MAISPROFI. Ratgeber für den erfolgreichen Maisanbau

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "MAISPROFI. Ratgeber für den erfolgreichen Maisanbau"

Transkript

1 MAISPROFI Ratgeber für den erfolgreichen Maisanbau

2 Für jedes Maisfeld die richtige Herbizidlösung Unkrautstrategien Vor Saat Saat Auflaufen 2-Blatt 4-Blatt 6-Blatt 8-Blatt Vorsaatbehandlung: Direkt-, Mulch- u. Streifenfrässaten (Einsatz vor der Bodenbearbeitung/ Saat). Roundup PowerMax l/ha Für frühe Anwendungen; ausreichende Hirsenwirkung nur im frühen Stadium (Hirse <-2Blatt). Callisto 1.0 l/ha Regenfestes Die saubere Kontak-Fungizid. Lösung Als gegen Zusatz alle bei einjährigen Stop-Behandlungen. Unkräuter und Ungräser (alle Hirsen, Raigras und Quecken). Breit einsetzbare Lösung, im Besonderen bei Mulchsaaten mit hohem Gräserdruck. Principal 90 g/ha Für späten Einsatz, wenn Mischpartner alle breitblättrigen bei hohem mehrjährigen Alternaria-Druck. Unkräuter aufgelaufen sind (Blacken, Winden, Disteln). Besonders geeignet für Mulchsaaten nach Grasnutzung. Pflanzenaktivator. Korrekturbehandlungen Gegen alle Gräser (Raigras, Hirsen und Quecken) Hector Max 400 g/ha Principal 90 g/ha Gegen Gräser, Blacken, Disteln und Winden Hector Max 400 g/ha Gegen Blacken, Winden, Disteln Banvel 45 S 0.5 l/ha Bei alten Blackenstöcken und Ambosia, für eine nachhaltige Wirkung Harmony SX 15 g/ha Ausfallkartoffeln (genügend Balttmasse abarten) Callisto 1.0 l/ha Principal: Erfahrungen aus der Praxis Meine Maisfelder waren noch nie so sauber! Die Wirkung gegen Hirsen ist breiter und besser; die Wirkstoffkombination ist super! Ich spare Zeit nach der Ernte! Dank sauberen Maisfeldern kann ich die Folgekultur pfluglos säen. Keine Nachbaueinschränkung und gute Sortenverträglichkeit!

3 Für jede Situation das richtige Herbizid Hühnerhirse Produkt Situation Totalherbizid (nur vor der Bodenbearbeitung und vor der Saat) Bodenwirkung gegen keimende Unkräuter und Ungräser, inkl. alle Hirsen Grasmotten bei Mulchsaaten, Wiesenumbruch (inkl. Quecken) Hühnerhirse, Borstenhirse, Blut- und Fingerhirse Breitblättrige, einjährige Unkräuter Gänsefussarten/Melden und Amarant Knötericharten Blacken, Disteln, Acker- und Zaunwinde Borstenhirse Roundup PowerMax Totalherbizid; Einsatz vor pfluglosen Saaten, nach Begrünungen, im Besonderen bei Wiesenumbruch. Einsatz immer vor der Bodenbearbeitung, bzw. vor der Saat. Wirkung auf Disteln und Winden ist im April (vor der Maissaat) ungenügend. Roundup PowerMax; neue Formulierung als Kalium-Salz mit modernsten Additiven. Vorteile: bessere Mischbarkeit mit anderen Pflanzenschutzmitteln und AHL, kleineres Tropfenspektrum mit weniger Abtrift, besseres Umwelltverhalten (Tallowamin-frei, keine R-Sätze). Dosierung: nach frisch abgemähten Wiesen: 3.0 l/ha (Wartefrist 3 Std.) nach Winterbegrünung gegen einjährige breitblättrige Unkräuter: 3.0 l/ha (WF 3 Std.) gegen mehrjährige breitblättrige Unkräuter: 5.0 l/ha (WF 4 Tg.) Successor T Das Basisherbizid für frühe Behandlungen in Mischung mit blattwirksamen Herbiziden. Lang andauernde Bodenwirkung (bei genügend Bodenfeuchte) gegen alle keimenden, breitblättrigen Unkräuter und Ungräser, inkl. alle Hirsen. Für Karstgebiete (triazinfreie Regionen) Successor T ersetzen mit Sitradol SC 3.0 l/ha. Callisto Gabelblütige Hirse Blut-Fingerhirse Der Mischpartner mit Successor T für frühe Behandlungen (beim Auflaufen des Mais). Als Zusatz für eine raschere (Kontakt) Wirkung übers Blatt bei grösserem Unkraut (Successor T 3.0 l/ha + Principal 90 gr/ha + Callisto 1.0 l/ha). Als Korrekturbehandlung gegen Ausfallkartoffen 1.0 l/ha; genügend Blattmasse der Kartoffeln abwarten. Callisto (in Mischungen) immer als erstes Herbizid in den Tank geben. Principal Der eigentliche Gräserspezialist in Mischung mit Successor T. Systemische Blattwirkung gegen alle Gräser (Raigras, Rispengras, Quecken, inkl. alle Hirsen) und div. einj. breitblättrige Unkräuter. Idealer Mischpartner für Behandlungen nach bei pfluglosen Maissaten/Mulchsaaten, bzw. nach Wiesenumbruch. Zu beachten: Sichere Wirkung gegen Blut- u. Fingerhirse im frühen Stadium (< Bestockung). Quecken: mind. 20 cm Wuchshöhe, bzw. wenn genügend Blattmasse. Nur frohwüchsigen Mais behandeln und Sortenverträglichkeit (Sulfonylharnstoff) beachten. Weisser Gänsefuss Hector Max Breitestes Wirkungsspektrum. Mischpartner mit Bodenherbiziden oder als Korrekturbehandlung im alleinigen Einsatz. Sehr breites Wirkungsspektrum; erfasst alle Hirsen, Gräser, alle breitblättrigen einjährigen und mehrjährigen Unkräuter (Blacken, Winden u. Disteln). Zu beachten: Sichere Wirkung gegen Blut- u. Fingerhirse im frühen Stadium (< Bestockung). Wurzeltiefe Wirkung bei Wurzelunkräutern, nur bei genügend ausgebildeter Blattmasse. Einsatz nur auf frohwüchsigen Mais; nicht vor Kälteeinbrüchen >15 C (Phytotox-Gefahr). Nur frohwüchsigen Mais behandeln und Sortenverträglichkeit (Sulfonylharnstoff) beachten. Klebern Banvel-4S Der Blacken- und Windenspezialist. Systemische Wirkung gegen breitblättrige Wurzelunkräuter. Idealer Mischpartner zu Successor T + Principal oder als (spätere) Korrekturbehandlung in alleiniger Anwendung. Zu beachten: Gute Wirkung nur wenn genügend ausgebildete Blattmasse der Unkräuter. Einsatz nur auf frohwüchsigen Mais; nicht vor Kälteeinb rüchen > 15 C (Phytotox-Gefahr). Windenknöterich Harmony SX Der Ambrosia- und Blackenspezialist. Für eine nachhaltige Bekämpfung starker Blacken nach alten Naturwiesen; (mischen mit Banvel 4S, je ½ Dosierung, nach Absprache mit Berater). Sichere Wirkung gegen Ambrosia. Nur absolut frohwüchsigen Mais und keinesfalls vor Kälteeinbrüchen >15 behandeln (Phytotox-Gefahr) behandeln! Amarant Gondor (Additive) Reduziert den Anteil abdriftgefährdeter Tropfen, verbessern die Benetzung der Blattfläche und die Wirkstoffaufnahme. Additive immer als Erstes in den Tank geben. = sehr gute Wirkung = gute Wirkung = Teilwirkung

