Was ist neu? Scia Engineer 2013

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Was ist neu? Scia Engineer 2013"

Transkript

1 Was ist neu? Scia Engineer 2013 Neue Funktionen in Scia Engineer, wie Engineering Report, Offene Nachweise, Scia Design Forms sowie viele andere Funktionserweiterungen bieten Bauingenieuren neue Möglichkeiten, ihre tägliche Arbeit noch effektiver und oduktiver zu gestalten, und gewähren ihnen die Chance, ihre Einbindung in den Konstruktionsozess zu erweitern. Scia Engineer stellt von Anfang an umfassende Lösungen zur Analyse und Bemessung von Tragwerken aus (fast) jedem Material. Die Berechnungsfunktionen decken die meisten Situationen ab, die ein Bauingenieur handhaben muss. Scia Engineer 2013 erweitert diese Funktion noch einmal und integriert neue Methoden für erdbebensichere Entwürfe. Außerdem wurde der Umfang der implementierten Bemessungsnormen im System erweitert, um sowohl die Entwicklung von Standards an sich sowie die Anforderungen des Marktes zu berücksichtigen. Die neuen Funktionen, Verbesserungen und Erweiterungen sind im gesamten System von Scia Engineer 2013 zu finden. Der Hauptschwerpunkt der Entwicklungen in Scia Engineer 2013 lag auf den folgenden vier Bereichen: Projektbemessungsdokumentation Engineering Report Die Berichterstellung ist ein unverzichtbarer Teil von Tragwerkskonstruktion und Analyse. Die von Ihnen erstellten Berichte müssen von Kollegen, Drittbeteiligten, technischen Kontrollbehörden und natürlich von Ihnen selbst einfach zu verstehen sein. Der Entwurf von Berichtsdokumenten ist normalerweise zeitaufwendig und erfordert Ihre volle Aufmerksamkeit, damit alle Details korrekt und umfassend dargestellt werden. Manchmal sind nach Abschluss einer Vorabversion der Analysedokumentation weitere Änderungen im Strukturmodell erforderlich. Das Ändern der alten Ergebnisse und Zeichnungen kann viel Zeit und Aufwand mit sich bringen. Erdbebenanalyse von Gebäuden Als allgemeine 3D-Strukturanalysesoftware ist Scia Engineer in der Lage, eine detaillierte Analyse der meisten Bauwerke zu liefern. Das Spezialgebiet der erdbebensicheren Entwürfe von Gebäuden erfordert jedoch spezielle Tools, um die Effizienz dieses Prozesses zu verbessern. Das allgemeine Erdbebenverhalten eines Gebäudes kann häufig akkurat analysiert werden, indem man jedes Geschoss als Masse betrachtet, die durch Wände und Träger mit den benachbarten Geschossen verbunden ist. Deshalb wird das Geschosskonzept weitgehend in diesem Kontext verwendet. Open Design Checks Scia Design Forms In Scia Engineer 2013 ist die offene Architektur von Scia Engineer in der Lage, Bemessungsformeln zu verarbeiten, die von Benutzern und Entwicklungspartnern geschrieben wurden. Mit den neuen Scia Design Forms erhalten Bauingenieure neue Möglichkeiten, um eigene statische und dynamische Berechnungen für alle Phasen von Konstruktionsojekten vom Entwurf über die Konstruktion bis hin zur Wartung durchzuführen. Allgemeine Verbesserungen Ein regelmäßiger Beitrag bei jeder Version von Scia Engineer sind die Verbesserungen und Erweiterungen, die in Scia Engineer 2013 hinzugefügt wurden. Auf der folgenden Liste sind die interessantesten Änderungen zusammengefasst. Brückenkombinationen + Nachweise Brasilianischer Beton Nationalanhänge Geschossergebnisse Querschnittsverbesserungen Assistent für Bewehrungsschemata Verbesserungen beim IFC-Export/Import Scia Metal Builder + Zusätzliche Verbesserungen

2 Was ist neu? - Scia Engineer 2013 Project design documentation - Engineering Report Die Berichterstellung ist ein unverzichtbarer Teil von Tragwerkskonstruktion und Analyse. Die von Ihnen erstellten Berichte müssen von Kollegen, Drittbeteiligten, technischen Kontrollbehörden und natürlich von Ihnen selbst einfach zu verstehen sein. Der Entwurf von Berichtsdokumenten ist normalerweise zeitaufwendig und erfordert Ihre volle Aufmerksamkeit, damit alle Details korrekt und umfassend dargestellt werden. Manchmal sind nach Abschluss einer Vorabversion der Analysedokumentation weitere Änderungen im Strukturmodell erforderlich. Das Ändern der alten Ergebnisse und Zeichnungen kann viel Zeit und Aufwand mit sich bringen. Das neue Tool in Scia Engineer 2013 Engineering Report enthält alles, was nötig ist, um Projektdetails zu erläutern, angefangen von den Projektdefinitionsdaten bis hin zu statischen Analyseergebnissen, Bemessungsnachweisen und Übersichtszeichnungen. Dies ist das gesamte Projekt auf Papier. Sie müssen keine separaten Dokumente mehr verwenden: alle auf das Projekt bezogenen Ein- und Ausgabedaten können mit diesem neuen Tool in einem globalen Bericht zusammengefasst werden. Der Benutzer hat die vollständige Kontrolle über alle eingeschlossenen Informationen: bei Bedarf werden alle Tabellen und Bilder aktualisiert, um aktuelle Änderungen am Modell zu berücksichtigen und den neuesten Status des Projekts wiederzugeben. Der Bericht kann Daten enthalten, die direkt aus dem Projekt gelesen werden (einschließlich Bilder) sowie zusätzliche oder externe Daten wie speziell formatierte Texte, Fotos, Bilder von Dritten usw. Nach der Erzeugung kann der Bericht gedruckt oder in verschiedene Dateiformate exportiert werden, in Form von MS Word-Dokumenten oder Excel-Tabellenkalkulationen bis hin zu beeindruckenden 3D-PDFDateien, in denen das Modell mit Zoom-, Schwenk- und Drehoptionen betrachtet werden kann. Darüber hinaus wird das neue Berichterstellungsogramm Engineering Report als separate Anwendung ausgeführt, was zahlreiche Vorteile bietet. Einige davon sind: Es können mehrere Berichte gleichzeitig geöffnet werden, der Benutzer kann gleichzeitig mit Engineering Report und Scia Engineer arbeiten, und falls eine der Anwendungen abstürzen sollte, funktioniert die andere weiterhin, usw. Höhepunkte Benutzerfreundliche Anwendung, Integration in Scia Engineer Separate Prozesse ermöglichen parallele Verarbeitung von Scia Engineer und dem eigentlichen Bericht Möglichkeit, mehrere Dokumente gleichzeitig aktiv zu bearbeiten Aktualisierung von Berichtelementen bei Bedarf, um stets aktuelle Projektdaten, Ergebnisse, Bilder und Tabellen zu haben Klare Kennzeichnung von veralteten Bildern und Tabellen durch rotes Ausrufezeichen Umfangreiche Liste von Berichtelementen verfügbar; interne Scia Engineer-Daten sowie Sonderelemente (z. B. externe Bilder) Einfaches Erstellen von Kopf- und Fußzeilen mit benutzerdefiniertem Inhalt und dem Firmenlogo Option zur Anwendung von verschiedenen Stilen für das Layout von Tabellen und anderen Teilen in Engineering Report Integrierter Texteditor für weitere Inhalte: Formatierung in fett und kursiv, Schrifttypauswahl, Aufzählungszeichen und vieles mehr enthalten Mit dem Vorhersage-Textmodus in der Liste der einzufügenden Elemente finden Sie das richtige Element Zwischenablage für schnelles und einfaches Einfügen von kopierten Elementen in den Bericht Anpassbare Tastenkombinationen Option zum Hinzufügen von Bildern und Tabellen im ausgewählten Bericht oder in der Inbox Dynamische Bilder werden nach Änderungen am Scia Engineer-Modell aktualisiert ChapterMaker-Funktion sorgt für die Einrückung von Bildern und Tabellen Einfache Tabellenbearbeitung: Spalten können in der ausgewählten Tabelle hinzugefügt oder entfernt werden Ergebnistabellen bieten die Option, den Status der Ergebniswerte anzuzeigen: Zellen werden je nach Ergebniswert farbig markiert Einfügen von detaillierten Nachweisen in den Engineering Report-Bericht Eindeutige Legende der verwendeten Symbole für jede Tabelle Import der Galeriezeichnungen (Übersicht) in den Engineering Report-Bericht Der Engineering Report Manager bietet eine Übersicht über alle verfügbaren erstellten Berichte sowie eine Vorschau zu jedem verfügbaren Bericht Veröffentlichung in verschiedenen Formaten, wie MS Excel/Word bis hin zu 3D-PDF Professionelles, sauberes und modernes Erscheinungsbild

