intalus.de GOLDENSOURCE SECURITIES & PRODUCTS

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "intalus.de GOLDENSOURCE SECURITIES & PRODUCTS"

Transkript

1 intalus.de GOLDENOURCE ECURITIE & PRODUCT

2 DIE LÖUNG. AUF EINEN BLICK. Ein globales Referenzdatensystem für alle Instrumenten- und Anlageklassen, einschließlich Aktien, festverzinslicher Wertpapiere, strukturierter Produkte, Fonds und komplexer Derivate. Verwalten ie Ihre Referenzdaten zentral aus einem skalierbaren ystem mit tandardfunktionen und -tools. Automatisierte Verwaltung des vollständigen Referenzdatenlebenszyklus inkl. Erwerb, Laden, tandardisierung, Validierung, Anreicherung und Verteilung. Erstellen und Pflege von Datenverknüpfungen über Themenbereiche hinweg, einschließlich Emissionen, Emittenten, Kennungen, Kurse, Bewertungen, Cashflows, Kapitalmaßnahmen, Benchmarks, Indizes, Kreditratings, Feiertage und Terms & Conditions.

3 Terms & Conditions Kapitalmaßnahmen CT PO ITI Goldenource DATENARCHITEKTUR ON ce o u r A C T I ON n l d e T RAN & DU Go Kurse Gold ECURI T I e no E & P ur ce RO Benchmarks Marktdaten CU T OM Gold eno urce TIE PA R ER & R E T COUN Golde nource INIGHT ECURITIE & PRODUCT. ETZEN IE HÖHERE ANPRÜCHE AN IHREN ECURITY MATER. Mit der Vielzahl neuer regulatorischer Anforderungen an die Finanzdienstleistungsbranche ist die Qualität und Verfügbarkeit Ihrer Referenzdaten heutzutage wichtiger denn je zuvor. Um wettbewerbsfähig zu bleiben, müssen Unternehmen proaktiv an der teigerung ihrer operationalen Effizienz arbeiten, regulatorische Anforderungen einhalten und für eine Kontrolle des operationellen Risikos sorgen. Dies erfordert ein Referenzdatensystem, das eine umfassende Palette an tandardfunktionalitäten aber gleichzeitig auch eine hohe Flexibilität bietet, Kunden problemlos bei spezifischen Anpassungen zu unterstützen. Die Bedeutung von Datentransparenz rückt immer stärker in den Fokus. Damit spielen Technologien, die nachvollziehbare Datenverwaltung (DataGovernance) unterstützen, eine entscheidende Rolle sowohl bei internen Prüfungen als auch bei der Einhaltung externer Regulierungsvorschriften. Goldenource ecurities & Products ist eine von zahlreichen Finanzinstitutionen eingesetzte Datenmanagementlösung, die die Wettbewerbsfähigkeit unserer Kunden sichert, indem sie alle Funktionen bereitstellt, die von einem Referenzdatensystem erwartet werden. Darüber hinaus werden aber noch viele weitere Funktionalitäten in diesem Modul zur Verfügung gestellt. Wir arbeiten gemeinsam mit unseren Kunden an der Umsetzung ihrer strategischen Ziele. Hierzu gehören die Einhaltung regulatorischer Vorgaben, die Reduzierung des operationellen Risikos sowie die Verbesserung des Risikomanagements, aber auch die Positionierung für weiteres Wachstum.

4 ECURITIE & PRODUCT. WEENTLICHE FUNKTIONALITÄTEN. Wir haben Lösungen für Ihre spezifischen Anforderungen: AMMELN & TANDARDIIEREN VON FINANZMARKTDATEN aus einer beliebigen Anzahl interner und externer Quellen. VORKONFIGURIERTE ANBINDUNGEN ZU ALLEN NAMHAFTEN DATENANBIETERN: Unsere Marktdatenschnittstellen können sofort nach der Installation Daten empfangen und verarbeiten. Ein Mapping ist nicht notwendig. DA AUGEFEILTETE DATENMODELL DER BRANCHE: unübertroffene Datenabdeckung zu Instrumenten. FLEXIBLE REGELN für das Datenscrubbing und Datenstandardisierungsregeln. VALIDIERUNG, ABGLEICH UND EINDEUTIGKEIT VON KENNUNGEN: leichtes Vergleichen aller verfügbaren Kennungen, um den effektivsten Abgleich sicherzustellen. FLEXIBLER GOLDEN COPY-MECHANIMU: Erstellen einer Golden Copy in Echtzeit, von Ihren bevorzugten Datenquellen, mit der Möglichkeit, Quellen einen Rang zuzuordnen und relevante Elemente anzugeben. PREICRUBBING- UND PREIABLEITUNGREGELN: Flexible Regeln für Golden Price-Wahl, Corporate Actions, Abgleich von Emittenten und Datenvollständigkeit. INTEGRIERTER WORKFLOW-MECHANIMU: tandardisierte und kundenspezifische Arbeitsabläufe für Datenfehler, Genehmigungsprozesse bei Änderungen, Übertragung von Aufgaben und Warnmeldungen. INTUITIVE WEBBAIERTE BENUTZEROBERFLÄCHE: Menübasierte Navigation für einfachen Zugriff auf alle verfügbaren Funktionen. WEITREICHENDE AUDITFUNKTIONALITÄTEN: Weisen ie Ihre Datenherkunft nach und erfüllen ie Ihre Compliance-Anforderungen. FORTGECHRITTENE INTEGRATIONFÄHIGKEITEN: tellt eine flexible Lieferung der richtigen Daten sicher zum richtigen Zeitpunkt, an die richtigen Konsumenten. DATENVIUALIIERUNG, BERICHTERTATTUNG UND ANALYE: Vereinfachte Endnutzeranfrage und Analyse durch Echtzeitdashboards und Berichte.

