Nürnberg,

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Nürnberg, 12. 13.10.2010"

Transkript

1 Ihr Kongressbegleiter Nürnberg, Kongress für Kunden-Interaktionstechnologien mit begleitender Fachausstellung Alles Wissenswerte rund um Programm Referenten Sponsoren & Aussteller Marktplatz Wissenstransfer Smart Service Award und vieles mehr. Grußwort des Schirmherrn: Univ.-Prof. Dr.-Ing. Dr.-Ing. E.h. Dieter Spath Institutsleiter Fraunhofer IAO Profitables Wachstum durch Serviceentwicklung, Uhr, Saal Paris

2 Übersichtsplan CCN West mit Ausstellerliste Ebene 2 Kongress VOICE Days plus Kooperationspartner Ebene 1 Ebene 0 Medienpartner Marktplatz Wissenstransfer BSI Business Systems Integration communicall defacto call center emppor KundenProfi Bamberg Lorenz Personal M-net Telekommunikations GmbH MitarbeiterProfi NÜRNBERGER CommunicationCenter TeleSys Kommunikationstechnik Fachausstellung ttunited Stand 100 Siemens Enterprise Communications Stand 101 Sikom Software GmbH Stand 103 COM plan + service Stand 107 VALUE5 // Dialogmanagement Stand 108 European Media Laboratory Stand 213 Loquendo Stand 214 Interoute Germany Stand 227 C4B Com For Business Stand 228 aixvox Stand 229 tevitel Stand 233 2

3 Warenverzeichnis der Aussteller 1. -Management Loquendo S.p.A Integrierte Kommunikationsplattformen COM plan + service GmbH 107 Interoute Germany GmbH 227 Loquendo S.p.A. 214 Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG 101 tevitel AG 233 ttunited GmbH Kommunikationsgestützte Geschäftsprozesse Interoute Germany GmbH 227 Loquendo S.p.A Managed Services Interoute Germany GmbH 227 Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG 101 Sikom Software GmbH Multichannel Loquendo S.p.A Prozessoptimierung COM plan + service GmbH 107 Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG 101 ttunited GmbH Self-Service Loquendo S.p.A. 214 Sikom Software GmbH Sprachautomatisierung Sikom Software GmbH 103 aixvox GmbH 229 COM plan + service GmbH 107 European Media Laboratory GmbH 213 Loquendo S.p.A Qualitätsmanagement European Media Laboratory GmbH 213 Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG 101 ttunited GmbH Quality Monitoring European Media Laboratory GmbH Unified Communications aixvox GmbH 229 C4B Com For Business AG 228 COM plan + service GmbH 107 Interoute Germany GmbH 227 Loquendo S.p.A 214 Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG 101 Sikom Software GmbH 103 tevitel AG Virtuelle Contact Center COM plan + service GmbH 107 Loquendo S.p.A. 214 Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG 101 Sikom Software GmbH 103 ttunited GmbH 100 VALUE5 // Dialogmanagement GmbH Voice Analytics European Media Laboratory GmbH 213 ttunited GmbH Voice-over-IP COM plan + service GmbH 107 Interoute Germany GmbH 227 Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG 101 tevitel AG 233 3

4 Kongress und Fachausstellung Öffentliche Keynotes Dienstag, Nils Müller, TrendONE Servicewelt 2015: Das Ende der Warteschleife Uhr CCN West, Ebene 2, Saal Paris Max Wittrock, mymuesli Vom Service manager zum Communitymanager Uhr CCN West, Ebene 2, Saal Paris Mittwoch, Phil Winters Strategic Advisor, Peppers & Rogers Group Kundenorientierung Der Mitarbeiter hat das Ruder in der Hand Uhr CCN West, Ebene 2, Saal London Der Zutritt zu den öffentlichen Keynotes der VOICE Days plus ist an beiden Kongresstagen für alle Besucher frei. Übersicht Kongress und Fachausstellung Strategietag Dienstag, Praxistag Mittwoch, Ebene 2 Keynotes Präsentation aktueller Strategiethemen und Diskussionen mit Top-Entscheidern Eröffnung / Session 1, Saal Paris Session 2, Saal London Session 3, Saal London Strategieforum, Raum Zürich Verleihung Smart Service Award, Saal London Öffentliche und gemeinsame Keynote mit der CRM-expo, Saal London Workshop 1, Raum Amsterdam Workshop 2, Raum Dublin Workshop 3, Raum Zürich Ebene 1 VOICE Night Networking-Dinner (Ebene 1 & 2) Workshop 4, Raum Rom Fachausstellung Ebene 0 Demoforum I, Raum Venedig Demoforum II, Raum Venedig 4

5 Silbersponsoren der VOICE Days plus 2010 Siemens Enterprise Communications Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG Hofmannstraße München Deutschland Ansprechpartner Denise Weber Siemens Enterprise Communications ist ein führender Anbieter von End-to-End- Lösungen für die Unternehmenskommunikation. Offene, standardbasierte Architekturen stellen das reibungslose Zusammenspiel von Kommunikations- und Unternehmensanwendungen sicher und ermöglichen damit effiziente Zusammenarbeit im gesamten Unternehmen. Unser Open Communications -Ansatz wurde bereits mehrfach ausgezeichnet. Die daraus entwickelten Lösungen sind leicht zu implementieren und integrieren sich nahtlos in vorhandene IT-Umgebungen. Unternehmen steigern dadurch ihre Produktivität und senken gleichzeitig die Kosten. ttunited ttunited GmbH Niedenau Frankfurt am Main Tel +49 (0) Fax +49 (0) Die ttunited ist eine Vertriebs- und Beratungsgesellschaft für innovative Standardsoftwarelösungen und Technologien zur Optimierung von Kundendialogprozessen. Neben den eigentlichen technischen Lösungen werden auch die erforderlichen Consultingleistungen mit dem Fokus auf das Design und das komplexe Zusammenspiel von verschiedenen Kommunikations- und Workflowprozessen erbracht. 5

6 Kongressprogramm Tag 1 Strategietag Dienstag, Keynotes: Präsentation aktueller Strategiethemen und Diskussion mit Top-Entscheidern Moderation: Ernst-Marcus Thomas Öffentliche Keynote Eröffnung der Session 1 Ebene 2 Saal Paris Begrüßung und Warm-up Ernst-Marcus Thomas, Moderator Grußwort des Schirmherrn: Profitables Wachstum durch Serviceentwicklung Univ.-Prof. Dr.-Ing. Dr.-Ing. E.h. Dieter Spath, Institutsleiter Fraunhofer IAO Öffentliche Keynote Session 1: Die Zukunft der Kunden-Interaktion Ebene 2 Saal Paris Servicewelt 2015: Das Ende der Warteschleife Nils Müller,, TrendONE Vom Servicemanager zum Communitymanager Max Wittrock,, mymuesli Mittagspause Session 2: Best Practice in der Kunden-Interaktion Nachhaltige Kundenerlebnisse schaffen Ebene 2 Saal London Sieben Aha-Erlebnisse im Marketing Albert Hirsch, Vorstand, buch.de Wirtschaftlicher Nachweis der Kundenzufriedenheit der Weiterempfehlungsindex Thomas Reitstetter, Leiter Kunden & Service, BAUR Versand Podiumsdiskussion Moderation: Ernst-Marcus Thomas Albert Hirsch, Vorstand, buch.de Thomas Reitstetter, Leiter Kunden & Service, BAUR Versand Vicky Giourga, Abteilungsleiterin Customer Service, HSE Kaffeepause Session 3: Vom Saulus zum Paulus Wie die Telekomunternehmen ihre Serviceversprechen einlösen Ebene 2 Saal London Kundenstimmung drehen Marcell D Avis, Leiter Kundenzufriedenheit, 1&1 Internet Telekomunternehmen im Branchenvergleich Dr. Oliver Gaedeke,, ServiceRating Podiumsdiskussion Moderation: Ernst-Marcus Thomas Marcell D Avis, Leiter Kundenzufriedenheit, 1&1 Internet Dr. Oliver Gaedeke,, ServiceRating Claus Eimer, Head of Customer & Service Management, Telefónica o2 Germany GmbH & Co. OHG 6

7 Kongressprogramm Tag 1 Strategieforum für Servicemanager: Von der Servicewerkstatt zum Smart Service Moderation: Thomas Meiren, Leiter Dienstleistungsentwicklung, Fraunhofer IAO; Wilhelm Taurel, Vice President, AFSMI Customer Experience beim Serviceeinsatz als Teil der Markenstrategie Ebene 2 Raum Zürich Service Economics: The Economic value of services Hilbrand Rustema, Managing Director, Noventum Service Management Consultants Kunden begeistern mit Winning Behaviours Ralf Maurer, Director Operations, CARGLASS Kaffeepause Kundengerechte Serviceentwicklung Ebene 2 Raum Zürich ServLab Wie lassen sich neue Services erfolgreich entwickeln? Thomas Meiren, Leiter Dienstleistungsentwicklung, Fraunhofer IAO Zentralgesteuerte Vor-Ort-Reparatur für TV-Geräte: schneller kundenfreundlicher kostensenkend Matthias Pyroth, Director Consumer Care, Philips Die Bargeld Tankstellen der Postbank bei Shell Optimierte Bargeldkreisläufe zwischen Banken und Handel als Voraussetzung für ein innovatives, kundenorientiertes Serviceangebot Jens Bohlen, Senior Vice President Services Division, WINCOR NIXDORF Kaffeepause Nutzung neuer Servicetechnologien Ebene 2 Raum Zürich Optimierung des Wertbeitrags der IT für Service-Organisationen die CIO-Sicht Dr. Andreas Rebetzky, Vorstand, cioforum Smartes Service Management zur Wartung von dynamischen IT Infrastrukturen Uwe Nowak, Direktor Service Management & Excellence Center, IBM Deutschland Smart Service Award-Verleihung Moderation: Ernst-Marcus Thomas Ebene 2 Saal London Begrüßung Das Smart Service Award-Testverfahren Matthias Peißner, Leiter CC Human-Computer Interaction, Fraunhofer IAO Smart Service Award-Verleihung Smart Service Award 2010 Nominierte, Dienst: Mobile Voice Deutsche Bahn Vertrieb mit DB Navigator 1&1 Internet mit VWP-CLC-Routing Immobilien Scout mit Immoscout24 App Generali Versicherungen mit T-Mobile Austria mit My T-Mobile Generali Kundensprachportal POS Deutsche Lufthansa mit Self-Service Check-in Plattform Telekom Deutschland mit TechChat WINCOR NIXDORF mit Postbank-Service: Bargeld tanken bei Shell Web ebay mit Marie ebay Virtueller Agent EnBW Energie Baden-Württemberg mit Elektronauten Portal optimise-it mit Alice Online Beratung S MART ERVICE VOICE Night Networking-Dinner ab Uhr (Ebene 1 & 2) Das VOICE Night Networking-Dinner findet zusammen mit der CRM-expo-Abendveranstaltung statt. Stand:

8 Kongressprogramm Tag 2 Praxistag Öffentliche und gemeinsame Keynote mit der CRM-expo Saal London Kundenorientierung Der Mitarbeiter hat das Ruder in der Hand Phil Winters, Strategic Advisor, Peppers & Rogers Group Workshop 1 Moderation: Dr. Silke Bartsch, Stellv. Institutsleiterin, Institut für Marketing, LMU München Ebene 2 Raum Amsterdam Customer Experience Die Kundensicht als Quelle für besseren Service Workshop 2 Moderation: Stephan Pucker,, Ad Scopum Ebene 2 Raum Dublin Service Automation Selbstbedienung über alle Kanäle Vom CRM zum Customer Experience Management Customer Experience Management (CEM): Was ist CEM und was kann es leisten? 2.1 Automatisieren oder Eliminieren? The Best Service is No Service: Automatisieren oder Eliminieren? Stephan Pucker,, Ad Scopum Dr. Silke Bartsch, Stellv. Institutsleiterin, Institut für Marketing, LMU München Wie kann man Kundenerlebnisse einfangen? Wenn Kunden mit allen Sinnen erleben: Chancen und Herausforderungen im persönlichen Kontakt zum Kunden Dr. Nina Blankenberg, Geschäftsführung, ServiceLust 2.2 Voice Self Service: Erfolgsfaktoren im Kundendialog Das Generali Kundensprachportal Zielsetzung, Funktionsweise, Praxiserfahrungen und Ausblick Nicolai Napp, Abteilungsleiter KSC-Trainer, Generali Versicherung Touchpoints verstehen und optimieren wie man aus Forschungsinstrumenten konkrete Handlungsansätze entwickelt Christian Pereira, Director Business Development, D+S communication center management Dirk Steffen, Deputy Managing Director, TNS Technology & Media Selbstbedienung über alle Kanäle am Beispiel von IKEA Hans Schauer, Service-Center Manager, IKEA Service Innovation durch Kundendialog Integration von Mitarbeitern, Verbrauchern und Kunden in den Innovationsprozess mit Hilfe onlinebasierter Methoden Johannes Gebauer, Projektleiter Innovation Community, HYVE Speech Analytics wissen was Kunden morgen wünschen 2.3 E-Service: Kundenportale, Virtual Agents und Communities Wie Sie jetzt aus Ihrem Kundendialog im web einen Umsatzbringer machen Dr. Christian Dugast, Inhaber, tech2biz ebays Erfahrungen mit webbasierter und personalisierter Kundenbetreuung Michael Jones, Manager Site User Assistance, ebay Gerald Schreiber, Geschäftsführender Gesellschafter, defacto.call center & dialog Mittagspause Mittagspause Nachhaltige Kundenerlebnisse gestalten Prozesse wie am Schnürchen Interaktionen bei Swisscom kanalübergreifend auf Kunden ausgerichtet Nicole Knuchel, Leiterin Customer Journey Experience, Swisscom Glenn Oberholzer, Partner, Stimmt Nina-Lea Babst, Customer Journey Experience, Swisscom Customer Experience Management Von der Attention zur Transaction Economy Dr. Marc Mangold, Executive Director / Mitglied der Geschäftsleitung, BURDA MEDIA SOLUTIONS Kaffeepause Kaffeepause 2.4 Mobile Service: Mobile App oder Mobile Web Hotelbuchung übers Handy Philipp Dostal, Senior Manager Marketing, hotel.de Status Quo und Trends im Mobile Business Jan Gessenhardt,, aperto move Customer Experience optimal managen Systematisches Kundenmanagement als Haupttreiber des Geschäfts Tillmann F. Spohr, Inhaber, Xvisory Customer Experience Management als Kundenbindungsinstrument im Pay-TV Dr. Markus Balzat, Senior Business Analyst, Sky Deutschland Customer Experience-Programme: Kosten- oder Ergebnistreiber? Podiumsdiskussion: Dr. Nina Blankenberg, Geschäftsführung, ServiceLust Dr. Claus Dethloff, Geschäftsführender Gesellschafter, ServiceValue Tillmann F. Spohr, Inhaber, Xvisory 2.5 Multichannel: Selbstbedienung auf allen Kanälen Smart Service on a smart device Daniel Hendling, International Program Manager, Telekom Deutschland Customer Experience im Multichannel Michael Galla, Head of International Customer Experience (Hosting), 1&1 Internet 2.6 Social Media: Auf Horchstation im Internet Podiumsdiskussion: Thilo Trump, Studienleiter Social Media, result Philipp Rosenthal, Head of Service Design / Future Office, Tieto 8

9 Kongressprogramm Tag 2 Workshop 3 Moderation: Sven Beiling, Geschäftsführender Gesellschafter, SCHOLAND & BEILING Ebene 2 Raum Zürich Prozesse und Kollaboration Implementierung in der Serviceorganisation 3.1 Der Weg zur organisatorischen Verankerung der Kundensicht Weg zur organisatorischen Verankerung der Kundensicht Sven Beiling, Geschäftsführender Gesellschafter, SCHOLAND & BEILING 3.2 Komplexität in der Multikanal-Welt besser beherrschen Alles im Gleichklang: wie system- und medienübergreifende Prozesse Customer Experience optimieren Tina Seuchter, Sales Director Telecommunications, Cordys Deutschland Arsalan Minhas, Senior Pre Sales Consultant, Cordys Deutschland Multi-Channel Technology als Enabler Sven Beiling, Geschäftsführender Gesellschafter, SCHOLAND & BEILING 3.3 Knowledge Management als Erfolgsfaktor im Kundendialog Knowledge Management in Service Organisationen Andreas Manzey, General Manager, edgetec Mittagspause 3.4 Voice of Customer als Innovationsmotor für Prozessoptimierung Voice of the Customer als Innovationsmotor für Prozessoptimierung Jürgen Stäudtner, Inhaber, Cridon Kundenorientierte Serviceprozesse als Wettbewerbsvorteil Verena Huber, Referentin Service- und Qualitätsmanagement, E.ON Vertrieb Deutschland Workshop 4 Moderation: Gerald Wagenhofer,, UBW Unternehmensberatung Wagenhofer Ebene 1 Raum Rom Performance Management Management und Qualitätssicherung 4.1 Lean Service Lean Performance Management Ansätze und Methoden zur Steigerung der Prozesseffizienz und Leistungsqualität von Service-Organisationen Matthias Riveiro, Geschäftsführender Gesellschafter, ClientSolutions 4.2 Servicequalität mit Six Sigma steigern Kundenerwartungen operationalisieren Dr. Peter Hankofer, Manager M&S / CS / Quality Management, Telefónica o2 Implementierung und Anwendung Six Sigma und Lean bei der Telekom Deutschland GmbH Johannes Wesp, Leiter strategische Projekte Six Sigma Master Black Belt, Telekom Deutschland 4.3 Mehr Produktivität in Service Mehr Produktivität durch Automatisierung, Generalisierung, Spezialisierung Thomas Arnold, Abteilungsdirektor HA KSC-Spezialisten, SOKA-Bau Norbert Dobner, Abteilungsdirektor KSC-Service, SOKA-Bau Automatisierte Qualitätssicherung von Voice- und Call-Center-Applikationen Wolfgang Rensky, Bereichsleiter IT+TK, Deutsche Post CSC Mittagspause 4.4 Best Practice im Performancemanagement Best Practice Performancemanagement aus der Sicht der Arbeitnehmervertreter Karl-Heinz Brandl,, ver.di innotec Performancemessung von Mitarbeitern Integratives Qualitätsmanagement zur Mitarbeiterführung Michael Holle,, Diamond Search Kaffeepause 3.5 Einführung innovativer Supportkonzepte: Das richtige Change Management zählt Social Media Center vs. Callcenter Björn Behrendt,, hiogi Community Marketing als Support 2.0 Prof. Dr. Ralf Schengber,, Dr. Schengber & Friends 3.6 Service aus der Wolke oder Wolken Kuckucksheim? Podiumsdiskussion Verena Huber, Referentin Service- und Qualitätsmanagement, E.ON Vertrieb Deutschland Jürgen Stäudtner, Inhaber, Cridon Wolfgang Rensky, Bereichsleiter IT+TK, Deutsche Post CSC Kaffeepause 4.5 Mehr Effizienz in Training und Coaching Performancemanagement als Motivation Harald Kling,, gkk DialogGroup Integriertes Leistungsmanagement als Basis ganzheitlicher Qualitätssicherung Dr. Jochen Basting, gkk DialogGroup 4.6 Von Daten bei Wissensträger zu Wissen bei Entscheidungsträger Podiumsdiskussion Harald Kling,, gkk DialogGroup Karl-Heinz Brandl,, ver.di innotec Matthias Riveiro, Geschäftsführender Gesellschafter, ClientSolutions Michael Holle,, Diamond Search Stand:

10 Demoforen Dienstag, Demoforum I Moderation: Manfred Stockmann, Präsident, Call Center Forum Ebene 0 Raum Venedig Uhrzeit Session Programm Demoforum eservice eservices für Außendienstmitarbeiter Effizientes Zusammenspiel des Pre-Sales im Service Center und dem mobilen Außendienst Andreas Berkefeld, Bereichsleiter Vertrieb, Tribe Technologies Optimizing the online customer journey Dirk Jan Dokman, CEO, The Selfservice Company CRM Die Guten ins Kröpfchen Kunden finden leicht gemacht Mirco Müller,, Insignio CRM Sprechen Sie schon oder tippen Sie noch? CRM und Prozesse per Sprache bedienen Detlef Artelt, Berater, aixvox CRM Im Sinne des Kunden Georg Lutsch, Bereichsleiter Kommunikationscenter, M-net Telekommunikations GmbH Jörg Priewasser, M.Sc. Informatik, Softwareentwickler, BSI Business Systems Integration CRM Integration sozialer Netzwerke in das Contact Center ein neuer Kanal für Ihren Kundendialog Lutz Böttcher, Vice President Business Development Contact Center, Siemens Enterprise Communicaitons Mittagspause Unified Communications Selfservice am Telefon Mittwoch, Demoforum II Moderation: Dr. Ingo Bors, Inhaber, ibostar consulting services Ebene 0 Raum Venedig Uhrzeit Session Programm Demoforum Unified Communications Unified ITK der richtige Ansatz für Sie? Stefan Hofmann, Director Corporate Sales South Germany and Austria, Interoute Germany Mobile Endgeräte in UC integrieren Peter Schittko, Senior Partner Sales Manager, C4B Com For Business Open Communications: Best Practice Unternehmen erkennen Sie an der richtigen UC Strategie Alexander Baumann, Director Technical Sales Unified Communications, Siemens Enterprise Communications Avaya s Self Service Automatisierungslösung der nächsten Generation Stefan Dietrich, Consulting Systems Engineer EMEA, Avaya Deutschland Impulse für den modernen Kundenservice Strategien zum telefonischen Self Service Dr. Florian Hilger, Leiter Innovation, Telenet GmbH Kommunikationssysteme Voice.Webservice Tastatur oder Stimme? Die Möglichkeit zur Sprachinteraktion für Softwareapplikationen Ronny Egeler, Project Management & Research, Sikom Software GmbH Routing über alle Kommunikationskanäle hinweg in Verbindung mit CRM-Systemen Stephan Schopf, Key-Account-Manager, Sikom Software GmbH Open Communications: Best Practice Unternehmen erkennen Sie an der richtigen UC-Strategie Alexander Baumann, Director Technical Sales Unified Communications, Siemens Enterprise Communications Lösungsorientierte Dienstleistung für den Kunden eine herstellerunabhängige Lösung für den UC Bereich Werner Oestreicher,, COM plan + service GmbH CRM Social CRM im B2B Hansjörg Schmidt, Leiter Sales & Marketing, WICE Mindestlohn rein Preisdumping raus! Oder ist die Welt doch nicht so simpel??? Michael Martin,, icare sales & services CRM Im Sinne des Kunden Georg Lutsch, Bereichsleiter Kommunikationscenter, M-net Telekommunikations GmbH Jörg Priewasser, M.Sc. Informatik, Softwareentwickler, BSI Business Systems Integration Kundenservice 2.0 Keine Angst vor Kundenservice 2.0: Wie Sie den Herausforderungen strategisch begegnen Dr. Christian Dugast, Inhaber, tech2biz Outbound-Kampagnen mit Sugar Open Source Helmut Döring, Gründer und Geschäftsführender Gesellschafter, emppor Innovative Kunden- Interaktionstechnologien tevitel.communicator office das mobile Büro Dietmar Bräuer,, tevitel 10 Stand:

11 Referenten, Diskutanten und Moderatoren Kongress mit Background Ein durchdachtes Konzept, in Kombination mit fundiertem Wissen aus der Praxis das sind die VOICE Days plus, wie man sie in der Branche kennt und schätzt. Auch in diesem Jahr wird der Kongress dem Erfolg des Vorjahres in nichts nachstehen. Erfahrene Experten gestalten das Programm mit: Thomas Arnold Abteilungsdirektor HA KSC-Spezialisten SOKA-Bau Detlev Artelt Berater aixvox Nina-Lea Babst Customer Journey Experience Swisscom Dr. Markus Balzat Senior Business Analyst Sky Deutschland Dr. Silke Bartsch Stellv. Institutsleiterin Institut für Marketing, LMU München Dr. Jochen Basting Kundenberater gkk DialogGroup Alexander Baumann Director Technical Sales Unified Communications Siemens Enterprise Communications Björn Behrendt hiogi Sven Beiling Geschäftsführender Gesellschafter SCHOLAND & BEILING Andreas Berkefeld Bereichsleiter Vertrieb Tribe Technologies Dr. Nina Blankenberg Geschäftsführung ServiceLust Jens Bohlen Senior Vice President Services Division WINCOR NIXDORF Dr. Ingo Bors Inhaber ibostar consulting services Lutz Böttcher Vice President Business Development Contact Center Siemens Enterprise Communications Karl-Heinz Brandl ver.di innotec Dietmar Bräuer tevitel Marcell D Avis Leiter Kundenzufriedenheit 1&1 Internet Dr. Claus Dethloff Geschäftsführender Gesellschafter ServiceValue Stand:

12 Referenten, Diskutanten und Moderatoren Stefan Dietrich Consulting Systems Engineer EMEA Avaya Deutschland Norbert Dobner Abteilungsdirektor KSC-Service SOKA-Bau Dirk Jan Dokman CEO The Selfservice Company Helmut Döring Gründer und Geschäftsführender Gesellschafter emppor Phillipp Dostal Senior Manager Marketing hotel.de Dr. Christian Dugast Inhaber tech2biz Ronny Egeler Project Management & Research Sikom Software GmbH Claus Eimer Head of Customer & Service Management Telefónica o2 Germany Dr. Oliver Gaedeke ServiceRating Michael Galla Head of International Customer Experience (Hosting) 1&1 Internet Johannes Gebauer Projektleiter Innovation Community HYVE Innovation Community Jan Gessenhardt aperto move Vicky Giourga Abteilungsleiterin Customer Service HSE24 Dr. Peter Hankofer Manager M&S / CS / Quality Management Telefónica o2 Germany Daniel Hendling International Program Manager Telekom Deutschland Dr. Florian Hilger Leiter Bereich Innovation Telenet GmbH Kommunikationssysteme Albert Hirsch Vorstand buch.de Stefan Hofmann Director Corporate Sales South Germany and Austria Interoute Germany Michael Holle Diamond Search Verena Huber Referentin Service- und Qualitätsmanagement E.ON Vertrieb Deutschland Michael Jones Manager Site User Assistance ebay Harald Kling gkk DialogGroup Nicole Knuchel Leiterin Customer Journey Experience Swisscom Georg Lutsch Bereichsleiter Kommunikationscenter M-net Telekommunikations GmbH 12

13 Referenten, Diskutanten und Moderatoren Dr. Marc Mangold Executive Director / Mitglied der Geschäftsleitung BURDA MEDIA SOLUTIONS Andreas Manzey General Manager edgetec Michael Martin icare sales & services Ralf Maurer Director Operations CARGLASS Thomas Meiren Leiter Dienstleistungsentwicklung Fraunhofer IAO Arsalan Minhas Senior Pre Sales Consultant Cordys Deutschland Mirco Müller Insignio CRM Nils Müller TrendONE Nicolai Napp Abteilungsleiter KSC-Trainer Generali Versicherung Uwe Nowak Direktor Service Management & Excellence Center IBM Deutschland Glenn Oberholzer Partner Stimmt Werner Oestreicher COM plan + service Matthias Peißner Leiter CC Human-Computer Interaction Fraunhofer IAO Christian Pereira Director Business Development D+S communication center management Jörg Priewasser M.Sc. Informatik, Softwareentwickler, BSI Business Systems Integration Stephan Pucker Ad Scopum Matthias Pyroth Director Consumer Care Philips Dr. Andreas Rebetzky Vorstand cioforum Thomas Reitstetter Leiter Kunden & Service BAUR Versand Wolfgang Rensky Bereichsleiter IT+TK Deutsche Post Customer Service Center Matthias Riveiro Geschäftsführender Gesellschafter ClientSolutions Philipp Rosenthal Head of Service Design / Future Office Tieto Hilbrand Rustema Managing Director Noventum Service Management Consultants Hans Schauer IKEA Service-Center Manager IKEA Stand:

14 Referenten, Diskutanten und Moderatoren Prof. Dr. Ralf Schengber Dr. Schengber & Friends Peter Schittko Senior Partner Sales Manager C4B Com For Business Hansjörg Schmidt Leiter Sales & Marketing WICE Stephan Schopf Key-Account-Manager Sikom Software GmbH Gerald Schreiber Geschäftsführender Gesellschafter defacto.call center & dialog Tina Seuchter Sales Director Telecommunications Cordys Deutschland Univ.-Prof. Dr.-Ing. Dr.-Ing. E.h. Dieter Spath Institutsleiter Fraunhofer IAO Tillmann F. Spohr Inhaber Xvisory Jürgen Stäudtner Inhaber Cridon Dirk Steffen Deputy Managing Director, TNS Technology & Media TNS Infratest Manfred Stockmann Präsident Call Center Forum Wilhelm Taurel Vice President AFSMI Ernst-Marcus Thomas Moderator EMT Thilo Trump Studienleiter Bereich Social Media result Gerald Wagenhofer UBW Unternehmensberatung Wagenhofer Johannes Wesp Leiter strategische Projekte Six Sigma Master Black Belt Telekom Deutschland Phil Winters Strategic Advisor Peppers & Rogers Group Max Wittrock mymuesli 14 Stand:

15 Medienpartner acquisa Der direkte Weg zum Kunden Dialogmarketing ist der Schlüssel für die gewinnbringende Kundenbeziehung. acquisa das neue marktführende Magazin für multimedialen Kunden dialog berichtet jeden Monat zu aktuellen und spannenden Themen des Direkt- und Dialogmarketings und zeigt, wie Sie diese optimal in Ihre kundenorientierte Kommunikation integrieren. Am Puls der Zeit werden News, Trends und Dauerthemen für Ihre Praxis aufbereitet kritisch reflektiert und kompetent recherchiert. Neben der Fokussierung auf die Bedeutung des direkten Kundendialogs für die Kommunikationsstrategie im Unternehmen, erscheint außerdem seit 2010 viermal jährlich das Sonderheft direktmarketing mit Tipps für die praktische Umsetzung. Erreichen Sie ihre Kunden optimal mit acquisa der direkte Weg zum Kunden. Banken & Sparkassen Banken & Sparkassen ist die Fachzeitschrift, welche sich an CIOs, Entscheider und IT-Verantwortliche in Geschäftsbanken, Banken und Sparkassen, Volks- und Raiffeisenbanken richtet. Der Fokus von Banken & Sparkassen liegt in der Berichterstattung über Informations technologie und deren strategische Implikation auf den Geschäftserfolg. Die kompetente Fachredaktion analysiert die neuesten Ent wicklungen und legt größten Wert auf Lesernutzen. Zur strategischen Bewertung der Trends für Bankinstitute kooperiert die Redaktion mit renommierten Experten aus Wissenschaft, Praxis sowie Beratung. Call-Center-Experts Fachinformationen rund um Call-Center Call-Center-Experts ist ein innovativer Fachinformationsdienst, der wichtiges Know-how, Tipps und Checklisten für die Optimierung von Call-Centern bietet. Das Angebot besteht aus einem monatlich erscheinenden Beratungsbrief mit konkreten Hinweisen, Entscheidungshilfen und Ratschlägen sowie der Internetplattform mit ergänzendem Hintergrund- und Download-Material. Herausgeber dieses innovativen Fachinformationsdienstes ist Telemarketing-Experte Günter Greff. CallCenter for Finance CallCenter for Finance ist eine Sonderpublikation der Fachmagazine geldinstitute und versicherungsbetriebe und informiert deren Leser über Trends und Innovationen im Finanzbereich. Mit einer Auflage von jeweils Exemplaren erscheint CallCenter for Finance zweimal jährlich im Vorfeld der wichtigen Branchenmessen, wird dort ausgelegt und erreicht somit zusätzlich zu den Lesern auch die Fachbesucher. Ergänzt wird CallCenter for Finance seit Dezember 2009 vom Branchen-Guide CallCenter for Finance, einem Nachschlagewerk mit einjähriger Nutzungsdauer. CallCenterPROFI CallCenterPROFI ist das Magazin für alle Fragen rund um den Kundenservice. Im Call Center bzw. Communication Center laufen alle Kanäle der Kundenkommunikation zusammen. CallCenterPROFI berichtet aktuell und umfassend über technisches, organisatorisches und unternehmerisches Insider-Wissen rund um die Themen Call Center und Tele-Marketing sowie CRM. Die Redaktion versteht sich dabei als Wissensmanager, der die Branche nicht nur über das Printprodukt CallCenterPROFI, sondern auch online (www.callcenterprofi.de) per -Newsletter, auf Messen, Meetings und durch ein ständig wachsendes Buchprogramm informiert. CHEFBÜRO CHEFBÜRO das IT- & Business-Magazin für Führungskräfte wendet sich an Inhaber, und das Management in Industrie- und Dienst leistungsunternehmen. CHEFBÜRO bietet den Top-Entscheidern der Wirtschaft seit über 32 Jahren kompetent recherchierte und aufbereitete Informa tionen zu den Themenbereichen Informations- und Kommunikationstechnik, Organisation und Bürogestaltung sowie Management und Führungsfragen. CHEFBÜRO erscheint im Jahr 2010 mit acht Ausgaben und einer gedruckten Auflage von Exemplaren. Als Kooperationspartner des Chefbüro Media Verlags gehören die Mitglieder des VOI Verband Organisations- und Informationssysteme e. V., Bonn, die Mitglieder des Export-Club Bayern e. V., München sowie Mitglieder des Verbandes Büro-, Sitz- und Objektmöbel e. V. (BSO) zur CHEFBÜRO-Leserschaft. Contact Management Magazine Das Top-Magazin für Contact Center, Interaktion und Telekommunikation erscheint viermal jährlich und informiert über alle relevanten Neuigkeiten aus den Themen CRM, Technology und Human Resource. Leser profitieren von aktuellen Branchen-Schwerpunkten und Know-how-Vorsprung in allen Themen, die für den Kundenkontakt von morgen relevant sind. Szene News und Sesselwechsel sowie aktuelle Buchempfehlungen dürfen neben spannenden Entwicklungen in Technik, Software und HR in keiner Ausgabe fehlen. Stand:

16 Medienpartner CRMmanager.de CRMmanager.de ist das aktuelle Portal für alle Themen des Customer Relationship Management. Aktuelle News, werthaltige Fachartikel und umfangreiche Marktübersichten haben hier ihren festen Platz. Als Referenzwebsite der Branche wird das Portal aktiv als Informations medium genutzt und besitzt einen hohen Bekanntheitsgrad bei Anwendern und Unternehmen der CRM-Branche. e-commerce Magazin Das e-commerce Magazin ist die Pflichtlektüre all derer, die im Internet werben, suchen, auswählen, kaufen und bezahlen möchten kurz: einen Handel von Dienstleistungen und Produkten im Internet abwickeln wollen. Unser Blickwinkel ist dabei die Sales- und Marketingperspektive, denn wir wollen unsere Leser schließlich dabei unterstützen, mit Hilfe digitaler Transaktionen Geld zu verdienen. Wir richten uns an Unternehmensführer sowie Abteilungsleiter aus den Bereichen Marketing und Vertrieb sowie Berater, die sich quer über alle Themen informieren müssen und wollen ihnen mit Hintergrundberichten, Trendanalysen, Fallbeispielen, Interviews und Kurzmeldungen praxisnah und zielgerichtet das Wissen vermitteln, das Ihnen hilft, den unternehmerischen Alltag besser zu gestalten. Die INFOMARKT GmbH Die INFOMARKT GmbH hat sich auf Publikationen spezialisiert, die IT-Einkäufern in Unternehmen, Behörden und Fachhandel die tägliche Arbeit erleichtern. Der Informationsdienst berichtet 14-tägig über Trends in der Informations- und Kommunikationstechnologie, analysiert Produkt- und Vertriebsstrategien marktführender B2B-Anbieter in Deutschland, informiert über Marktentwicklungen bei Hard-/Software sowie IT-Dienstleistungen und erklärt den Nutzwert technologischer Neuerungen. INTERNET WORLD Business INTERNET WORLD Business ist die vierzehntägige Wirtschaftszeitung fürs Internet. Mit einer Auflage von Exemplaren erreicht sie über Leser aus ECommerce, Online-Marketing sowie Backoffice und Technik. Sie berichtet topaktuell und kompetent über die neueste Entwicklung auf den Internet-Märkten, die jüngsten Trends im Online-Marketing und die Pläne der wichtigsten Web-Macher. Sie versteht sich als Plattform für Internet-Professionals, die noch erfolgreicher im Online-Geschäft werden wollen. IT Banken & Versicherungen IT Banken & Versicherungen ist die Fachzeitschrift, die sich an CIOs, IT-Entscheider und IT-Professionals in Banken und Sparkassen, Volksund Raiffeisenbanken sowie Versicherungen richtet. Der Fokus liegt in der ausführlichen und detaillierten Berichterstattung über alle Belange der Informations- und Kommunikationstechnik in Banken und Versicherungen. Fundiert recherchierte Themenschwerpunkte und Markt übersichten runden die Fachpublikation ab. IT-DIRECTOR IT-DIRECTOR ist als Business-Magazin konzipiert und berichtet über wirtschaftliche Lösungen durch den Einsatz modernster Informationsund Kommunikationstechnologien im gehobenen Mittelstand sowie in Großunternehmen und Konzernen. Der Fokus liegt auf Kosten- Nutzen-Optimierung und Investitionssicherheit. IT-DIRECTOR nimmt durch seine hochwertige Aufmachung, die exklusive Berichterstattung und attraktive Verbreitung eine führende Rolle unter den IT-Magazinen auf den Chefetagen und in IT-Abteilungen ein. IT-MITTELSTAND IT-MITTELSTAND ist das große Magazin für moderne und erfolgsorientierte mittelständische Unternehmen. Es adressiert ausschließlich den Mittelstandsmarkt und informiert die IT-Investitionsentscheider:, IT-Chefs und Bereichsleiter. IT-MITTELSTAND spricht die Sprache seiner Kernzielgruppe und bildet so die praxisnahe Schnittstelle zwischen IT und mittelständischer Wirtschaft. Mehr Informationen zu IT-MITTELSTAND finden Sie unter: marke 41 Das Marketingjournal inklusive Marketingforum Universität St.Gallen. marke 41 ist das Autorenmagazin der Marketingbranche mit E-Journal und moderiertem Blog. Das Magazin der Markenmacher ist praxisnah, vermittelt Know-how aus erster Hand und bietet Marketing verantwortlichen zuverlässige und kompetente Orientierungshilfe. Das garantieren die exklusiven Beiträge: Marketing-Studien, Fallbeispiele erfolgreicher Marketer und Prognosen zu Marketing-Trends. 16

17 Medienpartner marketing-börse Das Dienstleisterverzeichnis marketing-börse ist das größte deutschsprachige Spezialverzeichnis für Marketing. Rund Anbieter von Außenwerbung über Suchmaschinen-Optimierung bis Zielgruppenanalyse sind bequem zu finden. Das Prinzip: Unternehmen tragen Informationen wie Leistungsschwerpunkte, Ausschreibungen, Fotos und Logos selbst ein. Ebenso können Produkte, Jobangebote, Termine, Pressemitteilungen und Fachartikel eingestellt werden. Mobile Business MOBILE BUSINESS ist das große Trend-Magazin für Business-Entscheider und Berufstätige, die das Mobile Arbeiten als Produktivitätsgewinn für Mitarbeiter und als künftigen Unternehmenserfolg betrachten. Das Magazin berichtet über den effektiven Einsatz mobiler Lösungen im Geschäftsumfeld. Es adressiert Investitionsentscheider für Mobile Solutions von der Unternehmensleitung über Fachbereichsleiter bis hin zu Vertriebsverantwortlichen. MOBILE BUSINESS ist sehr modern aufgemacht, äußerst praxisorientiert geschrieben und liefert kompetente Beratungs- und Entscheidungsgrundlagen für das mobile Management inklusive Berichten über Trends, Marktentwicklungen, Neuheiten und Produkte. ONEtoONE Seit 1998 berichtet ONEtoONE monatlich über den Dialog über alle Medien. Der Titel steht für den Fokus der Dialogorientierung und alle für ein erfolgreiches Marketing sinnvollen Kommunikationsformen. ONEtoONE berichtet über On- und Offline-Medien, da unterschiedliche Branchen, Ziele und Strategien abweichende Wege erfordern. Die Wertschöpfungskette im Markt dialogorientierter Kommunikation umfasst die Konzeption und Realisierung von Dialogkampagnen, die Auslieferung von Waren, die Zahlungsabwicklung und die Betreuung nach dem Kauf. Nutzer von ONEtoONE sind Anwender und Anbieter von One-to-one-Lösungen. prokomreport Der prokomreport ist das Fachmagazin für medienneutrales Datenhandling und IT-gestützte Produkt- und Vertriebskommunikation. Zur Zielgruppe des prokomreports zählen Fach- und Führungskräfte aus Handel, Versandhandel, Industrie und dem Mediensektor, die sich mit der Erzeugung, Verwaltung und Weiterverarbeitung von kommunikationsrelevanten Produktdaten befassen. Die praxisorientierte Struktur bietet in Verbindung mit Trendaussagen und Prognosen eine hohe Aktualität und somit stets marktorientierten Inhalt. Technology Review Technology Review das M.I.T.-Magazin für Innovation jetzt drei Ausgaben der Technology Review testen! Lernen Sie heute kennen, was morgen wichtig wird. Technology Review spürt monatlich die wichtigsten Trends auf, erläutert Hintergründe und schlägt als einziges Magazin Deutschlands die Brücke zwischen Wissenschaft und Wirtschaft. Als Publikation des renommierten M.I.T.-Magazins für Innovation zeigen wir Perspektiven für wirtschaftliches Wachstum und geben Ihnen Antworten auf die Fragen der Zukunft. Testen Sie jetzt drei Ausgaben kostenfrei und bestellen Sie HIER: abo.heise.de/technology-review TeleTalk TeleTalk-Kundendialog für Profis informiert monatlich über alle relevanten Entwicklungen rund um den Call- und Contact Center Markt. Im Mittelpunkt stehen alle Aspekte des zukunftsorientierten Kundendialogs sowie des Betriebs moderner Call- und Contact Center. Von Orga nisationsfragen, über Management und Steuerung bis hin zu Informationen über neue technische Entwicklungen und den Einsatz innovativer Dienste und Produkte. Damit liefert TeleTalk seinen Lesern eine einzigartige Kombination aus kompaktem Management- Fachwissen einerseits sowie Produkt- und Herstellerübersichten andererseits, die dabei helfen, fundierte Entscheidungen für Investitionen in Lösungen und Systeme zu treffen. voice compass Neutrales Fachwissen und viel Erfahrung das sind die Merkmale der aixvox GmbH und des voice compass. Als neutraler Berater sorgt das Team für die richtigen Lösungen und Konzepte in Contact Centern und Unternehmen. Als Autoren bringen Sie mit der Fachbuchreihe voice compass Themen wie Unified Communications und Sprachanwendungen mit Praxisbeispielen, Empfehlungen und Marktübersichten zu Entscheidern. Die Publikation Praxistipps Kundenkommunikation rundet das Angebot ab. Stand:

18 Sonderschau Marktplatz Wissenstransfer und Kooperationspartner Sonderschau Marktplatz Wissenstransfer Foyer, Ebene 0 In Zusammenarbeit mit dem Customer Quality Network e. V. präsentiert Ihnen der neue Marktplatz Wissenstransfer erprobte Beispiele und Lösungen aus der betrieblichen Praxis. Hier informieren Sie die Anwender selbst. Erfahren Sie mehr über: Coaching / Training Controlling-Instrumente Kapazitäts- und Einsatzplanung Personalentwicklung Qualitätsmanagement Reporting / BSC Sprachaufzeichnung TK-IT-Software Wissensdatenbanken Workflowmanagement und vieles mehr... Nutzen Sie den Marktplatz Wissenstransfer als Benchmark für Ihr Unternehmen und als Informationsplattform zum Best-Practice-Sharing. Treffen und informieren Sie sich über die Kooperationspartner in Ebene 2 Ausstellung, Ebene 2 18

