2. NIEDERSÄCHSISCHE SPECIAL OLYMPICS LANDESSPIELE

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "2. NIEDERSÄCHSISCHE SPECIAL OLYMPICS LANDESSPIELE"

Transkript

1 2. NIEDERSÄCHSISCHE SPECIAL OLYMPICS LANDESSPIELE Juni 2013 in Hannover Ausschreibung SPECIAL OLYMPICS INTERNATIONAL ist weltweit die größte - vom IOC offiziell anerkannte - Sportbewegung für Menschen mit geistiger und Mehrfachbehinderung. Sie wurde 1968 in den USA durch die Familie Kennedy gegründet. Special Olympics hat es sich zur Aufgabe gemacht, Kindern und Erwachsenen mit geistiger Behinderung durch ganzjähriges, regelmäßiges Sporttraining und Wettbewerben in einer Vielzahl von olympischen Sportarten dauerhaft die Möglichkeit zu geben, körperliche Fitness zu entwickeln, Mut zu beweisen, Freude zu erfahren und dabei Begabungen, Fähigkeiten und Freundschaften mit ihren Familien, anderen SO Athleten und der Gemeinschaft zu teilen. Für die ca TeilnehmerInnen und rund 300 Trainer aus ganz Niedersachsen und aus benachbarten Landesverbänden sowie den 250 freiwilligen Helfern sollen die 2. Niedersächsischen Special Olympics Landesspiele zu einem unvergesslichen Erlebnis werden. Eingeladen sind Athletinnen und Athleten aller Leistungsniveaus, die seit längerer Zeit regelmäßig trainieren. Die Teilnahme an den Landesspielen ist in den Sportarten Leichtathletik, Schwimmen und Tischtennis Voraussetzung für die Teilnahme an den Nationalen Spiele 2014 in Düsseldorf. Grund sind die drastischen Teilnehmerüberschreitungen bei den letzten Nationalen Spielen. Sofern in anderen Sportarten die Obergrenze überschritten wird, werden ebenfalls Athletinnen und Athleten mit regionaler Erfahrung berücksichtigt.

2 Inhaltsverzeichnis I. ALLGEMEINE INFORMATIONEN Eckdaten Zielgruppe/ Teilnahmeberechtigung Delegationsgröße Registrierung/Anmeldung Versorgungspauschale Unterkunft/ Verpflegung/ Transport Sportangebot und Veranstaltungsstätten Zeitplan 6 II SPORTPROGRAMM Vorbemerkungen Klassifizierung Siegerehrungen Unified Program Sportkleidung Wettbewerbssportarten Wettbewerbsfreies Angebot 12 III. RAHMENPROGRAMM: Familienprogramm Eröffnungs- und Abschlussfeier Healthy Athletes 13 IV ANSPRECHPARTNER 14 Seite 2

3 I. ALLGEMEINE INFORMATIONEN 1.1 ECKDATEN Veranstalter: Special Olympics Niedersachsen e.v. (SO NDS) erwartete Teilnehmerzahlen: Athletinnen und Athleten mit und ohne geistige Behinderung 300 Trainer und Betreuer 250 Freiwillige Helfer 60 Familienmitglieder Wichtigste Daten im Überblick: : Teilnahmemeldung (Formblatt A) : Hauptmeldung (Formblatt B-E) : Fristablauf Ummeldungen : Veranstaltungswoche 1.2 ZIELGRUPPE/ TEILNAHMEBERECHTIGUNG Die Teilnahme an Special Olympics Trainings- und Wettbewerbsangeboten steht allen Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung ab 8 Jahren, unabhängig von der Art oder des Grades der Behinderung, offen (Wettbewerbsfreies Angebot ab 6 Jahren!). Einzige Voraussetzung ist, dass diese Person sich bereit erklärt, gemäß den Bestimmungen der Offiziellen SO Sportregeln an den Special Olympics teilzunehmen. An den Landesspielen 2013 in Hannover sind Athletinnen und Athleten mit geistiger und mehrfacher Behinderung aus Niedersachsen und benachbarten Bundesländern startberechtigt, die ein regelmäßiges Training absolviert haben und Leistungseinschätzungstests vorlegen können. 1.3 DELEGATIONSGRÖßE Die Delegationsgröße pro Einrichtung/ Verein ist offen. Ein Betreuer/Teilnehmer-Verhältnis von mindestens 1:3 wird dringend empfohlen, ein Verhältnis von 1:4 ist Pflicht. Es ist darauf zu achten, dass trotz der räumlichen Trennung der Sportarten eine Betreuung aller Teilnehmer gewährleistet ist. Der Veranstalter hat entsprechend der Kapazität der Sportanlagen maximale Teilnehmerobergrenzen für die Sportarten festlegen müssen. Falls sich in Sportarten mehr Sportler als möglich anmelden, müssen Einschränkungen vorgenommen werden. Bei möglichen Einschränkungen werden folgende Kriterien berücksichtigt: Mitgliedschaft Special Olympics, Zugehörigkeit Landesverband, Tag der Anmeldung. Wir bitten um Ihr Verständnis. Seite 3

4 1.4 REGISTRIERUNG/ANMELDUNG 1. Teilnahmemeldung (Formblatt A) mit Angabe der Zusammensetzung der Delegation bis spätestens Jedes Team muss einen Delegationsleiter bestimmen. Der Delegationsleiter ist für die Vorbereitung der Delegation zuständig und trägt während der Veranstaltung die sportübergreifende Hauptverantwortung für die gesamte Delegation. Unter der angegebenen Mobilfunknummer muss der Delegationsleiter auch während der Veranstaltung vor Ort erreichbar sein. 2. Hauptmeldung (Formblatt B, C, D und E). Diese Formblätter sind bis spätestens (Ausschlussfrist) an SO NDS zurückzusenden. WICHTIG: Die zahlenmäßige Zusammensetzung der Delegation, insbesondere die Aktiven pro Sportart, darf sich bei der Hauptmeldung nicht gegenüber der Teilnahmemeldung ändern. Bis zum können Ummeldungen vorgenommen werden. Bei Ummeldungen können nur Athletinnen und Athleten in der gleichen Sportart, in den gleichen Disziplinen durch das gleiche Geschlecht ersetzt werden. Zu Formblatt C (Sportartenmeldung): Bitte füllen Sie alle Felder aus und tragen die aktuellen Bestleistungen der Athleten ein. Es empfiehlt sich, die Leistung über einen etwas längeren Zeitraum zu beobachten, um sicherzugehen, dass die angegebene Zeit/Weite/Leistung einem konstanten Wert entspricht. Zu Formblatt D (Medizinisches Formblatt/Einverständniserklärung): Dieses Formblatt gilt für die gesamte Delegation und muss nicht für jeden Athleten einzeln ausgefüllt werden! Wenn bei einem Athleten mit Down-Syndrom eine atlanto-axiale Instabilität diagnostiziert worden ist, darf der Athlet, nach den SO Regeln, nicht in allen Sportarten und Disziplinen starten (s. Artikel I der offiziellen Sportregeln). Wenn aber ein geschäftsfähiger Athlet, ein Elternteil oder ein gesetzlicher Vertreter des Athleten, trotz der beschriebenen Risiken und nach der Aufklärung durch einen Mediziner, der Überzeugung ist, dass eine Teilnahme auch in diesen Sportarten und Disziplinen möglich ist, muss dies schriftlich mit der Bestätigung des Arztes beim Veranstalter eingereicht werden. Formblatt E (Healthy Athletes) muss für jeden Athleten einzeln ausgefüllt werden! Bitte beachten Sie: Registrierungsblätter leserlich und in Druckschrift, am besten maschinell, ausfüllen. Behalten Sie jeweils eine Kopie der Registrierungsblätter für Ihre Unterlagen. Jeder Athlet darf nur für eine Sportart mit der vorgeschriebenen Anzahl von Disziplinen gemeldet werden (s. II Sportprogramm). Nur komplett ausgefüllte und fristgerecht eingegangene Registrierungsunterlagen werden anerkannt! An den Meldeterminen hängen viele organisatorische Entscheidungen und Arbeitsschritte, die sonst alle durcheinander geraten. Mit der Teilnahme an den 2. Niedersächsischen Special Olympics Landesspielen werden alle Medienrechte an Special Olympics Niedersachsen e.v. abgetreten. Seite 4

5 1.5 VERSORGUNGSPAUSCHALE Die Versorgungspauschale (2x Mittagsverpflegung, Getränke während der Sportwettbewerbe, Rahmenprogramm, Medaillen) beträgt 25 Euro pro Person (Athleten und Trainer/Betreuer). Der Betrag ist nach Rechnungsstellung zu überweisen. Die Rechnung wird auf der Grundlage der Hauptmeldung (Formblatt B) gestellt. Jede angemeldete Person erhält eine Akkreditierungskarte, die bei der Essensausgabe vorgezeigt wird und gleichzeitig Eintrittskarte für die Eröffnungsfeier ist. Eine eintägige Teilnahme am Wettbewerbsfreien Angebot wird mit 10 Euro berechnet. Für Einrichtungen oder Vereine, die kein Mitglied von Special Olympics Deutschland sind, erhöht sich die Pauschale auf 50 Euro pro Person, bzw. auf 20 Euro für die eintägige Teilnahme am Wettbewerbsfreien Angebot. Bei Eintritt in den Verein Special Olympics Niedersachsen (Eingang in der Geschäftsstelle bis zum ) kann der Differenzbetrag von Mitgliedspauschale zu Nicht-Mitgliedspauschale zurückerstattet werden. Bei schriftlichen und bestätigten Absagen 6 bis 2 Wochen vor der Veranstaltung werden Stornogebühren in Höhe von 10 Euro pro Person erhoben. Bei späteren Absagen (2 Wochen und kürzer vor der Veranstaltung) ist die Gesamtpauschale zu zahlen. 1.6 UNTERKUNFT/ VERPFLEGUNG/ TRANSPORT Die teilnehmenden Institutionen müssen sich selbst um die Buchung und Unterbringung mit Frühstück bemühen. Das Mittagessen am sowie wird vom Veranstalter an den Sportstätten gestellt. Bei der Buchung Ihrer Hotelunterkunft steht Ihnen ein Formular der Hannover Marketing und Tourismus GmbH zur Verfügung. Sie können das Formular direkt von der Homepage unter downloaden oder in der Geschäftsstelle von SONDS anfordern. Das Buchungsformular sollte ausgefüllt an den angegebenen Kontakt, Mailadresse oder Fax gesendet werden. Die Zimmervermittlung der Hannover Marketing & Tourismus GmbH bucht dann die gewünschten Zimmer in den jeweiligen Hotels ein und sendet eine Buchungsbestätigung an Sie. NICHT buchbar über die Hannover Marketing und Tourismus GmbH sind Jugendherbergen. Diese finden Sie im Internet unter Sofern noch Kapazitäten vorhanden sind, würden wir eine Unterkunft in der Jugendherberge Hannover empfehlen, da diese direkt am Veranstaltungsgelände liegt. Die Stadt Hannover prüft zur Zeit, ob noch eine Turnhalle als Übernachtungsmöglichkeit zur Verfügung gestellt werden kann. Wir setzen Sie hierüber zeitnah in Kenntnis. Alle Sportstätten liegen auf einem Gelände. Die größte Entfernung beträgt ca. 300m. Es stehen Parkmöglichkeiten an den Veranstaltungsstätten zur Verfügung. Seite 5

