Die Kondtionen werden nach Marktlage festgesetzt und gelten bis zur Neufestsetzung

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "04.11.2013 Die Kondtionen werden nach Marktlage festgesetzt und gelten bis zur Neufestsetzung"

Transkript

1 Gültig ab Die Kondtionen werden nach Marktlage festgesetzt und gelten bis zur Neufestsetzung Sollzinsbindungsperiode Zinssätze in Prozent bei Finanzierungen ab bis * bis 50% bis 60% bis 70% bis 80% bis 90% ** Region A - Arbeitnehmer Sollzins Eff.Zins Sollzins Eff.Zins Sollzins Eff.Zins Sollzins Eff.Zins Sollzins Eff.Zins 5 Jahre 2,39% 2,42% 2,49% 2,52% 2,59% 2,63% 2,69% 2,73% 2,89% 2,94% 8 Jahre 2,45% 2,48% 2,55% 2,59% 2,65% 2,69% 2,75% 2,79% 2,95% 3,00% 10 Jahre 2,53% 2,56% 2,63% 2,67% 2,73% 2,77% 2,83% 2,87% 3,03% 3,08% 12 Jahre 2,69% 2,73% 2,79% 2,83% 2,89% 2,94% 2,99% 3,04% 3,19% 3,25% 15 Jahre 2,93% 2,98% 3,03% 3,08% 3,13% 3,18% 3,23% 3,29% 3,43% 3,49% 20 Jahre 3,06% 3,11% 3,16% 3,21% 3,26% 3,32% 3,36% 3,42% 3,56% 3,63% 25 Jahre 3,14% 3,19% 3,24% 3,% 3,34% 3,40% 3,44% 3,50% 3,64% 3,71% Region B - Arbeitnehmer Sollzins Eff.Zins Sollzins Eff.Zins Sollzins Eff.Zins Sollzins Eff.Zins Sollzins Eff.Zins 5 Jahre 2,44% 2,47% 2,54% 2,58% 2,64% 2,68% 2,74% 2,78% 2,94% 2,99% 8 Jahre 2,50% 2,53% 2,60% 2,64% 2,70% 2,74% 2,80% 2,84% 3,00% 3,05% 10 Jahre 2,58% 2,62% 2,68% 2,72% 2,78% 2,82% 2,88% 2,93% 3,08% 3,13% 12 Jahre 2,74% 2,78% 2,84% 2,88% 2,94% 2,99% 3,04% 3,09% 3,24% 3,% 15 Jahre 2,98% 3,03% 3,08% 3,13% 3,18% 3,24% 3,28% 3,34% 3,48% 3,55% 20 Jahre 3,11% 3,16% 3,21% 3,27% 3,31% 3,37% 3,41% 3,47% 3,61% 3,68% 25 Jahre 3,19% 3,25% 3,29% 3,35% 3,39% 3,45% 3,49% 3,56% 3,69% 3,76% * Für Darlehenssummen ab gelten Tageskonditionen - bitte erfragen ** Abtretung einer Todesfallabsicherung von mind. % erforderlich. Fremdverträge werden akzeptiert. Wohn-Riester-Darlehen mit Direkttilgung Konditionen siehe Tabelle Tilgungssätze Mindesttilgung pro Jahr 1% des Darlehens. Maximale Darlehenslaufzeit bis Endalter 67. KfW-Mittel Sondertilgung kostenfrei Folgende bis Programme pro können Jahr abgewickelt werden: mit KfW-Antragsformular Zinsabschläge bei erhöhter Tilgung 0,02% ab 2% T. 0,04% ab 3,00% T. 0,06% ab 4,00% T. 0,08% ab 5% T. 0,10% ab 6-10% T. 0,10% bei Volltilgerdarlehen für die Laufzeiten von 10 bis 25 Jahren Zinsabschlag 0,05% Zinszuschläge 0,% bei Finanzierungen ab bis ,10% bei Finanzierungen ab bis ,10% 0,10% bei vermieteter Immobilie wenn Auslauf über 70% oder wenn der gew. Anteil der vermieteten Fläche über 50% Selbstständige Antragsteller (ausgenommen Ärzte, Apotheker, Steuerberater, Wirtschaftssprüfer) 0,03% FORWARD-Zinsaufschlag p. M. ab 4. Monat. Vorlaufzeit max. 24 Monate. Vorlaufzeit + Zinsbind. max. 25 Jahre 0,01% je 1% Sondertilgung pro Jahr max. 5% oder 0,20% bei 10% Sondertilgungsrecht pro Jahr Zinszuschläge für Antragsteller in den Regionen C und D auf die Zinssätze der Region A 0,10% Region C 0,15% Region D Ausschlaggebend ist der (zukünftige) Wohnort - nicht Pfandobjektlage Antragsteller Angestellte Arbeiter Beamte niedergelassene Ärzte Apotheker Wirtschaftsprüfer Steuerberater sowie sonstige Nicht-bilanzierende Selbstständige Darlehensbetrag Mindestbetrag ( im Ausnahmefall) und Höchstbetrag 1,5 Mio. bei Finanzierungen über 80% Finanzierbare Objekte (1) Ein- bis Dreifamilienhäuser und Eigentumswohnungen bis 100% des Objektwertes (2) Mehrfamilienhäuser ab 4 Wohneinheiten bis ca. 9-fache der erzielbaren Jahresnettomiete (3) Wohn- und Geschäftshäuser, Gewerbeobjekte bis ca. 7-8-fache der erzielbaren Jahresnettomiete (4) Supermärkte bis 70% des Ertragswertes bei guter Bonität und langfristigen Mietverträgen Bei ( ) werden die Konditionen individuell für den Einzelfall vereinbart. Mindestwohnfläche mindestens 40 m². Bei MFH müssen mindestens 80% der Einheiten diese Wohnfläche haben. Kapitalanleger Finanzierung einer Einheit bis max. 80% (Sachwert). Ab 2 Einheiten Beleihungshöhe nach Ertragswert. In Sachsen, Thüringen, Sachsen-Anhalt, Brandenburg oder Mecklenburg-Vorp. in Städten ab Einw. Zins- und Tilgungsleistung monatlich im voraus. Bei Tilgungaussetzung gegen Bausparvertrag monatlich nachschüssig. Tilgungssatz mind. 1% pro Jahr. Bei Finanzierungen über 80% mind. 2,00% Tilgung pro Jahr. Tilgungsersatz gegen Abtretung von Bausparverträgen - Lebens-/Rentenversicherungen - Investmentfonds Tilgungssatzänderung max. zweimal während der Sollzinsbindungsperiodeszeit. Korridor 1 bis 4% Sondertilgungsrecht Mindestbetrag Sondertilgungen von 10% sind nur bei Zinsbindungen bis 15 Jahre möglich. Neubau: 0,25% pro Monat ab 10. Monat bzw. Altbau: 0,25% pro Jahr ab 4. Monat Schätzkosten/Gebühren Eigenleistungen bei Abschluss einer Allianz-Risikolebensversicherung (Versicherungsdauer = Sollzinsbindungsdauer) keine bis zu.000 möglich Reinhard Lambrecht Telefon

2 Stand: Die Kondtionen werden nach Marktlage festgesetzt. Zinsfest- Ausschreibung zahlungskurs in Prozent 5 Jahre Jahre Jahre Jahre Jahre 100 Zinssätze in Prozent bei Finanzierungen ab bis 80% * Sollzins Arbeitnehmer Eff.Zins Sollzins 2,59 2,62 2,69 2,69 2,72 2,79 2,96 3,00 3,06 3,22 3,27 3,32 3,41 3,46 3,51 Selbstständige ** Eff.Zins 2,72 2,83 3,10 3,37 3,57 FORWARD-Darlehen Beispiel: Konditionen für 10 Jahre Sollsollzinsbindungsperiode ab Auszahlung (Vorlaufzeit max. 60 Monate) Auszahlung in 24 Monaten 100 3,05 3,09 3,15 3,20 Auszahlung in 36 Monaten 100 3,29 3,34 3,39 3,44 Auszahlung in 48 Monaten 100 3,53 3,59 3,63 3,69 Zinsabschläge 0,15% bei endfälligen Darlehen mit Tilgung durch AXA Lebensversicherung Achtung: Sonderaktion ab für Neubau - Kauf - Umschuldung beachten (bis zu 0,15% Zinsrabatt) Zinszuschläge 0,50% bei Darlehen ab.000 und unter ,02% 0,10% * des Beleihungswertes = angemessene Anschaffungs- oder Herstellungskosten ** Antragsteller, die ihre Gesamteinkünfte überwiegend aus selbstständiger Arbeit und einem Unternehmen erzielen. Die Zinssätze erhöhen sich um 0,10%, wenn der Antragsteller nur ein Unternehmen hat (sonst 0,20%) Darlehensbeträge mindestens (.000 im Ausnahmefall) und Höchstbetrag Finanzierbare Objekte Mindestwohnfläche Objektvermietung Annuitätendarlehen Tilgungssatzwechsel Tilgungsersatz Sondertilgungsrecht Auszahlungen Ein-, Zweifamilienhäuser und Eigentumswohnungen Finanzierung von Eigentumswohnungen in Hochhäusern mit max. 20 Wohneinheiten und in Großwohnanlagen mit max. 50 Wohneinheiten 50 m² (mindestens 2 Zimmer) kein Zinszuschlag Bewertung zum Ertragswertverfahren = ca. 15-fache Jahreskaltmiete Tilgungssatz zwischen 1 und 5% p.a. wählbar während der sollzinsbindung 1x kostenfreie Änderung pro Jahr möglich gegen BHW-Bausparvertrag und Lebens- bzw. Rentenvers. mit Kapitalwahlrecht, Fondspolice der AXA Lebensversicherung in Höhe von bis pro Jahr für das gesamte Darlehensengagement ab 7. Auszahlung je Auszahlung 50 EUR Schätzkosten keine bei Darlehen unter Nichtabnahme Forward-Darlehen pro Monat Vorlaufzeit ab 7. Monat bei maximal 60 Monate Vorlaufzeit Darlehensgewährung an Selbstständige mit 1 Unternehmen sonst 0,20% Sollzinsaufschlag 0,25% p M. ab dem 7. Monat (6 Monate frei) von Darlehensteilen kostenfrei - bei Neubauten in Höhe des Darlehensbetrages max Modernisierungs- und Sanierungsmaßnahmen bis 20% der finanzierten Kosten Zinszuschlag siehe "Zinszuschlag - Forward-Darlehen". Vorlaufzeit max. 60 Monate. Sollzinsbindungen bis 20 Jahre. Unterschiedliche Ablösungstermine innerhalb 3 M. möglich. KfW-Programme keine

