Die PLAYTECH-CasinoPlugins

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Die PLAYTECH-CasinoPlugins"

Transkript

1 Bot The Best for the Better Die PLAYTECH-Plugins Die Playtech-s sind alle sehr ähnlich, so dass die Beschreibung hier zusammengefasst werden kann. Bot kann in den s folgende Tische bespielen (sofern dort vorhanden) Französisches Roulette Europäisches Roulette Roulette Pro Live Roulette und in Fall von Betfair auch das No-Zero-Roulette. Die -Plugins stellen die Verbindung von Ihrem Online und dem Bot, also den Playern, Analysen Signalen usw. her. Ist kein Plugin gestartet, kann Bot nicht arbeiten und es passiert gar nichts. Da jedes leicht anders aussieht, ist es notwendig, dass jedes Online-, welches Bot unterstützt, sein Plugin hat. Dies Bedeutet: Wollen Sie z.b. im BetFair- spielen, müssen Sie auch das Betfair-Plugin starten, Also zu jedem einzelnem Online muss das entsprechende Plugin gestartet werden. Ob Sie zuerst das Plugin und dann Ihr Online starten, oder erst das Online-Programm und dann das entsprechende Plugin spielt keine Rolle. Der Start des -Plugins Sie finden in der Menüleiste des Bots den Menüeintrag s. Öffnen Se dieses, und es erscheinen alle -Plugins die aktuell installiert sind. Um die Übersicht zu erleichtern sind diese in den einzelnen Hauptgruppen (Hersteller) unterteilt. Klicken Sie nun auf Playtech. Sie sehen nun alle installieren Playtech--Plugins. Wählen Sie das entsprechende aus und es wird gestartet. Wichtig: Es kann jeweils nur EIN Plugin gestartet sein. Sobald eines gestartet wurde, verschwindet der Menüeintrag s. Um diesen wieder sichtbar zu machen, müssen Sie das aktuelle Plugin erst schließen durch einen Klick oben Rechts auf das x. Ist das Plugin geöffnet, so muss die Verbindung zum hergestellt werden. Gehen Sie dazu an einen Tisch, welches vom Plugin unterstüzt wird (meist ist es das Französische Roulette, Europäische Roulette, Roulette Pro und das Live-Roulette.) Um Ihnen anzuzeigen, das Bot bereit ist, den Tisch korrekt auszulesen, sehen Sie immer oben links den Status. Steht oben Links der aktuelle Tischmodus (hier LiveRoulette ), so kann Bot das steuern. Ansonsten finden Sie dort den aktuellen Status, entweder wie hier, das der Tisch noch nicht gestartet wurde, oder das der aktuelle Tisch nicht unterstützt wird. Erscheint das ganze in Rot, so ist etwas nicht in Ordnung und der Tisch kann nicht ausgelesen werden.

2 Bot The Best for the Better Ist das Plugin gestartet, und das aktuelle wurde korrekt erkannt, so ist Bot bereit, die gefallenen Zahlen automatisch auszulesen und Ihnen die gewünschten Analysen zu geben. Sollte der Tisch nicht erkannt werden, so schließen Sie kurz das Plugin und rufen es erneut auf. Wie Sie sehen können besteht das Plugin aus vielen Einzelnen Abschnitten, bei dem jede Menge Einstellungen möglich sind. Diese sollen hier nun genau erläutert werden. All diese Einstellungen können Sie als Vorgaben speichern, so das Sie für verschiedene Tische auch Verschiedene Einstellungen speichern können (z.b. die Limits beim Limit-Breaker, oder die Pausenzeigen) Das wichtigste zuerst DIE NOTFALLTASTE F1 In den folgenden Seiten werden Sie lesen, das Bot die Maus steuert um das (genau wie Sie es auch tun würden) zu bedienen. Während dieser Zeit steht ihnen die Maus nicht zur Verfügung. Haben Sie nun die verschiedenen Zeiten z.b. beim experimentieren zu schnell eingestellt, kann es durchaus vorkommen, das Sie keine Kontrolle mehr über die Maus haben, da diese so schnell ist und munter weiterarbeitet, so wie Sie es eigentlich auch wollten. Aber Sie können keinen Player mehr abschalten oder den Hautpsetzer, In diesem Fall: 1. Ruhe bewahren 2. Drücken der F1-Taste und festhalten Das Plugin-Fenster färbt sich grün, um Ihnen zu zeigen, dass er verstanden hat. (Sie können dann die Taste wieder loslassen.) Es wird nun das Klick drehen abgeschaltet. D.h. er setzt noch zu Ende, aber klickt nicht auf drehen, so dass Sie wieder die volle Kontrolle haben. Durch diese Notfalltaste, können Sie Bot sehr schnell klicken lassen, was gerade bei den Playtech- s lohnt, wenn man lange auf ein Signal wartet, und haben trotzdem die Kontrolle darüber. Der Abschnitt Setzer Klick Drehen. Ist diese Option markiert, so wird Bot, sobald die Beträge gesetzt wurden automatisch auf Drehen klicken. Ist es nicht markiert, so müssen Sie es selbst machen. Fiktiv Ist diese Option markiert, so werden keinerlei Chips gesetzt. Jedoch wissen davon die Player nichts, sie arbeiten normal weiter. Dadurch können Sie praktisch an einem Realtisch spielen, ohne Geld zu setzten, um Ihre Player und Strategien zu testen, da der Zufallsgenerator im Funmodus von Ihrem Rechner berechnet wird und daher anders als am Realtisch sind. SmartRebet Diese Option soll das Setzen Chips etwas beschleunigen. Dazu prüft das System, ob die neu zu setzenden Chips die gleichen Positionen und Werte wie der vorhergehende Satz hate. Wenn ja, werden die Chips nicht erneut gesetzt, sondern das Button Wiederholen im betätigt. Aber SmartRebet wäre nicht smart, wenn es da nicht noch ein paar Besonderheiten geben würde. Zum einen wird auch die Wiederholen-Funktion des s benutzt, wenn nur neue Chips hinzukamen. Dadurch werden nur die neu hinzugekommenen Chips gesetzt.

3 Bot The Best for the Better Zum anderen ermittelt Bot vor dem Setzen die Anzahl der Klicks die erforderlich sind. Sind durch das Rebet mehr Klicks erforderlich, so wird er normal setzen. Dies kann z.b. passieren wenn es nur 1 und 10 Cent Stücke gibt. Sind aktuell 5 Cent auf dem Tisch, und es sollen nun 10 werden, so würde durch das Rebet 5 einzelne Cent-Stücke hinzukommen, also werden 5 Klicks benötigt (für jeden Cent einen). Nun wird aber Bot nicht die SmartRebet benutzen sondern gleich 10 Cent setzen, weil dazu nur 1 Klick benötigt wird, was u.u eine Zeitersparnis bedeuten kann. Achtung: Setzen Sie selbst noch Chips auf den Tisch, ohne Zuhilfenahme des Bots, so werden auch Ihre Chips bei ReBet erneut gesetzt, da Bot nicht wissen kann, das sie die Chips verändert haben. Schalten Sie in einem solchem Falle diese Funktion besser ab. Feld für Feld Mittels dieser Option können Sie die Geschwindigkeit des Setzens u.u. beeinflussen. Sollen z.b. auf 5 Feldern je 15 Euro gesetzt werden, so wird bei markierter Option jedes Feld erst voll besetzt. Er wird also auf 10 Klicken, dann auf Feld A, dann auf 5 und wieder auf Feld A, und dann mit den restlichen 4 weiter. Es sind also 4 Klicks pro Satz notwendig. Ist diese Option nicht markiert, so setzt er erst auf alle Felder die 10 Euro, und dann auf alle Felder die restliche 5 Euro. Damit sind für jedes Feld nur noch 2 Klicke notwendig. Durch das zweitweise zu-, und abschalten dieser Option können Sie Bot etwas menschlicher machen, da er dann mal so und mal so setzt. Kein Player aktiv? Setzer aus Diese Option ist unter anderem wichtig, wenn Sie Bot unbeaufsichtigt spielen lassen. Angenommen, Sie haben einen Player der durch das Erreichen seines Cash-Limiters abschaltet. Nun ist kein Player mehr aktiv. Haben Sie jedoch Klick drehen (siehe oben) markiert, würde Bot nun noch stundenlang (bis Sie ihn abschalten) auf drehen klicken. Ist diese Option jedoch markiert, so prüft das Plugin nach jeder gefallenen Zahl, ob noch irgendein Player aktiv ist. Ist dies nicht der Fall, so schaltet er sich selber ab und das war s dann. Zeit bis Setzen Hier können Sie eine Zeit in Sekunden angeben, wie lange es vom Fallen der Zahl bis zum Beginn des Setzens dauern soll. Dadurch setzt der Bot immer sofort, und ist somit menschlicher. Auch sollten Sie diese Zeit nicht zu kurz angeben denn Sobald Sie gewonnen haben, wird Ihnen beim Online durch eine kleine Animation der gewonnen Chipstapel zugeschoben. D.h. der Button drehen und alles ist schon auf dem Bildschirm zu sehen, aber noch nicht aktiv. Davon weiß der Bot aber nichts. Er würde schon anfangen zu klicken, obwohl dies noch gar nicht freigegeben ist. Sie erkennen dies daran, das bei einem Gewinn der Bot stehenbleibt erhöhen Sie in diesem Fall diese Zeit oder ändern Sie die Einstellungen der Maussteuerung (Abschnitt weiter unten). Ist die Zeit zu kurz eingestellt, denken Sie an die Notfalltaste F1 (siehe oben) Stückfaktor Diese Option ist sehr nützlich wenn Sie oft an Tischen mit verschiedenen Limits spielen. Angenommen, Sie haben einen Player eingerichtet der immer 1 Euro auf Rot setzt. Wollen Sie nun an einen 10cent-Tisch spielen, so müssten Sie diesen (und auch alle anderen Player) auf 10 cent umstellen, was eine Menge arbeit bedeuten kann. Stellen Sie stattdessen den Stückfaktor auf 0,1 ein, so wird das -Plugin alle Chips die der Player liefert damit multiplizieren und somit 10 Cent setzten. Das gleiche gilt natürlich auch, wenn Sie z.b. an einem Tisch mit 5 Euro Limit spielen wollen. Stellen Sie hier den Faktor auf 5 und nun wird jeder zu setzende Betrag mit 5 multipliziert. Sie brauchen also keinen Player umstellen. Die Player selbst bekommen davon nichts mit und rechnen normal mit Ihren Stückwerten weiter. Wichtig: Diese Option ist global. Das heißt, alle Setzbeträge aller Player werden geändert.

