FÜR IHRE UNTERLAGEN. Erhebung über Erzeugung, Bezug, Verwendung und Abgabe von Wärme für das Jahr A Angaben für die Wärmeversorgung im Jahr 2017

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "FÜR IHRE UNTERLAGEN. Erhebung über Erzeugung, Bezug, Verwendung und Abgabe von Wärme für das Jahr A Angaben für die Wärmeversorgung im Jahr 2017"

Transkript

1 Erhebung über Erzeugung, Bezug, Verwendung und Abgabe von Wärme für das Jahr 2017 Name: Telefon oder FÜR IHRE UNTERLAGEN Vielen Dank für Ihre Mitarbeit. Bitte beachten Sie bei der Beantwortung der Fragen die Erläuterungen zu 1 bis 12 auf Seite 3 in der separaten Unterlage. 1 A Angaben für die Wärmeversorgung im Jahr 2017 Merkmal MWh Nettowärmeerzeugung Bezug Inland = Summe 03 bis von Energieversorgungsunternehmen von Verarb. Gewerbe sowie Bergbau, Gew. v. Steinen u. Erden von sonstigen Lieferanten Bezug Ausland Wärmebetriebsverbrauch Zur Abgabe verfügbar = Summe minus Abgabe Inland = Summe Abgabe an Energieversorgungsunternehmen Abgabe an Letztverbraucher = Summe 12 bis an Verarb. Gewerbe sowie Bergbau, Gew. v. Steinen und Erden an Verkehr und Lagerei an sonstige Letztverbraucher Abgabe Ausland Abgabe insgesamt = Summe Netzverluste = Summe 08 minus Seite 1

2 Bitte aktualisieren Sie Ihre Anschrift, falls erforderlich. Name und Anschrift Bemerkungen hier auf besondere Ereignisse und Umstände hinweisen, die Einfluss auf Ihre Angaben haben. B Angaben nur für Heizwerke Netto-Wärme-Engpassleistung am 3. Mittwoch im Dezember 2017 in MW Eigenverbrauch der Wärmeerzeugung im Jahr 2017 in MWh Brennstoffeinsatz und Wärmeerzeugung nach Energieträgern im Jahr 2017 Durchschnittl. i 3 Brennstoffeinsatz für Wärmeerzeugung GJ Nettowärmeerzeugung 12 MWh Insgesamt... Brennstoffbezug und -bestand für die Wärmeerzeugung Durchschnittl. i 3 Bezug im Berichtsjahr GJ Bestand am Jahresende Insgesamt... Seite 2

3 Erhebung über Erzeugung, Bezug, Verwendung und Abgabe von Wärme für das Jahr Zweck, Art und Umfang der Erhebung Die Erhebung liefert notwendige Daten für die energiepolitischen Entscheidungen der für Deutschland. Rechtsgrundlagen, Auskunftspflicht Unternehmen, Betrieben oder sonstigen Einrichtungen der Wärmeversorgung und die Leitungen von Unternehmen, Betrieben oder sonstigen Einrichtungen, die sich der Anlagen zur Verteilung bedienen, auskunftspflichtig. Meldungen auf elektronischem Weg an die statistischen Ämter zu übermitteln. Hierzu erforderlichen Auskünfte zu erteilen, bleibt jedoch weiterhin bestehen. wahrnehmen und bereits standardisierte elektronische Verfahren nutzen, verpflichtet, diese auch für die Übermittlung von Daten an die statistischen Ämter zu verwenden. Soweit diese Stellen keine standardisierten Verfahren für den Datenaustausch einsetzen, sind elektronische Verfahren nach Absprache mit den statistischen Ämtern zu verwenden. Aufforderung zur Auskunftserteilung keine aufschiebende Wirkung. Geheimhaltung Nur in ausdrücklich gesetzlich geregelten Ausnahmefällen dürfen Einzelangaben übermittelt werden. und den statistischen Ämtern der Länder Tabellen mit statistischen Ergebnissen übermittelt werden, auch wenn Tabellenfelder nur einen einzigen Fall ausweisen. Statistischen Bundesamt Tabellen mit statistischen Ergebnissen übermittelt werden, auch wenn Tabellenfelder nur einen einzigen Fall ausweisen. Seite 1

4 Bundesamt Tabellen mit statistischen Ergebnissen übermittelt werden, auch wenn Tabellenfelder nur einen einzigen Fall ausweisen. Einrichtungen mit der Aufgabe unabhängiger wissenschaftlicher Forschung, für die Durchführung wissenschaftlicher Vorhaben 1. Einzelangaben zu übermitteln, wenn die Einzelangaben so anonymisiert sind, dass 2. innerhalb speziell abgesicherter Bereiche des Statistischen Bundesamtes und der statistischen Ämter der Länder Zugang zu Einzelangaben ohne Name und Anschrift zur Wahrung der Geheimhaltung getroffen werden. liche Zwecke Einzelangaben ohne Name und Anschrift zugänglich machen. Nach Artikel 7 Absatz 2 der Verordnung darf Eurostat darüber hinaus Einzelangaben für wissenschaftliche Zwecke weitergeben, wenn diese so verändert wurden, dass die verringert wurde. Der Zugang nach Absatz 2 kann gewährt werden, sofern in der den getroffen wurden. Hilfsmerkmale, Identnummer, Löschung, Statistikregister Name und Anschrift des Unternehmens, des Betriebes oder der sonstigen Einrichtung sowie Art und Standort der Anlage sind Hilfsmerkmale, die lediglich der technischen Durchführung der Erhebung dienen. In den Datensätzen mit den Angaben zu den Erhebungsmerkmalen werden diese Hilfs merkmale nach Abschluss der Überprüfung der Name und Anschrift der Erhebungseinheit sowie die Identnummer werden im Identnummer dient der Unterscheidung der in die Erhebung einbezogenen Erhebungseinheiten sowie der rationellen Aufbereitung und besteht aus einer frei vergebenen laufenden Nummer. Seite 2

