Die Unternehmensgruppe. Über 100 Jahre Kompetenz

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Die Unternehmensgruppe. Über 100 Jahre Kompetenz"

Transkript

1 Zirkulationssysteme

2 1 Die Unternehmensgruppe Über 100 Jahre Kompetenz

3 Die Unternehmensgruppe Die Viega Gruppe in Kürze Über 100 Jahre Kompetenz 9 Standorte rund Mitarbeiter weltweit Export in 75 Länder 18 internationale Vertriebstochtergesellschaft en Mehr als Produkte für die Installationstechnik Weltmarktführer in der Pressverbindungstechnik Familienunternehmen in der vierten Generation Freitag, 8. April

4 Die Unternehmensgruppe Innovation aus Tradition Bierarmaturen aus Messing 1899 Ab- und Überlaufventile für Waschbecken, Spülsteine und Badewannen 1935 PE-Xc- Rohrsystem und Rotguss-Verbinder 1983 Vorwandtechnik 1993 Raxofix Kunststoff- Rohrleitungssystem 2009 Megapress Presstechnik für dickwandige Stahlrohre Installationsmaterial für Wasserleitungen Lötfittings aus Kupfer/ Sanitär-Kunststoffprodukte Start der Viega Presstechnik Pressverbindungstechnik Kupfer Weltweit erste kürzbare Duschrinne Freitag, 8. April

5 Die Unternehmensgruppe Kompetenz an neun Standorten weltweit Attendorn (D) seit 1899 Vertrieb/Marketing Forschung & Entwicklung Rohrleitungssysteme Verwaltung Freitag, 8. April

6 Die Unternehmensgruppe Kompetenz an neun Standorten weltweit Elspe (D) seit 1963 Kompetenzzentrum Entwässerungstechnik Forschung & Entwicklung Vorwandtechnik Freitag, 8. April

7 Die Unternehmensgruppe Kompetenz an neun Standorten weltweit Attendorn-Ennest (D) seit 1988 Produktion Rohrverbindungstechnik Rotguss Logistikzentrum Seminarcenter Freitag, 8. April

8 Die Unternehmensgruppe Kompetenz an neun Standorten weltweit Großheringen (D) seit 1992 Kompetenzzentrum Rohrleitungssysteme Kupfer, Edelstahl, Rotguss, Messing, Kunststoff, Stahl Seminarcenter Freitag, 8. April

9 Die Unternehmensgruppe Kompetenz an neun Standorten weltweit Niederwinkling (D) seit 2007 Kompetenzzentrum Kunststoffrohrsysteme für Sanitär und Heizung Seminarcenter Freitag, 8. April

10 9

11 Für Metallische Rohrsysteme Viega Sanpress Viega Sanpress Inox Viega Profipress (Rotguss Pressverbindersystem) (Edelstahl Pressverbindersystem) (Kupfer Pressverbindersystem) Profipress Sanpress Sanpress Inox *Empfehlung: Sanpress mit Rohrmaterial für TW

12 Smartloop Inliner Zirkulation Anwendung Wohngebäude Hotels Altenpflegeheime Krankenhäuser

13 Zirkulationssysteme Zirkulation konventionell Inliner Zirkulation Hydraulischer Abgleich Einregulierung erfolgt mit Zirkulations-Regulierventilen

14 ÖNORM B 5019 Großanlagen Speicherausgangstemperatur mindestens 60 C Temperaturdifferenz Warmwasser max. 5 k vom Trinkwassererwärmer zum Zirkulationssystem. Zirkulationssystemtemperatur min. 55 C Dauerlauf der Zirkulationspumpe

15 Volumenstromverteilung

16 Inliner Zirkulation Temperaturverlauf Wärmeverluste Steigeleitung 50% von W 553 (qw = 7 W/m) Temperaturabfall nach obenhin Temperaturanstieg zur Sammelleitung ϑ Ein = Eintrittstemperatur ϑ Kopf = niedrigste Temperatur ϑ Aus = Austrittstemperatur in Verteilungsleitung Berechnung Viptool Software ϑ Ein ϑ Kopf ϑ Aus

17 Inliner Zirkulation Vergleich Konventionelle Zirkulation Inliner Zirkulation Länge der Zirkulation 79,8 m 79,8 m Wärmeverlust 499 W 355 W Pumpenförderstrom 109 l/h 88 l/h 20-30% Energieeinsparung durch geringere Wärmeverteilverluste

18 Betriebsbedingungen Betriebstemperatur 70 C Tmax= 95 C Betriebsdruck 10bar pmax= 16bar Für die Auslegung einer Trinkwasserinstallation mit Smartloop- Inlinertechnik empfehlen wir, die Verwendung der Planungssoftware Viega Viptool.

19 Energie- Kosteneinsparung *Preisbasis: Bruttopreise 2011 in einem Objekt mit 5 Wohneinheiten je Strang über 15 Jahre:

20 Inliner Zirkulation Betrieb und Montage Ausdehnung Inliner Spiralförmig Etagenabgang min. DN 20

21 Smartloop Inliner- Zirkulation Verpackung Abrollprinzip aus Karton Abwickeln des Inlinerrohres automatisch gleichmäßig Verschmutzungsgefahr des Inlinerrohres ausgeschlossen 20

22 Smartloop Inliner- Zirkulation Set Endverschlussstück oben 28 x 12 und 35 x 12 Smartloop- Rohr 12 x 1 mm Anschlussstutzen unten 28 x 12 und 35 x 12 Handpresszange

23 Smartloop Inliner- Zirkulation Inliner- Rohr 12 x 1,0 mm Montage mit Zugkupplung Reparatur mit Kupplung 22

24 Smartloop Inliner- Zirkulation Geringe Umlenkung Umlenkung 45 Umlenkung 90 23

25 Smartloop-Inlinertechnik Vorteile 20 bis 30% weniger Wärmeverteilverluste. Weniger Wärmeabgabe an den Schacht. Unterstützt die Temperaturhaltung des Kaltwasser. Geringerer Montageaufwand keine separat verlegten Zirkulationsleitung. Material sparend weniger Rohr weniger Isolation. Mehr Wohnfläche durch kleinere Installationsschächte. (ÖNORM H 5155, 10cm Abstand) Flexibles Smartloop-Rohr erlaubt Versatz in der Steigleitung

26 Viega Trinkwasserhygiene Seminar TWI2 Hygienische Aspekte und Planungsanforderungen Hygienebewusstsein von der Planung bis zum Betrieb Planungsgrundsätze gemäß den ÖNORMEN EN 806-2, B 2531 und B 5019, ÖNORM EN 1717 Raumbuch und bedarfsgerechte Planung Berechnungsmethoden nach ÖNORM EN und DIN Hydraulisch optimierte Rohrleitungssysteme und Regelarmaturen

27 Zirkulationssysteme

Viega Seminare 2015. Bereit für den Wettbewerb? Wir machen Sie fit.

