Mitteilung an die Medien

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Mitteilung an die Medien"

Transkript

1 Mitteilung an die Medien Basel, 18. Mai 2011 Roche präsentiert auf dem ASCO-Kongress massgebliche Ergebnisse aus Studien zu fortgeschrittenem Haut-, Lungen-, und Eierstockkrebs -Personalisierte Medizin öffnet neue Möglichkeiten bei fortgeschrittenem Haut- und Lungentumoren -Es werden neue Daten aus der Phase-III-Studie für Avastin bei Eierstockkrebs vorgestellt Wie Roche (SIX: RO, ROG; OTCQX: RHHBY) heute bekannt gab, werden auf der 47. Jahrestagung der American Society of Clinical Oncology (ASCO) neue Daten zu neuen, personalisierten Therapien bei Patienten mit Haut- und Lungenkrebs sowie neue Daten zu Avastin (Bevacizumab) bei Eierstockkrebs präsentiert. Auf der vom 3. bis 7. Juni 2011 in Chicago stattfindenden Tagung präsentieren Roche und Genentech in rund 300 Abstracts Ergebnisse zu in Entwicklung befindlichen sowie zugelassenen Krebsmedikamenten für mehr als 30 Krebstypen. Unser Ziel ist die Entwicklung von Krebsmedikamenten, welche die Behandlung auf eine für Patienten und ihre Ärzte bedeutsame Weise verbessern, erklärt Dr. Hal Barron, Leiter der globalen Produktentwicklung und medizinischer Leiter bei Roche. Die Entwicklung von Medikamenten, die für die spezifische Tumorart einer Person massgeschneidert sind, ist Teil dieser Strategie und unsere auf der Tagung präsentierten Daten zeigen, dass wir wesentliche Fortschritte machen in der Entwicklung der personalisierten Medizin. Die vorgestellten wesentlichen Studienergebnisse: Vemurafenib (RG7204/PLX4032): Zum ersten Mal werden Daten der Phase III-Studie (BRIM3) bei Menschen mit bisher unbehandeltem metastatischem Melanom mit einem mutierten BRAF-Gen präsentiert. Ausserdem werden aktualisierte Phase-II-Studiendaten (BRIM2) vorgestellt. Tarceva (Erlotinib): Hier werden neue, wichtige Daten aus EURTAC vorgelegt, der ersten Phase-III- Studie in einer westlichen Bevölkerung, in der die Wirkung von Tarceva im Vergleich mit einer Chemotherapie bei Patienten untersucht wird, die bisher nicht auf eine genetisch differenzierte Form von fortgeschrittenem Lungenkrebs behandelt wurden. MetMAb: Hier werden randomisierte Phase-II-Studiendaten vorgestellt, in der MetMAb in Kombination mit Tarceva mit Tarceva in Kombination mit einem Placebo bei Menschen mit fortgeschrittenem F. Hoffmann-La Roche AG 4070 Basel Schweiz Group Communications Medienstelle Roche-Gruppe Tel Fax /6

2 Lungenkrebs und hoher oder niedriger Anzahl an Met-Rezeptoren (Met-diagnosepositiv oder -negativ) verglichen werden. Avastin: Erstmals werden Phase-III-Studiendaten (OCEANS) zu Eierstockkrebs bei Frauen vorgestellt, der nach einer Anfangsbehandlung mit einer platinbasierten Chemotherapie fortgeschritten ist. Zudem werden neue Analysen aus der Phase-III-Studie ICON7 bei Frauen mit neu diagnostiziertem Eierstockkrebs und schlechter Prognose vorgestellt. Neue Daten zu einem personalisierten Ansatz bei Patienten mit einer spezifischen Art von fortgeschrittenem Hautkrebs (metastatisches Melanom) Erstmals werden Daten aus der Phase-III-Studie BRIM3 zu Vemurafenib vorgestellt, die ihre Hauptendpunkte erreicht. Aus diesen Daten geht eine statistisch signifikante Verbesserung beim Überleben und progressionsfreien Überleben bei Menschen hervor, die an einem vorher unbehandelten metastatischen Melanom mit positiver BRAF-V600-Mutation leiden. Das Sicherheitsprofil stimmte im Allgemeinen mit vorherigen Vemurafenib-Studien überein. Zu den möglichen schwerwiegenden Nebenwirkungen von Vemurafenib gehören Leberprobleme, Veränderungen des Herzschlags oder sehr schnelle und anormale Herzschläge sowie allergische Reaktionen. BRIM3 ist eine multizentrische, randomisierte Open-Label-Studie der Phase III (BRIM3), in welcher bei Patienten mit einem Melanom mit V600E-BRAF-Mutation der BRAF-Inhibitor Vemurafenib mit Dacarbazin verglichen wird (Abstract #LBA4). ASCO Pressekonferenz am Sonntag, 5. Juni, 10:00 CDT, vor Ort im Pressekonferenzraum E271; Plenarsitzung, Sonntag, 5. Juni, 15:15-15:30 CDT, Halle B1. In einer Phase-II-Studie (BRIM2) wurde nachgewiesen, dass Vemurafenib bei mehr als der Hälfte der Patienten mit einem bereits behandelten metastatischem Melanom mit positiver BRAF-V600-Mutation die Tumorgrösse verringerte und dass das Sicherheitsprofil im Allgemeinen mit der Phase-I-Studie übereinstimmte. Aus dieser Studie werden aktualisierte Ergebnisse vorgestellt. BRIM2 ist eine multizentrische Open-Label-Studie der Phase II von RG7204 (PLX4032) an bereits behandelten Patienten mit einem metastatischen Melanom mit positiver BRAFV600E-Mutation (Abstract #8509). Kurzvortrag, Samstag, 4. Juni, 16:00-16:15 CDT, Arie Crown Theater. Daten zu neuen Ansätzen bei fortgeschrittenem nicht-kleinzelligem Lungenkrebs (NSCLC) EURTAC ist die erste Phase-III-Studie zu Tarceva in einer westlichen Bevölkerung mit einer genetisch differenzierten Form von fortgeschrittenem Lungenkrebs. Nach einer Zwischenanalyse werden neuen Daten 2/6

