List of Publications. Dr. Boris Otto 9 Shadow Brook Drive Hanover, NH USA

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "List of Publications. Dr. Boris Otto 9 Shadow Brook Drive Hanover, NH 03755 USA"

Transkript

1 9 Shadow Brook Drive Hanover, NH USA

2 Papers in Scientific Journals J14 J13 J12 J11 J10 J9 J8 J7 J6 J5 J4 J3 J2 OTTO, Boris: Data Governance. In: Wirtschaftsinformatik Vol. 53 (2011). - accepted for publication. HÜNER, Kai ; BRAUER, Berthold ; OTTO, Boris ; ÖSTERLE, Hubert: Fachliches Metadatenmanagement mit einem semantischen Wiki. In: HMD - Praxis der Wirtschaftsinformatik Vol. 48 Jg. (2011). - accepted for publication. HÜNER, Kai ; OTTO, Boris ; ÖSTERLE, Hubert: Collaborative management of business metadata. In: International Journal of Information Management Vol. 31 (2011). - accepted for publication. HÜNER, Kai ; SCHIERNING, Andreas ; OTTO, Boris ; ÖSTERLE, Hubert: Product data quality in supply chains: The case of Beiersdorf. In: Electronic Markets Vol. 21. (2011). - accepted for publication. ÖSTERLE, Hubert ; OTTO, Boris: Consortium Research: A Method For Researcher-Practitioner Collaboration in Design-Oriented IS Research. In: Wirtschaftsinformatik Vol. 52 (2010), No. 5, pp SCHMIDT, Alexander ; OTTO, Boris ; ÖSTERLE, Hubert: Integrating Information Systems: Case Studies on Current Challenges. In: Electronic Markets Vol. 20 (2010), No. 2, pp OTTO, Boris ; HINDERER, Henning: Datenqualitätsmanagement im Lieferanten-Controlling. In: Zeitschrift für Controlling & Management Vol. 53 (2009), No. 1, pp WEBER, Kristin ; OTTO, Boris ; ÖSTERLE, Hubert: One Size Does Not Fit All - A Contingency Approach to Data Governance. In: ACM Journal of Data and Information Quality Vol. 1 (2009), No. 1, Article No. 4. HÜNER, Kai ; OTTO, Boris ; ÖSTERLE, Hubert: Metadatenmanagement mit einem Semantischen Wiki. In: IM - Information Management & Consulting Vol. 23 (2008), No. 2, pp LEGNER, Christine ; OTTO, Boris: Stammdatenmanagement. In: WISU - Das Wirtschaftsstudium (2007), No. 4, pp OSL, Philipp ; OTTO, Boris: Framework für die Nutzenargumentation des Produktinformationsmanagements. In: HMD - Praxis der Wirtschaftsinformatik Vol. 44 (2007), No. 258, pp BECKMANN, Helmut ; VLACHAKIS, Joannis ; KELKAR, Oliver ; OTTO, Boris: Ein integrierte, offene SRM-Plattform zur Unterstützung von Beschaffungsprozessen mittelständischer Unternehmen. In: HMD - Praxis der Wirtschaftsinformatik Vol. 39 (2002), No. 228, pp WEISBECKER, Anette ; OTTO, Boris: Optimierung unternehmensübergreifender Geschäftsprozesse durch E-Collaboration. In: IM - Information Management & Consulting Vol. 17 (2002), No. 2/18/ of 8

3 4, pp J1 OTTO, Boris ; BECKMANN, Helmut: Klassifizierung und Austausch von Produktdaten auf elektronischen Marktplätzen. In: Wirtschaftsinformatik Vol. 43 (2001), No. 4, pp Papers in Scientific Conference Proceedings SP23 SP22 SP21 SP20 SP19 SP18 SP17 SP16 SCHMIDT, Alexander ; OTTO, Boris ; ÖSTERLE, Hubert: A Functional Reference Model for Manufacturing Execution Systems in the Automotive Industry. In: BERNSTEIN, Abraham (Ed.) ; SCHWABE, Gerhard (Ed.): Proceedings of the 10 th International Conference on Wirtschaftsinformatik (WI 2011). - Zürich, Switzerland. 2011, pp ISBN OTTO, Boris ; EBNER, Verena: Measuring Master Data Quality: Findings from an Expert Survey. In: SCHUMANN, M. (Ed.) ; KOLBE, L. M. (Ed.) ; BREITNER, M. H. (Ed.) ; FRERICHS, A. (Ed.): Tagungsband der Multikonferenz Wirtschaftsinformatik 2010 (MKWI 2010). - Göttingen. Göttingen : Universitätsverlag Göttingen, ISBN OTTO, Boris ; OFNER, Martin: Towards a Process Reference Model for Information Supply Chain Management. In: Proceedings of the 18 th European Conference on Information Systems (ECIS 2010). - Pretoria, South Africa ISBN: OTTO, Boris ; ÖSTERLE, Hubert: Relevance through Consortium Research? Findings from an Expert Interview Study. In: WINTER, R. (Ed.) ; ZHAO, J.L. (Ed.) ; AIER, S. (Ed.): Proceedings of the 5 th International Conference on Design Science Research in Information Systems and Technology (DESRIST 2010). - St. Gallen. Berlin : Springer, 2010, pp ISBN OTTO, Boris ; ÖSTERLE, Hubert: Relevance through Consortium Research? A Case Study. In: Proceedings of the 18 th European Conference on Information Systems (ECIS 2010). - Pretoria, South Africa ISBN: OTTO, Boris ; REICHERT, Andreas: Organizing Master Data Management: Findings from an Expert Survey. In: BRYANT, B. R. (Ed.) ; HADDAD, H. M. (Ed.) ; WAINWRIGHT, R. L. (Ed.): Proceedings of the 25 th ACM Symposium On Applied Computing (ACM SAC 2010). - Sierre. 2010, pp OTTO, Boris ; SCHMIDT, Alexander: Enterprise Master Data Architecture: Design Decisions and Options. In: Proceedings of the 15 th International Conference on Information Quality (ICIQ 2010). - Little Rock, USA, OTTO, Boris: Stammdatenqualität: Handeln, bevor es zu spät ist. In: SPATH, D. (Ed.) ; WEIS- BECKER, A. (Ed.) ; KOKEMUELLER, J. (Ed.): Tagungsband des Stuttgarter Softwaretechnik Forums. - Stuttgart. Stuttgart : Fraunhofer Verlag, 2009, pp ISBN /18/ of 8

