Nr.: LS Z1. 37, rue Marcel- Paul F Epernay. Breite: mm Höhe: max mm

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Nr.: LS 0107439Z1. 37, rue Marcel- Paul F - 51206 Epernay. Breite: 2.480 mm Höhe: max. 2.825 mm"

Transkript

1 Nr.: LS Z1 Hersteller: Legras Industries 37, rue Marcel- Paul F Epernay 1. Aufbau Art: Typ: Sattelanhänger FMA Transporteur Laderaumabmessungen: Nutzlast: Länge: max mm Breite: mm Höhe: max mm max kg Das Zertifikat bestätigt die Ladungssicherungswirkung durch den Fahrzeugaufbau. Anforderungen gemäß VDI 2700; EN Teil 1 für Straßentransport, ADR und DIN EN Code XL sind erfüllt. Die Gültigkeit des Zertifikates für das Fahrzeug mit der Fahrzeugident.-Nr. wird bestätigt. Epernay, den Fa. Legras Industries Legras Industries LS Z1 Seite 1 von 5 01/2007

2 2. Ausstattung Stirnwand: Stirnwand aus Aluminiumsteckprofilen, teilweise verschweißt. Eckrungen aus Aluminiumsteckprofilen mit Bordwandprofilen von innen und außen verschweißt. Wahlweise mit Fluchttür im unteren Bereich. Rückwand: Heckportal: Aluminiumsteckprofile links und rechts mit den Bordwandprofilen innen und außen verschweißt. Obergurt (Dachholm) aus Aluminiumprofil; verschlossen und gesichert durch Schwenkmechanismus Hecktüren: 2 Stück aus Aluminiumsteckprofilen (Bordwandprofilen) mit jeweils 5 Aluminiumscharnieren am Heckportal befestigt; die Aluminiumsteckprofile sind von innen verschweißt. Die Aluminiumsteckprofile sind mit den Außenrahmen der Tür innen und außen verschweißt; 2 innennliegende Drehstangenverschlüsse; zusätzlich handbetätigter Sicherungsanschlag an den Türen unten. Dach: Offenes Dach mit Planenüberspannung; mindestens 2 lösbare Querverspannungen aufgeteilt auf die Sattelaufliegerlänge, am Obergurt (Dachholm) befestigt; im Heckportal Obergurt (Dachholm) aus Aluminiumprofil; verschlossen und gesichert durch Schwenkmechanismus. Legras Industries LS Z1 Seite 2 von 5 01/2007

3 Seitenwand: aus jeweils Aluminiumsteckprofilen; von innen teilweise verschweißt; Dachholm und Bodenholm sind von innen und außen mit den Aluminiumsteckprofilen verschweißt. Das Zertifikat bestätigt die Aufbaufestigkeiten Aufbau nach DIN EN Code XL. 3. Nachgewiesene Aufbaufestigkeiten nach pren Code XL Prüfkraft Verhältnis zum Ladungsgewicht bei max. Nutzlast/erforderlicher Gleitreibbeiwert Vorderwand dan 0,50/ µ =0,30 Seitenwand dan 0,40/ µ = 0,10 Rückwand dan 0,30/ µ = 0,20 4. Allgemein Die Vorschriften zur Ladungssicherung sind erfüllt unter folgenden Bedingungen: Die Ladung liegt flächig an Vorderwand, Seitenwänden und Rückwand an. Abstände zu den seitlichen Laderaumbegrenzungen und Staulücken betragen max. 30 mm pro laufenden Lademeter. Die Ladung kann bis zur vollen Aufbauhöhe gestaut werden. Der Gleitreibbeiwert zwischen Ladefläche und Ladung bzw. zwischen Ladungsteilen beträgt mindestens den in der obenstehenden Tabelle angegebenen Wert. Bei jedem Transport sind alle beweglichen Aufbauteile (z.b. Dachstreben, Planenverschlüsse, Türen, Schiebeverdeck) bestimmungsgemäß einzusetzen und zu sichern. Legras Industries LS Z1 Seite 3 von 5 01/2007

4 Steht die Ladung (Teilladung) nicht am Heckportal an, so ist hier eine zusätzliche Ladungssicherung gemäß VDI 2700 erforderlich. Bei Einhaltung der vorstehenden Bedingungen ist die Ladungssicherung gemäß VDI 2700 erfüllt. Die Sicherung ist gewährleistet durch den Aufbau (formschlüssige Sicherung) und die Reibungskräfte resultierend aus dem Ladungsgewicht bei einem Geitreibbeiwert laut Tabelle. Zusätzliche Sicherungen (Nieder- bzw. Direktzurren, Zwischenrungen, reibwerterhöhende Unterlagen, u.ä.) sind nicht erforderlich. Die Anforderungen der EN Teil für den Straßentransport sind gleichlautend mit denen der VDI 2700 und somit ebenfalls erfüllt. Unter den vorstehenden Bedingungen sind auch die Anforderungen an die Ladungssicherung gemäß ADR erfüllt. 5. Gültigkeit Dieses Zertifikat hat nur Gültigkeit bis zur Änderung von gesetzlichen Bestimmungen und solange sich das Fahrzeug in vorstehend beschriebenen Bau- und Ausrüstungszustand befindet. 6. Abweichende Beladungs- und Transportfälle Für alle Beladungsfälle, die von den vorstehenden Bedingungen abweichen, sind die Maßnahmen zur Ladungssicherung zu prüfen und festzulegen. Dabei bieten die Angaben dieses Zertifikats die Grundlagen. Gleiches gilt auch für Transporte mit geringerer Nutzlast. Auskünfte erteilen die Ladungssicherungsberater () und der Aufbauhersteller (Fa. LEGRAS Epernay) Legras Industries LS Z1 Seite 4 von 5 01/2007

5 7. Grundlagen Prüfbericht TNM Gruppe Ladungssicherung Hannover, Uwe Manter Legras Industries LS Z1 Seite 5 von 5 01/2007

Prüfheft. FIN-Nr.:

Prüfheft. FIN-Nr.: Prüfheft mit Zertifikat zur Festigkeit des Aufbaus und der Ladungssicherung für Kögel-Pritschensattelanhänger der Typen: SNCO24P, SNCC24P MAXXplus, x MAXX plus FIN-Nr.:...... Datum Unterschrift 6602603_A

Mehr

Der Aufbau als Element der Ladungssicherung für GETO Van und GETO City Kofferbausätze

Der Aufbau als Element der Ladungssicherung für GETO Van und GETO City Kofferbausätze Der Aufbau als Element der Ladungssicherung für GETO Van und GETO City Kofferbausätze TITGEMEYER Tf1665D(1016)1 Inhalt 1. Allgemein.............................................................. 4 2. Hilfsrahmen............................................................

