Technische Mindestanforderungen an Datenumfang und Datenqualität. im Elektrizitäts- und Gasnetz der Stadtwerke Buxtehude GmbH

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Technische Mindestanforderungen an Datenumfang und Datenqualität. im Elektrizitäts- und Gasnetz der Stadtwerke Buxtehude GmbH"

Transkript

1 Anlage 3 zum Messstellen- und Messrahmenvertrag Technische Mindestanforderungen an Datenumfang und Datenqualität im Elektrizitäts- und Gasnetz der Stadtwerke Buxtehude GmbH Stand 10/ von 6

2 3.1 Mindestanforderungen an Datenumfang und Datenqualität nach 21b,Abs.2 EnWG Meldesätze der Messstellenbetreiber und der Messdienstleister Mindestanforderungen an den Messstellenbetreiber zum Datenumfang und Meldegrund Mindestanforderungen an den Messdienstleister zum Umfang und zur Qualität der Messdaten Mindestumfang und Mindestqualität der Messdaten bei Arbeitszählern Mindestumfang und Mindestqualität der Messdaten bei Lastgangzählern Mindestanforderungen an Datenumfang und Datenqualität im Gasnetz Meldesätze der Messstellenbetreiber und der Messdienstleister Mindestanforderungen an den Messstellenbetreiber zum Datenumfang und Meldegrund Mindestanforderungen an den Messdienstleister zum Umfang und zur Qualität der Messdaten Mindestumfang und Mindestqualität der Messdaten bei Gaszähler ohne Mengenumwerter Mindestumfang und Mindestqualität der Messdaten Gaszähler mit Mengenumwerter (Lastgangzähler)... 5 Stand 10/ von 6

3 3.1 Mindestanforderungen an Datenumfang und Datenqualität nach 21b,Abs.2 EnWG Meldesätze der Messstellenbetreiber und der Messdienstleister Für den Austausch von Meldungen zu Stammdaten des Messstellenbetreibers, des Messdienstleisters und der Messstelle gelten abhängig vom jeweils anzuwendenden Geschäftsprozess die Mindestanforderungen bezüglich der vom jeweiligem Marktpartner in den Meldesätzen bereitzustellenden Stammdaten, die im Messstellenrahmenvertrag definiert sind. Die Anwendung der Geschäftsprozesse und die zugehörigen Meldefristen werden in dem jeweiligen Rahmenvertrag geregelt Mindestanforderungen an den Messstellenbetreiber zum Datenumfang und Meldegrund In folgenden Fällen muss der Messstelenbetreiber Messwerte an den Netzbetreiber bereitstellen: Bei Umbauten an einer Messstelle oder bei Ausbau, Einbau oder Wechsel von Messgeräten muss der Messstellenbetreiber die Veränderungen unverzüglich mittels Anlage 4 Datenblatt für das An- und Abmelden von Messeinrichtungen an den Netzbetreiber und, sofern der Messstellenbetreiber die Messung nicht selbst durchführt, an den Messdienstleister mitteilen Mindestanforderungen an den Messdienstleister zum Umfang und zur Qualität der Messdaten Der Messdatenaustausch zwischen Messdienstleister und den Netzbetreiber muss für jeden Zählpunkt mindestens die nachfolgenden Anforderungen erfüllen: Der Netzbetreiber erwartet die Daten zu der jeweiligen Messstelle im Format MSCONS in der jeweils gültigen durch die BNetzA freigegebenen Version zu den vorgegebenen Zeitpunkten. Die jeweils gültigen Bereitstellungsfristen sind im Messrahmenvertrag geregelt Mindestumfang und Mindestqualität der Messdaten bei Arbeitszählern Folgende Werte sind bei nicht elektronisch auslesbaren Arbeitszählern zu übermitteln: 1.8.Y Zählerstand pro Tarif (Y) zum Ablesezeitpunkt Folgende Werte sind bei elektronisch auslesbaren Arbeitszählern zu übermitteln: F.F Fehlerregister Gerätenummer 1.8.Y Zählerstand pro Tarif (Y) zum Auslesezeitpunkt Stand 10/ von 6

4 3.1.5 Mindestumfang und Mindestqualität der Messdaten bei Lastgangzählern Informationsumfang täglich 96 (bzw. 100 oder 92 bei Sommer-/Winter- Zeitumstellung) Viertelstunden- Energiewerte in kwh bzw. kvarh Zähler für eine Energierichtung: +A, +R, oder A, -R Zähler für zwei Energierichtungen: +A, +R, -A, -R Vierquadrantenzähler: +A, R1, R4, -A, R2, R3 oder alternativ: täglich 96 (bzw. 100 oder 92 bei Sommer-/Winter- Zeitumstellung) Viertelstunden- Leistungswerte in kw bzw. kvar Zähler für eine Energierichtung: +P, +Q, oder P, -Q Zähler für zwei Energierichtungen: +P, +Q, -P, -Q Vierquadrantenzähler: +P, Q1, Q4, -P, Q2, Q3 Neben den Lastgängen pro Energierichtung sind folgende Register der Verrechnungsliste zu übermitteln: F.F Fehlerregister Gerätenummer Rückstellkennziffer Rückstellzeitpunkt (Datum und Uhrzeit) X.8.Y Zählerstand pro Messgröße (X) und Tarif (Y) zum Rückstellzeitpunkt X.6.Y Maximum pro Messgröße und Tarif 3.2 Mindestanforderungen an Datenumfang und Datenqualität im Gasnetz Meldesätze der Messstellenbetreiber und der Messdienstleister Für den Austausch von Meldungen zu Stammdaten des Messstellenbetreibers, des Messdienstleisters und der Messstelle gelten abhängig vom jeweils anzuwendenden Geschäftsprozess die Mindestanforderungen bezüglich der vom jeweiligem Marktpartner in den Meldesätzen bereitzustellenden Stammdaten, die im Messstellenrahmenvertrag definiert sind. Die Anwendung der Geschäftsprozesse und die zugehörigen Meldefristen werden in dem jeweiligen Rahmenvertrag geregelt. Stand 10/ von 6

5 3.2.2 Mindestanforderungen an den Messstellenbetreiber zum Datenumfang und Meldegrund In folgenden Fällen muss der Messstelenbetreiber Messwerte an den Netzbetreiber bereitstellen: Bei Umbauten an einer Messstelle oder bei Ausbau, Einbau oder Wechsel von Messgeräten muss der Messstellenbetreiber die Veränderungen unverzüglich mittels Anlage 4 Datenblatt für das An- und Abmelden von Messeinrichtungen an den Netzbetreiber und, sofern der Messstellenbetreiber die Messung nicht selbst durchführt, an den Messdienstleister mitteilen Mindestanforderungen an den Messdienstleister zum Umfang und zur Qualität der Messdaten Der Messdatenaustausch zwischen Messdienstleister und dem Netzbetreiber muss für jeden Zählpunkt mindestens die nachfolgenden Anforderungen erfüllen: Der Netzbetreiber erwartet die Daten zu der jeweiligen Messstelle im Format MSCONS in der jeweils gültigen durch die BNetzA freigegebenen Version zu den vorgegebenen Zeitpunkten. Die jeweils gültigen Bereitstellungsfristen sind im Messrahmenvertrag geregelt Mindestumfang und Mindestqualität der Messdaten bei Gaszähler ohne Mengenumwerter Folgende Werte sind bei nicht elektronisch auslesbaren Gaszähler ohne Mengenumwerter zu übermitteln: Zählerstand in m³ zum Ablesezeitpunkt Folgende Werte sind bei elektronisch auslesbaren Gaszähler ohne Mengenumwerter zu übermitteln: Gerätenummer Zählerstand in m³ zum Auslesezeitpunkt Mindestumfang und Mindestqualität der Messdaten Gaszähler mit Mengenumwerter (Lastgangzähler) Informationsumfang: täglich 24 (bzw. 25 oder 23 bei Sommer-/Winter- Zeitumstellung) Stundenwerte: V n in Nm 3 und V b in m 3 Neben den Lastgängen sind folgende Register der Verrechnungsliste zu übermitteln: Stand 10/ von 6

