The Trusted Advisor. hosting solutions

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "The Trusted Advisor. hosting solutions"

Transkript

1 The Trusted Advisor hosting solutions Guide

2 Insight Software für Hoster Inhalt Seite Insight Software für Hoster 2 Insight SAM Risk Assessment 3 CA 4, 5 Microsoft SPLA 6, 7 Citrix 8 DataCore 9 Symantec 10 Veeam 11 VMware Cloud 12 VMware VSPP 13 Insight SAM für Hoster 14 Faxantwort 15 Seite 2 HOSTING SOLUTIONS GUIDE Insight Software ist ein Fullservice-Online-Portal für hocheffizientes Softwarebeschaffungs-Management. Es erlaubt Ihnen eine genaue Kontrolle Ihrer Software-Ausgaben. Ob Sie Beschaffungsberichte erstellen oder neue Software für Ihr Unternehmen kaufen, die Verwaltung Ihrer Software war noch nie so einfach. Nutzungsberichte Die monatliche Nutzung Ihrer SPLA-Lizenzen lässt sich nun im Handumdrehen darstellen. Sie können Nutzungsberichte aus der Vergangenheit leicht aufrufen und mit ein paar Klicks aktualisieren und so schnell und effektiv einen neuen Bericht erstellen. Individuelle Katalog-Anpassung Sie können unternehmensweit Richtlinien durchsetzen, Ausgaben senken und weltweit Ihre Einkaufsmacht nutzen. Insight Software kann mit Mehrfachlizenzen, Produktlisten und unterschiedlichen Preisstrukturen umgehen und integriert die verschiedenen Facetten Ihres Unternehmens nahtlos in ein zentrales System. Flexible Verwaltung Wenn Sie den Zugriff auf Insight Software nach Arbeitstätigkeit, Einkaufsberechtigung oder sonstigen Kriterien steuern möchten, können Sie leicht die entsprechenden Anwenderprofile schaffen. Außerdem können Sie nach Bedarf und den Anforderungen Ihrer Geschäftsbereiche oder Regionen Rechnungs-Accounts kreieren. Übersichtliche Produktsuche und praktisches Bestellen Wir arbeiten ständig an der Verbesserung von Insight Software. Unsere Volltext-Suchmaschine erlaubt Ihnen, nach Schlagwörtern, Beschreibungen, Herstellern und anderen Kriterien zu suchen. Dank Illustrationen und Box Shots finden Sie schnell die Produkte, die Sie suchen. Der Einkauf wird Ihnen leicht gemacht, denn Sie können direkt von der Suchseite aus Produkte wählen und mit einem einfachen Mausklick in Ihren Einkaufskorb befördern. Beste Produktinformationen in der Branche Insight Software bietet Ihnen umfangreiche Produktinformationen auf dem neusten Stand. Die Daten werden in einem übersichtlichen Template präsentiert, in dem Sie auch Informationen über die Lizenzen, technische Spezifikationen und Anforderungen finden. Auftragsstatus & -Nachverfolgung Ab der Bestellung übernehmen Sie mit Insight Software die Kontrolle. Sie können Aufträge nachverfolgen und sehen die voraussichtlichen Liefertermine. Rechnungen & Nachweis Ihrer Lizenzen Sie müssen sich nie wieder den Kopf zerbrechen, wo Ihre Lizenzen sind oder wie viele davon Sie für ein bestimmtes Produkt haben. Die Suche wird Ihnen nun leicht gemacht und Sie können beglaubigte Rechnungskopien und einen Nachweis der damit verbundenen Lizenzen anfordern. Die Berichte, die Sie brauchen auf Abruf Die Berichtlegungsmöglichkeiten von Insight Software sind unübertroffen. Nach Bedarf erhalten Sie korrekte, übersichtliche Berichte. So können Sie Ihre Software-Ausgaben leicht analysieren und überprüfen. Abrufbereit stehen fünfzehn Berichtsformate täglich rund um die Uhr für Sie zur Verfügung und mit der Smart Tracker-Funktion können Sie das Ganze noch besser an Ihre Bedürfnisse anpassen. Vertragsinformationen Informationen über Ihre Lizenzverträge und die damit verbundenen Programme sind jederzeit verfügbar. So können Sie sich bequem über die Produkte informieren, die mit jedem einzelnen Lizenzvertrag verbunden sind. KOntaKT Österreich Schweiz Deutschland

3 SAM Risk Assessment Für Service Provider und Rechenzentren Exemplarische Analyse der Risiken und Chancen Im Gegensatz zu SAM Baseline das eine vollumfängliche Bewertung einer Lizenzsituation für einen oder mehrere Softwarehersteller darstellt, beinhaltet das Insight SAM Risk Assessment die exemplarische Betrachtung und monetäre Bewertung der Lizenzsituation für ein typisches Produkt oder eine Produktfamilie eines Herstellers. Das Ziel dieser Betrachtung ist es, die Risiken und Chancen, die sich aus der aktuellen SAM Umsetzung ergeben, aufzuzeigen und soweit möglich zu quantifizieren: Rechtliche Risiken durch den Erwerb zu weniger oder falscher Lizenzen sowohl für das Unternehmen, als auch für die verantwortlichen Mitarbeiter. Finanzielle Risiken durch den Erwerb von Lizenzen über den tatsächlichen Bedarf hinaus oder Nachforderungen aus Falschlizenzierung. Risiko für Imageschäden durch den Einsatz nicht korrekt lizenzierter Software und Nichtbeachtung vertraglicher und gesetzlicher Bestimmungen insbesondere des Urheberrechts. Motivation für ein Insight SAM Risk Assessment Mit Hilfe des Insight SAM Risk Assessments sind Sie in der Lage, das Management und die Stakeholder Ihres Unternehmens für das Thema SAM zu sensibilisieren. Mit den Ergebnissen des Insight SAM Risk Assessments ist die Grundlage für die Erstellung eines Business Case gelegt. Vorgehensmodell im Insight SAM Risk Assessment Das Insight SAM Risk Assessment umfasst folgende Leistungsmerkmale: Versand eines Fragebogens zur Vorbereitung des Assessments Analyse des SAM Reifegrades auf Basis eines standardisierten Infrastrukturoptimierungsmodells Auswertung des bereitgestellten technischen Inventars für den definierten Scope Bewertung der Lizenzsituation und finanzielle Darstellung Dokumentation und Präsentation der Ergebnisse Fragen und Antworten zum Insight SAM Risk Assessment Wann ist ein Insight SAM Risk Assessment sinnvoll? Es existiert eine Vielzahl unterschiedlicher Lizenzmodelle und Einsatzszenarien für Software Es besteht Intransparenz aufgrund fehlender Werkzeuge und Prozesse Es mangelt an lizenzspezifischem Know-How Was erhalte ich am Ende des Insight SAM Risk Assessments? Mit Abschluss des Insight SAM Risk Assessments sind die Risiken und Chancen im Umfeld von SAM in Ihrem Unternehmen dargestellt, finanziell bewertet und spezifische Problemstellungen identifiziert. Was benötigt Insight im Rahmen eines SAM Risk Assessments? Ausfüllen des Fragebogens zur Vorbereitung des Assessments Inventar an Softwarelizenzen und -verträgen der betrachteten Produktfamilie Installations- und Nutzungsdaten der betrachteten Produktfamilie Mitwirkung bei der Bewertung des SAM Reifegrades Ihr Ansprechpartner für weitere Fragen: Michael Rothe SAM Consultant Tel.: HOSTING SOLUTIONS GUIDE Seite 3

4 CA ARCserve Managed Service Mit dem CA ARCserve MSP Programm können Sie die CA ARCserve Produkte auf Monatsbasis nutzen, um Dienstleistungen rund um Datensicherung bereitzustellen. Das stetig wachsende Datenvolumen und die vielfältigen Möglichkeiten der Datenspeicherung heutzutage On-Premise, Off-Premise, hybrid verteilt, in Public oder Private Clouds versetzen Hosting Provider in die einzigartige Lage, einfache und skalierbare Lösungen für Datenmanagement und auch Datensicherung aus einer Hand anzubieten und damit die SLA s für unternehmenskritische Anwendungen zu erfüllen. Die CA ARCserve Produkte im Überblick: CA ARCserve Backup für Ihr Rechenzentrum, Archivierung auf Band oder Festplatte CA ARCserve D2D für schnelle und effiziente Datensicherung auf Festplatte vor Ort oder externer Disaster Recovery CA ARCserve Replication und High Availability zur Einhaltung anspruchsvoller SLAs und Sicherstellung von Business Continuity Vorteile des CA ARCserve MSP Programms für Sie und Ihre Kunden Flexible Lizenzierung (nutzungsabhängig) Keine Vorlaufkosten bei Ihnen oder Ihren Kunden Investitionsentscheidung bei Ihren Kunden einfach gemacht (OPEX anstelle CAPEX) Skalierbar Passen Sie jederzeit die Produkte den sich ändernden Geschäftsprozessen und -anforderungen an Keine Mindestbestellwerte oder Laufzeiten mit dem CA ARCserve Managed Service Provider Programm Mögliche Erweiterungen Ihrer Dienstleistungen auf Schutz externer Datenzentren, vor Ort BMR mit dezentralem Backup, Server Failover Services, etc. Wachsende und vorhersehbare Umsatzmöglichkeiten Unterstützung für Vertrieb und Technik durch umfassende Trainings und Infomaterial für Ihr Team Erweiterte Datensicherung im Rahmen eines vorhandenen Berechnungsmodells für Ihre Kunden Testsoftware verfügbar für Ihre interne Evaluierung Wie werden Sie CA ARCserve MSP? Registrieren Sie sich unter: emea/managed-service-provider-licensing-enrollment-form.aspx Sobald Ihre Anmeldung zum Programm angenommen wurde, erhalten Sie den von CA unterschriebenen Vertrag zurück. In einer ersten Mail sind alle relevanten Informationen enthalten zu NFR Software Bestellungen, Download der Lizenzen, Anfrage der Key-Codes, Support ID und Prozedere etc. Die vollständigen Informationen zum Programm finden Sie in den Dokumenten, die auf der neuen MSP Zone unter auf der rechten Seite hinterlegt sind. Weitergehende Informationen können Sie gerne telefonisch erfragen unter Seite 4 HOSTING SOLUTIONS GUIDE KOntaKT Österreich Schweiz Deutschland

5 Provider Lizenzprogramm 2.0 Voraussetzungen als MSP Ein rechtsgültiger CA ARCserve MSP Vertrag Mindestens 1 Techniker muss an einem kostenfreien Implementierungskurs für die CA ARCserve Produkte teilnehmen. Der Partner reicht bis zum spätestens 7ten des Nachfolgemonats den CA Technologies Monatsverbrauchsbericht ein Einfache Lizenzierung Die CA ARCserve Produkte können im MSP Programm pro Server nach zu sichernder Datenmenge in TB pro Sockel oder pro Workstation lizenziert werden. Anwendungsbeispiele 1. Dezentrale Datensicherung und Hochverfügbarkeit Bieten Sie praktikable Business Continuity (BC) oder Disaster Recovery (DR) Strategien und halten Sie mit robusten und stabilen Lösungen geschäftskritische Systeme, Anwendungen und Daten extern vor, so dass im Notfall Ihre Kunden auf den Replika oder Fail-Over Server umgeleitet werden und so die Produktivität der Nutzer erhalten bleibt. Oder replizieren Sie die Daten Ihrer Kunden an Ihr Rechenzentrum und erstellen Sie dann ein Backup, womit Ihr Kunde aus der Pflicht genommen ist, selbst Backups zur DR zu fahren. Nutzen Sie virtuelle Plattformen, um flexibel aufstocken zu können bei zunehmenden Diensten und Kundenzahlen und rechnen Sie pro Monat als SaaS ab (Bezahlung nur bei Nutzung/Inanspruchnahme). 2. Managed Services vor Ort Nutzen Sie die umfassende, flexible und einfach einsetzbare CA ARCserve Lösung, um Ihr Vor-Ort Dienstleistungsangebot bei System- und Datensicherungslösungen aufzubauen oder zu erweiteren. Beim CA ARCserve MSP Programm profitiert derjenige, der outsourced von der Lizenzierung gemäß Nutzung, und der Service Provider kann die Kosten seines Kundens optimieren. Die Integration von MSP Monitoring Tools in die CA ARCserve Central Applications ermöglicht es MSPs, Echtzeitüberwachung der Datei- Snapshots und Wiederherstellungen vorzunehmen, Warnmeldungen bei fehlerhafter Sicherung und Wiederherstellung und dauerhafte Überwachung der Dateilese- /schreib-vorgänge durchzuführen. 3. Datenschutz für Rechenzentren Erfüllen Sie die unterschiedlichen SLAs Ihrer Kunden für z.b. Web Hosting, Hosting oder Datenbank Hosting und halten Sie ebenso ein sicheres Disaster Recovery Rechenzentrum vor. Auch dafür bietet Ihnen die CA ARCserve Produktfamilie alles, was Sie unter Windows, Linux, Unix oder virtuellen Servern benötigen. Alle Informationen rundum das CA ARCserve MSP Programm finden Sie auch in der neuen MSP Zone unter HOSTING SOLUTIONS GUIDE Seite 5

