3/2002. energie für kärnten.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "3/2002. energie für kärnten. www.kelag.at"

Transkript

1 3/2002 energie für kärnten Kabelpflug: Einsatz im Lavanttal Erdgas und Strom: Aus einer Hand Biomasse: Wärme für Ferlach Umwelttechnik: Wietersdorfer zertifiziert Power-Partner-Kredit: Für Installateure

2 inhalt Seite10 Seite8 3 Rezepte zum Sammeln: Zwetschkenfleck mit Streusel 4 Tipps & Tricks: Der Wäschetrockner 5 Editorial 6 Kabelpflug im Lavanttal 8 Wietersdorfer setzt auf Umwelttechnik 10 Erdgas und Strom aus einer Hand Seite 6 12 Seite 12 KELAG-Pluskunden haben es besser! 14 Biowärme für die Stadt Ferlach 15 Mehr Leistung um weniger Geld 16 Für Sie notiert Seite Willi Wichtig 19 Der Power Partner Kredit ist super! 20 Preisrätsel: Die hässliche Herzogin 21 Cartoon 18 Seite Impressum: Eigentümer, Medieninhaber und Herausgeber: Kelag, Arnulfplatz 2, 9020 Klagenfurt. Redaktion: Werner Watzenig. Internet: Layout und Illustration: TopTeam Werbeagentur, Feldkirchnerstr. 117, 9020 Klagenfurt; Satz: Kelag Druckerei; Druck: Kärntner Druckerei. Fotonachweis: M. Assam & M. Unterkircher (Titelseite); Gusto (3); Bauknecht (4); Werner Köstenberger (6, 7, 8, 9 und letzte Umschlagseite); Hotel Pulverer Thermenwelt, Bad Kleinkirchheim (12); Affenberg Landskron (12); Fuchs Palast St.Veit/Glan (12); Österreichische Lotterien GsmbH (12); Werner Watzenig (14, 19); Nathalie Wurzer (15, 16); Kunsthistorisches Museum, Wien (20); Cartoon: Heinz Ortner, 9542 Afritz am See; Bild letzte Umschlagseite: Kabelpflug im Lavanttal. 2

3 rezepte zum sammeln Zutaten Teig 40 dag glattes Mehl 1/2 TL Salz 1 Pkg Trockengerm oder 2 dag frische Germ 1 Ei 8 dag Butter oder Margarine ca. 0,4 l Milch 5 dag Zucker Fett für das Backblech Belag 1,5 2 kg Zwetschken Zimt Streusel 10 dag Mehl 5 dag Mandeln oder Nüsse (nicht unbedingt erforderlich) 10 dag Staubzucker 10 dag Butter oder Margarine Zwetschkenfleck mit Streusel Zubereitung Butter oder Margarine in der Mikrowelle ca. 1 Minute/600 Watt schmelzen, Milch zugeben und nochmals 2 Minuten bei 600 Watt wärmen. Mehl mit Milch/Margarine, zerbröselter Germ (Dampfl ist nicht notwendig) und restlichen Zutaten vermengen. Mit dem Knethaken des Handmixers oder der Küchenmaschine zu einem glatten Teig verkneten und solange gehen lassen, bis der Teig die doppelte Größe erreicht hat (ca. 1/2-1 Stunde). In der Zwischenzeit Zwetschken waschen, entkernen und halbieren. Für die Streusel kalte Butter oder Margarine mit Mandeln (Nüssen), Staubzucker und Mehl mit den Händen zu kleinen Streuseln abarbeiten. Unbedingt kaltes Fett verwenden, damit die Streusel nicht patzig werden. Backblech mit Backpapier auslegen oder mit Margarine befetten. Den Teig ausrollen, auf das befettete Backblech geben und an den Backblechrändern hochziehen. Mit den halbierten Zwetschken (Innenseite nach oben) eng nebeneinander belegen. Mit Zimt würzen und mit Streusel bestreuen. Im vorgeheizten Backrohr bei 220 C Ober- und Unterhitze oder 180 C Heißluft ca. 35 Minuten backen. Guten Appetit wünscht Ute Tischler D 3

4 Der Wäschetrockner Der Winter naht und das Wäschetrocknen im Freien ist nicht mehr möglich. Der Wäscheständer in der Wohnung stört, außerdem kann sich durch die hohe Luftfeuchtigkeit Schimmel bilden. Die Alternative ist ein Wäschetrockner. Auf dem Markt gibt es zahlreiche Modelle. Der Ablufttrockner ist günstiger in der Anschaffung. Er gibt die aus der Wäsche aufgenommene Feuchtigkeit über einen Abluftschlauch ins Freie ab, durch einen Mauerdurchbruch, einen Lüftungskamin oder durch ein offenes Fenster. Der Kondensationstrockner hat keinen Abluftschlauch. Er kondensiert die Feuchtigkeit der Wäsche, das Wasser sammelt sich in einem Behälter. Das Kondenswasser kann weggeschüttet oder in den Abfluss geleitet werden. Besonders platzsparend sind Waschtrockner. Sie können 5 kg Wäsche waschen, jedoch nur 2,5 kg Wäsche trocknen. Die Wäsche muss deshalb in zwei Etappen getrocknet werden. Waschtrockner sind gut geeignet für kleine Haushalte. Es gibt auch schmale Trockner ab 40 cm Breite und Modelle, die an der Wand montiert werden können. Für sehr empfindliche Wäschestücke oder beispielsweise Sportschuhe gibt es Wäschetrockner mit Wäschekorb. Die Wäschestücke werden im Trockner mechanisch nicht bewegt und behalten ihre Form. Großer Komfort für wenig Geld Der Wäschetrockner verringert die Arbeit deutlich, auch der Bügelaufwand wird kleiner. Wieviel Strom ein Wäschetrockner verbraucht, hängt in erster Linie von der Schleuderdrehzahl der Waschmaschine ab. Sie sollte mindestens 800 U/min betragen. Den Stromverbrauch beeinflussen weiters der gewünschte Trocknungsgrad der Wäsche und die Raumtemperatur. Je wärmer der Raum, desto länger dauert das Trocknen. Der Aufstellungsort muss deshalb gut belüftet sein. Gewinn! Wenn Sie bei unserem Preisrätsel auf Seite 20 mitmachen und wissen, wie die hässliche Herzogin heißt, können Sie einen Bauknecht Wäschetrockner TRKK 6730 gewinnen. Viel Glück! tipps tricks + l Nach jedem Trocknungsvorgang den Luftfilter reinigen. l Nur gut geschleuderte Wäsche trocknen. l Bügelfeucht gewünschte Wäsche vorzeitig aus dem Trockner nehmen. l Nach dem Trocknen die Wäsche sofort heraus nehmen, weil sie sonst knittert. l Beim Kondensationstrockner den Kondenswasserbehälter regelmäßig leeren und gelegentlich den Kondensationsblock reinigen (siehe Bedienungsanleitung). l Sie können den Wäschetrockner (wie alle Geräte im Haushalt) auch um einen fixen Betrag mieten und bekommen alle fünf Jahre ein neues, topmodernes Gerät. 4

5 editorial Kelag-Vorstand: Hermann Egger und Hans-Joachim Jung Liebe Leserin, lieber Leser! Vor einem Jahr ist der Strommarkt in Österreich frei gegeben worden, alle Kunden können nun ihren Energielieferanten frei wählen. WWas hat sich seit der Freigabe des Marktes verändert? Die Kelag hat ihre starke Position in Kärnten behaupten können, die Kunden haben sich als außerordentlich treu erwiesen. Nur sehr wenige wechselten den Energielieferanten. Dem gegenüber konnten wir außerhalb Kärntens neue Kunden gewinnen, in anderen Bundesländern und im benachbarten Slowenien. Dort haben zwar erst einige Großkunden freien Marktzugang, trotzdem haben wir dort bereits erste Erfolge erzielt. Die Energiepreise haben wir bereits im Vorfeld der Freigabe des Marktes gesenkt. Diese Senkungen sind allerdings durch höhere Steuern und Abgaben teilweise wieder ausgeglichen worden. Der einzelne Kunde merkt von den Preisvorteilen nicht sehr viel. Die Entwicklung auf den europäischen Energiemärkten lässt außerdem in Zukunft eine steigende Tendenz erwarten. Die Erzeugerpreise steigen aufgrund von Angebot und Nachfrage deutlich an, auch kommt es zu bestimmten Zeiten zu Engpässen auf dem Markt, der kurzfristig mit extrem hohen Preisen reagiert. Auch weitere, von uns nicht beeinflussbare Abgaben sind möglich. So ist zum Beispiel mit ein neues Ökostromgesetz zu erwarten. Diese Entwicklungen werden sich früher oder später auch bei den Konsumentenpreisen bemerkbar machen. Es wäre unfair, heute noch anderes zu behaupten. Unmittelbar bevor steht auch die Freigabe des Erdgasmarktes. Er funktioniert aber anders als der Strommarkt. Die Erdgaspreise sind schon in der Vergangenheit von internationalen Märkten geprägt worden. Trotzdem haben wir uns auf den freien Erdgasmarkt gut vorbereitet. Lesen Sie mehr auf Seite 10/11 in dieser Kundenzeitschrift, oder schauen Sie im Internet unter nach oder rufen Sie an: H. Egger H.-J. Jung 5

6 strom Kabelpflug im Lavanttal Langsam bewegt sich der Kabelpflug die steile, enge Schneise hinauf. Stehend, nach vorne gebeugt, bedient der Fahrer die Hydraulik und verhindert ein Kippen des Gerätes. Der Kabelpflug verlegt in einem Arbeitsgang drei 20-kV-Leiterseile und ein Lichtwellenleiter-Rohr eineinhalb Meter tief in den Boden. 6