5 Erläuterungen zum Fragebogen Ein Heizkraftwerk Heizkraftwerk kann auch Anlagenteile umfassen, in denen elektrische Energie oder Wärme ungekoppelt bereitgestellt Ein Heizwerk ist eine Anlage, in der eingesetzte Energie Heizwerk wird verwendet, wenn die Anlage anlagen- integriert ist. Wärme ist die von Heizwerken und Heizkraftwerken Einzubeziehen ist auch Wärme mit kurzen Transportwegen 500 Wohnungen abgegebene Wärme ist ebenfalls Wärme. Die Nettowärmeerzeugung ist die von einem Heizwerk oder Heizkraftwerk abgegebene Wärmemenge, gemessen ab Werk. Verluste und Eigenverbrauch bei der Wärmeerzeugung sind in der Nettowärmeerzeugung nicht enthalten. Energieversorgungsunternehmen ein Energieversorgungsnetz betreiben oder an einem Energieversorgungsnetz als Eigentümer Verfügungs- betrieblichen Eigenversorgung macht den Betreiber nicht zum Energieversorgungsunternehmen. Der Bezug vom bzw. die Abgabe an das Ausland ist die direkte Einspeisung von Wärme in Netze von Betreibern, die Übergabestellen an der deutschen Landesgrenze haben. Der Wärmebetriebsverbrauch ist der Wärmeverbrauch in den betriebseigenen Einrichtungen, z. B. in Verwaltungsgebäuden, Werkstätten, Unterwerken. Der Eigenverbrauch nicht zum Wärmebetriebsverbrauch. Letztverbraucher nen, die Wärme nur für eigene Zwecke einsetzen, d. h. keinen Dritten mit Wärme beliefern. Entspricht der Wirtschaftszweigklassifikation WZ 2008 Alle bisher nicht genannten Letztverbraucher. Speziell im Bereich Öffentliche Einrichtungen unter anderem Schulen, Die Netzverluste sind die Differenz zwischen Zeile 08 barten Messeinrichtungen bei den Verbrauchsstellen. Die Netto-Wärme-Engpassleistung eines Heizwerks ist die durch den leistungsschwächsten Anlageteil begrenzte - ausfahrbar ist. Zeitweilig nicht einsatzfähige Anlagenteile mindern die Wärme-Engpassleistung nicht. Falls die Netto- Wärme-Engpassleistung nicht vorliegt, kann ersatzweise Der Eigenverbrauch der Wärmeerzeugung setzt sich zusammen aus den Wärmemengen, die in den Neben- - stehenden Verluste rechnen zum Eigenverbrauch, nicht 5 Die Nettowärmeerzeugung ist die von einem Heizwerk abgegebene Wärmemenge, gemessen ab Werk. Verluste und Eigenverbrauch bei der Wärmeerzeugung sind in der Nettowärmeerzeugung nicht enthalten. Seite 3

066K. Monatsbericht über die Elektrizitäts- und Wärmeerzeugung der Stromerzeugungsanlagen für die allgemeine Versorgung

066K. Monatsbericht über die Elektrizitäts- und Wärmeerzeugung der Stromerzeugungsanlagen für die allgemeine Versorgung Monatsbericht über die Elektrizitäts- und Wärmeerzeugung der Stromerzeugungsanlagen für die allgemeine Versorgung Rücksendung bitte bis 20. des Folgemonats Ansprechpartner /-in für Rückfragen ( freiwillige

Mehr

Erhebung über die Stromeinspeisung bei Netzbetreibern für das Jahr 2015

Erhebung über die Stromeinspeisung bei Netzbetreibern für das Jahr 2015 Erhebung über die bei Netzbetreibern für das Jahr 015 Rücksendung bitte bis 31. Mai 016 Ansprechpartner /-in für Rückfragen ( freiwillige Angabe ) Name: Telefon oder E-Mail: Vielen Dank für Ihre Mitarbeit.

Mehr

Erhebung über Biotreibstoffe für das Jahr 2015

Erhebung über Biotreibstoffe für das Jahr 2015 Erhebung über Biotreibstoffe für das Jahr 2015 Ansprechpartner /-in für Rückfragen ( freiwillige Angabe ) Name: Telefon oder E-Mail: Rechtsgrundlagen und weitere rechtliche Hinweise entnehmen Sie der Seite

Mehr

MUSTER. Erhebung über Biotreibstoffe für das Jahr Beachten Sie folgende Hinweise: A Art und Kapazität der Anlage im Jahr 2015

MUSTER. Erhebung über Biotreibstoffe für das Jahr Beachten Sie folgende Hinweise: A Art und Kapazität der Anlage im Jahr 2015 Erhebung über Biotreibstoffe für das Jahr 2015 Rücksendung bitte bis Ansprechpartner /-in für Rückfragen ( freiwillige Angabe ) Name: Falls Anschrift oder Firmierung nicht mehr zutreffen, bitte auf Seite

Mehr

Online ERS. Amt für Statistik Berlin-Brandenburg. Abfallentsorgung Bitte gehen Sie wie folgt vor: Zusätzliche Hinweise

Online ERS. Amt für Statistik Berlin-Brandenburg. Abfallentsorgung Bitte gehen Sie wie folgt vor: Zusätzliche Hinweise Amt für Statistik Berlin-Brandenburg Abfallentsorgung 2015 Erstbehandlung von Elektro- und Elektronikaltgeräten ERS Rücksendung bitte bis 04..2016 Amt für Statistik Berlin-Brandenburg Referat 24 P Behlertstr.

Mehr

Muster ERS. Thüringer Landesamt für Statistik. Abfallentsorgung 2014. Bitte gehen Sie wie folgt vor: Zusätzliche Hinweise. 16.

Muster ERS. Thüringer Landesamt für Statistik. Abfallentsorgung 2014. Bitte gehen Sie wie folgt vor: Zusätzliche Hinweise. 16. Thüringer Landesamt für Statistik Abfallentsorgung 2014 Erstbehandlung von Elektro- und Elektronikaltgeräten Thüringer Landesamt für Statistik, PF 30 02 51, 98502 Suhl Falls Anschrift oder Firmierung nicht

Mehr

ERS. Abfallentsorgung 2015. Bitte gehen Sie wie folgt vor: Zusätzliche Hinweise. Erstbehandlung von Elektro- und.

ERS. Abfallentsorgung 2015. Bitte gehen Sie wie folgt vor: Zusätzliche Hinweise. Erstbehandlung von Elektro- und. Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern Abfallentsorgung 2015 Erstbehandlung von Elektro- und Elektronikaltgeräten ERS Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern Fachbereich 441 Lübecker Straße 287 199

Mehr

STATISTISCHES LANDESAMT. Statistik nutzen. E IV - m 10/16 Kennziffer: E ISSN:

STATISTISCHES LANDESAMT. Statistik nutzen. E IV - m 10/16 Kennziffer: E ISSN: STATISTISCHES LANDESAMT 2017 Statistik nutzen im E IV - m 10/16 Kennziffer: E4023 10 ISSN: Zeichenerklärungen 0 Zahl ungleich null, Betrag jedoch kleiner als die Hälfte von 1 in der letzten ausgewiesenen

Mehr

online Amt für Statistik Berlin-Brandenburg Erhebung über die Stromeinspeisung bei Netzbetreibern für das Jahr 2012

online Amt für Statistik Berlin-Brandenburg Erhebung über die Stromeinspeisung bei Netzbetreibern für das Jahr 2012 Amt für Statistik Berlin-Brandenburg Erhebung über die bei Netzbetreibern für das Jahr 202 Rücksendung bitte bis 07. Juni 203 Amt für Statistik Berlin-Brandenburg Referat 3 Alt-Friedrichsfelde 60 035 Berlin

Mehr

STATISTISCHES LANDESAMT. Statistik nutzen. E IV - m 03/16 Kennziffer: E ISSN:

STATISTISCHES LANDESAMT. Statistik nutzen. E IV - m 03/16 Kennziffer: E ISSN: STATISTISCHES LANDESAMT Statistik nutzen im E IV - m 03/16 Kennziffer: E4023 03 ISSN: Zeichenerklärungen 0 Zahl ungleich null, Betrag jedoch kleiner als die Hälfte von 1 in der letzten ausgewiesenen Stelle

Mehr

Schuldenstatistik (GF2) und Statistik des öffentlichen Finanzvermögens (FV) 2016 der kommunalen Haushalte

