Wir sind was wir sind

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Wir sind was wir sind"

Transkript

1 ein Film von Jorge Michel Grau mit Francisco Barreiro und Paulina Gaitán ( Sin Nombre ) Mexiko 2010, 90 Min. PRESSEHEFT Kinostart: 09. September 2011 Verleih: Pressebetreuung: Alamode Filmdistribution GmbH Thimfilm Michaela Englert Leitermayergasse 43/6 Leitermayergasse 43/6 A-1180 Wien A-1180 Wien Tel: / Tel: Fax: / Fax: Auf stehen Ihnen unter PRESSE-SERVICE alle Pressematerialien, Fotos und weitere Informationen als Download zur Verfügung. 1

2 FESTIVALS (Auswahl): Originaltitel: SOMOS LO QUE HAY Mexiko Min - 35mm Farbe - 2,35:1 - Dolby Digital Cannes 2010: La Quinzaine des Réalisateurs Fantasy Filmfest 2010 Official Selection Festival Internacional de Guanajuato Expresión en Corto, Winner Best First Feature Film Official Selection Fantasia Festival International de Filmes Montreal Canadá. Winner of The Séquences prize for Best International Feature Film Official Selection New York Film Festival Special Jury Prize SILVER HUGO 46th Chicago International Film Festival 2010 CREW Drehbuch und Regie Produzent Kamera Schnitt Ton Musik Produktionsdesign Produktionsfirmen Jorge Michel Grau Nicolás Celis Santiago Sánchez Rodrigo Ríos Federico Schmucler Enrico Chapela Alejandro García CENTRO DE CAPACITACIÓN CINEMATOGRÁFICA (CCC) FONDO PARA LA PRODUCCIÓN CINEMATOGRÁFICA DE CALIDAD MÉXICO (FOPROCINE) CAST Alfredo Julián Sabina Patricia Owen Octavio Francisco Barreiro Alan Chávez Paulina Gaitán Carmen Beato Jorge Zárate Esteban Soberánes 2

3 Kurzinhalt: Nach dem plötzlichen Tod des Vaters müssen sich die Mutter und ihre drei Teenager-Kinder um den Familienunterhalt kümmern. Dass sie Kannibalen sind und ohne menschliches Fleisch nicht leben können, macht die Sache nicht einfacher. Keiner fühlt sich bereit, den Platz des Vaters einzunehmen. Doch einer muss die Verantwortung tragen. Das Los fällt schließlich auf den ältesten Bruder. Er muss sich um den Nahrungsnachschub kümmern. Bei den Außenseitern der Gesellschaft probiert er sein Glück: Straßenkinder, Prostituierte, Homosexuelle. Doch er hat keinen Erfolg, und als die Lage immer prekärer wird droht der Familie der sichere Hungertod. Die aufkommenden Aggressionen und Rivalitäten enthüllen nicht nur eine aus der Balance geratene Familienstruktur, sondern auch die Verzweiflung gesellschaftlicher Außenseiter. Schonungslos legt der Film offen, dass nicht mal ihre extremsten Überlebenstaktiken ausreichen um in dieser Welt zu bestehen. Das Aufsehen erregende Spielfilmdebüt des mexikanischen Regisseurs Jorge Michel Grau wurde 2010 zur Quinzaine des Réalisateurs in Cannes eingeladen, und gewann bereits mehrere Preise. Pressenotiz Wir sind was wir sind ist konsequentes Arthouse-Kino. Dieses furiose Debüt steht in der Tradition kompromissloser, junger mexikanischer Filme wie Amores Perros und Sin Nombre, nutzt aber auch Elemente des Horror-Genres. Doch indem Jorge Michel Grau oberflächliche Effekte nur reduziert einsetzt, ist er dem subtilen Horror eines Michael Haneke näher als dem expliziten Genrekino. In Stil und Inhalt erinnert Wir sind was wir sind an So finster die Nacht : Am originellen Beispiel einer Kannibalenfamilie zeigt der junge Regisseur den täglichen Kampf ums Überleben in einem Umfeld, dem jegliche soziale Empathie abhanden gekommen ist. 3

4 Langinhalt Ein anonymes Einkaufszentrum in Mexico-City. Ein Mann mittleren Alters bricht zusammen und stirbt, ignoriert von den Passanten. Er hinterlässt seine Familie, die von nun an sich selbst schutzlos überlassen ist. Denn der Vater hat nicht nur für den Unterhalt gesorgt, indem er Uhren reparierte, er allein hat auch das Essen beschafft. Eine besondere Aufgabe, denn die Familienmitglieder sind Kannibalen. Niemand außer dem Vater hat je Menschen getötet - wer also soll jetzt der Ernährer sein? Nach den strengen Regeln des Familienrituals ist es an Alfredo (Francisco Barreiro), dem Erstgeborenen, die Familie zu führen. Doch Alfredo ist ein sensibler Teenager, der sich dieser unerwarteten und ungeheuerlichen Aufgabe nicht gewachsen fühlt. Sein jüngerer Bruder Julián (Alan Chávez) hingegen ist ein Draufgänger, der die Familie ständig in Schwierigkeiten bringt. So versuchen die Brüder, als ihr Vater nicht nach Hause kommt, seinen Verkaufsstand zu betreuen. Doch weil die Standmiete nicht bezahlt worden ist und Julián aggressiv wird, werden die beiden vom Markt verjagt. Das wohl reifste Familienmitglied ist ihre Schwester Sabina (Paulina Gaitán, SIN NOMBRE), doch als Mädchen kommt für sie die Führungsposition nicht in Frage. Und die Mutter Patricia (Carmen Beato) schließlich ist so von Frust und Ängsten belastet, dass sie für ihre Kinder keine Stütze sein kann. Als die Brüder mit der Nachricht heimkehren, dass sie auf dem Markt kein Geld mehr verdienen können, kommt es zum Streit. Allen wird klar, dass der Vater tot ist. Patricia vermutet, dass seine Schwäche für Prostituierte ihm das Leben gekostet hat. Irgendjemand muss jetzt für Essen sorgen, denn die Vorräte sind aufgebraucht. Derweil wird die Leiche des Vaters obduziert. In seinem Magen wird ein Finger gefunden. Zwei ambitionierte, aber unfähige Polizeikommissare wollen dem offensichtlichen Verbrechen nachgehen. Sie träumen von einer Beförderung und beginnen, auf eigene Faust zu ermitteln. Sabina fordert Alfredo als den Ältesten auf, etwas zu Essen zu besorgen. Mit Juliáns Hilfe versucht er auf die Jagd zu gehen, doch sie scheitern. Sie sind einfach zu ungeübt. Beim Versuch ein Kind zu fangen, werden sie verjagt. Sabina versucht sie zur Jagd auf eine Prostituierte zu überreden, und entfacht damit den Zorn der Mutter. Sie glaubt, dass es eine Prostituierte war, die ihren Mann vergiftete. Als die Jungen doch eine Prostituierte kidnappen und nach Hause bringen, tötet die wütende Patricia sie. Sie zu essen traut sich die Familie jedoch nicht. Alfredo reißt von zu Hause aus, denn er fühlt sich der Erwartung, Familienoberhaupt zu sein, nicht gewachsen. Unterwegs folgt er einem Jungen, den er töten und seiner Familie mitbringen will, um den Streit zu schlichten. Er folgt ihm durch die ganze Stadt bis in eine Diskothek. Doch das Blatt wendet sich für Alfredo, als durch einen Kuss mit dem Jungen ein ganz anderer Jagdinstinkt in ihm erwacht. Zunächst ergreift er erschrocken die Flucht. Währenddessen bringen Patricia und Julián die Leiche der Prostituierten zurück auf den Strich, zu den anderen Nutten, denen Patricia den toten Körper voller Verachtung vor die Füße wirft. Damit zieht sie den Zorn der Prostituierten auf sich. In der U-Bahn begegnet Alfredo einer Sängerin, die ihm einen Zettel zusteckt. Du lebst! steht darauf. Diese Botschaft erweckt in dem resignierten Alfredo neue Kräfte. Er fasst sich ein Herz, kehrt in die Disko zurück, und küsst den Jungen leidenschaftlich. Er bringt ihn sogar mit nach Hause, und präsentiert ihn als Beute. Doch die anderen weigern sich, eine Schwuchtel zu essen. 4

