Sparkassen-Finanzgruppe september. music art project

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Sparkassen-Finanzgruppe. 3. 5. september. music art project www.map-rheinberg.de"

Transkript

1 Sparkassen-Finanzgruppe Rheinberg e.v september music art project

2 02 freitag 3.september pfarrgarten 17:00 Eröffnung (mit Kinderbelustigung/Biergarten) 04 18:30 Open Stage 05 19:30 Insecurity of Being 06 20:30 Rock-a-Meier 07 21:30 Innocent Exile 08 22:30 Bahooga 09 samstag 4.september marktplatz 19:15 Adam s Pet 10 20:30 Lake Cisco 11 22:00 Zauberlehrling 12 foyer Lives - Musik, Bewegung, Licht 19 sonntag 5.september glashaus 16:00 Annette Piscantor 14 17:00 Offene Jazzhaus-Schule Köln 15 18:00 MC Tough 16 19:00 friends 17 20:00 L-N-H 18 foyer Lives - Musik, Bewegung, Licht 19 Impressionen MAP10 Sonntag 20 MAP Filmfestival/Fotowettbewerb 22 Live-Impressionen MAP10 Freitag 24 Live-Impressionen MAP10 Freitag/Sonntag 25 Impressionen MAP10 Freitag/Samstag 29 Das MAP-Team 29 wir danken: Kulturstiftung der Sparkasse Rheinberg, Jugendamt der Stadt Rheinberg, RWE, ZUFF07, Cart Design & Werbetechnik, Pfarrgemeinde St. Peter, Rheinberger Geschäftswelt und natürlich den vielen freiwilligen Helfern. Rheinberg e.v. impressum programmheft MAP text: Philipp Rott anzeigen: Bine, Cheese, Philipp Rott grafische gestaltung: studio für design Klaus-Peter Vogel kontakt: Liebe MAP-Freunde, der aufmerksame Rheinberger merkt es an den neuen (in diesem Jahr türkisen) Autoaufklebern, die im Rheinberger Stadtgebiet seit kurzem wieder zu sehen sind: Das MAP11 steht vor der Tür! Das Jubiläums- MAP10 war ein voller Erfolg, mit mehr Zuschauern als je zuvor und vielen Clicks für den MAP-Teaser bei YouTube... Dass es nicht einfach würde, dies zu toppen, war uns schnell klar, aber wie immer haben wir unser Bestes gegeben und wer ein wenig sucht, findet vielleicht ja auch wieder einen Teaser im Internet... Mit der Wiederholung des Rockdorfes in Zusammenarbeit mit dem ZUFF07 startete für uns bereits im Juli die MAP-Festival-Saison und es war ein gelungener Start. Für den professionellen Ablauf darf man vor allem den Jungs und Mädels vom ZUFF-Team danken, die wie immer mit einer Menge Herzblut dabei waren. Zuerst sorgten Emily's Necklace und die Aeronautix, später dann die jungen Senkrechtstarter Beat Beat Beat aus Viersen, für eine gute Stimmung im Garten, bevor dann Jamie Clarke s Perfect aus London das Publikum stimmungsmäßig auf das vorbereitete, was man wohl als eine kleine Sensation bezeichnen kann: Dog Eat Dog in Rheinberg! Spätestens als die Jungs der hungrigen Meute nach mehreren Zugaben Hot Dogs und Bier reichten war klar: Rockstars können echt nett sein! Nun steht das MAP11 auf dem Plan! Wie immer starten wir am Freitag mit Rock im Pfarrgarten, machen am Samstag auf der großen Bühne auf dem Marktplatz weiter mit Rock und Pop und schließen das Festival am Sonntag im Glashaus mit Jazz und Tanz. Die Kunstausstellung im Foyer des Stadthauses wird in diesem Jahr wieder eine Fotografie-Ausstellung sein: Hier werden in Anlehnung an den musikalischen Schwerpunkt des Festivals eindrucksvolle Konzertfotografien Rheinberger und internationaler Fotografen zu sehen sein. Eine wichtige Neuerung in diesem Jahr: Der Eintritt ist an ALLEN Tagen (also auch am Freitag) - frei! Damit kommen wir der ursprünglichen Idee des Festivals als Umsonst und Draußen - Festival einen Schritt näher. Unser Plan ist es, die Finanzierung des MAP in erster Linie über Sponsoren und freiwillige Beiträge zu gewährleisten. Wir werden während des gesamten Festivals die MAP-Bänder, die im letzten Jahr so großen Zuspruch fanden, für 2,- Euro/Stück verkaufen. Durch den Kauf eines Bändchens zeigt Ihr: Ich unterstütze die Idee eines Kulturfestivals in Rheinberg für lau! Es wäre schön, schon am Freitag möglichst viele MAP-Supporter begrüßen zu dürfen... Als weitere Neuerung steht schon am Freitag - und nicht wie gewohnt am Samstag - die Open Stage allen Bands offen, die sich für 1-2 Songs präsentieren wollen. Einfach kurz vorher anmelden, auf die Bühne, einstöpseln und los geht s! Zuletzt der obligatorische und dringende (!) Aufruf zur Mitarbeit: Um Veranstaltungen wie das Festival, das Rockdorf oder auch Konzert - reihen weiter stattfinden zu lassen, brauchen wir weitere Mitglieder, Helfer und Sponsoren, die unseren Verein MAP e.v. tatkräftig, kreativ und/oder finanziell unterstützen wollen. Meldet Euch am MAP-Info- Stand, wir freuen uns über jedes neue Mitglied im Verein! Viel Spaß beim MAP 11 wünscht Euch Euer Philipp 03

3 17:00 Eröffnung freitag freitag Open Stage 18:30 Rockmusik, Würstchen und Bier, das alles unter einem bunten Fallschirm und in gemütlicher Atmosphäre im Pfarrgarten, während die kleinen Besucher sich auf der Hüpfburg und dem Spielmobil austoben können: Dafür steht seit 10 Jahren der MAP-Freitag. Wie im Vorwort erwähnt: In diesem Jahr ist der Eintritt erstmals frei! Wer unsere Idee vom Umsonst und draußen -Festival allerdings gut findet, kauft sich am besten direkt am Eingang für schlappe 2,- Euro das MAP-Supporter Bändchen und zeigt so allen: Ich unterstütze das MAP! Ihr interessiert Euch für die Arbeit des MAP e.v., wollt uns tatkräftig, finanziell oder einfach bloß durch Eure Mitgliedschaft im Verein unterstützen? Dann kommt einfach zum Info-Stand! Wir freuen uns auf Euch! Das MAP startet in diesem Jahr mit der Open Stage: Die Bühne steht allen Bands offen, die sich für 1-2 Songs präsentieren wollen. Einfach kurz vorher anmelden, auf die Bühne, einstöpseln und los geht s! Danach folgt Rockmusik vom Feinsten: Es beginnen die Newcomer Insecurity of Being aus Duisburg, bevor RockAMeier aus Moers dem Pubikum zurufen werden: Tanzt doch mal!. Die Rheinberger Innocent Exile präsentieren dann ihr neues Album A Summer for the Damned und zu guter Letzt versorgen uns Bahooga - wie schon beim MAP9 mit Lecker Lala! Es darf getanzt werden! B-Town-Boys auf der Open Stage 2009/MAP10 Ihr habt den Anmeldeschluss fürs MAP verpasst? Eure Band wurde erst vor kurzem gegründet, rockt aber so richtig ab und Ihr brennt darauf vor Publikum zu spielen? Du hast zwar noch keine Band, bist aber mutig genug, auch Solo vor dem MAP-Publikum zu bestehen? Du schreibst gerne Texte, Dir fehlt aber die Musikalität, diese in Songs umzusetzen? Die Open Stage steht allen Künstlern offen, die in diesem Jahr nicht beim offiziellen Programm berücksichtig werden konnten! Kommt einfach (mit Euren Instrumenten) in den Pfarrgarten, meldet Euch an, stöpselt ein und los geht's! Ticket- und Konzertkartenvorverkauf 04 05

