Das 1. Semester findet mehrmals bei der SGO in Glattbrugg sowie weiteren gut erreichbaren

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Das 1. Semester findet mehrmals bei der SGO in Glattbrugg sowie weiteren gut erreichbaren"

Transkript

1 ACCOUNTING & FINANCE HWZ Titel 24pt heavy HWZ Lead 12 pt Der Trend ist nicht aufzuhalten: seit Jahren wird immer mehr Arbeit in Form von Projekten erledigt. Nahezu jeder ist heute in irgendeiner Form in Projekten involviert. MASTER Die Professionalisierung of Advanced von Massnahmen Studies zur Veränderung (MAS) einer Unternehmenslandschaft DIPLOMA erfordert Mitarbeitende, of Advanced die Veränderungen Studies aktiv und vorausschauend (DAS) planen und umsetzen können. HWZ Subtitel heavy HWZ Body 8.5pt Bei Veränderungsprozessen dieser Art nehmen die mit den entsprechenden Projekten betrauten Personen jeweils eine Schlüsselrolle ein. Diese Professionalisierung im Berufsbild ist heute mithin einer der zentralen Voraussetz ungen, um anspruchsvolle Tätigkeiten als Projekt leiter übertragen zu bekommen, und selbst für weitere Führungspositionen qualifiziert zu werden. Ein Hochschulstudium als Projektleiter verbindet karrierebegleitendes Studium mit praxisbezogener Anwendung des Gelernten. In Zusammenarbeit mit der Schweizerischen Gesellschaft für Organisation und Management (SGO) bietet Ihnen die HWZ Hochschule für Wirtschaft Zürich mit einer mehr als 20jährigen Erfahrung die besten Voraussetzungen dazu. Die Zielsetzung des vorliegenden Studienganges ist es, die Teilnehmer mit den wesentlichen Determinanten, Modellen und Methoden des modernen Projektmanagements vertraut zu machen, um sie zu befähigen, Projekte erfolgreich umzusetzen. Das Studium ist nach neuesten Erkenntnissen von Wissenschaft und Praxis konzipiert. Es basiert auf dem europaweit anerkannten Bologna-Modell und ist staatlich akkreditiert. Sie werden im Rahmen des Master-Studiums zusätzlich befähigt, sich international im Projektmanagement zu zertifizieren. Die Partnerschaft zwischen HWZ Hochschule für Wirtschaft und SGO Training sowie der kompetente Beirat mit Vertretern aus der Praxis gewähren den bestmöglichen Transfer von Wissen und Erfahrungen zwischen Hochschule und Praxis. Das 1. Semester findet mehrmals bei der SGO in Glattbrugg sowie weiteren gut erreichbaren Orten statt. Das 2. und 3. Semester führt Sie an die HWZ, von deren zentraler Lage (drei Minuten vom Hauptbahnhof) Sie dann profitieren. HWZ Zwischentitel 8.5pt bold Absolventen dieses Master-Studiengangs können strategische Vorhaben in Unternehmen und Organisationen erfolgreich planen und durchführen um als verantwortlicher Projektmanager oder in führenden Positionen ihre Fähigkeiten optimal umzusetzen. n Projektleiter n Programmmanager n Interner und externer Berater n Head of Projekt Management n Portfoliomanager n IT-Leiter n Division Manager n u.a.m Typische Berufe sind: Mitglied der Zürcher Fachhochschule 1

2 INVESTIEREN SIE IN IHRE KOMPETENZ RECHNEN SIE MIT ERFOLG. 2

3 MAS/DAS ACCOUNTING & FINANCE Inhalt Ihre Erfolgsstrategie 4 Ihre neuen Kompetenzen 6 Ihr Profil 8 Inhaltlicher Aufbau 11 Übersicht Studium 12 Nachhaltiger Lerneffekt 14 Ihre Experten 16 HWZ 18 Die hohen Anforderungen an die Funktion des CFO erfordern heute neben einer soliden Ausbildung ein kontinuierliches Lernen durch zielgerichtete Weiterbildung. Nicht nur die Veränderungsgeschwindigkeit in der Rechnungslegung, Regulierung und IT, sondern ebenso die Vielfalt erforderlicher Kompetenzfelder führen zu einem hohen Anspruch an die Qualifikation von Finanzverantwortlichen. Die HWZ Hochschule für Wirtschaft Zürich hat sich mit dem DAS/MAS in Accounting & Finance dieser Anforderung gestellt. Wir bieten mit diesem Studium auf der Master-Stufe eine zielgerichtete Finanz-Weiterbildung an, welche die Teilnehmenden umfassend auf die Herausforderungen der finanziellen Führung vorbereitet. Dies wird durch die Vermittlung von umfangreichem Fachwissen relevanter Themenfelder gewährleistet, angefangen bei der nationalen und internationalen Rechnungslegung über Corporate-Finance- und Leadershipbis hin zu General-Management-Kompetenzen. Prof. Dr. Thomas Rautenstrauch Leiter Center for Accounting & Controlling und Studiengangsleiter MAS Accounting & Finance HWZ Hochschule für Wirtschaft Zürich n Eidg. und international anerkannter Hochschultitel Master of Advanced Studies ZFH in Accounting & Finance n Akkreditierung 60 ECTS-Kreditpunkte (MAS) n Umfassende Finanz-Weiterbildung Umfassende Kompetenzen für die finanzielle Führung von mittleren und grossen Unternehmen mit nationaler und internationaler Ausrichtung n Berufsbegleitender Studiengang 100%ige Arbeitstätigkeit möglich n Dauer MAS-Studium: 3 Präsenz-Semester und ein 4. Master-Thesis-Semester DAS-Studium: 2 Präsenz-Semester n Voraussetzungen Bachelor oder äquivalenter Hochschulabschluss (HWV, FH, Uni, ETH etc.) und mindestens drei Jahre fachbezogene Berufserfahrung. Mit Abschluss TS, HF oder höherer Fachprüfung mit eidgenössischem Diplom oder vergleichbarer Ausbildung ist eine Aufnahme «sur dossier» möglich, sofern mindestens vier Jahre studienrelevante Berufs- und Führungserfahrung (haupt- oder nebenamtlich) vorhanden sind. n Studienort HWZ-Gebäude Sihlhof 3 Gehminuten vom HB Zürich n Aktuelle Informationsveranstaltungen und Studiengebühren n Beginn Jeweils im Herbst eines Jahres 3

4 IHRE ERFOLGSSTRATEGIE Die finanzielle Führung einer Organisation wird heute vor zahlreiche, komplexe Herausforderungen gestellt, die vor allem durch die dynamische Veränderung rechtlicher und wirtschaftlicher Rahmenbedingungen ausgelöst werden. Wir bringen Sie in Bestform, damit Sie mit der erforderlichen Kompetenz Ihre Chancen in diesem anspruchsvollen Umfeld nutzen können. Mit dem Studium MAS/DAS Accounting & Finance geht Ihre persönliche Erfolgsrechnung auf. Anforderungsprofil im Wandel Finanzverantwortliche sind heute mehr denn je gefordert. Profunde Kenntnisse im Finanz- und Rechnungswesen allein befähigen längst nicht mehr dazu, den Anforderungen gerecht zu werden und bei der kurzund langfristigen Existenzsicherung des Unternehmens aktiv mitwirken zu können. Insbesondere die zunehmende Komplexität und Internationalität der Geschäftsbeziehungen erfordern ausgeprägte Leadership- Fähigkeiten und zusätzliche Handlungskompetenzen in verschiedensten Bereichen wie zum Beispiel Corporate Finance, Steuern und Recht. Wer seine berufliche Entwicklung durch fundiertes Wissen und ausgeprägte, zukunftsorientierte Kernkompetenzen optimieren möchte, rückt seinem Karriereziel durch den Studiengang MAS/ DAS A&F an der HWZ einen grossen Schritt näher. Fazit für Ihre Weiterbildung Unter Berücksichtigung der fortschreitenden Neuausrichtung finanzieller Unternehmensführung, und des stetig steigenden Wettbewerbsdrucks am Arbeitsmarkt sind diejenigen im Vorteil, die sich erstklassige Fähigkeiten anwendungsnah und praxisorientiert aneignen. Die HWZ bietet Ihnen dafür ideale Rahmenbedingungen. Sie haben die Möglichkeit, ein anerkanntes Hochschulstudium zu absolvieren, ohne Ihre berufliche Tätigkeit zu unterbrechen. Dies steigert einerseits Ihre Attraktivität als Arbeitnehmer und gewährleistet andererseits die praxisnahe Umsetzung erlernter Kompetenzen. HWZ-Studium mit starken Argumenten Der MAS A&F vermittelt Ihnen ein qualifiziertes Verständnis des gesamten Spektrums der Themen Accounting & Finance. Innerhalb von zwei Jahren können Sie den eidgenössisch und international anerkannten Master- Abschluss an unserer Hochschule erreichen. Dieser kompakte Qualitätsstudiengang kann für Ihre Zukunft entscheidend sein. Das DAS A&F stellt dann eine Alternative dar, wenn Sie sich innerhalb von nur einem Jahr bzw. zwei Semestern bis zum Abschluss auf anerkannter Diplomstufe weiterbilden wollen. Berufsbegleitendes Bildungskonzept Während des Studiums an der HWZ ist eine 100%ige Arbeitstätigkeit möglich. Die neu gewonnenen Kenntnisse können sofort in die Praxis umgesetzt und eigene Erfahrungen in den Studiengang eingebracht werden. Gute Gründe für den MAS A&F an der HWZ n Optimale Kombination von Karriere und Weiterbildung n Vermittlung von nationalen und internationalen Kompetenzen n National und international anerkannter Hochschulabschluss (auf Master-Stufe) n Maximaler Praxisbezug durch erstklassige dozierende Fach- und Führungskräfte aus Wirtschaft und Wissenschaft n Individuelle Planbarkeit des Studiums durch semesterunabhängige Module n Fokussierung auf die finanzielle Führung von mittelgrossen und grossen Unternehmen n Zentrale Lage am Puls von Zürich (ca. 3 Min. vom HB) 4

