Gartner CIO & IT Executive Summit 2013

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Gartner CIO & IT Executive Summit 2013"

Transkript

1 Gartner CIO & IT Executive Summit Juni 2013 Sheraton Airport Hotel, Frankfurt gartner.com/eu/ciode KEYNOTES Prof. August-Wilhelm Scheer Vorsitzender der Scheer Group GmbH Dr. Markus Merk dreimaliger Weltschiedsrichter des Jahres THEMENBEISPIELE CEO-Prioritäten 2013 und deren Auswirkungen auf die IT Technologietrends 2013 Erfolg durch Outsourcing an der Schnittstelle des Nexus of Forces Das Gartner Cloud Computing-Szenario Strategien für Information, Analytics und Big Data FRÜHBUCHER-RABATT Bis zum 26. April 2013 registrieren und 300 sparen

2 Das digitale Unternehmen und darüber INHALTSVERZEICHNIS 2 Einführung in die Veranstaltung 3 Gute Gründe für Gartner und die Teilnahme 4 Keynotes und Gast-Sprecher 5 Analystengespräche 6 Die Agenda auf einen Blick 7 Vortragsreihen A, B, C: Die Sessions 10 Roundtables und Workshops 11 Solution Showcase 12 Tools zur besseren Orientierung, Verwaltung und Entscheidung 13 Die Registrierung 14 Event Summary in English Es ist an der Zeit, neue Chancen zu ergreifen. Nutzen Sie die Digitalisierung, um sich einen langfristigen Wettbewerbsvorteil zu sichern. Viele Unternehmen nutzen weniger als die Hälfte des geschäftlichen Potenzials Ihrer IT. In den vergangenen 18 Monaten haben digitale Technologien allen voran Social, Mobile, Analytics und Cloud einen Business-Wendepunkt erreicht. Sie sind ein Muss für das technologische Leistungsvermögen Ihres Unternehmens. Doch dafür brauchen Unternehmen eine klare Strategie. In digitalen Unternehmen werden Technologien auf innovative Art und Weise genutzt, um einen Wettbewerbsvorsprung zu erzielen. IT-Führungskräfte müssen dafür über die Standard-IT hinausblicken und einzigartige Lösungen, Organisationsstrukturen und Fähigkeiten entwickeln, um neue Wertschöpfung, neue Initiativen und neue Einnahmequellen zu erschließen. Dies betrifft sowohl den privaten wie den öffentlichen Sektor. Warum sollten Sie teilnehmen? Ihr Vorteil: Erprobte Vorgehensweisen und Markteinblicke von CIO-Fachkollegen Ihre Möglichkeiten: Neue Perspektiven durch den Austausch von Ideen mit Vordenkern von Gartner und aus der IT-Industrie Praxis: Mit Führungskompetenz die Strategie des IT-Wandels durch umsetzbare Schritte im unternehmerischen Kontext gewährleisten 2 Gartner CIO & IT Executive Summit 2013

3 SEHR INTERESSANTE PROGNOSEN FÜR DIE NÄCHSTEN 5-10 JAHRE. ES SIEHT NACH EINER SPANNENDEN ZUKUNFT MIT INNOVATIONEN IN BUSINESS UND IT AUS. hinaus Das Gartner CIO & IT Executive Summit unterstützt Unternehmen dabei, digitale Strategien erfolgreich umzusetzen und zusätzliches Verbesserungspotential und Einnahmequellen für ihr Unternehmen zu erschließen. Dabei profitieren die Teilnehmer von neuesten Erkenntnissen aus dem Gartner Research und die Erfahrung unserer Analysten bei der Beratung von CIOs und IT-Führungskräften. Exklusiver Dialog und die Interaktion mit mehr als 250 CIOs und IT-Managern runden das Angebot ab. Die Konferenz bietet Ihnen das perfekte Umfeld aus Fachkollegen, Gartner- Experten und IT-Lösungsanbietern, um Innovationen kennenzulernen und die eigenen Kompetenzen zu vertiefen. Frank Ridder Research Vice President Wer sollte teilnehmen? CIOs, IT-Führungskräfte sowie Manager von Business und IT mit der Verantwortung für: Enterprise Architecture Applikationsmanagement Sourcing Rechenzentren Informationssicherheit und Risikomanagement Business Intelligence Compliance IT-Trends: Die Treiber der IT-Transformation Business Intelligence, Ressourcen-Management, strategische Planung und mehr Business-Trends: Die aktuellen Themen des CEOs von der Globalisierung über Nachhaltigkeit zu alternativen Geschäftsmodellen Kommunikation: Die Kommunikationsstrategien von CIOs, die sich zuerst als Business-Führungskraft und dann erst als Technologie-Manager positionieren Weitere Informationen: gartner.com/eu/ciode

4 KEYNOTES UND GAST-SPRECHER Gartner-Keynote: Der Nexus of Forces verändert Business und IT Der Nexus of Forces beschreibt die Konvergenz und gegenseitige Verstärkung von Social, Mobilität, Cloud und Informationsmustern, die im Zusammenschluss neue geschäftliche Szenarien entstehen lassen. Diese Kräfte sind von sich aus innovativ und disruptiv. Zusammen können sie Business und Gesellschaft revolutionieren, alte Geschäftsmodelle verändern und neue Spitzenreiter hervorbringen. In dieser Session stellen wir den Nexus of Forces vor und analysieren die neuen geschäftlichen Szenarien sowie deren Auswirkungen auf IT und IT-Führungskräfte. Welche neuen geschäftlichen Chancen und Risiken bilden sich durch den Nexus of Forces? Wie interagieren die vier Kräfte des Nexus in Bezug auf die Gestaltung, Entwicklung und Bereitstellung von Systemen? Wie beeinfl usst der Nexus of Forces die traditionelle Rolle der IT und der IT-Führungskräfte? Peter Sondergaard, Jeff Mann, Hanns Köhler-Krüner, Frank Ridder Gartner-Keynote: Consumerization and the Internet We ve Only Just Begun! Technology and the Internet has given people choices and enabled greater control of their environment and greater infl uence in the workplace. Bring Your Own Device is just the tip of the iceberg the real transformation is only just beginning. How should enterprises respond? How will the consumerization of IT impact enterprise IT strategy, deployment and usage? What new business effi ciencies and revenue opportunities are enabled by consumerization and the Internet? Stephen Prentice, VP and Gartner Fellow Gast-Keynote: IT: From User Support to Breaking the Rules of Business! Jedes Business folgt seinen eigenen Regeln, sie bestimmen den Unternehmenserfolg. Bahnbrechende Technologien wie Cloud, Mobile, Social oder Big Data verändern diese Regeln. Veraltete Regeln werden durch sie abgeschafft oder einfach umgangen. So entstehen durch IT disruptive Produktinnovationen und neue Industrieparadigmen wie Industrie 4.0. Der erfolgreiche CIO muss Regeln brechen, um die Zukunft des Unternehmens aktiv zu gestalten. Prof. August-Wilhelm Scheer, Vorsitzender der Scheer Group GmbH Erfahrungsbericht: Was muss das Business lernen, um mit der IT im Einklang zu sein? Dr. Rainer Janßen ist für die globale IT-Organisation der Rückversicherungsgesellschaft Munich Re verantwortlich. Seit 1997 leitet Dr. Janßen den zentralen IT-Bereich bei Munich Re und ist als Group Information Executive für die Entwicklung und Implementierung der globalen Informationsstrategie der Rückversicherungsgruppe verantwortlich. Ab 1993 war er Direktor des European Networking Centre von IBM in Heidelberg, wo er Forschung & Entwicklung sowie Kundenpilotprojekte fokussierte. Ab 1984 arbeitete Dr. Janßen für das IBM Science Centre in Heidelberg, wo er die Forschungsbereiche Scientifi c Computing und Supercomputing aufbaute. Dr. Janßen wurde zum CIO des Jahres 2008 und CIO des Jahrzehnts von der Computerwoche und CIO ausgezeichnet. Dr. Rainer Janßen, Chief Information Offi cer, Munich Re After Dinner Keynote: Dr. Markus Merk, dreimaliger Weltschiedsrichter des Jahres Markus Merk wurde dreimal zum Weltschiedsrichter des Jahres gewählt, sieben Mal war er DFB- Schiedsrichter des Jahres. Zudem ist er Rekordschiedsrichter der Fußball-Bundesliga. Der promovierte Zahnmediziner pfi ff das Finale der EM 2004 in Portugal zwischen dem Gastgeber und Griechenland (0:1). Merk ist Botschafter des Internationalen Roten Kreuzes. Gast-Keynote: Ape Management: ein biologischer Blick auf das soziale Verhalten am Arbeitsplatz Primaten spiegeln unser eigenes Verhalten wider, wodurch wir eine Menge über uns lernen können. Das Sozialverhalten von Primaten (und Menschen) ist Ausgangspunkt dieser Präsentation. Es leitet über zu Verhaltensmustern und Organisationsformen in Unternehmen. Patrick van Veen, Experte für Sozialverhalten und Gründer von Apemanagement Gartner Abschluss-Keynote: The CIO Guidebook to the Next 10 Years Edmund Burke said, Those who cannot remember the past are condemned to repeat it. True, but those who do not replace the past will never fi nd the future. That is the essence of this session, to provide a guidebook for the decisions we will all face in the next 10 years. Lee Weldon, Research Director Weitere Informationen zu diesen Sessions fi nden Sie im Agenda Builder unter ab.gartner.com/ciode1. 4 Gartner CIO & IT Executive Summit 2013

5 ANALYSTENGESPRÄCHE Analysten von Gartner stützen sich auf praktische Herausforderungen und Lösungen, die sie bei Kunden aus Organisationen weltweit analysiert haben. Sprache der Sessions: Deutsch Englisch Frank Buytendijk Research VP David Cearley VP and Gartner Fellow Claudio Da Rold VP and Distinguished Analyst Phil Dawson Research VP Carol Hardcastle Research VP Christian Hestermann Research Director Hanns Köhler-Krüner Research Director Jeff Mann Research VP Richard Marshall Research Director Gregor Petri Research Director Kurt Potter Research VP Stephen Prentice VP and Gartner Fellow Mark Raskino VP and Gartner Fellow Frank Ridder Research VP Tom Scholtz VP and Distinguished Analyst Ansgar Schulte Research Director Julie Short Research Director Ed Thompson VP and Distinguished Analyst Lee Weldon Research Director Die ausführlichen Biografi en und eine aktuelle Aufstellung der Analysten fi nden Sie hier: Einzelgespräche mit Gartner-Analysten* Als Teilnehmer einer Gartner-Konferenz steht Ihnen die Möglichkeit offen, zwei Gespräche mit einem anwesenden Analysten Ihrer Wahl für jeweils 30 Minuten Dauer zu führen. Diese Diskussionen sind eine hervorragende Gelegenheit, die auf der Konferenz präsentierten Lessons Learned und Empfehlungen vertiefend zu diskutieren. Für viele Teilnehmer sind diese individuellen Treffen ein Schlüsselelement. * Vorabregistrierung erforderlich Weitere Informationen: gartner.com/eu/ciode

