AUSBLICK. Das Magazin für die ganze Ruhr-Stadt. Flüchtlinge finden in Fröndenberg eine Bleibe und die Hoffnung auf Zukunft

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "AUSBLICK. Das Magazin für die ganze Ruhr-Stadt. Flüchtlinge finden in Fröndenberg eine Bleibe und die Hoffnung auf Zukunft"

Transkript

1 Die Sprache ist das Wichtigste, um in einem Land leben zu können. Abdrrahaman Ahmi, Asylbewerber aus Syrien Ausblick Das Magazin für die ganze Ruhr-Stadt Fröndenberg Ausgabe Nr. 19 Juni 2015 Alle Veranstaltungen ab Seite 10 Schon vormerken: Sommer-Sonntags-Konzert am 13. September EDITORIAL Willkommen Liebe Leserin, lieber Leser, ich freue mich, dass wir in Fröndenberg die Menschen aus den fernen Ländern so herzlich begrüßen. Ehrlich gesagt, habe ich von uns auch nichts anderes erwartet. Ich bin stolz auf unsere Stadt: Auf die vielen Ehrenamtlichen, die die Flüchtlinge an die Hand nehmen und sie unterstützen sowie auf die zahlreichen Fröndenberger, die mit Sachspenden helfen. Dass wir nach der Frühlingsmarkt-Aktion den Asylbewerbern 51 Räder zur Verfügung stellen konnten, spricht für sich. An dem Runden Tisch werden wir die ehrenamtlichen Aktivitäten mit den professionellen Hilfen verknüpfen, um den Menschen bei uns einen guten Start in eine hoffentlich gute Zukunft zu ermöglichen. Haben doch viele Fröndenberger ihre Wurzeln in anderen Gebieten sei es Schlesien, Pommern oder dem Sudentenland. Der Sommer steht vor der Tür und damit auch viele Veranstaltungen in unserer Stadt, zu denen wir auch Gäste aus der nahen Umgebung hierher locken wollen. Sei es das Kulturcamp am Ruhrufer, die Stiftskonzerte, die offenen Gärten oder das Kabarett in der Kulturschmiede die Angebote sind so vielfältig wie die Menschen hier. Ich bin froh, dass wir nun auch Bürgern mit einem geringen Budget ermöglichen können, unsere attraktiven Kulturveranstaltungen zu besuchen die Kulturloge ist eine wirklich gute Sache! Ich freue mich auch darüber, dass wir mit unserer neu gestalteten Touristeninformation beim Tag der Architektur dabei sind. Ich hoffe, dass viele Menschen in das Alleecafé in den neuen Räumen in der Windschotener Straße kommen, um anderen Menschen zu begegnen. Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien einen schönen Sommer und freue mich, wenn wir uns treffen Ihr Friedrich-Wilhelm Rebbe Bürgermeister Flüchtlinge finden in Fröndenberg eine Bleibe und die Hoffnung auf Zukunft Was wir brauchen, ist das Gespräch miteinander 106 Gesichter. 106 Nöte. 106 Schicksale. 106 Hoffnungen. Mejed Saliman, Abdrrahaman Ahmi, Ernest Thugi und Egli Hadoy gehören zu den 106 Flüchtlingen darunter 28 Kinder, die derzeit eine Bleibe in Fröndenberg/Ruhr gefunden haben. Die Asylanträge laufen. Ob und wie lange sie hier bleiben dürfen, wissen sie nicht. Sie verließen ihre Heimat, weil sie dort nicht sicher waren und sind sich auch hier ihrer Zukunft nicht sicher. Sie haben aber Schutz vor Krieg, Verfolgung, Demütigungen und Not. Die vier Männer haben in Altendorf eine Unterkunft gefunden. Dort leben sie gemeinsam mit 20 Männern unterschiedlicher Nationen unter einem Dach 26 sind es an acht Standorten in der Ruhrstadt. Die meisten kommen aus Syrien, Eritrea und den Ländern des ehemaligen Jugoslawien. Mehrere Männer unterschiedlicher Nationalitäten teilen sich ein Zimmer, berichtet Mejed Saliman. Der 33-Jährige flüchtete aus Syrien vor dem Bürgerkrieg. Seine Frau und seine drei- und siebenjährigen Söhne musste er in Kurdistan zurücklassen. Nur das Handy verbindet Dort sind sie vor dem Krieg sicher. Der weitere Weg war für sie zu beschwerlich und gefährlich. Sobald mein Asylantrag genehmigt ist, hole ich sie. Seit fünf Monaten können wir nur telefonieren, erzählt Mejed Saliman. Dass er seine Familie schmerzlich vermisst, spiegeln seine traurigen Augen wider. Warum er nach Deutschland geflüchtet ist: Das ist der Traum seines ältesten Sohnes. Mejed Saliman spricht kaum Englisch. Abdrrahaman Ahmi hört genau zu und übersetzt. Der Christa Büscher, Egli Hadoy, Abdrrahaman Ahmi, Matthias Büscher, Ernest Thugi und Mejed Saliman hoffen gemeinsam auf eine bessere Zukunft für die Flüchtlinge (v.l.n.r.). 35-Jährige kommt auch aus Syrien. In seiner Heimat arbeite er als Englischlehrer und Ingenieur für Radiologie, hatte eine Wohnung, Familie, Freunde. Eigentlich ein normales Leben. Aber seit fünf Jahren wohnt er auch im Kriegsgebiet. Ich hatte nur Angst. Keine Zukunft. Keine Hoffnung. So konnte ich nicht weiter leben, erinnert er sich. Das war vor neun Monaten. Die lebensgefährliche Flucht dauerte 28 Wochen: Mit dem Boot von Syrien nach Griechenland von dort zu Fuß Aufgabe der Stadt Fröndenberg/Ruhr Die Arbeit der Stadt Fröndenberg/Ruhr im Bereich Asylbewerber gehört zum Fachbereich Soziales und Bürgerbüro. Die Aufgaben der Verwaltung umfassen die Gewährung von Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz, die Unterbringung der Asylbewerber sowie organisatorische Aufgaben und verwaltungsrechtliche Verfahren. Die Ruhrstadt arbeitet dabei mit anderen Schnittstellen zusammen: Ausländerbehörde Kreis Unna, Bezirksregierung Arnsberg, Gesundheitsamt und Sozialpsychiatrischer Dienst Kreis Unna, Jugendamt Kreis Unna, Kommunales Integrationszentrum Kreis Unna, Verkehrsgesellschaft Kreis Unna, anderen Kommunen aber auch mit Ärzten, Kindergärten und Krankhäusern. durch Mazedonien, Serbien und Ungarn und dann mit dem Auto nach Deutschland über Deggendorf in die Ruhrstadt. Jeden Tag ging es nur darum, zu überleben, sagt Abdrrahaman Ahmi. Seine Angst ist noch deutlich spürbar. Das, was er in wenigen Sätzen zusammenfasst, war eine unvorstellbare Odyssee. Sprache ist das Wichtigste Er beschreibt keine Details seiner Flucht, immer wieder hört er auf zu sprechen, schluckt, sucht nach Worten und beendet dann schnell die Erzählung. Er sei froh, dass er nicht verheiratet ist und keine Kinder hat, weil es so schrecklich sei, sie zurücklassen zu müssen. Fortsetzung auf Seite 2 Service für Kulturfans ProTicket ist professionell, zeitgemäß, schnell, überregional und verbindet städtische Kulturarbeit mit der Tourismusinfo, sagt Jacqueline von Haza-Radlitz. Das ist ein Online-Vertriebssystem, an das 900 Vorverkaufsstellen angeschlossen sind. Wer eine Kulturveranstaltung besuchen möchte, kann diese im Kulturbüro und in der Touristeninformation buchen, sofern sie auch bei ProTicket angeboten wird. Das ist ein Service für alle Fröndenberger und eine Arbeitserleichterung für uns, erklärt Jacqueline von Haza-Radlitz. Bisher wurde für jede Veranstaltung eine Eintrittskarte entworfen, gedruckt, geschnitten, gestempelt, an die Vorverkaufsstellen verteilt, nach der Veranstaltung eingesammelt und abgerechnet. Das waren im Schnitt bis zu Karten im Jahr. Unter www. vorverkaufsstellen.info gibt es jede weitere Vorverkaufsstellen in direkter Nähe: das spart Zeit und Anfahrtswege. Alle, die nicht persönlich die Karte kaufen möchten, können direkt auf buchen. Ferientipps INHALT Action statt Langeweile Seite 4 bis 6 Ausgewählt Tag der Architektur Seite 12

2 2 Ausgabe 19 Juni 2015 Fortsetzung von Seite 1 Hand in Hand Hier in Sicherheit will er Deutsch lernen, ein Praktikum machen und vor allem Arbeit finden als Englischlehrer oder Ingenieur für Radiologe. Die Sprache ist das Wichtigste, um in einem Land leben zu können. Wir brauchen Kommunikation, sagt er. Damit meint Abdrrahaman Ahmi nicht nur die in Kooperation zwischen Stadtverwaltung und Volkshochschule stattfindenden Sprachkurse. Er appelliert an alle Fröndenberger mit ihnen zu sprechen: Wenn ich in meiner Heimat einen Fremden treffe, will ich ihn kennen lernen. Erst dann kann ich entscheiden, ob ich etwas mit ihm zu tun haben will oder nicht. Und diese Chance wünsche ich mir für uns auch. Auf ein besseres Leben hoffen Fremd in der Ruhrstadt sind auch Ernest Thugi und Egli Hadoy. Der 23- und der 22-Jährige kommen aus Albanien. Der eine hat Wirtschaft studiert, der andere Ingenieurelektronik. Junge Männer haben bei uns keine Zukunft. Deswegen sind wir hier, sagt Egli Hadoy. Sie hoffen auf ein besseres Leben. Dafür haben sie ihre Heimat verlassen. Auch wenn der Start in der vielleicht neuen Heimat schwierig ist. Sie haben ihr Domizil in Altendorf, müssen sich ein Zimmer mit zwei anderen Männern teilen, haben nur das Nötigste: ein Bett, einen Tisch, einen Stuhl und einen Kocher. Das Haus liegt weit außerhalb der Ruhrstadt drei Kilometer von Langschede und fünf von der Innenstadt entfernt. Ein Bus fährt einmal am Tag, morgens. Ein Paradies haben sie alle hier nicht vorgefunden, aber Hän- istock/ponsulak IMPRESSUM Fröndenberg Ausblick Herausgeber: Stadt Fröndenberg/Ruhr Verlag: Horschler Verlagsgesellschaft mbh, Unna Anschrift von Verlag und Redaktion: Friedrich-Ebert-Straße Unna Tel.: Fax: Redaktion: Corinna Glück (v.i.s.d.p.) Anzeigen: F.K.W.Fachverlag für Kommunikation und Werbung GmbH, Soest Erscheint 2-mal pro Jahr Auflage: Exemplare de, die ihnen über die erste Zeit in der Fremde gereicht werden. Seit ein paar Wochen können die Männer mit dem Fahrrad im Stadtgebiet unterwegs sein. Insgesamt 51 Räder spendeten Fröndenberger Bürger beim Frühlingsmarkt gemeinsam mit allerlei Zubehör. Damit sind wir ein wenig mobiler, freut sich Ernest Thugi. Sicher ist die Strecke ohne Bürgersteig nicht aber allemal sicherer als ihre Heimat. Auf den Wegen zu den Sprachkursen, den Behörden und zum Supermarkt hilft Christa Büscher und wenn sie keine Zeit hat, hilft ihr Sohn Matthias. Sie gehören zu den mehr als zehn Ehrenamtlichen, die sich für die Menschen aus den fernen Ländern einsetzen. Für die 73-Jährige ist das normal: Mir liegt es einfach am Herzen, dass die Menschen ein wenig unterstützt werden. Auch wenn es nur ein bisschen ist, sagt sie und ist davon überzeugt: Gemeinsam mit der Verwaltung kann das was werden. Ehrenamtlich engagiert Um das ehrenamtliche Engagement mit der professionellen Hilfe zu verknüpfen, hat Bürgermeister Friedrich-Wilhelm Rebbe im April einen Runden Tisch zum Thema Flüchtlingshilfe ins Leben gerufen. Das nächste Treffen ist für Juni geplant. Dann setzen sich wieder Flüchtlingspaten, Ehrenamtliche und zuständige Mitarbeiter aus der Stadtverwaltung zusammen, um 106 Gesichtern eine Zukunft zu geben. Wer den Flüchtlingen helfen will, dem stehen viele Wege offen: Zeit, Geld oder Sachspenden. Aber, was für die Menschen am wichtigsten ist: Kommunikation. Das Handy ist oft die einzige Verbindung der Flüchtlinge zu ihren Familien in der fernen Heimat. Fotos: Horschler Kommunikation GmbH Stadt Fröndenberg/Ruhr privat Wolfgang Walter istock u.a. Keine Gewähr für unaufgefordert eingesandte Manuskripte oder Fotos. Der Abdruck von Veranstaltungshinweisen ist kostenlos. Abdruck und Vervielfältigung redaktioneller Beiträge und Anzeigen bedürfen der ausdrücklichen Zustimmung des Verlages. Das Stiftsgebäude zwischen 1945 und Fotos: Archiv Stadt Fröndenberg/Ruhr Vertriebene und Flüchtlinge in Fröndenberg Ein historischer Blick zurück Die Ruhrstadt war zuletzt nach dem Zweiten Weltkrieg ein Zufluchtsort für Menschen in Not: Einwohner zählte 1939 das Amt Fröndenberg. Diese Zahl wuchs nach Kriegsbeginn durch den Arbeitskräftebedarf der Rüstungsindustrie und der Landwirtschaft. Hinzu kamen ab 1943/44 Evakuierte aus den bombardierten Großstädten des Ruhrreviers. Mit zusätzlich etwa Zwangsarbeitern erreichte der Ausländeranteil Anfang 1944 den höchsten Stand. Trotz aller Kriegsschäden war der Amtsbezirk Fröndenberg der am wenigsten geschädigte Bezirk des Kreises Unna. Die Stadt wurde für ernährungsautark und daher als unabhängig von Versorgungsleistungen der alliierten Militärregierung erklärt. Galt Fröndenberg noch bis 1946 als Sperrgebiet für Flüchtlinge und Heimatvertriebene aus dem Osten, erfolgte von März bis Juni 1946 die Zuweisung von 750 Personen aus Dortmund, die zwangsweise in Privatquartieren untergebracht wurden. Jedem Bewohner, egal ob Einheimischer oder Flüchtling, wurde gesetzlich 7,4 Quadratmeter Wohnfläche zugestanden es kam zu extremen Reibereien und Unstimmigkeiten. Die Kartoffelernte bei Bauer Alfred Lueg im Jahre Privat untergebracht Zwischen Juni und Oktober 1946 trafen zudem die ersten 792 Ostflüchtlinge in geschlossenen Transporten ein, die ebenfalls in Privatquartieren untergebracht wurden. Wegen der oft überstürzten Flucht und Ausweisung kamen viele ohne ausreichende Kleidung und sonstigen Besitz. Auch die Auffanggebiete in Bayern, Niedersachsen und Schleswig-Holstein waren überfüllt und ab 1946 setzte eine zweite massive Vertreibungsperiode aus den Ostgebieten ein. Einschließlich weiterer Grenzgänger und Einzelpersonen wurden von April 1946 bis März Heimatvertriebene und Evakuierte neu im Amtsbezirk verzeichnet. Insgesamt lebten nun Einwohner in der Ruhrstadt. Da der Zustrom so ungeheuerlich war, war es dem Wohnungsamt nicht möglich, für alle Menschen ausreichenden Wohnraum zu Lebensmittelmarken gab es noch bis beschaffen ( ) zur Lenkung einer geordneten Wohnraumverteilung hat die örtliche Wohnungskommission ( ) strittige Fälle erörtert ( ) Das Berichtsjahr zeigt ein Anwachsen der Ausgaben für die Wohlfahrt um 100 % gegenüber dem Vorjahr ( ) von der Reichshauptkasse werden die Aufwendungen ( ) für Familienunterhalt, Räumungsfamilienunterhalt und Flüchtlingsfürsorge erstattet. Viele aus dem Osten Vertriebene kamen völlig mittellos in den Amtsbezirk. Öffentliche Sammlungen Im März 1947 unterstützte das Wohlfahrtsamt 617 Personen in 264 Familien. Im Spätsommer 1946 wurden öffentliche Sammlungen durchgeführt deren Ergebnisse von einer bemerkenswerten Gebefreudigkeit der hiesigen Bevölkerung zeugte. Ab August 1946 wurde dem Wohlfahrtsamt ein Flüchtlingsamt untergeordnet. Bis Mitte 1947 waren 451 der neuen Flüchtlingsausweise ausgegeben worden. Das Kreisflüchtlingsamt Unna verteilte auch in Fröndenberg gebrauchte Bekleidungsstücke, Haushaltsgegenstände und Bezugsmarken für Wäsche, Bekleidung und Schuhe. Zur Verteilung kamen Rasierklingen, 500 gebrauchte Tassen der Mannesmann-Kantine in Langschede sowie Bezugsmarken für Socken. Bis zur Verhängung einer Antragssperre wurden Anfragen auf Spinnstoffwaren gestellt, daneben auf Schuhe und insgesamt 1,8 Tonnen Schlammkohle, Koksgruß, Eierbriketts, Nusskohlen und Förderkohle wurden verteilt Zugezogene An Wohnungsneubauten war nicht zu denken. Im Vordergrund stand der Wiederaufbau zerstörter und beschädigter Gebäude. Strohlager statt Betten und Gemüsekisten statt Schränken und Stühlen waren keine Ausnahme, gemeinsame Küchen die Regel. Gemeinschafts- und Notunterkünfte gehörten bis in die 50er Jahre zum Alltag. Oft kam es zu den übelsten Beschimpfungen der Beamten und Angestellten auf dem Wohnungsamt. An 771 Familien wurde 1946/47 13,5 Hektar Gartenland verteilt, darunter an 341 heimatvertriebene Familien. Nach der Währungsreform wurde die Zwangsbewirtschaftung von Lebensmitteln und Versorgungsgütern bis zum Frühjahr 1949 beendet. Am erreichte die Zahl der nach 1945 zugezogenen Einwohner seinen Höchststand: Menschen. Sie kamen aus 113 Herkunftsorten in Schlesien, Pommern, Ostbrandenburg, Ost- und Westpreußen und dem Sudetenland. Die Flüchtlinge entsprachen einem Bevölkerungsanteil von 22,8 Prozent. Quelle: Stadtarchiv/Fröndenberg/ Ruhr Zitate aus den Berichten der Amtsverwaltung