5 Die beiden Kommissare treffen bei den Prostituierten ein. Alle wollen jetzt die Familie stellen, die Polizisten ihrer Karriere wegen, die Prostituierten aus Rache an ihrer Kollegin. Die Leiche wird abtransportiert. Da Patricia weiß, dass umgehend etwas zu Essen besorgt werden muss, beschließt sie, selbst auf die Jagd zu gehen. Ein Mann, den sie verfolgt, landet schließlich in ihrem Haus. Er sitzt in der Falle und versucht zu entkommen, doch mit vereinten Kräften hindert die Familie ihn daran. In verzweifelter Verteidigung seiner Familie wird er von Alfredo erschlagen. Mittlerweile ist der schwule Junge entkommen. Er bittet eine Polizeistreife um Hilfe. Die zwei auf Beförderung spekulierenden Kommissare hören den Funkspruch ab und beschließen, den Fall auf eigene Faust zu lösen. Einer der Kommissare stellt Alfredo und Julián, die dem Jungen gefolgt sind, wird aber von zwei uniformierten Polizisten nicht erkannt und versehentlich erschossen. Der andere Kommissar betritt das Haus, entdeckt das Massaker, und wird von Patricia und Sabina nach kurzem Kampf erschlagen. Alfredo und Julián kommen zurück, Alfredo nimmt die Waffe des erschlagenen Polizisten an sich. Drei weitere Polizisten stürmen das Haus. Die Familie verschanzt sich im oberen Teil des Hauses. Sie wollen über das Dach fliehen, doch die Polizisten nehmen sie unter Beschuss. Nur Patricia schafft es als Einzige zu entkommen. Die Geschwister sitzen in der Falle, und die Polizisten rücken näher. Außer sich vor Wut und Angst schießt Julián mit der Pistole des toten Polizisten auf sie. Während Sabina sich versteckt hält, begreift Alfredo in diesem Moment die Bedeutung seiner neuen Führungsrolle: Er muss das kannibalische Erbe um jeden Preis bewahren, und fasst einen folgenschweren Entschluss. Er fällt seine Schwester an und beißt sie, es sieht so aus, als wolle er sie töten. Julián ist entsetzt und tötet seinen Bruder. Alfredo schafft es gerade noch, Sabina den Zettel von der Sängerin in die Hand zu drücken. In diesem Moment greifen die Polizisten an und erschießen Julián. Sabina wird gerettet und ins Krankenhaus gebracht. Sie schaut sich den Zettel an: Du lebst! steht darauf. Patricia fällt auf ihrer Flucht den Prostituierten in die Hände, die sie zuvor bedroht hat. Sie nehmen grausam Rache an ihr und töten sie. Sabina schafft es schließlich aus dem Krankenhaus zu entkommen. Durch Alfredos Opfer und ihr Überleben ist das kannibalische Ritual gerettet. 5

6 Hintergrundinformation: In seinem ersten Spielfilm widmet sich der mexikanische Regisseur Jorge Michel Grau der prekären Situation gesellschaftlicher Außenseiter in der Großstadt. Am originellen Beispiel einer Kannibalenfamilie zeigt er den täglichen Kampf ums Überleben in einem Umfeld, dem jegliche soziale Empathie abhanden gekommen ist. Gerade in einer Mega-Metropole wie Mexico-City ist die soziale Gleichgültigkeit besonders akut: Jeder kämpft für sich allein. Dabei dient der Kannibalismus in Wir sind was wir sind als wörtlich genommene Allegorie auf eine Gesellschaft, in der der Mensch dem Menschen buchstäblich zum Wolf geworden ist. Die kannibalische Familie ist letztlich nicht abartiger als die Verhältnisse, die sie hervorgebracht haben. Obgleich als Außenseiter stigmatisiert, sind die Familienmitglieder doch gleichzeitig auch Produkt und Spiegel ihres brutalen Umfelds. Kannibalismus inszeniert Grau nicht, weil er auf blutige Genre-Effekte aus ist. Ohnehin steht Wir sind was wir sind dem subtilen Horror eines Michael Haneke näher als dem expliziten Splatterkino: Grau verbannt die blutigen Taten weitest gehend ins Off. Waren die Zombieund Kannibalenfilme der späten 60er bis frühen 80er Jahre noch als Konsumkritik zu verstehen, wird das Grauen hier sublimiert als Allegorie auf den zwischenmenschlichen Horror sozialer Realität in der Großstadt am Beispiel Mexico Citys. Auch beerbt der Kannibalismus als eines unser letzten gesellschaftlichen Tabus gerade in Mexiko eine besondere Tradition: Die aztekischen Rituale um Menschenopfer und gelegentlich auch Kannibalismus dienten im Mexiko des 15. Jahrhunderts dem Erhalt der gesellschaftlichen Machtstrukturen. Das Verbot der Rituale durch die spanischen Kolonialisten unterwanderte die Macht des aztekischen Herrschers. Wir sind was wir sind überträgt dieses Erbe allegorisch auf die Jetztzeit. Auch hier ist ein Ritual durch den Tod des Familienoberhaupts bedroht, und damit auch der Zusammenhalt der verbliebenen Familienmitglieder. Aber jede Katastrophe bietet auch eine Chance: Die Möglichkeit zum Ausstieg aus einem teuflischen Kreislauf der Gewalt. Wir sind was wir sind ist konsequentes Arthouse-Kino. Im Mai 2010 wurde der Film zur Quinzaine des Réalisateurs nach Cannes eingeladen. Kommentar des Regisseurs Als ich noch an der Filmhochschule in Mexico-City studierte, suchte ich unterbewusst oder intuitiv in jedem Thema nach mir selbst. Alle meine Übungen waren von dieser Suche geleitet. Meine Arbeit, meine Sprache und mein Erzählen enthielten viel Gewalt. Ich schaffte es nie, dieser Sache wirklich Ausdruck zu verleihen, bis ich dahinter kam, dass Gewalt immer mit Familie in Verbindung steht. Die Familie erzeugt Gewalt und wird von ihr geprägt. In meinem ersten Spielfilm kann man diese Dinge nun sehen und spüren: Den Zerfall einer Familie, urbane Gewalt, soziale Verwahrlosung, den Kampf der Minderheiten zu überleben und wahrgenommen zu werden. Doch über allem steht die Möglichkeit eines Auswegs, indem man die Möglichkeit ergreift, der Gewalt zu entkommen. So konnte auch ich selbst davon loskommen. Indem ich sie in Fleisch und Blut zum Leben erweckte, konnte die Gewalt mir nichts mehr anhaben. Ich versuche immer, meine Umgebung zu entschlüsseln. Mit dieser Geschichte beschreibe ich mich selbst, entdecke meine eigenen Ziele, Motivationen und Werte. Erst über die große Leinwand finde ich die Ausdrucksmittel zu meinem Thema. Jorge Michel Grau 6

7 Biographie des Regisseurs Jorge Michel Grau wurde 1973 in Mexico-City geboren. Er schloss die Regieausbildung bei Professor Alejandro Luna an der Filmhochschule CCC (Centro de capacitación Cinematografica)mit Auszeichnung ab, und studierte außerdem Kommunikation in Mexiko, und später Filmregie in Barcelona. Grau war Stipendiat der FONCA (Fondo Nacional para la Cultura y las Artes) und des Young Creators Programms. Neben Filmregie studierte er auch Bühnenregie an der National University Theatre School (CUT). Er wurde ausgewählt für das Morelia Lab beim dritten Morelia International Film Festival, und für den Visionary Talent Campus beim Guadalajara International Film Festival, das von der Berlinale im März 2008 organisiert wurde. Wir sind was wir sind ist Jorge Michel Graus erster Spielfilm. Auszeichnungen (Auswahl): Cannes 2010: La Quinzaine des Réalisateurs ( Wir sind was wir sind ) Sieger First Film Contest Imcine (CCC) ( Wir sind was wir sind ) Sieger Bester Kurzfilm Prix du Jury Jeune 10 Recontres du Cinema Sud Americain, Marseille 2008 ( Prettier than you ) Sieger Bester mexikanischer Kurz-Dokumentarfilm 9th Festival Expresión en Corto Guanajuato, Mexiko, 2006 ( Kaliman ) Grau war Mitglied der Auswahlkomitees des mexikanischen Festivals der Filmhochschulen 2008 und der Filmhochschule CCC. Er unterrichtet Produktion und Regie. 7