3 Gültig ab Konditionsanpassung freitags. Bei Zinserhöhung Antragseingang spätestens am Freitag bis 9.00 Uhr Darlehen mit Sollzinsbindung Zinssätze in Prozent bei einer Finanzierung ab bis Sollzinsbindungsperiode Aus- Bearb. bis 54% * bis 72% * bis 90% * bis 100% * zahlung Gebühr Sollzins Eff.Zins Sollzins Eff.Zins Sollzins Eff.Zins Sollzins Eff.Zins 5 Jahre 100% 0,50% 2,16 2,18 2,31 2,33 2,41 2,44 2,61 2,64 10 Jahre 100% 1,00% 2,78 2,81 2,93 2,97 3,03 3,07 3,23 3,28 12 Jahre 100% 1,00% 3,05 3,09 3,20 3,24 3, 3,35 3,50 3,55 15 Jahre 100% 1,00% 3,32 3,37 3,47 3,52 3,57 3,63 3,77 3,84 20 Jahre 100% 1,00% 3,66 3,72 3,81 3,87 3,91 3,98 4,11 4,19 25 Jahre 100% 1,00% 3,99 4,06 4,14 4,22 4,24 4,32 4,44 4,53 Jahre 100% 1,00% 4,25 4,33 4,40 4,49 4,50 4,59 4,70 4,80 VARIBOR-Kredit Darlehen mit variablem Sollzins und Zinsunter- / obergrenze Basis = Hauptreferenzins der EZB Zinsbegrenzung Aus- Bearb. Sollzins Effektiver CAP- Zinsunter- Zinsober- Tilgung zahlung Gebühr Jahreszins Prämie grenze grenze pro Jahr 3 Jahre 100% 1,00% 1,75% 1,79% 0,45% 1,75% 5,00% 1,75% 100% 1,00% 0,00% 10 Jahre ZB auf Anfrage jedoch nicht interessant Rückzahlung jederzeit möglich KfW- Wohneigentumsprogramm 124 Sollzins Eff.Zins 10 Jahre 100 2,75 2,78 Mindesttilgung p.a. ab 13. Monat 2,26% 10 Jahre 100 2,75 2,78 Mindesttilgung p.a. ab 13. Monat 1,78% Sonderprogramm in Baden-Württemberg < Wohnen mit Kind > (statt KfW-Wohneigentumsprogramm 124) 10 Jahre 100 2,55 2,58 Mindesttilgung p.a. ab 13. Monat 2,33% 10 Jahre 100 2,55 2,58 Mindesttilgung p.a. ab 13. Monat 1,85% Laufzeit - Jahre 35 Laufzeit - Jahre 35 Zinszuschläge 0,20% 0,05% 0,05% bei Gesamtfinanzierungen unter (Ausnahmefall) bei Einräumung des Rechts auf Tilgungssatzänderung (max. 2 Änderungen in der ersten Sollzinsbindungsperiode) bei Vereinbarung von Sondertilgungen bis zu 5% des Darlehens pro Jahr (jährlich mind zum ) Die Konditionen für Gesamtfinanzierungen über werden fallbezogen ermittelt. >>> Weitere Produktinformationen auf der Rückseite <<< * des Beleihungwertes = angemessene Anschaffungs- oder Herstellungskosten. Die Konditionen gelten für selbstgenutzte / vermietete Einfamilienhäuser, Einf. Häuser mit Einliegerwohnung und Eigentumswohnungen unter der Voraussetzung positiver Objekt- und Bonitätsprüfung. Darlehengewährung bis 100% der Herstellungskosten einschl. Grundstück / marktüblicher Kaufpreis Nachrangfinanzierungen bonitätsabhängig auf Anfrage. Bestandsimmobilie über 35 Jahre alt max. 80%. Finanzierungsbetrag Mindestdarlehen (Ausnahmefall mind ) und Finanzierungshöchstbetrag Bei Kauf: Finanzierung der Modernisierungsmaßnahmen bis maximal 100% des Kaufpreises möglich. Modernisierungskosten werden mit 100% wertsteigernd angesetzt. Darlehensnehmer alle Berufsruppen. Selbstständige und Freiberufler sofern mindestens 3 Jahre selbstständig. Kapitalanleger Selbstst.: Jahresbruttoeink. 1 P. = P. = bzw. AN: Monatsnettoeink. 1 P. = P. = Verschuldungsgrad Die Vermögensbilanz muss bei Antragstellung positiv sein (Vermögen > Verbindlichkeiten) Verwendungszweck Bau - Kauf inkl. Modernisierung - Anschlussfinanzierung Objekte Eigentumswohnungen Einfamilienhaus Einfamilienhaus mit Einliegerwohung Zweifamilienhaus Doppelhaushälfte Reihenhaus sowie die zum Objekt gehörenden Garagen, Stellplätze, Carports in folgenden Bauausführungen sowie die zum Objekt gehörenden Garagen, Stellplätze, Carports in folgenden Bauausführungen: Klassische Bauweise - Fertighäuser - Holzhäuser. Gewerblich und gemischtgenutzte Objekt auf Anfrage. Mindestwohnfläche 45 m² = Sachwertverfahren / darunter Ertragswertverfahren - ebenso wenn DB bereits vermietete ETW finanziert hat Eigenleistungen max. 20% der Gesamtgebäudekosten bis max Übersteigen die Eigenleistungen einen Betrag von ist bei der Kapitaldienstprüfung der übersteigende Betrag mit mind. 8% Annuität anzusetzen. Tilgung mindestens 1,00% des Darlehens pro Jahr. Kreditlaufzeit max. 40 Jahre bei wohnwirtschaftlicher Nutzung. Tilgungssatzwechsel während der Sollzinsbindung 1 bis 5% p.a. bis 2 x innerhalb der ersten Sollzinsbindung (mind. 5 Jahre) Tilgungsersatz - Kapitalbildende Lebensversicherung / Rentenversicherung (Renditeansatz 4%) - Bausparvertrag - Investmenfonds (Renditeansatz 5%) Vorlage der Berechnung / Kalkulation der Tilgungsersatzmittel bei Antragstellung erforderlich Sondertilgungsrecht Sondertilgungen bis 5% pro Jahr möglich gegen 0,05% ZInsaufschlag. Mindestbetrag ,00% pro Jahr. Erwerb Bestandsimmobilie bzw. Umschuldungen ab 3. Monat Neubau- + Sanierungen ab 7. Monat Schätzkosten keine Bearbeitungsgebühren 1,00% - werden mitfinanziert FORWARD-Darlehen Vorlaufzeit 3 bis max. 48 Monate. Sollzinsbindungsdauer ab 5 Jahre. Zinsaufschläge siehe Tabelle. KfW-Programme Alle wohnwirtschaftlichen KfW-Programme und in Baden-Württemberg: Sonderprogramm Wohnen mit Kind

4 Zinsaufschläge für Forward-Darlehen Vorlaufzeit Sollzins- Sollzins- Sollzins- Sollzins- bindungsdauer bindungsdauer bindungsdauer bindungsdauer 5 Jahre 10 Jahre 15 Jahre 20 Jahre bis 12 Monate 0,43 0,00 0,00 0,00 bis 18 Monate 0,69 0,31 0,20 0,25 bis 24 Monate 0,95 0,49 0,33 0,41 bis 36 Monate 1,17 0,63 0,44 0,56 bis 48 Monate 1,39 0,77 0,54 0,70 Verzicht auf Forwardaufschläge bei Zinsbindungen >= 10 Jahre und einer Forwardzeit von bis zu 18 Monaten Kostenübernahme Übernahme der Kosten für Grundschuldabtretung / Neueintragung bis zu 500 EUR je Finanzierung (Nachweis der Kosten erforderlich) Zinsbindung 5 Jahre 10 Jahre 15 Jahre 20 Jahre Tabelle für tilgungsabhängige Abschläge bei einem Tilgungssatz ab 2% 3% 4% 5% Volltilger 0,01 0,02 0,03 0,04 0,04 0,04 0,09 0,15 0,22 0,22 0,11 0,24 0,29 0,34 0,34 0,21 0,36 0,36 Forward-Darlehen 15 Jahre Zinsbindung 0,00 0,00 0,00 0,39 Forward-Darlehen 20 Jahre Zinsbindung 0,07 0,10 0,10 0,11 Bei Forward-Darlehen von weniger als 15 Jahren Zinsbindung gelten die Abschläge wie für Annuitätendarlehen In Baden-Württemberg bietet die L-Bank die KfW-Förderprogramme "Energieeffient Bauen / Sanieren" mit extrem hohen Zinszuschüssen an. Energieeffizienzfinanzierung - Bauen = KfW-Programms 153 Energieeffizienzfinanzierung - Sanieren = KfW-Programms 151 (bei Jahre Laufzeit) L-Bank Energieeffizienzfinanzierung - Bauen (KfW-Programm 153) Laufzeit Jahre L-Bank Energieeffizienzfinanzierung - Sanieren (KfW-Programm 151) Laufzeit Jahre tilgungs- Sollzins- Sollzins Effektiver Tilgung freie Jahre bindungsperiode Jahreszins pro Jahr 1 10 Jahre 1,40 1,21 10, Jahre 1,80 1,61 4, Jahre 1,90 1,71 2,67 tilgungs- Sollzins- Sollzins Effektiver Tilgung freie Jahre bindungsperiode Jahreszins pro Jahr 1 10 Jahre 0,75 0,75 10, Jahre 0,75 0,75 4, Jahre 0,75 0,75 3,09