3 Was ist neu? - Scia Engineer 2013 Open Design Checks Scia Design Forms In Scia Engineer 2013 ist die offene Architektur von Scia Engineer in der Lage, Bemessungsformeln zu verarbeiten, die von Benutzern und Entwicklungspartnern geschrieben wurden. Mit den neuen Scia Design Forms erhalten Bauingenieure neue Möglichkeiten, um eigene statische und dynamische Berechnungen für alle Phasen von Konstruktionsojekten vom Entwurf über die Konstruktion bis hin zur Wartung durchzuführen. Scia Design Forms ist eine neue Software, die Benutzern ermöglicht, eigene Berechnungsverfahren zu schreiben, zu speichern und sie entweder als eigenständige Tools zu verwenden oder sie mit Scia Engineer zu verknüpfen. Es sind Beispielformulare verfügbar, um Benutzern das Erstellen eigener Bemessungsberechnungen (für Bewehrungsentwürfe in Stahlbeton, Rissbreitenkontrolle, Fundamentbemessungen, Mauerwerkbemessungen, Holz- und Stahlstrukturen usw.) zu erleichtern. Die Skriptsache ist äußerst einfach und bietet Ingenieuren, die sich für die Methode interessieren, umfassende Rechenleistungen, die für die Tragwerkskonstruktion erforderlich sind. Scia Engineer kann mit der neuen Software verknüpft werden, um externe Bemessungsnachweise durchzuführen. Viele Benutzer verwenden verschiedene Anwendungen bei ihrer täglichen Arbeit. Manche setzen einfache Tabellenkalkulationen ein, andere Tabellenkalkulationen mit Makros, wiederum andere entwickeln sogar ihre eigene firmeninterne Software mithilfe verschiedener Programmiersachen. VB, C++, C# usw. Der gemeinsame Nenner in all diesen Situationen ist die Erfordernis, Daten wie allgemeine Geometrie, Materialien und Querschnitteigenschaften, Lastfälle, Kombinationen, Schnittgrößen und resultierende Kräfte, Verschiebungen usw. einzugeben. Bisher war es erforderlich, diese Daten in Scia Engineer zu suchen und sie in die benutzerdefinierte Anwendung per Hand einzugeben. Daher konnten die Ergebnisse auch nach der Überüfung nicht zurück an Scia Engineer übertragen werden. Die Offenheit unserer neuen Lösung stellt einen nahtlosen Datenfluss zwischen Scia Engineer und der Anwendung für externe Nachweise sicher. Nachdem das 3D-Modell auf die übliche Weise in Scia Engineer definiert wurde, werden die erforderlichen Daten an die externe Anwendung gesendet, wo die gewünschte benutzerdefinierte Berechnung durchgeführt werden kann. Die Ergebnisse werden dann erneut in Scia Engineer angezeigt, sodass Sie alle Darstellungsfunktionen des Systems nutzen können. Höhepunkte - Scia Design Forms Benutzerfreundliches Tool, konzipiert für Endbenutzer oder Entwickler Über 85 zertifizierte Bemessungsvorlagen enthalten Vordefinierte Konstruktionsbibliotheken Möglichkeit zur Verwendung eigener Formulare Originalgetreue Darstellung der Druckausgabe am Bildschirm (WYSIWYG) Verschiedene Darstellungsebenen (detailliert/ kurz/...) Schnittstelle und Formulare können in Ihre lokale Sache übersetzt werden IntelliSense-Unterstützung Design Forms-Community Integration in Scia Engineer (Open Design Checks) ist möglich Vorteile - Open Design Checks Bereitstellung von unilateralem und bilateralem Datenaustausch mit externer Software Offene Nachweise unterstützen standardmäßig Excel und Scia Design Forms Funktionen können auf beliebige externe Anwendungen erweitert werden, die unsere Toolbox und das Protokoll verwenden Mit offenen Nachweisen können Benutzer eigene Nachweise erstellen und behalten die vollständige Kontrolle darüber Open Design Checks eröffnen den Kunden Wege zu neuen Berechnungsmöglichkeiten und zu neuen Märkten

4 Was ist neu? - Scia Engineer 2013 Erdbebenanalyse von Gebäuden Als allgemeine 3D-Strukturanalysesoftware ist Scia Engineer in der Lage, eine detaillierte Analyse der meisten Bauwerke zu liefern. Das Spezialgebiet der erdbebensicheren Entwürfe von Gebäuden erfordert jedoch spezielle Tools, um die Effizienz dieses Prozesses zu verbessern. Das allgemeine Erdbebenverhalten eines Gebäudes kann häufig akkurat analysiert werden, indem man jedes Geschoss als Masse betrachtet, die durch Wände und Träger mit den benachbarten Geschossen verbunden ist. Deshalb wird das Geschosskonzept weitgehend in diesem Kontext verwendet. Verschiedene Aspekte der Dateneingabe sowie ein Analysemodell, Ergebnisausgabe und Entwurfsfunktionalität werden direkt mit den Geschossen eines Gebäudes verknüpft. Geschossergebnisse ermöglichen eine zusammenfassende Ansicht der Ergebnisse in jedem Geschoss. Verschiebungen, Beschleunigungen, Schnittgrößen und resultierende Kräfte können o Geschoss angezeigt werden, entweder als Gesamtwerte für jedes Geschoss oder als detaillierte Ergebnisse für jede Wand und jeden Träger. Diese Funktion kann auch für die schnelle Bestimmung des Lastpfads verwendet werden. Nachdem ein ausführliches, detailliertes 3D-Modell der Struktur erstellt wurde und für die statische Analyse bereit ist, kann es auch für die dynamische Analyse und für Erdbebenentwürfe verwendet werden. Ein typisches Problem der Verwendung von 3D-Modellen, um das dynamische Verhalten zu berechnen, ist, dass Erdbebenentwürfe vorwiegend das allgemeine Verhalten der Struktur berücksichtigen, während das FE-Netz des Modells viele Informationen über lokale Vibrationen liefert. Genauer gesagt, für die modale Analyse sind die zahlreichen lokalen Vibrationsmodi für das gesamte Erdbebenverhalten der Struktur irrelevant. Es scheint daher aktischer, ein anderes, reduziertes FE-Netz für die dynamische Analyse zu verwenden. Die dafür entwickelte IRS-Methode (Imoved Reduced System) berücksichtigt nicht nur die Steifigkeitsmatrix des Systems, sondern auch die Massenmatrix während des Reduktionsozesses. Diese Methode liefert hervorragende Ergebnisse für die dynamische Analyse bei gleichzeitiger deutlicher Verkürzung der Berechnungszeit. Die meisten Codes für Erdbebenentwürfe erfordern eine Berücksichtigung der Torsion aufgrund der Massenexzentrizität, indem eine zusätzliche Exzentrizität in das Modell aufgenommen wird (die so genannte zufällige Exzentrizität). In Scia Engineer wird durch die Verwendung des reduzierten IRS-Modells die Einführung der zufälligen Exzentrizität erleichtert, da das vereinfachte Modell nur einen Rotationsknoten (R-Knoten) o Geschoss verwendet. Zufällige Exzentrizität kann entweder als reale Massenexzentrizität oder als zusätzliches Torsionsverhalten (vereinfachte Methode entsechend den Bemessungsnormen) berücksichtigt werden. Scia Engineer ermöglicht, dass Massen, die die tatsächlichen Lasteffekte auf dem Tragwerk simulieren, automatisch basierend auf statischen Lastfällen erzeugt werden. Um sicherzustellen, dass es bei aktualisierten Lastwerten keine Diskrepanzen in den eingeführten Massen gibt, sind die Massen- und Lastwerte miteinander verknüpft und werden kontinuierlich geüft und aktualisiert. Höhepunkte Die erdbebensichere Entwurfsfunktion umfasst Tools für die effektive Modellierung und Analyse von Gebäuden bei Erdbebenaktivitäten entsechend den Bemessungsnorminzipien. Die leistungsfähige IRS-Analyse (Imoved Reduced System) wird für die Berechnung von Eigenformen der Struktur verwendet. Aufgrund der drastischen Reduzierung der Anzahl von Freiheitsgraden eines großen Finite-Elemente- Netzes (FE-Netz) wird die Berechnungszeit deutlich verkürzt. Da das vereinfachte Modell nur einen Rotationsknoten o Geschoss verwendet, ist ein wichtiger Vorteil dieser Technik, dass die Einführung der zufälligen Exzentrizität erleichtert wird Ausgabe der zusammengefassten Ergebnisse o Geschoss wie Position des Massenzentrums, Gesamtmasse, Verschiebung und Beschleunigung o Geschoss Ausgabe der detaillierten Ergebnisse o Geschossebene wie Gesamtkräfte o Geschoss und (resultierende) Kräfte o Wand/Träger Geschossergebnisse können auch für die schnelle und umfassende Ausgabe des Lastpfads verwendet werden Automatische Erstellung und Aktualisierung der Masse basierend auf den zugehörigen Lasten