6 Gerätenummer Rückstellzeitpunkt (Datum und Uhrzeit) Zählerstand V n (1. Vorwert) Zählerstand V b (1. Vorwert) * DVGW OBIS-Kennzahlen zur Messwertübermittlung für die Gasabrechnung Stand: 06. Juni 2007 Stand 10/ von 6

Mindestanforderungen an Datenumfang und Datenqualität im Verteilnetz Gas der Stadtwerke Wolfenbüttel GmbH

Mindestanforderungen an Datenumfang und Datenqualität im Verteilnetz Gas der Stadtwerke Wolfenbüttel GmbH Anlage 4.2 Mindestanforderungen an Datenumfang und Datenqualität im Verteilnetz Gas der Stadtwerke Wolfenbüttel GmbH Stand: November 2008 INHALT Vorwort... 2 Geltungsbereich... 2 1 Mindestanforderungen

Mehr

Anlage 1. Mindestanforderungen an die Messeinrichtung

Anlage 1. Mindestanforderungen an die Messeinrichtung Anlage 1 Mindestanforderungen an die Messeinrichtung 1. Teil: Technische Mindestanforderungen 1. Allgemeines Diese Anlage zum Messstellenrahmenvertrag und Messrahmenvertrag regelt die technischen Mindestanforderungen

Mehr

ANLAGE 2 ZUM MESSSTELLEN- UND ZUM MESSRAHMENVERTRAG MINDESTANFORDERUNGEN AN DATENUMFANG UND DATENQUALITÄT

ANLAGE 2 ZUM MESSSTELLEN- UND ZUM MESSRAHMENVERTRAG MINDESTANFORDERUNGEN AN DATENUMFANG UND DATENQUALITÄT ANLAGE 2 ZUM MESSSTELLEN- UND ZUM MESSRAHMENVERTRAG MINDESTANFORDERUNGEN AN DATENUMFANG UND DATENQUALITÄT SOWIE VORGABEN DES NETZBETREIBERS ZUM DATENAUSTAUSCH BIS ZUM WIRKSAMWERDEN DER WECHSELPROZESSE

Mehr

Mindestanforderungen an Datenumfang und Datenqualität im Bereich Strom und Gas

Mindestanforderungen an Datenumfang und Datenqualität im Bereich Strom und Gas Seite 1 von 5 ANLAGE 3 ZUM MESSSTELLENRAHMEN- UND MESSRAHMENVERTRAG MINDESTANFORDERUNGEN AN DATENUMFANG UND DATENQUALITÄT Mindestanforderungen an Datenumfang und Datenqualität im Bereich Strom und Gas

Mehr

Anlage zum Messstellenrahmenvertrag und Messrahmenvertrag Mindestanforderungen an Datenumfang und Datenqualität

Anlage zum Messstellenrahmenvertrag und Messrahmenvertrag Mindestanforderungen an Datenumfang und Datenqualität Anlage zum Messstellenrahmenvertrag und Messrahmenvertrag Mindestanforderungen an Datenumfang und Datenqualität Stadtwerk Werl GmbH 1. Mindestanforderungen an Datenumfang und Datenqualität nach 21b, Abs.

Mehr

1. Mindestanforderungen an Datenumfang und Datenqualität nach 21b, Abs. 2 EnWG im Bereich Strom

1. Mindestanforderungen an Datenumfang und Datenqualität nach 21b, Abs. 2 EnWG im Bereich Strom 1. Mindestanforderungen nach 21b, Abs. 2 EnWG im Bereich Strom 1.1 Meldedatensätze Für den Austausch von Meldungen zu Stammdaten des Messstellenbetreibers, des Messdienstleisters und der Messstelle gelten

Mehr

Mindestanforderungen an Messeinrichtungen nach 21b Abs. 2 EnWG

Mindestanforderungen an Messeinrichtungen nach 21b Abs. 2 EnWG Mindestanforderungen an Messeinrichtungen und Mindestanforderungen an Datenumfang und Datenqualität Mindestanforderungen an Messeinrichtungen nach 21b Abs. 2 EnWG 1. Vorwort Im Energiewirtschaftsgesetz

Mehr

Angebot Messstellenrahmenvertrag bzw. Messrahmenvertrag

Angebot Messstellenrahmenvertrag bzw. Messrahmenvertrag UZ: / Datum: Telefax Technik: (09851) 5720-34 Angebot Messstellenrahmenvertrag bzw. Messrahmenvertrag Sehr geehrte Damen und Herren, Sie möchten als Messstellenbetreiber bzw. Messdienstleister in unserem

Mehr

Gasversorgung Frankenwald GmbH. Gasversorgung Frankenwald GmbH

Gasversorgung Frankenwald GmbH. Gasversorgung Frankenwald GmbH Gasversorgung Frankenwald GmbH Mindestanforderungen an Datenumfang und Datenqualität zur Durchführung des Messstellenbetriebs und der Messdienstleistung der Gasversorgung Frankenwald GmbH DVGW-Code-Nummer:

Mehr

zum Messstellenrahmenvertrag Stadtwerke Dülmen GmbH

zum Messstellenrahmenvertrag Stadtwerke Dülmen GmbH Anlage 3 zum Messstellenrahmenvertrag Stadtwerke Dülmen GmbH Technische Mindestanforderungen an Messeinrichtungen und Mindestanforderungen an Datenumfang und Datenqualität im Verteilernetz Gas der Stadtwerke

Mehr

Stadtwerke Bad Säckingen GmbH Stand Dez 2012. Stadtwerke Bad Säckingen GmbH Seite 1

Stadtwerke Bad Säckingen GmbH Stand Dez 2012. Stadtwerke Bad Säckingen GmbH Seite 1 Technische Mindestanforderungen und Mindestanforderungen des Netzbetreibers in Bezug auf Datenumfang und Datenqualität -Strom- gemäß 21b Abs. 4 S. 2 Nr. 2 EnWG Stadtwerke Bad Säckingen GmbH Stand Dez 2012

Mehr

Licht- und Kraftwerke Helmbrechts GmbH

Licht- und Kraftwerke Helmbrechts GmbH Licht- und Kraftwerke Helmbrechts GmbH Mindestanforderungen an Datenumfang und Datenqualität zur Durchführung des Messstellenbetriebs und der Messdienstleistung der Licht- und Kraftwerke Helmbrechts GmbH

Mehr

Stand: April 2009 ZUM MESSSTELLEN- UND MESSRAHMENVERTRAG TECHNISCHE MINDESTANFORDERUNGEN UND

Stand: April 2009 ZUM MESSSTELLEN- UND MESSRAHMENVERTRAG TECHNISCHE MINDESTANFORDERUNGEN UND Stand: April 2009 ANLAGE ZUM MESSSTELLEN- UND MESSRAHMENVERTRAG TECHNISCHE MINDESTANFORDERUNGEN UND MINDESTANFORDERUNGEN AN DATENUMFANG UND DATENQUALITÄT IM VERTEILNETZ STROM DER STADTWERKE BALINGEN Inhaltsverzeichnis

Mehr

1. Vorbemerkung Die nachstehenden Regelungen gelten bis zur Anwendung der Bestimmungen aus den Beschlüssen BK6-09-034 bzw. BK7-09-001 ab 01.10.2011.

