Masterstudiengang Wirtschaftsrecht 422 Unterrichtsstunden (zzgl. FAO-Zusatzkurs)

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Masterstudiengang Wirtschaftsrecht 422 Unterrichtsstunden (zzgl. FAO-Zusatzkurs)"

Transkript

1 Masterstudiengang Wirtschaftsrecht 422 Unterrichtsstunden (zzgl. FAO-Zusatzkurs) 1. Term: September 2018 (Montag Samstag) Montag, 17.September Uhr Vorschalttag für Nichtjuristen: Einführung in das Wirtschaftsrecht Dr. Peter Becker Dienstag, 18.September Uhr 9 Unterrichtsstunden Modul 1.1 Begrüßung und Einführung Prof. Dr. Ingo Saenger Prof. Dr. Raphael Koch, LL.M., EMBA Mittwoch, 19.September 2018 Modul 1.2* Einführung in das Steuerrecht Prof. Dr. Joachim Englisch 20.September 2018 Modul 1.3 Personengesellschaften und mittelbare Unternehmensbeteiligungen Dr. Martin Alberts Dr. Andreas Eickhoff Dr. Cornelius Kruse, LL.M. Dr. Stephan Löwisch, LL.M. 21.September 2018 Modul 1.3 Personengesellschaften und mittelbare Unternehmensbeteiligungen Dr. Martin Alberts Dr. Andreas Eickhoff Dr. Cornelius Kruse, LL.M. Dr. Stephan Löwisch, LL.M. 22.September 2018 Modul 1.3 Personengesellschaften und mittelbare Unternehmensbeteiligungen Dr. Martin Alberts Dr. Andreas Eickhoff Dr. Cornelius Kruse, LL.M. Dr. Stephan Löwisch, LL.M. Stand: (Änderungen vorbehalten) *blau markierte Felder sind FAO-relevante Vorlesungen. Gesamtumfang = 261 Zeitstunden 1

2 2. Term: Oktober 2018 (Donnerstag Samstag) 25. Oktober 2018 Klausur zu Modul Oktober 2018 Modul 2.1 Kapitalgesellschaften: GmbH I Dr. Marcel Hagemann, EMBA Daniel Kamke 26. Oktober 2018 Modul 2.1 Kapitalgesellschaften: GmbH I Dr. Marcel Hagemann, EMBA Daniel Kamke 27. Oktober Uhr 8 Unterrichtsstunden Modul 2.1 Kapitalgesellschaften: GmbH I Dr. Marcel Hagemann, EMBA Daniel Kamke 3. Term: November 2018 (Donnerstag Samstag) 22. November 2018 Modul 2.2 Kapitalgesellschaften: GmbH II Dr. Matthias Wiese 23. November 2018 Modul 2.2 Kapitalgesellschaften: GmbH II Dr. Alexander Bardenz Dr. Thorsten Siepe Lars Thiesen Catherine Westerwelle 24. November 2018 Modul 2.2 Kapitalgesellschaften: GmbH II Prof. Dr. Lutz Aderhold Stand: (Änderungen vorbehalten) 2

3 4. Term: Januar 2019 (Donnerstag Samstag) 24. Januar 2019 Klausur zu Modul Januar 2019 Modul 3.1 Kapitalgesellschaften: AG I Dr. Kay-Uwe Neumann Dr. Carsten A. Paul, LL.M. 25. Januar 2019 Modul 3.1 Kapitalgesellschaften: AG I Dr. Kay-Uwe Neumann Dr. Carsten A. Paul, LL.M. 26. Januar 2019 Modul 3.1 Kapitalgesellschaften: AG I Dr. Kay-Uwe Neumann Dr. Carsten A. Paul, LL.M. 5. Term: Februar 2019 (Donnerstag Samstag) 21. Februar 2019 Modul 3.2 Kapitalgesellschaften: AG II/KGaA/SE Dr. Dirk Busch, MBA, Dr. Henning Geerken, LL.M. 22. Februar 2019 Modul 3.2 Kapitalgesellschaften: AG II/KGaA/SE Dr. Dirk Busch, MBA, Dr. Henning Geerken, LL.M. 23. Februar Uhr 8 Unterrichtsstunden Modul 3.2 Kapitalgesellschaften: AG II/KGaA/SE (inkl. Compliance) Dr. Dirk Busch, MBA, Dr. Henning Geerken, LL.M. Stand: (Änderungen vorbehalten) 3

4 6. Term: März 2019 (Donnerstag Samstag) 28. März 2019 Klausur zu Modul März 2019 Modul 4.1 Internationales und Europäisches Gesellschaftsrecht Dr. Michael Dolfen Dr. Frank Evers Dr. Alexander Kessler, LL.M. 29. März 2019 Modul 4.1 Internationales und Europäisches Gesellschaftsrecht Dr. Michael Dolfen Dr. Frank Evers Dr. Alexander Kessler, LL.M. 30. März 2019 Modul 4.2 Grundlagen des Kapitalmarktrechts Dr. Alexander Retsch 7. Term: Mai 2019 (Donnerstag Samstag) 02. Mai 2019 Modul 4.3 Arbeitsrecht Dr. Klaus Dewert Dr. Stefanie Hüsken 03. Mai 2019 Modul 4.3 Arbeitsrecht Dr. Klaus Dewert Dr. Stefanie Hüsken 04. Mai 2019 Modul 4.4 Wirtschaftsstrafrecht Prof. Dr. Mark Deiters Prof. Dr. Anna Helena Albrecht Stand: (Änderungen vorbehalten) 4

5 8. Term: Juni 2019 (Donnerstag Samstag) 06. Juni 2019 Klausur zu Modul Juni 2019 Modul 5.1 Grundlagen des Konzernrechts Dr. Harald Gesell Dr. Günter Seulen 07. Juni 2019 Modul 5.1 Grundlagen des Konzernrechts Dr. Harald Gesell Dr. Günter Seulen 07. Juni Uhr Modul 5.2 Grundlagen des europäischen und deutschen Kartellrechts Dr. Rainer Velte 08. Juni 2019 Modul 5.2 Grundlagen des europäischen und deutschen Kartellrechts Dr. Rainer Velte Stand: (Änderungen vorbehalten) 5

6 9. Term: Juli 2019 (Donnerstag Samstag) 04. Juli Uhr 8 Unterrichtsstunden 05. Juli 2019 Modul 5.3 Finanzierung: Kredit, Kreditbesicherung und sonstige Instrumente der Unternehmensfinanzierung Modul 5.4 Buchführung und Bilanz Prof. Dr. Ingo Saenger Dr. Peter Becker 06. Juli 2019 Modul 5.5 Einkommensbesteuerung Prof. Dr. Lutz Lammers Stand: (Änderungen vorbehalten) 6

7 10. Term: August 2019 (Donnerstag Samstag) 01. August August Uhr Modul 6.1 Vergaberecht Klausur zu Modul 5 Dr. Tobias Schneider 02. August 2019 Modul 6.1 Vergaberecht Dr. Olaf Otting 02. August Uhr Modul 6.2 Besteuerung von Personengesellschaften Christoph Oenings 03. August 2019 Modul 6.2 Besteuerung von Personengesellschaften Christoph Oenings 03. August Uhr Modul 6.3 Gewerbesteuerrecht Dr. Thomas Keß Stand: (Änderungen vorbehalten) 7

8 11. Term: September 2019 (Mittwoch Freitag) Mittwoch, 18. September 2019 Modul 6.3 Besteuerung von Körperschaften Dr. Oliver Rode 19. September 2019 Modul 6.3 Besteuerung von Körperschaften Dr. Oliver Rode 19. September Uhr Modul 6.4 Grundlagen des Internationalen Steuerrechts Dr. Georg Roderburg 20. September 2019 Modul 6.5 Grundlagen der Umsatzsteuer Prof. Dr. Bettina Spilker 20. September Uhr Modul 6.6 Besteuerungsverfahren Dr. Stefan Pichler, EMBA Stand: (Änderungen vorbehalten) 8