4 19:30 Insecurity of Being freitag freitag RockAMeier 20:30 Im Anschluss an die Open Stage schickt das MAP-Team in diesem Jahr Insecurity of Being aus Duisburg als erste Band auf die Bühne. Die Band wurde 2007 gegründet, der Stil seitdem stetig weiterentwickelt. Rockige Gitarren, treibende Beats und der melancholische Gesang sind dabei als roter Faden geblieben. Um sich ein eigenes Bild von den Jungs machen zu können, sollte man sie am besten einmal live gesehen haben. Ihr werdet es sicher nicht bereuen! Weitere Infos unter: Die Band RockAMeier wurde im November 2008 gegründet. Es handelt sich dabei um eine Konzeptband, d.h. bei der Band handelt es sich um die Familie Rockameier. Wie bei allen großen Bands (Beach Boys, Jackson Five usw.) wurden wir von unserem Vater dazu gezwungen, Musik zu machen. Mit schrillen Bowlinghemden, abgefahrenen Frisuren, weißem Kontrabass und jeder Menge Spaß auf der Bühne bringen wir den Sound der 60er Jahre wieder in die heutige Zeit zurück. Rockabilly im Stile von Brian Setzer gemixt mit deutschen Texten im Stile der Ärzte sorgen für Abwechslung und viel Spaß auf der Bühne. Die Band besteht aus vier Brüdern : Lennart Hanebeck (voc/git), Patrick Schneider (voc/git), Johannes Schwarzmann (voc/kb) und Oliver Czarnecki (dr), welche auf der Bühne jedoch auf die Namen Bodo, Winni, Eddi und Hein Rockameier hören. mehr infos: Unser Service sagenhaft! 06 Wir sind durchgehend für Sie da. Beratung in allen Arzneimittelfragen Krankenpflegeartikel artikel zur häuslichen Pflege Apothekerin Messgeräte für Blutdruck und Blutzucker Vera Sonderkamp Verleih von Milchpumpen Rheinberg Gelderstraße 8 Reiseapothekenservice und Impfberatung Telefon AMD Fachberater Teleax Wir sind für Sie mobil (kostenloser Lieferservice) e) Montag bis Freitag 8.00 Uhr Uhr Samstag 9.00 Uhr Uhr

5 21:30 Innocent Exile freitag freitag Bahooga 22:30 Brachialer Alternative Rock, mit engagierten Lyrics und hohem melancholisch, verträumtem Melodieanteil, das ist das grösste Markenzeichen des wandlungsfähigen Fünfers. INNOCENT EXILE, die deutschen Alternative Musiker aus Rheinberg bieten einen Sound mit Wiedererkennungswert. Das offizielle Debut-Album A SUMMER FOR THE DAMNED wurde von September bis November 2009 unter der Regie von Heiko Dürr (u.a. verantwortlich für Produktionen von Loveless Sons, Lopinto Seven, Danger!Beuys, Jamie Clarke s Perfect) im heimischen Redroom Recording Studio aufgenommen und erzählt in 9 epischen Songs die Ge - schichte der fiktiven Person Alyssa, die einen düsteren und schicksalhaften Sommer erlebt. Weitere Informationen unter: Irgendwo in einer Kleinstadt im Rheinland treffen sich ein paar Jungs und beschließe: Los, wir gründen eine Band! Offbeat ist die Devise! Es darf auch mal ein bißchen krachiger sein, aber Ska soll schon das Etikett sein. Bahooga sind geboren. Was ist das denn für ein Name?! Das denken sich wohl viele. Aber die Leute, die den Namen kennen, wissen, dass dies das Synonym für feinsten Ska-Punk vom Niederrhein ist. Kein Offbeat ist vor Bahooga sicher, und das wissen die Fans. Sieben Jungs, wie sie unterschiedlicher nicht sein können, treffen sich in der Mitte. Die Einflüsse reichen von Rock, Funk, Jazz, Punk und Volksmusik. Unmöglich?! Wohl kaum! Seit nunmehr sechs Jahren ist klar, dass diese Mischung sinnvoll ist. Konzerte in ganz Deutschland, z. T. als Support für namhafte Bands, sorgen dafür, dass das Publikum aus dem Tanzen nicht mehr rauskommt. Eine perfekte Show mit einem Hammer-Frontmann und exzellenten Musikern sorgt für den nötigen Schub. Und das Allerschärfste: Im Januar 2010 gab es das dritte Album Lekker Lala, das mit 18 Songs den Sound sogar ins heimische Radio bringt. Inzwischen sind gut 1500 Tonträger in Eigenregie unter die Leute gekommen. Und dann kam im Mai noch ein achter Mensch am Keyboard dazu. Gibt s nicht?! Na, dann sollte man sich ein Konzert von Bahooga ansehen! Wer da keine CD mitnimmt, ist selber schuld. Marius Wallat (Gesang), Gregor Greg Halberstadt (Saxophon), Kevin Downey (Trompete), Henning HeLi Lindeke (Posaune), Michael Michel Esser (Orgel), Max Der Mox Kalda (Bass), Max Sickman Kotzmann (Drums), Stefan Smü Müller (Gitarre) 08 Weitere Infos: 09

6 19:15 Adam s Pet samstag samstag Lake Cisco 20:30 Adam s Pet, ist eine 4-kopfige Pop-Band und macht eigenen, handgemachten und zeitlosen Piano-Pop. Starke, melodiose Pianoflachen und groovige Beats geben den eigenen Songs internationales Flair. Ob Pop oder Rock, Uptempo Beats oder Ballade der Sound von Adam s Pet ist modern und konnte genau so gut aus Glasgow, Liverpool oder New York stammen. Ihre erste CD Twelve Songs ist letztes Jahr erschienen. Line Up: Michael Hanhart: vocals Hans Lammert: piano Carsten Bolk: bass Martin Morsch: drums Nachdem Florian (voc) zusammen mit Monte (git) und Dave (b) bereits einige Jahre Musik gemacht hat, steigt im April 2009 Simon Scheibel am Schlagzeug ein und die intensive Arbeit am Projekt LAKE CISCO beginnt. Das Debutjahr läuft gut, neben einem Mainstage-Auftritt bei der R(h)einkultur, wird der 1. Platz beim Landesnachwuchswettbewerb Rhein - land-pfalz erreicht. Mit Blick auf die geplante Album pro - duktion Ende 2010 wird der Proberaum zur zweiten Heimat. Progressive Indie nennen LAKE CISCO ihre Musik, inspiriert durch Bands wie Biffy Clyro, Dredg oder Oceansize. Dabei wollen sie sich nicht zu sehr auf eingefahrene Muster festlegen intuitives Songwriting und frische Sounds sind uns sehr wichtig, sagen die vier Musiker aus dem Rheinland. Atmosphärische Täler steigern sich zu ekstatischen Höhen, effektlastige Gitarren werden von einer druckvollen Drum + Bass Einheit getragen und verbinden sich mit dem charisma tischen Gesang - live bleiben Lake Cisco dabei nicht cool sondern scheinen Momente des totalen Kontrollverlusts zu erleben. Weitere Infosunter: Live erganzt durch: Tanja Jansen: vocals Jan Lammert: piano, synthies Weitere Informationen unter: web: Fellackerstr. 2 / Rheinberg-Eversael phone: (+AB)

7 22:00 Zauberlehrling samstag Pünktlich zum MAP stehen Rheinbergs Zauberlehrlinge mit frischem Programm in den Startlöchern zur neuen Saison, die traditionell seit nunmehr elf Jahren mit dem MAP eingeläutet wird. In den letzten Jahren haben sie sich auch außerhalb der Rheinberger Wälle eine große Fangemeinde erspielt und hatten im letzten Sommer sogar die Ehre als Headliner den Sonntag des Freefall Festivals in Moers zu beenden. Was die Zuschauer in diesem Jahr auf dem Rheinberger Marktplatz erwartet ist bekannt und gerade deswegen völlig unvorhersehbar, denn eines ist klar: Vorm Zauberlehrling ist kein Song sicher! Und hat er sich auch noch so gut in völlig stilfremdem Terrain versteckt er wird gnadenlos assimiliert und zu einem eigenen gemacht. Um bei Captain Picard und den Borg zu bleiben: Wir sind der Zauberlehrling - Widerstand ist zwecklos! Weitere Infos: Miet- und Kaufmessestände Full-Service Mietmöbel Kontakt Tel.: (+49) Fax: (+49) Web:www.coma-messe.com Rheinberg Nordring

