snap Adressen selektieren und Etiketten oder Serienbriefe in Word erstellen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "snap Adressen selektieren und Etiketten oder Serienbriefe in Word erstellen"

Transkript

1 snap Adressen selektieren und Etiketten oder Serienbriefe in Word erstellen Inhalt 1 Adressen in snap selektieren Adressen aus snap exportieren Adress-Liste im Excel Format Adress-Liste im Text (TXT)Format Weitere Möglichkeiten Serienbrief in Microsoft Office Voraussetzungen Adressen selektieren Adressen exportieren Adressen in Microsoft Word 2013 zusammenführen Serienbrief in Microsoft Office Voraussetzungen Adressen selektieren Adressen exportieren Adressen in Microsoft Word 2010 zusammenführen Serienbrief in Microsoft Office Voraussetzungen Adressen selektieren Adressen exportieren Adressen in Microsoft Word 2007 zusammenführen Serienbrief mit Microsoft Office Voraussetzungen Adressen selektieren Adressen exportieren Adressen in Microsoft Word 2003 zusammenführen

2 1 Adressen in snap selektieren Im ersten Schritt selektieren Sie die entsprechenden Adressen. Dazu verwenden Sie die Suche oder die erweiterte Suche in snap. Um beispielsweise alle Lieferanten anzuschreiben, wählen Sie in der Suche die entsprechende Kategorie aus, indem Sie unterhalb der Kategorie auf das [+] klicken: Klicken Sie im Dialog Kategorie wählen auf Lieferanten und anschliessend im Suchdialog auf [Suchen], damit alle Adressen der entsprechenden Kategorie angezeigt werden. 2 Adressen aus snap exportieren 2.1 Adress-Liste im Excel Format Um eine Liste dieser selektierten Adressen zu erhalten (z.b. für die Kontrolle), markieren Sie eine beliebige Adresse indem Sie 1x darauf klicken und tippen Sie auf der Tastatur <CTRL>+<E> ein. Nun wird automatisch ein Excel-Dokument erstellt, das alle Adressen mit den in snap angezeigten Spalten ausdruckt. (Klicken Sie in snap mit der linken Maustaste auf einen Spaltenkopf und dann auf [Anpassen ], um Spalten vor dem Export ein- oder auszublenden.) 2.2 Adress-Liste im Text (TXT)Format Mit snap Adressen können Sie eine Textdatei (*.TXT) erstellen, welche als Datenbank für Ihre Serienbriefe oder Etiketten dient. Um einen Serienbrief oder Adress-Etiketten zu erstellen, klicken Sie links auf [Serienbrief]: (Die Adress-Selektion in snap Adressen muss weiterhin aktiv sein, es werden also alle Adressen in den Serienbrief bzw. die Etiketten gedruckt, die in snap angezeigt werden.) Wählen Sie über die Auswahlschaltfläche die Exportdatei "C:\snap-tools\Seriendrucke\Snapadressen.txt". Hinweis: Der Dateipfad: "C:\snap-tools\Seriendrucke\Snapadressen.txt" entspricht dem Plancal-Schulungsraum und kann von Ihrem persönlichen Dateipfad abweichen. Über die Schaltfläche [Erstellen] öffnen Sie Microsoft Word. Wählen Sie in Word [Datei] [Neu] und dort die Vorlage Serienbrief oder Etiketten aus. 2

3 2.3 Weitere Möglichkeiten Geübte Microsoft Office-Anwender können den Serienbrief in Word auch aufgrund der Excel- Datei erstellen. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, in snap unter [Export] zu bestimmen, welche Felder der Adressen exportiert werden. Falls Sie diese weiteren snap Funktionen nutzen möchten, hilft Ihnen unser ServiceDesk gerne weiter; bei Anwendungsfragen bezüglich Word oder Excel konsultieren Sie bitte die entsprechende Hilfe. Für die weitere Bearbeitung in Microsoft Word vgl. Sie bitte je nach Ihrer Office- bzw. Word- Version das Kapitel 3 für Office 2013, das Kapitel 4 für Office 2010, das Kapitel 5 für Office 2007 und das Kapitel 6 für Office

4 3 Serienbrief in Microsoft Office Voraussetzungen Vorhandene Ordner/Vorlagen Es besteht auf dem lokalen oder auf einem Netzlaufwerk (z.b. J: ) der Ordner Snap- Tools\Seriendrucke. Vorhandene Vorlagen Im Ordner Word-Vorlagen\Snap sind die Vorlagen abgelegt. Arbeitsgruppenvorlagen In den [Optionen] (Datei/Optionen) von Word müssen die Arbeitsgruppenvorlagen angehängt sein. 4

5 Dies kann im Register Erweitert unter [Dateispeicherorte ] gemacht werden. 3.2 Adressen selektieren Im ersten Schritt selektieren Sie die entsprechenden Adressen in snap. Dazu verwenden Sie die Suche oder die erweiterte Suche. Um beispielsweise alle Lieferanten anzuschreiben, wählen Sie in der Suche die entsprechende Kategorie aus, indem Sie unterhalb der Kategorie auf das [+] klicken: Klicken Sie im Dialog Kategorie wählen auf Lieferanten und anschliessend im Suchdialog auf [Suchen], damit alle Adressen der entsprechenden Kategorie angezeigt werden. 5

6 3.3 Adressen exportieren In snap Adressen können Sie eine Textdatei (*.TXT) erstellen, die als Datenbank für Ihre Serienbriefe oder Etiketten dient. Um Adress-Etiketten zu erstellen, klicken Sie links auf [Serienbrief]: Die Adress-Selektion in snap Adressen muss weiterhin aktiv sein, es werden also alle Adressen in den Serienbrief bzw. die Etiketten gedruckt, die in snap angezeigt werden. Wählen Sie über die Auswahlschaltfläche die Exportdatei: "C:\snap-tools\ Seriendrucke\Snapadressen.txt" Hinweis: Der Dateipfad: "C:\snaptools\Seriendrucke\Snapadressen.txt " entspricht dem Plancal- Schulungsraum und kann von Ihrem persönlichen Dateipfad abweichen. Bei Mehrplatz-Versionen wird oft das Laufwerk J: verwendet. 6

7 3.4 Adressen in Microsoft Word 2013 zusammenführen Nach dem Schreiben der Textdatei wird das Programm Word gestartet. Über die Menüleiste [Datei] - [Neu] und das Wort [FREIGEGEBEN] anwählen. Im Fenster Neu das Register SNAP wählen. Mit einem Doppelklick kann das Etikett ZF3652 ausgewählt werden. Es erscheint eine Sicherheitsfrage, ob der SQL Befehl ausgeführt werden soll. Diese Meldung mit [Ja] bestätigen. Hinweis Der Pfad im SELECT * FROM J:\Snap-Tools\Seriendrucke\ Snapadressen.txt muss mit dem Export-Pfad und Dateinamen aus snap Adressen übereinstimmen. Das Ändern des Export-Pfads ist im nächsten Schritt beschrieben. 7

8 Bestätigen Sie das Fenster Dateikonvertierung mit [OK]. Ändern des Export-Pfads: Sobald sich das Dokument geöffnet hat, können Sie über Sendungen/Empfänger auswählen/vorhandene Liste verwenden die von Ihnen exportierte Datei: Snapadressen.txt auswählen. Über Sendungen/Vorschau Ergebnisse wird die die Datei: Snapadressen.txt mit dem Dokument zusammengeführt. Danach wird ein eigenständiges Dokument erzeugt, das sich speichern und/oder ausdrucken lässt. 8

