1 Allgemeines und Geltungsbereich. 2 Angebot, Preise und Zahlungsbedingungen. 3 Geistiges Eigentum. 4 Haftung

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "1 Allgemeines und Geltungsbereich. 2 Angebot, Preise und Zahlungsbedingungen. 3 Geistiges Eigentum. 4 Haftung"

Transkript

1 Besondere Bedingungen - AMTANGEE 1 Allgemeines und Geltungsbereich 1.1) Die vorliegenden Besonderen Bedingungen AMTANGEE (nachfolgend BBA genannt) gelten neben den AGB der KOMSA Data & Solutions GmbH, zu finden unter ausschließlich. Entgegenstehende oder von diesen BBA abweichende Bedingungen des Bestellers werden von der KOMSA Data & Solutions GmbH (nachfolgend KOMSA Data genannt) nicht anerkannt, es sei denn, KOMSA Data hat ihrer Geltung ausdrücklich und schriftlich zugestimmt. Die vorliegenden BBA gelten auch dann, wenn KOMSA Data in Kenntnis entgegenstehender oder von diesen BBA abweichender Bedingungen des Kunden die Lieferung an den Kunden vorbehaltlos ausführt. 1.2) Die vorliegenden BBA gelten nur gegenüber Unternehmern im Sinne der 14 BGB. 1.3) Die BBA setzen sich zusammen aus den von der Art des Auftrags unabhängigen und allgemeinen Regelungen und aus den speziellen Regelungen aus den jeweils zur Anwendung kommenden Anhängen. Die speziellen Regelungen gehen den allgemeinen Regelungen vor. Welcher der Anhänge zur Anwendung kommt, hängt indes davon ab, welche Produkte bzw. Dienstleistungen von KOMSA Data bezogen werden. Die Regelungen im Anhang Besondere Bedingungen für Software-Verkauf - AMTANGEE gelten für den Verkauf von Standardsoftware durch KOMSA Data, Anhang Besondere Bedingungen für Software-Miete - AMTANGEE gilt für die Vermietung von Standardsoftware durch KOMSA Data, Anhang Besondere Bedingungen für Schulungen - AMTANGEE gilt für die Erbringung von Schulungsmaßnahmen von KOMSA Data und/oder AMTANGEE, Anhang Besondere Bedingungen für Demohosting - AMTANGEE gilt für die Bereitstellung eines Demohostings (Software as a Service) 1.4) Die Mitarbeiter von KOMSA Data und/oder AMTANGEE sind grundsätzlich nicht befugt, mündliche Nebenabreden zu treffen, die diese Geschäftsbedingungen und andere Verträge abändern oder ergänzen. 2 Angebot, Preise und Zahlungsbedingungen 2.1) Annahme. Eine Bestellung des Kunden, die als Angebot zum Abschluss eines Kauf- oder Mietvertrages zu qualifizieren ist, kann KOMSA Data innerhalb von vier Wochen durch Übersendung einer Auftragsbestätigung oder durch Zusendung der bestellten Produkte innerhalb der gleichen Frist annehmen. 2.2) Ablehnung, Sicherheiten. KOMSA Data ist jederzeit berechtigt, die Annahme der Bestellung ohne Angabe von Gründen abzulehnen oder den Vertragsschluss von einer Vorauszahlung, einer schriftlichen Bürgschaftserklärung einer deutschen Großbank und/oder der Vorlage einer schriftlichen Vollmacht abhängig zu machen. 2.3) Angebote. Angebote von KOMSA Data sind insbesondere hinsichtlich der Preise, Mengen, Lieferfristen, Liefermöglichkeiten, Leistungen und Nebenleistungen freibleibend und unverbindlich, es sei denn, dass KOMSA Data diese ausdrücklich als verbindlich bezeichnet hat. 2.4) Produkteigenschaften. Die Zusicherung von Produkteigenschaften bedarf einer schriftlichen Bestätigung durch die KOMSA Data. 2.5) Preise. In den Preisen von KOMSA Data ist die gesetzliche Mehrwertsteuer nicht eingeschlossen. Diese wird in der gesetzlichen Höhe am Tage der Rechnungsstellung in der Rechnung gesondert ausgewiesen. 2.6) Skonto. Ein Skontoabzug ist nur bei einer besonderen schriftlichen Vereinbarung zwischen KOMSA Data und dem Kunden zulässig. 2.7) Zahlung, Zahlungsverzug. Der Rechnungsbetrag ist sofort rein netto ohne Abzug mit Eingang der Rechnung bei dem Kunden zur Zahlung fällig, soweit sich aus dem Rechnungsbeleg kein anderes Zahlungsziel ergibt. Eine Zahlung gilt erst dann als erfolgt, wenn KOMSA Data über den Betrag verfügen kann. Bei Zahlungsverzug des Kunden ist KOMSA Data berechtigt, Verzugszinsen nach 288 BGB zu verlangen. 2.8) Zurückbehaltungsrecht bei Zahlungsverzug. Gerät der Kunde in Zahlungsverzug oder wird Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens über sein Vermögen gestellt, so ist KOMSA Data berechtigt, sämtliche Lieferungen und Leistungen zurückzuhalten und die Rechte aus Eigentums- und Rechtsvorbehalten geltend zu machen. 2.9) Aufrechnung. Der Kunde ist nicht berechtigt, gegenüber KOMSA Data mit Forderungen aufzurechnen, es sei denn, dass es sich um rechtskräftig festgestellte Ansprüche oder um von KOMSA Data schriftlich anerkannte Ansprüche handelt. Der Kunde ist zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht. 3 Geistiges Eigentum KOMSA Data und/oder AMTANGEE behalten sich an allen Abbildungen, Kalkulationen, Zeichnungen sowie anderen Unterlagen ihre Eigentums-, Urheber- sowie sonstige Schutzrechte vor. Der Kunde darf diese nur mit der schriftlichen Einwilligung von AMTANGEE und/oder KOMSA Data an Dritte weitergeben, unabhängig davon, ob KOMSA Data und/oder AMTANGEE diese als vertraulich gekennzeichnet hat. KOMSA Data und/oder AMTANGEE und das KOMSA Data- und AMTANGEE - Logo sind eingetragene Warenzeichen und/oder Unternehmenskennzeichen. 4 Haftung 4.1) Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. KOMSA Data haftet uneingeschränkt nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit von KOMSA Data, ihrer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen sowie für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer Pflichtverletzung beruhen, die KOMSA Data, ihre gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen zu vertreten haben. 4.2) Leichte Fahrlässigkeit. Für leichte Fahrlässigkeit haftet KOMSA Data nur, sofern eine Pflicht verletzt wird, deren Einhaltung für die Erreichung des Vertragszwecks von besonderer Bedeutung ist (Kardinalpflicht). Die Haftung ist auf den Gesamtbetrag begrenzt, mit deren Entstehung im Rahmen des vorliegenden Vertrages typischerweise gerechnet werden muss. Die Haftung für vertragsuntypische Schäden, Mangelfolgeschäden und entgangenen Gewinn ist in jedem Falle ausgeschlossen. 4.3) Haftungsausschluss. Im Übrigen ist die Haftung ausgeschlossen. Die Haftung nach zwingenden gesetzlichen Regelungen (z. B. Produkthaftungsgesetz) bleibt unberührt. Besondere Bedingungen - AMTANGEE Seite 1 von 19

