Badminton Freizeitsport Gesundheit&Fitness Gymnastik Karneval Radfahren Sportabzeichen Stepptanz Tauchen Turnen Volleyball Wandern Wintersport

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Badminton Freizeitsport Gesundheit&Fitness Gymnastik Karneval Radfahren Sportabzeichen Stepptanz Tauchen Turnen Volleyball Wandern Wintersport"

Transkript

1 1

2 2

3 Badminton Freizeitsport Gesundheit&Fitness Gymnastik Karneval Radfahren Sportabzeichen Stepptanz Tauchen Turnen Volleyball Wandern Wintersport Ludwig Jahn Straße 4, Bingen Büdesheim, bingen buedesheim.de bingen buedesheim.de INHALT Vorwort Paul Petry... 5 Sportlerehrungen der Stadt Bingen Badminton: Eine fast perfekte Aufstiegsrunde Dart: Fliegende Pfeile für den Breitensport Tauchen: Dreck Weg Tag der Seesterne Turnen: Neue Übungsleiter Mädchenturnen Sportabzeichen-Treff Neue Aerobic Gruppe für junge Mädels Softshell Jacken mit TuS-Wappen TuS Mitgliedsausweise und Ihre Vorteile Gaststätte: Herzlich willkommen Mate Ursic Späte Rache - Autorenlesung mit Andrea Conrad Weinwanderung am Gelungener Start in die Saalfastnacht Ebsch-Sitzung stellt Fastnacht auf den Kopf Karnevalvorstand hat sich neu formiert Estrellas in Köln - zwischen Pole Dance und Party Karneval Abteilung feiert Sommerfest Skifreizeit in Sölden Trainingszeiten und Hallenbelegung Termine Beitrittserklärung Abteilungsleiter Ansprechpartner und Impressum Redaktionsschluss nächste Ausgabe 12.November

4 Wir bedanken uns bei allen Inserenten in unserem Vereinsheft für die freundliche Unterstützung unseres Turn und Sportvereins! 4

5 VORWORT Liebe Vereinsmitglieder, liebe Freunde und Gönner unseres Vereins! Halbzeit! Während ich diese Zeilen schreibe, sind schon wieder 180 Tage des Kalenderjahres 2015 Vergangenheit! Nichts vergeht so schnell wie die Zeit und man fragt sich, wo ist sie geblieben, was ist in den letzten Tagen alles so geschehen? Lassen Sie mich daher das erste Halbjahr 2015 des Vereinslebens unseres TuS noch einmal betrachten: Das Kalenderjahr 2015 begann mit der gemeinsamen Flaggenhissung aller städtischen Karnevalsvereine und Karnevalsabteilungen am in Bingen. Unser Oberbürgermeister Thomas Feser hatte dazu eingeladen und die große Beteiligung der närrischen Abteilungen und Vereine zeigte, dass es eine gute Entscheidung war diesen gemeinsamen Tag einzuführen. Mit besonderem Stolz können wir berichten, dass unser langjähriges Vereinsmitglied und Mitglied der Karnevalsabteilung Manfred Mett mit der Fastnachtsmedaille 2015 der Stadt Bingen von unserem Oberbürgermeister ausgezeichnet und geehrt wurde. Manfred Mett und die Karnevalsabteilung, gemeinsam mit dem gesamten Verein 5 sind über die langen Jahre zu einer echten Einheit geworden. Unser lieber Manfred, ein Mann der nicht auf der Bühne steht und dennoch bei allen Sitzungen zugegen ist um für den guten Ton der Veranstaltungen zu sorgen. Lieber Manfred, nochmals meine herzlichsten Glückwünsche für diese besondere Auszeichnung und ich versichere dir dass Du dies absolut verdient hast! Zusammen mit Deiner lieben Jutta zeichnest Du Dich auch schon seit einigen Jahren mit für die Dekoration unserer Halle an den karnevalistischen Tagen aus. Auch das ist immer wieder eine Augenweide. Nochmals vielen, vielen Dank lieber Manfred und bleib uns noch lange mit Rat und Tat erhalten. Nach der gemeinsamen Flaggenhissung der närrischen Kooperationen bei der Stadt folgte dann am die Flaggenhissung im Ortsteil Büdesheim zusammen mit unserem Bruderverein der DJK. Auch dies war ein sehr schöner Vormittag an dem kräftig gesungen, gelacht und geschunkelt wurde. Nach diesen beiden Veranstaltungen wurde es dann schnell ernst für unsere Karnevalsabteilung. Schon am Aschermittwoch dem endete die kurze Fastnachtszeit.

6 VORWORT Lassen Sie mich zusammenfassend sagen, es waren tolle Sitzungen, die unsere Karnevalsabteilung gestaltete. Wir sind stolz darauf, dass wir eine sehr junge Karnevalsabteilung haben, die das Brauchtum Fastnacht bei uns in Büdesheim zusammen mit dem Bruderverein DJK, hochhält. Mein Dank gilt hier besonders unserem Sitzungspräsidenten Carsten Schröder und der Abteilungsspitze Lisa Heinz und Sascha Welpe. Vielen Dank für die hervorragende Arbeit verbunden mit der herzlichen Bitte: Macht weiter so und geht mit neuem Elan an die nächste Kampagne 2015/2016 heran. Nochmals vielen, vielen Dank allen Aktiven auf und hinter der Bühne sowie allen Helfern die mitwirkten, dass unsere Sitzungen so erfolgreich verlaufen konnten. Ein absolutes Highlight auch in diesem Jahr war unser Nachtumzug, der sich am durch Büdesheim schlängelte. Jedes Jahr gibt es neue Überraschungen mit toller Stimmung, sensationellen Wagen und immer mehr Besuchern. Auch hier gilt mein herzlichster Dank den Verantwortlichen dieser Großveranstaltung Josef Decker, Patrick Schwank, Sven Bellenbaum, Heiko Wenselau und der ganzen Helferschar. Euer Einsatz für den Verein macht die entsprechende Gestaltung und Bewirtschaftung dieses Riesenevents 6 überhaupt erst möglich. Nach 11 erfolgreichen Jahren als Zugmarschall gemeinsam mit Patrick Schwank möchte Josef Decker sein Amt nunmehr in jüngere Hände geben. Patrick Schwank führt bereits Gespräche um einen nahtlosen Übergang in der Mitverantwortung der Organisation des Umzugs möglich zu machen. Lieber Josef, zunächst einmal auf diesem Weg mein herzlichstes Dankeschön zu 11 Jahren Zugmarschall. 11 Jahre in denen sich dieses Fest jedes Jahr weiter entwickelte, immer größer wurde und mittlerweile fester Programmpunkt im kulturellen Leben unseres Ortsteils Büdesheim und der Stadt Bingen ist. Du hast daran maßgeblich mitgewirkt und kannst sehr stolz darauf sein. Wir freuen uns, dass Du uns auch weiterhin mit Rat und Tat - nun in der zweiten Reihe - zur Verfügung stehst. Nochmals vielen, vielen Dank. Lesen Sie bitte zur 5. Jahreszeit der Saison 2014/2015 auch unsere Berichte in diesem Heft. Ich hoffe, dass wir Ihr Interesse an dieser Sache wecken können und Sie auch im nächsten Jahr die Veranstaltungen unserer Karnevalsabteilung besuchen oder vielleicht sogar als Aktiver mitwirken wollen. Wenn Sie Interesse haben scheuen Sie sich bitte nicht und sprechen Sie die Verantwortlichen unserer Karnevalsabteilung an.

7 VORWORT Am fand die diesjährige Sportlerehrung der Stadt Bingen in der Schulturnhalle Bingerbrück statt. Es war wieder eine schöne Veranstaltung, vor allem da unser Verein des Öfteren positiv erwähnt wurde. So kann ich stolz berichten, dass unsere weiblichen Volleyballmannschaften U13 und U16 für die Erringung der Rheinhessen und Rheinland- Pfalzmeisterschaften, für das 15- malige Ablegen des Sportabzeichen Peter Schleicher und Toni Adelseck und für das 20- malige Ablegen des Sportabzeichens Angela Keil, Ursula Kerwer, Heidrun Schleicher und Joachim Schäfer von unserem Oberbürgermeister Thomas Feser und dem Sportdezernenten Jens Voll geehrt wurden. Herzlichen Glückwunsch allen Geehrten für den Erfolg im Kalenderjahr Erwähnen möchte ich auch, dass als besondere Ehrung unsere Volleyballmädchen von der Karl- Horbach-Stiftung mit dem 1. Platz für ihre sportlichen Leistungen ausgezeichnet wurden. Vielen Dank der Karl-Horbach-Stiftung, vertreten durch den Vorsitzenden Klaus Horbach, der persönlich die Präsente an die zu Ehrenden übergab. Ich hoffe, dass dies motivierend ist auch in Zukunft entsprechende Leistungen zu erbringen und über den Verein hinaus eine Anerkennung seitens der Stadt zu erlangen. Eine personelle Veränderung gab es im geschäftsführenden Vorstand, nachdem Manuel Quinones aus beruflichen Gründen sein Amt nicht mehr ausüben konnte. Für diese so wichtige Aufgabe konnten wir unsere Antonia Klippel gewinnen. Liebe Antonia, ich wünsche Dir viel Erfolg und ein gutes, gemeinsames Wirken für unseren Verein. Die Weichen hast Du schon gestellt, wenn auch im Kalenderjahr 2015 die Jugendfreizeit leider noch einmal ausfallen muss. Ich freue mich auf eine gute Zusammenarbeit und auf viele tolle Ideen zur Entwicklung unserer Jugendarbeit. Dies ist eine sehr wichtige Aufgabe nach den Veränderungen in der Schullandschaft, damit es uns weiterhin gelingt Kinder und Jugendliche an Vereine wie an unseren TuS zu binden. Viel Erfolg und vielen Dank für Deine Mitarbeit. Auch in unserer Volleyballabteilung gibt es neue Gesichter im Abteilungsvorstand, die sich den wichtigen Aufgaben für die Weiterentwicklung der Abteilung zur Verfügung stellen. Wir können davon ausgehen, dass unter der Abteilungsleitung von Andreas Bretfeld und Nils Weickert auch hier noch viel Positives zu erwarten ist und die Erfolge der Volleyballer in den letzten Jahren sich bestimmt wiederholen lassen. Nochmals alles 7

8 VORWORT 8 Gute und ein gutes Gelingen für die weiteren Aufgaben, denen sich der Abteilungsvorstand gestellt hat. Natürlich wünsche ich Euch auch eine erfolgreiche neue Saison. Unsere Turn- und Gymnastikabteilungen erfreuen sich weiterhin an Zuwachs an Sportinteressierten, wobei unsere Kurse fast immer vollständig ausgebucht sind. Unsere Zumba-Gruppe vergrößert sich permanent und wir versuchen derzeit Räumlichkeiten für die entsprechenden Gruppengrößen vorhalten zu können. Auch hier allen Übungs- und Abteilungsleitern mein herzlichstes Dankeschön für Euren Einsatz und für den damit verbundenen Erfolg unseres Vereins. Ebenfalls sehr erfolgreich ist unsere Badmintonabteilung, die nach dem Aufstieg im Vorjahr fast auch in diesem Jahr den Meistertitel erreicht hätte. Dir, lieber Hubert Link als Abteilungsleiter, meinen herzlichsten Dank für diese homogene und hervorragend arbeitende Abteilung. Auch im Badminton ist immer wieder Zuwachs zu verzeichnen. Vielen herzlichen Dank lieber Hubert. Weiterhin möchte ich auf unsere Tauchsportabteilung aufmerksam machen, die in der Rheinwelle ihr Sportprogramm abhält. Wenn einmal Ihr Interesse bestehen sollte in die Unterwasserwelt abzutauchen wenden Sie sich bitte an den Abteilungsvorstand oder an unsere Geschäftsstelle. Als Vereinsmitglied sind Sie natürlich in dieser Abteilung ebenfalls herzlich willkommen. Ganz besonders am Herzen liegt mir unser Sportabzeichen-Treff. Aufgebaut von Ursula Kerwer und Seppel Reimann ist diese Abteilung in unserem Verein nicht mehr wegzudenken. Nach dem Tode unseres lieben Seppel Reimann hat nun Mathias Reischmann zusammen mit Ursula Kerwer die Abteilungsleitung übernommen. Jeden Donnerstag trifft sich diese Abteilung auf dem städtischen Sportgelände, um für das Sportabzeichen zu trainieren und dieses abzulegen. Gerade beim Sportabzeichen-Treff und den verschiedenen nach Alter abgestimmten Schwierigkeitsstufen der einzelnen Übungen ist es hervorragend möglich sich mit der gesamten Familie sportlich zu betätigen. Schnuppern Sie hier einfach mal rein, nehmen Sie sich die Zeit donnerstags zusammen mit Ihren Lieben oder Gleichgesinnten sich zu den gegebenen Möglichkeiten, sportlich zu betätigen. Euch, liebe Ursula und lieber Mathias weiterhin viel Erfolg bei Eurer hervorragenden Arbeit. Am fand unsere Weinwanderung zusammen mit unserem Weinwanderwart Hermann Wendel vom Weingut Wendel statt. Unser Hermann zeigte uns wie man den Wein geschmacklich,