19 Nürnberg stark in Kundenkommunikation Drei Fachmessen ein gemeinsamer Nenner: alles über Kundenkontakt, Prozesse und Interaktionsmedien! Mit dem günstigen Kombiticket besuchen Sie alle drei Fachmessen zu einem Preis. Erleben Sie die neuesten Technologien, Produkte und Dienstleistungen rund um Kunden - kommunikation und Dialog aus erster Hand. Das gibt es nur in Nürnberg! Tickets und Infos unter: Veranstaltungsort & Termin Messezentrum Nürnberg, CCN West Di. 12. Mi Öffnungszeiten Dienstag, Uhr Mittwoch, Uhr BesucherService Tel +49 (0) Fax +49 (0) Veranstalter & Herausgeber NürnbergMesse GmbH Messezentrum Nürnberg Fachlicher Partner STRATECO GmbH & Co. KG Bad Homburg v. d. Höhe Schirmherr Univ.-Prof. Dr.-Ing. Dr.-Ing. E.h. Dieter Spath Institutsleiter Fraunhofer IAO Programmverantwortung Bernhard Steimel mind Business Consultants Hauptstraße Meerbusch Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten. 19

20 Termin vormerken! Verpassen Sie nicht den nächsten Event der Kunden-Interaktion! Nürnberg, Germany

Nürnberg, 12. 13.10.2010

Nürnberg, 12. 13.10.2010 Ihr Kongressbegleiter Nürnberg, 12. 13.10.2010 Kongress für Kunden-Interaktionstechnologien mit begleitender Fachausstellung Alles Wissenswerte rund um Programm Referenten Sponsoren & Aussteller Marktplatz

Mehr

Ihr Top-Event rund um Kunden-Interaktion

Ihr Top-Event rund um Kunden-Interaktion Ihr Top-Event rund um Kunden-Interaktion Nürnberg, 12. 13.10.2010 Kongress für Kunden-Interaktionstechnologien mit begleitender Fachausstellung Top-Themen Servicewelt 2015: Das Ende der Warteschleife Best

Mehr

AMC-Partner bei der dmexco

AMC-Partner bei der dmexco -Partner bei der dmexco 16./17. September 2015 Finanzmarkt GmbH Nr. 1 Adobe Adobe ist der weltweit führende Anbieter für Lösungen im Bereich digitales Marketing und digitale Medien. Mit den Werkzeugen

Mehr

Customer Contact Technologies

Customer Contact Technologies Einladung zur Messebeteiligung Nürnberg, Germany 6. 7.10.2009 Customer Contact Technologies Kongress und Fachmesse für Kunden-Interaktionstechnologien Die VOICE Days plus 2009 bieten genau die richtige

Mehr

Business Values dank Sourcing und Cloud Mittwoch 2. April 2014 08.00 17.30 Uhr

Business Values dank Sourcing und Cloud Mittwoch 2. April 2014 08.00 17.30 Uhr Das Swiss IT Sourcing Forum ist die unabhängige Management- und Anwenderplattform für alle Entscheidungsträger im Bereich Cloud und IT Sourcing-Dienstleistungen. Business Values dank Sourcing und Cloud

Mehr

Einladung zum Kongress- und Messebesuch

Einladung zum Kongress- und Messebesuch Einladung zum Kongress- und Messebesuch Nürnberg, Germany 6. 7.10.2009 Customer Contact Technologies Kongress und Fachmesse für Kunden-Interaktionstechnologien Ihr Plus an Information Kundenservice für

Mehr

Veranstaltung im MesseTurm Frankfurt

Veranstaltung im MesseTurm Frankfurt Veranstaltung im MesseTurm Frankfurt Vertriebs- und Servicesteigerung mit Sprachund Bildschirmaufzeichnung Diskutieren Sie mit Experten aus der Praxis! Gewinnen Sie einen Überblick über die Möglichkeiten

Mehr

Perspektiven von Social Media für Marketing, Unternehmenskommunikation und Vertrieb

Perspektiven von Social Media für Marketing, Unternehmenskommunikation und Vertrieb Perspektiven von Social Media für Marketing, Unternehmenskommunikation und Vertrieb Konferenz Holiday Inn Zürich Messe 02. Februar 2011 Next Corporate Communication Konferenz Next Corporate Communication

Mehr

next corporate communication 14

next corporate communication 14 next corporate communication 14 Digital Business und Social Media in Forschung und Praxis Konferenzprogramm 27. & 28. März 2014 SI Centrum Stuttgart nextcc14 Konferenz Das Research Center for Digital Business

Mehr

Anwenderforum IT & Telekommunikationslösungen für den Mittelstand

Anwenderforum IT & Telekommunikationslösungen für den Mittelstand Anwenderforum IT & Telekommunikationslösungen für den Mittelstand 3. Dezember 2012 Haus der Wirtschaft, Stuttgart Rahmendaten Veranstaltungsort Haus der Wirtschaft, Stuttgart Ende des 19. Jahrhunderts

Mehr

Qualitätsmanagement als Herausforderung für Dienstleistersteuerer?

Qualitätsmanagement als Herausforderung für Dienstleistersteuerer? eisqforum Dienstleistersteuerung Qualitätsmanagement als Herausforderung für Dienstleistersteuerer?! 21./22. Mai 2014 Königstein/Taunus Medienpartner: Beim eisqforum profitieren Experten von Experten Eine

Mehr

1. Online Messe Projektmanagement virtuell zeitsparend flexibel 25. und 26. Juni 2014

1. Online Messe Projektmanagement virtuell zeitsparend flexibel 25. und 26. Juni 2014 AUSTELLERINFORMATION 1. Online Messe Projektmanagement virtuell zeitsparend flexibel 25. und 26. Juni 2014 Bisherige Partner unserer Projektmanagement Veranstaltungen und Webinare Auszug: Medienpartner:

Mehr

ETK networks Discover Event 2010. 3. Mai 2010

ETK networks Discover Event 2010. 3. Mai 2010 ETK networks Discover Event 2010 3. Mai 2010 Agenda Integration Vision Avaya Nortel Portfolio Vision Strategie Avaya Kommunikation Portfolio Strategie Avaya Aura Produktportfolio 2 Avaya Nortel Integration

Mehr

FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR. Das Internet der Dinge. Chancen für intelligente Produkte, Dienstleistungen und Geschäftsmodelle

FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR. Das Internet der Dinge. Chancen für intelligente Produkte, Dienstleistungen und Geschäftsmodelle FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR Arbeitswirtschaft und Organisation iao Forum Das Internet der Dinge Chancen für intelligente Produkte, Dienstleistungen und Geschäftsmodelle Esslingen, 28. Oktober 2015 Vorwort

Mehr

Prozessmanagement in der Assekuranz

Prozessmanagement in der Assekuranz Christian Gensch / Jürgen Moormann / Robert Wehn (Hg.) Prozessmanagement in der Assekuranz Herausgeber Christian Gensch Christian Gensch ist Unit Manager bei der PPI AG Informationstechnologie und leitet

Mehr

Wie auch Sie online noch erfolgreicher

Wie auch Sie online noch erfolgreicher Mehr Reichweite, mehr Umsatz, mehr Erfolg Wie auch Sie online noch erfolgreicher werden 30.07.2015 dmc digital media center GmbH 2015 2 Unternehmensgruppe dmc.cc ist nicht nur Berater, sondern der konsequente

Mehr

Power Breakfast 24 First Class Service Erfolgsfaktoren im Verdrengungswettbewerb 24. Mai 2007

Power Breakfast 24 First Class Service Erfolgsfaktoren im Verdrengungswettbewerb 24. Mai 2007 Power Breakfast 24 First Class Service Erfolgsfaktoren im Verdrengungswettbewerb 24. Mai 7 PIDAS The Customer Care Company ist ein Unternehmen der POLYDATA Gruppe. Die Firma baut, optimiert und betreibt

Mehr

Unify Customer Summits 2014 Contact Center 2020

Unify Customer Summits 2014 Contact Center 2020 Unify Customer Summits 2014 Contact Center 2020 Kundenservice der nächsten Generation Lutz Böttcher, Leiter Business Development Contact Center Inhalt Die Rolle des Kundenservice im Unternehmen Call Center

Mehr

Wie viel Kundenbeziehung ist sinnvoll? die Zukunft im Kundenservice erfolgreich gestalten.

Wie viel Kundenbeziehung ist sinnvoll? die Zukunft im Kundenservice erfolgreich gestalten. Wie viel Kundenbeziehung ist sinnvoll? die Zukunft im Kundenservice erfolgreich gestalten. Wie viel Kundenbeziehung ist sinnvoll? Anfragegrund und Kommunikationskanal. Kunden sind mehr und mehr online,

Mehr

Social Media in der Praxis

Social Media in der Praxis Social Media in der Praxis Nürnberg, 11.07.2012 IHK Nürnberg Sonja App, Sonja App Management Consulting Vorstellung Sonja App Inhaberin von Sonja App Management Consulting (Gründung 2007) Dozentin für

Mehr

Bringing Customers and Companies Together Like Never Before. Dr. Marc Klose Principal Solution Consultant Aspect

Bringing Customers and Companies Together Like Never Before. Dr. Marc Klose Principal Solution Consultant Aspect Bringing Customers and Companies Together Like Never Before Dr. Marc Klose Principal Solution Consultant Aspect 1 Aspect ist der größte Hersteller mit der reichsten Erfahrung, der sich ausschließlich auf

Mehr

CORPORATE INNOVATION > Innovationen realisieren

CORPORATE INNOVATION > Innovationen realisieren deen Markt chäftsmod CORPORATE INNOVATION Innovationen realisieren WORKSHOP: Agiles Business Development 19./20. November 2015 THE SQUAIRE, Flughafen, Frankfurt am Main Initiatoren Ide eschäf ZIELGRUPPE

Mehr

Social Collaboration als neuer Weg der Zusammenarbeit in Unternehmen

Social Collaboration als neuer Weg der Zusammenarbeit in Unternehmen Agenda IBM Vorträge IBM Sprecher Gastvortrag Anmeldung/Kontakt Social Collaboration als neuer Weg der Zusammenarbeit in Unternehmen Willkommen beim IBM Club of Excellence! Dienstag, 9. Oktober 2012 Brenners

Mehr

19. qualityaustria Forum. Mit Qualität einfach besser

19. qualityaustria Forum. Mit Qualität einfach besser 19. qualityaustria Forum Mit Qualität einfach besser Salzburg, Donnerstag, 14. März 2013 Mit Qualität einfach besser Wer will nicht einfach besser werden? Dabei nehmen die Anforderungen zu. Kundenbedürfnisse

Mehr

Personalentscheider im Dialog. am 24./25. Juni 2013 in Stuttgart

Personalentscheider im Dialog. am 24./25. Juni 2013 in Stuttgart Personalentscheider im Dialog am 24./25. Juni 2013 in Stuttgart Mit der Marke und einer nachhaltigen Personalstrategie Mitarbeiter finden und binden. Was müssen sich Personalentscheider heute einfallen

Mehr

taraneon Consulting Group Kurzprofil Frankfurt am Main, November 2009

taraneon Consulting Group Kurzprofil Frankfurt am Main, November 2009 taraneon Consulting Group Kurzprofil Frankfurt am Main, November 2009 Wer wir sind taraneon auf einen Blick Fokussiert auf Unternehmensentwicklung und transformation in dynamischen Märkten Consulting,