Viega Seminare 2015. Bereit für den Wettbewerb? Wir machen Sie fit. Viega Seminare 2015 Bereit für den Wettbewerb? Wir machen Sie fit. Viega Wissen Mit dem richtigen know-how zur bestform. Das Viega Training 2015 Als weltweit führender Systemanbieter in der SHK-Branche

Mehr

Programm-Übersicht. Allgemeines, Service. Viega Sortiment

Programm-Übersicht. Allgemeines, Service. Viega Sortiment Viega Sortiment Programm-Übersicht, Allgemeines, Service Programm-Übersicht Regionalverkaufsgebiete Service Größen- und Gewindeangaben Verkaufs- und Lieferbedingungen der Viega GmbH & Co. KG I VI IX VIII

Mehr

Rohrleitungssysteme/ Rohrverbindungstechnik. G1 Sanpress Inox mit SC-Contur

Rohrleitungssysteme/ Rohrverbindungstechnik. G1 Sanpress Inox mit SC-Contur Rohrleitungssysteme/ Rohrverbindungstechnik G1 Sanpress Inox G1 Rohre und Pressverbinder aus nichtrostendem Stahl (Edelstahl) für die Trinkwasserinstallation nach DIN 1988, geprüft nach DVGW-Arbeitsblatt

Mehr

Viega überall im Einsatz. VKB Alber VKB Inkoferer VKB Heger PB Schroth

Viega überall im Einsatz. VKB Alber VKB Inkoferer VKB Heger PB Schroth 0 Viega überall im Einsatz VKB Alber VKB Inkoferer VKB Heger PB Schroth 1 DVGW- TRGI 2008 Arbeitsblatt G 600 Technische Regel für Gasinstallationen Planung, Erstellung, Änderung, Instandhaltung und Betrieb

Mehr

Verteiler für Fußbodenheizungen FHF

Verteiler für Fußbodenheizungen FHF Verteiler für Fußbodenheizungen FHF Anwendung Der FHF-Verteiler wird zur Durchflussregelung in Warmwasser-Fußbodenheizungen eingesetzt. Jeder einzelne Heizkreis ist an den Verteiler angeschlossen. Dadurch

Mehr

Risikobereich Trinkwasser-Hausinstallationen: was kann passieren, was kann man vermeiden, wie entgegenwirken?

Risikobereich Trinkwasser-Hausinstallationen: was kann passieren, was kann man vermeiden, wie entgegenwirken? Risikobereich Trinkwasser-Hausinstallationen: was kann passieren, was kann man vermeiden, wie entgegenwirken? Ihr Referent: Dieter Schenk Planungsbüro Studio Troi&Schenk Dorfstraße Nr. 12 39040 Vahrn Tel

Mehr

Viega Seminare 2016. Unser Wissen für Ihren Erfolg.

Viega Seminare 2016. Unser Wissen für Ihren Erfolg. Viega Seminare 2016 Unser Wissen für Ihren Erfolg. Liebe Seminarteilnehmer, Ihr eigenes Handwerk kennen Sie selbst am besten. Sie sind jeden Tag auf den Baustellen des Landes unterwegs oder planen diese

Mehr

Viega Seminare 2015. Bereit für den Wettbewerb? Wir machen Sie fit.

Viega Seminare 2015. Bereit für den Wettbewerb? Wir machen Sie fit. Viega Seminare 2015 Bereit für den Wettbewerb? Wir machen Sie fit. Viega Wissen Know-how, mit dem sie um längen voraus sind. Das Viega Training 2015 Als weltweit führender Systemanbieter in der SHK- Branche

Mehr

Kugelhahnen. Stand 01. Juni 2011. Schwarz Stahl AG Industries trasse 21 5600 Lenzburg. www.schwarzstahl.ch Telefon 062 888 11 11 Telefax 062 888 11 91

Kugelhahnen. Stand 01. Juni 2011. Schwarz Stahl AG Industries trasse 21 5600 Lenzburg. www.schwarzstahl.ch Telefon 062 888 11 11 Telefax 062 888 11 91 Stand 01. Juni 2011 Schwarz Stahl AG Industries trasse 21 5600 Lenzburg Telefon 062 888 11 11 Telefax 062 888 11 91 gute Wahl Armaturen / IVR mit verlängertem Hals, Typ Nordika 200 Für Öl, Wasser, Dampf,

Mehr

ROKU System Nullabstand

ROKU System Nullabstand ROKU System Nullabstand Z-19.17-2131 Das neu zugelassene ROKU System Nullabstand besteht aus mehreren Abschottungstypen, welche in linearer Anordnung in 0 mm Abstand (auch zweireihig) zueinander verbaut

Mehr

Hygienisch-technische Bewertung von Trinkwasser-Installationen

Hygienisch-technische Bewertung von Trinkwasser-Installationen 14. Jahrestagung Trinkwasserringversuche Hygienisch-technische Bewertung von Trinkwasser-Installationen Praxisbeispiele, Handlungs- und Sanierungsempfehlungen Dr. Beate Kilb, IWW Zentrum Wasser b.kilb@iww-online.de

Mehr

Die höchste Temperatur im letzten Strang

Die höchste Temperatur im letzten Strang Die höchste Temperatur im letzten Strang Armaturen zur Einregulierung von Zirkulationssystemen Bei Zirkulationsanlagen, die nur überschlägig bemessen wurden und zudem nicht einreguliert sind, gehen in

Mehr

Trinkwasserspeicher für Solar mit 2 Wärmetauschern liert - DSFF/E Liter

Trinkwasserspeicher für Solar mit 2 Wärmetauschern  liert - DSFF/E Liter R5 Trinkwasserspeicher für Solar mit 2 Wärmetauschern Die emaillierten Speicher können mit konventionellen und alternativen Energieträgern als Beistellspeicher eingesetzt werden. Ergänzt mit einer Elektroheizung

Mehr

Viega Industrie. Installationssysteme für Industrieund Anlagenbau.