9 VORWORT aromatisch und duftig genießen kann. Mit fast 60 Teilnehmern ging die Weinwanderung durch unsere Weinberge auf dem Rochusberg. Es war wieder eine gelungene Veranstaltung. Besonders möchte ich noch erwähnen, dass wir mittlerweile in unserer Gaststätte als Pächter Herrn Mate Ursic, langjähriger Gastronom der Poststuben und des Restaurants Burg Klopp, gewinnen konnten. Lieber Mate ein großes Dankeschön dass Du unsere Gaststätte übernommen und zu neuem Glanz geführt hast. Wir sind froh in Dir einen so renommierten Restaurantbetreiber gefunden zu haben. Ich freue mich jetzt schon auf das Ende der Sommerpause. Ab dem wirst du uns dann wieder mit Deinen Gerichten und auserlesenen Getränken erfreuen. Zwischenzeitlich bleibt die Gaststätte noch bis geöffnet, allerdings nur mit kleiner Speisekarte. Herr Ursic weilt aus beruflichen Gründen, die uns bei Übernahme der Gaststätte schon bekannt waren, für gut zwei Monate in seiner ehemaligen Heimat. Im August 2015 bleibt unsere Vereinsgaststätte geschlossen. Dann finden natürlich auch hier in Büdesheim die allseits bekannten Hoffeste unserer heimischen Weingüter statt. Des Weiteren betreiben wir wie jedes Jahr in der Zeit vom bis zum ein Weinzelt auf dem Rochusberg. Zum Rochusfest möchte ich Sie bitten die Verantwortlichen unseres Vereins zu unterstützen, damit wir genug Helfer finden, um unser Weinzelt in den 8 Tagen bewirtschaften zu können. Hier möchte ich mich besonders bei Carsten Schröder bedanken, der auch in diesem Jahr die TuS Gesamtverantwortung für das Rochusfest übernommen hat. Bitte helfen Sie unserem Carsten und unseren Verein, indem Sie uns wenn möglich mit helfender Hand zur Seite stehen. Natürlich sind Sie auch in unserem Weinzelt als Besucher stets willkommen. Lieber Carsten, nochmals vielen, vielen Dank. Weiterhin wird sich unser Verein in der zweiten Jahreshälfte 2015 bei den Büdesheimer Kerbetagen mit einbringen und am Winzerfestumzug teilnehmen. Die Skifreizeit in diesem Jahr ist für die Zeit vom bis zum geplant. Dieses Jahr geht es ins Skiparadies Sölden. Weitere Informationen zur Skifreizeit sind in diesen TuS-Nachrichten zu finden bzw. werden auch in unserem Schaukasten und auf der Homepage veröffentlicht. Den Abschluss aller Vereinsveranstaltungen wird dann auch wieder unsere TuS-Weihnachtsfeier bilden, die am in unserer TuS-Halle stattfinden wird.

10 VORWORT Das war mein Bericht für das 1. Halbjahr 2015 und ein kleiner Ausblick auf das 2. Halbjahr. Ich wünsche Ihnen Allen einen erholsamen Urlaub, eine schöne Ferienzeit und auf ein gesundes Wiedersehen bei unserem TuS. Herzliche Grüße, Ihr Paul Petry 1. Vorsitzender 10

11 11

12 12

13 ALLGEMEINES Sportlerehrungen Stadt Bingen Durch die Stadt Bingen wurden folgende Sportler geehrt: Toni Adelseck und Peter Schleicher Sportmedaille in Bronze für 15x ablegen des Sportabzeichens. Angela Keil, Ursula Kerwer, Heidrun Schleicher und Joachim Schäfer Sportmedaille in Silber für 20x ablegen des Sportabzeichens. Volleyball U13 weiblich Auszeichnung mit Urkunde für Rheinland-Pfalz- Meisterschaften 2014 Volleyball U16 weiblich Auszeichnung mit Urkunde für Rheinland-Pfalz- Meisterschaften 2014 Volleyball U16 weiblich 1. Preis Klaus-Horbach-Stiftung 13

14 14

15 BADMINTON Eine fast perfekte Aufstiegsrunde Nachdem die letzte Saison mit der Meisterschaft in der Bezirksoberliga erfolgreich abgeschlossen wurde waren wir sehr gespannt wie das Abschneiden in der Verbandsliga in der Saison 2014/2015 für die Badmintonmannschaft des TuS ausgehen würde. Als Verstärkung konnten wir Fabian Ebbeke aus Bad Kreuznach als einen sehr spielstarken Partner gewinnen. Die ersten Spiele hingegen waren nicht so glücklich verlaufen. In Hechtsheim wurde es, nachdem wir nach den Doppeln mit 3:0 führten doch noch ein 4:4. Im folgenden Heimspiel gegen Kaiserslautern gab es mit 2:6 nichts zu gewinnen. Beim nächsten Heimspiel gegen Hütschenhausen lief es schon besser. Mit einem Unentschieden durfte der Meisterschaftsfavorit die Heimreise antreten. Denn endlich konnte Björn Sturm nach Verletzungsproblemen an den Spielen wieder teilnehmen. Jetzt war es auch möglich die Stärken in unserer Aufstellung durch wenige Änderungen zu optimieren. In Bad Kreuznach gelang endlich der erste Sieg. Mit 7:1 waren wir in der oberen Tabellenregion angekommen. Besonders erfreulich dabei der erste Einsatz von Heiko Junck nach sehr langer Verletzungspause. Und dann noch gleich ein Sieg im Einzel. Bravo! Die Hin- und Rückspiele gegen Mommenheim/Saulheim wurden mit 7:1 und 5:3 gewonnen. Jetzt lief es endlich klasse. Man schaute sogar schon auf die Tabellenführung. So konnte es weitergehen. Rückspiel gegen Bad Kreuznach in der Sporthalle der BBS-Bingen, Nicole Laloi konnte nicht mitspielen. Dafür durfte Elisabeth Zeller einspringen. Ein knappes 5:3 geholt. Nicole sollte leider auch beim Rückspiel in Hütschenhausen fehlen. Bei dem Spiel am Fastnachtssamstag wurde trotz der Schwächung ein tolles 4:4 Unentschieden erkämpft. Da war wohl mehr drin gewesen waren die Aussagen der Nachzügler die am späten Abend noch den Rest der Truppe im Bierstand am LUDUGE-Platz beim Nachtumzug unterstützten. 15

16 BADMINTON In Gonsenheim sind dann alle Meisterschaftsträume geplatzt. Wieder nur ein 4:4, dabei noch 3 Spiele im 3. Satz verloren. Die Meisterschaft war nun nicht mehr erreichbar. Es wäre wohl auch Wahnsinn gewesen wenn wir gleich weiter aufgestiegen wären. In Kaiserslautern lief es trotz Bestbesetzung wieder mit 2:6 gegen uns. Gegen Hechtsheim beim letzten Heimspiel wollten wir natürlich noch unseren Tabellennachbarn die Punkte wegnehmen und haben in einigen spannenden Spielen ein 5:3 erkämpfen können. Somit wurde aus einem Schau mer mal, wie wir mithalten werden, einem zwischenzeitlichen..wenn so weiterläuft können wir Meister werden. ein schlussendlich Super-Klasse-Toller 3. Platz in der Verbandsliga. Mit nur 4 Punkten Rückstand lagen wir gar nicht so weit weg von den Meisterschaftsträumen. Aber so läuft es halt wenn nicht alle fit sind und mit dem einen oder anderen Weh-Wehchen zu kämpfen haben. Nichtsdestotrotz, die Vorbereitungen zur nächsten Saison laufen schon. Auch unsere Jugend hat in der Jugendrunde U19 in dieser Saison tolle Spiele ausgetragen und ist in der Bezirksliga wie die Großen Dritter geworden. Die meisten Spiele wurden von Alexander Brager gefolgt von Alexander Dürk gewonnen. Maria Gaul schaffte es bei den Mädels die meisten Punkte für den TuS einzufahren. Herzlichen Glückwunsch. 16

17 BADMINTON Der Nachwuchs wird von Nicole Laloi und Janek Bieser immer donnerstags von Uhr trainiert. Zusätzlich bringen Fabian Ebbeke und Heiko Rommel noch ihre Erfahrungen mit ein. Auch einige Mannschafts- und Freizeitspieler unterstützen die Trainingstruppe bei der Arbeit. Mit der Hoffnung das endlich mal die Ablösung für die Altgedienten nachwächst. Immer weiter so. Tausend Dank an Alle. Aber die Altgedienten hören noch nicht auf und haben sich noch für die Seniorenliga nach der Saison angemeldet. Hier spielen Elisabeth Zeller, Jürgen Daun und Hubert Link einige Spiele gegen Mitstreiter anderer Vereine die das halbe Jahrhundert überschritten haben aber immer noch vom Badmintonvirus angesteckt sind und davon noch nicht genug haben. Hier zählt nicht nur der Kampfeinsatz, auch die Geselligkeit rückt nach den Spielen besonders in den Vordergrund. Hubert Link 17

18 18

19 DART Seit einigen Wochen hat der Turn- und Sportverein 1861 Bingen-Büdesheim e.v. ein neues Angebot für seine Mitglieder parat. In der alt ehrwürdigen TuS-Turnhalle hat der Dartsport Einzug erhalten. Denn das Pfeile werfen erfreut sich in den letzten Jahren, auch in Deutschland, immer größerer Beliebtheit. Fliegende Pfeile für den Breitensport Von links nach rechts: Paul Petry, Dominik Schiffler, Carsten Schröder, Heiko Wenselau, Dominic Moll und Yogy Hartmann. So freut sich ganz besonders der erste Vorsitzende des Vereins Paul Petry: Ein attraktiver Verein muss immer die Zeichen der Zeit erkennen und sein Angebot danach weiter ausbauen. Mit dem Dartsport können wir sicherlich auch Leute ansprechen, die wir vorher mit unserem bestehenden Programm noch nicht erreicht haben. Geleitet wird die Abteilung, in ihrer Anfangszeit, von einem dreiköpfigen Team, bestehend aus Dominic Moll, Dominik Schiffler und Carsten Schröder. Auf ihre Initiative geht auch die Gründung zurück und alle stellen klar das diese Abteilung keine Eintagsfliege werden soll. Wir wollen hier mit viel Spaß aber auch Kontinuität trainieren, um so unsere Skills am Bristolboard zu intensivieren. Es ist Ziel hier etwas zu schaffen worauf man stolz sein kann und was einem jede Woche aufs Neue Freude bereitet, so Dominik Schiffler. Trainingszeiten sind immer donnerstags um 19:00 Uhr im Jugendraum der Büdesheimer TuS-Turnhalle. Interessierte sind natürlich immer gerne willkommen. Carsten Schröder 19

20 20

21 TAUCHEN Dreck Weg Tag der Seesterne Schon eine Woche vor dem offiziellen Start in die Tauchsaison trafen sich einige Seesterne am Marxweiher zu einer besonderen Mission. Normalerweise gilt beim Tauchen "Nur Anschauen - nichts Anfassen und schon gar nichts Mitnehmen!" Das war diesmal anders! Diesmal ging es darum den See von möglichst viel Dreck und Unrat zu befreien. Und dazu wurde kräftig angepackt. Alles was nach Zivilisationsmüll aussah und definitiv nichts im Wasser verloren hat, wurde in den mitgebrachten Netzbeuteln gesammelt. Da kam einiges zusammen. Leere Flaschen, Feuerzeuge, Sitzkissen, Dosen, Becher und Folien. Es hat sich gelohnt wie die Bilder beweisen. Dieses Zeugs gehört in den Mülleimer und nicht in den See. In der Beute verbarg sich allerdings auch noch ein kleiner Krebs. Der hatte den Unrat wohl als Versteck genutzt. Er wurde in den See zurückgesetzt und hat sicherlich eine neue Bleibe gefunden. Spaß hat es uns gemacht und der Natur hat es sicherlich gut getan. Heike Gottschalg 21

22 22

23 TURNEN Neue Übungsleiter Mädchenturnen Hallo ihr Lieben! Wir wollen uns als eure neuen Übungsleiter auf diesem Weg bei euch vorstellen. Im vergangenen März/April haben wir gemeinsam einen zweiwöchigen Lehrgang in Seibersbach verbracht. In Theorie- und Praxisstunden konnten wir Einblicke in eine große Bandbreite von Sportarten gewinnen. Turnen, Klettern, Slackline, Parcours, Schwimmen und vieles mehr. Während des Lehrgangs sind wir abends alle meist todmüde ins Bett gefallen, doch der gute Gruppenzusammenhalt war die Anstrengungen wert. Jetzt haben wir endlich unsere Lizenz in der Tasche! Vielleicht kennen uns ja einige von euch schon als Vorturner aus dem Kinderturnen bei dem wir schon mehrere Jahre aktiv sind. Wir freuen uns besonders, dass wir nach unserer bestandenen Prüfung in Zukunft eigenständig eine Gruppe leiten dürfen. Eure Katharina, Kayleigh, Sophia und Victoria (Katharine Merz, Kayleigh Klingler, Sophia Ficht und Victoria Lippert) 23

24 SPORTABZEICHEN-TREFF Impressionen 24

25 SPORTABZEICHEN-TREFF Das Sportabzeichen für Jedermann! Das Deutsche Sportabzeichen Jeder kann sich dabei nach seinen Fähigkeiten und Leistungen selbst seine Disziplinen zusammenstellen und das Sportabzeichen in jedem Alter gestaffelt nach Altersklassen absolvieren. Innerhalb von 4 Gruppen: Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination soll jeder sich seine Übungen nach seinem eigenen Befinden selbst aussuchen. Aus jeder Gruppe muss eine Anforderung erfüllt werden. Beim Sportabzeichen gibt es drei Leistungsstufen: Gold, Silber und Bronze. So kann man seine eigene Leistung individuell erbringen. Sogar Menschen mit Behinderung können anhand eines speziellen Handbuches ihre Anforderungen finden und auszuführen. Die Anforderungen sind mit ein wenig Training für alle zu schaffen. Wir vom TuS bieten von der Zeitumstellung zur Sommerzeit bis zur Umstellung auf Winterzeit auf dem städtischen Sportplatz an der Rundsporthalle jeden Donnerstag ab 18:00 Uhr die Trainingsmöglichkeit und die Abnahme des Sportabzeichens an. Jeder ist willkommen, die Mitgliedschaft beim TuS ist nicht erforderlich! Wir beraten Euch gerne und finden gemeinsam bestimmt die richtigen Disziplinen, die Euch zum Erfolg führen. Also nix wie auf den Sportplatz zum Sportabzeichen-Treff!! Wir freuen uns auf Euch!! Mathias Reischmann, Ursula Kerwer 25

