STUDIENFINANZIERUNG FAIR INDIVIDUELL FLEXIBEL. In Kooperation mit

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "STUDIENFINANZIERUNG FAIR INDIVIDUELL FLEXIBEL. In Kooperation mit"

Transkript

1 STUDIENFINANZIERUNG FAIR INDIVIDUELL FLEXIBEL In Kooperation mit

2 STUDIENFINANZIERUNG: FAIR, INDIVIDUELL UND FLEXIBEL Bei Teilnahme an dem flexiblen Finanzierungsmodell von Brain Capital zahlen Studierende des Advanced Executive Program in Sports Business (AEP) der SPOAC während ihrer Weiterbildung keine oder nur geringe Studiengebühren. Erst nach Abschluss und nur bei Erreichen eines Mindesteinkommens leisten die geförderten Teilnehmer einkommensabhängige Rückzahlungen. Dadurch wird allen Studieninteressierten ermöglicht, unabhängig von ihren finanziellen Hintergründen individuelle Karriereziele zu erreichen. (1) Vertrag (4) Einkommensabhängige Rückzahlung Der Ablauf des Finanzierungsmodells (1) Der Student und Brain Capital schließen einen Fördervertrag. (2) Brain Capital zahlt für den Studierenden die Studiengebühren in Höhe von Euro an die SPOAC. Eine Teilfinanzierung ab Euro ist ebenfalls möglich. (3) Der Studierende absolviert das Advanced Executive Program in Sports Business. (4) Der Studierende kann die Studiengebühren bereits während oder erst nach dem Studium einkommensabhängig und flexibel zurückzahlen. (2) Studiengebühren Student (3) Weiterbildung DAS FINANZIERUNGSMODELL IM DETAIL» Brain Capital übernimmt die Studiengebühren in voller Höhe (25000 Euro), Teilfinanzierungen (ab Euro) sind ebenfalls möglich.» Die Rückzahlungen erfolgen einkommensabhängig und flexibel:» Die Höhe der Rückzahlungen ist gekoppelt an das erzielte Einkommen und damit an die persönliche Zahlungsfähigkeit.» Die Rückzahlungen betragen 3 bis 7,5 Prozent des Bruttoeinkommens und richten sich individuell nach der Berufserfahrung des jeweiligen Geförderten. Die Rückzahlungen sind auf maximal zehn Zahlungsjahre begrenzt. Das Prinzip des Finanzierungsmodells» Die Rückzahlungen ehemaliger Studierender ermöglichen den nachfolgenden Studierendengenerationen, ein Studium ohne Studiengebührenbelastung zu absolvieren.» Die Rückzahlungen sind nach aktueller Gesetzeslage im Regelfall in Deutschland Werbungskosten. Folglich kann daraus eine steuerliche Entlastung resultieren, sodass die Nettobelastung unter den nominalen Studiengebühren liegen kann.*» Der Rückzahlungsbeginn ist flexibel und erfolgt erst bei Erreichen eines stabilen Mindesteinkommens von Euro per annum. Ein Zahlungsbeginn bereits während des Studiums ist möglich.» Die Rückzahlungssumme ist auf rund das Doppelte der übernommenen Studiengebühren begrenzt.» Das Modell bietet unbegrenzte Karenzzeiten für weitere Ausbildungsschritte (z. B. MBA, Promotion) oder besondere Lebensabschnitte (z. B. Elternzeit oder Gründung eines Unternehmens).» Sinkt das Einkommen unter Euro per annum, entfällt in dem entsprechenden Jahr die Zahlungsverpflichtung. * Die nachfolgenden Angaben beruhen auf den aktuell geltenden Steuergesetzen (April 2015). Eine Haftung bei Abweichung gegenüber den hier genannten Angaben aufgrund von Änderungen gesetzlicher Bestimmungen oder deren Auslegung wird nicht übernommen. Die Beispielrechnungen dienen ausschließlich Informationszwecken. Die Informationen stellen keine Anlageberatung dar. Annahmen können nicht als Garantie dafür verstanden werden, dass die tatsächliche Entwicklung den Planungen entsprechen wird. Auch stellt die Beispielrechnung keine steuerliche Beratung dar.

3 BEISPIELE ZUM ABLAUF DES FINANZIERUNGSMODELLS BEISPIEL 1: TYPISCHER KARRIEREVERLAUF Der Studierende finanziert die Studiengebühren in Höhe von Euro über Brain Capital. Der Studierende hat bereits ein Einkommen von über Euro, während er am berufsbegleitenden Advanced Executive Program in Sports Business teilnimmt. Somit beginnt die Rückzahlungsphase bereits vor Abschluss des s. Dabei zahlt der Studierende über zehn Jahre 5 Prozent seines Einkommens zurück. Sein Gehalt steigt dabei über zehn Jahre schrittweise auf Euro an. Die Rückzahlungen an Brain Capital sind für das Advanced Executive Program in Sports Business nach aktueller Gesetzeslage in Deutschland als Werbungskosten steuerlich absetzbar. Der Geförderte zahlt in Summe Euro zurück und realisiert zugleich einen Steuervorteil von Euro, sodass die Nettobelastung bei Euro liegt und damit niedriger als die ursprünglichen Studiengebühren ist. BEISPIEL 1: KARRIERE NACH ADVANCED EXECUTIVE PROGRAM IN SPORTS BUSINESS ø Nettobelastung / Monat: 153 Zahlungsjahr Summe im Sportbusiness Einkommen Bruttobelastung / Jahr Grenzsteuersatz / Jahr 43 % 44 % 44 % 44 % 44 % 44 % 44 % 44 % 44 % 44 % Steuerersparnis / Jahr* Nettobelastung / Jahr BEISPIEL 2: KARRIEREVERLAUF MIT UNTERBRECHUNG Der Studierende verdient nach Beendigung des s durch eine im Sport-Management Euro per annum. Das Einkommen steigt im dritten Jahr auf Euro an und wächst schrittweise über zehn Berufsjahre weiter auf Euro. Die berufliche wird dabei für zwei Jahre zum Zweck einer Elternzeit unterbrochen. In dieser Zeit liegt das Einkommen unter Euro, weswegen die Rückzahlung in den betreffenden Jahren entfällt (Tilgungspause) und gestundet wird. Bei Wiederaufnahme der und Steigerung der Einnahmen auf über Euro werden die Rückzahlungen wieder aufgenommen. Aufgrund des nach aktueller Gesetzeslage in Deutschland geltenden Steuervorteils (siehe Beispiel 1) liegt in diesem Beispiel die Nettobelastung bei Euro. Damit ist die Nettobelastung niedriger als die ursprünglichen Studiengebühren. Der Geförderte profitiert dabei von zahlungsfreien Zeiträumen während der Elternzeit. Gleichzeitig hat der Absolvent immer noch die volle Flexibilität, andere berufliche Entscheidungen zu treffen, z. B. ein Sabbatical zu nehmen oder ein Unternehmen zu gründen. BEISPIEL 2: ELTERNZEIT WÄHREND TÄTIGKEIT NACH ADVANCED EXECUTIVE PROGRAM IN SPORTS BUSINESS ø Nettobelastung / Monat: 140 Zahlungsjahr Tilgungspause Summe im Sportbusiness Elternzeit im Sportbusiness Einkommen Bruttobelastung / Jahr Grenzsteuersatz / Jahr 43 % 44 % 44 % 44 % 44 % 44 % 44 % 44 % 44 % 44 % Steuerersparnis / Jahr* Nettobelastung / Jahr