9 Nur für FAO-Anwärter: Zusatzkurs Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht zuzüglich einer Klausur im Umfang von drei Stunden (am ) 21. September 2019 Sonntag, 22. September Uhr 8 Unterrichtsstunden Sonntag, 22. September Uhr 4 Unterrichtsstunden Montag, 23. September 2019 Montag, 23. September Uhr 2 Unterrichtsstunden Montag, 23. September Uhr 3 Unterrichtsstunden Recht des Handelsstandes, insbes. Kaufleute, Register, Firma, Vertretung und Hilfspersonen Handelsrecht II Handelsgeschäfte Besonderheiten der Verfahrensund Prozessführung Internationales Kaufrecht, insbesondere UN-Kaufrecht Bezüge des Handels- und Gesellschaftsrechts zum Handwerks- und Gewerberecht Verfassungsrechtliche Bezüge des Handels- und Gesellschaftsrechts Dr. Rainer Kemper Dr. Rainer Kemper Adalbert Makos Dr. Alexander Scheuch Prof. Dr. Dirk Ehlers Prof. Dr. Dirk Ehlers Stand: (Änderungen vorbehalten) 9

10 12. Term: Oktober 2019 (Donnerstag Samstag) 17. Oktober 2019 Klausur zu Modul Oktober 2019 Modul 7.1 Grundlagen des Insolvenzrechts André Brockschmidt Stefan Meyer 18. Oktober 2019 Modul 7.1 Grundlagen des Insolvenzrechts André Brockschmidt Stefan Meyer 19. Oktober Uhr 8 Unterrichtsstunden Modul 7.1 Grundlagen des Insolvenzrechts André Brockschmidt Stefan Meyer Stand: (Änderungen vorbehalten) 10

11 13. Term: November 2019 (Mittwoch Samstag) Mittwoch, 13. November Uhr Zusatzklausur für FAO-Anwärter 14. November Uhr Modul 7.2 Drittrechte/Sicherheiten Dr. Ria Brüninghoff 14. November 2019 Modul 7.3 Insolvenzarbeitsrecht Alexander Oberreit 15. November 2019 Modul 7.4 Anfechtungsrecht Dr. Ruth Rigol Philipp Mohr, LL.M. 16. November 2019 Modul 7.5 Steuern in der Insolvenz Sylvia Wipperfürth, LL.M. 16. November Uhr 4 Unterrichtsstunden Modul 7.6 Verwertung unbeweglichen Vermögens/Zwangsverwaltung Sylvia Wipperfürth, LL.M. Stand: (Änderungen vorbehalten) 11

12 14. Term: Dezember 2019 (Donnerstag Samstag) 12. Dezember Uhr Präsentationsprüfung 13. Dezember 2019 Modul 8.1 Insolvenzplanverfahren (ESUG) Stefan Meyer Friedemann Schade Dr. Carsten Siebert 14. Dezember 2019 Modul 8.2 Materielles Umwandlungsrecht Prof. Dr. Ingo Saenger 15. Term: Januar 2020 (Donnerstag Samstag) 16. Januar 2020 Modul 8.3 Unternehmenskauf und Management Philipp von Braunschweig, LL.M. Tobias Jäger Dr. Christoph Weber, LL.M. (Virginia), EMBA 17. Januar 2020 Modul 8.3 Unternehmenskauf und Management Philipp von Braunschweig, LL.M. Tobias Jäger Dr. Christoph Weber, LL.M. (Virginia), EMBA 18. Januar 2020 Modul 8.4 Gesellschaftsrechtliche Strukturierung Dr. Carsten Lange Dr. Sebastian Sandhaus, LL.M. Stand: (Änderungen vorbehalten) 12

13 16. Term: 15. Februar 2020 (Samstag) 15. Februar 2020 Klausur zu Modul 8 Im Anschluss Ausgabe der Masterarbeiten Stand: (Änderungen vorbehalten) 13

Wirtschaftsrecht & Restrukturierung

Wirtschaftsrecht & Restrukturierung Wirtschaftsrecht & Restrukturierung Studienjahr 2016/2017 450 Unterrichtsstunden = 337,5 Zeitstunden 1. Term: 06. 10. September 2016 (Dienstag Samstag) Dienstag, 06. September 2016 09.15 17.30 Uhr 9 Unterrichtsstunden

Mehr

Unterrichtsplan Seite 1 LL.M. Unternehmensteuerrecht 2015/2016

Unterrichtsplan Seite 1 LL.M. Unternehmensteuerrecht 2015/2016 Unterrichtsplan Seite 1 LL.M. Unternehmensteuerrecht 2015/2016 1. Block 09. - 10. Okober 2015 (Freitag bis Samstag) 09.10.2015 9.00-13.00 Uhr Einführungs- und Orientierungsveranstaltung plus Einführungsfall

Mehr

Nürnberger Restrukturierungskonferenz Krisenprävention 24./25. November 2016

Nürnberger Restrukturierungskonferenz Krisenprävention 24./25. November 2016 NÜRNBERGER RESTRUKTURIERUNGS KONFERENZ 24./25. NOVEMBER 2016 Nürnberger Restrukturierungskonferenz Krisenprävention 24./25. November 2016 ZUSAMMENKOMMEN IST EIN BEGINN, ZUSAMMENBLEIBEN EIN FORTSCHRITT,

Mehr

Masterstudiengang Arbeitsrecht. Studienjahr 2015/2016

Masterstudiengang Arbeitsrecht. Studienjahr 2015/2016 Masterstudiengang Arbeitsrecht Studienjahr 2015/2016 1.Term: Dienstag, 05. Mai 2015 05. 09. Mai 2015 (Dienstag Samstag) 09.15 18.15 Uhr Modul 1.2 Sozialversicherungsrechts Prof. Dr. Heinz-Dietrich Steinmeyer

Mehr

Lehrgang: Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht ( 4, 4a, 14i FAO) Kursplan 2016

Lehrgang: Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht ( 4, 4a, 14i FAO) Kursplan 2016 Lehrgang: Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht ( 4, 4a, 14i FAO) Kursplan 2016 Tagungsorte: art otel, Holzmarkt 4, 50676 Köln, Institut für Arbeits- und Wirtschaftsrecht der Universität zu Köln

Mehr

Personal Parkplatz /Absperrdienst Gauschützenfest 2017

Personal Parkplatz /Absperrdienst Gauschützenfest 2017 Personal Parkplatz /Absperrdienst Gauschützenfest 2017 Kleidung : Bei den Abendveranstaltungen Feuerwehr T-Shirt oder weißes Hemd oder T- Shirt und schwarze Hose Am Samstag 17.6. / Sonntag 18.6. /beim

Mehr

Saison / Herren / Verbandsliga Süd / Tabelle ( Gesamt ) Gesamt Heim Auswärts Pl Mannschaft Sp + \ - P EWP Kegel Sp + \ - P EWP Kegel Sp + \ -

Saison / Herren / Verbandsliga Süd / Tabelle ( Gesamt ) Gesamt Heim Auswärts Pl Mannschaft Sp + \ - P EWP Kegel Sp + \ - P EWP Kegel Sp + \ - Saison 2011-12 / Herren / Verbandsliga Süd / Tabelle ( Gesamt ) Gesamt Heim Auswärts Pl Mannschaft Sp + \ - P EWP Kegel Sp + \ - P EWP Kegel Sp + \ - P EWP Kegel 1 KSC Heuchelheim 1 18 +18 45 807 88001

