DIKON. DIKON on Tour 2014 Innovationsforum für Implantologie. Dortmund. Frankfurt/M. Nürnberg. Einladung. Hamburg, Frankfurt a. M., Nürnberg, Dortmund

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "DIKON. DIKON on Tour 2014 Innovationsforum für Implantologie. Dortmund. Frankfurt/M. Nürnberg. Einladung. Hamburg, Frankfurt a. M., Nürnberg, Dortmund"

Transkript

1 DIKON Einladung DIKON on Tour 2014 Innovationsforum für Implantologie Hamburg, Frankfurt a. M., Nürnberg, Dortmund Frankfurt/M. Nürnberg Dortmund

2 DIKON on Tour 2014 Hamburg, 19. September Frankfurt/M., 8. Oktober Nürnberg, 18. Oktober Dortmund, 22. Oktober DIKON Hamburg Wilhelmshaven Frankfurt Lübeck Nürnberg Dortmund Die Welt der Innovationen aktuell präsentiert in Ihrer Nähe. Osnabrück Braunschweig Zum 1. DIKON DENTSPLY Implants KONgress 2013 in Wiesloch haben uns die Teilnehmer eine durchweg positive Rückmeldung gegeben. Aktuelle Trends, neue Erkenntnisse und Innovationen sollten Sie aber unmittelbar in die Praxis einbeziehen, um schnell davon profitieren zu können. Münster Göttingen Dies ist der Grund, warum wir DIKON on Tour für Sie organisiert haben. Ohne weite Anfahrtswege können Sie in einer nahegelegenen Großstadt Neues erfahren, sich mit Kollegen austauschen, Fragen stellen und Antworten aus erster Hand erhalten. Wir freuen uns auf Sie wählen Sie die Stadt in Ihrer Nähe (oder die, die Sie am meisten anzieht). Wir versprechen Ihnen eine spannende und informative Veranstaltung. Köln Düsseldorf THÜRINGEN Görlitz Frankfurt am Main Würzburg Saarbrücken Nürnberg Regensburg Dr. Karsten Wagner, Managing Director DENTSPLY Implants Germany mit den Area Sales Managern Implants Maik Todt und Karl-Michael Rowen BADEN- WÜRTTEMBERG München

3 Digital in die Zukunft Planung, Navigation, Prothetik Was Sie sich schon immer von Ihrem Implantatsystem gewünscht haben Ein System, das auf den Wünschen der Praxis aufbaut und Sie in der Praxis auch maximal unterstützt. Vorstellung des ASTRA TECH Implant System EV Vielseitige Implantatdesigns (gerade, konisch, schräg 1, kurz, schmal und breit) mit nur einer Chirurgie-Kassette Flexibles Bohrprotokoll zum Erzielen der bevorzugten Primärstabilität Prothetische Komponenten, einschließlich runder und triangulärer Optionen, zur Ausformung des Weichgewebes Einzigartiges Interface mit One-position-only 2 -Platzierung für: Patientenindividuelle ATLANTIS-CAD/CAM-Abutments Selbstpositionierende 2 Abdruckpfosten, die mit nur einer Hand präzise eingebracht werden können Werfen Sie einen Blick in die digitale Zukunft Ihrer Praxis und lernen Sie unser digitales Team kennen: Die Zukunft ist digital Eine erfolgreiche Therapie bedarf einer eingehenden Diagnostik und exakten Implant at planung. Die digitale Technik ermöglicht Ihnen dabei eine Präzision, die bisher nicht erreicht werden konnte. Entdecken Sie bei unseren Vorträgen, warum ATLANTIS patientenindividuelle CAD/CAM-Abutments die optimale Lösung für zementierte Implantatprothetik darstellen. ATLANTIS Abutments werden mit der patentierten ATLANTIS VAD Software (Virtual Abutment Design) ausgehend von der idealen Formgebung der Krone individuell gestaltet und sind für alle gängigen Implantatsysteme erhältlich. Lernen Sie außerdem ATLANTIS ISUS genauer kennen. Ein komplettes Sortiment von Suprastrukturen für festsitzenden und herausnehmbaren, implantatgetragenen Zahnersatz. ATLANTIS Patientenindividuelle CAD/CAM- Abutments für alle gängigen Implantatsysteme ATLANTIS ISUS verschraubte Implantat-Suprastrukturen Guided Surgery Einfacher für Experten, 3D-Implantatplanung mit SIMPLANT ASTRA TECH Implant System EV: Einfach ohne Kompromisse Wir freuen uns, den nächsten Schritt in der kontinuierlichen Evolution des ASTRA TECH Implant System präsentieren zu können. Die Designphilosophie des ASTRA TECH Implant System EV basiert auf den natürlichen Zähnen und einem positionsspezifischen Crown-Down-Ansatz, der unterstützt wird durch ein intuitives chirurgisches Protokoll und einen einfachen prothetischen Arbeitsablauf: für verstärktes Vertrauen und größere Zufriedenheit des ganzen Behandlungsteams. Die Grundlage dieses Entwicklungsschrittes bleibt der einzigartige ASTRA TECH Implant System BioManagement Complex, der nachweislich für langfristigen marginalen Knochenerhalt und ästhetische Ergebnisse sorgt. 1OsseoSpeed Profile EV ist noch nicht verfügbar 2 Zum Patent angemeldet

4 Das WeldOne Konzept für stabile und dauerhafte Chairside-Lösungen Praxismarketing heißt Zukunftssicherung und was heißt das für meine Praxis? Intraoral schweißen zum schnellen Aufbau einer stabilen, spannungsfrei sitzenden Gerüstkonstruktion Schweißverbindungen in Millisekunden Prothetische Sofortversorgung Signifikante Zeit- und Kosteneinsparung Geringeres Risiko von Brüchen bei Provisorien Sicher und vorhersagbar bei der Sofortbelastung Keine zusätzliche Abdrucknahme der Implantate Schnell zu stabilen Gerüstkonstruktionen Das WeldOne Konzept ermöglicht Ihnen die Sofortversorgung von Patienten mit einer stabilen, spannungsfrei sitzenden Gerüstkonstruktion für provisorische und dauerhafte Versorgungen am Tag der Implantation von ANKYLOS oder XiVE Implantaten. Damit haben Sie eine schnelle und kosteneffektive Lösung zur Herstellung von prothetischen Teilund Komplettversorgungen, und zwar für die Sofort- oder die Spätbelastung. Das WeldOne Konzept basiert auf dem Prinzip der Widerstands-Punktschweiß-Technologie. In kurzer Zeit und mit wenigen Komponenten schaffen Sie ein punktgenau geschweißtes, stabiles Titangerüst, das die optimale Basis für provisorische oder langlebige Versorgungen bietet. Wir haben ein gemeinsames Ziel: Die erfolgreiche Entwicklung Ihrer Praxis Wir möchten, dass Sie sich uneingeschränkt der Gesundheit Ihrer Patienten widmen können. Darum unterstützt Sie STEPPS bei der Entwicklung Ihrer Praxis. Eine anspruchsvolle Aufgabe: Was dem Zahnarzt zwei Straßen weiter hilft, ist noch lange kein Garant für den Erfolg Ihrer Praxis, hier ist Expertenwissen gefragt. Wir beraten Sie nicht nur und besprechen die weiteren Schritte mit Ihnen, wir nehmen Ihnen mithilfe unseres Netzwerks ein gutes Stück Arbeit ab, und das schon seit zehn Jahren. Vertrauen Sie deshalb auf unsere Erfahrung und die Spezialisten des STEPPS Netzwerks. Gemeinsam sorgen wir dafür, dass Ihre Praxis fit für die Zukunft ist. Praxisentwicklung mit STEPPS bietet Ihnen: Praxismarketing von A bis Z: Sie bekommen das, was Sie wirklich benötigen Vollständige Lösungen statt isolierter Einzelmaßnahmen Expertenwissen: STEPPS hat das größte Netzwerk von Marketing-Spezialisten mit dentalem Know-how 10 Jahre Erfahrung: STEPPS ist vielfach am Markt erprobt und bewährt

