// We are the future. Wir sind Zukunft.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "// We are the future. Wir sind Zukunft."

Transkript

1 // Alles was groß ist, hat klein angefangen // // Everything that is great today once began with a small step // // We are the future. Wir sind Zukunft. Der Airbus A380. Die Trägerrakete Ariane. Technik für die internationale Raumstation ISS. Erdbeobachtungssatelliten. Große, technische Errungenschaften sind nicht möglich ohne begeisterte, bestens ausgebildete und mutige Menschen. Die Luft- und Raumfahrtindustrie ist bekannt als Heimat hervorragend qualifizierter Arbeitskräfte. Menschen für die Luft- und Raumfahrt zu begeistern und eine verantwortungsvolle und zukunftsfähige Ausbildung für unseren Nachwuchs zu schaffen, liegt uns als Verband besonders am Herzen. Wir agieren eng verzahnt mit der Politik, der Wissenschaft, mit Universitäten, Schulen und Forschungseinrichtungen, um Studien und Berufsentscheidungen zu unterstützen und marktgerechte Lehrinhalte zu fördern. Wir machen dies voller Stolz und Überzeugung. Schließlich geht es nicht nur um über hoch qualifizierte Arbeitsplätze in dieser einmalig spannenden Branche, sondern um die technologische und industrielle Zukunftsfähigkeit Deutschlands. Know-how ist das Gut von Heute und das Potenzial von Morgen. Dies zu fördern und zu sichern, ist unser Anspruch. Wir sind ZUKUNFT. The Airbus A380. The Ariane Space Rocket. The technology for the ISS Satellite Systems. Earth observation satellites. Great technical achievements would be nothing without enthusiastic, supremely trained and bold people. The aerospace industry has made a name for itself as a sector that provides a home to staff members with the highest levels of qualifications. Hence, our association makes it one of its top priorities to inspire others to take an interest in aerospace activities and to create the foundations for the responsible and sustainable training of up and coming talent. We work in close cooperation with policy, science, universities, schools and research institutions with the aim of supporting study programs and market adequate teaching curriculums as well as helping students make career decisions. We do this with great pride and conviction. After all, we are not only dedicated to more than 90,000 highly qualified jobs in this one-of-a-kind and enthralling industry, but also to the technical and industrial sustainability of Germany. Know-how is a treasure trove we possess today and it holds within the potential for tomorrow. Fostering and safeguarding both that is what we are committed to. We are THE FUTURE. Bundesverband der Deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie e. V. ATRIUM Friedrichstraße 60 D Berlin Tel.: Fax:

2 // // // we are action // // we are effective // Handeln Wirkung Wir sind Handeln & Wirkung Ohr & Stimme Hoch & Weit Gross & Klein Präsent & Kompetent Airbus A380 und Airbus Personal. / / Airbus A380 and Airbus staff. (Image: Stock photo agency) // Werte schaffen, Zukunft gestalten // Die deutsche Luft- und Raumfahrtindustrie. Eine technologische Schlüsselbranche. Wir, der Bundesverband der Deut- German Aerospace Industries Association (BDLI) represents the The German aerospace industry. A key technology sector. The schen Luft- und Raumfahrtindustrie (BDLI), sind die Interessenvertretung dieser Branche und möchten Ihnen mit dieser vide you with a brief overview of the resources we commit to the interests of this industry. In this brochure, we would like to pro- Broschüre einen kleinen Überblick darüber geben, mit welchen Mitteln wir diese unterstützen und stärken. Die deut- industry stands for research, development, production, opera- support and strengthening of the sector. The German aerospace sche Luft- und Raumfahrtindustrie steht für Forschung, tion and maintenance. From a topical point of view, it covers a Entwicklung, Produktion, Betrieb und Wartung thema- wider range than most sectors. Thanks to our close cooperation tisch so breit gefächert wie kaum eine andere Branche. Durch with all of our members, we know the interests of the industry of both its small and major corporations better than any die enge Verzahnung mit all unseren Mitgliedern kennt niemand die Interessen dieser Branche ob Klein- oder Großunternehmen besser als wir. Mit unserer Reichweite schaffen wir auf many political levels to make sure that the achievements and other organization. As a liaison partner we find an open ear on vielen politischen Ebenen Gehör für Erfolge und Herausforderungen unserer Unternehmen. So gestalten wir die politischen are actively involved in the creation of the political and economic challenges of our member businesses are heard. As a result we und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen unserer Industrie aktiv mit. Im Sinn eines fairen, internationalen Wettbewerbs. Wir competition. We are ACTION. framework of our industry in the interest of fair international sind HANDELN. // Creating values, defining the future // Deutschland profitiert außerordentlich von der Luft- und Raumfahrtindustrie: als Industriestandort, als Exportnation, als Technologie- und Forschungsland. Deutschland ist in vielen Bereichen weltweit technologisch führend. Ein Resultat, dem enorme Anstrengungen vorausgegangen sind. Auch vom BDLI, doch vor allem von seinen Mitgliedern. Der BDLI wirkt dabei als Schnittstelle, Sprachrohr und Brückenbauer. Eines der wichtigsten Ziele unserer Arbeit ist, dass die deutsche Luftund Raumfahrtindustrie auch in Zukunft bleibt, was sie heute ist: ein Innovationsmotor und Garant technologischer Souveränität für Deutschland. Innerhalb Europas ist Deutschland ein bewährter Partner für Luft- und Raumfahrtprogramme. So sind der Airbus A380 und die Weltraumrakete Ariane eindrucksvolle Belege dafür, dass Deutschland innerhalb Europas technologisch führend agiert. Wir sind WIRKUNG. Germany does reap exceptional benefits from its aerospace industry: as industrial stronghold, export nation, technology and research center. In many disciplines, Germany is a global technology leader. This is the outcome of enormous efforts that have been made in the past including those of the BDLI, but most especially those of its members. The BDLI takes on the role of an interface, liaison and bridge builder. We have made it one of our most important goals to keep the German aerospace industry in the position it holds today the one of an engine that fosters innovation and guarantees Germany s sovereign standing in the field of technology. In Europe, Germany has established itself as a proven partner for aerospace programs. Among the impressive examples are the Airbus A380 and the Ariane Space Rocket both proving that Germany is a technology leader among the European countries. We are EFFECTIVE. Start einer Weltraumrakete des Typs Ariane 5. / / Liftoff of an Ariane 5 Space Rocket. (Image:EADS)