Mehr

Einzelwertung 2. Bundesliga Süd-Ost - Saison 2012 / 2013

Einzelwertung 2. Bundesliga Süd-Ost - Saison 2012 / 2013 Einzelwertung 2. Bundesliga Süd-Ost - Saison 2012 / 2013 Stand: 24.03.2013 Platz Name E / St Klub Punkte Spiele Ø Pkt. 1. Matthias Mohr 228,0 22 10,4 2. Andreas Kammann 219,0 22 10,0 3. Sven Wiesener 218,0

Mehr

Einzelwertung 1. Bundesliga Herren Saison 2015 / 2016 Platz Name Klub Punkte Spiele Schnitt

Einzelwertung 1. Bundesliga Herren Saison 2015 / 2016 Platz Name Klub Punkte Spiele Schnitt Einzelwertung 1. Bundesliga Herren Saison 215 / 216 Platz Name Klub Punkte Spiele Schnitt 1. Dirk Sperling SV 9 Fehrbellin 21 22 1.5 2. André Franke 219 22 1. André Krause 214 22 9.7 4. Roger Dieckmann

Mehr

Verzeichnis der Lehrveranstaltungen. I. Universität Zürich

Verzeichnis der Lehrveranstaltungen. I. Universität Zürich Prof. Dr. Rolf Sethe Verzeichnis der Lehrveranstaltungen I. Universität Zürich Herbstsemester 2016 1. Vorlesung Gesellschaftsrecht (4 SWS 1 ) 2. Kolloquium Aktuelle Rechtsprechung zum Gesellschaftsrecht

Mehr

S:\Internet\Dokumente Online\BW\Bachelor_Schwerpunkte\SP_Wirtschaftsrecht_Vertiefung Wirtschaftsrecht_Themenbereiche und Einzelthemen 12_03_28.

S:\Internet\Dokumente Online\BW\Bachelor_Schwerpunkte\SP_Wirtschaftsrecht_Vertiefung Wirtschaftsrecht_Themenbereiche und Einzelthemen 12_03_28. - 1 - Vertiefung Wirtschaftsrecht Themenbereiche und Einzelthemen Teil 1: Verhältnis zwischen - nationalem Recht - europäischem Recht - internationalem Recht (z.b. Kaufrecht, Steuerrecht etc.) Rainer Gildeggen/Andreas

Mehr

Hans Scheitter GmbH & Co.KG

Hans Scheitter GmbH & Co.KG 2010 Beschläge in Schmiedeeisen, Messing und Kupfer JANUAR Neujahr 01 Samstag 02 Sonntag 03 Montag 04 Dienstag 05 Mittwoch 06 Donnerstag 07 Freitag 08 Samstag 09 Sonntag 10 Montag 11 Dienstag 12 Mittwoch

Mehr

Handels- und Gesellschaftsrecht

Handels- und Gesellschaftsrecht Saenger Aderhold Lenkaitis Speckmann [Hrsg.] Handels- und Gesellschaftsrecht Praxishandbuch 2. Auflage Nomos Prof. Dr. Ingo Saenger Prof. Dr. Lutz Aderhold Prof. Dr. Karlheinz Lenkaitis Prof. Dr. Gerhard

Mehr

Lehrgang: Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht ( 4, 4a, 14i FAO) Kursplan 2017

Lehrgang: Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht ( 4, 4a, 14i FAO) Kursplan 2017 Lehrgang: Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht ( 4, 4a, 14i FAO) Kursplan 2017 Tagungsorte: art otel, Holzmarkt 4, 50676 Köln, Büro Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbh, Anna-Schneider-Steig

Mehr

Wahlbereich Recht und Steuern Steuertrack. 1. Fachsemester (WS) 2. Fachsemester (SoSe)

Wahlbereich Recht und Steuern Steuertrack. 1. Fachsemester (WS) 2. Fachsemester (SoSe) Wahlbereich Recht und Steuern Steuertrack 1. Fachsemester (WS) 2. Fachsemester (SoSe) Einführung in die Unternehmensbesteuerung (4 SWS, Pflicht) Propädeutische Übung zum Steuerrecht Crashkurs Buchführung

Mehr

WIRTSCHAFTSRECHT. Berufsbegleitender Masterstudiengang an der Universität Münster Abschluss: LL.M. Sie wollen höher hinaus. Wir sorgen für Aufwind.

WIRTSCHAFTSRECHT. Berufsbegleitender Masterstudiengang an der Universität Münster Abschluss: LL.M. Sie wollen höher hinaus. Wir sorgen für Aufwind. WIRTSCHAFTSRECHT Berufsbegleitender Masterstudiengang an der Universität Münster Abschluss: LL.M. Sie wollen höher hinaus. Wir sorgen für Aufwind. Studienjahr 2018/2019 2 Inhalt 3 Konzept 6 Studiengang

Mehr

Informationsveranstaltung zum Schwerpunktstudium im HS 2016

Informationsveranstaltung zum Schwerpunktstudium im HS 2016 Prof. Dr. Georg Bitter Informationsveranstaltung zum Schwerpunktstudium im HS 2016 1 Schwerpunktstudium Wirtschaftsrecht Allgemeiner Teil (Obligatorischer Teil) - 15 SWS - HandelsR GesellschaftsR KredSichR

Mehr

Rechtsanwälte Steuerberater Wirtschaftsprüfer SCHLARMANNvonGEYSO

Rechtsanwälte Steuerberater Wirtschaftsprüfer SCHLARMANNvonGEYSO Ansprechpartner: Rechtsanwältin und Mediatorin Dr. Kathrin Baartz Telefon: 040/697989-336 E-Mail: baartz@schlarmannvongeyso.de Familienrecht, Bankrecht, Mediation Familienrecht, Bank- und Kapitalmarktrecht

Mehr

ABERER, Mag. Stefan Eintragung 2003

ABERER, Mag. Stefan Eintragung 2003 ABERER, Mag. Stefan Eintragung 2003 Rathausstraße 37, 6900 Bregenz Tel: 05574/58085, Fax: 05574/58085-8 E-Mail: rechtsanwalt@aberer.at Homepage: www.rechtsanwalt.aberer.at Kanzleigemeinschaft: Steurer

Mehr

Der 57. Fachkongress der Steuerberater Das Programm für 2005 Dienstag, den 27. September 2005

Der 57. Fachkongress der Steuerberater Das Programm für 2005 Dienstag, den 27. September 2005 Der 57. Fachkongress der Steuerberater Das Programm für 2005 Dienstag, den 27. September 2005 Vormittag Prof. Dr. Detlev J. Piltz Rechtsanwalt Vorsitzender des Fachinstituts der Steuerberater e.v., Köln

Mehr

Terminübersicht MG 06/16 Seite: 1 Modul: MBA01: Herausforderungen und Rahmenbedingungen des Managements

Terminübersicht MG 06/16 Seite: 1 Modul: MBA01: Herausforderungen und Rahmenbedingungen des Managements Terminübersicht MG 06/16 Seite: 1 Modul: MBA01: Herausforderungen und Rahmenbedingungen des Managements Zeitraum: 01.09.2016 bis 08.11.2016 Start Vorbereitungsphase (internetgestützt): 01.09.2016 Stand:

Mehr

Einzel Gr. C, D + I, K

Einzel Gr. C, D + I, K Donnerstag, 07.09.17 16.00 Uhr Donnerstag, 07.09.17 16.00 Uhr Donnerstag, 07.09.17 18.00 Uhr 33 Siefert, Elke SSB Stuttgart D I 1 34 Borchwald, Monika SSB Stuttgart D K 1 35 Borchwald, Ralf SSB Stuttgart

Mehr

Bestellung der Fachprüfungsausschüsse

Bestellung der Fachprüfungsausschüsse Bestellung der Fachprüfungsausschüsse Fachprüfungsausschuss für Agrarrecht RA Alexander Hahn, Bamberg (Vorsitzender) RA Jürgen Kraft, Ansbach RA Hans-Georg Herrmann, Neutraubling RA Dr. Thomas Mayer, Fürth

Mehr

Vorlesung (1) P 3LP Wirtschaftsinformatik Buchführung Vorlesung (2) P Tutorium (2) Grundlagen der VWL Vorlesung (2) P.