4 Bot The Best for the Better GewinnWait So unglaublich es klingt, aber Es gibt ein Problem wenn Sie gewinnen. Warum? Sobald eine Zahl im gefallen ist, fängt der Bot sofort an zu setzen, sobald die Zeit bis Setzen abgelaufen ist. Da ist auch gut so aber Sobald Sie gewinnen, macht das Playtech- eine kleine Animation und schiebt Ihnen den Gewinnstapel zu. Zu dieser Zeit sind bereits alle Buttons auf dem Schirm und der Bot denkt, das er loslegen kann. Aber! Während dieser Animation sind die Buttons gesperrt und die Klicks verpuffen ins Leere. Dies machte sich dadurch bemerkbar, das wenn Sie die Zeiten zu kurz eingestellt haben Das Programm stand und nicht mehr weitermachte (der Bot hat ja schon geklickt, aber das hat es nicht mitbekommen). Früher musste man die Zeiten deshalb höher setzen. Wartete man lange auf ein Signal ohne zu setzen, war es schade um die Zeit, der er ja bei jeder Zahl wartete, da das Problem ja nur bei einem Gewinn auftritt. Diese Option schafft nun Abhilfe. Sobald gewonnen wurde, wird die hier eingestellte Zeit gewartet, damit die Animation zu Ende laufen kann. Welche Zeiten hier notwendig sind hängt von Ihrem Rechner ab. Aber 1 Sek. Sollte es schon sein. Sie können die Animationszeit verkürzen, indem Sie in das Menü das s gehen (meist unten am Rand), dort Optionen wählen und bei der Spielgeschwindigkeit den Regler ganz nach Rechts stellen. Nun können Sie die Zeit bis setzen kürzer wählen, sowie die Mausgeschwindigkeit, Sobald Sie gewinnen, wird ein bisschen länger gewartet. Denken Sie auch an die Notfalltaste F1, falls Sie das System zu schnell eingestellt haben, und keine Kontrolle mehr über die Maus haben. (Siehe weiter oben). ChipCheck Klicken Sie auf dieses Button und Sie sehen die einzelnen Chips die der jeweilige Tisch anbietet, wie sie Bot erkannt hat. Sie sollten diesen Test mindestens nach einem Update der s durchführen, denn hin und wieder werden die Chipgrößen in den s verändert, was unerwünschte Ergebnisse zur Folge haben kann. Der Abschnitt Einstellungen RealWerbung Klick Einige Playtech-s nerven im Funmodus kaum hat man mal gewonnen ob man es nicht in Real versuchen möchte. Dieses Fenster nervt und stört auch das setzen des Bots. Ist diese Option markiert, so wird dieses Fenster automatisch bestätigt und es kann normal weitergehen, TimeOutWin Klick Machen Sie eine Weile nichts am, so kommt nach ca. 5 Minuten ein Fenster, das sie inaktiv sind und das in 30 Sekunden geschlossen wird. Ist diese Option markiert, so wird dieses Fenster bestätigt und das schließt nicht automatisch. Differenzspiel Spielen Sie mit vielen Playern gleichzeitig, kann es durchaus vorkommen, das Sie z.b. alle 3 Dutzend besetzen. Z.B. 10 Euro auf das 1. Dutzend, 20 auf das zweiter und 30 auf das Dritte. Dies sind 60 Euro. Fällt nun die Null, sind 60 Euro flöten. Aber es geht auch etwas günstiger, mit dem Differenzspiel. Ist diese Option markiert, passt Bot auf solche Situation auf und korrigiert diese, indem er den gleichen Betrag von allen 3 (wie in diesem Beispiel es geht natürlich auch mit allen anderen Feldern) Duteznden entfernt.

5 Bot The Best for the Better Das Ergebnis wäre: 0 Euro auf das 1. Dutzend, 10 aufs zweite und 20 auf das Dritte (Er hat von allen 3 Feldern 10 Euro entfernt). Fällt nun die Null, so haben Sie nur einen Verlust von 30 Euro. Am Gewinn und Verlust selbst ändert sich dadurch nichts. Das hat nur einen Positiven Effekt, wenn die Null fällt. Die Maus-Einstellungen Allen -Plugins ist eines gemeinsam, das Sie das entsprechende mit der Maus steuern. Es gibt aber auch unterschiedlich schnelle Rechner bzw. Hardware. Um alles gerecht zu werden, kann die Arbeitsweise der Maus seher genau eingestellt werden. Auch können sogenannte Von-Bis - Werte angegeben werden. Dies hat den Vorteil, das Bot nicht immer mit der gleichen Geschwindigkeit setzt, sondern diese variiert. Dadurch ist der Bot kaum als solches zu erkennen, da er ähnlich wie ein Mensch immer andere Geschwindigkeiten hat. Welche Geschwindigkeit Ihnen zusagt, oder Ihrem Rechner zuträglich ist, sollten Sie am besten an den Demo-Tischen der s austesten. Sie sollten dabei das Klick drehen nicht aktivieren, da es sonst passieren kann, bei zu langsammer Einstellung, das sie Ihren Rechner nicht mehr steuern können, da kaum ist er fertig- mit setzen schon wieder das neue setzen anfangen kann. Wenn Sie die Werte verändern, achten Sie darauf. Das der Von -Wert immer kleiner oder gleich dem BIS -Wert sein muss. Wollen Sie keine Zufällige Geschwindigkeit, so setzen sie beides auf den gleichen Wert. Um einen entsprechenden Wert zu ändern, wählen Sie aus der Auswahlbox einfach den gewünschten aus. Einmal eingestellte Werte werden gesichert und bei einem erneuten Starten des Bots oder des Plugins Ihre letzten Einstellungen wieder übernommen. Es folgen nun die Einstellungen im Einzelnen: Es wird davon ausgegangen, das sich die Maus von Punkt A nach Punkt B bewegen muss. Warten beim Start Die Zeit wird in Millisekunden angegeben. Dies ist die Zeit, die der Mauszeiger warten soll, bis er anfängt sich auf den Weg zu machen nach Punkt B Werte von 100 bis 200 sollten ausreichend sein. Warten beim Ende Die Zeit wird in Millisekunden angegegeben Dies ist die Zeit, die der Mauszeiger waeren soll, nachdem er Punkt B erreicht hat und eigentlich fertig ist. Werte von 100 bis 200 sollten ausreichend sein. Maus-Down-Zeit Die Zeit wird in Millisekunden angegegeben Wird an Punkt B geklickt, so geben Sie mit der Downtime an, wielange die Maustaste gedrückt gehalten wird. Werte zwischen 50 und 100 sollten ausreichend sein. Maus-Spur Hier geben Sie an, ob die Maus nue gesetzt wird (diese Option nixht aktiv), oder ob sie auf dem Bildschirm wandern soll. Es sieht dann so aus, als wenn Sie die Maus selber bewegen. Schrittweite (Spur) Die Angabe erfolgt hier in Pixel-Schritten (den Punkten auf dem Bildschirm)

