PROJEKTMANAGEMENT-LEADERSHIP-PROGRAMM

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "PROJEKTMANAGEMENT-LEADERSHIP-PROGRAMM"

Transkript

1 PROJEKTMANAGEMENT-LEADERSHIP-PROGRAMM PROFIL DES PROGRAMMS Projekte scheitern in der Unternehmenspraxis oftmals aufgrund unzureichender Projektplanung, schlechter Kommunikation, mangelndem Teammanagement oder unzureichendem Stakeholdermanagement. Um diesen Problemen zu begegnen, bietet die Berufsakademie Emsland ein Projektmanagement-Leadership-Programm zur Weiterqualifizierung von Projektmitgliedern als auch Projektmanagern an. Das Konzept basiert auf der Idee, Personen mit Projekterfahrung durch eine berufsintegrierende, praxisorientierte und theoretisch fundierte Weiterbildung im Projektmanagement zu qualifizieren. Das Programm erstreckt sich über 2 Semester und umfasst 6 Module, die über einen einjährigen Zeitraum studiert werden. Die Weiterbildung ist als berufsintegrierendes Programm angelegt und basiert auf dem Kleingruppenkonzept, um einen ausführlichen Erfahrungsaustausch und eine entsprechende Perspektivenvielfalt zu ermöglichen. Im Rahmen des Leadership-Programms lernen die Teilnehmer die Methoden einer erfolgreichen Projektplanung und steuerung kennen. Sie sollen auf wissenschaftlicher Grundlage Projekte organisieren, Informationen selektieren sowie analysieren, um Risiken für den Projektverlauf zu bewerten. Die Teilnehmer sollen in die Lage versetzt werden, Projekte von den Projektvorschlägen über Projektdurchführung bis zum erfolgreichen Abschluss begleiten zu können. Die Inhalte der verschiedenen Module werden durch Vorträge der Teilnehmer, Rollenspiele, Fallstudien und praktische Übungen abgerundet. Für die Übungen greifen die Teilnehmer dabei auf ihr bisheriges betriebliches Erfahrungswissen zurück. Das Programm endet mit einer Teilnahmebescheinigung für jedes Modul oder bei Absolvierung der entsprechenden Prüfungen mit einem Zertifikat der Berufsakademie Emsland. Projektmanagement-Leadership-Programm Dauer: Module: Ort: Teilnehmer: Zielgruppe: Abschluss: 1 Jahr = 2 Semester 6 Module zu unterschiedlichen Themenstellungen Berufsakademie Emsland in Lingen Personen Führungskräfte mit Projekterfahrung, erfahrene Projektmitglieder und angehende Projektmanager Teilnahmebestätigung oder Zertifikat der Berufsakademie Emsland Module in der Übersicht: Grundlagen des Projektmanagements Instrumente zur Strukturierung von Projekten Instrumente zum Ablauf von Projekten Steuerungsinstrumente im Projektmanagement Projektcontrolling Qualität im Projektmanagement

2 ZIELSETZUNG GRUNDLAGEN DES PROJEKTMANAGEMENTS Modul 1 In diesem Modul steht die Vermittlung der Grundlagen des Projektmanagements im Fokus der Betrachtung. Es werden Begrifflichkeiten definiert und erläutert (wie z.b. das magische Dreieck des Projektmanagements) sowie Hinweise zum Selbstmanagement gegeben (Effizienz vs. Effektivität). Folgende Fragestellungen werden in diesem Modul unter anderem behandelt: Was ist ein Projekt? Welche Arten von Projekten lassen sich unterscheiden? Wie wichtig ist die Einbettung des Projektes in die Unternehmensstruktur? Welche Organisationsformen existieren und wie sollte eine effiziente Projektorganisation aussehen? Welchen Einfluss können Stakeholder und das Projektumfeld auf den Projekterfolg haben? Die Teilnehmer lernen Teamentwicklungsprozesse kennen, die damit verbundenen Schwierigkeiten und nach welchen Kriterien sich effiziente Teams erkennen lassen. Sie können die Wirksamkeit von Symbolen und Identitäten im Verlauf eines Projektes erfahren und in den Kleingruppen entsprechend einbringen. Darüber hinaus haben die Teilnehmer die Möglichkeit einen fiktiven Lenkungsausschuss von der Notwendigkeit eines neuen Projektes zu überzeugen. Die Themen und Fragestellungen werden durch Vorträge des Dozenten, der Teilnehmer und zusätzlich anhand eines Arbeitsprojektes eingehend dargestellt und anschließend besprochen. Modul 1: Grundlagen des Projektmanagements Termin: Oktober 2010 Zielgruppe: Führungskräfte mit Projekterfahrung, erfahrene Projektmitglieder und angehende Projektmanager Projektinitiierung Projektidentität Projektorganisation Projektsteckbrief Stakeholderanalyse Projektumfeldanalyse Social Skills: Teambildung und Selbstmanagement

3 INSTRUMENTE ZUR ORGANISATION VON PROJEKTEN Modul 2 ZIELSETZUNG In diesem Modul werden auf Basis des 1. Moduls zunächst mögliche Merkmale und Ausprägungen von Projektzielen besprochen, sowie deren Wichtigkeit für einen erfolgreichen Projektverlauf dargestellt. Auf Grundlage der Zielsetzungen werden verschiedene Vorgehens- und Phasenmodelle skizziert. Anschließend wird erklärt, wie mittels einer Phasenplanung und der Aufteilung der Aktivitäten in Arbeitspakete, ein Projekt untergliedert und strukturiert werden kann. Außerdem wird erläutert, wie auf Basis der Phasenplanung der Projektstrukturplan in eine Ablauf- und Terminplanung überführt werden kann. Darüber hinaus werden die Aufgaben, Funktionen und Ziele der Netzplantechnik dargestellt. Im Rahmen dieses Moduls sollen die Teilnehmer anhand von Übungen und Rollenspielen sowie durch die Reflexion eigener Erfahrungen aus dem Berufsalltag ihre blinden Flecken erkennen und persönliche Kommunikationsmuster identifizieren. Dazu werden Kenntnisse im Bereich Kommunikationsarten und Kommunikationsformen vermittelt. Bei Bedarf können schwierige Kommunikationssituationen (z.b. Gespräche mit unmotivierten Mitarbeitern) aus dem Berufsalltag nachgestellt und besprochen werden, um anschließend auf dieser Grundlage neue Kommunikationsmodelle anzuwenden. Abgerundet wird die Vorlesung mit der Vorstellung unterschiedlicher Kreativitätstechniken, die zur Zielidentifikation und strukturierung verwendet werden können. Die Themen und Fragestellungen werden durch Vorträge des Dozenten und der Teilnehmer, aber auch anhand von Übungen eingehend dargestellt und anschließend besprochen. Modul 2: Instrumente zur Organisation von Projekten Termin: November 2010 Zielgruppe: Führungskräfte mit Projekterfahrung, erfahrene Projektmitglieder und angehende Projektmanager Projektziele Vorgehens- & Phasenmodelle Projektstrukturierung Ablauf und Terminplanung Kommunikation in Projekten Social Skills: Kreativitätstechniken, Kommunikationsarten - & formen