8 16:00 Annette Piscantor sonntag Modern Dance und Hip Hop Eine lebendige Eröffnung des MAP-Sonntags bietet seit Jahren die Tanzwerkstatt der Dom-Musikschule Xanten und der Städtischen Musik - schule Rheinberg mit Hip Hop und Modern Dance im Glashaus. Spannend dabei ist, dass der ganze Raum einschließlich der Brücke als Bühne genützt wird, so entsteht eine sehenswerte Verbindung zwischen Tanz und Architektur. Die Hip Hop-Choreographien gewinnen dadurch an streetstyle und der zeitgenössische Tanz einen Kontext durch Linien und Volumen im Raum. Leitung: Annette Piscantor Weitere Informationen unter sonntag Offene Jazzhaus-Schule Köln 17:00 Das Vorstudium Jazz der Offenen Jazz hausschule Köln wendet sich an Musiker, die an einer zielgerichteten, in - ten siven Ausbil dung interessiert sind. Dieses Angebot eignet sich insbesondere zur direkten Vor bereitung auf die Auf nahme prüfung an einer Musik hoch schule. Die Teil neh - mer können bereits vorhandenes Wissen vertiefen und auffrischen oder Neues in kompakter und systematischer Weise erlernen. In den vergangenen Jahren lernten sich im Vorstudium Jazz zahlreiche junge Musiker kennen und bereiteten sich unter der Anleitung profilierter Do zenten gemein sam und überwiegend erfolgreich auf ihre Auf - nahmeprüfung vor. Aus diesem Pool von jungen Talenten hat sich eine Band eigens zum MAP gefunden. Jazzstandards feiern hier eine erfrischende Interpretation. Statt resignierend Jazz ist tot! zu schreiben, brüllt hier die junge Generation ihren Jazz hinaus! Niklas Kluger (tsax), Felix Wirsing (p), Michael Schäfer (git), Stephan Jackmut (b), Inez Schaefer (voc) Weitere Informationen unter 14

9 18:00 MC Tough - groove jazz sonntag sonntag friends 19:00 Nach den erfolgreichen Fusion Projekten loopz in aspic und off order setzen der Wupper - taler Gitarrist Bert Fastenrath und der Remscheider Organist Carsten Stüwe unter dem Namen MC TOUGH (ein Wortspiel in Anlehnung an den legendären amerikanischen Organisten Jack Mc Duff) ihre erfolgreiche Zu - sammenarbeit nun mit einem neuen Bandprojekt fort, für das man mit dem erfahrenen Schlag - zeuger Micki Claudi die ideale Ergänzung gewinnen konnte. Neben einigen interessanten Ei - gen kompositionen läßt die Band, in der typischen Trio-Besetzung - Gitarre, Orgel, Schlagzeug-, vorrangig den groovig warmen Blue - Note Sound der 60er Jahre wieder aufleben. Eine direkte und ehrliche Musik, gleichermaßen faszinierend für den Gelegenheitshörer wie für den Jazz Fan. weitere Informationen unter: Nein, es handelt sich nicht um die berühmte Soap um Hollywood-Star Jennifer Aniston. friends... ist eine Band, die aus Musikern zu jedem MAP neu gestaltet wird. Den Pilotfilm bestreiten: Franz Eichberger (dr), Pierce Black (b), Matthias Goebel (p) feat. Freunde des MAPs aus vergangenen und kommenden Jahren. Jazz-Standards sowie Pop-Songs, garantiert geschmackund humorvoll 17

10 20:00 L-N-H Lemke Nendza Hillmann sonntag Foyer Fotoausstellung Lives Seit Jahren bereichern Johannes Lemke (Sopran & Altsaxo - phon), André Nendza (Bass & Bassschlitztrommel) und Christoph Hillmann (Drums, Udu, Kalimba & Frame drum) die deutsche Jazzszene. In dieser Band trifft eine der am besten eingespielten deutschen Rhythmusgruppen auf einen großen Lyriker am Saxophon. Gemeinsam durchstreifen sie eloquent und vital, abenteuerlustig und risikobereit die Grenzbezirke zwischen ethnischer Inspiration und improvisierter Musik. Spielfreude und Format der drei Extraklasse-Musiker versprechen mehr als nur ein Konzert. Über ihre aktuelle CD mit dem französischen Geigen - virtuosen Dominique Pifarély schreibt das jazzpodium: ( ) Es gibt kaum ein anderes deutsches Jazzalbum, das ähnlich spannend und abwechslungsreich ist, wie dieses. Ein wahres Kleinod! (...) Ganz einfach: spannende Musik zum Hören und zum Staunen. Scala 2015 (...) So zog das Trio (...) die Zuhörer magisch in seine kreisende Umlaufbahn. (...) Rheinische Post (...) eine Stunde feiner spannender jazziger Musik (...) Concerto (A) (...) C'est un bien chouette disque (...). Je suis très touché (...). Henri Texier (F) ( ) Moderner, pulsierender, von Sounds ethnischer Musik und Instrumente durchzogener, letztendlich doch, Jazz. ( ) Es gibt ein europäisches Jazz-Leben außerhalb Skandinaviens! gitarre & bass ( ) Selbst der im Geiste befragte Steve Coleman würde angesichts dieser afroamerikanischen Ahnenkunde seine Ohren spitzen und staunen. jazzthetik Lives - Musik, Bewegung, Licht Konzertfotografie vereint dies und noch viel mehr. Sie vermag einen Moment höchster Spannung oder kompletter Ruhe festzuhalten. Kein Konzert ist wie das Andere, keine Band wie die Andere. Je nach Musikrichtung mal wild und ungestüm, mal ganz zurückgezogen. Aber auch Konzertfotografen haben ihren ganz eigenen, persönlichen Stil. So wie das Erleben ganz subjektiv ist, so werden sowohl das Konzert als auch die Fotos von jedem anders wahrgenommen. Rheinberger und internationale Künstler zeigen ihre ganz persönlichen Einsichten. 18 Weitere Informationen unter:

11 map10 Impressionen Sonntag

12 MAPF (MAP-Filmfestival) Kurzfilme beim MAP das gibt es seit dem MAP7. Was für die Musik gilt, gilt auch hier: Wir wollen einerseits Einsteigern ein Forum bieten, sich zu präsentieren, andererseits aber auch Profis über die Schultern schauen. So konnten die MAP- Zuschauer in den letzten Jahren skurrile Filme Rheinberger Jungfilmer ebenso bestaunen wie die professionellen Produktionen von jungen Filmemachern wie z.b. dem Rheinberger Max Lang. In diesem Jahr wird das MAPF (MAP-Filmfestival) allerdings losgelöst vom Festivalwochenende im Rahmen der Local Heroes Woche der Ruhr2010 stattfinden. Wir wollen dabei die gute Zusammenarbeit mit dem ZUFF07 vertiefen und Euch am 27. November einen gemütlichen Filmabend im Zuff-Café bieten. Ein weiterer Vorteil: Man kann sich noch anmelden! Also ran an die Kamera und los geht s. Einzige Voraussetzung: Das Ganze muss bis zum 23. Oktober bei uns abgegeben werden und sollte nicht länger als 15 Minuten sein. Wir freuen uns auf absurde, komische oder auch spannende Unterhaltung! MAP11 Fotowettbewerb Einsendeschluss Wir rufen dieses Jahr zum 5. Mal den MAP-Fotowettbewerb aus. Die prämierten Fotos werden dann beim MAP 12 in der Stadthalle und auf der MAP-Web-Site zu sehen sein. Fotos aus einer ungewöhnlichen Perspektive, vielleicht ein Überraschungsschnappschuss, eingefangene Atmosphäre oder einfach nur ein schöner Augenblick sind gefragt. Es wird nicht der perfekte Techniker gesucht, die Aussage ist wichtig! Nur 2 Regeln: 1) pro Teilnehmer sind 3 Fotos erlaubt 2) die Fotos sollten in digitaler Form vorliegen Entweder sendet Ihr Eure Fotos per CD an: Heiko Dürr (Redroomrec-Studio - MAP-Zentrale), Fellackerstr. 2, Rheinberg oder an Klaus-Peter Vogel (vosign), Goldstr. 3, Rheinberg. oder per Mail an: Bitte vergesst nicht, Euren Namen und Adresse anzugeben! 22 23

13 map10 Live-Impressionen Freitag Live-Impressionen Freitag + Sonntag map

14 Rheinstrasse 57a Rheinberg Tel /2848 Öffnungszeiten: Montag Ruhetag Di.-So. 11:30-14:30 & 17:00-22:30 Uhr

15 map10 Live-Impressionen - Freitag MAP-Team Habt Ihr Tipps, Fragen, Vorschläge etc? Benny Cheese Heiko Philipp HerrMoeppi - MAP-Team Sprecht uns an :) Rüdiger Bine Axel Jez Klaus - MAP September 2011 Traditionell gehört das erste Wochenende nach den Sommerferien wieder dem Festival, denn für die MAP- Organisatoren gilt: Nach dem Festival ist vor dem Festival! 29

16 map10 Impressionen Freitag-Samstag

Laing Morgens immer müde

Laing Morgens immer müde Laing Morgens immer müde Niveau: Anfänger (A1) Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman http://www.universal-music.de/laing/home

Mehr

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, Kommende Veranstaltungen

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, Kommende Veranstaltungen Hallo Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, seit dem letzten Newsletter liegen nun schon wieder drei Monate hinter uns - Monate, in denen sich unsere jungen Talente

Mehr

Programm für 2015 Januar

Programm für 2015 Januar Programm für 2015 Januar Wendenschloßstraße 103 105, 12557 Berlin Telefon: 030 65 07 54 83, e - Mail: veranstaltung@klub103-5.de Homepage: http://www.hauptmannsklub.de Ein frohes und gesundes neues Jahr

Mehr

Werden Sie Sponsor, Partner oder Förderer!