5 Datum Die Konditonen sind freibleibend. Die Marktanpassung erfolgt täglich. Aus- Sollzinsbindungsperiode zahlungskurs in Prozent Sollzins Eff.Zins Sollzins Eff.Zins Sollzins Eff.Zins Sollzins Eff.Zins 5 Jahre 100 2,46 2,49 2,51 2,54 2,56 2,59 2,61 2,64 8 Jahre 100 3,24 3,29 3,29 3,34 3,34 3,39 3,39 3,44 10 Jahre 100 3,21 3,26 3,26 3,31 3,31 3,36 3,36 3,41 12 Jahre 100 3,60 3,66 3,65 3,71 3,70 3,76 3,75 3,81 15 Jahre 100 3,81 3,88 3,86 3,93 3,91 3,98 3,96 4,03 20 Jahre 100 4,05 4,13 4,10 4,18 4,15 4,23 4,20 4,28 FORWARD-Darlehen Beispiel: 10 Jahre Sollzinsbindungsperiode Sollzinsbindungsperiode ab Auszahlung Wartezeit 7 bis 60 Monate Auszahlung in 36 Monaten 100 3,87 3,94 3,92 3,99 3,97 4,04 4,02 4,09 Auszahlung in 60 Monaten 100 4,35 4,44 4,40 4,49 4,45 4,54 4,50 4,59 VARIBOR-Kredit 1. Variables Darlehen 100 2,29 2,31 2. Zwischenfinanzierung 100 4,29 4,38 Basis = Dreimonats-Euriborsatz - Zinsanpassung jeweils zum Quartalsende KfW- Wohneigentumsprogramm mit 0,10% Zinsrabatt (für alle angebotenen KfW-Programme) 10 Jahre 100 2,65 2,68 Tilgung p.a. ab 13. Monat 2,29% 10 Jahre 100 2,65 2,68 Tilgung p.a. ab 13. Monat 1,82% Bei der Konditionsfindung wird das DSL BAUFI-Privatdarlehen beim Finanzierungsauslauf nicht angesetzt. Bei Abschluss eines BHW-Vertrages zur Darlehenstilgung 0,20% Zinsrabatt. Jährliche Ansparleistung mind. 1,00%. Bitte Sonderaktionen beachten - siehe Internet unter Zinssätze in Prozent bei Finanzierungen ab bis bis ab 61 bis 65% * bis 70% * bis 75% * bis 80% * 2% Bearbeitungsgebühren 2% Bearbeitungsgebühren Mindestdarlehen: (auch ohne der Gewährung eines Festzinsdarlehens möglich). Als Finanzierungsbaustein Laufzeit - Jahre 35 Zinsabschläge - 0,05% bei Gesamtdarlehen ab ,05% bei Kauf / Umfinanzierung - 0,05% bei Finanzierungsauslauf bis 60% - 0,05% bei Beamten Sonderrabatt ab bis ,20% bis 14 J. ZiBI bzw. - 0,% bis 20 J. ZiBi max. 90% Beleihung und für Eigennutzer - 0,10% bei Volltilgerdarlehen und Prolongationsgeschäften Zinszuschläge + 0,50% bei Gesamtdarlehen unter ,15% bei Gesamtdarlehen ab bis für Selbstständige + 0,20% Aufschlag Kein Zuschlag für Freiberufler (Medizin-Recht-Technik) - für Großdarlehen + 0,10% für Angestellte und + 0,25% für Selbstständige bei Darlehen über für Objektvermietung + 0,20% Aufschlag + 0,40% über 80% des VKW * Die Konditionen gelten für Anträge bis , die im genannten Zeitraum der Intercapital vorliegen. Sollten sich die Refinanzierungsbedingungen stark verändern, behält sich die Bank eine Anpassung an die aktuelle Marktlage vor. ** des Beleihungswertes = angemessene Gestehungskosten / angemessener Kaufpreis / Marktwert Darlehensbetrag (Im Ausnahmefall ). Höchstbetrag 1 Mio. Finanzierbare Objekte Immobilien mit mindestens 50% der Mieten aus wohnwirtschaftlicher Nutzung Kapitalanleger ab 80% Zu verst. Jahreseinkommen: 1-Pers.Haushalt mind und ab 2 Pers.Haushalt mind Einzelfallentscheidung möglich. Vorlasten 0,25% Aufschlag in Relation zum Verkehrswert > % Tilgungssatzwechsel während der Zinsbindungsdauer 2 Änderungen möglich. Bandbreite 1,50% bis 5,00%. Tilgungsersatz gegen Bausparvertrag, Dt. / Brit. Lebens- bzw.rentenvers. mit Kapitalwahlrecht, Fondspolice, Aktienfonds Sondertilgungsrecht B.a.w. ab Finanzierung und 5 Jahre Zinsbindung 5% pro Jahr kostenfreie Sondertilgung möglich. Mindestbetrag ,25% pro Monat ab 4. Monat für Festzinsdarlehen bzw. für VARIBOR ab 7. Monat 0,01% Zinserhöhung je Verlängerungsmonat - maximal bis zu 12 Monaten möglich. Schätzkosten 0,02% ab FORWARD-Darlehen Sollzinsbindung Zinszuschlag p. M. = 5 Jahre: + 0,035% Jahre: + 0,020% Zinsaufschlagfreie Zeit 3 Monate KfW-Programme alle wohnwirtschaftlichen Programme. Der aktuelle Zinsrabatt gilt für alle KfW-Programme. Gewährung von KfW-Darlehen ohne Bankdarlehen bis 70% Beleihung möglich. Mindestbetrag , DSL Bank -

6 Aus- Zinssätze in Prozent bei Finanzierungen ab bis zahlungskurs bis 60% bis 70% bis 80% bis 85% in Prozent Sollzins Eff.Zins Sollzins Eff.Zins Sollzins Eff.Zins Sollzins Eff.Zins Sollzinsbindungsperiode Datum freibleibend 1 Jahr 100 2,15 2,17 2,25 2,27 2,35 2,38 2,50 2, Jahre 100 2,15 2,17 2,25 2,27 2,35 2,38 2,50 2, Jahre 100 2,40 2,43 2,50 2,53 2,60 2,63 2,75 2,78 9 Jahre 100 2,40 2,43 2,50 2,53 2,60 2,63 2,75 2,78 10 Jahre 100 2,40 2,43 2,50 2,53 2,60 2,63 2,75 2,78 11 Jahre 100 2,52 2,55 2,62 2,65 2,72 2,75 2,87 2,91 12 Jahre 100 2,64 2,67 2,74 2,77 2,84 2,88 2,99 3,03 13 Jahre 100 2,76 2,80 2,86 2,90 2,96 3,00 3,11 3,15 14 Jahre 100 2,88 2,92 2,98 3,02 3,08 3,12 3,23 3,28 15 Jahre 100 3,00 3,04 3,10 3,14 3,20 3,25 3,35 3,40 Zwischenfinanzierung 100,00 5,00 5,12 Zinsbindungen von 1-4 Jahre fest nur in Verbindung mit einem Darlehen mit 5 Jahre Sollzinsbindung oder länger Konditionen über 85% bis 100% siehe Rückseite FORWARD-Darlehen Zinsaufschläge pro Monat + nur wenn erste Umschuldung bei einer Vorlaufzeit bis Monat Aufschlag pro Monat in Prozent Maximale Laufzeit 2 Jahre / nur in Verbindung mit langfr.darl innerhalb der nächsten 0,000 0,000 0,0 0,025 0,025 6 Monaten ansteht KfW Förderdarlehen Es können die Programme 124/152/153(70) beantragt werden. Aktuelle Konditionen siehe Blatt 2 Zinsabschläge 0,15% Zinszuschlag 0,10% bei Gesamtfinanzierungen ab bei Gesamtfinanzierungen unter (gilt nicht für KfW-Darlehen) * des Beleihungswertes = angemessene Gestehungskosten / angemessener Kaufpreis / Marktwert Mindestbetrag Kauf/Neubau/Kapitalbesch. = bzw. Anschlussfinanzierung = bzw. Nachfinanzierung = Antragsteller Bei Aufnahme von KfW-Darlehen: ING-DiBa-Darlehen mind und KfW-Darlehen mind Lohn- und Gehaltsempfänger, Beamte, Rentner, Pensionäre, Freiberufler (keine Selbstständige) Grundstücke Unbebaute Grundstücke bis zu 100% Nachrangfinanzierung: bis 70% nach max. 20% Vorrang Ein- /Zweifam.Häuser/MFH Eigentumswohnungen Vermietete Immobilien Mehrfamilienhäuser ab 4 Einheiten Eigengenutzte sowie vermietete Ein- und Zweifamilienhäuser, Mehrfamilienhäuser Mindestgröße 40 m² Wohnfläche. Bei Kapitalanleger nur in Gebäuden mit EG + maximal 5 Etagen Bei einer Finanzierung von Kapitalanlagen muss die räumliche Nähe (ca. 100 km) zwischen Objekt- und Wohnort des Darlehensnehmers gegeben sein (Gilt nicht bei Umschuldungen). Bei Finanzierungen bis darf die Finanzierung das 10- bzw. 16-fache der Jahresmiete betragen. Es gelten folgende Höchstbeträge bis = Finanzierung max. 85% des Verkehrswertes gemäß Dekra-Gutachten möglich. bis = Finanzierung max. 80% des Verkehrswertes gemäß Dekra-Gutachten möglich. In beden Fällen darf die Finanzierung maximal das 20-fache der Jahresnettomiete betragen. Tilgungsvarianten Direkte Tilgung 1 bis 10% (0,25% Teilschritte möglich) - 2 kostenlose Tilgungssatzänderungen Sondertilgungsrecht FORWARD-Darlehen KfW-Programme Lebensversicherung Sitz in Deutschland und Standard Life, Clerical Medical, Canada Life Fondsgebundene LV Hochrechnung mit max. 6% Rendite BSV 1% Mindestbesparung Generell besteht ein jährliches Sondertilgungsrecht pro Kalenderjahr bis zu 5% des Darlehens, mindestens jedoch zu einem Monatsende 0,25% pro Monat ab 7. Monat nach Zusage Zinsaufschlagsfrei 6 Monate. Max. Vorlaufzeit 66 Monate. Nur 5 bis 10 Jahre Sollzinsbindungen möglich. Zinsaufschlagsfrei 6 Monate wenn Vorlaufzeit größer als 12 Monate.. Max. Vorlaufzeit 66 Monate. Sollzinsbindungen 1-4 Jahre Die endfällige 8-jährige Laufzeitvariante wird nicht angeboten. Zur Beantragung wird das KfW-Beiblatt sowie die jeweilige KfW-Bestätigung benötigt. können nur in Verbindung mit einem ING-DiBa-Darlehen mit 5 Jahre oder länger abgeschlossen werden

