Leichtbau-Projektgruppe 1 Oberflächentechnik/Verbindungstechnik

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Leichtbau-Projektgruppe 1 Oberflächentechnik/Verbindungstechnik"

Transkript

1 Leichtbau-Projektgruppe 1 Oberflächentechnik/Verbindungstechnik

2 Ergebnisse vom Aus dem Kick-off Projekttreffen 2 / Landesagentur für Leichtbau Baden-Württemberg

3 Projektgruppe 1 Oberflächentechnik/Verbindungstechnik 3 / Landesagentur für Leichtbau Baden-Württemberg

4 Projektgruppe 1 Fügematrix Fügeteil 2 Metall Kst. Sonst. Sandwich Fügeteil 1 Sandwich Sonst. Kst. Metall Dünnbleche Stahl hochfeste Edelstahl Fe Guss Al Guss Al Profil Dünnbleche Stahl Al Blech Titan Magnesium Metall-Schaum Duroplaste hochfeste 1 top Edelstahl 2 ok Fe Guss 3 nein Al Guss Al Profil Thermoplaste Al Blech 1 1 vorhanden Titan Schäume Magnesium 3 Idee / suboptimal Metall-Schaum 1 keine Lösung Duroplaste Thermoplaste Schäume CFK (Duroplast) 1 1 GFK (Duroplast) 1 1 Naturfaser-verstärkter Kst. Organo CFK (Thermopast) Organo GFK (Thermopast) Glas Keramik 1 Elastomere Wabenkern 1 Schaumkern 1 1 Metall-/Kunststoff massiv 1 CFK (Duroplast) GFK (Duroplast) Naturfaser-verstärk Organo CFK (Therm Organo GFK (Therm Glas Keramik Elastomere Wabenkern Schaumkern Metall-/Kunststoff m Wichtigkeit Elemente Stahlbleche / CFK/GFK im Bauwesen, Anbindung von Teilne in der Karosserie, mobile Anwendungen (Karosseriebau) Aluminium / Magnesium: Fahrzeugstrukturen, Frontend im Auto (als semistrukturelles Bauteil); Federdom, Getriebtunnel (angescheißt an Strangpressprofil) Organo-GFK / Stahl: Automobil-Türen und -Klappen, Sitze; Innenverkleidungen bei Schienenfahrzeugen Bedürfnisse: Dichten, Schälstopper, Fixieren, Korrosionsschutz; z.b. höherer Automatisierungsgrad, Durchsatz 4 / Landesagentur für Leichtbau Baden-Württemberg Sandwiches / Alu-Profile: Anbau von Vorderwagen an Fahrgastzelle; Verkleidungen im Nfz-Bau (Sprinter); Schienenfahrzeuge: Verkleidungen, Tragstrukturen; Caravans; mobile Anwendungen: Container, Bundeswehr-Container; PKW-Rückwände zwischen Innenraum und Kofferraum etc. Funktionsintegration: verkleidendes Element wird zur Tragstruktur

5 Ergebnisse vom / Landesagentur für Leichtbau Baden-Württemberg

6 Agendavorschlag weiteres Vorgehen Projektgruppe Oberflächentechnik/Verbindungstechnik Zusammenführen der Rückmeldungen in eine Matrix Lücken identifizieren und Priorisierung vornehmen Grobe Terminplanung für die weiteren Maßnahmen Abgleich der Maßnahmen mit bestehenden Arbeitsgruppen Agenda konnte aufgrund der fehlenden Rückmeldungen nicht umgesetzt werden 6 / Landesagentur für Leichtbau Baden-Württemberg

7 Vernetzung Projektgruppen 7 / Landesagentur für Leichtbau Baden-Württemberg

8 Projektvorschlag Branche: Material: Nutzfahrzeuge Sandwichelemente Anwendung: Ladeböden + Mit diesem Thema könnte man an dem aktuellen Forschungsprojekt Kleinfahrzeug der Zukunft beim DLR FK aktiv mitwirken! Die Erfahrungen aus dem Projekt mit den Sandwichelementen lässt sich evtl. auf die Baubranche übertragen 8 / Landesagentur für Leichtbau Baden-Württemberg

9 Weiteres Vorgehen 9 / Landesagentur für Leichtbau Baden-Württemberg

10 Weiteres Vorgehen Projektgruppe Oberflächentechnik/Verbindungstechnik Folgemeeting beim DLR Institut für Fahrzeugkonzepte Anfang Juli Projekt Kleinfahrzeug der Zukunft Gespräch mit der Automobilindustrie (Leichtbau BW) Gespräch mit den anderen Projektgruppen v.a. Hybrider Leichtbau. Evtl. gibt es hier eine zweite Projektmöglichkeit zu der Verbindung von Kunstoffen und Metallen (Leichtbau BW) 10 / Landesagentur für Leichtbau Baden-Württemberg

11 Danke. Leichtbau BW GmbH Dr. Wolfgang Seeliger T M E

Werkstoffe im Automobilbau Anforderungen und Trends

Werkstoffe im Automobilbau Anforderungen und Trends Seite 1 Werkstoffe im Automobilbau Anforderungen und Trends Dr. Rudolf Stauber Cluster Neue Werkstoffe in Bayern München-Perlach 26. Oktober 2006 Seite 2 Werkstoffe im Automobilbau. Gliederung. Einleitung

Mehr

Leichtbau-Projektgruppe 3a Produkt, Funktionalisierung

Leichtbau-Projektgruppe 3a Produkt, Funktionalisierung Leichtbau-Projektgruppe 3a Produkt, Funktionalisierung Kick-off 06.05.2014 Agenda / Teilnehmer 2 / Landesagentur für Leichtbau Baden-Württemberg Agenda Projektgruppe Produktmehrwert, Design Begrüßung;

Mehr

Leichtbau-Projektgruppe 8. Lebenszyklusbetrachtung, CO2, Recycling

Leichtbau-Projektgruppe 8. Lebenszyklusbetrachtung, CO2, Recycling Leichtbau-Projektgruppe 8 Lebenszyklusbetrachtung, CO2, Recycling Kick-off 30.06.2014 Agenda/ Teilnehmer 2 / Landesagentur für Leichtbau Baden-Württemberg Agenda Kurze Vorstellungsrunde Ziele Sichtung

Mehr

STARKE BAUTEILE VON DER NATUR INSPIRIERT. Faserverbund-Technologie mit thermoplastischen Kunststoffen

