Network Encryption Made in Germany

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Network Encryption Made in Germany"

Transkript

1 Network Encryption Made in Germany

2 Sicherer und einfacher Schutz Ihrer Netzwerkverbindungen AES-GCM Verschlüsselung als "perfekte Firewall" 2

3 Sicherer und einfacher Schutz Ihrer Netzwerkverbindungen Inhalt Interessenten für Ihre WAN Daten Gedanken zur Produktauswahl Zuverlässiger Schutz aus Deutschland 3

4 atmedia GmbH atmedia GmbH gegründet 1996 in Saarbrücken Unabhängige deutsche Firma in Privatbesitz Keine Auftragsentwicklung, nur eigene (COTS) Produkte Kein Sponsoring durch nationale oder internationale Behörden Installierte Basis: über High-Speed Geräte Marktführer für dedizierte Layer 2 Crypto-Geräte in der EU BSI VS-NfD Zulassungen für alle Produkte, NATO NIAPC listed 4

5 Wer interessiert sich für Ihre WAN Daten? Potentielle Kandidaten: der Nachbar? ein lokaler Wettbewerber? ein Hacker (aus Spieltrieb)? eine Strafverfolgungsbehörde? ein Geheimdienst? eine sonstige staatliche oder private Organisation? 5

6 Reale Situation: Wer interessiert sich für Ihre WAN Daten? Geheimdienste und Strafverfolgungsbehörden hören fast lückenlos ab Abhören durch deutsche Behörden evtl. problematisch wegen Datenweitergabe und Einbindung privater Dienstleister Abhören durch ausländische Dienste meist mit Vorteilsbeschaffung für die Wirtschaft verbunden. 6

7 Politische Auswahl von WAN Sicherheitsprodukten Reales Problem: Welche Länder können weltweit Telekommunikation abhören? Welche Länder haben großen Bedarf an Technologie? Woher stammt Ihr Netzwerk- und Sicherheits-Equipment? USA, Kanada, China, Großbritannien, Frankreich, Israel 7

8 Politische Auswahl von WAN Sicherheitsprodukten Vorteilsbeschaffung : Wettbewerb ausforschen (Industriespionage) würde durch Mitlesen (Abhören) der WAN Daten ermöglicht Wettbewerb beeinflussen (macht die Industriespionage erst richtig rentabel) könnte durch Ändern oder Löschen von Daten geschehen 8

9 Was kann mit Ihren Daten passieren? Daten werden mitgelesen (Vertraulichkeit) wird durch Verschlüsselung verhindert kleinste Fehler hebeln den Schutz völlig aus beliebt: nicht zufällige Schlüsselerzeugung (Dual_EC_DRBG) 9

10 Dual_EC_DRBG Schneier 2007: aus The Strange Story of Dual_EC_DRBG "My recommendation, if you're in need of a random-number generator, is not to use Dual_EC_DRBG under any circumstances. In the meantime, both NIST and the NSA have some explaining to do." 10

11 Dual_EC_DRBG NIST DRBG Validation List mit Einträgen von Dual_EC_DRBG: 11

12 Was kann mit Ihren Daten passieren? Daten werden mitgelesen (Vertraulichkeit) wird durch Verschlüsselung verhindert kleinste Fehler hebeln den Schutz völlig aus beliebt: nicht zufällige Schlüsselerzeugung (Dual_EC_DRBG) Daten werden verändert (Integrität) wird durch digitale Unterschrift verhindert einige Verschlüsselungsmodi extrem anfällig ( copy delete ) wird gerne vergessen (Null-Overhead, komplexe Implementierung) Daten werden später wieder eingespielt (Authentizität) wird durch eindeutiges Markieren der Daten (Zähler) verhindert wird leider auch oft vergessen 12

13 Technische Auswahl von WAN Sicherheitsprodukten Die optimale Security Appliance soll sicherstellen dass: keine Daten, die das LAN verlassen, von Dritten mitgelesen werden alle empfangenen Daten von der eigenen Gegenstelle stammen alle empfangenen Daten genau den Inhalt haben, den die eigene Gegenstelle gesendet hat alle empfangenen Daten höchstens einmal akzeptiert werden alle anderen Daten ignoriert werden diese Funktionalität mit Leitungsgeschwindigkeit realisiert wird. 13

14 Technische Auswahl von WAN Sicherheitsprodukten Standard Szenario: Router, Firewall, IDS Komplexe Konfiguration, lückenlose Sicherheit extrem schwierig Seitenkanäle schwer zu unterdrücken (Tunneling) Denial of Service Angriffe durch Überlastung Backdoors in den Komponenten und im LAN kritisch 14

15 Technische Auswahl von WAN Sicherheitsprodukten Verschlüsselung mit Integritäts- und Replay-Schutz AES-GCM Verschlüsselung garantiert: Daten sind abhörsicher Daten können nicht verändert oder wiederholt werden Filterung in Hardware: keine Denial of Service Angriffe Data Loss Prevention: Backdoors wirkungslos 15

16 16 Schutz durch atmedia Verschlüsselungs-Systeme

17 Schutz durch atmedia Verschlüsselungs-Systeme Punkt-zu-Punkt über Layer 2, MPLS, IPv4 oder IPv6 WAN: Managed Ethernet, IP-MPLS, xdsl, UMTS, LTE, SAT Optional: Traffic Flow Security Modus (TFS) transparente Layer 2 Verbindungen zwischen beliebigen Orten Layer 2 Layer 2 oder 3! Layer 2 17

18 Schutz durch atmedia Verschlüsselungs-Systeme Multipunkt und Punkt-zu-Multipunkt Vorteile: Skalierbarkeit, Startup-Zeit, Routing-Transparenz Mandantenfähig Mit GCM-IP Modus in FW 3.3 auch für IP WANs geeignet Multipunkt Punkt-zu-Multipunkt 18

19 atmedia Verschlüsselungs-Systeme 10M Ethernet 100M Ethernet 1G Ethernet 155M-2.4G SDH AES256-GCM Verschlüsselung Kompakte 19 Geräte mit redundanten Stromversorgung Zugelassen durch das BSI für VS-NfD, EU RESTREINT, NATO restricted OEM Geräte mit FIPS L3 und CC EAL3 Zulassungen 10G Ethernet 10G SONET/SDH 19

20 atmedia Verschlüsselungs-Systeme 100M compact Desktop Version, optional für DIN rails und 19 Einbau W 210 * D 220 * H 42 mm, 1-50 C, fanless Power supply: 12-30V DC, optional 24-48V DC BSI VS-NfD zugelassen 20