6 DIE AGENDA AUF EINEN BLICK Agenda mit Stand vom 17. Mai 2013 MONTAG, 17. JUNI 08:00 20:00 Registrierung, Auskunft und Erfrischungen 08:30 08:35 Begrüßung und Eröffnung Frank Ridder 08:35 09:45 Gartner-Keynote: Der Nexus of Forces verändert Business und IT Peter Sondergaard, Jeff Mann, Hanns Köhler-Krüner, Frank Ridder 09:45 10:45 Gast-Keynote: IT: From User Support to Breaking the Rules of Business! Prof. August-Wilhelm Scheer, Vorsitzender der Scheer Group GmbH 10:45 11:15 Kaffeepause im Solution Showcase 10:50 11:05 Kurzvorstellungen der Sponsoren Sessions aus den Vortragsreihen ( Tracks ) Workshops Workshops Roundtables mit Endanwendern 11:15 11:45 Session mit einem Lösungsanbieter 12:00 13:00 CEO Concerns 2013 and the Implications for IT Mark Raskino 13:00 14:15 Mittagessen im Solution Showcase 14:15 15:15 Digitalizing the Business: Building a Digital Edge in the Enterprise Lee Weldon 15:30 16:00 Session mit einem Lösungsanbieter 16:00 16:30 Kaffeepause im Solution Showcase Session mit einem Lösungsanbieter Emerging Trends in 2013 The Secrets of Success Stephen Prentice Creating Your Social and Collaboration Strategy Jeff Mann Session mit einem Lösungsanbieter 16:30 17:15 Erfahrungsbericht: Was muss das Business lernen, um mit der IT im Einklang zu sein? Dr. Rainer Janßen, CIO, Munich Re Session mit einem Lösungsanbieter Erfolg durch Outsourcing an der Schnittstelle des "Nexus of Forces" Frank Ridder Align IT Investment Levels with Strategy using Run, Grow, Transform and Beyond Kurt Potter 11:45 13:15 Wo liegen die Vorteile des Cloud Computing für Business- Applikationen? Christian Hestermann 14:00 15:30 Die IT-Strategie auf einer Seite Alexander Hohnjec Session mit einem Lösungsanbieter 15:45 17:15 Die IT-Organisation der Zukunft wie Auf der Konferenz finden Sie in ihrem Event Guide, den Sie vor Ort erhalten, eine Agenda mit aktualisierten Informationen zu Sessions, Vortragssälen, etc. das neue CIO Offi ce gestaltet ist Ansgar Schulte 11:45 13:15 Cost Optimization and the Art of Epic Benefi ts Realization Kurt Potter 14:00 15:30 Answering the ERP Modernizing Challenge: Virtualization? Utility? Cloud? Phil Dawson 15:45 17:15 Developing Key Performance and Key Risk Indicators for IT Tom Scholtz 17:15 18:00 Gartner-Keynote: Consumerization and the Internet We ve Only Just Begun! Stephen Prentice 18:00 19:30 Networking-Veranstaltung im Solution Showcase 19:30 22:00 Abendveranstaltung mit Abendessen und After Dinner -Keynote Dr. Markus Merk, dreimaliger Weltschiedsrichter des Jahres Mythen und Wahrheiten im Mobile Content Management Hanns Köhler-Krüner Gartner on SAP: How to Work With Them? Carol Hardcastle Top Trends Impacting the Information Infrastructure Frank Buytendijk and Alexander Linden DIENSTAG, 18. JUNI 07:30 Registrierung 08:45 09:45 Seven Highly Effective Innovation Management Methods Mark Raskino 10:00 11:00 How to Improve the Customer Experience Ed Thompson 11:00 11:30 Kaffeepause im Solution Showcase Information, Analytics and Big Data: Just a Trend or Real Business Value? Frank Buytendijk The Mobile Value Scenario: Strategize around Devices, Innovate for Results Richard Marshall Best Practices for Effective Governance Julie Short Hybrid IT: The New IT Operating Model for the Cloud Era David Cearley 11:30 12:15 End-User Case Study: Commerzbank IT Postmerger Konsolidieren, Renovieren, Regulieren, Agieren Stephan Müller, Group CIO, Commerzbank 12:30 13:00 Session mit einem Lösungsanbieter 13:00 14:00 Mittagessen im Solution Showcase 14:00 15:00 Build an Effective Security and Risk Governance Function: It s Much More Than Just Reporting Tom Scholtz Session mit einem Lösungsanbieter The Cloud Computing Scenario: Shaking the Foundations of Business, Technology and People David Cearley Session mit einem Lösungsanbieter Successful Transformation: Use a Solid Sourcing Strategy to Balance Inand Outsourcing Claudio da Rold 08:30 10:00 How to Pick an Infrastructure Outsourcing or Cloud IaaS Provider and Whom to Pick in Europe Gregor Petri and Claudio da Rold 10:15 11:45 Die Kunst, ein IT- Serviceportfolio und einen Servicekatalog zu schaffen Alexander Hohnjec 12:00 13:25 How to Build a Digital Edge in the Enterprise Lee Weldon 14:00 15:30 Eine Strategie für mobile Applikationen Christian Hestermann 15:00 15:30 Kaffeepause im Solution Showcase 15:30 16:15 Gast-Keynote: Ape Management: ein biologischer Blick auf das soziale Verhalten am Arbeitsplatz Patrick van Veen, Experte für Sozialverhalten und Gründer von Apemanagement 16:15 17:15 Gartner Abschluss-Keynote: The CIO Guidebook to the Next 10 Years Lee Weldon 17:15 Ende der Veranstaltung 08:30 10:00 How CIOs can Work with the Board to Secure Improved Outcomes from ERP Investments Carol Hardcastle 10:15 11:45 How to Solve the Governance Puzzle by Knowing all the Pieces in the Structure Julie Short 12:00 13:25 Creating an Information and Big Data Strategy Frank Buytendijk 14:00 15:30 Wie sich Informationen in Erkenntnisse verwandeln Analyse von Social Media und Texten Hanns Köhler-Krüner How to Leverage Customer Experience Metrics to Improve IT Value to Business Ed Thompson Open Source Virtualization: A Serious Alternative? Phil Dawson Why is Nephophobia (Fear of Clouds) Most Commonly Found in German-Speaking Parts of Europe and More Importantly How Can It Be Cured? Gregor Petri Die Evolution der CIO- Rolle in den kommenden fünf Jahren Ansgar Schulte 6 Gartner CIO & IT Executive Summit 2013

7 VORTRAGSREIHE A Enterprise Leadership Strategien für die Steigerung des geschäftlichen Erfolgs Zentrale Themen: IT-Strategie, geschäftliche Strategie, die Rolle des CIO, Führungsverhalten, Kommunikation, Evolution der Organisation, KPI-basierte Organisation CEO Concerns 2013 and the Implications for IT Gartner s annual global survey of CEOs and other senior business executives reveals their business priorities and how they think about IT. We provide interpretation of the trend shifts and advice on how the IT agenda must change to stay aligned. What are the key priorities for business leaders in 2013? How do they perceive IT and its role? What must CIOs do to meet CEOs changing expectations? Mark Raskino Digitalizing the Business: Building a Digital Edge in the Enterprise How will digital technology support growth? It is a question every business and technology executive must address. The answer is to create a digital edge, one that turns customer experience and value into company revenue. New combinations of digital and physical resources create the type of customer experiences that support a real digital business model. Lee Weldon Seven Highly Effective Innovation Management Methods Some companies have a reputation for always being good at applying IT innovation for competitive advantage. Money is not always the key they apply smart thinking, discipline and cultural tools. We explain how you can emulate them. What do the best companies do to maintain business-effective internal IT innovation? How can others learn from them? How can you innovate better without a large R&D budget? Mark Raskino How to Improve the Customer Experience Over 2,200 organizations have a VP of customer experience or equivalent role, often backed by a CEO, and they are making new demands on IT. This session will give a practical guide to solving this challenge. What defi nes a customer experience, and its management? Which projects deliver the most positive customer experiences? How will the digital customer experience evolve through 2020? Ed Thompson Build an Effective Security and Risk Governance Function: It s Much More Than Just Reporting Effective governance provides accountability, authority and assurance. Security and risk governance consists of processes and activities executed and overseen by appropriate bodies. The success of governance initiatives depends on the effectiveness of the groups tasked with executing them. What are current security and risk governance best practices? What processes and activities constitute effective security and risk governance? What structures and forums are required? Tom Scholtz Anmerkung: Alle Folien werden auf Englisch sein auch bei den deutschsprachigen Sessions Sprache der Sessions: Deutsch Englisch Weitere Informationen: gartner.com/eu/ciode

8 VORTRAGSREIHE B Technology Leadership Technologien und Trends für die IT der nächsten Generation Zentrale Themen: Der Nexus of Forces *, Daten und Informationen, Mobile, Cloud, Social, von Legacy zu XaaS * Die Konvergenz von Social, Mobile, Cloud und Information Emerging Trends in 2013 The Secrets of Success In 2013 the only constant is change. What are the underlying trends to be aware of and how are they evolving over time to change the world we live in and the rules of business. How should you respond to maximise your success? What new and emerging trends are shaping the world we live in and what is their impact on business operations? What will be the most successful strategies to maximise an organization s chance of success in the next decade? Stephen Prentice Creating Your Social and Collaboration Strategy Everyone wants to work better together, it seems. Social media is providing a new impulse to initiatives to improve collaboration with colleagues and beyond the fi rewall. There are many possibilities, but a cohesive, overall strategy remains elusive for many organizations. This session shows the way. Why do organizations need a social and collaboration strategy? How should organizations develop their strategy? What does a good strategy look like? Jeff Mann Information, Analytics and Big Data: Just a Trend or Real Business Value? Leveraging information for business analytics, decision making, assessing value and ensuring frictionless sharing of information will be a defi ning capability of the most successful companies. Companies must exploit the explosion of data volume and variety to optimize interactions and decisions that drive productivity, innovation and growth. How will information use in the organization change through 2020? How will information management and technology change through 2020? How can organizations prepare for these developments? Frank Buytendijk The Mobile Value Scenario: Strategize Around Devices, Innovate for Results Enterprise mobility has the power to transform businesses and drive innovation, yet too many organizations continue to fear it. Starting with device and platform trends through 2016, we will show how mobile can drive value via employee productivity, customer engagement and ubiquitous connectivity. What will be the key mobile and market trends through 2016? How can mobility help me engage better with staff and customers? How can I make the most of the Internet of Things? Richard Marshall The Cloud Computing Scenario: Shaking the Foundations of Business, Technology and People As one of the primary forces changing IT and business, cloud computing alters how solutions are delivered and acquired, and affects everything from technology to fi nances to jobs. It will change the strategies of businesses and IT in both good and bad ways. This presentation examines the state of cloud computing, the risks and the trends that drive it to the next level of maturity and impact. How will cloud computing shape IT and business decisions over the next fi ve years? What trends and risks will impact users of cloud computing most signifi cantly? What vendors, markets and industries will be transformed by the cloud computing phenomenon? David Cearley 8 Gartner CIO & IT Executive Summit 2013