4 BEISPIEL 3: KARRIEREVERLAUF MIT GRÜNDUNG EINES UNTERNEHMENS Der Studierende hat bereits ein Einkommen von über Euro, während er am berufsbegleitenden Advanced Executive Program in Sports Business teilnimmt. Somit beginnt die Rückzahlungsphase bereits vor Abschluss des s. Nach seiner Teilnahme am Advanced Executive Program in Sports Business entscheidet sich der Studierende, ein Unternehmen zu gründen. In den ersten drei Jahren lässt sich der Absolvent ein kleineres Gehalt von Euro auszahlen, das mit wachsendem Unternehmenserfolg auf Euro ansteigt. Die Nettobelastung liegt bei Euro und damit deutlich niedriger als die ursprünglichen Studiengebühren (siehe Beispiel 1). Das Finanzierungsmodell gibt Absolventen die Freiheit, ohne feste Zahlungsverpflichtung beispielsweise eine Gründung zu wagen. Sollte in den ersten Jahren der Gründung das Einkommen unter Euro liegen, sind in diesen Jahren gar keine Zahlungen fällig (siehe Beispiel 2). BEISPIEL 3: GRÜNDUNG EINES UNTERNEHMENS NACH ADVANCED EXECUTIVE PROGRAM IN SPORTS BUSINESS ø Nettobelastung / Monat: 130 Zahlungsjahr Summe Gründung eines Unternehmens Einkommen Bruttobelastung / Jahr Grenzsteuersatz / Jahr 43 % 34 % 34 % 34 % 38 % 43 % 44 % 44 % 44 % 44 % Steuerersparnis / Jahr* Nettobelastung / Jahr DIE VORTEILE FÜR STUDIERENDE Die Studienfinanzierung durch Brain Capital bietet dem Studierenden gegenüber einem klassischen Bankkredit folgende Vorteile: ü Das Modell bietet nach dem Studium die Freiheit, alle beruflichen oder privaten Wege einzuschlagen, ohne dabei an die regelmäßige Kredittilgung denken zu müssen. ü Die Rückzahlung der Studiengebühren kann nach oder während des Studiums erfolgen, wird allerdings erst ab einem Einkommen von mindestens Euro per annum fällig ü Die Rückzahlungen sind an das Einkommen und damit an die persönliche Zahlungsfähigkeit gekoppelt. ü Es besteht kein finanzielles Kredit- und Insolvenzrisiko. ü Es sind keine Sicherheiten oder Bürgschaften notwendig. ü Die Rückzahlungen sind nach heutiger Rechtslage (April 2015) in Deutschland steuerlich größtenteils absetzbar. Folglich kann daraus eine steuerliche Entlastung resultieren, sodass die Nettobelastung unter den nominalen Studiengebühren liegen kann.* Jeder kann teilnehmen Die Teilnahme an der Studienfinanzierung durch Brain Capital ist unkompliziert und für jeden Studierenden des Advanced Executive Program in Sports Business an der SPOAC zugänglich. Unabhängig vom finanziellen Hintergrund wird jedem Studierenden ermöglicht, seine individuellen Karriereziele zu erreichen. 1. Bei Interesse an einer Teilnahme an der Studienfinanzierung durch Brain Capital kontaktieren Sie bitte das Team von Brain Capital und lassen Sie sich individuell und unverbindlich beraten. 2. Nach bestandenem Auswahlverfahren für das Advanced Executive Program in Sports Business senden Sie bitte folgende Unterlagen an Katharina Wilhelm ü Lebenslauf ü Zeugnisse ü Studienplatzzusage 3. Anschließend erhalten Sie eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch. Hier wird der Fördervertrag diskutiert und individuell gestaltet. Verbleibende Fragen werden geklärt. 4. Bei einem für beide Seiten zufriedenstellenden Gespräch steht der Unterzeichnung des Fördervertrages nichts mehr im Wege. Stand: April 2015

5 INDIVIDUELLE BERATUNG! SPOAC Sports Business Academy by WHU SPONSOR S Verlags GmbH Theodorstr , Haus Hamburg Philipp Timm Fon: 040/ Mail: BRAIN CAPITAL GMBH Heerstraße Vallendar Katharina Wilhelm Fon: 0261/ Mail:

Wir schenken Freiheit - das Späterzahlungsmodell der praxishochschule. Der Umgekehrte Generationenvertrag - Erst studieren. Später zahlen.

Wir schenken Freiheit - das Späterzahlungsmodell der praxishochschule. Der Umgekehrte Generationenvertrag - Erst studieren. Später zahlen. Wir schenken Freiheit - das Späterzahlungsmodell der praxishochschule Die praxishochschule ist eine Hochschule in privater Trägerschaft. Als Hochschule wollen wir gewährleisten, dass sich jeder das Studium

Mehr

EXCELLENCE PROGRAM LEADERSHIP FÜHRUNG VERSTEHEN UND ÜBERNEHMEN 21. BIS 23. NOVEMBER 2016 FOR LEADERSHIP IN SPORTS BUSINESS

EXCELLENCE PROGRAM LEADERSHIP FÜHRUNG VERSTEHEN UND ÜBERNEHMEN 21. BIS 23. NOVEMBER 2016 FOR LEADERSHIP IN SPORTS BUSINESS EXCELLENCE PROGRAM LEADERSHIP FÜHRUNG VERSTEHEN UND ÜBERNEHMEN 21. BIS 23. NOVEMBER 2016 FOR LEADERSHIP IN SPORTS BUSINESS SPOAC EXCELLENCE PROGRAM Die Excellence Programs liefern wissenschaftlich fundierte

Mehr

In Menschen investieren.

In Menschen investieren. In Menschen investieren. Deutsche Bildung Pia Egner Alle reden immer davon, dass Bildung so wichtig ist, aber leider tut kaum einer was für uns. Deutsche Bildung investiert in uns und unsere Bildung. Das

Mehr

e-fellows in Berlin am 19.01.08

e-fellows in Berlin am 19.01.08 e-fellows in Berlin am 19.01.08 Frankfurt School of Finance & Management Ihr Bildungs- und Beratungspartner Akademische Programme Berufsbegleitende Programme Seminare Executive Education Unternehmensprogramme

Mehr

Häufig gestellte Fragen und Antworten zu Studiengebühren und Studienfinanzierung

Häufig gestellte Fragen und Antworten zu Studiengebühren und Studienfinanzierung Häufig gestellte Fragen und Antworten zu Studiengebühren und Studienfinanzierung Inhaltsverzeichnis 1. Ab wann erheben die Hamburger Hochschulen Studiengebühren? 2. Wie hoch ist die Studiengebühr? 3. Was

Mehr

Studienfinanzierung Bafög, Stipendien, Auslandsaufenthalte Informationen rund um das Studium.

