5. Kommentierte Zuwanderungs- und Integrationsstatistik Nordrhein-Westfalen. Datenband.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "5. Kommentierte Zuwanderungs- und Integrationsstatistik Nordrhein-Westfalen. Datenband."

Transkript

1 5. Kommentierte Zuwanderungs- und Integrationsstatistik Nordrhein-Westfalen. Datenband

2

3 5. Kommentierte Zuwanderungs- und Integrationsstatistik Nordrhein-Westfalen Datenband Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen

4 Zeichenerklärung (nach DIN ) 0 weniger als die Hälfte von 1 in der letzten besetzten Stelle, jedoch mehr als nichts nichts vorhanden (genau null) / keine Angabe, da Zahlenwert nicht sicher genug. Zahlenwert unbekannt oder geheim zu halten x Tabellenfach gesperrt, weil Aussage nicht sinnvoll ( ) Aussagewert eingeschränkt, da der Wert Fehler aufweisen kann 2 5. Kommentierte Zuwanderungs- und Integrationsstatistik Nordrhein-Westfalen Datenband MAIS NRW

5 Inhalt 1 Indikatoren Seite 1.01 Bevölkerung mit Migrationshintergrund in NRW 2015 nach Altersgruppen und Geschlecht Bevölkerung mit Migrationshintergrund in NRW 2015 nach Verwaltungsbezirken Saldo der Zu- und Fortzüge von Deutschen und Nichtdeutschen über die Grenzen NRWs Ausländerinnen und Ausländer in NRW am nach Aufenthaltsstatus Ausländer/-innen, Einbürgerungen und Einbürgerungsquoten in NRW 2004 bis Deutsche und ausländische Schülerinnen und Schüler in der 8. Klasse in NRW zu Beginn des Schuljahres 2015/16 nach Schulformen Deutsche und ausländische Schulabgängerinnen und -abgänger in NRW im Abgangsjahr 2015 nach Schulabschluss Bevölkerung in NRW 2015 nach Migrationsstatus und höchstem allgemeinbildenden Schulabschluss Bevölkerung in NRW 2015 nach Migrationsstatus und höchstem beruflichen Bildungsabschluss Erwerbstätige und Erwerbstätigenquoten in NRW 2015 nach Migrationsstatus und Verwaltungsbezirken Erwerbstätige in NRW 2015 nach Migrationsstatus und Stellung im Beruf Erwerbstätige in NRW 2015 nach Migrationsstatus und Berufssektoren Erwerbslosenquoten in NRW 2015 nach Migrationsstatus und Geschlecht der Erwerbslosen Arbeitslosenquoten in NRW 2015 nach Verwaltungsbezirken Anteil der erwerbsfähigen Leistungsberechtigten nach SGB II in NRW im Vergleich mit Westdeutschland und Deutschland im Dezember 2015 nach Geschlecht sowie deutscher bzw. ausländischer Staatsangehörigkeit Bevölkerung in NRW 2015 nach Geschlecht, Migrationsstatus und sozialstrukturellen Merkmalen Frauen mit Migrationshintergrund in NRW 2015 nach sozialstrukturellen Merkmalen Zahlenspiegel 2.01 Bevölkerung und nichtdeutsche Bevölkerung am 31. Dezember 2015 nach Bundesländern und Geschlecht Ausländerinnen und Ausländer in Deutschland und in NRW am 31. Dezember 2015 nach Staatsangehörigkeit und Geschlecht Deutsche und nichtdeutsche Bevölkerung in NRW am 31. Dezember 2014 und 2015 nach Verwaltungsbezirken Ausländerinnen und Ausländer in NRW am 31. Dezember 2015 nach Staatsangehörigkeit, Geschlecht und Verwaltungsbezirken Eingebürgerte Personen in NRW nach dem Land der bisherigen Staatsangehörigkeit und Geschlecht Bevölkerung am Ort der Hauptwohnung in NRW 2015 nach Migrationsstatus und Verwaltungsbezirken Zu- bzw. Abnahme der Bevölkerung in NRW nach Deutschen und Nichtdeutschen Geburten und Sterbefälle in NRW nach Deutschen und Nichtdeutschen MAIS NRW 5. Kommentierte Zuwanderungs- und Integrationsstatistik Nordrhein-Westfalen Datenband 3

6 Inhalt noch: 2 Zahlenspiegel 2.10 Zugezogene nach NRW 2014 und 2015 nach Deutschen und Ausländerinnen/Ausländern sowie Herkunftsgebiet Fortgezogene aus NRW 2014 und 2015 nach Deutschen und Ausländerinnen/Ausländern sowie Zielgebiet Zu-/Fortgezogene in NRW 2014 und 2015 nach Deutschen und Ausländerinnen/Ausländern sowie Herkunfts- bzw. Zielgebiet Ersterfassung der auf das Land Nordrhein-Westfalen verteilten Spätaussiedlerinnen und Spätaussiedler und sonstigen Berechtigten nach dem Bundesvertriebenen- und -flüchtlingsgesetz in den Jahren 2014 und Auf das Land Nordrhein-Westfalen verteilte jüdische Zuwanderer/-innen 2014 und Bevölkerung und sozialversicherungspflichtig Beschäftigte in NRW am 30. Juni 2014 und 2015 nach Geschlecht und Verwaltungsbezirken Anteil der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten an der deutschen und ausländischen Bevölkerung in NRW sowie die Auszubildenden am 30. Juni Schülerinnen und Schüler mit Zuwanderungsgeschichte an allgemeinbildenden und beruflichen Schulen in NRW im Schuljahr 2015/16 nach Schulform Schulabgänge an allgemeinbildenden Schulen in NRW am Ende des Schuljahres 2014/15 nach Abgangsart, Schulform, Geschlecht und Nationalität Deutsche und ausländische Schülerinnen und Schüler an allgemeinbildenden und beruflichen Schulen in NRW im Schuljahr 2015/16 nach Verwaltungsbezirken Ausländische Schülerinnen und Schüler an allgemeinbildenden und beruflichen Schulen in NRW im Schuljahr 2015/16 nachschulform, Geschlecht und Staatsangehörigkeit Ausländische Auszubildende in NRW nach Ausbildungsbereichen Anteil der ausländischen Auszubildenden in den Ausbildungsbereichen in NRW Auszubildende und ausländische Auszubildende in NRW am 31. Dezember 2015 nach Berufsgruppen Ausländische Auszubildende in NRW am 31. Dezember 2015 nach Geschlecht, dem Land der Staatsangehörigkeit und zuständiger Stelle Kommentierte Zuwanderungs- und Integrationsstatistik Nordrhein-Westfalen Datenband MAIS NRW

7 1 Indikatoren MAIS NRW 5. Kommentierte Zuwanderungs- und Integrationsstatistik Nordrhein-Westfalen Datenband 5

8 1.01 Bevölkerung mit Migrationshintergrund in NRW 2015 nach Altersgruppen und Geschlecht Alter von... bis unter... Jahren Insgesamt Männer Frauen Insgesamt Männer Frauen in % der Bevölkerung Insgesamt ,4 25,2 23,5 unter ,9 39,2 38, ,4 40,4 40, ,2 37,1 37, ,8 30,4 27, ,7 24,8 24,6 65 und mehr ,7 12,8 10,9 Ergebnisse des Mikrozensus; die Hochrechnung basiert auf den fortgeschriebenen Ergebnissen des Zensus Bevölkerung mit Migrationshintergrund in NRW 2015 nach Verwaltungsbezirken Kreisfreie Stadt Kreis Bevölkerung mit Migrationshintergrund in % der Bevölkerung Regierungsbezirk Düsseldorf Düsseldorf, krfr. Stadt ,3 Duisburg, krfr. Stadt ,8 Essen, krfr. Stadt ,2 Krefeld, krfr. Stadt 63 28,3 Mönchengladbach, krfr. Stadt 61 23,9 Mülheim an der Ruhr, krfr. Stadt 41 24,5 Oberhausen, krfr. Stadt 43 20,7 Remscheid, krfr. Stadt 32 29,0 Solingen, krfr. Stadt 52 33,1 Wuppertal, krfr. Stadt ,8 Kleve, Kreis 56 18,3 Mettmann, Kreis ,3 Rhein-Kreis Neuss ,7 Viersen, Kreis 50 17,0 Wesel, Kreis 85 18,5 Regierungsbezirk Köln Bonn, krfr. Stadt 91 28,8 Köln, krfr. Stadt ,4 Leverkusen, krfr. Stadt 54 33,2 Städteregion Aachen ,2 Düren, Kreis 55 22,3 Rhein-Erft-Kreis ,0 Euskirchen Kreis 27 14,8 Heinsberg Kreis 61 23,1 Oberbergischer Kreis 76 28,1 Rheinisch-Bergischer Kreis 49 17,4 Rhein-Sieg-Kreis ,0 Regierungsbezirk Münster Bottrop, krfr. Stadt 19 16,1 Gelsenkirchen, krfr. Stadt 83 32,2 Münster, krfr. Stadt 60 20,0 Borken, Kreis 53 14,4 Coesfeld, Kreis 26 13,2 Recklinghausen Kreis ,5 Steinfurt, Kreis 76 17,4 Warendorf, Kreis 62 20,9 Regierungsbezirk Detmold Bielefeld, krfr. Stadt ,8 Gütersloh, Kreis 83 23,4 Herford, Kreis 67 26,7 Höxter, Kreis 26 18,0 Lippe, Kreis ,6 Minden-Lübbecke, Kreis 68 21,9 Paderborn, Kreis 76 25,4 Regierungsbezirk Arnsberg Bochum, krfr. Stadt 77 21,3 Dortmund, krfr. Stadt ,3 Hagen, krfr. Stadt 60 32,1 Hamm, krfr. Stadt 61 34,3 Herne, krfr. Stadt 44 28,2 Ennepe-Ruhr-Kreis 71 22,0 Hochsauerlandkreis 37 14,0 Märkischer Kreis ,9 Olpe, Kreis 26 19,3 Siegen-Wittgenstein, Kreis 55 19,8 Soest, Kreis 61 20,6 Unna, Kreis 85 21,7 Ergebnisse des Mikrozensus; die Hochrechnung basiert auf den fortgeschriebenen Ergebnissen des Zensus Kommentierte Zuwanderungs- und Integrationsstatistik Nordrhein-Westfalen Datenband MAIS NRW

9 1.03 Saldo der Zu- und Fortzüge von Deutschen und Nichtdeutschen über die Grenzen Nordrhein-Westfalens 2008 bis 2015* ) Jahr Insgesamt Saldo der Zu- (+) und Fortgezogenen (-) über die Grenzen des Bundesgebietes von Deutschen von Nichtdeutschen von Deutschen von Nichtdeutschen *) ab November 2008 bis Ende 2011 einschließlich der Meldungen, die durch Melderegisterbereinigungen bei der Vergabe der persönlichen Steueridentifikationsnummer entstanden sind Ergebnisse der Wanderungsstatistik 1.04 Ausländerinnen und Ausländer in NRW am nach Aufenthaltsstatus Aufenthaltsstatus Ausländische Bevölkerung männlich weiblich männlich weiblich Anzahl % Insgesamt langfristiges Aufenthaltsrecht ,9 72,6 75,4 aus EU-Staaten ,6 40,5 38,6 EWR-Staaten 1), Schweiz, Türkei ,4 20,4 22,5 Drittstaaten ,9 11,8 14,2 befristete Aufenthaltserlaubnis ,4 12,6 14,5 Duldung ,9 2,2 1,6 Asylsuchende/Aufenthaltsgestattung ,5 3,1 1,8 Sonstige/ungeklärt ,3 9,5 6,8 1) nur die EWR-Staaten Island, Lichtenstein und Norwegen, ohne EU-Staaten Quelle: Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, Ausländerzentralregister (AZR) 1.05 Ausländer/-innen* ), Einbürgerungen und Einbürgerungsquoten** ) in NRW 2004 bis 2015 Ausländerinnen und Ausländer am des Vorjahres Einbürgerungen 1) Einbürgerungsquoten Jahr Anzahl % , , , , , , , , , , , ,28 *) Daten des Ausländerzentralregisters jeweils zum Jahresende des Vorjahres der Einbürgerung **) Zahl der Einbürgerungen je 100 Ausländer/-innen 1) Daten der Einbürgerungsstatistik 1.06 Deutsche und ausländische Schülerinnen und Schüler in der 8. Klasse in NRW zu Beginn des Schuljahres 2015/16 nach Schulformen Schülerinnen und Schüler in der 8. Klasse Schulform 1) Insgesamt männlich weiblich Deutsche Ausländer/-innen Deutsche Ausländer Deutsche Ausländerinnen Anzahl Insgesamt Hauptschule 2) Schularten mit mehreren Bildungsgängen 3) Realschule Gesamtschule 4) Gymnasium Prozent Insgesamt Hauptschule 2) 9,9 34,2 11,6 37,6 8,2 30,5 Schularten mit mehreren Bildungsgängen 3) 4,0 2,9 4,5 3,1 3,6 2,7 Realschule 25,2 23,5 25,6 22,4 24,7 24,7 Gesamtschule 4) 21,9 21,3 22,0 20,5 21,7 22,2 Gymnasium 39,0 18,1 36,3 16,4 41,8 20,0 1) ohne Förderschulen 2) und Volksschule 3) Gemeinschaftsschule sowie Sekundarschule, die sich im Aufbau befindet 4) und Freie Waldorfschule Quelle: Amtliche Schuldaten (ASD) MAIS NRW 5. Kommentierte Zuwanderungs- und Integrationsstatistik Nordrhein-Westfalen Datenband 7

