Lieferantenselbstauskunft

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Lieferantenselbstauskunft"

Transkript

1 Seite 1 von 10 Lieferanten-Neuanlage oder Änderung Neuanlage Änderung Lieferantennummer: Allgemeine Daten: Firma: Straße: PLZ: Ort: Land: Postfach: PLZ-Postfach: Telefon: Fax: Adresse: Internet Adresse: DUNS-Nr.:

2 Seite 2 von 10 Bankverbindung: Umsatzsteuer-ID Nr.: Bankbezeichnung: Ort: IBAN-Nr.: BIC / Swift- Code: Zahlungsbedingungen: Lieferbedingungen:

3 Seite 3 von 10 Ansprechpartner: Name Position / Bereich Durchwahl Tel.- Fax.- Durchwahl E- Mail Adresse Geschäftsführung Einkauf Vertrieb Finanzbuchhaltung Logistik / Disposition Entwicklung (Produkt) Qualität Entwicklung (Prozess) Umwelt IMDS REACH Notfälle Produktsicherheitsbeauftragter Conflict Minerals

4 Seite 4 von Angaben zum Unternehmen 1.1 Rechtsform: 1.2 Stammkapital: 1.3 Anzahl der Werke: 1.4 Anzahl Beschäftigter (gesamt): 1.5 Umsatzentwicklung in den letzten drei hren in : hr: gesamt: Export: Trend in %: Umsatz mit GEIGER in % (v. Gesamtumsatz): 1.6 Kapazitätsauslastung in %: 1.7 Produkthaftpflichtversicherung vorhanden? Nein (Kopie der Police bitte beilegen!) 1.8 Rückrufkostenversicherung vorhanden? Nein (Kopie der Police bitte beilegen!)

5 Seite 5 von Technik / Entwicklung 2.1 Werkzeugbau vorhanden: Nein Eigenanteil Werkzeugbau in %: 2.2 Verfügen Sie über ein Labor (Bitte Laborliste beilegen)? Nein 2.3 Gibt es einen Prototypen- / Musterbau? Nein 2.4 Personenanzahl interne Wartung und Instandhaltung: 2.5 Maschinenübersicht (Bitte Maschinenliste beilegen!) 2.6 Datensysteme vorhanden (z.b. CAD)? Nein wenn ja, welche: 2.7 Datenleitungen vorhanden (z.b. Odette, Fritz)? Nein wenn ja, welche:

6 Seite 6 von Produkt- und Produktions Know-how 3.1 Produktspektrum: 3.2 Angewandte Verfahren: 3.3 Haben Sie eigene Patente laufen / bzw. sind Sie Inhaber von Patenten? Nein Wenn ja, seit wann und über welche Produkte? 3.4 Sind Ihre Produkte frei von Schwermetallen gem. der EU-Richtlinie 2005/53/EG (Verbot von Schwermetallen): Nein 3.5 Welche Werkstoffen / Materialien verarbeiten Sie am häufigsten? 3.6 Arbeiten Sie im Schichtbetrieb? Nein 4. Qualitätswesen 4.1 Zertifizierungen Zertifiziert nach: IATF gültig bis: Nein Zertifiziert nach: ISO 9001 gültig bis: Nein Zertifiziert nach: ISO gültig bis: Nein Sonstige: gültig bis: Nein Bitte jeweils Zertifikat beilegen Falls Sie 4.1 mit NEIN beantwortet haben: Beabsichtigen Sie, Ihr Unternehmen zertifizieren zu lassen? Nein 4.3 Falls, zu welchem Termin? Und nach welcher Norm? 4.4 Ist Ihr Umweltmanagement zertifiziert (Bitte Kopie des gültigen Zertifikats beilegen)? Bitte zutreffendes ankreuzen. ISO gültig bis: Nein EMAS gültig bis: Nein

7 Seite 7 von 10 Sonstige gültig bis: Nein 4.5 Falls Sie 4.4 mit NEIN beantwortet haben bitte folgende Fragen beantworten? 4.6 Beabsichtigen Sie, Ihr Unternehmen zertifizieren zu lassen? Nein Falls, zu welchem Termin? Und nach welcher Norm? 4.7 Sind in Ihrem Unternehmen die gesetzlichen Anforderungen im Bereich Umwelt bekannt und werden diese erfüllt? Nein 4.8 Sind für Ihr Unternehmen Umweltziele formuliert? Nein 4.9 Werden Umweltaspekte in der Produkt- und Produktionsplanung berücksichtigt und schriftlich dokumentiert? Nein 4.10 Werden die durchgeführten Umweltschutzmaßnahmen in Ihrem Unternehmen regelmäßig überprüft und dokumentiert? Nein 4.11 Wird bei Lieferanten und Vertragspartnern aktiv auf die Verbesserung des Umweltschutzes hingewirkt? Nein 4.12 Wie viele Kundenaudits fanden in den letzten 6 Monaten statt? Nennen Sie uns bitte Details zu Ihren letzten beiden Kunden- Audits: Auditart Kunde Datum Produktgruppe Fragekatalog nach Ergebnis (%, Stufe) 4.13 Verfügen Sie über eine von der Produktion unabhängige QS? Nein 4.14 Wie ist die Rückverfolgbarkeit von Produkten sichergestellt (z.b. Seriennummer, Datumsuhr)? 4.15 Werden Risikoanalysen (wie z.b. FMEA) durchgeführt? Nein 4.16 Existieren Notfallpläne für Ereignisse wie Unterbrechungen/Ausfälle? Nein (Bitte Kopie des Notfallplans beilegen) 4.17 Werden von Ihnen IMDS Einträge eingestellt? Nein 4.18 Können auf Anforderung Prüfbescheinigungen gemäß DIN EN 10204:2004 ausgestellt werden?