9 4 Serienbrief in Microsoft Office Voraussetzungen Vorhandene Ordner/Vorlagen Es besteht auf dem lokalen oder auf einem Netzlaufwerk (z.b. J: ) der Ordner Snap- Tools\Seriendrucke. Vorhandene Vorlagen Im Ordner Word-Vorlagen\Snap sind die Vorlagen abgelegt. Arbeitsgruppenvorlagen In den [Optionen] (Datei/Optionen) von Word müssen die Arbeitsgruppenvorlagen angehängt sein. 9

10 Dies kann im Register Erweitert unter [Dateispeicherorte ] gemacht werden. 4.2 Adressen selektieren Im ersten Schritt selektieren Sie die entsprechenden Adressen in snap. Dazu verwenden Sie die Suche oder die erweiterte Suche. Um beispielsweise alle Lieferanten anzuschreiben, wählen Sie in der Suche die entsprechende Kategorie aus, indem Sie unterhalb der Kategorie auf das [+] klicken: Klicken Sie im Dialog Kategorie wählen auf Lieferanten und anschliessend im Suchdialog auf [Suchen], damit alle Adressen der entsprechenden Kategorie angezeigt werden. 10

11 4.3 Adressen exportieren In snap Adressen können Sie eine Textdatei (*.TXT) erstellen, die als Datenbank für Ihre Serienbriefe oder Etiketten dient. Um Adress-Etiketten zu erstellen, klicken Sie links auf [Serienbrief]: Die Adress-Selektion in snap Adressen muss weiterhin aktiv sein, es werden also alle Adressen in den Serienbrief bzw. die Etiketten gedruckt, die in snap angezeigt werden. Wählen Sie über die Auswahlschaltfläche die Exportdatei: "C:\snap-tools\ Seriendrucke\Snapadressen.txt". Hinweis: Der Dateipfad: "C:\snaptools\Seriendrucke\Snapadressen.txt " entspricht dem Plancal- Schulungsraum und kann von Ihrem persönlichen Dateipfad abweichen. Bei Mehrplatz-Versionen wird oft das Laufwerk J: verwendet. 11

12 4.4 Adressen in Microsoft Word 2010 zusammenführen Nach dem Schreiben der Textdatei wird das Programm Word gestartet. Über die Menüleiste [Datei] - [Neu] [Meine Vorlagen] anwählen. Im Fenster Vorlagen das Register Snap wählen. Mit einem Doppelklick kann das Etikett ZF3652 ausgewählt werden. Es erscheint eine Sicherheitsfrage, ob der SQL Befehl ausgeführt werden soll. Diese Meldung mit [Ja] bestätigen. Hinweis Der Pfad im SELECT * FROM J:\Snap-Tools\Seriendrucke\ Snapadressen.txt muss mit dem Export-Pfad und Dateinamen aus snap Adressen übereinstimmen. Das Ändern des Export-Pfads ist im nächsten Schritt beschrieben. 12

13 Bestätigen Sie das Fenster Dateikonvertierung mit [OK]. Ändern des Export-Pfads: Sobald sich das Dokument geöffnet hat, können Sie über Sendungen/Empfänger auswählen/vorhandene Liste verwenden die von Ihnen exportierte Datei: Snapadressen.txt auswählen. Über Sendungen/Vorschau Ergebnisse wird die die Datei: Snapadressen.txt mit dem Dokument zusammengeführt. Danach wird ein eigenständiges Dokument erzeugt, das sich speichern und/oder ausdrucken lässt. 13

14 5 Serienbrief in Microsoft Office Voraussetzungen Vorhandene Ordner/Vorlagen Es besteht auf dem lokalen oder auf einem Netzlaufwerk (z.b. J: ) der Ordner Snap- Tools\Seriendrucke. Vorhandene Vorlagen Im Ordner Word-Vorlagen\Snap sind die Vorlagen abgelegt. Arbeitsgruppenvorlagen In den [Word-Optionen] von Word müssen die Arbeitsgruppenvorlagen angehängt sein. 14

15 Dies kann im Register Erweitert unter [Dateispeicherorte ] gemacht werden. 5.2 Adressen selektieren Im ersten Schritt selektieren Sie die entsprechenden Adressen in snap. Dazu verwenden Sie die Suche oder die erweiterte Suche. Um beispielsweise alle Lieferanten anzuschreiben, wählen Sie in der Suche die entsprechende Kategorie aus, indem Sie unterhalb der Kategorie auf das [+] klicken: Klicken Sie im Dialog Kategorie wählen auf Lieferanten und anschliessend im Suchdialog auf [Suchen], damit alle Adressen der entsprechenden Kategorie angezeigt werden. 15

16 5.3 Adressen exportieren In snap Adressen können Sie eine Textdatei (*.TXT) erstellen, die als Datenbank für Ihre Serienbriefe oder Etiketten dient. Um Adress-Etiketten zu erstellen, klicken Sie links auf [Serienbrief]: Die Adress-Selektion in snap Adressen muss weiterhin aktiv sein, es werden also alle Adressen in den Serienbrief bzw. die Etiketten gedruckt, die in snap angezeigt werden. Wählen Sie über die Auswahlschaltfläche die Exportdatei: "C:\snap-tools\ Seriendrucke\Snapadressen.txt". Hinweis: Der Dateipfad: "C:\snaptools\Seriendrucke\Snapadressen.txt " entspricht dem Plancal- Schulungsraum und kann von Ihrem persönlichen Dateipfad abweichen. Bei Mehrplatz-Versionen wird oft das Laufwerk J: verwendet. 16

17 5.4 Adressen in Microsoft Word 2007 zusammenführen Nach dem Schreiben der Textdatei, die als Adressdatenbank erstellt wird, öffnet sich das Programm Word. Über die Menüleiste [Datei] - [Neu] Auf der linken Seite Meine Vorlagen anwählen. 17

18 Im Fenster Vorlagen das Register Snap wählen. Mit einem Doppelklick kann das Etikett ZF3652 ausgewählt werden. Es erscheint eine Sicherheitsfrage, ob der SQL Befehl ausgeführt werden soll. Diese Meldung mit [Ja] bestätigen. Hinweis: Der Pfad im SELECT * FROM J:\Snap-Tools\ Seriendrucke\Snapadressen.txt muss mit dem Export-Pfad und Dateinamen aus snap Adressen übereinstimmen. 18

19 Bestätigen Sie das Fenster Dateikonvertierung mit [OK]. Sobald sich das Dokument geöffnet hat, ist in der Menüleiste das Register Sendungen anzuklicken. Mit dem Seriendruck-Vorschau-Icon kann kontrolliert werden, ob die Datenbank angehängt wurde und wie das Dokument zusammengefügt wird. 19

20 Plancal empfiehlt, das Dokument über die [Automatische Fehlerüberprüfung] zusammenzuführen. Mit Während des Zusammenführens bei jedem Fehler anhalten und Fehler anzeigen wird aus der Text-Datei (DB) und der Vorlage ein eigenständiges Dokument erzeugt, das sich speichern und/oder ausdrucken lässt. 20

21 6 Serienbrief mit Microsoft Office Voraussetzungen Vorhandene Ordner Es besteht auf dem lokalen oder auf einem Netzlaufwerk (z.b. J: ) der Ordner Snap- Tools\Seriendrucke. Vorhandene Vorlagen Im Ordner Word-Vorlagen\Snap sind die Vorlagen vorhanden. Arbeitsgruppenvorlagen In Word unter Extras/Optionen im Register Speicherort für Dateien müssen die Arbeitsgruppenvorlagen angehängt sein. 21

