Das Mitgliedermagazin des Hamburgischen Anwaltvereins

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Das Mitgliedermagazin des Hamburgischen Anwaltvereins www.hav.de"

Transkript

1 Das Mitgliedermagazin des Hamburgischen Anwaltvereins Deutscher Anwaltstag 2015 jetzt anmelden! Mit dem 66. Deutschen Anwaltstag wird die größte und bunteste Veranstaltung des Jahres für Anwältinnen und Anwälte vom 11. bis 13. Juni 2015 in Hamburg stattfinden. Der Anwaltstag bietet Ihnen: ein umfangreiches Fortbildungsprogramm für Anwältinnen und Anwälte in über 50 einzelnen Veranstaltungen (u.a. mindestens 4 FAO-relevante Zeitstunden im Verwaltungs-, Familien-, IT-, Miet-, Straf-, Urheber- und Medienrecht). die Möglichkeit, Rechtspolitik live zu erleben: Auf der zentralen Eröffnungsveranstaltung am 11. Juni 2015 ab 9.30 Uhr wird neben weiteren namhaften Rechtspolitikern auch Herr Heiko Maas, Bundesminister der Justiz und für Verbraucherschutz, begrüßt. Frau Dr. h.c. Renate Jaeger, Schlichterin der Schlichtungsstelle der Rechtsanwaltschaft und zuvor u.a. Richterin am Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte, wird in diesem Jahr die Festrede halten. die Schwerpunktveranstaltung steht unter der Thematik Streitkultur im Wandel. Am 11. Juni 2015 ab Uhr diskutieren die Referenten zunächst, ob die Gerichtsstrukturreformen tatsächlich Kosten sparen. Am 12. Juni ab 9.15 Uhr gehen die Referenten, darunter Frau Bettina Limperg, Präsidentin des BGH, der Frage nach, wie sich der Wandel der Streitkultur auf das Recht an sich auswirkt. Außerdem erwartet Sie: Ein spezielles Tagesprogramm für Berufseinsteiger am 10. Juni 2015, die Bürofachausstellung AdvoTec, viele gesellige Veranstaltungen zum Austauschen und Netzwerken, das traditionelle Golfturnier am 10. Juni 2015 und für alle Freizeitkicker das DAV-Fußballturnier am 13. Juni Auf der Facebook-Fanpage (https://www.facebook.com/deutscheranwaltverein) werden bis Juni noch zwei Dauerkarten für den Anwaltstag inkl. Zuschuss zu Reise- und Übernachtungskosten verlost. Und nicht vergessen: Für Mitglieder der örtlichen Anwaltvereine ist der Tagungspreis reduziert! Sonderausgabe 05/2015

2 [AKTUELLES] AKTUELLES Seite KLEINANZEIGEN Seite SEMINARE Seite FAX-ANMELDUNG Rückseite Herausgeber Hamburgischer Anwaltverein e.v. Sievekingplatz Hamburg Tel.: Fax: HAV-Info Aktuell Erscheint jeweils am 10. Januar, Februar, April, Mai, Juli, August, Oktober, November. Redaktionsschluss ist am 12. des Vor monats. Einzelhefte erhältlich zum Preis von 2,50 /Stk. in der Geschäfts stelle des Hamburgischen Anwaltvereins e.v. Sievekingplatz Hamburg. Für Mitglieder ist der Bezugspreis mit dem Mitgliedsbeitrag abgegolten. Copyright Alle Urheber-, Nutzungs- und Verlagsrechte sind vorbehalten. Das gilt auch für Bearbeitungen von gericht lichen Entscheidungen und Leitsätzen. Der Rechtsschutz gilt auch gegenüber Datenbanken oder ähnlichen Einrichtungen. Sie be dürfen zur Auswertung ausdrücklich der Einwilligung des Herausgebers. Anwaltstag 2015 in Hamburg: Frischer Wind Online Knapp anderthalb Monate vor dem Anwaltstag in Hamburg (10. bis 13. Juni 2015 im CCH Hamburg) präsentiert er sich ganz neu im Netz. Die Seite wurde frisch überarbeitet. Das Programm ist jetzt individuell nach den eigenen Interessengebieten durchsuchbar, über neue Inhaltsfenster kann man von jeder einzelne Veranstaltung weitere Informationen abrufen und Veranstaltungen sogar in seinen Outlook- Kalender übernehmen. Die ganze Welt des Anwaltstages 2015 ist jetzt noch einfacher zu erfassen. Schauen Sie selbst: Verpassen Sie nicht am 13. Juni 2015 das DAV-Fußballturnier anlässlich des Deutschen Anwaltstages. Das DAV-Fußballturnier ist kein reines Leistungsturnier, der Spaß steht im Vordergrund. Gespielt wird auf einem Kleinfeld 6 gegen 6, mit gemischten Teams (also mindestens eine Frau oder ein Mann auf dem Platz). Es ist nicht nur für Kollegen und Kolleginnen gedacht, sondern auch für andere Fußballbegeisterte aus der Juristenfamilie. Melden Sie sich gleich mit Ihrer Mannschaft an. Die Anmeldung und weitere Informationen finden Sie auf de/fortbildung/deutscheranwaltstag Der HAV als Gastgeber lädt alle Anwaltstagsteilnehmer und Mitglieder zu einem entspannten Get-Together am Vorabend des Anwaltstages Juni 2015 ab 19:00 Uhr - ins Unilever-Haus und am Donnerstagabend Juni 2015 ab 19:00 Uhr - zu einem ausgedehnten Begrüßungsabend ins BLOCKBRÄU ein. Anmeldung erforderlich! Alle weiteren Informationen, Programm und Online-Anmeldung auch unter: Neue Gruppenverträge beim DAV Berufsunfähigkeit_DANV. Schützen Sie, als Mitglied des DAV, die Basis Ihrer Zukunft und nutzen Sie die besonderen Vorteile durch den Rahmenvertrag zwischen DAV und DANV. MeinAuto.de Vorteilsclub. Sie interessieren sich für einen Neuwagen? Über den DAV MeinAuto.de Vorteilsclub kommen Sie in den Genuss von besonderen Konditionen beim Autokauf. Weitere Informationen unter RVG-Workshop in Kooperation mit Boysen+Mauke ohg Am 26. Mai 2015 von 18:00 bis 20:00 Uhr in der Buchhandlung Boysen+Mauke, Große Johannisstraße 19, Hamburg findet der RVG-Workshop statt - die Vortrags- und Diskussionsreihe zu aktuellen und praxisbezogenen RVG-Entscheidungen! Der Referent Rechtsanwalt Friedrich-Wilhelm Reineke, Fachanwalt für Arbeitsrecht und dem Gebührenrecht seit Jahren verbunden, wird einige aus seiner Sicht praxisrelevante, interessante und auch merkwürdige Entscheidungen der letzten Jahre vorstellen. Die Veranstaltung soll Praktikern (natürlich auch nicht anwaltliche Mitarbeiter) - und solchen, die es werden wollen - nicht nur neue Informationen bieten, sondern auch die Möglichkeit des Austausches mit Kollegen/-innen über gebührenrechtliche Fragen und Probleme. Sollten aktuelle gebührenrechtliche Fragen bei Ihnen vorliegen, bringen Sie diese gerne mit. 60,00 bzw. 20,00 für Mitglieder HAV/ FORUM und deren nicht anwaltliche Mitarbeiter. Faxanmeldung siehe letzte Seite! HAV-Mittagsrunde Die HAV-Mittagsrunde verbindet das Angenehme mit dem Nützlichen: Sie findet ein- oder mehrmals im Monat statt und ist als Weiterbildungsmaßnahme nach 15 FAO anerkannt. So erhalten Sie neben nützlichen Informationen über Ihr Fachgebiet in Ihrer Mittagspause auch noch einen kleinen Snack Personengesellschaften mit dem Referenten Dipl.-Kfm. Kai Peter Künkele. Nach der Sommerpause geht es im September wieder weiter. 1 Unterrichtsstunde nach 15 FAO wird bescheinigt.

3 HAV-INFO Aktuell Ausgabe 05/ Anmeldung bei Hilke Allen, Tel: Airbusführung mit A 380 Am 20. Mai 2015 von 16:30 bis 19:00 Uhr haben Sie die Möglichkeit an einer Airbusführung mit A 380 teilzunehmen. Die Kosten betragen jeweils 23,00 pro Person. Das Mindestalter der Teilnehmer ist 14 Jahre. Ablauf der Werksführung Dauer ca. 2,5 Stunden Check-In im Airbus Periport, links vom Haupttor Transfer ins Werk mit dem angemieteten oder eigenen Bus der Gruppe Rundgang und Film im Besucherpavillon Werksrundgang zu Fuß durch die Teile der Strukturmontage und die Endmontage A318 / A319 / A320 / A321 Rundfahrt um den A380 Bereich mit Besichtigung der Strukturmontage und Ausstattungshalle der A380 Transfer zurück zum Haupteingang Führung ist nicht für Rollstuhlfahrer und Gehbehinderte geeignet. Bild- und Tonaufnahmen sowie Handybenutzung sind im Werk nicht gestattet. Personalausweis wird benötigt. Bei der Anmeldung bitte von jeder Person den vollständigen Namen und das Geburtsdatum angeben! Faxanmeldung siehe letzte Seite! Frühjahrstreffen Arbeitskreis Strafrecht Am 22. Mai 2015 von 12:00 bis 18:00 Uhr findet das Frühjahrstreffen des Arbeitskreises Strafrecht in Zimmer B 200 statt. 5 Zeitstunden Unterrichtsdauer nach 15 FAO werden Ihnen bescheinigt und die Kosten betragen 170,00 bzw. 110,00 für Mitglieder HAV/FORUM. Verantwortlich ist Rechtsanwalt Dr. Andreas Karow, Fachanwalt für Strafrecht, aus Hamburg. 12:00 bis 14:00 Uhr: Vom Verhältnis der dritten zur vierten Gewalt - Dr. Frank Bräutigam, ARD-Korrespondent beim Bundesgerichtshof, Karlsruhe Ob beim NSU-Prozess, dem Verfahren gegen Uli Hoeneß oder großen Prozessen in Karlsruhe - im Verhältnis zwischen Justiz und Medien knistert es immer wieder erheblich. Dr. Frank Bräutigam ist als ARD-Rechtsexperte mittendrin in diesem Spannungsfeld und berichtet aus der Praxis des Fachjournalisten. Medienarbeit von Justiz und Anwälten, die Macht der Bilder bei der Berichterstattung und die Frage der Öffnung von 169 GVG werden u.a. Themen des Vortrags sein. 14:30 bis 16:30 Uhr: Aktuelles zur revisionsrechtlichen Überprüfung verständigungsbasierter Urteile - Dr. Nikolaus Berger, Richter am Bundesgerichtshof, Leipzig Die Vorgaben des BVerfG für eine verfassungsorientierte Auslegung des Verständigungsgesetzes bestimmen die Zukunft der Verständigung im Strafprozess. Ihre Beachtung durch die Praxis wird Maßstab für eine fortgeltende Verfassungsmäßigkeit einer Verständigung sein. Inzwischen sind anhand zahlreicher BGH-Entscheidungen die revisionsrechtlichen Konsequenzen aus den verfassungsgerichtlichen Vorgaben mit ihrer Relevanz für alle Verfahrensbeteiligten absehbar. 17:00 bis 18:00 Uhr: Strafverteidigung - gestern, heute und morgen - Prof. Dr. Egon Müller, Rechtsanwalt und Justizrat, Saarbrücken Der Blick zurück wird eher kurz und zum Schmunzeln anregend sein, im Zentrum steht die heutige Situation - gekennzeichnet von einer Hypertrophie des Strafrechts und einer Erosion des Strafprozessrechts -, die Zukunft wird von dem Europa-Gedanken beherrscht werden. Faxanmeldung siehe letzte Seite! Der Newsletter vom HAV Inzwischen ist unser monatlicher Newsletter über kommende Seminare und Veranstaltungen beim HAV schon vielen bekannt. Auch Sie - als Mitglied oder auch Nichtmitglied des HAV - haben die Möglichkeit, unseren monatlichen Newsletter zu erhalten. Melden Sie sich per mit Ihren Kontaktdaten und Ihrer -Adresse für den Newsletter an. NEU! WLAN beim HAV Ab sofort bietet Ihnen der HAV in seinem Seminarraum ein kostenloses WLAN-Netz: hav-public! Das Kennwort können Sie jeweils im Seminarraum einsehen. Stressmanagement und Burnout- Prophylaxe für Anwälte und in Kanzleien beim DAV Ein kurzer Blick zu Beginn: Was heißt Stress? Der Begriff Stress kommt ursprünglich aus der Materialforschung und beschäftigt sich mit der Fragestellung, wie viel Anspannung ein Material aufgrund von Belastung und äußerer Krafteinwirkung aushält, bis es bricht. Auch Menschen können eine gewisse Menge an Belastung und Stress aushalten, bis es zu negativen Auswirkungen kommt. Und so kommt es darauf an, den Punkt rechtzeitig zu erkennen, an dem die Belastung zu viel wird. Auch für Anwälte gilt: Zur Bewältigung der vielfältigen, täglichen Anforderungen ist die Erreichung einer (gesunden) Betriebstemperatur in der Regel förderlich und gut. Stress ist dann positiv, wenn man sich unter Anforderungen in seinem Arbeits- und Privatleben gut und leistungsfähig fühlt. Dies funktioniert aber nur bis zu einem

