Herzlich Willkommen Let's Talk, Walk & Dine

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Herzlich Willkommen Let's Talk, Walk & Dine"

Transkript

1 Herzlich Willkommen zu Let's Talk, Walk & Dine München, 23. Juli 2013

2 Wirtschaft in Echtzeit: Ergebnisse Herausforderungen Chancen Alexander Krüger Sales Director Region South, BT Germany

3 SAINT - Install Date Invoicing Transactiona Order to Cash Cycle eines BT-Kunden Ein Management Summary: IINVENTORY TO MAT * Part item order billing from COCHISE WTR IM 1000 SRS INVENTORY Sales orders from OMS Part item order billing Part order to COCHISE TRACK & TRACE EXCESS STOCK LEVEL RECOMMENDATIONS BTS - BRISTOL WW MGMT REPORTS Giant extract Ex-ISSO/BCO E-bus OBSOLECENT PLAN BTS - MAYFIELD NON-BTS SYSTEM CENTRAL SYSTEM PIEROT SERVER (BTS - BRISTOL) SERVER (BTS - MAYFIELD) BATCH INFOMATION Inventory Usage From ASTRO DOL Orders OPS/HPOM Product File Updates EUROSAM MIM SAM Regional Invoice Summary OM SERVER CARE CMC From OMRE Account Bookings KMINE From IM-WFM Inventory Ack Parts Data From FMN From ITRC TRIM FULCRUM Inventory Requisition ITRC BRIAN1 From IBSvia CDS OM SAP PRC EUREKA Billed Inventory ACK CASCADE CATS SCOUT ACT From IBS V TUS From GIANT Data Road planner S ORDS FMN ICIS LabourTime/Cost WAR CSO Data CSO Data Emulation User Emulation CSO Ack From IBS trail tool RMS FLEX FLEX PLANIT s/w contract Data Per Incident Activity CALL MGMT CLARIFY WFM 3 SMAIL TRANSVAL EZQ SRM Ser. SRM From EIFFEL From SAP IMF B us Migration EMPLOYEE DETAILS LABOUR TIME/COST Predictive Calls CMG SPH Ser. VOYAGER MC INV S ORTE R Warranty Data From WFM 3 DATAMART EPICS CLARFIY WFM CSO Billable Work (A -recs) Web 2 report UTR -Invoice Data SAINT - Invoice Data Installed Base Contract Data CCS ODY S S E Y SAINT CPA - Earned Income SATIRE WEWA PREDICTIVE S/W Contracts Invoice Data Warranty Data TeamlineS/W PDS Billing Information DTR -Invoice Data Warranty Data WRNTY IM-WFM 2 From EXPRESS 2 From TIGER GPSy info MCSC HAO/HAM WWPAK SWAT HARDWARE SYSTEMS Product Information HRM OMRE SLEUTH Contract Billing SupportPack products Warranty data ABS CREST PAT EPACK Install Date H/W Contracts SRF Saint - CSO Contract data WWCCS SupportPack registrations (OPC TT5A) Vampire SPI Contract Renewal Data SALES REP CODE & COMMISSION H/W & S/W configuration data Credits/ Rebills Online Billing Validation Shipped Goods IBS ContractDOR "Per Incident" SAINT Transactions (out of SOR5030P) SupportPack Marketing info Chips Warranty data CORP IOG/SORT MPT PRC SLT Contract Data Saint - CSO Contract data ECI SupportPack Orders PDO online IOG ASOC SGS CDS Product Shipment Data S/W Contracts IM PL reporting H/W & S/W Contract Data SQC Remedy Factory SAP DOR shipment PLUTO HW & S/W Configuration Data SPT RPT ISIS HPSL H/W & S/W Data RTR Assisi OPC TT5A COCHISE/ HEART ASTRO Support Products DORFile ORDER MGMT SAP OMS Inventory... (OPC TT57) Orders TIGE R Shipment Data (OPC TT58) Contracts Sold Upfront S/W contracts Product & Contract Data DOC Invoice Data Shipped Goods OMS Product & Contract Data Sales Orders to SAM Part Sales Orders to FUAT (OPC) Parts Request Support Sold Upfront DOR CRISP SRDE COSMOS RIBS Future Hardware Installation Data Shipped & Comet Orders OPC I/C UTR Converter ASO DISTRIBUTOR OPTION SALES DATA CA REGISTER IN IBS & OM SAP CORPORATE STATISTICS * Parts Sales to FUAT PRODUCT DATA HPS KRAKO I/C billing G IANT extract ISIS SPT IM DATA Per Incident DOR From SORDS DIRECT / ONLINE INFOMATION DIRECT / ONLINE / BATCH / UNKNOWN INFOMATION REFERENCE FILE EXTERNAL ENTITY P LG SCA From IBS SATURN P LA SHIP S ORTE R MOSSAS MPP MAT ARMADA Invoice Data ASR SUI Saint - CSO Contract data SAFIR WW Saint Consolidation SCORE FLAT SPRING DATA PARA FILE From HEART GL (HPSA) SSE CONTEXT DIAGRAM v th September 2001 From SAM From OM SAP From TIGER EIFFEL Non-billable Hrs from SISTECH FINANCE SYSTEMS Diagram Owner: Helen Mistry( ) 3

4 Studie Real Time Economy Haben sich die Prozesse in Ihrem Unternehmen in den letzten 24 Monaten beschleunigt und welche Erwartungen haben Sie an die Zukunft? n =100 Quelle: Experton Group,

5 Studie Real Time Economy Sehen Sie sich in der Lage, die zukünftigen Herausforderungen der Real Time Economy mit Ihrer derzeitigen IT-Infrastruktur/IT-Architektur zu bewältigen? n =100 Quelle: Experton Group,

6 Experton Cloud Vendor Benchmark

7 Cloud kombiniert: hybride Lösungen für mehr Flexibilität und Kosteneffizienz Christian Dietl Head of Marketing & Products, BT Germany

8 In zentraler Funktion Anforderungen an IT & Kommunikation Wachstum Kosteneffizienz Produktivität Innovation IT Generation Y Flexible Working Sicherheit Migration Big Data 8

9 Bitkom Trends 2013 Die wichtigsten HighTech-Themen 2013 für CIOs: Cloud Computing 59% Mobile Anwendungen 48% Big Data / Business Intelligence 37% IT-Sicherheit 33% Bring Your Own Device 27% Social Media / Social Business 22% IT-Outsourcing 22% Business Process Management 20% Collaboration / Enterprise % Smart Grids / Smart Metering 16% Quelle: Bitkom

10 Neueste Technik im Herzen Europas Das BT Data Center Frankfurt-Sossenheim: Neubau eines Tier 3+ Rechenzentrums in Frankfurt Bestandteil des BT City Fibre Networks Frankfurt IT managed aus Deutschland IT Service Desk in Deutschland (Eschborn bei Frankfurt) Verfügbarkeit der RZ-Infrastruktur: 99,982% p.a. sehr hohe Redundanz: 2 (n+1) Stromverfügbarkeit pro Rack bis 20 KW energieeffizient, leistungsstark und nachhaltig PUE 1.3 (Power Usage Effectiveness) IPv6-Unterstützung Multi-Carrier Access verbrauchsabhängige Stromabrechnung 10