2 4.4) Datensicherungen. Der Kunde ist verpflichtet, seine Daten nach dem Stand der Technik (zumindest täglich) zu sichern. Bei einem von KOMSA Data und/oder AMTANGEE zu vertretendem Datenverlust haftet KOMSA Data höchstens in Höhe des bei Vorhandensein von Sicherungskopien erforderlichen Reproduktionsaufwandes. 5 Mängel 5.1) Die Software hat die vereinbarte Beschaffenheit und eignet sich für die vertraglich vorausgesetzte, bei fehlender Vereinbarung für die gewöhnliche Verwendung. Sie genügt dem Kriterium praktischer Tauglichkeit und hat die bei Software dieser Art übliche Qualität; sie ist jedoch nicht fehlerfrei. Eine Funktionsbeeinträchtigung der Software, die aus Hardwaremängeln, Umgebungsbedingungen, Fehlbedienung o. ä. resultiert, ist kein Mangel. 5.2) Im Falle einer zeitlich begrenzten Überlassung wird KOMSA Data das Produkt für die Vertragslaufzeit funktionsfähig erhalten. 5.3) Mängelansprüche des Kunden aus Kaufverträgen setzen voraus, dass dieser seinen nach 377 HGB geschuldeten Untersuchungsund Rügepflichten ordnungsgemäß nachgekommen ist. 5.4) Der Kunde hat Mängel gegenüber KOMSA Data unverzüglich schriftlich zu rügen. Schriftform gilt auch für die Aufhebung der Schriftform. 5.5) Der Wert zwischenzeitlich gezogener Nutzungen ist bei Rückabwicklung vom Kaufpreis abzuziehen. 5.6) Mängelansprüche bestehen nicht bei nur unerheblicher Abweichung von der vereinbarten Beschaffenheit, bei unerheblicher Beeinträchtigung der Brauchbarkeit sowie hinsichtlich Anwendungsfehlern und nicht reproduzierbaren Softwarefehlern. Werden vom Kunden oder von Dritten unsachgemäße Änderungen oder sonstige Eingriffe in die Software vorgenommen, so bestehen für diese und die daraus entstehenden Folgen ebenfalls keine Mängelansprüche. 5.7) Die Garantie der Beschaffenheit der Software bedarf in jedem Falle einer ausdrücklichen schriftlichen Vereinbarung. In Prospekten, Anzeigen, Dokumentationen, sogenannten Whitepapers, technischen Daten, Spezifikationen, Webseiten, Online-Shops und anderen Schriften enthaltene Angaben sind nur Beschreibungen und stellen keine Garantien oder Eigenschaftszusicherungen dar. 5.8) Hat der Kunde KOMSA Data wegen Gewährleistung in Anspruch genommen, und stellt sich heraus, dass kein Mangel vorhanden ist und KOMSA Data insofern nicht gewährleistungspflichtig ist, so hat der Kunde, sofern er die Inanspruchnahme von KOMSA Data zu vertreten hat, allen KOMSA Data entstandenen Aufwand zu ersetzen. 5.9) KOMSA Data übernimmt keine Gewähr dafür, dass die überlassene Software den speziellen Erfordernissen des Kunden entspricht. 6 Verjährung 6.1) Die Verjährungsfrist beträgt (a) für Ansprüche auf Vergütungsrückzahlung aus Rücktritt oder Minderung ein Jahr ab Ablieferung der Sache oder Abnahme der Werkleistung; jedoch für ordnungsgemäß gerügte Mängel nicht weniger als drei Monate ab Abgabe der wirksamen Rücktritts- oder Minderungserklärung; (b) bei anderen Ansprüchen aus Sachmängeln ein Jahr; (c) bei Ansprüchen aus Rechtsmängeln zwei Jahre, wenn der Rechtsmangel nicht in einem dinglichen Recht eines Dritten liegt, auf Grund dessen der Dritte die Gegenstände herausverlangen oder die Unterlassung deren Nutzung verlangen kann; (d) bei nicht auf Sach- oder Rechtsmängeln beruhenden Ansprüchen auf Schadensersatz oder Ersatz vergeblicher Aufwendungen zwei Jahre; die Frist beginnt mit dem Zeitpunkt, in dem der Kunde von den anspruchsbegründenden Umständen Kenntnis hat oder ohne grobe Fahrlässigkeit erlangen musste. Die Verjährung tritt spätestens mit Ablauf der in 199 BGB bestimmten Höchstfristen ein. 6.2) Bei Schadens- und Aufwendungsersatz aus Vorsatz, grober Fahrlässigkeit, Garantie, Arglist, bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit und bei Ansprüchen aus dem Produkthaftungsgesetz gelten jedoch stets die gesetzlichen Verjährungsfristen. 7 Schriftform Sämtliche Vereinbarungen, die eine Änderung, Ergänzung oder Konkretisierung dieser Geschäftsbedingungen beinhalten, sowie besondere Abmachungen, Zusicherungen und Nebenabreden zwischen KOMSA Data und dem Vertragspartner bedürfen für ihre Wirksamkeit der Schriftform. Dies gilt auch für die Aufhebung der Schriftform. Die Mitarbeiter von KOMSA Data und/oder AMTANGEE sind grundsätzlich nicht befugt, mündliche Nebenabreden zu treffen, die diese Geschäftsbedingungen und andere Verträge abändern oder ergänzen. Sie sind insbesondere nicht befugt, mündliche Zusicherungen zu geben, die über den Inhalt des jeweiligen Vertrages einschließlich dieser Bedingungen hinausgehen, bzw. den Vertrag oder die Bedingungen abändern. Solche Nebenabreden gelten nur dann, wenn sie durch einen Prokuristen oder einen Geschäftsführer der KOMSA Dataschriftlich bestätigt werden. 8 Schlussbestimmungen 8.1) Anwendbares Recht. Für alle Ansprüche aus der Vertragsbeziehung zum Kunden gilt deutsches Recht. Die Geltung des UN-Kaufrechts (CISG) wird ausgeschlossen. 8.2) Erfüllungsort. Erfüllungsort für Lieferungen und Leistungen ist der Sitz von KOMSA Data. 8.3) Gerichtsstand. Gerichtsstand für alle Streitigkeiten ist Chemnitz. KOMSA Data ist jedoch berechtigt, das für den Geschäftssitz des Kunden zuständige Gericht anzurufen. 8.4) Salvatorische Klausel. Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages ungültig sein oder werden bzw. der Vertrag Lücken enthalten, wird die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen dieses Vertrages hiervon nicht berührt. Besondere Bedingungen - AMTANGEE Seite 2 von 19

3 Anhang - Besondere Bedingungen für Softwarelizenz -Verkauf - AMTANGEE 1 Geltung / Regelungsgegenstand 1.1) Diese besonderen Bedingungen für den Software-Lizenz-Verkauf - AMTANGEE gelten ausschließlich für den Verkauf von Standard- Softwarelizenzen der AMTANGEE AG durch die KOMSA Data. Im Folgenden sind mit AMTANGEE-Software insbesondere die AMTANGEE Softwarelösungen AMTANGEE, AMTANGEE Mobile, AMTANGEE Mobile CRM und/oder AMTANGEE Branch Office, inklusive des Benutzerhandbuches in elektronischer Form gemeint. AMTANGEE-Software ist das Programm mit dem Handbuch. 1.2) Diese Bedingungen betreffen die Einräumung eines einfachen und nicht übertragbaren, nicht ausschließlichen und zeitlich unbegrenzten urheberrechtlichen Nutzungsrechts an der im Vertragsdeckblatt aufgeführten AMTANGEE-Software und deren Überlassung zu den Bedingungen des AMTANGEE Softwarelizenzvertrages (AMTANGEE EULA) gegen Zahlung einer einmaligen Vergütung. 1.3) Die Rechte aus einem Software-Kaufvertrag sind nicht auf Dritte übertragbar. 1.4) Für die Vertragsbeziehung gelten ebenfalls die Allgemeinen Geschäftsbedingungen. 2 Software-Nutzungsbedingungen 2.1) Für die Lieferung von Software gilt ferner der Softwarelizenzvertrag, der jederzeit unter (Zusatzbedingungen / AMTANGEE) eingesehen werden kann. 2.2) Soweit KOMSA Data dem Kunden Software anderer Hersteller liefert, gelten die entsprechenden Lizenzverträge und Nutzungsbedingungen des jeweiligen Herstellers. 3 Handbücher, Installation, Schulung und Beratung 3.1) Zur Inbetriebnahme eines komplexen Anwendungsprogramms, wie es AMTANGEE-Software ist, sind Schulungen durchzuführen und gesondert zu vergüten. Die AMTANGEE-Handbücher sind nur als Nachschlagewerke, nicht aber zu Schulungszwecken geeignet. Auch der KOMSA Data/ AMTANGEE Support kann keine Fragen klären, die üblicherweise im Rahmen von Schulungen behandelt werden. Schulungen werden von KOMSA Data als AMTANGEE zertifizierter Partner und/oder AMTANGEE angeboten. 3.2) Der Kunde ist für die ordnungsgemäße Installation der gelieferten Software selbst verantwortlich. Sowohl die Installation durch AMTANGEE und/oder KOMSA Data als auch Schulung und Einweisung des Kunden oder seiner Mitarbeiter in die Bedienung der gelieferten Software gehören nicht zum vertraglich geschuldeten Leistungsumfang. Solche Leistungen erfolgen nur aufgrund einer entsprechenden Vereinbarung und werden gesondert berechnet. 3.3) Sofern KOMSA Data und/oder AMTANGEE Installations-, Schulungs- und/oder Beratungsleistungen erbringt, gelten die entsprechenden die Besonderen Bedingungen für Schulungen und/oder Consulting - AMTANGEE. 4 Lieferung, Elektronische Distribution 4.1) KOMSA Data liefert dem Kunden für bestellte AMTANGEE-Software ausschließlich einen oder mehrere Lizenzschlüssel per , welche die bestellte Funktionsfähigkeit (Umfang + Nutzeranzahl) eröffnet. 4.2) Die zu dem/den Lizenzschlüssel(n) gehörenden AMTANGEE-Software Programmdateien, inkl. des Benutzerhandbuches in elektronischer Form, stehen dem Kunden elektronisch öffentlich jederzeit zugänglich unter in Form einer ausführbaren Programmdatei (EXE, Setup), zur Übertragung auf einen Rechnerspeicher (Festplatte, USB-Stick, o.ä.) des Kunden, zur Verfügung. 4.3) Ein Datenträger mit AMTANGEE-Software wird nicht überlassen. 4.4) Der Lizenzschlüssel wird vom Kunden sorgfältig aufbewahrt und Dritten nicht zugänglich gemacht. 5 Bestellabwicklung und Zahlungskonditionen Der Kunde kann AMTANGEE-Software auf Rechnung mit einem Zahlungsziel von 14 Tagen netto erwerben. Nach vollständiger Bezahlung der Software erhält der Kunde einen unlimitierten Lizenzschlüssel von KOMSA Data und/oder AMTANGEE per überlassen. (a) Der Kunde erhält dann mit der Rechnungsstellung durch KOMSA Data einen zeitlich limitierten Lizenzschlüssel über 14 Tage ab dem Tag des Rechnungszugangs zur sofortigen Aktivierung der bestellten Softwareprodukte per überlassen. (b) Der Kunde kann mit dem Lizenzschlüssel aus Ziffer 5.1.a die vertragsgegenständliche AMTANGEE-Software sofort aktivieren und nutzen. Die bestellte AMTANGEE-Software ist mit Bereitstellung des zeitlich limitierten Lizenzschlüssels durch KOMSA Data und/oder AMTANGEE per an den Kunden vertragsgemäß geliefert. Der Funktionsumfang der Software ist inhaltlich nicht beschränkt, sondern nur zeitlich zur Überbrückung des eingeräumten Zahlungszieles. (c) Sollte der Kunde mit KOMSA Data ein anderes Zahlungsziel vereinbart haben, passt KOMSA Data den Zeitraum aus Ziffer 5.1.a (14 Tage) entsprechend dem neuen Zahlungsziel an. (d) Ein Rechtsanspruch des Kunden auf eine Verlängerung eines zeitlich befristeten Lizenzschlüssels bei einer ausbleibenden Zahlung besteht nicht. (e) Erst nach vollständiger Bezahlung der Software erhält der Kunde einen unlimitierten Lizenzschlüssel von KOMSA Data per überlassen. Dieser Lizenzschlüssel liest der Kunde in seine AMTANGEE-Software zur Aufhebung der Beschränkungen aus 5.1.b ein. Eine erneute Installation der Software ist nicht notwendig. (f) Für Schäden, die dem Kunden durch eine selbstverschuldete Ausfallzeit durch eine verspätete oder ausbleibende Zahlung entstehen, haftet KOMSA Data nicht. Anhang - Besondere Bedingungen für Softwarelizenz-Verkauf - AMTANGEE Seite 3 von 19