4 SP15 SP14 SP13 SP12 SP11 SP10 SP9 SP8 SP7 HÜNER, Kai ; OFNER, Martin ; OTTO, Boris: Towards a Maturity Model for Corporate Data Quality Management. In: SHIN, D. (Ed.): Proceedings of the 24 th Annual ACM Symposium on Applied Computing (ACM SAC 2009). - Honolulu, Hawaii, USA. 2009, pp HÜNER, Kai ; OTTO, Boris: The Effect of Using a Semantic Wiki for Metadata Management: A Controlled Experiment. In: SPRAGUE, R. H. (Ed.): Proceedings of the 42 nd Hawaii International Conference on System Sciences (HICSS 2009). - Waikoloa, Big Island, Hawaii. Los Alamitos : IEEE Computer Society, OFNER, Martin ; HÜNER, Kai ; OTTO, Boris: Dealing with Complexity: A Method to adapt and implement a Maturity Model for Corporate Data Quality Management. In: Proceedings of the 15 th Americas Conference on Information Systems (AMCIS 2009). - San Francisco OTTO, Boris ; HÜNER, Kai: A Meta-Model for Data Quality Management Simulation. In: BO- WEN, P. (Ed.) ; ELMAGARMID, A. K. (Ed.) ; ÖSTERLE, H. (Ed.) ; SATTLER, K. U. (Ed.): Proceedings of the 14 th International Conference on Information Quality (ICIQ 2009). - Potsdam. Potsdam : Hasso-Plattner-Institut, 2009, pp OTTO, Boris ; HÜNER, Kai ; ÖSTERLE, Hubert: Identification of Business Oriented Data Quality Metrics. In: BOWEN, P. (Ed.) ; ELMAGARMID, A. K. (Ed.) ; ÖSTERLE, H. (Ed.) ; SATT- LER, K. U. (Ed.): Proceedings of the 14 th International Conference on Information Quality (ICIQ 2009). - Potsdam. Potsdam : Hasso-Plattner-Institut, 2009, pp WEBER, Kristin ; OTTO, Boris ; ÖSTERLE, Hubert: Data Governance: Organisationskonzept für das konzernweite Datenqualitätsmanagement. In: HANSEN, H. R. (Ed.) ; KARAGIANNIS, D. (Ed.) ; FILL, H. G. (Ed.): Tagungsband der 9. Internationalen Tagung Wirtschaftsinformatik (WI 2009). - Wien. Wien : Österreichische Computer Gesellschaft, 2009, pp ISBN SCHMIDT, Alexander ; OTTO, Boris: A Method for the Identification and Definition of Information Objects. In: NEELY, P. (Ed.) ; PIPINO, L. (Ed.) ; SLONE, J. P. (Ed.): Proceedings of the 13 th International Conference on Information Quality (ICIQ 08). - Cambridge, USA. 2008, pp SCHMIDT, Alexander ; OTTO, Boris: Harmonizing company-wide Information Objects. In: DINTER, B. (Ed.) ; WINTER, R. (Ed.) ; CHAMONI, P. (Ed.) ; GRONAU, N. (Ed.) ; TUROWS- KI, K. (Ed.): Tagungsband der DW St. Gallen. Bonn : Köllen Druck+Verlag, 2008, pp WEBER, Kristin ; CHEONG, Lai Kuan ; OTTO, Boris ; CHANG, Vanessa: Organising Accountabilities for Data Quality Management - A Data Governance Case Study. In: DINTER, B. (Ed.) ; WINTER, R. (Ed.) ; CHAMONI, P. (Ed.) ; GRONAU, N. (Ed.) ; TUROWSKI, K. (Ed.): Tagungsband der DW St. Gallen. Bonn : Köllen Druck+Verlag, 2008, pp /18/ of 8

5 SP6 OTTO, Boris ; WENDE, Kristin ; SCHMIDT, Alexander ; OSL, Philipp: Towards a Framework for Corporate Data Quality Management. In: TOLEMAN, M. (Ed.) ; CATER-STEEL, A. (Ed.) ; ROBERTS, D. (Ed.): Proceedings of the 18 th Australasian Conference on Information Systems (ACIS 2007). - Toowoomba, Australia. Toowoomba, Australia : The University of Southern Queensland, 2007, pp ISBN SP5 WENDE, Kristin ; OTTO, Boris: A Contingency Approach to Data Governance. In: ROBERT, M. A. (Ed.) ; O'HARE, R. (Ed.) ; MARKUS, M. L. (Ed.) ; KLEIN, B. (Ed.): Proceedings of the 12 th International Conference on Information Quality (ICIQ 07). - Cambridge, USA. Cambridge, USA, 2007, pp SP4 SP3 SP2 SP1 HINDERER, Henning ; OTTO, Boris ; FOLMER, Erwin: Automated Business Process Integration with openxchange. In: PALMA DOS REIS, A. (Ed.) ; ISAIAS, P. (Ed.): Proceedings of the IA- DIS International Conference e-society Lissabon. IADIS Press, 2003, pp ISBN OTTO, Boris ; WÄSCH, Juergen: A Model for Inter-Organizational Business Process Integration. In: UHR, W. (Ed.) ; ESSWEIN, W. (Ed.) ; SCHOOP, E. (Ed.): Tagungsband der 6. Internationalen Tagung Wirtschaftsinformatik (WI 2003). - Dresden. Heidelberg : Physica-Verlag, 2003, pp OTTO, Boris: A Reference Model of Process Components to Facilitate Inter-company Business Processes. In: Proceedings of the 18 th International Conference on CAD/CAM, robotics and factories of the future (CARS & FOF 2002). - Porto, Portugal. Porto : INESC, pp OTTO, Boris: Flexible process components to facilitate inter-company business processes. In: GAN, R. (Ed.): Proceedings of the International Conference on e-business Beijing (ICEB 2002). Beijing. Beijing : Beijing Institute of Technology Press, 2002, pp Books and Book Sections B13 EFQM ; IWI-HSG: EFQM Framework for Corporate Data Quality Management. Brussels : EFQM Press, Forthcoming. B12 B11 B10 OTTO, Boris: Quality Management of Corporate Data Assets. In: PRAEG, Claus-Peter (Ed.); SPATH, Dieter (Ed.): Quality Management for IT Services: Perspectives on Business and Process Performance. Hershey : IGI Global, 2011, pp Forthcoming. OTTO, Boris ; WENDE, Kristin: Data Governance. In: HILDEBRAND, Knut (Ed.) ; GEBAUER, M. (Ed.) ; HINRICHS, H. (Ed.) ; MIELKE, M. (Ed.): Daten- und Informationsqualität - Auf dem Weg zur Information Excellence. Wiesbaden : Vieweg + Teubner, 2008, pp ISBN OTTO, Boris ; WENDE, Kristin ; SCHMIDT, Alexander ; HÜNER, Kai ; VOGEL, Tobias: Un- 2/18/ of 8

6 ternehmensweites Datenqualitätsmanagement: Ordnungsrahmen und Anwendungsbeispiele. In: DINTER, B. (Ed.) ; WINTER, R. (Ed.): Integrierte Informationslogistik. Berlin : Springer, 2008, pp ISBN B9 B8 B7 B6 B5 OTTO, Boris ; WOLTER, Jörg: SAP Customer Competence Center. Bonn : Galileo Press GmbH, ISBN OTTO, Boris ; WINKLER, Sven ; WOLTER, Jörg: Erfolgreiche Portalprojekte mit SAP NetWeaver Portal: Konzeption, Aufbau und Betrieb. Bonn : Galileo Press, ISBN OTTO, Boris: Geschäftsprozesse automatisch integrieren. In: BULLINGER, H.-J. (Ed.): Trendbarometer Technik : visionäre Produkte, neue Werkstoffe, Fabriken der Zukunft. München, Wien : Hanser, 2004, pp BULLINGER, Hans-Jörg ; LEBENDER, Markus ; OTTO, Boris ; WEISBECKER, Anette: Unternehmensübergreifende Prozessintegration für den elektronischen Geschäftsverkehr. In: KERS- TEN, W. (Ed.): E-Collaboration: Prozessoptimierung in der Wertschöpfungskette. Wiesbaden : Dt. Univ.-Verl., 2003, pp LEBENDER, Marcus ; ONDRUSCH, Nicole ; OTTO, Boris ; RENNER, Thomas: Business Integration Software: Werkzeuge, Anbieter, Lösungen. Stuttgart : Fraunhofer-IRB-Verlag, ISBN B4 OTTO, Boris: Transaction Standards. In: SACHSENMEIER, P. (Ed.) ; SCHOTTENLOHER, M. (Ed.): Challenges Between Competition and Collaboration. The Future of the European Manufacturing Industry. Berlin : Springer, 2003, pp ISBN B3 B2 B1 OTTO, Boris: Referenzmodell zur Automatisierung zwischenbetrieblicher Beschaffungsprozesse. Heimsheim : Jost-Jetter, ISBN Also Universität Stuttgart, Diss. OTTO, Boris ; BECKMANN, Helmut ; KELKAR, Oliver ; MÜLLER, Sylvia: E-Business- Standards. Verbreitung und Akzeptanz. Stuttgart : Fraunhofer-IRB-Verlag, ISBN OTTO, Boris ; WITZIG, Silke ; FLECKSTEIN, Thomas ; PITSCH, Stefan: Marktstudie Elektronische Marktplätze. Stuttgart : Fraunhofer-IRB-Verlag, ISBN Working Papers W7 W6 EBNER, Verena ; HÜNER, Kai ; OTTO, Boris: Fallstudie Bayer CropScience AG Entwurf und Implementierung geschäftsorientierter Datenqualitätskennzahlen. St. Gallen : University of St. Gallen, Institute of Information Management, Working Paper No. BE HSG/ CC CDQ/ 18. ÖSTERLE, Hubert ; OTTO, Boris: A Method For Consortial Research. St. Gallen : University of 2/18/ of 8

