List of Publications. Dr. Boris Otto 9 Shadow Brook Drive Hanover, NH USA

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "List of Publications. Dr. Boris Otto 9 Shadow Brook Drive Hanover, NH 03755 USA"

Transkript

1 9 Shadow Brook Drive Hanover, NH USA

2 Papers in Scientific Journals J14 J13 J12 J11 J10 J9 J8 J7 J6 J5 J4 J3 J2 OTTO, Boris: Data Governance. In: Wirtschaftsinformatik Vol. 53 (2011). - accepted for publication. HÜNER, Kai ; BRAUER, Berthold ; OTTO, Boris ; ÖSTERLE, Hubert: Fachliches Metadatenmanagement mit einem semantischen Wiki. In: HMD - Praxis der Wirtschaftsinformatik Vol. 48 Jg. (2011). - accepted for publication. HÜNER, Kai ; OTTO, Boris ; ÖSTERLE, Hubert: Collaborative management of business metadata. In: International Journal of Information Management Vol. 31 (2011). - accepted for publication. HÜNER, Kai ; SCHIERNING, Andreas ; OTTO, Boris ; ÖSTERLE, Hubert: Product data quality in supply chains: The case of Beiersdorf. In: Electronic Markets Vol. 21. (2011). - accepted for publication. ÖSTERLE, Hubert ; OTTO, Boris: Consortium Research: A Method For Researcher-Practitioner Collaboration in Design-Oriented IS Research. In: Wirtschaftsinformatik Vol. 52 (2010), No. 5, pp SCHMIDT, Alexander ; OTTO, Boris ; ÖSTERLE, Hubert: Integrating Information Systems: Case Studies on Current Challenges. In: Electronic Markets Vol. 20 (2010), No. 2, pp OTTO, Boris ; HINDERER, Henning: Datenqualitätsmanagement im Lieferanten-Controlling. In: Zeitschrift für Controlling & Management Vol. 53 (2009), No. 1, pp WEBER, Kristin ; OTTO, Boris ; ÖSTERLE, Hubert: One Size Does Not Fit All - A Contingency Approach to Data Governance. In: ACM Journal of Data and Information Quality Vol. 1 (2009), No. 1, Article No. 4. HÜNER, Kai ; OTTO, Boris ; ÖSTERLE, Hubert: Metadatenmanagement mit einem Semantischen Wiki. In: IM - Information Management & Consulting Vol. 23 (2008), No. 2, pp LEGNER, Christine ; OTTO, Boris: Stammdatenmanagement. In: WISU - Das Wirtschaftsstudium (2007), No. 4, pp OSL, Philipp ; OTTO, Boris: Framework für die Nutzenargumentation des Produktinformationsmanagements. In: HMD - Praxis der Wirtschaftsinformatik Vol. 44 (2007), No. 258, pp BECKMANN, Helmut ; VLACHAKIS, Joannis ; KELKAR, Oliver ; OTTO, Boris: Ein integrierte, offene SRM-Plattform zur Unterstützung von Beschaffungsprozessen mittelständischer Unternehmen. In: HMD - Praxis der Wirtschaftsinformatik Vol. 39 (2002), No. 228, pp WEISBECKER, Anette ; OTTO, Boris: Optimierung unternehmensübergreifender Geschäftsprozesse durch E-Collaboration. In: IM - Information Management & Consulting Vol. 17 (2002), No. 2/18/ of 8

3 4, pp J1 OTTO, Boris ; BECKMANN, Helmut: Klassifizierung und Austausch von Produktdaten auf elektronischen Marktplätzen. In: Wirtschaftsinformatik Vol. 43 (2001), No. 4, pp Papers in Scientific Conference Proceedings SP23 SP22 SP21 SP20 SP19 SP18 SP17 SP16 SCHMIDT, Alexander ; OTTO, Boris ; ÖSTERLE, Hubert: A Functional Reference Model for Manufacturing Execution Systems in the Automotive Industry. In: BERNSTEIN, Abraham (Ed.) ; SCHWABE, Gerhard (Ed.): Proceedings of the 10 th International Conference on Wirtschaftsinformatik (WI 2011). - Zürich, Switzerland. 2011, pp ISBN OTTO, Boris ; EBNER, Verena: Measuring Master Data Quality: Findings from an Expert Survey. In: SCHUMANN, M. (Ed.) ; KOLBE, L. M. (Ed.) ; BREITNER, M. H. (Ed.) ; FRERICHS, A. (Ed.): Tagungsband der Multikonferenz Wirtschaftsinformatik 2010 (MKWI 2010). - Göttingen. Göttingen : Universitätsverlag Göttingen, ISBN OTTO, Boris ; OFNER, Martin: Towards a Process Reference Model for Information Supply Chain Management. In: Proceedings of the 18 th European Conference on Information Systems (ECIS 2010). - Pretoria, South Africa ISBN: OTTO, Boris ; ÖSTERLE, Hubert: Relevance through Consortium Research? Findings from an Expert Interview Study. In: WINTER, R. (Ed.) ; ZHAO, J.L. (Ed.) ; AIER, S. (Ed.): Proceedings of the 5 th International Conference on Design Science Research in Information Systems and Technology (DESRIST 2010). - St. Gallen. Berlin : Springer, 2010, pp ISBN OTTO, Boris ; ÖSTERLE, Hubert: Relevance through Consortium Research? A Case Study. In: Proceedings of the 18 th European Conference on Information Systems (ECIS 2010). - Pretoria, South Africa ISBN: OTTO, Boris ; REICHERT, Andreas: Organizing Master Data Management: Findings from an Expert Survey. In: BRYANT, B. R. (Ed.) ; HADDAD, H. M. (Ed.) ; WAINWRIGHT, R. L. (Ed.): Proceedings of the 25 th ACM Symposium On Applied Computing (ACM SAC 2010). - Sierre. 2010, pp OTTO, Boris ; SCHMIDT, Alexander: Enterprise Master Data Architecture: Design Decisions and Options. In: Proceedings of the 15 th International Conference on Information Quality (ICIQ 2010). - Little Rock, USA, OTTO, Boris: Stammdatenqualität: Handeln, bevor es zu spät ist. In: SPATH, D. (Ed.) ; WEIS- BECKER, A. (Ed.) ; KOKEMUELLER, J. (Ed.): Tagungsband des Stuttgarter Softwaretechnik Forums. - Stuttgart. Stuttgart : Fraunhofer Verlag, 2009, pp ISBN /18/ of 8