4 Warum ist Principal so effizient? Besseres und rascheres Eindringen in das Blatt Rimsulfuron = Lipophil / fettliebend Bessere Verlagerung im Saftstrom der Pflanze Nicosulfuron = Hydrophil / wasserliebend Gründe: Principal ist mit den beiden Wirkstoffen hoch geladen ; Nicosulfuron 40g/ha und Rimsulfuron 10 g/ha. Die Kombination der beiden Wirkstoffe bewirkt eine synergistische Wirkung (siehe Grafik: Blut-/Fingerhirse, Gänsefuss/Melde). Die beiden Wirkstoffe ergänzen sich in ihrem Wirkungsspektrum (siehe Grafik: Borstenhirse, Hühnerhirse, Amarant). PRINCIPAL kombinatorische Wirkung von zwei Wirkstoffen Borstenhirse Hühnerhirse Blut/Fingerhirse Quecke Amarant Gänsefuss/Melde Windenknöterich Ampferbl. Knöterich Principal (90 g/ha) Nicosulfuron Rimsulfuron Wirkung in % Vergleich: 90 gr/ha Principal zu 40 gr/ha Nicosulfuron resp. 10 gr/h Rimsulfuron Datenbasis: Du Pont; 26 Feldversuche Nicosulfuron und 4 Feldversuche Rimsulfuron

5 Schutz vor Schädlingen Metarex 5 kg/ha Gegen Schnecken Früh gesäter Mais durchläuft oftmals eine Kälteperiode. Schnecken können die kleinen Maispflanzen (2-4 Blattstadium) stark schädigen. Sobald der Neuzuwachs kleiner ist als die nachts von den Schnecken gefressene Blattmasse, wird s gefährlich. Die Nacktschnecken sind nur bei hoher Luftfeuchtigkeit und deshalb meistens nur nachts aktiv. Auch während dem Regen sind sie versteckt und deshalb selten oder nicht sichtbar. Bei anhaltend schlechter Witterung, Behandlung wiederholen! Vorteile: Anwenderfreundliches, staubfreies Schneckenkorn. Besonders geeignet bei längerer Anwendung (Lohnunternehmer). Sehr gutes Streubild dank optimaler Korngrösse. Attraktiver, gerne gefressener Köder. Anwendung: nur 5 kg/ha. Steward 125 g/ha Insektizid gegen Maiszünsler Einsatz zum letztmöglichen Zeitpunkt (Durchfahrt) beim aktuellen Flughöhepunkt (regionaler Warndienst). Stoppt den Frass bereits geschlüpfter Larven. Gute Wirkung auch bei warmen Temperaturen; regenfest. Weniger Maiszünslerschaden senkt den Fusariumbefall. Im ÖLN Bewilligung notwendig. Die Ernährung optimieren! Im Jugendstadium des Mais (Mai/Juni) kommt es oft zu empfindlichen Kälteeinbrüchen; die Verfügbarkeit von verschiedenen Nährstoffen und Spurenelementen ist dabei stark eingeschränkt. Umostart Super Mikrogranulat/Mehrnährstoffdünger Hohe Löslichkeit dank kleiner Korngrösse von mm Durchmesser. Enthält Zink (2 %), Stickstoff (11 %), Phosphor (48 % P2O5) und Huminsäure. Huminsäuren beeinflussen die Verfügbarkeit von anorganischen Nährelementen. Anwendung: Wird bei der Saat als Starter-Effekt mit einem Mikrogranulatstreuer direkt zum Saatkorn abgelegt (20-30 kg/ha). Goëmar Opti Pflanzenaktivator Algenfiltrat aktiviert die Pflanze zu erhöhter Wurzelaktivität (Nährstoff- und Wasseraufnahme). Steigert die Kolbenfüllung und -ausbildung. Mit Zink und Mangan angereichert. Anwendung: 2.5 l/ha (im 6-8-Blattstadium, Behandlung evtl. wiederholen). Diese Informationen ersetzen nicht die Gebrauchsanleitungen. Vor Anwendung aller Produktes Gebrauchsanweisungen beachten. Stähler Suisse SA Henzmannstrasse 17A 4800 Zofingen Telefon Fax /2013

NT102 F 0,2 kg + 1,0 l Dash EC

NT102 F 0,2 kg + 1,0 l Dash EC Samen- und Wurzelunkräuter Arrat + FHS 05 NT102 F 0,2 kg + 1,0 l Dash EC Nach dem Auflaufen des Maises gegen Unkräuter. Aufgrund der reinen Blattwirkung müssen alle Unkräuter bei der Behandlung aufgelaufen

Mehr

innovativ flexibel sicher!...im Stoppelfeld Das Beste der Welt für die Schweizer Landwirtschaft

innovativ flexibel sicher!...im Stoppelfeld Das Beste der Welt für die Schweizer Landwirtschaft innovativ flexibel sicher!...im Stoppelfeld Das Beste der Welt für die Schweizer Landwirtschaft Modernste Technologie dank neuer Kalium-Salz Formulierung und neuen Additiven Bestes Tropfenspektrum Besonders

Mehr

innovativ flexibel sicher! im Obst- und Weinbau Das Beste der Welt für die Schweizer Landwirtschaft

innovativ flexibel sicher! im Obst- und Weinbau Das Beste der Welt für die Schweizer Landwirtschaft innovativ flexibel sicher! im Obst- und Weinbau Das Beste der Welt für die Schweizer Landwirtschaft Modernste Technologie dank neuer Kalium-Salz Formulierung und neuen Additiven Weniger Abdrift Kleine

Mehr

NT102 F 0,2 kg + 1,0 l Dash EC

NT102 F 0,2 kg + 1,0 l Dash EC Samen- und Wurzelunkräuter Arrat + HS 05 Activus SC NW -(-/-/10)m NW705 NT145, 146, 170 Aspect Bromoterb NT102 0,2 kg + 1,0 l Dash EC NW701, NT102 NG402 Nach dem Auflaufen des Maises gegen Unkräuter. Aufgrund

Mehr

Erfolg ist kein Zufall.

Erfolg ist kein Zufall. DuPont CropSecure Mais Lösungen Erfolg ist kein Zufall. Neue Pflanzenschutz- Lösungen von DuPont für den Mais DuPont Arigo Das neue Maisherbizid für alle Fälle Arigo TM ist ein sehr breit wirksames und

Mehr

Stand der Daten: Dezember Erfolgreicher im Maisanbau

Stand der Daten: Dezember Erfolgreicher im Maisanbau Stand der Daten: Dezember 2015 Erfolgreicher im Maisanbau Varianten im MAIS Retengo Plus 3303/0; Spectrum 2798/1; Stomp Aqua 3107/1; Dual Gold 2771/1; Adengo 3063/1; Laudis 2912/1; Aspect Pro 2947/0; Clio

Mehr

Wirkt sicher, auch bei trockener Witterung

Wirkt sicher, auch bei trockener Witterung NEU Wirkt sicher, auch bei trockener Witterung Duo-Pack Triple-Pack Mehr unter: www.spectrum.basf.de Maisherbizide müssen breit und zuverlässig wirken! Moderne Maisherbizide müssen heute mehr leisten es