10 1.07 Deutsche und ausländische Schulabgängerinnen und -abgänger* ) in NRW im Abgangsjahr 2015 nach Schulabschluss Schulabschluss Deutsche Abgängerinnen und Abgänger männlich weiblich Ausländer/ -innen Anzahl Deutsche Ausländer Deutsche Ausländerinnen Insgesamt ohne Hauptschulabschluss förderspezifischer Abschluss 1) Hauptschulabschluss Fachoberschulreife Fachhochschulreife 2) Hochschulreife Prozent Insgesamt ohne Hauptschulabschluss 4,8 11,7 5,5 13,2 4,0 10,1 förderspezifischer Abschluss 1) 2,0 4,5 2,3 4,9 1,6 4,0 Hauptschulabschluss 13,1 27,2 15,4 30,2 10,8 24,1 Fachoberschulreife 38,1 40,0 39,3 38,6 37,0 41,6 Fachhochschulreife 2) 2,6 2,6 2,6 2,4 2,6 2,8 Hochschulreife 41,4 18,4 37,2 15,6 45,7 21,4 *) aus Schulen der allgemeinen Ausbildung: Haupt-/Volksschule, Förderschule, Realschule, Sekundarschule, Gesamtschule, Freie Waldorfschule und Gymnasium 1) Abschluss im Förderschwerpunkt Lernen an Förderschulen 2) schulischer Teil Quelle: Amtliche Schuldaten (ASD) 1.08 Bevölkerung* ) in NRW 2015 nach Migrationsstatus und höchstem allgemeinbildenden Schulabschluss** ) Höchster allgemeinbildender Schulabschluss Bevölkerung ohne mit ohne mit Migrationshintergrund Migrationshintergrund % Insgesamt ohne Abschluss ,1 13,9 Volksschul-/Hauptschulabschluss ,6 32,2 Fachoberschulreife ,0 21,6 Fachhochschulreife ,8 8,1 Hochschulreife ,5 24,2 *) im Alter von 18 bis unter 65 Jahren **) ohne gegenwärtigen Besuch einer allgemeinbildenden Schule Ergebnisse des Mikrozensus; die Hochrechnung basiert auf den fortgeschriebenen Ergebnissen des Zensus Bevölkerung* ) in NRW 2015 nach Migrationsstatus und höchstem beruflichen Bildungsabschluss** ) Höchster beruflicher Bildungsabschluss Bevölkerung ohne mit ohne mit Migrationshintergrund Migrationshintergrund % Insgesamt ohne Abschluss 1) ,4 43,4 abgeschlossene Berufsausbildung ,2 37,3 tertiärer Ausbildungsabschluss 2) ,4 19,2 *) im Alter von 25 bis unter 65 Jahren **) ohne Schüler/-innen, Studierende und Auszubildende 1) einschließlich Anlernausbildung 2) Fachschul-, Fachhochschul- und Hochschulabschluss sowie Abschluss einer Meister-/Technikerausbildung Ergebnisse des Mikrozensus; die Hochrechnung basiert auf den fortgeschriebenen Ergebnissen des Zensus Kommentierte Zuwanderungs- und Integrationsstatistik Nordrhein-Westfalen Datenband MAIS NRW

11 1.10 Erwerbstätige und Erwerbstätigenquoten* ) in NRW 2015 nach Migrationsstatus und Verwaltungsbezirken Kreisfreie Stadt Kreis Erwerbstätige ohne mit ohne mit Migrationshintergrund Migrationshintergrund Erwerbstätigenquote in % Regierungsbezirk Düsseldorf Düsseldorf, krfr. Stadt ,4 64,1 Duisburg, krfr. Stadt ,1 52,9 Essen, krfr. Stadt ,0 53,0 Krefeld, krfr. Stadt ,0 59,9 Mönchengladbach, krfr. Stadt ,2 57,7 Mülheim an der Ruhr, krfr. Stadt ,2 59,4 Oberhausen, krfr. Stadt ,2 52,4 Remscheid, krfr. Stadt ,2 53,4 Solingen, krfr. Stadt ,1 65,9 Wuppertal, krfr. Stadt ,1 56,5 Kleve, Kreis ,8 66,1 Mettmann, Kreis ,3 63,4 Rhein-Kreis Neuss ,9 62,2 Viersen, Kreis ,4 61,6 Wesel, Kreis ,4 58,5 Regierungsbezirk Köln Bonn, krfr. Stadt ,1 62,7 Köln, krfr. Stadt ,3 61,3 Leverkusen, krfr. Stadt ,9 61,2 Städteregion Aachen ,8 56,5 Düren, Kreis ,7 50,7 Rhein-Erft-Kreis ,7 61,0 Euskirchen Kreis ,3 72,4 Heinsberg Kreis ,8 68,9 Oberbergischer Kreis ,7 66,0 Rheinisch-Bergischer Kreis ,5 64,3 Rhein-Sieg-Kreis ,0 63,6 Regierungsbezirk Münster Bottrop, krfr. Stadt 44 (6) 72,7 (49,5) Gelsenkirchen, krfr. Stadt ,8 49,2 Münster, krfr. Stadt ,3 64,0 Borken, Kreis ,7 72,1 Coesfeld, Kreis ,5 63,7 Recklinghausen Kreis ,1 54,0 Steinfurt, Kreis ,1 65,2 Warendorf, Kreis ,7 64,3 Regierungsbezirk Detmold Bielefeld, krfr. Stadt ,4 60,9 Gütersloh, Kreis ,4 69,7 Herford, Kreis ,1 67,2 Höxter, Kreis 58 (10) 76,0 (54,7) Lippe, Kreis ,8 64,4 Minden-Lübbecke, Kreis ,4 69,2 Paderborn, Kreis ,5 65,6 Regierungsbezirk Arnsberg Bochum, krfr. Stadt ,5 58,9 Dortmund, krfr. Stadt ,5 52,0 Hagen, krfr. Stadt ,0 59,0 Hamm, krfr. Stadt ,8 56,6 Herne, krfr. Stadt ,9 51,9 Ennepe-Ruhr-Kreis ,8 65,8 Hochsauerlandkreis ,6 66,4 Märkischer Kreis ,8 63,1 Olpe, Kreis ,7 73,2 Siegen-Wittgenstein, Kreis ,2 62,2 Soest, Kreis ,6 71,4 Unna, Kreis ,3 60,9 *) Zahl der Erwerbstätigen im Alter von 15 bis unter 65 Jahren je 100 Personen entsprechender Bevölkerungsgruppe Ergebnisse des Mikrozensus; die Hochrechnung basiert auf den fortgeschriebenen Ergebnissen des Zensus MAIS NRW 5. Kommentierte Zuwanderungs- und Integrationsstatistik Nordrhein-Westfalen Datenband 9

12 1.11 Erwerbstätige* ) in NRW 2015 nach Migrationsstatus und Stellung im Beruf** ) Stellung im Beruf Erwerbstätige ohne mit ohne mit Migrationshintergrund Migrationshintergrund % Insgesamt ,0 100,0 Selbstständige ,0 8,9 Beamtinnen und Beamte ,9 1,1 Angestellte ,0 47,6 Arbeiterinnen und Arbeiter ,1 42,3 *) im Alter von 15 bis unter 65 Jahren **) ohne Auszubildende Ergebnisse des Mikrozensus; die Hochrechnung basiert auf den fortgeschriebenen Ergebnissen des Zensus Erwerbstätige* ) in NRW 2015 nach Migrationsstatus und Berufssektoren** ) Berufssektor Erwerbstätige ohne mit ohne mit Migrationshintergrund Migrationshintergrund % Insgesamt Produktionsberufe ,0 30,6 Personenbezogene Dienstleistungsberufe ,7 24,4 Kaufm. und unternehmensbezogene Dienstleistungsberufe ,4 20,4 IT- und naturwissenschaftliche Dienstleistungsberufe ,9 2,8 Sonstige wirtschaftliche Dienstleistungsberufe ,0 21,8 *) im Alter von 15 bis unter 65 Jahren **) Klassifizierung der Berufe 2010 Ergebnisse des Mikrozensus; die Hochrechnung basiert auf den fortgeschriebenen Ergebnissen des Zensus Erwerbslosenquoten* ) in NRW 2015 nach Migrationsstatus und Geschlecht der Erwerbslosen Geschlecht Erwerbslose ohne mit ohne mit Migrationshintergrund Migrationshintergrund Erwerbslosenquote in % Insgesamt ,1 9,2 Männer ,6 10,0 Frauen ,6 8,0 *) Zahl der Erwerbslosen (ILO-Konzept) im Alter von 15 bis unter 65 Jahren je 100 Erwerbspersonen entsprechender Bevölkerungsgruppe Ergebnisse des Mikrozensus; die Hochrechnung basiert auf den fortgeschriebenen Ergebnissen des Zensus Kommentierte Zuwanderungs- und Integrationsstatistik Nordrhein-Westfalen Datenband MAIS NRW

13 1.14 Arbeitslosenquoten* ) in NRW 2015 nach Verwaltungsbezirken Arbeitslose und zwar Regionen Deutsche Ausländer/ -innen Männer Frauen Deutsche Ausländer Deutsche Ausländerinnen Arbeitslosenquote in % Nordrhein-Westfalen 8,8 7,3 22,9 9,2 7,8 21,1 8,4 6,7 25,2 Regierungsbezirk Düsseldorf Düsseldorf, krfr. Stadt 9,4 7,5 19,0 10,2 8,4 18,6 8,6 6,6 19,6 Duisburg, krfr. Stadt 14,6 11,8 30,3 14,5 12,1 26,0 14,7 11,4 37,0 Essen, krfr. Stadt 13,3 10,5 36,8 14,1 11,5 35,6 12,3 9,5 38,2 Krefeld, krfr. Stadt 12,2 10,6 23,5 12,7 11,4 20,9 11,7 9,8 26,9 Mönchengladbach, krfr. Stadt 11,9 10,3 25,3 12,1 10,8 22,1 11,7 9,8 29,5 Mülheim an der Ruhr, krfr. Stadt 9,0 6,9 26,4 9,2 7,4 22,9 8,9 6,5 30,7 Oberhausen, krfr. Stadt 12,9 10,6 31,0 13,3 11,3 28,6 12,4 10,0 34,1 Remscheid, krfr. Stadt 9,4 7,8 18,6 9,5 8,1 16,8 9,3 7,5 21,3 Solingen, krfr. Stadt 10,0 8,1 21,6 10,6 8,7 20,8 9,3 7,4 22,6 Wuppertal, krfr. Stadt 10,7 8,4 24,6 11,4 9,1 23,7 10,0 7,6 25,8 Kleve, Kreis 7,2 6,4 18,0 7,3 6,6 15,6 7,1 6,1 21,2 Mettmann, Kreis 7,4 6,2 18,6 8,0 6,8 17,8 6,9 5,6 19,6 Rhein-Kreis Neuss 6,8 5,7 16,3 7,1 6,1 14,8 6,5 5,3 18,2 Viersen, Kreis 7,6 6,9 17,0 8,0 7,3 16,3 7,3 6,5 17,9 Wesel, Kreis 8,3 7,3 22,7 8,6 7,7 21,1 7,9 6,9 25,0 Regierungsbezirk Köln Bonn, krfr. Stadt 8,0 6,6 17,6 8,9 7,6 17,3 7,1 5,7 17,9 Köln, krfr. Stadt 10,3 8,1 21,9 11,1 9,1 20,6 9,5 7,1 23,5 Leverkusen, krfr. Stadt 9,7 7,8 22,7 10,1 8,4 21,1 9,2 7,3 24,7 Städteregion Aachen 9,3 7,8 22,1 9,8 8,4 20,7 8,8 7,2 23,7 Düren, Kreis 8,4 7,2 21,7 8,5 7,5 19,6 8,2 7,0 24,6 Rhein-Erft-Kreis 8,3 6,9 20,4 8,5 7,2 18,4 8,0 6,5 23,1 Euskirchen Kreis 6,5 6,0 17,3 6,8 6,2 17,8 6,2 5,7 16,7 Heinsberg Kreis 7,2 6,6 14,1 7,4 6,9 13,5 7,0 6,4 14,7 Oberbergischer Kreis 6,1 5,4 15,4 6,2 5,5 13,8 6,0 5,3 17,6 Rheinisch-Bergischer Kreis 7,0 5,9 19,6 7,4 6,4 18,6 6,6 5,5 20,7 Rhein-Sieg-Kreis 6,1 5,2 16,6 6,6 5,7 16,0 5,6 4,7 17,3 Regierungsbezirk Münster Bottrop, krfr. Stadt 8,8 7,6 23,9 9,5 8,3 22,0 8,0 6,7 26,5 Gelsenkirchen, krfr. Stadt 16,3 13,4 35,3 16,7 14,2 31,6 15,8 12,6 40,7 Münster, krfr. Stadt 6,3 5,4 17,1 7,2 6,2 17,6 5,4 4,6 16,6 Borken, Kreis 4,5 3,9 17,1 4,4 3,9 14,8 4,6 3,9 20,3 Coesfeld, Kreis 3,4 3,1 12,3 3,5 3,2 11,9 3,2 3,0 12,8 Recklinghausen Kreis 11,6 10,0 30,4 12,0 10,5 27,4 11,1 9,4 34,6 Steinfurt, Kreis 5,2 4,3 21,9 5,3 4,4 19,7 5,2 4,3 25,2 Warendorf, Kreis 6,5 5,3 22,6 6,5 5,5 20,2 6,4 5,2 25,9 Regierungsbezirk Detmold Bielefeld, krfr. Stadt 10,3 7,9 27,6 10,9 8,6 25,8 9,7 7,2 29,9 Gütersloh, Kreis 5,8 4,6 17,7 5,6 4,6 15,2 5,9 4,7 21,3 Herford, Kreis 6,7 5,8 21,1 6,9 6,0 19,2 6,5 5,5 23,6 Höxter, Kreis 5,6 5,2 17,1 6,0 5,7 16,5 5,2 4,8 17,9 Lippe, Kreis 8,0 6,9 27,9 8,6 7,5 25,7 7,4 6,2 31,0 Minden-Lübbecke, Kreis 6,2 5,4 20,5 6,5 5,7 19,6 5,8 5,1 21,8 Paderborn, Kreis 6,6 5,8 19,9 6,9 6,1 17,9 6,4 5,6 23,0 Regierungsbezirk Arnsberg Bochum, krfr. Stadt 10,9 9,2 29,3 11,9 10,3 27,6 9,8 7,9 31,5 Dortmund, krfr. Stadt 13,8 11,0 32,1 14,4 11,9 29,2 13,0 10,0 36,1 Hagen, krfr. Stadt 11,5 8,9 26,9 12,1 9,7 24,8 10,8 8,1 29,9 Hamm, krfr. Stadt 10,2 8,4 25,0 10,2 8,6 21,5 10,3 8,2 30,2 Herne, krfr. Stadt 14,7 12,1 33,4 15,3 13,1 29,5 13,9 10,9 39,0 Ennepe-Ruhr-Kreis 7,6 6,6 20,1 8,1 7,1 18,1 7,1 6,0 22,7 Hochsauerlandkreis 5,3 4,7 14,0 5,4 4,9 12,5 5,2 4,6 16,3 Märkischer Kreis 7,4 6,4 15,4 7,3 6,4 13,5 7,4 6,3 18,2 Olpe, Kreis 4,7 4,1 13,6 4,6 3,9 11,7 5,0 4,2 16,5 Siegen-Wittgenstein, Kreis 6,1 5,3 17,6 6,1 5,3 15,2 6,2 5,2 21,5 Soest, Kreis 6,8 6,0 18,7 6,9 6,2 17,0 6,6 5,7 20,9 Unna, Kreis 9,8 8,5 26,0 10,1 9,0 23,4 9,4 7,9 29,5 *) Zahl der registrierten Arbeitslosen je 100 abhängige zivile Erwerbspersonen entsprechender Bevölkerungsgruppe im Jahresdurchschnitt; Stand April 2016 Quelle: Bundesagentur für Arbeit, Arbeitslosenstatistik MAIS NRW 5. Kommentierte Zuwanderungs- und Integrationsstatistik Nordrhein-Westfalen Datenband 11

