Marktüberblick: 17 führende ERP-Systeme mit CRM-Komponente

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Marktüberblick: 17 führende ERP-Systeme mit CRM-Komponente"

Transkript

1 Marktüberblick: 17 führende ERP-Systeme mit CRM-Komponente CRM als Teil im ERP-Puzzle Der Marktforscher SoftSelect hat 17 CRM-Module getestet, die in ERP-Lösungen integriert sind. Die Ergebnisse werden exklusiv im is report vorgestellt. Foto: IBM KOMPAKT Alle 17 CRM-Module enthalten die notwendigsten Funktionen Im Call-Center-Bereich besteht der größte Nachholbedarf Es lohnt sich, erst die Angebote der ERP-Hersteller zu testen Die vorliegende Studie bewertet 17 Module für das Customer Relationship Management (CRM), die in ein Enterprise-Resource-Planning(ERP)-System integriert sind. Untersucht wurden unter anderem Benutzerfrelichkeit, Systemintegration Funktionen für E-Commerce Marketing. Integration als Vorteil So ausgereift etliche Stand-alone- Lösungen für das CRM sein mögen Probleme mit Schnittstellen lassen sich nicht verleugnen. Schwierig wird es zum Beispiel, wenn Angebote im ERP-System geschrieben im CRM-System verfolgt werden sollen. Sind die notwendigen Prozesse im CRM-System nicht hinterlegt, müssen die Daten noch einmal erfasst werden. Die in ein ERP-System integrierten Module lösen das Problem der Prozess- Datenintegration. Investitionsbereiten Unternehmen soll mit der aktuellen Studie eine Entscheidungshilfe geboten werden. Aus Platzgründen kann hier nur eine Kurzbeschreibung der 17 Produkte erfolgen. P2 plus Die Software P2 plus fokussiert Handels- Fertigungsunternehmen mit 50 bis 500 Mitarbeitern. P2 plus basiert vollständig auf Microsoft.NET. Das CRM-Modul beinhaltet den Aufbau von Interessenten-Datenbanken, die Planung Erfolgskontrolle von Aktionen sowie die lückenlose Pflege der Historie einer Kenbeziehung. Über P2 plus VIS können Interaktionen mit dem Ken geplant, abgewickelt dokumentiert werden. Zu P2 plus gehört die TAPI-Integration, die das Auffinden von Keninformationen ermöglicht, noch bevor ein Telefonanruf entgegengenommen wurde. ibaan ERP Zielgruppe von ibaan ERP 5 sind mittelständische große Unternehmen aus der fertigenden Industrie. Alle Rollen, Funktionen Kontaktpunkte zu Ken werden für die gesamte Dauer der Ken- 30

2 DER AUTOR CUSTOMER RELATIONSHIP MANAGEMENT Michael Gottwald, Geschäftsführender Gesellschafter der Hamburger SoftSelect GmbH, testete 17 CRM-Module aus ERP-Lösungen. beziehung unterstützt. Analyse- Berichtsfunktionen helfen dabei, über das ganze Unternehmen hinweg Schlüsselinformationen zu Ken zu sammeln. Den loyalsten profitabelsten Ken können Ressourcen zugewiesen werden. WEST System Die ERP-Software von Eldicon adressiert Unternehmen aus den Branchen Industrie, Dienstleistung Handel mit 50 bis 5000 Mitarbeitern. Betriebliche Prozesse können schnell abgebildet angepasst werden. Das Vertriebsmodul umfasst Ken- Produktmarketing, Kampagnensteuerung, Call Center, CTI, Absatzplanung, Kenauftragsabwicklung, E-Commerce/ Shop, Außendienst Kasse (Pointof-Sale). Marketing-Funktionen unterstützen die Bereiche Lead-, Channel- Opportunity-Management. SO: Business Software Die Software von GODEsys fokussiert Unternehmen aus den Branchen Medizintechnik, Konsumgüter, Lebensmitteldistribution Hightech mit 50 bis 500 Mitarbeitern. SO:Vertrieb organisiert die internen externen Arbeitsabläufe der Vertriebsmitarbeiter bietet Möglichkeiten zur Auswertung. Briefwechsel, Planung von Neugeschäften Besuchen, Klassifizierung von Adressen, Delegation von Aktionen, Verwaltung von Reaktionen Erkennung von Potenzialen werden durch die Module Außendienst-, Innendienst- Chef-Informations-System abgedeckt. IFS Applications 2002 IFS ist für mittelständische große Unternehmen ab 50 User aus den Branchen Consulting, Professional Services, projektorientierte Fertigung sowie Mischfertigung gedacht bietet mehr als 60 Branchenlösungen. Die Bereiche Engineering, Produktion, Logistik, Instandhaltung Finanzmanagement sollen mit den Prozessen im Marketing, Vertrieb Kendienst zusammengeführt werden. Der Vertriebsbeauftragte hat während des Kengesprächs Zugriff auf die vollständigen Informationen über Produktvarianten, Optionen, Preise Lieferzeiten. infor:com infor:com ist für Einzel-, Serien- Variantenfertiger mit 50 bis 1000 Mitarbeitern konzipiert. CRM- Komponenten bilden alle Kontakte zum Ken von der ersten Marketingkampagne über die Angebotsphase die Auftragsabwicklung bis hin zum Service ab. So sind zielgruppengenaue Marketingkampagnen möglich. Außendienstmitarbeiter sind über Notebook oder Handheld angeben. Zum Standard gehören Call- Center-Funktionen Channel-Management sowie Instrumente für Sales-, Marketing- Service- Automation. Movex Die branchenneutrale Software von Intentia fokussiert Unternehmen mit 50 bis über 500 Mitarbeitern. Es gibt Branchenlösungen für die Textil-, Papier-, Nahrungs- Genussmittelindustrie, für Handel Distribution sowie Service Rental. Das Modul SMS 31

3 (Sales and Marketing System) unterstützt Marketing- Verkaufsaktivitäten. Im Bereich Contact-Management werden alle Interaktionen mit Ken, Interessenten, Meinungsbildnern, Mitbewerbern Marktanalysten festgehalten. Das Campaign-Tool soll Lead-Generierung Mailings vereinfachen. J. D. Edwards Die Zielgruppe von J.D. Edwards 5 bilden Unternehmen aus Industrie, Handel Dienstleistung mit 200 bis 8000 Mitarbeitern. Die CRM-Funktionen umfassen Vertriebssteuerung, Marketing-Management, die Verwaltung von Kampagnen Kontakten, Service Garantieverwaltung, Call-Management, Auftragskonfiguration, Internet-Portale -Shops. Auch ein Marcom-Manager, ein Event-Manager sowie Lösungen für die Kenkommunikation sind integriert. Eine Self- Service-Anwendung ermöglicht dem Ken den Zugriff auf laufende Aufträge, Produkte, Bestandszahlen Prognosen. Corporate WINLine Mesonic fokussiert mit der branchenneutralen Software kleine mittelstä ndische Unternehmen ab einem bis etwa 250 User. WINLine WEB CRM umfasst Interessenten- Kenverwaltung, Ken-, Kontakt-, Support Call-Center- Management, Workflow-Management, Auftragsabwicklung, Serienbrief- Serien-Mail-Aussendungen sowie Auswertungen Statistiken. Ken können Umsätze, offene Posten, Preise oder Bestellungen direkt einsehen. Microsoft Business Solutions Navision/Axapta Microsoft Business Solutions adressiert mittelständische Unternehmen aus allen Branchen mit 10 bis 1000 Mitarbeitern (Navision) 10 bis 3000 Mitarbeitern (Axapta). Navision ist schnell zu implementieren leicht anzupassen. Das Modul automatisiert Aufgaben wie Besuchsberichte, Schriftverkehr oder Aufgabenplanung. Viel versprechende Kensegmente Verkaufschancen können identifiziert verfolgt werden. Der Erfolg von Kampagnen wird so messbar. Axapta bietet anpassbare Benutzermenüs, benutzerdefiniertes Layout der Stammdaten, Sortier Filterfunktionen, E- Mail- Faxoptionen, Sales Force Automation, Kenkontakt-Management Aktivitätspläne. Oracle E-Business Suite 11i CRM Die branchenneutrale E-Business Suite von Oracle ist für Unternehmen ab 1000 Mitarbeiter konzipiert. Das CRM-Modul soll die Lücke zwischen dem Unternehmen seinen Ken Vertriebspartnern schließen. Im Vordergr stehen die Bündelung der Kommunikationswege sowie der Aufbau individueller Kenbeziehungen. Hinter der Funktion Customer Intelligence verbirgt sich die optimale Nutzung von Kendaten aus unterschiedlichen Geschäftsbereichen, um die rentablen Ken herauszufinden. proalpha proalpha spricht Unternehmen der fertigenden Industrie des technischen Großhandels mit 50 bis 500 Mitarbeitern an. Kernfunktionen sind das Vertriebsinformationssystem das Reklamationsmanagement. Daten zum Fertigungsstand einzelner Aufträge, zu Lagerbeständen oder zur Zahlungsmoral des Ken sind verfügbar. Durch die Analyse des Kenverhaltens können potenzielle Neuken für ergänzende Produkte herausgefiltert werden. Mit dem proalpha Analyzer ist es möglich, ein genaues Bild eines Ken oder einer ganzen Region zu zeichnen. Classic Line Office Line Sage KHK adressiert mit den branchenneutralen Softwarelösungen Classic Line Office Line kleine mittelständische Unternehmen bis 1000 Mitarbeiter. Branchenanpassungen übernimmt der Fachhandel. Kenmanager heißt das CRM-Modul, das auf dem Produkt ACT! von Interact (Tochter von 32