9 VORTRAGSREIHE C Operational Leadership IT an der Schnittstelle von Services und Sourcing optimieren Zentrale Themen: Kostensenkung, IT-Auswirkungen auf das Business, Metriken und Benchmarking, Sicherheits- und Risiko-Management, Regulierung und ihre Auswirkungen, DACH-Region im Vergleich zum Rest der Welt, In- oder Outsourcing, Transition ins Outsourcing, Industrialisierung der IT, Consumerization, Hybride IT-Management, Offshoring gegen Automation Erfolg durch Outsourcing an der Schnittstelle des Nexus of Forces Gartner fokussiert in 2013 vier Trends: Mobilität, Information, Cloud und Social genannt Nexus of Forces. Die Auswirkungen auf Outsourcing- Dienstleister und Einkäufer sind groß. Diese Präsentation diskutiert neue Möglichkeiten und Herausforderungen und zeigt, was nun getan werden muss. Hintergrund: Die Nexus of Forces -Trends und deren Herausforderungen für Outsourcing. Auswirkung: Sourcing-Ecosysteme müssen sich verändern. Nutzengenerierung: Was müssen Führungskräfte nun tun? Frank Ridder Align IT Investment Levels with Strategy using Run, Grow, Transform and Beyond Aligning IT spending around business impact categories is vital for CIOs to take past funds and repurpose to the future of the enterprise. This session will explore current and future practices of strategic IT spending analysis. What are current trends with strategic IT spending categories and how can these categories help show the business value of IT? What role does the personality of the enterprise play regarding the levels of strategic IT spending? Kurt Potter Best Practices for Effective Governance IT Governance can be effective or a waste of time and effort. Effective governance requires an understanding of what works, what doesn t and whether targeted business outcomes are achieved. This session will cover leading practices for effective IT governance. What is the ultimate goal of effective governance? What is the relationship of IT governance to corporate governance? How do the four faces of governance lead to business outcomes? Julie Short Hybrid IT: The New IT Operating Model for the Cloud Era We live in the cloud era, but IT still operates with a traditional model. To adopt cloud computing, IT operational models must change and IT must become the broker using a hybrid model. What risks and benefi ts does cloud computing pose? Why are consumers sidestepping IT to procure cloud and mobile services? How must IT change the way they operate to accommodate, protect and serve their customers as they adopt cloud computing? David Cearley Successful Transformation: Use a Solid Sourcing Strategy to Balance In- and Outsourcing CIOs face a complex future, caught between current IT operations and digital opportunities. The IT organization must be transformed to hunt for digital innovation and harvest increased business value. As industrialized IT services lead toward more outsourcing, only a balanced sourcing strategy will reveal what should be retained or insourced. How are major market trends transforming the service and outsourcing market? How is industrialization transforming sourcing models and strategies? What are the practical tools to evaluate what capabilities must be retained or insourced? Claudio da Rold Anmerkung: Alle Folien werden auf Englisch sein auch bei den deutschsprachigen Sessions Sprache der Sessions: Deutsch Englisch Weitere Informationen: gartner.com/eu/ciode

10 INTERAKTIVE SESSIONS Nur wenige Plätze buchen Sie rechtzeitig Roundtables und Workshops haben eine begrenzte Teilnehmerzahl und stehen ausschließlich Endanwendern offen. Teilnehmer werden in der Reihenfolge ihrer Anmeldung berücksichtigt. Reservierungen können nur online im Agenda Builder -Tool vorgenommen werden. Workshops Wo liegen die Vorteile des Cloud Computing für Business- Applikationen? Christian Hestermann Cost Optimization and the Art of Epic Benefits Realization Kurt Potter Die IT-Strategie auf einer Seite Alexander Hohnjec Answering the ERP Modernizing Challenge: Virtualization? Utility? Cloud? Phil Dawson Die IT-Organisation der Zukunft wie das neue CIO Office gestaltet ist Ansgar Schulte Developing Key Performance and Key Risk Indicators for IT Tom Scholtz How to Pick an Infrastructure Outsourcing or Cloud IaaS Provider and Whom to Pick in Europe Gregor Petri and Claudio da Rold How CIOs can Work with the Board to Secure Improved Outcomes from ERP Investments Carol Hardcastle Die Kunst, ein IT-Serviceportfolio und einen Servicekatalog zu schaffen Alexander Hohnjec How to Solve the Governance Puzzle by Knowing all the Pieces in the Structure Julie Short How to Build a Digital Edge in the Enterprise Lee Weldon Creating an Information and Big Data Strategy Frank Buytendijk Eine Strategie für mobile Applikationen Christian Hestermann Wie sich Informationen in Erkenntnisse verwandeln Analyse von Social Media und Texten Hanns Köhler-Krüner Sessions mit Anwender-Fallstudien Internationale Organisationen zeigen an praktischen Beispielen, welche Lösungen sie für ihre Herausforderungen entwickelt haben. Aktuelle Informationen zu den jeweiligen Fallstudien fi nden Sie unter gartner.com/eu/ciode Roundtables Diese thematisch fokussierten Diskussionsrunden für Endanwender werden von einem Gartner-Analysten moderiert. Lernen Sie, wie Ihre Fachkollegen aus verschiedenen Branchen mit spezifi schen Problemstellungen umgehen. (Vorabregistrierung erforderlich) Mythen und Wahrheiten im Mobile Content Management Hanns Köhler-Krüner Gartner on SAP: How to Work With Them? Carol Hardcastle Top Trends Impacting the Information Infrastructure Frank Buytendijk and Alexander Linden How to Leverage Customer Experience Metrics to Improve IT Value to Business Ed Thompson Open Source Virtualization: A Serious Alternative? Phil Dawson Why is Nephophobia (Fear of Clouds) Most Commonly Found in German-Speaking Parts of Europe and More Importantly How Can It Be Cured? Gregor Petri Die Evolution der CIO-Rolle in den kommenden fünf Jahren Ansgar Schulte 10 Gartner CIO & IT Executive Summit 2013

11 SOLUTION SHOWCASE Nutzen Sie den exklusiven Zugang zu führenden Technologie- und Service-Anbietern, die Ihre spezifi schen Anforderungen erfüllen. PREMIER-SPONSOR WERDEN SIE SPONSOR Informationen zum Sponsoring dieser Veranstaltung erhalten Sie unter: Good Technology TM verwandelt Unternehmen durch die Mobilisierung von Mitarbeitern durch sichere gemeinsame Workfl ows Ermächtigung der IT zum Schutz und zur Verwaltung von mobilen Anwendungen und Geräten. Gut Die Secure Collaboration- Lösungen von Good umfassen , Kalender, Browser, Filesharing, IM, und ein Ökosystem von Anwendungen von Drittanbietern. Gut Zu den Enterprise Mobility Management-Lösungen von Good zählen Geräte- und Applikations- Management. Als Marktführer für Unternehmenssoftware unterstützt die SAP AG Firmen jeder Größe und Branche, ihr Geschäft profi tabel zu betreiben, sich kontinuierlich anzupassen und nachhaltig zu wachsen. Vom Back Offi ce bis zur Vorstandsetage, vom Warenlager bis ins Regal, vom Desktop bis hin zum mobilen Endgerät SAP versetzt Menschen und Organisationen in die Lage, effi zienter zusammenzuarbeiten und Geschäftsinformationen effektiver zu nutzen als die Konkurrenz. Business-Apps ermöglichen neue Geschäftsabläufe, die mit stationären Geräten nicht möglich sind und revolutionieren die Interaktion mit Mitarbeitern, Partnern und Kunden. Die Scheer Group unterstützt und steuert die Gründung sowie den Zusammenschluss innovativer IT-Unternehmen. Der wachstumsstarke Unternehmensverbund vereint ein umfassendes Spektrum an Softwareund Beratungslösungen rund um Geschäftsprozess-Management, Systemintegration, Learning- und Talent-Management, Service- Engineering, Energieeffi zienz und Datenschutz. Die Lösungen werden in engem Austausch mit Wissenschaft und Forschung weiterentwickelt. Initiator ist der erfolgreiche Unternehmer, Wissenschaftler und Erfi nder des ARIS-Konzepts, Prof. August-Wilhelm Scheer. Die Unternehmen der Scheer Group beschäftigen über 300 Mitarbeiter in 10 Ländern. Der Hauptsitz ist in Saarbrücken. Unternehmen, die auf agile Prozesse, intelligente Entscheidungen und reibungslos funktionierende Systeme setzen, brauchen die Produkte und Services der Software AG (FRA: SOW). Die Lösungen des Unternehmens für Daten, Integration und Prozesse ermöglichen es Kunden, die vier Megatrends Big Data, Mobile, Cloud und Social konstruktiv zu nutzen und in Märkten, die sich immer schneller verändern, schnell zu handeln. Die Software AG-Suite, mit ihren markführenden Produktfamilien ARIS, webmethods und Terracotta und bewährten Prozess-Frameworks und Implementierungs- methoden, hilft jedem Unternehmen, die Transformation zum Digitalen Unternehmen zu vollziehen. PLATINUM-SPONSOREN SILVER-SPONSOREN Apptio ist der führende unabhängige Anbieter von Cloud-basierten Lösungen zur effi zienten Verwaltung der Unternehmens-IT. Die Technology Business Management -Lösungen (TBM) von Apptio helfen Unternehmen dabei, zentrale Technologie-Initiativen besser zu steuern und die Dynamik von Angebot und Nachfrage zu optimieren. Weitere Informationen fi nden Sie unter AirWatch ist eine Lösung für Mobility Management und vereint Funktionalität für die Verwaltung von Sicherheit, Geräten, Applikationen, Inhalte, und BYOD auf eine einzelne Webbasierte Konsole. Compuware APM (Application Performance Management) unterstützt Kunden bei der proaktiven Problemlösung. Die Grundlage dafür bilden fortschrittliche Analysemöglichkeiten und automatisierte APM-Prozesse. myteamworks schafft Social Business APPs, welche unabhängig von bestehenden sozialen Unternehmensplattformen funktionieren. Dadurch wird der Einsatzbereich von MS-Sharepoint erweitert und der Mehrwert sozialer Plattfomen erhöht. EMC ermöglicht Unternehmen und Service-Providern, ihre Geschäftsprozesse zu verändern und IT as a Service bereitzustellen. Cloud Computing ist ein entscheidender Faktor für diese Transformation. EMC erleichtert IT-Abteilungen mit innovativen Produkten und Dienstleistungen den Weg in die Cloud. Somit lassen sich Informationen fl exibel, sicher und kosteneffi zient speichern, verwalten, schützen und für die Analyse aufbereiten. Planview unterstützt Unternehmen dabei, Innovationen voranzutreiben, agiler und effi zienter zu handeln agieren und das Geschäftsergebnis zu verbessern. Planview kombiniert die Leidenschaft für den Erfolg seiner Kunden mit der Verpfl ichtung zu Innovation und Thought Leadership. QualiWare ermöglicht positive Veränderung durch die Bereitstellung von Tools und Methoden, die Kohärenz, Konsens und Konsistenz gewährleistet komplexes Wissen, von mehreren Personen aufrechterhalten, in einem kontinuierlichen Prozess. Enterprise-Portfolio-Management- Lösungen von Troux ermöglichen es durch Transparenz und Kontrolle über die Informationsportfolios, die ein Unternehmen ausmachen, durch Informations- vorsprung bessere Entscheidungen zu treffen. Stefanini, ein globaler Anbieter von IT-Dienstleistungen, hilft Internationalen Unternehmen dabei die Effi zienz ihrer IT zu steigern und neue Geschäftsprozesse schneller in IT-Anwendungen umzusetzen. Der Marktführer in konvergenter Infrastruktur, die Ihre Transformation zum Cloud Computing deutlich vereinfacht sowie IT-Prozesse beschleunigt und dabei signifi kante Kosteneinsparungen ermöglicht. Weitere Informationen: gartner.com/eu/ciode