Studienfinanzierung Bafög, Stipendien, Auslandsaufenthalte Informationen rund um das Studium. Vortrag am 05.06.2012 am St. Ursula Berufskolleg in Düsseldorf Studienfinanzierung Bafög, Stipendien, Auslandsaufenthalte Informationen rund um das Studium. Gliederung 1. Der 2. Informationsquellen zur

Mehr

STUDIENFINANZIERUNG. Ihr Studium und Ihre Zukunft darf nicht an finanziellen Gegebenheiten scheitern. 07.01.2016 Seite 07.01.2016 1.

STUDIENFINANZIERUNG. Ihr Studium und Ihre Zukunft darf nicht an finanziellen Gegebenheiten scheitern. 07.01.2016 Seite 07.01.2016 1. STUDIENFINANZIERUNG Ihr Studium und Ihre Zukunft darf nicht an finanziellen Gegebenheiten scheitern 07.01.2016 07.01.2016 1 1 1 WIR SIND ÜBERZEUGT: SEHR GUTE BILDUNG DARF ETWAS KOSTEN Bildung ist ein Gut,

Mehr

MBA CHANNEL www.mba-channel.com

MBA CHANNEL www.mba-channel.com MBA CHANNEL www.mba-channel.com MBA Channel vernetzt auf der Website www.mba channel.com die Zielgruppen im unmittelbaren Umfeld des Master of Business Administration: Business Schools, (potenzielle) Studierende

Mehr

08.08.2012 Seite 1 08.08.2012 Seite 1 STUDIENFINANZIERUNG IHRE MÖGLICHKEITEN

08.08.2012 Seite 1 08.08.2012 Seite 1 STUDIENFINANZIERUNG IHRE MÖGLICHKEITEN 08.08.2012 1 08.08.2012 1 STUDIENFINANZIERUNG IHRE MÖGLICHKEITEN IHRE BILDUNG IST IHRE ZUKUNFT IHR STUDIENERFOLG Die akademische Qualität DARF ist hervorragend NICHT AN DER FINANZIERUNG SCHEITERN. Nahezu

Mehr

MBA: Finanzierungsmodelle und Gehaltsaussichten. Sebastian Horndasch www.horndasch.net

MBA: Finanzierungsmodelle und Gehaltsaussichten. Sebastian Horndasch www.horndasch.net 1 MBA: Finanzierungsmodelle und Gehaltsaussichten Sebastian Horndasch www.horndasch.net 2 Über mich Gehörte zu den ersten Bachelorstudenten Deutschlands (Staatswissenschaften in Erfurt) VWL-Master in Nottingham

Mehr

Podcast BAföG Kredit Stipendium: Wie finanziere ich mein Studium?

Podcast BAföG Kredit Stipendium: Wie finanziere ich mein Studium? Podcast BAföG Kredit Stipendium: Wie finanziere ich mein Studium? (12. Dezember 2011) 812 Euro, so hoch sind die durchschnittlichen Einnahmen eines Studierenden in Deutschland. Das ergab die letzte Sozialerhebung

Mehr

Nummer. FlexRente classic. Die flexible Altersvorsorge für ein abgesichertes Leben.

Nummer. FlexRente classic. Die flexible Altersvorsorge für ein abgesichertes Leben. 1 Die Nummer FlexRente classic. Die flexible Altersvorsorge für ein abgesichertes Leben. Sorgen Sie schon heute für die besten Jahre Ihres Lebens vor! Wenn Sie im Alter Ihren Lebensstandard halten möchten,

Mehr

für jede Karriere Liebe Studentinnen und Studenten, Sportinteressierte, Profis, Amateure und Fans,

für jede Karriere Liebe Studentinnen und Studenten, Sportinteressierte, Profis, Amateure und Fans, Bildung und Sport in einem Team ein Volltreffer für jede Karriere Liebe Studentinnen und Studenten, Sportinteressierte, Profis, Amateure und Fans, Sport begeistert uns alle. Am Sport begeistern die Leistung

Mehr

Sie wollen hoch hinaus? AuditXcellence The Master Program in Auditing.

Sie wollen hoch hinaus? AuditXcellence The Master Program in Auditing. Sie wollen hoch hinaus? AuditXcellence The Master Program in Auditing. So kommt die Karriere ins Rollen: Doppelter Schwung für schnellen Erfolg. Masterabschluss für Bachelor-Absolventen mit Berufserfahrung

Mehr

FOR LEADERSHIP IN SPORTS BUSINESS

FOR LEADERSHIP IN SPORTS BUSINESS SPOAC ZERTIFIKATE BEST OF LEADERSHIP FÜHRUNG VERSTEHEN UND ÜBERNEHMEN 30. NOVEMBER BIS 2. DEZEMBER 2015 FOR LEADERSHIP IN SPORTS BUSINESS SPOAC ZERTIFIKATE Die Zertifikatskurse liefern wissenschaftlich

Mehr

Fördermittel und Finanzierungsmöglichkeiten

Fördermittel und Finanzierungsmöglichkeiten Fördermittel und Finanzierungsmöglichkeiten für Ihr Fernstudium Steuerliche Absetzbarkeit BAföG und Förderprogramm der Bundeswehr Förderangebote der Euro-FH Bildungskredite und Bildungsfonds Stipendien

Mehr

BasisRente classic. Die private Altersvorsorge, die Ihnen Steuervorteile sichert.

BasisRente classic. Die private Altersvorsorge, die Ihnen Steuervorteile sichert. BasisRente classic. Die private Altersvorsorge, die Ihnen Steuervorteile sichert. Beste Aussichten fürs Alter wenn Sie jetzt vorsorgen! Als Selbstständiger oder Freiberufler können Sie von der gesetzlichen

Mehr

Umziehen kann teuer sein,

Umziehen kann teuer sein, Die Mietkaution für mehr Freiheit Umziehen kann teuer sein, sparen Sie sich die Mietkaution! www.eurokaution.de der starke Mietpartner Die Kautionsbürgschaft von EuroKaution bietet Ihnen als Mieter und

Mehr

Thorsten Lang. Studiengebühren ein notwendiger Baustein der Hochschulreform? Voraussetzungen, Effekte, internationaler Vergleich

Thorsten Lang. Studiengebühren ein notwendiger Baustein der Hochschulreform? Voraussetzungen, Effekte, internationaler Vergleich Studiengebühren ein notwendiger Baustein der Hochschulreform? Voraussetzungen, Effekte, internationaler Vergleich Thorsten Lang 3. Personalforum Personalmanagement der IHK Südwestsachsen: Zwischen Massenarbeitslosigkeit

Mehr

MBA Immobilienmanagement

MBA Immobilienmanagement MBA Immobilienmanagement Studienzentrum Neuburg a.d. Donau Seite 1 Prof. Dr. Kuhn Stand November 2011 Ziele und Zielgruppe des Programms Ziel: Qualifizierung für neue Aufgabenbereiche in der Immobilienwirtschaft

Mehr

Möglichkeiten Ihrer Studienfinanzierung. Stefan Erbe Studienorganisation

Möglichkeiten Ihrer Studienfinanzierung. Stefan Erbe Studienorganisation Möglichkeiten Ihrer Studienfinanzierung Stefan Erbe Studienorganisation 1. Möglichkeiten der Studienfinanzierung Vielzahl von staatlichen und privaten Fördermöglichkeiten! Welches dieser Instrumente im