Werden Sie Sponsor, Partner oder Förderer! 4 6. Sept. + 17 Okt. Werden Sie Sponsor, Partner oder Förderer! Das Landesjazzfestival 2015 in Karlsruhe Der Jazzclub Karlsruhe lässt das international besetzte Landesjazzfestival Baden-Württemberg 2015

Mehr

Euer Hochzeitsfotograf aus Berlin... mit Leib und Seele! Ich freue mich darauf euch kennenzulernen! Leistungsüberblick 01/2015

Euer Hochzeitsfotograf aus Berlin... mit Leib und Seele! Ich freue mich darauf euch kennenzulernen! Leistungsüberblick 01/2015 Leistungsüberblick 01/2015 Euer Hochzeitsfotograf aus Berlin... mit Leib und Seele! Ob ihr diesen Tag jemals vergessen werdet? Ich kann es mir nicht vorstellen. Wenn es allerdings einen Tag in eurem Leben

Mehr

12. September 2015. ab 13 Uhr, Mainlände Lohr

12. September 2015. ab 13 Uhr, Mainlände Lohr 12. September 2015 ab 13 Uhr, Mainlände Lohr Spektakuläres Musikfeuerwerk Live-Stunt-Vorführungen Wakeboard-Show Barfußfahrer Moderationsbühne Radio Charivari live on stage Vorführungen und Aktionen des

Mehr

Tokio Hotel Durch den Monsun

Tokio Hotel Durch den Monsun Oliver Gast, Universal Music Tokio Hotel Niveau: Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.tokiohotel.de Tokio Hotel Das Fenster

Mehr

TRADITION SEIT 1895. 119 Jahre Liebe zum Verein AKTUELLES VOM TSV WWW.TSV.OFTERSHEIM.DE OFTERSHEIM OKTOBERFEST FAMILIENTAG DIE TWIRLINGS

TRADITION SEIT 1895. 119 Jahre Liebe zum Verein AKTUELLES VOM TSV WWW.TSV.OFTERSHEIM.DE OFTERSHEIM OKTOBERFEST FAMILIENTAG DIE TWIRLINGS Turn- und Sportverein 1895 OFTERSHEIM TRADITION SEIT 1895 119 Jahre Liebe zum Verein DIE TWIRLINGS Die STELLEN TWIRLINGS SICH VOR stellen sich vor OKTOBERFEST FAMILIENTAG AKTUELLES VOM TSV WWW.TSV.OFTERSHEIM.DE

Mehr

Jazz unter Palmen. Jazz Rhythm body and soul Charakter. Mainau Jazzprogramm 2015. Sound performance Passion E-Bass

Jazz unter Palmen. Jazz Rhythm body and soul Charakter. Mainau Jazzprogramm 2015. Sound performance Passion E-Bass Europäisches KulturForum Mainau e.v. präsentiert: Mainau Jazzprogramm 2015 Jazz unter Palmen Latin Groove swing Bossa Funk Song Gypsy Sound Voice Rock Stimme Guitar Klangreise Jazz Rhythm body and soul

Mehr

Wir sind Helden Nur ein Wort

Wir sind Helden Nur ein Wort Wir sind Helden Nur ein Wort Niveau: Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.wirsindhelden.de Wir sind Helden Nur ein Wort

Mehr

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 Volkshochschule Zürich AG Riedtlistr. 19 8006 Zürich T 044 205 84 84 info@vhszh.ch ww.vhszh.ch SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 WIE GEHEN SIE VOR? 1. Sie bearbeiten die Aufgaben

Mehr

Luxuslärm Leb deine Träume

Luxuslärm Leb deine Träume Polti/Luxuslärm Luxuslärm Leb deine Träume Niveau: Anfänger (A1) Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.luxuslaerm.de Luxuslärm

Mehr

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1)

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Name: Datum: Was passt? Markieren Sie! (z.b.: 1 = d) heisst) 1 Wie du? a) bin b) bist c) heissen d) heisst Mein Name Sabine. a) bin b) hat c) heisst d) ist Und kommst

Mehr

Die Engelversammlung

Die Engelversammlung 1 Die Engelversammlung Ein Weihnachtsstück von Richard Mösslinger Personen der Handlung: 1 Erzähler, 1 Stern, 17 Engel Erzähler: Die Engel hier versammelt sind, denn sie beschenken jedes Kind. Sie ruh

Mehr

A. Die da, Die Fantastischen Vier. Kapitel 8 Lieder & Musik. Deutsch im Blick First-year German University of Texas at Austin Page 1 of 4

A. Die da, Die Fantastischen Vier. Kapitel 8 Lieder & Musik. Deutsch im Blick First-year German University of Texas at Austin Page 1 of 4 Fanta 4! Die da Die Fantastischen Vier, die man auch als Fanta 4 kennt, ist eine deutsche Hip Hop Gruppe aus Stuttgart. Finden Sie das Lied auf Youtube und machen Sie die zupassenden Aktivitäten im Internet

Mehr

Offene Kinder- und Jugendarbeit

Offene Kinder- und Jugendarbeit Offene Kinder- und Jugendarbeit März - Mai 2013 Personelles Und tschüss! Uf Wiederluägä! Au revoir! Arrivederci! Sin seveser! Nun ist es soweit, langsam naht der letzte Arbeitstag und die Türen des z4

Mehr

DER FESTZELT HAMMER 2016!!!

DER FESTZELT HAMMER 2016!!! ... MEHR MUSIK UND SPEKTAKEL!!! DER PARTYKRACHER MIT ERFOLGSGARANTIE FÜR IHRE VERANSTALTUNG GEWINNER DES FACHMEDIENPREISES KATEGORIE: BESTE PARTY UND STIMMUNGSBAND AUSZEICHNUNG BESTE KIRCHWEIHKIRMESBAND

Mehr

Um Ihre Kunden fit zu hallten würde ich einen Song GRATIS auf Ihrer Hompage zum downloaden sponsoren.

Um Ihre Kunden fit zu hallten würde ich einen Song GRATIS auf Ihrer Hompage zum downloaden sponsoren. Pressemitteilung DJ-Chart mit neuem Album. Sehr geehrte Damen und Herren, Der St. Galler Musik-Tüftler hat eine Sport & Dance Edition veröffentlicht. Bitte hören Sie doch mal rein oder schauen Sie sich

Mehr

Unterrichtsreihe: Liebe und Partnerschaft

Unterrichtsreihe: Liebe und Partnerschaft 08 Trennung Ist ein Paar frisch verliebt, kann es sich nicht vorstellen, sich jemals zu trennen. Doch in den meisten Beziehungen treten irgendwann Probleme auf. Werden diese nicht gelöst, ist die Trennung

Mehr

German Beginners (Section I Listening) Transcript

German Beginners (Section I Listening) Transcript 2013 H I G H E R S C H O O L C E R T I F I C A T E E X A M I N A T I O N German Beginners (Section I Listening) Transcript Familiarisation Text FEMALE: MALE: FEMALE: Peter, du weißt doch, dass Onkel Hans

Mehr

PRAG Kein Abschied. Nach dem was war und wie ist es ist, wer hätte das gedacht? Kein Abschied erscheint am 16. Januar 2015!

PRAG Kein Abschied. Nach dem was war und wie ist es ist, wer hätte das gedacht? Kein Abschied erscheint am 16. Januar 2015! PRAG Kein Abschied Nach dem was war und wie ist es ist, wer hätte das gedacht? Kein Abschied erscheint am 16. Januar 2015! Nach Premiere kommt nun also wirklich ein zweites Album von PRAG! Wer hätte das

Mehr

PRAKTIKUMSBERICHT. Archiv in der Abteilung Öffentlichkeitsarbeit von KölnMusik GmbH. Foto: KölnMusik/Jörg Hejkal

PRAKTIKUMSBERICHT. Archiv in der Abteilung Öffentlichkeitsarbeit von KölnMusik GmbH. Foto: KölnMusik/Jörg Hejkal PRAKTIKUMSBERICHT Foto: KölnMusik/Jörg Hejkal Archiv in der Abteilung Öffentlichkeitsarbeit von KölnMusik GmbH KölnMusik GmbH Bischofgartenstrasse 1 50667 Köln, Deutschland Praktikantin: Sarah Amsler Praktikumsverantwortliche:

Mehr

Einstufungstest Teil 2 (Schritte plus 3 und 4) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung.