22 6.2 Adressen selektieren Im ersten Schritt selektieren Sie die entsprechenden Adressen. Dazu verwenden Sie die Suche oder die erweiterte Suche in snap. Um beispielsweise alle Lieferanten anzuschreiben, wählen Sie in der Suche die entsprechende Kategorie aus, indem Sie unterhalb der Kategorie auf das [+] klicken: Klicken Sie im Dialog Kategorie wählen auf Lieferanten und anschliessend im Suchdialog auf [Suchen], damit alle Adressen der entsprechenden Kategorie angezeigt werden. 6.3 Adressen exportieren Mit snap Adressen können Sie eine Textdatei (*.TXT) erstellen, die als Datenbank für Ihre Serienbriefe oder Etiketten dient. Um Adress-Etiketten zu erstellen, klicken Sie links auf [Serienbrief]: Die Adress-Selektion in snap Adressen muss weiterhin aktiv sein, es werden also alle Adressen in den Serienbrief bzw. die Etiketten gedruckt, die in snap angezeigt werden. Wählen Sie über die Auswahlschaltfläche die Exportdatei: "C:\snap-tools\ Seriendrucke\Snapadressen.txt". Hinweis: Der Dateipfad: "C:\snaptools\Seriendrucke\Snapadressen.txt " entspricht dem Plancal- Schulungsraum und kann von Ihrem persönlichen Dateipfad abweichen. Bei Mehrplatz Versionen wird oft das Laufwerk J: verwendet. 22

23 6.4 Adressen in Microsoft Word 2003 zusammenführen Nach dem Schreiben der Textdatei, die als Adressdatenbank erstellt wird, öffnet sich das Programm Word. In der Menüleiste [Datei] [Neu ] anklicken. Auf der rechten Seite Auf meinem Computer anwählen. 23

24 Im Fenster Vorlagen das Register Snap wählen. Mit einem Doppelklick kann das Etikett ZF3652 nun ausgewählt werden. Es erscheint eine Sicherheitsfrage, ob der SQL Befehl ausgeführt werden soll. Diese Meldung mit [Ja] bestätigen. Hinweis: Der Pfad im SELECT * FROM J:\Snap-Tools\ Seriendrucke\Snapadressen.txt muss mit dem Pfad und Dateinamen aus snap Adressen übereinstimmen. 24

25 Mit dem Dokument öffnet sich die Symbolleiste Seriendruck. Mit dem Seriendruck-Vorschau-Icon kann überprüft werden, ob die Datenbank angehängt wurde und wie das Dokument zusammengefügt wird. Mit der Fehlerprüfung Während des Zusammenführens bei jedem Fehler anhalten und Fehler anzeigen wird aus der Text-Datei und der Vorlage.ein eigenständiges Dokument erzeugt, welches sich speichern und/oder drucken lässt. 25

Adressen selektieren und Etiketten oder Serienbriefe erstellen

Adressen selektieren und Etiketten oder Serienbriefe erstellen Adressen selektieren und Etiketten oder Serienbriefe erstellen Es gibt mehrere Möglichkeiten, um Adressen aus snap für Etiketten oder Serienbriefe einzusetzen. Die einfachsten Wege sind hier beschrieben.

Mehr

32.4 Anpassen von Menüs und Symbolleisten 795i

32.4 Anpassen von Menüs und Symbolleisten 795i 32.4 Anpassen von Menüs und Symbolleisten 795i Fortsetzung der Seiten in der 8. Auflage 32.4 Anpassen von Menüs und Symbolleisten 32.4.1 Anpassen von Menüs Die Menüs können um folgende Typen von Optionen

Mehr

Frankieren in Microsoft Word mit dem E Porto Add in der Deutschen Post

Frankieren in Microsoft Word mit dem E Porto Add in der Deutschen Post Frankieren in Microsoft Word mit dem E Porto Add in der Deutschen Post 1. E Porto Word Add in für Microsoft Office 2003, 2007 oder 2010 kostenfrei herunterladen unter www.internetmarke.de/add in/download

Mehr

Adressdaten für Werbemaßnahmen bereitstellen...

Adressdaten für Werbemaßnahmen bereitstellen... Adressdaten für Werbemaßnahmen bereitstellen... Sie können in raum level9 bequem bestimmte Adressen exportierten, um diese beispielsweise einem Marketingbüro als Datei für die Weiterverarbeitung bereitzustellen.

Mehr

Seriendruck / Etikettendruck

Seriendruck / Etikettendruck Seriendruck / Etikettendruck Öffnen von ADT-Dateien mit MS Excel Seriendruck Office 2000 / Office 2003 (XP) Seriendruck Office 2007/ Office 2010 für AGENTURA 5/6/7/8/9 AGENTURA Versionen 5, 6, 7, 8, 9

Mehr

Etiketten drucken leicht gemacht

Etiketten drucken leicht gemacht Etiketten drucken leicht gemacht Sicher kennen Sie das Problem: Sie möchten Ihren Kunden die alljährlich anstehenden Weihnachtsgrüße zukommen lassen, müssen aber sämtliche Briefumschläge mühsam von Hand

Mehr

Seriendruck für Avery Zweckform Etiketten in Microsoft Word 2010, 2007, 2003 & 2002/XP, 2000 & 97 für Windows

Seriendruck für Avery Zweckform Etiketten in Microsoft Word 2010, 2007, 2003 & 2002/XP, 2000 & 97 für Windows Seriendruck für Avery Zweckform Etiketten in Microsoft Word 2010, 2007, 2003 & 2002/XP, 2000 & 97 für Windows Dieses Merkblatt teilt sich in 3 Abschnitte unterschiedliche Schritte für die folgenden Versionen:

Mehr

Namen immer über das unten angezeigte DropDown Menü eingeben: Frau Ingrid Müller oder Herr Berthold Müller

Namen immer über das unten angezeigte DropDown Menü eingeben: Frau Ingrid Müller oder Herr Berthold Müller Seriendruck mit Outlook 2003 Hinweis: Einen Kontakteordner (z.b. mit internen E-Mail Adressen) für einen Testlauf einrichten. So kann man bevor z.b. Serien E-Mails versendet werden überprüfen, ob die Formatierung

Mehr

Meldewesen Plus. TIPP: Nach Möglichkeit sollten Sie vor dem Erstellen von Etiketten die Vorlagen dupliziert haben!

Meldewesen Plus. TIPP: Nach Möglichkeit sollten Sie vor dem Erstellen von Etiketten die Vorlagen dupliziert haben! Meldewesen Plus Etikettendruck Bitte prüfen Sie vor Erstellung der Etiketten die Seiteneinstellungen unter: Datei - Seitenformat: Wichtig ist, dass bei den ersten 4 Feldern 0cm und links 0,499cm steht.

Mehr

Personalisierte Email

Personalisierte Email Personalisierte Email Personalisierte Emails ermöglichen die Empfänger persönlich automatisch mit Ihrem Namen und der passenden Anrede anzusprechen. Um personalisierte Emails zu versenden benötigen Sie:

Mehr

Anleitung - Seriendruck mit ARCO Adress

Anleitung - Seriendruck mit ARCO Adress Anleitung - Seriendruck mit ARCO Adress Zielsetzung Sie möchten allen Ihren Kunden eine Weihnachtskarte senden? Sie möchten alle Architekten in Ihrem Adressstamm über eine Produkteinnovation informieren?

Mehr

Namen immer über das unten angezeigte DropDown Menü eingeben:

Namen immer über das unten angezeigte DropDown Menü eingeben: Serien-Druck mit Outlook 2007 Hinweis: Einen Kontakteordner (z.b. mit internen E-Mail Adressen) für einen Testlauf einrichten. So kann man bevor z.b. E-Mails an Kunden versendet werden überprüfen, ob die

Mehr

Seriendruck mit der Codex-Software

Seriendruck mit der Codex-Software Seriendruck mit der Codex-Software Erstellen der Seriendruck-Datei in Windach Sie können aus der Adressverwaltung von Windach eine sogenannte Seriendruck-Datei erstellen, mit der Sie im Word entweder mit

Mehr

Word 2010 Drucken von Serien-Etiketten

Word 2010 Drucken von Serien-Etiketten WO.016, Version 1.0 07.04.2014 Kurzanleitung Word 2010 Drucken von Serien-Etiketten Versenden Sie Ihre Serienbriefe in Umschlägen ohne Fenster, müssen Sie die Empfängeradressen auf Etiketten ausdrucken.