Mehr

Integratives Fernstudium B.A. Sozialpädagogik & Management. Am Studienzentrum des Kompetenzzentrums Silberburg Stuttgart

Integratives Fernstudium B.A. Sozialpädagogik & Management. Am Studienzentrum des Kompetenzzentrums Silberburg Stuttgart Integratives Fernstudium Am Studienzentrum des Kompetenzzentrums Silberburg Stuttgart Die Grundidee Verbindung der Ausbildung zum/r staatlich anerkannten Erzieher/in mit einem Fernstudium zum Bachelor

Mehr

Der KfW-Studienkredit. Finanzierungsmöglichkeit für einen Auslandsaufenthalt

Der KfW-Studienkredit. Finanzierungsmöglichkeit für einen Auslandsaufenthalt Der KfW-Studienkredit Finanzierungsmöglichkeit für einen Auslandsaufenthalt Agenda - KfW-Studienkredit - Allgemeines - Die Vorteile auf einen Blick - geförderter Personenkreis - Fördermöglichkeiten - Antragsverfahren

Mehr

STUDIENFINANZIERUNG. Ihr Studium und Ihre Zukunft darf nicht an finanziellen Gegebenheiten scheitern. 30.03.2015 Seite 30.03.2015 1.

STUDIENFINANZIERUNG. Ihr Studium und Ihre Zukunft darf nicht an finanziellen Gegebenheiten scheitern. 30.03.2015 Seite 30.03.2015 1. STUDIENFINANZIERUNG Ihr Studium und Ihre Zukunft darf nicht an finanziellen Gegebenheiten scheitern 30.03.2015 30.03.2015 1 1 1 WIR SIND ÜBERZEUGT: SEHR GUTE BILDUNG DARF ETWAS KOSTEN Bildung ist ein Gut,

Mehr

Aufstiegsstipendien. Finanzierungsmodelle für berufserfahrene Studierende

Aufstiegsstipendien. Finanzierungsmodelle für berufserfahrene Studierende Aufstiegsstipendien - Finanzierungsmodelle für berufserfahrene Studierende Stefan Angermüller, Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) Tagung Studium ohne Abitur, Berufsabschluss ohne Ausbildung?

Mehr

MÖGLICHKEITEN DER STUDIENFINANZIERUNG. Arbeit geber

MÖGLICHKEITEN DER STUDIENFINANZIERUNG. Arbeit geber MÖGLICHKEITEN DER STUDIENFINANZIERUNG Ihr Erfolg, ihre Karriere ihre Zukunft darf nicht an finanziellen Möglichkeiten scheitern: Wir helfen Ihnen! BaFög Stipen dium Arbeit geber Bildungs kredit Bildungs

Mehr

STUDIENFINANZIERUNG - 2014/2015 bei einem Studium in den Niederlanden. Ein Überblick von Diplom- Volkswirt Robert Marzell

STUDIENFINANZIERUNG - 2014/2015 bei einem Studium in den Niederlanden. Ein Überblick von Diplom- Volkswirt Robert Marzell STUDIENFINANZIERUNG - 2014/2015 bei einem Studium in den Niederlanden Ein Überblick von Diplom- Volkswirt Robert Marzell Monatliche Lebenshaltungskosten in NL (Stand September-Dezember 2014) Vollzeitstudenten

Mehr

VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG. Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft

VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG. Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG Anschlussstudiengang zum Erwerb des Bachelor-Abschlusses (Bachelor of Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft für VWA- Absolventen

Mehr

Der Deutsche Bank StudentenKredit - Persönliche Finanzierungslösungen abgestimmt auf Ihre Ziele

Der Deutsche Bank StudentenKredit - Persönliche Finanzierungslösungen abgestimmt auf Ihre Ziele Der Deutsche Bank StudentenKredit - Persönliche Finanzierungslösungen abgestimmt auf Ihre Ziele Deutsche Bank StudentenKredit - www.deutsche-bank.de/studentenkredit Seite 2 Mit dem StudentenKredit können

Mehr

Stipendien. Vergabe-Richtlinie von Stipendien des Landkreises Leer für Studierende der Humanmedizin. Mehr Informationen unter www.aerzte-fuer-leer.

Stipendien. Vergabe-Richtlinie von Stipendien des Landkreises Leer für Studierende der Humanmedizin. Mehr Informationen unter www.aerzte-fuer-leer. Stipendien Vergabe-Richtlinie von Stipendien des Landkreises Leer für Studierende der Humanmedizin 1. DAS STIPENDIENPROGRAMM 2. ZUGANGSVORAUSSETZUNGEN FÜR EINE STUDIENBEIHILFE 3. DAUER UND HÖHE DER STUDIENBEIHILFE

Mehr

BETRIEBLICHE VORSORGE

BETRIEBLICHE VORSORGE BETRIEBLICHE VORSORGE DIREKTVERSICHERUNG / ENTGELTUMWANDLUNG SIE BAUEN IHRE RENTE AUS. WIR SICHERN IHRE FÖRDERUNGEN. WENIGER STEUERN UND SOZIALABGABEN. MEHR RENTE. Mit einer Direktversicherung durch Entgeltumwandlung

Mehr

Nummer. BasisRente classic. Die private Altersvorsorge, die Ihnen Steuervorteile sichert.

Nummer. BasisRente classic. Die private Altersvorsorge, die Ihnen Steuervorteile sichert. 1 Die Nummer BasisRente classic. Die private Altersvorsorge, die Ihnen Steuervorteile sichert. Beste Aussichten fürs Alter wenn Sie jetzt vorsorgen! Als Selbstständiger oder Freiberufler können Sie von

Mehr

Herzlich Willkommen zum Einführungsvortrag Studienfinanzierung

Herzlich Willkommen zum Einführungsvortrag Studienfinanzierung Herzlich Willkommen zum Einführungsvortrag Studienfinanzierung Du bist hier richtig, wenn du dich noch gar nicht mit dem Thema beschäftigt hast und auf der Suche nach ersten, grundlegenden Informationen

Mehr

STUDIENFINANZIERUNG - 2015/2016 bei einem Studium in den Niederlanden. Stand 21.01.2015 Ein Überblick von Diplom- Volkswirt Robert Marzell

STUDIENFINANZIERUNG - 2015/2016 bei einem Studium in den Niederlanden. Stand 21.01.2015 Ein Überblick von Diplom- Volkswirt Robert Marzell STUDIENFINANZIERUNG - 2015/2016 bei einem Studium in den Niederlanden Stand 21.01.2015 Ein Überblick von Diplom- Volkswirt Robert Marzell Danke! Ein herzliches Dankeschön an Arno Dieteren vom DUO Servicekantoor

Mehr

Bachelor of Insurance Management (B.A.) Förderungsmöglichkeiten

Bachelor of Insurance Management (B.A.) Förderungsmöglichkeiten Bachelor of Insurance Management (B.A.) Förderungsmöglichkeiten Liebe Studierende, anbei erhalten Sie eine Auswahl an Förderungsmöglichkeiten für das berufsbegleitende Studium Bachelor of Insurance Management