14 1.15 Anteil der erwerbsfähigen Leistungsberechtigten nach SGB II* ) in NRW im Vergleich mit Westdeutschland** ) und Deutschland im Dezember 2015 nach Geschlecht sowie deutscher bzw. ausländischer Staatsangehörigkeit Geschlecht Status Erwerbsfähige Leistungsberechtigte nach SGB II zum Vergleich Nordrhein-Westfalen Westdeutschland Deutschland Anzahl % Anzahl % Anzahl % Insgesamt , , ,9 Deutsche , , ,6 Ausländerinnen und Ausländer , , ,1 Männer , , ,5 Deutsche , , ,4 Ausländer , , ,5 Frauen , , ,2 Deutsche , , ,8 Ausländerinnen , , ,0 *) je 100 Personen der jeweiligen Bevölkerungsgruppe im Alter von 15 Jahren bis unter 65 Jahren, eigene Berechnung; Arbeitsmarktdaten: Bundesagentur für Arbeit, Statistik der Grundsicherung für Arbeitsuchende nach dem SGB II, Stand: April 2016; Bevölkerungsdaten: Statistische Ämter des Bundes und der Länder, Fortschreibung des Bevölkerungsstandes auf Basis des Zensus 2011, Stichtag 31. Dezember 2015, Stand: August 2016 **) ohne Berlin Kommentierte Zuwanderungs- und Integrationsstatistik Nordrhein-Westfalen Datenband MAIS NRW

15 1.16 Bevölkerung in NRW 2015 nach Geschlecht, Migrationsstatus und sozialstrukturellen Merkmalen Männer Bevölkerung Frauen Merkmal ohne Migrationshintergrund mit Migrationshintergrund ohne Migrationshintergrund mit Migrationshintergrund Bevölkerung im Alter von Jahren unter bis unter und mehr Höchster allgemeinbildender Schulabschluss 1) der Bevölkerung im Alter von 18 bis unter 65 Jahren ohne Abschluss Hauptschulabschluss Fachoberschulreife (Fach)Hochschulreife Zusammen Höchster beruflicher Bildungsabschluss 2) der Bevölkerung im Alter von 25 bis unter 65 Jahren ohne Abschluss 3) abgeschlossene Berufsausbildung 4) tertiärer Ausbildungsabschluss 5) Zusammen Erwerbsstatus der Bevölkerung im Alter von 15 bis unter 65 Jahren Erwerbstätige Erwerbslose Stellung im Beruf 6) der Bevölkerung im Alter von 15 bis unter 65 Jahren Selbstständige Beamtinnen und Beamte, Richter/-innen (9) 199 (9) Angestellte Arbeiter/-innen Zusammen Art des Beschäftigungsverhältnisses der Bevölkerung im Alter von 15 bis unter 65 Jahren Vollzeit Teilzeit ohne geringfügige Beschäftigung Teilzeit mit geringfügiger Beschäftigung Zusammen Quelle überwiegenden Lebensunterhalts der Bevölkerung im Alter ab 15 Jahren Erwerbstätigkeit Angehörige Rente/Pension eigenes Vermögen (8) 61 (7) öffentliche Transferleistungen Zusammen Nachrichtlich: Personen mit Erwerbstätigkeit als Quelle des überwiegenden Lebensunterhalts und mit Angaben zum Nettoeinkommen (in 1 000) Durchschnittliches monatliches Nettoeinkommen (in Euro) ) ohne gegenwärtigen Besuch einer allgemeinbildenden Schule 2) ohne Schüler/-innen, Studierende und Auszubildende 3) einschließlich Anlernausbildung 4) einschließlich mittlerer Beamtenlaufbahnprüfung 5) Fachschul-, Fachhochschul- und Hochschulabschluss sowie Abschluss einer Meister-/Technikerausbildung 6) ohne Auszubildende, die ab 2012 nicht mehr zugeordnet werden können. Ergebnisse des Mikrozensus; die Hochrechnung basiert auf den fortgeschriebenen Ergebnissen des Zensus MAIS NRW 5. Kommentierte Zuwanderungs- und Integrationsstatistik Nordrhein-Westfalen Datenband 13

16 1.17 Frauen mit Migrationshintergrund in NRW 2015 nach sozialstrukturellen Merkmalen Merkmal in der 1. in der 2. Zuwanderungsgeneration Frauen mit Migrationshintergrund deutsch in mit Nationalität nicht-deutsch EU- Türkinnen Bürgerinnen Frauen mit Migrationshintergrund im Alter von Jahren unter bis unter und mehr (5) Höchster allgemeinbildender Schulabschluss 1) von Frauen mit Migrationshintergrund im Alter von 18 bis unter 65 Jahren ohne Abschluss Hauptschulabschluss Fachoberschulreife (Fach)Hochschulreife Zusammen Höchster beruflicher Bildungsabschluss 2) von Frauen mit Migrationshintergrund im Alter von 25 bis unter 65 Jahren ohne Abschluss 3) abgeschlossene Berufsausbildung 4) tertiärer Ausbildungsabschluss 5) (6) Zusammen Erwerbsstatus von Frauen mit Migrationshintergrund im Alter von 15 bis unter 65 Jahren Erwerbstätige Erwerbslose (9) Stellung im Beruf 6) von Frauen mit Migrationshintergrund im Alter von 15 bis unter 65 Jahren Selbstständige / / Beamtinnen und Beamte, Richter/-innen (9) (8) / (8) / / / Angestellte Arbeiter/-innen Zusammen Art des Beschäftigungsverhältnisses von Frauen mit Migrationshintergrund im Alter von 15 bis unter 65 Jahren Vollzeit Teilzeit ohne geringfügige Beschäftigung Teilzeit mit geringfügiger Beschäftigung Zusammen Quelle überwiegenden Lebensunterhalts von Frauen mit Migrationshintergrund im Alter ab 15 Jahren Erwerbstätigkeit Angehörige Rente/Pension / eigenes Vermögen (7) (6) / / / / / öffentliche Transferleistungen Zusammen Nachrichtlich: Personen mit Erwerbstätigkeit als Quelle des überwiegenden Lebensunterhalts und mit Angaben zum Nettoeinkommen (in 1 000) Durchschnittliches monatliches Nettoeinkommen (in Euro) ) ohne gegenwärtigen Besuch einer allgemeinbildenden Schule 2) ohne Schüler/-innen, Studierende und Auszubildende 3) einschließlich Anlernausbildung 4) einschließlich mittlerer Beamtenlaufbahnprüfung 5) Fachschul-, Fachhochschul- und Hochschulabschluss sowie Abschluss einer Meister-/Technikerausbildung 6) ohne Auszubildende, die ab 2012 nicht mehr zugeordnet werden können. Ergebnisse des Mikrozensus; die Hochrechnung basiert auf den fortgeschriebenen Ergebnissen des Zensus Kommentierte Zuwanderungs- und Integrationsstatistik Nordrhein-Westfalen Datenband MAIS NRW

17 2 Zahlenspiegel MAIS NRW 5. Kommentierte Zuwanderungs- und Integrationsstatistik Nordrhein-Westfalen Datenband 15

18 16 5. Kommentierte Zuwanderungs- und Integrationsstatistik Nordrhein-Westfalen Datenband MAIS NRW

19 2.01 Bevölkerung und nichtdeutsche Bevölkerung am 31. Dezember 2015 nach Bundesländern und Geschlecht Bevölkerung am Land Nichtdeutsche männlich weiblich männlich weiblich Anzahl % Anzahl % % 1) Anzahl Baden-Württemberg , ,4 13, Bayern , ,0 11, Berlin , ,3 15, Brandenburg , ,0 3, Bremen , ,2 15, Hamburg , ,0 14, Hessen , ,2 14, Mecklenburg-Vorpommern , ,7 3, Niedersachsen , ,3 8, Nordrhein-Westfalen , ,4 11, Rheinland-Pfalz , ,4 9, Saarland , ,1 9, Sachsen , ,8 3, Sachsen-Anhalt , ,0 3, Schleswig-Holstein , ,1 6, Thüringen , ,0 3, Deutschland , ) in Prozent der Bevölkerung des jeweiligen Bundeslandes Quelle: Statistisches Bundesamt, Wiesbaden; Bevölkerungsfortschreibung auf Basis des Zensus Ausländerinnen und Ausländer in Deutschland und in NRW am 31. Dezember 2015 nach Staatsangehörigkeit und Geschlecht Ausländische Bevölkerung am Deutschland Land der Staatsangehörigkeit Nordrhein-Westfalen männlich weiblich Anteil am Bundesgebiet männlich weiblich Anzahl % Anzahl % Anzahl Europa , ,8 25, EU-Staaten , ,1 22, Griechenland , ,3 28, Italien , ,0 22, Kroatien , ,0 15, Polen , ,8 27, Portugal , ,7 28, Spanien , ,9 28, Tschechische Republik , ,2 10, Ungarn , ,8 10, übrige EU-Staaten , ,4 21, ehem. Serbien und Montenegro , ,3 19, Russische Föderation , ,2 21, Türkei , ,3 33, übriges Europa , ,9 25, Außereuropäisches Ausland 1) , ,5 23, Afrika , ,5 29, Marokko , ,6 50, Tunesien , ,3 25, übriges Afrika , ,5 24, Amerika , ,7 15, Asien , ,2 23, Irak , ,8 30, Syrien , ,7 23, übriges Asien , ,7 22, Australien und Ozeanien , ,1 15, Staatenlos, ohne Angabe, ungeklärt , ,7 20, Insgesamt , ) ohne staatenlos, ohne Angabe, ungeklärt Quelle: Ausländerzentralregister MAIS NRW 5. Kommentierte Zuwanderungs- und Integrationsstatistik Nordrhein-Westfalen Datenband 17