4 Sage KHK) basiert. Der Datenbestand zwischen dem Kenmanager dem ERP-System kann jederzeit synchronisiert werden. Kenprofile aus Finanz- Warenwirtschaftsdaten werden durch eine Kontakt- Aktivitätenhistorie ergänzt. Für Vorhersagen der zu erwartenden Umsätze werden Kenaufträge Auftragschancen mit Abschlusswahrscheinlichkeit erfasst. SoftM Suite SoftM fokussiert mittelständische Unternehmen aus den Branchen Zuliefer-, Nahrungs- Genussmittelindustrie, Pharma, Kosmetik, Handel, Chemie, Petrochemie, Verpackung Druck mit 50 bis 1000 Mitarbeitern. Im Außendienst-Modul können Ansprechpartner mit frei definierbaren Profilen gespeichert werden. Das Modul PowerSale umfasst Adress- Ansprechpartnerverwaltung, Kontakt-, Termin-, Kampagnenmanagement, Online-Informationssystem mit Reporting sowie CTI-Integration. Das Tool Service Reparatur sieht eine lückenlose Verfolgung des Reparaturauftrags über die Prozesskette vor. mysap CRM my- S A P CRM unterstützt die Planung Überwachung von Marketingkampagnen, die Koordinierung von Budgets die Segmentierung von Ken. Die Bestandteile sind Kenakquisition, Vertriebsprozesse, Auftragsabwicklung sowie Kenservice inklusive Interaction Center, Internet-Self-Service Schadensabwicklung. 17CRM-Module im ibaan Vergleich ERP 5 Anbieter ERP mit CRM Zielgruppe Internet AP Automation + Productivity P2 plus 3.6 Handels- Fertigungsunternehmen AG, Karlsruhe mit 50 bis 500 Mitarbeitern* Baan Deutschland GmbH, ibaan ERP 5 Mittelständische große Unternehmen Hannover aus der Fertigenden Industrie* Eldicon GmbH, Nürnberg WEST System 5.1 Industrie, Dienstleistung Handel mit 50 bis 5000 Mitarbeitern* GODEsys, Mainz SO: Business Medizintechnik, Konsumgüter, Software Generation V Lebensmittel-Distribution Hightech mit 50 bis 500 Mitarbeitern* IFS Deutschland GmbH & Co. IFS Applications 2002 Consulting, Professional Services, projekt- KG, Erlangen orientierte Fertigung Mischfertigung ab 50 User, 60 Branchenlösungen verfügbar* infor business solutions AG, infor: COM 6.1 SP 5 Einzel-, Serien- Variantenfertigung Friedrichsthal mit 50 bis 1000 Mitarbeitern Intentia Deutschland GmbH, Movex Version 12 Branchenneutral, auch für internationale Hilden Konzerne, 50 bis über 500 Mitarbeiter J. D. Edwards Deutschland J. D. Edwards 5 Industrie, Handel Dienstleistung GmbH, Mörfelden mit 200 bis 8000 Mitarbeitern Mesonic Software GmbH, Corporate WINLine 7.3 Branchenneutral, A-Mauerbach/Wien 1 bis über 250 User Microsoft Business Solutions Microsoft Business Branchenneutral, 10 bis 1000 Mitarbeiter Deutschland, Hamburg Solutions Navision (Navision, 60 Branchenlösungen verfügbar), 3.60 Axapta bis 3000 Mitarbeiter (Axapta) Oracle Deutschland GmbH, Oracle E-Business Branchenneutral, ab 1000 Mitarbeiter München Suite 11i CRM proalpha Software AG, proalpha 4.1d Fertigende Industrie technischer Weilerbach Großhandel mit 50 bis 500 Mitarbeitern* Sage KHK Software GmbH & Classic Line 3.1 Branchenneutral, bis 1000 Mitarbeiter Co. KG, Frankfurt/Main Office Line 3.0 SoftM Software Beratung SoftM Suite 1.2 Nahrungs-, Genussmittel Zulieferindustrie, AG, München Pharma, Kosmetik, Handel, Chemie, Petrochemie,Verpackung, Druck mit 50 bis 1000 Mitarbeitern* Steeb Anwendungssysteme mysap.com Fertigung, Handel, Großhandel GmbH,Abstatt Dienstleistung ab 100 Mitarbeiter* *kann auch in anderen Branchen eingesetzt werden 33