5 ECURITIE & PRODUCT. DIE VORTEILE. Goldenource ecurities & Products kann schnell implementiert werden, so dass die Profitabilität des Projektes schon in den ersten Phasen erzielt werden kann. Darüber hinaus ermöglichen wir unseren Kunden: VERBEERUNG DER DATA GOVERNANCE UND EINHALTUNG DER COMPLIANCE-ANFORDERUNGEN: Aufsichtsbehörden und Kunden bestehen auf Transparenz. Goldenource ermöglicht dem Endanwender den Zugriff auf die Datenbelieferungskette und liefert damit den Beweis über die Datenherkunft. TEIGERUNG DE UMATZE: Mit der Golden Copy-Logik liefert Goldenource genaue, aktuelle Daten, sodass Finanzprofis besser auf die Nachfrage reagieren und neue Chancen antizipieren können. TEIGERUNG DER PRODUKTIVITÄT: Unsere Marktdatenanbindungen und automatisierten Prozesse sorgen dafür, dass Daten zum richtigen Zeitpunkt und in der gewünschten Form an den richtigen Benutzer gesendet werden. Damit können Finanzprofis ihren Aufgaben so effizient wie möglich nachgehen. TÄRKUNG IHRER KUNDENBEZIEHUNGEN: chnellerer Rollout der Produkte und Erhöhung des Ertrags, indem ie Ihren ecurity Master agiler und flexibler gestalten. VERBEERUNG DE RIIKOMANAGEMENT: Korrekte, vollständige und einheitliche Daten für eine verbesserte Risikoanalyse.

6 ÜBER GOLDENOURCE. IHRE EXZELLENTE VERBINDUNG. Goldenource ist der führende unabhängige Anbieter von Enterprise Data Management (EDM)-Lösungen für den Finanzmarkt. Unsere Kunden in aller Welt umfassen Investmentbanken, Broker, Vermögensverwalter, Hedge Fonds, Wertpapierserviceunternehmen sowie Börsen und Unternehmenseinheiten aller Größenordnungen. Das Unternehmen mit Hauptsitz in New York unterhält Zweigstellen in London, Mailand, Melbourne, ingapur und Peking. Wenn ie mehr über unsere preisgekrönten EDM-oftwarelösungen erfahren möchten und wie wir Ihrem Unternehmen helfen können, dann kontaktieren ie uns oder unseren Partner, die Intalus Unternehmensgruppe. KLAU A. WOBBE Geschäftsführer, Intalus Group Wilhelm-Herbst-tr Bremen T +49 (0) MATTHIA P. KUON Head of ales, Intalus Group Bockenheimer Landstr Frankfurt T +49 (0) intalus.de

Solutions. Nachhaltiger Mehrwert mit massgeschneiderten Softwarelösungen.

Solutions. Nachhaltiger Mehrwert mit massgeschneiderten Softwarelösungen. Solutions Nachhaltiger Mehrwert mit massgeschneiderten Softwarelösungen. SIX Financial Information Solutions kombiniert Daten, Prozesse und Software zu optimalen individuellen Lösungen und Dienstleistungen,

Mehr

Die Produktpalette von SIX Financial Information. Eine Lösung für jedes Bedürfnis.

Die Produktpalette von SIX Financial Information. Eine Lösung für jedes Bedürfnis. Die Produktpalette von SIX Financial Information Eine Lösung für jedes Bedürfnis. SIX Financial Information ist seit über achtzig Jahren führend in den Bereichen Beschaffung, Veredelung und Vertrieb internationaler

Mehr

Intraday Pricing Service. Ihr Snapshot genau zur richtigen Zeit.

Intraday Pricing Service. Ihr Snapshot genau zur richtigen Zeit. Intraday Pricing Service Ihr Snapshot genau zur richtigen Zeit. Der Intraday Pricing Service kombiniert die Leistungsstärke einer hochkarätigen Wertschriftendatenbank mit einem flexiblen Liefersystem für

Mehr

Willkommen im Wandel. Ihr persönlicher Social ECM Guide

Willkommen im Wandel. Ihr persönlicher Social ECM Guide Willkommen im Wandel. Ihr persönlicher Social ECM Guide Was kann Social ECM? Trends wie Cloud Computing, soziale Netzwerke oder mobiles Arbeiten verändern Bedürfnisse und schaffen neue Herausforderungen

Mehr

Modernes Design einer agilen und integrierten Finanz- und Risikoarchitektur

Modernes Design einer agilen und integrierten Finanz- und Risikoarchitektur Modernes Design einer agilen und integrierten Finanz- und Risikoarchitektur ifb group, 07.07.2014 Neue regulatorische Anforderungen für Finanzdienstleister Zusätzliche Einflüsse durch das Basel Committee

Mehr

Maßgeschneiderte Lösungen L vs Golden Copy

Maßgeschneiderte Lösungen L vs Golden Copy Maßgeschneiderte Lösungen L vs Golden Copy Wolfgang GöbG Business Development Software Daten Service GmbH Rennweg 97-99 99 1030 Wien wolfgang.goeb@geos.biz Firmenprofil Spezialisiert auf Bankensoftware

Mehr

den sicherheitskritischen Bereich Christoph Schmiedinger Frankfurter Entwicklertag 2015 24.02.2015

den sicherheitskritischen Bereich Christoph Schmiedinger Frankfurter Entwicklertag 2015 24.02.2015 Agile Methoden als Diagnose-Tool für den sicherheitskritischen Bereich Christoph Schmiedinger Frankfurter Entwicklertag 2015 24.02.2015 Über mich Berufliche Erfahrung 3 Jahre Projektabwicklung 2 Jahre

Mehr

Software EMEA Performance Tour 2013. Berlin, Germany 17-19 June

Software EMEA Performance Tour 2013. Berlin, Germany 17-19 June Software EMEA Performance Tour 2013 Berlin, Germany 17-19 June Change & Config Management in der Praxis Daniel Barbi, Solution Architect 18.06.2013 Einführung Einführung Wer bin ich? Daniel Barbi Seit

Mehr

Die Investmentbank der Zukunft. Leistung schafft Vertrauen. Georg von Wattenwyl, Head of Financial Products, Bank Vontobel AG

Die Investmentbank der Zukunft. Leistung schafft Vertrauen. Georg von Wattenwyl, Head of Financial Products, Bank Vontobel AG Die Investmentbank der Zukunft Leistung schafft Vertrauen Georg von Wattenwyl, Head of Financial Products, Bank Vontobel AG SBVG Seminar, 12. Juni 2012 Seite 2 Was macht eine Investmentbank? Die Geschäftstätigkeit

Mehr

Commerzbank FX Live Trader

Commerzbank FX Live Trader Commerzbank FX Live Trader Devisenhandel in Echtzeit rund um die Uhr Mittelstandsbank Part of the Commander Product Suite Selbst handeln auf den Märkten der Welt... Die zunehmende Internationalisierung