Mehr

Auswirkungen und Anforderungen neuer Medien und Technologien in der Callcenter Branche

Auswirkungen und Anforderungen neuer Medien und Technologien in der Callcenter Branche Auswirkungen und Anforderungen neuer Medien und Technologien in der Callcenter Branche E-Book zur Onlineumfrage Mit freundlicher Unterstützung Herausgeber: Vorstand Ressort Neue Medien & Neue Technologien

Mehr

2. Scheer Management Academy Forum 11. September 2014

2. Scheer Management Academy Forum 11. September 2014 2. Scheer Management Academy Forum 11. September 2014 Agenda Begrüßung und Kurzvorstellung der Scheer Group und der Scheer Management Academy Frank Tassone, Leiter Academy Keynote: Lebensphasenorientiertes

Mehr

Besucherinformation. Answers for automation. Elektrische Automatisierung Systeme und Komponenten Internationale Fachmesse und Kongress

Besucherinformation. Answers for automation. Elektrische Automatisierung Systeme und Komponenten Internationale Fachmesse und Kongress Elektrische Automatisierung Systeme und Komponenten Internationale Fachmesse und Kongress Besucherinformation Answers for automation Willkommen zur SPS IPC Drives 2014! Wenn Nürnberg zum Dreh- und Angelpunkt

Mehr

Activate your Business

Activate your Business Hay Group Compensation Forum 2014 Activate your Business Wissensvorsprung sichern Vergütung innovativ managen. Persönliche Einladung 10. Oktober 2014 Schritt 1: Anmelden und Neues kennenlernen Auf dem

Mehr

Management. 12 CRM-Best Practice-Fallstudien zu Prozessen, Organisation, Mitarbeiterführung und Technologie

Management. 12 CRM-Best Practice-Fallstudien zu Prozessen, Organisation, Mitarbeiterführung und Technologie Martin Stadelmann, Sven Wolter, Sven Reinecke,Torsten Tomczak Customer Relationship Management 12 CRM-Best Practice-Fallstudien zu Prozessen, Organisation, Mitarbeiterführung und Technologie Verlag Industrielle

Mehr

Kundenkommunikation im Wandel

Kundenkommunikation im Wandel Kundenkommunikation im Wandel Christian Öller 17. November 1991 Copyright 2013 NTT DATA Corporation Kommunikationstechnologien in Veränderung Copyright 2013 NTT DATA Corporation 2 Best Practice Automobilbranche

Mehr

14. PROGRAMM MAI 2014 HOTEL MARRIOTT COURTYARD VIENNA MESSE TRABRENNSTRASSE 4, 1020 WIEN

14. PROGRAMM MAI 2014 HOTEL MARRIOTT COURTYARD VIENNA MESSE TRABRENNSTRASSE 4, 1020 WIEN MAI 2014 14. PROGRAMM CALLCENTERCIRCLE 14. MAI 2014, 17:00 BIS 20:30 HOTEL MARRIOTT COURTYARD VIENNA MESSE TRABRENNSTRASSE 4, 1020 WIEN é KEY NOTE WATCHADO Jeder Mensch hat eine Story. Ein Start-Up aus

Mehr

Investitionsstudie 2014

Investitionsstudie 2014 Investitionsstudie 2014 Wohin bewegt sich die Contact Center Branche 2014? Was sind die dringenden Probleme, die die Führungskräfte des Marktes bewegt? Contact Center Investitionsstudie 2014 Ergebnisse

Mehr

Social Media Monitoring. Jetzt Teilnahme ab 90,- sichern! Achtung: begrenztes Platzkontingent! Listbroking 3.0. Programmatic Buying

Social Media Monitoring. Jetzt Teilnahme ab 90,- sichern! Achtung: begrenztes Platzkontingent! Listbroking 3.0. Programmatic Buying Dialogmarketing 22. September 2014 Köln 23. September 2014 Frankfurt 30. September 2014 Berlin Customer Journey Kundendialog Social Media Monitoring Social Web Jetzt Teilnahme ab 90,- sichern! Achtung:

Mehr

Restrukturierung des Unternehmensbereiches E-Commerce- Solutions

Restrukturierung des Unternehmensbereiches E-Commerce- Solutions Restrukturierung des Unternehmensbereiches E-Commerce- Solutions swisscom AG Projektdauer: 1 Jahr Stand 10.02.2009, Version 1.0 Projektziel Das Projektziel bei der Swisscom AG beinhaltete eine Restrukturierung

Mehr

EINLADUNG : 15 EIN TAG FÜR IHRE F IT NESS. Mittwoch, 14. Oktober 2015. Tipp: Spezial-Vortrag zum Thema "Registrierkassenpflicht"!

EINLADUNG : 15 EIN TAG FÜR IHRE F IT NESS. Mittwoch, 14. Oktober 2015. Tipp: Spezial-Vortrag zum Thema Registrierkassenpflicht! : 15 Unternehmensberatung Buchhaltung IT MESSE KLAGENFURT EIN TAG FÜR IHRE F IT NESS EINLADUNG Mittwoch, 14. Oktober 2015 Exklusiv bei der Fachmesse IT Carinthia Tipp: Spezial-Vortrag zum Thema "Registrierkassenpflicht"!

Mehr

Institut für Wir tschaftsinformatik. IT Operations Day. Zukünftige Herausforderungen des IT-Betriebs

Institut für Wir tschaftsinformatik. IT Operations Day. Zukünftige Herausforderungen des IT-Betriebs Institut für Wir tschaftsinformatik IT Operations Day Zukünftige Herausforderungen des IT-Betriebs 24. November 2009 Executive Campus HSG St. Gallen Veranstalter Prof. Dr. Walter Brenner Technische Universität

Mehr

DIE HERAUSFORDERUNGEN VON SOCIAL MEDIA FÜR DIE INTERNEN UNTERNEHMENSPROZESSE. Dr. Fried & Partner

DIE HERAUSFORDERUNGEN VON SOCIAL MEDIA FÜR DIE INTERNEN UNTERNEHMENSPROZESSE. Dr. Fried & Partner DIE HERAUSFORDERUNGEN VON SOCIAL MEDIA FÜR DIE INTERNEN UNTERNEHMENSPROZESSE Dr. Fried & Partner DEUTSCHE BAHN MIT HUMOR UND KREATIVITÄT IN DEN SOCIAL MEDIA UNTERWEGS 2010 CHEF-TICKET ENDET IM SHITSTORM

Mehr

INFORMATIONS- & KOMMUNIKATIONSMANAGEMENT IM TECHNISCHEN SERVICE

INFORMATIONS- & KOMMUNIKATIONSMANAGEMENT IM TECHNISCHEN SERVICE FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR ARBEITSWIRTSCHAFT UND ORGANISATION IAO FORUM INFORMATIONS- & KOMMUNIKATIONSMANAGEMENT IM TECHNISCHEN SERVICE Prozessorientiertes Wissensmanagement & nahtlose Informationsflüsse

Mehr

Personalentwicklung im Call Center der Zukunft

Personalentwicklung im Call Center der Zukunft 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. Helga Schuler Johanna Pabst Personalentwicklung im Call Center der

Mehr

Industrie 4.0 konkret

Industrie 4.0 konkret Einladung 16. & 17. Juni 2015 Industrie 4.0 konkret Wir laden Sie herzlich ein...... zu unserem zweitägigen Praxisworkshop Industrie 4.0 Konkret Science Reality statt Science Fiction: Fokus auf vorhandene

Mehr

Das Forum, bei dem jeder ein Sprecher ist. Nehmen Sie teil am offenen Expertendialog!

Das Forum, bei dem jeder ein Sprecher ist. Nehmen Sie teil am offenen Expertendialog! aktualisiertes Programm Das Forum, bei dem jeder ein Sprecher ist. Nehmen Sie teil am offenen Expertendialog! Eine Konferenz von: roman rittweger advisors in healthcare Expertenberatung im Gesundheitswesen

Mehr

Customer Experience in der digitalen Transformation: Status-Quo und strategische Perspektiven

Customer Experience in der digitalen Transformation: Status-Quo und strategische Perspektiven Customer Experience in der digitalen Transformation: Status-Quo und strategische Perspektiven Düsseldorf, 07. Mai 2014 Prof. Dr. Alexander Rossmann Research Center for Digital Business Reutlingen University

Mehr

Trendkonferenz am 23.04.2015

Trendkonferenz am 23.04.2015 Trendkonferenz am 23.04.2015 xrm, ganzheitliches Beziehungsmanagement Nicht nur Kunden, auch Mitarbeiter, Partner oder Lieferanten bilden das Beziehungsnetzwerk von Unternehmen. Für ein stabiles Netzwerk

Mehr

Herausforderung innovativer Kommunikation mit dem Kunden Multikanal Management für Energieversorger. BTC Network Forum Energie 2013

Herausforderung innovativer Kommunikation mit dem Kunden Multikanal Management für Energieversorger. BTC Network Forum Energie 2013 Herausforderung innovativer Kommunikation mit dem Kunden Multikanal Management für Energieversorger BTC Network Forum Energie 2013 Starke Kunden fordern den Markt heraus Sozial vernetzt Digital verbunden

Mehr

Omikron Kundentag 2011. 16. - 17. Februar 2011 Frankfurt a.m. Hotel Falkenstein Grand Kempinski

Omikron Kundentag 2011. 16. - 17. Februar 2011 Frankfurt a.m. Hotel Falkenstein Grand Kempinski Omikron Kundentag 2011 16. - 17. Februar 2011 Frankfurt a.m. Hotel Falkenstein Grand Kempinski Neue Wege. Neue Ziele. In einer schnellen und schnell-lebigen Zeit wie der unseren ist es besser, selbst Trends

Mehr

Viele Wege, ein gemeinsames Ziel zufriedene Kunden! www.perry-knorr.com

Viele Wege, ein gemeinsames Ziel zufriedene Kunden! www.perry-knorr.com Viele Wege, ein gemeinsames Ziel zufriedene Kunden! www.perry-knorr.com Perry & Knorr Gruppe Gründung: 2006 Standorte: Berlin Flensburg Kiel Parchim mitarbeiter: über 1.500 Kernbranchen: Telecommunication

Mehr

Live-Support für die digitale Kundenbeziehung - assistierter Echtzeit-Support für den digitalen Kundenkontakt im Internet

Live-Support für die digitale Kundenbeziehung - assistierter Echtzeit-Support für den digitalen Kundenkontakt im Internet Advancing your ICT Live-Support für die digitale Kundenbeziehung - assistierter Echtzeit-Support für den digitalen Kundenkontakt im Internet assistierter Echtzeit-Support Live-Chat, Co-Browse, Video-Chat

Mehr

Besucherinformation. Answers for automation. Nürnberg, 26. 28.11.2013 mesago.de/sps

Besucherinformation. Answers for automation. Nürnberg, 26. 28.11.2013 mesago.de/sps Elektrische Automatisierung Systeme und Komponenten Internationale Fachmesse und Kongress Besucherinformation Nürnberg, 26. 28.11.2013 mesago.de/sps Answers for automation Willkommen zur SPS IPC Drives