Vorlesung (1) P 3LP Wirtschaftsinformatik Buchführung Vorlesung (2) P Tutorium (2) Grundlagen der VWL Vorlesung (2) P. Studienablaufplan - Anlage1 zur Studienordnung für den Masterstudiengang Wirtschaft und Recht an der Technischen Universität Dresden vom 31.08.2006 Module Art und Umfang 1. () flichtfach () Module zur

Mehr

Anrechnung auf das Wirtschaftprüferexamen nach 13b WPO

Anrechnung auf das Wirtschaftprüferexamen nach 13b WPO Anrechnung auf das Wirtschaftprüferexamen nach 13b WPO 25.10.2017 Überblick Tätigkeitsbereiche des WP nach 2 WPO Prüfungen laufende Abschlussprüfungen sonstige, insbesondere Sonderprüfungen Steuerberatung

Mehr

BVH. HamburgLiga Herren 2017 / Tagestabelle. Gesamttabelle. 5. Starttag Hamburger Str. Pl. Club Spiele Pins Schnitt MatchPkt

BVH. HamburgLiga Herren 2017 / Tagestabelle. Gesamttabelle. 5. Starttag Hamburger Str. Pl. Club Spiele Pins Schnitt MatchPkt 5. Starttag 26.11.2017 Hamburger Str. Tagestabelle Pl. Club Spiele Pins Schnitt MatchPkt BonusPkt GesamtPkt 1. 2 BC Elmshorn I 35 7.195 205,57 12,0 8,0 20,0 2. 1 BC Action Team I 35 6.871 196,31 12,0 7,0

Mehr

Hessenliga Herren Tabelle nach dem Spieltag 2

Hessenliga Herren Tabelle nach dem Spieltag 2 Hessenliga Herren Tabelle nach dem Spieltag 2 Daten Platz Team Sp. Pkt. Bon. Ges.Pkt.. 1 Finale Kassel 2 90 17931 30 18 48 199,23 2 TSV 1860 Hanau 1 90 17706 24 18 42 196,73 3 BC 67 Hanau 1 90 17550 20

Mehr

2/6. 1. Bundesliga Herren 2007 / Spieltag 16. / City Bowling Neue Welt Hasenheide Berlin

2/6. 1. Bundesliga Herren 2007 / Spieltag 16. / City Bowling Neue Welt Hasenheide Berlin 1/6 Spieltag 5 Spiel 1 Team Team Pins : Pins 7 1 BC Strikee s Bremen 1. BC Duisburg 990 : 1084 4 9 Blau / Weiß Stuttgart Delphin München 1025 : 919 6 3 ABC Mannheim Finale Kassel 1039 : 1072 5 2 BSC Kraftwerk

Mehr

BVH. HamburgLiga Herren 2017 / Tagestabelle. Gesamttabelle. Endstand. 7. Starttag Othmarschen. BonusPkt GesamtPkt

BVH. HamburgLiga Herren 2017 / Tagestabelle. Gesamttabelle. Endstand. 7. Starttag Othmarschen. BonusPkt GesamtPkt 7. Starttag 25.02.2018 Othmarschen Tagestabelle Pl. Club Spiele Pins Schnitt MatchPkt BonusPkt GesamtPkt 1. 1 BC Action Team I 35 7.245 207,00 12,0 8,0 20,0 2. 6 BC Störtebeker I 35 6.826 195,03 12,0 6,0

Mehr

Wirtschaftswissenschaften für Juristen (M.Sc.) STUDIENABLAUFPLAN Module 1. Semester 2. Semester 3. Semester 4. Semester. Jahresabschluss 150 AS

Wirtschaftswissenschaften für Juristen (M.Sc.) STUDIENABLAUFPLAN Module 1. Semester 2. Semester 3. Semester 4. Semester. Jahresabschluss 150 AS 1. Basismodule: Modul 1: Einführung in die Wirtschaftswissenschaften Einführung in das Management 240 AS / 8 LP Modul 2: Betriebliches Rechnungswesen Modul 3: Grundlagen des Wertschöpfungsmanagements Modul

Mehr

BVH. HamburgLiga Herren 2017 / Tagestabelle. Gesamttabelle. Wandsbek. Pl. Club Spiele Pins Schnitt MatchPkt. BonusPkt GesamtPkt

BVH. HamburgLiga Herren 2017 / Tagestabelle. Gesamttabelle. Wandsbek. Pl. Club Spiele Pins Schnitt MatchPkt. BonusPkt GesamtPkt Wandsbek Tagestabelle Pl. Club Spiele Pins Schnitt MatchPkt BonusPkt GesamtPkt 1. 3 HSV Unlimited I 35 7.215 206,14 12,0 8,0 20,0 2. 1 BC Action Team I 35 7.110 203,14 10,0 7,0 17,0 3. 2 BC Elmshorn I

Mehr

Abonnieren Sie die kostenlose epaper-zeitung unter

Abonnieren Sie die kostenlose epaper-zeitung unter Kreisliga A Paderborn Sonntag, 21.2.2010 Sonntag, 28.2.2010 Sonntag, 7.3.2010 Sonntag, 14.3.2010 Sonntag, 21.3.2010 Samstag, 27.3.2010 Sonntag, 28.3.2010 Mittwoch, 31.3.2010 Donnerstag, 1.4.2010 Montag,

Mehr

Teambilanzen - Vorrunde ANA 1. Kreisklasse (15/16)

Teambilanzen - Vorrunde ANA 1. Kreisklasse (15/16) Leiter: Lutz Heidrich Waldhufensiedlung 2 09471 Königswalde Tel (p):03733 288328 Email:TT-Heidrich@T-Online.de BSV Ehrenfriedersd., 2. Herren Teambilanzen - Vorrunde ANA 1. Kreisklasse (15/16) 1 Robert

Mehr

Hessenliga Herren Tabelle nach dem Spieltag 3

Hessenliga Herren Tabelle nach dem Spieltag 3 Hessenliga Herren Tabelle nach dem Spieltag 3 Daten Platz Team Sp. Pkt. Bon. Ges.Pkt.. 1 Finale Kassel 2 135 26377 40 26 66 195,39 2 BC 67 Hanau 1 135 25887 32 22 54 191,76 3 TSV 1860 Hanau 1 135 25726

Mehr

Studiengang: Internationales Wirtschaftsrecht - Diplom

Studiengang: Internationales Wirtschaftsrecht - Diplom Prüfungsfach: Diplomvorprüfung (1000) 1004 V Fremdsprachenprüfung in Englisch J 1005 V Abschlusshausarbeit J 1006 V Grundkurs Zivilrecht I J 1007 V Grundkurs Zivilrecht IIa oder IIb J 1008 V Sachenrecht

Mehr

Der 59. Fachkongress der Steuerberater Das Programm für Dienstag, den 23. Oktober Vormittag

Der 59. Fachkongress der Steuerberater Das Programm für Dienstag, den 23. Oktober Vormittag Der 59. Fachkongress der Steuerberater Das Programm für 2007 Dienstag, den 23. Oktober 2007 Vormittag 09.00 Uhr Leitung: Prof. Dr. Detlev J. Piltz Rechtsanwalt, Vorsitzender des Fachinstituts der Steuerberater