11 BT Data Center-Portfolio Telehousing Managed Hosting Cloud Computing Vermietung von RZ-Fläche inkl. Rack, Strom und Kühlung Remote Hands und Media Handling Beratung und Installation durch BT Stemmer möglich fully managed by BT basierend auf individuellem Design nach Kundenwunsch Infrastructure as a Service Self Service Tool Pay as you Use-Modell schnell verfügbare IT Networks: MPLS, Internet Access, Leased Line, Voice, etc

12 BT Managed Hosting-Portfolio Active Directory File-Print Server Database Messaging Virtual Desktop Web Server SAP Operating System Backup and Restore Virtual Server Dedicated Server Shared Storage Dedicated Storage Proxy Server Remote Access and Strong Authentication Massage Scan Dedicated Firewall (incl. IDS) Unified Data Center Data Center Networking BT Networks 12

13 BT Managed Hosting-Portfolio Kundenindividuelles IT-Design vollständig gemanaged von BT: Active Directory File Server Database Messaging Virtual Desktop Web Server Authentication SAP Operating System Back up & Restore Virtual or Dedicated Server Shared or Dedicated Storage Managed Virtual or Managed Dedicated Firewall Unified Datacenter / Data Center Networking Proxy Server Remote Access BT Netzwerk Kunde 13

14 Kommerzielle Vorteile Kommerzielle Vorteile Kurze Lieferzeiten Bereitstellung der virtuellen Maschinen binnen Minuten Erstellung von Templates möglich Handlungsfähigkeit auch bei extrem kurzfristigen Projekten Kostenvorteile Automatisierung (click2buy, click2build) kein CAPEX, keine Setup Kosten Geringere laufende Kosten vs. DIY/Hosting Flexibilität bis zu 40 % TCO Einsparung finanzielle Sicherheit von BT, Zukunftssicherheit langfristige Produktentwicklungsstrategie IT-Technologie immer auf modernstem Stand jederzeit Anpassung der VM-Konfiguration jederzeit Anpassung der Plattform Konfiguration Kapazität mit FlexVM jederzeit verdoppeln tagesgenaue Abrechnung der FlexVM 14

15 Globale Data Center- und Netzwerk-Präsenz Managed Hosting- und Cloud-Lösungen aus über 40 BT Data Centern Telehousing-Services an mehreren hundert Standorten rund um den Globus RZ-Infrastruktur, die weltweit miteinander verbunden ist auf Basis eines komplett IP- basierten Netzwerkes (21CN) Ihr Vorteil: Georedundanz, Follow-the-Sun Data Center-Betrieb, regionale Kundennähe 15

16 Data Center 2.0-Projekt IT Service Desk in Deutschland (Eschborn bei Frankfurt) verbrauchsabhängige Stromabrechnung Multi-Carrier Access IPv6-Unterstützung Monitoring & Reporting Data Center- Automation 16

17 BackUp-Data Center in Deutschland Distanz 10 km (Luftlinie) BT City Fibre Net BT Data Center Frankfurt-Bonames BackUp BT Data Center Frankfurt- Sossenheim Prime BT Domestic Network BT Data Center München BackUp Distanz 300 km (Luftlinie) 17

18 Let s Talk Angebot für unsere Kunden nur heute: Telehousing Rack im neuen Datacenter für

19 Unser Ansatz: Flexible Bereitstellungsmodelle Unterschiedlichste Anforderungsprofile erfordern ein breites Lösungsspektrum: Dediziertes Produkt Managed Service Service am Kundenstandort oder im BT-Data Center (Telehousing) im BT-Netz in der Cloud (BT Data Center)

20 Wenn die Chemie stimmt: IT-Services für die Elementis GmbH Benjamin Scherer IT Manager Europe, Elementis GmbH Henning Heimann Geschäftsführer, Stemmer GmbH

21 Overview Company Profile Storage Solution Other Recent Projects Partner Selection 23

22 Company Profile 24

23 Company Profile What We Do 25

24 Company Profile Global Locations 26

25 Storage Solution 27

26 Storage Solution - Scenario & Key Problems 7 Sites 450 Users 5 SAN / NAS Systems 19 Physical Servers 60+ Virtual Servers Up Next: Data Center Relocation Up Next: HW Lifecycle Replacements As Is Situation Europe Key Problems to Address Inefficient Disaster Recovery Strategy Heterogeneous Island Solutions Manual Backup Process Performance Bottlenecks Lack of Scalability Lack of Features / Intelligence Missing 3 rd Party Integration & Support Single-Point-of-Failures Non-Enterprise Grade Kit Platform Not Supporting IT Strategy Low Cost Efficiency 28

27 Storage Solution Concept Overview 2 x FAS (10.8 TB SAS + 12 TB SATA) 1 x FAS (24 TB SATA) 3 x ONTAP Edge 11 x SnapManager VI SnapMirror SnapVault 11 x vsphere Enterprise vsphere Site Recovery Manager 2 x Catalyst 3850X 2 x UCS C200 Series 29

28 Storage Solution ONTAP Edge Flexibility and Efficiency of Data ONTAP Leverage Existing VMWare Infrastructure Dedicated to Remote Offices WAFL File System on 3 rd Party Storage Operates within a VM Consistent Snapshots Centralized Backup via SnapVault 30

29 Storage Solution Key Features Technology Harmonization & Standardization Architecture Consolidation & Centralization Intelligent Backup Automation & Concept Disaster Recovery Capability Unified Storage Capacity & Scalability Future Proof Platform & Investment Redundancy Performance Tiers Integration with Virtualization Platform Cost Efficient Solution Simplified Support, Administration & Managament 31

30 Storage Solution Support of Business Goals Rapid Service Restore Times Lower TCO Scale on Demand / Capacity Increased Service Performance & Availability Reliable BCP and DR Strategy with Guaranteed RTOs Reduction / Avoidance of Service Disruptions Increased Provisioning Times for New Services Global 24/7 Operations 32

31 Other Projects 33

32 Other Projects VoIP Deployment / Regional Cluster PBX Lifecycle Replacement Europe: 5 Sites / 400+ Endpoints Centralization & Standardization Cisco Unified Communications Manager 9.1 New Features: Video, Calls via Network, Corporate Directory, Voic via , Call Center, Softphones, Jabber, etc. Enhanced Mobility Support Global IT Strategy Support 34

33 Other Projects Regional Enterprise Data Center Move Existing UK Data Center to Professional Housing Facility Selected BT Data Center in Frankfurt / Germany Physical Security and Component Redundancy (Tier 3 plus) Modern DC & Hosting Facilities Geographic Distance Global IT Strategy Support 24/7 Operations and SLAs Synergy Effects Power Efficiency 35

34 Partner Selection 36

35 Partner Selection Values & Drivers Know-how and Expertise Resource Quality (Sales & Technical) Company Culture and Character Long Term Relationship Positive Experience Gained Through Former Projects Well Established Partnerships with Cornerstone Vendors Competitive Financial Offering One Hand Solution Provider Service Delivery 37

36 Unser Ansatz: Flexible Bereitstellungsmodelle Unterschiedlichste Anforderungsprofile erfordern ein breites Lösungsspektrum: Dediziertes Produkt Managed Service Service am Kundenstandort oder im BT-Data Center (Telehousing) im BT-Netz in der Cloud (BT Data Center)

37 Praxisbericht Cloud Compute: Herausforderungen begegnen Vorteile nutzen Sven Klindworth Head of Advise Compute, BT Germany