Mehr

Dateipfad bei Word einrichten

Dateipfad bei Word einrichten Dateipfad bei Word einrichten Word 2003 1. In der Menüleiste klicken Sie auf Ansicht, anschließend auf den Unterpunkt Kopf- und Fußzeile : 2. Wechseln Sie nun in die Fußzeile. 3. Im Autotext-Menü klicken

Mehr

IHK-Reutlingen SERIENDRUCK MIT WORD 2003. Y. u. J. THOMALLA, Horb

IHK-Reutlingen SERIENDRUCK MIT WORD 2003. Y. u. J. THOMALLA, Horb IHK-Reutlingen SERIENDRUCK MIT WORD 2003 Y. u. J. THOMALLA, Horb INHALT 1 GRUNDLAGEN...1 1.1 GRUNDAUFBAU VON SERIENBRIEFEN...1 1.2 SERIENDRUCK IM ÜBERBLICK...1 1.3 EINSTELLUNGEN ZUM SERIENDRUCK...2 2 DATENQUELLEN

Mehr

VerBIS Arbeitshilfe. Erstellen von Serienbriefen und Excel-Listen 19.08.2013 Version PRV 13.02

VerBIS Arbeitshilfe. Erstellen von Serienbriefen und Excel-Listen 19.08.2013 Version PRV 13.02 VerBIS Arbeitshilfe Erstellen von Serienbriefen und Excel-Listen 19.08.2013 Version PRV 13.02 Verantwortliche Redaktion: Zentrale OS - 21 Bei Fragen und Anregungen zu dieser Arbeitshilfe wenden Sie sich

Mehr

Seriendruck mit der Codex-Software

Seriendruck mit der Codex-Software Seriendruck mit der Codex-Software Seriendruck mit der Codex-Software Erstellen der Seriendruck-Datei in Windach Sie können aus der Adressverwaltung von Windach eine sogenannte Seriendruck-Datei erstellen,

Mehr

www.computeria-olten.ch Monatstreff für Menschen ab 50 WORD 2007 / 2010

www.computeria-olten.ch Monatstreff für Menschen ab 50 WORD 2007 / 2010 www.computeria-olten.ch Monatstreff für Menschen ab 50 Merkblatt 86 WORD 2007 / 2010 Etiketten erstellen Umschläge/Couverts bedrucken Etiketten erstellen z.b. Namen-Etiketten / Adress-Etiketten Als Grundlage

Mehr

Dokumentation zur Bildbearbeitung mit dem Programm IrfanView

Dokumentation zur Bildbearbeitung mit dem Programm IrfanView Dokumentation zur Bildbearbeitung mit dem Programm IrfanView Inhalt: Bilder verkleinern, für Web optimieren. Autorin: Ann Nielsen, ICSurselva AG Datum: 2006. 05.23 Seite 1 1. Programm vom Internet herunterladen

Mehr

6.3 Serienbriefe über Microsoft Excel und Word

6.3 Serienbriefe über Microsoft Excel und Word 6.3 Serienbriefe über Microsoft Excel und Word Handelt es sich um eine große Anzahl von Kontakten, die an einem Mailing teilnehmen soll, kann es vorteilhaft sein, den Serienbrief über Microsoft Excel und

Mehr

Outlook 2010 Daten importieren und exportieren

Outlook 2010 Daten importieren und exportieren OU.018, Version 1.0 20.07.2015 Kurzanleitung Outlook 2010 Daten importieren und exportieren Alle Outlook-Elemente wie Nachrichten, Termine, Kontakte und Aufgaben speichert Outlook in sogenannten Datendateien,

Mehr

DOKUMENTATION. Outlook Vorlagen. in Microsoft Office Outlook 2007 einrichten.

DOKUMENTATION. Outlook Vorlagen. in Microsoft Office Outlook 2007 einrichten. Outlook Vorlagen in Microsoft Office Outlook 2007 einrichten. Die Arbeitsschritte A. B. C. D. Vorlagen sicher ablegen. Signaturen entfernen. Menüpunkt E-Mail Vorlagen einfügen. Untermenüpunkt mit Link

Mehr

LIP Formulare Anleitung zum Speichern, Öffnen und Drucken

LIP Formulare Anleitung zum Speichern, Öffnen und Drucken LVR Dezernat Jugend Steuerungsdienst LIP Formulare Anleitung zum Speichern, Öffnen und Drucken Verwendeter Browser: Mozilla Firefox 41.0. Bei der Verwendung anderer Browser können die hier erläuterten

Mehr

10 Makros. 10.1 Makros aufzeichnen

10 Makros. 10.1 Makros aufzeichnen 10 Makros Ein Makro besteht aus einer Reihe von Befehlen, die gespeichert und dann immer wieder aufgerufen, d.h. durchgeführt werden können. Das dient zur Automatisierung häufig auftretender Aufgaben.

Mehr

Handbuch ECDL 2003 Basic Modul 3: Textverarbeitung Serienbrief erstellen - Datenquelle

Handbuch ECDL 2003 Basic Modul 3: Textverarbeitung Serienbrief erstellen - Datenquelle Handbuch ECDL 2003 Basic Modul 3: Textverarbeitung Serienbrief erstellen - Datenquelle Dateiname: ecdl3_05_01_documentation_standard.doc Speicherdatum: 14.02.2005 ECDL 2003 Basic Modul 3 Textverarbeitung

Mehr

Serienbriefe mit Word XP

Serienbriefe mit Word XP Serienbriefe mit Word XP Seriendruck im Word XP 1. Serienbriefe Für die Gestaltung eines Serienbriefes benötigt man ein Hauptdokument (Brief) und eine Datenquelle (Adressen-Tabelle aus Word, Excel, Access,

Mehr

Weiterverarbeitung Leseranfragen

Weiterverarbeitung Leseranfragen Weiterverarbeitung Leseranfragen Schulungsunterlage Inhaltsverzeichnis Thema Seite 1. Einführung 2 2. Weiterverarbeitung Vorbereitungen 2 3. Weiterverarbeitung Excel-Datei mit dem Seriendokument verbinden

Mehr

Fortbildung für Verwaltungsangestellte 29.5.2012 BS Regen. 1. Datensicherung allgemein

Fortbildung für Verwaltungsangestellte 29.5.2012 BS Regen. 1. Datensicherung allgemein Fortbildung für Verwaltungsangestellte 29.5.2012 BS Regen 1. Datensicherung allgemein Sinnvolle Datensicherung immer auf eigenem physikalischen Datenträger (z.b. externe Festplatte über USB an Verwaltungscomputer

Mehr

... unser Service fur Sie:

... unser Service fur Sie: ..... unser Service fur Sie: Liebe roscheba-kundin, lieber roscheba-kunde, Sie haben sich richtig entschieden, denn roscheba bietet mehr: 1. Anleitung zum 1.1. Microsoft... Seite 1 1.2. Microsoft Word

Mehr

Konvertierung der Empfängerdaten von BFS- Online.PRO über ZV-Tools

Konvertierung der Empfängerdaten von BFS- Online.PRO über ZV-Tools Inhalt Konvertierung der Empfängerdaten von BFS- Online.PRO über ZV-Tools 1. Vorbereitung der Partnerdatenbank SEPA im BFS-Online.PRO (optional) 2 2. Ausgabe der Empfängerdaten...3 3. Datenkonvertierung