3 // // // we are listeners // // we are the voice // OHR Stimme Wir sind Handeln & Wirkung Ohr & Stimme Hoch & Weit Gross & Klein Präsent & Kompetent BDLI-Hauptgeschäftsführer Dietmar Schrick und Luftwaffeninspekteur Generalleutnant Aarne Kreuzinger-Janik / / Dietmar Schrick, Managing Director of BDLI and Chief of Staff German Air Force Lieutenant General Aarne Kreuzinger-Janik. (Image: BDLI) Kreuzinger-Janik // Bedürfnisse sehen und handeln // // Recognizing needs and taking action // Zuhören. Vertrauen schaffen. Vermitteln. Für uns als Verband wichtige Voraussetzungen für unsere Arbeit nach außen im politischen, parlamentarischen Alltag aber auch nach innen im Dialog mit unseren Mitgliedern. Wir verstehen uns als Zuhörer und qualitatives Sprachrohr unserer Mitglieder und fühlen uns den Bedürfnissen einer ganzen Branche verpflichtet. Wir schaffen Businessplattformen, Dialog- und Diskussionsforen, veranstalten internationale Messen wie die ILA Berlin Air Show, organisieren Branchenevents und gemeinsame Auftritte unserer Industrie auf internationalen Fachmessen. Wir verbinden unsere Mitglieder auf Augenhöhe miteinander. Informationen und Strategien Einzelner haben oft Auswirkungen auf Viele daher verstehen wir uns als Bindeglied und Anstoßgeber. Wir sind OHR. We listen. We create trust. We mediate. As an association, these are key components of our work as we work with external partners in the political and parliamentary field every day and as we maintain an ongoing dialog with our members. We consider ourselves listeners and quality advocates who work for our members and are committed to the needs of the entire industry. We create business platforms, dialog and blog forums; we organize international tradeshows such as the ILA Berlin Air Show; we host industry events and arrange for joint presentations of our sector at international industry exhibits. We bring our members together to form eye level partnerships. The information and strategies obtained and planned by some frequently have an impact on many consequently we also consider ourselves a strong link in the chain and initiators. We are LISTENERS. Nach außen verstehen wir uns als Sichtbar-Macher. Wir setzen Lichtkegel der öffentlichen Wahrnehmung dorthin, wo es sinnvoll und wichtig ist. Wir repräsentieren, präsentieren und kommunizieren im Sinne unserer Mitglieder und einer ganzen Branche über alle relevanten Kanäle. Wir stehen in engem Dialog mit den Ministerien für Wirtschaft, Forschung, Umwelt und Verteidigung. Vertreten in wichtigen Gremien, liefern wir inhaltliche Grundlagen für gesetzliche Regelungen im Handel, Export und Wettbewerbsrecht. Wir wirken an der Ausgestaltung von Forschungsprogrammen mit und unterstützen den Koordinator der Bundesregierung für Luft- und Raumfahrt. Uns geht es dabei um zukunftsfähige Inhalte. Nachhaltige und verantwortungsbewusste Inhalte. Schließlich geht es um die Zukunft des Technologiestandorts Deutschland im globalen Wettbewerb mit immer stärkeren Konkurrenten. Wir sind STIMME. In external relations, we view ourselves as the team that makes the industry visible. We place the spotlight of public perception on those areas where it makes sense and plays an important role. We represent, present and communicate all on behalf of our members and an entire industry using all relevant channels available.we cooperate closely with the ministries of economy, research, environmental affairs and defense. We have representatives in all important commissions, where we provide the fundamental contents for statutory provisions regarding trade relations, exports and competition. We participate in the creation of research programs and support the coordinator of the German federal government for aerospace issues. Our commitment is to sustainable, progressive and responsible contents. After all, our aim is to safeguard the future of Germany as a technology center in the worldwide competition with rivals who are growing stronger all the time. We are THE VOICE. Besucher der ILA Berlin Air Show. / / Visitors at ILA Berlin Air Show. (Image: Chris Sorensen)

4 // // // we are all about elevation // // we are far-reaching// Hoch Weit Wir sind Handeln & Wirkung Ohr & Stimme Hoch & Weit Gross & Klein Präsent & Kompetent Flugzeugschatten. / / Shadow of an aircraft. (Image: Stock photo agency) // Deutschland fliegt voraus // Mit dem Fliegen ist nicht nur ein Traum der Menschheit in Erfüllung gegangen. Ohne Luftverkehr gäbe es weder den globalen Warenverkehr noch das globale Reisen. Heute geht es darum, Fliegen jedermann zugänglich zu machen und ökologisch verantwortungsvoll weiterzuentwickeln damit auch die kommenden Generationen mobil bleiben. Unser erklärtes Ziel heißt Umweltneutrales Wachstum bis 2050 und zwar aus eigenem Antrieb heraus. Aufgrund der hohen Wichtigkeit für die Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands honoriert die Wirtschafts- und Forschungspolitik die hohen Eigenaufwendungen unserer Industrie zur Entwicklung öko-effizienter Flugzeuge und Antriebe durch ihre staatlichen Förderprogramme, wie z.b. das Luftfahrtforschungsprogramm (LuFo). Zusammen mit Bund und Ländern sowie EU-Rahmenprogrammen leistet unsere Industrie somit einen gewichtigen Beitrag dazu, dass aus dem sichersten Transportmittel der Welt langfristig auch das umwelteffizienteste wird. Wir sind HOCH. The ability to fly has not only made a long held dream of all of humanity came true without air transportation, international trade would be stifled and global travel would be hard to imagine. Today s objectives are to make air travel available to everyone and to continue to develop the sector in an ecologically responsible manner to ensure the mobility of future generations. We have made Sustainable and Environmentally Neutral Growth through 2050 our mission based on our own initiative. Given that it plays such a critical role in the competitive standing of Germany, economic and research policies do reward the high in-house investments made by our industry in the development of ecologically efficient aircraft and engines by offering government sponsored programs, such as the Aerospace Research Program LuFo (Luftfahrtforschungsprogramm). In partnership with the German federal government and the German states as well as EU framework programs, our industry makes a significant contribution to the efforts to also turn the safest transportation mode in the world into the most ecologically efficient in the long term. We are ALL ABOUT ELEVATION. // Germany flies ahead // Unser Ziel: Deutschlands Luft- und Raumfahrt soll langfristig weiter zur Weltspitze gehören. Die Chancen hierfür stehen gut, obwohl der globale Wettbewerb härter wird. Deutsches Knowhow und Spitzentechnologie sind führend in der Luftfahrt, sei es bei der Technik für Cockpits, Turbinen, Antriebssysteme, Kabinen oder Frachträume. Ihre Technologiekompetenz macht aber auch die deutsche Raumfahrtindustrie zu einem Bereich von besonderer Tragweite sowohl im europäischen Kontext als auch für die nationale Souveränität. Denn das Weltall ist nicht so weit weg wie viele denken. All das, was in deutschen Raumfahrtunternehmen geplant, entwickelt und realisiert wird, das, was Deutschland im All voran treibt, hat unmittelbaren Einfluss auf das Leben auf der Erde. Ein beeindruckendes Beispiel hierfür ist der Umweltsatellit CryoSat, der in Deutschland gebaut wird. Wir sind WEIT. Our objective: We want to keep Germany s aerospace industry among the global leaders in the long term. The chances that we will attain this goal are good, although global competition is indeed getting tougher. German know-how and state-of-the-art technology hold top rankings in aerospace including in disciplines such as cockpit technology, turbines, engines, cabins or freight space. Germany s technological competency does, however, also establish the German aerospace industry as a sector with an especially far-reaching impact in terms of both the European context and in the interest of our national sovereign standing. After all, space is not as far away from us as some might think. Everything that our German aerospace businesses plan, develop and implement everything that catapults Germany deeper into space has a direct impact on life down here on earth. One amazing example is the Environmental Satellite CryoSat, which is being assembled in Germany. We are FAR- REACHING. Fotografie einer Marslandschaft. / / Photography of a Martian landscape. (Image: ESA)

