BOXSOFT Anwendertreffen

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "BOXSOFT Anwendertreffen"

Transkript

1 BOXSOFT Anwendertreffen RFID Einsatz zur Optimierung logistischer Prozesse in der papierproduzierenden und papierverarbeitenden Industrie Anwendungsbezogene Information zum Stand der Technik Dr. Klaus Weingarten Geschäftsführer stonegarden technologies GmbH Strüverweg 72c Aachen Folie Nr. 1

2 Inhalt... Übersicht Themenübersicht Über uns Aufgabenstellung Prozessübersicht Lösungsansatz Technologie Praxiseinsatz Übersicht Praxisbeispiele & Besonderheiten Wer wir sind & was wir tun Anforderungsprofil Warum RFID? Potenzielle Anwendungsbereiche Produktive Systeme Folie Nr. 2

3 Über Uns... Intention AutoID Lösungen für industrielle Anwendungen Gegründet im Jahr 2008, beschäftigt sich die stonegarden technologies GmbH als Systemanbieter mit der Realisierung innovativer AutoID-Lösungen zur Optimierung logistischer Prozesse im industriellen Umfeld mit Schwerpunkt in Papier-, Folien-, Verpackungs- und Druckindustrie. Basierend auf langjährigen Erfahrungen beim Einsatz der AutoID-Technologie und ausgeprägter Prozesskenntnis in den Bereichen Papierproduktion und -verarbeitung realisiert stonegarden technologies optimierte Verfahren zur automatischen Identifikation von Papierrollen und Fertigwarenpaletten. Darauf aufbauend wurde eine einheitliche Lösung für den RFID-Einsatz im industriellen Umfeld entwickelt. Zielsetzung des RFID-Einsatzes ist die Optimierung logistischer Prozesse in den Bereichen Produktion und Lagerhaltung. Primär angestrebte Optimierungseffekte sind Kosteneinsparungen durch die Minimierung manueller Aufwände sowie die Erhöhung der Transparenz in Bezug auf die Verfolgung von Transport- und Verarbeitungsprozessen. Eckdaten 2009 Go-live TrackingSystem (Palettentransportverfolgung) 2010 RFID Einsatz in der Papierfabrik - Go-live PaperReelTracking 2011 Die Transpondergrenze erreicht 2012 Die 30te RFID-Staplerinstallation 2013 RFID-Einsatz an mehr als 10 Standorten (ca. 40 RFID-Staplerinstallationen) Tracking von mehr als Warenbewegungen/Jahr Aachen, März 2013 Folie Nr. 3

4 Grundlagen... Technologie Radio Frequency Identification Einführung in die technischen Grundlagen RFID-Controller Steuerungssoftware + Datenverarbeitung + Readersteuerung + Datenschnittstelle (LAN/RS232) RFID-SchreibLesegerät READER + Antenne + Sende&Empfangseinheit + Datenschnittstelle (LAN/RS232) RFID-Transponder TRANSmitter & responder + Antenne + CHIP + (Optional: Batterie) Funktechnik Kein direkter Sichtkontakt erforderlich Unempfindlich gegenüber Umwelteinflüssen Möglichkeit zur Pulkerfassung Bidirektionale Kommunikation Lesen & Schreiben Ermöglicht Datenspeicherung auf dem Transponder Sehr breites Frequenzspektrum (unterschiedliche physikalische Funktion) skalierbare Sende&Empfangseigenschaften variable Antennenbauformen unterschiedliche Einsatzbereiche Folie Nr. 4

5 Grundlagen... Technologie Radio Frequency Identification Einführung in die technischen Grundlagen Technologie Transponder unterschiedlichste Ausprägungen/Bauformen in Abhängigkeit vom Einsatzzweck Technologie Frequenzen Die zur Verfügung stehenden Frequenzbereiche ermöglichen unterschiedliche RFID-Anwendungen Vielzahl unterschiedlicher Systeme, mit unterschiedlichen Frequenzen Klassische Anwendungsbereiche Werkzeugkennzeichnung Wegfahrsperre (KFZ) Tieridentifikation Zugangskontrolle z.b. Chipkartensysteme Ticketing, Marathon, Logistikanwendungen Berührungslose Warenidentifikation Folie Nr. 5

6 Aufgabenstellung... Prozessübersicht Das Anforderungsprofil Papierfabrik Produktion LKW/Bahn Transport Druckerei/Wellpappenwerk/ Verarbeitung Handel/Industrie Verbrauch LKW/Bahn Transport Druckerei/Wellpappenwerk/ Verarbeitung Kosteneinsparung durch bei Produktion, Transport und Verarbeitung durch lückenlose Warenverfolgung über die gesamte Supply Chain hinweg Folie Nr. 6

7 Lösungsansatz... Technologie Warum RFID? Der klassische Ansatz Barcode VORTEILE Etablierte & weit verbreitete Technologie Geringes technisches Risiko Standardisierung weit fortgeschritten Vielzahl von Hardwarelösungen verfügbar Die Alternative RFID NACHTEILE (gegenüber dem Barcode) Neue, bislang kaum verbreitete Technologie Technisch anspruchsvollere Lösung Standardisierung noch am Anfang Vielfach optimierte Hardware erforderlich NACHTEILE Eingeschränkte Flexibilität, da immer direkter Sichtkontakt erforderlich ist Vielfach besteht das Problem der Verschmutzung oder Beschädigung Bei ungünstigen Lichtbedingungen ist der Einsatz unter Umständen problematisch Typischerweise nur Einzelerfassung möglich VORTEILE (gegenüber dem Barcode) Deutlich größere Flexibilität, da kein direkter Sichtkontakt erforderlich ist Die vom Barcode bekannten Probleme der Verschmutzung oder Beschädigung entfallen Robuster Einsatz, da Funktechnologie Möglichkeit zur Pulkerfassung Die Beschränkungen beim Einsatz der Barcode-Technologie entsprechen den Vorteilen der RFID-Technologie und umgekehrt RFID bietet sich demnach immer dann in besonderer Weise an, wenn der Barcodeeinsatz an seine Grenzen stößt. Daraus ergeben sich im Papierumfeld neuartige Identifikationsmöglichkeiten, die bislang so nicht realisierbar waren Folie Nr. 7

8 Praxiseinsatz... Übersicht Papierproduktion und Papierverarbeitung RFID-Einsatz in der Papierfabrik Aktuelle Projekte & neue Lösungen Rohstoffe & Verbrauchsmaterialien Altpapier/Zellstoffballen Hülsen, Verpackungsmaterialien, Chemikalien Tamboure / Mutterrollen Papierrollen / Formatware Automatische Wareneingangserfassung Bestandsmanagement Automatische Verbrauchserfassung Automatische Transportverfolgung Bestands/Statusmanagement Automatische Transportverfolgung Bestands/Lagerplatzmanagement Versandunterstützung RFID-Einsatz bei der Weiterverarbeitung Aktuelle Projekte & neue Lösungen Rohstoffe (Papierrollen/Formatware) Werkzeuge (Klischees, Stanzwerkzeuge) Fertigwaren(paletten) Transportverfolgung / Bestandsmanagement Vereinfachte Wareneingangserfassung Unterstützung Lagerbestandsmanagement Automatische Verbrauchserfassung Vereinfachtes Bestandsmanagement Unterstützung Lagerbestandsmanagement Versandunterstützung / Verladekontrolle Die Potenziale des RFID-Einsatzes kommen immer dann besonders zum Tragen, (a) wenn die Möglichkeit besteht, manuelle Prozesse durch automatische Warenidentifikation zu unterstützen (b) wenn RFID als Funktechnik auch dann noch eine sichere Erfassung ermöglicht, wenn die Barcodeerfassung problematisch ist Folie Nr. 8