26 TURN- UND SPORTVEREIN Hier könnte Euer Bericht stehen! Unser Vereinsheft wird von uns innerhalb des Vereins selbst komplett gestaltet. Gerne übernehmen wir Eure Berichte und präsentieren so zwei Mal im Jahr in den TuS Nachrichten einen Querschnitt unseres TuS. So können Erfolge aus dem sportlichen Bereich für andere Vereinsmitglieder greifbar gemacht werden und die vielfältigen Möglichkeiten zur sportlichen Betätigung präsentiert werden. Berichte zu geselligem Beisammensein und zu gemeinsamen Ausflügen runden unser Vereinsheft ab. Hierbei kann jeder Bericht als Multiplikator werbewirksam sowohl innerhalb des Vereins als auch in der Außendarstellung genutzt werden und so vielleicht auch neue Mitglieder in der Abteilung und für den Verein gewonnen werden. Um das Vereinsheft vielfältig zu gestalten sind wir auf Eure Mithilfe angewiesen. Nur wenn Ihr uns Berichte und Bilder liefert können wir diese auch integrieren. Ihr könnt uns die Berichte einfach formlos zuschicken. Wir übernehmen gerne die redaktionelle Bearbeitung und Formatierung. Für Fragen könnt Ihr euch gerne jederzeit an uns wenden. Nun freuen wir uns jetzt schon auf die vielen Berichte welche wir für unsere Dezemberausgabe bis spätestens 12. November erhalten werden. Eure TuS Redaktion 26

27 TURN- UND SPORTVEREIN! AUFGEPASST! Ab Mittwoch, , startet eine neue Aerobic-Gruppe für junge Mädels hier beim TuS! Du bist zwischen 9 und 16 Jahren und hast Spaß an Bewegung und Tanz? Dann bist du hier richtig! Jeden Mittwoch werden wir von 18:30 Uhr bis 19:30 Uhr in der Lena-Eckert- Halle trainieren. Du fragst dich wie das Training ausschaut? Wir werden auf cooler Music Aerobic und Zumba tanzen und andere Workouts kennenlernen. Mit Spiel und Spaß wirst du entdecken wie fit du bist und wie viel Kraft und Ausdauer in dir steckt! Lass es dir nicht entgehen und werde eine der neuen Aerobic-Mädels Alicya Keinath 27

28 28

29 TURN- UND SPORTVEREIN Softshell Jacken mit TuS Wappen In den Größen S bis XXXXL Preis: 49,95 Bestellungen bei: Ornella Petry Telefon: 06721/ au.de 29

30 30

31 TURN- UND SPORTVEREIN Seit April 2015 gibt es für alle Mitglieder des TuS 1861 Bingen- Büdesheim e.v. neue Mitgliedsausweise. Die neuen Ausweise sind im praktischen Scheckkartenformat und passen so in jedes Portemonnaie. Und es lohnt sich die Mitgliedsausweise mitzuführen, denn es gibt folgende Vorteile: Mitgliedsausweise In der TuS Gaststätte gibt es in Absprache mit unserem neuen Wirt Mate Ursic 15% Rabatt auf alle Getränke. Dafür muss beim Bezahlen der Mitgliedsausweis vorgelegt werden. Das Rhein-Nahe Sport und Fitness Center, Saarlandstraße 379 in Bingen-Dietersheim bietet als Kooperationspartner mit dem TuS Bingen-Büdesheim eine tolle Möglichkeit dort aktiv zu werden. Für nur 70,00 Euro kann man bei Vorlage des TuS-Mitgliedausweises eine Zehnerkarte erwerben, die normalerweise 99,00 Euro kostet. Diese Zehnerkarte berechtigt zum Training, inklusive Betreuung durch Michael Gundlach und zum Besuch der Sauna. Zusätzlich können im Fitnesscenter auch einige Kurse besucht werden. Detaillierte Auskünfte darüber werden gerne von Michael Gundlach erteilt. (Telefonnummer ) Ein großer Teil der Mitgliedsausweise wurde schon über die Abteilungsleiter und die Übungsleiter verteilt. Diejenigen die ihren Ausweis noch nicht erhalten haben können diesen in der TuS- Geschäftsstelle bei Petra Klippel oder Nils Weickert abholen. Bitte überprüft auch die Eintragungen darauf und teilt uns etwaige Fehler, Adress- oder Namensänderungen mit. Danke! Karin Rothe 31

32 32

33 GASTSTÄTTE ZUR TURNHALLE Herzlich willkommen Mate Ursic Gewünscht haben wir es uns, aber dass es Realität wird haben wir nur zu hoffen gewagt. Jahrelang war unsere Gaststätte ein Sorgenkind. Pächterwechsel und auch der Versuch in Eigenregie die Gaststätte zu bewirtschaften waren nicht von Erfolg gekrönt. So haben wir Ende letzten Jahres im geschäftsführenden Vorstand die Reißleine gezogen und die verbleibenden Möglichkeiten analysiert. Gastronomie ist in Bingen kein einfaches Thema und eine reine Vereinswirtschaft kann kaum noch wirtschaftlich betrieben werden. So war unser Wunsch einen Pächter zu finden, der ein breites Publikum anspricht und auch unseren Vereinsmitgliedern ein attraktives Angebot bietet. Mit Mate Ursic konnten wir letztendlich einen alten Bekannten in Bingen für diese schwierige Aufgabe gewinnen. Nach 20-Jahren als Gastronom in der Burg Klopp und vorher vielen Jahren in den Büdesheimer Poststuben kam er aus Kroatien zurück in seine zweite Heimat und bewirtet seit Jahresbeginn unsere Gaststätte. Mit seiner Erfahrung hat er eine vielfältige und interessante Speisekarte zusammengestellt, die von den Gästen gut angenommen wird. Für die Sportler unseres Vereins ist es uns wichtig auch Kleinigkeiten nach dem Sport und attraktive Konditionen zu bieten. So gibt es montags bis freitags zusätzlich die Sportler Snacks mit kleineren und leichten Gerichten und auf Getränke erhalten Vereinsmitglieder 15% Rabatt. Mate Ursic hat sich noch viel vorgenommen und will nach seiner Rückkehr ab 02. September 2015 nochmals weitere Verbesserungen vornehmen. Seien Sie also gespannt. Auf Grund einer lange zuvor eingegangenen Verpflichtung, weilt Mate Ursic zurzeit in Kroatien. Sein Team steht mit einer reduzierten Karte bis 24. Juli für Sie bereit. Danach sind bis Ende August Betriebsferien. Wir wünschen Mate weiterhin viel Erfolg und freuen uns auf seine frischen wohlschmeckenden Gerichte Heinz-Jürgen Rothe 33

34 34

35 VERANSTALTUNGEN Autorenlesung mit Andrea Conrad Es wird spannend am 24. September in der Gaststätte Zur Turnhalle. Andrea Conrad stellt ihren Roman Späte Rache Gefährliche Liebe in der Adenauer Ära in einer Autorenlesung vor. Ein Rückblick in die Zeiten des Wirtschaftswunders der damals noch jungen Bundesrepublik Deutschland. Andrea Conrad ist geboren und aufgewachsen in Bingen am Rhein, machte eine 7-jährige Zwischenstation im Schwäbischen und kehrte 1998 wieder in ihre Heimat zurück. Irgendwann entdeckte sie ihre Liebe zum Schreiben. Aus ihrer Feder stammen Romane und auch erotische Kurzgeschichten wurden in einer Sammlung veröffentlicht. Wir freuen uns gemeinsam mit der Autorin auf eine spannende Reise in die Vergangenheit. Heinz-Jürgen Rothe 35

36 36

37 TURN- UND SPORTVEREIN 4. Weinwanderung am Bei herrlichem Wetter trafen sich am Grüne Verführung ca. 60 Mitglieder und Freunde des Lieblicher Wein TuS Bingen-Büdesheim zu der beliebten Weinwanderung in die Weinberge von Büdesheim auf dem Rochusberg. Der jüngste Wan- Waldmeisterlikör Secco derer wurde an diesem Tag 3 Jahre und der Waldmeistersirup älteste war schon über 80 Jahre. Geführt wurde die Wanderung wieder von Winzer Herrmann Wendel zum ersten Mal tatkräftig unterstützt von Sarah Eckes. Treffpunkt war die Turnhalle. Von hier ging es zunächst zum nahen Weingut Wendel, wo die Weinwanderer von Herrmann und Sarah begrüßt wurden. Zur Begrüßung wurde die Grüne Verführung, eine Getränkekreation von Sarah gereicht. Anschließend ging es zum Binger Bubenstück. Hier wurden Weinaromen von Sarah vorgestellt. Mit Weinaromagläsern konnten die Aromen der vorgestellten Weine identifiziert werden. Herrmann berichtete über die Arbeit im Wingert. Die dritte Station war das Denkmal Herrgott auf den Knien. Herrmann erläuterte die Historie zur Geschichte des Denkmals. Eine längere Rast wurde am Nussbaum eingelegt. Hier wurden kulinarische Köstlichkeiten angeboten, abgestimmt auf den gereichten Wein. Die Snacks waren von Ornella Petry und Christiana Schuck mit Freude zube- 37

38 TURN- UND SPORTVEREIN reitet worden. Passend zum Wein wurde über das Weinaromenrad berichtet. Gestärkt ging es weiter zum Kreuz am Scharlachberg. An dieser Station wurden die Rieslinge des Scharlachberges vorgestellt und sich mit den Bodenarten beschäftigt. Die letzte Station der Weinwanderung war das Muttergotteskapellchen. Zu Kerner Auslese edelsüß wurden noch einmal Snacks gereicht. Auch hier wurden die Aromen mit Weinaromagläsern identifiziert. Der Abschluss eines sehr schönen Nachmittags fand in der Gartenwirtschaft der Gaststätte Zur Turnhalle statt. Das Motto für in zwei Jahren steht auch schon fest: Eine lustige Weinreise mit Anekdoten aus Büdesheim. Berthel Schuck 38

39 39

40 40

41 KARNEVAL Familiensitzung Gelungener Start in die Saalfastnacht Mit einer grandiosen Sitzung eröffnete der TuS Bingen-Büdesheim die Saalfastnacht Sitzungspräsident Carsten Schröder begrüßte die Närrinnen und Narrhalesen sowie die Ehrengäste zu diesem karnevalistischen "Hochgenuss" in der TuS-Turnhalle. Ganz klassisch zum Thema vierfarbbunten Fastnacht stellte die Karnevalsabteilung ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine. Der Protokollant Heinz-Jürgen Rothe ließ zu Beginn das vergangene Jahr Revue passieren und griff unter anderem die viel diskutierte Parkplatzsituation in Bingen auf. Rene Quinones machte als verärgerter Kunde im Supermarkt Stimmung. Birgit Laier glänzte in der Rolle als Mauerblümchen ebenso wie die TuS- Gewächse Mollinger und Schrödinger als Gast und Wirt in der Turnhallen- Gaststätte. Stimmungshöhepunkt der ersten Halbzeit war jedoch Ralf Falkenstein, der Protokoller von "Hessen lacht zur Fassenacht", der mit geschliffenem Witz und akustischer Gitarre unter anderem Ice-Bucket-Challenge und die rheinland-pfälzische Kabinettumstrukturierung aufs Korn nahm. Auch tänzerisch konnte der TuS wieder einmal voll überzeugen. JuTaGa und Funkenmariechen Katharina Merz schmissen das Bein bis unter die Saaldecke. Die neu formierte TuS-Garde brillierte mit ihrem Marsch-Debut wie mit ihrem Showtanz als Mickey Mäuse unter der Leitung von Jasmin Cevirmeci und Christine Pfeiffer. Die jungen Damen der Wilden 13 präsentierten gekonnt ein Medley als Flapper der 20er Jahre (Trainerin Petra Klippel). Die neue Tanzgruppe C est la vie entführte das Publikum mit einer Choreografie zu Helene Fischers Atemlos in die Zirkusmanege. Das Männerballett überzeugte als Crashtest-Dummies (Leitung Anna Becker und Nadine Schell). Fehlerfrei heizten auch Estrellas, unter der Leitung von Melanie Rothenbach, den Gästen als frisch entflohene Sträflinge ein. 41

42 KARNEVAL Zur zweiten Halbzeit sorgte die Mainzer Guggenmusik Rheingold für mächtig Stimmung im Saal. Ebenso wie Tante Lena rockt zum Finale aufspielten. Dazwischen machte ein vierfarbbuntes Programm gute Laune. Das Highlight in der Bütt war sicherlich Horst Radelli (Mainzer Bohnebeitel), der als Psychiater so einigen Bundespolitikern die Leviten gelesen hat. Daneben glänzten Norbert Lorenz und Irma Macholl-Schmitt vom Partnerverein DJK Bingen-Büdesheim mit einem Vortrag über alles was Ebbes so alles bedeuten kann. Alles in allem also eine gelungene Sitzung mit rundem Programm. Charlotte Wagner 42