38 IT-Kapazitäten Das traditionelle IT-Modell Unterversorgung an Kapazitäten Verschwendung von Kapazitäten bereitgestellte IT-Kapazitäten Prognose der Last fixe Kosten für Kapazitäten Hürde für Investitionen (Business Case) tatsächliche Last Zeit 40

39 IT-Kapazitäten Die neue IT-Elastizität von Cloud Services bereitgestellte IT-Kapazitäten Prognose der Last Vermeidung von Unterversorgung Reduzierung der Kapazitäten bei sinkender Last Reduzierung der Überversorgung Absenkung der Anfangs- Investitionen tatsächliche Last Zeit 41

40 Rechenleistung Rechenleistung Rechenleistung Rechenleistung Typische Cloud-Anwendungsszenarien temporärer Ressourcenbedarf schnelles Wachstum Last Periode ohne Verbrauch Last Last Zeit temporärer Bedarf (z.b. Batch Jobs oder Kampagnen) Testsysteme oder Forschungsanwendungen Wunsch: keine Kosten bei fehlender Last Zeit notwendige schnelle Skalierung erfolgreicher Dienste Ausprobieren neuer Dienste ohne hohe Anfangsinvest. Wunsch: Schnellstart und problemloses Wachstum unvorhersehbare Lastspitzen vorhersehbare Lastspitzen Last Zeit Vorhaltung von Kapazitäten für Spitzen unmöglich Beispiel: Nachrichten-Websites Wunsch: keine unerwarteteten Performance-Einbußen Last Zeit Dienste mit saisonalen Lastschwankungen Beispiele: Weihnachten, Muttertag etc. Wunsch: keine verschwendeten Kapazitäten 42

41 Self Service Portal und APIs 43

42 Konfiguration einer virtuellen Maschine 44

43 Weltweites Deployment per Mausklick (global/private Availability Zone) 45

44 Auswahl von Bundles und Preismodell 46

45 Tun Sie heute den ersten Schritt! Sie wollen selbst erleben, wie einfach es ist, weltweit Server und Storage in wenigen Minuten in Betrieb zu nehmen und dort Ihre Anwendungen zu testen? Unser Angebot: Sie erhalten einen kostenfreien Test-Account für BT Cloud Compute. Testdauer: 1 Monat Testumfang: zwei gleichzeitig aktive virtuelle Maschinen auf beliebigen BT Cloud Compute-Plattformen weltweit Sie wollen wissen, wie Cloud Services Ihr Business bestmöglich unterstützen können? Sie wollen einen sinnvollen Einstieg planen? Unser Angebot: Sie erhalten einen kostenfreien eintägigen Workshop von BT Advise Compute. Wir erarbeiten gemeinsam eine für Ihr Unternehmen sinnvolle Cloud-Strategie. Wir identifizieren gut für die Cloud geeignete Applikationen (Quick Wins) und zeigen Ihnen die nächsten Schritte für ein risikoloses Deployment auf. 47

46 Viel Spaß bei Walk & Dine! Entdeckungstour Sundowner Networking-Dinner

47 /btgermany /btgermany

IaaS jenseits der Buzz-Words On Demand Compute im Fokus

IaaS jenseits der Buzz-Words On Demand Compute im Fokus IaaS jenseits der Buzz-Words On Demand Compute im Fokus Infrastructure as a Service jenseits der Buzz-Words Oliver Henkel Anforderungen von Unternehmenskunden an Infrastructure-as-a-Service (IaaS) Provider

Mehr

JONATHAN JONA WISLER WHD.global

JONATHAN JONA WISLER WHD.global JONATHAN WISLER JONATHAN WISLER WHD.global CLOUD IS THE FUTURE By 2014, the personal cloud will replace the personal computer at the center of users' digital lives Gartner CLOUD TYPES SaaS IaaS PaaS

Mehr

MICROSOFTS CLOUD STRATEGIE

MICROSOFTS CLOUD STRATEGIE MICROSOFTS CLOUD STRATEGIE Sebastian Weber Head of Technical Evangelism Developer Platform & Strategy Group Microsoft Deutschland GmbH Slide 1 WAS IST CLOUD COMPUTING? Art der Bereitstellung von IT-Leistung

Mehr

SWISS PRIVATE SECURE

SWISS PRIVATE SECURE Ihr starker IT-Partner. Heute und morgen SWISS PRIVATE SECURE Technologiewende als Wettbewerbsvorteil Sicherheitsaspekte im IT-Umfeld Bechtle Managed Cloud Services 1 Bechtle Switzerland 05/02/2014 Bechtle

Mehr

VMware Software -Defined Data Center

VMware Software -Defined Data Center VMware Software -Defined Data Center Thorsten Eckert - Manager Enterprise Accounts Vertraulich 2011-2012 VMware Inc. Alle Rechte vorbehalten. Jedes Unternehmen heute ist im Softwaregeschäft aktiv Spezialisierte

Mehr

Customer Reference Case: Microsoft System Center in the real world

Customer Reference Case: Microsoft System Center in the real world Customer Reference Case: Microsoft System Center in the real world Giuseppe Marmo Projektleiter gmarmo@planzer.ch Tobias Resenterra Leiter IT-Technik und Infrastruktur tresenterra@planzer.ch Roger Plump

Mehr

Einführung Provider Service Catalog

Einführung Provider Service Catalog Einführung Provider Catalog Peter Signer Siemens IT Solutions and s AG Head of Business Excellence Copyright Siemens AG 2010. Alle Rechte vorbehalten. Agenda Siemens IT Solutions & s AG Marktdynamik ITIL

Mehr

Swiss Networking Day 2014

Swiss Networking Day 2014 Swiss Networking Day 2014 Industrialization of IT: Optimal OPEX Reduction Marco Bollhalder, CEO ITRIS Enterprise AG Hochschule Luzern 8. Mai 2014 Agenda Industrialization of IT: OPEX Reduction Was bedeutet

Mehr

Die Renaissance von Unified Communication in der Cloud. Daniel Jonathan Valik UC, Cloud and Collaboration

Die Renaissance von Unified Communication in der Cloud. Daniel Jonathan Valik UC, Cloud and Collaboration Die Renaissance von Unified Communication in der Cloud Daniel Jonathan Valik UC, Cloud and Collaboration AGENDA Das Program der nächsten Minuten... 1 2 3 4 Was sind die derzeitigen Megatrends? Unified

Mehr

LANDESK BENUTZER-ORIENTIERTE IT. Tobias Schütte, Alliance Manager

LANDESK BENUTZER-ORIENTIERTE IT. Tobias Schütte, Alliance Manager LANDESK BENUTZER-ORIENTIERTE IT Tobias Schütte, Alliance Manager LANDESK Software Solide Basis Hohe Profitabilität 20%+ Wachstum Marktführer, Ausgezeichnete Produkte 698% ROI in 3 Jahren, 5.1 month payback:

Mehr

ArrowSphere. Christian Sojtschuk Cloud Leader

ArrowSphere. Christian Sojtschuk Cloud Leader Business Automatisierung mit ArrowSphere Christian Sojtschuk Cloud Leader Arrow ECS GmbH 2 Inhalt ArrowSphere Cloud Services reselling xsp Central Service Provider Lizenz Mangement Use Case Desktop as

Mehr

Themenschwerpunkt Cloud-Computing

Themenschwerpunkt Cloud-Computing Themenschwerpunkt Cloud-Computing Ihr Ansprechpartner heute Claranet GmbH Hanauer Landstraße 196 60314 Frankfurt Senior Partner Account & Alliance Manager Tel: +49 (69) 40 80 18-433 Mobil: +49 (151) 16

Mehr

After fire and the wheel, cloud is the new game changer.