9 Praxiseinsatz... Anwendungsbeispiel RFID-Einsatz zur Palettentransportverfolgung bei Stora Enso Automatisierung des Palettentransports Palettenerfassung beim Fördertechnik-Transport - RFID als Alternative zum Barcode Stora Enso Uetersen GmbH Versand Produktion von Formatware Produktionsentsorgung Automatischer Abtransport Manuelle Verladung Optimierungseffekte Effektive Unterstützung interner Transporte Möglichkeit zur automatischen Verladekontrolle Bereitstellung RFID-Paletten für Supply Chain RFID-Einsatz Optimierung intralogistischer Prozesse mit der Option zur Fortführung der Optimierung beim Kunden Folie Nr. 9

10 Praxiseinsatz... Besonderheiten Warenidentifikation beim Staplertransport Automatische Transportidentifikation bei jeder Aufnahme & Abgabe Pulkerfassung am Stapler Variable Prozessanforderungen Unterschiedliche Anforderungen an die Erfassung Barcodeerfassung (automatisch/manuell) meist aufwendig oder unmöglich Automatische Identifikation gerollter Ware Automatische Einzelpalettenerfassung in Kombination mit Lagerplatzidentifikation RFID-Erfassung am Stapler Erleichtert die Automation der Erfassung und damit die Anpassung an die Prozessanforderungen Ermöglicht als Funktechnik die flexible Anpassung der Erfassungseigenschaften Bietet als Add-On die Möglichkeit zur automatischen Positionserkennung Bietet in Kombination mit ergänzender Sensorik die Möglichkeit zur weiterführenden Bedienerunterstützung RFID-Einsatz ermöglicht auf besondere Weise die Automation der Warenidentifikation beim manuellen Transport und schließt damit die Lücke in der Warentransportidentifikation über die Supply Chain hinweg Folie Nr. 10

11 Praxiseinsatz... Systembeschreibung RFID-Einsatz am Stapler ERP/LVS WLAN Online Systemanbindung Tracking System Touch-PC RFID Steuerung Bedienerführung Zentrale online Schnittstelle zum ERP/LVS (TCP/XML; DB) RFID-Plattform für das zentrale Management der RFID-Einheiten und für die zentrale Datenverarbeitung Online Datenaustausch zwischen Plattform & Client RFID-Client Steuerung der RFID Einheit Auswertung der Sensorik-Daten Oline Anzeige von Erfassungs- und Auftragsdaten Bedienerführung Unterstützung der Auftragsabarbeitung Direkte Fehlererkennung (unmittelbar bei der Aufnahme) Anzeige von Zusatzinformationen (z.b. zum Bestand) RFID Einheit + Sensorik RFID-Staplermodul Warenerfassung in jeder Situation (unabhängig von Position und Ausrichtung) Optional: Automatische Erfassung zusätzlicher Informationen (insbes. Position) Automatische Erkennung des Transportvorgangs RFID-Stapler Bestandteil des universellen Tracking Systems von stonegarden zur Unterstützung der lückenlosen Warentransportverfolgung Integration des Staplers als mobile Erfassungseinheit Standardisierte Systemanbindung über das Tracking System mit zentralem Interface zum überlagerten LVS/ERP System Folie Nr. 11

12 Praxiseinsatz... Anwendungsbeispiel RFID-Einsatz zur Palettentransportverfolgung bei Klingele Lückenlose Identifikation ohne manuellen (Mehr)Aufwand Pulkerfassung am Stapler Klingele Papierwerke GmbH & Co. KG Versand Produktion von Wellpappe Produktionsentsorgung Blocklagermanagement Versandunterstützung Optimierungseffekte Einsparung manueller Aufwände Vermeidung von Fehltransporten Effizienzsteigerung in den Lagerabläufen RFID-Einsatz Automation der Palettenidentifikation im manuellen Lager Unterstützung aller Lagerprozesse von der Produktionsentsorgung über die Warenbewegungen im Lager bis zur Verladung Lückenlose Transportverfolgung durch RFID-Einsatz am Stapler Folie Nr. 12

13 Praxiseinsatz... Anwendungsbeispiel RFID-Einsatz zur Rollentransportverfolgung bei Klingele Rollenkennzeichnung durch RFID-Transponder im Inneren der Rolle Identifikation mittels Transpondererfassung durch das Papier hindurch Versand Papier(rollen)produktion Einlagerung / Auslagerung LKW-Verladung Optimierungseffekte Unterstützung interne Transporte Online Verladekontrolle Bereitstellung RFID-Rollen für Supply Chain RFID-Einsatz Automation der Rollenidentifikation beim manuellen Transport Unterstützung der Rollenverladung durch automatische Erfassung am Stapler Folie Nr. 13

14 Praxiseinsatz... Anwendungsbeispiel RFID-Einsatz zur lückenlosen Papierrollenverfolgung bei Klingele Rollenidentifikation ohne manuellen (Mehr)Aufwand Durchgängige Automation der Rollenerfassung Rollenanlieferung Rohstofflager Wellpappenanlage (WPA) Bogenware LKW-Entladung (WE-Prüfung) Einlagerung Restrollen < Produktionsentsorgung > Volle Rollen Produktionsversorgung Verarbeitung Optimierungseffekte Einsparung manueller Aufwände Unterstützung Planung & Bestandsmanagement Vereinfachung Restrollenmanagement RFID-Einsatz Automatische Identifikation über den Lebenszyklus der Rolle hinweg, d.h. von der Anlieferung bis zur vollständigen Verarbeitung Unterstützung der Rollenverbrauchserfassung durch automatische Erfassung in der Wellpappenanlage (WPA) Folie Nr. 14

15 Praxiseinsatz... Zielsetzung/Effekte RFID-Einsatz zur lückenlosen Papierrollenverfolgung Systemintegration!? Maximale Transparenz durch lückenlose Transporterfassung Online Protokollierung jeder Rollenbewegung im Lager und an der WPA Laufmetergenaue Verbrauchsbuchung für jede Rolle durch geeignete Aufbereitung und Bereitstellung der erfassten Daten Effektives Bestandsmanagement im Lager (Ein/Aus/Umlagerungen) Effektives Restrollenmanagement (basierend auf den Laufmeterinformationen) Analysefunktionen zur Optimierung des Rollen(bestands)handlings Häufigkeit der Rollenbewegungen (Historie für jede einzelne Rolle) Erkennung unnötiger Rollentransporte (z.b. bei der Bereitstellung an der WPA) Erkennung von Fehltransporten Übersichts/Kontrollfunktion für die Lagerdauer (für jede einzelne Rolle) Optimierungseffekte Einsparung manueller Aufwände Unterstützung Planung & Bestandsmanagement Vereinfachung Restrollenmanagement RFID-Einsatz TrackingSystem im Zusammenspiel mit BOXSOFT als Managementsystem Leistungsstarkes Lösungs-Package zur Unterstützung des Rohstoffmanagements im Wellpappenwerk. Folie Nr. 15

