Die erfolgreichsten Magazine für Auto und Motorrad in der Schweiz

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Die erfolgreichsten Magazine für Auto und Motorrad in der Schweiz"

Transkript

1 Die erfolgreichsten Mgzine für Auto und Motorrd in der Schweiz Medidten 2013

2 Medidten 2013 Mobilität. Fszintion. Nutzwert. Die hochwertigen und erfolgreichen Zeitschriften und Internet-Portle der Motor- Presse (Schweiz) AG präsentieren die Themen Auto, Oldtimer, Motorrd und Motorsport ebenso begeisternd wie informtiv. Im Fokus steht dbei die ktuelle Berichterstttung über Auto, Motorrd und Motorrennsport ebenso wie die kompetente und unbhängige Bertung des Lesers bei der Kufentscheidung für Autos, Oldtimer und Motorräder sowie des entsprechenden Zubehörs. News über ktuelle Trends des Auto- und Töff-Mrktes, unbhängige und fire Einzel,- Vergleichs- und Duertests neuer Modelle und Produkte, ktuelle Reportgen und Berichte von den Rennstrecken der Welt sorgen für eine ebenso umfssende wie fszinierende Themenmischung. Die in der Schweiz führenden Zeitschriften, Websites und Ktloge der Motor- Presse (Schweiz) AG sprechen dmit erfolgreich einkommens- und konsumstrke Leser n, die ls Verbrucher wie Enthusisten grosses Themen- und Kufinter - esse n Automobilen, Motorrädern und Zubehör hben. Mit dem durch die Medien der Motor-Presse (Schweiz) vermittelten Wissen wirken die Leser zudem ls Meinungs-Multipliktoren und beeinflussen dmit die Mrken- und Produktpräferenzen Dritter, wie Freunde und Beknnte. Anbieter von Produkten und Dienstleistungen us den Bereichen Auto, Motorrd, Oldtimer, Motorsport und hochwertige Konsumgüter kommunizieren deshlb ihre Werbebotschften wirkungsvoll und effizient mit den ttrktiven und erfolgreichen Medien der Motor-Presse (Schweiz) AG.

3 Medidten 2013 Kurzporträt Auflge Verkufte D: Exemplre (II/12) Druckuflge: Exemplre (II/12) Erscheinungsweise wöchentlich (Dienstg) Umfng Seiten Verbreitung Deutschsprchige Schweiz, Deutschlnd und Österreich Verkufspreis CHF 3.50, 2,00 Leserschft Leser Deutschlnd: Leser (AWA 2012) Leser Schweiz: Leser (MACH 2012-II) Leser gesmt: Leser Reichweite 2,4% in CH, 0,4% in D 1000-Leser-Preis (netto/netto) Schweiz: CHF gesmt: CHF MOTORSPORT k tuell ist seit 1975 DIE Pflichtlektüre für lle, die vom Motorsport begeistert sind. Die schweizerischen und interntionlen Auto- und Motorrdrennen in den wichtigsten Serien und Klssen druckfrisch schon m Dienstg bei den Lesern. Mit Anlysen, Hintergrundberichten und Interviews direkt us der Boxengsse.

4 Leserschftsdten Medidten 2013 Leserschftsdten Leserschftsstruktur Deutschschweiz: MOTORSPORT ktuell Bsis Personen Leser Alter Leser Struktur Reich- Affinität in 1000 in % weite 14 bis 19 Jhre 14 13,4 3,7% bis 29 Jhre 23 21,3 3,4% bis 39 Jhre 19 17,6 2,1% bis 49 Jhre 18 17,4 2,3% bis 59 Jhre 19 17,6 2,7% Jhre 13 12,6 1,3% 55 Geschlecht Mnn 90 84,9 4,1% 173 Fru 10 15,1 0,7% 30 Anzhl Autos im Hushlt 1 Auto 53 50,1 2,4% Autos 33 31,3 2,6% Autos und mehr 13 12,1 4,6% 196 Bruttoeinkommen HH CHF bis ,9 1,5% 63 CHF 4000 bis ,0 2,2% 95 CHF 6000 bis ,1 2,4% 101 CHF 8000 bis ,8 2,3% 98 CHF bis ,1 3,1% 131 CHF ,2 2,7% 113 Spezielle Interessen (sehr strk/eher strk) Leser Struktur Reich- Affinität in 1000 in % weite Technik, Wissenschft, Forschung 80 76,0 3,2% 137 Wirtschft 61 57,5 2,9% 123 Börse, Geldnlge, Finnzmärkte 36 34,1 3,4% 146 Autos 80 75,9 7,8% 331 Computer, Informtik 40 43,5 3,3% 140 Einstellungen der Leser zur Mobilität (trifft voll zu/trifft eher zu) Leser Struktur Reich- Affinität in 1000 in % weite Ich berte häufig ndere Personen beim Them Auto: 28 26,1 8,4% 353 Beim Kuf eines Autos ist mir die Qulität wichtiger ls der Preis: 81 76,3 2,8% 117 Beim Kuf eines Autos chte, ich besonders uf die Mrke: 71 66,9 3,1% 133 Für mich ist die Form/ ds Aussehen (Design) eines Autos besonders wichtig: 75 70,6 3,1% 131 Ich lege grossen Wert uf gute Ausstttung und guten Komfort: 81 76,2 2,8% 119 Quelle: MACH Bsic/MACH Consumer , Deutschschweiz

5 Medidten 2013 Termine Ausgbe Erstverkufstg Anzeigenund Druckunterlgenschluss Mi Do Mi Fr Ausgbe Erstverkufstg Anzeigenund Druckunterlgenschluss Termine

6 Anzeigenformte und Preise Medidten 2013 Anzeigenformte und Preise 2/1 Seiten 1/1 Seite Formt Preis 4c Preis s/w () 436 x 289 mm () 206 x 289 mm 2/1 Seite CH CHF CHF /1 Seite Gesmt CHF CHF /2 Seite CH CHF CHF /2 Seite Gesmt CHF CHF /1 Seite CH CHF CHF /2 Seiten () 436 x 134 mm 3/5 Seite () 122 x 275 mm 1/1 Seite Gesmt CHF CHF /5 Seite CH CHF CHF /5 Seite Gesmt CHF CHF /2 Seite CH CHF CHF /2 Seite Gesmt CHF CHF /5 Seite CH CHF CHF /5 Seite Gesmt CHF CHF /10 Seite CH CHF CHF /2 Seite 3/10 Seite 3/10 Seite Gesmt CHF CHF () 206 x 134 mm () 122 x 134 mm 1/4 Seite CH CHF CHF /4 Seite Gesmt CHF CHF /5 Seite 1/5 Seite CH CHF CHF b (b) 80 x 134 mm 1/5 Seite Gesmt CHF CHF lle Preisngben zuzüglich MwSt. 2/5 Seite () 80 x 275 mm b 1/4 Seite (b) 206 x 68 mm

7 Medidten 2013 Rbtte Berterkommission 15% Beilgen, Beikleber sowie Beihefter sind nicht rbttberechtigt Nur Berterkommission Rbtte Bei Abnhme innerhlb von 12 Monten: Mlstffel b 3 Anzeigen 3% b 6 Anzeigen 5% b 12 Anzeigen 10% b 24 Anzeigen 15% Mengenstffel nur für Formt-Anzeigen! b 3 Seiten 5% b 6 Seiten 10% b 9 Seiten 15% b 12 Seiten 20% Zuschläge und Kombintionsrbtt: Titelngebot: MOTORSPORT ktuell uto-illustrierte TÖFF Bei der Kombintion von 2 Titeln erhlten Sie pro Titel 5% Rbtt 3 Titeln erhlten Sie pro Titel 7,5% Rbtt Kombintionsbedingungen: 1) Jeder Titel knn mit jedem kombiniert werden 2) Der Kombintionsrbtt gilt innerhlb eines Auftrgsjhres (12 Monte) für lle 3 Titel 3) Motivwechsel pro Titel, unterschiedliche Formte und zeitlich versetzte Einschltungen sind möglich 4) Die regulären Abschlussrbtte je Titel gelten wie gehbt Spezilpltzierungen und Textnschluss uf Anfrge Pltzierungszuschläge: 10% für Inserte mit Textnschluss (kleiner ls 1/1) Rbtte

8 Mrktnzeigen Beilgen Medidten 2013 Mrktnzeigen Gewerbliche Fliessstz-Anzeigen 1 Zeile CHF Zeilen CHF Zeilen CHF jede weitere Zeile CHF Foto zusätzlich CHF Chiffre-Gebühr CHF Kleinnzeigen Gestltete Anzeigen 4c CHF 9.75/mm Gestltete Anzeigen 2c/3c CHF 7.75/mm Gestltete Anzeigen s/w CHF 6.30/mm (Preise je mm Höhe bei 43 mm Spltenbreite) Alle Preise zuzüglich MwSt. Beilgen Beilgen: Mindestens 210 x 148 mm (DIN A5) Höchstformt 210 x 290 mm Muster 5fch bei Auftrgs erteilung Beilgenpreise: Je ngefngenes Tusend bis 25 g CHF 200., bis 50 g CHF 231. zuzüglich Post gebühren. Bei Über gewicht zuzüglich Post mehrgebüh ren. Preise zuzüglich MwSt. Die Beilgen müssen für eine mschinelle Berbeitung geeignet sein. Beilgenlieferung: Bis spätestens 10 Tge vor Erscheinen. Liefermenge und Anlieferdresse bitte ktuell erfrgen. Gestltete Anzeigen (s/w) unser Beispiel: 90 x 62 mm, CHF Fliessstz unser Beispiel: 5 Zeilen, CHF Fliessstz mit Foto unser Beispiel: 5 Zeilen + Bild CHF Vernstlterrbtt: 15% vom Bruttobetrg für Motorsport- Vereine und -Clubs (keine weiteren Rbtte) Schieberecht: Der Verlg behält sich ein Schieberecht in den Teilbelegungen vor. Beilgen, Beihefter und Beikleber sind nicht rbttberechtigt, nur Berterkommission.