After fire and the wheel, cloud is the new game changer. Strategie Leistungsumfang Einstiegspunkte Status Ein- Aussichten After fire and the wheel, cloud is the new game changer. Montreal Gazette, November 2011 Microsoft's Plattform Strategie You manage You

Mehr

CLOUD SERVICES Chancen, Gefahren und Erfahrungen. Rolf Widmer Senior Consultant Hewlett-Packard (Schweiz) GmbH

CLOUD SERVICES Chancen, Gefahren und Erfahrungen. Rolf Widmer Senior Consultant Hewlett-Packard (Schweiz) GmbH CLOUD ERVICE Chancen, Gefahren und Erfahrungen Rolf Widmer enior Consultant Hewlett-Packard (chweiz) GmbH 1 Copyright 2011Hewlett-Packard Development Company, L.P. AGENDA Was ist Cloud? Warum ist Cloud

Mehr

Begrüssung VMware Partner Exchange Update VMware Virtual SAN GA and use cases SimpliVity Converged Infrastructure Kaffeepause

Begrüssung VMware Partner Exchange Update VMware Virtual SAN GA and use cases SimpliVity Converged Infrastructure Kaffeepause we do IT better 08:30 Begrüssung VMware Partner Exchange Update VMware Virtual SAN GA and use cases SimpliVity Converged Infrastructure 10:05 10:30 Kaffeepause AirWatch Mobile Device Management VMware

Mehr

DTS Systeme. IT Dienstleistungen das sind wir! Joseph Hollik. Tech. Consulting, Projektmanagement DTS Systeme GmbH

DTS Systeme. IT Dienstleistungen das sind wir! Joseph Hollik. Tech. Consulting, Projektmanagement DTS Systeme GmbH DTS Systeme IT Dienstleistungen das sind wir! Joseph Hollik Tech. Consulting, Projektmanagement DTS Systeme GmbH Warum virtualisieren? Vor- und Nachteile Agenda Was ist Virtualisierung? Warum virtualisieren?

Mehr

Branchenschwerpunkt Pharma & Health Care

Branchenschwerpunkt Pharma & Health Care Branchenschwerpunkt Pharma & Health Care Ihr Ansprechpartner heute Claranet GmbH Hanauer Landstraße 196 60314 Frankfurt Senior Partner Account & Alliance Manager Tel: +49 (69) 40 80 18-433 Mobil: +49 (151)

Mehr

Drive! the Digital Business. 1 / digital business by

Drive! the Digital Business. 1 / digital business by Drive! the Digital Business 1 / digital business by From Infrastructure to Service 2 / digital business by Die digitale Bauweise einst 3 / digital business by und für morgen 4 / digital business by Innovation

Mehr

HP Server Solutions Event The Power of ONE

HP Server Solutions Event The Power of ONE HP Server Solutions Event The Power of ONE Workload optimierte Lösungen im Bereich Client Virtualisierung basierend auf HP Converged Systems Christian Morf Business Developer & Sales Consultant HP Servers

Mehr

CLOUD 2.0 Wir denken IHRE CLOUD weiter.

CLOUD 2.0 Wir denken IHRE CLOUD weiter. CLOUD 2.0 Wir denken IHRE CLOUD weiter. Die Basis macht das Wolkenklima: Neue konvergente Systeme für Cloud-Architekturen CloudMACHER 2013 Ellen Bauer Sandro Cambruzzi VMware www.comparex.de IT Architektur

Mehr

Peter Garlock Manager Cloud Computing Austria. Cloud Computing. Heiter statt wolkig. 2011 IBM Corporation

Peter Garlock Manager Cloud Computing Austria. Cloud Computing. Heiter statt wolkig. 2011 IBM Corporation Peter Garlock Manager Cloud Computing Austria Cloud Computing Heiter statt wolkig 1 Was passiert in Europa in 2011? Eine Markteinschätzung Quelle: IDC European Cloud Top 10 predictions, January 2011 2

Mehr

Cloud Computing Technologische Ansätze, Plattformen und Lösungen für die öffentliche Hand

Cloud Computing Technologische Ansätze, Plattformen und Lösungen für die öffentliche Hand Cloud Computing Technologische Ansätze, Plattformen und Lösungen für die öffentliche Hand Michael Grözinger National Technology Officer Microsoft Deutschland GmbH 1 Agenda Cloud Computing wofür steht das?

Mehr

Cloud & Managed Services Cisco Strategie für Ihren Erfolg. Manfred Bauer Manager Strategy, Planning & Operation Cisco Deutschland

Cloud & Managed Services Cisco Strategie für Ihren Erfolg. Manfred Bauer Manager Strategy, Planning & Operation Cisco Deutschland Cloud & Managed Services Cisco Strategie für Ihren Erfolg Manfred Bauer Manager Strategy, Planning & Operation Cisco Deutschland Marktveränderungen Finanzen Opex vs. Capex Konsolidierung und Zentrale IT

Mehr

Überblick IBM Offerings für Cloud-Provider

Überblick IBM Offerings für Cloud-Provider - IBM Cloud Computing März, 2011 Überblick IBM Offerings für Cloud-Provider Juerg P. Stoll Channel Development Executive for Cloud IMT ALPS juerg.stoll@ch.ibm.com +41 79 414 3554 1 2010 IBM

Mehr

HP ConvergedSystem Technischer Teil

HP ConvergedSystem Technischer Teil HP ConvergedSystem Technischer Teil Rechter Aussenverteidiger: Patrick Buser p.buser@smartit.ch Consultant, SmartIT Services AG Linker Aussenverteidiger: Massimo Sallustio massimo.sallustio@hp.com Senior

Mehr

Lösungen rund um das Zentrum der Virtualisierung

Lösungen rund um das Zentrum der Virtualisierung Lösungen rund um das Zentrum der Virtualisierung Bernd Carstens Dipl.-Ing. (FH) Sales Engineer D/A/CH Bernd.Carstens@vizioncore.com Lösungen rund um VMware vsphere Das Zentrum der Virtualisierung VESI

Mehr

CentricStor FS. Scale out File Services

CentricStor FS. Scale out File Services CentricStor FS Scale out File Services Richard Schneider Product Marketing Storage 1 Was ist CentricStor FS? CentricStor FS ist ein Speichersystem für das Data Center Zentraler Pool für unstrukturierte

Mehr

Konsolidieren Optimieren Automatisieren. Virtualisierung 2.0. Klaus Kremser Business Development ACP Holding Österreich GmbH.

Konsolidieren Optimieren Automatisieren. Virtualisierung 2.0. Klaus Kremser Business Development ACP Holding Österreich GmbH. Konsolidieren Optimieren Automatisieren Virtualisierung 2.0 Klaus Kremser Business Development ACP Holding Österreich GmbH Business today laut Gartner Group Der Erfolg eines Unternehmen hängt h heute von

Mehr

CLOUD 2.0 Wir denken IHRE CLOUD weiter.