5 Steeb aus Heilbronn, ein SAP-Systemhaus, möchte den mittleren gehobenen Mittelstand sowie Großunternehmen ab 100 Mitarbeiter aus Fertigung, Handel, Großhandel Dienstleistung erreichen. Die interessantesten Ergebnisse Foto:Signal Iduna Die Auswertung des allgemeinen Profils ergab, dass integrierte CRM-Module alle wesentlichen CRM-Funktionen abdecken. Bei der Untersuchung des Terminmanagements wurden bei allen Anbietern Defizite im Bereich der Internet-Funktionen aufgedeckt. Oft fehlte etwa eine Analyse des virtuellen Kaufverhaltens. Weitere Schwächen lagen in der Helpdesk-Anbindung oder der Übernahme von s in die Kenhistorie. Im Vertriebsmanagement haben die Hersteller Baan, infor, J.D. Edwards Microsoft Business Solutions mit Navison ihre Stärke. Defizite ließen sich in der Außendienstunterstützung feststellen. Negativantworten folgten auf die Frage nach einer Reisekostenabrechnung (AP AG, Microsoft Business Solutions mit Axapta, Mesonic, proalpha, Sage KHK) oder Routenplanung Optimierung der Besuchshäufigkeit. Teilweise fehlen das Teamselling sowie Auswertungstools. Ein hohes Niveau herrscht im Bereich Marketing Service. Hier erfüllen vier Hersteller alle von uns abgefragten Kriterien: Baan, Eldicon, infor Oracle. Noch besser sieht es im Servicemanagement aus. Hier da fehlt lediglich eine Routenplanung. Sage KHK bietet nur die Kernfunktionen an, jedoch zu einem günstigen Preis. Im Call-Center-Management besteht der größte Nachholbedarf. Wer Wert auf ein effizientes Call Center legt, sollte sich auf die Lösungen von Eldicon, infor, J.D. Edwards, Microsoft Business Solutions mit Navision, Oracle oder Steeb konzentrieren. Funktionen wie Scripting, Automatic-Call-Distribution im Inbo oder Interactice Voice Response im Outbo bereiten einigen Anbietern Schwierigkeiten. Stark eingeschränkte Call-Center-Funktionen wiesen IFS, Microsoft Business Solutions mit Axapta Sage KHK auf. Test bestanden Das Fazit der Studie: CRM-Module aus integrierten ERP-Linien bieten mittlerweile ein umfassendes effizientes CRM. Software für Enterprise Resource Planning (ERP) bildet die betriebswirtschaftlichen Prozesse im Unternehmen ab. Die meisten Anbieter haben Module für folgende Geschäftsbereiche im Programm: APS (Advanced Planning and Scheduling) BDE (Betriebsdatenerfassung) Controlling Business Intelligence CRM (Customer Relationship Management) Dokumentenmanagement E-Business Web-Shop ERP das komplette Puzzle Die Studie im Detail Die SoftTrend Studie 225 untersucht 17 CRM-Module, die in ERP-Systeme integriert sind. Die erste Studie zum Thema CRM (SoftTrend Studie 221) hatte zehn verschiedene CRM-Systeme miteinander verglichen wurde im is report 4/2002, Sonderteil CRM profi 4+5/2002, vorgestellt. Die Studie 225 kann für 50 Euro zuzüglich MwSt. unter softselect.de oder bei der Soft- Select GmbH, Hamburg, unter 040/ bestellt werden. Für Anwender ergibt sich folgende Konsequenz: Vorausgesetzt, die eigenen Bedürfnisse verlangen nicht nach einer hoch spezialisierten Stand-alone-Lösung im Unternehmen existiert bereits eine ERP-Linie, lohnt es sich in jedem Fall, das entsprechende CRM-Modul des ERP-Anbieters intensiv in die Investitionsentscheidungen mit einzubeziehen. Erst im Anschluss sollte man über alternative Standalone-Lösungen nachdenken. Michael Gottwald/cm Finanz- Rechnungswesen Knowledge-Management Logistik Lagermanagement Lohn- Gehaltsabrechnung Management-Informationssystem MDE (Maschinendatenerfassung) Personalmanagement -einsatzplanung PPS (Produktionsplanung -steuerung) Projektverwaltung SCM (Supply Chain Management) Warenwirtschaft Workflow-Management Zutrittskontrolle 34

Microsoft Digital Pharma. Die nächste Generation von Innovationen für Chemie und Pharma. Tectura

Microsoft Digital Pharma. Die nächste Generation von Innovationen für Chemie und Pharma. Tectura Microsoft Digital Pharma Die nächste Generation von Innovationen für Chemie und Pharma Tectura Zusammenfassung des Themas / Lösungsbeschreibung Tectura Life Sciences auf der Basis von Microsoft Navision

Mehr

Software Engineering 2 (SWT2) Dr. Alexander Zeier. Chapter 3: Introduction to ERP Systems

Software Engineering 2 (SWT2) Dr. Alexander Zeier. Chapter 3: Introduction to ERP Systems Software Engineering 2 (SWT2) Dr. Alexander Zeier Chapter 3: Introduction to ERP Systems Standard Software vs. Individual Software 2 Software wird meist in 2 Phasen erstellt 1. Auftrag eines Kunden zur

Mehr

Microsoft Dynamics Mobile Solutions

Microsoft Dynamics Mobile Solutions Microsoft Dynamics Mobile Solutions ERP und CRM jederzeit und überall Michael Meyer Technologieberater Dynamics AX Microsoft Deutschland GmbH Was ist Microsoft Dynamics? Supply Chain Management Finance

Mehr

Präsentation. Integration Leascom und CRM

Präsentation. Integration Leascom und CRM Präsentation Integration Leascom und CRM Ansprechpartner der SMC IT AG Kai Jesse Senior Consultant CRM Geschäftsführer, SMC IT GmbH Karlsruhe Page 2 CRM-System CAS genesisworld CAS genesisworld Umfangreiches

Mehr

Durchblick schaffen. IT-Komplettdienstleister für Ihr Unternehmen

Durchblick schaffen. IT-Komplettdienstleister für Ihr Unternehmen Durchblick schaffen IT-Komplettdienstleister für Ihr Unternehmen Wir tanzen gerne mal aus der Reihe... Alle Welt spricht von Spezialisierung. Wir nicht. Wir sind ein IT-Komplettdienstleister und werden

Mehr

CRM Wer seine Kunden kennt, kennt den Weg zu mehr Umsatz.

CRM Wer seine Kunden kennt, kennt den Weg zu mehr Umsatz. CRM Wer seine Kunden kennt, kennt den Weg zu mehr Umsatz. Ein CRM-System spielt seine Effizienz nur dann voll aus, wenn es optimal in Ihre IT-Infrastruktur eingebunden ist. CRM CRM Warum Sie mit einer

Mehr

CRM - Fakten und Trends

CRM - Fakten und Trends CRM - Fakten und Trends Marktsituation CRM - Aufbau und Funktionen Positionierung der bit by bit Software AG Die Office-Datenbank in organice 3 1 Computer Aided Sales (CAS) Vertriebsinformationssystem

Mehr

Präsentation von SolvAxis

Präsentation von SolvAxis Präsentation von SolvAxis 4 Unsere Philosophie Unser Metier Die Spezialistin der Businesslösungen für KMU Entwicklung von Unternehmenssoftware Vertrieb von Unternehmenssoftware Dienstleistungen 5 Unsere

Mehr

CRM und Mittelstand Passt das zusammen?

CRM und Mittelstand Passt das zusammen? CRM und Mittelstand Passt das zusammen? Erfahrungen bei Dipl.-Wirt.-Ing. Nils Frohloff AGENDA Die Firma MIT Moderne Industrietechnik GmbH Ausgangssituation im Mittelstand Was bedeutet CRM? Anforderungen

Mehr

Systemlösung keramischer Siebdruck: Vertrieb. Projekt. Zeiterfassung

Systemlösung keramischer Siebdruck: Vertrieb. Projekt. Zeiterfassung ERP CRM Projekt Zeiterfassung ERP Verwaltung kaufmännischer Prozesse ERP basic beinhaltet für unterschiedlichste Branchen alles Notwendige, um warenwirtschaftliche oder auftragsbezogene Prozesse einfach

Mehr

Partner. Qualität und Nähe zum Kunden stehen stets im Mittelpunkt unserer Arbeit.

Partner. Qualität und Nähe zum Kunden stehen stets im Mittelpunkt unserer Arbeit. Firmenpräsentation Wir bieten seit der Gründung 1989 durch Geschäftsführer Gerhard Häge mittelständischen Unternehmen Beratung, Lösungen und Betreuung in allen Fragen der Datenverarbeitung das Know-How

Mehr

PHARMA IT-LÖSUNGEN AUS EINER HAND

PHARMA IT-LÖSUNGEN AUS EINER HAND PHARMA IT-LÖSUNGEN AUS EINER HAND PPS ERP DMS LIMS BI scarabaeustec Pharmalösungen für den Mittelstand. Seit über 15 Jahren. Von PPS über Labor-Informations- Management-Systeme, ERP-Systeme, Dokumenten-

Mehr

Perfect solutions are always simple!