9 Medidten 2013 Technische Dten Dtenübermittlung ls PDF E-Mil ftp Druckverfhren Log-in-Dten uf Anfrge Telefx Offset-Zeitungsrottion Digitle Dten Dten in Form von High-End-PDF (Idelfll), lterntiv ls InDesign, Illustrtor oder Photoshop-Dokumente. Bilder ls TIFF oder EPS mit mindestens 300-dpi-Auflösung immer seprt mitliefern, ebenso die verwendeten Schriften. Filme ls Druckmteril werden nicht mehr ngenommen. Bitte geben Sie Ihrem Verzeichnis/Dokument einen Nmen, der zum Produkt/Insert einen Bezug ht, und senden Sie ein Proof oder ein Fx mit. Beilgen-Anlieferdresse Anlieferdresse bitte ktuell erfrgen. Rster Frbnzeigen Heftformt Stzspiegel 40er-Rster Europskl (Normbltt uf Anfrge) 235 x 320 mm 206 x 289 mm Anlieferung Anlieferung bis 10 Tge vor Erscheinen Anzuliefernde Auflge bitte ktuell erfrgen Muster 5 Muster vor Auftrgsbestätigung Rückfrgen Motor-Presse (Schweiz) AG Postdresse Rndngeschnittene Anzeigen sind us technischen Gründen nicht möglich Motor-Presse (Schweiz) AG Industriestrsse 24 CH-8604 Volketswil Telefon Anzeigenschluss siehe Terminpln Anzeigenbwicklung Mthis Lopin Hftungsusschluss Bitte unbedingt immer einen Ausdruck oder ein Proof mitschicken bzw. zumindest fxen. Für Dten, die ohne Ausdrucke oder Andrucke ngeliefert werden, übernimmt der Verlg keine Hftung. Technische Dten

10 Online-Werbung Medidten 2013 Online-Werbung Ds Online-Angebot ergänzt die wöchentliche Printusgbe mit tgesktuellen Meldungen, selbst recherchierten News, Interviews und Hintergrund-Storys. Aktuelle Fotoshows der wichtigsten Rennserien bieten zusätzliche Impressionen von den verschiedensten Automobil- und Motorrd-Meisterschften. Der grossen Motorsport-Fngemeinde wird mit Online-Specils, Foren und Blogs eine Community-Plttform geboten. Preise und Werbeformte entnehmen Sie bitte der seprten Preisliste unter Gerne informieren wir Sie über die Möglichkeiten und Verfügbrkeiten der einzelnen Werbeplätze. Online-Vermrktung Stilmedi AG Bslerstrsse 102/104 CH-8048 Zürich, Bet Simon Telefon Telefx Ihre Ansprechprtner bei der Motor-Presse: Mthis Lopin, Stvros Pngiotidis Telefx

11 Medidten 2013 Allgemeine Geschäftsbestimmungen Durch Aufgbe eines Insertes, Mengenbschlusses oder Wiederholungsuftrges schliesst der Inserent schriftlich oder mündlich mit der Zeitung bzw. der Anzeigenverwltung einen Insertionsvertrg b. Für ds Vertrgsverhältnis gelten in Ergänzung der Vorschriften des Schweizerischen Obligtionenrechtes Art. 363 ff. über den Werkvertrg die nchstehenden, für beide Prtner verbindlichen Geschäftsbedingungen; sie sollen die reibungslose und freundschftliche Abwicklung der Geschäftsbeziehungen sicherstellen. 1 Messen der Inserte Wo nicht usdrücklich Seitenpreise vermerkt sind, verstehen sich die ufgeführten Preise pro einspltige Millimeterzeile. Die Anzeigen werden in der gedruckten Zeitung und unter Einbezug des erforderlichen Weissrumes gemessen. 2 Mengenbschlüsse, Wiederholungsufträge 2.1 Jeder Mengenbschluss (Millimeter, Seitenteile) und Wiederholungsuftrg ist grundsätzlich nur für Inserte eines einzigen Inserenten bestimmt. Rechtlich selbständige Firmen hben uch dnn seprte Abschlüsse zu tätigen, wenn sie der gleichen Dchorgnistion ngehören (Holding usw.) oder sonstwie wirtschftlich verflochten sind. 2.2 Die Lufduer der Abschlüsse und Wiederholungsufträge beginnt spätestens mit dem Dtum der ersten Anzeige, sofern bei Abschlusserteilung nicht ein nderes Dtum bestimmt wird; sie beträgt 12 Monte. Beginnt der Abschluss bis und mit dem 15. eines Monts, so läuft dieser bis Ende Vormont des folgenden Jhres, b 16. bis Ende des Abschlussmontes des nächsten Jhres. Die Lufduer von Abschlüssen und Wiederholungsufträgen knn nicht verlängert werden. 2.3 Preiserhöhungen des Verlges können uch für lufende Aufträge zur Anwendung gebrcht werden. Es steht lsdnn dem Inserenten ds Recht zu, innerhlb von zwei Wochen seit schriftlicher Beknntgbe des neuen Preises vom Vertrg zurückzutreten. In diesem Flle wird dem Inserenten der Rbtt berechnet, welcher gemäss Rbttskl dem effektiv bgenommenen Quntum entspricht. Preisbschläge werden uf den lufenden Abschlüssen vom Moment ihres Inkrfttretens n berücksichtigt. 2.4 Die Abschlusshöhe muss grundsätzlich bei der ersten Disposition, uf lle Fälle vor Erscheinen der ersten Anzeige, beknnt sein. 3 Rbtte 3.1 Für jeden Mengenbschluss ht der Auftrggeber Anrecht uf den triflichen Abschlussrbtt. Übersteigt ds Volumen der ufgegebenen Anzeigen innert Jhresfrist die vorgesehene Abschlusshöhe, so wird dem Kunden im Rhmen der Rbttskl ein rückwirkender Rbtt gewährt. Mit Wiederholungsrbtt (Mlskl) werden Inserte berechnet, die n zum Vorus festgesetzten Dten in gleichem Formt und mit gleichem Text erscheinen. Ein rückwirkender Rbtt wird uch hier gewährt, sofern der entsprechende Auftrg vor Erscheinen der letzten Anzeige in unveränderter Aufmchung erweitert wird. 3.2 Erreicht ds bgenommene Quntum m Ende der Lufduer die vorgesehene Abschlusshöhe nicht, so erhält der Kunde im Rhmen der Rbttskl eine Rbttnchbelstung. Auf einen Rbttusgleich wird indessen verzichtet, wenn ds fehlende Volumen (Millimeter, Seitenteile) nicht mehr ls 3 Prozent der Abschlusshöhe beträgt. 3.3 Der Rbtt, der sich us der bei Vertrgsbschluss festgelegten Abschlusshöhe ergibt, bleibt für die Abrechnung mit dem Kunden für die gnze Lufduer konstnt. Rbttbrechnungen werden erst nch Abluf des Abschlusses vorgenommen. 4 Aufträge uf Widerruf Ein Auftrg uf Widerruf gibt ebenflls Anrecht uf den triflichen Wiederholungsrbtt, sofern sich der Kunde mindestens zu einem Minimlwiederholungsuftrg verpflichtet. Die Lufduer eines Auftrges uf Widerruf entspricht der llgemeinen Lufduer der Abschlüsse (vgl. 2.2). 5 Vorzeitige Vertrgsuflösung Sollte während der Vertrgsduer die Zeitung ihr Erscheinen einstellen, so knn die Anzeigenverwltung ohne Erstzverpflichtung vom Vertrg zurücktreten; die nur teilweise Ausführung von Aufträgen entbindet den Inserenten nicht von der Bezhlung der erschienenen Anzeigen. 6 Zhlungsbedingungen Sofern keine kürzeren Fristen üblich sind oder vereinbrt werden, sind die Fkturen innert 30 Tgen zu bezhlen. Die Preise verstehen sich netto, d. h. ohne Abzug eines Skontos. Bei rechtlichem Inksso ist jeder Rbttnspruch ufgehoben. Werden die Rechnungen nicht innert 30 Tgen beglichen, knn ein Verzugszins von 6 Prozent uf den fälligen Fkturen berechnet werden. 7 Dtenvorschriften Der Verleger muss sich us technischen Gründen die Möglichkeit vorbehlten, für bestimmte Dten vorgeschriebene, ber dem Inhlt nch nicht unbedingt termingebundene Inserte ohne vorherige Benchrichtigung des Auftrggebers um eine Nummer vor- oder zurückzuverschieben. Erscheint die nicht termingebundene Anzeige in einer nderen Ausgbe, so knn deswegen weder die Zhlung verweigert noch Schdenerstz verlngt werden. 8 Pltzierungswünsche oder -vorschriften Pltzierungswünsche des Auftrggebers können nur unverbindlich entgegengenommen werden. Erscheint ds Insert us technischen Gründen n einer nderen Stelle ls vorgeschrieben oder gewünscht, so knn deswegen weder die Zhlung verweigert noch Schdenerstz verlngt werden. 9 Fehlerhftes Erscheinen Für fehlerhftes Erscheinen, ds den Sinn oder die Wirkung einer Anzeige wesentlich beeinträchtigt, wird Erstz in Form von Insertenrum bis zur Grösse des fehlerhften Insertes geleistet. Weitergehende oder ndere Ansprüche wegen unrichtiger Vertrgserfüllung, insbesondere wegen Nichterscheinens oder nicht rechtzeitigen Erscheinens von Anzeigen us irgendwelchen Gründen, werden wegbedungen. Telefonische Bestellungen, Änderungen oder Abbestellungen von Inserten erfolgen uf Gefhr des Auftrggebers. Bei Lieferung von Druckunterlgen mit feinerem ls im Trif ngegebenem Rster wird jede Verntwortung für einwndfreien Druck bgelehnt. Benstndungen irgendwelcher Art müssen innerhlb Montsfrist nch Eingng der Rechnung geltend gemcht werden. Nch Abluf dieser Frist können sie nicht mehr entgegengenommen werden. Hftungsusschluss: Für Dten, die ohne Ausdruck oder Andruck ngeliefert werden, knn der Verlg keine Hftung übernehmen. 10 Probebzüge Probebzüge werden nur uf usdrücklichen Wunsch geliefert. Der Auftrggeber trägt die Verntwortung für die Richtigkeit der zurückgesndten Probebzüge. 11 Chiffretxen Für Chiffre-Inserte wird pro Auftrg eine Minimltxe von Fr. 35. erhoben. Bei Zustellung der Offerten n eine usländische Adresse werden die effektiven Portospesen hinzugerechnet. Besondere Spesen (Express, Chrgé, Pketporto, Fx, Telefon usw.) werden zusätzlich verrechnet. 12 Missbruch des Chiffredienstes Zur Ausschltung von Missbruch des Chiffredienstes behält sich die Anzeigenverwltung ds Recht vor, die eingehenden An gebote zwecks Prüfung zu öffnen; zur Weiterleitung von geschäftlichen Anpreisungen und Vermittlungsngeboten ist sie nicht verpflichtet. 13 Beleglieferung Auf Verlngen können zwei Belege grtis geliefert werden, weitere gegen Berechnung. 14 Ablehnen von Inserten Die Anzeigenverwltung ht ds Recht, Anzeigen ohne Angbe von Gründen bzulehnen. 15 Zusätzliche Leistungen Dienstleistungen, wie Erstellen von Druckunterlgen, Insertgestltung, Textvorlgen, Übersetzungen usw., welche über ds übliche Mss (z. B. einfche Streupläne, Kostenberechnungen usw.) hinusgehen, werden zu den brnchenüblichen Trifen verrechnet. Wenn ein Kunde während der Auftrgsbwicklung zusätzliche Umtriebe verurscht oder spezielle Wünsche formuliert (z. B. Abbestellungen, nchträgliche Korrekturen, Dtenänderungen, Fx-Spesen, Express-Porti, Telefon usw.), werden ihm die drus entstehenden Kosten belstet. 16 Gerichtstnd Gerichtstnd und Erfüllungsort ist Zürich.