4 SP15 SP14 SP13 SP12 SP11 SP10 SP9 SP8 SP7 HÜNER, Kai ; OFNER, Martin ; OTTO, Boris: Towards a Maturity Model for Corporate Data Quality Management. In: SHIN, D. (Ed.): Proceedings of the 24 th Annual ACM Symposium on Applied Computing (ACM SAC 2009). - Honolulu, Hawaii, USA. 2009, pp HÜNER, Kai ; OTTO, Boris: The Effect of Using a Semantic Wiki for Metadata Management: A Controlled Experiment. In: SPRAGUE, R. H. (Ed.): Proceedings of the 42 nd Hawaii International Conference on System Sciences (HICSS 2009). - Waikoloa, Big Island, Hawaii. Los Alamitos : IEEE Computer Society, OFNER, Martin ; HÜNER, Kai ; OTTO, Boris: Dealing with Complexity: A Method to adapt and implement a Maturity Model for Corporate Data Quality Management. In: Proceedings of the 15 th Americas Conference on Information Systems (AMCIS 2009). - San Francisco OTTO, Boris ; HÜNER, Kai: A Meta-Model for Data Quality Management Simulation. In: BO- WEN, P. (Ed.) ; ELMAGARMID, A. K. (Ed.) ; ÖSTERLE, H. (Ed.) ; SATTLER, K. U. (Ed.): Proceedings of the 14 th International Conference on Information Quality (ICIQ 2009). - Potsdam. Potsdam : Hasso-Plattner-Institut, 2009, pp OTTO, Boris ; HÜNER, Kai ; ÖSTERLE, Hubert: Identification of Business Oriented Data Quality Metrics. In: BOWEN, P. (Ed.) ; ELMAGARMID, A. K. (Ed.) ; ÖSTERLE, H. (Ed.) ; SATT- LER, K. U. (Ed.): Proceedings of the 14 th International Conference on Information Quality (ICIQ 2009). - Potsdam. Potsdam : Hasso-Plattner-Institut, 2009, pp WEBER, Kristin ; OTTO, Boris ; ÖSTERLE, Hubert: Data Governance: Organisationskonzept für das konzernweite Datenqualitätsmanagement. In: HANSEN, H. R. (Ed.) ; KARAGIANNIS, D. (Ed.) ; FILL, H. G. (Ed.): Tagungsband der 9. Internationalen Tagung Wirtschaftsinformatik (WI 2009). - Wien. Wien : Österreichische Computer Gesellschaft, 2009, pp ISBN SCHMIDT, Alexander ; OTTO, Boris: A Method for the Identification and Definition of Information Objects. In: NEELY, P. (Ed.) ; PIPINO, L. (Ed.) ; SLONE, J. P. (Ed.): Proceedings of the 13 th International Conference on Information Quality (ICIQ 08). - Cambridge, USA. 2008, pp SCHMIDT, Alexander ; OTTO, Boris: Harmonizing company-wide Information Objects. In: DINTER, B. (Ed.) ; WINTER, R. (Ed.) ; CHAMONI, P. (Ed.) ; GRONAU, N. (Ed.) ; TUROWS- KI, K. (Ed.): Tagungsband der DW St. Gallen. Bonn : Köllen Druck+Verlag, 2008, pp WEBER, Kristin ; CHEONG, Lai Kuan ; OTTO, Boris ; CHANG, Vanessa: Organising Accountabilities for Data Quality Management - A Data Governance Case Study. In: DINTER, B. (Ed.) ; WINTER, R. (Ed.) ; CHAMONI, P. (Ed.) ; GRONAU, N. (Ed.) ; TUROWSKI, K. (Ed.): Tagungsband der DW St. Gallen. Bonn : Köllen Druck+Verlag, 2008, pp /18/ of 8

5 SP6 OTTO, Boris ; WENDE, Kristin ; SCHMIDT, Alexander ; OSL, Philipp: Towards a Framework for Corporate Data Quality Management. In: TOLEMAN, M. (Ed.) ; CATER-STEEL, A. (Ed.) ; ROBERTS, D. (Ed.): Proceedings of the 18 th Australasian Conference on Information Systems (ACIS 2007). - Toowoomba, Australia. Toowoomba, Australia : The University of Southern Queensland, 2007, pp ISBN SP5 WENDE, Kristin ; OTTO, Boris: A Contingency Approach to Data Governance. In: ROBERT, M. A. (Ed.) ; O'HARE, R. (Ed.) ; MARKUS, M. L. (Ed.) ; KLEIN, B. (Ed.): Proceedings of the 12 th International Conference on Information Quality (ICIQ 07). - Cambridge, USA. Cambridge, USA, 2007, pp SP4 SP3 SP2 SP1 HINDERER, Henning ; OTTO, Boris ; FOLMER, Erwin: Automated Business Process Integration with openxchange. In: PALMA DOS REIS, A. (Ed.) ; ISAIAS, P. (Ed.): Proceedings of the IA- DIS International Conference e-society Lissabon. IADIS Press, 2003, pp ISBN OTTO, Boris ; WÄSCH, Juergen: A Model for Inter-Organizational Business Process Integration. In: UHR, W. (Ed.) ; ESSWEIN, W. (Ed.) ; SCHOOP, E. (Ed.): Tagungsband der 6. Internationalen Tagung Wirtschaftsinformatik (WI 2003). - Dresden. Heidelberg : Physica-Verlag, 2003, pp OTTO, Boris: A Reference Model of Process Components to Facilitate Inter-company Business Processes. In: Proceedings of the 18 th International Conference on CAD/CAM, robotics and factories of the future (CARS & FOF 2002). - Porto, Portugal. Porto : INESC, pp OTTO, Boris: Flexible process components to facilitate inter-company business processes. In: GAN, R. (Ed.): Proceedings of the International Conference on e-business Beijing (ICEB 2002). Beijing. Beijing : Beijing Institute of Technology Press, 2002, pp Books and Book Sections B13 EFQM ; IWI-HSG: EFQM Framework for Corporate Data Quality Management. Brussels : EFQM Press, Forthcoming. B12 B11 B10 OTTO, Boris: Quality Management of Corporate Data Assets. In: PRAEG, Claus-Peter (Ed.); SPATH, Dieter (Ed.): Quality Management for IT Services: Perspectives on Business and Process Performance. Hershey : IGI Global, 2011, pp Forthcoming. OTTO, Boris ; WENDE, Kristin: Data Governance. In: HILDEBRAND, Knut (Ed.) ; GEBAUER, M. (Ed.) ; HINRICHS, H. (Ed.) ; MIELKE, M. (Ed.): Daten- und Informationsqualität - Auf dem Weg zur Information Excellence. Wiesbaden : Vieweg + Teubner, 2008, pp ISBN OTTO, Boris ; WENDE, Kristin ; SCHMIDT, Alexander ; HÜNER, Kai ; VOGEL, Tobias: Un- 2/18/ of 8

6 ternehmensweites Datenqualitätsmanagement: Ordnungsrahmen und Anwendungsbeispiele. In: DINTER, B. (Ed.) ; WINTER, R. (Ed.): Integrierte Informationslogistik. Berlin : Springer, 2008, pp ISBN B9 B8 B7 B6 B5 OTTO, Boris ; WOLTER, Jörg: SAP Customer Competence Center. Bonn : Galileo Press GmbH, ISBN OTTO, Boris ; WINKLER, Sven ; WOLTER, Jörg: Erfolgreiche Portalprojekte mit SAP NetWeaver Portal: Konzeption, Aufbau und Betrieb. Bonn : Galileo Press, ISBN OTTO, Boris: Geschäftsprozesse automatisch integrieren. In: BULLINGER, H.-J. (Ed.): Trendbarometer Technik : visionäre Produkte, neue Werkstoffe, Fabriken der Zukunft. München, Wien : Hanser, 2004, pp BULLINGER, Hans-Jörg ; LEBENDER, Markus ; OTTO, Boris ; WEISBECKER, Anette: Unternehmensübergreifende Prozessintegration für den elektronischen Geschäftsverkehr. In: KERS- TEN, W. (Ed.): E-Collaboration: Prozessoptimierung in der Wertschöpfungskette. Wiesbaden : Dt. Univ.-Verl., 2003, pp LEBENDER, Marcus ; ONDRUSCH, Nicole ; OTTO, Boris ; RENNER, Thomas: Business Integration Software: Werkzeuge, Anbieter, Lösungen. Stuttgart : Fraunhofer-IRB-Verlag, ISBN B4 OTTO, Boris: Transaction Standards. In: SACHSENMEIER, P. (Ed.) ; SCHOTTENLOHER, M. (Ed.): Challenges Between Competition and Collaboration. The Future of the European Manufacturing Industry. Berlin : Springer, 2003, pp ISBN B3 B2 B1 OTTO, Boris: Referenzmodell zur Automatisierung zwischenbetrieblicher Beschaffungsprozesse. Heimsheim : Jost-Jetter, ISBN Also Universität Stuttgart, Diss. OTTO, Boris ; BECKMANN, Helmut ; KELKAR, Oliver ; MÜLLER, Sylvia: E-Business- Standards. Verbreitung und Akzeptanz. Stuttgart : Fraunhofer-IRB-Verlag, ISBN OTTO, Boris ; WITZIG, Silke ; FLECKSTEIN, Thomas ; PITSCH, Stefan: Marktstudie Elektronische Marktplätze. Stuttgart : Fraunhofer-IRB-Verlag, ISBN Working Papers W7 W6 EBNER, Verena ; HÜNER, Kai ; OTTO, Boris: Fallstudie Bayer CropScience AG Entwurf und Implementierung geschäftsorientierter Datenqualitätskennzahlen. St. Gallen : University of St. Gallen, Institute of Information Management, Working Paper No. BE HSG/ CC CDQ/ 18. ÖSTERLE, Hubert ; OTTO, Boris: A Method For Consortial Research. St. Gallen : University of 2/18/ of 8