Mehr

Etikettendruck. Handbuch

Etikettendruck. Handbuch Etikettendruck Handbuch Etikettendruck 1 Etiketten erstellen...1 1.1 WinWorker Leiste...4 2 Serienetiketten erstellen...5 2.1 Vorlagen bearbeiten oder neu erstellen...5 2.2 Zusätzliche Funktionen bei

Mehr

CVR Seniorentreff vom 04. und 05.02.03 Serienbriefe/Seriendruck. Serienbriefe / Seriendruck

CVR Seniorentreff vom 04. und 05.02.03 Serienbriefe/Seriendruck. Serienbriefe / Seriendruck Serienbriefe / Seriendruck Mit Hilfe des Seriendruck-Managers lassen sich Serienbriefe, Adressetiketten, oder Briefumschläge relativ einfach erstellen. Der Seriendruck-Manager hilft dabei, die Adressdaten

Mehr

Mehrere PDF-Dokumente zu einem zusammenfügen

Mehrere PDF-Dokumente zu einem zusammenfügen Mehrere PDF-Dokumente zu einem zusammenfügen Eine Funktion des Programm»PDFCreator«, welches auf allen Computer der Landesverwaltung installiert ist, ermöglicht es dir einfach und schnell mehrere Dateien

Mehr

Anleitung zum Einfügen von Daten aus OpenOffice Calc in OpenOffice Base Beispiel anhand einer Adressen Calc-Tabelle

Anleitung zum Einfügen von Daten aus OpenOffice Calc in OpenOffice Base Beispiel anhand einer Adressen Calc-Tabelle Anleitung zum Einfügen von Daten aus OpenOffice Calc in OpenOffice Base Beispiel anhand einer Adressen Calc-Tabelle Öffnen der ClacTabelle welche die Daten enthält (oder eine neue erstellen) Hier ein Beispiel

Mehr

Mailings mit FIDELIO für Word 2003 und Word XP

Mailings mit FIDELIO für Word 2003 und Word XP Mailings mit FIDELIO für Word 2003 und Word XP Fidelio Mailings mit Word 2003 und Word XP 1 Check In Data AG 2005 (DSA) INHALTVERZEICHNIS Kapitel 01. Export Datei im Fidelio erstellen Fidelio Dos Version

Mehr

2. Word-Dokumente verwalten

2. Word-Dokumente verwalten 2. Word-Dokumente verwalten In dieser Lektion lernen Sie... Word-Dokumente speichern und öffnen Neue Dokumente erstellen Dateiformate Was Sie für diese Lektion wissen sollten: Die Arbeitsumgebung von Word

Mehr

BricsCAD System Variablen

BricsCAD System Variablen BricsCAD System Variablen System Variable und Benutzer Einstellungen Der Dialog Einstellungen (Internetverbindung erforderlich) BricsCAD sucht in den Variablen Namen, Titeln und/oder Hilfe-Texten. Anzeigen

Mehr

Es gibt situationsabhängig verschiedene Varianten zum Speichern der Dokumente. Word bietet im Menü DATEI unterschiedliche Optionen an.

Es gibt situationsabhängig verschiedene Varianten zum Speichern der Dokumente. Word bietet im Menü DATEI unterschiedliche Optionen an. 3. SPEICHERN DATEIEN SPEICHERN Dateien werden in Word Dokumente genannt. Jede Art von Datei, die Sie auf Ihrem Computer neu erstellen, befindet sich zuerst im Arbeitsspeicher des Rechners. Der Arbeitsspeicher

Mehr

Auswertungen von Mitgliedsdaten. Dokumentvorlagen für MS Word entwerfen. Tipps und Tricks Ausgabe aus D'ORG - 2. Teil. Bestehende Vorlagen kopieren

Auswertungen von Mitgliedsdaten. Dokumentvorlagen für MS Word entwerfen. Tipps und Tricks Ausgabe aus D'ORG - 2. Teil. Bestehende Vorlagen kopieren Auswertungen von Mitgliedsdaten Um unter D'ORG Auswertungen über Mitgliedsdaten zu erhalten muss man den Knopf "Auswertung" drücken. 1. Aufruf der Partnerverwaltung aus dem Menü D'ORG 2. Suchen des Mitglieds

Mehr

Workshop GS-BUCHHALTER Umzug des Datenbankordners GSLINIE

Workshop GS-BUCHHALTER Umzug des Datenbankordners GSLINIE Herzlich willkommen zu den Workshops von Sage. In diesen kompakten Anleitungen möchten wir Ihnen Tipps, Tricks und zusätzliches Know-how zu Ihrer Software von Sage mit dem Ziel vermitteln, Ihre Software

Mehr

Word 2007 Serienbriefe erstellen

Word 2007 Serienbriefe erstellen Word 2007 Serienbriefe erstellen Einladung zu... Hannover, d. 01.12.08 Hannover, d. 01.12.08 Emil Müller An der Leine 4 30159 Hannover, d. 01.12.08

Mehr

Installation des Zertifikats. Installationsanleitung für Zertifikate zur Nutzung des ISBJ Trägerportals

Installation des Zertifikats. Installationsanleitung für Zertifikate zur Nutzung des ISBJ Trägerportals Installationsanleitung für Zertifikate zur Nutzung des ISBJ Trägerportals 1 43 Inhaltsverzeichnis Einleitung... 3 Microsoft Internet Explorer... 4 Mozilla Firefox... 13 Google Chrome... 23 Opera... 32

Mehr

Anleitung für den Export und Import von Bewertungslisten für Prüfer

Anleitung für den Export und Import von Bewertungslisten für Prüfer Anleitung für den Export und Import von Bewertungslisten für Prüfer aus dem PAUL Webportal Stand: Februar 2014 1 Liebe Lehrenden, das vorliegende Dokument soll Ihnen als eine Schritt für Schritt Anleitung

Mehr

Drucken: Briefe, Etiketten, Karteikarten, Adresslisten

Drucken: Briefe, Etiketten, Karteikarten, Adresslisten Drucken: Briefe, Etiketten, Karteikarten, Adresslisten Copyright 2013 cobra computer s brainware GmbH cobra Adress PLUS ist eingetragenes Warenzeichen der cobra computer s brainware GmbH. Andere Begriffe

Mehr

Windows 7. Der Desktop und seine Elemente. Der Desktop

Windows 7. Der Desktop und seine Elemente. Der Desktop Windows 7 Der Desktop und seine Elemente Der Desktop Nach der erfolgten Anmeldung an den Computer wird der DESKTOP angezeigt Der Desktop ist mit einem Schreibtisch zu vergleichen auf welchem Dokumente

Mehr

Serien-Druck mit Outlook 2010 Hinweis:

Serien-Druck mit Outlook 2010 Hinweis: Serien-Druck mit Outlook 2010 Hinweis: Einen Kontakteordner (z.b. mit internen E-Mail Adressen) für einen Testlauf einrichten. So kann man bevor z.b. E-Mails an Kunden versendet werden überprüfen, ob die

Mehr

Vorgefertigte Serienbriefdokumente incl. Barcodes verwenden

Vorgefertigte Serienbriefdokumente incl. Barcodes verwenden Landesverband Westfalen-Lippe e.v. Vorgefertigte Serienbriefdokumente incl. Barcodes verwenden Mit Hilfe dieses Tipps soll es Ihnen möglich sein, ein fertiges Serienbriefdokument incl. Barcodes für z.b.