4 ZIELSETZUNG INSTRUMENTE ZUM ABLAUF VON PROJEKTEN Modul 3 Im Rahmen dieses Moduls wird dargestellt, welche Bedeutung der Projektstrukturplan in Bezug auf die Einsatzmittelplanung oder Personalplanung eines Projektes hat. Die Bedeutung der Projektstartphase, insbesondere eines entsprechenden Projektstart- Workshops, für den Erfolg eines Projektes wird ebenso skizziert, wie die wesentlichen Bestandteile des Vertragsmanagement. Ein weiterer Schwerpunkt wird auf die Themenbereiche Konfliktmanagement und Moderation gelegt. Es werden Ansätze zur Erkennung und Behandlung von Konflikten besprochen, sowie Übungen und Techniken sowohl zum Konfliktmanagement als auch zur Konfliktbewältigung vorgestellt. Verschiedene Arten von Konflikten werden ebenso wie die Zusammenhänge zwischen Konfliktkultur im Projekt und der Unternehmenskultur erläutert. Techniken, die bei der Moderation von Konflikten zwischen Projektmitarbeitern oder in Teams angewendet werden, können auch bei der Vorbereitung und Durchführung von effizienten Besprechungen genutzt werden. Die Themen und Fragestellungen werden durch Vorträge des Dozenten und der Teilnehmer, aber auch anhand von Übungen eingehend dargestellt und anschließend besprochen. Modul 3: Instrumente zum Ablauf von Projekten Termin: Dezember 2010 Zielgruppe: Führungskräfte mit Projekterfahrung, erfahrene Projektmitglieder und angehende Projektmanager Abschluss: Zertifikat der Berufsakademie Emsland Projektstart Einsatzmittelplanung Projektstatusmeetings Vertragsmanagement PM Qualifikationen und Kompetenzen Social Skills: Konfliktmanagement und Moderationstechniken

5 STEUERUNGSINSTRUMENTE IM PROJEKTMANAGEMENT Modul 4 ZIELSETZUNG Im 1. Semester wurden neben den Grundzügen des Projektmanagements auch die wesentlichen Instrumente zur Strukturierung und Planung von Projekten vermittelt. Aufbauend auf den bisherigen Kenntnissen werden zunächst mögliche Vorgehensweisen zur Kosten- und Aufwandsabschätzung vorgestellt. Im Anschluss daran wird die Wichtigkeit von Risikoanalysen in Projekten dargestellt und erläutert, wie ein effektives Risikomanagement gestaltet werden kann. Darüber hinaus wird besprochen, wie wichtig ein effektiver Informationsaustausch im Projekt ist, wo die Verantwortung für das Informationswesen liegt und wie ein Empfängerorientiertes Berichtswesen aussieht. Anschließend werden erste Ansätze zur Projektfortschrittskontrolle und zur integrierten Projektsteuerung dargestellt. Abgerundet wird dieses Modul mit dem Themenschwerpunkt Motivation und Moderation. Es werden die zentralen Motivationstechniken und -strategien vorgestellt, sowie Anregungen sowohl zur Eigenmotivation als auch zur Motivation von Projektmitarbeitern gegeben. Die Themen und Fragestellungen werden durch Vorträge des Dozenten und der Teilnehmer, aber auch anhand von Übungen eingehend dargestellt und anschließend besprochen. Modul 4: Steuerungsinstrumente im Projektmanagement Termin: März/April 2011 Zielgruppe: Führungskräfte mit Projekterfahrung, erfahrene Projektmitglieder und angehende Projektmanager Abschluss: Zertifikat der Berufsakademie Emsland Kosten- und Aufwandsabschätzung Risikomanagement Informations- und Berichtswesen Projektfortschrittskontrolle Integrierte Projektsteuerung Social Skills: Motivationstechniken und -strategien, Metaprogramme

6 ZIELSETZUNG INSTRUMENTE DES PROJEKTCONTROLLINGS Modul 5 Projekten kommt in Unternehmen eine immer größere Bedeutung zu. Somit steigen auch die Anforderungen an das Projektmanagement. Das Projekt-Controlling dient der betriebswirtschaftlichen Unterstützung des Projektmanagements. In diesem Modul werden Aufgaben und Instrumente des Projekt-Controllings betrachtet. Nach einer einleitenden Charakterisierung unterschiedlicher Projektarten wird das Projekt- Controlling in das Unternehmens-Controlling integriert. Aufgaben und Instrumente des Projekt- Controllings werden anhand des Projektphasenmodells strukturiert und untersucht. Einzelne Schwerpunkte bilden das strategische Projekt-Controlling, die Projektstrukturierung und Aufwandsplanung, die Kalkulation, Earned Value Analysis sowie Projektrisiken, Unsicherheiten und die Nutzwertanalyse. Besonderer Wert wird auf die Integration zwischen den Instrumenten des Projekt-Controllings und dem Unternehmens-Controlling gelegt. Umfang und Art der Kostenplanung und Kalkulation hängt direkt von den im Unternehmen eingesetzten Kostenrechnungssystemen ab. Wie lassen sich moderne Kostenrechnungskonzepte wie Target Costing, Lifecycle Costing und Prozesskostenrechnung im Projekt-Controlling einsetzen? Wie kann die Vorteilhaftigkeit eines Projekts betriebswirtschaftlich richtig bestimmt werden? Der Finanzbedarf, der beispielsweise durch Aufnahme von Krediten zu decken ist, kann nur vor dem Hintergrund des gesamten Finanzbedarfs eines Unternehmens sinnvoll bestimmt werden. Hierzu wird das Konzept einer integrierten Ergebnis-, Bilanz- und Finanzplanung vorgestellt. Den Abschluss bilden bilanzrechtliche und bilanzpolitische Aspekte der Bilanzierung nach IFRS und die Kennzahlenbildung. Modul 5: Instrumente des Projektcontrollings Dauer: 2 Tage (Fr. Sa.) Termin: April 2011 Zielgruppe: Führungskräfte mit Projekterfahrung, erfahrene Projektmitglieder und angehende Projektmanager Abschluss: Zertifikat der Berufsakademie Emsland Kosten- und Aufwandsabschätzung Controllinggerechte Planung von Projekten Kostenrechnung in Projekten Mitlaufende Projektkalkulation Earned Value Analysis Bezug Projekt- und Betriebscontrolling

7 ZIELSETZUNG QUALITÄT IM PROJEKTMANAGEMENT Modul 6 Im letzten Modul des Projektmanagement-Leadership-Programms bildet nicht nur das Qualitätsmanagement in Projekten einen Schwerpunkt der Veranstaltung, sondern auch die Qualitäten und Kompetenzen eines Projektmanagers. Änderungsanfragen in laufenden Projekten stellen häufig eine besondere Herausforderung für den Projektmanager dar, weshalb Ansätze zu einem effizienten Änderungsmanagement in Projekten erläutert werden. Neben möglichen Projekterfolgsund -misserfolgskriterien wird im Rahmen des Moduls verdeutlicht, wie wichtig eine Projektabschlusssitzung insbesondere für die erfolgreiche Durchführung zukünftiger Projekte im Unternehmen sein kann. Führungsstile und Regeln für Führungskräfte sind ebenso von Interesse, wie Verhandlungstechniken und -strategien. Weitere Arbeitshilfen für den Projektmanager bilden neben der Frage, inwieweit ein Projektmanager auch Coaching-Qualitäten besitzen muss, den Abschluss des Leadership-Programms. Die Themen und Fragestellungen werden durch Vorträge des Dozenten und der Teilnehmer, aber auch anhand von Übungen eingehend dargestellt und anschließend besprochen. Modul 6: Qualität im Projektmanagement Termin: Mai/Juni 2011 Zielgruppe: Führungskräfte mit Projekterfahrung, erfahrene Projektmitglieder und angehende Projektmanager Abschluss: Zertifikat der Berufsakademie Emsland Qualitätsmanagement Änderungsmanagement Projektabschluss Projekterfolgs- und -misserfolgskriterien Verhandlungstechniken Social Skills: Führungsstile und Coaching Tools für den Projektmanager