CLOUD 2.0 Wir denken IHRE CLOUD weiter. CLOUD 2.0 Wir denken IHRE CLOUD weiter. Die Königsdisziplin der Cloud: Automatisierung, Provisioning und Self Services CloudMACHER 2013 Ellen Bauer Björn Klein VMware www.comparex.de VMware Lösungen für

Mehr

Integration by Design

Integration by Design Integration by Design EINE neue Plattform FÜR ALLE Cloud Workloads EuroCloud Deutschland Conference 2012 Uwe Kopf IBM Deutschland GmbH 2011 IBM Corporation Die Mehrheit der CEO/CIO sehen Komplexität und

Mehr

FREUDENBERG IT. SAP as a Service wo liegt der Mehrwert für unsere Kunden?

FREUDENBERG IT. SAP as a Service wo liegt der Mehrwert für unsere Kunden? FREUDENBERG IT SAP as a Service wo liegt der Mehrwert für unsere Kunden? SAP as a Service AGENDA Freudenberg IT ein Unternehmen der Freudenberg Gruppe Herausforderungen an heutige IT-Infrastrukturen FIT

Mehr

Business-centric Storage How appliances make complete backup solutions simple to build and to sell

Business-centric Storage How appliances make complete backup solutions simple to build and to sell Business-centric Storage How appliances make complete backup solutions simple to build and to sell Frank Reichart Sen. Dir. Prod. Marketing Storage Solutions 0 The three horrors of data protection 50%

Mehr

NetApp für Microsoft Private Cloud

NetApp für Microsoft Private Cloud NetApp für Microsoft Private Cloud Endkunden Öffentliche Auftraggeber Stefan Ebener Systems Engineer M.A. IT-Management NetApp Deutschland GmbH Agenda Demonstration: Microsoft auf NetApp ODX und SMB3 in

Mehr

Hybride Cloud-Infrastrukturen Bereitstellung & Verwaltung mit System Center 2012

Hybride Cloud-Infrastrukturen Bereitstellung & Verwaltung mit System Center 2012 Hybride Cloud-Infrastrukturen Bereitstellung & Verwaltung mit System Center 2012 Roj Mircov TSP Datacenter Microsoft Virtualisierung Jörg Ostermann TSP Datacenter Microsoft Virtualisierung 1 AGENDA Virtual

Mehr

Überblick Dell DVS Lösungen Part#1 DVS Simplified. The power to do more

Überblick Dell DVS Lösungen Part#1 DVS Simplified. The power to do more Überblick Dell DVS Lösungen Part#1 DVS Simplified Grundlagen zum Cloud Client Computing Traditionelles Modell Virtualisiertes Modell RZ Daten Benutzer PC Benutzer Digitale PC Identität Settings Benutzer

Mehr

Cloud Platform - Transform the Datacenter

Cloud Platform - Transform the Datacenter Cloud Platform - Transform the Datacenter Agenda Transform the Datacenter Marcel Frauchiger, PTS Microsoft Schweiz Customer Case Alexander Edelmann, Consultant Syliance IT Services Azure Site Recovery,

Mehr

MOVE DYNAMIC HOSTING SERVICES

MOVE DYNAMIC HOSTING SERVICES MOVE DYNAMIC HOSTING SERVICES DYNAMIC HOSTING SERVICES BUSINESS, MÄRKTE, IT ALLES IST IN BEWEGUNG If business is running fast, you have to run faster. Oliver Braun, Demand Management, IT Infrastructure,

Mehr

Wege zur Integration In und mit der Cloud. Wolfgang Schmidt Vorstand Cloud-EcoSystem. 2014 W.Schmidt, X-INTEGRATE

Wege zur Integration In und mit der Cloud. Wolfgang Schmidt Vorstand Cloud-EcoSystem. 2014 W.Schmidt, X-INTEGRATE Wege zur Integration In und mit der Cloud Wolfgang Schmidt Vorstand Cloud-EcoSystem Wie viele Cloud Integrationstechnologien braucht man? Antworten auf den 150+ Folien Quelle: Forrester Report: How Many

Mehr

Aufbau und Produktion von SAP, Microsoft und IaaS Services

Aufbau und Produktion von SAP, Microsoft und IaaS Services Aufbau und Produktion von SAP, Microsoft und IaaS Services Dynamisierung der traditionellen RZ-Infrastruktur Director Business Operations Die Freudenberg IT Freudenberg Gruppe 507 Unternehmen, in 57 Ländern

Mehr

Copyright 2015 Hewlett-Packard Development Company, L.P. The information contained herein is subject to change without notice.

Copyright 2015 Hewlett-Packard Development Company, L.P. The information contained herein is subject to change without notice. Schritt für Schritt in das automatisierte Rechenzentrum Converged Management Michael Dornheim Mein Profil Regional Blade Server Category Manager Einführung Marktentnahme Marktreife Bitte hier eigenes Foto

Mehr

Telekom Deutschland GmbH. Erleben, was verbindet. kontaktieren Sie uns hier am Stand oder Ihren Kundenberater.

Telekom Deutschland GmbH. Erleben, was verbindet. kontaktieren Sie uns hier am Stand oder Ihren Kundenberater. Vernetztes Vernetztes Leben Leben und und Arbeiten Arbeiten Telekom Deutschland GmbH. Erleben, was verbindet. kontaktieren Sie uns hier am Stand oder Ihren Kundenberater. Das virtuelle Rechenzentrum Heiko

Mehr

Microsoft Private Cloud Customer Reference Lufthansa Systems AG

Microsoft Private Cloud Customer Reference Lufthansa Systems AG Microsoft Private Cloud Customer Reference Lufthansa Systems AG Peter Heese Architekt Microsoft Deutschland GmbH Holger Berndt Leiter Microsoft Server Lufthansa Systems AG Lufthansa Systems Fakten & Zahlen

Mehr

TMF projects on IT infrastructure for clinical research

TMF projects on IT infrastructure for clinical research Welcome! TMF projects on IT infrastructure for clinical research R. Speer Telematikplattform für Medizinische Forschungsnetze (TMF) e.v. Berlin Telematikplattform für Medizinische Forschungsnetze (TMF)

Mehr

Hitachi File & Content Services: Hitachi NAS Plattform. Uwe Angst NAS Business Manager

Hitachi File & Content Services: Hitachi NAS Plattform. Uwe Angst NAS Business Manager Hitachi File & Content Services: Hitachi NAS Plattform Uwe Angst NAS Business Manager 1 Hitachi, Ltd. (NYSE:HIT/TSE:6501) Einer der One of the weltgrössten integrierten Elektronikkonzerne Gegründet 1910

Mehr

Unify Customer Summits 2014 Data Center Herz der virtuellen IT-Fabrik. Andreas Hack, Leiter Consulting & Design South

Unify Customer Summits 2014 Data Center Herz der virtuellen IT-Fabrik. Andreas Hack, Leiter Consulting & Design South Unify Customer Summits 2014 Data Center Herz der virtuellen IT-Fabrik Andreas Hack, Leiter Consulting & Design South Unify Customer Summits 2014 Data Center Herz der virtuellen IT-Fabrik Franz-Josef Nölke,

Mehr

Bringing Customers and Companies Together Like Never Before. Dr. Marc Klose Principal Solution Consultant Aspect

Bringing Customers and Companies Together Like Never Before. Dr. Marc Klose Principal Solution Consultant Aspect Bringing Customers and Companies Together Like Never Before Dr. Marc Klose Principal Solution Consultant Aspect 1 Aspect ist der größte Hersteller mit der reichsten Erfahrung, der sich ausschließlich auf

Mehr

AnyWeb AG 2008 www.anyweb.ch

AnyWeb AG 2008 www.anyweb.ch Agenda - BTO IT heute Was nützt IT dem Business? Die Lösung: HP Software BTO Q&A IT heute Kommunikation zum Business funktioniert schlecht IT denkt und arbeitet in Silos und ist auch so organisiert Kaum

