Marktplatz- Angebote und Gesuche (Stand 7. März 2013)

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Marktplatz- Angebote und Gesuche (Stand 7. März 2013)"

Transkript

1 Marktplatz- Angebote und Gesuche (Stand 7. März 2013) Angebote Vortrag zum Thema Umgang und Kommunikation mit Demenzkranken Referate und Gespräche zur Suchtprävention am Arbeitsplatz Alkoholfreie Drinks in der "Saftbar" Kunstwerke auf Zeit zur Verschönerung von Praxen, Büros, öffentlichen Einrichtungen usw. Gut konzeptionierte Ausstellungen mit spannenden Kunstwerken Kaffeenachmittag/Frühstück für ca. 15 Personen Kinderschminken und Luftballontiere für Firmenveranstaltungen vielfältiger Art Nikolaus/Weihnachtsmann für Kinder und Jugendliche aber auch für Erwachsene Information und Beratung zum Thema Bewegung ( Slackline - Balance und Körperspannung) für Menschen aller Altersgruppen Mediation, Konfliktberatung,-coaching, -systeme für Organisationen und Privatpersonen. Vortrag über Vorsorgevollmachten/Betreuungsverfügungen Räumlichkeiten für Sitzungen/Schulungen Materialien für Sitzungen (Beamer, Stellwand) Wohlfühlnachmittag mit Kaffee und Kuchen zur Mitarbeitermotivation Allgemeine Sozialberatung für Mitarbeiter an einem Info-Tag Hilfe beim Betriebsfest (Kinderschminken/Kellnern) Einrichtungsberatung Beratung für Wildbienen-und Vogelschutz Beratung für naturnahe Grün- und Gartenanlagen. Arabisches Catering (1000 und eine Nacht) Spezialitäten aus der arabischen Region

2 Moscheeführungen für Interessierte mit Imbiss Erweiterung der interkulturellen Kompetenz (Vortrag) Starke Jungs die "zupacken" können. Vortrag zum Thema: Was ich eine Bestattungsunternehmerin schon immer mal fragen wollte Coaching für Schüler (Schwerpunkt Motivation) Sicherheitstraining Informationen zur Landwirtschaft Überlassung eines Veranstaltungsraumes Arbeitskraft Freianzeigen Veröffentlichungen von Pressemitteilungen Projekt Jung trifft alt Platz in der Kindergruppe auf einem Biohof anbieten. Catering (türkische Spezialitäten) Interkulturelle Kommunikationstraining Kleine Vorträge über Migration Beratung und aufklärende Gespräche über Migration Gruppensprechstunde beim Museumsarzt (Themenführung im Stadtmuseum) Gütersloh entdecken (kombinierte Stadt- und Museumsführung) Von Kindern gestaltete Bilder, Postkarten u.s.w. Selbstgebackene Kekse bzw. Kuchen Küche und Garten für ca Personen, z.b. als Rastziel bei einem Betriebsausflug. Tanzauftritt von 6 7 Kindern Genähte Herzchen als Anhänger (Deko) Design- Idee: Die Monster vom Ostpreußenweg Engel Glücksbringer Selbst gestaltetes Bilderbuch mit Geschichten

3 Rechtsberatung Weihnachtsgeschenke Workshop zum Thema Teambildung Integrative Ferienspiele für die Kinder von Mitarbeiter von Unternehmen und gemeinnützigen Organisationen Kinderbetreuung beim Betriebsfest Nutzung von einem Schwimmbad und/oder einer Sporthalle

4 Gesuche Unterstützung bei der Erstellung einer Home Page Gebrauchter Schreibtisch Ausstellungmöglichkeiten Künstler/künstlerisch vorgebildete Personen, die Kurse anleiten möchten Betriebsbesichtigungen / Ausflugsziele für ca. 15 Personen Transportmöglichkeiten zu diesen Events mit ca. 15 Personen Referenten für unsere monatlichen Vortragsreihen Evtl. auch ein Dankeschön-Frühstück für unsere Ehrenamtlichen Räumlichkeiten für die Durchführung der Angebote, Entwurf oder Druck von Visitenkarten Webseiten Erstellung Sitzmöbel für den Garten Kinderbücher/Spielzeug für die Kindergruppen Alter 0-3 Jahre Referenten/ Führungen für unsere Gruppenangebote Grillnachmittag für Alleinerziehende Handwerkertätigkeit für Klienten (kleinere Reparaturen) Führung auf dem Bauernhof Mithilfe bei der Pflege naturnaher Gärten und Blühstreifen Beratung bei PR- Arbeit Unterstützung bei Logo- Entwurf Hilfe bei der Installierung von Computer in unserem Verein Hilfe bei Gestaltung unserer Website Materialien (z.b.) Spiele für die Gäste der Betreuungsgruppen für Demenzkranke Ausflug für ehrenamtlich tätige MitarbeiterInnen der Betreuungsgruppen für Demenzkranke in Gütersloh Gemeinsames Essen für ehrenamtlich tätige MitarbeiterInnen der Betreuungsgruppen für Demenzkranke in Gütersloh Räumlichkeiten für sportliche Aktivitäten für Frauen

5 Entwurf eines Maskottchens für Kinder Museums-T-Shirts für Kinder Ausflüge in den Ferien Einrichtung und Ausstattung einer Leseecke Hilfe bei Strauchschnitt, Gartenaktion Schwimmkursus für Kinder Kunst bzw. Musikprojekte für Kinder Schulung im medizinischen und pflegerischen Bereich Fahrzeug für den Freizeit- und Sportbereich (Bulli) Gestaltung und Wartung einer Internetseite Layout und Druck eines Flyers

Arbeitslosenzentrum im Diakonischen Werk im Schwarzwald-Baar-Kreis. Vorstellung Kick off Veranstaltung in Bad Boll am 24. / 25.