4 6 Systemanforderungen Die für die AMTANGEE-Software geltenden Systemanforderungen sind unter aufgeführt. Die Software ist nur für die dort dargestellten Systemvoraussetzungen geeignet. Unter anderen Systemvoraussetzungen wird sie möglicherweise nicht oder nur fehlerhaft funktionieren. 7 Datensicherung und Virenprüfung 7.1) Der Kunde ist verpflichtet, durch Einsatz einer stets auf aktuellem Stand befindlichen, für den professionellen Einsatz ausgelegten Anti-Viren-Software und durch sein eigenes Verhalten dafür Sorge zu tragen, dass die Software nicht von Viren oder ähnlichen schädlichen Einwirkungen befallen oder in ihren Funktionen und Funktionalitäten, ihrer Lauffähigkeit etc. in irgendeiner Weise beeinträchtigt wird. 7.2) Der Kunde verpflichtet sich, für die Sicherung der Daten und Programme nach dem Stand der Technik selbst zu sorgen. 8 Eigentumsvorbehalt 8.1) KOMSA Data behält sich das Recht an der Software (vgl. Softwarelizenzvertrag) bis zur Bezahlung aller Forderungen aus dem Kaufvertrag vor. Bei vertragswidrigem Verhalten des Kunden, insbesondere bei Zahlungsverzug ist KOMSA Data berechtigt, die Auslieferung der Software zurückzuhalten. 8.2) Der Kunde ist verpflichtet, KOMSA Data sofort zu benachrichtigen, falls Dritte die Kaufsache pfänden oder sonstwie in die Rechte von KOMSA Data eingreifen oder Rechte in Bezug auf die Software behaupten. Anhang - Besondere Bedingungen für Softwarelizenz-Verkauf - AMTANGEE Seite 4 von 19

5 Anhang - Besondere Bedingungen für Software -Abo - AMTANGEE 1 Geltung / Regelungsgegenstand 1.1) Diese Besonderen Bedingungen für Software-Abo - AMTANGEE gelten ausschließlich für die Vermietung von Standard-Software der AMTANGEE Aktiengesellschaft durch die KOMSA Data & Solutions GmbH. Im Folgenden sind mit AMTANGEE-Software insbesondere die AMTANGEE Softwarelösungen AMTANGEE, AMTANGEE Mobile, AMTANGEE Mobile CRM und/oder AMTANGEE Branch Office, inklusive des Benutzerhandbuches in elektronischer Form gemeint. AMTANGEE-Software ist das Programm mit dem Handbuch. 1.2) Diese Bedingungen betreffen die Einräumung eines einfachen, nicht übertragbaren, nicht ausschließlichen und zeitlich begrenzten urheberrechtlichen Nutzungsrechts an der im Vertragsdeckblatt aufgeführten AMTANGEE-Software und deren Überlassung zu den Bedingungen des AMTANGEE Softwarelizenzvertrages (AMTANGEE EULA) gegen Zahlung einer monatlichen Vergütung. 1.3) Die Rechte aus einem Software-Mietvertrag sind nicht auf Dritte übertragbar. 1.4) Zu der Software gehören auch Funktionserweiterungen (Upgrades) oder Produktverbesserungen (Updates) der Software, die KOMSA Data dem Kunden im Rahmen der Vertragserfüllung ( 9 Updates und Upgrades) überlässt. 1.5) Für die Vertragsbeziehung gelten ebenfalls die Allgemeinen Geschäftsbedingungen. 2 Software-Nutzungsbedingungen 2.1) Für die Lieferung von Software gilt ferner der Softwarelizenzvertrag, der jederzeit unter (Zusatzbedingungen / AMTANGEE) eingesehen werden kann. 2.2) Soweit KOMSA Data dem Kunden Software anderer Hersteller liefert, gelten die entsprechenden Lizenzverträge und Nutzungsbedingungen des jeweiligen Herstellers. 3 Handbücher, Installation, Schulung und Beratung 3.1) Zur Inbetriebnahme eines komplexen Anwendungsprogramms, wie es AMTANGEE-Software ist, sind Schulungen durchzuführen und gesondert zu vergüten. Die AMTANGEE-Handbücher sind nur als Nachschlagewerke, nicht aber zu Schulungszwecken geeignet. Auch der KOMSA Data Support kann keine Fragen klären, die üblicherweise im Rahmen von Schulungen behandelt werden. Schulungen werden von KOMSA Data, AMTANGEE und von zertifizierten Partnern angeboten. 3.2) Der Kunde ist für die ordnungsgemäße Installation gelieferter Software selbst verantwortlich. Sowohl die Installation durch KOMSA Data als auch Schulung und Einweisung des Kunden oder seiner Mitarbeiter in die Bedienung der gelieferten Software gehören nicht zum vertraglich geschuldeten Leistungsumfang. Solche Leistungen erfolgen nur aufgrund einer entsprechenden Vereinbarung und werden gesondert berechnet. 3.3) Sofern KOMSA Data Installations-, Schulungs- und/oder Beratungsleistungen erbringt, gelten die entsprechenden besonderen Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Schulungen und/oder Consulting. 4 Beginn, Laufzeit, Kündigung und Kündigungsfolgen 4.1) Der Mietvertrag beginnt zum nächsten Ersten des Folgemonats nach Vertragsschluss. 4.2) Der Vertrag wird für den im Vertragsdeckblatt vereinbarten Zeitraum geschlossen. Eine ordentliche Kündigung ist in diesem fest vereinbarten Zeitraum ausgeschlossen. Der Vertrag verlängert sich automatisch um den im Vertragsdeckblatt vereinbarten Zeitraum, wenn der Vertrag nicht mit Frist von 6 Wochen vor Ende der Vertragslaufzeit von dem Kunden oder von 2 Wochen durch KOMSA Data gekündigt wird. 4.3) Die Kündigung des Vertrages bedarf der Schriftform. Die Wahrung der Textform, z.b. durch , ist nicht ausreichend. 4.4) Das Recht des Kunden zur außerordentlichen Kündigung des Vertrages wird durch die Regelung dieses Paragraphen nicht eingeschränkt. 4.5) Im Falle einer Kündigung ist der Kunde verpflichtet, nach Ablauf der Vertragslaufzeit unverzüglich die vertragsgegenständliche AMTANGEE-Software von allen Computern zu entfernen sowie sämtliche sonstige begleitende Unterlagen dem Vermieter auszuhändigen und etwaige Programmkopien zu löschen oder nachweislich zu vernichten. Der eigene Datenbestand (selbst erzeugte Datensätze) kann auch in diesem Fall zur Weiterverarbeitung exportiert werden. 5 Außerordentliche Kündigung 5.1) Beide Parteien können das Vertragsverhältnis auch ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist aus wichtigem Grund kündigen. 5.2) Bei Verletzung einer Vertragspflicht setzt KOMSA Data dem Kunden grundsätzlich eine Abhilfefrist oder mahnt ihn ab, sofern damit ein Vertragsmissstand geeignet beseitigt werden kann. 5.3) Im Falle einer außerordentlichen, vom Kunden zu vertretenden Kündigung hat KOMSA Data das Recht, den gesamten Mietzins vom Kunden als pauschalierten Schadensersatz zu fordern, der über die gesamte Laufzeit des Mietvertrages bis zur nächsten ordentlichen Beendigungsmöglichkeit vom Kunden an KOMSA Data zu bezahlen wäre. KOMSA Data und dem Kunden steht das Recht zu, einen höheren oder geringeren Schaden geltend zu machen und nachzuweisen. 6 Überlassung und Programmsperre 6.1) Bei der Software-Miete ist das urheberrechtliche Nutzungsrecht zeitlich begrenzt ("Laufzeit"). Das Nutzungsrecht ergibt sich aus dem AMTANGEE Softwarelizenzvertrag (AMTANGEE EULA). 6.2) KOMSA Data wird die im Vertragsdeckblatt angegebene vertragsgegenständliche AMTANGEE-Software mittels eines zeitlich befristeten Lizenzschlüssels jedes Quartal für das Folgequartal im Voraus zur Nutzung freigeben, soweit ein gültiges Vertragsverhältnis Anhang - Besondere Bedingungen für Software-Abo - AMTANGEE Seite 5 von 19