Mehr

Master Data Management

Master Data Management Master Data Management Warum Stammdatenmanagement Komplexität reduzieren Stammdatenmanagement bringt Ordnung in ihre Stammdaten. Doubletten werden erkannt und gesperrt. Stammdaten verschiedener Quellsysteme

Mehr

In-Memory Datenbanken im Kontext komplexer Analytics Pojekte am Beispiel der Otto Group BI

In-Memory Datenbanken im Kontext komplexer Analytics Pojekte am Beispiel der Otto Group BI In-Memory Datenbanken im Kontext komplexer Analytics Pojekte am Beispiel der Otto Group BI Hanau, 25.02.2015 1 Titel der Präsentation, Name, Abteilung, Ort, xx. Monat 2014 Der Aufbau der Group BI Plattform

Mehr

Moderne Arbeitsstile im Unternehmen Faktor Mensch vs. Moderne Technik? Frank Roth - Vorstand

Moderne Arbeitsstile im Unternehmen Faktor Mensch vs. Moderne Technik? Frank Roth - Vorstand Moderne Arbeitsstile im Unternehmen Faktor Mensch vs. Moderne Technik? Frank Roth - Vorstand Was versteht man unter modernen Arbeitsstilen? Moderne Arbeitsstile erhöhen Mitarbeiterproduktivität und zufriedenheit

Mehr

SAP BUSINESS ONE Electronic Data Interchange

SAP BUSINESS ONE Electronic Data Interchange SAP BUSINESS ONE Electronic Data Interchange SAP BUSINESS ONE VON DER KOSTENGÜNSTIGEN LÖSUNG DES BRANCHENFÜHRERS PROFITIEREN SAP Business One ist eine integrierte und kostenorientierte Unternehmenslösung,

Mehr

Nagler & Company Erfahrungsschatz Marktdatenprojekte

Nagler & Company Erfahrungsschatz Marktdatenprojekte Nagler & Company Marktdatenmanagement Neue Herausforderungen bei der Marktdatenversorgung Die Anforderungen an das Marktdatenmanagement werden zunehmend komplexer: Providermanagement Sinkende Margen Aufsichtsrechtliche

Mehr

CONFIGURATION MANAGEMENT BEI FRANKE 2. Prozessfux Service Management Tagung. Andreas Wüthrich Kloten, 21.6.2011

CONFIGURATION MANAGEMENT BEI FRANKE 2. Prozessfux Service Management Tagung. Andreas Wüthrich Kloten, 21.6.2011 CONFIGURATION MANAGEMENT BEI FRANKE 2. Prozessfux Service Management Tagung Andreas Wüthrich Kloten, 21.6.2011 Agenda Vorstellung Franke Motivation für Configuration Management Herausforderungen Vorgehen

Mehr

LS Servicebibliothek 4: HANDEL MIT OPTIONSSCHEINEN & TURBOS

LS Servicebibliothek 4: HANDEL MIT OPTIONSSCHEINEN & TURBOS LS Servicebibliothek 4: HANDEL MIT OPTIONSSCHEINEN & TURBOS Optionsscheine dienen der Absicherung vorhandener Positionen oder der Spekulation. 2 argentinische Pesos: Präsident Bartolomé Mitre (1821-1906)

Mehr

Process INQuiries Management System. Schnelle Klärung von Nachfragen und Reklamationen im Zahlungsverkehr

Process INQuiries Management System. Schnelle Klärung von Nachfragen und Reklamationen im Zahlungsverkehr Process INQuiries Management System Schnelle Klärung von Nachfragen und Reklamationen im Zahlungsverkehr Kostenreduzierung Effizienzsteigerung Kundenzufriedenheit Risikominimierung Ertragssteigerung Reduktion

Mehr

GSM & Co: Durchbruch für M2M Projekte. Communication World 2008 Marc Sauter, Cinterion Wireless Modules

GSM & Co: Durchbruch für M2M Projekte. Communication World 2008 Marc Sauter, Cinterion Wireless Modules GSM & Co: Durchbruch für M2M Projekte Communication World 2008 Marc Sauter, GmbH 2008, All rights reserved Inhalt Was ist M2M? Markttrends und -treiber Intelligent M2M Communication Eine M2M Erfolgsgeschichte

Mehr

Kurzanleitung ejax Online-Demo

Kurzanleitung ejax Online-Demo Dieser Leitfaden führt Sie in 12 Schritten durch die Module der Online Demo-Version des ejax Management Systems. Übersicht und Navigation Schritt 1 Nach der Anmeldung und dem Start der Anwendungsoberfläche

Mehr

LS Servicebibliothek 5: SFD EINE INNOVATIVE ASSETKLASSE

LS Servicebibliothek 5: SFD EINE INNOVATIVE ASSETKLASSE LS Servicebibliothek 5: SFD EINE INNOVATIVE ASSETKLASSE SFD steht für Straight Forward Dealing sowie für neue Investmentstrategien für Privatanleger. 50 Renminbi: Mao Zedong, Revolutionär und Staatsmann

Mehr

«DIE INFORMATIONSWELT MUSS EINFACHER UND AGILER WERDEN!» SCHNELLE, FLEXIBLE UND KOSTENGÜNSTIGE BUSINESS INTELLIGENCEund BIG DATA-LÖSUNGEN

«DIE INFORMATIONSWELT MUSS EINFACHER UND AGILER WERDEN!» SCHNELLE, FLEXIBLE UND KOSTENGÜNSTIGE BUSINESS INTELLIGENCEund BIG DATA-LÖSUNGEN «DIE INFORMATIONSWELT MUSS EINFACHER UND AGILER WERDEN!» SCHNELLE, FLEXIBLE UND KOSTENGÜNSTIGE BUSINESS INTELLIGENCEund BIG DATA-LÖSUNGEN UNSERE EINFACHE FORMEL FÜR AGILE BUSINESS INTELLIGENCE LÖSUNGEN

Mehr

ENTERPRISE MOBLITY IN DEUTSCHLAND 2013

ENTERPRISE MOBLITY IN DEUTSCHLAND 2013 Fallstudie: salesforce.com IDC Multi-Client-Projekt ENTERPRISE MOBLITY IN DEUTSCHLAND 2013 Mobile Enterprise Management und Applications im Fokus SALESFORCE.COM Fallstudie: Brainlab Informationen zum Kunden