Mehr

MBA Real Estate Management Fördermöglichkeiten

MBA Real Estate Management Fördermöglichkeiten MBA Real Estate Management Fördermöglichkeiten Studienkredite DKB Studienkredit 6,49% effektiver Jahreszins Sondertilgungen jederzeit kostenfrei möglich für Studiengänge an einer Hochschule oder privaten

Mehr

Policenankauf mit Garantie. Genomat. Flexibel wie ein Dispo günstiger als ein Kredit

Policenankauf mit Garantie. Genomat. Flexibel wie ein Dispo günstiger als ein Kredit Genomat Flexibel wie ein Dispo günstiger als ein Kredit potentielle Kunden suchen Schutz vor Altersarmut und Finanzierungsgefahren sowie sichere Kapitalanlagen haben jedoch häufig nur limitierte Möglichkeiten

Mehr

Bundesverband Deutscher Verwaltungs- und Wirtschafts- Akademien e.v. Ergebnisse der Absolventenumfrage 2015

Bundesverband Deutscher Verwaltungs- und Wirtschafts- Akademien e.v. Ergebnisse der Absolventenumfrage 2015 Bundesverband Deutscher Verwaltungs- und Wirtschafts- Akademien e.v. Bericht (Version vom 24.07.15) Gliederung Gliederung... 2 1 Einleitung... 3 2 Teilnahme an der Befragung... 4 3 Ambitionierte und zufriedene

Mehr

VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG. Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft

VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG. Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG Anschlussstudiengang zum Erwerb des Bachelor-Abschlusses (Bachelor of Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft für VWA- Absolventen

Mehr

Möglichkeiten der Finanzierung. Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) Nebentätigkeit

Möglichkeiten der Finanzierung. Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) Nebentätigkeit Möglichkeiten der Finanzierung Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) 1. BAföG für die Erstausbildung Für Auszubildende an Fachschulen ist das Amt für Ausbildungsförderung, in dessen Bezirk sich die

Mehr

Diplom-Kaufmann Wolfgang Dittrich Wirtschaftsprüfer Steuerberater Fachberater für Internationales Steuerrecht www.muenster-stb.de

Diplom-Kaufmann Wolfgang Dittrich Wirtschaftsprüfer Steuerberater Fachberater für Internationales Steuerrecht www.muenster-stb.de Diplom-Kaufmann Wolfgang Dittrich Wirtschaftsprüfer Steuerberater Fachberater für Internationales Steuerrecht www.muenster-stb.de Steuern sparen mit Studium und Ausbildung Eine gute Ausbildung ist häufig

Mehr

Bildungsfinanzierung und soziale Verantwortung

Bildungsfinanzierung und soziale Verantwortung Bildungsfinanzierung und soziale Verantwortung Öffentliche Vorlesung Institut für Finanzdienstleistungen Hamburg von Prof. Dr. Udo Reifner Hamburg, 8. Juni 2005/8. Juni 2011 Inhalt Wer studiert? Was kostet

Mehr

BETRIEBLICHE VORSORGE

BETRIEBLICHE VORSORGE BETRIEBLICHE VORSORGE DIREKTVERSICHERUNG / ENTGELTUMWANDLUNG SIE BAUEN IHRE RENTE AUS. WIR SICHERN IHRE FÖRDERUNGEN. Kollektivtarif für Kaufland-Mitarbeiter WENIGER STEUERN UND SOZIALABGABEN. MEHR RENTE.

Mehr

FOR LEADERSHIP IN SPORTS BUSINESS

FOR LEADERSHIP IN SPORTS BUSINESS SPOAC ZERTIFIKATE SELLING SPORTS RIGHTS FROM CONTACT TO CONTRACT PROJEKTE AKQUIRIEREN UND KUNDEN ENTWICKELN 4. BIS 6. NOVEMBER 2015 FOR LEADERSHIP IN SPORTS BUSINESS SPOAC ZERTIFIKATE Die Zertifikatskurse

Mehr

Eine Information für Arbeitgeber. Die LVM-Direktversicherung

Eine Information für Arbeitgeber. Die LVM-Direktversicherung Eine Information für Arbeitgeber Die LVM-Direktversicherung Betriebliche Altersversorgung in meinem Unternehmen? Die betriebliche Altersversorgung in Ihrem Unternehmen ist bei der LVM in guten Händen.

Mehr

Zurich Vorsorge Flexibel & Sicher

Zurich Vorsorge Flexibel & Sicher Zurich Vorsorge Flexibel & Sicher Ihr stabiles Fundament für Lebensversicherung und Pensionsvorsorge Weil Sie uns wichtig sind. Setzen Sie auf Bewährtes Erste Formen von Lebensversicherungen gab es bereits

Mehr

So können Sie Ihre Vorsorge verdoppeln mit der Direktversicherung. Betriebliche Altersversorgung DIREKTVERSICHERUNG

So können Sie Ihre Vorsorge verdoppeln mit der Direktversicherung. Betriebliche Altersversorgung DIREKTVERSICHERUNG Betriebliche Altersversorgung Informationen für Arbeitnehmer DIREKTVERSICHERUNG So können Sie Ihre Vorsorge verdoppeln mit der Direktversicherung. Ganz einfach Steuern und Sozialversicherungsbeiträge sparen

Mehr

Bachelor of Business Administration (BBA)

Bachelor of Business Administration (BBA) Kreisverband Minden e.v. Ihre Aufstiegschance im Gesundheits und Sozialwesen Bachelor of Business Administration (BBA) Management im Gesundheits und Sozialwesen Studienstandort Minden Staatlich und international

Mehr

IHR PARTNER FÜR EXCLUSIVE FILMBETEILIGUNGEN COMPUTER ANALYSE* VIP MEDIENFONDS GARANTIEFONDS

IHR PARTNER FÜR EXCLUSIVE FILMBETEILIGUNGEN COMPUTER ANALYSE* VIP MEDIENFONDS GARANTIEFONDS IHR PARTNER FÜR EXCLUSIVE FILMBETEILIGUNGEN COMPUTER ANALYSE* 3 VIP MEDIENFONDS GARANTIEFONDS PERSÖNLICHE ANGABEN Herrn zu verst. Einkommen....... 2. Max Mustermann Einkommensteuertabelle Splitting Glückstraße

Mehr

Erfolg studieren. Beruf integrieren. DER DUALE MASTER

Erfolg studieren. Beruf integrieren. DER DUALE MASTER Erfolg studieren. Beruf integrieren. DER DUALE MASTER Die Duale Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) ist die erste duale, praxisintegrierende Hochschule in Deutschland. Gegründet am 1. März 2009 führt sie

Mehr

Programm zur Durchführung der Studienbeihilfe

Programm zur Durchführung der Studienbeihilfe Programm zur Durchführung der Studienbeihilfe KASSENÄRZTLICHE VEREINIGUNG SACHSEN Beilage zu den KVS-Mitteilungen, Heft 1/2009 2 Das Programm zur Durchführung der Studienbeihilfe ist als Anlage 1 Bestandteil

Mehr

Wie finanziere ich mein Studium? (Stand: Juli 2014)