Mehr

Der Aufbau als Element der Ladungssicherung Für GETO Van und GETO City Kofferbausätze

Der Aufbau als Element der Ladungssicherung Für GETO Van und GETO City Kofferbausätze Der Aufbau als Element der Ladungssicherung Für GETO Van und GETO City Kofferbausätze Revision 9 TITGEMEYER Tf1665D(0517)3 Inhalt 1. Allgemein..............................................................

Mehr

4.0 Zuständigkeiten Für die Ausführung sind der Standortverantwortlicher VD und die Staplerfahrer im Bereich LKW- Verladung zuständig

4.0 Zuständigkeiten Für die Ausführung sind der Standortverantwortlicher VD und die Staplerfahrer im Bereich LKW- Verladung zuständig VERLADEANWEISUNG 1.0 Zweck und Zielsetzung Ziel dieser VA ist, dass Staplerfahrer die richtigen Hilfsmaterialien einsetzen und wann immer möglich der Formschluss in der Ladung gewährleistet wird. 2.0 Anwendungsbereich

Mehr

Technischer Zustand, Eigenschaften und Anforderungen

Technischer Zustand, Eigenschaften und Anforderungen Übersicht der Fahrzeugspezifikationen Technischer Zustand, Eigenschaften und Anforderungen Ladungssicherungshilfsmittel und sonstige Ausrüstungsgegenstände Hamburger Verdeckvariante Pritschenfahrzeug Festigkeiten

Mehr

Verladeempfehlung zur Ladungssicherung beim Transport von gepresstem Altpapier

Verladeempfehlung zur Ladungssicherung beim Transport von gepresstem Altpapier TÜV NORD Mobilität GmbH & Co. KG Fachgruppe Ladungssicherung Am TÜV 1 30519 Hannover Verladeempfehlung zur Ladungssicherung beim Transport von gepresstem Altpapier 8108841427-V1 Auftraggeber: ROWE Gesellschaft

Mehr

Verladeempfehlung zur Ladungssicherung beim Transport von gepresstem Altpapier

Verladeempfehlung zur Ladungssicherung beim Transport von gepresstem Altpapier TÜV NORD Mobilität GmbH & Co. KG Fachgruppe Ladungssicherung Am TÜV 1 30519 Hannover Verladeempfehlung zur Ladungssicherung beim Transport von gepresstem Altpapier 8108841427-V5 Auftraggeber: Straub &

Mehr

Verladeanweisung. Ilim Timber

Verladeanweisung. Ilim Timber Verladeanweisung Ilim Timber 1 Verlademethoden Bemerkung: Bei allen Berechnungen und Angaben der z.b. erforderlichen Zurrmittel wird davon ausgegangen, dass die Ladungsmasse 25.000 kg nicht übersteigt.

Mehr

Es gibt viele Gründe, aus denen die Ladung gesichert werden sollte.

Es gibt viele Gründe, aus denen die Ladung gesichert werden sollte. Ladungssicherung was nötig ist und wie es geht Das Thema Ladungssicherung hat in den letzten Jahren einen sehr hohen Stellenwert erlangt und das ist gut so. Allerdings werden immer wieder grundlegende

Mehr

Laden. Sichern. und PRAXISHANDBUCH. Beladung und Ladungssicherung auf dem Nutzfahrzeug. Band 3: Ladungssicherung für Papierrollen

Laden. Sichern. und PRAXISHANDBUCH. Beladung und Ladungssicherung auf dem Nutzfahrzeug. Band 3: Ladungssicherung für Papierrollen Laden PRAXISHANDBUCH und Sichern Beladung und Ladungssicherung auf dem Nutzfahrzeug Band 3: Ladungssicherung für Papierrollen Unterwegs nach morgen III Inhaltsverzeichnis Teil A: Papierrollen weich 1 Ladegut

Mehr

Hurowa plus. plus Nutzlast!! System EWERS. Schwenkwandaufbau PR-L. Nutzlast-optimiert! (Überdach-Ausführung) Die Vorteile überzeugen:

Hurowa plus. plus Nutzlast!! System EWERS. Schwenkwandaufbau PR-L. Nutzlast-optimiert! (Überdach-Ausführung) Die Vorteile überzeugen: Wir machen Getränke mobil Hurowa plus Schwenkwandaufbau PR-L Nutzlast-optimiert! System EWERS (Überdach-Ausführung) Beim Abklappen der Seitenunterwand wird die Oberwand automatisch geöffnet und auf das

Mehr

Klenk Holz AG Verladeanweisungen

Klenk Holz AG Verladeanweisungen Klenk Holz AG Verladeanweisungen 2013 Klenk Holz AG, Oberrot 1 Inhalt Seite 1. Verlademethoden... 2. Formschlüssige Ladung zur Stirnwand... 3. Nicht formschlüssige Ladung zur Stirnwand... 3 5 6 4. Geteilte

Mehr

KOGEL. ß,mffi. Prüfheft. F t N - N r. : w Ko s w.0-3, $, /.-3. snco24n sncc24n. Kogel Fatrzfuerfry 9!n

KOGEL. ß,mffi. Prüfheft. F t N - N r. : w Ko s w.0-3, $, /.-3. snco24n sncc24n. Kogel Fatrzfuerfry 9!n KOGEL Prüfheft mit Zertifikat zur Festigkeif des Aufbaus und defladartgssicherung fü r Kög el -P ritsch e n sattel an h änge r d e r Typen: snco24n sncc24n MAWplus, x-maw plus F t N - N r. : w Ko s 0 02

Mehr

LADUNGSSICHERUNG VON PAPIERPRODUKTEN

LADUNGSSICHERUNG VON PAPIERPRODUKTEN LADUNGSSICHERUNG VON PAPIERPRODUKTEN Gemäß VDI 2700 ff. Version 6 Stand: 11/2013 Aufgrund geltender deutscher Regelwerke soll ten beiliegende Maßnahmen bei der Verladung von Papier produkten beachtet werden.