Mehr

Governance, Risk & Compliance für den Mittelstand

Governance, Risk & Compliance für den Mittelstand Governance, Risk & Compliance für den Mittelstand Die Bedeutung von Steuerungs- und Kontrollsystemen nimmt auch für Unternehmen aus dem Mittelstand ständig zu. Der Aufwand für eine effiziente und effektive

Mehr

Deutsche Börse Cloud Handelsplatz Die zukunftsweisende Plattform für Cloud Computing Infrastrukturleistungen

Deutsche Börse Cloud Handelsplatz Die zukunftsweisende Plattform für Cloud Computing Infrastrukturleistungen Deutsche Börse Cloud Handelsplatz Die zukunftsweisende Plattform für Cloud Computing Infrastrukturleistungen Jahreskongress Trusted Cloud, Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie Berlin, 8. November

Mehr

Microsoft Dynamics CRM Datenblatt Mobil

Microsoft Dynamics CRM Datenblatt Mobil Microsoft Dynamics CRM Datenblatt Mobil Microsoft Dynamics CRM kombiniert vertraute Microsoft Office- Anwendungen mit leistungsstarker CRM-Software zur Steigerung der Marketingeffektivität, zur Erhöhung

Mehr

ERFOLGREICHE ANLAGE. Kommen Sie ruhig und sicher ans Ziel oder schnell aber dennoch mit Umsicht. DIE GEMEINSAME HERAUSFORDERUNG

ERFOLGREICHE ANLAGE. Kommen Sie ruhig und sicher ans Ziel oder schnell aber dennoch mit Umsicht. DIE GEMEINSAME HERAUSFORDERUNG powered by S Die aktive ETF Vermögensverwaltung Niedrige Kosten Risikostreuung Transparenz Flexibilität Erfahrung eines Vermögensverwalters Kundenbroschüre Stand 09/2014 Kommen Sie ruhig und sicher ans

Mehr

Ihre PRAXIS Software AG. a t o s. - nalytisch. - aktisch. - perativ. - trategisch. Unser atos Konzept für Ihren Erfolg

Ihre PRAXIS Software AG. a t o s. - nalytisch. - aktisch. - perativ. - trategisch. Unser atos Konzept für Ihren Erfolg Ihre PRAXIS Software AG a t o s - nalytisch - aktisch - perativ - trategisch Unser atos Konzept für Ihren Erfolg Das atos Konzept macht geschäftskritische Daten und Abläufe transparent ermöglicht einfache

Mehr

Software / Cross Media Design Parallels Server für Mac 3.0

Software / Cross Media Design Parallels Server für Mac 3.0 Software / Cross Media Design Parallels Server für Mac 3.0 Seite 1 / 6 Parallels Server für Mac 3.0 Neu Technische Daten und Beschreibung: Parallels Server-Lizenz zur Nutzung auf einem Server mit max.

Mehr

Big Data: Definition, Einführung und Live Democase [C1] Arne Weitzel Uetliberg, 16.09.2014 www.boak.ch

Big Data: Definition, Einführung und Live Democase [C1] Arne Weitzel Uetliberg, 16.09.2014 www.boak.ch Big Data: Definition, Einführung und Live Democase [C1] Arne Weitzel Uetliberg, 16.09.2014 www.boak.ch Unstrukturierte Daten spielen eine immer bedeutender Rolle in Big Data-Projekten. Zunächst gilt es

Mehr

BEST-IN-CLASS SOFTWARE FÜR OPERATIVE BESCHAFFUNG. Creactives-3SP. (Semantic Self Service Procurement)

BEST-IN-CLASS SOFTWARE FÜR OPERATIVE BESCHAFFUNG. Creactives-3SP. (Semantic Self Service Procurement) BEST-IN-CLASS SOFTWARE FÜR OPERATIVE BESCHAFFUNG Creactives-3SP (Semantic Self Service Procurement) Optimierung Ihrer operativen Beschaffungsprozesse Effiziente und leistungsstarke Beschaffungsprozesse

Mehr

PrimeDeveloper. Einfacher Zugang zu den globalen Finanzmärkten

PrimeDeveloper. Einfacher Zugang zu den globalen Finanzmärkten PrimeDeveloper Einfacher Zugang zu den globalen Finanzmärkten Finanzapplikationen schneller und einfacher entwickeln IT- Abteilungen von Banken, Finanzdienstleistern und Online-Finanzportalen stehen bei

Mehr

Basel Committee on Banking Supervision: Principles for effective risk data aggregation and risk reporting (BCBS 239)

Basel Committee on Banking Supervision: Principles for effective risk data aggregation and risk reporting (BCBS 239) Basel Committee on Banking Supervision: Principles for effective risk data aggregation and risk reporting (BCBS 239) Neue Anforderungen an IT Architektur und Data Governance im Risikobereich von Banken

Mehr

DSC-Adressmanagement

DSC-Adressmanagement unternehmensberatung und software gmbh Das große Ganze im Blick DSC-Adressmanagement Qualifizierte Adressen auf Basis einer korrekten SAP-Regionalstruktur sichern Datenqualität und Geschäftserfolg Effizienzsteigerung

Mehr

Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen.

Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen. Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen. Das ist die Microsoft Cloud. Jedes einzelne Unternehmen ist einzigartig. Ob Gesundheitswesen oder Einzelhandel, Produktion oder Finanzwesen keine zwei Unternehmen

Mehr

Records Management als Mittel. der operationellen Risikobewältigung. Felix Kaufmann, Swiss Re Information Life Cycle Mgmt. 1.

Records Management als Mittel. der operationellen Risikobewältigung. Felix Kaufmann, Swiss Re Information Life Cycle Mgmt. 1. Records Management als Mittel der operationellen Risikobewältigung Operationelles Risiko Der Basler Ausschuss für Bankenaufsicht definiert das operationelle Risiko als die Gefahr von Verlusten, die in

Mehr

Business Intelligence - Wie passt das zum Mainframe?