1. Vorbemerkung Die nachstehenden Regelungen gelten bis zur Anwendung der Bestimmungen aus den Beschlüssen BK6-09-034 bzw. BK7-09-001 ab 01.10.2011. Elektronischer Datenaustausch für Prozesse zwischen der Stadtwerke ETO GmbH & Co.KG und im Netzgebiet tätigen Messdienstleistern / Messstellenbetreibern 1. Vorbemerkung Die nachstehenden Regelungen gelten

Mehr

Stand: 05/2014/Kürzel

Stand: 05/2014/Kürzel TECHNISCHE MINDESTANFORDERUNGEN AN MESSEINRICHTUNGEN UND MINDESTANFORDERUNGEN AN DATENUMFANG UND DATENQUALITÄT IM VERTEILNETZ STROM DER ALBWERK GMBH & CO. KG Stand: 05/2014/Kürzel INHALT VORWORT... 5 1.

Mehr

Technische Mindestanforderungen an Messeinrichtungen. Mindestanforderungen an Datenumfang und Datenqualität

Technische Mindestanforderungen an Messeinrichtungen. Mindestanforderungen an Datenumfang und Datenqualität Technische Mindestanforderungen an Messeinrichtungen und Mindestanforderungen an Datenumfang und Datenqualität im Verteilnetz Strom der Stadtwerke Fellbach GmbH Stand: März 2009 Technische Mindestanforderungen

Mehr

Technische Mindestanforderungen an Messeinrichtungen. Mindestanforderungen an Datenumfang und Datenqualität. für den Bereich der Stromversorgung

Technische Mindestanforderungen an Messeinrichtungen. Mindestanforderungen an Datenumfang und Datenqualität. für den Bereich der Stromversorgung Technische Mindestanforderungen an Messeinrichtungen und Mindestanforderungen an Datenumfang und Datenqualität für den Bereich der Stromversorgung im Verteilnetz der Stadtwerke Georgsmarienhütte Netz GmbH

Mehr

Technische Mindestanforderungen an Messeinrichtungen. Mindestanforderungen an Datenumfang und Datenqualität

Technische Mindestanforderungen an Messeinrichtungen. Mindestanforderungen an Datenumfang und Datenqualität Technische Mindestanforderungen an Messeinrichtungen und Mindestanforderungen an Datenumfang und Datenqualität im Verteilnetz Strom der Getreidemühle Zwiefalten eg Stand: September 2008 1 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Technische Mindestanforderungen an Messeinrichtungen. und Datenqualität im Verteilnetz Strom der Gemeindewerke Grefrath GmbH

Technische Mindestanforderungen an Messeinrichtungen. und Datenqualität im Verteilnetz Strom der Gemeindewerke Grefrath GmbH Technische Mindestanforderungen an Messeinrichtungen und Mindestanforderungen an Datenumfang und Datenqualität im Verteilnetz Strom der Gemeindewerke Grefrath GmbH Stand: 01/2009 Inhaltsverzeichnis Vorwort

Mehr

Technische Mindestanforderungen an Messeinrichtungen. Mindestanforderungen an Datenumfang und Datenqualität

Technische Mindestanforderungen an Messeinrichtungen. Mindestanforderungen an Datenumfang und Datenqualität Technische Mindestanforderungen an Messeinrichtungen und Mindestanforderungen an Datenumfang und Datenqualität im Verteilnetz Strom der Regionalnetze Linzgau GmbH Stand: 11-2011 gültig ab 01-2012 Regionalnetze

Mehr

Mindestanforderungen an Datenumfang und Datenqualität (der Messdienstleistung)

Mindestanforderungen an Datenumfang und Datenqualität (der Messdienstleistung) S T A D T W E R K E O L B E R N H A U G M B H W Ä R M E - S T R O M - G A S - A B W A S S E R Anlage 3 zum Messstellen- und Messrahmenvertrag Mindestanforderungen an Datenumfang und Datenqualität (der

Mehr

Mindestanforderungen an Datenumfang und Datenqualität (der Messdienstleistung)

Mindestanforderungen an Datenumfang und Datenqualität (der Messdienstleistung) ANLAGE 3 ZUM MESSSTELLEN- UND MESSRAHMENVERTRAG MINDESTANFORDERUNGEN AN DATENUMFANG UND DATENQUALITÄT Mindestanforderungen an Datenumfang und Datenqualität (der Messdienstleistung) Stand 27.11.2008 1.

Mehr

Mindestanforderungen an Datenumfang und Datenqualität

Mindestanforderungen an Datenumfang und Datenqualität Technische Mindestanforderungen ( TMA ) an Messeinrichtungen und Mindestanforderungen an Datenumfang und Datenqualität im Verteilnetz der Stadtwerke Velten GmbH Seite 1 von 20 Inhaltsverzeichnis 1 Vorwort

Mehr

im Verteilnetz Strom der Netzgesellschaft Ostwürttemberg DonauRies GmbH

im Verteilnetz Strom der Netzgesellschaft Ostwürttemberg DonauRies GmbH Technische Mindestanforderungen an Messeinrichtungen und Mindestanforderungen an Datenumfang und Datenqualität im Verteilnetz Strom der Netzgesellschaft Ostwürttemberg DonauRies GmbH Inhaltsverzeichnis

Mehr

Mindestanforderungen an Datenumfang und Datenqualität (der Messdienstleistung)

Mindestanforderungen an Datenumfang und Datenqualität (der Messdienstleistung) Anlage 3 zum Messstellen- und Messrahmenvertrag Mindestanforderungen an Datenumfang und Datenqualität (der Messdienstleistung) Stand 25.01.2009 Seite 1 von 7 1. Allgemeine Anforderungen an den Messdienstleister

Mehr

Technische Mindestanforderungen an Messeinrichtungen. Mindestanforderungen an Datenumfang und Datenqualität

Technische Mindestanforderungen an Messeinrichtungen. Mindestanforderungen an Datenumfang und Datenqualität Technische Mindestanforderungen an Messeinrichtungen und Mindestanforderungen an Datenumfang und Datenqualität im Verteilernetz Strom der Stadtwerke Hockenheim Stand: 12-2012 gültig ab 12-2012 Stadtwerke