8 Cast Filmografien (Auswahl) Francisco Barreiro (Alfredo) DÍAS DE GRACIA aka DAYS OF GRACE Everardo Gout (2010) PERPETUUM MOBILE Nicolás Pereda (2009) JUNTOS aka TOGETHER Nicolás Pereda (2009) Alan Chávez (Julián) EL BAILE DE LA IGUANA Marcel Canezin (2006) VOCES INOCENTES aka INNOCENT VOICES Luis Mandoki (2004) DESIERTO ADENTRO aka THE DESERT WITHIN Rodrigo Plá (2008) DOS ABRAZOS aka TWO EMBRACES Enrico Begné (2007) PARTES USADAS Aarón Fernández (2007) LA ZONA Rodrigo Plá (2007) PARKING LOT Luis Eduardo Reyes (2008) Paulina Gaitán (Sabina) LA MITAD DEL MUNDO Jaime Ruíz Ibáñez (2009) DESEO Antonio Zavala (2010) SIN NOMBRE aka WITHOUT NAME Cary Fukunaga (2009) COSAS INSIGNIFICANTES aka INSIGNIFICANT THINGS Andrea Martínez (2008) TRADE aka WELCOME TO AMERICA Marco Kreuzpaintner (2007) MORIRSE EN DOMINGO aka NEVER ON A SUNDAY Daniel Gruener (2006) VOCES INOCENTES aka INNOCENT VOICES Luis Mandoki (2004) Carmen Beato (Patricia) EL PRINCIPIO DE LA ESPIRAL Rafael Rangel (2009) MAREA DE ARENA aka TIDES OF SAND Gustavo Montiel Pagés (2009) ARRÁNCAME LA VIDA aka TEAR THIS HEART OUT Roberto Sneider (2008) VIVA HIGH SCHOOL MUSICAL Eduardo Ripari (2008) MUJERES X Patricia Arriaga Jordán (2007) LA VIDA INMUNE aka RESISTING LIFE Ramón Cervantes (2006) UN MUNDO MARAVILLOSO aka A WONDERFUL WORLD Luis Estrada (2006) SEXO, AMOR Y OTRAS PERVERSIONES Gerardo Tort (2006) ARO TOLBULKHIN. EN LA MENTE DEL ASESINO aka ARO TOLBULKHIN: IN THE MIND OF A KILLER Agustí Villaronga (2002) SILVER ARIEL, MEXICO: BEST ACTRESS DEMASIADO AMOR aka TO LOVE TOO MUCH Ernesto Rimoch (2002) BEFORE NIGHT FALLS Julian Schnabel (2000) 8

9 Internationale Pressestimmen: Ein aufwühlendes Debüt, das mutig wie elegant vom gesellschaftlichen Zerfall Zeugnis ablegt. New York Times Prägt den Kannibalenfilm wie So finster die Nacht den Vampirfilm. Time Out London Ein aufsehenerregender, makaberer und denkwürdiger Film. The Guardian Makaber, sarkastisch und von düsterem Humor als würde sich Mike Leigh ein Remake von THE HILLS HAVE EYES versuchen. Abscheulich exzellent! Empire WIR SIND WAS WIR SIND ist ein reizvoller Bissen von grostek-schwarzem Humor und großartigem Schauspiel, klug inszeniert von Jorge Grau. Filmcritic Der realistischste Horrorfilm, der in diesem Jahr im Kino zu sehen war. Monsters and Critics WIR SIND WAS WIR SIND legt ein überzeugendes Zeugnis über eine ausgelaugte Menschheit und ihren moralischen Bankrott ab, wodurch er vor allem an AMERICAN PSYCHO und weniger an THE TEXAS CHAINSAW MASSACRE erinnert. Filmcritic WIR SIND WAS WIR SIND ist so gut, dass man sich danach die Finger leckt London Evening Standart Eine genreerfrischende Produktion. Ein Familiendrama für Splatterfans. Outnow.ch Das ist der Film des Jahres. Packend, beängstigend und irre schön. -twitchfilm.com Der Film ist ein Meilenstein im Genre des Kannibalenfilms Negativ Film 9

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

zeigt MARTAS KOFFER Ein Film von Günter Schwaiger 82 min, Farbe, Stereo Spanien, Österreich 2013 Kinostart: 6. März 2013 PRESSEHEFT

zeigt MARTAS KOFFER Ein Film von Günter Schwaiger 82 min, Farbe, Stereo Spanien, Österreich 2013 Kinostart: 6. März 2013 PRESSEHEFT zeigt MARTAS KOFFER Ein Film von Günter Schwaiger 82 min, Farbe, Stereo Spanien, Österreich 2013 Kinostart: 6. März 2013 PRESSEHEFT Eine Produktion von MOSOLOV-P und GÜNTER SCHWAIGER FILM PORDUKTION in

Mehr

WENN ALLE DA SIND. ein film von michael krummenacher

WENN ALLE DA SIND. ein film von michael krummenacher WENN ALLE DA SIND ein film von michael krummenacher Ein Tag im Sommer. Die junge Lehrerin Julia Hofer unternimmt einen Ausflug mit ihren elfjährigen Schülern. Andrea will während der Wanderung herausfinden,

Mehr

Das Wunderbare am Tod ist, dass Sie ganz alleine sterben dürfen. Endlich dürfen Sie etwas ganz alleine tun!

Das Wunderbare am Tod ist, dass Sie ganz alleine sterben dürfen. Endlich dürfen Sie etwas ganz alleine tun! unseren Vorstellungen Angst. Ich liebe, was ist: Ich liebe Krankheit und Gesundheit, Kommen und Gehen, Leben und Tod. Für mich sind Leben und Tod gleich. Die Wirklichkeit ist gut. Deshalb muss auch der

Mehr

KREATIVES PROJEKT ZU GOETHES FAUST DER TRAGÖDIE 1. TEIL

KREATIVES PROJEKT ZU GOETHES FAUST DER TRAGÖDIE 1. TEIL KREATIVES PROJEKT ZU GOETHES FAUST DER TRAGÖDIE 1. TEIL Geplant und ausgeführt von Selvi AKIN, Sulejman AVDILI, Burak ESKIKARA, Oskar STROGOV 1. Prolog im Himmel Gott und Mephisto gehen eine Wette ein.

Mehr

INHALTSVERZEICHNIS I. MEINE BEZIEHUNG ZU ENGELN 9 II. MIT ENGELN ARBEITEN: EIN 10-PUNKTE-PROGRAMM 13

INHALTSVERZEICHNIS I. MEINE BEZIEHUNG ZU ENGELN 9 II. MIT ENGELN ARBEITEN: EIN 10-PUNKTE-PROGRAMM 13 INHALTSVERZEICHNIS I. MEINE BEZIEHUNG ZU ENGELN 9 II. MIT ENGELN ARBEITEN: EIN 10-PUNKTE-PROGRAMM 13 1. Raum für Engel in unserem Leben schaffen 17 2. Laut beten 19 3. Den Namen Gottes benutzen 21 4. Gebete

Mehr

Meine Füße sind der Rollstuhl M 2

Meine Füße sind der Rollstuhl M 2 Meine Füße sind der Rollstuhl M 2 Margit wird jeden Morgen um sieben Uhr wach. Sie sitzt müde im Bett und beginnt sich allein anzuziehen. Das ist schwer für sie. Sie braucht dafür sehr lange Zeit. Dann

Mehr

Der verrückte Rothaarige

Der verrückte Rothaarige Der verrückte Rothaarige In der südfranzösischen Stadt Arles gab es am Morgen des 24. Dezember 1888 große Aufregung: Etliche Bürger der Stadt waren auf den Beinen und hatten sich vor dem Haus eines Malers

Mehr

Des Kaisers neue Kleider

Des Kaisers neue Kleider Des Kaisers neue Kleider (Dänisches Märchen nach H. Chr. Andersen) Es war einmal. Vor vielen, vielen Jahren lebte einmal ein Kaiser. Er war sehr stolz und eitel. Er interessierte sich nicht für das Regieren,

