Berufsbegleitende Intensivausbildung zum Mediator & zur Mediatorin*

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Berufsbegleitende Intensivausbildung zum Mediator & zur Mediatorin*"

Transkript

1 Institut für Angewandte Psychologie Dr. Manuel Tusch Berufsbegleitende Intensivausbildung zum Mediator & zur Mediatorin* Mediation - Vermittlung in Konflikten *praxisbezogen & interdisziplinär *von der Bezirksregierung Köln als berufliche Bildungsmaßnahme anerkannt *gemäß Kriterien des Bundesverbandes Mediation e. V. (BM) *Bildungsscheck des Landes NRW *Prämiengutschein des Bundesministeriums für Bildung und Forschung *Bildungsgutschein der Bundesagentur für Arbeit *Ort & Zeitraum: Aachen - Januar bis Dezember 2012 Universität zu Köln Prof. Dr. Walter Hussy

2 Sehr geehrte Damen und Herren, wir freuen uns, dass Sie sich für unsere Mediationsausbildung interessieren! Mediation ist ein Verfahren der außergerichtlichen und gewaltfreien Konfliktbearbeitung, mit dessen Hilfe Konfliktparteien selbst in schwierigen Streitfällen unter fachkundiger Anleitung zu einer einvernehmlichen Lösung finden können. Eine oder mehrere vermittelnde, neutrale Person/Personen ermöglicht/ermöglichen es den Streitparteien, miteinander in ein konstruktives Gespräch zu kommen, einander zuzuhören, die Konflikthintergründe zu verstehen und eine Lösung zu erarbeiten, mit der sich alle Beteiligten identifizieren können. Mediatoren/innen sind weder Schiedsrichter, Beraterinnen oder Therapeuten, noch haben sie Interesse an einem bestimmten Konfliktausgang - sie sind Klärungshelfer/innen, d. h. der Konflikt und dessen Lösung bleiben in den Händen der Streitparteien. Häufig genügen ein bis zwei Mediationsgespräche, um eine Lösung zu finden. Anwendungsbereiche von Mediation sind u. a. Trennung/Scheidung, Familien- und Erbschaftsangelegenheiten, Konflikte in der Wirtschaft und Organisationen, Nachbarschaft, Schule und Jugendeinrichtungen, Täter-Opfer-Ausgleich... Unsere berufsbegleitende Ausbildung zum Mediator und zur Mediatorin befähigt Sie, selbständig Mediationen zwischen zwei oder mehr beteiligten Konfliktparteien durchzuführen. Das Angebot ist an den Kriterien des Bundesverbandes Mediation e. V. (BM) orientiert und richtet sich u. a. an Angestellte oder Selbständige aus den Bereichen Psychologie, Medizin, Rechtswissenschaften, BWL/VWL, Pädagogik, Sozialpädagogik, Sozialarbeit... Die Teilnahme an der Ausbildung erfordert keine spezifischen Vorkenntnisse. Wir vertreten einen systemischen und humanistischen, personenzentrierten Ansatz, in dessen Rahmen die Interessen und Bedürfnisse der Parteien in den Mittelpunkt gestellt werden, um sie zu befähigen, eigenständig eine konstruktive Konfliktlösung zu erarbeiten. Wesentliche Bestandteile der Ausbildung sind daher die "Gewaltfreie Kommunikation" nach Rosenberg und ein ausgewogenes Verhältnis von einerseits Theorie/Wissensvermittlung und andererseits Praxiserfahrung in Form von Rollenspielen, Übungen, Praxisprojekten, Intervision und Supervision. Auf diese ganzheitliche Weise fördern wir die Entwicklung der erforderlichen Allparteilichkeit. Sollten Sie weiterführende Fragen haben oder Informationen benötigen, so können Sie sich jederzeit gerne an uns wenden! Mit freundlichen Grüßen (Dr. Manuel Tusch) (Prof. Dr. Walter Hussy) 2

3 Mediation wird in allen Lebens- und Arbeitsbereichen erfolgreich eingesetzt: Eröffnen Sie sich neue Möglichkeiten! Ausbildungsumfang und -inhalte Die Ausbildung umfasst 200 Zeitstunden und erstreckt sich über 12 Monate. Die Termine sind auf 11 Wochenenden verteilt, wobei diese Wochenenden explizit außerhalb der Schulferien NRW und der gesetzlichen Feiertage liegen. Die Ausbildungsstunden sind folgendermaßen verteilt: 120 Stunden Grundlagen der Mediation, 130 Stunden Fachvertiefung (in Zusammenarbeit mit Fachreferenten/innen), 120 Stunden Supervision, 110 Stunden Fallsupervision, 120 Stunden Intervision (individuelle Terminabsprachen möglich). Die inhaltlichen Schwerpunkte der Ausbildung sind: Theorie und Praxis unterschiedlicher Mediationsansätze, Einführung des ethischen Selbstverständnisses für Mediation, Rahmen der Mediation, Konflikttheorie, multidisziplinärer Hintergrund der Mediation, Anwendungsbereiche der Mediation und Abgrenzung zu anderen Verfahren, Haltung des/der Mediators/in, Selbstreflexion und Selbsterfahrung, Phasen der Mediation, Gesprächs- und Interventionstechniken, Grundkenntnisse aus Psychologie, Sozial- und Kommunikationswissenschaften und Mediation und Recht. 3

4 Ausbildungszulassung Um eine intensive und praxisbezogene Ausbildung zu ermöglichen, ist die Anzahl der Ausbildungskandidaten/innen pro Kurs auf 18 Personen begrenzt. Die Zulassung zur Ausbildung erfolgt vor dem Hintergrund der Prüfung fachlicher und persönlicher Voraussetzungen. Bewerbungsschluss: 06. Januar 2012 (Bei vergleichbarer Eignung legen wir den Zeitpunkt des Bewerbungseinganges zugrunde.) Zertifikat Bei regelmäßiger Teilnahme und nach erfolgreich absolvierter Abschlussprüfung erhalten Sie ein Zertifikat in Bezug auf die inhaltlichen Schwerpunkte und erbrachten Leistungen. Dieses Zertifikat ist die zentrale Voraussetzung zur Anerkennung als Mediator/in durch den Bundesverband Mediation e. V. (BM). (Um die Anerkennung durch den BM zu erhalten, ist es ferner erforderlich, die eigene praktische Tätigkeit als Mediator/in zu dokumentieren. Mehr zum Anerkennungsverfahren erfahren Sie unter Ausbildungskosten und Zeitpunkte Die kompletten Ausbildungskosten betragen 3.750,- ( 3.150,- für Auszubildende, Studierende und Rentner/innen) und können in 4 Raten (Anzahlung: Januar; April; Juli; Oktober) gezahlt werden (sollten Sie individuelle Finanzierungsfragen haben, so sprechen Sie uns gerne an). Unsere Ausbildung ist von der Bezirksregierung Köln als berufliche Bildungsmaßnahme anerkannt und damit von der Umsatzsteuerpflicht befreit ( 4 Nr. 21 Buchst. a bb UStG). Über die diversen Förderungsmöglichkeiten und Zuschüsse des Landes NRW, der Ministerien, der EU und der Bundesagentur für Arbeit beraten wir Sie gerne. Bewerben Sie sich bis zum 16. Dezember 2011 und erhalten Sie einen Rabatt von 5 %! 4