21 atmedia Verschlüsselungs-Systeme OTN 2 Verschlüsselung (2014) 10G OTN 2, SDH/SONET mit AES-GCM Integritätsschutz 8G Fibre Channel mit AES-GCM Integritätsschutz BSI VS-NfD Zulassung in Planung atmedia SDH Verschlüsseler um AES-GCM erweitert (V3.3) 21

22 Vorteile durch atmedia Verschlüsselungs-Systeme Starker Integritäts- und Replay-Schutz durch AES-GCM (perfekte Firewall) Schutz gegen aktive (Denial-of-Service) Angriffe Verwendung beliebiger WAN Technologien einfacher und sicherer IPv6 Support Geschwindigkeiten interoperabel von 10 MBit/s bis 10 GBit/s Plug&Play Multipunkt Verschlüsselung Lange Nutzungsdauer (5-10 Jahre) durch FPGA Technologie Einfaches Management, Konfiguration durch Chipkarten, Umschulung auf atmedia in ca. 10 Minuten Made in Germany

23 Kontakt atmedia GmbH Science Park Saarbruecken Germany phone: fax:

Network Encryption Made in Germany Layer-1/2/3-Verschlüssler für Ihr Netzwerk

Network Encryption Made in Germany Layer-1/2/3-Verschlüssler für Ihr Netzwerk Network Encryption Made in Germany Layer-1/2/3-Verschlüssler für Ihr Netzwerk Sicherer und einfacher Schutz Ihrer Netzwerkverbindungen AES-GCM Verschlüsselung als "perfekte Firewall" atmedia GmbH atmedia

Mehr

L2 Box. Layer 2 Netzwerkverschlüsselung Nachweislich sicher, einfach, schnell.

L2 Box. Layer 2 Netzwerkverschlüsselung Nachweislich sicher, einfach, schnell. L2 Box Layer 2 Netzwerkverschlüsselung Nachweislich sicher, einfach, schnell. Zuverlässige Leitungsverschlüsselung. Der Austausch interner und vertraulicher Daten zwischen Standorten oder Rechenzentren

Mehr

Cyber Security der Brandschutz des 21. Jahrhunderts

Cyber Security der Brandschutz des 21. Jahrhunderts 9. Business Brunch 2017 Cyber Security der Brandschutz des 21. Jahrhunderts Referent: Andreas Krebser Technical Account Manager Pan Dacom Direkt GmbH Cyber Security - Der Brandschutz des 21. Jahrhunderts

Mehr

Cisco Connected Grid Lösung konkreter

Cisco Connected Grid Lösung konkreter Cisco Connected Grid Lösung konkreter René Frank CCIE #6743 Senior Network Engineer Agenda Cisco Connected Grid Produkte Portfolio Cisco Connected Grid Router CGR2010 und CGR1120 Cisco Connected Grid Swiches

Mehr

Neue Dimensionen der Leitungsverschlüsselung - Datenverluste sicher verhindern -

Neue Dimensionen der Leitungsverschlüsselung - Datenverluste sicher verhindern - Neue Dimensionen der Leitungsverschlüsselung - Datenverluste sicher verhindern - Volker Wünnenberg Geschäftsbereich Business Security Nürnberg, Oktober 2012 Das Unternehmen im Überblick Sicherheitspartner

Mehr

Standortvernetzung: Erreichen Sie Security Compliance einfach und effizient durch Ethernet- Verschlüsselung

Standortvernetzung: Erreichen Sie Security Compliance einfach und effizient durch Ethernet- Verschlüsselung Standortvernetzung: Erreichen Sie Security Compliance einfach und effizient durch Ethernet- Verschlüsselung Dipl.-Betriebswirt(FH) Stephan Lehmann Produktmanager Tel. 030/65884-265 Stephan.Lehmann@rohde-schwarz.com

Mehr

IT-Sicherheit / Smartcards und Verschlüsselung DFL-2500 Enterprise Business Firewall

IT-Sicherheit / Smartcards und Verschlüsselung DFL-2500 Enterprise Business Firewall IT-Sicherheit / Smartcards und Verschlüsselung DFL-2500 Enterprise Business Firewall Seite 1 / 5 DFL-2500 Enterprise Business Firewall Die Network Security VPN Firewall DFL-2500 ist für den zuverlässigen

Mehr

Root-Server für anspruchsvolle Lösungen

Root-Server für anspruchsvolle Lösungen Root-Server für anspruchsvolle Lösungen I Produktbeschreibung serverloft Internes Netzwerk / VPN Internes Netzwerk Mit dem Produkt Internes Netzwerk bietet serverloft seinen Kunden eine Möglichkeit, beliebig

Mehr

Kommunikation mit Zukunft

Kommunikation mit Zukunft Kommunikation mit Zukunft Leistungsfähige Lösungen für Ihr Unternehmen Internet ohne Kompromisse FLEXIBLE LÖSUNGEN Leistungsfähig, zuverlässig und sicher so muss Internet im Betrieb funktionieren. kabelplus

Mehr

CTRLink. Ethernet für die Automatisierung. Über CTRLink

CTRLink. Ethernet für die Automatisierung. Über CTRLink CTRLink Ethernet für die Automatisierung Über CTRLink Industrielle Automatisierung Gebäude Automatisierung Komerzielle Automatisierung Kommunikation und Netzwerke Energiegewinnung, Anlagenbau, Logistik

Mehr

Rechenzentren abhörsicher anbinden Echtzeit-Verschlüsselung mit 40 Gbit/s. Andreas Beierer Leiter Fachvertrieb andreas.beierer@rohde-schwarz.

Rechenzentren abhörsicher anbinden Echtzeit-Verschlüsselung mit 40 Gbit/s. Andreas Beierer Leiter Fachvertrieb andreas.beierer@rohde-schwarz. Rechenzentren abhörsicher anbinden Echtzeit-Verschlüsselung mit 40 Gbit/s Andreas Beierer Leiter Fachvertrieb andreas.beierer@rohde-schwarz.com Rohde & Schwarz SIT GmbH ı Gegründet 1991 ı 130 Mitarbeiter

Mehr

Hochgeschwindigkeits-Ethernet-WAN: Bremst Verschlüsselung Ihr Netzwerk aus?