Business Intelligence - Wie passt das zum Mainframe? Business Intelligence - Wie passt das zum Mainframe? IBM IM Forum, 15.04.2013 Dr. Carsten Bange, Gründer und Geschäftsführer BARC Ressourcen bei BARC für Ihr Projekt Durchführung von internationalen Umfragen,

Mehr

Mit Risk Analytics Kundenrisiken aktiv steuern

Mit Risk Analytics Kundenrisiken aktiv steuern Mit Risk Analytics Kundenrisiken aktiv steuern Was sind Risk Analytics? Unter Risk Analytics versteht man statistische Analysen und Data Mining-Verfahren. Sie untersuchen Risiken im Zusammenhang mit Kundenbeziehungen

Mehr

LS Servicebibliothek 2: BONDS RENTENHANDEL

LS Servicebibliothek 2: BONDS RENTENHANDEL LS Servicebibliothek 2: BONDS RENTENHANDEL Mit aktuellen News kann der Rentenhandel spannend werden. 20 Schweizer Franken: Arthur Honegger, französischschweizerischer Komponist (1892-1955) Warum ist außerbörslicher

Mehr

ETF Exchange Traded Funds (ETFs) Inhalt

ETF Exchange Traded Funds (ETFs) Inhalt ETF Exchange Traded Funds (ETFs) Inhalt Was sind ETFs Möglichkeiten für Investoren Hauptvorteile von ETFs gegenüber aktiv gemanagten Aktienfonds Nachteil von ETFs gegenüber aktiv gemanagten Aktienfonds

Mehr

Anleihen, Aktien und Fonds über die Börse zeichnen. ein Service für Anleger.

Anleihen, Aktien und Fonds über die Börse zeichnen. ein Service für Anleger. Anleihen, Aktien und Fonds über die Börse zeichnen ein Service für Anleger. 1 Anleihen, AKTien UnD FOnDS über Die börse zeichnen Anleihen, AKTien UnD FOnDS über Die börse zeichnen 2 Wertpapiere über die

Mehr

Schneller, sicherer, transparenter

Schneller, sicherer, transparenter Schneller, sicherer, transparenter Prozessoptimierung im Einkauf iprocurement Native Instruments GmbH Firmenprofile Hersteller von Software und Hardware für die Musikindustrie (Audioproduktion und DJ-ing)

Mehr

CRM und Mittelstand Passt das zusammen?

CRM und Mittelstand Passt das zusammen? CRM und Mittelstand Passt das zusammen? Erfahrungen bei Dipl.-Wirt.-Ing. Nils Frohloff AGENDA Die Firma MIT Moderne Industrietechnik GmbH Ausgangssituation im Mittelstand Was bedeutet CRM? Anforderungen

Mehr

PRIMETERMINAL. Ihr persönlicher Financial Desktop

PRIMETERMINAL. Ihr persönlicher Financial Desktop PRIMETERMINAL Ihr persönlicher Financial Desktop your personalised financial desktop PRIMETERMINAL Entscheidungsgrundlagen für Anlageberater und Vermögensverwalter Finanzprofis müssen ihre Kunden effektiv

Mehr

SWISS PRIVATE BROKER MANAGED FUTURES, ASSET MANAGEMENT UND BROKERAGE

SWISS PRIVATE BROKER MANAGED FUTURES, ASSET MANAGEMENT UND BROKERAGE MANAGED FUTURES, ASSET MANAGEMENT UND BROKERAGE DAS UNTERNEHMEN Die Swiss Private Broker AG mit Sitz in Zürich bietet unabhängige und massgeschneiderte externe Vermögensverwaltung und -beratung in alternativen

Mehr

AustroFeedr. Pushing the Realtime Web. Projektplan. erstellt von: DI Klaus Furtmüller, DI Wolfgang Ziegler Version 1.0 Datum: 05.10.

AustroFeedr. Pushing the Realtime Web. Projektplan. erstellt von: DI Klaus Furtmüller, DI Wolfgang Ziegler Version 1.0 Datum: 05.10. AustroFeedr Pushing the Realtime Web Projektplan erstellt von: DI Klaus Furtmüller, DI Wolfgang Ziegler Version 1.0 Datum: 05.10.2010 gefördert durch die Internet Privatstiftung Austria (IPA) 1 Projektbeschreibung

Mehr

Microsoft SharePoint 2013 Designer

Microsoft SharePoint 2013 Designer Microsoft SharePoint 2013 Designer Was ist SharePoint? SharePoint Designer 2013 Vorteile SharePoint Designer Funktionen.Net 4.0 Workflow Infrastruktur Integration von Stages Visuelle Designer Copy & Paste

Mehr

Planung und Analyse unternehmensweit verbinden mit der Standard-Integration von Corporate Planner und QlikView / Qlik Sense

Planung und Analyse unternehmensweit verbinden mit der Standard-Integration von Corporate Planner und QlikView / Qlik Sense Heute die Unternehmenszahlen von morgen analysieren. Planung und Analyse unternehmensweit verbinden mit der Standard-Integration von Corporate Planner und QlikView / Qlik Sense Corporate Planner ist ein

Mehr

Lösungen für Emittenten. Strukturierte Produkte besser vermarkten

Lösungen für Emittenten. Strukturierte Produkte besser vermarkten Lösungen für Emittenten Strukturierte Produkte besser vermarkten Effizienteres Management und Marketing von Derivaten Nach wie vor sind strukturierte Produkte für viele Finanzinstitute ein interessantes

Mehr

Productmanager. Umfassendes Datenmanagement zu einem unschlagbaren Preis.

Productmanager. Umfassendes Datenmanagement zu einem unschlagbaren Preis. Productmanager Umfassendes Datenmanagement zu einem unschlagbaren Preis. Verkaufssortiment und Produktdaten unter Kontrolle. Datenmanagement und Import aus unterschiedlichen Quellen. Der Product Manager

Mehr

Höhere Conversion mehr Umsatz:

Höhere Conversion mehr Umsatz: Höhere Conversion mehr Umsatz: Warum es sich lohnt Ihre Kunden kennen zu lernen München, 25. Februar 2014 Muna Hassaballah Senior Consultant CRM Muna.Hassaballah@SHS-VIVEON.com inkl. Vorstellung zweier

Mehr

Anleihen an der Börse zeichnen Entry Standard für Unternehmensanleihen

Anleihen an der Börse zeichnen Entry Standard für Unternehmensanleihen Anleihen an der Börse zeichnen Entry Standard für Unternehmensanleihen 2 Unternehmensanleihen Anleihen an der Börse zeichnen Entry Standard für Unternehmensanleihen Sie wollen ein Investment in junge,