3 vorgestellt, die zeigen, dass Patienten mit einem fortgeschrittenen NSCLC mit positiver EGFR-aktivierender Mutation bei Gabe von Tarceva als Anfangstherapie verglichen mit der auf Platin basierenden Chemotherapie erheblich länger ohne eine Verschlechterung der Erkrankung leben. Eine vorläufige Sicherheitsanalyse zeigte, dass das Sicherheitsprofil mit dem von vorherigen Studien mit Tarceva übereinstimmt. EURTAC: Erlotinib vs. Chemotherapie (CT) bei Patienten mit fortgeschrittenem nicht-kleinzelligem Lungenkrebs (NSCLC) mit den epidermalen Wachstumsfaktor (EGFR) aktivierenden Mutationen: Zwischenergebnisse der europäischen randomisierten Phase-III-Studie zu Tarceva vs. Chemotherapie (EURTAC) (Abstract #7503). Kurzvortrag, Sonntag, 5. Juni, 09:30-09:45 CDT, Halle D1. Bei MetMAb handelt es sich um ein neuartiges, personalisiertes Medikament in Form eines einzigartigen einarmigen Antikörpers, der entworfen wurde, um den Met-Rezeptor zu blockieren. Das ist ein Schalter, der einen wesentlichen Signalweg bei Lungenkrebs kontrolliert. Es werden endgültige Ergebnisse zur Wirksamkeit, einschliesslich dem progressionsfreien Überleben, Gesamtüberleben sowie Sicherheitsdaten, aus einer Phase-II-Studie (OAM4558g) vorgestellt. Details aus dieser Studie werden in einer Pressemitteilung am 18. Mai um 18:00 EDT veröffentlicht (zu bestätigen). OAM4558g: Endgültige Ergebnisse zur Wirksamkeit aus OAM4558g, einer randomisierten Phase-II-Studie zur Untersuchung von MetMAb oder einem Placebo in Kombination mit Erlotinib bei fortgeschrittenem NSCLC (Abstract #7505). Kurzvortrag, Sonntag, 5. Juni, 10:00-10:15 CDT, Halle D1. Neue Daten aus der Phase-III-Studie für Avastin bei fortgeschrittenem Eierstockkrebs Es werden Daten aus OCEANS vorgestellt, einer Phase-III-Studie mit Avastin bei fortgeschrittenem Eierstockkrebs. OCEANS zeigte, dass Frauen mit einem platinsensitiven Eierstockkrebs, der nach anfänglicher Chemotherapie progredierte, bei Gabe von Avastin in Kombination mit Chemotherapie (Carboplatin und Gemcitabin) und anschliessender weiterer Verabreichung von Avastin erheblich länger ohne eine Verschlechterung ihrer Erkrankung lebten als bei einer Chemotherapie allein. Es wurden keine neuen Ergebnisse bezüglich der Sicherheit erhalten und die Nebenwirkungen stimmten mit denen überein, die in vorherigen Schlüsselstudien von Avastin beobachtet wurden. OCEANS ist eine randomisierte, doppelblinde, Placebo-kontrollierte Phase-III-Studie der Chemotherapie mit und ohne Bevacizumab (BEV) bei Patienten mit wiederkehrendem, platinsensitive epithelialem Eierstock- (EOC), primärem Peritoneal- (PPC) oder Eileiterkrebs (FTC) (Abstract #LBA5007). ASCO Pressekonferenz am Samstag, 4. Juni, 10:30 CDT, vor Ort im Pressekonferenzraum E271; Kurzvortrag, Samstag, 4. Juni, 16:15-16:30 CDT, Raum E354a. 3/6

4 Die Ergebnisse einer neuen Analyse der randomisierten Phase-III-Studie ICON7 bezüglich eines auf Avastin basierenden Therapieplans bei Frauen mit neu diagnostiziertem Eierstockkrebs, einschliesslich einer Zwischenauswertung des Gesamtüberlebens und einer Untergruppenanalyse bei Frauen mit schlechter Prognose, werden ebenfalls vorgestellt. ICON7: Ergebnisse der Zwischenauswertung des Gesamtüberlebens in der randomisierten CGIG-Phase-III- Studie ICON7 zu Bevacizumab bei Frauen mit neu diagnostiziertem Eierstockkrebs (Abstract #LBA5006). ASCO Pressekonferenz am Samstag, 4. Juni, 10:30 CDT, vor Ort im Pressekonferenzraum E271; Kurzvortrag, Samstag, 4. Juni, 16:00-16:15 CDT, Raum E354a. Vollständige Details zu den Sitzungen der Jahrestagung 2011 können über den ASCO-ePlanner erhalten werden: Über Tarceva Bei Tarceva handelt es sich um eine einmal täglich oral einzunehmende, nichtchemotherapeutische Behandlung bei fortgeschrittenem oder metastatischem NSCLC. Es wurde nachgewiesen, dass das Medikament wirkungsvoll EGFR inhibiert, ein Protein, das am Wachstum und der Entwicklung von Tumoren beteiligt ist. Tarceva wird von OSI, in einer Allianz mit Genentech in den Vereinigten Staaten, Chugai in Japan und Roche in der restlichen Welt entwickelt und vermarktet. Über EGFR bei Lungenkrebs EGFR ist ein Protein, das sich über die Zellmembran hinweg erstreckt. Der epidermale Wachstumsfaktor EGF bindet an den Teil des EGFR-Proteins, der sich ausserhalb der Zelle befindet. Eine Bindung führt zu Aktivierung des EGFR-Proteins, das seinerseits eine komplexe Signalkaskade in der Zelle auslöst, die unter anderem ein beschleunigtes Zellwachstum und Zellteilung sowie die Entwicklung von Metastasen zur Folge hat (Tumorwachstum und Ausbreitung in andere Körperbereiche). Einige NSCLC-Tumore zeigen aktivierende Mutationen im EGFR-Gen, welche die Struktur der EGFR-Proteine so verändern, dass sich die Aktivität erhöht. Über Avastin: Radikaler Wandel in der Krebsbehandlung Mit der Erstzulassung in den USA für fortgeschrittenen Dickdarm- bzw. Enddarmkrebs im Jahr 2004 war Avastin die erste antiangiogen wirkende Therapie, die für die Behandlung von Patienten mit fortgeschrittenem Krebs zur Verfügung stand. Auch heute noch revolutioniert Avastin die Krebsbehandlung durch nachgewiesene Überlebensvorteile (Gesamtüberleben und/oder progressionsfreies Überleben) bei 4/6

5 verschiedenen Tumorarten. Avastin ist in den USA und in Europa zur Behandlung fortgeschrittener Stadien von Dickdarm- bzw. Enddarmkrebs, Brustkrebs, nicht-kleinzelligem Lungenkrebs und Nierenkrebs zugelassen. Ausserdem steht Avastin in den USA und mehr als 31 Ländern zur Behandlung von Patienten mit einem Glioblastom (einer Art Hirntumor) zur Verfügung. Avastin ist die einzige verfügbare, antiangiogene Therapie zur Behandlung dieser zahlreichen fortgeschritten Krebsarten, die jedes Jahr für über 2,5 Millionen Todesfälle verantwortlich sind. Avastin hat die antiangiogene Therapie zu einem Grundpfeiler der heutigen Krebsbehandlung gemacht - mehr als eine Million Patienten wurden bislang bereits mit Avastin behandelt. In einem umfassenden klinischen Studienprogramm mit mehr als 500 laufenden klinischen Prüfungen wird Avastin bei mehr als 50 Tumorarten (einschliesslich Dickdarm- bzw. Enddarmkrebs, Brustkrebs, nicht-kleinzelligem Lungenkrebs, Hirntumoren, Magenkrebs, Eierstockkrebs und anderen Tumorarten) und in unterschiedlichen klinischen Situationen (fortgeschrittene oder frühe Krankheitsstadien) untersucht. Über Roche Roche, mit Hauptsitz in Basel in der Schweiz, ist ein führendes, forschungsorientiertes Healthcare- Unternehmen mit kombinierten Stärken in den Bereichen Pharma und Diagnostika. Als weltweit grösstes Biotech-Unternehmen entwickelt Roche klinisch differenzierte Medikamente für die Onkologie, Virologie, Entzündungs- und Stoffwechselkrankheiten und Erkrankungen des Zentralnervensystems. Roche ist ausserdem der weltweit bedeutendste Anbieter von In-vitro-Diagnostika und gewebebasierten Krebstests sowie ein Pionier im Diabetes-Management. Medikamente und Diagnostika, welche die Gesundheit, die Lebensqualität und die Überlebenschancen von Patienten entscheidend verbessern, sind das strategische Ziel der personalisierten Medizin von Roche beschäftigte Roche weltweit über Mitarbeitende und investierte fast 10 Milliarden Franken in die Forschung und Entwicklung. Der Konzern erzielte einen Umsatz von 49,1 Milliarden Franken. Genentech (USA) gehört vollständig zur Roche-Gruppe. An Chugai Pharmaceutical (Japan) hält Roche die Mehrheitsbeteiligung. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter Alle in dieser Mitteilung verwendeten oder erwähnten Markennamen sind gesetzlich geschützt. Weitere Informationen - Über Krebs: 5/6