Mehr

Auswertung erstellen: Liste mit E-Mail-

Auswertung erstellen: Liste mit E-Mail- Anleitung Auswertung erstellen: Liste mit E-Mail-Adressen Auswertung erstellen: Liste mit E-Mail- Adressen Das Beispiel Sie möchten für den Versand eines Newletters per E-Mail eine Liste der in mention

Mehr

Serienbrief erstellen

Serienbrief erstellen Anleitung für Schulleiterinnen und Schulleiter Serienbrief erstellen 28. Oktober 2010, Version 2 IQES online Tellstrasse 18 8400 Winterthur Schweiz Telefon +41 52 202 41 25 info@iqesonline.net www.iqesonline.net

Mehr

BauPlus - Dokumentenverwaltung

BauPlus - Dokumentenverwaltung BauPlus - Mit der BauPlus können alle Arten von Fremddokumenten verwaltet, bearbeitet und den verschiedenen Projekten, Adressen und Sachbearbeitern zugeordnet werden. In diesem Dokument wird die BauPlus

Mehr

Standard-Formatvorlagen in WORD und WRITER

Standard-Formatvorlagen in WORD und WRITER Standard-Formatvorlagen in WORD und WRITER Inhalt: 1. Was ist eine Formatvorlage und wozu braucht man sie? 2. Formatvorlage in WORD (2010) erstellen 3. Formatvorlage in WRITER erstellen 4. Die Standard-Formatvorlage

Mehr

Adressetiketten mit Hilfe der freien Namenslisten in BS und der Seriendruckfunktion von Microsoft Word erstellen

Adressetiketten mit Hilfe der freien Namenslisten in BS und der Seriendruckfunktion von Microsoft Word erstellen Adressetiketten mit Hilfe der freien Namenslisten in BS und der Seriendruckfunktion von Microsoft Word erstellen Mit dem Programmpunkt freie Namenslisten können Sie in Verbindung mit Microsoft Word Adressetiketten,

Mehr

Ablauf zum erstellen von Etiketten aus der Vereinsund Verbandsadministration (VVA)

Ablauf zum erstellen von Etiketten aus der Vereinsund Verbandsadministration (VVA) Ablauf zum erstellen von Etiketten aus der Vereinsund Verbandsadministration (VVA) Inhaltsverzeichnis 1 ÜBERSICHT... 2 2 ERSTELLEN DER DATENQUELLE... 3 2.1 TEXT STEUERDATEI... 3 3 ERSTELLEN DES HAUPTDOKUMENTS

Mehr

Datenquellen. Was beinhaltet eine Datenquelle (DQ)? 1. Neue Liste erfassen. Word 2010

Datenquellen. Was beinhaltet eine Datenquelle (DQ)? 1. Neue Liste erfassen. Word 2010 Was beinhaltet eine Datenquelle (DQ)? sind steht's in tabellarischer Form erstellte Auflistungen von Datensätzen. In der ersten Zeile stehen als Spaltenkopf die Feldnamen, die später im Hauptdokument als

Mehr

Thema Stichwort Programm Letzte Anpassung Serienbrief erstellen Ablauf 16.12.2013

Thema Stichwort Programm Letzte Anpassung Serienbrief erstellen Ablauf 16.12.2013 1 Fragen und Antworten zur Computerbedienung Thema : Serienbrief 01 Serienbrief 01 Thema Stichwort Programm Letzte Anpassung Serienbrief erstellen Ablauf 16.12.2013 Kurzbeschreibung: Hier wird erklärt

Mehr

Drucken: Briefe, Etiketten, Karteikarten, Adresslisten

Drucken: Briefe, Etiketten, Karteikarten, Adresslisten Drucken: Briefe, Etiketten, Karteikarten, Adresslisten Copyright 2015 cobra computer s brainware GmbH cobra Adress PLUS, cobra CRM PLUS, cobra CRM PRO und cobra CRM BI sind eingetragene Warenzeichen der

Mehr

Givit Häufig gestellte Fragen

Givit Häufig gestellte Fragen Häufig gestellte Fragen Givit Häufig gestellte Fragen 2013 Cisco und/oder seine Partnerunternehmen Alle Rechte vorbehalten. Dieses Dokument enthält öffentliche Informationen von Cisco. Seite 1 von 7 Inhalt

Mehr

Überprüfung der digital signierten E-Rechnung

Überprüfung der digital signierten E-Rechnung Überprüfung der digital signierten E-Rechnung Aufgrund des BMF-Erlasses vom Juli 2005 (BMF-010219/0183-IV/9/2005) gelten ab 01.01.2006 nur noch jene elektronischen Rechnungen als vorsteuerabzugspflichtig,

Mehr

Schnellstarthandbuch. Dateien verwalten Klicken Sie auf die Registerkarte Datei, um Word-Dateien zu öffnen, zu speichern, zu drucken und zu verwalten.

Schnellstarthandbuch. Dateien verwalten Klicken Sie auf die Registerkarte Datei, um Word-Dateien zu öffnen, zu speichern, zu drucken und zu verwalten. Schnellstarthandbuch Microsoft Word 2013 unterscheidet sich im Aussehen deutlich von älteren Word-Versionen. Dieses Handbuch soll Ihnen dabei helfen, sich schnell mit der neuen Version vertraut zu machen.

Mehr

WORD-EINFÜHRUNG. Inhaltsverzeichnis

WORD-EINFÜHRUNG. Inhaltsverzeichnis WORD-EINFÜHRUNG INHALT Inhaltsverzeichnis 1 Erste Schritte in Word...1 1.1 Word starten... 1 1.2 Der Word-Bildschirm... 2 2 Erste Arbeiten am Text...6 2.1 Text erfassen und speichern... 6 2.1.1 Übung...

Mehr

Import, Export und Löschung von Zertifikaten mit dem Microsoft Internet Explorer

Import, Export und Löschung von Zertifikaten mit dem Microsoft Internet Explorer Import, Export und Löschung von Zertifikaten mit dem Microsoft Internet Explorer Version 1.0 Arbeitsgruppe Meldewesen SaxDVDV Version 1.0 vom 20.07.2010 Autor geändert durch Ohle, Maik Telefonnummer 03578/33-4722

Mehr

Mechtild Käufer. Endlich fit in Word DATA BECKER

Mechtild Käufer. Endlich fit in Word DATA BECKER Mechtild Käufer Endlich fit in Word DATA BECKER Effektiv und komfortabel: erstellte Dokumente einfach wiederverwenden Unschlagbar in der Zeitersparnis und gleichzeitig Garant für Ihre Coporate Identity

Mehr

Das beantragte persönliche Zertifikat wird standardmäßig in den Zertifikatspeicher des Browsers abgelegt, mit dem es beantragt wurde.