7 Datum Sollzins- Ausbindungsperiode Zinssätze in Prozent bei Finanzierungen ab bis zahlungskurs bis 90% bis 95% bis 100% in Prozent Sollzins Eff.Zins Sollzins Eff.Zins Sollzins Eff.Zins 1 Jahr 100 2,70 2,73 2,95 2,99 3,25 3, 2-5 Jahre 100 2,70 2,73 2,95 2,99 3,25 3, 6-8 Jahre 100 2,95 2,99 3,20 3,25 3,50 3,56 9 Jahre 100 2,95 2,99 3,20 3,25 3,50 3,56 10 Jahre 100 2,95 2,99 3,20 3,25 3,50 3,56 11 Jahre 100 3,07 3,11 3,32 3,37 3,62 3,68 12 Jahre 100 3,19 3,24 3,44 3,49 3,74 3,80 13 Jahre 100 3,31 3,36 3,56 3,62 3,86 3,93 14 Jahre 100 3,43 3,48 3,68 3,74 3,98 4,05 15 Jahre 100 3,55 3,61 3,80 3,87 4,10 4,18 ING-DiBa - KfW-Darlehen 1. KfW-Wohneigentumsprogramm Programm Laufzeit tilgungs- Sollzins- Sollzins Effektiver Tilgung Nr. freie Jahre bindung Jahreszins pro Jahr Jahre 2,10 2,12 2, Jahre 2,65 2,68 4, Jahre 2,75 2,78 2, Jahre 2,75 2,78 1,78 100% Auszahlungskurs Darlehenshöhe 100% der Gesamtkosten Tilgungsfreie Anlaufjahre 0,25% ab 5 Monat Zahlungsweise monatlich nachträglich Sondertilgungen 1 bis 5 Jahre max EUR nicht möglich 2. KfW-Programm: Energieeffizient Sanieren - Einzelmaßnahmen - Programm Laufzeit tilgungs- Sollzins- Sollzins Effektiver Tilgung Nr. bis freie Jahre bindung Jahreszins pro Jahr Jahre 1,00 1,00 10, Jahre 1,00 1,00 4, Jahre 1,00 1,00 2,97 Auszahlungskurs 100% Darlehenshöhe bis Tilgungszuschuss kein Zuschuss beim Programm 152 Darlehenslaufzeit 4 bis Jahre Tilgungsfreie Anlaufjahre 1-2 Jahre bei Laufzeit 4-10 Jahre Zahlungsweise monatlich nachträglich 1-3 Jahre bei Laufzeit Jahre 1-5 Jahre bei Laufzeit 21 - Jahre Sondertilgungen 0,25% ab 13. Monat jederzeit möglich ohne Kosten Mindestbetrag KfW-Programm: Energieeffizient Bauen Programm Laufzeit tilgungs- Sollzins- Sollzins Effektiver Tilgung Nr. bis freie Jahre bindung Jahreszins pro Jahr Jahre 1,70 1,71 10,29 KfW-Effizienzhaus Jahre 2,10 2,12 4,29 KfW-Effizienzhaus Jahre 2,20 2,22 2,47 KfW-Effizienzhaus 70 Auszahlungskurs 100% Darlehenshöhe bis Tilgungszuschuss * kein Zuschuss KfW-Eff.Haus 70 Darlehenslaufzeit 4 bis Jahre Tilgungsfreie Anlaufjahre 1-2 Jahre bei Laufzeit 4-10 Jahre Zahlungsweise monatlich nachträglich 1-3 Jahre bei Laufzeit Jahre 1-5 Jahre bei Laufzeit 21 - Jahre Sondertilgungen Mögliche Darlehenslaufzeit 4 bis 35 Jahre 0,25% ab 13. Monat jederzeit möglich ohne Kosten Mindestbetrag 1.000

PSD BauGeld Rahmenbedingungen - Vermittler -

PSD BauGeld Rahmenbedingungen - Vermittler - PSD BauGeld Rahmenbedingungen - Vermittler - 08.04.2015 PSD Bank Westfalen-Lippe eg Hafenplatz 2, 48155 Münster Tel.: 0251 1351-8333 Fax: 0251 1351-9333 E-Mail: baufinanzierung@psd-wl.de Internet: www.psd-wl.de

Mehr

Hauptstadt Messe. Fonds Finanz Maklerservice und DSL Bank. Ihr Partner in der Baufinanzierung. Frank Ikus, Abteilung VDV 16.09.

Hauptstadt Messe. Fonds Finanz Maklerservice und DSL Bank. Ihr Partner in der Baufinanzierung. Frank Ikus, Abteilung VDV 16.09. Hauptstadt Messe Fonds Finanz Maklerservice und DSL Bank Ihr Partner in der Baufinanzierung Frank Ikus, Abteilung VDV 16.09.2014 Agenda Die DSL Bank stellt sich vor Warum DSL Bank? Produkte Konditionen

Mehr

Energieeffizient Bauen - Kredit

Energieeffizient Bauen - Kredit Energieeffizient Bauen - Kredit PROGRAMMNUMMER 153 KREDIT Das Wichtigste in Kürze Ab 1,41% effektiver Jahreszins Bis 50.000 Euro Darlehenssumme pro Wohneinheit Bis zu 5.000 Euro Tilgungszuschuss pro Wohneinheit

Mehr

Unverbindliches Konditionsangebot

Unverbindliches Konditionsangebot Ralf Borchers Kapitalanlage - Beratung Grupenstr. 2 30159 Hannover Ihr Ansprechpartner Herr Ralf Borchers Tel: 0511-89 99 68 10 info@ralf-borchers.de Unsere Anschrift Ralf Borchers Kapitalanlage - Beratung

Mehr

Förderprogramme für Wohnimmobilien

Förderprogramme für Wohnimmobilien Förderprogramme für Wohnimmobilien Ihr Vorhaben die passenden Förderdarlehen Neubau KfW-Programm Energieeffizient Bauen KfW-Wohneigentumsprogramm mit zusätzlicher SAB-Förderung SAB-Förderergänzungsdarlehen

Mehr

Finanzierungsrichtlinien

Finanzierungsrichtlinien Finanzierungsrichtlinien A. Objektrichtlinien 1. PLZ-Region Ausschluß der PLZ gemäß Anlage 2. Objektalter keine Einschränkungen 3. Bauarten Massivbauweise Fertighaus Holzbauweise Blockhäuser Plattenbauweise

Mehr

Aktuelle Konditionen für eine Baufinanzierung

Aktuelle Konditionen für eine Baufinanzierung Aktuelle Konditionen für eine Baufinanzierung Ihr Ansprechpartner Firma Jörg Burger Herr Jörg Burger Im Grunde 16 51427 Bergisch Gladbach Telefon: 02204-609797 E-Mail: welcome@joerg-burger.de repräsentative

Mehr

Sparkasse Vest Recklinghausen Gut für Ihr Zuhause. 13.10.2011 Markus Elspaß 1

Sparkasse Vest Recklinghausen Gut für Ihr Zuhause. 13.10.2011 Markus Elspaß 1 Sparkasse Vest Recklinghausen Gut für Ihr Zuhause 1 Sparkasse Vest Recklinghausen Gut für Ihr Zuhause. 2 Sparkasse Vest Recklinghausen Gut für Ihr Zuhause. 3 Fördermittelangebot der KfW Basisförderung

Mehr

DSL. Bank. Finanzierungsbogen. Partnerbank der Finanzdienstleister

DSL. Bank. Finanzierungsbogen. Partnerbank der Finanzdienstleister Finanzierungsbogen DSL Bank Partnerbank der Finanzdienstleister Bitte alle Angaben in deutlich lesbaren Druckbuchstaben. Aktenzeichen DSL Bank Kreditverwendung (Mehrfachangaben möglich) Neubau Kauf Umfinanzierung

Mehr

Fahrplan Produktpartner

Fahrplan Produktpartner Fahrplan Hannoversche Lebensversicherung AG Die innovative Bank max. 8 % des Kaufpreises/der Herstellungskosten 30.000.000.000 5 30 Jahre 5 Bankarbeitstage werden im a-bereich finanziert ohne Einschränkung

Mehr

Du kaufst keine Wohnung. Und kein Haus. Du kaufst das gute Gefühl, angekommen zu sein. Wohneigentum schaffen

Du kaufst keine Wohnung. Und kein Haus. Du kaufst das gute Gefühl, angekommen zu sein. Wohneigentum schaffen Du kaufst keine Wohnung. Und kein Haus. Du kaufst das gute Gefühl, angekommen zu sein. Wohneigentum schaffen Wie sieht eine nachhaltige Finanzierung aus? 2 Die Anforderungen an eine Finanzierung sind vielseitig

Mehr

Energieeffizient sanieren, bauen und modernisieren

Energieeffizient sanieren, bauen und modernisieren Ausgabe März 2011 Energieeffizient sanieren, bauen und modernisieren Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen, es hat sich einiges getan in der Wohnbauförderung der KfW: Zum 01. März 2011 sind eine Reihe

Mehr

Herzlich willkommen! Energetische Sanierung Förderung und Finanzierung

Herzlich willkommen! Energetische Sanierung Förderung und Finanzierung Herzlich willkommen! Energetische Sanierung Förderung und Finanzierung 1 Energieeffizient Bauen Energieeffizient Bauen Anwendungsbereiche Für die Finanzierung von besonders energieeffizienten Neubauten

Mehr

Unverbindliches Konditionsangebot

Unverbindliches Konditionsangebot DKB Grundbesitzvermittlung GmbH Kronenstr. 8/10 10117 Berlin Herrn Max Mustermann Ihr Ansprechpartner Frau Janine Stapel Tel: 030 / 120307545 Mobil: 0173 / 6256830 janine.stapel@dkb.de www.dkb-grund.de

Mehr

Wohnraummodernisierung, energiesparendes Bauen und Photovoltaikanlagen Wo Vater Staat noch mitfinanziert.