7 St. Gallen, Institute of Information Management, Working Paper No. BE HSG/ CC CDQ/ 6. W5 W4 W3 W2 W1 OTTO, Boris ; HÜNER, Kai: Funktionsarchitektur für unternehmensweites Stammdatenmanagement. St. Gallen : University of St. Gallen, Institute of Information Management, Working Paper No. BE HSG / CC CDQ / 14. OTTO, Boris ; WEBER, Kristin: From Health Checks to the Seven Sisters: The Data Quality Journey at BT. St. Gallen : University of St. Gallen, Institute of Information Management, Working Paper No. BE HSG/ CC CDQ/ 8. SCHMIDT, Alexander ; OTTO, Boris ; KUSSMAUL, Alfrid: Integrated Manufacturing Execution - Functional Architecture, Costs and Benefits. St. Gallen : University of St. Gallen, Institute of Information Management, Working Paper No. BE HSG/ CC CDQ2 / 17. SCHEMM, Jan ; LEGNER, Christine ; OTTO, Boris: Global Data Synchronization - Current Status and Future Trends. St. Gallen : University of St. Gallen, Institute of Information Management, Working Paper. SCHEMM, Jan ; OTTO, Boris: Stammdatenmanagement bei der Karstadt Warenhaus GmbH. St. Gallen : University of St. Gallen, Institute of Information Management, Working Paper No. BE HSG / CC CDQ / 3. Transfer Publications TP9 TP8 TP7 TP6 OTTO, Boris ; GIZANIS, Dimitrios: Corporate Data Quality Management: Aktive Strategien. In: it management (2010), No. April, pp OTTO, Boris ; GIZANIS, Dimitrios: Management für Konzerndaten für eine bessere Datenqualität. In: Wirtschaftsinformatik & Management Vol. 2 (2010), No. 4, pp OTTO, Boris ; HÜNER, Kai ; ÖSTERLE, Hubert: Unternehmensweite Stammdatenqualität. In: ERP Management (2009), No. 3, pp OTTO, Boris ; ÖSTERLE, Hubert: Stammdatenqualität: Erfolgsfaktor für Unternehmen. In: Computerworld (2009), No. 19, pp TP5 OTTO, Boris: Corporate Data Quality Management. In: is report Vol. 12 (2008), No. 6, pp TP4 TP3 OTTO, Boris ; SILBERMAN, Mike: Corporate Data Quality als strategischer Erfolgsfaktor. URL Last updated on: 03/14/ IBM Podcast. OTTO, Boris ; SILBERMAN, Mike: Datenmanagement als Erfolgsfaktor. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung (08/13/2007), No. 186, p /18/ of 8

8 TP2 TP1 OTTO, Boris ; SILBERMAN, Mike: Datenmanagement als strategischer Erfolgsfaktor. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung (04/30/2007), No. 100, p. 22. OTTO, Boris ; SEIFERT, Silke: Effiziente Bestellabwicklung. In: Beschaffung aktuell (2002), No. 1, pp Invited Presentations IP8 OTTO, Boris: Stammdatenqualität: Erfolgsfaktor moderner Unternehmen. In: (Ed.): 2. Würzburger Würzburg : Vogel Immobilien & Marketing GmbH, On 10/07/2010. IP7 IP6 IP5 IP4 IP3 IP2 IP1 OTTO, Boris: Stammdatenqualität 2015: Strategien, Konzepte, Vorgehensweisen. In: IIR (Ed.): Stammdaten-Management Forum, Köln : IIR Deutschland GmbH. - On 10/06/2009 in Bad Homburg. OTTO, Boris: Handeln, bevor es zu spät ist. Asset Management für Corporate Data. In: Marcus Evans (Ed.): Data Quality Management & Data Integration in SAP. Berlin : Marcus Evans, On 09/03/2009 in the Hilton Hotel in Düsseldorf. OTTO, Boris: Qualitätsmanagement für Konzerndaten: Aufbau, Organisation und Erfolgsfaktoren. In: Deutschsprachige SAP Anwendergruppe (Ed.): DSAG-Jahreskongress Walldorf : DSAG Dienstleistungs GmbH, On 09/24/2008 in the Congress Center Leipzig. OTTO, Boris: Stammdatenqualität: Basis für Unternehmenserfolg. In: IBM (Ed.): Forum Leiter Informationsverarbeitung Herbsttagung Hannover : IBM Deutschland GmbH, On 09/11/2008 in the Stadthameln Hotel in Hameln. OTTO, Boris: Stammdatenmanagement: Herausforderung für jedes Unternehmen. In: IPEK HSR (Ed.): Stammdatenmanagement-Forum 2008, Rapperswil : Institut für Produktdesign, Entwicklung und Konstruktion IPEK der HSR Hochschule für Technik Rapperswil. - On 11/13/2008 in Rapperswil. KRAUS, Peter ; OTTO, Boris: Industrialisierung der IT: Treibende Kräfte und strategische Handlungsfelder. In: COMPUTERWOCHE (Ed.): Executive Forum, On 05/14/2007 in Rottach- Egern. OTTO, Boris: Compliance und Data Governance im Stammdaten-Management. In: BARC GmbH (Ed.): Workshop Master Data Management und Data Governance, On 10/31/2007 in the Radisson SAS Hotel in Frankfurt/Main. 2/18/ of 8

SERVICE-ORIENTIERTE GESCHÄFTSMODELLE

SERVICE-ORIENTIERTE GESCHÄFTSMODELLE SERVICE-ORIENTIERTE GESCHÄFTSMODELLE DER SCHLÜSSEL ZUR DIFFERENZIERUNG!? Christoph Ehrenhöfer Studienrichtung IT & Wirtschaftsinformatik FH CAMPUS 02 ServTec Austria, Edition 4 20.03.2014, Graz iwi.campus02.at

Mehr

Software Configuration Management: Referat-Titel Der lange Weg von Geschäftsanforderungen zur Software-Lösung

Software Configuration Management: Referat-Titel Der lange Weg von Geschäftsanforderungen zur Software-Lösung Workshop-Titel Software Configuration Management: Referat-Titel Der lange Weg von Geschäftsanforderungen zur Software-Lösung Prof. Dr. Reinhard Jung 2. Prozessfux IT Service Management Tagung Zürich, 21.

Mehr

Gesellschaft für Informatik e.v. (GI) Institute of Electrical and Electronics Engineers (IEEE)

Gesellschaft für Informatik e.v. (GI) Institute of Electrical and Electronics Engineers (IEEE) Dr. Markus Debusmann Kontakt: E-mail: debusmann@informatik.fh-wiesbaden.de Mitgliedschaften: Gesellschaft für Informatik e.v. (GI) Institute of Electrical and Electronics Engineers (IEEE) Beteiligung an

Mehr

Quelle: Daten nach Russom, Philip: Taking Data Quality to the Enterprise through Data Governance, TDWI Report Series, The Data Warehouse Institute,

Quelle: Daten nach Russom, Philip: Taking Data Quality to the Enterprise through Data Governance, TDWI Report Series, The Data Warehouse Institute, Quelle: Daten nach Russom, Philip: Taking Data Quality to the Enterprise through Data Governance, TDWI Report Series, The Data Warehouse Institute, Chatsworth, 2006, S. 11. Schieder: Datenqualitätsmanagement

Mehr

Professur für Informationsmanagement Prof. Dr. Kolbe

Professur für Informationsmanagement Prof. Dr. Kolbe Professur für Informationsmanagement Prof. Dr. Kolbe Lehre und Forschung 24. Oktober 2011 Fragestellungen des Informationsmanagements Wie sieht die Zukunft der IT aus? Was ist wichtiger für das Geschäft?