Schuldenstatistik (GF2) und Statistik des öffentlichen Finanzvermögens (FV) 2016 der kommunalen Haushalte LSN Postfach 91 07 64 30427 Hannover Gemäß Verteiler Sie erreichen uns am besten: Montag Donnerstag: 8-16 Uhr Freitag und vor Feiertagen: 8-13 Uhr sowie nach Vereinbarung Bearbeitet von Herrn Kachel E-Mail:

Mehr

MUSTER 066K. Monatsbericht über die Elektrizitäts- und Wärmeerzeugung der Stromerzeugungsanlagen für die allgemeine Versorgung

MUSTER 066K. Monatsbericht über die Elektrizitäts- und Wärmeerzeugung der Stromerzeugungsanlagen für die allgemeine Versorgung Monatsbericht über die Elektrizitäts- und Wärmeerzeugung der Stromerzeugungsanlagen für die allgemeine Versorgung Rücksendung bitte bis Ansprechpartner /-in für Rückfragen ( freiwillige Angabe ) Name:

Mehr

Erhebung über Stromerzeugungsanlagen

Erhebung über Stromerzeugungsanlagen Erhebung über Stromerzeugungsanlagen der Betriebe im Verarbeitenden Gewerbe sowie im Bergbau und in der Gewinnung von Steinen und Erden für das Jahr 2015 Rücksendung bitte bis 30. April 2016 Ansprechpartner

Mehr

A Strombezug, -erzeugung, -abgabe und -verbrauch im Jahr 2014. Vielen Dank für Ihre Mitarbeit.

A Strombezug, -erzeugung, -abgabe und -verbrauch im Jahr 2014. Vielen Dank für Ihre Mitarbeit. Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern Erhebung über die Energieverwendung der Betriebe im Verarbeitenden Gewerbe sowie im Bergbau und in der Gewinnung von Steinen und Erden für das Jahr 2014 Statistisches

Mehr

Statistisches Landesamt des Freistaates Sachsen

Statistisches Landesamt des Freistaates Sachsen Statistisches Landesamt des Freistaates Sachsen einschließlich Erdbeeren Rücksendung bitte bis S6 Name: Vielen Dank für Ihre Mitarbeit. Telefon oder E-Mail: Bitte beachten Sie bei der Beantwortung der

Mehr

Erhebung über Geothermie

Erhebung über Geothermie Statistisches Bundesamt Qualitätsbericht Erhebung über Geothermie 2015 Erscheinungsfolge: jährlich Erschienen am 31/12/2015 Ihr Kontakt zu uns: www.destatis.de/kontakt Telefon:+49 (0) 611-75 23 07 Statistisches

Mehr

Gesetz über den Aufbau und die Führung eines Statistikregisters (Statistikregistergesetz - StatRegG)

Gesetz über den Aufbau und die Führung eines Statistikregisters (Statistikregistergesetz - StatRegG) Gesetz über den Aufbau und die Führung eines Statistikregisters (Statistikregistergesetz - StatRegG) StatRegG Ausfertigungsdatum: 16.06.1998 Vollzitat: "Statistikregistergesetz vom 16. Juni 1998 (BGBl.

Mehr

Telefon oder E-Mail: WZ-Nr. ( WZ 2008 )

Telefon oder E-Mail: WZ-Nr. ( WZ 2008 ) Amt für Statistik Berlin-Brandenburg Erhebung über Stromerzeugungsanlagen der Betriebe im Verarbeitenden Gewerbe sowie im Bergbau und in der Gewinnung von Steinen und Erden für das Jahr 2012 Amt für Statistik

Mehr

Berichtsmonat und Berichtsjahr

Berichtsmonat und Berichtsjahr Bitte aktualisieren Sie Ihre Anschrift, falls erforderlich. Name und Anschrift Bitte zurücksenden an Name der befragenden Behörde Anschrift Bemerkungen Zur Vermeidung von Rückfragen unsererseits können

Mehr

Online. Telefon oder E-Mail:

Online. Telefon oder E-Mail: Rechtlich selbstständige Einrichtungen und Unternehmen in privater Rechtsform mit überwiegend öffentlicher Beteiligung Amt für Statistik Berlin-Brandenburg Behlertstraße 3a 14467 Potsdam Rücksendung bitte

Mehr

8 Staatsangehörigkeit (en) deutsch andere: 9 Anschrift der Wohnung (Straße, Haus-Nr., Plz, Ort; freiwillig: /web) Telefon-Nr.

8 Staatsangehörigkeit (en) deutsch andere: 9 Anschrift der Wohnung (Straße, Haus-Nr., Plz, Ort; freiwillig:  /web) Telefon-Nr. 9 Anschrift der Wohnung (Straße, Haus-Nr., Plz, Ort; ) 11 Vertretungsberechtigte Person/Betriebsleiter (Name, Vorname) (nur bei inländischen Aktiengesellschaften, Zweigniederlassungen und unselbständigen

Mehr

Statistisches Bundesamt. Qualitätsbericht. Erhebung über Biotreibstoffe. Stand: Oktober 2005

Statistisches Bundesamt. Qualitätsbericht. Erhebung über Biotreibstoffe. Stand: Oktober 2005 Statistisches Bundesamt Qualitätsbericht Erhebung über Biotreibstoffe Stand: Oktober 2005 Fachliche Informationen zu dieser Veröffentlichung können Sie direkt beim Statistischen Bundesamt erfragen: Gruppe

Mehr

Mantelbogen Erhebung der Studierenden im semester 20

Mantelbogen Erhebung der Studierenden im semester 20 Information und Technik Nordrhein-Westfalen Geschäftsbereich Statistik 87 Mantelbogen Erhebung der Studierenden im semester 0 Stempel oder Name der Hochschule X Zutreffendes bitte ankreuzen! Anzahl der

Mehr

MUSTER. Laufende Wirtschaftsrechnungen 2012 LWRTA. Tägliche Ausgaben. Anschreibequartal. 1. Monat 2. Monat

MUSTER. Laufende Wirtschaftsrechnungen 2012 LWRTA. Tägliche Ausgaben. Anschreibequartal. 1. Monat 2. Monat Land Haushaltsnummer Wird vom statistischen Amt ausgefüllt. LWRTA Rechtsgrundlagen und Hinweise zur Auskunftserteilung und Geheimhaltung entnehmen Sie dem Erläuterungsteil auf Seite 2 des Fragebogens.