8 Seite 8 von 10 Nein Bitte zutreffendes ankreuzen: Werksbescheinigung 2.1 Nein Werkszeugnis 2.2 Nein Abnahmeprüfzeugnis 3.1 Nein Abnahmeprüfzeugnis 3.2 Nein Nachweishäufigkeit: Produktgruppe: 4.19 Führen Sie eine Bewertung Ihrer Unterlieferanten durch? Nein Wenn Sie 4.19 mit JA beantwortet haben, nennen Sie uns bitte Ihr Bewertungsprinzip. Lieferantenbewertung: Audit: Vertragswesen: Sonstige: 4.20 Bekennt sich Ihr Unternehmen (nachweislich) in geeigneter Form zu den international anerkannten, gesetzlichen, sozialen und ethischen Standards (wie z.b. SA 8000, UN Global Compact, ISO 26000, Dodd- Frank Act, ILO, usw.)? Nein

9 Seite 9 von Logistik 5.1 Sind DFÜ-Abrufe möglich? Nein 5.2 Wenn Sie 5.1 mit JA beantwortet haben, bitte zutreffendes ankreuzen: ISDN Datex-P ASCII Sonstige 5.3 Gibt es Warn-Kontrollsysteme für rückständige Lieferungen? Nein Wenn JA, welche: 5.4 Haben Sie ein Sicherheits- bzw. Pufferlager? Nein 5.5 Verfügen Sie über einen eigenen Fuhrpark oder Hausspediteur? Nein (Bitte Fuhrparkliste beilegen) 5.6 Welche Logistikkonzepte sind in Ihrem Hause installiert? Kanban Nein Just in time Nein Konsignationslager Nein

10 Seite 10 von Bestätigung der Angaben durch den Lieferanten Ort / Datum Unterschrift / Firmenstempel Position 7. Bewertung der durch Besteller Freigabe des Lieferanten für Neuanfragen ja nein Freigabe des Lieferanten als Serienlieferant ja nein Lieferantennummer: Bemerkung: Ort Datum Unterschrift Einkauf Ort Datum Unterschrift Lieferantenmanagement

Schunk Kohlenstofftechnik GmbH LIEFERANTENSELBSTAUSKUNFT UND -BEURTEILUNG

Schunk Kohlenstofftechnik GmbH LIEFERANTENSELBSTAUSKUNFT UND -BEURTEILUNG Die Lieferantenselbstauskunft dient dazu, Informationen über neue Unternehmen einzuholen. Auf dieser Basis nehmen wir ein Bewertungsverfahren vor, dem alle Lieferanten unseres Unternehmens unterzogen werden.

Mehr

Fragenkatalog zur Lieferanten- Selbstauskunft

Fragenkatalog zur Lieferanten- Selbstauskunft F KSM katalog zur Lieferanten- 1 Lieferantendaten Name/Rechtsform des Unternehmens, Adresse Branche: DUNS-Nr.: Steuer-Nr. Umsatzsteuer-ID: Mail: www: Bearbeiter (Name/Funktion): Datum: Unterschrift: Gesamtanzahl

Mehr

Verbindungstechnik. mit der Lieferantenselbstauskunft bitten wir Sie, um einige grundsätzliche Informationen zu Ihrem Unternehmen.

Verbindungstechnik. mit der Lieferantenselbstauskunft bitten wir Sie, um einige grundsätzliche Informationen zu Ihrem Unternehmen. TIGGES GmbH & Co. KG Postfach 12 04 85 D-42334 Wuppertal An alle Lieferanten Ihr Zeichen Ihre Nachricht vom Unser Zeichen Datum/Version EK 06-2012 Lieferantenselbstauskunft Sehr geehrte Damen und Herren,

Mehr

LIEFERANTENSELBSTAUSKUNFT UND - BEURTEILUNG

LIEFERANTENSELBSTAUSKUNFT UND - BEURTEILUNG Die Lieferantenselbstauskunft dient dazu, Informationen über neue Unternehmen einzuholen. Auf dieser Basis nehmen wir ein Bewertungsverfahren vor, dem alle Lieferanten unseres Unternehmens unterzogen werden.

Mehr

Lieferantenselbstauskunft

Lieferantenselbstauskunft Lieferantenselbstauskunft Sehr geehrte Damen und Herren, steigender Konkurrenz- und Kostendruck in Verbindung mit der Globalisierung der Beschaffungsmärkte erfordern eine effiziente und enge Zusammenarbeit

Mehr

Lieferant werden. Lieferantenfragebogen über die Qualitätsfähigkeit von Lieferanten

Lieferant werden. Lieferantenfragebogen über die Qualitätsfähigkeit von Lieferanten Lieferant werden Lieferantenfragebogen über die Allgemeine Angaben zum Unternehmen Firmenanschrift Name Straße PLZ Ort Land Telefon-Nr. Fax-Nr. Internetseite Unternehmensform Gründungsjahr Beschäftigte,

Mehr

Lieferantenselbstauskunft

Lieferantenselbstauskunft Seite: 1 / 6 1.1 Allgemeine Angaben zum Unternehmen Name der Firma Anschrift Telefon Telefax E-Mail 1.2 Leitende Personen Geschäftsführung Geschäftsführender Gesellschafter (falls abweichend zur Firma)

Mehr

Für Lieferanten ohne zertifiziertes Qualitätsmanagement

Für Lieferanten ohne zertifiziertes Qualitätsmanagement Für Lieferanten ohne zertifiziertes Qualitätsmanagement Bitte füllen Sie diesen Fragebogen nur aus, wenn Ihr Unternehmen über kein zertifiziertes Qualitätsmanagement verfügt. Lieferant/Dienstleister der

Mehr

Registrierung der Lieferanten

Registrierung der Lieferanten Registrierung der Lieferanten 1 Allgemeine Informationen 1.1 Lieferanten Stammdaten MWST Nr.: Firmen Name: Adresse: Nr.: Postleitzahl: Ort: Land: Telefon: Internet: Telefax: E-Mail: Bank-Name: IBAN Nr.:

Mehr

Lieferantenselbstauskunft

Lieferantenselbstauskunft Seite 1 von 7 Lieferant: Adresse: Homepage: Verantwortlicher für Qualitätsmanagement Verantwortlicher für Umweltmanagement Verantwortlicher für Arbeits- und Gesundheitsschutz Beantworter Fragebogen Funktion:

Mehr

Lieferantenselbstauskunft

Lieferantenselbstauskunft Firma: Gesellschaftsform Anschrift Straße, PLZ- Ort Land Telefon/Fax: Homepage e-mail Branche: Gesellschafter Konzernzugehörigkeit Lieferanten-Nr.: DUNS-Nr. Ansprechpartner (bitte Organigramm beifügen):

Mehr

Lieferantenselbstauskunft Inkl. Umweltmanagement

Lieferantenselbstauskunft Inkl. Umweltmanagement Hinweis zum Formular Mit nachfolgendem Fragebogen wird der Lieferant u.a. bezüglich seinses Umweltmanagements von Gebr. Wagner bewertet. Der Fragebogen ist Bestandteil des Lieferantenaudits, den die Einkaufsabteilung

Mehr

Lieferantenselbstauskunft 2015

Lieferantenselbstauskunft 2015 Lieferantenselbstauskunft 2015 Einkauf Woco Unternehmensgruppe Unternehmen (allgemein) Name: Anschrift: Homepage: Zugehörigkeit zu Konzern / Unternehmensgruppe: Diese Informationen sollen uns einen ersten

Mehr

Dieses Dokument gilt innerhalb Freudenberg Performance Materials (FPM) bzw. Freudenberg Filtration Technologies (FFT).