Mehr

Anrechnung auf das Wirtschaftprüferexamen nach 13b WPO

Anrechnung auf das Wirtschaftprüferexamen nach 13b WPO Anrechnung auf das Wirtschaftprüferexamen nach 13b WPO 18.10.2016 Überblick Tätigkeitsbereiche des WP nach 2 WPO Prüfungen laufende Abschlussprüfungen sonstige, insbesondere Sonderprüfungen Steuerberatung

Mehr

Steuern, Rechnungslegung Ort: München, Referenten: Robert Hörtnagl, Prof. Dr. Christian Zwirner

Steuern, Rechnungslegung Ort: München, Referenten: Robert Hörtnagl, Prof. Dr. Christian Zwirner Referent: Robert 2018 1 07.06.2018 Erbschaftsteuer: Aktuelle Entwicklungen und Bewertung, (Veranstaltung der Münchner Bilanzgespräche), Steuern, Münchner Bilanzgespräche, Veranstalter: Schweitzer Sortiment,

Mehr

17. Jahreskongress Insolvenzrecht 2016

17. Jahreskongress Insolvenzrecht 2016 17. Jahreskongress Insolvenzrecht 2016 1. Tag Donnerstag, 26. Mai 2016 Moderation Christian Graf Brockdorff und Andreas Heffner ab 09:00 Uhr Anmeldung, Ausgabe der Tagungsunterlagen und Anreisebuffet 10:00

Mehr

Vorstellung der Schwerpunktbereiche

Vorstellung der Schwerpunktbereiche Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Arbeits- und Steuerrecht Vorstellung der Schwerpunktbereiche Heute gibt es 2 Schwerpunkte Unternehmens und Steuerrecht (III) Arbeits- und Unternehmensrecht (IV) Ev. schon

Mehr

27. Deutsche Apotheker Skimeisterschaft 2018 Riesenslalom Herren Bischofswiesen Ergebnisliste

27. Deutsche Apotheker Skimeisterschaft 2018 Riesenslalom Herren Bischofswiesen Ergebnisliste Apotheker/Studenten Jg. 1957 und früher 1 120 Guggemoos Hermann PLA 1953 M 51.48 1:45.20 120 Guggemoos Hermann PLA 1953 M 53.72 2 122 Gröschl Peter PLA 1955 M 53.28 1:47.72 +2.52 122 Gröschl Peter PLA

Mehr

Privatdozentenliste (Stand: 18. Mai 2016)

Privatdozentenliste (Stand: 18. Mai 2016) Privatdozentenliste (Stand: 18. Mai 2016) PD Dr. Klaus Bartels Güntherstr. 12 28199 Bremen Tel.: 0421 / 5980-161 Fax: 0421 / 5980-163 E-Mail: klaus.bartels-2@uni-hamburg.de Homepage: www.jura.uni-hamburg.de/personen/bartels

Mehr

DSB-Pokal 2014 (Finale) Luftpistole Mannschaft

DSB-Pokal 2014 (Finale) Luftpistole Mannschaft Luftpistole Mannschaft Mannschaft Schützen MannschaftsNr 1. 6103 2245 105 Thurmann, Stefanie 8168 65 67 64 66 385 216 Schmidt, Florian 8201 65 65 67 64 381 176 Herzer, Christoph 8200 66 63 62 63 374 142

Mehr

NomosKommentar. Nomos. Saenger Inhester [Hrsg.] GmbHG. Handkommentar. 3. Auflage

NomosKommentar. Nomos. Saenger Inhester [Hrsg.] GmbHG. Handkommentar. 3. Auflage NomosKommentar Saenger Inhester [Hrsg.] GmbHG Handkommentar 3. Auflage Nomos http://www.nomos-shop.de/27572 Bearbeiterverzeichnis Dr. Frank Bayer, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Certified Public Accountant

Mehr

Teilnehmerliste Anwaltsmesse des Landgerichts Dresden am

Teilnehmerliste Anwaltsmesse des Landgerichts Dresden am 1. Althoff Kierner & Partner Rechtsanwälte mbb Volker Bischoff Immobilienrecht 2. Battke Grünberg Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbb Cathleen Schiller Vergaberecht, Gewerblicher Rechtsschutz

Mehr

Westfälischer Schützenbund

Westfälischer Schützenbund Westfälischer Schützenbund Bezirksmeisterschaft FITA 2008 Bezirk 2 Gelsenkirchen 15.06.2008 Seite: 1 Schützenklasse 6.20.10. 1. 22B Ginzel, Jan Christopher 324 334 0 0 658 2. 22C Neyer, Marius 314 319

Mehr

3 Oster Oliver. 16 Disch Dirk

3 Oster Oliver. 16 Disch Dirk Wirtepaare/ Dienstplan 2017 1 Heidel Reinhard Schundelmeier Timo 2 Lahmann Axel Kury Christian 3 4 Hepp Jürgen Oster Oliver Frank Kosky Kaczynski Mathias 5 Moser Bernd Quade Volker 6 Huber Walter Kaczynski

Mehr

NomosKommentar HGB. Bearbeitet von Prof. Dr. Martin Häublein, RA Dr. Roland Hoffmann-Theinert

NomosKommentar HGB. Bearbeitet von Prof. Dr. Martin Häublein, RA Dr. Roland Hoffmann-Theinert NomosKommentar HGB Bearbeitet von Prof. Dr. Martin Häublein, RA Dr. Roland Hoffmann-Theinert 1. Auflage 2017. Buch. 2576 S. Hardcover ISBN 978 3 8487 3714 7 Recht > Handelsrecht, Wirtschaftsrecht schnell

Mehr

die Liste ist sortiert nach: Ort - Namen

die Liste ist sortiert nach: Ort - Namen Rechtsanwaltskammer Freiburg Verzeichnis von Rechtsanwälten und Rechtsanwältinnen, die bereit sind, notwendige Verteidigungen zu übernehmen im Bezirk des Landgerichts Baden-Baden Stand: 27.07.2015 Die

Mehr

LSV-MV. Landesmeisterschaft Halle Bogenschießen Hallenrunde Rostock und 19. Jan Gedruckt: / 11:16:45

LSV-MV. Landesmeisterschaft Halle Bogenschießen Hallenrunde Rostock und 19. Jan Gedruckt: / 11:16:45 Seite: 1 Herrenklasse - Spo Kennziffer: 6.20.10 1. 1C Nico Wangler 264 272 23 15 536 2. 2A Michael Necke 267 266 19 26 533 3. 1B Martin Albrecht 256 273 16 24 529 4. 1A Ionut-Lucian Paulet 270 257 20 18

Mehr

Gedruckt am um 08:19 Seite 1 LandesSportMeisterschaften der Berufsfeuerwehren 2 Dortmund, am Samstag, 13. Juli 2013

Gedruckt am um 08:19 Seite 1 LandesSportMeisterschaften der Berufsfeuerwehren 2 Dortmund, am Samstag, 13. Juli 2013 Gedruckt am 15.07.2013 um 08:19 Seite 1 100m, Männer - Zeitläufe Anzahl der Teilnehmer: 9 Wind: I:+0,0 / II:+0,0 1 122 Villanueva Daniel 1992 Feuerwehr Dortmund 12,39 1./I 2 140 Nolte Florian 1986 Feuerwehr

Mehr

2. B unde. B sliga unde sliga ord Herre

2. B unde. B sliga unde sliga ord Herre 2. Bundesliga Nord Herren 4. Spieltag - 13. Mai 2012 Dormagen-Hackenbroich, Hackhauser Straße System Miniaturgolf Ergebnisliste Oberschiedsrichter: Schiedsrichter: Turnierleiter: Stephan Bremicker Sebastian