5 5

6 IHRE NEUEN KOMPETENZEN Der Abschluss des Studiengangs MAS/DAS Accounting & Finance bescheinigt den Absolventen finanzielle Führungskompetenz zur Analyse und Bearbeitung der Bedürfnisse des Finanzmanagements im Kontext eines sich kontinuierlich verändernden Wirtschaftsumfelds. Sie verfügen über fundiertes Verständnis finanzpolitischer und wirtschaftlicher Zusammenhänge. Dies steigert den persönlichen Wert sowohl am nationalen als auch am internationalen Arbeitsmarkt enorm und eröffnet neue Perspektiven für die berufliche Weiterentwicklung. Ihre Karrierechancen steigen. Fit für neue Herausforderungen Aufbauend auf solidem Grundlagenwissen erwerben Sie zusätzliche Kenntnisse und Fähigkeiten, deren Themenbreite sich an aktuellen Fragestellungen orientiert: Rechnungslegungsstandards und Risikomanagement gehören deshalb genauso in Ihr künftiges Kompetenz-Portfolio wie beispielsweise die Unternehmenskommunikation im Zusammenhang mit Investor Relations. Der MAS/DAS A&F ist die beste Gelegenheit, sich ein modernes Verständnis der finanziellen Führung mit nationaler und internationaler Ausrichtung anzueignen. Erweiterter Karriereradius Führungspersönlichkeiten im Finanzbereich eines Unternehmens stehen ständig neuen Herausforderungen gegenüber. Diese können beispielsweise durch Gesetzesänderungen, Internationalisierungsprozesse oder wirtschaftliche Schwankungen initiiert werden. In jedem Fall gilt es jedoch, mit adäquaten Mitteln und vorausschauender Kompetenz zu agieren bzw. zu reagieren, um nachhaltigen unternehmerischen Erfolg zu gewährleisten. Im HWZ-Studiengang MAS/ DAS A&F eignen Sie sich die dafür erforderlichen Qualifikationen an und generieren somit aus Veränderungen im Unternehmensumfeld Ihren persönlichen Wettbewerbsvorteil. Zukunftsfähige Kompetenzen Fähigkeit, finanzielle Führungsentscheidungen unter Berücksichtigung möglicher Handlungsfolgen für alle Handlungsgruppen eines Unternehmens schnell und sicher zu treffen und professionell zu kommunzieren. Kenntnis von Grundlagen, Methoden und Instrumenten finanzieller Führung und die Fähigkeit, diese in konkreten Entscheidungssituationen anzuwenden. Fähigkeit, auf Basis betriebswirtschaftlicher Rechnungssysteme und darauf aufbauender Instrumente unternehmerische Aufgaben erfolgreich zu bewältigen. Aufbau von vernetztem Wissen in den Schnittstellenbereichen Kostenrechnung, Investitionsrechnung, Finanzierung, Besteuerung, Bilanzierung und Finanzberichterstattung. Umfassende Kompetenz in der Zusammenarbeit mit Repräsentanten anderer Führungsebenen zur aktiven Mitgestaltung von Problemlösungsprozessen. Kompetenz, finanzielle Führungsaufgaben in mittelgrossen und grossen Unternehmen wahrzunehmen. Akkreditierung Der Studiengang ist vom Fachhochschulrat des Kantons Zürich akkreditiert und damit eidgenössisch anerkannt. MAS: Erfolgreiche Absolventinnen und Absolventen des MAS Accounting & Finance an der HWZ sind berechtigt, den eidgenössisch anerkannten Hochschultitel «Master of Advanced Studies ZFH in Accounting & Finance» zu tragen. Der MAS in Accounting & Finance entspricht 60 Kreditpunkten (ECTS) und ist auch international anerkannt. DAS: Erfolgreiche Absolventinnen und Absolventen des DAS Accounting & Finance an der HWZ erhalten das von der Hochschule vergebene «Diploma of Advanced Studies ZFH in Accounting & Finance». Weitere Karriereplanung Die Anerkennung eines MAS an der HWZ mit Blick auf weiterführende Studien im Ausland (akademische Anerkennung) basiert auf den verschiedenen bilateralen Abkommen der Schweiz mit einzelnen Staaten. Die gegenseitige akademische Anerkennung von Bildungsabschlüssen ist innerhalb der EU bereits heute vollständig gewährleistet. Durch ein englischsprachiges Diploma Supplement, das Sie mit erfolgreichem Studienabschluss erhalten, liegt zudem die Voraussetzung für eine darüber hinausgehende internationale Anerkennung vor. 6

7 Tax & Legal Accounting Corporate Finance Leadership General Management 7

8 IHR PROFIL Der Studiengang richtet sich an erfolgsorientierte Personen, die Verantwortung im Bereich der finanziellen Führung tragen oder anstreben und motiviert sind, die dynamischen Entwicklungen ihres Tätigkeitsfelds zu analysieren, um so einen persönlichen Wettbewerbsvorteil zu generieren. Zielgruppe Idealerweise haben Sie neben mehrjähriger fachlicher Berufserfahrung im Finanzbereich auch bereits erste Führungserfahrung durch die Leitung von Projekten und/oder die Führung von Mitarbeitenden sammeln und sich so soziale Kompetenzen aneignen können. Das Studium zum MAS Master of Advanced Studies / DAS Diploma of Advanced Studies in Accounting & Finance befähigt Sie, sich als Führungspersönlichkeit weiterzuentwickeln und Ihre Führungskompetenz zu reflektieren. Aufnahmebedingungen Bei der Auswahl der Studierenden werden neben dem Ausbildungsweg auch der Umfang der Fach- und Führungserfahrung sowie die Führungspersönlichkeit berücksichtigt, wobei das Gesamtbild dieser Faktoren über die Aufnahme entscheidet. Aufnahmebedingungen MAS Abschluss auf der Stufe Bachelor/Master einer Fachhochschule oder Universität Abschluss einer höheren Fachschule in betriebswirtschaftlicher Richtung Abschluss einer höheren eidgenössischen Fachprüfung im Bereich der Betriebswirtschaft (dipl. Experten in Rechnungswesen & Controlling, dipl. Wirtschaftsprüfer, dipl. Steuerexperten) Personen mit anderen Vorbildungen, aber mindestens drei Jahren Berufserfahrung im Tätigkeitsfeld der finanziellen Führung, können mit entsprechendem Praxisnachweis «sur dossier» in diesen Studiengang aufgenommen werden. Aufnahmebedingungen DAS Mindestens gefordert sind ein Abschluss auf Fachausweisstufe und eine wenigstens dreijährige ausgewiesene Fachpraxis im Tätigkeitsfeld des Rechnungswesens und/ oder der finanziellen Führung. Selbstverständlich sind Sie auch für den DAS-Abschluss zugelassen, wenn Sie die Aufnahmebedingungen zum MAS-Abschluss erfüllen. 8

9 9

10 10

11 INHALTLICHER AUFbAU Das Studium Accounting & Finance bietet die Möglichkeit, in zwei Semestern ein Diploma of Advanced Studies (DAS) und darauf aufbauend in weiteren zwei Semestern den Master of Advanced Studies (MAS) zu erwerben. Dieser Aufbau kommt allen entgegen, die sich anerkannt qualifiziertes Fachwissen in kürzester Zeit aneignen möchten. Konzept Das Master-Studium ist in zehn Module gegliedert und schliesst mit einer Master Thesis ab. Nach dem zweiten Semester wird das Diploma of Advanced Studies in Accounting & Finance erworben, nach vier Semestern der Master of Advanced Studies in Accounting & Finance. Das Studium behandelt folgende Fachgebiete: Accounting & Controlling Financial & Asset Management General Management Tools Leadership & Assessment Tax & Legal (Aufbau siehe Übersicht Studium) Leistungsnachweise Jedes Modul verlangt einen Leistungsnachweis. Dieser kann in Form von schriftlichen oder mündlichen Prüfungen, Gruppenarbeiten, Präsentationen oder einem Testat absolviert werden. Prüfungen Am Ende der Semester werden jeweils Leistungskontrollen zu den vorangegangenen Modulen bzw. Kursen durchgeführt. Diese werden benotet und müssen gesamthaft ein genügendes Resultat zeigen. Konzeptarbeit Die Studierenden erstellen für einen Teilbereich der finanziellen Führung ein umfassendes Konzept. Master Thesis Im vierten Semester des MAS-Studiums wird die Master Thesis innerhalb von vier Monaten verfasst, wobei sich der Arbeitsaufwand auf rund 380 Arbeitsstunden beläuft. Nähere Details hierzu sind in der Prüfungsordnung geregelt. 11