8 PRÜFUNGSLEISTUNGEN PRÜFUNGSLEISTUNGEN Im Rahmen der Teilnahme an dem 1-jährigen Projektmanagement-Leadership-Programm kann entweder eine Teilnahmebescheinigung oder ein Zertifikat der Berufsakademie Emsland erworben werden. Eine Teilnahmebescheinigung erhält jeder Teilnehmer am Ende des Seminars, sofern er sich während des Seminars aktiv an den Inhalten und Übungen beteiligt. Der Zertifikatserwerb ist an folgende Prüfungsleistungen geknüpft: Es muss ein minütiger Vortrag zu einem relevanten Thema des Programms(z.B. Projektziele, Ablauf- und Terminplanung, Projektstrukturierung, Risikomanagement, etc.) vorbereitet und der Teilnehmergruppe vorgestellt werden. Dieser Vortrag wird nicht benotet, aber als Prüfungsleistung gewertet. Das Modul Projektcontrolling steht für den Vortrag nicht zur Verfügung. Am Ende des Projektmanagement-Leadership-Programms ist ein Praxistransferprojekt (PTP) abzugeben, das die Pflicht- und Wahlthemen aus den jeweiligen Semesters beinhaltet, übertragen auf ein abgeschlossenes oder noch laufendes Projekt aus dem beruflichen Umfeld des Teilnehmers. Das Ziel des Praxistransferprojektes (PTP) ist es, den Theorie-Praxis-Transfer für das jeweilige Semester auf wissenschaftlicher Grundlage (Analyse, Reflektion, Synthese) zu erstellen. Das Praxistransferprojekt muss am Ende des 2. Semesters fristgerecht abgegeben werden. Das Bestehen des PTPs ist Voraussetzung für die Zertifikatserteilung. Jeder Teilnehmer ist verpflichtet, während des letzten Moduls des 1. oder 2. Semesters alle bis dahin behandelten Themenbereiche seines PTPs vorzustellen. Der Vortrag sollte auf eine Dauer von Minuten ausgerichtet sein. Dieser Vortrag wird ebenfalls nicht benotet, aber als Prüfungsleistung gewertet. Auf Basis des Feedbacks der Teilnehmergruppe und des Dozenten kann sich der Teilnehmer einen Eindruck bezüglich seiner bisherigen Transferleistung verschaffen. Am Ende des 1. und 2. Semesters wird eine 2-stündige Klausur geschrieben. Die Klausur deckt dabei die Inhalte der einzelnen Module des Semesters anteilsmäßig ab. In Ausnahmefällen besteht die Möglichkeit anstatt der beiden 2-stündigen Klausuren zum Ende eines jeden Semesters, am Ende des 2. Semesters eine 4-stündige Klausur zu schreiben.

9 PRÜFUNGSLEISTUNGEN Zusammenfassung der Prüfungsleistungen für den Zertifikatserwerb: Themenvortrag in einem der 5 Module (außer Projektcontrolling) PTP-Erstellung Aktive Mitarbeit in den Modulen Vorstellung des Themenbereiche des PTPs (jeweils bezogen auf das jeweilige Semester) Bestehen der 2-stündigen Klausuren am Ende des 1. und 2. Semesters oder alternativ Bestehen der 4-stündigen Klausur am Ende des Leadership-Programms MODULABFOLGE Das Projektmanagement-Leadership-Programm gliedert sich in 2 Semester. Inhalte des 1. Semesters: Grundlagen des Projektmanagements Instrumente zur Strukturierung von Projekten Instrumente zum Ablauf von Projekten Inhalte des 2. Semesters: Steuerungsinstrumente im Projektmanagement Projektcontrolling Qualität im Projektmanagement Jeweils nach Beendigung der 3 Module eines jeden Semesters erfolgt eine 1-tägige Prüfungsvorbereitung mit anschließender Klausur (freitags / samstags). Im Anschluss an die Klausur erfolgt jeweils die Semesterabschlussbesprechung.

LEADERSHIPPROGRAMM PROJEKTMANAGEMENT MODULBESCHREIBUNGEN

LEADERSHIPPROGRAMM PROJEKTMANAGEMENT MODULBESCHREIBUNGEN MODULBESCHREIBUNGEN LEADERSHIPPROGRAMM PROJEKTMANAGEMENT PROFIL DES PROGRAMMES Projekte scheitern in der Unternehmenspraxis oftmals aufgrund unzureichender Projektplanung, schlechter Kommunikation, mangelndem

Mehr

Training Projektmanagement

Training Projektmanagement Training Projektmanagement Modul I - Grundlagen Training PM - Grundlagen Johanna Baier 01.04.2009 Seite: 1 Zielsetzung Überblick über Motivation und Zielsetzung von Projektmanagement. Einführung in die

Mehr

Projektleiter Baustein A/Projektmanagement kompakt

Projektleiter Baustein A/Projektmanagement kompakt Beschreibung für die Teilnehmer Titel der Maßnahme Zielgruppe Seminarziele Vermittler mit abgeschlossener Erstqualifikation in der Versicherungswirtschaft, Projektleiter, Teilprojektleiter, Projektmitarbeiter,

Mehr

Erfolgreiches Projektmanagement

Erfolgreiches Projektmanagement Je planmäßiger ein Mensch vorgeht, desto wirksamer vermag ihn der Zufall zu treffen. Friedrich Dürrenmatt Erfolgreiches Projektmanagement Modulares Qualifizierungsprogramm Theorie und Praxis des Projektmanagements

Mehr

Basiszertifikat GPM IT-Projektmanagement Grundlagen Prozesse optimieren Performance steigern

Basiszertifikat GPM IT-Projektmanagement Grundlagen Prozesse optimieren Performance steigern Basiszertifikat GPM IT-Projektmanagement Grundlagen Prozesse optimieren Performance steigern Kurzbeschreibung Der IT-Projektmanager ist eine wichtige Schnittstelle im Unternehmen. Als Verantwortlicher

Mehr

Lernheft 5: Der Projektmanager. Lernheft 6: Lernheft 7: 1. Phase: Vorprojektphase Projektdefinition Teil 1: Projektziele

Lernheft 5: Der Projektmanager. Lernheft 6: Lernheft 7: 1. Phase: Vorprojektphase Projektdefinition Teil 1: Projektziele Projektmanagement Inhaltsverzeichnis aller Lernhefte Lernheft 1: Projektmanagement und Strukturwandel 1. 1 Einleitung 1. 2 Begriffsbestimmungen 1. 3 Strukturwandel 1. 4 Bedeutung von Projektarbeit Vor-

Mehr

Seminarüberblick GPM Qualifizierungslehrgänge. Zur Vorbereitung auf eine international anerkannte Projektmanagementzertifizierung (IPMA Level D - A)

Seminarüberblick GPM Qualifizierungslehrgänge. Zur Vorbereitung auf eine international anerkannte Projektmanagementzertifizierung (IPMA Level D - A) TRAINING - COACHING - CONSULTINGN IPMA Level Seminarüberblick GPM Qualifizierungslehrgänge Zur Vorbereitung auf eine international anerkannte Projektmanagementzertifizierung (IPMA Level D - A) Lehrgangsleitung

Mehr

LEADERSHIPPROGRAMM PERSONALMANAGEMENT MODULBESCHREIBUNGEN

LEADERSHIPPROGRAMM PERSONALMANAGEMENT MODULBESCHREIBUNGEN MODULBESCHREIBUNGEN LEADERSHIPPROGRAMM PERSONALMANAGEMENT PROFIL DES PROGRAMMES Für wettbewerbsfähige Unternehmen ist es unabdingbare Voraussetzung, den Mitarbeiter als wertvolle Ressource mit Entwicklungspotenzial

Mehr

Prozessorientierte Projektmanagementausbildung

Prozessorientierte Projektmanagementausbildung Prozessorientierte Projektmanagementausbildung Inhaltsübersicht Die zentrale Idee der Projektmanagementausbildung 3 Grundkonzeption der Projektmanagementausbildung 7 Detaillierung der Prozesselemente 8

Mehr

Projektmanagement. Lernprogramm

Projektmanagement. Lernprogramm Lernprogramm Projektmanagement Projektarbeit gewinnt sowohl in Unternehmen als auch in der Schule, im Bereich der Kultur oder in vielen anderen Gebieten des Alltags an Bedeutung. Mit Projekten hat mittlerweile

Mehr

Projektmanagement Training Coaching - Zertifizierung

Projektmanagement Training Coaching - Zertifizierung Projektmanagement Training Coaching - Zertifizierung Einführung: Was umfasst modernes Projektmanagement in der beruflichen Praxis? Hier eine Übersicht von grundlegenden Fragen, Zusammenhängen, Methoden

Mehr

Ganzheitliches Projektmanagement Fundiertes Handlungswissen mit Praxistransfer

Ganzheitliches Projektmanagement Fundiertes Handlungswissen mit Praxistransfer Ruhr Campus Academy (RCA) ggmbh - Förderung von Wissenschaftlicher Weiterbildung und Forschung - Ganzheitliches Projektmanagement Fundiertes Handlungswissen mit Praxistransfer Eine Weiterbildung der Universität

Mehr

Projektmanagement-Schulungen. Erweitern Sie Ihre Projektmanagementkompetenz praxisorientiert, kompetent und fundiert!