5 // // // we are major player // // we are small // Gross Klein Wir sind Handeln & Wirkung Ohr & Stimme Hoch & Weit Gross & Klein Präsent & Kompetent Fahrwerkskontrolle bei der Lufthansa Technik. / / Landing gear check at Lufthansa Technik. (Image: Gregor Schläger / Lufthansa Technik) // Der BDLI in seiner Vielfalt // Als Interessenvertreter der deutschen Luft- und Raumfahrtunternehmen mit ihrer einzigartigen, mittelständischen Basis wissen wir: Größe ist relativ. Wir sind stark, weil unsere Mitglieder stark sind, der kleine Spezialdienstleister ebenso wie der große Weltmarktführer. Was zählt, sind Leidenschaft und Kraft, die hinter all diesen Unternehmen stecken. Die deutsche Luft- und Raumfahrtindustrie spannt einen Bogen wie kaum eine andere Branche von ganz klein bis ganz groß. Global Player und Local Heroes, mittelständische Firmen und kleine Büros, Forschungs- und Entwicklungslabore, Werkstofflieferanten und Mischkonzerne sie ergeben zusammen ein starkes Ganzes, das im harten, globalen Wettbewerb erfolgreich ist. Wir agieren dabei als strategischer Vorausdenker. Wir unterstützen den interdisziplinären Austausch zwischen den Systemherstellern und der mittelständisch geprägten Zuliefer- und Werkstoffindustrie. So lassen wir Kompetenznetzwerke entstehen. Wir sind GROSS. As an organization that represents the interests of the German aerospace businesses and their unique medium sized base, we are aware of one important fact: Size is a relative term. We are strong because our members are strong and that applies to both, small special service providers as well as huge global market leaders. What counts are passion and strength and all of our member companies have both. The German aerospace industry comprises a wide spectrum from small to gigantic unlike hardly any other sector. Global players and local heroes, medium sized companies and small offices, research and development laboratories, material suppliers and conglomerates together they form a strong integral sector that is successful in a world of tough competition. Our role in all of this is the one of the strategic pioneer. We support the interdisciplinary exchange between system manufacturers and the supplier and materials industry, which is dominated by medium sized companies. We foster the creation of competency networks. We are MAJOR PLAYER. // The BDLI is a multi-facetted organization // Ausrüster, Zulieferer und Werkstoffproduzenten. Zentrale Pfeiler Equipment manufacturers, suppliers and materials producers. unserer Kompetenzbandbreite, denn es sind oft die Unternehmen dieser Segmente, die Stoffe, aus denen Träume sind, produ- the companies representing these segments frequently produce They are central pillars of our competency bandwidth because zieren. Zum Beispiel leichte, hochstabile Kabinenkonstruktionen. the matter that makes dreams come true. For example, lightweight yet extremely sturdy cabin constructions or ultra modern Oder modernste Laser Communications Terminals (LCT) in der Raumfahrt. Nur möglich mit den richtigen Werkstoffen. Und den Laser Communications Terminals (LCT) for aerospace applications. All of this can be achieved only with the perfect materials richtigen Bauteilen. Noch leichter. Noch widerstandsärmer. Noch robuster. Noch umweltverträglicher. Noch wirtschaftlicher... and components. Let s make something even lighter, less resistant, more robust more environmentally friendly. More cost Der BDLI ist stolz auf die Leistungen seiner Mitglieder, die täglich an diesem Noch arbeiten. Unzählige Firmen mit ihren Innovationen zeigen, dass machbar ist, was vorher als nicht machbar who work to attain these even better results every day. Innume- effective...the BDLI is proud of the achievements of its members galt. Werkstoffe und Bauteile bilden die Basis, z.b. für Kabinen- rable companies who produce innovative products demonstrate that things that seemed previously impossible can be done. oder Tragflächenkonstruktionen oder hocheffiziente Triebwerke. Wir sind KLEIN. Materials and components provide the basis for instance for cabins or wing designs as well as highly efficient engines. We are SMALL. Produktbeispiele der Ausrüstungs- und Werkstoffindustrie. / / Product samples made by the equipment manufacturer and suppliers. (Image: BDLI)

6 // // // we are present // // we are competent // Präsent kompetent Wir sind Handeln & Wirkung Ohr & Stimme Hoch & Weit Gross & Klein Präsent & Kompetent Betreuung eines Tornado-Jets der Luftwaffe im Auslandseinsatz. / / Support of a Luftwaffe Tornado Jet in an out of area mission. (Image: Luftwaffe) // Mit Verantwortung umzugehen wissen // Konfliktprävention, Krisenreaktion, humanitäre Hilfeleistungen, Preventing conflicts, responding to crises, providing humanitarian aide, participating in enlightening, peace safeguarding missi- Aufklärung, Frieden sichernde Missionen keine leichten Aufgaben für unsere Streitkräfte. ons these are just some of the complex challenges our military Deutschland hat Verantwortung innerhalb der internationalen forces face. Völkergemeinschaft übernommen und erfüllt internationale Germany has assumed its responsibilities within the international Verpflichtungen und Vereinbarungen. Die deutsche Luft- und community of nations and meets international obligations and Raumfahrtindustrie übernimmt einen Teil dieser gesellschaftlichen Verantwortung. Die Mitgliedsunternehmen des BDLI tun social responsibility. The member companies of the BDLI achieve conventions. The German aerospace industry takes part in this dies durch hochmoderne Produkte und effiziente Supportleistungen, die sie für den politischen Bedarfsträger entwickeln und and implemented on behalf of the government agencies in char- this by providing ultra modern products and efficient developed umsetzen. Wir sind PRÄSENT. ge. We are PRESENT. // Knowing how to handle responsibility // Das Produktspektrum im Bereich Verteidigung und Sicherheit The defense and security product spectrum comprises everything from aircraft, Unmanned Aerial Vehicles (UAV), transport reicht von Flugzeugen, Unbemannten Systemen (UAV), Transportund Einsatzhubschraubern über Triebwerke bis hin zu Satelliten. and action helicopters to engines and satellites. The equipment Die Ausrüstungs- und Zulieferindustrie leistet durch innovative and supplier industry makes indispensible contributions that safeguard the operational readiness of the German armed forces Systementwicklungen, Subsysteme und Komponenten einen unverzichtbaren Beitrag zur Sicherstellung der Einsatzfähigkeit der thanks to innovative system developments, sub-systems and Bundeswehr. Zur inneren und äußeren Sicherheit Deutschlands. components. For the internal and external safety of Germany. Und zum Schutz deutscher Soldaten im Ausland. Wir als Verband agieren dabei als Partner der Sicherheitspolitik im offenen association, we work as a partner that supports security policies It protects German soldiers on international assignments. As an Dialog mit der Politik, dem Nutzer und der Öffentlichkeit. Wir in an open dialog with politicians, users and the public. We sind KOMPETENT. are COMPETENT. Unmanned Aerial Vehicle (UAV) Talarion (Image: EADS)

WP2. Communication and Dissemination. Wirtschafts- und Wissenschaftsförderung im Freistaat Thüringen

WP2. Communication and Dissemination. Wirtschafts- und Wissenschaftsförderung im Freistaat Thüringen WP2 Communication and Dissemination Europa Programm Center Im Freistaat Thüringen In Trägerschaft des TIAW e. V. 1 GOALS for WP2: Knowledge information about CHAMPIONS and its content Direct communication

Mehr

CHAMPIONS Communication and Dissemination

CHAMPIONS Communication and Dissemination CHAMPIONS Communication and Dissemination Europa Programm Center Im Freistaat Thüringen In Trägerschaft des TIAW e. V. 1 CENTRAL EUROPE PROGRAMME CENTRAL EUROPE PROGRAMME -ist als größtes Aufbauprogramm

Mehr

ROOMS AND SUITES A place for dreaming. ZIMMER UND SUITEN Ein Platz zum Träumen

ROOMS AND SUITES A place for dreaming. ZIMMER UND SUITEN Ein Platz zum Träumen BERLIN ZIMMER UND SUITEN Ein Platz zum Träumen Wünschen Sie, dass Ihre Träume weiter reisen? Unsere Zimmer und Suiten sind der perfekte Ort, um den Alltag hinter sich zu lassen und die kleinen Details

Mehr

Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena

Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena http://www.im.uni-jena.de Contents I. Learning Objectives II. III. IV. Recap

Mehr

Corporate Digital Learning, How to Get It Right. Learning Café

Corporate Digital Learning, How to Get It Right. Learning Café 0 Corporate Digital Learning, How to Get It Right Learning Café Online Educa Berlin, 3 December 2015 Key Questions 1 1. 1. What is the unique proposition of digital learning? 2. 2. What is the right digital

Mehr

Welche Rolle kann gemeinwohlorientierte Wissenschaft/Forschungspolitik für die Entwicklung und Umsetzung einer zukunftsfähigen Green Economy spielen?

