Titel: Permanent Link-Performance Bericht Nr. Datum BTR E-DAT design an IK: BELDEN 1885ENH Cat.7 T04_ Permanent - Link - Performance

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Titel: Permanent Link-Performance Bericht Nr. Datum BTR E-DAT design an IK: BELDEN 1885ENH Cat.7 T04_ Permanent - Link - Performance"

Transkript

1 Pro duk tion s Gm bh Prüfbericht Titel: Permanent Link-Performance Bericht Nr. Datum BTR E-DAT design an IK: BELDEN 1885ENH Cat.7 T4_ Prüfung: Permanent - Link - Performance Produktions- GmbH Prüfobjekt: Spezifisch erstellte Strecke zur Verbindung informationstechnischer Einrichtungen im Tertiärbereich einer strukturierten Gebäudeverkabelung, bestehend aus Patchpanel: Anschlußdose: Installationskabel: BTR E-DAT design 24X8 C6 Art.-Nr.: E BTR E-DAT design 8/8(8) UPK Art.-Nr.: I BELDEN 1885ENH ISTP Cat.7 4x2xAWG23/1 LSNH Art.-Nr.: 1885ENH.B1 Patchkabel: Fluke DSP-Permanent Link Messkabel LIA 11 mit PM 6 Anlaß / Ziel der Messung Prüfung der Übertragungseigenschaften nach den u.g. Prüfvorschriften. Dazu werden folgende Parameter ermittelt: 1.) Schleifenwiderstand 6.) Attenuation to Crosstalk Ratio (ACR) 2.) Transmissionsdämpfung (TDX) 7.) Power Sum-ACR (PS-ACR) 3.) Reflektionsdämpfung (RL) 8.) Equal-Level Far-End-Crosstalk (ELFEXT) 4.) Nah-Nebensprechdämpfung (NEXT) 9.) Power Sum-ELFEXT (PS-ELFEXT) 5.) Power Sum-NEXT (PS-NEXT Gesamtergebnis / Bewertung Die Anforderungen für die Klasse D bis 1 MHz und Klasse E bis 25 MHz werden auf allen Paarkombinationen erfüllt. Bemerkungen Prüfvorschriften: Prüflabor: Prüfungszeitraum: Permanent Link Performance Klasse E gem. - ISO/IEC 1181, 2.Ausgabe EN , Ausgabe 6.23 RIA - BTR Produktions-GmbH Innovationszentrum Entwicklung HF (IEH) Blumberg; Tel: 772/533- Prüfung / Genehmigung Bearbeiter U. Mußler, IEH H.-J. Wernicke Unterschrift / Datum Unterschrift / Datum Datei: T4_17 Seite: 1

2 Prüfbericht Titel: Permanent Link-Performance Bericht Nr. Datum BTR E-DAT design an IK: BELDEN 1885ENH Cat.7 T4_ Art der Prüfung: HF - Übertagungsparameter Produktions- GmbH 1.) Schleifenwiderstand 2.) Transmissionsdämpfung (TDX) 3.) Reflektionsdämpfung (RL) 4.) Nah-Nebensprechdämpfung (NEXT) 5.) Power Sum-NEXT (PS-NEXT) 6.) Attenuation to Crosstalk Ratio (ACR) 7.) Power Sum-ACR (PS-ACR) 8.) Equal-Level Far-End-Crosstalk (ELFEXT) 9.) Power Sum-ELFEXT (PS-ELFEXT Aufbau / Durchführung Der Messaufbau ist nachfolgend skizziert. Anschluss zum Analysator PP (Patchpanel) Installationskabel (9 m) TO (Anschlussdose) Anschlusss zum Analysator (control unit) Permanent- Link- Messkabel (1, m) Permanent- Link- Messkabel (1, m) (remote unit) Die Signaleinkopplung erfolgt auf beiden Streckenseiten über Permanent-Link-Messkabel. Die Länge der Kabelstrecke beträgt 9 Meter. Prüfgerät: Fluke DSP 4 Cable Manager Einstellung: ISO 1181 PL max. Class E; SW-Version: Messkabel: Permanent Link Messkabel, Cat.6, Länge=1, m Link-Adapter: PP= DSP-LIA11 mit PA6/1 Ado= DSP-LIA11 mit PA6/2 Auswertung Die Resultate sind in den Prüfprotokollen im Anhang grafisch dargestellt. Datei: T4_17 Seite: 2

3 T4_17a: Permanent Link Performance gem. ISO/IEC Ausgabe BTR E-DATdesign an BELDEN 1885ENH ISTP Cat.7 4x2xAWG23/1 LSNH, Länge=9m Insertion Loss [db] Paar 1,2 Paar 3,6 Paar 4,5 Paar 7,8 Klasse E Datei: T43_17a_Protokoll Insertion Loss / HJW, IEH

4 T4_17a: Permanent Link Performance gem. ISO/IEC Ausgabe BTR E-DATdesign an BELDEN 1885ENH ISTP Cat.7 4x2xAWG23/1 LSNH, Länge=9m Return Loss [db] PP 1,2 PP 3,6 PP 4,5 PP 7,8 Klasse E Datei: T43_17a_Protokoll Return Loss Diag / HJW, IEH

5 T4_17a: Permanent Link Performance gem. ISO/IEC Ausgabe BTR E-DATdesign an BELDEN 1885ENH ISTP Cat.7 4x2xAWG23/1 LSNH, Länge=9m Return Loss [db] Ado 1,2 Ado 3,6 Ado 4,5 Ado 7,8 Klasse E Datei: T43_17a_Protokoll Return Loss Diag / HJW, IEH

6 T4_17a: Permanent Link Performance gem. ISO/IEC Ausgabe BTR E-DATdesign an BELDEN 1885ENH ISTP Cat.7 4x2xAWG23/1 LSNH, Länge=9m NEXT [db] Ado 1,2-3,6 Ado 1,2-4,5 Ado 1,2-7,8 Ado 3,6-4,5 Ado 3,6-7,8 Ado 4,5-7,8 Klasse E Datei: T43_17a_Protokoll NEXT Diag / HJW, IEH

7 T4_17a: Permanent Link Performance gem. ISO/IEC Ausgabe BTR E-DATdesign an BELDEN 1885ENH ISTP Cat.7 4x2xAWG23/1 LSNH, Länge=9m NEXT [db] PP 1,2-3,6 PP 1,2-4,5 PP 1,2-7,8 PP 3,6-4,5 PP 3,6-7,8 PP 4,5-7,8 Klasse E Datei: T43_17a_Protokoll NEXT Diag / HJW, IEH

8 T4_17a: Permanent Link Performance gem. ISO/IEC Ausgabe BTR E-DATdesign an BELDEN 1885ENH ISTP Cat.7 4x2xAWG23/1 LSNH, Länge=9m PS-NEXT [db] PP 1,2 PP 3,6 PP 4,5 PP 7,8 Klasse E Datei: T43_17a_Protokoll PowerSum-NEXT Diag / HJW, IEH

9 T4_17a: Permanent Link Performance gem. ISO/IEC Ausgabe BTR E-DATdesign an BELDEN 1885ENH ISTP Cat.7 4x2xAWG23/1 LSNH, Länge=9m PS-NEXT [db] Ado 1,2 Ado 3,6 Ado 4,5 Ado 7,8 Klasse E Datei: T43_17a_Protokoll PowerSum-NEXT Diag / HJW, IEH

10 T4_17a: Permanent Link Performance gem. ISO/IEC Ausgabe BTR E-DATdesign an BELDEN 1885ENH ISTP Cat.7 4x2xAWG23/1 LSNH, Länge=9m ACR [db] PP 1,2-3,6 PP 1,2-4,5 PP 1,2-7,8 PP 3,6-4,5 PP 3,6-7,8 PP 4,5-7,8 Klasse E Datei: T43_17a_Protokoll ACR Diag / HJW, IEH