3 Ausgabe 19 Juni Allee-Café zieht in die Winschotener Straße Mehr Raum für Begegnungen Nach der feierlichen Eröffnung der neuen Räume des Allee-Cafés in der Winschotener Straße 2 ist jetzt wieder Alltag eingekehrt. Das ist auch gut so. Für viele Fröndenberger ist die Begegnungsstätte die Anlaufstelle, um gemeinsam Mittag zu essen, sich mit Bekannten zu treffen oder in einer Spieloder Handarbeitsgruppe die Zeit zu vertreiben. Und das seit Sabine Banaczak leitet seit nunmehr 13 Jahren das Allee-Café mit Leib und Seele. 14 Ehrenamtliche unterstützen sie tatkräftig dabei. Sie bieten nicht nur Speis und Trank, Gespräche und Spiele an, sondern auch Lebenshilfe. Das Café ist mehr als Kaffee und Kuchen. Ohne das Engagement gäbe es dieses soziale Angebot nicht, sagt Birgit Mescher, Familienund Seniorenbeauftragte der Ruhrstadt. Ideen eingebracht Mit dem Umzug in die neuen Räume ist jetzt auch mehr Raum für Begegnungen. Die Sie freuen sich auf ihre Gäste: das Team des Allee-Cafés. Bürgermeister Friedrich-Wilhelm Rebbe begrüßte die vielen Besucher bei der Eröffnung des Allee-Cafés in der Winschotener Straße. 150 Quadratmeter große ehemalige Zahnarztpraxis wurde in einer dreimonatigen Bauzeit komplett entkernt und neu gestaltet. Als Mieter konnten wir unsere Ideen und Vorstellungen für die neuen Räumlichkeiten einbringen, sagt Sabine Bensmann-Wagner, Architektin bei der Stadt Fröndenberg/Ruhr. Das lichtdurchflutete Café ist mit einem warm wirkenden PVC-Boden in Holzoptik, mit stimmigen Wandfarben, einer Fototapete mit dem alten Fröndenberger Markt und anderen wertigen Materialien ausgestattet. Mehr als Kaffee und Kuchen Lampen und Accessoires setzen schöne Akzente. Zudem sorgen eine breite Eingangstür und eine behindertengerechte Sanitäranlage für Barrierefreiheit. Geplant sind auch drei neue Parkplätze an der Wilhelm-Feuerhake-Straße zwischen Eiscafé und Drogerie, die einen hindernisfreien Zugang zum Allee-Café ermöglichen sollen. Der Antrag ist bereits gestellt. Neben der 20 Quadratmeter großen Küche steht ein Multifunktionsraum für verschiedene Aktivitäten zur Verfügung. Endlich können wir die offenen Angebote für Senioren im Allee-Café erweitern. Geplant sind verschiedene Veranstaltungen wie beispielsweise Ernährungsberatung, Sturzprävention, Gehirnjogging, Lesecafé, Bewegung und Traumreisen. Gerne möchten wir freitags mit den Besuchern kochen und auch das Miteinander von Jung und Alt ausbauen, blickt Birgit Mescher in die nahe Zukunft. Öffnungszeiten Montag bis Freitag, 8 bis 17 Uhr Frühstück: 8 bis 11 Uhr Mittagstisch: bis Uhr Nachmittagskaffee: 14 bis 17 Uhr Sabine Banaczak Leiterin des Allee-Cafés Telefon: Tüftler und Bastler gesucht Repair-Café geplant istock/claylib/ljupco Was tun mit einem defekten Toaster, einem kaputten Stuhl, einer Knabenhose mit Winkelhaken oder einem Fahrrad mit schleifendem Rad? Entsorgen? Nein. In Deutschland werfen wir unfassbar viel weg. Auch Gegenstände, die nach einer kleinen Reparatur wieder zu gebrauchen wären. Leider wissen viele Menschen nicht wie sie reparieren können oder trauen sich eine Reparatur nicht zu. Deswegen planen wir vom Bündnis für Familie in Fröndenberg ein Repair-Café, sagt Birgit Mescher, Koordinatorin des Lokalen Bündnisses. Dort dreht sich alles ums Reparieren: Besucher des Cafés bringen ihre defekten Gegenstände von zu Hause mit. Ehrenamtliche Bastler, Tüftler oder Experten helfen kostenlos bei der Reparatur. Idee kommt aus Amsterdam Ganz gleich ob Toaster, Lampe, Föhn, Geschirr, Fahrrad, Hose oder Spielzeug: Mit wenigen Handgriffen sind die Gegenstände oft wieder funktionstüchtig. Wer nichts zu reparieren hat, trinkt eine Tasse Kaffee oder unterstützt andere bei der Arbeit. Das Konzept Hilfe zur Selbsthilfe ist 2009 in Amsterdam entstanden und mittlerweile weltweit mit mehr als 700 Cafés umgesetzt. Das Angebot wäre keine Konkurrenz zu den ortsansässigen Fachbetrieben sein, sondern soll nur die Möglichkeit bieten, liebgewonnene Schätzchen zu erhalten, deren Reparatur unter Wirtschaftlichkeitsaspekten nicht mehr zu vertreten wäre. Um die Idee auch in Fröndenberg zu verwirklichen, benötigen wir im ersten Schritt ehrenamtliche Reparateure, die sich einmal im Monat für drei bis vier Stunden Zeit nehmen, sagt Birgit Mescher. Gesucht werden Menschen, die ein Repair-Café aufbauen, ihre Tüftlerleidenschaft und Wissen mit anderen teilen möchten. Die Eröffnung ist für diesen Herbst geplant. Birgit Mescher Koordinatorin Lokales Bündnis Fröndenberg/Ruhr Telefon: E-Mai: Warum ein Repair-Café? Weil man/frau nicht alles gleich wegwerfen muss. unser Herz und unsere Erinnerungen an liebgewonnenen Alltagsgeräten hängen. uns selbst Gemachtes teurer als Gekauftes ist. viele Gegenstände noch brauchbar und wertvoll sind. Profis und Tüftler ihr Fachwissen und Tipps zur Selbsthilfe weitergeben können. jährlich Kilo Abfall vermieden werden können der Umwelt zuliebe.

4 4 Ausgabe 19 Juni 2015 Ferientipps für Daheimgebliebene Endlich! Sechs Wochen Ferien. Aber was tun mit den freien Tagen? Die einen verrreisen in ferne oder nahe Länder. Die anderen verbringen die Zeit zu Hause. Langeweile kommt da in der Ruhrstadt keineswegs auf. Die Stadt und viele Vereine und Institutionen bieten jede Menge Action an: Wie jedes Jahr hat der Treffpunkt Windmühle ein spannendes Programm auf die Beine gestellt: von einer Fahrt zu Fort Fun bis zum Skateboard Jam. Auch das beliebte Kulturcamp stellt am Ruhrufer wieder seine Zelte auf. Und wenn das Wetter mitspielt und die Sonne vom Himmel lacht, dann ist ein Sprung ins kühle Nass im Löhnbad oder im Bürgerbad in Dellwig genau das Richtige. Dort können Jung und Alt Freunde treffen und sich vergnügen. Vergnüglich ist sicherlich auch das Open-Air-Kino, wenn die Millers in der Ruhrstadt zu Besuch sind. Lohnenswert ist auch ein Besuch in den offenen Gärten. Und eh man sich versieht, sind die Ferien schon wieder vorbei. Aber das Gute: Auch wenn die freie Zeit vorbei ist, gibt es noch viele spannende Angebote in Fröndenberg. Ferien mit dem Treffpunkt Windmühle Action statt Langeweile Fremde Kulturen, coole Kurse und actionreiche Ausflüge: Wer in den Sommerferien zu Hause bleibt, kann mit dem Angebot des Treffpunkt Windmühle rund um den Mühlenberg viel Spaß haben und Neues erleben. Wir haben auch für dieses Jahr wieder ein spannendes Programm auf die Beine gestellt, um den Kindern und Jugendlichen schöne und erlebnisreiche Ferientage zu ermöglichen, sagt Yvonne Romé vom Treffpunkt Windmühle. Treffpunkt Windmühle Kurt-Schumacher-Straße 62 Telefon: Ein paar Highlights aus dem Veranstaltungsprogramm: istock/fotoimperiy/johannes Gerhardus Swanepoel Auftaktveranstaltung Kinderspaß rund um die Sparkasse Fröndenberg Donnerstag, 18. Juni, Uhr Ort: Sparkasse Fröndenberg, Im Stift 12 Afrikanische Ferien Erlebt Afrika: Bastelwerkstatt, Kochkurs und Spiele Termin: Montag, 6. Juli bis Donnerstag, 9. Juli, Uhr Treffpunkt: Gemeindehaus Stift, Eulenstraße 12 Anmeldung erforderlich. Phantasialand In diesem Vergnügungspark mit seinen vielen Fahrgeschäft und Shows könnt ihr einen Tag nach dem Motto Karussell fahren bis zum Umfallen erleben. Termin: Freitag, 16. Juli Abfahrt: 8.30 Uhr am Busbahnhof Föndenberg/Ruhr Ankunft: 20 Uhr am Busbahnhof Fröndenberg/Ruhr Anmeldung erforderlich. Fort Fun Abenteuerland Jede Menge Spaß und Action bei den abenteuerlichen Fahrattraktionen, wilden Achter- und Wasserbahnen, Dreh- und Schaukelgeschäften erwarten euch an diesem Tag. Termin: Mittwoch, 1. Juli Abfahrt: 9 Uhr, am Busbahnhof Fröndenberg/Ruhr Ankunft: 19 Uhr, am Busbahnhof Fröndenberg/Ruhr Anmeldung erforderlich. Freedom BBQ Skateboard Jam II 2. Fröndenberger Skatecontest mit leckerem BBQ Termin: Sonntag, 28. Juni, 14 Uhr Anmeldung: ab 13 Uhr (A-Gruppe bis 15 Jahre/B-Gruppe ab 16 Jahre) Treffpunkt: Fröndenberger Skatepark/Himmelmannpark Tagesausflug mit der EFH-Ferienmaus Zugfahrt nach Balve, von dort weiter mit dem Bus zum Sorpesee. Nach einer Schiffsrundfahrt geht es weiter nach Binolen. Nach der Mittagspause besteht die Möglichkeit auf dem ehemaligen Ladegleis mit einer Motordraisine zu fahren und das Hönnetaler Eisenbahnmuseum zu besichtigen. Auf dem Programm stehen Spiel und Spaß rund um den alten Landbahnhof. Termin: Samstag, 8. August Treffpunkt: Uhr am Bahnhof Fröndenberg/Ruhr Anmeldung erforderlich. Tierisch Wild Auf dem Programm stehen verschiedene tierisch wilde Bastel-, Spiel- und Bewegungsangebote sowie eine Fahrt in den Allwetter Zoo Münster. Termin Montag, 29. Juni bis Freitag, 10. Juli, 10 Uhr 13 Uhr Ort: Treffpunkt Windmühle, Kurt-Schumacherstr. 62 Anmeldung erforderlich. Skateboard Madness Skateboardkurs von Profis für Jung und Alt Termin: Samstag, 27. Juni, Uhr Treffpunkt: Fröndenberger Skatepark/Himmelmannpark Anmeldung erforderlich.