Welche Rolle kann gemeinwohlorientierte Wissenschaft/Forschungspolitik für die Entwicklung und Umsetzung einer zukunftsfähigen Green Economy spielen? Welche Rolle kann gemeinwohlorientierte Wissenschaft/Forschungspolitik für die Entwicklung und Umsetzung einer zukunftsfähigen Green Economy spielen? - In welcher Verbindung stehen gemeinwohlorientierte

Mehr

Mash-Up Personal Learning Environments. Dr. Hendrik Drachsler

Mash-Up Personal Learning Environments. Dr. Hendrik Drachsler Decision Support for Learners in Mash-Up Personal Learning Environments Dr. Hendrik Drachsler Personal Nowadays Environments Blog Reader More Information Providers Social Bookmarking Various Communities

Mehr

Support Technologies based on Bi-Modal Network Analysis. H. Ulrich Hoppe. Virtuelles Arbeiten und Lernen in projektartigen Netzwerken

Support Technologies based on Bi-Modal Network Analysis. H. Ulrich Hoppe. Virtuelles Arbeiten und Lernen in projektartigen Netzwerken Support Technologies based on Bi-Modal Network Analysis H. Agenda 1. Network analysis short introduction 2. Supporting the development of virtual organizations 3. Supporting the development of compentences

Mehr

Cloud Computing in der öffentlichen Verwaltung

Cloud Computing in der öffentlichen Verwaltung Cloud Computing in der öffentlichen Verwaltung Willy Müller - Open Cloud Day 19.6.2012 2 Plug and Cloud? 3 The plug tower BPaaS Software SaaS Platform PaaS Storage/ Computing IaaS Internet Power grid 4

Mehr

Field Librarianship in den USA

Field Librarianship in den USA Field Librarianship in den USA Bestandsaufnahme und Zukunftsperspektiven Vorschau subject librarians field librarians in den USA embedded librarians das amerikanische Hochschulwesen Zukunftsperspektiven

Mehr

Themen für Seminararbeiten WS 15/16

Themen für Seminararbeiten WS 15/16 Themen für Seminararbeiten WS 15/16 Institut für nachhaltige Unternehmensführung Themenblock A: 1) Carsharing worldwide - An international Comparison 2) The influence of Carsharing towards other mobility

Mehr

Worldwide Logistics L anfl x

Worldwide Logistics L anfl x Worldwide Logistics IHR WELTWEITER LOGISTIK PARTNER YOUR GLOBAL LOGISTICS PARTNER Seit 1994 bietet die Leanflex das gesamte Spektrum von Logistik- & Transportdienstleistungen für Industrie, Handel sowie

Mehr

Cluster Health Care Economy has been established in 2008 Regional approach to develop health care industries Head of the cluster is Ms.

Cluster Health Care Economy has been established in 2008 Regional approach to develop health care industries Head of the cluster is Ms. How to develop health regions as driving forces for quality of life, growth and innovation? The experience of North Rhine-Westphalia Dr. rer. soc. Karin Scharfenorth WHO Collaborating Centre for Regional

Mehr

MOVILISE-Beruflich Englisch Sprachkurs mit innovative Techniken für Schiedsrichter - Trainer - Sportler

MOVILISE-Beruflich Englisch Sprachkurs mit innovative Techniken für Schiedsrichter - Trainer - Sportler MOVILISE-Beruflich Englisch Sprachkurs mit innovative Techniken für Schiedsrichter - Trainer - Sportler 2009-1-TR1-LEO05-08709 1 Projektinformationen Titel: MOVILISE-Beruflich Englisch Sprachkurs mit innovative

Mehr

From a Qualification Project to the Foundation of a Logistics Network Thuringia. Logistik Netzwerk Thüringen e.v.

From a Qualification Project to the Foundation of a Logistics Network Thuringia. Logistik Netzwerk Thüringen e.v. From a Qualification Project to the Foundation of a Logistics Network Thuringia Strengthening the role of Logistics through Corporate Competence Development a pilot project by Bildungswerk der Thüringer

Mehr

There are 10 weeks this summer vacation the weeks beginning: June 23, June 30, July 7, July 14, July 21, Jul 28, Aug 4, Aug 11, Aug 18, Aug 25

There are 10 weeks this summer vacation the weeks beginning: June 23, June 30, July 7, July 14, July 21, Jul 28, Aug 4, Aug 11, Aug 18, Aug 25 Name: AP Deutsch Sommerpaket 2014 The AP German exam is designed to test your language proficiency your ability to use the German language to speak, listen, read and write. All the grammar concepts and

Mehr

Franke & Bornberg award AachenMünchener private annuity insurance schemes top grades

Franke & Bornberg award AachenMünchener private annuity insurance schemes top grades Franke & Bornberg award private annuity insurance schemes top grades Press Release, December 22, 2009 WUNSCHPOLICE STRATEGIE No. 1 gets best possible grade FFF ( Excellent ) WUNSCHPOLICE conventional annuity

Mehr

Gern beraten wir auch Sie. Sprechen Sie uns an!

Gern beraten wir auch Sie. Sprechen Sie uns an! de en Unter dem Motto wire Solutions bietet die KIESELSTEIN International GmbH verschiedenste Produkte, Dienstleistungen und After Sales Service rund um den Draht an. Die Verbindung von Tradition und Innovation

Mehr

European Qualification Strategies in Information and Communications Technology (ICT)

European Qualification Strategies in Information and Communications Technology (ICT) European Qualification Strategies in Information and Communications Technology (ICT) Towards a European (reference) ICT Skills and Qualification Framework Results and Recommendations from the Leornardo-da-Vinci-II

Mehr

Inequality Utilitarian and Capabilities Perspectives (and what they may imply for public health)

Inequality Utilitarian and Capabilities Perspectives (and what they may imply for public health) Inequality Utilitarian and Capabilities Perspectives (and what they may imply for public health) 1 Utilitarian Perspectives on Inequality 2 Inequalities matter most in terms of their impact onthelivesthatpeopleseektoliveandthethings,

Mehr

Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions. Prognosemärkte Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insbes.

Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions. Prognosemärkte Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insbes. Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions S. 1 Welcome, and thanks for your participation Sensational prices are waiting for you 1000 Euro in amazon vouchers: The winner has the chance

Mehr

DIE INITIATIVE hr_integrate

DIE INITIATIVE hr_integrate hr-integrate.com DIE INITIATIVE hr_integrate GEMEINSAM NEUE WEGE GEHEN hr_integrate ist eine Non Profit-Initiative. Alle, die für hr_integrate arbeiten, tun dies ohne Vergütung. hr_integrate arbeitet eng

Mehr

Name: Klasse/Jahrgang: Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung HUM. 12. Jänner Englisch.

