Wer, wann, was, wie? Sicher durch die Zollkontrolle

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Wer, wann, was, wie? Sicher durch die Zollkontrolle"

Transkript

1 MANAGEMENT Pesonalorganisation Software für die Personalorganisation Wer, wann, was, wie? Den Betrieb organisieren, das Personal managen, dem Mindestlohngesetz genügen. Software für die Tankstelle kann viel mehr als Schichtpläne erstellen und die Lohnabrechnung erleichtern. Vier Systeme haben wir uns von den Betreibern im praktischen Einsatz zeigen lassen. Moderne Software hilft, findet Tankstellenmitarbeiterin Cornelia Isenberg. Manfred Ruopp Wotax-Lösung Sicher durch die Zollkontrolle Der elektronische Stundennachweis für Tankstellenbetreiber von Wotax hat die Kontrolle des Mindestlohngesetzes durch den Zoll im Fokus. Außerdem erleichtert die Lösung die Lohnabrechnung. Das Beste: Kunden des Steuerberaters bekommen das Tool kostenlos. Wotax Seit Oktober vergangenen Jahres führte die Wotax Steuerberatungsgesellschaft mit ihren Kunden Seminare zum Mindestlohngesetz (MiLoG) durch. Daraus entstand die Idee, den Tankstellenbetreibern ein neues Werkzeug an die Hand zu geben, mit dem diese effektiv, sicher und gesetzeskonform die Arbeitszeiten von Aushilfen, Teilzeit- und Vollzeitkräften zügig und lückenlos und mit einem Logikcheck erfassen und dokumentieren können. Es entstand im ersten Schritt eine Stundenliste, welche mit Daten aus der Lohnbuchhaltung gefüttert Zugriff jederzeit von jedem Ort. Plus ein eigener Zoll-Zugang. wurde für bestehendes Personal sind also keine weiteren Dateneingaben erforderlich. Für neue Mitarbeiter wurde im zweiten Schritt eine Datenerfassungsmöglichkeit geschaffen. Diese Datenanlage ersetzt den Meldebogen zur Anmeldung von neuem Personal also auch hier keine Doppelarbeit. Im dritten Schritt wurde auf ein bestehendes Daten-Management-System in der Buchführungslösung Tank-BWA zurückgegriffen. Denn wenn schon Personaldaten vorgehalten werden, macht es Sinn, auch den Arbeitsvertrag, Nachträge, Gesundheitszeugnisse oder SchuJu-Zertifikate in einer virtuellen Personalakte zu speichern. Mit dem vierten Schritt, kann der Betreiber bei einer eventuellen Zollkontrolle über einen eigenen 46 tankstellenwelt 2015 (7-8)

2 Pesonalorganisation MANAGEMENT ICH SPARE ZEIT UND BIN AUF DER SICHEREN SEITE Früher hat mich die Schichtplanung eine Stunde gekostet, heute ist sie in zehn Minuten erledigt. Fehlerfrei! Yilmaz Gökkaya möchte die Software seiner Steuerberatergesellschaft Wotax nicht mehr missen. An seinen beiden bft-stationen in den Hamburger Stadtteilen Harburg und Altona beschäftigt das Ehepaar Yilmaz und Meral Gökkayan insgesamt sechs Mitarbeiter. Zur Programmeinführung drückte der Chef das Icon Personal, womit automatisch alle beim Steuerberater hinterlegten Stammdaten der Mitarbeiter eingespielt wurden. Andersherum werden Änderungen, die Gökkaya eingibt, automatisch an die Wotax-Lohnabteilung übertragen. Auch Vertragsbedingungen und Einzelabmachungen sind im System hinterlegt. So übersieht der Unternehmer bei der Schichtplanung zum Beispiel keine zeitlichen Einschränkungen der Mitarbeiter. Gökkaya: Früher, als ich die Schichtpläne noch auf Papier gemacht habe, gab es viele Änderungswünsche der Mitarbeiter, heute kaum noch, in der Regel sitzt der Plan auf Anhieb. Und wenn es doch mal eine Änderung gibt, dann ist die mit ein paar Mausklicks erledigt. Dass es wenige Bild- und Grafikanimationen gibt, stört Gökkaya nicht. Das Werkzeug muss für mich gut, einfach und schnell zu bedienen sein. Und es muss bei einer Zollprüfung so funktionieren, dass es keine Beanstandung gibt. Mehr brauche ich nicht. Dass ihm das System einige Tagesarbeiten erleichtert, freut ihn trotzdem. So ist seine Tagesabrechnung spürbar leichter und schneller geworden. Allein hier liegt die Zeitersparnis bei ein bis zwei Stunden täglich, schätzt der Unternehmer. Denn das System erkennt Eingabefehler: Unlogische oder unerlaubte Einträge in Tankstellenpächter Yilmaz Gökkaya nutzt das Wotax-Tool. den Stundenlisten reklamiert es. Unachtsamkeiten wie Zeitüberschreitungen, fehlende Pausen, Fehlzeiten und anderes rutschen nicht mehr in die Abrechnungsdokumente. Außerdem habe ich schneller einen Überblick auf die aktuelle wirtschaftliche Situation und kann diese mit denen früherer Jahre vergleichen. Weil Gökkaya gut mit dem Tool zurechtkommt, will er auch die in der Startphase befindliche Premiumversion für sich nutzen. Sie soll ihn beim noch besseren Berechnen der Margen für einige Produktgruppen im Shop unterstützen. Sein Fazit: Das System hilft mir genau da, wo ich Hilfe brauche beim richtigen Dokumentieren der Arbeitszeiten für den Fall einer Kontrolle. Das beruhigt mich. Die weiteren Funktionen finde ich praktisch. Alles in allem spare ich täglich einige Zeit, die ich für Anderes nutzen kann. Und das alles sozusagen gratis, weil es in den Steuerberatungskosten ja schon enthalten ist. Manfred Ruopp Zugang die relevanten Dokumente aushändigen. Dazu bekommt der Zoll on the fly ein Login auf die zu prüfenden Unterlagen. Der Unternehmer muss also nicht einmal vor Ort sein, wenn die Kontrolleure anrücken. Das Login stellt ja sicher, dass sie genau das an Unterlagen bekommen, was ihnen zusteht. Die Stundenlisten sind abgestimmt und werden eins zu eins in der späteren Lohn- buchhaltung umgesetzt. Hier wie auch bei der Datenerfassung durch den Unternehmer selbst, besteht keine Chance, teure Fehler zu machen. Seit April ist das Tool um einen Schichtplan erweitert. Weil es bei Zoll-Prüfungen speziell um die Pausenzeiten und die Arbeitslänge geht, lässt die Software hier von vornherein keine abweichenden Eingaben zu. Schon beim Erstellen können Pausen dadurch nicht vergessen werden, Urlaub und andere Fehlzeiten bleiben stets im Blick. Auch die Zulagenproblematik in der Lohnabrechnung ist sauber gelöst. Als weiteren Schritt wird derzeit die Praxistauglichkeit des Übertrags der Kassenanmeldeprotokolle geprüft wie auch eine Verbindung mit einfachen Zeiterfassungsterminals für die Mitarbeiter. 〱 StationGuide Von der Praxis getrieben So lassen sich Tankstellen bestens organisieren und verwalten. Seit gut einem Jahr verkauft die Firma Web.Cloud.Apps. GmbH an Tankstellenbetreiber ihre Software StationGuide, zahlreiche Kundenregistrierungen habe man seither erzielt. Das System kostet monatlich 19,90 Euro netto. Ausgehend von den Kernfunktionen Schicht-/Personalplanung und Zeiterfassung wird der Betreiber beliebig vieler Tankstellen beim Aufgabenmanagement, bei der Preisbeobachtung von Wettbewerbern, bei Mitteilungen an die Mitarbeiter und vielem mehr unterstützt. Es ist für Betriebe in Deutschland, Österreich und in der Schweiz entwickelt worden und arbeitet mit verschiedenen Währungen oder Sprachen. Es besteht aus einem webbasierten Administratorenbereich das ist der Arbeitsplatz des Unternehmers oder Stationsleiters und einem Tablet (ipad) mit Terminal-App für die Mitarbeiter. Der Administrator wählt sich über einen Browser ins System ein, muss also nicht vor Ort sein. Er kann Schichtpläne erstellen, Kontakt- und Mitarbeiterdaten pflegen, Aufträge erteilen, Abwesen- 〱 tankstellenwelt 2015 (7-8) 47