Einstufungstest Teil 2 (Schritte plus 3 und 4) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. 51 Warum willst du eigentlich in Deutschland arbeiten? ich besser Deutsch lernen möchte. a) Denn b) Dann c) Weil

Mehr

WWW.WERKRAUM-AUGSBURG.DE

WWW.WERKRAUM-AUGSBURG.DE WWW.WERKRAUM-AUGSBURG.DE WAS IST DER WERKRAUM? Der WERKRAUM ist ein gemeinnütziges Projekt für alle Augsburgerinnen und Augsburger. In unserer offenen Werkstatt mit professioneller Ausstattung könnt ihr

Mehr

international Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung.

international Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. Einstufungstest Teil 1 (Schritte 1 und 2) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. 1 Guten Tag, ich bin Andreas Meier. Und wie Sie? Davide Mondini. a) heißt

Mehr

Andreas Bourani Alles nur in meinem Kopf

Andreas Bourani Alles nur in meinem Kopf Andreas Bourani Alles nur in meinem Kopf Niveau: Anfänger (A1) Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.bourani.de Andreas

Mehr

Leseprobe. Ursula Harper Heiliger Martin Liederheft zum Martinstag. Mehr Informationen finden Sie unter st-benno.de

Leseprobe. Ursula Harper Heiliger Martin Liederheft zum Martinstag. Mehr Informationen finden Sie unter st-benno.de Leseprobe Ursula Harper Heiliger Martin Liederheft zum Martinstag 48 Seiten, 20,5 x 13 cm, Rückstichbroschur, zahlreiche farbige Abbildungen ISBN 9783746241876 Mehr Informationen finden Sie unter st-benno.de

Mehr

Kontakt - Das Kultur-Festival Das Kontakt-Festival gibt es schon viele Jahre in Bamberg. Dieses Jahr heißt das Thema: Raus in die Stadt Es findet auf

Kontakt - Das Kultur-Festival Das Kontakt-Festival gibt es schon viele Jahre in Bamberg. Dieses Jahr heißt das Thema: Raus in die Stadt Es findet auf Kontakt - Das Kultur-Festival Das Kontakt-Festival gibt es schon viele Jahre in Bamberg. Dieses Jahr heißt das Thema: Raus in die Stadt Es findet auf dem Gelände der Lagarde-Kaserne statt. Der Zugang ist

Mehr

034 OKTOBERFEST SPECIAL

034 OKTOBERFEST SPECIAL 034 OKTOBERFEST SPECIAL Mit dem Oktoberfest startet im September eines der schönsten und bekanntesten Volksfeste weltweit. Doch um dabei zu sein muss man mittlerweile längst nicht mehr extra bis nach München

Mehr

SPARKASSE HOHENLOHEKREIS PRESSEINFORMATION VOM 1. SEPTEMBER 2015 36. NEUWAGENMARKT IN KÜNZELSAU

SPARKASSE HOHENLOHEKREIS PRESSEINFORMATION VOM 1. SEPTEMBER 2015 36. NEUWAGENMARKT IN KÜNZELSAU 36. Neuwagenmarkt lockt mit neuesten Modellen und attraktivem Begleitprogramm in die Künzelsauer Innenstadt Autoschau auf dem Künzelsauer Neuwagenmarkt Am 10. und 11. Oktober 2015 wird die Kreisstadt Künzelsau

Mehr

Wer zu spät kommt Jugendgottesdienst für die Adventszeit

Wer zu spät kommt Jugendgottesdienst für die Adventszeit Wer zu spät kommt Jugendgottesdienst für die Adventszeit Glockengeläut Intro Gib mir Sonne Begrüßung Wir begrüßen euch und Sie ganz herzlich zum heutigen Jugendgottesdienst hier in der Jugendkirche. Wir

Mehr

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte.

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte. Am Montag, den 15.09.2008 starteten wir (9 Teilnehmer und 3 Teamleiter) im Heutingsheimer Gemeindehaus mit dem Leben auf Zeit in einer WG. Nach letztem Jahr ist es das zweite Mal in Freiberg, dass Jugendliche

Mehr

SECTION 1. Aufgabe A. Du bekommst die folgende Geburtstagskarte von deiner Tante: Lieber Carsten,

SECTION 1. Aufgabe A. Du bekommst die folgende Geburtstagskarte von deiner Tante: Lieber Carsten, 1 SECTION 1 Bearbeite eine der folgenden Aufgaben. Beantworte entweder A oder B oder C oder D. Schreibe 80-100 Worte. Schreibe nicht Wörter oder Sätze direkt aus dem Text ab. Alle Aufgaben zählen 10 Punkte.

Mehr

Erkennen Sie die Rollen der Personen auf dem Team Management Rad anhand der kurzen Beschreibungen?

Erkennen Sie die Rollen der Personen auf dem Team Management Rad anhand der kurzen Beschreibungen? Wer bin ich? Erkennen Sie die Rollen der Personen auf dem Team Management Rad anhand der kurzen Beschreibungen? René Ich habe ein sehr schlechtes Gefühl bei dem Projekt, dass wir jetzt gestartet haben.

Mehr

Die TOS-hörfabrik!!! TOS-HÖRFABRIK 06/2014 1

Die TOS-hörfabrik!!! TOS-HÖRFABRIK 06/2014 1 Die TOS-hörfabrik 1 Geschichte TOS-hörfabrik Das Leben ist Hörspiel. Im Hörspiel ist Leben. 2007 trafen sich Tobias Schier und Tobias Schuffenhauer. Mehr oder weniger zufällig kam das Gespräch auf das

Mehr

Informationen für Schüler zur Projektarbeit

Informationen für Schüler zur Projektarbeit Informationen für Schüler zur Projektarbeit 1. Organisatorisches Die Themenfindung und die Zusammensetzung der Arbeitsgruppen müssen bis zum 15. Dezember abgeschlossen sein. Über die Klassenlehrkräfte

Mehr

Newsletter Oktober der Musikschule Leimen

Newsletter Oktober der Musikschule Leimen Newsletter Oktober der Musikschule Leimen Interesse am Newsletter? Dann einfach per Mail über abonnieren.newsletter(at)musikschule-leimen.de anmelden. MUSIKSCHULVERWALTUNG IN DEN HERBSTFERIEN GESCHLOSSEN

Mehr

Wenn der Papa die Mama haut

Wenn der Papa die Mama haut Pixie_Umschlag2 22:48 Uhr Herausgegeben von: Seite 1 Wenn der Papa die Mama haut Sicherheitstipps für Mädchen und Jungen Landesarbeitsgemeinschaft Autonomer Frauenhäuser Nordrhein-Westfalen Postfach 50

Mehr

Das NEUE HELDEN Förderbuch.

Das NEUE HELDEN Förderbuch. L i v i n g O n V i d e o Das NEUE HELDEN Förderbuch. Vorwort Matthias Lorenz-Meyer, Sprecher. Schon der Umstand, dass Sie dieses Heft zur Hand genommen haben, macht Sie für uns äußerst interessant. Auf

Mehr

news } Sommerferien mit dem z4 in der Badi 4 Juli September 2015 Offene Kinder- und Jugendarbeit Steffisburg 3/2015

news } Sommerferien mit dem z4 in der Badi 4 Juli September 2015 Offene Kinder- und Jugendarbeit Steffisburg 3/2015 Offene Kinder- und Jugendarbeit Steffisburg 3/2015 news Juli September 2015 } Kinder- und Jugendtreff neu einrichten 3 } Linda sagt «Tschüss», Emanuel & Annina «Hallo»! 6 } Sommerferien mit dem z4 in der

Mehr

Mein perfekter Platz im Leben

Mein perfekter Platz im Leben Mein perfekter Platz im Leben Abschlussgottesdienstes am Ende des 10. Schuljahres in der Realschule 1 zum Beitrag im Pelikan 4/2012 Von Marlies Behnke Textkarte Der perfekte Platz dass du ein unverwechselbarer

Mehr

Pressemitteilung Essen Andersrum e.v. RUHR CSD ESSEN Samstag 6. August 2011 Kennedyplatz Essen Es wird bunt auf dem Essener Kennedyplatz. Am Samstag, den 6. August startet um 12 Uhr der RUHR CSD ESSEN.

Mehr

Thema Taschengeld Lest die Texte und beantwortet die Fragen.

Thema Taschengeld Lest die Texte und beantwortet die Fragen. Taschengeld wie viel, wofür? 1 Woran denkst du beim Thema Taschengeld? 2 Thema Taschengeld Lest die Texte und beantwortet die Fragen. Wer ist unzufrieden? bekommt auch etwas Taschengeld von den Großeltern?