Mehr

DER MAIS- MACHER IM MÜNSTER- LAND

DER MAIS- MACHER IM MÜNSTER- LAND 4 DER MAIS- MACHER IM MÜNSTER- LAND Sommer 2014. Reichlich Regen und immer wieder hohe Temperaturen. Was im Getreideanbau regelmäßig Probleme bereitet, bedeutet im Mais ideale Bedingungen. In der aktuellen

Mehr

n Hohe Wirkungssicherheit und vorbeugendes Resistenz management durch die Kombination unterschiedlicher Wirkmechanismen

n Hohe Wirkungssicherheit und vorbeugendes Resistenz management durch die Kombination unterschiedlicher Wirkmechanismen Der Arigo B Pack für Herbizid lösungen auf Standorten mit intensivem Maisanbau. Arigo B Pack kombiniert die sehr gute Wirkung von Arigo gegen Ungräser, Hirse- Arten, Gemeine Quecke sowie dikotyle Unkräuter

Mehr

NT102 60 0,2 kg + 1,0 l Dash EC

NT102 60 0,2 kg + 1,0 l Dash EC Samen- und Wurzelunkräuter Arrat + FHS Activus SC NW -(-/-/10)m NW7 NT145, 146, 170 Aspect Bromoterb NT102 60 0,2 kg + 1,0 l Dash EC NW701, NT102 Nach dem Auflaufen des Maises gegen Unkräuter. Aufgrund

Mehr

Bekämpfungsschwellen 1.0.3

Bekämpfungsschwellen 1.0.3 n 1.0.3 n für Massnahmen gegen die Schadorganismen im Feldbau (ÖLN) Quelle: Arbeitsgruppe für n im Feldbau (AG BKSF) (Kantonale Pflanzenschutzdienste, HAFL, ACW, ART, AGRIDEA). Definitives Dokument: Gültig

Mehr

Schaderreger Präparate GHS Auflagen WZ Aufwand Bemerkungen

Schaderreger Präparate GHS Auflagen WZ Aufwand Bemerkungen Breitblättrige Unkräuter Ackerfuchsschwanz, Centium 36 CS NT102, NT127, NT149 Quickdown 05 Bandur Boxer NW 5(5/5/0)m NT1 NW -(15/10/5)m NW701, NW800, NT1 NW -(-/-/0)m NT145, 146, 170 F 0,25 l Im Vorauflauf

Mehr

Bekämpfungsschwellen 1.0.3

Bekämpfungsschwellen 1.0.3 Bekämpfungsschwellen 1.0.3 Bekämpfungsschwellen für Massnahmen gegen die Schadorganismen im Feldbau (ÖLN) Definitives Dokument: Gültig ab 2014 Quelle: Arbeitsgruppe für Bekämpfungsschwellen im Feldbau

Mehr

Maisbestände müssen konkurrenzlos groß werden

Maisbestände müssen konkurrenzlos groß werden Oft ist beim Maisanbau im Mulchsaatverfahren eine Beseitigung von Altverunkrautung beziehungsweise dauerwurzelnden Schadpflanzen erforderlich. Fotos: Heidweiler Maisbestände müssen konkurrenzlos groß werden

Mehr

DuPont Pflanzenschutz Mais. Erfolg ist kein Zufall. KOMPETENZ IM MAIS

DuPont Pflanzenschutz Mais. Erfolg ist kein Zufall. KOMPETENZ IM MAIS DuPont Pflanzenschutz Mais Erfolg ist kein Zufall. KOMPETENZ IM MAIS DUPONT ARIGO B PACK HERBIZID Der Maisherbizidpack für alle Fälle Der Arigo B Pack kombiniert die sehr gute Wirkung von Arigo gegen Ungräser,

Mehr

Neue Pflanzenschutzmittel im Ackerbau 2017 wichtigste Neuheiten

Neue Pflanzenschutzmittel im Ackerbau 2017 wichtigste Neuheiten Neue Pflanzenschutzmittel im Ackerbau 2017 wichtigste Neuheiten Allgemeines Nur 1 neuer Wirkstoff! 8 neue Mittel aus neuen Wirkstoffkombinationen oder neuen Zulassungen 21 neue Mittelnahmen 2 Höhere Zulassungsanforderungen

Mehr

Unkraut- & Ungrasbekämpfung im Nachauflauf vom MAIS. Gegen Mischverunkrautung und Hirse im Nachauflauf (NA)

Unkraut- & Ungrasbekämpfung im Nachauflauf vom MAIS. Gegen Mischverunkrautung und Hirse im Nachauflauf (NA) Montag, 23. Mai 2016 Pflanzenschutzstrategie LWK 2016 Seite 1 von 6 Unkraut- & Ungrasbekämpfung im Nachauflauf vom MAIS Die wichtigste Voraussetzung für die Unkrautbekämpfung im Nachauflauf (NA) ist ein

Mehr

GETREIDEPROFI. Ratgeber für den erfolgreichen Getreideanbau

GETREIDEPROFI. Ratgeber für den erfolgreichen Getreideanbau GETREIDEPROFI Ratgeber für den erfolgreichen Getreideanbau CARMINA CONCERT SX STARANE 180 LEXUS Gegen einjährige und mehrjährige Unkräuter im Herbst Das Herbstprodukt Carmina ist in allen Wintergetreidearten

Mehr

Unkräuter und Ungräser. Infos zum Rübenbau. Schaderreger Präparate GHS Auflagen WZ Aufwand Bemerkungen Breitblättrige Unkräuter

Unkräuter und Ungräser. Infos zum Rübenbau. Schaderreger Präparate GHS Auflagen WZ Aufwand Bemerkungen Breitblättrige Unkräuter Breitblättrige Unkräuter Belvedere Extra NW 5(0/0/0)m NW701 90 3x 0,8-1,3 l Nach dem Auflaufen ab BBCH 10 mit bis zu drei Splittinganwendungen (ges. max. 3,9 l/ha) im Abstand von 5-12 Tagen gegen Unkräuter.

Mehr

Auswertung von Herbizidversuchen in Getreide und Mais. Winterschulung Pflanzenschutz LWA Rudolstadt Groschwitz

Auswertung von Herbizidversuchen in Getreide und Mais. Winterschulung Pflanzenschutz LWA Rudolstadt Groschwitz Auswertung von Herbizidversuchen in Getreide und Mais Winterschulung Pflanzenschutz LWA Rudolstadt Groschwitz Gliederung 1 Auswertung von Herbizidversuchen im Getreide 1.1 Bekämpfung von Windhalm im Herbst

Mehr

PRINCIPAL S Pack. Principal S Pack Der Chef im Mais gegen Gräser und Unkräuter

PRINCIPAL S Pack. Principal S Pack Der Chef im Mais gegen Gräser und Unkräuter Principal S Pack Der Chef im Mais gegen Gräser und Unkräuter Mit Principal S Pack steht eine hochaktive Lösung zur Bekämpfung von Ungräsern und Unkräutern im Mais zur Verfügung. Folgende Aspekte machen

Mehr

Für besten Ertrag! Unsere Lösungen für Ihre Kartoffeln

Für besten Ertrag! Unsere Lösungen für Ihre Kartoffeln Für besten Ertrag! Unsere Lösungen für Ihre n Mistral n Herbizid Mistral ist ein Blatt- und Bodenherbizid zur Bekämpfung aufgelaufener sowie noch nicht aufgelaufener Samenunkräuter und Samenungräser in

Mehr

DER GRUND FÜR GUTEN BODEN.