5 Ausbildungsbeginn: Januar 2012 Termine: 11 Wochenenden (Samstag und Sonntag, jeweils von Uhr bis Uhr) verteilt auf 12 Monate Ausbildungsort: Aachen-Zentrum Die genauen Daten sind: Modul /29. Januar 2012 Einführung in Theorie und Praxis I Modul /26. Februar Einführung in Theorie und Praxis II Modul /25. März Vertiefung der Basiskompetenzen I Modul /22. April Vertiefung der Basiskompetenzen II Modul /13. Mai Familienmediation (Trennung, Scheidung, Erbe etc.) Modul /24. Juni Co-Mediation, Gruppenmediation Modul /26. August Wirtschaftsmediation, Profit- vs. Non-Profit- Bereich Modul /23. September Planungsmediation, Mediation im öffentlichen Raum, Umweltmediation Modul /28. Oktober Interkulturelle Mediation, Mediation in Schule und bei Jugendlichen, Täter-Opfer- Ausgleich Modul /18. November Supervision Modul /09. Dezember 2012 Supervision, Abschluss (Im Krankheitsfalle können individuell Nachholtermine vereinbart werden.) Bitte bewerben Sie sich schriftlich mit dem beiliegenden Formular. 5

6 Bewerbung/Anmeldung Bitte senden Sie dieses Formular, den nachfolgenden Fragebogen und einen tabellarischen Lebenslauf an: IfAP - Institut für Angewandte Psychologie Moltkestraße 27 A D Köln Pass- foto Hiermit bewerbe ich mich für die Ausbildung in Mediation (Aachen), Beginn Januar Die Ausbildungsinformationen und AGB des IfAP habe ich gelesen und angenommen. Ich kann an dieser Ausbildung nicht teilnehmen, möchte jedoch über weitere Termine informiert werden. Name, Vorname Geburtsdatum Straße, Hausnummer PLZ Wohnort Beruf Organisation Telefon Mobiltelefon Ort, Datum, Unterschrift 6

7 Bitte beantworten Sie die nachfolgend gestellten Fragen. Ihre Antworten helfen uns, Sie kennen zu lernen und die Ausbildung vorzubereiten. Herzlichen Dank! (Selbstverständlich behandeln wir Ihre Angaben vertraulich.) (1) Warum möchten Sie diese Ausbildung absolvieren? (2) Über welches Vorwissen in Bezug auf Mediation verfügen Sie? (3) Wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden? (4) Eine Arbeit an meiner Persönlichkeit während der Ausbildung halte ich für wünschenswert sinnvoll überflüssig zu weit gehend (5) Wie könnten Sie Ihr eigenes Konfliktverhalten am besten beschreiben? 7

8 (6) Was schätzen Sie an Ihrem Konfliktverhalten? (7) Was möchten Sie an Ihrem Konfliktverhalten ändern? (8) Aus welchen Konflikten haben Sie am meisten gelernt? (9) Was haben Sie daraus gelernt? (10) Möchten Sie uns sonst noch etwas mitteilen? Anlage: tabellarischer Lebenslauf Wir freuen uns auf Sie! (Dr. Manuel Tusch) (Prof. Dr. Walter Hussy) 8

Berufsbegleitende Intensivausbildung zum Mediator & zur Mediatorin*

Berufsbegleitende Intensivausbildung zum Mediator & zur Mediatorin* Institut für Angewandte Psychologie Dr. Manuel Tusch Berufsbegleitende Intensivausbildung zum Mediator & zur Mediatorin* Mediation Vermittlung in Konflikten *praxisbezogen & interdisziplinär *von der Bezirksregierung

Mehr

Institut für Angewandte Psychologie Prof. Dr. Manuel Tusch Berufsbegleitende Intensivausbildung zum Mediator & zur Mediatorin*

Institut für Angewandte Psychologie Prof. Dr. Manuel Tusch Berufsbegleitende Intensivausbildung zum Mediator & zur Mediatorin* Institut für Angewandte Psychologie Prof. Dr. Manuel Tusch Berufsbegleitende Intensivausbildung zum Mediator & zur Mediatorin* Mediation Vermittlung in Konflikten *systemisch praxisbezogen interdisziplinär

Mehr

Berufsbegleitende Intensivausbildung zum Berufsbegleitende Intensivausbildung zum/zur. Coach* Trainer/in*

Berufsbegleitende Intensivausbildung zum Berufsbegleitende Intensivausbildung zum/zur. Coach* Trainer/in* Institut für Angewandte Psychologie Dr. Manuel Tusch Institut für Angewandte Psychologie Prof. Dr. Manuel Tusch Berufsbegleitende Intensivausbildung zum Berufsbegleitende Intensivausbildung zum/zur Coach*

Mehr

Berufsbegleitende Intensivausbildung zum. Personaler-Akademie. Coach* an der Universität zu Köln. Coaching individuelle Begleitung

Berufsbegleitende Intensivausbildung zum. Personaler-Akademie. Coach* an der Universität zu Köln. Coaching individuelle Begleitung Institut Institut für für Angewandte Angewandte Psychologie Psychologie Prof. Dr. Dr. Manuel Tusch Berufsbegleitende Intensivausbildung zum Personaler-Akademie Coach* an der Universität zu Köln Coaching

Mehr

Vorsprung durch Wissen

Vorsprung durch Wissen Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie Berufsbegleitende Qualifizierung Mediator/in (VWA) 08.07.2016 25.06.2017 in Freiburg i. Br. Vorsprung durch Wissen Mediator (VWA): Konflikte praxisgerecht lösen, Eigenverantwortung

Mehr

Grundausbildung Mediation

Grundausbildung Mediation Grundausbildung Mediation Freiburg, Okt. 2013 - Juni 2014 Nach den Ausbildungsrichtlinien des Bundesverbandes Mediation, BM Grundausbildung Mediation, G13 Freiburg 2013-2014 Terminübersicht 1. Modul 11.