3 MANAGEMENT Pesonalorganisation StationGuide Für die Schichtplanung stehen eine Kalenderansicht und eine Tabellenansicht zur Verfügung. heiten kontrollieren oder die Tagesabrechnungen erstellen und auswerten. Nach Eingabe der Stammdaten kann der Unternehmer jederzeit auf alle relevanten Daten und Zahlen zurückgreifen. Farben, Grafiken und Bilder erleichtern die Eingaben und schaffen Überblick. Die Software prüft alle Eingaben auf Logik und Korrektheit. So reklamiert sie, wenn beim Anlegen der Mitarbeiterdaten der Mindestlohn unterschritten wird. In den Stammdaten sind alle Merkmale des Arbeitsverhältnisses hinterlegt wie Urlaubsanspruch, Lohn, Zuschläge. Auch können Mitarbeiter bestimmten Arbeitsbereichen zugewiesen werden wie Kasse, Backshop, Tankwart oder Lotto. Das System sorgt dafür, dass ein Mitarbeiter nicht versehentlich in eine Abteilung eingeplant wird, in der er noch nicht war. Im Menüpunkt Schichtplan werden die Mitarbeiter in einen Wochenplan eingeteilt. Hierfür gibt es eine Kalenderansicht, bei der jeder Mitarbeiter farblich gekennzeichnet ist, was einen schnellen Überblick über die jeweilige Zusammenstellung der Schichten ermöglicht und eine tabellarisch aufgebaute Mitarbeiteransicht. Sie ermöglicht es dem Mitarbeiter, seine Schichten schnell zu finden. Mitarbeitern kann bereits hier eine bestimmte Tätigkeit zugeordnet werden. Das System erkennt Doppelbelegungen und Zeitüberschreitungen. Geplante Abwesenheiten wie Urlaubs- oder Berufsschulzeiten lassen sich für jeden Mitarbeiter in der Übersicht einblenden. Auch hier warnt das System bei Überschneidungen. Im Bereich Aufgaben kann der Administrator regelmäßig anfallende und einmalige Aufgaben in einer, in mehreren oder in allen Stationen hinterlegen. Er kann sie auch Mitarbeitern zuordnen. Jede Aufgabe kann ausführlich beschrieben werden, man legt auch fest, ob ihre Erledigung oder deren Kontrolle vom Mitarbeiter zu quittieren ist und ob die Aufgabe bis zu einem festen Termin oder auch danach erledigt werden darf. Eine Aufgabe kann auch einem Arbeitsbereich zugewiesen werden, beispielsweise Waschanlage, Kasse, Backshop. Alle Mitarbeiter dieses Bereichs dürfen die Aufgabe dann erledigen. Insgesamt kann der Unternehmer so sämtliche Arbeiten in der Tankstelle sehr differenziert anweisen und deren Erledigung kontrollieren. Eine Listenansicht verschafft ihm den Überblick über alle Aufgaben, eine Grafik zeigt deren Erledigungsgrad und zwar für den Mitarbeiter, die Station oder das Gesamtunternehmen. Mitteilungen können mit unterschiedlicher Priorität an einzelne oder alle Mitarbeiter gesendet werden. Die Empfänger müssen die Nachricht lesen und bestätigen. Eine Übersicht zeigt dem Absender, wer wann die Nachricht gesehen und bestätigt hat. Über den Menüpunkt MTS-K können die Kraftstoffpreise beliebig vieler Wettbewerbstankstellen beobachtet werden. Es lässt sich einstellen, dass erst ab einer gewissen Preisdifferenz der Hinweis kommt. Die Meldung geht über die Terminal-App auch an das Stations-Tablet. StationGuide dokumentiert nicht nur die Arbeitszeiten aller Mitarbeiter, um damit einer MiLoG-Kontrolle standzuhalten, es stellt die Daten auch der betriebswirtschaftlichen Auswertung zur Verfügung. So gibt es eine vorgefertigte Lohn- und Gehaltsabrechnung, die auf den erfassten Arbeitszeiten der Mitarbeiter einschließlich aller Nacht- und sonstigen Zuschläge basiert. Alle Abrechnungen und Auswertungen können als PDF ausgedruckt, heruntergeladen oder versendet werden. Eine weitere Auswertung ermöglicht der Schichtplan: Hier lassen sich die Arbeitszeiten direkt aus den Wochenplänen nehmen und berechnen unabhängig von der erfassten Arbeitszeit. So sind Personalkosten schichtweise und individuell zu planen. Ein nützliches Verwaltungstool ist die Kontaktliste mit Lieferanten und Geschäftspartnern. Mitarbeiter loggen sich über das Stations-Tablet und eine Terminal-App bei Arbeitsbeginn mit einem persönlichen Zugangscode oder mit dem Mitarbeiterausweis mit QR-Code ein. Über die Terminal-App erhalten sie Aufgaben, erfassen Arbeits- und Pausenzeiten, sehen den Schichtplan oder überwachen die Kraftstoffpreise des Wettbewerbs. Farben und Grafiken helfen, nichts zu übersehen. Mit dem Eintippen der Uhrzeit zu Schichtanfang und -ende wird ein automatischer Zeitstempel generiert, welcher den Anforderungen des Mindestlohngesetzes genügt. Eine weitere Möglichkeit bietet die digitale Stempeluhr, welche eine volle Kontrolle der Zeiten ermöglicht, auf Wunsch auch der Pausenzeiten. In Planung sind ein Aktives-Verkaufen -Modul, die Funktion Personalbedarf bei der Schichtplanung, eine Mitarbeiter-App für das Smartphone, die Möglichkeit, zu Aufgaben digitale Formulare wie die HACCP-Temperaturkontrolle zu hinterlegen, ein Dokumentenmanagementsystem, ein erweitertes Nachrichtensystem sowie ein Team-Chat für eine noch intensivere Kommunikation zwischen den Mitarbeitern. 〱 Wie verlässlich die Mitarbeiter ihre Aufgaben erledigen, zeigt diese grafische Aufbereitung. StationGuide 48 tankstellenwelt 2015 (7-8)

4 Pesonalorganisation MANAGEMENT HILFREICH FÜR JEDEN UNERLÄSSLICH FÜR MEHRFACHBETREIBER Mehrfachbetreiber Thomas Stephan ist bei StationGuide ein Kunde der ersten Stunde. Mit seiner praktischen Erfahrung aus dem Tankstellenalltag gab er den Entwicklern entscheidende Anforderungen auf. Seine Mitarbeiter setzen das Werkzeug ein und liefern regelmäßig Vorschläge für neue Funktionen oder zur weiteren Verbesserung. Stephan: Wenn eine neue Anforderung auftaucht, besprechen wir diese mit dem Team von StationGuide, welches jedes Feedback ernst nimmt. Sofern mehrere Kunden davon profitieren, erfolgt die Umsetzung zügig. Das Mindestlohngesetz und seine umfangreichen Dokumentationspflichten, gerade was die Arbeits-, Ruhe- und Pausenzeiten angeht, war für Stephan keine Herausforderung denn durch den Betrieb von StationGuide erfüllte er bereits alle wichtigen Anforderungen. Ursprünglich aber ging es ihm um andere, alltägliche und ziemlich zeitraubende Arbeiten: Ich wollte ein elektronisches System für die Schichtplanung. Und eines, das meinen Mitarbeitern hilft, wichtige Aufgaben nicht zu übersehen oder zu vergessen. Ich kann nicht überall sein und alles kontrollieren. Das war der Beweggrund. Heute erstellen Stephan und seine Stationsverantwortlichen die Schichtplanung mit StationGuide, weisen damit Aufgaben zu und kontrollieren deren Erledigung. Sie nutzen die Funktion des MTS-K-Wettbewerbsvergleichs und versenden wichtige Nachrichten zur Bestätigung durch den Mitarbeiter über StationGuide. Speziell neue Mitarbeiter wissen so, welche Aufgaben wann und wie zu erledigen sind. Das unterstützt sie bei einem guten und schnellen Einstieg und hilft ihnen, wichtige Aufgaben nicht zu vergessen. Während im zentralen Backoffice die Stammdaten aller Mitarbeiter erfasst werden, arbeitet Unternehmer Stephan gern vom Laptop WEG VON DER ZETTELWIRTSCHAFT Schluss mit der Zettelwirtschaft das war und ist mein Ziel, erzählt Matthias Stickdorn. Der Pächter von zwei Tankstellen in Hagen erstellt schon seit einigen Jahren die Schichtpläne am PC. Ende 2014 führte er StationGuide ein. Seinem Streben nach dem papierlosen Backoffice ist er so ein gutes Stück nähergekommen. Stickdorn genießt es, sich über den Browser von überall einloggen zu können. Ich optimiere damit meine Zeit, kann auch von unterwegs Dinge erledigen. Etwa einen Schichtplan erstellen. Diesen schickt er dann als PDF mit einem Knopfdruck an seine Mitarbeiter. Im Schichtplan berücksichtigt werden automatisch die Pausen- und Ruhezeitregelungen, Lohnrestriktionen und so weiter. Eigentlich kein Hexenwerk, aber, so Stickdorn, in der Hetze des Alltags früher ein Quell für Fehler und Versehen. StationGuide gibt Sicherheit und spart Zeit, resümiert er. Gegenüber früher schätzt er die Zeitersparnis bei der Schichtplanung auf rund eine Stunde. Das Tool Mitteilungen nutzt der Pächter täglich. Er hat einmalige, tägliche und monatliche Aufgaben definiert, die jeder Mitarbeiter bei Arbeitsbeginn aufs Tablet bekommt. Zusätzlich gibt es Sofortmitteilungen in drei Prioritäten. Stickdorn: Die Reaktion meiner Mitarbeiter ist positiv. Sie fühlen sich unterstützt, nicht gegängelt. Auch die Wettbewerbsfunktion, in der Änderungen bei den Kraftstoffpreisen seiner Wettbewerber angezeigt werden, nutzt er. An Mitarbeiter Dimitrios Gissios arbeitet in der Station von Mehrfachbetreiber Thomas Stephan mit StationGuide. aus er ist ja sehr viel unterwegs. Der Zugang für die Mitarbeiter erfolgt an jeder Station über ipads mit der StationGuide-App. Hier erhalten die Mitarbeiter ihre Aufträge und Informationen und geben ihrerseits Arbeitszeiten und O.K.-Meldungen ein. Aus Sicht des Unternehmers ist StationGuide erkennbar von der Praxis getrieben. Der Fokus liegt dabei auf der Arbeitserleichterung und nicht auf einer etwaigen Kontrolle aller Vorgänge. Für Stephan zählt, dass die wesentlichen Funktionen eines solchen Systems gut und schnell funktionieren und einfach zu handhaben sind auch für den wenig geübten Mitarbeiter. Wer an einer Tankstelle arbeitet, ist normalerweise kein IT-Profi!, begründet er, warum für ihn die einfache Bedienbarkeit das A und O ist. Dem Ziel der papierlosen Tankstelle ist Pächter Matthias Stickdorn mit StationGuide ein gutes Stück nähergekommen. alles, was mir das System abnimmt, brauche ich nicht zu denken. Der Unternehmer kümmert sich stattdessen um Anderes. Das Stations-Tablet steht neben der Kasse, denn meistens ist die Station einfach besetzt. Mitarbeiterin Cornelia Isenberg zeigt die Aufgaben, die sie in ihrer Schicht noch zu erledigen hat. Ist eine erledigt, quittiert sie diese mit einem Tipp auf das Display und die Aufgabe verschwindet. Wenn ich denke, wie oft ich früher auf dem Heimweg überlegt habe, ob ich was vergessen habe. Heute schaue ich aufs Tablet. Und gehe beruhigt in den Feierabend. Manfred Ruopp Manfred Ruopp tankstellenwelt 2015 (7-8) 49