Viega Industrie. Installationssysteme für Industrieund Anlagenbau. Viega Industrie Installationssysteme für Industrieund Anlagenbau. 2 Viega. Eine Idee besser! Es gibt Dinge, die haben Bestand. Auch nach mehr als 110 Jahren. Bei Viega sind das Innovationskraft und unternehmerische

Mehr

Heizkörper- Rücklaufverschraubungen

Heizkörper- Rücklaufverschraubungen 7 EN - Durchgangsversion ADN.. Eckversion AEN.. ACVATIX TM Heizkörper- Rücklaufverschraubungen ADN.. AEN.. für Zweirohrheizungsanlagen Gehäuse aus Messing, matt vernickelt DN, DN und DN Integrierte Voreinstellung

Mehr

Leitungswasser. Richtiger Betrieb und Wartung schützt Sie vor Schäden. Risk-Management ein Service für unsere Kunden.

Leitungswasser. Richtiger Betrieb und Wartung schützt Sie vor Schäden. Risk-Management ein Service für unsere Kunden. Leitungswasser Richtiger Betrieb und Wartung schützt Sie vor Schäden. Risk-Management ein Service für unsere Kunden. Leitungswasser Leitungswasserschäden können durch Beachtung weniger Sicherheitsregeln

Mehr

B+M Heizungs-, Sanitär- und Klimadeckenfittingsystem

B+M Heizungs-, Sanitär- und Klimadeckenfittingsystem 5-Schicht PE-RT ALU Verbundrohr in Rollen sauerstoffdiffusionsdicht, längsverschweißt 16 x 2 mm LFM ROHRPERT16200 200 20 x 2 mm LFM ROHRPERT20200 100 26 x 3 mm LFM ROHRPERT26300 50 32 x 3 mm LFM ROHRPERT32300

Mehr

NAU Energie fürs Leben

NAU Energie fürs Leben Produkt Verwendung Code DUO 1T und DUO 2T Montageanleitung Montage- und Bedienungsanleitung 9114006 / 01.2011 1 NAU Energie fürs Leben 2 Allgemeine Hinweise 1. Allgemeine Hinweise 1.1 Technisches Regelwerk

Mehr

TRWI neu im Vergleich zur DIN 1988

TRWI neu im Vergleich zur DIN 1988 Innungen für Sanitär- Heizungs- und Klimatechnik TRWI neu im Vergleich zur DIN 1988 Technische Informationsveranstaltung der Innungen für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik und der mittelfränkischen

Mehr

Viega Raxinox. Edelstahl in seiner flexibelsten Rolle.

Viega Raxinox. Edelstahl in seiner flexibelsten Rolle. Viega Raxinox Edelstahl in seiner flexibelsten Rolle. Viega. Eine Idee besser! Es gibt Dinge, die haben Bestand. Auch nach mehr als 110 Jahren. Bei Viega sind das Innovationskraft und unternehmerische

Mehr

Rohrleitungstechnik Edelstahl

Rohrleitungstechnik Edelstahl Sanpress Inox Rohrleitungstechnik Edelstahl G1 DE 1/16 Katalog 2016 Änderungen vorbehalten. Pressverbindersystem mit Pressverbindern und Rohren aus Edelstahl Werkstoffe Nr. 1.4401 und 1.4521 nach DIN EN

Mehr

Rohrleitungstechnik Kupfer/Rotguss

Rohrleitungstechnik Kupfer/Rotguss Profipress G Rohrleitungstechnik / DE 12/14 Katalog 2015 Änderungen vorbehalten. Pressverbindersystem mit Pressverbindern und Rohren aus nach DIN EN 1057 und DVGW-Arbeitsblatt GW 392, geeignet für: Gase

Mehr

Elektroboiler. Registerboiler. Doppelregister-Solarboiler. Wärmepumpenboiler. Wärmepumpen-Solarboiler. Kombispeicher. liert Liter

Elektroboiler. Registerboiler. Doppelregister-Solarboiler. Wärmepumpenboiler. Wärmepumpen-Solarboiler. Kombispeicher.  liert Liter Elektroboiler emailliert 200-1000 Liter Edelstahl V4A 200-2000 Liter 1 2 Registerboiler emailliert 150-1000 Liter Edelstahl V4A 200-2000 Liter 3 4 Doppelregister-Solarboiler emailliert 300-1000 Liter Edelstahl

Mehr

Viega Presswerkzeuge. Presstechnik sicher im Griff.

Viega Presswerkzeuge. Presstechnik sicher im Griff. Viega Presswerkzeuge Presstechnik sicher im Griff. 2 Das ist das Viega Plus: Eine Presstechnik für alle Viega Systeme. Komfort serienmäßig Die LED-Anzeige der Pressguns macht Ihnen die Arbeit leicht: Grün

Mehr

Rohrverbindungstechnik das genutete Konzept. Tyco Fire Protection Products

Rohrverbindungstechnik das genutete Konzept. Tyco Fire Protection Products Rohrverbindungstechnik das genutete Konzept Tyco Fire Protection Products Erste Dichtung Zweite Dichtung Dritte Dichtung Dichtungsleistung Überdruck Vakuum Dichtungsauswahl C Typ Dichtung Tri Seal Dichtung

Mehr

Vom 3. bis zum 6. Juni 2014 treffen sich auf der MAINTAIN, der internationalen Fachmesse für industrielle Instandhaltung, die wichtigsten Vertreter

Vom 3. bis zum 6. Juni 2014 treffen sich auf der MAINTAIN, der internationalen Fachmesse für industrielle Instandhaltung, die wichtigsten Vertreter MAINTAIN 2014 EINLADUNG PERSÖNLICHE EINLADUNG ZUR MAINTAIN 2014 Vom 3. bis zum 6. Juni 2014 treffen sich auf der MAINTAIN, der internationalen Fachmesse für industrielle Instandhaltung, die wichtigsten

Mehr

Weiterkommen. Viega Seminare 2014.

Weiterkommen. Viega Seminare 2014. Weiterkommen. Viega Seminare 2014. 106974_Seminarbroschuere_2014_DE.indd 1 25.10.13 13:04 wissen Know-how, mit dem Sie um Längen voraus sind. 2 Das Viega Training 2014. Als weltweit führender Systemanbieter

Mehr

Schnittstellenproblematik bei der Wärmemengenzählung

Schnittstellenproblematik bei der Wärmemengenzählung Schnittstellenproblematik bei der Wärmemengenzählung Auswirkungen auf die Abrechenbarkeit des Gebäudes 1 Projektablauf und Beteiligte: TGA-Planung Ausführung Abrechnungsfirma mit Umsetzung Messtechnik

Mehr

Leitungswasser. Sorgfältige Planung und Installation schützt Sie vor Schäden. Risk-Management ein Service für unsere Kunden.