Mehr

Berufsbegleitende Intensivausbildung zum Coach*

Berufsbegleitende Intensivausbildung zum Coach* Institut Institut für für Angewandte Psychologie Psychologie Prof. Dr. Dr. Manuel Tusch Berufsbegleitende Intensivausbildung zum Berufsbegleitende Intensivausbildung zum Coach* Coaching individuelle Begleitung

Mehr

Berufsbegleitende Intensivausbildung zum Coach*

Berufsbegleitende Intensivausbildung zum Coach* Institut für Angewandte Psychologie Dr. Manuel Tusch Berufsbegleitende Intensivausbildung zum Coach* Coaching individuelle Begleitung *praxisbezogen & interdisziplinär *von der Bezirksregierung Köln als

Mehr

Grundausbildung Mediation

Grundausbildung Mediation Grundausbildung Mediation Freiburg, 2016-2017 Nach den Ausbildungsrichtlinien des Bundesverbandes Mediation BM Grundausbildung Mediation, G16 Freiburg 2016/17 Terminübersicht 1. Modul 7. - 9. Okt. 2016

Mehr

1. Einführung. Der Bundesverband Mediation e.v. Was ist Mediation?

1. Einführung. Der Bundesverband Mediation e.v. Was ist Mediation? Königstraße 64 90402 Nürnberg Tel: 0911/2346-0 Fax: 0911 2346-163 akademie@cphnuernberg.de 1. Einführung Der Bundesverband Mediation e.v. Der Bundesverband Mediation e.v. (BM) ist ein Zusammenschluss von

Mehr

Grundausbildung Mediation

Grundausbildung Mediation Grundausbildung Mediation Freiburg, 2015-2016 Nach den Ausbildungsrichtlinien des Bundesverbandes Mediation BM Grundausbildung Mediation, G15 Freiburg 2015/16 Terminübersicht 1. Modul 16. 18. 10. 2015

Mehr

DIA. Immobilienmediator/in. Berufsbegleitende Qualifizierung (DIA) 08.07.2016 25.06.2017 Freiburg i. Br.

DIA. Immobilienmediator/in. Berufsbegleitende Qualifizierung (DIA) 08.07.2016 25.06.2017 Freiburg i. Br. DIA Deutsche Immobilien-Akademie an der Universität Freiburg GmbH Berufsbegleitende Qualifizierung Immobilienmediator/in (DIA) Die Ausbildung entspricht den Richtlinien des Bundesverbandes Mediation e.v.

Mehr

Berufsbegleitende Intensivausbildung zum

Berufsbegleitende Intensivausbildung zum Institut für für Angewandte Psychologie Prof. Dr. Manuel Tusch Berufsbegleitende Intensivausbildung zum Berufsbegleitende Kompaktausbildung zum Coach* Coaching individuelle Begleitung 14 Tage Coaching-Sommer-Akademie

Mehr

Institut für Angewandte Psychologie Prof. Dr. Manuel Tusch Berufsbegleitende Intensivausbildung zum/zur zertifizierten Mediator/in*

Institut für Angewandte Psychologie Prof. Dr. Manuel Tusch Berufsbegleitende Intensivausbildung zum/zur zertifizierten Mediator/in* Institut für Angewandte Psychologie Prof. Dr. Manuel Tusch Berufsbegleitende Intensivausbildung zum/zur zertifizierten Mediator/in* Mediation Vermittlung in Konflikten *systemisch praxisbezogen interdisziplinär

Mehr

DIA. Immobilienmediator/in (DIA) Ausbildung. 25.02. 11.12.2011 in Freiburg. zum/zur

DIA. Immobilienmediator/in (DIA) Ausbildung. 25.02. 11.12.2011 in Freiburg. zum/zur DIA Deutsche Immobilien-Akademie an der GmbH Ausbildung zum/zur Die Ausbildung entspricht den Richtlinien des Bundesverbandes Mediation e.v. (BM) 25.02. 11.12.2011 in Freiburg : Konflikte praxisgerecht

Mehr

Berufsbegleitender Studiengang zum/zur. Mediator/-in (KA) zertifiziert nach DIN EN ISO 9001 ff.

Berufsbegleitender Studiengang zum/zur. Mediator/-in (KA) zertifiziert nach DIN EN ISO 9001 ff. Berufsbegleitender Studiengang zum/zur Mediator/-in (KA) zertifiziert nach DIN EN ISO 9001 ff. Kolping-Bildungswerk und Kolping-Akademie NRW Die Kolping-Bildungswerke sind staatlich anerkannte Einrichtungen

Mehr

FAMILIE WIRTSCHAFT KONFLIKTLÖSUNGEN ÖFFENTLICHER BEREICH AUSBILDUNG IN MEDIATION. www.amos-institut.de

FAMILIE WIRTSCHAFT KONFLIKTLÖSUNGEN ÖFFENTLICHER BEREICH AUSBILDUNG IN MEDIATION. www.amos-institut.de WIRTSCHAFT FAMILIE KONFLIKTLÖSUNGEN ÖFFENTLICHER BEREICH AUSBILDUNG IN MEDIATION www.amos-institut.de MEDIATIONS AUSBILDUNG IM AMOS INSTITUT www.amos-institut.de KONFLIKTLÖSUNG DURCH MEDIATION Konflikte

Mehr

Berufsbegleitende Kompaktausbildung zum/zur Trainer/in*

Berufsbegleitende Kompaktausbildung zum/zur Trainer/in* Institut für Angewandte Psychologie Prof. Dr. Manuel Tusch Berufsbegleitende Kompaktausbildung zum/zur Trainer/in* Train the Trainer (TTT) *systemisch praxisbezogen interdisziplinär *von der Bezirksregierung

Mehr

Termine und Inhalte der Mediationsausbildung Berlin

Termine und Inhalte der Mediationsausbildung Berlin Termine und Inhalte der Mediationsausbildung Berlin Der Ausbildungszeitraum ist von März 2014 bis Februar 2015. Der Ausbildungsort ist Savignyplatz 9/10 in Berlin-Charlottenburg. 1. Modul: Grundlagen der

Mehr

Ausbildung zum/zur MediatorIn in Erziehung und Bildung Wismar September 2016

Ausbildung zum/zur MediatorIn in Erziehung und Bildung Wismar September 2016 ZEITEN & ORT & KOSTEN KONTAKT Die Weiterbildung findet an 5 x 2 Tagen jeweils von 9.30-17.30 Uhr statt: 14.-15.09.2016, 08.-09.11.2016, 09.-10.01.2017, 01.-02.03.2017, 02.-03.05.2017 Die anschließende

Mehr

Sozialdienst katholischer Frauen Gesamtverein e. V. Agnes-Neuhaus-Straße 5 44135 Dortmund

Sozialdienst katholischer Frauen Gesamtverein e. V. Agnes-Neuhaus-Straße 5 44135 Dortmund Sozialdienst katholischer Frauen Gesamtverein e. V. Agnes-Neuhaus-Straße 5 44135 Dortmund Mediation Oktober 2009 bis April 2011 Sechsteilige berufsbegleitende Weiterbildung VERANSTALTER Sozialdienst katholischer

Mehr

Ausbildung in Mediation auf der Grundlage der Gewaltfreien Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg

Ausbildung in Mediation auf der Grundlage der Gewaltfreien Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg Ausbildung in Mediation auf der Grundlage der Gewaltfreien Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg Berufsbegleitende 200 Stunden-Ausbildung nach den Standards des Bundesverbandes für Mediation Oktober

Mehr

Termine und Inhalte der Mediationsausbildung Hamburg

Termine und Inhalte der Mediationsausbildung Hamburg Termine und Inhalte der Mediationsausbildung Hamburg Mediation und Konfliktmanagement in Unternehmen und Organisationen Der Ausbildungszeitraum ist von April 2016 bis April 2017. Der Ausbildungsort ist

Mehr

Ausbildung in Mediation auf der Grundlage der Gewaltfreien Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg

Ausbildung in Mediation auf der Grundlage der Gewaltfreien Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg Ausbildung in Mediation auf der Grundlage der Gewaltfreien Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg Berufsbegleitende 200 Stunden-Ausbildung nach den Standards des Bundesverbands für Mediation Juni 2012

Mehr

Zusatzausbildung. Mediation. Herbst 2015. Nach den Standards und Ausbildungsrichtlinien des Bundesverbandes Mediation e. V.