6 Medienstelle Roche-Gruppe Telefon: / - Alexander Klauser (Leiter) - Silvia Dobry - Daniel Grotzky - Claudia Schmitt 6/6

Medienmitteilung. Basel, den 17. November 2012

Medienmitteilung. Basel, den 17. November 2012 Medienmitteilung Basel, den 17. November 2012 Roche-Studie: Avastin als Zusatz zu Bestrahlung und Chemotherapie verlängerte die Überlebenszeit ohne Fortschreiten der Erkrankung bei Patienten mit neu diagnostiziertem

Mehr

Roche-Medikament Avastin als Zusatz zur Chemotherapie erhält positive Empfehlung für EU-Zulassung bei fortgeschrittenem Gebärmutterhalskrebs

Roche-Medikament Avastin als Zusatz zur Chemotherapie erhält positive Empfehlung für EU-Zulassung bei fortgeschrittenem Gebärmutterhalskrebs Medienmitteilung Basel, 27. Februar 2015 Roche-Medikament Avastin als Zusatz zur Chemotherapie erhält positive Empfehlung für EU-Zulassung bei fortgeschrittenem Gebärmutterhalskrebs Die Kombination von

Mehr

Medienmitteilung. Basel, 2. Juni Erste Phase-III-Studie mit Avastin bei dieser schwer zu behandelnden Krebsart

Medienmitteilung. Basel, 2. Juni Erste Phase-III-Studie mit Avastin bei dieser schwer zu behandelnden Krebsart Medienmitteilung Basel, 2. Juni 2013 Roche-Medikament Avastin plus Chemotherapie verlängerte das Überleben bei Frauen mit fortgeschrittenem Gebärmutterhalskrebs verglichen mit Chemotherapie allein Erste

Mehr

Mitteilung an die Medien

Mitteilung an die Medien Mitteilung an die Medien 6h Basel, 30. Mai 2009 Vollständige Ergebnisse aus der ersten Phase-III-Studie mit Avastin in der adjuvanten Therapie des Dickdarmkrebses Resultate geben Hoffnung, dass in künftigen

Mehr

CHMP empfiehlt EU-Zulassung für Roche-Medikament Avastin in Kombination mit Tarceva bei Patienten mit fortgeschrittenem Lungenkrebs

CHMP empfiehlt EU-Zulassung für Roche-Medikament Avastin in Kombination mit Tarceva bei Patienten mit fortgeschrittenem Lungenkrebs Medienmitteilung Basel, 29. April 2016 CHMP empfiehlt EU-Zulassung für Roche-Medikament Avastin in Kombination mit Tarceva bei Patienten mit fortgeschrittenem Lungenkrebs Avastin plus Tarceva zeigte eine

Mehr

Medienmitteilung. Roche stellt auf Europäischem Krebskongress Daten zu neuen Therapieansätzen bei Brust-, Haut- und Lungenkrebs vor.

Medienmitteilung. Roche stellt auf Europäischem Krebskongress Daten zu neuen Therapieansätzen bei Brust-, Haut- und Lungenkrebs vor. Medienmitteilung Basel, den 19. September 2011 Roche stellt auf Europäischem Krebskongress Daten zu neuen Therapieansätzen bei Brust-, Haut- und Lungenkrebs vor Rasch wachsendes Verständnis über Krankheitsmechanismen

Mehr

Roche gibt bekannt, dass Vemurafenib das Überleben bei Patienten mit metastasierendem Melanom verlängerte, die eine BRAF-V600-Mutation aufwiesen

Roche gibt bekannt, dass Vemurafenib das Überleben bei Patienten mit metastasierendem Melanom verlängerte, die eine BRAF-V600-Mutation aufwiesen Medienmitteilung Basel, den 5. Juni 2011 Roche gibt bekannt, dass Vemurafenib das Überleben bei Patienten mit metastasierendem Melanom verlängerte, die eine BRAF-V600-Mutation aufwiesen Ergebnis der Roche-Strategie

Mehr

MetMAb in Kombination mit Tarceva verdoppelt für Menschen mit Lungenkrebs die Lebenszeit, in der sich ihr Krankheitszustand nicht verschlechtert

MetMAb in Kombination mit Tarceva verdoppelt für Menschen mit Lungenkrebs die Lebenszeit, in der sich ihr Krankheitszustand nicht verschlechtert Medienmitteilung Basel, den 19. Mai 2011 MetMAb in Kombination mit Tarceva verdoppelt für Menschen mit Lungenkrebs die Lebenszeit, in der sich ihr Krankheitszustand nicht verschlechtert Roche s personalisierter

Mehr

Mitteilung an die Medien

Mitteilung an die Medien Mitteilung an die Medien Basel, 9. Oktober 2010 Neuer Wirkstoff in Entwicklung, MetMAb, lässt Patienten mit Lungenkrebs länger ohne Fortschreiten der Erkrankung leben Präsentation wichtiger neuer Daten

Mehr

Medienmitteilung. Basel, den 9. Januar 2017

Medienmitteilung. Basel, den 9. Januar 2017 Medienmitteilung Basel, den 9. Januar 2017 FDA gewährt beschleunigte Zulassungsprüfung für die Behandlung einer weiteren Form von fortgeschrittenem Blasenkrebs mit dem Krebsimmuntherapeutikum TECENTRIQ

Mehr

Medienmitteilung. Roche informiert über Phase-III-Studie MARIANNE bei nicht vorbehandeltem, HER2-positivem fortgeschrittenem Brustkrebs

Medienmitteilung. Roche informiert über Phase-III-Studie MARIANNE bei nicht vorbehandeltem, HER2-positivem fortgeschrittenem Brustkrebs Medienmitteilung Basel, 19. Dezember 2014 Roche informiert über Phase-III-Studie MARIANNE bei nicht vorbehandeltem, HER2-positivem fortgeschrittenem Brustkrebs Die MARIANNE-Studie wurde konzipiert, um

Mehr

Mitteilung an die Medien

Mitteilung an die Medien Mitteilung an die Medien Basel, 4. Juni 2010 Roche stellt am ASCO-Kongress erste Daten zur nächsten Generation therapeutischer Antikörper und andere zielgerichtete Therapien vor Möglicherweise Antrag auf

Mehr

ASCO 2015 Neues zur Therapie des HER2-positiven Mammakarzinoms

ASCO 2015 Neues zur Therapie des HER2-positiven Mammakarzinoms ASCO 2015 Neues zur Therapie des HER2-positiven Mammakarzinoms Bonn (16. Juni 2015) - Ein Schwerpunkt des weltweit größten Krebskongresses, der 51. Jahrestagung der American Society of Clinical Oncology

Mehr

Medienmitteilung. Basel, 14. Mai 2015

Medienmitteilung. Basel, 14. Mai 2015 Medienmitteilung Basel, 14. Mai 2015 Roche-Prüfmedikament alectinib liess bei fast der Hälfte der Patienten mit einer bestimmten Art von Lungenkrebs die Tumoren schrumpfen Alectinib zeigte Ansprechraten

Mehr

Medienmitteilung. Roche stellt auf europäischem Krebskongress ECC wichtige Daten aus der Onkologie vor. Basel, den 23.