Leitungswasser. Sorgfältige Planung und Installation schützt Sie vor Schäden. Risk-Management ein Service für unsere Kunden. Leitungswasser Sorgfältige Planung und Installation schützt Sie vor Schäden. Risk-Management ein Service für unsere Kunden. Leitungswasser Als Leitungswasser definiert man Wasser, das zur Versorgung und

Mehr

SANPRO - Qualität zu fairen Preisen! Ihr Spezialist für: Sanitär- / Dachdecker- / Klempnerwerkzeuge ROHRE + FITTINGE TECHNISCHE DATEN

SANPRO - Qualität zu fairen Preisen! Ihr Spezialist für: Sanitär- / Dachdecker- / Klempnerwerkzeuge ROHRE + FITTINGE TECHNISCHE DATEN ROHRE + FITTINGE Telefon: (02196) 7086404 Telefax: (02196) 7086405 email: info@sanpro.de ALU VERBUNDROHR PE-RT (Kunststoff) POLYETHYLEN (PE-RT) Ha"vermittler Aluminiumrohr Ha"vermittler PE-RT (Kunststoff)

Mehr

DIN EN Installation

DIN EN Installation Franz-Josef Heinrichs, Jürgen Klement, Jakob Köllisch, Werner Ludwig, Ottmar Lunemann, Heinrich Rausch, Peter Reichert, Bernd Rickmann, Werner Schulte, Michael Georg, Ulrich Petzolt DIN EN 806-4 Installation

Mehr

Absorptionskälteanlage 15 KW Kälteleistung Für den Betrieb mit Heizwasser

Absorptionskälteanlage 15 KW Kälteleistung Für den Betrieb mit Heizwasser Absorptionskälteanlage 15 KW Kälteleistung Für den Betrieb mit Heizwasser Stand: Mai 2008 EAW Energieanlagenbau Westenfeld GmbH Oberes Tor 106 98631 Westenfeld Telefon: 036948 84-132 Telefax: 036948 84-152

Mehr

Prüfbericht. Prüfung von Verbundmantelrohren Typ CALPEX-Cyclopentan-PUR Hersteller: Brugg Rohrsystem AG

Prüfbericht. Prüfung von Verbundmantelrohren Typ CALPEX-Cyclopentan-PUR Hersteller: Brugg Rohrsystem AG Hausadresse IMA Materialforschung und Anwendungstechnik GmbH Wilhelmine-Reichard-Ring 4 01109 Dresden Germany Postanschrift PF 80 01 44 01101 Dresden Germany Telefon +49(0)351 8837-0 Telefax +49(0)351

Mehr

Inhaltsverzeichnis NIROFLEX. 2.0 Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis NIROFLEX. 2.0 Inhaltsverzeichnis 2.0 Inhaltsverzeichnis 2.0 Inhaltsverzeichnis 2.100 Systembeschreibung 2.101 Produktbeschreibungen / ieferprogramm, Typ: 2.103 Produktbeschreibungen / ieferprogramm, Typ: 2.200 Systembeschreibung Anschlussverbindung,

Mehr

Hochleistungs-Wassererwärmer Modul-plus

Hochleistungs-Wassererwärmer Modul-plus Hochleistungs-Wassererwärmer Modul-plus Der Modul-plus erfüllt höchste Ansprüche an den Warmwasserkomfort und die Wasserhygiene. Leistungsstark, zuverlässig und wirtschaftlich. 1 Modul-plus. Ihre Pluspunkte

Mehr

Tradition ist die Weitergabe des Feuers und nicht die Anbetung der Asche (Gustav Mahler)

Tradition ist die Weitergabe des Feuers und nicht die Anbetung der Asche (Gustav Mahler) Produktübersicht Tradition ist die Weitergabe des Feuers und nicht die Anbetung der Asche (Gustav Mahler) Die EMIL STELLING ARMATUREN KG bietet Qualität und Zuverlässigkeit Hopfensack 6 gilt in Fachkreisen

Mehr

Planung und Auslegung der Fußbodenheizung

Planung und Auslegung der Fußbodenheizung Planung und Auslegung der Für alle Räume eines Hauses werden nun je nach Bodenbelag und Wärmestromdichte mit der einmal gewählten Heizmittelübertemperatur und Vorlauftemperatur die Verlegeabstände ermittelt.

Mehr

WÄRMETAUSCHER SERVICE & ERSATZTEILE ANLAGENBAU WÄRMETAUSCHER. www.anlagenbau-boehmer.de

WÄRMETAUSCHER SERVICE & ERSATZTEILE ANLAGENBAU WÄRMETAUSCHER. www.anlagenbau-boehmer.de ANLAGENBAU www.anlagenbau-boehmer.de Verschraubte Plattenwärmetauscher Der verschraubte Plattenwärmetauscher bietet durch sein variables Bausystem flexible Bauformen für die unterschiedlichsten Einsatzmöglichkeiten.

Mehr

magazin für gebäude- und energietechnik Ausgabe Dezember Sonderdruck Sonderheft

magazin für gebäude- und energietechnik Ausgabe Dezember Sonderdruck Sonderheft Ausgabe Dezember 2010 magazin für gebäude- und energietechnik www.ikz.de Sonderdruck Sonderheft Trinkwasserhygiene 2011 Installationstechnik Mit Reihen- oder Ringleitungen Stagnationsrisiko vermeiden Reihen-

Mehr

Hans Scheitter GmbH & Co.KG

Hans Scheitter GmbH & Co.KG 2010 Beschläge in Schmiedeeisen, Messing und Kupfer JANUAR Neujahr 01 Samstag 02 Sonntag 03 Montag 04 Dienstag 05 Mittwoch 06 Donnerstag 07 Freitag 08 Samstag 09 Sonntag 10 Montag 11 Dienstag 12 Mittwoch

Mehr

Agenda/Inhalt 14.02.14 2

Agenda/Inhalt 14.02.14 2 ÖNORM B 5019:2011 Hygienerelevante Planung, Ausführung, Betrieb, Wartung, Überwachung und Sanierung von zentralen Trinkwasser- Erwärmungsanlagen (TWE) Ing Herbert Urbanich 14.02.14 1 Agenda/Inhalt Planung

Mehr

Rohrleitungssysteme Löt- und Pressfittings 2016/09

Rohrleitungssysteme Löt- und Pressfittings 2016/09 Rohrleitungssysteme Löt- und Pressfittings 2016/09 ZULTNER 4 Geschäftsfelder - 4 Standorte KC Wels seit 2011 1.500 m² KC Wien/NÖ seit 2013 800 m² Graz seit 1949, Neubau 2011 10.000 m² Klagenfurt seit 1973,