Projektmanagement-Schulungen. Erweitern Sie Ihre Projektmanagementkompetenz praxisorientiert, kompetent und fundiert! TRAINING - COACHING - CONSULTINGN Seminarüberblick Projektmanagement-Schulungen Erweitern Sie Ihre Projektmanagementkompetenz praxisorientiert, kompetent und fundiert! Seminarleitung (Ralf Böhle) Berufserfahrung

Mehr

m.e.d. concept Projektmanagement Kompetenztraining Schulungskonzeption methode erfolg datenverarbeitung Ziele 2 Teilnehmer-Nutzen 2

m.e.d. concept Projektmanagement Kompetenztraining Schulungskonzeption methode erfolg datenverarbeitung Ziele 2 Teilnehmer-Nutzen 2 Projektmanagement Kompetenztraining Schulungskonzeption m.e.d. concept methode erfolg datenverarbeitung Ziele 2 Teilnehmer-Nutzen 2 Unternehmer-Nutzen 2 Lehr- und Lernmethoden 3 Teilnahme-Bescheinigung

Mehr

Methoden des Projektmanagements

Methoden des Projektmanagements Thomas Sadewasser Methoden des Projektmanagements ZENTRUM FÜR QUALITÄTSSICHERUNG IN STUDIUM UND WEITERBILDUNG Inhaltsverzeichnis Vorwort 7 Einführung 8 1. Grundlagen des Projektmanagements 11 1.1 Projektdefinition

Mehr

Volkswagen Coaching Zertifizierter ProjektManager

Volkswagen Coaching Zertifizierter ProjektManager Volkswagen Coaching Zertifizierter ProjektManager Die heutigen Herausforderungen an das Projektmanagement In unserer heutigen dynamischen Umwelt sehen wir uns vielfältigen Herausforderungen gegenüber.

Mehr

LEADERSHIPPROGRAMM CONTROLLING AND FINANCE MODULHANDBUCH

LEADERSHIPPROGRAMM CONTROLLING AND FINANCE MODULHANDBUCH MODULHANDBUCH LEADERSHIPPROGRAMM CONTROLLING AND FINANCE PROFIL DES PROGRAMMES Controlling ist heute ein nicht mehr weg zu denkendes, unterstützendes Konzept der Unternehmensführung. Die sich immer schneller

Mehr

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg Fakultät für Geistes-, Sozial- und Erziehungswissenschaften Institut für Berufs- und Betriebspädagogik

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg Fakultät für Geistes-, Sozial- und Erziehungswissenschaften Institut für Berufs- und Betriebspädagogik Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg Fakultät für Geistes-, Sozial- und Erziehungswissenschaften Institut für Berufs- und Betriebspädagogik Studienordnung für den Zertifikatskurs Projektmanagement vom

Mehr

Projektmanagement - Zertifizierung nach IPMA(3.0)-Ebenen D und C. Grundlagen und Kompetenzelemente, Methoden und Techniken mit zahlreichen Beispielen

Projektmanagement - Zertifizierung nach IPMA(3.0)-Ebenen D und C. Grundlagen und Kompetenzelemente, Methoden und Techniken mit zahlreichen Beispielen Projektmanagement - Zertifizierung nach IPMA(3.0)-Ebenen D und C Grundlagen und Kompetenzelemente, Methoden und Techniken mit zahlreichen Beispielen Ingrid Katharina Geiger, Roger Romano, Josef Gubelmann,

Mehr

Projekte - praktisch & professionell Vorbereitung auf die Zertifizierung Level D - IPMA

Projekte - praktisch & professionell Vorbereitung auf die Zertifizierung Level D - IPMA Fax-Anmeldung 0351 8322-48338 RKW Sachsen GmbH Hiermit bestätige ich meine Teilnahme am 09.01.2014, um 17:00 Uhr an der kostenfreien Informationsveranstaltung Projekte - praktisch & professionell Vorbereitung

Mehr

Praxisleitfaden Projektmanagement

Praxisleitfaden Projektmanagement Joachim Drees Conny Lang Marita Schöps Praxisleitfaden Projektmanagement Tipps, Tools und Tricks aus der Praxis für die Praxis Inhalt 1 Einleitung.......................................... 1 2 Projektdefinition...................................

Mehr

SPC Lehrgang Projektmanagement Basic

SPC Lehrgang Projektmanagement Basic 2009 SPC Lehrgang Erfolg hat einen Namen: SPC! www.spc.at Wissens-Service ist bei uns schon immer Trend. Und Trends sind auch ein Teil unseres Services. Stand: 1.1.2009 Gschwandtner Seminare Projekte Consulting

Mehr

Einführung ins Projektmanagement. Elena Schumann

Einführung ins Projektmanagement. Elena Schumann Einführung ins Projektmanagement Was ist ein Projekt? Ein Projekt ist ein Vorhaben, das im wesentlichen durch die Einmaligkeit der Bedingungen in ihrer Gesamtheit gekennzeichnet ist. (Quelle:DIN 69901)

Mehr

Die umfassende Ausbildung für erfolgreiche Mitarbeiterführung

Die umfassende Ausbildung für erfolgreiche Mitarbeiterführung Leadership Die umfassende Ausbildung für erfolgreiche Mitarbeiterführung KursInhalt «Leadership» Ausgangslage Die zunehmend komplexeren Zusammenhänge in der Wirtschaft und die hohen Anforderungen des Marktes

Mehr

Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Projektleiterin/Projektleiter SIZ.

Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Projektleiterin/Projektleiter SIZ. Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Projektleiterin/Projektleiter SIZ. Wie sieht das Berufsbild Projektleiterin/Projektleiter SIZ aus? Projektleitende verfügen über ein umfassendes fach- und branchenneutrales

Mehr

Projektmanagement Grundlagen 2x2

Projektmanagement Grundlagen 2x2 Projektmanagement Grundlagen 2x2 Kurzbeschreibung 4-tägiges Grundlagenseminar zur Ausformung der methodischen Projektfähigkeit von Mitarbeitern in Projektteams. Motivation Dem Handlungsfeld Projektmanagement

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... 5 TEIL I: Grundlagen... 17. TEIL II: Das Projekt... 83

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... 5 TEIL I: Grundlagen... 17. TEIL II: Das Projekt... 83 Vorwort... 5 TEIL I: Grundlagen... 17 1 Grundlagen... 19 1.1 Grundlagen zu Projekt und Projektmanagement... 19 1.1.1 Projektbegriff... 19 1.1.2 Projektarten... 21 1.1.3 Die Projektmanagement-Aufgaben...

Mehr

CONTROLLER I N D I V I D U E L L E S C O N T R O L L I N G - S E M I N A R

CONTROLLER I N D I V I D U E L L E S C O N T R O L L I N G - S E M I N A R lernen + anwenden CONTROLLER I N D I V I D U E L L E S C O N T R O L L I N G - S E M I N A R Gefördert mit bis zu 50% der Kursgebühr durch die L-Bank WISSEN IST GUT... KÖNNEN IST BESSER... Für Mitarbeiter,

Mehr

Geleitwort... V. Vorwort... VII. Inhaltsverzeichnis... IX. Abbildungsverzeichnis...XIV. Tabellenverzeichnis...XVI. Abkürzungsverzeichnis...