Hochgeschwindigkeits-Ethernet-WAN: Bremst Verschlüsselung Ihr Netzwerk aus? Hochgeschwindigkeits-Ethernet-WAN: Bremst Verschlüsselung Ihr Netzwerk aus? 2010 SafeNet, Inc. Alle Rechte vorbehalten. SafeNet und das SafeNet-Logo sind eingetragene Warenzeichen von SafeNet. Alle anderen

Mehr

Sophos Complete Security

Sophos Complete Security Sophos Complete WLAN am Gateway! Patrick Ruch Senior Presales Engineer Agenda Kurzvorstellung der Firma Sophos, bzw. Astaro Das ASG als WLAN/AP Controller Aufbau und Konfiguration eines WLAN Netzes 2 Astaro

Mehr

Rechenzentrums-Infrastruktur aber sicher!

Rechenzentrums-Infrastruktur aber sicher! Rechenzentrums-Infrastruktur aber sicher! Nürnberg, den 07.04.2014 Arno Wrobel Rechenzentrums-Infrastruktur aber sicher! A G E N D A : Verschlüsselungslösungen auf Glasfaser-Ebene BSI-zertifizierte 8Gb

Mehr

12. Firewall 12-1. Inhaltsverzeichnis. 12.1. Skalierbarkeit. Stand: Dez. 2007. 12.Firewall...1. paedml 3.0. Firewall. Kapitel

12. Firewall 12-1. Inhaltsverzeichnis. 12.1. Skalierbarkeit. Stand: Dez. 2007. 12.Firewall...1. paedml 3.0. Firewall. Kapitel . Firewall Autor: Fritz Heckmann Stand: Dez. 2007 Inhaltsverzeichnis.Firewall...1.1.Skalierbarkeit...1.1.1. Ohne dezidierte Firewall...2.1.2. Einsatz einer Appliance...3.2.Konfiguration der Firewall...3.3.Zusammenfassung...5

Mehr

Vernetzte (Un-)Sicherheit? Kommunikation bei Industrie 4.0 und IoT

Vernetzte (Un-)Sicherheit? Kommunikation bei Industrie 4.0 und IoT Remoteservice kaufen oder mieten? Vernetzte (Un-)Sicherheit? Kommunikation bei Industrie 4.0 und IoT 06.07.2014 Gerhard Galsterer www.lucom.de Seite 1 www.lucom.de 06.07.2014 Gerhard Galsterer www.lucom.de

Mehr

LANCOM Systems. Standortvernetzung NEU

LANCOM Systems. Standortvernetzung NEU LANCOM Systems Hochsichere Standortvernetzung NEU Hochsichere Standortvernetzung [...] Geheimdienste werten in ungeahntem Ausmaß deutsche Mails, Telefongespräche und Kurznachrichten aus. Unternehmen befürchten

Mehr

Vernetzte (Un-)Sicherheit? Kommunikation bei Industrie 4.0 und IoT

Vernetzte (Un-)Sicherheit? Kommunikation bei Industrie 4.0 und IoT Remoteservice kaufen oder mieten? www.lucom.de Vernetzte (Un-)Sicherheit? Kommunikation bei Industrie 4.0 und IoT 17.07.2014 Gerhard Galsterer www.lucom.de Seite 1 LUCOM GmbH www.lucom.de Die LUCOM GmbH

Mehr

Ein neues Level an IT-Sicherheit Made in Germany in der Cloud und auf dem Transportweg

Ein neues Level an IT-Sicherheit Made in Germany in der Cloud und auf dem Transportweg Ein neues Level an IT-Sicherheit Made in Germany in der Cloud und auf dem Transportweg Telekom Congress Magenta Security 2018 Frank Hoerner, Manager Presales DACH Hagen H. Renner, Director Channel DACH

Mehr

P106: Hacking IP-Telefonie

P106: Hacking IP-Telefonie P106: Hacking IP-Telefonie Referent: Christoph Bronold BKM Dienstleistungs GmbH 2005 BKM Dienstleistungs GmbH Angriffe auf ein IP-Telefonie Netzwerk Vorgehensweise eines Voice Hackers Best-Practices Designrichtlinien

Mehr

NAT & VPN. Adressübersetzung und Tunnelbildung. Bastian Görstner

NAT & VPN. Adressübersetzung und Tunnelbildung. Bastian Görstner Adressübersetzung und Tunnelbildung Bastian Görstner Gliederung 1. NAT 1. Was ist ein NAT 2. Kategorisierung 2. VPN 1. Was heißt VPN 2. Varianten 3. Tunneling 4. Security Bastian Görstner 2 NAT = Network

Mehr

Kurzeinführung VPN. Veranstaltung. Rechnernetze II

Kurzeinführung VPN. Veranstaltung. Rechnernetze II Kurzeinführung VPN Veranstaltung Rechnernetze II Übersicht Was bedeutet VPN? VPN Typen VPN Anforderungen Was sind VPNs? Virtuelles Privates Netzwerk Mehrere entfernte lokale Netzwerke werden wie ein zusammenhängendes

Mehr

Cisco Security Monitoring, Analysis & Response System (MARS)

Cisco Security Monitoring, Analysis & Response System (MARS) Cisco Security Monitoring, System Die Produkte des Herstellers Cisco Systems für Security Information Management haben heute die Produktbezeichnung MARS. Das signaturorientierte IDS wurde im Zuge der technischen

Mehr

IP-Gateway. Internet-Partner der Wirtschaft. Der Wachschutz für Ihr

IP-Gateway. Internet-Partner der Wirtschaft. Der Wachschutz für Ihr IP-Gateway Der Wachschutz für Ihr Netzwerk Der Vorfilm... Es sollte schon passen... Ihr Business Unser Service Spezialisiert auf Vielseitigkeit Medienkompetenz Bewährte Technik Verlässlichkeit Neue Gedanken

Mehr

IP Integration Sysmess Multi und Compact Firmware 3.6,X, July 2014

IP Integration Sysmess Multi und Compact Firmware 3.6,X, July 2014 IP Integration Sysmess Multi und Compact Firmware 3.6,X, July 2014 Alarm XML CSV Webinterface Internet TCP / RTU Slave IP-Router E-Mail FTP / SFTP UDP RS 232 GLT RS 485 GPRS / EDGE / UMTS SPS S0-Eingänge

Mehr

IT-Sicherheit / Smartcards und Verschlüsselung ZyXEL Zywall P1

IT-Sicherheit / Smartcards und Verschlüsselung ZyXEL Zywall P1 IT-Sicherheit / Smartcards und Verschlüsselung ZyXEL Zywall P1 Seite 1 / 5 ZyXEL Zywall P1 Mobile Firewall, 1 VPN-Tunnel, 1x WAN, 1x LAN, Stromversorgung über USB Nicht-Neu Inkl. ZyWALL Remote Security