Mehr

J.D. Robb. Rendevous mit einem Mörder. Kurzbeschreibung. Nora Roberts schreibt als J.D. Robb Rendevous mit einem Mörder. Roman

J.D. Robb. Rendevous mit einem Mörder. Kurzbeschreibung. Nora Roberts schreibt als J.D. Robb Rendevous mit einem Mörder. Roman Rendevous mit einem Mörder In den zehn Jahren ihres aufreibenden Berufes als Lieutenant der New Yorker Polizei hat die gewitzte, mutige Eve Dallas viel Schreckliches gesehen und, für eine so junge, schöne

Mehr

Intimitäten. von Lukas Schmid

Intimitäten. von Lukas Schmid Intimitäten von Lukas Schmid 1 INTIMITAETEN ein Film von Lukas Schmid Deutschland 2003, 71 Min., Beta, Farbe, Buch, Regie & Ton Schnitt Tonmischung Musik Produzent Produktion Lukas Schmid Corinna Tschöpe

Mehr

Logline Genre Länge Auswertung Fertigstellung Produktion

Logline Genre Länge Auswertung Fertigstellung Produktion Logline Bei einem One-night-stand schwanger geworden, stellt die 22jährige Linksaktivistin MIRA fest, dass der Vater des Kindes, MATHIS, eigentlich in einer Beziehung mit einem Mann, BERND, lebt! Nach

Mehr

P r e s s e v o r f ü h r u n g p r e s s s c r e e n i n g M i, 1 7. 2., 1 4. 0 0 U h r, C i n e m a x X 6

P r e s s e v o r f ü h r u n g p r e s s s c r e e n i n g M i, 1 7. 2., 1 4. 0 0 U h r, C i n e m a x X 6 J E S S I ein Film von Mariejosephin Schneider Bildgestaltung Jenny Lou Ziegel P r e s s e v o r f ü h r u n g p r e s s s c r e e n i n g M i, 1 7. 2., 1 4. 0 0 U h r, C i n e m a x X 6 F e s t i v a

Mehr

DÜNSCHEDE FISCHER HALBIG NEWTON

DÜNSCHEDE FISCHER HALBIG NEWTON DÜNSCHEDE FISCHER HALBIG NEWTON Inhaltsverzeichnis 03 SYNOPSIS 04-06 CASTVORSCHLÄGE 07 KONZEPT 08-10 MOODS 11-14 TEAM 02 Synopsis SCHNICKE Schnickes Traum ist es gemeinsam mit der Meininger Evi auf seiner

Mehr

Messer machen Mörder 2. Modul. Arbeiten mit Fallbeispielen

Messer machen Mörder 2. Modul. Arbeiten mit Fallbeispielen Messer machen Mörder 2. Modul Arbeiten mit Fallbeispielen Fallbeispiel 1 Tatortfotos Was könnte passiert sein? Was für Konflikte sind denkbar? Wie verhält man sich? Wie kann man Eskalation vermeiden?

Mehr

Brüderchen und Schwesterchen

Brüderchen und Schwesterchen Brüderchen und Schwesterchen (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Einem Mädchen und einem Jungen war die Mutter gestorben. Die Stiefmutter war nicht gut zu den beiden Kindern. Darum sagte der Junge

Mehr

Seit wann haben Sie die Schmerzen schon? Thomas G.: Er spricht kein Deutsch. Er versteht Sie nicht. Ich bin zum Übersetzen mitgekommen!

Seit wann haben Sie die Schmerzen schon? Thomas G.: Er spricht kein Deutsch. Er versteht Sie nicht. Ich bin zum Übersetzen mitgekommen! Thomas G.: Das ist mein Bruder Jorge Gonzáles. Er hat extreme Bauchschmerzen. besser geworden. Deswegen sind wir hier. Thomas G.: Er spricht kein Deutsch. Er versteht Sie nicht.... LEFÖ Lernzentrum 1 Thomas

Mehr

Achten Sie auf Spaß: es handelt sich dabei um wissenschaftliche Daten

Achten Sie auf Spaß: es handelt sich dabei um wissenschaftliche Daten Tipp 1 Achten Sie auf Spaß: es handelt sich dabei um wissenschaftliche Daten Spaß zu haben ist nicht dumm oder frivol, sondern gibt wichtige Hinweise, die Sie zu Ihren Begabungen führen. Stellen Sie fest,

Mehr

Platons Höhle. Zur Vorbereitung: Arbeitsblätter für 4. bis 6. Klasse. von Tim Krohn Illustriert von Lika Nüssli SJW Nr. 2320

Platons Höhle. Zur Vorbereitung: Arbeitsblätter für 4. bis 6. Klasse. von Tim Krohn Illustriert von Lika Nüssli SJW Nr. 2320 Arbeitsblätter für 4. bis 6. Klasse Platons Höhle von Tim Krohn Illustriert von Lika Nüssli SJW Nr. 2320 Zur Vorbereitung: Warst Du auch schon in einer Höhle? Wo? Warum warst Du dort? Was hast Du dort

Mehr

Im Original veränderbare Word-Dateien

Im Original veränderbare Word-Dateien DaF Klasse/Kurs: Thema: Perfekt 9 A Übung 9.1: 1) Die Kinder gehen heute Nachmittag ins Kino. 2) Am Wochenende fährt Familie Müller an die Ostsee. 3) Der Vater holt seinen Sohn aus dem Copyright Kindergarten

Mehr

Der Wal. Kanada Grönland

Der Wal. Kanada Grönland Der Wal Ludek Pesek Die Eskimos leben in Gegenden, wo es meistens sehr kalt ist. In Kanada und in Grönland befinden sich Eskimos. Sie haben keinen Bürgermeister aber einen Häuptling. Kanada Grönland Europa

Mehr

In das LEBEN gehen. Kreuzweg der Bewohner von Haus Kilian / Schermbeck

In das LEBEN gehen. Kreuzweg der Bewohner von Haus Kilian / Schermbeck In das LEBEN gehen Kreuzweg der Bewohner von Haus Kilian / Schermbeck In das LEBEN gehen Im Haus Kilian in Schermbeck wohnen Menschen mit einer geistigen Behinderung. Birgit Förster leitet das Haus. Einige

Mehr

Tod. 2. Sammeln der Erfahrung Die Schüler erzählen, wo sie den Tod schon erlebt haben oder damit konfrontiert wurden.

Tod. 2. Sammeln der Erfahrung Die Schüler erzählen, wo sie den Tod schon erlebt haben oder damit konfrontiert wurden. Tod 1. Sekundarstufe 1 4 Std. Lernziel Die Schüler befassen sich mit dem Thema Tod. Sie sollen sich mit Krankheit und Tod auseinandersetzen. Vor allem sollen sie lernen sich diesem Thema zu stellen und

Mehr

Wenn Gott redet... Apostelgeschichte 8,26-39 Pastor Friedemann Pache

Wenn Gott redet... Apostelgeschichte 8,26-39 Pastor Friedemann Pache Wenn Gott redet... Apostelgeschichte 8,26-39 Pastor Friedemann Pache "Ihr werdet die Kraft des Heiligen Geistes empfangen, der auf euch kommen wird, und werdet meine Zeugen sein in Jerusalem, und in ganz

Mehr

Laing Morgens immer müde

Laing Morgens immer müde Laing Morgens immer müde Niveau: Anfänger (A1) Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman http://www.universal-music.de/laing/home

Mehr

ENTZWEIT - FAKTEN. Genre: Psycho-Thriller Themen: Kindesmissbrauch, Entführung, Traumata, Schizophrenie

ENTZWEIT - FAKTEN. Genre: Psycho-Thriller Themen: Kindesmissbrauch, Entführung, Traumata, Schizophrenie ENTZWEIT - FAKTEN Logline: Der vom Tod seiner Frau schwer traumatisierte Manfred sucht verzweifelt seine entführte Tochter Marie. Doch je hoffnungsloser die Lage scheint und je näher er der schrecklichen