Mehr

E I N L A D U N G IT-FORUM OBERFRANKEN 2012

E I N L A D U N G IT-FORUM OBERFRANKEN 2012 E I N L A D U N G IT-FORUM OBERFRANKEN 2012 1 3 0 3 2 0 1 2 IT-FORUM OBERFRANKEN GREEN TECH Oberfranken ist eine leistungsstarke IT-Region. Diese Tatsache ist jedoch sowohl regional als auch überregional

Mehr

CRM im Mittelstand. Christian Horn / Dr. Bernhard Kölmel / Christian Ried (Hrsg.) Was Experten bei der CRM-Einführung empfehlen

CRM im Mittelstand. Christian Horn / Dr. Bernhard Kölmel / Christian Ried (Hrsg.) Was Experten bei der CRM-Einführung empfehlen Christian Horn / Dr. Bernhard Kölmel / Christian Ried (Hrsg.) CRM im Mittelstand Was Experten bei der CRM-Einführung empfehlen Mit einem Vorwort von Wolfgang Schwetz und Beiträgen u.a. von Markus Bechmann

Mehr

Megatrend Digitalisierung. Einladung. IT-Forum Oberfranken 2015 Coburg. Dienstag, 10. Februar 2015

Megatrend Digitalisierung. Einladung. IT-Forum Oberfranken 2015 Coburg. Dienstag, 10. Februar 2015 Megatrend Digitalisierung IT-Forum Oberfranken 2015 Coburg Einladung Dienstag, 10. Februar 2015 Megatrend Digitalisierung Oberfranken ist eine innovationsstarke und zukunftsweisende IT-Region. Kleine und

Mehr

Industriearbeitskreis Virtuelle Techniken im Sondermaschinenbau mit Kick-Off des Cross-Cluster Industrie 4.0 Virtuelle Inbetriebnahme

Industriearbeitskreis Virtuelle Techniken im Sondermaschinenbau mit Kick-Off des Cross-Cluster Industrie 4.0 Virtuelle Inbetriebnahme Quelle: Optima packaging group GmbH Industriearbeitskreis Virtuelle Techniken im Sondermaschinenbau mit Kick-Off des Cross-Cluster Industrie 4.0 Virtuelle Inbetriebnahme Packaging Valley e.v., Schwäbisch

Mehr

ERFOLGSFAKTOR CUSTOMER ENGAGEMENT 25.09.2014 UMSATZSTEIGERUNG IM OMNI-CHANNEL COMMERCE

ERFOLGSFAKTOR CUSTOMER ENGAGEMENT 25.09.2014 UMSATZSTEIGERUNG IM OMNI-CHANNEL COMMERCE ERFOLGSFAKTOR CUSTOMER ENGAGEMENT UMSATZSTEIGERUNG IM OMNI-CHANNEL COMMERCE 25.09.2014 NETCONOMY Software & Consulting GmbH Hilmgasse 4, 8010 Graz, Austria T +43(0) 316 / 815544, F +43(0) 316 / 815544-99

Mehr

Menschen gestalten Erfolg

Menschen gestalten Erfolg Menschen gestalten Erfolg 2 Editorial Die m3 management consulting GmbH ist eine Unternehmensberatung, die sich einer anspruchsvollen Geschäftsethik verschrieben hat. Der konstruktive partnerschaftliche

Mehr

Neue Strategien und Innovationen im Umfeld von Kundenprozessen

Neue Strategien und Innovationen im Umfeld von Kundenprozessen Neue Strategien und Innovationen im Umfeld von Kundenprozessen BPM Forum 2011 Daniel Liebhart, Dozent für Informatik an der Hochschule für Technik Zürich, Solution Manager, Trivadis AG Agenda Einleitung:

Mehr

CRM 2.0-Barometer: Kundenmanagement- Lösungen sollen optimale Vernetzung bieten

CRM 2.0-Barometer: Kundenmanagement- Lösungen sollen optimale Vernetzung bieten CRM 2.0-Barometer: Kundenmanagement- Lösungen sollen optimale Vernetzung bieten Sabine Kirchem ec4u expert consulting ag CRM 2.0-Barometer Immer mehr Unternehmen erwarten stärkere Integration in alle digitalen

Mehr

20. PROGRAMM CALLCENTERCIRCLE NOVEMBER

20. PROGRAMM CALLCENTERCIRCLE NOVEMBER 20. NOVEMBER 2014 PROGRAMM CALLCENTERCIRCLE 15:00 BIS 18:00 UHR HOTEL COURTYARD MARRIOTT TRABRENNSTRASSE 4. 1020 WIEN Infos / Anmeldung www.callcentercircle.at é KEY NOTE Beziehungen ohne Medienbrüche:

Mehr

Was macht Sprachdialogsysteme erfolgreich?

Was macht Sprachdialogsysteme erfolgreich? Sympalog Voice Solutions GmbH Karl-Zucker-Str. 10, 91052 Erlangen Was macht Sprachdialogsysteme erfolgreich? Hanau, den 28.10.2008 Axel Horndasch, Sympalog Begriffsklärung Erfolgreiche Sprachdialogsysteme

Mehr

Siemens. 360 Performance Dashboard. Digitale Kanäle. Mehrwert. Namics. Emanuel Bächtiger. Consultant.

Siemens. 360 Performance Dashboard. Digitale Kanäle. Mehrwert. Namics. Emanuel Bächtiger. Consultant. Siemens. 360 Performance Dashboard. Digitale Kanäle. Mehrwert. Emanuel Bächtiger. Consultant. 20. August 2013 Gegründet in 1995 im Besitz von 26 Partnern 51 Mio. CHF Umsatz in 2012 400 Mitarbeiter in CH

Mehr

Social Media und Mobile Web als Herausforderung für das Customer Care Center Management von Versicherungen Prof. Dr. Heike Simmet

Social Media und Mobile Web als Herausforderung für das Customer Care Center Management von Versicherungen Prof. Dr. Heike Simmet Social Media und Mobile Web als Herausforderung für das Customer Care Center Management von Versicherungen Prof. Dr. Heike Simmet Versicherungsforen Wien Wien, 22. September 2011 Agenda 1) Eroberung des

Mehr

Ich freue mich auf Ihr Kommen. Sven Gmelin, AddOn Systemhaus GmbH

Ich freue mich auf Ihr Kommen. Sven Gmelin, AddOn Systemhaus GmbH E x e c u t i v e I n f o r m a t i o n D e s k t o p - V i r t u a l i s i e r u n g a u s s t ra t e g i s c h e r S i c h t : T e c h n o l o g i e A n b i e t e r M ö g l i c h ke i t e n - K o s t

Mehr

Professionelle Kundenbetreuung im Contact Center mit Microsoft Dynamics CRM

Professionelle Kundenbetreuung im Contact Center mit Microsoft Dynamics CRM Professionelle Kundenbetreuung im Contact Center mit Microsoft Dynamics CRM Mit Microsoft Dynamics CRM zum perfekten Kundenservice CRM Contact Center mit Microsoft Dynamics CRM DYNAMICS ENGAGE KUNDENSERVICE

Mehr

Pressemitteilung Infect2011

Pressemitteilung Infect2011 Pressemitteilung Infect2011 Düsseldorf, 22. Februar 2011. Die führende deutschsprachige Konferenz für Social Media und Social Commerce Marketing findet am 7. und 8. April unter dem Motto Where s The Beef?

Mehr

Aussteller- und Sponsoreninformationen 2012

Aussteller- und Sponsoreninformationen 2012 Die Konferenz für Trends im Online Marketing Aussteller- und Sponsoreninformationen 2012 Sponsoren 2011 Veranstalter Mit freundlicher Unterstützung von Daten & Fakten Das Konzept Das Online Marketing Forum

Mehr

E-COMMERCE CONSULTING TECHNOLOGY MARKETING

E-COMMERCE CONSULTING TECHNOLOGY MARKETING E-COMMERCE CONSULTING TECHNOLOGY MARKETING E-COMMERCE IM FULL SERVICE E-Commerce Beratung: von der Idee bis zum Betrieb ein Partner! Lynx E-Commerce ist ein Geschäftsfeld der Lynx Consulting Group, welche

Mehr

Wir können unsere Probleme nicht mit dem gleichen Denken lösen, mit dem wir sie erschaffen haben. Albert Einstein

Wir können unsere Probleme nicht mit dem gleichen Denken lösen, mit dem wir sie erschaffen haben. Albert Einstein Wir können unsere Probleme nicht mit dem gleichen Denken lösen, mit dem wir sie erschaffen haben. Albert Einstein Third Wave Wir sind eine Unternehmensberatung aus Berlin. Wir entwickeln neue Strategien

Mehr

Communication Center ein Arbeitsplatz viele Berufe

Communication Center ein Arbeitsplatz viele Berufe Communication Center ein Arbeitsplatz viele Berufe von (c) 2013 (www.servicekultur.eu) Ziel des Vortrags Ich möchte Ihnen zeigen, dass es sich bei der Arbeit in einem Communication-Center um spannende

Mehr

Wie Sie online erfolgreicher werden

Wie Sie online erfolgreicher werden Mehr Reichweite, mehr Umsatz, mehr Erfolg Wie Sie online erfolgreicher werden dmc macht besseres E-Commerce // dmc digital media center GmbH 2014 // 13.08.2014 // 1 dmc auf einen Blick Nr. 2 im E-Commerce-

Mehr

Verbesserung der Marketingergebnisse durch Enterprise Marketing Management. Klaus Wendland

Verbesserung der Marketingergebnisse durch Enterprise Marketing Management. Klaus Wendland Verbesserung der Marketingergebnisse durch Enterprise Marketing Management Klaus Wendland provalida GmbH CRM / XRM SugarCRM / Epiphany Enterprise Marketing Management Business-IT Alignment Management Scorecard,

Mehr

ITML FORUM 2015. Rundum Perspektiven für Ihr Business

ITML FORUM 2015. Rundum Perspektiven für Ihr Business ITML FORUM 2015 Rundum Perspektiven für Ihr Business Agenda ZEIT PLENUM Allgemein 10:15 ITML und SAP Quo Vadis Tobias Wahner und Stefan Eller, Geschäftsführer ITML 11:00 S/4 HANA die neue ERP Welt der

Mehr

Seite Vorwort zur 3. Auflage... V Vorwort zur 2. Auflage... VII Vorwort zur 1. Auflage... IX Voice of the Customer... XI

Seite Vorwort zur 3. Auflage... V Vorwort zur 2. Auflage... VII Vorwort zur 1. Auflage... IX Voice of the Customer... XI Seite Vorwort zur 3. Auflage... V Vorwort zur 2. Auflage... VII Vorwort zur 1. Auflage... IX Voice of the Customer... XI Kapitel 1 Grundlagen und Bausteine des Kundenmanagements Was zeichnet eine hohe

Mehr

Quality Monitoring & Coaching

Quality Monitoring & Coaching Quality Monitoring & Coaching Optimale Ergebnisse aus jedem Kundenkontakt Peter Gißmann Geschäftsführender Gesellschafter almato GmbH almato GmbH, 2006 - Seite 0 almato Fakten Gründung im November 2002

Mehr

Willkommen auf der 3. Plattform! Social, Mobile, Cloud und Analytics als Treiber von Innovation und Transformation.