5 Kompetenz für Ihren Erfolg: Die Referenten Dr. Till Gerlach: Fachzahnarzt für Oralchirurgie, niedergelassen in eigener Gemeinschaftspraxis Dr. Kornmann & Dr. Gerlach und Kollegen Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie (DGI), Parodontologie (DGP), knochenaugmentative Maßnahmen, Implantatplanung (3D-Diagnostik, Computernavigierte Implantologie, CAD/CAM) Stephan Jorewitz: Senior Manager Praxismarketing bei DENTSPLY Implants seit 2005 Studium der Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Medien- und Informationswirtschaft, zahlreiche Industrievideoproduktionen Tätigkeit beim öffentlich-rechtlichen Fernsehen Werbe- und Marketingleitung bei medizintechnischen Unternehmen Referententätigkeit ZTM José de San José González: Zahntechnikermeister, seit 1999 selbständig im eigenen Labor mit 14 Angestellten Ausbildung bei Strubel-Zahntechnik in Heidelberg 1994 Zahntechnikermeister, Handwerkskammer Karlsruhe Seit 1994 Mitglied der Gesellenprüfungskommision und Fachreferent an der Meisterschule Karlsruhe Seit 1996 praktische Kurse an der Meisterschule Karlsruhe zur Vorbereitung auf die praktische Prüfung (KFO, Riegel-Technik, Aufwachstechnik, Fräs-Technik) Seit 2000 Fachvorträge für Zahnärzte und Zahntechniker in der Funktionsanalyse und Kommunika tion zwischen Praxis und Labor Seit 2008 nationale/internationale Fachvorträge für Zahnärzte und Zahntechniker für implantatprothetische Lösungen bei schwierigen Ausgangssituationen Fachvorträge zum Thema Individuelle Abutments, Herstellung mit CAD/CAM Seit 2008 Anwender von ATLANTIS Abutments Dr. Frank Kornmann: Studium der Zahnheilkunde an der Universität Marburg Assistenz- und Weiterbildungstätigkeit, Promotion Weiterbildung zum Zahnarzt für Oralchirurgie 1999 Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie (DGI, DGZMK, BDIZ, BDO), 2002 Tätigkeitsschwerpunkt Parodontologie (DGP) Niedergelassen in Oppenheim: Gemeinschaftspraxis Dr. Kornmann & Dr. Gerlach und Kollegen Arbeitsschwerpunkte: Oralchirurgie, Ästhetische Parodontalchirurgie, Zahnärztliche Implantologie/ Augmentationschirurgie, Implantatprothetik Referent curricularer Fortbildungen Autor und Co-Autor wissenschaftlicher Fachbeiträge Dr. Kai Krüger: Staatsexamen 1984 in Hannover Assistenzzahnarzt bei der Bundeswehr bis 1986 Assistenzzahnarzt in Hamburg bis Ende 1986 Volontariat in Zürich an der Abt. für Kronen- und Brückenprothetik von Prof. Schärer Mitte 1988 Niederlassung in eigener Praxis Tätigkeitsschwerpunkte: Prävention, konservierende Therapie und Prothetik

6 Kompetenz für Ihren Erfolg: Die Referenten Dr. Friedemann Petschelt: 1980 Examen mit Promotion in Erlangen Assistenz bei verschiedenen namhaften Kieferchirurgen und Oralchirurgen 1987 Anerkennung zum Fachzahnarzt für Oralchirurgie, Niederlassung in eigener Praxis als Überweisungspraxis für zahnärztliche Chirurgie mit Schwerpunkt zahnärztliche Implantologie 1997 Gründung der Gemeinschaftspraxis 2013 Abschluss der Masterausbildung (Mastership) an der UCLA (University of California, Los Angeles) Veröffentlichungen, Vorträge, OP-Kurse, besonders auf dem Gebiet der zahnärztlichen Chirurgie und Implantologie Entwickler neuer OP-Methoden Jahresbestenpreis 1999 der DGI Mitglied BDO, DGZMK, DGI, ICOI, DGOI, BdiZ, DGP, APW 1. Vorsitzender DGI Bayern, Leiter des DGI-Qualitätszirkels Mittelfranken Gastprofessor Uni Padua (Italien) Leiter Qualitätszirkel Implantologie DGI/DGZI Dr. Petra G. Rauch, M.Sc.: Studium an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel Studium an der Philipps-Universität in Marburg 1987 Staatsexamen im Fach Zahnmedizin, Approbation zur Zahnärztin Assistenzarztzeit in der Praxis Dr. Dr. Freickmann / Dr. Petri 1991 Promotion zum Dr. med. dent. an der Philipps-Universität in Marburg 1992 Zahnärztin in Melsungen 1993 Niederlassung und Mitinhaberin der Zahnärztlichen GMP in Melsungen Dr. Henrike Rolf, M.Sc.: Studium der Zahnmedizin an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Diplom mit Auszeichnung Curriculum und Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie (BDO) und Parodontologie Master Implantologie und Parodontologie 2007 bis heute selbstständig und eigene Zahnarztpraxis mare Z in Buxtehude Carsten Schlüter: Gründer und Geschäftsführer von M:CONSULT (früher Medi Consult) Marketing Consultant Betreut unterschiedlichste Unternehmen aus der Industrie und dem Gesundheitsmarkt in Sachen Werbung und Marketing seit mehr als 15 Jahren aktiv in Sachen Praxismarketing M:CONSULT ist eine der ersten Werbeagenturen für Mediziner in Deutschland Veranstalter regelmäßiger Marketing-Seminare und Praxis-Workshops sowie Seminarreisen zu außergewöhnlichen Destinationen weltweit Dr. Markus Schlee: Seit 1990 in eigener Praxis in Forchheim tätig Spezialist für Parodontologie (DGP, EDA), Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie (BDIZ) Lehrauftrag der DGI und der APW Dozententätigkeit im Rahmen des Masterstudienganges der DGI an der Steinbeis-Universität Berlin Umfangreiche nationale und internationale Referenten- und Publikationstätigkeit in den Bereichen Parodontologie, Implantologie, Weichgewebsmanagement, Mikrochirurgie, Piezosurgery und Ästhetik ZTM Fabian Zinser: 2004 Gesellenprüfung zum Zahntechniker in Bremen 2006 Ablegung der Meisterprüfung am IZN Hannover 2007 Curriculum Implantatprothetik (DGZI) 2009 Ernennung zum Mentor in der SIMPLANT Academy 2010 Ernennung zum Geschäftsführer der Zinser Dentaltechnik GmbH 2010 DVCT-zertifizierter Business-Trainer 2012 Ernennung zum Opinion Leader für DENTSPLY Implants Referent in implantatprothetischen Curricula und Autor von Fachbeiträgen

7 Über DENTSPLY Implants DENTSPLY Implants ist aus dem Zusammenschluss zweier erfolgreicher und innovativer Unternehmen hervorgegangen: Astra Tech Dental und DENTSPLY Friadent. DENTSPLY Implants bietet ein umfassendes Sortiment an Zahnimplantaten wie ANKYLOS, ASTRA TECH Implant System und XiVE sowie digitale Technologien wie patientenindividuelle CAD/CAM-Lösungen mit ATLANTIS und SIMPLANT für die computergeführte Implantologie. Des Weiteren gehören Lösungen für die Knochenregeneration mit FRIOS und Programme zur beruflichen Fortbildung und Weiterentwicklung wie zum Beispiel STEPPS zum Portfolio. DENTSPLY Implants schafft einen Mehrwert für Zahnärzte und Zahntechniker und ermöglicht vorhersagbare und dauerhafte Ergebnisse in der Implantatbehandlung, die zu einer höheren Lebensqualität für Patienten führen. Über DENTSPLY International Als einer der weltweit führenden Hersteller in der Dentalbranche vertreibt DENTSPLY International Inc. hochwertige Dental- und Medizinprodukte. Seit über 110 Jahren hat DENTSPLY durch sein Engagement für Innovation und professionelle Zusammenarbeit sein Sortiment an Marken-Konsumgütern, Geräten und Instrumenten permanent verbessert. Das in den USA ansässige Unternehmen operiert weltweit und besitzt Vertriebsniederlassungen in mehr als 120 Ländern DE DENTSPLY Implants. Alle Rechte vorbehalten. Hersteller: DENTSPLY Implants Manufacturing GmbH Postfach Mannheim / Deutschland Tel Fax Vertrieb Deutschland: DENTSPLY IH GmbH DENTSPLY Implants Steinzeugstraße Mannheim Tel Fax Vertrieb Österreich: DENTSPLY IH GmbH DENTSPLY Implants Austria & CEE Liesinger Flur-Gasse Wien Tel Fax Vertrieb Schweiz: DENTSPLY IH SA DENTSPLY Implants Rue Galilée 6, CEI 3, Y-Parc 1400 Yverdon-les-Bains Tel Fax