Mehr

Swissquote Bilanzpräsentation. SWX, 24. Februar 2006

Swissquote Bilanzpräsentation. SWX, 24. Februar 2006 Swissquote Bilanzpräsentation 2005 SWX, 24. Februar 2006 1 Fokussierte Wachstumsstrategie CHF '000 50'000 Net Revenues 40'000 30'000 20'000 10'000 0 2001 2002 2003 2004 2005 2 Fokussierte Wachstumsstrategie

Mehr

In guten Händen Beim Anlegen und Vorsorgen. Bâloise-Anlagestiftung für Personalvorsorge

In guten Händen Beim Anlegen und Vorsorgen. Bâloise-Anlagestiftung für Personalvorsorge In guten Händen Beim Anlegen und Vorsorgen Bâloise-Anlagestiftung für Personalvorsorge Die Bâloise-Anlagestiftung für Personalvorsorge bietet Ihnen eine ebenso professionelle wie persönliche Betreuung.

Mehr

Unternehmenspräsentation. August 2008

Unternehmenspräsentation. August 2008 Unternehmenspräsentation August 2008 Das ist Varengold Unsere Expertise Einzige auf Managed Futures spezialisierte deutsche Investmentbank Varengold ist die einzige Investmentbank Deutschlands, die sich

Mehr

Solvency II. Komplexität bewältigen

Solvency II. Komplexität bewältigen Solvency II Komplexität bewältigen Der Service Solvency II schafft die Voraussetzung für wertorientiertes Risikomanagement. Die regulatorischen Anforderungen im Bereich Risikomanagement provozieren einen

Mehr

Consulting Services Effiziente Sicherheitsprozesse nach Mass.

Consulting Services Effiziente Sicherheitsprozesse nach Mass. Consulting Services Effiziente Sicherheitsprozesse nach Mass. Angemessene, professionelle Beratung nach internationalen Sicherheitsstandards. Effektive Schwachstellenerkennung und gezielte Risikominimierung.

Mehr

AMPUS Inventory. Sie haben die Ressourcen. Wir bieten Ihnen Transparenz. Unternehmensweite Inventarisierung und Diagnose Ihrer IT-Netzwerk-Ressourcen

AMPUS Inventory. Sie haben die Ressourcen. Wir bieten Ihnen Transparenz. Unternehmensweite Inventarisierung und Diagnose Ihrer IT-Netzwerk-Ressourcen Sie haben die Ressourcen. Wir bieten Ihnen Transparenz. Unternehmensweite Inventarisierung und Diagnose Ihrer IT-Netzwerk-Ressourcen Transparente IT-Infrastruktur bei Minimalem Administrationsaufwand Eine

Mehr

Fondsüberblick 18. Juli 2012

Fondsüberblick 18. Juli 2012 Fondsüberblick 18. Juli 2012 DANIEL ZINDSTEIN 1 Aktuelle Positionierung Assetquoten GECAM Adviser Funds Aktien; 68,91% Global Chance Aktien abgesichert; 8,86% Renten; 8,94% Liquidität; 4,23% Gold; 3,64%

Mehr

Claranet Managed Cloud. Deutschlands flexibles Leistungsplus für Unternehmen. VDC Virtual Data Centre

Claranet Managed Cloud. Deutschlands flexibles Leistungsplus für Unternehmen. VDC Virtual Data Centre Claranet Managed Cloud Deutschlands flexibles Leistungsplus für Unternehmen. VDC Virtual Data Centre Claranet Managed Cloud Einfach schneller mehr: Das Leistungsplus des Virtual Data Centre. Die Anforderungen

Mehr

Lösungen für Medienportale. Finanzmarktinformationen, die Leser binden

Lösungen für Medienportale. Finanzmarktinformationen, die Leser binden Lösungen für Medienportale Finanzmarktinformationen, die Leser binden Mit Finanzinformationen Leser und Anzeigenkunden überzeugen Zahlreiche Informationsportale bemühen sich im Internet um die Gunst der

Mehr

fundmanager. pro

<better financial solutions> fundmanager. pro fundmanager pro fundiertes wissen Solide Basis Kontakte Berater Mitarbeiter Fondsgesellschaften Banken Customer Relationship Management Dokumente Die Pohl & Partner Consulting

Mehr

Mikron Service Solutions

Mikron Service Solutions Mikron Service Solutions Flexibel und modular 1 Mikron Service Solutions flexibel und modular Wir garantieren einen schnellen, kompetenten und unkomplizierten Service und Support für unsere Kunden. Ihr

Mehr

Intelligente Unternehmens- und Prozesssteuerung durch CPM

Intelligente Unternehmens- und Prozesssteuerung durch CPM Intelligente Unternehmens- und Prozesssteuerung durch CPM 5. IIR Forum BI, Mainz, Sept. 2006 Dr. Wolfgang Martin Analyst, ibond Partner, Ventana Research Advisor und Research Advisor am Institut für Business

Mehr

Rolle des Stammdatenmanagements in einer SOA

Rolle des Stammdatenmanagements in einer SOA Rolle des Stammdatenmanagements in einer SOA Forum Stammdatenmanagement, November 2006 Dr. Wolfgang Martin Analyst, ibond Partner, Ventana Research Advisor und Research Advisor am Institut für Business

Mehr

für Online Broker Anleger zum Handeln bewegen

für Online Broker Anleger zum Handeln bewegen für Online Broker Anleger zum Handeln bewegen Marktinformationsportale, die verschiedene Kunden ansprechen Führende Online Broker wollen ihren Kunden nicht nur ein umfangreiches Spektrum an Investitionsmöglichkeiten

Mehr

für Online Broker Anleger zum Handeln bewegen

für Online Broker Anleger zum Handeln bewegen für Online Broker Anleger zum Handeln bewegen Marktinformationsportale, die verschiedene Kunden ansprechen Führende Online Broker wollen ihren Kunden nicht nur ein umfangreiches Spektrum an Investitionsmöglichkeiten

Mehr

Manche Anleger kommen erst nach Umwegen an ihr Ziel. onemarkets.de führt Sie direkt zum passenden Produkt.