Mehr

FÜNF. Ladungssicherung. EU-Berufskraftfahrer. Weiterbildung Lkw. Ladungssicherung. Ralf Brandau (BG Verkehr) ISBN

FÜNF. Ladungssicherung. EU-Berufskraftfahrer. Weiterbildung Lkw. Ladungssicherung. Ralf Brandau (BG Verkehr) ISBN ge 11 fla /20 Au 02 3. nd a St Ladungssicherung Ralf Brandau (BG Verkehr) Ralf Brandau, Jahrgang 1959, sammelte vor und während seines Maschinenbau-Studiums praktische Erfahrungen als Fahrer von Kippsattelfahrzeugen

Mehr

Holger Degenhardt PK BAB GöttingenG

Holger Degenhardt PK BAB GöttingenG Holger Degenhardt PK BAB GöttingenG Ladungssicherung hat für den normalen Fahrbetrieb zu erfolgen und dazu gehören auch Vollbremsungen, starke Ausweichmanöver und schlechte Wegstrecke sowie eine Kombination

Mehr

4. Praktische Umsetzung auf dem Fahrzeug

4. Praktische Umsetzung auf dem Fahrzeug 4. Dieses Kapitel teilt sich in zwei Teile auf: Der erste Teil bezieht sich auf die Verladung der Güter auf Fahrzeugen mit einem festen Aufbau (Möbelkoffer). Der zweite Teil beschäftigt sich mit der Verladung

Mehr

4. Praktische Umsetzung auf dem Fahrzeug

4. Praktische Umsetzung auf dem Fahrzeug 4. Dieses Kapitel teilt sich in zwei Teile auf: Der erste Teil bezieht sich auf die Verladung der Güter auf Fahrzeugen mit einem festen Aufbau (Möbelkoffer). Der zweite Teil beschäftigt sich mit der Verladung

Mehr

Ladungssicherung über den Aufbau-Formschluss. auf Straßenfahrzeugen unter Berücksichtigung der DIN EN 12642

Ladungssicherung über den Aufbau-Formschluss. auf Straßenfahrzeugen unter Berücksichtigung der DIN EN 12642 Königsberger Ladungssicherungskreis e.v. Ladungssicherung über den Aufbau-Formschluss auf Straßenfahrzeugen unter Berücksichtigung der DIN EN 12642 Ist der Code XL ein Alleskönner? Wo hat der Code L noch

Mehr

Verladeempfehlungen. zur Ladungssicherung von Betonstahl gebogen und geschnitten beim Transport auf Straßenfahrzeugen

Verladeempfehlungen. zur Ladungssicherung von Betonstahl gebogen und geschnitten beim Transport auf Straßenfahrzeugen Verladeempfehlungen zur Ladungssicherung von Betonstahl gebogen und geschnitten beim Transport auf Straßenfahrzeugen Die Verladeempfehlungen basieren auf der Richtlinie VDI 2700 (Ladungssicherung auf Straßenfahrzeugen,

Mehr

Kapitel 3. Techniken zur Ladungssicherung

Kapitel 3. Techniken zur Ladungssicherung Kapitel 3 Techniken zur Ladungssicherung 44 Kapitel 3 Techniken zur Ladungssicherung 1 Vorbereitende Maßnahmen Vor Beginn der Sicherungsmaßnahmen sollte auch die Be- und Entladung ausreichend organisiert

Mehr

BISON SafeSide Ladungssicherungssystem für Curtainsider

BISON SafeSide Ladungssicherungssystem für Curtainsider BISON SafeSide Ladungssicherungssystem für Curtainsider TS1703D(0914)1 Zertifizierte Ladungssicherung für Curtainsider geändertes Layout Einstecklatte Aluminium-Wunschmaß längs zur Fahrtrichtung Die seitlichen

Mehr

10/ / /2009

10/ / /2009 Blatt 1 - Ausbildung 03/2005 Blatt 2 - Zurrkräfte 08/2011 Blatt 3.1 - Gebrauchsanl. für Zurrmittel 10/2006 Blatt 3.2 - Einrichtungen i und Hilfsmittelitt l 09/2006 Blatt 3.3 3 - Planen und Netze 10/2011

Mehr

BISON SafeSide Ladungssicherungssystem für Curtainsider

BISON SafeSide Ladungssicherungssystem für Curtainsider BISON SafeSide Ladungssicherungssystem für Curtainsider TITGEMEYER Tf1703D(0616)1 Zertifizierte Ladungssicherung für Curtainsider Einstecklatte Aluminium-Wunschmaß längs zur Fahrtrichtung Die seitlichen

Mehr

Martin Schulz Sachverständiger November 2016, Flughafen Wien

Martin Schulz Sachverständiger November 2016, Flughafen Wien Österreichische Gefahrgutkonferenz 2016 Der neue CTU-Code Rechtsverbindlichkeit statt Guideline; Richtige Beladung von Containern und Beförderungseinheiten Martin Schulz Sachverständiger 16.-17. November

Mehr

Die volle Ladung Sicherheit. Die praktikablen Ladungssicherungsmöglichkeiten

Die volle Ladung Sicherheit. Die praktikablen Ladungssicherungsmöglichkeiten Die volle Ladung Sicherheit Die praktikablen Ladungssicherungsmöglichkeiten D GB SICHER KANN SO PRAKTISCH SEIN. Multi Lock/Multi Block Multi Wall Multi Fix Für Ihre Sicherheit haben wir immer wieder Neuigkeiten.

Mehr

Ladungssicherung mit dem TRUXAFE System. Seite 1

Ladungssicherung mit dem TRUXAFE System. Seite 1 Ladungssicherung mit dem TRUXAFE System Seite 1 Kurzer Überblick 1. Ladungssicherung für Curtainsider 2. TRUXAFE Systemkomponenten 2.1 Einstecklatten 2.2 Sperrbalken 2.3 Diagonal-Zurrgurte 3. Zertifizierte

Mehr

Höhensicherung Hebetechnik Ladungssicherung Safety Management CARFIX

Höhensicherung Hebetechnik Ladungssicherung Safety Management CARFIX 0 Höhensicherung Hebetechnik Ladungssicherung Safety Management CARFIX Wie SpanSet CarFix den Transport von Fahrzeugen deutlich sicherer macht. CarFix, das bewährte SpanSet System, mit einem speziellen

Mehr

Zertifizierter Sachverständiger für Ladungs-/Transportsicherheit Ladungssicherung. Externer Gefahrgutbeauftragter

Zertifizierter Sachverständiger für Ladungs-/Transportsicherheit Ladungssicherung. Externer Gefahrgutbeauftragter Zertifizierter Sachverständiger für Ladungs-/Transportsicherheit Ladungssicherung Beratung/Seminare Gutachten/Controlling Entwicklung Externer Gefahrgutbeauftragter Beratung/Seminare Gabelstaplerfahrerausbildung

Mehr

PRAXISHANDBUCH. und. Beladung und Ladungssicherung auf dem Nutzfahrzeug. Sichern. Leitfaden für Fahrer. Unterwegs nach morgen

PRAXISHANDBUCH. und. Beladung und Ladungssicherung auf dem Nutzfahrzeug. Sichern. Leitfaden für Fahrer. Unterwegs nach morgen Laden PRAXISHANDBUCH und Sichern Beladung und Ladungssicherung auf dem Nutzfahrzeug Leitfaden für Fahrer Unterwegs nach morgen Herausgeber: Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL)