Mehr

Muster. Thüringer Landesamt für Statistik. Erhebung über Stromerzeugungsanlagen

Muster. Thüringer Landesamt für Statistik. Erhebung über Stromerzeugungsanlagen Thüringer Landesamt für Statistik Erhebung über Stromerzeugungsanlagen der Betriebe im Verarbeitenden Gewerbe sowie im Bergbau und in der Gewinnung von Steinen und Erden für das Jahr 2014 Thüringer Landesamt

Mehr

FÜR IHRE UNTERLAGEN. Name der befragenden Behörde. Erhebung über Stromerzeugungsanlagen

FÜR IHRE UNTERLAGEN. Name der befragenden Behörde. Erhebung über Stromerzeugungsanlagen Name der befragenden Behörde Erhebung über Stromerzeugungsanlagen der Betriebe im Verarbeitenden Gewerbe sowie im Bergbau und in der Gewinnung von Steinen und Erden für das Jahr 2014 Bei Fensterbriefumschlag:

Mehr

Statistisches Bundesamt. Qualitätsbericht. Statistik über die Empfänger von Pflegegeldleistungen. Stand: August 2007

Statistisches Bundesamt. Qualitätsbericht. Statistik über die Empfänger von Pflegegeldleistungen. Stand: August 2007 Statistisches Bundesamt Qualitätsbericht Statistik über die Empfänger von Pflegegeldleistungen Stand: August 2007 Fachliche Informationen zu dieser Veröffentlichung können Sie direkt beim Statistischen

Mehr

Name der befragenden Behörde

Name der befragenden Behörde Name der befragenden Behörde Erhebung über Stromerzeugungsanlagen der Betriebe des Verarbeitenden Gewerbes sowie des Bergbaus und der Gewinnung von Steinen und Erden für das Jahr 2010 Bei Fensterbriefumschlag:

Mehr

Muster. Name der befragenden Behörde. Insolvenzstatistik

Muster. Name der befragenden Behörde. Insolvenzstatistik Name der befragenden Behörde Insolvenzstatistik Meldung über das Ergebnis eines eröffneten Regel-, Nachlass- oder Gesamtgutinsolvenzverfahrens 1 Diese Meldung ist innerhalb von vier Wochen nach Ablauf

Mehr

Statistische Berichte

Statistische Berichte Statistische Berichte Energie- und Wasserversorgung E IV - j Elektrizitäts- und Wärmeerzeugung in Mecklenburg-Vorpommern 2014 Bestell-: Herausgabe: Printausgabe: E433 2014 00 10. Dezember 2015 EUR 2,00

Mehr

Statistisches Bundesamt. Qualitätsbericht. Statistik der sozialpädagogischen Familienhilfe. Stand: November 2005

Statistisches Bundesamt. Qualitätsbericht. Statistik der sozialpädagogischen Familienhilfe. Stand: November 2005 Statistisches Bundesamt Qualitätsbericht Statistik der sozialpädagogischen Familienhilfe Stand: November 2005 Fachliche Informationen zu dieser Veröffentlichung können Sie direkt beim Statistischen Bundesamt

Mehr

AE/MBA. Statistisches Landesamt Baden-Württemberg. Abfallentsorgung 2014. Bitte gehen Sie wie folgt vor: Zusätzliche Hinweise

AE/MBA. Statistisches Landesamt Baden-Württemberg. Abfallentsorgung 2014. Bitte gehen Sie wie folgt vor: Zusätzliche Hinweise Statistisches Landesamt Baden-Württemberg Abfallentsorgung 2014 Mechanisch ( -biologische ) Abfallbehandlungsanlage AE/MBA Statistisches Landesamt Baden-Württemberg Referat 33 7 Stuttgart Statistisches

Mehr

Erhebung über die Stromeinspeisung bei Netzbetreibern

Erhebung über die Stromeinspeisung bei Netzbetreibern Statistisches Bundesamt Qualitätsbericht Erhebung über die Stromeinspeisung bei Netzbetreibern 2016 Erscheinungsfolge: jährlich Erschienen am 31.12.2016 Ihr Kontakt zu uns: www.destatis.de/kontakt Telefon:+49

Mehr

Produzierendes Gewerbe

Produzierendes Gewerbe Statistisches Bundesamt Fachserie 4 Reihe 6.4 Produzierendes Gewerbe Stromerzeugungsanlagen der Betriebe im Verarbeitenden Gewerbe sowie im Bergbau und 2013 Erscheinungsfolge: jährlich Erschienen am 30.

Mehr

Produzierendes Gewerbe

Produzierendes Gewerbe Statistisches Bundesamt Fachserie 4 Reihe 6.4 Produzierendes Gewerbe Stromerzeugungsanlagen der Betriebe im Verarbeitenden Gewerbe sowie im Bergbau und 2012 Erscheinungsfolge: jährlich Erschienen am 30.09.2013

Mehr

VSM. Statistik der Kinder- und Jugendhilfe. Angaben zum Träger. Angaben zum Kind / Jugendlichen. Teil I 7: Vorläufige Schutzmaßnahmen 2015

VSM. Statistik der Kinder- und Jugendhilfe. Angaben zum Träger. Angaben zum Kind / Jugendlichen. Teil I 7: Vorläufige Schutzmaßnahmen 2015 Statistik der Kinder- und Jugendhilfe Teil I 7: Vorläufige Schutzmaßnahmen 2015 Rücksendung bitte bis 1. Februar 2016 Ansprechpartner /-in für Rückfragen ( freiwillige Angabe ) Name: Vielen Dank für Ihre

Mehr

Gesetz über die Statistik der Verdienste und Arbeitskosten (Verdienststatistikgesetz VerdStatG)

Gesetz über die Statistik der Verdienste und Arbeitskosten (Verdienststatistikgesetz VerdStatG) Gesetz über die Statistik der Verdienste und Arbeitskosten (Verdienststatistikgesetz VerdStatG) vom 21. Dezember 2006 (BGBl. I S. 3291) 1 Zwecke der Verdienststatistik, Anordnung als Bundesstatistik Für

Mehr

Insolvenzstatistik. Meldung RB über das Ergebnis eines eröffneten Regel-, Nachlass- oder Gesamtgutinsolvenzverfahrens 1

Insolvenzstatistik. Meldung RB über das Ergebnis eines eröffneten Regel-, Nachlass- oder Gesamtgutinsolvenzverfahrens 1 Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern Insolvenzstatistik Meldung über das Ergebnis eines eröffneten Regel-, Nachlass- oder Gesamtgutinsolvenzverfahrens 1 Diese Meldung ist innerhalb von vier Wochen

Mehr

Erhebung über die Elektrizitäts- und Wärmeerzeugung der Stromerzeugungsanlagen für die allgemeine Versorgung

Erhebung über die Elektrizitäts- und Wärmeerzeugung der Stromerzeugungsanlagen für die allgemeine Versorgung Statistisches Bundesamt Qualitätsbericht Erhebung über die Elektrizitäts- und Wärmeerzeugung der Stromerzeugungsanlagen für die allgemeine Versorgung Stand: Oktober 2005 Fachliche Informationen zu dieser

Mehr

FÜR IHRE UNTERLAGEN ERS. Landesamt für Umweltschutz Sachsen-Anhalt. Abfallentsorgung 2014. Bitte gehen Sie wie folgt vor: Zusätzliche Hinweise

FÜR IHRE UNTERLAGEN ERS. Landesamt für Umweltschutz Sachsen-Anhalt. Abfallentsorgung 2014. Bitte gehen Sie wie folgt vor: Zusätzliche Hinweise Landesamt für Umweltschutz Sachsen-Anhalt Abfallentsorgung 2014 Erstbehandlung von Elektro- und Elektronikaltgeräten ERS Rücksendung bitte bis Dezernat 33 Merseburger Str. 2 06110 Halle (Saale) Postfach

Mehr

RheinEnergie AG. Fernwärmeversorgung für Köln

RheinEnergie AG. Fernwärmeversorgung für Köln Abschlussbericht zur Ermittlung der Primärenergiefaktoren und KWK-Anteile der Fernwärmebereitstellung der RheinEnergie AG auf der Datenbasis der Jahre 26 bis 28 RheinEnergie AG Fernwärmeversorgung für