6 Bot The Best for the Better Ist eine große Strecke zurückzulegen, kann es hinderlich sein, wenn die Maus auf JEDEN Bildpunkt gesetzt wird. Bewegen Sie selbst die Maus, so geht dies meist so schnell, das auf der Strecke von A nach B viele zwischendritte ausgelassen werden. Hie geben Sie die Schrittweite an. müssen 100 Punkte auf dem Schirm zurückgelegt werden und Sie geben hier 10 an, so wird die Maus in 10ner-Schritten gesetzt. Diese Einstellung hat enormen Einfluss auf die Setzgeschwindigkeit. Je höher dieser Wert ist, um so schneller ist die Maus, da viele Zwischenpositionen ausgelassen werden, Dieser Wert hat nur einfluss, wenn die Spur auch aktiviert ist. Werte zwischen 5 und 15 sollten ok sein. Wartezeit (Spur) Die Zeit wird in Millisekunden angegegeben Wann immer die Maus während dem wandern auf dem Bildschirm gesetzt wird, wird einen augenblick gewartet, damit das diese Schritte auch registrieren kann. Diese Zeit des Wartens geben Sie hier an. Je höher dieser Wert ist, um so langsammer wird die Maus. Werte zwischen 1 bis 10 sollten ok sein. MausSperren Ist diese Option markiert, so ist die Maus und die Tastatur während der Bot diese steuert gesperrt. Sie sollten diese Option im allgemeinen immer aktiviert lassen, da es sonst passieren kann, wenn Sie während der Bot gerade setzt die Maus bewegen, es zu fehlsätzen kommen kann, da die Maus nicht mehr da ist, wo der Bot Sie hingesetzt hat. Position merken Ist diese Option markiert, so wird nach dem Setzen (im allg nach Klick drehen ) die Maus wieder an die Stelle gebracht wo Sie am anfang des setzenz stand. Ist diese Option nicht markiert, so bleibt sie auf der letzten Position stehen, bis es zum erneutem Setzen kommt. Haben Sie die Mauswerte zu kurz gewählt, das Sie Maus im millisekundenbereich über den Bildschirm huscht, Denken Sie an die Notfalltaste F1, mit der Sie wieder Kontrolle über das System bekommen (siehe oben) Abschnitt Limitbreaker Der Limit-Breaker ist quasi ein Paradebeispiel wozu ein Bot gut sein kann und wie er einem die Denkarbeit abnimmt. Was macht der Limit-Breaker? Wie der Name schon vermuten lässt, umgeht der das Tisch-Limit einzelner Chancen, um einem so die Möglichkeit zu geben, an eine Progression noch ein, zwei Stufen anzuhängen. Um dieses zu ermöglichen, sortiert der die Chips auf dem Tisch um und verteilt sofern erforderlich diese anders. Schauen wir uns dazu ein Beispiel anhand des 1. Dutzend an:

7 Bot The Best for the Better a) Es sind 12 Stücke auf Duz1 gesetzt. Fällt das 1. Dutzend, haben wir danach 36 b) Es sind auf den Zahlen 1-12 je 1 Stück gesetzt. Fällt das 1. Dutzend, haben wir danach 36 c) Es sind die Transversale Plein mit je 3 Stücken (12 gesamt) gesetzt. Fällt das 1. Dutzend, haben wir danach 36 Wie vielleicht zu sehen ist, ist es egal wie wir die Chips verteilen. Es kommt immer der Gleiche Gewinn (oder auch Verlust) heraus. Würde das Tischlimit für Dutzende hier 12 betragen, so könnten wir hier schon das austricksen, und das Limit um den Faktor 3 sprengen. Links ist zu sehen, das alle Chips auf einmal gesetzt werden. Es liegen nun auf den 1. Dutzend 36 Chips. Wenn wir gewinnen, so haben wir 108 Gewinn. Dies ist das gleiche, als hätten wir wenn es das Limit nicht geben würde 36 Stücke auf Dutzend 1 gesetzt. Es liegt auf der Hand, das man die Sache noch weiter treiben kann. Es sind ja noch die Transversale Simple und die Chevals übrig. Werden diese auch noch besetzt, kann man das Limit noch höher heraufschrauben. Das gute an der Sache ist, das Sie sich selbst um nichts kümmern müssen naja. fast nichts. Bot muss natürlich wissen was die Minimal-, und Maximal Limits der Chancen sind. Diese können Sie selbst eingeben. Dem Rest erledigt dann Bot. Bevor es an das entgültige Setzen geht, überprüft er alle Felder, ob evtl. ein Limit überschritten wurde. Ist dies der Fall. So verteilt der die Chips um. Wobei er natürlich aufpasst, das er nun bei den anderen Feldern nicht das Limit überschreitet. Diese Limits können überschritten werden: Dutzend: Es werden Plein, Cheval, TransPlein und TransSimple benutzt Kolonne: Es werden Plein und Cheval benutzt TransSimple: Es werden Plein, Cheval und TransPlein benutzt TransPlein: Es werden Plein benutzt Rot/Schwarz: Es werden die jeweiligen Pleins benutzt Impair/Pair: Es werden die jeweiligen Pleins benutzt. Manque/Passe: Es werden Plein, TransPlein, TransSimple und Cheval benutzt. Abschnitt Pause Gerade dieses, in dem mit kleinen Einsätzen gespielt werden kann, lädt dazu ein, sehr lange zu spielen. Da aber wohl kaum ein Mensch 4-5 Stunden

8 Bot The Best for the Better dauerhaft im Sekundentakt setzen kann, sollte man damit vorsichtig sein, falls das etwas gegen Setzmaschinen hat. Aus diesem Grunde wurde diese Option hinzugefügt. Bei der in von Ihnen festgelegten Grenzen ab und zu eine Pause eingelegt werden kann, um das ganze etwas menschlicher aussehen zu lassen. Es gibt 3 Optionen für die Pause, die oben Rechts in der Auswahlbox ausgewählt werden kann 1. OFF : Die Pausenfunktion ist abgeschaltet 2. Immer: Es wird eine Pause gemacht, sobald die Coupanzahl erreicht ist 3. NoSatz: Es wird erst dann eine Pause gemacht, wenn die Coupanzahl erreicht ist und kein Player etwas zu setzen hat. Diese Pausenoption tritt erst in Kraft, wenn diese auch Aktiviert wird, durch das Auswahlfeld oben Rechts. Bei jeder Änderung dieser Auswahl oder ändern der Werte werden neue Zufallswerte ermittelt. Auch, wenn eine Setzpause beendet wurde, werden die Werte für die nächste Pause neu ermittelt. Wollen Sie eine Pause vorzeitig beenden stellen Sie entweder die Pausenfunktion auf OFF, oder klicken mit der Maus auf das keine P-Symbol- Wenn die Pausenfunktion aktiv ist, erscheint kleines ein blaues P als Symbol. Wird gerade eine Pause gemacht, so färbt sich das Bild Rot, und wenn auf die nächste Gelegenheit der Pause gewartet wird (Option NoSatz), so erscheint das Bild gelb. Für das Festlegen der Pausen sind 2 Optionen notwendig. Zum einen der Bereich, wann diese Pause eintreten soll. Damit das Ganze nicht immer im Gleichem Takt geschieht, können Sie einen Bereich festlegen. Oben im Bild ist z.b. zu sehen, dass eine Pause irgendwo zwischen Setzcoup 200 und 500 gemacht werden soll. Per Zufall wurde der 496. ausgewählt, wie in dem Hinweis oben zu lesen ist. Ist einmal festgelegt worden, wann eine Pause eintreten soll, muss angegeben werden, wie viel Sekunden das System stehen soll. Oben im Bild wurde angegeben das die Pause zwischen 5 und 120 Sekunden dauern soll. Per Zufall wurde hier 64 Sekunden ermittelt. Unten sehen Sie einen Balken, der anzeigt, wann es mit der Pause soweit ist. Ist eine Pause gerade aktiv, so sehen Sie auch am gleichen Balken, wie lange diese noch dauern wird. Ist die Pause beendet, geht es normal weiter, bis die nächste Pause erreicht wurde.