43 43

44 KARNEVAL Ebsch Sitzung stellt Fastnacht auf den Kopf Jubelstürme und immer wieder auch mal verwirrte Gesichter im Publikum. Das ist zu erwarten bei einer Fastnachtssitzung, die sich im Großen und Ganzen um Schweinemett dreht und deren komplettes Programm Rückwärts abläuft. Keine Frage: Die Ebsch Sitzung war wieder ein furioses Feuerwerk der Skurrilitäten, bei denen Funkenmaschine Guido Hessinger und Bajazz Heiko Wenselau, die durch das Programm führten und die Aktiven statt mit Getränken diesmal mit Mettbrötchen versorgten, noch zu den normaleren Erscheinungen zählten. Dass die Uhren in Büdesheim etwas anders ticken, dürfte den anwesenden Närrinnen und Narren spätestens klar geworden sein, als gegen 19:33 Uhr Dreierrat und alle Aktiven rückwärts auf die Bühne traten und zunächst das große Finale feierten. Mit dem dritten Teil der aufwühlenden Filmdokumentation zum Thema Schweinemett ging es weiter. Sascha Welpe, Dominic Moll und Sitzungspräsident Carsten Schröder präsentierten in diesem und den folgenden Teilen zwei und eins Manfred Mett als den Erfinder des Mettbrötchens in Büdesheim, stellten mit den Mettianern, mettweintrinkenden Mettkennern, die es gut und gerne mit den besten Weinkennern aufnehmen können, eine obskure Sekte der Mettliebhaber vor und waren auch in einem Mettlabor zu Gast, um die Schattenseite des Genusses zu beleuchten. Man merkt: Die Ebsch Sitzung steht regelmäßig für Grotesken Humor mit Hang zum Anarchischen. Und natürlich darf auch der Einbezug des Publikums nicht fehlen. Überraschende Rechenkenntnisse führte Rene Quinones in seinem Vortrag Der Metteinkäufer zutage, und zum dritten Mal wurde in einem spannenden Wettkampf Mister und Miss Ebsch gekürt. Wie? Durch Schweinemett-Wettessen natürlich. Es siegten Matthias Pfeiffer und Siglinde Schmitt. 44

45 KARNEVAL Zum Glück nicht Rückwärts tanzen mussten Garden und Showtanzgruppe des TuS. Denn auf der Tanzfläche zogen die Büdesheimer wieder alle Register. Garde Männerballett, Wilde 13, Estrellas und in diesem Jahr aus ehemaligen Gardemitgliedern neu zusammengestellt C est la vie: mit dem Programm könnte man locker eine eigene Showtanzgala bestreiten. Sören Heim 45

46 KARNEVAL (IMPRESSIONEN I) 46

47 KARNEVAL Karnevalvorstand hat sich neu formiert. Rund 30 Jahre beträgt das Durchschnittsalter des neu formierten Karnevalsvorstandes des TuS. Ein junges Team, das gemeinsam mit der gesamten Abteilung neue Ideen und Altbewährtes umsetzen und weiterführen will. Alle Mitglieder sind TuS-Gewächse, haben bereits eigenen Nachwuchs im Verein, engagieren sich als Übungsleiter oder sind in den Tanzgruppen oder der Fastnacht aktiv und auf der Bühne. Ziel des neuen Vorstandes ist es, die Karnevalsabteilung auch außerhalb der Fastnachtszeit zu stärken und sie zu einem Team zu gestalten. Der Vorstand ist sich bewusst, dass die Pluralität an Freizeitaktivitäten gestiegen ist, dass freie Zeit in Zeiten von Kindertagesstätten und Ganztagsschulen seltener geworden ist. Das stellt den gesamten Verein, der vom freiwilligen Engagement seiner Mitglieder lebt, vor neue Herausforderungen. Es ist an uns darauf zu reagieren und unsere Abteilung attraktiv zu machen. Dazu gehört auch, sich außerhalb der tollen Tage zu treffen zum Beispiel bei unserem Sommerfest am 13. Juni. Ich bin mir sicher, dass hier Freundschaften entstehen können und man auch mal eine ganz andere Seite seines Vereinskameraden erleben kann, sagt Abteilungsleiter Sascha Welpe. Natürlich sind wir auch offen für Vorschläge und Ideen unserer Fastnachtsaktiven. Ein Konzept, was in diesem Jahr zum ersten Mal erfolgreich getestet wurde war die Klausurtagung in neuer Aufmachung. In einer ersten Sitzung, gingen die Mitglieder und der Vorstand wie gewohnt gemeinsam in die Klausur und warfen einen Rückblick auf die vergangene Fastnachtssession 2014/2015. In einer zweiten Sitzung ging es dann um die Zukunftsvisionen der Abteilung. Welche Schlüsse können aus der Kritik der vergangenen Sitzung gezogen werden, wie können Veränderungen möglich gemacht werden? Alles Beschlossene wird nun nach und nach an den über das verteilten Abteilungsversammlungen besprochen und beschlossen. So haben alle die Möglichkeit, an allen wichtigen Dingen, die die Fastnacht beim TuS betreffen - sei es Orden oder Dekoration bis hin zu Organisation der Sitzungen und Gastronomie - mitzuwirken. Wir sind gespannt, ob alles so funktioniert, wie wir es uns wünschen, so Welpe weiter. Charlotte Wagner 47

48 KARNEVAL Der Vorstand der Karnevalabteilung setzt sich wie folgt zusammen: Abteilungsleiter Stellv. Abteilungsleiterin Presse und Öffentlichkeitsarbeit Sitzungspräsident Vergnügungswart 1.Schriftführerin 2.Schriftführerin Kasse Vertretung Gardemädels Elferratssprecher Halle und Dekoration Sascha Welpe Lisa Heinz Charlotte Wagner Carsten Schröder Guido Hessinger Anne Schmitz Anke Schröder Rene Quinones Angela Bülow Alex Meiborg und Frank Effenberger Heiko Wenselau 48

49 KARNEVAL (IMPRESSIONEN II) 49

50 50

51 KARNEVAL Estrellas in Köln zwischen Pole Dance und Party Eine große Überraschung war es für Trainerin Melanie, als sie zum Abschluss der gelungenen Fastnachts-Kampagne von ihren Tanzmädels Estrellas einen gemeinsamen Pole- Dance-Kurs geschenkt bekam. An einem Wochenende im April macht sich daher eine 19- köpfige Gruppe junger Frauen auf den Weg nach Köln und den Stangentanz zu lernen. Wer jetzt denkt, an einer Metallstange zu hängen sei leicht und das Pole-Dance nur Stripperinnen vorenthalten ist, der irrt. Körperliche Fitness, Ausdauer und ein gewisses Körpergefühl sind Grundvoraussetzungen für den Sport, in dem es mittlerweile sogar Deutsche Meisterschaften gibt. Unter der Leitung der Trainerin wurde dann eine Choreografie einstudiert, besonders begeistert war sie von Melanie und ihrem Outfit. Als ehemaliges DFS-Girl hatte die nämlich noch ein ganz spezielles Krankenschwestern-Kostüm im Schrank. Für den sexy Look und die richtige Stimmung war also gesorgt. Und bereits nach ein paar Wiederholungen zeigten sich die ersten Pole-Dance- Erfolge. Die Figur Fireman machte ihrem Namen alle Ehre. Wie ein Feuerwehrmann, der zu einem Einsatz eilt, wirbelten die Estrellas um die Stange. Das Highlight des zweistündigen Kurses war die letzte Figur, bei der es darum ging, sich vom Boden gelöst nur mit den Beinen an der Stange festzuhalten, die Arme ausgestreckt. 51

52 KARNEVAL Begeistert, aber auch ziemlich kaputt machten sich schließlich alle wieder auf den Weg ins Hostel, um den Rest des Nachmittags in der Stadt zu verbringen und sich für den Abend vorzubereiten. Der begann mit einem deftigen Essen in der Kult-Kneipe Früh dazu gab es selbstverständlich das ein oder andere kühle Kölsch bis dann weitergezogen wurde. Im Wiener Steffi, dem selbsternannten Partylokal Nummer eins in Köln, wurde dann bei Sangria und einem Fässchen Kölsch ordentlich gefeiert. Den Abschluss fand man in der Kultkneipe Keks. Nach einer kurzen Nacht, traten die Estrellas am späten Morgen mit dem Zug die Heimreise an. Charlotte Wagner 52

53 KARNEVAL Abteilung feiert Sommerfest Wenn wir Karnevalisten feiern, ist nicht nur Gott Jokus unser Freund. An einem super Sommertag fand sich die Karnevalsabteilung des TuS zum Sommerfest ein. Gefeiert wurde dieses Jahr in Waldalgesheim bei den Rothenbach s. Hierzu auch nochmal ein herzliches Dankeschön an Melanie, Dirk & Jan-Luca zum Verfügung stellen der Räumlichkeiten. Nachdem eine große Gruppe zu Fuß von Büdesheim Richtung Walle aufgebrochen ist, wurden Sie auf halber Strecke mit einer vorbereiteten Verpflegungsstation vom Präsidenten Carsten Schröder und Abteilungsleiter Sascha Welpe überrascht. Durch die Wiederherstellung des Flüssigkeitshaushaltes konnten die letzten Kräfte mobilisiert werden um den restlichen Weg zur Feierlocation zu bewältigen. Angekommen in Waldalgesheim wurden die mittlerweile mehr als 50 Personen durch den Präsidenten und Abteilungsleiter begrüßt und das Buffet freigegeben. Der restliche Tag und Abend wurde mit guten Gesprächen in geselliger Gemeinschaft ausklingeln lassen. Das Fazit aller Beteiligten: Ein super Fest mit definitivem Wiederholungswunsch. Vielen Dank für euer Kommen. Sascha Welpe 53

54 54

55 NACHTUMZUG ( ) 55

56 SKIFREIZEIT (IMPRESSIONEN) 56

57 SKIFREIZEIT Bei Fragen wendet Euch an Patrick Schwank oder Svenja Petry 57

58 58

59 TRAININGSZEITEN Abteilung Gruppen Tag Zeit Trainer(in) Wo findet es statt? Badminton Badminton Aktive + Freizeit Mi 20:00 21:30 Hubert Link BBS Bingen Badminton Jugend/Schüler Do 17:00 19:00 Nicole Laloi BBS Bingen Badminton Aktive + Freizeit Do 19:00 21:30 Hubert Link BBS Bingen Frauensport Frauengymnastik Frauen Mo 20:00 21:30 Getrud Hujer Lena Eckert Halle Frauengymnastik Frauen Mi 19:00 20:30 Marlene Kölsch Lena Eckert Halle Freizeitsport Fitnessgruppe 20:00 Jedermann Di Volleyball 22:00 Frank Konrad TuS Halle Gesundheit & Fitness Gesundheit Allgemeine Fitness 50plus Er & Sie Mo Qigong (Kurs) Jedermann Di Pilates (Kurs) Fortgeschrittene Di Pilates (Kurs) Anfänger/leicht Fortgeschrittene Qigong (Kurs) Jedermann Mi Gesund und Fit (Kurs) Jedermann Di Do Pilates (Kurs) Jedermann Do Entspannung Jedermann Do Fitness Zumba gemischt m/w Mo Zumba gemischt m/w Do Powerfitness Jedermann Di Walking Jedermann Mi Nordic Walking (März Okt) Jedermann Mi Powerfitness Jedermann Do Radfahren Jedermann Fr Nordic Walking Jedermann So 18:30 20:00 10:00 11:00 18:00 19:00 19:00 20:00 19:00 20:00 09:00 10:00 10:00 11:00 11:00 11:30 19:00 20:00 19:00 20:00 20:30 21:30 09:00 10:00 ab 19:00 20:00 21:30 ab 18:15 ab 09:30 Anni Schäfer Helga Müller Marlene Lender Marlene Lender Helga Müller Marlene Lender Marlene Lender Marlene Lender Selly Röthgen Selly Röthgen TuS Halle Spiegelsaal Lena Eckert Halle Spiegelsaal Spiegelsaal Lena Eckert Halle Lena Eckert Halle Lena Eckert Halle Lena Eckert Halle Lena Eckert Halle S. Weber Mumm Lena Eckert Halle Marlene Lender Hans Dieter Schmitt Treffen am Langenstein Rochusberg S. Weber Mumm Lena Eckert Halle Ursula Kerwer Hans Dieter Schmitt Treffpunkt TuS Halle Rochusberg 59

60 TRAININGSZEITEN Abteilung Gruppen Tag Zeit Trainer(in) Wo findet es statt? Karneval Funkemariechen Mariechen des 17:30 Michaela Di TuS 18:30 Wenselau Spiegelsaal Nachwuchsgarde 17:30 K. Klingler/S. Mädchen Do JuTaGa 19:00 Dietrich TuS Halle Estrellas Tanzgruppe Do 17:30 Melanie Rothenbach 19:00 Spiegelsaal Wilde 13 Tanzgruppe Fr ab 19:00 Petra Klippel Spiegelsaal Gardetanz Gardemädels Fr 18:00 Ch. Veith/J. 20:00 Cevirmeci TuS Halle C est la vie Tanzgruppe Fr 20:00 S. Schwank/S. 22:00 Petry TuS Halle Männerballet Männer Sa ab N. Schell/A. 17:00 Becker TuS Halle Seniorensport Seniorengymnastik Sportabzeichen Tanzen Tauchen Turnen Seniorinnen Mo Sportabzeichen Jedermann Do Tänze aus aller Welt Kinder Tanzstunde Frauen und Männer Mädchen 5 8 Mo Mo Tanzflöhe Mädchen 5 10 Mi Tauchen Jedermann Di Mädchenturnen Mädchen 8 10 Mo Mädchenturnen Mädchen >10 Di Leistungsriege Mädchen Di Kinderturnen Kinder 4 6 Mi Mädchenturnen Mädchen 6 8 Mi Jungsturnen Jungen ab 6 Do Spiel & Bewegung für die Kleinsten Kinder bis 2 Do 9:30 10:30 18:00 21:30 15:00 16:30 17:00 18:00 17:00 18:30 18:30 20:00 17:00 18:30 17:00 18:30 18:30 19:30 16:30 17:30 17:30 19:00 16:30 17:30 15:15 16:15 Roswitha Krowas Mathias Reischmann Birgit Ofenloch Lenz Katrin Glombik A. Wenselau/A. Bülow Maro Kunkler Michaela Wenselau Alicya Keinath Michaela Wenselau S.Petry/K.Glombik S.Petry/K.Glombik Isabelle Keinath Anni Schäfer Lena Eckert Halle Seppel Reimann Sporttreff Lena Eckert Halle Lena Eckert Halle Lena Eckert Halle Rheinwelle TuS Halle TuS Halle TuS Halle TuS Halle TuS Halle TuS Halle TuS Halle 60