16 Fazit RFID Einsatz zur Optimierung logistischer Prozesse in der papierproduzierenden und papierverarbeitenden Industrie Der Anfang ist gemacht Die technischen Möglichkeiten wurden geschaffen die ersten Branchenlösungen sind erfolgreich im Einsatz jetzt liegt es an allen Beteiligten daraus eine Erfolgsstory zu machen Folie Nr. 16

17 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit stonegarden technologies GmbH Strüverweg 72c Aachen Folie Nr. 17

AutoID-Lösungen für industrielle Anwendungen

AutoID-Lösungen für industrielle Anwendungen AutoID-Lösungen für industrielle Anwendungen Produktinformation, Januar 2013 Kurzinformation RFID-Einsatz zur automatischen Identifikation gerollter Ware auto.id solutions Industrieller rfid-einsatz -

Mehr

AutoID-Lösungen für industrielle Anwendungen

AutoID-Lösungen für industrielle Anwendungen AutoID-Lösungen für industrielle Anwendungen Produktinformation, Januar 2013 Kurzinformation RFID-Einsatz im manuellen Palettenlager auto.id solutions rfid-einsatz für maximale Transparenz im Lager Prozessoptimierung

Mehr

Erfolgreich Logistik mit RFID und AutoID Aachen, 01.07.2010 Kurzdarstellung Kurzdarstellung RFID Lösungen L für f r industrielle Anwendungen Übersicht - Portfolio, Aktivitäten ten & Projekte stonegarden

Mehr

Klischee & Stanzwerkzeug Management System RFID basiertes Tracking System zur Unterstützung des Werkzeugmanagements

Klischee & Stanzwerkzeug Management System RFID basiertes Tracking System zur Unterstützung des Werkzeugmanagements Prozessoptimierung in der Verpackungsindustrie e von stonegarden Transparenz durch mobile Datenerfassung Optimierter Einsatz von RFID und Barcode Technologie Problemlose Systemintegration durch universelle

Mehr

Ansatz zur Verbesserung von unternehmensübergreifenden End-to- End-Prozessen mithilfe der RFID-Technologie

Ansatz zur Verbesserung von unternehmensübergreifenden End-to- End-Prozessen mithilfe der RFID-Technologie Ansatz zur Verbesserung on unternehmensübergreifenden End-to- End-Prozessen mithilfe der RFID-Technologie Informationssysteme in Industrie und Handel (ISIH 06) auf der Multikonferenz Wirtschaftsinformatik

Mehr

Potenziale von RFID in der Entsorgungswirtschaft

Potenziale von RFID in der Entsorgungswirtschaft Innovative Wege: Potenziale von RFID in der Entsorgungswirtschaft Dipl.-Ing. Henriette Groh Dipl.-Ing. Stephan Löhle (Januar 2009) Übersicht Grundlagen RFID-Systeme Begriffsbestimmung Funktionsprinzip

Mehr

RFID - Warenverfolgung & Staplersteuerung

RFID - Warenverfolgung & Staplersteuerung RFID - Warenverfolgung & Staplersteuerung STILL GmbH, Helmut Kipp, LogiMAT Stuttgart, 28.03.2006 Warenverfolgung Absolute Verfolgung Identifizierung bei jeder Bewegung des LHM über z.b.: Barcode oder RFID

Mehr

Intelligente KANBAN Steuerung mit RFID. Simon Arch Marketing & Sales Director

Intelligente KANBAN Steuerung mit RFID. Simon Arch Marketing & Sales Director Intelligente KANBAN Steuerung mit RFID Simon Arch Marketing & Sales Director Intelligente KANBAN Steuerung mit RFID Über AEG ID RFID Grundlagen Projektanforderung Lösung und Implementierung AEG Identifikationssysteme

Mehr

RFID eine Technologie für viele Anwendungsfelder

RFID eine Technologie für viele Anwendungsfelder RFID eine Technologie für viele Anwendungsfelder Erstes Symposium für neue IT in Leipzig Martin Roth Wissenschaftlicher Mitarbeiter Professur für Informationsmanagement Agenda 1. RFID Grundlagen 2. Erfahrungen

Mehr

Vorbeugende Instandhaltung und Wartung mit RFID 30.09.2012

Vorbeugende Instandhaltung und Wartung mit RFID 30.09.2012 Vorbeugende Instandhaltung und Wartung mit RFID 30.09.2012 Vorbeugende Instandhaltung und Wartung mit RFID - 2 - RFID-Technologie RFID Alle reden darüber, aber was ist das? RFID = Radio Frequency Identification

Mehr

Optimierung von Staplerprozessen durch Echtzeitortung

Optimierung von Staplerprozessen durch Echtzeitortung LogiMat 2010 Optimierung von Staplerprozessen durch Echtzeitortung Korbinian Sapper Leiter Vertrieb & Marketing Indyon GmbH INDYON digital information in things Eigentümer / Geschäftsführung Hermann Feigl

Mehr

RFID steuert Produktion und Logistik

RFID steuert Produktion und Logistik RFID steuert Produktion und Logistik Anwendungsbeispiele bei der Siemens AG Markus Weinländer Siemens AG RFID und 2D-Codes: Automatische Identifikation von Gütern aller Art Seite 2 2012-12-04 M. Weinländer

Mehr

Intelligente Produktions- und Logistiknetzwerke

Intelligente Produktions- und Logistiknetzwerke Intelligente Produktions- und Logistiknetzwerke Die ganzheitliche Optimierung von Produktions- und Liefernetzwerken 1 Was bedeutet intelligent in diesem Zusammenhang? Google liefert zum Stichwort Intelligenz

Mehr

Lokale Aufgabenverteilung. Optimierung aus globalem Datenpool. Augen, Ohren Stimme, Fühlen. Baustein 4.0 in unserem Leben

Lokale Aufgabenverteilung. Optimierung aus globalem Datenpool. Augen, Ohren Stimme, Fühlen. Baustein 4.0 in unserem Leben 1 Lokale Aufgabenverteilung Optimierung aus globalem Datenpool Übergang IT-reale Welt Hände, Füsse Augen, Ohren Stimme, Fühlen Baustein 4.0 in unserem Leben 2 2 Supply Chain Management SCM Übersicht Datenverarbeitung

Mehr

RFID und Logistik. Willkommen zum Kurzvortrag. Pilotprojekt zur Verkehrstelematik und RFID-Technologie

RFID und Logistik. Willkommen zum Kurzvortrag. Pilotprojekt zur Verkehrstelematik und RFID-Technologie RFID und Logistik Willkommen zum Kurzvortrag Pilotprojekt zur Verkehrstelematik und RFID-Technologie Prof. Dr.-Ing. Stefan Brunthaler sbruntha@igw.tfh-wildau.de Zuerst eine Bemerkung... Was ich behandeln

Mehr

ita vero WMS.O Die LVS-Lösung für drink.3000

ita vero WMS.O Die LVS-Lösung für drink.3000 ita vero WMS.O 1 COPA Anwendertreffen 21. April 2015 Rainer Appel Geschäftsführer INHALT / AGENDA ita vero Was ist WMS.O? Gesteuerte Intralogistik - Architektur Tablet-Wareneingang Wareneingang ab Produktion

Mehr

Herzlich Willkommen. RFID in der Praxis. industrielle Einsetzbarkeit einer Technologie. Schwerpunkt Möbelfertigung

Herzlich Willkommen. RFID in der Praxis. industrielle Einsetzbarkeit einer Technologie. Schwerpunkt Möbelfertigung Herzlich Willkommen RFID in der Praxis industrielle Einsetzbarkeit einer Technologie Schwerpunkt Möbelfertigung Andrej Ermlich Projektleiter abaco Informationssysteme GmbH 06.07.2010 www.abaco.de copyright

Mehr

Ganzheitliche Lösungen für die Intralogistik

Ganzheitliche Lösungen für die Intralogistik LogiMAT 2012: Halle 5, Platz 375 Ganzheitliche Lösungen für die Intralogistik Auf der LogiMAT 2012 präsentiert das Systemhaus GOD Barcode Marketing mbh gemeinsam mit den Partnern DataPrisma, Carema, Mfiles

Mehr

Sie wollen Ladehilfsmittel und Lagerplätze automatisch erkennen? Mit unseren Auto-ID-Lösungen sparen Sie wertvolle Zeit.