CasinoBot The Best for the Better Casino

CasinoBot The Best for the Better Casino Bot The Best for the Better GoldClub- Ein interessantes ist das GoldClub-. Denn dort gibt es im franz. Roulette einen Tisch, der mit 5 Cent Mindesteinsatz bespielt werden kann. Eine weitere Besonderheit

Mehr

CasinoBot The Best for the Better Casino

CasinoBot The Best for the Better Casino -BetVoyager Ein absolut interessantes ist das BetVoyager. Denn dort gibt es zum einen das NO-Zero Roulette, was bedeutet, dass es an diesem Tisch keine Null gibt, was den Bankvorteil erheblich vermindert.

Mehr

Vorwort... 2. Installation... 3. Hinweise zur Testversion... 4. Neuen Kunden anlegen... 5. Angebot und Aufmaß erstellen... 6. Rechnung erstellen...

Vorwort... 2. Installation... 3. Hinweise zur Testversion... 4. Neuen Kunden anlegen... 5. Angebot und Aufmaß erstellen... 6. Rechnung erstellen... Inhalt Vorwort... 2 Installation... 3 Hinweise zur Testversion... 4 Neuen Kunden anlegen... 5 Angebot und Aufmaß erstellen... 6 Rechnung erstellen... 13 Weitere Informationen... 16 1 Vorwort Wir freuen

Mehr

Einstellungen im Internet-Explorer (IE) (Stand 11/2013) für die Arbeit mit IOS2000 und DIALOG

Einstellungen im Internet-Explorer (IE) (Stand 11/2013) für die Arbeit mit IOS2000 und DIALOG Einstellungen im Internet-Explorer (IE) (Stand 11/2013) für die Arbeit mit IOS2000 und DIALOG Um mit IOS2000/DIALOG arbeiten zu können, benötigen Sie einen Webbrowser. Zurzeit unterstützen wir ausschließlich

Mehr

Jetzt wird auf die Zahl 2 geklickt und die Höhe der Zeile 2 eingestellt. Die Vorgehensweise ist wie

Jetzt wird auf die Zahl 2 geklickt und die Höhe der Zeile 2 eingestellt. Die Vorgehensweise ist wie Hergestellt nur für den privaten Gebrauch von Harry Wenzel. w Kopieren Vervielfältigen nur mit Genehmigung des Verfassers! apple Mit Excel einen Kalender für das Jahr 2013 erstellen. Vorab erst noch ein

Mehr

Nach der Anmeldung im Backend Bereich landen Sie im Kontrollzentrum, welches so aussieht:

Nach der Anmeldung im Backend Bereich landen Sie im Kontrollzentrum, welches so aussieht: Beiträge erstellen in Joomla Nach der Anmeldung im Backend Bereich landen Sie im Kontrollzentrum, welches so aussieht: Abbildung 1 - Kontrollzentrum Von hier aus kann man zu verschiedene Einstellungen

Mehr

Datensicherung. Beschreibung der Datensicherung

Datensicherung. Beschreibung der Datensicherung Datensicherung Mit dem Datensicherungsprogramm können Sie Ihre persönlichen Daten problemlos Sichern. Es ist möglich eine komplette Datensicherung durchzuführen, aber auch nur die neuen und geänderten

Mehr

Favoriten speichern und verwalten im Internetexplorer 7.x

Favoriten speichern und verwalten im Internetexplorer 7.x Favoriten speichern und verwalten im Internetexplorer 7.x Klaus-Dieter Käser Andreas-Hofer-Str. 53 79111 Freiburg Fon: +49-761-292 43 48 Fax: +49-761-292 43 46 www.computerschule-freiburg.de kurse@computerschule-freiburg.de

Mehr

Tutorial Speichern. Jacqueline Roos - Riedstrasse 14, 8908 Hedingen, 044 760 22 41 jroos@hispeed.ch - www.forums9.ch

Tutorial Speichern. Jacqueline Roos - Riedstrasse 14, 8908 Hedingen, 044 760 22 41 jroos@hispeed.ch - www.forums9.ch Jacqueline Roos - Riedstrasse 14, 8908 Hedingen, 044 760 22 41 jroos@hispeed.ch - www.forums9.ch Tutorial Speichern Wer ein Fotobuch zusammenstellen möchte, der sucht oft auf dem ganzen Computer und diversen

Mehr

PowerPoint: Text. Text

PowerPoint: Text. Text PowerPoint: Anders als in einem verarbeitungsprogramm steht in PowerPoint der Cursor nicht automatisch links oben auf einem Blatt in der ersten Zeile und wartet auf eingabe. kann hier vielmehr frei über

Mehr

Router in den Konfigurationsmodus setzen

Router in den Konfigurationsmodus setzen Router in den Konfigurationsmodus setzen In dieser kurzen Anleitung möchte ich zeigen wie ihr den bereits geflashten Router in den Konfigurationsmodus zurücksetzt und was ihr dort einstellen könnt: Vorbereitung:

Mehr

Programme deinstallieren,

Programme deinstallieren, Programme deinstallieren, Programme mit Windows deinstallieren: Sie haben Programme auf Ihrem Rechner, die Sie gar nicht oder nicht mehr gebrauchen. Sie sollten solche Programme deinstallieren, denn die

Mehr

Tipps und Tricks zu Windows 8

Tipps und Tricks zu Windows 8 Tipps und Tricks zu Windows 8 Tipp 1: Fehlendes Startmenü bei Windows 8 Windows 8 hat kein Startmenü mehr, welches Sie noch bei Windows 7 über den Start-Button unten links in der Taskleiste aufrufen konnten.

Mehr

Wie komme ich jetzt an meinen freigeschalteten Speicherplatz von der Uni ran?

Wie komme ich jetzt an meinen freigeschalteten Speicherplatz von der Uni ran? Wie komme ich jetzt an meinen freigeschalteten Speicherplatz von der Uni ran? Das erste Mal 1. Öffne den Arbeitsplatz (Start Arbeitsplatz) 2. Unter Extras auf Netzlaufwerk verbinden klicken 3. Ein beliebiges

Mehr

Dateien, Ordner oder ganze Laufwerke mit WipeDisk sicher löschen:

Dateien, Ordner oder ganze Laufwerke mit WipeDisk sicher löschen: Dateien, Ordner oder ganze Laufwerke mit WipeDisk sicher löschen: Manchmal ist es nötig, Daten unwiederbringlich zu löschen. Einfach den Windowspapierkorb zu benutzen hilft gar nicht, denn da sind die

Mehr

Monitor mit Win7 kalibrieren:

Monitor mit Win7 kalibrieren: Monitor mit Win7 kalibrieren: Wenn man Bildbearbeitung am PC durchführen möchte, ist es von ganz entscheidender Wichtigkeit, dass der Monitor, auf dem man sich die Bilder ansieht, kalibriert ist. Ein verstellter

Mehr

Das Startmenü. Das Startmenü anpassen

Das Startmenü. Das Startmenü anpassen Das Startmenü Über das Startmenü gelangen Sie zu allen Programmen und Funktionen des Computers. Klicken Sie dazu auf die Schaltfläche Start. Die meistgenutzten Programme finden Sie in der linken Liste.