Arbeitslosenzentrum im Diakonischen Werk im Schwarzwald-Baar-Kreis. Vorstellung Kick off Veranstaltung in Bad Boll am 24. / 25. Arbeitslosenzentrum im Diakonischen Werk im Schwarzwald-Baar-Kreis Vorstellung Kick off Veranstaltung in Bad Boll am 24. / 25. April 2013 Arbeitsmarktsituation Schwarzwald-Bar-Kreis Zahlen: März 2013 Arbeitslosenquote

Mehr

Eventmanagement Ehrenamtsbüro

Eventmanagement Ehrenamtsbüro Eventmanagement Ehrenamtsbüro Art des Events : Ehrenamtsbörse Ziel des Events : Neue Mitglieder (Ehrenamt-Suchende & Ehrenamt-Anbieter), Bekanntheit : Ehrenamtliche (Menschen mit Zeit) & Anbieter (Organisationen

Mehr

Projekt Seniorentag im Sportverein

Projekt Seniorentag im Sportverein Projekt Seniorentag im Sportverein anhand des Beispiels eines Vereins in Harxheim Ziel der Veranstaltung ist die Gewinnung neuer Vereinsmitglieder aus dem Bereich der Gruppe der älteren Menschen. Organisation

Mehr

REFERENZEN 10/2014. Arbeitsproben. im Mix

REFERENZEN 10/2014. Arbeitsproben. im Mix REFERENZEN 10/2014 Arbeitsproben im Mix HALLO UND HERZLICH WILLKOMMEN. Auf den folgenden Seiten finden Sie einige Beispielarbeiten von marketier. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir nicht alle

Mehr

KOMPETENZZENTRUM FÜR LEBENSQUALITÄT WOHNEN SELBSTBESTIMMT DAS LEBEN GENIESSEN

KOMPETENZZENTRUM FÜR LEBENSQUALITÄT WOHNEN SELBSTBESTIMMT DAS LEBEN GENIESSEN KOMPETENZZENTRUM FÜR LEBENSQUALITÄT WOHNEN SELBSTBESTIMMT DAS LEBEN GENIESSEN Mit Lebensfreude selbstbestimmt den Tag geniessen. Im Haus Schönbühl findet man viele gute Momente und Möglichkeiten. SICH

Mehr

Information für Gastgeber

Information für Gastgeber Ein Fest für die zeitgenössische Skulptur in Europa Sonntag, 19. Januar 2014 Information für Gastgeber Ansprechpartner: Isabelle Henn Mail: isabelle.henn@sculpture-network.org Tel.: +49 89 51689792 Deadline

Mehr

Checkliste für die Planung einer neun Website

Checkliste für die Planung einer neun Website Checkliste für die Planung einer neun Website Sie planen Ihre Webseite zu erneuern oder eine neue Website zu erstellen? Aber Sie wissen nicht wo Sie anfangen sollen? Sie wissen auch nicht, worauf Sie achten

Mehr

II. Wir stärken das Ehrenamt Ehrenamtstreff B Organisation im Verein

II. Wir stärken das Ehrenamt Ehrenamtstreff B Organisation im Verein II. Wir stärken das Ehrenamt Ehrenamtstreff B Organisation im Verein 1 Möglichkeiten der Vereinsorganisation und ihre Darstellung im Organigramm Wer tut Was mit Wem Wie und Wann 2 1. Vorstand 2. Vorstand

Mehr

A.ktion, K.ommunikation, T.oleranz, I.nteressen vertreten, V.ernetzung Netzwerk für Beteiligungsprojekte für Kinder und Jugendliche in Pfungstadt

A.ktion, K.ommunikation, T.oleranz, I.nteressen vertreten, V.ernetzung Netzwerk für Beteiligungsprojekte für Kinder und Jugendliche in Pfungstadt A.ktion, K.ommunikation, T.oleranz, I.nteressen vertreten, V.ernetzung Netzwerk für Beteiligungsprojekte für Kinder und Jugendliche in Pfungstadt 2007 2009 Kinder- und Jugendförderung Pfungstadt Was macht

Mehr

Reit- und Fahrverein Brieselang e.v. (gemeinnützig) Der Reit- und Fahrverein Brieselang e.v. stellt sich vor

Reit- und Fahrverein Brieselang e.v. (gemeinnützig) Der Reit- und Fahrverein Brieselang e.v. stellt sich vor Der Reit- und Fahrverein Brieselang e.v. stellt sich vor Überblick 1998 mit 11 Mitgliedern gegründet 2014: 150 Reiter und Fahrer 92 Kinder und Jugendliche bis 26 Jahre 19 Mitglieder über 50 Jahre 35 Mitglieder

Mehr

Künstler und Kreative engagieren sich für benachteiligte Menschen EIN PROJEKT DES CARITAS ZENTRUMS LAIM/SENDLING

Künstler und Kreative engagieren sich für benachteiligte Menschen EIN PROJEKT DES CARITAS ZENTRUMS LAIM/SENDLING Künstler und Kreative engagieren sich für benachteiligte Menschen WANN März bis November 2014 WO in den verschiedenen Einrichtungen des Caritaszentrums Laim/Sendling IN DEN STADTTEILEN Sendling, Sendling

Mehr

03 Ahorn AG Collage e. V. Ausstellungsmöglichkeit für Bilder gegen Infoveranstaltung

03 Ahorn AG Collage e. V. Ausstellungsmöglichkeit für Bilder gegen Infoveranstaltung 01 Köpenicker Rechtsanwälte Rechtsberatung gegen handwerkliche Tätigkeiten 02 PLATTENGRUPPE Köpenick Netzwerk "Die Ausbildungsbrücke" Praktikumsplätze gegen Öffentlichkeitsarbeit 03 Ahorn AG Collage e.

Mehr

Workshops und Angebote

Workshops und Angebote Workshops und Angebote Quelle: Shutterstock_STILLFX www.mei-infoeck.at 1 Was ist das InfoEck - Jugendinfo Tirol? Das InfoEck - Jugendinfo Tirol ist die erste Anlaufstelle für Jugendliche und junge Erwachsene

Mehr

Senatsverwaltung für Arbeit, Berlin, den 21.09.2015 Integration und Frauen Tel.: (928) - 1493 - II D 5 - E-Mail: Christian.Schlaebitz@senaif.berlin.

Senatsverwaltung für Arbeit, Berlin, den 21.09.2015 Integration und Frauen Tel.: (928) - 1493 - II D 5 - E-Mail: Christian.Schlaebitz@senaif.berlin. Senatsverwaltung für Arbeit, Berlin, den 21.09.2015 Integration und Frauen Tel.: (928) - 1493 - II D 5 - E-Mail: Christian.Schlaebitz@senaif.berlin.de An die Vorsitzende des Ausschusses für Arbeit, Integration,

Mehr

Alexandra Breitenstein. Portfolio 2015

Alexandra Breitenstein. Portfolio 2015 Alexandra Breitenstein Portfolio 2015 Alexandra Breitenstein Portfolio 2015 Grafikdesign Fotografie Illustration Corporate Identity konzepte Social Media Medienberatung Papier editorial design broschüren

Mehr

Portfolio [ Melanie Böttner ] m. 0179.13 16 495 info@lenfant.de www.lenfant.de

Portfolio [ Melanie Böttner ] m. 0179.13 16 495 info@lenfant.de www.lenfant.de Portfolio [ Melanie Böttner ] m. 0179.13 16 495 info@lenfant.de www.lenfant.de 01 24 R perbahnfestival [ event] entwicklung von Designkonzept, lookentwicklung, Fotografie, Gestaltung anzeigen, Plakate,

Mehr

Wie veranstalte ich eigentlich ein? - Das ist ganz einfach!