Mehr

FILMTHERAPIE. Der Film als therapeutisches Medium

FILMTHERAPIE. Der Film als therapeutisches Medium FILMTHERAPIE Der Film als therapeutisches Medium LEITFRAGEN Hopper, Edward (1882-1967), New York Movie, 1939. Museum of Modern Art, New York THEMEN: Filmwirkung allgemein und der individuelle psychologische

Mehr

Beitrag: Botschaftstermine gegen Bares - Geschäftemacherei mit syrischen Flüchtlingen

Beitrag: Botschaftstermine gegen Bares - Geschäftemacherei mit syrischen Flüchtlingen Zur Beachtung! Dieses Manuskript ist urheberrechtlich geschützt. Der vorliegende Abdruck ist nur zum privaten Gebrauch des Empfängers hergestellt. Jede andere Verwertung außerhalb der engen Grenzen des

Mehr

Sibylle Mall // Medya & Dilan

Sibylle Mall // Medya & Dilan Sibylle Mall // Medya & Dilan Dilan 1993 geboren in Bruchsal, Kurdin, lebt in einer Hochhaussiedlung in Leverkusen, vier Brüder, drei Schwestern, Hauptschulabschluss 2010, Cousine und beste Freundin von

Mehr

Box & Tracy Serie 42 Top-Anwalt. Story

Box & Tracy Serie 42 Top-Anwalt. Story Box & Tracy Serie 42 Top-Anwalt Story Die Einheit bekommt Wind von einer schmutzigen Aktion, indem sie das Telefon von Krügers neuem Anwalt Claus abhören. Doch sie ahnen nicht, dass sie an einem gefährlichen

Mehr

Wer sind die Mädchen, die Ihr T-Shirt nähen? CARE-Pakete helfen weltweit! www.care.at

Wer sind die Mädchen, die Ihr T-Shirt nähen? CARE-Pakete helfen weltweit! www.care.at Wer sind die Mädchen, die Ihr T-Shirt nähen? CARE-Pakete helfen weltweit! www.care.at Textilarbeiterinnen in Bangladesch: Große Hoffnung hartes Los! Aufgrund der Verfügbarkeit billiger Arbeitskräfte spielt

Mehr

Über Tristan und Isolde

Über Tristan und Isolde Über Tristan und Isolde Die Geschichte von Tristan und Isolde ist sehr alt. Aber niemand weiß genau, wie alt. Manche denken, dass Tristan zu Zeiten von König Artus gelebt hat. Artus war ein mächtiger König.

Mehr

Simson, Gottes Starker Mann

Simson, Gottes Starker Mann Bibel für Kinder zeigt: Simson, Gottes Starker Mann Text: Edward Hughes Illustration: Janie Forest Adaption: Lyn Doerksen Deutsche Übersetzung 2000 Importantia Publishing Produktion: Bible for Children

Mehr

'MORDSBILDER': KINDER UND FERNSEH- INFORMATION

'MORDSBILDER': KINDER UND FERNSEH- INFORMATION Schriftenreihe der Hamburgischen Anstalt für neue Medien Band 13 'MORDSBILDER': KINDER UND FERNSEH- INFORMATION Eine Untersuchung zum Umgang von Kindern mit realen Gewaltdarstellungen in Nachrichten und

Mehr

Die Höhle ist ein großes, tiefes Loch im Felsen.

Die Höhle ist ein großes, tiefes Loch im Felsen. Das tapfere Schneiderlein (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Es war einmal. Es ist Sommer. Die Sonne scheint schön warm. Ein Schneider sitzt am Fenster und näht. Er freut sich über das schöne Wetter.

Mehr

Wer zu spät kommt Jugendgottesdienst für die Adventszeit

Wer zu spät kommt Jugendgottesdienst für die Adventszeit Wer zu spät kommt Jugendgottesdienst für die Adventszeit Glockengeläut Intro Gib mir Sonne Begrüßung Wir begrüßen euch und Sie ganz herzlich zum heutigen Jugendgottesdienst hier in der Jugendkirche. Wir

Mehr

DIE INTERNETPLATTFORM FÜR DARSTELLENDES SPIEL AD DE BONT ANNE UND ZEF. Deutsch von Barbara Buri

DIE INTERNETPLATTFORM FÜR DARSTELLENDES SPIEL AD DE BONT ANNE UND ZEF. Deutsch von Barbara Buri DIE INTERNETPLATTFORM FÜR DARSTELLENDES SPIEL AD DE BONT ANNE UND ZEF Deutsch von Barbara Buri Niederländischer Originaltitel: Anne en Zef Verlag der Autoren Frankfurt am Main, 2009 Alle Rechte vorbehalten,

Mehr

Video-Thema Begleitmaterialien

Video-Thema Begleitmaterialien LIEBER AUSBILDUNG ALS STUDIUM Timo Uetz hat sein Studium abgebrochen, um eine Ausbildung zum Elektroniker zu machen. Jetzt hat er keinen Stress mehr mit Klausuren und Hausarbeiten und verdient sein eigenes

Mehr

Presseheft( Auf(das(Leben!( Ein(Film(von(Uwe(Janson( Sprache:(Deutsch(/(Format:(16:9,(Breitwand(/(Länge:(90:28(Minuten(/(FSK(beantragt(

Presseheft( Auf(das(Leben!( Ein(Film(von(Uwe(Janson( Sprache:(Deutsch(/(Format:(16:9,(Breitwand(/(Länge:(90:28(Minuten(/(FSK(beantragt( Presseheft AufdasLeben EinFilmvonUweJanson Sprache:Deutsch/Format:16:9,Breitwand/Länge:90:28Minuten/FSKbeantragt MitHanneloreElsner,MaxRiemelt,SharonBrauner,AylinTezelundAndreasSchmidt VerleihDeutschland:

Mehr

SAD SONGS OF HAPPINESS

SAD SONGS OF HAPPINESS SAD SONGS OF HAPPINESS Dokumentarfilm, 82 Minuten Regie: Constanze Knoche TAGLINE Obwohl die palästinensischen Mädchen Rita, Hiba und Tamar Schülerinnen an der internationalen Schmidt-Schule in Ostjerusalem

Mehr

ICH MUSS DIR WAS SAGEN. Ein Film von Martin Nguyen

ICH MUSS DIR WAS SAGEN. Ein Film von Martin Nguyen ICH MUSS DIR WAS SAGEN Ein Film von Martin Nguyen CREDITS A 2006, 65 min, DigiBeta Kinostart: 19. Jänner 2007 Mit Oskar, Leo, Sandra & Stefan BADEGRUBER Buch, Regie, Kamera Schnitt Ton Tonschnitt Zusätzliche

Mehr

ein Wunder bekommen hat. Der Grund: sein Vater.

ein Wunder bekommen hat. Der Grund: sein Vater. Vor dem Sehen (1) ein Wunder 1. Welche Wunder kennt ihr? 2. Der Film heißt Das Wunder von Bern. Was glaubt ihr: um welche Art von Wunder geht es in diesem Film? Beim Sehen (1) Video ohne Ton spielen Was

Mehr

CINE LATINO 2009 23. April bis 6.Mai, Karlstorkino Heidelberg

CINE LATINO 2009 23. April bis 6.Mai, Karlstorkino Heidelberg CINE LATINO 2009 23. April bis 6.Mai, Karlstorkino Heidelberg Schulvorstellungen Filme im spanischen Original mit deutschen Untertiteln Während des Filmfests bieten wir extra Vorstellungen für Schulklassen

Mehr

Summer School in New York, Binghamton 2014

Summer School in New York, Binghamton 2014 Die Erfahrungen anderer machen uns klüger.. Summer School in New York, Binghamton 2014 Erfahrungsbericht von Christoph Lindenberg Skyline New York Juli 2014 Inhaltsverzeichnis 1. Bewerbung und Vorbereitung

Mehr

Unterrichtsreihe: Liebe und Partnerschaft

Unterrichtsreihe: Liebe und Partnerschaft 08 Trennung Ist ein Paar frisch verliebt, kann es sich nicht vorstellen, sich jemals zu trennen. Doch in den meisten Beziehungen treten irgendwann Probleme auf. Werden diese nicht gelöst, ist die Trennung