Wohnraummodernisierung, energiesparendes Bauen und Photovoltaikanlagen Wo Vater Staat noch mitfinanziert. Ran an die Fördermittel! Wohnraummodernisierung, energiesparendes Bauen und Photovoltaikanlagen Wo Vater Staat noch mitfinanziert. Energiespardose Haus am 29. in Kerpen-Horrem Seite 1 Themen Kreissparkasse

Mehr

Thüringer Wohnungsbauförderung mit Unterstützung des Freistaates Thüringen und der KfW- Förderbank

Thüringer Wohnungsbauförderung mit Unterstützung des Freistaates Thüringen und der KfW- Förderbank Thüringer Wohnungsbauförderung mit Unterstützung des Freistaates Thüringen und der KfW- Förderbank Die Thüringer Aufbaubank Förderbank des Freistaates Thüringen Wohnungsbauförderung Wirtschaftsförderung

Mehr

Bauen, Wohnen, Energie sparen

Bauen, Wohnen, Energie sparen Bauen, Wohnen, Energie sparen Energieeffizient Sanieren (Programm-Nr. 151, 152, 430) Energieeffizient Sanieren Baubegleitung ( Programm-Nr. 431) Energieeffizient Sanieren Ergänzungskredit (Programm-Nr.

Mehr

Unverbindliches Konditionsangebot

Unverbindliches Konditionsangebot DKB Grundbesitzvermittlung GmbH Kronenstr. 8/10 10117 Berlin Herrn Max Mustermann Ihr Ansprechpartner Frau Janine Stapel Tel: 030 / 120307545 Mobil: 0173 / 6256830 janine.stapel@dkb.de www.dkb-grund.de

Mehr

KfW-Fördermöglichkeiten grüner Gebäude und energetischer Gebäudesanierung

KfW-Fördermöglichkeiten grüner Gebäude und energetischer Gebäudesanierung KfW-Fördermöglichkeiten grüner Gebäude und energetischer Gebäudesanierung Potsdam, 24. September 2012 Universität Potsdam Stephan Gärtner KfW Bankengruppe Wir stellen uns vor Sitz in Frankfurt, Berlin

Mehr

Baden-Württemberg geht voran.

Baden-Württemberg geht voran. Workshop zu integrierter energetischer Erneuerung von Stadtquartieren in Ludwigsburg, 10.04.2014, Rüdiger Ruhnow 1 Baden-Württemberg geht voran. Die L-Bank schafft dafür die passenden Förderangebote. Workshop

Mehr

Straße, Hausnummer. Ausweisnummer. Familienstand: Email-Adresse. Miete kalt (enfällt künftig ja nein) Lebenshaltungskosten. Bank- und Ratenkredite

Straße, Hausnummer. Ausweisnummer. Familienstand: Email-Adresse. Miete kalt (enfällt künftig ja nein) Lebenshaltungskosten. Bank- und Ratenkredite Selbstauskunft Persönliche Angaben Darlehensnehmer/in Herr Frau Darlehensnehmer/in (Miteigentümer/in) Herr Frau Name (auch Geburtsname) ggf. akademischer Titel geb. Straße, Hausnummer PLZ Wohnort Geburtsdatum

Mehr

Allgemeine Informationen zur Vergabe von Hypothekendarlehen. Stand November 2011

Allgemeine Informationen zur Vergabe von Hypothekendarlehen. Stand November 2011 Allgemeine Informationen zur Vergabe von Hypothekendarlehen Stand November 2011 Die nachfolgenden Informationen sollen einen Überblick über die Möglichkeit einer Darlehensgewährung durch das VZN verschaffen.

Mehr

Kredit-Programme zur energetischen Sanierung von kirchlichen Immobilien. 4. Informationstagung Energieeinsparung für Kirchengemeinden

Kredit-Programme zur energetischen Sanierung von kirchlichen Immobilien. 4. Informationstagung Energieeinsparung für Kirchengemeinden Kredit-Programme zur energetischen Sanierung von kirchlichen Immobilien 4. Informationstagung Energieeinsparung für Kirchengemeinden Übersicht Wohnraum-Finanzierungen mit KfW-Förderung KfW-Förderung der

Mehr

Unverbindliches Konditionsangebot

Unverbindliches Konditionsangebot r/d/s Schnitzler GmbH Liblarer Str. 70 50321 Brühl Herrn Detlef Henning Max Musterstr. 1 51147 Köln Ihr Ansprechpartner Herr Sebastian Suslik Tel: 02232-9230030 Fax: 022329230033 Mobil: 0173-3177526 s.suslik@my-baufinanzierung.de

Mehr

IFI - FINANZ. Finanzierungen für den Immobilienkauf. IFI Finanz Olaf Böhnwald

IFI - FINANZ. Finanzierungen für den Immobilienkauf. IFI Finanz Olaf Böhnwald IFI - FINANZ Finanzierungen für den Immobilienkauf Bei IFI - FINANZ: Regionaler Ansprechpartner Kurze Zeiträume in der Abwicklung Kooperation mit Maklern und Agenturen Alle Banken Neutrale Angebote Produktpartner

Mehr

15. Pulheimer Bau- und Wohnträume

15. Pulheimer Bau- und Wohnträume 15. Pulheimer Bau- und Wohnträume Förderprogramme im Bereich Wohnwirtschaft 08. März 2015 Ralf Hülsbusch Öffentliche Fördermittel für den Wohnungsbau» VR-FörderMittel Ralf Hülsbusch Antragswege Darlehen

Mehr

Aktuelle Förderprogramme für Haus- und Wohnungsbesitzer

Aktuelle Förderprogramme für Haus- und Wohnungsbesitzer Aktuelle Förderprogramme für Haus- und Wohnungsbesitzer Urspringen, 11. April 2013 Monika Scholz KfW Bankengruppe Bank aus Verantwortung KfW Bank aus Verantwortung Fördern im öffentlichen Auftrag Gründung:

Mehr

IFB-Konstantdarlehen Produktinformation für die Finanzierung zum Erwerb von Wohnimmobilien in Kooperation mit Kreditinstituten

IFB-Konstantdarlehen Produktinformation für die Finanzierung zum Erwerb von Wohnimmobilien in Kooperation mit Kreditinstituten IFB-Konstantdarlehen Produktinformation für die Finanzierung zum Erwerb von Wohnimmobilien in Kooperation mit Kreditinstituten Gültig ab 1. August 2014 Wichtiger Hinweis: Die IFB Hamburg gewährt dieses

Mehr

KfW-Energieeffizient Sanieren

KfW-Energieeffizient Sanieren KfW-Energieeffizient Sanieren Was wird gefördert? Die Sanierung von Wohngebäuden mit dem Ziel der Energieeinsparung / CO2-Minderung. Es werden die KfW- Effizienzhäuser sowie Einzelmaßnahmen unterstützt.

Mehr

MUSTER. Dieses Finanzierungsangebot ist zunächst freibleibend. Auf Ihren Wunsch werden wir Ihnen ein verbindliches Angebot erstellen.

MUSTER. Dieses Finanzierungsangebot ist zunächst freibleibend. Auf Ihren Wunsch werden wir Ihnen ein verbindliches Angebot erstellen. Frau Muster Kunde Rathausmarkt 1 20095 Hamburg Qualitätsservice Mühlenbrücke 8 23552 Lübeck Ihr Ansprechpartner: Herr Timo Renz Tel.: 0451/14081111 Fax: 0451/14089999 150.000,00 Euro für Ihre Immobilienfinanzierung

Mehr

Übersicht Besonderheiten der Produzenten

Übersicht Besonderheiten der Produzenten Allianz durch BruBo- rechnungsmethode - Selbständige/Gewerbetreibende mind. 3 Jahre - Alter DN > 60 Jahre individuelle Bonitätsprüfung und mind. 3 % Tilg. - EFH, ETW, MFH, Baugrundstücke (mind. 51 % wohnwirtschaylich)

Mehr

KfW Programmübersicht

KfW Programmübersicht KfW Wohneigentumsprogramm (124) Fördervoraussetzungen/ Antragsberechtigte Förderung der langfristigen Finanzierung des Baus oder Erwerbs von selbstgenutzten Eigenheimen und Eigentumswohnungen in Deutschland

Mehr

Energieeffizient Sanieren Kredit www.kfw.de/151 www.kfw.de/152

Energieeffizient Sanieren Kredit www.kfw.de/151 www.kfw.de/152 Energieeffizient Sanieren Kredit www.kfw.de/151 www.kfw.de/152 Januar 2015 Bank aus Verantwortung Anwendungsbereiche Für die energetische Sanierung von selbst genutzten oder vermieteten Wohngebäuden sowie

Mehr

Konditionen für die ING-DiBa Baufinanzierung

Konditionen für die ING-DiBa Baufinanzierung Konditionen für die ING-DiBa Baufinanzierung Für ein erstrangiges durch eine Grundschuld besichertes Baudarlehen (Immobiliar-Verbraucherdarlehensvertrag) mit 100 % Auszahlung. Zinsbindung Finanzierungssumme

Mehr

Hessen-Darlehen. Kauf einer selbstgenutzten Bestandsimmobilie. Familienpläne für ein eigenes Zuhause realisieren

Hessen-Darlehen. Kauf einer selbstgenutzten Bestandsimmobilie. Familienpläne für ein eigenes Zuhause realisieren Hessen-Darlehen Kauf einer selbstgenutzten Bestandsimmobilie Familienpläne für ein eigenes Zuhause realisieren Förderziel Das Land Hessen fördert den Erwerb von Gebrauchtimmobilien zur Selbstnutzung mit

Mehr

Anfrage für eine Anschlussfinanzierung oder ein Forwarddarlehen Bitte füllen Sie diese Anfrage so vollständig wie möglich aus

Anfrage für eine Anschlussfinanzierung oder ein Forwarddarlehen Bitte füllen Sie diese Anfrage so vollständig wie möglich aus Postanschrift: Kriegsstr. 212 b - 76135 Karlsruhe E-Mail: info@baufi-sued.de Telefax: 0721-13 25 28 20 Anfrage für eine Anschlussfinanzierung oder ein Forwarddarlehen Bitte füllen Sie diese Anfrage so

Mehr

FAQ Immobilienfinanzierung.