Wie veranstalte ich eigentlich ein? - Das ist ganz einfach! Wie veranstalte ich eigentlich ein? - Das ist ganz einfach! Torsten Kliesch, Ökostadt Rhein-Neckar Isabell Kuhl und Marco Ieronimo, Transition Town Heidelberg Gerhard Kaiser, BUND Heidelberg Inhalt 1.

Mehr

Demenzerkrankte mit Migrationshintergrund

Demenzerkrankte mit Migrationshintergrund Demenzerkrankte mit Migrationshintergrund Aufbau von niedrigschwelligen Betreuungsangebote nach 45 b SGB XI Finanziert durch das Nds. Ministerium für Soziales, Frauen, Familie, Gesundheit und Integration

Mehr

www.medienkontor.net twitter.com/medienkontor

www.medienkontor.net twitter.com/medienkontor www.medienkontor.net twitter.com/medienkontor * Kreative Kooperationen So vielseitig wie unsere Kunden ist auch das Team des MEDIENKONTORs. Als Journalisten, Pressesprecher und Grafiker haben wir die nötigen

Mehr

Firmenname: Ansprechpartner:.. Telefon: Fax:.. Mobiltelefon:.. Anschrift:.. Welche Produkte, Dienstleistungen führen Sie?.

Firmenname: Ansprechpartner:.. Telefon: Fax:.. Mobiltelefon:.. Anschrift:.. Welche Produkte, Dienstleistungen führen Sie?. Barbara Bichler Allhöfe 2 83627 Warngau Telefon: 08020 90 96 04 Email: info@webdesign-bichler.de Online: www.webdesign-bichler.de Checkliste Webdesign Allgemeine Fragen: Firmenname: Ansprechpartner:..

Mehr

Zentrum für Umweltkommunikation. Veranstaltungsräume. wir verbreiten Innovationen. der Deutschen Bundesstiftung Umwelt

Zentrum für Umweltkommunikation. Veranstaltungsräume. wir verbreiten Innovationen. der Deutschen Bundesstiftung Umwelt Zentrum für Umweltkommunikation Veranstaltungsräume Zentrum für Umweltkommunikation der Deutschen Bundesstiftung Umwelt wir verbreiten Innovationen Vorwort Umweltschutz braucht Innovationen. Doch was nützen

Mehr

hineinschauen dazukommen verweilen entspannen geniessen auftanken sich treffen

hineinschauen dazukommen verweilen entspannen geniessen auftanken sich treffen zum Sein Das bietet Raum für Generationen, Kulturen und Lebenswelten und lädt ein zu bereichernden Begegnungen. Es ist ein Ort der Gastfreundschaft zum Verweilen, zum Wohlfühlen und zum entspannten Sein.

Mehr

Eventkonzept Staff Event 6to2. Das Fest für alle Hotelmitarbeitenden IDEE

Eventkonzept Staff Event 6to2. Das Fest für alle Hotelmitarbeitenden IDEE Eventkonzept Staff Event 6to2 Das Fest für alle Hotelmitarbeitenden IDEE LUZERN HOTELS hat die Hotel-Mitarbeiter-Party Staff Event 4to4 im Jahr 2001 ins Leben gerufen, um jedes zweite Jahr allen Mitarbeitenden

Mehr

Referat zur Lebenssituation von Migrantenfamilien mit behinderten Familienangehörigen

Referat zur Lebenssituation von Migrantenfamilien mit behinderten Familienangehörigen Referat zur Lebenssituation von Migrantenfamilien mit behinderten Familienangehörigen www.planb-ruhr.de info@planb-ruhr.de Träger PLANB Ruhr e.v. Ziele & Leitgedanken Träger PLANB Ruhr e.v. Verein für

Mehr

Herzlich willkommen zum Informationsabend! 21.10.2015

Herzlich willkommen zum Informationsabend! 21.10.2015 Herzlich willkommen zum Informationsabend! 21.10.2015 Unser Programm Vorstellung Frankfurt hilft Die Situation von Flüchtlingen in Frankfurt Einblick in das Asylrecht Was Sie tun können Gedankenanstöße

Mehr

Ausschreibung außerörtlicher Freizeiten. für den Stadtkreis

Ausschreibung außerörtlicher Freizeiten. für den Stadtkreis FACHBEREICH BILDUNG UND SOZIALES Stand: 06.06.13 Ausschreibung außerörtlicher Freizeiten 2014 für den Stadtkreis Gesamtplatzzahl für den Stadtkreis Baden-Baden Insgesamt werden im Jahr 2014 bis zu 90 Ferienfreizeitenplätze

Mehr

Sport bewegt...den Richtsberg

Sport bewegt...den Richtsberg Sport bewegt......den Richtsberg Parteitag der Marburger SPD Michelbach, 12.06.2014 Die BSF Seit 1973 am Richtsberg aktiv, zunächst nur am Unteren Richtsberg, ab 2003 mit der Übernahme des Treffpunktes

Mehr

Mein Palatin. Meine location. www.palatin.de

Mein Palatin. Meine location. www.palatin.de Mein Palatin. Meine location. www.palatin.de Wir sind teil des Palatin Concept team! Das Palatin Concept: alles aus einer Hand! Einzigartig in dieser Konstellation in Deutschland bieten wir zusammen mit

Mehr

Netzwerktreffen Jobcenter Wismar 13. Juni 2013

Netzwerktreffen Jobcenter Wismar 13. Juni 2013 Netzwerktreffen Jobcenter Wismar 13. Juni 2013 Übersicht über zwei Jahre Projektlaufzeit- Projektaktivitäten Auswahl von Ergebnisse der Arbeitsgruppen AG 1: Beratungs- und Selbsthilfe AG 2: Bildung und

Mehr

Stellenausschreibung

Stellenausschreibung Organisation Planung und Durchführung von Events (vom Kartfahren bis zum Rollout) Koordinative Betreuung von Teammitgliedern Ressourcenmanagement Erstellung von Kostenübersichten Kontakt zu Sponsoren pflegen

Mehr

Wer ist die Guerrilla Marketing Group? Basisseminar 9: Vom Businessplan zum Unternehmen. Anthony-James Owen Guerrilla Marketing Group

Wer ist die Guerrilla Marketing Group? Basisseminar 9: Vom Businessplan zum Unternehmen. Anthony-James Owen Guerrilla Marketing Group Businessplan-Wettbewerb Berlin-Brandenburg 2011 Seminarprogramm Berlin Basisseminar 9: Vom Businessplan zum Unternehmen Anthony-James Owen Guerrilla Marketing Group Wer ist die Guerrilla Marketing Group?