6 1.7 SPORTANGEBOT UND VERANSTALTUNGSSTÄTTEN Fußball Sportanlage DSV Hannover 78 Rasenplatz Judo Sportleistungszentrum Hannover (SLZ) Judohalle Leichtathletik Erika-Fisch-Stadion Tartanbahn Schwimmen Stadionbad Hannover Hallenbad Tischtennis SLZ Sporthalle Wettbewerbsfr. Angebot SLZ Sporthalle Boccia Sportanlage DSV Hannover 78 Kunstrasenplatz Rahmenprogramm: Eröffnungsfeier Erika-Fisch-Stadion Zelt Abschlussfeier Erika-Fisch-Stadion Zelt Healthy Athletes Erika-Fisch-Stadion Zelt "Markt der Möglichkeiten" Erika-Fisch-Stadion Stadion Kulturbühne Erika-Fisch-Stadion Stadion 1.8 ZEITPLAN Mittwoch, (Selbstverpflegung) Uhr bis Uhr Anreise und Akkreditierung aller TeilnehmerInnen Uhr Delegationsleitermeeting Uhr bis Uhr Eröffnungsfeier Donnerstag, (Mittagsverpflegung) bis Uhr Klassifizierungswettbewerbe bis Uhr Wettbewerbsfreies Angebot und Healthy Athletes Freitag, (Mittagsverpflegung) bis Uhr Finalwettbewerbe, Siegerehrungen bis Uhr Wettbewerbsfreies Angebot und Healthy Athletes bis Uhr Abschlusszeremonie für alle TeilnehmerInnen und Helfer Änderungen vorbehalten! Seite 6

7 II SPORTPROGRAMM 2.1 VORBEMERKUNGEN Bei allen Wettbewerbssportarten gelten die aktuellen internationalen Special Olympics Wettbewerbsregeln. Das Regelwerk aller Sportarten kann unter (Angebote Sportarten entsprechendes Icon anklicken) eingesehen und herunter geladen werden. Die Leistungseinschätzungstests sind dort ebenfalls beschrieben. Auf werden die Regelwerke ebenfalls zum Download angeboten. Die Wettbewerbe finden in allen Sportarten an zwei Tagen statt (1. Tag Einteilung in die Leistungsgruppen, 2. Tag Finalwettbewerbe). Beide Tage müssen absolviert werden! Wir erwarten von allen teilnehmenden Delegationen eine langfristige und fachgerechte Vorbereitung ihrer Athletinnen/Athleten und Trainer. Es ist Grundvoraussetzung, dass alle Trainer Kenntnis über die allgemeinen Sportrichtlinien (Artikel I des Regelwerks) besitzen. Eine gute Vorbereitung der Teams ist unbedingte Voraussetzung für einen ungestörten organisatorischen Ablauf aller Sportarten! Es soll kein(e) Athletin/Athlet von der Teilnahme ausgeschlossen werden; wer allerdings noch nicht über die Voraussetzungen für die Wettbewerbe verfügt, sollte sinnvollerweise zum Wettbewerbsfreien Angebot angemeldet werden. Ziel ist es, jedem Teilnehmer entsprechend seines aktuellen und individuellen Vermögens eine erfolgreiche und freudvolle Teilnahme an den Landesspielen zu ermöglichen. 2.2 KLASSIFIZIERUNG Das Klassifizierungssystem von Special Olympics ermöglicht Athletinnen und Athleten aller Leistungsstufen - vom Stärksten bis zum Schwächsten - faire und spannende Wettbewerbe. Es gibt keine Ausscheidungswettbewerbe, sondern Wettbewerbe in verschiedenen Leistungsgruppen. Die Wettbewerbe bei SO sind so strukturiert, dass die Athletinnen und Athleten in einer homogenen Leistungsgruppe nur gegen Athletinnen und Athleten mit einem vergleichbaren Leistungsniveau antreten. Die Zusammenstellung der Leistungsgruppen (Klassifizierung) erfolgt anhand der gemeldeten Bestleistungen (Skill Tests) und der vor Ort erbrachten Vorleistungen, welche jeweils am ersten Wettbewerbstag überprüft werden. Sieger und Platzierungen werden für jede einzelne Leistungsgruppe ermittelt. Die homogenen Leistungsgruppen sollten mindestens drei, maximal acht Athleten umfassen. Einteilungskriterien: 1. Leistungsvermögen (entscheidendes Kriterium hat Vorrang vor den beiden anderen Kriterien) 2. Geschlecht 3. Alter Wir fordern alle Athletinnen und Athleten sowie Trainer auf, sowohl bei der Meldung der Bestleistung als auch bei der Klassifizierung das wahre Leistungsvermögen anzugeben und zu zeigen. Nicht das Gewinnen, sondern das faire und gemeinschaftliche Miteinander steht im Vordergrund! Weichen die Leistungen im Finale von den gemeldeten Zeiten und den Klassifizierungsergebnissen sehr stark (mehr als 15%) ab, können Athletinnen und Athleten disqualifiziert werden. Im Regelwerk finden Sie hierzu genaue Angaben. Seite 7

8 2.3 SIEGEREHRUNGEN Entsprechend des Special Olympics Konzeptes werden die ersten drei einer Leistungsgruppe mit Gold-, Silber- und Bronze-Medaillen, die nachfolgenden mit Platzierungsschleifen geehrt. Bei der Teilnahme am Wettbewerbsfreien Angebot erhält jeder Athlet eine Teilnahmemedaille. 2.4 UNIFIED PROGRAM Durch das "Unified Sports" Programm - gemeinsames Training und Teilnahme an Wettbewerben von Menschen mit und ohne geistige Behinderung - soll die Inklusion von Menschen mit geistiger Behinderung auch außerhalb von Behinderteneinrichtungen gefördert werden. Dabei soll die Zusammensetzung der Teams so gestaltet sein, dass die Athletinnen und Athleten mit Behinderung und die Unified-Partner etwa vergleichbares Alter und ähnliches sportliches Leistungsniveau haben und sich über regelmäßiges gemeinsames Training kennen. Es ist nicht möglich, dass Trainer/ Betreuer gleichzeitig Unified-Partner sind. Unified-Wettbewerbe sind bei ausreichenden Anmeldungen im Fußball, der Leichtathletik und im Schwimmen geplant. 2.5 SPORTKLEIDUNG Regelungen zur Wettbewerbskleidung finden Sie zum größten Teil in den Regelwerken der Sportarten. Ansonsten ist sich nach den Richtlinien des jeweiligen Bundesfachverbandes zu richten. Im Gegensatz zu vergangenen Spielen ist zukünftig der Aufdruck eines einzelnen Sponsors/ Unterstützers auf den Trainingsanzügen der Sportler erlaubt. Dieser Aufdruck darf jedoch die Größe von 39 cm 2 nicht überschreiten. Da es sich um einen "olympischen Wettbewerb" handelt, ist Werbung auf der Kleidung, die während des Wettbewerbs getragen wird, nicht gestattet. In allen Sporthallen müssen abriebfeste Hallenschuhe getragen werden. Seite 8

9 2.6 WETTBEWERBSSPORTARTEN FUßBALL Zu folgenden Turnieren kann sich angemeldet werden: - Siebener Mannschaften (7-a-side) - Bei ausreichend Anmeldungen wird ebenfalls ein Turnier für Schulmannschaften ausgespielt - Unified Sports-Turnier mit Siebener Mannschaften Die Unified-Regeln sind ebenfalls im Regelwerk zu finden Alle Mannschaften, die teilnehmen wollen, müssen dem Turnierausschuss die Einzelwertungen eines Geschicklichkeitstests von jedem Spieler vorlegen. Anhand dieser Tests will sich der Turnierausschuss vorab eine Vorstellung vom Leistungsniveau der Mannschaften verschaffen, um diese für die Klassifizierung vor Ort in Gruppen einzuteilen. Um in homogene Leistungsgruppen einteilen zu können, appellieren wir an die Fairness aller Trainer und Betreuer bei den Geschicklichkeitstests im Vorfeld und bei der Klassifizierung zu Beginn der Spiele! Eine erfolgreiche und freudvolle Teilnahme jedes Sportlers, entsprechend seines aktuellen und individuellen Vermögens soll gewährleistet sein! Das Aufgebot der Mannschaft beträgt mind. 8, max. 10 Spieler. JUDO Teilnehmer: Geistig behinderte Judoka mit Mindestgraduierung (Weiß-Gelbgurt) Startmöglichkeiten in drei Wettbewerbsklassen Klasse I: Athleten, die mit durchschnittlichen Athleten auf Vereinsebene trainieren können und etwa Prozent der Techniken, wie sie im Leistungstest beschrieben sind, beherrschen. Auch verstehen sie die Bedeutung und das Ziel des Judowettbewerbs sehr gut. Klasse II: Athleten, die mit durchschnittlichen Athleten trainieren und einfache Wettbewerbe austragen können. Diese Judoka beherrschen die im Leistungstest beschriebenen Techniken zu Prozent und verstehen die Bedeutung und das Ziel von Judo-Wettbewerben. Auf Wunsch eines Kämpfers ist Bodenkampf möglich, der Kämpfer muss jedoch das gesamte Turnier in der Bodenlage kämpfen (bitte bei der Meldung angeben!). Der Partner darf den nächsten Kampf wieder im Stand beginnen. Klasse III: Athleten, die mit durchschnittlichen Athleten zwar trainieren können, die aber einen besonderen Wettbewerb mit anderen Athleten gleicher Leistung benötigen. Die Beherrschung der Techniken aus dem Leistungstest liegt bei Prozent. Diese Judoka verstehen die meisten Regeln sowie die Bedeutung und das Ziel von Wettbewerben. Wettbewerbsmodus: Damen und Herren in Alters- und Gewichtsklassen sowie Leistungskategorien (s. oben) Einzelwettbewerbe. Seite 9

10 Als Wettbewerbssystem ist ausschließlich das Poolsystem zulässig. In Gruppen von höchstens sechs Judoka kämpft jeder gegen jeden, so dass keine Kämpfer vorzeitig ausscheiden müssen. Sollten sich nur zwei Kämpfer in einem Pool befinden, wird der Sieger durch Best of 3 ermittelt. Als Bewertungssystem findet nur das Normalsystem ( ) Berücksichtigung Wichtig: Verbot aller Hebel- und Würgetechniken, Verbot von Ryo-Ashi-Dori, Verbot aller Selbstfalltechniken in der Wettbewerbsklasse 2 außer Tani-Otoshi LEICHTATHLETIK - 50 m, 100 m, 1500 m Lauf - 50 und 100 m Rollstuhl Rennen - 4 x 50m Pendelstaffel, 4x100m Staffel - Weitsprung mit Anlauf, Standweitsprung - Ballwurf 200 g - Kugelstoßen: Damen 3kg Kugel, Herren 4kg Kugel, auch für Rollstuhlfahrer - 4x 100m Unified Staffel Für die Kurzstrecken können Startblocks verwendet werden, es ist aber nicht verpflichtend. Weiterhin können Schuhe mit Spikes (höchstens 6mm!) verwendet werden, da es sich um eine Kunststoffbahn handelt. Ebenfalls nicht verpflichtend. Die aktuellen Bestleistungen des gemeldeten Athleten sind schriftlich bei der Anmeldung mitzuteilen. Vor Ort werden nochmals Klassifizierungswettbewerbe zur Einteilung der Gruppen für die Finalwettbewerbe vorgenommen. Die Wettbewerbe werden nach der 15%-Regel durchgeführt. Bei der Meldung muss berücksichtigt werden: Jeder Athlet kann nur für eine Kategorie gemeldet werden. Athleten dürfen maximal an zwei Einzelwettbewerben und einer Staffel innerhalb ihrer Kategorie teilnehmen. Die Staffeldisziplin muss auch als Einzeldisziplin gewählt werden. Kategorie 1 für Athleten mit geringer Leistungsfähigkeit: Teilnehmer an den Wettbewerben für Athleten mit geringer Leistungsfähigkeit (Kategorie 1) dürfen für eine Teilnahme an den Wettbewerben in ihrer Leistung nicht schneller/ weiter sein als: Frauen Männer 50m Lauf Sek Sek. Ballwurf (200g) m m Weitsprung aus dem Stand 1.20m 1.40 m 4 x 50m Pendelstaffel Kategorie 2 Rollstuhl-Wettbewerbe: 50m und 100m Rollstuhl Rennen Seite 10