Das beantragte persönliche Zertifikat wird standardmäßig in den Zertifikatspeicher des Browsers abgelegt, mit dem es beantragt wurde. 1. Zertifikatsinstallation und Anbindung an das Mailkonto Das beantragte persönliche Zertifikat wird standardmäßig in den Zertifikatspeicher des Browsers abgelegt, mit dem es beantragt wurde. Hinweis:

Mehr

Ein Word-Dokument anlegen

Ein Word-Dokument anlegen 34 Word 2013 Schritt für Schritt erklärt Ein Word-Dokument anlegen evor Sie einen Text in Word erzeugen können, müssen Sie zunächst einmal ein neues Dokument anlegen. Die nwendung stellt zu diesem Zweck

Mehr

Erste Hilfe bei Problemen mit Iustec Mandat

Erste Hilfe bei Problemen mit Iustec Mandat Erste Hilfe bei Problemen mit Iustec Mandat Inhaltsverzeichnis 1. Nach dem Programmstart werden Sie aufgefordert, die Verbindung zu Ihrem Daten-Ordner neu herzustellen, obwohl Sie keine neue Version von

Mehr

Serienbriefschreibung

Serienbriefschreibung Serienbriefschreibung 1. Allgemeines Die Option Serienbriefschreibung in M1 realisiert im Zusammenhang mit Microsoft Word die Verknüpfung von dafür erstellten Dokumentenvorlagen mit einer Auswahl von Empfängern,

Mehr

E-Cinema Central. VPN-Client Installation

E-Cinema Central. VPN-Client Installation E-Cinema Central VPN-Client Installation Inhaltsverzeichnis Seite 1 Einleitung... 3 1.1 Über diese Anleitung... 3 1.2 Voraussetzungen... 3 1.3 Hilfeleistung... 3 2 Vorbereitung Installation... 4 3 Installation

Mehr

Auf Datenquellen zugreifen Einige Spezialitäten der Serienbriefgestaltung Briefumschläge und Etiketten

Auf Datenquellen zugreifen Einige Spezialitäten der Serienbriefgestaltung Briefumschläge und Etiketten 8 Seriendokumente Mit Word können Sie ohne großen Aufwand eine Vielzahl von Seriendokumenten Serienbriefe, bedruckte Briefumschläge, Adressetiketten etc. erstellen. Sie benötigen dazu eine Datenquelle

Mehr

1 ALLGEMEINE INFORMATION 3 2 INSTALLATION DER KOMMUNIKATIONSSOFTWARE 3 3 KONFIGURATION DER STATION 4 4 PROGRAMMAUFRUF 5 5 ARTIKELETIKETTEN DRUCKEN 6

1 ALLGEMEINE INFORMATION 3 2 INSTALLATION DER KOMMUNIKATIONSSOFTWARE 3 3 KONFIGURATION DER STATION 4 4 PROGRAMMAUFRUF 5 5 ARTIKELETIKETTEN DRUCKEN 6 1 ALLGEMEINE INFORMATION 3 2 INSTALLATION DER KOMMUNIKATIONSSOFTWARE 3 3 KONFIGURATION DER STATION 4 4 PROGRAMMAUFRUF 5 4.1 Felderklärung 5 5 ARTIKELETIKETTEN DRUCKEN 6 5.1 Andere Etikettenformate 7 5.2

Mehr

Outlook 2010 Excel-Adressen in Outlook übernehmen

Outlook 2010 Excel-Adressen in Outlook übernehmen OU.009, Version 1.0 02.04.2013 Kurzanleitung Outlook 2010 Excel-Adressen in Outlook übernehmen Möglicherweise führen Sie eine Adressliste in Excel, welche Sie auch in Outlook nutzen möchten. Mit der Import-Funktion

Mehr

Achtung! Speichern nicht vergessen

Achtung! Speichern nicht vergessen PROJEKT Senioren starten am Computer Achtung! Speichern nicht vergessen Begriffe wie Festplatte, Datei, Menüleiste, Dialogfenster, Ordner, Cursor usw. werden in dieser Lektion geklärt. Sie schreiben einen

Mehr

Programm GArtenlisten. Computerhinweise

Programm GArtenlisten. Computerhinweise Programm GArtenlisten Computerhinweise Liebe/r Vogelbeobachter/in, anbei haben wir Ihnen ein paar wichtige Tipps für ein reibungsloses Funktionieren der mitgelieferten Ergebnisdatei auf Ihrem Computer

Mehr

(Befehle jeweils anklicken!!!) MS Office Word 2007 Tipp s

(Befehle jeweils anklicken!!!) MS Office Word 2007 Tipp s Seite 1 MS Office Word 2007 Tipp s (Befehle jeweils anklicken!!!) 1. Schaltfläche Office > für die Befehle: Neu > (für neues Dokument) Öffnen Speichern unter (als > Word 97-2003-Dokument *.doc ) [Word

Mehr

Hilfe zur Dokumentenverwaltung

Hilfe zur Dokumentenverwaltung Hilfe zur Dokumentenverwaltung Die Dokumentenverwaltung von Coffee-CRM ist sehr mächtig und umfangreich, aber keine Angst die Bedienung ist kinderleicht. Im Gegensatz zur Foto Galeria können Dokumente

Mehr

FlowFact Alle Versionen

FlowFact Alle Versionen Training FlowFact Alle Versionen Stand: 29.09.2005 Brief schreiben, ablegen, ändern Die FlowFact Word-Einbindung macht es möglich, direkt von FlowFact heraus Dokumente zu erzeugen, die automatisch über

Mehr

Skyfillers Hosted SharePoint. Kundenhandbuch

Skyfillers Hosted SharePoint. Kundenhandbuch Skyfillers Hosted SharePoint Kundenhandbuch Kundenhandbuch Inhalt Generell... 2 Online Zugang SharePoint Seite... 2 Benutzerpasswort ändern... 2 Zugriff & Einrichtung... 3 Windows... 3 SharePoint als

Mehr

Erstellen von Formbriefen, Adressetiketten und Briefumschlägen ohne Serienbrief-Assistenten

Erstellen von Formbriefen, Adressetiketten und Briefumschlägen ohne Serienbrief-Assistenten Erstellen von Formbriefen, Adressetiketten und Briefumschlägen ohne Serienbrief-Assistenten Das Verfahren läuft in folgenden Schritten ab: Erstellen der Datenquelle Erstellen eines Textdokuments Einfügen

Mehr

Dateien mit Hilfe des Dateimanagers vom USB-Stick kopieren und auf der Festplatte speichern

Dateien mit Hilfe des Dateimanagers vom USB-Stick kopieren und auf der Festplatte speichern Dateien mit Hilfe des Dateimanagers vom USB-Stick kopieren und auf der Festplatte speichern Allgemein USB-Stick Dateimanager Explorer (Windows XP) - Dateien auf dem USB-STick finden Nachdem der Stick über

Mehr

Briefe, Etiketten, Karteikarten und Adresslisten drucken

Briefe, Etiketten, Karteikarten und Adresslisten drucken Briefe, Etiketten, Karteikarten und Adresslisten drucken Copyright 2012 cobra computer s brainware GmbH cobra Adress PLUS ist eingetragenes Warenzeichen der cobra computer s brainware GmbH. Andere Begriffe

Mehr

1. Adressen für den Serienversand (Briefe Katalogdruck Werbung/Anfrage ) auswählen. Die Auswahl kann gespeichert werden.

1. Adressen für den Serienversand (Briefe Katalogdruck Werbung/Anfrage ) auswählen. Die Auswahl kann gespeichert werden. Der Serienversand Was kann man mit der Maske Serienversand machen? 1. Adressen für den Serienversand (Briefe Katalogdruck Werbung/Anfrage ) auswählen. Die Auswahl kann gespeichert werden. 2. Adressen auswählen,

Mehr

Das Anwendungsfenster

Das Anwendungsfenster Das Word-Anwendungsfenster 2.2 Das Anwendungsfenster Nach dem Start des Programms gelangen Sie in das Word-Anwendungsfenster. Dieses enthält sowohl Word-spezifische als auch Windows-Standardelemente. OFFICE-

Mehr

Dingsda - Bedienungsanleitung unter Windows

Dingsda - Bedienungsanleitung unter Windows Dingsda - Bedienungsanleitung unter Windows Benötigte Software Um die Dateien von Dingsda zu öffnen und zu bearbeiten, benötigen Sie ein Textverarbeitungsprogramm, das doc- oder rtf-dateien lesen kann

Mehr

Faktura. IT.S FAIR Faktura. Handbuch. Dauner Str.12, D-41236 Mönchengladbach, Hotline: 0900/1 296 607 (1,30 /Min)

Faktura. IT.S FAIR Faktura. Handbuch. Dauner Str.12, D-41236 Mönchengladbach, Hotline: 0900/1 296 607 (1,30 /Min) IT.S FAIR Faktura Handbuch Dauner Str.12, D-41236 Mönchengladbach, Hotline: 0900/1 296 607 (1,30 /Min) 1. Inhalt 1. Inhalt... 2 2. Wie lege ich einen Kontakt an?... 3 3. Wie erstelle ich eine Aktion für

Mehr

DPV Datenbankexport für eigene Auswertungen DBF nach Excel mit Filterung der Daten (über MSQuery)

DPV Datenbankexport für eigene Auswertungen DBF nach Excel mit Filterung der Daten (über MSQuery) DPV Datenbankexport für eigene Auswertungen DBF nach Excel mit Filterung der Daten (über MSQuery) Inhalt 1. Einrichten der OBDC-Schnittstelle... 2 1.1. Installation des Microsoft Visual FoxPro ODBC-Treibers...