11 T4_17a: Permanent Link Performance gem. ISO/IEC Ausgabe BTR E-DATdesign an BELDEN 1885ENH ISTP Cat.7 4x2xAWG23/1 LSNH, Länge=9m ACR [db] Ado 1,2-3,6 Ado 1,2-4,5 Ado 1,2-7,8 Ado 3,6-4,5 Ado 3,6-7,8 Ado 4,5-7,8 Klasse E Datei: T43_17a_Protokoll ACR Diag / HJW, IEH

12 T4_17a: Permanent Link Performance gem. ISO/IEC Ausgabe BTR E-DATdesign an BELDEN 1885ENH ISTP Cat.7 4x2xAWG23/1 LSNH, Länge=9m PS-ACR [db] PP 1,2 PP 3,6 PP 4,5 PP 7,8 Klasse E Datei: T43_17a_Protokoll PowerSum ACR Diag / HJW, IEH

13 T4_17a: Permanent Link Performance gem. ISO/IEC Ausgabe BTR E-DATdesign an BELDEN 1885ENH ISTP Cat.7 4x2xAWG23/1 LSNH, Länge=9m PS-ACR [db] Ado 1,2 Ado 3,6 Ado 4,5 Ado 7,8 Klasse E Datei: T43_17a_Protokoll PowerSum ACR Diag / HJW, IEH

14 T4_17a: Permanent Link Performance gem. ISO/IEC Ausgabe BTR E-DATdesign an BELDEN 1885ENH ISTP Cat.7 4x2xAWG23/1 LSNH, Länge=9m EL-FEXT [db] PP 1,2-3,6 PP 1,2-4,5 PP 1,2-7,8 PP 3,6-1,2 PP 3,6-4,5 PP 3,6-7,8 PP 4,5-1,2 PP 4,5-3,6 PP 4,5-7,8 PP 7,8-1,2 PP 7,8-3,6 PP 7,8-4,5 Klasse E Datei: T43_17a_Protokoll EL-FEXT Diag / HJW, IEH

15 T4_17a: Permanent Link Performance gem. ISO/IEC Ausgabe BTR E-DATdesign an BELDEN 1885ENH ISTP Cat.7 4x2xAWG23/1 LSNH, Länge=9m EL-FEXT [db] Ado 1,2-3,6 Ado 1,2-4,5 Ado 1,2-7,8 Ado 3,6-1,2 Ado 3,6-4,5 Ado 3,6-7,8 Ado 4,5-1,2 Ado 4,5-3,6 Ado 4,5-7,8 Ado 7,8-1,2 Ado 7,8-3,6 Ado 7,8-4,5 Klasse E Datei: T43_17a_Protokoll EL-FEXT Diag / HJW, IEH

16 T4_17a: Permanent Link Performance gem. ISO/IEC Ausgabe BTR E-DATdesign an BELDEN 1885ENH ISTP Cat.7 4x2xAWG23/1 LSNH, Länge=9m PS-ELFEXT[dB] PP 1,2 PP 3,6 PP 4,5 PP 7,8 Klasse E Datei: T43_17a_Protokoll PowerSum EL-FEXT / HJW, IEH

17 T4_17a: Permanent Link Performance gem. ISO/IEC Ausgabe BTR E-DATdesign an BELDEN 1885ENH ISTP Cat.7 4x2xAWG23/1 LSNH, Länge=9m PS-ELFEXT[dB] Ado 1,2 Ado 3,6 Ado 4,5 Ado 7,8 Klasse E Datei: T43_17a_Protokoll PowerSum EL-FEXT / HJW, IEH

PRÜFBERICHT Nr. 2004-875-1446-CT6D 08 March, 2004

PRÜFBERICHT Nr. 2004-875-1446-CT6D 08 March, 2004 Reg.-Nr.: DAT-P-033/93-02 PRÜFBERICHT Nr. 2004-875-1446-CT6D 08 March, 2004 Übertragungseigenschaften der Verbindungstechnik Standard : - ISO/IEC 11801: 2002-09 - EN 50173-1: 2002 - TIA/EIA-568-B.2-1 (Juni

Mehr

Workshop Messtechnik bei Kontakt Systeme

Workshop Messtechnik bei Kontakt Systeme Workshop Messtechnik bei Kontakt Systeme Walter Häusler hnb häusler netzwerk-beratung gmbh guggenbühlstr. 13 8953 dietikon Tel: 044 740 60 07 Natel: 079 33 55 44 9 E-Mail: walter.haeusler@whnb.ch Web:

Mehr

Messwerte bei Kupfer- und Glasfaserkabeln

Messwerte bei Kupfer- und Glasfaserkabeln Messwerte bei Kupfer- und Glasfaserkabeln Alexander Rothbauer E2IT1 19.01.2003 1. Messwerte bei Glasfaser- und Kupferkabeln...3 2 Die Einflüsse und Messwerte im Einzelnen...3 2.1 Dämpfung...3 2.2 Rückflußdämpfung

Mehr

Netzwerkherausforderungen mit einem Kabeltester lösen

Netzwerkherausforderungen mit einem Kabeltester lösen In vielen Unternehmen sind die Verantwortlich- Keiten für die Netzwerk-Infrastruktur und die Applikationen strikt getrennt. Bei Problemen wie z.b. langen Antwortzeiten bei spezifischen Anwendungen wird

Mehr

Systemgarantie. Abnahme der Installationsstrecke (Permanent-Link) Kategorie 5e / Klasse D: Installationsstrecke (Permanent-Link)

Systemgarantie. Abnahme der Installationsstrecke (Permanent-Link) Kategorie 5e / Klasse D: Installationsstrecke (Permanent-Link) Testaufbau: Abnahme der Kategorie 5e / Klasse D: Permanent-Link nach Klasse D gem. EN 50173-1:2007 oder ISO/IE 11801:2002/A2:2010 oder at.5e gem. TIA/EIA 568 B.2-10. Das ist regelmäßig durch ein Prüflabor

Mehr

Prüfbericht nach der DIN EN ISO/IEC 17025

Prüfbericht nach der DIN EN ISO/IEC 17025 Prüfbericht nach der DIN EN ISO/IEC 1725 GHMT Type Approval 4 Connector Channel, Kupfer, Klasse EA nach ISO/IEC 1181 Ed.2.2 Prüfbericht-Nr.: P355a-14-D Dieser Bericht besteht aus 39 Seiten. Die GHMT AG

Mehr

Messung nach EN 50173-1. 1. Warum eine Messung im LAN? 2. Unterschied in der Methode 3. Messparameter und Erklärung 4.