DER GRUND FÜR GUTEN BODEN. DER GRUND FÜR GUTEN BODEN. Starke Bodenwirkung kurz vor dem Auflaufen: Bandur. Bandur ist ein wichtiger zentraler Baustein in jeder Unkrautbekämpfung. Das Produkt bildet einen UV-lichtbeständigen, beinahe

Mehr

Erfolg ist kein Zufall.

Erfolg ist kein Zufall. DuPont CropSecure Mais Lösungen Erfolg ist kein Zufall. DuPont Herbizide Kompetenz im Mais Wir helfen Ihnen einige Herausforderungen auf dem Weg zu einer erfolg reichen Ernte zu meistern! In seiner Jugendentwicklung

Mehr

Unkraut- & Ungrasbekämpfung im Mais

Unkraut- & Ungrasbekämpfung im Mais Pflanzenschutzstrategie LWK 2014 Unkraut- & Ungrasbekämpfung im Mais Unter den Herbiziden sind es momentan vor allem verschiedene Maisherbizide, die besonders in der Kritik stehen und sowohl im Grund-

Mehr

bissig! Achtung Caliban Panther-Power TOP Eiskalt im frühen Einsatz gegen Gräser und Unkräuter, in zwei Wirkstoffkombinationen:

bissig! Achtung Caliban Panther-Power TOP Eiskalt im frühen Einsatz gegen Gräser und Unkräuter, in zwei Wirkstoffkombinationen: Achtung bissig! Caliban Eiskalt im frühen Einsatz gegen Gräser und Unkräuter, in zwei Wirkstoffkombinationen: Power & Ausdauer Mit Extrapower gegen Ackerfuchsschwanz TOP Power & Ausdauer Mit Extrapower

Mehr

Schaderreger Präparate Zulassung in GS Auflagen WZ Aufwand Bemerkungen 40, NG402 NG407 NT101 NT101, NT127, NT149

Schaderreger Präparate Zulassung in GS Auflagen WZ Aufwand Bemerkungen 40, NG402 NG407 NT101 NT101, NT127, NT149 Unkräuter Basagran Centium 36 CS Ackerbohne Xn NG315 NG407 NG413 Xn NG315 NG402 NG407 NT101 NT101, NT127, NT149 40, 2,0 l 2,0 l Gegen Unkräuter im Vorauflauf. Besonders gegen Kamille, Klette und Vogelmiere.

Mehr

Krankheiten, Schädlinge und Nährstoffmangel im Mais

Krankheiten, Schädlinge und Nährstoffmangel im Mais Seite 1 von 4 Krankheiten, Schädlinge und Nährstoffmangel im Mais Aufgabe A In Ihrem Maisbestand finden Sie den unten abgebildeten Schädling: Zusätzlich zeigen einige Pflanzen das folgende Schadbild: Beantworten

Mehr

Hinweis zum Pflanzenbau und Pflanzenschutz für das Grünland und den Ackerfutterbau

Hinweis zum Pflanzenbau und Pflanzenschutz für das Grünland und den Ackerfutterbau Hinweisdienst Bezirksstelle Osnabrück, Nr. 07 / 02.05.2012 Hinweis zum Pflanzenbau und Pflanzenschutz für das Grünland und den Ackerfutterbau Unkrautbekämpfung in s Eine wirksame Unkrautbekämpfung ist

Mehr

Effektive Mittelpalette verfügbar

Effektive Mittelpalette verfügbar 32 Pflanze BAUERNBLATT l 20. April 2013 Unkrautbekämpfung im Mais Effektive palette verfügbar Auch wenn Schädlinge wie der Maiszünsler und pilzliche Pathogene wie Kabatiella zeae und Fusariumarten im Mais

Mehr

Mais Strip-Till in Feldfutterbestände

Mais Strip-Till in Feldfutterbestände Mais Strip-Till in Feldfutterbestände Sind Herbizid Strategien ohne Glyphosat praktisch umsetzbar Majerus Alain LWK Luxemburg Esch-sur-Sûre 14.02.2017 Vor- und Nachteile des Strip-Till Verfahrens Vorteile

Mehr

Mais: Ihr Kompass durch den Herbizid-Dschungel

Mais: Ihr Kompass durch den Herbizid-Dschungel Mais: Ihr Kompass durch den Herbizid-Dschungel Die Vielfalt der Mittel, Kombinationen und s ist kaum noch durchschaubar. Für den richtigen Durchblick sorgen Dr. Joachim Wendt, Manfred Kettel und Lüder

Mehr

Herbstprogramm Miranda Roundup. Gala Trax Agil Cantus Caryx Birmenstorf, Tel Rüfenacht, Tel.

Herbstprogramm Miranda Roundup. Gala Trax Agil Cantus Caryx Birmenstorf, Tel Rüfenacht, Tel. Herbstprogramm 2017 Miranda Roundup Gala Trax Agil Cantus Caryx 5413 Birmenstorf, Tel. 056 201 45 45 3075 Rüfenacht, Tel. 031 839 24 41 www.leugygax.ch Die Pflanzenschu für den Raps Saat Saat Auflauf 1-5

Mehr

Unkrautprobleme in Mais und Sojabohne - Bekämpfungsmöglichkeiten/Bekämpfungsprobleme in Österreich

Unkrautprobleme in Mais und Sojabohne - Bekämpfungsmöglichkeiten/Bekämpfungsprobleme in Österreich Unkrautprobleme in Mais und Sojabohne - Bekämpfungsmöglichkeiten/Bekämpfungsprobleme in Österreich JOHANN GLAUNINGER Universität für Bodenkultur Wien Abteilung Pflanzenschutz Bedeutung von Mais und Sojabohne

Mehr

Sprengelversammlungen des Landwirtschaftsamtes im Enzkreis. 09. Februar 2011, Ötisheim 10. Februar 2011, Keltern 17. Februar 2011, Friolzheim

Sprengelversammlungen des Landwirtschaftsamtes im Enzkreis. 09. Februar 2011, Ötisheim 10. Februar 2011, Keltern 17. Februar 2011, Friolzheim Sprengelversammlungen des Landwirtschaftsamtes im Enzkreis 09. Februar 2011, Ötisheim 10. Februar 2011, Keltern 17. Februar 2011, Friolzheim Neue Pflanzenschutzmittel Runway Soll mit 0,3l/ha zugelassen

Mehr

Kulturhirsen Eine Herausforderung für die Unkraut- und Ungrasbekämpfung

Kulturhirsen Eine Herausforderung für die Unkraut- und Ungrasbekämpfung Kulturhirsen Eine Herausforderung für die Unkraut- und Ungrasbekämpfung Dr. Martin Schulte 1, Ing. Paul Krennwallner 2 1 Syngenta Agro GmbH, Am Technologiepark 1-5, D-63477 Maintal 1 2 Syngenta Agro GmbH,

Mehr

Felix Ruh Resistenzmanagement

Felix Ruh Resistenzmanagement Resistenzmanagement Strategie Ackerfuchsschwanz Ein lästiges Ungras! - Wie werden wir ihm Meister? Ausgangspopulation: 130 Ungraspflanzen/m² Endpopulation: 137 Ungraspflanzen/m² 7 Ähren /Pflanze 97% Bekämpfungserfolg

Mehr

Allgemein. Wirkungsweise. Nachbau. Verträglichkeit. Mischbarkeit

Allgemein. Wirkungsweise. Nachbau. Verträglichkeit. Mischbarkeit . Allgemein Name Rebell Ultra Formulierung Suspensionskonzentrat (SC) Wirkstoff 100 g/l Quinmerac 325 g/l Chloridazon Wirkungsweise Rebell Ultra ist ein Herbizid gegen Unkräuter in Zucker- und Futterrüben.