7 St. Gallen, Institute of Information Management, Working Paper No. BE HSG/ CC CDQ/ 6. W5 W4 W3 W2 W1 OTTO, Boris ; HÜNER, Kai: Funktionsarchitektur für unternehmensweites Stammdatenmanagement. St. Gallen : University of St. Gallen, Institute of Information Management, Working Paper No. BE HSG / CC CDQ / 14. OTTO, Boris ; WEBER, Kristin: From Health Checks to the Seven Sisters: The Data Quality Journey at BT. St. Gallen : University of St. Gallen, Institute of Information Management, Working Paper No. BE HSG/ CC CDQ/ 8. SCHMIDT, Alexander ; OTTO, Boris ; KUSSMAUL, Alfrid: Integrated Manufacturing Execution - Functional Architecture, Costs and Benefits. St. Gallen : University of St. Gallen, Institute of Information Management, Working Paper No. BE HSG/ CC CDQ2 / 17. SCHEMM, Jan ; LEGNER, Christine ; OTTO, Boris: Global Data Synchronization - Current Status and Future Trends. St. Gallen : University of St. Gallen, Institute of Information Management, Working Paper. SCHEMM, Jan ; OTTO, Boris: Stammdatenmanagement bei der Karstadt Warenhaus GmbH. St. Gallen : University of St. Gallen, Institute of Information Management, Working Paper No. BE HSG / CC CDQ / 3. Transfer Publications TP9 TP8 TP7 TP6 OTTO, Boris ; GIZANIS, Dimitrios: Corporate Data Quality Management: Aktive Strategien. In: it management (2010), No. April, pp OTTO, Boris ; GIZANIS, Dimitrios: Management für Konzerndaten für eine bessere Datenqualität. In: Wirtschaftsinformatik & Management Vol. 2 (2010), No. 4, pp OTTO, Boris ; HÜNER, Kai ; ÖSTERLE, Hubert: Unternehmensweite Stammdatenqualität. In: ERP Management (2009), No. 3, pp OTTO, Boris ; ÖSTERLE, Hubert: Stammdatenqualität: Erfolgsfaktor für Unternehmen. In: Computerworld (2009), No. 19, pp TP5 OTTO, Boris: Corporate Data Quality Management. In: is report Vol. 12 (2008), No. 6, pp TP4 TP3 OTTO, Boris ; SILBERMAN, Mike: Corporate Data Quality als strategischer Erfolgsfaktor. URL Last updated on: 03/14/ IBM Podcast. OTTO, Boris ; SILBERMAN, Mike: Datenmanagement als Erfolgsfaktor. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung (08/13/2007), No. 186, p /18/ of 8

8 TP2 TP1 OTTO, Boris ; SILBERMAN, Mike: Datenmanagement als strategischer Erfolgsfaktor. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung (04/30/2007), No. 100, p. 22. OTTO, Boris ; SEIFERT, Silke: Effiziente Bestellabwicklung. In: Beschaffung aktuell (2002), No. 1, pp Invited Presentations IP8 OTTO, Boris: Stammdatenqualität: Erfolgsfaktor moderner Unternehmen. In: (Ed.): 2. Würzburger Würzburg : Vogel Immobilien & Marketing GmbH, On 10/07/2010. IP7 IP6 IP5 IP4 IP3 IP2 IP1 OTTO, Boris: Stammdatenqualität 2015: Strategien, Konzepte, Vorgehensweisen. In: IIR (Ed.): Stammdaten-Management Forum, Köln : IIR Deutschland GmbH. - On 10/06/2009 in Bad Homburg. OTTO, Boris: Handeln, bevor es zu spät ist. Asset Management für Corporate Data. In: Marcus Evans (Ed.): Data Quality Management & Data Integration in SAP. Berlin : Marcus Evans, On 09/03/2009 in the Hilton Hotel in Düsseldorf. OTTO, Boris: Qualitätsmanagement für Konzerndaten: Aufbau, Organisation und Erfolgsfaktoren. In: Deutschsprachige SAP Anwendergruppe (Ed.): DSAG-Jahreskongress Walldorf : DSAG Dienstleistungs GmbH, On 09/24/2008 in the Congress Center Leipzig. OTTO, Boris: Stammdatenqualität: Basis für Unternehmenserfolg. In: IBM (Ed.): Forum Leiter Informationsverarbeitung Herbsttagung Hannover : IBM Deutschland GmbH, On 09/11/2008 in the Stadthameln Hotel in Hameln. OTTO, Boris: Stammdatenmanagement: Herausforderung für jedes Unternehmen. In: IPEK HSR (Ed.): Stammdatenmanagement-Forum 2008, Rapperswil : Institut für Produktdesign, Entwicklung und Konstruktion IPEK der HSR Hochschule für Technik Rapperswil. - On 11/13/2008 in Rapperswil. KRAUS, Peter ; OTTO, Boris: Industrialisierung der IT: Treibende Kräfte und strategische Handlungsfelder. In: COMPUTERWOCHE (Ed.): Executive Forum, On 05/14/2007 in Rottach- Egern. OTTO, Boris: Compliance und Data Governance im Stammdaten-Management. In: BARC GmbH (Ed.): Workshop Master Data Management und Data Governance, On 10/31/2007 in the Radisson SAS Hotel in Frankfurt/Main. 2/18/ of 8

Gesellschaft für Informatik e.v. (GI) Institute of Electrical and Electronics Engineers (IEEE)

Gesellschaft für Informatik e.v. (GI) Institute of Electrical and Electronics Engineers (IEEE) Dr. Markus Debusmann Kontakt: E-mail: debusmann@informatik.fh-wiesbaden.de Mitgliedschaften: Gesellschaft für Informatik e.v. (GI) Institute of Electrical and Electronics Engineers (IEEE) Beteiligung an

Mehr

Quelle: Daten nach Russom, Philip: Taking Data Quality to the Enterprise through Data Governance, TDWI Report Series, The Data Warehouse Institute,

Quelle: Daten nach Russom, Philip: Taking Data Quality to the Enterprise through Data Governance, TDWI Report Series, The Data Warehouse Institute, Quelle: Daten nach Russom, Philip: Taking Data Quality to the Enterprise through Data Governance, TDWI Report Series, The Data Warehouse Institute, Chatsworth, 2006, S. 11. Schieder: Datenqualitätsmanagement

Mehr

Eine Strategie zur nachhaltigen Verbesserung der Datenqualität

Eine Strategie zur nachhaltigen Verbesserung der Datenqualität Eine Strategie zur nachhaltigen Verbesserung der Datenqualität Christian Fürber, Michael Wernz, Joachim Sobota TDWI 2013 19.06.2013 Vorstellung des Information Quality Institute 1 2 3 4 5 6 7 Bedeutung

Mehr

APICON Forum 2015 30. April 2015 Ein Konzept zur Vermeidung von Datenqualität - die Top 10 Fehler der Stammdatenpflege

APICON Forum 2015 30. April 2015 Ein Konzept zur Vermeidung von Datenqualität - die Top 10 Fehler der Stammdatenpflege APICON Forum 2015 30. April 2015 Ein Konzept zur Vermeidung von Datenqualität - die Top 10 Fehler der Stammdatenpflege Prof. Dr. Knut Hildebrand Hochschule Weihenstephan-Triesdorf Knut@Hildebrand.info

Mehr

Innovation Management

Innovation Management Innovation Management 0 Preface Prof. Dr. Rolf Dornberger, Prof. Dr. Stella Gatziu Content 0 Preface 0.1 Organisational issues of the module Innovation Management 0.2 Literature 2 0.1 Organisational issues

Mehr

Sarmadi@kntu.ac.ir P- hdoroodian@gmail.com. shafaei@kntu.ac.ir BPOKM. 1 Business Process Oriented Knowledge Management