Mehr

Vorlesung Automotive Software Engineering Prüfung Sommersemester 2015

Vorlesung Automotive Software Engineering Prüfung Sommersemester 2015 Vorlesung Automotive Software Engineering Prüfung Sommersemester 2015 Prof. Dr. rer. nat. Bernhard Hohlfeld Bernhard.Hohlfeld@mailbox.tu-dresden.de Technische Universität Dresden, Fakultät Informatik Honorarprofessur

Mehr

Eine Strategie zur nachhaltigen Verbesserung der Datenqualität

Eine Strategie zur nachhaltigen Verbesserung der Datenqualität Eine Strategie zur nachhaltigen Verbesserung der Datenqualität Christian Fürber, Michael Wernz, Joachim Sobota TDWI 2013 19.06.2013 Vorstellung des Information Quality Institute 1 2 3 4 5 6 7 Bedeutung

Mehr

Innovation Management

Innovation Management Innovation Management 0 Preface Prof. Dr. Rolf Dornberger, Prof. Dr. Stella Gatziu Content 0 Preface 0.1 Organisational issues of the module Innovation Management 0.2 Literature 2 0.1 Organisational issues

Mehr

Logistik als Erfolgspotenzial The power of logistics

Logistik als Erfolgspotenzial The power of logistics Martin Göbl Andreas Froschmayer Logistik als Erfolgspotenzial The power of logistics Von der Strategie zum logistischen Businessplan From strategy to logistics business plan Deutsch - Englisch German -

Mehr

26. November 2014 HERZLICH WILLKOMMEN! SAP & Camelot Supplier Management Forum. Walldorf, SAP Guesthouse Kalipeh. From Innovations to Solutions.

26. November 2014 HERZLICH WILLKOMMEN! SAP & Camelot Supplier Management Forum. Walldorf, SAP Guesthouse Kalipeh. From Innovations to Solutions. 26. November 2014 HERZLICH WILLKOMMEN! SAP & Camelot Supplier Management Forum Walldorf, SAP Guesthouse Kalipeh From Innovations to Solutions. Agenda SAP & Camelot Supplier Management Forum Lieferantenmanagement

Mehr

Sarmadi@kntu.ac.ir P- hdoroodian@gmail.com. shafaei@kntu.ac.ir BPOKM. 1 Business Process Oriented Knowledge Management

Sarmadi@kntu.ac.ir P- hdoroodian@gmail.com. shafaei@kntu.ac.ir BPOKM. 1 Business Process Oriented Knowledge Management Sarmadi@kntu.ac.ir P- hdoroodian@gmail.com shafaei@kntu.ac.ir -. - 1 Business Process Oriented Knowledge Management 1 -..» «.. 80 2 5 EPC PC C EPC PC C C PC EPC 3 6 ; ; ; ; ; ; 7 6 8 4 Data... 9 10 5 -

Mehr

Vielfalt als Zukunft Instandhaltung

Vielfalt als Zukunft Instandhaltung 10.02.2016, 13.00 13.30 CET Dr. Franziska Hasselmann Studienleitung CAS Managing Infrastructure Assets Maintenance Schweiz 2016 Vielfalt als Zukunft Instandhaltung Einladungstext zum Vortrag... Täglich

Mehr

Vorlesung Automotive Software Engineering Prüfung Wintersemester 2014/15 TU Darmstadt, FB 18 und FB 20

Vorlesung Automotive Software Engineering Prüfung Wintersemester 2014/15 TU Darmstadt, FB 18 und FB 20 Vorlesung Automotive Software Engineering Prüfung Wintersemester 2014/15 TU Darmstadt, FB 18 und FB 20 Prof. Dr. rer. nat. Bernhard Hohlfeld Bernhard.Hohlfeld@mailbox.tu-dresden.de Technische Universität

Mehr

APICON Forum 2015 30. April 2015 Ein Konzept zur Vermeidung von Datenqualität - die Top 10 Fehler der Stammdatenpflege

APICON Forum 2015 30. April 2015 Ein Konzept zur Vermeidung von Datenqualität - die Top 10 Fehler der Stammdatenpflege APICON Forum 2015 30. April 2015 Ein Konzept zur Vermeidung von Datenqualität - die Top 10 Fehler der Stammdatenpflege Prof. Dr. Knut Hildebrand Hochschule Weihenstephan-Triesdorf Knut@Hildebrand.info

Mehr

Business Intelligence Meets SOA

Business Intelligence Meets SOA Business Intelligence Meets SOA Microsoft People Ready Conference, München, Nov. 2007 Dr. Wolfgang Martin Analyst, ibond Partner, Ventana Research Advisor und Research Advisor am Institut für Business

Mehr

1 + 1 = mehr als 2! Geschwindigkeit, Transparenz und Sicherheit

1 + 1 = mehr als 2! Geschwindigkeit, Transparenz und Sicherheit Seite 1 objective partner 1 + 1 = mehr als 2! Sicherheit Effiziente Prozesse mit SAP Seite 2 objective partner AG Gründung: 1995 Mitarbeiterzahl: 52 Hauptsitz: Weinheim an der Bergstraße Niederlassungen:

Mehr

Forschen mit der HS-Ansbach!

Forschen mit der HS-Ansbach! Forschen mit der HS-Ansbach! Vorstellung des Forschungsschwerpunktes Strategic Business Intelligence an der Hochschule Ansbach www.strategicbusinessintelligence.de Folie 1 1 Agenda 1. Zielsetzung des Forschungsschwerpunkts

Mehr

Exkursion zu Capgemini Application Services Custom Solution Development. Ankündigung für Februar 2013 Niederlassung Stuttgart

Exkursion zu Capgemini Application Services Custom Solution Development. Ankündigung für Februar 2013 Niederlassung Stuttgart Exkursion zu Capgemini Application Services Custom Solution Development Ankündigung für Februar 2013 Niederlassung Stuttgart Ein Nachmittag bei Capgemini in Stuttgart Fachvorträge und Diskussionen rund

Mehr

connect.it Campus Literaturverwaltung mit Mendeley

connect.it Campus Literaturverwaltung mit Mendeley connect.it Campus Literaturverwaltung mit Mendeley Philipp Küller, 22.09.2015 Wann benötigen Sie Literatur? u Proseminar à Literaturanalyse u Seminar à Literaturanalyse u Projektstudie à Recherche, Berichtsband

Mehr

European Qualification Strategies in Information and Communications Technology (ICT)

European Qualification Strategies in Information and Communications Technology (ICT) European Qualification Strategies in Information and Communications Technology (ICT) Towards a European (reference) ICT Skills and Qualification Framework Results and Recommendations from the Leornardo-da-Vinci-II

Mehr

Supply Chain Analytics. Mangelnde Datenqualität Lücken in der Informations-Supply Chain. Dr. Jack Thoms

Supply Chain Analytics. Mangelnde Datenqualität Lücken in der Informations-Supply Chain. Dr. Jack Thoms Supply Chain Analytics Mangelnde Datenqualität Lücken in der Informations-Supply Chain Dr. Jack Thoms Komplexitätstreiber im automobilen Wertschöpfungsnetzwerk Supply Chain Management 27 Jahre Theorie

Mehr

Explore. Share. Innovate.

Explore. Share. Innovate. Explore. Share. Innovate. Vordefinierte Inhalte & Methoden für das Digitale Unternehmen Marc Vietor Global Consulting Services Business Development and Marketing Vordefinierte Inhalte & Methoden für das

Mehr

Das bessere Unternehmen Industrialisierung von Information Management

Das bessere Unternehmen Industrialisierung von Information Management Das bessere Unternehmen Industrialisierung von Information Management Webcast, April 2010 Dr. Wolfgang Martin Analyst, ibond Partner und Ventana Research Advisor Chefsache Information Management Unternehmen

Mehr

Beim Kunden wahrgenommene Qualität von IT-Services Ein wichtiger Faktor in der Beschaffung von Cloud Services

Beim Kunden wahrgenommene Qualität von IT-Services Ein wichtiger Faktor in der Beschaffung von Cloud Services Beim Kunden wahrgenommene Qualität von IT-Services Ein wichtiger Faktor in der Beschaffung von Cloud Services BICCnet Arbeitskreistreffen "IT-Services" am 14. November bei fortiss Jan Wollersheim fortiss

Mehr

Nutzen und Nutzung aktueller Trends in der BI: Schwerpunkt Self Service BI. Hannover, 10. März 2014 Patrick Keller, Senior Analyst