Mehr

Mindestanforderungen an Datenumfang und Datenqualität. technische Mindestanforderungen an Messeinrichtungen. in den Netzen der EWE NETZ GmbH

Mindestanforderungen an Datenumfang und Datenqualität. technische Mindestanforderungen an Messeinrichtungen. in den Netzen der EWE NETZ GmbH Mindestanforderungen an Datenumfang und Datenqualität und technische Mindestanforderungen an Messeinrichtungen in den Netzen der EWE NETZ GmbH Stand: Mai 2012 Gültig ab: August 2012 Druckdatum: 10.01.14-1

Mehr

Technische Mindestanforderungen an Messeinrichtungen. Und Mindestanforderungen an Datenumfang und Datenqualität

Technische Mindestanforderungen an Messeinrichtungen. Und Mindestanforderungen an Datenumfang und Datenqualität Anlage 2.1 Technische Mindestanforderungen an Messeinrichtungen Und Mindestanforderungen an Datenumfang und Datenqualität im Verteilnetz Strom der Stadtwerke Emden GmbH Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis

Mehr

Technische Mindestanforderungen (TMA) an Messeinrichtungen. und. Mindestanforderungen an Datenumfang und Datenqualität

Technische Mindestanforderungen (TMA) an Messeinrichtungen. und. Mindestanforderungen an Datenumfang und Datenqualität Technische Mindestanforderungen (TMA) an Messeinrichtungen und Mindestanforderungen an Datenumfang und Datenqualität im Verteilnetz der WEMAG Netz GmbH Inhaltsverzeichnis 1 Vorwort 2 Geltungsbereich 3

Mehr

Mindestanforderungen in Bezug auf Datenumfang und Datenqualität (Strom und Gas)

Mindestanforderungen in Bezug auf Datenumfang und Datenqualität (Strom und Gas) Mindestanforderungen in Bezug auf Datenumfang und Datenqualität (Strom und Gas) 1. Allgemein Die Mindestanforderungen der Stadtwerke Bernau GmbH in Bezug auf Datenumfang und Datenqualität gemäß 21b Abs.

Mehr

Technische Mindestanforderungen an Messeinrichtungen im Stromverteilnetz der. Elektrizitätswerk Mittelbaden Netzbetriebsgesellschaft mbh

Technische Mindestanforderungen an Messeinrichtungen im Stromverteilnetz der. Elektrizitätswerk Mittelbaden Netzbetriebsgesellschaft mbh Technische Mindestanforderungen an Messeinrichtungen im Stromverteilnetz der Elektrizitätswerk Mittelbaden Netzbetriebsgesellschaft mbh (Gültig ab dem 01. Januar 2009) Seite1 Vorbemerkung Im Energiewirtschaftsgesetz

Mehr

Technische Mindestanforderungen an Messeinrichtungen im Verteilnetz Strom der Städtische Werke Netz + Service GmbH

Technische Mindestanforderungen an Messeinrichtungen im Verteilnetz Strom der Städtische Werke Netz + Service GmbH Anlage 2 zum Messstellen- und Messrahmenvertrag Technische Mindestanforderungen an Königstor 3 13 34117 Kassel Tel. 0561 5745-0 Fax. 0561 5745-21 21 www.netzplusservice.de Version 1-09 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Technische Mindestanforderungen

Technische Mindestanforderungen an Messeinrichtungen im Elektrizitäts- und Gasnetz der Stadtwerke Schwäbisch Gmünd GmbH (STWGD) nachfolgend Netzbetreiber genannt. Stadtwerke Schwäbisch Gmünd GmbH Bürgerstraße 5 73525 Schwäbisch Gmünd

Mehr

Technische Mindestanforderungen (TMA) an Messeinrichtungen im Stromnetz. des Netzbetreibers Stadtwerke Meerane GmbH

Technische Mindestanforderungen (TMA) an Messeinrichtungen im Stromnetz. des Netzbetreibers Stadtwerke Meerane GmbH Technische Mindestanforderungen (TMA) an Messeinrichtungen im Stromnetz des Netzbetreibers Stadtwerke Meerane GmbH gemäß 21b Abs. 4 EnWG und 12 Abs. 1 Messstellenrahmenvertrag TMA Strom Stadtwerke Meerane

Mehr

Technische Mindestanforderungen an Messeinrichtungen im Stromverteilnetz der. Gemeindewerke Schutterwald -Netzbetrieb-

Technische Mindestanforderungen an Messeinrichtungen im Stromverteilnetz der. Gemeindewerke Schutterwald -Netzbetrieb- Technische Mindestanforderungen an Messeinrichtungen im Stromverteilnetz der Gemeindewerke Schutterwald -Netzbetrieb- (Gültig seit dem 01. Januar 2009) Vorbemerkung Im Energiewirtschaftsgesetz vom 7. Juli

Mehr

Anlage 2.1. Technische Mindestanforderungen an Messeinrichtungen. und Mindestanforderungen an Datenumfang und Datenqualität

Anlage 2.1. Technische Mindestanforderungen an Messeinrichtungen. und Mindestanforderungen an Datenumfang und Datenqualität Anlage 2.1 Technische Mindestanforderungen an Messeinrichtungen und Mindestanforderungen an Datenumfang und Datenqualität im Verteilnetz Strom der Wirtschaftsbetriebe Norderney GmbH Inhaltsverzeichnis

Mehr

Messstellenbetreiber MSB

Messstellenbetreiber MSB Messstellenbetreiber MSB Liberalisierung Messwesen Gesetzeslage Messstellenbetreiber wer ist das? Voraussetzungen für MSB Nutzen für den Anschlussnehmer? Reinhard Mayer Stand 03.2007 - V 1.0 1 Reinhard

Mehr

VDE-AR-N 4400 Messwesen Strom (Metering Code) VDE-AR-N 4101 Anforderungen an Zählerplatz in elektrischen Anlagen im Niederspannungsnetz

VDE-AR-N 4400 Messwesen Strom (Metering Code) VDE-AR-N 4101 Anforderungen an Zählerplatz in elektrischen Anlagen im Niederspannungsnetz Technische Mindestanforderungen und Mindestanforderungen an Datenumfang und Datenqualität (TMA) an Messeinrichtungen im Elektrizitätsnetz der EVI Energieversorgung Hildesheim GmbH & Co. KG. Stand: 01.09.2012

Mehr

Technische Mindestanforderungen an Messeinrichtungen. und. Mindestanforderungen an Datenumfang und Datenqualität

Technische Mindestanforderungen an Messeinrichtungen. und. Mindestanforderungen an Datenumfang und Datenqualität Technische Mindestanforderungen an Messeinrichtungen und Mindestanforderungen an Datenumfang und Datenqualität im Verteilnetz Strom der e.wa riss Netze GmbH e.wa riss Netze GmbH Stand 01/2012 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Teil 1. Allgemeine Bestimmungen

Teil 1. Allgemeine Bestimmungen Verordnung über Rahmenbedingungen für den Messstellenbetrieb und die Messung im Bereich der leitungsgebundenen Elektrizitäts- und Gasversorgung (Messzugangsverordnung - MessZV) MessZV Ausfertigungsdatum:

Mehr

Tec hnisc he M ind estanford eru ngen (TM A )

Tec hnisc he M ind estanford eru ngen (TM A ) Tec hnisc he M ind estanford eru ngen (TM A ) an M esseinric htu ngen u nd M ind estanford eru ngen an Datenu mfangu nd Datenqu alität im S tromverteilu ngsnetzd ers tad twerke H agenow GmbH Inhaltsverzeic

Mehr

Netzentgelte für Kunden mit registrierender Leistungsmessung

Netzentgelte für Kunden mit registrierender Leistungsmessung Preisblatt Gas - RLM (gültig ab 01.01.2013) Hinweis: Grundlage der auf diesem Preisblatt ausgewiesenen Entgelte ist die behördlich für unser Netz im Wege der vorläufigen Anordnung gemäß 72 EnWG für 2013

Mehr

Stand 02/2009 Seite 1 von 10

Stand 02/2009 Seite 1 von 10 Technische Mindestanforderungen an Messeinrichtungen und Mindestanforderungen an Datenumfang und Datenqualität im Stand 02/2009 Seite 1 von 10 Inhaltsverzeichnis: 1. Geltungsbereich S. 3 2. Messtechnische

Mehr

Technische Mindestanforderungen an Messeinrichtungen. und. Mindestanforderungen an Datenumfang und Datenqualität. im Verteilnetz Strom

Technische Mindestanforderungen an Messeinrichtungen. und. Mindestanforderungen an Datenumfang und Datenqualität. im Verteilnetz Strom 1/19 an Messeinrichtungen und Mindestanforderungen an Datenumfang und Datenqualität im Verteilnetz Strom der Vereinigte Stadtwerke Netz GmbH 2/19 1. Technische Richtlinie Zählerplatz 1.1 Vorwort 1.2 Technische

Mehr

Messstellenbetrieb und Messung - Prozesse und Fristen -

Messstellenbetrieb und Messung - Prozesse und Fristen - Seite 1 / 1 Anlage 4: Messstellenbetrieb und Messung - Prozesse und Fristen - Prozess-Übersicht: 1 Geschäftsprozesse zum Messstellen-Zugang...2 1.1 Beginn Messstellenbetrieb und/oder Messung...2 1.1.1

Mehr

Technische Mindestanforderungen an Messeinrichtungen. Mindestanforderungen an Datenumfang und Datenqualität. im Verteilnetz Strom der Netze BW

Technische Mindestanforderungen an Messeinrichtungen. Mindestanforderungen an Datenumfang und Datenqualität. im Verteilnetz Strom der Netze BW Ein Unternehmen der EnBW Technische Mindestanforderungen an Messeinrichtungen und Mindestanforderungen an Datenumfang und Datenqualität im Verteilnetz Strom der Netze BW Stand September 2014 Gültig ab:

Mehr

zum Messstellenrahmenvertrag Stadtwerke Dülmen GmbH

zum Messstellenrahmenvertrag Stadtwerke Dülmen GmbH Anlage 2 zum Messstellenrahmenvertrag Stadtwerke Dülmen GmbH Technische Mindestanforderungen an Messeinrichtungen und Mindestanforderungen an Datenumfang und Datenqualität im Verteilernetz Strom der Stadtwerke

Mehr

Technische Mindestanforderungen an Messeinrichtungen und Mindestanforderungen an Datenumfang und Datenqualität

Technische Mindestanforderungen an Messeinrichtungen und Mindestanforderungen an Datenumfang und Datenqualität Technische Mindestanforderungen an Messeinrichtungen und Mindestanforderungen an Datenumfang und Datenqualität Stadtwerke Lünen GmbH Seite 1 von 14 Inhaltsverzeichnis Einleitung... 3 1. Technische Mindestanforderungen

Mehr

Energieversorgung Selb-Marktredwitz GmbH

Energieversorgung Selb-Marktredwitz GmbH Technische Mindestanforderungen (TMA) an Messeinrichtungen im Elektrizitätsnetz der Energieversorgung Selb-Marktredwitz GmbH (ESM) 1. Allgemeines 1.1 Die nachfolgend aufgeführten technischen Mindestanforderungen

Mehr

Messrahmenvertrag. zwischen. - Messstellenbetreiber/Messdienstleister - Havelstrom Zehdenick GmbH Schleusenstr. 22 16792 Zehdenick - Netzbetreiber -

Messrahmenvertrag. zwischen. - Messstellenbetreiber/Messdienstleister - Havelstrom Zehdenick GmbH Schleusenstr. 22 16792 Zehdenick - Netzbetreiber - Messrahmenvertrag zwischen - Messstellenbetreiber/Messdienstleister - und Havelstrom Zehdenick GmbH Schleusenstr. 22 16792 Zehdenick - Netzbetreiber - gemeinsam auch Vertragsparteien genannt, wird folgender

Mehr

Technische Mindestanforderungen für Zählung, Messung, Datenumfang und Datenqualität im Stromnetz der FairNetz GmbH (Stand Juli 2013)

Technische Mindestanforderungen für Zählung, Messung, Datenumfang und Datenqualität im Stromnetz der FairNetz GmbH (Stand Juli 2013) Technische Mindestanforderungen für Zählung, Messung, Datenumfang und Datenqualität im Stromnetz der FairNetz GmbH (Stand Juli 2013) 1. Vorwort... 3 2. Zielsetzung... 3 3. Technische Mindestanforderungen

Mehr

Stadtwerke Bad Kissingen GmbH. Würzburger Straße 5. 97688 Bad Kissingen. Musterwerk

Stadtwerke Bad Kissingen GmbH. Würzburger Straße 5. 97688 Bad Kissingen. Musterwerk MESSSTELLEN- UND MESSRAHMENVERTRAG Zwischen Stadtwerke Bad Kissingen GmbH Würzburger Straße 5 97688 Bad Kissingen VDEW Nummer Netzbetreiber: 9900039000008 DVGW Nummer Netzbetreiber: 9870045200001 im Folgenden

Mehr

Technische Mindestanforderungen Strom (an den Messstellenbetrieb)

Technische Mindestanforderungen Strom (an den Messstellenbetrieb) S T A D T W E R K E O L B E R N H A U G M B H W Ä R M E - S T R O M - G A S - A B W A S S E R Anlage 2 a zum Messstellen- und Messrahmenvertrag Technische Mindestanforderungen Strom (an den Messstellenbetrieb)

Mehr

Hellenstein-Energie-Logistik GmbH Meeboldstr.1 89522 Heidenheim

Hellenstein-Energie-Logistik GmbH Meeboldstr.1 89522 Heidenheim Technische Mindestanforderungen an Messeinrichtungen und Mindestanforderungen an Datenumfang und Datenqualität im Stromnetz der Stand: 01. Juli 2008 Meeboldstr.1 89522 Heidenheim Inhaltsverzeichnis Einleitung

Mehr

Anlage 3 Mindestanforderungen Datenumfang und Datenqualität

Anlage 3 Mindestanforderungen Datenumfang und Datenqualität Anlage 3 Mindestanforderungen Datenumfang und Datenqualität Legende MDLA: Messdienstleister alt MSBA: Messtellenbetreiber alt MDLN: Messdienstleister neu MSBN: Messtellenbetreiber neu VNB: MDL MSB Verteilnetzbetreiber

Mehr

2 Grundsätzliche Anforderungen... 1. 3 Anforderungen an Messeinrichtungen... 2. 4 Identifikationsnummer von Zähler oder Zusatzeinrichtungen...