6 Microsoft Services Provider Wie Sie Microsoft SPLA Partner der Insight werden Seite 6 HOSTING SOLUTIONS GUIDE Das Services Provider License Agreement- (SPLA-)Programm ermöglicht Ihrem Unternehmen, Microsoft-Softwareprodukte zu lizenzieren und diese Produkte zur Bereitstellung von Software Services für Ihre Kunden einzusetzen. Software Services sind im Wesentlichen Services, für Ihre Kunden, die lizenzierte Produkte verfügbar machen und diese vor- oder ausführen, auf sie zugreifen oder in sonstiger Weise mit diesen interagieren. Diese Services können von einem oder mehreren Rechenzentren aus über das Internet, ein Telefonnetzwerk oder ein privates Netzwerk auf Rechnung oder im Rahmen von Miet- oder Serviceverträgen zur Verfügung gestellt werden. Dabei ist es unwesentlich, ob der Serviceprovider eine Gebühr erhält oder nicht. Bitte beachten Sie, dass Services, bei denen Microsoft-Produkte direkt auf einem Endgerät installiert werden müssen, über das der Kunde mit dem Microsoft-Lizenzprodukt interagieren kann, nicht unter Software Services fallen.* Ist das Services Provider License Agreement die richtige Wahl für Ihr Unternehmen? Während andere Microsoft-Volumenlizenzprogramme, wie beispielsweise die Programme Enterprise Agreement, Select License und Open License, kommerzielles Hosting von Microsoft-Softwareprodukten nicht gestatten, verleiht Ihnen das Services Provider License Agreement- Programm das Recht, Microsoft-Produkte für kommerzielles Hosting zu lizenzieren. Dazu gehört das Recht, diese zur Bereitstellung von Software Services für Ihre Kunden (oder Dritte) einzusetzen. Das SPLA gestattet ausdrücklich die Bereitstellung von Software Services, wenn Ihre Kunden keine eigenen Lizenzen erwerben möchten. Mit dem SPLA verfügen Sie über Optionen, Microsoft-Produkte zu kommerziellen Zwecken zu lizenzieren und Ihren Kunden den Zugriff auf diese Server zu gestatten. Das Services Provider License Agreement (SPLA) ist für viele Unternehmensarten und Nutzungsszenarien einsetzbar. Folgende Hostinganbieter und Provider profitieren beispielsweise vom Angebot des SPLA-Programms. Webhostinganbieter Serviceprovider für Anwendungen (Application Service Provider) Anbieter von Messaging- und/oder Collaboration-Services Anbieter von Plattforminfrastrukturen Anbieter von Streamingmedien Web-/Internetserviceprovider ISVs, die gehostete Anwendungen anbieten Externe IT-Dienstleister, die Softwarelizenzen zur Verfügung stellen Business-Process-Outsourcer (BPO), die Softwarelizenzen zur Verfügung stellen Berater, die Software Services anbieten Franchisenehmer/Franchisegeber Verschiedene Szenarien, wann SPLA unbedingt abzuschließen ist Sie können Ihren Kunden direkten oder indirekten Zugriff auf Microsoft-Produkte bieten, beispielsweise auf gehostete Webseiten oder branchenbezogene Anwendungen über Microsoft-Serversoftware. Direkter oder indirekter Zugriff liegt vor, wenn: Ihr Unternehmen seinen Kunden durch Software Services geschäftliche Abläufe erleichtert (einschließlich geschäftlicher Transaktionen mit Dritten) ODER Ihr Unternehmen seinen Kunden den Zugriff auf und die Nutzung von Anwendungen (Microsoft oder sonstige) ermöglicht und diese Anwendung auf einem Server läuft und auf diesem Server mit einem Microsoft-Lizenzprodukt interagiert Sie können Ihren Kunden Software Services zur Verfügung stellen, die mit Microsoft-Produkten interagieren. Bitte beachten Sie jedoch, dass Sie der Lizenznehmer sind und nicht Ihr Kunde. Lizenzmodell Produkte, die im Rahmen des SPLA angeboten werden, können wie folgt lizenziert werden: pro Nutzer: Eine Subscriber Access License (SAL) ist für jeden einzelnen Nutzer oder jedes Endgerät erforderlich, der/das zum Zugriff oder zur sonstigen Nutzung der Software berechtigt ist. Wenn die SAL-Option genutzt wird, ist keine separate Serverlizenz erforderlich. Beispiele für durch eine SAL lizenzierte Produkte: Microsoft SQL Server, Exchange Server, Office und Dynamics CRM ODER pro Prozessor: Bei Produkten, die über ein Pro-Prozessor-Modell lizenziert sind, gestattet jede Prozessorlizenz einer unbegrenzten Anzahl von Nutzern den Zugriff auf die Software, die auf diesem Prozessor installiert ist. Beispiele für durch das Pro-Prozessor- Modell lizenzierte Produkte: Windows Server, Microsoft SQL Server, Microsoft System Center, BizTalk Server, Commerce Server ODER pro Core: Windows Server Ausführliche Informationen zur Lizenzierung finden Sie in den englischsprachigen Services Provider Use Rights (SPUR) unter KOntaKT Österreich Schweiz Deutschland

7 License Agreement Services Provider Use Rights/ Nutzungsrechte Das SPUR-Dokument beschreibt die Produktnutzungsrechte für die im Rahmen von SPLA-lizenzierten Produkte. Die Produktnutzungsrechte sind abhängig von der jeweiligen Version. Die SPUR-Unterlagen werden dem Partner durch Microsoft, Insight als SPLA-Reseller oder in sonstiger Weise zugänglich gemacht und enthalten Lizenzbestimmungen für die Nutzung eines bestimmten Produkts für die Bereitstellung von Software Services. Preise SPLA-Preiserhöhungen treten (falls überhaupt) ausschließlich einmal im Jahr im Januar in Kraft. Das akademische Preismodell für ausgewählte Produkte ist zur Bereitstellung von Services für staatlich anerkannte Lehranstalten erhältlich. Berichterstattung/Reporting Melden Sie die Lizenznutzung für den Vormonat jeweils monatlich Ihrem SPLA-Reseller. Kunden können die Software bereits vor der Zahlung nutzen. Sie können Ihren Kunden zuerst die Services zur Verfügung stellen und Microsoft beziehungsweise Insight, Ihrem SPLA-Reseller, die Angaben zur Lizenznutzung dann für den Vormonat mitteilen. Die vollständige Liste aller verfügbaren Produkte finden Sie in den Services Provider Use Rights unter branchen/hosting/spla.mspx SPLA-Vertragsdauer Drei Jahre mit der Option zur Verlängerung. Viele Kundenvorteile Nutzungsabhängige Abrechnung: Kunden zahlen jeweils monatlich nur für ihren tatsächlichen Nutzungsumfang, das heißt für die Software, die der Endkunde autorisiert ist zu nutzen. Das Melden der Lizenzen basiert auf den Bestimmungen der Services Provider Use Rights (SPURs). Allerneueste Produktversionen: SPLA bietet Ihnen die allerneuesten Versionen von Microsoft-Produkten, wodurch Sie und Ihre Kunden jederzeit Zugriff auf Software mit den allerneuesten Sicherheitsupdates und Funktionen haben. Vor dem Kauf testen: Ihre Kunden können die von Ihnen angebotene Microsoft-Software 60 Tage lang kostenlos testen. Darüber hinaus können Sie Ihren Kunden auch Demos zur Verfügung stellen. Vertrauen Sie beim Aufbau Ihres neuen Geschäftsmodells auf Insight! Insight hat es sich zum Ziel gesetzt, Ihnen als Microsoft SPLA Partner der branchenweit beste Lizenzexperte für Ihr Software-as-a-Service-Geschäft zu sein. Wir beraten und betreuen Sie fachmännisch bei der Umsetzung, dem Vertragsabschluss bis hin zum monatlichen Reporting der vermieteten Lizenzen. Als Microsoft SPLA Reseller gewährleisten wir einen weltweiten einheitlichen Qualitätsund Leistungsstandard und garantieren Ihnen somit eine sichere Wettbewerbsposition. Denn alle SPLA-Partner erhalten weltweit die gleichen Konditionen und Leistungen. Insight übernimmt die komplette Lizenzabwicklung. Sie erhalten bei Insight identische Preise wie bei Microsoft direkt. Insight gewährt Ihnen ein 30 Tage Zahlungsziel. Insight unterstützt Sie mit Vorlagen, um ein einfaches Reporting zu gewährleisten. Insight unterstützt Sie bei einem sauberen, ertragreichen Reporting. Insight informiert Sie über alle Neuigkeiten und die aktuellen Preislisten rund um SPLA. Insight prüft Ihre Reports vor der Weiterleitung an Microsoft. Insight unterstützt Sie bei schwierigen Angeboten und Preisvergleichen gegenüber anderen Lizenzmodellen. Alle Produkte rund um SPLA können bei Insight gekauft werden. Insight übernimmt alle administrativen Aufgaben rund um das Lizenzmanagement, damit Sie sich auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren können. Insight unterstützt Sie mit Workshops rund um SPLA. Insight unterstützt Sie bei Terminen mit großen Kunden und steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Insight hat seine Kernkompetenz im Bereich Lizenzmanagement und Lizenzverwaltung. Insight bietet Microsoft SPLA Verträge auch weltweit an, so dass Sie mit uns Ihre globalen Kunden in mehr als 170 Ländern beliefern können. Insight unterstützt Sie bei der Akquise Ihrer Software as a Service Kunden mit Marketing Services wie z. B. eseminaren Für Sie und Ihre Kunden kostenlos. * Ausnahme hier ist das Rental on Service Device. HOSTING SOLUTIONS GUIDE Seite 7