Zusatzausbildung. Mediation. Herbst 2015. Nach den Standards und Ausbildungsrichtlinien des Bundesverbandes Mediation e. V. Volkshochschule Wiesbaden e.v. Zusatzausbildung Mediation Herbst 2015 Nach den Standards und Ausbildungsrichtlinien des Bundesverbandes Mediation e. V. Institut für Konfliktmanagement, Kommunikation und

Mehr

Weiterbildung Social Mediator

Weiterbildung Social Mediator Weiterbildung Social Mediator 18. Januar 16. Juni 2016 goodluz - Fotolia Katholisches Kreisbildungswerk Garmisch-Partenkirchen e.v. Beschreibung Mediation Schon lange bevor es die Justiz gab, wurden erfahrene

Mehr

Ausbildung in Mediation auf der Grundlage der Gewaltfreien Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg

Ausbildung in Mediation auf der Grundlage der Gewaltfreien Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg Ausbildung in Mediation auf der Grundlage der Gewaltfreien Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg Berufsbegleitende 200 Stunden-Ausbildung nach den Standards des Bundesverbandes für Mediation Mai 2015

Mehr

Ausbildung zum/r zertifizierten Mediator/in

Ausbildung zum/r zertifizierten Mediator/in Ausbildung zum/r zertifizierten Mediator/in Ziele der Mediationsausbildung Ziel der Ausbildung ist eine umfassende und fundierte Methodenausbildung, die zu qualifizierter Vermittlung befähigt. Diese Fähigkeit

Mehr

MEDIATION IN WIRTSCHAFT UND ARBEITSWELT

MEDIATION IN WIRTSCHAFT UND ARBEITSWELT Mediationsausbildung in Konstanz am Bodensee MEDIATION IN WIRTSCHAFT UND ARBEITSWELT Aufbau- und Spezialisierungskurs für Mediatoren Beginn: April 2016 Ausbildungsprogramm Termine, Teilnahmebedingungen,

Mehr

Termine und Inhalte der Mediationsausbildung Hamburg

Termine und Inhalte der Mediationsausbildung Hamburg Termine und Inhalte der Mediationsausbildung Hamburg Mediation und Konfliktmanagement in Unternehmen und Organisationen Der Ausbildungszeitraum ist von November 2014 bis November 2015. Der Ausbildungsort

Mehr

MEDIATION. Mediationsausbildung

MEDIATION. Mediationsausbildung MEDIATION Mediationsausbildung Mediation Definition und Grundlagen Das Apfelsinenbeispiel Anwendungsfelder Verfahren Ausbildung Definition nach Wikipedia Mediation (lat. Vermittlung) ist ein strukturiertes

Mehr

Weiterbildender Masterstudiengang Beratung Mediation Coaching (M.A. BMC)

Weiterbildender Masterstudiengang Beratung Mediation Coaching (M.A. BMC) Weiterbildender Masterstudiengang Beratung Mediation Coaching (M.A. BMC) Informationsveranstaltung Herzlich Willkommen! https://www.fh-muenster.de/fb10/studiengaenge/ma_beratung_mediation_coaching.php

Mehr

04131 / 789 87 87 Email: info@kanzlei-zidorn-plikat.de www.kanzlei-zidorn-plikat.de

04131 / 789 87 87 Email: info@kanzlei-zidorn-plikat.de www.kanzlei-zidorn-plikat.de MEDIATION DER ANDERE WEG ZUR KONFLIKTLÖSUNG FRAUKE ZIDORN SABINE PLIKAT - RECHTSANWÄLTINNEN KLEINE BÄCKERSTRAßE 1-21335 LÜNEBURG 04131 / 789 87 87 Email: info@kanzlei-zidorn-plikat.de www.kanzlei-zidorn-plikat.de

Mehr

Termine und Inhalte der Mediationsausbildung Berlin. 1. Modul: Konfliktdiagnose, Konflikttheorie, Grundlagen der Mediation

Termine und Inhalte der Mediationsausbildung Berlin. 1. Modul: Konfliktdiagnose, Konflikttheorie, Grundlagen der Mediation Termine und Inhalte der sausbildung Berlin Der Ausbildungszeitraum ist von März 2015 bis Februar 2016. Der Ausbildungsort ist Savignyplatz 9/10 in Berlin-Charlottenburg. 1. Modul: Konfliktdiagnose, Konflikttheorie,

Mehr

Ausbildungsrichtlinien. Mediation in Erziehung und Bildung. Mediationsordnung Standards und

Ausbildungsrichtlinien. Mediation in Erziehung und Bildung. Mediationsordnung Standards und Mediationsordnung Standards und Ausbildungsrichtlinien Mediation in Erziehung und Bildung für die Anerkennung als Mediator in Erziehung und Bildung BM Mediatorin in Erziehung und Bildung BM mit den Schwerpunkten

Mehr

Weiterbildung Systemische Mediatorin/ Systemischer Mediator Aufbaukurs im variablen Kurssystem

Weiterbildung Systemische Mediatorin/ Systemischer Mediator Aufbaukurs im variablen Kurssystem 1 Weiterbildung Systemische Mediatorin/ Systemischer Mediator Aufbaukurs im variablen Kurssystem Curriculum 03.12.2015 1. Vorbemerkungen und Kontext der Weiterbildung Wir verstehen unter systemischer Mediation

Mehr

DIA. Immobilienmediator/in. Berufsbegleitende Qualifizierung (DIA) Sylt

DIA. Immobilienmediator/in. Berufsbegleitende Qualifizierung (DIA) Sylt DIA Deutsche Immobilien-Akademie an der Universität Freiburg GmbH Berufsbegleitende Qualifizierung Immobilienmediator/in (DIA) Die Ausbildung entspricht den Richtlinien des Bundesverbandes Mediation e.v.

Mehr

Einjährige Ausbildung in Mediation

Einjährige Ausbildung in Mediation Einjährige Ausbildung in Mediation 2016 Zertifizierte Ausbildung nach den Rahmenbedingungen des Mediationsgesetzes und den Standards des Bundesverbandes Mediation Ausbildungstage: Freitag bis Sonntag Terminübersicht

Mehr

Konfliktbewältigung extern und intern. Aufbauseminar. Ausbildung zum/r zertifizierten Mediator/in

Konfliktbewältigung extern und intern. Aufbauseminar. Ausbildung zum/r zertifizierten Mediator/in Konfliktbewältigung extern und intern Aufbauseminar Ausbildung zum/r zertifizierten Mediator/in Sie haben die Ausbildung zum/r Co-Mediator/in erfolgreich abgeschlossen und möchten sich weiter qualifizieren.