Perfect solutions are always simple! Perfect solutions are always simple! Vorstellung ebit GmbH CRM-Softwarehaus und Produzent von AGILIA Customer Care Software Spezialisierung in den Bereichen CRM, Call Center, Direktmarketing, Internetmarketing,

Mehr

12.04.2011. Kundenbeziehungsmanagement im Mittelstand

12.04.2011. Kundenbeziehungsmanagement im Mittelstand 12.04.2011 Kundenbeziehungsmanagement im Mittelstand Die Situation Ausgangslage Neugründung als Dienstleister für Kundenbeziehungsmanagement Leistungsspektrum Datenmanagement (Verwaltung der Kundendaten)

Mehr

ERP-Systeme für den Mittelstand. SAP Business ByDesign 02.05.2012. Agenda. -Systemhaus in Ihrer Nähe. am Beispiel von:

ERP-Systeme für den Mittelstand. SAP Business ByDesign 02.05.2012. Agenda. -Systemhaus in Ihrer Nähe. am Beispiel von: ERP-Systeme für den Mittelstand am Beispiel von: SAP Business ByDesign Das -Systemhaus in Ihrer Nähe Über sine qua non und SAP-Basis-Technologien und Positionierung Business bydesign Details - Agenda ITbyCloud_Industry_Templates

Mehr

sage Office Line und cobra: die ideale Kombination!

sage Office Line und cobra: die ideale Kombination! sage Office Line und cobra: die ideale Kombination! 1 Sage und cobra: Die Kombination und ihre Synergieeffekte! Unternehmen brauchen eine ERP-Lösung zur Verwaltung und Abwicklung ihrer Geschäftsprozesse.

Mehr

Marktanalyse zu ERP-Systemen unter besonderer Beachtung der Anforderungen der Holzmöbelindustrie

Marktanalyse zu ERP-Systemen unter besonderer Beachtung der Anforderungen der Holzmöbelindustrie Berufsakademie Sachsen Staatliche Studienakademie Dresden Studienrichtung Holztechnik Marktanalyse zu ERP-Systemen unter besonderer Beachtung der Anforderungen der Holzmöbelindustrie Übersichtstabellen

Mehr

Große Bleichen 21. 20354 Hamburg. Telefon: 040 / 181 20 80 10. E-Mail: info@brauer-consulting.com. www.brauer-consulting.com

Große Bleichen 21. 20354 Hamburg. Telefon: 040 / 181 20 80 10. E-Mail: info@brauer-consulting.com. www.brauer-consulting.com Retail Große Bleichen 21 20354 Hamburg Telefon: 040 / 181 20 80 10 E-Mail: info@brauer-consulting.com www.brauer-consulting.com Retail Die Berater der Brauer Consulting GmbH unterstützen Sie bei der Auswahl

Mehr

Herzlich willkommen! Raber+Märcker GmbH www.raber-maercker.de

Herzlich willkommen! Raber+Märcker GmbH www.raber-maercker.de Herzlich willkommen! die Business Suite für Ihr Unternehmen Alexander Sturm Telefon: +49 (711) 1385 367 Alexander.Sturm@raber-maercker.de Agenda Kurzvorstellung Raber+Märcker Die Business Suite für Ihr

Mehr

Konzepte und Methoden des Supply Chain Management. Kapitel 6 IT-Systeme für das Supply Chain Management Modul Produktionslogistik W 2332-02 SS 2015

Konzepte und Methoden des Supply Chain Management. Kapitel 6 IT-Systeme für das Supply Chain Management Modul Produktionslogistik W 2332-02 SS 2015 Konzepte und Methoden des Supply Chain Management Kapitel 6 IT-Systeme für das Supply Chain Management Modul Produktionslogistik W 2332-02 SS 2015 Grundvoraussetzungen für eine erfolgreiche Planung und

Mehr

Konzepte und Methoden des Supply Chain Management

Konzepte und Methoden des Supply Chain Management Konzepte und Methoden des Supply Chain Management Kapitel 6 IT-Systeme für das Supply Chain Management Modul Produktionslogistik W 2332-02 SS 2014 Grundvoraussetzungen für eine erfolgreiche Planung und

Mehr

Ambit AG Kundenveranstaltung

Ambit AG Kundenveranstaltung Ambit AG Kundenveranstaltung Infor CRM 29.01.2015 Asmus Jacobsen Channel Account Manager DACH Die Fakten im Überblick >$2,8 eine der >3.000 >13.000 >73.000 Mrd. Umsatz größten privaten Technologie- Firmen

Mehr

SoftSelect veröffentlicht SoftTrend Studie 250: Rechnungswesensysteme 2007

SoftSelect veröffentlicht SoftTrend Studie 250: Rechnungswesensysteme 2007 SoftSelect veröffentlicht SoftTrend Studie 250: Rechnungswesensysteme 2007 Bei kaum einem anderen IT-System ist das Bedürfnis nach Sicherheit in Bezug auf Zuverlässigkeit, Gesetzeskonformität, Richtigkeit,

Mehr

Analytisches CRM in der Automobilindustrie

Analytisches CRM in der Automobilindustrie Analytisches CRM in der Automobilindustrie Dr. Frank Säuberlich Practice Manager European Customer Solutions Urban Science International GmbH Automobilhersteller müssen neue Wege gehen Anforderungen in

Mehr

Thema: Entwicklungen und Anwendungen im Bereich von ERP- Systemen Christopher Keppler, Kathrin Günther Michael Schenk und Sebastian Viehl

Thema: Entwicklungen und Anwendungen im Bereich von ERP- Systemen Christopher Keppler, Kathrin Günther Michael Schenk und Sebastian Viehl Thema: Entwicklungen und Anwendungen im Bereich von ERP- Systemen Christopher Keppler, Kathrin Günther Michael Schenk und Sebastian Viehl 07.06. 13 1 Gliederung 1. Einleitung 2. Beispiele 1. SAP 2. Dynamics

Mehr

Lawson M3 die ERP Lösung für den Mittelstand. Joachim Harb. Lawson M3 die ERP Lösung für den Mittelstand. Joachim Harb. 08.

Lawson M3 die ERP Lösung für den Mittelstand. Joachim Harb. Lawson M3 die ERP Lösung für den Mittelstand. Joachim Harb. 08. Lawson M3 die ERP Lösung für den Mittelstand 08. Oktober 2009 Erfolgreiche Projekte. Lawson M3 die ERP Lösung für den Mittelstand Joachim Harb Joachim Harb Joachim Harb Sales Area Manager Sales Sales joachim.harb@terna.com

Mehr

proalpha Geschäftssoftware für den Mittelstand

proalpha Geschäftssoftware für den Mittelstand Whitepaper proalpha Geschäftssoftware für den Mittelstand Januar 2013 proalpha Integrierte Geschäftssoftware für den Mittelstand 2 Herausgegeben von proalpha Software AG Auf dem Immel 8 67685 Weilerbach

Mehr

for.batch Die 360 -Sicht auf Ihre Kunden IT SOLUTIONS PRINZIP PARTNERSCHAFT

for.batch Die 360 -Sicht auf Ihre Kunden IT SOLUTIONS PRINZIP PARTNERSCHAFT for.batch Die 360 -Sicht auf Ihre Kunden PRINZIP PARTNERSCHAFT IT SOLUTIONS for.batch LEISTUNGSSTARKE BRANCHENLÖSUNG MIT MICROSOFT DYNAMICS CRM Die Konica Minolta IT Solutions Branchenlösung for.batch

Mehr

Neue Strategien und Innovationen im Umfeld von Kundenprozessen

Neue Strategien und Innovationen im Umfeld von Kundenprozessen Neue Strategien und Innovationen im Umfeld von Kundenprozessen BPM Forum 2011 Daniel Liebhart, Dozent für Informatik an der Hochschule für Technik Zürich, Solution Manager, Trivadis AG Agenda Einleitung:

Mehr

Linux/Domino Sommer Tour 2002 (Olaf Pulwey) welcome

Linux/Domino Sommer Tour 2002 (Olaf Pulwey) welcome Linux/Domino Sommer Tour 2002 (Olaf Pulwey) welcome Willkommen welcome Inhalt: Anwendungsbericht einer Domino Notes CRM -Anwendung. (IntraWare CRMSuite Sales) Der Vortrag wurde am Live -System vorgeführt,

Mehr

Customer Relationship Management CRM

Customer Relationship Management CRM Customer Relationship Management CRM 1.1 Zielsetzung von CRM...2 1.2 Komponenten einer CRM-Lösung...4 1.2.1 Aufgabenbereiche eines CRM-Systems...4 1.2.2 Analytisches CRM...7 1.2.3 Operatives CRM...7 1.2.4

Mehr

PRINZIP PARTNERSCHAFT

PRINZIP PARTNERSCHAFT PRINZIP PARTNERSCHAFT for.business - Arbeitsplatz 4.0 1 RÜCKBLICK 1996 Nokia Communicator in Deutschland verfügbar 1999 AOL wirbt mit Boris Becker für den Internetzugang Bin ich da schon drin oder was?