7 strom Das Gelände hier ist extrem unwegsam. Deswegen haben die Männer die Zugmaschine oben am Hang verankert. Nach einer halben Stunde ist der Steilhang bewältigt, 70 Meter Länge bei 45 Grad Steigung. Stolz blicken die Männer den Hang hinunter. Von den Kabeln und der Furche, in denen sie liegen, ist nichts mehr zu sehen. Nach einer kurzen Pause geht es weiter zum nächsten Hindernis. Die Lavant muss durchquert werden. Zunächst entfernt ein Bagger die großen Steine aus dem Flußbett und bringt das Zugseil zum Pflug. Die Zugmaschine spannt das Seil, langsam gräbt sich der Pflug zunächst in die Uferböschung und quert den Fluss. Bagger glätten die Böschung, den Rest erledigen Grassamen und Mutter Natur. Am Werk ist hier das Spezialgerät einer Firma aus Niederbayern. Kabel mit dem Kabelpflug zu verlegen ist für sie Routine. Doch das Gelände im Lavanttal ist auch für diese Fachleute eine besondere Herausforderung. Für das Verlegen des 5 km langen 20- kv-kabels vom Umspannwerk St. Andrä zum neuen Industriegelände im Süden braucht die Mannschaft nur drei Wochen. Ohne Kabelpflug würde diese Arbeit viel länger dauern. Doch diese Zeit gibt es nicht. Betriebe werden in kürzester Zeit aus dem Boden gestampft, also muss auch die Stromversorgung genau so schnell in den Boden gestampft werden. Größte Ansiedlung im neuen Industriegebiet St. Andrä ist ein Druckzentrum. Übrigens: Der Kabelpflug wird von Vermessern der Kelag begleitet, sie messen die neue Leitung genau ein. So kann sie im Falle einer Störung rasch gefunden werden. Peter Schoißengeyer 7

8 wärme Wietersdorfer setzt Die Produkte der Wietersdorfer Zementwerke GmbH werden europaweit geschätzt. D Das Görtschitztaler Unternehmen bietet eine umfassende Produktpalette von Zementen und Baustoffen, bekannt unter dem Markennamen BAUMIT. Zusätzlich steht Wietersdorfer für seine ausgeprägte Umweltpolitik. Nur wenige Baustoffhersteller Europas verfügen über die Zertifizierungen gemäß ISO-9002 und 14000ff. Das Wietersdorfer Werk ist außerdem als erstes Zementwerk in Österreich und als sechstes in Europa im Standorteregister nach EMAS Verordnung (Umweltstandard) eingetragen. Zu den Unternehmensgrundsätzen zählen der vorausschauende und sparsame Umgang mit Rohstoffen und der wirtschaftliche Einsatz von Energie. Schadstoffminimierung sowie die Optimierung des Roh- und Brennstoffeinsatzes sind weitere Elemente der Umweltpolitik des zertifizierten Unternehmens. Zusätzlich werden die Haupt-Rohmaterialien Kalk und Mergel im Görtschitztal umweltschonend im Etagenabbau gewonnen. Herzstück des Werkes in Wietersdorf ist der Drehrohrofen, in dem Mergelkalk, Kalkmergel und Alternativrohstoffe zu Zementklinker gebrannt werden. Nach dem Mahlen mit Flugasche, Gips und Hochofenschlacke wird das Endprodukt Zement in Silos gelagert oder als Sackware zum Verkauf bereitgestellt. 8

9 auf Umwelttechnik In den nächsten drei Jahren verwirklichen die Wietersdorfer Zementwerke GmbH ein umfangreiches Investitionsprogramm, um weiterhin auf dem neuesten Stand der Technik und Umweltpolitik zu sein. Auch bei der Kelag wird der Umweltgedanke großgeschrieben. Mit KELAG- Strom und KELAG-Erdgas vertrauen die Wietersdorfer Zementwerke auf einen heimischen und zuverlässigen Energieversorger. Der Strom, der vorwiegend als Antriebsenergie für Brecher, Mühlen und sämtliche Arten von Fördereinrichtungen benötigt wird, kommt aus sauberer heimischer Wasserkraft. Für die Produktion bezieht das Unternehmen zusätzlich KELAG-Erdgas. Damit zählt Wietersdorfer zu einem der größten Erdgas-Kunden in Kärnten. Nathalie Wurzer info tipp 9

10 Erdgas und Strom l Erdgaskunden der Kelag haben es nun noch bequemer. l Unter bekommen sie alle Fragen zu Erdgas beantwortet. Egal ob es um Preise geht, um eine Rechnung oder um eine Produktinformation. 10

11 Der Bruttopreis für Erdgas setzt sich ab 1. Oktober folgend zusammen: Mehrwertsteuer Erdgasabgabe geht an den Gesetzgeber Energiepreis geht an den Energielieferanten - nur dieser Teil des Erdgaspreises wird liberalisiert. Netzentgelt und Entgelt für Messleistungen geht an den Netzbetreiber Die Liberalisierung wirkt sich nur auf den Energiepreis aus. Das heißt, durch die Wahl eines anderen Energielieferanten kann nur die Höhe dieser Preiskomponente beeinflusst werden. Alle anderen Komponenten des Erdgaspreises wie Netzentgelt, Energieabgabe und Mehrwertsteuer sind gesetzlich geregelt und müssen unabhängig vom Energiepreis an den jeweiligen Netzbetreiber bezahlt werden. E EIN Ansprechpartner in allen Angelegenheiten, denn der Kunde soll es möglichst einfach haben. Diesen Grundsatz haben wir bei der Neuorganisation des Erdgasbereiches umgesetzt. Die Kundenbetreuer vor Ort sind ab 1. Oktober 2002 zuständig für Erdgas und Strom aus einer Hand! Freier Erdgasmarkt Mit dieser Neuausrichtung der Kundenbetreuung ist die Kelag für den freien Erdgasmarkt gerüstet. Was bedeutet der freie Die Kelag wird ihren Kunden im freien Erdgasmarkt neue Produkte und attraktive Preise anbieten. Genaue Informationen mit konkreten Angeboten bekommt jeder Kunde in einem persönlichen Schreiben, schon in den nächsten Tagen. Sie können auch in Zukunft auf uns als Ihr Energiepartner zählen! aus einer Hand Markt für die Kunden? Sie können in Zukunft zwischen mehreren Anbietern wählen. Wer sich für einen neuen Erdgas-Anbieter entscheidet, bekommt in Zukunft zwei Rechnungen. Eine für die verbrauchte Erdgasmenge vom Erdgasanbieter und eine vom Netzbetreiber. In Kärnten betreibt die Kelag die Erdgas-Verteilnetze, ausgenommen jene in Klagenfurt. Erdgas-Kunden der Kelag in Kärnten werden aber auch in Zukunft nur eine Rechnung bekommen. Erdgas ist schon bisher ein sehr attraktiver Energieträger, bequem einzusetzen und preiswert. Die Preisentwicklung orientiert sich am Markt, weil Erdgas in direkter Konkurrenz zu Heizöl und anderen Energieträgern steht. Stefan Forst 11

12 service KELAG-Pluskunden haben es besser! Sie erhalten für nur 20,- Euro den KELAG-Gutscheinpass im Wert von rund 400,- Euro. So können sie Angebote aus den Bereichen Sport, Kultur und Freizeit gratis oder stark reduziert nutzen. Das Angebot im Gutscheinpass ist groß. Wie Sie Pluskunde werden und welche Vorteile Sie erwarten, erfahren Sie unter oder

13 Die Kraft der Heilquelle in der Hotel- Pulverer- Thermenwelt Das Fünf-Sterne-Hotel Pulverer in Bad Kleinkirchheim ist die richtige Adresse, wenn Sie etwas für Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden tun wollen. Die Thermen-, Saunaund Wellnesslandschaft ist 750 m 2 groß. Ein eigener Kurarzt und Masseure kümmern sich um Sie, außerdem gibt es eine Beautyfarm. KELAG-Pluskunden genießen zwei Schnuppertage für zwei Personen mit umfangreichen Zusatzleistungen zum Vorteilspreis von 217,- Euro pro Person. Hotel-Pulverer- Thermenwelt 9546 Bad Kleinkirchheim Tel.: 04240/744 Fax: 04240/793 info tipp Brieflos das schnelle Geld für dich und mich KELAG-Pluskunden bekommen zum Geburtstag ein Brieflos geschenkt. Vielleicht gewinnen gerade Sie ,- Euro? Wir halten die Daumen. Aufreißen und gewinnen. In einer Brieflosserie warten mehr als 1,3 Millionen Sofort-Gewinne! Die Gesamtgewinnsumme beträgt rund 2,6 Millionen Euro es gewinnt jedes 5. Los. Das Brieflos bietet eine zusätzliche Gewinnchance: Die Teilnahme an der Brieflos-Show. Wenn Sie im Gewinnfeld eines Briefloses die Aufschrift Die Brieflos-Show sehen, einfach Abschnitt an die Österreichischen Lotterien einsenden und mit etwas Glück werden Sie als nächster Kandidat gezogen. Ausgestrahlt wird die Brieflos-Show jeden Sonntag um 18:00 Uhr in ORF 2. Auf zum Affenberg Besuchen Sie die Japanmakaken in Landskron. Pluskunden erhalten mit dem KELAG-Gutschein eine Partnerkarte gratis, inklusive Führung. Öffnungszeiten: bis 31. Oktober, von 9:30 Uhr bis 17:30 Uhr. Tel.: 0664/ Braukeller zu Hirt mit Hochofen In Hirt bei Friesach steht die Hirter Brauerei, wo die berühmten Bierspezialitäten gebraut werden. Pluskunden können mit dem KELAG-Gutschein an der Führung durch den Hochofen teilnehmen und erhalten zusätzlich ein Getränk im Braukeller. Info-Tipp: Dinner for two im Fuchs-Palast Das kunstvolle Flair im Fuchs- Palast in St. Veit macht jeden Aufenthalt zu einem Erlebnis. Die große kulinarische Auswahl und das Wellness-Angebot sprechen für sich. Von der erholsamen Massage bis hin zu den sportlichen Aktivitäten ist alles dabei. Pluskunden bekommen beim info tipp info tipp Dinner for two ein Essen gratis! Fuchs-Palast, 9300 St. Veit an der Glan Tel.: 04212/4660-0, Fax: 04212/ Nathalie Wurzer 13