12 Tools zur besseren Orientierung, Verwaltung und Entscheidung Für eine optimale Konferenzerfahrung haben wir eine Reihe von Tools entwickelt, mit denen Sie Ihre Planungen und Ziele für die Teilnahme steuern können. Agenda Builder Personalisieren und optimieren Sie Ihre Teilnahme Zeit ist eine kritische Ressource, und ihre optimale Nutzung während der Veranstaltung ist ein Erfolgsfaktor. Daher ist es empfehlenswert, alle Sessions und Aktivitäten mit dem Agenda Builder zu organisieren Ihrem Online- Konferenzplaner. Mit ihm können Sie Ihre persönliche Tagesordnung festlegen, die sich ganz auf Ihre individuellen Anforderungen und Interessen konzentriert. Der Agenda Builder kann den Tagesverlauf auf der Konferenz anhand dieser wichtigen Kriterien organisieren: Datum und Zeit Vortragsreihe ( Track ) Profi l des Analysten/Sprechers Session-Beschreibung Session-Typ Zentrale Initiativen Networking mit Teilnehmern und Arrangieren der Treffen vor Ort Zudem können Sie auf Ihre Agenda von unterwegs zugreifen unter ab.gartner.com/ciode1 Die App Gartner Events Navigator Mit dem Gartner Events Navigator können Sie Ihre Agenda jederzeit und überall steuern. Sie erhalten regelmäßige Updates zur Veranstaltung Sie können Social Media-Elemente zur Konferenz integrieren Sie können auf Session-Dokumente zugreifen und Notizen machen Der Gartner Events Navigator ist verfügbar für iphone, ipad und Android WARUM GARTNER Gartner ist das weltweit führende IT-Research- und Beratungsunternehmen. Über Analysten und Consultants stellen unseren Kunden in mehr als Organisationen unabhängige Beratung und umsetzbare Lösungsvorschläge zur Verfügung die Mehrheit dieser Kunden sind Fortune und Global 500-Unternehmen. Gartner Analysten sind erfahrene Experten in ihrem jeweiligen Fachgebiet und konzentrieren sich auf die Fragestellung: Was macht den Unterschied zwischen Erfolg und Scheitern im Geschäft unserer Kunden aus? Die inhaltliche Qualität von Gartner-Veranstaltungen ist auch deswegen einzigartig, weil niemand die technologischen Auswirkungen auf die globale Wirtschaft so versteht wie wir. CIOs in Deutschland spüren einen stärkeren Druck als ihre Kollegen in anderen Ländern, die IT-Kosten zu senken. Quelle: 2013 CIO-Umfrage von Gartner Executive Programs 12 Gartner CIO & IT Executive Summit 2013

13 REGISTRIERUNG SO EINFACH KÖNNEN SIE SICH REGISTRIEREN Web: gartner.com/eu/ciode Telefon: Preisvarianten Frühbucher: zzgl. MwSt. (Angebot endet am 26. April 2013) FRÜHBUCHER-RABATT Sparen Sie 300, wenn Sie sich bis zum 26. April 2013 registrieren. Frühbucherpreis: zzgl. MwSt. Standardpreis: zzgl. MwSt. Öffentliche Institutionen: zzgl. MwSt. Gartner Event Tickets: Als Zahlungsmittel akzeptieren wir auch ein Ticket für eine Gartner-Konferenz. Wenn Sie Kunde von Gartner sind und Fragen zu Tickets haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Account Executive oder per an Mitglieder der Gartner Executive Programs: Die Teilnahme am Gartner CIO & IT Executive Summit ist für Executive Programs-Mitglieder kostenlos. Die Teilnahme ist nicht übertragbar und beinhaltet die gesamten Konferenzgebühren. Reisekosten sind nicht Bestandteil der kostenlosen Teilnahme. Weitere Informationen erhalten Sie unter DIE VORTEILE DER TEAM-TEILNAHME: SCHÖPFEN SIE MEHRWERT FÜR IHRE ORGANISATION Wissen schafft den Raum für wirkungsvolle Handlungen. Wenn sich dieses Wissen vervielfacht, sind die Auswirkungen auf eine Organisation gewaltig: eine gemeinsame Vision, schnellere Antworten, smartere Entscheidungen. Das maximale Potenzial einer Team- Teilnahme erzielen Sie, wenn Sie einer Gruppe die Gartner- Veranstaltung ermöglichen. Erweitern Sie die Lerneffekte, in dem sie gemeinsam an relevanten Sessions teilnehmen. Teilen Sie sich auf, um mehrere Themen zu besetzen und die Erkenntnisse später miteinander zu teilen. Nutzen Sie das Fachwissen eines Gartner-Analysten in einem vertraulichen Gruppengespräch. Team-Vorteile Teamtreffen mit einem Gartner-Analysten (nur für Endanwender) Ein fester Ansprechpartner kümmert sich um die Anforderungen Ihres Teams vor Ort. Kostenlose Anmeldungen Zusätzliche Registrierungen 1 kostenlose Anmeldung bei 3 bezahlten Anmeldungen 2 kostenlose Anmeldungen bei 5 bezahlten Anmeldungen 3 kostenlose Anmeldungen bei 7 bezahlten Anmeldungen Weitere Informationen zu den Team-Vorteilen sowie den Geschäftsbedingungen finden Sie unter gartner.com/eu/ciode Um Ihr Team anzumelden, senden Sie bitte eine an oder wenden Sie sich an Ihren Gartner Account Executive. Weitere Informationen: gartner.com/eu/ciode

14 EVENT SUMMARY IN ENGLISH The Digital Enterprise and Beyond This is a German language conference; if you are non-german speaking, interested in the topics covered at this event or would like more information about related English-language Gartner events, please contact us at: TRACKS A B C Enterprise Leadership Strategies and Organizations Driving Business Success Key Topics: IT Strategy, Business Strategy, Role of the CIO, Leadership, Communication, Organizational Evolution, KPI based Organization Technology Leadership Embrace the Right Future Technology and Trends to Drive the Next Generation of IT Key Topics: The Nexus of Forces, Data and Information, Mobile, Cloud, Social, from Legacy to XaaS Operational Leadership IT Optimization at the Intersection of Services and Sourcing to Create IT Excellence Key Topics: Cost Cutting, IT Impact to Business, Metrics and Benchmarking, Security and Risk Management, Regulations and their Impact, DACH Region vs. Rest of World, In- vs. Outsourcing, Transitioning into Outsourcing, Industrialization of IT, Consumerization, Hybrid IT and IST management, Offshoring vs. Automation KEY TOPICS CEO Concerns 2013 and the IT implications Technology Trends 2013 Succeed with Outsourcing at the intersection of the Nexus of Forces The Cloud Computing Scenario: Shaking the Foundations of Business, Technology and People Creating an Information, Analytics and Big Data Strategy Benefits of Attending Gain from the proven practices and market insight of your CIO and IT peers Broaden your perspective by exchanging ideas with thought leaders from Gartner and the industry Enhance your leadership skills and turn strategy into actionable results as the enterprise context for IT changes Explore the drivers of IT transformation business intelligence, resource management, strategic planning and more Explore the issues facing CEOs today from globalization to sustainability to alternative business models Uncover communication strategies of CIOs who position themselves as business leaders fi rst and technology leaders second WHO SHOULD ATTEND? CIOs, IT Directors as well as Business and IT Leaders with responsibility for: Enterprise Architecture Application Management Sourcing Data Center Information Security and Risk Management, Compliance Business Intelligence How to Register Web: gartner.com/eu/ciode Phone: Pricing Early-bird price: 2,025 +VAT (offer ends 26 April 2013) Standard price: 2,325 +VAT Public Sector price: 1,800 +VAT Why register early? Save 300 on the standard conference rate available on cash registrations only. Priority One-on-One booking with the analyst of your choice. Gartner event tickets We accept one Gartner Summit ticket or one Gartner Catalyst ticket for payment. If you are a client with questions about tickets, please contact your Account Manager or Gartner Executive Programs Members: Attendance at the CIO & IT Executive Summit 2013 is complimentary for Executive Programs members. Complimentary attendance, which is nontransferable, includes the full conference fee and does not include any travel-related expenses. For more information contact 14 Gartner CIO & IT Executive Summit 2013