12 Ihre Gesprächsprtner Verlg Motor-Presse (Schweiz) AG Industriestrsse 28 CH-8604 Volketswil Telefx Telefon Telefx Chefredktor: Ulrich Sfferling Leiter Werbemrkt: Reto Feurer Telefon Telefx Chefredktor: Dniele Crrozz Leiter Werbemrkt: Reto Feurer Telefon Telefx Chefredktor: Leopold Wielnd Leiter Werbemrkt: Reto Feurer Anzeigen-Annhme und -Abwicklung: Mthis Lopin Telefx Anzeigen-Annhme und -Abwicklung: Loreen Tröstrum Telefx Anzeigen-Annhme und -Abwicklung: Mthis Lopin Telefx Anzeigenverkuf Brnche: Stvros Pngiotidis Telefon Anzeigenverkuf Mrkenrtikel und uto-illustrierte KLASSIK: mymedi vermrktungs GmbH Yvonne Müller Telefon Anzeigenverkuf: Peter von Euw Telefon Anzeigenverkuf: Stvros Pngiotidis (Auto-Sektor) Peter von Euw (Motorrd-Sektor)

Bestellformular - Adresslisten

Bestellformular - Adresslisten Industrie- und Hndelskmmer Heilbronn-Frnken Bestellformulr - Adresslisten Sehr geehrte Dmen und Herren, wie besprochen, erhlten Sie unser Bestellformulr für Adresslisten von Unternehmen in unserem Kmmerbezirk

Mehr

PREISLISTE STAND 01. JUNI 2015

PREISLISTE STAND 01. JUNI 2015 PREISLISTE STAND 01. JUNI 2015 Der Ruhr Nchrichten Stellenmrkt Tgeszeitung + Internet Kombinieren Sie Ihr Stellenngebot in der Tgeszeitung mit unserem portl stellen.ruhrnchrichten.de. Mit dieser Kombi

Mehr

Die erfolgreichsten Magazine für Auto und Motorrad in der Schweiz

Die erfolgreichsten Magazine für Auto und Motorrad in der Schweiz Die erfolgreichsten Mgzine für Auto und Motorrd in der Schweiz Fst Lp Ds Mgzin SCHNALLEN SIE SICH AN! Automobile Leidenschft pur mit llem, ws ds Herz eines Petrolheds höher schlgen lässt. Foto: Mercedes-AMG

Mehr

ElektroBIKE Print + online

ElektroBIKE Print + online ElektroBIKE Print + online Seite 1 ElektroBIKE online im Jnur 2012 ElektroBIKE ds Mgzin Sie sind ngesgt, stylisch und vielfältig einsetzbr, zum Beispiel uf dem Weg zur Arbeit oder bei Touren bequem berguf

Mehr

Die erfolgreichsten Magazine für Auto und Motorrad in der Schweiz

Die erfolgreichsten Magazine für Auto und Motorrad in der Schweiz Die erfolgreichsten Mgzine für Auto und Motorrd in der Schweiz Medidten 2014 Medidten 2014 Mobilität. Fszintion. Nutzwert. Die hochwertigen und erfolgreichen Zeitschriften und Internet-Portle der Motor-

Mehr

Kommunikation und Marketing. Marketing-Dienstleistungen. Für Sie und Ihre Kunden

Kommunikation und Marketing. Marketing-Dienstleistungen. Für Sie und Ihre Kunden Kommuniktion und Mrketing Mrketing-Dienstleistungen Für Sie und Ihre Kunden Kommuniktion und Mrketing KNV Servicenummern Koch, Neff & Volckmr GmbH Stuttgrt Husnschrift: Schockenriedstrße 37 70565 Stuttgrt

Mehr

Canon Nikon Sony. Deutschland 55 45 25. Österreich 40 35 35. Schweiz 30 30 20. Resteuropa 60 40 30 55 45 25 40 35 35 J 30 30 20 60 40 30

Canon Nikon Sony. Deutschland 55 45 25. Österreich 40 35 35. Schweiz 30 30 20. Resteuropa 60 40 30 55 45 25 40 35 35 J 30 30 20 60 40 30 15 Mtrizenrechnung 15 Mtrizenrechnung 15.1 Mtrix ls Zhlenschem Eine Internetfirm verkuft über einen eigenen Shop Digitlkmers. Es wird jeweils nur ds Topmodel der Firmen Cnon, Nikon und Sony ngeboten. Verkuft

Mehr

Installation und Einsatz von ImageShare

Installation und Einsatz von ImageShare Instlltion und Einstz von ImgeShre Copyright 2000-2002: Polycom, Inc. Polycom, Inc., 4750 Willow Rod, Plesnton, CA 94588 www.polycom.com Polycom und ds Polycom-Logo sind eingetrgene Mrken der Polycom,