Mehr

Curriculum Fachanwaltslehrgang Insolvenzrecht

Curriculum Fachanwaltslehrgang Insolvenzrecht Curriculum Fachanwaltslehrgang Insolvenzrecht Zeitraum: 09.09.2011 bis 31.03.2012 in Köln Fachliche Leitung: RiAG Dr. Andreas Schmidt, Amtsgericht Insolvenzgericht Hamburg 1. Teil: Bausteine und Stundenplan

Mehr

Rennen: Klasse: Datum: 1/4 Meile Sonntag 2 Rad Klasse Platz Start-Nr. Name Läufe Gesamt Hi-Speed Reaktion Durchschnitt Fahrzeit

Rennen: Klasse: Datum: 1/4 Meile Sonntag 2 Rad Klasse Platz Start-Nr. Name Läufe Gesamt Hi-Speed Reaktion Durchschnitt Fahrzeit 2 Rad Klasse 1 6839-2R Stefan Wenning 6 10,7298 s 214,6691 km/h 0,0553 s 135,6867 km/h 10,6745 s 2 6824-2R Sven Wiemann 2 10,9046 s 202,1904 km/h 0,12 s 134,3015 km/h 10,7846 s 3 6826-2R Ulrich Storch

Mehr

Sächssicher Herrennachmittag. Ergebnisliste

Sächssicher Herrennachmittag. Ergebnisliste Golfpark Betriebs-Gesellschaft Sächssicher Herrennachmittag Ergebnisliste Einzel Stableford Datum: 03.05.2017 Altersklassen: Alle Vorgabenklassen: Alle Brutto/Netto: Brutto Geschlecht: Alle Gruppierung:

Mehr

Kompendium Gesellschaftsrecht

Kompendium Gesellschaftsrecht Kompendium Gesellschaftsrecht Formwahl - Gestaltung - Muster für die Praxis Herausgegeben von Joachim Breithaupt Rechtsanwalt und Steuerberater in Köln und Dipl.-Kfm. Prof. Dr. Jörg H._ Ottersbach Professor

Mehr

1. Bundesliga Herren - gesamt

1. Bundesliga Herren - gesamt 1. Bundesliga Herren - gesamt nach 3. Spieltag Platz: Spiel + Bonus Pins: Spiele: Schnitt: 1 TSV Chemie Premnitz 62 36 + 26 27.629 135 204,66 2 1. BC Duisburg 54 32 + 22 27.749 135 205,55 3 Action Team

Mehr

Faustball Deutsche Meisterschaft der Senioren Halle 09/10

Faustball Deutsche Meisterschaft der Senioren Halle 09/10 Spieler Klasse: M 45 M 45 Stichtag: 30.06. 965 20.03.200 / 2.03.200 : Mannschaftsaufstellungen Gruppe A. Nord 3. Nord. West 2. Süd 2. Ost ETV Hamburg TV Bremen-Walle TV Dinglingen VfB Stuttgart MSV Buna

Mehr

kompetenzzentrum-steuerrecht.de

kompetenzzentrum-steuerrecht.de Weiterbildender Studiengang Wirtschafts- und Steuerrecht - Prüfungsausschuss - Ruhr-Universität Bochum, GC 8/143, Universitätsstr. 150, 44780 Bochum Tel.: +49 (0)234 / 32-28358, Fax.: +49 (0)234 / 32-14614,

Mehr

In der jeweils gewählten Kompetenzeinheit sind insgesamt 34 Credits zu erbringen, die sich nach den Modulen richten:

In der jeweils gewählten Kompetenzeinheit sind insgesamt 34 Credits zu erbringen, die sich nach den Modulen richten: Anhang: Modulübersicht für den Masterstudiengang Rechtswissenschaft für im Ausland graduierte Juristinnen und Juristen der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität zu Köln Pflichtmodule Modul:

Mehr

Anrechnung auf das Wirtschaftprüferexamen nach 13b WPO

Anrechnung auf das Wirtschaftprüferexamen nach 13b WPO Anrechnung auf das Wirtschaftprüferexamen nach 13b WPO Tätigkeitsbereiche von WP nach 2 WPO: Prüfungen laufende Abschlussprüfungen sonstige, insbesondere Sonderprüfungen Steuerberatung Rechtsberatung?

Mehr

Rng Name Heimatclub Par/CR/SlopeEGA VgBrutto Netto NSP Vgneu

Rng Name Heimatclub Par/CR/SlopeEGA VgBrutto Netto NSP Vgneu Golfclub Osnabrück-Dütetal e.v. Club-Nr. : 4455 Siegerliste - 3. Samsonite Monatspreis Einzel Stableford Datum: 18.06.2017 Runde 1 von 1 Rng Name Heimatclub Par/CR/SlopeEGA VgBrutto Netto NSP Vgneu Brutto

Mehr

Ausschüsse der Vertreterversammlung

Ausschüsse der Vertreterversammlung Mitglieder des Hauptausschusses Vorsitzender der VV und des Hauptausschusses Zimmer, Bernd stellv. Vorsitzender der VV und des Hauptausschusses Dr. Wollring, Ludger Augenheilkunde 1. Thiele, Christiane

Mehr

In der jeweils gewählten Kompetenzeinheit sind insgesamt 34 Credits zu erbringen, die sich nach den Modulen richten:

In der jeweils gewählten Kompetenzeinheit sind insgesamt 34 Credits zu erbringen, die sich nach den Modulen richten: Anhang: Modulübersicht für den Masterstudiengang Rechtswissenschaft für im Ausland graduierte Juristinnen und Juristen der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität zu Köln Pflichtmodule Modul:

Mehr

ACHAMMER, Mag. Clemens Eintragung 1997

ACHAMMER, Mag. Clemens Eintragung 1997 ACHAMMER, Mag. Clemens Eintragung 1997 Schloßgraben 10, 6800 Feldkirch Tel: 05522/74652(53), Fax: 05522/73182 E-Mail: clemens.achammer@amwak.at Homepage: www.amwak.at Kanzleigemeinschaft: Achammer, Mennel,

Mehr

LANDESLIGA - Ergebnisse Luftpistole 2012 / 2013

LANDESLIGA - Ergebnisse Luftpistole 2012 / 2013 0 2 Heyne; Jost 358 372 Haspel; Olaf Petsche; Tilo 361 363 Langner; Marcel Schieschke; Frank 368 365 Blum; Lisa Bruhn; Holger 353 357 Greß; Philipp Dohnt; Liane 325 354 Hundrieser; Paul 1 4 2 0 Wickidal;

Mehr

Bezirksmeisterschaften Dreibahnen 2015 in Wolfsburg

Bezirksmeisterschaften Dreibahnen 2015 in Wolfsburg Juniorinnen - Einzel Sonntag, 15. Februar 2015 4 Bewerberinnen 3 Ehrungen Startrechte LM 3 + M Titelverteidigerin: Svenja Schade, Peine 1. Viviane Christiansen Peine 2 305 288 234 827 II/M 2. Svenja Schade

Mehr

Curriculum Fachanwaltslehrgang Insolvenzrecht -Der Fachlehrgang der Praktiker-

Curriculum Fachanwaltslehrgang Insolvenzrecht -Der Fachlehrgang der Praktiker- Curriculum Fachanwaltslehrgang Insolvenzrecht -Der Fachlehrgang der Praktiker- Zeitraum: 12.01.2012 bis 31.03.2012 in Hannover In zweieinhalb Monaten zum Fachanwalt! Fachliche Leitung: RiAG Frank Frind