12 ÜBERSICHT STUDIUM DAS Accounting & Finance 1. Semester 23 Schulungstage / 15 ECTS Modul 1 1 ECTS Leadership & Assessment I n Unternehmenssimulation n Grundlagen der Führungskompetenz n Analyse des eigenen Führungs- und Teamverhaltens Modul 2 6 ECTS Financial & Asset Management, Grundlagen n Finanzierungsstrategien n Finanzintermediäre und Bankenfinanzierung n Finanzierung mit Anleihen und Aktien n Working Capital Management n Anlage der freien Liquidität n Projekt- und Unternehmensbewertung Modul 3 8 ECTS Accounting & Controlling n Rechnungslegung nach Schweizer Aktienrecht n Internationale Rechnungslegung (IFRS/US GAAP) n Swiss GAAP FER n Umstellung von Rechnungslegungs- standards n Management Accounting & Controlling n Planungs- und Budgetierungssysteme und -instrumente n Internes Kontrollsystem (IKS) 2. Semester 22 Schulungstage / 15 ECTS Modul 4 Tax & Legal I 6 ECTS n Direkte Steuern n Indirekte Steuern n Wirtschaftsrecht n Corporate Governance n Compliance Management Modul 5 6 ECTS Financial & Asset Management, Spezialfragen I n Umstrukturierung und Turnaround Management n Nachfolgeregelung und Management Buyout n Anreiz- und Vergütungssysteme n Sozialversicherung und berufliche Vorsorge n Finanzderivate, Grundlagen Modul 6 3 ECTS General Management Tools I n Human Resource and Human Capital Management n Unternehmenskommunikation und Investor Relations n Corporate Social Responsibility 12

13 MAS Accounting & Finance 3. Semester 20 Schulungstage / 15 ECTS 4. Semester 15 ECTS Modul 7 1 ECTS Leadership & Assessment II n Teammanagement n Konfliktmanagement Modul 8 5 ECTS Financial & Asset Management, Spezialfragen II n Venture Capital und Private Equity n Finanzderivate, Vertiefung n International Corporate Finance n Hedge Accounting n IPSAS und IFRS for SMEs Modul 9 3 ECTS General Management Tools II n Strategisches Management n Risk Management n Kommunikations- und Medientraining n Wissenschaftliche Forschungsmethoden Abschlussarbeit (Master Thesis) Modul 10 3 ECTS Tax & Legal II n Wettbewerbs- und Immaterialgüterrecht n Nationales und Internationales Gesellschaftsrecht n Konzernverrechnungspreise n Interne und externe Revision n Wirtschaftskriminalität Konzeptarbeit 3 ECTS 13

14 NACHHALTIGER LERNEFFEKT Mit einem DAS- oder MAS-Abschluss tätigen Sie eine Investition in Ihre Zukunft. Neben den Karrieremöglichkeiten, die sich Ihnen durch das Studium eröffnen, profitieren Sie von der innovativen Methodik und dem modernen Lernumfeld an der HWZ. Mit dem MAS Accounting & Finance erweitern Sie Ihren Horizont auf lange Sicht. Integraler Ansatz Mit seiner Themenbreite orientiert sich der Studiengang MAS/DAS A&F an den umfassenden zeitgemässen Bedürfnissen der finanziellen Führung und den damit zusammenhängenden notwendigen Fach- und Führungskompetenzen von Finanzverantwortlichen einer Organisation. Mit diesem Studiengang der HWZ sichern Sie sich ein ganzheitliches Verständnis der finanziellen Führung. Praxisbezug Die Dozierenden sind als Experten und Entscheidungsträger in der Fachpraxis und/ oder der Wissenschaft tätig und stellen damit einen aktuellen und anwendungsorientierten Unterricht sicher. Zusätzlich können sie als Betreuerin/Betreuer auch die Anfertigung von Abschlussarbeiten (Master Thesis) begleiten. Lernmethode Alle Inhalte werden anhand einer ausgewogenen und abwechslungsreichen Vernetzung moderner Lehrmethoden vermittelt. Das Basiswissen ist von den Studierenden teils im Selbststudium zu erlernen, während im Präsenzunterricht Vertiefungen, Diskussionen sowie Fallstudien behandelt werden. Hierdurch wird das theoretische Wissen mit Transferwissen und Anwendungen in der Unternehmenspraxis verknüpft, um nachhaltige Lerneffekte und zugleich eine hohe Umsetzungskompetenz zu erreichen. Leadership und Sozialkompetenz Die Weiterentwicklung der Leadership- Kompetenz ist ein zentrales Thema während der gesamten Studiendauer. Ziel ist es, die bereits vorhandene Führungserfahrung durch die intensive Zusammenarbeit von Studierenden und Dozierenden unter Vermittlung methodisch-didaktischer Techniken zu optimieren. Dadurch sollen die Teilnehmer darauf vorbereitet werden, auch unter Zeitdruck komplexe Entscheidungen durch das Erkennen von wesentlichen Zusammenhängen treffen zu können. Dabei ist es unser Ziel, Ihre Handlungs- und Entscheidungskompetenz zielgerichtet zu stärken, damit Sie Ihre ganzheitliche Führungskompetenz entwickeln können. Business-Netzwerk Die HWZ öffnet Ihnen ein Beziehungsnetz, das den Lehrgang selbst überdauert. Die intensive Zusammenarbeit mit Teilnehmenden aus verschiedenen Branchen und Unternehmen sowie Dozierende mit einem breiten Hintergrund praktischer Erfahrung unterstützen Sie dabei, Ihren Horizont zu erweitern, Fragestellungen anderer Unternehmen zu verstehen und Erkenntnisse aus anderen Konstellationen für das eigene Umfeld gewinnbringend einzusetzen. Diese Kontakte, die zum Mehrwert für Ihren weiteren Karriereweg werden können, sind eine Möglichkeit, Ihr eigenes berufliches Netzwerk nachhaltig zu bereichern. Alumni-Organisation Die von HWZ-Absolventinnen und -Absolventen getragene Alumni-Organisation ermöglicht es den Studierenden, untereinander in Verbindung zu bleiben und Kontakte mit Ehemaligen unserer Hochschule zu knüpfen. Dafür finden verschiedene Veranstaltungen statt, die von uns insbesondere zu aktuellen Wirtschaftsthemen regelmässig angeboten werden. 14

15 «Der Studiengang MAS Accounting & Finance ist eine gute Investition in die künftige berufliche Laufbahn. Mein spezialisiertes Finanz-Fachwissen hat dadurch enorm an Breite gewonnen.» Myriam Graber Finanzen/Immobilien, Mitglied der Geschäftsleitung, Verband KVA Thurgau Eckpfeiler im Überblick n Berufsbegleitender Studiengang 100%ige Arbeitstätigkeit möglich n Beginn Jeweils im Herbst. Aktuelle Termine auf n Dauer MAS-Studium: 3 Präsenz-Semester und ein 4. Master-Thesis-Semester DAS-Studium: 2 Präsenz-Semester n Kapazitätsbedarf Der Studiengang ist so konzipiert, dass eine bis zu 100%ige Arbeitstätigkeit möglich ist. n Präsenzzeit und Lektionen Der Unterricht findet vierzehntäglich jeweils Freitag und Samstag von 8.15 bis Uhr statt. Das erste und zweite Semester (DAS-Stufe) umfassen zusammen 45 Schulungstage sowie pro Semester jeweils einen Prüfungstag (entspricht ca. 400 Lektionen). Das dritte Semester (MAS-Stufe) umfasst zusätzlich 20 Schulungstage sowie einen Prüfungstag (entspricht ca. 90 Lektionen). n Studiengruppe Maximal 25 Personen n Unterrichtssprache Deutsch. Gute Englischkenntnisse werden vorausgesetzt. n Studiengebühren Informationen zu den Studiengebühren entnehmen Sie bitte dem Anmeldeformular. Prüfungsgebühren und Literatur sind in der Studiengebühr inbegriffen. n Studienort HWZ, Sihlhof, Lagerstrasse 5, 8021 Zürich 3 Gehminuten vom Hauptbahnhof Zürich n ECTS-Credits MAS A&F: 60 ECTS-Punkte. (ECTS steht für «European Credit Transfer System» und ermöglicht die internationale Vergleichbarkeit von Studiengängen an Universitäten und Hochschulen. Ein ECTS-Punkt entspricht einer mit Leistungsnachweis versehenen Arbeitsleistung von rund 30 Stunden.) n Aktuelle Informationsveranstaltungen Nähere Informationen unter 15