20 2.03 Deutsche und nichtdeutsche Bevölkerung in NRW am 31. Dezember 2014 und 2015* ) nach Verwaltungsbezirken Verwaltungsbezirk Bevölkerung am Bevölkerung am Deutsche Nichtdeutsche Deutsche Nichtdeutsche Anzahl % Anzahl % Kreisfreie Städte Düsseldorf , ,7 Duisburg , ,8 Essen , ,7 Krefeld , ,6 Mönchengladbach , ,1 Mülheim an der Ruhr , ,5 Oberhausen , ,1 Remscheid , ,7 Solingen , ,1 Wuppertal , ,7 Kreise Kleve , ,3 Mettmann , ,0 Rhein-Kreis Neuss , ,3 Viersen , ,8 Wesel , ,6 Reg.-Bez. Düsseldorf , ,7 kreisfreie Städte , ,7 Kreise , ,5 Kreisfreie Städte Bonn , ,6 Köln , ,3 Leverkusen , ,2 Kreise Städteregion Aachen , ,0 krfr. Stadt Aachen 1) , ,7 Düren , ,7 Rhein-Erft-Kreis , ,6 Euskirchen , ,9 Heinsberg , ,8 Oberbergischer Kreis , ,7 Rhein.-Berg. Kreis , ,6 Rhein-Sieg-Kreis , ,3 Reg.-Bez. Köln , ,7 kreisfreie Städte , ,1 Kreise , ,3 Kreisfreie Städte Bottrop , ,7 Gelsenkirchen , ,0 Münster , ,5 *) Bevölkerungsfortschreibung auf Basis des Zensus ) Die Stadt Aachen ist regionsangehörig und hat zugleich die Rechtsstellung einer kreisfreien Stadt nach Maßgabe des Aachen-Gesetzes Kommentierte Zuwanderungs- und Integrationsstatistik Nordrhein-Westfalen Datenband MAIS NRW

21 Noch: 2.03 Deutsche und nichtdeutsche Bevölkerung am 31. Dezember 2014 und 2015* ) nach Verwaltungsbezirken Verwaltungsbezirk Bevölkerung am Bevölkerung am Deutsche Nichtdeutsche Deutsche Nichtdeutsche Anzahl % Anzahl % Kreise Borken , ,5 Coesfeld , ,4 Recklinghausen , ,6 Steinfurt , ,8 Warendorf , ,9 Reg.-Bez. Münster , ,4 kreisfreie Städte , ,4 Kreise , ,4 Kreisfreie Stadt Bielefeld , ,1 Kreise Gütersloh , ,3 Herford , ,2 Höxter , ,7 Lippe , ,9 Minden-Lübbecke , ,0 Paderborn , ,4 Reg.-Bez. Detmold , ,2 kreisfreie Stadt , ,1 Kreise , ,4 Kreisfreie Städte Bochum , ,8 Dortmund , ,7 Hagen , ,9 Hamm , ,5 Herne , ,4 Kreise Ennepe-Ruhr-Kreis , ,3 Hochsauerlandkreis , ,0 Märkischer Kreis , ,9 Olpe , ,9 Siegen-Wittgenstein , ,8 Soest , ,9 Unna , ,0 Reg.-Bez. Arnsberg , ,4 kreisfreie Städte , ,1 Kreise , ,6 Nordrhein-Westfalen , ,8 kreisfreie Städte , ,2 Kreise , ,5 Anmerkung Seite 18 MAIS NRW 5. Kommentierte Zuwanderungs- und Integrationsstatistik Nordrhein-Westfalen Datenband 19

22 2.04 Ausländerinnen und Ausländer in NRW am 31. Dezember 2015 nach Staatsangehörigkeit, Geschlecht und Verwaltungsbezirken Ausländische Bevölkerung aus Lfd. Nr. Verwaltungsbezirk a = Insgesamt b = männlich c = weiblich Griechenland Europa EU-Staaten Italien Kroatien Polen Portugal Spanien Tschechische Republik Ungarn Kreisfreie Städte 1 Düsseldorf a b c Duisburg a b c Essen a b c Krefeld a b c Mönchengladbach a b c Mülheim an der Ruhr a b c Oberhausen a b c Remscheid a b c Solingen a b c Wuppertal a b c ) ohne staatenlos, ungeklärt, ohne Angabe Quelle: Ausländerzentralregister Kommentierte Zuwanderungs- und Integrationsstatistik Nordrhein-Westfalen Datenband MAIS NRW

23 am dem außereuropäischen Ausland 1) Russische Föderation ehem. Serbien und Montenegro Türkei Afrika Marokko Tunesien Amerika Asien Syrien Australien und Ozeanien staatenlos, ungeklärt, ohne Angabe Lfd. Nr MAIS NRW 5. Kommentierte Zuwanderungs- und Integrationsstatistik Nordrhein-Westfalen Datenband 21

24 Noch: 2.04 Ausländerinnen und Ausländer in NRW am 31. Dezember 2015 nach Staatsangehörigkeit, Geschlecht und Verwaltungsbezirken Ausländische Bevölkerung aus Lfd. Nr. Verwaltungsbezirk a = Insgesamt b = männlich c = weiblich Griechenland Europa EU-Staaten Italien Kroatien Polen Portugal Spanien Tschechische Republik Ungarn Kreise 11 Kleve a b c Mettmann a b c Rhein-Kreis Neuss a b c Viersen a b c Wesel a b c Reg.-Bez. Düsseldorf a b c kreisfreie Städte a b c Kreise a b c Kreisfreie Städte 19 Bonn a b c Köln a b c Leverkusen a b c ) ohne staatenlos, ungeklärt, ohne Angabe Quelle: Ausländerzentralregister Kommentierte Zuwanderungs- und Integrationsstatistik Nordrhein-Westfalen Datenband MAIS NRW

25 am dem außereuropäischen Ausland 1) Russische Föderation ehem. Serbien und Montenegro Türkei Afrika Marokko Tunesien Amerika Asien Syrien Australien und Ozeanien staatenlos, ungeklärt, ohne Angabe Lfd. Nr MAIS NRW 5. Kommentierte Zuwanderungs- und Integrationsstatistik Nordrhein-Westfalen Datenband 23

26 Noch: 2.04 Ausländerinnen und Ausländer in NRW am 31. Dezember 2015 nach Staatsangehörigkeit, Geschlecht und Verwaltungsbezirken Ausländische Bevölkerung aus Lfd. Nr. Verwaltungsbezirk a = Insgesamt b = männlich c = weiblich Griechenland Europa EU-Staaten Italien Kroatien Polen Portugal Spanien Tschechische Republik Ungarn Kreise 22 Städteregion Aachen a b c Düren a b c Rhein-Erft-Kreis a b c Euskirchen a b c Heinsberg a b c Oberbergischer Kreis a b c Rhein.-Berg. Kreis a b c Rhein-Sieg-Kreis a b c Reg.-Bez. Köln a b c kreisfreie Städte a b c Kreise a b c ) ohne staatenlos, ungeklärt, ohne Angabe Quelle: Ausländerzentralregister Kommentierte Zuwanderungs- und Integrationsstatistik Nordrhein-Westfalen Datenband MAIS NRW

27 am dem außereuropäischen Ausland 1) Russische Föderation ehem. Serbien und Montenegro Türkei Afrika Marokko Tunesien Amerika Asien Syrien Australien und Ozeanien staatenlos, ungeklärt, ohne Angabe Lfd. Nr MAIS NRW 5. Kommentierte Zuwanderungs- und Integrationsstatistik Nordrhein-Westfalen Datenband 25

28 Noch: 2.04 Ausländerinnen und Ausländer in NRW am 31. Dezember 2015 nach Staatsangehörigkeit, Geschlecht und Verwaltungsbezirken Ausländische Bevölkerung aus Lfd. Nr. Verwaltungsbezirk a = Insgesamt b = männlich c = weiblich Griechenland Europa EU-Staaten Italien Kroatien Polen Portugal Spanien Tschechische Republik Ungarn Kreisfreie Städte 33 Bottrop a b c Gelsenkirchen a b c Münster a b c Kreise 36 Borken a b c Coesfeld a b c Recklinghausen a b c Steinfurt a b c Warendorf a b c Reg.-Bez. Münster a b c kreisfreie Städte a b c Kreise a b c Kreisfreie Stadt 44 Bielefeld a b c ) ohne staatenlos, ungeklärt, ohne Angabe Quelle: Ausländerzentralregister Kommentierte Zuwanderungs- und Integrationsstatistik Nordrhein-Westfalen Datenband MAIS NRW

29 am dem außereuropäischen Ausland 1) Russische Föderation ehem. Serbien und Montenegro Türkei Afrika Marokko Tunesien Amerika Asien Syrien Australien und Ozeanien staatenlos, ungeklärt, ohne Angabe Lfd. Nr MAIS NRW 5. Kommentierte Zuwanderungs- und Integrationsstatistik Nordrhein-Westfalen Datenband 27

30 Noch: 2.04 Ausländerinnen und Ausländer in NRW am 31. Dezember 2015 nach Staatsangehörigkeit, Geschlecht und Verwaltungsbezirken Ausländische Bevölkerung aus Lfd. Nr. Verwaltungsbezirk a = Insgesamt b = männlich c = weiblich Griechenland Europa EU-Staaten Italien Kroatien Polen Portugal Spanien Tschechische Republik Ungarn Kreise 45 Gütersloh a b c Herford a b c Höxter a b c Lippe a b c Minden-Lübbecke a b c Paderborn a b c Reg.-Bez. Detmold a b c kreisfreie Stadt a b c Kreise a b c Kreisfreie Städte 54 Bochum a b c Dortmund a b c Hagen a b c Hamm a b c Herne a b c ) ohne staatenlos, ungeklärt, ohne Angabe Quelle: Ausländerzentralregister Kommentierte Zuwanderungs- und Integrationsstatistik Nordrhein-Westfalen Datenband MAIS NRW

31 am dem außereuropäischen Ausland 1) Russische Föderation ehem. Serbien und Montenegro Türkei Afrika Marokko Tunesien Amerika Asien Syrien Australien und Ozeanien staaten-los, ungeklärt, ohne Angabe Lfd. Nr MAIS NRW 5. Kommentierte Zuwanderungs- und Integrationsstatistik Nordrhein-Westfalen Datenband 29

32 Noch: 2.04 Ausländerinnen und Ausländer in NRW am 31. Dezember 2015 nach Staatsangehörigkeit, Geschlecht und Verwaltungsbezirken Ausländische Bevölkerung Lfd. Nr. Verwaltungsbezirk a = Insgesamt b = männlich c = weiblich Griechenland Europa EU-Staaten Italien Kroatien Polen Portugal Spanien Tschechische Republik aus Ungarn Kreise 59 Ennepe-Ruhr-Kreis a b c Hochsauerlandkreis a b c Märkischer Kreis a b c Olpe a b c Siegen-Wittgenstein a b c Soest a b c Unna a b c Reg.-Bez. Arnsberg a b c kreisfreie Städte a b c Kreise a b c Nordrhein-Westfalen a b c kreisfreie Städte a b c Kreise a b c ) ohne staatenlos, ungeklärt, ohne Angabe Quelle: Ausländerzentralregister Kommentierte Zuwanderungs- und Integrationsstatistik Nordrhein-Westfalen Datenband MAIS NRW

33 am Russische Föderation ehem. Serbien und Montenegro Türkei dem außereuropäischen Ausland 1) Afrika Marokko Tunesien Amerika Asien Syrien Australien und Ozeanien staatenlos, ungeklärt, ohne Angabe Lfd. Nr MAIS NRW 5. Kommentierte Zuwanderungs- und Integrationsstatistik Nordrhein-Westfalen Datenband 31

34 2.05 Eingebürgerte Personen in NRW nach dem Land der bisherigen Staatsangehörigkeit und Geschlecht* ) Land der bisherigen Staatsangehörigkeit Eingebürgerte Personen 2010 Eingebürgerte Personen 2011 Eingebürgerte Personen 2012 männlich weiblich männlich weiblich männlich weiblich Europa EU-Staaten 1) Albanien Belgien Bosnien und Herzegowina Bulgarien Dänemark Estland Finnland Frankreich Griechenland Irland Italien Kosovo Kroatien Lettland Litauen Luxemburg Malta Mazedonien Niederlande Österreich Polen Portugal Rumänien Russische Föderation Schweden Schweiz Serbien Slowakei Slowenien Spanien Tschechische Republik Türkei Ukraine Ungarn Vereinigtes Königreich Weißrussland Zypern übrige europäische Staaten Afrika Ägypten Äthiopien Algerien Angola Eritrea Ghana Kamerun Kenia Kongo, Demokratische Republik Marokko Nigeria Somalia Togo Tunesien übrige afrikanische Staaten *) Auswertung nach dem Wohnsitz der eingebürgerten Person 1) EU-Mitgliedstaaten zum jeweiligen Berichtszeitraum Quelle: Einbürgerungsstatistik Kommentierte Zuwanderungs- und Integrationsstatistik Nordrhein-Westfalen Datenband MAIS NRW