11 Kugelstoßen Kategorie 3: 100m Lauf, 1500m Lauf 4x100m Staffel Weitsprung Kugelstoßen Unified Staffel 4x100m SCHWIMMEN 25m Freistil, Rücken, Brust, Schmetterling 50m - Freistil, Rücken, Brust, Schmetterling 100m - Freistil, Rücken, Brust 200m Freistil 4 x 25m Freistilstaffel 4 x 50m Freistilstaffel 4 x 50m Unified Freistilstaffel Zum Brustschwimmen bitte nur Sportler anmelden, die den Stil sauber beherrschen, d.h. beispielsweise keine Beinschere haben und mit beiden Händen anschlagen. Sollten hier Zweifel bestehen, empfehlen wir, den Sportler beim Freistil anzumelden. Entgegen früherer Ausschreibungen wurden die Kategorien im Schwimmen aufgehoben und jeder Sportler kann sich in zwei Einzelstarts und einer Staffel melden! Es können gemischte Staffeln (Männer/Frauen) gebildet werden. Diese werden bei den Männern gewertet. TISCHTENNIS Damen und Herren Einzelwettbewerb Damen und Herren Doppelwettbewerb Athleten können sowohl im Einzel als auch zusätzlich im Doppelwettbewerb antreten. BOCCIA Einzel- und Doppelwettbewerbe Maximale Teilnehmerzahl ist auf 70 Personen begrenzt. Eine Mehrfachteilnahme an den Boccia-Wettbewerben ist möglich. Für die Teilnahme an den Bocciawettbewerben müssen keine Skill Tests eingereicht werden. Seite 11

12 Damen und Herren bis zu zwei Starts pro Person. Einzel der Spieler darf vier Kugeln spielen Doppel (m/w getrennt und mixed) jeder Spieler darf zwei Kugeln spielen Einteilung (Divisioning) Vor Wettbewerbsbeginn wird sichergestellt, dass die Einteilungen angemessen sind. Ein Wertesystem ermöglicht eine möglichst gerechte Einteilung der Athleten. Jeder Athlet spielt drei angepasste Durchläufe Set genannt -. Dieser Divisioningprozess basiert auf dem Special Olympics Grundsatz stets sein Bestes zu geben. Allgemeines zu den Wettbewerbssportarten: Athletinnen und Athleten dürfen nur in einer Sportart gemeldet sein Athletinnen und Athleten müssen entsprechend ihres Trainingslevels gemeldet werden 2.7 WETTBEWERBSFREIES ANGEBOT Neben den Wettbewerben gibt es für TeilnehmerInnen mit schwerer Behinderung oder Special Olympics Neulinge, die den Wettbewerb nicht verstehen bzw. noch nicht ausreichend beherrschen, wettbewerbsfreie Angebote innerhalb eines Bewegungsparcours. Dieser Parcours wird von der Akademie für Rehaberufe in Hannover entwickelt, vorbereitet und durchgeführt. Die Teilnehmer können ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten an ca. 10 Stationen in verschiedenen Sportarten messen. Bewegungs- und Technikanforderungen sowie Spiel & Spaß-Formen mit vereinfachten Geräten werden dabei angeboten. Jeder angemeldete Teilnehmer erhält eine Laufkarte, auf welcher erfolgreich absolvierte Stationen eingetragen werden; sind eine Mindestanzahl an Stationen erfolgreich absolviert, erhalten diese TeilnehmerInnen Teilnehmermedaillen. Das Wettbewerbsfreie Angebot kann an einem oder an zwei Tagen absolviert werden. Seite 12

13 III. RAHMENPROGRAMM 3.1 FAMILIENPROGRAMM Das Familienprogramm ermöglicht Familien, an den Fähigkeiten ihrer Söhne/Töchter/Geschwister teilzuhaben, den Spaß von SO Veranstaltungen mit anderen Familien zu teilen und an ganzjährigem Sporttraining und Wettbewerben teilzunehmen. Während der Landesspiele werden wir gemeinsame Aktivitäten anbieten, bei denen die Familien sich kennenlernen und austauschen können. Im Laufe des Aprils werden Sie einen Informationsbrief mit den Inhalten des Programms und einem Rückmeldeformular für die Angehörigen der Athleten erhalten. 3.2 ERÖFFNUNGS-, ABSCHLUSSFEIER, "MARKT DER MÖGLICHKEITEN" & KULTURBÜHNE Ein wichtiges Element der Special Olympics Landesspiele ist die Eröffnungs- und Abschlussfeier. Die beiden Veranstaltungen werden entsprechend dem olympischen Zeremoniell durchgeführt. Die Eröffnungsfeier findet bereits am Mittwochabend, den , statt. So können sich die Sportler und Betreuer zunächst anmelden, einleben und orientieren und dann am folgenden Tag ganz auf den Sport konzentrieren. Die Abschlusszeremonie rundet die Veranstaltung ab. Hier werden die Fahne wieder eingeholt, das Feuer gelöscht und die Spiele offiziell beendet. Mit dem "Markt der Möglichkeiten" bieten wir unseren Athletinnen und Athleten ein abwechslungsreiches Mitmachangebot. Förderer und Sponsoren werden sich an verschiedenen Ständen mit unterschiedlichen Aktionen präsentieren. Auf der "Kulturbühne" wird ein Live-Programm aus Musik, Kunst und Theater zu sehen sein HEALTHY ATHLETES Healthy Athletes ist das Gesundheitsprogramm von Special Olympics und steht für gesundheitliche Rundumversorgung! Menschen mit geistiger und Lernbehinderung tragen ein um 40% höheres Risiko für zusätzliche gesundheitliche Einschränkungen, wie z.b. Übergewicht, mangelhafte Fitness, falsche Ernährung und Vitaminmangel, unbehandelte oder schlecht behandelte Sehschwäche, Hör- und Fußschäden, schlechte Zähne. Bei Sportveranstaltungen bietet Special Olympics allen Sportlern im Rahmen des Healthy Athletes Programms kostenlose und umfassende Kontrolluntersuchungen an. Diese finden in einer angenehmen und anschaulichen Atmosphäre statt. In den meisten Fällen haben Menschen mit geistiger Behinderung starke Probleme, ihren gesundheitlichen Zustand selbstständig zu beurteilen und mitzuteilen. Sie sind somit angewiesen auf eine angemessene medizinische Betreuung, die kompromisslos auf ihre Bedürfnisse eingeht. Durch die Einbindung vieler freiwilliger Mediziner am Healthy Athletes Programm, werden diese für die besonderen Belange der Sportler mit geistiger Behinderung sensibilisiert. Diese praktische Erfahrung steigert ihr Wissen und ihre Kompetenz Seite 13

14 und baut gleichzeitig Berührungsängste in der Zusammenarbeit mit Special Olympics Athleten ab. Als Multiplikatoren tragen sie diese wertvollen Kenntnisse in ihre unterschiedlichen Bereiche weiter. Bei den 2. Nds. Special Olympics Landesspielen wird folgende Disziplin angeboten: FUN Fitness Bewegung mit Spaß Im Rahmen von FUN Fitness messen Physiotherapeuten die Bein-, Hüft-, Fußgelenk- und Schulterdehnung. Zudem wird die Funktionelle Kraft und Balance gemessen u.a. in Bauchmuskel-, Oberschenkel- und Armmuskeltests sowie Gleichgewichtstests. Im Bereich der AerobicFitness erfolgt die Pulsmessung während leichter sportlicher Anstrengung. Ausgehend von diesem individuellen Gesundheitscheck kann ein abgestimmter nachhaltiger Trainingsplan entwickelt werden. WICHTIG: Für Athleten, die an diesen Untersuchungen teilnehmen möchten, muss bei der Anmeldung unbedingt das Formblatt E ausgefüllt werden! IV ANSPRECHPARTNER Die Anmeldeunterlagen müssen in der Beratungs- und Koordinierungsstelle von Special Olympics NDS vor den beschrieben Fristabläufen eingehen. Bei Fragen zur Anmeldung und Registrierung steht Ihnen die Beratungs- und Koordinierungsstelle von SO Niedersachsen gerne zur Verfügung: Special Olympics Niedersachsen Schuhstraße Hannover Tel.: 0511/ Fax.: 0511/ Seite 14

15 Rückmeldung bis Formblatt A Teilnahmemeldung DELEGATION Seite 1 / 1 2. Nds. Special Olympics Landesspiele Juni 2013, Hannover (Name der Institution/Einrichtung) (Straße) (PLZ, Ort, Bundesland) (DelegationsleiterIn) ( -Adresse DelegationsleiterIn) (Telefonnummer mit Vorwahl) (Mobilnummer DelegationsleiterIn) Unsere Delegation bewirbt sich für folgende Sportarten entsprechend der Ausschreibung: Boccia: Anzahl Sportler /Sportlerinnen /Trainer Fußball: Anzahl Sportler /Sportlerinnen /Trainer Judo: Anzahl Sportler /Sportlerinnen /Trainer Leichtathletik: Anzahl Sportler /Sportlerinnen /Trainer Schwimmen: Anzahl Sportler /Sportlerinnen /Trainer Tischtennis: Anzahl Sportler /Sportlerinnen /Trainer WF Angebot: Anzahl Sportler /Sportlerinnen /Trainer Bitte beachten Sie: Die zahlenmäßige Zusammensetzung der Delegation, insbesondere die Aktiven pro Sportart, darf sich bei der Hauptmeldung nicht gegenüber der Teilnahmemeldung ändern.