Mehr

Veränderungen der Unkrautflora. Zunahme der reduzierten Bodenbearbeitung

Veränderungen der Unkrautflora. Zunahme der reduzierten Bodenbearbeitung Breite Anwendung Veränderungen der Unkrautflora Zunahme der reduzierten Bodenbearbeitung 60% % Anteil an Anba aufläche 50% 40% 30% 20% 10% 29% 34% 31% 30% 49% 45% 44% 39% 16% 15% 48% 41% 38% 18% 54% 49%

Mehr

Unkräuter im Mais rechtzeitig ausschalten

Unkräuter im Mais rechtzeitig ausschalten Unkräuter im Mais rechtzeitig ausschalten Mais verträgt im Jugendstadium keine Unkrautkonkurrenz. Über die richtige Strategie der Bekämpfung informieren Günter Klingenhagen und Detlef Gebel, Münster. Um

Mehr

Mais: Ihr Masterplan gegen Unkräuter

Mais: Ihr Masterplan gegen Unkräuter Achten Sie beim Herbizideinsatz im Mais auf eine gute Benetzung der Unkräuter! Fotos: Klingenhagen (3), Werkbild Übers. 3: Empfehlungen gegen Gräser Mittel Rispe, Flughafer, Windhalm Ausfallgetreide, Weidelgras,

Mehr

REGULIERUNG. von Unkraut, Wurzelbohrer und Co. Dipl.-Ing. Peter Klug

REGULIERUNG. von Unkraut, Wurzelbohrer und Co. Dipl.-Ing. Peter Klug REGULIERUNG von Unkraut, Wurzelbohrer und Co. Dipl.-Ing. Peter Klug Rückblick 2013 Dünger-Schaden - Blatt bleibt stecken 24.01.2014 / Folie 2 Rückblick 2013 Probleme mit neueren SH s Datum: 29.5. Hühnerhirse

Mehr

Gebrauchshinweise. Herbizid-Kombination zur Bekämpfung von Schadhirsen, Ungräsern und zweikeimblättrigen Unkräutern in Mais

Gebrauchshinweise. Herbizid-Kombination zur Bekämpfung von Schadhirsen, Ungräsern und zweikeimblättrigen Unkräutern in Mais 1 Gebrauchshinweise Spectrum Gold Triple Pack Herbizid-Kombination zur Bekämpfung von Schadhirsen, Ungräsern und zweikeimblättrigen Unkräutern in Mais Produkt Spectrum Gold Maran Kelvin Ultra Zul. Nummer

Mehr

Biathlon 4D Vielseitig in 4 Dimensionen

Biathlon 4D Vielseitig in 4 Dimensionen Entdecken Sie die Vielseitigkeit der 4 Dimensionen! Biathlon 4D Vielseitig in 4 Dimensionen n Hervorragende Breitenwirkung inklusive Klettenlabkraut, Klatschmohn und Kornblume n Flexibilität im Einsatz

Mehr

Unkrautkontrolle im Anbauverfahren Mais & Grasuntersaat

Unkrautkontrolle im Anbauverfahren Mais & Grasuntersaat Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft Unkrautkontrolle im Anbauverfahren Mais & Grasuntersaat Institut für Pflanzenschutz Herbologie K. Gehring April 2015 Grasuntersaaten in Mais Agenda Nutzen, Risiken

Mehr

Unkrautkontrolle im Anbauverfahren Mais & Grasuntersaat

Unkrautkontrolle im Anbauverfahren Mais & Grasuntersaat Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft Unkrautkontrolle im Anbauverfahren Mais & Grasuntersaat Institut für Pflanzenschutz Herbologie K. Gehring April 2015 Grasuntersaaten in Mais Agenda Nutzen, Risiken

Mehr

Gebrauchshinweise

Gebrauchshinweise 1 02.12.10 Gebrauchshinweise SPECTRUM F- Pack Herbizid-Kombination zur Bekämpfung von Schadhirsen und Ungräsern sowie zur Verhinderung von Spätverunkrautung mit zweikeimblättrigen Unkräutern in Futter-

Mehr

Aktuell Mai Mineralstoff Aktion. Tel: Fax: E- Mail

Aktuell Mai Mineralstoff Aktion. Tel: Fax: E- Mail Tel: 041 780 16 92 Fax: 041 783 06 85 E- Mail info@landihuenenberg.ch Aktuell Mai 2017 Mineralstoff Aktion Für Mineralstoff-Bezüge vom 2. bis 31. Mai 2017 gewähren wir Fr. 20.00 / 100kg Aktionsrabatt.

Mehr

Herbaflex FRÜH AUFSTEHEN REICH ERNTEN

Herbaflex FRÜH AUFSTEHEN REICH ERNTEN Herbaflex FRÜH AUFSTEHEN REICH ERNTEN Herbaflex - Steckbrief Steckbrief Wirkstoffe: Formulierung: Wirkstoffgruppe: Kulturen: Wirkungsweise: Indikation: Herbaflex Beflubutamid 85 g/l Isoproturon 500 g/l

Mehr

NEU: Das coole Getreide-Herbizid. Antarktis. Eisbärenstark!

NEU: Das coole Getreide-Herbizid. Antarktis. Eisbärenstark! NEU: Das coole Getreide-Herbizid Antarktis Eisbärenstark! Antarktis Breit, wirksam und cool! Antarktis ist ein Herbizid zur Bekämpfung zahlreicher zweikeimblättriger Unkräuter im Getreide im Frühjahr.

Mehr

Roundup Turbo. Systemisches hochaktives nicht-selektives Herbizid gegen ein- und mehrjährige Unkräuter und Ungräser. Technisches Merkblatt.

Roundup Turbo. Systemisches hochaktives nicht-selektives Herbizid gegen ein- und mehrjährige Unkräuter und Ungräser. Technisches Merkblatt. Roundup Turbo Herbizid Systemisches hochaktives nicht-selektives Herbizid gegen ein- und mehrjährige Unkräuter und Ungräser. Produkt Anwendungsbereich Wirkungsspektrum Anwendung Beerenbau Obstbau Roundup

Mehr

Die neue Metamitron-Kombination zur Bekämpfung von einjährigen zweikeimblättrigen Unkräutern in Rüben

Die neue Metamitron-Kombination zur Bekämpfung von einjährigen zweikeimblättrigen Unkräutern in Rüben 54. Österreichische Pflanzenschutztagung Ossiach 2013 Die neue Metamitron-Kombination zur Bekämpfung von einjährigen zweikeimblättrigen Unkräutern in Rüben Hermann Michlits Feinchemie Schwebda GmbH Inhaltsverzeichnis

Mehr

Mehr Ertrag und Qualität Für Ihren Erfolg. Getreide Raps Kartoffeln Rüben Leguminosen

Mehr Ertrag und Qualität Für Ihren Erfolg. Getreide Raps Kartoffeln Rüben Leguminosen Mehr Ertrag und Qualität Für Ihren Erfolg Getreide Raps Kartoffeln Rüben Leguminosen Vorwort Eine erfolgreiche Maisproduktion wird maßgeblich durch einen konsequenten Pflanzenschutz bestimmt. Konsequent

Mehr

DETAILINFORMATIONEN bei STOLLER auf der Website www.staragro.at

DETAILINFORMATIONEN bei STOLLER auf der Website www.staragro.at Pflanzenstärkung zur optimalen Entwicklung alle Angaben in Ltr/ kg Zweck der Anwendung AwM-Produkt Anwendungszeit Beizung: 0,3 bis 0,6 BIOFORGE vor Saat, je HA Beiz.: (geringe Saatmenge) 80 bis 100 ml

Mehr

ARTETT - KELVIN - PACK

ARTETT - KELVIN - PACK Seite 1 Gebrauchshinweise ARTETT - KELVIN - PACK Herbizid-Kombination zur Bekämpfung von Unkräutern und Ungräsern (einschl. Hirse und Quecke) in Mais im Nachauflaufverfahren Produkt Artett Kelvin Zul.