Mehr

September IM Glück. Werden Sie. September Asado à discrétion jeweils am Donnerstag. jeden Montag Lucky Monday mit Promotion

September IM Glück. Werden Sie. September Asado à discrétion jeweils am Donnerstag. jeden Montag Lucky Monday mit Promotion September IM Glück Programm Im Kurpark fällt das erste Laub, im Casino aber steigen die Chancen auf tolle Preise, wenn Sie beim Pferderennen auf das richtige Pferd setzen. Bei der Rob Spence Comedy Night

Mehr

Management-Team - Performance: Erhöhung der Zusammenarbeitsqualität in Executive Management-Teams.

Management-Team - Performance: Erhöhung der Zusammenarbeitsqualität in Executive Management-Teams. : Erhöhung der Zusammenarbeitsqualität in Executive Management-Teams. Zürich, Februar 2014 Fröhlich Executive Coaching Hornbachstrasse 50 CH 8034 Zürich www.froehlich-coaching.ch www.dd-days.ch If your

Mehr

Ein Treffen mit Hans Bryssinck

Ein Treffen mit Hans Bryssinck Ein Treffen mit Hans Bryssinck Hans Bryssinck Gewinner des Publikumspreises des Theaterfilmfest 2014 fur seinen Film Wilson y los mas elegantes Ich hatte das Privileg, mit Hans Bryssinck zu reden. Der

Mehr

Bereich des Faches Schwerpunkt Kompetenzerwartung Lesen mit Texten und Medien umgehen. Texte erschließen/lesestrategien nutzen

Bereich des Faches Schwerpunkt Kompetenzerwartung Lesen mit Texten und Medien umgehen. Texte erschließen/lesestrategien nutzen Lernaufgabe: Verständnisfragen zum Anfang des Buches Eine Woche voller Samstage beantworten Lernarrangement: Paul Maar und das Sams Klasse: 3/4 Bezug zum Lehrplan Bereich des Faches Schwerpunkt Kompetenzerwartung

Mehr

Travemünde sinnlich erleben Mai bis September 2002

Travemünde sinnlich erleben Mai bis September 2002 Travemünde sinnlich erleben Mai bis September 2002 Die Eröffnung der Badesaison Das Ritual zur Eröffnung der (Haupt-)Badesaison ist gleichzeitig Highlight zum Festprogramm 200 Sommer - Seebad Travemünde.

Mehr

Paul van Dyk & Peter Heppner Wir sind wir

Paul van Dyk & Peter Heppner Wir sind wir Universal Music Paul van Dyk & Peter Heppner Wir sind wir Niveau: Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.paulvandyk.de

Mehr

MADSEN Mein Herz bleibt hier

MADSEN Mein Herz bleibt hier Sven Sindt, Universal MADSEN Mein Herz bleibt hier Niveau: Anfänger (A1) Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.madsenmusik.de

Mehr

A1/2. Übungen A1 + A2

A1/2. Übungen A1 + A2 1 Was kann man für gute Freunde und mit guten Freunden machen? 2 Meine Geschwister und Freunde 3 Etwas haben oder etwas sein? 4 Meine Freunde und ich 5 Was haben Nina und Julian am Samstag gemacht? 6 Was

Mehr

A-1 ICH. Prüferblatt SUULINE OSA 2012. I. Bildbeschreibung + Gespräch Der Prüfling muss mindestens 10 Sätze sagen.

A-1 ICH. Prüferblatt SUULINE OSA 2012. I. Bildbeschreibung + Gespräch Der Prüfling muss mindestens 10 Sätze sagen. A-1 ICH 1. Wo ist dein Lieblingsplatz? Wann bist du da und was machst du da? 2. Warum ist es schön, ein Haustier zu haben? 3. Welche Musik und Musiker magst du? Warum? Wann hörst du Musik? Ihr(e) Schüler(in)

Mehr

Meet the Germans. Lerntipp zur Schulung der Fertigkeit des Sprechens. Lerntipp und Redemittel zur Präsentation oder einen Vortrag halten

Meet the Germans. Lerntipp zur Schulung der Fertigkeit des Sprechens. Lerntipp und Redemittel zur Präsentation oder einen Vortrag halten Meet the Germans Lerntipp zur Schulung der Fertigkeit des Sprechens Lerntipp und Redemittel zur Präsentation oder einen Vortrag halten Handreichungen für die Kursleitung Seite 2, Meet the Germans 2. Lerntipp

Mehr

NUTZEN SIE FÜR IHREN AUFTRITT Die Messe

NUTZEN SIE FÜR IHREN AUFTRITT Die Messe NUTZEN SIE FÜR IHREN AUFTRITT Die Messe mit Schwung. J AHRE AARGAUER MESSE AARAU 6. BIS 10. APRIL 2016 IM SCHACHEN, AARAU Herzlich willkommen zur AMA 2016 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte Aussteller

Mehr

Stadtbezirk Hombruch: Angebote

Stadtbezirk Hombruch: Angebote Stadtbezirk Hombruch: Angebote dieferien für 2013 Stadt Dortmund Jugendamt Einleitung Osterferien Ferien 2013 im Stadtbezirk Hombruch Liebe Eltern, liebe Jugendlichen und Kinder, mit diesem kleinen Heft

Mehr

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki EINSTUFUNGSTEST A2 Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Sofie hat Paul gefragt, seine Kinder gerne in den Kindergarten gehen. a) dass b)

Mehr

4 Szene. Alle hatten Grün oder wie mich eine Ampel zum Tanzen brachte

4 Szene. Alle hatten Grün oder wie mich eine Ampel zum Tanzen brachte Alle hatten Grün oder wie mich eine Ampel zum Tanzen brachte Die Straße ist kein guter Ort zum Tanzen - zu viel Verkehr, kein guter Sound, klar? Aber ich habe auf der Straße einen echten Tanz hingelegt

Mehr

Preisliste Privatkunden 2014

Preisliste Privatkunden 2014 Preisliste Privatkunden 2014 Shootings Beschreibung Preis in CHF Passfotos 4 Pass- Ausweisfotos im Format 3,5 cm x 4,5 cm 25.-- 8 Pass- Ausweisfotos im Format 3,5 cm x 4,5 cm 30.-- Fotos zusätzlich auf

Mehr

Freitag, 19. 10. 2012

Freitag, 19. 10. 2012 Freitag, 19. 10. 2012 AULA BUNDESGYMNASIUM BACHGASSE Untere Bachgasse 8, Mödling Jubiläen - Konzert www. vocalensemble.at Leitung: Günther Mohaupt u. Sänger d. VEM Programm 4 33 Musik: C. Cage Geografical

Mehr

Das Märchen von der verkauften Zeit

Das Märchen von der verkauften Zeit Dietrich Mendt Das Märchen von der verkauften Zeit Das Märchen von der verkauften Zeit Allegro für Srecher und Orgel q = 112 8',16' 5 f f f Matthias Drude (2005) m 7 9 Heute will ich euch von einem Bekannten

Mehr

Die Kühe muhen, die Traktoren fahren. Aber gestern-

Die Kühe muhen, die Traktoren fahren. Aber gestern- Janine Rosemann Es knarzt (dritte Bearbeitung) Es tut sich nichts in dem Dorf. Meine Frau ist weg. In diesem Dorf mähen die Schafe einmal am Tag, aber sonst ist es still nach um drei. Meine Frau ist verschwunden.

Mehr

Eine Weihnachtsgeschichte. Paul Ekert

Eine Weihnachtsgeschichte. Paul Ekert Eine Weihnachtsgeschichte Paul Ekert Die Personen (in Reihenfolge ihres Auftritts) Erzähler(in) - Lieferant(in) - Ängstlicher Programmer - Böser Tester - Super Project Leader - Böser Programmer - Nervöser

Mehr

Musikausbildung/Instrumentalunterricht ab 3 Jahren

Musikausbildung/Instrumentalunterricht ab 3 Jahren Musikausbildung/Instrumentalunterricht ab 3 Jahren Alle kinderinfo-listen gibt s auch auf www.kinderinfowien.at! Musikausbildung/Instrumentalunterricht ab 3 Jahren Diese Liste umfasst 9 Seiten. Auf den

Mehr

Modul: Soziale Kompetenz. Vier Ohren. Zeitl. Rahmen: ~ 45 min. Ort: drinnen

Modul: Soziale Kompetenz. Vier Ohren. Zeitl. Rahmen: ~ 45 min. Ort: drinnen Modul: Soziale Kompetenz Vier Ohren Zeitl. Rahmen: ~ 45 min. Ort: drinnen Teilnehmer: 3-20 Personen (Die Übung kann mit einer Gruppe von 3-6 Personen oder bis zu max. vier Gruppen realisiert werden) Material:

Mehr

Freundschaften. Akzeptanz. Wir. friends. Eine super Truppe. Die Highlights der Woche. trans. PULS -Jugendzentrum

Freundschaften. Akzeptanz. Wir. friends. Eine super Truppe. Die Highlights der Woche. trans. PULS -Jugendzentrum Freundschaften Wir Mädels: Mo 16:30h - 20:30h Jungs: Di 17:00h - 21:00h Mix: Mi 14:30h - 18:30h Mix: Do 17:00h - 21:00h Ü20-Mittwoch: Kultur* impuls: PULS to talk - Beratung: Eine super Truppe Die Highlights

Mehr

Musterbriefe für die Caritas-Sammlung 2015 Hier und jetzt helfen

Musterbriefe für die Caritas-Sammlung 2015 Hier und jetzt helfen Musterbriefe für die Caritas-Sammlung 2015 Hier und jetzt helfen In jeder Kirchengemeinde und Seelsorgeeinheit ist der Stil verschieden; jeder Autor hat seine eigene Schreibe. Hier finden Sie Briefvorschläge

Mehr

Der Fernseher ist. Stimmt. Ich sehe gerne Spielfilme. Mein Lieblingsprogramm ist MTV. Nachrichten finde ich langweilig.