8 Citrix für Serviceanbieter (CSP) Stellen Sie Virtualisierungslösungen auf Miet-, Abonnement- oder Service-Basis bereit. Seite 8 HOSTING SOLUTIONS GUIDE Sind Sie ein CSP Typ? Insight hat einen kleinen Fragenkatalog entwickelt, um zu identifizieren, ob das CSP Programm zu Ihnen passt. Wenn Sie alle Fragen mit ja beantworten, dann ist CSP definitiv Ihr Programm. Bieten Sie Software Services von gehosteten Applikationen an, basierend auf Miete, Abonnement oder Serviceverträgen? Sind Sie ein Software Hosting Provider, ASP, SI oder ISV, der Services anbietet? Ist es Ihr Ziel, Vorabkosten zu vermeiden und möglichst wenige Verpflichtungen einzugehen? Streben Sie danach, möglichst viele Endnutzer für Ihre Software Services zu haben? Akzeptieren Ihre Kunden, dass Sie die Software nicht besitzen und auch, dass die Software nicht an ihren eigenen Standorten läuft? Warum Sie am Citrix Service Provider Programm teilnehmen sollten? Als Citrix Service Provider-Partner können Sie die Zufriedenheit Ihrer Kunden garantieren, indem Sie durch Citrix Virtualisierungsprodukte Ihr gehostetes Angebot mit bester Leistung, höchster Sicherheit und niedrigsten Kosten bereitstellen. Citrix Service Provider stellen ihren Kunden Citrix Virtualisierungslösungen, einschließlich gehosteter Desktops und Anwendungen, auf Miet-, Abonnement- oder Service-Basis bereit. Citrix Service Provider reichen einfach monatliche Nutzungsberichte ein und erhalten darauf basierende Rechnungen. Die Flexibilität und Einfachheit dieses Programms bei keinerlei Lizenzgebühren im Voraus ermöglicht es Ihnen, vollen Nutzen aus den neuesten Cloud-basierten Geschäftsmodellen zu ziehen. Die Teilnahme am Citrix Service Provider-Programm ist nach Genehmigung durch Citrix möglich, wobei die weitere Abwicklung über einen Citrix Service Provider-Distributor wie Insight erfolgt. Die wesentlichen Qualifikationsvoraussetzungen umfassen: Plan zur Nutzung von Citrix Produkten in einer externen, mandantenfähigen Umgebung Derzeitige Teilnahme am Microsoft SPLA-Programm Welche Vorteile hat es für Sie, ein Citrix Service Provider zu sein? Wenn Sie dem Citrix Partner Network als Citrix Service Provider beitreten, erhalten Sie umfangreiche Vorteile, die Ihnen dabei helfen, Ihre Kunden besser zu unterstützen, Ihre Fähigkeiten zu vertiefen und Ihr Geschäft aufzubauen. Zusätzliche Einkommensquellen mit erweiterten Serviceangeboten Reduzierte Kosten für Ihr Rechenzentrum durch Server- Virtualisierung Erhöhte Effizienz durch integriertes Monitoring und Reporting Flexible Lösungs- und Preisoptionen Zugriff auf das webbasierte Partnerportal My Citrix Umfassende Vertriebs-, Marketing- und Technologieressourcen Möglichkeit zur Teilnahme an Veranstaltungen von Citrix, z. B. Summit und Synergy Vorgefertigtes Citrix Service Provider-Logo für Druck und Web Wie werde ich Mitglied? Bewerben Sie sich jetzt für das Citrix Service Provider-Programm. Füllen Sie einfach das kurze Profil auf aus und wählen Sie das Hosting von Citrix Produkten (Cloud-basierten Lösungen) als Teil Ihrer Anwendung aus. Setzen Sie sich dann mit Insight als Ihrem autorisierten CSP-Distributor in Verbindung. Welche Rolle hat der CSP Distributor? Citrix vertreibt das CSP Modell in einem zweistufigen Channel- Modell. Nur ausgewiesene Citrix Authorized CSP Distributoren wie Insight sind autorisiert, Service Provider für das CSP zu betreuen und das Reporting der CSP Partner weiter zu verarbeiten. Der CSP Distributor hat darüber hinaus die Aufgabe, den primären Support zum CSP für die Service Provider zu leisten. Richten Sie also Ihre Fragen zu Produkten, Preisen, der Lizenzierung oder generellen Themen direkt an Insight. Unsere Hosting Solutions Experten stehen in engem Kontakt mit Citrix, um Ihnen jederzeit die aktuellste und beste Information weiterzugeben. Mit der langjährigen Erfahrung aus dem Microsoft SPLA Umfeld ist Insight prädestiniert für diese Aufgabe. Sollten Sie technischen Support zu den Citrix Produkten benötigen, so können Sie diesen direkt bei Citrix beziehen. KOntaKT Österreich Schweiz Deutschland

9 DataCore Cloud Service Provider Program Das Pay as you Go Lizenzmodell von DataCore für Ihr Business Durch das DataCore Cloud Service Provider Program (DCSPP) haben Sie als Service Provider oder Hosting-Unternehmen die Möglichkeit, die DataCore Lösung in einem Pay as you go Modell zu lizenzieren. Grundlage dieses Modells ist ein mit Ihnen für 12 Monate vereinbarter Punkteplan, wobei die tatsächlichen Lizenzkosten auf der Nutzung basieren in Übereinstimmung mit dem gemeinsamen Plan. Für wen das DCSPP gedacht ist Um ein CSP werden zu können, müssen Sie so genannte Hosted IT Services anbieten. Die Nutzung der Lösungen muss unter der CSP Eula erfolgen, in der Data- Core die Verwendung seiner Lösungen im Rahmen eines Hosting-Angebotes erlaubt. D.h., wenn Sie DataCore Produkte im Rahmen Ihres Hosting-Angebotes einsetzen wollen, so muss dies unter dem DCSPP erfolgen. Die Nutzung der Produkte unter dem DCSPP Ein Hauptvorteil des DCSPP ist die Möglichkeit, DataCore Lösungen auf Basis eines Abonnements zu verwenden. Anders als die übrigen DataCore Software-Lösungen handelt es sich nicht um Dauer-Lizenzen. Die Lizenzierung erfolgt auf Basis eines 12-monatigen Punkteplanes. Ihre Gültigkeit endet danach, außer der DCSPP Punkteplan wird erneuert oder durch einen anderen ersetzt. Lizenzieren Sie DCSPP Produkte mit einem zeitlich befristeten Abonnement. Bezahlen Sie den Mietpreis für jedes DCSPP Produkt auf monatlicher Nutzungsbasis. Die DCSPP Preise beinhalten zusätzlich den DataCore Standard Support für die 12-Monate Laufzeit des Punkteplans, unter dem sie verwendet werden. Bieten Sie Hosted IT-Services an unter Verwendung der DCSPP Produkte. Die DCSPP Produkte dürfen nur im Rahmen Ihrer Hosted IT Services eingesetzt werden, aber nicht für andere Zwecke wie etwa dem internen Gebrauch. Alle Details dazu enthält der DCSPP Product Guide von DataCore, den Sie jederzeit bei Insight erhalten. Die Rolle der Insight als DCSPP Aggregator Der Vertrieb des DCSPP erfolgt über von DataCore autorisierte Aggregtoren wie Insight. Die Insight ist damit Ihr erster Ansprechpartner für alle Fragen, Vereinbarungen und Reportings zum DCSPP. Um am DCSPP teilzunehmen, schließen Sie einen Vertrag mit Insight als Aggregator. Unter diesem Vertrag erfolgen dann Ihre Bestellungen für die DCSPP Produkte, die Vereinbarung des monatlichen Punkteplanes, das zugehörige Reporting und die Bezahlung der Lizenzenzkosten an den Aggregator. So steigen Sie in das DCSPP mit Insight ein Entwickeln Sie Ihr Hosted IT Service Angebot. Stellen Sie einen DataCore Certified Implementation Engineer (DCIE) auf Vollzeitbasis ein. Wenn Sie bereits alle anderen Voraussetzungen außer dieser erfüllen sollten, kann DataCore ausnahmsweise der Zustimmung zum DCSPP Beitritt erteilen, sofern die entsprechenden Qualifikationsmaßnahmen für eines Ihrer Teammitglieder bereits fest geplant sind. Registrieren Sie sich online auf der Data- Core Website als Cloud Service Provider unter Stimmen Sie den Programmbedingungen während des Registrierungsverfahrens zu. Danach prüft der DCSPP Administrator bei DataCore, ob Sie bereits alle Voraussetzungen erfüllen. So bald Ihre Anmeldung bestätigt wurde, erhalten Sie Ihre CSP Identifikationsnummer (CSP ID), die Sie bei der Vertragsunterzeichnung mit Insight als Aggregator benötigen. Die Prüfung ist in der Regel nach 3 Tagen abgeschlossen. Unterzeichen Sie Ihren DCSPP Vertrag mit Insight. DataCore DCSPP Highlights Mieten Sie DataCore Storage- Hypervisor Software zur Storagevirtualisierung zu einem fixen monatlichen Preis Keine Programmgebühren Keine Kapitalbindung Vorhersagbare Kosten für einen Zeitraum von 12 Monaten durch den monatliche Punkteplan Beinhaltet technischen Support und neue Produktversionen während der Laufzeit Abrechnung basiert auf 'Monthly Peak Virtual Capacity Served' (gamma CSP Usage Meter) auf monatlich an Kunden zugewiesenen Kapazitäten. Vergleichbar dem VSPP Programm von VMware Automatische Vertragsverlängerung nach 12 Monaten Zahlen Sie nur einen geringen Aufschlag, wenn Sie zusätzliche Punkte benötigen HOSTING SOLUTIONS GUIDE Seite 9

10 Symantec ExSP Programm Erschließen Sie neue Umsatzströme mit Symantec Das Symantec ExSP-Lizenzprogramm bietet Partnern die Möglichkeit, Symantec-Software auf Basis eines monatlichen Abonnements zu beziehen. Seite 10 HOSTING SOLUTIONS GUIDE Im Rahmen dieses Programms können Sie als Service Provider Ihren Kunden jetzt Symantec-Schutz als Teil Ihrer verwalteten "Pay-as-you-go"-Services anbieten. Mit dem Symantec ExSPLizenzprogramm können Kunden ihr IT-Budget optimal nutzen, ohne auf Qualität oder Funktionen zu verzichten. Zudem sind Sie als Service Provider damit besser in der Lage, schnell auf Anforderungen seitens Ihrer Kunden zu reagieren. Das Symantec ExSP-Lizenzprogramm ermöglicht als monatliches Abonnementmodell eine stärkere Kundenorientierung bei der Bereitstellung von Lösungen. Steigern Sie Ihren Profit, reduzieren Sie Ihre Vorlaufkosten, und nutzen Sie die Vorteile, die sich Ihnen bieten, wenn Sie Ihren Kunden für alle Sicherheits- und Backup-Lösungen von Symantec verwaltete Services im Rahmen eines "Pay-as-you-go"-Modells anbieten. Vorteile des Symantec ExSP-Programms Vorteile für Sie als Service Provider Unterstützung monatlicher Services mit marktführenden Sicherheits- und Backup-Lösungen von Symantec Bereitstellen eines flexibleren und wettbewerbsfähigeren Angebots für Ihre Kunden Generieren regelmäßiger und planbarer Umsätze Kein Lizenzerwerb im Voraus Einfache Verwaltungs- und Rechnungsstellungsprozesse, die auf das Geschäftsmodell des Service Providers abgestimmt sind Keine Investitionen für die Teilnahme am Programm erforderlich Zahlungen für genutzte Lizenzen erfolgen nachträglich Symantec-Angebote für Hosting oder Mietinstallationen vor Ort Vorteile für Ihre Kunden Kunden zahlen nur für das, was sie benötigen. Der Vorteil: Das Unternehmenswachstum wird unterstützt und die Investitionskosten für die Infrastruktur bleiben kalkulierbar. Keine unnötigen Vorlaufkosten Zugang zu marktführenden Sicherheits- und Backup-Lösungen von Symantec Alle Symantec ExSP-Lizenzen beinhalten Maintenance- Upgrades. Damit ist garantiert, dass Kunden immer über die neuesten Produktversionen verfügen. Für Unternehmen jeder Größe geeignet Sind Sie als Service Provider zur Teilnahme am Programm berechtigt? Das Symantec ExSP Program steht allen Service Providern offen, die registrierte Symantec-Partner sind. Falls Sie Ihren Kunden also integrierte Services anbieten, können Sie ab sofort damit beginnen, die Vorteile dieses Symantec-Lizenzprogramms auf Abonnementbasis zu nutzen. Diese marktführenden Symantec-Produkte sind im Rahmen eines monatlichen Abonnements verfügbar: Symantec Backup Exec 2012 Zuverlässige Backup- und Wiederherstellungslösung für virtuelle und physische Umgebungen Symantec Endpoint Protection Die neue Generation der Endgerätesicherheit: durch Technologien wie Insight und SONAR werden Virenscans reduziert und eine maximale Leistung erreicht Symantec Endpoint Protection Small Business Edition Benutzerfreundlicher Rundumschutz speziell für den Einsatz in Unternehmen mit weniger als 250 Benutzern Symantec System Recovery 2011 Wiederherstellen von Systemen innerhalb weniger Minuten jederzeit und von jedem Ort aus Symantec Protection Suite Enterprise Edition Effektiverer Schutz für Endgeräte-, Messaging- und Internetumgebungen Symantec Protection Suite Small Business Edition Benutzerfreundlicher, zuverlässiger Schutz speziell für kleine Unternehmen KOntaKT Österreich Schweiz Deutschland