Mehr

proalpha Die aktive ERP-Komplettlösung für den Mittelstand

proalpha Die aktive ERP-Komplettlösung für den Mittelstand proalpha Die aktive ERP-Komplettlösung für den Mittelstand 1 Wir entwickeln eine exzellente integrierte Gesamtlösung, welche die Wettbewerbsfähigkeit unserer mittelständischen Industrieund Handelskunden

Mehr

INTUS TREUHANDMODUL UND MANDATSMANAGEMENT

INTUS TREUHANDMODUL UND MANDATSMANAGEMENT INTUS TREUHANDMODUL UND MANDATSMANAGEMENT HIGHLIGHTS Mandantenrelevante Informationen an einem Ort Mandanten & Firmenübersicht Mitarbeiter Statistik mit Kennzahlen zur Performance Effiziente Steuerung

Mehr

novem business applications GmbH BI Forum München, 7. Oktober 2009 Dr. Peer Schwieren Geschäftsführer

novem business applications GmbH BI Forum München, 7. Oktober 2009 Dr. Peer Schwieren Geschäftsführer 1 novem business applications GmbH BI Forum München, 7. Oktober 2009 Dr. Peer Schwieren Geschäftsführer 2 novem business applications GmbH novem Perspektiven Mehr Performance für unsere Kunden Niederlassungen

Mehr

Peter A. Grammer. Der ERP-Kompass. ERP-Projekte zum Erfolg führen

Peter A. Grammer. Der ERP-Kompass. ERP-Projekte zum Erfolg führen Peter A. Grammer Der ERP-Kompass ERP-Projekte zum Erfolg führen Abbildungsverzeichnis....................... 9 Der Autor................................. 11 1 Einleitung..................................

Mehr

SAP Business One. ERP für klein- und mittelständische Unternehmen. Ihr komplettes Business in einem System... in Echtzeit abgebildet!

SAP Business One. ERP für klein- und mittelständische Unternehmen. Ihr komplettes Business in einem System... in Echtzeit abgebildet! ERP für klein- und mittelständische Unternehmen Ihr komplettes Business in einem System...... in Echtzeit abgebildet! Das ERP-System für den Klein- und Mittelstand Mit SAP Business One steht Ihnen eine

Mehr

Customer Relationship Management

Customer Relationship Management proagency Business Software Suite Modul CRM Customer Relationship Management akeon GmbH, Leinfelden-Echterdingen www.akeon.de info @ akeon.de Tel. +49 (0) 711 4 80 88 18 2 akeon mehr als bloß Software

Mehr

Customer Relationship Management - Ihre optimale Lösung

Customer Relationship Management - Ihre optimale Lösung Customer Relationship Management - Ihre optimale Lösung Werner Gottschlich Vertriebssystem der Zukunft? - Was bedeutet CRM? Kunden finden - Kunden gewinnen - Kunden binden Basis: Kundenbedürfnisse, -wünsche

Mehr

Digitaler Vertriebsassistent Ihr Potential

Digitaler Vertriebsassistent Ihr Potential Digitaler Vertriebsassistent Ihr Potential Referenzen Unsere Kunden, die mit dem Digitalen Vertriebsassistenten potentielle B2B-Kunden generieren, qualifizieren und transferieren IT und Telekommunikation

Mehr

... Bei der Knürr AG führte eine neue Standardsoftware zum Chaos. Die negativen Einflüsse schlugen sich im Geschäftsbericht nieder.

... Bei der Knürr AG führte eine neue Standardsoftware zum Chaos. Die negativen Einflüsse schlugen sich im Geschäftsbericht nieder. Fon 0 89 / 7 90 10 33 Fax 0 89 / 7 90 42 25 Fragebogen für den kundenspezifischen Vergleich [BETREFF] email info@d-bug.de Internet www.d-bug.de von ERP-Systemen [ANREDE], Zufriedenheit sieht anders aus...

Mehr

Leistungen für. Adress- und Kontaktmanagement. Büroorganisation. Vertrieb und Service. Direktmarketing

Leistungen für. Adress- und Kontaktmanagement. Büroorganisation. Vertrieb und Service. Direktmarketing Leistungen für Adress- und Kontaktmanagement Büroorganisation Vertrieb und Service Direktmarketing Dieses Dokument beschreibt lediglich einen Auszug der Leistungen von cobra Adress PLUS. Für weitere Informationen

Mehr

Planen und optimieren mit Weitsicht

Planen und optimieren mit Weitsicht Planen und optimieren mit Weitsicht Niederlassungen Hauptsitz Netlan IT-Solution AG Grubenstrasse 1 CH-3123 Belp Tel: +41 31 848 28 28 Geschäftsstelle Netlan IT-Solution AG Bireggstrasse 2 CH-6003 Luzern

Mehr

IT Lösungen, die Ihr Unternehmen voranbringen.

IT Lösungen, die Ihr Unternehmen voranbringen. IT Lösungen, die Ihr Unternehmen voranbringen. Auf Basis moderner und ausgereifter Technologien liefern wir Ihnen Softwarelösungen, die Ihr Unternehmen voranbringen. INVONIC bietet als Microsoft Gold Certified

Mehr

Kreativ denken innovativ handeln

Kreativ denken innovativ handeln Kreativ denken innovativ handeln ERFOLG BRAUCHT EINE SOLIDE BASIS Liebe Kunden und Geschäftspartner, seit über dreißig Jahren entwickelt und liefert CPL IT-Lösungen für mittelständische Handels- und Industrieunternehmen.

Mehr

CRM AUTOMOTIVE Beschreibung Lösungsumfang

CRM AUTOMOTIVE Beschreibung Lösungsumfang Geschäftspartner / Kunden / Interessenten Erfassen und Bearbeiten von Firmen Internationales Adressformat Aufbau und Abbildung von OEM Strukturen Grafische Darstellung von OEM Strukturen und Beziehungen

Mehr

«Liebe LeserInnen». Unser Ziel >> Ihr wirtschaftlicher Erfolg heute und morgen.

«Liebe LeserInnen». Unser Ziel >> Ihr wirtschaftlicher Erfolg heute und morgen. daneco «Liebe LeserInnen». Ihre Anforderungen >> Sie suchen einen Berater, der Ihr Geschäft versteht. Einen Partner, der Ihre Lösung aus einer Hand liefert. Eine Lösung mit dem grössten Nutzen, dem kleinsten

Mehr

CRM Wer seine Kunden kennt, kennt den Weg zu mehr Umsatz.