FAQ Immobilienfinanzierung. IMMOBILIENFINANZIERUNG FAQ Immobilienfinanzierung. Ihre Fragen unsere Antworten. Erhältlich als PDF im Portal. Juni 2015 generali.de Ihre Fragen unsere Antworten. Eckdaten. Wie hoch ist die Mindestzusagehöhe?

Mehr

Das 1 X 1. für Ihre Immobilienfinanzierung

Das 1 X 1. für Ihre Immobilienfinanzierung CLEVER-EIGENHEIM Das CLEVERe 1 X 1 für Ihre Immobilienfinanzierung CLEVER-EIGENHEIM Marienstraße 23 / 63820 Elsenfeld Tel: 06022 70 97 830 www.clever-eigenheim.de / info@clever-eigenheim.de VORWORT Sehr

Mehr

EINE GUTE FINAN- ZIERUNG IST DIE HALBE MIETE. @ Bauen und Wohnen

EINE GUTE FINAN- ZIERUNG IST DIE HALBE MIETE. @ Bauen und Wohnen EINE GUTE FINAN- ZIERUNG IST DIE HALBE MIETE. @ Bauen und Wohnen L-Bank, Bauen und Wohnen 03 Bauen und Wohnen Landeswohnraumförderungsprogramm Förderung Selbstgenutzten Wohneigentums Basisförderung Z 15-Darlehen

Mehr

Energetische Modernisierung von Wohngebäuden Finanzierung und Förderung. Referent: Kerstin Knoch Datum: 22. Februar 201117.09.2009

Energetische Modernisierung von Wohngebäuden Finanzierung und Förderung. Referent: Kerstin Knoch Datum: 22. Februar 201117.09.2009 Energetische Modernisierung von Wohngebäuden Finanzierung und Förderung Referent: Kerstin Knoch Datum: 22. Februar 201117.09.2009 Agenda Kurzvorstellung der IBB / Geschäftsfeld Immobilien Förderungen von

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1 Einleitung... 1

Inhaltsverzeichnis. 1 Einleitung... 1 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 1 2 Finanzielle Möglichkeiten richtig einschätzen... 3 2.1 Der Haushaltsplan... 3 2.1.1 Einkünfte... 3 2.1.2 Ausgaben... 4 2.1.3 Monatliche Belastbarkeit (Sparrate)...

Mehr

Effizienzhaus Plus und PV-Batteriespeicher: Die Förderprodukte der KfW

Effizienzhaus Plus und PV-Batteriespeicher: Die Förderprodukte der KfW Effizienzhaus Plus und PV-Batteriespeicher: Die Förderprodukte der KfW Frechen, 18. November 2013 Jürgen Daamen Prokurist Vertrieb Bank aus Verantwortung Der Weg zum Kredit Antragsweg Antragstellung vor

Mehr

Merkblatt Bauen, Wohnen, Energie sparen

Merkblatt Bauen, Wohnen, Energie sparen 124/134 Kredit Förderziel Förderziel Das unterstützt den Bau oder Erwerb von selbst genutzten Eigenheimen und Eigentumswohnungen in Deutschland sowie den Erwerb von Genossenschaftsanteilen für selbstgenutzten

Mehr

Art: Eigentumswohnung, 106 m², 4 Zimmer, Küche, Diele, Bad, + ca. 25 m² Nutzfläche und Kellerraum Straße: Angermunder Weg 25 Ort: 40880 Ratingen

Art: Eigentumswohnung, 106 m², 4 Zimmer, Küche, Diele, Bad, + ca. 25 m² Nutzfläche und Kellerraum Straße: Angermunder Weg 25 Ort: 40880 Ratingen Finanzierungsangebot Darlehnsnehmer: Einzelpersonen, ab einem Nettoeinkommen von ca. 1.850 2 Personenhaushalt, ab einem Nettoeinkommen von ca. 2.100 3 Personenhaushalt, ab einem Nettoeinkommen von ca.

Mehr

Langfristig günstig finanzieren.

Langfristig günstig finanzieren. Deutsche Bank Bauspar AG Information für Vertriebspartner Ausgabe 28/2011; im Test 17 Institute Langfristig günstig finanzieren. Deutsche Bank OptimoBaudarlehen/ Deutsche Bank OptimoBaudarlehen Forward

Mehr

Förderprogramme der KfW im wohnwirtschaftlichen Bereich

Förderprogramme der KfW im wohnwirtschaftlichen Bereich Förderprogramme der KfW im wohnwirtschaftlichen Bereich Düsseldorf, 19. Juni 2009 Halbtagesseminar-Fördermöglichkeiten für Wohngebäude Michael Göttner Unsere Leistung Als Deutschlands Umweltbank Nr.1 fördern

Mehr

Finanzierung und Förderung. Referent: Kerstin Knoch Datum: 25.05.201117.09.2009

Finanzierung und Förderung. Referent: Kerstin Knoch Datum: 25.05.201117.09.2009 Energetische Modernisierung von Wohngebäuden Finanzierung und Förderung Referent: Kerstin Knoch Datum: 25.05.201117.09.2009 201117 09 2009 Agenda Kurzvorstellung der IBB / Geschäftsfeld Immobilien Förderungen

Mehr

Altersgerecht Umbauen Kredit www.kfw.de/159

Altersgerecht Umbauen Kredit www.kfw.de/159 Altersgerecht Umbauen Kredit www.kfw.de/159 Oktober 2014 Bank aus Verantwortung Anwendungsbereiche Für alle Investoren, die eine Wohnimmobilie barrierearm umbauen. Wir fördern: Maßnahmen an selbst genutzten

Mehr

Die aktuelle Förderung für Wohnimmobilien

Die aktuelle Förderung für Wohnimmobilien Die aktuelle Förderung für Wohnimmobilien München, 4.12.2013 Nürnberg, 10.12.2013 Daniela Korte Bank aus Verantwortung Förderprodukte für Wohnimmobilien Förderprogramme sind kombinierbar Neubau Energieeffizient

Mehr

BFP07 Lösung: [870,00] + [150,60]

BFP07 Lösung: [870,00] + [150,60] BFP07 Lösung: [870,00] + [150,60] Die Eheleute Bernd und Nicole Krause beabsichtigen, eine 3-Zimmer-Wohnung zu einem Kaufpreis von 210.000,00 zzgl. einem Tiefgaragenstellplatz von 15.000,00 zu erwerben.

Mehr

Sie bauen oder sanieren energetisch wir finanzieren: KfW!

Sie bauen oder sanieren energetisch wir finanzieren: KfW! Sie bauen oder sanieren energetisch wir finanzieren: KfW! Berlin, 16.04.2013 Veranstaltungsreihe Berliner Bezirke Walter Schiller KFW Bankengruppe Bank aus Verantwortung KfW Bank aus Verantwortung Fördern

Mehr

IFB-Aufstockungsdarlehen Produktinformation für die Finanzierung zum Erwerb von Wohnimmobilien Gültig ab 1. August 2014

IFB-Aufstockungsdarlehen Produktinformation für die Finanzierung zum Erwerb von Wohnimmobilien Gültig ab 1. August 2014 IFB-Aufstockungsdarlehen Produktinformation für die Finanzierung zum Erwerb von Wohnimmobilien Gültig ab 1. August 2014 Wichtiger Hinweis: Die IFB Hamburg gewährt dieses Darlehen nur in Kooperation mit

Mehr

Datenerhebung - Selbstauskunft -

Datenerhebung - Selbstauskunft - R-2012 FinanzMarketing Roettig - Winterleitenweg 31-97261 Güntersleben / Würzburg Tel. 09365 / 828 00 95 - Mobil 0172 / 890 78 94 - Mail ceo@money-connection.ag Datenbogen bitte gut leserlich in Blockschrift

Mehr

Selbstauskunft zur Vorlage bei der Sparkasse Südliche Weinstraße

Selbstauskunft zur Vorlage bei der Sparkasse Südliche Weinstraße Selbstauskunft zur Vorlage bei der Sparkasse Südliche Weinstraße Persönliche Angaben: Name, Anschrift, Geburtsdatum Geburtsname Geburtsort Staatsangehörigkeit Telefon email-adresse Beschäftigt bei (Arbeitgeber

Mehr

(zinsgünstiges Baudarlehen für die Neuschaffung und den Bestandserwerb von selbst genutztem Wohnraum)

(zinsgünstiges Baudarlehen für die Neuschaffung und den Bestandserwerb von selbst genutztem Wohnraum) Infoblatt (Stand 12/2014) zum Familienbaudarlehen der Thüringer Aufbaubank (TAB) (zinsgünstiges Baudarlehen für die Neuschaffung und den Bestandserwerb von selbst genutztem Wohnraum) Auf den folgenden