Mehr

Komplett-Büro Virtuelles Büro Tages-Büro Konferenz-Räume

Komplett-Büro Virtuelles Büro Tages-Büro Konferenz-Räume Dussmann Office Virtuelles Büro Tages-Büro Konferenz-Räume Standorte Berlin - Europacenter Berlin - Friedrichstraße Dresden Düsseldorf Frankfurt am Main Hamburg Hannover Köln Nürnberg Monatliche Pauschalkosten

Mehr

13. 20. Oktober DAS WAR DIE NÜRNBERG WEB WEEK 2013:

13. 20. Oktober DAS WAR DIE NÜRNBERG WEB WEEK 2013: SPONSOREN-BROSCHÜRE NUEWW 2014: 13. 20. Oktober DAS WAR DIE NÜRNBERG WEB WEEK 2013: 1.500 Teilnehmer 65 Vorträge 30 Veranstaltungen 13 Locations 8 Tage Neu waren die großen Werbebanner mit je 3 m2 Fläche,

Mehr

TROTZ ALLEM BERATUNG FÜR FRAUEN MIT SEXUALISIERTEN GEWALTERFAHRUNGEN

TROTZ ALLEM BERATUNG FÜR FRAUEN MIT SEXUALISIERTEN GEWALTERFAHRUNGEN TROTZ ALLEM BERATUNG FÜR FRAUEN MIT SEXUALISIERTEN GEWALTERFAHRUNGEN JAHRESBERICHT 2013 Foto: NW Gütersloh Liebe Freundinnen und Freunde von Trotz Allem, wir sind angekommen! Nach dem Umzug in die Königstraße

Mehr

Sozialverband VdK Baden-Württemberg e.v., Johannesstraße 22, 70176 Stuttgart

Sozialverband VdK Baden-Württemberg e.v., Johannesstraße 22, 70176 Stuttgart Sozialverband VdK Baden-Württemberg e.v., Johannesstraße 22, 70176 Stuttgart Wie kann ein Kreisverband/Ortsverband Öffentlichkeitsarbeit betreiben? 2 Öffentlichkeitsarbeit ist eine zentrale Angelegenheit!

Mehr

Und wie hoch sind Ihre Werbekosten/qm? Full-Service Agentur für Marketing, Werbung und PR!

Und wie hoch sind Ihre Werbekosten/qm? Full-Service Agentur für Marketing, Werbung und PR! Und wie hoch sind Ihre Werbekosten/qm? Full-Service Agentur für Marketing, Werbung und PR! Wir sind Ihr GU für Marketing, Werbung & PR Grundstein 1: Marketing I Beratung I Konzeptionierung Nach einem ersten

Mehr

Beratung im Stadtteilbüro Preuswald

Beratung im Stadtteilbüro Preuswald Dr. Gerrit Köster Beratung im Stadtteilbüro Preuswald Auswertung der Beratungsgespräche September 11 April 12 Präsentation auf der Stadtteilkonferenz Preuswald am 19.6.12 Anfragen insgesamt Anzahl Anfragen

Mehr

INFORMATIONEN / EVENTS. Das Landesmuseum als Event-Location. Kontakt: Heike Brantner, BA Sales & Eventmanagement

INFORMATIONEN / EVENTS. Das Landesmuseum als Event-Location. Kontakt: Heike Brantner, BA Sales & Eventmanagement INFORMATIONEN / EVENTS Das Landesmuseum als Event-Location Kontakt: Heike Brantner, BA Sales & Eventmanagement T: +43-2742 90 80 90-913 M: +43-664 60 499 913 F: +43-2742 90 80 94 E: heike.brantner@landesmuseum.net

Mehr

September bis November

September bis November September bis November im KULTURAMA Museum des Menschen, Zürich Die neue Webseite steht: http://www.kulturama.ch Newsletter Trotz kühleren Tagen, der Sommer ist noch nicht um! Und wir blicken mit Vorfreude

Mehr

Begrüßung und Feststellung der Anwesenheit

Begrüßung und Feststellung der Anwesenheit Protokoll über die Sitzung der Vollversammlung des Jugendrings Bad Bramstedt Stadt und Land e. V. am 25. Februar 2013, 19.00 Uhr, im Haus der sozialen Dienste, Altonaer Straße 22, Bad Bramstedt, Beginn:

Mehr

LOISIUM Von der Skepsis zur Anerkennung. PixelPlanet PdfPrinter Demoversion - http://pdfprinter.pixelplanet.com

LOISIUM Von der Skepsis zur Anerkennung. PixelPlanet PdfPrinter Demoversion - http://pdfprinter.pixelplanet.com Von der Skepsis zur Anerkennung Daten und Fakten Eigentümer: 3 Gesellschafterfamilien aus Langenlois, 20% Raiffeisen Holding Kosten der Gesamtinvestition 10 Mio (davon 1/3 gefördert, Land NÖ/EU) Eröffnung

Mehr

Presseclipping erstellt für Zeitraum: 2011 Clipps: 27

Presseclipping erstellt für Zeitraum: 2011 Clipps: 27 Presseclipping erstellt für Zeitraum: 2011 Clipps: 27 Quelle: Wochenspiegel Online Verfügbar: http://www.wochenspiegelonline.de/content/nachrichten/saarland/article/1saarlaendisches-lernfest/?tipurl=http%3a%2f%2fwww.wochenspiegelonline.de%2fnc

Mehr

teamschostek Werbeagentur

teamschostek Werbeagentur teamschostek Werbeagentur Wir emotionalisieren Ihre Marke Wir haben uns auf die emotionale Positionierung von Marken spezialisiert. Mithilfe von Emotionen verankern wir Ihre Botschaft im Bewusstsein der

Mehr

Klinikum Mittelbaden. Haus Fichtental Pflege- und Seniorenzentrum

Klinikum Mittelbaden. Haus Fichtental Pflege- und Seniorenzentrum Klinikum Mittelbaden Haus Fichtental Pflege- und Seniorenzentrum Herzlich willkommen Nach einer Generalsanierung in den Jahren 2009 und 2010 präsentiert sich das Haus Fichtental in neuem Glanz. 81 Heimplätze