Mehr

Microsoft Azure: Ein Überblick für Entwickler. Malte Lantin Technical Evangelist, Developer Experience & Evangelism (DX) Microsoft Deutschland GmbH

Microsoft Azure: Ein Überblick für Entwickler. Malte Lantin Technical Evangelist, Developer Experience & Evangelism (DX) Microsoft Deutschland GmbH Microsoft Azure: Ein Überblick für Entwickler Malte Lantin Technical Evangelist, Developer Experience & Evangelism (DX) Microsoft Deutschland GmbH Moderne Softwareentwicklung Microsoft Azure unterstützt

Mehr

Managed Infrastructure Service (MIS) Schweiz

Managed Infrastructure Service (MIS) Schweiz Pascal Wolf Manager of MIS & BCRS Managed Infrastructure Service (MIS) Schweiz 2011 Corporation Ein lokaler Partner in einem global integrierten Netzwerk Gründung im Jahr 2002 mit dem ersten full-outtasking

Mehr

Reche. jede Art von Daten Mitarbeiterorientierte IT

Reche. jede Art von Daten Mitarbeiterorientierte IT Reche jede Art von Daten Mitarbeiterorientierte IT Reche jede Art von Daten Mitarbeiterorientierte IT Quelle: http://www.cio.de/bring-your-own-device/2892483/ Sicherheit und Isolation für multimandantenfähige

Mehr

MICROSOFT SHAREPOINT 2010 Microsoft s neue Wunderwaffe!? Eike Fiedrich. Herzlich Willkommen!

MICROSOFT SHAREPOINT 2010 Microsoft s neue Wunderwaffe!? Eike Fiedrich. Herzlich Willkommen! MICROSOFT SHAREPOINT 2010 Microsoft s neue Wunderwaffe!? Eike Fiedrich Herzlich Willkommen! Sharepoint 2010 Voraussetzung: 2 SharePoint 2010 Gesellschaft für Informatik Eike Fiedrich Bechtle GmbH Solingen

Mehr

Systemorientiertes Qualifizierungskonzept für die Elektromobilität

Systemorientiertes Qualifizierungskonzept für die Elektromobilität Systemorientiertes Qualifizierungskonzept für die Elektromobilität 29. Juni 2011 Siemens AG 2011. All rights reserved. Page 1 Das Projekt @ SPE hat zum Ziel ein ganzheitliches Ausbildungskonzept zu entwickeln

Mehr

Zusammenfassung Programme, Promotionen, Bundles

Zusammenfassung Programme, Promotionen, Bundles Zusammenfassung Programme, Promotionen, Bundles Chris Schröder chris.schroeder@avad.at Chris AVAD GmbH A-8051 Graz Viktor Franz Strasse 15 T +43 316 258258 0 F +43 316 258258 258 sales@avad.at www.avad.at

Mehr

Company Profile Computacenter

Company Profile Computacenter Company Profile Computacenter COMPUTACENTER AG & CO. OHG 2014 Computacenter an Overview Computacenter is Europe s leading independent provider of IT infrastructure services, enabling users and their business.

Mehr

Dynamic Private Cloud mit Fujitsu

Dynamic Private Cloud mit Fujitsu Dynamic Private Cloud mit Fujitsu Thomas Menne Professional Sales Service 0 Copyright 2012 FUJITSU NR. 1 GRÖSSTES NICHT US IT-UNTERNEHMEN Im Überblick Nord-, Mittelund Südamerika 9.680 EMEA 35.000 Japan

Mehr

Analysieren, Verstehen und Handeln mit DCIM Gestalten Sie Ihr Data Center kontrolliert und effizient.

Analysieren, Verstehen und Handeln mit DCIM Gestalten Sie Ihr Data Center kontrolliert und effizient. Analysieren, Verstehen und Handeln mit DCIM Gestalten Sie Ihr Data Center kontrolliert und effizient. Ulrik Pedersen, Head of Service, Schneider Electric IT Business DCIM? Google suche von was bedeutet

Mehr

Andreas Bechter, Regional Product Manager EMEA IMG, Symantec

Andreas Bechter, Regional Product Manager EMEA IMG, Symantec Symantecs Appliance Strategie Andreas Bechter, Regional Product Manager EMEA IMG, Symantec Storage Trends 2011 Symantec Press University 2011 Appliance Strategie 2 Symantecs Appliance Strategie IMG SAMG:

Mehr

TELEKOM CLOUD COMPUTING. NEUE PERSPEKTIVEN. Dietrich Canel Telekom Deutschland GmbH 03/2013 1

TELEKOM CLOUD COMPUTING. NEUE PERSPEKTIVEN. Dietrich Canel Telekom Deutschland GmbH 03/2013 1 TELEKOM CLOUD COMPUTING. NEUE PERSPEKTIVEN. Dietrich Canel Telekom Deutschland GmbH 03/2013 1 DIE TELEKOM-STRATEGIE: TELCO PLUS. 2 AKTUELLE BEISPIELE FÜR CLOUD SERVICES. Benutzer Profile Musik, Fotos,

Mehr

09:45 10:45 Keynote - Ein Blick in die Zukunft: Wie künftige Anforderungen die IT-Infrastruktur beeinflussen

09:45 10:45 Keynote - Ein Blick in die Zukunft: Wie künftige Anforderungen die IT-Infrastruktur beeinflussen 1 Wir denken IHRE CLOUD weiter. Agenda 08:30 09:30 Einlass 09:30 09:45 Eröffnung / Begrüßung / Tageseinführung 09:45 10:45 Keynote - Ein Blick in die Zukunft: Wie künftige Anforderungen die IT-Infrastruktur

Mehr

Granite Gerhard Pirkl

Granite Gerhard Pirkl Granite Gerhard Pirkl 2013 Riverbed Technology. All rights reserved. Riverbed and any Riverbed product or service name or logo used herein are trademarks of Riverbed Technology. All other trademarks used

Mehr

There the client goes

There the client goes There the client goes Fritz Fritz Woodtli Woodtli BCD-SINTRAG AG 8301 8301 Glattzentrum Glattzentrum Sofort verfügbar Überall erreichbar Intelligent verwaltet Sicher Günstige Kosten Citrix Access Infrastructure

Mehr

Next Generation Datacenter Automation und Modularisierung sind die Zukunft des Datacenters

Next Generation Datacenter Automation und Modularisierung sind die Zukunft des Datacenters Next Generation Datacenter Automation und Modularisierung sind die Zukunft des Datacenters Frank Spamer accelerate your ambition Sind Ihre Applikationen wichtiger als die Infrastruktur auf der sie laufen?