Nutzen und Nutzung aktueller Trends in der BI: Schwerpunkt Self Service BI. Hannover, 10. März 2014 Patrick Keller, Senior Analyst Nutzen und Nutzung aktueller Trends in der BI: Schwerpunkt Self Service BI Hannover, 10. März 2014 Patrick Keller, Senior Analyst Business Application Research Center BARC Historie BARC ist der führende

Mehr

01.10.2011: Rektorin der Fachhochschule Salzburg (http://www.fh-salzburg.ac.at)

01.10.2011: Rektorin der Fachhochschule Salzburg (http://www.fh-salzburg.ac.at) CURRICULUM VITAE Ao. Univ.-Prof. Dr. Kerstin Fink Foto FH Salzburg Geburtsort: München, Deutschland Beruflicher Werdegang 01.10.2011: Rektorin der Fachhochschule Salzburg (http://www.fh-salzburg.ac.at)

Mehr

Business Process- und Workflow- Metamodelle. Konzepte und konkrete Implementierungen

Business Process- und Workflow- Metamodelle. Konzepte und konkrete Implementierungen Business Process- und Workflow- Metamodelle Konzepte und konkrete Implementierungen Inhalt Einführung Metamodelle Business Process Metamodelle Workflow Metamodelle (WPDL, WAMO, FlowMark) Datenmetamodelle

Mehr

Tätigkeits- und Forschungsschwerpunkte im Umfeld der IV-Beratung

Tätigkeits- und Forschungsschwerpunkte im Umfeld der IV-Beratung Tätigkeits- und Forschungsschwerpunkte im Umfeld der IV-Beratung Dr. Thomas Deelmann Kontakt: thomas.deelmann@telekom.de 1. Treffen GI Arbeitskreis IV-Beratung Ilmenau, 20. Februar 2009 IT als Einstiegspunkt

Mehr

Stammdatenmanagement zwischen Handel und Konsumgüterindustrie Referenzarchitektur für die überbetriebliche Datensynchronisation

Stammdatenmanagement zwischen Handel und Konsumgüterindustrie Referenzarchitektur für die überbetriebliche Datensynchronisation Stammdatenmanagement zwischen Handel und Konsumgüterindustrie Referenzarchitektur für die überbetriebliche Datensynchronisation DISSERTATION der Universität St. Gallen, Hochschule für Wirtschafts-, Rechts-

Mehr

IT-Beratung: Vom Geschäftsprozess zur IT-Lösung

IT-Beratung: Vom Geschäftsprozess zur IT-Lösung Ralf Heib Senior Vice-President Geschäftsleitung DACH IT-Beratung: Vom Geschäftsprozess zur IT-Lösung www.ids-scheer.com Wofür steht IDS Scheer? Wir machen unsere Kunden in ihrem Geschäft erfolgreicher.

Mehr

Information Governance die unterschätzte Unternehmensdisziplin IBM Inside 2010, Okt. 2010

Information Governance die unterschätzte Unternehmensdisziplin IBM Inside 2010, Okt. 2010 Information Governance die unterschätzte Unternehmensdisziplin IBM Inside 2010, Okt. 2010 Dr. Wolfgang Martin Analyst, ibond Partner und Ventana Research Advisor Information Governance Information Management

Mehr

Data Governance-Referenzmodell Organisatorische Gestaltung des unternehmensweiten Datenqualitätsmanagements

Data Governance-Referenzmodell Organisatorische Gestaltung des unternehmensweiten Datenqualitätsmanagements Data Governance-Referenzmodell Organisatorische Gestaltung des unternehmensweiten Datenqualitätsmanagements DISSERTATION der Universität St. Gallen, Hochschule für Wirtschafts-, Rechts- und Sozialwissenschaften

Mehr

List of Authors. Jan-Wilhelm Breithaupt, Institute of Production Systems, University

List of Authors. Jan-Wilhelm Breithaupt, Institute of Production Systems, University List of Authors List of Authors Can Akkan, College of Administrative Sciences and Economics, Koc; University, Istinye, 80860, Istanbul, Turkey. email: cakkan@ku.edu.tr Michael Bastian, Lehrstuhl fiir Wirtschaftsinformatik,

Mehr

Jahresverzeichnis PDF

Jahresverzeichnis PDF Verlag Jahresverzeichnis/ VolumeList Jahresverzeichnis PDF Bibliothek (Hardcopy) von bis von bis von bis Betriebswirt (Der Betriebswirt) Deutscher Betriebswirte Verlag 2006 2013 2000 2013 Controlling Beck

Mehr

Competence Center SmartMeter Information Management

Competence Center SmartMeter Information Management Competence Center SmartMeter Information Management Planung und Gestaltung von Smart Metering Information und Daten Management Lösungen im aktiven/intelligenten Verteilernetz Prof. Dr. Lutz M. Kolbe Georg-August

Mehr

Prozessorientierte Applikationsund Datenintegration mit SOA

Prozessorientierte Applikationsund Datenintegration mit SOA Prozessorientierte Applikationsund Datenintegration mit SOA Forum Business Integration 2008, Wiesbaden Dr. Wolfgang Martin unabhängiger Analyst und ibond Partner Business Integration 1998 2008 Agenda Business

Mehr

Customer Experience in der digitalen Transformation: Status-Quo und strategische Perspektiven

Customer Experience in der digitalen Transformation: Status-Quo und strategische Perspektiven Customer Experience in der digitalen Transformation: Status-Quo und strategische Perspektiven Düsseldorf, 07. Mai 2014 Prof. Dr. Alexander Rossmann Research Center for Digital Business Reutlingen University

Mehr

Call for Papers. 8. Wissenschaftliches Symposium. Supply Management. 2. 3. März 2015, Universität Würzburg

Call for Papers. 8. Wissenschaftliches Symposium. Supply Management. 2. 3. März 2015, Universität Würzburg 8. Wissenschaftliches Symposium Supply Management 2. 3. März 2015, Universität Würzburg 8. Wissenschaftliches Symposium Veranstalter Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.v. (BME), www.bme.de

Mehr

Service Economics Strategische Grundlage für Integiertes IT-Servicemanagement. Dr. Peter Nattermann. Business Unit Manager Service Economics USU AG

Service Economics Strategische Grundlage für Integiertes IT-Servicemanagement. Dr. Peter Nattermann. Business Unit Manager Service Economics USU AG Economics Strategische Grundlage für Integiertes IT-management Dr. Peter Nattermann Business Unit Manager Economics USU AG Agenda 1 Geschäftsmodell des Providers 2 Lifecycle Management 3 Modellierung 4

Mehr

Business IT Alignment

Business IT Alignment Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt Fakultät Informatik und Wirtschaftsinformatik Prof. Dr. Kristin Weber Business IT Alignment Dr. Christian Mayerl Senior Management Consultant,

Mehr

Erfolgsfaktor SAP NetWeaver Master Data Management Infotag 2007

Erfolgsfaktor SAP NetWeaver Master Data Management Infotag 2007 als strategischer Erfolgsfaktor SAP NetWeaver Master Data Management Infotag 2007 Dr. Boris Otto Regensdorf, 20.06.2007 Agenda Motivation und Status quo Strategisches Gestaltungsfeld Corporate Data Quality

Mehr

Altenberger Straße 69, 4040 Linz Citizenship: Austria. Mag. rer. soc. oec. (Master degree in Social and Economic Sciences),

Altenberger Straße 69, 4040 Linz Citizenship: Austria. Mag. rer. soc. oec. (Master degree in Social and Economic Sciences), Curriculum Vitae Bernhard Gärtner (last update: June 20, 2016) Contact Information Personal Information Institute of Management Control & Consulting Altenberger Straße 69, 4040 Linz Austria Date of birth:

Mehr

GSW NRW Mitgliederversammlung 2012. CALS Forum Deutschland

GSW NRW Mitgliederversammlung 2012. CALS Forum Deutschland . GSW NRW Mitgliederversammlung 2012 1 CALS als Initiative der USA und der NATO 1986 Initiative des US DoD / US Industrie Computer-aided Acquisition and Logistic Support 1988 NATO ( CNAD ) übernimmt CALS

Mehr

Praxisforum BPM und ERP. Integration BPM und ERP in der Praxis. Ein Reality Check!