Mehr

SeminareKunstOberstufeG8 Chancen und Strukturen

SeminareKunstOberstufeG8 Chancen und Strukturen SeminareKunstOberstufeG8 Chancen und Strukturen Markus Schlee Kunst Stundentafel G8 G9 12/1 12/2 13/1 13/2 GESAMT GK 3 x 2 3 x 2 16 LK 1 x 5 1 x 5 1 x 5 1 x 5 20 36 G8 11/1 11/2 12/1 12/2 GESAMT Fach 4

Mehr

Kooperation der Berater/innen mit PE und BGM

Kooperation der Berater/innen mit PE und BGM Kristin Unnold Personalentwicklung Gesundheitsmanagement Karl-W. Klingenberg Berater für MitarbeiterInnen und Führungskräfte 17.371 Studierende an 13 Fakultäten 2.727 MitarbeiterInnen davon 1.635 wissenschaftliche

Mehr

Kongresse. Tagungen. SZ- Events. Seminare. Workshops. Sportveranstaltungen. Konferenzen. Inhouse- Schulungen. Webinare

Kongresse. Tagungen. SZ- Events. Seminare. Workshops. Sportveranstaltungen. Konferenzen. Inhouse- Schulungen. Webinare Konferenzen Tagungen Sportveranstaltungen SZ- Events Kongresse Workshops Seminare Webinare Inhouse- Schulungen Fachveranstaltungen In enger Zusammenarbeit mit den Fachmedien des Süddeutschen Verlages,

Mehr

Inhalt. Samstag, 15. Juli 2006 Hochschule Pforzheim

Inhalt. Samstag, 15. Juli 2006 Hochschule Pforzheim Informationsmappe Inhalt 1. Konzeption 2. Call for Papers 3. Ausstellerinformationen 4. Anmeldung 5. Sponsoring 6. Übersichtsplan Konzeption Seit 2004 veranstaltet die Pforzheimer Linux User Group jedes

Mehr

Protokoll der AG Zugang zu Communities im Rahmen des Runden Tisches Stopp FGM in Berlin/Brandenburg

Protokoll der AG Zugang zu Communities im Rahmen des Runden Tisches Stopp FGM in Berlin/Brandenburg Protokoll der AG Zugang zu Communities im Rahmen des Runden Tisches Stopp FGM in Berlin/Brandenburg 07.07.2011 im Familienplanungszentrum BALANCE, 10.00 bis 12.00 Uhr Teilnehmende: Dr. Ines Scheibe (HVD

Mehr

mediafactum. Grund- und Oberschule Salvador Allende Wriezen z.hd. Frau Thiel Hospitalstraße 36a 16269 Wriezen Berlin, 06.10.

mediafactum. Grund- und Oberschule Salvador Allende Wriezen z.hd. Frau Thiel Hospitalstraße 36a 16269 Wriezen Berlin, 06.10. Multimedia- und Webprojekte, EDV-Dienstleistungen Knobelsdorffstraße 100 14050 Berlin Grund- und Oberschule Salvador Allende Wriezen z.hd. Frau Thiel Hospitalstraße 36a 16269 Wriezen EDV-Dienstleistungen

Mehr

Unsere Veranstaltungscheckliste soll Sie unterstützen, die Vorbereitungen zu Ihrer Veranstaltung gelassen und organisiert anzugehen.

Unsere Veranstaltungscheckliste soll Sie unterstützen, die Vorbereitungen zu Ihrer Veranstaltung gelassen und organisiert anzugehen. Checkliste - Veranstaltungsplanung IHRE VERANSTALTUNG UNSERE EMPFEHLUNG Eine Veranstaltung von A bis Z zu planen ist nicht immer einfach. Wir haben das gleiche Ziel: Wir möchten, dass Ihre Veranstaltung

Mehr

IfS-Familienarbeit Institut für Sozialdienste Vorarlberg. trotz allem gesund!

IfS-Familienarbeit Institut für Sozialdienste Vorarlberg. trotz allem gesund! IfS-Familienarbeit Institut für Sozialdienste Vorarlberg trotz allem gesund! IfS-Familienarbeit Institut für Sozialdienste Vorarlberg persönlicher Zugang zu den Armen Der schon bestehende persönliche Kontakt

Mehr

Internet leicht gemacht!

Internet leicht gemacht! Internet leicht gemacht! Thomas May Geschäftsinhaber Internet leicht gemacht! nonstop web Ihr Wegweiser im Internet Das Internet hat schon seit Jahren begonnen, ein Teil der Menschheit zu werden. Schnell

Mehr

Andrea 'Princess' Wardzichowski. Chaos Computer Club Stuttgart e.v. http://www.cccs.de/ princess@bofh.de. "Die Geschichte des CCCS"

Andrea 'Princess' Wardzichowski. Chaos Computer Club Stuttgart e.v. http://www.cccs.de/ princess@bofh.de. Die Geschichte des CCCS Andrea 'Princess' Wardzichowski Chaos Computer Club Stuttgart e.v. http://www.cccs.de/ princess@bofh.de. "Die Geschichte des CCCS" Easterhegg 2014 Stuttgart Der CCCS wie alles begann Mai 2001: Simon postet

Mehr

KS-AUG-Newsletter vom 22. März 2011. Inhalt: 1. Fachtagung: Kulturelle Bildung im gebundenen Ganztag. 2. Der Kulturpass 2011

KS-AUG-Newsletter vom 22. März 2011. Inhalt: 1. Fachtagung: Kulturelle Bildung im gebundenen Ganztag. 2. Der Kulturpass 2011 KS-AUG-Newsletter vom 22. März 2011 Inhalt: 1. Fachtagung: Kulturelle Bildung im gebundenen Ganztag 2. Der Kulturpass 2011 3. Die Augsburger JOB-Kiste Organisation Veranstalter und Partner Volksschule

Mehr

Koproduktive Hilfen bei Demenz- Möglichkeiten politischer Unterstützung Blick aus der Praxis Fachtagung 12.Juni 2012

Koproduktive Hilfen bei Demenz- Möglichkeiten politischer Unterstützung Blick aus der Praxis Fachtagung 12.Juni 2012 Koproduktive Hilfen bei Demenz- Möglichkeiten politischer Unterstützung Blick aus der Praxis Fachtagung 12.Juni 2012 Angebote für Menschen mit Demenz, Angehörige, Fachkräfte und ehrenamtliche HelferInnen