Mehr

Berufsbegleitende Intensivausbildung zum Coach*

Berufsbegleitende Intensivausbildung zum Coach* Institut für Angewandte Psychologie Prof. Dr. Manuel Tusch Berufsbegleitende Intensivausbildung zum Coach* Coaching individuelle Begleitung *systemisch praxisbezogen interdisziplinär *von der Bezirksregierung

Mehr

Berufsbegleitende Intensivausbildung zum Coach*

Berufsbegleitende Intensivausbildung zum Coach* Institut für Angewandte Psychologie Prof. Dr. Manuel Tusch Berufsbegleitende Intensivausbildung zum Coach* Coaching individuelle Begleitung *systemisch praxisbezogen interdisziplinär *von der Bezirksregierung

Mehr

3. Modul: Systemisches Denken in der Mediation

3. Modul: Systemisches Denken in der Mediation Termine und Inhalte der sausbildung Berlin und Konfliktmanagement in Unternehmen und Organisationen Der Ausbildungszeitraum ist von März 2016 bis April 2017. Der Ausbildungsort ist Crellestraße 21 in Berlin-Schöneberg.

Mehr

FRÜHLINGSKURS MEDIATION 2016

FRÜHLINGSKURS MEDIATION 2016 Mediationsausbildung in Konstanz am Bodensee FRÜHLINGSKURS MEDIATION 2016 Grundausbildung kompakt in zwei Kurswochen Mo. 30. Mai So. 05. Juni 2016 und Mo. 20. So. 26. Juni 2016 Die Grundausbildung entspricht

Mehr

WINTERKURS MEDIATION 2016

WINTERKURS MEDIATION 2016 Mediationsausbildung in Konstanz am Bodensee WINTERKURS MEDIATION 2016 Grundausbildung kompakt in zwei Kurswochen Mo. 15. So. 21. Februar 2016 und Mo. 14. So. 20. März 2016 Die Grundausbildung entspricht

Mehr

peter knapp gmbh coaches & catalysts geschäftsführer peter knapp t +49 30 311 026 36 f +49 30 311 026 37 savignyplatz 9/10 10623 berlin

peter knapp gmbh coaches & catalysts geschäftsführer peter knapp t +49 30 311 026 36 f +49 30 311 026 37 savignyplatz 9/10 10623 berlin Inhalte der Ausbildung: Mediation in Unternehmen August 2013 bis September 2014 Ausbildungsort: Hamburg Mediationszentrum Hamburg Ausbilder/in: Sabine Ketels, Peter Knapp, Tilman Metzger Eine Kooperation

Mehr

DIPLOMLEHRGANG MEDIATION AUSBILDUNG ZUR MEDIATORIN

DIPLOMLEHRGANG MEDIATION AUSBILDUNG ZUR MEDIATORIN DIPLOMLEHRGANG MEDIATION AUSBILDUNG ZUR MEDIATORIN VORWORT Es freut uns, dass Sie sich für unsere Mediationsausbildung interessieren. Wir wollen in diesem Vorwort sowohl einige Informationen als auch grundsätzliche

Mehr

spezialisierung familienmediation april 2016 bis oktober 2016 in münchen

spezialisierung familienmediation april 2016 bis oktober 2016 in münchen spezialisierung familienmediation april 2016 bis oktober 2016 in münchen 2 6 spezialisierungskurse Sie haben haben die Möglichkeit zwei verschiedene Spezialisierungskurse zu belegen. Die Spezialisierungsangebote

Mehr

Kontaktstudium Kommunikations- und Verhaltenstrainer

Kontaktstudium Kommunikations- und Verhaltenstrainer Kontaktstudium Kommunikations- und Verhaltenstrainer Erfolgreich durch Kompetenzen staatlich anerkannte fachhochschule Schlüsselkompetenzen erweben und vermitteln! Absolvieren Sie berufs- bzw. studienbegleitend

Mehr

IAJ. JUSTUS-LIEBIG-UNIVERSITÄT GIESSEN Rechtswissenschaft. an der Justus-Liebig-Universität Giessen 2016

IAJ. JUSTUS-LIEBIG-UNIVERSITÄT GIESSEN Rechtswissenschaft. an der Justus-Liebig-Universität Giessen 2016 an der Justus-Liebig-Universität Giessen 2016 IAJ Institut für anwaltsorientierte Juristenausbildung JUSTUS-LIEBIG-UNIVERSITÄT GIESSEN Rechtswissenschaft [ MEDIATION ] Mediation ist ein strukturiertes

Mehr

spezialisierung familienmediation oktober 2014 bis november 2014 in münchen

spezialisierung familienmediation oktober 2014 bis november 2014 in münchen spezialisierung familienmediation oktober 2014 bis november 2014 in münchen 2 6 spezialisierungskurs familienmediation Sie haben haben die Möglichkeit zwei verschiedene Spezialisierungskurse zu belegen.

Mehr

Modul 1 - Ausbildung Mediator/-in: (120 Stunden / 160 Unterrichtseinheiten)

Modul 1 - Ausbildung Mediator/-in: (120 Stunden / 160 Unterrichtseinheiten) Ausbildung Mediator/-in Planen und Bauen (ZMPB-02 ab 25.10.2012) in Korrelation zu der erwarteten neuen Gesetzgebung ( zertifizierter Mediator/-in ) Generelle Festlegungen: Teilnehmer machen jeweils Tagesprotokoll

Mehr

Mediator/in in der Sozialen Arbeit

Mediator/in in der Sozialen Arbeit Mediator/in in der Sozialen Arbeit Fortbildungsprogramm mit 3 Bausteinen Kurs 2014 Erfüllt die Ausbildungsvoraussetzungen des Bundesverbandes Mediation zur Anerkennung als Mediator/in in Erziehung und

Mehr

Professionalisierung der Mediation. Entwicklung und aktueller Stand in Deutschland

Professionalisierung der Mediation. Entwicklung und aktueller Stand in Deutschland Professionalisierung der Mediation Entwicklung und aktueller Stand in Deutschland 19.3.2015 Ursprünge der Mediation Es gibt viele Vorläufer der Mediation Fast in allen Kulturen und zu allen Zeiten Mediation

Mehr

SOMMERKURS MEDIATION 2014

SOMMERKURS MEDIATION 2014 Mediationsausbildung in Konstanz am Bodensee SOMMERKURS MEDIATION 2014 Grundausbildung kompakt in zwei Kurswochen Mo. 11. So. 17. August 2014 und Mo. 15. So. 21. September 2014 Die Grundausbildung entspricht

Mehr

Jahresausbildung Mediation 2012/2013

Jahresausbildung Mediation 2012/2013 Jahresausbildung Mediation 2012/2013 Kompetenz im Konflikt Leitung: Rita Wawrzinek Informationsbroschüre 1 1. Mediation - 2-2. Die Ausbildung im Überblick - 3-3. Zielgruppe und Zulassungsvoraussetzungen