CRM Wer seine Kunden kennt, kennt den Weg zu mehr Umsatz. CRM Wer seine Kunden kennt, kennt den Weg zu mehr Umsatz. Ein CRM-System spielt seine Effizienz nur dann voll aus, wenn es optimal in Ihre IT-Infrastruktur eingebunden ist. CRM Warum Sie mit einer Integration

Mehr

Kontraktlogistik mit System. organisiert, optimiert, programmiert

Kontraktlogistik mit System. organisiert, optimiert, programmiert Kontraktlogistik mit System organisiert, optimiert, programmiert Das b2b Universum Fullservice Logistik Distribution Assembling Call Center Added Value Logistics Transport After Sales Service Warehousing

Mehr

Zufriedenheit nach ERP-Systemen

Zufriedenheit nach ERP-Systemen Zufriedenheit nach ERP-Systemen 5 sehr gut Zufriedenheit - Einführungspartner 4.5 4 3.5 gut Legende n = 858 installierte Systeme, min. 10 Installationen je Anbieter/System Anbieter ähnlich positioniert

Mehr

BW2 ERP. Produktivität ist planbar.

BW2 ERP. Produktivität ist planbar. BW2 ERP Produktivität ist planbar. Intelligente Planung ist die Grundlage für Leistungsfähigkeit. Erfolgsfaktor Enterprise Resource Planning. Nicht die Grossen fressen die Kleinen, sondern die Schnellen

Mehr

Headline Headline 2. Zeile. Text

Headline Headline 2. Zeile. Text 1 Headline Headline 2. Zeile Text 2 Ich wurde gefragt was ich über die Rezession denke. Ich antwortete: Ich habe es genauestens untersucht und beschlossen NICHT teil zu nehmen Sam Walton, Gründer von Wal-Mart

Mehr

Vollumfängliche Agenturlösung

Vollumfängliche Agenturlösung Vollumfängliche Agenturlösung AdvertiseX-Pro unterstützt Sie bei der Planung und Budgetierung von Projekten, der Zeiterfassung, der Verwaltung von Ressourcen, sowie der Auftragsabwicklung und dem Kunden-Beziehungs-Management.

Mehr

360 - Der Weg zum gläsernen Unternehmen mit QlikView am Beispiel Einkauf

360 - Der Weg zum gläsernen Unternehmen mit QlikView am Beispiel Einkauf 360 - Der Weg zum gläsernen Unternehmen mit QlikView am Beispiel Einkauf Von der Entstehung bis heute 1996 als EDV Beratung Saller gegründet, seit 2010 BI4U GmbH Firmensitz ist Unterschleißheim (bei München)

Mehr

Microsoft Digital Pharma. Die nächste Generation von Innovationen für Chemie und Pharma. AspenTech

Microsoft Digital Pharma. Die nächste Generation von Innovationen für Chemie und Pharma. AspenTech Microsoft Digital Pharma Die nächste Generation von Innovationen für Chemie und Pharma AspenTech Zusammenfassung des Themas / Lösungsbeschreibung AspenTech unterstützt mit seinen Software-Lösungen unterdem

Mehr

Herzlich willkommen! SIEVERS-SNC - IT mit Zukunft.

Herzlich willkommen! SIEVERS-SNC - IT mit Zukunft. Herzlich willkommen! SIEVERS-SNC - IT mit Zukunft. Stärken von Standard ERP- Systemen am Beispiel Microsoft Dynamics NAV Marco Naber SIEVERS-SNC GmbH & Co. KG Computer & Software IT mit Zukunft: Systeme.

Mehr

Grundkurs SAP ERP. Geschäftsprozessorientierte Einführung mit durchgehendem Fallbeispiel. Kapitel 2. 2008 / 1. Auflage

Grundkurs SAP ERP. Geschäftsprozessorientierte Einführung mit durchgehendem Fallbeispiel. Kapitel 2. 2008 / 1. Auflage Grundkurs SAP ERP Geschäftsprozessorientierte Einführung mit durchgehendem Fallbeispiel 2008 / 1. Auflage Kapitel 2 Abb 2.1: Datenintegration in einem ERP-System (Quelle: IDC) ERP-Software 2005 (Markanteil

Mehr

Mit Sicherheit: EIN GEWINN. Integrierte Unternehmenssoftware für KMU und Mittelstand

Mit Sicherheit: EIN GEWINN. Integrierte Unternehmenssoftware für KMU und Mittelstand Mit Sicherheit: EIN GEWINN Integrierte Unternehmenssoftware für KMU und Mittelstand 2015 Mit Sicherheit ETABLIERT Gegründet 1978 Drei Niederlassungen Österreich: Mauerbach/Wien (Headquarter) Deutschland:

Mehr

Open Source ERP und CRM Lösung ADempiere für das steirische Produktionsunternehmen LD Pool

Open Source ERP und CRM Lösung ADempiere für das steirische Produktionsunternehmen LD Pool Open Source ERP und CRM Lösung ADempiere für das steirische Produktionsunternehmen LD Pool cibex gmbh Dr. Thomas Krausse www.cibex.net / t.krausse@cibex.net Praktische Open Source ERP und CRM Lösung ERP

Mehr

PRESSESPIEGEL 2013 MESONIC PRESSESPIEGEL 2013 1

PRESSESPIEGEL 2013 MESONIC PRESSESPIEGEL 2013 1 PRESSESPIEGEL 2013 MESONIC PRESSESPIEGEL 2013 1 COMPUTERWELT ONLINE 13.05.2013 MESONIC PRESSESPIEGEL 2013 2 ERP-Management 03-2013 MESONIC PRESSESPIEGEL 2013 3 COMPUTERWELT PRINT 24.05.2013 MESONIC PRESSESPIEGEL

Mehr

ERP als Werkzeug zur Krisenprävention

ERP als Werkzeug zur Krisenprävention ERP Trend Report 2010: ERP als Werkzeug zur Krisenprävention Die Befragung von 120 mittelständischen sowie großen Unternehmen im Rahmen des von der Infor Global Solutions Deutschland GmbH sowie der Hamburger

Mehr

BRANCHENÜBERSICHT - UNTERNEHMEN Unternehmen. Microsoft www.microsoft.com/de-de/

BRANCHENÜBERSICHT - UNTERNEHMEN Unternehmen. Microsoft www.microsoft.com/de-de/ Unternehmen Microsoft www.microsoft.com/de-de/ Tel.: +49 221801010-97 Ihr Kontakt: Frank Naujoks Frank.Naujoks@microsoft.com Microsoft ist weltweit führender Hersteller von Standardsoftware, Services und

Mehr

Redaktionelles Profil

Redaktionelles Profil www.isreport.de 17. Jahrgang 1+2/2013 9 EUR 17 CHF www.isreport.de 17. Jahrgang 4/2013 9 EUR 17 CHF www.isreport.de 17. Jahrgang 5/2013 9 EUR 17 CHF www.isreport.de 17. Jahrgang 8+9/2013 9 EUR 17 CHF Redaktionelles

Mehr

Der Wert Ihrer Daten... ist Ihr VALyou. VALyou Software GmbH Ihr Partner bei der Optimierung datenbankgestützter Geschäftsprozesse

Der Wert Ihrer Daten... ist Ihr VALyou. VALyou Software GmbH Ihr Partner bei der Optimierung datenbankgestützter Geschäftsprozesse Der Wert Ihrer Daten...... ist Ihr VALyou VALyou Software GmbH Ihr Partner bei der Optimierung datenbankgestützter Geschäftsprozesse Zeit und Wert 1996 Am Anfang stehen zwei große Namen: Professor Siegfried

Mehr

Das Rückgrat des Unternehmens

Das Rückgrat des Unternehmens Marktüberblick ERP-Software Das Rückgrat des Unternehmens Ob Vertriebsunterstützung, Fertigungssteuerung oder E-Business - ohne leistungsfähige ERP- Software im Backend sind durchgängige IT-gestützte Prozesse

Mehr

enventa Fashion Die Branchenlösung für Sport / Mode / Textil

enventa Fashion Die Branchenlösung für Sport / Mode / Textil enventa Fashion Die Branchenlösung für Sport / Mode / Textil Besonderheiten der Sport / Textil und Modebranche Die Besonderheiten in dieser Branche sind vielfältig, es beginnt mit der mehrdimensionalen