Praxisforum BPM und ERP. Integration BPM und ERP in der Praxis. Ein Reality Check! Praxisforum BPM und ERP Integration BPM und ERP in der Praxis. Ein Reality Check! Prof. Dr. Ayelt Komus Prof. Dr. Andreas Gadatsch Koblenz, 29.11.2011 - Es gilt das gesprochene Wort - Fachhochschule Koblenz

Mehr

Vorwort. Tag des Systems Engineering. The Value of Systems Engineering - Der Weg zu den technischen Systemen von morgen

Vorwort. Tag des Systems Engineering. The Value of Systems Engineering - Der Weg zu den technischen Systemen von morgen Vorwort Tag des Systems Engineering The Value of Systems Engineering - Der Weg zu den technischen Systemen von morgen Herausgegeben von Maik Maurer, Sven-Olaf Schulze ISBN (Buch): 978-3-446-43915-3 ISBN

Mehr

Business Process Management Eine Marktbetrachtung für DACH

Business Process Management Eine Marktbetrachtung für DACH Business Process Management Eine Marktbetrachtung für DACH Präsentation auf der GOV@CH - Academy GOV Fraunhofer IAO 26.08.2015 www.iao.fraunhofer.de GLIEDERUNG Kurze Vorstellung Fraunhofer Gesellschaft

Mehr

Trends in der IT-Dienstleistung

Trends in der IT-Dienstleistung Trends in der IT-Dienstleistung Dr. Kyrill Meyer Forum IT-Dienstleisterkreis Chemnitz 16. September 2009 Kurzvorstellung Die Professur (BIS) besteht am der Universität Leipzig seit dem Wintersemester 2000/2001

Mehr

Hannover, 20.03.2015 Halle 5 Stand A36

Hannover, 20.03.2015 Halle 5 Stand A36 Integrierte Unternehmensinformationen als Fundament für die digitale Transformation vor allem eine betriebswirtschaftliche Aufgabe Hannover, 20.03.2015 Halle 5 Stand A36 Business Application Research Center

Mehr

MehrWert durch IT. Optimierung von Transporten und Change Prozessen im SAP Umfeld an Hand eines mittelständischen Unternehmens.

MehrWert durch IT. Optimierung von Transporten und Change Prozessen im SAP Umfeld an Hand eines mittelständischen Unternehmens. MehrWert durch IT Optimierung von Transporten und Change Prozessen im SAP Umfeld an Hand eines mittelständischen Unternehmens. Ing. Gernot Hugl, MBA Sales Large Enterprise gernot.hugl@realtech.com www.realtech.com

Mehr

Beschreibungsmodelle

Beschreibungsmodelle Beschreibungsmodelle Inhaltsverzeichnis 1 Übersicht 2 1.1 eite 1................................. 2 2 Architekturmodelle 3 2.1 eite 1................................. 3 3 Datenmodelle 4 3.1 eite 1.................................

Mehr

SAP: Architektur und Geschäftsprozesse

SAP: Architektur und Geschäftsprozesse SAP: Architektur und Geschäftsprozesse Das Ziel dieser Vorlesung ist es Informationen über die SAP und Ihre Systeme zu vermitteln: Wer ist die SAP AG? Warum ist die SAP AG Marktführer? Was ist das SAP-System?

Mehr

Datenintegration, -qualität und Data Governance. Hannover, 14.03.2014

Datenintegration, -qualität und Data Governance. Hannover, 14.03.2014 Datenintegration, -qualität und Data Governance Hannover, 14.03.2014 Business Application Research Center Führendes europäisches Analystenhaus für Business Software mit Le CXP (F) objektiv und unabhängig

Mehr

Stammdatenqualität: Erfolgsfaktor moderner Unternehmen

Stammdatenqualität: Erfolgsfaktor moderner Unternehmen Stammdatenqualität: Erfolgsfaktor moderner Unternehmen Dr.-Ing. Boris Otto Würzburg, 7.10.2009 Institut für Wirtschaftsinformatik Lehrstuhl Prof. Dr. Hubert Österle Agenda 1. Was sind Geschäftstreiber

Mehr

Dr.Siegmund Priglinger Informatica Österreich. 27.02.2007 spriglinger@informatica.com

Dr.Siegmund Priglinger Informatica Österreich. 27.02.2007 spriglinger@informatica.com Governance als Teil der IT Governance Dr.Siegmund Priglinger Informatica Österreich 27.02.2007 spriglinger@informatica.com 1 Agenda Informatica im Überblick Die Trends der Datenintegration versus der Haarschopf

Mehr

Prof. Dr. rer. nat. Detlev Doherr

Prof. Dr. rer. nat. Detlev Doherr Prof. Dr. rer. nat. Detlev Doherr Funktion Energiesystemtechnik ES, Studiendekan/in der Bachelor-Studiengänge Schwerpunkt Energietechnik, Programmverantwortliche/r Fakultät Maschinenbau und Verfahrenstechnik

Mehr

PEG Kompetenzzentrum Public Management und E-Government

PEG Kompetenzzentrum Public Management und E-Government Berner University Fachhochschule of Applied Sciences Bern Competence Center Public Management & E-Government PEG Möglichkeiten und Grenzen des Einsatzes von IT Governance und IT Service Management im Krankenhaus

Mehr

Call for Papers. 9. Wissenschaftliches Symposium. Supply Management. 14. 15. März 2016, Universität Würzburg

Call for Papers. 9. Wissenschaftliches Symposium. Supply Management. 14. 15. März 2016, Universität Würzburg 9. Wissenschaftliches Symposium Supply Management 14. 15. März 2016, Universität Würzburg 9. Wissenschaftliches Symposium Veranstalter Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.v. (BME),

Mehr

iwi2013 in Leipzig Bogdan Franczyk, Rainer Alt, Christian Hrach Karlsruhe, 9.5.2012 IWI

iwi2013 in Leipzig Bogdan Franczyk, Rainer Alt, Christian Hrach Karlsruhe, 9.5.2012 IWI iwi2013 in Leipzig Bogdan Franczyk, Rainer Alt, Christian Hrach Karlsruhe, 9.5.2012 11th International Conference on Wirtschaftsinformatik Die Internationale Tagung Wirtschaftsinformatik zählt nach dem

Mehr

Business Intelligence Governance

Business Intelligence Governance Business Intelligence Governance von der Vision zur Realität im Unternehmensalltag Webinar September 2011 Dr. Wolfgang Martin Analyst, ibond Partner und Ventana Research Advisor Das intelligente Unternehmen

Mehr

PDF-Datei der Seite:

PDF-Datei der Seite: PDF-Datei der Seite: http://www.ku.de/wwf/wi/forschung/publikationen/vollstaendigepublikationsliste/ 2015 2014 Mochalova, A.; Nanopoulos, A. (2015): Non-intrusive Viral Marketing Based on Percolation Centrality,

Mehr

Prof. Dr. rer. nat. Detlev Doherr

Prof. Dr. rer. nat. Detlev Doherr Prof. Dr. rer. nat. Detlev Doherr Funktion Energiesystemtechnik ES, Studiendekan/in der Bachelor-Studiengänge Schwerpunkt Energietechnik, Programmverantwortliche/r Fakultät Maschinenbau und Verfahrenstechnik

Mehr

INTERXION Rechenzentrum & Cloud. Volker Ludwig Sales Director

INTERXION Rechenzentrum & Cloud. Volker Ludwig Sales Director INTERXION Rechenzentrum & Cloud Volker Ludwig Sales Director AGENDA Kurzvorstellung Interxion Evolution der Rechenzentren bis heute Hybrid Cloud ein Blick in die Zukunft 2 AUF EINEN BLICK FÜHRENDER EUROPÄISCHER

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Erster Teil Corporate Shared Services - Status quo 1. Zweiter Teil Corporate Shared Services - Strategie Management 53