5 Ausgabe 19 Juni Das Bürgerbad in Dellwig Hinein ins kühle Nass Auf der schönen Liegewiese entspannen, im kühlen Nass entspannen oder gemeinsam Boule spielen: Ein Tag im Freibad Dellwig kann wie ein Urlaub sein. Unser Freibad in dieser Lage und mit den Freizeitmöglichkeiten ist eben mehr als nur ein Bad, sagt Dr. Annette Reeske-Manthey, Vorsitzende des Bürgerbades. Schon in den späten 1920er Jahren gab es in Dellwig ein Freibad. Und auch damals wurde es aufgrund seiner idyllischen Lage zwischen Wiesen und Feldern nicht nur von Dorfbewohnern besucht, sondern auch von auswärtigen Gästen überaus geschätzt. Ebenso beliebt war das neue Freibad mit einer mehr als Quadratmeter großen Wasserfläche und Sprunganlage, das 1975 eröffnete. Es musste aufgrund der finanziellen Lage 2011 geschlossen werden. Einige Monate später gründeten engagierte Bürger den Förderverein, der es mit viel Herzblut und Engagement sowie einer Finanzspritze der Ruhrstadt schaffte, das Freibad im Sommer 2012 wieder zu öffnen. Zahlreiche Viel Spaß im Bürgerbad Dellwig. Besucher sind heute ebenfalls Vereinsmitglieder, um die gute Sache zu unterstützen. Dabei gilt: Je mehr fleißige Hände helfen, umso besser für Bad und Badende. Insgesamt 80 Ehrenamtliche sorgen für ein sauberes Becken, geschnittenen Rasen und gepflegte Grünanlagen sowie für die Organisa- Ferienspaß im Himmelmannpark Das Kulturcamp am Ufer der Ruhr lädt ein tion. Mehr als Wasserratten besuchen im Jahr das Bad mit den großen Liegeflächen und den vielen Schatten spendenden Bäumen. In der idyllischen Umgebung bietet das Bad aber nicht nur Wasserspaß, sondern auch andere Aktivitäten: Kinderspielplatz, Aqua-Jogging, Beach-Volleyball, Boulebahn und viele Veranstaltungen. Öffnungszeiten: bis 6. September, täglich von 9.30 bis Uhr : Freibad Dellwig Veranstaltungen 31. Mai: 40 Jahre neues Freibad Dellwig Jubiläumsveranstaltung 28. Juni: Kids & Sportsday: Endlich Ferien! Viele Attraktionen für Klein und Groß 15. August: DLRG OG Dellwig lädt zum Ferienspaß 6. September: Abbaden und Helferfest 12. September: Die IG Ruhrpiraten Schwerte 27. September: Hundeschwimmen von 11 bis 16 Uhr 11. Oktober: Hundeschwimmen von 11 bis 16 Uhr istock/maica/floortje/skodonnell Bewegung, Kunst und Fingerspitzengefühl: Das Kulturcamp für Teenies zwischen acht und 14 Jahren bietet nun schon zum vierten Mal ein spannendes Programm in den Sommerferien an. In den vergangenen Jahren kamen mehr als 200 begeisterte Kids aus Menden und Fröndenberg, sagt Birgit Mescher, Gleichstellungs-, Familien- und Seniorenbeauftragte von der Stadt Fröndenberg/ Ruhr. Auch in diesem Jahr können sie sich wieder auf viele interessante Workshops und offene Angebote freuen. Zwei Wochen lang verwandelt sich der Himmelmannpark rund um die Kulturschmiede in ein großes Freiluftatelier. Das Kulturcamp ist ein Kooperationsprojekt zwischen den Städten Menden und Fröndenberg/ Ruhr und wird vom Land Nordrhein-Westfalen finanziell unterstützt. Termin: Kulturcamp am Ufer der Ruhr Montag, 20. Juli, bis Freitag, 31. Juli täglich von 11 Uhr bis 17 Uhr Offene Angebote ohne Anmeldung Faszination Struktur Art Juli und 27. Juli Juli Spiel- und Kreativangebote 20. bis 31. Juli Workshops mit Anmeldung Muppets, Monster und Mehr Klappmaulpuppen mit Bodo Schulte selbst gebaut Juli Siebdruck für Experimentierfreudige Siebdruck für Einsteiger Juli Die Kunst des Tennisspielens Juli Show- und Bühnentanz Juli Einmal auf der Ruhr Floßbaukurs Juli Siebdruck für Experimentierfreudige Siebdruck für Fortgeschrittene Juli Selbstbehauptung & Selbstverteidigung Juli Lasst uns die Sonne drehen Trommelwirbel im Kulturcamp Juli Wackeldinger mal was baumeln lassen Juli Acrylmalerei vom Gegenständlichen zum Abstrakten Juli Hip-Hop n Latin Moves Juli Information & Anmeldung: Andrea Swoboda Stadt Menden Telefon: Lehmkunst Juli und 27. Juli Juli:

6 6 Ausgabe 19 Juni 2015 istock/fotoimperiya/pagadesign/olaf Simon Kino unter freiem Himmel Die Millers kommen nach Fröndenberg Offene Gärten im Ruhrbogen Hereinspaziert ins private Grüne Kino einmal anders: Zum zehnten Mal laden die Film- SchauPlätze auch in Fröndenberg ein. Unter freiem Himmel findet an einem atmosphärisch besonderen Ort ein Kino-Event statt. Wir haben uns in diesem Jahr für den Kanuclub entschieden, sagt Hubert Sallamon vom Stadtmarketing der Ruhrstadt. Am 28. Juli heißt es am Ruhrufer Film ab für Wir sind die Millers mit Jennifer Aniston, Jason Sudeikis, Will Poulter und Emma Roberts. Alles Tarnung: Um beim Marihuana-Schmuggel über die US-mexikanische Grenze nicht aufzufliegen, gründet Kleindealer David eine schrecklich nette Familie Mit Wortwitz und Situationskomik flimmert der Streifen über die Leinwand. Zwischen den gut platzierten Pointen bleibt genügend Zeit für die liebevolle Entwicklung der Charaktere. Und es wird niemanden überraschen, dass dieser zusammengewürfelte Haufen nicht umhinkommt, auf seinem irrwitzigen Roadtrip echten Familiensinn zu entwickeln. Fazit: Die Turbulenzen dieses Drogendeals genießen eher nüchterne Zuschauer mit einem seligen Grinsen. Rund um das Kinoereignis ist ein buntes Rahmenprogramm geplant. Der Eintritt ist frei. Termin Dienstag, 28. Juli, ab 19 Uhr, Filmstart nach Einbruch der Dunkelheit gegen Uhr Veranstaltungsort Kanu-Club Fröndenberg e.v. Ruhrstraße 19d Scharenweise kamen die Besucher in die Gärten, mehr als in den beteiligten acht Städten und Gemeinden, sagt Martina Sträter, Ansprechpartnerin bei der Stadt Fröndenberg/Ruhr. Dass die Veranstaltung Offene Gärten im Ruhrbogen in diesem Jahr nunmehr zum siebten Mal stattfindet, ist vor allem den Gartenbesitzern zu verdanken, die die Besucher in ihre private Gartenwelt blicken lassen: Wir sagen wieder ganz herzliches Dankeschön, betont Martina Sträter. Sechs Eigentümer grüner Schmuckstücke laden in der Ruhrstadt zur Inspiration und zu Gesprächen ein: verträumt, entspannend, sportlich, romantisch, naturnah oder wohnlich. Nach dem Erfolg in 2014 finden an einem Samstagabend, 12. September, die LichterGÄRTEN statt. Der Eintritt ist frei. Termine Offene Gärten: Sonntag, 14. Juni / 12. Juli / 13. September, 11 bis 18 Uhr LichterGARTEN: Samstag, 12. September, 18 bis 22 Uhr Martina Sträter Stadt Fröndenberg/Ruhr Telefon:

7 Ausgabe 19 Juni Anzeige Wechseln Sie mit Ihren Raten zur Sparkasse und kassieren Sie 200. Nur bis Der Sparkassen- Privatkredit. Manchmal sind die Träume dicker als das Bankkonto mit einem Auto- oder Privatkredit der Sparkasse kann man sie sich trotzdem erfüllen. Wenn ein Kredit zum anderen kommt: Sparkasse Fröndenberg Einfach und sicher Träume erfüllen Die Weltreise, das Traumauto, die moderne Küche, das kuschelige Sofa oder die Ablösung von verschiedenen kleinen Krediten: Die Gründe, einen Kredit bei der Sparkasse Fröndenberg aufzunehmen, sind vielfältig. Die Erfahrung zeigt, dass angesichts der aktuell sehr günstigen Kreditzinsen viele Menschen bereit sind, sich ihre Wünsche finanzieren zu lassen. Jeder Zweite denkt darüber nach, sich das nötige Geld zu leihen, sagt Karin Märker. Die Sparkassenfachwirtin ist seit vielen Jahren Kundenberaterin bei der Sparkasse Fröndenberg. Die Finanzexperten informieren die Kunden umfassend und kompetent, wenn es um Kredite geht. Viele Kunden nehmen mehrere kleine Kredite bei Internetanbietern oder Einzelhändlern auf und haben daher keinen Überblick über ihre Finanzsituation. Einige Konsumentenkredite sind unübersichtlich und nicht wenige sogar unseriös: Manchmal verbergen sich im Kleingedruckten Konditionen, die sich nachteilig für den Kreditnehmer auswirken können. Vertrauen aufbauen Die Alternative dazu ist ein Kredit bei der Sparkasse Fröndenberg: Wer kann die Bedürfnisse und Lebensumstände der Kunden besser beurteilen als der Sparkassenberater, der die Kunden vielleicht schon seit mehreren Jahren betreut? Bei uns bekommt der Kunde alles aus einer Hand. Sozusagen die Komplettlösung, sagt Kundenberaterin Sabri- Sicher und gut beraten bei der örtlichen Sparkasse. na Heinze. Der Kreditnehmer kann bei der Sparkasse Fröndenberg auf das langjährige Vertrauen bauen. Das gilt nicht nur für Privatkredite, sondern ebenso für Autokredite. Wer sein Auto über die Bank des Automobilherstellers finanzieren möchte, sollte bedenken, dass es oft von Vorteil sein kann, mit einer Zusage eines Sparkassen-Kredites beim Autohändler selber günstige Konditionen zu verhandeln, rät Karin Märker. Feste Raten Den Privat- oder Autokredit kann der Kunde in festen und überschaubaren Raten zurückzahlen: Der Kreditnehmer hat seine Finanzen im Griff und kann die Zukunft sicher planen, sagt Sabrina Heinze. Zudem erhält der Kreditnehmer auf Wunsch bei der Sparkasse noch einen individuellen Privatschutz. Eine Kreditversicherung sorgt dafür, dass die Kreditverpflichtung jederzeit erfüllt wird auch im Todesfall oder wenn einmal Teile des Einkommens wegfallen, etwa wegen Arbeitslosigkeit. 200 Euro kassieren Übrigens: Wer bis zum 31. August 2015 mit seinen Krediten zur Sparkasse wechselt, kassiert 200 Euro. Das Angebot gilt allerdings nur für Sparkassen-Privatkredite ab einem Mindestkreditbetrag von Euro. Zudem müssen mindestens Euro der Summe zur Ablösung von Krediten, die nicht bei der Sparkasse laufen, verwendet werden. Sparkasse Fröndenberg Im Stift 12 Telefon: Karin Märker (l.) und Sabrina Heinze (r.) gehören zu dem zehnköpfigen Kundenberater-Team der Sparkasse Fröndenberg. Statt für Spül- und Waschmaschine oder Gefrierschrank mehrere Kredite aufzunehmen, ist es ratsam, mit einem Privatkredit alle benötigten Geräte zu finanzieren. Der Auto- und Privatkredit auf einen Blick: Der Kreditbetrag liegt zwischen und Euro. Sie können eine flexible Laufzeit zwischen 12 und 84 Monaten wählen. Jederzeit können Sie den Kredit kostenfrei zurückzahlen. Auf Wunsch können Sie sich mit einem individuellen Kreditschutz absichern. In der Regel erhalten Sie eine Sofortzusage während des Beratungsgesprächs und eine schnelle Auszahlung. Hayallerinizi Sparkassen-Privatkredit ile gerçekleştirin! Verwirklichen Sie Ihre Träume mit dem Sparkassen-Privatkredit. Sparkasse Fröndenberg istock: JazzIRT, Maridav, Goodluz, Xdorian2013, YinYang, stocknroll / fotolia.de grafikplusfoto

8 Kinderseite! 8 Ausgabe 19 Juni 2015 Mitmachen & gewinnen Gewinne: Drei Buchgutscheine für die Buchhandlung Kern, Am Markt 9, Fröndenberg, im Wert von 10 Euro, 15 Euro und 20 Euro. Mauri-Zeichnungen Janna Steimann fotolia.de/valua Vitaly Original Fälschung: Finde die sechs Fehler! Gewinnspiel für Kinder: Finde die sechs Fehler! Schreibe die Lösung auf eine Postkarte oder schicke sie per an die Stadt Fröndenberg/Ruhr. Mit ein bisschen Glück gewinnst Du einen Buchgutschein. Per Postkarte: Stadt Fröndenberg/Ruhr, Stadtmarketing, Bahnhofstraße 2, Fröndenberg/Ruhr. Per Der Einsendeschluss ist der 15. August Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Das Maskottchen Mauri Das Maskottchen der Stadt Fröndenberg schlüpft in verschiedene Rollen: Es tritt auf als Feuerwehrmann, Golfer, Künstler, Radfahrer, Reiter, Schmied, Schützenbruder, Steinzeitmensch und Weingenießer. Die Idee, ein Maskottchen für die Stadt Fröndenberg/Ruhr nach dem Vorbild des Schutzpatrons der Ruhrstadt, der Heilige Mauritius, ins Leben zu rufen, hatte Bürgermeister Friedrich-Wilhelm Rebbe. Der kleine Mauri drückt aus, dass die Stadt für Jung und Alt bürgernah und sympathisch ist. Mauri fährt Rad, spielt Golf, reitet durch die Natur, arbeitet in der Kettenschmiede und ist im Schützenverein. Die Künstlerin Janna Steimann entwarf den Mauri.

9 Ausgabe 19 Juni Fotos: Herrmann Knüwer / Zeichnungen aus dem Tagebuch Besucher sind beeindruckt Ein beliebter Ausflugsort: das Naturschutzgebiet Kiebitzwiese Was gibt es heute Interessantes zu entdecken? oder Haben Sie schon die am Fuße des Hügels versteckt im Gras stochernde Bekassine gesehen und das frisch geborene Heckrindkälbchen da drüben? sind Fragen, die man oft am Aussichtshügel am Rande des Naturschutzgebietes Kiebitzwiese hört. Der Auenbereich liegt zwischen der Ruhr und dem Ruhrtalradweg in Fröndenberg und ist ein beliebter Ausflugsort. Infotafeln vermitteln inhaltsreich und ansprechend gestaltet Auskünfte zu verschiedenen Themen, ein QR-Code führt auf spezielle Internetseiten. Was diesen Ort aber besonders macht, ist ein Gästebuch, in das jeder Besucher seine Eindrücke und Beobachtungen In der Kiebitzwiese sind nicht nur die Heckrinder zuhause. notieren kann. Vor Wind und Wetter geschützt, befindet es sich in einer Prospektbox. Die enthaltenen Eintragungen erzählen Geschichten. Einige Besucher finden es schade, dass es so wenige Fleckchen gibt, um die Landschaft in Ruhe beobachten zu können. Der Wunsch nach mehr Natur klingt immer wieder durch. So schrieb die wohl noch junge Mira am 10. Juli:... Ich finde, bei uns in Stein sollte es auch so etwas geben. Das wäre echt toll! Insbesondere Familien, ältere Menschen, Geocacher und Radfahrer haben sich im Tagebuch verewigt. Die Eintragungen gehen dabei weniger auf eingefleischte Naturbeobachter zurück, vielmehr sind es Besucher, die an Natur interessiert sind. Auffällig ist, dass viele Kinder, sicherlich auch mit Unterstützung der Erwachsenen, Eintragungen gemacht haben. Sie schreiben oder malen unverblümt, was sie gesehen oder empfunden haben. Ein paar Beispiele zeigen die Vielfalt: 20. April: Nach einer erfolgreichen Geocaching-Tour haben wir hier einen kleinen Zwischenstopp eingelegt. Heute ist Ostern und wir haben neben vielen Heckrindern und Kanadagänsen sogar den Osterhasen gesehen. Unna kann so wunderschön sein! 3. Mai: Ich habe 5 Fischreiher, 1 Kranich, 5 Kälbchen, 4 Störche, 2 Höckerschwäne, 2 Kiebitze, 4 Bachstelzen, 10 Graugänse, 20 Streifengänse, 10 Rostgänse gesehen. 22. Juni: Viele Kiebitze, die im Wasser nach Futter suchen, einen Graureiher, der über die Kiebitzwiese fliegt, entspannte Heckrinder, schlafende Gänse und Enten und natürlich den brütenden Storch. Gehört haben wir zahllose Frösche. Schön, dass es diesen Ort gibt Urlaubsfeeling direkt vor der Haustür! 4. Juli: Storchen-Mama putzt sich im Horst. Im Baum nebenan macht ein Reiher das gleiche Programm. Die drei Enten schlafen schon. Gute Nacht Kiebitzwiese. 10. Juli: Super!!! HABE ENDLICH mal einen Silberreiher bei der Jagd entdecken können. Leider hat er nichts gefangen. Vielleicht nächstes Mal. Störche sind auch super. Ich Gut geschützt: das Tagebuch liebe solche ruhigen natürlichen Ecken. Außerdem entdeckt: Ostfriesisches Schlappohrzumsel. Tolle Ecke hier. 21. Juli: Ein schönes,fleckchen Erde. Wir wussten nicht, dass es in Fröndenberg so etwas Schönes gibt August: Ich war heute wieder bei Oma und Opa. Fahren jedes Mal hier zur Kiebitzwiese. Darauf freue ich mich immer wieder. Jetzt könnte man auf die Idee kommen, dass Beobachtungspunkte, Aussichtsplattformen oder Türme ohne weiteres auf andere Naturschutzgebiete übertragen werden können. Dafür müssen aber einige Voraussetzungen erfüllt sein. Denn: In Naturschutzgebieten muss der Schutz der Natur Vorrang haben. Auch die stille Erholungsnutzung darf dem Schutzzweck nicht zuwider laufen. Aus dem Grunde kann die Schlussfolgerung nur lauten: Zuerst Sorge dafür tragen, landschaftliche Aufwertungen in geeigneten Gebieten vorhandenen wie neuen vorzunehmen, um neue Lebensräume für Tiere und Pflanzen zu schaffen oder zu verbessern, die dann auch störungsfrei der Naturbeobachtung dienen können. Auch in Fröndenberg bieten sich hierfür nicht nur in der Ruhraue noch weitere Gebiete an.