6 besteht und der Kunde mit seinen Mietzinszahlungen nicht im Rückstand ist. KOMSA Data wird den Lizenzschlüssel dem Kunden per übersenden. KOMSA Data ist berechtigt, den temporären Nutzungszeitraum nach eigenem Ermessen länger oder kürzer als drei Monate auszugestalten, solange der vom Kunden bereits im Voraus bezahlte Nutzungszeitraum durch den Lizenzschlüssel freigeschaltet ist. Die erstmalige Bereitstellung richtet sich nach den Bedingungen der Ziffer ) Die zu dem/den Lizenzschlüssel(n) gehörenden AMTANGEE-Software Programmdateien, inkl. des Benutzerhandbuches in elektronischer Form, stehen dem Kunden elektronisch öffentlich jederzeit zugänglich unter in Form einer ausführbaren Programmdatei (EXE, Setup), zur Übertragung auf einen Rechnerspeicher (Festplatte, USB-Stick, o.ä.) des Kunden, zur Verfügung. 6.4) Ein Datenträger mit AMTANGEE-Software wird nicht überlassen. 6.5) Kommt der Kunde seiner Pflicht zur Mietzinszahlung nicht nach, ist KOMSA Data zur Zurückhaltung des Lizenzschlüssels aus Ziffer 6.2 berechtigt. 6.6) Zahlt der Kunde nicht rechtzeitig und wird deshalb die Laufzeit (der Lizenzschlüssel) durch KOMSA Data nicht verlängert, wird die Nutzung der Software durch eine Programmroutine blockiert. Sie darf nur durch Freischaltung durch KOMSA Data wieder einer Nutzung zugeführt werden. 6.7) Nach Beendigung des Vertrages, gleich auf welche Weise, ist der Kunde zur Nutzung der Software nicht mehr berechtigt. 7 Mietzinszahlung 7.1) Der monatliche Mietzins ist jeweils bis zum Beginn eines jeden Monats im Voraus zu entrichten. Die Bezahlung ist in Deutschland und Österreich ausschließlich per SEPA-Firmenlastschrift möglich. 7.2) Nach Erhalt des unterschriebenen Vertragsdeckblatts und Zahlung der ersten Monatsrate mittels SEPA-Firmenlastschrift/ Banküberweisung stellt KOMSA Data dem Kunden erstmals den entsprechenden Lizenzschlüssel aus Ziffer 6.2 zur Verfügung. 7.3) Der monatliche Mietzins ergibt sich aus dem Vertragsdeckblatt, in dem die vom Kunden gewünschte AMTANGEE-Software samt Userund Deviceanzahl vermerkt sind. 8 Datensicherung und Virenprüfung 8.1) Der Kunde ist verpflichtet, durch Einsatz einer stets auf aktuellem Stand befindlichen, für den professionellen Einsatz ausgelegten Anti-Viren-Software und durch sein eigenes Verhalten dafür Sorge zu tragen, dass die Software nicht von Viren oder ähnlichen schädlichen Einwirkungen befallen oder in ihren Funktionen und Funktionalitäten, ihrer Lauffähigkeit etc. in irgendeiner Weise beeinträchtigt wird. 8.2) Der Kunde verpflichtet sich, für die Sicherung der Daten und Programme nach dem Stand der Technik selbst zu sorgen. 9 Softwarepflege 9.1) Während der Laufzeit eines Mietvertrages stellt der Softwarehersteller AMTANGEE dem Kunden Updates und Upgrades zur vertragsgegenständlichen Software mittels Download unentgeltlich zur Verfügung. (a) Unter Updates sind solche neue Software-Versionen zu verstehen, die Produktverbesserungen enthalten. Updates der AMTANGEE Software haben jeweils eine höhere Unterversionsnummer als die Vorgängerversion der jeweiligen Software (z.b. AMTANGEE Vx.1 zu AMTANGEE Vx.2). (b) Unter Upgrades sind solche neue Software-Versionen zu verstehen, die zusätzlich zu Produktverbesserungen auch Funktionserweiterungen enthalten. Upgrades der AMTANGEE Software haben jeweils eine höhere Versionsnummer als die Vorgängerversion der jeweiligen Software (z.b. AMTANGEE V4.x zu AMTANGEE V5.x). 9.2) KOMSA Data ist nicht zur Installation, Implementation oder Konfiguration der Updates und/oder Upgrades beim Kunden verpflichtet. Solche Leistungen erfolgen nur aufgrund einer entsprechenden separaten Vereinbarung und werden gesondert berechnet. Anhang - Besondere Bedingungen für Software-Abo - AMTANGEE Seite 6 von 19

7 Anhang - Besondere Bedingungen für Demohosting - AMTANGEE 1 Geltung 1.1) Diese besonderen Bedingungen für Demohosting gelten ausschließlich für die Bereitstellung eines Demohostings durch die KOMSA Data und/oder AMTANGEE Aktiengesellschaft. 1.2) KOMSA Data stellt dem Kunden für die Laufzeit dieses Vertrages die AMTANGEE Software in Form einer Testversion per Übertragung über das Internet unentgeltlich zur Nutzung zur Verfügung, damit der Kunde die AMTANGEE Software evaluieren kann. 1.3) Die vorliegenden Bedingungen gelten nur gegenüber Unternehmern im Sinne der 14 in Verbindung mit 310 (1) BGB. Ein Demohosting für Verbraucher bietet KOMSA Data nicht an. 2 Pflichten von KOMSA Data 2.1) KOMSA Data wird dem Kunden zum Zwecke der Evaluierung unverbindlich und unentgeltlich eine zwischen KOMSA Data und dem Kunden abgestimmte Testversion der AMTANGEE Software in Form eines Hostings zur Nutzung über das Internet nach den Bedingungen des 3 zugänglich machen und erhalten. KOMSA Data kann Anfragen von Kunden auf ein Demohosting ohne Grund ablehnen. Ein Rechtsanspruch auf eine Bereitstellung besteht nicht 2.2) Zu diesem Zwecke speichert KOMSA Data die Testversion der AMTANGEE Software auf einem Server, der über das Internet für den Kunden erreichbar ist. 2.3) KOMSA Data verpflichtet sich des Weiteren zur zeitlich befristeten Speicherung von Daten des Kunden, die er im Rahmen der Evaluierung der AMTANGEE Software erfasst hat. Die Bedingungen des 4 sind vom Kunden besonders zu beachten. 3 Bereitstellung, Nutzung und Verfügbarkeit 3.1) KOMSA Data wird dem Kunden den Start- und den Endzeitpunkt des Demohostings per mitteilen. In der werden gleichfalls die für das Demohosting notwendigen Zugangsdaten und technischen Informationen mitgeteilt. Der Kunde hat diese nach den Maßgaben des 5 vertraulich zu behandeln. 3.2) KOMSA Data überträgt dem Kunden nach den Maßgaben des Softwarelizenzvertrages (EULA), der Vertragsbestandteil und auf (Zusatzbedingungen / AMTANGEE) zu finden ist, das einfache und nicht übertragbare, nicht ausschließliche und zeitlich begrenzte Recht, die AMTANGEE Software ausschließlich in Form des Objektcodes in Ausgestaltung einer Testlizenz zu nutzen. Die Software ist mit einem Mechanismus ausgestattet, dass die Software nach Ablauf der vereinbarten Testdauer nicht mehr einsatzfähig ist (temporärer Laufzeitschlüssel). Der Lizenznehmer kann hieraus keinerlei Ansprüche ableiten. Der Zeitraum der Testdauer beträgt in der Regel 14 Tage. Die Testlizenz und damit die Teststellung enden automatisch nach dem festgelegten Zeitraum. Ein Rechtsanspruch auf die erneute Gewährung einer Testlizenz besteht nicht. 3.3) Eine produktive Nutzung der Teststellung durch den Kunden im laufenden Geschäftsbetrieb ist nicht gestattet. Der Kunde wird die Teststellung nur zur Evaluierung der AMTANGEE Software nutzen. 3.4) KOMSA Data führt in der Teststellung keine Datensicherungen durch. Insofern kann es zu einem Datenverlust kommen. KOMSA Data wird in diesem Fall die Teststellung in den Ursprungszustand zurückversetzen. 3.5) Der Kunde hat keine Berechtigung, Testdaten, Lizenzdaten und AMTANGEE-Software aus dem Testsystem zu entnehmen oder operativ zu nutzen. 4 Beendigung, Kündigung 4.1) Das Demohosting endet, ohne dass er einer Kündigung bedarf zum von KOMSA Data in der Bereitstellungs aus Ziffer 3.1 angegeben Datum. 4.2) Der Kunde und KOMSA Data und oder AMTANGEE können das Demohosting zu jeder Zeit durch einfache Ankündigung per beenden. Das Kündigungsrecht aus wichtigem Grund ( 314 BGB) bleibt unberührt. 5 Folgen der Beendigung, Datenvernichtung 5.1) Mit Ablauf des Testzeitraumes wird KOMSA Data die dem Kunden bereitgestellte Hosting-Umgebung ohne weitere Ankündigung unter Verlust aller in dem Testzeitraum erfassten Daten so vernichten, dass diese nicht wieder hergestellt werden können. 5.2) Ein Anspruch des Kunden auf die in der Teststellung erfassten Daten, wie auch die Sicherung der in dem Testzeitraum erfassten Daten ist ausgeschlossen. Der Kunde kann insofern auch nicht die Herausgabe einzelner oder sämtlicher Daten weder während noch nach Ablauf der Testzeit verlangen. Der Kunde hat auch unter Erfüllung seiner Pflicht aus Ziffer 3.3 keine wichtigen Daten in dem Testsystem zu erfassen. Der Kunde verpflichtet sich, die Produktevaluierung nur mit solchen Daten durchzuführen, die für den laufenden Geschäftsbetrieb repräsentativ, aber nicht relevant sind. Der Kunde akzeptiert durch erstmalige Nutzung der Teststellung, dass alle durch den Kunden erfassten Daten am Ende des Tests verlorengehen. 6 Pflichten des Kunden 6.1) Der Kunde ist verpflichtet, den unbefugten Zugriff Dritter auf die Teststellung durch geeignete Vorkehrungen zu verhindern. Der Kunde ist nicht berechtigt, die vertragsgegenständliche Demoumgebung Dritten zur Nutzung zur Verfügung zu stellen, es sei denn, KOMSA Data hat dies dem Kunden ausdrücklich schriftlich gestattet. 6.2) Der Kunde verpflichtet sich, über alle ihm im Rahmen der Evaluierung zur Kenntnis gelangten Informationen, Testergebnisse, Verfahren und Erfahrungswerte Stillschweigen zu bewahren und diese weder weiterzugeben noch auf sonstige Art zu verwerten oder zu veröffentlichen. Anhang - Besondere Bedingungen für Demohosting - AMTANGEE Seite 7 von 19

1 Allgemeines und Geltungsbereich. 2 Angebot, Preise und Zahlungsbedingungen. 3 Geistiges Eigentum. 4 Haftung

1 Allgemeines und Geltungsbereich. 2 Angebot, Preise und Zahlungsbedingungen. 3 Geistiges Eigentum. 4 Haftung Besondere Bedingungen - AMTANGEE 1 Allgemeines und Geltungsbereich 1.1) Die vorliegenden Besonderen Bedingungen AMTANGEE (nachfolgend BBA genannt) gelten neben den AGB der KOMSA Data & Solutions GmbH,

Mehr

Supportbedingungen icas Software

Supportbedingungen icas Software Supportbedingungen icas Software flexible archiving iternity GmbH Bötzinger Straße 60 79111 Freiburg Germany fon +49 761-590 34-810 fax +49 761-590 34-859 sales@iternity.com www.iternity.com Support-Hotline:

Mehr

1.2 Dem Lizenznehmer ist bekannt, dass eine Nutzung der Lizenzsoftware technisch nur in Verbindung mit der Hardware von TEGRIS möglich ist.