5 MANAGEMENT Pesonalorganisation Intralean S Effizienter Managen Organisieren, verwalten, dem MiLoG genügen. Dieses System kann alles. Und sogar dabei helfen, noch erfolgreicher zu verkaufen. Seit Einführung des Mindestlohngesetzes steht die Personalplanung im Fokus der Betreiber. Intralean S erfüllt hier nicht nur alle gesetzlichen Anforderungen, sondern fasst das Thema weiter: Es geht um den wirtschaftlichen Mitarbeitereinsatz insgesamt. Und darum, Optimierungspotenzial zu erkennen, um Kundenströme erfolgreicher zu bedienen. Seit über vier Jahren gibt es die Software speziell für Tankstellenbetriebe. Mehr als 100 Stationen arbeiten bereits damit. Ausgangspunkt Schichtplan: Einfach ausgedrückt werden im Intralean nicht Personen eingeplant, sondern Qualifikationen. Das mag für Einzelbetreiber mit wenigen und gleich gut qualifizierten Mitarbeitern unnötig sein. Für Mehrfachbetreiber mit 20, 50 oder 100 und mehr Mitarbeitern ist es sinnvoll, weil mit der Anzahl der Mitarbeiter auch die Bandbreite der Qualifikationen wächst. Bei der Schichtplanung wird beispielsweise für eine Schicht eine Kassenkraft, ein Tankwart, die Stationsleitung und eine Bistrokraft zusammengestellt. Das System gleicht die Anforderung mit den Ressourcen, sprich Mitarbeitern, ab und schlägt die verfügbaren Personen vor. Dabei berücksichtigt es individuelle Einschränkungen wie Urlaube und Krankheitstage und prüft permanent die Arbeitszeiten bezüglich MiLoG und anderer Vorschriften. Der Schichtplan wird als PDF ausgedruckt oder an das Stations-Tablet oder auf die Smartphones der Mitarbeiter geschickt. So weiß jeder, wann er dran ist und was er tun muss. Ändert der Chef etwas, wird es den Betroffenen mitgeteilt. Verknüpfen lassen sich Ereignisse, die eine Änderung der normalen Schicht erfordern. Das kann das lokale Fußballspiel sein, zu dem man besser einen weiteren Verkäufer einteilt, oder ein Event, bei dem man aus Erfahrung weiß, dass im Shop wenig läuft. Integriert ist das Aufgabenmanagement. In Rennerzeiten werden verschiebbare Aufgaben zurückgestellt, in Flauten Aufgaben vorgezogen. Die Mitarbeiter melden sich an Stations-Tablets (Apple ipad) an, um die Schichteinteilung zu erfahren, ihre tatsächlichen Arbeits- und Pausenzeiten einzugeben, Arbeitsanweisungen zu erhalten, auf Dokumente zurückzugreifen und vom Unternehmen freigegebene Internetseiten aufzurufen. Die Informationen der Zeiterfassung kommen in die Monatsauswertung, der Unternehmer erstellt die Lohnund Gehaltsabrechnung sozusagen auf Knopfdruck und leitet sie seinem Steuerberater als PDF weiter. Demnächst soll der Unternehmer schon in der Schichtplanung über die jeweiligen Personalkosten je Schicht informiert werden. Und die Monatsauswertung soll als offene Datei mit der vom Steuerberater verwendeten Software kompatibel sein. Einen Zollzugang für MiLoG-Kontrollen soll es auch geben. Eng verknüpft mit der Schichtplanung ist das Aufgabenmanagement. Hierzu werden alle einmaligen und wiederkehrenden Aufgaben in einer oder allen Tankstellen definiert. Jede lässt sich mit allen Mitarbeitern einer Schicht oder mit bestimmten verknüpfen, und zwar auch mit deren Porträtfoto. Psychologisch fühlt sich der Mitarbeiter so persönlich angesprochen. Jede Aufgabe lässt sich mit Fotos illustrieren, was vor allem neuen Mitarbeitern oder Springern, die an mehreren Stationen arbeiten, die Aufgabenerfüllung erleichtert. Der Unternehmer sieht in einer Auswertung die erfüllten, die nicht im vorgesehenen Zeitraum und die gar nicht erledigten Aufgaben je Mitarbeiter, je Schicht, je Betrieb oder auch für das Gesamtunternehmen. Dazu kommt ein Ereignis-Meldewesen, in dem Besonderheiten wie Kundenbeschwerden mitgeteilt und registriert werden. Der Unternehmer kann so die Arbeitsabläufe stetig verbessern. Leankultur GmbH Besonderheit: Mit dem Aktives-Verkaufen-Modul lassen sich die Aktions-Umsätze deutlich steigern. Die Stundenabrechnung ist nur noch ein Kinderspiel. Die Anforderungen des MiLoG erfüllt sie natürlich trotzdem. Leankultur GmbH 50 tankstellenwelt 2015 (7-8)

6 Pesonalorganisation MANAGEMENT PERFEKT FÜR MICH Unternehmer Ludger Droste aus Hagen betreibt mit 120 Mitarbeitern zehn Tankstellen. Ohne umfassendes System wie Intralean S würde das gar nicht gehen, ist der Shell-Partner überzeugt. Stationsleiterin Sabine Lukas erstellt und kontrolliert seit knapp zwei Jahren mit der Software die Schichtplanungen. Ihr Urteil: Das Programm ist leicht, fast intuitiv zu bedienen. Es erfüllt alle Anforderungen, arbeitet schnell und zuverlässig. Ich bin restlos begeistert! Die Stammdaten aller Mitarbeiter werden zentral eingegeben. Hierbei werden auch individuelle Einschränkungen und Besonderheiten hinterlegt. Das verhindert, dass beispielsweise jemand mit mehr Stunden eingeplant wird, als dieser leisten darf oder kann. Stationsleiterin Lukas ist auf das Intralean-Prinzip Funktion vor Namen angewiesen: Bei dieser Menge an Mitarbeitern kann man nicht alle Qualifizierungen, Einschränkungen und Eignungen jedes Mitarbeiters im Kopf haben. Ich gebe die in der Schicht benötigten Funktionen ein und das Programm schlägt mir die verfügbaren Personen vor. Das klappt hervorragend. Weil sich viele Schichten wiederholen beziehungsweise problemlos anzupassen sind, hat Lukas bis in den Oktober vorausgeplant. Die Mitarbeiter erfahren ihre Schichteinteilungen, wenn sie sich an den Stations-Tablets einloggen. Es wäre auch möglich, sie den Mitarbeitern aufs Smartphone zu senden. An den Stations-Tablets stempeln sich die Mitarbeiter ein und aus, ebenfalls bei Pausen über 15 Minuten. Die tatsächlichen Arbeitszeiten werden mit der Schichtplanung abgeglichen und zur Monatsabrechnung per PDF an die Mitarbeiter und an den Steuerberater geschickt. Das klappe völlig reibungslos, berichtet Sabine Lukas. Auch einer MiLoG-Überprüfung habe das Programm schon standgehalten. Droste: Der Zoll ist ohne Beanstandung wieder gegangen. Droste und Lukas sind zufrieden. Wir sparen Zeit bei der Schichtplanung und -kontrolle und die Aufbereitung der Zeitprotokolle an den Steuerberater geschieht auf Knopfdruck. Insgesamt kommen einige Stunden monatlich zusammen, die wir sparen. Das Aufgabenmanagement unterstützt Mehrfachbetreiber wie mich extrem, stellt der Unternehmer fest. Er nutzt es, um Hinweise und Anweisungen an alle zu geben und um sich individuell an einzelne Mitarbeiter zu wenden. Das System meldet sich bei mir, wenn etwas nicht gemacht wurde. Früher musste ich mich mit allem beschäftigen. Heute nur noch mit dem, was nicht klappt. Der Unternehmer, der als Entwicklungspartner die Software weitertreibt, ist nicht nur stolz auf das Tool für aktives Verkaufen. Er bestätigt auch, dass es funktioniert: Das Programm aktiviert und motiviert die Verkäufer. Mit zählbarem Erfolg beim Shopumsatz! Bei Unternehmer Ludger Droste plant Stationsleiterin Sabine Lucke die Schichten. Kassenkraft Tamara Nagel verkauft aktiv. alle: Manfred Ruopp In jeder Tankstelle sammeln sich Berge von Papier an Handbücher, Anweisungen, Gefahrenblätter. Intralean speichert sie und hält sie abrufbereit. Der Chef bestimmt, wer welche Dokumente sehen soll oder muss. Eine Volltextsuche erleichtert das Auffinden. Dieses Archiv ist mit dem Aufgabenmanagement verknüpft, um dem Mitarbeiter das jeweilige Dokument bereitzustellen, etwa der Report für die Kühltemperaturkontrolle. Mit dem Verkaufsmodul kann der Unternehmer eigene Marktanalysen auf Knopfdruck erstellen, Verkaufsaktionen optimieren und Mitarbeiter zum aktiven Verkaufen motivieren. Das System hilft, das richtige Produkt zur richtigen Zeit anzubieten, den richtigen Verkäufer zur besten Verkaufszeit einzusetzen sowie Nicht-Verkäufe auszuwerten und entsprechend zu reagieren. Als eine Folge daraus lassen sich Routinen aus dem Aufgabenmanagement den Verkaufskurven anpassen oder die Schichtplanung auf die Kundenströme optimieren. Die hierfür nötigen Daten werden am Stations-Tablet neben der Kasse erfasst. Für vorgegebene Aktionsangebote registriert der Verkäufer mit einem Fingertipp jeden Verkaufsversuch, Erfolg oder Nicht- Erfolg. Der Verkäufer erfährt seine Erfolgsquote, was ihn anspornen soll. In Referenzbetrieben wurde damit die aktive Kundenansprache knapp vervierfacht, Aktionsartikel werden signifikant besser verkauft. Intralean S basiert auf einer WLAN-Infrastruktur, einem zentralen Internet-Server und zusätzlicher Datensicherung vor Ort (Intraleanbox), um notfalls Leitungsausfälle zu kompensieren. Die Stations-Tablets werden über gesichertes WLAN angesteuert. Zukünftig sollen Wetterdaten in die Verkaufsoptimierung einfließen und digitale Werbung (Digital Signage) an Preismast, Forecourt und im Shop integriert werden. Intralean S kostet im Basispaket 25 Euro/Monat, mit Dokumenten- und Informationsmanagement sowie den Active-Selling-Funktionen 98 Euro. Die Intraleanbox kostet einmalig 240 Euro. 〱 tankstellenwelt 2015 (7-8) 51