35 Noch: 2.05 Eingebürgerte Personen in NRW nach dem Land der bisherigen Staatsangehörigkeit und Geschlecht* ) Land der bisherigen Staatsangehörigkeit Eingebürgerte Personen 2013 Eingebürgerte Personen 2014 Eingebürgerte Personen 2015 männlich weiblich männlich weiblich männlich weiblich Europa EU-Staaten 1) Albanien Belgien Bosnien und Herzegowina Bulgarien Dänemark Estland Finnland Frankreich Griechenland Irland Italien Kosovo Kroatien Lettland Litauen Luxemburg Malta Mazedonien Niederlande Österreich Polen Portugal Rumänien Russische Föderation Schweden Schweiz Serbien Slowakei Slowenien Spanien Tschechische Republik Türkei Ukraine Ungarn Vereinigtes Königreich Weißrussland Zypern übrige europäische Staaten Afrika Ägypten Äthiopien Algerien Angola Eritrea Ghana Kamerun Kenia Kongo, Demokratische Republik Marokko Nigeria Somalia Togo Tunesien übrige afrikanische Staaten Anmerkungen Seite 32 MAIS NRW 5. Kommentierte Zuwanderungs- und Integrationsstatistik Nordrhein-Westfalen Datenband 33

36 Noch: 2.05 Eingebürgerte Personen in NRW nach dem Land der bisherigen Staatsangehörigkeit und Geschlecht* ) Land der bisherigen Staatsangehörigkeit Eingebürgerte Personen 2010 Eingebürgerte Personen 2011 Eingebürgerte Personen 2012 männlich weiblich männlich weiblich männlich weiblich Amerika Argentinien Brasilien Dominikanische Republik Kanada Kuba Mexiko Vereinigte Staaten übrige amerikanische Staaten Asien Afghanistan Armenien Aserbaidschan China Georgien Indien Indonesien Irak Iran, Islamische Republik Israel Jordanien Kasachstan Kirgisistan Korea, Republik Libanon Pakistan Philippinen Sri Lanka Syrien, Arabische Republik Tadschikistan Thailand Turkmenistan Usbekistan Vietnam übrige asiatische Staaten Australien und Ozeanien Australien übriges Australien und Ozeanien Staatenlos und ungeklärt staatenlos ungeklärt Insgesamt Anmerkungen Seite Kommentierte Zuwanderungs- und Integrationsstatistik Nordrhein-Westfalen Datenband MAIS NRW

37 Noch: 2.05 Eingebürgerte Personen in NRW nach dem Land der bisherigen Staatsangehörigkeit und Geschlecht* ) Land der bisherigen Staatsangehörigkeit Eingebürgerte Personen 2013 Eingebürgerte Personen 2014 Eingebürgerte Personen 2015 männlich weiblich männlich weiblich männlich weiblich Amerika Argentinien Brasilien Dominikanische Republik Kanada Kuba Mexiko Vereinigte Staaten übrige amerikanische Staaten Asien Afghanistan Armenien Aserbaidschan China Georgien Indien Indonesien Irak Iran, Islamische Republik Israel Jordanien Kasachstan Kirgisistan Korea, Republik Libanon Pakistan Philippinen Sri Lanka Syrien, Arabische Republik Tadschikistan Thailand Turkmenistan Usbekistan Vietnam übrige asiatische Staaten Australien und Ozeanien Australien übriges Australien und Ozeanien Staatenlos und ungeklärt staatenlos ungeklärt Insgesamt Anmerkungen Seite 32 MAIS NRW 5. Kommentierte Zuwanderungs- und Integrationsstatistik Nordrhein-Westfalen Datenband 35

38 2.06 Bevölkerung am Ort der Hauptwohnung in NRW 2015 nach Migrationsstatus* ) und Verwaltungsbezirken** ) Bevölkerung am Ort der Hauptwohnung Verwaltungsbezirk Ausländer/-innen mit Migrationshintergrund Deutsche mit Migrationshintergrund ohne Migrationshintergrund % % % % % Kreisfreie Städte Düsseldorf , , , , Duisburg 77 15, , , , Essen 66 11, , , , Krefeld 31 13, , , , Mönchengladbach 30 11, , , , Mülheim an der Ruhr 21 12, , , , Oberhausen 23 11,1 20 9, , , Remscheid 17 15,8 (14) 13, , , Solingen 26 16, , , , Wuppertal 59 17, , , , Kreise Kleve 30 9,7 26 8, , , Mettmann 55 11, , , , Rhein-Kreis Neuss 44 9, , , , Viersen 23 7,7 28 9, , , Wesel 30 6, , , , Reg.-Bez. Düsseldorf , , , , kreisfreie Städte , , , , Kreise 181 9, , , , Kreisfreie Städte Bonn 41 13, , , , Köln , , , , Leverkusen 27 16, , , , Kreise Städtregion Aachen 66 12, , , , krfr. Stadt Aachen 1) 32 13, , , , Düren 26 10, , , , Rhein-Erft-Kreis 48 10, , , , Euskirchen (8) (4,6) 18 10, , , Heinsberg 28 10, , , , Oberbergischer Kreis 22 8, , , , Rhein.-Berg. Kreis 20 7, , , , Rhein-Sieg-Kreis 47 8, , , , Reg.-Bez. Köln , , , , kreisfreie Städte , , , , Kreise 267 9, , , , Kreisfreie Städte Bottrop (8) (7,2) (10) (8,9) 19 16, , Gelsenkirchen 44 17, , , , Münster 25 8, , , , *) Ab 2011 wird in Nordrhein-Westfalen die Migrationshintergrund-Erhebungsverordnung vom 29. September 2010 (BGBl. I S. 1372) angewandt. Siehe hierzu Hinweis auf Seite 38, Fußnote. **) Die Erstellung von Ergebnissen für kreisfreie Städte und Kreise erfolgt auf Basis einer gesonderten Hochrechnung. 1) Die Stadt Aachen ist regionsangehörig und hat zugleich die Rechtsstellung einer kreisfreien Stadt nach Maßgabe des Aachen-Gesetzes. Ergebnisse des Mikrozensus. Die Hochrechnung basiert auf den fortgeschriebenen Ergebnissen des Zensus Kommentierte Zuwanderungs- und Integrationsstatistik Nordrhein-Westfalen Datenband MAIS NRW

39 Noch: 2.06 Bevölkerung am Ort der Hauptwohnung in NRW 2015 nach Migrationsstatus* ) und Verwaltungsbezirken** ) Bevölkerung am Ort der Hauptwohnung Verwaltungsbezirk Ausländer/-innen mit Migrationshintergrund Deutsche mit Migrationshintergrund ohne Migrationshintergrund % % % % % Kreise Borken 23 6,4 29 8, , , Coesfeld (10) (4,9) 16 8, , , Recklinghausen 60 9, , , , Steinfurt 24 5, , , , Warendorf 18 6, , , , Reg.-Bez. Münster 213 8, , , , kreisfreie Städte 78 11, , , , Kreise 136 7, , , , Kreisfreie Stadt Bielefeld 39 11, , , , Kreise Gütersloh 27 7, , , , Herford 21 8, , , , Höxter / / 22 15, , , Lippe 28 8, , , , Minden-Lübbecke 19 6, , , , Paderborn 20 6, , , , Reg.-Bez. Detmold 157 7, , , , kreisfreie Stadt 39 11, , , , Kreise 118 6, , , , Kreisfreie Städte Bochum 29 8, , , , Dortmund 89 15, , , , Hagen 27 14, , , , Hamm 26 14, , , , Herne 18 11, , , , Kreise Ennepe-Ruhr-Kreis 31 9, , , , Hochsauerlandkreis 17 6,6 19 7, , , Märkischer Kreis 50 12, , , , Olpe (10) (7,5) 16 11, , , Siegen-Wittgenstein 21 7, , , , Soest 17 5, , , , Unna 25 6, , , , Reg.-Bez. Arnsberg , , , , kreisfreie Städte , , , , Kreise 171 8, , , , Nordrhein-Westfalen , , , , kreisfreie Städte , , , , Kreise 872 8, , , , Anmerkungen Seite 36 MAIS NRW 5. Kommentierte Zuwanderungs- und Integrationsstatistik Nordrhein-Westfalen Datenband 37

40 2.07 Bevölkerung am Ort der Hauptwohnung ohne und mit Migrationshintergrund (Deutsche/EU-Ausländerinnen und -Ausländer/Drittstaatsangehörige) in NRW 2014 und 2015 nach Altersgruppen und Geschlecht* ) Alter von bis unter Jahren Deutsche Menschen mit Migrationshintergrund EU- Ausländer/-innen Bevölkerung am Ort der Hauptwohnung Nicht-EU- Ausländer/-innen Menschen ohne Migrationshintergrund % % % % % % 2014 Insgesamt unter ,7 (12) (1,7) 17 1, , , , ,1 (15) (2,1) 21 1, , , , ,1 56 8, , , , , ,3 51 7, , , , , , , , , , ,5 65 und mehr 200 8, , , , , ,2 Insgesamt männlich unter ,6 / / (8) (1,6) 80 3, , , ,0 (7) (1,9) (9) (1,8) 87 4, , , ,5 30 8, , , , , ,5 30 8, , , , , , , , , , ,4 65 und mehr 85 7, , , , , ,8 Zusammen weiblich unter ,8 (7) (2,1) (9) (1,6) 84 4, , , ,2 (7) (2,2) (11) (2,1) 92 4, , , ,6 26 7,8 49 9, , , , ,2 21 6,4 50 9, , , , , , , , , ,6 65 und mehr 115 9, , , , , ,5 Zusammen Insgesamt unter ,8 (14) (1,8) 18 (1,6) 173 4, , , ,1 (13) (1,6) 21 (1,9) 182 4, , , ,4 69 8,9 97 8, , , , ,1 55 7, , , , , , , , , , ,6 65 und mehr 220 9, , , , , ,4 Insgesamt männlich unter ,0 (6) (1,6) (8) (1,5) 88 4, , , ,3 (6) (1,4) (9) (1,6) 92 4, , , ,3 37 9,1 48 8, , , , ,9 32 7, , , , , , , , , , ,6 65 und mehr 93 7, , , , , ,0 Zusammen weiblich unter ,6 (7) (2,0) (9) (1,7) 84 3, , , ,9 (7) (1,9) (12) (2,1) 90 4, , , ,5 32 8,8 49 8, , , , ,3 23 6,5 56 9, , , , , , , , , ,7 65 und mehr , , , , , ,7 Zusammen *) Daten aus der Mikrozensus-Erhebung (Angaben zu Elternteilen, die im Haushalt leben; Angaben zu Elternteilen, die außerhalb des Haushalts leben) werden nach 2005 nur alle vier Jahre erfragt. Ergebnisse des Mikrozensus; die Hochrechnung basiert auf den fortgeschriebenen Ergebnissen des Zensus Hinweis: Als Person mit Migrationshintergrund galt bis einschließlich 2010, wer eine ausländische Staatsangehörigkeit besitzt, oder wer im Ausland geboren wurde und nach 1949 zugewandert ist, oder wer ein Elternteil hat, das zugewandert ist oder eine ausländische Staatsangehörigkeit besitzt. Ab 2011 wird in NRW die Migrationshintergrund-Erhebungsverordnung vom 29. September 2010 (BGBl. I S. 1372) angewandt. Im Unterschied zur bisherigen Definition wird für die Ermittlung des Migrationsstatus die ausländische Staatsangehörigkeit des Elternteils nicht mehr berücksichtigt. Personen, deren Migrationshintergrund ausschließlich aus Eigenschaften eines nicht im Haushalt lebenden Elternteils resultiert, können nur alle vier Jahre als Personen mit Migrationshintergrund identifiziert werden Kommentierte Zuwanderungs- und Integrationsstatistik Nordrhein-Westfalen Datenband MAIS NRW

41 2.08 Zu- bzw. Abnahme der Bevölkerung in NRW nach Deutschen und Nichtdeutschen* ) Jahr Bevölkerungsgruppe Geburten/Sterbefälle Zu- (+) bzw. Abnahme ( ) der Bevölkerung durch Zuzüge/Fortzüge 1) 2004 Bevölkerung Deutsche Nichtdeutsche Bevölkerung Deutsche Nichtdeutsche Bevölkerung Deutsche Nichtdeutsche Bevölkerung Deutsche Nichtdeutsche Bevölkerung ) Deutsche ) Nichtdeutsche ) Bevölkerung ) Deutsche ) Nichtdeutsche ) Bevölkerung ) Deutsche ) Nichtdeutsche ) Bevölkerung Deutsche Nichtdeutsche Bevölkerung Deutsche Nichtdeutsche Bevölkerung Deutsche Nichtdeutsche Bevölkerung Deutsche Nichtdeutsche Bevölkerung Deutsche Nichtdeutsche Bevölkerung Deutsche Nichtdeutsche *) bis 2010: Ergebnisse der Fortschreibung des Bevölkerungsstandes auf Basis der VZ 1987; ab 2011: Ergebnisse der Fortschreibung des Bevölkerungsstandes auf Basis des Zensus ) ohne Bestandsänderungen aufgrund nachträglich berichtigter Meldefälle 2) einschließlich der Meldungen, die durch Melderegisterbereinigungen bei der Vergabe der Steueridentifikationsnummer entstanden sind. MAIS NRW 5. Kommentierte Zuwanderungs- und Integrationsstatistik Nordrhein-Westfalen Datenband 39