Wie finanziere ich mein Studium? (Stand: Juli 2014) Wie finanziere ich mein Studium? (Stand: Juli 2014) Es gibt mehr als nur einen Weg: Steuerliche Vrteile Stipendien Bildungsfnds Bildungsprämie Bankkredite Unterstützung Arbeitgeber Förderkredite Hchschule

Mehr

FAQ Häufig gestellte Fragen

FAQ Häufig gestellte Fragen FAQ Häufig gestellte Fragen Welche Aufnahmevoraussetzungen müssen erfüllt sein? Was wird als einschlägige Berufserfahrung akzeptiert? Wird die Fachhochschulreife anerkannt, auch wenn sie erst an der Hotelfachschule

Mehr

Frankfurt School of Finance & Management Starten Sie durch mit einer Karriere in der Finanzwelt

Frankfurt School of Finance & Management Starten Sie durch mit einer Karriere in der Finanzwelt Frankfurt School of Finance & Management Starten Sie durch mit einer Karriere in der Finanzwelt F r a n k f u r t S c h o o l. d e Agenda über die Frankfurt School of Finance & Management akademische Programme

Mehr

Sie möchten im Mittelpunkt der Unternehmen arbeiten? Kommen Sie zu uns und studieren Sie mit uns an der Frankfurt School of Finance & Management.

Sie möchten im Mittelpunkt der Unternehmen arbeiten? Kommen Sie zu uns und studieren Sie mit uns an der Frankfurt School of Finance & Management. Sie möchten im Mittelpunkt der Unternehmen arbeiten? Kommen Sie zu uns und studieren Sie mit uns an der Frankfurt School of Finance & Management. 0 KPMG Diese Buchstaben stehen für die Initialen der Gründer:

Mehr

FOR LEADERSHIP IN SPORTS BUSINESS

FOR LEADERSHIP IN SPORTS BUSINESS FOR LEADERSHIP IN SPORTS BUSINESS UNSERE MISSION Der Sport hat sich in den vergangenen Jahren zu einem prosperierenden Wirtschaftszweig mit Milliardenumsätzen entwickelt. Parallel erfolgte eine Professionalisierung

Mehr

Doppelte Vorsorge für Ihre Mitarbeiter die Direktversicherung! Betriebliche Altersversorgung DIREKTVERSICHERUNG

Doppelte Vorsorge für Ihre Mitarbeiter die Direktversicherung! Betriebliche Altersversorgung DIREKTVERSICHERUNG Betriebliche Altersversorgung Informationen für Arbeitgeber DIREKTVERSICHERUNG Doppelte Vorsorge für Ihre Mitarbeiter die Direktversicherung! So einfach motivieren Sie Ihre Mitarbeiter. Keine Zauberei:

Mehr

FAQ Häufig gestellte Fragen

FAQ Häufig gestellte Fragen FAQ Häufig gestellte Fragen Welche Aufnahmevoraussetzungen müssen erfüllt sein? Was wird als einschlägige Berufserfahrung akzeptiert? Wird die Fachhochschulreife anerkannt, auch wenn sie erst an der Hotelfachschule

Mehr

Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Nr. 37/2013 vom 4. September 2013

Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Nr. 37/2013 vom 4. September 2013 Mitteilungsblatt Nr. 37/2013 vom 4. September 2013 Zulassungsordnung des Master-Studiengangs MBA Master of Business Administration des IMB Institute of Management Berlin vom 18.06.2013 Mitteilungsblatt

Mehr

Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechologie z. Hd. Herrn Dr. Volker Heinrich Rheinstraße 75 64295 Darmstadt

Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechologie z. Hd. Herrn Dr. Volker Heinrich Rheinstraße 75 64295 Darmstadt Interessiert? Aktuelle Stellenangebote des Fraunhofer SIT finden Sie auf unserer Internetseite unter der Rubrik»Jobs und Karriere«. Bewerben können Sie sich online über unser Karriereportal auf unserer

Mehr

Fachpublikationen. Successful Recruiting

Fachpublikationen. Successful Recruiting Fachpublikationen Successful Recruiting 400.000 mal Ihre Arbeitgebermarke präsentiert Die Fachpublikationen von WiWi-Online stellen eine ideale Ergänzung Ihrer Hochschulmarketingaktivitäten dar. Innerhalb

Mehr

Nummer. RiesterRente classic. Staatlich geförderte Altersvorsorge auf Nummer sicher.

Nummer. RiesterRente classic. Staatlich geförderte Altersvorsorge auf Nummer sicher. 1 Die Nummer RiesterRente classic. Staatlich geförderte Altersvorsorge auf Nummer sicher. Private Altersvorsorge ist kein Luxus, sondern eine Notwendigkeit. Wenn Sie Ihren Lebensstandard auch im Alter

Mehr

Möglichkeiten Ihrer Studienfinanzierung. Stefan Erbe Studienorganisation

Möglichkeiten Ihrer Studienfinanzierung. Stefan Erbe Studienorganisation Möglichkeiten Ihrer Studienfinanzierung Stefan Erbe Studienorganisation 1. Möglichkeiten der Studienfinanzierung Vielzahl von staatlichen und privaten Fördermöglichkeiten! Welches dieser Instrumente im

Mehr

eidam & partner. die auslands-experten. interkulturelles training. coaching. consulting. elearning.

eidam & partner. die auslands-experten. interkulturelles training. coaching. consulting. elearning. das eidam & partner auslandsstipendium bewerbungsunterlagen unser angebot Pro Semester bieten wir 15 deutschen Studenten ein Auslandsstipendium über 450,- Euro pro Monat. Unser Stipendium wird für Auslandspraktika

Mehr

BETRIEBLICHE VORSORGE

BETRIEBLICHE VORSORGE BETRIEBLICHE VORSORGE DIREKTVERSICHERUNG / ENTGELTUMWANDLUNG SIE BAUEN IHRE RENTE AUS. WIR SICHERN IHRE FÖRDERUNGEN. Kollektivtarif für Kaufland-Mitarbeiter WENIGER STEUERN UND SOZIALABGABEN. MEHR RENTE.

Mehr

15.01.2013 Seite 1 STUDIENFINANZIERUNG - IHRE MÖGLICHKEITEN -

15.01.2013 Seite 1 STUDIENFINANZIERUNG - IHRE MÖGLICHKEITEN - 15.01.2013 1 15.01.2013 1 STUDIENFINANZIERUNG - IHRE MÖGLICHKEITEN - DIE SRH-HOCHSCHULEN 15.01.2013 15.01.2013 2 2 2 FAKTEN Wirtschaft und Technik Wirtschaftsingenieurwesen und BWL Branchen-Hochschule

Mehr

Betriebswirt/-in (VWA)

Betriebswirt/-in (VWA) Bewerbungsunterlagen: Berufsbegleitender Studiengang Betriebswirt/-in (VWA) Alle Bewerber reichen bitte folgende Unterlagen ein: Ausgefülltes Anmeldeformular Tabellarischer Lebenslauf als Anlage Drei aktuelle

Mehr

Internationale Karriere mit einem BWL-Studium der EBS

Internationale Karriere mit einem BWL-Studium der EBS Internationale Karriere mit einem BWL-Studium der EBS Überblick 1. Die EBS 2. Aufbau der EBS Studiengänge 3. Charakteristika des EBS Studiums 4. EBS Aufnahmeverfahren 5. Studienfinanzierung 6. Perspektiven