STARKE BAUTEILE VON DER NATUR INSPIRIERT. Faserverbund-Technologie mit thermoplastischen Kunststoffen STARKE BAUTEILE VON DER NATUR INSPIRIERT Faserverbund-Technologie mit thermoplastischen Kunststoffen OKE GROUP VON DER NATUR INSPIRIERT! STARKE BAUTEILE MIT LEICHTIGKEIT PRODUZIERT Die Natur verfolgt bei

Mehr

Technologiestandort Deutschland Leichtbauforschung in USA und Asien: Folgen für die hiesige Automobilindustrie

Technologiestandort Deutschland Leichtbauforschung in USA und Asien: Folgen für die hiesige Automobilindustrie 26.01.2017 Technologiestandort Deutschland Leichtbauforschung in USA und Asien: Folgen für die hiesige Automobilindustrie Leichtbau im Wettbewerb: Sind wir konkurrenzfähig? Was machen die anderen? Wo stehen

Mehr

Leichtbau-Projektgruppe 3b Produktmehrwert, Design

Leichtbau-Projektgruppe 3b Produktmehrwert, Design Leichtbau-Projektgruppe 3b Produktmehrwert, Design Kick-off 31.03.2014 Agenda / Teilnehmer 2 / Landesagentur für Leichtbau Baden-Württemberg Agenda Projektgruppe Produktmehrwert, Design Begrüßung; Vorschlag

Mehr

Leichtbau-Projektgruppe 6 Werkstoffcharakterisierung/ Prüftechnik/ Normierung

Leichtbau-Projektgruppe 6 Werkstoffcharakterisierung/ Prüftechnik/ Normierung Leichtbau-Projektgruppe 6 Werkstoffcharakterisierung/ Prüftechnik/ Normierung Kick-off 06.05.2014 Agenda / Teilnehmer 2 / Landesagentur für Leichtbau Baden-Württemberg Agenda Projektgruppe Werkstoffcharakterisierung/

Mehr

PG 8 - Lebenszyklusbetrachtung, CO2, Recycling Ressourceneffizienzbewertung hybrider Leichtbaustrukturen

PG 8 - Lebenszyklusbetrachtung, CO2, Recycling Ressourceneffizienzbewertung hybrider Leichtbaustrukturen PG 8 - Lebenszyklusbetrachtung, CO2, Recycling Ressourceneffizienzbewertung hybrider Leichtbaustrukturen Leichtbau-Projektgruppe 8 - Lebenszyklusbetrachtung, CO2, Recycling Projektgruppe 8: Gruppeninformationen

Mehr

Hybrider Leichtbau. wbk Institut für Produktionstechnik. Ein Beitrag zur Ressourcenschonung Prof. Dr.-Ing. Jürgen Fleischer Stuttgart,

Hybrider Leichtbau. wbk Institut für Produktionstechnik. Ein Beitrag zur Ressourcenschonung Prof. Dr.-Ing. Jürgen Fleischer Stuttgart, Hybrider Leichtbau Ein Beitrag zur Ressourcenschonung Prof. Dr.-Ing. Jürgen Fleischer Stuttgart, 17.07.2012 wbk Institut für Produktionstechnik KIT Universität des Landes Baden-Württemberg und nationales

Mehr

Wie wir Leichtbau massentauglicher machen. Sandra Reemers 26. März 2015, Wesseling

Wie wir Leichtbau massentauglicher machen. Sandra Reemers 26. März 2015, Wesseling Wie wir Leichtbau massentauglicher machen Sandra Reemers 26. März 2015, Wesseling Neues Konzept für neue Materialien: Hybride Polymersysteme Evonik will die Produktion von Verbundwerkstoffen massentauglicher

Mehr

Erkläre was in dieser Phase des Erstarrungsprozesses geschieht. 1) Benenne diesen Gittertyp. 2) Nenne typische Werkstoffe und Eigenschaften.

Erkläre was in dieser Phase des Erstarrungsprozesses geschieht. 1) Benenne diesen Gittertyp. 2) Nenne typische Werkstoffe und Eigenschaften. Erkläre die Bindungsart der Atome Erkläre die Bindungsart der Atome Erkläre die Bindungsart der Atome 1) Benenne diesen Gittertyp. 2) Nenne typische Werkstoffe und Eigenschaften. 1) Benenne diesen Gittertyp.

Mehr

Faserverbundstrukturen unter dem Gesichtspunkt werkstoffhybrider Bauweisen

Faserverbundstrukturen unter dem Gesichtspunkt werkstoffhybrider Bauweisen Faserverbundstrukturen unter dem Gesichtspunkt werkstoffhybrider Bauweisen Institut für Leichtbau Universität der Bundeswehr München Prof. Dr.-Ing. Helmut Rapp Hochleistungsstrukturen im Leichtbau 25.

Mehr

Information zur Ausbildung DaimlerChrysler AG Mai 2005

Information zur Ausbildung DaimlerChrysler AG Mai 2005 Technische Hilfeleistung zur patientengerechten Rettung aus der Information zur Ausbildung DaimlerChrysler AG Mai 2005 Fahrzeugübersicht DaimlerChrysler AG, GSP/TI, HPC R822, D-70546 Stuttgart Technischer

Mehr

Technologiestandort Deutschland Leichtbauforschung in USA und Asien: Folgen für die hiesige Automobilindustrie

Technologiestandort Deutschland Leichtbauforschung in USA und Asien: Folgen für die hiesige Automobilindustrie 11.07.2016 Technologiestandort Deutschland Leichtbauforschung in USA und Asien: Folgen für die hiesige Automobilindustrie Leichtbau im Wettbewerb: Sind wir konkurrenzfähig? Was machen die anderen? Wo stehen

Mehr

GMB 11.11.02. >5g/cm 3 <5g/cm 3. Gusseisen mit Lamellengraphit Gusseisen mit Kugelgraphit (Sphäroguss) (Magensiumbeisatz)

GMB 11.11.02. >5g/cm 3 <5g/cm 3. Gusseisen mit Lamellengraphit Gusseisen mit Kugelgraphit (Sphäroguss) (Magensiumbeisatz) GMB 11.11.02 1. Wie werden Metallische Werkstoffe eingeteilt? METALLE EISENWERKSTOFFE NICHTEISENWERKSTOFFE STÄHLE EISENGUSS- WERKSTOFFE SCHWERMETALLE LEICHTMETALLE >5g/cm 3

Mehr

Leichtbau Seite 1. Basiswissen Luft- und Raumfahrttechnik

Leichtbau Seite 1. Basiswissen Luft- und Raumfahrttechnik Leichtbau Seite 1 Leichtbau Seite 2 Leichtbau Seite 3 Der Leichtbau läßt sich einteilen in: Zweck-Leichtbau: Um eine bestimmte Funktion zu erfüllen, muß die zu entwickelnde Struktur leicht sein, z.b.:

Mehr

Vorteile durch CFK und Leichtbau

Vorteile durch CFK und Leichtbau GmbH Vorteile durch CFK und Leichtbau Präsentiert durch Dr.-Ing. Hilmar Apmann Leiter Entwicklung für Produktionssysteme Inhalt Vorteile durch CFK und Leichtbau Einleitung Materialeigenschaften CFK im

Mehr

8. Das Gesamtfahrzeug

8. Das Gesamtfahrzeug 8. Das Gesamtfahrzeug 1 Rückblick Die Fahrzeugkategorien Die Karosserie Die selbstragende Karosserie aus Stahlblech Leichtbaukarosserien Das Fahrwerk Reifen, Räder Radführung Lenkung Feder, Dämpfer Bremsen

Mehr

Auswahl von Werkstoffen für den Leichtbau

Auswahl von Werkstoffen für den Leichtbau Auswahl von Werkstoffen für den Leichtbau - eine ganz kurze Einführung - Nikolaus Herres Labor für Werkstoffe Interstaatliche Hochschule für Technik Buchs NTB Werdenbergstrasse 4, CH-9471 Buchs (SG) http://www.ntb.ch

Mehr

Innovative Fügekonzepte für die punktuelle Krafteinleitung in Sandwichstrukturwerkstoffe

Innovative Fügekonzepte für die punktuelle Krafteinleitung in Sandwichstrukturwerkstoffe DLR.de Folie 1 Innovative Fügekonzepte für die punktuelle Krafteinleitung in Sandwichstrukturwerkstoffe Carmen Scholz M.Sc. Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.v. Institut für Fahrzeugkonzepte

Mehr

Nachhaltiges Wachstum dank konsequenter Weiterentwicklung der bei AUDI eingesetzten Leichtbautechnologien Claus Haverkamp, Audi Leichtbau Zentrum

Nachhaltiges Wachstum dank konsequenter Weiterentwicklung der bei AUDI eingesetzten Leichtbautechnologien Claus Haverkamp, Audi Leichtbau Zentrum Nachhaltiges Wachstum dank konsequenter Weiterentwicklung der bei AUDI eingesetzten Leichtbautechnologien Claus Haverkamp, Audi Leichtbau Zentrum Neckarsulm, 07. Mai 2010 Fahrzeugprojekte mit ASF-Karosserie

Mehr

G e s a m t k a t a l o g 3 0. A u s g a b e. K a p i t e l 7 : Z a u n - M o n t a g e

G e s a m t k a t a l o g 3 0. A u s g a b e. K a p i t e l 7 : Z a u n - M o n t a g e G e s a m t k a t a l o g 3 0. A u s g a b e K a p i t e l 7 : Z a u n - M o n t a g e ZAUN-MONTAgE übersicht 200 renz PlAN 202 20 20 20 CONVEX EdElSTAHl, STAHl QUAdrA / rs2000 20 SONdErlöSUNgEN 8 RENZ

Mehr

Service. AUDI A2 - Karosserie. Konstruktion und Funktion. Selbststudienprogramm 239. nur zum internen Gebrauch

Service. AUDI A2 - Karosserie. Konstruktion und Funktion. Selbststudienprogramm 239. nur zum internen Gebrauch 239 Service. AUDI A2 - Karosserie Konstruktion und Funktion Selbststudienprogramm 239 nur zum internen Gebrauch Audi-Space-Frame ASF des A2 Die Entwicklungsziele Audi A2 Gewichtseinsparung von mindestens

Mehr

Master-Studiengang Maschinenbau Informationen zur Vertiefungsrichtung Werkstoffe und Strukturen für Hochleistungssysteme

Master-Studiengang Maschinenbau Informationen zur Vertiefungsrichtung Werkstoffe und Strukturen für Hochleistungssysteme Master-Studiengang Maschinenbau Informationen zur Vertiefungsrichtung Werkstoffe und Strukturen für Hochleistungssysteme Prof. Dr. M. Heilmaier, 28. Januar 2015, 16:00-16:25 Uhr, Benz-Hörsaal INSTITUT

Mehr

8 Technologietrends Karosserie

8 Technologietrends Karosserie 7.5 Fazit 125 8 Technologietrends Karosserie Um den Stellenwert einer Technologiestrategie zu verdeutlichen, soll zuerst kurz auf die Zielkonflikte in der Fahrzeugentwicklung eingegangen werden. Eine Übersicht

Mehr

Leichtbau im Automobilbau

Leichtbau im Automobilbau Leichtbau im Automobilbau I2b 03-12-2013 Dr. Eberhard Karbe, Koordination Leichtbau Leichtbau seit über 60 Jahren Leichtbauweise bezeichnet die Summe von Maßnahmen zur Gewichtsminderung im Fahrzeugbau

Mehr

werkstoffkunde 2015 worgtsone.scienceontheweb.com - mailto: hush.com April intro 3

werkstoffkunde 2015 worgtsone.scienceontheweb.com - mailto: hush.com April intro 3 werkstoffkunde 2015 worgtsone.scienceontheweb.com - mailto: worgtsone @ hush.com 2015-11-02 17. April 2017 Inhaltsverzeichnis 1 intro 3 2 Part 1 4 2.1 Vorstellung und Bewertung.....................................

Mehr

verzinkt (ZE, Z) vorphosphatiert organisch beschichtet - leitfähig - nicht leitfähig höherfest hochfest ultra hochfest Druckguss unverstärkt

verzinkt (ZE, Z) vorphosphatiert organisch beschichtet - leitfähig - nicht leitfähig höherfest hochfest ultra hochfest Druckguss unverstärkt Karosseriewerkstoffe aus Aluminium verzinkt (ZE, Z) vorphosphatiert organisch beschichtet - leitfähig - nicht leitfähig höherfest hochfest ultra hochfest Druckguss Strangpressprofil (Blech) Stahl Aluminium

Mehr

Forster System-Montage-Technik GmbH. www.smt-forst.de. Konstruktion & Innovation. Herstellung und Verarbeitung von Faserverbundwerkstoffen

Forster System-Montage-Technik GmbH. www.smt-forst.de. Konstruktion & Innovation. Herstellung und Verarbeitung von Faserverbundwerkstoffen Forster System-Montage-Technik GmbH Konstruktion & Innovation Herstellung und Verarbeitung von Faserverbundwerkstoffen Aufarbeitung & Komplettierung von Komponenten bis Baugruppen Service mit mobilen Einsatzteams