11 Geschäftlicher Erfolg für Cloudanbieter Backup- und Managementlösungen für VMware Veeam Software bietet als erfahrener VMware Technology Alliance-Premier-Partner und Microsoft Gold Certified Partner Lösungen im Rahmen eines Programms, das speziell für Anbieter von VMware Cloud und anderen Clouds entwickelt wurde. Veeam ermöglicht Ihnen Folgendes: Absicherung aller virtuellen Maschinen (VMs) mit einer einzigen Lösung Erhöhte Umsätze durch neue, mehrstufige Services Erzielung von Wettbewerbsvorteilen Absicherung ALLER VMs mit EINER Lösung Die innovativen Produkte von Veeam, einschließlich Veeam Backup & Replication, sind von VMware-Experten auf der ganzen Welt anerkannt und werden täglich von tausenden VMware- und Hyper-V-Administratoren eingesetzt. vpower nutzt die Virtualisierung und die Innovationen von Veeam, um die Einschränkungen von herkömmlichen Backups aufzuheben. Dadurch wird eine schnelle, zuverlässige Disaster Recovery für große und kleinere Notfälle ermöglicht. Veeam Backup & Replication ist eine Data- Protection- und Disaster-Recovery-Lösung für alle Ihre virtuellen Maschinen (VMs). Backup und Replikation von VMs erfolgen mit nur einem Produkt. Im Notfall kann eine gesamte VM oder eine einzelne Datei aus einem Backup schnell wiederhergestellt werden. Dabei kann die Recovery entweder auf den neuesten Stand oder einen bestimmten Point-in-Time erfolgen. Für eine Recovery auf Anwendungs- oder Dateiebene ist keine zweifache Sicherung von Daten erforderlich, auch eine Extraktion des VM-Images entfällt. Stattdessen können Objekte und Dateien direkt aus dem Backup der Image-Ebene wiederhergestellt werden. Die Veeam-Recovery auf Anwendungs- und Dateiebene ist für jede virtualisierte Anwendung und jedes Dateioder Betriebssystem verfügbar, damit Sie Ihren Kunden unabhängig von der dort vorhandenen Plattform die schnellste Recovery bieten können. Höhere Umsätze durch Tiered Services Durch die Bereitstellung von Backup und Replikation in einer ganzheitlichen Lösung bietet Ihnen Veeam die Flexibilität, die RTOs und RPOs (Recovery Time und Recovery Point Objectives) Ihrer Kunden zu erfüllen. Die Erstellung mehrstufiger SLAs wird Ihnen ermöglicht und Ihren Kunden können Sie verschiedene Data-Protection- Stufen bieten, z. B. tägliche oder stündliche Backups nach Wahl. Mit der extrem schnellen inkrementellen Replikation von Veeam bieten Sie sogar Near-CDP (Near-Continuous Data Protection) mit einem RTO von fast Null und einen RPO von fünf Minuten. Dieses hohe Niveau der Data Protection stellen Sie zu einem Bruchteil der Kosten von herkömmlichem CDP bereit durch die Replikation von VMs auf einen kosteneffizienten Host. Sichern Sie sich Wettbewerbsvorteile mit Veeam Veeam ONE ermöglicht Ihnen die Kategorisierung und das Reporting zu VMs nach Kunde, SLA oder Art der Anwendung, damit Sie die Kapazitäten pro Kunde planen können: Automatisch zugestellte Berichte zur Zuordnung und Nutzung von Ressourcen nach Kunde oder Vertrag. Berichte über die tatsächliche Nutzung von IT-Ressourcen für Ihre Kunden, genaue Zuordnung der Kosten zu den Kunden. Statusprüfungen zur Sicherung einer angemessenen Ressourcenbereitstellung. Neue Chancen nutzen Werden Sie Mitglied im Veeam ProPartner Cloud Provider (VCP)-Programm und profitieren Sie von der Sicherheit, für jede sich bietende Möglichkeit im Bereich Cloud- Service auf ein passendes Produkt und eine passende Lizenzierungsoption zugreifen zu können. Das Veeam-PSP Programm ist ganz auf Ihre Anforderungen und Ihren Erfolg ausgerichtet. Weitere Informationen finden Sie unter: Über Veeam Software Wir engagieren uns für Ihren Erfolg. Veeam bietet Lösungen für Cloudanbieter mit: einem partnerorientierten Programm und speziell auf Cloudanbieter ausgerichtete Lizenzierung und entsprechende Vorteile sowie Support und Incentives, der ganzen Erfahrung aus der Betreuung von mehr als VMware-Kunden wir verstehen Ihre Umgebung und die Probleme Ihrer Kunden. HOSTING SOLUTIONS GUIDE Seite 11

12 Die VMware Cloud Initiative Seite 12 HOSTING SOLUTIONS GUIDE Sichere, kompatible und ausfallsichere Cloud-Services für Ihre Kunden Die vcloud-initiative von VMware stellt eine Reihe von Cloud Computing-Services über eine allgemeine Plattform bereit, die die größte Palette vorhandener Anwendungen unterstützt und die über die einzigartigen Mobilitätsfunktionen verfügt, die nur VMware anbietet. Im Rahmen der vcloud-initiative gründete VMware das VMware Service Provider Program, ein Framework, durch das Service- und Hosting-Anbieter VMware-Virtualisierungslösungen in einer Weise nutzen können, die sich an ihrem jeweiligen Geschäftsmodell orientiert. Hierdurch entstehen neue Möglichkeiten für Anbieter, ihren Kunden virtualisierungsfähige Lösungen, Anwendungen und Dienste anzubieten, um Rentabilität und Erfolg zu steigern. vcloud für Serviceanbieter Generieren Sie Umsätze, indem Sie sichere Clouds anbieten, die die privaten VMware-basierten Cloud-Infrastrukturen Ihrer Unternehmenskunden ergänzen können. Senken Sie die Kosten, und steigern Sie die Flexibilität Ihrer Angebote mit VMware-Virtualisierung, ohne das Rad neu erfinden zu müssen. Nehmen Sie am VMware Service Provider Program (VSPP) teil und profitieren Sie von der vcloud-infrastrukturplattform und von den Vorteilen des Programms. VMware hat eine einzigartige Position inne, um Serviceanbietern zu helfen, drei zentrale Trends im Computing zu nutzen: VMware ermöglicht nach Bedarf die schnelle und einfache Bereitstellung bestehender Anwendungen auf jeder beliebigen VMware-Infrastruktur intern oder extern. Neue Web 2.0-Anwendungen: VMware bietet die Unterstützung des beliebtesten Java-Frameworks, Spring, für alle Plattformen, sodass Entwickler produktiv sind und ihre Anwendungen schnell und einfach auf Cloud-Infrastrukturen bereitstellen können. Die Cloud bietet neue Bereitstellungsund Zugriffsmethoden im Hinblick auf Computing. Die VMware-Projekte im Bereich Identität und Integration bringen diese zusammen, um Serviceanbietern neue Umsatzchancen und einen noch größeren Anteil am IT-Budget zu bieten. Co-Branding Ihrer Services mit VMware VMware vereinfacht das Co-Branding von Services der Serviceanbieter: VMware Virtualized Ein Service- Label für jeden Service auf der Basis von VMware vsphere. VMware vcloud Powered Ein Service- Label für jeden Service auf der Basis von VMware vsphere und VMware vcloud Director, der die gesamte vcloud-api verfügbar macht und den Upload/ Download im VM-Dateiformat Open Virtualization Format (OVF) unterstützt. VMware vcloud Datacenter Services Weltweit einheitliche Services für Hybrid-Clouds für Unternehmen mit Co-Branding und Zertifizierung von VMware. Von VMware zertifizierte Serviceanbieter verpflichten sich zur Einführung einer spezifischen Servicearchitektur sowie zu gemeinsamen Vertriebs- und Marketingprogrammen für Unternehmen. VMware vcloud Express Eine weltweit einheitliche, umfangreiche, einfach zu nutzende Cloud-Infrastruktur für Entwickler von Unternehmenssoftware. Von VMware zertifizierte Serviceanbieter verpflichten sich zur Einführung einer spezifischen Servicearchitektur sowie zu gemeinsamen Vertriebs- und Marketingprogrammen für Unternehmen. Produkte und Services VMware ist bestrebt, Serviceanbietern Wachstum und Differenzierung durch eine bessere Auslastung der Infrastruktur und einen schnelleren Eintritt in die Cloud-Märkte für Infrastruktur, Plattformen und Software as a Service zu ermöglichen. Durch die Bereitstellung von VMware vcloud-produkten und -Lösungen profitieren Serviceanbieter von Support und Wartung sowie der Ausrichtung an der Cloud-Roadmap mit VMware. VMware vcloud Director VMware vsphere VMware vfabric Framework und vfabric tc Server Zimbra Collaboration Server vcloud für Entwickler und ISVs Paketieren Sie bestehende oder neue Anwendungen in vapps, die in privaten, öffentlichen und Hybrid-Clouds bereitgestellt werden können. Bei vapps handelt es sich um vordefinierte, für die Cloud optimierte Software-Lösungen aus mehreren virtuellen Maschinen, die als einzelne Einheit verwaltet werden. vapps werden mit Hilfe des branchengängigen Open Virtualization Format (OVF) für die Paketierung und den Vertrieb von Software erstellt und vereinfachen den Prozess der Anwendungsbereitstellung in Cloud-Umgebungen. Serviceanbieter können vapps über ihre öffentlichen Cloud-Services im Rahmen von vcloud Powered auch in ihre Servicekataloge aufnehmen. KOntaKT Österreich Schweiz Deutschland

13 VMware VSPP Das VMware Service Provider Programm VMware ist dank seiner führenden Stellung in der Virtualisierung und seinen visionären Cloud Computing Zielen in einer einzigartigen Position, um Service Provider zu unterstützen, damit diese ihr Cloud Computing Geschäftsmodell entwickeln. Starten Sie noch heute Ihre Partnerschaft mit VMware und Sie profitieren von drei zentralen Punkten: mehr Umsatz, bessere Wettbewerbsposition durch Differenzierung und schnelleres Wachstum. Das VMware Service Provider Program (VSPP) wurde für Partner ins Leben gerufen, die kleinen, mittelständischen und großen Unternehmen eigene Cloud Computing und/oder gehostete IT-Services anbieten. Das Abonnementmodell erlaubt Partnern die notwendige Flexibilität, um Virtualisierungslösungen, Anwendungen und Services ohne Vorab-Kosten anzubieten. Die Eckpunkte des VMware VSPP Nutzen Sie VMware Software auf Basis eines Abonnements ohne Vorab-Kosten. Steigern Sie Ihre laufenden Umsätze mit einem neuen Geschäftsbereich basierend auf VMware Produkten inklusive: Virtualisierung, Cloud Infrastructure, Cloud Anwendungen und Endbenutzer- Services. Lizenzieren Sie VMware Produkte durch ein Punkte-basiertes Modell, in dem jedes Produkt einer bestimmten Punkteanzahl pro Monat entspricht. Legen Sie sich auf ein monatliches Punkteminimum von 360, 1.800, , oder Punkten ausgehend von einer anfangs geschätzten Nutzung fest. Unterzeichnen Sie Ihren Vertrag mit einem von VMware autorisierten VSPP Aggregator, an dem Sie die Nutzungsberichte monatlich übergeben und auch die entsprechenden Rechnungsbeträge überweisen. Erstellen Sie monatlich einen Nutzungsbericht und bezahlen Sie den vereinbarten Minimumbetrag plus die tatsächliche Mehrnutzung (im Vergleich zum initial geschätzten Minimum). Greifen Sie stets auf die neuesten VMware Produktversionen zurück. Für alle Produkte, die Sie unter dem VMware VSPP Modell mieten, erhalten Sie Support. Profitieren Sie von größeren Nachlässen, wenn Sie sich auf eine höhere Punktezahl festlegen. Mit Vertragsunterzeichnung erhalten Sie automatisch einen Zusatz zu den Produkt-EULA, in dem Sie die Erlaubnis zum Einsatz der VMware-Lösungen im Hosting und zur Vermietung erhalten. So nehmen Sie am VMware VSPP teil 1. Registrieren Sie sich unter service-provider oder: Wenn Sie bereits VMware Partner sind, dann registrieren Sie sich bitte direkt im VMware Partnerportal (Partner Central). 2. Akzeptieren Sie die Bedingungen des VMware VSPP. 3. Das VMware Program Operations Team wird Ihnen innerhalb von 2-4 Tagen Ihre Teilnahme bestätigen. 4. Unterzeichnen Sie einen Vertrag mit Insight als VMware Authorized VSPP Aggregator. Produkte unter VMware VSPP Eine Vielzahl an VMware Lösungen sind unter dem VMware VSPP verfügbar. Beispiele: VMware View Premier VMware ThinApp Client Zimbra Collaboration Server (ZCS) VMware vfabric VMware vcloud VMware vcenter Site Recovery Manager Enterprise VMware Service Manager VMware vcenter Operations VMware vcenter Configuration Manager VMware vcenter Site Recovery Manager VMware vcenter Server Heartbeat VMware vcenter Capacity IQ VMware vcloud Network and Security Advanced VMware Mirage Voraussetzungen und Vorteile pro VSPP Partnerstatus Level Voraussetzungen Vorteile Registered Professional Enterprise Premier Anmeldung und Click-Through Vertrag mit einem VSPP Aggregator Mindestens 1 VCP*; Vertrag mit einem VSPP Aggregator Mindestens 2 VCPs; Vertrag mit einem VSPP Aggregator Mindestens 4 VCPs; Vertrag mit einem VSPP Aggregator Zugang zu Partner Central, Trainings, Events und allen Programminformationen Zusätzlich zu Registered: - NFR Lizenzen, kostenlose Demosoftware, Auflistung im Partnerverzeichnis und Logo-Branding Zusätzlich zu Professional: - IUL Lizenzen, Technology Badges (pro Applikation) und Unterstützung bei Presseveröffentlichungen Zusätzlich zu Enterprise: - MDF, Social Marketing und zusätzliche Account Management Unterstützung** * VCP = VMware Certified Professional ** MDF werden individuell von VMware auf Basis Ihrer Vorschlägen genehmigt. Bitte beachten Sie: Service Provider müssen an einem VMware Akkreditierungskurs teilnehmen, um sich als VMware Certified Professional (VCP) zu zertifizieren. HOSTING SOLUTIONS GUIDE Seite 13