16 IHRE EXPERTEN Kompetenz, Praxiserfahrung und zeitgemässe Lernmethoden zeichnen die HWZ-Dozierenden in jedem Fachgebiet aus. Setzen Sie für Ihren Master auf Master-Qualitäten, die Insider hellhörig machen. Willkommen an der HWZ zum MAS/DAS Accounting & Finance. Dozierende Die Dozierenden sind namhafte Persönlichkeiten und Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträger aus Wirtschaft und Wissenschaft. Mit ihrer Unterrichtserfahrung in Master-Studiengängen stellen sie einen aktuellen, praxisnahen und anwendungsorientierten Unterricht sicher. Sie sind es gewohnt, ihr Know-how sowohl inhaltlich als auch didaktisch auf der Executive-Stufe zu vermitteln. In regelmässigen Evaluationen durch die Studierenden wird als tragende Säule des Qualitätsmanagements im MAS/DAS A&F eine kontinuierliche Verbesserung angestrebt. n Vollständige und aktuelle Dozierendenliste auf Studienleitung n Thomas Rautenstrauch Prof. Dr. rel. pol. Nach Abschluss seines Studiums in Betriebswirtschaftslehre zum Diplom-Kaufmann an der Universität Göttingen sowie Studienaufenthalten an den Universitäten Surrey (GB) und Bordeaux (F) startete Thomas Rautenstrauch seine berufliche Laufbahn als Wirtschaftsprüfer bei Ernst & Young in Hamburg. An der Universität Göttingen promovierte er als externer Doktorand im Jahr 1997 im Bereich Wirtschaftsinformatik und setzte seine Karriere danach als Leiter Kostensysteme im Corporate Controlling der Continental AG fort erhielt er einen Ruf als Professor für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Rechnungswesen und Controlling, an eine deutsche Fachhochschule und wechselte 2007 als Dozent und Projektleiter ans Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ der Hochschule Luzern Wirtschaft. Seit Sommer 2009 leitet er das «Center for Accounting & Controlling» an der HWZ Hochschule für Wirtschaft Zürich. Er ist Autor zahlreicher Veröffentlichungen in den Bereichen Controlling, Accounting und Risikomanagement. 16

17 17

18 Hauptbahnhof Stampfenbachstrasse Museumstrasse Lagerstrasse Militärstrasse Kasernenstrasse Sihlhof Sihl Sihlpost P Gessnerallee Löwenplatz Bahnhofplatz Bahnhofstrasse Löwen- strasse Bahnhofstrasse 100 m Bahnhofquai Central Bahnhofquai Limmat Limmatquai HWZ Hochschule FÜR WIRTSCHAFT ZÜRICH Mit rund 1800 Studierenden und 300 Dozierenden ist die HWZ die grösste ausschliesslich berufsbegleitende Hochschule der Schweiz. Sie profitieren auf Schritt und Tritt von der jahrzehntelangen Erfahrung der HWZ, wenn es darum geht, berufliche Auslastung und hochqualifizierte Weiterbildung unter einen Hut zu bringen. Standort Die HWZ Hochschule für Wirtschaft Zürich liegt direkt beim Hauptbahnhof Zürich. Parkplätze befinden sich wenige Gehminuten entfernt im Parkhaus Gessnerallee. Nebst moderner Infrastruktur bietet der «Sihlhof» einen auch architektonisch wertvollen Weiterbildungsrahmen: Das HWZ- Gebäude wurde von der Stadt Zürich mit einer Auszeichnung für gute Bauten geehrt. Angebot Die HWZ wurde 1986 als berufsbegleitende HWV Zürich durch den KV Schweiz und die Stiftung Juventus-Schulen Zürich gegründet. Als Teil der Zürcher Fachhochschule konzentriert sich die HWZ auf die Kernkompetenzen in Betriebsökonomie, Kommunikation und Wirtschaftsinformatik. Bachelor-Studiengänge n Bachelor in Business Administration General Management * Banking & Finance * Accounting & Controlling Treuhand & Revision Marketing n Bachelor in Business Communications n Bachelor in Business Information Technology Master-Studiengänge n MSc Master of Science in Business Administration in Accounting & Finance in Controlling in Business Analysis and Information Engineering in Business Communications in Business Consulting in Business Engineering in Health Care Management in Human Resources Leadership in Live Communication in Project Management in Quality Leadership in Real Estate Management n Executive MBA Marketing n Executive MBA General Management n Executive MBA & MBA International Business; Double Degree EMBA-MBA (USQ) (in Englisch) n DBA Doctor of Business Administration (USQ) (in Englisch) Auskunft HWZ Hochschule für Wirtschaft Zürich Master-Sekretariat Sihlhof, Lagerstrasse 5 CH-8021 Zürich Telefon Fax Für spezifische Fragen werden Sie an die Studienleitung weitergeleitet. Studiengebühren Aktuelle Studiengebühren auf Informationsveranstaltungen Mehrere Veranstaltungen für jeden Studiengang. Aktuelle Daten auf Anmeldung Für Ihre Anmeldung benutzen Sie bitte das entsprechende Formular, das auch als Download auf der Website verfügbar ist. * Programme auch in Englisch 18

19 MANAGEN SIE IHRE PERSPEKTIVEN. 19

20 HWZ / 1000 / / KL Mitglied der Zürcher Fachhochschule Lagerstrasse 5 Postfach 8021 Zürich Telefon Fax

Das 1. Semester findet mehrmals bei der SGO in Glattbrugg sowie weiteren gut erreichbaren

Das 1. Semester findet mehrmals bei der SGO in Glattbrugg sowie weiteren gut erreichbaren ACCOUNTING & FINANCE HWZ TITEL 24PT HEAVY HWZ Lead 12 pt Der Trend ist nicht aufzuhalten: seit Jahren wird immer mehr Arbeit in Form von Projekten erledigt. Nahezu jeder ist heute in irgendeiner Form in

Mehr

CONTROLLING. MASTER of Advanced Studies (MAS) Certificate of Advanced Studies (CAS) Mitglied der Zürcher Fachhochschule. HWZ Subtitel heavy

CONTROLLING. MASTER of Advanced Studies (MAS) Certificate of Advanced Studies (CAS) Mitglied der Zürcher Fachhochschule. HWZ Subtitel heavy CONTROLLING MASTER of Advanced Studies (MAS) Certificate of Advanced Studies (CAS) HWZ Subtitel heavy Mitglied der Zürcher Fachhochschule WILLKOMMEN IM COCKPIT. 2 MAS / CAS CONTROLLING Inhalt Ihre Erfolgsfaktoren

Mehr

DAS Accounting & Finance

DAS Accounting & Finance MAS Accounting Real Estate & Management Finance (MREM) DAS Accounting & Finance Nachdiplomstudium FH MASTER of Advanced Studies (MAS) DIPLOMA of Advanced Studies (DAS) Mitglied der Zürcher Fachhochschule

Mehr

Das 1. Semester findet mehrmals bei der SGO in Glattbrugg sowie weiteren gut erreichbaren

Das 1. Semester findet mehrmals bei der SGO in Glattbrugg sowie weiteren gut erreichbaren Controlling HWZ Titel 24pt heavy HWZ Lead 12 pt Der Trend ist nicht aufzuhalten: seit Jahren wird immer mehr Arbeit in Form von Projekten erledigt. Nahezu jeder ist heute in irgendeiner Form in Projekten

Mehr

Cas finanz-know-how für juristinnen und juristen

Cas finanz-know-how für juristinnen und juristen Cas finanz-know-how für juristinnen und juristen Certificate of Advanced Studies (CAS) Mitglied der Zürcher Fachhochschule Damit Sie auch bei den Finanzen Recht behalten. 2 ERFOLGSFAKTOREN FÜR SIE Sie

Mehr

Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Nachdiplomstudium in Finanzmanagement und Rechnungslegung (NDS HF).

Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Nachdiplomstudium in Finanzmanagement und Rechnungslegung (NDS HF). Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Nachdiplomstudium in Finanzmanagement und Rechnungslegung (NDS HF). Wie sieht das Berufsbild dipl. Finanzexpertin NDS HF / dipl. Finanzexperte NDS HF aus? Als diplomierte

Mehr

ACCOUNTING & FINANCE. MASTER of Advanced Studies (MAS) DIPLOMA of Advanced Studies (DAS) Certificate of Advanced Studies (CAS)

ACCOUNTING & FINANCE. MASTER of Advanced Studies (MAS) DIPLOMA of Advanced Studies (DAS) Certificate of Advanced Studies (CAS) ACCOUNTING & FINANCE MASTER of Advanced Studies (MAS) DIPLOMA of Advanced Studies (DAS) Certificate of Advanced Studies (CAS) Mitglied der Zürcher Fachhochschule 1 INVESTIEREN SIE IN IHRE KOMPETENZ RECHNEN

Mehr

Berufsbegleitend studieren. Versicherungsmanagement. Master of Business Administration

Berufsbegleitend studieren. Versicherungsmanagement. Master of Business Administration Berufsbegleitend studieren Versicherungsmanagement Master of Business Administration Auf einen Blick Studiengang: Abschluss: Studienart: Regelstudienzeit: ECTS-Punkte: Akkreditierung: Versicherungsmanagement

Mehr

House of. Marketing and. Communication

House of. Marketing and. Communication House of Marketing and Communication Bildungslandschaft Marketing / Kommu EMBA Marketing MAS Business Communications (5 Module) CAS Corporate Communications CAS Consumer Communications CAS Interne Kommunikation

Mehr

1.04.01 Führungsgrundlagen Version: 2.1.0 Zielgruppe: Public Dok.-Verantw.: LeiterIn Weiterbildung SoE

1.04.01 Führungsgrundlagen Version: 2.1.0 Zielgruppe: Public Dok.-Verantw.: LeiterIn Weiterbildung SoE Studienordnung für den Weiterbildungs-Masterstudiengang in Wirtschaftsingenieurwesen (als Anhang zur Rahmenstudienordnung für Nachdiplomstudien der Zürcher Fachhochschule vom 22. November 2005) 1. Beschluss

Mehr

CAS Certificate of Advanced Studies Strategisches Marketing. Von der Zielsetzung zur Zielerreichung. Crossing Borders.