10 10 Veranstaltungskalender Juni bis Dezember 2015 Ausgabe 19 Juni 2015 Termine in der Rathausgalerie Monika Abts 14. Juni bis 12. August Eckart Wendler 16. August bis 14. Oktober Wanderausstellung Selbsthilfegruppen im Kreis Unna 31. August bis 14. September Dieter van Riel 18. Oktober bis 9. Dezember Margit Thiede & Susanne Lamche 13. Dezember bis 9. Februar 2016 Ausstellungen: bis 21. Juni Verrückt und gradgestellt Malerei und satirische Radierungen Dr. Günter Rückert Kunstladen, Alleestraße 15 So, 7. Juni Jazzabend 18 Uhr, Ratssaal im Stiftsgebäude Fr bis Mo 12. Juni bis 15. Juni Schützenfest in Fröndenberg Westick, Balster Wiese Fr, 12. Juni Robert Griess Ich glaub es hackt Sa, 13. Juni Kinderschützenfest und Vogelschießen 14 Uhr, ehemalige Schule Dellwig Stadtteilfest auf dem Mühlenberg 15 Uhr, Treffpunkt Windmühle Kinderschützenfest Westik Balsters Wiese 100 Jahre KFD Jubiläumsfeier der Kirchengemeinde St. Marien 14 Uhr, Kulturschmiede Tim Boltz Rüden haben kurze Beine So, 14. Juni Offene Gärten 11 Uhr, Fröndenberg, verschiedene Orte: www. gaerten-im-ruhrbogen.de Fr, 19. Juni Sommerfest im Schmallenbachhaus Fr bis Mo, 19. bis 21. Juni Schützenfest in Westick Westick, Balsters Wiese Sa, 20. Juni Wise Guys unplugged 20 Jahre Wise Guys in Fröndenberg 20 Uhr, Marienkirche Veranstaltung ist ausverkauft Barrierefreie Sanitäranlage mit Wickeltisch Idee umgesetzt: Seit Mitte Februar steht im Erdgeschoss im Rathaus eine barrierefreie Sanitäranlage mit Wickeltisch für die Besucher zur Verfügung. Für die Realisierung wurde ein Büro komplett umgebaut und mit Schallschutz und modernen ansprechenden Materialien ausgestattet. Der lichtdurchflutete Raum hat Fenster mit historischen Motiven. So, 28. Juni Kids & Sportsday Freibad Dellwig Mo, 29. Juni bis Di, 11. August Sommerferienspaß Treffpunkt Windmühle Sa, 4. Juli Stadt-Königsschießen Schützenheim Wilhelmshöhe Fr bis Mo, 3. bis 6. Juli Schützenfest in Bausenhagen So, 12. Juli Offene Gärten 11 Uhr, Fröndenberg, verschiedene Orte: www. gaerten-im-ruhrbogen.de Fr bis Mo, 10. bis 13. Juli Schützenfest in Fröndenberg Himmelmannpark Fr bis Mo, 10. bis 11. Juli Schützenfest in Dellwig Auf der Wilhelmshöhe Sa, 11. Juli Kinderfest Schützenhalle Ruhrtal-Warmen Fr bis Mo, 17. bis 20. Juli Schützenfest in Warmen Sa 18. Juli Let s Showtime Kulturschmiede Mo, 20 Juli bis Fr 31. Juli Kulturcamp an der Ruhr Himmelmannpark Di, 28. Juli Filmschauplatz: Wir sind die Millers 19 Uhr, Kanu-Club Fröndenberg e.v., Ruhrstraße 19d Fr bis Mo, 7. bis 10. August Schützenfest in Langschede So, 9. August Träumeland / Kindertheater Clownduo Herbert und Mimi 15 Uhr, Kulturschmiede istock/jolaf Simon Fr, bis Mo, 14. bis 17. August Schützenfest in Hohenheide Sa, 15. August Ferienspaß DLRG OG Dellwig Freibad Dellwig Fr, 21. August Kai Magnus Sting Immer ist was, weil sonst wär ja nix Sa, 22. August Familienbiwak Festplatz Ardey Fr, 4. September Präsentationstag aller Kinderund Jugendeinrichtungen Sa, 5. September Soccerturnier Windmühle Straßenfest Haus Hubertia 90 Jahre Marinekameradschaft und 25 Jahre Shantychor Cajun Roosters So, 6. September Abbaden und Helferfest Freibad Dellwig Fr, 11. September Weltkindertag Kinder- und Jugendbüro vor der Sparkasse Fröndenberg Sa, 12. September IG Ruhrpiraten Schwerte mit ihren Booten zu Gast Freibad Dellwig Sa, 12. September Biwak Schützenverein Bausenhagen Hubertushof, Palzstraße Sa, 12. September Offene Gärten: LichterGÄRTEN 18 Uhr, Fröndenberg, verschiedene Orte: Sa, 12. September Musiknacht 18 Uhr, Marktplatz So, 13. September SommerSonntagsKonzert Marktplatz istock/skynesher So, 13. September Offene Gärten 11 Uhr, Fröndenberg, verschiedene Orte: www. gaerten-im-ruhrbogen.de So, 13. September Trio Apeiron Kammerkonzert 18 Uhr, Ratsaal im Stiftsgebäude Fr, 18. bis Mo 21. September Fliegenkirmes Marktplatz Fr, 25. September Benjamin Tomkins Der Puppenflüsterer Sa, 26. September Cristin Claas 15 bis 18 Uhr, Workshop 20 Uhr Konzert, Kulturschmiede So, 27. September 26. Fröndenberger Wandertag 10 Uhr, ab Schützenhalle Bentrop So, 27. September Hundeschwimmen 11 bis 16 Uhr, Freibad Dellwig So, 4. Oktober Bauernmarkt Himmelmannpark Mo, 5. bis Fr, 17. Oktober Ferienspaß Treffpunkt Windmühle Fr bis So, 9. bis 11. Oktober 30. Fröndenberg Kreativ Gesamtschule Sa, 10. Oktober Acoustic Jazz Quartett Take 5 Jazz am Hellweg So, 11. Oktober Hundeschwimmen 11 bis 16 Uhr, Freibad Dellwig Sa, 24. Oktober Purple Schulz So, 25. Oktober Geschichten aus dem Hut Fliegendes Theater Kulturschmiede daniela.vagt Veranstaltungsorte Freibad Dellwig Am Schwimmbad 1c Gesamtschule Fröndenberg Im Wiesengrund 7 Kulturschmiede Ruhrstraße 12 Rathausgalerie Bahnhofstraße 2 Öffnungszeiten: Mo Mi 8 16 Uhr Do 8 17 Uhr Fr 8 12 Uhr St. Marien-Kirche Auf dem Sodenkamp 16 Stiftsgebäude (Ratssaal) Kirchplatz 2 Sa, 7. November KaraSol Twelve Moos Karolina Trybala & Silvio Schneider Fr, 13. November Schülerdisco Warmen, Schützenhalle Ruhrtal Sa, 14. November Après-Ski-Party Warmen, Schützenhalle Ruhrtal Französischer Liederabend Bürgerzentrum Sa, 14. November Woziko XXL SongPoet Joshua Carson So, 15. November Geistliches Konzert Madrigalchor Sa, 21. November Voices of Vegas Kulturschmiede Fr, 27. November Hennes Bender Klein/Laut Sa, 28. November KfU Young Generation So, 29. November Elisaveta Blumina Klavierabend 18 Uhr, Ratsaal im Stiftsgebäude Sa, 5. Dezember Ruhr in Flammen Schützenverein Langschede Langschede, Sportplatz

11 Ausgabe 19 Juni istock/ anatols Ausbildungsmesse löst Zukunftsmesse ab Friseur, Koch oder doch zur Bank? Was macht eigentlich ein Tischler? Gibt es den Ausbildungsberuf Lagerfacharbeiter? Was verdient eine Köchin? Welchen Schulabschluss brauche ich, wenn ich Bankkaufmann werden möchte? Diese und viele andere Fragen können Schüler der Gesamtschule Fröndenberg am 25. August stellen. Dann startet die erste Ausbildungsmesse. Wir wollen zeigen, was möglich ist, sagt Anna Wehrmann. Die Wirtschaftsförderin hat die Messe gemeinsam mit der Agentur für Arbeit Hamm, dem Jobcenter Kreis Unna und der Gesamtschule ins Leben gerufen. Viele Schüler wissen nicht, welche Berufe sie hier in Fröndenberg erlernen können, sagt sie. Dabei ist das Branchenspektrum breit gefächert: Spedition, Gastronomie, Verwaltung, Produktion, Handwerk, Einzelhandel, Dienstleistung und Tourismus. Die Unternehmen können sich und ihre Ausbildungsberufe vorstellen: Der Tischler kann zeigen, wie man ein Werkstück bearbeitet und der Bankangestellte kann er- Die Gesamtschule Fröndenberg ist nicht nur ein Ort des Lernens, sondern auch ein Ort für vielfältige Veranstaltungen. Fotos: Stadt Fröndenberg/Ruhr Praktische Übungen gehören an der Gesamtschule Fröndenberg zum Schulalltag. klären, wie man ein Beratungsgespräch führt. In einer entspannten Umgebung haben die Schüler die Möglichkeit, mit den Ausbildern ins Gespräch zu kommen. Profit für beide Seiten Die Hürde ist für die Jugendlichen nicht so hoch wie bei einem Telefongespräch, sagt die Wirtschaftsförderin. Von der Ausbildungsmesse profitieren beide Seiten: Für die Schüler ist es wichtig, einen passenden Ausbildungsplatz zu finden oder den Weg über die Gymnasiale Oberstufe und ein Studium zu planen. Für die Betriebe ist es wichtig, den passenden Azubi als Fachkraft von morgen für sich zu gewinnen. Das Thema Berufsorientierung steht auch auf dem Lehrplan der Neunt- und Zehntklässler. Vielleicht kommt schon der erste für einen Praktikumsplatz oder gar ein Termin für ein Vorstellungsgespräch zustande, hofft Anna Wehrmann. Die Ausbildungsmesse findet am Dienstag, 25. August von 10 bis Uhr in der Gesamtschule Fröndenberg statt. Anna Wehrmann Wirtschaftsförderung Telefon: Zusammen lernen macht Spaß. Bildungstag an der Gesamtschule Qualität an Schulen weiter verbessern Rechtlich gesehen muss eine Stadt nur die erforderlichen Schulgebäude, Sach- und Lernmittel, die technische Infrastruktur sowie das nicht lehrende Personal für Hausmeister- und Sekretariatsaufgaben zur Verfügung stellen. Die Ruhrstadt interpretiert ihre Aufgabe als Schulträger allerdings weitaus umfassender: Wir arbeiten bereits seit einigen Jahren sehr intensiv mit den Schulen vor Ort zusammen, um die Qualität der Fröndenberger Bildungslandschaft als wichtigen Standortfaktor zu verbessern, beschreibt Dietmar Lerch, bei der Stadt Fröndenberg/Ruhr für den Bereich Bildung verantwortlich. Hieraus entstand ein dreijähriger Prozess der qualitativen Schulentwicklung, der Ende 2014 abgeschlossen wurde. Ergebnisse dokumentiert Inhaltlich wurden folgende Fachthemen diskutiert: Qualitätsmanagement in Schulen, Übergänge von der Grundzur weiterführenden Schule, Ganztag, Inklusion, Raumkonzepte, kompetenzorientierte Endlich Schulschluss! Unterrichtsentwicklung und selbstgesteuertes Lernen. Die Ergebnisse sollen jetzt in einer Dokumentation zusammengefasst und der Öffentlichkeit auf einem Bildungstag am 18. November in der Gesamtschule präsentiert werden. Doch damit ist der Prozess noch nicht abgeschlossen: Wir sehen qualitative Schulentwicklung als Daueraufgabe und wollen somit die Attraktivität der Schulen und die Bildungsverläufe der Kinder und Jugendlichen kontinuierlich verbessern, betont Dietmar Lerch. Dazu werden die Ergebnisse der Workshops als Grundlage herangezogen. Dietmar Lerch Team Bildung, Kultur und Stadtmarketing Telefon:

12 12 Ausgabe 19 Juni 2015 Kulturloge auch in Fröndenberg/Ruhr Bitte nehmen Sie Platz! Kunst und Kultur für alle: Die Stadt Fröndenberg/Ruhr unterstützt als Partner der Kulturloge Ruhr, die Teilhabe von Menschen mit geringem Einkommen an den kulturellen Veranstaltungen in der Ruhrstadt. Es darf kein Personenkreis vom kulturellen Leben ausgeschlossen werden, macht Dietmar Lerch, verantwortlicher Mitarbeiter bei der Stadt Fröndenberg/Ruhr für den Kulturbereich, das Engagement deutlich. Das heißt konkret: Die nun auch für die Ruhrstadt aktive Kulturloge e.v. erhält für jede städtische Kulturveranstaltung kostenlose Platzkontingente. Diese Eintrittskarten vermittelt die Kulturloge an Gäste, die kein oder ein sehr geringes Einkommen haben: die Kulturgäste. Interessierte füllen einmalig einen Anmeldebogen unter anderem mit ihren kulturellen Vorlieben aus und lassen sich durch den Sozialpartner die Berechtigung bestätigen oder schicken die Anmeldung mit istock/nullplus Einkommensnachweis direkt an die Kulturloge. Dort werden die Angaben in eine Datenbank eingepflegt. Diskret und kundenorientiert Ehrenamtliche Mitarbeiter vermitteln gezielt die Eintrittskarten, pro Veranstaltung erhält der eingetragene Gast in der Regel zwei Tickets. Sie können dann am Veranstaltungsabend nur mit der Namensnennung an der Kasse abgeholt werden, so dass niemand in die unangenehme Situation kommt, seine Bedürftigkeit nachweisen zu müssen: Das ist eine gute Sache. Jeder kann Kultur diskret und kundenorientiert genießen, ist Dietmar Lerch überzeugt. Die Kulturloge ist bereits seit 2010 im Ruhrgebiet aktiv. Seitdem haben fast 100 Ehrenamtliche mehr als Tickets für rund Veranstaltungen vermittelt. Dietmar Lerch Team Bildung, Kultur und Stadtmarketing Telefon: Die Touristeninformation ist eines von 375 Bauwerken in Nordrhein-Westfalen, die sich am Tag der Architektur der Öffentlichkeit präsentieren. Premiere: Fröndenberg präsentiert sich beim Tag der Architektur Zuschlag für die Touristeninformation Im Namen der Stadt habe ich mich mit der Touristeninformation für den Tag der Architektur bei der Architektenkammer NRW beworben und die Jury hat uns den Zuschlag gegeben, sagt Sabine Bensmann-Wagner, Architektin bei der Stadt Fröndenberg/Ruhr stolz. Zu Recht: Denn das Motto des diesjährigen Tages der Architektur lautet Architektur hat Bestand!. Dabei geht es um Wertigkeit guter Architektur, deren Pflege und Weiterentwicklung. Genau das ist mit dem Umbau der Touristenin- formation gelungen: Durch den transparenten Glasanbau für den barrierefreien Zugang musste das bestehende Gebäude in Struktur und Material keine Einschränkungen hinnehmen, betont Sabine Bensmann-Wagner. Bei der Gestaltung der Tourismusinformation wurde Wert auf reduzierte, aber im Detail durchdachte Möblierung gelegt. Dabei ist der aus heimischen Hölzern gefertigte Tresen ein besonderer Hingucker: In dem Glasschaukasten unter der oberen Abdeckplatte liegt ein Kettenglied aus der Fröndenberger Kettenschmiede. 375 Bauwerke in NRW Der Tag der Architektur wird zum 20. Mal begangen. Am 27. und 28. Juni werden 375 Bauwerke aller Art, Quartiere, Gärten und Parks in 163 Städten und Gemeinden Nordrhein-Westfalens für Besucher geöffnet sein im vergangenen Jahr kamen rund Interessierte sind eingeladen, sich von Architekten, Innenarchitekten, Landschaftsarchitekten und Stadtplanern die Bauten vorstellen zu lassen und konkrete Fragen vor Ort zu besprechen. Wer Interesse hat, erfährt hier mehr: aknw.de/baukultur-in-nrw/ tag-der-architektur/tag-der-architektur-2015/. Tag der Architektur Samstag, 27. Juni, 11 bis 13 Uhr Sonntag, 28. Juni, 14 bis 16 Uhr Sabine Bensmann-Wagner Bauverwaltung, Immobilien, ÖPNV Telefon:

13 Ausgabe 19 Juni 2015 ANZEIGE Ein Stück Italien direkt am Ruhrtal-Radweg Dolce Vita in der Ruhrstadt 13 Ein Vierteljahrhundert in Fröndenberg: Heidi-Schultehammer (l.) mit ihrem Team. 25. Geburtstag: Lotto- und Postannahmestelle Hauptgewinn in der Winschotener Straße Wir sind nicht umsonst seit 25 Jahren in Fröndenberg, sagt Heidi Schulte-Hammer. Die Fröndenbergerin ist selbstbewusst und nun ein Vierteljahrhundert selbstständig: Sie führt seit 1990 die Lotto-Annahmestelle und seit 2008 die Postagentur beides heute mit Sitz in der Winschotener Straße 14. Einen Hauptgewinn konnte Heidi Schulte-Hammer noch nicht an ihre Kunden überreichen. Aber dafür ist das Geschäft ein Hauptgewinn für die Fröndenberger. Mit ihrem sechsköpfigen Team berät sie die Kunden rund um das Gewinnspiel, den Postbankverkehr und alle Brief- und Paketfragen. Es gibt so viele falsch frankierte Sendungen, die wieder zurückgeschickt werden, da ist oft eine gute Beratung notwendig, sagt sie aus Erfahrung. Um die Kunden umfassend informieren zu können, besucht das Team regelmäßig Fortbildungen und Schulungen. Wer ein Konto eröffnen, Geld abheben oder einzahlen möchte, ist bei Heidi Schulte-Hammer ebenfalls gut beraten. Kompetente Beratung Und wie in jeder guten Lotto-Annahmestelle finden die Kunden auch eine große Auswahl Zeitungen, Zeitschriften, Tabakwaren, Geschenkartikel sowie Schul- und Bürobedarf. Auch hier ist das Team für Kompetenz, Qualität und gute Beratung bekannt. Und was ist Heidi Schulte-Hammers persönlicher Antrieb für das bewegte Geschäft? Mir macht es einfach Spaß mit meinem Team zusammenzuarbeiten und die Kunden zu beraten. Solange ich noch fit bin, arbeite ich. Dann auf die nächsten 25 Jahre. Postagentur und Lottoannahmestelle Heidi Schulte-Hammer Winschotener Straße 14 Öffnungszeiten: Mo Fr: Uhr Sa: Uhr Ein Stück Italien bringt Michele Carone nach Fröndenberg: Der Italiener eröffnete vor gut einem Jahr sein Eiscafé Dolce Vita direkt am Ruhrtalradweg, gegenüber der beiden Hotels. Frank Ommer bringt seine Dienstleistung in einem Satz auf den Punkt: Wir reinigen alles, was dreckig ist. Von der Terrasse bis zum Dachgiebel. Dafür sorgt sein 100-köpfiges Team in und um Fröndenberg schnell, gründlich, unkompliziert und zuverlässig. Eines liegt dem Geschäftsführer besonders am Herzen: die Beseitigung von Graffiti. Egal, ob an der Stadt- oder Kirchenmauer, an Privathäusern, Bushaltestellen und Verkehrsschildern, die bunten Schriftzüge, Bilder und Zeichen verschandeln in und um der Ruhrstadt immer häufiger das Stadtbild. Die Besser könnte unsere Eisdiele nicht liegen. Es kommen die Radler vorbei und die Hotelgäste sitzen auch gerne bei uns, schwärmt der Mittdreißiger. Mit Leidenschaft und Herzblut stellt er sein echtes italienisches Eis her: mit Milch, Sahne, vielen weiteren besten Zutaten für den Geschmack und eine Prise Dolce Vita. Gelernt hat er das Handwerk schon als 14-Jähriger, erst in Deutschland und später in Italien. 16 Sorten Eis bietet Michele Carone an von den Geschmacksrichtungen Zartbitter über Tropical und Zabaione bis hin zum klassischen Vanille. Wer mag kann auch einen echten italienischen Cappuccino mit cremigem Milchschaum genießen. Und wenn die Tage wieder kälter werden, verwöhnt der Italiener seine Gäste mit Waffeln, Kuchen und Antipasti Dolce Vita ganzjährig eben. Eiscafé Dolce Vita Bismarckstraße Fröndenberg Gebäudereinigung Ommer immer vor Ort Sauber, schnell und gründlich Schmierereien an privaten Garagen müssen sofort entfernt werden, damit den Sprayern klar wird, dass ihre Kunstwerke keiner sehen kann, sagt Frank Ommer. Die Schmierereien müssen aufwändig mit Dampfreinigern und Graffitientferner beseitigt werden. Obwohl der Reiniger aus biologisch abbaubaren Michele Carone stellt das Eis mit Leidenschaft her. Graffiti an öffentlichen Anlagen Gebäudereinigung Ommer vor Ort Stoffen besteht, ist es erforderlich, das Abwasser gesondert zu entsorgen. Etwa 30 bis 50 Euro kostet es, ein etwa ein Quadratmeter großes Graffiti zu entfernen. Auch wenn Frank Ommer mit der Beseitigung Geld verdient, appelliert er: Uns ärgert die Schmiererei auch. Die Sprayer sollen es einfach sein lassen. Wer erwischt wird, bekommt eine Anzeige. Ommer Gebäudereinigung GmbH Westicker Straße 92 a Fröndenberg Telefon:

14 14 Ausgabe 19 Juni 2015 ANZEIGE Fotolia.de: fotofrank, Jose Manuel Gelpi, mark yuill Liegewiese mit 80 Tonnen Silbersand aufgewertet: Freibad-Eintrittspreise bleiben stabil Neues Strandfeeling im Löhnbad Das Löhnbad bringt in diesem Jahr noch mehr Urlaubsatmosphäre nach Fröndenberg. Die Stadtwerke Fröndenberg haben passend zur neuen Freibadsaison erstmals einen eigenen Sandstrand angelegt. Wir haben unsere große Liegewiese in den vergangenen Monaten komplett umgestaltet, sagt Bäderbetriebsleiter Dirk Jürgens. Aus einer Vliesfolie, einer dünnen Kiesschicht und stolzen 80 Tonnen feinstem Silbersand ist eine tolle Strandoase für unsere Gäste entstanden. Nach einem Bad im 22 Grad warmen Wasser haben bereits die ersten Badegäste trotz der bislang noch eher kühlen Außentemperaturen die warmen Sonnenstrahlen Spaß im 22 Grad warmen Wasser im Löhnbad. Foto: Stadtwerke Fröndenberg Sandstrand und Sonnenschirme im Löhnbad: Warten auf Sonne und Besucher. im feinen Sand genossen. Die Eintrittspreise bleiben 2015 unverändert; Ruhrpur-Gutscheine gelten auch weiterhin. Fitness und Frühschwimmer Freuen dürfen sich die Gäste des Löhnbades wieder auf das kostenlose Aqua-Fitness-Angebot. Nach der erfolgreichen Premierensaison bietet Kursleiterin Mechthild Ebel auch 2015 wieder Aqua-Fitness im Löhnbad an. Dieses Angebot ist übrigens auch für Nichtschwimmer geeignet. Mehr als Menschen suchen jedes Jahr im Fröndenberger Freibad eine Erfrischung, erholen sich oder treiben Sport. In der neuen Freibadsaison können die Gäste wieder wie gewohnt täglich von 9.30 bis Uhr ihre Bahnen im Becken ziehen oder die Sprunganlage nutzen. Nach wie vor beliebt sind darüber hinaus die Zeiten für Frühschwimmer. Täglich nutzen bis zu 30 Schwimmer das Angebot und springen bei Wind und Wetter zwischen 6 und 7 Uhr ins Wasser. Gleich bleiben auch die moderaten Eintrittspreise von 3 Euro für Erwachsene und 2 Euro für Kinder. Rabatt-Aktion Mit den Ruhrpur-Gutscheinen der Stadtwerke Fröndenberg lässt sich sogar noch jede Menge sparen. Damit erhalten Freibadbesucher bis zu 28 Prozent Rabatt auf die Saisonkarte. Eine Familie zahlt somit nur noch 70 Euro anstatt 90 Euro für die Saisonkarte, Erwachsene sparen 15 Euro und zahlen nur 45 Euro sowie Kinder und Jugendliche nur 25 Euro. Bei den Stromkunden der Stadtwerke Fröndenberg ist diese Rabatt-Aktion äußerst beliebt. In der Freibadsaison 2014 haben wieder mehr als 80 Prozent der Saisonkarten-Besitzer die Ruhrpur-Gutscheine genutzt. Wir möchten unseren Kunden neben fairen Energiepreisen auch kostengünstigen Badespaß ermöglichen und sehen die Ruhrpur-Gutscheine als kleines Dankeschön für die große Treue, sagt Stadtwerke-Geschäftsführer Bernd Heitmann. Über die Stadtwerke Fröndenberg Das Unternehmen wurde 1897 durch die Inbetriebnahme des Wasserwerks Fröndenberg gegründet; 1905 erfolgte die Gründung des Elektrizitätswerks. Die Stadtwerke Fröndenberg versorgen Haushalte in Fröndenberg mit Strom, Gas und Trinkwasser. Zudem versorgen sie das Gemeindewerk Wickede mit Strom und liefern Gas an Wickeder Haushalte. Außerdem betreiben die Stadtwerke Fröndenberg das Löhnbad in der Stadtmitte. Der Jahresumsatz 2013 lag bei 45,1 Mio. Euro. Der Betrieb hat 101 Mitarbeiter und wird seit 1998 geleitet von Geschäftsführer Bernd Heitmann. Die Stadtwerke Fröndenberg GmbH firmiert zusätzlich mit der Wortbildmarke EWF. Hierbei handelt es sich um eine Reminiszenz an die Zeit, als das Unternehmen noch unter dem Begriff Elektrizitäts- und Wasserwerke Fröndenberg auftrat. Stadtwerke Fröndenberg GmbH Graf-Adolf-Straße Fröndenberg Telefon: www. ewf-naturstrom.de

15 Ausgabe 19 Juni 2015 Dieter und Thomas Röttger am selbst entwickelten Solarcarport bei der Mendener Bank eg. Dieses produziert mehr als 50% des Strombedarfes der Bank. Entegro Spezialist für Photovoltaikanlagen Der eigene Strom vom Dach Holen Sie sich die Sonne: Auch wenn die Förderung über die EEG gesunken ist, lohnt sich noch eine Photovoltaikanlage auf dem eigenen Dach, sagt Dieter Röttger. Der Geschäftsführer des Unternehmens Entegro Photovoltaik-Systeme weiß genau wovon er spricht. Gemeinsam mit Thomas Röttger führt er seit 2009 den Betrieb in der Landstraße 2. Die Brüder bietet ihren Kunden ganz gleich, ob Hausbesitzer, Landwirt oder Unternehmer alles aus einer Hand: von der Planung bis zur Umsetzung. Vor einigen Jahren erhielten die Betreiber von Photovoltaikanlagen 49 Cent pro Kilowattstunde, sind es heute nur noch zwölf Cent. Zeitgleich sind die Anschaffungskosten gesunken: eine durchschnittliche Zehn-Kilowatt-Peak-Anlage kostet zwischen und Euro. Sie amortisiert sich in etwa zehn bis zwölf Jahren, weiß Dieter Röttger aus Erfahrung. Wer die Module idealerweise sowohl auf der Ost- als auch auf der Westseite des Daches platzieren kann, erzeugt von morgens früh bis abends spät Strom. Mit einem Speicher kann die Energie auch dann genutzt werden, wenn sie nicht erzeugt wird beispielsweise nachts. Ziel ist es, möglichst viel selbst erzeugten Strom zu verbrauchen, um möglichst wenig Strom vom Energiedienstleister dazuzukaufen, sagt der Fachmann und ergänzt: Wer wissen möchte, ob sich eine Anlage auf dem Dach lohnt, den beraten wir gerne. Entegro Photovoltaik-Systeme GmbH Landstraße Fröndenberg Telefon: ANZEIGE 80 Prozent bereits verkauft Run auf die Grundstücke auf der Hohenheide Wohnen auf der Hohenheide ist sehr beliebt: Wir haben bereits 80 Prozent der Grundstücke verkauft, sagt Rüdiger Kappenstein von Immobilien Kappenstein. Zwischen Fuchskaute, Rehwinkel, Hohenheide und dem Querweg liegt das attraktive Baugebiet. Insgesamt 24 Grundstücke warten auf Menschen, die hier neue Nachbarschaften eingehen wollen. Die Grundstücke liegen im Grünen, sind in sonniger Süd-West-Lage und haben individuelle Schnitte. Wer sich noch seinen Traum vom eigenen Haus verwirklichen möchte, sollte schnell sein. Zu haben sind noch drei Grundstücke mit einer Größe von je 520 Quadratmeter, eines mit 445 Quadratmetern und eines mit 575 Quadratmetern. Nicht nur der Ort ist attraktiv, sondern auch der Preis kann sich sehen lassen: 145 Euro pro Quadratmeter. Die Mehrzahl der Grundstücke haben wir an Bauherren aus Dortmund, Unna, Menden und Holzwickede verkauft, so Rüdiger Kappenstein. Marion Kappenstein Immobilien Dachsleite 13, Fröndenberg Telefon: Rüdiger Kappenstein informiert Bürgermeister Friedrich-Wilhelm Rebbe über den Verkauf der Grundstücke im Baugebiet Hohenheide-Mitte. Ostbürener Treff die Kneipe vor der Haustür Mehr als nur ein kühles Blondes Die kleine Kneipe in unserer Straße schon Peter Alexander besang die Gaststätte als besonderen Ort. Genauso besonders ist der Ostbürener Treff und das seit dem 16. Jahrhundert. Karl Riepl, der auch den bekannten Stiftskeller in Fröndenberg betreibt, übernahm im September 2014 den Traditionstreffpunkt. In den gemütlichen Räumen kommen die Ostbürener zusammen: Sie genießen das kühle Blonde, tauschen sich aus oder spielen Karten. Wer hungrig ist, kann eine Currywurst, ein Cordon Bleu oder Flammkuchen genießen: Wir bieten kleine Leckereien an, sagt Restaurantfachmann und Koch Karl Riepl. Das Herz der Kneipe ist Claudia Schmitz. Die Kellnerin steht hinter der Theke, zapft das frische Bier und hat immer ein Ohr für die Gäste. In der warmen Jahreszeit, lädt der schöne Biergarten zum Verweilen ein. Zum Ostbürener Treff gehören auch zwei Säle für bis zu 80 Personen, die für stilvolle Herzlich Willkommen: Karl Riepl und Claudia Schmitz für Familien-, Vereins- und Betriebsfeiern gemietet werden können. Wir organisieren stilvolle Feiern mit Begrüßungscocktail und einem köstlichen Menü. Wir lassen dabei keine Wünsche offen, sagt Karl Riepl. Der Ostbürener Treff ist von donnerstags bis montags ab 17 Uhr geöffnet. Ostbürener Treff Ostbürener Straße Fröndenberg Telefon: Christian Rafalcik bietet eine große Auswahl an Fleischspezialitäten an nicht nur für einen schönen Grillabend. Fleischerei Rafalcik bietet beste Qualität Heiß auf Fleisch Endlich ist sie wieder da: die Grillsaison. Es gibt doch kaum etwas Schöneres, als an einem lauen Sommerabend im Garten zu sitzen und zu grillen. Ich lege am liebsten Dry-Aged-Entrecote auf den Rost, sagt Christian Rafalcik. 15 Das Fleisch ist etwa 28 Tage lang am Knochen gereift und daher butterweich, mit nussigem Geschmack. Auf einem gut vorgeheizten Grill sollte man ein zwei Zentimeter dickes Stück von jeder Seite ungefähr drei Minuten grillen lassen, rät der Fleischermeister. Er empfiehlt aber nicht nur edles Fleisch, sondern auch schmackhafte Würstchen, leckere Koteletts und Schnitzel, Schaschlik oder Bauchfleisch mariniert und pur. Christian Rafalcik bietet in seinen Geschäften am Markt in Fröndenberg und in Westick konventionelle Ware und auf dem Stockumer Hofmarkt Bio-Fleisch an: Wir garantieren 100 Prozent Bioqualität, die immer wieder auch unangekündigt geprüft wird, verspricht der 33-Jährige. Ganz gleich, ob bio oder nicht, das 30-köpfige Team sorgt immer für beste Qualität. Das gilt übrigens auch bei den hausgemachten Salaten: Kartoffel-, Nudel- und Geflügelsalat oder ein knackige Rohkostplatte. Da ist für jeden Geschmack etwas dabei. Guten Appetit! Fleischerei & Partyservice Rafalcik Schillerstraße Fröndenberg Telefon:

16

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

Lebenshilfe Center Siegen. www.lebenshilfe-center.de. www.lebenshilfe-nrw.de. Programm. Januar bis März 2016. Gemeinsam Zusammen Stark

Lebenshilfe Center Siegen. www.lebenshilfe-center.de. www.lebenshilfe-nrw.de. Programm. Januar bis März 2016. Gemeinsam Zusammen Stark Lebenshilfe Center Siegen www.lebenshilfe-nrw.de www.lebenshilfe-center.de Programm Lebenshilfe Center Siegen Januar bis März 2016 Lebenshilfe Center Siegen Ihr Kontakt zu uns Dieses Programm informiert

Mehr

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle.

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Peter Herrmann (47) Ohne Auto könnte ich nicht leben. Ich wohne mit meiner Frau und meinen zwei Töchtern

Mehr

Lösungen. Leseverstehen

Lösungen. Leseverstehen Lösungen 1 Teil 1: 1A, 2E, 3H, 4B, 5F Teil 2: 6B (Z.7-9), 7C (Z.47-50), 8A (Z.2-3/14-17), 9B (Z.23-26), 10A (Z.18-20) Teil 3: 11D, 12K,13I,14-, 15E, 16J, 17G, 18-, 19F, 20L Teil 1: 21B, 22B, 23A, 24A,

Mehr

Lenis großer Traum. Mit Illustrationen von Vera Schmidt

Lenis großer Traum. Mit Illustrationen von Vera Schmidt Lenis großer Traum Lenis großer Traum Mit Illustrationen von Vera Schmidt Leni ist aufgeregt! Gleich kommt ihr Onkel Friedrich von einer ganz langen Reise zurück. Leni hat ihn schon lange nicht mehr gesehen

Mehr

Anne Frank, ihr Leben

Anne Frank, ihr Leben Anne Frank, ihr Leben Am 12. Juni 1929 wird in Deutschland ein Mädchen geboren. Es ist ein glückliches Mädchen. Sie hat einen Vater und eine Mutter, die sie beide lieben. Sie hat eine Schwester, die in

Mehr

Was ich als Bürgermeister für Lübbecke tun möchte

Was ich als Bürgermeister für Lübbecke tun möchte Wahlprogramm in leichter Sprache Was ich als Bürgermeister für Lübbecke tun möchte Hallo, ich bin Dirk Raddy! Ich bin 47 Jahre alt. Ich wohne in Hüllhorst. Ich mache gerne Sport. Ich fahre gerne Ski. Ich

Mehr

Fragebogen zum Freizeitverhalten von Kindern und Jugendlichen in Dortmund. II. Zu Deiner Nutzung des Internet / Online

Fragebogen zum Freizeitverhalten von Kindern und Jugendlichen in Dortmund. II. Zu Deiner Nutzung des Internet / Online Fragebogen zum Freizeitverhalten von Kindern und Jugendlichen in Dortmund In Dortmund gibt es viele Angebote für Kinder und Jugendliche. Wir sind bemüht, diese Angebote ständig zu verbessern. Deshalb haben

Mehr

Erlangen. Seniorenzentrum Sophienstraße. Betreutes Wohnen

Erlangen. Seniorenzentrum Sophienstraße. Betreutes Wohnen Erlangen Seniorenzentrum Sophienstraße Betreutes Wohnen Der Umzug von weit her ist geschafft: Für Renate Schor beginnt ein neuer Lebensabschnitt im Erlanger Seniorenzentrum Sophienstraße. Hier hat sich

Mehr

SPD-Stadtratsfraktion Aschaffenburg

SPD-Stadtratsfraktion Aschaffenburg SPD-Stadtratsfraktion Aschaffenburg SPD-Stadtratsfraktion, Goldbacher Straße 31, 63739 Aschaffenburg Telefon:0175/402 99 88 Ihr Ansprechpartner: Wolfgang Giegerich Aschaffenburg, 31.3.2015 Oberbürgermeister

Mehr

Meine Füße sind der Rollstuhl M 2

Meine Füße sind der Rollstuhl M 2 Meine Füße sind der Rollstuhl M 2 Margit wird jeden Morgen um sieben Uhr wach. Sie sitzt müde im Bett und beginnt sich allein anzuziehen. Das ist schwer für sie. Sie braucht dafür sehr lange Zeit. Dann

Mehr

nun ist es soweit und wir schauen mit einem weinenden und mit einem frohen Auge

nun ist es soweit und wir schauen mit einem weinenden und mit einem frohen Auge 1 von 8 28.08.2014 17:08 Der InteGREATer-Newsletter informiert Dich regelmäßig über das aufregende Leben der InteGREATer, die Neuigkeiten des Vereins sowie wichtige Termine! Unbedingt lesenswert! Sollte

Mehr

In diesem Heft stehen die wichtigsten Informationen vom Wahl Programm der GRÜNEN in leichter Sprache. MEHR GRÜN FÜR MÜNSTER. 1 grüne-münster.

In diesem Heft stehen die wichtigsten Informationen vom Wahl Programm der GRÜNEN in leichter Sprache. MEHR GRÜN FÜR MÜNSTER. 1 grüne-münster. In diesem Heft stehen die wichtigsten Informationen vom Wahl Programm der GRÜNEN in leichter Sprache. MEHR GRÜN FÜR MÜNSTER. 1 grüne-münster.de In diesem Heft stehen die wichtigsten Informationen vom Wahl

Mehr

Nun möchte Ich Ihnen ans Herz legen. Sie müssen Träume haben, etwas was Sie verwirklichen möchten. Ohne ein Ziel sind Sie verloren.

Nun möchte Ich Ihnen ans Herz legen. Sie müssen Träume haben, etwas was Sie verwirklichen möchten. Ohne ein Ziel sind Sie verloren. Vorwort Ich möchte Ihnen gleich vorab sagen, dass kein System garantiert, dass sie Geld verdienen. Auch garantiert Ihnen kein System, dass Sie in kurzer Zeit Geld verdienen. Ebenso garantiert Ihnen kein

Mehr

Selbstbestimmt leben in Großenhain

Selbstbestimmt leben in Großenhain Selbstbestimmt leben in Großenhain > Ambulante Alten- und Krankenpflege > Tagespflege > Pflege-Wohngemeinschaft > Service-Wohnen Im Alter nehmen die Kräfte ab. Aber nicht das Recht auf Selbstbestimmung.

Mehr

Familienorientierte Projekte

Familienorientierte Projekte Familienorientierte Projekte Caritaskonferenz Allagen / Niederbergheim Aktion Patenschaft in unserer Gemeinde Vor ca. drei Jahren wurde o.g. Aktion von der Caritaskonferenz begonnen. Hintergrund waren

Mehr

Personen und Persönliches. A. Personen und Persönliches. A. Übung 1: Der erste Tag im Sprachkurs. A. Personen und Persönliches

Personen und Persönliches. A. Personen und Persönliches. A. Übung 1: Der erste Tag im Sprachkurs. A. Personen und Persönliches Personen und Persönliches A. Übung 1: Der erste Tag im Sprachkurs 6 1/2 1 a) Bitte hören Sie und ergänzen Sie die Tabelle mit den wichtigsten Informationen. Name Abdullah Claire Philipp Elena Heimatland

Mehr

Dissertationsvorhaben Begegnung, Bildung und Beratung für Familien im Stadtteil - eine exemplarisch- empirische Untersuchung-

Dissertationsvorhaben Begegnung, Bildung und Beratung für Familien im Stadtteil - eine exemplarisch- empirische Untersuchung- Code: N03 Geschlecht: 8 Frauen Institution: FZ Waldemarstraße, Deutschkurs von Sandra Datum: 01.06.2010, 9:00Uhr bis 12:15Uhr -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mehr

Programm Lebenshilfe Center Siegen Januar bis März 2015

Programm Lebenshilfe Center Siegen Januar bis März 2015 Lebenshilfe Center Siegen Lebenshilfe Nordrhein-Westfalen www.lebenshilfe-nrw.de www.lebenshilfe-center.de Programm Lebenshilfe Center Siegen Januar bis März 2015 Ihr Kontakt zu uns Dieses Programm informiert

Mehr

Pflegehelden Pflege und Betreuung rund um die Uhr. Pflege von Herzen. Für ein besseres Leben. 24 Stunden

Pflegehelden Pflege und Betreuung rund um die Uhr. Pflege von Herzen. Für ein besseres Leben. 24 Stunden Pflegehelden Pflege und Betreuung rund um die Uhr Einfach, Pflege von Herzen. Für ein besseres Leben. 24 Stunden Betreuung zuhause. Von Mensch zu Mensch. zuverlässig und bewährt. Pflege zuhause: Die bessere

Mehr

Wohnen für Hilfe - Häufige Fragen von Zimmeranbieter/innen und unsere Antworten

Wohnen für Hilfe - Häufige Fragen von Zimmeranbieter/innen und unsere Antworten Wohnen für Hilfe - Häufige Fragen von Zimmeranbieter/innen und unsere Antworten Wer kann ein Zimmer anbieten?... 2 Und wer zieht ein?... 2 Kostet die Vermittlung etwas?... 2 Meine Wohnung ist groß, aber

Mehr

Aufgabe 2 Σχημάτιςε τον ενικό die Tasche - die Taschen. 1. die Schulen 2. die Schüler 3. die Zimmer 4. die Länder 5. die Männer

Aufgabe 2 Σχημάτιςε τον ενικό die Tasche - die Taschen. 1. die Schulen 2. die Schüler 3. die Zimmer 4. die Länder 5. die Männer Aufgabe 1 Πωσ λζγεται η γλώςςα 1. Man kommt aus Korea und spricht 2. Man kommt aus Bulgarien und spricht 3. Man kommt aus Albanien und spricht 4. Man kommt aus China und spricht 5. Man kommt aus Norwegen

Mehr

Lloydstraße 4-6 Überseestadt Bremen. H. Siedentopf (GmbH & Co. KG) Lloydstraße 4-6 28217 Bremen T: 0421-800 47-18 F: 0421-800 47-52

Lloydstraße 4-6 Überseestadt Bremen. H. Siedentopf (GmbH & Co. KG) Lloydstraße 4-6 28217 Bremen T: 0421-800 47-18 F: 0421-800 47-52 Lloydstraße 4-6 Überseestadt Bremen H. Siedentopf (GmbH & Co. KG) Lloydstraße 4-6 28217 Bremen T: 0421-800 47-18 F: 0421-800 47-52 www.siedentopf.de info@siedentopf.de SCHÖNER ARBEITEN IN DER ÜBERSEESTADT

Mehr

Danksagung zur Verleihung der Ehrenmedaille des Rates der Stadt Winterberg Donnerstag, 30.10.2014

Danksagung zur Verleihung der Ehrenmedaille des Rates der Stadt Winterberg Donnerstag, 30.10.2014 Sehr geehrter Herr Bürgermeister, sehr verehrte Damen und Herren, die heute hier diesen Ehrungen und der Achtung des Ehrenamtes insgesamt einen würdigen Rahmen geben. Schon Heinz Erhard drückte mit seinem

Mehr

1. Der Pilot.. das Flugzeug nach London geflogen. a) ist b) hat c) bist d) habt

1. Der Pilot.. das Flugzeug nach London geflogen. a) ist b) hat c) bist d) habt I. Válaszd ki a helyes megoldást! 1. Der Pilot.. das Flugzeug nach London geflogen. a) ist b) hat c) bist d) habt 2. Wessen Hut liegt auf dem Regal? a) Der Hut von Mann. b) Der Hut des Mann. c) Der Hut

Mehr

Ein Zuhause wie ich es brauche.

Ein Zuhause wie ich es brauche. Ein Zuhause wie ich es brauche. HERZLICH WILLKOMMEN Im AltersZentrum St. Martin wohnen Sie, wie es zu Ihnen passt. In unmittelbarer Nähe der Surseer Altstadt bieten wir Ihnen ein Zuhause, das Sie ganz

Mehr

Die Höhle ist ein großes, tiefes Loch im Felsen.

Die Höhle ist ein großes, tiefes Loch im Felsen. Das tapfere Schneiderlein (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Es war einmal. Es ist Sommer. Die Sonne scheint schön warm. Ein Schneider sitzt am Fenster und näht. Er freut sich über das schöne Wetter.