4 4 [KLEINANZEIGEN] gewissen Punkt: (Höchst-) Leistungen können langfristig nur bei individuell angemessenem Wechsel zwischen Anspannung/ Belastung und Entspannung erbracht werden. Kurzum: ohne Entspannung keine dauerhaften und nachhaltig guten Höchstleistungen des Gehirns und des Körpers. Ist der Tank leer, kann Leistung nicht mehr erwartet und auch nicht mehr erbracht werden. Auf der Seite des DAV erfahren Sie z.b. wann von Bornout gesprochen wird, weitere interessante Informationen hierzu und finden eine Tool Box mit diesen Themen: Ihr Check-Up Neue Blickwinkel einnehmen Strategien im Akutfall: Die Quart A Strategie Welche äußeren Faktoren belasten mich? Wann habe ich das letzte Mal bewusst genossen? Weiterhin werden folgende Themen angesprochen: Nur unter chronischem Stress dauerhafte Höchstleistungen ein Dilemma für den Anwalt? Die Stressebenen Einflussnahme auf die äußeren Anforderungen (Stressoren) Einflussnahme auf die innere Haltung (persönliche Stressverstärker) Für Ausgleich sorgen Regenieren und Auftanken Die Seele baumeln lassen Wo bekomme ich professionelle Hilfe zur Selbsthilfe? Seminare oder Trainings Coaching Ärztliche und psychologische Diagnostik und Behandlung Stationäre Behandlung Fazit: Da die Entstehung von Dauerüberlastung und Burnout durch vielschichtige Faktoren beeinflusst ist, ist es sinnvoll, sich so frühzeitig wie möglich den eigenen Umgang mit Stress bewusst zu machen. Besteht bereits ein Überlastungszustand, sollte man sich nicht scheuen, zeitnah Hilfe von außen einzuholen. Bei der Prüfung von Hilfsangeboten sollte darauf geachtet werden, dass sowohl die psychischen als auch physischen Einflussfaktoren bearbeitet werden. Hilfsangebote, die mit einer kurzfristigen Veränderung werben, sind mit Vorsicht zu betrachten. KLEINANZEIGEN Bürogemeinschaft a) Renommierte Sozietät mit überwiegendem Beratungsspektrum im Arbeits-, Medizin- und Zivilrecht in repäsentativen Büroräumen unmittelbar an der Elbe bietet Büroräumlichkeiten zu fairen Konditionen. Wir streben eine freundliche und kollegiale Zusammenarbeit an. as-law Ahner Societas, RA Michael Nau, Tel: , b) Ab sofort zwischen Rödingsmarkt und Hafencity: Helles, ca. 20 qm großes Zimmer, Nutzung der Nebenbereiche (Teeküche etc.), Erfahrene RA-Fachangestellte vorhanden. Telefon oder weitere Tätigkeiten nach Absprache. Faire Konditionen. Gesucht wird nette/r Kollege/in, mit welcher/m auch mal ein Fall erörtert werden kann. Möglichst Nichtraucher/in. Tel: c) Bürogemeinschaft, bestehend aus Fachanwälten für Miet-, Familien- und Steuerrecht, Nähe S-Bahnhof Hasselbrook, sucht Kollegen/in mit eigener Klientel; geboten wird ca. 20 qm großes Zimmer für 700,00 brutto inklusive Nutzung Telefonanlage und -dienst; weiterer Service nach Absprache. Anfragen bitte schriftlich unter Chiffre Bürogemeinschaft c) an die HAV- d) Anwaltszimmer in Bestlage! Alteingesessene Kanzlei bietet in Bestlage von Hamburg-Altstadt freundliches, helles Anwaltszimmer (15 qm, Deckenhöhe 3,50 m) zum Festpreis von 790,00 mtl. netto im neu gestalteten Nikolai-Quartier. Im Festpreis sind neben den üblichen Betriebskosten zahlreiche weitere leistungen enthalten, wie z.b. Telefon- u. Internetnutzung, Mitnutzung Empfang, Besprechungsraum usw. RAe Schmidt & Thein, FA MedR Dr. Tobias Thein, Tel: , e) Zivilrechtlich ausgerichtete Kanzlei in Uhlenhorst bietet helles Anwaltszimmer (21 qm) für Bürogemeinschaft mit Möglichkeit späterer Partnerschaft. Komplett ausgestatteter RA-Arbeitsplatz (Datev-RA-Software) und Büroinfrastruktur sind vorhanden ebenso Besprechungszimmer und umfangreiche Bibliothek zur Mitbenutzung. Sekretariatsnutzung mit oder ohne eigene MA möglich. RAe v. Knobelsdorff & Mierendorff, Tel: oder , f) 3-er Bürogemeinschaft sucht Vierte/n. Geboten werden repräsentative Räume in bester Geschäftslage von HH-Bergedorf, Ausstattung mit neuestem technischem Know-how usw. Näheres unter www. Recht-in-Bergedorf.de RA Thomas Zimmermann, g) Wir sind eine Partnerschaft in Bergedorf und suchen eine/n RAin/RA in Bürogemeinschaft. Wir bieten eine Arbeitsraum sowie einen Sekretariatsplatz. Wir wünschen uns echtes Interesse am Anwaltsberuf, Humor und eine Spezialisierung, die mit unseren Rechtsgebieten harmoniert. RA Volker Stankusch, . h) Bürogemeinschafter/in gesucht mit eigenem Mandantenstamm und bevorzugt mit Schwerpunktbildung in ergänzendem

5 HAV-INFO Aktuell Ausgabe 05/ Rechtsgebiet. Ein kollegialer Austausch und ein gutes Arbeitsklima sind uns wichtig! Der Kostenbeitrag liegt derzeit bei monatlich rund 1.800,00 inkl. Personal. KanzleiHamburgGänsemarkt, RAin Ingke Ketels, Tel: i) RA-Kanzlei in der Hamburger Innenstadt sucht nette/n Anwaltkollegin/Anwaltskollegen mit eigenem Mandantenstamm zur gemeinsamen Berufsausübung. Sehr gute Büro-Infrastruktur ist vorhanden und kann mit genutzt werden. RAin Sabine Meyer, Tel: , Hauswaldt Partner Rechtsanwälte Mediatoren j) Wir sind eine im WirtschaftsR tätige FA-Kanzlei und möchten unser Angebotsspektrum um das ArbeitsR erweitern. Aufgrund dessen suchen wir eine/n Kollegin/en, der schwerpunktmäßig Arbeitsrecht betreut. Wir bieten repräsentative, modern ausgestattete Büroräume in der Innenstadt zu angemessenen Preisen an. GRAU Rechtsanwälte LLP, RAin Adriana Grau, Tel: , k) Frisch renovierte Kanzlei direkt Wandsbek Markt mit zwei Anwälten bietet einen attraktiven und ruhigen Raum von ca. 18 qm. Die Mitbenutzung der vorhandenen Ausstattung und des Besprechungsraums / Sekretariats ist selbstverständlich. RA Boose, Tel: l) Ich bin RA/FA für ArbeitsR mit weiteren Schwerp. im Handels-, Wettbewerbs- und MietR sowie eigenem kleinen Mandantenstamm und z.z. noch als Junior-Partner einer WP/StB und RA-Kanzlei tätig. Gesucht wird eine neue Möglichkeit der Zusammenarbeit in Form einer Bürogemeinschaft, freier Tätigkeit oder evtl. auch im Rahmen einer Sozietät. Von Interesse wäre die Zusammenarbeit mit einer RA-Kanzlei oder interdisziplinären Sozietät in Hamburger City oder den umliegenden Stadtteilen. Anfragen bitte schriftlich unter Chiffre Bürogemeinschaft m) an die HAV- m) Bieten netter/n Kollegin/en zwei äußerst schöne und repräsentative Räumlichkeiten in Hamburgs Historischer Speicherstadt. Schwerpunkt im WirtschaftsR und/oder gewerbl. Rechtsschutz, IT-Recht und FA wünschenswert. Die Kanzlei ist hochwertig und technisch sehr modern ausgestattet. Langfristige Zusammenarbeit wünschenswert. Mtl. Kostenpauschale ab 750,00, abhängig von den beanspruchten Leistungen und der Raumgröße. Anfragen bitte schriftlich unter Chiffre Bürogemeinschaft n) an die HAV- n) In bester Innenstadtlage nahe Binnenalster bietet familienrechtlich ausgerichtete Anwaltskanzlei einen ca. 20 qm großen Raum, möbliert, EDV, zu sehr günstigen Konditionen an. Mitnutzung des Sekretariats nach Vereinbarung. c/o Anwaltskanzlei Dr. Christian & Ruppolt, RAin Dr. Ingeborg Christian, Alstertor 15, Hamburg, de oder o) Ausschließlich im Arbeitsrecht und Steuerrecht tätiger FA für Steuer- und Arbeitsrecht mit schönem gut gelegenen Büro in Fuhlsbüttel (Ecke Erdkampsweg, U1 in der Nähe) sucht Kollegen/in für Bürogemeinschaft und ergänzender Zusammenarbeit. Biete schönes Arbeitszimmer im Altbau (ca. 14 qm, unmöbliert) und die Mitnutzung eines Besprechungszimmers (Einrichtung USM), Küche etc. Kostenpauschale ca. 500,00. p) Wir bieten ab sofort 2 große Anwaltszimmer (23/24 qm) im repräsentativen Kontorhaus in der Toplage der Hamburger Innenstadt in einer seit 10 J. bestehenden Bürogemeinschaft aus RA/RAinnen und WP/StB. Mit Kostenpauschale inkl. die Mitbenutzung von Empfang, Konferenzzimmer, Küche, Abstell- und Archivflächen. Weitere Leistungen nach Absprache. RA Alexander Kagan, Büschstraße 7, Hamburg, q) Junge Partnerschaftsgesellschaft spezialisiert auf das Arbeits- und Familienrecht bietet in sehr schönen, modernen Räumlichkeiten im Sachsentor/ Bergedorf Bürogemeinschaft bzw. ein Anwaltszimmer zu sehr günstigen Konditionen. Näheres gern im persönlichen Gespräch. Rechtsanwälte Voßbeck Laloire und Partner, RA Dirk M. Voßbeck, Sachsentor 55, Hamburg, Tel: , r) Arbeitsrechtlich ausgerichtete Kanzlei (5 RAe, davon 4 FA ArbR) in repräsentativen Büroräumen am Jungfernstieg sucht für weitere Expansion eine/n Kollegin/en mit eigenem Mandantenstamm - auch anderer Fachrichtung. Wir bieten ein helles Büro (20 qm) und die Nutzung der vorhandenen Büroinfrastruktur. Sekretariatsnutzung mit oder ohne eigene Mitarbeiter möglich. Anfragen bitte schriftlich unter Chiffre Bürogemeinschaft s) an die HAV- s) Repräsentatives Bürohaus in der Hamburger Altstadt. Wir bieten bis zu zwei moderne und lichtdurchflutete Räume, Nutzung des Besprechungsr. sowie der vorhandenen Büroinfrastruktur. Wir suchen weitere Kollegen/-innen mit ergänz. Fachausrichtung, die wirtschaftl. eigenverantwortl. arbeiten und dabei die Synergieeffekte der Bürogem. nutzen möchten. RAe Hainke Schüler Alleyne Fumagalli, RAin Christina König, Tel: t) Schöne Büroräume mit Blick auf den Domplatz (Ecke Rathausstraße): RA-Bürogemeinschaft in bester Innenstadtlage sucht nette/n Kollegin/-en mit eigenem Mandantenstamm. Unsere repräsentative und helle Büro-Endetage (inkl. zwei Besprechungszimmer) verfügt über eine sehr gute Infrastruktur. Wir freuen uns auf ein freundliches und kollegiales Miteinander! Hauswaldt Partner Rechtsanwälte Mediatoren, Sabine Meyer oder Thomas Hauswaldt, Tel: , com u) Wirtschaftsrechtliche Kanzlei mit FA für Handels- und GesR und FAin für Gewerbl. RS in Hamburg-Winterhude sucht RA/RAin mit eigener Klientel. Geboten werden bis zu 2 helle Büroräume und Mitnutzung Sekretariat und Besprechungsraum zu fairen Konditionen. Spätere Partnerschaft möglich. Wolters Rechtsanwälte, RA Joachim Wolters, Barmbeker Straße 10, Hamburg, Tel: , v) Work-Live-Balance für 1 bis 3 weitere selbständige Kollegen/- innen in sehr schönen, hohen, lichten, ruhigen und zentral gelegenen Räumen - Rothenbaumch./ Höhe Elysée/ nicht billig. Sie treffen auf eine Kollegin (40) und zwei weitere Kollegen (50/ 59), die - wie Sie - am Liebsten durchweg engagiert, entspannt und erfolgreich sind. 200 qm sind viel Platz für uns. Wir zählen auf Sie. Giesecke Rechtsanwälte, Tel:

6 6 [KLEINANZEIGEN] w) Wir haben zwei Arbeitsplätze in einem vierer Arbeitszimmer, jeweils zzgl. anteiliger Nutzung des Besprechungszimmers und der Gemeinschaftsräume, anzubieten. Vollausstattung ist vorhanden, muss aber nicht übernommen werden. Wir sind ein kleines Büro. Dank deutlichem Mandatsüberschuss wäre bei Interesse auch Raum für Mandatsübernahme. Die Lage ist top und die Konditionen sind günstig und flexibel. Steinwachs Rechtsanwaltskanzlei, RA Stephan Steinwachs, Hallerstraße 89, Hamburg, Tel: , x) Ausschließlich im Arbeits- und SteuerR tätiger FA für Steuerund ArbeitsR mit schönem gut gelegenem Büro in Fuhlsbüttel (Ecke Erdkampsweg, U1 in der Nähe) sucht Kollegen/in für Bürogemeinschaft und ergänzender Zusammenarbeit. Biete schönes Arbeitszimmer im Altbau (ca. 14 qm, unmöbliert) und die Mitnutzung eines Besprechungszimmers (Einrichtung USM), Küche etc. Kostenpauschale ca. 500,00. y) 3-er Bürogemeinschaft in Hamburg-Winterhude (Nähe Mühlenkamp) sucht nette/en Kollegin/en mit eigener Klientel zur gemeinsamen Berufsausübung. Wir wünschen uns eine freundliche und kollegiale Zusammenarbeit, die auch fachlichen Austausch einschließt. Kanzlei Schultz, Rüdiger Schultz, Preystraße 12, Hamburg, Tel: , Anstellungen/freie Mitarbeit a) Sie sind Arbeitsrechtler/in und im Raum Hamburg ansässig. Sie möchten in einer topmodern organisierten Kanzlei möglichst selbständig arbeiten (Heimarbeitsplatz) und haben die entsprechende EDV-Kompetenz dafür. Wenn Sie außerdem noch gern Seminare geben, speziell im Kollektivarbeitsrecht (oder die Chance suchen, das zu lernen), sollten wir uns kennenlernen. Ob freiberuflich oder angestellt in Teilzeit - vieles ist möglich. Bitte CV als pdf. beifügen. b) RAe Barthelmes & Schwenke suchen Rechtsanwälte (m/w) zur telefonischen Rechtsberatung in freier Mitarbeit. c) Erfahrene/n Kollegin/Kollegen zur Mitarbeit für die Betreuung unseres eingeführten Klientels gesucht. Individual- und KollektivarbeitsR (Spezialität gewerbl. Luftfahrt), MedizinR für institutionelle und individuelle Leistungserbringer und Patienten ergänzt durch die gesamte Palette des Zivilrechts, bilden die Schwerpunkte unserer Tätigkeit. Kollegen mit fundierten Rechtskenntnissen, sympathischem Auftritt und Bereitschaft zum Dialog - extern wie auch intern - mögen sich besonders angesprochen fühlen. RA Michael Nau, as-law Ahner Societas, Van-der-Smissen-Straße 2, Hamburg, Tel: , d) Zeit neben Ihrer juristischen Tätigkeit? Wir, eine Hamburger Agentur, suchen Vertriebsmitarbeiter (-innen) für digitale Werbemedien und bieten überdurchschnittliche Einkommensmöglichkeiten bei freier Zeiteinteilung. e) Wir, ein Team von 6 Beraterinnen und 22 MitarbeiterInnen, suchen eine/n Medizinrechtler/-in zur Verstärkung und mit Entwicklungsmöglichkeiten. Medizinrecht verstehen wir als Rechtsgebiet mit Bezügen zu öffentlichem Recht, dort insbesondere dem Arzt-, Kassenarzt- sowie Steuer- und Zivilrecht, dort insbesondere dem Gesellschaftsrecht. f) Rechtsanwalt, Fachanwalt für Strafrecht, 43 Jahre sucht neue Herausforderung in strafrechtlich ausgerichteter Kanzlei. Gerne auf freiberuflicher Basis. g) Zivilrechtlich ausgerichtete Kanzlei bietet für Rechtsanwältin/ Rechtsanwalt ausgezeichnete Möglichkeiten zur Spezialisierung (Versicherungsrecht) und die Möglichkeit der späteren Assoziierung. Die sichere Beherrschung der englischen Sprache wird erwartet. RA Michael Th. Fischer, Eppendorfer Baum 3, Hamburg, Tel: h) Ab sofort suchen wir eine/n FAin/FA für ArbeitsR (in spe) zu unserer Unterstützung. Überwiegend sind es arbeitsrechtliche Fragestellungen, aber auch des allgemeinen ZivilR und des GesellschaftsR. Die Stelle ist auch für Wiedereinsteiger (nach Elternzeit) geeignet und soll zunächst in Teilzeit ausgeübt werden. Wir sind eine etablierte FA-Kanzlei in der Innenstadt am Rathausmarkt und bieten leistungsgerechte Bezahltung, flexible Zeiteinteilung und berufliche Perspektiven. Bewerbungen mit Ihrer Gehaltsvorstellung per . WNS Will + Partner, RA Gordon Neumann, i) Anwaltskanzlei in Hamburg-Harvestehude mit den Schwerpunkten Medizin- und Arbeitsrecht sucht zur Erweiterung/Fortführung des Dezernats Arzthaftungsrecht - ausschließlich auf Behandlerseite - eine/n Rechtsanwältin/Rechtsanwalt. Partnerschaft wird angestrebt. Fachanwaltstitel für Medizinrecht sofort oder später ist erforderlich. Anfragen bitte schriftlich unter Chiffre Anstellung i) an die HAV- j) Wir sind eine wirtschafts- und steuerrechtlich orientierte Kanzlei. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir eine/n Rechtsanwältin/Rechtsanwalt gern mit Berufserfahrung für eine Vollzeit-Festanstellung mit Perspektive. Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Gehaltswunsch senden Sie bitte an: Wiebecke & Partner PartG mbb, Paul-Nevermann-Platz 5, Hamburg, k) Rechtsanwalt m/w für Verkehrs-, Versicherungsrecht und Medizinrecht in Vollzeit oder Teilzeit gesucht. SCHLARMANNvonGEYSO Partnerschaft mbb, Frau Claudia Schoenrock, Veritaskai 3, Hamburg, Tel: , l) Ich suche für meine zivilrechtlich ausgerichtete Kanzlei eine/n Rechtsanwältin/Rechtsanwalt zur Mitarbeit. RA Dr. Michael G. Perband, m) Engagierte, flexible Rechtsanwältin mit mehrjähriger Berufserfahrung aus Anstellung in Meitrechtskanzlei und in allgemein ziivl- u. wirtschaftsrechtlicher Kanzlei sucht neuen Wirkungskreis bis 30 St./Woche. Tätigkeitsschwerpunkte bisher: allg. Zivil- u. ZivilprozessR, Miet-, Bau-, Vekehrs-, Urheber- und InsolvenzR. Offen für Spezialisierung!

7 HAV-INFO Aktuell Ausgabe 05/ Anfragen bitte schriftlich unter Chiffre Anstellung m) an die HAV- n) Wirtschaftsrechtliche Kanzlei mit FA für Handels- und Gesellschaftsrecht und FAin für Gewerlichen Rechtsschutz in Hamburg-Winterhude sucht freundliche/n Kollegin/en mit zivilrechtlicher Ausrichtung ab 07/2015 in Teilzeit. Bewerbung bitte nur per . Wolters Rechtsanwälte, RA Joachim Wolters, Barmbeker Straße 10, Hamburg, o) Arbeitsrechtlerin für alle Fälle sucht nach mehrjähriger Berufserfahrung in großem Unternehmen (insbesondere Arbeitsrecht, Vertragsgestaltung und Medienrecht) neue Blickwinkel und Herausforderungen als Rechtsanwältin in Anstellung, flexibel in Voll- oder Teilzeit. Anfragen bitte schriftlich unter Anstellung o) an die HAV- p) Engagierte/r Rechtsanwältin/Rechtsanwalt mit Prädikatsexamina für anspruchsvolle Tätigkeit in Hamburger Medizinrechtskanzlei gesucht. Fachanwaltstitel für Medizinrecht, Berufserfahrung und Promotion sind vorteilhaft. q) bdk Rechtsanwälte, seit 30 Jahren im Bereich der Strafverteidigung tätig, 2 FA und 1FAin für Strafrecht, sucht zum nächstmöglichen Termin eine/n junge/n Kollegin/en mit dem Berufswunsch Strafverteidiger/in und der Bereitschaft, möglichst bald die Fachanwaltsbezeichnung FA StrR zu erwerben. Geboten wird eine TZ-Beschäftigung (20-30 Std.) in einer etablierten Kanzlei in Winterhude mit der Aussicht der späteren Partnerschaft. bdk Rechtsanwälte, RAin Doris Dierbach, Barmbeker Straße 27 a, Hamburg, www. die-strafverteidiger.de r) Rechtsanwalt für Insolvenzrecht (43) mit Tätigkeitsschwerpunkt im Bereich Insolvenzrecht sucht Festanstellung in Kanzlei oder Wirtschaftsunternehmen. Anfragen bitte schriftlich unter Chiffre Anstellung r) an die HAV- s) Wir suchen eine/n angestellte/n Rechtsanwalt/-anwältin für den Rechtsbereich Vertrags- und Gesellschaftsrecht. Eine vorhandene Berufserfahrung zur Übernahme eines Dezernates ist sehr wünschenswert. Ein Fachanwaltstitel ist keine zwingende Voraussetzung. Erfahrungen in dem Bereich des Handels- und Gesellschaftsrechtes, oder die bereits erfolgte Absolvierung eines Fachanwaltskurses für diesen Rechtsbereich sind wünschenswert. Wir freuen uns über eine aussagekräftige Bewerbung. Kooperation Wir suchen einen Rechtsanwalt (m/w), der auch eigene Klientel mitbringt, zunächst zur Kooperation, mit dem Ziel der mittelfristigen Übernahme des Sozietätsanteils eines Seniorpartners an einer Kanzlei in bester Innenstadtlage Hamburgs. Ein besonderes Interesse am VersicherungsR und ArbeitsR, auch eine entsprechende Fachanwaltschaft, wäre von Vorteil. Anfragen bitte schriftlich unter Chiffre Kooperation a) an die HAV- Sozietät a) Etablierte fachanwaltlich ausgewiesene Sozietät mit überwiegendem Beratungsspektrum im Arbeits-, Medizin- und Zivilrecht sucht unter Wachstumsaspekten unternehmerisch denkende Partner/-innen. Wir bieten Ihnen eine freundliche und kollegiale Arbeitsatmosphäre mit aktueller Bürotechnik in unseren modern ausgestatteten Kanzleiräumen. Anfragen bitte schriftlich unter Chiffre Sozietät a) an die HAV- b) Nach Spin-off sind wir eine auf WirtschaftsR spez. Kanzlei im Herzen von Hamburg. Wir suchen RAe/StB/WP als unternehmerisch denkende Berufsträger auch als Partner. Dies ist auch eine Option für RAe aus einer Großkanzlei ohne dortige Perspektive. Absolute Vertraulichkeit garantiert. RAe LEX:IUS Dimke Rothenberg & Partner, Tel: c) Unzufrieden mit Ihrem Kostenanteil? Unsere alteingef., wirtschaftsr. ausger. Kanzlei mit 3 Partnern u. kollegialem Betriebsklima hatte 2012 einen Kostenanteil von 22,96% und 2013 einen solchen von 32,47%. Der übrige Teil der Nettohon. war persönl. Gewinn. Aufgrund des Aussch. eines Partners suche wir eine/n engag. Kollegen/in mit eigenem Mandantenstamm. Dr. Harten & Partner mbb Rechtsanwälte, Dr. Dirk J. Harten, Palmaille 35, Hamburg, Tel: d) Gesucht werden Kollegen/Kolleginnen mit Berufserfahrung für Neugründung einer Sozietät mit Fokus auf die Beratung von Startups, Gründern, Technologieunternehmen sowie Investoren (VC, Business Angels). Angestrebt wird eine Mischung aus verschiedenen Rechtsgebieten, um eine umfassende Beratung der Zielgruppe zu gewährleisten. Weitere Infos unter web.de. Anfragen bitte schriftlich unter Chiffre Sozietät d) an die HAV- e) Wir sind eine etablierte, mittelständisch orientierte Sozietät an den Landungsbrücken (5 RAe, davon 3 Partner), deren Schwerpunkt in der wirtschaftsrechtl. Beratung und Vertretung liegt. Zur Erweiterun des Partnerkreises suchen wir einen engagierten Kollegen (m/w) mit eigenem Mandantenstamm und entsprechender Ausrichtung. Wir bieten eine freundliche und kollegiale Zusammenarbeit mit Elbblick. f) Alteingesessene Kanzlei in Innenstadtlage sucht Mitstreiter. Bestehende Infrastruktur kann mitgenutzt werden. Auch für Einsteiger geeignet. Partnerschaft möglich. Wir freuen uns auf das Kennenlernen. Anfragen bitte schriftlich unter Chiffre Sozietät f) an die HAV- g) Renommierte mittelständische Wirtschaftskanzlei sucht Kollegen (m/w) mit eigenem Mandantenstamm, bevorzugt aus dem GesellschaftsR/M&A, Bank-, SteuerR und gewerblicher Rechtsschutz. Wir bieten: ein hochqualifiziertes Team, moderne und exklusive Büroräume, beste Innenstadtlage. Sie suchen: ein neues Umfeld auf partnerschaftlicher Ebene. Anfragen bitte schriftlich unter Chiffre Sozietät g) an die HAV-