16 Rückmeldung bis Formblatt B Hauptmeldung Seite 1/2 2. Nds. Special Olympics Landesspiele Juni 2013, Hannover (Einrichtung) (Straße) (PLZ, Ort, Bundesland) DelegationsleiterIn (Ansprechpartner für die gesamte Delegation) (Name, Vorname) ( -Adresse DelegationsleiterIn) (Telefonnummer mit Vorwahl) (Mobilnummer DelegationsleiterIn) TrainerIn/ BetreuerIn Boccia:: (Name, Vorname) (Telefonnummer) (Anzahl weitere Betreuer) Fußball: (Name, Vorname) (Telefonnummer) (Anzahl weitere Betreuer) Judo: (Name, Vorname) (Telefonnummer) (Anzahl weitere Betreuer) Leichtathletik: (Name, Vorname) (Telefonnummer) (Anzahl weitere Betreuer) Schwimmen: (Name, Vorname) (Telefonnummer) (Anzahl weitere Betreuer) Tischtennis: (Name, Vorname) (Telefonnummer) (Anzahl weitere Betreuer) WF Angebot: (Name, Vorname) (Telefonnummer) (Anzahl weitere Betreuer)

17 Rückmeldung bis Formblatt B Hauptmeldung Seite 2/2 Athleten Boccia: Fußball: Judo: Leichtathletik: Schwimmen: Tischtennis: WF Angebot: Anzahl Athleten w Anzahl Athleten w Anzahl Athleten w Anzahl Athleten w Anzahl Athleten w Anzahl Athleten w Anzahl Athleten w Anzahl Athleten m Anzahl Athleten m Anzahl Athleten m Anzahl Athleten m Anzahl Athleten m Anzahl Athleten m Anzahl Athleten m Ort, Datum Unterschrift

18 Einrichtung Delegationsleiter: Trainer: FUSSBALL Teilnehmeraufstellung/Leistungseinschätzung Formblatt C Sportartenmeldung Termin Mobil: Telefon: Anzahl weitere Betreuer Fußball Trikotfarbe Satz 1 Trikotfarbe Satz 2 Wettbewerb: 7-a-side Herren und gemischt 7-a-side Damen Unified 7-a-side Name der SportlerInnen 01 Geschl m/w Geb. datum D=bes. Diät A=Anfallskrank P=Unified-Partner Trikotnummer Ergebnis Test 1 Ergebnis Test 2 Ergebnis Test 3 Gesamt- Punkte Skilltest Skill-Test Punkte Team: Addieren der Gesamtpunkte jede/s Spielerin/s und anschließend Teilen dieser Gesamtzahl durch die Anzahl der Mitspieler (i.d.r. 10) Einschätzung der Mannschaft sehr stark stark durchschnittl. schwach sehr schwach Die Leistungseinschätzungstests sind im Regelwerk beschrieben:

19 Einrichtung Delegationsleiter: Trainer: Anzahl weitere Betreuer Judo Formblatt C JUDO Termin Sportartenmeldung Teilnehmeraufstellung/Leistungseinschätzung Termin Mobil: Telefon: Name der SportlerInnen Geschl m/w Geb. datum D=bes. Diät A=Anfallskrank R/G=Rolli, Gehhilfe Gewicht Leistungsklasse I, II oder III Judoka der WB-Klasse 2, die nur am Boden kämpfen ( BL eintragen) Die Leistungsklassen sind im Ausschreibungstext und im Regelwerk beschrieben:

20 Einrichtung Delegationsleiter: Trainer: LEICHTATHLETIK Teilnehmeraufstellung Formblatt C Sportartenmeldung Termin Mobil: Telefon: Anzahl weitere Betreuer Leichtathletik Name der SportlerInnen 01 Geschl m/w Geb. datum D=bes. Diät A=Anfallskr R/G=Rolli, Gehhilfe 50m Lauf Stand Weitsprung Wurf 200g 4x50m Pendelstaffel 50m Rolli Sprint 100m Rolli Sprint Kugel 3kg=w 4kg=m auch f. 100m Lauf 1500m Lauf Weitsprung m. Anlauf 4x100 m Staffel 4x100 m Unified Staffel Rolli! Kat. 1 Kat. 1 Kat. 1 Kat. 1 Kat. 2 Kat. 2 Kat. 2,3 Kat. 3 Kat. 3 Kat. 3 Kat. 3 Kat Pro TeilnehmerIn sind maximal 2 Einzeldisziplinen plus 1 Staffel möglich. Die Auswahl muss innerhalb einer Kategorie erfolgen, wenn man die Teilnahme bei den Nationalen Spielen anstrebt. Bitte in die entsprechenden Kästchen die aktuellen Bestleistungen eintragen!

21 Einrichtung Delegationsleiter: Trainer: SCHWIMMEN Teilnehmeraufstellung Formblatt C Sportartenmeldung Termin Mobil: Telefon: Anzahl weitere Betreuer Schwimmen me der SportlerInnen Geschl m/w Geb. datum D=bes. Diät A=Anfallsk R/G=Rolli Gehhilfe Brust 25m Freistil 25m Schmett erling 25m Rücken 25m Freistil 50m Rücken 50m Schmett erling 50m Brust 50m Freistil 100m Rücken 100m Brust 100m Freistil 200m 4x25m Freistil Staffel 4 x 50 m Freistil Staffel 4x50m Unifie Staffe Pro TeilnehmerIn sind maximal 2 Einzeldisziplinen plus Staffel möglich. Die Auswahl ist frei und erfolgt nicht mehr innerhalb einer Kategorie. Bitte in die entsprechenden Kästchen die aktuellen Bestleistungen eintragen!

22 TISCHTENNIS Mannschaftsaufstellung/Leistungseinschätzung Formblatt C Sportartenmeldung Termin Einrichtung Delegationsleiter: Trainer: Mobil: Telefon: Anzahl weitere Betreuer Tischtennis Name der SportlerInnen 01 Geschl m/w Geb. datum D=bes. Diät A=Anfallskr ank R/G=Rolli, Gehhilfe E=Einzel D=Doppel (bei Doppel Paarungen markieren) Ergebnis Test 1 Pkte. Ergebnis Test 2 Pkte. Ergebnis Test 3 Pkte. Ergebnis Test 4 Pkte. Ergebnis Test 5 Pkte. Gesamt- Punkte Die Leistungseinschätzungstests sind im Regelwerk beschrieben:

23 Boccia Teilnehmeraufstellung/ Disziplinen Formblatt C Sportartenmeldung Termin Einrichtung: Delegationsleiter: Trainer: Mobil: Telefon: Anzahl weiterer Betreuer Boccia: Nr. Name der SportlerInnen Geschl. (m/w) Geb. datum D = bes. Diät A = Anfallskrank R/G = Rolli/ Gehhilfe Disziplin (bitte ankreuzen, Mehrfachnennung möglich) Einzel Doppel

24 WETTBEWERBFREIES ANGEBOT Teilnehmeraufstellung Formblatt C Sportartenmeldung Termin Einrichtung Delegationsleiter: Trainer: Mobil: Telefon: Anzahl weitere Betreuer Wettbewerbsfreies Angebot Name der SportlerInnen D = bes. Diät A = Anfallskrank R/G = Rolli, Gehhilfe Name der SportlerInnen D = bes. Diät A = Anfallskrank R/G = Rolli, Gehhilfe Name der SportlerInnen D = bes. Diät A = Anfallskrank R/G = Rolli, Gehhilfe Bitte unbedingt angeben: Teilnahme am am an beiden Tagen (wichtig für die Mittagessenversorgung)

25 Rückmeldung bis Formblatt D Registrierung MEDIZINISCHES FORMBLATT/EINVERSTÄNDNISERKLÄRUNG 2. Nds. Special Olympics Landesspiele Juni 2013, Hannover (Name des Sportlers) (Straße) (PLZ, Ort, Bundesland) (Telefonnummer mit Vorwahl und Fax) (Mobilnummer) (DelegationsleiterIn) ( -Adresse) Bestätigung Hiermit bestätigen wir, dass eine Einverständniserklärung der Eltern/Betreuer aller Teilnehmer, die zu den 2. Nds. Special Olympics Landesspielen in Hannover gemeldet wurden, vorliegt. Des Weiteren bestätigen wir, dass für jeden einzelnen unserer TeilnehmerInnen eine ärztliche Sporteignungserklärung vorliegt. Wir bestätigen, dass für Athleten mit atlanto-axialer Instabilität für die Teilnahme an nicht erlaubten Sportarten und Disziplinen ein schriftlicher Antrag beim Veranstalter eingereicht und bestätigt worden ist. Ein Impfpass (insbesondere Schutz gegen Tetanus/Hepatitis) sowie die (Notfall-) Medikation sollte mitgeführt werden. Außerdem bestätigen wir die Übertragung aller Medienrechte in Zusammenhang mit den 2. Nds. Special Olympics Landesspielen an Special Olympics Niedersachsen e.v. Ort, Datum Unterschrift

26 Rückmeldung bis Formblatt E Registrierung EINVERSTÄNDNISERKLÄRUNG HEALTHY ATHLETES 2. Nds. Special Olympics Landesspiele Juni 2013, Hannover (Name, Vorname des Sportlers) (Geburtsdatum) (Straße) (Institution/Einrichtung) (PLZ, Ort, Bundesland) Healthy Athletes Einverständniserklärung Mit dem Healthy Athletes Programm bietet Special Olympics seinen Athleten kostenfreie, nicht invasive Gesundheitsdienste auf lokaler, nationaler und internationaler Ebene an. Diese Dienste umfassen individuelle orientierende Untersuchungen, Gesundheits-Checks, Gesundheitsaufklärung und vorbeugende Maßnahmen (wie z.b. Mundschutz für Kontaktsportarten). Außerdem können, wenn notwendig, kostenfrei verschreibungspflichtige Brillen, Schwimm- und Schutzbrillen sowie Hörhilfen an die Athleten gegeben werden. Die Athleten werden über ihren Gesundheitszustand informiert und bekommen schriftliche Informationen, in welche Weiterbehandlung, falls erforderlich, sie sich begeben sollten. Darüber hinaus werden die Gesundheitsdaten aufgenommen und unter Berücksichtigung des Datenschutzes aufgearbeitet und in eine Healthy Athletes Datenbank aufgenommen. Diese dient dazu, die Bedingungen in der Gesundheitsfürsorge für Menschen mit geistiger Behinderung zu verbessern. Einverständniserklärung: Ich verstehe, dass ich mich durch meine Unterschrift (s.u.) mit der Teilnahme am Gesundheitsprogramm von Special Olympics Healthy Athletes Program einverstanden erkläre. Dieses Programm bietet während der Veranstaltung vom in Hannover einen Gesundheits- Check, Beratung und Aufklärung in folgendem Bereich: FUN Fitness - Bewegung mit Spaß (Erläuterungen siehe Ausschreibung) Ich verstehe, dass die Teilnahme am Healthy Athletes Programm für mich freiwillig ist und dass ich das Programm jederzeit abbrechen kann. Das Angebot dieses Gesundheits-Checks zielt nicht darauf ab, regelmäßige Gesundheitsfürsorge zu ersetzen. Ich verstehe, dass jeder seine eigene, unabhängige Gesundheitsfürsorge verfolgen sollte und dass Special Olympics durch die Bereitstellung der Gesundheitsdienste im Healthy Athletes Programm nicht verantwortlich ist für die Gesundheit der teilnehmenden Sportler. Ich verstehe und erlaube, dass Informationen, die während des Healthy Athletes-Programms über mich gesammelt werden, anonym aufgearbeitet werden und so der Verbesserung der Gesundheitsfürsorge für Sportler von Special Olympics und allgemein für Menschen mit geistiger Behinderung dienen. Sportler (wenn 18 Jahre alt und geschäftsfähig) Eltern oder gesetzlicher Vertreter (wenn Sportler unter 18 Jahre alt oder nicht geschäftsfähig) Hiermit bestätige ich, dass der Sportler den Inhalt der Einverständniserklärung verstanden hat: Betreuer Einrichtung/Schule/Werkstatt Ort, Datum

LANDESSPIELE BREMEN 2017

LANDESSPIELE BREMEN 2017 LANDESSPIELE BREMEN 2017 06. 08. September 2017 Bremen auf dem Vereinsgelände des Partnervereins der LANDESSPIELE BREMEN 2017 TuS Komet Arsten e.v. Ausschreibung SPECIAL OLYMPICS INTERNATIONAL ist weltweit

Mehr

Landesarbeitsgemeinschaft WfB Antoniusheim Fulda Special Olympics Hessen

Landesarbeitsgemeinschaft WfB Antoniusheim Fulda Special Olympics Hessen Landesarbeitsgemeinschaft WfB Antoniusheim Fulda Special Olympics Hessen Lasst mich gewinnen, doch wenn ich nicht gewinnen kann, lasst mich mutig mein Bestes geben! Ausschreibung Landessportfest Leichtathletik