14 SAM für Hoster und Rechenzentren Seite 14 HOSTING SOLUTIONS GUIDE Ihre erste Maßnahme gegen kostspielige Über- und fatale Unterlizenzierung Mit Insight als Partner Ihres Software-asa-Service Geschäftes profitieren Sie auch von unserer langjährigen Expertise im Software Asset Management (SAM). Dabei steht SAM für alle notwendigen Prozesse und Infrastrukturen, um Software Assets während ihres gesamten Lebenszyklus zu managen, zu kontrollieren und als Investition zu schützen. Software-Hersteller stellen spezielle Anforderungen an Sie Stellt Ihr Unternehmen Hardware- oder Softwareinfrastruktur für andere Unternehmen oder private Anwender bereit? Bieten Sie Ihren Kunden die Vorteile von Outsourcing und Outtasking an? Je nach vereinbartem Service unterliegen nicht nur Ihr Kunde als Leistungsnehmer, sondern auch Sie als Leistungsgeber ganz speziellen lizenzrechtlichen Bedingungen der Software-Hersteller wie z. B. Citrix, Microsoft oder VMware. SAM sorgt für Transparenz und gibt Sicherheit allen Beteiligten Nur Transparenz hilft Ihnen und Ihren Kunden, damit sich Effizienz- und Kostenvorteile nicht eines schönen Tages in lizenzrechtlichen Fallen verstricken. Die Insight SAM Services für Hoster und Rechenzentren sind speziell auf die Umgebungen von IT-Dienstleistern ausgerichtet. Ob Sie nun Microsoft Produkte als Software-Service mieten bzw. vermieten oder Produkte im Rahmen eines Hosting-Angebotes einsetzen, die lizenzrechtlichen Vorgaben der Hersteller können sehr schnell für Missstimmung sorgen. Die Insight SAM Consultants sorgen für lizenzrechtliche Transparenz und Sicherheit zum Beispiel bei folgenden Fragen: Ist der Kunde trotz Hosting für eine ordnungsgemäße Lizenzierung der von ihm genutzten Produkte verantwortlich? Sind die Lizenzen, die für ein Software-as-a-Service Angebot (SaaS) eingesetzt werden, tatsächlich auch lizenziert? Nutzen Sie fälschlicherweise eigene Lizenzen für Ihr Service-Angebot statt spezieller Hosting-Lizenzen? Sind alle im Hosting genutzten Software-Produkte lizenzrechtlich ordnungsgemäß abgedeckt? Ist diese Form der Bereitstellung lizenzrechtlich überhaupt abgedeckt? Erfolgt die Abrechnung gehosteter Software-Produkte an den Hersteller (z. B. bei Microsoft SPLA) auf der richtigen Basis? Nur Transparenz beantwortet Ihnen die Frage nach dem tatsächlichen Lizenzbedarf. Software-Lizenzen kosten bares Geld und beeinflussen Ihr Geschäft direkt und grundlegend. Wenn Sie nicht richtig lizenziert sind, kann dies für Sie als Hoster gleich in zweierlei Hinsicht problema tisch sein: Juristisch, wenn Sie von einzelnen Anwendungen zu wenige Lizenzen besitzen oder diese Lizenzen nicht für die Nutzung im Rahmen eines Hosting-Szenarios lizenziert sind. Budgetmäßig, wenn Sie mehr Lizenzen gekauft haben als erforderlich. Mit definierten und implementier ten Software Asset Management (SAM) Prozessen sorgen Sie für Transparenz sowie Rechtssicherheit (Compliance) und gewährleisten die effiziente Verwendung Ihres Software-Budgets. SAM ist zwar keine Hexerei, es erfordert dennoch umfangreiche Kenntnisse und Routine im Umgang mit Software Inventories und den Lizenzbestimmungen der Hersteller. Nutzen Sie dabei die Erfahrungen der Insight SAM Consultants aus über 400 Projekten. Die Consultants der Insight sorgen für Harmonie im Dreiklang von Service-Provider, Kunde und Software-Hersteller. KOntaKT Österreich Schweiz Deutschland

15 Faxantwort Jetzt kostenlos Infos anfordern unter Fax-Nummer oder per unter Bitte informieren Sie mich ausführlich zu diesen Themen: Insight Software: eprocurement Plattform für Hoster Insight SAM für Hoster und Rechenzentren Insight SAM Risk Assessment CA ARCserve Managed Service Provider Program Citrix CSP Datacore Cloud Service Provider Program Microsoft SPLA Symantec Enterprise xservice Provider Programm Veeam Cloud Service Provider Program VMware Service Provider Program (VSPP) VMware Cloud Initiative Firma Name Ort Telefon Bitte löschen Sie mich aus dem Verteiler HOSTING SOLUTIONS GUIDE Seite

16 The Trusted Advisor Deutschland Insight Technology Solutions GmbH Parkring 35 D Garching bei München Tel.: Fax: Österreich Insight Technology Solutions GmbH Euro Plaza Am Euro Platz 2, Gebäude G A-1120 Wien Tel.: Fax: Schweiz Insight Technology Solutions AG Leutschenbachstrasse 95 CH-8050 Zürich Tel.: Fax: Insight haftet nicht für Vollständigkeit und Richtigkeit in Form und Inhalt Insight. All rights reserved. INSIGHT is a registered trademark. Alle anderen Warenzeichen, Namen, und Logos ( Materialen ), die in dieser Publikation verwendet werden, sind Eigentum der Lizenzgeber, Herausgeber, Partner und/oder Distributoren ( Hersteller ) und sind als solche registriert. Insights Verwendung dieser Materialien in seinen Veröffentlichungen, Promotionen oder der Werbung in dieser Publikation befindet sich im Einklang mit den Vorgaben der Hersteller für diese Form der Benutzung. Die Benutzung derartiger Materialien ist stets nur mit ausdrücklicher Erlaubnis der Hersteller zulässig. Insight übernimmt keine Garantien, weder explizit noch implizit, betreffend des tatsächlichen geistigen Eigentums derartiger Materialien, die das Eigentum der Hersteller bleiben.

LICENSE GUIDE GUIDE 2012 EDITION 2009 HOSTING SOLUTION SERVICE HOTLINE 00800 7777 0000. The Trusted Advisor

LICENSE GUIDE GUIDE 2012 EDITION 2009 HOSTING SOLUTION SERVICE HOTLINE 00800 7777 0000. The Trusted Advisor The Trusted Advisor LICENSE GUIDE HOSTING SOLUTION GUIDE 2012 EDITION 2009 SERVICE HOTLINE 00800 7777 0000 WWW.AT.INSIGHT.COM WWW.SPLA.AT WWW.CH.INSIGHT.COM WWW.SPLA.CH WWW.DE.INSIGHT.COM WWW.SPLA.DE Insight

Mehr

Hosting Solutions Guide

Hosting Solutions Guide Hosting Solutions Guide Edition 2014 Insight Hosting Solutions Guide 2014 1 Software für Hoster Insight SAM Risk Assessment Insight Insight Software für Hoster und Service Provider Insight Software ist

Mehr

SAM Trends 2013 Herausforderungen für SAM durch neue Technologien. Tim Jürgensen, SAM Consultant 2013-10-22 Zürich

SAM Trends 2013 Herausforderungen für SAM durch neue Technologien. Tim Jürgensen, SAM Consultant 2013-10-22 Zürich SAM Trends 2013 Herausforderungen für SAM durch neue Technologien Tim Jürgensen, SAM Consultant 2013-10-22 Zürich Herausforderungen für SAM? Durch neue Technologien und Lizenzmodelle WARTUNG CLOUD LIZENZNACHWEIS

Mehr

Ingram Micro unterstüzt Sie SPLA Hosting Partner zu werden

Ingram Micro unterstüzt Sie SPLA Hosting Partner zu werden Das Microsoft Services Provider License Agreement (SPLA) ermöglicht Hosting- Providern und ISVs, lizenzierte Microsoft-Produkte auf Basis der monatlichen Abrechnung, den Endkunden anzubieten. Ingram Micro

Mehr

SQL Server 2012 Datenblatt zur Lizenzierung

SQL Server 2012 Datenblatt zur Lizenzierung SQL Server 2012 Datenblatt zur Lizenzierung Veröffentlicht am 3. November 2011 Produktüberblick SQL Server 2012 ist ein bedeutendes Produkt- Release mit vielen Neuerungen: Zuverlässigkeit für geschäftskritische

Mehr

- Shared / Multitainant. - Infrastructure as a Service. - Platform as a Service

- Shared / Multitainant. - Infrastructure as a Service. - Platform as a Service 26. Mai 2011 Qualifizierung - Shared / Multitainant - Infrastructure as a Service - Platform as a Service Program Start Minimum 5 VCP, 5 VSPs und Vertrag mit Aggregator über 18.000 oder höheren Punkteplan

Mehr

Das ISV Royalty-Lizenzprogramm für unabhängige Softwarehersteller (ISVs)

Das ISV Royalty-Lizenzprogramm für unabhängige Softwarehersteller (ISVs) Das ISV Royalty-Lizenzprogramm für unabhängige Softwarehersteller (ISVs) Agenda Überblick: Das ISV Royalty-Lizenzprogramm Voraussetzungen Vorteile Royalty Lizenztypen Abwicklung: ISV Royalty-Vertrag Microsoft-Lizenzprogramme

Mehr

BESCHAFFUNG UND LIZENZIERUNG MIT DEM VEREINFACHTEN ORACLE LIZENZMODELL

BESCHAFFUNG UND LIZENZIERUNG MIT DEM VEREINFACHTEN ORACLE LIZENZMODELL BESCHAFFUNG UND LIZENZIERUNG MIT DEM VEREINFACHTEN ORACLE LIZENZMODELL DIESER LEITFADEN IST FÜR FOLGENDE ORACLE SOFTWARE PROGRAMME GÜLTIG Oracle Database 11g Standard Edition One Die passende Datenbank-Lösung

Mehr

Microsoft Services Provider License Agreement

Microsoft Services Provider License Agreement Microsoft Services Provider License Agreement Programmhandbuch Inhalt Einleitung... 3 Ist das Services Provider License Agreement die richtige Wahl für Ihr Unternehmen?... 3 Services Provider License Agreement...

Mehr

DAS ALSO MICROSOFT ONLINE MEETING «NUTSHELL» Februar 2015 startet um 13.30 Uhr. Wir lizenzieren Microsoft -Software

DAS ALSO MICROSOFT ONLINE MEETING «NUTSHELL» Februar 2015 startet um 13.30 Uhr. Wir lizenzieren Microsoft -Software DAS ALSO MICROSOFT ONLINE MEETING «NUTSHELL» Februar 2015 startet um 13.30 Uhr Wir lizenzieren Microsoft -Software DAS ALSO MICROSOFT ONLINE MEETING FEBRUAR 2015 Wir verkaufen nur Original-Microsoft -Software!