1.2 Dem Lizenznehmer ist bekannt, dass eine Nutzung der Lizenzsoftware technisch nur in Verbindung mit der Hardware von TEGRIS möglich ist. LIZENZBEDINGUNGEN STREAMING / TELEMEDICINE SYSTEM Vorbemerkung Der Lizenznehmer plant den Einsatz des von der Maquet GmbH (im Folgenden: Maquet) entwickelten OP-Integrations-Systems TEGRIS in seinen Operationsräumen

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma The-BIT Büro für IT Ltd. 1. Allgemeines

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma The-BIT Büro für IT Ltd. 1. Allgemeines Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma The-BIT Büro für IT Ltd. 1. Allgemeines 1.1. Die nachstehenden Geschäftsbedingungen gelten für alle Lieferungen, Leistungen und Angebote von The-BIT Büro für IT

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Grassfish Marketing Technologies GmbH

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Grassfish Marketing Technologies GmbH Allgemeine Geschäftsbedingungen der Grassfish Marketing Technologies GmbH 1. Allgemeine Bestimmungen 1.1. Grassfish Marketing Technologies GmbH (nachfolgend: Grassfish) bietet Leistungen auf dem Gebiet

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Softwarewartung (Maintenance) I. Allgemeines 1) Die nachfolgenden Vertragsbedingungen von Open-Xchange für die Wartung von Software (AGB Wartung) finden in der jeweils

Mehr

SONDERBEDINGUNGEN LIZENZIERUNG VR-NETWORLD SOFTWARE

SONDERBEDINGUNGEN LIZENZIERUNG VR-NETWORLD SOFTWARE 1/5 SONDERBEDINGUNGEN LIZENZIERUNG VR-NETWORLD SOFTWARE 1. VERTRAGSGEGENSTAND Vereinbarungsgegenstand ist die Einräumung des nachstehend unter Ziffer 2 des Vertrages aufgeführten Nutzungsrechtes an der

Mehr

Die Nutzung der Zeiterfassungssoftware askdante im Nutzungsmodell Private Server richtet sich vorbehaltlich

Die Nutzung der Zeiterfassungssoftware askdante im Nutzungsmodell Private Server richtet sich vorbehaltlich Allgemeine Geschäftsbedingungen für den askdante Private Server Die Nutzung der Zeiterfassungssoftware askdante im Nutzungsmodell Private Server richtet sich vorbehaltlich einzelvertraglicher Abreden zwischen

Mehr

Servicevertrag für A-Plan

Servicevertrag für A-Plan Servicevertrag für A-Plan braintool software gmbh Version 1.1 vom 01.01.2010 Inhaltsverzeichnis 1 Vertragliche Grundlagen... 3 1.1 Präambel... 3 1.2 Übertragung von Rechten und Pflichten... 3 2 Inhalt

Mehr

Bedingungen Software-Pflegevertrag der Software inspect

Bedingungen Software-Pflegevertrag der Software inspect Kalicom Kassensysteme GmbH Tel.: 0231 92 71 57-0 Zum Lonnenhohl 38 Fax: 0231 92 71 57-6 44319 Dortmund www.kalicom.de Mail: info@kalicom.de Bedingungen Software-Pflegevertrag der Software inspect 1. Vertragliche

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen. für den Verkauf meteorologischer Leistungen. der MeteoGroup Schweiz AG. Stand: September 2011

Allgemeine Geschäftsbedingungen. für den Verkauf meteorologischer Leistungen. der MeteoGroup Schweiz AG. Stand: September 2011 Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Verkauf meteorologischer Leistungen der MeteoGroup Schweiz AG Stand: September 2011 1 Allgemeines, Geltungsbereich 1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB)

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen. ApproLogic GmbH. Version 1.0 Stand März 2008

Allgemeine Geschäftsbedingungen. ApproLogic GmbH. Version 1.0 Stand März 2008 Allgemeine Geschäftsbedingungen ApproLogic GmbH Version 1.0 Stand März 2008 1 Geltungsbereich Die nachstehenden Bedingungen gelten für die Nutzung von Softwareprodukten und Softwarelösungen (die Software

Mehr

Support- und Wartungsvertrag

Support- und Wartungsvertrag Support- und Wartungsvertrag Bei Fragen zur Installation, Konfiguration und Bedienung steht Ihnen unser Support gern zur Verfügung. Wir helfen Ihnen per E-Mail, Telefon und Remote Desktop (Fernwartung).

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der VDD - Vorsorgedienst Deutschland GmbH

Allgemeine Geschäftsbedingungen der VDD - Vorsorgedienst Deutschland GmbH Allgemeine Geschäftsbedingungen der VDD - Vorsorgedienst Deutschland GmbH Stand der Allgemeinen Geschäftsbedingungen ( AGB ) März 2012 1. Geltungs- und Anwendungsbereich 1.1 Diese AGB gelten für die von

Mehr

Website-Mietvertrag. zwischen der. und der

Website-Mietvertrag. zwischen der. und der Website-Mietvertrag zwischen der Firma SCHOWEB-Design Andrea Bablitschky Kirchenweg 1 91738 Pfofeld Tel: 0 98 34 / 9 68 24 Fax: 0 98 34 / 9 68 25 Email: info@schoweb.de http://www.schoweb.de nachfolgend

Mehr

1. Auf eine Buchungsanfrage des Gastes hin kommt mit entsprechender Buchungsbestätigung des Hotels ein Vertrag zustande.

1. Auf eine Buchungsanfrage des Gastes hin kommt mit entsprechender Buchungsbestätigung des Hotels ein Vertrag zustande. AGB Arena Stadthotels GmbH, Frankfurt/M. Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Hotelaufnahmevertrag I. Geltungsbereich 1. Diese Geschäftsbedingungen (nachfolgend AGB ) gelten für Hotelaufnahme Verträge

Mehr

Allgemeine Software-Lizenzbedingungen der Axivion GmbH

Allgemeine Software-Lizenzbedingungen der Axivion GmbH Allgemeine Software-Lizenzbedingungen der Axivion GmbH Stand Juni 2008 1. Gegenstand der Lizenz 1.1 Gegenstand der Lizenz ist die dem Kunden auf der Grundlage der Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Lieferungen

Mehr

Allgemeine Lizenzbedingungen für die Software der Labtagon GmbH

Allgemeine Lizenzbedingungen für die Software der Labtagon GmbH Allgemeine Lizenzbedingungen für die Software der Labtagon GmbH I. Gegenstand der Lizenz 1. Von der Lizenz umfasst sind sämtliche Programme und Softwareprodukte (nachfolgend Software ), die von der Labtagon

Mehr

StanForD Report. Softwarelizenz-Kaufvertrag mit Update-Vertrag

StanForD Report. Softwarelizenz-Kaufvertrag mit Update-Vertrag StanForD Report Softwarelizenz-Kaufvertrag mit Update-Vertrag Zwischen dem Lizenzgeber KWF Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik e.v. Ansprechpartner: Herr Dr. Hans-Ulrich Dietz, Tel. 06078-785-27

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Hotelzimmer im Landhaus Alte Scheune

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Hotelzimmer im Landhaus Alte Scheune Allgemeine Geschäftsbedingungen für Hotelzimmer im Landhaus Alte Scheune 1. Geltungsbereich a) Die Hotel-AGB gelten für Verträge über die mietweise Überlassung von Hotelzimmern, zur Beherbergung und Tagung

Mehr

WARTUNGSVERTRAG. CAD+T Consulting GmbH Gewerbepark 16 A-4052 Ansfelden im Folgenden CAD+T

WARTUNGSVERTRAG. CAD+T Consulting GmbH Gewerbepark 16 A-4052 Ansfelden im Folgenden CAD+T WARTUNGSVERTRAG CAD+T Consulting GmbH Gewerbepark 16 A-4052 Ansfelden im Folgenden CAD+T 1. Gegenstand des Vertrages Gegenstand dieses Wartungsvertrages ist das erworbene Softwarepaket CAD+T Module und

Mehr

Lizenzvereinbarung zur Nutzung von Testversionen der elead-software

Lizenzvereinbarung zur Nutzung von Testversionen der elead-software Lizenzvereinbarung zur Nutzung von Testversionen der elead-software zwischen der elead GmbH, Mierendorffstr. 4, 64625 Bensheim, vertreten durch den Geschäftsführer Benjamin Heigert (nachfolgend ELEAD genannt)

Mehr

der Auftragnehmer Büro-Service Scriptomed Steven, Kaiserstr. 13, 42781 Haan.

der Auftragnehmer Büro-Service Scriptomed Steven, Kaiserstr. 13, 42781 Haan. Vertragspartner Partner dieses Vertrages sind der Auftraggeber und der Auftragnehmer Büro-Service Scriptomed Steven, Kaiserstr. 13, 42781 Haan. Bedient sich eine Partei bei der Durchführung dieses Vertrages

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen Stand Juli 2010 Digital Request GmbH Gatower Str. 31a 13595 Berlin 1. Geltungsbereich Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge zwischen

Mehr

Allgemeine Software-Lizenzbedingungen der CENIT (Schweiz) AG

Allgemeine Software-Lizenzbedingungen der CENIT (Schweiz) AG Allgemeine Software-Lizenzbedingungen der CENIT (Schweiz) AG Stand Dezember 2011 1. Gegenstand der Lizenz 1.1 Gegenstand der Lizenz ist die dem Kunden auf der Grundlage der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Mehr

AGB für Aufträge bis zu 50.000 Nettoauftragswert. Allgemeine Geschäftsbedingungen für Aufträge bis zu einem Nettowert von 50.