5 Was ist neu? - Scia Engineer 2013 Allgemeine Verbesserungen Ein regelmäßiger Beitrag bei jeder Version von Scia Engineer sind die Verbesserungen und Erweiterungen, die in Scia Engineer 2013 hinzugefügt wurden. Auf der folgenden Liste sind die interessantesten Änderungen zusammengefasst. Brückenkombinationen + Nachweise Verbesserungen bei Brückenkombinationen gemäß EN 1990 Brückenkombinationen in der Konstruktionsphasenanalyse: Es wurde eine neue Option zu den Konstruktionsphaseneinstellungen hinzugefügt, um den Strukturtyp auszuwählen. Der Strukturtyp wird für alle Konstruktionsphasen verwendet und beeinflusst die automatische Erzeugung (Hüllkurve) von Lastkombinationen o Phase. Gleichung 6.10a modifiziert : Für GZT-Lastkombinationen vom Typ (STR/GEO) (Satz B) kann der Benutzer jetzt auch die Gleichung 6.10a modifiziert auswählen, wie unter EN 1990 beschrieben. Verbesserungen bei Brückenentwurf gemäß EN Erweiterung zur Berechnung der Mindestdeckung der Bewehrung: Wenn auf einer Betonoberfläche Verschleißerscheinungen durch Eis oder den Transport von Feststoffen in fließendem Wasser auftreten, sollte die Deckung um 10 mm erhöht werden (siehe Art (115) in EN1992-2). Globale Imperfektion für Stützen: Wenn das Material eines Teils als Beton nach EN definiert ist, sollte die globale Imperfektion anders als bei Material nach Standard EN berechnet werden. Änderung beim Nachweis umgelagerter Biegemomente: Wenn ein Teil der Betonklasse gemäß EN zugewiesen ist, sollte das Kriterium für die entsechende Rotationsfähigkeit für die plastische Analyse anders als für Standardbeton gemäß EN berechnet werden. Änderung beim Schubnachweis im Fall von Vorspannung: Eine weitere Verbesserung ist die Berücksichtigung der Vorspannbewehrung bei der ρl-berechnung, die sich auf den Schubnachweis auswirkt. Genau genommen ist dies eine allgemeine Verbesserung für Gebäude und Brücken. Zulässige Betonspannung während des Bauzustands: In der Konstruktionsphasenanalyse muss zwischen 2 Typen von Kombinationen unterschieden werden: (i) Bauzustandskombinationen, generiert aus Konstruktionsphasen und (ii) LF-Kombinationen, generiert aus der Servicephase. Scia Engineer 2013 entsicht den speziellen Anforderungen während des Bauzustands gemäß EN , Art (103). Brasilianischer Beton Scia Engineer 2013 bietet Bemessungs- und Nachweisfunktionen für Stahlbeton-Balkenteile gemäß brasilianischem Code (NBR). Dies ist das erste Mal, dass die offene Nachweistechnologie für eine neue Entwicklung verwendet wird, da die Nachweise im neuen Scia Design Forms geschrieben wurden, das im Hintergrund läuft, während die Nachweise durchgeführt werden. Diese Nachweise sind vollständig in Scia Engineer integriert: Eingabe und Ausgabe werden komplett über den Service Concrete (Betonservice) in Scia Engineer abgewickelt. Die verfügbaren Funktionen sind in der folgenden Liste zusammengefasst: Berechnung der Bemessungswerte von Schnittgrößen für Stützen, unter Berücksichtigung von geometrischen Imperfektionen und Effekten nach Th.II.O. Bemessung von 1D-Teilen, bestehend aus einem vordefinierten oder beliebig geformten Querschnitt: Bemessung der Längsbewehrung (As, req) gemäß GZT. Bemessung der Schubbewehrung (Asw, req) gemäß GZT. Eingabe der aktischen Bewehrung in Form von Längsstäben, Bügeln und/oder freien Bewehrungsstäben. Import und Export ist im IFC-Format möglich. Nachweise von 1D-Teilen basierend auf dem benutzerdefinierten aktischen Bewehrungslayout: Reaktionsnachweis (= Nachweis der Grenzwerte für Beton- und Stahlspannungen und -verformungen) unter Berücksichtigung der Interaktion von N+My+Mz. Angepasster Nachweis, benutzerdefiniert mithilfe von Scia Design Forms. Grafische und numerische Anzeige aller Ergebnisse, mit benutzerdefinierter Detailebene. Erstellung einer Bewehrungsliste. Erzeugung von einfachen Bewehrungsschemata. Alle Ausgaben sind für die Darstellung im neuen Engineering Report verfügbar. Geschossergebnisse Die Geschossergebnisse ermöglichen eine einzigartige Darstellung der Ergebnisse für eindimensionale (Balken und Stützen) sowie zweidimensionale (Wände, Platten und Schalen) Elemente zusammen in einem Fenster und einer Vorschau. Die einzige Voraussetzung ist die Definition eines Geschosses und die Namenszuweisung. Nach der Berechnung befinden sich die Geschossergebnisse im Menü Ergebnisse (Option Geschossergebnisse ). Diese Funktion ermöglicht die Dateneingabe, Parameter im Analysemodell und Ergebnisausgabe mit direkter Verknüpfung mit einem bestimmten Geschoss des Gebäudes. Es können kurze oder detaillierte Geschossergebnisse angezeigt werden. Das Geschosskonzept dient häufig zum allgemeinen Erdbebenverhalten eines Gebäudes, da dies akkurat analysiert werden kann, indem man jedes Geschoss als Masse betrachtet, das durch Wände und Träger mit den benachbarten Geschossen verbunden ist. Nach der dynamischen Modellanalyse anhand des kondensierten Modells werden Geschossergebnisse entweder als Gesamtwerte für jedes Geschoss oder als detaillierte Ergebnisse für jede Wand und jeden Träger angezeigt. Verschiebungen, Beschleunigungen, Schnittgrößen und resultierende Kräfte können o Geschoss numerisch oder grafisch dargestellt werden. Dem Benutzer stehen außerdem Massen und Massenzentren o Geschoss zur Verfügung. Diese Funktion kann auch für die schnelle und umfassende Ausgabe mit abfallender Last verwendet werden.

6 Was ist neu? - Scia Engineer 2013 Assistent für Bewehrungsschemata Scia Engineer 2013 bietet einen neuen Assistenten für die automatische Erzeugung von Bewehrungsschemata, für Balken und Stützen mit aktischer Bewehrung. Die Option für Bewehrungsschemata ist bereits seit längerem in den Anzeigeparameter-Einstellungen verfügbar. Die Anzeige o Teil wurde nun mithilfe eines Assistenten automatisiert. Der Benutzer kann Bilder basierend auf verschiedenen Parametern (z. B. Maßstab) für alle oder für eine Auswahl der 1D- Bewehrungsteile im Projekt erzeugen. Die Schemata stellen die Position aller Bewehrungsstäbe (Bügel, Längsstäbe, freie Stäbe) einschließlich einiger Basisinformationen wie Anzahl, Durchmesser und Länge der Stäbe sowie die ausgewählte Stahlgüte dar. Hauptmerkmale des Assistenten und der erzeugten Bilder: Verfügbar in einer Rahmen- oder allgemeinen 3D-Umgebung in Scia Engineer. Für alle oder für eine Auswahl von 1D-Betonteilen mit aktischer Bewehrung. Automatische Bilderzeugung: Anzeige der Teile und Bewehrung basierend auf dem Strukturmodell (CAD). Anzeige von einfachen Bewehrungsschemata, welche die Position der Bewehrungsstäbe einschließlich einiger Basisinformationen darstellen. Bearbeiten und Aktualisieren der Bilder nach Änderungen am Modell in der Bildergalerie. Direktes Plotten der Bilder in der Papierbereichgalerie. Export in verschiedene Dateiformate, darunter *dwg/dxf, zur weiteren Bearbeitung in anderer (CAD)-Software. Einfügen der Bilder in den neuen Engineering Report. Querschnittsverbesserungen Neuanordnung der Eigenschaften: In früheren Versionen waren die Eigenschaften nicht optimal in logischer Reihenfolge angeordnet, was es schwierig machte, eine Querschnitteigenschaft von einer anderen abzuleiten. In Scia Engineer 2013 haben wir die Querschnitteigenschaften neu angeordnet und erweitert. Berechnung von Eigenschaften für Reaktionen auf biaxiale Biegung und Axialkraft: Wir haben eine neue Methode zur Bestimmung der Querschnitteigenschaften in Version 2013 implementiert, die für ALLE Querschnittstypen gilt. Anhand der Tooltips gibt es zu jeder Eigenschaft eine eindeutige Beschreibung. Eine weitere neue Funktion ist die Berechnung des Umfangs (AL) und der Trocknungsfläche (AD), die nun auch für allgemeine Querschnitte berechnet werden können. Außerdem können plastische Momente für jeden Querschnittstyp berechnet sowie Fasern selbst in Öffnungen im Querschnitt erzeugt werden. Berechnung von Eigenschaften für Reaktionen auf Torsion Die torsionsbezogenen Eigenschaften von beliebigen dickwandigen Querschnitten erhält man durch die 2D FEM-Analyse in Scia Engineer. Dünnwandige geschlossene Querschnitte mit mehr als einer Öffnung sind jedoch eine Herausforderung. Deshalb haben wir eine neue 1D FEM-Analyselösung in Scia Engineer 2013 für diese Art von Querschnitten implementiert. Die neue 1D Finite-Elemente-Vorgehensweise gilt nur für diese Art von dünnwandigen Querschnitten: gültig für alle dünnwandigen OFFENEN Querschnitte gültig für alle dünnwandigen GESCHLOSSENEN Querschnitte, auch mit mehreren Öffnungen gültig für alle dünnwandigen Querschnitte, die eine Kombination aus offenen und geschlossenen Teilen bilden Verbesserungen beim IFC-Export/Import Open BIM und dazu auch IFC ist von großer Bedeutung für Scia Engineer, da wir wie die anderen Mitglieder des Open BIM Consortium IFC als das bevorzugte Datenaustauschformat für 3D-Modelle betrachten. Deshalb werten wir unsere Software aktiv auf und zeigen unsere Bindung zu BIM und die Funktionsfähigkeit durch erneute Beantragung der Zertifizierung für IFC 2x3. Scia Engineer ist noch immer die erste und einzige CAE-Software, die für IFC 2x3 Coordination View (2.0) zertifiziert ist. Abgeleitete Profile Import: In Version 2013 können wir Profile importieren, die anhand von IfcDerivedProfileDef als allgemeine Profile beschrieben werden. Export von 2D-Bewehrung: In Version 2012 konnten wir bereits 1D-Bewehrungen importieren und exportieren. Für Version 2013 haben wir die Funktionalität erweitert und können nun auch 2D-Bewehrung exportieren. Import von 2D-Bewehrung: Zusätzliche zum Export der 2D-Bewehrung kann auch 2D IFC-Bewehrung importiert werden. Export von Spanngliedern: Nachgespannte interne Spannglieder werden als IfcTendon exportiert. Import von Spanngliedern: Der Import von Spanngliedern, ob interne oder freie, wird ebenfalls unterstützt. Beachten Sie unbedingt, dass die Litzen nicht beibehalten werden (diese Info ist in IFC nicht verfügbar). Verbesserungen im IFC-Exportdialog: Um die optimale Kontrolle über die Informationen sicherzustellen, die Sie nach IFC exportieren, wurde das Dialogfenster besser an die Benutzeranforderungen angepasst. Export von BIM-Eigenschaften: In Scia Engineer wurde eine neue Funktionalität namens BIM-Eigenschaften hinzugefügt. Wenn die BIM-Eigenschaften aktiviert werden, stehen zusätzliche Eigenschaften im Eigenschaftendialog für die verarbeiteten Teile zur Verfügung. Scia Metal Builder Das Metal Builder-Projekt ist eine revolutionäre Lösung, mit deren Hilfe Sie ein CAE-Modell auf schnelle, einfache Weise erstellen und optimieren und ein Angebot einholen können. Diese Lösung richtet sich in erster Linie an Unternehmen, die eine schnelle Antwort auf das Hauptanliegen ihrer Kunden brauchen: Was wird uns die optimierte Struktur kosten? Über eine benutzerfreundliche Weboberfläche können Sie alle Strukturparameter einfach und effizient definieren. Anschließend bereitet ein Cloud-Server das Modell vor und optimiert es bei Bedarf entsechend den Anforderungen für Lasten und Festigkeiten in einer angegebenen Bemessungsnorm. Nach Abschluss der Optimierung wird der Benutzer automatisch benachrichtigt. Integrierte Angebotserstellung, basierend auf den Unternehmensstandards, ist möglich und wird immer als angepasste Erweiterung geliefert.