Messung nach EN 50173-1. 1. Warum eine Messung im LAN? 2. Unterschied in der Methode 3. Messparameter und Erklärung 4. Messung nach EN 50173-1 1. Warum eine Messung im LAN? 2. Unterschied in der Methode 3. Messparameter und Erklärung 4. Qualitätspläne Wohnbau Zweckbau 2007 1 Warum Messungen im LAN? Technische Gründe: Korrekte

Mehr

SYSTIMAX GigaSPEED X10D FTP-Lösungshandbuch

SYSTIMAX GigaSPEED X10D FTP-Lösungshandbuch SYSTIMAX GigaSPEED X10D FTP-Lösungshandbuch SYSTIMAX GigaSPEED X10D FTP-Lösung www.systimax.com Inhalt Einführung 1 SYSTIMAX GigaSPEED X10D FTP Übertragunsstreckenleistung 2 SYSTIMAX GigaSPEED X10D 91

Mehr

Prüfbericht nach der EN 45001

Prüfbericht nach der EN 45001 Prüfbericht nach der EN 45001 Verfasser: Nr.: 688 / 00 Linkprüfung nach Vorgaben der ISO/IEC JTC 1/SC 25/WG3 Projekt-Nummer: BTRBA010 Registriernummer: TTI-P-G187/00-00 Dieser Bericht besteht aus 32 Seiten,

Mehr

Zertifizierung von Strukurierter Kupferverkabelung

Zertifizierung von Strukurierter Kupferverkabelung Zertifizierung von Strukurierter Kupferverkabelung Praxis am Beispiel des Kabeltesters WireScope Pro von Agilent Agilent WireScope Pro Professional Network Testing & Protocol Analysis WireScope Pro DualRemote

Mehr

Projektarbeit 2008 Netzwerkmessung an der BBS Friedenstraße in Wilhelmshaven. von. Robert Boeckmann. und. Simon Guppy

Projektarbeit 2008 Netzwerkmessung an der BBS Friedenstraße in Wilhelmshaven. von. Robert Boeckmann. und. Simon Guppy Projektarbeit 8 Netzwerkmessung an der BBS Friedenstraße in Wilhelmshaven von und Netzwerkprojekt 8 Persönliche Erklärung Hiermit erkläre ich,, die Projektarbeit 8 Netzwerkmessung an der BBS Friedenstraße

Mehr

10 GBase-T. Gerd Backhaus. Marketingleiter Cabling Solutions Nexans Deutschland Industries. Cabling Solutions Europe

10 GBase-T. Gerd Backhaus. Marketingleiter Cabling Solutions Nexans Deutschland Industries. Cabling Solutions Europe 10 GBase-T Gerd Backhaus Marketingleiter Cabling Solutions Nexans Deutschland Industries Cabling Solutions Europe 1 Agenda 10 Gigabit warum & wo? Normierung der Unterschied zwischen 10G und Cat 6A die

Mehr

E-DAT C6 A. Das Kompaktanschlusssystem - natürlich mit Cat.6 A

E-DAT C6 A. Das Kompaktanschlusssystem - natürlich mit Cat.6 A E-DAT C6 A Das Kompaktanschlusssystem - natürlich mit Cat.6 A Intelligente Systemlösung für strukturierte Verkabelung Heutzutage ist der Bedarf an hohen Datenübertragungsraten enorm. Das gilt für öffentliche

Mehr

Next Generation Cabling 40 Gigabit über symmetrische Kupferverkabelung

Next Generation Cabling 40 Gigabit über symmetrische Kupferverkabelung Next Generation Cabling Gigabit über symmetrische Kupferverkabelung Yvan Engels Head of Product Management Datacom BU Infrastructure & Datacom LEONI KERPEN GmbH 1 LEONI - Das Unternehmen LEONI ist ein

Mehr

Prüfbericht nach der DIN EN ISO/IEC 17025

Prüfbericht nach der DIN EN ISO/IEC 17025 Prüfbericht nach der DIN EN ISO/IEC 17025 GHMT Zertifizierung Kommunikationskabel, Kat. 7 nach IEC 61156-5 Ed. 2.1 Dieser Bericht besteht aus 38 Seiten. Die GHMT AG vereinbart mit dem Auftraggeber ein

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 3 FutureCom 10 TEN System. Corning Cable Systems

Inhaltsverzeichnis. 3 FutureCom 10 TEN System. Corning Cable Systems Inhaltsverzeichnis 3 10 TEN 3.1. übersicht 54 3.2. Zertifikate 57 3.3. Kabel 58 3.4. 3.4.1.S10 TEN Modultechnik 60 3.4.2.S10 TEN Modul und Modulzubehör 61 3.4.3.S10 TEN Dosen 62 3.4.4.S10 TEN Verteilerfelder

Mehr

Next Generation Cabling 40 GBASE-T über Kategorie 8.1 oder 8.2?

Next Generation Cabling 40 GBASE-T über Kategorie 8.1 oder 8.2? Next Generation Cabling 40 GBASE-T über Kategorie 8.1 oder 8.2? Yvan Engels Strategic market development / standardisation Business Unit Infrastructure & Datacom LEONI Kerpen GmbH LEONI - Das Unternehmen

Mehr

Kabelmesstechnik neuester Stand

Kabelmesstechnik neuester Stand Kabelmesstechnik neuester Stand Ein Überblick über die Standards Stefan Brand Channel Account Manager Deutschland markus.grebe@flukenetworks.com Entwicklung der Applikation zur Verkabelung 40 Gb? 10000

Mehr

DE-EMBEDDED LINE CAT6 STP

DE-EMBEDDED LINE CAT6 STP IT_KAPITEL_03_AK3:KAPITEL_02_AK1_korr 08.05.2007 7:36 Uhr 37 37 w INHALT DATENANSCHLUSSDOSEN RJ45 CAT6 GESCHIRMT... 40 ZENTRALPLATTEN UND ABDECKRAHMEN ELSO... 40 AUFPUTZRAHMEN... 41 PATCHPANEL RJ45 CAT6

Mehr

C6Amodul und C6Amodul K. Das Anschlusssystem für vielfältige Applikationen natürlich mit Cat.6A

C6Amodul und C6Amodul K. Das Anschlusssystem für vielfältige Applikationen natürlich mit Cat.6A C6Amodul und C6Amodul K Das Anschlusssystem für vielfältige Applikationen natürlich mit Cat.6A Intelligente Systemlösung für strukturierte Verkabelung Heutzutage ist der Bedarf an hohen Datenübertragungsraten

Mehr

DATENKABEl. STANDARDANwENDUNG. Übertragung analoger und digitaler Signale im Frequenzbereich bis 1500 MHz

DATENKABEl. STANDARDANwENDUNG. Übertragung analoger und digitaler Signale im Frequenzbereich bis 1500 MHz DATENKABEl Übertragung analoger und digitaler Signale im Frequenzbereich bis 1500 MHz Konzipiert für die Verkabelung im Primär (Campus)-, Sekundär (Riser)- und Tertiär (Horizontal) bereich STANDARDANwENDUNG

Mehr

BRUTTOPREISLISTE. NETZWERKTECHNIK für die strukturierte Industrie- und Gebäudeverkabelung. www.ant.co.at

BRUTTOPREISLISTE. NETZWERKTECHNIK für die strukturierte Industrie- und Gebäudeverkabelung. www.ant.co.at BRUTTOPREISLISTE NETZWERKTECHNIK für die strukturierte Industrie- und Gebäudeverkabelung www.ant.co.at Der Grundsatz Unser KNOW-HOW und SERVICE ist Ihre Stärke wurde unserem Unternehmen bei seiner Gründung

Mehr

MegaLine Das Verkabelungssystem von 10 40 Gbit/s

MegaLine Das Verkabelungssystem von 10 40 Gbit/s MegaLine Das Verkabelungssystem von 10 40 Gbit/s MegaLine Connect100 Upgrade your performance to Cat. 6 A, 7, 7 A, 8.2 The Quality Connection Technologiesprung 40 GBASE-T Der nächste Technologie-Sprung

Mehr

EC7 LINE STP. w INHALT. DATENANSCHLUSSDOSE EC7... Seite 78. PATCHPANEL EC7... Seite 78. MONTAGEWERKZEUG... Seite 78. PATCHKABEL EC7...