Name: Klasse/Jahrgang: Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung HUM. 12. Jänner Englisch. Name: Klasse/Jahrgang: Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung HUM 12. Jänner 2016 Englisch (B2) Schreiben Hinweise zum Beantworten der Fragen Sehr geehrte Kandidatin,

Mehr

The world has changed: always on Marken erfordern neue, innovative Wege des Denken und Handeln um Konsumenten zu aktivieren und zu betreuen.

The world has changed: always on Marken erfordern neue, innovative Wege des Denken und Handeln um Konsumenten zu aktivieren und zu betreuen. welcome.success TO EMPORER YOUR BRAND AND SERVICE VALUES Über uns WE BUILD GREAT VALUES Als "full service marketing and brand communication"- Unternehmen verfügen wir über einen breiten Kompetenzpool,

Mehr

Porsche Consulting. Operational excellence successful processes from the automotive industry and their applications in medical technology

Porsche Consulting. Operational excellence successful processes from the automotive industry and their applications in medical technology Porsche Consulting Operational excellence successful processes from the automotive industry and their applications in medical technology Especially crucial in medical technology: a healthy company. Germany

Mehr

Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft

Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft Methods of research into dictionary use: online questionnaires Annette Klosa (Institut für Deutsche Sprache, Mannheim) 5. Arbeitstreffen Netzwerk Internetlexikografie, Leiden, 25./26. März 2013 Content

Mehr

FAIRTRADE project Exchange 2012 Scotland 2 nd 10 th of May

FAIRTRADE project Exchange 2012 Scotland 2 nd 10 th of May FAIRTRADE project Exchange 2012 Scotland 2 nd 10 th of May FAIRTRADE project evaluation: Pupils 1. Have you ever seen the FAIRTRADE logo on a Scottish product? 1. Hast du das FAIRTRADE Logo bereits einmal

Mehr

Challenges for the future between extern and intern evaluation

Challenges for the future between extern and intern evaluation Evaluation of schools in switzerland Challenges for the future between extern and intern evaluation Michael Frais Schulentwicklung in the Kanton Zürich between internal evaluation and external evaluation

Mehr

SME Competence Development (SMECODE)

SME Competence Development (SMECODE) SME Competence Development (SMECODE) LLP-LdV-Tol-2010/DK-1005 1 Projektinformationen Titel: Projektnummer: SME Competence Development (SMECODE) LLP-LdV-Tol-2010/DK-1005 Jahr: 2010 Projekttyp: Status: Marketing

Mehr

USBASIC SAFETY IN NUMBERS

USBASIC SAFETY IN NUMBERS USBASIC SAFETY IN NUMBERS #1.Current Normalisation Ropes Courses and Ropes Course Elements can conform to one or more of the following European Norms: -EN 362 Carabiner Norm -EN 795B Connector Norm -EN

Mehr

DAS ZUFRIEDENE GEHIRN: FREI VON DEPRESSIONEN, TRAUMATA, ADHS, SUCHT UND ANGST. MIT DER BRAIN-STATE-TECHNOLOGIE DAS LEBEN AUSBALANCIEREN (GE

DAS ZUFRIEDENE GEHIRN: FREI VON DEPRESSIONEN, TRAUMATA, ADHS, SUCHT UND ANGST. MIT DER BRAIN-STATE-TECHNOLOGIE DAS LEBEN AUSBALANCIEREN (GE DAS ZUFRIEDENE GEHIRN: FREI VON DEPRESSIONEN, TRAUMATA, ADHS, SUCHT UND ANGST. MIT DER BRAIN-STATE-TECHNOLOGIE DAS LEBEN AUSBALANCIEREN (GE READ ONLINE AND DOWNLOAD EBOOK : DAS ZUFRIEDENE GEHIRN: FREI

Mehr

HOCHGERNER І PULTANLAGEN.

HOCHGERNER І PULTANLAGEN. HOCHGERNER І PULTANLAGEN. 2 Die Vision. Mit unserer Arbeit setzen wir raumgestalterische Akzente. Diese sind so vielfältig wie die Materialien, die wir verarbeiten. Und doch versuchen wir bei jedem Projekt,

Mehr

ugendmigrationsrat Local youth projects Youth Migration and Youth Participation Kairo/Menzel-Bourguiba/Fès/Bochum/Stuttgart

ugendmigrationsrat Local youth projects Youth Migration and Youth Participation Kairo/Menzel-Bourguiba/Fès/Bochum/Stuttgart Local youth projects Youth Migration and Youth Participation Kairo/Menzel-Bourguiba/Fès/Bochum/Stuttgart Profil der engagierten Jugendlichen aged 18 to 25 activ in a youth organisation interested in participation

Mehr

Demografic Agency for the economy in Lower Saxony. Johannes Grabbe s presentation at the German-British trades union forum in London, 2nd July 2012

Demografic Agency for the economy in Lower Saxony. Johannes Grabbe s presentation at the German-British trades union forum in London, 2nd July 2012 Demografic Agency for the economy in Lower Saxony Johannes Grabbe s presentation at the German-British trades union forum in London, 2nd July 2012 Collaborative project of: Governmental aid: Content 1.

Mehr

CAM switches, switch disconnectors, limit switches and electromechanical industrial components

CAM switches, switch disconnectors, limit switches and electromechanical industrial components CAM switches, switch disconnectors, limit switches and electromechanical industrial components Nockenschalter, Lasttrennschalter, Positionsschalter und elektromechanische Komponenten für die Industrie

Mehr

Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation

Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation Eine Betrachtung im Kontext der Ausgliederung von Chrysler Daniel Rheinbay Abstract Betriebliche Informationssysteme

Mehr

ETHISCHES ARGUMENTIEREN IN DER SCHULE: GESELLSCHAFTLICHE, PSYCHOLOGISCHE UND PHILOSOPHISCHE GRUNDLAGEN UND DIDAKTISCHE ANSTZE (GERMAN

ETHISCHES ARGUMENTIEREN IN DER SCHULE: GESELLSCHAFTLICHE, PSYCHOLOGISCHE UND PHILOSOPHISCHE GRUNDLAGEN UND DIDAKTISCHE ANSTZE (GERMAN ETHISCHES ARGUMENTIEREN IN DER SCHULE: GESELLSCHAFTLICHE, PSYCHOLOGISCHE UND PHILOSOPHISCHE GRUNDLAGEN UND DIDAKTISCHE ANSTZE (GERMAN READ ONLINE AND DOWNLOAD EBOOK : ETHISCHES ARGUMENTIEREN IN DER SCHULE:

Mehr

Cluster policies (in Europe)

Cluster policies (in Europe) Cluster policies (in Europe) Udo Broll, Technische Universität Dresden, Germany Antonio Roldán-Ponce, Universidad Autónoma de Madrid, Spain & Technische Universität Dresden, Germany 2 Cluster and global

Mehr

The Henkel Innovation Challenge 6

The Henkel Innovation Challenge 6 Dear student, For the sixth year in succession, we present: The Henkel Innovation Challenge 6 This international business game is an ideal opportunity for you to play the role of a business development

Mehr

Prozesse als strategischer Treiber einer SOA - Ein Bericht aus der Praxis

Prozesse als strategischer Treiber einer SOA - Ein Bericht aus der Praxis E-Gov Fokus Geschäftsprozesse und SOA 31. August 2007 Prozesse als strategischer Treiber einer SOA - Ein Bericht aus der Praxis Der Vortrag zeigt anhand von Fallbeispielen auf, wie sich SOA durch die Kombination

Mehr

Leading the innovation in the traditional field of Constructions. C. Chiti, Technical Director Knauf Italy

Leading the innovation in the traditional field of Constructions. C. Chiti, Technical Director Knauf Italy Leading the innovation in the traditional field of Constructions C. Chiti, Technical Director Knauf Italy 1 The Knauf Group The Knauf Group today is one of the leading companies in the building materials

Mehr

Business Solutions Ltd. Co. English / German

Business Solutions Ltd. Co. English / German Business Solutions Ltd. Co. English / German BANGKOK, the vibrant capital of Thailand, is a metropolis where you can find both; East and West; traditional and modern; melted together in a way found nowhere

Mehr

Repositioning University Collections as Scientific Infrastructures.