7 Was ist neu? - Scia Engineer 2013 Zusätzliche Verbesserungen Cloud-Speicherung Das Scia Engineer-Projekt kann jetzt direkt an einem Cloud-Speicherort auf dem Scia Desk-Server über die Funktion zur Veröffentlichung in der Cloud gespeichert werden. Holzüfung Die Prüfung von Holzteilen wurde um gekrümmte und verjüngte Balken erweitert. Betonnachweise Berechnung von xu,lim gemäß Artikel 6.1(9) von NEN-EN Bezüglich der Zugfestigkeit des Betons, der für die Berechnung des Reißmoment in GZG-Nachweisen verwendet wird (Spannung, Rissbreite und Ablenkung) kann der Benutzer zwischen den Werten fctm (Tabelle 3.1) und fctm_fl (Absatz 3.1.8) (EN ) auswählen. Stahlnachweise Torsionsknicke (Biegeknicke) werden nun auf doppelt symmetrische I-Profile überüft. ECtools Scia Engineer und ECtools sind jetzt stärker integriert. Sobald die Modellierung und die erforderlichen Berechnungen in Scia Engineer abgeschlossen sind, können Sie die ECtools-Anwendung direkt öffnen und das aktuelle Projekt über das entsechende Menüelement zum Öffnen in ECtools senden. Dynamik Das Strukturmenü für die Ergebnisse der dynamischen Berechnung wurde neu angeordnet und bietet jetzt auch Beschleunigungen. Die Standardeinheit für translatorische Beschleunigung wurde in m/s2 geändert. Eine neue Einheit wurde für die Rotationsbeschleunigung mit rad/s2 als Standardeinstellung eingeführt. Nationalanhänge Scia Engineer gilt weithin als eine der besten Softwarelösungen für die Bemessung von Bauwerkstrukturen gemäß Eurocodes. Die Abdeckung der im System implementierten Nationalanhänge wurde in Scia Engineer 2013 erweitert. Neue Nationalanhänge in Scia Engineer 2013 NA Luxemburg Implementierung der neuesten Version für: EN 1990 EN , EN EN , EN , EN EN , EN , EN , EN , EN EN EN EN NA Slowenien Implementierung der neuesten Version für: EN Aktualisierte Nationalanhänge in Scia Engineer 2013 NA Niederlande Implementierung einer Aktualisierung zur letzten Version: NEN-EN C2:2011/NB:2011 Aktualisierung der Strukturklassifizierung für die Berechnung der Betondeckung Tabelle 4.3N Berechnung des Umlagerungs-Beiwerts 5.5(4) Berechnung der Maximalspannung beim Zug (2) NEN-EN C1:2011/NB:2011 NEN-EN C1:2011/NB:2011 Grundlegende Imperfektion für Brücken 5.2(105) Implementierung der offiziellen Version als Ersatz der vorläufigen Version: NEN EN /NA:2011 NA Belgien Implementierung der offiziellen Version als Ersatz der vorläufigen Version: NBN EN ANB:2011 NBN EN ANB:2012 NA Slowakei Implementierung einer Aktualisierung zur letzten Version: STN EN /NA1: NA Finnland Erweiterung der zuvor implementierten NA für: SFS EN 1990 NA Ersatz der Gleichung 6.10a durch 6.10a modifiziert Kombination von Einwirkungen (STR/GEO) (Satz B) NA Österreich Erweiterung der zuvor implementierten NA für: ÖNORM B EN /NA: Auswahl der Methode für externe Druckbeiwerte 3D Windlasterzeugung

8 Was ist neu? - Scia Engineer 2013 Übersichtstabelle Nationalanhänge in Scia Engineer EC-EN AUT BEL CZE DEU FIN FRA GBR GRC IRL LU NLD POL ROU SVK SVN EC-EN EC-EN EC-EN EC-EN EC-EN Kombinationen (EC0) EC-EN 1990 Lasten (EC1) Beton (EC2) EN 1168 Stahl (EC3) EC-EN EC-EN EC-EN EC-EN EC-EN Holz (EC5) EC-EN Fundamente (EC7) EC-EN Aluminium (EC9) EC-EN Hinweise: In der Tabelle oben wurden ISO Alpha-3 Ländercodes verwendet. Die Spalten sind in alphabetischer Reihenfolge (der Codes) aufgelistet. = Auflagen der implementierten EN 2013.scia-engineer.com Nemetschek Scia nv - Industrieweg B-3540 Herk-de-Stad (Belgien) - Tel.: Fax: Scia Software GmbH - Emil-Figge-Strasse D Dortmund (Deutschland) - Tel.: / Fax: / Scia Group Branch Office - Dürenbergstr CH-3212 Gurmels (Schweiz) - Tel.: Fax: Scia Datenservice Ges.m.b.H - Greinergasse 21 (Tür Nr.1) - A-1190 Wien (Österreich) - Tel.: Fax: Für eine komplette Liste mit allen unseren internationalen Agenturen und Partner besuchen sie bitte unsere Webseite nemetschek-scia.com

Scia Engineer Seminar 2014 Workshop 08. Mai

Scia Engineer Seminar 2014 Workshop 08. Mai Seminar 2014 Workshop 08. Mai Einführung in das neue Scia Engineer Berechnungsprotokoll Cornelius Schmidt Warum ein neues Dokument? Erhöhte Stabilität der Daten neues Layout vorhersehbares Verhalten Erweiterung

Mehr

Installation von Revit DB Link

Installation von Revit DB Link Revit DB Link In allen Planungsphasen besteht der Bedarf an der Änderung von Bauteilinformationen in externen Systemen. Oftmals besteht die Anforderung, Informationen von Bauteilen wie alphanumerischen

Mehr

Setzen Sie den Unternehmenslizenzmanager CD. Bereits durchgeführte Lizenzaktivierung

Setzen Sie den Unternehmenslizenzmanager CD. Bereits durchgeführte Lizenzaktivierung Die aktuelle Version bietet einige neue Funktio nen, die neben dem Export von Daten, z. B. aus der IDEA Historie, der Projekt übersicht oder den Pivot Tabellen, in andere Formate auch die Anwendung der

Mehr

Was ist neu? Scia Engineer 14

Was ist neu? Scia Engineer 14 Was ist neu? Scia Engineer 14 Erstellen Sie eigene Berechnungen zur Integration in Scia Engineer Expanding Design : Die neueste Version der Strukturanalyse- und Bemessungssoftware von Scia bietet durch

Mehr

TYPO3 Redaktoren-Handbuch

TYPO3 Redaktoren-Handbuch TYPO3 Redaktoren-Handbuch Kontakt & Support: rdv interactive ag Arbonerstrasse 6 9300 Wittenbach Tel. 071 / 577 55 55 www.rdvi.ch Seite 1 von 38 Login http://213.196.148.40/typo3 Username: siehe Liste

Mehr

AxisVM 10 - Neuerungen und neue Module

AxisVM 10 - Neuerungen und neue Module AxisVM 10 Neuerungen 1 AxisVM 10 - Neuerungen und neue Module Allgemeines Neue Darstellung für hohe Grafik-Auflösung Kopier- und Einfüge-Funktionen von Elementen Rendering des Architekturmodells Export-Import

Mehr

3 Open BIM Workflow ARCHICAD und Allplan

3 Open BIM Workflow ARCHICAD und Allplan 3 Open BIM Workflow ARCHICAD und Allplan Dieses Handbuch gibt Ihnen einen Überblick, welche Einstellungen Sie tätigen müssen, um die besten Ergebnisse im IFC-Datenaustausch zwischen den Disziplinen Architektur

Mehr

Bei der Übertragung eines 3D-Modells zwischen zwei CAD-Anwendungen verlieren Sie Stunden oder sogar Tage beim Versuch, saubere Geometrie zu erhalten

Bei der Übertragung eines 3D-Modells zwischen zwei CAD-Anwendungen verlieren Sie Stunden oder sogar Tage beim Versuch, saubere Geometrie zu erhalten Bei der Übertragung eines 3D-Modells zwischen zwei CAD-Anwendungen verlieren Sie Stunden oder sogar Tage beim Versuch, saubere Geometrie zu erhalten und einfachste Änderungen vorzunehmen. An der Arbeit

Mehr

Preisaktualisierungen via BC Pro-Catalogue

Preisaktualisierungen via BC Pro-Catalogue Preisaktualisierungen via BC Pro-Catalogue 1. Allgemein Seite 1 2. Anwendungsfall : Lieferant mit im System bereits vorhandenen Katalog Seite 2-3 3. Anwendungsfall : Neuer Lieferant Seite 4-8 1. Allgemein

Mehr

Anwendertreffen 25./26. Februar. IFC-Schnittstelle Import in cadwork 3D

Anwendertreffen 25./26. Februar. IFC-Schnittstelle Import in cadwork 3D IFC-Schnittstelle Import in cadwork 3D Was ist IFC IFC, Abkürzung für Industry Foundation Classes, wird zu einem neuen Datenaustauschformat zwischen 3D CAD-Systemen. Die bisher in der Bauindustrie praktizierte