Dieses Dokument gilt innerhalb Freudenberg Performance Materials (FPM) bzw. Freudenberg Filtration Technologies (FFT). Geltungsbereich: Zweck: Dieses Dokument gilt innerhalb Freudenberg Performance Materials (FPM) bzw. Freudenberg Filtration Technologies (FFT). Selbstauskunft zu den Management-Systemen des Lieferanten

Mehr

Fragebogen für Lieferanten zur Selbstbewertung

Fragebogen für Lieferanten zur Selbstbewertung Name: Manz-Lieferanten-Nr.: Straße: Postfach: Postleitzahl: Ort: Telefon: Telefax: Email Geschäftsführung: Telefon: Ansprechpartner Telefon Telefon Verkauf: Qualität: Fertigung: Disposition : Entwicklung:

Mehr

Lieferantenselbstauskunft (Qualitätsfähigkeitsbeurteilung)

Lieferantenselbstauskunft (Qualitätsfähigkeitsbeurteilung) Lieferantenselbstauskunft (Qualitätsfähigkeitsbeurteilung) Ausgabe 2004 Postfach 1140 78301 Radolfzell am Bodensee Allweilerstraße 1 78315 Radolfzell am Bodensee Germany Tel. +49 (0)7732 86-0 Fax +49 (0)7732

Mehr

Für Lieferanten mit zertifiziertem Qualitätsmanagement

Für Lieferanten mit zertifiziertem Qualitätsmanagement Für Lieferanten mit zertifiziertem Qualitätsmanagement Bitte füllen Sie diesen Fragebogen nur aus, wenn Ihr Unternehmen über ein zertifiziertes Qualitätsmanagement verfügt. Lieferant/Dienstleister der

Mehr

Fragenkatalog zur Lieferanten- Selbstauskunft

Fragenkatalog zur Lieferanten- Selbstauskunft katalog zur Lieferanten- 1 Lieferantendaten Name/Rechtsform des Unternehmens, Adresse Branche: DUNS-Nr.: Mail: www: Gesamtanzahl Beschäftigte: Davon Anzahl in QM / QS: Name: Vertrieb Produktion Logistik

Mehr

Kurzfragebogen zur Selbstauskunft des Lieferanten

Kurzfragebogen zur Selbstauskunft des Lieferanten 1. Angaben beziehen sich auf (Produkte, Produktlinie, Einheit, Werk) 2. Angaben zum Lieferanten Firma Postleitzahl Straße Telefon Internet www. Ort Fax Land DUNS-Nr Ansprechpartner Name Telefon Fax E-mail

Mehr

Lieferantenfragebogen

Lieferantenfragebogen A Allgemeine Informationen 1 Anschrift Firmenname: Adresse: Telefon: Fax: E-Mail: Homepage: Hauptansprechpartner Geschäftsführung: Vertriebsleitung: Produktionsleitung: Qualität: Umwelt: Energie: Arbeitssicherheit:

Mehr

Lieferantenauskunft. Anschrift Entwicklungsstätte: Umsatz p.a ( ): Anz. Mitarbeiter Fertig. Anz. Mitarbeiter Verwaltung Anz. Mitarbeiter Qualitätss.

Lieferantenauskunft. Anschrift Entwicklungsstätte: Umsatz p.a ( ): Anz. Mitarbeiter Fertig. Anz. Mitarbeiter Verwaltung Anz. Mitarbeiter Qualitätss. Die Rücksendung der Lieferantenselbstauskunft ist verbindlich erforderlich (gegebenenfalls Anlagen). Die Angaben sind ausschließlich auf die vorgesehene(n) Fertigungsstätte(n) zu beziehen! Bitte unverzüglich

Mehr

Fragenkatalog zur Lieferanten- Selbstauskunft

Fragenkatalog zur Lieferanten- Selbstauskunft katalog zur Lieferanten- 1 Lieferantendaten Name/Rechtsform des Unternehmens, Adresse Branche: DUNS-Nr.: Mail: www: Gesamtanzahl Beschäftigte: Davon Anzahl in QM / QS: Name: Vertrieb Produktion Logistik

Mehr

Lieferantenselbstauskunft

Lieferantenselbstauskunft Lieferantenselbstauskunft zur Qualifizierung für das Beschaffungssegment indirekte Güter & Dienstleistungen VIVAWEST Dienstleistungen GmbH / Lieferantenselbstauskunft indirekte Güter & Dienstleistungen

Mehr

Horton Europe Lieferanten-Selbstauskunft

Horton Europe Lieferanten-Selbstauskunft 1. Allgemeine Daten Unternehmen Firmenname Adresse Straße Postleitzahl Stadt Land Homepage Unternehmensleitung Konzernzugehörigkeit Standorte/Niederlassungen Kontaktperson Name Position / Funktion Tel.

Mehr

Selbstbeurteilungsbogen von Lieferanten

Selbstbeurteilungsbogen von Lieferanten Seite 1 von 6 1 Allgemeine Angaben zum Unternehmen 1.1 Firmenanschrift Name Strasse PLZ / Ort Land Telefon-Nr. email Fax-Nr. Internet 1.2 Umsatzsteueridentifikationsnummer 1.3 Bankverbindung Bank 1 Bank

Mehr

1 / 8. Selbstauskunft für Lieferanten von Kaufteilen der Metabo GmbH. Stammdaten: Lieferant / Firma: Postleitzahl / Stadt: e-mail: Bankverbindung:

1 / 8. Selbstauskunft für Lieferanten von Kaufteilen der Metabo GmbH. Stammdaten: Lieferant / Firma: Postleitzahl / Stadt: e-mail: Bankverbindung: 1 / 8 Selbstauskunft für Lieferanten von Kaufteilen der Metabo GmbH Bitte innerhalb von 5 Arbeitstagen ausgefüllt zurücksenden! Stammdaten: Lieferant / Firma: Straße / Hausnr.: Postleitzahl / Stadt: Land:

Mehr

Lieferantenselbstauskunft

Lieferantenselbstauskunft Lieferantenselbstauskunft zur Qualifizierung für das Beschaffungssegment Bauleistungen VIVAWEST Wohnen GmbH / Lieferantenselbstauskunft Bauleistungen Seite 1 von 10 Sehr geehrter Lieferant, die Zusammenarbeit

Mehr

Firmenname Bereich Straße PLZ / Ort Telefon Telefax E-Mail zugehörige Werke (Name, Ort) zugehörig zur Firmengruppe

Firmenname Bereich Straße PLZ / Ort Telefon Telefax E-Mail zugehörige Werke (Name, Ort) zugehörig zur Firmengruppe Der Fragebogen dient der Bewertung der Qualitätsfähigkeit von Lieferanten sowie der Vorbereitung auf ein eventuelles Audit zur Einschätzung der Wirksamkeit des eingeführten Qualitätsmanagementsystems.