2 Grundsätzliche Anforderungen... 1. 3 Anforderungen an Messeinrichtungen... 2. 4 Identifikationsnummer von Zähler oder Zusatzeinrichtungen... Technische Mindestanforderungen (TMA) an Messeinrichtungen und im Gasnetz der Energieversorgung Ergolding-Essenbach GmbH (Netzbetreiber) Inhalt 1 Allgemeines... 1 2 Grundsätzliche Anforderungen... 1 3

Mehr

PACHTRAHMENVERTRAG. über die zur Messung vorhandenen technischen Einrichtungen. zwischen. und. Netzwerke Wadern GmbH Marktplatz 14 66687 Wadern

PACHTRAHMENVERTRAG. über die zur Messung vorhandenen technischen Einrichtungen. zwischen. und. Netzwerke Wadern GmbH Marktplatz 14 66687 Wadern PACHTRAHMENVERTRAG über die zur Messung vorhandenen technischen Einrichtungen zwischen - im Folgenden Pächterin genannt und Netzwerke Wadern GmbH Marktplatz 14 66687 Wadern - im Folgenden Verpächterin

Mehr

Messrahmenvertrag. Netzbetreiber: 9900482000001 Marktpartneridentifikationsnummer Strom

Messrahmenvertrag. Netzbetreiber: 9900482000001 Marktpartneridentifikationsnummer Strom Messrahmenvertrag Zwischen. Messstellenbetreiber/Messdienstleister und Stadtwerke Nürtingen GmbH, Porschestr. 5-9, 72622 Nürtingen. Netzbetreiber gemeinsam auch Vertragsparteien genannt, wird folgender

Mehr

Technische Mindestanforderungen (TMA) an Messeinrichtungen im Gasnetz. des Netzbetreibers. Energieversorgung Selb-Marktredwitz GmbH (ESM)

Technische Mindestanforderungen (TMA) an Messeinrichtungen im Gasnetz. des Netzbetreibers. Energieversorgung Selb-Marktredwitz GmbH (ESM) Technische Mindestanforderungen (TMA) an Messeinrichtungen im Gasnetz des Netzbetreibers Energieversorgung Selb-Marktredwitz GmbH (ESM) gemäß 21b Abs. 4 EnWG und 12 Abs. 1 Messstellenrahmenvertrag Seite

Mehr

Technische Mindestanforderungen an Messeinrichtungen sowie Datenumfang und Datenqualität im Netzgebiet der terranets bw GmbH (TMA-Mess)

Technische Mindestanforderungen an Messeinrichtungen sowie Datenumfang und Datenqualität im Netzgebiet der terranets bw GmbH (TMA-Mess) Technische Mindestanforderungen an Messeinrichtungen sowie Datenumfang und Datenqualität im Netzgebiet der terranets bw GmbH (terranets bw) TMA-Mess (Stand: September 2012) Die nachfolgenden Bedingungen

Mehr

Technische Mindestanforderungen (TMA) an Messeinrichtungen im Gasnetz der OsthessenNetz GmbH Fulda

Technische Mindestanforderungen (TMA) an Messeinrichtungen im Gasnetz der OsthessenNetz GmbH Fulda Technische Mindestanforderungen (TMA) an Messeinrichtungen im Gasnetz der OsthessenNetz GmbH Fulda gemäß 21b Abs. 4 EnWG und 12 Abs. 1 Messstellenrahmenvertrag TMA Gas Seite 1 von 10 1. Geltungsbereich

Mehr

Preisblatt 1: Jahresleistungspreissystem für Entnahme mit Lastgangmessung. Preisblatt 2: Monatsleistungspreissystem für Entnahme mit Lastgangmessung

Preisblatt 1: Jahresleistungspreissystem für Entnahme mit Lastgangmessung. Preisblatt 2: Monatsleistungspreissystem für Entnahme mit Lastgangmessung Preisblätter der Stadtwerke Wiesbaden Netz GmbH für die Nutzung des Stromversorgungsnetzes der ESWE Versorgungs AG Stadtgebiete Wiesbaden und Taunusstein Die Netzentgelte, Messpreise und Abrechnungspreise

Mehr

Technische Mindestanforderungen (TMA) an Messeinrichtungen im Elektrizitätsnetz der EnR Energienetze Rudolstadt GmbH

Technische Mindestanforderungen (TMA) an Messeinrichtungen im Elektrizitätsnetz der EnR Energienetze Rudolstadt GmbH _ Technische Mindestanforderungen (TMA) an Messeinrichtungen im Elektrizitätsnetz der EnR Energienetze Rudolstadt GmbH 1. Allgemeines 1.1 Die nachfolgend aufgeführten technischen Mindestanforderungen an

Mehr

Technische Mindestanforderungen (TMA) an Messeinrichtungen im Gasnetz. des Netzbetreibers Stadtwerke Meerane GmbH

Technische Mindestanforderungen (TMA) an Messeinrichtungen im Gasnetz. des Netzbetreibers Stadtwerke Meerane GmbH Technische Mindestanforderungen (TMA) an Messeinrichtungen im Gasnetz des Netzbetreibers Stadtwerke Meerane GmbH gemäß 21b Abs. 4 EnWG und 12 Abs. 1 Messstellenrahmenvertrag TMA Gas Seite 1 von 9 1. Geltungsbereich

Mehr

Netzentgelte Gas 2016

Netzentgelte Gas 2016 Netzentgelte Gas 2016 Inhalt Preisblatt 1 Netzentgelt für Kunden mit Leistungsmessung 2 (Jahresleistungspreis) Preisblatt 1 Anlage Anwendungsbeispiel 3 Preisblatt 2 Netzentgelt für Kunden mit Leistungsmessung

Mehr

Kommunikationsparameter Netzbetreiber in der Rolle Grundmessstellenbetreiber und -messdienstleister

Kommunikationsparameter Netzbetreiber in der Rolle Grundmessstellenbetreiber und -messdienstleister Anlage Ansprechpartner und Erreichbarkeit Technische Einzelheiten zum Datenaustausch Der gesamte erforderliche Datenaustausch zu den vertragsrelevanten Geschäftsprozessen erfolgt grundsätzlich gemäß den

Mehr

Anlage 1 zum Messstellenbetreiberrahmenvertrag

Anlage 1 zum Messstellenbetreiberrahmenvertrag Anlage 1 zum Messstellenbetreiberrahmenvertrag Technische Mindestanforderungen an Messeinrichtungen und Mindestanforderungen an Datenumfang und Datenqualität im Verteilnetz Gas der Stadtwerke Emsdetten

Mehr

Datenaustausch und Formate

Datenaustausch und Formate Anlage 4 Datenaustausch und Formate Anhang 4.1 Anhang 4.2 Datenblatt Messeinrichtungen Datenaustausch und Formate Messdienstleistung Anlage 4 wird derzeit überarbeitet. Mit Veröffentlichung der Neufassung