Mehr

Pflege- und Sozialcoach

Pflege- und Sozialcoach Ausbildungsleiter ist Markus Classen Coach Trainer - Berater über 12 Jahre Branchenerfahrung Pflege Diplom-Kaufmann (Spezialisierung Psychologie und betriebliche Bildung)» Coach der Wirtschaft (IHK-zertifiziert)»

Mehr

Mediation und Konfliktmanagement der Universität Dortmund

Mediation und Konfliktmanagement der Universität Dortmund Berufsbegleitende Weiterbildung Mediation und Konfliktmanagement der Universität Dortmund - Curriculum und Rahmenbedingungen - (Stand: 1. August 2008) I. Grundlage und Ziel der Weiterbildung (1) Überall

Mehr

Termine und Inhalte der Mediationsausbildung Hamburg. 1. Modul: Grundlagen der Mediation und Konflikttheorie. 2. Modul: Kommunikation in der Mediation

Termine und Inhalte der Mediationsausbildung Hamburg. 1. Modul: Grundlagen der Mediation und Konflikttheorie. 2. Modul: Kommunikation in der Mediation Termine und Inhalte der Mediationsausbildung Hamburg Der Ausbildungszeitraum ist von August 2013 bis September 2014. Der Ausbildungsort ist im Mediationszentrum Hamburg in der Schlüterstraße 14, 20146

Mehr

INTERKULTURELLE ÖFFNUNG

INTERKULTURELLE ÖFFNUNG INTERKULTURELLE ÖFFNUNG Aufgrund von Migrationsprozessen hat sich das Anforderungsprofil in verschiedenen Berufsfeldern z.t. maßgeblich verändert. Fachkräfte aus gesundheitlichen, pädagogischen, psychosozialen

Mehr

Termine und Inhalte der Mediationsausbildung Berlin Mediation und Konfliktmanagement in Unternehmen und Organisationen

Termine und Inhalte der Mediationsausbildung Berlin Mediation und Konfliktmanagement in Unternehmen und Organisationen Termine und Inhalte der Mediationsausbildung Berlin Mediation und Konfliktmanagement in Unternehmen und Organisationen Der Ausbildungszeitraum ist von März 2015 bis Februar 2016. Der Ausbildungsort ist

Mehr

MEDIATION IN WIRTSCHAFT UND ARBEITSWELT

MEDIATION IN WIRTSCHAFT UND ARBEITSWELT Mediationsausbildung in Konstanz am Bodensee MEDIATION IN WIRTSCHAFT UND ARBEITSWELT Aufbau- und Spezialisierungskurs für Mediatoren 2015 / 2016 Ausbildungsprogramm Termine, Teilnahmebedingungen, Anmeldung

Mehr

Fragebogen für Franchise-Interessenten

Fragebogen für Franchise-Interessenten Fragebogen für Franchise-Interessenten Wir freuen uns, dass Sie sich für eine Franchise-Partnerschaft mit foxberry Frozen Yogurt interessieren. Um mehr über Sie zu erfahren, bitten wir Sie, diesen Fragebogen

Mehr

Arbeit und Leben. Konfliktlösung durch Mediation. Ausbildung zur zertifizierten Mediatorin/zum zertifizierten Mediator im Betrieb

Arbeit und Leben. Konfliktlösung durch Mediation. Ausbildung zur zertifizierten Mediatorin/zum zertifizierten Mediator im Betrieb Arbeit und Leben D G B / V H S N W Konfliktlösung durch Mediation Ausbildung zur zertifizierten Mediatorin/zum zertifizierten Mediator im Betrieb Ausbildung zur zertifizierten Mediatorin/zum zertifizierten

Mehr

Berufsbegleitende Kompaktausbildung zum Coach*

Berufsbegleitende Kompaktausbildung zum Coach* Institut für Angewandte Psychologie Prof. Dr. Manuel Tusch Berufsbegleitende Kompaktausbildung zum Coach* 2 Wochen Coaching-Sommer-Akademie für Vorerfahrene Coaching individuelle Begleitung *systemisch

Mehr

Mediationsausbildung in Konstanz am Bodensee. Aufbau- und Spezialisierungskurs für Mediatoren

Mediationsausbildung in Konstanz am Bodensee. Aufbau- und Spezialisierungskurs für Mediatoren Mediationsausbildung in Konstanz am Bodensee FAMILIENMEDIATION Aufbau- und Spezialisierungskurs für Mediatoren 2012 / 2013 Ausbildungsprogramm Termine, Teilnahmebedingungen, Anmeldung TERMINE Kurs 1: Mediation

Mehr

Ausbildung zum Mediator in Bildung und Erziehung mit Sosan Azad und Doris Kramann

Ausbildung zum Mediator in Bildung und Erziehung mit Sosan Azad und Doris Kramann Ausbildung zum Mediator in Bildung und Erziehung 2017 mit Sosan Azad und Doris Kramann Mediator in Bildung und Erziehung Zertifizierte Ausbildung nach den Rahmenbedingungen des Mediationsgesetzes und den

Mehr

Ausbildung zum Konfliktmanager und Partizipationsberater im ländlichen Raum

Ausbildung zum Konfliktmanager und Partizipationsberater im ländlichen Raum Landjugend Berlin-Brandenburg e. V. Ausbildung zum Konfliktmanager und Partizipationsberater im ländlichen Raum Informationen zur Ausbildung Hallo ins Land, wir sind die Teilnehmenden der Ausbildung zum

Mehr

FM 12. Interdisziplinäre Ausbildung in Familien-Mediation nach den Anforderungen des Mediationsgesetzes

FM 12. Interdisziplinäre Ausbildung in Familien-Mediation nach den Anforderungen des Mediationsgesetzes FM 12 Interdisziplinäre Ausbildung in Familien-Mediation nach den Anforderungen des Mediationsgesetzes DIE AUSBILDUNG IN FAMILIEN-MEDIATION umfasst insgesamt sieben Seminare für den Zeitraum von Dezember

Mehr

Mediationszentrum MEDIATION

Mediationszentrum MEDIATION Mediationszentrum Diplomlehrgang MEDIATION Ausbildung zur/zum MEDIATOR/-IN M e d i a t i o n s z e n t r u m Reimann Schuhmann-Hommel Beatrixgasse 7, 1030 Wien, www.mediation.co.at Tel.: 01-967 97 81,

Mehr

Weiterbildung. «Schwierige Gefühle konstruktiv nutzen» Klärungshilfe für MediatorInnen, BeraterInnen und TherapeutInnen

Weiterbildung. «Schwierige Gefühle konstruktiv nutzen» Klärungshilfe für MediatorInnen, BeraterInnen und TherapeutInnen Weiterbildung «Schwierige Gefühle konstruktiv nutzen» Klärungshilfe für MediatorInnen, BeraterInnen und TherapeutInnen Programm 2015 / 2016 Klärungshilfe für MediatorInnen, BeraterInnen und TherapeutInnen