CAS Certificate of Advanced Studies Strategisches Marketing. Von der Zielsetzung zur Zielerreichung. Crossing Borders. CAS Certificate of Advanced Studies Strategisches Marketing Von der Zielsetzung zur Zielerreichung. Crossing Borders. Das Studium Der CAS Strategisches Marketing befasst sich mit den Kernaufgaben des Produkt-

Mehr

BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT IHRE NACHWUCHSKRÄFTE / IHR POTENZIAL / IHRE ZUKUNFT BERUFSBEGLEITENDER STUDIENGANG

BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT IHRE NACHWUCHSKRÄFTE / IHR POTENZIAL / IHRE ZUKUNFT BERUFSBEGLEITENDER STUDIENGANG BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT IHRE NACHWUCHSKRÄFTE / IHR POTENZIAL / IHRE ZUKUNFT BERUFSBEGLEITENDER STUDIENGANG Mit dem BachelorSTUDIENGANG Betriebswirtschaft fördern Sie die Zukunft Ihrer Mitarbeiter

Mehr

Sozialberufliches Management. Ihre Karrierechance. Bachelor of Arts (B.A.) in Business Administration. St. Loreto ggmbh. Steinbeis-Hochschule Berlin

Sozialberufliches Management. Ihre Karrierechance. Bachelor of Arts (B.A.) in Business Administration. St. Loreto ggmbh. Steinbeis-Hochschule Berlin St. Loreto ggmbh Institut für Soziale Berufe Schwäbisch Gmünd und Ellwangen Ihre Karrierechance Steinbeis-Hochschule Berlin staatlich & international anerkannter Hochschulabschluss Bachelor of Arts (B.A.)

Mehr

Executive MBA in General Management Postgraduales Master-Programm an der Karl-Franzens-Universität Graz Master of Business Administration, MBA

Executive MBA in General Management Postgraduales Master-Programm an der Karl-Franzens-Universität Graz Master of Business Administration, MBA www.managementcentergraz.at Executive MBA in General Management Postgraduales Master-Programm an der Karl-Franzens-Universität Graz Master of Business Administration, MBA 12 16 Monate, berufsbegleitend

Mehr

Minor Management & Leadership

Minor Management & Leadership Minor Management & Leadership Sie möchten nach Ihrem Studium betriebswirtschaftliche Verantwortung in einem Unternehmen, einer Non-Profit-Organisation oder in der Verwaltung übernehmen und streben eine

Mehr

Der berufsbegleitende Master an der heilbronn business school

Der berufsbegleitende Master an der heilbronn business school Herzlich Willkommen Welcome Der berufsbegleitende Master an der heilbronn business school Startschuss Bachelor 28. März 2009 Prof. Dr. Jochen Deister Herzlich Willkommen Welcome Vision und Ziele der heilbronn

Mehr

Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen! Herzlich Willkommen! Master- und MBA-Programme Hochschule Pforzheim 2 Zahlen Studierende: ca. 4.400 (Stand: Oktober 2009) Drei Fakultäten Gestaltung, Technik, Wirtschaft und Recht Ca. 145 Professorinnen

Mehr

Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Expertin/Experte Rechnungslegung und Controlling.

Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Expertin/Experte Rechnungslegung und Controlling. Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Expertin/Experte Rechnungslegung und Controlling. Wie sieht das Berufsbild Expertin/Experte Rechnungslegung und Controlling aus? Der Inhaber / die Inhaberin des Diploms

Mehr

Höhere Fachschule für Wirtschaft (HFW)

Höhere Fachschule für Wirtschaft (HFW) Die smarte Ausbildung für clevere Praktiker Höhere Fachschule für Wirtschaft (HFW) Dipl. Betriebswirtschafter/-in HF Die praxisorientierte, generalistische und berufsbegleitende Managementausbildung, die

Mehr

Master of Business Administration (MBA) in Real Estate Management

Master of Business Administration (MBA) in Real Estate Management Master of Business Administration (MBA) in Real Estate Management Der Weg zur Führungspersönlichkeit in der Immobilienbranche Building Competence. Crossing Borders. Dr. Claudia Pedron, Studienleitung,

Mehr

Fernfachhochschule Schweiz

Fernfachhochschule Schweiz Fernfachhochschule Schweiz Job. Studium. Karriere. Fernfachhochschule Schweiz www.ffhs.ch Eckdaten Brig Zürich Basel Bern 1998 Knapp 250 Dozierende Über 1200 Studierende Über 1000 Absolventen bisher 2

Mehr

Erfolgskonzept Fernstudium - Effizient Studium und Beruf vereinbaren

Erfolgskonzept Fernstudium - Effizient Studium und Beruf vereinbaren Erfolgskonzept Fernstudium - Effizient Studium und Beruf vereinbaren Master-Messe 29./30.11.2013 Ute Eisenkolb, Studiengangsleiterin M.Sc. BA www.ffhs.ch Fakten Die FFHS im Überblick Brig Zürich Basel

Mehr

Leadership und Changemanagement. Master of Advanced Studies in. Folgende Hochschulen der Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW bieten Weiterbildung an:

Leadership und Changemanagement. Master of Advanced Studies in. Folgende Hochschulen der Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW bieten Weiterbildung an: Folgende Hochschulen der Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW bieten Weiterbildung an: Hochschule für Angewandte Psychologie Hochschule für Architektur, Bau und Geomatik Hochschule für Gestaltung und Kunst

Mehr

Cas Compensation & Benefits Management

Cas Compensation & Benefits Management Cas Compensation & Benefits Management Leistung, Vergütung und Corporate Governance Certificate of Advanced Studies (CAS) Mitglied der Zürcher Fachhochschule 2 Verdienen, was man verdient. ERFOLGSFAKTOREN

Mehr

Nachdiplomstudium in Finanzmanagement und Rechnungslegung dipl. Finanzexperte/-Expertin NDS HF

Nachdiplomstudium in Finanzmanagement und Rechnungslegung dipl. Finanzexperte/-Expertin NDS HF Mai 2013 3 Inhalt Positionierung 4 Der Bildungsgänge in Kürze 5 Ziele und Zielgruppe 6 Inhaltliches Konzept 7 Die Module 8 Nachdiplomstudium in Finanzmanagement und Rechnungslegung dipl. Finanzexperte/-Expertin

Mehr

Studiengang Management und Leadership, M.A. Karriere durch Kompetenz. staatlich anerkannte fachhochschule

Studiengang Management und Leadership, M.A. Karriere durch Kompetenz. staatlich anerkannte fachhochschule Studiengang Management und Leadership, M.A. Karriere durch Kompetenz staatlich anerkannte fachhochschule Karriereplanung on the job! Absolvieren Sie berufsbegleitend einen hochkarätigen Studiengang, der

Mehr

b A C H e L O R, V O L L Z e i T d i e Z u k u n f T w A R T e T n i C H T. s i e. * in Planung Valentina Potmesil, ndu studentin

b A C H e L O R, V O L L Z e i T d i e Z u k u n f T w A R T e T n i C H T. s i e. * in Planung Valentina Potmesil, ndu studentin b u s i n e s s & d e s i g n * b A C H e L O R, V O L L Z e i T Valentina Potmesil, ndu studentin d i e Z u k u n f T w A R T e T n i C H T. b e s T i m m e s i e. * in Planung Wirtschaft und Gestaltung

Mehr

Studieren mit Zukunft: Das Studienangebot des Fachbereichs Wirtschaft

Studieren mit Zukunft: Das Studienangebot des Fachbereichs Wirtschaft Studieren mit Zukunft: Das Studienangebot des Fachbereichs Wirtschaft www.hochschule trier.de/go/wirtschaft Die Hochschule Trier Gegründet 1971 sind wir heute mit rund 7.400 Studentinnen und Studenten

Mehr

Passerelle zum Bachelor of Science FH in Business Information Technology (B.Sc. FH)

Passerelle zum Bachelor of Science FH in Business Information Technology (B.Sc. FH) Fachhochschuldiplom nach der HF Wirtschaftsinformatik Passerelle zum Bachelor of Science FH in Business Information Technology (B.Sc. FH) Studium und Beruf im Einklang. Innovation ist lernbar! Wirtschaftsinformatik

Mehr

Certificate of Advanced Studies CAS Public Management und Politik

Certificate of Advanced Studies CAS Public Management und Politik Certificate of Advanced Studies CAS Public Management und Politik www.hslu.ch/pm CAS Public Management und Politik In Kürze Weiterbildung im Spannungsfeld zwischen Verwaltung, Politik und Öffentlichkeit

Mehr

Master in Business Management Banking & Finance (M.A.)