Repositioning University Collections as Scientific Infrastructures. Repositioning University Collections as Scientific Infrastructures. HUMANE Seminar Academic Cultural Heritage: The Crown Jewels of Academia Rome, November 14-16, 2014 Dr. Cornelia Weber Humboldt University

Mehr

The Berlin Wall 13. August November 1989

The Berlin Wall 13. August November 1989 The Berlin Wall 13. August 1961-9. November 1989 TASK: Create a presentation that will represent the history of the Berlin Wall Era. Requirements: Select one of the following formats to illustrate the

Mehr

Hotel- und Objektausstattung Bedding products for hotels and contract business

Hotel- und Objektausstattung Bedding products for hotels and contract business Hotel- und Objektausstattung Bedding products for hotels and contract business Paradies Bettwaren für den guten Schlaf Paradies bedding products for a good night s sleep Seit mehr als 150 Jahren wird die

Mehr

IngE. Das Netzwerk für Frauen in technischen und Ingenieurberufen bei E.ON An E.ON network for women in technical and engineering professions

IngE. Das Netzwerk für Frauen in technischen und Ingenieurberufen bei E.ON An E.ON network for women in technical and engineering professions Frauen machen Technik Women making technology IngE Das Netzwerk für Frauen in technischen und Ingenieurberufen bei E.ON An E.ON network for women in technical and engineering professions Ihre Energie gestaltet

Mehr

The poetry of school.

The poetry of school. International Week 2015 The poetry of school. The pedagogy of transfers and transitions at the Lower Austrian University College of Teacher Education(PH NÖ) Andreas Bieringer In M. Bernard s class, school

Mehr

Making quality visible. National Quality Certificate for Old Age and Nursing Homes in Austria (NQC)

Making quality visible. National Quality Certificate for Old Age and Nursing Homes in Austria (NQC) Making quality visible. National Quality Certificate for Old Age and Nursing Homes in Austria (NQC) Human Rights Council Genf, 15 September 2015 The Austrian System of Long Term Care System: 2 main components:

Mehr

Great assortment and development for professional wood working

Great assortment and development for professional wood working BEST OF TOOLS Sortimentsvielfalt und Top-Entwicklung für die professionelle Holz- und Kunststoffbearbeitung Great assortment and development for professional wood working WE DO IT. Unsere Werkzeuge werden

Mehr

Die NATO und ihr Image. Presentation by Dr. Gerlinde Niehus Head, Corporate Communications, Public Diplomacy Division, NATO HQ

Die NATO und ihr Image. Presentation by Dr. Gerlinde Niehus Head, Corporate Communications, Public Diplomacy Division, NATO HQ Die NATO und ihr Image Presentation by Dr. Gerlinde Niehus Head, Corporate Communications, Public Diplomacy Division, NATO HQ Zur Einstimmung ^ =? Zur Einstimmung Kennen Sie die NATO?? Zur Einstimmung

Mehr

Netzwerk Frauen und AIDS. in Austria

Netzwerk Frauen und AIDS. in Austria Network Women and AIDS Network Women and AIDS in Austria Im Herbst 2008 haben wir das in Österreich gegründet. In autumn 2008 we founded the Network Women and AIDS in Austria Wir, das sind Frauen, die

Mehr

Lehrergesteuert Lerngruppe Kooperation Kommunikation Lernkontrolle Geschützter Raum

Lehrergesteuert Lerngruppe Kooperation Kommunikation Lernkontrolle Geschützter Raum Lehrergesteuert Lerngruppe Kooperation Kommunikation Lernkontrolle Geschützter Raum Wer von Ihnen ist in Facebook? Was machen Sie in Facebook? Wieviele Ihrer Schüler sind NICHT in Facebook? Was machen

Mehr

INTERREG IIIa Project R&D - Ready for Research and Development Project results and ongoing activities

INTERREG IIIa Project R&D - Ready for Research and Development Project results and ongoing activities INTERREG IIIa Project R&D - Ready for Research and Development Project results and ongoing activities Györ, 5th December 2007 Key regions + perifary for surveys Background objectives CENTROPE needs a strategy

Mehr

Name: Klasse: Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reifeprüfung AHS. 18. September Englisch. Schreiben

Name: Klasse: Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reifeprüfung AHS. 18. September Englisch. Schreiben Name: Klasse: Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reifeprüfung AHS 18. September 2015 Englisch (B2) Schreiben Hinweise zum Beantworten der Fragen Sehr geehrte Kandidatin, sehr geehrter Kandidat!

Mehr

ELBA2 ILIAS TOOLS AS SINGLE APPLICATIONS

ELBA2 ILIAS TOOLS AS SINGLE APPLICATIONS ELBA2 ILIAS TOOLS AS SINGLE APPLICATIONS An AAA/Switch cooperative project run by LET, ETH Zurich, and ilub, University of Bern Martin Studer, ilub, University of Bern Julia Kehl, LET, ETH Zurich 1 Contents

Mehr

PRESS RELEASE. Kundenspezifische Lichtlösungen von MENTOR

PRESS RELEASE. Kundenspezifische Lichtlösungen von MENTOR Kundenspezifische Lichtlösungen von MENTOR Mit Licht Mehrwert schaffen. Immer mehr Designer, Entwicklungsingenieure und Produktverantwortliche erkennen das Potential innovativer Lichtkonzepte für ihre

Mehr

Soll der Staat aktiv Innovationen fördern? Das Beispiel Airbus A400M

Soll der Staat aktiv Innovationen fördern? Das Beispiel Airbus A400M Wirtschaft Tobias Karcher Soll der Staat aktiv Innovationen fördern? Das Beispiel Airbus A400M Bachelorarbeit Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek: Die Deutsche Bibliothek verzeichnet

Mehr

How to develop and improve the functioning of the audit committee The Auditor s View

How to develop and improve the functioning of the audit committee The Auditor s View How to develop and improve the functioning of the audit committee The Auditor s View May 22, 2013 Helmut Kerschbaumer KPMG Austria Audit Committees in Austria Introduced in 2008, applied since 2009 Audit

Mehr

Vision and Values. Code of Teamwork and Leadership

Vision and Values. Code of Teamwork and Leadership Vision and Values Code of Teamwork and Leadership Leitlinien der Zusammenarbeit und Führung Unsere Vision und Werte bilden die Orientierungsgrundlage für unser Verhalten und Handeln im Unternehmen. Einheitliche