Inhaltsverzeichnis. Erster Teil Corporate Shared Services - Status quo 1. Zweiter Teil Corporate Shared Services - Strategie Management 53 Inhaltsverzeichnis Erster Teil Corporate Shared Services - Status quo 1 Shared IT-Services im Kontinuum der Eigen- und Fremderstellung 3 CARSTEN VON GLAHN und FRANK KEUPER (Siemens AG, Siemens IT Solutions

Mehr

Projektmanagement im Umfeld innovativer Software Technologien. Projektmanagement bei SAP Consulting

Projektmanagement im Umfeld innovativer Software Technologien. Projektmanagement bei SAP Consulting Projektmanagement im Umfeld innovativer Software Technologien Projektmanagement bei SAP Consulting Agenda 1 SAP Consulting als IT Dienstleister & Servicepartner 2 IT Projekte & Projektmanagement Do s &

Mehr

Future IT. Gestaltungsoptionen für die IT der Zukunft. PASS Forenreihe Future IT

Future IT. Gestaltungsoptionen für die IT der Zukunft. PASS Forenreihe Future IT PASS Forenreihe Future IT Future IT Gestaltungsoptionen für die IT der Zukunft Mittwoch, 9. Mai 2012 PASS Performance Center MesseTurm, 24. Etage, Frankfurt/Main agenda 17:30 Uhr Empfang mit kleinem Imbiss

Mehr

Restrukturierung des Unternehmensbereiches E-Commerce- Solutions

Restrukturierung des Unternehmensbereiches E-Commerce- Solutions Restrukturierung des Unternehmensbereiches E-Commerce- Solutions swisscom AG Projektdauer: 1 Jahr Stand 10.02.2009, Version 1.0 Projektziel Das Projektziel bei der Swisscom AG beinhaltete eine Restrukturierung

Mehr

Was ist Analyse? Hannover, CeBIT 2014 Patrick Keller

Was ist Analyse? Hannover, CeBIT 2014 Patrick Keller Was ist? Hannover, CeBIT 2014 Patrick Keller Business Application Research Center Historie 1994: Beginn der Untersuchung von Business-Intelligence-Software am Lehrstuhl Wirtschaftsinformatik der Universität

Mehr

Fraunhofer-Gesellschaft. Partner für Innovationen

Fraunhofer-Gesellschaft. Partner für Innovationen Fraunhofer-Gesellschaft Partner für Innovationen Fachforum opentrans Standardisierung für den elektronischen Geschäftsverkehr Thomas Renner Leiter Competence Center Electronic Business Fraunhofer IAO,

Mehr

We make IT matter. Unternehmenspräsentation. Dr. Oliver Janzen Düsseldorf Mai 2015

We make IT matter. Unternehmenspräsentation. Dr. Oliver Janzen Düsseldorf Mai 2015 We make IT matter. Unternehmenspräsentation Dr. Oliver Janzen Düsseldorf Mai 2015 KOMPETENZ Unsere Kernkompetenz: Ganzheitliche Unterstützung bei der Weiterentwicklung der IT. IT-Dienstleistung, von der

Mehr

PERFORMANCE MANAGEMENT FORUM 2009

PERFORMANCE MANAGEMENT FORUM 2009 PERFORMANCE MANAGEMENT FORUM 2009 FOKUS AUF DAS WESENTLICHE So steuern Sie die zentralen Erfolgsfaktoren in Ihrer Organisation Entscheidendes Wissen aus Praxis und Wissenschaft für CEO, CFO, Controller,

Mehr

ibi research an der Universität Regensburg

ibi research an der Universität Regensburg ibi research an der Universität Regensburg I. Vision Unser Innovationsansatz macht Finanzdienstleistungen messbar erfolgreicher II. Mission Das ibi betreibt anwendungsorientierte Forschung und Beratung

Mehr

1. Mobile Business. 2. Enterprise Mobility. 3. Enterprise Mobility Studie 2013. 4. Kriterien zur Einführung. 5. Beispiele

1. Mobile Business. 2. Enterprise Mobility. 3. Enterprise Mobility Studie 2013. 4. Kriterien zur Einführung. 5. Beispiele 1. Mobile Business 2. Enterprise Mobility 3. Enterprise Mobility Studie 2013 4. Kriterien zur Einführung 5. Beispiele Beginn der Mobilität Wikipedia: Mobile Business bezeichnet jede Art von geschäftlicher

Mehr

Nebenfach BWL im Bachelor Informatik

Nebenfach BWL im Bachelor Informatik Freitag, 20. November 2009 im Bachelor Informatik Inhaltsverzeichnis Vorstellung des Lehrstuhls Lehrangebot Bachelorarbeiten Ausblick auf das Masterprogramm Organisatorisches, Fragen, Diskussion 2 Warum?

Mehr

Seminar für Wirtschaftsinformatiker (Master/Diplom) Sommersemester 2012

Seminar für Wirtschaftsinformatiker (Master/Diplom) Sommersemester 2012 Seminar für Wirtschaftsinformatiker (Master/Diplom) Sommersemester 2012 Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik, insb. Systementwicklung Julius-Maximilians-Universität Würzburg 07.02.2012 Erwerb von Kompetenzen

Mehr

Spezialisierungskatalog

Spezialisierungskatalog Spezialisierungskatalog Inhaltsverzeichnis: 1. Friedrich Schiller Universität 2. TU Ilmenau 3. FH Erfurt 4. FH Jena 5. FH Nordhausen 6. FH Schmalkalden 7. BA Gera 8. BA Eisenach 1. Friedrich-Schiller-Universität

Mehr

Business Intelligence Center of Excellence

Business Intelligence Center of Excellence Center of Excellence Eine Businessinitiative von Systematika und Kybeidos Werner Bundschuh Was ist das? In der Praxis versteht man in den meisten Fällen unter die Automatisierung des Berichtswesens (Reporting).

Mehr

ERP Systeme. Vorlesungsteil 5 2015S 20.04.2015. Siegfried Zeilinger. INSO - Industrial Software

ERP Systeme. Vorlesungsteil 5 2015S 20.04.2015. Siegfried Zeilinger. INSO - Industrial Software ERP Systeme Vorlesungsteil 5 2015S 20.04.2015 Siegfried Zeilinger INSO - Industrial Software Institut für Rechnergestützte Automation Fakultät für Informatik Technische Universität Wien Bild: http://www.ebusiness-lotse-dresden.de/uploads/rtemagicc_erp-begriffswolke.jpg.jpg

Mehr

Complex Event Processing

Complex Event Processing [10] Armin Steudte HAW Hamburg Masterstudiengang Informatik - WS 2011/2012 Agenda Motivation Grundlagen Event Processing Networks Ausblick Quellen 2 Agenda Motivation Grundlagen Event Processing Networks

Mehr

Programm: Betriebswirtschaftliche Weiterbildung im Spitzencluster Forum Organic Electronics als Bestandteil des Nachwuchsförderungsprojekts

Programm: Betriebswirtschaftliche Weiterbildung im Spitzencluster Forum Organic Electronics als Bestandteil des Nachwuchsförderungsprojekts Programm: Betriebswirtschaftliche Weiterbildung im Spitzencluster Forum Organic Electronics als Bestandteil des Nachwuchsförderungsprojekts Prof. Dr. Michael Woywode und Dozenten Universität Mannheim Projektförderung

Mehr

Workflow-basierte Verarbeitung und Archivierung von Ozeanbeobachtungsdaten

Workflow-basierte Verarbeitung und Archivierung von Ozeanbeobachtungsdaten Workflow-basierte Verarbeitung und Archivierung von Ozeanbeobachtungsdaten Prof. Dr. Wilhelm (Willi) Hasselbring Lehrstuhl Software Engineering http://se.informatik.uni-kiel.de/ Kompetenzverbund Software

Mehr

Datenqualitätsanalyse ganz einfach auf Basis moderner Werkzeuge zur Unternehmensanalyse

Datenqualitätsanalyse ganz einfach auf Basis moderner Werkzeuge zur Unternehmensanalyse Datenqualitätsanalyse ganz einfach auf Basis moderner Werkzeuge zur Unternehmensanalyse DGIQ-Roadshow, 1.-3. März 2011 Jan Hüfner, Geschäftsführer TIQ Solutions GmbH 2011 TIQ Solutions GmbH All Rights