Manche Anleger kommen erst nach Umwegen an ihr Ziel. onemarkets.de führt Sie direkt zum passenden Produkt. Manche Anleger kommen erst nach Umwegen an ihr Ziel. onemarkets.de führt Sie direkt zum passenden Produkt. Durchblick für Sie. Im Markt der Anlageund Hebelprodukte. Bei den Basiswerten werden alle Anlageklassen

Mehr

arcplan Edge V.2.7 in 30 min von 0 auf 100 Stefan Koch VP Product Management 31. März 2011

arcplan Edge V.2.7 in 30 min von 0 auf 100 Stefan Koch VP Product Management 31. März 2011 arcplan Edge V.2.7 in 30 min von 0 auf 100 Stefan Koch VP Product Management 31. März 2011 arcplan 2011 Agenda Was ist arcplan Edge? Komponenten von arcplan Edge arcplan Edge Roadmap Live Demo arcplan

Mehr

Market Data Feed. Die Welt in einem Datenstrom.

Market Data Feed. Die Welt in einem Datenstrom. Market Data Feed Die Welt in einem Datenstrom. Market Data Feed (MDF) von SIX Financial Information ist ein extrem leistungsstarker Marktdatendienst in Echtzeit mit individuell gestaltbarer Datenauswahl.

Mehr

Das intelligente Unternehmen

Das intelligente Unternehmen Das intelligente Unternehmen Das Office of the CFO als Leitstand SAP Infotage, Düsseldorf, Okt. 2007 Dr. Wolfgang Martin Analyst, ibond Partner, Ventana Research Advisor und Research Advisor am Institut

Mehr

Legato Transparency Online 2015 GEFASOFT AG

Legato Transparency Online 2015 GEFASOFT AG Legato Transparency Online Was bedeutet "Legato"? 2 Warum ein MES? 3 Warum ein MES? Schließen Sie die Lücke: Reduzierung der Durchlaufzeiten Schaffen von "Transparenz" Produktivitätsverbesserung Produktrückverfolgbarkeit

Mehr

Eine native 100%ige Cloud-Lösung.

Eine native 100%ige Cloud-Lösung. Eine native 100%ige Cloud-Lösung. Flexibel. Skalierbar. Sicher. Verlässlich. Autotask Endpoint Management bietet Ihnen entscheidende geschäftliche Vorteile. Hier sind fünf davon. Autotask Endpoint Management

Mehr

Manche Anleger kommen erst nach Umwegen an ihr Ziel. onemarkets.de führt Sie direkt zum passenden Produkt.

Manche Anleger kommen erst nach Umwegen an ihr Ziel. onemarkets.de führt Sie direkt zum passenden Produkt. Manche Anleger kommen erst nach Umwegen an ihr Ziel. onemarkets.de führt Sie direkt zum passenden Produkt. Durchblick für Sie. Im Markt der Anlageund Hebelprodukte. Bei den Basiswerten werden alle Anlageklassen

Mehr

LS Servicebibliothek 6: wikifolio GEMEINSAM BESSER INVESTIEREN

LS Servicebibliothek 6: wikifolio GEMEINSAM BESSER INVESTIEREN LS Servicebibliothek 6: wikifolio GEMEINSAM BESSER INVESTIEREN Lang & Schwarz und wikifolio präsentieren ein innovatives Finanzprodukt. 100 österreichische Schilling: Eugen Böhm von Bawerk (1851 1914)

Mehr

Agile BI mit Agile BI Modeler & Agile Scorecard

Agile BI mit Agile BI Modeler & Agile Scorecard Agile BI mit Agile BI Modeler & Agile Scorecard Business Intelligence - so einfach wie möglich - so komplex wie nö7g Jon Nedelmann Darmstadt, 26.10.2012 Agile BI Tools Agile BI Modeler Ist eine Web- Anwendung

Mehr

LCM LEGAL. Management für Verträge, Akten, Compliance und Risiken - die Lösung für die moderne Rechtsabteilung

LCM LEGAL. Management für Verträge, Akten, Compliance und Risiken - die Lösung für die moderne Rechtsabteilung Management für Verträge, Akten, Compliance und Risiken - die Lösung für die moderne Rechtsabteilung 2/3 The Quality The Quality Group Group ist eines der istführenden eines der führenden Software- und

Mehr

PINQ. Process INQuiries Management System. Ready for SWIFTNet Exceptions and Investigations

PINQ. Process INQuiries Management System. Ready for SWIFTNet Exceptions and Investigations PINQ Process INQuiries Management System Ready for SWIFTNet Exceptions and Investigations Kostenreduzierung Effizienzsteigerung Kundenzufriedenheit Risikominimierung Ertragssteigerung Reduktion von Prozesskosten

Mehr

Alle Texte sind zum Abdruck freigegeben, Belegexemplar erbeten

Alle Texte sind zum Abdruck freigegeben, Belegexemplar erbeten DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten Ausgabe 26: Februar 2013 Inhaltsverzeichnis 1. In aller Kürze: Summary der Inhalte 2. Zahlen und Fakten: Außerbörslicher Handel immer beliebter 3. Aktuell/Tipps:

Mehr

Lösungen für Private Banking. Effizientes, erfolgreiches Wealth Management

Lösungen für Private Banking. Effizientes, erfolgreiches Wealth Management Lösungen für Private Banking Effizientes, erfolgreiches Wealth Management Effizienz und Qualität im Private Banking Banken stehen vor der Herausforderung, Effizienz und Qualität im Wealth Management für

Mehr

Der Turbo für neue Tarife. CGI Ratabase. die effiziente Tarifierungslösung für Versicherungen

Der Turbo für neue Tarife. CGI Ratabase. die effiziente Tarifierungslösung für Versicherungen Der Turbo für neue Tarife CGI Ratabase die effiziente Tarifierungslösung für Versicherungen Der Markt erfordert neue Tarife Versicherungskunden erwarten von Finanzdienstleistern heute einen individuellen

Mehr

EIN ZUVERLÄSSIGES TEAM EIN BEWÄHRTER ANSATZ

EIN ZUVERLÄSSIGES TEAM EIN BEWÄHRTER ANSATZ EIN ZUVERLÄSSIGES TEAM EIN BEWÄHRTER ANSATZ ASSETMANAGEMENT MIT ÜBERZEUGUNG UND VERANTWORTUNG Der europäische Assetmanager Candriam ist ein Spezialist für verschiedenste Assetklassen. Candriam hat eine