Geleitwort... V. Vorwort... VII. Inhaltsverzeichnis... IX. Abbildungsverzeichnis...XIV. Tabellenverzeichnis...XVI. Abkürzungsverzeichnis... IX Geleitwort... V Vorwort... VII... IX Abbildungsverzeichnis...XIV Tabellenverzeichnis...XVI Abkürzungsverzeichnis...XVII 1 Einleitung...1 1.1 Problemstellung...1 1.2 Zielsetzung und Forschungsmethodik...5

Mehr

Projektmanagement Handbuch

Projektmanagement Handbuch Inhaltsverzeichnis ALLGEMEINES... 7 1.1 Allgemein... 7 1.1.1 Angaben zum... 7 1.1.2 Ziele des es... 7 1.1.3 Aufbau des es... 7 1.2 Dokumentenhistorie... 7 1.3 Dokumentenablage... 8 1.4 Gültigkeit... 8

Mehr

Kurs Grundlagen im Projektmanagement Universität Heidelberg

Kurs Grundlagen im Projektmanagement Universität Heidelberg Kurs Grundlagen im Projektmanagement Universität Heidelberg Kursziele Sie verstehen Projektmanagement auf Basis des PMBOK -Standards des Project Management Institute (PMI ) Sie kennen den Projektmanagement-Lebenszyklus,

Mehr

Organisationsentwicklung

Organisationsentwicklung Organisationsentwicklung Projektmanagement Prozessmanagement und optimierung Strukturieren von Abteilungen Realisierung und Umsetzung von Innovationsvorhaben Klare Rahmenbedingungen, Personaleinsatz und

Mehr

Zertifikatslehrgang IT-Projektmanagement Grundlagen. Prozesse optimieren Performance steigern

Zertifikatslehrgang IT-Projektmanagement Grundlagen. Prozesse optimieren Performance steigern Zertifikatslehrgang IT-Projektmanagement Grundlagen Prozesse optimieren Performance steigern Der IT-Projektmanager ist eine wichtige Schnittstelle im Unternehmen. Als Verantwortlicher für IT- Projekte

Mehr

Die Instrumente des entscheidungsorientierten Rechnungswesens werden durch umfangreiche Fallstudien und Praxisbeispielen erarbeitet.

Die Instrumente des entscheidungsorientierten Rechnungswesens werden durch umfangreiche Fallstudien und Praxisbeispielen erarbeitet. Modulbeschreibung VI. 3.1 Modulbezeichnung Management Accounting Beitrag des Moduls zu den Studienzielen Qualifikationsziele (vgl. Leitfaden Punkt 3) Die Studierenden entwickeln die Fähigkeit, unternehmerische

Mehr

Perfektes IT-Projektmanagement

Perfektes IT-Projektmanagement Perfektes IT-Projektmanagement Best Practices für Ihren Projekterfolg Anforderungen systematisch erheben und managen MARTINA BECK, CHRISTIAN LOOS, VOLKER MAIBORN, DOMINIK NEFF Requirements Engineering

Mehr

Projektmanagement. Leitfaden. (Kurzfassung) OEC GmbH Vogelbergstraße 20 D-86441 Zusmarshausen

Projektmanagement. Leitfaden. (Kurzfassung) OEC GmbH Vogelbergstraße 20 D-86441 Zusmarshausen Projektmanagement Leitfaden (Kurzfassung) Inhaltsangabe Projektmanagementleitfadens Seitenzahl 1. Zweck und Ziel des Leitfadens 1 2. Geltungsbereich 1 3. Aufbau der Leitfadens 1 4. Projektorganisation

Mehr

PROJEKTCOACHING Thomas Kettner thomas@kettner-consulting.com www.kettner-consulting.com

PROJEKTCOACHING Thomas Kettner thomas@kettner-consulting.com www.kettner-consulting.com PROJEKTCOACHING Thomas Kettner thomas@kettner-consulting.com www.kettner-consulting.com AGENDA Ausgangslage Konsequenzen Lösungsansatz Projektcoaching Grundregeln des Projektcoachings Wann kommt Projektcoaching

Mehr

Projekte - praktisch & professionell Sommerakademie Wir bereiten Sie vor auf Ihre Prüfung zum Certified Project Management Associate (IPMA), Level D

Projekte - praktisch & professionell Sommerakademie Wir bereiten Sie vor auf Ihre Prüfung zum Certified Project Management Associate (IPMA), Level D Projekte - praktisch & professionell Sommerakademie Wir bereiten Sie vor auf Ihre Prüfung zum Certified Project Management Associate (IPMA), Level D Projekte professionell zu managen ist keine Anforderung

Mehr

Projektmanagement-Praxis

Projektmanagement-Praxis Lehrplan Projektmanagement-Praxis Akademie für Betriebs- und Unternehmensführung Ministerium für Bildung Hohenzollernstraße 60, 66117 Saarbrücken Postfach 10 24 52, 66024 Saarbrücken Saarbrücken 2010 Hinweis:

Mehr

TÜV NORD Akademie Personenzertifizierung. Merkblatt Projektmanager (TÜV )

TÜV NORD Akademie Personenzertifizierung. Merkblatt Projektmanager (TÜV ) TÜV NORD Akademie Personenzertifizierung Merkblatt Projektmanager (TÜV ) Merkblatt Projektmanager (TÜV ) Anforderungen an die Qualifikation Personenzertifizierung Große Bahnstraße 31 22525 Hamburg Telefon:

Mehr

Reifegrad des Projektmanagement in bayerischen Unternehmen der Branchen Automobil, Maschinen- und Anlagenbau

Reifegrad des Projektmanagement in bayerischen Unternehmen der Branchen Automobil, Maschinen- und Anlagenbau Reifegrad des Projektmanagement in bayerischen Unternehmen der Branchen Automobil, Maschinen- und Anlagenbau Konzept und erste Ergebnisse einer Gerhard Hab, hab.projekt.coaching, Augsburg Praesentation.ppt

Mehr

POCKET POWER. Projektmanagement. 3. Auflage

POCKET POWER. Projektmanagement. 3. Auflage POCKET POWER Projektmanagement 3. Auflage 3 Inhalt 1 Einleitung.................................... 5 2 Grundlagen des Projektmanagements................... 8 2.1 Projektdefinition..............................

Mehr

Projektentwicklung und Projektleitung Einführung

Projektentwicklung und Projektleitung Einführung Qualifizierungsreihe für Migrantenvereine Projektentwicklung und Projektleitung Maria Klimovskikh München, den 13.04.2013 PROJEKT ein einmaliges Vorhaben, mit einem vorgegebenen Ziel, mit zeitlichen, finanziellen

Mehr

Pocket Power. Projektmanagement. In 7 Schritten zum Erfolg. Bearbeitet von Angela Hemmrich, Horst Harrant

Pocket Power. Projektmanagement. In 7 Schritten zum Erfolg. Bearbeitet von Angela Hemmrich, Horst Harrant Pocket Power Projektmanagement In 7 Schritten zum Erfolg Bearbeitet von Angela Hemmrich, Horst Harrant 1. Auflage 2011. Taschenbuch. CXXVIII. Paperback ISBN 978 3 446 42567 5 Format (B x L): 10,6 x 16,7

Mehr

IT-Projektmanagement - Methoden und Techniken

IT-Projektmanagement - Methoden und Techniken IT-Projektmanagement - Methoden und Techniken Seminarunterlage Version: 6.02 Version 6.02 vom 9. April 2015 Dieses Dokument wird durch die veröffentlicht.. Alle Rechte vorbehalten. Alle Produkt- und Dienstleistungs-Bezeichnungen

Mehr

Software-Projektmanagement Leitfaden und Tools zur Planung und Abwicklung von Softwareentwicklungsprojekten

Software-Projektmanagement Leitfaden und Tools zur Planung und Abwicklung von Softwareentwicklungsprojekten Software- Univ.-Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Horst Wildemann TCW Transfer-Centrum für Produktions-Logistik und Technologie-Management GmbH & Co. KG Leopoldstr. 145 80804 München Tel. 089-36 05 23-0 Fax 089-36

Mehr

Wirtschaftsingenieurwesen (Industrie) Wirtschaftsingenieurwesen (Informationstechnik) Modulname. Personalführung und Projektmanagement Modulnummer

Wirtschaftsingenieurwesen (Industrie) Wirtschaftsingenieurwesen (Informationstechnik) Modulname. Personalführung und Projektmanagement Modulnummer Modulbeschreibung Personalführung und Projektmanagement Modulname Personalführung und Projektmanagement Modulnummer -1.12 Pflicht-/Wahlpflicht-/ Pflicht Modul-Verantwortlicher Prof. Dr. rer. soc. oec.