Mehr

AUSSCHREIBUNG. Special Olympics European Tennis Tournament Reit im Winkl 30. September 3. Oktober 2016

AUSSCHREIBUNG. Special Olympics European Tennis Tournament Reit im Winkl 30. September 3. Oktober 2016 AUSSCHREIBUNG Special Olympics European 30. September 3. Oktober 2016 SPECIAL OLYMPICS INTERNATIONAL ist weltweit die größte durch das IOC offiziell anerkannte Sportbewegung für Menschen mit geistiger

Mehr

15. Special Olympics Thüringen Landeswettbewerb Bowling

15. Special Olympics Thüringen Landeswettbewerb Bowling 15. Special Olympics Thüringen Landeswettbewerb Bowling 22. April 2017 in Erfurt Anerkennungswettbewerb für die Nationalen Sommerspiele 2018 in Kiel - Ausschreibung - Veranstalter/Ausrichter: Austragungsort:

Mehr

1. niedersächsisches Special Olympics Schwimmfest der Lebenshilfe Wolfsburg

1. niedersächsisches Special Olympics Schwimmfest der Lebenshilfe Wolfsburg 1. niedersächsisches Special Olympics Schwimmfest der Lebenshilfe Wolfsburg 05. September 2017 in Wolfsburg - Ausschreibung - Anerkennungswettbewerb für die Nationalen Sommerspiele 2018 SPECIAL OLYPMICS

Mehr

Special Olympics Leichtathletikmeeting Berlin/Brandenburg

Special Olympics Leichtathletikmeeting Berlin/Brandenburg Ausschreibung Special Olympics Leichtathletikmeeting Berlin/Brandenburg von SOD in Berlin/Brandenburg e.v. am 19.06.2017 im Sportpark am Luftschiffhafenstadion (Am Luftschiffhafen 1 ; 14471 Potsdam) Veranstalter:

Mehr

Bodensee - Schwimmfest Anerkennungswettbewerb Special Olympics im Schwimmen

Bodensee - Schwimmfest Anerkennungswettbewerb Special Olympics im Schwimmen Ausschreibung Bodensee - Schwimmfest Anerkennungswettbewerb Special Olympics im Schwimmen 13.07.2017 I. Allgemeine Informationen Veranstalter: Special Olympics Baden-Württemberg e.v. Ausrichter: Tannenhag-Schule

Mehr

4. LANDESSPIELE BREMEN Ausschreibung

4. LANDESSPIELE BREMEN Ausschreibung 4. LANDESSPIELE BREMEN 2017 06. 08. September 2017 auf dem Vereinsgelände des Partnervereins der Landesspiele TuS Komet Arsten e.v. und Schwimmwettbewerbe in Bremerhaven Ausschreibung SPECIAL OLYMPICS

Mehr

6. Special Olympics Thüringen Landeswettbewerb Schwimmen

6. Special Olympics Thüringen Landeswettbewerb Schwimmen 6. Special Olympics Thüringen Landeswettbewerb Schwimmen 25./26. September 2015 in Erfurt - Ausschreibung - Anerkennungswettbewerb für die Nationalen Sommerspiele 2016 SPECIAL OLYPMICS INTERNATONAL ist

Mehr

SPECIAL OLYMPICS BAYERN WINTERSPORT-SERIE 2016

SPECIAL OLYMPICS BAYERN WINTERSPORT-SERIE 2016 Die Sportorganisation für Menschen mit geistiger Behinderung SPECIAL OLYMPICS BAYERN WINTERSPORT-SERIE 2016 - Anerkennungswettbewerb von Special Olympics Deutschland für die Nationalen Winterspiele 2017

Mehr

Ausschreibung. Special City Run. 29. Oktober Special Olympics Deutschland in Sachsen e. V. (SODiS) Könneritzstraße Dresden

Ausschreibung. Special City Run. 29. Oktober Special Olympics Deutschland in Sachsen e. V. (SODiS) Könneritzstraße Dresden Ausschreibung Special City Run 29. Oktober 2017 I Allgemeine Informationen Veranstalter: Special Olympics Deutschland in Sachsen e. V. (SODiS) Könneritzstraße 25 01067 Dresden Hauptveranstalter: Turn-

Mehr

Ausschreibung. Sommersportfest Zwickau. 07. bis Special Olympics Deutschland in Sachsen e. V. (SODiS) Könneritzstraße Dresden

Ausschreibung. Sommersportfest Zwickau. 07. bis Special Olympics Deutschland in Sachsen e. V. (SODiS) Könneritzstraße Dresden Ausschreibung 07. bis 09.09.2017 I Allgemeine Informationen Veranstalter: Ausrichter: Ansprechpartner: Special Olympics Deutschland in Sachsen e. V. (SODiS) Könneritzstraße 25 01067 Dresden Kreissportbund

Mehr

Ausschreibung. Badmintonturnier 2014 der Lebenshilfe Wolfsburg. 28. Oktober 2014 in Fallersleben

Ausschreibung. Badmintonturnier 2014 der Lebenshilfe Wolfsburg. 28. Oktober 2014 in Fallersleben Ausschreibung Badmintonturnier 2014 der Lebenshilfe Wolfsburg 28. Oktober 2014 in Fallersleben Special Olympics in Niedersachsen e.v. Schuhstraße 4 30159 Hannover Tel.: +49 (0)511 / 35397996 info@specialolympics-nds.de

Mehr

2. Offenes Landesschwimmfest in Barsbüttel, Schleswig-Holstein Ausschreibung

2. Offenes Landesschwimmfest in Barsbüttel, Schleswig-Holstein Ausschreibung Schleswig-Holstein 2. Offenes Landesschwimmfest in Barsbüttel, Schleswig-Holstein 14.2.2009 Ausschreibung Veranstalter und Ausrichter: Sportliche Leitung: Gesamtleitung: Special Olympics Schleswig-Holstein

Mehr

Ausschreibung. 9. Sachsenbowl Dresden. 24. September 2016. Special Olympics Deutschland in Sachsen e. V. (SODiS) Könneritzstraße 25 01067 Dresden

Ausschreibung. 9. Sachsenbowl Dresden. 24. September 2016. Special Olympics Deutschland in Sachsen e. V. (SODiS) Könneritzstraße 25 01067 Dresden Ausschreibung 9. Sachsenbowl Dresden 24. September 2016 I Allgemeine Informationen Veranstalter: Ausrichter: Ansprechpartner: Special Olympics Deutschland in Sachsen e. V. (SODiS) Könneritzstraße 25 01067

Mehr

3. Special OlympicsSachsenTischtennisturnier. -Ausschreibung- Special Olympics Deutschland in Sachsen e.v.

3. Special OlympicsSachsenTischtennisturnier. -Ausschreibung- Special Olympics Deutschland in Sachsen e.v. 3. Special OlympicsSachsenTischtennisturnier -Ausschreibung- Veranstalter: Special Olympics Deutschland in Sachsen e.v. Ausrichter/ Kooperationspartner: Schirmherrschaft: Leitung: Döbelner SV "Vorwärts"

Mehr

8. Inklusiver Special Olympics Thüringen Landeswettbewerb Schwimmen

8. Inklusiver Special Olympics Thüringen Landeswettbewerb Schwimmen 8. Inklusiver Special Olympics Thüringen Landeswettbewerb Schwimmen 22.-23.09.2017 in Erfurt - Ausschreibung - Anerkennungswettbewerb für die Nationalen Sommerspiele 2018 SPECIAL OLYPMICS INTERNATONAL

Mehr

Das Mindestalter zur Teilnahme beträgt 12 Jahre. Stichtag für die Altersgrenze ist der 15. September 2015.

Das Mindestalter zur Teilnahme beträgt 12 Jahre. Stichtag für die Altersgrenze ist der 15. September 2015. Veranstalter: Kooperationspartner: Ausrichter: SOBW / TSG 1899 Hoffenheim Anpfiff ins Leben e.v. TSG 1899 Hoffenheim Teilnahmeberechtigung: Trainings- und Wettbewerbsangebote von Special Olympics stehen

Mehr

7. Inklusiver Special Olympics Thüringen Landeswettbewerb Schwimmen

7. Inklusiver Special Olympics Thüringen Landeswettbewerb Schwimmen 7. Inklusiver Special Olympics Thüringen Landeswettbewerb Schwimmen 30.09./01.10.2016 in Erfurt - Ausschreibung - Anerkennungswettbewerb für die Nationalen Sommerspiele 2018 SPECIAL OLYPMICS INTERNATONAL

Mehr

Special Olympics Thüringen e.v. Landeswettbewerb Schwimmen

Special Olympics Thüringen e.v. Landeswettbewerb Schwimmen 5. Special Olympics Thüringen Landeswettbewerb Schwimmen 21./22. November 2014 in Erfurt - Ausschreibung - Anerkennungswettbewerb für die Nationalen Sommerspiele 2016 SPECIAL OLYPMICS INTERNATONAL ist

Mehr

22. SPECIAL OLYMPICS Berlin

22. SPECIAL OLYMPICS Berlin Einladung und Ausschreibung 22. SPECIAL OLYMPICS Berlin Landesschwimmfest am 29./30. Oktober 2016 Qualifizierungsveranstaltung für alle Berliner und Brandenburger SO Schwimmer für die Schwimmwettkämpfe

Mehr

Ausschreibung. Special Olympics Landesspiele 2017

Ausschreibung. Special Olympics Landesspiele 2017 Seite 1 Ausschreibung Special Olympics Landesspiele 2017 vom 15. - 17. September 2017 in Hamburg Seite 2 Ausschreibung und Erläuterungen Landesweite Sommerspiele für Menschen mit geistiger Behinderung

Mehr

Ausschreibung und Einladung zum deutschlandweiten Turnier von Special Olympics Niedersachsen im Badminton- Einzel

Ausschreibung und Einladung zum deutschlandweiten Turnier von Special Olympics Niedersachsen im Badminton- Einzel Ausschreibung und Einladung zum deutschlandweiten Turnier von Special Olympics Niedersachsen im Badminton- Einzel Registriert als Anerkennungswettbewerb für die Nationalen Spiele Hannover 2016 am 20.10.2015

Mehr

Teilnahmeberechtigung: Trainings- und Wettbewerbsangebote von Special Olympics stehen grundsätzlich allen Menschen mit

Teilnahmeberechtigung: Trainings- und Wettbewerbsangebote von Special Olympics stehen grundsätzlich allen Menschen mit 1 AUSSCHREIBUNG 4. BADENWÜRTTEMBERGISCHE UNIFIED FUSSBALLMEISTERSCHAFTEN 06.10.2016 07.10.2016 AM DIETMARHOPPSTADION HOFFENHEIM SILBERGASSE 45 74889 HOFFENHEIM Veranstalter: Kooperationspartner: Ausrichter:

Mehr

Einladung und Ausschreibung , Bowling

Einladung und Ausschreibung , Bowling Einladung und Ausschreibung 14.10.2017, Bowling Special Olympics Bowlingturnier Berlin/Brandenburg am 14.10.2017 Wichtig: Anerkennungswettbewerb für die Nationalen Sommerspiele von SOD in Kiel 2018 Veranstalter:

Mehr

Special Olympics Deutschland

Special Olympics Deutschland Special Olympics Deutschland 1991-2014 Agenda 1. Special Olympics allgemein 2. Special Olympics Deutschland ein Überblick 3. Düsseldorf 2014 Seite 2 Special Olympics Deutschland e.v. Agenda 1. Kapitel