Sarmadi@kntu.ac.ir P- hdoroodian@gmail.com. shafaei@kntu.ac.ir BPOKM. 1 Business Process Oriented Knowledge Management Sarmadi@kntu.ac.ir P- hdoroodian@gmail.com shafaei@kntu.ac.ir -. - 1 Business Process Oriented Knowledge Management 1 -..» «.. 80 2 5 EPC PC C EPC PC C C PC EPC 3 6 ; ; ; ; ; ; 7 6 8 4 Data... 9 10 5 -

Mehr

01.10.2011: Rektorin der Fachhochschule Salzburg (http://www.fh-salzburg.ac.at)

01.10.2011: Rektorin der Fachhochschule Salzburg (http://www.fh-salzburg.ac.at) CURRICULUM VITAE Ao. Univ.-Prof. Dr. Kerstin Fink Foto FH Salzburg Geburtsort: München, Deutschland Beruflicher Werdegang 01.10.2011: Rektorin der Fachhochschule Salzburg (http://www.fh-salzburg.ac.at)

Mehr

Software Configuration Management: Referat-Titel Der lange Weg von Geschäftsanforderungen zur Software-Lösung

Software Configuration Management: Referat-Titel Der lange Weg von Geschäftsanforderungen zur Software-Lösung Workshop-Titel Software Configuration Management: Referat-Titel Der lange Weg von Geschäftsanforderungen zur Software-Lösung Prof. Dr. Reinhard Jung 2. Prozessfux IT Service Management Tagung Zürich, 21.

Mehr

connect.it Campus Literaturverwaltung mit Mendeley

connect.it Campus Literaturverwaltung mit Mendeley connect.it Campus Literaturverwaltung mit Mendeley Philipp Küller, 22.09.2015 Wann benötigen Sie Literatur? u Proseminar à Literaturanalyse u Seminar à Literaturanalyse u Projektstudie à Recherche, Berichtsband

Mehr

Data Governance-Referenzmodell Organisatorische Gestaltung des unternehmensweiten Datenqualitätsmanagements

Data Governance-Referenzmodell Organisatorische Gestaltung des unternehmensweiten Datenqualitätsmanagements Data Governance-Referenzmodell Organisatorische Gestaltung des unternehmensweiten Datenqualitätsmanagements DISSERTATION der Universität St. Gallen, Hochschule für Wirtschafts-, Rechts- und Sozialwissenschaften

Mehr

Stammdatenqualität: Erfolgsfaktor moderner Unternehmen

Stammdatenqualität: Erfolgsfaktor moderner Unternehmen Stammdatenqualität: Erfolgsfaktor moderner Unternehmen Dr.-Ing. Boris Otto Würzburg, 7.10.2009 Institut für Wirtschaftsinformatik Lehrstuhl Prof. Dr. Hubert Österle Agenda 1. Was sind Geschäftstreiber

Mehr

Jahresverzeichnis PDF

Jahresverzeichnis PDF Verlag Jahresverzeichnis/ VolumeList Jahresverzeichnis PDF Bibliothek (Hardcopy) von bis von bis von bis Betriebswirt (Der Betriebswirt) Deutscher Betriebswirte Verlag 2006 2013 2000 2013 Controlling Beck

Mehr

Erfolgsfaktor SAP NetWeaver Master Data Management Infotag 2007

Erfolgsfaktor SAP NetWeaver Master Data Management Infotag 2007 als strategischer Erfolgsfaktor SAP NetWeaver Master Data Management Infotag 2007 Dr. Boris Otto Regensdorf, 20.06.2007 Agenda Motivation und Status quo Strategisches Gestaltungsfeld Corporate Data Quality

Mehr

Call for Papers. 8. Wissenschaftliches Symposium. Supply Management. 2. 3. März 2015, Universität Würzburg

Call for Papers. 8. Wissenschaftliches Symposium. Supply Management. 2. 3. März 2015, Universität Würzburg 8. Wissenschaftliches Symposium Supply Management 2. 3. März 2015, Universität Würzburg 8. Wissenschaftliches Symposium Veranstalter Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.v. (BME), www.bme.de

Mehr

Competence Center SmartMeter Information Management

Competence Center SmartMeter Information Management Competence Center SmartMeter Information Management Planung und Gestaltung von Smart Metering Information und Daten Management Lösungen im aktiven/intelligenten Verteilernetz Prof. Dr. Lutz M. Kolbe Georg-August

Mehr

Call for Papers. 9. Wissenschaftliches Symposium. Supply Management. 14. 15. März 2016, Universität Würzburg

Call for Papers. 9. Wissenschaftliches Symposium. Supply Management. 14. 15. März 2016, Universität Würzburg 9. Wissenschaftliches Symposium Supply Management 14. 15. März 2016, Universität Würzburg 9. Wissenschaftliches Symposium Veranstalter Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.v. (BME),

Mehr

Stammdatenmanagement in Einkauf und Materialwirtschaft

Stammdatenmanagement in Einkauf und Materialwirtschaft Stammdatenmanagement in Einkauf und Materialwirtschaft Vortrag am 5. Juli 2012 Business Excellence Days, München Prof. Dr. Knut Hildebrand Hochschule Weihenstephan Informationsmanagement und Logistik Stammdatenmanagement

Mehr

Datenintegration, -qualität und Data Governance. Hannover, 14.03.2014

Datenintegration, -qualität und Data Governance. Hannover, 14.03.2014 Datenintegration, -qualität und Data Governance Hannover, 14.03.2014 Business Application Research Center Führendes europäisches Analystenhaus für Business Software mit Le CXP (F) objektiv und unabhängig

Mehr

Service Economics Strategische Grundlage für Integiertes IT-Servicemanagement. Dr. Peter Nattermann. Business Unit Manager Service Economics USU AG

Service Economics Strategische Grundlage für Integiertes IT-Servicemanagement. Dr. Peter Nattermann. Business Unit Manager Service Economics USU AG Economics Strategische Grundlage für Integiertes IT-management Dr. Peter Nattermann Business Unit Manager Economics USU AG Agenda 1 Geschäftsmodell des Providers 2 Lifecycle Management 3 Modellierung 4

Mehr

Datenqualitätsanalyse ganz einfach auf Basis moderner Werkzeuge zur Unternehmensanalyse

Datenqualitätsanalyse ganz einfach auf Basis moderner Werkzeuge zur Unternehmensanalyse Datenqualitätsanalyse ganz einfach auf Basis moderner Werkzeuge zur Unternehmensanalyse DGIQ-Roadshow, 1.-3. März 2011 Jan Hüfner, Geschäftsführer TIQ Solutions GmbH 2011 TIQ Solutions GmbH All Rights

Mehr

Seminar für Wirtschaftsinformatiker (Master/Diplom) Sommersemester 2012

Seminar für Wirtschaftsinformatiker (Master/Diplom) Sommersemester 2012 Seminar für Wirtschaftsinformatiker (Master/Diplom) Sommersemester 2012 Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik, insb. Systementwicklung Julius-Maximilians-Universität Würzburg 07.02.2012 Erwerb von Kompetenzen

Mehr

Master Data Management - Wege aus der Datenkrise

Master Data Management - Wege aus der Datenkrise Master Data Management - Wege aus der Datenkrise Conect 2008-04-03 Dr. Siegmund Priglinger Business Application Research Center (BARC) Steinbachtal 2b D-97082 Würzburg +49-931-8806510 www.barc.de Agenda

Mehr

PEG Kompetenzzentrum Public Management und E-Government

PEG Kompetenzzentrum Public Management und E-Government Berner University Fachhochschule of Applied Sciences Bern Competence Center Public Management & E-Government PEG Möglichkeiten und Grenzen des Einsatzes von IT Governance und IT Service Management im Krankenhaus

Mehr

Nutzen und Nutzung aktueller Trends in der BI: Schwerpunkt Self Service BI. Hannover, 10. März 2014 Patrick Keller, Senior Analyst

Nutzen und Nutzung aktueller Trends in der BI: Schwerpunkt Self Service BI. Hannover, 10. März 2014 Patrick Keller, Senior Analyst Nutzen und Nutzung aktueller Trends in der BI: Schwerpunkt Self Service BI Hannover, 10. März 2014 Patrick Keller, Senior Analyst Business Application Research Center BARC Historie BARC ist der führende