Mehr

Annabel Anderson Die erfolgreiche Sängerin im Interview

Annabel Anderson Die erfolgreiche Sängerin im Interview Annabel Anderson Die erfolgreiche Sängerin im Interview Annabel Anderson ist die musikalische Senkrechtstarterin des Jahres. Die sympathische Schlagersängerin aus Düsseldorf konnte in den vergangenen Monaten

Mehr

Ich nickte.»dann gehen Sie zu einem von denen. Die machen so ziemlich alles, wenn das Honorar stimmt.können die auch eine Leiche aus dem Grab wecken,

Ich nickte.»dann gehen Sie zu einem von denen. Die machen so ziemlich alles, wenn das Honorar stimmt.können die auch eine Leiche aus dem Grab wecken, Ich nickte.»dann gehen Sie zu einem von denen. Die machen so ziemlich alles, wenn das Honorar stimmt.können die auch eine Leiche aus dem Grab wecken, die schon zweihundert Jahre dort liegt?«ich schüttelte

Mehr

JÜRGEN ZWICKEL. Potenzialsätze. Inspiration für Herz und Kopf

JÜRGEN ZWICKEL. Potenzialsätze. Inspiration für Herz und Kopf Potenzialsätze Inspiration für Herz und Kopf Mache ich das aus meinen Potenziale, was mir wirklich möglich ist? Bin ich der Mensch, der ich sein könnte? Ich glaube, diese Fragen stellt sich jeder Mensch,

Mehr

Das Problem mit der Heilsgewissheit

Das Problem mit der Heilsgewissheit Einleitung Das Problem mit der Heilsgewissheit Heilsgewissheit: Gewissheit, dass ich in den Himmel komme. Kann man das wissen? Was sagt die Bibel dazu? Bibelseminar Prof. Dr. Jacob Thiessen www.sthbasel.ch

Mehr

S-15155 / - 1 - Fragebogennummer: ... BITTE VERWENDEN SIE DIESEN FRAGEBOGEN NUR FÜR 9-10JÄHRIGE KINDER ÜBUNGSFRAGEN

S-15155 / - 1 - Fragebogennummer: ... BITTE VERWENDEN SIE DIESEN FRAGEBOGEN NUR FÜR 9-10JÄHRIGE KINDER ÜBUNGSFRAGEN S-15155 / - 1 - Fragebogennummer: Umfrage S-15155 / SA-Kinder April 2010 1-4 Fnr/5-8 Unr/9 Vers... BITTE VERWENDEN SIE DIESEN FRAGEBOGEN NUR FÜR 9-10JÄHRIGE KINDER ÜBUNGSFRAGEN Seite 1 S-15155 / - 2 -

Mehr

PENN A DU Die Pennsylvania Deutschen. Aus einem Interview für eine lokale Radiostation im Pennsylvania Dutch County

PENN A DU Die Pennsylvania Deutschen. Aus einem Interview für eine lokale Radiostation im Pennsylvania Dutch County PENN A DU Die Pennsylvania Deutschen Aus einem Interview für eine lokale Radiostation im Pennsylvania Dutch County - Herr Brintrup, Sie sind hier in Philadelphia nicht nur zu Besuch, sondern Sie haben

Mehr

Ich darf die Tafel wischen. Ich darf früher nach Hause gehen. Ich mag schwimmen.

Ich darf die Tafel wischen. Ich darf früher nach Hause gehen. Ich mag schwimmen. 1 M O D A L V E R B E N 1. M ö g l i c h k e i t Bedeutung: Infinitiv: können Ich beherrsche es. Ich habe die Gelegenheit. Ich habe Zeit Es ist erlaubt. Es ist erlaubt. 2.) A b s i c h t Ich habe immer

Mehr

Dass aus mir doch noch was wird Jaqueline M. im Gespräch mit Nadine M.

Dass aus mir doch noch was wird Jaqueline M. im Gespräch mit Nadine M. Dass aus mir doch noch was wird Jaqueline M. im Gespräch mit Nadine M. Jaqueline M. und Nadine M. besuchen das Berufskolleg im Bildungspark Essen. Beide lassen sich zur Sozialassistentin ausbilden. Die

Mehr

Leseprobe aus: Rich Dad, Poor Dad von Robert T. Kiyosaki und Sharon L. Lechter. Abdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung des Verlages.

Leseprobe aus: Rich Dad, Poor Dad von Robert T. Kiyosaki und Sharon L. Lechter. Abdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung des Verlages. Leseprobe aus: Rich Dad, Poor Dad von Robert T. Kiyosaki und Sharon L. Lechter. Abdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung des Verlages. Alle Rechte vorbehalten. Einleitung Wir müssen etwas tun von Sharon

Mehr

LEBENSLAUF PERSÖNLICHE ANGABEN PETER SCHÜTTEMEYER BERUF AUSBILDUNG. Landsbergstr. 17a 50678 Köln

LEBENSLAUF PERSÖNLICHE ANGABEN PETER SCHÜTTEMEYER BERUF AUSBILDUNG. Landsbergstr. 17a 50678 Köln LEBENSLAUF PERSÖNLICHE ANGABEN PETER SCHÜTTEMEYER Landsbergstr. 17a 50678 Köln Mobil: +49 (0) 163 2491064 E-Mail: peter.schuettemeyer@gmx.de www.peterschuettemeyer.de Geburtsdatum: 04.01.1979 Geburtsort:

Mehr

Ein Treffen mit Hans Bryssinck

Ein Treffen mit Hans Bryssinck Ein Treffen mit Hans Bryssinck Hans Bryssinck Gewinner des Publikumspreises des Theaterfilmfest 2014 fur seinen Film Wilson y los mas elegantes Ich hatte das Privileg, mit Hans Bryssinck zu reden. Der

Mehr

2008 riva Verlag, München Alle Rechte vorbehalten.

2008 riva Verlag, München Alle Rechte vorbehalten. Bibliografische Information der Deutschen Bibliothek: Die Deutsche Bibliothek verzeichnet diese Publikation in der Deutschen Nationalbibliothek; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über

Mehr

TK-Meinungspuls Gesundheit Cybermobbing, 04/2011 alle Werteangaben in %.

TK-Meinungspuls Gesundheit Cybermobbing, 04/2011 alle Werteangaben in %. Im Rahmen des TK-Meinungspuls Gesundheit wurden die hier vorliegenden Ergebnisse vom Marktforschungsinstitut Forsa für die TK erhoben. Hierbei wurden 1.000 in Privathaushalten lebende deutschsprachige

Mehr

Deine Kinder Lars & Laura

Deine Kinder Lars & Laura Bitte Hör auf! Deine Kinder Lars & Laura Dieses Buch gehört: Dieses Buch ist von: DHS Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen e. V. Westring 2, 59065 Hamm Tel. 02381/9015-0 Fax: 02381/9015-30 e-mail: info@dhs.de

Mehr

Safer Internet Day 2014: DER KLASSEN HANDYCHECK

Safer Internet Day 2014: DER KLASSEN HANDYCHECK Safer Internet Day 2014: DER KLASSEN HANDYCHECK Macht eure eigene Umfrage. Der Fragebogen wird zunächst von jedem einzelnen anonym ausgefüllt. Die Auswertung für eure gesamte Klasse (oder Schule) erfolgt

Mehr

Liebe Gemeinde ich nehme das letzte Wort dieser unglaublichen Geschichte auf. Der

Liebe Gemeinde ich nehme das letzte Wort dieser unglaublichen Geschichte auf. Der Predigt Gottesdienst in Bolheim 22.1.2012 Genesis G esis 50, 15-20 15 Die Brüder Josefs aber fürchteten sich, als ihr Vater gestorben war, und sprachen: Josef könnte uns gram sein und uns alle Bosheit

Mehr

Vogelperspektive bzw. Aufsicht. Zuschauer sieht durch die Augen der Spieler. Vogelperspektive bzw. Aufsicht Leicht geneigt.

Vogelperspektive bzw. Aufsicht. Zuschauer sieht durch die Augen der Spieler. Vogelperspektive bzw. Aufsicht Leicht geneigt. Szenenanalyse Film: Tsotsi Nr. Sreenshot 1 2 Einstellungsgröße Kamerawinkel zur Person Detail Im Zentrum steht der Tisch mit dem Würfelergebnis Weit Um Überblick über Menschenmasse zu gewinnen Zuschauer

Mehr

FÜRBITTEN. 2. Guter Gott, schenke den Täuflingen Menschen die ihren Glauben stärken, für sie da sind und Verständnis für sie haben.