Mehr

Datensicherung leicht gemac

Datensicherung leicht gemac Datensicherung leicht gemac Im heutigen geschäftlichen Umfeld, in dem Unternehmen online agieren und arbeiten, hängt der Erfolg Ihres Unternehmens davon ab, ob Sie die Systeme, Anwendungen und zugehörigen

Mehr

System Center 2012 Server-Management-Lizenzen... 2

System Center 2012 Server-Management-Lizenzen... 2 Inhalt System Center 2012 Server-Management-Lizenzen... 2 1. Was ist neu in der Lizenzierung von System Center 2012 zur Verwaltung von Servern?... 2 2. Welche Produkteditionen bietet System Center 2012?...

Mehr

Lizenzierung von System Center 2012

Lizenzierung von System Center 2012 Lizenzierung von System Center 2012 Mit den Microsoft System Center-Produkten lassen sich Endgeräte wie Server, Clients und mobile Geräte mit unterschiedlichen Betriebssystemen verwalten. Verwalten im

Mehr

LÖSUNG IM ÜBERBLICK: CA ARCserve R16. Nutzung der Cloud für Business Continuity und Disaster Recovery

LÖSUNG IM ÜBERBLICK: CA ARCserve R16. Nutzung der Cloud für Business Continuity und Disaster Recovery Nutzung der Cloud für Business Continuity und Disaster Recovery Es gibt viele Gründe, warum Unternehmen heute gern Cloud Services in Anspruch nehmen ob es sich um eine private Cloud handelt, die von einem

Mehr

Häufig gestellte Fragen zur Lizenzierung (FAQs)

Häufig gestellte Fragen zur Lizenzierung (FAQs) Häufig gestellte Fragen zur Lizenzierung (FAQs) F: Wie wird Windows Server 2012 R2 lizenziert? A: Windows Server 2012 R2 unterscheidet sich in der Lizenzierung nicht von Windows Server 2012. Über die Volumenlizenzierung

Mehr

Technische Anwendungsbeispiele

Technische Anwendungsbeispiele Technische Anwendungsbeispiele NovaBACKUP NAS Ihre Symantec Backup Exec Alternative www.novastor.de 1 Über NovaBACKUP NAS NovaBACKUP NAS sichert und verwaltet mehrere Server in einem Netzwerk. Die Lösung

Mehr

ArrowSphere. Christian Sojtschuk Cloud Leader

ArrowSphere. Christian Sojtschuk Cloud Leader Business Automatisierung mit ArrowSphere Christian Sojtschuk Cloud Leader Arrow ECS GmbH 2 Inhalt ArrowSphere Cloud Services reselling xsp Central Service Provider Lizenz Mangement Use Case Desktop as

Mehr

arcserve Unified Data Protection Datensicherung in hybriden Umgebungen

arcserve Unified Data Protection Datensicherung in hybriden Umgebungen arcserve Unified Data Protection Datensicherung in hybriden Umgebungen Ob Sie Ihr Rechenzentrum, dezentrale Niederlassungen oder Desktop-Ressourcen sichern müssen: Sie benötigen eine Lösung, mit der Sie

Mehr

Lizenzierung des virtuellen Microsoft Desktop

Lizenzierung des virtuellen Microsoft Desktop Lizenzierung des virtuellen Microsoft Desktop A. Lizenzierung des virtuellen Windows Desktop-Betriebssystems 1. Software Assurance (SA) für den Windows-Client Mit Software Assurance erhalten Sie eine Fülle

Mehr

BESCHAFFUNG UND LIZENZIERUNG

BESCHAFFUNG UND LIZENZIERUNG BESCHAFFUNG UND LIZENZIERUNG MIT DEM VEREINFACHTEN ORACLE LIZENZMODELL DIESER LEITFADEN IST FÜR FOLGENDE ORACLE SOFTWARE PROGRAMME GÜLTIG: ORACLE LIZENZIERUNG Fragen Sie uns! Oracle Database 12c Standard

Mehr

ALSO MICROSOFT LIVE MEETING Windows Server 2012 Lizenzierung. Wir verkaufen nur Original-Microsoft -Software!

ALSO MICROSOFT LIVE MEETING Windows Server 2012 Lizenzierung. Wir verkaufen nur Original-Microsoft -Software! ALSO MICROSOFT LIVE MEETING Windows Server 2012 Lizenzierung Wir verkaufen nur Original-Microsoft -Software! Aktuelle Promotionen & neue Produkte im November & Dezember 2012 "Short News" SPLA @ ALSO Hauptthema:

Mehr

2015 ADN Distribution GmbH / All rightsreserved

2015 ADN Distribution GmbH / All rightsreserved Microsoft Cloud für Systemhäuser Nicole Wever Account Manager Hosting Fokuspartner - SAM Consultant Agenda ADN Ihr Value Add Distributor Das SPLA Geschäftsmodell Vorteile für SPLA Partner & Endkunden Welche

Mehr

Backup- und Replikationskonzepte. SHE Informationstechnologie AG Patrick Schulz, System Engineer

Backup- und Replikationskonzepte. SHE Informationstechnologie AG Patrick Schulz, System Engineer Backup- und Replikationskonzepte SHE Informationstechnologie AG Patrick Schulz, System Engineer Übersicht Vor dem Kauf Fakten zur Replizierung Backup to Agentless Backups VMware Data Protection Dell/Quest

Mehr

vcloud Hybrid Service Architektur und Anwendungsprinzipien

vcloud Hybrid Service Architektur und Anwendungsprinzipien vcloud Hybrid Service Architektur und Anwendungsprinzipien Jürgen Wohseng Service Provider Specialist Central & Eastern EMEA 2014 VMware Inc. All rights reserved. Themenübersicht Gründe für die Hybrid

Mehr

Achim Marx Mittwoch, 2. Oktober 2013 S&L Netzwerktechnik GmbH 1

Achim Marx Mittwoch, 2. Oktober 2013 S&L Netzwerktechnik GmbH 1 Achim Marx 1 Überblick SCDPM 2012 SP1 Was macht der Data Protection Manager? Systemanforderungen Neuerungen Editionen Lizenzierung SCDPM und VEEAM: Better Together 2 Was macht der Data Protection Manager?

Mehr

Lizenzierung der Microsoft Cloud Services

Lizenzierung der Microsoft Cloud Services Lizenzierung der Microsoft Cloud Services Mit Microsoft Cloud Services werden IT-Services bezeichnet, die außerhalb des Kundenunternehmens von Microsoft gehostet werden. Da sich die Infrastruktur in der

Mehr

Vorteile von Open License und Open Value

Vorteile von Open License und Open Value Vorteile von Open License und Open Value Microsoft bietet Volumenlizenzprogramme für Unternehmenskunden jeder Größe an. Open Value und Open License wenden sich an kleine und mittlere Unternehmen mit einem

Mehr

Microsoft Strategie Software plus Services D A T A L O G S O F T W A R E A G

Microsoft Strategie Software plus Services D A T A L O G S O F T W A R E A G & Microsoft Strategie Software plus Services D A T A L O G S O F T W A R E A G DATALOG Facts Die DATALOG Software AG ist seit über 30 Jahren eine feste Größe im Markt für Software-Lizenzierung und IT-Consulting

Mehr

Lizenzierung von Exchange Server 2013

Lizenzierung von Exchange Server 2013 Lizenzierung von Exchange Server 2013 Das Lizenzmodell von Exchange Server 2013 besteht aus zwei Komponenten: Serverlizenzen zur Lizenzierung der Serversoftware und Zugriffslizenzen, so genannte Client

Mehr

Microsoft Lizenzierung SQL Server 2014. Bernd Löschner

Microsoft Lizenzierung SQL Server 2014. Bernd Löschner Bernd Löschner EDITIONEN Enterprise Edition für mission critical Anwendungen und large scale Data Warehousing. Business Intelligence Edition für Premium Unternehmen und self service BI. Standard Edition

Mehr

Core CAL Suite. Windows Server CAL. Exchange Server Standard CAL. System Center Configuration Manager CAL. SharePoint Server Standard CAL

Core CAL Suite. Windows Server CAL. Exchange Server Standard CAL. System Center Configuration Manager CAL. SharePoint Server Standard CAL Core CAL Suite Die CAL Suiten fassen mehrere Zugriffslizenzen, Client-Managementlizenzen und Onlinedienste in einer Lizenz zusammen und werden pro Gerät und pro Nutzer angeboten. Core CAL Suite beinhaltet

Mehr

Microsoft Lizenzmobilität durch Software AssuranceFormblatt zur Lizenzüberprüfung

Microsoft Lizenzmobilität durch Software AssuranceFormblatt zur Lizenzüberprüfung Microsoft Lizenzmobilität durch Software AssuranceFormblatt zur Lizenzüberprüfung Dieses Formblatt zur Lizenzüberprüfung (das Formblatt ) dient der Überprüfung, dass die unten angegebene Microsoft-Volumenlizenzgesellschaft

Mehr

TELEKOM CLOUD COMPUTING. NEUE PERSPEKTIVEN. Dietrich Canel Telekom Deutschland GmbH 03/2013 1

TELEKOM CLOUD COMPUTING. NEUE PERSPEKTIVEN. Dietrich Canel Telekom Deutschland GmbH 03/2013 1 TELEKOM CLOUD COMPUTING. NEUE PERSPEKTIVEN. Dietrich Canel Telekom Deutschland GmbH 03/2013 1 DIE TELEKOM-STRATEGIE: TELCO PLUS. 2 AKTUELLE BEISPIELE FÜR CLOUD SERVICES. Benutzer Profile Musik, Fotos,

Mehr

Reche. jede Art von Daten Mitarbeiterorientierte IT

Reche. jede Art von Daten Mitarbeiterorientierte IT Reche jede Art von Daten Mitarbeiterorientierte IT Reche jede Art von Daten Mitarbeiterorientierte IT Quelle: http://www.cio.de/bring-your-own-device/2892483/ Sicherheit und Isolation für multimandantenfähige

Mehr

VMware Software -Defined Data Center

VMware Software -Defined Data Center VMware Software -Defined Data Center Thorsten Eckert - Manager Enterprise Accounts Vertraulich 2011-2012 VMware Inc. Alle Rechte vorbehalten. Jedes Unternehmen heute ist im Softwaregeschäft aktiv Spezialisierte

Mehr

SPLA = Service Providing License Agreement

SPLA = Service Providing License Agreement Was ist SPLA? SPLA = Service Providing License Agreement Das SPLA-Lizenzprogramm erlaubt, Software Services für Dritte auf Mietbasis anzubieten, wenn Kunden Lizenzen nicht selbst erwerben wollen. SPLA

Mehr

FACTSHEET. Backup «ready to go»

FACTSHEET. Backup «ready to go» FACTSHEET Backup «ready to go» Backup «ready to go» für Ihre Virtualisierungs-Umgebung Nach wie vor werden immer mehr Unternehmensanwendungen und -daten auf virtuelle Maschinen verlagert. Mit dem stetigen

Mehr

CANCOM DIDAS GMBH MANAGED & CLOUD SERVICES

CANCOM DIDAS GMBH MANAGED & CLOUD SERVICES CANCOM DIDAS GMBH MANAGED & CLOUD SERVICES Von individueller Beratung bis zum bedarfsgerechten Betrieb Passen Sie Ihre IT an die Dynamik des Marktes an Unternehmen müssen heute unmittelbar und flexibel

Mehr

Lizenzierung in der Cloud

Lizenzierung in der Cloud Lizenzierung in der Cloud Private Cloud Public Cloud Hybride Cloud Der Microsoft Kosmos Der Hybride Einsatz, was muss man beachten - Lizenzmobilität durch Software Assurance - End User Facility Installation

Mehr

CAD Virtualisierung. Celos CAD Virtualisierung

CAD Virtualisierung. Celos CAD Virtualisierung CAD Virtualisierung Celos Hosting Services Celos Netzwerk + Security Celos Server + Storage Virtualisierung Celos Desktop Virtualisierung Celos CAD Virtualisierung Celos Consulting Celos Managed Services

Mehr

Infrastruktur modernisieren

Infrastruktur modernisieren Verkaufschance: Infrastruktur modernisieren Support-Ende (EOS) für Windows Server 2003 Partnerüberblick Heike Krannich Product Marketing Manager ModernBiz ModernBiz Bereitstellung von KMU-Lösungen mit

Mehr

Lizenzierung der Microsoft Cloud Services

Lizenzierung der Microsoft Cloud Services Lizenzierung der Microsoft Cloud Services Mit Microsoft Cloud Services werden IT-Services bezeichnet, die außerhalb des Kundenunternehmens von Microsoft gehostet werden. Da sich die Infrastruktur in der