Mehr

Workflow-basierte Verarbeitung und Archivierung von Ozeanbeobachtungsdaten

Workflow-basierte Verarbeitung und Archivierung von Ozeanbeobachtungsdaten Workflow-basierte Verarbeitung und Archivierung von Ozeanbeobachtungsdaten Prof. Dr. Wilhelm (Willi) Hasselbring Lehrstuhl Software Engineering http://se.informatik.uni-kiel.de/ Kompetenzverbund Software

Mehr

Mobile Commerce Anwendung und Perspektiven

Mobile Commerce Anwendung und Perspektiven Key Pousttchi, Klaus Turowski (Hrsg.) Mobile Commerce Anwendung und Perspektiven 3. Workshop Mobile Commerce 04.02.2003 Gesellschaft für Informatik 2003 Lecture Notes in Informatics (LNI) - Proceedings

Mehr

DOCHOUSE und die Forschung: Der Wandel zum Enterprise 2.0

DOCHOUSE und die Forschung: Der Wandel zum Enterprise 2.0 DOCHOUSE und die Forschung: Der Wandel zum Enterprise 2.0 1 Universität Koblenz-Landau Universität Koblenz-Landau 3 Standorte: Campus Koblenz Campus Landau Präsidialamt in Mainz 8 Fachbereiche Fachbereiche

Mehr

Explore. Share. Innovate.

Explore. Share. Innovate. Explore. Share. Innovate. Vordefinierte Inhalte & Methoden für das Digitale Unternehmen Marc Vietor Global Consulting Services Business Development and Marketing Vordefinierte Inhalte & Methoden für das

Mehr

Restrukturierung des Unternehmensbereiches E-Commerce- Solutions

Restrukturierung des Unternehmensbereiches E-Commerce- Solutions Restrukturierung des Unternehmensbereiches E-Commerce- Solutions swisscom AG Projektdauer: 1 Jahr Stand 10.02.2009, Version 1.0 Projektziel Das Projektziel bei der Swisscom AG beinhaltete eine Restrukturierung

Mehr

Customer Experience in der digitalen Transformation: Status-Quo und strategische Perspektiven

Customer Experience in der digitalen Transformation: Status-Quo und strategische Perspektiven Customer Experience in der digitalen Transformation: Status-Quo und strategische Perspektiven Düsseldorf, 07. Mai 2014 Prof. Dr. Alexander Rossmann Research Center for Digital Business Reutlingen University

Mehr

Uniserv Academy, Frankfurt am Main 19.05.2015 Kundendaten effektiv und nachhaltig managen Wie Data Governance hilft, Ihre Kunden besser zu verstehen

Uniserv Academy, Frankfurt am Main 19.05.2015 Kundendaten effektiv und nachhaltig managen Wie Data Governance hilft, Ihre Kunden besser zu verstehen Fakultät Informatik und Wirtschaftsinformatik Sanderheinrichsleitenweg 20 97074 Würzburg Folie 1 Uniserv Academy, Frankfurt am Main 19.05.2015 Kundendaten effektiv und nachhaltig managen Wie Data Governance

Mehr

Tätigkeits- und Forschungsschwerpunkte im Umfeld der IV-Beratung

Tätigkeits- und Forschungsschwerpunkte im Umfeld der IV-Beratung Tätigkeits- und Forschungsschwerpunkte im Umfeld der IV-Beratung Dr. Thomas Deelmann Kontakt: thomas.deelmann@telekom.de 1. Treffen GI Arbeitskreis IV-Beratung Ilmenau, 20. Februar 2009 IT als Einstiegspunkt

Mehr

Business Intelligence Meets SOA

Business Intelligence Meets SOA Business Intelligence Meets SOA Microsoft People Ready Conference, München, Nov. 2007 Dr. Wolfgang Martin Analyst, ibond Partner, Ventana Research Advisor und Research Advisor am Institut für Business

Mehr

Beschreibungsmodelle

Beschreibungsmodelle Beschreibungsmodelle Inhaltsverzeichnis 1 Übersicht 2 1.1 eite 1................................. 2 2 Architekturmodelle 3 2.1 eite 1................................. 3 3 Datenmodelle 4 3.1 eite 1.................................

Mehr

Innovative Unternehmensanwendungen mit In-Memory Data Management

Innovative Unternehmensanwendungen mit In-Memory Data Management Wolfgang Lehner, Gunther Piller (Hrsg.) Innovative Unternehmensanwendungen mit In-Memory Data Management Beiträge der Tagung IMDM 2011 2.12.2011 in Mainz Gesellschaft für Informatik e.v. (GI) Lecture Notes

Mehr

Anmeldung zum Seminar Produktionsmanagement SS 2014

Anmeldung zum Seminar Produktionsmanagement SS 2014 Lehrstuhl für Produktionswirtschaft Prof. Dr. Marion Steven ProduktionsManagement Sommersemester 2014 Anmeldung zum Seminar Produktionsmanagement SS 2014 Liebe Studierende, bitte füllen Sie das Anmeldeformular

Mehr

Die Rolle von Stammdaten-Management in einer SOA

Die Rolle von Stammdaten-Management in einer SOA Die Rolle von Stammdaten-Management in einer SOA Frankfurt, Sept. 2007 Dr. Wolfgang Martin Analyst, ibond Partner, Ventana Research Advisor und Research Advisor am Institut für Business Intelligence Rolle

Mehr

Publications. Publications

Publications. Publications Prof. Dr. Gerold Riempp Senior Professor of Information Management and Systems EBS Universität für Wirtschaft & Recht EBS Business School Institute of Research on Information Systems (IRIS) Konrad-Adenauer-Ring

Mehr

Fraunhofer-Gesellschaft. Partner für Innovationen

Fraunhofer-Gesellschaft. Partner für Innovationen Fraunhofer-Gesellschaft Partner für Innovationen Fachforum opentrans Standardisierung für den elektronischen Geschäftsverkehr Thomas Renner Leiter Competence Center Electronic Business Fraunhofer IAO,

Mehr

Competitive Intelligence & Social Media Identifikation relevanter Themen und Trends auf strategischer Ebene. Alexander Stumpfegger, Thomas Sammer

Competitive Intelligence & Social Media Identifikation relevanter Themen und Trends auf strategischer Ebene. Alexander Stumpfegger, Thomas Sammer Competitive Intelligence & Social Media Identifikation relevanter Themen und Trends auf strategischer Ebene Alexander Stumpfegger, Thomas Sammer Vortragende Alexander Stumpfegger Pattern Science AG a.stumpfegger@cid.biz

Mehr

IT Business Value mobil-integrierter Geschäftsprozesse

IT Business Value mobil-integrierter Geschäftsprozesse Vortrag WCI, Berlin, 15 Oktober 2008 IT Business Value mobil-integrierter Geschäftsprozesse Kai Habermann wi-mobile Forschungsgruppe WI-SE, Universität Augsburg Universitätsstrasse 16, 86159 Augsburg Tel.