AGB für Aufträge bis zu 50.000 Nettoauftragswert. Allgemeine Geschäftsbedingungen für Aufträge bis zu einem Nettowert von 50. Seite 1 von 5 Allgemeine Geschäftsbedingungen für Aufträge bis zu einem Nettowert von 50.000,00 1. Geltungsbereich 1.1. Diese Lieferbedingungen gelten ausschließlich; entgegenstehende oder abweichende

Mehr

Upgrade und Support Package

Upgrade und Support Package Upgrade und Support Package Information über die Betreuung beim Einsatz von EgoSecure Produkten Allgemeine Bedingungen (Art und Umfang der Leistungen) Bei vereinbarter Berechnung verpflichtet sich EgoSecure,

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (Online-Shop B2B) 1 Geltungsbereich und Anbieter

Allgemeine Geschäftsbedingungen (Online-Shop B2B) 1 Geltungsbereich und Anbieter Allgemeine Geschäftsbedingungen (Online-Shop B2B) 1 Geltungsbereich und Anbieter (1) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Bestellungen, die Sie bei dem Online-Shop der, Geschäftsführer:,

Mehr

Liefer- und Geschäftsbedingungen. der. PressFinish GmbH. 1 Allgemeines Geltungsbereich

Liefer- und Geschäftsbedingungen. der. PressFinish GmbH. 1 Allgemeines Geltungsbereich Liefer- und Geschäftsbedingungen der PressFinish GmbH 1 Allgemeines Geltungsbereich (1) Unsere Liefer- und Geschäftsbedingungen gelten ausschließlich; entgegenstehende oder von unseren Liefer- und Geschäftsbedingungen

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma SK Software Consulting GmbH

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma SK Software Consulting GmbH SKSC AGBs.docx RiR 01.01.2011 S. 1 Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma SK Software Consulting GmbH (im Folgenden kurz SKSC genannt) 1. Geltungsbereich Für alle Angebote, Bestellungen, Lieferungen

Mehr

Lizenzvertrag VR-NetWorld Software

Lizenzvertrag VR-NetWorld Software Lizenzvertrag VR-NetWorld Software zwischen der und Name und Anschrift der Bank Raiffeisenbank eg Burgstr. 28-30 34466 Wolfhagen Name und Anschrift des Kunden (Nutzer) Kundennummer (wird von der Bank ausgefüllt)

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Vorträge und Seminare der Firma Roger Rankel - Marketingexperte - Inhaltsverzeichnis:

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Vorträge und Seminare der Firma Roger Rankel - Marketingexperte - Inhaltsverzeichnis: Seite 1 von 6 Allgemeine Geschäftsbedingungen für Vorträge und Seminare der Firma Roger Rankel - Marketingexperte - Inhaltsverzeichnis: 1. Geltungsbereich...1 2. Vertragsschluss...2 3. Vertragsgegenstand;

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) I Geltungsbereich 1. Diese Geschäftsbedingungen gelten für Verträge über die mietweise Überlassung von Ferienwohnungen zur Beherbergung, sowie alle für den Kunden

Mehr

Wartungs- und Supportvertrag. zwischen der. und. (nachfolgend: Kunde) 1. Vertragsgegenstand

Wartungs- und Supportvertrag. zwischen der. und. (nachfolgend: Kunde) 1. Vertragsgegenstand Wartungs- und Supportvertrag zwischen der ionas OHG (nachfolgend: ionas) und (nachfolgend: Kunde) 1. Vertragsgegenstand 1.1 Gegenstand dieses Wartungs- und Supportvertrages sind die Wartung eines ionas-servers

Mehr

Die Nutzung der Zeiterfassungssoftware askdante im Nutzungsmodell Cloud-Service und während kostenloser

Die Nutzung der Zeiterfassungssoftware askdante im Nutzungsmodell Cloud-Service und während kostenloser Allgemeine Geschäftsbedingungen für den askdante Cloud- Service und für die Nutzung von askdante innerhalb kostenloser Testzeiträume Die Nutzung der Zeiterfassungssoftware askdante im Nutzungsmodell Cloud-Service

Mehr

Lizenzvertrag. - VR-NetWorld Software -

Lizenzvertrag. - VR-NetWorld Software - 1/6 Lizenzvertrag - VR-NetWorld Software - zwischen der Raiffeisenbank Biebergrund-Petersberg eg Im Heiligengarten 3 36100 Petersberg Name des Kunden Strasse PLZ, Ort IBAN zur Abrechnung - nachstehend

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen Liefer- und Geschäftsbedingungen für Lieferung von Texten in analoger und digitaler Form zur Vergabe von Nutzungsrechten A. Allgemeines 1. Die nachfolgenden AGB gelten für

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen A. GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR ALLE BESTELLUNGEN

Allgemeine Geschäftsbedingungen A. GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR ALLE BESTELLUNGEN Allgemeine Geschäftsbedingungen A. GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR ALLE BESTELLUNGEN 1. Anbieter, Anwendungsbereich 1.1. Anbieter des auf der Website www.event-manager.berlin präsentierten Dienstes ist Sven Golfier

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen CrediMaxx, Inhaber Mario Sparenberg CrediMaxx, Fritz-Haber-Straße 9, 06217 Merseburg 1 Allgemeines und Geltungsbereich (1) 1 Diese Geschäftsbedingungen gelten für alle gegenwärtigen

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Firma nudge GmbH (im Folgenden nudge genannt).

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Firma nudge GmbH (im Folgenden nudge genannt). Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Firma nudge GmbH (im Folgenden nudge genannt). 1. Geltung Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Vereinbarungen, die zwischen nudge und dem Kunden

Mehr

Ergänzende Geschäftsbedingungen für die Überlassung von VR-Web dsl Anschlüssen

Ergänzende Geschäftsbedingungen für die Überlassung von VR-Web dsl Anschlüssen Ergänzende Geschäftsbedingungen für die Überlassung von VR-Web dsl Anschlüssen Wichtiger Hinweis: Diese AGB regeln in Ergänzung bzw. Abänderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen VR-Web die vertraglichen

Mehr

Allgemeine Hostingbedingungen der expeer GmbH

Allgemeine Hostingbedingungen der expeer GmbH Allgemeine Hostingbedingungen der expeer GmbH Stand: 04.10.2012 1. Geltung dieser Webhostingbedingungen 1.1 Die expeer GmbH erbringt ihre Webhostingleistungen ausschließlich auf der Grundlage ihrer Allgemeinen

Mehr

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (AGBs) (Google Places Eintrag, Suchmaschinenoptimierung SEO )

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (AGBs) (Google Places Eintrag, Suchmaschinenoptimierung SEO ) ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (AGBs) (Google Places Eintrag, Suchmaschinenoptimierung SEO ) Stand 1. Mai 2015 1. Geltungsbereich Die nachstehenden AGBs gelten für die Produkte Suchmaschinenoptimierung

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen von SKYFILLERS GmbH für Hosting-Leistungen (nachfolgend

Allgemeine Geschäftsbedingungen von SKYFILLERS GmbH für Hosting-Leistungen (nachfolgend Allgemeine Geschäftsbedingungen von SKYFILLERS GmbH für Hosting-Leistungen (nachfolgend SKYFILLERS genannt) Geltungsbereich Diese Geschäftsbedingungen gelten für alle Vertragsbeziehungen zwischen dem Kunden

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen. Ingenieurbüro Dipl.-Ing. Helmut Mätzig - EXPLOSIONSSCHUTZ -

Allgemeine Geschäftsbedingungen. Ingenieurbüro Dipl.-Ing. Helmut Mätzig - EXPLOSIONSSCHUTZ - Seite 1 von 5 Stand: 06.2007 Allgemeine Geschäftsbedingungen Ingenieurbüro Dipl.-Ing. Helmut Mätzig - EXPLOSIONSSCHUTZ - I. Geltungsbereich 1. Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Unsere Leistung wird nur aufgrund der nachfolgenden Bedingungen erbracht. Dies gilt auch, wenn im Einzelfall nicht gesondert auf die AGB Bezug genommen wird. Sie gelten

Mehr

2. Für bestimmte Dienste vereinbarte besondere Bedingungen haben im Kollisionsfall Vorrang.

2. Für bestimmte Dienste vereinbarte besondere Bedingungen haben im Kollisionsfall Vorrang. Allgemeine Geschäftsbedingungen Suchmaschinenoptimierung I. Allgemeines 1. Die RP Digital GmbH bzw. die im Auftrag von RP Digital tätigen Subunternehmer erbringen für den Auftraggeber Dienstleistungen

Mehr

1. Geltung der AGB. 2. Angebot und Vertragsschluss

1. Geltung der AGB. 2. Angebot und Vertragsschluss 1. Geltung der AGB 1.1 Unsere Angebote, Lieferungen und Leistungen erfolgen ausschließlich unter Einbeziehung dieser AGB. Unsere AGB gelten auch für zukünftige Geschäftsbeziehungen. 1.2 Abweichenden, entgegenstehenden

Mehr

Endnutzer-Lizenzvereinbarung (VERTRAG FÜR SOFTWARE-NUTZUNG)

Endnutzer-Lizenzvereinbarung (VERTRAG FÜR SOFTWARE-NUTZUNG) Endnutzer-Lizenzvereinbarung (VERTRAG FÜR SOFTWARE-NUTZUNG) DIESE ENDNUTZER-LIZENZVEREINBARUNG ( VERTRAG ) IST EIN RECHTLICH BINDENDER VERTRAG ZUR ÜBERLASSUNG UND NUTZUNG VON SOFTWARE DURCH DIE CARMEQ