15 AGENDA AT A GLANCE Agenda correct as of 22 March 2013 MONTAG, 17. JUNI 08:00 20:00 Registration, Information and Refreshments At the Summit, please refer to the agenda in the event guide provided for the most up to date session and location information 08:30 08:35 Welcome Address and Opening Remarks Frank Ridder 08:35 09:45 Gartner Keynote: A Nexus of Forces Changing Business and IT Peter Sondergaard, Jeff Mann, Hanns Köhler-Krüner, Frank Ridder 09:45 10:45 Guest Keynote: IT: From User Support to Breaking the Rules of Business! Prof. August-Wilhelm Scheer, Chairman, Scheer Group 10:45 11:15 Refreshment Break in Solution Showcase 10:50 11:05 Sponsor Snap Shot Track Sessions Workshops Workshops Analyst-User Roundtables 11:15 11:45 Solution Provider Session Solution Provider Session Solution Provider Session 12:00 13:00 CEO Concerns 2013 and the Implications for IT Mark Raskino 13:00 14:15 Lunch in the Solution Showcase 14:15 15:15 Digitalizing the Business: Building a Digital Edge in the Enterprise Lee Weldon Emerging Trends in 2013 The Secrets of Success Stephen Prentice Creating Your Social and Collaboration Strategy Jeff Mann Succeed with Outsourcing at the Intersection of the Nexus of Forces Frank Ridder Align IT Investment Levels with Strategy using Run, Grow, Transform and Beyond Kurt Potter 15:30 16:00 Solution Provider Session Solution Provider Session Solution Provider Session 16:00 16:30 Refreshment Break in Solution Showcase 16:30 17:15 Experience Report: What Does the Business Have to Learn to Align With IT? Dr. Rainer Janßen, CIO, Munich Re 11:45 13:15 Maximizing the Business Benefi ts of Business Applications With Cloud Computing Christian Hestermann 14:00 15:30 How to Create a 1-page IT Strategy Alexander Hohnjec 15:45 17:15 The IT Organization of the Future: How to Shape the New CIO Offi ce Ansgar Schulte 17:15 18:00 Gartner Keynote: Consumerization and the Internet We ve Only Just Begun! Stephen Prentice 18:00 19:30 Networking Reception in the Solution Showcase 19:30 22:00 Gala Dinner with After Dinner Keynote Speaker Dr. Markus Merk, Three Times World Referee of the Year 11:45 13:15 Cost Optimization and the Art of Epic Benefi ts Realization Kurt Potter 14:00 15:30 Answering the ERP Modernizing Challenge: Virtualization? Utility? Cloud? Phil Dawson 15:45 17:15 Developing Key Performance and Key Risk Indicators for IT Tom Scholtz The Myths and Realities of Mobile Content Managment Hanns Köhler-Krüner Gartner on SAP: How to Work With Them? Carol Hardcastle Top Trends Impacting the Information Infrastructure Frank Buytendijk and Alexander Linden DIENSTAG, 18. JUNI 07:30 Registration 08:45 09:45 Seven Highly Effective Innovation Management Methods Mark Raskino 10:00 11:00 How to Improve the Customer Experience Ed Thompson 11:00 11:30 Refreshment Break in Solution Showcase Information, Analytics and Big Data: Just a Trend or Real Business Value? Frank Buytendijk The Mobile Value Scenario: Strategize around Devices, Innovate for Results Richard Marshall 11:30 12:15 End-User Case Study: Commerzbank IT Post Merger Stephan Müller, Group CIO, Commerzbank Best Practices for Effective Governance Julie Short Hybrid IT: The New IT Operating Model for the Cloud Era David Cearley 12:30 13:00 Solution Provider Session Solution Provider Session Solution Provider Session 13:00 14:00 Mittagessen im Solution Showcase 14:00 15:00 Build an Effective Security and Risk Governance Function: It s Much More Than Just Reporting Tom Scholtz The Cloud Computing Scenario: Shaking the Foundations of Business, Technology and People David Cearley Successful Transformation: Use a Solid Sourcing Strategy to Balance Inand Outsourcing Claudio da Rold 08:30 10:00 How to Pick an Infrastructure Outsourcing or Cloud IaaS Provider and Whom to Pick in Europe Gregor Petri and Claudio da Rold 10:15 11:45 The Art and Science of Creating IT Service Portfolios and Catalogs Alexander Hohnjec 12:00 13:25 How to Build a Digital Edge in the Enterprise Lee Weldon 14:00 15:30 Creating a Mobile Application Strategy Christian Hestermann 15:00 15:30 Refreshment Break in Solution Showcase 15:30 16:15 Guest Keynote: Apemanagement Patrick van Veen, Expert on Social Behavior and Founder of Apemanagement 16:15 17:15 Gartner Closing Keynote: The CIO Guidebook to the Next 10 Years Lee Weldon 17:15 Conference Close 08:30 10:00 How CIOs can Work with the Board to Secure Improved Outcomes from ERP Investments Carol Hardcastle 10:15 11:45 How to Solve the Governance Puzzle by Knowing all the Pieces in the Structure Julie Short 12:00 13:25 Creating an Information and Big Data Strategy Frank Buytendijk 14:00 15:30 How To Turn Information Into Insight With Social and Text Analytics Hanns Köhler-Krüner How to Leverage Customer Experience Metrics to Improve IT Value to Business Ed Thompson Open Source Virtualization: A Serious Alternative? Phil Dawson Why is Nephophobia (Fear of Clouds) Most Commonly Found in German-Speaking Parts of Europe and More Importantly How Can It Be Cured? Gregor Petri The Evolution of the CIO Role in the Next 5 Years Ansgar Schulte Weitere Informationen: gartner.com/eu/ciode

16 Rücksendeanschrift: Gartner, PO Box 754, North Shields NE29 1EJ, United Kingdom Gartner CIO & IT Executive Summit Juni 2013 Sheraton Airport Hotel, Frankfurt gartner.com/eu/ciode 2013 Gartner, Inc. und/oder Tochtergesellschaften. Alle Rechte vorbehalten. Gartner ist eine eingetragene Marke der Gartner, Inc. und/oder Tochtergesellschaften. Wenn Sie weitere Informationen benötigen, schreiben Sie bitte eine an oder besuchen Sie unsere Website gartner.com ALS KURZE ERINNERUNG Bis zum 26. April 2013 registrieren und Frühbucherrabatt sichern! Erstellen Sie jetzt Ihre Agenda online Buchen Sie 30-minütige Einzelgespräche mit Gartner-Analysten vor Ort Treten Sie unseren Online-Communities bei: #GartnerCIO facebook.com SO EINFACH KÖNNEN SIE SICH REGISTRIEREN Web: gartner.com/eu/ciode Telefon:

Making Leaders Successful Every Day

Making Leaders Successful Every Day Making Leaders Successful Every Day Der Wandel von der Informationstechnologie zur Business-Technologie Pascal Matzke, VP & Research Director, Country Leader Germany Forrester Research Böblingen, 26. Februar

Mehr

Bewertungsbogen. Please find the English version of the evaluation form at the back of this form

Bewertungsbogen. Please find the English version of the evaluation form at the back of this form Bewertungsbogen Please find the English version of the evaluation form at the back of this form Vielen Dank für Ihre Teilnahme an der BAI AIC 2015! Wir sind ständig bemüht, unsere Konferenzreihe zu verbessern

Mehr

Prozesse als strategischer Treiber einer SOA - Ein Bericht aus der Praxis

Prozesse als strategischer Treiber einer SOA - Ein Bericht aus der Praxis E-Gov Fokus Geschäftsprozesse und SOA 31. August 2007 Prozesse als strategischer Treiber einer SOA - Ein Bericht aus der Praxis Der Vortrag zeigt anhand von Fallbeispielen auf, wie sich SOA durch die Kombination

Mehr

Exkursion zu Capgemini Application Services Custom Solution Development. Ankündigung für Februar 2013 Niederlassung Stuttgart

Exkursion zu Capgemini Application Services Custom Solution Development. Ankündigung für Februar 2013 Niederlassung Stuttgart Exkursion zu Capgemini Application Services Custom Solution Development Ankündigung für Februar 2013 Niederlassung Stuttgart Ein Nachmittag bei Capgemini in Stuttgart Fachvorträge und Diskussionen rund

Mehr

Die Renaissance von Unified Communication in der Cloud. Daniel Jonathan Valik UC, Cloud and Collaboration

Die Renaissance von Unified Communication in der Cloud. Daniel Jonathan Valik UC, Cloud and Collaboration Die Renaissance von Unified Communication in der Cloud Daniel Jonathan Valik UC, Cloud and Collaboration AGENDA Das Program der nächsten Minuten... 1 2 3 4 Was sind die derzeitigen Megatrends? Unified

Mehr

Creating your future. IT. αacentrix

Creating your future. IT. αacentrix Creating your future. IT. αacentrix We bring IT into Business Context Creating your future. IT. Wir sind eine Strategie- und Technologieberatung mit starkem Fokus auf die IT-Megatrends Cloud, Mobility,

Mehr

Digitale Transformation - Ihre Innovationsroadmap

Digitale Transformation - Ihre Innovationsroadmap Digitale Transformation - Ihre Innovationsroadmap Anja Schneider Head of Big Data / HANA Enterprise Cloud Platform Solutions Group, Middle & Eastern Europe, SAP User Experience Design Thinking New Devices

Mehr

Matthias Schorer 14 Mai 2013

Matthias Schorer 14 Mai 2013 Die Cloud ist hier was nun? Matthias Schorer 14 Mai 2013 EuroCloud Deutschland Conference 2013 Matthias Schorer Accelerate Advisory Services Leader, CEMEA 29.05.13 2 29.05.13 3 The 1960s Source: http://www.kaeferblog.com/vw-bus-t2-flower-power-hippie-in-esprit-werbung

Mehr

Inequality Utilitarian and Capabilities Perspectives (and what they may imply for public health)

Inequality Utilitarian and Capabilities Perspectives (and what they may imply for public health) Inequality Utilitarian and Capabilities Perspectives (and what they may imply for public health) 1 Utilitarian Perspectives on Inequality 2 Inequalities matter most in terms of their impact onthelivesthatpeopleseektoliveandthethings,

Mehr

Porsche Consulting. Operational excellence successful processes from the automotive industry and their applications in medical technology

Porsche Consulting. Operational excellence successful processes from the automotive industry and their applications in medical technology Porsche Consulting Operational excellence successful processes from the automotive industry and their applications in medical technology Especially crucial in medical technology: a healthy company. Germany

Mehr

Ist das Big Data oder kann das weg? Outsourcing ja, aber geistiges Eigentum muss im Unternehmen bleiben

Ist das Big Data oder kann das weg? Outsourcing ja, aber geistiges Eigentum muss im Unternehmen bleiben Ist das Big Data oder kann das weg? Outsourcing ja, aber geistiges Eigentum muss im Unternehmen bleiben Jürgen Boiselle, Managing Partner 16. März 2015 Agenda Guten Tag, mein Name ist Teradata Wozu Analytics

Mehr

Titelbild1 ANSYS. Customer Portal LogIn

Titelbild1 ANSYS. Customer Portal LogIn Titelbild1 ANSYS Customer Portal LogIn 1 Neuanmeldung Neuanmeldung: Bitte Not yet a member anklicken Adressen-Check Adressdaten eintragen Customer No. ist hier bereits erforderlich HERE - Button Hier nochmal

Mehr

Bloomberg-University Schulungen in München

Bloomberg-University Schulungen in München Bloomberg-University Schulungen in München -Stand: 03.11.2014- Alle Schulungen finden in der Maximilianstraße 2a in 80539 München statt. (Angaben bitte selbstständig am Bloomberg-Terminal auf Richtigkeit

Mehr

Cloud Architektur Workshop

Cloud Architektur Workshop Cloud Architektur Workshop Ein Angebot von IBM Software Services for Cloud & Smarter Infrastructure Agenda 1. Überblick Cloud Architektur Workshop 2. In 12 Schritten bis zur Cloud 3. Workshop Vorgehensmodell

Mehr

Exercise (Part II) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part II) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part II) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

LOG AND SECURITY INTELLIGENCE PLATFORM

LOG AND SECURITY INTELLIGENCE PLATFORM TIBCO LOGLOGIC LOG AND SECURITY INTELLIGENCE PLATFORM Security Information Management Logmanagement Data-Analytics Matthias Maier Solution Architect Central Europe, Eastern Europe, BeNeLux MMaier@Tibco.com