Mehr

Richtlinie für die Veranlagung und das Risikomanagement. für das der Land Niederösterreich Vermögensverwaltung GmbH & Co OG übertragene Vermögen

Richtlinie für die Veranlagung und das Risikomanagement. für das der Land Niederösterreich Vermögensverwaltung GmbH & Co OG übertragene Vermögen Richtlinie für die Veranlagung und das Risikomanagement für das der Land Niederösterreich Vermögensverwaltung GmbH & Co OG übertragene Vermögen I. Grundsätze der Veranlagung und des Risikomanagements Für

Mehr

IT SERVICE MANAGEMENT IN DEUTSCHLAND 2014

IT SERVICE MANAGEMENT IN DEUTSCHLAND 2014 Unternehmesdarstellung: Axios Systems IDC Multi-Client-Projekt IT SERVICE MANAGEMENT IN DEUTSCHLAND 2014 IT Service Management im Spannungsfeld von Cloud Computing und enterprise Mobility axios systems

Mehr

toolwear Die Verbindung aller Systemwelten

toolwear Die Verbindung aller Systemwelten toolwear Die Verbindung aller Systemwelten toolwear schlägt als erstes Programm seiner Art die Brücke zwischen den unterschiedlichsten Rechnersystemen. toolwear ist ein branchenneutrales Produkt. Systemarchitekturen

Mehr

Referenzen. Tailor Made Software. München, Oktober 2015

Referenzen. Tailor Made Software. München, Oktober 2015 Referenzen Tailor Made Software München, Oktober 2015 Energieversorger - Aufbau einer Marktdaten-Infrastruktur für einen führenden Energiehändler Referenz Energieversorger DEVnet wurde beauftragt die Marktdaten-Infrastruktur

Mehr

Die codecentric AG ist Ihr Premium-Partner, wenn es um die Entwicklung massgeschneiderter

Die codecentric AG ist Ihr Premium-Partner, wenn es um die Entwicklung massgeschneiderter Die codecentric AG ist Ihr Premium-Partner, wenn es um die Entwicklung massgeschneiderter IT-Lösungen geht. Denn leistungsfähige Software ist ein Schlüssel für Ihr schnelles Agieren im Markt. Lösung. für

Mehr

MACD. Quality Trading Solutions. GLOX FIX Hub für deutsche und österreichische Banken. Informationsbroschüre

MACD. Quality Trading Solutions. GLOX FIX Hub für deutsche und österreichische Banken. Informationsbroschüre Quality Trading Solutions MACD GLOX FIX Hub für deutsche und österreichische Banken Informationsbroschüre Wandel in der deutschen Börsenlandschaft Verschiedene Börsen in Deutschland erneuern ihre Infrastruktur

Mehr

Interne Revision als Voraussetzung für ein effektives Risikomanagement. Internal Audit Services (IAS)

Interne Revision als Voraussetzung für ein effektives Risikomanagement. Internal Audit Services (IAS) Interne Revision als Voraussetzung für ein effektives Risikomanagement Internal Audit Services (IAS) Die moderne Rolle der Internen Revision Erhöhte Anforderungen an Unternehmensleitung und Interne Revision

Mehr

Microsoft Dynamics NAV Technische Details

Microsoft Dynamics NAV Technische Details Microsoft Dynamics NAV Technische Details INHALT Microsoft Dynamics NAV Technische Details........................................ [3] Infrastruktur.............................................. [3] Systemanforderungen.....................................

Mehr

Morningstar Deutschland ETF Umfrage. Juli 2011

Morningstar Deutschland ETF Umfrage. Juli 2011 Morningstar Deutschland ETF Umfrage Juli 2011 Trotz größerer Transparenz und verbesserter Absicherung von Swap-basierten ETFs bevorzugen Investoren die physische Replikation. An unserer ersten Morningstar

Mehr

DER ADVICE ONLINE PROZESS

DER ADVICE ONLINE PROZESS Christian Neff christian.neff@adviceonline.ch ADVICE AG Kirchlistrasse 48 CH-9010 St. Gallen www.adviceonline.ch kontakt@adviceonline.ch Mobile: +41 79 610 29 62 Skype: AdviceOnline Twitter: AdviceOnlineAG

Mehr

Mit SYSTEM handeln. Systemhandel: FX Wave USD 2% Basis Zertifikat

Mit SYSTEM handeln. Systemhandel: FX Wave USD 2% Basis Zertifikat Mit SYSTEM handeln. Systemhandel: FX Wave USD 2% Basis Zertifikat Diese Präsentation wurde Ihnen überreicht durch: Trading Systems Portfolio Management Eine Marke der Fonds Direkt AG Seifgrundstraße 2

Mehr

Mehr Zeit für Sie dank der Vermögenskonzepte der ALTE LEIPZIGER. Private Altersvorsorge FONDSRENTE FR10 + FR70

Mehr Zeit für Sie dank der Vermögenskonzepte der ALTE LEIPZIGER. Private Altersvorsorge FONDSRENTE FR10 + FR70 Private Altersvorsorge FONDSRENTE FR10 + FR70 Vermögenskonzepte mit AL Portfolios Mehr Zeit für Sie dank der Vermögenskonzepte der ALTE LEIPZIGER. Wählen Sie die Fondsrente, die zu Ihnen passt. Um den

Mehr

Online Marketing für weltweite Filialen zentral steuern

Online Marketing für weltweite Filialen zentral steuern Fallstudien für cleveres E-Mail Marketing Online Marketing für weltweite Filialen zentral steuern Globales Redaktionssystem macht Newsletter-Management von Grohe effektiver Unternehmensvorstellung Grohe

Mehr

Nevis Sichere Web-Interaktion

Nevis Sichere Web-Interaktion Nevis Sichere Web-Interaktion Enterprise Security: Wachsende Gefahren und Anforderungen Moderne Unternehmen sehen sich immer neuen Gefahren durch Online- und In-House-Angriffe ausgesetzt. Gleichzeitig

Mehr

Workshop 3: Strategisches Marketing

Workshop 3: Strategisches Marketing BPW Business School Strategie Workshop 3: Strategisches Marketing Anthony-James Owen Guerrilla Marketing Group BPW Business ist eine Initiative des Businessplan-Wettbewerbs Berlin-Brandenburg Weitere Informationen

Mehr