Mehr

durch: GÜNZBURGER STEIGTECHNIK GMBH Rudolf-Diesel-Straße 23 D Günzburg

durch: GÜNZBURGER STEIGTECHNIK GMBH Rudolf-Diesel-Straße 23 D Günzburg Seite 1 von 5 DEKRA Automobil GmbH, Organisationseinheit Augsburg Am Mittleren Moos 45, D-86167 Augsburg GÜNZBURGER STEIGTECHNIK GMBH Rudolf-Diesel-Straße 23 D-89312 Günzburg DEKRA Automobil GmbH Organisationseinheit

Mehr

Lasi-Check. Der GroSSe LASI-Check. eine Initative von

Lasi-Check. Der GroSSe LASI-Check. eine Initative von eine Initative von Lasi-Check Das Wichtigste auf einen Blick: Die Plichten von Fahrern, Verladern und Spediteuren. Was die Sicherheitspartner und Polizei raten und Verstöße kosten? Der GroSSe LASI-Check

Mehr

Von: Thorsten Ludwig Bielefeld, / 178 /

Von: Thorsten Ludwig Bielefeld, / 178 / DEKRA Automobil GmbH 1 von 6 Niederlassung Bielefeld FB: Fahrzeugtechnik / Verkehrsunfallanalyse / Ladegutsicherung Otto - Brenner - Str. 168 D-33604 Bielefeld Tel.: 00 49 / 178 863 8939 DEKRA Automobil

Mehr

Herausgeber: Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) e.v Frankfurt / Main

Herausgeber: Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) e.v Frankfurt / Main Herausgeber: Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) e.v. 60487 Frankfurt / Main Berufsgenossenschaft für Fahrzeughaltungen 22765 Hamburg Das Werk einschließlich aller seiner Teile

Mehr

Prüfbericht PB1. Auftraggeber. Goliath Trans-Lining KG. Ostendstraße Pfungstadt. Prüfauftrag

Prüfbericht PB1. Auftraggeber. Goliath Trans-Lining KG. Ostendstraße Pfungstadt. Prüfauftrag Prüfbericht 8110875378-PB1 Ostendstraße 7 64319 Pfungstadt Prüfauftrag Prüfbericht über Zurrpunkte an einem Renault Master in Anlehnung an DIN ISO 27955 (2012-01) bzw. DIN ISO 27956 (2011-11) bzw DIN 75410-1

Mehr

Eis und Schnee. Gefahr durch Eis und Schnee auf Lkw

Eis und Schnee. Gefahr durch Eis und Schnee auf Lkw Eis und Schnee Gefahr durch Eis und Schnee auf Lkw Der Unternehmer ist nach den arbeitsschutzrechtlichen Vorschriften verpflichtet, seine Fahrer zu unterweisen Unbemerkte Eis- und Schneeansammlungen auf

Mehr

TITGEMEYER Tf1741D(0416)1. GETO Sider Penta Wave GETO Sider Alu Penta City Schiebeplanen-Bausatz

TITGEMEYER Tf1741D(0416)1. GETO Sider Penta Wave GETO Sider Alu Penta City Schiebeplanen-Bausatz TITGEMEYER GETO Sider Penta Wave GETO Sider Alu Urheberrechte vorbehalten. Die in diesem Katalog verzeichneten technischen Daten, Leistungsbeschreibungen, Empfehlungen und Hinweise, z. B. zum Einbau der

Mehr

DIN EN Zurrpunkte Bis 3,5t zgg in Deutschland durch die DIN Teil 1 und die DIN ISO und geregelt:

DIN EN Zurrpunkte Bis 3,5t zgg in Deutschland durch die DIN Teil 1 und die DIN ISO und geregelt: Beispiele Normen DIN EN 12195 Teil 1 : Berechnungen (Stand: 06-2011) Teil 2 : Zurrgurte Teil 3 : Ketten Teil 4 : Zurrdrahtseile DIN EN 12640 Zurrpunkte Bis 3,5t zgg in Deutschland durch die DIN 75410 Teil

Mehr

Die Vielfalt der unterschiedlichen Fahrzeugausführungen. C. Franz Blatt

Die Vielfalt der unterschiedlichen Fahrzeugausführungen. C. Franz Blatt Die Vielfalt der unterschiedlichen Fahrzeugausführungen Sattelanhänger mit Hamburger Verdeck Pritschenaufbauten mit Hamburger Verdeck Fahrzeuge mit Bordwänden und Hamburger Verdeck Zollverschluss (TIR)

Mehr

Berco Kofferaufbauten Das Nutzlastwunder für den Hyundai H350

Berco Kofferaufbauten Das Nutzlastwunder für den Hyundai H350 Berco Kofferaufbauten Das Nutzlastwunder für den Hyundai H350 Kofferaufbau mit Türen Materialstärken Seitenwände 27 mm Dach 27 mm Stirnwand 27 mm Boden 49 mm Abmessungen Innenmaße Berco Kofferaufbau mit

Mehr

Tabelle 2.3: Gleit-Reibbeiwerte nach DGUV Information

Tabelle 2.3: Gleit-Reibbeiwerte nach DGUV Information 2.1 Kräfte Tabelle 2.3: Gleit-Reibbeiwerte nach DGUV Information 214 003 Ladefläche Reibpaarung Sperrholz, melaminharzbeschichtet, glatte Oberfläche Sperrholz, melaminharzbeschichtet, Siebstruktur Aluminiumträger

Mehr

Ladungssicherung auf Straßenfahrzeugen Neue Lösungen

Ladungssicherung auf Straßenfahrzeugen Neue Lösungen WGFV Wissenschaftliche Gesellschaft für Fördertechnik und Verpackung e.v. Dresden Ladungssicherung auf Straßenfahrzeugen Neue Lösungen Dr.-Ing. Werner Schmidt Inhalt F 1 1 Was leisten die Fahrzeugaufbauten?

Mehr

Aufbaufestigkeit entsprechend EN 12642, EN 283 oder höher. Die Ladefläche muss besenrein sein.