Mehr

Bürgerschaftliches Engagement der Mitarbeiter in Münchner Unternehmen

Bürgerschaftliches Engagement der Mitarbeiter in Münchner Unternehmen Bürgerschaftliches Engagement der Mitarbeiter in Münchner Unternehmen Dokumentation der Befragungsergebnisse München, März 20 1 Die Rücklaufquote beträgt 12%, 78% der teilnehmenden Unternehmen haben ihren

Mehr

FraunhoF er-insti tut F ür ZelltherapI e und ImmunologI e. Raumangebot

FraunhoF er-insti tut F ür ZelltherapI e und ImmunologI e. Raumangebot FraunhoF er-insti tut F ür ZelltherapI e und ImmunologI e Raumangebot 2 Fraunhofer IZI raumangebot Willkommen Das Fraunhofer IZI bietet seinen Partnern und Gästen Raum zur Kommunikation. Nutzen Sie die

Mehr

kreativ - professionell - einzigartig DAS AGENTURHAUS

kreativ - professionell - einzigartig DAS AGENTURHAUS kreativ - professionell - einzigartig DAS AGENTURHAUS Full-Service-Veranstaltungsagentur für Events, Messen & Ausstellungen Am Anfang von allem steht die Idee, und dann muss sie wachsen... Am Anfang von

Mehr

Informationsmappe: Bikepark Schorndorf

Informationsmappe: Bikepark Schorndorf Abteilung Bike Informationsmappe: Bikepark Schorndorf Übersicht Bikepark Was ist das? Seite 2 Pump Track Dirt Park Bikepark, Warum? Seite 6 Gesamtverein / Abteilung Seite 7 Jugendkonzept Seite 8 Umsetzung

Mehr

HCD Bestellanforderung für Messen und Veranstaltungen

HCD Bestellanforderung für Messen und Veranstaltungen HCD Bestellanforderung für Messen und Veranstaltungen Stand Jan 204 Veranstalter Nachname Vorname Stammtisch e-mail: Telefon: @ Veranstaltung: Beschreibung: Datum und Dauer der Veranstaltung: Liefertermin:

Mehr

Wir verschaffen dem Norden Gehör

Wir verschaffen dem Norden Gehör REFERENZEN Wir verschaffen dem Norden Gehör ÜBER UNS Moin, moin und willkommen! Lust auf gute Werbung und PR für Ihr Unternehmen? Sie möchten den Bekanntheitsgrad Ihrer Firma erhöhen, einen einheitlichen

Mehr

T j a š a R E G E N T M A J C E N P O R T F O L I O. S C H U L - u n d B E R U F S B I L D U N G

T j a š a R E G E N T M A J C E N P O R T F O L I O. S C H U L - u n d B E R U F S B I L D U N G Lindenstrasse 19, Orpund (Schweiz) 079 838 2853 tjasa.regent@gmail.com tjasaregent.weebly.com S P R A C H E Slowenisch (Mutter Sprache) English (Abschluss in englischer Sprache und Literatur) Deutsch (Grundkenntnisse)

Mehr

Gesprächsnotiz Vereine

Gesprächsnotiz Vereine Bitte benutzen Sie dieses Dokument als Gesprächsnotiz für Vereine. Gesprächsnotiz Datum: 1. Angaben zum Verein Verein: Abteilung Anschrift: PLZ: Ort: Ansprechpartner: Telefon: Email: Internet: Abteilung:

Mehr

Sponsoring der Veranstaltung Steilvorlagen für den Unternehmenserfolg 2015 - Mastering the Winds of Change 15. Oktober 2015

Sponsoring der Veranstaltung Steilvorlagen für den Unternehmenserfolg 2015 - Mastering the Winds of Change 15. Oktober 2015 Sponsoring der Veranstaltung Steilvorlagen für den Unternehmenserfolg 2015 - Mastering the Winds of Change 15. Oktober 2015 FRANKFURTER BUCHMESSE 2015 Es gibt gute Gründe, auch 2015 wieder dabei zu sein...

Mehr

Soziale Praxis für Beratung, Schulung und Therapie

Soziale Praxis für Beratung, Schulung und Therapie Soziale Praxis für Beratung, Schulung und Therapie Mediation und Konfliktberatung Externe betriebliche Mitarbeiterberatung Coaching Lerntherapie Inhalt Vorwort 3 Mediation 4 Zusatzausbildung Mediation

Mehr

Unsere Dienstleistung für Sie Beteiligungspakete Zusatzangebote Übersicht

Unsere Dienstleistung für Sie Beteiligungspakete Zusatzangebote Übersicht Unsere Dienstleistung für Sie Beteiligungspakete Zusatzangebote Übersicht 1 Unsere Dienstleistung für Sie: Wir übernehmen für Sie die gesamte Messeorganisation Sie buchen! Wir kümmern uns um die Standbereitstellung

Mehr

Wo findet das Angebot statt: Einrichtung privater Haushalt an einem anderen Ort

Wo findet das Angebot statt: Einrichtung privater Haushalt an einem anderen Ort Angebots- / Aufgabenprofil 1. Angebotsbezeichnung: Wo findet das Angebot statt: Einrichtung privater Haushalt an einem anderen Ort 2. Allgemeine Angaben: Name der Einrichtung / des Trägers / des Vereins:

Mehr

EVENT LOCATION MIT FLAIR

EVENT LOCATION MIT FLAIR EVENT LOCATION MIT FLAIR Uwe Kurenbach Wer die Lokwelt Freilassing zum ersten Mal erblickt, empfindet den Gebäudekomplex nicht selten als neu und alt zugleich. Die gelungene Synthese besteht aus dem wunderbar

Mehr

Design Offices Am Zirkus. Berlin. Bertolt-Brecht-Platz 3, 10117 Berlin Tel.: +49 (0)30 3744020 info@zirkus.designoffices.de www.designoffices.