Mehr

3a Open BIM Workflow - Import und Weiterbearbeitung

3a Open BIM Workflow - Import und Weiterbearbeitung 3a Open BIM Workflow - Import und Weiterbearbeitung in ALLPLAN Dieses Handbuch gibt Ihnen einen Überblick, welche Einstellungen Sie tätigen müssen, um die besten Ergebnisse im IFC-Datenaustausch zwischen

Mehr

Erweiterung Bilderstammdaten und bis zu fünf Artikelbilder

Erweiterung Bilderstammdaten und bis zu fünf Artikelbilder Erweiterung Bilderstammdaten und bis zu fünf Artikelbilder Mit Hilfe dieser Erweiterung können Sie bis zu vier zusätzliche Artikelbilder in den Stammdaten eines Artikels verwalten. Diese stehen Ihnen dann

Mehr

Smart-Grid-Tools Beschleunigen Sie die Erstellung von Bauteilen ZUSAMMENFASSUNG. IM WORKSHOP Tip #14. Die Herausforderung, große Bauteile zu erstellen

Smart-Grid-Tools Beschleunigen Sie die Erstellung von Bauteilen ZUSAMMENFASSUNG. IM WORKSHOP Tip #14. Die Herausforderung, große Bauteile zu erstellen IM WORKSHOP Tip #14 Smart-Grid-Tools Beschleunigen Sie die Erstellung von Bauteilen ZUSAMMENFASSUNG Mai 2007 Autor: Phil Loughhead Die Erstellung von Bauteilen ist ein fundamentaler Bestandteil des Design-

Mehr

Migration in Access 2010

Migration in Access 2010 Inhalt dieses Handbuchs Microsoft Microsoft Access 2010 unterscheidet sich im Aussehen deutlich von Access 2003. Daher wurde dieses Handbuch erstellt, damit Sie schnell mit der neuen Version vertraut werden.

Mehr

3 Open BIM Workflow - Import und Weiterbearbeitung in

3 Open BIM Workflow - Import und Weiterbearbeitung in 3 Open BIM Workflow - Import und Weiterbearbeitung in DDS-CAD 1. Import eines IFC-Architekturmodells in DDS-CAD... 2 a. Vorbemerkung... 2 b. Ablauf des Imports eines IFC-Modells... 2 c. Importeinstellungen...

Mehr

Innovation auf der ganzen Linie.

Innovation auf der ganzen Linie. Innovation auf der ganzen Linie. Kurstitel: Lernziele: SDL Trados Studio 2011 Fortgeschrittene Benutzer Diese Schulung richtet sich an Benutzer, die bereits mit SDL Trados Studio vertraut sind und die

Mehr

Terminologie-Workflow mit Acrolinx IQ und SDL MultiTerm

Terminologie-Workflow mit Acrolinx IQ und SDL MultiTerm Terminologie-Workflow mit Acrolinx IQ und SDL MultiTerm Acrolinx und SDL haben viele gemeinsame Kunden, die ihre Dokumente mit Acrolinx IQ prüfen und SDL Trados Studio oder SDL MultiTerm zur Übersetzung

Mehr

Schnellstarthandbuch. Ein Dialogfeld öffnen Klicken Sie auf das Symbol zum Starten eines Dialogfelds, um weitere Optionen für eine Gruppe anzuzeigen.

Schnellstarthandbuch. Ein Dialogfeld öffnen Klicken Sie auf das Symbol zum Starten eines Dialogfelds, um weitere Optionen für eine Gruppe anzuzeigen. Schnellstarthandbuch Microsoft Excel 2013 unterscheidet sich im Aussehen deutlich von älteren Excel-Versionen. Dieses Handbuch soll Ihnen dabei helfen, sich schnell mit der neuen Version vertraut zu machen.

Mehr

Browser Grid Funktionalitäten

Browser Grid Funktionalitäten Browser Grid Funktionalitäten Die Browser Grid Funktionalitäten können durch rechts Klick auf dem Grid eines Browsers aufgerufen werden. Fig. 1 Die erste Option Gruppe (bis zur ersten linie in Fig.1) enthält

Mehr

tentoinfinity Apps 1.0 EINFÜHRUNG

tentoinfinity Apps 1.0 EINFÜHRUNG tentoinfinity Apps Una Hilfe Inhalt Copyright 2013-2015 von tentoinfinity Apps. Alle Rechte vorbehalten. Inhalt der online-hilfe wurde zuletzt aktualisiert am August 6, 2015. Zusätzlicher Support Ressourcen

Mehr

Beim Schreiben von kürzeren Text reicht es völlig, wenn Sie

Beim Schreiben von kürzeren Text reicht es völlig, wenn Sie 5 Vorlagen gestalten In diesem Kapitel: n Gestaltungsbereiche und -werkzeuge n Designs bearbeiten n Formatvorlagen erstellen n Formatvorlagen prüfen n Formatvorlagen ändern n Mit Dokumentvorlagen arbeiten

Mehr

Dokumentation Eigenwartung

Dokumentation Eigenwartung Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines... 3 1.1 Copyright... 3 1.2 Einstieg... 3 2 Ordner Navigation... 4 3 Menüleiste... 5 3.1 Alle/Keine Elemente auswählen... 5 3.2 Kopieren... 5 3.3 Ausschneiden... 5 3.4

Mehr

32.4 Anpassen von Menüs und Symbolleisten 795i

32.4 Anpassen von Menüs und Symbolleisten 795i 32.4 Anpassen von Menüs und Symbolleisten 795i Fortsetzung der Seiten in der 8. Auflage 32.4 Anpassen von Menüs und Symbolleisten 32.4.1 Anpassen von Menüs Die Menüs können um folgende Typen von Optionen

Mehr

Camtasia Studio. Theater. Release 7.0.0. March 2010. 2009 TechSmith Corporation. All rights reserved.

Camtasia Studio. Theater. Release 7.0.0. March 2010. 2009 TechSmith Corporation. All rights reserved. Camtasia Studio Release 7.0.0 March 2010 2009 TechSmith Corporation. All rights reserved. Inhaltsverzeichnis Camtasia Studio...1...1 Inhaltsverzeichnis...2 Camtasia...3 Dateiformate - Übersicht...4 Ein

Mehr

PatXML - Version 1.3.8. Kurzanleitung Dokumente erstellen, vervollständigen und speichern

PatXML - Version 1.3.8. Kurzanleitung Dokumente erstellen, vervollständigen und speichern PatXML - Version 1.3.8 Kurzanleitung Dokumente erstellen, vervollständigen und speichern Inhalt 1 Mit dem PatXML-Assistenten Patentdokumente erstellen 2 Dokumente vervollständigen 3 Dokumentenabschnitte

Mehr

1. Was ist neu in Project Standard 2010?

1. Was ist neu in Project Standard 2010? Was ist neu? Mit entscheidenden Aktualisierungen und visuellen Erweiterungen bietet Ihnen Microsoft Project 2010 intuitive und vereinfachte Möglichkeiten, um alle Arten von Arbeit effektiv zu planen und

Mehr

Berechtigungsgruppen und Zeitzonen

Berechtigungsgruppen und Zeitzonen Berechtigungsgruppen und Zeitzonen Übersicht Berechtigungsgruppen sind ein Kernelement von Net2. Jede Gruppe definiert die Beziehung zwischen den Türen des Systems und den Zeiten, zu denen Benutzer durch

Mehr

Übersicht über Document Portal

Übersicht über Document Portal Klicken Sie hier, um diese oder andere Dokumentationen zu Lexmark Document Solutions anzuzeigen oder herunterzuladen. Übersicht über Document Portal Lexmark Document Portal ist eine Softwarelösung, mit

Mehr

Information rund um den Begriff Patch für WINLine-Anwender. SMC InformationsTechnologien AG Meraner Str. 43 86165 Augsburg

Information rund um den Begriff Patch für WINLine-Anwender. SMC InformationsTechnologien AG Meraner Str. 43 86165 Augsburg Information rund um den Begriff Patch für WINLine-Anwender SMC InformationsTechnologien AG Meraner Str. 43 86165 Augsburg Inhaltsverzeichnis: 1. Allgemeine Informationen zu dem Begriff Patch 2. WINLine

Mehr

Neues Projekt anlegen... 2. Neue Position anlegen... 2. Position in Statikdokument einfügen... 3. Titelblatt und Vorbemerkungen einfügen...

Neues Projekt anlegen... 2. Neue Position anlegen... 2. Position in Statikdokument einfügen... 3. Titelblatt und Vorbemerkungen einfügen... FL-Manager: Kurze beispielhafte Einweisung In dieser Kurzanleitung lernen Sie die wichtigsten Funktionen und Abläufe kennen. Weitere Erläuterungen finden Sie in der Dokumentation FLManager.pdf Neues Projekt

Mehr

CasCADos 4.1 - Update-Patch 4.1.1083

CasCADos 4.1 - Update-Patch 4.1.1083 CasCADos 4.1 - Update-Patch 4.1.1083 CasCADos-Update Version 4.1.1083 Bitte überprüfen Sie vor Installation des Update-Patches zunächst die derzeit auf Ihrem Rechner installierte CasCADos-Version. Voraussetzung

Mehr

Benutzerhandbuch ABBREV:X. Eine kompakte Anleitung zur effizienten Arbeit mit Abkürzungen

Benutzerhandbuch ABBREV:X. Eine kompakte Anleitung zur effizienten Arbeit mit Abkürzungen Benutzerhandbuch ABBREV:X Eine kompakte Anleitung zur effizienten Arbeit mit Abkürzungen ABBREV:X Effizientes Arbeiten mit Abkürzungen ABBREV:X unterstützt Sie bei der Arbeit mit und der Verwaltungen von

Mehr

DGNB System Software: Unterschiede zwischen Version 1 und Version 2

DGNB System Software: Unterschiede zwischen Version 1 und Version 2 DGNB System Software: Unterschiede zwischen Version 1 und Version 2 1 DGNB GmbH 2015 Inhaltsverzeichnis (1) 1. Aufteilung in Web-Oberfläche und Client 2. Anmeldung in der Web-Oberfläche 3. Installieren

Mehr

Erste Schritte mit der neuen Benutzeroberfläche in Brainloop Secure Dataroom 8.20

Erste Schritte mit der neuen Benutzeroberfläche in Brainloop Secure Dataroom 8.20 Erste Schritte mit der neuen Benutzeroberfläche in Brainloop Secure Dataroom 8.20 Copyright Brainloop AG, 2004-2012. Alle Rechte vorbehalten. Dokumentversion: 1.0 Alle in diesem Dokument angeführten Marken

Mehr

Informatik. Excel 2007. Inhalt der Lerneinheiten

Informatik. Excel 2007. Inhalt der Lerneinheiten Arbeitsoberfläche Entdecken der Tabellenkalkulation Allgemeines zum Umfeld Ansichtszoom Digitale Signaturen Grundlegende Tabellenbearbeitung Dateneingabe Ändern des Inhalts einer Zelle Markieren und Löschen

Mehr

Schnellstarthandbuch. Hilfe aufrufen Klicken Sie auf das Fragezeichen, um Hilfeinhalt anzuzeigen.