Mehr

Lizenzierung von SQL Server 2014

Lizenzierung von SQL Server 2014 Lizenzierung von SQL Server 2014 SQL Server 2014 bietet zwei Lizenzoptionen: das Core-basierte Lizenzmodell, dessen Maßeinheit die Anzahl der Prozessorkerne und damit die Rechenleistung der Server-Hardware

Mehr

NovaStor Battle Cards für den Preis-Leistungssieger

NovaStor Battle Cards für den Preis-Leistungssieger NovaStor Battle Cards für den PreisLeistungssieger NovaBACKUP bietet höchste BackupGeschwindigkeit, Stabilität und einfache Bedienung. Mit seinem Funktionsumfang ist NovaBACKUP zudem der PreisLeistungssieger

Mehr

Adobe Creative Cloud Roadshow 2014. Christoph Dohn Adobe Solution Specialist

Adobe Creative Cloud Roadshow 2014. Christoph Dohn Adobe Solution Specialist Adobe Creative Cloud Roadshow 2014 Christoph Dohn Adobe Solution Specialist 1 Adobe Creative Cloud Roadshow 2014 Agenda 08.15-08.30 Begrüssung & Einleitung 08.30-09.00 Aktuelle Markt- und Marketing-Trends

Mehr

Klein Computer System AG. Portrait

Klein Computer System AG. Portrait Klein Computer System AG Portrait Die Klein Computer System AG wurde 1986 durch Wolfgang Klein mit Sitz in Dübendorf gegründet. Die Geschäftstätigkeiten haben sich über die Jahre stark verändert und wurden

Mehr

Lizenzierung von SQL Server 2012

Lizenzierung von SQL Server 2012 Lizenzierung von SQL Server 2012 SQL Server 2012 bietet zwei Lizenzoptionen: das Core-basierte Lizenzmodell, dessen Maßeinheit die Anzahl der Prozessorkerne und damit die Rechenleistung der Server-Hardware

Mehr

Themenschwerpunkt Cloud-Computing

Themenschwerpunkt Cloud-Computing Themenschwerpunkt Cloud-Computing Ihr Ansprechpartner heute Claranet GmbH Hanauer Landstraße 196 60314 Frankfurt Senior Partner Account & Alliance Manager Tel: +49 (69) 40 80 18-433 Mobil: +49 (151) 16

Mehr

ArrowSphere. ArrowSphere. Alexander Lodenkemper Cloud Leader. Christian Sojtschuk Cloud Archite. where Cloud meets the Channel

ArrowSphere. ArrowSphere. Alexander Lodenkemper Cloud Leader. Christian Sojtschuk Cloud Archite. where Cloud meets the Channel ArrowSphere ArrowSphere Alexander Lodenkemper Cloud Leader where Cloud meets the Channel Christian Sojtschuk Cloud Archite 1 Cloud-Markt - Systemhäuser 3 Kaufpräferenzen bei Cloud Diensten Gehen höchstwahrscheinlich

Mehr

SharePoint 2007 - Lizenzierung von der Theorie zur Praxis. Kersten Penni Senior Consultant CebiCon GmbH

SharePoint 2007 - Lizenzierung von der Theorie zur Praxis. Kersten Penni Senior Consultant CebiCon GmbH SharePoint 2007 - Lizenzierung von der Theorie zur Praxis Kersten Penni Senior Consultant CebiCon GmbH Agenda CebiCon GmbH: Kurzportrait SharePoint: Gründe für komplexe Projektsituationen Typische Fallstricke

Mehr

Server Virtualisierung

Server Virtualisierung Server Virtualisierung Unterschiede zwischen Microsoft, Citrix und Vmware 23.05.2013 / Roland Unterfinger / SoftwareONE On-Premise vs. Off-Premise Private vs. Public Cloud: On-Premise Interne IT-Infrastruktur

Mehr

System Center 2012 R2 und Microsoft Azure. Marc Grote

System Center 2012 R2 und Microsoft Azure. Marc Grote System Center 2012 R2 und Microsoft Azure Marc Grote Agenda Ueberblick Microsoft System Center 2012 R2 Ueberblick Microsoft Azure Windows Backup - Azure Integration DPM 2012 R2 - Azure Integration App

Mehr

SWISS PRIVATE SECURE

SWISS PRIVATE SECURE Ihr starker IT-Partner. Heute und morgen SWISS PRIVATE SECURE Technologiewende als Wettbewerbsvorteil Sicherheitsaspekte im IT-Umfeld Bechtle Managed Cloud Services 1 Bechtle Switzerland 05/02/2014 Bechtle

Mehr

Claus PFLEGER Systems Engineer CEMEA claus.pfleger@veeam.com

Claus PFLEGER Systems Engineer CEMEA claus.pfleger@veeam.com Claus PFLEGER Systems Engineer CEMEA claus.pfleger@veeam.com Blickwinkel Abteilungsleiter & Vorgesetzte Sicherungslösung bewährt und passend für Virtualisierung? Backupkosten? Kostenentwicklung? Gegenwert

Mehr

Microsoft Produktlizenzierung

Microsoft Produktlizenzierung Microsoft Produktlizenzierung Das Produktportfolio von Microsoft ist vielfältig. Die Lizenzierung eines Servers gestaltet sich zwangsläufig anders als beispielsweise für eine Desktopanwendung. Mit diesem

Mehr

CA arcserve Unified Data Protection Virtualisierungslösung im Überblick

CA arcserve Unified Data Protection Virtualisierungslösung im Überblick CA arcserve Unified Data Protection Virtualisierungslösung im Überblick Die Server- und Desktop-Virtualisierung ist inzwischen weit verbreitet und hat nicht nur in großen Unternehmen Einzug gehalten. Zweifellos

Mehr

Diese Produkte stehen kurz vor end of support 14. Juli 2015. Extended Support

Diese Produkte stehen kurz vor end of support 14. Juli 2015. Extended Support Diese Produkte stehen kurz vor end of support Extended Support endet 14. Juli 2015 Produkt Bestandteile Extended Support End Datum Exchange Server 2003 Standard Edition 8. April 2014 Windows SharePoint

Mehr

Roland Unterfinger, roland.unterfinger@softwareone.com

Roland Unterfinger, roland.unterfinger@softwareone.com Roland Unterfinger, roland.unterfinger@softwareone.com Was sind Software Services? Rechenzentren stellen den Zugriff auf die Software über Internet oder Private Network bereit. Keine direkte Installation

Mehr

IT-Lösungsplattformen

IT-Lösungsplattformen IT-Lösungsplattformen - Server-Virtualisierung - Desktop-Virtualisierung - Herstellervergleiche - Microsoft Windows 2008 für KMU s Engineering engineering@arcon.ch ABACUS Kundentagung, 20.11.2008 1 Agenda

Mehr

Unternehmensweite Standardisierung

Unternehmensweite Standardisierung Unternehmensweite Standardisierung Was erwarten Großkunden von einem Lizenzprogramm? Der Preis sollte das Abnahmevolumen widerspiegeln Besseren Budgetplanung und sicherheit. Welche Lösung bietet Microsoft

Mehr

Lizenzierung von Windows 8

Lizenzierung von Windows 8 Lizenzierung von Windows 8 Windows 8 ist die aktuelle Version des Microsoft Desktop-Betriebssystems und ist in vier Editionen verfügbar: Windows 8, Windows 8 Pro, Windows 8 Enterprise sowie Windows RT.

Mehr

PROFI-Lizenzberatung. Lizenzmanagement als Wettbewerbsvorteil. Nicht nur ausreichend, sondern optimal lizenziert sein. Die Lösungen der PROFI AG

PROFI-Lizenzberatung. Lizenzmanagement als Wettbewerbsvorteil. Nicht nur ausreichend, sondern optimal lizenziert sein. Die Lösungen der PROFI AG PROFI-Lizenzberatung Die Lösungen der PROFI AG Lizenzmanagement als Wettbewerbsvorteil Nicht nur ausreichend, sondern optimal lizenziert sein Pixel Embargo/shutterstock.com Compliance sichern und Kosten

Mehr

Partner Programm. Microsoft Royalty-Lizenzprogramm 3.0 für Softwarehersteller

Partner Programm. Microsoft Royalty-Lizenzprogramm 3.0 für Softwarehersteller Partner Programm Microsoft Royalty-Lizenzprogramm 3.0 für Softwarehersteller Kurzübersicht In dieser Kurzübersicht erhalten Sie als Softwarehersteller (ISV = Independent Software Vendor) einen Überblick

Mehr

SPLA. Service Provider Licensing Agreement. Gerwald Oberleitner. http://blogs.technet.com/gerwaldo/ Communications Sector Microsoft Österreich

SPLA. Service Provider Licensing Agreement. Gerwald Oberleitner. http://blogs.technet.com/gerwaldo/ Communications Sector Microsoft Österreich SPLA Service Provider Licensing Agreement Gerwald Oberleitner Communications Sector Microsoft Österreich http://blogs.technet.com/gerwaldo/ Begriffsdefinition SPLA Service Provider Licensing Agreement

Mehr

Windows Server 2012 R2 Standard & Datacenter

Windows Server 2012 R2 Standard & Datacenter Tech Data - Microsoft Windows Server 2012 R2 Standard & Datacenter MS FY15 2HY Tech Data Microsoft Windows Server 2012 R2 Kontakt: Microsoft @ Tech Data Kistlerhofstr. 75 81379 München microsoft-sales@techdata.de

Mehr

Microsoft Azure SureStep. einen Schritt voraus durch persönliche Betreuung von Microsoft

Microsoft Azure SureStep. einen Schritt voraus durch persönliche Betreuung von Microsoft Microsoft Azure SureStep einen Schritt voraus durch persönliche Betreuung von Microsoft Welche Vorteile haben Sie mit Azure SureStep? Mit dem Vertrieb von Microsoft Azure können Sie Ihren Kunden eine leistungsstarke

Mehr

Die maßgeschneiderte IT-Infrastruktur aus der Südtiroler Cloud

Die maßgeschneiderte IT-Infrastruktur aus der Südtiroler Cloud Die maßgeschneiderte IT-Infrastruktur aus der Südtiroler Cloud Sie konzentrieren sich auf Ihr Kerngeschäft und RUN AG kümmert sich um Ihre IT-Infrastruktur. Vergessen Sie das veraltetes Modell ein Server,

Mehr

Notfallmanagement in Zeiten des Cloud Computing

Notfallmanagement in Zeiten des Cloud Computing Ihre IT ist unser Business Notfallmanagement in Zeiten des Cloud Computing Thomas Reichenberger Manager Business Unit Cloud Services, VCDX, CISA ACP IT Solutions AG ACP Gruppe I www.acp.de I www.acp.at

Mehr

Microsoft Produktlizenzierung

Microsoft Produktlizenzierung Microsoft Produktlizenzierung Das Produktportfolio von Microsoft ist vielfältig. Die Lizenzierung eines Servers gestaltet sich zwangsläufig anders, als beispielsweise für eine Desktop-Anwendung. Mit diesem

Mehr

Flug in die Wolke. Instrumentenflug in die Cloud mit Unic. Wallisellen, 25. Januar 2012. Christoph Camenisch

Flug in die Wolke. Instrumentenflug in die Cloud mit Unic. Wallisellen, 25. Januar 2012. Christoph Camenisch Flug in die Wolke Instrumentenflug in die Cloud mit Unic Wallisellen, 25. Januar 2012 Christoph Camenisch Flug in die Wolke Hosting by Unic Unic - Seite 2 Flug in die Wolke Cloud Computing in a nutshell

Mehr

Virtualisierung im Rechenzentrum

Virtualisierung im Rechenzentrum in wenigen Minuten geht es los Virtualisierung im Rechenzentrum Der erste Schritt auf dem Weg in die Cloud KEIN VOIP, nur Tel: 030 / 7261 76245 Sitzungsnr.: *6385* Virtualisierung im Rechenzentrum Der

Mehr

Cloud Computing - die Lösung der Zukunft

Cloud Computing - die Lösung der Zukunft Cloud Computing - die Lösung der Zukunft Agenda: 08:30 08:40 Begrüssung Herr Walter Keller 08:40 09:00 Idee / Aufbau der Cloud Herr Daniele Palazzo 09:00 09:25 Definition der Cloud Herr Daniele Palazzo