7 MANAGEMENT Pesonalorganisation eurodata Personaltools vom Marktführer edtime und edpep sind zwei Software-Module, die von der Zeiterfassung bis zum Personalmanagement alles bieten, was ein Tankstellenunternehmer braucht. Und sie sind perfekt kombatibel mit dem Abrechnungssystem des edtas-steuerberaters. Das erfolgreichste Abrechnungssystem in der deutschen Tankstellenbranche stammt von der eurodata AG in Saarbrücken edtas. Mehrere hundert von eurodata lizenzierte Steuerberater betreuen damit über Tankstellenunternehmer im Land. Auf der Branchenmesse in Münster im Mai hat der Marktführer zwei weitere Tools präsentiert edtime und dessen Upgrade edpep. Edtime ist bereits verfügbar, edpep soll ab September verkauft werden. Beide Programme sind perfekt an das Lohnprogramm der eurodata edlohn angepasst. Weitere Besonderheit: Die Systeme arbeiten auf der eurodata-cloud und damit auf Basis eines der sichersten und modernsten Rechenzentren in Europa. Auslöser für die Entwicklung von edtime war das neue Mindestlohngesetz mit seinen strengen Anforderungen an die Erfassung von Arbeitszeiten und Pausen sowie deren Dokumentation. Bei der digitalen Zeiterfassung edtime legt der Unternehmer seine Station(en) und seine Mitarbeiter mit den jeweiligen Stammdaten an. Dabei werden automatisch sämtliche Daten auf die MiLoG-Einhaltung geprüft. In einem Kalender lassen sich Abwesenheitszeiten wie Krankheit, Urlaub oder Ausbildung festlegen. Die Personalübersicht präsentiert dem Unternehmer alle Mitarbeiter eines oder aller Standorte, auf Wunsch mit Foto, und zeigt diese mit persönlicher Farbe und der aktuellen Verfügbarkeit an. Mit einem weiteren Klick kann sich der Unternehmer das persönliche Profil des Mitarbeiters aufrufen, sozusagen dessen Personalakte. Hier sind alle Vertragsdetails aufgeführt. Das Menü Zeiterfassung liefert dem Unternehmer eine Übersicht über die tatsächlichen Arbeits-, Ruhe- und Pausenzeiten des Mitarbeiters für den laufenden Monat. Diese können korrigiert werden, etwa wenn vergessen wurde, sich ein- oder auszustempeln. Zum Monatsende schließt der Unternehmer die Zeiterfassung ab, danach können die Werte nicht mehr verwendet werden. Dieses Dokument wird so zur Grundlage für eine eventuelle MiLoG-Prüfung sowie für die Lohnberechnung und weitere Bearbeitungen durch den Steuerberater. Anzeige In einer Auswertung zeigt eine Statistik je Mitarbeiter die Pauseneinhaltung und die Resturlaubstage. Im Menü Archiv sind die Lohndokumente aller Mitarbeiter eines Standortes hinterlegt. Die Mitarbeiter stempeln sich in einem Tablet mit ihren Zugangscodes ein und aus und geben ihre Pausenzeiten beziehungsweise Arbeitsunterbrechungen ein. Wie eng dieses Kontrollnetz gezogen wird, entscheidet der Unternehmer. Bei allen Eingaben durch den Mitarbeiter prüft das System diese auf Plausibilität und Gesetzeskonformität. Werden Pausen beispielsweise nicht gestempelt, macht das System beim Ausstempeln des Mitarbeiters darauf aufmerksam. Über den Button Profil können Mitarbeiter jederzeit ihre persönlichen Daten zu Profil, Arbeitszeit und Kalendereinträgen aufrufen. Auch finden sie die Dokumentation ihrer exakten Arbeitszeiten, Pausen und Unterbrechungen. Mit dem Upgrade edpep, das ab September ausgerollt werden soll, stehen dem eurodata Schichtplanung mit Drag and Drop. Das System informiert bei Konflikten sofort. Stempelt sich die Mitarbeiterin aus, wird sie über die geleistete Arbeitszeit und Pausen informiert. eurodata 52 tankstellenwelt 2015 (7-8)

8 Pesonalorganisation MANAGEMENT Unternehmer weitere zusätzliche Funktionen zur Verfügung: > Schichtplanung > Personalkosten Soll/Ist für die Lohnnebenkosten > Budgetplanung > App für Mitarbeiter > Aufgabenmanagement > Schichtreport > Effizienzzahlen > Urlaubsplanung > Arbeitsanweisungen > Kontakte > Digitale Krank-, Urlaubs-, Tauschund Schichtübernahmemeldungen > Digitale Formulare > Digitale Checklisten > Terminmanagement > Teamkommunikation > Dokumentenarchiv Bei vielen dieser Funktionen arbeitet das System mit Bildern, Farbzuordnungen und Grafiken, die Bedienung erfolgt wo sinnvoll intuitiv mit Drag and Drop; man zieht also die Bilder dorthin, wo man sie haben möchte. Als derzeit einziges Programm wird edpep dem Unternehmer erlauben, schon bei der Schichtplanung die entstehenden Personalkosten und Lohnnebenkosten je Schicht zu sehen. Für die Basisversion edtime verlangt eurodata bei bis zu zehn Mitarbeitern 9,90 Euro im Monat, für jeden weiteren Mitarbeiter einen Euro. Das Upgrade edpep soll 24,90 Euro im Monat kosten. 〱 SICHER VOR DER ZOLLKONTROLLE An einer Mannheimer Tankstelle des Mehrfachbetreibers Martin F. Grünzinger hat seit 1. Juli die digitale Zukunft begonnen: Seither arbeitet man dort mit den neuen Modulen edtime und edpep von eurodata. Wir nehmen am Pilotprojekt teil, testen das System in der Alltagspraxis auf Herz und Nieren, erklärt die stellvertretende Stationsleiterin Claudia Keilbach. Deshalb haben wir auch schon edpep, das offiziell im September auf den Markt kommen soll. Die Mitarbeiterin Grünzinger spart mit der neuen Software richtig viel Zeit: Personalhandling und Schichtplanung haben früher einige Stunden mehr im Monat gekostet als mit dem digitalen System. Heute klappt das Ganze fehlerfrei und ruckzuck. 16 Mitarbeiter verwaltet Keilbach in der Station. Die Einarbeitung hat prima geklappt, erläutert Bezirksleiterin Jeanette Fischer. Das System hat man in einer guten Stunde begriffen. Wirklich? Das stimmt, pflichtet Claudia Keilbach bei. Ich habe die letzten 30 Jahre an keinem PC gesessen. Und jetzt gehe ich damit um, als hätte ich nie etwas Anderes gemacht. Die Piktogramme, Bilder, Farben und die intuitive Menüführung helfen mir dabei, mich schnell zurechtzufinden. Auch Jeanette Fischer arbeitet gern damit, denn die Stundenlisten der Mitarbeiter und die Lohnabrechnungen muss ja sie prüfen. Ich kann mich von überall aus einloggen. In meinem Job, ständig im Auto unterwegs, ist das eine Riesenerleichterung. Zumal das System Fehler schon bei der Eingabe erkennt und reklamiert, sodass Keilbach und Fischer fast nur saubere Daten bekommen. Die Mitarbeiter geben ihre Zeiten ja selbst ein und das System macht sie auf Falschmeldungen aufmerksam. Früher mussten wir das erkennen, den Mitarbeiter ansprechen und das Ganze dann händisch korrigieren, erklärt Fischer den Unterschied. Die Bezirksleiterin findet vor allem die Auswertungsmöglichkeiten perfekt. So kann sie sofort sehen, wer ihre Mitteilungen gelesen und quittiert hat, wer anscheinend Probleme hat, sein Pensum zu schaffen, wer weit darüberliegt, wer auffallend häufig seine Schicht tauscht, oft krank ist oder es mit der Pünktlichkeit nicht ganz so genau nimmt. Wir merken sehr frühzeitig, wer Unterstützung braucht oder mit wem man mal ein ernstes Wort reden muss, sagt Fischer. Wenn sich Probleme nicht ansammeln, sind sie oft leichter zu lösen. Die beiden Führungskräfte sind wirklich begeistert: Die Liste mit wichtigen Kontaktadressen haben sie ein Mal eingegeben jetzt steht sie allen Mitarbeitern in allen Stationen zur Verfügung. Krankmeldungen kommen per SMS und die dadurch notwendig werdende Schichtplanänderung passiert mit wenigen Mausklicks. Den Schichtplan kostenmäßig zu optimeren mache richtig Spaß, berichten die Frauen, denn das System errechne nicht nur die jeweiligen Personal- und Nebenkosten, sondern schlage auch kostenoptimierte Teams vor. Da kann man schon zum Sparfuchs werden, lacht Claudia Keilbach. Bezirksleiterin Fischer zaubert sich auf Knopfdruck den Forecast bis zum Jahresende auf den Bildschirm. Meistens hat man es ja im Gefühl, ob man mit dem Standort im Plan ist oder nicht. Jetzt kann man es schwarz auf weiß sehen. Das beruhigt enorm. Und das gilt erst recht für die MiLoG-Prüfung. Mit dem System können die Prüfer vom Zoll ruhig kommen. Wir können alles auf Knopfdruck nachweisen, sind Keilbach und Fischer zuversichtlich. Ein neues Marketingtool ist leider auf dieser Version noch nicht drauf, bedauern Keilbach und Fischer. Die beiden können es kaum erwarten. Denn dann wollen sie Aktionsangebote an Kunden in der Umgebung versenden. Direkt aufs Smartphone. Der Auszubildende Dennis Wabera zeigt, wie er sich am Stations-Tablet einloggt. Claudia Keilbach erstellt den Schichtplan. Ohne Vorkenntnisse am PC hat sie das Programm schnell erlernt. Manfred Ruopp Manfred Ruopp tankstellenwelt 2015 (7-8) 53

DEJORIS iphone-app Anleitung

DEJORIS iphone-app Anleitung DEJORIS iphone-app Anleitung Stand: März 2014 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 3 1.1 Voraussetzungen... 3 1.2. Funktionen von allgemeinen Schaltflächen und Symbolen... 4 2. Arbeiten mit der DEJORIS-App...

Mehr

Personaleinsatz-Manager

Personaleinsatz-Manager Optimaler Personaleinsatz und Controlling Seite 1 Herausforderungen bei der Personaldisposition Arbeitszeitwünsche der Mitarbeiter sollen berücksichtigt werden Urlaubsanträge müssen schnell bearbeitet

Mehr

A&G Zeiterfassung - Seite 1 von 15 -

A&G Zeiterfassung - Seite 1 von 15 - - Seite 1 von 15 - Abb.: Eingabefenster Zeiterfassung Zeiterfassung im Überblick - Auswertung der Soll/ Ist-Zeiten zum Auftrag - Kennzeichnung von Garantieaufträgen - Erstellung Tagesjournal - Schnittstelle

Mehr

Produktbeschreibung. Personalzeiterfassung OSIRIS-PZE

Produktbeschreibung. Personalzeiterfassung OSIRIS-PZE Produktbeschreibung Personalzeiterfassung OSIRIS-PZE 1 OSIRIS-PZE ist ein Softwareprogramm im Bereich der Personal Zeit Erfassung lauffähig unter Microsoft Windows ab Version XP. Mit OSIRIS-PZE werden

Mehr

Welche Athleten gehören dem Nationalen Testpool (NTP) und welche gehören den Allgemeinen Testpools (ATP) an?