EC7 LINE STP. w INHALT. DATENANSCHLUSSDOSE EC7... Seite 78. PATCHPANEL EC7... Seite 78. MONTAGEWERKZEUG... Seite 78. PATCHKABEL EC7... IT_KAPITEL_07_AK3:KAPITEL_02_AK1_korr 08.05.2007 7:42 Uhr 75 75 w INHALT DATENANSCHLUSSDOSE EC7... 78 PATCHPANEL EC7... 78 MONTAGEWERKZEUG... 78 PATCHKABEL EC7... 79 KUPFERINSTALLATIONSKABEL S/FTP CAT

Mehr

Modul 4: Übertragungsmedien und Verkabelung

Modul 4: Übertragungsmedien und Verkabelung BonnRheinSieg Modul 4: Übertragungsmedien und Verkabelung 4.1 Grundlagen Übersicht 4.2 Eigenschaften elektrischer Übertragungsmedien 4.3 Beispiel: LANVerkabelung M. Leischner Rechnernetze SS 2004 Folie

Mehr

Prüfbericht nach der DIN EN ISO/IEC 17025

Prüfbericht nach der DIN EN ISO/IEC 17025 Prüfbericht nach der DIN EN ISO/IEC 17025 GHMT Type Approval Steckverbinder, Kupfer, Kategorie 6 nach ISO/IEC 11801 Ed.2.2 Dieser Bericht besteht aus 29 Seiten. Die GHMT AG vereinbart mit dem Auftraggeber

Mehr

Eine Hochgeschwindigkeitsverkabelung

Eine Hochgeschwindigkeitsverkabelung Verkabelung und Messtechnik für Highspeed-Netzwerke HighSpeed (3) Messungen Teil 3 Messungen und Fehlersuche und Fehlersuche S. Schnapka, T. Hüsch, S. Schobert Wie anfällig ist eine Netzwerkverkabelung?

Mehr

GG in 1 Connector. - standardisiert für Kat.7 -

GG in 1 Connector. - standardisiert für Kat.7 - GG 45 2 in 1 Connector - standardisiert für Kat.7 - WARUM KLASSE F UND KATEGORIE 7? Während der Lebensdauer eines Verkabelungssystems werden die aktiven Netzwerkkomponenten durchschnittlich 4-5mal ausgetauscht.

Mehr

Neuigkeiten in den EMV-Störfestigkeitsnormen IEC 61000-4-6/-16/-19. Andreas Klink Teseq GmbH Berlin

Neuigkeiten in den EMV-Störfestigkeitsnormen IEC 61000-4-6/-16/-19. Andreas Klink Teseq GmbH Berlin Neuigkeiten in den EMV-Störfestigkeitsnormen IEC 61000-4-6/-16/-19 Andreas Klink Teseq GmbH Berlin Gleichtaktstörungen/-prüfungen IEC 61000-4-6, IEC 61000-4-16 2 Gegentaktstörungen/-prüfungen IEC 61000-4-19

Mehr

Handbuch für die Fehlersuche in Kupferverkabelungen

Handbuch für die Fehlersuche in Kupferverkabelungen Handbuch für die Fehlersuche in Kupferverkabelungen Inhalt Einleitung 2 Grundlagen der Fehlersuche 3 Verbindungsmodelle 4 Suche nach Verkabelungsfehlern 5 Ablaufdiagramm für die Fehlersuche 8 Eskalationsverfahren

Mehr

Prüfbericht nach der DIN EN ISO/IEC 17025

Prüfbericht nach der DIN EN ISO/IEC 17025 Prüfbericht nach der DIN EN ISO/IEC 17025 GHMT Type Approval Steckverbinder, Kupfer, Kategorie 6A nach ISO/IEC 11801 Ed.2.2 Dieser Bericht besteht aus 37 Seiten. Die GHMT AG vereinbart mit dem Auftraggeber

Mehr

Untersuchung der Schirmdämpfung an dem Baugruppenträger europac PRO

Untersuchung der Schirmdämpfung an dem Baugruppenträger europac PRO Bereich EMV-Prüftechnik Institut für Elektroenergiesysteme und Hochspannungstechnik Ordinarius und Direktor Prof. Dr.-Ing. A. J. Schwab Universität Fridericiana (TH) Karlsruhe 76128 Karlsruhe Kaiserstr.

Mehr

Multi LAN 350 MI 2016 Bedienungsanleitung Version 1.1, Code No. 20 750 097

Multi LAN 350 MI 2016 Bedienungsanleitung Version 1.1, Code No. 20 750 097 Multi LAN 350 MI 2016 Bedienungsanleitung Version 1.1, Code No. 20 750 097 Händler: Hersteller: METREL d.d. Ljubljanska cesta 77 SI-1354 Horjul Tel.: +386 1 75 58 200 Fax: +386 1 75 49 226 E-mail: metrel@metrel.si

Mehr

Netzwerke 2 Praktikumsversuch Datenverkabelung

Netzwerke 2 Praktikumsversuch Datenverkabelung Netzwerke 2 Praktikumsversuch Datenverkabelung Kabelaufbau und -test Zielsetzung Kennenlernen von Kenngrößen und Aufbau von Datenkabel Datenkabelanalyse mit Hilfe des Kabeltesters LT 8600 /Wavetec Wandel

Mehr

Lohntabelle gültig ab 1. Januar 2016

Lohntabelle gültig ab 1. Januar 2016 Klasse 1 A 34'953 2'912.75 16.00 37'865.75 B 36'543 3'045.25 16.73 39'588.25 C 38'130 3'177.50 17.46 41'307.50 1 39'720 3'310.00 18.19 43'030.00 2 41'307 3'442.25 18.91 44'749.25 3 42'897 3'574.75 19.64

Mehr

Lohntabelle gültig ab 1. Januar 2015

Lohntabelle gültig ab 1. Januar 2015 Klasse 1 A 34'953 2'912.75 16.00 37'865.75 23666 2'390.40 199.20 B 36'543 3'045.25 16.73 39'588.25 24743 2'499.00 208.25 C 38'130 3'177.50 17.46 41'307.50 25817 2'607.60 217.30 1 39'720 3'310.00 18.19

Mehr

Kurzanleitung - Fluke DTX 1800

Kurzanleitung - Fluke DTX 1800 Kurzanleitung - Fluke DTX 1800 Ladezustand Akku Einstellung Bedienerinfo Einstellung Testgrenzwert Class E A (Cat.6 A ), Class E (Cat.6), Class D (Cat.5) (nach EN50173) Einstellung Kabeltyp und NVP Autotest

Mehr

Prüfbericht nach der DIN EN ISO/IEC 17025

Prüfbericht nach der DIN EN ISO/IEC 17025 Prüfbericht nach der DIN EN ISO/IEC 1725 GHMT Type Approval Patchkabel, Kupfer, Kategorie 6A nach ISO/IEC 1181 Ed. 2.2 Dieser Bericht besteht aus 31 Seiten. Die GHMT AG vereinbart mit dem Auftraggeber

Mehr

White Paper. Klasse E A und Klasse F A Verkabelungen für 10GBase-T und 40GBase-T

White Paper. Klasse E A und Klasse F A Verkabelungen für 10GBase-T und 40GBase-T White Paper Klasse E A und Klasse F A Verkabelungen für 10GBase-T und 40GBase-T Klasse E A und Klasse F A Verkabelungen für 10GBase-T und 40GBase-T Inhalt 1. Ausgangslage...3 2. Signal- und Rauschspektrum

Mehr

P R Ü F B E R I C H T N R b

P R Ü F B E R I C H T N R b TECHNISCHE UNIVERSITÄT BERLIN Institut für Strömungsmechanik und Technische Akustik AKUSTIK-PRÜFSTELLE Einsteinufer 25 10587 Berlin Telefon: 030 / 314-224 28 Fax: 030 / 314-251 35 Amtlich anerkannte Prüfstelle