Mehr

Dienstleistungen. Strukturerhebung im Dienstleistungsbereich Verlagswesen. Statistisches Bundesamt

Dienstleistungen. Strukturerhebung im Dienstleistungsbereich Verlagswesen. Statistisches Bundesamt Dienstleistungen Strukturerhebung im Dienstleistungsbereich Verlagswesen 202 Statistisches Bundesamt Herausgeber: Statistisches Bundesamt, Wiesbaden Internet: www.destatis.de Ihr Kontakt zu uns: www.destatis.de/kontakt

Mehr

VSM. Statistik der Kinder- und Jugendhilfe. Angaben zum Träger. Angaben zum Kind / Jugendlichen. Teil I 7: Vorläufige Schutzmaßnahmen 2016

VSM. Statistik der Kinder- und Jugendhilfe. Angaben zum Träger. Angaben zum Kind / Jugendlichen. Teil I 7: Vorläufige Schutzmaßnahmen 2016 Statistik der Kinder- und Jugendhilfe Teil I 7: Vorläufige Schutzmaßnahmen 2016 Rücksendung bitte bis Landesamt für Statistik Niedersachsen Dezernat 44 Göttinger Chaussee 76 30453 Hannover Landesamt für

Mehr

MBA. Abfallentsorgung 2013. Bitte gehen Sie wie folgt vor: Zusätzliche Hinweise. Bayerisches Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung

MBA. Abfallentsorgung 2013. Bitte gehen Sie wie folgt vor: Zusätzliche Hinweise. Bayerisches Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung Bayerisches Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung Abfallentsorgung 2013 Mechanisch ( -biologische ) Abfallbehandlungsanlage MBA Rücksendung bitte bis Ansprechpartner/-in für Rückfragen ( freiwillige

Mehr

Betrifft: Entwurf einer Verordnung des Bundesministers für Wirtschaft, Familie und Jugend über statistische Erhebungen beim Bergbau

Betrifft: Entwurf einer Verordnung des Bundesministers für Wirtschaft, Familie und Jugend über statistische Erhebungen beim Bergbau BALLHAUSPLATZ 2, A-1014 WIEN GZ BKA-817.237/0002-DSR/2013 TELEFON (+43 1) 53115/2527 FAX (+43 1) 53115/2702 E-MAIL DSRPOST@BKA.GV.AT DVR: 0000019 An das Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend

Mehr

Zweck und Ziel des Gesetzes ( 1 EEWärmeG)

Zweck und Ziel des Gesetzes ( 1 EEWärmeG) Zweck und Ziel des Gesetzes ( 1 EEWärmeG) Zweck dieses Gesetzes ist es, insbesondere im Interesse des Klimaschutzes, der Schonung fossiler Ressourcen und der Minderung der Abhängigkeit von Energieimporten,

Mehr

Dienstleistungen. Strukturerhebung im Dienstleistungsbereich Vermittlung und Überlassung von Arbeitskräften. Statistisches Bundesamt

Dienstleistungen. Strukturerhebung im Dienstleistungsbereich Vermittlung und Überlassung von Arbeitskräften. Statistisches Bundesamt Dienstleistungen Strukturerhebung im Dienstleistungsbereich Vermittlung und Überlassung von Arbeitskräften 2013 Statistisches Bundesamt Herausgeber: Statistisches Bundesamt, Wiesbaden Internet: wwwdestatisde

Mehr

Statistik der Kinder- und Jugendhilfe Teil II: Angebote der Jugendarbeit nach

Statistik der Kinder- und Jugendhilfe Teil II: Angebote der Jugendarbeit nach Statistik der Kinder- und Jugendhilfe Teil II: Angebote der Jugendarbeit nach 11 sowie Fortbildungsmaßnahmen für ehrenamtliche Mitarbeiter anerkannter Träger der Jugendhilfe nach 74 Absatz 6 SGB VIII 2015

Mehr

Dienstleistungen. Strukturerhebung im Dienstleistungsbereich Werbung und Marktforschung. Statistisches Bundesamt

Dienstleistungen. Strukturerhebung im Dienstleistungsbereich Werbung und Marktforschung. Statistisches Bundesamt Dienstleistungen Strukturerhebung im Dienstleistungsbereich Werbung und Marktforschung 2013 Statistisches Bundesamt Herausgeber: Statistisches Bundesamt, Wiesbaden Internet: wwwdestatisde Ihr Kontakt zu

Mehr

Statistisches Bundesamt. Qualitätsbericht. Erhebung über Aufkommen, Verwendung und Abgabe von Erdgas und Erdölgas der Produzenten. Stand: Oktober 2005

Statistisches Bundesamt. Qualitätsbericht. Erhebung über Aufkommen, Verwendung und Abgabe von Erdgas und Erdölgas der Produzenten. Stand: Oktober 2005 Statistisches Bundesamt Qualitätsbericht Erhebung über Aufkommen, Verwendung und Abgabe von Erdgas und Erdölgas der Produzenten Stand: Oktober 2005 Fachliche Informationen zu dieser Veröffentlichung können

Mehr

Erklärung des Betreibers einer EEG-, KWKG- oder konventionellen Erzeugungsanlage zur EEG-Umlagepflicht

Erklärung des Betreibers einer EEG-, KWKG- oder konventionellen Erzeugungsanlage zur EEG-Umlagepflicht Stadtwerke Baden-Baden Waldseestraße 24 76530 Baden-Baden Abt. EDM / Netzzugang Erklärung des Betreibers einer EEG-, KWKG- oder konventionellen Erzeugungsanlage zur EEG-Umlagepflicht Die Erklärung erfolgt

Mehr

Wahlstatistikgesetz (WStatG)

Wahlstatistikgesetz (WStatG) Wahlstatistikgesetz (WStatG) Gesetz über die allgemeine und die repräsentative Wahlstatistik bei der Wahl zum Deutschen Bundestag und bei der Wahl der Abgeordneten des Europäischen Parlaments aus der Bundesrepublik

Mehr

BMWi, I B Dezember 2015

BMWi, I B Dezember 2015 BMWi, I B 6-26 00 98 Dezember 2015 Leitfaden zu den gesetzlichen Statistikpflichten im öffentlichen Auftragswesen gem. RL 2004/18/EG und RL 2009/81/EG (Berichtsjahr 2015) Rechtsgrundlagen - WTO-Beschaffungsübereinkommen

Mehr

VSM. Statistik der Kinder- und Jugendhilfe. Angaben zum Träger. B Art der Maßnahme 2. Angaben zum Kind / Jugendlichen

VSM. Statistik der Kinder- und Jugendhilfe. Angaben zum Träger. B Art der Maßnahme 2. Angaben zum Kind / Jugendlichen Statistik der Kinder- und Jugendhilfe Teil I 7: Vorläufige Schutzmaßnahmen 2017 Rücksendung bitte bis 1. Februar 2018 Landesamt für Statistik Niedersachsen Dezernat 44 - Jugendhilfe Göttinger Chaussee

Mehr

Statistisches Bundesamt. Qualitätsbericht

Statistisches Bundesamt. Qualitätsbericht Statistisches Bundesamt Qualitätsbericht Statistik über ambulante Pflegeeinrichtungen (Pflegedienste) und Statistik über stationäre Pflegeeinrichtungen (Pflegeheime) Stand: August 2007 Fachliche Informationen