Mehr

Ausschreibung 1. Special Olympics / Thüringer Winterspiele Januar 2014

Ausschreibung 1. Special Olympics / Thüringer Winterspiele Januar 2014 1 Ausschreibung 1. Special Olympics / Thüringer Winterspiele 12. - 17. Januar 2014 SPECIAL OLYMPICS INTERNATIONAL ist weltweit die größte - vom IOC offiziell anerkannte - Sportbewegung für Menschen mit

Mehr

Ausschreibung zum Landesschwimmfest Bayern am 14. März 2015 in Nürnberg

Ausschreibung zum Landesschwimmfest Bayern am 14. März 2015 in Nürnberg Dezember 014 An die Mitarbeiter und Sportbeauftragten des Sports mit Menschen mit Behinderungen sowie Mitarbeiter der Diakonie Neuendettelsau, in den ej-sport Vereinen und Mitglieder von SO Bayern Ausschreibung

Mehr

15. Special Olympics Thüringen Landeswettbewerb Tischtennis

15. Special Olympics Thüringen Landeswettbewerb Tischtennis 15. Special Olympics Thüringen Landeswettbewerb Tischtennis 7./8. November 2015 in Friedrichroda Liebe interessierte Tischtennisspieler, wir möchten alle interessierten Einrichtungen und Vereine herzlich

Mehr

5. SOBW Landes-Winterspiele Todtnauberg 2016

5. SOBW Landes-Winterspiele Todtnauberg 2016 0Ausschreibung Partner der Winterspiele 5. SOBW Landes-Winterspiele Todtnauberg 2016 Zielgruppe Sportlerinnen und Sportler mit geistiger und mehrfacher Behinderung ab dem 8. Lebensjahr aus Baden-Württemberg

Mehr

Ausschreibung Offene Sportspiele 2017 (OS17) Special Olympics Sachsen-Anhalt LandesSportSchule Osterburg September 2017

Ausschreibung Offene Sportspiele 2017 (OS17) Special Olympics Sachsen-Anhalt LandesSportSchule Osterburg September 2017 Die Sportorganisation für Menschen mit geistiger Behinderung unter der Schirmherrschaft von Daniela Schadt Ausschreibung Offene Sportspiele 2017 (OS17) Special Olympics Sachsen-Anhalt LandesSportSchule

Mehr

BRÜCKEN bauen - Special Olympics Sommerspiele Vöcklabruck 2018

BRÜCKEN bauen - Special Olympics Sommerspiele Vöcklabruck 2018 Vöcklabruck, Januar 2017 BRÜCKEN bauen - Special Olympics Sommerspiele Vöcklabruck 2018 Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Athletinnen und Athleten, liebe Trainerinnen und Trainer! Wir laden Sie sehr

Mehr

9. Special Olympics / Thüringer Ski Langlauftage

9. Special Olympics / Thüringer Ski Langlauftage 9. Special Olympics / Thüringer Ski Langlauftage 22.-25. Januar 2018 in Oberhof - Ausschreibung - SPECIAL OLYPMICS INTERNATONAL ist weltweit die größte vom IOC offiziell anerkannte Sportbewegung für Menschen

Mehr

AUSSCHREIBUNG INKLUSIONSSPORTTAG REGENSBURG 9. JULI 2016

AUSSCHREIBUNG INKLUSIONSSPORTTAG REGENSBURG 9. JULI 2016 AUSSCHREIBUNG INKLUSIONSSPORTTAG REGENSBURG 9. JULI 2016 Aus dem Projekt Regensburg inklusiv heraus entstand die Idee, 2015 erstmals einen Inklusionssporttag durchzuführen, der den etablierten und neuen

Mehr

AUSSCHREIBUNG. Nachwuchs- und Sichtungswettkampf der Deutschen Behindertensportjugend (DBSJ) in Judo, Leichtathletik, Schwimmen und Tischtennis

AUSSCHREIBUNG. Nachwuchs- und Sichtungswettkampf der Deutschen Behindertensportjugend (DBSJ) in Judo, Leichtathletik, Schwimmen und Tischtennis AUSSCHREIBUNG Nachwuchs- und Sichtungswettkampf der Deutschen Behindertensportjugend (DBSJ) in Judo, Leichtathletik, Schwimmen und Tischtennis Veranstalter: Deutsche Behindertensportjugend (DBSJ) - Im

Mehr

Ausschreibung zum Landesschwimmfest Hessen am 27./28. Oktober 2011 im St. Vincenzstift Aulhausen in Rüdesheim am Rhein

Ausschreibung zum Landesschwimmfest Hessen am 27./28. Oktober 2011 im St. Vincenzstift Aulhausen in Rüdesheim am Rhein Sankt Vincenzstift Aulhausen und Jugendhilfe Marienhausen Ausschreibung zum Landesschwimmfest Hessen am 27./28. Oktober 2011 im St. Vincenzstift Aulhausen in Rüdesheim am Rhein Veranstalter: Ausrichter:

Mehr

Ausschreibung Special Olympics Saarland Landesspiele Saarbrücken/ St. Ingbert

Ausschreibung Special Olympics Saarland Landesspiele Saarbrücken/ St. Ingbert Ausschreibung Special Olympics Saarland Landesspiele Saarbrücken/ St. Ingbert Landesspiele für Menschen mit einer geistigen Behinderung 4. 6. September 2017 Ich will gewinnen, doch wenn ich nicht gewinnen

Mehr

2. Special Olympics Thüringer Winterspiele

2. Special Olympics Thüringer Winterspiele 2. Special Olympics Thüringer Winterspiele 25. 29. Januar 2016 in Oberhof, Heubach und Ilmenau Anerkennungswettbewerb für die Nationalen Winterspiele 2017 - Ausschreibung - SPECIAL OLYPMICS INTERNATONAL

Mehr

Ausschreibung Unified-Radrennen. 28. Mai 2016

Ausschreibung Unified-Radrennen. 28. Mai 2016 Ausschreibung Unified-Radrennen 28. Mai 2016 I Allgemeine Informationen Veranstalter: Ausrichter: Deutscher Betriebssportverband e.v. Betriebssportverband Hamburg, Sparte Radsport Special Olympics Deutschland

Mehr

Sportstätten: Alle Sportstätten befinden sich im bzw. in der Nähe des Sportforum Rostock Kopernikusstraße 17a Rostock

Sportstätten: Alle Sportstätten befinden sich im bzw. in der Nähe des Sportforum Rostock Kopernikusstraße 17a Rostock Veranstalter: Deutsche Behindertensportjugend (DBSJ) im Deutschen Behindertensportverband (DBS) e.v. im Hause der Gold-Kraemer-Stiftung Tulpenweg 2-4 50226 Frechen Ansprechpartnerin: Cora Hengst Tel.:

Mehr

Ausschreibung. Special Olympics Landesspiele Hildesheim Niedersächsische Sommerspiele für Menschen mit geistiger Behinderung

Ausschreibung. Special Olympics Landesspiele Hildesheim Niedersächsische Sommerspiele für Menschen mit geistiger Behinderung Ausschreibung Special Olympics Landesspiele Hildesheim 2017 Niedersächsische Sommerspiele für Menschen mit geistiger Behinderung 14. - 16. Juni 2017 Special Olympics Deutschland in Niedersachsen e.v. Emdenstraße

Mehr

Badminton (2017) Special Olympics Sportregeln

Badminton (2017) Special Olympics Sportregeln Special Olympics Sportregeln Badminton (2017) Seite 2 Inhaltsverzeichnis Abschnitt A Offizielle Wettbewerbe 3 Abschnitt B Wettbewerbe 4 Abschnitt C Wettbewerb für Sportler mit geringer Spielstärke 6 Abschnitt

Mehr

Ausschreibung. Integrationsfest der Reiter. 25. April Special Olympics Deutschland in Sachsen e. V. (SODiS)

Ausschreibung. Integrationsfest der Reiter. 25. April Special Olympics Deutschland in Sachsen e. V. (SODiS) usschreibung 25. pril 2015 I llgemeine Informationen Veranstalter: Special Olympics Deutschland in Sachsen e. V. (SODiS) usrichter: Reit- und Fahrverein Röhrsdorf e. V. nsprechpartner: ngela Gruner (RFV

Mehr

Liebe Sportlerinnen und Sportler, liebe Trainerinnen und Trainer,

Liebe Sportlerinnen und Sportler, liebe Trainerinnen und Trainer, Liebe Sportlerinnen und Sportler, liebe Trainerinnen und Trainer, sehr geehrte Damen und Herren! Graz, im Oktober 2014 ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------Wir

Mehr

Special Olympics München Sonntag, 20.Mai bis Samstag 26. Mai 2012

Special Olympics München Sonntag, 20.Mai bis Samstag 26. Mai 2012 Special Olympics München 2012 Sonntag, 20.Mai bis Samstag 26. Mai 2012 Special Olympics - Allgemein Special Olympics ist die weltweit größte, vom IOC offiziell anerkannte, Sportorganisation für Menschen

Mehr

!"#$%&#%'("'&%%#'%%)*+,

!#$%&#%'('&%%#'%%)*+, !"#$%&#%'("'&%%#'%%)*+, -. / 0.!/. 12!2 /3."4! 5/! 6 0 27/ *.3.".. 5 6".*, 2.. 89/ -."7 *- :253.6. ;.." 8.! /-.*,.*, 8 *

Mehr

Sportstätten: Alle Sportstätten befinden sich im bzw. in der Nähe des Sportforum Rostock Kopernikusstraße 17a Rostock

Sportstätten: Alle Sportstätten befinden sich im bzw. in der Nähe des Sportforum Rostock Kopernikusstraße 17a Rostock Veranstalter: Deutsche Behindertensportjugend (DBSJ) im Deutschen Behindertensportverband (DBS) e.v. im Hause der Gold-Kraemer-Stiftung Tulpenweg 2-4 50226 Frechen Ansprechpartnerin: Cora Hengst Tel.:

Mehr

Ausschreibung. Special Olympics Landesspiele 2017

Ausschreibung. Special Olympics Landesspiele 2017 Ausschreibung Special Olympics Landesspiele 2017 vom 12. - 14. Juni 2017 in Trier Seite 2 Ausschreibung und Erläuterungen Die Special Olympics Landesspiele 2017 sind für Sportler mit und ohne geistiger

Mehr

Einladung. zum 7. Sport- und Spielefest von und für Menschen mit und ohne Beeinträchtigung

Einladung. zum 7. Sport- und Spielefest von und für Menschen mit und ohne Beeinträchtigung Anmeldung nur zur Info Anmeldung direkt über die Werkstätten An Sportlerinnen und Sportler, Schulen, Institutionen und Organisationen, Vereine und Privatpersonen Götzis, im Mai 2016 Einladung zum 7. Sport-

Mehr

Dokumentation zur Mittelbeschaffung für Coaches und Betreuer der Schweizer Delegation / BBa

Dokumentation zur Mittelbeschaffung für Coaches und Betreuer der Schweizer Delegation / BBa Dokumentation zur Mittelbeschaffung für Coaches und Betreuer der Schweizer Delegation 30.10.2010 / BBa Special Olympics International Special Olympics ist das grösste internationale Sportprogramm für Menschen