Mehr

Fertigungstechnologien für die Fahrzeuge der Zukunft

Fertigungstechnologien für die Fahrzeuge der Zukunft Fertigungstechnologien für die Fahrzeuge der Zukunft Univ. Prof. Dr. Ing. Michael Weyrich Mai 2011 Bildquelle: VDW, EDAC, RWE Welche Themen bewegen? Schlaglichter: Vernetzung und Globalisierung 14.04.2011

Mehr

Metallbearbeitung - Sägebögen und Sägeblätter

Metallbearbeitung - Sägebögen und Sägeblätter Metallbearbeitung - Sägebögen und Sägeblätter Metallsägebogen Standard S229 Äußerst stabiler Bogen aus blankgezogenem Flachstahl in der Ausführung nach DIN 6473 Form A. Spezialform mit eingebuchtetem Bügelrücken

Mehr

Integrierte Fertigungsprozessketten für funktionalen Hybrid-Leichtbau in der automobilen Großserie

Integrierte Fertigungsprozessketten für funktionalen Hybrid-Leichtbau in der automobilen Großserie Integrierte Fertigungsprozessketten für funktionalen Hybrid-Leichtbau in der automobilen Großserie Prof. Dr.-Ing. Klaus Dröder DLR Wissenschaftstag Braunschweig, 02.10.2014 Integrierte Fertigungsprozessketten

Mehr

Bedeutung des Leichtbaus für die Automobilindustrie

Bedeutung des Leichtbaus für die Automobilindustrie Bedeutung des Leichtbaus für die Automobilindustrie Dr. Olaf Täger, Dr. Armin Plath Konzernforschung Volkswagen AG Fachtagung Großserientaugliche thermoplastische Strukturen thermopre, Chemnitz 28.08.2013

Mehr

2.4.5 Wetterschutzgitter Übersicht

2.4.5 Wetterschutzgitter Übersicht Übersicht Seite 2.4.5.1 Wetterschutzgitter, Stahl verzinkt 2.4.5.2 Wetterschutzgitter, Edelstahl 2.4.5.3 Wetterschutzgitter, Aluminium 2.4.5.4 Kombination Wetterschutzgitter Stahl verzinkt mit Überdruckklappe

Mehr

Kleben von Verbundwerkstoffen in der Fahrzeugtechnik Eine Möglichkeit zur Verringerung von CO 2 -Emissionen

Kleben von Verbundwerkstoffen in der Fahrzeugtechnik Eine Möglichkeit zur Verringerung von CO 2 -Emissionen Internationale AVK-Tagung 13./14. September 2010 Dr. Hartwig Lohse Kleben von Verbundwerkstoffen in der Fahrzeugtechnik Eine Möglichkeit zur Verringerung von CO 2 -Emissionen 1/26 Kleben von Verbundwerkstoffen

Mehr

Hybridbauweisen: ausgewählte Verbindungstechnologien für Faserverbundkunststoffe

Hybridbauweisen: ausgewählte Verbindungstechnologien für Faserverbundkunststoffe Hybridbauweisen: ausgewählte Verbindungstechnologien für Faserverbundkunststoffe Prof. Dr.-Ing. Michael Niedermeier 12. November 2013 Werdegang M. Niedermeier Studium Maschinenbau TU München Wissenschaftlicher

Mehr

Lehrstuhl für Fertigungstechnik und Werkzeugmaschinen

Lehrstuhl für Fertigungstechnik und Werkzeugmaschinen Lehrstuhl für Fertigungstechnik und Werkzeugmaschinen Univ.-Prof. Dr.-Ing. Bernd Engel FU_BE 1 Einsatz hochfester Bleche: Potential und Probleme 27. April 2004 Prof. Dr.-Ing. Bernd Engel FU_BE 2 Übersicht

Mehr

PRODUKTBESCHREIBUNG KOFFER V2016/6 V2016/1

PRODUKTBESCHREIBUNG KOFFER V2016/6 V2016/1 Um eine Idee PRODUKTBESCHREIBUNG V2016/6 V2016/1 UNTERBAU Unterbau in Aluminium 1) 4) Um eine Idee Boden aus wasserfesten Siebdruckplatten 18 mm Bei vielen Anwendungen reicht der 15 mm Boden. Gewichtsersparnis

Mehr

Diese Unterlagen dienen gemäß 53, 54 URG ausschließlich der Ausbildung an der Hochschule Bremen.

Diese Unterlagen dienen gemäß 53, 54 URG ausschließlich der Ausbildung an der Hochschule Bremen. WERK Werkstofftechnik Grundlagen Diese Unterlagen dienen gemäß 53, 54 URG ausschließlich der Ausbildung an der Hochschule Bremen. M + ENTEC -Vorlesung im SS - Klausur am Ende des SS - Klausurteilnahme

Mehr

Funktionsintegrativer Karosserieleichtbau Heinrich Timm, DLR-Wissenschaftstag

Funktionsintegrativer Karosserieleichtbau Heinrich Timm, DLR-Wissenschaftstag Funktionsintegrativer Karosserieleichtbau Heinrich Timm, DLR-Wissenschaftstag 30.09.2009 Hohe Produkterwartungen Mehr Sicherheit und Komfort bei niedrigerem Gewicht Höhere Fahrleistungen bei niedrigerem

Mehr

RABACSA TOP QUALITAT AUS UNGARN. Rabacsa GmbH. - Alsoszolnok, Ungarn

RABACSA TOP QUALITAT AUS UNGARN. Rabacsa GmbH. - Alsoszolnok, Ungarn anno Rabacsa GmbH. - Alsoszolnok, Ungarn WASSERSTRAHLSCHNEIDEN, TORE, ZÄUNE, TREPPEN UND GELÄNDER IN TOP QUALITÄT AUS UNGARN DER PERFEKTE SCHNITT GRENZENLOSE MATERIALVIELFALT Hier ist beinahe grenzenlose

Mehr

Entwicklung geeigneter Verbindungselemente zum Fügen von Metallschaum und dessen Halbzeugen. Kooperationsprojekt (KA) 2232001PK9

Entwicklung geeigneter Verbindungselemente zum Fügen von Metallschaum und dessen Halbzeugen. Kooperationsprojekt (KA) 2232001PK9 Entwicklung geeigneter Verbindungselemente zum Fügen von Metallschaum und dessen Halbzeugen Kooperationsprojekt (KA) 2232001PK9 Leichtbau mit Metallschaum leicht biegesteif Energie absorbierend recyclebar