Mehr

System Center 2012 R2 und Microsoft Azure. Marc Grote

System Center 2012 R2 und Microsoft Azure. Marc Grote System Center 2012 R2 und Microsoft Azure Marc Grote Agenda Ueberblick Microsoft System Center 2012 R2 Ueberblick Microsoft Azure Windows Backup - Azure Integration DPM 2012 R2 - Azure Integration App

Mehr

Data Center Management

Data Center Management Data Center Management Rechenzentrum, IT-Infrastruktur und Energiekosten optimieren Michael Chrustowicz Data Center Software Sales Consultant The global specialist in energy management Mehr als 140.000

Mehr

Die Marktsituation heute und die Position von FUJITSU

Die Marktsituation heute und die Position von FUJITSU Die Marktsituation heute und die Position von FUJITSU Rupert Lehner Head of Sales Region Germany 34 Copyright 2011 Fujitsu Technology Solutions Marktentwicklung im Jahr 2011 Der weltweite IT-Markt im Jahr

Mehr

Fujitsu Software-Tage 2013 Stefan Schenscher / Symantec

Fujitsu Software-Tage 2013 Stefan Schenscher / Symantec Fujitsu Software-Tage 2013 Stefan Schenscher / Symantec Hamburg 17. / 18. Juni 2013 2 Informationen Informationen 4 Informationen Verfügbarkeit Backup Disaster Recovery 5 Schutz vor Angriffen Abwehr Informationen

Mehr

ICMF, 22. März 2012. Markus Zollinger. Leiter Cloud Computing IBM Schweiz. 2011 IBM Corporation

ICMF, 22. März 2012. Markus Zollinger. Leiter Cloud Computing IBM Schweiz. 2011 IBM Corporation ICMF, 22. März 2012 Markus Zollinger Leiter Cloud Computing IBM Schweiz 2011 IBM Corporation Cloud Computing ist...real! Internet Apple icloud 2 Unternehmen passen sich sehr schnell an! Collaboration CRM

Mehr

Digitale Transformation - Ihre Innovationsroadmap

Digitale Transformation - Ihre Innovationsroadmap Digitale Transformation - Ihre Innovationsroadmap Anja Schneider Head of Big Data / HANA Enterprise Cloud Platform Solutions Group, Middle & Eastern Europe, SAP User Experience Design Thinking New Devices

Mehr

Der Weg zur modernen IT-Infrastruktur mit FlexPod

Der Weg zur modernen IT-Infrastruktur mit FlexPod Der Weg zur modernen IT-Infrastruktur mit FlexPod Der Weg zur modernen IT-Infrastruktur mit FlexPod Das Herzstück eines Unternehmens ist heutzutage nicht selten die IT-Abteilung. Immer mehr Anwendungen

Mehr

Dipl.-Inform. Harald Zinnen Senior Solution Specialist Datacenter Microsoft Deutschland GmbH harald.zinnen@microsoft.com

Dipl.-Inform. Harald Zinnen Senior Solution Specialist Datacenter Microsoft Deutschland GmbH harald.zinnen@microsoft.com Dipl.-Inform. Harald Zinnen Senior Solution Specialist Datacenter Microsoft Deutschland GmbH harald.zinnen@microsoft.com DATACENTER MANAGEMENT monitor configure backup virtualize automate 1995 2000 2005

Mehr

Transformation von SAP. Michael Wöhrle und Frank Lange, Unisys Deutschland GmbH

Transformation von SAP. Michael Wöhrle und Frank Lange, Unisys Deutschland GmbH Transformation von SAP Infrastrukturen in die Private Cloud Michael Wöhrle und Frank Lange, Unisys Deutschland GmbH Unisys Corporation 1873 Gegründet von E. Remington 1927 4,6 Mrd. US $ Jahresumsatz 2009

Mehr

Service Strategie und Sourcing Governance als Werkzeuge zur Durchsetzung der Sourcing Ziele auf Kundenseite

Service Strategie und Sourcing Governance als Werkzeuge zur Durchsetzung der Sourcing Ziele auf Kundenseite 1 itsmf Deutschland e.v. Service Strategie und Sourcing Governance als Werkzeuge zur Durchsetzung der Sourcing Ziele auf Kundenseite Ben Martin, Glenfis AG Zürich 26.09.2012 Service Strategie und Sourcing

Mehr

KASPERSKY SECURITY FOR VIRTUALIZATION 2015

KASPERSKY SECURITY FOR VIRTUALIZATION 2015 KASPERSKY SECURITY FOR VIRTUALIZATION 2015 Leistung, Kosten, Sicherheit: Bessere Performance und mehr Effizienz beim Schutz von virtualisierten Umgebungen AGENDA - Virtualisierung im Rechenzentrum - Marktübersicht

Mehr

Retained IT Im Spannungsfeld zwischen interner und externer IT- Delivery

Retained IT Im Spannungsfeld zwischen interner und externer IT- Delivery www.pwc.de Retained IT Im Spannungsfeld zwischen interner und externer IT- Delivery Jörg Hild und Roland Behr IT-Organisationen heute: Die Zeiten der klaren Strukturen sind vorüber Die IT Sourcing Studie

Mehr

On- Demand Datacenter

On- Demand Datacenter On- Demand Datacenter Virtualisierung & Automatisierung von Enterprise IT- Umgebungen am Beispiel VMware Virtual Infrastructure 9. Informatik-Tag an der Hochschule Mittweida Andreas Wolske, Geschäftsführer

Mehr

Veeam Availability Suite. Thomas Bartz System Engineer, Veeam Software thomas.bartz@veeam.com

Veeam Availability Suite. Thomas Bartz System Engineer, Veeam Software thomas.bartz@veeam.com Veeam Availability Suite Thomas Bartz System Engineer, Veeam Software thomas.bartz@veeam.com Veeam build for Virtualization Gegründert 2006, HQ in der Schweiz, 1.860 Mitarbeiter, 157.000+ Kunden 70% der

Mehr

Auf der Welle der Virtualisierung ein Blick in die Zukunft mit Quest Software

Auf der Welle der Virtualisierung ein Blick in die Zukunft mit Quest Software Auf der Welle der Virtualisierung ein Blick in die Zukunft mit Quest Software Dipl. Ing. Stefan Bösner Sr. Sales Engineer DACH Stefan.Boesner@quest.com 2010 Quest Software, Inc. ALL RIGHTS RESERVED Vizioncore

Mehr

Marco Denzler Bereichsleiter IT

Marco Denzler Bereichsleiter IT «Flexibles Datacenter: 100% Verfügbarkeit und null Datenverlust wachsende Ansprüche im KMU» Marco Denzler Bereichsleiter IT Ansprüche und Komplexität Wird Ihr Datacenter Ihren Ansprüchen noch gerecht?

Mehr

MTF Ihr Weg zum modernen Datacenter

MTF Ihr Weg zum modernen Datacenter MTF Ihr Weg zum modernen Datacenter Beat Ammann Rico Steinemann Agenda Migration Server 2003 MTF Swiss Cloud Ausgangslage End of Support Microsoft kündigt den Support per 14. Juli 2015 ab Keine Sicherheits-

Mehr

Dynamic Cloud Services

Dynamic Cloud Services Dynamic Cloud Services VMware Frühstück I 2011 Bei IT-On.NET Düsseldorf Infrastructure as a Service 1 Wir begleiten Sie in die Cloud! IT-Service IT-Security IT-Infrastruktur Internet 2 Der Markt Markttrends

Mehr

Microsoft System Center Data Protection Manager 2012. Hatim SAOUDI Senior IT Consultant

Microsoft System Center Data Protection Manager 2012. Hatim SAOUDI Senior IT Consultant Microsoft System Center Data Protection Manager 2012 Hatim SAOUDI Senior IT Consultant System Center 2012 Familie Orchestrator Service Manager Orchestration Run Book Automation, Integration CMDB, Incident,

Mehr

Security für das Datacenter von Morgen SDN, Cloud und Virtualisierung

Security für das Datacenter von Morgen SDN, Cloud und Virtualisierung Security für das Datacenter von Morgen SDN, Cloud und Virtualisierung Frank Barthel, Senior System Engineer Copyright Fortinet Inc. All rights reserved. Architektur der heutigen Datacenter Immer größere

Mehr

Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten

Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten Titelmasterformat durch Klicken Titelmasterformat durch Klicken Die neue HDS Panama Serie Enterprise Plattform für den gehobenen Mittelstand Andreas Kustura, Silvio Weber Kramer & Crew GmbH & Co. KG Titelmasterformat

Mehr

Neue Sicherheits-Anforderungen durch eine vereinheitlichte physikalische Infrastruktur (IT) und ITIL

Neue Sicherheits-Anforderungen durch eine vereinheitlichte physikalische Infrastruktur (IT) und ITIL Neue Sicherheits-Anforderungen durch eine vereinheitlichte physikalische Infrastruktur (IT) und ITIL Warum sind Standards sinnvoll? Die Standardisierung der IT Infrastrukturen Layer 7 - Applika.on z.b.