Mehr

Branchen und Zielgruppen von mobidas. -Hintergrundinformation -Checkliste für den Vertrieb

Branchen und Zielgruppen von mobidas. -Hintergrundinformation -Checkliste für den Vertrieb Branchen und Zielgruppen von mobidas -Hintergrundinformation -Checkliste für den Vertrieb erp mobidas erp Das mobidas-erp System ist nahezu unschlagbar, wenn es um Funktionalität gepaart mit Flexibilität

Mehr

Thema. Customer Relationship Managementsysteme für KMU Verbesserung des Kundenservice durch IT-Systeme. Handout zum Beitrag

Thema. Customer Relationship Managementsysteme für KMU Verbesserung des Kundenservice durch IT-Systeme. Handout zum Beitrag Thema Customer Relationship Managementsysteme für KMU Verbesserung des Kundenservice durch IT-Systeme Handout zum Beitrag Schnittstellen zu anderen Systemen Sinnvolle Integrationsmöglichkeiten zur Optimierung

Mehr

Leistungsangebot MANAGEMENT & CONSULT

Leistungsangebot MANAGEMENT & CONSULT Enzianstr. 2 82319 Starnberg Phone +49 (0) 8151 444 39 62 Leistungsangebot MANAGEMENT & CONSULT M & C MANAGEMENT & CONSULT Consulting Projekt Management Interim Management Management Solution Provider

Mehr

Willkommen zum Webinar

Willkommen zum Webinar www.comarch.de/erp Willkommen zum Webinar START: 09:30 Uhr Sprecher: Online erfolgreich handeln mit Comarch ERP Thomas Böing Business Consultant/ Leiter Comarch ERP Enterprise Akademie Comarch Zahlen und

Mehr

Die Branchenlösung für Den

Die Branchenlösung für Den Die Branchenlösung für Den handel MiT arzneimitteln und healthcare-produkten www.b1-pharma.de Der Großhandel mit Arzneimitteln stellt besondere Anforderungen an Software-Lösungen. SAP Business One 4Pharma

Mehr

Checkliste WWS (2010)

Checkliste WWS (2010) Checkliste WWS (2010) Allgemeine Unternehmensdaten Firma Kundennummer Straße / Hausnummer PLZ Ort Telefax E-Mail Internetadresse Ansprechpartner Name Vorname Funktion E-Mail Geschäftsleitung IT-Leitung

Mehr

Wie ganzheitliche Vertriebs- und Servicekonzepte einen messbaren Mehrwert schaffen können

Wie ganzheitliche Vertriebs- und Servicekonzepte einen messbaren Mehrwert schaffen können Wie ganzheitliche Vertriebs- und Servicekonzepte einen messbaren Mehrwert schaffen können Gezielte Entwicklung des CRM Reifegrades innerhalb der Unternehmung. Swiss CRM Forum, 23. Juni 2011 Infoman Schweiz

Mehr

plus.epc (Enterprise Projekt Control) Navigate GmbH Systeme und Consulting TECHNO SUMMIT am 3. Juli 2014

plus.epc (Enterprise Projekt Control) Navigate GmbH Systeme und Consulting TECHNO SUMMIT am 3. Juli 2014 plus.epc (Enterprise Projekt Control) Navigate GmbH Systeme und Consulting TECHNO SUMMIT am 3. Juli 2014 Navigate GmbH Systeme und Consulting www.navigate-online.de 1 Navigate GmbH Systeme und Consulting

Mehr

INNOFUTURE. IF Enterprise Manager ENTERPRISE SOFTWARE WWW.INNOFUTURE.COM

INNOFUTURE. IF Enterprise Manager ENTERPRISE SOFTWARE WWW.INNOFUTURE.COM AND SERVICES FOR INNOVATIVE MANAGMENT WE REVOLUTIONIZE MANAGEMENT I N N O V A T I O N S FOR PEOPLE Der Enterprise Manager von INNOFUTURE Enterprise Software ist eine Software zur integrierten Unternehmenssteuerung

Mehr

SAP R/3. SAP R/3 - Rel. 4.6 - EnjoySAP. Basistraining. SAP Workplace. Rollenbasiertes Training

SAP R/3. SAP R/3 - Rel. 4.6 - EnjoySAP. Basistraining. SAP Workplace. Rollenbasiertes Training Kursübersicht SAP R/3 SAP R/3 - Rel. 4.6 - EnjoySAP Basistraining 13471 EnjoySAP: Eigenschaften und Funktionen 13472 EnjoySAP: Neues in Release 4.6 SAP Workplace 13740 mysap.com e-wave der SAP Rollenbasiertes

Mehr

Der Anwender hat das Wort: Ergebnisse Anwender- Zufriedenheitsstudie ERP/Business Software Schweiz 2006/07

Der Anwender hat das Wort: Ergebnisse Anwender- Zufriedenheitsstudie ERP/Business Software Schweiz 2006/07 Der Anwender hat das Wort: Ergebnisse Anwender- Zufriedenheitsstudie ERP/Business Software Schweiz 2006/07 Agenda Background der Studie Datenbasis Installationsbasis Projektpraxis ERP-Systeme in der Anwenderwertung

Mehr

CRM-Einführung - Von der Strategie zur Umsetzung VDMA. Frankfurt. 15. Mai 2008

CRM-Einführung - Von der Strategie zur Umsetzung VDMA. Frankfurt. 15. Mai 2008 CRM-Einführung - Von der Strategie zur Umsetzung VDMA Frankfurt Universität Siegen Institut für Wirtschaftsinformatik Schmidt@fb5.uni-siegen.de www.uni-siegen.de/fb5/wirtschafts_informatik CRM-Einführung

Mehr

Planung und Performance Management Basis für Steuerungs- und Kontrollaktivitäten in Unternehmen

Planung und Performance Management Basis für Steuerungs- und Kontrollaktivitäten in Unternehmen Planung und Performance Management Basis für Steuerungs- und Kontrollaktivitäten in Unternehmen CeBIT, 19. März 2015 Dr. Christian Fuchs Head of Research Business Intelligence & Data Management Senior

Mehr

DIE BrancHEnlösunG für food, GrossHanDEl,

DIE BrancHEnlösunG für food, GrossHanDEl, DIE BrancHEnlösunG für food, GrossHanDEl, frischdienst und Tk. www.b1-food.de Die Lösung: SAP Business One 4 Food SAP Business One 4 Food ist eine für den Mittelstand maßgeschneiderte ERP Software. Die

Mehr

Verbesserung der Ablauforganisation durch Einführung eines ERP-Systems

Verbesserung der Ablauforganisation durch Einführung eines ERP-Systems Verbesserung der Ablauforganisation durch Einführung eines ERP-Systems Bielefeld, 23.10.2008 Walter Ohrnberger, Geschäftsführer Thom Metall- und Maschinenbau GmbH, Verden/Aller Thom Metall- und Maschinenbau

Mehr

Info-Tag in Mainz, 21. September 2007

Info-Tag in Mainz, 21. September 2007 Überschrift Info-Tag in Mainz, 21. September 2007 die Dienstleister die Information Company für Ihre Aufgabe und Problemstellung die richtigen Partner InOne-Info-Tag Customer Relationship Management Jürgen

Mehr

SAP Business ByDesign als Plattform für die kaufmännische Prozessoptimierung

SAP Business ByDesign als Plattform für die kaufmännische Prozessoptimierung SAP Business ByDesign als Plattform für die kaufmännische Prozessoptimierung Clemens Dietl Vorstand m.a.x. it Unternehmenssoftware Zeitstrahl Von der Finanzbuchhaltung zu SaaS 2004 SAP Business Suite 2010