Mehr

Pfeilschnell abhörsicher in die Cloud: Ethernet-Verschlüsselung made in Germany

Pfeilschnell abhörsicher in die Cloud: Ethernet-Verschlüsselung made in Germany Pfeilschnell abhörsicher in die Cloud: Ethernet-Verschlüsselung made in Germany Dipl.-Betriebswirt(FH) Stephan Lehmann Produktmanager Pfeilschnell abhörsicher in die Cloud: Ethernet-Verschlüsselung made

Mehr

NBD-Artikel-Liste 2BD-Artikel-Liste Gültig ab November 2010 diese Liste ersetzt alle bisherigen Listen

NBD-Artikel-Liste 2BD-Artikel-Liste Gültig ab November 2010 diese Liste ersetzt alle bisherigen Listen NAS 91-016-006020B NSA-220 Logging Edition Netzwerkspeicher Netzwerk-Storage-Lösung, ohne HDD max. 2 HDD Logging Server 91-016-012006B NSA-2401 Netzwerkspeicher Netzwerk-Storage-Lösung, Raid 0/1/5, ohne

Mehr

KMU Lösungen mit SmartNode und Peoplefone Qualität, Zuverlässlichkeit und Sicherheit

KMU Lösungen mit SmartNode und Peoplefone Qualität, Zuverlässlichkeit und Sicherheit KMU Lösungen mit SmartNode und Peoplefone Qualität, Zuverlässlichkeit und Sicherheit Übersicht Patton und SmartNode Neuheit SNBX Hybrid Appliance Lösungen für IP TK-Anlagen Lösungen für konventionelle

Mehr

Verteilte Systeme. 10.1 Unsicherheit in Verteilten Systemen

Verteilte Systeme. 10.1 Unsicherheit in Verteilten Systemen Verteilte Systeme Übung 10 Jens Müller-Iden Gruppe PVS (Parallele und Verteilte Systeme) Institut für Informatik Westfälische Wilhelms-Universität Münster Sommersemester 2007 10.1 Unsicherheit in Verteilten

Mehr

Verteilte Systeme. Übung 10. Jens Müller-Iden

Verteilte Systeme. Übung 10. Jens Müller-Iden Verteilte Systeme Übung 10 Jens Müller-Iden Gruppe PVS (Parallele und Verteilte Systeme) Institut für Informatik Westfälische Wilhelms-Universität Münster Sommersemester 2007 10.1 Unsicherheit in Verteilten

Mehr

Ziele von NDIX. Mit Gründung in 2001:

Ziele von NDIX. Mit Gründung in 2001: NDIX 11/06/2015 Ziele von NDIX Mit Gründung in 2001: Verbesserung der Standortbedingungen durch Schaffung von offener Breitband-Infrastruktur und damit maximaler Verfügbarkeit von Bandbreite und IKT-Diensten

Mehr

Informationen für Kunden zur Anbindung an die Systeme von SIX Financial Information. Juli 2013

Informationen für Kunden zur Anbindung an die Systeme von SIX Financial Information. Juli 2013 Informationen für Kunden zur Anbindung an die Systeme von SIX Financial Information Juli 2013 Inhalt 1 Einleitung 3 2 Anbindungsmöglichkeiten 4 2.1 Übersicht 4 2.2 IP VPN über MPLS 5 2.2.1 Anschluss in

Mehr

VPN unterstützt 3 verschiedene Szenarien: Host to Host: Dies kennzeichnet eine sichere 1:1 Verbindung zweier Computer, z.b. über das Internet.

VPN unterstützt 3 verschiedene Szenarien: Host to Host: Dies kennzeichnet eine sichere 1:1 Verbindung zweier Computer, z.b. über das Internet. 1. VPN Virtual Private Network Ein VPN wird eingesetzt, um eine teure dedizierte WAN Leitung (z.b. T1, E1) zu ersetzen. Die WAN Leitungen sind nicht nur teuer, sondern auch unflexibel, da eine Leitung

Mehr

IT Systeme / Netzwerke (SAN, LAN, VoIP, Video) D-LINK DXS-3350SR

IT Systeme / Netzwerke (SAN, LAN, VoIP, Video) D-LINK DXS-3350SR IT Systeme / Netzwerke (SAN, LAN, VoIP, Video) D-LINK DXS-3350SR Seite 1 / 5 D-LINK DXS-3350SR 50-Port Layer3 Gigabit Stack Switch opt. 10GB Uplink Dieser Layer3 Switch aus der D-Link Enterprise Business

Mehr

Port-Weiterleitung einrichten

Port-Weiterleitung einrichten Port-Weiterleitung einrichten Dokument-ID Port-Weiterleitung einrichten Version 2.0 Status Final Ausgabedatum 04.207 Inhalt. Bedürfnis 3.2 Beschreibung 3.3 Voraussetzung/Einschränkungen 3.4 Abbildung 4.5

Mehr

Axpo Telekommunikation. Für höchste Verfügbarkeit Ihrer Netze

Axpo Telekommunikation. Für höchste Verfügbarkeit Ihrer Netze Axpo Telekommunikation Für höchste Verfügbarkeit Ihrer Netze Ihr erfahrener Partner für Telekommunikation Als ein führendes Schweizer Energieversorgungsunternehmen sind wir auf sichere Systeme für den

Mehr

Sicherer Datentransport für Rechenzentrums-Verbindungen. Hamburg, / Matthias Dolle

Sicherer Datentransport für Rechenzentrums-Verbindungen. Hamburg, / Matthias Dolle Sicherer Datentransport für Rechenzentrums-Verbindungen Hamburg, 13.12.2016 / Matthias Dolle 360 dclounge @ warum. FUTURE Die Zukunft des sicheren Rechenzentrums Trends - Herausforderungen Lösungen (Dr.