Aufbaufestigkeit entsprechend EN 12642, EN 283 oder höher. Die Ladefläche muss besenrein sein. Ladungssicherung Transportmittel Mindestanzahl Zurrgurte 6 6 10 Aufbaufestigkeit entsprechend EN 12642, EN 283 oder höher. Die Ladefläche muss besenrein sein. Steckbretter (einwandfreie Qualität!) Unten:

Mehr

Ladungssicherung Zurrpunkte an Nutzfahrzeugen bis 7,5 t zgm

Ladungssicherung Zurrpunkte an Nutzfahrzeugen bis 7,5 t zgm Ladungssicherung Zurrpunkte an Nutzfahrzeugen bis 7,5 t zgm Zurrpunkte sind Befestigungseinrichtungen am Fahrzeug, an denen Zurrmittel (Gurte oder Ketten) angeschlagen werden können. Anforderungen Zurrpunkte

Mehr

Ladungssicherung TRUXAFE System

Ladungssicherung TRUXAFE System Ladungssicherung TRUXAFE System Wirksame Ladungssicherung für Curtainsider Curtainsider haben ein Problem: Sie bieten keine ausreichende Festigkeit der Seitenwand, um schwere oder hoch aufbauende Ladung

Mehr

Verladeempfehlung. Verladung und Sicherung von. Betonstahlmatten auf Straßenfahrzeugen

Verladeempfehlung. Verladung und Sicherung von. Betonstahlmatten auf Straßenfahrzeugen Verladeempfehlung Verladung und Sicherung von Betonstahlmatten auf Straßenfahrzeugen Die Verladeempfehlungen basieren auf der Richtlinie VDI 2700 (Ladungssicherung auf Straßenfahrzeugen, Stand November

Mehr

PK Thorsten Kümmerling Polizeipräsidium Mainz, Verkehrsdirektion Wörrstadt, Pariser Straße /

PK Thorsten Kümmerling Polizeipräsidium Mainz, Verkehrsdirektion Wörrstadt, Pariser Straße / PK Thorsten Kümmerling Polizeipräsidium Mainz, Verkehrsdirektion 55286 Wörrstadt, Pariser Straße 76 06732 / 912-200 1. Einleitung Ist ungesicherte Ladung ein Problem, das uns betrifft? Wie oft werden wir

Mehr

Ralf Brandau (BGF) Handbuch. Ladungssicherung EU-Berufskraftfahrer. Weiterbildung Lkw ÜNF

Ralf Brandau (BGF) Handbuch. Ladungssicherung EU-Berufskraftfahrer. Weiterbildung Lkw ÜNF Ralf Brandau (BGF) Trainer- Handbuch Ladungssicherung EU-Berufskraftfahrer Weiterbildung Lkw ÜNF Inhalt Inhalt Vorwort 5 1 Einführung 10 2 Verantwortlichkeiten 13 2.1 Rechtliche Grundlagen 13 2.2 Unfallverhütungsvorschriften

Mehr

Verfahrensanweisung. zur Ladungssicherung. im Straßenverkehr

Verfahrensanweisung. zur Ladungssicherung. im Straßenverkehr Verfahrensanweisung zur Ladungssicherung im Straßenverkehr Inhaltsverzeichnis 1 Vorwort 2 Geltungsbereich 3 Gesetzliche Grundlagen 4 Fahrzeuganforderungen 4.1 Übersicht der Fahrzeugnormen 4.2 Zurrpunkte

Mehr

Ladungssicherheit im Straßenverkehr. Verfahrensanweisung zur Ladungssicherheit im Straßenverkehr (Stand Oktober 2017)

Ladungssicherheit im Straßenverkehr. Verfahrensanweisung zur Ladungssicherheit im Straßenverkehr (Stand Oktober 2017) Ladungssicherheit im Straßenverkehr Verfahrensanweisung zur Ladungssicherheit im Straßenverkehr (Stand Oktober 2017) www.steag-powerminerals.com Inhalt 1 Editorial 05 2 Geltungsbereich 07 3 Beschaffenheit

Mehr

Ladungssicherheit im Straßenverkehr.

Ladungssicherheit im Straßenverkehr. Ladungssicherheit im Straßenverkehr www.steag-powerminerals.com Verfahrensanweisung zur Ladungssicherheit im Straßenverkehr (Stand 12/2012) Inhalt 1 Editorial 05 2 Geltungsbereich 07 3 Beschaffenheit des

Mehr

Verladeanweisung zur Ladungssicherung beim Transport von Säcken auf Paletten und Big-Bags auf Paletten

Verladeanweisung zur Ladungssicherung beim Transport von Säcken auf Paletten und Big-Bags auf Paletten TÜV NORD Mobilität GmbH & Co. KG Fachgruppe Ladungssicherung Am TÜV 1 30519 Hannover Verladeanweisung zur Ladungssicherung beim Transport von Säcken auf Paletten und Big-Bags auf Paletten LS 0210817V1A2

Mehr

Praktische Beispiele der Ladungssicherung

Praktische Beispiele der Ladungssicherung Karl Giegrich Praktische Beispiele der Ladungssicherung 7. Darmstädter Gefahrguttag 25.10.2016 Darstellung und Abbildungen teilweise aus Ladungssicherung von Wolfgang Schlobohm Karl Giegrich Ladungssicherung-

Mehr

Baukastensysteme für Curtainsider BEDARFSGERECHT, PÜNKTLICH, ZUVERLÄSSIG AUCH IN SERIE

Baukastensysteme für Curtainsider BEDARFSGERECHT, PÜNKTLICH, ZUVERLÄSSIG AUCH IN SERIE Baukastensysteme für Curtainsider BEDARFSGERECHT, PÜNKTLICH, ZUVERLÄSSIG AUCH IN SERIE Das Unternehmen Wir liefern zertifizierte Curtainsider-Bausätze im modularen System: Unsere Komponenten, Baugruppen

Mehr

Ladungssicherung bei Fahrzeugen im Winterdiensteinsatz 1.April 2009 Lollar. Uwe Meißner

Ladungssicherung bei Fahrzeugen im Winterdiensteinsatz 1.April 2009 Lollar. Uwe Meißner Ladungssicherung bei Fahrzeugen im Winterdiensteinsatz 1.April 2009 Lollar Uwe Meißner F. X. MEILLER Fahrzeug- u. Maschinenfabrik - GmbH & Co KG 24.03.2009 / Seite 1 Streuerbefestigung? 24.03.2009 / Seite

Mehr

Handhabungsrichtlinien für Transport und Lagerung

Handhabungsrichtlinien für Transport und Lagerung Handhabungsrichtlinien für Transport und Lagerung Richtlinien für Lagern und Transport 1. Fahrzeugausstattung Rittal Produkte sind grundsätzlich sorgsam, entsprechend diesen Richtlinien zu lagern und zu

Mehr

Österreichische Gefahrgutkonferenz 2015 Europas Neuordnung der Ladungssicherung Einfach beachten Sicher Unterwegs