Mehr

C A R E xrm Die CRM-Branchenlösung für die Sozialwirtschaft

C A R E xrm Die CRM-Branchenlösung für die Sozialwirtschaft C A R E xrm Die CRM-Branchenlösung für die Sozialwirtschaft 1 arvato Systems C.A.R.E. xrm Februar 2012 Bertelsmann Bertelsmann - international führendes Medien- und Servicesunternehmen. Zahlen & Fakten

Mehr

OUTFIT COMPUTER. Verwalten Sie für alle umfassend und flexibel Ihren gesamten Adressbestand, die komplette Korrespondenz, ein- wie ausgehend,

OUTFIT COMPUTER. Verwalten Sie für alle umfassend und flexibel Ihren gesamten Adressbestand, die komplette Korrespondenz, ein- wie ausgehend, Mit dem Akquise-Manager haben Sie alles übersichtlich im Griff. Die Kundenbetreuer ersehen in ihrem Übersichtsmodul die zugeordneten Adressen, deren Status und die anstehenden Termine. Die ToDo-Liste,

Mehr

Logistische Prozesse mit SAP Kapitel 4 Stammdaten

Logistische Prozesse mit SAP Kapitel 4 Stammdaten Logistische Prozesse mit SAP Kapitel 4 Stammdaten 2011 Professor Dr. Jochen Benz und Markus Höflinger Seite 1 Copyrighthinweise Dieses Werk ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte liegen bei den Autoren.

Mehr

Helbling IT Solutions

Helbling IT Solutions helbling Helbling IT Solutions Ihre IT-Lösung aus einer Hand Wettbewerbsvorteile durch IT-gestützte Geschäftsprozesse Die Helbling IT Solutions AG fokussiert sich auf die Integration von Product- Lifecycle-Management-Lösungen

Mehr

Praktisches Beispiel 02.03.2008

Praktisches Beispiel 02.03.2008 Agenda CRM-Philosophie Warum CRM? Chancen und Nutzen einer CRM Lösung Das CRMCoach 4 Phasen Modell CRM Teilbereiche und Architektur Einführung einer CRM Lösung CRM-Lösungen und der Markt Zusammenfassung

Mehr

Voraussetzungen für erfolgreiches e-business. Raimund Koch Partnermanagement Süd-Ost Navision

Voraussetzungen für erfolgreiches e-business. Raimund Koch Partnermanagement Süd-Ost Navision Voraussetzungen für erfolgreiches e-business Raimund Koch Partnermanagement Süd-Ost Navision Agenda Begriffsabgrenzung Voraussetzungen für erfolgreiches e-business e-business als B-to-C e-business als

Mehr

BRANCHENLÖSUNG FÜR DIE ETIKETTEN-, FOLIEN- UND VERPACKUNGSINDUSTRIE. Eine Branchenlösung auf Basis von Microsoft Dynamics NAV 2009

BRANCHENLÖSUNG FÜR DIE ETIKETTEN-, FOLIEN- UND VERPACKUNGSINDUSTRIE. Eine Branchenlösung auf Basis von Microsoft Dynamics NAV 2009 BRANCHENLÖSUNG FÜR DIE ETIKETTEN-, FOLIEN- UND VERPACKUNGSINDUSTRIE Eine Branchenlösung auf Basis von Microsoft Dynamics NAV 2009 BRANCHENLÖSUNG FÜR DIE ETIKETTEN-, FOLIEN- UND VERPACKUNGSINDUSTRIE Eine

Mehr

OPEN SYSTEMS CONSULTING IT-KOMPLETTDIENSTLEISTER IM MITTELSTAND. Überblick CRM-Paket

OPEN SYSTEMS CONSULTING IT-KOMPLETTDIENSTLEISTER IM MITTELSTAND. Überblick CRM-Paket OPEN SYSTEMS CONSULTING IT-KOMPLETTDIENSTLEISTER IM MITTELSTAND Überblick CRM-Paket OSC 2012 / Überblick CRM-Paket SAP Business ByDesign Seite 2 Starterpakete SAP Business ByDesign: Ganz nach Bedarf Zum

Mehr

Erhöhte Wertschöpfung mit Groupware-basiertem CRM

Erhöhte Wertschöpfung mit Groupware-basiertem CRM Erhöhte Wertschöpfung mit Groupware-basiertem CRM 1. Veränderungen im CRM Markt Die Qualität des Kundenmanagements wird primär durch Kundenzufriedenheit, Kundenloyalität und Kundenbindung bestimmt. Customer

Mehr

Ergebnisse Anwender- Zufriedenheitsstudie ERP/Business Software Schweiz 2004

Ergebnisse Anwender- Zufriedenheitsstudie ERP/Business Software Schweiz 2004 Ergebnisse Anwender- Zufriedenheitsstudie ERP/Business Software Schweiz 2004 Öffentliche Vorstellung der Ergebnisse Zürich, 11. Oktober 2004 Agenda Background: Eine Schweizer Initiative erobert den deutschsprachigen

Mehr

Customer Relationship Management - Kundenwert steigern, Kommunikation vereinfachen, Risiken minimieren

Customer Relationship Management - Kundenwert steigern, Kommunikation vereinfachen, Risiken minimieren Customer Relationship Management - Kundenwert steigern, Kommunikation vereinfachen, Risiken minimieren Customer Relationship Management Lösungen von ERM sind flexible Komplettlösungen, mit denen Sie Ihre

Mehr

iextensions CRM CRM für Lotus Notes weburi.com CRM Experten seit über 10 Jahren

iextensions CRM CRM für Lotus Notes weburi.com CRM Experten seit über 10 Jahren iextensions CRM CRM für Lotus Notes weburi.com CRM Experten seit über 10 Jahren Wie können wir Ihnen im CRM Projekt helfen? Think big - start small - scale fast Denken Sie an die umfassende Lösung, fangen

Mehr

CRM 2.0-Barometer: Kundenmanagement- Lösungen sollen optimale Vernetzung bieten

CRM 2.0-Barometer: Kundenmanagement- Lösungen sollen optimale Vernetzung bieten CRM 2.0-Barometer: Kundenmanagement- Lösungen sollen optimale Vernetzung bieten Sabine Kirchem ec4u expert consulting ag CRM 2.0-Barometer Immer mehr Unternehmen erwarten stärkere Integration in alle digitalen

Mehr

Optimale Betreuung von Geschäftpartnern mit CRM

Optimale Betreuung von Geschäftpartnern mit CRM Optimale Betreuung von Geschäftpartnern mit CRM Uwe Pranghofer Director Geschäftsbereich CIQ u.pranghofer@knt-telecom.de telecom.de ENTWICKLUNG DER KNT KNT Telecom ist seit 1995 aktiv auf dem Markt der

Mehr

Unternehmenspräsentation. Systemhaus für ambitionierte IT-Lösungen

Unternehmenspräsentation. Systemhaus für ambitionierte IT-Lösungen Unternehmenspräsentation Systemhaus für ambitionierte IT-Lösungen Unternehmensdaten ehrlich, zuverlässig, kompetent seit über 110 Jahren Firmengründung 1896 42 Mitarbeiter, 7 Mio. Euro Umsatz Über 40 Jahre

Mehr

Webinar: Sales Productivity in Microsoft Dynamics CRM

Webinar: Sales Productivity in Microsoft Dynamics CRM Webinar: Sales Productivity in Microsoft Dynamics CRM Emanuel Folle 2015 Agenda Vorstellung HSO Überblick Microsoft Dynamics CRM Demo: Sales Productivity in CRM Q & A 2 Copyright HSO Vorstellung HSO HSO

Mehr

Einfach loslegen mit dem. CRM - xapp. XRM Sales

Einfach loslegen mit dem. CRM - xapp. XRM Sales XRM-Sales, das Sales- und Service Cockpit für SAP R/3 und mysap TM ERP Einfach loslegen mit dem CRM - xapp XRM Sales Seite:1 Ihr Nutzen XRM Sales, das CRM Cockpit für ihr SAP -System, fasst alle relevanten

Mehr