Welche Athleten gehören dem Nationalen Testpool (NTP) und welche gehören den Allgemeinen Testpools (ATP) an? FAQs Meldepflichten und ADAMS Meldepflichten Welche Athleten gehören dem Nationalen Testpool (NTP) und welche gehören den Allgemeinen Testpools (ATP) an? Für die Olympischen Verbände gilt: Generell gehören

Mehr

E-TIME ADVANCED Dokumentation zum Vorgehen bei der elektronischen Zeiterfassung. Geben Sie folgende Internetadresse ein: https://www.kellyweb.

E-TIME ADVANCED Dokumentation zum Vorgehen bei der elektronischen Zeiterfassung. Geben Sie folgende Internetadresse ein: https://www.kellyweb. E-TIME ADVANCED Dokumentation zum Vorgehen bei der elektronischen Zeiterfassung Geben Sie folgende Internetadresse ein: https://www.kellyweb.de Anmeldung und Stundeneingabe 1. Bitte geben Sie Ihre Userdaten

Mehr

Zeiterfassung leicht gemacht!

Zeiterfassung leicht gemacht! Zeiterfassung leicht gemacht! TIME Zeit- & Leistungserfassung www.case.at Flexible Arbeitszeiten... unterschiedliche Dienstorte... Zulagen... TIME... registriert jede Arbeitsminute. Speziell für die Arbeitswelt

Mehr

A&G Zeiterfassung SV - Seite 1 von 14 -

A&G Zeiterfassung SV - Seite 1 von 14 - A&G Zeiterfassung SV - Seite 1 von 14 - Abb.: Eingabefenster Zeiterfassung Zeiterfassung im Überblick - Stempelung der Mitarbeiterzeiten - Dienstplan - Urlaubsplanung - div. Auswertungen (Tagesjournal,

Mehr

Kaum haben Sie Ihren Kaffee getrunken, sind die Gehälter auch schon erfasst

Kaum haben Sie Ihren Kaffee getrunken, sind die Gehälter auch schon erfasst HR SERVICES Kaum haben Sie Ihren Kaffee getrunken, sind die Gehälter auch schon erfasst HRonline 5, noch nie war Ihre Personalverwaltung so komfohrtabel Die Lohnbuchhaltung, von der Sie immer geträumt

Mehr

Lohnbuchhaltung als Dienstleistung ist jetzt wie vor Ort gemacht!

Lohnbuchhaltung als Dienstleistung ist jetzt wie vor Ort gemacht! Lohnbuchhaltung als Dienstleistung ist jetzt wie vor Ort gemacht! Der Weg zwischen Ihrem Betrieb und Ihrem Lohnbüro ist mit DATAC24 Lohn nur mehr ein Knopfdruck. Profitieren Sie von dieser völlig neuen

Mehr

Zeiterfassungsanlage Handbuch

Zeiterfassungsanlage Handbuch Zeiterfassungsanlage Handbuch Inhalt In diesem Handbuch werden Sie die Zeiterfassungsanlage kennen sowie verstehen lernen. Es wird beschrieben wie Sie die Anlage einstellen können und wie das Überwachungsprogramm

Mehr

Firmenverwaltung. Filialverwaltung. Mandantenverwaltung

Firmenverwaltung. Filialverwaltung. Mandantenverwaltung Mandantenverwaltung Firmenverwaltung Filialverwaltung Verwaltung von Mandanten zum Zwecke der Abrechnung einer Dienstleistung im Bereich der Arbeitszeiterfassung. Zielgruppen: Steuerberater, Gebäudeverwaltung,

Mehr

TDS-ZEITMANAGEMENT TDS-PORTAL TDS-MANAGEMENT- INFORMATION & CONTROLLING TDS- REISEKOSTEN- ABRECHNUNG TDS-PERSONAL- MANAGEMENT TDS-PERSONAL- ABRECHNUNG

TDS-ZEITMANAGEMENT TDS-PORTAL TDS-MANAGEMENT- INFORMATION & CONTROLLING TDS- REISEKOSTEN- ABRECHNUNG TDS-PERSONAL- MANAGEMENT TDS-PERSONAL- ABRECHNUNG Vom Dienstplan bis zur Zutrittssteuerung Einfach. Kompatibel. Individuell anzupassen 3 TDS-Zeitmanagement eines von sechs Hauptmodulen des TDS-Personalsoftwaresystems Auch wenn Ihr Unternehmen unterschiedliche

Mehr

Softfolio xrm - Your Solution for Sage Evolution Service und Support

Softfolio xrm - Your Solution for Sage Evolution Service und Support Softfolio xrm - Your Solution for Sage Evolution Service und Support SERVICE UND SUPPORT Langfristige Kundenbindung durch professionellen Service Sorgen Sie auch im Servicefall für Kundenzufriedenheit

Mehr

DOKUMENTATION PERSONALVERWALTUNG / ZEITERFASSUNG*

DOKUMENTATION PERSONALVERWALTUNG / ZEITERFASSUNG* DOKUMENTATION PERSONALVERWALTUNG / ZEITERFASSUNG* (in der Grundfassung) Erfassen und Verwalten von Personalstammdaten, Personalakten Umfangreiche Erinnerungsfunktionen Stundenerfassung Mitarbeiter Erfassung

Mehr

ShareForm. Die flexible Lösung für den Außendienst

ShareForm. Die flexible Lösung für den Außendienst ShareForm Die flexible Lösung für den Außendienst Point of Sale Merchandising Facility-Management Sicherheitsdienste Vending-Automatenwirtschaft Service- und Reparaturdienste Was ist ShareForm? Smartphone

Mehr

IHRE ERSTEN SCHRITTE MIT TAGWERK

IHRE ERSTEN SCHRITTE MIT TAGWERK IHRE ERSTEN SCHRITTE MIT TAGWERK Willkommen bei tagwerk. In unserer PDF Anleitung finden Sie die ersten Schritte in tagwerk einfach und anschaulich erklärt. WAS SIE HIER FINDEN: 1. Dokumentieren: Wie Sie

Mehr

KVP Kontinuierlicher Verbesserungsprozess

KVP Kontinuierlicher Verbesserungsprozess KVP Kontinuierlicher Verbesserungsprozess Kerstin Stangl 0010455 1 Allgemeines über KVP 1.1 Was ist KVP? KVP hat seinen Ursprung in der japanischen KAIZEN Philosophie (KAIZEN, d.h. ändern zum Guten). KAIZEN

Mehr

Version 8.0 Brainloop Secure Dataroom

Version 8.0 Brainloop Secure Dataroom Version 8.0 kommt in Kürze! Was ändert sich? Lesen Sie Folge 1 unserer Serie Es wird Zeit für Neuerungen: die alt bekannte Datenraum Oberfläche wird in wenigen Monaten ausgetauscht. Die Version 8.0 geht

Mehr

Die Lösung, um Projekte professionell, effizient, schnell sowie investitionsoptimiert. hat einen Namen: crew manager

Die Lösung, um Projekte professionell, effizient, schnell sowie investitionsoptimiert. hat einen Namen: crew manager www.marseco.ch Die Lösung, um Projekte professionell, effizient, schnell sowie investitionsoptimiert zu realisieren, hat einen Namen: crew manager crew manager First-Class Management Software 2009 bei

Mehr

LOHN- UND GEHALTSABRECHUNG

LOHN- UND GEHALTSABRECHUNG LOHN- UND GEHALTSABRECHUNG Die Personalabrechnung, die sich anpasst 3 TDS-Personalabrechnung eines von sechs Hauptmodulen des TDS-Personalsoftwaresystems Auch wenn Ihr Unternehmen unterschiedliche Abrechnungssysteme

Mehr

TempusCapio Erste Schritte

TempusCapio Erste Schritte TempusCapio Erste Schritte 1. Anlegen eines Friedhofs Klicken Sie unter dem Reiter Friedhöfe auf Bearbeiten um die Daten Ihres Friedhofes anzupassen. Einen weiteren zusätzlichen Friedhof können Sie bei

Mehr

Inhaltsverzeichnis SEITE 1. Der User Guide in drei Schritten 2. Erste Schritte 2. Wieviel habe ich gearbeitet verdient? 5

Inhaltsverzeichnis SEITE 1. Der User Guide in drei Schritten 2. Erste Schritte 2. Wieviel habe ich gearbeitet verdient? 5 Inhaltsverzeichnis Der User Guide in drei Schritten 2 Erste Schritte 2 Wieviel habe ich gearbeitet verdient? 5 Verwaltung meines eigenen Kontos 6 SEITE 1 Allgemeines Dieses Benutzerhandbuch erklärt die

Mehr

Mitarbeitereinsatzplanung. easysolution GmbH 1

Mitarbeitereinsatzplanung. easysolution GmbH 1 Mitarbeitereinsatzplanung easysolution GmbH 1 Mitarbeitereinsatzplanung Vorwort Eines der wichtigsten, aber auch teuersten Ressourcen eines Unternehmens sind die Mitarbeiter. Daher sollten die Mitarbeiterarbeitszeiten

Mehr

-DIENSTPLANER. Die effiziente Dienstplanerstellung nach Maß. Software-Lösungen. Komplexe Diensteinteilungen planen: schnell, einfach und übersichtlich

-DIENSTPLANER. Die effiziente Dienstplanerstellung nach Maß. Software-Lösungen. Komplexe Diensteinteilungen planen: schnell, einfach und übersichtlich -DIENSTPLANER Die effiziente Dienstplanerstellung nach Maß Komplexe Diensteinteilungen planen: schnell, einfach und übersichtlich Ihre spezifischen betrieblichen Regelungen eingebunden im Programm Optimale

Mehr

Anleitung Mindbody für An-/Abmeldungen via Internet Für Kunden des CANTIENICA -Studio Zürich

Anleitung Mindbody für An-/Abmeldungen via Internet Für Kunden des CANTIENICA -Studio Zürich Anleitung Mindbody für An-/Abmeldungen via Internet Für Kunden des CANTIENICA -Studio Zürich Diese Anleitung ist im ersten Teil (ab dieser Seite) so aufgebaut, dass Sie sich Schritt für Schritt und gut

Mehr

TEAMWORK App. Erste Schritte

TEAMWORK App. Erste Schritte TEAMWORK App Erste Schritte 1. Die TEAMWORK App Mit der einfachen und intuitiven Oberfläche haben Sie nicht nur Zugriff auf alle Dateien, die Sie über Ihren PC zu TEAMWORK hochgeladen haben, Sie können

Mehr

Ausgabe Nr. 07/2012 September 2012. ASKUMA Newsletter. Mehr Zeit für das Wesentliche gewinnen!