Mehr

Management. 12 CRM-Best Practice-Fallstudien zu Prozessen, Organisation, Mitarbeiterführung und Technologie

Management. 12 CRM-Best Practice-Fallstudien zu Prozessen, Organisation, Mitarbeiterführung und Technologie Martin Stadelmann, Sven Wolter, Sven Reinecke,Torsten Tomczak Customer Relationship Management 12 CRM-Best Practice-Fallstudien zu Prozessen, Organisation, Mitarbeiterführung und Technologie Verlag Industrielle

Mehr

Beim Kunden wahrgenommene Qualität von IT-Services Ein wichtiger Faktor in der Beschaffung von Cloud Services

Beim Kunden wahrgenommene Qualität von IT-Services Ein wichtiger Faktor in der Beschaffung von Cloud Services Beim Kunden wahrgenommene Qualität von IT-Services Ein wichtiger Faktor in der Beschaffung von Cloud Services BICCnet Arbeitskreistreffen "IT-Services" am 14. November bei fortiss Jan Wollersheim fortiss

Mehr

Modellgestütztes Qualitätsmanagement

Modellgestütztes Qualitätsmanagement Modellgestütztes Qualitätsmanagement - Anwendung einer - Folie: 1 Agenda 1. Zielfindung 2. Vom Ziel zur 3. Vorstellung einer 4. Zusammenfassung / Fazit Folie: 2 Zielfindung 1. Kontext finden = Interesse

Mehr

Exkursion zu Capgemini Application Services Custom Solution Development. Ankündigung für Februar 2013 Niederlassung Stuttgart

Exkursion zu Capgemini Application Services Custom Solution Development. Ankündigung für Februar 2013 Niederlassung Stuttgart Exkursion zu Capgemini Application Services Custom Solution Development Ankündigung für Februar 2013 Niederlassung Stuttgart Ein Nachmittag bei Capgemini in Stuttgart Fachvorträge und Diskussionen rund

Mehr

Kriminalistik-Veranstaltungskalender. Zeit Ort Thema / Veranstalter

Kriminalistik-Veranstaltungskalender. Zeit Ort Thema / Veranstalter 1 Kriminalistik-Veranstaltungskalender Zeit Ort Thema / Veranstalter 19. 21.01.2015 Dubai 23. Congress of the International Academy of Legal Medicine 04.- 06.03.2015 Lippstadt- Eickelborn 30. Eickelborner

Mehr

Seminar Spezialfragen des Controllings WS 2014/15 (M.Sc.) Institut für Controlling 09.07.2014 http://www.uni-ulm.de/mawi/mawi-ifc.

Seminar Spezialfragen des Controllings WS 2014/15 (M.Sc.) Institut für Controlling 09.07.2014 http://www.uni-ulm.de/mawi/mawi-ifc. Seminar Spezialfragen des Controllings WS 2014/15 (M.Sc.) Institut für Controlling 09.07.2014 http://www.uni-ulm.de/mawi/mawi-ifc.html Seite 2 Seminardetails Termine Anmeldung: 16.07.2014, Senatssaal (He16)

Mehr

Business Intelligence - Wie passt das zum Mainframe?

Business Intelligence - Wie passt das zum Mainframe? Business Intelligence - Wie passt das zum Mainframe? IBM IM Forum, 15.04.2013 Dr. Carsten Bange, Gründer und Geschäftsführer BARC Ressourcen bei BARC für Ihr Projekt Durchführung von internationalen Umfragen,

Mehr

Modul IAWS-E-COM-M: E-Commerce-Systeme

Modul IAWS-E-COM-M: E-Commerce-Systeme Modul IAWS-E-COM-M: E-Commerce-Systeme Modulgruppen Lernziele / Kompetenzen Wirtschaftsinformatik ->FG Wirtschaftsinformatik ->Fach: Industrielle Anwendungssysteme Kenntnis des Modells der E-Commerce-Systemarchitektur

Mehr

GSW NRW Mitgliederversammlung 2012. CALS Forum Deutschland

GSW NRW Mitgliederversammlung 2012. CALS Forum Deutschland . GSW NRW Mitgliederversammlung 2012 1 CALS als Initiative der USA und der NATO 1986 Initiative des US DoD / US Industrie Computer-aided Acquisition and Logistic Support 1988 NATO ( CNAD ) übernimmt CALS

Mehr

Business Intelligence Governance

Business Intelligence Governance Business Intelligence Governance von der Vision zur Realität im Unternehmensalltag Webinar September 2011 Dr. Wolfgang Martin Analyst, ibond Partner und Ventana Research Advisor Das intelligente Unternehmen

Mehr

Total Supplier Management

Total Supplier Management Einladung zum Workshop Total Supplier Management Toolbox und Methoden für ein durchgängiges und effizientes Lieferantenmanagement Praxisorientierter Vertiefungsworkshop Strategisches Lieferantenmanagement

Mehr

Hannover, 20.03.2015 Halle 5 Stand A36

Hannover, 20.03.2015 Halle 5 Stand A36 Integrierte Unternehmensinformationen als Fundament für die digitale Transformation vor allem eine betriebswirtschaftliche Aufgabe Hannover, 20.03.2015 Halle 5 Stand A36 Business Application Research Center

Mehr

Kai-Ingo Voigt. Advances in Innovation and Technology Management Publications 2012

Kai-Ingo Voigt. Advances in Innovation and Technology Management Publications 2012 Kai-Ingo Voigt Advances in Innovation and Technology Management Publications 2012 Seite 1 Kai-Ingo Voigt Advances in Innovation and Technology Management Publications 2012 Herausgegeben von Prof. Dr. Kai-Ingo

Mehr

Information Governance die unterschätzte Unternehmensdisziplin IBM Inside 2010, Okt. 2010

Information Governance die unterschätzte Unternehmensdisziplin IBM Inside 2010, Okt. 2010 Information Governance die unterschätzte Unternehmensdisziplin IBM Inside 2010, Okt. 2010 Dr. Wolfgang Martin Analyst, ibond Partner und Ventana Research Advisor Information Governance Information Management

Mehr

1st European Identity Conference

1st European Identity Conference 1st European Identity Conference B2B User Provisioning im SAP Kontext bei einem mittelständischen Unternehmen Folie 1 Agenda Endress+Hauser Unternehmenspräsentation IT Strategie B2B Identity Management

Mehr

Projektrisikomanagement im Corporate Risk Management

Projektrisikomanagement im Corporate Risk Management VERTRAULICH Projektrisikomanagement im Corporate Risk Management Stefan Friesenecker 24. März 2009 Inhaltsverzeichnis Risikokategorien Projekt-Klassifizierung Gestaltungsdimensionen des Projektrisikomanagementes

Mehr

Oracle Business Process Analysis Suite. Gert Schüßler Principal Sales Consultant

<Insert Picture Here> Oracle Business Process Analysis Suite. Gert Schüßler Principal Sales Consultant Oracle Business Process Analysis Suite Gert Schüßler Principal Sales Consultant 1 Geschäftsprozesse Zerlegung am Beispiel Kreditvergabe Antrag aufnehmen Antrag erfassen Schufa Kunden

Mehr

Seminar SS 09 Amdahl`s Law and Cloud-Computing

Seminar SS 09 Amdahl`s Law and Cloud-Computing Seminar SS 09 Amdahl`s Law and Cloud-Computing Prof. G. Bengel Fakultät für Informatik SEMB 7IBW 8IB Raum HO609 Mo 9:45-11:15 1. Teil: Amdahl sches Gesetz 1. Vortrag Das Gesetz von Amdahl und Gustafson

Mehr

Wertorientierte Unternehmenssteuerung. NOVO Business Consultants AG

Wertorientierte Unternehmenssteuerung. NOVO Business Consultants AG Wertorientierte Unternehmenssteuerung NOVO Business Consultants AG Agenda Kurzvorstellung der Referenten Einleitung in die Wertorientierte Unternehmenssteuerung Lösungsportfolio der SAP Systemdemo Fragen

Mehr

Betreff: WI Digest, Vol 50, Issue 12. Antwort an: wi@aifb.uni-karlsruhe.de Datum: Fri, 17 Aug 2007 16:36:22 +0200. Send WI mailing list submissions to

Betreff: WI Digest, Vol 50, Issue 12. Antwort an: wi@aifb.uni-karlsruhe.de Datum: Fri, 17 Aug 2007 16:36:22 +0200. Send WI mailing list submissions to Von: wi-request@aifb.uni-karlsruhe.de Betreff: WI Digest, Vol 50, Issue 12 An: wi@aifb.uni-karlsruhe.de Antwort an: wi@aifb.uni-karlsruhe.de Datum: Fri, 17 Aug 2007 16:36:22 +0200 Send WI mailing list

Mehr

Forschen mit der HS-Ansbach!