Mehr

Lieferantenentwicklungsbogen

Lieferantenentwicklungsbogen Lieferantenentwicklungsbogen Für die Firma GBM, als einen führenden Anbieter im Bereich hochqualitativer, technischer Kunststoffteile, ist es ein erklärtes Unternehmensziel, die ständig steigenden Anforderungen

Mehr

Lieferantenmanagement

Lieferantenmanagement Einleitung Die kiekert AG ist der weltweit führende Hersteller für Autoschließsysteme. Unsere umfassende Kompetenz in allen Bereichen des Schließsystems Mechanik, Elektrik sowie Elektronik bildet die Grundlage

Mehr

Lieferantenprofil. 1. Allgemeine Daten FV-Lieferantennummer: Datum: Name und Adresse (Standort): Name und Sitz (Konzern): Eigentumsverhältnisse:

Lieferantenprofil. 1. Allgemeine Daten FV-Lieferantennummer: Datum: Name und Adresse (Standort): Name und Sitz (Konzern): Eigentumsverhältnisse: 1. Allgemeine Daten FV-Lieferantennummer: Datum: Name und Adresse (Standort): Name und Sitz (Konzern): Gründung im Jahr: Eigentumsverhältnisse: Agenturen / Vertretungen: Ansprechpartner: Bereich Name Tel.

Mehr

Lieferantenselbstauskunft

Lieferantenselbstauskunft Lieferantenselbstauskunft zur Qualifizierung für das Beschaffungssegment indirekte Güter & Dienstleistungen VIVAWEST Wohnen GmbH / Lieferantenselbstauskunft indirekte Güter & Dienstleistungen Seite 1 von

Mehr

Lieferantenmanagement- Plattform Leitfaden zur Lieferantenregistrierung

Lieferantenmanagement- Plattform Leitfaden zur Lieferantenregistrierung Lieferantenmanagement- Plattform Leitfaden zur Lieferantenregistrierung Herzlich willkommen auf dem erfx-portal der MAGNA International. Sie möchten sich mit Ihrem Unternehmen als Lieferant registrieren.

Mehr

Checkliste elektronisch

Checkliste elektronisch Geltungsbereich: 02 Banner GmbH,,,,,,, Gültig ab: 08.01.2013 Kategorie: Norm \ 7. Produktrealisierung \ 7.4. Beschaffung durchführen \ 7.4.1. Beschaffungsprozess \ 7.4.1.2. Lieferantenmanagement,,,, Prozess:

Mehr

Lieferantenselbstauskunft

Lieferantenselbstauskunft 1. Firmenanschrift Firma Strasse E-Mail Zentral Telefon Zentral PLZ Ort Telefax zentral Land Internet 2. Ansprechpartner Name Telefon Fax Mobil Email Geschäftsleitung Verkaufsleitung zuständiger Verkäufer

Mehr

F R A G E B O G E N F Ü R L I E F E R A N T E N

F R A G E B O G E N F Ü R L I E F E R A N T E N F R A G E B O G E N F Ü R L I E F E R A N T E N Bitte alle gestellten Fragen beantworten, ggf. mit nicht zutreffend, aber keine Frage offen lassen! Bitte zurücksenden an: Scheidt & Bachmann GmbH Abt. Einkauf

Mehr

Lieferantenselbstauskunft

Lieferantenselbstauskunft Ziel dieser Auskunft ist eine erste Einschätzung Ihres Unternehmens im Hinblick auf eine mögliche Geschäftspartnerschaft mit der BENDER Group. Allgemeine Unternehmensangaben Name Anschrift Homepage Zugehörigkeit

Mehr

Name Telefon Telefax Beschäftigtenanzahl Direkt / Produktion Indirekt / Verwaltung. 8. Entwicklung der letzten 5 Jahre: Umsatz Gewinn

Name Telefon Telefax Beschäftigtenanzahl Direkt / Produktion Indirekt / Verwaltung. 8. Entwicklung der letzten 5 Jahre: Umsatz Gewinn Lieferantenselbstauskunft I. Unternehmensdaten Unternehmensbezeichnung Straße Postleitzahl, Ort Telefon Homepage E-Mail Ust-Ident.-Nummer II. Unternehmensdaten 1 a) Geschäftsführung Name Telefon Telefax

Mehr

Selbstauskunft von VMPA Mitgliedern

Selbstauskunft von VMPA Mitgliedern Selbstauskunft von VMPA Mitgliedern 1. Rechtliche Identifizierbarkeit /Rechtsform /Kooperationen Name: Anschrift: Verantwortliche Leiter: Rechtsform Teil einer größeren Einheit - Rechtsform der gesamten

Mehr

Lieferantenselbstauskunft

Lieferantenselbstauskunft Lieferantenselbstauskunft Lieferant: TestCSP Fragebogen: Lieferantenselbstauskunft Lfd. Nummer: 264349 Status: Freigegeben Angelegt am: 21.10.2008 Zuletzt geändert: 21.10.2008 Seite: 1 of 17 Legende Einleitungstext

Mehr

Fragenkatalog zur Lieferanten- Selbstauskunft

Fragenkatalog zur Lieferanten- Selbstauskunft katalog zur Lieferanten- 1 Lieferantendaten Name/Rechtsform des Unternehmens, Adresse Branche: DUNS-Nr.: Mail: www: Gesamtanzahl Beschäftigte: Davon Anzahl in QM / QS: Name: Vertrieb Produktion Logistik

Mehr

VL_EK.02 Lieferantenauswahl und freigabe

VL_EK.02 Lieferantenauswahl und freigabe Im verschärften internationalen Wettbewerb nehmen die Faktoren Qualität, Umwelt und Sicherheit einen immer höheren Stellenwert ein. Die Qualitätsfähigkeit unseres Unternehmens und der Wert unserer Produkte

Mehr

Nicht-EU-Länder. Name des Landes: (Der Name des Landes und die Nummerierung wird beibehalten) Anzahl der Zulieferer / Lieferanten

Nicht-EU-Länder. Name des Landes: (Der Name des Landes und die Nummerierung wird beibehalten) Anzahl der Zulieferer / Lieferanten Seite 1 von 5 Seiten des Fragebogens der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg vom 21.09.07 Das Unternehmen lässt in den folgenden Länder produzieren / bezieht Vorprodukte aus EU-Länder Anzahl der Lieferanten/Zulieferer/Produktionsstätten

Mehr

Fragebogen zur Selbstauskunft

Fragebogen zur Selbstauskunft Index: 2 Seite: 1 von 5 1) Firmenanschrift: Firma:... Strasse:... PLZ/Ort:... Land:... Telefon:... Fax:... e-mail:... Internet:... 2) Unternehmensdaten: Rechtsform:... Handels-Register-Nr. / Eintragungsort:...