Mehr

Schützen Sie diejenigen, die Ihnen am Herzen liegen. Risikopremium

Schützen Sie diejenigen, die Ihnen am Herzen liegen. Risikopremium Schützen Sie diejenigen, die Ihnen m Herzen liegen Risikopremium Verntwortung heißt, weiter zu denken Die richtige Berufswhl, die Gründung einer eigenen Fmilie, die eigenen vier Wände, der Schritt in die

Mehr

Mathematik. Name, Vorname:

Mathematik. Name, Vorname: Kntonsschule Zürich Birch Fchmittelschule Aufnhmeprüfung 2007 Nme, Vornme: Nr.: Zeit: 90 Minuten erlubte Hilfsmittel: Tschenrechner us der Sekundrschule, lso weder progrmmierbr noch grfik- oder lgebrfähig

Mehr

Schützen Sie diejenigen, die Ihnen am Herzen liegen. Risikopremium

Schützen Sie diejenigen, die Ihnen am Herzen liegen. Risikopremium Schützen Sie diejenigen, die Ihnen m Herzen liegen Risikopremium 521310620_1001.indd 1 03.12.09 14:50 Verntwortung heißt, weiter zu denken Die richtige Berufswhl, die Gründung einer eigenen Fmilie, die

Mehr

Unterrichts- und Prüfungsplanung M306 Modulverantwortlicher: Beat Kündig Modulpartner: R. Rubin

Unterrichts- und Prüfungsplanung M306 Modulverantwortlicher: Beat Kündig Modulpartner: R. Rubin Dokument Dtum (Version) Gültig für 200 / 0 Seite von 7 Unterrichts- und Prüfungsplnung M306 Modulverntwortlicher: Bet Kündig Modulprtner: R. Rubin Lernschritt-Nr. Hndlungsziele Zielsetzung unter Berücksichtigung

Mehr

Schriftliche Prüfungsarbeit zum mittleren Schulabschluss 2007 im Fach Mathematik

Schriftliche Prüfungsarbeit zum mittleren Schulabschluss 2007 im Fach Mathematik Sentsverwltung für Bildung, Wissenschft und Forschung Schriftliche Prüfungsrbeit zum mittleren Schulbschluss 007 im Fch Mthemtik 30. Mi 007 Arbeitsbeginn: 10.00 Uhr Berbeitungszeit: 10 Minuten Zugelssene

Mehr

Preisliste. Nr. 75a vom 1. Juli 2015 www.faz.net/mediaportal. Print. digital. Präsenz. inhalt. druck

Preisliste. Nr. 75a vom 1. Juli 2015 www.faz.net/mediaportal. Print. digital. Präsenz. inhalt. druck Preisliste Nr. 75 vom 1. Juli 2015 www.fz.net/mediportl digitl Präsenz Print inhlt inhltsverzeichnis Strt Seite Produkte Print Digitl Präsenz 3 8 Kluge Köpfe und Konzepte 11 12 Wirtschftswerbung 13 16

Mehr

Industrielle Messtechnik. Prüfkörper Überwachung von Messgeräten für die Sicherheit Ihrer Messergebnisse

Industrielle Messtechnik. Prüfkörper Überwachung von Messgeräten für die Sicherheit Ihrer Messergebnisse Industrielle Messtechnik Prüfkörper Überwchung von Messgeräten für die Sicherheit Ihrer Messergebnisse Prüfkörper und Softwre......für die Zwischenprüfung von Koordintenmessgeräten (KMG) Konturenmessgeräten...für

Mehr

.. -. -..-. -.. - .. -...-. ---.-. --.- -.. --- -. -...-...- -.-. -.- .--. -... -... --. -. Kommt Ihnen hier etwas chinesisch vor?

.. -. -..-. -.. - .. -...-. ---.-. --.- -.. --- -. -...-...- -.-. -.- .--. -... -... --. -. Kommt Ihnen hier etwas chinesisch vor? Kommt Ihnen hier etws chinesisch vor? Internet.. -. -..-. -.. - Dnn hben Sie Recht! urbn 31 bringt chinesische Zeichen uf Bildschirm und Ppier Informtionstechnologie.. -...-. ---.-. --.- -.. --- -. Druckschen

Mehr

Die Taxi-Aktions-Angebote

Die Taxi-Aktions-Angebote Die Txi-Aktions-Angebote il Ihre Vorte e: tie PLUS n r ig x lose T Kosten nzierung in F e ig t uch für Güns e s s lä h c tive N Attrk hrzeuge Inhberf CrePort Finnzierungsngebot 3). Cddy Trendline ls Txi,

Mehr

Unabhängiger Versicherungsmakler a. & w. gmbh

Unabhängiger Versicherungsmakler a. & w. gmbh Unbhängiger Versicherungsmkler Unser Mklerprofil... Allfinnz-Mkler und Wirtschftsbertungsgesellschft mbh Informtion nch 11 Versicherungsvermittlungsverordnung - VersVermV Firmennschrift : Vorjurstrße 113

Mehr

Ausbildung zum Passagement-Consultant

Ausbildung zum Passagement-Consultant M & MAICONSULTING Mngementbertung Akdemie M MAICONSULTING Mngementbertung & Akdemie MAICONSULTING GmbH & Co. KG Hndschuhsheimer Lndstrße 60 D-69121 Heidelberg Telefon +49 (0) 6221 65024-70 Telefx +49 (0)

Mehr

Leitfaden für die Berechnung des Netzentgeltes bei der Rhein-Ruhr Verteilnetz GmbH

Leitfaden für die Berechnung des Netzentgeltes bei der Rhein-Ruhr Verteilnetz GmbH Leitfden für die Berechnung des Netzentgeltes bei der Rhein-Ruhr Verteilnetz GmbH Stnd: 20.01.2012 Gültig b: 01.01.2012 Inhltsverzeichnis 1 Benötigte Dten... 3 2 Netzentgelte... 4 2.1 Entgelt für Entnhme

Mehr

Whitepaper epayslip Moderne und sichere Kommunikation mit Mitarbeitern

Whitepaper epayslip Moderne und sichere Kommunikation mit Mitarbeitern For better Whitepper epyslip Moderne und sichere Kommuniktion mit Mitrbeitern Ws Sie zum Them Digitlisierung von Verdienstbrechnungen und nderen Dokumenten wissen müssen. INHALTSVERZEICHNIS 2 2 3 4 5 5

Mehr

Exportmodul Artikel-Nr.: 20208

Exportmodul Artikel-Nr.: 20208 Seite 1 / 5 V5.32 Exportmodul Artikel-Nr.: 20208 Erweiterungsmodul für ds ELV-TimeMster Komplettsystem Hndbuch und Beschreibungen Ab der Version 5 befinden sich die Kurznleitung und ds gesmte Hndbuch ls

Mehr

3 Wiederholung des Bruchrechnens

3 Wiederholung des Bruchrechnens 3 Wiederholung des Bruchrechnens Ein Bruch entsteht, wenn ein Gnzes in mehrere gleiche Teile zerlegt wird. Jeder Bruch besteht us dem Zähler, der Zhl über dem Bruchstrich, und dem Nenner, der Zhl unter

Mehr

Sport Club (SC) Swiss Re München e.v.

Sport Club (SC) Swiss Re München e.v. Sport Club (SC) Swiss Re München e.v. Außerordentliche Mitgliederversmmlung Donnerstg, 20.11.2014, 16:30 Uhr Rum 1.330, Swiss Re Europe S.A., Niederlssung Deutschlnd Dieselstrße 11, Unterföhring Außerordentliche

Mehr

Aluminium - Spezialprofile

Aluminium - Spezialprofile Aluminium - Spezilprofile fc lu & future components Entwicklungs- und Hndels GmbH A-3100 St. Pölten Porschestrße 23 Tel.: +43 (0)2742/730 93 Fx.: +43 (0)2742/730 93-30 office@lu-future.com www.lu-future.com

Mehr

DAS JUGENDKONTO, das NICHT NUR AUF

DAS JUGENDKONTO, das NICHT NUR AUF DAS JUGENDKONTO, ds NICHT NUR AUF dein GELD AUFPASST. Hndy oder Lptop 1 Jhr grtis Versichern!* Mitten im Leben. *) Näheres im Folder FÜR ALLE VON 14-19, DIE MITTEN IM LEBEN STEHEN! Mit 14 Lebensjhren mcht

Mehr

123 Familienausgleichskasse

123 Familienausgleichskasse 1 Fmilienzulgen: Anmeldung für Arbeitnehmende eines nicht beitrgspflichtigen Arbeitgebers (Anobg) Antrgstellerin / Antrgsteller Abrechnungsnummer (xxx.xxx) 123 Fmilienusgleichsksse Sozilversicherungsnstlt

Mehr

Hierzu wird eine Anschubfinanzierung benötigt, damit das Projekt mit seinen Alleinstellungsmerkmalen die Standortfaktoren in Idstein stärken kann.