8 8 [KLEINANZEIGEN] Vermietung a) Ihre Kanzlei direkt an der Hoheluftchaussee. Sehr zentrale Lage, direkt gegenüber der Bushaltestelle Gärtnerstraße. Besprechungsraum und Arbeitsraum zur Mitnutzung. 400,00 zzgl. USt im Monat. Tel: oder , b) Bieten Anwaltszimmer in Sozietät, ab 15 qm. Sehr gute Lage, Nähe Lehmweg, Eppendorfer Weg. Helle, moderne, ansprechende Räumlichkeiten. Parkmöglichkeiten für Mandanten vorhanden. Sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Miete inkl. Nutzung Konferenzraum, Empfang, Getränke, ab mtl. 850,00 netto. Tel. / Empfangsservice möglich. RA Sascha Khan, Tel: c) Zwei helle Büroräume mit separatem Eingang und Archiv, Nutzfläche ca. 65 qm, direkt Johnsallee, Hamburg- Rotherbaum: Unbefristet zur Untermiete innerhalb einer Rechtsanwaltspartnerschaftsgesellschaft, gern auch Kooperation, Mitbenutzung Konferenzraum und technischer Anschlüsse, Sekretariatsnutzung möglich. Preis: 850,00 netto zzgl. Hzg. und Strom. KBHC Rechtsanwälte, RA Stefan Christainsen, Johnsallee 7, Hamburg, Tel: , d) Wir, drei berufserfahrene Rechtsanwältinnen Anfang 40 im Bereich Medien-, Urheberrecht und gewerblichen Rechtsschutz, suchen ab sofort neue Büroräume (3-4 Räume) in den Stadtteilen Eppendorf, Harvestehude, Grindelviertel, Rotherbaum, Hoheluft Ost/West. Anfragen bitte schriftlich unter Chiffre Vermietung d) an die HAV- e) Wir bieten, ab sofort oder später, ein großes Anwaltszimmer (ca. 25 qm) in repräsentativer. lichtdurchfluteter Kanzlei in 1a Lage von Hamburg-Bergedorf an. Zur Mitbenutzung bieten wir weiter an: Empfang, Besprechungszimmer, Küche und Sanitärräume. Auf Wunsch auch: Telefonanlage, Anwaltssoftware, Drucker, Kopierer und Sekretariatsleistungen. Andrea Kunze, f) Ich bin ein junger, selbständiger RA in München mit Interessenschwerpunkt im ArbeitsR. In Kooperation mit einer etablierten und renommierten Kanzlei aus München möchten wir einen neuen Standort in Hamburg aufbauen. Hierzu suchen wir ab sofort ein (günstiges) Anwaltszimmer/Einzelbüro in einer bestehenden Kanzlei oder Bürogemeinschaft. RA Dr. Steffen Blessing, Tel: , rechtsanwalt-blessing.de g) Kanzlei in Winterhude mit Schwerpunkten Gewerblicher Rechtsschutz und Immobilienrecht vermietet einen Büroraum mit Balkon (16 qm) an Kollegen (m/w). Die Infrastruktur kann mitgenutzt werden. Kamin & Wilke Rechtsanwälte, RA Gerd Benoit, Tel: , h) Zu vermieten: für jungen Kollegen. Kooperation möglich. Bürofläche, bestehend aus 2 Büroräumen, ca. 43 qm, HH-Altstadt, Nähe Rathaus, durch Zwischentür getrennt, separater Eingang. 620,00 NKM zzgl. HK-/BK-VZ 205,00 u. ges. MwSt. zu vermieten ab 1. Juni RA Hoenig, Tel: Praxisübernahme / -verkauf a) Kleine 2er Sozietät in Ottensen (Elbch.) sucht ab sofort eine/n Kollegin/en, die/der vorzugsweise im Arbeits-, Erb-, Wirtschafts-, Steuer- und/oder ZivilR tätig ist und in den laufenden Geschäftsbetrieb einsteigen möchte. Idealerweise sollte ein zumindest kleiner Mandantenstamm mitgebracht werden. Die angestrebte Partnerschaft bietet die Möglichkeit, auf seit 30 Jahren bestehende Strukturen aufzubauen und zugleich neue Ideen einzubringen. Die mit hochwertiger EDV ausgerüstete Kanzlei in eleganten Räumen befindet sich in zentraler Lage im Stadtteil Ottensen. Anfragen bitte schriftlich unter Chiffre Praxisübernahme a) an die HAV- b) Seit 30 Jahren erfolgreiche Einzelanwaltskanzlei in Hamburg- Poppenbüttel mit entsprechender Klientel und Vernetzung an ambitionierte/n Nachfolger/in zu übertragen gesucht. Eigene Mandate können eingebracht werden. Rechtsschwerpunkte: Immobilienrecht, Familien- und Erbrecht. Die Modalitäten einer kurz- bis mittelfristigen Zusammenarbeit bis zur Übernahme möchte ich gerne persönlich mit Ihnen besprechen. Anfragen bitte schriftlich unter Chiffre Praxisübernahme b) an die HAV- Sonstiges a) Belgien und Deutschland, Peter de Cock, Advocaat in Belgien und Rechtsanwalt in Deutschland steht deutschen Kollegen für Mandatsübernahmen im gesamten belgischen Raum zur Verfügung (Handels- und Zivilrecht, sowie Eintreibungen. Schadensersatzforderungen, Klauselerteilung, Zwangsvollstreckung). Peter de Cock, Kapelsesteenweg 48 B-2930 Braschaat (Antwerpen) Tel: , Fax: , b) Bulgarien und Deutschland. COELER LEGAL, RA Dr. Frank Schmitz mit Büros in Hamburg und Sofia steht für Beratung, gutachterliche Stellungnahmen und Mandatsübernahmen in Bulgarien zur Verfügung. Vertretung vor allen bulgarischen Gerichten und Schiedsgerichten. Tel: , An- und Verkauf a) NJW gebunden von 1956 bis 2011 und ungebunden 2012, jedoch mit Einbanddeckel für das 1. und 2. Halbjahr 2012 gegen Gebot ab sofort abzugeben. Tel: oder b) Neue Juristische Wochenschrift (NJW) gebundene Jahrgänge , plus ungebundene Jahrgänge sofort abzugeben. Preis: je gebundener Band (Halbjahr): 15,00, pro ungebundener Jahrgang: 20,00. Gesamtpreis: 730,00. Tel: , c) GRUR und GRUR International gegen Gebot abzugeben: GRUR, gebunden 1981 bis 1999; ungebunden 2000 bis 2011; GRUR Internat. gebunden 1986 bis 1999, ungebunden 2000 bis d) Verkaufe aus Kanzleinachlass: BGBI., gebunden. Jahrgänge 1971 bis Pro Band: 10,00. Alle Bände zusammen 650,00.

9 HAV-INFO Aktuell Ausgabe 05/ Kanzlei Medi:res, RA T. Kiwitt, Rissener Straße 11, Wedel, e) Anwaltsblatt gebunden, Jahrgänge des Deutschen Anwaltsblatt 1972 bis 1998 (1974 fehlt), zusammen 120,00, Einzelbände auf Anfrage. Deutsche Notarzeitung (gebunden), Jahrgänge 1965 bis 1969, 50,00. RA T. Kiwitt, Rissener Straße 11, Wedel, anwalt-medires.de f) Zeitschrift für Rechtspolitik, gebunden, Jahrgänge 1971 bis 1998, aus Kanzleinachlass abzugeben. 225,00. Einzelbände auf Anfrage; Deutsch-Deutsche Rechtszeitschrift, gebunden, Jahrgänge 1990 bis 1995, zusammen 50,00. RA T. Kiwitt, g) Gesetzes- und Verordnungsblatt GVOBI. Schleswig-Holstein, gebundene Jahrgänge, 1971 bis 1998 (1972 fehlt), zusammen 120,00, Einzelbände auf Anfrage, in schönen Leinenordnern. RA T. Kiwitt, h) NZV - Neue Zeitschrift für Verkehrsrecht, gebunden, Jahrgänge 1988 bis 1998, zusammen 100,00, Einzelbände auf Anfrage. RA T. Kiwitt, i) GRUR und GRUR-RR Jg zu verschenken. Schultz-Süchting Rechtsanwälte, Dr. Lars Kröner, Tel: , SEMINARE WIE KOMME ICH IN DIE ZEITUNG? MEDIENARBEIT FÜR RECHTSANWÄLTE Termin: Montag von 13:00 bis 18:00 Uhr Referentin: Prof. Dr. Cathrin Christoph, Hamburg Preis: 220,00 bzw. 110,00 für Mitglieder HAV/FORUM Der Gastkommentar in der Tageszeitung, die gute Prozess-PR oder das Expertenstatement zur besten Sendezeit sind keine Zufälle. Zwar berichten Journalisten unabhängig, aber doch sind manche Rechtsanwälte in den Medien präsenter als andere. Wie bringe ich mich und meine Kanzlei ins Gespräch? Welche Faktoren entscheiden darüber, wer es in die Medien schafft? Und welche Instrumente der Medienarbeit sind in welcher Situation sinnvoll? Rechtsanwälte lernen in diesem Seminar die Grundlagen erfolgreicher Medienarbeit. BRENNPUNKT ZWANGSVOLLSTRECKUNG 2015 Termin: Mittwoch von 09:00 bis 16:00 Uhr Referent: Diplom-Rechtspfleger Peter Mock, Koblenz Preis: 280,00 bzw. 140,00 für Mitglieder HAV/FORUM und deren nicht anwaltliche Mitarbeiter, inklusive Mittagssnack Das Vollstreckungsrecht ist wie kaum ein anderes Rechtsgebiet geprägt vom praktischen Geschick seines Anwenders. Nur wer weiß, wie die Grundsätze und Ausnahmen der Zwangsvollstreckung im Alltags- geschäft umzusetzen sind, kann effektiv zugreifen. Hier setzt das Seminar an: es vermittelt das nötige Rüstzeug, um dem Schuldner die Strategie des Gläubigers aufzuzwingen: Dem Gläubiger wird unter anderem gezeigt welche taktischen Möglichkeiten neuster Rechtsprechung erlaubt sind. Denn der Mandant will nicht nur sein gutes Recht auf dem Papier, sondern dies auch durchgesetzt erhalten. Das Seminar wendet sich sowohl an Anwälte und deren Mitarbeiter, die in wirtschaftlich schwierigen Zeiten effektiver vollstrecken wollen. - Amtlicher Pfüb-Vordruck: Probleme und Lösungen für die Praxis - Grundbuchvollstreckung: Pfändung und Verwertung von Rückgewähransprüchen und Eigentümergrundschulden: Bedeutung für eventuelle Versteigerung erkennen - Lohnpfändung: Bevorrechtigung wegen Unterhalts-, Deliktsansprüchen unter Berücksichtigung der neuesten BGH-Rechtsprechung; BGH: Anspruch auf Erteilung einer Lohnabrechnung als unselbständiger Nebenanspruch mit pfändbar; BAG: Berechnung pfändbaren Einkommens aufgrund Nettomethode - Auswirkungen für die Praxis; BGH: Einbeziehung der Einkünfte des Ehegatten bei Ermittlung des pfandfrei zu belassenen Betrags bei Deliktshandlungen; Drittschuldnererklärung bleibt aus: was nun? - Kontopfändung: Pfändung bei Nutzung von Drittkonten - Insolvenz: Schnittstelle zur Einzelvollstreckung: Gefahrenquellen, Möglichkeiten der Einzelvoll- streckung; BGH: Sonderstellung Delikts-, Unterhaltsgläubiger - besondere Bedeutung bei InsO- Verfahren; BGH: Schutz des frühzeitigen (Lohn-)Pfändungsgläubiger; - Nachlassvollstreckung: Erbenermittlung; ERb- bzw. Rechtsnachfolgenachweis; Vollstreckung bei Miterben; Vollstreckung bei unbekannten Erben - Kosten: Kostenfestsetzung: Vergleichskosten müssen durch Schuldner unbedingt übernommen werden; Aufgepasst: Kostenerstattung bei Ersetzung des Titels durch Vergleich; Tatsächliche Wertbegrenzung bei Zahlungsvereinbarungen? Dauerthema: Einigungsgebühr in der Zwangsvollstreckung - Vollstreckung in Wohnungseigentum wegen Hausgeldrückständen: temporäres Befriedigungs- vorrecht in Zwangsversteigerung, wann und wie? EFFEKTIVE UND ERFOLGREICHE FORDERUNGSPFÄNDUNG Termin: Dienstag von 09:00 bis 16:00 Uhr Referentin: Diplom-Rechtspflegerin Karin Scheungrab, Leipzig Preis: 280,00 bzw. 140,00 für Mitglieder HAV/FORUM