Schnellstarthandbuch. Hilfe aufrufen Klicken Sie auf das Fragezeichen, um Hilfeinhalt anzuzeigen. Schnellstarthandbuch Microsoft Access 2013 unterscheidet sich im Aussehen deutlich von älteren Access-Versionen. Dieses Handbuch soll Ihnen dabei helfen, sich schnell mit der neuen Version vertraut zu

Mehr

CRM. Weitere Schritte

CRM. Weitere Schritte CRM Weitere Schritte 1. Allgemein... 3 2. Anpassen der Auswahllisten... 3 3. Aufgabenverwaltung... 4 4. Web2Lead... 6 4.1 Erstellen Sie ein individuelles Kontaktformular...6 4.2 Optionen...6 4.3 Benachrichtigungen...7

Mehr

Anleitung neuen Beitrag unter News auf www.schoellonia.de erstellen

Anleitung neuen Beitrag unter News auf www.schoellonia.de erstellen Anleitung neuen Beitrag unter News auf www.schoellonia.de erstellen BILD: Es ist möglich ein Bild unter den News mit zu veröffentlichen. Achtung: NUR EIN BILD pro Beitrag, und dieses sollte zuvor auf die

Mehr

Handbuch Web-Aktivierungs-Manager

Handbuch Web-Aktivierungs-Manager Handbuch Web-Aktivierungs-Manager Web Activation Manager003 Seite 1 von 12 Web-Aktivierungs-Manager...3 1. Web-Aktivierungs-Manager starten...3 Software-Aktivierung...3 PlanetPress Suite...3 PlanetPress

Mehr

SDL Trados Studio 2014 Fortgeschrittene Benutzer

SDL Trados Studio 2014 Fortgeschrittene Benutzer Kurstitel: Lernziele: SDL Trados Studio 2014 Fortgeschrittene Benutzer Diese Schulung richtet sich an Benutzer, die bereits mit SDL Trados Studio 2014 vertraut sind und die erweiterten Produktfunktionen

Mehr

CONTENT MANAGER BEDIENUNGSANLEITUNG

CONTENT MANAGER BEDIENUNGSANLEITUNG CONTENT MANAGER BEDIENUNGSANLEITUNG Lesen Sie diese Anleitung um zu lernen, wie Sie mit dem Content Manager suchen, kaufen, herunterladen und Updates und zusätzliche Inhalte auf Ihrem Navigationsgerät

Mehr

AdressOffice. Die Freeware-Version kann im Internet geladen werden: http://www.zwahlen-informatik.ch. www.zwahlen-informatik.ch 21.07.

AdressOffice. Die Freeware-Version kann im Internet geladen werden: http://www.zwahlen-informatik.ch. www.zwahlen-informatik.ch 21.07. Die Freeware-Version kann im Internet geladen werden: http://www.zwahlen-informatik.ch www.zwahlen-informatik.ch 21.07.2014 Seite: 1 Inhaltsverzeichnis 1Vorwort...3 1.1Kopierrecht...3 1.2Haftungsausschluss...3

Mehr

Symbolleiste für den Schnellzugriff Mit den Befehlen im Menüband vertraut machen Das Menüband ein- oder ausblenden Menüband-Anzeigeoptionen STRG+F1

Symbolleiste für den Schnellzugriff Mit den Befehlen im Menüband vertraut machen Das Menüband ein- oder ausblenden Menüband-Anzeigeoptionen STRG+F1 Schnellstarthandbuch Microsoft Project 2013 unterscheidet sich im Aussehen deutlich von älteren Project-Versionen. Dieses Handbuch soll Ihnen dabei helfen, sich schnell mit der neuen Version vertraut zu

Mehr

KREDITVERZEICHNIS Konfiguration Ausgabe: 20.02.13 1/13. Dokumentation KREDITVERZEICHNIS. Teil 2. Konfiguration

KREDITVERZEICHNIS Konfiguration Ausgabe: 20.02.13 1/13. Dokumentation KREDITVERZEICHNIS. Teil 2. Konfiguration KREDITVERZEICHNIS Konfiguration Ausgabe: 20.02.13 1/13 Dokumentation KREDITVERZEICHNIS Teil 2 Konfiguration Stand 20.02.2013 KREDITVERZEICHNIS Konfiguration Ausgabe: 20.02.13 2/13 Inhalt 1. KONFIGURATION...

Mehr

TURNINGPOINT PRÄSENTATION ERSTELLEN

TURNINGPOINT PRÄSENTATION ERSTELLEN TURNINGPOINT PRÄSENTATION ERSTELLEN Wie starte ich? Um eine TurningPoint-Präsentation zu erstellen müssen Sie die TurningPoint mittels des Symbols auf Ihrem Desktop oder über das Startmenü starten. Dadurch

Mehr

Online-Ansichten und Export Statistik

Online-Ansichten und Export Statistik ACS Data Systems AG Online-Ansichten und Export Statistik (Version 10.08.2009) Buchhaltung für Schulen ACS Data Systems AG Bozen / Brixen / Trient Tel +39 0472 27 27 27 obu@acs.it 2 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Manager. Doro Experience. für Doro PhoneEasy 740. Deutsch

Manager. Doro Experience. für Doro PhoneEasy 740. Deutsch Doro für Doro PhoneEasy 740 Deutsch Manager Einführung Verwenden Sie den Doro Manager, um Anwendungen auf einem Doro über einen Internet-Browser von jedem beliebigen Ort aus zu installieren und zu bearbeiten.

Mehr

Programm GArtenlisten. Computerhinweise

Programm GArtenlisten. Computerhinweise Programm GArtenlisten Computerhinweise Liebe/r Vogelbeobachter/in, anbei haben wir Ihnen ein paar wichtige Tipps für ein reibungsloses Funktionieren der mitgelieferten Ergebnisdatei auf Ihrem Computer

Mehr

10 Makros. 10.1 Makros aufzeichnen

10 Makros. 10.1 Makros aufzeichnen 10 Makros Ein Makro besteht aus einer Reihe von Befehlen, die gespeichert und dann immer wieder aufgerufen, d.h. durchgeführt werden können. Das dient zur Automatisierung häufig auftretender Aufgaben.

Mehr

Dateipfad bei Word einrichten

Dateipfad bei Word einrichten Dateipfad bei Word einrichten Word 2003 1. In der Menüleiste klicken Sie auf Ansicht, anschließend auf den Unterpunkt Kopf- und Fußzeile : 2. Wechseln Sie nun in die Fußzeile. 3. Im Autotext-Menü klicken

Mehr

Der Einsatz von Formatvorlagen ist sinnvoll bei...

Der Einsatz von Formatvorlagen ist sinnvoll bei... Formatvorlagen effektiv einsetzen Der Einsatz von Formatvorlagen ist sinnvoll bei......der Formatierung umfangreicher Dokumente...Dokumenten mit häufig vorkommenden, komplexen Formatierungen...der Erstellung

Mehr

easysales Neuheiten in Version 4.4

easysales Neuheiten in Version 4.4 easysales Neuheiten in Version 4.4 Schnellzugriff auf Adressen Anzeige Ihrer Top-Kontakte und aller zuletzt verwendeten Adressen. Den Schnellzugriff auf Adressen aktivieren Sie, indem sie dem Mauszeiger

Mehr

ricardoassistent Gültig ab 20. August 2013

ricardoassistent Gültig ab 20. August 2013 Gültig ab 20. August 2013 1 Vision und Philosophie des neuen ricardoassistenten 3 2 Übersicht über die wichtigsten Funktionen des neuen ricardoassistenten 3 2.1 Einige neue Funktionen, die ab dem 20. August

Mehr

Content Management System (CMS) Manual

Content Management System (CMS) Manual Content Management System (CMS) Manual Thema Seite Aufrufen des Content Management Systems (CMS) 2 Funktionen des CMS 3 Die Seitenverwaltung 4 Seite ändern/ Seite löschen Seiten hinzufügen 5 Seiten-Editor

Mehr

Installation des edu- sharing Plug- Ins für Moodle

Installation des edu- sharing Plug- Ins für Moodle Installation des edu- sharing Plug- Ins für Moodle [edu-sharing Team] [Dieses Dokument beschreibt die Installation und Konfiguration des edu-sharing Plug-Ins für das LMS Moodle.] edu- sharing / metaventis

Mehr

Benutzerhandbuch planlauf/table 2015

Benutzerhandbuch planlauf/table 2015 Benutzerhandbuch planlauf/table 2015 planlauf/table ist eine Finite-Elemente-Software zur einfachen Berechnung der Verformungen von Tischen unter statischen Punkt- oder Flächenlasten. Anforderungen Unterstützung

Mehr

2.8.7 Bauzeit Plan...26 2.8.8 Checklisten...27 2.8.9 Extrene Dokumente...27 2.8.10 Zusammenfassung...28

2.8.7 Bauzeit Plan...26 2.8.8 Checklisten...27 2.8.9 Extrene Dokumente...27 2.8.10 Zusammenfassung...28 Handbuch Inhaltsverzeichnis 1 Einführung...5 1.1 Neues Projekt erstellen...5 1.2 Dateneingabe...7 1.3 Ausdruck...9 1.3.1 Vorankündigung...10 1.3.2 SiGe-Plan...11 1.3.3 Bauzeit-Plan...12 1.3.4 Checklisten...13

Mehr

Advance Steel Nachverfolgung von Änderungen während der Revisionsphasen im Projekt

Advance Steel Nachverfolgung von Änderungen während der Revisionsphasen im Projekt Advance Steel Nachverfolgung von Änderungen während der Revisionsphasen im Projekt Advance Steel wurde speziell für Fachleute, die eine umfassende und vollständig in AutoCAD integrierte Lösung benötigen,

Mehr

Verbesserungsdetails: PTC Mathcad Prime 3.0. Copyright 2013 Parametric Technology Corporation. weiter Infos unter www.mcg-service.