Mehr

Ja, ich möchte ab (Datum) Förderspender im Deutschen Roten Kreuz, Kreisverband Dresden e.v. werden. Ich zahle einen Beitrag von: Verwendungszweck:

Ja, ich möchte ab (Datum) Förderspender im Deutschen Roten Kreuz, Kreisverband Dresden e.v. werden. Ich zahle einen Beitrag von: Verwendungszweck: Newsletter: ja nein e-mail:* Datum: _ Unterschrift: Datum: Unterschrift: Newsletter: ja nein e-mail:* Datum: _ Unterschrift: Datum: Unterschrift: Newsletter: ja nein e-mail:* Datum: _ Unterschrift: Datum:

Mehr

R (EN 13501-1) GZ EN 14041

R (EN 13501-1) GZ EN 14041 Fabrication Classe feu Centro Vinyl-Schlinge 100% PVC Glasfasergewebe ca.6.500 g/m² ca. 15,0 mm R (EN 13501-1) GZ Dessino Fabrication Tufting Velours 1/8" 100% PA 6 ca. 890 g/m² ca. 3.300 g/m² ca. 9,0

Mehr

Kommerzielle Netzwerke Kupfer

Kommerzielle Netzwerke Kupfer Koerzielle Netzwerke Kupfer 15 Inhalt Koerzielle Netzwerke Kupfer Seite Ungeschirmtes System Einführung 15.2 15.5 Belden IBDN-System 10GX 15.6 15.8 Belden IBDN-System 4800LX 15.9 Belden IBDN-System 2400

Mehr

Wire pert. Kabelzertifizierer. NEU: CAT 8 Kabelzertifizierer. Professional Network and Cable Tester

Wire pert. Kabelzertifizierer. NEU: CAT 8 Kabelzertifizierer. Professional Network and Cable Tester Wire pert 4500 Kabelzertifizierer NEU: CAT 8 Kabelzertifizierer Der WireXpert 4500 ist der erste Kabelzertifizierer der es möglich macht, Verkabelungssysteme mit höchsten Ansprüchen an das Unternehmensnetzwerk

Mehr

Handbuch für die Fehlersuche in Kupferverkabelungen

Handbuch für die Fehlersuche in Kupferverkabelungen N E T W O R K S U P E R V I S I O N Handbuch für die Fehlersuche in Kupferverkabelungen NETWORKSUPERVISION Inhalt Einführung 2 Grundlagen der Fehlersuche 3 Link-Modelle 4 Automatische Diagnosefunktionen

Mehr

BEILAGE 4 ZUM REGLEMENT FFF - SZFF

BEILAGE 4 ZUM REGLEMENT FFF - SZFF Beilage 4 MINERGIE - Fenster Technische Anforderungen und Nachweisverfahren Alle Berechnungen und Definitionen stützen sich auf die aktuellen SIA- und SN EN- Normen ab. 1. Wärmedurchgangskoeffizient des

Mehr

LAN-Kupferkabel für Innenanwendung Copper Indoor Cables LAN 11.1.0. S/UTP 4x2xAWG 26/7 Flex 160MHz 11.1.11. S/STP 4x2xAWG 26/7 Flex 600MHz 11.1.

LAN-Kupferkabel für Innenanwendung Copper Indoor Cables LAN 11.1.0. S/UTP 4x2xAWG 26/7 Flex 160MHz 11.1.11. S/STP 4x2xAWG 26/7 Flex 600MHz 11.1. LAN-Kupferkabel für Innenanwendung Copper Indoor Cables LAN..0 S/UTP xxawg 6/7 Flex 60MHz.. S/STP xxawg 6/7 Flex 600MHz.. F/STP xxawg 0MHz.. S/STP xxawg 00MHz.. S/STP xxawg 600MHz.. S/STP xxawg 900MHz..

Mehr

Ableitungsbelag G. ACR (Attenuation to Crosstalk Ratio) Alien Crosstalk. Betriebsinduktivität (Induktivitätsbelag L )

Ableitungsbelag G. ACR (Attenuation to Crosstalk Ratio) Alien Crosstalk. Betriebsinduktivität (Induktivitätsbelag L ) Ableitungsbelag G Beschreibt die Isolationsverluste, die dielektrischen Verluste sowie die Koronaverluste zwischen den Leitern. Anstelle des oft stark frequenzabhängigen Ableitungsbelages G wird der Verlustfaktor

Mehr

Datenblatt Verbindungsleitung M12 gewinkelt-rj45 8-polig X-kodiert 2,0 m

Datenblatt Verbindungsleitung M12 gewinkelt-rj45 8-polig X-kodiert 2,0 m Abbildungen Maßzeichnung Anschlussbild Seite 1/5 Vergrößerte Zeichnungen am Dokumentende Produktbeschreibung geschirmte M12X auf RJ45 Ethernet-Verbindungsleitung Cat.6, 8-polig M12-Stecker X-kodiert, gewinkelt

Mehr

MESSGERÄTE. w INHALT. VERDRAHTUNGSMESSGERÄT... Seite 132. DTX-1800... Seite 133. Seite

MESSGERÄTE. w INHALT. VERDRAHTUNGSMESSGERÄT... Seite 132. DTX-1800... Seite 133. Seite IT_KAPITEL_11_AK3:KAPITEL_02_AK1_korr 08.05.2007 7:50 Uhr 129 129 w INHALT VERDRAHTUNGSMESSGERÄT... 132 DTX-1800... 133 IT_KAPITEL_11_AK3:KAPITEL_02_AK1_korr 08.05.2007 7:50 Uhr 130 w VERDRAHTUNGSTESTER

Mehr

anbei übersenden wir Ihnen die Ergebnisse der Untersuchungen, mit denen Sie unser Labor beauftragt haben.

anbei übersenden wir Ihnen die Ergebnisse der Untersuchungen, mit denen Sie unser Labor beauftragt haben. 8556 EBERSBERG Auftragsnr. Seite 448659 1 Auftrag: Legionellenuntersuchung Turnhalle und Hallenbad Objekt: Sehr geehrte Damen und Herren, anbei übersenden wir Ihnen die Ergebnisse der Untersuchungen, mit

Mehr

Gutachten. Aaronia Spectran HF2025E. Fachhochschule Koblenz Transferstelle für Elektromagnetische Verträglichkeit. Konrad-Zuse Straße 1 56075 Koblenz

Gutachten. Aaronia Spectran HF2025E. Fachhochschule Koblenz Transferstelle für Elektromagnetische Verträglichkeit. Konrad-Zuse Straße 1 56075 Koblenz Elektromagnetische Gutachten Aaronia Spectran HF2025E Prüfprotokoll 1 / 8 Elektromagnetische Gutachten 238-2006 Report Gegenstand Object Aaronia Spectran HF2025E Hersteller Manufacturer Aaronia Typ HF2025E

Mehr

Hochfrequenztechnik. Referat. Messung des Fern-und Nah-Nebensprechens

Hochfrequenztechnik. Referat. Messung des Fern-und Nah-Nebensprechens Hochfrequenztechnik Referat Messung des Fern-und Nah-Nebensprechens Filter mit balanciertem und unbalanciertem Tor, Imbalance, Gleichtaktunterdrückung Paul Konschin Messung des Fern-und Nah-Nebensprechens

Mehr

Datenblatt: DSX-5000 CableAnalyzer

Datenblatt: DSX-5000 CableAnalyzer Datenblatt: DSX-5000 CableAnalyzer Der DSX-5000 CableAnalyzer ist das Modell für die Kupferzertifizierung und Teil der Versiv -Produktfamilie zur Kabelzertifizierung. Die Versiv- Produktreihe umfasst außerdem