Mehr

Programm. zur Durchführung der Studienbeihilfe

Programm. zur Durchführung der Studienbeihilfe Programm zur Durchführung der Studienbeihilfe Finanzierung und Rechtsgrundlage Die Finanzierung der Studienbeihilfe erfolgt von den Partnern der Vereinbarung gemeinschaftlich. Die Details sind in der Vereinbarung

Mehr

Infoblatt Babysittingpool

Infoblatt Babysittingpool Infoblatt Babysittingpool (für studierende Eltern) Der Babysittingpool des Familienservice der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg und des Universitätsklinikums Erlangen soll dazu beitragen,

Mehr

RICHTLINIE ZUR FÖRDERUNG STIPENDIENPROGRAMM ZUR VERBESSERUNG DER MEDIZINISCHEN VERSORGUNG IM LÄNDLICHEN RAUM

RICHTLINIE ZUR FÖRDERUNG STIPENDIENPROGRAMM ZUR VERBESSERUNG DER MEDIZINISCHEN VERSORGUNG IM LÄNDLICHEN RAUM Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit RICHTLINIE ZUR FÖRDERUNG STIPENDIENPROGRAMM ZUR VERBESSERUNG DER MEDIZINISCHEN VERSORGUNG IM LÄNDLICHEN RAUM Vorbemerkung Der Freistaat Bayern gewährt

Mehr

Hochschule Landshut I.C.S. Fördermodell

Hochschule Landshut I.C.S. Fördermodell Netzwerk Hochschule Wirtschaft Hochschule Landshut I.C.S. Fördermodell Das praxisintensive, duale Studien- und Förderprogramm zur optimalen Vorbereitung des Berufseinstiegs Fakultät Elektrotechnik/Wirtschaftsingenieurwesen

Mehr

BasisRente. Finanziell abgesichert. Ihr Leben lang. Steuerlich gefördert, flexibel und sicher. Die BasisRente der SAARLAND Wir sind für Sie nah.

BasisRente. Finanziell abgesichert. Ihr Leben lang. Steuerlich gefördert, flexibel und sicher. Die BasisRente der SAARLAND Wir sind für Sie nah. BasisRente Finanziell abgesichert. Ihr Leben lang. Steuerlich gefördert, flexibel und sicher. Die BasisRente der SAARLAND Wir sind für Sie nah. Warum Sie unbedingt privat für Ihr Alter vorsorgen sollten.

Mehr

Stipendien, Kredite, Auslands- BAföG - Den Master finanzieren. Herzlich Willkommen Florian Manke

Stipendien, Kredite, Auslands- BAföG - Den Master finanzieren. Herzlich Willkommen Florian Manke Stipendien, Kredite, Auslands- BAföG - Den Master finanzieren Herzlich Willkommen Florian Manke Übersicht 1. Kosten 2. Stipendien 3. Kredite 4. BAföG 5. Steuerliche Absetzbarkeit 1. KOSTEN 1. Kosten Die

Mehr

Ihr Unternehmen Ihre Finanzierung

Ihr Unternehmen Ihre Finanzierung Ihr Unternehmen Ihre Finanzierung Für Gründer ziel sicher finanzieren Unser Ziel: Gründung aus eigener Kraft. Viele Unternehmensgründende, egal aus welcher Branche, haben ausgereifte und zukunftsorientierte

Mehr

Herzlich Willkommen zum Einführungsvortrag Studienfinanzierung

Herzlich Willkommen zum Einführungsvortrag Studienfinanzierung Herzlich Willkommen zum Einführungsvortrag Studienfinanzierung Du bist hier richtig, wenn du dich noch gar nicht mit dem Thema beschäftigt hast und auf der Suche nach ersten, grundlegenden Informationen

Mehr

Stipendien-Infoveranstaltung an der Hochschule Landshut

Stipendien-Infoveranstaltung an der Hochschule Landshut Stipendien-Infoveranstaltung an der Hochschule Landshut Prof. Dr. Patrick Dieses Studienstiftung Förderung Zugangswege STUDIENSTIFTUNG Studienstiftung Förderung Zugangswege Die Studienstiftung ı ist das

Mehr

Welche Finanzierungsmöglichkeiten für ein Master-Studium gibt es? Frankfurt, 29. März 2008

Welche Finanzierungsmöglichkeiten für ein Master-Studium gibt es? Frankfurt, 29. März 2008 Welche Finanzierungsmöglichkeiten für ein Master-Studium gibt es? Frankfurt, 29. März 2008 Die wichtigsten Kostenfaktoren eines (Master-) Studiums 1 Lebenshaltungskosten 2 Studiengebühren 3 Reisekosten

Mehr

Zukunftsperspektiven und Chancen durch universitäre Weiterbildung: Trends und Entwicklungen

Zukunftsperspektiven und Chancen durch universitäre Weiterbildung: Trends und Entwicklungen Zukunftsperspektiven und Chancen durch universitäre Weiterbildung: Trends und Entwicklungen Prof. Dr. Anke Hanft FOLIE 1 Gliederung Was ist eigentlich universitäre Weiterbildung? Lifelong learning als

Mehr

Integratives Fernstudium am FHM-Studienzentrum Ihrer Bildungseinrichtung

Integratives Fernstudium am FHM-Studienzentrum Ihrer Bildungseinrichtung Integratives Fernstudium am FHM-Studienzentrum Ihrer Bildungseinrichtung Schritt für Schritt von der Bewerbung zum Studienstart Immatrikulkation / Studienstart Studienplatzzusage Bearbeitung der Immatrikulationsunterlagen

Mehr

Ausgezeichnet studieren. Berufsbegleitend. MBA Responsible Leadership. Kompetent führen Wertebewusst führen Nachhaltig führen. In Kooperation mit

Ausgezeichnet studieren. Berufsbegleitend. MBA Responsible Leadership. Kompetent führen Wertebewusst führen Nachhaltig führen. In Kooperation mit Ausgezeichnet studieren. Berufsbegleitend MBA Responsible Leadership Kompetent führen Wertebewusst führen Nachhaltig führen In Kooperation mit Responsible Leadership In sechs Semestern zum MBA Studiengang

Mehr

Ordnung über den Zugang und die Zulassung für den Masterstudiengang International Supply Chain Management (MSCM)

Ordnung über den Zugang und die Zulassung für den Masterstudiengang International Supply Chain Management (MSCM) Ordnung über den Zugang und die Zulassung für den Masterstudiengang International Supply Chain Management (MSCM) Beschlossen vom Fakultätsrat der Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften am 04.12.2013,

Mehr

BAFÖG STUDENTENKREDITE - STIPENDIUM. Late Summer School

BAFÖG STUDENTENKREDITE - STIPENDIUM. Late Summer School BAFÖG STUDENTENKREDITE - STIPENDIUM Late Summer School Bundesausbildungsförderungsgesetz Welche Ausbildung ist förderungsfähig? Studium an Hochschulen bei Masterstudiengängen: konsekutiver (weiterführender)