Sie wollen Ladehilfsmittel und Lagerplätze automatisch erkennen? Mit unseren Auto-ID-Lösungen sparen Sie wertvolle Zeit. Sie wollen Ladehilfsmittel und Lagerplätze automatisch erkennen? Mit unseren Auto-ID-Lösungen sparen Sie wertvolle Zeit. 1 Sie suchen effiziente Identifikationsstrategien für Ihr Lager? Wir bieten Ihnen

Mehr

RFID zum Anfassen. Technologie, Anwendung, Potentiale. BIBA, Hochschulring 20, 28359 Bremen. 10. September 2008

RFID zum Anfassen. Technologie, Anwendung, Potentiale. BIBA, Hochschulring 20, 28359 Bremen. 10. September 2008 RFID zum Anfassen Technologie, Anwendung, Potentiale BIBA, Hochschulring 20, 28359 Bremen 10. September 2008 1 Gebündelte Kompetenz: Partner im RFID service center bremen RFID service center bremen Postfach

Mehr

RFID im Hotel zur Gepäckverfolgung

RFID im Hotel zur Gepäckverfolgung RFID im Hotel zur Gepäckverfolgung Stand Heute In dem Hotel Atlantis the palm in Dubai werden die Gepäckstücke bei der Anreise der Gäste von einem Hotelangestellten (Concierge) angenommen. Diese Gepäckstücke

Mehr

Analyse des Einsatzpotenzials der Radiofrequenzidentifikation (RFID) in der Distributionslogistik

Analyse des Einsatzpotenzials der Radiofrequenzidentifikation (RFID) in der Distributionslogistik Universität Hohenheim Fakultät V Wirtschafts und Sozialwissenschaften Institut für Betriebswirtschaftslehre Lehrstuhl für Industriebetriebslehre Prof. Dr. W. Habenicht Analyse des Einsatzpotenzials der

Mehr

Optimale Warenflüsse und Workflows

Optimale Warenflüsse und Workflows perfact::rsa Ein offenes System Smarter Workflow Zusammenfassung Optimale Warenflüsse und Workflows Smarte Barcode und RFID Scanner Lösungen Innovation Herford http://www.perfact.de IHK Ostwestfalen zu

Mehr

Lohnt sich RFID? Optimierungs- und Einsparpotenziale im Mittelstand durch RFID-Einsatz. SBB-Tagung Potsdam, 29.09.2010

Lohnt sich RFID? Optimierungs- und Einsparpotenziale im Mittelstand durch RFID-Einsatz. SBB-Tagung Potsdam, 29.09.2010 Lohnt sich RFID? Optimierungs- und Einsparpotenziale im Mittelstand durch RFID-Einsatz SBB-Tagung Potsdam, 29.09.2010 RFID eine bewährte Technologie in Produktion und Logistik Seite 2 09/2010 M. Weinländer

Mehr

Tracking & Tracing von Mehrwegbehältern auf der Basis von Image Codes

Tracking & Tracing von Mehrwegbehältern auf der Basis von Image Codes Intelligente Transportverpackung Tracking & Tracing von Mehrwegbehältern auf der Basis von Image Codes Wolfgang Orgeldinger Mitglied des Vorstandes Chief Operating Officer Ifco Systems N.V. Überblick Ifco

Mehr

Trends und Strategien in der Intralogistik

Trends und Strategien in der Intralogistik Trends und Strategien in der Intralogistik Dr. Markus Heinecker Geschäftsbereich Logistiksysteme Leiter Warehouse-Management-Systeme Erfurt, 05. Juni 2008 Auf einen Blick Über 50 Jahre Erfahrung in Entwicklung,

Mehr

Theoretische Grundlagen der RFID-Technologie

Theoretische Grundlagen der RFID-Technologie Theoretische Grundlagen der RFID-Technologie Agenda Allgemeine Einführung Motivation für den Einsatz Historie Woher kommt die Technologie Wesentliche Entwicklungen Das RFID System Allgemein Transponder

Mehr

RFID und 2D-Codes steuern Produktion und Logistik

RFID und 2D-Codes steuern Produktion und Logistik RFID und 2D-Codes steuern Produktion und Logistik Anwendungsbeispiele bei der Siemens AG Markus Weinländer Siemens AG RFID und 2D-Codes: Automatische Identifikation von Gütern aller Art Seite 2 9.12.2010

Mehr

Toolmanagement mit System

Toolmanagement mit System Toolmanagement mit System Premium ToolmaticBox Permanentinventur auf RFID Basis (patentiert) Economy ToolmaticBox auf BAR-Code Basis TOOLMATICBOX - Was ist das? ein patentiertes Lagermanagementsystem basierend

Mehr

industrial engineering ICS-IPS Integration Portal Server www.ics-ag.de 1

industrial engineering ICS-IPS Integration Portal Server www.ics-ag.de 1 ICS-IPS Integration Portal Server 1 ICS-IPS Integration Portal Server Informationsplattform für Business und Industrie Über den ICS-IPS Der ICS-Integration Portal Server, kurz IPS, ist eine Plattform für

Mehr

Das Innovationspotenzial von RFID für das Supply-Chain-Management

Das Innovationspotenzial von RFID für das Supply-Chain-Management Das Innovationspotenzial von RFID für das Supply-Chain-Management Ausgearbeitet von Matus Kmit Hauptfach: Wirtschaftsinformatik Seminar für Mobile Business, Dr. Henrik Stormer 1 Inhaltsverzeichnis: 1.

Mehr

Inventarisierung mit RFID

Inventarisierung mit RFID Inventarisierung mit RFID Projektanten Sebastian Glaßner (DA), 5BHELI Mathias Wallner-Haas (DA), 5BHELI Betreuer Dipl.-Ing. Franz Geischläger 2005 / 2006 http://rfid.5bheli.at Projekttitel Übersicht Blockdarstellung

Mehr

Bedeutung und Anwendungsgebiete des RFID-Systems Diplom.de

Bedeutung und Anwendungsgebiete des RFID-Systems Diplom.de Halil Özel Bedeutung und Anwendungsgebiete des RFID-Systems Werden Verbraucher zunehmend zu gläsernen Menschen und wie können sie sich vor Datenmissbrauch schützen? Diplom.de Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis

Mehr

RFID in der Automobilindustrie -

RFID in der Automobilindustrie - RFID in der Automobilindustrie - Standardisierung zur Optimierung logistischer Prozesse Verband der Automobilindustrie (VDA) 1 1. Der Verband der Automobilindustrie 2. Aktivitäten im Bereich Logistik 3.