Mehr

- Kunststoffe als Leichtbauwerkstoffe -

- Kunststoffe als Leichtbauwerkstoffe - - Kunststoffe als Leichtbauwerkstoffe - Dr.-Ing. Marcus Schuck 1 15.07.2011, Tagungszentrum Onoldia und Orangerie, Ansbach 1 Jacob Plastics GmbH Bergstraße 31-35 91489 Wilhelmsdorf Deutschland / Germany

Mehr

DER SPEZIALIST FÜR GROSSE BLECHTEILE

DER SPEZIALIST FÜR GROSSE BLECHTEILE DER SPEZIALIST FÜR GROSSE BLECHTEILE Esser Metallbau: Der zuverlässige Spezialist für große Blechteile Wir sind Ihr Partner, wenn es um die Fertigung großer und komplexer Bauteile aus Blech geht. Als Zulieferer

Mehr

CFK-Fügeproben unter statischer und schwellender Belastung

CFK-Fügeproben unter statischer und schwellender Belastung CFK-Fügeproben unter statischer und schwellender Belastung Dr. techn. Martin Ruff Dr. Ing. Alexandra Schumann Meitingen, den 25.10.2013 DLR Im Überblick nationale Forschungszentrum der Bundesrepublik Deutschland

Mehr

Gewichtsreduzierung beim Audi A3 Kunst- Flug Kotflügel 1,1 Dialoge Dialoge

Gewichtsreduzierung beim Audi A3 Kunst- Flug Kotflügel 1,1 Dialoge Dialoge Gewichtsreduzierung beim Audi A Der neue A wiegt je nach Motorisierung bis zu 80 Kilogramm weniger als sein Vorgänger. Audi treibt den ultra-leichtbau in der Serie mit hohem Aufwand voran. Kunst- Flug

Mehr

Automobile leicht gemacht gewichtssparende ZF-Technik für das Fahrwerk

Automobile leicht gemacht gewichtssparende ZF-Technik für das Fahrwerk Seite 1/6, 12.01.2015 Automobile leicht gemacht gewichtssparende ZF-Technik für das Fahrwerk Alternative Werkstoffe sowie neue Konstruktionen und Fertigungsmethoden sparen Gewicht ZF produziert seit Jahren

Mehr

Der neue Audi A8. Die Umweltbilanz

Der neue Audi A8. Die Umweltbilanz Der neue Audi A8 Die Umweltbilanz 1 Audi A8 die Umweltbilanz Audi hat für den neuen Audi A8 eine detaillierte Umweltbilanz erstellt. Hierfür wurde eines der meistverkauften Modelle der Vorgänger-Baureihe

Mehr

Scharf, schärfer RECA Stich- und Säbelsägeblätter

Scharf, schärfer RECA Stich- und Säbelsägeblätter Scharf, schärfer RECA Stich- und Säbelsägeblätter Seite : Seite : Inhaltsverzeichnis Allgemeine Informationen über Stich- und Säbelsägeblätter Stichsägeblätter: Säbelsägeblätter: Seite 4-5: Stichsägeblätter-Übersicht

Mehr

Der neue Audi R8. Die Umweltbilanz

Der neue Audi R8. Die Umweltbilanz Der neue Audi R8 Die Umweltbilanz Audi R8 Die Umweltbilanz Audi hat für den Audi R8 Coupé V10 plus 5.2 FSI quattro 449 kw S tronic** (im Folgenden: neuer Audi R8) eine detaillierte Umweltbilanz erstellt.

Mehr

HSS-Bi-Metall Lochsägen

HSS-Bi-Metall Lochsägen www.klauke.com HSS-Bi-Metall Lochsägen HSS-Bi-Metall Lochsägen Für präzise Bohrungen. Vibrationsreduktion und hohe Rundlaufgenauigkeit durch verstärkte Rückenplatte Mit positiver Kombiverzahnung Universell

Mehr

Neue Materialien neue Prozesse Herausforderungen für die Kunststoffverarbeitung

Neue Materialien neue Prozesse Herausforderungen für die Kunststoffverarbeitung Neue Materialien neue Prozesse Herausforderungen für die Kunststoffverarbeitung Institut für Metallische Werkstoffe Prof. Dr.-Ing. Berthold Scholtes Kunststoff- und Recyclingtechnik Prof. Dr.-Ing. Andrzej

Mehr

Netto Versandkosten. für Fahnenmasten

Netto Versandkosten. für Fahnenmasten Netto Versandkosten für Fahnenmasten Masten aus Aluminium ohne Drehlagerung und GfK-Masten Mast bis NH 7,0 m 1 55,00 55,00 Mast bis NH 7,0 m 2 33,00 66,00 Mast bis NH 7,0 m 3 33,00 99,00 Mast bis NH 7,0

Mehr

22. November 2011 Endlosfaserverstärkte Langfaserthermoplaste E-LFT

22. November 2011 Endlosfaserverstärkte Langfaserthermoplaste E-LFT 22. November 2011 Endlosfaserverstärkte Langfaserthermoplaste Gliederung Gesamtpräsentation Agenda 1 Weber Gruppe 2 faserverstärkte, thermoplastische Faserverbundbauteile für große Stückzahlen 3 Beispiele

Mehr

8.0 Luftführung eckig, geschweißt (Prozesslufttechnik) Übersicht

8.0 Luftführung eckig, geschweißt (Prozesslufttechnik) Übersicht Übersicht Seite 8...2 Kanalbauteile geschweißt Stahlblech Zubehör 44 8... Kanalbauteile geschweißt Edelstahl.40 8...4 Kanalbauteile geschweißt Edelstahl.457 Zubehör 8...5 Kanalbauteile geschweißt Aluminium

Mehr

Qualifizierung / Fortbildung

Qualifizierung / Fortbildung Qualifizierung / Fortbildung Lichtbogenhandschweißer/ in Metallschutzgasschweißer/ in Wolframinertgasschweißer/ in Maschinenbediner/ in (Schweißtechnik) Konstruktionsmechaniker (Teil Schweißtechnik) zum

Mehr

Kleben im Leichtbau. ~ Einfluss von Materialkombinationen, Vorbehandlung und Klebstoffsystem ~

Kleben im Leichtbau. ~ Einfluss von Materialkombinationen, Vorbehandlung und Klebstoffsystem ~ Dienstleistung Produktion Forschung - Beratung Kleben im Leichtbau ~ Einfluss von Materialkombinationen, Vorbehandlung und Klebstoffsystem ~ 27.04.2012 Frau Dipl.-Ing. Edith Zimmermann Geschäftsfelder:

Mehr

VHM-Hochleistungs-Spiralbohrer. die Vielfalt ist beeindruckend die Qualität ist überzeugend der Preis ist sensationell. Verlängert bis