FÜRBITTEN. 2. Guter Gott, schenke den Täuflingen Menschen die ihren Glauben stärken, für sie da sind und Verständnis für sie haben. 1 FÜRBITTEN 1. Formular 1. Guter Gott, lass N.N. 1 und N.N. stets deine Liebe spüren und lass sie auch in schweren Zeiten immer wieder Hoffnung finden. 2. Guter Gott, schenke den Täuflingen Menschen die

Mehr

Leibniz. (G.W.F. Hegel)

Leibniz. (G.W.F. Hegel) Leibniz 3. Der einzige Gedanke den die Philosophie mitbringt, ist aber der einfache Gedanke der Vernunft, dass die Vernunft die Welt beherrsche, dass es also auch in der Weltgeschichte vernünftig zugegangen

Mehr

Das Leben ist fast ein Wunder

Das Leben ist fast ein Wunder INTERVIEW mit Bille August Das Leben ist fast ein Wunder Ob er Angst vor dem Sterben hat und an ein Weiterleben nach dem Tod glaubt und welchen Schmerz ihm einst sein Vater zufügte, das erzählt der vielfach

Mehr

Wir beraten Eltern und alle Interessierte zu folgenden familiären Themen (familylab):

Wir beraten Eltern und alle Interessierte zu folgenden familiären Themen (familylab): Portfolio/Angebote Familie Wir beraten Eltern und alle Interessierte zu folgenden familiären Themen (familylab): 1. Vom Paar zur Familie 2. Eltern = Führungskräfte 3. Angemessen Grenzen setzen Beziehung

Mehr

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle.

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Peter Herrmann (47) Ohne Auto könnte ich nicht leben. Ich wohne mit meiner Frau und meinen zwei Töchtern

Mehr

Lese-Novelas. Hueber VORSCHAU. Nora, Zürich. von Thomas Silvin. Hueber Verlag. zur Vollversion

Lese-Novelas. Hueber VORSCHAU. Nora, Zürich. von Thomas Silvin. Hueber Verlag. zur Vollversion Hueber Lese-Novelas Nora, Zürich von Thomas Silvin Hueber Verlag zur Vollversion Kapitel 1 Nora lebt in Zürich. Aber sie kennt die ganze Welt. Sie ist manchmal in Nizza, manchmal in St. Moritz, manchmal

Mehr

7. Was heißt Gleichstellung bei Partnerschaft und Sexualität?

7. Was heißt Gleichstellung bei Partnerschaft und Sexualität? 7. Was heißt Gleichstellung bei Partnerschaft und Sexualität? Was ist Sexualität? Wir denken, dass das für alle etwas anderes ist. Aber egal: Jeder und jede hat das Recht darauf, Sexualität zu leben. Sexualität

Mehr

O du fröhliche... Weihnachtszeit: Wie Sarah und ihre Familie Weihnachten feiern, erfährst du in unserer Fotogeschichte.

O du fröhliche... Weihnachtszeit: Wie Sarah und ihre Familie Weihnachten feiern, erfährst du in unserer Fotogeschichte. Es ist der 24. Dezember. Heute ist Heiligabend. Nach dem Aufstehen schaut Sarah erst einmal im Adventskalender nach. Mal sehen, was es heute gibt. Natürlich einen Weihnachtsmann! O du fröhliche... Weihnachtszeit:

Mehr

Mobilfunkquiz Medienkompetenz: Handygewalt und Cybermobbing

Mobilfunkquiz Medienkompetenz: Handygewalt und Cybermobbing Mobilfunkquiz Medienkompetenz: Handygewalt und Cybermobbing Wie viel Prozent der deutschen Jugendlichen besitzen ein Smartphone? a. 47 Prozent b. 63 Prozent c. 88 Prozent 2 Mobilfunkquiz Medienkompetenz

Mehr

Das Schwein beim Friseur Drehbuch Szene Personen Text Spielanweisung Requisite/Musik

Das Schwein beim Friseur Drehbuch Szene Personen Text Spielanweisung Requisite/Musik Das Schwein beim Friseur Drehbuch Szene Personen Text Spielanweisung Requisite/Musik 0 Erzähler Schon seit Wochen hingen dem kleinen die Haare über den Kragen, und seine Mutter überlegte sich, wie sie

Mehr

Menschen haben Bedürfnisse

Menschen haben Bedürfnisse 20 Menschen haben Bedürfnisse 1. Menschen haben das Bedürfnis nach... Findet zehn Möglichkeiten, wie diese Aussage weitergehen könnte. 21 22 Allein auf einer Insel 5 10 15 20 25 Seit einem Tag war Robinson

Mehr

US-Staatsterrorismus am 14.12.12 in Newtown? (1)

US-Staatsterrorismus am 14.12.12 in Newtown? (1) 1 Herwig Duschek, 15. 12. 2012 1073. Artikel zu den Zeitereignissen www.gralsmacht.com US-Staatsterrorismus am 14.12.12 in Newtown? (1) (Aus gegebenen Anlaß unterbreche ich die Artikelserie Krieg in Gaza?

Mehr

Die Fußballnäher. Zusammengestellt von A. Hösele 2008

Die Fußballnäher. Zusammengestellt von A. Hösele 2008 Die Fußballnäher Zusammengestellt von A. Hösele 2008 Markenfußbälle, wie sie auch bei der Fußball-EM zum Einsatz kommen, kosten hierzulande über 100 Euro. Den Profit machen die internationalen Sportkonzerne

Mehr

50 Fragen, um Dir das Rauchen abzugewöhnen 1/6

50 Fragen, um Dir das Rauchen abzugewöhnen 1/6 50 Fragen, um Dir das Rauchen abzugewöhnen 1/6 Name:....................................... Datum:............... Dieser Fragebogen kann und wird Dir dabei helfen, in Zukunft ohne Zigaretten auszukommen

Mehr

Mikrostruktur: Iphigenie auf Tauris

Mikrostruktur: Iphigenie auf Tauris Mikrostruktur: auf Tauris beschreibt ihr Schicksal. Sie dient als Priesterin König Thoas., Arkas Arkas, der Vertraute Thoas, überbringt Thoas Heiratsabsicht. Außerdem bittet er sie, ihre Identität preiszugeben.,

Mehr

Andreas Bourani Alles nur in meinem Kopf

Andreas Bourani Alles nur in meinem Kopf Andreas Bourani Alles nur in meinem Kopf Niveau: Anfänger (A1) Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.bourani.de Andreas

Mehr

Jedes Tierlein hat sein Essen, jedes Blümlein trinkt von Dir. Hast auch uns heut nicht vergessen, lieber Gott wir danken Dir. Amen

Jedes Tierlein hat sein Essen, jedes Blümlein trinkt von Dir. Hast auch uns heut nicht vergessen, lieber Gott wir danken Dir. Amen Tischgebete Jedes Tierlein hat sein Essen, jedes Blümlein trinkt von Dir. Hast auch uns heut nicht vergessen, lieber Gott wir danken Dir. Amen (kann auch nach der Melodie von Jim Knopf gesungen werden)

Mehr

Eine Zeit und Ort ohne Eltern und Schule

Eine Zeit und Ort ohne Eltern und Schule Info-Box Bestell-Nummer: 3024 Komödie: 3 Bilder Bühnenbild: 1 Spielzeit: 30 Min. Rollen variabel 23 Mädchen und Jungen (kann mit Doppelrollen reduziert werden) Rollensatz: 8 Hefte Preis Rollensatz: 65,00

Mehr

Radio D Folge 10. Manuskript des Radiosprachkurses von Herrad Meese. Szene 1: Im Restaurant. Erkennungsmelodie des RSK

Radio D Folge 10. Manuskript des Radiosprachkurses von Herrad Meese. Szene 1: Im Restaurant. Erkennungsmelodie des RSK Manuskript des Radiosprachkurses von Herrad Meese Radio D Folge 10 Erkennungsmelodie des RSK Titelmusik Radio D Herzlich willkommen zur zehnten Folge des Radiosprachkurses Radio D. Wie Sie sich vielleicht

Mehr

Gruppenstunde 7: Internet(t) Sicher unterwegs im WWW

Gruppenstunde 7: Internet(t) Sicher unterwegs im WWW Gruppenstunde 7: Internet(t) Sicher unterwegs im WWW Ziel: Alter: Gruppengröße: Dauer: Material: Immer mehr Kinder und Jugendliche nutzen das Internet um sich Wissen anzueignen, um sich über ihre Hobbys,

Mehr

CORNELIA MACK ANGST VERSTEHEN ENTMACHTEN VERWANDELN

CORNELIA MACK ANGST VERSTEHEN ENTMACHTEN VERWANDELN CORNELIA MACK ANGST VERSTEHEN ENTMACHTEN VERWANDELN INHALT Vorwort... 9 Einleitung... 11 Angst verstehen... 19 Grundsätzliches zum Thema Angst... 21 Angst im Lauf des Lebens... 22 Angst im Internetzeitalter...