Mehr

Produktinformation. Beschreibung. CLICK Reply SCE (Supply Chain Execution) System

Produktinformation. Beschreibung. CLICK Reply SCE (Supply Chain Execution) System Produktinformation Beschreibung CLICK Reply SCE (Supply Chain Execution) System Das CLICK Reply SCE System bietet dem Kunden eine ganzheitliche Optimierung des Lagermanagements. Es vereinfacht die innerbetriebliche

Mehr

viadat Lager-Software mit mehr als 2.500 Logistik-Funktionen im Standard

viadat Lager-Software mit mehr als 2.500 Logistik-Funktionen im Standard viadat Lager-Software mit mehr als 2.500 Logistik-Funktionen im Standard viastore SOFTWARE: Ihr WMS- und WCS-Partner Höhere Produktivität in Lager, Fertigung und Distribution WMS Vom einfachen manuellen

Mehr

RFID im Produktionsalltag

RFID im Produktionsalltag im Produktionsalltag Eine Step-by-Step-Implementierung Lasse Porsch 04.11.2005 Agenda 1 Grundlagen 2 Kleine und große Anwendungsfälle 3 Systemarchitekturen 4 Fallbeispiel 5 Fazit SAP SI 2002, Title of

Mehr

Auszug aus: www.rfid-ready.de/basiswissen/ RFID

Auszug aus: www.rfid-ready.de/basiswissen/ RFID Auszug aus: www.rfid-ready.de/basiswissen/ RFID Die Abkürzung RFID steht für Radio Frequency Identification und bedeutet kontaktlose Funkübertragung von Daten. Die RFID-Technologie bietet die Möglichkeit

Mehr

RECA HÄLT. WIRKT. BEWEGT. RECA RFID Systeme Der RECA RFID ibin für die Industrie 4.0. www.reca.co.at. www.facebook.com/kellnerkunz

RECA HÄLT. WIRKT. BEWEGT. RECA RFID Systeme Der RECA RFID ibin für die Industrie 4.0. www.reca.co.at. www.facebook.com/kellnerkunz RECA HÄLT. WIRKT. BEWEGT. RECA RFID Systeme Der RECA RFID ibin für die Industrie 4.0 www.facebook.com/kellnerkunz www.reca.co.at RECA RFID ibin Neue Technik, neue Wege - Optisches System mit integrierter

Mehr

Faszination RFID - eine Technik im Fokus von Anspruch und Vision

Faszination RFID - eine Technik im Fokus von Anspruch und Vision Faszination RFID - eine Technik im Fokus von Anspruch und Vision Kompetenztag Logistik 2010 LOGISTIK HEUTE und Detecon 08.05.2007 Bonn Dr. Volker Lange Gliederung Kurze Vorstellung Fraunhofer Veränderungstreiber

Mehr

RFID Perspektiven für den Mittelstand

RFID Perspektiven für den Mittelstand RFID Perspektiven für den Mittelstand Prozeus Kongress Peter Kohnen Siemens AG Sales und Marketing Industrial ID Copyright Siemens AG 2008. All rights reserved Seite 2 Jan 2011 Peter Kohnen RFID eine bewährte

Mehr

Potenziale der Nutzung von EPCIS für BI-Anwendungen. Ralph Tröger Senior Manager Ident./Data Carrier MicroStrategy Summit Frankfurt 2014-05-06

Potenziale der Nutzung von EPCIS für BI-Anwendungen. Ralph Tröger Senior Manager Ident./Data Carrier MicroStrategy Summit Frankfurt 2014-05-06 Potenziale der Nutzung von für BI-Anwendungen Ralph Tröger Senior Manager Ident./Data Carrier MicroStrategy Summit Frankfurt 2014-05-06 Kurzportrait GS1 - Jeder kennt sie die GTIN (Global Trade Item Number)

Mehr

"Warum entscheiden sich Unternehmen für den Einsatz von RFID?"

Warum entscheiden sich Unternehmen für den Einsatz von RFID? "Warum entscheiden sich Unternehmen für den Einsatz von RFID?" Anwendungsbeispiele aus der Praxis Mathias Langhans Siemens AG Seite 1 29.7.2011 6. RFID-Anwendersymposium 30.11.2011 AGENDA "Warum entscheiden

Mehr

RFID im Mittelstand Erste Erfahrungen und Perspektiven

RFID im Mittelstand Erste Erfahrungen und Perspektiven Köln, 23. März 2006 RFID im Mittelstand Erste Erfahrungen und Perspektiven Dr. Kai Hudetz E-Commerce-Center Handel, Köln 1 IfH den Handel im Fokus Das Institut für für Handelsforschung (IfH) wurde 1929

Mehr

Datenschutzkonzept und Risikoanalyse verschiedener Einsatzszenarien

Datenschutzkonzept und Risikoanalyse verschiedener Einsatzszenarien Datenschutzkonzept und Risikoanalyse verschiedener Einsatzszenarien Stefan Klumpp, Humboldt-Universität zu Berlin Informatik in Bildung und Gesellschaft klumpp@hu-berlin.net À la carte Installation im

Mehr

ASSIST4. Software, Beratung und Services für Aussenwirtschaft und Logistik

ASSIST4. Software, Beratung und Services für Aussenwirtschaft und Logistik ASSIST4 Software, Beratung und Services für Aussenwirtschaft und Logistik Erfassung und Qualifizierung der Aufträge: Alle Bestellungen zentral erfassen, verwalten, steuern und überwachen. Bringen Sie Ordnung

Mehr

RFID basierte Produktionssteuerung und Rückverfolgung in der Münzprägung

RFID basierte Produktionssteuerung und Rückverfolgung in der Münzprägung RFID basierte Produktionssteuerung und Rückverfolgung in der Münzprägung Michel Dorochevsky, CTO SOFTCON IT Service GmbH SOFTCON Februar 08 Agenda 1 Bayerisches Hauptmünzamt 2 Warum RFID? 3 Implementierung

Mehr

SCM Modul (RECOS Supply Chain Management Modul)

SCM Modul (RECOS Supply Chain Management Modul) SCM Modul (RECOS Supply Chain Management Modul) 1 Module: Wareneingang per Scanterminal automatischer Lagereingang per Scanterminal und Bandsteuerung mit ADAM Modul automatische Verladung mit Staplerterminal,

Mehr

SSC BP MUSTERPRÜFUNG mit Lösungsansätzen Prüfungsfach: Supply Chain Management

SSC BP MUSTERPRÜFUNG mit Lösungsansätzen Prüfungsfach: Supply Chain Management Prüfungsfach Prüfungsdauer Supply Chain Management (Fallstudie) 1 Stunde Anzahl Aufgabenblätter 7 Bitte bei den Lösungsblättern nicht auf die Rückseite schreiben! Bitte beachten Sie: Sollten Sie bei der

Mehr

Eindeutige und dauerhafte Betriebsmittelkennzeichnung mittels RFID

Eindeutige und dauerhafte Betriebsmittelkennzeichnung mittels RFID Maintenance 2015 Stuttgart Eindeutige und dauerhafte Betriebsmittelkennzeichnung mittels RFID Simon Arch, Marketing & Sales Director AEG ID Einsatzgebiete RFID Anforderungen an die Betriebsmittelkennzeichnung