14 Umweltfreundliche Wärme für diese Wohnhäuser im Koschutaweg. F Für dieses Projekt hat sich Bürgermeister Helmut Krainer mit seinen Kollegen im Gemeinderat intensiv eingesetzt. Nun sind die Mieter zufrieden, ebenso die Wirtschaft und die ESG, welche die gemeindeeigenen Objekte betreut. Unser Biomasseprojekt ist eine Alternative für die Zukunft und ein Beitrag zur Umweltpolitik, sagt Bürgermeister Krainer. Nach langen Diskussionen haben wir auf dem Areal der Firma Jaritz Holzindustrie auch einen idealen Standort gefunden. Biowärme für die Stadt Ferlach Vorteile bringt die Wärmeversorgung aus Biomasse für Ferlach. Derzeit werden über das mehr als m lange Wärmenetz rund 40 Kunden versorgt. Dazu gehören die Gemeinde mit den Volksschulen, dem Kindergarten, der Städtischen Sporthalle und dem Rathaus. Weiters das Bezirksaltenwohnheim, die Wohnanlagen der Gemeinde, von ESG und Neuer Heimat sowie Neubauten der beiden Wohngesellschaften in der Thomas Sorgo Siedlung. Neu ist die Holztrocknungsanlage der Fa. Jaritz. Sehr zufrieden, super, alles passt, so der Tenor der Mieter im Koschutaweg 4 über die Fernwärme. Auch jene, welche anfangs kritisch gewesen sind, freuen sich heute über den modernen Heizkomfort. Für sie fallen Holz- und Kohlenschleppen sowie Schmutz weg, dafür gibt es behagliche Temperaturen mit einem Dreh. Bgm. Dr. H. Krainer, A. Melcher, ESG-Dir. Ing. K. Woschitz und K. Fugger in der Heizzentrale. Heizzentrale: Für die Wärmeerzeugung werden ca Schüttraummeter heimische Biomasse eingesetzt. Sinnvoll für die Gemeinde ist die Kooperation mit der ESG. Wir verwalten in Ferlach nicht nur unsere eigenen Objekte sondern auch die Wohnanlagen der Gemeinde, erläutert ESG Geschäftsführer Karl Woschitz. Dank unserer Erfahrung haben wir den Einbau der Heizungen in den bewohnten Objekten koordiniert und durchgeführt. Denn wir rüsten auch Wohnhäuser ohne Zentralheizung auf Fernwärme-Versorgung um! Und die ESG verbessert für ihre Mieter außerdem die Qualität der Wohnungen durch den Einbau von Isolierglasfenstern und das Dämmen der Fassaden. Werner Watzenig/Adolf Melcher 14

15 Mehr Leistung service um weniger Geld Mit dem neuen Preismodell von der Kelag habe ich das beste Angebot, ist Johann Krenn aus St. Veit an der Glan überzeugt. Und als Active-Kunde spare ich noch einmal. Er hat sich für das Preismodell Kärnten- Pur 1 active für Haushalte entschieden. Das Service finde ich einfach toll. Ich melde den Zählerstand bequem per Internet, egal ob Sonntag oder Werktag, und bekomme auch die Rechnung übers Internet. Dafür erhalte ich eine jährliche Gutschrift von 10,- Euro auf meine Stromrechnung. Familie Krenn braucht über kwh Strom im Jahr. Mit dem Umstieg auf das Preismodell Kärnten-Pur 1 active spart sich diese Familie pro Jahr mehr als 5 %, also rund 75,- Euro. Kärnten-Pur-1 bringt ihnen deutliche Kostenvorteile. Active Doch damit nicht genug. Johann Krenn holt sich auch noch die 10,- Euro Gutschrift als Active-Kunde. Active-Kunden melden den Zählerstand per Internet, die Rechung bekommen sie auch über das Internet, bezahlt wird bequem mit Bankeinzug. Viele tausend Kunden tun das bereits. Plus Für attraktive Zusatzangebote entscheiden sich Plus-Kunden. Sie zahlen 20,- Euro mehr pro Jahr und bekommen dafür den KELAG-Gutscheinpass. Er enthält Gutscheine im Wert von rund 400,- Euro aus den Bereichen Sport, Kultur, Freizeit und Wellness. Mehr dazu auf Seite 12/13. Active & Plus Die Vorteile von Active und Plus können Sie auch kombinieren, für nur 8,- Euro pro Jahr! Petra Krainer/Nathalie Wurzer Johann Krenn spart mit Kärnten- Pur 1 pro Jahr mehr als 5 %. Er ist Active-Kunde. Über das Internet gibt er seinen Zählerstand bekannt und ruft seine Rechnung online ab. 15

16 für sie notiert Herzliche Gratulation den Gewinnern! Roswitha und Franz Pirolt freuen sich über ihren Gewinn, in der Mitte Petra Krainer von der Kelag-Marketing-Abteilung. Franz Pirolt aus Hüttenberg, Tatjana Pizzali aus St. Veit an der Glan und Anton Ponholzer aus Winklern im Mölltal haben je einen Farbfernseher mit integriertem Videorecorder gewonnen. Herzlichen Glückwunsch. Wie Tausende haben auch diese drei Kunden die Fragen auf unseren Ablesekarten ausgefüllt. So helfen sie uns, unser Service noch besser auf die Kundenwünsche abzustimmen. Dafür bedanken wir uns recht herzlich. Strom aus KKärntner Wasser ist die Kraft unseres KELAG-Stroms! Mindestens 2,1 Milliarden Kilowattstunden pro Jahr erzeugen wir in eigenen Wasserkraftwerken und in Anlagen, an denen wir Bezugsrechte besitzen, vorwiegend entlang der Drau. Unsere Stromaufbringung aus Wasserkraft ist vom TÜV zertifiziert. Die eigene Aufbringung ist deutlich größer als der Bedarf unserer Kunden in den Bereichen Haushalt, Landwirtschaft und Gewerbe. Somit können wir diesen Kundengruppen Strom aus heimischer Wasserkraft garantieren. Einen Teil des Strombedarfes unserer Kunden müssen wir zukaufen, wobei dieser Strom ebenfalls vorwiegend aus Wasserkraft stammt. Mit dieser Menge ergänzen wir den Bedarf der Industrie. 16 Bauherren- Mappe Holen Sie sich die Bauherren-Mappe und informieren Sie sich als Hausbauer oder Altbausanierer. Sie finden darin alle Themen zu Wohnbauförderung, Zuständigkeiten der Gemeinden, Kostenermittlung, Finanzierung und vieles mehr. Durch dieses Bürgerservice werden Ihnen Behördenwege erleichtert. Für Handwerker ist die Bauherren-Mappe eine Plattform, ihre Leistungen und Produkte zu präsentieren. Die Bauherren-Mappe gibt es: Beim Bauamt der Stadt Klagenfurt und allen Gemeinden der Bezirke Klagenfurt Land, St. Veit an der Glan, Feldkirchen, Spittal, Villach Stadt und Land sowie Hermagor. Bei Ihrer Bank: CA, Hypo Alpe Adria Bank AG, BKS, Die Kärntner Sparkasse AG, Sparkasse Feldkirchen, Raiffeisenbank, Volksbank und Zveza Bank. Info-Tel / Eine Kehrseite des freien Strom-Marktes Es sind zwar nur Einzelfälle, aber genau genommen ist jeder Fall einer zuviel. Dann und wann bekommen wir Anfragen von Kunden, die einen Vertrag mit einem anderen Stromanbieter abgeschlossen haben voreilig. Erst nach Unterzeichnung des Vertrages hat sich herausgestellt, dass der Strom beim anderen Anbieter nicht so günstig ist wie versprochen, weil zum Beispiel die Netzkosten verschwiegen worden sind. In Summe muss der Kunde für den Strom unter Umständen mehr als vorher zahlen! Der Weg zurück kann sehr mühsam sein. Wir können Ihnen nur empfehlen, genau zu prüfen, bevor Sie einen Vertrag unterzeichnen. Auf dem freien Markt herrschen andere Bedingungen als vorher, nicht immer zum Vorteil der Kunden. Unser Tipp: Fragen Sie lieber zweimal nach. Unser Kundenservice-Center erreichen Sie unter

17 Kärntner Wasserkraft Entscheiden Sie sich jetzt und gewinnen Sie einen Jahresstrombedarf! 75 % aller Kelag-Kunden begleichen ihre Rechnungen bereits mittels Bankeinzug. Unter jenen Kunden, die sich jetzt entscheiden, ihre Zahlungsmodalität von Barzahlung auf Bankeinzug zu ändern, verlosen wir einen durchschnittlichen Haushalts-Jahresstromverbrauch in der Höhe von kwh. Schicken Sie uns die Gewinnkarte auf der Umschlagseite. Viel Glück bei der Verlosung! Nie mehr Heimweh mit dem Kärnten-Paket Haben Sie Freunde oder Bekannte außerhalb Kärntens? Empfehlen Sie ihnen doch das Kärnten-Paket! Sie bekommen ein Jahr sauberen Strom aus Kärntner Wasserkraft. Zusätzlich erhält jeder KELAG-Strom-Kunde außerhalb Kärntens: l gratis 1 Monat Strom l gratis 2 Kisten Hirter Bier mit 6 Gläsern l gratis 1 Schnupper-Abo der Kleinen Zeitung für 3 Monate Diese Leistungen machen das Kärnten-Paket zu einem einzigartigen Angebot. Nähere Information und Anmeldung unter oder unter

18 willi wichtig Toooor!! A18 Toooooooor!! 3 : 2! Das ist der totale Hammer. In meinen kühnsten Träumen hätte ich nicht gedacht, dass wir heute gewinnen. Als krasser Außenseiter. Aber wir waren voll motiviert, von unserem tollen Trainer. So haben wir gewonnen. Unser hartes Training hat sich gelohnt. Dass der unumstößliche Favorit solche Schwächen in der Abwehr gezeigt hat! Die waren offen wie ein Scheunentor. Wir sind über uns hinaus gewachsen! Ich fühle mich wie im Paradies. Auch wenn mir der Schweiß auf der Stirn und in den Schuhen steht. Meine Mami rümpft immer nur die Nase. Aber meinem Papi stören die stinkenden Turnschuhe weniger. Er ist schrecklich praktisch und vorausschauend. Er hat sich einen Schuhtrockner mit Absaugung für uns angeschafft. Er nimmt meine Turnschuhe. Steckt sie auf den Trockner, weg ist der Gestank. Einfach toll, dieser Schuhtrockner! Ob beim täglichen Tragen, beim Sport, bei der Gartenarbeit, beim Spielen - feuchtes, meist verschwitztes Schuhwerk gibt es in jeder Familie. Muss nicht sein. Die Trocknersysteme haben ein eingebautes Warmluftgebläse. Die integrierte Absaugung zieht die Feuchtigkeit aus den Schuhen. So habe ich auch nie kalte und feuchte Füße. In ein paar Minuten sind meine Schuhe immer trocken und hygienisch ausgeblasen. Wenn du jetzt noch weißt, wie unser Fußballspiel ausgegangen ist, dann schreib das Ergebnis auf die Antwortkarte. Mit etwas Glück kannst du einen Schuhtrockner und vier Gutscheine in Höhe von 50,- Euro für neue Turn- oder Fußballschuhe gewinnen. Beim letzten Mal haben gewonnen: Jaqueline Triebnig, 9300 St. Veit/Glan Sonja Triebelnig, 9061 Wölfnitz Michelle Zeber, 9711 Paternion Andreas Kölich, 9073 Viktring Michael Sandmann, 9232 Rosegg