Mehr

Nachname Vorname. Straße. PLZ / Wohnort. Telefon privat Telefon mobil. Geburtsdatum Geburtsort. Staatsangehörigkeit Email

Nachname Vorname. Straße. PLZ / Wohnort. Telefon privat Telefon mobil. Geburtsdatum Geburtsort. Staatsangehörigkeit Email NUR HIER GmbH Niendorfer Straße 25 22529 Hamburg Aktuelles Foto FRAGEBOGEN FÜR FRANCHISE-INTERESSENTEN Haben Sie Interesse, eine NUR HIER Bäckerei als Franchise-Partner zu führen? Dann füllen Sie bitte

Mehr

Soziale Praxis für Beratung, Schulung und Therapie

Soziale Praxis für Beratung, Schulung und Therapie Soziale Praxis für Beratung, Schulung und Therapie Mediation und Konfliktberatung Externe betriebliche Mitarbeiterberatung Coaching Lerntherapie Inhalt Vorwort 3 Mediation 4 Zusatzausbildung Mediation

Mehr

Berufsbegleitende Weiterbildung "Fachkraft für tiergestützte Interventionen"

Berufsbegleitende Weiterbildung Fachkraft für tiergestützte Interventionen Institut für tiergestützte Förderung Zum Eichenkamp 2a, D 49811 Lingen /Clusorth Tel.: 059639829330 Fax.: 059639810916 www.tiergestuetztefoerderung.de Berufsbegleitende Weiterbildung "Fachkraft für tiergestützte

Mehr

Bitten füllen Sie die Vordrucke aus und senden diese unterschrieben inkl. der notwendigen Unterlagen und Nachweise an uns zurück.

Bitten füllen Sie die Vordrucke aus und senden diese unterschrieben inkl. der notwendigen Unterlagen und Nachweise an uns zurück. ANTRAG auf Eintragung in die Liste der Mediatoren der Mediationsstelle für das Bauwesen in Hessen Sehr geehrter Antragsteller, wir bedanken uns für Ihr Interesse an einer Eintragung in der Mediatorenliste

Mehr

Prüfungsausschuss für Rechts- und Wirtschaftswissenschaften einschließlich Wirtschaftspädagogik an der Fachhochschule Frankfurt am Main

Prüfungsausschuss für Rechts- und Wirtschaftswissenschaften einschließlich Wirtschaftspädagogik an der Fachhochschule Frankfurt am Main Prüfungsausschuss für Rechts- und Wirtschaftswissenschaften einschließlich Wirtschaftspädagogik an der Hochschulzugangsprüfung für beruflich Qualifizierte für den Studienbereich Rechtsund Wirtschaftswissenschaften

Mehr

Vorname Nachname p.a. Nachname 1. Straße Hausnummer PLZ Wohnort Telefonnummer/Mobil E-Mail-Adresse

Vorname Nachname p.a. Nachname 1. Straße Hausnummer PLZ Wohnort Telefonnummer/Mobil E-Mail-Adresse Vorname Nachname p.a. Nachname 1 Straße Hausnummer PLZ Wohnort Telefonnummer/Mobil E-Mail-Adresse Firma 2 Ansprechpartner Straße und Hausnummer Postfach und Postfachnummer PLZ Ort 3 Ort, Datum Betreff

Mehr

Ausbildung Mediation. Informationsbroschüre. September 2016/2017. Kooperative Konfliktvermittlung & Lösungsfokussierte Gesprächsführung

Ausbildung Mediation. Informationsbroschüre. September 2016/2017. Kooperative Konfliktvermittlung & Lösungsfokussierte Gesprächsführung Informationsbroschüre Ausbildung Mediation Kooperative Konfliktvermittlung & Lösungsfokussierte Gesprächsführung 1. Mediation - 2-2. Die Ausbildung im Überblick - 3-3. Zielgruppe und Zulassungsvoraussetzungen

Mehr

Scheidungsmediation hilft, die schmerzliche Situation von Gewinnern und Verlierern zu verhindern, die Teil aller strittigen Scheidungen ist.

Scheidungsmediation hilft, die schmerzliche Situation von Gewinnern und Verlierern zu verhindern, die Teil aller strittigen Scheidungen ist. 9 Mediation Mediation Scheidungs-Mediation Scheidung wird traditionell auf gerichtlichem Weg geregelt. In den letzten zehn Jahren jedoch hat die Erfahrung mit Mediation gezeigt, dass man Eheleute auch

Mehr

Berufsbegleitende Ausbildung Mediation Vermittlung im Konflikt. Eröffnen Sie sich ein faszinierendes und befriedigendes Arbeitsfeld.

Berufsbegleitende Ausbildung Mediation Vermittlung im Konflikt. Eröffnen Sie sich ein faszinierendes und befriedigendes Arbeitsfeld. Institut Sikor mediation training Berufsbegleitende Ausbildung Mediation Vermittlung im Konflikt Eröffnen Sie sich ein faszinierendes und befriedigendes Arbeitsfeld. Mediation wird in allen Lebens- und

Mehr

Hiermit melde ich mich verbindlich für die oben genannte Veranstaltung an.

Hiermit melde ich mich verbindlich für die oben genannte Veranstaltung an. Anmeldeformular Zertifikat zum CRM in der Gesundheitswirtschaft Bitte füllen Sie die nachfolgenden Felder aus und senden oder faxen Sie die Anmeldung unterschrieben an uns zurück und legen einen kurzen

Mehr

Lehrgang. interkulturellen. Nonprofit- EB Zürich. EB Zürich. lernen@eb-zuerich.ch www.eb-zuerich.ch www.eb-zuerich.ch

Lehrgang. interkulturellen. Nonprofit- EB Zürich. EB Zürich. lernen@eb-zuerich.ch www.eb-zuerich.ch www.eb-zuerich.ch Weiter Weiterbildung gehts. Weiterbildung. wie ich sie will lernen@eb-zuerich.ch www.eb-zuerich.ch www.eb-zuerich.ch Lehrgang Management Mediation im in interkulturellen Nonprofit- Organisationen Umfeld

Mehr

bildung. Ausbildung zum/zur Mediator/In in Kooperation mit dem Mediationszentrum

bildung. Ausbildung zum/zur Mediator/In in Kooperation mit dem Mediationszentrum bildung. Freude InKlusive. Ausbildung zum/zur Mediator/In in Kooperation mit dem Mediationszentrum Akkreditiert im Rahmen der WeiterBildungs- Akademie Österreich mit 28 ECTS Anerkannte Kompetenzen BILDEN

Mehr

Mediation und Konfliktmanagement der Technischen Universität Dortmund

Mediation und Konfliktmanagement der Technischen Universität Dortmund Berufsbegleitende Weiterbildung Mediation und Konfliktmanagement der Technischen Universität Dortmund Fakultät Rehabilitationswissenschaften und Zentrum für Weiterbildung - Studien- und Prüfungsordnung

Mehr

Konzept für die Ausbildung von Mediatoren

Konzept für die Ausbildung von Mediatoren Konzept für die Ausbildung von Mediatoren Ausgangslage und Ziele Konflikte sind alltäglich zwischen Migranten und Migranten, Deutschen und Deutschen, Migranten und Deutschen, Deutschen und Migranten, zwischen

Mehr

Coaching für Peer Mediator/innen

Coaching für Peer Mediator/innen Coaching für Peer Mediator/innen Ausgangsbasis Das Konzept der Peer Mediation hat sich bereits an vielen Schulen bewährt und einen festen Platz im Schulprofil erhalten. Im Zuge ihrer Ausbildung als Peer

Mehr

Ihre Bewerbung für den Bachelor Studiengang Applied Social Research

Ihre Bewerbung für den Bachelor Studiengang Applied Social Research Ihre Bewerbung für den Bachelor Studiengang Applied Social Research Berufsbegleitend Tandem Vollzeit Sehr geehrte Bewerberin, sehr geehrter Bewerber für den Bachelor-Studiengang Applied Social Research!