Forschen mit der HS-Ansbach! Forschen mit der HS-Ansbach! Vorstellung des Forschungsschwerpunktes Strategic Business Intelligence an der Hochschule Ansbach www.strategicbusinessintelligence.de Folie 1 1 Agenda 1. Zielsetzung des Forschungsschwerpunkts

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Erster Teil Corporate Shared Services - Status quo 1. Zweiter Teil Corporate Shared Services - Strategie Management 53

Inhaltsverzeichnis. Erster Teil Corporate Shared Services - Status quo 1. Zweiter Teil Corporate Shared Services - Strategie Management 53 Inhaltsverzeichnis Erster Teil Corporate Shared Services - Status quo 1 Shared IT-Services im Kontinuum der Eigen- und Fremderstellung 3 CARSTEN VON GLAHN und FRANK KEUPER (Siemens AG, Siemens IT Solutions

Mehr

Das Unternehmen Brightcon Business Intelligence Excellence

Das Unternehmen Brightcon Business Intelligence Excellence Das Unternehmen Brightcon Business Intelligence Excellence 360 degrees Outstanding Consulting Competence Brightcon auf einen Blick Erfahrung, professionell und glaubwürdig Brightcon entstand aus der gemeinsamen

Mehr

Managing Risks in Supply Chains

Managing Risks in Supply Chains Operations and Technology Management 01 Managing Risks in Supply Chains How to Build Reliable Collaboration in Logistics Bearbeitet von Prof. Dr. Wolfgang Kersten, Prof. Dr. Thorsten Blecker, Boris Bemeleit,

Mehr

Address: University of Fribourg, Department of Informatics, Boulevard de Pérolles 90, CH-1700 Fribourg/Switzerland.

Address: University of Fribourg, Department of Informatics, Boulevard de Pérolles 90, CH-1700 Fribourg/Switzerland. Andreas Meier is a member of the Faculty of Economics and Social Science and a professor for information technology at the University of Fribourg. He specializes in electronic business, electronic government,

Mehr

im Management von Enterprise 2.0

im Management von Enterprise 2.0 Reifegradmodelle im Management von Enterprise 2.0 Textbeitrag aktualisiert (i.vgl. zum Proceedingsband) publiziert auf: http://www.scribd.com Prof. Dr. Andrea Back Competence Network IWI-HSG Enterprise

Mehr

Gliederung + Literatur. zur Lehrveranstaltung

Gliederung + Literatur. zur Lehrveranstaltung Gliederung + Literatur zur Lehrveranstaltung Materialwirtschaft Logistik [4SWS] Prof. Dr.-Ing. W. Petersen Stand März 2012 MWL_4_copy_shop_Mar_ 2012.odt - a - Inhaltsverzeichnis Materialwirtschaft und

Mehr

INTERXION Rechenzentrum & Cloud. Volker Ludwig Sales Director

INTERXION Rechenzentrum & Cloud. Volker Ludwig Sales Director INTERXION Rechenzentrum & Cloud Volker Ludwig Sales Director AGENDA Kurzvorstellung Interxion Evolution der Rechenzentren bis heute Hybrid Cloud ein Blick in die Zukunft 2 AUF EINEN BLICK FÜHRENDER EUROPÄISCHER

Mehr

Oliver Hinz. Vorlesung Electronic Markets (Bachelor) Wintersemester 2014/2015

Oliver Hinz. Vorlesung Electronic Markets (Bachelor) Wintersemester 2014/2015 Oliver Hinz Vorlesung Electronic Markets (Bachelor) Wintersemester 2014/2015 Prof. Dr. Oliver Hinz, Professur für Wirtschaftsinformatik, Fachgebiet Electronic Markets, TU Darmstadt, Hochschulstraße 1,

Mehr

Integration und massiver Excel-Einsatz Herausforderungen in der Planung

Integration und massiver Excel-Einsatz Herausforderungen in der Planung Integration und massiver Excel-Einsatz Herausforderungen in der Planung CeBIT, Hannover, 10.03.2014 Dr. Christian Fuchs, Senior Analyst Business Application Research Center Historie 1994: Beginn der Untersuchung

Mehr

Praxisforum BPM und ERP. Integration BPM und ERP in der Praxis. Ein Reality Check!

Praxisforum BPM und ERP. Integration BPM und ERP in der Praxis. Ein Reality Check! Praxisforum BPM und ERP Integration BPM und ERP in der Praxis. Ein Reality Check! Prof. Dr. Ayelt Komus Prof. Dr. Andreas Gadatsch Koblenz, 29.11.2011 - Es gilt das gesprochene Wort - Fachhochschule Koblenz

Mehr

Sonstiges Wahlfach Wirtschaftsinformatik

Sonstiges Wahlfach Wirtschaftsinformatik Sonstiges Wahlfach Wirtschaftsinformatik Anhang Nr. 48: Wirtschaftsinformatik Das Fach ist bestanden, wenn 24 Leistungspunkte erworben wurden. Veranstaltungsform SWS Turnus Leistungspunkte Prüfungsform

Mehr

Department of Department of Department of. Technology and Operations Management. Department of Managerial Economics

Department of Department of Department of. Technology and Operations Management. Department of Managerial Economics Die organisatorische Verteilung Struktur nach der Studiengängen Mercator School of Department of Department of Department of Accounting and Finance Technology and Operations and Marketing Accounting and

Mehr

Projektmanagement im Umfeld innovativer Software Technologien. Projektmanagement bei SAP Consulting

Projektmanagement im Umfeld innovativer Software Technologien. Projektmanagement bei SAP Consulting Projektmanagement im Umfeld innovativer Software Technologien Projektmanagement bei SAP Consulting Agenda 1 SAP Consulting als IT Dienstleister & Servicepartner 2 IT Projekte & Projektmanagement Do s &

Mehr

Architecture Blueprints

Architecture Blueprints Architecture Blueprints Daniel Liebhart, Peter Welkenbach, Perry Pakull, Mischa Kölliker, Michael Könings, Markus Heinisch, Guido Schmutz Ein Leitfaden zur Konstruktion von Softwaresystemen mit Java Spring,.NET,

Mehr

Multikonferenz Wirtschaftsinformatik (MKWI) 2004

Multikonferenz Wirtschaftsinformatik (MKWI) 2004 Peter Chamoni, Wolfgang Deiters, Norbert Gronau, Ralf-D. Kutsche, Peter Loos, Heiner Müller-Merbach, Bodo Rieger, Kurt Sandkuhl (Hrsg.) Multikonferenz Wirtschaftsinformatik (MKWI) 2004 Universität Duisburg-Essen

Mehr

CURRICULUM VITAE MAG. ASTRID DICKINGER WIRTSCHAFTSUNIVERSITÄT WIEN INSTITUT FÜR TOURISMUS UND FREIZEITWIRTSCHAFT AUGASSE 2/6 A-1090 WIEN ÖSTERREICH

CURRICULUM VITAE MAG. ASTRID DICKINGER WIRTSCHAFTSUNIVERSITÄT WIEN INSTITUT FÜR TOURISMUS UND FREIZEITWIRTSCHAFT AUGASSE 2/6 A-1090 WIEN ÖSTERREICH CURRICULUM VITAE MAG. ASTRID DICKINGER WIRTSCHAFTSUNIVERSITÄT WIEN INSTITUT FÜR TOURISMUS UND FREIZEITWIRTSCHAFT AUGASSE 2/6 A-1090 WIEN ÖSTERREICH +43-1-31336-4487 ASTRID.DICKINGER@ WU-WIEN.AC.AT PERSÖNLICHE

Mehr

Prozessmanagement in der Assekuranz

Prozessmanagement in der Assekuranz Christian Gensch / Jürgen Moormann / Robert Wehn (Hg.) Prozessmanagement in der Assekuranz Herausgeber Christian Gensch Christian Gensch ist Unit Manager bei der PPI AG Informationstechnologie und leitet

Mehr

BICE. Business Intelligence in the Cloud for Energy. Zwischenpräsentation Oldenburg, 25.02.2015

BICE. Business Intelligence in the Cloud for Energy. Zwischenpräsentation Oldenburg, 25.02.2015 BICE Business Intelligence in the Cloud for Energy Zwischenpräsentation Oldenburg, 25.02.205 Verfasser: Projektgruppe Business Intelligence as a Service Gliederung Projektgruppe Meilensteinplan Problemstellung

Mehr

Prozessorientierte Organisation des Metadatenmanagements für Data-Warehouse-Systeme