Design Offices Am Zirkus. Berlin. Bertolt-Brecht-Platz 3, 10117 Berlin Tel.: +49 (0)30 3744020 info@zirkus.designoffices.de www.designoffices. Design Offices Am Zirkus A 111 A 10 A 11 Albrechtstraße Reinhardtstraße HOTEL AMELIE Am Zirkus FRIEDRICH- STADT PALAST ARTE LUISE KUNSTHOTEL Marienstraße Albrechtstraße BERLINER ENSEMBLE Schiffbauerdamm

Mehr

Neue Wege zum Erfolg

Neue Wege zum Erfolg Neue Wege zum Erfolg Engagementpartnerschaften zwischen KMU und Gemeinnützige Dr. Jörg Ernst Gesellschaftliches Engagement von Unternehmen Corporate Citizenship CC Bürgerschaftliches Engagement von Unternehmen

Mehr

Erfolgreiche Öffentlichkeitsarbeit

Erfolgreiche Öffentlichkeitsarbeit Dankwart von Loeper Erfolgreiche Öffentlichkeitsarbeit für Asyl und Menschenrechte VON LOEPER LITERATURVERLAG Inhaltsübersicht Einführung: Warum Menschenrechtsarbeit PR braucht 11 1. Teil: Grundlagen der

Mehr

Hamburg @ SXSW Music

Hamburg @ SXSW Music Hamburg @ SXSW Music Hamburg @ SXSW Music Geplante Veranstaltungen (Mittwoch 12.03.): Hamburger Journalistenfrühstück Reeperbahn Hamburgers (Party/Reception) Reeperbahn Showcase (offizielles SXSW Programm)

Mehr

Verband alleinerziehender Mütter und Väter, OV-Frankfurt. Auftaktveranstaltung PAKKO-Passgenau in Arbeit mit Kind im Kreis Offenbach, 06.09.

Verband alleinerziehender Mütter und Väter, OV-Frankfurt. Auftaktveranstaltung PAKKO-Passgenau in Arbeit mit Kind im Kreis Offenbach, 06.09. Verband alleinerziehender Mütter und Väter, OV-Frankfurt Auftaktveranstaltung PAKKO-Passgenau in Arbeit mit Kind im Kreis Offenbach, 06.09.2012 Lebensform Alleinerziehen in Zahlen In Deutschland leben

Mehr

SKIP TO L.A. KOMMUNIKATION UND DESIGN PORT FOLIO 2014

SKIP TO L.A. KOMMUNIKATION UND DESIGN PORT FOLIO 2014 SKIP TO L.A. KOMMUNIKATION UND DESIGN BERATUNG BRANDING CONTENT STRATEGY COPYWRITING CORPORATE IDENTITY DESIGN KONZEPT KREATIVPRODUKTION PORT FOLIO 2014 PROJEKTMANAGEMENT STORYTELLING TEXTCOACHING Zeit

Mehr

Integrationsprojekt der Stadt Bamberg

Integrationsprojekt der Stadt Bamberg Integrationsprojekt der Stadt Bamberg Übersicht zu bedarfsgerechten Räumlichkeiten in Bamberg zur flexiblen Nutzung im Bereich Freizeit / Kultur/ Sport (Stand Juli 2014) Nachfolgende Auflistung von Räumlichkeiten

Mehr

Arbeiten in der digitalen Welt

Arbeiten in der digitalen Welt Arbeiten in der digitalen Welt Prof. Dieter Kempf, BITKOM-Präsident 16. April 2013 Neue Technologien in der Arbeitswelt Repräsentative Umfrage unter Berufstätigen Zahl der befragten Berufstätigen: 505

Mehr

Willkommen. zum 1. Partneranlass Informatiktage 2016. Zürich, 28. Oktober 2015. Seite 1. 28. Oktober 2015

Willkommen. zum 1. Partneranlass Informatiktage 2016. Zürich, 28. Oktober 2015. Seite 1. 28. Oktober 2015 Willkommen zum 1. Partneranlass Informatiktage 2016 Zürich, Seite 1 Willkommen im Namen vom Projektteam Andreas Neméth, Stv. Leiter OIZ Anita Martinecz Fehér, Gesamtkoordination (AWA-SF) Martin Otzenberger,

Mehr

ecommercecamp - Jena 17.-19. März 2016

ecommercecamp - Jena 17.-19. März 2016 ecommercecamp - Jena 17.-19. März 2016 ecommercecamp Nach einem erfolgreichen Start im Frühar 2013 geht das ecommercecamp nun schon in die 4. Runde. Entwickler und Intergratoren sowie Shopbetreiber und

Mehr

netzwerk Fragenkatalog zur Heimplatzsuche Altenhilfe und Gerontopsychiatrie Kau euren-ostallgäu e.v.

netzwerk Fragenkatalog zur Heimplatzsuche Altenhilfe und Gerontopsychiatrie Kau euren-ostallgäu e.v. netzwerk Altenhilfe und Gerontopsychiatrie Kaueuren-Ostallgäu e.v. Fragenkatalog zur Heimplatzsuche Die Suche nach einem Heimplatz ist keine einfache Angelegenheit. Ob ein Zuhause für Sie selbst, oder

Mehr

Projekt Nr. max. 20 Personen. 6. Malteserwerke Neugestaltung des Spielplatzes. min. 4 / max. 10 Personen

Projekt Nr. max. 20 Personen. 6. Malteserwerke Neugestaltung des Spielplatzes. min. 4 / max. 10 Personen Projekt Nr. Sozialer Träger Projektname Kurzbeschreibung Anzahl der Projektunterstützer 3. Unicef - Mainz Für die Kinder dieser Welt Mitarbeiter eines Unternehmens organisieren z. B. eine Unicef -Info-Veranstaltung

Mehr

Selbstmanagement für Gründerinnen und Unternehmerinnen

Selbstmanagement für Gründerinnen und Unternehmerinnen Neue Perspektiven! Team-Entwicklung Business-Coaching Selbstmanagement für Gründerinnen und Unternehmerinnen So schaff ich es! E trifft U am 4.4.2016 in der Handelskammer Hamburg KENNEN SIE DAS? WÄRE DAS

Mehr

Ordnung. Und Chaos. Aber: gut durchdacht.

Ordnung. Und Chaos. Aber: gut durchdacht. Ordnung. Und Chaos. Aber: gut durchdacht. Kommunikationsdesign... verschieden formatige Broschüren... Redesign eines CD. Kunde: Fachhochschule Südwestfalen. Anforderung: Überarbeitung von Logo und gesamtem

Mehr

Fit für die Vereinsarbeit Projektmanagement. 18. April 2013 Katholische LandvolkHochschule Oesede. Peter Klösener M.A. www.klvhs.