Mehr

ATB Ausbildung technische Berufe Ausbildungszentrum Klybeck

ATB Ausbildung technische Berufe Ausbildungszentrum Klybeck Inhaltsverzeichnis DOKUMENTATION SERVER INSTALLATION MIT WINDOWS 2000...1 Was ist ein Server...1 Aufbau des aprentas Servers...1 Materialliste:...1 Ablauf der Installation:...1 Die Installation:...1 Server

Mehr

EBW Systems HANDBUCH Offline Programm

EBW Systems HANDBUCH Offline Programm EBW Systems HANDBUCH Offline Programm Seite 1 von 7 Inhaltsverzeichnis 1. Programmsteuerung 2. Veranstaltungen verwalten 3. Daten absenden 4. Sonstige Hinweise Seite 2 von 7 1. Programmsteuerung Programm

Mehr

3. auf Symbol klicken. 2010 erstellt von Erika Völkel

3. auf Symbol klicken. 2010 erstellt von Erika Völkel Ein Tastendruck (oder Klick) und der Bildschirm (oder das Fenster) wird ausgedruckt oder abgespeichert. 1. Download (Freeware) im Internet: www.chip.de eingeben 2. bei Suche: hardcopy eingeben 3. auf Symbol

Mehr

Nachdem man dies alles gemacht hat, passt man die Einstellungen folgendermaßen an:

Nachdem man dies alles gemacht hat, passt man die Einstellungen folgendermaßen an: Wie macht man aus Windows 2003 Server eine Workstation? Nachdem man sich das ISO von ASAP heruntergeladen hat, sollte man sich noch die Offline Update CD von Win2k3 Server (zu finden auf http://www.fh-wuerzburg.de/sop/index.html)

Mehr

Starten der Software unter Windows 7

Starten der Software unter Windows 7 Starten der Software unter Windows 7 Im Folgenden wird Ihnen Schritt für Schritt erklärt, wie Sie Ihr persönliches CONTOUR NEXT USB auf dem Betriebssystem Ihrer Wahl starten und benutzen. Schritt 1. Stecken

Mehr

Grundlagen Word Eigene Symbolleisten. Eigene Symbolleisten in Word erstellen

Grundlagen Word Eigene Symbolleisten. Eigene Symbolleisten in Word erstellen Eigene Symbolleisten in Word erstellen Diese Anleitung beschreibt, wie man in Word eigene Symbolleisten erstellt und mit Schaltflächen füllt. Im zweiten Teil wird erklärt, wie man mit dem Makrorekorder

Mehr

Installationsanleitung Windows XP Recovery für ThinkPads Neptun, November 2007

Installationsanleitung Windows XP Recovery für ThinkPads Neptun, November 2007 Installationsanleitung Windows XP Recovery für ThinkPads Neptun, November 2007 Aktion / Info Screenshot Vorbereitende Massnahmen Falls das Gerät bereits in Gebrauch war: Starten Sie mit dem Erstellen eines

Mehr

ALF-BanCo - Chipkarte einrichten in 3 Schritten

ALF-BanCo - Chipkarte einrichten in 3 Schritten ALF-BanCo - Chipkarte einrichten in 3 Schritten 1. Schritt: Installation ALF-BanCo und Chipkartenleser Installieren Sie zunächst die aktuellste Version von ALF-BanCo Stecken Sie das Chipkartenlesegerät

Mehr

Wir lernen PowerPoint - Grundkurs Grußkarten erstellen

Wir lernen PowerPoint - Grundkurs Grußkarten erstellen Wir lernen PowerPoint - Grundkurs Grußkarten erstellen Inhalt der Anleitung Seite 1. Geburtstagskarte erstellen 2 6 2. Einladung erstellen 7 1 1. Geburtstagskarte erstellen a) Wir öffnen PowerPoint und

Mehr

Baqué und Lauter GmbH 02255 / 950300 Falkenweg 3 Fax 02255 / 950303 53881 Euskirchen

Baqué und Lauter GmbH 02255 / 950300 Falkenweg 3 Fax 02255 / 950303 53881 Euskirchen Baqué und Lauter GmbH 02255 / 950300 Falkenweg 3 Fax 02255 / 950303 53881 Euskirchen Anleitung für die Installation ein Netzwerks unter Windows 95,98,Me,2000. Netzwerke können auf sehr unterschiedliche

Mehr

Workshop 6. März 2013

Workshop 6. März 2013 Workshop 6. März 2013 81.92 kurad Weiterbildung Excel / Calc Tipps und Tricks Excel Aktuelles Datum bzw. Uhrzeit per Tastatur eingeben Wenn schnell in einer Tabellenzeile die aktuelle Uhrzeit bzw das aktuelle

Mehr

Leitfaden für die Veränderung von Texten auf der Metrik- Seite

Leitfaden für die Veränderung von Texten auf der Metrik- Seite Leitfaden für die Veränderung von Texten auf der Metrik- Seite 1. Einloggen... 2 2. Ändern vorhandener Text-Elemente... 3 a. Text auswählen... 3 b. Text ändern... 4 c. Änderungen speichern... 7 d. Link

Mehr

Adobe Connect Tutorial

Adobe Connect Tutorial Adobe Connect Tutorial Table of Contents Vorbereitung und Konfiguration... 2 Überprüfen der Hardware...2 Plugin für Desktop Sharing... 4 Voraussetzungen zum Desktop Sharing...4 Sprechmodi:...5 Teilnehmerrollen

Mehr

Anleitung zur Daten zur Datensicherung und Datenrücksicherung. Datensicherung

Anleitung zur Daten zur Datensicherung und Datenrücksicherung. Datensicherung Anleitung zur Daten zur Datensicherung und Datenrücksicherung Datensicherung Es gibt drei Möglichkeiten der Datensicherung. Zwei davon sind in Ges eingebaut, die dritte ist eine manuelle Möglichkeit. In

Mehr

Animationen erstellen

Animationen erstellen Animationen erstellen Unter Animation wird hier das Erscheinen oder Bewegen von Objekten Texten und Bildern verstanden Dazu wird zunächst eine neue Folie erstellt : Einfügen/ Neue Folie... Das Layout Aufzählung

Mehr

Fotos in einer Diashow bei PPT

Fotos in einer Diashow bei PPT Fotos in einer Diashow bei PPT Drei mögliche Verfahren, mit Bildern eine PPT-Präsentation aufzuwerten, möchte ich Ihnen vorstellen. Verfahren A Fotoalbum Schritt 1: Öffnen Sie eine leere Folie in PPT Schritt

Mehr

Robert R. Agular Thomas Kobert. 5. Auflage HTML. Inklusive CD-ROM

Robert R. Agular Thomas Kobert. 5. Auflage HTML. Inklusive CD-ROM Robert R. Agular Thomas Kobert 5. Auflage HTML Inklusive CD-ROM Vor wort Willkommen in der großen Welt des Internets! Auch so hätte man dieses Buch nennen können, da du hier alles erfahren wirst, um selber

Mehr

Seite 20-21 Wo finde ich die Landingpage Auswahl? Seite 22-24 Wie aktiviere ich eine Landingpage? Seite

Seite 20-21 Wo finde ich die Landingpage Auswahl? Seite 22-24 Wie aktiviere ich eine Landingpage? Seite Gesamte Anleitung Dashboard Seite 2-3 Meine Kontakte Seite 4-5 Wie lege ich eine neue Gruppe an bzw. ändere den Namen? Seite 6-7 Wie lege ich einen neuen Kontakt an? Seite 8-9 Wie ordne ich Kunden einem

Mehr

Eigenen Farbverlauf erstellen

Eigenen Farbverlauf erstellen Diese Serie ist an totale Neulinge gerichtet. Neu bei PhotoLine, evtl. sogar komplett neu, was Bildbearbeitung betrifft. So versuche ich, hier alles einfach zu halten. Ich habe sogar PhotoLine ein zweites

Mehr

Serienbrief erstellen

Serienbrief erstellen Serienbrief erstellen Mit einem perfekt vorbereiteten Serienbrief können Sie viel Zeit sparen. In unserem Beispiel lesen wir die Daten für unseren Serienbrief aus einer Excel Tabelle aus. Die Tabelle hat

Mehr

Cookies. Krishna Tateneni Jost Schenck Übersetzer: Jürgen Nagel

Cookies. Krishna Tateneni Jost Schenck Übersetzer: Jürgen Nagel Krishna Tateneni Jost Schenck Übersetzer: Jürgen Nagel 2 Inhaltsverzeichnis 1 Cookies 4 1.1 Regelungen......................................... 4 1.2 Verwaltung..........................................