Mehr

Datenblatt: DSX-5000 CableAnalyzer

Datenblatt: DSX-5000 CableAnalyzer Datenblatt: DSX-5000 CableAnalyzer Der DSX-5000 CableAnalyzer ist die Lösung für die Zertifizierung von Kupferleitungen und Teil der Versiv - Produktfamilie zur Verkabelungszertifizierung. Die Versiv-

Mehr

Quick guide. Zukunftssichere Lösungen für Ihre IT-Infrastruktur. 1. Ausgabe. Cabling Solutions

Quick guide. Zukunftssichere Lösungen für Ihre IT-Infrastruktur. 1. Ausgabe. Cabling Solutions 1. Ausgabe Quick guide KLasse E A -Verkabelungen mit dem RJ45-Modul MS-C6 A (IEC) Zukunftssichere Lösungen für Ihre IT-Infrastruktur Dätwyler Cabling Solutions AG Gotthardstrasse 31, 6460 Altdorf, Schweiz

Mehr

LARA GF 50 (mit Isolator)

LARA GF 50 (mit Isolator) Gegenstand: U cw -Wert-Berechnung nach DIN EN ISO 10077-2 LARA GF 50 (mit Isolator) Auftraggeber: Fa. Hermann Gutmann Werke AG Nürnberger Str. 57-81, 91781 Weißenburg Erstellt durch: Hermann Gutmann Werke

Mehr

Next Generation Cabling. Wolfgang Eibl. 40 Gigabit über symmetrische Kupferverkabelung. Area Sales Manager Leoni Kerpen GmbH. MegaLine Connect100 1

Next Generation Cabling. Wolfgang Eibl. 40 Gigabit über symmetrische Kupferverkabelung. Area Sales Manager Leoni Kerpen GmbH. MegaLine Connect100 1 Next Generation Cabling 40 Gigabit über symmetrische Kupferverkabelung Wolfgang Eibl Area Sales Manager Leoni Kerpen GmbH MegaLine Connect100 1 LEONI ist ein weltweit tätiger Anbieter von Drähten, optischen

Mehr

STRUKTURIERTE NETZPLANUNG & NETZWERKDESIGN. Referenten Honeder Mayerhofer Prager Preiser

STRUKTURIERTE NETZPLANUNG & NETZWERKDESIGN. Referenten Honeder Mayerhofer Prager Preiser STRUKTURIERTE NETZPLANUNG & NETZWERKDESIGN Referenten Honeder Mayerhofer Prager Preiser STRUKTURIERTE VERKABELUNG Verwendung einheitlicher Anschlussmittel Grund: leichtere Anpassung an bestehende Installationen

Mehr

Nachhaltige Verkabelungssysteme für hochperformante high density Data Center mit 10/40/100 GE

Nachhaltige Verkabelungssysteme für hochperformante high density Data Center mit 10/40/100 GE P R Ä S E N T I E R T Nachhaltige Verkabelungssysteme für hochperformante high density Data Center mit 10/40/100 GE Besondere Anforderungen an die technischen Eigenschaften von Verkabelungssystemen in

Mehr

BAYERISCHE KABELWERKE AG

BAYERISCHE KABELWERKE AG BAYERISCHE KABELWERKE AG Über uns Gründung im Jahr 1885 in Roth Rund 105 Mio. Umsatz im Jahr (GJ 2013/2014) Standort Bayka Roth 170 Mitarbeiter/in in Produktion und Fertigung 90 Mitarbeiter/in arbeiten

Mehr

Ergebnisbericht. Zum Testaufbau einer Prüfstandsverkabelung mit Schleppkabelanforderung

Ergebnisbericht. Zum Testaufbau einer Prüfstandsverkabelung mit Schleppkabelanforderung Ergebnisbericht Zum Testaufbau einer Prüfstandsverkabelung mit Schleppkabelanforderung 1 Einführung Die Erfassung und Dokumentation von Daten in Fahrzeug-Prüfständen setzt für die verwendeten Systeme in

Mehr

VOKA-LAN XLAN 350 VOKA-LAN XLAN 350 FTP-C 4PR AWG 24/1 FTP-C 4PR AWG 24/1. Datenkabel. Anwendung. Application. Aufbau.

VOKA-LAN XLAN 350 VOKA-LAN XLAN 350 FTP-C 4PR AWG 24/1 FTP-C 4PR AWG 24/1. Datenkabel. Anwendung. Application. Aufbau. Kategorie 6 FTP-C 4PR AWG 24/1 Data cable Category 6 FTP-C 4PR AWG 24/1 Anwendung Datenübertragungskabel mit Gesamtschirm im Frequenzbereich bis 350 MHz, guten Systemreserven und ausgezeichneter Schirmwirkung.

Mehr

KURZAUSSCHREIBUNG Motocross-Clubsport-Veranstaltung

KURZAUSSCHREIBUNG Motocross-Clubsport-Veranstaltung ADAC Regionalclub Sportabteilung _ Straße / Hausnummer PLZ/Ort Grundlage dieser Kurzausschreibung ist die gültige Motocross-Clubsport-Grundausschreibung. Die Veranstaltung wird nach den Bestimmungen und

Mehr

Alles, was gute Netze ausmacht. INDUSTRIELLE NETZWERKTECHNIK LAGERSORTIMENT

Alles, was gute Netze ausmacht. INDUSTRIELLE NETZWERKTECHNIK LAGERSORTIMENT Alles, was gute Netze ausmacht. LLE NETZWERKTECHNIK LAGERSORTIMENT QUALITÄT AUF HÖCHSTEM NIVEAU Die YELLO NETCOM GmbH versteht sich als Fullservice-Partner für Netzwerkinfrastrukturen von der Bedarfsanalyse

Mehr

3M Deutschland GmbH. Electronics and Energy. Strukturiert. Flexibel. Datennetzwerktechnik. Kupfer

3M Deutschland GmbH. Electronics and Energy. Strukturiert. Flexibel. Datennetzwerktechnik. Kupfer 3M Deutschland GmbH Electronics and Energy Strukturiert & Flexibel Datennetzwerktechnik Kupfer Strukturierte Gebäudeverkabelung Kupfertechnik 3M Network Solutions bieten ein strukturiertes Verkabelungssystem

Mehr

ITA INGENIEURGESELLSCHAFT FÜR TECHNISCHE AKUSTIK MBH BERATENDE INGENIEURE VBI

ITA INGENIEURGESELLSCHAFT FÜR TECHNISCHE AKUSTIK MBH BERATENDE INGENIEURE VBI Max-Planck-Ring 49, 65205 Wiesbaden Telefon 06122/95 61-0, Telefax 06122/95 61-61 E-Mail ita-wiesbaden@ita.de, Internet www.ita.de von DIBT und VMPA anerkannte Prüfstelle Messstelle nach 26 BImSchG für

Mehr

uc Datenkabel ein ZuVerlÄssiger, schneller und allgegenwärtiger bestandteil Der Draka office network solution

uc Datenkabel ein ZuVerlÄssiger, schneller und allgegenwärtiger bestandteil Der Draka office network solution uc Datenkabel ein ZuVerlÄssiger, schneller und allgegenwärtiger bestandteil Der Draka office network solution Prysmian und Draka. Ein Unternehmen führt die Kabelindustrie an. Die Prysmian Group ist Weltmarktführer

Mehr

Wall model ON/OFF: *2700 Watt - ASW-09SA *3550 Watt - ASW-12SA *5300 Watt - ASW-18SA *7000 Watt - ASW-24SA