Hierzu wird eine Anschubfinanzierung benötigt, damit das Projekt mit seinen Alleinstellungsmerkmalen die Standortfaktoren in Idstein stärken kann. Kulturbhnhof Idstein - Bericht zur Stdtrendite Im vorliegenden Bericht wird der derzeitige Stnd des Projekts Kulturbhnhof drgestellt, um nhnd dieser Grundlge ds Vorhben weiter konkretisieren zu können.

Mehr

Zusätzliche Hilfe bei Panne, Unfall oder Diebstahl ab 50 km Entfernung

Zusätzliche Hilfe bei Panne, Unfall oder Diebstahl ab 50 km Entfernung A.2.20 Fhrzeugteile und Fhrzeugzubehör Bei Beschädigung, Zerstörung oder Verlust von mitversicherten Teilen gelten A.2.6 bis A.2.19 entsprechend. A.3 Auto-Schutzbrief Hilfe für unterwegs ls Service oder

Mehr

Tarife und Termine 2016. Heben Sie ab mit Werbung in den beliebten Kinder- und Jugendzeitschriften!

Tarife und Termine 2016. Heben Sie ab mit Werbung in den beliebten Kinder- und Jugendzeitschriften! Tarife und Termine 2016 Heben Sie ab mit Werbung in den beliebten Kinder- und Jugendzeitschriften! Anzeigentarife Gültig ab 1. Oktober 2015 Ausgabe Sprache Auflage 2/1 Seite 1/1 Seite 1/2 Seite 1/4 Seite

Mehr

Das Rechnen mit Logarithmen

Das Rechnen mit Logarithmen Ds Rechnen mit Logrithmen Etw in der 0. Klssenstufe kommt mn in Kontkt mit Logrithmen. Für die, die noch nicht so weit sind oder die, die schon zu weit dvon entfernt sind, hier noch einml ein kleiner Einblick:

Mehr

Teilfachprüfung Mathematik Studiengang: Wirtschaft Neue Diplomprüfungsordnung (NPO)

Teilfachprüfung Mathematik Studiengang: Wirtschaft Neue Diplomprüfungsordnung (NPO) Fchhochschule Düsseldorf SS 2007 Teilfchprüfung Mthemtik Studiengng: Wirtschft Neue Diplomprüfungsordnung (NPO) Prüfungsdtum: 29..2007 Prüfer: Prof. Dr. Horst Peters / Dipl. Volkswirt Lothr Schmeink Prüfungsform:

Mehr

Karlsruhe - Mannheim - Aachen

Karlsruhe - Mannheim - Aachen Deutsche Finnzdtenbnk - DFDB Krlsruhe - Mnnheim - Achen - Krlsruhe - Die Bereinigung von Aktienkursen - Ein kurzer Uberblick uber Konzept und prktische Umsetzung - Andres Suer Version 10, August 1991 Projektleitung:

Mehr

Antrag auf Gewährung von Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz (UVG)

Antrag auf Gewährung von Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz (UVG) Antrg uf Gewährung von Leistungen nch dem Unterhltsvorschussgesetz (UVG) - Eingngsstempel - b dem Mont der Antrgstellung 1 Mont rückwirkend ( Angben unter Nr. 12 erforderlich) Bitte dzugehöriges Merkbltt

Mehr

Verbrauchswerte. 1. Umgang mit Verbrauchswerten

Verbrauchswerte. 1. Umgang mit Verbrauchswerten Verbruchswerte Dieses Unterkpitel ist speziell dem Them Energienlyse eines bestehenden Gebäudes nhnd von Verbruchswerten (Brennstoffverbräuche, Wrmwsserverbruch) gewidmet. BEISPIEL MFH: Ds Beispiel des

Mehr

ttly' Landes 0eslndheils Aml 8a dsn-l ürtto mborg

ttly' Landes 0eslndheils Aml 8a dsn-l ürtto mborg .\"W ff ryi Bden-Iftirnemberg LANDESGESU NDHEITSAMT SNOENI-\,üÜNTTEMBERG rm REGrERUNcspnnsrorum srurrcnni - Aus-, Fort- und Weiterbildung Hygiene 20 13 Hygiene in prxen für Medizinische und Zhnmedizinische

Mehr

11. DER HAUPTSATZ DER DIFFERENTIAL- UND INTEGRALRECHNUNG

11. DER HAUPTSATZ DER DIFFERENTIAL- UND INTEGRALRECHNUNG 91 Dieses Skript ist ein Auszug mit Lücken us Einführung in die mthemtische Behndlung der Nturwissenschften I von Hns Heiner Storrer, Birkhäuser Skripten. Als StudentIn sollten Sie ds Buch uch kufen und

Mehr

LUDWIG-MAXIMILIANS-UNIVERSITÄT MÜNCHEN. 7. Übung/Lösung Mathematik für Studierende der Biologie 25.11.2015

LUDWIG-MAXIMILIANS-UNIVERSITÄT MÜNCHEN. 7. Übung/Lösung Mathematik für Studierende der Biologie 25.11.2015 LUDWIG-MAXIMILIANS-UNIVERSITÄT MÜNCHEN FAKULTÄT FÜR BIOLOGIE Prof. Anres Herz, Dr. Stefn Häusler emil: heusler@biologie.uni-muenchen.e Deprtment Biologie II Telefon: 089-280-74800 Großhernerstr. 2 Fx:

Mehr

XING Events. Kurzanleitung

XING Events. Kurzanleitung XING Events Kurznleitung 00 BASIC nd PLUS Events 2 Die Angebotspkete im Überblick Wählen Sie zwischen zwei Pketen und steigern Sie jetzt gezielt den Erfolg Ihres Events mit XING. Leistungen Event BASIS

Mehr

1. Voraussetzung. 2. Web-Account anlegen. 3. Einloggen. 4. Kunden-Portal verwenden 5. Sub-Accounts 5.1Sub-Account anlegen. 5.2 Sub-Account bearbeiten

1. Voraussetzung. 2. Web-Account anlegen. 3. Einloggen. 4. Kunden-Portal verwenden 5. Sub-Accounts 5.1Sub-Account anlegen. 5.2 Sub-Account bearbeiten Anleitung DER WEG ZUM TOLL COLLECT KUNDEN-PORTAL Inhlt 1. Vorussetzung 2. Web-Account nlegen 3. Einloggen 4. Kunden-Portl verwenden 5. Sub-Accounts 5.1Sub-Account nlegen 5.2 Sub-Account berbeiten 5.3 Sub-Account

Mehr

Finanzbuchhaltung nach SWISS GAAP FER

Finanzbuchhaltung nach SWISS GAAP FER Finnzbuchhltung nch SWISS GAAP FER Frnz Crlen, Anton Riniker, Nicole Widmer Anpssungen der 2. Auflge 2013 Liebe Leserinnen und Leser In der Fchempfehlung zu Rechnungslegung 2014/15 wurden einige wesentliche

Mehr

Warmluft-Thermostate. Typenreihe WTHc. Besonderheiten. Kurzbeschreibung. Schaltfunktion. Zulassungen/Prüfzeichen (siehe technische Daten)

Warmluft-Thermostate. Typenreihe WTHc. Besonderheiten. Kurzbeschreibung. Schaltfunktion. Zulassungen/Prüfzeichen (siehe technische Daten) JUMO GmbH & Co. KG Telefon: +9 66 6003-76 Husdresse: Moritz-Juchheim-Strße, 36039 Fuld, Germny Telefx: +9 66 6003-50 Lieferdresse: Mckenrodtstrße, 36039 Fuld, Germny E-Mil: mil@jumo.net Postdresse: 36035

Mehr

Preisliste MEDIA SOLUTIONS. Stellenmarkt. Nr. 10 vom 1. Januar 2016 www.faz.media/stellenmarkt

Preisliste MEDIA SOLUTIONS. Stellenmarkt. Nr. 10 vom 1. Januar 2016 www.faz.media/stellenmarkt Preisliste Nr. 10 vom 1. Jnur 2016 www.fz.medi/stellenmrkt MEDIA SOLUTIONS Stellenmrkt inhltsverzeichnis Seite Medienmrke für Recruiting und Employer Brnding 3 Der Stellenmrkt der Frnkfurter Allgemeinen

Mehr

Netzentgelte der WESTNETZ GmbH (Strom)

Netzentgelte der WESTNETZ GmbH (Strom) Netzentgelte der WESTNETZ GmbH (Strom) gültig b: 01.01.2016 Stnd: 28.01.2016 -2- Inhltsverzeichnis 1 Bestndteile des Netzentgelts... 4 2 Preisblätter... 4 3 Leitfden für die Ermittlung des Netzentgeltes...