Österreichische Gefahrgutkonferenz 2015 Europas Neuordnung der Ladungssicherung Einfach beachten Sicher Unterwegs Österreichische Gefahrgutkonferenz 2015 Europas Neuordnung der Ladungssicherung Einfach beachten Sicher Unterwegs Umsetzung der Richtlinie über die regelmäßige technische Überwachung von Kraftfahrzeugen

Mehr

Leistungstexte. Barrial A

Leistungstexte. Barrial A Barrial A Barrial A Typ Fix (Befestigung an Mauerbrüstungen / Ausführung Stütze gerade) Norm DIN EN ISO 14 122-3. Befestigung des Systems mit Fuß A an der Mauerbrüstung oberhalb der Abdichtungsebene. Stützenausführung:

Mehr

VDI-Richtlinie 2700 (011/2014) Ladungssicherung g auf Straßenfahrzeugen

VDI-Richtlinie 2700 (011/2014) Ladungssicherung g auf Straßenfahrzeugen VDI-Richtlinie 2700 (011/2014) Ladungssicherung g auf Straßenfahrzeugen Blatt 1 - Ausbildung und Ausbildungsinhalte Blatt 2 - Berechnung von Sicherungskräften Blatt 3.1 - Gebrauchsanleitung für Zurrmittel

Mehr

Leseprobe zum Download

Leseprobe zum Download Leseprobe zum Download Eisenhans / fotolia.com Sven Vietense / fotlia.com Picture-Factory / fotolia.com Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Homepage, tagtäglich müssen Sie wichtige Entscheidungen

Mehr

Kommunale Ladungssicherung. Kombinierte Ladungssicherung. Formschluss/Niederzurren

Kommunale Ladungssicherung. Kombinierte Ladungssicherung. Formschluss/Niederzurren Kommunale Ladungssicherung Kombinierte Ladungssicherung Formschluss/Niederzurren Klaus Grundmann Regionaldirektion Westfalen-Lippe Betonformsteine-Niederzurren Von einem Baubetriebshof musste eine große

Mehr

Ladungssicherung von Big Bags und Sackware auf Straßenfahrzeugen

Ladungssicherung von Big Bags und Sackware auf Straßenfahrzeugen Ladungssicherung von Big Bags und Sackware auf Straßenfahrzeugen Ziele einer Ladungssicherung Es soll vermieden werden, dass Schäden und Unfälle im öffentlichen Straßenverkehr entstehen. Menschen und Umwelt

Mehr

Teilegutachten Nr. 2298/06 vom 23.05.2006 T E I L E G U T A C H T E N

Teilegutachten Nr. 2298/06 vom 23.05.2006 T E I L E G U T A C H T E N T E I L E G U T A C H T E N über die Vorschriftsmäßigkeit eines Fahrzeugs bei bestimmungsgemäßem Ein- oder Anbau von Fahrzeugteilen gemäß 19 (3) Nr. 4 StVZO Art der Umrüstung Anbau eines s /Hersteller

Mehr

Anforderungen an die Ladungssicherung von Streumaschinen auf Kipperfahrzeugen

Anforderungen an die Ladungssicherung von Streumaschinen auf Kipperfahrzeugen Anforderungen an die Ladungssicherung von Streumaschinen auf Kipperfahrzeugen Checkliste Kipperbrücke Beschaffung Erläuterung/Details Ja Nein Sind die Abmessungen Trägerfahrzeug/Kipper/Streumaschine kompatibel?

Mehr

2 Verantwortlichkeit und Haftung bei der Ladungssicherung 11

2 Verantwortlichkeit und Haftung bei der Ladungssicherung 11 Inhaltsverzeichnis 1 Ladungssicherung und Transportlogistik l 1.1 Beitrag der Ladungssicherung zur Verkehrssicherheit 1 1.2 Stellung der Ladungssicherung in der Transportlogistik 2 1.2.1 Ladegut im Logistikkanal

Mehr

Wissenswertes zur Ladungssicherung

Wissenswertes zur Ladungssicherung Gummischwarz AG Industriestrasse 32 CH-8108 Dällikon www.gummischwarz.ch Handel Tel. +41 44 847 36 37 Fax +41 44 847 36 39 Technik Tel. +41 44 847 36 27 Fax +41 44 844 57 30 Wissenswertes zur Ladungssicherung

Mehr

PRAXISHANDBUCH. und. Beladung und Ladungssicherung auf dem Nutzfahrzeug. Sichern. Leitfaden für Fahrer. Unterwegs nach morgen

PRAXISHANDBUCH. und. Beladung und Ladungssicherung auf dem Nutzfahrzeug. Sichern. Leitfaden für Fahrer. Unterwegs nach morgen Laden PRAXISHANDBUCH und Sichern Beladung und Ladungssicherung auf dem Nutzfahrzeug Leitfaden für Fahrer Unterwegs nach morgen Herausgeber: Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL)

Mehr

WIG -Schutzgasverfahren. Das gegenständliche Prüfobjekt wird in Krankenkraftwagen (Fahrzeuge, die bei Bauartgenehmigung

WIG -Schutzgasverfahren. Das gegenständliche Prüfobjekt wird in Krankenkraftwagen (Fahrzeuge, die bei Bauartgenehmigung TUV Werkstoffe Basisrahmen Schwebeplatte Stahlformrohr (30 x 30 x 3 mm) Edelstah Iblech mit verschweißten Formrohren (60 x 40 x 1,5 mm) Zusammensetzung und Festigkeitswerte der Werkstoffe wurden nicht

Mehr

Teilegutachten Nr. 1307/07_01 vom 11.12.2007 T E I L E G U T A C H T E N

Teilegutachten Nr. 1307/07_01 vom 11.12.2007 T E I L E G U T A C H T E N T E I L E G U T A C H T E N über die Vorschriftsmäßigkeit eines Fahrzeugs bei bestimmungsgemäßem Ein- oder Anbau von Fahrzeugteilen gemäß 19 (3) Nr. 4 StVZO Art der Umrüstung Anbau folgender Fahrzeugteile

Mehr

ORIGINALBETRIEBSANLEITUNG. DoKEP Zurrnetz für Lkw. DoKEP 800 L, Typ 1 DoKEP 1000 L, Typ 1 DoKEP 2000 L, Typ 1 und 3. mit Schnellspannern.