Mehr

Resistenzen bei zweikeimblättrigen Unkräutern und Hühnerhirse erste Nachweise

Resistenzen bei zweikeimblättrigen Unkräutern und Hühnerhirse erste Nachweise Resistenzen bei zweikeimblättrigen Unkräutern und Hühnerhirse erste Nachweise Gliederung des Vortrages Wirkortspezifische Resistenzen (Target Site Resistenz) Information zur Minderwirkung der Herbizide

Mehr

GEGEN SAMEN- UND WURZEL UNKRÄUTER AUF DER STOPPEL!

GEGEN SAMEN- UND WURZEL UNKRÄUTER AUF DER STOPPEL! Das Herbizid mit Biss! GEGEN SAMEN- UND WURZEL UNKRÄUTER AUF DER STOPPEL! www.kyleo.de Hotline: 0221 179179-99 DAS HERBIZID MIT BISS! Kyleo ist das nichtselektive Herbizid mit breitester Wirkung für den

Mehr

Solche Felder sind zwar schön anzusehen, aber es muss sie nicht geben.

Solche Felder sind zwar schön anzusehen, aber es muss sie nicht geben. Fachinfo Pflanzenbau KW 33/16 1. Einsatz wichtiger Rapsherbizide 2. Einsatz von Kyleo auf Stoppeln 3. Neues Anti Drift- und Haftmittel Squall Solche Felder sind zwar schön anzusehen, aber es muss sie nicht

Mehr

Anwendungszeitpunkte 2014

Anwendungszeitpunkte 2014 Anwendungszeitpunkte 2014 Zeitabstände (langjährig): Saat 22 Tage 12/24 Tage 26/15 Tage 20 Tage 10 Tage 16 Tage 10-28 Tage 6-24 Tage 8-26 Tage 1. NAK 2. NAK 3. NAK Blatt+ Boden- wirkung Blatt+ Boden- wirkung

Mehr

Kein Zutritt für Unkräuter im Mais!

Kein Zutritt für Unkräuter im Mais! Kein Zutritt für Unkräuter im Mais! Um Unkräuter in Mais gezielt auszuschalten, stehen jetzt neue Mittel und Packs zur Verfügung. Foto: Höner Gehen Sie gegen Hirsen, Weißen Gänsefuß, Knöterich und Co.

Mehr

Das Richtige für Blatt und Boden.

Das Richtige für Blatt und Boden. Das Richtige für Blatt und Boden. Vertix ist ein hochaktives Herbizid aus der Gruppe der Sulfonylharnstoffe und bekämpft Ackerfuchsschwanz, Gemeinen Windhalm und einjährige zweikeimblättrige Unkräuter

Mehr

Pflanzenschutz-Bulletin Nr.2 vom 20. März 2015 Ackerbau

Pflanzenschutz-Bulletin Nr.2 vom 20. März 2015 Ackerbau Ähre 1 cm Grangeneuve Institut agricole de l Etat de Fribourg Landwirtschaftliches Institut des Kantons Freiburg Centre de conseils agricoles Service phytosanitaire cantonal Pflanzenschutz-Bulletin Nr.2

Mehr

Spectrum Plus und Spectrum Gold zwei neue Bausteine für die Unkrautbekämpfung in Mais, Körnerleguminosen und Sonnenblumen

Spectrum Plus und Spectrum Gold zwei neue Bausteine für die Unkrautbekämpfung in Mais, Körnerleguminosen und Sonnenblumen Spectrum Plus und Spectrum Gold zwei neue Bausteine für die Unkrautbekämpfung in Mais, Körnerleguminosen und Sonnenblumen Dr. Alfons Schönhammer, Limburgerhof Spectrum Plus und Spectrum Gold Produktmerkmale

Mehr

LEXUS. Lexus Der sichere Rückhalt gegen Ackerfuchsschwanz* und Windhalm* im Herbst. Produktvorteile Lexus

LEXUS. Lexus Der sichere Rückhalt gegen Ackerfuchsschwanz* und Windhalm* im Herbst. Produktvorteile Lexus Lexus Der sichere Rückhalt gegen Ackerfuchsschwanz* und Windhalm* im Herbst (Aktuelle Zulassung in den Getreidekulturen beachten). Produktvorteile Lexus n Leistungsstark gegen Ackerfuchsschwanz* und Windhalm*

Mehr

Gefahrensymbol: N, umweltgefährlich Xn, gesundheitsschädlich

Gefahrensymbol: N, umweltgefährlich Xn, gesundheitsschädlich Successor 600 Herbizid zur Bekämpfung einjähriger, ein- und zweikeimblättriger Unkräuter in Ölkürbis, Mais, Sonnenblume, Sojabohne und Winterraps Emulsionskonzentrat (EC) Pfl.-Reg.Nr.: 2881 Wirkstoff-

Mehr

Caliban Duo. Getreideherbizid in Winterweizen, Roggen und Triticale

Caliban Duo. Getreideherbizid in Winterweizen, Roggen und Triticale Caliban Duo Getreideherbizid in Winterweizen, Roggen und Triticale Wann Herbizideinsatz im Frühjahr? Auf Flächen mit einem hohen Ungrasbesatz oder bei unzureichender Bekämpfungsleistung der Herbstbehandlungen,

Mehr

Herbizidempfehlung in der Wintergerste

Herbizidempfehlung in der Wintergerste Landwirtschaftlicher Beratungsdienst Acker- und Pflanzenbau Sigmaringen e.v. Berater: Sandra Keppler, Dipl. Ing. (FH) Mobil: 0170/9153937 Klaus-Peter Goldinger, Dipl. Ing.(FH) Mobil: 0151/19127246 Büro:

Mehr

Hotline: Acker-Schachtelhalm Acker-Winde

Hotline: Acker-Schachtelhalm Acker-Winde Acker-Schachtelhalm Kyleo Gegen Ungräser und schwerbekämpfbare Unkräuter auf der Stoppel! www.kyleo.de Hotline: 0221-179 179 99 Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Verwendung stets Etikett und

Mehr

Mehr Ertrag und Qualität Für Ihren Erfolg. Getreide Raps Kartoffeln Rüben Leguminosen NEU!