Mehr

Singapur im Fokus österreichischer Unternehmen

Singapur im Fokus österreichischer Unternehmen Pressemitteilung Singapur im Fokus österreichischer Unternehmen Eisenstadt Singapur. Das führende Beratungsunternehmen des Burgenlands, die Unternehmensberatung Sonnleitner, hat ab 18. Juni 2013 ein Partnerbüro

Mehr

Environmental management in German institutions of higher education: Lessons learnt and steps toward sustainable management

Environmental management in German institutions of higher education: Lessons learnt and steps toward sustainable management Environmental management in German institutions of higher education: Lessons learnt and steps toward sustainable management Lüneburg, Juni 23/24, 2005 Joachim Müller Sustainable Management of Higher Education

Mehr

Europe Job Bank Schülerumfrage. Projektpartner. Euro-Schulen Halle

Europe Job Bank Schülerumfrage. Projektpartner. Euro-Schulen Halle Europe Job Bank Schülerumfrage Projektpartner Euro-Schulen Halle Alter: Geschlecht: M W Ausbildung als: F 1 Was war der Hauptgrund für Deine Wahl der Ausbildung / Deine Berufswahl? a. Freunde b. Familie

Mehr

Level 1 German, 2012

Level 1 German, 2012 90886 908860 1SUPERVISOR S Level 1 German, 2012 90886 Demonstrate understanding of a variety of German texts on areas of most immediate relevance 9.30 am Tuesday 13 November 2012 Credits: Five Achievement

Mehr

Code of Teamwork and Leadership. Vision& Values

Code of Teamwork and Leadership. Vision& Values Code of Teamwork and Leadership Vision& Values Leitlinien der Zusammenarbeit und Führung Unsere Vision und Werte bilden die Orientierungsgrundlage für unser Verhalten und Handeln im Unternehmen. Einheitliche

Mehr

20 Jahre. Ihr Partner für Veränderungsprozesse. Your Partner for Change. Your Partner for Change

20 Jahre. Ihr Partner für Veränderungsprozesse. Your Partner for Change. Your Partner for Change 100 C 70 M 10 K 55 M 100 Y Offset Your Partner for Change 20 Jahre Ihr Partner für Veränderungsprozesse Your Partner for Change Basel Bern Buchs Genf Luzern Lugano Schindellegi Zürich 20 Jahre im Dienst

Mehr

Lizenzmanagement auf Basis DBA Feature Usage Statistics?

Lizenzmanagement auf Basis DBA Feature Usage Statistics? Lizenzmanagement auf Basis DBA Feature Usage Statistics? Kersten Penni, Oracle Deutschland B.V. & Co. KG Düsseldorf Schlüsselworte Oracle License Management Services (LMS), Lizenzen, Lizenzierung, Nutzungserfassung,

Mehr

Englisch Klasse 8 - Name:

Englisch Klasse 8 - Name: Englisch Klasse 8 Name: Kompetenzen: Unit 1 talk about New York City Englisch G 21 A4 p. 1421 Fit für Tests und Klassenarbeiten 4, p. 89, p. 14 ex. 2, p. 15 ex. 3 use the present perfect progressive and

Mehr

Seminar Internationaler Vergleich von B2B E-Commerce in ausgewählten Branchen. Die Textilindustrie in Spanien. Sebastian Brandt Juli 2004

Seminar Internationaler Vergleich von B2B E-Commerce in ausgewählten Branchen. Die Textilindustrie in Spanien. Sebastian Brandt Juli 2004 Seminar Internationaler Vergleich von B2B E-Commerce in ausgewählten Branchen Sebastian Brandt Juli 2004 Branchenstruktur Spaniens Textilindustrie - ein inhaltlicher Überblick Zukünftige Herausforderungen

Mehr

Stanz-, Press- und Ziehteile Punched Pressed and Drawn parts

Stanz-, Press- und Ziehteile Punched Pressed and Drawn parts Stanz-, Press- und Ziehteile Punched Pressed and Drawn parts Produkt Portfolio. Product portfolio Automotive / Sicherheit Produktion von Sicherheitsteilen und kompletten Baugruppen (Nieten, Schweißen,

Mehr

Level 2 German, 2013

Level 2 German, 2013 91126 911260 2SUPERVISOR S Level 2 German, 2013 91126 Demonstrate understanding of a variety of written and / or visual German text(s) on familiar matters 9.30 am Monday 11 November 2013 Credits: Five

Mehr

Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena

Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena http://www.im.uni-jena.de Contents I. Learning Objectives II. III. IV. Recap

Mehr

ISO 15504 Reference Model

ISO 15504 Reference Model Process flow Remarks Role Documents, data, tools input, output Start Define purpose and scope Define process overview Define process details Define roles no Define metrics Pre-review Review yes Release

Mehr

job and career at HANNOVER MESSE 2015

job and career at HANNOVER MESSE 2015 1. Überschrift 1.1 Überschrift 1.1.1 Überschrift job and career at HANNOVER MESSE 2015 Marketing Toolkit DE / EN 1 Inhalte Smart Careers engineering and technology 1 Logo Seite 3 2 Signatur Seite 4 3 Ankündigungstext

Mehr

Cosmetic experts love to work with Arcaya because it gives them the opportunity to demonstrate their extensive expertise. Cosmetic experts value the

Cosmetic experts love to work with Arcaya because it gives them the opportunity to demonstrate their extensive expertise. Cosmetic experts value the The Secret Arcaya The name Arcaya is synonymous with secret. Arcaya is for women who want to care for their facial skin better and more intensively with special products and targeted, effective problem-solvers.

Mehr

job and career at CeBIT 2015

job and career at CeBIT 2015 1. Überschrift 1.1 Überschrift 1.1.1 Überschrift job and career at CeBIT 2015 Marketing Toolkit DE / EN 1 Inhalte Smart Careers in DIGITAL BUSINESS 1 Logo Seite 3 2 Signatur Seite 4 3 Ankündigungstext

Mehr

Review Euroshop 2014

Review Euroshop 2014 Review Euroshop 2014 Schweitzer at EuorShop 2014 Handel nicht nur denken, sondern auch tun und immer wieder Neues wagen, kreieren und kombinieren das war auch diesmal unser Thema an der EuroShop 2014.

Mehr

The English Tenses Die englischen Zeitformen

The English Tenses Die englischen Zeitformen The English Tenses Die englischen Zeitformen Simple Present (Präsens einfache Gegenwart) Handlungen in der Gegenwart die sich regelmäßig wiederholen oder einmalig geschehen I go you go he goes she goes

Mehr

Mobilität wer, wie und warum? Marina Steinmann

Mobilität wer, wie und warum? Marina Steinmann Mobilität wer, wie und warum? Marina Steinmann Allgemeine Ziele des Bologna Prozesses Schaffung eines gestuften Systems von Studienabschlüssen Förderung der Mobilität Verbesserung der Beschäftigungsfähigkeit

Mehr

Notice: All mentioned inventors have to sign the Report of Invention (see page 3)!!!