Mehr

Tine 2.0 Wartungs- und Supportleistungen

Tine 2.0 Wartungs- und Supportleistungen Tine 2.0 Wartungs- und Supportleistungen 1 Überblick Wartungs- und Supportleistungen Metaways Tine 2.0 Wartungs- und Support Editionen: LEISTUNGEN BASIC BUSINESS PROFESSIONAL SW Wartung ja ja ja Ticketsystem

Mehr

... (Name und Adresse des Auftraggebers) Davando GmbH, Lister Meile 43, 30161 Hannover, vertreten durch den GF Jörg Andermann

... (Name und Adresse des Auftraggebers) Davando GmbH, Lister Meile 43, 30161 Hannover, vertreten durch den GF Jörg Andermann Vertrag Eigene Website Zwischen... (Name und Adresse des Auftraggebers) - nachfolgend Kunde genannt - vertreten durch... und Davando GmbH, Lister Meile 43, 30161 Hannover, vertreten durch den GF Jörg Andermann

Mehr

Seite 1 von 5. Allgemeine Geschäftsbedingungen des Büroservice Lars Thias. Stand: 01.01.2013

Seite 1 von 5. Allgemeine Geschäftsbedingungen des Büroservice Lars Thias. Stand: 01.01.2013 Seite 1 von 5 Allgemeine Geschäftsbedingungen des Büroservice Lars Thias Stand: 01.01.2013 Seite 2 von 5 1. Grundlagen und Geltungsbereich a. Die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) sind Bestandteil

Mehr

1. Gegenstand der AGB-Online

1. Gegenstand der AGB-Online Allgemeine Geschäftsbedingungen Online-Vertrieb (nachfolgend AGB-Online ) der Elektro-Bauelemente MAY KG, Trabener Straße 65, 14193 Berlin (nachfolgend: MAY KG ) 1. Gegenstand der AGB-Online 1.1. Die MAY

Mehr

Maintenance-Servicevertrag

Maintenance-Servicevertrag Um immer mit der aktuellsten Softwareversion arbeiten zu können, sowie Zugriff zu unseren Supportleistungen zu erhalten, empfehlen wir Ihnen, diesen Maintenance-Servicevertrag abzuschließen. Maintenance-Servicevertrag

Mehr

Rahmenvertrag für Softwarekaufverträge

Rahmenvertrag für Softwarekaufverträge Rahmenvertrag für Softwarekaufverträge zwischen der Landesbank Baden-Württemberg Am Hauptbahnhof 2 70173 Stuttgart nachfolgend Auftraggeber genannt und [Firma] [Adresse] nachfolgend Auftragnehmer genannt

Mehr

Allgemeine Software-Pflegebedingungen der Axivion GmbH

Allgemeine Software-Pflegebedingungen der Axivion GmbH Allgemeine Software-Pflegebedingungen der Axivion GmbH Stand Juni 2008 1. Gegenstand und Umfang der Pflege 1.1 Gegenstand der Pflege ist die dem Kunden auf der Grundlage der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Mehr

Allianz Deutschland AG

Allianz Deutschland AG Teilnahmebedingungen für das Allianz Vorteilsprogramm 1. Programmbeschreibung Das Allianz Vorteilsprogramm (im Nachfolgenden AVP genannt) ist ein Online-Programm, das die Treue der Kunden der Allianz Deutschland

Mehr

!!!! ALLGEMEINE ZAHLUNGS- UND LIEFERBEDINGUNGEN VERTRIEBS-KONTOR BUSCHMANN & MUTTSCHALL UG (HAFTUNGSBESCHRÄNKT) 1 Allgemeines. 2 Angebote und Aufträge

!!!! ALLGEMEINE ZAHLUNGS- UND LIEFERBEDINGUNGEN VERTRIEBS-KONTOR BUSCHMANN & MUTTSCHALL UG (HAFTUNGSBESCHRÄNKT) 1 Allgemeines. 2 Angebote und Aufträge VERTRIEBS-KONTOR BUSCHMANN & MUTTSCHALL UG (HAFTUNGSBESCHRÄNKT) ALLGEMEINE ZAHLUNGS- UND LIEFERBEDINGUNGEN 1 Allgemeines 1.1 Die nachfolgenden Bedingungen haben Gültigkeit für alle unsere Angebote, Verkäufe,

Mehr

.it:25 1 GELTUNGSBEREICH

.it:25 1 GELTUNGSBEREICH 1 GELTUNGSBEREICH (1) Die Firma "it25 GmbH" - im Folgenden it25 Support - bietet verschiedene Support- Leistungen für Kunden und Unternehmen im Bereich der Wartung und Fehlerbeseitigung bei Linux- und

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der ADULO GmbH

Allgemeine Geschäftsbedingungen der ADULO GmbH Allgemeine Geschäftsbedingungen der ADULO GmbH 1. GELTUNG Nachstehende Allgemeine Geschäftsbedingungen gelten für alle Vertragsbeziehungen der Parteien. 2. ANGEBOT UND ABSCHLUSS Die zum Angebot gehörenden

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen für das Mieten und Vermieten von Verlinkungen anderer Webseiten I. Gegenstand dieses Vertrages 1. André Oehler, An der Hölle 38 / 2 / 4, 1100 Wien, Österreich (Steuernummer:

Mehr

Host-Providing-Vertrag

Host-Providing-Vertrag Host-Providing-Vertrag Zwischen im Folgenden Anbieter genannt und im Folgenden Kunde genannt wird folgender Vertrag geschlossen: 1 Gegenstand des Vertrages (1) Gegenstand dieses Vertrages ist die Bereitstellung

Mehr

PayPal ist der Online-Zahlungsservice, mit dem Sie in Online-Shops sicher, einfach und schnell bezahlen und das kostenlos.

PayPal ist der Online-Zahlungsservice, mit dem Sie in Online-Shops sicher, einfach und schnell bezahlen und das kostenlos. AGBs Kurzversion Stand 05.04.2010 Das Wichtigste in Kürze: Wir möchten Ihnen das Bestellen auf www.slowfashion.at so einfach, bequem und sicher als möglich machen. Schließlich sollen Sie sich in unserem

Mehr

Zusätzliche Vertragsbedingungen der Step Ahead ebusiness GmbH, Fichtenweg 4, 72525 Münsingen für das Leistungspaket Internetdienstleistungen/Hosting

Zusätzliche Vertragsbedingungen der Step Ahead ebusiness GmbH, Fichtenweg 4, 72525 Münsingen für das Leistungspaket Internetdienstleistungen/Hosting Zusätzliche Vertragsbedingungen der Step Ahead ebusiness GmbH, Fichtenweg 4, 72525 Münsingen für das Leistungspaket Internetdienstleistungen/Hosting 1 Allgemeines Die folgenden zusätzlichen Vertragsbedingungen

Mehr

Festivalia GmbH, Fehmarnstraße 7, 24782 Büdelsdorf nachfolgend deinetickets.de genannt.

Festivalia GmbH, Fehmarnstraße 7, 24782 Büdelsdorf nachfolgend deinetickets.de genannt. 1.Begriffsbestimmungen Festivalia GmbH, Fehmarnstraße 7, 24782 Büdelsdorf nachfolgend deinetickets.de genannt. Verkäufer Kunde und Vertragspartner von deinetickets.de Endkunde Käufer von Eintrittskarten

Mehr

Vertrag zur Überlassung von Software zur Nutzung über das Internet

Vertrag zur Überlassung von Software zur Nutzung über das Internet Vertrag zur Überlassung von Software zur Nutzung über das Internet zwischen Furtmeier Hard- und Software Neuteile 8, 86682 Genderkingen - nachstehend Anbieter genannt - und - nachstehend Kunde genannt

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen REALIZE GmbH - Agentur für Live Marketing 1 Geltungsbereich 1.1. Den vertraglichen Leistungen der REALIZE GmbH liegen die nachfolgenden Geschäftsbedingungen zugrunde. 1.2.

Mehr

Bedingungen für Hotline-Service/Betreuungsvertrag

Bedingungen für Hotline-Service/Betreuungsvertrag Real Consulting GmbH Robert-Koch-Straße 1-9 56751 Polch Telefon: 02654 8838-0 Telefax: 02654 8838-145 www.realconsulting.de Bedingungen für Hotline-Service/Betreuungsvertrag 1. Geltungsbereich 1.1. Beratungs-

Mehr

des Bestellscheins oder durch (auch nur teilweise) Erbringung der Leistungen durch den Verlag zustande.

des Bestellscheins oder durch (auch nur teilweise) Erbringung der Leistungen durch den Verlag zustande. Allgemeine Geschäftsbedingungen für web2mobil 1. Ausschließlicher Geltungsbereich Die Ebner Verlag GmbH & Co KG, Karlstraße 3, 89073 Ulm (nachfolgend Verlag" genannt) bietet unter der URL www.web2mobil.de

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen Step Ahead ebusiness GmbH, Fichtenweg 4, 72525 Münsingen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Step Ahead ebusiness GmbH, Fichtenweg 4, 72525 Münsingen Allgemeine Geschäftsbedingungen Step Ahead ebusiness GmbH, Fichtenweg 4, 72525 Münsingen 1 Allgemeines Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, Lieferungen, Dienstleistungen, Beratungsleistungen

Mehr

3. Pflichten des Kunden

3. Pflichten des Kunden ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN von WAZ New Media GmbH & Co. KG für die Erbringung von Telekommunikationsdienstleistungen für die Öffentlichkeit und von Telediensten. AGB für Cityweb DSL Anschlüsse 1.