Mehr

Nutzen und Vorteile der Netzwerkvirtualisierung

Nutzen und Vorteile der Netzwerkvirtualisierung Nutzen und Vorteile der Netzwerkvirtualisierung Dominik Krummenacher Systems Engineer, Econis AG 09.03.2010 Econis AG 2010 - Seite 1 - What s the Meaning of Virtual? If you can see it and it is there It

Mehr

Aktuelle. Wireless LAN Architekturen

Aktuelle. Wireless LAN Architekturen Aktuelle Wireless LAN Architekturen Peter Speth Kellner Telecom www.kellner.de 17. November 2003 / 1 WLAN Evolution Gestern punktuelle Erweiterung des kabelgebundenen Netzwerkes Bis zu 10 Accesspoints

Mehr

Firewall & VPN-Appliance genuscreen

Firewall & VPN-Appliance genuscreen Firewall & VPN-Appliance für einen starken Schutzschirm : Hochwertiger Schutz für Netze und Datentransfers Gegen Gefahren aus dem Internet müssen Sie Ihr Netzwerk sicher abschirmen. Häufig sollen auch

Mehr

IPv6 in den Bereichen Internet Access und WAN

IPv6 in den Bereichen Internet Access und WAN GEN6 National RoadShow Germany Berlin 24./25.11.2014 IPv6 in den Bereichen Internet Access und WAN Gerold Gruber This project has received funding from the European Union s Citkomm Wer wir sind Mehr als

Mehr

How-to: VPN mit IPSec und Gateway to Gateway. Securepoint Security System Version 2007nx

How-to: VPN mit IPSec und Gateway to Gateway. Securepoint Security System Version 2007nx Securepoint Security System Version 2007nx Inhaltsverzeichnis VPN mit IPSec und Gateway to Gateway... 3 1 Konfiguration der Appliance... 4 1.1 Erstellen von Netzwerkobjekten im Securepoint Security Manager...

Mehr

Sicherheit im E-Business

Sicherheit im E-Business Sicherheit im E-Business Roger Halbheer Global Risk Management Solutions Einige Zahlen Im Durchschnitt wird auf jede neu installierte Web-Seite nach 28 Sekunden das erste Mal zugegriffen - nach 5 Stunden

Mehr

Zwischen Cyberkriminalität und Geheimdiensten

Zwischen Cyberkriminalität und Geheimdiensten Zwischen Cyberkriminalität und Geheimdiensten Die Rolle der IT-Sicherheit im Unternehmen Birger Krägelin Verantwortlicher für IT-Sicherheit T.I.S.P., CPSSE birger.kraegelin@iosb.fraunhofer.de Überblick

Mehr

Welcome to Sicherheit in virtuellen Umgebungen

Welcome to Sicherheit in virtuellen Umgebungen Welcome to Sicherheit in virtuellen Umgebungen Copyright Infinigate 1 Inhalt Sicherheit in virtuellen Umgebungen Was bedeutet Virtualisierung für die IT Sicherheit Neue Möglichkeiten APT Agentless Security

Mehr

Securepoint UTM-Firewall und Cloud Connector. Sicher IN DER & IN DIE Cloud

Securepoint UTM-Firewall und Cloud Connector. Sicher IN DER & IN DIE Cloud Securepoint UTM-Firewall und Cloud Connector Sicher IN DER & IN DIE Cloud Securepoint Ihr Starker Partner Seit 1997 am Markt Deutsches Unternehmen Entwicklung, Vertrieb, Support in Deutschland Optimale

Mehr

Optical Transport Platform

Optical Transport Platform Optical Transport Platform Bedarfsorientierter Ausbau von Übertragungskapazitäten MICROSENS fiber optic solutions - intelligent, zuverlässig, leistungsstark Optical Transport Platform Die Optical Transport

Mehr

Firmware 2.0.x, April 2015

Firmware 2.0.x, April 2015 Firmware 2.0.x, April 2015 1 von 11 Inhaltsverzeichnis Firmware 2.0.x, April 2015... 1 1 Funktionsbeschreibung... 3 1.1 Webinterface... 3 1.2 Einsatz als Modbus - Gateway inkl. TCP --> RTU Umsetzer...

Mehr

Was Sie erwartet. Architektur ausfallsicherer Ethernet Netze. Netzmanagement. Ein Blick in unser Portfolio. Konfigurationsmöglichkeiten

Was Sie erwartet. Architektur ausfallsicherer Ethernet Netze. Netzmanagement. Ein Blick in unser Portfolio. Konfigurationsmöglichkeiten Was Sie erwartet Architektur ausfallsicherer Ethernet Netze Netzmanagement Ein Blick in unser Portfolio Konfigurationsmöglichkeiten 2 Aufgabe: Wir bauen ein neues Netzwerk! Was sind die oft gehörten Anforderungen

Mehr

Zentrum für Informationsdienste und Hochleistungsrechnen (ZIH) Technische Grundlagen und Beispiele. Christian Hoffmann & Hanjo, Müller

Zentrum für Informationsdienste und Hochleistungsrechnen (ZIH) Technische Grundlagen und Beispiele. Christian Hoffmann & Hanjo, Müller Zentrum für Informationsdienste und Hochleistungsrechnen (ZIH) VPN (Virtual Private Network) Technische Grundlagen und Beispiele Christian Hoffmann & Hanjo, Müller Dresden, 3. April 2006 Übersicht Begriffsklärung

Mehr

MULTINETWORKING MEHR ALS NUR EIN NETZWERK. Oktober 2010

MULTINETWORKING MEHR ALS NUR EIN NETZWERK. Oktober 2010 MULTINETWORKING MEHR ALS NUR EIN NETZWERK. Oktober 2010 1 Seite 1 UNTERNEHMEN SYSTEM- KOMPONENTEN REFERENZEN KONTAKT 2 Seite 2 WAS BEDEUTET MULTINETWORKING? EIN HOHES MASS AN FLEXIBILITÄT. JEDER DENKBARE

Mehr

Intelligentes und sicheres Powermanagement mit Midspan PoE & UPoE Systemen

Intelligentes und sicheres Powermanagement mit Midspan PoE & UPoE Systemen PowerDsine Midspans Intelligentes und sicheres Powermanagement mit Midspan PoE & UPoE Systemen Michael Senn: DACH, Frankreich Power over Ethernet und PowerDsine PowerDsine wurde 1995 gegründet Patentierte

Mehr

Corinex Communication

Corinex Communication PL Corinex Communication CHeimvernetzung und Zugang ins Internet Neue Breitband-Anwendungen Internet Zugangs-Verteilung VoIP Telefon Technik Heim-Video und -Audio Verteilung Sicherheitstechnik Video und

Mehr

Mehr IT-Souveränität durch Zusammenarbeit Vertrauen ist eine Herausforderung für die Zukunft