Mehr

Traffic: 12 Monate. Page Impressions Visits 500.000 443.238 440.456 450.000 400.000 379.765 368.487 362.077 355.666 351.521 350.000 318.973 314.

Traffic: 12 Monate. Page Impressions Visits 500.000 443.238 440.456 450.000 400.000 379.765 368.487 362.077 355.666 351.521 350.000 318.973 314. Traffic: 12 Monate 500.000 450.000 440.456 443.238 400.000 350.000 379.765 351.521 355.666 362.077 368.487 315.689 318.973 314.408 300.000 286.451 250.000 248.793 222.958 Page Impressions Visits 200.000

Mehr

DAS Einzige Konto, Mitten im Leben. monsterhetz.at. *) Näheres im Folder

DAS Einzige Konto, Mitten im Leben. monsterhetz.at. *) Näheres im Folder DAS Einzige Konto, ds uch uf dein HANDY ODER DEINEN LAPTOP AUFPASST. Versichert Hndy oder Lptop 1 Jhr grtis!* Mitten im Leben. monsterhetz.t *) Näheres im Folder FÜR ALLE VON 14-19, DIE MITTEN IM LEBEN

Mehr

VERORDNUNG ZUM ORGANISATIONSREGLEMENT DES SCHULVERBANDES NIDAU

VERORDNUNG ZUM ORGANISATIONSREGLEMENT DES SCHULVERBANDES NIDAU VERORDNUNG ZUM ORGANISATIONSREGLEMENT DES SCHULVERBANDES NIDAU vom. August 0 5.0.0 VERORDNUNG ZUM ORGANISATIONSREGLEMENT DES SCHULVERBANDES NIDAU Die Bildungskommission eschliesst, gestützt uf Artikel

Mehr

1KOhm + - y = x LED leuchtet wenn Schalter x gedrückt ist

1KOhm + - y = x LED leuchtet wenn Schalter x gedrückt ist . Ohm = LED leuchtet wenn chlter gedrückt ist 2. Ohm = NICH ( = NO ) LED leuchtet wenn chlter nicht gedrückt ist = ist die Negtion von? Gibt es so einen kleinen chlter (Mikrotster)? 2. Ohm = UND LED leuchtet

Mehr

Lineare Algebra und Numerische Mathematik für D-BAUG

Lineare Algebra und Numerische Mathematik für D-BAUG R Käppeli L Herrmnn W Wu Herbstsemester 206 Linere Algebr und Numerische Mthemtik für D-BAUG Beispiellösung für Serie 5 ETH Zürich D-MATH Aufgbe 5 5) Seien u und v Lösungen des LGS Ax = b mit n Unbeknnten

Mehr

Versuchsplanung. Grundlagen. Extrapolieren unzulässig! Beobachtungsbereich!

Versuchsplanung. Grundlagen. Extrapolieren unzulässig! Beobachtungsbereich! Versuchsplnung 22 CRGRAPH www.crgrph.de Grundlgen Die Aufgbe ist es Versuche so zu kombinieren, dss die Zusmmenhänge einer Funktion oder eines Prozesses bestmöglich durch eine spätere Auswertung wiedergegeben

Mehr

Die erfolgreichsten Magazine für Auto und Motorrad in der Schweiz

Die erfolgreichsten Magazine für Auto und Motorrad in der Schweiz Die erfolgreichsten Mgzine für Auto und Motorrd in der Schweiz Medidten 2012 Medidten 2012 Mobilität. Fszintion. Nutzwert. Die hochwertigen und erfolgreichen Zeitschriften und Internet-Portle der Motor-

Mehr

Krankheitskostenversicherung

Krankheitskostenversicherung Brmeni Krnkenversicherung. G. Huptverwltung Brmeni-Allee 1 42119 Wuppertl Krnkheitskostenversicherung Trif B-Smrt Ergänzungstrif für Personen, die in der deutschen gesetzlichen Krnkenversicherung versichert

Mehr

Kriterien für die Auszeichnung einer Abbaustelle

Kriterien für die Auszeichnung einer Abbaustelle Stnd Mi 2015 Kriterien Seite 1/2 Kriterien für die Auszeichnung einer Abbustelle GRUNDSATZ Mit dem Zertifikt werden Abbustellen usgezeichnet, die durch ihre besondere ökologische Qulität einen wichtigen

Mehr

7.9A. Nullstellensuche nach Newton

7.9A. Nullstellensuche nach Newton 7.9A. Nullstellensuche nch Newton Wir hben früher bemerkt, dß zur Auffindung von Nullstellen einer gegebenen Funktion oft nur Näherungsverfhren helfen. Eine lte, ber wirkungsvolle Methode ist ds Newton-Verfhren

Mehr

Der beste Umzug, den wir je hatten. Privatumzüge Überseeumzüge Senioenumzüge Kunsttransporte Lagerung ERWIN WEDMANN

Der beste Umzug, den wir je hatten. Privatumzüge Überseeumzüge Senioenumzüge Kunsttransporte Lagerung ERWIN WEDMANN Der beste Umzug, den wir je htten. Privtumzüge Überseeumzüge Senioenumzüge Kunsttrnsporte Lgerung ERWIN WEDMANN Erwin Wedmnn Euromovers erfolgreiche Koopertion seit über 20 Jhren Heute zählt die EUROMOVERS

Mehr

1. Stegreifaufgabe aus der Physik Lösungshinweise

1. Stegreifaufgabe aus der Physik Lösungshinweise . Stegreifufgbe us der Physik Lösungshinweise Gruppe A Aufgbe Ds.Newtonsche Gesetz lässt sich zum Beispiel so formulieren: Wirkt uf einen Körper keine Krft (oder ist die Summe ller Kräfte null) so bleibt

Mehr

Netzentgelte der WESTNETZ GmbH (Strom)

Netzentgelte der WESTNETZ GmbH (Strom) Netzentgelte der WESTNETZ GmbH (Strom) gültig b: 01.01.2015 Stnd: 08.06.2015 2 Inhltsverzeichnis 1 Bestndteile des Netzentgelts... 4 2 Preisblätter... 4 3 Leitfden für die Ermittlung des Netzentgeltes...

Mehr

tujareisen Ihr Nordlandpartner

tujareisen Ihr Nordlandpartner Incentives Events Abenteuer tujreisen Ihr Nordlndprtner tujreisen Ihr Nordlndprtner 17 Jhre 17 Jhre tujreisen Ihr Nordlndprtner Wer sind wir? Ws können wir für Sie tun? Ihnen zuhören, nchfrgen, Wünsche

Mehr

FDT-VERLEGESCHULUNGEN

FDT-VERLEGESCHULUNGEN 25 % RABATT SICHERN. BIS 15.11.2015 online buchbr FDT-VERLEGESCHULUNGEN KURSSTAFFEL 2016 WEITERBILDEN. OPTIMIEREN. WISSEN! 02 03 WEITERBILDEN. OPTIMIEREN. WISSEN! FDT-Verlegeschulungen Schulungen für Verleger

Mehr

Sicherheitssysteme Digitale Videoüberwachung

Sicherheitssysteme Digitale Videoüberwachung Sicherheitssysteme Digitle Videoüberwchung PM11 M11_A- 6-4- 1 Sie hben lles unter Kontrolle. Für Objekte ller Größen Viele Unternehmen benötigen mehr ls nur eine punktuelle Videoüberwchung. Kom- Lösungen.

Mehr

STATUS DES WINDENERGIEAUSBAUS AN LAND IN DEUTSCHLAND

STATUS DES WINDENERGIEAUSBAUS AN LAND IN DEUTSCHLAND Jhr STATUS DES WINDENERGIEAUSBAUS AN LAND Im Auftrg von: Deutsche WindGurd GmbH - Oldenburger Strße 65-26316 Vrel 4451/9515 - info@windgurd.de - www.windgurd.de jährlich zu- / bgebute Leistung kumulierte

Mehr

Nutzung der Abwärme aus Erneuerbare-Energie-Anlagen

Nutzung der Abwärme aus Erneuerbare-Energie-Anlagen 5 2014 Sonderdruck us BWK 5-2014 Wichtige Kennzhlen und effiziente Plnung für die dezentrle Wärmewende Nutzung der Abwärme us Erneuerbre-Energie-Anlgen Wichtige Kennzhlen und effiziente Plnung für die

Mehr

Internationale Ökonomie I Vorlesung 3: Das Riccardo-Modell: Komparative Vorteile und Produktivität (Master)

Internationale Ökonomie I Vorlesung 3: Das Riccardo-Modell: Komparative Vorteile und Produktivität (Master) Interntionle Ökonomie I Vorlesung 3: Ds Riccrdo-Modell: Komprtive Vorteile und Produktivität (Mster) Dr. Dominik Mltritz Vorlesungsgliederung 1. Einführung 2. Der Welthndel: Ein Überblick 3. Ds Riccrdo-Modell:

Mehr

SPSS Clementine. Auswertung von offenen Fragen mit TextMining für Clementine. Beispiel: Haustiere

SPSS Clementine. Auswertung von offenen Fragen mit TextMining für Clementine. Beispiel: Haustiere V1.1 Auswertung von offenen Frgen mit TextMining für Clementine Beispiel: Hustiere Im Dezember 2005 ht SPSS (Schweiz) AG im Auftrg von NZZ Folio eine Online-Umfrge unter den Lesern und Leserinnen durchgeführt.