10 10 [HAV-SEMINARE] und deren nicht anwaltliche Mitarbeiter, inklusive Mittagssnack Gekonnte Informationsbeschaffung So kommen Sie an die Kontoauszüge, Lohn- und Gehaltsabrechnungen und andere wichtige Unterlagen des Schuldners Tipps und Tricks für den gelungenen und zeitnahen Rundumschlag Titel, Klausel, Zustellung - was noch ist wichtig?! Vollstreckung mit mehreren vollstreckbaren Ausfertigungen desselben Titels Zeitersparnis per Blitzklausel - Konto dicht am Tag der Urteilsverkündung! Erfolgreich vollstrecken mit den neuen Formularen Ausfüllhinweise - Inhalte: Erfahrungen & Entscheidungen Pfändung contra Abtretung contra Gläubigerinteresse Drittschuldnererklärung Inhalte - Fristen - was tun, wenn nicht? Lohn- und Gehaltspfändung Gläubigertaktik und -strategien Umfang und Wirksamkeit der Pfändung: Aktuell vom BAG: Netto-Methode: Berücksichtigung der einzelnen Lohn- und Gehaltsbestandteile wie z.b. Zuschläge für Überstunden, Feiertags- und Wochenenddienste, Abfindungen, tarifliche und außertarifliche Sonderzahlungen und Prämien... Berechnung des pfändbaren Teils von Lohn und Gehalt im Rahmen der Insolvenz Rangwahrung - Rangfragen Auswirkungen des neuen Unterhaltsrechts Anträge um den Pfändungsfreibetrag zu senken und damit das pfändbare Arbeitseinkommen zu steigern Eigenes Einkommen der Unterhaltsberechtigten Verschärfter Zugriff: Deliktsgläubiger usw. Erfolgreiche Kontopfändung Pfändung von Lohn- und Gehaltskonten, Gemeinschaftskonten Zugriff auch und trotz P-Konto Pfändung von Lebensversicherungen, Riester & Rürup: Auswirkungen des Gesetzes zur Sicherung der Altersvorsorge Aktuelle BGH-Rechtsprechung zur Zwangsvollstreckung RENTEN- UND VORMERKUNGS- BESCHEIDE PROFESSIONELL PRÜFEN Termin: Freitag von 09:30 bis 17:30 Uhr 15 FAO 6,5 Zeitstunden Unterrichtsdauer Referentin: Christina Forster, Richterin am Hessischen Landessozialgericht, Darmstadt Preis: 400,00 bzw. 200,00 für Mitglieder HAV/FORUM, inklusive Mittagssnack Im Fokus des Seminars stehen die Bescheide der Rentenversicherungsträger. Anhand exemplarischer Fälle aus der Praxis werden Fehlerquellen aufgezeigt und einzelne Fragen zu Versicherungsverläufen, den Berechnungen sowie den leistungsrelevanten Auswirkungen einzelner Zeiten beleuchtet. Es werden die Grundelemente der Rentenberechnung dargestellt, ebenso die Anspruchsvoraussetzungen für die einzelnen Rentenarten und die Vormerkung rentenrechtlicher Zeiten. Die Teilnehmer werden in die Lage versetzt, Versicherungsverläufe und einfache Leistungsberechnungen zu verstehen und nachzuvollziehen. Schwerpunkte Die rentenrechtliche Terminologie: Begriffe, Ansprüche, Leistungen Die rentenrechtlichen Zeiten: Beitragszeiten, beitragsfreie Zeiten, Berücksichtigungszeiten und deren Anerkennungsvoraussetzungen Die Erwerbsminderungsrenten: Wartezeit und besondere versicherungsrechtliche Voraussetzungen. Die Altersrenten: Voraussetzungen und Abschläge Der Rentenbeginn bei Dauerrenten und Zeitrenten Die Grundzüge der Rentenberechnung (Rentenformel, Werte der Rentenversicherung) Der Rentenbescheid (Aufbau, Inhalt, Fehlerquellen) Die Neuberechnung, Neufeststellung und Anpassung einer Rente: Günde bzw. Voraussetzungen ZEITLICH BEFRISTETE ARBEITSVERHÄLTNISSE - AUSGEWÄHLTE RECHTSPROBLEME Termin: Donnerstag von 17:30 bis 19:30 Uhr 2 Zeitstunden Unterrichtsdauer 15 FAO Referent: Rechtsanwalt Heiko Kreutzfeldt, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Hamburg Preis: 140,00 bzw. 80,00 für Mitglieder HAV/FORUM In Deutschland ist die Anzahl der befristeten Arbeitsverhältnissen bei Neueinstellungen auf fast 50% gestiegen. Befristete Arbeitsverträge spielen daher in der arbeitsrechtlichen Praxis eine immer größere Rolle. In dem Seminar werden an Hand der aktuellen Rechtsprechung verschiedene relevante Rechtsprobleme aufgezeigt und Lösungsmöglichkeiten vorgestellt. AKTUELLE MIETRECHTSPRECHUNG Termin: Mittwoch von 17:30 bis 20:00 Uhr 2,5 Zeitstunden Unterrichtsdauer Referent: Dr. Matthias Meyer-Abich, Richter am Amtsgericht Hamburg Preis: 180,00 bzw. 90,00 für Mitglieder HAV/FORUM 15 FAO Die aktuelle Rechtsprechung des BGH und der Instanzgerichte aus dem Zeitraum ab Dezember 2014 wird analysiert und anschließend mit den Teilnehmern eingehend auch hinsichtlich der Auswirkungen auf die tägliche Praxis erörtert. Dabei stehen folgende Rechtsfragen vorbehaltlich der noch unveröffentlichten und zu erörternden Rechtsprechung im Vordergrund: der Abschluss des Mietvertrages das mietvertragliche Gewährleistungsrecht Nutzungsbefugnisse und -schranken die Wirksamkeit von AGB-Klauseln Betriebskostenrecht Mieterhöhungsrecht einschließlich Modernisierungen

11 HAV-INFO Aktuell Ausgabe 05/ die Kündigung und Abwicklung von Mietverhältnissen prozessuale Fragen, wie Streitwerte und Kosten in mietrechtlichen Fragen Umsetzung kanzleitypischer Besonderheiten als Voraussetzung für Gewinnermittlung, Gewinnver- teilung, Jahresabschlüsse Das Seminar richtet sich insbesondere an wachsende Kanzleien, die das Ziel verfolgen, ihre Unternehmenssteuerung zu optimieren. VORSORGEVOLLMACHT UND PATIENTENVERFÜGUNG Termin: Donnerstag von 14:00 bis 19:30 Uhr Referent: Rechtsanwalt Bernd Kieser, Fachanwalt für Erb- und Steuerrecht, Mannheim Preis: 280,00 bzw. 140,00 für Mitglieder HAV/FORUM Der Beratungsbedarf bei Vorsorgeregelungen (Vorsorgevollmacht, Regelung des Innenverhältnisses, Patientenverfügung) steigt ständig an. Vermehrt kommt es auch zu Streitigkeiten zwischen den späteren (Mit-)Erben des Vollmachtgebers und den Bevollmächtigten wegen Ansprüchen auf Auskunft und Rechenschaftslegung aus dem der Vollmacht zugrunde liegenden Auftrag oder Geschäftsbesorgungsvertrag. Weitere aktuelle Rechtsfragen stehen im Zusammenhang mit der Gestaltung von Patientenverfügungen. Beratung und Gestaltung sollten individuell als auch im Hinblick auf die spätere Durchsetzung gegenüber Ärzten effektiv sein. Eine fundierte Beratung verlangt daher nicht nur Wissen über die rechtlichen Hintergründe, sondern auch Grundkenntnisse über medizinische Aspekte. Mit dem Seminar werden die dazu notwendigen theoretischen und praktischen Kenntnisse anhand aktueller Urteile aus der obergerichtlichen und höchstrichterlichen Rechtsprechung, Fallbeispielen und Mustern vermittelt. Das Seminar behandelt insbesondere folgende Themenkomplexe: Gestaltung der Vorsorgevollmacht Probleme des Innenverhältnisses und dessen vertragliche Gestaltung Auskunfts- und Rechenschaftspflicht Kontrollbetreuung, Kontrollbevollmächtigung Verfahrensbevollmächtigung, Unterstützungsbevollmächtigung Gestaltung und Durchsetzung der Patientenverfügung FINANZMANAGEMENT: AUFBAU EFFEK- TIVER STRUKTUREN - EINFÜHRUNG VON CONTROLLING, BUDGETIERUNG UND LIQUIDITÄTSSTEUERN Termin: Freitag von 17:00 bis 19:00 Uhr Referent: Ole Stahmer, Hamburg Preis: 100,00 bzw. 50,00 für Mitglieder HAV/FORUM INSOLVENZANFECHTUNG UND GESCHÄFTSFÜHRERHAFTUNG Termin: Montag von 14:00 bis 20:00 Uhr 5 Zeitstunden Unterrichtsdauer Referent: Dr. Andreas Schmidt, Richter am Amtsgericht Hamburg Preis: 280,00 bzw. 140,00 für Mitglieder HAV/FORUM 15 FAO Strategien, aktuelle Probleme, Lösungen Und: Wird das Anfechtungsrecht reformiert? Die Insolvenzanfechtung ist nach wie vor das schärfste Schwert des Insolvenzverwalters bei der Massegenerierung - zum Leidwesen vieler Lieferanten, Vermieter, Leasinggebers und anwaltlicher Berater. Der BGH entwickelt diese wichtige Materie, die nicht anhand des bloßen Gesetzestextes zu verstehen ist, immer weiter. In der Veranstaltung werden die wesentlichen Grundlagen auf den Punkt gebracht und aktuelle Probleme des Anfechtungsrechtes, insbesondere zur uferlosen Weite des 133 Abs. 1 InsO, erörtert. Ein fast ebenso scharfes Schwert ist die Geschäftsführerhaftung gemäß 64 S. 1 GmbHG. Die Veranstaltung beschäftigt sich mit Angriffs- und Verteidigungsstrategien, wie sie in der gerichtlichen Praxis gelebt werden. Die Veranstaltung richtet sich gleichermaßen an Insolvenzverwalter und ihre Mitarbeiter als auch an Rechtsanwälte, die häufig Anfechtungsgegner bzw. Geschäftsführer vertreten und diese gegen geltend gemachte Ansprüche verteidigen müssen. Im Überblick: Struktur des Anfechtungsrechtes Kongruente und inkongruente Deckung Gläubigerbenachteiligung Zahlungsunfähigkeit Bargeschäft Aktuelle Probleme des Anfechtungsrechts Die uferlosen Weiten des 133 Abs. 1 InsO Anfechtung gegenüber dem sogenannten Zahlungsmittler update 135 InsO - Renaissance des Eigenkapitalersatzes? Reform des Anfechtungsrecht (Eckpunktepapier des BMJV vom September 2014)? Geschäftsführerhaftung Masseschmälerungshaftung, 64 S. 1 GmbHG: Begriff der Zahlung; Ausnahmen gemäß 64 S. 2 GmbHG; Umfang; Quotenvorbehalt Schnittstelle Geschäftsführerhaftung / Anfechtung Jede Kanzlei benötigt ein gut geführtes Finanzwesen: Planung und Budgetierung als Grundlage des Kosten- und Liquiditätsmanagements Controlling als Grundlage für unternehmerische Entscheidungen: Kosten, Erlöse, Profitabilität, Geschäftsentwicklung Aktenbuchhaltung: Fremdgeld, Offene Posten und unfertige Leistungen

12 HAV-FAXANMELDUNG HIERMIT MELDE ICH MICH VERBINDLICH FÜR DAS SEMINAR/DIE SEMINARE AN. An den Hamburgischen Anwaltverein e.v. Sievekingplatz Hamburg Zimmer B 200 GK: 0121 Bitte in Druckbuchstaben ausfüllen. Vorname Name Position Mitgliedsnummer des örtlichen Anwaltvereins: Name der Kanzlei Gerichtskasten Adresse der Kanzlei Telefon Kanzlei Fax Anmeldung für den HAV-Newsletter bitte ankreuzen Airbusführung mit A bitte ankreuzen Seminartitel am Seminartitel am Seminartitel am Seminartitel am Seminartitel am Seminartitel am [!] Mit Ihrer Unterschrift erkennen Sie die Teilnahmebedingungen des HAV zu den Seminaren an. Datum Ort Unterschrift FAX:

66. Deutscher Anwaltstag in Hamburg

66. Deutscher Anwaltstag in Hamburg Das Mitgliedermagazin des Hamburgischen Anwaltvereins www.hav.de 66. Deutscher Anwaltstag in Hamburg Nach mehr als 10 Jahren ist es wieder so weit: Vom 11. bis 13. Juni 2015 findet der Deutsche Anwaltstag

Mehr

Erster Hamburger Bewerbertag Recht

Erster Hamburger Bewerbertag Recht Das Mitgliedermagazin des Hamburgischen Anwaltvereins www.hav.de Erster Hamburger Bewerbertag Recht Am 9. September 2015 veranstalten wir den ersten Hamburger Bewerbertag Recht im Chinesischen Teehaus

Mehr

Stellenangebote: Angebote Rechtsreferendarinnen/-referendare: PricewaterhouseCoopers

Stellenangebote: Angebote Rechtsreferendarinnen/-referendare: PricewaterhouseCoopers Stellenangebote: Angebote Rechtsreferendarinnen/-referendare: PricewaterhouseCoopers Kontaktadresse Friedrich-Ebert-Anlage 35-37 Telefon 069 9585-5286 Fax 069 / 9585-971975 Angebot Stelle Rechtsreferendare

Mehr

FAO. 64. Deutscher Anwaltstag. Anwaltsmarkt 2030 Zukunft jetzt gestalten. am 6. und 7. Juni 2013. Vertrauen ist gut. Anwalt ist besser.

FAO. 64. Deutscher Anwaltstag. Anwaltsmarkt 2030 Zukunft jetzt gestalten. am 6. und 7. Juni 2013. Vertrauen ist gut. Anwalt ist besser. Vertrauen ist gut. Anwalt ist besser. 6. 8. Juni 2013 in Düsseldorf * Der Deutsche Anwaltstag ist eine der größten Fortbildungsveranstaltungen für Anwälte im Jahr. Insbesondere für Fachanwälte. Auf dem

Mehr

FAO. 64. Deutscher Anwaltstag. Anwaltsmarkt 2030 Zukunft jetzt gestalten. Vertrauen ist gut. Anwalt ist besser. Anwalt der Anwälte

FAO. 64. Deutscher Anwaltstag. Anwaltsmarkt 2030 Zukunft jetzt gestalten. Vertrauen ist gut. Anwalt ist besser. Anwalt der Anwälte Vertrauen ist gut. Anwalt ist besser. 6. 8. Juni 2013 in Düsseldorf * Der Deutsche Anwaltstag ist eine der größten Fortbildungsveranstaltungen für Anwälte im Jahr. Insbesondere für Fachanwälte. Auf dem

Mehr

10. bis 11. Oktober 2014 München

10. bis 11. Oktober 2014 München FACHINSTITUTE FÜR INFORMATIONSTECHNOLOGIERECHT/ GEWERBLICHEN RECHTSSCHUTZ/URHEBER- UND MEDIENRECHT Jahresarbeitstagung IT-Recht 10. bis 11. Oktober 2014 München Das DAI ist eine Einrichtung von Bundesrechtsanwaltskammer,

Mehr

Mitgliederversammlung des HAV

Mitgliederversammlung des HAV Das Mitgliedermagazin des Hamburgischen Anwaltvereins www.hav.de Mitgliederversammlung des HAV Der Vorstand des Hamburgischen Anwaltvereins lädt die Mitglieder ein zur diesjährigen ordentlichen Mitgliederversammlung

Mehr

12. bis 13. Juni 2015 Hamburg

12. bis 13. Juni 2015 Hamburg FACHI NST IT U T FÜ R STR AF R EC H T 2. Jahresarbeitstagung Strafrecht 12. bis 13. Juni 2015 Hamburg Das DAI ist eine Einrichtung von Bundesrechtsanwaltskammer, Bundesnotarkammer, Rechtsanwaltskammern

Mehr

16. bis 17. Mai 2014 Hamburg

16. bis 17. Mai 2014 Hamburg FACHINSTITUT FÜR ERBRECHT 6. Jahresarbeitstagung Erbrecht 16. bis 17. Mai 2014 Hamburg Das DAI ist eine Einrichtung von Bundesrechtsanwaltskammer, Bundesnotarkammer, Rechtsanwaltskammern und Notarkammern.