Master in Business Management Banking & Finance (M.A.) Master in Business Management Banking & Finance (M.A.) Vertiefungen Finance oder Financial Services u. a. Capital Markets, Risk Management, Financial Analysis & Modelling, Wealth Management, Insurance,

Mehr

Dipl. Rechtsassistentin HF Dipl. Rechtsassistent HF

Dipl. Rechtsassistentin HF Dipl. Rechtsassistent HF Dipl. Rechtsassistentin HF Dipl. Rechtsassistent HF Recht und öffentliche Verwaltung Bildungsgang Rechtsassistenz HF www.kvz-weiterbildung.ch Dipl. Rechtsassistent/-in HF Das Berufsbild. Berufsfelder Rechtsassistenten/-innen

Mehr

MASTERSTUDIUM INNOVATIONS MANAGEMENT BERUFSBEGLEITEND

MASTERSTUDIUM INNOVATIONS MANAGEMENT BERUFSBEGLEITEND MASTERSTUDIUM S BERUFSBEGLEITEND FACTS 3 SEMESTER BERUFSBEGLEITEND Ideal für Berufstätige, die sich weiterentwickeln wollen sowie für Studierende ohne berufliche Erfahrungen, die erst während des Masterstudiums

Mehr

Master of Business Administration in Business Development

Master of Business Administration in Business Development Master of Business Administration in Business Development Zugangsvoraussetzung für den MBA 1. Abgeschlossenes Hochschulstudium oder ein adäquates Bachelor- oder Master- Degree (210 Credits) 2. Zwei Jahre

Mehr

Marketing and Business- Management. Masterlehrgang der FH des bfi Wien nach 14a FHStG

Marketing and Business- Management. Masterlehrgang der FH des bfi Wien nach 14a FHStG Marketing and Business- Management Masterlehrgang der FH des bfi Wien nach 14a FHStG Fakten: Dauer: 4 Semester, 480 Lehreinheiten Dienstag, Donnerstag 18:00 21:15 Uhr Fallweise Wochenende ECTS: 90 Ort:

Mehr

HUMAN RESOURCES LEADERSHIP

HUMAN RESOURCES LEADERSHIP HUMAN RESOURCES LEADERSHIP MASTER of Advanced Studies (MAS) HWZ Subtitel heavy Mitglied der Zürcher Fachhochschule INVESTIEREN SIE IN IHREN STELLENWERT. 2 MAS HUMAN RESOURCES LEADERSHIP Inhalt Ihre Erfolgsstrategie

Mehr

Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management. Seite 1

Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management. Seite 1 Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management 1 Technische Hochschule Mittelhessen (THM) Die THM gehört mit 14.130 Studierenden zu den 4 größten öffentlichen Fachhochschulen

Mehr

DIGITAL BUSINESS. MASTER of Advanced Studies (MAS) Mitglied der Zürcher Fachhochschule

DIGITAL BUSINESS. MASTER of Advanced Studies (MAS) Mitglied der Zürcher Fachhochschule DIGITAL BUSINESS MASTER of Advanced Studies (MAS) Mitglied der Zürcher Fachhochschule «WE TEND TO OVERESTIMATE THE EFFECT OF A TECHNOLOGY IN THE SHORT RUN AND UNDERESTI- MATE THE EFFECT IN THE LONG RUN.»

Mehr

Master of Advanced Studies in International Management

Master of Advanced Studies in International Management BEILAGE zum Mitteilungsblatt 22. Stück 2003/2004 MAS Master of Advanced Studies in International Management 1(10) Master of Advanced Studies in International Management 1 Zielsetzung des Universitätslehrgangs

Mehr

Photo: Robert Emmerich 2010

Photo: Robert Emmerich 2010 Photo: Robert Emmerich 2010 Photo: Leonardo Regoli Ihre Karriere hat diese Chance verdient Willkommen beim Executive MBA der Universität Würzburg! Der Executive Master of Business Administration (MBA)

Mehr

MASTERSTUDIUM RECHNUNGSWESEN & CONTROLLING

MASTERSTUDIUM RECHNUNGSWESEN & CONTROLLING MASTERSTUDIUM RECHNUNGSWESEN & CONTROLLING BERUFSBEGLEITEND FACTS 4 SEMESTER BERUFSBEGLEITEND Ideal für Berufstätige, die sich weiterentwickeln wollen sowie für Studierende ohne berufliche Erfahrungen,

Mehr

Herzlich Willkommen! Master of Science in Business Administration mit Schwerpunkt Corporate/Business Development

Herzlich Willkommen! Master of Science in Business Administration mit Schwerpunkt Corporate/Business Development Herzlich Willkommen! Master of Science in Business Administration mit Schwerpunkt Corporate/Business Development Prof. Dr. Jochen Schellinger / Prof. Dr. Dietmar Kremmel Master Messe Zürich 2013 Überblick

Mehr

Weiterbildungen für Gemeinden, öffentliche Verwaltungen und verwaltungsnahe NPOs Institut für Verwaltungs-Management

Weiterbildungen für Gemeinden, öffentliche Verwaltungen und verwaltungsnahe NPOs Institut für Verwaltungs-Management Weiterbildungen für Gemeinden, öffentliche Verwaltungen und verwaltungsnahe NPOs Institut für Verwaltungs-Management Building Competence. Crossing Borders. Konzept Fach- und Führungskompetenz für die Erfüllung

Mehr

BANKING AND FINANCE. MASTER of Advanced Studies (MAS) Mitglied der Zürcher Fachhochschule. HWZ Subtitel heavy

BANKING AND FINANCE. MASTER of Advanced Studies (MAS) Mitglied der Zürcher Fachhochschule. HWZ Subtitel heavy BANKING AND FINANCE MASTER of Advanced Studies (MAS) HWZ Subtitel heavy Mitglied der Zürcher Fachhochschule MACHEN SIE SICH KRISENFEST. 2 MAS BANKING AND FINANCE Inhalt Ihre Erfolgsstrategie 4 Ihre neuen

Mehr

Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge

Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge Studiengangsinformationen für Personalverantwortliche Betriebswirtschaftslehre (B.A.) Logistik und Handel (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie

Mehr

Financial Management. master

Financial Management. master Financial Management master Vorwort Studiengangleiterin Prof. Dr. Mandy Habermann Liebe Studieninteressierte, mit dem Master-Studiengang Financial Management bieten wir Ihnen, die Sie einerseits erste

Mehr

Masterstudium neben dem Beruf. Wie Sie bei voller Berufstätigkeit einen staatlich anerkannten und akkreditierten Abschluss erreichen.

Masterstudium neben dem Beruf. Wie Sie bei voller Berufstätigkeit einen staatlich anerkannten und akkreditierten Abschluss erreichen. Herzlich willkommen Masterstudium neben dem Beruf. Wie Sie bei voller Berufstätigkeit einen staatlich anerkannten und akkreditierten Abschluss erreichen. Referent: Hermann Dörrich Hochschulmanager (Kanzler)

Mehr

MA, MSc, MBA, MAS ein Überblick Titel und Abschlüsse im Schweizerischen Bildungssystem

MA, MSc, MBA, MAS ein Überblick Titel und Abschlüsse im Schweizerischen Bildungssystem Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften MA, MSc, MBA, MAS ein Überblick Titel und Abschlüsse im Schweizerischen Bildungssystem 31. Oktober 2014, Seite 2 31. Oktober 2014, Seite 3 Institut für

Mehr

Progra n ew perspectives MMÜ b E r SIC h T 2016

Progra n ew perspectives MMÜ b E r SIC h T 2016 New perspectives Programmübersicht 2016 executive MBA 2016 Global Executive MBA Executive MBA Strategien unternehmerisch zur Erschließung neuer Märkte professionalisieren und damit nachhaltiges Marktwachstum

Mehr

Der Studiengang BWL- Dienstleistungsmanagement / Sportmanagement

Der Studiengang BWL- Dienstleistungsmanagement / Sportmanagement Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart Der Studiengang BWL- Dienstleistungsmanagement / Sportmanagement Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/sportmanagement PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG

Mehr

Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart. BWL- Versicherung. Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/versicherung

Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart. BWL- Versicherung. Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/versicherung Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart BWL- Versicherung Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/versicherung PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG Die Versicherungswirtschaft bietet ein

Mehr

MBA. Master of Business Administration UNIVERSITÄTS- ABSCHLUSS. für Hotellerie-, Gastronomie-, Cateringund Systemgastronomie-Betriebswirte

MBA. Master of Business Administration UNIVERSITÄTS- ABSCHLUSS. für Hotellerie-, Gastronomie-, Cateringund Systemgastronomie-Betriebswirte Master of Business Administration für Hotellerie-, Gastronomie-, Cateringund Systemgastronomie-Betriebswirte MBA berufsbegleitend INTERNATIONAL BRITISCHER UNIVERSITÄTS- ABSCHLUSS ANERKANNT Executive Master

Mehr

Projektmanagement Technik & Informatik

Projektmanagement Technik & Informatik Weiterbildung Projektmanagement Technik & Informatik Zwei Certificates of Advanced Studies CAS: Projektmanagement Technik Informatik-Projektmanagement Studienziele Verstehen der Kräfte und Wechselwirkungen

Mehr

HEALTH CARE MANAGEMENT

HEALTH CARE MANAGEMENT HEALTH CARE MANAGEMENT MASTER of Advanced Studies (MAS) Unser Partner Mitglied der Zürcher Fachhochschule 2 Master of Advanced Studies (MAS) in HealtH care management Inhalt Ihre Erfolgsstrategie 4 Ihr

Mehr

New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2015/2016

New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2015/2016 New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2015/2016 EXECUTIVE MBA 2015/2016 Global Executive MBA Executive MBA Strategien unternehmerisch zur Erschließung neuer Märkte professionalisieren und damit nachhaltiges

Mehr

Bachelor of Business Administration Management im Gesundheits- und Sozialwesen

Bachelor of Business Administration Management im Gesundheits- und Sozialwesen Bachelor of Business Administration Management im Gesundheits- und Sozialwesen Ihre Karrierechance Die Globalisierung und die damit einhergehenden wirtschaftlichen Veränderungsprozesse erfordern von Fach-

Mehr

Finance and Accounting - Masterstudium

Finance and Accounting - Masterstudium Finance and Accounting - Masterstudium Ziele des Masterstudiums Finance & Accounting Ziel des Masterstudiums "Finance and Accounting" ist, vertiefendes Wissen sowohl im Bereich Finance als auch im Bereich

Mehr

Evaluation von Weiterbildungsgängen an Schweizer Fachhochschulen

Evaluation von Weiterbildungsgängen an Schweizer Fachhochschulen Evaluation von Weiterbildungsgängen an Schweizer Fachhochschulen Qualitätsstandards Januar 2013 Vorwort Die Evaluation von Weiterbildungsstudiengängen ist freiwillig in der Schweiz. Primäres Ziel eines

Mehr

Wirtschaftsverbund Regio Freiburg e.v. Career&Study. Partner für die Region: Hoch und Oberrhein

Wirtschaftsverbund Regio Freiburg e.v. Career&Study. Partner für die Region: Hoch und Oberrhein Career&Study Partner für die Region: Hoch und Oberrhein Stehen Sie auch vor der Herausforderung, gut ausgebildete und motivierte Fach und Führungskräfte zu rekrutieren und an Ihr Unternehmen zu binden?