Der Fernseher ist. Stimmt. Ich sehe gerne Spielfilme. Mein Lieblingsprogramm ist MTV. Nachrichten finde ich langweilig. Medien 1 So ein Mist Seht das Bild an und sprecht darüber: wer, wo, was? Das sind Sie wollen Aber Der Fernseher ist Sie sitzen vor 11 2 3 Hört zu. Was ist passiert? Tom oder Sandra Wer sagt was? Hört noch

Mehr

Ich bin das Licht. Eine kleine Seele spricht mit Gott. Einmal vor zeitloser Zeit, da war eine kleine Seele, die sagte zu Gott: "ich weiß wer ich bin!

Ich bin das Licht. Eine kleine Seele spricht mit Gott. Einmal vor zeitloser Zeit, da war eine kleine Seele, die sagte zu Gott: ich weiß wer ich bin! Ich bin das Licht Eine kleine Seele spricht mit Gott Einmal vor zeitloser Zeit, da war eine kleine Seele, die sagte zu Gott: "ich weiß wer ich bin!" Und Gott antwortete: "Oh, das ist ja wunderbar! Wer

Mehr

Wir bauen Brücken zwischen Schülern, Studierenden und Unternehmen. Deutschlandweit. ROCK YOUR LIFE!

Wir bauen Brücken zwischen Schülern, Studierenden und Unternehmen. Deutschlandweit. ROCK YOUR LIFE! Wir bauen Brücken zwischen Schülern, Studierenden und Unternehmen. Deutschlandweit. Agenda 1. Warum gibt es RYL!??? 2. RYL! in Deutschland 3. RYL! in Münster 4. Die drei Säulen von RYL! 5. Coaching: Wie

Mehr

Das Waldhaus. (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm)

Das Waldhaus. (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Das Waldhaus (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Es war einmal. Ein armer Waldarbeiter wohnt mit seiner Frau und seinen drei Töchtern in einem kleinen Haus an einem großen Wald. Jeden Morgen geht

Mehr

Arbeit in den Landesarbeitskreisen- Wie funktioniert das eigentlich? 1. Was ist ein LAK?- Aufgaben

Arbeit in den Landesarbeitskreisen- Wie funktioniert das eigentlich? 1. Was ist ein LAK?- Aufgaben Landesarbeitskreise in der Grünen Jugend Niedersachsen Inhalt: Aufgaben eines LAKs Mitarbeit meine eigene Mitarbeit andere zur Mitarbeit bewegen Gründung Koordination Zusammenarbeit Kommunikation ein Seminar

Mehr

SUCHT AUSSTELLER WIE SIE.

SUCHT AUSSTELLER WIE SIE. Die Messe mit Schwung. SUCHT AUSSTELLER WIE SIE. AARGAUER MESSE AARAU 26. BIS 30. MÄRZ 2014 IM SCHACHEN, AARAU Herzlich willkommen zur AMA 2014 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte Aussteller Die Reaktionen

Mehr

Kreativtalent? Der Leagas Delaney Copytest.

Kreativtalent? Der Leagas Delaney Copytest. Kreativtalent? Der Leagas Delaney Copytest. Einstiegschance. Willkommen zum Copytest von Leagas Delaney Hamburg. Mit diesem Test kannst du herausfinden, ob Texter oder Konzeptioner ein Beruf für dich ist.

Mehr

SpVgg Markt Schwabener Au e.v.

SpVgg Markt Schwabener Au e.v. Lieber Eltern, zusammen mit allen Spielern der F- und E-Jugend haben wir erfolgreich die drei Gesamttrainingseinheiten abgeschlossen. Daraufhin hat sich das Trainerteam des Kleinfelds zusammengesetzt um

Mehr

Mimis Eltern trennen sich.... Eltern auch

Mimis Eltern trennen sich.... Eltern auch Mimis Eltern trennen sich... Eltern auch Diese Broschüre sowie die Illustrationen wurden im Rahmen einer Projektarbeit von Franziska Johann - Studentin B.A. Soziale Arbeit, KatHO NRW erstellt. Nachdruck

Mehr

Seminare & Veranstaltungen 2016

Seminare & Veranstaltungen 2016 Seminare & Veranstaltungen 2016 i Impressum: Landesgeschäftsstelle komba jugend nrw Norbertstraße 3 50670 Köln Tel.: (0221) 91 28 52-0 Fax: (0221) 91 28 52-5 www.komba-jugend-nrw.de komba-jugend-nrw@komba.de

Mehr

Mit einem Klick gibt s mehr Info, viel Spaß! 03.03.2007 Patenschaftsprojekt für Jugendliche

Mit einem Klick gibt s mehr Info, viel Spaß! 03.03.2007 Patenschaftsprojekt für Jugendliche Plan haben Mit einem Klick gibt s mehr Info, viel Spaß! Die Idee Erstmalig in Deutschland ist dieses Projekt in Norderstedt aufgegriffen worden, um sich um Jugendliche zu kümmern, die in verschiedenen

Mehr

STADTMARKETING SCHROBENHAUSEN eg

STADTMARKETING SCHROBENHAUSEN eg STADTMARKETING SCHROBENHAUSEN eg Liebe Mitglieder, liebe Leser, 30.08.2013 mit diesem Schreiben erhalten Sie den achten Newsletter der Stadtmarketing Schrobenhausen eg im Jahr 2013. Vorab eine kurze Übersicht

Mehr

ARENA-COMPANY-NEWS ++ VIP-ANGEBOT: SUITENTICKETS INKL. EVENTBUFFET & GETRÄNKE ++ Das besondere Angebot für besondere Mitarbeiter

ARENA-COMPANY-NEWS ++ VIP-ANGEBOT: SUITENTICKETS INKL. EVENTBUFFET & GETRÄNKE ++ Das besondere Angebot für besondere Mitarbeiter ++ SUITENTICKETS INKL. EVENTBUFFET & GETRÄNKE ++ Ronan Keating Sa., 16.02.2013 Eros Ramazzotti Mo., 22.04.2013 Mit weltweit über 25 Millionen verkauften Alben und etlichen Hits zählt Ronan Keating zu den

Mehr

REGELN REICHTUMS RICHARD TEMPLAR AUTOR DES INTERNATIONALEN BESTSELLERS DIE REGELN DES LEBENS

REGELN REICHTUMS RICHARD TEMPLAR AUTOR DES INTERNATIONALEN BESTSELLERS DIE REGELN DES LEBENS REGELN REICHTUMS RICHARD TEMPLAR AUTOR DES INTERNATIONALEN BESTSELLERS DIE REGELN DES LEBENS INHALT 10 DANKSAGUNG 12 EINLEITUNG 18 DENKEN WIE DIE REICHEN 20 REGEL i: Jeder darf reich werden - ohne Einschränkung

Mehr

Nutzung von sozialen Netzen im Internet

Nutzung von sozialen Netzen im Internet Nutzung von sozialen Netzen im Internet eine Untersuchung der Ethik-Schüler/innen, Jgst. 8 durchgeführt mit einem Fragebogen mit 22 Fragen und 57 Mitschüler/innen (28 Mädchen, 29 Jungen, Durchschnittsalter

Mehr

tipps für schülerinnen und schüler Fragen und Antworten Interview mit Unternehmen Fragebogen Interview mit Unternehmen Antwortbogen

tipps für schülerinnen und schüler Fragen und Antworten Interview mit Unternehmen Fragebogen Interview mit Unternehmen Antwortbogen tipps für schülerinnen und schüler Fragen und Antworten Interview mit Unternehmen Fragebogen Interview mit Unternehmen Antwortbogen Fragen und Antworten 1. Warum dieser Zukunftstag? Uns, dem Organisationsteam,

Mehr

Wenn keine Verbindung zwischen den Computern besteht, dann bist du offline.