Medienmitteilung. Roche stellt auf europäischem Krebskongress ECC wichtige Daten aus der Onkologie vor. Basel, den 23. Medienmitteilung Basel, den 23. September 2013 Roche stellt auf europäischem Krebskongress ECC wichtige Daten aus der Onkologie vor Daten für etablierte Präparate Avastin, Herceptin, Kadcyla und Zelboraf

Mehr

Medienmitteilung. Basel, 5. Juni 2016

Medienmitteilung. Basel, 5. Juni 2016 Medienmitteilung Basel, 5. Juni 2016 Roche-Krebsimmuntherapeutikum Tecentriq (Atezolizumab) liess Tumoren bei Patienten mit zuvor unbehandeltem fortgeschrittenen Blasenkrebs schrumpfen Neue Überlebensdaten

Mehr

Medienmitteilung. Basel, 1. Juni 2015

Medienmitteilung. Basel, 1. Juni 2015 Medienmitteilung Basel, 1. Juni 2015 Therapieschema mit Perjeta von Roche verlängerte bei Patientinnen mit HER2- positivem Brustkrebs im Frühstadium das Überleben, ohne dass die Erkrankung wieder auftrat

Mehr

Perspektiven mit Tarceva und Avastin

Perspektiven mit Tarceva und Avastin Fortgeschrittenes NSCLC: Perspektiven mit Tarceva und Avastin Mannheim (20. März 2009) - Die Behandlung des fortgeschrittenen nicht-kleinzelligen Lungenkarzinoms (Non Small Cell Lung Cancer, NSCLC) mit

Mehr

Medienmitteilung. ddddddd. Basel, 1. Oktober 2012

Medienmitteilung. ddddddd. Basel, 1. Oktober 2012 Medienmitteilung ddddddd Basel, 1. Oktober 2012 Endergebnisse der Phase-III-Studie HERA bestätigen einjährige Behandlung mit Herceptin als Standardtherapie bei HER2-positivem Brustkrebs im Frühstadium

Mehr

Perjeta von Roche für die Zulassung in der EU zur präoperativen Anwendung bei HER2- positivem Brustkrebs im Frühstadium empfohlen

Perjeta von Roche für die Zulassung in der EU zur präoperativen Anwendung bei HER2- positivem Brustkrebs im Frühstadium empfohlen Medienmitteilung Basel, 26. Juni 2015 Perjeta von Roche für die Zulassung in der EU zur präoperativen Anwendung bei HER2- positivem Brustkrebs im Frühstadium empfohlen Das Therapieschema für Perjeta ist

Mehr

Medienmitteilung. Basel, 23. September 2009

Medienmitteilung. Basel, 23. September 2009 Medienmitteilung Basel, 23. September 2009 Von inoperabler Krankheit zu potenziell lebensrettender Operation: Neue Studiendaten zu Avastin lassen Patienten mit Dickdarmkrebs und Lebermetastasen hoffen

Mehr

Medienmitteilung. Basel, 1. September 2016

Medienmitteilung. Basel, 1. September 2016 Medienmitteilung Basel, 1. September 2016 Phase-III-Studie zeigte, dass das Krebsimmuntherapeutikum Tecentriq (Atezolizumab) von Roche verglichen mit Chemotherapie das Überleben von Patienten mit einer

Mehr

Meilenstein in der personalisierten Medizin FDA-Zulassung für Pertuzumab beim HER2-positiven metastasierten Mammakarzinom

Meilenstein in der personalisierten Medizin FDA-Zulassung für Pertuzumab beim HER2-positiven metastasierten Mammakarzinom Meilenstein in der personalisierten Medizin FDA-Zulassung für Pertuzumab beim HER2-positiven metastasierten Mammakarzinom Frankfurt am Main (15. Juni 2012) - Die US-amerikanische Arzneimittelzulassungsbehörde

Mehr

Medienmitteilung. Basel, 14. Mai 2015

Medienmitteilung. Basel, 14. Mai 2015 Medienmitteilung Basel, 14. Mai 2015 Roche-Immuntherapeutikum 3280A verdoppelte die Überlebenswahrscheinlichkeit verglichen mit Chemotherapie bei Patienten mit einer bestimmten Art von Lungenkrebs Resultate

Mehr

Mitteilung an die Medien

Mitteilung an die Medien Mitteilung an die Medien Basel, den 28. Januar 2010 Herceptin jetzt in der EU für Patienten mit HER2-positivem fortgeschrittenem Magenkrebs zugelassen Erste zielgerichtete biologische Therapie die Überlebensvorteil

Mehr

Medienmitteilung. Basel, 28. September 2014

Medienmitteilung. Basel, 28. September 2014 Medienmitteilung Basel, 28. September 2014 Roche-Medikament Perjeta verlängert das Leben von Patientinnen mit einer aggressiven Form von metastasierendem Brustkrebs um 15,7 Monate im Vergleich zu einer

Mehr

Gazyvaro von Roche in Europa für Patienten mit der häufigsten Form von Leukämie zugelassen

Gazyvaro von Roche in Europa für Patienten mit der häufigsten Form von Leukämie zugelassen Medienmitteilung Basel, 29. Juli 2014 Gazyvaro von Roche in Europa für Patienten mit der häufigsten Form von Leukämie zugelassen Gazyvaro, der erste mittels Glycoengineering hergestellte monoklonale Typ-II-CD20-

Mehr

Mitteilung an die Medien

Mitteilung an die Medien Mitteilung an die Medien Basel, 29. Februar 2008 Herceptin wird in Japan zur Frühbehandlung von HER2-positivem Brustkrebs zugelassen Die lebensrettende Standardtherapie mit Herceptin ist nun weltweit verfügbar

Mehr

O f f e n e S t u d i e n - August 2013 -

O f f e n e S t u d i e n - August 2013 - Sehr geehrte Patientinnen und Angehörige, sehr geehrte Ärztinnen und Ärzte, Klinische Studien zur Behandlung des Ovarial-, Tuben-, Endometrium- und Peritonealkarzinoms: bevor antihormonelle, chemotherapeutische

Mehr

Medienmitteilung. Basel, 9. Oktober 2016

Medienmitteilung. Basel, 9. Oktober 2016 Medienmitteilung Basel, 9. Oktober 2016 Roche-Medikament TECENTRIQ (Atezolizumab) zeigt in Phase-III-Studie bei bestimmter Form von Lungenkrebs signifikanten Überlebensvorteil gegenüber Chemotherapie unabhängig

Mehr

HER2-positives Mammakarzinom im Fokus Innovative Behandlungsstrategien für Patientinnen mit Brus

HER2-positives Mammakarzinom im Fokus Innovative Behandlungsstrategien für Patientinnen mit Brus HER2-positives Mammakarzinom im Fokus Innovative Behandlungsstrategien für Patientinnen mit Brus HER2-positives Mammakarzinom im Fokus Innovative Behandlungsstrategien für Patientinnen mit Brustkrebs München

Mehr

Medienmitteilung. Basel, den 30. September 2013

Medienmitteilung. Basel, den 30. September 2013 Medienmitteilung Basel, den 30. September 2013 Daten zeigen, dass neue subkutane Form des Medikaments Herceptin von Roche von Patienten bevorzugt wird und Ressourcen in Europas Krankenhäusern einsparen

Mehr

Wem nützt die personalisierte Medizin? 11. Münchner Wissenschaftstage, 22. Oktober Dr. Gabriele Pestlin, Roche Diagnostics GmbH

Wem nützt die personalisierte Medizin? 11. Münchner Wissenschaftstage, 22. Oktober Dr. Gabriele Pestlin, Roche Diagnostics GmbH Wem nützt die personalisierte Medizin? 11. Münchner Wissenschaftstage, 22. Oktober 2011 Dr. Gabriele Pestlin, Roche Diagnostics GmbH Jeder Patient ist verschieden ... und jeder Patient reagiert unterschiedlich