Mehr

Wandsbek. Bramfeld Alstertal Walddörfer Rahlstedt. Kundenzentren im Bezirk Wandsbek. p Meldewesen p Ausweise p Ausländerabteilung p Standesamt

Wandsbek. Bramfeld Alstertal Walddörfer Rahlstedt. Kundenzentren im Bezirk Wandsbek. p Meldewesen p Ausweise p Ausländerabteilung p Standesamt Wndsbek Brmfeld Alstertl Wlddörfer Rhlstedt Kundenzentren im Bezirk Wndsbek p Meldewesen p Ausweise p Ausländerbteilung p Stndesmt Vor Ort im Bezirk: Kreisverbnd Hmburg-Wndsbek e. V. Gustv-Adolf-Strße

Mehr

1 Räumliche Darstellung in Adobe Illustrator

1 Räumliche Darstellung in Adobe Illustrator Räumliche Drstellung in Adobe Illustrtor 1 1 Räumliche Drstellung in Adobe Illustrtor Dieses Tutoril gibt Tips und Hinweise zur räumlichen Drstellung von einfchen Objekten, insbesondere Bewegungspfeilen.

Mehr

Wo liegen die Unterschiede?

Wo liegen die Unterschiede? 0 VERGLEICH VON MSA UND VDA BAND 5 Wo liegen die Unterschiede? MSA steht für Mesurement System Anlysis. Dieses Dokument wurde erstmls 1990 von der Automotive Industry Action Group (AIAG) veröffentlicht.

Mehr

Liquiditätsrisikomanagement unter LCR und NSFR

Liquiditätsrisikomanagement unter LCR und NSFR Anmelung un Informtion 5 s c hr if t lic h: Euroforum Deutschln SE, Postfch 11 12 34, 40512 Düsselorf p er E - Mil: nmelung@euroforum.com p er F x : +49 (0)2 11/96 86 40 40 t elef onis c h: +49 (0)2 11/96

Mehr

Werben mit Knauf Insulation Supafil. Einfach gestalten, professionell auftreten, erfolgreich kommunizieren.

Werben mit Knauf Insulation Supafil. Einfach gestalten, professionell auftreten, erfolgreich kommunizieren. Schüttdämmstoffe 07/2014 Werben mit Knuf Insultion Supfil. Einfch gestlten, professionell uftreten, erfolgreich kommunizieren. Inhltsverzeichnis Einleitung Erfolgreiche Kommuniktion beginnt bei der richtigen

Mehr

JUSTUS-LIEBIG-UNIVERSITÄT GIESSEN

JUSTUS-LIEBIG-UNIVERSITÄT GIESSEN JUSTUS-LIEBIG-UNIVERSITÄT GIESSEN Professur für VWL II Wolfgng Scherf Die Exmensklusur us der Volkswirtschftslehre Erschienen in: WISU 8-9/2000, S. 1163 1166. Fchbereich Wirtschftswissenschften Prof. Dr.

Mehr

Ausbildungslehrgang zum PCM - Business Coach

Ausbildungslehrgang zum PCM - Business Coach Lehrgngsleitung, Informtion und Anmeldung: Bete Kolouch Dipl. Lebens- & Sozilberterin, kd. Supervisorin, PCM -Trinerin & Coch DI Uwe Reiner-Kolouch selbständiger Unternehmensberter, Triner, Sprringprtner,

Mehr

Die kleine Box für den großen Erfolg. Fragen und Antworten zur. GUSbox 16, 90* So einfach wie telefonieren. mtl.ab. a Fernwartung Ihrer Praxis -

Die kleine Box für den großen Erfolg. Fragen und Antworten zur. GUSbox 16, 90* So einfach wie telefonieren. mtl.ab. a Fernwartung Ihrer Praxis - So einfch wie telefonieren Frgen und Antworten zur Fxe von jedem Arbeitspltz senden und empfngen. DMP Bögen elektronisch versenden. ** Dle-UV BG Formulre und Abrechnung elektronisch übertrgen. Arztbriefe

Mehr

Version 3. Installation. Konfiguration. Bedienung. Referenz. SYNCING.NET Technologies GmbH Weipertstr. 8-10 74076 Heilbronn www.syncing.

Version 3. Installation. Konfiguration. Bedienung. Referenz. SYNCING.NET Technologies GmbH Weipertstr. 8-10 74076 Heilbronn www.syncing. Rev. 03 SNT 000.2547 Version 3 Instlltion Konfigurtion Bedienung Referenz SYNCING.NET Technologies GmbH Weipertstr. 8-10 74076 Heilbronn www.syncing.net Inhltsverzeichnis Inhltsverzeichnis Einleitung 5

Mehr

Hochparterre Online. Tarife 2016. Hochparterre AG Ausstellungsstrasse 25 CH - 8005 Zürich

Hochparterre Online. Tarife 2016. Hochparterre AG Ausstellungsstrasse 25 CH - 8005 Zürich Hochparterre AG Ausstellungsstrasse 25 CH - 8005 Zürich + 41 44 444 28 88 verlag @ hochparterre.ch www.hochparterre.ch Tarife 2016 Nachrichtenportal Hochparterre.ch Das Nachrichtenportal Hochparterre.ch

Mehr

Höhere Mathematik für Ingenieure , Uhr

Höhere Mathematik für Ingenieure , Uhr Studiengng: Mtrikelnummer: 3 5 6 Z Punkte Note Prüfungsklusur zum Modul Höhere Mthemtik für Ingenieure 0. 7. 05, 8.00 -.00 Uhr Zugelssene Hilfsmittel: A-Blätter eigene, hndschriftliche Ausrbeitungen ber

Mehr

Verbundstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen (Bachelor) Praktikum Grundlagen der Elektrotechnik und Elektronik

Verbundstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen (Bachelor) Praktikum Grundlagen der Elektrotechnik und Elektronik erbundstudiengng Wirtschftsingenieurwesen (Bchelor) Prktikum Grundlgen der Elektrotechnik und Elektronik ersuch Spnnungsteiler Teilnehmer: Nme ornme Mtr.-Nr. Dtum der ersuchsdurchführung: Spnnungsteiler

Mehr

Unterhaltung in voller Bandbreite! Produktübersicht und Entgelte für Fernsehen, Internet & Telefon UPC Cablecom (Auszug)

Unterhaltung in voller Bandbreite! Produktübersicht und Entgelte für Fernsehen, Internet & Telefon UPC Cablecom (Auszug) UPC Cblecom Austri GmbH Färbergsse 17, 6850 Dornbirn Eventuelle Stz- oder Druckfehler und Entgeltänderungen vorbehlten. Unterhltung in voller Bndbreite! Produktübersicht und Entgelte für Fernsehen, Internet

Mehr

Das Bogenintegral einer gestauchten Normalparabel

Das Bogenintegral einer gestauchten Normalparabel Ds Bogenintegrl einer gestuchten Normlprbel Jn Günther und Luks Vrnhorst Im Mthemtikleistungskurs der Jhrgngsstufe sind wir uf folgende Aufgbe gestoÿen: Bestimmen Sie eine Stmmfunktion von f(x) + x mit

Mehr

Verordnung über die Gebühren in Fremdenpolizeisachen vom (Stand )

Verordnung über die Gebühren in Fremdenpolizeisachen vom (Stand ) .6 Verordnung über die Gebühren in Fremdenpolizeischen vom 6..987 (Stnd 0.03.0) Der Regierungsrt des Kntons Bern, gestützt uf ds Abkommen vom. Juni 999 zwischen der Schweizerischen Eidgenossenschft einerseits

Mehr

Interaktion zwischen Wissenschaft und Wirtschaft in Deutschland. Ergebnisse einer Umfrage bei Hochschulen und öffentlichen Forschungseinrichtungen

Interaktion zwischen Wissenschaft und Wirtschaft in Deutschland. Ergebnisse einer Umfrage bei Hochschulen und öffentlichen Forschungseinrichtungen Interktion zwischen Wissenschft und Wirtschft in Deutschlnd Ergebnisse einer Umfrge bei Hochschulen und öffentlichen Forschungseinrichtungen Dirk Czrnitzki, Christin Rmmer und Alfred Spielkmp Dokumenttion

Mehr

Einzelclipping. Pressespiegel. Medienspiegel

Einzelclipping. Pressespiegel. Medienspiegel Produktübersicht Produkte Einzelclipping Pressespiegel Onlineportal Medienspiegel Analysen Einzelclipping Wir recherchieren für Sie und stellen Ihnen die Ergebnisse täglich bis spätestens 07:00 zu Verfügung.