Mehr

RFID-Middleware DIRF-Link

RFID-Middleware DIRF-Link . RFID-Middleware DIRF-Link 2. Innovationsforum Software Saxony 18.04.2008 Tannenstraße 2 01099 Dresden Tel.: +49 (351) 82665-0 Tel.: +49 (351) 82665-50 E-Mail: info@dresden-informatik.de www.dresden-informatik.de

Mehr

Identifikation von Mehrweggebinden mit Barcode und RFID bei der Migros -Nutzen und Herausforderungen

Identifikation von Mehrweggebinden mit Barcode und RFID bei der Migros -Nutzen und Herausforderungen 1. GS1 Systemtagung 19. September 2012 Identifikation von Mehrweggebinden mit Barcode und RFID bei der Migros -Nutzen und Herausforderungen Paul Bühler, Projektleiter Bewirtschaftung, Migros-Genossenschafts-Bund

Mehr

IKS Integrated Kanban System Software for electronic Kanban

IKS Integrated Kanban System Software for electronic Kanban IKS Integrated Kanban System Software for electronic Kanban AWF Arbeitsgemeinschaften Gelsenkirchen, 02.-03. Dezember 2008 Warum e-kanban? manufactus GmbH All rights reserved Page 2 www.manufactus.com

Mehr

RFID-Technologie: Verbesserung des Datenschutzes durch Nutzung des technischen Gestaltungsspielraums

RFID-Technologie: Verbesserung des Datenschutzes durch Nutzung des technischen Gestaltungsspielraums RFID-Technologie: Verbesserung des Datenschutzes durch Nutzung des technischen Gestaltungsspielraums Dipl.-Inform. Tino Fleuren, Dr. Dirk Henrici, Prof. Dr. Paul Müller Dipl.-Inform. Tino Fleuren AG Integrierte

Mehr

WAIS Mobil. Die mobile Lösung für Ihre Wartungs- und Instandhaltungsprozesse

WAIS Mobil. Die mobile Lösung für Ihre Wartungs- und Instandhaltungsprozesse WAIS Mobil Die mobile Lösung für Ihre Wartungs- und Instandhaltungsprozesse 1 Smarte Wartung und Dokumentation Dokumentation Technischer Anlagen Erfassung und Dokumentation des komponentenspezifischen

Mehr

Wir kümmern uns um Ihre Logistik. Software-Lösung

Wir kümmern uns um Ihre Logistik. Software-Lösung Wir kümmern uns um Ihre Logistik Software-Lösung Software-Lösung MedicSoft - da ist auch Ihre Lösung dabei! Wie möchten Sie bestellen? Sie haben die Wahl! Medicmodul bietet verschiedene Software-Lösungen

Mehr

AGiONE. AGiONE V3. SCM Modul. (RECOS Supply Chain Management Modul) 2015 AGiONE GmbH

AGiONE. AGiONE V3. SCM Modul. (RECOS Supply Chain Management Modul) 2015 AGiONE GmbH V3 SCM Modul (RECOS Supply Chain Management Modul) 1 Module: Wareneingang per Scanterminal automatischer Lagereingang per Scanterminal und Bandsteuerung mit ADAM Modul automatische Verladung mit Staplerterminal,

Mehr

Texas Instruments Deutschland GmbH Haggertystr. 1 85350 Freising

Texas Instruments Deutschland GmbH Haggertystr. 1 85350 Freising Texas Instruments Deutschland GmbH Haggertystr. 1 85350 Freising Stefan Trautner RFID Systems Sales Central & East Europe +49 (0) 81 61 / 80-43 53 s-trautner@ti.com www.ti-rfid.com Stefan Trautner, June

Mehr

Virtual Roundtable RFID Radio Frequency Identification

Virtual Roundtable RFID Radio Frequency Identification Virtual Roundtable: RFID Radio Frequency Identification Vorstellung des Gesprächspartners Teilnehmer: Georg Raabe Frank Knutzen Organisation: Hewlett-Packard GmbH Kurzeinführung in das Thema: Der Einsatz

Mehr

Grüne Logistik... KUGLERCONSULTING. Pressemitteilung. Neue WMS-Features zur LogiMAT 2012:

Grüne Logistik... KUGLERCONSULTING. Pressemitteilung. Neue WMS-Features zur LogiMAT 2012: Seite 1 Neue WMS-Features zur LogiMAT 2012: Grüne Logistik... hat die KuglerConsulting mit einigen der neuen Features ihres Warehouse Management Systems KC-WMS ins Auge gefasst. So verspricht allein die

Mehr

Der RFID Rollout in der METRO Group

Der RFID Rollout in der METRO Group Der RFID Rollout in der METRO Group Matthias Robeck Strategy, Architecture and Standards MGI METRO Group Information Technology GmbH München, 20. Juli 2005 Inhaltsverzeichnis 2 Die METRO Group Future Store

Mehr

RFID in der Fertigungssteuerung

RFID in der Fertigungssteuerung RFID in der Fertigungssteuerung Peter Kohnen Siemens AG Automatisierung in der Fertigung: Zwischen Massenproduktion und Variantenreichtum 1913 2010 You can paint it any color, so long as it s black Henry

Mehr

Mobile Softwaresysteme -Auto ID & Smartphones in der Logistik-

Mobile Softwaresysteme -Auto ID & Smartphones in der Logistik- Mobile Softwaresysteme -Auto ID & Smartphones in der Logistik- avado Projects GmbH 3. Südbrandenburger ebusiness-tag (23.09.2014) Auto-ID-Techniken SINN & ZWECK: Wir wollen im 21. Jahrhundert (verflixt

Mehr

RFID im After Sales und Service

RFID im After Sales und Service RFID im After Sales und Service IMG AG Intellion AG SAP (Schweiz) AG Forschungsinstitut für Rationalisierung (FIR) an der RWTH Aachen Kurzprofile der herausgebenden Unternehmen (IMG) Die IMG, ein international

Mehr

Industrie 4.0! Intralogistik 4.0? Wie ändern sich die Anforderungen an die Intralogistik unter der Vision Industrie 4.0?

Industrie 4.0! Intralogistik 4.0? Wie ändern sich die Anforderungen an die Intralogistik unter der Vision Industrie 4.0? Industrie 4.0! Intralogistik 4.0? Wie ändern sich die Anforderungen an die Intralogistik unter der Vision Industrie 4.0? Themen: 1 Vision "Industrie 4.0" 2 Wieviel Intralogistik braucht Industrie 4.0?