Notice: All mentioned inventors have to sign the Report of Invention (see page 3)!!! REPORT OF INVENTION Please send a copy to An die Abteilung Technologietransfer der Universität/Hochschule An die Technologie-Lizenz-Büro (TLB) der Baden-Württembergischen Hochschulen GmbH Ettlinger Straße

Mehr

After sales product list After Sales Geräteliste

After sales product list After Sales Geräteliste GMC-I Service GmbH Thomas-Mann-Str. 20 90471 Nürnberg e-mail:service@gossenmetrawatt.com After sales product list After Sales Geräteliste Ladies and Gentlemen, (deutsche Übersetzung am Ende des Schreibens)

Mehr

Die Renaissance von Unified Communication in der Cloud. Daniel Jonathan Valik UC, Cloud and Collaboration

Die Renaissance von Unified Communication in der Cloud. Daniel Jonathan Valik UC, Cloud and Collaboration Die Renaissance von Unified Communication in der Cloud Daniel Jonathan Valik UC, Cloud and Collaboration AGENDA Das Program der nächsten Minuten... 1 2 3 4 Was sind die derzeitigen Megatrends? Unified

Mehr

Raoua Allaoui (Autor) Dolmetschen im Krankenhaus Rollenerwartungen und Rollenverständnisse

Raoua Allaoui (Autor) Dolmetschen im Krankenhaus Rollenerwartungen und Rollenverständnisse Raoua Allaoui (Autor) Dolmetschen im Krankenhaus Rollenerwartungen und Rollenverständnisse https://cuvillier.de/de/shop/publications/2593 Copyright: Cuvillier Verlag, Inhaberin Annette Jentzsch-Cuvillier,

Mehr

job and career at IAA Pkw 2015

job and career at IAA Pkw 2015 1. Überschrift 1.1 Überschrift 1.1.1 Überschrift job and career at IAA Pkw 2015 Marketing Toolkit job and career Aussteller Marketing Toolkit DE / EN Februar 2015 1 Inhalte Smart Careers in the automotive

Mehr

JONATHAN JONA WISLER WHD.global

JONATHAN JONA WISLER WHD.global JONATHAN WISLER JONATHAN WISLER WHD.global CLOUD IS THE FUTURE By 2014, the personal cloud will replace the personal computer at the center of users' digital lives Gartner CLOUD TYPES SaaS IaaS PaaS

Mehr

THE NEW ERA. nugg.ad ist ein Unternehmen von Deutsche Post DHL

THE NEW ERA. nugg.ad ist ein Unternehmen von Deutsche Post DHL nugg.ad EUROPE S AUDIENCE EXPERTS. THE NEW ERA THE NEW ERA BIG DATA DEFINITION WHAT ABOUT MARKETING WHAT ABOUT MARKETING 91% of senior corporate marketers believe that successful brands use customer data

Mehr

EXPERT SURVEY OF THE NEWS MEDIA

EXPERT SURVEY OF THE NEWS MEDIA EXPERT SURVEY OF THE NEWS MEDIA THE SHORENSTEIN CENTER ON THE PRESS, POLITICS & PUBLIC POLICY JOHN F. KENNEDY SCHOOL OF GOVERNMENT, HARVARD UNIVERSITY, CAMBRIDGE, MA 0238 PIPPA_NORRIS@HARVARD.EDU. FAX:

Mehr

Kongsberg Automotive GmbH Vehicle Industry supplier

Kongsberg Automotive GmbH Vehicle Industry supplier Kongsberg Automotive GmbH Vehicle Industry supplier Kongsberg Automotive has its HQ in Hallbergmoos, 40 locations worldwide and more than 10.000 employees. We provide world class products to the global

Mehr

Workshop Quality Assurance Forum 2014

Workshop Quality Assurance Forum 2014 Workshop Quality Assurance Forum 2014 How do connotations of to learn and to teach influence learning and teaching? Andrea Trink Head of Quality Management Fachhochschule Burgenland - University of Applied

Mehr

Training, Presentation, Competition at KNX city Training, Präsentation, Wettbewerb in der KNX city

Training, Presentation, Competition at KNX city Training, Präsentation, Wettbewerb in der KNX city Training, Presentation, Competition at KNX city Training, Präsentation, Wettbewerb in der KNX city Training KNX city The sustainable city The KNX city solutions include methods for making KNX buildings

Mehr

Mastertitelformat bearbeiten

Mastertitelformat bearbeiten 19.10.2015 1 Cradle to Grave Design of material stream for predominantly amount of products Water Energy Water Energy Water Energy Water Energy Wastewater Wastewater Wastewater Wastewater pollutant pollutant

Mehr

How can Southeast Asian coal mining industries apply the German risk management system? Experiences from Vietnam

How can Southeast Asian coal mining industries apply the German risk management system? Experiences from Vietnam How can Southeast Asian coal mining industries apply the German risk management system? Experiences from Vietnam Jürgen Kretschmann University of Applied Sciences Georg Agricola in Bochum, Germany Nguyen

Mehr

www.prosweets.de www.prosweets.com

www.prosweets.de www.prosweets.com www.prosweets.de www.prosweets.com Die internationale Zuliefermesse für die Süßwarenwirtschaft The international supplier fair for the confectionery industry Neue Partner. Neue Potenziale. Neue Perspektiven.

Mehr

Social Business Erfolgsmessung

Social Business Erfolgsmessung Social Business Erfolgsmessung Praxisbericht aus dem Social Business Projekt bei der Robert Bosch GmbH 8.10.2013, Cordula Proefrock (Robert Bosch GmbH), Dr. Christoph Tempich (inovex GmbH) 1 The Bosch

Mehr

SICHER IST SICHER IST EINZIGARTIG. SAFETY FIRST HAS NEVER BEEN SO EXCITING.

SICHER IST SICHER IST EINZIGARTIG. SAFETY FIRST HAS NEVER BEEN SO EXCITING. Fahraktive EVENTS ZUM ANSCHNALLEN. FASTEN YOUR SEATBELTS FOR SOME AWESOME DRIVING EVENTS. SICHER IST SICHER IST EINZIGARTIG. Jeder, der BMW UND MINI DRIVING ACADEMY hört, denkt automatisch an Sicherheit.

Mehr

ISOC.DE Internet Society German Chapter e.v. (ISOC.DE e.v.)

ISOC.DE Internet Society German Chapter e.v. (ISOC.DE e.v.) ISOC.DE Internet Society German Chapter e.v. (ISOC.DE e.v.) 15. 06. 2015 (unter Verwendung von Folien von ISOC.ORG) 2 Overview ISOC.DE Internet Society German Chapter e.v. (ISOC.DE e.v.) Wir sind ein eingetragener

Mehr

Elektronische Identifikation und Vertrauensdienste für Europa

Elektronische Identifikation und Vertrauensdienste für Europa Brüssel/Berlin Elektronische Identifikation und Vertrauensdienste für Europa Wir wären dann soweit --- oder? Thomas Walloschke Director EMEIA Security Technology Office eidas REGULATION No 910/2014 0 eidas

Mehr

Rough copy for the art project >hardware/software< of the imbenge-dreamhouse artist Nele Ströbel.

Rough copy for the art project >hardware/software< of the imbenge-dreamhouse artist Nele Ströbel. Rough copy for the art project >hardware/software< of the imbenge-dreamhouse artist. Title >hardware/software< This art project reflects different aspects of work and its meaning for human kind in our

Mehr

Exercise (Part II) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part II) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part II) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

Beschwerdemanagement / Complaint Management

Beschwerdemanagement / Complaint Management Beschwerdemanagement / Complaint Management Structure: 1. Basics 2. Requirements for the implementation 3. Strategic possibilities 4. Direct Complaint Management processes 5. Indirect Complaint Management

Mehr

Labour law and Consumer protection principles usage in non-state pension system

Labour law and Consumer protection principles usage in non-state pension system Labour law and Consumer protection principles usage in non-state pension system by Prof. Dr. Heinz-Dietrich Steinmeyer General Remarks In private non state pensions systems usually three actors Employer

Mehr