Mehr

Attraktive Rendite, maximale Sicherheit und Steuern sparen. Ihre Entscheidung: Beitragsgarantie von 1 % bis 100 % wählbar. Private Altersvorsorge

Attraktive Rendite, maximale Sicherheit und Steuern sparen. Ihre Entscheidung: Beitragsgarantie von 1 % bis 100 % wählbar. Private Altersvorsorge Private Altersvorsorge FONDSGEBUNDENE BASISRENTE Attraktive Rendite, maximale Sicherheit und Steuern sparen. Ihre Entscheidung: Beitragsgarantie von 1 % bis 100 % wählbar. Garantierte Sicherheit mit optima

Mehr

Internet: www.hamburger-fh.de, Facebook: www.facebook.com/hfhhamburgerfernhochschule

Internet: www.hamburger-fh.de, Facebook: www.facebook.com/hfhhamburgerfernhochschule Fakten HFH Hamburger Fern-Hochschule Mit über 10.000 Studierenden ist die HFH Hamburger Fern-Hochschule eine der größten privaten Hochschulen Deutschlands. Sie verfolgt das bildungspolitische Ziel, Berufstätigen

Mehr

Was tun Sie, um Ihren Lebensstandard zu erhalten?

Was tun Sie, um Ihren Lebensstandard zu erhalten? Allianz Elementar Lebensversicherungs-AG Was tun Sie, um Ihren Lebensstandard zu erhalten? hilft! Hoffentlich Allianz. hilft Ihnen, Ihren heutigen Lebensstandard zu erhalten. Sie haben ein monatliches

Mehr

Steuerfreie Zukunftssicherung. für die DienstnehmerInnen der Universität Wien. gemäß 3 (1) Zr 15 lit a EStG. Wien, September 2010

Steuerfreie Zukunftssicherung. für die DienstnehmerInnen der Universität Wien. gemäß 3 (1) Zr 15 lit a EStG. Wien, September 2010 Steuerfreie Zukunftssicherung gemäß 3 (1) Zr 15 lit a EStG für die DienstnehmerInnen der Universität Wien Wien, September 2010 Wie hole ich mir tausende Euro vom Finanzamt? keine Lohnsteuer Zukunfts-Vorsorge

Mehr

Erfolgskonzept Fernstudium - Effizient Studium und Beruf vereinbaren

Erfolgskonzept Fernstudium - Effizient Studium und Beruf vereinbaren Erfolgskonzept Fernstudium - Effizient Studium und Beruf vereinbaren Master-Messe 29./30.11.2013 Ute Eisenkolb, Studiengangsleiterin M.Sc. BA www.ffhs.ch Fakten Die FFHS im Überblick Brig Zürich Basel

Mehr

mamax-basisrente Privatrente mit Steuerplus

mamax-basisrente Privatrente mit Steuerplus mamax-basisrente Privatrente mit Steuerplus Steckbrief Basisrente Private Vorsorge mit staatlicher Förderung Die Basisrente umgangssprachlich auch Rürup-Rente ist eine steuerlich geförderte, private und

Mehr

Alles über die Deutsche Bildung Studienförderung

Alles über die Deutsche Bildung Studienförderung Alles über die Deutsche Bildung Studienförderung Wer wir sind Seit 2007 fördern wir Studenten aller Fachrichtungen mit unserer Studienförderung und bringen sie erfolgreich durchs Studium und in ihren passenden

Mehr

Unsere Investition in Ihre unabhängige Zukunft

Unsere Investition in Ihre unabhängige Zukunft Unsere Investition in Ihre unabhängige Zukunft 1 «Partnerschaftlich, persönlich, professionell. Unsere Werte stehen für Ihren Erfolg.» Felix Küng, Präsident TopFonds AG Sie legen Wert auf Individualität

Mehr

mamax-basisrente Privatrente mit Steuerplus

mamax-basisrente Privatrente mit Steuerplus mamax-basisrente Privatrente mit Steuerplus Zukunft sichern: die mamax-basisrente Private Rente mit Steuerbonus finanzieren Die mamax-basisrente lohnt sich für alle, die finanziell für den Ruhestand vorsorgen

Mehr

STUDIENGANG ZERTIFIKAT IN GRUNDLAGEN RECHNUNGSWESEN

STUDIENGANG ZERTIFIKAT IN GRUNDLAGEN RECHNUNGSWESEN STUDIENGANG ZERTIFIKAT IN GRUNDLAGEN RECHNUNGSWESEN STUDIENGANGS- NUMMER HANDLUNGSFELD ZIEL ZIELGRUPPE ZULASSUNGS- BEDINGUNGEN 502 Finanzen Die Teilnehmenden können eine Bilanz und eine Erfolgsrechnung

Mehr

Geld vom Staat. Krankenversicherung. Alles Wissenswerte über die staatliche Förderung der privaten Pflegezusatzversicherung

Geld vom Staat. Krankenversicherung. Alles Wissenswerte über die staatliche Förderung der privaten Pflegezusatzversicherung Geld vom Staat Krankenversicherung Alles Wissenswerte über die staatliche Förderung der privaten Pflegezusatzversicherung Inhaltsverzeichnis Der Staat fördert Ihre private Pflegevorsorge.... 3 Warum ist

Mehr

Berufsbegleitend studieren. Versicherungsmanagement. Master of Business Administration

Berufsbegleitend studieren. Versicherungsmanagement. Master of Business Administration Berufsbegleitend studieren Versicherungsmanagement Master of Business Administration Auf einen Blick Studiengang: Abschluss: Studienart: Regelstudienzeit: ECTS-Punkte: Akkreditierung: Versicherungsmanagement

Mehr

Berufsunfähigkeitsschutz plus Steuerersparnis. Günstig vorsorgen durch Kombination mit unserer fondsgebundenen Basisrente. Private Altersvorsorge

Berufsunfähigkeitsschutz plus Steuerersparnis. Günstig vorsorgen durch Kombination mit unserer fondsgebundenen Basisrente. Private Altersvorsorge Private Altersvorsorge STEUEROPTIMIERTER BERUFSUNFÄHIGKEITS- SCHUTZ Berufsunfähigkeitsschutz plus Steuerersparnis. Günstig vorsorgen durch Kombination mit unserer fondsgebundenen Basisrente. Berufsunfähigkeitsschutz

Mehr

Fachoberschule Klasse 13

Fachoberschule Klasse 13 Alle Infos in 5 Klicks: Blättern Sie in unserer Online-Broschüre, indem Sie über die Seiten wischen bzw. mit dem Mauszeiger die unteren Seitenecken bewegen. Fachoberschule Klasse 13 für Gesundheit und

Mehr

Jubiläumsfeier 10 Jahre Europäische Fernhochschule 21. Sept. 2013 18 Uhr Emporio Tower, Dammtorwall 15

Jubiläumsfeier 10 Jahre Europäische Fernhochschule 21. Sept. 2013 18 Uhr Emporio Tower, Dammtorwall 15 Seite 1 von 9 Freie und Hansestadt Hamburg Behörde für Wissenschaft und Forschung DIE SENATORIN Jubiläumsfeier 10 Jahre Europäische Fernhochschule 21. Sept. 2013 18 Uhr Emporio Tower, Dammtorwall 15 Es

Mehr