42 2.09 Geburten und Sterbefälle in NRW nach Deutschen und Nichtdeutschen Lebendgeborene Gestorbene Jahr Deutsche Nichtdeutsche Deutsche Nichtdeutsche Anzahl % Anzahl % Anzahl % Anzahl % , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,7 Noch: 2.09 Geburten und Sterbefälle in NRW nach Deutschen und Nichtdeutschen Überschuss der Lebendgeborenen (+) bzw. Gestorbenen ( ) Jahr Deutsche Nichtdeutsche Anzahl Quelle: Statistik der natürlichen Bevölkerungsbewegungen Kommentierte Zuwanderungs- und Integrationsstatistik Nordrhein-Westfalen Datenband MAIS NRW

43 2.10 Zugezogene nach NRW 2014 und 2015 nach Deutschen und Ausländerinnen/Ausländern sowie Herkunftsgebiet Zugezogene Herkunftsgebiet Veränderung 2015 gegenüber 2014 Über die Bundesgrenzen Zugezogene Anzahl % 66,8 76,2 x Deutsche Anzahl % 7,7 4,5 x Ausländer/-innen, zugezogen aus Europa Anzahl EU-Staaten Anzahl Griechenland Anzahl Italien Anzahl Kroatien Anzahl Polen Anzahl Portugal Anzahl Spanien Anzahl Tschechische Republik Anzahl Ungarn Anzahl Russische Föderation Anzahl Serbien, Republik Anzahl Türkei Anzahl außereuropäisches Ausland Anzahl Afrika Anzahl Marokko Anzahl Tunesien Anzahl Asien Anzahl Irak Anzahl Syrien Anzahl ungeklärt, ohne Angaben und unbekanntes Ausland Anzahl Ausländer/-innen Anzahl % 92,3 95,5 x Aus den übrigen Ländern des Bundesgebietes Zugezogene Anzahl % 33,2 23,8 x Deutsche Anzahl % 77,8 73,2 x Ausländer/-innen Anzahl % 22,2 26,8 x Zugezogene 1) Anzahl männlich Anzahl weiblich Anzahl Deutsche Anzahl männlich Anzahl weiblich Anzahl Ausländer/-innen Anzahl männlich Anzahl weiblich Anzahl ) einschließlich ungeklärter Fälle und Fällen ohne Angabe Quelle: Wanderungsstatistik MAIS NRW 5. Kommentierte Zuwanderungs- und Integrationsstatistik Nordrhein-Westfalen Datenband 41

44 2.11 Fortgezogene aus NRW 2014 und 2015 nach Deutschen und Ausländerinnen/Ausländern sowie Zielgebiet *) Fortgezogene Zielgebiet Veränderung 2015 gegenüber 2014 Über die Bundesgrenzen Fortgezogene Anzahl % 53,5 56,7 x Deutsche Anzahl % 14,3 11,9 x Ausländer/-innen, fortgezogen nach Europa Anzahl EU-Staaten Anzahl Griechenland Anzahl Italien Anzahl Kroatien Anzahl Polen Anzahl Portugal Anzahl Spanien Anzahl Tschechische Republik Anzahl Ungarn Anzahl Russische Föderation Anzahl Serbien, Republik Anzahl Türkei Anzahl außereuropäisches Ausland Anzahl Afrika Anzahl Marokko Anzahl Tunesien Anzahl Asien Anzahl Irak Anzahl Syrien Anzahl ungeklärt, ohne Angaben und unbekanntes Ausland Anzahl Ausländer/-innen Anzahl % 85,7 88,1 x In die übrigen Länder des Bundesgebietes Fortgezogene Anzahl % 46,5 43,3 x Deutsche Anzahl % 81,7 78,0 x Ausländer/-innen Anzahl % 18,3 22,0 x Fortgezogene 1) Anzahl männlich Anzahl weiblich Anzahl Deutsche Anzahl männlich Anzahl weiblich Anzahl Ausländer/-innen Anzahl männlich Anzahl weiblich Anzahl *) Die Fortzüge nach Zielländern beinhalten auch die Fortzüge nach Unbekannt von Staatsangehörigen des Ziellandes mit der Annahme, dass die betroffenen Personen in ihre Heimat zurückgekehrt sind. Diese Annahme dürfte bei Flüchtlingen in vielen Fällen nicht zutreffen. Eine kurzfristige Änderung der Annahme im Laufe des Berichtsjahres 2015 war nicht möglich. Die Zahlen zu Fortzügen in die Krisenländer (z. B. Syrien) sind deshalb wenig belastbar. 1) einschließlich ungeklärter Fälle und Fällen ohne Angabe Quelle: Wanderungsstatistik Kommentierte Zuwanderungs- und Integrationsstatistik Nordrhein-Westfalen Datenband MAIS NRW

45 2.12 Zu-/Fortgezogene in NRW 2014 und 2015 nach Deutschen und Ausländerinnen/Ausländern sowie Herkunfts- bzw. Zielgebiet *) Bevölkerungsgruppe Herkunfts- bzw. Zielgebiet Überschuss der Zu- (+) bzw. Fortgezogenen ( ) Wanderungen über die Bundesgrenzen Deutsche Ausländer/-innen, zugezogen aus Europa EU-Staaten Griechenland Italien Kroatien Polen Portugal Spanien Tschechische Republik Ungarn Russische Föderation Serbien, Republik Türkei außereuropäisches Ausland Afrika Marokko Tunesien Asien Irak Syrien ungeklärt, ohne Angaben und unbekanntes Ausland Ausländer/-innen Wanderungen zwischen Nordrhein-Westfalen und den übrigen Ländern des Bundesgebietes Deutsche Ausländer/-innen Wanderungsgewinn bzw. -verlust 1) männlich weiblich Deutsche männlich weiblich Ausländer/-innen männlich weiblich *) Die Fortzüge nach Zielländern beinhalten auch die Fortzüge nach Unbekannt von Staatsangehörigen des Ziellandes mit der Annahme, dass die betroffenen Personen in ihre Heimat zurückgekehrt sind. Diese Annahme dürfte bei Flüchtlingen in vielen Fällen nicht zutreffen. Eine kurzfristige Änderung der Annahme im Laufe des Berichtsjahres 2015 war nicht möglich. Die Zahlen zu Fortzügen in die Krisenländer (z. B. Syrien) sind deshalb wenig belastbar. 1) einschließlich ungeklärter Fälle und Fällen ohne Angabe Quelle: Wanderungsstatistik MAIS NRW 5. Kommentierte Zuwanderungs- und Integrationsstatistik Nordrhein-Westfalen Datenband 43

46 2.13 Ersterfassung der auf das Land Nordrhein-Westfalen verteilten Spätaussiedlerinnen und Spätaussiedler und sonstigen Berechtigten nach dem Bundesvertriebenen- und -flüchtlingsgesetz in den Jahren 2014 und 2015 Zeitraum 1. Halbjahr Halbjahr Halbjahr Halbjahr Eingetroffene männlich weiblich im Alter von... bis unter... Jahren unter und mehr Personen und zwar ledig verheiratet verwitwet geschieden mit Herkunftsgebiet Staaten der ehemaligen UdSSR Russland Kasachstan Kirgistan Tadschikistan Ukraine Usbekistan Sonstige Polen Rumänien Sonstige Quelle: Bezirksregierung Arnsberg, Dezernat 36 Kompetenzzentrum für Integration Kommentierte Zuwanderungs- und Integrationsstatistik Nordrhein-Westfalen Datenband MAIS NRW

47 2.14 Auf das Land Nordrhein-Westfalen verteilte jüdische Zuwanderer/-innen 2014 und 2015 Zeitraum 1. Halbjahr Halbjahr Halbjahr Halbjahr Eingetroffene männlich weiblich im Alter von bis unter... Jahren unter und mehr Personen und zwar ledig verheiratet verwitwet geschieden Quelle: Bezirksregierung Arnsberg, Dezernat 36 Kompetenzzentrum für Integration MAIS NRW 5. Kommentierte Zuwanderungs- und Integrationsstatistik Nordrhein-Westfalen Datenband 45

48 2.15 Bevölkerung und sozialversicherungspflichtig Beschäftigte in NRW am 30. Juni 2014 und 2015 nach Geschlecht und Verwaltungsbezirken Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte 2) Bevölkerung 1) Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte 2) Verwaltungsbezirk Bevölkerung 1) ausländische Beschäftigte ausländische Beschäftigte am am Anzahl % Anzahl % Insgesamt Kreisfreie Städte Düsseldorf , ,9 Duisburg , ,2 Essen , ,0 Krefeld , ,2 Mönchengladbach , ,2 Mülheim an der Ruhr , ,1 Oberhausen , ,9 Remscheid , ,4 Solingen , ,8 Wuppertal , ,8 Kreise Kleve , ,4 Mettmann , ,5 Rhein-Kreis Neuss , ,7 Viersen , ,0 Wesel , ,9 Reg.-Bez. Düsseldorf , ,3 Kreisfreie Städte Bonn , ,3 Köln , ,8 Leverkusen , ,1 Kreise Städteregion Aachen , ,4 krfr. Stadt Aachen 3) , ,0 Düren , ,0 Rhein-Erft-Kreis , ,7 Euskirchen , ,0 Heinsberg , ,7 Oberbergischer Kreis , ,1 Rhein.-Berg. Kreis , ,2 Rhein-Sieg-Kreis , ,4 Reg.-Bez. Köln , ,2 Kreisfreie Städte Bottrop , ,2 Gelsenkirchen , ,4 Münster , ,7 1) Fortschreibungsergebnisse auf Grundlage des Zensus ) vorläufige Ergebnisse 3) Die Stadt Aachen ist regionsangehörig und hat zugleich die Rechtsstellung einer kreisfreien Stadt nach Maßgabe des Aachen-Gesetzes. Quelle: Bundesagentur für Arbeit Kommentierte Zuwanderungs- und Integrationsstatistik Nordrhein-Westfalen Datenband MAIS NRW

49 Noch: 2.15 Bevölkerung und sozialversicherungspflichtig Beschäftigte in NRW am 30. Juni 2014 und 2015 nach Geschlecht und Verwaltungsbezirken Verwaltungsbezirk Bevölkerung 1) Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte 2) Bevölkerung 1) Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte 2) ausländische Beschäftigte ausländische Beschäftigte am am Anzahl % Anzahl % noch: Insgesamt Kreise Borken , ,5 Coesfeld , ,5 Recklinghausen , ,6 Steinfurt , ,0 Warendorf , ,4 Reg.-Bez. Münster , ,9 Kreisfreie Stadt Bielefeld , ,6 Kreise Gütersloh , ,6 Herford , ,1 Höxter , ,4 Lippe , ,9 Minden-Lübbecke , ,6 Paderborn , ,2 Reg.-Bez. Detmold , ,0 Kreisfreie Städte Bochum , ,9 Dortmund , ,3 Hagen , ,7 Hamm , ,4 Herne , ,2 Kreise Ennepe-Ruhr-Kreis , ,3 Hochsauerlandkreis , ,2 Märkischer Kreis , ,1 Olpe , ,3 Siegen-Wittgenstein , ,5 Soest , ,3 Unna , ,9 Reg.-Bez. Arnsberg , ,6 Nordrhein-Westfalen , ,1 Anmerkungen Seite 46 MAIS NRW 5. Kommentierte Zuwanderungs- und Integrationsstatistik Nordrhein-Westfalen Datenband 47

50 Noch: 2.15 Bevölkerung und sozialversicherungspflichtig Beschäftigte in NRW am 30. Juni 2014 und 2015 nach Geschlecht und Verwaltungsbezirken Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte 2) Bevölkerung 1) Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte 2) Verwaltungsbezirk Bevölkerung 1) ausländische Beschäftigte ausländische Beschäftigte am am Anzahl % Anzahl % männlich Kreisfreie Städte Düsseldorf , ,8 Duisburg , ,3 Essen , ,7 Krefeld , ,5 Mönchengladbach , ,9 Mülheim an der Ruhr , ,8 Oberhausen , ,0 Remscheid , ,2 Solingen , ,6 Wuppertal , ,2 Kreise Kleve , ,2 Mettmann , ,0 Rhein-Kreis Neuss , ,5 Viersen , ,9 Wesel , ,9 Reg.-Bez. Düsseldorf , ,8 Kreisfreie Städte Bonn , ,1 Köln , ,4 Leverkusen , ,1 Kreise Städteregion Aachen , ,5 krfr. Stadt Aachen 3) , ,9 Düren , ,8 Rhein-Erft-Kreis , ,7 Euskirchen , ,6 Heinsberg , ,5 Oberbergischer Kreis , ,3 Rhein.-Berg. Kreis , ,4 Rhein-Sieg-Kreis , ,3 Reg.-Bez. Köln , ,6 Kreisfreie Städte Bottrop , ,4 Gelsenkirchen , ,1 Münster , ,8 Anmerkungen Seite Kommentierte Zuwanderungs- und Integrationsstatistik Nordrhein-Westfalen Datenband MAIS NRW