8 DIKON on Tour 2014 Innovationsforum für Implantologie Hamburg, 19. September 2014 DIKON

9 DIKON on Tour in Hamburg DIKON Datum/Uhrzeit Freitag, 19. September Uhr Punkte Die Veranstaltung wurde mit 4 Punkten bewertet (nach BZÄK und DGZMK). Veranstaltungsort Radisson Blu Hotel Marseiller Straße 2, Hamburg Gebühr 129,00 zzgl. MwSt. (Bei Anmeldung bis zum 1. August 2014: 99,00 zzgl. MwSt.) Sichern Sie sich Ihren STEPPS Frühbucherpreis von 8 STEPPS-Punkten als Business Member und Professional Member. Referenten Dr. Kai Krüger Dr. Henrike Rolf Carsten Schlüter ZTM Fabian Zinser Moderator Dr. Kai-Hendrik Bormann Veranstalter DENTSPLY IH GmbH Zweigniederlassung Mannheim Steinzeugstraße 50, Mannheim Anmeldung DER Touristik Frankfurt GmbH & Co. KG DER Corporate Solutions Frau Julia Jacobs Emil-von-Behring-Str. 6, Frankfurt am Main Tel.: , Fax: Anmeldung per Fax: (Bitte vollständig, in Druckbuchstaben und mit Ihrer Rechnungsanschrift ausfüllen.) Anmeldung per Ja, ich nehme am DIKON on Tour in Hamburg am 19. September 2014 teil. Ja, ich bin STEPPS Mitglied und zahle mit STEPPS-Punkten. Business Member (Gültig nur bei Anmeldung bis 1. August 2014) Professional Member Praxis, Klinik, Labor, Universität usw. Name, Vorname, Titel Straße, PLZ/Ort Praxisstempel Tel./Fax Kunden-Nr. Datum/Unterschrift

DIKON. DIKON on Tour 2014 Innovationsforum für Implantologie. Dortmund. Frankfurt/M. Nürnberg. Einladung. Hamburg, Frankfurt a. M., Nürnberg, Dortmund

DIKON. DIKON on Tour 2014 Innovationsforum für Implantologie. Dortmund. Frankfurt/M. Nürnberg. Einladung. Hamburg, Frankfurt a. M., Nürnberg, Dortmund DIKON Einladung DIKON on Tour 2014 Innovationsforum für Implantologie Hamburg, Frankfurt a. M., Nürnberg, Dortmund Frankfurt/M. Nürnberg Dortmund DIKON on Tour 2014 Hamburg, 19. September n Frankfurt/M.,

Mehr

Hohe Präzision und Vielseitigkeit

Hohe Präzision und Vielseitigkeit Hohe Präzision und Vielseitigkeit Patientenindividuelle Suprastrukturen auf transgingivalen XiVE-Implantaten Eine kosteneffektive Lösung Patientenspezifische Suprastrukturen auf XiVE TG-Implantaten Eine

Mehr

DENTSPLY Implants Unternehmensporträt

DENTSPLY Implants Unternehmensporträt DENTSPLY Implants Unternehmensporträt Zahlen und Fakten DENTSPLY IH GmbH (Vertriebsgesellschaft Deutschland) Hauptsitz Mannheim Managing Director Dr. Karsten Wagner Mitarbeiter Vertriebsgesellschaft Deutschland

Mehr

Eine herausnehmbare Prothese mit dem Komfort eines festsitzenden Zahnersatzes

Eine herausnehmbare Prothese mit dem Komfort eines festsitzenden Zahnersatzes Für alle gängigen Implantatsysteme Eine herausnehmbare Prothese mit dem Komfort eines festsitzenden Zahnersatzes ATLANTIS Conus-Konzept ATLANTIS Conus-Konzept bietet mehrere Vorteile für die Patienten:

Mehr

Das WeldOne -Konzept für stabile und dauerhafte Chairside -Lösungen

Das WeldOne -Konzept für stabile und dauerhafte Chairside -Lösungen Das WeldOne -Konzept für stabile und dauerhafte Chairside -Lösungen Mit Live-OP und Hands-on Kurse 2014 Das WeldOne -Konzept ermöglicht die Sofortversorgung von Patienten mit einer stabilen, spannungsfrei

Mehr

SIMPLANT für die computergestützte Implantatbehandlung mit dem ASTRA TECH Implant System EV. Erschließung digitaler Potenziale

SIMPLANT für die computergestützte Implantatbehandlung mit dem ASTRA TECH Implant System EV. Erschließung digitaler Potenziale SIMPLANT für die computergestützte Implantatbehandlung mit dem ASTRA TECH Implant System EV Erschließung digitaler Potenziale Erschließung digitaler Potenziale Das auf der 3D-Bildgebung beruhende umfassende

Mehr

Computergestützte Lösungen für die Implantatbehandlung

Computergestützte Lösungen für die Implantatbehandlung Computergestützte Lösungen für die Implantatbehandlung SIMPLANT der Schlüssel zur Erschließung digitaler Potenziale Als Teil der digitalen Lösungen von DENTSPLY Implants ermöglicht SIMPLANT vorhersagbare

Mehr

2. Münchner Runde. Einladung zur. München, 7. Februar 2015. DENTSPLY Implants Fortbildungen

2. Münchner Runde. Einladung zur. München, 7. Februar 2015. DENTSPLY Implants Fortbildungen Einladung zur 2. Münchner Runde München, 7. Februar 2015 DENTSPLY Implants Fortbildungen Einladung zur 2. Münchner Runde München, 7. Februar 2015 Fast schon Tradition: die Münchner Runde. Ein Tag für den

Mehr

Einladung. Münchner Runde. München, 8. Februar 2014

Einladung. Münchner Runde. München, 8. Februar 2014 Einladung Münchner Runde München, 8. Februar 2014 Einladung Münchner Runde München, 8. Februar 2014 Eine neue Münchner Runde. Freuen Sie sich auf Qualität und Stil. Wir freuen uns, Sie zu unserem fachlichen

Mehr

Computergestützte Lösungen für die Implantatbehandlung

Computergestützte Lösungen für die Implantatbehandlung Computergestützte Lösungen für die Implantatbehandlung SIMPLANT der Schlüssel zur Erschließung digitaler Potenziale Als Teil der digitalen Lösungen von DENTSPLY Implants ermöglicht SIMPLANT vorhersagbare

Mehr

Für alle gängigen Implantatsysteme. Patientenindividuelle ATLANTIS ISUS-Suprastrukturen. Mehr als CAD/CAM

Für alle gängigen Implantatsysteme. Patientenindividuelle ATLANTIS ISUS-Suprastrukturen. Mehr als CAD/CAM Für alle gängigen Implantatsysteme Patientenindividuelle ATLANTIS ISUS-Suprastrukturen Mehr als CAD/CAM Klinische Vorteile für mehr Patientenzufriedenheit Zahlen und Fakten Im Rahmen des Angebots digitaler

Mehr

Für alle gängigen Implantatsysteme. Mehr als CAD/CAM. Patientenindividuelle ATLANTIS Abutments

Für alle gängigen Implantatsysteme. Mehr als CAD/CAM. Patientenindividuelle ATLANTIS Abutments Für alle gängigen Implantatsysteme Mehr als CAD/CAM Patientenindividuelle ATLANTIS Abutments Individuelle Abutments für Zahlen und Fakten individuelle Patientenanforderungen Im Rahmen des Angebots digitaler

Mehr

Kurzbiographie...2 Gliederung...3 Materialliste...3. Kurzbiographie...4 Gliederung...6 Materialliste...6

Kurzbiographie...2 Gliederung...3 Materialliste...3. Kurzbiographie...4 Gliederung...6 Materialliste...6 1/2008 Prof. Dr. Peter Eickholz... 2 Regenerative Therapie an Zahn 14 und 24... 2 Kurzbiographie...2 Gliederung...3 Materialliste...3 Dr. Detlef Hildebrand... 4 Insertion von zwei enossalen Implantaten

Mehr

Wer an der Küste bleibt, kann keinen neuen Ozean entdecken.