Mehr

Kontaktstudium Kommunikations- und Verhaltenstrainer

Kontaktstudium Kommunikations- und Verhaltenstrainer Kontaktstudium Kommunikations- und Verhaltenstrainer Erfolgreich durch Kompetenzen staatlich anerkannte fachhochschule Schlüsselkompetenzen erweben und vermitteln! Absolvieren Sie berufs- bzw. studienbegleitend

Mehr

Master International Marketing Management

Master International Marketing Management Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Master International Marketing Management Akkreditiert durch International Marketing

Mehr

Master Accounting and Controlling

Master Accounting and Controlling Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Master Accounting and Controlling Akkreditiert durch Accounting and Controlling Hochschule

Mehr

Der EMBA (Executive Master in Business Administration) entspricht einem Praxisbedürfnis und ist zentrales Element des schweizerischen Bildungssystems

Der EMBA (Executive Master in Business Administration) entspricht einem Praxisbedürfnis und ist zentrales Element des schweizerischen Bildungssystems Prof. Dr. Karl Schaufelbühl Institut für Unternehmensführung Hochschule für Wirtschaft FHNW Windisch, im November 2013 Der EMBA (Executive Master in Business Administration) entspricht einem Praxisbedürfnis

Mehr

Executive Education. Corporate Programs. www.donau-uni.ac.at/executive

Executive Education. Corporate Programs. www.donau-uni.ac.at/executive Executive Education Corporate Programs www.donau-uni.ac.at/executive 2 3 Die Märkte sind herausfordernd. Die Antwort heißt Leadership Unternehmen, die in nationalen und internationalen Märkten mit starker

Mehr

DAS MBA-FERNSTUDIENPROGRAMM AQAS AKKREDITIERT ZFH HOCHSCHULE KOBLENZ UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES

DAS MBA-FERNSTUDIENPROGRAMM AQAS AKKREDITIERT ZFH HOCHSCHULE KOBLENZ UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES HOCHSCHULE DAS MBA-FERNSTUDIENPROGRAMM Das MBA-Fernstudienprogramm ist eines der größten in Deutschland und wird seit 2003 vom RheinAhrCampus der Hochschule Koblenz angeboten. Den Studierenden wird die

Mehr

New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2016

New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2016 New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2016 EXECUTIVE MBA 2016 Global Executive MBA Executive MBA Strategien unternehmerisch zur Erschließung neuer Märkte professionalisieren und damit nachhaltiges Marktwachstum

Mehr

Industrial Management

Industrial Management NACHDIPLOMSTUDIENGANG NDS HF Industrial Management INDUSTRIAL MANAGEMENT hftm.ch Berufsbild Die Anforderungen an Führungspersonen sind in den letzten Jahren markant gestiegen. Der globale Wettbewerb hat

Mehr

CAS Interne / Engagement Unternehmenskultur Strategic Alignment Identifikation. Certificate of Advanced Studies (CAS)

CAS Interne / Engagement Unternehmenskultur Strategic Alignment Identifikation. Certificate of Advanced Studies (CAS) CAS Interne / HR-Kommunikation Engagement Unternehmenskultur Strategic Alignment Identifikation Certificate of Advanced Studies (CAS) Mitglied der Zürcher Fachhochschule ERFOLGSFAKTOREN FÜR SIE Die eigenen

Mehr

HEALTH CARE MANAGEMENT

HEALTH CARE MANAGEMENT HWZ/1000/08.14 HEALTH CARE MANAGEMENT MASTER of Advanced Studies (MAS) Unser Partner Mitglied der Zürcher Fachhochschule Lagerstrasse 5 Postfach 8021 Zürich Telefon 043 322 26 88 Fax 043 322 26 33 master@fh-hwz.ch

Mehr

5.1.2-01SO-W Anhang RSO EMBA5 Version 2.0. School of Management and Law. Dok.- Verantw.: Wend

5.1.2-01SO-W Anhang RSO EMBA5 Version 2.0. School of Management and Law. Dok.- Verantw.: Wend 5.1.2-01SO-W Anhang RSO EMBA5 Studienordnung für den Weiterbildungs-Masterstudiengang Executive Master of Business Administration (EMBA) (als Anhang zur Rahmenstudienordnung für Nachdiplomstudien der Zürcher

Mehr

Master of Arts Integrated Business Management FH Trier, FB Wirtschaft

Master of Arts Integrated Business Management FH Trier, FB Wirtschaft Master of Arts Integrated Business Management FH Trier, FB Wirtschaft 1 Gliederung 1. Vorüberlegungen: Welcher Master für wen? 2. Inhaltliche Konzeption 3. Didaktische Konzeption 4. Zulassungsvoraussetzungen

Mehr

Projektmanagement Bau (M.Sc.) STAATLICH ANERKANNTE FACHHOCHSCHULE

Projektmanagement Bau (M.Sc.) STAATLICH ANERKANNTE FACHHOCHSCHULE Studiengang Projektmanagement Bau (M.Sc.) STAATLICH ANERKANNTE FACHHOCHSCHULE Dieser QR-Code verbindet Ihr Mobiltelefon direkt mit unserer Internetseite. 07/12_SRH/HS_PB_S_PMB/Nachdruck_www.Buerob.de Fotos:

Mehr

Bachelor of Business Administration (BBA)

Bachelor of Business Administration (BBA) Kreisverband Minden e.v. Ihre Aufstiegschance im Gesundheits und Sozialwesen Bachelor of Business Administration (BBA) Management im Gesundheits und Sozialwesen Studienstandort Minden Staatlich und international

Mehr

1.04.01 Führungsgrundlagen Version: 2.1.0 Zielgruppe: Public Dok.-Verantw.: LeiterIn Weiterbildung SoE

1.04.01 Führungsgrundlagen Version: 2.1.0 Zielgruppe: Public Dok.-Verantw.: LeiterIn Weiterbildung SoE Studienordnung für den Weiterbildungs-Masterstudiengang in Informatik (als Anhang zur Rahmenstudienordnung für Nachdiplomstudien der Zürcher Fachhochschule vom 22. November 2005) 1. Beschluss (B) am: 01.10.2011

Mehr

BACHELOR OF ARTS IN REAL ESTATE. Für Teilnehmende oder Absolventen der Lehrgänge des SVIT. EINMALIG: EIN VERBAND, EINE AUSBILDUNG, DREI ABSCHLÜSSE!

BACHELOR OF ARTS IN REAL ESTATE. Für Teilnehmende oder Absolventen der Lehrgänge des SVIT. EINMALIG: EIN VERBAND, EINE AUSBILDUNG, DREI ABSCHLÜSSE! BACHELOR OF ARTS IN REAL ESTATE Für Teilnehmende oder Absolventen der Lehrgänge des SVIT. EINMALIG: EIN VERBAND, EINE AUSBILDUNG, DREI ABSCHLÜSSE! Darum ein Studiengang Bachelor of Arts in Real Estate

Mehr

Vertiefungslehrgang Immobilienvermarktung mit eidg. Fachausweis

Vertiefungslehrgang Immobilienvermarktung mit eidg. Fachausweis Vertiefungslehrgang Immobilienvermarktung mit eidg. Fachausweis Einstiegskurse Lehrgang Basiskompetenz Vertiefungslehrgang Immobilienbewirtschaftung mit eidg. Fachausweis Vertiefungslehrgang Immobilienbewertung

Mehr

MASTER OF ARTS IN BUSINESS MA ACCOUNTING, CONTROLLING & FINANCE

MASTER OF ARTS IN BUSINESS MA ACCOUNTING, CONTROLLING & FINANCE WIRTSCHAFT MASTER OF ARTS IN BUSINESS MA ACCOUNTING, CONTROLLING & FINANCE Berufsbegleitendes Studium Die Finanzfunktion des Unternehmens ist Dreh- und Angelpunkt aller wichtiger Entscheidungen einer Organisation.