19 Der Power- Partner- Kredit ist super! Denn er belebt für uns Installateure den Markt!, sagt Peter Aigner, Landesinnungsmeister für Sanitär-, Heizungs- und Lüftungstechnik, über diese gemeinsame Aktion von konzessionierten Sanitär- und Heizungsinstallateuren, Industrie, Handel und Kelag. Zweifelsohne sind Wärmepumpen ökonomisch und ökologisch betrachtet, eine sinnvolle Technik, um Raumwärme und Warmwasser zu erzeugen, stellt Aigner fest. Ich möchte darauf hinweisen, dass für Niedrigenergie- bzw. Passivenergiehäuser die Heizung mittels Luft ebenso mit dem Power-Partner-Kredit gefördert wird. Landesinnungsmeister Peter Aigner Diese Finanzierungsform ist für die Kunden ein großer Vorteil, so Aigner. Denn mit dem zinsenlosen Kredit können sie beim Power Partner Installateur ausgewählte Heizungs-, Warmwasserund Lüftungsanlagen leichter anschaffen. Diese modernen Heizsysteme sind technisch ausgereift und arbeiten viele Jahre einwandfrei, sagt der Landesinnungsmeister. Der zinsenlose Power-Partner-Kredit ist mit einem Mindestbetrag von 1.000,- EUR und einem Höchstbetrag von bis zu ,- EUR festgelegt. Kelag-Stromkunden oder Kunden eines Strom-Lieferpartners der Kelag können den zinsenlosen Power-Partner-Kredit sofort beanspruchen. Der Power-Partner erledigt alle Formalitäten und bestellt alle förderbaren Anlagenkomponenten der Industrie- und Handelspartner. Sie sind noch kein Stromkunde der Kelag oder eines Strom-Lieferpartners der Kelag? Macht nichts! Sie können den Power- Partner-Kredit trotzdem bekommen. Sie werden einfach unser Stromkunde. Sie werden zum nächstmöglichen Termin von uns zu attraktiven Bedingungen mit Strom beliefert. Werner Watzenig/Felix Hack Tipp: Details sowie Liste der Power-Partner, der Power-Partner-Produkte und Lieferpartner: 19

20 preisrätsel Also wie heißt diese Herzogin von Kärnten mit ihrem bekannten Beinamen? Wer war s? Die hässliche Herzogin MMargarethe war die Tochter und Erbin Heinrichs VI., Herzogs von Kärnten und Grafen von Tirol. Um sie ranken sich viele Legenden. Sie galt als lasterhaftes Weib und untreue Ehefrau, der man sogar den Mord an Mann und Sohn nachsagte. Als hässliche Frau ist sie, wenn auch erst Jahrhunderte nach ihrem Tod, portraitiert worden. Ihr bekannter Beiname geht wahrscheinlich auf ein gleichnamiges Schloss in Südtirol oder die böhmische und päpstliche Propaganda gegen sie zurück, keinesfalls auf ihren hässlichen Mund. Denn zeitgenössische Chronisten priesen ihre Schönheit! Oder es war ein Spottname, den sie wegen ihrer intimen Beziehungen zu vielen Männern erhielt? Und auch die Geschichte ihrer Belagerung der Burg Hochosterwitz gehört ins Reich der Sagen. Diese Herzogin hat Kärnten nie betreten. Zu gewinnen gibt es: 1. Preis: 1 Bauknecht Wäschetrockner TRKK Preis: Je ein Buch Stift St. Paul Einsendeschluss: 25. November 2002 Lösung Nr. 2/2002: Jüngling vom Magdalensberg Gewinner: Michaela Beharic, 9821 Obervellach Johanna Eder, 9341 Strassburg Louise Petutschnig, 9300 St. Veit/Glan Stefanie Hauer, 9500 Villach Gerda Dworacek, 9833 Rangersdorf Ingrid Antoni, 9125 Mittlern Heide Gmeiner, 9753 Kleblach Und so liest sich ihre tatsächliche Biographie: Als Zwölfjährige wurde sie 1330 mit dem böhmischen Königssohn Johann Heinrich von Luxemburg verheiratet. Die unglückliche Ehe blieb kinderlos verjagte Margarethe den ungeliebten Gatten. Der Eheskandal erregte europaweit Aufsehen und steigerte sich weiter, als die Herrin Tirols 1342 den Markgrafen Ludwig von Brandenburg heiratete, ohne dass ihre erste Ehe rechtmäßig geschieden worden war. Ihr 2. Ehemann starb unerwartet Bereits zwei Jahre später verschied ebenso plötzlich der kränkelnde Sohn Meinhard III. im Schloß Tirol bei Meran. Das unvermutete Ableben ihres Gatten und Sohnes ließ das Gerücht aufkommen, Margarethe hätte sich beider durch Gift entledigt. Ein Gerücht, das jedoch jeder historischen Grundlage entbehrt. Die Landesfürstin entschied sich mit Einverständnis des Tiroler Adels - ihr Erbe 1363 an die Habsburger zu übergeben. Sie starb 1369 in Wien, wo der Bezirk Margarethen nach ihr benannt ist. 20

21 cartoon von Heinz Ortner 21

22 Absender Bitte ausreichend frankieren! Name: Straße: Plz/Ort: Telefon (tagsüber erreichbar): Kelag Kärntner Elektrizitäts-AG Öffentlichkeitsarbeit Arnulfplatz Klagenfurt Einsendeschluss ist der 25. November 2002 Absender Bitte ausreichend frankieren! Name: Alter: Straße: Plz/Ort: Telefon (tagsüber erreichbar): Einsendeschluss ist der 25. November 2002 Kelag Kärntner Elektrizitäts-AG Öffentlichkeitsarbeit Arnulfplatz Klagenfurt Absender Name: Falls Briefmarke zur Hand bitte frankieren! Straße: Plz/Ort: Geburtsdatum: Telefon (tagsüber erreichbar): Kelag Postfach Klagenfurt Geben Sie bitte Ihre Kundennummer an:

NATURSTROM FÜR ÖSTERREICH FRAGEN UND ANTWORTEN

NATURSTROM FÜR ÖSTERREICH FRAGEN UND ANTWORTEN energiepool FRAGEN UND ANTWORTEN Der Verein Energieforum Kärnten hat einen Energiepool gegründet, um Kärntner Ökostrom, aber auch andere ökologischen Brennstoffe der Bevölkerung anzubieten. Gemeinsam ist

Mehr

Tipps zum Wohlfühlen und Energiesparen

Tipps zum Wohlfühlen und Energiesparen Tipps zum Wohlfühlen und Energiesparen Tipps zum Wohlfühlen und Energiesparen Wir wollen, dass Sie es zu Hause bequem und warm haben, denn Ihre Lebensqualität ist uns ein Anliegen. Als regionaler Energieversorger

Mehr

// HERZLICH WILLKOMMEN

// HERZLICH WILLKOMMEN // HERZLICH WILLKOMMEN // WIR SIND GERNE FÜR SIE DA Willkommen bei der St.Gallisch-Appenzellische Kraftwerke AG (SAK). Wir freuen uns, Sie in unserem Kundenkreis begrüssen zu dürfen. Rund 300 Mitarbeitende

Mehr

Urgesund - 9 Schlüssel für deine Gesundheit Rezepte. Warmer Frühstücks-Shake

Urgesund - 9 Schlüssel für deine Gesundheit Rezepte. Warmer Frühstücks-Shake Warmer Frühstücks-Shake 150 ml Kaffee 100 ml Milch (Mandel-, Reis-, Kokosmilch) 1 TL Zimt oder Vanille 1 TL Kokosöl Süßen nach Bedarf Den Kaffee wie gewohnt zubereiten. Hast du es eilig, funktioniert das

Mehr

Jetzt wechseln und weitersagen. Es lohnt sich! Günstiger und 25 Empfehlungsprämie

Jetzt wechseln und weitersagen. Es lohnt sich! Günstiger und 25 Empfehlungsprämie Jetzt wechseln und weitersagen. Es lohnt sich! Günstiger und 25 Empfehlungsprämie für Sie! Jetzt vergleichen, wechseln und sparen Sind auch Sie noch in einem vergleichsweise teuren Grundversorgungstarif

Mehr

Energieberatung. Beratung rund um Erdgas & Solar. ebz. Energie- und Bauberatungszentrum Pforzheim/Enzkreis ggmbh Am Mühlkanal 16 75172 Pforzheim

Energieberatung. Beratung rund um Erdgas & Solar. ebz. Energie- und Bauberatungszentrum Pforzheim/Enzkreis ggmbh Am Mühlkanal 16 75172 Pforzheim Energieberatung ebz. Energie- und Bauberatungszentrum Pforzheim/Enzkreis ggmbh Am Mühlkanal 16 75172 Pforzheim Telefon (0700) 32 90 32 90 Internet www.ebz-pforzheim.de Öffnungszeiten Dienstag und Donnerstag

Mehr

Kundenservice Kärnten

Kundenservice Kärnten Kundenservice Kärnten Ihre Ansprechpartner ab Juni 2013 Ideen mit Zukunft. baustoffe w&p Baustoffe GmbH Baumit Baustoffzentrum Klagenfurt Baumit Straße 1, 9020 Klagenfurt Tel. 0463/320466-0 Bestellannahme:

Mehr

Sauberer und günstiger Strom ist einfach die richtige Entscheidung. Danke, Wasserkraft!

Sauberer und günstiger Strom ist einfach die richtige Entscheidung. Danke, Wasserkraft! Sauberer und günstiger Strom ist einfach die richtige Entscheidung. Danke, Wasserkraft! 4 Monate Gratis-Strom 1 Gültig bis 30.11. Mit sauberem Strom gelingt auch die Energiewende. Mit günstigem und sauberem

Mehr

Klimaneutral heizen plus bares Geld sparen. 4 Monate Gratis-Gas 1 Gültig bis 30.11.