Mehr

Lieferantenzulassung. Lieferantenbewertung FRAGENKATALOG

Lieferantenzulassung. Lieferantenbewertung FRAGENKATALOG Lieferant: Lieferantenzulassung Lieferantenbewertung FRAGENKATALOG V E R T R A U L I C H Anhang zu 120222-0025-000 1 / 11 Ausgabe 27.09.2011 Firmenname Adresse Telefon NQ, Ausgabe 8.4.04 Fax e-mail zugehörige

Mehr

Lieferanten-Fragebogen

Lieferanten-Fragebogen Lieferanten-Fragebogen Sehr geehrte Damen und Herren, wir würden Sie gerne als Lieferant für unsere Firma gewinnen. Unser Unternehmen ist in der Wehrtechnikbranche tätig und bedient Anfragen nach Ersatzteilen

Mehr

Antrag auf Zertifizierung des Qualitätsmanagementsystems nach ISO 9001 oder

Antrag auf Zertifizierung des Qualitätsmanagementsystems nach ISO 9001 oder Fraunhofer-Institut für Holzforschung Wilhelm-Klauditz-Institut WKI Quality Assessment Bienroder Weg 54 E 38108 Braunschweig Deutschland Fax: +49 531 2155 907 Antrag auf Zertifizierung des Qualitätsmanagementsystems

Mehr

Lieferantenselbstauskunft

Lieferantenselbstauskunft Soziale Aspekte Ja Nein 1. Können Sie den von Hansgrohe vorgelegten Verhaltenskodex im Umgang mit Mitarbeitern, zur Arbeitssicherheit und zur Ressource unterstützen? Ja Nein 2. Können Sie aktuell und auf

Mehr

Fragebogen zur Erstellung eines Angebots über die Zertifizierung im Bereich Medizinprodukte

Fragebogen zur Erstellung eines Angebots über die Zertifizierung im Bereich Medizinprodukte Rückantwort an: DEKRA Certification GmbH Handwerkstraße 15 D-70565 Stuttgart Fax: 0711.7861-3450 E-Mail: certification.de@dekra.com Fragebogen zur Erstellung eines Angebots über die Zertifizierung im Bereich

Mehr

Lieferantenfragebogen. Firma: Anschrift: Homepage: Branche: Produkte / Leistungen: ausgefüllt von: Datum: Tätigkeit: Telefon:

Lieferantenfragebogen. Firma: Anschrift: Homepage: Branche: Produkte / Leistungen: ausgefüllt von: Datum: Tätigkeit: Telefon: Firma: Anschrift: Homepage: Branche: Produkte / Leistungen: ausgefüllt von: Datum: Tätigkeit: Telefon: Telefax: Ansprechpartner und Kontaktmöglichkeiten Geschäftsführung: Verkauf / Vertretung: Qualitätssicherung:

Mehr

LIEFERANTEN-BEURTEILUNGS FRAGEBOGEN (LBFB) HIT-06-LBFB-D

LIEFERANTEN-BEURTEILUNGS FRAGEBOGEN (LBFB) HIT-06-LBFB-D X06LBFBD dr.h-sch-hm-hd 080229-0918, Seite 1 von 5 LIEFERANTEN-BEURTEILUNGS FRAGEBOGEN (LBFB) HIT-06-LBFB-D Im Sinne der Beurteilung der Qualitätsfähigkeit Ihres Unternmehmens bitten wir Sie, Teil A des

Mehr

Antrag auf Zertifizierung zum Schweißen von Schienenfahrzeugen und -fahrzeugteilen nach EN

Antrag auf Zertifizierung zum Schweißen von Schienenfahrzeugen und -fahrzeugteilen nach EN Gesellschaft für Schweißtechnik International mbh Antrag auf Zertifizierung zum Schweißen von Schienenfahrzeugen und fahrzeugteilen nach EN 150852 Unternehmen: Straße, Nr.: PLZ, Ort:........... Telefon:..

Mehr

Sehr geehrte Damen und Herren,

Sehr geehrte Damen und Herren, Sehr geehrte Damen und Herren, ein Jahr nach unserem Bekenntnis zu den 10 Prinzipien des UN Global Compact, haben wir Leitlinien entwickelt, Maßnahmen zu deren Einhaltung in unsere Unternehmensprozesse

Mehr

Managementbewertung 2014

Managementbewertung 2014 Vorlage einer Managementbewertung für ein integriertes Managementsystem Qualität-, Umwelt- und Arbeitssicherheit SMCT-MANAGEMENT STEFAN STROESSENREUTHER www.smct-management.de Teilnehmer: Hr. Mustermann

Mehr

Lieferantenselbstauskunft D-005-04 14.07.2009 Seite 1 von 5

Lieferantenselbstauskunft D-005-04 14.07.2009 Seite 1 von 5 Seite 1 von 5 A. Allgemeine Unternehmensdaten 1. Firma : 2. Firmenanschrift : Vorwahl Telefon / Fax 3. Ansprechpartner Name Telefon Telefax Email a/ Geschäftsführung b/ Verkaufsleitung c/ Verkaufssachbearbeiter

Mehr

Paketpreise für die Vorbereitung auf die Zertifizierung

Paketpreise für die Vorbereitung auf die Zertifizierung Paketpreise für die Vorbereitung auf die Zertifizierung Die Paketpreise für die Zertifizierungsvorbereitungen wenden sich an kleine und mittlere Unternehmen (KMU). Diese soll den helfen eine Vorstellung

Mehr

Qualitäts- und Umweltsicherungsvereinbarung

Qualitäts- und Umweltsicherungsvereinbarung Qualitäts- und D zwischen Bader GmbH & Co. KG Metzgerstr. 32 34 D - 73033 Göppingen - nachstehend Bader genannt und - nachstehend Lieferant genannt Diese mit Bader abgeschlossene Qualitäts- und (QSV) ist