Mehr

CMS Update-Service-Vertrag

CMS Update-Service-Vertrag Zwischen MoHost Inh. ClaasAlexander Moderey WeimarerStraße 108 Bei Waterböhr D -21107 Hamburg im Folgenden Anbieter genannt Telefon: Fax: E-Mail: Internet: Ust.-IDNr.: +49 (0) 4018198254 +49 (0) 4018198254

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der D3 Data Development, Inh. Thomas Dartsch, nachfolgend D3, zur Verwendung gegenüber Unternehmen

Allgemeine Geschäftsbedingungen der D3 Data Development, Inh. Thomas Dartsch, nachfolgend D3, zur Verwendung gegenüber Unternehmen Allgemeine Geschäftsbedingungen der D3 Data Development, Inh. Thomas Dartsch, nachfolgend D3, zur Verwendung gegenüber Unternehmen 1 Geltung der Vertragsbedingungen (1) Für die Lieferung und die Erstellung

Mehr

Teil 1. (3) Die Nutzungsrechte an der Boscube Software und an der Dokumentation werden in Teil 2 geregelt.

Teil 1. (3) Die Nutzungsrechte an der Boscube Software und an der Dokumentation werden in Teil 2 geregelt. der Blue On Shop GmbH, Reuchlinstraße 10. 10553 Berlin Stand 01.06.2010 (im Folgenden Blue On Shop) für die Vermietung von Boscubes oder anderen Kurzstreckenfunk Sendeeinheiten (im Folgenden Boscube) regelt

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der lengoo GmbH (nachfolgend lengoo )

Allgemeine Geschäftsbedingungen der lengoo GmbH (nachfolgend lengoo ) Allgemeine Geschäftsbedingungen der lengoo GmbH (nachfolgend lengoo ) 1 Allgemeines Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (für Übersetzungen) regeln das Vertragsverhältnis zwischen der lengoo

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen I. Allgemeines 1. Geltungsbereich a) Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln die Rechtsbeziehungen zwischen der Ideas Embedded GmbH (Betreiberin)

Mehr

Wartungs Lizenz Vertrag

Wartungs Lizenz Vertrag Wartungs Lizenz Vertrag Version 8.0 / August 2014 Wartungs Lizenz Vertrag Folgendes Konzept für den HVS32 Software Support bieten wir an: Software Support : Für den Software Support haben wir eine besondere

Mehr

AGBs. Werbung Beschriftung Internet

AGBs. Werbung Beschriftung Internet AGBs Werbung Beschriftung Internet Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der DesignFactory AG 1. Geltung der AGB Für alle Aufträge an uns, gelten ausschliesslich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der

Mehr

Endbenutzer-Lizenzvertrag ( EULA )

Endbenutzer-Lizenzvertrag ( EULA ) Endbenutzer-Lizenzvertrag ( EULA ) Letzte Änderung: 13.08.2013 WICHTIGE HINWEISE: BITTE LESEN SIE DIE NACHFOLGENDEN BEDINGUNGEN SORGFÄLTIG, BEVOR SIE DIE INSTALLATION DES PROGRAMMES REVANTAGE FORTSETZEN!

Mehr

PRODUKTBEDINGUNGEN FÜR MINDJET SOFTWARE ASSURANCE AND SUPPORT. Datum: Dezember 2012

PRODUKTBEDINGUNGEN FÜR MINDJET SOFTWARE ASSURANCE AND SUPPORT. Datum: Dezember 2012 PRODUKTBEDINGUNGEN FÜR MINDJET SOFTWARE ASSURANCE AND SUPPORT Datum: Dezember 2012 Diese Produktbedingungen für Mindjet Software Assurance und Support (die MSA- Produktbedingungen ) gelten für Mindjet

Mehr

adiacom ag - Software as a Service (SaaS) Allgemeine Vertrags- und Geschäftsbedingungen (SaaS-AVGB)

adiacom ag - Software as a Service (SaaS) Allgemeine Vertrags- und Geschäftsbedingungen (SaaS-AVGB) Durch die Unterzeichnung eines SaaS- Nutzungs- und Leistungs-Vertrags mit der adiacom ag akzeptieren Sie die folgenden adiacom ag - Software as a Service (SaaS) Allgemeine Vertrags- und Geschäftsbedingungen.

Mehr

AGB für Geschäftskunden. Firma Fleischhauer & Rudroff Bürobedarf Vertriebs GmbH

AGB für Geschäftskunden. Firma Fleischhauer & Rudroff Bürobedarf Vertriebs GmbH AGB für Geschäftskunden Firma Fleischhauer & Rudroff Bürobedarf Vertriebs GmbH 1. AGB - Geltungsbereich 1.1. Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden AGB) regeln das Vertragsverhältnis

Mehr

Web-Design-Vertrag. 1 Gegenstand des Vertrages

Web-Design-Vertrag. 1 Gegenstand des Vertrages Web-Design-Vertrag Zwischen im Folgenden Anbieter genannt und im Folgenden Kunde genannt wird folgender Vertrag geschlossen: 1 Gegenstand des Vertrages (1) Gegenstand des Vertrages ist die Entwicklung

Mehr

Software-Nutzungsvereinbarung VR-NetWorld

Software-Nutzungsvereinbarung VR-NetWorld 1 Software-Nutzungsvereinbarung VR-NetWorld -Bank- Zwischen -Kunde- und der Tenter-Weg 1-3 42897 Remscheid Deutschland Zur bankinternen Bearbeitung Nr. Wird folgende Software-Nutzungsvereinbarung geschlossen:

Mehr

Besondere Geschäftsbedingungen der uvex group für Agenturleistungen

Besondere Geschäftsbedingungen der uvex group für Agenturleistungen Besondere Geschäftsbedingungen der uvex group für Agenturleistungen Allgemeines Für Bestellungen und Aufträge von Gesellschaften der uvex group (nachfolgend uvex ) für Agenturleistungen (z.b. Anzeigen-

Mehr

Nutzungsbestimmungen. Online Exportgarantien

Nutzungsbestimmungen. Online Exportgarantien Nutzungsbestimmungen Online Exportgarantien November 2013 1 Allgemeines Zwischen der Oesterreichischen Kontrollbank Aktiengesellschaft (nachfolgend "OeKB") und dem Vertragspartner gelten die Allgemeinen

Mehr

Joomla Einsteiger-Schulungs-Vertrag

Joomla Einsteiger-Schulungs-Vertrag Zwischen MoHost Inh. ClaasAlexander Moderey WeimarerStraße 108 Bei Waterböhr D -21107 Hamburg im Folgenden Anbieter genannt Telefon: Fax: E-Mail: Internet: Ust.-IDNr.: +49 (0) 4018198254 +49 (0) 4018198254

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen für den technischen Betrieb einer kostenlosen Tracking Software für Webseiten I. Gegenstand dieses Vertrages 1. André Oehler, An der Hölle 38 / 2 / 4, 1100 Wien, Österreich

Mehr

Teilnahmebedingungen / Widerrufsbelehrung

Teilnahmebedingungen / Widerrufsbelehrung Teilnahmebedingungen / Widerrufsbelehrung Für Verträge über die Teilnahme am Online-Marketing-Tag in Berlin am 10.11.2015, veranstaltet von Gaby Lingath, Link SEO (im Folgenden Veranstalterin ), gelten

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen SEO/SEA/SEM Stand 19.04.2012

Allgemeine Geschäftsbedingungen SEO/SEA/SEM Stand 19.04.2012 Allgemeine Geschäftsbedingungen SEO/SEA/SEM Stand 19.04.2012 - Medienagentur Niederlassung München Trimburgstr. 2 81249 München TEL: +49 (0) 89 44 44 74-0 FAX: +49 (0) 89 44 44 74 49 Gegenstand und Geltungsbereich

Mehr

AGB IT Support. Inhaltsverzeichnis

AGB IT Support. Inhaltsverzeichnis AGB IT Support Inhaltsverzeichnis 1 Anwendungsbereich und Vertragsabschluss... 2 2 Auftragserteilung... 2 3 Annulierung von Aufträgen... 2 4 Warenbestellungen und Lieferbedingungen... 3 5 Haftung... 3

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Seite 1 von 5 Allgemeine Geschäftsbedingungen nitec GesbR nitec GesbR Einöd 69 8442 Kitzeck im Sausal +43 676 309 02 30 / +43 664 398 70 04 +43 (0)3456 23 08 @ www.nitec.at 1. Allgemeines Die Allgemeinen

Mehr

AGB Datum 03.03.2014. 1. Allgemeines

AGB Datum 03.03.2014. 1. Allgemeines AGB Datum 03.03.2014 1. Allgemeines Für alle unsere Angebote, Lieferungen und Leistungen gelten ausschließlich die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (kurz AGB). AGB des jeweiligen Geschäftspartners

Mehr

(3) Die Vertragsbedingungen können nur durch schriftliche Individualvereinbarungen ersetzt werden.

(3) Die Vertragsbedingungen können nur durch schriftliche Individualvereinbarungen ersetzt werden. Allgemeine Vertragsbedingungen über die Nutzung und Wartung von Content-Management-Softwareprogrammen 1 Geltungsbereich (1) Die nachstehenden Bedingungen gelten für die Nutzung und Betriebsunterstützung

Mehr

Teil I: SOFTWARE-LIZENZ

Teil I: SOFTWARE-LIZENZ Teil I: SOFTWARE-LIZENZ Sie haben ein Produkt erworben, das aus unserer Sicht höchsten Ansprüchen an Qualität und Güte genügt. Dennoch sind wir verpflichtet, aus juristischen Gründen darauf hinzuweisen,

Mehr

DIENSTLEISTUNGS VERTRAG

DIENSTLEISTUNGS VERTRAG Allgemeines DIENSTLEISTUNGS VERTRAG zwischen Kunde (Auftraggeber) und BAT Bischoff Analysentechnik GmbH Taunusstr. 27 61267 Neu Anspach Seite 1 Leistungsübersicht Seite ALLGEMEINES 1 Leistungsübersicht

Mehr