Mehr

Whitepaper Lizenzierungsoptionen für Windows Server 2008

Whitepaper Lizenzierungsoptionen für Windows Server 2008 Whitepaper Lizenzierungsoptionen für Stand 09.01.2008 Whitepaper: Lizenzierungsoptionen für Inhaltsverzeichnis Produktübersicht... 3 Übersicht der Lizenzmodelle für... 3 Was ist neu in der Lizenzierung

Mehr

Neue Kunden gewinnen & Einnahmen steigern mit NovaBACKUP 14.0! Vorstellung Was ist neu? Torsten Kaufmann & Wolfgang Rudloff

Neue Kunden gewinnen & Einnahmen steigern mit NovaBACKUP 14.0! Vorstellung Was ist neu? Torsten Kaufmann & Wolfgang Rudloff Neue Kunden gewinnen & Einnahmen steigern mit NovaBACKUP 14.0! Vorstellung Was ist neu? Torsten Kaufmann & Wolfgang Rudloff Ihr heutiges Präsentationsteam Organisation Präsentator Torsten Kaufmann Channel

Mehr

IT SERVICE MANAGEMENT IN DEUTSCHLAND 2013

IT SERVICE MANAGEMENT IN DEUTSCHLAND 2013 Fallstudie: REALTECH IDC Market Brief-Projekt IT SERVICE MANAGEMENT IN DEUTSCHLAND 2013 Die cloud als herausforderung realtech Unternehmensdarstellung Informationen zum Unternehmen www.realtech.de Die

Mehr

Lizenzierung von Office 2013

Lizenzierung von Office 2013 Lizenzierung von Office 2013 Die Microsoft Office-Suiten sind in der aktuellen Version 2013 in mehreren Editionen erhältlich, jeweils abgestimmt auf die Bedürfnisse verschiedener Kundengruppen. Alle Office-Suiten

Mehr

Lizenzierungs-Webcast 14.06.2012

Lizenzierungs-Webcast 14.06.2012 Lizenzierungs-Webcast 14.06.2012 Microsoft Lizenzprogramme Microsoft CAL Suiten Microsoft Enterprise Agreement (EA) Microsoft Enrollment for Core Infrastructure (ECI) Microsoft Enrollment for Application

Mehr

Cloud Computing Chancen für KMU

Cloud Computing Chancen für KMU Cloud Computing Chancen für KMU Sascha A. Peters Cluster Manager IT FOR WORK 31. Oktober 2012 Cloud Computing Worüber reden alle? Fragen zum Thema Cloud Was ist Cloud Computing und wofür wird es genutzt?

Mehr

Die Symantec Backup Exec.cloud-Lösung

Die Symantec Backup Exec.cloud-Lösung Automatische, kontinuierliche und sichere Datensicherungen in der Cloud oder mit einem hybriden Modell aus Backups vor Ort und Cloud-basierten Backups. Datenblatt: Symantec.cloud Nur 21 Prozent der kleinen

Mehr

Einfache Migration auf Collax Server mit der Acronis Backup Advanced Solution

Einfache Migration auf Collax Server mit der Acronis Backup Advanced Solution New Generation Data Protection Powered by Acronis AnyData Technology Einfache Migration auf Collax Server mit der Acronis Backup Advanced Solution Marco Ameres Senior Sales Engineer Übersicht Acronis Herausforderungen/Pain

Mehr

Microsoft SPLA. Bastian Rahnenführer 28.11.2014. Ingram Micro empfiehlt Microsoft Software. Ingram Micro Inc.

Microsoft SPLA. Bastian Rahnenführer 28.11.2014. Ingram Micro empfiehlt Microsoft Software. Ingram Micro Inc. Microsoft SPLA Bastian Rahnenführer 28.11.2014 Ingram Micro empfiehlt Microsoft Software Ingram Micro Inc. 1 A G E N D A Microsoft SPLA Was bedeutet SPLA? Wie werde ich SPLA Partner? Rechte und Pflichten

Mehr

Acronis Backup Advanced für Citrix XenServer

Acronis Backup Advanced für Citrix XenServer Acronis Backup Advanced für Citrix XenServer Vollständiges Backup und Recovery für Ihre Citrix XenServer- Umgebung! Schützen Sie Ihre komplette Citrix XenServer-Umgebung mit effizienten Backups in einem

Mehr

Lizenzierung für IT-Professionals Ich evaluiere eine Datenbanklösung für mein Unternehmen.

Lizenzierung für IT-Professionals Ich evaluiere eine Datenbanklösung für mein Unternehmen. Lizenzierung für IT-Professionals Ich evaluiere eine Datenbanklösung für mein Unternehmen. 1. : Ich evaluiere eine Datenbanklösung für mein Unternehmen. 1. Ich evaluiere eine Datenbanklösung für mein Unternehmen..

Mehr

MailStore Service Provider Edition (SPE)

MailStore Service Provider Edition (SPE) MailStore Solutions MailStore Service Provider Edition (SPE) E-Mail-Archivierung für Service Provider Mit Hilfe der MailStore Service Provider Edition können Sie Ihren Kunden moderne E-Mail-Archivierung

Mehr

Desktopvirtualisierung. mit Vmware View 4

Desktopvirtualisierung. mit Vmware View 4 Desktopvirtualisierung mit Vmware View 4 Agenda Warum Desktops virtualisieren? Funktionen von VMware View Lizenzierung VMware Lizenzierung Microsoft Folie 2 Herausforderung bei Desktops Desktopmanagement

Mehr

Schnell wieder am Start dank VMware Disaster Recovery Ausfallzeiten minimieren bei der Wiederherstellung von VMs mit Veeam Backup & Replication v6

Schnell wieder am Start dank VMware Disaster Recovery Ausfallzeiten minimieren bei der Wiederherstellung von VMs mit Veeam Backup & Replication v6 Schnell wieder am Start dank VMware Disaster Recovery Ausfallzeiten minimieren bei der Wiederherstellung von VMs mit Veeam Backup & Replication v6 Florian Jankó LYNET Kommunikation AG Vorhandene Tools

Mehr

PROFI WEBCAST. End User Computing VMware Horizon

PROFI WEBCAST. End User Computing VMware Horizon PROFI WEBCAST End User Computing VMware Horizon AGENDA 01 Überblick Horizon Suite 02 Use Cases 03 Benefits 04 Live Demo 05 Projekte mit PROFI 2 TECHNOLOGISCHE ENTWICKLUNG 3 INTEGRATION NEUER SYSTEME 4

Mehr

Acronis Backup Cloud explained

Acronis Backup Cloud explained New Generation Data Protection Powered by the Acronis AnyData Engine Acronis Backup Cloud explained Oktober 2015 Michael Braun Service Provider Development Manager Acronis Backup Cloud Ausgerichtet darauf,

Mehr

Dipl.-Inform. Harald Zinnen Senior Solution Specialist Datacenter Microsoft Deutschland GmbH harald.zinnen@microsoft.com

Dipl.-Inform. Harald Zinnen Senior Solution Specialist Datacenter Microsoft Deutschland GmbH harald.zinnen@microsoft.com Dipl.-Inform. Harald Zinnen Senior Solution Specialist Datacenter Microsoft Deutschland GmbH harald.zinnen@microsoft.com DATACENTER MANAGEMENT monitor configure backup virtualize automate 1995 2000 2005

Mehr

Lizenzierung von Windows Server 2012 R2. Lizenzierung von Windows Server 2012 R2

Lizenzierung von Windows Server 2012 R2. Lizenzierung von Windows Server 2012 R2 Lizenzierung von Windows Server 2012 R2 Lizenzierung von Windows Server 2012 R2 Das Lizenzmodell von Windows Server 2012 R2 Datacenter und Standard besteht aus zwei Komponenten: Prozessorlizenzen zur Lizenzierung

Mehr

Windows Server 2012 Lizenzen und Preise FAQ

Windows Server 2012 Lizenzen und Preise FAQ Windows Server 2012 Lizenzen und Preise FAQ Inhalt DIE WINDOWS SERVER 2012 DATACENTER UND STANDARD EDITIONEN... 3 Q1. Was ist neu bei Windows Server 2012?... 3 Q2. Worin besteht der Unterschied zwischen

Mehr

09:45 10:45 Keynote - Ein Blick in die Zukunft: Wie künftige Anforderungen die IT-Infrastruktur beeinflussen

09:45 10:45 Keynote - Ein Blick in die Zukunft: Wie künftige Anforderungen die IT-Infrastruktur beeinflussen 1 Wir denken IHRE CLOUD weiter. Agenda 08:30 09:30 Einlass 09:30 09:45 Eröffnung / Begrüßung / Tageseinführung 09:45 10:45 Keynote - Ein Blick in die Zukunft: Wie künftige Anforderungen die IT-Infrastruktur

Mehr

[Virtualisierung. CEMA Spezialisten für Informationstechnologie. Komplettlösung: Storage + Server. Mittelstandslösung zum attraktiven Preis!

[Virtualisierung. CEMA Spezialisten für Informationstechnologie. Komplettlösung: Storage + Server. Mittelstandslösung zum attraktiven Preis! Spart Infrastrukturkosten! Spart Nerven! Spart Downtime! Komplettlösung: Storage + Server Die Komplettlösung für Unternehmen mit 3 bis 15 Server Komplettlösung für Storage + Server Physischer Server I

Mehr

Dynamic Cloud Services

Dynamic Cloud Services Dynamic Cloud Services VMware Frühstück I 2011 Bei IT-On.NET Düsseldorf Infrastructure as a Service 1 Wir begleiten Sie in die Cloud! IT-Service IT-Security IT-Infrastruktur Internet 2 Der Markt Markttrends

Mehr

Lizenzierung von Windows Server 2012

Lizenzierung von Windows Server 2012 Lizenzierung von Windows Server 2012 Das Lizenzmodell von Windows Server 2012 Datacenter und Standard besteht aus zwei Komponenten: Prozessorlizenzen zur Lizenzierung der Serversoftware und CALs zur Lizenzierung

Mehr

Die Cloud, die alles anders macht. Die 6 Grundzüge der Swisscom Cloud

Die Cloud, die alles anders macht. Die 6 Grundzüge der Swisscom Cloud Die Cloud, die alles anders macht. Die 6 Grundzüge der Swisscom Cloud Viele Clouds, viele Trends, viele Technologien Kommunikation Private Apps Prozesse Austausch Speicher Big Data Business Virtual Datacenter

Mehr

Herzlich willkommen zur Windows 10 Roadshow. Marc Gerstetter Radisson Blu Zürich, 8.10.2015

Herzlich willkommen zur Windows 10 Roadshow. Marc Gerstetter Radisson Blu Zürich, 8.10.2015 Herzlich willkommen zur Windows 10 Roadshow Marc Gerstetter Radisson Blu Zürich, 8.10.2015 Agenda Zeit Thema 16.00-16.15 Begrüssung & Einleitung 16.15-17.30 Windows 10 Eine neue Generation von Windows

Mehr

Optimale Virtualisierung & Backup für den Mittelstand

Optimale Virtualisierung & Backup für den Mittelstand Optimale Virtualisierung & Backup für den Mittelstand Jens Söldner VMware Certified Instructor jens.soeldner@soeldner-consult.de Irina Mayzel Systems Engineer EMEA irina.mayzel@veeam.com Hinweise zum Webinar

Mehr

Time To Market. Eine Plattform für alle Anforderungen. Lokale Betreuung (existierende Verträge und Vertragspartner, ) Kosten

Time To Market. Eine Plattform für alle Anforderungen. Lokale Betreuung (existierende Verträge und Vertragspartner, ) Kosten Time To Market Ressourcen schnell Verfügbar machen Zeitersparnis bei Inbetriebnahme und Wartung von Servern Kosten TCO senken (Einsparung bei lokaler Infrastruktur, ) CAPEX - OPEX Performance Hochverfügbarkeit

Mehr

Adobe Breakfast-Event 2015 26.06.2015. Christoph Dohn Adobe Solutions Specialist Richard Bühler Comsoft Sales Director

Adobe Breakfast-Event 2015 26.06.2015. Christoph Dohn Adobe Solutions Specialist Richard Bühler Comsoft Sales Director Adobe Breakfast-Event 2015 26.06.2015 Christoph Dohn Adobe Solutions Specialist Richard Bühler Comsoft Sales Director Adobe Breakfast-Event 2015 08.15-08.30 Begrüssung & Einleitung Richard Bühler 08.30-08.45

Mehr