Mehr

Prozesse als strategischer Treiber einer SOA - Ein Bericht aus der Praxis

Prozesse als strategischer Treiber einer SOA - Ein Bericht aus der Praxis E-Gov Fokus Geschäftsprozesse und SOA 31. August 2007 Prozesse als strategischer Treiber einer SOA - Ein Bericht aus der Praxis Der Vortrag zeigt anhand von Fallbeispielen auf, wie sich SOA durch die Kombination

Mehr

AIFB. Arbeit und Geschäftsprozesse in virtuellen Unternehmen. Prof. Dr. Wolffried Stucky, Universität Karlsruhe

AIFB. Arbeit und Geschäftsprozesse in virtuellen Unternehmen. Prof. Dr. Wolffried Stucky, Universität Karlsruhe Arbeit und Geschäftsprozesse in virtuellen Unternehmen Prof. Dr. Wolffried Stucky, Universität Karlsruhe 23. Juli 2004 Öffentlicher Workshop, FZI, Karlsruhe Projekt Arbeit@VU Gestaltung der Arbeit in virtuellen

Mehr

Globales Supply Chain Management in der Cloud. Hermes Winands Senior Executive Stuttgart, 02. März 2010

Globales Supply Chain Management in der Cloud. Hermes Winands Senior Executive Stuttgart, 02. März 2010 Globales Supply Chain Management in der Cloud Hermes Winands Senior Executive Stuttgart, 02. März 2010 Logistik wird zunehmend global 2 Die Geschäftsbeziehungen in der Logistik werden zunehmend komplexer

Mehr

Conception of Collaborative Project Cockpits with Integrated Interpretation Aids

Conception of Collaborative Project Cockpits with Integrated Interpretation Aids Master Thesis Conception of Collaborative Project Cockpits with Integrated Interpretation Aids Konzeption von kolaborativen Projektleitstaenden mit integrierten Interpretationshilfen by Stefan Cholakov

Mehr

Beiträge zum Forschungsgebiet Compliance Monitoring und Reporting

Beiträge zum Forschungsgebiet Compliance Monitoring und Reporting Beiträge zum Forschungsgebiet Compliance Monitoring und Reporting Matthias Kehlenbeck kehlenbeck@iwi.uni-hannover.de Thorben Sandner sandner@iwi.uni-hannover.de Doktorandenkolloquium Agenda IWI-Tätigkeiten

Mehr

ITIL & TOGAF die Doppelspitze für IT Governance

ITIL & TOGAF die Doppelspitze für IT Governance 1 ITIL Day 2014 ITIL & TOGAF die Doppelspitze für IT Governance Referenten: Arif Chughtai, Matthias Gessenay 2 Referenten Arif Chughtai mail@arifchughtai.org www.arifchughtai.org Matthias Gessenay matthias.gessenay@corporatesoftware.ch

Mehr

Andreas Schneck M.A. Ludwig-Maximilians-Universität München Institut für Soziologie Konradstr München Raum: 412 Telefon: +49 (0)

Andreas Schneck M.A. Ludwig-Maximilians-Universität München Institut für Soziologie Konradstr München Raum: 412 Telefon: +49 (0) Andreas Schneck M.A. Ludwig-Maximilians-Universität München Institut für Soziologie Konradstr. 6 80801 München Raum: 412 Telefon: +49 (0) 89 2180-2929 universitärer beruflicher Werdegang Seit 10/2015 wissenschaftlicher

Mehr

Bessere Daten durch Stammdatenmanagement

Bessere Daten durch Stammdatenmanagement make connections share ideas be inspired Bessere Daten durch Stammdatenmanagement Mit SAS MDM, bessere Stammdaten für operativen Systeme make connections share ideas be inspired Overview Mit SAS MDM bessere

Mehr

Creating your future. IT. αacentrix

Creating your future. IT. αacentrix Creating your future. IT. αacentrix We bring IT into Business Context Creating your future. IT. Wir sind eine Strategie- und Technologieberatung mit starkem Fokus auf die IT-Megatrends Cloud, Mobility,

Mehr

1st European Identity Conference

1st European Identity Conference 1st European Identity Conference B2B User Provisioning im SAP Kontext bei einem mittelständischen Unternehmen Folie 1 Agenda Endress+Hauser Unternehmenspräsentation IT Strategie B2B Identity Management

Mehr

Infografik Business Intelligence

Infografik Business Intelligence Infografik Business Intelligence Top 5 Ziele 1 Top 5 Probleme 3 Im Geschäft bleiben 77% Komplexität 28,6% Vertrauen in Zahlen sicherstellen 76% Anforderungsdefinitionen 24,9% Wirtschaflicher Ressourceneinsatz

Mehr

Elisabeth Stettler. Business Consultant. Andreas Gerig. Consultant/Projekt Manager.

Elisabeth Stettler. Business Consultant. Andreas Gerig. Consultant/Projekt Manager. TopSoft. Business Software. Effizienzperlen beim Einsatz von SharePoint. Namics. Elisabeth Stettler. Business Consultant. Andreas Gerig. Consultant/Projekt Manager. 24. September 2009 TopSoft. Business

Mehr

Management Information System SuperX status quo and perspectives

Management Information System SuperX status quo and perspectives Management Information System SuperX status quo and perspectives 1 Agenda 1. Business Intelligence: Basics 2. SuperX: Data Warehouse for Universities 3. Joolap: OLAP for Universities 4. Cooperative reporting

Mehr

Human Capital Management

Human Capital Management Human Capital Management Peter Simeonoff Nikolaus Schmidt Markt- und Technologiefaktoren, die Qualifikation der Mitarbeiter sowie regulatorische Auflagen erfordern die Veränderung von Unternehmen. Herausforderungen

Mehr

Einleitung zur Vorlesung Unternehmensweite IT Architekturen. Hans-Peter Hoidn Marcel Schlatter Kai Schwidder

Einleitung zur Vorlesung Unternehmensweite IT Architekturen. Hans-Peter Hoidn Marcel Schlatter Kai Schwidder IT Enterprise Architecture Einleitung zur Vorlesung Unternehmensweite IT Architekturen Hans-Peter Hoidn Marcel Schlatter Kai Schwidder Generelles 17 September 2007 Introduction 2 Allgemeines Enterprise

Mehr

IfWI-Konferenz 2014 Vorsprung durch Innovation

IfWI-Konferenz 2014 Vorsprung durch Innovation IfWI-Konferenz 2014 Vorsprung durch Innovation Institut für Wirtschaftsinformatik der Kalaidos Fachhochschule Schweiz Datum: 19. 23. Mai 2014 Ort: Institut für Wirtschaftsinformatik, Hohlstrasse 535, 8048

Mehr

ACT Gruppe. www.actgruppe.de. Effizienz. Innovation. Sicherheit.

ACT Gruppe. www.actgruppe.de. Effizienz. Innovation. Sicherheit. www.actgruppe.de ACT Gruppe Effizienz. Innovation. Sicherheit. ACT Gruppe, Rudolf-Diesel-Straße 18, 53859 Niederkassel Telefon: +49 228 97125-0, Fax: +49 228 97125-40 E-Mail: info@actgruppe.de, Internet:

Mehr

Chair of Information Management Wissenschaftsdisskussion

Chair of Information Management Wissenschaftsdisskussion Chair of Information Management Wissenschaftsdisskussion 3. Wirtschaftsinformatik Doktorandenkolloquium Südost-Niedersachsen 2008 10. - 11. März 2008, St.Andreasberg Institute of Information Systems Chair

Mehr

Autorenverzeichnis. Prof. Dr. Thomas Allweyer Fachhochschule Zweibrücken FB Informatik und Mikrosystemtechnik

Autorenverzeichnis. Prof. Dr. Thomas Allweyer Fachhochschule Zweibrücken FB Informatik und Mikrosystemtechnik Autorenverzeichnis Prof. Dr. Thomas Allweyer Fachhochschule Zweibrücken FB Informatik und Mikrosystemtechnik Amerikastraße 1 66482 Zweibrücken allweyer@informatik.fh-kl.de Prof. Dr. Jörg Becker Universität

Mehr