Mehr

Protokoll. zur Änderung des Abkommens vom 23. August zwischen. der Bundesrepublik Deutschland. und. dem Großherzogtum Luxemburg

Protokoll. zur Änderung des Abkommens vom 23. August zwischen. der Bundesrepublik Deutschland. und. dem Großherzogtum Luxemburg Protokoll zur Änderung des Abkommens vom 23. August 1958 zwischen der Bundesrepublik Deutschland und dem Großherzogtum Luxemburg zur Vermeidung der Doppelbesteuerungen und über gegenseitige Amts- und Rechtshilfe

Mehr

Unterrichtung nach 17 Bundesstatistikgesetz ( BStatG ) 1 Zweck, Art und Umfang der Erhebung In den Mitgliedstaaten der Europäischen Union wird eine Er

Unterrichtung nach 17 Bundesstatistikgesetz ( BStatG ) 1 Zweck, Art und Umfang der Erhebung In den Mitgliedstaaten der Europäischen Union wird eine Er Private Haushalte in der Informationsgesellschaft 2017 Europäische Erhebung zur Nutzung von Informations- und Kommunikationstechnologien Haushaltsfragebogen Statistisches Landesamt des Freistaates Sachsen

Mehr

Insolvenzstatistik ab 2013

Insolvenzstatistik ab 2013 Statistisches Bundesamt E 105 Wiesbaden, 23. Oktober 2012 Insolvenzstatistik ab 2013 Ab 2013: Auskunftspflicht der Insolvenzverwalter, Sachwalter und Treuhänder zur Insolvenzstatistik Mit dem Insolvenzstatistikgesetz

Mehr

MUSTER. Aus. Amt für Statistik Berlin-Brandenburg. Vierteljahreserhebung im Ausbaugewerbe und bei Bauträgern. A Berichtsquartal und Berichtsjahr

MUSTER. Aus. Amt für Statistik Berlin-Brandenburg. Vierteljahreserhebung im Ausbaugewerbe und bei Bauträgern. A Berichtsquartal und Berichtsjahr Amt für Statistik Berlin-Brandenburg Vierteljahreserhebung im baugewerbe und bei Bauträgern Amt für Statistik Berlin-Brandenburg Referat 32 B Alt-Friedrichsfelde 60 10315 Berlin Amt für Statistik Berlin-Brandenburg,

Mehr

Krankenhausstatistik 200

Krankenhausstatistik 200 Statistisches Landesamt Bitte den Erhebungsvordruck vollständig ausgefüllt bis zum 30. Juni des dem Berichtsjahr folgenden Jahres zurücksenden. Beim Ausfüllen bitte die Erläuterungen beachten. Bitte teilen

Mehr

1 Kommunalstatistik. 2 Zweck und Gegenstand der Satzung

1 Kommunalstatistik. 2 Zweck und Gegenstand der Satzung SATZUNG über die mehrjährigen Abständen unregelmäßig durchzuführende Datenermittlung zur Erstellung und Fortschreibung eines Mietspiegels in der Stadt Dreieich Aufgrund des 5 der Hessischen Gemeindeordnung

Mehr

Statistisches Landesamt Macherstraße Kamenz. Frau Awiszus. Blatt:

Statistisches Landesamt Macherstraße Kamenz. Frau Awiszus. Blatt: Statistisches Landesamt Macherstraße 63 01917 Kamenz 03578 33-3116 Frau Awiszus Blatt: Statistisches Landesamt des Freistaates Sachsen 311 - VG Macherstr. 63 01917 Kamenz Statistisches Landesamt des Freistaates

Mehr

Entwurf eines Gesetzes über die Statistik der Überschuldung privater Personen (Überschuldungsstatistikgesetz ÜSchuldStatG)

Entwurf eines Gesetzes über die Statistik der Überschuldung privater Personen (Überschuldungsstatistikgesetz ÜSchuldStatG) Deutscher Bundestag Drucksache 17/7418 17. Wahlperiode 21. 10. 2011 Gesetzentwurf der Bundesregierung Entwurf eines Gesetzes über die Statistik der Überschuldung privater Personen (Überschuldungsstatistikgesetz

Mehr

Statistischer Bericht

Statistischer Bericht STATISTISCHES LANDESAMT Statistischer Bericht Entsorgung von Klärschlamm aus öffentlichen biologischen Abwasserbehandlungsanlagen im Freistaat Sachsen 2013 Q I 9 j/13 Inhalt Seite Vorbemerkungen 2 Erläuterungen

Mehr

Statistischer Bericht

Statistischer Bericht STATISTISCHES LANDESAMT Statistischer Bericht Verbrauch von Energieträgern im Bergbau und Verarbeitenden Gewerbe im Freistaat Sachsen 2011 E IV 4 j/11 Inhalt Vorbemerkungen 2 Erläuterungen 2 Seite Tabellen

Mehr

Statistisches Bundesamt. Qualitätsbericht. Hochschulfinanzstatistik, (vierteljährlich) (ab 1. Quartal 2005) Stand: September 2007

Statistisches Bundesamt. Qualitätsbericht. Hochschulfinanzstatistik, (vierteljährlich) (ab 1. Quartal 2005) Stand: September 2007 Statistisches Bundesamt Qualitätsbericht Hochschulfinanzstatistik, (vierteljährlich) (ab 1. Quartal 2005) Stand: September 2007 Fachliche Informationen zu dieser Veröffentlichung können Sie direkt beim

Mehr

LAEvent #2. KWKG 2016 und EEG Neuerungen und Auswirkungen auf EigenstromerzeugungsanlagenSteven Parstorfer

LAEvent #2. KWKG 2016 und EEG Neuerungen und Auswirkungen auf EigenstromerzeugungsanlagenSteven Parstorfer LAEvent #2 KWKG 2016 und EEG 2016 -Neuerungen und Auswirkungen auf EigenstromerzeugungsanlagenSteven Stuttgart, 21.04.2016 21.04.2016 Folie 1 Agenda Vorstellung Kraft-Wärme-Kopplungsgesetz 2016 (KWKG)

Mehr

Statistischer Bericht

Statistischer Bericht Statistischer Bericht K I 4 j / 14 Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung im Land Berlin 2014 statistik Berlin Brandenburg Impressum Statistischer Bericht K I 4 j / 14 Erscheinungsfolge: jährlich

Mehr

FÜR IHRE UNTERLAGEN SH1. Name der befragenden Behörde. Statistik zu Ausgaben und Einnahmen der Sozialhilfe nach dem SGB XII im Berichtsjahr 2016

FÜR IHRE UNTERLAGEN SH1. Name der befragenden Behörde. Statistik zu Ausgaben und Einnahmen der Sozialhilfe nach dem SGB XII im Berichtsjahr 2016 Name der befragenden Behörde Statistik zu Ausgaben und Einnahmen der Sozialhilfe nach dem SGB XII im Berichtsjahr 2016 Rechtsgrundlagen und weitere rechtliche Hinweise entnehmen Sie der beigefügten Unterlage,

Mehr

Machbarkeitsstudie zentrale Wärmeversorgung Stamsried

Machbarkeitsstudie zentrale Wärmeversorgung Stamsried Markt Stamsried Machbarkeitsstudie zentrale Wärmeversorgung Stamsried 1 Ausgangssituation Versorgungsgebiete: - Marktplatz (Sanierungsgebiet) - Schloßstraße - Gerhardinger Straße - Blumenstraße - Kalvarienbergstraße