Mehr

1. KARRIERETAG FINANCE DONNERSTAG, 3. DEZEMBER 2015

1. KARRIERETAG FINANCE DONNERSTAG, 3. DEZEMBER 2015 1. KARRIERETAG FINANCE DONNERSTAG, 3. DEZEMBER 2015 1. Karrieretag Finance Am 3. Dezember 2015 vergeben der Liechtensteinische Bankenverband und die Universität Liechtenstein zum zwölften Mal den Banking

Mehr

Fast Facts Entrepreneurship & Innovation

Fast Facts Entrepreneurship & Innovation * in Akkreditierung Unternehmertum (er)leben Welche Megatrends verändern die Gesellschaft in Zukunft? Wie spürt man Business Opportunities auf? Wie kreiert man neue, innovative Ideen? Wie entwickelt man

Mehr

UnternehmerAkademie Zertifizierter Betriebswirt Berufsbegleitende und praxisorientierte Weiterbildung mit Zertifikatsabschluss

UnternehmerAkademie Zertifizierter Betriebswirt Berufsbegleitende und praxisorientierte Weiterbildung mit Zertifikatsabschluss UnternehmerAkademie Zertifizierter Betriebswirt Berufsbegleitende praxisorientierte Weiterbildung mit Zertifikatsabschluss Hans Lindner Regionalförderung... helfen gründen wachsen Grstein für die berufliche

Mehr

Hochschulzertifikat. Sozialmanager (FH) Wirtschaftliche Kompetenz für Tätigkeiten in sozialen Einrichtungen

Hochschulzertifikat. Sozialmanager (FH) Wirtschaftliche Kompetenz für Tätigkeiten in sozialen Einrichtungen Hochschulzertifikat Sozialmanager (FH) Wirtschaftliche Kompetenz für Tätigkeiten in sozialen Einrichtungen Ihre Zukunft als kompetenter Sozialmanager Unternehmen des sozialen Sektors sind in erster Linie

Mehr

QUALITY LEADERSHIP. MASTER of Advanced Studies (MAS) Mitglied der Zürcher Fachhochschule. Unser Partner

QUALITY LEADERSHIP. MASTER of Advanced Studies (MAS) Mitglied der Zürcher Fachhochschule. Unser Partner QUALITY LEADERSHIP MASTER of Advanced Studies (MAS) Unser Partner Mitglied der Zürcher Fachhochschule ÜBERHOLEN SIE IHR BERUFSBILD. 2 MAS QUALITY LEADERSHIP Inhalt Ihre Erfolgsstrategie 4 Ihre neuen Kompetenzen

Mehr

Executive MBA New Business Development

Executive MBA New Business Development Executive MBA New Business Development Weiterbildungs-Master für Führungskräfte Studienorte: Chur, Rapperswil oder Zürich Inhaltsverzeichnis 4 Executive MBA New Business Development 4 New Business 6 Zielgruppe

Mehr

BUSINESS COMMUNICATIONS

BUSINESS COMMUNICATIONS BUSINESS COMMUNICATIONS BACHELOR of Science ZFH in Kommunikation Mitglied der Zürcher Fachhochschule DAMIT SIE NICHT NUR ETWAS ZU ERZÄHLEN, SONDERN AUCH ETWAS ZU SAGEN HABEN. 2 ERFOLGSFAKTOREN FÜR SIE

Mehr

Prüfungsordnung für die berufliche Weiterbildung Sachbearbeiter Rechnungswesen VSK Sachbearbeiterin Rechnungswesen VSK

Prüfungsordnung für die berufliche Weiterbildung Sachbearbeiter Rechnungswesen VSK Sachbearbeiterin Rechnungswesen VSK Prüfungsordnung für die berufliche Weiterbildung Sachbearbeiter Rechnungswesen VSK Sachbearbeiterin Rechnungswesen VSK Gesamtschweizerisch anerkannter Abschluss VSK Ausgabe 2014 VSK Verband Schweizerischer

Mehr

BECOME A GLOBAL CITIZEN!

BECOME A GLOBAL CITIZEN! SINCE 1848 NEU Internationaler Master-Studiengang BECOME A GLOBAL CITIZEN! Internationaler Master-Studiengang der INTEBUS - International Business School, eine Einrichtung der Hochschule Fresenius DIGITAL

Mehr

Nachdiplomstudium NDS-HF Postgraduate Course in Business Studies

Nachdiplomstudium NDS-HF Postgraduate Course in Business Studies Professional Master of Business Engineering Nachdiplomstudium NDS-HF Postgraduate Course in Business Studies Fachrichtung Betriebswirtschaft und Unternehmensführung Eidg. anerkanntes Studium Seite 1 von

Mehr

CELARIS. Fachfrau/Fachmann im Finanz- und Rechnungswesen mit eidg. Fachausweis. Tageskurs Nachmittagskurs. Weiterbildung für das Rechnungswesen

CELARIS. Fachfrau/Fachmann im Finanz- und Rechnungswesen mit eidg. Fachausweis. Tageskurs Nachmittagskurs. Weiterbildung für das Rechnungswesen W W W. C E L A R I S. C H CELARIS Fachfrau/Fachmann im Finanz- und Rechnungswesen mit eidg. Fachausweis Tageskurs Nachmittagskurs Weiterbildung für das Rechnungswesen Detailinformationen 1 Berufsbild Fachleute

Mehr

Sport Management. Bachelor-Studienrichtung

Sport Management. Bachelor-Studienrichtung Sport Management Bachelor-Studienrichtung Die steigende Professionalisierung im Sport verlangt immer mehr nach fundierten Managementkompetenzen. Die Studienrichtung Sport Management richtet sich an alle

Mehr

Studienprogramm. Inhalt. Methoden. » Ökonomie» Organisationslehre» Managementlehre. » Theorie-Praxis-Transfer» Internationalität» Moderne Lernformen

Studienprogramm. Inhalt. Methoden. » Ökonomie» Organisationslehre» Managementlehre. » Theorie-Praxis-Transfer» Internationalität» Moderne Lernformen Einführung Wettbewerb und Marktorientierung sind Schlüsselentwicklungen in der Sozial- und Gesundheitswirtschaft. Gleichzeitig hat dieser Wirtschaftszweig hohe gesellschaftliche und ethische Kraft. Exzellent

Mehr

Technische Akademie Wuppertal. Studium neben Ausbildung und Beruf

Technische Akademie Wuppertal. Studium neben Ausbildung und Beruf Technische Akademie Wuppertal Studium neben Ausbildung und Beruf Wer ist die TAW? Eine der größten Institutionen für praxisorientierte berufliche Weiterbildung in Deutschland in freier Trägerschaft. 1948

Mehr

Handwerk und Studium. Vom Betriebswirt (HWK) zum Bachelor of Arts Handwerksmanagement. Prof. Dr. Richard Merk. Fachhochschule des Mittelstands (FHM)

Handwerk und Studium. Vom Betriebswirt (HWK) zum Bachelor of Arts Handwerksmanagement. Prof. Dr. Richard Merk. Fachhochschule des Mittelstands (FHM) Handwerk und Studium Vom Betriebswirt (HWK) zum Bachelor of Arts Handwerksmanagement Prof. Dr. Richard Merk Fachhochschule des Mittelstands (FHM) 14.11.2005 Prof. Dr. Richard Merk 1 /14 Handwerk und Studium

Mehr

Schweizerische Fachtagung Communications Controlling 2011

Schweizerische Fachtagung Communications Controlling 2011 Schweizerische Fachtagung Communications Controlling 2011 Communications Controlling in Zeiten von Social Media Donnerstag, 30. Juni 2011 13 bis 19 Uhr Auditorium der HWZ, Lagerstrasse 5 (beim HB), 8004

Mehr

...UND noch weiter. Master of Business Administration

...UND noch weiter. Master of Business Administration ...UND noch weiter Master of Business Administration MBA - Der Master im Facility Management der global anerkannte abschluss für Managementführungskräfte ist der MBa. Hoch hinaus im facility Management

Mehr

Master of Arts (ohne Erststudium)

Master of Arts (ohne Erststudium) 1 von 6 18.12.2007 18:49 Dies ist der Zwischenspeicher von G o o g l e für http://www.akad-teststudium.de/_sir2cjeqaaaac_tf G o o g l es Cache enthält einen Schnappschuss der Webseite, der während des

Mehr

Bachelor-Studium Betriebsökonomie Major Sport Management

Bachelor-Studium Betriebsökonomie Major Sport Management Sport Management Bachelor-Studium Betriebsökonomie Major Sport Management Die steigende Professionalisierung im Sport verlangt immer mehr nach fundierten Managementkompetenzen. Das Studium «Sport Management»

Mehr

BWL-Inhalte in universitären Tourismusstudiengängen

BWL-Inhalte in universitären Tourismusstudiengängen BWL-Inhalte in universitären Tourismusstudiengängen Das Beispiel des International Executive MBA Tourism & Leisure Management Marcus Herntrei Giulia Dal Bò Europäische Akademie Bozen (EURAC-research) Mission

Mehr

Chefin- und Chef-Sein ist lernbar. Mit den Führungsausbildungen der SVF.

Chefin- und Chef-Sein ist lernbar. Mit den Führungsausbildungen der SVF. Chefin- und Chef-Sein ist lernbar. Mit den Führungsausbildungen der SVF. SVF für Kompetenz im Führungsalltag. Die Schweizerische Vereinigung für Führungsausbildung (SVF) engagiert sich seit ihrer Gründung

Mehr

C A R E E R & S T U D Y B A C H E L O R U N D M B A T A L E N T E F I N D E N P O T E N Z I A L E F Ö R D E R N K A R R I E R E N B E G L E I T E N

C A R E E R & S T U D Y B A C H E L O R U N D M B A T A L E N T E F I N D E N P O T E N Z I A L E F Ö R D E R N K A R R I E R E N B E G L E I T E N C A R E E R & S T U D Y B A C H E L O R U N D M B A T A L E N T E F I N D E N P O T E N Z I A L E F Ö R D E R N K A R R I E R E N B E G L E I T E N INNOVATIVE PERSONALENTWICKLUNG NACH MASS POSITIONIERUNG

Mehr