Prozessorientierte Organisation des Metadatenmanagements für Data-Warehouse-Systeme Prozessorientierte Organisation des Metadatenmanagements für Data-Warehouse-Systeme DISSERTATION der Universität St. Gallen, Hochschule für Wirtschafts-, Rechts- und Sozialwissenschaften (HSG) zur Erlangung

Mehr

Branchenerfahrung Life Sciences

Branchenerfahrung Life Sciences Branchenerfahrung Life Sciences Durch bessere Prozesse, Governance und Systeme Höchstleistungen erzielen Leistungsangebot Um im Bereich Life Sciences erfolgreich zu sein, brauchen Sie Berater welche die

Mehr

Stammdaten und Datenqualität Stammdaten managen: Master Data Life Cycle Sortimentsbereinigung: Nutzen - Kosten

Stammdaten und Datenqualität Stammdaten managen: Master Data Life Cycle Sortimentsbereinigung: Nutzen - Kosten Materialstamm: Stammdatenmanagement und Stammdatenqualität Vortrag am 12.7.2011 Business Excellence Days, München Prof. Dr. Knut Hildebrand Hochschule Weihenstephan Informationsmanagement und Logistik

Mehr

Marktstudie. Markenkonzentrationsgrad in deutschen städten. auszug september 2011. FFF Hospitality Consult GmbH

Marktstudie. Markenkonzentrationsgrad in deutschen städten. auszug september 2011. FFF Hospitality Consult GmbH Marktstudie Markenkonzentrationsgrad in deutschen städten auszug september 2011 Marktstudie Markenkonzentrationsgrad in deutschen städten auszug september 2011 Büro Dresden Büro Berlin Inhalt 3 inhaltsverzeichnis

Mehr

Business IT Alignment

Business IT Alignment Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt Fakultät Informatik und Wirtschaftsinformatik Prof. Dr. Kristin Weber Business IT Alignment Dr. Christian Mayerl Senior Management Consultant,

Mehr

Business Process Management. Cloud und Mobile Computing. BPMday 2013 Köln, 13. November 2013. Enzo Favuzzi - Sales Manager WebCenter & BPM

Business Process Management. Cloud und Mobile Computing. BPMday 2013 Köln, 13. November 2013. Enzo Favuzzi - Sales Manager WebCenter & BPM Business Process Management von Cloud und Mobile Computing BPMday 2013 Köln, 13. November 2013 Enzo Favuzzi - Sales Manager WebCenter & BPM Safe Harbor Statement The

Mehr

Analytisches CRM. Workshop Data Mining im Datenbasierten Marketing. Michael Lamprecht und Jan Frick, Altran GmbH & Co. KG 26.06.

Analytisches CRM. Workshop Data Mining im Datenbasierten Marketing. Michael Lamprecht und Jan Frick, Altran GmbH & Co. KG 26.06. Analytisches CRM Workshop Data Mining im Datenbasierten Marketing Michael Lamprecht und Jan Frick, Altran GmbH & Co. KG 26.06.2015 Data Mining bietet Antworten auf zahlreiche analytische Fragestellungen

Mehr

Electronic Supply Chain Management

Electronic Supply Chain Management Electronic Supply Chain Management Thomas Wällisch 2003 www.waellisch.de by Thomas Wällisch 1 Inhalt Marktentwicklungen, die Supply Chain Management erfordern Ziele des Supply Chain Management (SCM) Umsetzung

Mehr

ACT Gruppe. www.actgruppe.de. Effizienz. Innovation. Sicherheit.

ACT Gruppe. www.actgruppe.de. Effizienz. Innovation. Sicherheit. www.actgruppe.de ACT Gruppe Effizienz. Innovation. Sicherheit. ACT Gruppe, Rudolf-Diesel-Straße 18, 53859 Niederkassel Telefon: +49 228 97125-0, Fax: +49 228 97125-40 E-Mail: info@actgruppe.de, Internet:

Mehr

An Open Innovation Technology Transfer Concept - R&D Cooperation for breakthrough Technologies between Academic Spin-Offs and established Industry

An Open Innovation Technology Transfer Concept - R&D Cooperation for breakthrough Technologies between Academic Spin-Offs and established Industry Diss ETH NO. 20731 An Open Innovation Technology Transfer Concept - R&D Cooperation for breakthrough Technologies between Academic Spin-Offs and established Industry A dissertation submitted to ETH ZURICH

Mehr

Elektronische Standards als Basis für den Aufbau von Unternehmensportalen als Integrationsplattform

Elektronische Standards als Basis für den Aufbau von Unternehmensportalen als Integrationsplattform Elektronische Standards als Basis für den Aufbau von Unternehmensportalen als Integrationsplattform Henning Hinderer, Joannis Vlachakis, Thorsten Gurzki, Anja Kirchhof Competence Center BusinessIntegration

Mehr

Company Profile Computacenter

Company Profile Computacenter Company Profile Computacenter COMPUTACENTER AG & CO. OHG 2014 Computacenter an Overview Computacenter is Europe s leading independent provider of IT infrastructure services, enabling users and their business.

Mehr

Was ist Analyse? Hannover, CeBIT 2014 Patrick Keller

Was ist Analyse? Hannover, CeBIT 2014 Patrick Keller Was ist? Hannover, CeBIT 2014 Patrick Keller Business Application Research Center Historie 1994: Beginn der Untersuchung von Business-Intelligence-Software am Lehrstuhl Wirtschaftsinformatik der Universität

Mehr

IBM BUSINESS INTELLIGENCE SUMMIT

IBM BUSINESS INTELLIGENCE SUMMIT IBM BUSINESS INTELLIGENCE SUMMIT IN ZUSAMMENARBEIT MIT DIENSTAG, 17. APRIL 2007, 12.00 17.00 UHR IBM FORUM SWITZERLAND, ZÜRICH-ALTSTETTEN PERSÖNLICHE EINLADUNG Sehr geehrter Herr XY Der Business Intelligence

Mehr

Als Mitglied kennen Sie das Informatik Spektrum. Es gibt aber noch viel mehr!

Als Mitglied kennen Sie das Informatik Spektrum. Es gibt aber noch viel mehr! Als Mitglied kennen Sie das Informatik Spektrum. Es gibt aber noch viel mehr! Kennen Sie auch die Zeitschriften der Fachbereiche? 1 Fachbereich: Künstliche Intelligenz(KI) KI Organ des Fachbereichs Springer

Mehr

Participatory methodology at the Intersection of design and technology

Participatory methodology at the Intersection of design and technology Participatory methodology at the Intersection of design and technology Michael Rehberg, Fraunhofer Headquarters European TA Conference, March 2013, Prague motivation Transfer of information and participatory

Mehr

Loren Heilig, Steffen Karch. SAP NetWeaver 8. Galileo Press. Bonn Boston

Loren Heilig, Steffen Karch. SAP NetWeaver 8. Galileo Press. Bonn Boston Loren Heilig, Steffen Karch SAP NetWeaver 8 Galileo Press Bonn Boston Geleitwort 17 Danksagung 19 2.1 Anforderungen an eine IT-Landschaft 29 2.1.1 Flexibilität als Erfolgsfaktor 29 2.1.2 Kostenbewusstsein

Mehr

Master-Thesis (m/w) für unseren Standort Stuttgart

Master-Thesis (m/w) für unseren Standort Stuttgart Master-Thesis (m/w) für unseren Standort Abschlussarbeit im Bereich Business Process Management (BPM) Effizienzsteigerung von Enterprise Architecture Management durch Einsatz von Kennzahlen Braincourt

Mehr

Human Capital Management

Human Capital Management Human Capital Management Peter Simeonoff Nikolaus Schmidt Markt- und Technologiefaktoren, die Qualifikation der Mitarbeiter sowie regulatorische Auflagen erfordern die Veränderung von Unternehmen. Herausforderungen

Mehr

ASQT 2015. 13. Anwenderkonferenz für Softwarequalität, Test und Innovation

ASQT 2015. 13. Anwenderkonferenz für Softwarequalität, Test und Innovation ASQT 2015 13. Anwenderkonferenz für Softwarequalität, Test und Innovation Kongress Graz 16. u. 17. April 2015 www.asqt.org Motivation In den letzten 50 Jahren haben zwei Wellen der Informationstechnologie

Mehr