Mehr

Seite 1 Das trägerübergreifende Persönliche Budget So können Menschen mit Behinderung mehr selber bestimmen

Seite 1 Das trägerübergreifende Persönliche Budget So können Menschen mit Behinderung mehr selber bestimmen Seite 1 Das trägerübergreifende Persönliche Budget So können Menschen mit Behinderung mehr selber bestimmen Seite 2 Inhaltsverzeichnis Seite 4 6 Vorwort von Olaf Scholz Bundesminister für Arbeit und Soziales

Mehr

Altenwohnanlage Rastede

Altenwohnanlage Rastede Altenwohnanlage Rastede Wir informieren Sie gern Damit Sie einen möglichst umfassenden Eindruck von unseren Leistungen und von der Atmosphäre unseres Hauses bekommen, laden wir Sie herzlich zu einem Besuch

Mehr

r? akle m n ilie ob Imm

r? akle m n ilie ob Imm das kann man doch alleine erledigen dann schau ich doch einfach in die Zeitung oder ins Internet, gebe eine Anzeige auf, und dann läuft das doch. Mit viel Glück finde ich einen Käufer, Verkäufer, einen

Mehr

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki EINSTUFUNGSTEST A2 Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Sofie hat Paul gefragt, seine Kinder gerne in den Kindergarten gehen. a) dass b)

Mehr

Niemiecki A1. I Leseverstehen. Teil 1 Lesen Sie die Anzeigen. Welche Anzeigen a h passen zu 1-8? (8 Punkte)

Niemiecki A1. I Leseverstehen. Teil 1 Lesen Sie die Anzeigen. Welche Anzeigen a h passen zu 1-8? (8 Punkte) WYNIK TESTU REKOMENDACJA Podpis lektora Podpis słuchacza Niemiecki A1 I Leseverstehen. Teil 1 Lesen Sie die Anzeigen. Welche Anzeigen a h passen zu 1-8? (8 Punkte) 1. Sie schwimmen gern. Anzeige:.. 2.

Mehr

Seniorenhaus St. Franziskus

Seniorenhaus St. Franziskus Seniorenhaus Ihr Daheim in Philippsburg: Seniorenhaus Bestens gepflegt leben und wohnen In der freundlichen, hell und modern gestalteten Hauskappelle finden regelmäßig Gottesdienste statt. Mitten im Herzen

Mehr

Bitte frankieren. Pro Infirmis Zürich. Wohnschule. Hohlstrasse 560 Postfach 8048 Zürich. Wohnschule. Die Tür ins eigene Zuhause.

Bitte frankieren. Pro Infirmis Zürich. Wohnschule. Hohlstrasse 560 Postfach 8048 Zürich. Wohnschule. Die Tür ins eigene Zuhause. Bitte frankieren Pro Infirmis Zürich Wohnschule Hohlstrasse 560 Postfach 8048 Zürich Wohnschule Die Tür ins eigene Zuhause. Träume verwirklichen In der Wohnschule von Pro Infirmis lernen erwachsene Menschen

Mehr

Vorbereitungstreffen In Berlin war es schön. Es wurde sehr langsam gearbeitet, damit wir alles verstanden. Sogar Hausaufgaben durften wir in Deutsch

Vorbereitungstreffen In Berlin war es schön. Es wurde sehr langsam gearbeitet, damit wir alles verstanden. Sogar Hausaufgaben durften wir in Deutsch UNA- USA New York Vorbereitungstreffen In Berlin war es schön. Es wurde sehr langsam gearbeitet, damit wir alles verstanden. Sogar Hausaufgaben durften wir in Deutsch ausarbeiten. Wir fanden gut, dass

Mehr

Anders alt!? Alles über den Ruhe-Stand in Leichter Sprache

Anders alt!? Alles über den Ruhe-Stand in Leichter Sprache Anders alt!? Alles über den Ruhe-Stand in Leichter Sprache Darum geht es: In diesem Heft finden Sie Informationen darüber, was passiert, wenn Sie älter werden. Dieses Heft ist aber nicht nur für alte Menschen.

Mehr

EINSTUFUNGSTEST PLUSPUNKT DEUTSCH. Autor: Dieter Maenner

EINSTUFUNGSTEST PLUSPUNKT DEUTSCH. Autor: Dieter Maenner EINSTUFUNGSTEST PLUSPUNKT DEUTSCH Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Max macht es viel Spaß, am Wochenende mit seinen Freunden. a) kaufen

Mehr

Ich, du, wir MODELLTEST 1. Meine Familie. Wohnung. Wer? heißen. glücklich. mögen. Geburtstag. Lehrerin. Hausmann. zu Hause bleiben.

Ich, du, wir MODELLTEST 1. Meine Familie. Wohnung. Wer? heißen. glücklich. mögen. Geburtstag. Lehrerin. Hausmann. zu Hause bleiben. Ich, du, wir Onkel Hausmann arbeiten arbeitslos Beruf Geschwister Bruder Lehrerin Vater Mutter helfen Kinder Großeltern Eltern arbeiten zu Hause bleiben Wer? Wohnung gemütlich Zimmer Küche Wohnzimmer Meine

Mehr

international Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung.

international Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. Einstufungstest Teil 1 (Schritte 1 und 2) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. 1 Guten Tag, ich bin Andreas Meier. Und wie Sie? Davide Mondini. a) heißt

Mehr

Konzept AzubiTALK. Einleitung Ziel Zielgruppe Finanzierung Verteilung Zeitlicher Rahmen

Konzept AzubiTALK. Einleitung Ziel Zielgruppe Finanzierung Verteilung Zeitlicher Rahmen Konzept AzubiTALK Einleitung Ziel Zielgruppe Finanzierung Verteilung Zeitlicher Rahmen AzubiTALK EXTRA P: Wie ist das Arbeitsklima im FLO- RALAND? M: Es war die vollkommen richtige Entscheidung meine Ausbildung

Mehr

SPRACHFERIEN KÜNZELSAU 2007

SPRACHFERIEN KÜNZELSAU 2007 CODENUMMER:.. SPRACHFERIEN KÜNZELSAU 2007 Anfänger I. Lies bitte die zwei Anzeigen. Anzeige 1 Lernstudio Nachhilfe Probleme in Mathematik, Englisch, Deutsch? Physik nicht verstanden, Chemie zu schwer?

Mehr

Sterne-Standard für Sie und Ihre Gäste

Sterne-Standard für Sie und Ihre Gäste Sterne-Standard für Sie und Ihre Gäste Die Gästewohnungen der WBG Wittenberg eg www.wbg.de Herzlich willkommen! Ideale Lage Sie haben einen Grund zum Feiern, Freunde und Verwandte haben ihren Besuch angekündigt

Mehr

KALENDER 2016 LERNCOACHING. Coache Dich selbst - werde fit fürs Lernen! ile - ich lern einfach! Iris Komarek. Die 40 besten Lerntricks

KALENDER 2016 LERNCOACHING. Coache Dich selbst - werde fit fürs Lernen! ile - ich lern einfach! Iris Komarek. Die 40 besten Lerntricks Iris Komarek Coache Dich selbst - werde fit fürs Lernen! Die 40 besten Lerntricks Illustration Birgit Österle ile - ich lern einfach! LERNCOACHING KALENDER 2016 Coache Dich selbst - werde fit fürs Lernen!

Mehr

Test poziomujący z języka niemieckiego

Test poziomujący z języka niemieckiego Test poziomujący z języka niemieckiego 1. Woher kommst du? Italien. a) In b) Über c) Nach d) Aus 2. - Guten Tag, Frau Bauer. Wie geht es Ihnen? - Danke, gut. Und? a) du b) dir c) Sie d) Ihnen 3. Das Kind...

Mehr

Bungalowsiedlung auf Rügen Wohnen im Alter. Das Konzept. Jennifer Leusch Jana Ahlers Enrico Stuth Maren Krollmann Corinna Hoffmann Friederike Frötsch

Bungalowsiedlung auf Rügen Wohnen im Alter. Das Konzept. Jennifer Leusch Jana Ahlers Enrico Stuth Maren Krollmann Corinna Hoffmann Friederike Frötsch Bungalowsiedlung auf Rügen Wohnen im Alter Das Konzept Jennifer Leusch Jana Ahlers Enrico Stuth Maren Krollmann Corinna Hoffmann Friederike Frötsch Pflegekonzept Ap05a Unser Pflegekonzept beruht auf dem

Mehr

04. 15. August 2014. im Himmelmannpark in Fröndenberg/Ruhr Kultur- und Kreativangebote für 8 14 Jährige

04. 15. August 2014. im Himmelmannpark in Fröndenberg/Ruhr Kultur- und Kreativangebote für 8 14 Jährige 04. 15. August 2014 im Himmelmannpark in Fröndenberg/Ruhr Kultur- und Kreativangebote für 8 14 Jährige Herzlich willkommen im Kulturcamp am Ufer der Ruhr! Diese kleine Broschüre soll Dir einen Überblick

Mehr

Comunidad de Madrid, Madrid, Spanien Miriam. Fakultät Raumplanung 8. Semester 06.04.2015 05.06.2015

Comunidad de Madrid, Madrid, Spanien Miriam. Fakultät Raumplanung 8. Semester 06.04.2015 05.06.2015 Comunidad de Madrid, Madrid, Spanien Miriam Fakultät Raumplanung 8. Semester 06.04.2015 05.06.2015 Madrid, Spanien Madrid ist die Hauptstadt Spaniens und liegt in der gleichnamigen Autonomen Gemeinschaft,

Mehr

Übungen NEBENSÄTZE. Dra. Nining Warningsih, M.Pd.

Übungen NEBENSÄTZE. Dra. Nining Warningsih, M.Pd. Übungen NEBENSÄTZE Dra. Nining Warningsih, M.Pd. weil -Sätze Warum machen Sie das (nicht)? Kombinieren Sie und ordnen Sie ein. 1. Ich esse kein Fleisch. 2. Ich rauche nicht. 3. Ich esse nichts Süßes. 4.

Mehr

HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION. German Continuers. (Section I Listening and Responding) Transcript

HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION. German Continuers. (Section I Listening and Responding) Transcript 2014 HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION German Continuers (Section I Listening and Responding) Transcript Familiarisation Text Heh, Stefan, wohnt deine Schwester immer noch in England? Ja, sie arbeitet

Mehr

Pflege und Betreuung rund um die Uhr Pflege von Herzen für ein besseres Leben Einfach, zuverlässig und bewährt 24 Stunden Betreuung zuhause. Von Mensch zu Mensch. Pflege zuhause: die bessere Wahl So lange

Mehr

Die Messe. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU AARGAUER MESSE AARAU

Die Messe. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU AARGAUER MESSE AARAU Die Messe mit Schwung. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. AARGAUER MESSE AARAU 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU Herzlich willkommen zur AMA 2015 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte Aussteller

Mehr

Wannsee VILLA THIEDE. Location-Partner der

Wannsee VILLA THIEDE. Location-Partner der Wannsee VILLA THIEDE Location-Partner der willkommen Direkt am schönen Wannsee befindet sich die Villa Thiede. Im Jahr 1906 wurde diese von dem Architekten Paul Baumgarten für den Erfinder Johann Hamspohn

Mehr

Gymnázium a Střední odborná škola, Rokycany, Mládežníků 1115

Gymnázium a Střední odborná škola, Rokycany, Mládežníků 1115 Číslo projektu: Gymnázium a Střední odborná škola, Rokycany, Mládežníků 1115 Číslo šablony: 11 Název materiálu: Ročník: 4.L Identifikace materiálu: Jméno autora: Předmět: Tématický celek: Anotace: CZ.1.07/1.5.00/34.0410

Mehr

Text a passt zu mir. Meine beste Freundin heißt. Freundschaft. Texte und Bilder Was passt zusammen? Lest und ordnet zu.

Text a passt zu mir. Meine beste Freundin heißt. Freundschaft. Texte und Bilder Was passt zusammen? Lest und ordnet zu. Freundschaft 1 a Die beste Freundin von Vera ist Nilgün. Leider gehen sie nicht in dieselbe Klasse, aber in der Freizeit sind sie immer zusammen. Am liebsten unterhalten sie sich über das Thema Jungen.

Mehr

Breitenfelder Hof. Sie über uns. Hotel & Tagung

Breitenfelder Hof. Sie über uns. Hotel & Tagung Sie über uns Wir bekamen viele positive Reaktionen seitens unserer Tagungsteilnehmer, vor allem die Kollegen aus Übersee waren tief beeindruckt über den guten Service. Deutschland scheint also doch keine

Mehr

20 Jahre Kunsttage Kramsach! Die Kunsttage Kamsach haben sich seit ihrer Gründung im Jahr 1994 zu einem Kompetenzzentrum für künstlerisches und

20 Jahre Kunsttage Kramsach! Die Kunsttage Kamsach haben sich seit ihrer Gründung im Jahr 1994 zu einem Kompetenzzentrum für künstlerisches und 20 Jahre Kunsttage Kramsach! Die Kunsttage Kamsach haben sich seit ihrer Gründung im Jahr 1994 zu einem Kompetenzzentrum für künstlerisches und handwerkliches Arbeiten rund um den Werkstoff Glas entwickelt

Mehr

Persönliche Betreuung. Da, wo Sie sind.

Persönliche Betreuung. Da, wo Sie sind. SmartBanking Persönliche Betreuung. Da, wo Sie sind. SmartBanking. Erleben Sie die neue Freiheit im Banking. OnlineBanking ist heute aus unserem Alltag kaum mehr wegzudenken. Um eine Überweisung zu beauftragen

Mehr

Leseprobe. Florian Freistetter. Der Komet im Cocktailglas. Wie Astronomie unseren Alltag bestimmt. ISBN (Buch): 978-3-446-43505-6

Leseprobe. Florian Freistetter. Der Komet im Cocktailglas. Wie Astronomie unseren Alltag bestimmt. ISBN (Buch): 978-3-446-43505-6 Leseprobe Florian Freistetter Der Komet im Cocktailglas Wie Astronomie unseren Alltag bestimmt ISBN (Buch): 978-3-446-43505-6 ISBN (E-Book): 978-3-446-43506-3 Weitere Informationen oder Bestellungen unter

Mehr

TROTZ ALLEM BERATUNG FÜR FRAUEN MIT SEXUALISIERTEN GEWALTERFAHRUNGEN

TROTZ ALLEM BERATUNG FÜR FRAUEN MIT SEXUALISIERTEN GEWALTERFAHRUNGEN TROTZ ALLEM BERATUNG FÜR FRAUEN MIT SEXUALISIERTEN GEWALTERFAHRUNGEN JAHRESBERICHT 2013 Foto: NW Gütersloh Liebe Freundinnen und Freunde von Trotz Allem, wir sind angekommen! Nach dem Umzug in die Königstraße

Mehr

Gemeinsam verschieden sein. Freizeit-Angebote. August bis Dezember 2015. Offene Behindertenarbeit Friedberg

Gemeinsam verschieden sein. Freizeit-Angebote. August bis Dezember 2015. Offene Behindertenarbeit Friedberg Freizeit-Angebote August bis Dezember 2015 Offene Behindertenarbeit Friedberg Gemeinsam verschieden sein Eine wichtige Information Der Text im Heft ist in Leichter Sprache. Leichte Sprache verstehen viele

Mehr

Marie-Schmalenbach-Haus. Wohlbefinden und Sicherheit in Gemeinschaft

Marie-Schmalenbach-Haus. Wohlbefinden und Sicherheit in Gemeinschaft Wohlbefinden und Sicherheit in Gemeinschaft Pastor Dr. Ingo Habenicht (Vorstandsvorsitzender des Ev. Johanneswerks) Herzlich willkommen im Ev. Johanneswerk Der Umzug in ein Altenheim ist ein großer Schritt

Mehr

Selbstständig wohnen, ohne allein zu sein! Ambulant Betreutes Wohnen für Menschen mit Behinderung

Selbstständig wohnen, ohne allein zu sein! Ambulant Betreutes Wohnen für Menschen mit Behinderung Selbstständig wohnen, ohne allein zu sein! Ambulant Betreutes Wohnen für Menschen mit Behinderung Ich fühle mich wohl im BeWo! Mein Name ist Thomas Dieme. Ich bin 26 Jahre alt. Seit einigen Jahren bin

Mehr

Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach.

Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach. Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach. Tom und seine Teddys In Toms Kinderzimmer sah es wieder einmal unordentlich aus. Die Autos, Raketen, der Fußball und die Plüschtiere lagen

Mehr

Welcome Package TORBE ÖHRICHT TORBE. ÖHRICHT Wedding Photography. Wedding Photography. Wir freuen uns auf Euren großen Tag

Welcome Package TORBE ÖHRICHT TORBE. ÖHRICHT Wedding Photography. Wedding Photography. Wir freuen uns auf Euren großen Tag Welcome Package Wir freuen uns auf Euren großen Tag Herzlichen Dank nochmal für Euren Auftrag und das damit entgegengebrachte Vertrauen in mich und meine Arbeit. In diesem Dokument will ich euch kurz einige

Mehr

Wohnliche Atmosphäre viele fröhliche Gesichter

Wohnliche Atmosphäre viele fröhliche Gesichter Wohnliche Atmosphäre viele fröhliche Gesichter Im AWO Seniorenzentrum»Josefstift«in Fürstenfeldbruck Ein Stück Heimat. Die Seniorenzentren der AWO Oberbayern Sehr geehrte Damen und Herren, ich begrüße

Mehr

Einstufungstest Teil 2 (Schritte plus 3 und 4) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung.

Einstufungstest Teil 2 (Schritte plus 3 und 4) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. 51 Warum willst du eigentlich in Deutschland arbeiten? ich besser Deutsch lernen möchte. a) Denn b) Dann c) Weil

Mehr

DU BIST MIR NICHT EGAL

DU BIST MIR NICHT EGAL DU BIST MIR NICHT EGAL Die 24. Projektwoche für Mädchen und junge Frauen vom 29.03. - 01.04.2016 Programmheft Sarstedt DU BIST MIR NICHT EGAL... lautet das Motto der 24. Projektwoche für Mädchen und junge

Mehr

Der SÜDWESTBANK-Privatkredit. Für kleine und große Wünsche.

Der SÜDWESTBANK-Privatkredit. Für kleine und große Wünsche. Privatkredit Der SÜDWESTBANK-Privatkredit. Für kleine und große Wünsche. Träume erfüllen. Flexible Laufzeiten, attraktive Konditionen und eine schnelle Auszahlung zur freien Verwendung: Mit unserem Privatkredit

Mehr

Brüderchen und Schwesterchen

Brüderchen und Schwesterchen Brüderchen und Schwesterchen (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Einem Mädchen und einem Jungen war die Mutter gestorben. Die Stiefmutter war nicht gut zu den beiden Kindern. Darum sagte der Junge

Mehr

Meine Stadt meine Stadtwerke MEINE STADT MEINE STADTWERKE 1

Meine Stadt meine Stadtwerke MEINE STADT MEINE STADTWERKE 1 Meine Stadt meine Stadtwerke MEINE STADT MEINE STADTWERKE 1 2 MEINE STADT MEINE STADTWERKE Energien entfalten Sicherheit. Getty Images/Pixland MEINE STADT MEINE STADTWERKE 3 Aus der Region für die Region.

Mehr

Leichte Sprache. Mobilitäts-Hilfe. Geld für den Behinderten-Fahr-Dienst. Soziales Gesundheit Bildung Kultur Umwelt Heimatpflege

Leichte Sprache. Mobilitäts-Hilfe. Geld für den Behinderten-Fahr-Dienst. Soziales Gesundheit Bildung Kultur Umwelt Heimatpflege Leichte Sprache Mobilitäts-Hilfe Geld für den Behinderten-Fahr-Dienst Soziales Gesundheit Bildung Kultur Umwelt Heimatpflege Das sind die Infos vom Januar 2013. 2 Liebe Leserinnen und Leser! Ich freue

Mehr

IS24 Anbietervergleich: Profil von HYPOFACT in Potsdam - Rolf Ziegler

IS24 Anbietervergleich: Profil von HYPOFACT in Potsdam - Rolf Ziegler Seite 1 von 1 HYPOFACT-Partner finden Sie in vielen Regionen in ganz Deutschland. Durch unsere starke Einkaufsgemeinschaft erhalten Sie besonders günstige Konditionen diverser Banken. Mit fundierter persönlicher

Mehr

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte.

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte. Am Montag, den 15.09.2008 starteten wir (9 Teilnehmer und 3 Teamleiter) im Heutingsheimer Gemeindehaus mit dem Leben auf Zeit in einer WG. Nach letztem Jahr ist es das zweite Mal in Freiberg, dass Jugendliche

Mehr

Jojo sucht das Glück - 3 Folge 2: Die Geburtstagsfeier

Jojo sucht das Glück - 3 Folge 2: Die Geburtstagsfeier Manuskript Jojo muss ihren Geburtstagskuchen nicht alleine essen. Zu dem wichtigen Geschäftstermin muss sie am nächsten Tag trotzdem fahren. Das ist kein Grund, nicht zu feiern. Doch ein Partygast feiert

Mehr

Jetzt zählt Zeiselmauer- Wolfpassing.

Jetzt zählt Zeiselmauer- Wolfpassing. Jetzt zählt Zeiselmauer- Wolfpassing. HERBERT WALDER Herbert Walder geboren am 30. Jänner 1971 in Tulln verheiratet seit 1994, zwei Kinder (19 und 16 Jahre) selbstständiger Vermögensberater und Versicherungsmakler

Mehr

Also: Wie es uns geht, das hat nichts mit dem zu tun, ob wir an Gott glauben.

Also: Wie es uns geht, das hat nichts mit dem zu tun, ob wir an Gott glauben. Liebe Schwestern und Brüder, Ich möchte mit Ihnen über die Jahreslosung dieses Jahres nachdenken. Auch wenn schon fast 3 Wochen im Jahr vergangen sind, auch wenn das Jahr nicht mehr wirklich neu ist, auch

Mehr

Stadtbezirk Hombruch: Angebote

Stadtbezirk Hombruch: Angebote Stadtbezirk Hombruch: Angebote dieferien für 2013 Stadt Dortmund Jugendamt Einleitung Osterferien Ferien 2013 im Stadtbezirk Hombruch Liebe Eltern, liebe Jugendlichen und Kinder, mit diesem kleinen Heft

Mehr

Montessori Kindergarten of Zug

Montessori Kindergarten of Zug Montessori Kindergarten of Zug Newsletter April 2014 Campus Baar TERMINE Ausflug Verkehrshaus Luzern 14.04.2014 von 9-17 Uhr Sommerparty: 04.07.2014 von 12-17 Uhr Wir beginnen mit einer kleinen Grillparty,

Mehr

Offene Kinder- und Jugendarbeit

Offene Kinder- und Jugendarbeit Offene Kinder- und Jugendarbeit März - Mai 2013 Personelles Und tschüss! Uf Wiederluägä! Au revoir! Arrivederci! Sin seveser! Nun ist es soweit, langsam naht der letzte Arbeitstag und die Türen des z4

Mehr

empfohlen für Kinder von 5 7 Jahren

empfohlen für Kinder von 5 7 Jahren MOBI KIDS Einsteigen bitte! Mit Vincent die VAG erleben. empfohlen für Kinder von 5 7 Jahren Hallo Kinder, bestimmt seid ihr schon mal mit euren Eltern oder Großeltern gemeinsam Bus, Straßenbahn oder U-Bahn

Mehr

HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION. German Beginners. ( Section I Listening) Transcript

HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION. German Beginners. ( Section I Listening) Transcript 2015 HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION German Beginners ( Section I Listening) Transcript Familiarisation Text Peter, du weißt doch, dass Onkel Hans am Wochenende kommt. Er muss in deinem Zimmer schlafen

Mehr

Fonds Jugend, Bildung, Zukunft

Fonds Jugend, Bildung, Zukunft Fonds Jugend, Bildung, Zukunft Das höchste Gut und allein Nützliche ist die Bildung. Friedrich Schlegel 2 Liebe Leserinnen und Leser, unseren Kindern und Jugendlichen unabhängig ihrer Herkunft eine gute

Mehr

Entscheiden Sie: Bundes-Garten-Schau in der Stadt Mannheim. 22. September 2013! Leichte Sprache

Entscheiden Sie: Bundes-Garten-Schau in der Stadt Mannheim. 22. September 2013! Leichte Sprache Entscheiden Sie: Bundes-Garten-Schau in der Stadt Mannheim 22. September 2013! Leichte Sprache Liebe Mannheimer und liebe Mannheimerinnen, Sie dürfen abstimmen. Das nennt man Bürger-Entscheid. Die Frage

Mehr

Jugendsparen zweiplus Träume erfüllen. Und mehr. Sparen

Jugendsparen zweiplus Träume erfüllen. Und mehr. Sparen Jugendsparen zweiplus Träume erfüllen. Und mehr. Sparen Und Kindheitsträume gehen in Erfüllung. Jugendsparen mit der bank zweiplus. Inhalt So schenken Sie ein Stück finanzielle Unabhängigkeit. Geschätzte

Mehr

Veranstaltungskalender für den Monat F e b r u a r 2016 des Begegnungs- und Beratungszentrums (BBZ) der Ev. Kirchengemeinde Walsum-Vierlinden

Veranstaltungskalender für den Monat F e b r u a r 2016 des Begegnungs- und Beratungszentrums (BBZ) der Ev. Kirchengemeinde Walsum-Vierlinden Veranstaltungskalender für den Monat F e b r u a r 2016 des Begegnungs- und Beratungszentrums (BBZ) der Ev. Kirchengemeinde Walsum-Vierlinden Bei uns trifft man sich täglich um den Vor- oder Nachmittag

Mehr

Frohe Ostern! Viel Glück! Toi, toi, toi! Alles Gute! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Frohe Weihnachten! Gute Besserung!

Frohe Ostern! Viel Glück! Toi, toi, toi! Alles Gute! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Frohe Weihnachten! Gute Besserung! Alles Gute! 61 1 1 Wünsche und Situationen Was kennst du? Was passt zusammen? 2 3 4 5 6 Frohe Weihnachten! Frohe Ostern! Gute Besserung! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Guten Appetit!

Mehr

MOTIVE A1 Einstufungstest. Teil 1. Ordnen Sie das fehlende Wort / die fehlenden Wörter zu. Es gibt nur eine richtige Lösung. MOTIVE A1 Einstufungstest

MOTIVE A1 Einstufungstest. Teil 1. Ordnen Sie das fehlende Wort / die fehlenden Wörter zu. Es gibt nur eine richtige Lösung. MOTIVE A1 Einstufungstest MOTIVE A1 Einstufungstest Teil 1 Ordnen Sie das fehlende Wort / die fehlenden Wörter zu. Es gibt nur eine richtige Lösung. Beispiel: 0 _c_ heißen Sie? Ich Otto Müller. a Was / heiße b Wie / heißen c Wie

Mehr

Hörtexte: Lektion 16. S. 44/45: Eine E-Mail aus Zürich

Hörtexte: Lektion 16. S. 44/45: Eine E-Mail aus Zürich Hörtexte: Lektion 16 S. 44/45: Eine E-Mail aus Zürich 2 Mutter Knab? Hallo Mama! Ich bin's... Mutter! Dass du dich auch mal rührst! Von dir hört man ja gar nichts mehr! Hat dir Oma meine Grüße nicht ausgerichtet?

Mehr

Persönlicher Brief II./ Grammatiktraining

Persönlicher Brief II./ Grammatiktraining Persönlicher Brief II./ Grammatiktraining 1. Jana schreibt an Luisa einen Brief. Lesen Sie die Briefteile und bringen Sie sie in die richtige Reihenfolge. Liebe Luisa, D viel über dich gesprochen. Wir

Mehr

HOFFNUNG. Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir.

HOFFNUNG. Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir. I HOFFNUNG Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir. Wenn ich nicht mehr da bin, ist es trotzdem schön. Schließe nur die Augen, und du kannst mich sehn. Wenn

Mehr

Mimis Eltern trennen sich.... Eltern auch

Mimis Eltern trennen sich.... Eltern auch Mimis Eltern trennen sich... Eltern auch Diese Broschüre sowie die Illustrationen wurden im Rahmen einer Projektarbeit von Franziska Johann - Studentin B.A. Soziale Arbeit, KatHO NRW erstellt. Nachdruck

Mehr

German Beginners (Section I Listening) Transcript

German Beginners (Section I Listening) Transcript 2013 H I G H E R S C H O O L C E R T I F I C A T E E X A M I N A T I O N German Beginners (Section I Listening) Transcript Familiarisation Text FEMALE: MALE: FEMALE: Peter, du weißt doch, dass Onkel Hans

Mehr

Grünes Wahlprogramm in leichter Sprache

Grünes Wahlprogramm in leichter Sprache Grünes Wahlprogramm in leichter Sprache Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, Baden-Württemberg ist heute besser als früher. Baden-Württemberg ist modern. Und lebendig. Tragen wir Grünen die Verantwortung?

Mehr

Newsletter 2/2013. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule,

Newsletter 2/2013. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, nach einem schönen, langen Sommer beginnt nun der Start in den Herbst- und für die Schule ein wahrscheinlich ereignisreiches

Mehr

Bruder. Ferien. Eltern. Woche. Welt. Schule. Kind. Buch. Haus

Bruder. Ferien. Eltern. Woche. Welt. Schule. Kind. Buch. Haus Bruder Bruder Bruder Bruder Ferien Ferien Ferien Ferien Eltern Eltern Eltern Eltern Schwester Schwester Schwester Schwester Woche Woche Woche Woche Welt Welt Welt Welt Schule Schule Schule Schule Kind

Mehr

Gemeinsam verschieden sein. Freizeit-Angebote. Januar bis Juli 2015. Offene Behindertenarbeit Friedberg

Gemeinsam verschieden sein. Freizeit-Angebote. Januar bis Juli 2015. Offene Behindertenarbeit Friedberg Freizeit-Angebote Januar bis Juli 2015 Offene Behindertenarbeit Friedberg Gemeinsam verschieden sein Eine wichtige Information Der Text im Heft ist in Leichter Sprache. Leichte Sprache verstehen viele

Mehr

Fachhochschule Lübeck. Erfahrungsbericht zu meinem ERASMUS-Aufenthalt in Valéncia

Fachhochschule Lübeck. Erfahrungsbericht zu meinem ERASMUS-Aufenthalt in Valéncia Fachhochschule Lübeck Informationstechnologie und Gestaltung 19.07.2011 Erfahrungsbericht zu meinem ERASMUS-Aufenthalt in Valéncia Markus Schacht Matrikelnummer 180001 Fachsemester 6 markus.schacht@stud.fh-luebeck.de

Mehr

Schneeschuh-Wanderprogramm 2012/2013

Schneeschuh-Wanderprogramm 2012/2013 Schneeschuh-Wanderprogramm 2012/2013 Tourenmappe für BERGaktiv Mitgliedsbetriebe BERGaktiv Biosphärenpark Großes Walsertal T +43/664/5852735, bergaktiv@grosseswalsertal.at www.grosseswalsertal.at/bergaktiv

Mehr

Universität: Högskolan Dalarna. Land: Schweden, Falun

Universität: Högskolan Dalarna. Land: Schweden, Falun Name: Email: Universität: Högskolan Dalarna Land: Schweden, Falun Tel.: Zeitraum: SS 2011 Programm: Erasmus via FB 03 Fächer: Soziologie Erfahrungsbericht Hej hej! Dieser Erfahrungsbericht dient dazu,

Mehr

der Jugendhäuser Wellendingen und Wilflingen

der Jugendhäuser Wellendingen und Wilflingen der Jugendhäuser Wellendingen und Wilflingen Anmeldeschluss ist am 24.07.2015 Anmeldungen können persönlich in den Jugendhäusern und in den Räumen der Ganztagesbetreuung der Schule Wellendingen abgegeben

Mehr