Mehr Ertrag und Qualität Für Ihren Erfolg. Getreide Raps Kartoffeln Rüben Leguminosen NEU! Mehr Ertrag und Qualität Für Ihren Erfolg Getreide Raps Kartoffeln Rüben Leguminosen NEU! Die Maisanbaufläche wächst seit nunmehr zehn Jahren und damit auch der Anteil von Mais in der Fruchtfolge nicht

Mehr

Pflanzenschutz in Erdbeeren

Pflanzenschutz in Erdbeeren Pflanzenschutz in Erdbeeren Erdbeeren: Pflanzenschutz Empfehlung Echter Mehltau, Weißfleckenkrankheit, Colletotrichum:3 g/100m² Discus Nacktschnecken: 60 80 g/100m 2 Pro Limax Spinnmilben: 15ml/100 m²

Mehr

PFLANZENSCHUTZ. Weinviertler Maisbautag lich willkommen. November RWA-AG/PFS/grku

PFLANZENSCHUTZ. Weinviertler Maisbautag lich willkommen. November RWA-AG/PFS/grku Weinviertler Maisbautag 2015 lich willkommen Berufliche Verwender/innen Pflanzenschutz Sachkunde-Ausweis Für die Verwendung von PFS-Mittel (in NÖ seit 26.11.2013) Für den Bezug von PFS-Mittel seit 26.11.2015

Mehr

S Pack. Der Chef im Mais. DuPont. Ein neuer Standard gegen Ungräser im Mais. Technische Informationen

S Pack. Der Chef im Mais. DuPont. Ein neuer Standard gegen Ungräser im Mais. Technische Informationen DuPont S Pack Der Chef im Mais Ein neuer Standard gegen Ungräser im Mais Technische Informationen Inhalt Einleitung: Gräserbekämpfung im Mais 3 DuPont TM Principal Das Produkt im Überblick 4 DuPont TM

Mehr

Anzahl der Behandlung en. AWM [l/ha] Anwendungstermi n. Wirksamkeitspek trum. Kultur. Nach dem Auflaufen, Herbst BBCH spritzen

Anzahl der Behandlung en. AWM [l/ha] Anwendungstermi n. Wirksamkeitspek trum. Kultur. Nach dem Auflaufen, Herbst BBCH spritzen SELECT 240 EC ist ein selektiv wirkendes Herbizid gegen einjährige und Gemeine Quecke. Das enthaltene Clethodim wird schnell über die Blätter aufgenommen und hemmt die Fettsäure-Biosynthese. Typische Wirkungssymptome

Mehr

Gebrauchshinweise. Spectrum

Gebrauchshinweise. Spectrum 1 Gebrauchshinweise SPECTRUM AQUA-PACK Herbizid - Kombination zur Bekämpfung von Hirsen und zweikeimblättrigen Unkräutern in Mais zur Vor- oder Nachauflaufbehandlung sowie in Sonnenblumen zur Vorauflaufbehandlung

Mehr

Herbizideinsatz in Möhren Pflanzenschutzamt, März 2017

Herbizideinsatz in Möhren Pflanzenschutzamt, März 2017 Herbizideinsatz in Möhren Pflanzenschutzamt, März 2017 In den nächsten Wochen werden in Niedersachsen die ersten Möhren gedrillt und die Frage nach der passenden Herbizidstrategie steht wieder im Raum.

Mehr

Granulatköder gegen Nackt- und Gehäuseschnecken in Wein-, Obst-, Acker-, Gemüse- und Zierpflanzenbau, sowie Grünland. Gefahrensymbol: Abgabe: frei

Granulatköder gegen Nackt- und Gehäuseschnecken in Wein-, Obst-, Acker-, Gemüse- und Zierpflanzenbau, sowie Grünland. Gefahrensymbol: Abgabe: frei 236 Metarex Inov Metarex Inov Granulatköder gegen Nackt- und Gehäuseschnecken in Wein-, Obst-, Acker-, Gemüse- und Zierpflanzenbau, sowie Grünland. Granulatköder Pfl-Reg.Nr.: 3216 Wirkstoff und Wirkstoffgehalt:

Mehr

Spargelertrag duldet keine Unkrautkonkurrenz. Herbizidmaßnahmen in Ertragsanlagen nach dem Stechen

Spargelertrag duldet keine Unkrautkonkurrenz. Herbizidmaßnahmen in Ertragsanlagen nach dem Stechen Spargelertrag duldet keine Unkrautkonkurrenz Herbizidmaßnahmen in Ertragsanlagen nach dem Stechen Die Unkrautbekämpfung gehört in einer Spargelanlage nach dem Stechen zu den wichtigsten Kulturmaßnahmen.

Mehr

R u n d s c h r e i b e n 11 / 2012

R u n d s c h r e i b e n 11 / 2012 LUB Sittensen-Wilstedt e.v. Meyerstraße 15 27404 Zeven info@lubagrar.de 04281-95949 -0; Fax 25 www.lubagrar.de Dirk Schröder (Betriebswirtschaft, Geschäftsführung, Wasserschutz) -11 Elisabeth Vollbrecht

Mehr

Versuchsbericht Raps2017

Versuchsbericht Raps2017 Versuchsbericht Raps2017 Rapsanbau: geringe Ertrags-Unterschiede zwischen den Bodenbearbeitungsverfahren (Mulchsaat und Pflug) und zwischen den Pflanzenschutzverfahren (Extenso und ÖLN), aber grosse -Unterschiede

Mehr

Agrarservice. Saaten. Die Zuckerrüben und Sonnenblumen-Aussaat: Die Mais-Aussaat:

Agrarservice. Saaten. Die Zuckerrüben und Sonnenblumen-Aussaat: Die Mais-Aussaat: Agrarservice Unser Dienstleistungsangebot befasst sich mit der gesamten Vegetation. Darin besteht unsere grosse Stärke. Wir erledigen nicht einfach eine Arbeit sondern stehen Ihnen während dem gesamten

Mehr

Quelle: Erläuterungen zum Inhalt, Abkürzungen und Fußnoten siehe unter Allgemeine Hinweise

Quelle:  Erläuterungen zum Inhalt, Abkürzungen und Fußnoten siehe unter Allgemeine Hinweise Im Gemüsebau in der Kultur Zuckermais (reiland) einsetzbare Pflanzenschutzmittel (Stand: 27.01.2017) einschließlich der einzelbetrieblichen Genehmigungen in Nordrhein-Westfalen Quelle: www.isip.de Erläuterungen

Mehr

Pflanzenschutzmitteilung Kernobst und Steinobst

Pflanzenschutzmitteilung Kernobst und Steinobst Pflanzenschutzmitteilung Kernobst und Steinobst Stadium:, Mai / Juni 2017 Geschätzte/r Obstproduzent/-in Wir freuen uns, Ihnen die vierte Pflanzenschutzmitteilung mit folgenden Schwerpunkten zu präsentieren:

Mehr

PS-Empfehlungen in Futterbaukulturen (Mais, Grünland, Leguminosen)

PS-Empfehlungen in Futterbaukulturen (Mais, Grünland, Leguminosen) PS-Empfehlungen in Futterbaukulturen (Mais, Grünland, Leguminosen) Futterbautag 12.10. 2010 Fritfliege (Oscinella frit) Wirtspflanzen: Getreide, besonders WG und WW Mais, zahlreiche Kultur- und Wildgräserarten

Mehr

Sonnenblumen mit Express SX - Toleranz

Sonnenblumen mit Express SX - Toleranz Sonnenblumen mit Express SX - Die Express Sun -Technologie Welche Sorten sind verfügbar und was können sie? Wie funktioniert die Unkrautbekämpfung und wie viel kostet sie? Wie geht man mit Ausfallsonnenblumen

Mehr

PFLANZENSCHUTZ. Pflanzenschutz lich willkommen

PFLANZENSCHUTZ. Pflanzenschutz lich willkommen Pflanzenschutz 2012 lich willkommen Pflanzenschutz 2012 Spritztagebuch (PSM Protokoll) für Landwirte: Aufzeichnungsblatt für Cross Compliance bzw. landesgesetzliche Regelungen. CLEARFIELD Technologie in

Mehr

PS-Empfehlungen in Futterbaukulturen (Mais, Grünland, Leguminosen)

PS-Empfehlungen in Futterbaukulturen (Mais, Grünland, Leguminosen) PS-Empfehlungen in Futterbaukulturen (Mais, Grünland, Leguminosen) Futterbautag 02.03. 2016 Dr. R. Gebhardt Anbaufläche Mais in MV T ha 160 140 120 100 80 60 40 20 0 Jahr - Foramsulfuron 31,5 g/l - Iodosulfuron

Mehr

Nachhaltiger Anbau in. intensiven Maiskulturen

Nachhaltiger Anbau in. intensiven Maiskulturen Nachhaltiger Anbau in intensiven Maiskulturen Einleitung Gründe für hohe Maisanteile Höchste TM Erträge Geeignet für alle Standorte Beste Ausnutzung organischer Düngemittel Einleitung Gründe für hohe Maisanteile

Mehr

Ratgeber gegen Blacken Unkraut Nr. 1 im Grünland BLACKEN PROFI.