61 TRAININGSZEITEN Abteilung Gruppen Tag Zeit Trainer(in) Wo findet es statt? Volleyball Mädchenvolleyball U12 U14 Mo 17:00 18:30 Andreas Bretfeld Rochus Realschule Damen 2 Bezirksklasse Mo 17:00 18:30 Nils Weickert Rochus Realschule Damen 1 Rheinhessenliga Mo 18:30 20:30 Nils Weickert Rochus Realschule Ballschule Kinder bis 10 Mi 17:00 18:00 H. Kessler Rochus Realschule Damen 2 Bezirksklasse Mi 17:00 18:30 Lea Fausten Rochus Realschule Mädchenvolleyball U12 U14 Mi 17:30 19:00 Andreas Bretfeld Rochus Realschule Damen 1 Rheinhessenliga Mi 18:00 20:00 Nils Weickert Rochus Realschule Damen 3 Kreisklasse Mi 19:00 20:30 Andreas Bretfeld Rochus Realschule Damen 2 Bezirksklasse Fr 17:00 18:30 Nils Weickert Rochus Realschule Damen 3 Kreisklasse Fr 17:00 19:00 Andreas Bretfeld Rochus Realschule Damen 1 Rheinhessenliga Fr 18:30 20:00 Nils Weickert Rochus Realschule 61

62 TERMINE Besuchen Sie uns in unserem Bewirtungszelt auf dem Rochusberg während des Rochusfestes in der Zeit vom August Zelt neben der Rochuskapelle Euer TuS-Vorstand Weitere Termine auf einen Blick: Dreck-Weg Tag Winzerfestumzug Kerbeumzug Büdesheim Büdesheimer Nachkerb mit TuS-Stand und Kartenvorverkauf Karneval Jubilaren Ehrung Skifreizeit in Sölden Weihnachtsfeier 62

63 Beitrittserklärung und Einzugsermächtigung Hiermit erkläre/n ich/wir meinen/unseren Beitritt zum TURN- und SPORT- VEREIN 1861 Bingen-Büdesheim e.v. Abteilung: ab dem: Name: Vorname: Straße: PLZ/Ort: Geburtsdatum: Telefon: Handy: Telefax: Ich möchte den Newsletter abonnieren: ja nein Bingen-Büdesheim, den: Unterschrift: Der Mitgliedsbeitrag beträgt: 1/2 jährlich Jährlich Erwachsene 42,00 84,00 Schüler, Jugendliche, Studenten 27,00 54,00 Familienbeitrag 1) 69,00 138,00 1) Familienbeitrag ist nur möglich, wenn mindestens 3 Familienmitglieder dem Verein angehören. Kinder müssen unter 18 Jahre alt sein oder noch zur Schule gehen oder studieren. Ort/Datum: Unterschrift: Bankverbindungen: Mainzer Volksbank, Bingen am Rhein, BIC: MVBMDE55, IBAN: DE Sparkasse Rhein-Nahe, Bingen am Rhein, BIC: MALADE51KRE, IBAN: DE

64 Bitte füllen Sie auch die nachfolgende Erklärung für das Einzugsverfahren Ihres Beitrages vollständig aus. Dies ist nach dem SEPA-Verfahren unbedingt notwendig. Vielen Dank. Erteilung einer Einzugsermächtigung und eines SEPA-Lastschriftmandats Name und Anschrift des Zahlungsempfängers: TuS 1861 Bingen-Büdesheim e.v., Ludwig-Jahn-Str. 4, Bingen am Rhein Gläubiger-Identifikationsnummer: DE64ZZZ Mandatsreferenz (wird vom Verein ausgefüllt): z.b. : PC-VAB-TuS + (11-stellige Mitgliedsnummer) Einzugsermächtigung: Ich ermächtige den Zahlungsempfänger TuS 1861 Bingen-Büdesheim e.v. widerruflich, die von mir zu entrichtenden Zahlungen bei Fälligkeit durch Lastschrift von meinem Konto einzuziehen. SEPA-Lastschriftmandat: Ich ermächtige den Zahlungsempfänger TuS 1861 Bingen-Büdesheim e.v. Zahlungen von meinem Konto mittels Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise ich mein Kreditinstitut an, die vom Zahlungsempfänger TuS 1861 Bingen-Büdesheim e.v. auf mein Konto gezogenen Lastschriften einzulösen. Wenn mein Konto die erforderliche Deckung nicht aufweist, besteht seitens des kontoführenden Kreditinstituts keine Verpflichtung zur Einlösung. Die durch die Nichteinlösung entstehenden Kosten werde ich erstatten. Hinweis: Ich kann innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit meinem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen. Zahlungsart: (X) Wiederkehrende Zahlung ( ) Einmalige Zahlung Name und Anschrift des Zahlungspflichtigen (Kontoinhaber): Name: Straße: PLZ und Ort: IBAN des Zahlungspflichtigen (max. 22 Stellen): D E BIC (8 oder 11 Stellen): D E _ Ort: Datum (TT/MM/JJJJ): Unterschrift des Zahlungspflichtigen (Kontoinhabers): 64

65 ABTEILUNG Unsere Abteilungsleiter auf einen Blick Badminton Hubert Link Frauensport Ursula Kerwer Freizeitsport/AH Rainer Dahlenburg Jugend Antonia Klippel Karneval Sascha Welpe online.de Senioren Roswitha Krowas Sportabzeichen Tauchen Jürgen Braun Turnen / Tanzgruppen / Fitness Svenja Petry online.de Volleyball Andreas Bretfeld online.de Wintersport Mathias Reischmann Hans Dieter Schmidt Wir haben auch das Richtige für Sie! Bei Fragen zu den unterschiedlichen Sportarten die wir beim TuS anbieten, wendet Sie sich gerne an unsere Abteilungsleiter. 65

66 66

67 ANSPRECHPARTNER 1. Vorsitzender Paul Petry au.de Vorsitzender Heinz Jürgen Rothe Finanzen Svenja Petry au.de Sport Nils Weickert Jugend Antonia Klippel Öffentlichkeit Berthel Schuck online.de Recht Alfred Schiefer online.de Halle Heiko Wenselau Internetredaktion Dominic Moll online.de Bankverbindung Mainzer Volksbank BIC: MVBMDE55 IBAN: DE Sparkasse Rhein Nahe BIC: MALADE51KRE IBAN: DE Herausgeber IMPRESSUM Turn und Sportverein 1861 Bingen Büdesheim e.v. Ludwig Jahn Straße 4, Bingen Büdesheim bingen buedesheim.de bingen buedesheim.de Geschäftsstellenleitung Petra Klippel Geschäftszeiten Montag: 09:30 11:30 & Mittwoch: 18:00 19:30 Redaktion inkl. Bildredaktion Druck Berthel Schuck Karin Rothe online.de flyeralarm GmbH, Alfred Nobel Str. 18, Würzburg Die TuS Nachrichten des TuS Bingen Büdesheim erscheinen halbjährlich. Der Bezugspreis ist im Mitgliedsbeitrag enthalten. 67

68 68

Name, Vorname Beruf Geb.Datum M W TV MNR Mandats-Ref-NR (SEPA) !PLZ

Name, Vorname Beruf Geb.Datum M W TV MNR Mandats-Ref-NR (SEPA) !PLZ Beitrittserklärung Turnverein Marbach 1861 e.v. (Bitte in Block- oder Maschinenschrift ausfüllen) ANMELDUNG Einzel- / Familienmitgliedschaft Geschäftsstelle Schillerhöhe 11 71672 Marbach a.n. Telefon 07144-1

Mehr

BEITRITTSERKLÄRUNG. Ich/Wir beantrage(n) ab die Mitgliedschaft als: Name, Vorname Geburtsdatum Sparte. Vorname Geburtsdatum Sparte

BEITRITTSERKLÄRUNG. Ich/Wir beantrage(n) ab die Mitgliedschaft als: Name, Vorname Geburtsdatum Sparte. Vorname Geburtsdatum Sparte SV Kürnach 1946 e.v., Am Trieb 13, 97273 Kürnach Tel: 09367-2818, Fax: 09367-984640 BEITRITTSERKLÄRUNG Hiermit erkläre ich meinen Beitritt zum Sportverein Kürnach 1946 e.v. unter Anerkennung der Satzung.

Mehr

Lädt alle Freunde und Förderer des Schießsports zum Mitmachen ein!

Lädt alle Freunde und Förderer des Schießsports zum Mitmachen ein! Lädt alle Freunde und Förderer des Schießsports zum Mitmachen ein! Besuchen Sie uns in unserem vereinseigenen, gemütlichen Schützenhaus oder besuchen sie unsere Website. Steinbrink 5, 30880 Laatzen www.sv-laatzen.de

Mehr

Ihr Zeichen Ihr Schreiben Unser Zeichen Unser Schreiben Rehden, den

Ihr Zeichen Ihr Schreiben Unser Zeichen Unser Schreiben Rehden, den Schule am Geestmoor - Oberschule Rehden - Schulstraße 16 49 453 Rehden 05446 206370 Fax: 05446 206372959 E-Mail: rehden@schulnet.diepholz.de www.geestmoorschule.de An alle Eltern der Schülerinnen und Schüler

Mehr

herzlich Willkommen beim Rehasportangebot des TSB Flensburg im TSB Förde Fitness.

herzlich Willkommen beim Rehasportangebot des TSB Flensburg im TSB Förde Fitness. Lieber Rehasportler, herzlich Willkommen beim Rehasportangebot des TSB Flensburg im TSB Förde Fitness. Die beiliegenden Unterlagen füllst du bitte komplett aus. Dann suchst du dir eine Kurszeit aus zu

Mehr

Fußball-Senioren Gymnastik Tischtennis Volleyball Schach. Fax:

Fußball-Senioren Gymnastik Tischtennis Volleyball Schach. Fax: SV Blau-Weiss Concordia 07/24 Viersen e.v. 1. Vorsitzender Geschäftsstelle Sport Passwesen Fußball Michael Pesch Mischa Bongarz Erich Giebmanns Overstieg 24 Zweitorstraße 10 41066 Mönchengladbach 41748

Mehr

SPORTANGEBOT UND TRAININGSPLAN 2017/2018 TuS Marlen 1912 e. V.

SPORTANGEBOT UND TRAININGSPLAN 2017/2018 TuS Marlen 1912 e. V. SPORTANGEBOT UND TRAININGSPLAN 2017/2018 TuS Marlen 1912 e. V. 09.10 2017 MONTAG 16.30-17.30 h Kinderturnen 3 bis 6 Jahre Trainerin: Anette Fien 18.00-19.30 h Kleine rote Garde Trainerin: Anette Fien 18.00-19.30

Mehr

SPORTANGEBOT UND TRAININGSPLAN 2016/2017 TuS Marlen 1912 e. V.

SPORTANGEBOT UND TRAININGSPLAN 2016/2017 TuS Marlen 1912 e. V. SPORTANGEBOT UND TRAININGSPLAN 2016/2017 TuS Marlen 1912 e. V. MONTAG 16.30-17.30 h Kinderturnen 3 bis 6 Jahre Trainerin: Anette Fien 18.00-19.30 h Kleine rote Garde Trainerin: Anette Fien 18.00-19.30

Mehr

Einladung München, 29. Januar 2016

Einladung München, 29. Januar 2016 @@SERIENFAX@@ Empfänger: Mitglieder, Interessentinnen und Gäste des Verbands deutscher Unternehmerinnen (VdU) e.v. LV Bayern-Süd und LV Bayern-Nord Landesverband Bayern-Süd Andrea Hiering, Vorsitzende

Mehr

Freiwillige Feuerwehr Plech e.v. gegr. 1865

Freiwillige Feuerwehr Plech e.v. gegr. 1865 Aufnahmeantrag als förderndes Mitglied Ich,,, Name Vorname geboren am: wohnhaft in Straße, Nr. Plz Ort Telefon E-Mail möchte ab dem förderndes Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Plech e.v. werden. Mein

Mehr

Judo-Club BUSHIDO DELMENHORST e.v. Judo - Ju Jutsu - Karate - Aikido - Kick Boxen - Boxen - Freizeit & Fitness Der Vorstand

Judo-Club BUSHIDO DELMENHORST e.v. Judo - Ju Jutsu - Karate - Aikido - Kick Boxen - Boxen - Freizeit & Fitness Der Vorstand Informationen zu Vereinsbeiträgen Stand Juli 2015 Jedes Mitglied hat die Möglichkeit, in allen Abteilungen des Vereins zu trainieren, ohne dass sich dadurch der Beitrag erhöht. Es fallen eventuell Kosten

Mehr

Mitmachen. lohnt sich! Bildung fördern Vorteile sichern!

Mitmachen. lohnt sich! Bildung fördern Vorteile sichern! Mitmachen lohnt sich! Bildung fördern Vorteile sichern! ! Wenn Kinder heute lernen, die Natur zu lieben, empfinden sie es morgen als wichtige Aufgabe, sich für ihren Schutz einzusetzen. Helfen Sie mit,

Mehr

Beitrittserklärung. Hiermit erkläre ich meinen Beitritt zum Verein zur Förderung der American Football- Abteilung Mammuts im FTSV Kuchen e.v.