Verbesserungsdetails: PTC Mathcad Prime 3.0. Copyright 2013 Parametric Technology Corporation. weiter Infos unter www.mcg-service. : PTC Mathcad Prime 3.0 Copyright 2013 Parametric Technology Corporation PTC Mathcad Angepasste Funktionen Sie können eigene Funktionen, die in C++ oder anderen Sprachen geschrieben sind, in die PTC Mathcad

Mehr

Alerts für Microsoft CRM 4.0

Alerts für Microsoft CRM 4.0 Alerts für Microsoft CRM 4.0 Benutzerhandbuch Der Inhalt des Dokuments ist Änderungen vorbehalten. Microsoft und Microsoft CRM sind registrierte Markenzeichen von Microsoft Inc. Alle weiteren erwähnten

Mehr

Schnellstarthandbuch. Dateien verwalten Klicken Sie auf die Registerkarte Datei, um Word-Dateien zu öffnen, zu speichern, zu drucken und zu verwalten.

Schnellstarthandbuch. Dateien verwalten Klicken Sie auf die Registerkarte Datei, um Word-Dateien zu öffnen, zu speichern, zu drucken und zu verwalten. Schnellstarthandbuch Microsoft Word 2013 unterscheidet sich im Aussehen deutlich von älteren Word-Versionen. Dieses Handbuch soll Ihnen dabei helfen, sich schnell mit der neuen Version vertraut zu machen.

Mehr

hyscore Sollwerte-Import Version 3.1.6, September 2007

hyscore Sollwerte-Import Version 3.1.6, September 2007 Kurzanleitung In hyscore 3.1.6 haben wir den Import von Sollwerten für Kennzahlen wesentlich vereinfacht. Zuvor mußten alle Sollwerte, Schwellwerte und Prozentwerte für jede Kennzahl und jedes Datum in

Mehr

Anwendungsbeschreibung des ReNoStar-Druckers

Anwendungsbeschreibung des ReNoStar-Druckers Anwendungsbeschreibung des ReNoStar-Druckers Stand September 2007 Inhalt Inhalt... 2 Anforderung aus der Praxis... 3 Die ReNoStar Drucker-Leiste... 3 Erstellen einer Vorlage... 3 Reihenfolge der Vorlagen

Mehr

Migration in Outlook 2010

Migration in Outlook 2010 Inhalt dieses Handbuchs Microsoft Microsoft Outlook 2010 unterscheidet sich im Aussehen deutlich von Outlook 2003. Daher wurde dieses Handbuch erstellt, damit Sie schnell mit der neuen Version vertraut

Mehr

Bild: istockfoto CS-STATIK. 100%ig auf Tragwerksplanung spezialisiert. www.graitec.com. www.graitec.com

Bild: istockfoto CS-STATIK. 100%ig auf Tragwerksplanung spezialisiert. www.graitec.com. www.graitec.com AutoCAD Technology Bild: istockfoto 100%ig auf Tragwerksplanung spezialisiert www.graitec.com www.graitec.com ist die neue Generation der Tragwerksplanung von GRAITEC. Die innovative Statiksoftware integriert

Mehr

Napoleon.ch Administrations-Tool. Beschreibung Administrationsbereich / CMS für Ihre Website

Napoleon.ch Administrations-Tool. Beschreibung Administrationsbereich / CMS für Ihre Website Beschreibung Administrationsbereich / CMS für Ihre Website Seite:1/11 Inhaltsverzeichnis 1. Intro... 3 2. Allgemeine Erscheinung... 3 3. Benutzerverwaltung... 4 4. Bild- und DokuModul... 4 5. Website Modul...

Mehr

Ute Kalff Windows7 www.utekalff.de. Zusammenfassung aus Windows-Hilfe

Ute Kalff Windows7 www.utekalff.de. Zusammenfassung aus Windows-Hilfe Zusammenfassung aus Windows-Hilfe Anmerkung: Peek, Shake und Desktophintergrund-Diashow sind nicht in Windows 7 Home Basic oder Windows 7 Starter enthalten. Öffnen Sie in der Systemsteuerung den Eintrag

Mehr

Vorlagendokumente im ABK-Dokumentenmanagement

Vorlagendokumente im ABK-Dokumentenmanagement 28.11.2012 Seite 1/5 Vorlagendokumente im ABK-Dokumentenmanagement Zeit sparen mit intelligenten Dokument-Vorlagen Egal, ob es sich um einen Projektstatusbericht, eine einfache Checkliste, eine Briefvorlage

Mehr

ActivityTools for MS CRM 2013

ActivityTools for MS CRM 2013 ActivityTools for MS CRM 2013 Version 6.10 April 2014 Benutzerhandbuch (Wie man ActivityTools für MS CRM 2013 benutzt) Der Inhalt dieses Dokuments kann ohne Vorankündigung geändert werden. "Microsoft"

Mehr

teischl.com Software Design & Services e.u. office@teischl.com www.teischl.com/booknkeep www.facebook.com/booknkeep

teischl.com Software Design & Services e.u. office@teischl.com www.teischl.com/booknkeep www.facebook.com/booknkeep teischl.com Software Design & Services e.u. office@teischl.com www.teischl.com/booknkeep www.facebook.com/booknkeep 1. Erstellen Sie ein neues Rechnungsformular Mit book n keep können Sie nun Ihre eigenen

Mehr

Spezielle Excel Eigenschaften mit ODS erstellen. 1 Übersicht der 'tagsets' und der Alternativen

Spezielle Excel Eigenschaften mit ODS erstellen. 1 Übersicht der 'tagsets' und der Alternativen Spezielle Excel Eigenschaften mit ODS erstellen Tipps & Tricks Frank Biedermann Grünenthal GmbH Zieglerstr. 6 52078 Aachen Frank.Biedermann@grunenthal.com Zusammenfassung Dieser Beitrag stellt Möglichkeiten

Mehr

Schritt 1: Verwenden von Excel zum Erstellen von Verbindungen mit SQL Server-Daten

Schritt 1: Verwenden von Excel zum Erstellen von Verbindungen mit SQL Server-Daten 1 von 5 12.01.2013 17:59 SharePoint 2013 Veröffentlicht: 16.10.12 Zusammenfassung: Informationen zur Verwendung von Excel zum Erstellen und Freigeben von Verbindungen mit SQL Server-Daten, mit deren Hilfe

Mehr

ANLEITUNG VSGIS.CH. Erweiterter geschützter Bereich

ANLEITUNG VSGIS.CH. Erweiterter geschützter Bereich ANLEITUNG VSGIS.CH Erweiterter geschützter Bereich Rue de la Métralie 26 Autor: NS 3960 Sierre Mandat: 0933 Tel. 027 / 455 91 31 Version: 2.3 01.09.2014 info@rudaz.ch KURZANLEITUNG Der Zugang zum WebGIS

Mehr

Access 2013. Grundlagen für Anwender. Susanne Weber. 1. Ausgabe, 1. Aktualisierung, Juni 2013

Access 2013. Grundlagen für Anwender. Susanne Weber. 1. Ausgabe, 1. Aktualisierung, Juni 2013 Access 2013 Susanne Weber 1. Ausgabe, 1. Aktualisierung, Juni 2013 Grundlagen für Anwender ACC2013 2 Access 2013 - Grundlagen für Anwender 2 Mit Datenbanken arbeiten In diesem Kapitel erfahren Sie was

Mehr

Basic-Funktionen von dsbüro: apsubtables (externe Untertabellen)

Basic-Funktionen von dsbüro: apsubtables (externe Untertabellen) dsbüro: apsubtables Basic-Funktionen von dsbüro: apsubtables (externe Untertabellen) Einsetzbar mit cobra Adress PLUS V 11, V12 und folgende (Access Version) Es können max. 3 Zusatztabellen (begrenzt durch

Mehr

cc formatted documents

cc formatted documents Rich Text Editor Verändern Sie Artikeltexte bzw. deren Formatierung je nach Bedarf Formatierung von Positions- und Artikeltexten Erweiterung der Standard-Berichte von Microsoft Dynamics NAV Individuelle

Mehr

XPRIS Update. Updates 2011. XPRIS Version: 8.0256 bis 8.0261. Mosberger EDV AG Lettenstrasse 7 6343 Rotkreuz. www.xpris.ch. Mosberger EDV AG Seite 1

XPRIS Update. Updates 2011. XPRIS Version: 8.0256 bis 8.0261. Mosberger EDV AG Lettenstrasse 7 6343 Rotkreuz. www.xpris.ch. Mosberger EDV AG Seite 1 Updates 2011 XPRIS Version: 8.0256 bis 8.0261 Mosberger EDV AG Lettenstrasse 7 6343 Rotkreuz www.xpris.ch Mosberger EDV AG Seite 1 Inhalt Dokumente pro Kunde... 3 Ein Dokument im Kundenstamm ablegen...