VHM-Hochleistungs-Spiralbohrer. die Vielfalt ist beeindruckend die Qualität ist überzeugend der Preis ist sensationell. Verlängert bis Dream Drills Promotion 2016 VHM-Hochleistungs-Spiralbohrer die Vielfalt ist beeindruckend die Qualität ist überzeugend der ist sensationell HL STA Verlängert bis 31.12.2016 OX IN U AL für GF HI GH ED FE

Mehr

SLCR Lasertechnik GmbH

SLCR Lasertechnik GmbH Forum Produktion Nordwest 17.-18. Juni 2014 in Papenburg SLCR Lasertechnik Wir strahlen anders! Oberflächenbearbeitung mit Lasern copyright SLCR 1997-2014 SLCR Lasertechnik, 1 Wir strahlen anders! Oberflächenbearbeitung

Mehr

Forster System Montage Technik GmbH

Forster System Montage Technik GmbH Produktinnovation im Leichtbau Baugruppen- und Komponentenaufarbeitung Produktkomplettierung Neuentwicklungen Eigene Konstruktionsabteilung Firmenprofil Fortlaufende Nachfragen nach Komplettlösungen, die

Mehr

Sandwichplatten allgemein

Sandwichplatten allgemein Sandwichplatten allgemein Sandwichplatten Dank unserer modern eingerichteten Sandwichplattenabteilung sind wir in der Lage, Platten in den verschiedensten Ausführungen herzustellen, so zum Beispiel: Deckschichten

Mehr

KTI. Energieeffizienz durch die und bei der Kunststoffverarbeitung

KTI. Energieeffizienz durch die und bei der Kunststoffverarbeitung Energieeffizienz durch die und bei der Kunststoffverarbeitung Prof. Dr.-Ing. Michael Koch Nachhaltige Mobilität Wirtschaft trifft Wissenschaft Ilmenau, 2. Juni 2010 Statements 1 Mehr als 50 Volumen% eines

Mehr

Lehrstuhl für Fertigungstechnik und Werkzeugmaschinen

Lehrstuhl für Fertigungstechnik und Werkzeugmaschinen Lehrstuhl für Fertigungstechnik und Werkzeugmaschinen Univ.-Prof. Dr.-Ing. Bernd Engel FU_BE 1 Anforderungen an die Umformtechnik aus der Entwicklung moderner PKW- Strukturen IBU Industrieverband Blechumformung

Mehr

Sandwichplatten allgemein

Sandwichplatten allgemein Sandwichplatten allgemein Sandwichplatten Dank unserer modern eingerichteten Sandwichplattenabteilung sind wir in der Lage, Platten in den verschiedensten Ausführungen herzustellen, so zum Beispiel: Deckschichten

Mehr

Polyurethan einkomponentig, durch Luftfeuchtigkeit, härtend weiss, grau und schwarz

Polyurethan einkomponentig, durch Luftfeuchtigkeit, härtend weiss, grau und schwarz Technisches Datenblatt Druckdatum: 22.10.2012 Artikel-Bezeichnung Artikel-Nr. 1K-PUR-Karosserie-Dichtmasse K126 6630 6500 schwarz 310 ml 1K-PUR-Karosserie-Dichtmasse K126 6630 6501 weiß 310 ml 1K-PUR-Karosserie-Dichtmasse

Mehr

Mit Stahl die Zukunft energieeffizient gestalten

Mit Stahl die Zukunft energieeffizient gestalten Mit Stahl die Zukunft energieeffizient gestalten Unternehmerforum Zukunftstrends für den Mittelstand Dr. Jost A. Massenberg, Essen, 31. März 2011 ThyssenKrupp Quartier: Ausgezeichnet für nachhaltiges Bauen

Mehr

Heißes Eisen: warmumgeformte Stähle

Heißes Eisen: warmumgeformte Stähle Automobiler Leichtbau mit Stahl Heißes Eisen: warmumgeformte Stähle Düsseldorf, den 31.05.2011 Ob konventionell oder elektrisch angetrieben, leichtere Autos senken den Verbrauch und erhöhen die Reichweite.

Mehr

Kleben von Kunststoffen mit Schwerpunkt Polypropylen

Kleben von Kunststoffen mit Schwerpunkt Polypropylen Kleben von Kunststoffen mit Schwerpunkt Polypropylen Alexander Wörner, DELO Industrieklebstoffe 15.01.2014, EPP Forum Köln Inhalt Vorstellung Voraussetzungen für Kunststoffverklebungen Möglichkeiten von

Mehr

Leichtbau- Konstruktion

Leichtbau- Konstruktion Bernd Klein Leichtbau- Konstruktion Berechnungsgrundlagen und Gestaltung 8., überarbeitete und erweiterte Auflage Mit 341 Abbildungen und Tabellen sowie umfangreichen Übungsaufgaben zu allen Kapiteln des

Mehr

Hybridgießen im Aluminium-Sandguss für Prototypen und Kleinserien

Hybridgießen im Aluminium-Sandguss für Prototypen und Kleinserien 1 Hybridgießen im Aluminium-Sandguss für Prototypen und Kleinserien Joachim Gundlach, Grunewald GmbH&Co.KG Inhalt 2 Zielstellungen und Konzepte Verstärkung Multi Material und flexibler Leichtbau Modularer

Mehr

Laserbearbeitung & Leichtbau

Laserbearbeitung & Leichtbau Laser Bearbeitungs- und Beratungszentrum GmbH Laserbearbeitung & Leichtbau LBBZ GMBH 2010 1 LBBZ GmbH 6.000 qm Produktionsfläche 20.000 qm Logistikfläche 17 Multikilowatt Laseranlagen im Einsatz Standort

Mehr

Hylight Innovative Hybrid-Leichtbautechnologie für die Automobilindustrie

Hylight Innovative Hybrid-Leichtbautechnologie für die Automobilindustrie Hylight Innovative Hybrid-Leichtbautechnologie für die Automobilindustrie Hochschule trifft Mittelstand 13. Juli 2011 IKV, Campus Melaten, Aachen Dipl.-Ing. Klaus Küsters Gliederung Anwendung von Hybridbauteilen

Mehr

Von der Carbonfaser zum Bauteil

Von der Carbonfaser zum Bauteil Von der Carbonfaser zum Bauteil Dipl.-Ing. Thomas Mertin Speed-Canard / Eurotrainer THM Faserverbund- Technologie GmbH THM Faserverbund- Technologie GmbH THM Faserverbund- Technologie GmbH THM Faserverbund-

Mehr

Verstärken von Kunststoffen

Verstärken von Kunststoffen Institut für Werkstofftechnik Kunststofftechnik Prof. Dr.-Ing. Hans-Peter Heim Verstärken von Kunststoffen Kapitel 4: Urformverfahren 4.4 Herstellung von Verbundwerkstoffen 4.4.1 Übersicht über Anwendungsfälle

Mehr

Holz als Werkstoff in der Automobilindustrie

Holz als Werkstoff in der Automobilindustrie Holz als Werkstoff in der Automobilindustrie Herausforderungen aus der Sicht der Automotiven Produktentwicklung Dr. Werner Schimanofsky Graz, am 22. November 2012 1 Inhalt Aussagen von Entwicklern zum

Mehr

Quelle: Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Quelle: Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Quelle: Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Presseinformation Was ist Leichtbau?, Stimmen aus der Wirtschaft, Zusatzinformationen zur Agentur 1.