Wer an der Küste bleibt, kann keinen neuen Ozean entdecken. Wer an der Küste bleibt, kann keinen neuen Ozean entdecken. (Magellan, 1480-1521) Einladung Entdecken Sie die Möglichkeiten der Digitalen Volumentomographie (DVT) bei unserem exklusiven DVT-Symposium»science

Mehr

Kurzbiographie... 2. Kurzbiographie... 4 Gliederung... 5 Materialliste... 5. Kurzbiographie... 6 Gliederung... 7 Materialliste...

Kurzbiographie... 2. Kurzbiographie... 4 Gliederung... 5 Materialliste... 5. Kurzbiographie... 6 Gliederung... 7 Materialliste... 2/2009 Dr. Gerhard Iglhaut (Autor)... 2 Augmentation regio 16 mit SonicWeld Rx System... 2 Kurzbiographie... 2 Dr. med. dent. Erwin Marggraf (Autor)... 4 Die Anwendung von autogenem PRGF in der plastischen

Mehr

Implantologie von Praktikern für Praktiker Erfahrung aus über 20.000 gesetzten Implantaten

Implantologie von Praktikern für Praktiker Erfahrung aus über 20.000 gesetzten Implantaten Implantologie von Praktikern für Praktiker Erfahrung aus über 20.000 gesetzten Implantaten DGOI-Workshop mit Hands-On am Zimmer Institute Dr. Georg Bayer und Dr. Frank Kistler 14. / 15. November 2014 Winterthur

Mehr

IMPLANTATPROTHETIK FÜR ZAHNÄRZTE UND ZAHNTECHNIKER DGZI-GEPRÜFTE FORTBILDUNGSREIHE

IMPLANTATPROTHETIK FÜR ZAHNÄRZTE UND ZAHNTECHNIKER DGZI-GEPRÜFTE FORTBILDUNGSREIHE Curr icu lum IMPLANTATPROTHETIK FÜR ZAHNÄRZTE UND ZAHNTECHNIKER DGZI-GEPRÜFTE FORTBILDUNGSREIHE Sehr geehr te Da men und Her ren Vielen Dank für Ihr Interesse an der DGZI-geprüften Fortbildungsreihe für

Mehr

Kurzbiographie... 2 Gliederung... 4 Materialliste... 4. Kurzbiographie... 5 Gliederung... 6 Materialliste... 6. Kurzbiographie...

Kurzbiographie... 2 Gliederung... 4 Materialliste... 4. Kurzbiographie... 5 Gliederung... 6 Materialliste... 6. Kurzbiographie... 3/2008 Dr. Matthias Mayer M.Sc.D. (Autor)... 2 Augmentative Techniken zur Verbesserung der Hartgewebssituation vor Implantatinserierung in den Oberkiefer... 2 Kurzbiographie... 2 Gliederung... 4 Materialliste...

Mehr

ANKYLOS SynCone. Grazile Prothesen mit dem Tragekomfort einer Brücke festsitzend und doch herausnehmbar. Klinische Fortbildungen

ANKYLOS SynCone. Grazile Prothesen mit dem Tragekomfort einer Brücke festsitzend und doch herausnehmbar. Klinische Fortbildungen ANKYLOS SynCone Grazile Prothesen mit dem Tragekomfort einer Brücke festsitzend und doch herausnehmbar Klinische Fortbildungen ANKYLOS SynCone Grazile Prothesen mit dem Tragekomfort einer Brücke festsitzend

Mehr

hat an der Fortbildungsveranstaltung Konisch ode: parallelwandig wie sieht der Weg der lmplantologie aus? Praxisnaher Vori ag mit Demonstration vui

hat an der Fortbildungsveranstaltung Konisch ode: parallelwandig wie sieht der Weg der lmplantologie aus? Praxisnaher Vori ag mit Demonstration vui camlog ZERTIFIKAT hat an der Fortbildungsveranstaltung Konisch ode: parallelwandig wie sieht der Weg der lmplantologie aus? Praxisnaher Vori ag mit Demonstration vui ilel am 09. November 2011 3-stündig

Mehr

YOUNG ITI Meeting 2013

YOUNG ITI Meeting 2013 YOUNG ITI Meeting 2013 Erfordern neue Technologien neue Konzepte? Samstag, 28. September 2013 in Leipzig Vorwort Sehr verehrte Kolleginnen und Kollegen, liebe ITI Mitglieder und Fellows, mittlerweile ist

Mehr

Einladung. Dental Curriculum

Einladung. Dental Curriculum Einladung Dental Curriculum Herzlich willkommen zum Pluradent Dental Curriculum vom 19. März bis 19. November 2016 in der Pluradent Niederlassung Kassel und in der Praxis Dr. Andreas Koch in Witzenhausen

Mehr

1. BEGO IMPLANTOLOGIETAG BERLIN. Freitag, 17. Juni 2016, Berlin. Miteinander zum Erfolg. Gemäß Leitsätzen der BZÄK/DGZMK. 6 Punkte

1. BEGO IMPLANTOLOGIETAG BERLIN. Freitag, 17. Juni 2016, Berlin. Miteinander zum Erfolg. Gemäß Leitsätzen der BZÄK/DGZMK. 6 Punkte 1. BEGO IMPLANTOLOGIETAG BERLIN Freitag, 17. Juni 2016, 6 Punkte Gemäß Leitsätzen der BZÄK/DGZMK Miteinander zum Erfolg Walter Esinger Geschäftsführer BEGO Implant Systems GmbH & Co. KG Sehr geehrte Damen

Mehr

JAHRE. XiVE. 15 Jahre XiVE Live. Roadshow 2016 Köln, Hannover, Mannheim

JAHRE. XiVE. 15 Jahre XiVE Live. Roadshow 2016 Köln, Hannover, Mannheim 15 JAHRE 15 Jahre Live Roadshow 2016 Köln, Hannover, Mannheim Die große Freiheit: 15 Jahre Live Ist es nicht ein gutes Gefühl, sich frei zu fühlen, kompromisslos auf die optimale Lösung zuzuarbeiten und

Mehr

Fortbildungen. Zahnarzt Dr. Bianca Olpp

Fortbildungen. Zahnarzt Dr. Bianca Olpp Fortbildungen Zahnarzt Dr. Bianca Olpp Fortbildungen in 2012 Januar Ästhetik Plastisch-Ästhetische Parodontalchirurgie (Curriculum Ästhetische Zahnheilkunde) Januar Integration der Lachgassedierung in

Mehr

Kurzbiographie... 2 Gliederung... 3 Materialliste... 3. Kurzbiographie... 4 Gliederung... 5. Kurzbiographie... 6 Kurzbiographie... 8 Gliederung...

Kurzbiographie... 2 Gliederung... 3 Materialliste... 3. Kurzbiographie... 4 Gliederung... 5. Kurzbiographie... 6 Kurzbiographie... 8 Gliederung... 1/2009 Dr. Nikolaos Kopsahilis (Autor)... 2 Veneerpräparation bei starken keilförmigen Defekten... 2 Kurzbiographie... 2 Gliederung... 3 Materialliste... 3 Priv. - Doz. Dr. med. dent. Alexander Hassel

Mehr

Dental Curriculum. Einladung zum Pluradent Dental Curriculum in Hannover und Kassel vom 24. Januar bis 14. November 2015

Dental Curriculum. Einladung zum Pluradent Dental Curriculum in Hannover und Kassel vom 24. Januar bis 14. November 2015 Zwei Veranstaltungsorte: Hannover und Kassel Dental Curriculum Einladung zum Pluradent Dental Curriculum in Hannover und Kassel vom 24. Januar bis 14. November 2015 Herzlich willkommen zum Pluradent Dental

Mehr

IMPLANTOLOGISCHE UND AUGMENTATIVE VERFAHREN

IMPLANTOLOGISCHE UND AUGMENTATIVE VERFAHREN IMPLANTOLOGISCHE UND AUGMENTATIVE VERFAHREN KURS AM HUMANPRÄPARAT BUDAPEST, 21. BIS 23. NOVEMBER 2014 IMPLANTOLOGISCHE UND AUGMENTATIVE VERFAHREN KURS AM HUMANPRÄPARAT ORT Institut für Forensische Medizin

Mehr

ZENOTEC CAD/CAM-Titanbasen Zirkonaufbau für Implantatsysteme

ZENOTEC CAD/CAM-Titanbasen Zirkonaufbau für Implantatsysteme ZENOTEC CAD/CAM-Titanbasen Zirkonaufbau für Implantatsysteme 0483 Der gesamte CAD/CAM-Herstellungsprozess für Zirkongerüste auf Implantaten bietet vom Scan bis zur Insertion noch großes Einsparpotential.