Beitrittserklärung. Hiermit erkläre ich meinen Beitritt zum Verein zur Förderung der American Football- Abteilung Mammuts im FTSV Kuchen e.v. Als aktives Mitglied Der Jahresbeitrag in Höhe von 50 Euro soll zukünftig von meinem/unserem Konto Freien Turn- und Sportverein Kuchen e.v. GOPSDE6GXXX Dorfwiesenstraße 9 Jahnstraße 22 DE41610500000000333423

Mehr

Für eine verbindliche Anmeldung benötigen wir Ihre Bankverbindung!

Für eine verbindliche Anmeldung benötigen wir Ihre Bankverbindung! Telefon 02541 880711 Telefax 02541 880714 Für eine verbindliche Anmeldung benötigen wir Ihre Bankverbindung! Hiermit melde ich mich/ meinen Sohn/ meine Tochter Name/ Vorname: Geburtsdatum: Straße: PLZ,

Mehr

VfB 04 Grötzingen e.v.

VfB 04 Grötzingen e.v. AUFNAHMEANTRAG Hiermit beantrage ich die Mitgliedschaft als passives Mitglied aktiver Erwachsener aktiver Jugendlicher Familienmitgliedschaft beim VfB 04 Grötzingen e. V. in der Abteilung (Abt.): Fußball

Mehr

Betreuungsvertrag. zwischen. Frau/ Herrn: Straße. PLZ/Ort. Tel.:

Betreuungsvertrag. zwischen. Frau/ Herrn: Straße. PLZ/Ort. Tel.: Betreuungsvertrag zwischen Frau/ Herrn: Straße PLZ/Ort Tel.: E-Mail: und der Stadt Meppen Fachbereich Bildung, Familie, Jugend und Sport in Zusammenarbeit mit dem Ferienzeit: Osterferien 2017 Angemeldetes

Mehr

Verein der Sportfreunde 1945 Vorst e.v.

Verein der Sportfreunde 1945 Vorst e.v. AUFNAHMEANTRAG Formular kann verwendet werden für: Neuanmeldung Datenänderung/-ergänzung Ich beantrage hiermit meine Aufnahme als aktives passives Mitglied in die Fußball Aikido Fußball & Aikido - Abteilung

Mehr

BEITRITTSERKLÄRUNG FÜR EINE SCHNUPPERMITGLIEDSCH AFT

BEITRITTSERKLÄRUNG FÜR EINE SCHNUPPERMITGLIEDSCH AFT Absender/Firmenstempel SHK-Innung Sanitär Heizung Klempner Esslingen-Nürtingen Sie erreichen uns auch unter: Kandlerstraße 11 Telefon: 0711-359373 Telefax: 0711-3508365 73728 Esslingen a. N. E-Mail: info@kh-esslingen-nuertingen.de

Mehr

seit einiger Zeit besucht Ihr Kind die Gruppenstunden vom DPSG Stamm Coesfeld.

seit einiger Zeit besucht Ihr Kind die Gruppenstunden vom DPSG Stamm Coesfeld. DPSG Stamm Coesfeld z.hd. Katja Kühle Lüdinghauser Str. 27 48163 Münster An die Erziehungsbrechtigten Feste Anmeldung Liebe Eltern, seit einiger Zeit besucht Ihr Kind die Gruppenstunden vom DPSG Stamm

Mehr

Liegt eine Mehrsprachigkeit in der Familie vor? Ja Nein Welche Sprachen werden gesprochen? Kind spricht vorwiegend

Liegt eine Mehrsprachigkeit in der Familie vor? Ja Nein Welche Sprachen werden gesprochen? Kind spricht vorwiegend Die Urspringer Einrichtung der Gemeinde Straßlach-Dingharting Anmeldung für eine Aufnahme im Jahr 2017 Bitte leserlich ausfüllen! Familienname und Vorname(n) des Kindes: Geschlecht Geburtsdatum: Wohnort

Mehr

Mieterverein Pinneberg und Umgegend e.v. im Deutschen Mieterbund

Mieterverein Pinneberg und Umgegend e.v. im Deutschen Mieterbund Bismarckstraße 2 25421 Pinneberg Tel. 04101 / 20 78 88 Fax 04101 / 370 89 12 post@mv-pinneberg.de www.mv-pinneberg.de Mitgliedschaft im Mieterverein Pinneberg Sehr geehrter Interessent, wir danken für

Mehr

Schmitt: Lieber Präsident, darüber freue ich mich ganz besonders, dann lass uns mal gleich anfangen:

Schmitt: Lieber Präsident, darüber freue ich mich ganz besonders, dann lass uns mal gleich anfangen: Ulmen, den 6. Februar 2012 Ehrung verdienter Karnevalisten in Alf, beim Karnevalsverein Alfer Baachspautzer e.v. Guten Abend liebe Karnevalisten im Moseltal. Ich bin gerne heute Abend den Uessbach herunter

Mehr

(4-Tage Camp)

(4-Tage Camp) Neujahrsferien 02.01.-05.01.2017 (4-Tage Camp) Faschingsferien 27.02.-03.03.2017 Osterferien Pfingstferien 10.04.-13.04.2017 (4-Tage Camp) 18.04.-21.04.2017 (4-Tage Camp) 06.06.-09.06.2017 (4-Tage Camp)

Mehr

Ihr Zeichen, Ihre Nachricht vom Unser Zeichen, Unsere Nachricht vom Datum

Ihr Zeichen, Ihre Nachricht vom Unser Zeichen, Unsere Nachricht vom Datum Casinostr. 51 Casinostraße 51 Telefon 0261/13 01-0 Telefax 02 61/13 01-119 Ihr Zeichen, Ihre Nachricht vom Unser Zeichen, Unsere Nachricht vom Datum 19.09.2014 Ihre Kundennummer: Auftrag zur Änderung Ihrer

Mehr

Weserstars Bremen e.v. Beitrittserklärung:

Weserstars Bremen e.v. Beitrittserklärung: Weserstars Bremen e.v. Postanschrift: Postfach 10 67 33, 28067 Bremen Telefon: 0421/611551 Telefax: 0421/6161556 E-Mail: info@weserstars.de Internet: www.westerstars.de Bankverbindung: IBAN DE82290501010001109115

Mehr

Guten Tag liebe Eltern

Guten Tag liebe Eltern Guten Tag liebe Eltern Vielen Dank für Ihr Vertrauen in der Vergangenheit. Wir haben unsere Unterlagen überarbeitet. Es erfolgte eine Anpassung der Betreuungskosten und das Formular wurde den allgemeine

Mehr

SC Germania 1932 Geyen e.v. Mitglied des Fußballverbandes Mittelrhein e.v. Mitglied des Landessportbund NRW

SC Germania 1932 Geyen e.v. Mitglied des Fußballverbandes Mittelrhein e.v. Mitglied des Landessportbund NRW Mi www.germania-geyen.de Mitglied des Fußballverbandes Mittelrhein e.v. Mitglied des Landessportbund NRW Jugendabteilung Aufnahmeantrag Hiermit erkläre ich meinen Beitritt in den SC GERMANIA 1932 GEYEN

Mehr

Allgemeiner Sport-Club Theresianum Mainz e.v.

Allgemeiner Sport-Club Theresianum Mainz e.v. Mitgliedsantrag - Seite 1 Hiermit beantrage/n ich/wir meinen/unseren Beitritt zum ASC : Nr. Nachname Vorname m/w Geb.-Datum Sportgruppe 1 2 3 4 5 Straße / Hausnummer PLZ / Wohnort Telefon Handy email Eltern

Mehr

Antrag zur Betreuung (Schuljahr 2017/2018)

Antrag zur Betreuung (Schuljahr 2017/2018) Verein zur Schulkinderbetreuung in der Marxheimer Schule e.v. Rückgabe des Antrages an: Schulkinderhaus Marxheim (Büro) Mittelstraße 10b, 65719 Hofheim Tel.: 06192/9596746 E-Mail: Verwaltung@betreuungsverein-marxheim.de

Mehr

Überlegst du noch oder spielst du schon?

Überlegst du noch oder spielst du schon? Überlegst du noch oder spielst du schon? Die SpVgg Zeckern freut sich auf dich www.spvgg-zeckern.de Technik Kondition Taktik Teamgeist Schon die Kinder unserer G-Jugend erfahren, dass dies Voraussetzungen

Mehr

Deutsche Turnerschaft Ronsdorf 1860 e.v.

Deutsche Turnerschaft Ronsdorf 1860 e.v. Willkommen bei der Deutschen Turnerschaft Ronsdorf 1860 e.v. Dieser Antrag ist elektronisch oder handschriftlich ausfüllbar. Bitte schicken Sie das Original an den Verein. Für Fragen können Sie sich gerne

Mehr

Beitrittserklärung. Sport-Club Lehr e.v. Ringstraße Ulm-Lehr. Mitgliedsnr.

Beitrittserklärung. Sport-Club Lehr e.v. Ringstraße Ulm-Lehr. Mitgliedsnr. SCL_Beitrittserklärung / Rev. 07 / 2014-02-04 Geschäftsstelle Montag 16.00-18.00 Uhr Mittwoch 9.30-11.30 Uhr Beitrittserklärung Mitgliedsnr. (wird von Geschäftsstelle ausgefüllt) Hiermit melde ich mich

Mehr

KIT Sport-Club 2010 e.v.

KIT Sport-Club 2010 e.v. KIT Sport-Club 2010 e.v. 1. Vorsitzender: Prof. Dr. Alexander Woll 2. Vorsitzender: Dr. Ulrich Breuer 2. Vorsitzender: Prof. Dr. Horst Hippler Geschäftsführer: Dr. Dietmar Blicker Aufnahme-Antrag KIT Sport-Club

Mehr

Im Hinblick auf das Betreuungsangebot an der Grundschule Albeck gelten die nachfolgenden Hinweise und Bedingungen:

Im Hinblick auf das Betreuungsangebot an der Grundschule Albeck gelten die nachfolgenden Hinweise und Bedingungen: Betreuungsangebot an der Grundschule Albeck Im Hinblick auf das Betreuungsangebot an der Grundschule Albeck gelten die nachfolgenden Hinweise und Bedingungen: Anmeldung der Betreuung: An der Grundschule

Mehr

Sinn und Zweck der Mitgliedschaft im "Hauseigentümer- und Vermieterverein Speyer-Vorderpfalz

Sinn und Zweck der Mitgliedschaft im Hauseigentümer- und Vermieterverein Speyer-Vorderpfalz Hauseigentümer- und Vermieterverein Speyer/Vorderpfalz e.v. Maximilianstr.41 67346 Speyer Tel. 06232-620190 Fax 06232-620193 Sinn und Zweck der Mitgliedschaft im "Hauseigentümer- und Vermieterverein Speyer-Vorderpfalz

Mehr

A u f n a h m e a n t r a g

A u f n a h m e a n t r a g A u f n a h m e a n t r a g Hiermit erkläre ich den Beitritt in den Sportverein 1927 Blau-Weiß Niederkrüchten e.v. (v. Verein auszufüllen) Mitgliedsnummer erfasst am Breitensport Mutter/Kind- Turnen Fußball

Mehr

Hiermit beantrage ich die Aufnahme in die Freiwillige Feuerwehr Königsdorf e. V. Telefon Mobil Adresse. Telefon Mobil Adresse

Hiermit beantrage ich die Aufnahme in die Freiwillige Feuerwehr Königsdorf e. V. Telefon Mobil  Adresse. Telefon Mobil  Adresse Hiermit beantrage ich die Aufnahme in die e. V. als *aktives Mitglied *(Hinweis in der Fußzeile) 1. Personalien Vorname Nachname Straße, Hausnummer PLZ, Ort Geburtsdatum Telefon Mobil E-Mail Adresse 2.

Mehr

Ich beantrage /Wir beantragen hiermit mit Wirkung zum die Aufnahme beim WSV Delphin 78 Großauheim e.v. Aktive Mitgliedschaft Passive Mitgliedschaft

Ich beantrage /Wir beantragen hiermit mit Wirkung zum die Aufnahme beim WSV Delphin 78 Großauheim e.v. Aktive Mitgliedschaft Passive Mitgliedschaft Mitgliedsantrag Ich beantrage /Wir beantragen hiermit mit Wirkung zum die Aufnahme beim WSV Delphin 78 Großauheim e.v. Schwimmer Erziehungsberechtigter* Name: Vorname: Geburtsdatum: Straße: PLZ/Ort: E-Mail

Mehr

Kindergarten Mindelzwerge Stadt Burgau

Kindergarten Mindelzwerge Stadt Burgau 03/2017 Erfasst: KITA Eingang Kindertagesstätte:... Anmeldung Kindergarten Mindelzwerge Stadt Burgau Angaben zu den Personensorgeberechtigten (Eltern): Name Vorname Titel Straße u. Nr. PLZ / Ort Ortsteil

Mehr

Aufnahmeantrag und SEPA-Lastschriftmandat

Aufnahmeantrag und SEPA-Lastschriftmandat Aufnahmeantrag und SEPA-Lastschriftmandat Hiermit beantrage ich die Mitgliedschaft im Badminton Club Ginsheim-Mainspitze e.v. und verpflichte mich zur Zahlung des von der jährlichen Mitgliederjahreshauptversammlung

Mehr

Bei zeitlich festgelegten Kursen gilt der jeweilige Kurspreis, den Sie in den Werbeflyern, auf den Aushängen oder im Internet finden.

Bei zeitlich festgelegten Kursen gilt der jeweilige Kurspreis, den Sie in den Werbeflyern, auf den Aushängen oder im Internet finden. Merkblatt für Mitglied Aufnahmeantrag Herzlich Willkommen in der Tanzsportgemeinschaft Marburg e.v. der Verein, der Marburg tanzen lässt! Wir freuen uns, dass Sie ein neues Mitglied des TSG Marburg e.v.