Mehr

Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena

Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena http://www.im.uni-jena.de Contents I. Learning Objectives II. III. IV. Recap

Mehr

Digital Customer Experience Notwendiges Übel oder überlebenswichtige Notwendigkeit? Datalympics, 2. Juli 2014

Digital Customer Experience Notwendiges Übel oder überlebenswichtige Notwendigkeit? Datalympics, 2. Juli 2014 Digital Customer Experience Notwendiges Übel oder überlebenswichtige Notwendigkeit? Datalympics, 2. Juli 2014 Digitale Realität Die Welt verändert sich in rasantem Tempo Rom, Petersplatz, März 2013 Franziskus

Mehr

PwC Global 100 Software Leaders Changes shaking up the Software Industry

PwC Global 100 Software Leaders Changes shaking up the Software Industry Advisory Global 100 Software Leaders Changes shaking up the Software Industry Neue Software- Trends Agenda Page 1 Technology Consulting @ 1 2 Die Welt ändert sich immer schneller 4 3 Zahlen und Fakten

Mehr

Markus BöhmB Account Technology Architect Microsoft Schweiz GmbH

Markus BöhmB Account Technology Architect Microsoft Schweiz GmbH Markus BöhmB Account Technology Architect Microsoft Schweiz GmbH What is a GEVER??? Office Strategy OXBA How we used SharePoint Geschäft Verwaltung Case Management Manage Dossiers Create and Manage Activities

Mehr

THE NEW ERA. nugg.ad ist ein Unternehmen von Deutsche Post DHL

THE NEW ERA. nugg.ad ist ein Unternehmen von Deutsche Post DHL nugg.ad EUROPE S AUDIENCE EXPERTS. THE NEW ERA THE NEW ERA BIG DATA DEFINITION WHAT ABOUT MARKETING WHAT ABOUT MARKETING 91% of senior corporate marketers believe that successful brands use customer data

Mehr

Measure before you get measured!

Measure before you get measured! Measure before you get measured! Controlling Live Communication Zürich, 19. Juni 2014 Polo Looser, HQ MCI Group Vizepräsident Strategie & Consulting CMM, EMBA HSG, BsC Board www.faircontrol.de Uebersicht

Mehr

Next Generation Service Desk Trends und Entwicklungen, die Ihren Service Desk verändern

Next Generation Service Desk Trends und Entwicklungen, die Ihren Service Desk verändern Next Generation Service Desk Trends und Entwicklungen, die Ihren Service Desk verändern USU World 2015 Peter Stanjeck & Manfred Heinz, USU AG USU AG Forrester proklamiert das Zeitalter des Kunden als langjährigen

Mehr

Mash-Up Personal Learning Environments. Dr. Hendrik Drachsler

Mash-Up Personal Learning Environments. Dr. Hendrik Drachsler Decision Support for Learners in Mash-Up Personal Learning Environments Dr. Hendrik Drachsler Personal Nowadays Environments Blog Reader More Information Providers Social Bookmarking Various Communities

Mehr

Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation

Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation Eine Betrachtung im Kontext der Ausgliederung von Chrysler Daniel Rheinbay Abstract Betriebliche Informationssysteme

Mehr

IBM City Cloud Österreich Dr. Peter Garlock. 2011 IBM Corporation

IBM City Cloud Österreich Dr. Peter Garlock. 2011 IBM Corporation IBM City Cloud Österreich Dr. Peter Garlock 2011 IBM Corporation 2 CIOs are under increasing pressure to deliver transformative business value with limited resources available. At the same time, their

Mehr

Support Technologies based on Bi-Modal Network Analysis. H. Ulrich Hoppe. Virtuelles Arbeiten und Lernen in projektartigen Netzwerken

Support Technologies based on Bi-Modal Network Analysis. H. Ulrich Hoppe. Virtuelles Arbeiten und Lernen in projektartigen Netzwerken Support Technologies based on Bi-Modal Network Analysis H. Agenda 1. Network analysis short introduction 2. Supporting the development of virtual organizations 3. Supporting the development of compentences

Mehr

Social Business Erfolgsmessung

Social Business Erfolgsmessung Social Business Erfolgsmessung Praxisbericht aus dem Social Business Projekt bei der Robert Bosch GmbH 8.10.2013, Cordula Proefrock (Robert Bosch GmbH), Dr. Christoph Tempich (inovex GmbH) 1 The Bosch

Mehr

Business Solutions Ltd. Co. English / German

Business Solutions Ltd. Co. English / German Business Solutions Ltd. Co. English / German BANGKOK, the vibrant capital of Thailand, is a metropolis where you can find both; East and West; traditional and modern; melted together in a way found nowhere

Mehr

Der Weg zur Digitalisierung ist gepflastert mit hybrider IT

Der Weg zur Digitalisierung ist gepflastert mit hybrider IT Der Weg zur Digitalisierung ist gepflastert mit hybrider IT name, title date Ingo Kraft Manager Cloud Channel Germany Hewlett Packard GmbH Phone: +49 (0) 171 765 3243 Email: ingo.kraft@hp.com Copyright

Mehr

Kongsberg Automotive GmbH Vehicle Industry supplier

Kongsberg Automotive GmbH Vehicle Industry supplier Kongsberg Automotive GmbH Vehicle Industry supplier Kongsberg Automotive has its HQ in Hallbergmoos, 40 locations worldwide and more than 10.000 employees. We provide world class products to the global

Mehr

Wie agil kann Business Analyse sein?

Wie agil kann Business Analyse sein? Wie agil kann Business Analyse sein? Chapter Meeting Michael Leber 2012-01-24 ANECON Software Design und Beratung G.m.b.H. Alser Str. 4/Hof 1 A-1090 Wien Tel.: +43 1 409 58 90 www.anecon.com office@anecon.com

Mehr

Best Practise in England. Osnabrücker Baubetriebstage 2012. Yvette Etcell LLB Business Development & HR

Best Practise in England. Osnabrücker Baubetriebstage 2012. Yvette Etcell LLB Business Development & HR Hochschule Osnabrück University of Applied Sciences Investors in People Best Practise in England Yvette Etcell LLB Business Development & HR Gavin Jones Ltd., UK Osnabrücker Baubetriebstage 2012 Die Seminarunterlagen

Mehr

Total Security Intelligence. Die nächste Generation von Log Management and SIEM. Markus Auer Sales Director Q1 Labs.

Total Security Intelligence. Die nächste Generation von Log Management and SIEM. Markus Auer Sales Director Q1 Labs. Total Security Intelligence Die nächste Generation von Log Management and SIEM Markus Auer Sales Director Q1 Labs IBM Deutschland 1 2012 IBM Corporation Gezielte Angriffe auf Unternehmen und Regierungen

Mehr

JONATHAN JONA WISLER WHD.global

JONATHAN JONA WISLER WHD.global JONATHAN WISLER JONATHAN WISLER WHD.global CLOUD IS THE FUTURE By 2014, the personal cloud will replace the personal computer at the center of users' digital lives Gartner CLOUD TYPES SaaS IaaS PaaS

Mehr

Service Design. Dirk Hemmerden - Appseleration GmbH. Mittwoch, 18. September 13

Service Design. Dirk Hemmerden - Appseleration GmbH. Mittwoch, 18. September 13 Service Design Dirk Hemmerden - Appseleration GmbH An increasing number of customers is tied in a mobile eco-system Hardware Advertising Software Devices Operating System Apps and App Stores Payment and

Mehr

Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions. Prognosemärkte Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insbes.

Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions. Prognosemärkte Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insbes. Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions S. 1 Welcome, and thanks for your participation Sensational prices are waiting for you 1000 Euro in amazon vouchers: The winner has the chance

Mehr

Anforderung an Mobile Broadcast aus Sicht des Kunden

Anforderung an Mobile Broadcast aus Sicht des Kunden Anforderung an Mobile Broadcast aus Sicht des Kunden Medientage München 2006 Panel 6.8. University of St. Gallen, Switzerland Page 2 Anforderung an Mobile Broadcast aus Sicht des Kunden. Executive Summary

Mehr

Social Media als Bestandteil der Customer Journey

Social Media als Bestandteil der Customer Journey Social Media als Bestandteil der Customer Journey Gregor Wolf Geschäftsführer Experian Marketing Services Frankfurt, 19.6.2015 Experian and the marks used herein are service marks or registered trademarks

Mehr

Frequently asked Questions for Kaercher Citrix (apps.kaercher.com)

Frequently asked Questions for Kaercher Citrix (apps.kaercher.com) Frequently asked Questions for Kaercher Citrix (apps.kaercher.com) Inhalt Content Citrix-Anmeldung Login to Citrix Was bedeutet PIN und Token (bei Anmeldungen aus dem Internet)? What does PIN and Token

Mehr

Company Profile Computacenter

Company Profile Computacenter Company Profile Computacenter COMPUTACENTER AG & CO. OHG 2014 Computacenter an Overview Computacenter is Europe s leading independent provider of IT infrastructure services, enabling users and their business.

Mehr

Software development with continuous integration

Software development with continuous integration Software development with continuous integration (FESG/MPIfR) ettl@fs.wettzell.de (FESG) neidhardt@fs.wettzell.de 1 A critical view on scientific software Tendency to become complex and unstructured Highly

Mehr

BIG DATA Impulse für ein neues Denken!

BIG DATA Impulse für ein neues Denken! BIG DATA Impulse für ein neues Denken! Wien, Januar 2014 Dr. Wolfgang Martin Analyst und Mitglied im Boulder BI Brain Trust The Age of Analytics In the Age of Analytics, as products and services become

Mehr

Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen.

Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen. Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen. Das ist die Microsoft Cloud. Jedes einzelne Unternehmen ist einzigartig. Ob Gesundheitswesen oder Einzelhandel, Produktion oder Finanzwesen keine zwei Unternehmen

Mehr

Betrugserkennung mittels Big Data Analyse Beispiel aus der Praxis TDWI München, Juni 2014

Betrugserkennung mittels Big Data Analyse Beispiel aus der Praxis TDWI München, Juni 2014 Betrugserkennung mittels Big Data Analyse Beispiel aus der Praxis TDWI München, Juni 2014 Beratung Business Analytics Software Entwicklung Datenmanagement AGENDA Der Kreislauf für die Betrugserkennung

Mehr

HERZLICH WILLKOMMEN ZUM SMAMA-EVENT #2. Mike Weber, Head of Strategic Projects, PubliGroupe Ltd. Zürich, 7.6.12 @ HWZ

HERZLICH WILLKOMMEN ZUM SMAMA-EVENT #2. Mike Weber, Head of Strategic Projects, PubliGroupe Ltd. Zürich, 7.6.12 @ HWZ HERZLICH WILLKOMMEN ZUM SMAMA-EVENT #2 Mike Weber, Head of Strategic Projects, PubliGroupe Ltd. Zürich, 7.6.12 @ HWZ 1 SMAMA WHO? mcommerce mmarketing madvertising mapps / minternet mcontent mtechnology

Mehr

INTERXION Rechenzentrum & Cloud. Volker Ludwig Sales Director

INTERXION Rechenzentrum & Cloud. Volker Ludwig Sales Director INTERXION Rechenzentrum & Cloud Volker Ludwig Sales Director AGENDA Kurzvorstellung Interxion Evolution der Rechenzentren bis heute Hybrid Cloud ein Blick in die Zukunft 2 AUF EINEN BLICK FÜHRENDER EUROPÄISCHER

Mehr

ISO 15504 Reference Model

ISO 15504 Reference Model Prozess Dimension von SPICE/ISO 15504 Process flow Remarks Role Documents, data, tools input, output Start Define purpose and scope Define process overview Define process details Define roles no Define

Mehr

Project Management Office (PMO)

Project Management Office (PMO) Project Management Office (PMO) Modeerscheinung oder organisatorische Chance? Stefan Hagen startup euregio Management GmbH, Januar 2007 Einleitung Dem professionellen Management von Projekten und Programmen

Mehr

Granite Gerhard Pirkl

Granite Gerhard Pirkl Granite Gerhard Pirkl 2013 Riverbed Technology. All rights reserved. Riverbed and any Riverbed product or service name or logo used herein are trademarks of Riverbed Technology. All other trademarks used

Mehr

Identity ist das neue Maß. Michael Neumayr Sr. Principal, Security Solutions CA Technologies

Identity ist das neue Maß. Michael Neumayr Sr. Principal, Security Solutions CA Technologies Identity ist das neue Maß Michael Neumayr Sr. Principal, Security Solutions CA Technologies Traditionelles Enterprise mit Network Perimeter Network Perimeter Internal Employee Enterprise Apps On Premise

Mehr

EEX Kundeninformation 2007-09-05

EEX Kundeninformation 2007-09-05 EEX Eurex Release 10.0: Dokumentation Windows Server 2003 auf Workstations; Windows Server 2003 Service Pack 2: Information bezüglich Support Sehr geehrte Handelsteilnehmer, Im Rahmen von Eurex Release

Mehr

Oracle JD Edwards EnterpriseOne Investment. Delivery. Proof. Oracle JD Edwards EnterpriseOne All You Need Without The Risk. CLOUD JDE and TRY IT

Oracle JD Edwards EnterpriseOne Investment. Delivery. Proof. Oracle JD Edwards EnterpriseOne All You Need Without The Risk. CLOUD JDE and TRY IT 1 PREISBEISPIELE für ein KMU mit 100 Usern JDE in einer CLOUD CLOUD JDE and TRY IT JD Edwards E1: Die schlanke und umfassende IT-Lösung für den Mittelstand vom Weltmarktführer by Full Speed Systems AG

Mehr

Challenges in Systems Engineering and a Pragmatic Solution Approach

Challenges in Systems Engineering and a Pragmatic Solution Approach Pure Passion. Systems Engineering and a Pragmatic Solution Approach HELVETING Dr. Thomas Stöckli Director Business Unit Systems Engineering Dr. Daniel Hösli Member of the Executive Board 1 Agenda Different

Mehr

Fujitsu Software-Tage 2013 Stefan Schenscher / Symantec

Fujitsu Software-Tage 2013 Stefan Schenscher / Symantec Fujitsu Software-Tage 2013 Stefan Schenscher / Symantec Hamburg 17. / 18. Juni 2013 2 Informationen Informationen 4 Informationen Verfügbarkeit Backup Disaster Recovery 5 Schutz vor Angriffen Abwehr Informationen

Mehr

15. - 16.06.2015 SWISSHOTEL DRESDEN AM SCHLOSS

15. - 16.06.2015 SWISSHOTEL DRESDEN AM SCHLOSS 10 Jahre CIDEON Software Anwendertreffen CIDEON SOFTWARE ANWENDERTREFFEN / USER GROUP MEETING CIDEON SOFTWARE GMBH & CO. KG 19. - 20.05.2014 ANWENDERTREFFEN USER GROUP MEETING SWISSHOTEL DRESDEN AM SCHLOSS

Mehr

Big-Data and Data-driven Business KMUs und Big Data Imagine bits of tomorrow 2015

Big-Data and Data-driven Business KMUs und Big Data Imagine bits of tomorrow 2015 Big-Data and Data-driven Business KMUs und Big Data Imagine bits of tomorrow 2015 b Wien 08. Juni 2015 Stefanie Lindstaedt, b Know-Center www.know-center.at Know-Center GmbH Know-Center Research Center

Mehr

Christian Lotz, Dipl.-Inform. Med. certified IT Service Manager (ITIL) & ISO 20000 Consultant. 13. Januar 2011

Christian Lotz, Dipl.-Inform. Med. certified IT Service Manager (ITIL) & ISO 20000 Consultant. 13. Januar 2011 ITIL V3 zwischen Anspruch und Realität Christian Lotz, Dipl.-Inform. Med. certified IT Service Manager (ITIL) & ISO 20000 Consultant 13. Januar 2011 IT Service Management ISO 20000, ITIL, Process Modelling,

Mehr

Your Partner for Luxury and Lifestyle Estates Ihr Partner für Luxus- und Lifestyle-Immobilien

Your Partner for Luxury and Lifestyle Estates Ihr Partner für Luxus- und Lifestyle-Immobilien Your Partner for Luxury and Lifestyle Estates Ihr Partner für Luxus- und Lifestyle-Immobilien Welcome to Premier Suisse Estates Willkommen bei Premier Suisse Estates Dr. Peter Moertl, CEO Premier Suisse

Mehr

Agenda 1. Tag Vormittag Mittwoch, 17.09.2008 IBM Service Management Summit

Agenda 1. Tag Vormittag Mittwoch, 17.09.2008 IBM Service Management Summit Agenda 1. Tag Vormittag Mittwoch, 17.09.2008 Service Summit 10:00 10:15 11:15 Welcome to the GSE Service Event Keynote: Service It s time to Industrialize IT (Vortrag in Englisch) Green Data Center: Energieeffizienz

Mehr

Introduction to the diploma and master seminar in FSS 2010. Prof. Dr. Armin Heinzl. Sven Scheibmayr

Introduction to the diploma and master seminar in FSS 2010. Prof. Dr. Armin Heinzl. Sven Scheibmayr Contemporary Aspects in Information Systems Introduction to the diploma and master seminar in FSS 2010 Chair of Business Administration and Information Systems Prof. Dr. Armin Heinzl Sven Scheibmayr Objective

Mehr

Mobile Marketing with Cloud Computing

Mobile Marketing with Cloud Computing Social Networking for Business Mobile Marketing with Cloud Computing Twitter-Hashtag: #spectronet Page 1 15th of December 2010, Carl Zeiss MicroImaging GmbH, 9th NEMO-SpectroNet Collaboration Forum About

Mehr

The poetry of school.

The poetry of school. International Week 2015 The poetry of school. The pedagogy of transfers and transitions at the Lower Austrian University College of Teacher Education(PH NÖ) Andreas Bieringer In M. Bernard s class, school

Mehr

eurex rundschreiben 094/10

eurex rundschreiben 094/10 eurex rundschreiben 094/10 Datum: Frankfurt, 21. Mai 2010 Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich sowie Vendoren Autorisiert von: Jürg Spillmann Weitere Informationen zur

Mehr

The world has changed: always on Marken erfordern neue, innovative Wege des Denken und Handeln um Konsumenten zu aktivieren und zu betreuen.

The world has changed: always on Marken erfordern neue, innovative Wege des Denken und Handeln um Konsumenten zu aktivieren und zu betreuen. welcome.success TO EMPORER YOUR BRAND AND SERVICE VALUES Über uns WE BUILD GREAT VALUES Als "full service marketing and brand communication"- Unternehmen verfügen wir über einen breiten Kompetenzpool,

Mehr

Kapsch BusinessCom AG. Kapsch BusinessCom. Operating ICT, trust Kapsch. Operating ICT, trust Kapsch EMC Forum 2011 1

Kapsch BusinessCom AG. Kapsch BusinessCom. Operating ICT, trust Kapsch. Operating ICT, trust Kapsch EMC Forum 2011 1 Kapsch BusinessCom. Operating ICT, trust Kapsch. Operating ICT, trust Kapsch EMC Forum 2011 1 Consumerization der IT Steht das im Widerspruch zur Security? 10.November 2011 08.06.2011 Titel der Präsentation

Mehr

Industrie 4.0 Predictive Maintenance. Kay Jeschke SAP Deutschland AG & Co. KG., Februar, 2014

Industrie 4.0 Predictive Maintenance. Kay Jeschke SAP Deutschland AG & Co. KG., Februar, 2014 Industrie 4.0 Predictive Maintenance Kay Jeschke SAP Deutschland AG & Co. KG., Februar, 2014 Anwendungsfälle Industrie 4.0 Digitales Objektgedächtnis Adaptive Logistik Responsive Manufacturing Intelligenter

Mehr

Outline. 5. A Chance for Entrepreneurs? Porter s focus strategy and the long tail concept. 6. Discussion. Prof. Dr. Anne König, Germany, 27. 08.

Outline. 5. A Chance for Entrepreneurs? Porter s focus strategy and the long tail concept. 6. Discussion. Prof. Dr. Anne König, Germany, 27. 08. Mass Customized Printed Products A Chance for Designers and Entrepreneurs? Burgdorf, 27. 08. Beuth Hochschule für Technik Berlin Prof. Dr. Anne König Outline 1. Definitions 2. E-Commerce: The Revolution

Mehr

Explore. Share. Innovate.