Mehr

Curriculum Parodontologie

Curriculum Parodontologie LZK Fortbildung Curriculum Curriculum Parodontologie Mai 2012 bis Juni 2013 Mit Live-OP-Kurs! Fortbildungspunkte: 122 LZK Institut Bildung und Wissenschaft Landeszahnärztekammer Rheinland-Pfalz Vorwort

Mehr

Dentale Fortbildung mit bredent medical

Dentale Fortbildung mit bredent medical Dentale Fortbildung mit bredent medical B erufliche Weiterbildung ist ein wichtiger Erfolgsfaktor für Zahnärzte und Implantologen. bredent, ein Unternehmen mit über 30-jähriger Erfahrung in der Entwicklung

Mehr

TitaniumBase. für Ihren bevorzugten digitalen Workflow

TitaniumBase. für Ihren bevorzugten digitalen Workflow TitaniumBase für Ihren bevorzugten digitalen Workflow XiVE TitaniumBase für Ihren bevorzugten digitalen Workflow Die XiVE TitaniumBase vereint die bewährte Festigkeit eines präfabrizierten Titanaufbaus

Mehr

F I T4 C L I N I C S I M U L AT I O N K E N N T N I S P R Ü F U N G

F I T4 C L I N I C S I M U L AT I O N K E N N T N I S P R Ü F U N G F I T4 C L I N I C S I M U L AT I O N K E N N T N I S P R Ü F U N G TERMINE: 21.05 / 22.05 11.06 / 12.06 16.07 / 17.07 IN FRANKFURT NETWORKING ERFOLGE WORKSHOPS VERLEIH // SIE SIND INTERNATIONALER ZAHNARZT?

Mehr

Praxismarketing für Zahnmediziner

Praxismarketing für Zahnmediziner Praxismarketing für Zahnmediziner classic online mobile Professionelles Praxismarketing Leistungsspektrum Corporate Design Keine Praxis ist wie die Ihre, kein Leistungsangebot ist mit dem Ihren vergleichbar

Mehr

Neue Perspektiven für die zahnärztliche Praxis

Neue Perspektiven für die zahnärztliche Praxis Pressemitteilung Heraeus Kulzer Symposien: Jetzt anmelden! Neue Perspektiven für die zahnärztliche Praxis Hanau, 10. März 2014 Der Gesundheitsmarkt der Zukunft verlangt von Zahnärzten aktuelles Know-how.

Mehr

IMPLANTOLOGISCHE UND AUGMENTATIVE VERFAHREN

IMPLANTOLOGISCHE UND AUGMENTATIVE VERFAHREN IMPLANTOLOGISCHE UND AUGMENTATIVE VERFAHREN KURS AM HUMANPRÄPARAT BUDAPEST, 21. BIS 23. NOVEMBER 2014 KURSBESCHREIBUNG 2 AUGMENTATIVE VERFAHREN DER HART UND WEICHGEWEBE KURS AM HUMANPRÄPARAT Durch die

Mehr

Next level Step I. Einladung zum Seminar Praxismarketing Next level Step I vom 22. bis 25. August 2013 auf der Insel Mallorca

Next level Step I. Einladung zum Seminar Praxismarketing Next level Step I vom 22. bis 25. August 2013 auf der Insel Mallorca Next level Step I Einladung zum Seminar Praxismarketing Next level Step I vom 22. bis 25. August 2013 auf der Insel Mallorca Herzlich willkommen zum Seminar Praxismarketing Next level Step I 22. bis 25.

Mehr

10. Internationaler Jahreskongress der DGOI

10. Internationaler Jahreskongress der DGOI 10. Internationaler Jahreskongress der DGOI 19. 21. September 2013 Hotel Sofitel Munich Bayerpost München In Kooperation mit: Implantologie: Technik & Medizin Die Bedeutung moderner Zahntechnik für das

Mehr

Implant Studio. Implantatplanung und Erstellung von Bohrschablonen

Implant Studio. Implantatplanung und Erstellung von Bohrschablonen Implant Studio Implantatplanung und Erstellung von Bohrschablonen Fünf Gründe, Warum Implant Studio? die für eine digitale Implantatplanung und Bohrschablonen sprechen Kürzere Behandlungszeiten und geringere

Mehr

partnerschaft zum erfolg Zahnarztpraxis Dr. med. dent. Matthias Wolfgarten Drei Gewinner: Sie, Ihre Patienten und Wir.

partnerschaft zum erfolg Zahnarztpraxis Dr. med. dent. Matthias Wolfgarten Drei Gewinner: Sie, Ihre Patienten und Wir. Zahnarztpraxis Dr. med. dent. Matthias Wolfgarten Implantologie und Parodontologie Ästhetische Zahnheilkunde partnerschaft zum erfolg Drei Gewinner: Sie, Ihre Patienten und Wir. sie, liebe kollegen, wissen,

Mehr

Dental Curriculum. Einladung zur Veranstaltungsreihe in Bremen, Hamburg und Rostock/Warnemünde vom 07. Februar bis 29. Mai 2015

Dental Curriculum. Einladung zur Veranstaltungsreihe in Bremen, Hamburg und Rostock/Warnemünde vom 07. Februar bis 29. Mai 2015 Dental Curriculum Einladung zur Veranstaltungsreihe in Bremen, Hamburg und Rostock/Warnemünde vom 07. Februar bis 29. Mai 2015 Herzlich willkommen zum Pluradent Dental Curriculum vom 07. Februar bis 29.

Mehr

F I T4 C L I N I C MODUL III

F I T4 C L I N I C MODUL III F I T4 C L I N I C MODUL III (PRÄPARATIONEN) SA. 23.01.2016 SO. 24.01.2016 FRANKFURT NETWORKING ERFOLGE W ORKSHOPS VERLEIH // SIE STUDIEREN ZAHNMEDIZIN UND SIND AKTUELL IN DER VORKLINIK? // IHR FACHLICHER

Mehr

Fortbildungen Dr. med. dent. Ralph List (Seite 1/5)

Fortbildungen Dr. med. dent. Ralph List (Seite 1/5) Fortbildungen Dr. med. dent. Ralph List (Seite 1/5) 28.10.2015 Die Sinusbodenaugmentation DGOI Nürnberg 17.10.2015 Frontzahnästhetik mit NobelActive und Weichgewebemanagement Nobel Biocare 04.06.2014 Shorts

Mehr

Implantatzentrum und Oralchirurgie. Zahnimplantate. Perfekter Ersatz nach dem Vorbild der Natur

Implantatzentrum und Oralchirurgie. Zahnimplantate. Perfekter Ersatz nach dem Vorbild der Natur Implantatzentrum und Oralchirurgie Zahnimplantate Perfekter Ersatz nach dem Vorbild der Natur Herausgeber Zahnmedizinisches Zentrum Berlin Bahnhofstraße 9 12305 Berlin Telefon +49 (0)30 705 509-0 www.zzb.de

Mehr

IMPLANTOLOGIE. Herzlich Willkommen!

IMPLANTOLOGIE. Herzlich Willkommen! Herzlich Willkommen! Möglichkeiten und Grenzen der modernen zahnärztlichen Implantologie Dr. med. dent. Thomas Seitner Dental Synoptics e.v. Dr. med. dent. Ralf Quirin, Freiburg Dr. med. dent. Marcus Simon,

Mehr

F I T4 C L I N I C M O D U L I / I I / I I I (PROVISORIEN/ Z A H N T E C H N I K / PRÄPARATIONEN)

F I T4 C L I N I C M O D U L I / I I / I I I (PROVISORIEN/ Z A H N T E C H N I K / PRÄPARATIONEN) F I T4 C L I N I C M O D U L I / I I / I I I (PROVISORIEN/ Z A H N T E C H N I K / PRÄPARATIONEN) SA. 02.04.2016 SO. 03.04.2016 VIERNHEIM / WIESLOCH NETWORKING ERFOLGE WORKSHOPS VERLEIH // SIE STUDIEREN

Mehr

Fehling + Wader Zahntechnik GmbH. Königstraße 27-35 42853 Remscheid Tel.: +49 (0)2191/98 25-0

Fehling + Wader Zahntechnik GmbH. Königstraße 27-35 42853 Remscheid Tel.: +49 (0)2191/98 25-0 NAVIGIERTE IMPLANTOLOGIE CT-IMPLANTATPLANUNG Fehling + Wader Zahntechnik GmbH Königstraße 27-35 42853 Remscheid Tel.: +49 (0)2191/98 25-0 Lüdenscheider Str. 37 51688 Wipperfürth Tel.: +49 (0)2267/88 784-0

Mehr

» I ch vertraue medentis medical,

» I ch vertraue medentis medical, Das faire Premium- Implantat. P» I ch vertraue medentis medical, denn ICX-templant ist die Zukunft der Implantologie erschwinglich & hochwertig! «59 je IC X-I mpla ntat Alle Läng en, alle D urch mess *zzgl.