Mehr

KOMPONENTEN SCHMIEREN DRUCKLUFT VAKUUM. MyHausammannShop ÜBERSICHT SCHMIEREN

KOMPONENTEN SCHMIEREN DRUCKLUFT VAKUUM. MyHausammannShop  ÜBERSICHT SCHMIEREN KOMPONENTEN SCHMIEREN DRUCKLUFT VAKUUM MyHausammannShop www.hausammann.com VAKUUM DRUCKLUFT SCHMIEREN ÜBERSICHT Gratis Tel. 0800 815 844 Fax +41 44 491 22 11 Mail info@hausammann.com Web www.hausammann.com

Mehr

gasarmaturen- Programm

gasarmaturen- Programm gasarmaturen- Programm Langlebige Präzisions-Technik für höchste Sicherheit und Verlässlichkeit im ganzen Haus made by seppelfricke ARTIGA Kugelhahn für Einrohrzähler, abschließbar (5220.25ART) ARTIGA

Mehr

Plakate / Plots. DIN A3 (297 x 420 mm) DATEN: BITTE BEACHTEN SIE: 30,1 29,7 cm (Endformat) 42,0 cm (Endformat) 42,4. Datenformat

Plakate / Plots. DIN A3 (297 x 420 mm) DATEN: BITTE BEACHTEN SIE: 30,1 29,7 cm (Endformat) 42,0 cm (Endformat) 42,4. Datenformat DIN A3 (297 x 420 mm) 30,1 29,7 cm () 42,4 42,0 cm () + Beschnittzugabe 301 x 424 mm 297 x 420 mm Rand des es reichen, sonst können beim DIN A2 (420 x 594 mm) 42,4 42,0 cm () 59,8 59,4 cm () + Beschnittzugabe

Mehr

ÖN H 5155:2013 WÄRMEDÄMMUNG VON ROHRLEITUNGEN UND KOMPONENTEN VON HAUSTECHNISCHEN ANLAGEN

ÖN H 5155:2013 WÄRMEDÄMMUNG VON ROHRLEITUNGEN UND KOMPONENTEN VON HAUSTECHNISCHEN ANLAGEN ÖN H 5155:2013 WÄRMEDÄMMUNG VON ROHRLEITUNGEN UND KOMPONENTEN VON HAUSTECHNISCHEN ANLAGEN» STEINBACHER. ENERGIESPAREN IST ZUKUNFT. « DIE AM 1. SEPTEMBER 2013 ERSCHIENENE NORM ERSETZT DIE URALT-ÖNORM M

Mehr

WARMWASSERSPEICHER. Fach- und Produktinformation FLEXIBEL, EFFIZIENT, KOMFORTABEL UND HYGIENISCH.

WARMWASSERSPEICHER. Fach- und Produktinformation FLEXIBEL, EFFIZIENT, KOMFORTABEL UND HYGIENISCH. WARMWASSERSPEICHER Fach- und Produktinformation FLEXIBEL, EFFIZIENT, KOMFORTABEL UND HYGIENISCH. ELCO Warmwasserspeicher für ein zuverlässiges Wärmeerlebnis. Nicht nur der Wärmeerzeuger, sondern auch der

Mehr

GASOKOL Speichersysteme

GASOKOL Speichersysteme GASOKOL Speichersysteme KOMPAKT, HYGIENISCH, FUNKTIONAL, LEISTUNGSFÄHIG Solare Speichersysteme Für hygienisches Warmwasser GASOKOL Speicher sind vielseitig einsetzbar und mit allen Wärmeerzeugern kombinierbar.

Mehr

Herzlich Willkommen! Danny Martin Ruhnke Oventrop GmbH & Co. KG

Herzlich Willkommen! Danny Martin Ruhnke Oventrop GmbH & Co. KG Herzlich Willkommen! Danny Martin Ruhnke Oventrop GmbH & Co. KG Produkte für effiziente, einwandfrei funktionierende Systeme Systeme für hygienische Trinkwassererwärmung und -Verteilung Optimieren von

Mehr

Wärme spüren. Solarspeicher....Wärme clever speichern!

Wärme spüren. Solarspeicher....Wärme clever speichern! Wärme spüren Solarspeicher...Wärme clever speichern! Schema Gruppenbeschreibung Unsere Solarspeicher sind optimal für die solare Warmwasserbereitung geeignet. Werden Sie ein Teil der Zukunft und nutzen

Mehr

Regumaq X-30-B / Regumaq XZ-30-B Frischwasserstationen

Regumaq X-30-B / Regumaq XZ-30-B Frischwasserstationen Datenblatt Einsatzbereich: Die Oventrop Armaturengruppen Regumaq X-30-B und Regumaq XZ-30-B für die hygienische Trinkwassererwärmung nach dem Durchflussprinzip zum Anschluss an einen Pufferspeicher. Vorteile:

Mehr

Kundenanlagen mit niedrigen Rücklauftemperaturen. die Basis für energieeffiziente Fernwärmesysteme

Kundenanlagen mit niedrigen Rücklauftemperaturen. die Basis für energieeffiziente Fernwärmesysteme Kundenanlagen mit niedrigen Rücklauftemperaturen die Basis für energieeffiziente Fernwärmesysteme Problemstellung Forschungsprojekt LowEx Systeme Patentiertes TWE-System der Hochschule München Voraussetzungen

Mehr

W. Schiller Ingolstädter Kommunalbetriebe AöR

W. Schiller Ingolstädter Kommunalbetriebe AöR Verantwortungsbereiche ϕwasserversorgungsunternehmen κhauseigentümer / Betreiber λmieter / Eigentümer Hauseingangsfilter Entfernung von groben Fremdmaterialien aus der Rohrinstallation des Versorgers (Rohrbrüche,

Mehr

Die novellierte Trinkwasserverordnung - erste Erfahrungen -

Die novellierte Trinkwasserverordnung - erste Erfahrungen - Die novellierte Trinkwasserverordnung - erste Erfahrungen - 7. Immobilienseminar Cornelia Hopf Immobilienverwaltung ComCenter im Brühl, Erfurt, 16.03.2013 Dipl.-Chem. Andreas Raab, IWU Luisenthal Inhalt

Mehr

Gut' Ding will Weile haben

Gut' Ding will Weile haben Stand der Entwicklung bei den Normen DIN EN 13094 Tanks für die Beförderung gefährlicher Güter Niedrigdruck-Metalltanks Auslegung und Bau und DIN EN 14025 Tanks für die Beförderung gefährlicher Güter Drucktanks

Mehr

journal STAND DER TECHNIK Alte Bekannte und noch mehr Neues auf der ISH 2015. Viega setzt zur ISH Zeichen: Anspruch auf Technologieführerschaft

journal STAND DER TECHNIK Alte Bekannte und noch mehr Neues auf der ISH 2015. Viega setzt zur ISH Zeichen: Anspruch auf Technologieführerschaft 1/15 journal STAND DER TECHNIK Alte Bekannte und noch mehr Neues auf der ISH 2015. Viega setzt zur ISH Zeichen: Anspruch auf Technologieführerschaft bestätigt. Megapress-Einpressanschluss: Gewinnbringender

Mehr

Viega Gasarmaturen. Gas-Installationen mit System.