Ausgabe Nr. 07/2012 September 2012. ASKUMA Newsletter. Mehr Zeit für das Wesentliche gewinnen! Ausgabe Nr. 07/2012 September 2012 ASKUMA Newsletter Mehr Zeit für das Wesentliche gewinnen! 1 TOPTHEMA Maklerkomplettlösung SACHPUNKT - die neue Welt des Maklers! Bereits in der letzten Ausgabe des Newsletters

Mehr

Elektronische Zeiterfassung eze.

Elektronische Zeiterfassung eze. Zeitarbeit Personalvermittlung Professionals Inhouse Services Outsourcing Elektronische Zeiterfassung eze. Flexible Lösungen für Office, Finance und Engineering: Erfassung von Leistungsnachweisen online

Mehr

Handbuch oasebw Seite 1 von 10

Handbuch oasebw Seite 1 von 10 Seite 1 von 10 Seite 2 von 10 Inhaltsverzeichnis BESCHREIBUNG 4 VORGÄNGE 5 VORGANG NEU ANLEGEN 5 VORGANG BEARBEITEN 7 VORGANG ÜBERWACHEN 8 VORGANG LÖSCHEN/STORNIEREN 8 VERWALTUNG 9 PERSÖNLICHE EINSTELLUNGEN

Mehr

DESY Dienst- und Einsatzplanung. Überblick über die Funktionalität

DESY Dienst- und Einsatzplanung. Überblick über die Funktionalität DESY Dienst- und Einsatzplanung Überblick über die Funktionalität VIA Software GmbH & Co KG Dokumentversion.0 vom 8.0.00 Was ist DESY? DESY ist ein System zur Dienst- und Einsatzplanung für Unternehmen

Mehr

Forschungsdatenbank www.phhd-forschung.de

Forschungsdatenbank www.phhd-forschung.de Kurzanleitung zur Forschungsdatenbank der Pädagogischen Hochschule Heidelberg www.phhd-forschung.de Stand: November 2010 Hintergrund Was ist eine Online-Forschungsdatenbank? Inhalt der Online-Forschungsdatenbank

Mehr

Betriebswirtschaftliche Standardsoftware - Made for the WEB. ESS Enterprise Solution Server. Zeiterfassung. Release 6.0 Modul Zeiterfassung 1

Betriebswirtschaftliche Standardsoftware - Made for the WEB. ESS Enterprise Solution Server. Zeiterfassung. Release 6.0 Modul Zeiterfassung 1 ESS Enterprise Solution Server Zeiterfassung Release 6.0 Modul Zeiterfassung 1 Inhaltsangabe 1. Vorwort...3 2. Voraussetzungen... 4 2.1. Arbeitszeit-Stammdaten anlegen... 4 2.2. RFID-Daten zuordnen...4

Mehr

GABY2000. Produkt - Beschreibung. Personalplanung. Software zur Bearbeitung der administrativen Aufgaben. Gebäudereinigung

GABY2000. Produkt - Beschreibung. Personalplanung. Software zur Bearbeitung der administrativen Aufgaben. Gebäudereinigung Produkt - Beschreibung GABY2000 Vorkalkulation Auftragsverwaltung Lohn- und Gehaltsabrechnung Finanzbuchhaltung Nachkalkulation Leistungsverzeichnis Kundenschnittstelle Software zur Bearbeitung der administrativen

Mehr

Benutzung des Net2 Timesheet

Benutzung des Net2 Timesheet Benutzung des Timesheet Beschreibung der Timesheet Software Timesheet ist ein einfaches Zeiterfassungsprogramm, das mit dem Zutrittskontrollsystem zusammen arbeitet. Benutzer, Abteilungen und Bediener

Mehr

Personalwirtschaft. Modulübersicht

Personalwirtschaft. Modulübersicht Personalwirtschaft Modulübersicht Eichenweg 4, 01468 Moritzburg OT Friedewald Tel.: 03 51/ 8 38 78 71 Fax: 03 51/8 38 36 68 E-Mail: Haertelt@CH-GmbH.de Komplette Personalwirtschaft mit ausgereiften Einzelmodulen

Mehr

Arbeitszeiterfassung und Auswertung. So3ware basierend auf dem ekey Fingerscanner System

Arbeitszeiterfassung und Auswertung. So3ware basierend auf dem ekey Fingerscanner System Arbeitszeiterfassung und Auswertung So3ware basierend auf dem ekey Fingerscanner System Was ist ekey? netzwerkfähiges Zutri@skontrollsystem mit Client/Server Struktur Anbindung an vorhandenen SQL Server

Mehr

FHVR - Fachbereich Sozialverwaltung. Hochschul Online Plattform

FHVR - Fachbereich Sozialverwaltung. Hochschul Online Plattform FHVR - Fachbereich Sozialverwaltung Hochschul Online Plattform - - Email tom@streaklake.de Seite 1 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 2 Allgemeines 3 Wie komme ich zur Hochschul Online Plattform? 4

Mehr

TIME4. > Projektzeiterfassung > Bautagesbericht > Dokumentation > Leistungserfassung

TIME4. > Projektzeiterfassung > Bautagesbericht > Dokumentation > Leistungserfassung TIME4 > Projektzeiterfassung > Bautagesbericht > Dokumentation > Leistungserfassung Zeitmanagement mit TIME4 mehr als nur Zeiterfassung M SOFT schließt die Lücke zwischen den Plandaten seiner Warenwirtschaft

Mehr

HandelsNavi Betriebsvergleich

HandelsNavi Betriebsvergleich Anleitung zur Monatsmeldung via DATEV HandelsNavi Stand 01.08.2014 Inhaltsverzeichnis 1. Die DATEV-Schnittstelle...2 2. Online-Melde-Formular im HandelsNavi...2 3. Rohertrag (netto) in % zum Bruttoumsatz...4

Mehr

www.creotecc.com CREOTOOL Belegung planen Statikberechnung Visualisierung des Projekts Erstellung der CAD Zeichnung Erstellung der Materialliste

www.creotecc.com CREOTOOL Belegung planen Statikberechnung Visualisierung des Projekts Erstellung der CAD Zeichnung Erstellung der Materialliste www.creotecc.com CreotOOL 2.0 Die webbasierte Planungssoftware von Creotecc Belegung planen Statikberechnung Visualisierung des Projekts Erstellung der CAD Zeichnung Erstellung der Materialliste creotool

Mehr

Verwaltung und Steuerung von Kindertageseinrichtungen

Verwaltung und Steuerung von Kindertageseinrichtungen Verwaltung und Steuerung von Kindertageseinrichtungen KITA-Controller Der KITA-Controller ermöglicht komfortabel die Verwaltung und das Controlling von Kindertageseinrichtungen. Der permanent steigende

Mehr

Anleitung EMU Unterrichtsdiagnostik Version zur digitalen Erfassung - von Jochen Koch

Anleitung EMU Unterrichtsdiagnostik Version zur digitalen Erfassung - von Jochen Koch Anleitung EMU Unterrichtsdiagnostik Version zur digitalen Erfassung - von Jochen Koch Vorwort: Dieses Programm ist ursprünglich im Zusammenhang mit dem Projekt EMU Unterrichtsdiagnostik entstanden. Nähere

Mehr

Anmerkungen zur Erstellung, dem automatisierten Versand und der automatisierten Auswertung von pdf-formularen

Anmerkungen zur Erstellung, dem automatisierten Versand und der automatisierten Auswertung von pdf-formularen Anmerkungen zur Erstellung, dem automatisierten Versand und der automatisierten Auswertung von pdf-formularen Vorbemerkung Häufig besteht die Notwendigkeit pdf-formulare Kunden, Mitarbeitern etc. zur Verfügung

Mehr

Urlaubsplanung Online - Erfrischend einfach!

Urlaubsplanung Online - Erfrischend einfach! Urlaubsplaner Urlaubsplanung Online - Erfrischend einfach! Kennen auch Sie diese Situationen? Aufwändiger Abstimmungsbedarf unter den Mitarbeitern Zahlreiche Nachfragen von Mitarbeitern zum Urlaubstatus

Mehr

Starten. Ob alleine oder im Team, NewBOS versorgt Sie mit allen wichtigen Informationen.

Starten. Ob alleine oder im Team, NewBOS versorgt Sie mit allen wichtigen Informationen. Starten NewBOS ist sowohl als Einplatzlösung, als auch für die Arbeit im Team konzipiert. Alle Mitarbeiter arbeiten mit der gleichen zentralen Datenbank. Gleiche Informationen für alle... oder... alle

Mehr

Der Online-Dienstplaner. INTUITIV. SCHNELL. FLEXIBEL.

Der Online-Dienstplaner. INTUITIV. SCHNELL. FLEXIBEL. Der Online-Dienstplaner. INTUITIV. SCHNELL. FLEXIBEL. Der Online-Dienstplaner. DEJORIS ist die innovative und effiziente Lösung für die Schicht- und Dienstplanung. Festangestellte in Teil- und Vollzeit,

Mehr

Wenn chiptan comfort mit der Grafik nicht funktionieren sollte, finden Sie hier einige Tipps die weiterhelfen.

Wenn chiptan comfort mit der Grafik nicht funktionieren sollte, finden Sie hier einige Tipps die weiterhelfen. Tipps und Problemlösungen zu chiptan comfort Wenn chiptan comfort mit der Grafik nicht funktionieren sollte, finden Sie hier einige Tipps die weiterhelfen. Übersicht 1. Das klappt immer: die Überweisung

Mehr

7.11 Besprechungen planen und organisieren

7.11 Besprechungen planen und organisieren 7. Effektive Zeitplanung und Organisation von Aufgaben 7.11 Besprechungen planen und organisieren Wie bereits zu Beginn des Kapitels erwähnt, nehmen im Gegensatz zu einem normalen Termin mehrere Teilnehmer

Mehr

@HERZOvision.de. Änderungen im Rahmen der Systemumstellung 20.04.2015. v 1.1.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG www.herzomedia.de

@HERZOvision.de. Änderungen im Rahmen der Systemumstellung 20.04.2015. v 1.1.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG www.herzomedia.de @HERZOvision.de Änderungen im Rahmen der Systemumstellung 20.04.2015 v 1.1.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG www.herzomedia.de Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 Modernisierung des herzovision.de-mailservers...