Willkommen auf der 3. Plattform! Social, Mobile, Cloud und Analytics als Treiber von Innovation und Transformation. Agenda Gastvortrag Kundenvorträge IBM GTO IBM Vorträge Anmeldung / Kontakt Willkommen auf der 3. Plattform! Social, Mobile, Cloud und Analytics als Treiber von Innovation und Transformation. Willkommen

Mehr

Ideenaustausch. ReAdy 4 the big bang. 24. September 2015 Alte Papierfabrik, Steyrermühl

Ideenaustausch. ReAdy 4 the big bang. 24. September 2015 Alte Papierfabrik, Steyrermühl Ideenaustausch 4.0 ReAdy 4 the big bang 24. September 2015 Alte Papierfabrik, Steyrermühl Ready for the next Industrial Revolution Die Vernetzung von roboterbasierten Systemen mit unterschiedlichen Diensten

Mehr

Peter Garlock Manager Cloud Computing Austria. Cloud Computing. Heiter statt wolkig. 2011 IBM Corporation

Peter Garlock Manager Cloud Computing Austria. Cloud Computing. Heiter statt wolkig. 2011 IBM Corporation Peter Garlock Manager Cloud Computing Austria Cloud Computing Heiter statt wolkig 1 Was passiert in Europa in 2011? Eine Markteinschätzung Quelle: IDC European Cloud Top 10 predictions, January 2011 2

Mehr

Mehr Innovation. Mit Sicherheit. COMPAREX Briefing Circle 2014

Mehr Innovation. Mit Sicherheit. COMPAREX Briefing Circle 2014 Eröffnung: Jochen Hoepfel, Regional Manager Mitte COMPAREX c Mehr Innovation. Mit Sicherheit. COMPAREX Briefing Circle 2014 Cloud Consulting Windows 8.1 Office 365 Rechtssicherheit Datenschutz Lizenzierung

Mehr

Prag. Frankfurt. Vöcklabruck Wien München Neulengbach. Padua. Rom

Prag. Frankfurt. Vöcklabruck Wien München Neulengbach. Padua. Rom Standortübersicht BRAIN FORCE Software GmbH (Zentrale) Wilhelm-Wagenfeld-Straße 30 80807 München Telefon: +49 89 74 833 0 Fax: +49 89 74 833 920 BRAIN FORCE Software GmbH Martin-Behaim-Str. 22 63263 Neu-Isenburg

Mehr

Smart Workflows. Allgeier (Schweiz) AG, 11.03.2014. www.allgeier.ch

Smart Workflows. Allgeier (Schweiz) AG, 11.03.2014. www.allgeier.ch Smart Workflows Allgeier (Schweiz) AG, 11.03.2014 Unsere Reise Begrüssung Einführung ins Thema Demo Best Practices Q & A Wrap Up Networking Apéro Allgeier ist eine der führenden Beratungs- und Service-

Mehr

Unsere Vorträge im Überblick

Unsere Vorträge im Überblick Unsere Vorträge im Überblick Themenbereich Online-Marketing E-Mail-Marketing der nächsten Generation: Mit Leadgewinnung, Marketing Automation und Mobiloptimierung mehr aus Ihren E-Mails herausholen Mobile

Mehr

NICE Performance Management. Albert Bossart, Sales Manager DACH, NICE Switzerland AG

NICE Performance Management. Albert Bossart, Sales Manager DACH, NICE Switzerland AG NICE Performance Management Albert Bossart, Sales Manager DACH, NICE Switzerland AG Performance Verbesserung für Mitarbeiter mit Kundenbeziehungen Aussendienst Tele- Sales Interner Verkauf Neuakuisition

Mehr

CUSTOMER MANAGEMENT 2014 QUALITÄTSMANAGEMENT IM KUNDENSERVICE DIE 360 SICHT DER KUNDEN AUF IHR UNTERNEHMEN

CUSTOMER MANAGEMENT 2014 QUALITÄTSMANAGEMENT IM KUNDENSERVICE DIE 360 SICHT DER KUNDEN AUF IHR UNTERNEHMEN Bernd Engel Sales Director CUSTOMER MANAGEMENT 2014 QUALITÄTSMANAGEMENT IM KUNDENSERVICE DIE 360 SICHT DER KUNDEN AUF IHR UNTERNEHMEN Kurzer Überblick GRÜNDUNG 1. Juli 2004 GESELLSCHAFTEN STANDORTE GESCHÄFTSFÜHRUNG

Mehr

Marketing auf Facebook Social Media Marketing

Marketing auf Facebook Social Media Marketing Marketing auf Facebook Social Media Marketing Marketing auf Facebook ist nur eine Möglichkeit des Social Media Marketing (SMM). Facebook-Seiten ( Pages ) sind dabei das Standardinstrument, um auf Facebook

Mehr

Unternehmensporträt. Herzlich willkommen! Unternehmensporträt Seite 1 von 12

Unternehmensporträt. Herzlich willkommen! Unternehmensporträt Seite 1 von 12 Unternehmensporträt Herzlich willkommen! Unternehmensporträt Seite 1 von 12 Agenda Zahlen und Fakten Ausrichtung Projekte Inbound Outbound Consulting Technology-Support Quality Konzern Kontakt Unternehmensporträt

Mehr

WTS-Innovationstag Live-Telefonie Partner Fachvorträge

WTS-Innovationstag Live-Telefonie Partner Fachvorträge Arbeitsplatzgestaltung Callblending WTS-Innovationstag Live-Telefonie Partner Fachvorträge 1 Live-Telefonie Erleben Sie Multichannel-Lösungen hautnah in der Live-Telefonie! Freuen Sie sich darauf, die

Mehr

Windkraft Zulieferer Forum war Besuchermagnet auf Hannover Messe

Windkraft Zulieferer Forum war Besuchermagnet auf Hannover Messe Windkraft Zulieferer Forum war Besuchermagnet auf Hannover Messe Plarad etabliert Forum als Kommunikationsplattform für Akteure der Windkraftbranche Plarad, Maschinenfabrik Wagner GmbH & Co. KG, Much,

Mehr

SKU ADVANCED MANAGEMENT PROGRAM

SKU ADVANCED MANAGEMENT PROGRAM 14. März 7. Dezember 2016 ( 28 Kontakttage in 7 Modulen ) SKU ADVANCED MANAGEMENT PROGRAM BRUNNEN LONDON SHANGHAI ST. GALLEN WEITERBILDUNGS- ZERTIFIKAT AMP-HSG KOMPAKT FUNDIERT UMFASSEND PRAXISORIENTIERT

Mehr

Professional Services

Professional Services Professional Services Veenendaal Köln Frankfurt Prag München Vöcklabruck Wien Neulengbach Bratislava Zürich Padua Mailand Rom San Francisco Sunnyvale Gegründet 1983, sind wir heute europaweit mit rund

Mehr

«Liebe LeserInnen». Unser Ziel >> Ihr wirtschaftlicher Erfolg heute und morgen.

«Liebe LeserInnen». Unser Ziel >> Ihr wirtschaftlicher Erfolg heute und morgen. daneco «Liebe LeserInnen». Ihre Anforderungen >> Sie suchen einen Berater, der Ihr Geschäft versteht. Einen Partner, der Ihre Lösung aus einer Hand liefert. Eine Lösung mit dem grössten Nutzen, dem kleinsten

Mehr

Collaboration Performance

Collaboration Performance FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR Arbeitswirtschaft und Organisation iao Tagung Collaboration Performance Erfolgsfaktoren für kollaboratives Arbeiten Stuttgart, 22. Januar 2015 Vorwort Um Innovationen zu schaffen,

Mehr

09:45 Begrüßung der Teilnehmer Olaf Kaiser (Geschäftsführer von iteam) und Dr. Ronald Wiltscheck (Chefredakteur von ChannelPartner)

09:45 Begrüßung der Teilnehmer Olaf Kaiser (Geschäftsführer von iteam) und Dr. Ronald Wiltscheck (Chefredakteur von ChannelPartner) "Chancen 2014" Der Systemhauskongress Mittwoch, 28.08.2013 09:00 Registrierung der Teilnehmer 09:45 Begrüßung der Teilnehmer 10:00 Keynote: "Sicher entscheiden" Dr. Markus Merk, ehemaliger Bundesliga-

Mehr

4. Arbeitstreffen Leipzig, 9. - 10. Juni 2015

4. Arbeitstreffen Leipzig, 9. - 10. Juni 2015 USER GROUP 4. Arbeitstreffen Leipzig, 9. - 10. Juni 2015 Mitglieder der TERMIN BEGINN ENDE 9. - 10. Juni 2015 9. Juni, 9.30 Uhr 10. Juni, 14.00 Uhr VERANSTALTUNGSORT Die Veranstaltung findet in der Konferenzetage

Mehr

Ich freue mich auf Ihr Kommen. Sven Gmelin, AddOn (Schweiz) AG

Ich freue mich auf Ihr Kommen. Sven Gmelin, AddOn (Schweiz) AG E x e c u t i v e I n f o r m a t i o n D e s k t o p - V i r t u a l i s i e r u n g a u s s t ra t e g i s c h e r S i c h t : T e c h n o l o g i e A n b i e t e r M ö g l i c h ke i t e n - K o s t

Mehr

International Content Marketing Conference and Expo. 12. 13. Oktober 2015 Frankfurt am Main

International Content Marketing Conference and Expo. 12. 13. Oktober 2015 Frankfurt am Main Eine Veranstaltung von: Jetzt bis 15. Juli 2015 zu Early Bird Konditionen anmelden! /anmeldung International Marketing Conference and Expo 12. 13. Oktober 2015 Frankfurt am Main Liebe Marketing Verantwortliche

Mehr

Industrie 4.0 konkret

Industrie 4.0 konkret Einladung 6. & 7. Oktober 2015 Industrie 4.0 konkret Wir laden Sie herzlich ein...... zu unserem zweitägigen Praxisworkshop Industrie 4.0 Konkret Science Reality statt Science Fiction: Fokus auf vorhandene

Mehr

Think Tech. Think IDG. Think Events.

Think Tech. Think IDG. Think Events. Think Tech. Think IDG. Think Events. Mobile Enterprise Day 19. Mai 2015, IDG Conference Center München www.mobile-enterprise-day.de Mobile Enterprise Day // Das Event BESCHREIBUNG Mitarbeiter prägen heute

Mehr

informations- & kommunikationsmanagement im technischen service

informations- & kommunikationsmanagement im technischen service Vorwort FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR Arbeitswirtschaft und Organisation iao forum informations- & kommunikationsmanagement im technischen service Service-Wissen strukturieren Wissensdatenbanken aufbauen Stuttgart,

Mehr

Work@Valiton. Work@Valiton. Copyright Valiton GmbH

Work@Valiton. Work@Valiton. Copyright Valiton GmbH INHALTSÜBERSICHT 01 Stellenanzeige 02 Unsere Bereiche 03 Karrierepfade 04 Warum zu Valiton wechseln 05 Eckdaten zu Valiton 06 Unsere Standorte 01 STELLENANZEIGE Sie suchen Eine positive und professionelle

Mehr