Mehr

Projektmanagement. Muster-Projekthandbuch

Projektmanagement. Muster-Projekthandbuch Projektmanagement Muster-Projekthandbuch Muster-Projekthandbuch Seite 2 Das Projekthandbuch (PHB) Das Projekthandbuch ist als genereller Leitfaden für die Projektarbeit im Rahmen des Lehrganges Projektmanagement-Bau

Mehr

Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen! Herzlich Willkommen! Wer und was ist? eine Bildungseinrichtung mit über 20jähriger Erfahrung im Bereich der beruflichen Bildung und Beratung. Wir begleiten Menschen in ihrem beruflichen und privaten Wachstum.

Mehr

Projektdokumentation

Projektdokumentation Projektdokumentation Erneuerung der LAN-Infrastruktur bei einem öffentlichen Auftraggeber Certified IT Business Manager Abgabedatum: 31.03.2015 Autor: IHK Prüflingsnummer: (anonym) (anonym) (anonym) Prüflingsnummer:

Mehr

Ausgangssituation und Zielsetzung des Teilprojektes

Ausgangssituation und Zielsetzung des Teilprojektes Ausgangssituation und Zielsetzung des Teilprojektes Begrenzte Ressourcen Einmaligkeit der Projektaufgabe Zeitliche Befristung/ hoher Druck Interdisziplinäre Zusammenarbeit Ungenaue Zielvereinbarung Software-

Mehr

Information zur Qualifizierung und Zertifizierung Level D (GPM)

Information zur Qualifizierung und Zertifizierung Level D (GPM) Information zur Qualifizierung und Zertifizierung Level D (GPM) DIESER LEHRGANG VERMITTELT Ihnen das gesamte Methoden-Spektrum des Projektmanagements. Entlang des Projektverlaufs werden alle relevanten

Mehr

C.AL Management Consulting GmbH. Einführung ins Projektmanagement

C.AL Management Consulting GmbH. Einführung ins Projektmanagement Management Consulting GmbH Einführung ins Projektmanagement Was ist ein Projekt? Ein Projekt ist ein Vorhaben, das im wesentlichen durch die Einmaligkeit der Bedingungen in ihrer Gesamtheit gekennzeichnet

Mehr

KUBUS Ihr kompetenter Ansprechpartner, wenn es um Kommunalberatung geht

KUBUS Ihr kompetenter Ansprechpartner, wenn es um Kommunalberatung geht KUBUS Ihr kompetenter Ansprechpartner, wenn es um Kommunalberatung geht Projekt- und Prozesskompetenz 6. Führungskräfteforum 2014 17.09.2014 in Kiel, 18.09.2014 in Schwerin Rahmenbedingungen in unserer

Mehr

Der zertifizierte Projektleiter für Ingenieur- und Architekturbetriebe Planen - Steuern - Bauen

Der zertifizierte Projektleiter für Ingenieur- und Architekturbetriebe Planen - Steuern - Bauen Der zertifizierte Projektleiter für Ingenieur- und Architekturbetriebe Planen - Steuern - Bauen Seite 1 Ziel der Ausbildung "Projektleiter für Ingenieur- und Architekturbetriebe" Ein Projektleiter in einem

Mehr

Projektmanagement - Ein Geschäftsprozess auf allen Ebenen > TRAININGSANSÄTZE< Christian Niederstätter Juni 2011

Projektmanagement - Ein Geschäftsprozess auf allen Ebenen > TRAININGSANSÄTZE< Christian Niederstätter Juni 2011 Projektmanagement - Ein Geschäftsprozess auf allen Ebenen > TRAININGSANSÄTZE< Christian Niederstätter Juni 2011 Tel: +43 664 9 130 140 Email: office@ctn-consulting.com PM-Ansätze auf allen Ebenen PM Office

Mehr

Projektmanagement Kapitel 3 Tools die Werkzeuge. Übersicht Werkzeuge des Projektmanagements

Projektmanagement Kapitel 3 Tools die Werkzeuge. Übersicht Werkzeuge des Projektmanagements Projektmanagement Übersicht Werkzeuge des PM Seite 1 von 6 Projektmanagement Kapitel 3 Tools die Werkzeuge Übersicht Werkzeuge des Projektmanagements 1.1 Werkzeuge für eine strukturierte Abwicklung In

Mehr

Klausurentraining Weiterbildung für Betriebswirte, Fachwirte, Fachkaufleute und Meister. 207 klausurtypische Aufgaben und Lösungen. Mit Formelsammlung

Klausurentraining Weiterbildung für Betriebswirte, Fachwirte, Fachkaufleute und Meister. 207 klausurtypische Aufgaben und Lösungen. Mit Formelsammlung PRÜFEN www.kiehl.de Klausurentraining Weiterbildung für Betriebswirte, Fachwirte, Fachkaufleute und Meister Eisenschink Projektmanagement 207 klausurtypische Aufgaben und Lösungen Mit Formelsammlung Vorwort

Mehr

Modul Business Administration

Modul Business Administration WIRTSCHAFTSINGENIEURWESEN Modul Business Administration SEM 1 7 ECTS Veranstaltungen: Seminar Business Communication, Vorlesung, Seminar Soft Skills (Selfmanagement) Modulverantwortlicher: Prof. Dipl.-Volkswirt

Mehr

Der Grüne Faden des Projektmanagements

Der Grüne Faden des Projektmanagements Behrens Projektmanagement GmbH Hasenberg 6 35041 Marburg Tel.: 06421 / 294 93 26 E-Mail: info@behrens-pm.de Der Grüne Faden des Projektmanagements Planungsphase Die Weichen für ein erfolgreiches Projekt

Mehr

TÜV NORD Akademie Personenzertifizierung. Zertifizierungsprogramm: Merkblatt Projektmanager (TÜV )

TÜV NORD Akademie Personenzertifizierung. Zertifizierungsprogramm: Merkblatt Projektmanager (TÜV ) TÜV NORD Akademie Personenzertifizierung Zertifizierungsprogramm: Merkblatt Projektmanager (TÜV ) Merkblatt Projektmanager (TÜV ) Anforderungen an die Qualifikation Personenzertifizierung Große Bahnstraße

Mehr

Projekt Management. Changing the way people work together. Projekt-Management Interim Management Führungskräfte & Team-Coaching

Projekt Management. Changing the way people work together. Projekt-Management Interim Management Führungskräfte & Team-Coaching Projekt Management Changing the way people work together Projekt-Management Interim Management Führungskräfte & Team-Coaching Projekt Management Sie sind...... eine Führungskraft Wollen Sie ein wichtiges

Mehr

Projektmanagement. Modulare Ausbildung

Projektmanagement. Modulare Ausbildung Projektmanagement Modulare Ausbildung Projektmanagement-Ausbildung Projektmanagement ist eine der grundlegenden Disziplinen in der modernen Arbeitswelt. Dazu gehören unterschiedliche Aspekte, wie Projekte

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Die Autoren 11

Inhaltsverzeichnis. Die Autoren 11 Inhaltsverzeichnis Die Autoren 11 1 Einführung 13 1.1 Gratulation zu Ihrem Entschluss 13 1.1.1 Dies ist kein Lehrbuch des Projektmanagements 14 1.1.2 Wissenstest, nicht Kompetenztest 14 1.1.3 PMP ohne