Mehr

PD Dr. med. Christian Meisel Site Leader Oncology & Head Translational Medicine Roche Pharma Research and Early Development, Penzberg

PD Dr. med. Christian Meisel Site Leader Oncology & Head Translational Medicine Roche Pharma Research and Early Development, Penzberg Personalisierte Medizin - Status und Zukunft PD Dr. med. Christian Meisel Site Leader Oncology & Head Translational Medicine Roche Pharma Research and Early Development, Penzberg Personalisierte Medizin

Mehr

Medienmitteilung. Basel, 28. September 2015

Medienmitteilung. Basel, 28. September 2015 Medienmitteilung Basel, 28. September 2015 Ocrelizumab von Roche zeigt als erstes Prüfmedikament Wirkung bei Menschen mit primär progredienter multipler Sklerose in einer grossen Phase-III-Studie Phase-III-Studie

Mehr

Neue Formen der Krebsbehandlung - Targeted therapies

Neue Formen der Krebsbehandlung - Targeted therapies Neue Formen der Krebsbehandlung - Targeted therapies Elisabeth Bergen Innere Medizin I Klinische Abteilung für Onkologie Comprehensive Cancer Center Vienna Medizinische Universität Wien Chemotherapie versus

Mehr

ALK-Inhibitor und Immuntherapie zeigen vielversprechende Ergebnisse

ALK-Inhibitor und Immuntherapie zeigen vielversprechende Ergebnisse ALK-Inhibitor und Immuntherapie zeigen vielversprechende Ergebnisse Bonn (16. Juni 2015) - Aktuelle, auf der 51. Jahrestagung der American Society of Clinical Oncology (ASCO) vom 29. Mai bis 2. Juni 2015

Mehr

Roche Personalisierte Medizin Strategie für Innovationen. Dr. Horst Kramer, Roche Group Communications

Roche Personalisierte Medizin Strategie für Innovationen. Dr. Horst Kramer, Roche Group Communications Roche Personalisierte Medizin Strategie für Innovationen Dr. Horst Kramer, Roche Group Communications Entwicklung der Gesamt-Überlebenszeit* Fortgeschrittene Krebserkrankungen 2000-2010 Lungenkrebs Glioblastom

Mehr

Neues aus Diagnostik und Therapie beim Lungenkrebs. Jürgen Wolf Centrum für Integrierte Onkologie Universitätsklinikum Köln

Neues aus Diagnostik und Therapie beim Lungenkrebs. Jürgen Wolf Centrum für Integrierte Onkologie Universitätsklinikum Köln Neues aus Diagnostik und Therapie beim Lungenkrebs Jürgen Wolf Centrum für Integrierte Onkologie Universitätsklinikum Köln Über was ich Ihnen heute berichten will: Lungenkrebs ist nicht gleich Lungenkrebs

Mehr

Studie zeigt, dass Roche-Prüfmedikament gegen Alzheimerkrankheit typische Eiweissablagerungen aus dem Gehirn entfernt

Studie zeigt, dass Roche-Prüfmedikament gegen Alzheimerkrankheit typische Eiweissablagerungen aus dem Gehirn entfernt Medienmitteilung Basel, den 10. Oktober 2011 Studie zeigt, dass Roche-Prüfmedikament gegen Alzheimerkrankheit typische Eiweissablagerungen aus dem Gehirn entfernt Befunde erhellen, wie dieses Prüfmedikament

Mehr

Was ist der Her2-Status?

Was ist der Her2-Status? Was ist der Her2-Status? Dieser Artikel knüpft an die Resultate einer Umfrage im Frühjahr 2006 mit Frauen von LEBEN WIE ZUVOR an. 1'500 Fragebogen wurden versendet und eine beeindruckende Rücklaufquote

Mehr

ASCO 2007 Kongressreflektionen Wo stehen wir heute Was bringt die Zukunft in der Therapie des Mammakarzinoms

ASCO 2007 Kongressreflektionen Wo stehen wir heute Was bringt die Zukunft in der Therapie des Mammakarzinoms ASCO 2007 Kongressreflektionen Wo stehen wir heute Was bringt die Zukunft in der Therapie des Mammakarzinoms Prof. Dr. C. Jackisch Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe Klinikum Offenbach GmbH Das diesjährige

Mehr

Medienmitteilung. Basel, den 23. März 2012

Medienmitteilung. Basel, den 23. März 2012 Medienmitteilung Basel, den 23. März 2012 Herceptin von Roche als subkutane Injektion ist patientenfreundlicher und reduziert Gesundheitskosten im Vergleich zur gängigen intravenösen Infusion Subkutane

Mehr

Roche informiert über die ersten zwei von sechs Phase-III-Studien mit Bitopertin bei Schizophrenie

Roche informiert über die ersten zwei von sechs Phase-III-Studien mit Bitopertin bei Schizophrenie Roche informiert über die ersten zwei von sechs Phase-III-Studien mit Bitopertin bei Schizophrenie - Zwei Phase-III-Studien zur Prüfung von Bitopertin bei anhaltenden, überwiegend negativen Symptomen der

Mehr

Erhaltungstherapie mit Rituximab beim follikulären Lymphom

Erhaltungstherapie mit Rituximab beim follikulären Lymphom Prof. Dr. med. Wolfgang Hiddemann: Non-Hodgkin-Lymphom - Erhaltungstherapie mit Rituximab beim fol Non-Hodgkin-Lymphom Erhaltungstherapie mit Rituximab beim follikulären Lymphom Prof. Dr. med. Wolfgang

Mehr

Personalisierte Medizin

Personalisierte Medizin Personalisierte Medizin Möglichkeiten und Grenzen Prof. Dr. Friedemann Horn Universität Leipzig, Institut für Klinische Immunologie, Molekulare Immunologie Fraunhofer Institut für Zelltherapie und Immunologie

Mehr

Medienmitteilung. FDA erteilt Zulassung für Lucentis (Ranibizumab Injektionslösung) zur Behandlung des diabetischen Makulaödems

Medienmitteilung. FDA erteilt Zulassung für Lucentis (Ranibizumab Injektionslösung) zur Behandlung des diabetischen Makulaödems Medienmitteilung Basel, den 13. August 2012 FDA erteilt Zulassung für Lucentis (Ranibizumab Injektionslösung) zur Behandlung des diabetischen Makulaödems Erster grosser Therapiefortschritt seit über 25

Mehr

Bevacizumab kann demnach bei selektionierten Patienten im

Bevacizumab kann demnach bei selektionierten Patienten im Fortgeschrittenes NSCLC Neue S3-Leitlinie empfiehlt Bevacizumab Grenzach-Wyhlen (7. April 2010) - Die kürzlich veröffentlichte S3-Leitlinie Prävention, Diagnostik, Therapie und Nachsorge des Lungenkarzinoms

Mehr

Mitteilung an die Medien

Mitteilung an die Medien Mitteilung an die Medien Basel und London, 5. September 2012 Roche hält an Strategie von Innovation und Wachstum fest Investorenkonferenz präsentiert führende Position in der personalisierten Medizin und

Mehr

Individualisierte Medizin Onkologie

Individualisierte Medizin Onkologie Individualisierte Medizin Onkologie Prof. Dr. med. Bernhard Wörmann Jena, 12. März 2013 Krebserkrankungen - Inzidenz Männer Frauen Prostata 25,7 Dickdarm 14,3 Lunge 13,8 Harnblase 4,6 Mundhöhle / Rachen

Mehr

Roche erhält EU-Zulassung für Cotellic in Kombination mit Zelboraf bei fortgeschrittenem Melanom