Mehr

Energieeffizienz in kirchlichen Einrichtungen: Finanzierung und öffentliche Förderung

Energieeffizienz in kirchlichen Einrichtungen: Finanzierung und öffentliche Förderung Energieeffizienz in kirchlichen Einrichtungen: Finanzierung und öffentliche Förderung Thomas Zuch, Betreuer Institutionelle Kunden Region Süd-West Wir sind eine Genossenschaftsbank mit christlichen Wurzeln

Mehr

Die aktuelle KfW-Förderung für energieeffizientes Bauen und Sanieren

Die aktuelle KfW-Förderung für energieeffizientes Bauen und Sanieren Die aktuelle KfW-Förderung für energieeffizientes Bauen und Sanieren Freiburg, 13.04.2013 Eckard von Schwerin KfW Bankengruppe Bank aus Verantwortung KfW Bank aus Verantwortung Fördern im öffentlichen

Mehr

Sachverzeichnis. Cap-Darlehen 167. Bankdarlehen 66, 73 Banksparen 23, 25, 27 Bankvorausdarlehen 79 Baufertigstellungsversicherung

Sachverzeichnis. Cap-Darlehen 167. Bankdarlehen 66, 73 Banksparen 23, 25, 27 Bankvorausdarlehen 79 Baufertigstellungsversicherung A Abgeltungsteuer 47 Ablauf des Bausparens 35 Abschlagsverfahren 193 Abschlussgebühr 35 Abschreibungssätze 202 Alleinauftrag 176 Allgemeinauftrag 176 Allgemeine Bausparbedingungen 33 Altersvermögensgesetz

Mehr

Der Weg zu öffentlichen Fördermitteln

Der Weg zu öffentlichen Fördermitteln Energetische Gebäudesanierung Ein Informationsabend des Klimaschutzmanagements der Stadt Mönchengladbach am 22.10.2014, Volkshochschule Mönchengladbach Der Weg zu öffentlichen Fördermitteln Gliederung

Mehr

Energieeffizient Sanieren Kredit www.kfw.de/151 www.kfw.de/152

Energieeffizient Sanieren Kredit www.kfw.de/151 www.kfw.de/152 www.kfw.de/151 www.kfw.de/152 Oktober 2013 Bank aus Verantwortung Anwendungsbereiche Für die energetische Sanierung von selbst genutzten oder vermieteten Wohngebäuden sowie Eigentumswohnungen Für den Ersterwerb

Mehr

wohnwirtschaftliche Programme der KfW - Förderbank

wohnwirtschaftliche Programme der KfW - Förderbank wohnwirtschaftliche Programme der KfW - Förderbank Energetische Gebäudesanierung Kosten und Zuschüsse, 23.10.2006 in Freiburg Ihr Referent Andreas Rennekamp Abteilungsdirektor KfW Niederlassung Berlin

Mehr

Energieeffizient Sanieren (151/152/167/430/431)

Energieeffizient Sanieren (151/152/167/430/431) (151/152/167/430/431) Juni 2013 Bank aus Verantwortung Ihre Vorteile auf einen Blick Kredite und Zuschüsse TOP-Konditionen 100 % Finanzierung Bis zu 30 Jahre Laufzeit 10 Jahre Zinsbindung Tilgungsfreie

Mehr

Energetisch Sanieren und Altersgerecht Umbauen mit der KfW

Energetisch Sanieren und Altersgerecht Umbauen mit der KfW Energetisch Sanieren und Altersgerecht Umbauen mit der KfW Gera, 14.09.2015 Markus Merzbach, Abteilungsdirektor KfW Bankengruppe Bank aus Verantwortung KfW Bank aus Verantwortung Fördern im öffentlichen

Mehr

Altersgerecht und energieeffizient Wohnraum mit KfW modernisieren

Altersgerecht und energieeffizient Wohnraum mit KfW modernisieren Altersgerecht und energieeffizient Wohnraum mit KfW modernisieren Deutscher Verwaltertag 17. September, Berlin Werner Genter Leiter des Bereichs Neugeschäft Kreditservice Bank aus Verantwortung Energieeffizienz

Mehr

Agenda. Zielsetzung und Vorteile der Förderung. Aktuelle Förderprogramme der KfW und der L-Bank

Agenda. Zielsetzung und Vorteile der Förderung. Aktuelle Förderprogramme der KfW und der L-Bank Jetzt Energielöcher dichten und doppelt sparen. Aktuelle Förderkreditprogramme und Zuschüsse Agenda Zielsetzung und Vorteile der Förderung Aktuelle Förderprogramme der KfW und der L-Bank F Was kann alles

Mehr

Bitte prüfen Sie meinen unverbindlichen Vorschlag. Sie haben damit einen wichtigen Baustein, Ihre Wünsche zu realisieren.

Bitte prüfen Sie meinen unverbindlichen Vorschlag. Sie haben damit einen wichtigen Baustein, Ihre Wünsche zu realisieren. Herrn Max Mustermann Musterstraße 2 24941 Flensburg Beispiel für Ihre persönliche Baufinanzierung Sehr geehrter Herr Mustermann, vielen Dank für Ihr Interesse an einer Baufinanzierung. Aufgrund unseres

Mehr

Grundlagen der Baufinanzierung

Grundlagen der Baufinanzierung Grundlagen der Baufinanzierung Referent: Günther Rodius Nur für Vermittler, keine Haftung! Referent: Günther Rodius Nur für Vermittler, keine Haftung! Themen Eigentum vs. Miete Eigenkapital Finanzierungsbedarf

Mehr

Förderangebote der LTH Bank für Infrastruktur für die Wohnungswirtschaft

Förderangebote der LTH Bank für Infrastruktur für die Wohnungswirtschaft Förderangebote der LTH Bank für Infrastruktur für die Wohnungswirtschaft Manja Walden Landestreuhandstelle Hessen Bank für Infrastruktur rechtlich unselbstständige Anstalt in der Landesbank Hessen-Thüringen

Mehr

Förderung von Wohneigentum. Bestandserwerb

Förderung von Wohneigentum. Bestandserwerb Hessen-darlehen Förderung von Wohneigentum Bestandserwerb Förderziel Das Land Hessen fördert den Erwerb von Gebrauchtimmobilien zur Selbstnutzung mit einem Hessen-Darlehen Bestandserwerb (HD). Die KfW

Mehr

Förderung von Mietwohnungen. Modernisierung

Förderung von Mietwohnungen. Modernisierung Förderung von Mietwohnungen Modernisierung Förderziel In Hessen wird die Modernisierung von Mietwohnungen mit den Landesprogrammen zur Förderung der Modernisierung und dem Sonderprogramm Energieeffizienz

Mehr

Kleiner Zins für große Pläne

Kleiner Zins für große Pläne Kleiner Zins für große Pläne Santander BauFinanzierung VORTEIL Mit dem 1I2I3 Girokonto kombinieren und Bonus sichern! Komplettpaket rund um Ihr Zuhause. Die Auswahl der richtigen BauFinanzierung soll vor

Mehr

Energieeffizient Bauen www.kfw.de/153

Energieeffizient Bauen www.kfw.de/153 Energieeffizient Bauen www.kfw.de/153 April 2016 Bank aus Verantwortung Anwendungsbereiche Für die Finanzierung von besonders energieeffizienten Neubauten Wir fördern: Ein, Zwei- und Mehrfamilienhäuser

Mehr

Lernfeld/Fach: Baufinanzierungen bearbeiten Thema: Darlehensarten in der Baufi

Lernfeld/Fach: Baufinanzierungen bearbeiten Thema: Darlehensarten in der Baufi Übungsaufgaben Aufgabe 1 Die Eheleute Bernd und Nicole Krause beabsichtigen, eine 3-Zimmer-Wohnung zu einem Kaufpreis von 210.000,00 zzgl. einem Tiefgaragenstellplatz von 15.000,00 zu erwerben. Das Objekt

Mehr

ist, wenn du auf günstige Zinsen baust.

ist, wenn du auf günstige Zinsen baust. Das Wichtigste zur Baufinanzierung der ING-DiBa Unsere Herauslagekriterien ist, wenn du auf günstige Zinsen baust. Baufinanzierung Einfach, kundenfreundlich und flexibel Attraktive Zinsen für 1 bis 15

Mehr

KfW-Effizienzhaus 160: Neuer Standard zur Förderung von Denkmälern

KfW-Effizienzhaus 160: Neuer Standard zur Förderung von Denkmälern KfW-Effizienzhaus 160: Neuer Standard zur Förderung von Denkmälern Berlin, 23. Mai 2012 Berliner Energietage Stephan Gärtner Herzlich willkommen Stephan Gärtner Regionalleiter Ost Regionalvertrieb KfW

Mehr

KfW - Geschäftsbereich Kommunalbank. KfW Förderprogramme für Investitionen mit Bezug auf kommunale und gemeinnützige Krankenhäuser

KfW - Geschäftsbereich Kommunalbank. KfW Förderprogramme für Investitionen mit Bezug auf kommunale und gemeinnützige Krankenhäuser KfW - Geschäftsbereich Kommunalbank KfW Förderprogramme für Investitionen mit Bezug auf kommunale und gemeinnützige Krankenhäuser Bankdurchgeleitete Kreditvergabe für kommunale Unternehmen und gemeinnützige

Mehr

Die SpardaBaufinanzierung. Einfach besser!