Mehr

Intelligente Kunststoffpaletten. Moderne Palettenlogistik auf RFID-Basis

Intelligente Kunststoffpaletten. Moderne Palettenlogistik auf RFID-Basis Moderne Palettenlogistik auf RFID-Basis Palcontrol: Die Basis perfekter Prozesse. Sie wünschen sich eine transparente Logistik und sehen in Mehrwegpalettenkonzepten die Zukunft? Craemer Kunststoffpaletten

Mehr

Logistik 4.0: Nachhaltige Wettbewerbsfähigkeit und Kundenbindung durch digitale Vernetzung

Logistik 4.0: Nachhaltige Wettbewerbsfähigkeit und Kundenbindung durch digitale Vernetzung PRESSEINFORMATION Logistik 4.0: Nachhaltige Wettbewerbsfähigkeit und Kundenbindung durch digitale Vernetzung ICS zeigt zur LogiMAT 2014 Innovationen in der Supply Chain zur Prozesskostenoptimierung und

Mehr

Eindeutige Objektidentifizierungen und definierte Schnittstellenformate als Voraussetzung für Industrie 4.0 in der Windindustrie

Eindeutige Objektidentifizierungen und definierte Schnittstellenformate als Voraussetzung für Industrie 4.0 in der Windindustrie Eindeutige Objektidentifizierungen und definierte Schnittstellenformate als Voraussetzung für Industrie 4.0 in der Windindustrie Fakten, Aufgaben und Ansprüche Gründung: 1974 als Centrale für Coorganisation

Mehr

Assion Global Organisation + Datenmanagement System. Modul 2 ALCIS : Assion Logistik Counting + Information System

Assion Global Organisation + Datenmanagement System. Modul 2 ALCIS : Assion Logistik Counting + Information System Material- und Produkt Management Das besteht aus 4 Modulen. Sie unterstützen, optimieren und verwalten die komplexe Logistikkette: Organisation, Prozesssteuerung, Datenfluss und Counting. Modul 1 AGLOS:

Mehr

Produktionssysteme der Zukunft und die Rolle des Mittelstandes. Dr. Niklas Kramer

Produktionssysteme der Zukunft und die Rolle des Mittelstandes. Dr. Niklas Kramer Produktionssysteme der Zukunft und die Rolle des Mittelstandes Dr. Niklas Kramer Kernelemente aus Web 2.0 Potenziale für Industrie 4.0 Von Nutzern generierte Inhalte Selbstpublizierend Aktuell Fehlertolerant

Mehr

Maximale Effizienz, minimale Kosten. Intelligente Unternehmensinterne Logistik mit LEXSY

Maximale Effizienz, minimale Kosten. Intelligente Unternehmensinterne Logistik mit LEXSY Maximale Effizienz, minimale Kosten. Intelligente Unternehmensinterne Logistik mit LEXSY Abwicklung aller innerbetrieblichen Logistikströme von Rohstoffanlieferung über Produktion, Abfüllung/ Verpackung

Mehr

Patrick Opaterny. RFID im Krankenhaus. Wie verändert der Einsatz von RFID den Krankenhaus-Alltag? Diplomica Verlag

Patrick Opaterny. RFID im Krankenhaus. Wie verändert der Einsatz von RFID den Krankenhaus-Alltag? Diplomica Verlag Patrick Opaterny RFID im Krankenhaus Wie verändert der Einsatz von RFID den Krankenhaus-Alltag? Diplomica Verlag Patrick Opaterny RFID im Krankenhaus: Wie verändert der Einsatz von RFID den Krankenhaus-Alltag?

Mehr

Prozessoptimierung mit RFID in der Bekleidungsindustrie

Prozessoptimierung mit RFID in der Bekleidungsindustrie Prozessoptimierung mit RFID in der Bekleidungsindustrie 1 Quelle: http://www.sem-analytics.com/images/cloth_tag.jpg Agenda 2 Motivation und Ausgangssituation Grundlagen der Radio Frequency Identification

Mehr

Connected Warehouse. SAP Anbindungen rund ums Lager. www.status-c.com

Connected Warehouse. SAP Anbindungen rund ums Lager. www.status-c.com Connected Warehouse SAP Anbindungen rund ums Lager www.status-c.com Connected Warehouse SAP Direktanbindungen rund ums Lager Ob direkte Ansteuerung automatischer Lagersysteme, mobile Transaktionen auf

Mehr

Nürnberg, 3. Juli 2007

Nürnberg, 3. Juli 2007 Nürnberg, 3. Juli 2007 Technischer Überblick zu RFID sowie Einsatzmöglichkeiten in produzierenden Unternehmen Dr. Manfred Mucha, Leiter Competence Center Business Integration ECC Stuttgart-Heilbronn c/o

Mehr

demo_li_dl_de_palettenundrfid_prod_v130104_mh Paletten und RFID

demo_li_dl_de_palettenundrfid_prod_v130104_mh Paletten und RFID 1 Unsere Märkte in der Division Security & Safety Mobile Datenerfassung Professionelle Komponenten für die Zutrittskontrolle Management von Schlüsseln und Wertgegenständen Weitbereichsidentifikation Personen

Mehr

Industrie 4.0 @ WITTENSTEIN bastian GmbH

Industrie 4.0 @ WITTENSTEIN bastian GmbH Industrie 4.0 @ WITTENSTEIN bastian GmbH Dr.-Ing. Peter Stephan - Projektleiter im Zukunftsfeld cyberphysische Systeme, Wittenstein AG Dr. Peter Stephan Intern Umfeld Das Zukunftsfeld cyberphysische Systeme

Mehr

PRODUKTINFORMATION LOGISTIK LEICHT GEMACHT

PRODUKTINFORMATION LOGISTIK LEICHT GEMACHT PRODUKTINFORMATION LOGISTIK LEICHT GEMACHT GEDREHT BESTELLT GELIEFERT. EINFACH BESTELLEN Manuelle Logistikprozesse für C-Teile müssen mit hoher Wirtschaftlichkeit und Sicherheit ausgeführt werden. Dies

Mehr

Jungheinrich WMS. Warehouse Management System. Wir machen s einfach.

Jungheinrich WMS. Warehouse Management System. Wir machen s einfach. Jungheinrich WMS. Warehouse Management System. Wir machen s einfach. Materialflussoptimierung ist komplex. Da haben Sie noch ganz schön was vor sich: Kostenoptimierung, Materialflussoptimierung, Durchsatz

Mehr

Standardisierungsaktivitäten mehr als nur

Standardisierungsaktivitäten mehr als nur Blatt 1: Einsatz der Transpondertechnologie (Allgemeiner Teil) - Weißdruck - 2006-04 Blatt 2: Einsatz der Transpondertechnologie in der textilen Kette (HF-Systeme) Weißdruck - 2006-04 Blatt 3: Einsatz

Mehr

Möglichkeiten und Vorteile eines modernen Lagerverwaltungssystems

Möglichkeiten und Vorteile eines modernen Lagerverwaltungssystems Möglichkeiten und Vorteile eines modernen Lagerverwaltungssystems erwicon Erfurt, 6. Juni 2008 Falko Rotter Geschäftsführer EXOR PRO GmbH & Co. KG Die EXOR PRO 2002 gegründet Firmensitz im Technologie-

Mehr

Hans-Jörg Bullinger Michael ten Hompel (Hrsg.) Internet der Dinge. www.internet-der-dinge.de. Mit 149 Abbildungen. 4u Springer

Hans-Jörg Bullinger Michael ten Hompel (Hrsg.) Internet der Dinge. www.internet-der-dinge.de. Mit 149 Abbildungen. 4u Springer Hans-Jörg Bullinger Michael ten Hompel (Hrsg.) Internet der Dinge www.internet-der-dinge.de Mit 149 Abbildungen 4u Springer Abkürzungsverzeichnis Zum Geleit Vorwort: Intelligenteres Leben im Internet der

Mehr

IHK MÜNCHEN. RA Robert Niedermeier. RFID Praxis in Deutschland. Heussen Rechtsanwaltsgesellschaft mbh München

IHK MÜNCHEN. RA Robert Niedermeier. RFID Praxis in Deutschland. Heussen Rechtsanwaltsgesellschaft mbh München IHK MÜNCHEN RFID Praxis in Deutschland RA Robert Niedermeier Heussen Rechtsanwaltsgesellschaft mbh München RFID Praxis in Deutschland RFID Praxis in Deutschland I. Einleitung II. Technik von RFID III.