Viega Gasarmaturen. Gas-Installationen mit System. Viega Gasarmaturen Gas-Installationen mit System. 2 Viega. Eine Idee besser! Es gibt Dinge, die haben Bestand. Auch nach mehr als 110 Jahren. Bei Viega sind das Innovationskraft und unternehmerische Visionen

Mehr

Exklusive Heizkörperarmaturen

Exklusive Heizkörperarmaturen Das Qualitätsmanagementsystem von Oventrop ist gemäß DIN-EN-ISO 001 zertifiziert. Ventil Baureihe E Oventrop Ventile Baureihe E mit Voreinstellung für Zentral - heizungs anlagen mit Zwangsumwälzung. Betriebstemperatur

Mehr

Partner der Industrie

Partner der Industrie Partner der Industrie Kundenbezogene Lösungen durch direkten Dialog mit dem Anwender F & E Supply-Chain-Management Hochwertige, geprüfte Materialien Von BEULCO zertifizierte Qualitätslieferanten Einkauf

Mehr

Dimensionieren von Trinkwasserleitungen in Gebäuden

Dimensionieren von Trinkwasserleitungen in Gebäuden Dimensionieren von Trinkwasserleitungen in Gebäuden DIN 1988-300 ÖNORM EN 806-3 22. September 2014 September 2014 Erich Draxler 1 Inhalt Ermittlung der Rohrdurchmesser nach DIN 1988-300 Berechnen der Rohrinnendurchmesser

Mehr

VIESMANN VITOCAL 242-S Wärmepumpen-Kompaktgerät, Split-Ausführung 3,0 bis 11,3 kw

VIESMANN VITOCAL 242-S Wärmepumpen-Kompaktgerät, Split-Ausführung 3,0 bis 11,3 kw VIESMANN VITOCAL 242-S Wärmepumpen-Kompaktgerät, Split-Ausführung 3,0 bis 11,3 kw Datenblatt Best.-Nr. und Preise: siehe Preisliste VITOCAL 242-S Typ AWT-AC 241.A/AWT- AC 241.B Wärmepumpen-Kompaktgerät

Mehr

Z-Maße. Lötfittings. Rohrleitungssysteme / Rohrverbindungstechnik 08.9 / 2015. www.viega.de

Z-Maße. Lötfittings. Rohrleitungssysteme / Rohrverbindungstechnik 08.9 / 2015. www.viega.de R4 Z-Maße Rohrleitungssysteme / Rohrverbindungstechnik Lötfittings 08.9 / 2015 560569 www.viega.de R4 Z-Maße Lötfittings aus und Für rohre nach DVGW-Arbeitsblatt GW 392, Fittings aus nach DVGW-Arbeitsblatt

Mehr

Feuerlöscharmaturen und Feuerwehrbedarf Produktübersicht. Feuerlöscharmaturen und Feuerwehrbedarf

Feuerlöscharmaturen und Feuerwehrbedarf Produktübersicht. Feuerlöscharmaturen und Feuerwehrbedarf Produktübersicht Feuerlöscharmaturen und Feuerwehrbedarf Schlauchanschlussventile Schlauchanschlussventil 1 DIN 14461-3 aus Messing, mit Sicherungskombination aus Rückflussverhinderer und Belüfter zum

Mehr

INDUSTRIEROHRSYSTEME RAUPEX UND RAUFRIGO

INDUSTRIEROHRSYSTEME RAUPEX UND RAUFRIGO INDUSTRIEROHRSYSTEME RAUPEX UND RAUFRIGO Preisliste, gültig ab Januar 2016 Dieses REHAU Lieferprogramm RAUPEX und RAUFRIGO ist gültig ab Januar 2016. Zur Planung und Montage verwenden Sie bitte unsere

Mehr

Wärmedämmung von Rohrleitungen und Komponenten von haustechnischen Anlagen

Wärmedämmung von Rohrleitungen und Komponenten von haustechnischen Anlagen Wärmedämmung von Rohrleitungen und Komponenten von haustechnischen Anlagen ÖNORM H 5155 22. März 2014 März 2014 Erich Draxler 1 Inhalt Allgemeines Wärmedämmen von Heizungs-, Warmwasser- Zirkulationsleitungen

Mehr

ratiocalor Energiedienstleistungen GmbH Fachveranstaltung Heizungs-Netzwerk Warmwasserbereitung praktische Beispiele

ratiocalor Energiedienstleistungen GmbH Fachveranstaltung Heizungs-Netzwerk Warmwasserbereitung praktische Beispiele Seite: 1 Fachveranstaltung Heizungs-Netzwerk Hygienische und effiziente Trinkwarmwasserbereitung Warmwasserbereitung praktische Beispiele Beispiele für eine optimierte Trinkwarmwasserbereitung Dipl.-Ing.

Mehr

PTFE/PFA-ausgekleidete Chemiepumpen mit Magnetkupplung ATEX- und FDA-konform

PTFE/PFA-ausgekleidete Chemiepumpen mit Magnetkupplung ATEX- und FDA-konform PTFE/PFA-ausgekleidete Chemiepumpen mit Magnetkupplung ATEX- und FDA-konform Hoch korrosionsbeständige Pumpen für die zu verlässige und absolut leckagefreie Förderung aggressiver Flüssigkeiten. Energieeffiziente

Mehr

AquaPakete CPC/EXPRESSO inklusive Speicher

AquaPakete CPC/EXPRESSO inklusive Speicher NEU AquaPakete CPC/EXPRESSO inklusive Speicher Für mehr Vorteile Sie erwarten von einer Solaranlage mehr als das Übliche. Mit den AquaPaketen CPC/EXPRESSO werden Sie mehr als zufrieden sein. Die Paketlösung