Mehr

2. Bundesliga Nord Herren - gesamt

2. Bundesliga Nord Herren - gesamt 2. Bundesliga Nord Herren - gesamt Abschlusstabelle Platz: Punkte: Pins: Spiele: Schnitt: 1 BC Action-Team Hamburg 139 ( 53 + 86 ) 66.633 330 201,92 2 Strikee s 132 ( 43 + 89 ) 66.055 330 200,17 3 BW Wolfsburg

Mehr

Name des Mitglieds Vorwahl/Telefon Vorwahl/Telefax E-Mail Ausbildungsschwerpunkte

Name des Mitglieds Vorwahl/Telefon Vorwahl/Telefax E-Mail Ausbildungsschwerpunkte Klaus-Peter Liefländer Wettiner Straße 2 04600 Altenburg Matthias Kopf Bahnhofstraße 1 06577 Heldrungen Daniel Prauka Sonneberger Straße 1 07318 Saalfeld Christiana Eberhard Sonneberger Straße 1 07318

Mehr

WIRTSCHAFTSRECHT & RESTRUKTURIERUNG

WIRTSCHAFTSRECHT & RESTRUKTURIERUNG WIRTSCHAFTSRECHT & RESTRUKTURIERUNG Berufsbegleitender Masterstudiengang an der Universität Münster Abschluss: LL.M. Sie wollen höher hinaus. Wir sorgen für Aufwind. Studienjahr 2017/2018 2 Inhalt 3 Konzept

Mehr

Bezirk West 06/07. Herren Bezirksklasse Gr. Süd 2. Bilanzübersicht

Bezirk West 06/07. Herren Bezirksklasse Gr. Süd 2. Bilanzübersicht Bilanzübersicht TV 1881 Bierstadt 1.1 Vogel, Stephan 11 11 16:4 16:4 +44 1.2 Ernstreiter, Hermann 11 11 8:11 8:11 +13 1.3 Töngi, Stefan 11 11 14:3 14:3 +25 1.4 Czichos, Peter 11 11 10:4 10:4 +16 1.5 Avieny,

Mehr

ECTS (Summe) Zugeordnete Lehrveranstaltungen (LVS) Arbeitsaufwand. Prüfung

ECTS (Summe) Zugeordnete Lehrveranstaltungen (LVS) Arbeitsaufwand. Prüfung Studiengang Recht und Wirtschaft/Wirtschaft und Recht der Juristischen Fakultät und der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) I. Modulübersicht für die

Mehr

Verzeichnis der Lehrveranstaltungen

Verzeichnis der Lehrveranstaltungen Professor Dr. iur. Ulrich Tödtmann Stand: Januar 2017 *D42/ Verzeichnis der Lehrveranstaltungen Universität Mannheim Sommersemester 2000 Wintersemester 2000/2001 - Seminar: Umstrukturierung von Unternehmen

Mehr

Anrechnung im Studiengang BW aus dem Studiengang Wirtschaftsrecht

Anrechnung im Studiengang BW aus dem Studiengang Wirtschaftsrecht Anrechnung im Studiengang BW aus dem Studiengang Wirtschaftsrecht I. Grundlagenbereich 1 Wirtschaftsprivatrecht Grundlagen 6 Einführung Recht 3 Einführung in das öffentliche Recht Sozial- und 3 Einführung

Mehr

IHK. Die Weiterbildung Lehrgangs- und Seminarplan für die Woche vom 5. Juni Juni 2017

IHK. Die Weiterbildung Lehrgangs- und Seminarplan für die Woche vom 5. Juni Juni 2017 für die Woche vom 5. Juni 2017-10. Juni 2017 Mittwoch, 7. Juni 2017 Ausbilder Abschlusskolloquium 14:00-17:00 Uhr Seminarraum 8 Dozent/in: Dozententeam 18:00-21:15 Uhr Seminarraum 1 Dozent/in: Mike Beenders

Mehr

Bundesliga Aufstiegsspiele 2016 Süd Herren Sonnabend 1. & 2. Serie

Bundesliga Aufstiegsspiele 2016 Süd Herren Sonnabend 1. & 2. Serie Sonnabend 1. & 2. Serie Böblingen LV Schnitt Spiele Pins 1 Comet Nürnberg BAY 220,07 30 6.602 2 ABV Frankfurt HES 211,60 30 6.348 3 1. Mühlhäuser Bowling Club 98 e.v. THÜ 205,30 30 6.159 4 1. L.E. Little

Mehr

ALBERT-LUDWIGS- UNIVERSITÄT FREIBURG RECHTSWISSENSCHAFTLICHE FAKULTÄT

ALBERT-LUDWIGS- UNIVERSITÄT FREIBURG RECHTSWISSENSCHAFTLICHE FAKULTÄT ALBERT-LUDWIGS- UNIVERSITÄT FREIBURG RECHTSWISSENSCHAFTLICHE FAKULTÄT Studienplan der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg Stand: 13.07.2006 A. PFLICHTFACHSTUDIUM 1.

Mehr

HOSPITATIONSPROGRAMM 2010 FÜR RECHTSANWÄLTE AUS MITTEL- UND OSTEUROPA. Programm (Stand: 19.03.2010)

HOSPITATIONSPROGRAMM 2010 FÜR RECHTSANWÄLTE AUS MITTEL- UND OSTEUROPA. Programm (Stand: 19.03.2010) HOSPITATIONSPROGRAMM 2010 FÜR RECHTSANWÄLTE AUS MITTEL- UND OSTEUROPA Programm (Stand: 19.03.2010) Einführungsseminar zum deutschen und europäischen Zivil- und Wirtschaftsrecht 21. April bis 2. Mai 2010

Mehr

Der 58. Fachkongress der Steuerberater Das Programm für 2006. Dienstag, den 26. September 2006. Vormittag

Der 58. Fachkongress der Steuerberater Das Programm für 2006. Dienstag, den 26. September 2006. Vormittag Der 58. Fachkongress der Steuerberater Das Programm für 2006 Dienstag, den 26. September 2006 Vormittag Leitung: Prof. Dr. Detlev J. Piltz Rechtsanwalt, Vorsitzender des Fachinstituts der Steuerberater

Mehr

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign.

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign. Monat: Januar Anzahl Bänder: 9 01.01.2015 Donnerstag Do DO 02.01.2015 Freitag Fr FR 03.01.2015 Samstag 04.01.2015 Sonntag 05.01.2015 Montag Mo1 MO 06.01.2015 Dienstag Di DI 07.01.2015 Mittwoch Mi MI 08.01.2015

Mehr

Stand: 15. November 2010

Stand: 15. November 2010 Übersicht über die Kombinationsfelder, die im Bachelor-Studiengang Wirtschaft und Recht (Prüfungs- und Studienordnung vom 10. Februar 2005) studiert werden können. Anbei erhalten Sie in alphabetischer

Mehr

Deutsche Meisterschaft Senioren A Trio Start

Deutsche Meisterschaft Senioren A Trio Start 1 2 3 Baden 1 BC Sparta Mannheim BAD 212,00 18 3.816 Grewe, Martin 1.282 / 6 213,67 247 202 247 222 223 192 196 Puisis, Rainer 1.275 / 6 212,50 248 235 248 186 200 206 200 König, Christopher 1.259 / 6

Mehr

Betriebsrenten - rechtstage 2016 27. bis 28. Januar 2016

Betriebsrenten - rechtstage 2016 27. bis 28. Januar 2016 MANNHEIMER Betriebsrenten - rechtstage 2016 27. bis 28. Januar 2016 Mit Prof. Dr. Volker Römermann Druckbetankung im Schnelldurchgang in die bav Zu Jahresbeginn mit der FAO-Fortbildung durch sein Kostenlos