Mehr

Special Olympics NRW Wintersport-Tage 2018

Special Olympics NRW Wintersport-Tage 2018 Special Olympics NRW Wintersport-Tage 2018 Ausschreibung Datum 15. 17. Januar 2018 e Eissporthalle Essen Skihalle Neuss Vorwort Liebe Wintersport-Begeisterte, das Jahr 2017 neigt sich dem Ende oder anders

Mehr

5. internationalen Tennis-Turnier. Turnier des BSV Rheinland-Pfalz

5. internationalen Tennis-Turnier. Turnier des BSV Rheinland-Pfalz Einladung und Ausschreibung 5. internationalen Tennis-Turnier Turnier des BSV Rheinland-Pfalz für Menschen mit geistiger Behinderung in Treis-Karden / Mosel vom 09.-12 12. August 2012 Veranstalter: Behinderten-

Mehr

Special Olympics Kiel 2018

Special Olympics Kiel 2018 Special Olympics Kiel 2018 Wir suchen Helfer mit und ohne geistige Behinderung Die Nationalen Spiele für Menschen mit geistiger Behinderung finden vom 14. bis 18. Mai 2018 in Kiel statt. Das ist eine große

Mehr

Kommentiertes Programm Special Olympics Landesspiele 2017

Kommentiertes Programm Special Olympics Landesspiele 2017 Kommentiertes Programm Special Olympics Landesspiele 2017 Montag, 12.06.2017 12:00-16:00 Akkreditierung (Arkaden im Brunnenhof) Ort: Die Akkreditierung findet in den Arkaden des Brunnenhofs, direkt neben

Mehr

32. Einladungsschwimmfest der SGW

32. Einladungsschwimmfest der SGW Turnen Musik Handball Tischtennis Badminton Schwimmen Tennis Volleyball Leichtathletik Judo Ski und Freizeit Tanz Kegeln Basketball Seniorengemeinschaft Bahnengolf Gesundheitssport Baseball Ju Jutsu Sportkindergarten

Mehr

Konzept «Projekt Liechtenstein»

Konzept «Projekt Liechtenstein» Konzept «Projekt Liechtenstein» Projekt Liechtenstein Der European Football Cup 2008 bildete den Auftakt vom Bodensee Cup. Ein Projekt, das über vier Jahre bis 2011 läuft und die Zusammenarbeit innerhalb

Mehr

Übersicht: Wettkampffolge

Übersicht: Wettkampffolge Übersicht: Zeiten: Ort: Veranstalter: Website: Einlass siehe Wettkampffolge Kampfrichtersitzung 30min nach Einlass (Sa: 10:30, So: 8:30) Einschwimmen endet spätestens 5min vor Beginn des Abschnitts Hallenbad

Mehr

Ausschreibung. 2. Hessische Landesspiele Marburg 2017 für Menschen mit geistiger Behinderung

Ausschreibung. 2. Hessische Landesspiele Marburg 2017 für Menschen mit geistiger Behinderung Ausschreibung 2. Hessische Landesspiele Marburg 2017 für Menschen mit geistiger Behinderung Ich will gewinnen, doch wenn ich nicht gewinnen kann, lasst mich mutig mein Bestes geben! Special Olympics Eid

Mehr

Hiermit lädt die DLRG OG Lörrach e.v. recht herzlich zu unserem 42. Internationalen Markgräfler Rettungsvergleichswettkampf ein.

Hiermit lädt die DLRG OG Lörrach e.v. recht herzlich zu unserem 42. Internationalen Markgräfler Rettungsvergleichswettkampf ein. DLRG Ortsgruppe Lörrach e.v. Postfach 12 75 79502 Lörrach An alle interessierten Ortsgruppen, Sektionen und Gliederungen in Deutschland und in benachbartem Ausland und alle Ortsgruppen in LV Baden Ortsgruppe

Mehr

Inklusives Lauf-Team beim 12. Run for Children 2017

Inklusives Lauf-Team beim 12. Run for Children 2017 Ausschreibung Inklusives Lauf-Team beim 12. Run for Children 2017 am 10.06.2017 in Mainz Ausschreibung Lauffreunde aufgepasst! Am 10. Juni 2017 lockt der Run for Children rund 3.000 Sportler nach Mainz.

Mehr

Neusser Tennisclub NTC Stadtwald Neuss von 1980 e.v. Special Olympics Tennis Stützpunkt

Neusser Tennisclub NTC Stadtwald Neuss von 1980 e.v. Special Olympics Tennis Stützpunkt 18. Special Olympics NRW Tennisturnier 2016 18. Special Olympics NRW Tennis Trainings Camp 2016 Special Olympics NRW Tennis Anerkennungswettbewerb 08. bis 10. Juli 2016-Tennisclub NTC Stadtwald - 41464

Mehr

Geschäftsstelle: Bahnhofstraße Naunhof Tel.: Fax:

Geschäftsstelle: Bahnhofstraße Naunhof Tel.: Fax: 1 2 Geschäftsstelle: Bahnhofstraße 25 04683 Naunhof Tel.: 034293 464090 Fax: 034293 464099 E-Mail: mail@ksb-ll.de KSB-Mitarbeiter/Innen: Geschäftsführerin Vereinsberater Veranstaltungs- Management Aus-

Mehr

Veranstaltungsrichtlinien für Anerkennungswettbewerbe Special Olympics Deutschland

Veranstaltungsrichtlinien für Anerkennungswettbewerbe Special Olympics Deutschland Veranstaltungsrichtlinien für Anerkennungswettbewerbe Special Olympics Deutschland Seite 2 Inhalt 1. Allgemeine Kriterien... 3 1.1. Philosophie von Special Olympics... 3 1.2. Internationale Richtlinien...

Mehr

Poomsae (Standard, Free Style & Para)

Poomsae (Standard, Free Style & Para) Poomsae (Standard, Free Style & Para) Austragungsort: ERIKA HESS EISSTADION Müllerstr. 185, 13353 Berlin Veranstalter: Berliner Taekwondo Verband (BTV) Ausrichter: ASV Berlin Abteilung Taekwondo Zeitplan:

Mehr

5. Deutscher Talent-Mehrsprung-Cup 2016

5. Deutscher Talent-Mehrsprung-Cup 2016 5. Deutscher Talent-Mehrsprung-Cup 2016 Ort: Hannover Sportstätte: Sportleistungszentrum Hannover, Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg 2a, 30169 Hannover Unterkunft: Jugendherberge Hannover, Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg

Mehr

Ausschreibung. Special Olympics Landesspiele Bayern Hof Juli Landesspiele für Menschen mit geistiger Behinderung

Ausschreibung. Special Olympics Landesspiele Bayern Hof Juli Landesspiele für Menschen mit geistiger Behinderung Ausschreibung Special Olympics Landesspiele Bayern Hof 2017 Landesspiele für Menschen mit geistiger Behinderung Unterstützt von: Special Olympics Deutschland in Bayern e.v. Georg-Brauchle-Ring 93 80992

Mehr

Entdecke Dich und die Welt mit Philipp Lahm!

Entdecke Dich und die Welt mit Philipp Lahm! Liebe Eltern, liebe Kinder, München, den 25.04.2013 bereits zum dritten Mal laden wir ein zum Philipp Lahm Sommercamp für junge Leukämiepatienten/Innen. Entdecke Dich und die Welt mit Philipp Lahm! Dies

Mehr

Victorinox Cup Mai 2008 am Lauerzersee Zentralschweiz. Der Victorinox Cup ist in der Schweiz der Rettungssport- Event im offenen Gewässer.

Victorinox Cup Mai 2008 am Lauerzersee Zentralschweiz. Der Victorinox Cup ist in der Schweiz der Rettungssport- Event im offenen Gewässer. Victorinox Cup 2008 31. Mai 2008 am Lauerzersee Zentralschweiz Der Victorinox Cup ist in der Schweiz der Rettungssport- Event im offenen Gewässer. Europas beste Rettungsschwimmer messen sich an dem schweizweit

Mehr

34. Einladungsschwimmfest der SGW mit kindgerechtem Wettkampf (KGW)

34. Einladungsschwimmfest der SGW mit kindgerechtem Wettkampf (KGW) Turnen Musik Handball Tischtennis Badminton Schwimmen Tennis Volleyball Leichtathletik Judo Ski und Freizeit Tanz Kegeln Basketball Seniorengemeinschaft Bahnengolf Gesundheitssport Baseball Ju Jutsu Sportkindergarten

Mehr

Sport und Bewegung für Transplantierte und Dialysepatienten 37. Deutsche Meisterschaften. BREMEN Anmeldung

Sport und Bewegung für Transplantierte und Dialysepatienten 37. Deutsche Meisterschaften. BREMEN Anmeldung Sport und Bewegung für Transplantierte und Dialysepatienten 37. Deutsche Meisterschaften 5. Mai bis 8. Mai 2016 BREMEN Anmeldung 1 Teilnehmer-Daten Status Dialyse transplantiert Begleiter/in Nachname Vorname

Mehr

17. Thüringer Landesmeisterschaft der Werkstätten für behinderte Menschen ein. Thüringen im Kleinfeldfußball 2016

17. Thüringer Landesmeisterschaft der Werkstätten für behinderte Menschen ein. Thüringen im Kleinfeldfußball 2016 17. Thüringer Landesmeisterschaft der Werkstätten für behinderte Menschen in Thüringen im Kleinfeldfußball 2016 17. 19. Juni 2016 - Ausschreibung - Für circa 200 Athleten, deren Trainer und Betreuer sowie

Mehr

Behinderten- und Rehabilitationssport-Verband Rheinland-Pfalz e.v. Ausschreibung

Behinderten- und Rehabilitationssport-Verband Rheinland-Pfalz e.v. Ausschreibung Behinderten- und Rehabilitationssport-Verband Rheinland-Pfalz e.v. Parkstr. 7 56075 Koblenz Tel. 0261-973878-56 Fax 0261-973878-59 Internet: www.bsv-rlp.de E-Mail: lisa.reithmann@bsv-rlp.de Ausschreibung

Mehr

Badminton (2009) Special Olympics Sportregeln

Badminton (2009) Special Olympics Sportregeln Special Olympics Sportregeln Badminton (2009) Seite 2 Inhaltsverzeichnis Abschnitt A Offizielle Wettbewerbe. 3 Abschnitt B Wettbewerbsregeln.. 3 Abschnitt C - Wettbewerb für Sportler mit geringer Spielstärke.

Mehr

Deutsches Dan-Kollegium e.v.

Deutsches Dan-Kollegium e.v. Deutsches Dan-Kollegium e.v. Verband der Meister und Lehrer für Budo-Disziplinen Judo Sportordnung des Deutschen Dan-Kollegium e.v. 02.2012 1. Altersklasseneinteilung: Die nachfolgenden Altersklassen für

Mehr

Ausschreibung 2. Special Olympics NRW Landesspiele Neuss 2017

Ausschreibung 2. Special Olympics NRW Landesspiele Neuss 2017 Ausschreibung 2. Special Olympics NRW Landesspiele Neuss 2017 Landesweite Sommerspiele für Menschen mit geistiger Behinderung 10. 12. Juli 2017 Stand: 21.10.2016 Seite 2 Ausschreibung 2. Special Olympics

Mehr

Ausschreibung für das Landesfinale TRIATHLON im Rahmen von JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA. im Schuljahr 2016/2017

Ausschreibung für das Landesfinale TRIATHLON im Rahmen von JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA. im Schuljahr 2016/2017 Termin: 14. Juni 2016 Ort: Gelände des Hallen- und Freibades in 21789 Wingst, Schwimmbadallee Wettkampfklassen 2001-2004, gemischte Mannschaft (Wettkampfklasse III) Mannschaftsstärke 3 (maximal 4) Jungen

Mehr

CVJM-Sportlon 2014. 4:1:1 Vier Sportarten, eine Überraschung, ein Turnier

CVJM-Sportlon 2014. 4:1:1 Vier Sportarten, eine Überraschung, ein Turnier CVJM-Sportlon 2014 4:1:1 Vier Sportarten, eine Überraschung, ein Turnier Vom 27. bis 29. Juni 2014 veranstaltet der CVJM-Westbund zum zweiten Mal das CVJM-Sportlon. Eingeladen zur Bildungsstätte des CVJM-

Mehr

Landes-Kanuverband Niedersachsen e.v.