Mehr

Von der Ohrmarke ins Regal ein Standard RFID (Radiofrequenz Identifikation) Technologien der Zukunft als Kundenservice

Von der Ohrmarke ins Regal ein Standard RFID (Radiofrequenz Identifikation) Technologien der Zukunft als Kundenservice Von der Ohrmarke ins Regal ein Standard RFID (Radiofrequenz Identifikation) Technologien der Zukunft als Kundenservice Eisenstadt, 20081125 Alexander Meißl Alexander Peterlik GS1 in a nutshell The global

Mehr

TAGnology for your future. RFID-basiertes Identifikationssystem in der Instandhaltungslogistik bei den Stuttgarter Straßenbahnen (SBB)

TAGnology for your future. RFID-basiertes Identifikationssystem in der Instandhaltungslogistik bei den Stuttgarter Straßenbahnen (SBB) TAGnology for your future RFID-basiertes Identifikationssystem in der Instandhaltungslogistik bei den Stuttgarter Straßenbahnen (SBB) Instandhaltungslogistik Stuttgarter Straßenbahn ÖPNV des Stuttgarter

Mehr

Barcode, QR-Code oder RFID Speichermedien der Zukunft für das Stückgutgeschäft

Barcode, QR-Code oder RFID Speichermedien der Zukunft für das Stückgutgeschäft Barcode, QR-Code oder RFID Speichermedien der Zukunft für das Stückgutgeschäft 4. DVZ Symposium Stückgut; 27. November ; Hamburg Peter Schenk; Hellmann Worldwide Logistics GmbH & Co KG Barcode, QR-Code,

Mehr

2. Europäischer KEP-Tag

2. Europäischer KEP-Tag Verein zur Förderung innovativer Verfahren in der Logistik e. V. Institut für Distributionsund Nürburgring, 12.06.2010 2. Europäischer KEP-Tag Barcodes, Nummernkreise, Standards Kennzeichnungen von Briefen

Mehr

Siemens Business Services

Siemens Business Services Siemens Business Services SBS D SOL SI 23 Logistic Manager Siemens Business Services GmbH & Co. OHG ! vollständige Kontrolle im Warenfluss! Ware ist unverwechselbaren Fingerabdruck (tag) ausgestattet!

Mehr

Produktidentifikation, Intralogistik und Plagiatschutz RFID-Integration in Gussbauteile

Produktidentifikation, Intralogistik und Plagiatschutz RFID-Integration in Gussbauteile Produktidentifikation, Intralogistik und Plagiatschutz RFID-Integration in Gussbauteile Die CAST TRONICS -Technologie ermöglicht das direkte Eingießen von RFID-Transpondern zur Gussteilkennzeichnung im

Mehr

Versicherungsforen-Themendossier

Versicherungsforen-Themendossier Versicherungsforen-Themendossier Nr. 17/2015 15. September 2015 Digitalisierung in der Assekuranz Von der Not zur Tugend Auszug:»Technische Umsetzung von BiPRO-Normen«von Steffen Reimann (Bosch Software

Mehr

Software für Hersteller von. Wellpappe Vollpappe Papierprodukten

Software für Hersteller von. Wellpappe Vollpappe Papierprodukten Software für Hersteller von Wellpappe Vollpappe Papierprodukten Verständlich, dass sich immer mehr Unternehmen der Kartonagen- und Verpackungsindustrie für die PACKSOFT Branchensoftware entscheiden. Seit

Mehr

DSA-08-001A_PAPIER 12.02.2008 6:47 Uhr Seite 1. Driverless Solutions for your Success. Print & Paper. Referenz von Kompetenz

DSA-08-001A_PAPIER 12.02.2008 6:47 Uhr Seite 1. Driverless Solutions for your Success. Print & Paper. Referenz von Kompetenz DSA-08-001A_PAPIER 12.02.2008 6:47 Uhr Seite 1 Print & Paper Referenz von Kompetenz DSA-08-001A_PAPIER 12.02.2008 6:47 Uhr Seite 2 Teil einer effizienten Produktion Individuelle Lösungen, komplett und

Mehr

Zukunft Kommunal- und Motorgerätetechnik

Zukunft Kommunal- und Motorgerätetechnik Wirtschaftliches Umfeld / Global Das wirtschaftliche Umfeld / Global Wirtschaftliches Handwerk / Handel zu Kunde Wirtschaftliches Handwerk / Handel zu Hersteller Ablauf Heute und praktische Möglichkeiten

Mehr

L o g i s t i k l ö s u n g e n f ü r P r o d u k t i o n u n d L a g e r. Die Details kennen heißt das Ganze sehen.

L o g i s t i k l ö s u n g e n f ü r P r o d u k t i o n u n d L a g e r. Die Details kennen heißt das Ganze sehen. L o g i s t i k l ö s u n g e n f ü r P r o d u k t i o n u n d L a g e r Beratung Konzeption Realisierung Schulung Service PROBAS-Softwaremodule Die Details kennen heißt das Ganze sehen. Flexibilität

Mehr

Leanmanagement und Auto ID für Effizienzsteigerung in der Produktion. People Power Partnership

Leanmanagement und Auto ID für Effizienzsteigerung in der Produktion. People Power Partnership Leanmanagement und Auto ID für Effizienzsteigerung in der Produktion 24. Okt. 2013 Lean Management / Auto-ID für Effizienzsteigerung in Produktion und Logistik HARTING System Integration 1/31 Inhalt Lean

Mehr

INTRALOGISTIQ Vom Spezialisten für Systemintegration.

INTRALOGISTIQ Vom Spezialisten für Systemintegration. INTRALOGISTIQ Vom Spezialisten für Systemintegration. LAGERVERWALTUNGSSYSTEME MATERIALFLUSSSYSTEME SPEICHERPROGRAMMIERBARE STEUERUNGEN (SPS) VISUALISIERUNGSSYSTEME (SCADA) KOMMISSIONIER- UND VERTEILSYSTEME

Mehr

Sie suchen die perfekte Abstimmung? Wir optimieren Ihre gesamte Lieferkette.

Sie suchen die perfekte Abstimmung? Wir optimieren Ihre gesamte Lieferkette. NEUE ANTWORTEN FÜR IHRE SUPPLY CHAIN Sie suchen die perfekte Abstimmung? Wir optimieren Ihre gesamte Lieferkette. Globalisierung, sprunghaftes Wachstum neuer Märkte und steigender Wettbewerbsdruck stellen

Mehr

Mobile Business Mobiles Lagermanagement oxando GmbH

Mobile Business Mobiles Lagermanagement oxando GmbH Mobile Business Mobiles Lagermanagement oxando GmbH 2010 oxando GmbH, Mobiles Lagermanagement 1 Mobiles Lagermanagement Übersicht Unterstützte Geschäftsprozesse und Funktionen Wareneingänge erfassen Warenausgänge

Mehr

HARTING Auto-ID System Integration

HARTING Auto-ID System Integration HARTING Auto-ID System Integration HARTING Integrierte Auto-ID Lösungen Mobile Reader Business Application Framework Enterprise Service Bus Auto-ID Transponder Middleware Backend System Stationäre Reader

Mehr