Roche erhält EU-Zulassung für Cotellic in Kombination mit Zelboraf bei fortgeschrittenem Melanom Medienmitteilung Basel, 25. November 2015 Roche erhält EU-Zulassung für Cotellic in Kombination mit Zelboraf bei fortgeschrittenem Melanom Roche (SIX: RO, ROG; OTCQX: RHHBY) gab heute bekannt, dass die

Mehr

S3-Leitlinie Exokrines Pankreaskarzinom : Empfehlung für die Kombinationstherapie mit Tarceva

S3-Leitlinie Exokrines Pankreaskarzinom : Empfehlung für die Kombinationstherapie mit Tarceva S3-Leitlinie Exokrines Pankreaskarzinom : Empfehlung für die Kombinationstherapie mit Tarceva München (20. Mai 2008) - Die Zulassung von Erlotinib (Tarceva ) in der Indikation Pankreaskarzinom gilt als

Mehr

Zielgerichtete personalisierte Tumortherapie was gibt es Neues in der Onkologie

Zielgerichtete personalisierte Tumortherapie was gibt es Neues in der Onkologie Zielgerichtete personalisierte Tumortherapie was gibt es Neues in der Onkologie Prof. Dr. Wolfgang Herr Innere Medizin III Hämatologie und intern. Onkologie Klinik und Poliklinik für Innere Medizin III

Mehr

Medienmitteilung. Basel, 31. Juli 2015

Medienmitteilung. Basel, 31. Juli 2015 Medienmitteilung Basel, 31. Juli 2015 Roche-Medikament Perjeta in Europa für die präoperative Anwendung bei aggressivem Brustkrebs im Frühstadium zugelassen Die Zulassung stützt sich auf den Vorteil des

Mehr

Innovative zielgerichtete Therapien 25. Mai 2005. Beat Lieberherr Leiter Roche Pharma Schweiz

Innovative zielgerichtete Therapien 25. Mai 2005. Beat Lieberherr Leiter Roche Pharma Schweiz Innovative zielgerichtete Therapien 25. Mai 2005 Beat Lieberherr Leiter Roche Pharma Schweiz Roche Pharma Schweiz (Reinach BL) Umsatz 2004: 199 Millionen Franken 144 Mitarbeitende Umsatzstärkste Medikamente

Mehr

FDA erteilt Zulassung für Actemra zur Behandlung der systemischen juvenilen idiopathischen Arthritis (SJIA)

FDA erteilt Zulassung für Actemra zur Behandlung der systemischen juvenilen idiopathischen Arthritis (SJIA) Medienmitteilung Basel, den 18. April 2011 FDA erteilt Zulassung für Actemra zur Behandlung der systemischen juvenilen idiopathischen Arthritis (SJIA) Medikament bietet neue Option für Kinder mit seltener

Mehr

Biomarker für den Kampf gegen Lungenkrebs

Biomarker für den Kampf gegen Lungenkrebs Powered by Seiten-Adresse: https://www.gesundheitsindustriebw.de/de/fachbeitrag/aktuell/biomarker-fuer-den-kampfgegen-lungenkrebs/ Biomarker für den Kampf gegen Lungenkrebs Ein von Biomarkern geleiteter,

Mehr

Medienmitteilung. Basel, 18. Juli 2016

Medienmitteilung. Basel, 18. Juli 2016 Medienmitteilung Basel, 18. Juli 2016 Roche legt aktualisierte Ergebnisse der Phase-III-Studie mit Gazyva/Gazyvaro bei Patienten mit nicht vorbehandeltem diffusem grosszelligem B-Zell-Lymphom vor Die GOYA-Studie

Mehr

Mitteilung an die Medien

Mitteilung an die Medien Mitteilung an die Medien Basel, 21. September 2015 Neue Daten für Esbriet von Roche zur Therapie von idiopathischer Lungenfibrose werden auf dem Jahreskongress 2015 der European Respiratory Society vorgestellt

Mehr

Medienmitteilung. Basel, 15. März 2016

Medienmitteilung. Basel, 15. März 2016 Medienmitteilung Basel, 15. März 2016 FDA gewährt beschleunigtes Zulassungsverfahren (Priority Review) für Krebsimmuntherapeutikum Atezolizumab von Roche zur Behandlung von fortgeschrittenem Blasenkrebs

Mehr

Führt der molekulare Ansatz in der Pathologie zum Durchbruch in der personalisierten Onkologie?

Führt der molekulare Ansatz in der Pathologie zum Durchbruch in der personalisierten Onkologie? SULM - Bern June 25, 2015 Führt der molekulare Ansatz in der Pathologie zum Durchbruch in der personalisierten Onkologie? Joachim Diebold Luzerner Kantonsspital Pathologisches Institut Herr FU 1962 Amateur-Marathonläufer,

Mehr

Dossierbewertung A16-14 Version 1.0 Osimertinib (Lungenkarzinom)

Dossierbewertung A16-14 Version 1.0 Osimertinib (Lungenkarzinom) 2 Nutzenbewertung 2.1 Kurzfassung der Nutzenbewertung Hintergrund Der G-BA hat das IQWiG mit der Nutzenbewertung des Wirkstoffs Osimertinib gemäß 35a SGB V beauftragt. Die Bewertung erfolgte auf Basis

Mehr

Medienmitteilung. Basel, 7. Dezember 2015

Medienmitteilung. Basel, 7. Dezember 2015 Medienmitteilung Basel, 7. Dezember 2015 Entscheidende Phase-II-Studie zeigte, dass fast 80 Prozent der Patienten mit schwer zu behandelnder Form von chronischer lymphatischer Leukämie auf das Prüfmedikament

Mehr

Hintergrundinformation

Hintergrundinformation Hintergrundinformation Roche in der Onkologie: Neue Ansätze bei der Behandlung von Krebs Die Krebsrate wird bis 2020 schätzungsweise auf 15 Millionen Fälle pro Jahr weltweit ansteigen Krebs ist für rund

Mehr

Roche in Österreich. Doing now what patients need next

Roche in Österreich. Doing now what patients need next Roche in Österreich Doing now what patients need next Roche Unsere Mission Wer wir sind Roche wurde am 1. Oktober 1896 von Fritz Hoffmann-La Roche in Basel gegründet. Er hat als einer der ersten erkannt,

Mehr

Der neue cobas T BRAF V600 Mutation Test (CE-IVD) Was wäre, wenn Sie ihr die richtige Antwort früher geben könnten?

Der neue cobas T BRAF V600 Mutation Test (CE-IVD) Was wäre, wenn Sie ihr die richtige Antwort früher geben könnten? Der neue cobas T BRAF V600 Mutation Test (CE-IVD) Was wäre, wenn Sie ihr die richtige Antwort früher geben könnten? cobas T BRAF V600 Mutation Test Diagnostik für die personalisierte Hautkrebstherapie

Mehr

Femara schützt wirksam vor Brustkrebsrezidiven, auch wenn die Behandlung erst Jahre nach Abschluss einer Tamoxifen-Therapie einsetzt

Femara schützt wirksam vor Brustkrebsrezidiven, auch wenn die Behandlung erst Jahre nach Abschluss einer Tamoxifen-Therapie einsetzt Femara schützt wirksam vor Brustkrebsrezidiven, auch wenn die Behandlung erst Jahre nach Abschluss einer Tamoxifen-Therapie einsetzt - Analyse der entblindeten MA-17-Studiendaten zeigt Vorteile einer Behandlungsauf