Mehr

Antrag auf Mitgliedschaft

Antrag auf Mitgliedschaft Hiermit möchte unsere Organisation die Mitgliedschaft beantragen. Angaben zur Organisation Name Präsident(in)/Vorsitzende(r) Geschäftsführung Ansprechpartner für die EBD Hausanschrift Postfach PLZ, Ort

Mehr

1. Heddesheimer Karnevalsverein Hellesema Grumbe 1996 e.v.

1. Heddesheimer Karnevalsverein Hellesema Grumbe 1996 e.v. Antrag auf Mitgliedschaft beim 1. HKV Hellesema-Grumbe e.v. 1996 Straße: Haus-Nr.: PLZ: Wohnort: Telefon: Mobil: E-Mail: Familienstand: verh. seit: Der Mitgliedsbeitrag wird jährlich per SEPA-Lastschrift

Mehr

Herzlich willkommen bei der Tennis- Abteilung DJK SV Ost Memmingen

Herzlich willkommen bei der Tennis- Abteilung DJK SV Ost Memmingen Herzlich willkommen bei der Tennis- Abteilung DJK SV Ost Memmingen von A bis Z Aufnahmegebühr gibt es bei uns keine. Melden sie sich einfach an und werden Mitglied in unserer Abteilung. Beachvolleyball

Mehr

1Beitrittserklärung. Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft Ortsverband Abensberg e.v. T T M M J J. Familie. Jugendlicher Erwachsener

1Beitrittserklärung. Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft Ortsverband Abensberg e.v. T T M M J J. Familie. Jugendlicher Erwachsener 1Beitrittserklärung Firma / Institution / Behörde / Verein T T M M Straße, Hausnummer / Postfach PLZ ugendlicher Erwachsener Ort Hinweis: Bei Übertritt oder Mehrfachmitgliedschaft ist zusätzlich die Anlage

Mehr

Herzlich Willkommen in der Turnabteilung 5 des TSV Rudow 1888 e.v.

Herzlich Willkommen in der Turnabteilung 5 des TSV Rudow 1888 e.v. Herzlich Willkommen in der Turnabteilung 5 des TSV Rudow 1888 e.v. Liebes Mitglied, wir freuen uns, dass unser sportliches Angebot dein Interesse gefunden hat. Um dich als neues Vereinsmitglied aufnehmen

Mehr

TKD-Erwachsene : 1. Fam. Mitglied 14,-- pro Monat 2. Fam. Mitglied 13,-- pro Monat 3. Fam. Mitglied 12,-- pro Monat

TKD-Erwachsene : 1. Fam. Mitglied 14,-- pro Monat 2. Fam. Mitglied 13,-- pro Monat 3. Fam. Mitglied 12,-- pro Monat Taekwondo Sport Letmathe 2000 e.v. Postfach 7631 (58614) Iserlohn Telefon: (0 23 74) 50 20 55 IBAN DE 10445500450018062653 BIC WELADED1ISL E-Mail: info@tsl2000.de www.tsl2000.de Liebes neues Mitglied,

Mehr

Anmeldung zur Ganztagesbetreuung

Anmeldung zur Ganztagesbetreuung Anmeldung zur Ganztagesbetreuung an der Flattichschule Grünlandschule Kasteneckschule Beginn der Betreuung (Datum) Schuljahr 1. Daten des Kindes Name, Vorname Geburtsdatum Geschlecht: m w Das Kind besucht

Mehr

TSV Balgheim Sport für Alt und Jung

TSV Balgheim Sport für Alt und Jung Liebe Balgheimer Bürger, Liebe Mitglieder des TSV Balgheim, Liebe Jugendliche und Kinder, als Sportverein haben wir den Anspruch für unsere Mitglieder und die Bürger der Gemeinde ein attraktives Sportangebot

Mehr

1. Ausbildung der DVS Verbände und DSV-Trainerausbildung im Breitensport

1. Ausbildung der DVS Verbände und DSV-Trainerausbildung im Breitensport Deutscher Skilehrerverband Referat Aus- & Fortbildung Fakultät für Sport- und Gesundheitswissenschaften Fachsportlehrerausbildung 1. Ausbildung der DVS Verbände und DSV-Trainerausbildung im Breitensport

Mehr

für das Betreuungsjahr 2016 / 2017

für das Betreuungsjahr 2016 / 2017 , Anmeldung in der Mittagsbetreuung für das Betreuungsjahr 2016 / 2017 Gemeinde Hebertshausen Mittagsbetreuung Leitung: Frau Theobald Tel:08131/6665038 E-Mail: schulhort@hebertshausen.net (Bitte leserlich

Mehr

Programm: NEU!!!! Sau am Spieß. Unser Sommerfest findet bei jedem Wetter statt. Großes Lagerfeuer mit Abschlußfeuerwerk

Programm: NEU!!!! Sau am Spieß. Unser Sommerfest findet bei jedem Wetter statt. Großes Lagerfeuer mit Abschlußfeuerwerk auf unserem Sportgelände: Schleißweg 1 in Kleinschwarzenlohe Programm: Fußballspiele Steel-Dart-Vorführung Turnen Judovorführung Kino Stockbrot Torwandschießen Geschicklichkeitsturnier Leichtathletik Dreikampf

Mehr

Wir freuen uns darüber, dass Sie der Judoabteilung des TSV Freudenstadt beitreten möchten.

Wir freuen uns darüber, dass Sie der Judoabteilung des TSV Freudenstadt beitreten möchten. Ein paar Worte vorweg Wir freuen uns darüber, dass Sie der Judoabteilung des TSV Freudenstadt beitreten möchten. Der TSV Freudenstadt 1862 e.v. ist ein Mehrspartenverein, in dem die Judoabteilung organisiert

Mehr

Sportclub Michelbach a. W e.v.

Sportclub Michelbach a. W e.v. Sportclub Michelbach a. W. 1946 e.v. Sportclub Michelbach a. W. 1946 e.v. Geschäftsstelle Michelbach 74613 Öhringen Beitrittserklärung Änderung (um z.b. Kinder nachzumelden) Familienname Straße/Nr. PLZ

Mehr

Aufnahme in die Deutsche Statistische Gesellschaft Hiermit beantrage ich meine Aufnahme in die Deutsche Statistische Gesellschaft:

Aufnahme in die Deutsche Statistische Gesellschaft Hiermit beantrage ich meine Aufnahme in die Deutsche Statistische Gesellschaft: 1/5 An die Deutsche Statistische Gesellschaft 15230 Frankfurt (Oder) Aufnahme in die Deutsche Statistische Gesellschaft Hiermit beantrage ich meine Aufnahme in die Deutsche Statistische Gesellschaft: Weiblich

Mehr

Zustimmung zur Erteilung einer Bankauskunft

Zustimmung zur Erteilung einer Bankauskunft Zustimmung zur Erteilung einer Bankauskunft Kunde: Bank: Name des Kreditinstituts : Bankleitzahl : Konto-Nr. : Ich / Wir stimme(n) zu, dass meine/unsere Bank der VR-Bank Oberbayern Südost eg, Münchner

Mehr

SPIELVEREINIGUNG 1912 E. V. DORTMUND-BERGHOFEN Mitglied des Fußball- und Leichtathletikverbandes Westfalen e. V. Aufnahmeantrag

SPIELVEREINIGUNG 1912 E. V. DORTMUND-BERGHOFEN Mitglied des Fußball- und Leichtathletikverbandes Westfalen e. V. Aufnahmeantrag SPIELVEREINIGUNG 1912 E. V. DORTMUND-BERGHOFEN Mitglied des Fußball- und Leichtathletikverbandes Westfalen e. V. Hiermit beantrage ich meine Aufnahme in die Spielvereinigung 1912 e.v. Dortmund-Berghofen

Mehr

Beitrittserklärung. für das Anwesen: Vor- und Zuname:... Geburtsdatum: Telefon/Telefax: Wohnanschrift:

Beitrittserklärung. für das Anwesen: Vor- und Zuname:... Geburtsdatum: Telefon/Telefax:   Wohnanschrift: Beitrittserklärung Hiermit erkläre ich meinen Beitritt zum Haus- und Grundbesitzerverein e.v. Kitzingen p.a. Rechtsanwalt Markus Hauerstein, Friedrich-Ebert-Straße 14, 97318 Kitzingen (1. Vorstand) für

Mehr

Verantwortung für morgen

Verantwortung für morgen Verantwortung für morgen Helfen Sie helfen! Was ist das Ziel der Stiftung? Die Beschaffung von Mitteln zur Förderung der Jugend und Altenhilfe, von Kunst und Kultur, des Denkmalschutzes und der Denkmalpflege,

Mehr

5. Staatl. gepr. Berg- und Skiführer

5. Staatl. gepr. Berg- und Skiführer Deutscher Skilehrerverband Referat Aus- & Fortbildung Fakultät für Sport- und Gesundheitswissenschaften Fachsportlehrerausbildung 5. Staatl. gepr. Berg- und Skiführer Auf Basis der Kooperationsvereinbarung

Mehr

Antrag zum Beitritt in den Verein als Mitglied. Name: Vorname: Straße: PLZ/Ort: Tel.: Geburtsdatum:

Antrag zum Beitritt in den Verein als Mitglied. Name: Vorname: Straße: PLZ/Ort: Tel.: Geburtsdatum: Förderverein Gönner des Ponyhofs Karsau e.v. Panoramastraße 3, www.ponyhof-karsau.de Vereinsregister-Nr. 1532, Amtsgericht Lörrach Antrag zum Beitritt in den Verein als Mitglied Vorname: Straße: PLZ/Ort:

Mehr

»Kreisumzug«und»Kehraus«mit dem SVW! Hallo, liebe Fans, Mitglieder des

»Kreisumzug«und»Kehraus«mit dem SVW! Hallo, liebe Fans, Mitglieder des Ausgabe Nr. 102 Erscheinungsweise monatlich Januar 2018 SV Weilbach im Internet: http://svweilbach1930.de/»kreisumzug«und»kehraus«mit dem SVW! Hallo, liebe Fans, Mitglieder des Sportvereins und sehr geehrte

Mehr

Anmeldung: Leichtathletik-Abteilung

Anmeldung: Leichtathletik-Abteilung MTV Stuttgart 1843 e.v. Am Kräherwald 190 A 70193 Stuttgart Anmeldung: Leichtathletik-Abteilung Name: Anschrift: Geburtsdatum: E-Mail (Erziehungsberechtigter): Vorname: Telefon-Nr. (für Notfälle): MTV

Mehr

Freundeskreis DB Museum Weichen stellen. Mitglied werden. Unterstützen Sie mit uns das älteste Eisenbahnmuseum der Welt.

Freundeskreis DB Museum Weichen stellen. Mitglied werden. Unterstützen Sie mit uns das älteste Eisenbahnmuseum der Welt. Gemeinsam sichern wir die Zukunft des DB Museums Wir bedanken uns herzlich bei allen Unternehmen und Privatpersonen, die unsere Arbeit mit Spenden, Sponsoring und Förderung unterstützen. Kontakt Frank

Mehr

Beitrittserklärung/Beteiligungserklärung ( 7a Abs. 3, 15, 15a und 15b GenG)

Beitrittserklärung/Beteiligungserklärung ( 7a Abs. 3, 15, 15a und 15b GenG) Beitrittserklärung/Beteiligungserklärung ( 7a Abs. 3, 15, 15a und 15b GenG) ERLEBE DEINE STADT Mitglieds-Nr. Geburtsdatum Vollständiger Name und Anschrift des Beitretenden/Mitglieds BUYLOCAL.DE Geschäftsguthabenkonto-Nr.

Mehr

Abwechslungsreiches Fitness- und Ganzkörpertraining

Abwechslungsreiches Fitness- und Ganzkörpertraining Erwachsenen Sport Frauen DieDa Abwechslungsreiches Fitness- und Ganzkörpertraining von Aerobic bis Zirkeltraining für Frauen in jedem Alter. Jeden 1.Dienstag im Monat findet ein Volleyballtraining statt,

Mehr

17. unterfränkischer. Fitnesstag. beim Turnverein Bürgstadt 1885 e.v. 18. März bis 1530 Uhr in der Sporthalle und im Bürgerzentrum

17. unterfränkischer. Fitnesstag. beim Turnverein Bürgstadt 1885 e.v. 18. März bis 1530 Uhr in der Sporthalle und im Bürgerzentrum 17. unterfränkischer Fitnesstag beim Turnverein Bürgstadt 1885 e.v. 18. März 2017 9 1530 Uhr in der Sporthalle und im Bürgerzentrum Ein Angebot für sportbegeisterte Männer und Frauen! Teilnahmegebühr:

Mehr

B E I T R I T T S E R K L Ä R U N G

B E I T R I T T S E R K L Ä R U N G 1. Vorsitzender Bernard Huckenbeck Sportwart Markus Blank Schwalbenweg 6 Tel: 08375-921303 Kassier Monika Huckenbeck B E I T R I T T S E R K L Ä R U N G Ich beantrage für mich / für mein Kind die Mitgliedschaft

Mehr

Deutscher Alpenverein Sektion Heidelberg 1869 e.v.