Mehr

CAD/CAM: Digitale Prothetik für hoch ästhetische und präzise Lösungen

CAD/CAM: Digitale Prothetik für hoch ästhetische und präzise Lösungen CAD/CAM: Digitale Prothetik für hoch ästhetische und präzise Lösungen Wofür können Sie CAD/CAM nutzen? Digitale Prothetik CAD/CAM-Lösungen Unsere Technologie. Ihr Erfolg. DENTSPLY Friadent und DeguDent

Mehr

FORUM ZAHNTECHNIK 2014

FORUM ZAHNTECHNIK 2014 FORUM ZAHNTECHNIK 2014 BEWÄHRTES HANDWERK NEUE TECHNIK AUTO- & TECHNIKMUSEUM SINSHEIM 28. MÄRZ 2014 PROGRAMM FREITAG, 28. MÄRZ 2014, SINSHEIM Moderation: Silvia B. Pitz 9:00 Uhr Begrüßung Wolfgang Becker,

Mehr

Kurse/Fortbildungen/Veranstaltungen 1992 2007

Kurse/Fortbildungen/Veranstaltungen 1992 2007 Kurse/Fortbildungen/Veranstaltungen 1992 2007 Bergmann, F.: Einführung in die Praxis des IMZ-Systems, Fortbildung mit Friedrichsfeld, Mannheim, 1992 Bergmann, F.: Implantat-Prothetik Endodontie, Fortbildungszentrum

Mehr

DENTAL VIDEO. Journal on DVD

DENTAL VIDEO. Journal on DVD DENTAL VIDEO Journal on DVD Dipl. Stom. Michael Arnold info@rootcanal.de Film 1 Live-OP Revision unter Erhalt der prothetischen Restauration Entscheidungsfindung am Beispiel eines Brückenpfeilers Kurzbiographie

Mehr

ERFOLGREICHER IMPLANTIEREN MIT SICAT BOHRSCHABLONEN

ERFOLGREICHER IMPLANTIEREN MIT SICAT BOHRSCHABLONEN ERFOLGREICHER IMPLANTIEREN MIT SICAT BOHRSCHABLONEN MAKE EVERY CASE COUNT DIAGNOSTIK UND PLANUNG IN 3D. Auf dem Feld der Implantologie sichert der Einsatz von Bohrschablonen basierend auf 3D-Röntgendaten

Mehr

Û 4. PIEZOSURGERY INTENSIV-FORTBILDUNG, SESTRI LEVANTE, ITALIEN

Û 4. PIEZOSURGERY INTENSIV-FORTBILDUNG, SESTRI LEVANTE, ITALIEN Û 4. PIEZOSURGERY INTENSIV-FORTBILDUNG, SESTRI LEVANTE, ITALIEN STATE OF THE ART HART- & WEICHGEWEBSMANAGEMENT UND PERIO-IMPLANTAT-PROTHETIK 19. 21. JUNI 2014 1 Û REFERENTEN Û KURZVORSTELLUNG Dr. Karl-Ludwig

Mehr

Dauerhafte Top-Ästhetik und -Funktion mit ANKYLOS

Dauerhafte Top-Ästhetik und -Funktion mit ANKYLOS Abb. 1: Orthopantomogramm der Ausgangssituation vom 12.02.2004. Dauerhafte Top-Ästhetik und -Funktion mit ANKYLOS Älter geworden und doch jung geblieben: Während ANKYLOS sich auf den ersten Blick nur wenig

Mehr

Curriculum Vitae. 08/1989-06/1992 Besuch des Abendgymnasiums, Wuppertal Abschluss: Allgemeine Hochschulreife

Curriculum Vitae. 08/1989-06/1992 Besuch des Abendgymnasiums, Wuppertal Abschluss: Allgemeine Hochschulreife Curriculum Vitae Name Geburtsdatum Familienstand Dr. med. dent. Ingo Brockmann, Master of Science Parodontologie Zertifizierter Umweltzahnmediziner 08. Juli 1965 in Gevelsberg verheiratet, 2 Kinder Ausbildung

Mehr

Terminvorschau 2. Halbjahr 2015

Terminvorschau 2. Halbjahr 2015 Terminvorschau 2. Halbjahr 2015 DAISY-Kunden wissen mehr! DAISY Akademie + Verlag GmbH Heidelberg - Leipzig Zentrale: Lilienthalstraße 19 69214 Eppelheim Fon 06221 40670 Fax 06221 402700 info@daisy.de

Mehr

Dr. med. Dr. med. dent. Martin Keweloh. Mutlangen/Germany. RAtioplant -IMPlantS

Dr. med. Dr. med. dent. Martin Keweloh. Mutlangen/Germany. RAtioplant -IMPlantS Dr. med. Dr. med. dent. Martin Keweloh Mutlangen/Germany RAtioplant -IMPlantS Lebenslauf Dr. med. Dr. med. dent. Martin Keweloh Hochschulen: Studium der Human- und Zahnmedizin an den Universitäten Ulm

Mehr

Genießen, ohne sich Sorgen um die Zähne zu machen!

Genießen, ohne sich Sorgen um die Zähne zu machen! Genießen, ohne sich Sorgen um die Zähne zu machen! Feste Zähne an einem Tag! Feste Zähne steigern die Lebensqualität! Fehlen die eigenen Zähne, kann mit Zahnimplantaten eine Alternative geboten werden.

Mehr

Informationen für unsere Patienten

Informationen für unsere Patienten Informationen für unsere Patienten Regelmäßige Prophylaxe Qualitative Zahnerhaltung Verlässlicher Zahnersatz Ästhetik und Funktion Behandlungsschwerpunkte Prophylaxe Viele Erkrankungen sind eng mit unseren

Mehr

Patienteninformation zu implantatgestütztem Zahnersatz. Mehr als ein Zahnersatz. Ein neues, natürliches Lächeln.

Patienteninformation zu implantatgestütztem Zahnersatz. Mehr als ein Zahnersatz. Ein neues, natürliches Lächeln. Patienteninformation zu implantatgestütztem Zahnersatz Mehr als ein Zahnersatz. Ein neues, natürliches Lächeln. Mehr als Funktionalität. Absolutes Wohlbefinden. Sind Sie mit Ihrer Prothese zufrieden?

Mehr

DIKON 2015 3. DENTSPLY IMPLANTS KONGRESS

DIKON 2015 3. DENTSPLY IMPLANTS KONGRESS Richtig entscheiden Patienten begeistern 3. DIKON in Berlin, 18. bis 19. September 2015 DIKON 2015 3. DENTSPLY IMPLANTS KONGRESS Jetzt online registrieren www.der-champ.com/dentsply-implants/ dikon2015/registrierung

Mehr

Hintergrund. Zahnimplantate und Astra Tech

Hintergrund. Zahnimplantate und Astra Tech Hintergrund Zahnimplantate und Astra Tech März 2009 Inhalt Zahnverlust: Ein weit verbreitetes Problem 3 Herkömmliche Lösungen 3 Zahnimplantate 4 Astra Tech Implantat-System 4 Patientenindividuelle Abutments

Mehr

Next level Step I. Einladung zum Seminar Praxismarketing Next level Step I vom 27. bis 30. September 2012 auf der Insel Mallorca

Next level Step I. Einladung zum Seminar Praxismarketing Next level Step I vom 27. bis 30. September 2012 auf der Insel Mallorca Next level Step I Einladung zum Seminar Praxismarketing Next level Step I vom 27. bis 30. September 2012 auf der Insel Mallorca Herzlich willkommen zum Seminar Praxismarketing Next level Step I vom 27.