Klimaneutral heizen plus bares Geld sparen. 4 Monate Gratis-Gas 1 Gültig bis 30.11. Klimaneutral heizen plus bares Geld sparen. plusgas 4 Monate Gratis-Gas 1 Gültig bis 30.11. Mit klimaneutralem Gas heizen plus nachhaltig die Umwelt schonen. VERBUND versorgt Sie als erster Anbieter österreichweit

Mehr

Strom im Haushalt. Energieagentur St.Gallen

Strom im Haushalt. Energieagentur St.Gallen Strom im Haushalt 1 Stromverbrauch in der Schweiz 8.10% Haushalt Landwirtschaft Industrie, Gewerbe 26.80% 30.60% Dienstleistungen Verkehr Quelle: Schweizerische Elektrizitätsstatistik 2011 32.80% 1.70%

Mehr

Die Vorteile der erdgas card. Nichts leichter als mit Erdgas sparen

Die Vorteile der erdgas card. Nichts leichter als mit Erdgas sparen Die Vorteile der erdgas card Nichts leichter als mit Erdgas sparen Die erdgas card ist unser Dankeschön für Ihre Treue Die OÖ. Gas-Wärme GmbH, ein Unternehmen der OÖ. Ferngas AG, bietet mit ihren Energiesparprofis

Mehr

Profitieren Sie von flexiblen Marktpreisen: Danke, Wasserkraft!

Profitieren Sie von flexiblen Marktpreisen: Danke, Wasserkraft! Profitieren Sie von flexiblen Marktpreisen: Danke, Wasserkraft! Nachhaltig gut für die Zukunft und Ihr Haushaltsbudget. H 2 Ö-Float 3 ist das perfekte Produkt für alle, die sich für aktuelle Preisentwicklungen

Mehr

100 % Wasserkraft bringt 100 % Lebensfreude: H 2 Ö-plus.

100 % Wasserkraft bringt 100 % Lebensfreude: H 2 Ö-plus. 100 % Wasserkraft bringt 100 % Lebensfreude: H 2 Ö-plus. 100 EURO- WARENGUTSCHEIN 1 SICHERN! JETZT UMSTEIGEN! Familie Z. VERBUND-Kunden Bei uns zuhause leben drei Generationen gemeinsam unter einem Dach.

Mehr

Sauberer und günstiger Strom ist einfach die richtige Entscheidung. Danke, Wasserkraft! Jetzt 4 Monate Gratis-Strom 1 sichern!

Sauberer und günstiger Strom ist einfach die richtige Entscheidung. Danke, Wasserkraft! Jetzt 4 Monate Gratis-Strom 1 sichern! Sauberer und günstiger Strom ist einfach die richtige Entscheidung. Danke, Wasserkraft! Jetzt 4 Monate Gratis-Strom 1 sichern! Mit sauberem Strom gelingt auch die Energiewende. Mit günstigem und sauberem

Mehr

!!!Sparen sie Energie und damit Geld!!!

!!!Sparen sie Energie und damit Geld!!! !Verbrauch! Vergleichen sie ihren Stromverbrauch mit den Angabe unten und sie sehen wie stark ihr Stromverbrauch ist: 1 Person Haushalt: 750 1790 3150 2 Personen Haushalt: 1450 3030 5750!!!Sparen sie Energie

Mehr

AK-Wohnbaudarlehen. kaernten.arbeiterkammer.at

AK-Wohnbaudarlehen. kaernten.arbeiterkammer.at AK-Wohnbaudarlehen kaernten.arbeiterkammer.at Günther Goach Wer ein Haus baut, eine Wohnung kauft oder Wohnraum saniert, den unterstützt die AK bei der Finanzierung mit einem zinsenlosen Wohnbaudarlehen.

Mehr

Erste Hilfe in all-täglichen Not-Fällen Heft 2: Kalte Heizung Kaputtes Wasser-Rohr Verstopfte Toilette

Erste Hilfe in all-täglichen Not-Fällen Heft 2: Kalte Heizung Kaputtes Wasser-Rohr Verstopfte Toilette Erste Hilfe in all-täglichen Not-Fällen Heft 2: Kalte Heizung Kaputtes Wasser-Rohr Verstopfte Toilette in leichter Sprache Liebe Leserinnen, Liebe Leser, die Leute vom Weser-Kurier haben eine Fortsetzungs-Geschichte

Mehr

Erdgas Wissenswertes und Wichtiges

Erdgas Wissenswertes und Wichtiges Ü b e r s i c h t Erdgas Wissenswertes und Wichtiges» Wärmequelle Nummer eins in deutschen Haushalten» Angemessener Preis» Wir suchen Lösungen F a v o r i t Erdgas Wärmequelle Nummer eins in deutschen

Mehr

Herzlich willkommen zu den Wiesnwochen

Herzlich willkommen zu den Wiesnwochen Herzlich willkommen zu den Wiesnwochen vom.09. bis 4.0.205 00 Liter Freibier am.09. um 6 Uhr! Wiesntisch zu gewinnen bis 27.09.205! Hofbräu Obermenzing Dein Wirtshaus mit Tradition. In der Verdistraße

Mehr

Klimaneutrale Energie beziehen plus bares Geld sparen.

Klimaneutrale Energie beziehen plus bares Geld sparen. Klimaneutrale Energie beziehen plus bares Geld sparen. plusgas Bis 30.11.2015 wechseln. 4 Monate Gratis-Gas 1 sichern! Klimaneutral Wärme erzeugen plus nachhaltig die Umwelt schonen. Mit plusgas dem klimaneutralen

Mehr

Richtig lüften! Richtiges Lüften ist Voraussetzung für ein gesundes und behagliches Raumklima.

Richtig lüften! Richtiges Lüften ist Voraussetzung für ein gesundes und behagliches Raumklima. Richtig lüften! Richtiges Lüften ist Voraussetzung für ein gesundes und behagliches Raumklima. Tirol A++ Unsere Energiezukunft für eine gesunde Umwelt und Wirtschaft! Eine Initiative von Land Tirol und

Mehr

E-Control Ihr Ansprechpartner für Strom und Gas

E-Control Ihr Ansprechpartner für Strom und Gas E-Control Ihr Ansprechpartner für Strom und Gas Inhalte und Texte: Ein Preisvergleich zahlt sich aus auch bei Energielieferanten 2 3 Schritte zum neuen Lieferanten 3 E-Control - Ihr unabhängiger Partner

Mehr

Nachhaltig die Umwelt schonen und bares Geld sparen.

Nachhaltig die Umwelt schonen und bares Geld sparen. Nachhaltig die Umwelt schonen und bares Geld sparen. plusgas Jetzt wechseln und sparen. Bis zu 1.225 Euro 1 oder mehr. Klimaneutrale Energie beziehen plus nachhaltig die Umwelt schonen. VERBUND versorgt

Mehr

SPD-Stadtratsfraktion Aschaffenburg

SPD-Stadtratsfraktion Aschaffenburg SPD-Stadtratsfraktion Aschaffenburg SPD-Stadtratsfraktion, Goldbacher Straße 31, 63739 Aschaffenburg Telefon:0175/402 99 88 Ihr Ansprechpartner: Wolfgang Giegerich Aschaffenburg, 31.3.2015 Oberbürgermeister

Mehr

Wärme-Bonus. Wärme, mit der Sie rechnen können! EMB Wärmepaket die clevere Alternative zum Heizungskauf.

Wärme-Bonus. Wärme, mit der Sie rechnen können! EMB Wärmepaket die clevere Alternative zum Heizungskauf. 500 Wärme-Bonus Wärme, mit der Sie rechnen können! EMB Wärmepaket die clevere Alternative zum Heizungskauf. Erneuern Sie Ihre alte Heizung nachhaltig. Wünschen Sie sich eine neue Heizung, weil Ihre alte

Mehr

Jetzt doppelt profitieren: Mit sauberem Strom und klimaneutralem Gas.

Jetzt doppelt profitieren: Mit sauberem Strom und klimaneutralem Gas. Jetzt doppelt profitieren: Mit sauberem Strom und klimaneutralem Gas. Je 4 Monate GRATIS 1 Strom + Gas klimaneutrales Gas 100 % Wasserkraft Die beste Kombi für die Umwelt und Ihr Haushaltsbudget. VERBUND

Mehr

RWE STROMSPARBERATUNG: IHR PERSÖNLICHER ERGEBNISBERICHT

RWE STROMSPARBERATUNG: IHR PERSÖNLICHER ERGEBNISBERICHT RWE STROMSPARBERATUNG: IHR PERSÖNLICHER ERGEBNISBERICHT Seite 2 Ihre Daten im Überblick Die folgende Aufstellung enthält Ihre persönlichen Daten, die Sie uns während des Telefonats mitgeteilt haben: Anzahl

Mehr

Tag und Nacht von sauberem und günstigem Strom profitieren. Danke, Wasserkraft!

Tag und Nacht von sauberem und günstigem Strom profitieren. Danke, Wasserkraft! Tag und Nacht von sauberem und günstigem Strom profitieren. Danke, Wasserkraft! 4 Monate Gratis-Strom 1 Gültig bis 30.11. Tag und Nacht profitieren. Sie besitzen einen Normalstromzähler mit zwei Messzeiten,

Mehr

Arbeitsblatt 1.2. Rohstoffe als Energieträger Die Bilder zeigen bekannte und wichtige Rohstoffe. Klebe auf diesen Seiten die passenden Texte ein.

Arbeitsblatt 1.2. Rohstoffe als Energieträger Die Bilder zeigen bekannte und wichtige Rohstoffe. Klebe auf diesen Seiten die passenden Texte ein. Arbeitsblatt 1.1 Rohstoffe als Energieträger In den Sprechblasen stellen sich verschiedene Rohstoffe vor. Ergänze deren Nachnamen, schneide die Texte dann aus und klebe sie zu den passenden Bildern auf

Mehr

Profitieren Sie von flexiblen Marktpreisen. H 2 Ö-Gewerbe-Float.