Mehr

Ergebnis M / W - Altersklassen

Ergebnis M / W - Altersklassen 7. HachedeTriathlon 08. Juni 2014 Ergebnis TM-AK1 Schwi. Rad Sch+Rad Lauf Ziel Endzeit 1 1474 01:07:33 Lepper Stefan 1983 Justizvollzugskrankenhaus GER-NRW 00:13:09 3 00:34:54 3 00:48:04 2 00:19:29 2 01:07:33

Mehr

Verein Vorname Nachname Geschl. Ringe Summe Gruppe Platz Platz

Verein Vorname Nachname Geschl. Ringe Summe Gruppe Platz Platz Mittelheimer Carnevall Verein (1) Kay Tenge M 168 670 10 Mittelheimer Carnevall Verein (1) Daniel Grümmer M 161 670 15 Mittelheimer Carnevall Verein (1) Oliver Schilling M 169 670 9 Mittelheimer Carnevall

Mehr

Anrechnung auf das Wirtschaftprüferexamen nach 13b WPO

Anrechnung auf das Wirtschaftprüferexamen nach 13b WPO Anrechnung auf das Wirtschaftprüferexamen nach 13b WPO Tätigkeitsbereiche von WP nach 2 WPO: Prüfungen laufende Abschlussprüfungen sonstige, insbesondere Sonderprüfungen Steuerberatung Rechtsberatung?

Mehr

Deutscher Bohle Kegler Verband e.v.

Deutscher Bohle Kegler Verband e.v. Deutscher Bohle Kegler Verband e.v. Disziplinverband im Deutschen Kegler- und Bowlingbund e.v. Bundesliga-Spielleiter - Erich Moldenhauer - Beimsstr. 9-9 Magdeburg Telefon 9 / 7 - Fax / 7 E-Mail erich_moldenhauer@web.de

Mehr

25 Jahre TSV 90 Zwickau Zwickau, vom Männer

25 Jahre TSV 90 Zwickau Zwickau, vom Männer 25 Jahre TSV 90 Zwickau Zwickau, vom 30.06. - 4.07.2015 Männer Platz 1 TSV 90 Zwickau I Schnitt 602,25 Spieler 1 Uwe Ruppert 376 220 0 596 Spieler 2 Daniel Grafe 380 203 2 583 Spieler 3 Torsten Scholle

Mehr

1 Geltungsbereich. 2 Änderung. 5 Prüfungsleistungen

1 Geltungsbereich. 2 Änderung. 5 Prüfungsleistungen 2. Änderung des Besonderen Teils der Prüfungsordnung für den Masterstudiengang Auditing, inance and Taxation (M. A.) an der akultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften der Hochschule Osnabrück und an

Mehr

Seminar zur Vorbereitung auf das. Steuerberater-Examen 2016/2017. Zeitplan für die Module A und B 1. vom 04.09.2015 bis 27.08.2016

Seminar zur Vorbereitung auf das. Steuerberater-Examen 2016/2017. Zeitplan für die Module A und B 1. vom 04.09.2015 bis 27.08.2016 Seminar zur Vorbereitung auf das Steuerberater-Examen 2016/2017 Zeitplan für die Module A und B 1 vom 04.09.2015 bis 27.08.2016 Freitag: I. Doppelstunde: 17.45 Uhr 19.15 Uhr II. Doppelstunde: 19.30 Uhr

Mehr

Trainer Kirchner Klaus Trainer-Assistent Klee Peter

Trainer Kirchner Klaus Trainer-Assistent Klee Peter FC Speyer 09 e.v. SPORTBETRIEB OFFIZIELLE TRAINERLISTE 2015 / 2016 (Version: 14.10.2015 / 17:00 Uhr) Mannschaft Mannschaftsbetreuer Nachname Vorname E-Mail Mobil Telefon Fussball Aktive Herren Sportlicher

Mehr

Voraussetzungen für das Studium im Schwerpunktbereich 1 Wirtschaft und Unternehmen

Voraussetzungen für das Studium im Schwerpunktbereich 1 Wirtschaft und Unternehmen Voraussetzungen für das Studium im Schwerpunktbereich 1 Wirtschaft und Unternehmen Schwerpunktfach Deutsches und Europäisches Gesellschaftsrecht BGB AT (zwingend) BGB Schuldrecht I und II [Schuldrecht

Mehr

MOERSER TENNIS-STADTMEISTERSCHAFTEN 2014

MOERSER TENNIS-STADTMEISTERSCHAFTEN 2014 Damen Einzel Vorrunde Erste Runde Halbfinale Finale Caroline Langerbein TC Asberg 29653545 8 Sonja Szewczyk Kapellener TC 29906459 22 Sonja Szewczyk 05.07. / 10.30 Uhr 6:0 6:0 Lena Kamke TV Vennikel 29307518

Mehr

Literaturangaben für die Vorlesung Kapitalgesellschaftsrecht

Literaturangaben für die Vorlesung Kapitalgesellschaftsrecht Literaturangaben für die Vorlesung Kapitalgesellschaftsrecht Allgemeiner Hinweis: Diese Literaturliste ist nicht abschließend. Bitte beachten Sie zudem, dass Recht sich ständig entwickelt. Wir weisen deshalb

Mehr

AM 23/2015. Amtliche Mitteilungen 23/2015

AM 23/2015. Amtliche Mitteilungen 23/2015 AM 23/2015 Amtliche Mitteilungen 23/2015 Ordnung zur Änderung der Prüfungsordnung für den weiterbildenden Masterstudiengang Unternehmensteuerrecht der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität

Mehr

Bürgerschießen Bürgerliche Schützengesellschaft 07 e.v. Gochsheim

Bürgerschießen Bürgerliche Schützengesellschaft 07 e.v. Gochsheim Bürgerschießen 2014 Teilnehmer: 24 Mannschaften 23 Einzelschützinnen und -schützen zus. 95 Bürgerschützinnen und -schützen davon: 18 Jugendliche 24 Damen 53 Herren Bürgerkönig Platz Name Ergebnisse: 1

Mehr

BA Kulturwissenschaften mit Fachschwerpunkt Geschichte, Literaturwissenschaft, Philosophie

BA Kulturwissenschaften mit Fachschwerpunkt Geschichte, Literaturwissenschaft, Philosophie Prüfungsberechtigte Personen Fakultät KSW Bachelor- und Masterstudiengänge BA Bildungswissenschaft Bäcker, Dr. Eva Maria Bastiaens, Theo, Prof. Dr. Bittner, Olaf, Dipl.-Sowi. de Witt, Claudia, Prof. Dr.

Mehr

Das Unternehmen in Krise und Insolvenz. Montag, 23. September 2013 Köln

Das Unternehmen in Krise und Insolvenz. Montag, 23. September 2013 Köln Fachinstitute für Steuerrecht/Insolvenzrecht Das Unternehmen in Krise und Insolvenz Montag, 23. September 2013 Köln Das DAI ist eine Einrichtung von Bundesrechtsanwaltskammer, Bundesnotarkammer, Rechtsanwaltskammern

Mehr

RSB - Bezirk 07rrh. BEZIRKSMEISTERSCHAFT 2017 Bogenschießen WA in der Halle 11.Dezember Gedruckt: / 18:53:25

RSB - Bezirk 07rrh. BEZIRKSMEISTERSCHAFT 2017 Bogenschießen WA in der Halle 11.Dezember Gedruckt: / 18:53:25 Seite: 1 Herren - Spo Kennziffer: 6.20.10 1. 9C Juhl, Vincent Bogensportfreunde Lindlar 1996 RH 271 259 11 22 530 2. 9D Blatt, Thomas Bogensport Leverkusen 1969 RH* 255 262 14 20 517 3. 11A Weiß, Claus

Mehr