Deutscher Alpenverein Sektion Heidelberg 1869 e.v. Deutscher Alpenverein Sektion Heidelberg 1869 e.v. Mitgliedsnummer: Aufnahme-Antrag Familienbeitrag/Partnermitgliedschaft Mitglied mit Vollbeitrag (1000) (für jedes Familienmitglied bitte einen Antrag

Mehr

Vorstellung unseres Vereins und des Wassersports

Vorstellung unseres Vereins und des Wassersports Jugend-Motorboot-Gemeinschaft Schleswig-Holstein e.v. 1. Vorsitzender Wolfram Marek Landesjugendwart Uwe Schmidt Hauptstraße 8 Husumer Straße 48 D-24800 Elsdorf-Westermühlen 25746 Heide Tel.: 04332-991765

Mehr

Nachbarschaftshilfe für Krauchenwies-Rulfingen

Nachbarschaftshilfe für Krauchenwies-Rulfingen Nachbarschaftshilfe für Krauchenwies-Rulfingen»Wir haben einen Traum von einer Gemeinschaft, in der wir einander helfen, in der jeder weiß, dass er nach Hilfe fragen darf.«europäische Union Hilfe von Haus

Mehr

ICR Aufnahmeantrag für die Mitgliedschaft:

ICR Aufnahmeantrag für die Mitgliedschaft: ICR Aufnahmeantrag für die Mitgliedschaft: Vor- und Nachname: Strasse: PLZ/Ort/Land: Geburtsdatum: UID: E-Mail Adresse: Homepage: Telefonnummer: Mit meiner rechtsverbindlichen Unterschrift beantrage ich

Mehr

Anmeldung für die Kernzeitbetreuung Schuljahr 2017/2018

Anmeldung für die Kernzeitbetreuung Schuljahr 2017/2018 Mütter- und Familienzentrum e. V. Kirchstr. 14 72119 Ammerbuch-Entringen Telefon: 07073 910532 www.muetze-ammerbuch.de info@muetze-ammerbuch.de Anmeldung für die Kernzeitbetreuung Schuljahr 2017/2018 Hiermit

Mehr

Hallo, sehr geehrte Leser der

Hallo, sehr geehrte Leser der Ausgabe Nr. 90 Erscheinungsweise monatlich Januar 2017 SV Weilbach im Internet: http://svweilbach1930.de/ Am Samstag Wanderung zum Kloster Engelberg! Hallo, sehr geehrte Leser der Sportvereins-Nachrichten!

Mehr

Guten Tag liebe Eltern

Guten Tag liebe Eltern Guten Tag liebe Eltern Vielen Dank für Ihr Vertrauen in der Vergangenheit. Wir haben unsere Unterlagen überarbeitet. Es erfolgte eine moderate Anpassung der Betreuungskosten und das Formular wurde den

Mehr

1. Ausbildung der DVS Verbände und DSV-Trainerausbildung im Breitensport

1. Ausbildung der DVS Verbände und DSV-Trainerausbildung im Breitensport Deutscher Skilehrerverband Mitgliederverwaltung Fakultät für Sport- und Gesundheitswissenschaften Fachsportlehrerausbildung 1. Ausbildung der DVS Verbände und DSV-Trainerausbildung im Breitensport Die

Mehr

SG Sonnenhof Großaspach Turn & Sport e.v. (bitte mit LOGO) Abteilung Turnen

SG Sonnenhof Großaspach Turn & Sport e.v. (bitte mit LOGO)  Abteilung Turnen SG Sonnenhof Großaspach Turn & Sport e.v. (bitte mit LOGO) www.sg-sonnenhof-grossaspach-turnen.de Abteilung Turnen Kinder- und Jugendsport Eltern-Kind-Turnen 1-3jährige (Mühlfeldhalle) mittwochs von 15:30

Mehr

SEPA-Basis-Lastschriftmandat (SEPA Direct Debit Mandate) für SEPA-Basis-Lastschriftverfahren/SEPA Core Direct Debit Scheme

SEPA-Basis-Lastschriftmandat (SEPA Direct Debit Mandate) für SEPA-Basis-Lastschriftverfahren/SEPA Core Direct Debit Scheme Rudolf-Breitscheid-Straße 14 Antrag auf Mitgliedschaft in der SG Friedrichsgrün e. V. Hiermit beantrage ich für mein Kind die Mitgliedschaft in der Sportgemeinschaft Friedrichsgrün e.v. Ich erkenne die

Mehr

Hallo Jungs.Klasse Seite macht weiterso.es ist immer schoen aus der Ferne eure Aktivitaeten zu beobachten. Ein Ehemaliges mitglied der Truppe!!

Hallo Jungs.Klasse Seite macht weiterso.es ist immer schoen aus der Ferne eure Aktivitaeten zu beobachten. Ein Ehemaliges mitglied der Truppe!! Name: Detlef Hildebrandt Emailadresse: hildebrandt@bresnan.net Eintrag am 06.05.2014 um 18:15 Uhr Hallo Jungs.Klasse Seite macht weiterso.es ist immer schoen aus der Ferne eure Aktivitaeten zu beobachten.

Mehr

Antrag auf Aufnahme für die Hortbetreuung

Antrag auf Aufnahme für die Hortbetreuung Antrag auf Aufnahme für die Hortbetreuung Angaben über das Kind: Geburtsdatum: Klasse: Schule: Staatsangehörigkeit: Geschlecht: Konfession (Angabe freiwillig): Angaben über die Mutter: Personensorgeberechtigt

Mehr

BEWERBUNGSBOGEN. Bewerbung als. 1.Angaben zur Betreuungsperson. Bewerber/in. Name. Vorname. Straße. PLZ, Wohnort. Ortsteil.

BEWERBUNGSBOGEN. Bewerbung als. 1.Angaben zur Betreuungsperson. Bewerber/in. Name. Vorname. Straße. PLZ, Wohnort. Ortsteil. BEWERBUNGSBOGEN Bewerbung als Kinderbetreuer/in (Kursbetreuung) Schulrandbetreuer/in 1.Angaben zur Betreuungsperson Bewerber/in Name Vorname Straße PLZ, Wohnort Ortsteil Telefon privat Telefon mobil Email-Adresse

Mehr

Anmeldung zur Ganztagesbetreuung in der Limburg-Grundschule für das Schuljahr 2015/2016

Anmeldung zur Ganztagesbetreuung in der Limburg-Grundschule für das Schuljahr 2015/2016 Absender: Ausfertigung für Ihre Unterlagen Abgabetermin: 30.04.2015 Tel: An die Email: Stadt Weilheim -Hauptamtz.Hd. Frau Pereira Tel: 07023/106-132 (vormittags) Marktplatz 6 Fax: 07023/106-199132 Email:

Mehr

Burn out - sich ausgebrannt zu fühlen scheint ein Phänomen unserer Zeit zu sein.

Burn out - sich ausgebrannt zu fühlen scheint ein Phänomen unserer Zeit zu sein. Prävention Foto: Clipdealer Burn out - sich ausgebrannt zu fühlen scheint ein Phänomen unserer Zeit zu sein. Ausgebrannt sein ist ein Zustand emotionaler und körperlicher Erschöpfung. Mangelnde Anerkennung,

Mehr

Gassigehen im Tierheim Siegen

Gassigehen im Tierheim Siegen Gassigehen im Tierheim Siegen Alles, was man wissen muss!! Hallo liebe Gassi-Geherin, lieber Gassi-Geher, wir freuen uns, dass Sie sich dazu entschlossen haben, mit unseren Tierheimhunden Gassi zu gehen.

Mehr

Naturwissenschaftlich-technologisches und Sprachliches Gymnasium

Naturwissenschaftlich-technologisches und Sprachliches Gymnasium Sehr geehrte Eltern, Im Folgenden sehen Sie den voraussichtlichen Stundenplan, der der OGTS im nächsten Schuljahr zugrunde liegt. Bitte beachten Sie, dass grundsätzlich eine flexible Anmeldung für einzelne

Mehr

Betreuungsvertrag über die nachschulische Betreuung/Lernzeit am Rhein-Gymnasium in Köln

Betreuungsvertrag über die nachschulische Betreuung/Lernzeit am Rhein-Gymnasium in Köln Betreuungsvertrag über die nachschulische Betreuung/Lernzeit am Rhein-Gymnasium in Köln Zwischen dem Trägerverein Jugendzentren Köln gemeinnützige Betriebsgesellschaft mbh (JugZ), Christianstr. 82, 50825

Mehr

Seite 2 von 13. Inhalt

Seite 2 von 13. Inhalt Beispiel-Formulare für das SEPA-Lastschriftmandat und das Kombimandat sowie Beispielschreiben zur Umstellung auf das SEPA-Basis-Lastschriftverfahren Grundlage: Regelwerk für die SEPA-Basis-Lastschrift

Mehr

Herzlich willkommen als neues Mitglied der APOLLO e. V.!

Herzlich willkommen als neues Mitglied der APOLLO e. V.! Herzlich willkommen als neues Mitglied der APOLLO e. V.! Tel.: 030-47 59 91 59 Fax: 030-47 53 15 39 info@apollo-online.de www.apollo-online.de Ausführlich beantworten gerne die alten Hasen im Verein alle

Mehr

weiblich männlich *Pflichtangaben Vorname* PLZ, Ort* * Mobil

weiblich männlich *Pflichtangaben Vorname* PLZ, Ort*  * Mobil AUFNAHMEANTRAG Hiermit beantrage ich ab SV Motor Mickten-Dresden e. V. (Monat, hr) meine Mitgliedschaft im weiblich männlich *Pflichtangaben * * Geburtsdatum* * * * * Mobil Minderjährige Mitglieder: Ich/wir

Mehr

OFFENE GANZTAGS SCHULE GYMNASIUM MIESBACH. Anmeldung

OFFENE GANZTAGS SCHULE GYMNASIUM MIESBACH. Anmeldung OFFENE GANZTAGS SCHULE GYMNASIUM MIESBACH Anmeldung Sehr geehrte Eltern, anbei erhalten Sie das Anmeldeformular für die Offene Ganztagsschule und OGTS plus am Gymnasium Miesbach. Sollten Sie dazu Fragen

Mehr

Aufnahmeantrag in den Reitclub Emscherquelle e.v.

Aufnahmeantrag in den Reitclub Emscherquelle e.v. Aufnahmeantrag in den Reitclub Emscherquelle e.v. Aufnahmeantrag Datenänderung Antrag auf Mitgliedschaft beim Reitclub Emscherquelle e.v., Augsburger Weg 26, 59439 Holzwickede In der Abteilung: Reiten

Mehr

Hiermit beantrage ich die Mitgliedschaft in den Deutschen Astrologen-Verband e.v.

Hiermit beantrage ich die Mitgliedschaft in den Deutschen Astrologen-Verband e.v. Deutscher Astrologen-Verband e.v. DAV-Geschäftsstelle Telefon: 06221-182010, Fax: 06221-6501823 dav@astrologenverband.de www.astrologenverband.de An den Deutschen Astrologen-Verband e.v. (DAV) Wilhelmstrasse

Mehr

2. DSV Trainer-Ausbildung im Leistungssport

2. DSV Trainer-Ausbildung im Leistungssport Praktikum Profi-Skischule 1 (50 h) Ausbildung Level 1 (3 Tage) Prüfung Level 1 (1 Tag) Ausbildung Level 2 (5 Tage) Prüfung Level 2 (1 Tag) Risikomanagement 1 (3 Tage) Praktikum Profi-Skischule 2 (150 h)

Mehr

SEPA-LASTSCHRIFT 193

SEPA-LASTSCHRIFT 193 SEPA-LASTSCHRIFT 193 Teilnahmebedingungen Lastschrifteinzug Wünschen Sie eine Einzugsermächtigung, so ist ein einmaliges oder wiederkehrendes schriftliches SEPA-Lastschriftmandat (siehe Vordruck) zu erteilen.

Mehr

Geschäftsstelle: Fax: 0711-23 60 296 Hohenheimer Str. 5 70184 Stuttgart. Aufnahme Antrag

Geschäftsstelle: Fax: 0711-23 60 296 Hohenheimer Str. 5 70184 Stuttgart. Aufnahme Antrag Anschrift: Verein der Gehörlosen Stuttgart e.v. E-Mail: 1.Vorsitzender@vdg-stuttgart.de Geschäftsstelle: Fax: 0711-23 60 296 Aufnahme Antrag Hiermit erkläre ich meine Bereitschaft, Mitglied im Verein der

Mehr

Rheinische Orchesterakademie Mainz e. V.

Rheinische Orchesterakademie Mainz e. V. Liebe Musikerinnen und Musiker, Mainz, im November 2017 mit dem Begriff des unvollendeten beschäftigen wir uns in unserer 28. Orchesterwerkstatt, zu der wir Euch hiermit sehr herzlich einladen. Natürlich

Mehr

Turngemeinde Worms. Sportangebot für die Hochschule Worms. Stand: November Unsere Auszeichnungen:

Turngemeinde Worms. Sportangebot für die Hochschule Worms. Stand: November Unsere Auszeichnungen: Turngemeinde Worms Sportangebot für die Hochschule Worms Stand: November 2014 Unsere Auszeichnungen: 1 Was ist die Turngemeinde 1846 Worms e.v.? - Die TGW ist mit rund 3000 Mitgliedern der größte Sportverein

Mehr

Anmeldung zur Nachmittagsbetreuung an der Südschule Neureut

Anmeldung zur Nachmittagsbetreuung an der Südschule Neureut Anmeldung zur Nachmittagsbetreuung an der Südschule Neureut Hiermit melde ich meinen Sohn / meine Tochter (Stand: September 2015) Name, Vorname Straße PLZ, Ort E-Mail Telefon Geburtsdatum Jahrgangsstufe

Mehr

Name des/der Erziehungsberechtigten Anschrift. Telefonnummer adresse (freiwillig) Name, Vorname des Kindes Geburtsdatum des Kindes

Name des/der Erziehungsberechtigten Anschrift. Telefonnummer  adresse (freiwillig) Name, Vorname des Kindes Geburtsdatum des Kindes Anmeldung für die Ferienbetreuung für Grundschulkinder Name des/der Erziehungsberechtigten Anschrift Telefonnummer E-Mailadresse (freiwillig) Name, Vorname des Kindes Geburtsdatum des Kindes Zeitraum Anmeldeschluss

Mehr

Aufnahmeantrag des 1. FCR e.v.

Aufnahmeantrag des 1. FCR e.v. Aufnahmeantrag des 1. FCR e.v. Hiermit erkläre ich meinen Beitritt zum 1. Fußballclub Röthenbach e.v. Von den folgenden Aufnahme- und Beitrittsbedingungen (Form 3.16) habe ich Kenntnis genommen und diese

Mehr