Profitieren Sie von flexiblen Marktpreisen. H 2 Ö-Gewerbe-Float. Profitieren Sie von flexiblen Marktpreisen. H 2 Ö-Gewerbe-Float. Nachhaltig gut für die Zukunft und Ihr Unternehmen. H 2 Ö-Gewerbe-Float 3 ist das perfekte Produkt für alle, die sich für aktuelle Preisentwicklungen

Mehr

Mit unserem folgendem Special»Stromanbieterwechsel

Mit unserem folgendem Special»Stromanbieterwechsel stromaktuell No. 001 Juli 2007 Stromauskunft Stromanbieterwechsel leicht gemacht So finden Sie den besten Stromtarif und wechseln Ihren Stromanbieter Stromauskunft ist» umfassend» kostenlos» unabhängig»

Mehr

HellensteinStrom. Stadtwerke. Heidenheim. aus dem Hause der. Stadtwerke Heidenheim AG - Unternehmensgruppe

HellensteinStrom. Stadtwerke. Heidenheim. aus dem Hause der. Stadtwerke Heidenheim AG - Unternehmensgruppe aus dem Hause der AG - Aktiengesellschaft. Inhalt 3 öko 5 aqua 7 paket 9 2 Strom... ganz selbstverständlich Einfach, schnell und unkompliziert... Wir versorgen Sie sicher, zuverlässig, günstig und Haben

Mehr

Naheliegend, sauber, effizient Fernwärme in Duisburg.

Naheliegend, sauber, effizient Fernwärme in Duisburg. Naheliegend, sauber, effizient Fernwärme in Duisburg. Neue Energie für Ihr Zuhause. Seit Jahren arbeiten die Stadtwerke Duisburg AG und die Fernwärmeversorgung Niederrhein GmbH erfolgreich zusammen. Diese

Mehr

E-Control. Ihr Ansprechpartner für Strom und Gas

E-Control. Ihr Ansprechpartner für Strom und Gas E-Control Ihr Ansprechpartner für Strom und Gas Juni 2010 Inhalte und Texte: Die 6 Rechte der Energiekunden 3 Bezahlen Sie zu viel für Energie? Sparen Sie bares Geld! 5 E-Control Ihr unabhängiger Partner

Mehr

Eigene Energie rund um die Uhr

Eigene Energie rund um die Uhr Eigene Energie rund um die Uhr the PowerRouter Sonnenenergie einzufangen, ist die eine Sache Die Sonne ist eine unerschöpfliche Energiequelle. Mit Solarmodulen und einem Wechselrichter können Sie diese

Mehr

oekostrom flow sauberster strom mit maximaler flexibilität Informations- und Preisblatt

oekostrom flow sauberster strom mit maximaler flexibilität Informations- und Preisblatt oekostrom flow sauberster strom mit maximaler flexibilität Informations- und Preisblatt oekostrom flow sauberster strom mit maximaler flexibilität 1,90 EUR/Monat netto (2,28 EUR/Monat brutto) Günstiger

Mehr

Energiespartipps Strom

Energiespartipps Strom Energiespartipps Strom Hier ist Ihre Energie. Stromverbrauch von Elektrogeräten Energiesparen erfordert keinerlei Komfortverzicht, sondern ein energiebewusstes Verbrauchsverhalten und die Bereitschaft

Mehr

WOLFF & MÜLLER ENERGY Ihr zuverlässiger Energie-Preis-Scout

WOLFF & MÜLLER ENERGY Ihr zuverlässiger Energie-Preis-Scout WOLFF & MÜLLER ENERGY Ihr zuverlässiger Energie-Preis-Scout 1 Ihre Vorteile: Mehr Einsparpotenziale bei Strom und Gas Mehr Unabhängigkeit von Energielieferanten Mehr Beratungsleistung WOLFF & MÜLLER ENERGY

Mehr

Modernisieren mit Flächenheizungen. Viel pro, wenig contra. Weitersagen. Bundesverband Flächenheizungen und Flächenkühlungen e. V.

Modernisieren mit Flächenheizungen. Viel pro, wenig contra. Weitersagen. Bundesverband Flächenheizungen und Flächenkühlungen e. V. Modernisieren mit Flächenheizungen. Viel pro, wenig contra. Weitersagen. Bundesverband Flächenheizungen und Flächenkühlungen e. V. Gut für die Zukunft, gut für die Umwelt. Weitersagen. Rasant steigende

Mehr

das Bio-Obst- und Gemüseangebot zum Studententarif * Liebe Studierende der WiSo Nürnberg,

das Bio-Obst- und Gemüseangebot zum Studententarif * Liebe Studierende der WiSo Nürnberg, Die Hutzelhof-Tüte das Bio-Obst- und Gemüseangebot zum Studententarif * Liebe Studierende der WiSo Nürnberg, sneep Nürnberg hat für euch, in enger Zusammenarbeit mit dem Hutzelhof, die Hutzelhof-Tüte ins

Mehr

Saubere Wäsche mit Gewinn

Saubere Wäsche mit Gewinn Saubere Wäsche mit Gewinn alles rund ums Waschen und Trocknen Ratgeber Waschen braucht viel Energie alles rund um die sparsame Waschmaschine Waschmaschine mit Warmwasseranschluss installieren Verbrauchsabhängige

Mehr

Dezentrale Energieversorgung durch BürgerInnen-Engagement am Beispiel Stromselbstversorgungs GbR

Dezentrale Energieversorgung durch BürgerInnen-Engagement am Beispiel Stromselbstversorgungs GbR Dezentrale Energieversorgung durch BürgerInnen-Engagement am Beispiel Stromselbstversorgungs GbR ÜBERSICHT - Technik BHKW - Energieeffizienz im Vergleich - Finanzierung des Projekts - Besonderheiten der

Mehr

Strompreise Zahlen, Daten, Fakten

Strompreise Zahlen, Daten, Fakten Strompreise Zahlen, Daten, Fakten Inhalt 1. Wie funktioniert der Strommarkt?... 2 2. Wie setzt sich der Strompreis zusammen?... 3 3. Wie hat sich der Strompreis entwickelt?... 8 Seite 1 von 9 1. Wie funktioniert

Mehr

Wählen Sie den Strom, der zu Ihnen passt.

Wählen Sie den Strom, der zu Ihnen passt. Wählen Sie den Strom, der zu Ihnen passt. SWU NaturStrom SWU SchwabenStrom 2 Was sind eigentlich Quicklinks? Immer gut versorgt: SWU Strom (Grundversorgung) @ www.swu.de 0000 Hinter diesen Zahlen verbergen

Mehr

Energie-Control Austria. Ihr Ansprechpartner für Strom und Gas

Energie-Control Austria. Ihr Ansprechpartner für Strom und Gas Energie-Control Austria Ihr Ansprechpartner für Strom und Gas Textbausteine zur Verwendung in Gemeindemedien November 2011 Inhalte und Texte: E-Control Ihr unabhängiger Partner bei Fragen rund um Energie

Mehr

Wie können Sie durch geeignete Maßnahmen effektiv Heiz- und (Warm)wasserkosten und damit Geld sparen?

Wie können Sie durch geeignete Maßnahmen effektiv Heiz- und (Warm)wasserkosten und damit Geld sparen? Wie können Sie durch geeignete Maßnahmen effektiv Heiz- und (Warm)wasserkosten und damit Geld sparen? Geschirrspülmaschine spart Geld und Wasser. Eine moderne Geschirrspülmaschine braucht im Energiesparmoduls

Mehr

Der PIN-Code. PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte.

Der PIN-Code. PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte. Der PIN-Code PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte. Entweder gleich oder sofort! PIN-Code Bestellung: Ich beantrage für meine Kreditkarte eine persönliche Identifikationsnummer (PIN-Code) für den Bezug von

Mehr

Ratgeber Umweltschonende und energieeffiziente Haushaltsgeräte kaufen. Waschmaschinen

Ratgeber Umweltschonende und energieeffiziente Haushaltsgeräte kaufen. Waschmaschinen Ratgeber Umweltschonende und energieeffiziente Haushaltsgeräte kaufen Waschmaschinen 1. Wann lohnt sich ein neues Gerät? 2. Was besagt das EU-Energielabel? 3. Welche Energieeffizienzklasse sollte ich wählen?

Mehr

Einstufungstest Teil 2 (Schritte plus 3 und 4) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung.

Einstufungstest Teil 2 (Schritte plus 3 und 4) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. 51 Warum willst du eigentlich in Deutschland arbeiten? ich besser Deutsch lernen möchte. a) Denn b) Dann c) Weil

Mehr

Für Neugierige die es genau wissen wollen. Detaillierte Erklärung zur Berechnung der BHKW Wirtschaftlichkeit an Ihrem Beispielobjekt.

Für Neugierige die es genau wissen wollen. Detaillierte Erklärung zur Berechnung der BHKW Wirtschaftlichkeit an Ihrem Beispielobjekt. Für Neugierige die es genau wissen wollen Detaillierte Erklärung zur Berechnung der BHKW Wirtschaftlichkeit an Ihrem Beispielobjekt. Stellen Sie sich vor, Sie werden unabhängig von den Stromkonzernen und

Mehr

Für Kinder ab 9 Jahren. Deine Eltern lassen sich scheiden. Wie geht es weiter?

Für Kinder ab 9 Jahren. Deine Eltern lassen sich scheiden. Wie geht es weiter? Für Kinder ab 9 Jahren Deine Eltern lassen sich scheiden. Wie geht es weiter? Impressum Herausgabe Ergebnis des Projekts «Kinder und Scheidung» im Rahmen des NFP 52, unter der Leitung von Prof. Dr. Andrea

Mehr

FAQ zum Thema Wärmepumpen Förderprogramm

FAQ zum Thema Wärmepumpen Förderprogramm FAQ zum Thema Wärmepumpen Förderprogramm 1. Wie hoch ist der Förderbetrag? Der Förderbetrag beträgt 500 pro installierter Wärmepumpe. Dieser Wert entspricht einem Stromverbrauch einer Wärmepumpe von rund

Mehr

Energiespartipps. für Ihr Zuhause JETZT STROM EINSPAREN

Energiespartipps. für Ihr Zuhause JETZT STROM EINSPAREN Energiespartipps für Ihr Zuhause JETZT STROM EINSPAREN Unterhaltungselektronik und Computer Nutzen Sie die Energiesparfunktion Ihres Computers Die Energiesparfunktion sorgt dafür, dass nur dann Strom verbraucht

Mehr

Energieeffizienz-Tag 24.05.2011. Versorgungsbetriebe Hann. Münden

Energieeffizienz-Tag 24.05.2011. Versorgungsbetriebe Hann. Münden Energieeffizienz-Tag 24.05.2011 Versorgungsbetriebe Hann. Münden Entwicklung der Strompreise in 08.02.2010 absehbarer Zeit wie teuer kann es werden? Agenda Entwicklung der Strompreise in absehbarer Zeit

Mehr

Zu Hause ist es am schönsten.