Mehr

Die halten einem den Rücken frei. Rechtsberatung für Unternehmen

Die halten einem den Rücken frei. Rechtsberatung für Unternehmen Die halten einem den Rücken frei. Rechtsberatung für Unternehmen Die boxen einen da wieder raus. Zugegeben, bei uns Wirtschaftsanwälten ist die linke Hirnhälfte stärker ausgeprägt und damit wirksamer als

Mehr

Fachinstitut für Arbeitsrecht. Arbeitsrecht aktuell. Berlin 23.5.2014 24.10.2014. Bochum 24.5.2014 25.10.2014. Frankfurt 27.6.2014 10.10.

Fachinstitut für Arbeitsrecht. Arbeitsrecht aktuell. Berlin 23.5.2014 24.10.2014. Bochum 24.5.2014 25.10.2014. Frankfurt 27.6.2014 10.10. Fachinstitut für Arbeitsrecht Arbeitsrecht aktuell Berlin 23.5.2014 24.10.2014 Bochum 24.5.2014 25.10.2014 Frankfurt 27.6.2014 10.10.2014 Hamburg 14.6.2014 1.11.2014 Kiel 13.6.2014 31.10.2014 München 28.6.2014

Mehr

Bürogemeinschaft München

Bürogemeinschaft München EXPOSEE Bürogemeinschaft München sympathisch, repräsentativ, zentral 2 Räume mit Balkon (20,6 und 18,0 m²) 1 Raum (17,4 m²) 1 Raum (17,8 m²) Gemeinschaftsräume (51 m²) 2 Räume mit Blick auf den Max-Weber-Platz

Mehr

Ausbildungsbeginn: sofort Anzahl: 11 (Stand: 9. Juni 2016)

Ausbildungsbeginn: sofort Anzahl: 11 (Stand: 9. Juni 2016) Lehrstellenbörse Nachfolgende Anwaltskanzleien haben der Anwaltskammer mitgeteilt, dass sie zur Zeit eine/n Auszubildende/n suchen. Wir können aber keine Garantie dafür übernehmen, dass die Ausbildungsplätze

Mehr

Fortbildungsseminare 2012

Fortbildungsseminare 2012 RECHTSANWALTSKAMMER DES LANDES BRANDENBURG Fortbildungsseminare 2012 Die Rechtsanwaltskammer des Landes Brandenburg führt in Kooperation mit dem Deutschen Anwaltsinstitut auch in diesem Jahr viele Fortbildungsveranstaltungen

Mehr

Miet- und Immobilienrecht. HOFFSTADT GRAF SCHÖNBORN SKUSA FRHR.v.FEURY RECHTSANWÄLTE STEUERBERATER PARTNERSCHAFTSGESELLSCHAFT

Miet- und Immobilienrecht. HOFFSTADT GRAF SCHÖNBORN SKUSA FRHR.v.FEURY RECHTSANWÄLTE STEUERBERATER PARTNERSCHAFTSGESELLSCHAFT Miet- und Immobilienrecht HOFFSTADT GRAF SCHÖNBORN SKUSA FRHR.v.FEURY RECHTSANWÄLTE STEUERBERATER PARTNERSCHAFTSGESELLSCHAFT Kompetenz Integrität Transparenz Kontinuität Effizienz Willkommen Unsere Tätigkeit

Mehr

Fachinstitute für Agrarrecht und für Verwaltungsrecht. Tierseuchenrecht 6.3.2014, Düsseldorf. Fachinstitut für Arbeitsrecht. Arbeitsrecht aktuell

Fachinstitute für Agrarrecht und für Verwaltungsrecht. Tierseuchenrecht 6.3.2014, Düsseldorf. Fachinstitut für Arbeitsrecht. Arbeitsrecht aktuell Fachinstitute für Agrarrecht und für Verwaltungsrecht Tierseuchenrecht 6.3.2014, Düsseldorf Fachinstitut für Arbeitsrecht Arbeitsrecht aktuell Berlin 21.2.2014 23.5.2014 24.10.2014 Bochum 22.2.2014 24.5.2014

Mehr

Herr Rechtsanwalt Rüdiger Ludwig ist weiter Mitglied des Deutschen AnwaltVereins und des Deutschen Juristentages e.v..

Herr Rechtsanwalt Rüdiger Ludwig ist weiter Mitglied des Deutschen AnwaltVereins und des Deutschen Juristentages e.v.. Rechtsanwälte Rüdiger Ludwig Herr Ludwig war nach Abschluss seiner juristischen Ausbildung Geschäftsführer eines bundesweit tätigen Inkassounternehmens in Hamm. 1989 gründete er die Kanzlei Ludwig und

Mehr

Seit mehr als 10 Jahren für Sie erfolgreich in Merzenich und Düren

Seit mehr als 10 Jahren für Sie erfolgreich in Merzenich und Düren SCHUPP & PARTNER ist eine bundesweit tätige Anwaltskanzlei mit starkem räumlichem Schwerpunkt im Großraum Köln-Bonn, Düren und Aachen. Wir beraten und vertreten unsere Mandanten auf allen wichtigen Rechtsgebieten.

Mehr

Seit mehr als 10 Jahren für Sie erfolgreich in Merzenich und Düren

Seit mehr als 10 Jahren für Sie erfolgreich in Merzenich und Düren Schupp & Partner ist eine bundesweit tätige Anwaltskanzlei mit starkem räumlichem Schwerpunkt im Großraum Köln-Bonn, Düren und Aachen. Wir beraten und vertreten unsere Mandanten auf allen wichtigen Rechtsgebieten.

Mehr

Ausbildungsbeginn: sofort Anzahl: 11 (Stand: 16. Dezember 2015)

Ausbildungsbeginn: sofort Anzahl: 11 (Stand: 16. Dezember 2015) Lehrstellenbörse Nachfolgende Anwaltskanzleien haben der Anwaltskammer mitgeteilt, dass sie zur Zeit eine/n Auszubildende/n suchen. Wir können aber keine Garantie dafür übernehmen, dass die Ausbildungsplätze

Mehr

Fachinstitut für Arbeitsrecht. Arbeitsrecht aktuell. Berlin 23.5.2014 24.10.2014. Bochum 24.5.2014 25.10.2014. Frankfurt 27.6.2014 10.10.

Fachinstitut für Arbeitsrecht. Arbeitsrecht aktuell. Berlin 23.5.2014 24.10.2014. Bochum 24.5.2014 25.10.2014. Frankfurt 27.6.2014 10.10. Fachinstitut für Arbeitsrecht Arbeitsrecht aktuell Berlin 23.5.2014 24.10.2014 Bochum 24.5.2014 25.10.2014 Frankfurt 27.6.2014 10.10.2014 Hamburg 14.6.2014 1.11.2014 Kiel 13.6.2014 31.10.2014 München 28.6.2014

Mehr

IX. Annoncen (Stand: 21. Oktober 2015)

IX. Annoncen (Stand: 21. Oktober 2015) IX. Annoncen (Stand: 21. Oktober 2015) Stellenangebote Wir sind eine Anwaltskanzlei in Sankt Augustin, fast ausschließlich auf den Gebieten des Bau- und Immobilienrechts tätig, verkehrsgünstig zwischen

Mehr

Kommunale Wirtschaft im Brennpunkt

Kommunale Wirtschaft im Brennpunkt www.pwc.de/de/events Kommunale Wirtschaft im Brennpunkt Seminar 25. Juni 2014, Mannheim Kommunale Wirtschaft im Brennpunkt Termin und Veranstaltungsort Mittwoch, 25. Juni 2014 PricewaterhouseCoopers Legal

Mehr

Mandanteninformation

Mandanteninformation Schobinger Rechtsanwälte & Partner Fachanwälte Mandanteninformation Keine Lust auf A81-im-Stau-stehen? Ab Januar 2014 gibt es bei uns auch die Herrenberger Sprechtage! das Anwaltshaus Böblingen informiert!

Mehr

Ausbildungsbeginn: sofort Anzahl: 12 (Stand: 22. August 2014)

Ausbildungsbeginn: sofort Anzahl: 12 (Stand: 22. August 2014) Lehrstellenbörse Nachfolgende Anwaltskanzleien haben der Anwaltskammer mitgeteilt, dass sie zur Zeit eine/n Auszubildende/n suchen. Wir können aber keine Garantie dafür übernehmen, dass die Ausbildungsplätze

Mehr

Jahresarbeitstagung Steuerrecht. 28. bis 29. März 2014 Berlin, InterContinental Hotel Berlin

Jahresarbeitstagung Steuerrecht. 28. bis 29. März 2014 Berlin, InterContinental Hotel Berlin FACHINSTITUT FÜR STEUERRECHT Jahresarbeitstagung Steuerrecht 28. bis 29. März 2014 Berlin, InterContinental Hotel Berlin Das DAI ist eine Einrichtung von Bundesrechtsanwaltskammer, Bundesnotarkammer, Rechtsanwaltskammern

Mehr

Ausbildungsbeginn: sofort Anzahl: 11 (Stand: 14. April 2016)

Ausbildungsbeginn: sofort Anzahl: 11 (Stand: 14. April 2016) Lehrstellenbörse Nachfolgende Anwaltskanzleien haben der Anwaltskammer mitgeteilt, dass sie zur Zeit eine/n Auszubildende/n suchen. Wir können aber keine Garantie dafür übernehmen, dass die Ausbildungsplätze

Mehr

Rechtsanwalt (m/w) Immobilienrecht

Rechtsanwalt (m/w) Immobilienrecht Machen Sie eine "Kanzlei des Jahres" noch ein bisschen besser! Verstärken Sie unser Team in München oder Augsburg als Rechtsanwalt (m/w) Immobilienrecht Ihre Aufgaben Sie befassen sich mit allen rechtlichen

Mehr

FACHINSTITUTE FÜR HANDELS- UND GESELLSCHAFTSRECHT/NOTARE

FACHINSTITUTE FÜR HANDELS- UND GESELLSCHAFTSRECHT/NOTARE FACHINSTITUTE FÜR HANDELS- UND GESELLSCHAFTSRECHT/NOTARE 12. Gesellschaftsrechtliche Jahresarbeitstagung 21. bis 22. März 2014 Hamburg, Bucerius Law School Das DAI ist eine Einrichtung von Bundesrechtsanwaltskammer,

Mehr

24. bis 25. Juni 2016 Hamburg

24. bis 25. Juni 2016 Hamburg Fachin st i t u t f ü r Strafrec h t 3. Jahresarbeitstagung Strafrecht Das DAI ist eine Einrichtung von Bundesrechtsanwaltskammer, Bundesnotarkammer, Rechtsanwaltskammern und Notarkammern. www.anwaltsinstitut.de

Mehr

Fachinstitut für Arbeitsrecht. Arbeitsrecht aktuell. Berlin 23.5.2014 24.10.2014. Bochum 24.5.2014 25.10.2014. Frankfurt 27.6.2014 10.10.

Fachinstitut für Arbeitsrecht. Arbeitsrecht aktuell. Berlin 23.5.2014 24.10.2014. Bochum 24.5.2014 25.10.2014. Frankfurt 27.6.2014 10.10. Fachinstitut für Arbeitsrecht Arbeitsrecht aktuell Berlin 23.5.2014 24.10.2014 Bochum 24.5.2014 25.10.2014 Frankfurt 27.6.2014 10.10.2014 Hamburg 14.6.2014 1.11.2014 Kiel 13.6.2014 31.10.2014 München 28.6.2014

Mehr

Rechtsanwälte. Besonderen Wert legen wir auf ein. Wir sind eine auf ausgewählte Rechts- persönliches Vertrauensverhältnis zu

Rechtsanwälte. Besonderen Wert legen wir auf ein. Wir sind eine auf ausgewählte Rechts- persönliches Vertrauensverhältnis zu Wir sind eine auf ausgewählte Rechts- Besonderen Wert legen wir auf ein gebiete spezialisierte s- persönliches Vertrauensverhältnis zu sozietät. Wir bieten Ihnen eine umfas- unseren Mandanten. Ständige

Mehr

Wir wünschen Ihnen ein schönes und erfolgreiches Jahr 2014!

Wir wünschen Ihnen ein schönes und erfolgreiches Jahr 2014! Das Mitgliedermagazin des Hamburgischen Anwaltvereins www.hav.de Wir wünschen Ihnen ein schönes und erfolgreiches Jahr 2014! 58. Hamburger Juristenball Ballvielfalt: Von Disco Beats zu Swing bis Dreivierteltakt

Mehr

9. Medizinrechtliche Jahresarbeitstagung. 28. Februar bis 1. März 2014 Berlin, Gemeinsamer Bundesausschuss

9. Medizinrechtliche Jahresarbeitstagung. 28. Februar bis 1. März 2014 Berlin, Gemeinsamer Bundesausschuss FACHINSTITUT FÜR MEDIZINRECHT 9. Medizinrechtliche Jahresarbeitstagung 28. Februar bis 1. März 2014 Berlin, Gemeinsamer Bundesausschuss Das DAI ist eine Einrichtung von Bundesrechtsanwaltskammer, Bundesnotarkammer,

Mehr

Hohe fachliche Kompetenz, Einsatz und gesunde Kompromisslosigkeit

Hohe fachliche Kompetenz, Einsatz und gesunde Kompromisslosigkeit Hohe fachliche Kompetenz, Einsatz und gesunde Kompromisslosigkeit Juve-Handbuch Wirtschaftskanzleien 2008/2009 Unsere Philosophie Unser Denken und Handeln ist Wir verstehen uns als unternehmerisch denkender

Mehr

8. bis 9. April 2016 Hamburg

8. bis 9. April 2016 Hamburg Fachin st i t u t e f ü r Handel s- u nd G ese l l sc h afts rech t/n otare 14. Gesellschaftsrechtliche Jahresarbeitstagung 8. bis 9. April 2016 Hamburg Das DAI ist eine Einrichtung von Bundesrechtsanwaltskammer,

Mehr

Fortbildungsseminare 2013

Fortbildungsseminare 2013 RECHTSANWALTSKAMMER DES LANDES BRANDENBURG Fortbildungsseminare 2013-5%iger Preisnachlass bei Online-Anmeldung - Arbeitsrecht Arbeitsrecht aktuell Teil 1 Sa. 16.02.2013, 9.00 14.45 Uhr, Berlin 245,00 (5

Mehr

Veranstaltungen des Bonner AnwaltVerein e.v. im 1. Halbjahr 2015

Veranstaltungen des Bonner AnwaltVerein e.v. im 1. Halbjahr 2015 Veranstaltungen des im 1. Halbjahr 2015 Arbeitsrecht 21.01.2015 Frühverrentungsmodelle nach dem neuen Rentenrecht und sozialrechtliche Folgen des allgemeinen Mindestlohnes 19.00 21.00 Uhr Günnewig Hotel

Mehr

Die Zivilrechtskanzlei in Neuwied für Privatmandantschaft und Mittelstand. Klar, verständlich, kompetent!