Wall model ON/OFF: *2700 Watt - ASW-09SA *3550 Watt - ASW-12SA *5300 Watt - ASW-18SA *7000 Watt - ASW-24SA Split wall model Serie ASW Split-Wandgeräte Serie ASW Split wandmodellen Serie ASW Wall model ON/OFF: Wandgeräte ON/OFF: Wandmodellen ON/OFF: Inverter wall model: Inverter Wandgeräte: Inverter wandmodellen:

Mehr

Analog & Digital Messtechnik Ges.m.b.H. 1230 Wien, Südrandstraße 15

Analog & Digital Messtechnik Ges.m.b.H. 1230 Wien, Südrandstraße 15 Analog & Digital Messtechnik Ges.m.b.H. 1230 Wien, Südrandstraße 15 Kalibrierstelle für elektrische Messgrößen, Frequenz, Zeit, Druck und Temperatur. Calibration Body for electrical measurands, frequency,

Mehr

IHK Arbeitsgruppe Arbeitssicherheit

IHK Arbeitsgruppe Arbeitssicherheit Durch EG Richtlinie zum Arbeitslärm ab 15.02.2006 neue Anforderungen IHK Arbeitsgruppe Arbeitssicherheit Referat Johann Storr, BEKON Lärmschutz und Akustik GmbH Mirko Ginovski, BEKON Lärmschutz und Akustik

Mehr

Selbstbewertungsbericht für das Überwachungsaudit

Selbstbewertungsbericht für das Überwachungsaudit Selbstbewertungsbericht für das Überwachungsaudit Wegleitung von sanacert suisse Der Selbstbewertungsbericht bildet eine wichtige Grundlage für die Beurteilung des Qualitätsmanagementsystems anlässlich

Mehr

RZ-Verkabelung als gesichertes Netzwerkdesign mit intelligentem Infrastrukturmanagement

RZ-Verkabelung als gesichertes Netzwerkdesign mit intelligentem Infrastrukturmanagement RZ-Verkabelung als gesichertes Netzwerkdesign mit intelligentem Infrastrukturmanagement Referent: Guntram Geiger DAS UNTERNEHMEN Die Netzwerkinfrastruktur (Verkabelung) ist das Fundament der gesamten IT

Mehr

Uni Themenabend - Technisches QM

Uni Themenabend - Technisches QM Uni Themenabend - Technisches QM Qualität prüfen Fraunhofer-Institut für Zerstörungsfreie Prüfverfahren IZFP Kontakt: request@izfp.fraunhofer.de Vision: Null-Fehler-Produktion Null-Fehler-Produktion ist

Mehr

Kabel und Steckverbindungen. Kabel und Steckverbindungen

Kabel und Steckverbindungen. Kabel und Steckverbindungen Kabel und Steckverbindungen 1 Kabeleigenschaften 2 Aufbau einer Übertragungsstecke Z i Z L ~ Sender Leitung Empfänger d a Zweidrahtleitung d D Koaxialleitung 3 Leitungskenngrößen R, L, G und C R/2 L/2

Mehr

3M Telecommunications. Solutions for Networks. White. Paper. 10 Gigabit-Ethernet über Kupferleitung

3M Telecommunications. Solutions for Networks. White. Paper. 10 Gigabit-Ethernet über Kupferleitung 3M Telecommunications Solutions for Networks White Paper 10 Gigabit-Ethernet über Kupferleitung 10 Gigabit-Ethernet über Kupferleitung Zusammenfassung Für die zukunftssichere strukturierte Verkabelung

Mehr

WENIGER IST MEHR. Data Voice AMJ-S Modul Cat.6 A DESIGNFÄHIG VIELSEITIG EINSETZBAR MONTAGEFREUNDLICH. Das Telegärtner Modul-System Slim Edition.

WENIGER IST MEHR. Data Voice AMJ-S Modul Cat.6 A DESIGNFÄHIG VIELSEITIG EINSETZBAR MONTAGEFREUNDLICH. Das Telegärtner Modul-System Slim Edition. WENIGER IST MEHR DESIGNFÄHIG VIELSEITIG EINSETZBAR MONTAGEFREUNDLICH Cat.6 A 500 MHz voll geschirmt PoE+ design fähig Data Voice AMJ-S Modul Cat.6 A Das Telegärtner Modul-System Slim Edition Das Telegärtner

Mehr

Nürnberger Str. 57-81, 91781 Weißenburg. Hermann Gutmann Werke AG, Technisches Büro

Nürnberger Str. 57-81, 91781 Weißenburg. Hermann Gutmann Werke AG, Technisches Büro Gegenstand: U w -Wert-Berechnung nach DIN EN ISO 10077-2 Mira (Einfalzsystem) Auftraggeber: Fa. Hermann Gutmann Werke AG, Nürnberger Str. 57-81, 91781 Weißenburg Erstellt durch: Hermann Gutmann Werke AG,

Mehr

EMOSAFE EN-60KDS Keystone-Netzwerkisolator mit ESD- und Blitzschutzfunktion

EMOSAFE EN-60KDS Keystone-Netzwerkisolator mit ESD- und Blitzschutzfunktion DEUTSCH Produktdatenblatt Keystone-Netzwerkisolator mit ESD- und Blitzschutzfunktion 1 ALLGEMEINE BESCHREIBUNG Der ist ein leistungsfähiger und kompakter Gigabit-Netzwerkisolator mit zusätzlichen ESD-

Mehr

Bereiten Sie sich darauf vor, in Zukunft nur noch hervorragende Leistungen zu erbringen. Datenblatt: DSX-5000 CableAnalyzer

Bereiten Sie sich darauf vor, in Zukunft nur noch hervorragende Leistungen zu erbringen. Datenblatt: DSX-5000 CableAnalyzer Datenblatt: DSX-5000 CableAnalyzer Der DSX-5000 CableAnalyzer ist die Lösung für die Zertifizierung von Kupferleitungen und Teil der Versiv - Produktfamilie zur Verkabelungszertifizierung. Die Versiv-

Mehr

BlowerDoor-Prüfbericht Berechnungsgrundlage DIN EN Gebäudedaten und MessSystem

BlowerDoor-Prüfbericht Berechnungsgrundlage DIN EN Gebäudedaten und MessSystem EFH - Schwald Inhalt Gebäudedaten Seite 1 Protokoll Seite 2 Leckagekurve Bemerkungen Natürliche Druckdifferenzen Checkliste Anlage A Anlage B Anlage C Anlage D Bezugsgrößenberechnung Photo 26.01.2010 Gebäude

Mehr

Einführung in die Netzwerktechnik Aufbau, Begriffe. Thorsten Punke Dipl. Ing.

Einführung in die Netzwerktechnik Aufbau, Begriffe. Thorsten Punke Dipl. Ing. Einführung in die Netzwerktechnik Aufbau, Begriffe Thorsten Punke Dipl. Ing. 1 Inhalte Aufbau von Netzen Begriffe und Definitionen Topologien von Netzwerken Standards Übetragungsparameter Kabeltypen Steckverbinder

Mehr

AMP-TWIST 6 A S SL System-Guide

AMP-TWIST 6 A S SL System-Guide AMP-TWIST 6 A S SL System-Guide Inhaltsverzeichnis Version 1.1 / 17.09.2012 AMP-TWIST 6 A S SL System-Guide Seite 1. Installationskabel, Anschlussmodul, Panel 2. Kabel Management 3. Anschlussdosen 4. Patchkabel

Mehr

Eindeutige und dauerhafte Betriebsmittelkennzeichnung mittels RFID

Eindeutige und dauerhafte Betriebsmittelkennzeichnung mittels RFID Maintenance 2015 Stuttgart Eindeutige und dauerhafte Betriebsmittelkennzeichnung mittels RFID Simon Arch, Marketing & Sales Director AEG ID Einsatzgebiete RFID Anforderungen an die Betriebsmittelkennzeichnung

Mehr

Neuheit: CobiDat KS der Keystone mit System!