Mehr

Prof. Dr. Giovanni Zucchelli (Autor)... 2 Rezessionsdeckung mit koronalem Verschiebelappen... 2. Kurzbiographie...2 Materialliste...

Prof. Dr. Giovanni Zucchelli (Autor)... 2 Rezessionsdeckung mit koronalem Verschiebelappen... 2. Kurzbiographie...2 Materialliste... 4/2009 Inhalt Prof. Dr. Giovanni Zucchelli ()... 2 Rezessionsdeckung mit koronalem Verschiebelappen... 2 Kurzbiographie...2 Materialliste...3 Dr. med. dent. Robert Nölken ()... 4 Implantation mit Facilitate

Mehr

Tradition und Fortschritt Symposium zur Verabschiedung von Prof. Dr. Dr. Jürgen Düker

Tradition und Fortschritt Symposium zur Verabschiedung von Prof. Dr. Dr. Jürgen Düker 2006 Tradition und Fortschritt Symposium zur Verabschiedung von Prof. Dr. Dr. Jürgen Düker 8. April 2006 Freiburg UNIVERSITÄTS FREIBURG KLINIKUM Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Gesichts- Chirurgie

Mehr

Patienteninformation zu implantatgestützem. Mehr als ein Zahnersatz. Ein neues, natürliches Lächeln.

Patienteninformation zu implantatgestützem. Mehr als ein Zahnersatz. Ein neues, natürliches Lächeln. Patienteninformation zu implantatgestützem Zahnersatz Mehr als ein Zahnersatz. Ein neues, natürliches Lächeln. Mehr als Funktionalität. Sich wieder selbstbewusst fühlen. Sind Sie mit Ihrem konventionellen

Mehr

Digitale Dentale Technologien

Digitale Dentale Technologien Digitale Dentale Technologien Schnittstellen zwischen Zahnarzt und Zahntechniker 23./24. Januar 2009 Hagen Dentales Fortbildungszentrum Hagen Goldsponsoren: Programm Freitag, 23. Januar 2009 Workshops

Mehr

cara I-Bar regular/angled Plattform- und Systemübersicht

cara I-Bar regular/angled Plattform- und Systemübersicht Plattform- und Systemübersicht cara makes life so easy Implant System Implantatsystem Platform Plattform cara I-Bar regular cara I-Bar angled Astra Tech OsseoSpeed Switch Level Ø3.5/4.0 mm Ø4.5/5.0 mm

Mehr

botiss academy Leipzig

botiss academy Leipzig dental bone & tissue regeneration botiss biomaterials botiss academy Leipzig Weichgewebemanagement Aufbaukurs in 4 Modulen Adrian Kasaj / Univ. Mainz Olaf Daum / Leimen Fabian Hirsch / Zeuthen Rasmus Sperber

Mehr

WORLD-CLASS IS IN SESSION. YOUR SEAT IS WAITING. IMPLANTOLOGIE FÜR DIE EXPERTEN VON MORGEN GET THE RIGHT FEELING

WORLD-CLASS IS IN SESSION. YOUR SEAT IS WAITING. IMPLANTOLOGIE FÜR DIE EXPERTEN VON MORGEN GET THE RIGHT FEELING WORLD-CLASS IS IN SESSION. YOUR SEAT IS WAITING. IMPLANTOLOGIE FÜR DIE EXPERTEN VON MORGEN GET THE RIGHT FEELING Wien, 12. 13. Dezember 2014 VORWORT: Liebe Kolleginnen und Kollegen, BIOMET 3i hat bereits

Mehr

unter Einsatz eines kombinierten Weichgewebetransplantates

unter Einsatz eines kombinierten Weichgewebetransplantates Fallbericht 03 2010 Minimalinvasive Sofortimplantation in regio 22 unter Einsatz eines kombinierten Weichgewebetransplantates Dr. Gerhard Iglhaut Memmingen, Deutschland Prothetik Dr. Iglhaut studierte

Mehr

MORE THAN IMPLANTS DAS KUNDENPROGRAMM VON STRAUMANN DAS PRINZIP

MORE THAN IMPLANTS DAS KUNDENPROGRAMM VON STRAUMANN DAS PRINZIP MORE THAN IMPLANTS DAS KUNDENPROGRAMM VON STRAUMANN DAS PRINZIP SIMPLY DOING MORE 3 Bausteine für Ihren Erfolg Wer erfolgreich sein will, braucht erfolgreiche Partner. Denn nur gemeinsam kann man am Markt

Mehr

Einladung. Dental Curriculum

Einladung. Dental Curriculum Einladung Dental Curriculum Herzlich willkommen zum Pluradent Dental Curriculum vom 05. März bis 19. November 2016 in der Pluradent Niederlassung Hannover und in der MKG-Praxis Dr. Dr. Kim Redecker & Partner

Mehr

Symbiose zwischen traditionellem Handwerk und digitaler Präzision

Symbiose zwischen traditionellem Handwerk und digitaler Präzision Symbiose zwischen traditionellem Handwerk und digitaler Präzision Wir bieten Ihnen hochwertige Lösungen, ästhetisch, funktionell und haben dabei immer den Patienten als Mensch im Fokus. team kommunikation

Mehr

08:30 Vorstand Begrüßung, organisatorische Hinweise

08:30 Vorstand Begrüßung, organisatorische Hinweise 10. Internatioanles Wintersymposium der DGOI 15. bis 22. März.2015 Robinsonclub Alpenrose, Zürs am Arlberg Montag, 16.03. Vorsitz: Prof. Dr. Dr. Joachim Zöller, Köln 08:30 Vorstand Begrüßung, organisatorische

Mehr

ADAC Postbus Fahrplan

ADAC Postbus Fahrplan Linie 10 NRW Hannover Berlin (täglich) Route Bus 109 Bus 109 Bus 113 Bus 110 Bus 111 Bus 112 Bus 114 Bus 110 Bonn 07:55 13:55 Köln 08:40 14:40 Düsseldorf 06:45 11:45 Duisburg 9:45 12:45 Essen 07:20 12:20

Mehr

2. Tokuyama Symposium Berlin. Excellence in Aesthetics State of the Art

2. Tokuyama Symposium Berlin. Excellence in Aesthetics State of the Art Excellence in Aesthetics State of the Art Das Symposium Nationale und internationale Top-Referenten geben einen Einblick in den - State of the Art - ästhetischer Zahnrestaurationen mit Komposit. Im Rahmen

Mehr

Vorsprung durch Wissen. Fortbildung mit EndoFIT.

Vorsprung durch Wissen. Fortbildung mit EndoFIT. Vorsprung durch Wissen. Fortbildung mit EndoFIT. FIX per FAX, FON oder Mail anmelden. Ich melde mich verbindlich für folgende EndoFIT Veranstaltung, jeweils von 14:00 bis 19:30 Uhr, an: 10. Februar 2016

Mehr

Vorsprung durch Wissen. Fortbildung mit EndoFIT.

Vorsprung durch Wissen. Fortbildung mit EndoFIT. Vorsprung durch Wissen. Fortbildung mit EndoFIT. 2 EndoFIT EndoFIT. Fortbildung, Inspiration, Training Der Stellenwert und die Anzahl von endodontischen Behandlungen wachsen seit Jahren enorm. Ein Grund

Mehr

Patientenwünsche flexibler erfüllen

Patientenwünsche flexibler erfüllen Pressemitteilung Heraeus Dental zeigt auf der IDS Neues für Praxis und Labor Patientenwünsche flexibler erfüllen Hanau, 27. Februar 2013 Die Anforderungen an zahnmedizinische Versorgungen steigen. Neben

Mehr

Professionelle Dentalfotografie hilft, Qualität zu sichern

Professionelle Dentalfotografie hilft, Qualität zu sichern Pressemitteilung Heraeus Kulzer bietet ein breites Kurs-Angebot Professionelle Dentalfotografie hilft, Qualität zu sichern Hanau, 24. August 2015 Ob zur Dokumentation, Ausbildung oder Motivation: Hochwertige

Mehr

implantatprothetik DGZI-GEPRÜFTE FORTBILDUNGSREIHE

implantatprothetik DGZI-GEPRÜFTE FORTBILDUNGSREIHE Curr icu lum plus implantatprothetik Für Zahnärzte und Zahntechniker DGZI-GEPRÜFTE FORTBILDUNGSREIHE Sehr geehr te Da men und Her ren Das neue Curriculum Implantatprothetik - plus ist die neue Fortbildungsreihe