ORIGINALBETRIEBSANLEITUNG. DoKEP Zurrnetz für Lkw. DoKEP 800 L, Typ 1 DoKEP 1000 L, Typ 1 DoKEP 2000 L, Typ 1 und 3. mit Schnellspannern. ORIGINALBETRIEBSANLEITUNG DoKEP Zurrnetz für Lkw DoKEP 800 L, Typ 1 DoKEP 1000 L, Typ 1 DoKEP 2000 L, Typ 1 und 3 mit Schnellspannern Stand 07/11 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Sicherheitstipps... 3 2

Mehr

VDI-Gesellschaft Fördertechnik Materialfluss Logistik. Richtlinienarbeit des VDI. Ladungssicherung Transporter (VDI 2700 Blatt 16)

VDI-Gesellschaft Fördertechnik Materialfluss Logistik. Richtlinienarbeit des VDI. Ladungssicherung Transporter (VDI 2700 Blatt 16) Richtlinienarbeit des VDI Ladungssicherung Transporter (VDI 2700 Blatt 16) Seite 1 / Ralf Ober / Mai 2006 VDI-Gliederung Technik und Wissenschaft Max-Eyth-Gesellschaft Agrartechnik im VDI VDI-Gesellschaft

Mehr

EG KONFORMITÄTSZERTIFIKAT 0432 BPR 0115

EG KONFORMITÄTSZERTIFIKAT 0432 BPR 0115 Marsbruchstraße 186 44287 Dortmund-Aplerbeck Telefon (0231) 4502-480 Telefax (0231) 4502 586 Internet www.mpanrw.de EG KONFORMITÄTSZERTIFIKAT 0432 BPR 0115 Gemäß der Richtlinie des Rates der Europäischen

Mehr

Ladungsicherung. Vorschriften vs. Kontrollpraxis. Ladungssicherung. Richtig. Wichtig.

Ladungsicherung. Vorschriften vs. Kontrollpraxis. Ladungssicherung. Richtig. Wichtig. Ladungsicherung Vorschriften vs. Kontrollpraxis Kurzvita: Holger Lemmer, 45 Jahre, verheiratet, 2 Kinder, 1 Hund, Polizeihauptkommissar beim Landesamt für Zentrale Polizeiliche Dienste des Landes Nordrhein-Westfalen,

Mehr

Aufbauanleitung Katschotec Palettenregale

Aufbauanleitung Katschotec Palettenregale Aufbauanleitung Katschotec Palettenregale Vielen Dank, dass Sie sich für das hochwertige Palettenregal von Katschotec entschieden haben! Bitte beachten Sie die Aufbauhinweise sowie die Aufbauanleitung.

Mehr

Kleidertransportsystem

Kleidertransportsystem anleitung Kleidertransportsystem Unbedingt vor Arbeitsbeginn lesen Kleidertransportsystem Ladegut-Sicherung Made in Germany Sicherheit Made in Germany 2 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 3 1. Vorwort

Mehr

33609 Bielefeld Thermisch getrenntes Metallprofil, Profilkombination: Pfosten

33609 Bielefeld Thermisch getrenntes Metallprofil, Profilkombination: Pfosten Nachweis Wärmedurchgangskoeffizient Prüfbericht 422 37735/2 Auftraggeber Produkt SCHÜCO International KG Karolinenstraße 1-15 33609 Bielefeld Thermisch getrenntes Metallprofil, Profilkombination: Pfosten

Mehr

Verfahrensanweisung zur Ladungssicherung im Straßenverkehr

Verfahrensanweisung zur Ladungssicherung im Straßenverkehr : 1 von 10 Inhaltsverzeichnis 1. Vorwort 2. Geltungsbereich 3. Rechtsvorschriften 4. Richtlinien und Normen: 4.1 Mitgeltende Unterlagen 5. Anforderung Transportaufbauten 6. Verladung und Sicherung 6.1.

Mehr

Die Arten der Ladungssicherung

Die Arten der Ladungssicherung Die Arten der Ladungssicherung Die kraftschlüssige Ladungssicherung (das Niederzurren) Bei der kraftschlüssigen Ladungssicherung (dem Niederzurren) wird die Ladung durch die Vorspannkraft auf die Ladefläche

Mehr

Newsletter2013. Ladungssicherung. Alles ist wie immer nur schlimmer!? für ausgebildete und zertifizierte Moderatoren

Newsletter2013. Ladungssicherung. Alles ist wie immer nur schlimmer!? für ausgebildete und zertifizierte Moderatoren Newsletter2013 Ladungssicherung für ausgebildete und zertifizierte Moderatoren Alles ist wie immer nur schlimmer!? Das Jahr 2013 neigt sich dem Ende entgegen. Es ist also an der Zeit, Rückschau zu halten,

Mehr

Präsentation Ladungssicherung auf Straßenfahrzeugen

Präsentation Ladungssicherung auf Straßenfahrzeugen Höhensicherung Hebetechnik Ladungssicherung Safety Management SpanSet, Deutschland Präsentation Ladungssicherung auf Straßenfahrzeugen Ladungssicherung auf Straßenfahrzeugen Netze zur Ladungssicherung

Mehr

Gurt- und Drahtseilwinde

Gurt- und Drahtseilwinde ORIGINALBETRIEBSANLEITUNG Gurt- und Drahtseilwinde Typ EZ, mit patentiertem Zahnradgewinde Copyright Dolezych GmbH & Co. KG Alle Rechte und technische Änderungen vorbehalten. Bedienungsanleitung, Stand

Mehr

Günter Koch. Sicher Transportieren - Ladungssicherung

Günter Koch. Sicher Transportieren - Ladungssicherung Günter Koch Google: 887 000 Einträge zur Ladungssicherung Technik Organisation Person Bild: fahrschule-hoelzenbein.de Gliederung Vorschriften Verantwortung Rechtliche Konsequenzen Maßnahmen STVZO STVO

Mehr

GE Power Controls. VPS Standschränke in Stahlblech. VPS Steel

GE Power Controls. VPS Standschränke in Stahlblech. VPS Steel GE Power Controls VPS Standschränke in Stahlblech Standschränke IP54 Systemschränke Beschreibung Systemschrank aus Stahlblech, vorbereitet zum Einbau der VPS Systemkomponenten. Die Schränke sind in den

Mehr

Berco Kofferaufbauten Das Nutzlastwunder für den Opel Movano

Berco Kofferaufbauten Das Nutzlastwunder für den Opel Movano Berco Kofferaufbauten Das Nutzlastwunder für den Opel Movano Kofferaufbau Ladebordwand Materialstärken Seitenwände 27 mm Dach 27 mm Stirnwand 27 mm Boden 49 mm Abmessungen Radstand (4332+1119) Innenmaße

Mehr

- - CodE 11 CodE 0 0 0 0 0 0 0 0 2.o C 1 10.0 C 2 off 3 3.0 4 2.0 5 off 6 1 8 20.0 9 60 C 7 4.0 10 80 C 1 38 C 12 8 k 13 on 14 30.0 15 10 16 - - CodE 11 CodE 0 0 0 0 0 0 0 0 2.o C 1 10.0 C 2