Mehr

Kapitel 2 - Gewindefittings

Kapitel 2 - Gewindefittings Kapitel - ewindefittings ewinde- und Schlauchtüllen inksgewinde und Metrisches ewinde EN 1440 DIN 817 Seite 14 Seite 14 Drehbare ewindetülle Seite 14 Edelstahltülle ohne Sechskant / Konisches ewinde Seite

Mehr

Innungen für Sanitär- Heizungs- und Klimatechnik. Prüfung von Gasleitungen nach der neuen TRGI Ausgabe April 2008

Innungen für Sanitär- Heizungs- und Klimatechnik. Prüfung von Gasleitungen nach der neuen TRGI Ausgabe April 2008 Innungen für Sanitär- Heizungs- und Klimatechnik Prüfung von Gasleitungen nach der neuen TRGI Ausgabe April 2008 Innungen für Sanitär- Heizungs- und Klimatechnik Prüfung von Gasleitungen nach der neuen

Mehr

Hygieneplan Trinkwasser

Hygieneplan Trinkwasser Hygieneplan Trinkwasser Der Trinkwasserhygieneplan soll dem Betreiber einer Trinkwasser Hausinstallation einen Überblick über den aktuellen Stand der allgemein anerkannten Regeln der Technik in seinem

Mehr

Datenblatt Trinkwasserspeicher

Datenblatt Trinkwasserspeicher Datenblatt Trinkwasserspeicher B / SF / EN mit einem Wärmetauscher B / DSF / EN mit zwei Wärmetauschern Folienmantel Beistellspeicher 150 500Liter B / SF / EN ist ein Trinkwasserspeicher der neuesten Generation

Mehr

Für Abwasser gibt es kein Zurück: Rückstauverschlüsse von Viega

Für Abwasser gibt es kein Zurück: Rückstauverschlüsse von Viega Für Abwasser gibt es kein Zurück: Rückstauverschlüsse von Viega Für Abwasser gibt es kein Zurück: Rückstauverschlüsse von Viega Viega bietet Ihnen Rückstauverschlüsse als Einzel- und Sammelsicherung für

Mehr

Wasserstrahlpumpe SP 820

Wasserstrahlpumpe SP 820 Vorteil einfache Wartung keine bewegten Teile sehr geringer Verschleiß geringe Investitionskosten Einsatz auch bei aggressiven Medien sehr guter Mischeffekt hohe Betriebssicherheit geringer Platzbedarf

Mehr

Die Heizungsanlage eines Hauses wird auf Ölfeuerung umgestellt. Gleichzeitig wird mit dieser Anlage Warmwasser aufbereitet.

Die Heizungsanlage eines Hauses wird auf Ölfeuerung umgestellt. Gleichzeitig wird mit dieser Anlage Warmwasser aufbereitet. Übungsaufgaben zur Wärmelehre mit Lösungen 1) Die Heizungsanlage eines Hauses wird auf Ölfeuerung umgestellt. Gleichzeitig wird mit dieser Anlage Warmwasser aufbereitet. Berechnen Sie die Wärme, die erforderlich

Mehr

Die einfache Installation für Trinkwasser und Heizung

Die einfache Installation für Trinkwasser und Heizung Die einfache Installation für Trinkwasser und Heizung NEU: Das Profi-System. Für Trinkwasser Für Heizungsinstallation Besuchen Sie uns auf www.wiroflex.de DER LEICHTE BIEGEKÜNSTLER Das Wiroflex Rohrsystem

Mehr

YADO SHARE. Beschreibung Technische Daten Anlagenvarianten. Heizungsverteiler

YADO SHARE. Beschreibung Technische Daten Anlagenvarianten. Heizungsverteiler Beschreibung Technische Daten Anlagenvarianten Heizungsverteiler Ihre Vorteile auf einen Blick individuelle Fertigung nach Ihren objektbezogenen Wünschen Kosteneinsparung durch vorgefertigte Systemlösungen

Mehr

Hygiene in Trinkwasser-Installationen

Hygiene in Trinkwasser-Installationen Hygiene in Trinkwasser-Installationen 1. Trinkwasserverordnung 2. Bakterien und Krankheitserreger 3. Ursachen für hygienische Probleme in Trinkwasser- Installationen 4. VDI Richtlinie 6023 5. Einfache

Mehr

Caverion 4. Hydraulische Grundlagen

Caverion 4. Hydraulische Grundlagen 1 Übersicht Hydraulische Grundlagen Basisformeln Hydraulik-Kausale Zusammenhänge Hydraulische Auslegung Wirkflächenanordnung Berechnung Pumpenauswahl Anwendung des Hydraulikschieber HHS-Einstufungen 3

Mehr

FRIEDRICH GAMPPER GMBH & CO. KG METALLWARENFABRIK TRINKWV 2011

FRIEDRICH GAMPPER GMBH & CO. KG METALLWARENFABRIK TRINKWV 2011 FRIEDRICH GAMPPER GMBH & CO. KG METALLWARENFABRIK TRINKWV 2011 Probenahme-Ventile für eine systemische / orientierende und weitergehende Untersuchung innerhalb von Sanitärräumen zur Umsetzung der TrinkwV

Mehr

Technische Dokumentation. WP/E und WP/C. Hochleistungswassererwärmer 300 2 000 L. www.ygnis.ch

Technische Dokumentation. WP/E und WP/C. Hochleistungswassererwärmer 300 2 000 L. www.ygnis.ch Technische Dokumentation WP/E und WP/C Hochleistungswassererwärmer 300 2 000 L www.ygnis.ch Mass- und Konstruktionsänderungen vorbehalten! Ygnis AG, CH-6017 Ruswil Tech. Dok WP/E und WP/C / d / Ausgabe

Mehr

Gesundheitsamt Region Kassel. Merkblatt Großanlagen zur Trinkwassererwärmung

Gesundheitsamt Region Kassel. Merkblatt Großanlagen zur Trinkwassererwärmung Merkblatt Großanlagen zur Trinkwassererwärmung für Unternehmer und sonstige Inhaber einer Wasserversorgungsanlage in der sich eine Großanlage zur Trinkwassererwärmung befindet und aus der Wasser im Rahmen

Mehr

Leistungsübersicht 2015 Trinkwasserhygiene + Legionellenschutz

Leistungsübersicht 2015 Trinkwasserhygiene + Legionellenschutz Trinkwasserhygiene + Legionellenschutz Norbert Prömer Installationen Markt 86 A - 5431 KUCHL Tel.: +43 (0) 6244 20 370 12 E-Mail: office@badundmehr.at HAFTUNG und GESETZESLAGE Trinkwasserhygiene + Legionellenschutz