Mehr

Hybride Cloud Datacenters

Hybride Cloud Datacenters Hybride Cloud Datacenters Enterprise und KMU Kunden Daniel Jossen Geschäftsführer (CEO) dipl. Ing. Informatik FH, MAS IT Network Amanox Solutions Unsere Vision Wir planen und implementieren für unsere

Mehr

ETK networks Discover Event 2010. 3. Mai 2010

ETK networks Discover Event 2010. 3. Mai 2010 ETK networks Discover Event 2010 3. Mai 2010 Agenda Integration Vision Avaya Nortel Portfolio Vision Strategie Avaya Kommunikation Portfolio Strategie Avaya Aura Produktportfolio 2 Avaya Nortel Integration

Mehr

Herzlich Willkommen. Christian Rudolph IT-Consultant VMware Certified Professional

Herzlich Willkommen. Christian Rudolph IT-Consultant VMware Certified Professional Herzlich Willkommen Christian Rudolph IT-Consultant VMware Certified Professional Agenda VMware Firmenüberblick VMware Produktüberblick VMware Virtualisierungstechnologie VMware Server im Detail VMware

Mehr

WH1 Citrix Follow-Me Data: The Enterprise Version of File Sharing. Peter Schulz, Product Manager, Citrix Joerg Vosse, Systems Engineer, Citrix

WH1 Citrix Follow-Me Data: The Enterprise Version of File Sharing. Peter Schulz, Product Manager, Citrix Joerg Vosse, Systems Engineer, Citrix WH1 Citrix Follow-Me Data: The Enterprise Version of File Sharing Peter Schulz, Product Manager, Citrix Joerg Vosse, Systems Engineer, Citrix Users Demand: Instant file access from any device File Sharing

Mehr

Next Generation Service Desk Trends und Entwicklungen, die Ihren Service Desk verändern

Next Generation Service Desk Trends und Entwicklungen, die Ihren Service Desk verändern Next Generation Service Desk Trends und Entwicklungen, die Ihren Service Desk verändern USU World 2015 Peter Stanjeck & Manfred Heinz, USU AG USU AG Forrester proklamiert das Zeitalter des Kunden als langjährigen

Mehr

IT Plattformen der Zukunft

IT Plattformen der Zukunft Better running IT with Flexpod IT Plattformen der Zukunft Herbert Bild Solutions Marketing Manager Net herbert.bild@netapp.com So fahren Sie Ihr Auto So fahren Sie Ihre IT Steigende Kosten und Druck auf

Mehr

NetApp Die Fakten. 12.000+ Angestellte. 150+ Büros weltweit. Umsatz. Fortune 1000 NASDAQ 100 S&P 500. NetApp weltweit $5B $4B $3B $2B $1B

NetApp Die Fakten. 12.000+ Angestellte. 150+ Büros weltweit. Umsatz. Fortune 1000 NASDAQ 100 S&P 500. NetApp weltweit $5B $4B $3B $2B $1B NetApp Die Fakten NetApp weltweit Starke Präsenz in DE Marktführer in DE $5B $4B Umsatz 12.000+ Angestellte $3B 150+ Büros weltweit $2B Fortune 1000 $1B NASDAQ 100 04 05 06 07 08 09 10 11 S&P 500 NetApp

Mehr

ITIL in 60 Minuten. Jörn Clausen. joernc@gmail.com. Captain Barbossa: And thirdly, the code is more what you d call guidelines than actual rules.

ITIL in 60 Minuten. Jörn Clausen. joernc@gmail.com. Captain Barbossa: And thirdly, the code is more what you d call guidelines than actual rules. ITIL in 60 Minuten Jörn Clausen joernc@gmail.com Captain Barbossa: And thirdly, the code is more what you d call guidelines than actual rules. Elizabeth Swann: Hang the code, and hang the rules. They re

Mehr

Informatikdienste Virtualisierung im Datacenter mit VMware vsphere

Informatikdienste Virtualisierung im Datacenter mit VMware vsphere Virtualisierung im Datacenter mit ware vsphere Luzian Scherrer, ID-IS-SYS1 Virtual Center Virtualisierung im Datacenter mit ware vsphere Luzian Scherrer, ID-IS-SYS1 Cloud SaaS otion DRS ware otion Fault

Mehr

Kursprogramm 2013. GPB Consulting GmbH Beuthstr. 8, 10117 Berlin Telefon (030) 390 481 12 Telefax (030) 390 481 47 kundenberatung@gpb-consulting.

Kursprogramm 2013. GPB Consulting GmbH Beuthstr. 8, 10117 Berlin Telefon (030) 390 481 12 Telefax (030) 390 481 47 kundenberatung@gpb-consulting. Kursprogramm 2013 GPB Consulting GmbH Beuthstr. 8, 10117 Berlin Telefon (030) 390 481 12 Telefax (030) 390 481 47 kundenberatung@gpb-consulting.de Seminare und Termine 2013 im Überblick Microsoft Zertifizierung

Mehr

Das Unternehmen. BASYS Bartsch EDV-Systeme GmbH Hermine Seelhoff Str. 1-2 28357 Bremen Tel. 0421 434 20 30. Gegründet: 1988.

Das Unternehmen. BASYS Bartsch EDV-Systeme GmbH Hermine Seelhoff Str. 1-2 28357 Bremen Tel. 0421 434 20 30. Gegründet: 1988. Seite 2 Dr. Stephan Michaelsen www.basys-bremen.de Das Unternehmen BASYS Bartsch EDV-Systeme GmbH Hermine Seelhoff Str. 1-2 28357 Bremen Tel. 0421 434 20 30 www.basys-bremen.de vertrieb@basys-bremen.de

Mehr

Microsofts Rechenzentren

Microsofts Rechenzentren Microsofts Rechenzentren Ein Blick hinter die Wolke Frank Koch Infrastrukturarchitekt Microsoft Developer, Platform & Strategy Group Microsofts bietet viele Cloud Angebote (Auszug) +200 Dienste Cloud Lösungen

Mehr

Effizient, sicher und flexibel: Desktop-Virtualisierung mit Citrix XenDesktop

Effizient, sicher und flexibel: Desktop-Virtualisierung mit Citrix XenDesktop Effizient, sicher und flexibel: Desktop-Virtualisierung mit XenDesktop Der richtige Desktop für jeden Anwender Wolfgang Traunfellner, Systems GmbH Unsere Vision Eine Welt, in der jeder von jedem Ort aus

Mehr