Mehr

Planung, Technik und Umwelt Umweltmanagement

Planung, Technik und Umwelt Umweltmanagement Planung, Technik und Umwelt Umweltmanagement Planung, Technik und Umwelt Abt. Umweltmanagement Hauptstraße 1-5 Neues Rathaus A-4041 Linz Für Rückfragen: Tel: +43 (0)732/7070-3973 Fax: +43 (0)732/7070-543973

Mehr

Antrag zur Aufrechterhaltung (Verlängerung) der Qualifikation für zertifizierte Prozess-Auditoren VDA 6.3

Antrag zur Aufrechterhaltung (Verlängerung) der Qualifikation für zertifizierte Prozess-Auditoren VDA 6.3 Vorbemerkung Bitte fügen Sie bei jeder Anmeldung folgende Unterlagen bei: das vollständig ausgefüllte Antragsformular eine Kopie des vorhandenen Zertifikates oder der Auditorenkarte einen Nachweis über

Mehr

DIN EN Dieser Platz ist für Ihr Bild vorgesehen

DIN EN Dieser Platz ist für Ihr Bild vorgesehen DIN EN 10204 Dieser Platz ist für Ihr Bild vorgesehen DNVGL-Prüflabor Labor für zerstörende und zerstörungsfreie Werkstoffprüfungen 100% Tochter des DNVGL 4 Standorte (Mülheim, Herne, Stuttgart und Hamburg)

Mehr

A N T R A G A U F E R W E R B der ordentlichen MITGLIEDSCHAFT in der. Fragebogen Nr...

A N T R A G A U F E R W E R B der ordentlichen MITGLIEDSCHAFT in der. Fragebogen Nr... A N T R A G A U F E R W E R B der ordentlichen MITGLIEDSCHAFT in der Geschäftsstelle: Norsk-Data-Str. 3, 61352 Bad Homburg Postanschrift: Postfach 14 19, 61284 Bad Homburg Wirtschafts- und Arbeitgeberverband

Mehr

Lieferantenselbstauskunft

Lieferantenselbstauskunft Lieferantenselbstauskunft Allgemeine Angaben zum Unternehmen: Name und Gesellschaftsform Ihres Unternehmens Name: Strasse: PLZ: Land Steuer-Nummer: Handelsregisternummer: Welche ist Ihre bevorzugte Bankverbindung:

Mehr

Lieferantenselbstauskunft zu Arbeitssicherheit, Gesundheitsvorsorge, Umweltschutz und Qualität (SGU&Q) Homepage / Website

Lieferantenselbstauskunft zu Arbeitssicherheit, Gesundheitsvorsorge, Umweltschutz und Qualität (SGU&Q) Homepage / Website Lieferant: Telefon-Nr.: E-Mail: Produkt Dienstleistung Bauleistung Montageleistung Arbeitnehmerüberlassung Händler Datum und Firmenstempel: Telefax-Nr.: Homepage / Website Rechtsverbindliche Unterschrift:

Mehr

Fragebogen für eine allg. Produkt- Rückrufkosten-Versicherung

Fragebogen für eine allg. Produkt- Rückrufkosten-Versicherung Seite 1 von 7 Fragebogen für eine allg. Produkt- Rückrufkosten-Versicherung Firma... Straße / Hausnummer... PLZ / Ort... Telefon / Fax... E-Mail / Internet... Versicherungsschein Nr.... Bitte beantworten

Mehr

Antrag auf Zahlung aus der Einlagesicherungsgarantie bei Unternehmen Glitnir Bank Luxembourg S.A.

Antrag auf Zahlung aus der Einlagesicherungsgarantie bei Unternehmen Glitnir Bank Luxembourg S.A. Antrag auf Zahlung aus der Einlagesicherungsgarantie bei Unternehmen Glitnir Bank Luxembourg S.A. Um das Einlagesicherungssystem in Anspruch zu nehmen, bitte diesen Antrag ausgefüllt, datiert und unterschrieben

Mehr

F R A G E B O G E N F Ü R L I E F E R A N T E N

F R A G E B O G E N F Ü R L I E F E R A N T E N F R A G E B O G E N F Ü R L I E F E R A N T E N Bitte alle gestellten Fragen beantworten, ggf. mit nicht zutreffend, aber keine Frage offen lassen! Bitte zurücksenden an: Scheidt & Bachmann GmbH Abt. Einkauf

Mehr

Deckblatt zur Lieferanten-Selbstauskunft. der Broetje-Automation Gruppe

Deckblatt zur Lieferanten-Selbstauskunft. der Broetje-Automation Gruppe 1. Deckblatt Broetje-LSA, Version 13, Stand 15.12.2015 Deckblatt zur Lieferanten-Selbstauskunft der Gruppe Im Rahmen der DIN EN 9100 sind wir als Gruppe aufgefordert, unsere Lieferanten auf Ihre Leistungsfähigkeit

Mehr

Lieferantenselbstauskunft

Lieferantenselbstauskunft Lieferantenselbstauskunft Beschaffungssegment Bauleistungen / Dienstleistungen Seite 1 von 7 Sehr geehrte Damen und Herren, wir sind ein modern geführtes Industrie- und Dienstleistungsunternehmen im Verbund

Mehr

Lieferantenselbstauskunft Seite 1 von 7

Lieferantenselbstauskunft Seite 1 von 7 Lieferantenselbstauskunft Seite 1 von 7 Die Lieferantenselbstauskunft ist verbindlich und innerhalb von sieben Tagen ausgefüllt zurück zusenden. Erstauskunft: Änderung: Die Angaben sind ausschließlich

Mehr

Grundlagen Umweltmanagement

Grundlagen Umweltmanagement Grundlagen zum Umweltmanagement 1. Umweltmanagementsystem 2. Rechtsvorschriften und Normung 3. Ziele und Nutzen 1. Umweltmanagementsystem (UMS) Umweltmanagement die aufeinander abgestimmten Tätigkeiten

Mehr

ISW. Handbuch zur Betriebsorganisation Ingenieurbüro für Schweißtechnik Wienecke Grebenstein, Grimmsche Straße 6, Tel.:

ISW. Handbuch zur Betriebsorganisation Ingenieurbüro für Schweißtechnik Wienecke Grebenstein, Grimmsche Straße 6, Tel.: Hersteller:,Auftrags-Nr.: Seite 1 von 5 Name der notifizierten Stelle: Ing.-Büro für Schweißtechnik Wienecke Adresse: Grimmsche Straße 6, 34393 Tel.: 05674-7969 NB-Nr.: 2324 Bericht zur Erstinspektion