Zu Hause ist es am schönsten. Zu Hause ist es am schönsten. Unser Service für Sie: Die Förderprogramme der evm. Hier sind wir zu Hause. Abbildung: Viessmann Werke Die evm Energieberatung Wir sind vor Ort für Sie da. Ganz persönlich:

Mehr

Kater Graustirn. (Nach einem russischen Märchen)

Kater Graustirn. (Nach einem russischen Märchen) Kater Graustirn (Nach einem russischen Märchen) Es war einmal. Ein alter Bauer hat drei Söhne. Der erste Sohn heißt Mauler. Der zweite Sohn heißt Fauler. Der dritte Sohn heißt Kusma. Mauler und Fauler

Mehr

ALL IN ENTDECKE, WAS DEIN URLAUB ALLES KANN

ALL IN ENTDECKE, WAS DEIN URLAUB ALLES KANN we are family! ALL IN ENTDECKE, WAS DEIN URLAUB ALLES KANN IN DEN ALL IN HOTELS BEI DER SONNENTHERME LUTZMANNSBURG / BURGENLAND WWW.ALLINHOTELS.AT Wir wollen es dir im Urlaub so einfach wie möglich machen.

Mehr

Ihre Checkliste 10: Gängige Fehler vermeiden

Ihre Checkliste 10: Gängige Fehler vermeiden Ihre Checkliste 10: Gängige Fehler vermeiden 1. Gefährliche Schenkungen Kriselt es in einer Ehe und ist eine Scheidung absehbar, versuchen Eheleute gerne ihr Vermögen durch Zuwendungen an Dritte zu verkleinern.

Mehr

Extrem gechillt für 5 Euro!

Extrem gechillt für 5 Euro! Extrem gechillt für 5 Euro! SUPER Die KLV Studentenversicherung STORNO MONATLICH KÜNDBAR! Okay, versichern klingt ein bisschen spießig. Sobald du dein eigenes Leben lebst, trägst du aber auch die Verantwortung

Mehr

Antrag auf Stundung einer öffentlichen Abgabe

Antrag auf Stundung einer öffentlichen Abgabe Gemeinde Panketal Der Bürgermeister http://www.panketal.de Antrag auf Stundung einer öffentlichen Abgabe bitte zurücksenden an: Gemeinde Panketal Fachdienst Finanzverwaltung Schönower Straße 105 16341

Mehr

5. Was ist Strom? 6. Wenn Strom fließt, bewegen sich. a)... Protonen vom Nordpol zum Südpol. b)... Neutronen von einem Swimmingpool zum anderen.

5. Was ist Strom? 6. Wenn Strom fließt, bewegen sich. a)... Protonen vom Nordpol zum Südpol. b)... Neutronen von einem Swimmingpool zum anderen. 1. Was ist Energie? 2. Wie wird Energie gemessen? a) In Gramm b) In Joule c) In Metern 3. Wozu benötigt man Energie? Nenne drei Beispiele. 4. Ein Apfel hat ungefähr die Energie von 200 kj (kj = Kilojoule);

Mehr

Energie sparen als Mieter

Energie sparen als Mieter Energie sparen als Mieter Allein in den letzten zehn Jahren haben sich die Energiekosten verdoppelt. Längst sind die Heizkosten zur zweiten Miete geworden. Mieter haben meist keine Möglichkeit, die Kosten

Mehr

Schülerfirmenworkshop Wertschätzung regionaler Lebensmittel Pausensnacks saisonal, regional und bio! 06.05.2015

Schülerfirmenworkshop Wertschätzung regionaler Lebensmittel Pausensnacks saisonal, regional und bio! 06.05.2015 Schülerfirmenworkshop Wertschätzung regionaler Lebensmittel Pausensnacks saisonal, regional und bio! 06.05.2015 Aktiv-Smoothie Rote-Linsen-Aufstrich Ampelquark Fruitella Hackepeter, vegan Minipizza Gemüsebratling

Mehr

Revolution im Trocknungsbereich

Revolution im Trocknungsbereich GESUNDE FRISCHE FÜR KLEIDER UND SCHUHE Warmluft- Trocknungsschränke Hersche Airtrock GmbH i de Matte17 6263 Richenthal Tel 062 / 758 53 53 Fax 062 / 758 53 54 www.airtrock.ch hersche@airtrock.ch Revolution

Mehr

oekostrom green business gute energie für Ihr unternehmen

oekostrom green business gute energie für Ihr unternehmen oekostrom green business gute energie für Ihr unternehmen Informations- und Preisblatt Stand Juli 2015 oekostrom green business gute energie für ihr unternehmen Leistbare Energie: 6,99 cent/kwh netto (8,39

Mehr

Unsere Energie für Ihre Geschäfte. Business Strom- und Gastarife von Mark-E.

Unsere Energie für Ihre Geschäfte. Business Strom- und Gastarife von Mark-E. Unsere Energie für Ihre Geschäfte. Business Strom- und Gastarife von Mark-E. Unser Business ist Ihre Energie. Mark-E. Ihr Energiepartner. Ob Büro, Ladenlokal, Handwerk oder Gewerbe: Die professionelle

Mehr

EUR 120, Die Energie für hier! Vorteilsbonus. bis zu. Wechseln lohnt sich. Für Sie. Und für die Region.

EUR 120, Die Energie für hier! Vorteilsbonus. bis zu. Wechseln lohnt sich. Für Sie. Und für die Region. Wechseln lohnt sich. Für Sie. Und für die Region. Vorteilsbonus bis zu EUR 120, Gültig für alle Kunden, die bisher keinen Strom von den Stadtwerken bezogen haben. Die Energie für hier! stromwechsel.stadtwerke-schorndorf.de

Mehr

Die neuen Stromprodukte und -preise Kundengruppe private Haushalte und Gewerbe

Die neuen Stromprodukte und -preise Kundengruppe private Haushalte und Gewerbe Die neuen Stromprodukte und -preise Kundengruppe private Haushalte und Gewerbe Unsere drei Stromprodukte ewa.regio.strom ewa.wasser.strom ewa.basis.strom Zusammensetzung kann sich verändern 1) 40 % Wasserkraft

Mehr

Unsere Stromprodukte

Unsere Stromprodukte Unsere Stromprodukte Strom muss jederzeit und auf Knopfdruck verfügbar sein. Was immer Sie antreiben oder betreiben die richtige Energie finden Sie bei uns: Strom für leistungsgemessene Unternehmen ebenso

Mehr

Auftragserteilung A1 Service Netz Schule

Auftragserteilung A1 Service Netz Schule Allgemeine Kundendaten A1 Kundennummer: A1 Verrechnungskonto: Name Bildungseinrichtung (Vertragspartner) Standort Schulkennzahl Schulname Adresse wie oben/oder Herstellung Änderung von Anschluss-Nr.:940

Mehr

Wie Sie bei der Heizung Strom sparen können Umwälzpumpe: Der unbekannte Stromfresser im Keller

Wie Sie bei der Heizung Strom sparen können Umwälzpumpe: Der unbekannte Stromfresser im Keller Wie Sie bei der Heizung Strom sparen können Umwälzpumpe: Der unbekannte Stromfresser im Keller Jede Hauszentral- oder Etagenheizung verfügt über zumindest eine Umwälzpumpe, die die Wärme von der Heizung

Mehr

Energie, die in Ihr Leben passt. Alles drin, damit Ihnen nichts fehlt. Ihre Vertragsunterlagen. Strom für Privatkunden F000002657

Energie, die in Ihr Leben passt. Alles drin, damit Ihnen nichts fehlt. Ihre Vertragsunterlagen. Strom für Privatkunden F000002657 F000002657 Vattenfall Europe Sales GmbH Überseering 12 22297 Hamburg T 01801 267 267* (Mo bis Fr 7 19 Uhr) F 030 267 1194 1410 Alles drin, damit Ihnen nichts fehlt strom.berlin@vattenfall.de www.vattenfall.de

Mehr

Was steckt in einer easykraft-energiezelle? Modernste Technologie mit bestechender Effizienz!

Was steckt in einer easykraft-energiezelle? Modernste Technologie mit bestechender Effizienz! Was steckt in einer easykraft-energiezelle? Modernste Technologie mit bestechender Effizienz! Ein Wort vorneweg: easykraft Energiezellen bieten so viele Pluspunkte, dass eine Beschränkung auf Stichpunkte

Mehr

Gesundheitsamt. Freie Hansestadt Bremen. Schimmel richtig entfernen - so wird s gemacht!

Gesundheitsamt. Freie Hansestadt Bremen. Schimmel richtig entfernen - so wird s gemacht! Gesundheitsamt Freie Hansestadt Bremen Schimmel richtig entfernen - so wird s gemacht! Das Problem der Schimmelbildung in Wohnräumen hat in den vergangenen Jahren zugenommen. Auch wenn Schimmelpilze überall

Mehr

Strom sparen leicht gemacht. So einfach senken Sie Ihre Stromkosten!