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1 Überblick Was ist ein Werkstoff? Werkstoffkunde Geschichte und Zukunft...4

Inhaltsverzeichnis. 1 Überblick Was ist ein Werkstoff? Werkstoffkunde Geschichte und Zukunft...4 Inhaltsverzeichnis 1 Überblick...1 1.1 Was ist ein Werkstoff?...1 1.2 Werkstoffkunde...2 1.3 Geschichte und Zukunft...4 2 Atomarer Aufbau kristalliner Stoffe...7 2.1 Atomaufbau...7 2.2 Die chemischen Elemente...8

Mehr

STRUKTURELLES KLEBEN 2-KOMPONENTEN EPOXIDHARZKLEBSTOFFE

STRUKTURELLES KLEBEN 2-KOMPONENTEN EPOXIDHARZKLEBSTOFFE 2-KOMPONENTEN EPOXIDHARZKLEBSTOFFE ANWENDUNGEN FÜR 2-K EPOXIDHARZKLEBSTOFFE Die epoxidharzbasierten Klebstoffe Power für strukturelle Verklebungen ermöglichen die Herstellung starker, zuverlässiger und

Mehr

enste sdi ung tt e R für

enste sdi ung tt e R für für Rettungsdienste Boxster 911 Carrera (996) Cayenne Auf einen Blick Copyright Der Boxster Boxster Karosseriewerkstoffe Boxster Karosseriewerkstoffe und Kraftstoffbehälter Karosseriewerkstoffe Hochfeste

Mehr

Wie Industrie 4.0 die Welt der Werkzeugmaschinen verändert Beispiele aus Pilotprojekten und Ausblick in die Zukunft

Wie Industrie 4.0 die Welt der Werkzeugmaschinen verändert Beispiele aus Pilotprojekten und Ausblick in die Zukunft TRUMPF Laser- und Systemtechnik GmbH Wie Industrie 4.0 die Welt der Werkzeugmaschinen verändert Beispiele aus Pilotprojekten und Ausblick in die Zukunft Dr. Rüdiger Brockmann Leiter Branchen- / Produktmanagement

Mehr

Knut Laumen. Wie lang ist die Faser? polymerphys IK GmbH Industriepark Hoechst Gebäude / Building G 830 D Frankfurt am Main

Knut Laumen. Wie lang ist die Faser? polymerphys IK GmbH Industriepark Hoechst Gebäude / Building G 830 D Frankfurt am Main Prüfmethode für Bauteile aus langfaserverstärkten Kunststoffen testxpo Internationale Fachmesse für Prüftechnik 2016 Faserverstärkte Kunststoffe erfolgreicher Einsatz in vielen Bereichen der Industrie

Mehr

Leichtbau in Baden-Württemberg Ressourcenschonende Produkte, intelligente Technologien, erstklassige Forschung Baden-Württemberg ist ein

Leichtbau in Baden-Württemberg Ressourcenschonende Produkte, intelligente Technologien, erstklassige Forschung Baden-Württemberg ist ein Leichtbau in Baden-Württemberg Ressourcenschonende Produkte, intelligente Technologien, erstklassige Forschung Baden-Württemberg ist ein international führender Standort im Leichtbau Zahlen und Fakten

Mehr

HYBRIDE MIM TECHNOLOGIE THERMOPLASTISCHE ELASTOMERE VERSTÄRKTE KUNSTSTOFFE

HYBRIDE MIM TECHNOLOGIE THERMOPLASTISCHE ELASTOMERE VERSTÄRKTE KUNSTSTOFFE HYBRIDE MIM TECHNOLOGIE THERMOPLASTISCHE ELASTOMERE VERSTÄRKTE KUNSTSTOFFE THERMOPLASTISCHE ELASTOMERE MIM TECHNOLOGIE HYBRIDE VERSTÄRKTE KUNSTSTOFFE FASZINATION KUNSTSTOFF Kunststoff ist für uns ein

Mehr

Leichtbau ist Funktionsintegration pur

Leichtbau ist Funktionsintegration pur VDMA-Fachverband Kunststoff- und Gummimaschinen Leichtbau ist Funktionsintegration pur Frankfurt, 23. Oktober 2014 Interview mit Rolf Trippler, Geschäftsführer der Hennecke GmbH. Das Unternehmen aus Sankt

Mehr

Kunststoff und Keramik

Kunststoff und Keramik Einleitung Mobile Dual-Energy 3D-Terahertz-Bildgebung für Kunststoff und Keramik Einleitung Grundlagen der 3D-Terahertz-Bildgebung Risse und Faserorientierungen in GFK-Bauteilen Fügeverbindungen von GFK-Profilen

Mehr

Türseitenteil-Montage (Auszug aus Gesamtkatalog 30. Ausgabe)

Türseitenteil-Montage (Auszug aus Gesamtkatalog 30. Ausgabe) D i e e r s t e A d r e s s e f ü r I h r e P o s t (Auszug aus Gesamtkatalog. Ausgabe) ÜBERSICHT 64 FLÜGELÜBER- DECKENDE FRONT 35 MM, THERMISCH GETRENNT 66 FRONT 4 MM UND FRONT 35 MM, THERMISCH GETRENNT,

Mehr

Innovationsforum Verfahrensintegration. Gezielte Werkstoff und Verfahrensauswahl zum Umspritzen von Einlegeteilen

Innovationsforum Verfahrensintegration. Gezielte Werkstoff und Verfahrensauswahl zum Umspritzen von Einlegeteilen Innovationsforum Verfahrensintegration Gezielte Werkstoff und Verfahrensauswahl zum Umspritzen von Einlegeteilen Kontakt: Dipl.-Ing. Marius Fedler +49 (0) 23 51.10 64-170 fedler@kunststoff-institut.de

Mehr

Abb. 5 Briefkastenanlage Typ 38 mit Edelstahltüren, QUADRA- Verkleidung und ALU-Ovalrohrständer 105 x 45 mm pulverbeschichtet,

Abb. 5 Briefkastenanlage Typ 38 mit Edelstahltüren, QUADRA- Verkleidung und ALU-Ovalrohrständer 105 x 45 mm pulverbeschichtet, Abb. 5 Briefkastenanlage Typ 38 mit Edelstahltüren, QUADRA- Verkleidung und ALU-Ovalrohrständer 105 x 45 mm pulverbeschichtet, mit Antivandalismus-System RSA2, Beschriftungskasten mit Durchgravur. Abb.