Die SpardaBaufinanzierung. Einfach besser! Die SpardaBaufinanzierung. Einfach besser! Attraktive Konditionen & faire Beratung: Klassische Baufinanzierung Forwarddarlehen Schnelltilgerdarlehen Modernisierungskredit Platz 1 Die WohlfühlBank! www.sparda-h.de

Mehr

Rahmenbedingungen PSD Immobilienfinanzierung

Rahmenbedingungen PSD Immobilienfinanzierung Rahmenbedingungen PSD Immobilienfinanzierung Antragsbearbeitung: Mike Haube, Katja Krell, Vincent Minde Baufinanzierung PSD Bank Berlin-Brandenburg eg Handjerystr. 34 36 12159 Berlin (Friedenau) Telefon

Mehr

SBF Hypo Finanzierung

SBF Hypo Finanzierung Finanzierung Bei Fragen: +49 8051-976 41 37 Postanschrift: SBF Hypo Pankoferstr. 9 83233 Bernau a. Chiemsee Selbstauskunft bitte am PC ausdrucken, in Druckbuchstaben ausfüllen und mit den zutreffenden

Mehr

Finanzierungsmöglichkeiten für Bauherren Förderung von energiesparenden Neubauten durch die KfW

Finanzierungsmöglichkeiten für Bauherren Förderung von energiesparenden Neubauten durch die KfW Finanzierungsmöglichkeiten für Bauherren Förderung von energiesparenden Neubauten durch die KfW Freiburg, 8. März 2009 GET 2009 Jürgen Daamen Unsere Leistung Als Deutschlands Umweltbank Nr.1 fördern wir,

Mehr

Wohnraumförderung in Rheinland-Pfalz

Wohnraumförderung in Rheinland-Pfalz Wohnraumförderung in Rheinland-Pfalz Ihr Referent: Michael Back, LTH Landestreuhandstelle Rheinland-Pfalz Abteilungsleiter Wohnraumförderung LTH Landestreuhandstelle Rheinland-Pfalz www.lth-rlp.de 1 Wohnraumförderung

Mehr

Anfrage zur Finanzierung eines Immobilienkaufes Bitte füllen Sie diese Anfrage so vollständig wie möglich aus

Anfrage zur Finanzierung eines Immobilienkaufes Bitte füllen Sie diese Anfrage so vollständig wie möglich aus Postanschrift: Fasanenweg 38a - D-22964Steinburg E-Mail: info@baufi-nord.de Telefax: (0 45 34) 20 50 58 Anfrage zur Finanzierung eines Immobilienkaufes Bitte füllen Sie diese Anfrage so vollständig wie

Mehr

Bayerisches Zinsverbilligungsprogramm zur Förderung von Eigenwohnraum

Bayerisches Zinsverbilligungsprogramm zur Förderung von Eigenwohnraum Bayerisches Zinsverbilligungsprogramm zur Förderung von Eigenwohnraum Bayerisches Zinsverbilligungsprogramm zur Förderung von Eigenwohnraum AllMBl 2005 S. 9 BayVV Gliederungsnummer 2330-I 2330-I Bayerisches

Mehr

PRODUKT BESCHREIBUNG 31. JULI 2012. FlexOption

PRODUKT BESCHREIBUNG 31. JULI 2012. FlexOption PRODUKT BESCHREIBUNG 31. JULI 2012 FlexOption 1. Vorzeitige Rückzahlungen: Unkalkulierbare finanzielle Risiken. Die in Deutschland überwiegende Kombination aus einer langfristigen Zinsfestschreibung und

Mehr

Merkblatt - Ökologisch Bauen (144, 145)

Merkblatt - Ökologisch Bauen (144, 145) Page 1 of 5 Sie sind hier: Startseite > Service > Kreditantrag, Formulare, Merkblätter > Merkblätter > Bauen, Wohnen, Energie sparen > Merkblatt - Ökologisch Bauen (144, 145) Merkblatt - Ökologisch Bauen

Mehr

Das Wichtigste zur Baufinanzierung der ING-DiBa Unsere Herauslagekriterien

Das Wichtigste zur Baufinanzierung der ING-DiBa Unsere Herauslagekriterien Das Wichtigste zur Baufinanzierung der ING-DiBa Unsere Herauslagekriterien ist, wenn du auf günstige Zinsen baust. Baufinanzierung Einfach, kundenfreundlich und flexibel Attraktive Zinsen für 1 bis 15

Mehr

Energieeffizient Sanieren

Energieeffizient Sanieren Programm-Nr. 151 (Kreditvariante KfW-Effizienzhaus) Programm-Nr. 152 (Kreditvariante Einzelmaßnahmen) Programm-Nr. 430 (Zuschussvariante) Programm-Nr. 431 (Sonderförderung) Wohnwirtschaft Unsere Förderschwerpunkte

Mehr

SPAREN SIE ERST KOSTEN UND DANN ENERGIE. @ Energie und Umwelt

SPAREN SIE ERST KOSTEN UND DANN ENERGIE. @ Energie und Umwelt SPAREN SIE ERST KOSTEN UND DANN ENERGIE. @ Energie und Umwelt 02 L-Bank, Energie und Umwelt Förderprogramme für die Energiewende Die L-Bank unterstützt das Land Baden-Württemberg bei der Energiewende mit

Mehr

Sie bauen oder sanieren wir finanzieren: KfW!

Sie bauen oder sanieren wir finanzieren: KfW! Sie bauen oder sanieren wir finanzieren: KfW! Förderung von Energiesparmaßnahmen im Altbau, eine Übersicht Hörder Energieforum 5. November 2009 Dr. Anne Hofmann Unsere Leistung Als Deutschlands Umweltbank

Mehr

Information für Berater zur Ermittlung des Zinsvorteils von KfW-Förderkrediten im Muster-Beratungsbericht zur Vor-Ort-Beratung

Information für Berater zur Ermittlung des Zinsvorteils von KfW-Förderkrediten im Muster-Beratungsbericht zur Vor-Ort-Beratung Information für Berater zur Ermittlung des Zinsvorteils von KfW-Förderkrediten im Muster-Beratungsbericht zur Vor-Ort-Beratung gemäß der Richtlinie über die Förderung der Energieberatung in Wohngebäuden

Mehr

Dena-Regionalkonferenz Bundesweite und regionale Förderprogramme für energieeffizientes Bauen und Sanieren

Dena-Regionalkonferenz Bundesweite und regionale Förderprogramme für energieeffizientes Bauen und Sanieren Dena-Regionalkonferenz Bundesweite und regionale Förderprogramme für energieeffizientes Bauen und Sanieren Mathias Kämmer, 16.09.2010 Agenda Kurzvorstellung der IBB / Geschäftsfeld Immobilien Wohnwirtschaftliche

Mehr

Renovieren und Modernisieren Finanzierungsmöglichkeiten durch öffentliche Förderkredite

Renovieren und Modernisieren Finanzierungsmöglichkeiten durch öffentliche Förderkredite Wohnungsbaufinanzierung Renovieren und Modernisieren Finanzierungsmöglichkeiten durch öffentliche Förderkredite Markus Lücke Berater Wohnungsbaufinanzierung Programm 1. Begrüßung 2. Warum modernisieren

Mehr

Merkblatt Infrastruktur

Merkblatt Infrastruktur Zinsgünstige Darlehen zur Finanzierung von Investitionen in den Bau und die Modernisierung von Schulen im Land Brandenburg Förderziel Mit dem steht den kommunalen Schulträgern und kommunalen Schulzweckverbänden

Mehr

6. Kapitel. Anschlussfinanzierung

6. Kapitel. Anschlussfinanzierung 6. Kapitel Anschlussfinanzierung Ist die Baufinanzierung abgeschlossen und sind die Gelder ausgezahlt, liegt es an Ihnen, die Raten regelmäßig zu zahlen. Ansonsten haben Sie erst mal eine finanzielle Ruhephase.

Mehr

Sie beraten wir finanzieren: KfW!

Sie beraten wir finanzieren: KfW! Sie beraten wir finanzieren: KfW! Netzwerktreffen Altersgerecht Umbauen Landkreis Emsland Meppen, den 01. März 2012 Ute Hauptmann Herzlich willkommen Ute Hauptmann Referentin Vertrieb KfW Bankengruppe

Mehr

Anfrage für eine Kapitalbeschaffung Bitte füllen Sie diese Anfrage so vollständig wie möglich aus

Anfrage für eine Kapitalbeschaffung Bitte füllen Sie diese Anfrage so vollständig wie möglich aus Postanschrift: Kriegsstr. 212 b - 76135 Karlsruhe E-Mail: info@baufi-sued.de Telefax: 0721-13 25 28 20 Anfrage für eine Kapitalbeschaffung Bitte füllen Sie diese Anfrage so vollständig wie möglich aus

Mehr

Merkblatt Bauen, Wohnen, Energie sparen

Merkblatt Bauen, Wohnen, Energie sparen Programmnummer 153 (KfW-Effizienzhaus) Förderziel Finanzierung besonders energieeffizienter Neubauten als KfW-Effizienzhaus im Rahmen des "CO 2 -Gebäudesanierungsprogramms" des Bundes. Das Förderprogramm

Mehr

Sie sanieren wir finanzieren: KfW!

Sie sanieren wir finanzieren: KfW! Sie sanieren wir finanzieren: KfW! Karlsruhe, den 12. April 2008 Silke Apel Unsere Leistung Als Deutschlands Umweltbank Nr.1 fördern wir, die KfW, die Reduzierung Ihrer Energiekosten durch zusätzlich subventionierte

Mehr

BayernLabo. Wir fördern Zukunft Förderung für die Energiewende

BayernLabo. Wir fördern Zukunft Förderung für die Energiewende Thomas Leicht, Kundenbetreuung Kommunalkredit Bayern BayernLabo. Wir fördern Zukunft Förderung für die Energiewende 9. Energiefachforum der Bayerischen Gemeindezeitung Power für Bayerns Kommunen Unternehmen

Mehr

Konditionenübersicht für Endkreditnehmer. Brandenburg-Kredit für den Mittelstand. (außerhalb KMU-Fenster) gültig für Zusagen ab: 04.08.

Konditionenübersicht für Endkreditnehmer. Brandenburg-Kredit für den Mittelstand. (außerhalb KMU-Fenster) gültig für Zusagen ab: 04.08. (außerhalb KMU-Fenster) gültig für Zusagen ab: 04.08.05 Die Zinsen betragen bei 00 %iger Auszahlung: 0.-0. Jahr ab. Jahr mit Zinsverbilligung Zinsverbilligung Betriebsmittel/ Preisklasse A 5 / 5,0./.,0

Mehr