Mehr

Medienmitteilung. Basel, 27. Mai 2016

Medienmitteilung. Basel, 27. Mai 2016 Medienmitteilung Basel, 27. Mai 2016 Roche-Medikament Gazyva/Gazyvaro zeigte längeres progressionsfreies Überleben als MabThera/Rituxan bei Patienten mit zuvor unbehandeltem follikulären Lymphom Phase-III-Studie

Mehr

Strategien in der Zusammenarbeit. Partnerschaften

Strategien in der Zusammenarbeit. Partnerschaften Strategien in der Zusammenarbeit mit Forschern und Kliniken Gerd Maass Leiter Strategische Gerd Maass, Leiter Strategische Partnerschaften Stratifizierende Medizin Welche Verfahren nützen wem und wer soll

Mehr

Metastasierter Brustkrebs Biopsie als Chance

Metastasierter Brustkrebs Biopsie als Chance Metastasierter Brustkrebs Biopsie als Chance Wenn der Brustkrebs zurück kommt Liebe Patientin, auf die Diagnose Brustkrebs-Metastasen sind die Reaktionen verständlicherweise geprägt von: Angst, Hilflosigkeit,

Mehr

QIAGEN erwirbt Rechte an genetischen Biomarkern für Hirntumore, Lungen- und andere Krebsarten

QIAGEN erwirbt Rechte an genetischen Biomarkern für Hirntumore, Lungen- und andere Krebsarten QIAGEN erwirbt Rechte an genetischen Biomarkern für Hirntumore, Lungen- und andere Krebsarten Hilden (10. Januar 2012) - QIAGEN hat von zwei US-amerikanischen Biotechnologieunternehmen weltweit exklusive

Mehr

Medienmitteilung. Basel, Schweiz, und Cambridge, MA, USA 19. Juni 2012

Medienmitteilung. Basel, Schweiz, und Cambridge, MA, USA 19. Juni 2012 Medienmitteilung Basel, Schweiz, und Cambridge, MA, USA 19. Juni 2012 Roche und Seaside Therapeutics geben wegweisende Partnerschaft zur Entwicklung neuartiger Therapien für Fragile-X-Syndrom und Autismus-

Mehr

PRESSEMITTEILUNG -/ ACTIVE AGAINST CANCER

PRESSEMITTEILUNG -/ ACTIVE AGAINST CANCER PRESSEMITTEILUNG -/ ACTIVE AGAINST CANCER immatics präsentiert vielversprechende Überlebensdaten bei Darmkrebspatienten in einer Phase 2-Studie Vergleich ( matched-pair analysis ) mit Patienten aus der

Mehr

Mitteilung an die Medien

Mitteilung an die Medien Mitteilung an die Medien Basel, 11. Mai 2015 Wichtige Daten zu Roche-Medikamenten für Lungen- und Blutkrebs werden auf ASCO-Tagung vorgestellt Roche-Medikamente sind in mehr als 275 Abstracts an der ASCO-Jahrestagung

Mehr

Gute Überlebensqualität Trastuzumab beim metastasierten Magenkarzinom

Gute Überlebensqualität Trastuzumab beim metastasierten Magenkarzinom Gute Überlebensqualität Trastuzumab beim metastasierten Magenkarzinom München (24. April 2012) - Mit dem monoklonalen Antikörper Trastuzumab (Herceptin ) steht bislang die einzige zielgerichtete Substanz

Mehr

Workshop Off-Label-Use Zugangsgerechtigkeit bei Krebsmedikamenten. 2. Forderung: Vereinheitlichung der Nutzenbewertung

Workshop Off-Label-Use Zugangsgerechtigkeit bei Krebsmedikamenten. 2. Forderung: Vereinheitlichung der Nutzenbewertung Workshop Off-Label-Use Zugangsgerechtigkeit bei Krebsmedikamenten 2. Forderung: Vereinheitlichung der Nutzenbewertung Prof. Daniel Betticher Chefarzt Medizinische Klinik, Kantonsspital Freiburg Mitglied

Mehr

Roche in der Schweiz

Roche in der Schweiz Roche in der Schweiz Führend in der Welt und zuhause Im letzten Jahr beschäftigte Roche rund 13'000 Mitarbeitende in der Schweiz aus über 90 Nationen. Damit gehört die Schweiz neben den USA und Deutschland

Mehr

Roche in der Schweiz

Roche in der Schweiz Roche in der Schweiz Führend in der Welt und zuhause Roche ist ein global führendes Healthcare-Unternehmen mit über 88'500 Mitarbeitenden, die in mehr als 150 Ländern tätig sind. Als weltweit grösstes

Mehr

Medienmitteilung. Basel, 29. September 2015

Medienmitteilung. Basel, 29. September 2015 Medienmitteilung Basel, 29. September 2015 Neue Daten für Esbriet von Roche zeigen klinischen Nutzen der fortgesetzten Langzeitbehandlung von Patienten mit idiopathischer Lungenfibrose (IPF) Gepoolte Analyse

Mehr

Neue Diagnostik für akute myeloische Leukämie

Neue Diagnostik für akute myeloische Leukämie Neue Diagnostik für akute myeloische Leukämie Neuherberg (9. März 2011) - Wissenschaftler des Helmholtz Zentrums München und der Ludwig-Maximilians-Universität München haben eine Methode entwickelt, mit

Mehr

Therapieoptionen beim Melanom Was ist neu? Systemische Therapie: Gesicherte Standards und neue Optionen Peter Reichardt

Therapieoptionen beim Melanom Was ist neu? Systemische Therapie: Gesicherte Standards und neue Optionen Peter Reichardt Therapieoptionen beim Melanom Was ist neu? Systemische Therapie: Gesicherte Standards und neue Optionen Peter Reichardt HELIOS Klinikum Berlin-Buch / Klinik für Interdisziplinäre Onkologie Systemische

Mehr

Dossierbewertung A16-10 Version 1.0 Ramucirumab (Kolorektalkarzinom)

Dossierbewertung A16-10 Version 1.0 Ramucirumab (Kolorektalkarzinom) 2 Nutzenbewertung 2.1 Kurzfassung der Nutzenbewertung Hintergrund Der G-BA hat das IQWiG mit der Nutzenbewertung des Wirkstoffs Ramucirumab gemäß 35a SGB V beauftragt. Die Bewertung erfolgte auf Basis

Mehr

Gazyvaro von Roche in Kombination mit Bendamustin für Patienten mit vorbehandeltem follikulären Lymphom in Europa zugelassen

Gazyvaro von Roche in Kombination mit Bendamustin für Patienten mit vorbehandeltem follikulären Lymphom in Europa zugelassen Medienmitteilung Basel, 16. Juni 2016 Gazyvaro von Roche in Kombination mit Bendamustin für Patienten mit vorbehandeltem follikulären Lymphom in Europa zugelassen Zweite Zulassung in Europa für Gazyvaro

Mehr

Phase-III-Studie mit Nexavar bei Lungenkrebs verfehlt primären Endpunkt einer Verbesserung der Gesamtüberlebenszeit

Phase-III-Studie mit Nexavar bei Lungenkrebs verfehlt primären Endpunkt einer Verbesserung der Gesamtüberlebenszeit Investor News Bayer AG Investor Relations 51368 Leverkusen Deutschland www.investor.bayer.de Fortgeschrittenes nicht-kleinzelliges Lungenkarzinom: Phase-III-Studie mit Nexavar bei Lungenkrebs verfehlt

Mehr

Neue Entwicklungen in der Behandlung von Darmkrebs. Priv.-Doz. Dr. med. G.-M. Robertz-Vaupel Spessartstrasse 9 53119 Bonn