Mehr

PRAXISHANDBUCH. und. Beladung und Ladungssicherung auf dem Nutzfahrzeug. Sichern. Band 5: Ladungssicherung für Drahtbunde. Unterwegs nach morgen

PRAXISHANDBUCH. und. Beladung und Ladungssicherung auf dem Nutzfahrzeug. Sichern. Band 5: Ladungssicherung für Drahtbunde. Unterwegs nach morgen Laden PRAXISHANDBUCH und Sichern Beladung und Ladungssicherung auf dem Nutzfahrzeug Band 5: Ladungssicherung Unterwegs nach morgen III Inhaltsverzeichnis 1 Ladegut und Laden 1.1 Übersicht Ladegüter 1 1.2

Mehr

Berco Kofferaufbauten Das Nutzlastwunder für den Iveco Daily

Berco Kofferaufbauten Das Nutzlastwunder für den Iveco Daily Berco Kofferaufbauten Das Nutzlastwunder für den Iveco Daily Kofferaufbau Ladebordwand Materialstärken Seitenwände 27 mm Dach 27 mm Stirnwand 27 mm Boden 49 mm Berco Kofferaufbau mit Ladebordwand Innenmaße

Mehr

Ladungssicherung für Nutzfahrzeuge: Alles sicher verstaut?

Ladungssicherung für Nutzfahrzeuge: Alles sicher verstaut? Ladungssicherung für Nutzfahrzeuge: Alles sicher verstaut? Auto Service Mehr Sicherheit. Mehr Wert. TÜV SÜD Auto Service GmbH Alles sicher verstaut? Bei 40 Prozent aller Lkw ist die Ladung so schlecht

Mehr

EG KONFORMITÄTSZERTIFIKAT 0432 CPD 0021

EG KONFORMITÄTSZERTIFIKAT 0432 CPD 0021 MATERALPRÜFUNGSAMT NORDRHE N WESTFALEN EG KONFORMTÄTSZERTFKAT 0432 PD 0021 Gemäß der Richtlinie des Rates der Europäischen Gemeinschaften vom 21. Dezember 1988 zur Angleichung der Rechts Verwaltungsvorschriften

Mehr

Ladungssicherung. Mit Sicherheit gut beladen.

Ladungssicherung. Mit Sicherheit gut beladen. Ladungssicherung. Mit Sicherheit gut beladen. Ladungssicherung Erfahrung aus der Unfallanalyse. DEKRA verfügt in der Unfallanalyse über fundierte Erfahrungen. Von den Erkenntnissen, die wir durch die Auswertung

Mehr

Eschtec Wechselaufbauten

Eschtec Wechselaufbauten Eschtec Wechselaufbauten Inhalt «Kundenprobleme» Warum Wechselsysteme Wer sind wir Unser Vorgehen Die Wechselbrücke Branchenlösungen für Wechselbrücken Zubehör zu Wechselbrücken Wechselaufbauten und Anhängersysteme

Mehr

Arbeitsmedizinisches Zentrum

Arbeitsmedizinisches Zentrum Arbeitsmedizinisches Zentrum Informationsveranstaltung / Ebola BAM Tide Voigt / Charité Dr. Iris Juditzki / DKG e.v. 23.02.2015 U N I V E R S I T Ä T S M E D I Z I N B E R L I N I I I I L I 1 Entsorgung

Mehr

Mineralöl-Raffinerie Dollbergen GmbH

Mineralöl-Raffinerie Dollbergen GmbH Mineralöl-Raffinerie Dollbergen GmbH Standard Paletten MRD Produkte Euro Paletten zur LKW Beladung CP 9 Paletten zur Container Beladung Angegeben sind Packmengen, Maße, Gewichte und Stapelbarkeit bzw.

Mehr

Die Kommunalen Aufbauprofis

Die Kommunalen Aufbauprofis Die Kommunalen Aufbauprofis... mehr als nur Standard! Zertifiziertes QM-System nach DIN EN ISO 9001 Die Schutz Tiefpritschenaufbauten Typ TA Produktvorteile ca. 200-280 mm niedriger als Werkspritschen!

Mehr

Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-PL-17009-01-00 nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005

Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-PL-17009-01-00 nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005 Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-PL-17009-01-00 nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005 Gültigkeitsdauer: 02.11.2015 bis 08.11.2017 Ausstellungsdatum: 02.11.2015 Urkundeninhaber:

Mehr

Prüfheft. Anhänger und Aufbauten NL Kg Prüfheft-Art.-Nr.: für ladungszertifizierte Fahrzeuge nach DIN EN Code XL VIN: Fabr.-Nr.

Prüfheft. Anhänger und Aufbauten NL Kg Prüfheft-Art.-Nr.: für ladungszertifizierte Fahrzeuge nach DIN EN Code XL VIN: Fabr.-Nr. Prüfheft für ladungszertifizierte Fahrzeuge nach DIN EN 12642 - Code XL Anhänger und Aufbauten NL 19000 Kg Prüfheft-Art.-Nr.: 97034 VIN: Fabr.-Nr.: Seite 1 von 10 Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung... 3

Mehr

DIN EN Ist die DIN EN vom Aufbauhersteller verpflichtend anzuwenden? Ä Regelungsbereich der DIN EN Ä Stellenwert der DIN EN 12642

DIN EN Ist die DIN EN vom Aufbauhersteller verpflichtend anzuwenden? Ä Regelungsbereich der DIN EN Ä Stellenwert der DIN EN 12642 DIN EN 12642 Ist die DIN EN 12642 vom Aufbauhersteller verpflichtend anzuwenden? Ä Regelungsbereich der DIN EN 12642 Ä Stellenwert der DIN EN 12642 Ä Muss ein Fahrzeugaufbau mindestens Code L erfällen?

Mehr

Prüfbericht 10-000534-PB01-K20-06-de-01

Prüfbericht 10-000534-PB01-K20-06-de-01 84 5 78 48 64 18 Nachweis Wärmedurchgangskoeffizient Prüfbericht -000534-PB01-K20-06-de-01 Grundlagen EN ISO 077-2 : 2003- Wärmetechnisches Verhalten von Fenstern, Türen und Abschlüssen - Berechnung des

Mehr

Ladungssicherung von Beton- Fertigteilen nach VDI 2700, Blatt 10

Ladungssicherung von Beton- Fertigteilen nach VDI 2700, Blatt 10 Ladungssicherung von Beton- Fertigteilen nach VDI 2700, Blatt 10 Klettwitz, 23. Oktober 2013 Allgemeines Die Richtlinie VDI 2700, Blatt 10 soll aus 3 Teilen bestehen. Blatt 10.1 Flächige Betonbauteile

Mehr