Mehr

5.2.2.5 Übung - Erweiterte Installation von Windows XP

5.2.2.5 Übung - Erweiterte Installation von Windows XP 5.0 5.2.2.5 Übung - Erweiterte Installation von Windows XP Einführung Drucken Sie diese Übung aus und führen Sie sie durch. In dieser Übung werden Sie ein Windows XP-Betriebssystem automatisiert mit Hilfe

Mehr

Installation von Zertifikaten

Installation von Zertifikaten Version vom 16.01.2012 Vertrauensstelle nach 299 SGB V Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 1 Einleitung... 3 2 Mozilla Firefox... 4 3 Microsoft Internet Explorer... 7 Seite 2 / 12 1 Einleitung Dieses

Mehr

Arbeitsabläufe FinanzProfiT Version 4.25

Arbeitsabläufe FinanzProfiT Version 4.25 Adressverwaltung Neuen Serienbrief in FinanzProfiT anlegen Die Anlage und Zuordnung neuer Serienbriefe wird nachfolgend beschrieben: Die Vorgehensweise in Adressen, Agenturen, Akquise und Verträge ist

Mehr

SICHERN DER FAVORITEN

SICHERN DER FAVORITEN Seite 1 von 7 SICHERN DER FAVORITEN Eine Anleitung zum Sichern der eigenen Favoriten zur Verfügung gestellt durch: ZID Dezentrale Systeme März 2010 Seite 2 von 7 Für die Datensicherheit ist bekanntlich

Mehr

So importieren Sie einen KPI mithilfe des Assistenten zum Erstellen einer Scorecard

So importieren Sie einen KPI mithilfe des Assistenten zum Erstellen einer Scorecard 1 von 6 102013 18:09 SharePoint 2013 Veröffentlicht: 16.07.2012 Zusammenfassung: Hier erfahren Sie, wie Sie einen KPI (Key Performance Indicator) mithilfe des PerformancePoint Dashboard Designer in SharePoint

Mehr

Handbuch ECDL 2003 Professional Modul 2: Tabellenkalkulation Vorlagen benutzen und ändern

Handbuch ECDL 2003 Professional Modul 2: Tabellenkalkulation Vorlagen benutzen und ändern Handbuch ECDL 2003 Professional Modul 2: Tabellenkalkulation Vorlagen benutzen und ändern Dateiname: ecdl_p2_02_03_documentation.doc Speicherdatum: 08.12.2004 ECDL 2003 Professional Modul 2 Tabellenkalkulation

Mehr

UNIVERSITÄT HAMBURG / RRZ. Outlook Umstellung. Anleitung. Martina Hopp Version 1.2

UNIVERSITÄT HAMBURG / RRZ. Outlook Umstellung. Anleitung. Martina Hopp Version 1.2 UNIVERSITÄT HAMBURG / RRZ Outlook Umstellung Anleitung Martina Hopp Version 2 Anleitung zum Einrichten von Outlook als E-Mail-Client mit Übertragung der Daten aus Thunderbird und Webmail Inhalt Vor der

Mehr

Arbeiten mit Acrobat. Vorstellung von Adobe Acrobat Bearbeitung des Dokuments Präsentationen erstellen Teamarbeit

Arbeiten mit Acrobat. Vorstellung von Adobe Acrobat Bearbeitung des Dokuments Präsentationen erstellen Teamarbeit Arbeiten mit Acrobat Vorstellung von Adobe Acrobat Bearbeitung des Dokuments Präsentationen erstellen Teamarbeit Vollbildmodus Wählen Sie das Menü Fenster Vollbildmodus. Die aktuell angezeigte Seite verdeckt

Mehr

1. Über Citavi in Fachdatenbanken suchen

1. Über Citavi in Fachdatenbanken suchen Professionelle Literaturrecherchen mit Citavi Kurzanleitung Inhalt 1. Über Citavi in Fachdatenbanken suchen 2 2. Titel in Citavi importieren 3 2.1 Aus anderen Literaturverwaltungsprogrammen 3 2.2 Aus einer

Mehr

Installationsdokumentation BKW E-Commerce Zertifikate. b2b-energy client Zertifikat 3 Jahre Kunde installiert das Zertifikat

Installationsdokumentation BKW E-Commerce Zertifikate. b2b-energy client Zertifikat 3 Jahre Kunde installiert das Zertifikat Installationsdokumentation BKW E-Commerce Zertifikate b2b-energy client Zertifikat 3 Jahre Kunde installiert das Zertifikat selbst 2 / 12 Inhaltsverzeichnis 1. Einführung... 3 1.1. Voraussetzungen... 3

Mehr

Bedienungsanleitung Anlassteilnehmer (Vereinslisten)

Bedienungsanleitung Anlassteilnehmer (Vereinslisten) Bedienungsanleitung Anlassteilnehmer Dieses Programm ist speziell für Vereine entworfen. Es ist lizenzfrei verwendbar und gratis. Das Programm ist mit Excel 2010 erstellt worden und enthält VBA Programmierungen,

Mehr

Wichtige Hinweise zu den neuen Orientierungshilfen der Architekten-/Objektplanerverträge

Wichtige Hinweise zu den neuen Orientierungshilfen der Architekten-/Objektplanerverträge Wichtige Hinweise zu den neuen Orientierungshilfen der Architekten-/Objektplanerverträge Ab der Version forma 5.5 handelt es sich bei den Orientierungshilfen der Architekten-/Objektplanerverträge nicht

Mehr

ANLEITUNG ONECLICK WEBMEETING BASIC MIT NUR EINEM KLICK IN DIE WEBKONFERENZ.

ANLEITUNG ONECLICK WEBMEETING BASIC MIT NUR EINEM KLICK IN DIE WEBKONFERENZ. ANLEITUNG ONECLICK WEBMEETING BASIC MIT NUR EINEM KLICK IN DIE WEBKONFERENZ. INHALT 2 3 1 EINFÜHRUNG 3 1.1 SYSTEMVORAUSSETZUNGEN 3 1.2 MICROSOFT OFFICE 3 2 DOWNLOAD UND INSTALLATION 4 3 EINSTELLUNGEN 4

Mehr

Speichern. Speichern unter

Speichern. Speichern unter Speichern Speichern unter Speichern Auf einem PC wird ständig gespeichert. Von der Festplatte in den Arbeitspeicher und zurück Beim Download Beim Kopieren Beim Aufruf eines Programms Beim Löschen Beim

Mehr

Handbuch zum Verschlüsselungsverfahren

Handbuch zum Verschlüsselungsverfahren Handbuch zum Verschlüsselungsverfahren (PGP). Auf der Homepage www.pgp.com können Sie sich die entsprechende PGP Software auf den Computer herunterladen, mit dem Sie in der Regel Ihre E-Mails empfangen.

Mehr