Strom sparen leicht gemacht. So einfach senken Sie Ihre Stromkosten! Strom sparen leicht gemacht So einfach senken Sie Ihre Stromkosten! Ihre Stromrechnung ist zu hoch? Einfache Maßnahmen können helfen. Oft kosten diese Maßnahmen nichts oder nur wenig. Diese Broschüre zeigt

Mehr

Energielösungen nach Maß. von unseren Energiesparprofis

Energielösungen nach Maß. von unseren Energiesparprofis Energielösungen nach Maß von unseren Energiesparprofis Klaus Dorninger MBA Ing. Dr. Gerhard Zettler Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde! Die OÖ. Gas-Wärme GmbH, eine Tochtergesellschaft der OÖ. Ferngas

Mehr

Localnet Kundeninformation * nr. 4 / 2010

Localnet Kundeninformation * nr. 4 / 2010 * Localnet Kundeninformation * nr. 4 / 2010 Localnet AG Bernstrasse 102 Postfach 1375 3401 Burgdorf Tel. 034 420 00 20 Fax 034 420 00 38 www.localnet.ch info@localnet.ch Neue Strompreise 2011 Die Localnet

Mehr

Neckermann Strom: Wirtschaftlich, klimafreundlich, sicher

Neckermann Strom: Wirtschaftlich, klimafreundlich, sicher PRESSEMAPPE 2014 Seit der Gründung im Jahr 2013 ist das junge StartUp-Unternehmen Neckermann Strom GmbH Ökostromlieferant im deutschsprachigen Raum mit Schwerpunkt auf Nachtspeicher und Wärmepumpen. Die

Mehr

Der MeinCentTarif für Strom und Gas

Der MeinCentTarif für Strom und Gas Dr. Marie-Luise Wolff Geschäftsführerin der E WIE EINFACH Strom & Gas GmbH Der MeinCentTarif für Strom und Gas - Es gilt das gesprochene Wort - Pressekonferenz der E WIE EINFACH Strom & Gas GmbH 01. Februar

Mehr

Einfache Maßnahmen, um die Heiz- & Stromkosten zu senken. beim Heizen. Abteilung Umwelt- und Anlagentechnik

Einfache Maßnahmen, um die Heiz- & Stromkosten zu senken. beim Heizen. Abteilung Umwelt- und Anlagentechnik Einfache Maßnahmen, um die Heiz- & Stromkosten zu senken Geld sparen beim Heizen Abteilung Umwelt- und Anlagentechnik Tipps zur Senkung der Energiekosten Die Kosten fürs Heizen und für Strom steigen laufend

Mehr

Ich ziehe um! Teil 3: Wem muss ich Bescheid sagen? Ein Heft in Leichter Sprache

Ich ziehe um! Teil 3: Wem muss ich Bescheid sagen? Ein Heft in Leichter Sprache Ich ziehe um! Teil 3: Wem muss ich Bescheid sagen? Ein Heft in Leichter Sprache 02 Impressum Diese Menschen haben das Heft gemacht. In schwerer Sprache heißt das Impressum. Dieses Heft kommt von der Abteilung

Mehr

Stadtwerke Heidelberg Energie Ökoprodukte. für dich. ist gut, was gut fürs klima ist. Ökologische Energie

Stadtwerke Heidelberg Energie Ökoprodukte. für dich. ist gut, was gut fürs klima ist. Ökologische Energie Stadtwerke Heidelberg Energie Ökoprodukte 1 für dich ist gut, was gut fürs klima ist Ökologische Energie 2 Ökoprodukte Stadtwerke Heidelberg Energie Klimaschutz mit Konzept Als kommunaler Energieversorger

Mehr

SO WIRST DU ZUM ERFOLGREICHEN VERKÄUFER

SO WIRST DU ZUM ERFOLGREICHEN VERKÄUFER SO WIRST DU ZUM ERFOLGREICHEN VERKÄUFER ? NOMEN EST OMEN. Newniq ist neu und einzigartig. Und der perfekte Marktplatz für Designer und Designfans. Das Motto: Die Nachfrage bestimmt das Angebot. Hier unterstützen

Mehr

WÄRMESORGLOSPAKETE. Der Wärme-Service für Ein- und Mehrfamilienhäuser

WÄRMESORGLOSPAKETE. Der Wärme-Service für Ein- und Mehrfamilienhäuser + WÄRMESORGLOSPAKETE Der Wärme-Service für Ein- und Mehrfamilienhäuser Wärmesorglospakete für Ihre Immobilie Moderne Wärmeversorgung für Ein- und Mehrfamilienhäuser. Sie hätten gern eine neue moderne Heizungsanlage

Mehr

BAYERISCHE ENERGIESZENARIEN 2050

BAYERISCHE ENERGIESZENARIEN 2050 BAYERISCHE ENERGIESZENARIEN 2050 Energieeinsparung und Energieeffizienz München 22.11.2014 Energiedialog Bayern AG 1 Werner Bohnenschäfer BAYERISCHE ENERGIESZENARIEN 2050 1 Basis der Ergebnisse 2 Entwicklung

Mehr

12 00-18 00 ERDGAS PRODUKTE UND PREISE. Ihr Kundenzentrum. geöffnet: 9 00-15 00 DI DO. Mehr über unsere Angebote erfahren Sie in Ihrem Kundenzentrum

12 00-18 00 ERDGAS PRODUKTE UND PREISE. Ihr Kundenzentrum. geöffnet: 9 00-15 00 DI DO. Mehr über unsere Angebote erfahren Sie in Ihrem Kundenzentrum Stand 1.1.2014 Ihr Kundenzentrum hat Mehr über unsere Angebote erfahren Sie in Ihrem Kundenzentrum im Centrum-Kaufhaus Schwedt. Unsere Mitarbeiter beraten Sie gern. MO MI FR geöffnet: 9 00-15 00 DI DO

Mehr

Am günstigsten heizen Sie mit Wärmepumpen

Am günstigsten heizen Sie mit Wärmepumpen Am günstigsten heizen Sie mit Wärmepumpen Mit einer modernen Wärmepumpe sparen Sie mindestens 60 bis 80 % Energie, bis zu 100 % CO2 und zudem noch Steuern. Die Frage «Mit welchem System heize ich am günstigsten?»

Mehr

Informationsbroschüre der Au-pair Agentur Dorota Weindl

Informationsbroschüre der Au-pair Agentur Dorota Weindl Informationsbroschüre der Au-pair Agentur Dorota Weindl Für uns ist die Vermittlung von Au-pairs nicht nur Beruf, sondern Berufung. Die Au-pair Agentur Dorota Weindl ist ein kompetenter Partner für Gasteltern

Mehr

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle.

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Peter Herrmann (47) Ohne Auto könnte ich nicht leben. Ich wohne mit meiner Frau und meinen zwei Töchtern

Mehr

Umweltfreundlicher Druck dank NaturWatt-Strom und Recycling-Papier. Mat.-Nr.: 850 354, Stand: August 2009. NaturWatt GmbH

Umweltfreundlicher Druck dank NaturWatt-Strom und Recycling-Papier. Mat.-Nr.: 850 354, Stand: August 2009. NaturWatt GmbH NaturWatt GmbH NaturWatt GmbH Seit 1998 bieten wir Strom aus erneuerbaren Energiequellen wie Wind, Wasser und Sonne an. Als Besonderheit ist in unserem Gesellschaftervertrag verankert, Gewinne ausschließlich

Mehr

Spieler Prasentation. Hin und zuruck. ABFAHRT Die Abfahrtszeiten für unsere Fahrt findest Du unter: www.raiba-ke-oa.de Stichwort Junge Kunden.

Spieler Prasentation. Hin und zuruck. ABFAHRT Die Abfahrtszeiten für unsere Fahrt findest Du unter: www.raiba-ke-oa.de Stichwort Junge Kunden. HEFT 3 / 2014 FC BAyern Spieler Prasentation In Vorbereitung der neuen Saison wird zum ersten Mal der komplette Mannschaftskader vor Ort sein und alle Spieler und Neuzugänge den Fans vorgestellt. Neben

Mehr

Voltino eine Marke der Wels Strom Voltino Hinweis 300,11 Ersparnis 29,55

Voltino eine Marke der Wels Strom Voltino Hinweis 300,11 Ersparnis 29,55 E-Control Tarifkalkulator Ihr persönlicher Strompreisvergleich für 8010 Graz oekostrom GmbH für Vertrieb, Planung und Energiedienstleistungen name oekostrom basic Stromverbrauch (Normalstrom) 1533 kwh/jahr

Mehr

Optimieren Sie Ihre Energieversorgung.

Optimieren Sie Ihre Energieversorgung. Optimieren Sie Ihre Energieversorgung. R EMB OPTIMALGas R EMB OPTIMALStrom Die Chancen des Energiemarktes Für Ihren Bedarf maßgeschneidert Wer flexibel ist, kann viel gewinnen Der Energiemarkt ist in Bewegung.

Mehr

Fragebogen für Jugendliche

Fragebogen für Jugendliche TCA-D-T1 Markieren Sie so: Korrektur: Bitte verwenden Sie einen schwarzen oder blauen Kugelschreiber oder nicht zu starken Filzstift. Dieser Fragebogen wird maschinell erfasst. Bitte beachten Sie im Interesse

Mehr

Das grosse Stromspar-Rätsel mit tollen Preisen! Kochen mit eckel. Strom sparen braucht so wenig.

Das grosse Stromspar-Rätsel mit tollen Preisen! Kochen mit eckel. Strom sparen braucht so wenig. Das grosse Stromspar-Rätsel mit tollen Preisen! Kochen mit eckel Strom sparen braucht so wenig. Strom sparen ohne Komforteinbussen. Wir sind uns alle einig: Ohne Strom geht nichts. Doch viele Haushalte

Mehr

AK Energiepreismonitoring April 2015

AK Energiepreismonitoring April 2015 AK Energiepreismonitoring April 2015 Seit Mitte 2008 beobachtet die AK laufend die Preisentwicklungen von ausgewählten Strom- und Erdgaslieferanten in Österreich. Primäres Ziel der AK-Erhebung ist ein

Mehr

Gaspreis sinkt um bis zu 21 Prozent

Gaspreis sinkt um bis zu 21 Prozent Gaspreis sinkt um bis zu 21 Prozent (23.1.2009) Wie angekündigt senken die SWM ihre Erdgaspreise zum 1. April deutlich. Die Erdgaspreise für Privatkunden werden in München um bis zu 21 Prozent reduziert.

Mehr

Wie wird in Österreich Strom erzeugt?

Wie wird in Österreich Strom erzeugt? Infoblatt Wie wird in Österreich Strom erzeugt? Elektrischer Strom ist für uns schon selbstverständlich geworden. Oft fällt uns das erst dann auf, wenn die Versorgung durch eine Störung unterbrochen ist.

Mehr

Vodafone InfoDok. CallYa KontoServer 22 9 22 und wie Sie Ihr CallYa-Konto sonst noch aufladen können

Vodafone InfoDok. CallYa KontoServer 22 9 22 und wie Sie Ihr CallYa-Konto sonst noch aufladen können CallYa KontoServer 22 9 22 und wie Sie Ihr CallYa-Konto sonst noch aufladen können Ihr CallYa-Guthaben schnell und bequem verwalten Prüfen Sie Ihr Guthaben mit Ihrem Handy oder online bei MeinVodafone.

Mehr