Mehr

Kurzfragebogen Zertifizierung System

Kurzfragebogen Zertifizierung System Seite: 1 von 6 Bitte senden Sie den ausgefüllten Fragebogen per Mail an zert@berlincert.de oder an: Berlin Cert - Prüf- und Zertifizierstelle für Medizinprodukte GmbH an der Technischen Universität Berlin

Mehr

LIEFERANTEN- SELBSTAUSKUNFT

LIEFERANTEN- SELBSTAUSKUNFT LIEFERANTEN- SELBSTAUSKUNFT 2017/2018 2017 I MISUMI Lieferantenselbstauskunft MISUMI Europa GmbH MISUMI Europa GmbH (Logistik) Katharina-Paulus-Str. 6 Josef-Eicher-Str. 13-15 D-65824 Schwalbach am Taunus

Mehr

Kundenfragebogen zur Zertifizierung von Managementsystemen

Kundenfragebogen zur Zertifizierung von Managementsystemen Bitte beantworten Sie die folgenden Fragen und senden Sie uns diesen Fragebogen per Fax (0316/873-107395) oder Mail (pmg@tugraz.at) retour. 1. Allgemeine Informationen Allgemeine Angaben zum Unternehmen:

Mehr

Zertifizierung von Unternehmen

Zertifizierung von Unternehmen LAND BRANDENBURG Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit Zertifizierung von Unternehmen nach 6 der Chemikalien-Klimaschutzverordnung (ChemKlimaschutzV), die Einrichtungen nach Artikel

Mehr

Ja, ich möchte ab (Datum) Förderspender im Deutschen Roten Kreuz, Kreisverband Dresden e.v. werden. Ich zahle einen Beitrag von: Verwendungszweck:

Ja, ich möchte ab (Datum) Förderspender im Deutschen Roten Kreuz, Kreisverband Dresden e.v. werden. Ich zahle einen Beitrag von: Verwendungszweck: Newsletter: ja nein e-mail:* Datum: _ Unterschrift: Datum: Unterschrift: Newsletter: ja nein e-mail:* Datum: _ Unterschrift: Datum: Unterschrift: Newsletter: ja nein e-mail:* Datum: _ Unterschrift: Datum:

Mehr

1 Allgemeine Angaben Angaben zum Lieferanten: Firma Anschrift

1 Allgemeine Angaben Angaben zum Lieferanten: Firma Anschrift 1 Allgemeine Angaben Angaben zum Lieferanten: Firma Anschrift Straße PLZ und Ort Telefon Fax Ansprechpartner Vor-, Nachname Funktion Abteilung E-Mail Qualitätsmanagement Qualitätsmanager Vor-, Nachname

Mehr

Analysebogen @finanz. Streng vertraulich! 1. Antragsteller/Kunde. Firma (genaue Firmenbezeichnung und Anschrift, jur. Sitz): Geschäftstätigkeit:

Analysebogen @finanz. Streng vertraulich! 1. Antragsteller/Kunde. Firma (genaue Firmenbezeichnung und Anschrift, jur. Sitz): Geschäftstätigkeit: coface finanz gmbh isaac-fulda-allee 1 55124 mainz PostfAch 1209 55002 mainz t. +49 (0) 61 31 / 323-0 f. +49 (0) 61 31 / 37 27 66 www.coface.de Analysebogen @finanz Streng vertraulich! 1. Antragsteller/Kunde

Mehr

Umweltmanagement-Handbuch (UMH) in Anlehnung an DIN EN ISO 14001

Umweltmanagement-Handbuch (UMH) in Anlehnung an DIN EN ISO 14001 Umweltmanagement-Handbuch (UMH) in Anlehnung an DIN EN ISO 14001 Jaudas GmbH & o. KG D- 72407 - Postfach 11 02 D- 72411 - Erlenbrunnenstraße 4 Telefon +49 (0) 7471/9599-0 Telefax +49 (0) 7471/9599-71 E-Mail:

Mehr

LGA Bautechnik GmbH KompetenzZentrum Metall

LGA Bautechnik GmbH KompetenzZentrum Metall Zertifizierung von Betrieben nach DIN EN ISO 3834 Merkblatt In der Normenreihe DIN EN ISO 3834 sind die Qualitätsanforderungen festgelegt, die ein Hersteller von schmelzgeschweißten Bauteilen und Konstruktionen

Mehr

Zertifizierung von Betrieben

Zertifizierung von Betrieben Zertifizierung von Betrieben gemäß 6 der Chemikalien-Klimaschutzverordnung (ChemKlimaschutzV) vom 02.07.2008 (BGBl I S. 1139), die Einrichtungen gemäß Art. 4 Abs. 2 1 der Verordnung (EG) Nr. 517/2014 2

Mehr

ZERTIFIKAT. für das Managementsystem nach DIN EN ISO 9001:2008

ZERTIFIKAT. für das Managementsystem nach DIN EN ISO 9001:2008 für das Managementsystem nach DIN EN ISO 9001:2008 Der Nachweis der regelkonformen Anwendung wurde erbracht und wird gemäß TÜV PROFiCERT-Verfahren bescheinigt für Untere Dorfstraße 5 97270 Kist Geltungsbereich

Mehr

Stammdatenkatalog / Lieferanten- Kreditorenerfassung

Stammdatenkatalog / Lieferanten- Kreditorenerfassung Stammdatenkatalog / Lieferanten- Kreditorenerfassung 1. Allgemeine Firmendaten Firmenbezeichnung Firmenbezeichnung Zusatz Strasse Land PLZ Ort PLZ des Postfachs Haupt-Telefon- Haupt Fax Internet Haupt

Mehr

Arbeitsgebiet: Grundlagen. EG-Konformitätserklärungen für Maschinen und Einbauerklärungen für unvollständige Maschinen - Beispiele

Arbeitsgebiet: Grundlagen. EG-Konformitätserklärungen für Maschinen und Einbauerklärungen für unvollständige Maschinen - Beispiele Arbeitsgebiet: Grundlagen EG-Konformitätserklärungen für Maschinen und Einbauerklärungen für unvollständige Maschinen - Beispiele Akkreditierte Zertifizierungsstelle SCESp 0008 Bestell-Nr. CE08-17.d Europäisch

Mehr

Lieferantenselbstauskunft (Stand: )

Lieferantenselbstauskunft (Stand: ) Fertigungsverlagerung in der AAG GEBHARDT erweitert das Lieferantenportfolio für die Bereiche Stahlbau, bzw. Schweißkonstruktionen schwarz und rostfrei, Dünnblechkonstruktionen sowie Fräs- und Drehteile.