Mehr

S Ü D W E S T R U N D F U N K F S - I N L A N D R E P O R T MAINZ S E N D U N G: 04.03.2014

S Ü D W E S T R U N D F U N K F S - I N L A N D R E P O R T MAINZ S E N D U N G: 04.03.2014 Diese Kopie wird nur zur rein persönlichen Information überlassen. Jede Form der Vervielfältigung oder Verwertung bedarf der ausdrücklichen vorherigen Genehmigung des Urhebers by the author S Ü D W E S

Mehr

Spielen und Gestalten

Spielen und Gestalten Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens Spielen und Gestalten Ein geht auf 24 Bilder zur Ankunft des Herrn ein szenischer Adventskalender von Uwe Claus Ein geht auf 24 Bilder zur Ankunft des Herrn ein szenischer

Mehr

Das Bandtagebuch mit EINSHOCH6 Folge 32: BIN ICH PARANOID?

Das Bandtagebuch mit EINSHOCH6 Folge 32: BIN ICH PARANOID? MANUSKRIPT Manchmal haben wir das Gefühl, dass wir von allen Seiten überwacht und beobachtet werden. Bilden wir uns das ein oder ist es wirklich so? Weiß der Staat, was wir tagtäglich machen, oder sind

Mehr

Konstanzer. für Kinder im Trennungskonflikt der Eltern. www.konstanzer-praxis.de. Faire Eltern starke Kinder

Konstanzer. für Kinder im Trennungskonflikt der Eltern. www.konstanzer-praxis.de. Faire Eltern starke Kinder für Kinder im Trennungskonflikt der Eltern Faire Eltern starke Kinder Einführung KONSTANZER PRAXIS WAS IST DAS? Bei einer Trennung oder Scheidung gehen Sie als Paar auseinander. Als Eltern jedoch tragen

Mehr

Die Bibliothek sei genau der Ort den ich ohnehin habe aufsuchen wollen Schon seit längerem Schon seit Kindsbeinen Die Bemerkung hätte ich mir sparen

Die Bibliothek sei genau der Ort den ich ohnehin habe aufsuchen wollen Schon seit längerem Schon seit Kindsbeinen Die Bemerkung hätte ich mir sparen Und einmal war ich in einem berühmten medizinischen Institut Wie ich dahin kam weiss ich nicht mehr Das heisst doch Ich weiss schon wie Ich weiss nur nicht mehr Warum Ich war aufgestanden und hatte ein

Mehr

Inhalt.

Inhalt. Inhalt Elternfreuden und Elternnöte 1 Wie gut müssen Eltern sein? 11 2 Sein Kind lieben, wie es ist-was heißt das? 18 3 Was heißt Erziehung nach dem Stärkemodell? 19 4 Müssen Eltern immer einer Meinung

Mehr

HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION. German Continuers. (Section I Listening and Responding) Transcript

HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION. German Continuers. (Section I Listening and Responding) Transcript 2014 HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION German Continuers (Section I Listening and Responding) Transcript Familiarisation Text Heh, Stefan, wohnt deine Schwester immer noch in England? Ja, sie arbeitet

Mehr

Die Sage von König Ödipus

Die Sage von König Ödipus Die Sage von König Ödipus Was ist ein Tabu? Ein Tabu ist eine Sache, die absolut verboten ist; oft ist es sogar verboten, darüber zu sprechen. Fast überall auf der Welt ist es ein Tabu, dass Kinder ihre

Mehr

* Ich bin müde. Meine Mutter hat mich vor anderthalb Stunden geweckt. Im Auto bin ich

* Ich bin müde. Meine Mutter hat mich vor anderthalb Stunden geweckt. Im Auto bin ich Dipl.-Psych. Ann Kathrin Scheerer, Hamburg, Psychoanalytikerin (DPV/IPV) Krippenbetreuung - aus der Sicht der Kinder Friedrich-Ebert-Stiftung, Berlin, 11.2.2008 Wenn wir die Sicht der Kinder in dieser

Mehr

Das Bandtagebuch mit EINSHOCH6 Intro: LASS UNS REDEN

Das Bandtagebuch mit EINSHOCH6 Intro: LASS UNS REDEN Übung 1: sprechen Löse diese Aufgabe, bevor du dir das Video anschaust. Die Verben reden, sagen und erzählen sind Synonyme für sprechen, die aber in unterschiedlichen Situationen und unterschiedlichen

Mehr

J edeanständigeliebesgeschichte sosindwiresgewohnt

J edeanständigeliebesgeschichte sosindwiresgewohnt 1 Die erste große Liebe: unser Körper J edeanständigeliebesgeschichte sosindwiresgewohnt besteht aus Begeisterung, Leidenschaft, Drama, Liebe, Eifersucht,VerlustängstenundUnsicherheiten,undnichtandersistes

Mehr

Als Autorin von der Liebe Dich selbst -Reihe stellt sich die Frage, ob satt und glücklich über Liebe Dich selbst

Als Autorin von der Liebe Dich selbst -Reihe stellt sich die Frage, ob satt und glücklich über Liebe Dich selbst 1 Als Autorin von der Liebe Dich selbst-reihe stellt sich die Frage, ob satt und glücklich über Liebe Dich selbst hinausgeht oder ob es eine Alternative darstellt. EMZ: Für mich ist Satt und glücklich

Mehr

Moritz Freiherr Knigge und Michael Schellberg. Wie wir uns und anderen das Leben zur Hölle machen

Moritz Freiherr Knigge und Michael Schellberg. Wie wir uns und anderen das Leben zur Hölle machen Moritz Freiherr Knigge und Michael Schellberg Wie wir uns und anderen das Leben zur Hölle machen J e d e r n i c k t u n d k e i n e r f ü h lt s i c h a n g e s p r o c h e n Da bin ich ganz bei Ihnen.

Mehr

Auf dem der ideen. diese für seine Arbeit als Designer. Wie er dabei genau vorgeht, erzählt er. oder Schneekugeln. Er sammelt Funktionen und nutzt

Auf dem der ideen. diese für seine Arbeit als Designer. Wie er dabei genau vorgeht, erzählt er. oder Schneekugeln. Er sammelt Funktionen und nutzt Tim Brauns ist Sammler. Doch er sammelt weder Briefmarken, noch Überraschungseifiguren oder Schneekugeln. Er sammelt Funktionen und nutzt diese für seine Arbeit als Designer. Wie er dabei genau vorgeht,

Mehr

Personen und Persönliches. A. Personen und Persönliches. A. Übung 1: Der erste Tag im Sprachkurs. A. Personen und Persönliches

Personen und Persönliches. A. Personen und Persönliches. A. Übung 1: Der erste Tag im Sprachkurs. A. Personen und Persönliches Personen und Persönliches A. Übung 1: Der erste Tag im Sprachkurs 6 1/2 1 a) Bitte hören Sie und ergänzen Sie die Tabelle mit den wichtigsten Informationen. Name Abdullah Claire Philipp Elena Heimatland

Mehr

Die Engelversammlung

Die Engelversammlung 1 Die Engelversammlung Ein Weihnachtsstück von Richard Mösslinger Personen der Handlung: 1 Erzähler, 1 Stern, 17 Engel Erzähler: Die Engel hier versammelt sind, denn sie beschenken jedes Kind. Sie ruh

Mehr