Mehr IT-Souveränität durch Zusammenarbeit Vertrauen ist eine Herausforderung für die Zukunft Mehr IT-Souveränität durch Zusammenarbeit Vertrauen ist eine Herausforderung für die Zukunft Prof. Dr. (TU NN) Norbert Pohlmann Vorstandsvorsitzender TeleTrusT - Bundesverband IT-Sicherheit e.v. Professor

Mehr

Mobile Service Management

Mobile Service Management Secure Mobile Computing Mobile Service Management 15. Januar 2004 DFKI Saarbrücken Jochen Gundelfinger Vertriebsleiter jg@ncp.de Secure Mobile Computing als integrativer Bestandteil eines plattformübergreifenden

Mehr

VPN: Virtual-Private-Networks

VPN: Virtual-Private-Networks Referate-Seminar WS 2001/2002 Grundlagen, Konzepte, Beispiele Seminararbeit im Fach Wirtschaftsinformatik Justus-Liebig-Universität Giessen 03. März 2002 Ziel des Vortrags Beantwortung der folgenden Fragen:

Mehr

2010 Cisco und/oder Tochtergesellschaften. Alle Rechte vorbehalten.

2010 Cisco und/oder Tochtergesellschaften. Alle Rechte vorbehalten. 2010 Cisco und/oder Tochtergesellschaften. Alle Rechte vorbehalten. Einführung Warum Cloud Networking? Technologie Architektur Produktfamilien Produkt Demo Ask questions at any time via chat Fragen bitte

Mehr

Virtual Private Network. David Greber und Michael Wäger

Virtual Private Network. David Greber und Michael Wäger Virtual Private Network David Greber und Michael Wäger Inhaltsverzeichnis 1 Technische Grundlagen...3 1.1 Was ist ein Virtual Private Network?...3 1.2 Strukturarten...3 1.2.1 Client to Client...3 1.2.2

Mehr

Industrial Ethernet aber sicher?

Industrial Ethernet aber sicher? Industrial Ethernet aber sicher? Hirschmann Automation and Control GmbH Hans-Joachim Finkbeiner 1 Hirschmann Automation and Control 1924: Gründung der Firma Hirschmann in D-Esslingen 1984: Weltweit erstes

Mehr

1 Dedicated Firewall und Dedicated Content Security

1 Dedicated Firewall und Dedicated Content Security Entgeltbestimmungen für A1 IT Security Services (EB A1 IT Security) Allgemeines Diese Entgeltbestimmungen gelten ab 5. März 2014. Die am 2. Juli 2012 veröffentlichten EB A1 IT Security werden ab diesem

Mehr

M2M Industrie Router mit freier Modemwahl

M2M Industrie Router mit freier Modemwahl M2M Industrie Router mit freier Modemwahl Firewall VPN Alarm SMS / E-Mail Linux Webserver Weltweiter Zugriff auf Maschinen und Anlagen Mit dem M2M Industrie Router ist eine einfache, sichere und globale

Mehr

EURO ALERT PLUS. die besonderen Belange der Sicherheitsleitstellen und. -zentralen optimierte Lösung. Das VoIP-basierte System

EURO ALERT PLUS. die besonderen Belange der Sicherheitsleitstellen und. -zentralen optimierte Lösung. Das VoIP-basierte System Das innovative VoIP-Leitstellensystem MIT SICHERHEIT LEBEN RETTEN EURO ALERT PLUS Verlässliches Notfallmanagement: WTG Leitstellentechnik Mit EURO ALERT PLUS bietet die WTG eine für die besonderen Belange

Mehr

IR6x1 Serie / UMTS/HSPA+ Router mit WLAN NETWORKS. WLAN nach IEEE 802.11b/g/n. HSPA+ mit 21 Mbit/s Downloadrate. IPSec/PPTP/ L2TP/GRE/Open VPN

IR6x1 Serie / UMTS/HSPA+ Router mit WLAN NETWORKS. WLAN nach IEEE 802.11b/g/n. HSPA+ mit 21 Mbit/s Downloadrate. IPSec/PPTP/ L2TP/GRE/Open VPN HSPA+ mit 21 Mbit/s Downloadrate WLAN nach IEEE 802.11b/g/n -20 C bis +70 C IPSec/PPTP/ L2TP/GRE/Open VPN IR6x1 Serie / UMTS/HSPA+ Router mit WLAN Die IR6x1 Serie von InHand Networks umfasst besonders

Mehr

German English Firmware translation for T-Sinus 154 Access Point

German English Firmware translation for T-Sinus 154 Access Point German English Firmware translation for T-Sinus 154 Access Point Konfigurationsprogramm Configuration program (english translation italic type) Dieses Programm ermöglicht Ihnen Einstellungen in Ihrem Wireless

Mehr

WirelessLAN Installationshandbuch

WirelessLAN Installationshandbuch ZyXEL NBG334W Wireless Router WirelessLAN Installationshandbuch Inhaltsübersicht 1. Die Sicherheitsfunktionen Seite 2 1.1 Netzwerkname (SSID) Seite 2 1.2 WPA-Verschlüsselung Seite 2 1.3 Verfügbarkeit von

Mehr

Bernd Blümel. Verschlüsselung. Prof. Dr. Blümel

Bernd Blümel. Verschlüsselung. Prof. Dr. Blümel Bernd Blümel 2001 Verschlüsselung Gliederung 1. Symetrische Verschlüsselung 2. Asymetrische Verschlüsselung 3. Hybride Verfahren 4. SSL 5. pgp Verschlüsselung 111101111100001110000111000011 1100110 111101111100001110000111000011

Mehr

Palo Alto Networks Innovative vs. Tradition. Matthias Canisius Country Manager DACH

Palo Alto Networks Innovative vs. Tradition. Matthias Canisius Country Manager DACH Palo Alto Networks Innovative vs. Tradition Matthias Canisius Country Manager DACH Agenda Grundidee & Architektur Was ist das Besondere und wie funktioniert es? Positionierung In welchen Bereichen kann

Mehr

IT-Forum Darmstadt 16. Mai 2008

IT-Forum Darmstadt 16. Mai 2008 Headline IT-Sicherheit einzeilig made in Germany?! oder Themen-Panel zweizeilig IT-Sicherheit IT-Forum Darmstadt 16. Mai 2008 Claudia Eckert 16.05.2008, Prof. Dr. Claudia Eckert, FhI-SIT 1 Bedeutung der