Mehr

Hessisches Statistisches Landesamt

Hessisches Statistisches Landesamt Hessisches Statistisches Landesamt Stichwort Zensus 2011 Zensus 2011 Die Europäische Union hat für 2011 eine gemeinschaftsweite Volks-, Gebäude- und Wohnungszählung den Zensus 2011 angeordnet. Auch die

Mehr

Niedersächsischer Landtag 17. Wahlperiode Drucksache 17/6912. Beschlussempfehlung. Kultusausschuss Hannover, den

Niedersächsischer Landtag 17. Wahlperiode Drucksache 17/6912. Beschlussempfehlung. Kultusausschuss Hannover, den Niedersächsischer Landtag 17. Wahlperiode Drucksache 17/6912 Beschlussempfehlung Kultusausschuss Hannover, den 16.11.2016 Entwurf eines Niedersächsischen Gesetzes über Schulen für Gesundheitsfachberufe

Mehr

Erzeugerpreisindizes für Dienstleistungen:

Erzeugerpreisindizes für Dienstleistungen: Erzeugerpreisindizes für Dienstleistungen: Informationen zum Preisindex Luftfahrt (WZ 2008: 51) Stand: Erscheinungsfolge: unregelmäßig Erschienen am 20. Ihr Kontakt zu uns: www.destatis.de/kontakt Telefon:

Mehr

Preisblatt für die Nutzung des Elektrizitätsverteilnetzes - Kunden mit ¼ h-leistungsmessung -

Preisblatt für die Nutzung des Elektrizitätsverteilnetzes - Kunden mit ¼ h-leistungsmessung - - Kunden mit ¼ h-leistungsmessung - 1. Nutzung der Netzinfrastruktur: Für die Bereitstellung aller Netzbetriebsmittel (Leitungen, Schaltanlagen, Transformatoren) gelten folgende Preise: Entnahmenetzebene

Mehr

Schriftliche Kleine Anfrage

Schriftliche Kleine Anfrage BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 18/6181 18. Wahlperiode 08. 05. 07 Schriftliche Kleine Anfrage der Abgeordneten Dr. Monika Schaal (SPD) vom 30.04.07 und Antwort des Senats Betr.:

Mehr

Systemintegration von Erzeugungsanlagen in das Verteilernetz

Systemintegration von Erzeugungsanlagen in das Verteilernetz Systemintegration von Erzeugungsanlagen in das Verteilernetz Maßnahmen und Umsetzungen bei der Gestaltung von PowerPoint Präsentationen Datum der Präsentation Mai 2015 1 Aufgaben eines Verteilnetzbetreibers

Mehr

Statistische Berichte

Statistische Berichte Statistische Berichte Hochschulen, Hochschulfinanzen B III - j und Einnahmen der Hochschulen in Mecklenburg-Vorpommern 2013 Bestell-: Herausgabe: Printausgabe: L173 2013 00 21. September 2015 EUR 2,00

Mehr

Investitionserhebung bei Unternehmen und Betrieben

Investitionserhebung bei Unternehmen und Betrieben Statistisches Bundesamt Qualitätsbericht Investitionserhebung bei Unternehmen und Betrieben des Verarbeitenden Gewerbes sowie des Bergbaus und der Gewinnung von Steinen und Erden Erscheinungsfolge: alle

Mehr

Netznutzung Strom Entgelte Gültig ab 01.01.2016

Netznutzung Strom Entgelte Gültig ab 01.01.2016 Netznutzung Strom Entgelte Gültig ab 01.01.2016 Die Erlösobergrenze für das Jahr 2016 kann nicht endgültig bestimmt werden, da das vorläufige Ergebnis der Kostenprüfung vom 25.06.2013 noch nicht rechtskräftig

Mehr

Aktualisierungsdienst Bundesrecht

Aktualisierungsdienst Bundesrecht Aktualisierungsdienst Bundesrecht 310-4 Zivilprozessordnung (ZPO) 1. Aktualisierung 2017 (18. Januar 2017) Die Zivilprozessordnung wurde durch Art. 1 Nr. 20 des Gesetzes zur Durchführung der Verordnung

Mehr

Auswertungstabellen zur Energiebilanz Deutschland bis 2013

Auswertungstabellen zur Energiebilanz Deutschland bis 2013 ARBEITSGEMEINSCHAFT ENERGIEBILANZEN e.v. Auswertungstabellen zur Energiebilanz Deutschland 1990 bis 2013 Im Auftrag der Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen bearbeitet von: Energy Environment Forecast Analysis

Mehr

MBA. Abfallentsorgung 2014. Bitte gehen Sie wie folgt vor: Zusätzliche Hinweise. Mechanisch ( -biologische ) Abfallbehandlungsanlage

MBA. Abfallentsorgung 2014. Bitte gehen Sie wie folgt vor: Zusätzliche Hinweise. Mechanisch ( -biologische ) Abfallbehandlungsanlage Statistisches Landesamt Bremen Abfallentsorgung 2014 Mechanisch ( -biologische ) Abfallbehandlungsanlage MBA Rücksendung bitte bis Statistisches Landesamt Bremen 33-3 An der Weide 14-16 28195 Bremen Statistisches

Mehr

Muster MBA. Thüringer Landesamt für Statistik. Abfallentsorgung 2014. Bitte gehen Sie wie folgt vor: Zusätzliche Hinweise. 16.

Muster MBA. Thüringer Landesamt für Statistik. Abfallentsorgung 2014. Bitte gehen Sie wie folgt vor: Zusätzliche Hinweise. 16. Thüringer Landesamt für Statistik Abfallentsorgung 2014 Mechanisch ( -biologische ) Abfallbehandlungsanlage Thüringer Landesamt für Statistik, PF 30 02 51, 98502 Suhl Falls Anschrift oder Firmierung nicht

Mehr

Erhebungsbogen - Wärmenetzkataster Schleswig-Holstein

Erhebungsbogen - Wärmenetzkataster Schleswig-Holstein Innenministerium des Landes Schleswig-Holstein Bitte den Fragebogen innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt zurücksenden. per Fax: (04 31) - 99 05-36 52 [Investitionsbank SH] Ansprechpartner für Fragen zu diesem

Mehr

(Stand Dezember 2011) Einspeisemanagement nach EEG 6 Seite 1 von 8

(Stand Dezember 2011) Einspeisemanagement nach EEG 6 Seite 1 von 8 Technische Mindestanforderungen der Energie Waldeck-Frankenberg GmbH (EWF) für das Einspeisemanagement von EEG-Anlagen nach 6 Abs. 1 EEG 2012 (Anlagen >100 kw) (Stand Dezember 2011) Einspeisemanagement

Mehr

Statistischer Bericht

Statistischer Bericht Statistischer Bericht K VI 1 j / 13 Leistungen an Asylbewerber im Land Brandenburg 2013 statistik Berlin Brandenburg Ausgaben und Einnahmen Korrigierte Fassung Impressum Statistischer Bericht K VI 1 j

Mehr

Institut für Mittelstandsforschung Bonn

Institut für Mittelstandsforschung Bonn Institut für Mittelstandsforschung Bonn Unternehmensgrößenstatistik Unternehmen, Umsatz und sozialversicherungspflichtig Beschäftigte 2004 bis 2009 in Deutschland, Ergebnisse des Unternehmensregisters

Mehr

Fristen bei Vergabeverfahren. Thomas J. Ferber, Juli 2010,

Fristen bei Vergabeverfahren. Thomas J. Ferber, Juli 2010, Fristen bei Vergabeverfahren Thomas J. Ferber, Juli 2010, http://www.ferber-scientific.com Berechnung der Fristen Die Berechnung der Fristen erfolgt nach der Verordnung EWG/-Euratom Nr. 1182/71 vom 3.