Mehr

Immer alles im Griff mit intelligenter Lohnabrechnung

Immer alles im Griff mit intelligenter Lohnabrechnung 3-Lohn & Gehalt Immer alles im Griff mit intelligenter Lohnabrechnung Lohn & Gehalt Business-Software für Menschen Denn Service ist unser Programm. 2 Ihr kompetenter Partner für professionelle kaufmännische

Mehr

Produktionsplanung Produktionsauftrag Lagerführung Bestellvorschlag Produktionsleitstand SAMsurion Zeiterfassung

Produktionsplanung Produktionsauftrag Lagerführung Bestellvorschlag Produktionsleitstand SAMsurion Zeiterfassung Produktionsplanung Produktionsauftrag Lagerführung Bestellvorschlag Produktionsleitstand SAMsurion Zeiterfassung Wenn Sie Fragen haben dann rufen Sie uns an, wir helfen Ihnen gerne weiter: Support: 0 57

Mehr

Elektronische Rechnungsabwicklung Handbuch

Elektronische Rechnungsabwicklung Handbuch ExpressInvoice Elektronische Rechnungsabwicklung Handbuch ... Einführung Ihr Zugang zu ExpressInvoice / Ihre Registrierung 4 Die Funktionsweise von ExpressInvoice 6.. Anmeldung 6.. Rechnungen 8.. Benutzer.4.

Mehr

PC Software PZE-TRM21-WIN Zeiterfassung und Anwesenheits-Check mit Terminals, RFID und SQL Client

PC Software PZE-TRM21-WIN Zeiterfassung und Anwesenheits-Check mit Terminals, RFID und SQL Client PC Software PZE-TRM21-WIN Zeiterfassung und Anwesenheits-Check mit Terminals, RFID und SQL Client DOC PZESQL2010 - AE SYSTEME www.terminal-systems.de Seite 1 Inhaltsverzeichnis PZETRM21-WIN. PC Programm...3

Mehr

Urlaub gefällig??? wir zeigen Ihnen wie! Wichtige Informationen rund um die neuen Urlaubsanträge

Urlaub gefällig??? wir zeigen Ihnen wie! Wichtige Informationen rund um die neuen Urlaubsanträge Urlaub gefällig??? wir zeigen Ihnen wie! Wichtige Informationen rund um die neuen Urlaubsanträge 1 Der Ausstieg aus dem Papierkrieg: HCM Inside Mit HCM Inside gehen Sie einen wichtigen Schritt hin zum

Mehr

CRM. Weitere Schritte

CRM. Weitere Schritte CRM Weitere Schritte 1. Allgemein... 3 2. Anpassen der Auswahllisten... 3 3. Aufgabenverwaltung... 4 4. Web2Lead... 6 4.1 Erstellen Sie ein individuelles Kontaktformular...6 4.2 Optionen...6 4.3 Benachrichtigungen...7

Mehr

Tausende Mediziner haben sich bereits mit AMBOSS auf Klausuren und Hammerexamen vorbereitet das Feedback ist überwältigend.

Tausende Mediziner haben sich bereits mit AMBOSS auf Klausuren und Hammerexamen vorbereitet das Feedback ist überwältigend. Liebe Medizinstudentin, lieber Medizinstudent, willkommen bei MIAMED! AMBOSS ist das revolutionäre Lernprogramm und Nachschlagewerk für Medizinstudierende ab dem ersten klinischen Semester. MIAMED ist

Mehr

Personalplanung. ZEIT+.Net. Planen auch Sie mit uns. für Handel Gastronomie Linienfertigung

Personalplanung. ZEIT+.Net. Planen auch Sie mit uns. für Handel Gastronomie Linienfertigung Planen auch Sie mit uns Personalplanung für Handel Gastronomie Linienfertigung MBI Niederwimmer GmbH Hamerlingstr. 42 A-4020 Linz Tel. +43 (0)732 77 95 41 Fax +43 (0)732 77 95 41-70 E-Mail: info@mbi.at

Mehr

EINLEITUNG - WARUM GAPLESS?

EINLEITUNG - WARUM GAPLESS? EINLEITUNG - WARUM GAPLESS? ? 3 WAS KANN GAPLESS FÜR SIE TUN? GAPLESS A. verteilt Ihre Präsentationen weltweit auf Knopfdruck und live. B. hilft Ihnen, auf Messen einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen.

Mehr

PlanningPME Web Access Kurzanleitung in 10 Schritten

PlanningPME Web Access Kurzanleitung in 10 Schritten PlanningPME Web Access Einfach planen! TARGET SKILLS PlanningPME Web Access Kurzanleitung in 10 Schritten PlanningPME Web Access 10-Schritte Benutzerhandbuch - 1 - Copyright 2002-2013 TARGET SKILLS. Alle

Mehr

SoPart SKB. Software für die Schwangerenberatung Produktinformation. Technologiepark 19 33100 Paderborn info@gauss-lvs.de, www.sopart.

SoPart SKB. Software für die Schwangerenberatung Produktinformation. Technologiepark 19 33100 Paderborn info@gauss-lvs.de, www.sopart. SoPart SKB Software für die Schwangerenberatung Produktinformation, Technologiepark 19 33100 Paderborn info@gauss-lvs.de, www.sopart.de Die Beratung der Schwangeren, auch im Konfliktfall, sowie die Vermittlung

Mehr

Tausende Mediziner haben sich bereits mit AMBOSS auf Klausuren und Hammerexamen vorbereitet das Feedback ist überwältigend.

Tausende Mediziner haben sich bereits mit AMBOSS auf Klausuren und Hammerexamen vorbereitet das Feedback ist überwältigend. Liebe Medizinstudentin, lieber Medizinstudent, willkommen bei MIAMED! AMBOSS ist das revolutionäre Lernprogramm für Medizinstudierende ab dem ersten klinischen Semester. MIAMED ist das Mediziner-Team hinter

Mehr

Projektabschlussbericht Zeitenerfassung

Projektabschlussbericht Zeitenerfassung Projektabschlussbericht Zeitenerfassung Thema der Projektarbeit Entwickeln einer softwaregestützten projektbezogenen Arbeitszeitenerfassung zur automatischen Rechnungserstellung Vollständiger Name Matthias

Mehr

Worldsoft-ECMS FollowUp-Newsletter. FollowUp-Newsletter. Gruppenverwaltung. E-Mail-Vorlagen erstellen

Worldsoft-ECMS FollowUp-Newsletter. FollowUp-Newsletter. Gruppenverwaltung. E-Mail-Vorlagen erstellen 1 Mit dieser Zusatzfunktion des Worldsoft Communication Centers lassen sich automatisiert E-Mails nach voreingestellten Zeitintervallen versenden. Die Empfänger erhalten Ihre Informationen in festen Zeitabständen

Mehr

Immer alles im Griff mit intelligenter Lohnabrechnung

Immer alles im Griff mit intelligenter Lohnabrechnung 3-Lohn & Gehalt Immer alles im Griff mit intelligenter Lohnabrechnung Lohn & Gehalt Business-Software für Menschen Denn Service ist unser Programm. 3-Lohn & Gehalt Mit 2-Lohn & Gehalt arbeiten Sie schnell,

Mehr

Zur Bestätigung wird je nach Anmeldung (Benutzer oder Administrator) eine Meldung angezeigt:

Zur Bestätigung wird je nach Anmeldung (Benutzer oder Administrator) eine Meldung angezeigt: K U R Z A N L E I T U N G D A S R Z L WE B - P O R T A L D E R R Z L N E W S L E T T E R ( I N F O - M A I L ) RZL Software GmbH Riedauer Straße 15 4910 Ried im Innkreis Version: 11. Juni 2012 / mw Bitte

Mehr

Genial einfach! Ihr Rechenzentrum auf dem Tablet.

Genial einfach! Ihr Rechenzentrum auf dem Tablet. Genial einfach! Ihr Rechenzentrum auf dem Tablet. Dokumentation mobilisieren Suchen - per Eingabe des Gerätenamens oder Barcode-Scan direkt vor Ort. Lokalisieren Sie Ihre Server und verifizieren Sie die

Mehr

Registrierung am Elterninformationssysytem: ClaXss Infoline

Registrierung am Elterninformationssysytem: ClaXss Infoline elektronisches ElternInformationsSystem (EIS) Klicken Sie auf das Logo oder geben Sie in Ihrem Browser folgende Adresse ein: https://kommunalersprien.schule-eltern.info/infoline/claxss Diese Anleitung

Mehr

WinWorker Mobile Zeiterfassung

WinWorker Mobile Zeiterfassung Rüstzeit 6:58 Arbeitszeit 8:02 Pause 12:04 Baubesprechung 13:50 WinWorker Mobile Zeiterfassung Tagesabschluss 16:28 Zukunft beginnt jetzt WinWorker Mobile Zeiterfassung Nie wieder Stundenzettel: Mit der

Mehr

Kurzanleitung Online-Software UZ 200 Tourismus und Freizeitwirtschaft für Betriebe

Kurzanleitung Online-Software UZ 200 Tourismus und Freizeitwirtschaft für Betriebe Kurzanleitung Online-Software UZ 200 Tourismus und Freizeitwirtschaft für Betriebe Stand vom 21.10.2014 http://www.umweltzeichen-tourismus.at Inhalt 1 Erste Schritte - Betrieb anlegen und Passwort wählen...

Mehr

HANDBUCH PHOENIX II - DOKUMENTENVERWALTUNG

HANDBUCH PHOENIX II - DOKUMENTENVERWALTUNG it4sport GmbH HANDBUCH PHOENIX II - DOKUMENTENVERWALTUNG Stand 10.07.2014 Version 2.0 1. INHALTSVERZEICHNIS 2. Abbildungsverzeichnis... 3 3. Dokumentenumfang... 4 4. Dokumente anzeigen... 5 4.1 Dokumente

Mehr

Kurzanleitung SEPPmail

Kurzanleitung SEPPmail Eine Region Meine Bank Kurzanleitung SEPPmail (E-Mail Verschlüsselungslösung) Im folgenden Dokument wird Ihnen Schritt für Schritt die Bedienung unserer Verschlüsselungslösung SEPPmail gezeigt und alle

Mehr

DROOMS Q&A / SPEZIALISTENSICHT HANDBUCH. www.drooms.com

DROOMS Q&A / SPEZIALISTENSICHT HANDBUCH. www.drooms.com HANDBUCH www.drooms.com DROOMS Q&A / SPEZIALISTENSICHT HANDBUCH Werter Nutzer, Egal ob Sie im Rahmen einer Due Diligence Fragen stellen, diese beantworten oder den Q&A-Prozess insgesamt verwalten wollen:

Mehr

Inhalt. Net-Base Internetservice. Dokumentation OTRS Ticketing-System

Inhalt. Net-Base Internetservice. Dokumentation OTRS Ticketing-System Inhalt Inhalt...1 1. Überblick...2 2. Ticketing-System aufrufen...2 3. Ein eigenes Konto anlegen...3 4. Eine Supportanfrage stellen...4 5. Ihre Supportanfragen ansehen / Status überprüfen...6 6. Weiterer

Mehr

Diabetes Management mit dem Insulinpumpensystem Accu-Chek Combo.