Mehr

Der Windows-Explorer 2. Dateien verwalten

Der Windows-Explorer 2. Dateien verwalten 1 Der Windows-Explorer 2. Dateien verwalten Das Zauberwort für das Verwalten von Dateien lautet drag & drop, ziehen und fallen lassen : Eine Datei mit der linken Maustaste anklicken, die Maustaste dabei

Mehr

Bedienungs-Anleitung. Midimaster Recorder

Bedienungs-Anleitung. Midimaster Recorder Bedienungs-Anleitung Midimaster Recorder Was kann der Recorder? Der Recorder ermöglicht das Erstellen einfacher Aufnahmen von Mikrofon und Audio-In. Dabei ist es möglich, mehrere Quellen gleichzeitig aufzunehmen

Mehr

Schulung für den Webauftritt Neues Gymnasium Feuerbach mit Typo3

Schulung für den Webauftritt Neues Gymnasium Feuerbach mit Typo3 Schulung für den Webauftritt Neues Gymnasium Feuerbach mit Typo3 Seite: 2 von 19 Inhaltsangabe 1 Zielbestimmung... 3 1.1 Musskriterien... 3 1.1.1 Technische Details... 3 1.1.2 Design... 3 1.1.3 Schulung...

Mehr

Handbuch B4000+ Preset Manager

Handbuch B4000+ Preset Manager Handbuch B4000+ Preset Manager B4000+ authentic organ modeller Version 0.6 FERROFISH advanced audio applications Einleitung Mit der Software B4000+ Preset Manager können Sie Ihre in der B4000+ erstellten

Mehr

Einrichten einer Festplatte mit FDISK unter Windows 95/98/98SE/Me

Einrichten einer Festplatte mit FDISK unter Windows 95/98/98SE/Me Einrichten einer Festplatte mit FDISK unter Windows 95/98/98SE/Me Bevor Sie die Platte zum ersten Mal benutzen können, muss sie noch partitioniert und formatiert werden! Vorher zeigt sich die Festplatte

Mehr

WOT Skinsetter. Nun, erstens, was brauchen Sie für dieses Tool zu arbeiten:

WOT Skinsetter. Nun, erstens, was brauchen Sie für dieses Tool zu arbeiten: WOT Skinsetter WOT Skinsetter steht für World of Tanks skinsetter (WOTS von nun an). Mit diesen Tool können Sie Skins importieren und ändern, wann immer Sie möchten auf einfache Weise. Als World of Tanks

Mehr

Einrichten einer portablen Arbeitsumgebung auf dem USB-Stick

Einrichten einer portablen Arbeitsumgebung auf dem USB-Stick Einrichten einer portablen Arbeitsumgebung auf dem USB-Stick Das Programm PStart eignet sich hervorragend, um portable Programme (lauffähig ohne Installation) in eine dem Startmenü ähnliche Anordnung zu

Mehr

Nützliche Tipps im Umgang mit Word

Nützliche Tipps im Umgang mit Word Nützliche Tipps im Umgang mit Word Im Folgenden möchten wir einige Funktionen von Word beschreiben, von denen wir denken, dass Sie euch das Erstellen einer schriftlichen Arbeit erleichtern. Dazu gehören:

Mehr

Office-Programme starten und beenden

Office-Programme starten und beenden Office-Programme starten und beenden 1 Viele Wege führen nach Rom und auch zur Arbeit mit den Office- Programmen. Die gängigsten Wege beschreiben wir in diesem Abschnitt. Schritt 1 Um ein Programm aufzurufen,

Mehr

Konfiguration der Messkanäle. Konfiguration der Zeitachse. Abb. 3: Konfigurationsmenü des Sensoreingangs A. Abb. 4: Messparameter Konfigurationsmenü

Konfiguration der Messkanäle. Konfiguration der Zeitachse. Abb. 3: Konfigurationsmenü des Sensoreingangs A. Abb. 4: Messparameter Konfigurationsmenü Anleitung zum Programm CASSY Lab für den Versuch E12 Starten Sie das Programm CASSY Lab durch Doppelklick auf das Icon auf dem Windows- Desktop. Es erscheint ein Fenster mit Lizensierungsinformationen,

Mehr

2. Die ersten Schritte mit Windows 7 einfach bewältigen

2. Die ersten Schritte mit Windows 7 einfach bewältigen Nach dem Start: die Bedienoberfläche von Windows 7 kennenlernen. Die ersten Schritte mit Windows 7 einfach bewältigen Als neuestes Mitglied der Familie der Windows-Betriebssysteme glänzt natürlich auch

Mehr

Kleines Handbuch zur Fotogalerie der Pixel AG

Kleines Handbuch zur Fotogalerie der Pixel AG 1 1. Anmelden an der Galerie Um mit der Galerie arbeiten zu können muss man sich zuerst anmelden. Aufrufen der Galerie entweder über die Homepage (www.pixel-ag-bottwartal.de) oder über den direkten Link

Mehr

Anleitung zur Installation der Volvo V40 Event-App

Anleitung zur Installation der Volvo V40 Event-App Anleitung zur Installation der Volvo V40 Event-App 1. Volvo App Store herunterladen 2. Die Volvo V40 Event-App herunterladen 3. Updates für die Volvo V40 Event-App 4. Die Volvo V40 Event-App verwenden

Mehr

1 Konto für HBCI/FinTS mit Chipkarte einrichten

1 Konto für HBCI/FinTS mit Chipkarte einrichten 1 Konto für HBCI/FinTS mit Chipkarte einrichten Um das Verfahren HBCI/FinTS mit Chipkarte einzusetzen, benötigen Sie einen Chipkartenleser und eine Chipkarte. Die Chipkarte erhalten Sie von Ihrem Kreditinstitut.

Mehr

Netzwerk einrichten unter Windows

Netzwerk einrichten unter Windows Netzwerk einrichten unter Windows Schnell und einfach ein Netzwerk einrichten unter Windows. Kaum ein Rechner kommt heute mehr ohne Netzwerkverbindungen aus. In jedem Rechner den man heute kauft ist eine

Mehr

VVA und Microsoft Internet Explorer Pop-up Blocker

VVA und Microsoft Internet Explorer Pop-up Blocker VVA und Microsoft Internet Explorer Pop-up Blocker Inhaltsverzeichnis 1 VVA UND MICROSOFT INTERNET EXPLORER POP-UP BLOCKER... 2 1.1 WAS SIND POPUP S... 2 1.2 VARIANTE 1... 3 1.3 VARIANTE 2... 5 1.4 ÜBERPRÜFEN

Mehr

Erstellen von x-y-diagrammen in OpenOffice.calc

Erstellen von x-y-diagrammen in OpenOffice.calc Erstellen von x-y-diagrammen in OpenOffice.calc In dieser kleinen Anleitung geht es nur darum, aus einer bestehenden Tabelle ein x-y-diagramm zu erzeugen. D.h. es müssen in der Tabelle mindestens zwei

Mehr

Anleitung für das Content Management System

Anleitung für das Content Management System Homepage der Pfarre Maria Treu Anleitung für das Content Management System Teil 5 Fotogalerien Anlegen neuer Fotoalben Das Anlegen neuer Fotoalben erfolgt in zwei bzw. drei Schritten: Im ersten Schritt

Mehr

Lieber SPAMRobin -Kunde!

Lieber SPAMRobin -Kunde! Lieber SPAMRobin -Kunde! Wir freuen uns, dass Sie sich für SPAMRobin entschieden haben. Mit diesem Leitfaden möchten wir Ihnen die Kontoeinrichtung erleichtern und die Funktionen näher bringen. Bitte führen

Mehr

Allgemeine USB Kabel Installation und Troubleshooting

Allgemeine USB Kabel Installation und Troubleshooting Allgemeine USB Kabel Installation und Troubleshooting Inhalt Installation der Treiber... 2 BrotherLink... 4 SilverLink... 5 Bei Problemen... 6 So rufen Sie den Geräte-Manager in den verschiedenen Betriebssystemen

Mehr

Erzherzog Johann Jahr 2009

Erzherzog Johann Jahr 2009 Erzherzog Johann Jahr 2009 Der Erzherzog Johann Tag an der FH JOANNEUM in Kapfenberg Was wird zur Erstellung einer Webseite benötigt? Um eine Webseite zu erstellen, sind die folgenden Dinge nötig: 1. Ein

Mehr

INSTALLATION VON INSTANTRAILS 1.7

INSTALLATION VON INSTANTRAILS 1.7 INSTALLATION VON INSTANTRAILS 1.7 InstantRails 1.7 ist ein Paket, das Ruby, Rails, Apache, MySQL und andere Tools, z.b. phpmyadmin in vorkonfigurierter Form enthält. Das Paket muss in einem Verzeichnis