Neue Entwicklungen in der Behandlung von Darmkrebs. Priv.-Doz. Dr. med. G.-M. Robertz-Vaupel Spessartstrasse 9 53119 Bonn Neue Entwicklungen in der Behandlung von Darmkrebs Priv.-Doz. Dr. med. G.-M. Robertz-Vaupel Spessartstrasse 9 53119 Bonn Darmkrebs (kolorektale Karzinome, CRC) streng genommen handelt es sich dabei um

Mehr

Zusätzliche Behandlungs möglichkeiten für Ihre Patienten

Zusätzliche Behandlungs möglichkeiten für Ihre Patienten Zusätzliche Behandlungs möglichkeiten für Ihre Patienten Über FoundationOne Bei dem validierten umfassenden Tumorprofil von FoundationOne wird die gesamte codierende Sequenz von 315 krebsassoziierten Genen

Mehr

Generalversammlung der Roche Holding AG 2. März 2010

Generalversammlung der Roche Holding AG 2. März 2010 r Generalversammlung der Roche Holding AG 2. März 2010 Ansprache von Severin Schwan CEO der Roche-Gruppe (Es gilt das gesprochene Wort.) Ansprache von Severin Schwan Seite 2/14 Sehr geehrte Aktionärinnen

Mehr

Optimierung der Therapie des kolorektalen Karzinoms durch Panitumumab

Optimierung der Therapie des kolorektalen Karzinoms durch Panitumumab Neues und Wissenswertes aus der Onkologie Optimierung der Therapie des kolorektalen Karzinoms durch Panitumumab München (26. Juli 2012) - Deutliche Fortschritte in der Tumortherapie haben in den letzten

Mehr

Medienmitteilung. Roche informiert über zwei identische Phase-III-Studien mit Lebrikizumab bei Patienten mit schwerem Asthma. Basel, 29.

Medienmitteilung. Roche informiert über zwei identische Phase-III-Studien mit Lebrikizumab bei Patienten mit schwerem Asthma. Basel, 29. Medienmitteilung Basel, 29. Februar 2016 Roche informiert über zwei identische Phase-III-Studien mit Lebrikizumab bei Patienten mit schwerem Asthma Eine Studie erreichte ihren primären Endpunkt und zeigte,

Mehr

Denosumab zeigt Überlegenheit gegenüber Zometa( hinsichtlich der Verzögerung von Komplikationen a

Denosumab zeigt Überlegenheit gegenüber Zometa( hinsichtlich der Verzögerung von Komplikationen a Denosumab zeigt Überlegenheit gegenüber Zometa( hinsichtlich der Verzögerung von Komplikationen aufgrund von Knochenmetastasen bei Patienten mit fortgeschrittenem Prostatakrebs Dies ist die dritte der

Mehr

BRONCHIALKARZINOM NEUES VOM ASCO Rieke Fischer. Klinik I für Innere Medizin Centrum für Integrierte Onkologie Uniklinik Köln

BRONCHIALKARZINOM NEUES VOM ASCO Rieke Fischer. Klinik I für Innere Medizin Centrum für Integrierte Onkologie Uniklinik Köln BRONCHIALKARZINOM NEUES VOM ASCO 2015 Rieke Fischer Klinik I für Innere Medizin Centrum für Integrierte Onkologie Uniklinik Köln Was gibt es Neues beim Kleinzelligen Bronchialkarzinom? Immuntherapie ab

Mehr

Medienmitteilung. Basel, 5. März 2014

Medienmitteilung. Basel, 5. März 2014 Medienmitteilung Basel, 5. März 2014 Lebrikizumab von Roche zeigt in Phase-IIb-Daten eine Reduktion der Asthmaanfälle und Verbesserung der Lungenfunktion bei erwachsenen Patienten mit schwerem unkontrolliertem

Mehr

Mitteilung an die Medien

Mitteilung an die Medien Mitteilung an die Medien Basel, 17. Juni 2010 MabThera ist das erste und einzige zugelassene biologische Präparat, das in der Behandlung der rheumatoiden Arthritis (RA) ein gezieltes Vorgehen gegen B-

Mehr

Avastin wird zur Behandlung von Erwachsenen mit den folgenden Krebsarten in Kombination mit anderen Arzneimitteln gegen Krebs angewendet:

Avastin wird zur Behandlung von Erwachsenen mit den folgenden Krebsarten in Kombination mit anderen Arzneimitteln gegen Krebs angewendet: EMA/175824/2015 EMEA/H/C/000582 Zusammenfassung des EPAR für die Öffentlichkeit Bevacizumab Dies ist eine Zusammenfassung des Europäischen Öffentlichen Beurteilungsberichts (EPAR) für. Hierin wird erläutert,

Mehr

Brustkrebs Warum sollte ich meinen HER2-Status kennen?

Brustkrebs Warum sollte ich meinen HER2-Status kennen? Brustkrebs Warum sollte ich meinen HER2-Status kennen? Impressum Herausgeber: Roche Pharma AG D-79630 Grenzach-Wyhlen Stand: Juni 2007 Immuntherapie mit HER2-Antikörpern bei Brustkrebs Was ist Brustkrebs?

Mehr

Lungenkarzinom. Christian Scholz Vivantes Klinikum Am Urban Innere Medizin Hämatologie und Onkologie Berlin, Germany

Lungenkarzinom. Christian Scholz Vivantes Klinikum Am Urban Innere Medizin Hämatologie und Onkologie Berlin, Germany Lungenkarzinom Christian Scholz Vivantes Klinikum Am Urban Innere Medizin Hämatologie und Onkologie Berlin, Germany Inzidenz 2010 erkrankten ca. 17.000 Frauen u. 35.000 Männer an bösartigen Lungentumoren,

Mehr

Celgene GmbH Joseph-Wild-Straße München. Telefon: (089) PRESSEMITTEILUNG

Celgene GmbH Joseph-Wild-Straße München. Telefon: (089) PRESSEMITTEILUNG Celgene GmbH Joseph-Wild-Straße 20 81829 München Telefon: (089) 451519-010 info@celgene.de www.celgene.de PRESSEMITTEILUNG Zweiter AMNOG-Prozess für Orphan Drug IMNOVID (Pomalidomid) innerhalb der gesetzlichen

Mehr

Genetische Unterschiede beeinflussen die Wirkung von Anti-Brechmitteln

Genetische Unterschiede beeinflussen die Wirkung von Anti-Brechmitteln Chemotherapie: Wenn die Übelkeit nicht aufhört Genetische Unterschiede beeinflussen die Wirkung von Anti-Brechmitteln Heidelberg (4. Januar 2011) Häufige Nebenwirkungen einer Chemotherapie sind Übelkeit

Mehr

Velcade (Bortezomib) auch in der Therapie niereninsuffizienter Myelompatienten effektiv und verträglich

Velcade (Bortezomib) auch in der Therapie niereninsuffizienter Myelompatienten effektiv und verträglich Aktuelle Pressemitteilung Velcade (Bortezomib) auch in der Therapie niereninsuffizienter Myelompatienten effektiv und verträglich (Neuss, 4. Dezember 2007) Neueste beim Internationalen Myelomworkshop auf

Mehr

Humira jetzt bei polyartikulärer juveniler idiopathischer Arthritis für Kinder ab vier Jahren zugelassen

Humira jetzt bei polyartikulärer juveniler idiopathischer Arthritis für Kinder ab vier Jahren zugelassen EU-Zulassungserweiterung für Adalimumab (Humira ) Humira jetzt bei polyartikulärer juveniler idiopathischer Arthritis für Kinder ab vier Jahren zugelassen Wiesbaden/Ludwigshafen (1. Juli 2011) Die Europäische

Mehr