51 Noch: 2.15 Bevölkerung und sozialversicherungspflichtig Beschäftigte in NRW am 30. Juni 2014 und 2015 nach Geschlecht und Verwaltungsbezirken Verwaltungsbezirk Bevölkerung 1) Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte 2) Bevölkerung 1) Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte 2) ausländische Beschäftigte ausländische Beschäftigte am am Anzahl % Anzahl % noch: männlich Kreise Borken , ,7 Coesfeld , ,2 Recklinghausen , ,0 Steinfurt , ,3 Warendorf , ,7 Reg.-Bez. Münster , ,5 Kreisfreie Stadt Bielefeld , ,1 Kreise Gütersloh , ,5 Herford , ,4 Höxter , ,2 Lippe , ,9 Minden-Lübbecke , ,4 Paderborn , ,3 Reg.-Bez. Detmold , ,3 Kreisfreie Städte Bochum , ,6 Dortmund , ,6 Hagen , ,6 Hamm , ,6 Herne , ,6 Kreise Ennepe-Ruhr-Kreis , ,4 Hochsauerlandkreis , ,4 Märkischer Kreis , ,0 Olpe , ,6 Siegen-Wittgenstein , ,8 Soest , ,4 Unna , ,9 Reg.-Bez. Arnsberg , ,2 Nordrhein-Westfalen , ,6 Anmerkungen Seite 46 MAIS NRW 5. Kommentierte Zuwanderungs- und Integrationsstatistik Nordrhein-Westfalen Datenband 49

52 Noch: 2.15 Bevölkerung und sozialversicherungspflichtig Beschäftigte in NRW am 30. Juni 2014 und 2015 nach Geschlecht und Verwaltungsbezirken Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte 2) Bevölkerung 1) Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte 2) Verwaltungsbezirk Bevölkerung 1) ausländische Beschäftigte ausländische Beschäftigte am am Anzahl % Anzahl % weiblich Kreisfreie Städte Düsseldorf , ,9 Duisburg , ,0 Essen , ,2 Krefeld , ,5 Mönchengladbach , ,5 Mülheim an der Ruhr , ,8 Oberhausen , ,5 Remscheid , ,0 Solingen , ,6 Wuppertal , ,2 Kreise Kleve , ,3 Mettmann , ,5 Rhein-Kreis Neuss , ,3 Viersen , ,8 Wesel , ,8 Reg.-Bez. Düsseldorf , ,5 Kreisfreie Städte Bonn , ,5 Köln , ,0 Leverkusen , ,8 Kreise Städteregion Aachen , ,0 krfr. Stadt Aachen 3) , ,0 Düren , ,1 Rhein-Erft-Kreis , ,9 Euskirchen , ,2 Heinsberg , ,5 Oberbergischer Kreis , ,4 Rhein.-Berg. Kreis , ,8 Rhein-Sieg-Kreis , ,3 Reg.-Bez. Köln , ,5 Kreisfreie Städte Bottrop , ,8 Gelsenkirchen , ,5 Münster , ,5 Anmerkungen Seite Kommentierte Zuwanderungs- und Integrationsstatistik Nordrhein-Westfalen Datenband MAIS NRW

53 Noch: 2.15 Bevölkerung und sozialversicherungspflichtig Beschäftigte in NRW am 30. Juni 2014 und 2015 nach Geschlecht und Verwaltungsbezirken Verwaltungsbezirk Bevölkerung 1) Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte 2) Bevölkerung 1) Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte 2) ausländische Beschäftigte ausländische Beschäftigte am am Anzahl % Anzahl % noch: weiblich Kreise Borken , ,7 Coesfeld , ,5 Recklinghausen , ,0 Steinfurt , ,3 Warendorf , ,6 Reg.-Bez. Münster , ,0 Kreisfreie Stadt Bielefeld , ,1 Kreise Gütersloh , ,8 Herford , ,6 Höxter , ,5 Lippe , ,7 Minden-Lübbecke , ,6 Paderborn , ,7 Reg.-Bez. Detmold , ,3 Kreisfreie Städte Bochum , ,1 Dortmund , ,0 Hagen , ,1 Hamm , ,7 Herne , ,6 Kreise Ennepe-Ruhr-Kreis , ,5 Hochsauerlandkreis , ,5 Märkischer Kreis , ,6 Olpe , ,1 Siegen-Wittgenstein , ,5 Soest , ,0 Unna , ,3 Reg.-Bez. Arnsberg , ,6 Nordrhein-Westfalen , ,3 Anmerkungen Seite 46 MAIS NRW 5. Kommentierte Zuwanderungs- und Integrationsstatistik Nordrhein-Westfalen Datenband 51

54 2.16 Anteil der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten an der deutschen und ausländischen Bevölkerung in NRW sowie die Auszubildenden* ) am 30. Juni Jahr a = Insgesamt b = weiblich Deutsche Ausländische Bevölkerung 1) Beschäftigte 2)3) Auszubildende 2) Bevölkerung 1) Beschäftigte 2)3) Auszubildende 2) Anzahl % 4) Anzahl % 4) Anzahl 2004 a , , b , , a , , b , , a , , b , , a , , b , , a , , b , , a , , b , , a , , b , , a , , b , , a , , b , , a , , b , , a , , b , , a , , b , , ) Quelle: Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), bis 2010 Bevölkerungsfortschreibung auf Basis der Volkszählung von , ab 2011 Bevölkerungsfortschreibung auf Basis des Zensus vom ) Quelle: Bundesagentur für Arbeit 3) einschließlich Auszubildender 4) Anteil an der deutschen bzw. ausländischen Bevölkerung Kommentierte Zuwanderungs- und Integrationsstatistik Nordrhein-Westfalen Datenband MAIS NRW

55 2.17 Schülerinnen und Schüler mit Zuwanderungsgeschichte an allgemeinbildenden und beruflichen Schulen in NRW im Schuljahr 2015/16 nach Schulform* ) Schüler/-innen mit Zuwanderungsgeschichte Schulform 1) mit eigenem Zuzug mit mindestens einem nicht in Deutschland geborenen Elternteil mit nicht-deutscher Verkehrssprache in der Familie Personen 2) Fälle 3) Grundschule Haupt-/Volksschule Förderschule 4) Realschule PRIMUS-Schule Sekundarschule Gesamtschule Gemeinschaftsschule Gymnasium Allgemeinbildende Schulen Berufskolleg Förderschule BK 5) Berufliche Schulen Schulformen *) Nach dem Schulformkonzept: Alle Bildungsgänge werden unter der Leitschulform der Schule berichtet, auch wenn sie vom Bildungsgang der Leitschulform abweichen (z. B. bei Verbundschulen oder bei Sekundarschulen mit auslaufenden Haupt- und Realschulbildungsgängen). 1) Die Erhebung erfolgt nicht an Freien Waldorfschulen und Weiterbildungskollegs. 2) Personenzählung: Jede(r) Schüler/-in mit Zuwanderungsgeschichte wird nur einmal gezählt. 3) Fallzählung: Für eine(n) Schüler/-in können gleichzeitig mehrere der aufgeführten -Kategorien zutreffen. 4) Förderschule: Förderschule Grund-/Hauptschule und Förderschule Realschule/Gymnasium 5) Förderschule BK: Förderschule Berufskolleg Quelle: Amtliche Schuldaten (ASD) MAIS NRW 5. Kommentierte Zuwanderungs- und Integrationsstatistik Nordrhein-Westfalen Datenband 53

56 2.18 Schulabgänge an allgemeinbildenden Schulen* ) in NRW am Ende des Schuljahres 2014/15 nach Abgangsart, Schulform, Geschlecht und Nationalität Schulform Schulabgänger/-innen am Ende des Schuljahres 2014/15 a = Insgesamt b = weiblich c = Ausländer/-innen d = Ausländerinnen ohne Hauptschulabschluss Hauptschulabschluss mit Abgangsart Hauptschulabschluss nach Klasse 10 Fachoberschulreife (mittlerer Schulabschluss) Fachhochschulreife 1) Abitur (allgemeine Hochschulreife) Anzahl Anzahl % Anzahl % Anzahl % Anzahl % Anzahl % Anzahl % Allgemeinbildende Schulen a , , , , , ,6 b , , , , , ,7 c , , , , , ,0 d , , , , , ,9 Haupt-/Volksschule a , , , ,2 x x b , , , ,0 x x c , , , ,9 x x d , , , ,5 x x Förderschule 2) a , , , , ,2 b , , ,8 68 2, ,2 c , ,3 67 4,0 19 1,1 x 2 0,1 d , ,9 12 1,7 6 0,9 x 1 0,1 Realschule a , , , ,3 x x b , , , ,0 x x c ,6 58 1, , ,9 x x d ,5 21 0,8 66 2, ,0 x x Sekundarschule a ,9 34 2, , ,5 x x b ,5 15 2, , ,2 x x c ,5 3 5, , ,9 x x d ,3 2 6,7 8 26, ,3 x x Gesamtschule a , , , , , ,8 b , , , , , ,4 c , , , , , ,6 d , , , , , ,2 Freie Waldorfschule a ,9 85 5, , ,7 23 1, ,1 b ,7 41 5,2 48 6, ,1 12 1, ,4 c ,4 3 11,1 3 11, ,1 x 6 22,2 d ,1 1 7,1 2 14,3 7 50,0 x 3 21,4 Gymnasium a , , , , , ,7 b , ,1 95 0, , , ,9 c ,8 70 2,0 22 0, , , ,1 d ,7 27 1,4 11 0, , , ,6 Weiterbildungskolleg a x x 496 7, , , , ,0 b x x 239 7, , , , ,3 c x x , , , , ,2 d 537 x x 78 14, , , , ,1 *) Nach dem Schulformkonzept: Alle Bildungsgänge werden unter der Leitschulform der Schule berichtet, auch wenn sie vom Bildungsgang der Leitschulform abweichen (z. B. bei Verbundschulen oder bei Sekundarschulen mit auslaufenden Haupt- und Realschulbildungsgängen). 1) einschließlich schulischen Teil der Fachhochschulreife 2) Förderschule: Förderschule Grund-/Hauptschule und Förderschule Realschule/Gymnasium Quelle: Amtliche Schuldaten (ASD) Kommentierte Zuwanderungs- und Integrationsstatistik Nordrhein-Westfalen Datenband MAIS NRW

57 Noch: 2.18 Schulabgänge an allgemeinbildenden Schulen* ) in NRW am Ende des Schuljahres 2013/14 nach Abgangsart, Schulform, Geschlecht und Nationalität Schulform Schulabgänger/-innen am Ende des Schuljahres 2013/14 a = Insgesamt b = weiblich c = Ausländer/-innen d = Ausländerinnen ohne Hauptschulabschluss Hauptschulabschluss mit Abgangsart Hauptschulabschluss nach Klasse 10 Fachoberschulreife (mittlerer Schulabschluss) Fachhochschulreife 1) Abitur (allgemeine Hochschulreife) Anzahl Anzahl % Anzahl % Anzahl % Anzahl % Anzahl % Anzahl % Allgemeinbildende Schulen a , , , , , ,5 b , , , , , ,5 c , , , , , ,4 d , , , , , ,2 Haupt-/Volksschule a , , , ,7 x x b , , , ,5 x x c , , , ,9 x x d , , , ,6 x x Förderschule 2) a , , , ,2 5 0,1 16 0,2 b , , ,2 66 2,0 4 0,1 4 0,1 c , ,2 85 4,9 15 0,9 x x d , ,1 24 3,4 9 1,3 x x Realschule a , , , ,9 x x b , , , ,5 x x c ,3 63 1, , ,7 x x d ,1 28 1,1 84 3, ,6 x x Sekundarschule a ,8 14 2, , ,1 x x b ,3 6 2, , ,9 x x c ,3 9 30, ,7 x x d ,7 9 64,3 x x Gesamtschule a , , , , , ,8 b , , , , , ,3 c , , , , , ,5 d , , , , , ,5 Freie Waldorfschule a , , , ,8 6 0, ,2 b ,6 52 7,0 43 5, ,7 3 0, ,5 c ,8 3 14,3 5 23, ,6 x 2 9,5 d ,3 3 18,8 2 12,5 8 50,0 x 2 12,5 Gymnasium a , , , , , ,6 b , ,8 98 0, , , ,0 c ,0 89 2,7 14 0, , , ,7 d ,6 44 2,4 10 0, , , ,2 Weiterbildungskolleg a x x 565 8, , , , ,5 b x x 247 7, , , , ,6 c x x , , , , ,6 d 529 x x 81 15, , , , ,4 Anmerkungen Seite 54 MAIS NRW 5. Kommentierte Zuwanderungs- und Integrationsstatistik Nordrhein-Westfalen Datenband 55