Mehr

Was geht Qualitätsmanagement/ Qualitätsicherung die Physiotherapeutenan? Beispiel einer zertifizierten Abteilung

Was geht Qualitätsmanagement/ Qualitätsicherung die Physiotherapeutenan? Beispiel einer zertifizierten Abteilung Was geht Qualitätsmanagement/ Qualitätsicherung die Physiotherapeutenan? Beispiel einer zertifizierten Abteilung Angestellten Forum des ZVK Stuttgart 04.03.2016 Birgit Reinecke ZentraleEinrichtungPhysiotherapieund

Mehr

Antragsformular zur Zertifizierung von Betrieben

Antragsformular zur Zertifizierung von Betrieben Antragsformular zur Zertifizierung von Betrieben gemäß 6 der Chemikalien-Klimaschutzverordnung (ChemKlimaschutzV) vom 02.07.2008 (BGBl I S. 1139), die Einrichtungen gem. Artikel 3 Absatz 1 1 der Verordnung

Mehr

Angaben zum Antragsteller: Name des Betriebs. Adresse des zuständigen Regierungspraesidiums. Adresse. Ansprechpartner Tel-Nr.

Angaben zum Antragsteller: Name des Betriebs. Adresse des zuständigen Regierungspraesidiums. Adresse. Ansprechpartner   Tel-Nr. Adresse des zuständigen Regierungspraesidiums Zertifizierung von Betrieben gemäß 6 der Chemikalien-Klimaschutzverordnung (ChemKlimaschutzV) vom 02. Juli 2008 (BGBl. I S. 1139), die Einrichtungen gemäß

Mehr

Antrag auf Zertifizierung eines Informationssicherheitsmanagementsystems (ISMS) gem. ISO/IEC 27001:2013 und Fragebogen

Antrag auf Zertifizierung eines Informationssicherheitsmanagementsystems (ISMS) gem. ISO/IEC 27001:2013 und Fragebogen , Hofäckerstr. 32, 74374 Zaberfeld Antrag auf Zertifizierung eines Informationssicherheitsmanagementsystems (ISMS) gem. ISO/IEC 27001:2013 und Fragebogen Das nachfolgend aufgeführte Unternehmen (im Folgenden

Mehr

Anforderungen an unsere Roh- / Hilfsstoff Lieferanten

Anforderungen an unsere Roh- / Hilfsstoff Lieferanten Stand: März 2014 Gummiwerk KRAIBURG GmbH & Co. KG KRAIBURG Austria GmbH & Co. KG Anforderungen an unsere Roh- / Hilfsstoff Lieferanten Mit den Anforderungen an unsere Roh- / Hilfsstoff Lieferanten wollen

Mehr

Das vollständige Dokument erhalten Sie nach der Bestellung.

Das vollständige Dokument erhalten Sie nach der Bestellung. Auditbericht-NR.: Auditierte Organisation: Anschrift: Auditdatum: Mustermann GmbH Musterhausen xx.xx.xxxx Auditart: Internes Systemaudit nach DIN EN ISO 9001:2015 Anlass des Audits: Geplantes Audit gemäß

Mehr

- Vorschlag zur Entwicklung von

- Vorschlag zur Entwicklung von UMRU Projektphase IV - Vorschlag zur Entwicklung von Weiterbildungskursen zum Umweltmanagement - Plan Do Act Check Stand 29.09.2008 Hans-Jürgen Wagener Modul I: Grundlagen Auftakt Managementsystem / Umwelthandbuch

Mehr

Zertifizierung von Betrieben,

Zertifizierung von Betrieben, Zertifizierung von Betrieben, die Einrichtungen nach Artikel 4 Absatz 2 der Verordnung (EG) Nummer 517/2014 in Verbindung mit der Durchführungsverordnung (EU) 2015/2067 installieren, reparieren, warten,

Mehr

L & G TECH Industriezerspanung

L & G TECH Industriezerspanung 1. Kundenverwaltung In diesem Programm werden alle Kunden und Lieferanten erfasst, es ist jedoch nur einem bestimmten Personenkreis möglich Daten zu erfassen oder ändern. Zum weiteren können sämtliche

Mehr

Lieferspezifikation für geklebte Baugruppen und Bauteile, DIN 6701

Lieferspezifikation für geklebte Baugruppen und Bauteile, DIN 6701 Projekt Dokument-Nr BU_1426597 b Status Freigegeben Dokumenttyp Richtlinien Anzahl Seiten 4 Baugruppen und Bauteile, DIN 6701 Teil 2 Hohe Sicherheitsanforderungen A1 (10010107) Index Änderung Datum Erstellt

Mehr

1.3 Das Unternehmen ist in folgendem Finanzamt des Heimatlandes steuerlich erfasst:

1.3 Das Unternehmen ist in folgendem Finanzamt des Heimatlandes steuerlich erfasst: An das Finanzamt Chemnitz-Süd Paul-Bertz-Straße 1 09120 Chemnitz Fragebogen zur Erteilung einer Umsatzsteuernummer in Deutschland für Unternehmer aus der Tschechischen Republik, der Slowakischen Republik

Mehr

Bedarfsabklärung Haftpflicht Handel und Herstellung

Bedarfsabklärung Haftpflicht Handel und Herstellung Bedarfsabklärung Haftpflicht Handel und Herstellung Dieser Fragebogen bildet die Grundlage für eine Offerte und für die Vertragsgestaltung bei einem allfälligen Vertragsabschluss. Selbstverständlich werden

Mehr

Antrag auf Zertifizierung

Antrag auf Zertifizierung Antrag auf Zertifizierung 1. ALLGEMEINE INFORMATIONEN ÜBER DEN HERSTELLER UND SEINE WERKSEIGENE PRODUKTIONSKONTROLLE Die Zertifizierstelle muss von einem bevollmächtigten Vertreter der antragstellenden

Mehr

SC124 Kritische Infrastrukturen gem. ISO 27001 u. ISO 27019

SC124 Kritische Infrastrukturen gem. ISO 27001 u. ISO 27019 SC124 Kritische Infrastrukturen gem. ISO 27001 u. ISO 27019 Kurzbeschreibung: Einführung und Aufbau eines ISMS gem. ISO 27001 unter Berücksichtigung der ISO/IEC 27019 und der EVU-typischen Organisationsstrukturen.

Mehr