Mehr

Kerncurriculum Projektmanagement für Lehrkräfte

Kerncurriculum Projektmanagement für Lehrkräfte Fachgruppe Projektmanagement macht Schule (pm-schule) Kerncurriculum Projektmanagement für Lehrkräfte Stand 10/2013 Das Kerncurriculum Projektmanagement für Lehrkräfte beschreibt und eines Workshops, in

Mehr

Projekt - Idee. Projektergebnis. Projektmanagement hat in der Regel zum Ziel, Projekte so abzuwickeln, dass

Projekt - Idee. Projektergebnis. Projektmanagement hat in der Regel zum Ziel, Projekte so abzuwickeln, dass Projektmanagement ein wichtiger Erfolgsfaktor im Unternehmen Das Bedürfnis nach einem effizienten und in die Unternehmensabläufe integrierten Projektmanagement gewinnt immer mehr an Bedeutung. Die Einführung

Mehr

neu Diplomausbildung zum/zur Akkreditiert im Rahmen der WeiterBildungsAkademie Österreich mit 8,5 ECTS

neu Diplomausbildung zum/zur Akkreditiert im Rahmen der WeiterBildungsAkademie Österreich mit 8,5 ECTS bildung. Freude InKlusive. neu Diplomausbildung zum/zur Projektmanager/In Akkreditiert im Rahmen der WeiterBildungsAkademie Österreich mit 8,5 ECTS hier BILDEN sich neue ideen Nahezu jedes Unternehmen

Mehr

Vorwort 13. Teil 1: Basiswissen Die fünf Phasen des Projektmanagements 15

Vorwort 13. Teil 1: Basiswissen Die fünf Phasen des Projektmanagements 15 Inhaltsverzeichnis Vorwort 13 Teil 1: Basiswissen Die fünf Phasen des Projektmanagements 15 Einleitung: Die Grundlagen des Projektmanagements 19 Was ist ein Projekt und welche Arten von Projekten gibt

Mehr

pr jekt raum Angebotsüberblick Teamvorstellung

pr jekt raum Angebotsüberblick Teamvorstellung Angebotsüberblick Teamvorstellung pr jekt raum Projektmanagement richtig gemacht Erhöht die Erfolgsaussicht von Projekten, Hilft Geld und Zeit effektiv und effizient einzusetzen, Stellt Transparenz her,

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Einführung 15

Inhaltsverzeichnis. Einführung 15 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Einführung 15 1 Grundlagen Projektmanagement 17 1.1 Erfolgreiches Projektmanagement 17 1.2 Projekt, Programm, 20 1.3 Projektarten und -klassen 23 1.3.1 Anlagenbauprojekte/Bauprojekte

Mehr

KERNFACHKOMBINATION ICT-Projektmanagement und Organisationsentwicklung Für das Magisterstudium der Wirtschaftsinformatik (Stand: 21.

KERNFACHKOMBINATION ICT-Projektmanagement und Organisationsentwicklung Für das Magisterstudium der Wirtschaftsinformatik (Stand: 21. KERNFACHKOMBINATION ICT-Projektmanagement und Organisationsentwicklung Für das Magisterstudium der Wirtschaftsinformatik (Stand: 21.10 2002) Allgemeines: Koordination: Renate Motschnig, Uni-Wien ab WS

Mehr

Grundlagen & Zertifizierung

Grundlagen & Zertifizierung In Projekten werden oft hochqualifizierte Fachleute mit einem komplexen Thema betraut und dann allein gelassen. In dieser Rubrik finden Sie Seminare zur Einführung in Projektmanagement bis hin zur Vorbereitung

Mehr

Basistraining Projektmanagement

Basistraining Projektmanagement Basistraining Projektmanagement 08. und 09. September 2009 Hannover Trainer: Dipl.-Ing. Martin Raab Geschäftsführer der Raab Ingenieure Unternehmungsberatung GmbH, Mainz Zielgruppe: Projekt- und Teilprojektleiter,

Mehr

Projektmanagement im Maschinen- und

Projektmanagement im Maschinen- und TAE Technische Akademie Esslingen Ihr Partner für Weiterbildung seit 60 Jahren! Maschinenbau, Produktion und Fahrzeugtechnik Tribologie Reibung, Verschleiß und Schmierung Elektrotechnik, Elektronik und

Mehr

INHALTSVERZEICHNIS. 1 Einleitung - Die Projektwelt der Events 9 1.1 Projektmanagement im Eventmanagement 10 1.2 Aufbau und Gliederung 11

INHALTSVERZEICHNIS. 1 Einleitung - Die Projektwelt der Events 9 1.1 Projektmanagement im Eventmanagement 10 1.2 Aufbau und Gliederung 11 INHALTSVERZEICHNIS 1 Einleitung - Die Projektwelt der Events 9 1.1 Projektmanagement im Eventmanagement 10 1.2 Aufbau und Gliederung 11 2 Anliegen und Zielgruppe des Leitfadens 14 2.1 Anliegen 15 2.2 Zielgruppe

Mehr

IT-Projektcontrolling

IT-Projektcontrolling Seminarunterlage Version: 3.02 Version 3.02 vom 20. Juli 2015 Dieses Dokument wird durch die veröffentlicht.. Alle Rechte vorbehalten. Alle Produkt- und Dienstleistungs-Bezeichnungen sind Warenzeichen

Mehr

Semesterprojekt SS 2011

Semesterprojekt SS 2011 Semesterprojekt SS 2011 Projektmanagement Teil 1 Dr. rer. nat. Andreas Tewes Als Vorlage zu dieser Vorlesung diente: projektmanagement für newcomer RKW Sachsen GmbH Kompetenzzentrum Managementsysteme Selbst

Mehr

PRINCE2 Zertifizierung & Best Practices. In dieser Rubrik stellen wir Ihnen unser Ausbildungsangebot rund um PRINCE2 und MSP vor.

PRINCE2 Zertifizierung & Best Practices. In dieser Rubrik stellen wir Ihnen unser Ausbildungsangebot rund um PRINCE2 und MSP vor. PRINCE2 Zertifizierung & Best Practices In dieser Rubrik stellen wir Ihnen unser Ausbildungsangebot rund um PRINCE2 und MSP vor. Triple Constraint ist Affiliate der Insights International B. V. und somit

Mehr

Projekt Management. Leitfaden zum Management von Projekten, Projektportfolios und projektorientierten Unternehmen. Autoren:

Projekt Management. Leitfaden zum Management von Projekten, Projektportfolios und projektorientierten Unternehmen. Autoren: Projekt Management Leitfaden zum Management von Projekten, Projektportfolios und projektorientierten Unternehmen Gerold Patzak Autoren: Günter Rattay Koautor und Projektleiter: Karl Volonte 3. Auflage

Mehr

ACTANO Trainingskatalog

ACTANO Trainingskatalog ACTANO Trainingskatalog Dieter Walcher Juni 2014 Unsere Trainings: Überblick Modul- und kundenspezifisches Training Die RPLAN Academy trainiert alle Module und Aspekte von RPLAN und kollaborativem Projektmanagement.