Mehr

technischen Mindestanforderungen an Messeinrichtungen

technischen Mindestanforderungen an Messeinrichtungen Anlage 1 zum Messstellenrahmenvertrag 1/7 Technische Mindestanforderungen an Messeinrichtungen und Mindestanforderungen an Datenumfang und Datenqualität im Gasversorgungsnetz der Stadtwerke Porta Westfalica

Mehr

Messstellenrahmenvertrag Strom & Gas

Messstellenrahmenvertrag Strom & Gas Messstellenrahmenvertrag Strom & Gas Zwischen - Messstellenbetreiber - und Stadtwerke Heidelberg Netze GmbH Kurfürsten Anlage 42-50 69115 Heidelberg - Netzbetreiber - gemeinsam auch Vertragsparteien genannt,

Mehr

MESSRAHMENVERTRAG. zwischen. Messdienstleister. Mustername Musterstraße Musterstadt Marktpartneridentifikationsnummer

MESSRAHMENVERTRAG. zwischen. Messdienstleister. Mustername Musterstraße Musterstadt Marktpartneridentifikationsnummer MESSRAHMENVERTRAG zwischen Messdienstleister Mustername Musterstraße Musterstadt Marktpartneridentifikationsnummer nachfolgend Messdienstleister genannt und dem Netzbetreiber Stadtwerke Wolmirstedt, Samsweger

Mehr

Informationen für unsere Marktpartner zum Datenaustausch gemäß BK6-06-009

Informationen für unsere Marktpartner zum Datenaustausch gemäß BK6-06-009 Informationen für unsere Marktpartner zum Datenaustausch gemäß BK6-06-009 1. Kennung des Empfängers bzw. Absenders Rolle: VDEW-Codenummer Verteilnetzbetreiber 9907021000004 Lieferant 9903996000004 Bilanzkreis

Mehr

Netzentgelte Gas 2015

Netzentgelte Gas 2015 Netzentgelte Gas 2015 Netzgebiet Schleswig-Holstein/Nord Niedersachsen Schleswig-Holstein ohne die Stadt Neumünster und ohne die Gemeinden Arpsdorf, Aukrug, Borgdorf - Seedorf, Ehndorf, Dätgen, Dosenmoor

Mehr

Netzentgelte Gas 2015

Netzentgelte Gas 2015 Netzentgelte Gas 2015 Inhalt Preisblatt 1 Netzentgelt für Kunden mit registrierender Leistungsmessung (Jahresleistungspreis) Preisblatt 1 Anlage Anwendungsbeispiel 3 2 Preisblatt 2 Netzentgelt für Kunden

Mehr

Investitionen, die lohnen

Investitionen, die lohnen Investitionen, die lohnen Industriekunden und der freie Messmarkt Berliner Energietage, PCC Energie, Referent: Thomas Radtke 1 Themenübersicht Preisentwicklung Rechtliche Rahmenbedingungen Lastgangmessung

Mehr

Technische Mindestanforderungen an Messeinrichtungen. und. Mindestanforderungen an Datenumfang und Datenqualität

Technische Mindestanforderungen an Messeinrichtungen. und. Mindestanforderungen an Datenumfang und Datenqualität Technische Mindestanforderungen an Messeinrichtungen und Mindestanforderungen an Datenumfang und Datenqualität im Stromverteilnetz Seite 1 von 40 Seiten Inhaltsverzeichnis 1 Technische Mindestanforderungen

Mehr

Technische Mindestanforderungen an Gasmesseinrichtungen für Messstellenbetreiber im Gasnetz der STADTWERKE STEIN GmbH & Co.

Technische Mindestanforderungen an Gasmesseinrichtungen für Messstellenbetreiber im Gasnetz der STADTWERKE STEIN GmbH & Co. Technische Mindestanforderungen an Gasmesseinrichtungen für Messstellenbetreiber im Gasnetz der STADTWERKE STEIN GmbH & Co. KG (StSt) Inhalt 1. Allgemeines 1 2. Eigentumsverhältnisse 1 3. Grundsätzliche

Mehr

Technische Mindestanforderungen an Messeinrichtungen im Strom- und Erdgasnetz

Technische Mindestanforderungen an Messeinrichtungen im Strom- und Erdgasnetz Technische Mindestanforderungen an Messeinrichtungen im Strom- und Erdgasnetz der Stadtwerke Wernigerode GmbH, nachstehend Netzbetreiber genannt. 1. Grundsätzliche Anforderungen Der Messstellenbetreiber

Mehr

Stadtwerke Bad Säckingen GmbH Stand Dez 2012. Stadtwerke Bad Säckingen GmbH Seite 1

Stadtwerke Bad Säckingen GmbH Stand Dez 2012. Stadtwerke Bad Säckingen GmbH Seite 1 Technische Mindestanforderungen und Mindestanforderungen des Netzbetreibers in Bezug auf Datenumfang und Datenqualität -Gas- gemäß 21b Abs. 4 S. 2 Nr. 2 EnWG Stadtwerke Bad Säckingen GmbH Stand Dez 2012

Mehr

Preisblatt für die Nutzung von Elektrizitätsversorgungsnetzen der Freisinger Stadtwerke Versorgungs-GmbH (Netznutzungsentgelte)

Preisblatt für die Nutzung von Elektrizitätsversorgungsnetzen der Freisinger Stadtwerke Versorgungs-GmbH (Netznutzungsentgelte) Preisblatt für die Nutzung von Elektrizitätsversorgungsnetzen der Freisinger Stadtwerke Versorgungs-GmbH (Netznutzungsentgelte) Die Preise sind gültig ab 01.01.2014. Für die Nutzung der Elektrizitätsversorgungsnetze

Mehr

Grundsätze für Zählung und Messung im Stromnetz der Stadtwerke Emmendingen GmbH (SWE)

Grundsätze für Zählung und Messung im Stromnetz der Stadtwerke Emmendingen GmbH (SWE) Grundsätze für Zählung und Messung im Stromnetz der Stadtwerke Emmendingen GmbH (SWE) I. Vorwort II. III. Zielsetzung Zählung 1. Allgemeine Bestimmungen 2. Kosten für Zählung 3. Geltungsbereich und Übersicht

Mehr

Technische Mindestanforderungen an Messeinrichtungen und Mindestanforderungen an Datenumfang und Datenqualität im Elektrizitätsnetz (TMA Strom)

Technische Mindestanforderungen an Messeinrichtungen und Mindestanforderungen an Datenumfang und Datenqualität im Elektrizitätsnetz (TMA Strom) Technische Mindestanforderungen an Messeinrichtungen und Mindestanforderungen an Datenumfang und Datenqualität im Elektrizitätsnetz (TMA Strom) der Saalfelder Energienetze GmbH, nachstehend Netzbetreiber

Mehr

Wer zählt wann mit wem?