Mehr

Seminare & Veranstaltungen

Seminare & Veranstaltungen Verein für Innovation Seminare & Veranstaltungen 2014 Kluckygasse 6/13, 1200 Wien Sehr geehrte KollegInnen Unsere Seminare stehen für Erfahrungsaustausch und Innovation. Anschließend findet immer unsere

Mehr

NEWSLETTER. Qualitätssicherung DGZI geprüfte Implantatprothetik. Roadmap Implantologie Jahresrückblick 2007. Weihnachtsausstellung Im Autohaus Bobrink

NEWSLETTER. Qualitätssicherung DGZI geprüfte Implantatprothetik. Roadmap Implantologie Jahresrückblick 2007. Weihnachtsausstellung Im Autohaus Bobrink NEWSLETTER JANUAR 2008 / ZINSER DENTALTECHNIK INFOBRIEF AUSGABE 7 Qualitätssicherung DGZI geprüfte Implantatprothetik Roadmap Implantologie Jahresrückblick 2007 Weihnachtsausstellung Im Autohaus Bobrink

Mehr

Pluradent Existenzgründertag. Starten statt warten

Pluradent Existenzgründertag. Starten statt warten Pluradent Existenzgründertag Starten statt warten Einladung zum Pluradent Existenzgründertag am 29. Mai 2015 in Hamburg In Kooperation mit: Herzlich willkommen zum Pluradent Existenzgründertag Starten

Mehr

M:TRIPS STEP I PRAXISMARKETING NEXT LEVEL MALLORCA 17.07. 20.07.2014. Health AG Edition

M:TRIPS STEP I PRAXISMARKETING NEXT LEVEL MALLORCA 17.07. 20.07.2014. Health AG Edition M:TRIPS STEP I PRAXISMARKETING NEXT LEVEL MALLORCA 17.07. 20.07.2014 Health AG Edition KURZBESCHREIBUNG Die Health AG wird gemeinsam mit der Agentur M:Consult in der Zeit vom 17. 20. Juli ein 3 1/2 -tägiges

Mehr

Zahnimplantate von Astra Tech. Ganz wie natürliche Zähne

Zahnimplantate von Astra Tech. Ganz wie natürliche Zähne Zahnimplantate von Astra Tech Ganz wie natürliche Zähne Möglichkeiten des implantatgetragenen Zahnersatzes Wenn ein Zahn oder mehrere Zähne verloren gehen, sind Zahnimplantate in den meisten Fällen eine

Mehr

PLANQUADRAT 21. 58 Swiss Dental Community 6. Jahrgang 1/13 ZAHNTECHNIK

PLANQUADRAT 21. 58 Swiss Dental Community 6. Jahrgang 1/13 ZAHNTECHNIK Implantatgestützte vollkeramische Einzelzahnversorgung eines Oberkieferfrontzahns Teil 2 PLANQUADRAT 21 Ein Beitrag von Ztm. Christian Thie, Blankenfelde, und Alexander Fischer, Berlin/beide Deutschland

Mehr

DENTAL VIDEO. Journal on DVD

DENTAL VIDEO. Journal on DVD DENTAL VIDEO Journal on DVD 3 2013 Dr. Galip Gürel dentis@superonline.com Film 1 Live OP Ästhetische Frontzahnversorgung mit Veneers nach kieferorthopädischer / kieferchirurgischer Vorbehandlung Kurzbiographie

Mehr

Design-Übersicht. Atlantis patientenindividuelle Abutments

Design-Übersicht. Atlantis patientenindividuelle Abutments Design-Übersicht Atlantis patientenindividuelle Abutments Inhalt Einleitung 4 Dieses Handbuch dient dazu, Ihnen einen Überblick über sämtliche Vorzüge der individualisierten Atlantis Abutments zu verschaffen.

Mehr

FÜR MEHR LEBENSFREUDE DANK ZAHNIMPLANTATEN

FÜR MEHR LEBENSFREUDE DANK ZAHNIMPLANTATEN FÜR MEHR LEBENSFREUDE DANK ZAHNIMPLANTATEN IN UNSERER PRAXIS STEHEN SIE IM MITTELPUNKT Einer der Schwerpunkte unserer Praxis liegt im Bereich der dentalen Implantologie. Keine andere Form des Zahnersatzes

Mehr

Curriculum Parodontologie

Curriculum Parodontologie LZK Fortbildung Curriculum Curriculum Parodontologie Februar 2014 bis März 2015 NEU & separat buchbar für das Praxisteam: SEMINAR Der PARO-Patient Fortbildungspunkte: 124 LZK Institut Bildung und Wissenschaft

Mehr

champions-implants.com Kursprogramm 1. Halbjahr 2013 Implantologie Marketing Laser Zahntechnik

champions-implants.com Kursprogramm 1. Halbjahr 2013 Implantologie Marketing Laser Zahntechnik champions-implants.com Kursprogramm 1. Halbjahr 2013 Implantologie Marketing Laser Zahntechnik Kursprogramm und Veranstaltungsübersicht 1. Halbjahr 2013 Bitte buchen Sie Ihr Hotel selbst. Wir empfehlen

Mehr

Damit Sie gut lachen haben mit gesunden, schönen Zähnen. Bestens betreut sich wohlfühlen. PATIENTENINFORMATION

Damit Sie gut lachen haben mit gesunden, schönen Zähnen. Bestens betreut sich wohlfühlen. PATIENTENINFORMATION Damit Sie gut lachen haben mit gesunden, schönen Zähnen. Bestens betreut sich wohlfühlen. PATIENTENINFORMATION Schöne Zähne Gutes Aussehen Im Mittelpunkt stehen Sie Wir wissen, dass ein Besuch beim Zahnarzt

Mehr

DENTAL VIDEO. Journal on DVD

DENTAL VIDEO. Journal on DVD DENTAL VIDEO Journal on DVD 2 2012 Dr. Wolfram Bücking w.buecking@t-online.de Film 1 Glasfasergerüsttechnik in der abnehmbaren Prothetik Kurzbiographie Jahrgang 1946 1967 1972 Studium der Zahnmedizin an

Mehr

Kombinationszahnersatz. Stabilität, Ästhetik und hoher Tragekomfort. Lust auf schöne Zähne

Kombinationszahnersatz. Stabilität, Ästhetik und hoher Tragekomfort. Lust auf schöne Zähne Kombinationszahnersatz Stabilität, Ästhetik und hoher Tragekomfort. Lust auf schöne Zähne Kombinationszahnersatz Optimale Lösung Dank moderner zahntechnischer Methoden kann der Zahnarzt auch für ein Gebiss,

Mehr

FIR FORTBILDUNGSINSTITUT IMPLANTOLOGIE RHEIN/RUHR

FIR FORTBILDUNGSINSTITUT IMPLANTOLOGIE RHEIN/RUHR FIR FORTBILDUNGSINSTITUT IMPLANTOLOGIE RHEIN/RUHR FIR FortbildungsPROGRAMM 2014 VORWORT INHALT LIEBE KOLLEGINNEN, LIEBE KOLLEGEN, in unserem Fortbildungsprogramm 2014 bieten wir Ihnen eine regionale Fortbildung

Mehr

CAMLOG COMPETENCE TOUR 15/16 HAMBURG STUTTGART FRANKFURT MÜNCHEN NÜRNBERG LEIPZIG

CAMLOG COMPETENCE TOUR 15/16 HAMBURG STUTTGART FRANKFURT MÜNCHEN NÜRNBERG LEIPZIG CAMLOG COMPETENCE TOUR 15/16 MIT UNS SIND SIE BESSER AUFGESTELLT. CAMLOG COMPETENCE TOUR 15/16 HAMBURG STUTTGART FRANKFURT MÜNCHEN NÜRNBERG LEIPZIG WAS SIE ERWARTET: CAMLOG COMPETENCE TOUR 15/16 Sehr geehrte

Mehr

A world of inspiration FORTBILDUNGSÜBERSICHT DEUTSCHLAND 1. HALBJAHR 2012

A world of inspiration FORTBILDUNGSÜBERSICHT DEUTSCHLAND 1. HALBJAHR 2012 A world of inspiration FORTBILDUNGSÜBERSICHT DEUTSCHLAND 1. HALBJAHR 2012 INSPIRATION SCHAFFT INNOVATION ngesichts der nicht abreißenden Flut von neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen und klinischen Artikeln

Mehr