Landes-Kanuverband Niedersachsen e.v. l 5. Race around Wilhelmstein 2016 Oceansport REGATTA am 15.Oktober 2016 auf dem Steinhuder Meer Sport- und Jugendlehrstätte Mardorf, DKV-Weg 17-19, 31535 Neustadt/Rbge. OT Mardorf Bei der Regatta wird

Mehr

Herzlich Willkommen. Deutschen-Schulschach- Mannschaftswettbewerb Wettkampfgruppe IV. zum. vom Mai in Bad Homburg (Hessen)

Herzlich Willkommen. Deutschen-Schulschach- Mannschaftswettbewerb Wettkampfgruppe IV. zum. vom Mai in Bad Homburg (Hessen) Herzlich Willkommen zum Deutschen-Schulschach- Mannschaftswettbewerb 2015 Wettkampfgruppe IV vom 7-10. Mai 2015 in Bad Homburg (Hessen) 1. Vorsitzender 27.01.2015 Simon Martin Claus Hauptstraße 7 35690

Mehr

Herzlich Willkommen. Deutschen-Schulschach- Mannschaftswettbewerb Wettkampfgruppe IV. zum. vom in Bad Homburg (Hessen)

Herzlich Willkommen. Deutschen-Schulschach- Mannschaftswettbewerb Wettkampfgruppe IV. zum. vom in Bad Homburg (Hessen) Herzlich Willkommen zum Deutschen-Schulschach- Mannschaftswettbewerb 2016 Wettkampfgruppe IV vom 28.04.-01.05.2016 in Bad Homburg (Hessen) 1. Vorsitzender 15.01.2016 Simon Martin Claus Hauptstraße 7 35690

Mehr

Helfer-Ausschreibung Special Olympics Landesspiele Top Partner der Special Olympics Landesspiele 2017

Helfer-Ausschreibung Special Olympics Landesspiele Top Partner der Special Olympics Landesspiele 2017 Sei dabei! Helfer-Ausschreibung Special Olympics Landesspiele 2017 vom 12. - 14. Juni 2017 in Trier Top Partner der Special Olympics Landesspiele 2017 Seite 2 Helfer-Ausschreibung Special Olympics Landesspiele

Mehr

Ausschreibung Rad-Race-Battle. 20. August 2016

Ausschreibung Rad-Race-Battle. 20. August 2016 Ausschreibung Rad-Race-Battle 20. August 2016 I Allgemeine Informationen Veranstalter: Ausrichter: Ansprechpartner: Ironman Special Olympics Deutschland in Hamburg e.v. Björn von Borstel, Claudia Bergmann

Mehr

9. DPC im Tischtennis in Oldenburg (Niedersachsen) Ausschreibung

9. DPC im Tischtennis in Oldenburg (Niedersachsen) Ausschreibung Veranstalter Ausrichter Mitausrichter Spielort OTB-Sporthalle Haareneschstraße 64, 26121 Oldenburg Inhaltsverzeichnis Ablaufplan...3 Organisation...4 Teilnehmer...4 Turnierklassen...4 Spielmodus...5 Wettkampfbestimmungen...5

Mehr

Special Olympics Sportregeln Tennis (2015)

Special Olympics Sportregeln Tennis (2015) Special Olympics Sportregeln Tennis (2015) Inhaltsverzeichnis Abschnitt A - Offizielle Wettbewerbe... 3 Abschnitt B - Wettbewerbsregeln... 3 Abschnitt C Empfohlene Wettbewerbslevel... 7 Abschnitt D - Tennis-Klassifizierungsformular..

Mehr

1. Informationsbrief Special Olympics Kiel 2018

1. Informationsbrief Special Olympics Kiel 2018 1. Informationsbrief Special Olympics Kiel 2018 Seite 2 Liebe Freunde von Special Olympics Deutschland, wir bedanken uns für die zahlreichen Anmeldungen bzw. Bewerbungen, die uns bis zum 31. Oktober 2017

Mehr

Kreismeisterschaften und Kreisbestenkämpfe Jugend U14 und Kinder U12

Kreismeisterschaften und Kreisbestenkämpfe Jugend U14 und Kinder U12 Kreismeisterschaften und Kreisbestenkämpfe Jugend U14 und Kinder U12 am Samstag, dem 6. Mai 2017 in Schlüchtern Veranstalter: Ausrichter: Austragungsort: Hessischer Leichtathletik-Verband Kreis SG Schlüchtern

Mehr

Allgemeine Informationen

Allgemeine Informationen Allgemeine Informationen 33. Ausgabe des Sport- und Spielfestes Austragungsort Bezirkssportanlage Kaltern Altenburgerwald Termin: Mittwoch, 25. Mai 2016 Anmeldungen: Beiliegende Anmeldeformulare an: Mittels

Mehr

Regelwerk zum JUGEND-LÄNDER-CUP der DBSJ - Grundsätze Schwimmen -

Regelwerk zum JUGEND-LÄNDER-CUP der DBSJ - Grundsätze Schwimmen - Wettkampfbestimmungen für die Sportart Schwimmen Einlass: Einschwimmen: Kampfrichterrichtung: Mannschaftsleiterbesprechung: Wettkampfbeginn: 8:00 Uhr 8:00 Uhr - 8:50 Uhr 8:15 Uhr 8:45 Uhr 9:00 Uhr Wettkampffolge:

Mehr

Ausschreibung Special Olympics Inzell 2015 Nationale Winterspiele für Menschen mit geistiger Behinderung 2. bis 5. März 2015

Ausschreibung Special Olympics Inzell 2015 Nationale Winterspiele für Menschen mit geistiger Behinderung 2. bis 5. März 2015 Ausschreibung Special Olympics Inzell 2015 Nationale Winterspiele für Menschen mit geistiger Behinderung 2. bis 5. März 2015 Seite 2 Ausschreibung Special Olympics Inzell 2015 Nationale Winterspiele für

Mehr

Marienburger Sport-Club e.v. Schillingsrotter Straße 99, Köln. Tel: ,

Marienburger Sport-Club e.v. Schillingsrotter Straße 99, Köln. Tel: , Ballsport für Alle! Lasst uns spielen! Ein Sportangebot für Einsteiger und erfahrene Sportler mit und ohne Behinderung im Alter von 7-27 Jahren. 30. April 2017 im Marienburger Sport-Club 1920 e.v. Inhalt

Mehr

Wir laden ein zum Einer-Lehrgang 2015!

Wir laden ein zum Einer-Lehrgang 2015! Ausschreibung: Talentförderlehrgang der Mädchen und Jungen der BRJ Zeitraum: 18.09.2015 Anreise gegen 18:00 Uhr 20.09.2015 ca. 14.00 Uhr Abreise Wir laden ein zum Einer-Lehrgang 2015! Vor allem die Jahrgänge:

Mehr

Leichtathletik. Schulsporttour Einladung

Leichtathletik. Schulsporttour Einladung Leichtathletik Schulsporttour 2017 Einladung Kinderleichtathletik ist vielseitig und bunt. Sie bietet kurzweilige und motivierende Bewegungsformen in einem attraktiven Disziplinangebot. Für die Grundschule

Mehr

Schwimmverein Haltern 1974 e.v. Mitglied im Schwimmbezirk NW

Schwimmverein Haltern 1974 e.v. Mitglied im Schwimmbezirk NW Schwimmverein Haltern 1974 e.v. Mitglied im Schwimmbezirk NW AUSSCHREIBUNG zum 27. Horst-Lange-Kurzstrecken Gedächtnisschwimmen am Samstag, den 17.03.2018, im Hallenbad der Stadtwerke Haltern am See, Hullerner

Mehr

Schneeschuh-Laufen. Sport-Regeln von Special Olympics Deutschland [gesprochen: speschell olüm-picks] in Leichter Sprache

Schneeschuh-Laufen. Sport-Regeln von Special Olympics Deutschland [gesprochen: speschell olüm-picks] in Leichter Sprache Schneeschuh-Laufen Sport-Regeln von Special Olympics Deutschland [gesprochen: speschell olüm-picks] in Leichter Sprache 2 Über Special Olympics Inhalt Special Olympics [gesprochen: speschell olüm-picks]

Mehr

Hörnle-Cup 2016 Balingen 20. Februar 2016. Ausschreibung. Hörnle-Cup 2016. *** ISU Judging System in allen Gruppen ***

Hörnle-Cup 2016 Balingen 20. Februar 2016. Ausschreibung. Hörnle-Cup 2016. *** ISU Judging System in allen Gruppen *** Ausschreibung Hörnle-Cup 2016 *** ISU Judging System in allen Gruppen *** Veranstalter Ort: Bahn: Datum: Meldeschluss: Zeitplan: Eiskunstlaufverein Balingen e.v. Kunsteisbahn Balingen Wasserwiesen 1 30

Mehr

Der Victorinox Cup ist in der Schweiz der Rettungssport- Event im offenen Gewässer.

Der Victorinox Cup ist in der Schweiz der Rettungssport- Event im offenen Gewässer. 1. Juni 2013 Der Victorinox Cup ist in der Schweiz der Rettungssport- Event im offenen Gewässer. Europas beste Rettungsschwimmer messen sich an dem schweizweit grössten internationalen Freigewässer- Wettkampf

Mehr

Ausschreibung 3. Unified Sportfest Hamburg 13. September 2014

Ausschreibung 3. Unified Sportfest Hamburg 13. September 2014 Ausschreibung 3. Unified Sportfest Hamburg 13. September 2014 Am 13. September 2014 veranstaltet Special Olympics Hamburg bereits zum dritten Mal ein Unified Sportfest, an welchem gleichermaßen Sportler

Mehr

Athleten Info Ausschreibungen Südhessische Meisterschaften Gewichtheben. Im Internet unter

Athleten Info Ausschreibungen Südhessische Meisterschaften Gewichtheben. Im Internet unter Athleten Info 2017 Ausschreibungen Südhessische Meisterschaften Gewichtheben Im Internet unter www.hav-hessen.de Ausschreibungen SÜDHESSISCHE MEISTERSCHAFTEN Südhessische Meisterschaften der Junioren,

Mehr

Ausschreibung Nordrhein U14 Nachwuchs-Cup. DJMM-Vorkampf U16. Vorrunde des Kreises Duisburg/Mülheim. Gruppe 2 (offen für alle Kreise)

Ausschreibung Nordrhein U14 Nachwuchs-Cup. DJMM-Vorkampf U16. Vorrunde des Kreises Duisburg/Mülheim. Gruppe 2 (offen für alle Kreise) Nordrhein U14 Nachwuchs-Cup Vorrunde des Kreises Duisburg/Mülheim DJMM-Vorkampf U16 Gruppe 2 (offen für alle Kreise) Beginn: 11:00 Uhr. e.v Leichtathletik-Stadion Duisburg 848 14.06.2014 DUISBURG 1 Ausschreibung

Mehr