Die Zivilrechtskanzlei in Neuwied für Privatmandantschaft und Mittelstand. Klar, verständlich, kompetent! Die Zivilrechtskanzlei in Neuwied für Privatmandantschaft und Mittelstand Klar, verständlich, kompetent! Unsere Kanzlei zählt zu den ältesten Neuwieds. Die Gründung erfolgte bereits in den 1940er Jahren.

Mehr

PRESSEMITTEILUNG 1 / 2015

PRESSEMITTEILUNG 1 / 2015 PRESSEMITTEILUNG 1 / 2015 Kanzleieröffnung in Dresden: Grußwort von Landtagspräsident Dr. Rößler bei Feier der MOOG Partnerschaftsgesellschaft / Vernissage in neuen Kanzleiräumen zeigt Kunst des Beratens

Mehr

59. Hamburger Juristenball

59. Hamburger Juristenball Das Mitgliedermagazin des Hamburgischen Anwaltvereins www.hav.de 59. Hamburger Juristenball Erleben Sie eine rauschende Ballnacht und eine tolle Party! Tanz mit mir! Die Hamburger Juristen laden zum 59.

Mehr

20. bis 21. März 2015 Hamburg

20. bis 21. März 2015 Hamburg Fachinstitute für Handels- und Gesellschaftsrecht/Notare 13. Gesellschaftsrechtliche Jahresarbeitstagung 20. bis 21. März 2015 Hamburg Das DAI ist eine Einrichtung von Bundesrechtsanwaltskammer, Bundesnotarkammer,

Mehr

Fachinstitute für Agrarrecht und für Verwaltungsrecht. Tierseuchenrecht 06.03.2014, Düsseldorf. Fachinstitut für Arbeitsrecht. Arbeitsrecht aktuell

Fachinstitute für Agrarrecht und für Verwaltungsrecht. Tierseuchenrecht 06.03.2014, Düsseldorf. Fachinstitut für Arbeitsrecht. Arbeitsrecht aktuell Fachinstitute für Agrarrecht und für Verwaltungsrecht Tierseuchenrecht 06.03.2014, Düsseldorf Fachinstitut für Arbeitsrecht Arbeitsrecht aktuell Berlin 21.2.2014 23.5.2014 24.10.2014 Bochum 22.2.2014 24.5.2014

Mehr

20. bis 21. Juni 2014 Hamburg

20. bis 21. Juni 2014 Hamburg FACHINSTITUT FÜR STRAFRECHT Jahresarbeitstagung Strafrecht 20. bis 21. Juni 2014 Hamburg Das DAI ist eine Einrichtung von Bundesrechtsanwaltskammer, Bundesnotarkammer, Rechtsanwaltskammern und Notarkammern.

Mehr

Fachinstitut für Arbeitsrecht. Arbeitsrecht aktuell. Berlin 23.5.2014 24.10.2014. Bochum 24.5.2014 25.10.2014. Frankfurt 27.6.2014 10.10.

Fachinstitut für Arbeitsrecht. Arbeitsrecht aktuell. Berlin 23.5.2014 24.10.2014. Bochum 24.5.2014 25.10.2014. Frankfurt 27.6.2014 10.10. Fachinstitut für Arbeitsrecht Arbeitsrecht aktuell Berlin 23.5.2014 24.10.2014 Bochum 24.5.2014 25.10.2014 Frankfurt 27.6.2014 10.10.2014 Hamburg 14.6.2014 1.11.2014 Kiel 13.6.2014 31.10.2014 München 28.6.2014

Mehr

Mitgliederversammlung des HAV

Mitgliederversammlung des HAV Das Mitgliedermagazin des Hamburgischen Anwaltvereins www.hav.de Mitgliederversammlung des HAV Der Vorstand des Hamburgischen Anwaltvereins lädt die Mitglieder ein zur diesjährigen ordentlichen Mitgliederversammlung

Mehr

Rechtsberatung Steuerberatung Wirtschaftsprüfung

Rechtsberatung Steuerberatung Wirtschaftsprüfung Rechtsberatung Steuerberatung Wirtschaftsprüfung Wir denken nicht in Grenzen: Wir denken in allen Disziplinen. SCHLARMANNvonGEYSO bedeutet umfangreiches und fachübergreifendes Wissen für jeden Mandanten.

Mehr

15. REUTLINGER ARBEITSRECHTSFORUM Kündigung wegen Krankheit Voraussetzungen, Besonderheiten und Fehlerquellen

15. REUTLINGER ARBEITSRECHTSFORUM Kündigung wegen Krankheit Voraussetzungen, Besonderheiten und Fehlerquellen 15. REUTLINGER ARBEITSRECHTSFORUM Kündigung wegen Krankheit Voraussetzungen, Besonderheiten und Fehlerquellen Termin: Mittwoch, 12. November 2014 Dauer: 19.00-21.30 Uhr Ort: VOELKER Dominohaus, Am Echazufer

Mehr

11. Medizinrechtliche Jahresarbeitstagung. 4. bis 5. März 2016 Berlin, Gemeinsamer Bundesausschuss. Fortbildung möglich!

11. Medizinrechtliche Jahresarbeitstagung. 4. bis 5. März 2016 Berlin, Gemeinsamer Bundesausschuss. Fortbildung möglich! Fachinstitut für Medizinrecht 11. Medizinrechtliche Jahresarbeitstagung 4. bis 5. März 2016 Berlin, Gemeinsamer Bundesausschuss Das DAI ist eine Einrichtung von Bundesrechtsanwaltskammer, Bundesnotarkammer,

Mehr

9. Jahresarbeitstagung Miet- und Wohnungseigentumsrecht. 21. bis 22. November 2014 Bochum

9. Jahresarbeitstagung Miet- und Wohnungseigentumsrecht. 21. bis 22. November 2014 Bochum FACHINSTITUT FÜR MIET- UND WOHNUNGSEIGENTUMSRECHT 9. Jahresarbeitstagung Miet- und Wohnungseigentumsrecht 21. bis 22. November 2014 Bochum Das DAI ist eine Einrichtung von Bundesrechtsanwaltskammer, Bundesnotarkammer,

Mehr

Veranstaltungen des Bonner AnwaltVerein e.v. im 1. Halbjahr 2016

Veranstaltungen des Bonner AnwaltVerein e.v. im 1. Halbjahr 2016 Veranstaltungen des im 1. Halbjahr 2016 Arbeitsrecht Fehler im arbeitsgerichtlichen Vergleich- Fallen und Chancen 27.01.2016 19.00 21.00 Uhr Prof. Dr. Martin Reufels, RA und FA für Arbeitsrecht, Köln 40,00

Mehr

7. Jahresarbeitstagung Erbrecht Expertenkonferenz Estate Planning 8. bis 9. Mai 2015 Hamburg

7. Jahresarbeitstagung Erbrecht Expertenkonferenz Estate Planning 8. bis 9. Mai 2015 Hamburg FACHINSTITUT FÜR ERBRECHT 7. Jahresarbeitstagung Erbrecht Expertenkonferenz Estate Planning 8. bis 9. Mai 2015 Hamburg Das DAI ist eine Einrichtung von Bundesrechtsanwaltskammer, Bundesnotarkammer, Rechtsanwaltskammern

Mehr

Das Mitgliedermagazin des Hamburgischen Anwaltvereins www.hav.de

Das Mitgliedermagazin des Hamburgischen Anwaltvereins www.hav.de Das Mitgliedermagazin des Hamburgischen Anwaltvereins www.hav.de Kunst und Kultur ab sofort auch auf f https://www.facebook.com/ hamburgischeranwaltverein Erste Führung: Mythos Chanel Am 15. Mai 2014 ab

Mehr

Veranstaltungen des Bonner AnwaltVerein e.v. im 1. Halbjahr 2016

Veranstaltungen des Bonner AnwaltVerein e.v. im 1. Halbjahr 2016 Veranstaltungen des im 1. Halbjahr 2016 Arbeitsrecht Fehler im arbeitsgerichtlichen Vergleich- Fallen und Chancen 27.01.2016 19.00 21.00 Uhr Prof. Dr. Martin Reufels, RA und FA für Arbeitsrecht, Köln 40,00

Mehr

STEUERN UNd RECHT aus EiNER HaNd!

STEUERN UNd RECHT aus EiNER HaNd! STEUERN und RECHT aus einer Hand! 3 Wir bieten alle Leistungen eines Steuerbüros und einer Anwaltskanzlei und das zum monatlichen Festpreis! die Finanzbuchhaltung Haas und Kollegen erstellt für Sie die

Mehr

Wir wünschen Ihnen ein schönes und erfolgreiches Jahr 2015!

Wir wünschen Ihnen ein schönes und erfolgreiches Jahr 2015! Das Mitgliedermagazin des Hamburgischen Anwaltvereins www.hav.de Wir wünschen Ihnen ein schönes und erfolgreiches Jahr 2015! 59. Hamburger Juristenball Erleben Sie eine rauschende Ballnacht und eine tolle

Mehr

Einladung zum. Business-Frühstück für Familienunternehmen. 09. Mai 2012 Hotel Steigenberger Graf Zeppelin, Stuttgart

Einladung zum. Business-Frühstück für Familienunternehmen. 09. Mai 2012 Hotel Steigenberger Graf Zeppelin, Stuttgart Einladung zum Business-Frühstück für Familienunternehmen 09. Mai 2012 Hotel Steigenberger Graf Zeppelin, Stuttgart Einladung Als Referentin spricht Frau Dr. Caroline von Kretschmann, Gesellschafterin Der

Mehr

13. bis 14. März 2014 Berlin

13. bis 14. März 2014 Berlin FACHINSTITUTE FÜR STEUERRECHT/STRAFRECHT Beratung und Verteidigung in Steuerstrafsachen 13. bis 14. März 2014 Berlin Das DAI ist eine Einrichtung von Bundesrechtsanwaltskammer, Bundesnotarkammer, Rechtsanwaltskammern

Mehr

WAS SIE WISSEN SOLLTEN ÜBER... VORSORGEVOLLMACHT PATIENTENTESTAMENT

WAS SIE WISSEN SOLLTEN ÜBER... VORSORGEVOLLMACHT PATIENTENTESTAMENT BUNDESRECHTSANWALTSKAMMER WAS SIE WISSEN SOLLTEN ÜBER... VORSORGEVOLLMACHT PATIENTENTESTAMENT DIE SITUATION In Deutschland werden die Menschen dank moderner Medizin immer älter. Die Kehrseite der Medaille

Mehr

Newsletter 07-2013 - Bundesarbeitsgemeinschaft Schuldnerberatung e.v.

Newsletter 07-2013 - Bundesarbeitsgemeinschaft Schuldnerberatung e.v. Werner Sanio Von: Werner Sanio Gesendet: Donnerstag, 11. Juli 2013 22:52 An: nl-bag-sb@listen.jpberlin.de Betreff: Newsletter 07-2013 - Bundesarbeitsgemeinschaft Schuldnerberatung

Mehr

Keine Scheidung ist einfach.

Keine Scheidung ist einfach. FLICK Scheidungen 02 Keine Scheidung ist einfach. Daher ist es wichtig, einen Fachmann als Ansprechpartner zu haben, der Sie in allen Belangen unterstützt. Kompetenz, persönliche Betreuung und gewissenhafte

Mehr

Forschungsberichte des Soldan Instituts für Anwaltmanagement, Bd. 5

Forschungsberichte des Soldan Instituts für Anwaltmanagement, Bd. 5 Forschungsberichte des Soldan Instituts für Anwaltmanagement, Bd. 5 Herausgegeben von Dipl.-Kfm. René Dreske, Prof. Dr. Christoph Hommerich und Dr. Matthias Kilian Hommerich / Kilian Frauen im Anwaltsberuf

Mehr

Jetzt einsteigen: www.noerr.com/karriere. Für den Bauch.