Neuheit: CobiDat KS der Keystone mit System! Neuheit: CobiDat KS der Keystone mit System! 2 in 1 eine Buchse zwei Möglichkeiten der Kabelzuführung optimiert für noch schnellere Montage komponentenzertifiziert nach Kategorie 6 A www.cobinet.com Grundlagen

Mehr

Bedienungsanleitung DSP-100 DSP-SR

Bedienungsanleitung DSP-100 DSP-SR Bedienungsanleitung DSP-100 DSP-SR Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeines... 3 Das Messgerät DSP-100... 3 Die Remote-Einheit (DSP-SR)... 5 2. Wichtige Hinweise... 6 3. Erläuterungen der Tests... 7 1. Tests

Mehr

KATALOG 8.1 PASSIVE NETZWERKKOMPONENTEN

KATALOG 8.1 PASSIVE NETZWERKKOMPONENTEN KATALOG 8.1 PASSIVE NETZWERKKOMPONENTEN Copyright: Technische Änderungen und Irrtümer vorbehalten. 10/2015 INHALTSVERZEICHNIS I) WISSENSWERTES 1) Ethernet IEEE 802.3 a) Allgemeines Seite 8-001 A-D b) Zusammenhang

Mehr

DTX CableAnalyzer Zubehör-Übersicht

DTX CableAnalyzer Zubehör-Übersicht N E T W O R K S U P E R V I S I O N DTX CableAnalyzer Zubehör-Übersicht Mit den hier vorgestellten Optionen und Zubehörprodukten von Fluke Networks lässt sich der Nutzen Ihrer Investition leicht weiter

Mehr

SafeLogic compact. CPU-Modul (EFI, ACR) SLC-3-CPU3

SafeLogic compact. CPU-Modul (EFI, ACR) SLC-3-CPU3 CPU-Modul (EFI, ACR) SLC-3-CPU3 2 Bosch Rexroth AG Electric Drives and Controls Dokumentation Schnelle Inbetriebnahme durch Systemstecker Transparente Kommunikationsanbindung über Gateways Sicherheitsgerichtete

Mehr

EMV und Medizinprodukte

EMV und Medizinprodukte EMV und Medizinprodukte Anforderungen und Umsetzung Wilhelm Seier GMBH Richtlinien, Gesetze, Verordnungen EMV Richtlinie 2004/108/EG - Seit 2009 verbindlich anzuwendende EMV Richtlinie EMV Richtlinie 2004/104/EG

Mehr

Gigabit Ethernet. Technische Daten: Standart 802.3z. Aspekte für Gigabit Ethernet

Gigabit Ethernet. Technische Daten: Standart 802.3z. Aspekte für Gigabit Ethernet Standart 802.3z Gigabit Ethernet Aspekte für Gigabit Ethernet 80% aller Installationen im LAN-Bereich sind Ethernet-Installationen hohe Zuverlässigkeit entscheidet im Unternehmenseinsatz alle vorhandenen

Mehr

Digitale Kanalaufbereitungs System TSH 2010 Digital Channel Processing System TSH 2010 Das digitale Aufbereitungssystem TSH dient zum Aufbau von kompa

Digitale Kanalaufbereitungs System TSH 2010 Digital Channel Processing System TSH 2010 Das digitale Aufbereitungssystem TSH dient zum Aufbau von kompa Digitale Kanalaufbereitungs System TSH 2010 Digital Channel Processing System TSH 2010 Das digitale Aufbereitungssystem TSH dient zum Aufbau von kompakten Kopfstellen, die Gemeinschaftsantennenanlagen

Mehr

HARTING Ethernet Verkabelung 8-polig Übersicht

HARTING Ethernet Verkabelung 8-polig Übersicht Übersicht Steckverbinder [ab Seite 8] Systemkabel [ab Seite 12] Verteiler und Anschlussdosen [ab Seite 17] HARTING PushPull Steckverbinder [ab Seite 20] Systemkabel [ab Seite 26] Wanddurchführungen [ab

Mehr

Einführung in die Netzwerktechnik Aufbau, Begriffe. Thorsten Punke Dipl. Ing.

Einführung in die Netzwerktechnik Aufbau, Begriffe. Thorsten Punke Dipl. Ing. Einführung in die Netzwerktechnik Aufbau, Begriffe Thorsten Punke Dipl. Ing. 1 Inhalte Aufbau von Netzen Begriffe und Definitionen Topologien von Netzwerken Standards Übertragungsparameter Kabeltypen Steckverbinder

Mehr

Q Zweitschrift- Roßdörfer Straße Ober-Ramstadt

Q Zweitschrift- Roßdörfer Straße Ober-Ramstadt Prüfbericht-Nr. Q-02013-260-002 -Zweitschrift- Forschungsinstitut für Beschichtungsstoffe, Fassadensysteme und Gesundes Wohnen Dr. Robert-Murjahn-Institut GmbH Industriestraße 12 D-64372 Ober-Ramstadt

Mehr

Connect to tomorrow. Standards. Decoding. Stand der Normierung bei 40GBASE-T. NCS Newsletter Juli 2013

Connect to tomorrow. Standards. Decoding. Stand der Normierung bei 40GBASE-T. NCS Newsletter Juli 2013 Decoding Standards Stand der Normierung bei 40GBASE-T NCS Newsletter Juli 2013 In der Vollversammlung der IEEE 802.3 vom 18-22 März 2013 wurde mit breiter Mehrheit die Gründung einer Arbeitsgruppe (Task

Mehr

Neu: CAT 8. Kabelzertifizierer. Wire pert 4500. Art.-Nr. 900.0034 CAT.8-KABELZERTIFIZIERER

Neu: CAT 8. Kabelzertifizierer. Wire pert 4500. Art.-Nr. 900.0034 CAT.8-KABELZERTIFIZIERER Neu: CAT 8 Kabelzertifizierer Wire pert 4500 CAT.8-KABELZERTIFIZIERER Art.-Nr. 900.0034 CAT.8-Kabelzrtifizierer Der WireXpert 4500 ist der erste Kabelzertifizierer, der es möglich macht, Verkabelungssysteme

Mehr

Prüfbericht Nr. / Test-report no. 3498085-01_rev01 Chemische Parameter / Chemical parameters

Prüfbericht Nr. / Test-report no. 3498085-01_rev01 Chemische Parameter / Chemical parameters SGS INSTITUT FRESENIUS GmbH Postfach 1261 65220 Taunusstein mtm plastics GmbH Frau Dr. Nadine Jane Meichsner / hi tp Frau Anja Meyer Project Manager Bahnhofstraße 106 Tel.: +49 (0)6128 / 744-280, Fax:

Mehr

Antrag auf Zertifizierung eines Informationssicherheitsmanagementsystems (ISMS) gem. ISO/IEC 27001:2013 und Fragebogen

Antrag auf Zertifizierung eines Informationssicherheitsmanagementsystems (ISMS) gem. ISO/IEC 27001:2013 und Fragebogen , Hofäckerstr. 32, 74374 Zaberfeld Antrag auf Zertifizierung eines Informationssicherheitsmanagementsystems (ISMS) gem. ISO/IEC 27001:2013 und Fragebogen Das nachfolgend aufgeführte Unternehmen (im Folgenden

Mehr

EG -Konformitätserklärung

EG -Konformitätserklärung EG -Konformitätserklärung Dokument - Nr. / Monat. Jahr : ENS_F4_E.DOC / 08. 2005 Hersteller : n AC Das bezeichnete Produkt stimmt mit den Vorschriften folgender Europäischer Richtlinien überein : Nummer

Mehr