Wer zählt wann mit wem? Pressemitteilung Velbert, 8. Juni 2010 Elektronischer Datenaustausch im Messwesen Wer zählt wann mit wem? Kleine und mittlere Energieversorger, besonders Stadtwerke, stehen mit den Neuerungen im Energiemarkt

Mehr

Systemlösungen und Erfahrungen aus Smart Metering-Gasprojekten DVGW-Informationsveranstaltung

Systemlösungen und Erfahrungen aus Smart Metering-Gasprojekten DVGW-Informationsveranstaltung Systemlösungen und Erfahrungen aus Smart Metering-Gasprojekten DVGW-Informationsveranstaltung Martin Bauer, Thüga AG München Frankfurt, April 2011 Was ist ein System? Ein System ist eine Menge von Elementen,

Mehr

EDI-Rahmenvertrag Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI)

EDI-Rahmenvertrag Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) EDI-Rahmenvertrag 1/6 EDI-Rahmenvertrag Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) zwischen Stadtwerke Porta Westfalica GmbH Fähranger 18 32457 Porta Westfalica (nachfolgend Netzbetreiber)

Mehr

Technische Anschlussbedingungen Erdgas. NetzgebietStadtwerkeMenden

Technische Anschlussbedingungen Erdgas. NetzgebietStadtwerkeMenden Technische Anschlussbedingungen Erdgas NetzgebietStadtwerkeMenden 1 Inhaltsverzeichnis Seite 1.0 Allgemeines... 3 1.1 Gasbeschaffenheit und Versorgungsdruck...3 2.0 Der Netzanschluss (Standard)... 3 2.1

Mehr

MESSSTELLEN- UND MESSRAHMENVERTRAG

MESSSTELLEN- UND MESSRAHMENVERTRAG MESSSTELLEN- UND MESSRAHMENVERTRAG Zwischen, Sonnenweg 30, 51688 Wipperfürth im Folgenden Netzbetreiber genannt, und im Folgenden Messstellenbetreiber bzw. Messdienstleister genannt, gemeinsam auch Vertragsparteien

Mehr

Ihre Netze BW Messrahmenvertrag

Ihre Netze BW Messrahmenvertrag Ihre Netze BW Sparten Strom und Gas zwischen nachfolgend - Messdienstleister genannt GLN-/BDEW-Codenummer (Strom) GLN-/DVGW-Codenummer (Gas) und Netze BW GmbH Schelmenwasenstr. 5 70567 Stuttgart nachfolgend

Mehr

Messrahmenvertrag Gas

Messrahmenvertrag Gas Messrahmenvertrag Gas zwischen...... (Messdienstleister) und St. Töniser Str. 124 47804 Krefeld (Ausspeisenetzbetreiber) gemeinsam auch Vertragsparteien genannt - wird folgender Rahmenvertrag geschlossen.

Mehr

Ihre Netze BW Messstellenrahmenvertrag

Ihre Netze BW Messstellenrahmenvertrag Ihre Netze BW Sparten Strom und Gas zwischen nachfolgend - Messstellenbetreiber genannt GLN-/BDEW-Codenummer (Strom) GLN-/DVGW-Codenummer (Gas) und Netze BW GmbH Schelmenwasenstr. 5 70567 Stuttgart nachfolgend

Mehr

Technische Mindestanforderungen (TMA) und Mindestanforderungen an Datenumfang und

Technische Mindestanforderungen (TMA) und Mindestanforderungen an Datenumfang und Datenqualität an Messeinrichtungen im Gasnetz der Hanse AG 1. Allgemeines 1.1 Diese Anlage zum Messstellenbetreiberrahmenvertrag regelt die technischen Mindestanforderungen an Gas-Messeinrichtungen, die

Mehr

SWU Netze GmbH. Hinweis zu den Preisblättern für die Netzentgelte Gas der SWU Netze GmbH (gültig ab 01.01.2013):

SWU Netze GmbH. Hinweis zu den Preisblättern für die Netzentgelte Gas der SWU Netze GmbH (gültig ab 01.01.2013): Hinweis zu den Preisblättern für die Netzentgelte Gas der SWU Netze GmbH (gültig ab 01.01.2013): Die SWU Netze GmbH weist darauf hin, dass wegen der derzeit noch nicht vollständigen Datengrundlage von

Mehr

Messen in Zukunft - Regulierter Wettbewerb mit Technologiewechsel -

Messen in Zukunft - Regulierter Wettbewerb mit Technologiewechsel - Messen in Zukunft - Regulierter Wettbewerb mit Technologiewechsel - Dr.-Ing. Wolfgang Nick VBEW-Zählerfachgespräch Nürnberg, 12. November 2009 2 Inhalt Gesetzliches und regulatorisches Umfeld Rollenverteilung

Mehr

Netzzugangsentgelte Strom der Stadtwerke Villingen-Schwenningen GmbH

Netzzugangsentgelte Strom der Stadtwerke Villingen-Schwenningen GmbH Netzzugangsentgelte Strom der Stadtwerke Villingen-Schwenningen GmbH gültig ab 01.01.2015 Die Preisangaben sind ohne Umsatzsteuer, im Fettdruck mit Umsatzsteuer (z. Zt. 19 %) angegeben. Die Preise mit

Mehr

1. Das vom Transportkunden zu entrichtende Entgelt nach 9 des Lieferantenrahmenvertrages setzt sich je Ausspeisepunkt zusammen aus:

1. Das vom Transportkunden zu entrichtende Entgelt nach 9 des Lieferantenrahmenvertrages setzt sich je Ausspeisepunkt zusammen aus: Anlage 2 : Ergänzende Geschäftsbedingungen 1 Entgeltbedingungen 1. Das vom Transportkunden zu entrichtende Entgelt nach 9 des Lieferantenrahmenvertrages setzt sich je Ausspeisepunkt zusammen aus: Arbeitsentgelt

Mehr

Messwesen bei EEG-Anlagen

Messwesen bei EEG-Anlagen Messwesen bei EEG-Anlagen Wesentliche Problemstellungen aus Sicht des SFV Dipl.-Ing. Susanne Jung Solarenergie-Förderverein Deutschland e.v. (SFV) - Bundesgeschäftsstelle - Zählerplatz? Zähler von wem?

Mehr

Messstellenrahmenvertrag MSRV für Strom und Gas

Messstellenrahmenvertrag MSRV für Strom und Gas Messstellenrahmenvertrag MSRV für Strom und Gas (Messstellenbetreiber-Rahmenvertrag MSB-RV) zwischen (Hier bitte Stempel mit Name, Adresse, PLZ, Ort einfügen) nachfolgend Messstellenbetreiber genannt und

Mehr

M E S S S T E L L E N R A H M E N V E R T R A G Strom

M E S S S T E L L E N R A H M E N V E R T R A G Strom M E S S S T E L L E N R A H M E N V E R T R A G Strom zwischen - Messstellenbetreiber/Messdienstleister - und Stadtwerke Heiligenhaus GmbH Abtskücher Str. 30 42579 Heiligenhaus - Netzbetreiber - - gemeinsam

Mehr

M E S S S T E L L E N R A H M E N V E R T R A G Strom und Gas

M E S S S T E L L E N R A H M E N V E R T R A G Strom und Gas M E S S S T E L L E N R A H M E N V E R T R A G Strom und Gas zwischen und -Messstellenbetreiber/Messdienstleister- Stadtwerke Kempen GmbH Heinrich-Horten-Straße 50 47906 Kempen -Netzbetreiber- -gemeinsam

Mehr