Mehr

Einladung zur Bewerbung. Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,

Einladung zur Bewerbung. Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen, Einladung zur Bewerbung Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen, wir bedanken uns für Ihr Interesse an der Weiterbildung. In der Anlage finden Sie ein ausführliches Expose mit Informationen

Mehr

Zertifizierung als Mediatorin/Mediator nach den Standards des DFfM - Deutsches Forum für Mediation e.v.

Zertifizierung als Mediatorin/Mediator nach den Standards des DFfM - Deutsches Forum für Mediation e.v. Zertifizierung als Mediatorin/Mediator nach den Standards des DFfM - Deutsches Forum für Mediation e.v. Schärfen Sie Ihr Profil im Markt der Mediation schaffen Sie ein zusätzliches Unterscheidungsmerkmal

Mehr

Strasse/Hausnummer. Hiermit melde ich mich (weitere Personen bitte unten eintragen) verbindlich für folgendes Kompetenz-Training an

Strasse/Hausnummer. Hiermit melde ich mich (weitere Personen bitte unten eintragen) verbindlich für folgendes Kompetenz-Training an VERBINDLICHE ANMELDUNG: Bitte ausfüllen, ausdrucken und unterschreiben. Per Fax senden an: +423 239 35 89. Eingescannt senden an: info@star-training.li Vorname Nachname Geburtsdatum Unternehmen (optional)

Mehr

Erfolg Reich Leben Motivation durch bewusste Aktion

Erfolg Reich Leben Motivation durch bewusste Aktion www.medi-ation.com Mediation - Allgemeine Informationen Mediation ist eine erfolgreich eingesetzte Methode zur Vermittlung in Konflikten. Der Mediator vermittelt als neutraler Dritter zwischen den Beteiligten

Mehr

Informationen zum Seminar. Grundlagen und Einführung in das Wissensmanagement

Informationen zum Seminar. Grundlagen und Einführung in das Wissensmanagement Informationen zum Seminar Grundlagen und Einführung in das Wissensmanagement Hintergrund Das Thema Wissensmanagement in Unternehmen nimmt vor dem Hintergrund der demografischen Entwicklung an Bedeutung

Mehr

Erklärung der MediatorInnen im Mediationszentrum Berlin e.v.

Erklärung der MediatorInnen im Mediationszentrum Berlin e.v. Erklärung der MediatorInnen im Mediationszentrum Berlin e.v. Bei unseren Mediationen im Rahmen des Mediationszentrum Berlin e.v. richten wir uns nach dem Europäischen Verhaltenskodex für MediatorInnen

Mehr

MEDIATION IN WIRTSCHAFT UND ARBEITSWELT

MEDIATION IN WIRTSCHAFT UND ARBEITSWELT Mediationsausbildung in Konstanz am Bodensee MEDIATION IN WIRTSCHAFT UND ARBEITSWELT Aufbau- und Spezialisierungskurs für Mediatoren 2012 / 2013 Ausbildungsprogramm Termine, Teilnahmebedingungen, Anmeldung

Mehr

Gehaltstarifvertrag. für Tiermedizinische Fachangestellte / Tierarzthelfer/Tierarzthelferinnen. Zwischen

Gehaltstarifvertrag. für Tiermedizinische Fachangestellte / Tierarzthelfer/Tierarzthelferinnen. Zwischen Gehaltstarifvertrag für Tiermedizinische Fachangestellte / Tierarzthelfer/Tierarzthelferinnen Zwischen dem Bundesverband Praktizierender Tierärzte e.v., Hahnstr. 70, 60528 Frankfurt am Main und dem Verband

Mehr

Sehr geehrte (r) Frau/Herr,

Sehr geehrte (r) Frau/Herr, Motivationsfragebogen Sehr geehrte (r) Frau/Herr, Sie haben sich um die Aufnahme im Rehabilitationszentrum für Menschen mit seelischer Erkrankung Häuser am Latterbach beworben. Wir haben die Erfahrung

Mehr

Mediation als Arbeitsmittel des Alltags

Mediation als Arbeitsmittel des Alltags Fortbildung der Körperbehinderte Allgäu ggmbh Immenstädter Straße 27 87435 Kempten Mediation als Arbeitsmittel des Alltags Kurs Nr. 12KA07 Inhalte: Gespräche sind manchmal alles andere als einfach. Schließlich

Mehr

ANMELDUNG und AUSBILDUNGSVERTRAG

ANMELDUNG und AUSBILDUNGSVERTRAG ANMELDUNG und AUSBILDUNGSVERTRAG zwischen Hildegard Geiger, Akademie für Ganzheitliche Kosmetik, Landesschule des Bundesverbandes Kosmetik Auwiesenweg 12a, 80939 München, und Name, Vorname: Geburtsdatum:

Mehr

Informationen zum Seminar. Kosten und Nutzen von Wissensmanagement

Informationen zum Seminar. Kosten und Nutzen von Wissensmanagement Informationen zum Seminar Kosten und Nutzen von Wissensmanagement Hintergrund Das Thema Wissensmanagement in Unternehmen nimmt vor dem Hintergrund der demografischen Entwicklung an Bedeutung zu. Häufig

Mehr

Marte Meo Supervisor Kurs 2014 (QK14)

Marte Meo Supervisor Kurs 2014 (QK14) Marte Meo Supervisor Kurs 2014 (QK14) Zertifizierte Weiterbildung zum Marte Meo Supervisor Supervisor Marte Meo Supervisor - Kurs 2014 (QK14) Die Qualifizierung zum Marte Meo Supervisor richtet sich an

Mehr

Emil-von-Behring-Gymnasium Spardorf Naturwissenschaftlich-technologisches und Sprachliches Gymnasium

Emil-von-Behring-Gymnasium Spardorf Naturwissenschaftlich-technologisches und Sprachliches Gymnasium Emil-von-Behring-Gymnasium Spardorf Naturwissenschaftlich-technologisches und Sprachliches Gymnasium Emil-von-Behring-Gymnasium, Buckenhofer Str. 5, 91080 Spardorf Tel.: 09131/ 53 69-0, Fax: 09131/53 69

Mehr