Mehr

Lieferprogramm Gummi Aluminiumbauteile und -profile mit integrierten Dichtungen Anspritzung von EPDM Formteilen an EPDM Gummiprofile Brandschutz nach Bahn- und Busnormen Dichtungen in diversen Qualitäten,

Mehr

Schnell. Spanlos. Sicher EJOFAST Schrauben

Schnell. Spanlos. Sicher EJOFAST Schrauben Schnell. Spanlos. Sicher EJOFAST Schrauben Im Überblick EJOFAST Bohrschrauben EJOFAST Längsstoßschraube JF3-2H-4,8x19-E14 EJOFAST Längsstoßschraube JF2-2H-4,8x19 Besonderheiten der EJOFAST Familie Die

Mehr

Werkstoffleichtbau auf die Mischung kommt es an

Werkstoffleichtbau auf die Mischung kommt es an Leichtbauwerkstoffe Ein Überblick Werkstoffleichtbau auf die Mischung kommt es an Impulsvortrag zur Vorlesung Werkstoffe des Leichtbaus 2, Kapitel 5 Wersktoffverbunde und Verbundwerkstoffe 1 Treiber für

Mehr

Kabinenanlagen. Sandwichelemente mit beschichtetem Stahl- oder Aluminiumblech. Typ PUP30 / PU-ES30 / PUP40

Kabinenanlagen. Sandwichelemente mit beschichtetem Stahl- oder Aluminiumblech. Typ PUP30 / PU-ES30 / PUP40 Kabinenanlagen Sandwichelemente mit beschichtetem Stahl- oder Aluminiumblech Typ PUP30 / PU-ES30 / PUP40 Typ PUP30 JUMP Ganz schön schwebend! Die Kabinenanlage Typ PUP30 JUMP vermittelt durch ein zurückgesetztes

Mehr

an Produktions standorten in Österreich, Tschechien und Ungarn. Und sind in 20 Ländern für Sie im Einsatz.

an Produktions standorten in Österreich, Tschechien und Ungarn. Und sind in 20 Ländern für Sie im Einsatz. Unternehmen Vorwort Intelligente Lösungen. Schwarzmüller hat Branchenkompetenz seit 140 Jahren. Die Nutzfahrzeuge der Zukunft müssen ganz neue Anforderungen erfüllen. Um in Europa weiterhin wachsende Frachtvolumina

Mehr

Inhalt. Einheiten und Symbole

Inhalt. Einheiten und Symbole Inhalt A Einheiten und Symbole 1 Übersicht der Einheiten, Seite A/2 1.1 Basisgrößen und SI-Einheiten, Seite A/2 1.2 Zusätzliche Größen und Einheiten, Seite A/3 1.3 Abgeleitete SI-Einheiten, Seite A/4 1.4

Mehr

clever joined State of the Art in der Simulation von Fügeverfahren

clever joined State of the Art in der Simulation von Fügeverfahren State of the Art in der Simulation von Fügeverfahren clever joined HALBHOHLSTANZNIETEN VOLLSTANZNIETEN BLINDNIETEN BOLZENSETZEN CLINCHEN HYBRIDE ANWENDUNG MIT KLEBSTOFF CFK-IMPLEMENTIERUNG HOCHGESCHWINDIGKEITSEFFEKTE

Mehr

Neue Produkte. z.b. VHM-FrÄser. ab 6,57Å

Neue Produkte. z.b. VHM-FrÄser. ab 6,57Å Neue Produkte z.b. VHM-FrÄser ab 6,57Å Angegebene Preise sind Nettopreise in zzgl MwSt. gültig bis zum 31.12.2011. Wir erheben kein LZ auf unsere Werkzeuge. Sortimensänderungen, iechnische Weiterentwicklung

Mehr

Automobil-Klebstoffe. Jowatherm-Reaktant Jowatherm Jowat-Toptherm Jowapur. Reaktive Hotmelts Thermoplastische Hotmelts Haft-Hotmelts Dispersionen

Automobil-Klebstoffe. Jowatherm-Reaktant Jowatherm Jowat-Toptherm Jowapur. Reaktive Hotmelts Thermoplastische Hotmelts Haft-Hotmelts Dispersionen Automobil-Klebstoffe Reaktive Hotmelts Thermoplastische Hotmelts Haft-Hotmelts Dispersionen Jowatherm-Reaktant Jowatherm Jowat-Toptherm Jowapur Jowat Jowat-Klebstoffe in der Automobilindustrie Die Klebtechnologie

Mehr

Praxislösung. Korrosion an Erdungsanlagen. Inhalt. Korrosion an Erdungsanlagen

Praxislösung. Korrosion an Erdungsanlagen. Inhalt. Korrosion an Erdungsanlagen Inhalt und Blitzschutzsystemen Anwendungshinweise aus der Blitzschutznorm DIN EN 62305-3 (VDE 0185-305-3) Auswahl und Verlegung von Metallen im Erdreich Auswahl und Verlegung von Metallen als Fangeinrichtung

Mehr

CTE. Immer eine Idee besser. Über CTE Unternehmensbereiche Standorte

CTE. Immer eine Idee besser. Über CTE Unternehmensbereiche Standorte CTE Immer eine Idee besser. Osnabrück Braunschweig Bielefeld Schwerte Kassel Böblingen München Über CTE Unternehmensbereiche Standorte Immer eine Idee besser. Unter diesem Motto hat sich CTE als ein anerkannter

Mehr

TRENNSCHEIBEN FÜR WINKELSCHLEIFER

TRENNSCHEIBEN FÜR WINKELSCHLEIFER TRENNSCHEIBEN FÜR WINKELSCHLEIFER PREMIUM Superdünne Trennscheiben STANDARD Superdünne Trennscheiben BASIC Superdünne Trennscheiben 21 24 25 PREMIUM Trennscheiben 26 PREMIUM Focur Extra Trennscheiben 28

Mehr