Explore. Share. Innovate. Explore. Share. Innovate. Vordefinierte Inhalte & Methoden für das Digitale Unternehmen Marc Vietor Global Consulting Services Business Development and Marketing Vordefinierte Inhalte & Methoden für das

Mehr

Cloud Computing Erfahrungen eines Anbieters aus der Interaktion mit seinen Kunden und der Marktentwicklung

Cloud Computing Erfahrungen eines Anbieters aus der Interaktion mit seinen Kunden und der Marktentwicklung Cloud Computing Erfahrungen eines Anbieters aus der Interaktion mit seinen Kunden und der Marktentwicklung 29.10.2013 Susan Volkmann, IBM Cloud Leader Deutschland, Österreich, Schweiz (DACH) "The Grounded

Mehr

SOA Service Oriented Architecture

SOA Service Oriented Architecture SOA Service Oriented Architecture (c) Till Hänisch 2006, BA Heidenheim [IBM] [WS] Wir haben: Prog ramm Proxy Proxy K2 K1 Plattformunabhängiger RPC Wir haben: Prog ramm Proxy Proxy K2 K1 Plattformunabhängiger

Mehr

CHAMPIONS Communication and Dissemination

CHAMPIONS Communication and Dissemination CHAMPIONS Communication and Dissemination Europa Programm Center Im Freistaat Thüringen In Trägerschaft des TIAW e. V. 1 CENTRAL EUROPE PROGRAMME CENTRAL EUROPE PROGRAMME -ist als größtes Aufbauprogramm

Mehr

IT-Sourcing 2.0 - The Next-Generation of Outsourcing 14. Int. Herbstsymposium

IT-Sourcing 2.0 - The Next-Generation of Outsourcing 14. Int. Herbstsymposium IT-Sourcing 2.0 - The Next-Generation of Outsourcing 14. Int. Herbstsymposium Dr. Hannes Pfneiszl Bereichsleiter Business Customers Raiffeisen Informatik GmbH Thema der Präsentation Vertraulichkeitsstufe

Mehr

Mehr als 75% aller Mitarbeiter verwenden Facebook in Österreich Mehr als 50% aller Mitarbeiter verwenden Xing in Österreich Mehr als 30% aller

Mehr als 75% aller Mitarbeiter verwenden Facebook in Österreich Mehr als 50% aller Mitarbeiter verwenden Xing in Österreich Mehr als 30% aller Mehr als 75% aller Mitarbeiter verwenden Facebook in Österreich Mehr als 50% aller Mitarbeiter verwenden Xing in Österreich Mehr als 30% aller Mitarbeiter verwenden LinkedIn in Österreich Intranet mit

Mehr

In der SocialErasmus Woche unterstützen wir mit euch zusammen zahlreiche lokale Projekte in unserer Stadt! Sei ein Teil davon und hilf denen, die Hilfe brauchen! Vom 4.-10. Mai werden sich internationale

Mehr

Worldwide Logistics L anfl x

Worldwide Logistics L anfl x Worldwide Logistics IHR WELTWEITER LOGISTIK PARTNER YOUR GLOBAL LOGISTICS PARTNER Seit 1994 bietet die Leanflex das gesamte Spektrum von Logistik- & Transportdienstleistungen für Industrie, Handel sowie

Mehr

Willkommen auf der 3. Plattform! Social, Mobile, Cloud und Analytics als Treiber von Innovation und Transformation.

Willkommen auf der 3. Plattform! Social, Mobile, Cloud und Analytics als Treiber von Innovation und Transformation. Agenda Gastvortrag Kundenvorträge IBM GTO IBM Vorträge Anmeldung / Kontakt Willkommen auf der 3. Plattform! Social, Mobile, Cloud und Analytics als Treiber von Innovation und Transformation. Willkommen

Mehr

SQL Server 2012 Die fantastische 12

SQL Server 2012 Die fantastische 12 SQL Server 2012 Die fantastische 12 MISSION CRITICAL BREAK- THROUGH INSIGHT Deutsche SQL Server Konferenz Februar 2012, Köln CLOUD ON YOUR TERMS Session KEY02 Dein Foto Steffen Krause Snr. Technical Solution

Mehr

TalkIT: Internet Communities Tiroler Zukunftsstiftung Donnerstag, 22. 4. 2010

TalkIT: Internet Communities Tiroler Zukunftsstiftung Donnerstag, 22. 4. 2010 TalkIT: Internet Communities Tiroler Zukunftsstiftung Donnerstag, 22. 4. 2010 Reinhard Bernsteiner MCiT Management, Communication & IT MCI MANAGEMENT CENTER INNSBRUCK Universitätsstraße 15 www.mci.edu

Mehr

Labour law and Consumer protection principles usage in non-state pension system

Labour law and Consumer protection principles usage in non-state pension system Labour law and Consumer protection principles usage in non-state pension system by Prof. Dr. Heinz-Dietrich Steinmeyer General Remarks In private non state pensions systems usually three actors Employer

Mehr

WM-Forum Luxemburg. Invitation/Einladung. WM Datenservice

WM-Forum Luxemburg. Invitation/Einladung. WM Datenservice WM-Forum Luxemburg Mittwoch, 26. Oktober 2011 Speakers/Referenten Evelyne Christiaens, Association of the Luxembourg Fund Industry (ALFI) Alexander Fischer, Association of the Luxembourg Fund Industry

Mehr

Veränderungen in der Bereitstellung von IT-Services und Konsequenzen für die IT- Mitarbeiter. topsoft 2015 Academy Governance

Veränderungen in der Bereitstellung von IT-Services und Konsequenzen für die IT- Mitarbeiter. topsoft 2015 Academy Governance Veränderungen in der Bereitstellung von IT-s und Konsequenzen für die IT- Mitarbeiter topsoft 2015 Academy Governance Veränderungen in der Bereitstellung von IT-s und Konsequenzen für Agenda Einführung

Mehr

Wie denken Sie anders über Veränderungen?

Wie denken Sie anders über Veränderungen? Istprozess. Sollprozess. Rollout. Fertig. Wie denken Sie anders über Veränderungen? Turning Visions into Business Nur für Teilnehmer - 1 - Background of Malte Foegen COO of wibas GmbH Supports major international

Mehr

Brainloop Secure Boardroom

Brainloop Secure Boardroom Brainloop Secure Boardroom Efficient and Secure Collaboration for Executives Jörg Ganz, Enterprise Sales Manager, Brainloop Switzerland AG www.brainloop.com 1 Is your company at risk of information leakage?

Mehr

Ingenics Project Portal

Ingenics Project Portal Version: 00; Status: E Seite: 1/6 This document is drawn to show the functions of the project portal developed by Ingenics AG. To use the portal enter the following URL in your Browser: https://projectportal.ingenics.de

Mehr

Die Zukunft des B2B. Jürgen Weiss, hybris juergen.weiss@hybris.com. 2014 SAP AG or an SAP affiliate company. All rights reserved.

Die Zukunft des B2B. Jürgen Weiss, hybris juergen.weiss@hybris.com. 2014 SAP AG or an SAP affiliate company. All rights reserved. Die Zukunft des B2B Jürgen Weiss, hybris juergen.weiss@hybris.com VIELE MÖGLICHE ZUKUNFTEN Source: Forrester Research, September 2013 Build Seamless Experiences Now Base: 28,686 US online adults (age 18+)

Mehr

Drive! the Digital Business. 1 / digital business by

Drive! the Digital Business. 1 / digital business by Drive! the Digital Business 1 / digital business by From Infrastructure to Service 2 / digital business by Die digitale Bauweise einst 3 / digital business by und für morgen 4 / digital business by Innovation

Mehr

Human Capital Management

Human Capital Management Human Capital Management Peter Simeonoff Nikolaus Schmidt Markt- und Technologiefaktoren, die Qualifikation der Mitarbeiter sowie regulatorische Auflagen erfordern die Veränderung von Unternehmen. Herausforderungen

Mehr

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå=

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= Error: "Could not connect to the SQL Server Instance" or "Failed to open a connection to the database." When you attempt to launch ACT! by Sage or ACT by Sage Premium for

Mehr

GIPS-TAG 2015 Supplemental Information (Ergänzende Information)

GIPS-TAG 2015 Supplemental Information (Ergänzende Information) GIPS-TAG 2015 Supplemental Information (Ergänzende Information) Herbert Jobelius DPG Deutsche Performancemessungs-Gesellschaft für Wertpapierportfolios mbh Supplemental Information 1. Supplemental Information

Mehr

Cluster Health Care Economy has been established in 2008 Regional approach to develop health care industries Head of the cluster is Ms.

Cluster Health Care Economy has been established in 2008 Regional approach to develop health care industries Head of the cluster is Ms. How to develop health regions as driving forces for quality of life, growth and innovation? The experience of North Rhine-Westphalia Dr. rer. soc. Karin Scharfenorth WHO Collaborating Centre for Regional

Mehr

Englisch. Schreiben. 18. September 2015 HTL. Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung. Name: Klasse/Jahrgang:

Englisch. Schreiben. 18. September 2015 HTL. Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung. Name: Klasse/Jahrgang: Name: Klasse/Jahrgang: Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung HTL 18. September 2015 Englisch (B2) Schreiben Hinweise zum Beantworten der Fragen Sehr geehrte Kandidatin,

Mehr

SAP Lösungen für Enterprise Performance Management (EPM) Patric Imark, Business Architect 11. Juni 2013

SAP Lösungen für Enterprise Performance Management (EPM) Patric Imark, Business Architect 11. Juni 2013 SAP Lösungen für Enterprise Performance Management (EPM) Patric Imark, Business Architect 11. Juni 2013 Was ist eine Best Run Company? Wir passen uns kontinuierlich ändernden Marktbedingungen an Strategisch

Mehr

Exercise (Part XI) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part XI) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part XI) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

Project Management Institute Frankfurt Chapter e.v. Local Group Dresden T-Systems Multimedia Solutions GmbH, Riesaer Str.

Project Management Institute Frankfurt Chapter e.v. Local Group Dresden T-Systems Multimedia Solutions GmbH, Riesaer Str. 18 August 2008 Sehr geehrte(r) Kollege / Kollegin, hiermit laden wir Sie zum nächsten Treffen der PMI am Montag, 8. September ab 17:00 Uhr ein. Ort: (Anfahrskizze siehe Anlage 3) Dear Colleagues, We are

Mehr

Frühstück zum Thema. Basel. Bern. Security und Mobile Device Management E-Mail in Unternehmen. 25. Oktober 2011 08:15-10:15 Uhr Hotel Victoria

Frühstück zum Thema. Basel. Bern. Security und Mobile Device Management E-Mail in Unternehmen. 25. Oktober 2011 08:15-10:15 Uhr Hotel Victoria Frühstück zum Thema Mobile Security und Mobile Device Management Secure E-Mail in Unternehmen Interoperabilität Mobile Security und Secure E-Mail In Zusammenarbeit mit Basel Bern 25. Oktober 2011 08:15-10:15

Mehr

TMF projects on IT infrastructure for clinical research

TMF projects on IT infrastructure for clinical research Welcome! TMF projects on IT infrastructure for clinical research R. Speer Telematikplattform für Medizinische Forschungsnetze (TMF) e.v. Berlin Telematikplattform für Medizinische Forschungsnetze (TMF)

Mehr

Privacy-preserving Ubiquitous Social Mining via Modular and Compositional Virtual Sensors

Privacy-preserving Ubiquitous Social Mining via Modular and Compositional Virtual Sensors Privacy-preserving Ubiquitous Social Mining via Modular and Compositional s Evangelos Pournaras, Iza Moise, Dirk Helbing (Anpassung im Folienmaster: Menü «Ansicht» à «Folienmaster») ((Vorname Nachname))

Mehr

amball business-software SharePoint 2010 think big start small Marek Czarzbon marek@madeinpoint.com

amball business-software SharePoint 2010 think big start small Marek Czarzbon marek@madeinpoint.com amball business-software SharePoint 2010 think big start small Marek Czarzbon marek@madeinpoint.com Agenda Dipl. Inf. Marek Czarzbon marek@madeinpoint.com [Tschaschbon] Software Architekt, Consulting Workflow

Mehr