Ratgeber gegen Blacken Unkraut Nr. 1 im Grünland BLACKEN PROFI. Ratgeber gegen Blacken Unkraut Nr. 1 im Grünland BLACKEN PROFI www.staehler.ch Warum sind Blacken als Unkräuter so problematisch? Blacken bilden bis zu 80'000 Samen pro Pflanze Blacken-Samen sind im Boden

Mehr

Informationen für Ackerbau und Grünland 11 / Maisherbizide 2012 Was verlangt die Witterung- mehr Blatt oder Bodenwirkung?

Informationen für Ackerbau und Grünland 11 / Maisherbizide 2012 Was verlangt die Witterung- mehr Blatt oder Bodenwirkung? Informationen für Ackerbau und Grünland 11 / 2012 DIENSTLEISTUNGSZENTREN LÄNDLICHER RAUM Maisherbizide 2012 Was verlangt die Witterung- mehr Blatt oder Bodenwirkung? Da nicht selten in diesem Frühjahr

Mehr

Herbizide Wirkungsweise und aktuelle Versuchsergebnisse Martin Penzel, Thüringer Landesanstalt für Landwirtschaft Referat Pflanzenschutz

Herbizide Wirkungsweise und aktuelle Versuchsergebnisse Martin Penzel, Thüringer Landesanstalt für Landwirtschaft Referat Pflanzenschutz Herbizide Wirkungsweise und aktuelle Versuchsergebnisse, Thüringer Landesanstalt für Landwirtschaft Referat Pflanzenschutz Inhalt -Klassifizierung von Herbiziden -zugelassene Herbizide in Blumenkohl -Versuchsaufbau

Mehr

Fachinfo. Pflanzenbau 37/ Aktuelle Zulassungen 2. Einsatz von Graminiziden im Raps 3. Marktmeinung zum Dünger

Fachinfo. Pflanzenbau 37/ Aktuelle Zulassungen 2. Einsatz von Graminiziden im Raps 3. Marktmeinung zum Dünger Fachinfo Pflanzenbau 37/15 1. Aktuelle Zulassungen 2. Einsatz von Graminiziden im Raps 3. Marktmeinung zum Dünger Das Getreideherbizid Falkon steht im Herbst nicht mehr zur Verfügung. Dafür hat die Fa.

Mehr

Den Spargelertrag für das nächste Jahr sichern Herbizidmaßnahmen in Ertragsanlagen nach dem Stechen

Den Spargelertrag für das nächste Jahr sichern Herbizidmaßnahmen in Ertragsanlagen nach dem Stechen Den Spargelertrag für das nächste Jahr sichern Herbizidmaßnahmen in Ertragsanlagen nach dem Stechen Nach dem Stechen im Durchwachsen der Pflanzen nutzt der Spargel die Zeit zum Sammeln von Reservestoffen

Mehr

Ackerbau-Empfehlung 2017

Ackerbau-Empfehlung 2017 Ackerbau-Empfehlung 2017 Empfehlungen für den Getreidebau und Ungräser DIRIGENT SX Roundup PowerFlex Roundup REKORD Sumimax Sumimax-VERTIX Pack VERTIX 131 138 359 378 379 394 411 416 417 418 463 470 NAF

Mehr

Gebrauchshinweise

Gebrauchshinweise 20.07.2015 1 Gebrauchshinweise SPECTRUM RU-Pack Herbizid-Kombination zur Bekämpfung von zweikeimblättrigen Unkräutern in Futter- und Zuckerrüben im Vorauflauf und Nachauflauf oder in reinen Nachauflauf-Spritzfolgen

Mehr

Glifonex. Technisches Merkblatt. Herbizid. Produkt. Glifonex ist ein wasserlösliches Konzentrat und enthält 31% Glyphosate (360 g/l) Anwendungsbereich

Glifonex. Technisches Merkblatt. Herbizid. Produkt. Glifonex ist ein wasserlösliches Konzentrat und enthält 31% Glyphosate (360 g/l) Anwendungsbereich Glifonex Herbizid Systemisches, hochaktives nicht-selektives Herbizid gegen ein- und mehrjährige Unkräuter und Ungräser im Beeren-, Feld-, Gemüse-, Obst-, Weinund Zierpflanzenbau, Wiesen und Weiden, Öko-

Mehr

Freistaat Sachsen Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie

Freistaat Sachsen Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie Auftreten und Bekämpfung von Beifuß-Ambrosie auf landwirtschaftlich genutzten Flächen Dr. Ewa Meinlschmidt, Landesamt für Umwelt Landwirtschaft und Geologie Gerhard Schröder, Landesamt für Verbraucherschutz,

Mehr

Neue Pflanzenschutzmittel im Ackerbau 2016 und Parallelimporte wichtigste Neuheiten

Neue Pflanzenschutzmittel im Ackerbau 2016 und Parallelimporte wichtigste Neuheiten Neue Pflanzenschutzmittel im Ackerbau 2016 und Parallelimporte wichtigste Neuheiten Allgemeine Trends Neue Wirkstoffkombinationen, anstelle neuer Wirkstoffe: o o o 4 neue Wirkstoffe 14 neue Mittel 12 bekannte

Mehr

Steuern Sie sicher durch den Herbizid-Dschungel

Steuern Sie sicher durch den Herbizid-Dschungel Steuern Sie sicher durch den Herbizid-Dschungel Behalten Sie bei fast unüberschaubarer Herbizid- Palette den Durchblick. Empfehlungen für Ihren Mais gibt Klaus Gehring, Bayerische Landesanstalt, Freising.

Mehr

CLEARFIELD Winterraps eine Nutzen-Risiko-Analyse

CLEARFIELD Winterraps eine Nutzen-Risiko-Analyse LfL Pflanzenschutz CLEARFIELD Winterraps eine Nutzen-Risiko-Analyse K. Gehring DPG-AK 16.-17.02.2011 Braunschweig Agenda Imazamox Wirkstoff-/Wirkungsprofil HR-Systeme in Canola/Sommerraps CLEARFIELD(CF)-OSR/Winterraps

Mehr

Bewilligungserweiterungen 2012

Bewilligungserweiterungen 2012 Herzlich willkommen Bewilligungserweiterungen 2012 Bewilligungserweiterungen Ackerbau Produkt Kultur Aufwandmenge Linutop (Linuron) Mischpartner Soja, Sonnenblumen 1 l/ha - Soja: Centium 36 CS - Sonnenblumen:

Mehr