Mehr

Cyberkrieg - Realität oder Science Fiction

Cyberkrieg - Realität oder Science Fiction Lehrstuhl Netzarchitekturen und Netzdienste Institut für Informatik Technische Universität München Cyberkrieg - Realität oder Science Fiction Andrei Vlad Seminar Future Internet WS14/15 Betreuerin: Nadine

Mehr

1E05: VPN Verbindungen zwischen Data Center und Branch Office

1E05: VPN Verbindungen zwischen Data Center und Branch Office 1E05: VPN Verbindungen zwischen Data Center und Branch Office Referent: Christoph Bronold BKM Dienstleistungs GmbH 2008 BKM Dienstleistungs GmbH VPN Verbindungen Data Center und Backup Data Center Data

Mehr

VIRTUAL PRIVATE NETWORKS

VIRTUAL PRIVATE NETWORKS VIRTUAL PRIVATE NETWORKS Seminar: Internet-Technologie Dozent: Prof. Dr. Lutz Wegner Virtual Private Networks - Agenda 1. VPN Was ist das? Definition Anforderungen Funktionsweise Anwendungsbereiche Pro

Mehr

Datenzugriff über VPN

Datenzugriff über VPN Leitfaden Datenzugriff über VPN Einführung Ab der Version 3.0 besteht bei einer Installation von SPG-Verein die Möglichkeit, den Programmund Datenbereich getrennt abzulegen. Dadurch kann u. a. der Datenbereich

Mehr

Smart Metering Gateway

Smart Metering Gateway Smart Metering Gateway Standardisierte und sichere Plattform für Anwendungen im intelligenten Energienetz Stefan Dörpinghaus OpenLimit SignCubes GmbH 27. November 2014 Inhaltsübersicht Das Smart Meter

Mehr

ewz.optical line ewz.optical line secure. Dedizierter und auf Wunsch verschlüsselter Managed Service über Glasfasern.

ewz.optical line ewz.optical line secure. Dedizierter und auf Wunsch verschlüsselter Managed Service über Glasfasern. ewz.optical line ewz.optical line secure. Dedizierter und auf Wunsch verschlüsselter Managed Service über Glasfasern. ewz.optical line. Managed Service zur dedizierten Vernetzung Ihrer Standorte. ewz.optical

Mehr

Neue Technologien. Belastung oder Entlastung im Vertrieb?

Neue Technologien. Belastung oder Entlastung im Vertrieb? Neue Technologien Belastung oder Entlastung im Vertrieb? Was sind neue Technologien? Mobile Systeme Smartphones / Tablets / Notebooks Kunden Apps (Makler oder Fintech ) Vertriebs Apps Cloud Systeme (Rechenzentrum)

Mehr

State of the Art in Network-Related Extrusion Prevention Systems. Andreas Hackl, Barbara Hauer

State of the Art in Network-Related Extrusion Prevention Systems. Andreas Hackl, Barbara Hauer State of the Art in Network-Related Extrusion Prevention Systems Andreas Hackl, Barbara Hauer Übersicht Extrusion Prevention Systems Network-Related Extrusion Prevention Systems Schwachstellen Zusammenfassung

Mehr

VPN Virtual Private Networks

VPN Virtual Private Networks Wolfgang Böhmer VPN Virtual Private Networks Die reale Welt der virtuellen Netze HANSER Inhaltsverzeichnis Teil I VPN-Grundlagen und Techniken 1 1 Einleitung 3 1.1 Was ist ein VPN? 7 1.2 Welche VPN-Varianten

Mehr

Stuxnet zum Frühstück Industrielle Netzwerksicherheit 2.0 Stuttgart und München

Stuxnet zum Frühstück Industrielle Netzwerksicherheit 2.0 Stuttgart und München Stuxnet zum Frühstück Industrielle Netzwerksicherheit 2.0 Stuttgart und München Angriffe und Schadsoftware zuverlässig erkennen Christian Scheucher secxtreme GmbH Kiefernstraße 38, D-85649 Brunnthal-Hofolding

Mehr

Wireless LAN Installation Windows XP

Wireless LAN Installation Windows XP Wireless LAN Installation Windows XP Vergewissern Sie sich bitte zuerst, ob Ihre Hardware kompatibel ist und das Betriebssystem mit den aktuellen Service Packs und Patches installiert ist. Installieren

Mehr

VPN-Technologien gestern und heute Entwicklungen, Tendenzen und Fakten

VPN-Technologien gestern und heute Entwicklungen, Tendenzen und Fakten VPN-Technologien gestern und heute Entwicklungen, Tendenzen und Fakten Dr. Matthias Rosche Manager Security Consulting 1 Agenda VPN-Technologien Kundenwünsche und Praxis Neue Lösungsansätze Empfehlungen

Mehr

PRODUKT BROSCHÜRE. Endkundeninformation. Advantage Database Server

PRODUKT BROSCHÜRE. Endkundeninformation. Advantage Database Server PRODUKT BROSCHÜRE Endkundeninformation Advantage Database Server DATEN SIND ALLES. Einer der Schlüsselfaktoren im globalen Markt wie auch in jedem Unternehmen ist die Information. Die Datenbanken, die

Mehr

Was traut die magellan der Cloud zu?

Was traut die magellan der Cloud zu? Was traut die magellan der Cloud zu? Cloud und vertrauen? I 2 AGENDA Was traut die magellan der Cloud zu? Was ist eigentlich Cloud? Vor- und Nachteile Was ist cloud-geeignet? Konkrete Lösungsansätze und

Mehr

Sichere Anbindung von beliebigen Standorten

Sichere Anbindung von beliebigen Standorten Sichere Anbindung von beliebigen Standorten Vortrag im Rahmen der Veranstaltung: Erfolgsfaktor IT-Sicherheit - Wer will erst aus Schaden klug werden? Veranstalter: IHK-Potsdam 16. 08.2006 Christian Schubert

Mehr

==============================!" ==

==============================! == Wie kann ich einen beliebigen Port der Firewall für kommende und gehende Verbindungen freischalten? Möchten Sie einen beliebigen Port für kommende und gehende Verbindungen Freischalten, so ist der "Gaming

Mehr

Neuigkeiten in Microsoft Windows Codename Longhorn. 2006 Egon Pramstrahler - egon@pramstrahler.it

Neuigkeiten in Microsoft Windows Codename Longhorn. 2006 Egon Pramstrahler - egon@pramstrahler.it Neuigkeiten in Microsoft Windows Codename Longhorn Windows Server - Next Generation Derzeit noch Beta Version (aktuelles Build 5308) Weder definitiver Name und Erscheinungstermin sind festgelegt Direkter