Mehr

Frilo.Document.Designer

Frilo.Document.Designer Erstellt am 19. Februar 2011 Letzte Änderung am 10. Juni 2011 Version 4.2011.1.2 Seite 1 von 8 Inhalt 1 Erste Schritte...4 1.1 Arbeiten in der Verwaltung FCC und Erstellen eines Dokumentes...4 1.2 Erstellen

Mehr

Anleitung zur Pflege der Homepage über den Raiffeisen-Homepage-Manager

Anleitung zur Pflege der Homepage über den Raiffeisen-Homepage-Manager Anleitung zur Pflege der Homepage über den Raiffeisen-Homepage-Manager Homepage-Manager Navigation Home Der Homepage-Manager bietet die Möglichkeit im Startmenü unter dem Punkt Home einfach und schnell

Mehr

Suche schlecht beschriftete Bilder mit Eigenen Abfragen

Suche schlecht beschriftete Bilder mit Eigenen Abfragen Suche schlecht beschriftete Bilder mit Eigenen Abfragen Ist die Bilderdatenbank über einen längeren Zeitraum in Benutzung, so steigt die Wahrscheinlichkeit für schlecht beschriftete Bilder 1. Insbesondere

Mehr

Webseiten erstellen mit Dreamweaver

Webseiten erstellen mit Dreamweaver Dreamweaver Dreamweaver ist ein HTML-Editor der Firma Adobe Systems bestehend aus einer Kombination eines WYSIWYG-Editors (what you see is what you get) mit paralleler Quelltextbearbeitung. Dreamweaver

Mehr

Appendix B: Certified SolidWorks Associate Exam Beispielprüfung

Appendix B: Certified SolidWorks Associate Exam Beispielprüfung Appendix B: Certified SolidWorks Associate Exam Beispielprüfung B Certified SolidWorks Associate (CSWA) Das CSWA (Certified SolidWorks Associate)-Zertifizierungsprogramm vermittelt die Fähigkeiten, die

Mehr

Geräteverwaltung GERÄTE-KOMPAKT. Tipps und Tricks

Geräteverwaltung GERÄTE-KOMPAKT. Tipps und Tricks W a n n e m a c h e r Software und Dienstleistungen seit 1982 Geräteverwaltung GERÄTE-KOMPAKT Stand September 2008 Wannemacher Software Service GmbH Kilianstr. 71, D 90425 Nürnberg, Tel. 0911/346393, Fax

Mehr

suva In wenigen Schritten zum Gefahren-Portfolio Einleitung

suva In wenigen Schritten zum Gefahren-Portfolio Einleitung suva In wenigen Schritten zum Gefahren-Portfolio Einleitung Die Verordnung über die Verhütung von Unfällen und Berufskrankheiten VUV (Artikel 11a) verpflichtet den Arbeitgeber, Arbeitsärzte und andere

Mehr

Die SAi-Cloud Ein Leitfaden zur Einführung der Programme FlexiSIGN-Cloud und PhotoPRINT Cloud.

Die SAi-Cloud Ein Leitfaden zur Einführung der Programme FlexiSIGN-Cloud und PhotoPRINT Cloud. Die SAi-Cloud Ein Leitfaden zur Einführung der Programme FlexiSIGN-Cloud und PhotoPRINT Cloud. FlexiSYSTEMS Thomas Arndt e.k., Stand März 2013, Irrtümer und Änderungen jederzeit vorbehalten! Was ist die

Mehr

Überprüfung der digitalen Unterschrift in PDF

Überprüfung der digitalen Unterschrift in PDF Überprüfung der -Dokumenten Um die digitale Unterschrift in PDF-Dokumenten überprüfen zu können sind die folgenden Punkte erforderlich: Überprüfung der Stammzertifikats-Installation und ggf. die Installation

Mehr

Anleitung zur Nutzung der OFML Daten von Cascando in pcon.planner

Anleitung zur Nutzung der OFML Daten von Cascando in pcon.planner Anleitung zur Nutzung der OFML Daten von Cascando in pcon.planner In dieser Anleitung wird die Nutzung von OFML-Daten von Cascando in pcon.planner Schritt für Schritt erläutert. 1. Cascando Produkte in

Mehr

Revu Tutorial: Markup-Liste

Revu Tutorial: Markup-Liste Revu Tutorial: Markup-Liste Die Markup-Liste ist eine spezialisierte Registerkarte mit einer horizontalen Anordnung, die leistungsstarke Funktionen bereithält, um auf die Anmerkungen in einer PDF-Datei

Mehr

nessbase Projekte Über Projekte I

nessbase Projekte Über Projekte I nessbase Projekte Über Projekte I nessbase Projekte ist eine Erweiterung für nessbase, die es ermöglicht, eine Projekt Verwaltung zu führen. Diese Erweiterung besteht aus der Formular Datei und Externals,

Mehr

Anleitung zum Import und der Umwandlung von Lastschriftvorlagen in SEPA-Lastschriftvorlagen

Anleitung zum Import und der Umwandlung von Lastschriftvorlagen in SEPA-Lastschriftvorlagen Seite 1 von 5 Anleitung zum Import und der Umwandlung von Lastschriftvorlagen in SEPA-Lastschriftvorlagen Mit dieser Anleitung möchten wir Ihnen Schritt für Schritt bei der Umstellung Ihrer bereits vorhandenen

Mehr

Die neue Datenraum-Center-Administration in. Brainloop Secure Dataroom Service Version 8.30

Die neue Datenraum-Center-Administration in. Brainloop Secure Dataroom Service Version 8.30 Die neue Datenraum-Center-Administration in Brainloop Secure Dataroom Service Version 8.30 Leitfaden für Datenraum-Center-Manager Copyright Brainloop AG, 2004-2014. Alle Rechte vorbehalten. Dokumentversion:

Mehr

UMGANG MIT MICROSOFT WORD ~DER EINSTIEG~

UMGANG MIT MICROSOFT WORD ~DER EINSTIEG~ UMGANG MIT MICROSOFT WORD ~DER EINSTIEG~ INHALT Inhalt... 1 1. Titelblatt... 1 1.1 Inhalt... 1 1.2 Gestaltung... 2 1.3 Kopf-und Fußzeile... 3 2. Seitenlayout... 4 2.1 Typografie... 4 2.2 Seitenränder...

Mehr

Arbeitshilfe für die Veröffentlichung von Unterlagen der Rechnungslegung Eingabeformulare für kleine Gesellschaften (im Sinne von 267 Abs.

Arbeitshilfe für die Veröffentlichung von Unterlagen der Rechnungslegung Eingabeformulare für kleine Gesellschaften (im Sinne von 267 Abs. Arbeitshilfe für die Veröffentlichung von Unterlagen der Rechnungslegung Eingabeformulare für kleine Gesellschaften (im Sinne von 267 Abs. 1 HGB) Eingabeformulare für kleine Gesellschaften (im Sinne von

Mehr

DHCP-Server mithilfe von SolarWinds IP Address Manager verwalten. Teilen:

DHCP-Server mithilfe von SolarWinds IP Address Manager verwalten. Teilen: DHCP-Server mithilfe von SolarWinds IP Address Manager verwalten Teilen: DHCP-Server mithilfe von SolarWinds IPAM verwalten SolarWinds IP Address Manager (IPAM) bietet eine leistungsfähige und zentralisierte

Mehr

PHRASEANET. Version 3.8 BENUTZER KURZANLEITUNG. Für mehrere Informationen, bitte besuchen Sie unsere offizielle Webseite: https://docs.phraseanet.

PHRASEANET. Version 3.8 BENUTZER KURZANLEITUNG. Für mehrere Informationen, bitte besuchen Sie unsere offizielle Webseite: https://docs.phraseanet. PHRASEANET Version 3.8 BENUTZER KURZANLEITUNG Für mehrere Informationen, bitte besuchen Sie unsere offizielle Webseite: https://docs.phraseanet.com INHALTSVERZEICHNIS : 1 EINLOGGEN 2 PHRASEANET MENÜLEISTE

Mehr

Das beantragte persönliche Zertifikat wird standardmäßig in den Zertifikatspeicher des Browsers abgelegt, mit dem es beantragt wurde.

Das beantragte persönliche Zertifikat wird standardmäßig in den Zertifikatspeicher des Browsers abgelegt, mit dem es beantragt wurde. 1. Zertifikatsinstallation und Anbindung an das Mailkonto Das beantragte persönliche Zertifikat wird standardmäßig in den Zertifikatspeicher des Browsers abgelegt, mit dem es beantragt wurde. Hinweis:

Mehr

Importieren und Exportieren von Inhalt

Importieren und Exportieren von Inhalt Importieren und Exportieren von Inhalt Willkommen bei Corel DESIGNER, dem umfassenden vektorbasierten Zeichenprogramm zur Erstellung technischer Grafiken. In diesem Tutorial importieren Sie eine AutoCAD

Mehr

5 Highlights der Windows Vista-Oberfläche

5 Highlights der Windows Vista-Oberfläche 5 Highlights der Windows Vista-Oberfläche 5.1 Startmenü und Desktopsuche 5.1.1 Kernpunkte: Die langsam aufklappende Ansicht Alle Programme von Windows XP wurde entfernt. Es werden immer alle Programme

Mehr

OMM Online Maintenance Management

OMM Online Maintenance Management OMM Online Maintenance Management 1 Inhaltsverzeichnis Login Homepage Offene Angebote (Gesandte Anfragen) Bestand verwalten (Maschinensuche) Bestand verwalten (Anfrage verschicken) Bestand verwalten (Maschinendetails)

Mehr

Dokument Excel-Anlagen

Dokument Excel-Anlagen 1. Arbeiten mit Excel-Anlagen in den neuen Steuerprogrammen von Schleupen.CS plus 1.1. Allgemeines In allen Steuerprogrammen von Schleupen.CS plus besteht die Möglichkeit, Excel-Anlagen anzulegen. Alle

Mehr