Diabetes Management mit dem Insulinpumpensystem Accu-Chek Combo. Diabetes Management mit dem Insulinpumpensystem Accu-Chek Combo. Ihr Gedächtnis für Diabetesdaten: Accu-Chek Combo. Die moderne Diabetes-Therapie kann für Sie ein Stück mehr Unabhängigkeit bedeuten. Das

Mehr

Hilfe zur Urlaubsplanung und Zeiterfassung

Hilfe zur Urlaubsplanung und Zeiterfassung Hilfe zur Urlaubsplanung und Zeiterfassung Urlaubs- und Arbeitsplanung: Mit der Urlaubs- und Arbeitsplanung kann jeder Mitarbeiter in Coffee seine Zeiten eintragen. Die Eintragung kann mit dem Status anfragen,

Mehr

INFO TimeChecker Demosystem

INFO TimeChecker Demosystem Funktionsbeschreibung INFO TimeChecker Demosystem 1 INFO TimeChecker Überblick: INFO TimeChecker ist ein Online-Zeiterfassungssystem für kleine und mittlere Firmen. Sämtliche Arbeitszeiten der Mitarbeiter

Mehr

diadem Zeiterfassung von mb:on

diadem Zeiterfassung von mb:on diadem Zeiterfassung von mb:on I. Die Loginseite 3-4 II. Die Startseite 5-6 III. Der Administrator 7 1. Die Administratorseite 8 2. Benutzerübersicht und Benutzer anlegen 9-10 3. Personenüberblick und

Mehr

Schritt- für- Schritt Anleitung: Einrichten der Datenvererbung

Schritt- für- Schritt Anleitung: Einrichten der Datenvererbung Schritt- für- Schritt Anleitung: Einrichten der Datenvererbung Inhaltsverzeichnis Schritt- für- Schritt Anleitung: Einrichten der Datenvererbung 1 Überblick: Rollen bei der Datenvererbung 1 So aktivieren

Mehr

2. Einloggen bei PROJEKTE2GO... 3. 3. Systemanforderungen... 3. 4. Benutzeroberfläche... 3. 5. Funktionen... 6

2. Einloggen bei PROJEKTE2GO... 3. 3. Systemanforderungen... 3. 4. Benutzeroberfläche... 3. 5. Funktionen... 6 PROJEKTE2GO Inhalt 1. Ihr mobiles Projektmanagement für unterwegs... 3 2. Einloggen bei PROJEKTE2GO... 3 3. Systemanforderungen... 3 4. Benutzeroberfläche... 3 5. Funktionen... 6 5.1 Zeiterfassung...6

Mehr

EBW Systems HANDBUCH Offline Programm

EBW Systems HANDBUCH Offline Programm EBW Systems HANDBUCH Offline Programm Seite 1 von 7 Inhaltsverzeichnis 1. Programmsteuerung 2. Veranstaltungen verwalten 3. Daten absenden 4. Sonstige Hinweise Seite 2 von 7 1. Programmsteuerung Programm

Mehr

tisoware.workflow Die Software für Ihren workflow

tisoware.workflow Die Software für Ihren workflow Die Software für Ihren workflow Mehr Zeit, weniger Kosten und keine Zettelwirtschaft mehr. spart Ihnen Zeit und Kosten. Das moderne Add-On ermöglicht es Ihren Mitarbeitern, immer wiederkehrende Tätigkeiten

Mehr

Dokumentation PuSCH App. iphone

Dokumentation PuSCH App. iphone Dokumentation PuSCH App iphone Inhaltsverzeichnis Mit dem PuSCH App am Smartphone wird das Bestellen deutlich vereinfacht und beschleunigt! Die PuSCH App ist eine mobile Erweiterung zum Partnerportal auf

Mehr

TIME-INFO MIS. Das Bereichs- und Abteilungsleiter-Modul

TIME-INFO MIS. Das Bereichs- und Abteilungsleiter-Modul TIME-INFO MIS Das Bereichs- und Abteilungsleiter-Modul Dezentrale Bearbeitung von Mitarbeiterzeiten Personaleinsatz effizient und flexibel planen Papierloser Urlaubs- und Abwesenheitsworkflow TIME-INFO

Mehr

Dokumentation PuSCH App. windows-phone

Dokumentation PuSCH App. windows-phone Dokumentation PuSCH App windows-phone Inhaltsverzeichnis Mit dem PuSCH App am Smartphone wird das Bestellen deutlich vereinfacht und beschleunigt! Die PuSCH App ist eine mobile Erweiterung zum Partnerportal

Mehr

Programmdokumentation... 2.5. Lizenzvertrag/Copyright...

Programmdokumentation... 2.5. Lizenzvertrag/Copyright... 1. Einführung... 3 1.1. Was ist HKTeamView... 3 1.2. Was ist neu in dieser Version... 4 2. Allgemeine Informationen... 5 2.1. Bestellen einer registrierten Version... 5 2.2. Informationen für Wiederverkäufer...

Mehr

Software zum Registrieren und Auswerten von Projektzeiten im Netzwerk

Software zum Registrieren und Auswerten von Projektzeiten im Netzwerk Software zum Registrieren und Auswerten von Projektzeiten im Netzwerk DS Projekt ist eine Software zum Erfassen und Auswerten von Projektzeiten. Sie zeichnet sich durch eine besonders schnelle und einfache

Mehr

MWSoko Erste Schritte

MWSoko Erste Schritte Internetadresse und Einloggen Um die Intranetplattform der Qualitätsgemeinschaft DRK zu erreichen, müssen Sie folgende Internetadresse in die Adresszeile Ihres Browsers eingeben: http://drksaarland.de/

Mehr

Cora IT WebLN - Version 1.0

Cora IT WebLN - Version 1.0 Cora IT WebLN - Version 1.0 Der Leistungsnachweis kann von allen Cora IT Mitarbeitern genutzt werden. Er ist in dieser Version nicht für Freelancer geeignet. Der Leistungsnachweis ist webbasiert und auf

Mehr

Benutzerhandbuch diezeiterfassung

Benutzerhandbuch diezeiterfassung Benutzerhandbuch diezeiterfassung 1. Personalverwaltung...2 1.1 Neuen Mitarbeiter anlegen...2 1.2 Rechteverwaltung...5 1.2.1 Manager...6 1.2.2 Abteilungsleiter...6 1.2.3 Projektmanager...6 1.2.4 Abteilungsleiter

Mehr

Handbuch Teil 7 Zeit

Handbuch Teil 7 Zeit Handbuch Teil 7 Inhaltsverzeichnis 7... 3 Ressourcen... 3 Mitarbeiterperioden... 4 status... 5 Feiertage... 6 7.1 wirtschaften... 7 7.1.1 Kommt Geht... 7 7.1.1.1 Auswertung Kommt Geht... 11 7.1.2 Projekt...

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Seite

Inhaltsverzeichnis. Seite UEmail und GMX Inhaltsverzeichnis I. Email/ Allgemeines 1 II. Emailprogramm GMX 1 1. Zugangsdaten bei GMX 1 2. Anmelden bei GMX/ Zugang zu Ihrem Email-Postfach 1 3. Lesen neuer Emails 4 4. Neue Email schreiben

Mehr

Websense Secure Messaging Benutzerhilfe

Websense Secure Messaging Benutzerhilfe Websense Secure Messaging Benutzerhilfe Willkommen bei Websense Secure Messaging, einem Tool, das ein sicheres Portal für die Übertragung und Anzeige vertraulicher, persönlicher Daten in E-Mails bietet.

Mehr

WufooConnector Handbuch für Daylite 4

WufooConnector Handbuch für Daylite 4 WufooConnector Handbuch für Daylite 4 WufooConnector Handbuch für Daylite 4 1 Allgemeines 1.1 Das WufooConnector Plugin für Daylite 4 4 2 Einrichtung 2.1 2.2 2.3 Installation 6 Lizensierung 8 API Key einrichten

Mehr

Abrechnung von Transportleistungen. Wir kümmern uns. Und Sie können beruhigt weiterarbeiten.

Abrechnung von Transportleistungen. Wir kümmern uns. Und Sie können beruhigt weiterarbeiten. Abrechnung von Transportleistungen Wir kümmern uns. Und Sie können beruhigt weiterarbeiten. Mit der RZH habe ich ein Team für meine Abrechnung, das mir den Rücken freihält. Das hilft mir enorm und rechnet

Mehr

PC-Kaufmann 2014 Inventur durchführen

PC-Kaufmann 2014 Inventur durchführen PC-Kaufmann 2014 Inventur durchführen Impressum Business Software GmbH Primoschgasse 3 9020 Klagenfurt Copyright 2014 Business Software GmbH Die Inhalte und Themen in dieser Unterlage wurden mit sehr großer

Mehr

easytennis Unternehmenssoftware für Tennislehrer

easytennis Unternehmenssoftware für Tennislehrer easytennis Unternehmenssoftware für GmbH Hohler Weg 13 57439 Attendorn fon 02722-635 83-0 fax 02722-635 83-14 info@easytennis.de www.easytennis.de easytennis easytennis Alle Trainingsstunden mit allen

Mehr

ActiNote. Die richtige mobile Lösung für Ihre Anforderungen. Daten erfassen und bearbeiten leicht gemacht. Mit ActiNote

ActiNote. Die richtige mobile Lösung für Ihre Anforderungen. Daten erfassen und bearbeiten leicht gemacht. Mit ActiNote ActiNote Die richtige mobile Lösung für Ihre Anforderungen Daten erfassen und bearbeiten leicht gemacht. Mit ActiNote Vorteile der ActiNote - Plattform auf einen Blick: Endgeräteunabhängig und flexibel

Mehr

inviu NFC-tracker für Android Funktionsweise und Bedienung

inviu NFC-tracker für Android Funktionsweise und Bedienung inviu NFC-tracker für Android Funktionsweise und Bedienung 1 Inhaltsverzeichnis inviu NFC-tracker...1 1 Inhaltsverzeichnis...1 2 Installation...2 3 Einrichtung im Webportal inviu pro...2 3.1 Benannte Positionen

Mehr

Outlook 2010 Stellvertretung

Outlook 2010 Stellvertretung OU.008, Version 1.0 14.01.2013 Kurzanleitung Outlook 2010 Stellvertretung Sind Sie häufig unterwegs oder abwesend, dann müssen wichtige Mitteilungen und Besprechungsanfragen in Outlook nicht unbeantwortet

Mehr