Wenn keine Verbindung zwischen den Computern besteht, dann bist du offline. online Das ist ein englisches Wort und bedeutet in der Leitung". Wenn du mit einem Freund oder einer Freundin telefonierst, bist du online. Wenn sich 2 Computer dein Computer und einer in Amerika miteinander

Mehr

Lektion 4: Wie wohnst du?

Lektion 4: Wie wohnst du? Überblick: In dieser Lektion werden die Lerner detaillierter mit verschiedenen Wohnformen in Deutschland (am Beispiel Bayerns) vertraut gemacht. Die Lektion behandelt Vor- und Nachteile verschiedener Wohnformen,

Mehr

BERUFEN UM IN DEINER HERRLICHKEIT ZU LEBEN

BERUFEN UM IN DEINER HERRLICHKEIT ZU LEBEN Seite 1 von 9 Stefan W Von: "Jesus is Love - JIL" An: Gesendet: Sonntag, 18. Juni 2006 10:26 Betreff: 2006-06-18 Berufen zum Leben in deiner Herrlichkeit Liebe Geschwister

Mehr

welcome Telefon 030.809693077 BANGALUU dinnerclub» Invalidenstr. 30 10115 Berlin» www.bangaluu.com U-Bahn Zinnowitzer Strasse, S-Bahn Nordbahnhof

welcome Telefon 030.809693077 BANGALUU dinnerclub» Invalidenstr. 30 10115 Berlin» www.bangaluu.com U-Bahn Zinnowitzer Strasse, S-Bahn Nordbahnhof U-Bahn Zinnowitzer Strasse, S-Bahn Nordbahnhof Parkplätze direkt vor der tür Eingang Strasse am nordbahnhof, ecke invalidenstrasse welcome Hauptbahnhof Telefon 030.809693077 BANGALUU dinnerclub» Invalidenstr.

Mehr

Nullter Chart. Folie 1

Nullter Chart. Folie 1 Nullter Chart - Small talk - Ausgangssituation erfragen wie bisher die Sachen geregelt? - Makler: was für Anforderungen stellst Du an Deinen Makler? - Anforderungen an Kunden: auch wir haben Anforderungen

Mehr

Ardhi: Weihnachen geht mir so auf die Nerven! Dieser ganze Stress... und diese kitschigen

Ardhi: Weihnachen geht mir so auf die Nerven! Dieser ganze Stress... und diese kitschigen Ardhi: Hallo, herzlich willkommen bei Grüße aus Deutschland. Anna: Hallo. Sie hören heute: Die Weihnachtsmütze. Anna: Hach, ich liebe Weihnachten! Endlich mal gemütlich mit der Familie feiern. Ich habe

Mehr

Die Prinzen. Kopiervorlagen. Millionär. www.dieprinzen.de. 2006 Goethe-Institut San Francisco

Die Prinzen. Kopiervorlagen. Millionär. www.dieprinzen.de. 2006 Goethe-Institut San Francisco Step into German Musik im Unterricht www.dieprinzen.de Kopiervorlagen Der Liedtext Geld. Geld. Geld... Ich hab kein Geld, hab keine Ahnung doch ich hab n großes Maul! Bin weder Doktor noch Professor, aber

Mehr

Digitalbarometer. Januar 2011

Digitalbarometer. Januar 2011 Januar 2011 Was ist das? Untersuchungssteckbrief Methodik telefonische Mehrthemenbefragung, repräsentativ, ca. 1.000 Fälle je Welle Grundgesamtheit Erhebungsrhythmus Auftraggeber Institut Themen Erwachsene

Mehr

Wir basteln verschiedene Schmuckstücke aus Fimo! Zum Beispiel eine Halskette, ein Armband, einen Schlüsselanhänger oder einen Schutzengel.

Wir basteln verschiedene Schmuckstücke aus Fimo! Zum Beispiel eine Halskette, ein Armband, einen Schlüsselanhänger oder einen Schutzengel. 1 Schmuck aus Fimo Wir basteln verschiedene Schmuckstücke aus Fimo! Zum Beispiel eine Halskette, ein Armband, einen Schlüsselanhänger oder einen Schutzengel. 1. tag: Mittwoch 15.05.2013 Weitere: 22.05.2013

Mehr

Platons Höhle. Zur Vorbereitung: Arbeitsblätter für 4. bis 6. Klasse. von Tim Krohn Illustriert von Lika Nüssli SJW Nr. 2320

Platons Höhle. Zur Vorbereitung: Arbeitsblätter für 4. bis 6. Klasse. von Tim Krohn Illustriert von Lika Nüssli SJW Nr. 2320 Arbeitsblätter für 4. bis 6. Klasse Platons Höhle von Tim Krohn Illustriert von Lika Nüssli SJW Nr. 2320 Zur Vorbereitung: Warst Du auch schon in einer Höhle? Wo? Warum warst Du dort? Was hast Du dort

Mehr

SySt-Organisationsberatung Toolkarte

SySt-Organisationsberatung Toolkarte Tool Zuhören als Empfänger und als Sender Entwickelt von Insa Sparrer Anwendungskontext Die SySt-Miniatur Zuhören als Empfänger und als Sender bietet die Möglichkeit eines Probehandelns für eine künftige

Mehr

Eintritt frei! Kein Konsumationsaufschlag! Zutritt ab 18 Jahren, Ausweispflicht! Veston im Live Game erforderlich!

Eintritt frei! Kein Konsumationsaufschlag! Zutritt ab 18 Jahren, Ausweispflicht! Veston im Live Game erforderlich! Eintritt frei! Kein Konsumationsaufschlag! Zutritt ab 18 Jahren, Ausweispflicht! Veston im Live Game erforderlich! B nachtleben Nightlife wo gibts die besten Partys und Drinks? Aperol Spritz oder Hugo?

Mehr

Leben 1. Was kannst Du tun, damit Dein Körper zu seinem Recht kommt?

Leben 1. Was kannst Du tun, damit Dein Körper zu seinem Recht kommt? Leben 1 1.Korinther / Kapitel 6 Oder habt ihr etwa vergessen, dass euer Leib ein Tempel des Heiligen Geistes ist, den euch Gott gegeben hat? Ihr gehört also nicht mehr euch selbst. Dein Körper ist etwas

Mehr

Der Briefeschreiber alias Hans-Hermann Stolze

Der Briefeschreiber alias Hans-Hermann Stolze Vorwort Hans-Hermann Stolze gibt es nicht. Das heißt, irgendwo in Deutschland wird schon jemand so heißen, aber den Hans-Hermann Stolze, der diese Briefe geschrieben hat, gibt es nicht wirklich. Es ist

Mehr

KRUMME S AUFNAHMETIPPS

KRUMME S AUFNAHMETIPPS KRUMME S AUFNAHMETIPPS Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung 2. Recording-Vorbereitung für Bands 2.1 Geschwindigkeit 2.2 Feeling 2.3 Timing 2.4 Metronom 2.5 Dynamik 2.6 Arrangement 2.7 Songdienlichkeit 2.8

Mehr

Kursheft. Schuljahr 2014/2015 1. Halbjahr. Adolph-Diesterweg-Schule. www.adolph-diesterweg-schule.de

Kursheft. Schuljahr 2014/2015 1. Halbjahr. Adolph-Diesterweg-Schule. www.adolph-diesterweg-schule.de Kursheft Schuljahr 2014/2015 1. Halbjahr Adolph-Diesterweg-Schule www.adolph-diesterweg-schule.de Adolph-Diesterweg-Schule Felix-Jud-Ring 29-33 21035 Hamburg Tel.: 735 936 0 Fax: 735 936 10 Infos zu den

Mehr

Die Teilprojekte. Gästival. Mitmachkampagne. Zeit-Reise. Friendly Hosts. Seerose. Tell-Pass Plus. Tourismusgeschichte. Jubiläumsfest.

Die Teilprojekte. Gästival. Mitmachkampagne. Zeit-Reise. Friendly Hosts. Seerose. Tell-Pass Plus. Tourismusgeschichte. Jubiläumsfest. 1 2 Die Teilprojekte Tell-Pass Plus Friendly Hosts Mitmachkampagne Gästival Zeit-Reise Seerose Tourismusgeschichte Jubiläumsfest Stärkung der Gastfreundschaft 3 Waldstätterweg Schwimmende Plattform 4 Seerose

Mehr