Jetzt einsteigen: www.noerr.com/karriere. Für den Bauch. Jetzt einsteigen: www.noerr.com/karriere Für den Bauch. Für den Bauch. Gut zu spüren, dass Noerr mit einer Kultur aus Offenheit, Respekt und Vertrauen individuelle Kompetenzen und unternehmerisches Handeln

Mehr

Fortbildungsbescheinigung

Fortbildungsbescheinigung hat im Jahr 2008 Taktik im überschuldeten Nachlass - Erbenhaftung AG Erbrecht im Deutschen Anwaltverein; 4 Stunden Rechtliche und taktische Probleme bei der Beendigung von Arbeitsverhältnissen skammer

Mehr

Das Mitgliedermagazin des Hamburgischen Anwaltvereins www.hav.de. 3. advonite des HAV

Das Mitgliedermagazin des Hamburgischen Anwaltvereins www.hav.de. 3. advonite des HAV Das Mitgliedermagazin des Hamburgischen Anwaltvereins www.hav.de Nicht vergessen! 3. advonite des HAV Am 10. November 2014, Mitgliederversammlung im Hotel Grand Elysée ab 18:00 Uhr Am 13. November 2014

Mehr

Mitteilungen der Juristischen Zentrale

Mitteilungen der Juristischen Zentrale Mitteilungen der Juristischen Zentrale VERTRAGSANWÄLTE Nr. 51/2013 26.09.2013 Dö Noch Plätze frei: DAR-Seminare: Fortbildung im Verkehrsrecht: Neues Punktsystem Sehr geehrte Damen und Herren, in der Mitteilung

Mehr

Ausbildungsbeginn: 1. Februar 2016 Anzahl: 7 (Stand: 31. August 2015)

Ausbildungsbeginn: 1. Februar 2016 Anzahl: 7 (Stand: 31. August 2015) Lehrstellenbörse Nachfolgende Anwaltskanzleien haben der Anwaltskammer mitgeteilt, dass sie zur Zeit eine/n Auszubildende/n suchen. Wir können aber keine Garantie dafür übernehmen, dass die Ausbildungsplätze

Mehr

Jetzt einsteigen: www.noerr.com/karriere FÜR DEN BAUCH.

Jetzt einsteigen: www.noerr.com/karriere FÜR DEN BAUCH. Jetzt einsteigen: www.noerr.com/karriere FÜR DEN BAUCH. FÜR DEN BAUCH. Gut zu spüren, dass Noerr mit einer Kultur aus Offenheit, Respekt und Vertrauen individuelle Kompetenzen und unternehmerisches Handeln

Mehr

BUNDESRECHTSANWALTSKAMMER IHR ANWALT FÜR ARBEITSRECHT

BUNDESRECHTSANWALTSKAMMER IHR ANWALT FÜR ARBEITSRECHT BUNDESRECHTSANWALTSKAMMER IHR ANWALT FÜR ARBEITSRECHT EIN ALLTÄGLICHER FALL... Der Arbeitgeber kündigt das langjährig bestehende Arbeitsverhältnis des Mitarbeiters mit der Begründung, im Rahmen einer betrieblichen

Mehr

Ausbildungsbeginn: 1. August 2015 Anzahl: 11 (Stand: 3. Dezember 2014)

Ausbildungsbeginn: 1. August 2015 Anzahl: 11 (Stand: 3. Dezember 2014) Lehrstellenbörse Nachfolgende Anwaltskanzleien haben der Anwaltskammer mitgeteilt, dass sie zur Zeit eine/n Auszubildende/n suchen. Wir können aber keine Garantie dafür übernehmen, dass die Ausbildungsplätze

Mehr

» Etwas ist nicht recht, weil es Gesetz ist, sondern es muss Gesetz sein, weil es recht ist.«

» Etwas ist nicht recht, weil es Gesetz ist, sondern es muss Gesetz sein, weil es recht ist.« » Etwas ist nicht recht, weil es Gesetz ist, sondern es muss Gesetz sein, weil es recht ist.«charles de Montesquieu (1689 1755), frz. Staatstheoretiker und Schriftsteller, Begründer der modernen Staatswissenschaft

Mehr

Ihr Ansprechpartner Bettina van de Loo

Ihr Ansprechpartner Bettina van de Loo Ihr Ansprechpartner Etzestr. 34 22335 Hamburg Telefon +49(40) 50090604 Fax +49(40) 50090605 Mobil +49(173) 2402078 E-Mail vandeloo-hamburg@t-online.de Internet www.vandeloo.info Charmante Altbauwohnung

Mehr

Dr. Klaus-Peter Horn: Systemische Aufstellung in Unternehmen und Organisationen

Dr. Klaus-Peter Horn: Systemische Aufstellung in Unternehmen und Organisationen V.I.E.L Coaching + Training präsentiert: Exklusiver Tagesworkshop mit Dr. Klaus-Peter Horn: Systemische Aufstellung in Unternehmen und Organisationen am 1. November 2012 in Hamburg Begleitung: Eckart Fiolka

Mehr

58. Hamburger Juristenball

58. Hamburger Juristenball Das Mitgliedermagazin des Hamburgischen Anwaltvereins www.hav.de 58. Hamburger Juristenball Tanz mit mir! Die Hamburger Juristen laden zum 58. Hamburger Juristenball in die festlichen Ballsäle des Atlantic

Mehr

FortbildungsUrkunde. Hiermit bescheinigen wir. Rechtsanwältin. Karin Schaub. die Teilnahme an folgenden Seminaren der DeutschenAnwaltAkademie in 2002:

FortbildungsUrkunde. Hiermit bescheinigen wir. Rechtsanwältin. Karin Schaub. die Teilnahme an folgenden Seminaren der DeutschenAnwaltAkademie in 2002: FortbildungsUrkunde 2002 Hiermit bescheinigen wir die Teilnahme an folgenden Seminaren der DeutschenAnwaltAkademie in 2002: Wohnungseigentum Gestaltung von Rechtsbeziehungen zu nahen Angehörigen in der

Mehr

PfA Praktikerforum Arbeits- und Wirtschaftsrecht GmbH

PfA Praktikerforum Arbeits- und Wirtschaftsrecht GmbH PfA Praktikerforum Arbeits- und Wirtschaftsrecht GmbH Betriebsverfassungsrecht kompakt - Das Wesentliche an nur einem Tag - Sie sind neu in der Personalverwaltung oder gerade frisch gewählte/-er Betriebs

Mehr

Hamburger Juristenball

Hamburger Juristenball Das Mitgliedermagazin des Hamburgischen Anwaltvereins www.hav.de Alle Informationen zum Hamburger Juristenball finden Sie in der Heftmitte Sonderausgabe 11/2013 [aktuelles] aktuelles Seite 02-04 Juristenball

Mehr

Unsere Referendarausbildung

Unsere Referendarausbildung Unsere Referendarausbildung Wir suchen ständig Referendare (m/ w) in den Pflicht- und Wahlstationen Wir verstehen uns als Kanzlei, die erstklassige juristische Beratung bei individueller Betreuung bietet.

Mehr

Das Tätigkeitsfeld des Fahrausweisprüfers

Das Tätigkeitsfeld des Fahrausweisprüfers Das Tätigkeitsfeld des Fahrausweisprüfers Die Fahrausweisprüfung im Spannungsfeld zwischen Recht und Kundenorientierung 30. September bis 01. Oktober 2010 Berlin Referenten: Rechtsanwalt, Stuttgart Helmut

Mehr

1. Hamburger Bewerbertag

1. Hamburger Bewerbertag Das Mitgliedermagazin des Hamburgischen Anwaltvereins www.hav.de 1. Hamburger Bewerbertag Sie sind Referendar, Berufseinsteiger mit bis zu drei Jahren Berufserfahrung und/oder Wiedereinsteiger und suchen

Mehr

AnwaltsStart für Junganwälte vom 25. bis 27. September 2014

AnwaltsStart für Junganwälte vom 25. bis 27. September 2014 Das Mitgliedermagazin des Hamburgischen Anwaltvereins www.hav.de ab sofort auch auf f https://www.facebook.com/ hamburgischeranwaltverein AnwaltsStart für Junganwälte vom 25. bis 27. September 2014 Donnerstag

Mehr

Bürovermietung in Düsseldorf

Bürovermietung in Düsseldorf Bürovermietung in Düsseldorf Berliner Allee 42 40212 Düsseldorf POLIS Immobilien AG Provisionsfreie Vermietung durch: Herr Max Hollai Rankestr. 5-6, 10789 Berlin Telefon: 030. 225 002 56 Telefax: 030.

Mehr

E-Interview mit Rechtsanwalt Wolfgang Riegger

E-Interview mit Rechtsanwalt Wolfgang Riegger Name: Funktion/Bereich: Organisation: Wolfgang Riegger Rechtsanwalt, insbesondere für Medien-, Urheberund Wettbewerbsrecht Kanzlei Riegger Kurzeinführung in das Titel-Thema: Im Rahmen unserer Competence

Mehr

Stellengesuche: Gesuche Rechtsanwaltsfachangestellte/Rechtsfachwirte:

Stellengesuche: Gesuche Rechtsanwaltsfachangestellte/Rechtsfachwirte: Stellengesuche: Gesuche Ausbildungsplatz: Jantzen Franziska Kontaktadresse Klimmertweg 5 72072 Tübingen 07071/763240 franzijantzi@googlemail.com Gesuchte Stelle Ausbildung zur Rechtsanwaltsfachangestellten

Mehr

3. bis 4. März 2016 Berlin

3. bis 4. März 2016 Berlin Fachinstit u t e für St e u e rrec h t / Strafrec h t Beratung und Verteidigung in Steuerstrafsachen 3. bis 4. März 2016 Berlin Das DAI ist eine Einrichtung von Bundesrechtsanwaltskammer, Bundesnotarkammer,

Mehr

Restrukturierung. Insolvenzverfahren

Restrukturierung. Insolvenzverfahren Restrukturierung Insolvenzverfahren Über uns Die Rechtsanwälte und Wirtschaftsprüfer der seit über 80 Jahren in München ansässigen Kanzlei Weiss Walter Fischer-Zernin sind insbesondere auf den Gebieten

Mehr

Kanzlei. adam & wüst. Steuerberater Rechtsanwalt. Steuer- und Rechtsberatung aus einer Hand. Sinnvolle Einheit für Ihren Mehr-Wert!

Kanzlei. adam & wüst. Steuerberater Rechtsanwalt. Steuer- und Rechtsberatung aus einer Hand. Sinnvolle Einheit für Ihren Mehr-Wert! Kanzlei adam & wst Steuerberater Rechtsanwalt Steuer- und Rechtsberatung aus einer Hand. Sinnvolle Einheit fr Ihren Mehr-Wert! Wir fr Sie Steuer- und Rechtsberatung aus einer Hand Mit dem Ziel, den wirtschaftlichen

Mehr

Ausbildungsbeginn: 1. Februar 2016 Anzahl: 13 (Stand: 20. Oktober 2015)

Ausbildungsbeginn: 1. Februar 2016 Anzahl: 13 (Stand: 20. Oktober 2015) Lehrstellenbörse Nachfolgende Anwaltskanzleien haben der Anwaltskammer mitgeteilt, dass sie zur Zeit eine/n Auszubildende/n suchen. Wir können aber keine Garantie dafür übernehmen, dass die Ausbildungsplätze

Mehr

10. Jahresarbeitstagung Miet- und Wohnungseigentumsrecht. 20. bis 21. November 2015 Bochum. Fortbildung möglich! 15 Zeitstunden

10. Jahresarbeitstagung Miet- und Wohnungseigentumsrecht. 20. bis 21. November 2015 Bochum. Fortbildung möglich! 15 Zeitstunden FACHINSTITUT FÜR MIET- UND WOHNUNGSEIGENTUMSRECHT 10. Jahresarbeitstagung Miet- und Wohnungseigentumsrecht 20. bis 21. November 2015 Bochum Das DAI ist eine Einrichtung von Bundesrechtsanwaltskammer, Bundesnotarkammer,

Mehr

Kontopfändung Pfändungsschutzkonto P- Konto

Kontopfändung Pfändungsschutzkonto P- Konto Kontopfändung Pfändungsschutzkonto P- Konto Die Schuldner- und Insolvenzberatungsstelle des Saarpfalz-Kreises informiert Zum 01.07.2010 traten umfangreiche Änderungen im Bereich des Kontopfändungs-schutzes

Mehr

Rechtsanwaltskanzlei berth & Hägele. Alles, was Recht ist.

Rechtsanwaltskanzlei berth & Hägele. Alles, was Recht ist. Rechtsanwaltskanzlei berth & Hägele Alles, was Recht ist. rbh Die Spezialisten für alle Fälle Die Rechtsanwaltskanzlei Berth & Hägele hat von Anfang an auf eine hohe Spezialisierung und bestimmte Tätigkeitsschwerpunkte,

Mehr

Tel.: 0611-181 44-10 Fax: 0611-181 44-18 E-Mail: info@awp.de www.awp.de

Tel.: 0611-181 44-10 Fax: 0611-181 44-18 E-Mail: info@awp.de www.awp.de Die Gründe, warum unsere Mandanten mit uns arbeiten, mögen vielfältig sein. Der gemeinsame Nenner ist Erfolg. Nur wenn unsere Mandanten erfolgreich sind, sind wir es auch. Abeggstrasse 49 60193 Wiesbaden

Mehr

Angebot Nachfrage. Anzeigenpreisliste (Auszug, gültig seit 01.04.2008) Stellenangebote an Kollegen. Anzeigenannahme: Anzeigenrubriken in diesem Heft:

Angebot Nachfrage. Anzeigenpreisliste (Auszug, gültig seit 01.04.2008) Stellenangebote an Kollegen. Anzeigenannahme: Anzeigenrubriken in diesem Heft: Anzeigenrubriken in diesem Heft: Stellenangebote an Kollegen Anzeigenpreisliste (szug)...27 Stellenangebote an Kollegen...27 Bürogemeinschaften...29 Vermietung...30 Kanzleiverkauf...30 zu kaufen gesucht...30

Mehr

Bürovermietung in Düsseldorf

Bürovermietung in Düsseldorf Bürovermietung in Düsseldorf Berliner Allee 48 40212 Düsseldorf POLIS Immobilien AG Provisionsfreie Vermietung durch: Frau Winnie Wehlan Rankestraße 5/6 10789 Berlin Telefon: 030. 2 25 002 65 Telefax:

Mehr