Fit für die Vereinsarbeit Projektmanagement. 18. April 2013 Katholische LandvolkHochschule Oesede. Peter Klösener M.A. www.klvhs. Fit für die Vereinsarbeit Projektmanagement 18. April 2013 Katholische LandvolkHochschule Oesede 1 Programmüberblick Was ist ein Projekt? Ausgangspunkte für ein Projekt Projektphasen Projektziele und ihre

Mehr

E-Commerce Camp 2015 in Jena

E-Commerce Camp 2015 in Jena Die Fakten im Überblick E-Commerce Camp Nach einem erfolgreichen Start im Frühar 2013, einer gut besuchten zweiten Auflage in 2014, geht das E-Commerce Camp 2015 in die nächste Runde. Entwickler und Intergratoren

Mehr

SPONSORING BROSCHÜRE 2015

SPONSORING BROSCHÜRE 2015 SPONSORING BROSCHÜRE 2015 TRACK SPONSORING CONFERENCE NECESSITIES PARTY SPONSORING HOT DOG FLAMMKUCHEN SPEAKER S DINNER SAFTBAR W-LAN POWER BOX ENERGY DRINKS POPCORN ANTI-STRESS BÄLLE KONFERENZTASCHEN

Mehr

Gestaltung der Lebenszeitsphären von Frauen und Männern in der Landwirtschaft Eine schweizerische Zeitbudgeterhebung

Gestaltung der Lebenszeitsphären von Frauen und Männern in der Landwirtschaft Eine schweizerische Zeitbudgeterhebung Eidgenössisches Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung WBF Agroscope Gestaltung der Lebenszeitsphären von Frauen und Männern in der Landwirtschaft Eine schweizerische Zeitbudgeterhebung Ruth

Mehr

Das Visana-Ausbildungszentrum in Wangen an der Aare

Das Visana-Ausbildungszentrum in Wangen an der Aare Das Visana-Ausbildungszentrum in Wangen an der Aare Seite 2/18 Inhaltsverzeichnis Herzlich willkommen 4 Raumangebot/Preise 5 Zusätzliche Ausstattung 12 Spezielles 13 Impressionen 15 Team Ausbildungszentrum

Mehr

Volkshochschulsatzung. Satzung für die Volkshochschule des VHS-Zweckverbandes Velbert/Heiligenhaus. Rechtscharakter

Volkshochschulsatzung. Satzung für die Volkshochschule des VHS-Zweckverbandes Velbert/Heiligenhaus. Rechtscharakter Satzung für die Volkshochschule des VHS-Zweckverbandes Velbert/Heiligenhaus 1 Rechtscharakter Die Volkshochschule ist als nichtrechtsfähige Anstalt des Zweckverbandes eine öffentliche Einrichtung im Sinne

Mehr

INHALT DIE RÄUME EVENTS PLAN KONTAKT

INHALT DIE RÄUME EVENTS PLAN KONTAKT OPEN SPACE Sie lieben Räume mit Ambiente? Sie suchen eine originelle Umgebung für spannende Workshops, Vorträge oder private Feiern? Dann mieten Sie doch einfach die Galerie AK2. Für einen anregenden Tag

Mehr

Gesprächsnotiz Unternehmen

Gesprächsnotiz Unternehmen Bitte benutzen Sie dieses Dokument als Gesprächsnotiz für Unternehmen. Gesprächsnotiz Datum: Angaben zum Unternehmen Firma: Anschrift: PLZ: Ort: Ansprechpartner: Telefon Email Abteilung Mitarbeiter Branche

Mehr

Unsere Leistungen für Unternehmen. Visitenkarten. Briefpapier. Stempel. Beschriftungen. Flyer. Werbemittel

Unsere Leistungen für Unternehmen. Visitenkarten. Briefpapier. Stempel. Beschriftungen. Flyer. Werbemittel Unsere Leistungen für Unternehmen Visitenkarten Ihre Kontaktdaten auf die Hand. Briefpapier Ansprechende Briefe und Rechnungen versenden. Stempel Kein Unternehmen kann auf ihn verzichten. Beschriftungen

Mehr

GEMEINDEDIAKONIE LÜBECK ggmbh

GEMEINDEDIAKONIE LÜBECK ggmbh GEMEINDEDIAKONIE LÜBECK ggmbh Gefördert durch das GEMEINDEDIAKONIE LÜBECK ggmbh Seit über 30 Jahren ist die Gemeindediakonie Lübeck in der Beratung und Begleitung von Migrant/-innen aus aller Welt tätig.

Mehr

Bodo Klehr, Albert-Schäffle-Schule, Kaufmännische Schule, Nürtingen Kooperation von Schule und Gemeinde: Ora-et-labora -Tage

Bodo Klehr, Albert-Schäffle-Schule, Kaufmännische Schule, Nürtingen Kooperation von Schule und Gemeinde: Ora-et-labora -Tage Bodo Klehr, Albert-Schäffle-Schule, Kaufmännische Schule, Nürtingen Kooperation von Schule und Gemeinde: Ora-et-labora -Tage Allgemeines Bei den Ora-et-labora -Tagen handelt es sich um ein Projekt, das

Mehr

Leben zwischen den Kulturen

Leben zwischen den Kulturen UNSERE KURSE, GRUPPEN UND VERANSTALTUNGEN SIND OFFEN FÜR MENSCHEN MIT UND OHNE HANDICAP JEDER NATIONALITÄT. BERATUNGSZEITEN Wir beraten Sie gerne und bitten Sie, telefonisch oder persönlich einen Termin

Mehr

Informationen machen stark Stärken Sie sich!

Informationen machen stark Stärken Sie sich! Veranstaltungskalender für pflegende Angehörige Januar bis März 2016 Sie pflegen eine/n Angehörige/n oder unterstützen einen nahestehenden Menschen!! Die Pflege und Unterstützung eines Angehörigen erfordert

Mehr

CHECKLISTE EVENT-BRIEFING

CHECKLISTE EVENT-BRIEFING CHECKLISTE EVENT-BRIEFING Allgemeine Informationen Auftraggeber Firma: Ansprechpartner: email: Telefon: Telefax: Handy: Website: Art des Events Anlass: Titel: Einzelveranstaltung Veranstaltungsreihe eintägig

Mehr

GEMEINSAM LERNEN UND LEBEN INTERNAT SRH SCHULEN

GEMEINSAM LERNEN UND LEBEN INTERNAT SRH SCHULEN GEMEINSAM LERNEN UND LEBEN INTERNAT SRH SCHULEN Rund um gut versorgt Das Leben im Internat ist etwas ganz Besonderes. Das Zusammenleben, das gemeinsame Lernen und viele weitere gemeinschaftliche Aktivitäten

Mehr

Seminar Webtools in der Teamkommunikation und -organisation

Seminar Webtools in der Teamkommunikation und -organisation Seminar Webtools in der Teamkommunikation und -organisation Benötigte Materialien: Beamer, Leinwand 2 Pinnwände, Papier, Karten, Stifte Kaffee, Mate, Kuchen, Kekse Verteilerdosen, Kabel (Strom & Netzwerk)

Mehr