Mehr

TrekStor - ebook-reader 3.0 - TrekStor (TS) Edition - Firmware-Update

TrekStor - ebook-reader 3.0 - TrekStor (TS) Edition - Firmware-Update TrekStor - ebook-reader 3.0 - TrekStor (TS) Edition - Firmware-Update Es gibt mehrere Versionen der Software (Firmware), da es unterschiedliche Editionen des ebook-reader 3.0 gibt. Um zu überprüfen, welches

Mehr

Starten der Software unter Windows XP

Starten der Software unter Windows XP Starten der Software unter Windows XP Im Folgenden wird Ihnen Schritt für Schritt erklärt, wie Sie Ihr persönliches CONTOUR NEXT USB auf dem Betriebssystem Ihrer Wahl starten und benutzen. Schritt 1. Stecken

Mehr

Artikel Schnittstelle über CSV

Artikel Schnittstelle über CSV Artikel Schnittstelle über CSV Sie können Artikeldaten aus Ihrem EDV System in das NCFOX importieren, dies geschieht durch eine CSV Schnittstelle. Dies hat mehrere Vorteile: Zeitersparnis, die Karteikarte

Mehr

CADcat. Einweisung in die wichtigsten Programmfunktionen

CADcat. Einweisung in die wichtigsten Programmfunktionen CADcat. Einweisung in die wichtigsten Programmfunktionen Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis...2 1 Installationshinweise...3 2 Auswahl eines Bauteiles (Bsp.: DIN 912, M5x30, 8.8, blank)...5 2.1 Möglichkeit

Mehr

Version Datum Grund 1.01 12.04.05 Abschnitt Automatische Umstellung hinzugefügt und Hilfe ergänzt um Webseiten

Version Datum Grund 1.01 12.04.05 Abschnitt Automatische Umstellung hinzugefügt und Hilfe ergänzt um Webseiten Outlook-Umstellung (im Rahmen der Exchange-Server-Umstellung am 15.-17.04.2005) Änderungen in diesem Dokument Version Datum Grund 1.01 Abschnitt Automatische Umstellung hinzugefügt und Hilfe ergänzt um

Mehr

1. Einführung. 2. Archivierung alter Datensätze

1. Einführung. 2. Archivierung alter Datensätze 1. Einführung Mit wachsender Datenmenge und je nach Konfiguration, kann orgamax mit der Zeit langsamer werden. Es gibt aber diverse Möglichkeiten, die Software wieder so zu beschleunigen, als würden Sie

Mehr

Was man mit dem Computer alles machen kann

Was man mit dem Computer alles machen kann Was man mit dem Computer alles machen kann Wie komme ich ins Internet? Wenn Sie einen Computer zu Hause haben. Wenn Sie das Internet benutzen möchten, dann brauchen Sie ein eigenes Programm dafür. Dieses

Mehr

PRAXISBUTLER ANPASSUNG DER VORLAGEN

PRAXISBUTLER ANPASSUNG DER VORLAGEN Praxisbutler Anpassung der Vorlagen 1 PRAXISBUTLER ANPASSUNG DER VORLAGEN Die Vorlagen werden hauptsächlich in den Bereichen Klienten und Fakturierung benutzt. Die Anpassung dieser Vorlagen ist wichtig,

Mehr

Dokumentation. Serienbriefe mit Galileo-Daten im Word erstellen

Dokumentation. Serienbriefe mit Galileo-Daten im Word erstellen Dokumentation Serienbriefe mit Galileo-Daten im Word erstellen K:\Dokumentationen\Galileo bibwin Kunden Dokus\Kurz-Doku Seriendruck.doc 04.03.2008 1 Ablauf...2 2 Kundenadressen...3 3 Datenexport...4 3.1

Mehr

Einrichtung von Outlook 2000 und Import alter Emails

Einrichtung von Outlook 2000 und Import alter Emails Einrichtung von Outlook 2000 und Import alter Emails Voraussetzung: Sie haben vorher mit Outlook Express oder Outlook gearbeitet. Sie benutzen die Computer in den Computerpools der FH. Schritte: 1. Outlook

Mehr

Kurzanleitung. Logstar_FTP. Version 1.1

Kurzanleitung. Logstar_FTP. Version 1.1 Kurzanleitung Logstar_FTP Version 1.1 Februar 2006 UP GmbH Anleitung_Logstar_FTP_1_24.doc Seite 1 von 8 LOGSTAR _FTP Inhaltsverzeichnis Einleitung...3 Registrierung...3 Das Logstar_FTP Hauptmenu...4 Server...4

Mehr

PDF-Erzeugung mit PDFCreator (nur für Windows, installiert universellen PDF-Druckertreiber) v11/01

PDF-Erzeugung mit PDFCreator (nur für Windows, installiert universellen PDF-Druckertreiber) v11/01 PDF-Erzeugung mit PDFCreator (nur für Windows, installiert universellen PDF-Druckertreiber) v11/01 Erläuterung PDFCreator ist eine Software zur Erzeugung von PDF-Dateien unter Windows. Es kann in all den

Mehr

Einrichten der Outlook-Synchronisation

Einrichten der Outlook-Synchronisation Das will ich auch wissen! - Kapitel 3 Einrichten der Outlook-Synchronisation Inhaltsverzeichnis Überblick über dieses Dokument... 2 Diese Kenntnisse möchten wir Ihnen vermitteln... 2 Diese Kenntnisse empfehlen

Mehr

VisiScan 2011 für cobra 2011 www.papyrus-gmbh.de

VisiScan 2011 für cobra 2011 www.papyrus-gmbh.de Überblick Mit VisiScan für cobra scannen Sie Adressen von Visitenkarten direkt in Ihre Adress PLUS- bzw. CRM-Datenbank. Unterstützte Programmversionen cobra Adress PLUS cobra Adress PLUS/CRM 2011 Ältere

Mehr

E-Mail Verschlüsselung mit Thunderbird

E-Mail Verschlüsselung mit Thunderbird Die Verschlüsselung mit GNUPG funktioniert nur mit Windows XP/Vista 32Bit und natürlich mit Linux! EMails sind wie Postkarten die jeder lesen kann Wir gehen viel zu leichtsinnig um mit unserer Post im

Mehr

2. Handhabung und Metatrader einstellen

2. Handhabung und Metatrader einstellen 2. Handhabung und Metatrader einstellen Hier lernen Sie die Handhabung und Einstellungen Ihres Metatraders kennen, um ihn optimal zu nutzen und einzusetzen. Sie stellen alles so ein, damit Ihnen eine optimierte

Mehr

Veränderung in der VR-NetWorld Software 5.0. 1. Was ist neu?

Veränderung in der VR-NetWorld Software 5.0. 1. Was ist neu? Information zur neuen 5.0 Veränderung in der 5.0 Die Version 5.0 hat teilweise ihr Aussehen verändert. Ebenso wurden einige Funktionalitäten geändert. Um Ihnen den Umstieg leichter zu machen, finden Sie

Mehr

Übungsaufgaben zu Windows 7 (Musterlösung)

Übungsaufgaben zu Windows 7 (Musterlösung) Übungsaufgaben zu Windows 7 - Musterlösung Seite 1 von 6 Übungsaufgaben zu Windows 7 (Musterlösung) Nachfolgend die Musterlösung zu den einzelnen Übungsaufgaben zum Kurs Windows 7. In vielen Fällen gibt

Mehr

3.7 Horde-Kalender abonnieren

3.7 Horde-Kalender abonnieren 3.7 Horde-Kalender abonnieren Abbildung 70: Abonnement-Button in der Kalendersidebar Der Horde-Kalender lässt sich in anderen Programmen abonnieren. Somit bietet sich die Möglichkeit, Ihren Kalender in

Mehr

Bilder zum Upload verkleinern

Bilder zum Upload verkleinern Seite 1 von 9 Bilder zum Upload verkleinern Teil 1: Maße der Bilder verändern Um Bilder in ihren Abmessungen zu verkleinern benutze ich die Freeware Irfan View. Die Software biete zwar noch einiges mehr

Mehr

Sich einen eigenen Blog anzulegen, ist gar nicht so schwer. Es gibt verschiedene Anbieter. www.blogger.com ist einer davon.

Sich einen eigenen Blog anzulegen, ist gar nicht so schwer. Es gibt verschiedene Anbieter. www.blogger.com ist einer davon. www.blogger.com Sich einen eigenen Blog anzulegen, ist gar nicht so schwer. Es gibt verschiedene Anbieter. www.blogger.com ist einer davon. Sie müssen sich dort nur ein Konto anlegen. Dafür gehen Sie auf

Mehr

Im Folgenden wird Ihnen an einem Beispiel erklärt, wie Sie Excel-Anlagen und Excel-Vorlagen erstellen können.