Mehr

BERATUNG PRODUKTE LOGISTIK INDUSTRIE

BERATUNG PRODUKTE LOGISTIK INDUSTRIE BERATUNG PRODUKTE LOGISTIK 19:10 Uhr Seite 2 Systeme aus C- Stahl und Edelstahl Kompetenz für Industrie und Gewerbe. Versorgung garantiert. Die Stahl- und Edelstahlrohre sind vor allem für anspruchs- Mit

Mehr

DOSALux UV-Desinfektionsanlagen Serie AM 24 160 m³/h

DOSALux UV-Desinfektionsanlagen Serie AM 24 160 m³/h DOSALux UV-Desinfektionsanlagen Serie AM 24 160 m³/h Technische Daten Produktbeschreibung Leistungsbereich*: 24 160 m³/h Betriebsdruck: max. 10 bar (optional 16 oder 25 bar) Wassertemperatur: 5 50 C Hochleistungs-Niederdruck-UV-C-Amalgam

Mehr

Trinkwasserhygiene in der Praxis aus Sicht eines Sachverständigen

Trinkwasserhygiene in der Praxis aus Sicht eines Sachverständigen Trinkwasserhygiene in der Praxis aus Sicht eines Sachverständigen Ansgar Borgmann öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger der Handwerkskammer Düsseldorf für das Installateur- und Heizungsbauerhandwerk

Mehr

Vorkommen mikrobieller Trinkwasserkontaminationen in Hausinstallationen

Vorkommen mikrobieller Trinkwasserkontaminationen in Hausinstallationen Wasserqualität in der Trinkwasser-Installation 24. Mülheimer Wassertechnisches Seminar BMBF-Projekt: Biofilme in der Hausinstallation Teilprojekt 1 Vorkommen mikrobieller Trinkwasserkontaminationen in

Mehr

H2 1862 mm. H1 1861 mm

H2 1862 mm. H1 1861 mm 1747 mm 4157 mm H2 1862 mm H1 1861 mm L1 4418 mm L2 4818 mm H2 2280-2389 mm H1 1922-2020 mm L1 4972 mm L2 5339 mm H3 2670-2789 mm H2 2477-2550 mm L2 5531 mm L3 5981 mm L4 6704 mm H1 2176-2219 mm L1 5205

Mehr

Soleado Kollektor FK 2,7 W und FK 2,7 S. Großanlagenkollektor der Standard-Linie

Soleado Kollektor FK 2,7 W und FK 2,7 S. Großanlagenkollektor der Standard-Linie Soleado Kollektor FK 2,7 W und FK 2,7 S Großanlagenkollektor der Standard-Linie Soleado Hamburger Solarpreis 2011 Soleado Kollektor FK 2,7 W und FK 2,7 S Leistung für Großanlagen Die Großanlagenkollektoren

Mehr

SEIT 40 JAHREN DIE PROFESSIONELLE HOCHLEISTUNGSDÄMMUNG FÜR LANGFRISTIGE ENERGIEEINSPARUNG

SEIT 40 JAHREN DIE PROFESSIONELLE HOCHLEISTUNGSDÄMMUNG FÜR LANGFRISTIGE ENERGIEEINSPARUNG SEIT 40 JAHREN DIE PROFESSIONELLE HOCHLEISTUNGSDÄMMUNG FÜR LANGFRISTIGE ENERGIEEINSPARUNG Powered by TCPDF (www.tcpdf.org) Reduzierung von Energieverlusten bis zu 85% Integrierter antimikrobieller Schutz

Mehr

HEIZKREISVERTEILER EASYFLOW. Hydraulischer Abgleich leicht gemacht. 1 Dreh und fertig!

HEIZKREISVERTEILER EASYFLOW. Hydraulischer Abgleich leicht gemacht. 1 Dreh und fertig! HEIZKREISVERTEILER EASYFLOW Hydraulischer Abgleich leicht gemacht. 1 Dreh und fertig! Bis zu 50 % Zeitersparnis bei der Inbetriebnahme* Der neue Heizkreisverteiler Easyflow ermöglicht mit seinen selbstständig

Mehr

FRIAGRIP. Ausschreibungstext

FRIAGRIP. Ausschreibungstext FRIAGRIP Längskraftschlüssige Kupplungen und Flanschadapter aus EN-GS-450-10. Die patentierte Dichtung überbrückt maximale Durchmessertoleranzen der Rohre von bis zu 54 mm. Dimensionsbereiche: 32 bis 600

Mehr

A-exact. Thermostat-Ventilunterteil mit automatischer Durchflussregelung

A-exact. Thermostat-Ventilunterteil mit automatischer Durchflussregelung A-exact Thermostat-Ventilunterteil mit automatischer Durchflussregelung Druckhaltung & Wasserqualität einregulierung & regelung Thermostatische regelung engineering ADVANtAGe Der erforderliche Durchfluss

Mehr

Elektrische Fußbodenbeheizung

Elektrische Fußbodenbeheizung Komfort ist wichtig, besonders zu Hause. Mit der intelligenten elektrischen von Raychem kommen Ihre Kunden ganz problemlos in den Genuss eines angenehm warmen Fußbodens! 5 gute Gründe, sich für eine intelligente

Mehr

Ihr Experte für Kabelverschraubungen

Ihr Experte für Kabelverschraubungen Ihr Experte für Kabelverschraubungen WISKA Weltweiter Partner für die Industrie Vor mehr als 90 Jahren wurde WISKA von Wilhelm Hoppmann und Hermann Mulsow gegründet. Heute, in der 3. Generation, blickt

Mehr

Informationen zur Viptool Engineering Softwarepflege.

Informationen zur Viptool Engineering Softwarepflege. Informationen zur Viptool Engineering Softwarepflege. Perfekte TGA-Planung mit Viptool Engineering. TGA-Planer werden kontinuierlich vor neue Voraussetzungen gestellt. Einerseits gilt es, die Wünsche der

Mehr

Druck- und Temperaturmessgeräte

Druck- und Temperaturmessgeräte High-Tech mit Historie Die Geschichte der Schmierer GmbH blickt auf eine lange Tradition zurück. Im Jahre 1932 gründeten Anna und Eugen Schmierer das Unternehmen in Frankfurt am Main und begannen zunächst

Mehr

Die ersten elektronischen Ar maturen, die man di rigieren kann.

Die ersten elektronischen Ar maturen, die man di rigieren kann. Die ersten elektronischen Ar maturen, die man di rigieren kann. Die ersten elektronischen Ar maturen, die man dirigieren kann. Neue selbstlernende Armaturen, die den Benutzer erkennen, bevor er nach dem

Mehr