Mehr

Bsp 6.1: Slutsky Zerlegung für Kreuzpreiseffekte

Bsp 6.1: Slutsky Zerlegung für Kreuzpreiseffekte Bsp 6.1: Slutsky Zerlegung für Kreuzpreiseffekte Wie wirkt sich eine reiserhöhung für Gut uf die konsumierte Menge n us: Bzw.: d (,, ) h (,, V ) 2 V 0,5 0,5 Für die Unkompensierte Nchfrgefunktion gilt:

Mehr

Abschlussprüfung an der Fachoberschule im Schuljahr 2011/2012

Abschlussprüfung an der Fachoberschule im Schuljahr 2011/2012 Sentsverwltung für Bildung, Wissenschft und Forschung Fch Nme, Vornme Klsse Abschlussprüfung n der Fchoberschule im Schuljhr / Mthemtik (A) Prüfungstg.. Prüfungszeit Zugelssene Hilfsmittel Allgemeine Arbeitshinweise

Mehr

12. STAMMFUNKTIONEN UND DAS UNBESTIMMTE INTEGRAL

12. STAMMFUNKTIONEN UND DAS UNBESTIMMTE INTEGRAL 98 Dieses Skript ist ein Auszug mit Lücken us Einführung in die mthemtische Behndlung der Nturwissenschften I von Hns Heiner Storrer, Birkhäuser Skripten. Als StudentIn sollten Sie ds Buch uch kufen und

Mehr

weiterbildung aktuell 2015/2016

weiterbildung aktuell 2015/2016 Das Nachschlagewerk für Personalentwicklung... Österreichs Anbieter auf einen Blick mediadaten weiterbildung aktuell 2015/2016... das Nachschlagewerk für die Personalentwickung Wen erreicht es? Österreichs

Mehr

Banater Post z e i t u n g d e r l a n d s m a n n s c h a f t d e r B a n at e r s c h wa B e n Preisliste Nr. 9 Gültig ab 1.

Banater Post z e i t u n g d e r l a n d s m a n n s c h a f t d e r B a n at e r s c h wa B e n Preisliste Nr. 9 Gültig ab 1. Banater Post zeitung der landsmannschaft der Banater schwaben Preisliste Nr. 9 Gültig ab 1. September 2013 Die Banater Post ist eine Verbandszeitung. Inhaber und Verleger ist die Landsmannschaft der Banater

Mehr

NDR Medienforschung Online und Trend Folie 1

NDR Medienforschung Online und Trend Folie 1 NDR Imge Trend 214 Vertruen zum NDR im Vergleich Gesellschftliche h Whrnehmung h des NDR Imge-Eigenschften des NDR NDR Medienforschung Online und Trend Folie 1 NDR Trend Studiennlge Jährlich h Umfrge zum

Mehr

56. Mathematik-Olympiade 2. Stufe (Regionalrunde) Olympiadeklasse 8 Lösungen

56. Mathematik-Olympiade 2. Stufe (Regionalrunde) Olympiadeklasse 8 Lösungen 56. Mthemtik-Olympide. Stufe (Regionlrunde) Olympideklsse 8 Lösungen c 016 Aufgbenusschuss des Mthemtik-Olympiden e.v. www.mthemtik-olympiden.de. Alle Rechte vorbehlten. 56081 Lösung 10 Punkte Nehmen wir

Mehr

STATUS DES WINDENERGIEAUSBAUS IN DEUTSCHLAND

STATUS DES WINDENERGIEAUSBAUS IN DEUTSCHLAND 1. Hlbjhr Im Auftrg von: Deutsche WindGurd GmbH - Oldenburger Strße 65-26316 Vrel 04451/95150 - info@windgurd.de - www.windgurd.de Onshore Offshore Gesmt 1. Hlbjhr WINDENERGIEAUSBAUS AM 30. JUNI Im ersten

Mehr

- 1 - VB Inhaltsverzeichnis

- 1 - VB Inhaltsverzeichnis - - VB Inhltsverzeichnis Inhltsverzeichnis... Die Inverse einer Mtrix.... Definition der Einheitsmtrix.... Bedingung für die inverse Mtrix.... Berechnung der Inversen Mtrix..... Ds Verfhren nch Guß mit

Mehr

... BEISPIELE ZEITSCHRIFTEN: Breite x Höhe in mm...

... BEISPIELE ZEITSCHRIFTEN: Breite x Höhe in mm... Media BLACHREPORT :::::::::::::::::::::::::::::::::: EVENT.HOSPITALITY ::::: :::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::: MESSE+MARKETING ::::::::::::::::::::::: ::::::::::::::::::: MUSEUM :::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Mehr

Def.: Sei Σ eine Menge von Zeichen. Die Menge Σ* aller Zeichenketten (Wörter) über Σ ist die kleinste Menge, für die gilt:

Def.: Sei Σ eine Menge von Zeichen. Die Menge Σ* aller Zeichenketten (Wörter) über Σ ist die kleinste Menge, für die gilt: 8. Grundlgen der Informtionstheorie 8.1 Informtionsgehlt, Entropie, Redundnz Def.: Sei Σ eine Menge von Zeichen. Die Menge Σ* ller Zeichenketten (Wörter) über Σ ist die kleinste Menge, für die gilt: 1.

Mehr

Dein Trainingsplan. sportmannschaft. ... und was sonst noch wichtig ist. Deine Zähne sind wie deine. und du bist der Trainer!

Dein Trainingsplan. sportmannschaft. ... und was sonst noch wichtig ist. Deine Zähne sind wie deine. und du bist der Trainer! hben Freunde Deine Zähne sind wie deine sportmnnschft und du bist der Triner! Und jeder Triner weiß, wie wichtig jeder einzelne Spieler ist eine wichtige und schöne Aufgbe! Drum sei nett zu deinen Zähnen

Mehr

Lösungen Quadratische Gleichungen. x = x x = Also probieren wir es 3 4 = 12. x + + = Lösen Sie die folgenden Gleichungen nach x auf:

Lösungen Quadratische Gleichungen. x = x x = Also probieren wir es 3 4 = 12. x + + = Lösen Sie die folgenden Gleichungen nach x auf: Aufgbe : ) Lösen Sie die folgenden Gleichungen nch uf: = kein Problem einfch die Wurel iehen und ds ± nicht vergessen.. = = ±, b) + 5 = 0 Hier hben wir bei jedem Ausdruck ein, lso können wir usklmmern:

Mehr

MeineFIRMA MEDIADATEN 2014. AXA Winterthur «Meine Firma»

MeineFIRMA MEDIADATEN 2014. AXA Winterthur «Meine Firma» MeineFIRMA Das Servicemagazin für Unternehmer mit grossen Zielen Ausgabe 4 /203 Freiwilligenarbeit Einsatz für den guten Zweck Seite 8 Einbruchdiebstahl Alle neun Minuten Seite 8 AXA Winterthur «Meine

Mehr

REGSAM-Handbuch. für neue Facharbeitskreissprecherinnen und -sprecher

REGSAM-Handbuch. für neue Facharbeitskreissprecherinnen und -sprecher REGSAM-Hndbuch für neue Fchrbeitskreissprecherinnen und -sprecher Inhlte Vorwort. 2 Über REGSAM. o Wozu REGSAM? o REGSAM holt lle Hndelnden n einen Tisch o Wie wird gerbeitet? Oder: Die Gremien o Zentrler

Mehr

Formale Systeme, Automaten, Prozesse SS 2010 Musterlösung - Übung 6 M. Brockschmidt, F. Emmes, C. Fuhs, C. Otto, T. Ströder

Formale Systeme, Automaten, Prozesse SS 2010 Musterlösung - Übung 6 M. Brockschmidt, F. Emmes, C. Fuhs, C. Otto, T. Ströder Prof Dr J Giesl Formle ysteme, utomten, Prozesse 2010 M rockschmidt, F Emmes, C Fuhs, C Otto, T tröder Hinweise: Die Husufgben sollen in Gruppen von je 2 tudierenden us dem gleichen Tutorium berbeitet

Mehr

hochparterre.wettbewerbe

hochparterre.wettbewerbe Hochparterre AG Ausstellungsstrasse 25 CH - 8005 Zürich + 41 44 444 28 88 verlag @ hochparterre.ch www.hochparterre.ch hochparterre.wettbewerbe Tarife 2016 hochparterre.wettbewerbe Schweizer Fachjournal

Mehr

«NZZ Domizil» der Immobilienbund der «Neuen Zürcher Zeitung»

«NZZ Domizil» der Immobilienbund der «Neuen Zürcher Zeitung» 25 «NZZ Domizil» der Immobilienbund der «Neuen Zürcher Zeitung» «NZZ Domizil» erscheint jeden Freitag als separater Bund in der «Neuen Zürcher Zeitung». Mit einem ausgebauten redaktionellen Teil, der sowohl

Mehr