Im Folgenden wird Ihnen an einem Beispiel erklärt, wie Sie Excel-Anlagen und Excel-Vorlagen erstellen können. Excel-Schnittstelle Im Folgenden wird Ihnen an einem Beispiel erklärt, wie Sie Excel-Anlagen und Excel-Vorlagen erstellen können. Voraussetzung: Microsoft Office Excel ab Version 2000 Zum verwendeten Beispiel:

Mehr

Übungsaufgaben zu Windows 8.1 (Musterlösung)

Übungsaufgaben zu Windows 8.1 (Musterlösung) Übungsaufgaben zu Windows 8.1 - Musterlösung Seite 1 von 6 Übungsaufgaben zu Windows 8.1 (Musterlösung) Nachfolgend die Musterlösung zu den einzelnen Übungsaufgaben. In vielen Fällen gibt es unterschiedliche

Mehr

Presence Informationen in Lync

Presence Informationen in Lync Presence Informationen in Lync Microsoft Lync ist ein PC-Programm aus der Office Familie, das Telefonieren und Videokonferenzen mittels Rechner (mit Mikrofon und Lautsprecher/Kopfhörer) ermöglicht und

Mehr

Kurzanleitung der Gevopa Plattform

Kurzanleitung der Gevopa Plattform Kurzanleitung der Gevopa Plattform Das Hauptmenü Der Weg zu Ihrem Geld Informationen Hier werden die neuesten 5 Kreditprojekte angezeigt, sobald Sie Ihre Profildaten angegeben haben. Der Startbildschirm

Mehr

easytipp Die Arbeit mit einem USB-Stick Teil 1: Was ist ein Stick und wie beginne ich die Arbeit damit?

easytipp Die Arbeit mit einem USB-Stick Teil 1: Was ist ein Stick und wie beginne ich die Arbeit damit? Die Arbeit mit einem USB-Stick Teil 1: Was ist ein Stick und wie beginne ich die Arbeit damit? Sämtliche Angaben erfolgen ohne Gewähr. Irrtum und Druckfehler vorbehalten. Im Zweifelsfall fragen Sie uns

Mehr

So geht s Schritt-für-Schritt-Anleitung

So geht s Schritt-für-Schritt-Anleitung So geht s Schritt-für-Schritt-Anleitung Software WISO Mein Büro Thema Das Programm ist sehr langsam Version/Datum V 14.00.08.300 1. Einführung Mit wachsender Datenmenge und je nach Konfiguration, kann

Mehr

Erstellen einer Collage. Zuerst ein leeres Dokument erzeugen, auf dem alle anderen Bilder zusammengefügt werden sollen (über [Datei] > [Neu])

Erstellen einer Collage. Zuerst ein leeres Dokument erzeugen, auf dem alle anderen Bilder zusammengefügt werden sollen (über [Datei] > [Neu]) 3.7 Erstellen einer Collage Zuerst ein leeres Dokument erzeugen, auf dem alle anderen Bilder zusammengefügt werden sollen (über [Datei] > [Neu]) Dann Größe des Dokuments festlegen beispielsweise A4 (weitere

Mehr

1 Dein TI nspire CAS kann fast alles

1 Dein TI nspire CAS kann fast alles INHALT 1 Dein kann fast alles... 1 2 Erste Schritte... 1 2.1 Systemeinstellungen vornehmen... 1 2.2 Ein Problem... 1 3 Menü b... 3 4 Symbolisches Rechnen... 3 5 Physik... 4 6 Algebra... 5 7 Anbindung an

Mehr

Mini-FAQ v1.3 CMS-50E. Fingerpulsoximeter

Mini-FAQ v1.3 CMS-50E. Fingerpulsoximeter Mini-FAQ v1.3 CMS-50E Fingerpulsoximeter 1.) Wie macht man einen Echtzeitdatentransfer vom PULOX CMS-50E zum Computer und wie speichert man diese Messdaten auf Festplatte? 2.) Wie nimmt man mit dem PULOX

Mehr

Tipps & Tricks zu Windows 8.1 Quelle: Computerbild (und D. Frensch)

Tipps & Tricks zu Windows 8.1 Quelle: Computerbild (und D. Frensch) Tipps & Tricks zu Windows 8.1 Quelle: Computerbild (und D. Frensch) Microsoft hat seinem neueren Betriebssystem Windows 8 nun ein recht großes Update spendiert. Käufer/Benutzer von Windows 8 können seit

Mehr

Erste Schritte mit SFirm32 (FTAM)

Erste Schritte mit SFirm32 (FTAM) Erste Schritte mit SFirm32 (FTAM) Um Ihnen den Start mit SFirm32 zu erleichtern, haben wir auf den folgenden Seiten die Schritte zum Ausführen von Zahlungen und Abfragen Ihrer Kontoauszüge dargestellt.

Mehr

SWL-ATV_Monitor2012. In dem Programm werden Programmteile vom VLC Player genutzt. Diese unterliegen der Open Source Lizenz von www.videolan.

SWL-ATV_Monitor2012. In dem Programm werden Programmteile vom VLC Player genutzt. Diese unterliegen der Open Source Lizenz von www.videolan. Was ist der SWL-ATV_Monitor2012? SWL-ATV_Monitor2012 Mit diesem Programm können alle bekannten ATV (Amateurfunk-TV-Relais) empfangen werden und zusätzlich die aktuellen SSTV (Slow-Scan-Television) Bilder

Mehr

Studio 9: der erste Start

Studio 9: der erste Start 3 Studio 9: der erste Start Keine Frage Sie wollen so schnell wie möglich loslegen und Ihren ersten Videofilm am liebsten sofort schneiden. Gute Idee nur werden Sie wahrscheinlich nicht sehr weit kommen,

Mehr

1. Schnellkurs Android-Tablet den Startbildschirm individuell anpassen und optimal nutzen

1. Schnellkurs Android-Tablet den Startbildschirm individuell anpassen und optimal nutzen . Schnellkurs Android-Tablet den Startbildschirm individuell anpassen und optimal nutzen Android-Tablets lassen sich sprichwörtlich mit dem richtigen Fingerspitzengefühl steuern. Das Grundprinzip von Tippen,

Mehr

Python Installation. 1 Vorbereitung. 1.1 Download. Diese Anleitung ist für Windows ausgelegt.

Python Installation. 1 Vorbereitung. 1.1 Download. Diese Anleitung ist für Windows ausgelegt. Python Installation 1 Vorbereitung Diese Anleitung ist für Windows ausgelegt. 1.1 Download Python kann online unter https://www.python.org/downloads/ heruntergeladen werden. Hinweis: Im CoderDojo verwenden

Mehr

Der Kalender im ipad

Der Kalender im ipad Der Kalender im ipad Wir haben im ipad, dem ipod Touch und dem iphone, sowie auf dem PC in der Cloud einen Kalender. Die App ist voreingestellt, man braucht sie nicht laden. So macht es das ipad leicht,

Mehr

Tipps & Tricks im CRM

Tipps & Tricks im CRM Tipps & Tricks im CRM 1. Mehrere Datensätze gleichzeitig bearbeiten S. 2 2. Änderung der Spaltenreihenfolge S. 3 3. Auto-Vervollständigung S. 3 4. Katalogwert wählen, ohne Katalog zu öffnen S. 4 5. Tastenkombination

Mehr

Outlook. sysplus.ch outlook - mail-grundlagen Seite 1/8. Mail-Grundlagen. Posteingang

Outlook. sysplus.ch outlook - mail-grundlagen Seite 1/8. Mail-Grundlagen. Posteingang sysplus.ch outlook - mail-grundlagen Seite 1/8 Outlook Mail-Grundlagen Posteingang Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um zum Posteingang zu gelangen. Man kann links im Outlook-Fenster auf die Schaltfläche

Mehr

BILDBEARBEITUNGSPROGRAMM IRFANVIEW

BILDBEARBEITUNGSPROGRAMM IRFANVIEW Anleitung BILDBEARBEITUNGSPROGRAMM IRFANVIEW 2012, netzpepper Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck oder Vervielfältigung auch auszugsweise nur mit schriftlicher Genehmigung des Autors. Stand: 17.02.2012

Mehr