Mehr

Herzlich willkommen! 25.4. Bad Homburg 27.4. Hamburg 04.5. München

Herzlich willkommen! 25.4. Bad Homburg 27.4. Hamburg 04.5. München Herzlich willkommen! 25.4. Bad Homburg 27.4. Hamburg 04.5. München Die Corpus Immobiliengruppe Ein Anwenderbericht über die Einführung von SAN Technologie in 3 Phasen Guntram A. Hock Leiter Zentralbereich

Mehr

IPv6 bei der AWK Group Ein Erfahrungsbericht

IPv6 bei der AWK Group Ein Erfahrungsbericht IPv6 bei der AWK Group Ein Erfahrungsbericht IPv6-Konferenz, 1. Dezember 2011 Gabriel Müller, Consultant Wer sind wir? AWK ist ein führendes, unabhängiges Schweizer Beratungsunternehmen für Informatik,

Mehr

Thema IT-basierte Innovationen. IT-Sicherheit ist absolut unnütz, so lange bis etwas passiert Dirk Czepluch 21. November 2016

Thema IT-basierte Innovationen. IT-Sicherheit ist absolut unnütz, so lange bis etwas passiert Dirk Czepluch 21. November 2016 Thema IT-basierte Innovationen IT-Sicherheit ist absolut unnütz, so lange bis etwas passiert Dirk Czepluch 21. November 2016 Warum IT-Sicherheit so unbeliebt ist Aktuelle Gefahren Wie der Trade-Off dennoch

Mehr

CeBIT Hannover, März Marius Münstermann Head of Enterprise Sales (D-A-CH)

CeBIT Hannover, März Marius Münstermann Head of Enterprise Sales (D-A-CH) Weitverkehrsnetze BSI-konform schützen: Markttrends, Praxisbeispiele, zukünftige Entwicklungen Protect Wide Area Networks with BSI-approval: market trends, best practice, future developments CeBIT Hannover,

Mehr

Bustius quidit alisto volupid min naturi. Industrielle Netzwerktechnik. Industrial Communication - Part 3

Bustius quidit alisto volupid min naturi. Industrielle Netzwerktechnik. Industrial Communication - Part 3 Bustius quidit alisto volupid min naturi Industrielle Netzwerktechnik Industrial Communication - Part 3 Vorwort Switches sind ein wichtiger Bestandteil der M2M Kommunikation. Welotec ist offizieller Distributor

Mehr

NETGEAR - Die POWER Infrastruktur für Ihr Netzwerk

NETGEAR - Die POWER Infrastruktur für Ihr Netzwerk Power over Ethernet 2 NETGEAR - Die POWER Infrastruktur für Ihr Netzwerk Enterprise-Technologien für kleinere- und Mittelständische Unternehmen Power over Ethernet (PoE) oder auch IEEE 802.3af ist die

Mehr

Telekommunikation in der Telematik

Telekommunikation in der Telematik Telekommunikation in der Telematik aktuelle Möglichkeiten für die Leittechnik Prof. Dr.-Ing. Ludwig Niebel Telekommunikation in der Telematik 1. Telematik? 2. Klassisches Szenario 3. Status der Telekommunikation

Mehr

Sicherheit integrierter Gebäudesysteme - Bedrohungsszenarien, Lösungsansätze - Markus Ullmann

Sicherheit integrierter Gebäudesysteme - Bedrohungsszenarien, Lösungsansätze - Markus Ullmann Sicherheit integrierter Gebäudesysteme - Bedrohungsszenarien, Lösungsansätze - Markus Ullmann Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) Connected Living 2013 Agenda Studie: Integrierte

Mehr

Netzwerklösungen für mittelständische Unternehmen

Netzwerklösungen für mittelständische Unternehmen Netzwerklösungen für mittelständische Unternehmen Was DrayTek anbietet Kunden im KMU-Segment verlassen sich auf eine leistungsfähige Infrastruktur, um sowohl lokal als auch international wettbewerbsfähig

Mehr

GLASFASERNETZ DATACENTER RHEIN-NECKAR RHEIN-NECKAR-CLOUD MULTIMEDIA. Fixed Line BESCHREIBUNG. carrier ethernet TBFL_PFK_MA_13201507

GLASFASERNETZ DATACENTER RHEIN-NECKAR RHEIN-NECKAR-CLOUD MULTIMEDIA. Fixed Line BESCHREIBUNG. carrier ethernet TBFL_PFK_MA_13201507 Fixed Line carrier ethernet TBFL_PFK_MA_13201507 Carrier Ethernet Services Ihre Kunden haben mehrere Standorte und einen wachsenden Bedarf an Lösungen zum differenzierten Austausch von immer größeren Datenmengen?

Mehr

Herzlich willkommen! 25.4. Bad Homburg 27.4. Hamburg 04.5. München

Herzlich willkommen! 25.4. Bad Homburg 27.4. Hamburg 04.5. München Herzlich willkommen! 25.4. Bad Homburg 27.4. Hamburg 04.5. München Storage Security Agenda: Storage Security vergessene Priorität höchstes Potential Storage Security Anforderungen Technologien Prozesse

Mehr

Power over Ethernet Wann, wo, wieviel?

Power over Ethernet Wann, wo, wieviel? TM Power over Ethernet Wann, wo, wieviel? Michael Senn Sales Manager: DACH, Frankreich 2014 Microsemi Corporation. COMPANY PROPRIETARY 1 Power over Ethernet - Microsemi PoE Systems PowerDsine wurde1995

Mehr

Herzlich willkommen. Business Connectivity IP Telephony. part of your business. Kosten- und Organisationsvorteile durch IP-Telefonie.

Herzlich willkommen. Business Connectivity IP Telephony. part of your business. Kosten- und Organisationsvorteile durch IP-Telefonie. Business Connectivity IP Telephony part of your business Herzlich willkommen Kosten- und Organisationsvorteile durch IP-Telefonie ACP Gruppe 2007 ACP Gruppe Seite 1 Spektrum IP Telephony Trunking & Networking

Mehr

Sichere Netzübergreifende Sprachkommunikation (SNS)

Sichere Netzübergreifende Sprachkommunikation (SNS) Sichere Netzübergreifende Sprachkommunikation (SNS) IT-SA / Sicherheitsproblematik bei mobiler Sprachkommunikation (1) Bedrohungen 2 Sicherheitsproblematik bei mobiler Sprachkommunikation (1) Bedrohungen:

Mehr