Mehr

Preisblatt - Netzentgelte Strom

Preisblatt - Netzentgelte Strom Preisblatt - Netzentgelte Strom (Zugang zum Elektrizitätsverteilungsnetz) Gültig ab: 01.01.2016 Alle Preise sind Nettopreise, d. h. exklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer (derzeit 19%) 1. Netzentgelte

Mehr

Kommunikation mit elektronischen Medien innerhalb eines Kollegiums

Kommunikation mit elektronischen Medien innerhalb eines Kollegiums Staatliches Schulamt für den Landkreis Bergstraße und den Odenwaldkreis Kommunikation mit elektronischen Medien innerhalb eines Kollegiums Dienstvereinbarung zur Kommunikation mit elektronischen Medien

Mehr

AMTLICHE MITTEILUNGEN. Datum: Nr.: 343. Feedbackmanagementsatzung der Hochschule RheinMain

AMTLICHE MITTEILUNGEN. Datum: Nr.: 343. Feedbackmanagementsatzung der Hochschule RheinMain AMTLICHE MITTEILUNGEN Datum: 01.07.2015 Nr.: 343 Feedbackmanagementsatzung der Hochschule RheinMain Herausgeber: Präsident Hochschule RheinMain Kurt-Schumacher-Ring 18 65197 Wiesbaden Redaktion: Abteilung

Mehr

Anlagenart/Energieträger. Straße. kwp PLZ. kva Flur. Ort. Flurstückk. EEG und. Betreiber. ferngesteuerte. ist gemäß. EWR Netz GmbH NG_S_193_07 14

Anlagenart/Energieträger. Straße. kwp PLZ. kva Flur. Ort. Flurstückk. EEG und. Betreiber. ferngesteuerte. ist gemäß. EWR Netz GmbH NG_S_193_07 14 Datenblatt Messkonzepte EEG/KWKG G Standort der Anlage Angabe zur Anlage A Betreiber Anlagenart/Energieträger Straße gesamte Modulleistung kwp PLZ Ort gesamte Wechselrichterleistung kva Flur Flurstückk

Mehr

12.400 n Parlamentarische Initiative. Freigabe der Investitionen in erneuerbare Energien ohne Bestrafung der Grossverbraucher (UREK-NR)

12.400 n Parlamentarische Initiative. Freigabe der Investitionen in erneuerbare Energien ohne Bestrafung der Grossverbraucher (UREK-NR) Frühjahrssession 0 e-parl 0.0.0 - - :0.00 n Parlamentarische Initiative. Freigabe der Investitionen in erneuerbare Energien ohne Bestrafung der Grossverbraucher (UREK-NR) Entwurf der Kommission für Umwelt,

Mehr

PROTOKOLL ZWISCHEN DER REPUBLIK ÖSTERREICH UND DEM KÖNIGREICH BELGIEN

PROTOKOLL ZWISCHEN DER REPUBLIK ÖSTERREICH UND DEM KÖNIGREICH BELGIEN BGBl. III - Ausgegeben am 14. Jänner 2016 - Nr. 7 1 von 6 PROTOKOLL ZWISCHEN DER REPUBLIK ÖSTERREICH UND DEM KÖNIGREICH BELGIEN UND ZUSATZPROTOKOLL ZUR ABÄNDERUNG DES AM 29. DEZEMBER 1971 IN WIEN UNTERZEICHNETEN

Mehr

Naturwärme sauber und regional

Naturwärme sauber und regional Naturwärme sauber und regional Naturwärme Energie, die vor der Haustür in den Himmel wächst In den letzten Jahren sicherten fossile Energieträger unsere Energieversorgung. Leider sind diese Vorräte begrenzt.

Mehr

2.0 Entstehung des nominellen BIP (BIP zu laufenden Preisen) 3,52 3,20 3,76 4,14 3,91

2.0 Entstehung des nominellen BIP (BIP zu laufenden Preisen) 3,52 3,20 3,76 4,14 3,91 2.0 Entstehung des nominellen BIP (BIP zu laufenden Preisen) Entstehungsbereiche Land-, Forstwirtschaft & Fischerei = Primärbereich Milliarden 3,52 3,20 3,76 4,14 3,91 Bergbau; Herstellung von Waren 39,73

Mehr

Grundlagen des Datenschutzes

Grundlagen des Datenschutzes und der IT-Sicherheit Musterlösung zur 2. Übung im SoSe 2009: BDSG (2) & Kundendatenschutz (1) 2.1 Schema zu 28 BDSG Aufgabe: Erstellen Sie ein Schema zu 28 BDSG, aus der hervorgeht, wann eine Datenerhebung,

Mehr

Presse. Viessmann Vitovalor 300-P. Brennstoffzellen-Heizgerät für die Strom- und Wärmeversorgung von Ein- und Zweifamilienhäusern

Presse. Viessmann Vitovalor 300-P. Brennstoffzellen-Heizgerät für die Strom- und Wärmeversorgung von Ein- und Zweifamilienhäusern Viessmann Vitovalor 300-P Brennstoffzellen-Heizgerät für die Strom- und Wärmeversorgung von Ein- und Zweifamilienhäusern Mit Vitovalor 300-P wurde die erste serienmäßig produzierte Brennstoffzellenheizung

Mehr

Viessmann Vitovalor 300-P. Brennstoffzellen-Heizgerät für die Strom- und Wärmeversorgung von Ein- und Zweifamilienhäusern

Viessmann Vitovalor 300-P. Brennstoffzellen-Heizgerät für die Strom- und Wärmeversorgung von Ein- und Zweifamilienhäusern Viessmann Vitovalor 300-P Brennstoffzellen-Heizgerät für die Strom- und Wärmeversorgung von Ein- und Zweifamilienhäusern Mit Vitovalor 300-P wurde die erste serienmäßig produzierte Brennstoffzellenheizung

Mehr

BERICHT NACH 77 Abs. 1 Nr. 2 EEG 2014 EEG-EINSPEISUNGEN IM JAHR Frankfurt am Main, 1. Oktober 2015

BERICHT NACH 77 Abs. 1 Nr. 2 EEG 2014 EEG-EINSPEISUNGEN IM JAHR Frankfurt am Main, 1. Oktober 2015 BERICHT NACH 77 Abs. 1 Nr. 2 EEG 2014 EEG-EINSPEISUNGEN IM JAHR 2014 Frankfurt am Main, 1. Oktober 2015 Seite 2 von 7 Abkürzungsverzeichnis TransnetBW Amprion StromNEV Syna ÜNB VNB TransnetBW GmbH Amprion

Mehr