Mehr

Projektmanagement Projekte erfolgreich führen! Patrick Frontzek 26.11.2013

Projektmanagement Projekte erfolgreich führen! Patrick Frontzek 26.11.2013 Projektmanagement Projekte erfolgreich führen! Patrick Frontzek 26.11.2013 Agenda des Vortrags Vorstellung Was ist Projektmanagement? Phasen des Projektmanagements Zusammenfassung & Ausblick Zielsetzung

Mehr

Kurs: Projektmanagement (Planung, Methoden, Tools)

Kurs: Projektmanagement (Planung, Methoden, Tools) Weiterbildung 2015 Kurs Projektmanagement 1 (Planung, Methoden, Tools) Kurs: Projektmanagement (Planung, Methoden, Tools) JBL bietet speziell für Führungskräfte von KMU Weiterbildungen an, welche einen

Mehr

Projektmanagement Grundlagen

Projektmanagement Grundlagen Projektmanagement Grundlagen Basiszertifikat im Projektmanagement GPM Projektforum Kompetenz im Projektmanagement Zertifizierung im Projektmanagement Basiszertifikat im Projektmanagement GPM 01.05.2010,

Mehr

Praktische Betriebswirtschaft. Herausgeber Professor Klaus Olfert

Praktische Betriebswirtschaft. Herausgeber Professor Klaus Olfert Kompakt-Training Praktische Betriebswirtschaft Herausgeber Professor Klaus Olfert Projektmanagement Von Prof. Dipl.-Kfm. Klaus Olfert 9., aktualisierte Auflage kiehl Zur Reihe: Kompakt-Training Praktische

Mehr

(%) 0. Motivation. Techn. F. Resourcen. Plan/ Üb. Org/Man. Narren stürzen sich auf Dinge, wo Weise vorsichtig zögern

(%) 0. Motivation. Techn. F. Resourcen. Plan/ Üb. Org/Man. Narren stürzen sich auf Dinge, wo Weise vorsichtig zögern 0. Motivation Probleme bei GIS - Projekten (spez. Projekte) Verfügbarkeit digitaler Daten Kompatibilität zu existierenden Daten Dokumentation (SW) Mitarbeiterqualifizierung Softwarekompatibilität Verfügbarkeit

Mehr

Von der Projektidee bis zum klaren Projektauftrag Projektplanung 03311 Aufgaben der Projektkostenplanung

Von der Projektidee bis zum klaren Projektauftrag Projektplanung 03311 Aufgaben der Projektkostenplanung Seite Inhaltsçbersicht 0 Grundlagen zum Projektmanagement infçhrung, Ûberblick und Begriffe 00 Die Lehre vom Projektmanagement: ntwicklung und ards und Normen 03 Normen im Projektmanagement 030 Klassisches

Mehr

Projektmanagement. Leitfaden zu Koordination und Controlling von funktionsübergreifenden Projekten. Univ.-Prof. Dr. Dr. h. c. mult.

Projektmanagement. Leitfaden zu Koordination und Controlling von funktionsübergreifenden Projekten. Univ.-Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Leitfaden zu Koordination und Controlling von funktionsübergreifenden Projekten Univ.-Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Horst Wildemann TCW Transfer-Centrum für Produktions-Logistik und Technologie-Management

Mehr

Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter Projekte.

Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter Projekte. Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter Projekte. Wie sieht das Berufsbild Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter Projekte aus? Der Lehrgang Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter Projekte

Mehr

Vertiefende Workshops im Projektmanagement

Vertiefende Workshops im Projektmanagement Die Wiener Volkshochschulen GmbH Volkshochschule Meidling 1120 Wien Längenfeldgasse 13 15 Tel.: +43 1 810 80 67 Fax: +43 1 810 80 67 76 110 E-mail: office@meidling.vhs.at Internet: www.meidling.vhs.at

Mehr

Die Autoren 9. 2 Ethik und Maßstäbe für professionelles Verhalten 31 2.1 Übersicht der Domänen 32

Die Autoren 9. 2 Ethik und Maßstäbe für professionelles Verhalten 31 2.1 Übersicht der Domänen 32 Inhaltsverzeichnis Die Autoren 9 1 Einfuhrung 11 1.1 Gratulation zu Ihrem Entschluss 11 1.1.1 Dies ist kein Lehrbuch des Projektmanagements 12 1.1.2 Wissenstest, nicht Kompetenztest 12 1.1.3 PMP ohne Projektkultur

Mehr

Peter Fremuth Unternehmensberatung Consulting for Management

Peter Fremuth Unternehmensberatung Consulting for Management Einführung ins 1. Warum? Analyse eines schlecht gelaufenen Projekts, um die Teilnehmer für die Wirkung des s zu sensibilisieren. 2. Projektphasen Die Teilnehmer werden eingehend mit dem Phasenmodell nach

Mehr

Projektmanagement. Projekte erfolgreich führen! Patrick Frontzek 25.11.2014

Projektmanagement. Projekte erfolgreich führen! Patrick Frontzek 25.11.2014 Projektmanagement Projekte erfolgreich führen! Patrick Frontzek 25.11.2014 Was Projektmanagement verhindern soll 25.11.2014 Projektmanagement - Projekte erfolgreich führen - Patrick Frontzek 2 Ein Projekt

Mehr

Training Projektmanagement

Training Projektmanagement Training Projektmanagement Modul III Projektcontrolling Training PM - Projektcontrolling Johanna Baier 01.04.2009 Seite: 1 Zielsetzung Aufgabe und Zielsetzung des Projektcontrolling. Geeignete Bewertungsmaßstäbe

Mehr

Seminare für Projektleiter, Teamleiter und Mitarbeiter Persönliche Kompetenzen Organisationskompetenzen Soziale Kompetenzen

Seminare für Projektleiter, Teamleiter und Mitarbeiter Persönliche Kompetenzen Organisationskompetenzen Soziale Kompetenzen Überblick # Seminar Thema 1 ZEIT UND SELBSTMANAGEMENT Selbstorganisation und Effizienz Mitarbeiter, Teamleiter, Projektmanager 2 KOMMUNIKATION UND Soziale Kompetenz entwickeln Mitarbeiter, Teamleiter,

Mehr

Projektsteuerung Projekte effizient steuern. Welche Steuerungsinstrumente werden eingesetzt?

Projektsteuerung Projekte effizient steuern. Welche Steuerungsinstrumente werden eingesetzt? 1.0 Projektmanagement Mitarbeiter, die Projekte leiten oder zukünftig übernehmen sollen Vermittlung von Grundwissen zur erfolgreichen Durchführung von Projekten. Die Teilnehmer erarbeiten anhand ihrer

Mehr

Ganzheitliches Projektmanagement

Ganzheitliches Projektmanagement Ganzheitliches Projektmanagement Karl Pfetzing Adolf Rohde 4., vollständig überarbeitete Auflage Versus Zürich Inhaltsverzeichnis Einführung 15 1 1.1 1.2 i-3 1.3.1 1.3.2 1.3.3 1.3.4 1.3.5 1.4 1.4.1 1.4.2

Mehr

T ECHNIK-MANAGER (IFC EBERT) Gefördert mit bis zu 50% der Kursgebühr durch die L-Bank INDIVIDUELLES CONTROLLING-SEMINAR

T ECHNIK-MANAGER (IFC EBERT) Gefördert mit bis zu 50% der Kursgebühr durch die L-Bank INDIVIDUELLES CONTROLLING-SEMINAR (IFC EBERT) T ECHNIK-MANAGER INDIVIDUELLES CONTROLLING-SEMINAR Gefördert mit bis zu 50% der Kursgebühr durch die L-Bank WISSEN IST GUT... KÖNNEN IST BESSER... Für Führungskräfte aus technischen Unternehmensbereichen

Mehr

Inhaltsverzeichnis. A. Grundlagen 13. B, Projektvorbereitung 29

Inhaltsverzeichnis. A. Grundlagen 13. B, Projektvorbereitung 29 Inhaltsverzeichnis Zur Reihe: Kompakt-Training Praktische Betriebswirtschaft 5 Vorwort 6 Inhaltsverzeichnis 7 A. Grundlagen 13 1. Projekt 13 1.1 Arten 14 1.2 Ziele 17 1.3 Management 19 1.4 Einflüsse 21

Mehr

Urheberrechtlich geschütztes Material. Projektmanagement

Urheberrechtlich geschütztes Material. Projektmanagement Projektmanagement Leitfaden zum Management von Projekten, Projektportfolios, Programmen und projektorientierten Unternehmen 5., wesentlich erweiterte und aktualisierte Auflage Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.

Mehr

Projektmanagement Methoden- und Verhaltenskompetenz

Projektmanagement Methoden- und Verhaltenskompetenz Leseprobe Projektmanagement Methoden- und Verhaltenskompetenz Thomas Sadewasser Wissenschaftliche Weiterbildung Inhaltsverzeichnis Vorwort... 5 Einführung... 6 1. PM-technische Kompetenzen... 8 1.1 Grundlagen

Mehr