58 2.19 Deutsche und ausländische Schülerinnen und Schüler an allgemeinbildenden und beruflichen Schulen *) in NRW im Schuljahr 2015/16 nach Verwaltungsbezirken Schüler/-innen Verwaltungsbezirk Schulen Klassen weiblich Anzahl in % von Spalte 3 Ausländer/-innen in % von Spalte 3 weiblich Kreisfreie Städte Düsseldorf , , Duisburg , , Essen , , Krefeld , , Mönchengladbach , , Mülheim an der Ruhr , , Oberhausen , , Remscheid , ,5 784 Solingen , , Wuppertal , , Kreise Kleve , , Mettmann , , Rhein-Kreis Neuss , , Viersen , ,4 995 Wesel , , Reg.-Bez. Düsseldorf , , Kreisfreie Städte Bonn , , Köln , , Leverkusen , , Kreise Städteregion Aachen 1) , , Düren , , Rhein-Erft-Kreis , , Euskirchen , ,0 510 Heinsberg , ,6 946 Oberbergischer Kreis , , Rhein.-Berg. Kreis , ,6 931 Rhein-Sieg-Kreis , , Reg.-Bez. Köln , , Bottrop , ,5 590 Gelsenkirchen , , Münster , , *) Nach dem Schulformkonzept: Alle Bildungsgänge werden unter der Leitschulform der Schule berichtet, auch wenn sie vom Bildungsgang der Leitschulform abweichen (z. B. bei Verbundschulen oder bei Sekundarschulen mit auslaufenden Haupt- und Realschulbildungsgängen). 1) einschließlich kreisfreie Stadt Aachen Quelle: Amtliche Schuldaten (ASD) Kommentierte Zuwanderungs- und Integrationsstatistik Nordrhein-Westfalen Datenband MAIS NRW

59 Noch: 2.19 Deutsche und ausländische Schülerinnen und Schüler an allgemeinbildenden und beruflichen Schulen *) in NRW im Schuljahr 2015/16 nach Verwaltungsbezirken Schüler/-innen Verwaltungsbezirk Schulen Klassen weiblich Anzahl in % von Spalte 3 Ausländer/-innen in % von Spalte 3 weiblich Kreise Borken , , Coesfeld , ,4 538 Recklinghausen , , Steinfurt , , Warendorf , , Reg.-Bez. Münster , , Kreisfreie Stadt Bielefeld , , Kreise Gütersloh , , Herford , , Höxter , ,6 282 Lippe , , Minden-Lübbecke , , Paderborn , ,3 915 Reg.-Bez. Detmold , , Kreisfreie Städte Bochum , , Dortmund , , Hagen , , Hamm , , Herne , , Kreise Ennepe-Ruhr-Kreis , , Hochsauerlandkreis , ,3 960 Märkischer Kreis , , Olpe , ,4 599 Siegen-Wittgenstein , , Soest , , Unna , , Reg.-Bez. Arnsberg , , Nordrhein-Westfalen , , Anmerkungen Seite 56 MAIS NRW 5. Kommentierte Zuwanderungs- und Integrationsstatistik Nordrhein-Westfalen Datenband 57

60 2.20 Ausländische Schülerinnen und Schüler an allgemeinbildenden und beruflichen Schulen in NRW im Schuljahr 2015/16 nach Ausländische Schüler/-innen an allgemeinbildenden Schulen Staatsangehörigkeit a = Insgesamt b = weiblich Grundschule Haupt-/ Volksschule Förderschule 1) Realschule PRIMUS- Schule Ausländische Schüler/-innen a b Türkisch a b Polnisch a b Italienisch a b Syrisch a b Serbisch a b Griechisch a b Rumänisch a b Albanisch a b Irakisch a b Kosovarisch a b Bulgarisch a b Russisch a b Mazedonisch a b Spanisch a b Bosnisch-herzegowinisch a b Portugiesisch a b Niederländisch a b Afghanisch a b Marokkanisch a b Kroatisch a b Sonstige Staatsangehörigkeiten a b *) Nach dem Schulformkonzept: Alle Bildungsgänge werden unter der Leitschulform der Schule berichtet, auch wenn sie vom Bildungsgang der Leitschulform abweichen (z. B. bei Verbundschulen oder bei Sekundarschulen mit auslaufenden Haupt- und Realschulbildungsgängen). **) Schüler/-innen mit ausschließlich ausländischer Staatsangehörigkeit 1) Förderschule: Förderschule Grund-/Hauptschule und Förderschule Realschule/Gymnasium 2) Förderschule BK: Förderschule Berufskolleg Quelle: Amtliche Schuldaten (ASD) Kommentierte Zuwanderungs- und Integrationsstatistik Nordrhein-Westfalen Datenband MAIS NRW

61 Schulform* ), Geschlecht und Staatsangehörigkeit** ) Ausländische Schüler/-innen an allgemeinbildenden Schulen an beruflichen Schulen Sekundarschule Gesamtschule Gemeinschaftsschule Freie Waldorfschule Gymnasium Weiterbildungskolleg Berufskolleg Förderschule BK 2) Anmerkungen Seite 58 MAIS NRW 5. Kommentierte Zuwanderungs- und Integrationsstatistik Nordrhein-Westfalen Datenband 59

62 2.21 Ausländische Auszubildende in NRW * ) nach Ausbildungsbereichen Jahr Ausländische Auszubildende im Ausbildungsbereich... Industrie, Handel u. a. 1) Handwerk Landwirtschaft öffentlicher Dienst freie Berufe sonstige *) Aus Gründen der Geheimhaltung ( 16 Bundesstatistikgesetz) werden Daten nur gerundet weitergegeben. Die tatsächliche Summe der gerundeten Werte aller Merkmale in einer Zeile oder Spalte kann daher von der ausgewiesenen (gerundeten) Insgesamt-Summe abweichen. 1) Industrie, Handel, Banken, Versicherungen, Gast- und Verkehrsgewerbe Quelle: Berufsbildungsstatistik zum Anteil der ausländischen Auszubildenden in den Ausbildungsbereichen in NRW Auszubildende Ausländische Auszubildende im Ausbildungsbereich... Jahr ausländische Auszubildende Industrie, Handel u. a. 1) Handwerk Landwirtschaft öffentlicher Dienst freie Berufe sonstige Anzahl 2) % in % aller Auszubildenden des jeweiligen Ausbildungsbereichs ,0 9,9 13,7 1,5 4,0 12,3 4, ,5 10,3 14,0 1,5 4,7 13,0 5, ,4 10,5 13,5 1,7 5,1 11,7 8, ,2 10,2 12,6 1,7 4,6 13,5 10, ,3 9,7 11,1 1,3 3,9 13,4 11, ,5 9,1 9,9 1,3 3,8 12,5 10, ,8 8,6 9,0 1,4 3,5 11,8 4, ,3 7,8 8,7 1,3 3,2 12,2 4, ,7 7,2 8,4 1,6 3,1 10,9 5, ,2 6,5 8,2 1,5 3,0 10,0 4, ,6 5,9 7,7 1,4 3,4 8,9 3, ,9 5,3 6,8 1,5 2,8 8,3 3, ,4 4,8 6,3 1,4 2,5 8,1 3, ,1 4,6 5,9 1,5 2,5 7,8 4, ,2 4,7 5,8 1,4 1,8 8,2 3, ,1 4,5 6,0 1,1 1,9 8,5 3, ,4 4,6 6,6 1,1 2,2 9,0 4, ,5 4,6 6,9 1,0 2,4 9,5 5, ,6 4,6 6,9 1,2 2,4 10,0 6, ,6 4,7 6,6 1,3 2,3 10,8 7, ,7 4,7 7,0 1,3 2,0 10,9 7, ,9 4,8 7,2 1,3 1,9 11,2 7, ,1 5,0 7,7 1,5 2,1 11,3 7,4 1) Industrie, Handel, Banken, Versicherungen, Gast- und Verkehrsgewerbe 2) Aus Gründen der Geheimhaltung ( 16 Bundesstatistikgesetz) werden Daten nur gerundet weitergegeben. Die tatsächliche Summe der gerundeten Werte aller Merkmale in einer Zeile oder Spalte kann daher von der ausgewiesenen (gerundeten) Insgesamt-Summe abweichen. Quelle: Berufsbildungsstatistik zum Kommentierte Zuwanderungs- und Integrationsstatistik Nordrhein-Westfalen Datenband MAIS NRW

63 2.23 Auszubildende und ausländische Auszubildende in NRW am 31. Dezember 2015* ) nach Berufsgruppen Kennziffer Berufsgruppe Auszubildende am Ausländer/-innen 111 Landwirtschaft Tierwirtschaft Pferdewirtschaft Fischwirtschaft Tierpflege Forst- und Jagdwirtschaft, Landschaftspflege Gartenbau Floristik Berg-, Tagebau und Sprengtechnik Naturstein- und Mineralaufbereitung und -verarbeitung und Baustoffherstellung Industrielle Glasherstellung und -verarbeitung Industrielle Keramikherstellung und -verarbeitung Kunststoff- und Kautschukherstellung und -verarbeitung Farb- und Lacktechnik Holzbe- und -verarbeitung Papier- und Verpackungstechnik Technische Mediengestaltung Fototechnik und Fotografie Drucktechnik und -weiterverarbeitung, Buchbinderei Metallerzeugung Metallbearbeitung Metalloberflächenbehandlung Metallbau und Schweißtechnik Feinwerk- und Werkzeugtechnik Maschinenbau- und Betriebstechnik Fahrzeug-, Luft-, Raumfahrt- und Schiffbautechnik Mechatronik und Automatisierungstechnik Energietechnik Elektrotechnik Technisches Zeichnen, Konstruktion und Modellbau Technische Produktionsplanung und -steuerung Textiltechnik und -produktion Textilverarbeitung Leder-, Pelzherstellung und -verarbeitung Getränkeherstellung Lebensmittel- und Genussmittelherstellung Speisenzubereitung Bauplanung und -überwachung, Architektur Vermessung und Kartografie Hochbau Tiefbau Bodenverlegung Maler- und Lackierer-, Stuckateurarbeiten, Bauwerksabdichtung, Holz- und Bautenschutz Aus- und Trockenbau, Isolierung, Zimmerei, Glaserei, Rollladen- und Jalousiebau Gebäudetechnik Klempnerei, Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik Ver- und Entsorgung Biologie Chemie Physik Umweltschutztechnik Informatik IT-Systemanalyse, IT-Anwendungsberatung und IT-Vertrieb *) Aus Gründen der Geheimhaltung ( 16 Bundesstatistikgesetz) werden Daten nur gerundet weitergegeben. Die tatsächliche Summe der gerundeten Werte aller Merkmale in einer Zeile oder Spalte kann daher von der ausgewiesenen (gerundeten) Insgesamt-Summe abweichen. Quelle: Berufsbildungsstatistik MAIS NRW 5. Kommentierte Zuwanderungs- und Integrationsstatistik Nordrhein-Westfalen Datenband 61

64 Noch: 2.23 Auszubildende und ausländische Auszubildende in NRW am 31. Dezember 2015* ) nach Berufsgruppen Kennziffer Berufsgruppe Auszubildende am Ausländer/-innen 434 Softwareentwicklung und Programmierung Überwachung und Wartung der Verkehrsinfrastruktur Lagerwirtschaft, Post und Zustellung, Güterumschlag Servicekräfte im Personenverkehr Überwachung und Steuerung des Verkehrsbetriebs Kaufleute Verkehr und Logistik Fahrzeugführung im Straßenverkehr Fahrzeugführung im Eisenbahnverkehr Fahrzeugführung im Schiffsverkehr Bau- und Transportgeräteführung Objekt-, Personen-, Brandschutz, Arbeitssicherheit Gewerbe- und Gesundheitsaufsicht, Desinfektion Reinigung Einkauf und Vertrieb Handel Immobilienwirtschaft und Facility-Management Verkauf (ohne Produktspezialisierung) Verkauf von Bekleidung, Elektronik, Kraftfahrzeugen und Hartwaren Verkauf von Lebensmitteln Verkauf von drogerie- und apothekenüblichen Waren, Sanitäts- und Medizinbedarf Buch-, Kunst-, Antiquitäten- und Musikfachhandel Tourismus und Sport Hotellerie Gastronomie Veranstaltungsservice und -management Unternehmensorganisation und -strategie Büro- und Sekretariat Personalwesen und -dienstleistung Versicherungs- und Finanzdienstleistungen Steuerberatung Rechtsberatung, -sprechung und -ordnung Verwaltung Medien-, Dokumentations- und Informationsdienste Arzt- und Praxishilfe Körperpflege Bestattungswesen Medizin-, Orthopädie- und Rehatechnik Erziehung, Sozialarbeit, Heilerziehungspflege Hauswirtschaft und Verbraucherberatung Gesellschaftswissenschaften Werbung und Marketing Verlags- und Medienwirtschaft Innenarchitektur, visuelles Marketing, Raumausstattung Kunsthandwerk und bildende Kunst Kunsthandwerkliche Keramik- und Glasgestaltung Kunsthandwerkliche Metallgestaltung Musikinstrumentenbau Veranstaltungs-, Kamera- und Tontechnik Bühnen- und Kostümbildnerei, Requisite 24. Anmerkungen Seite 61 Insgesamt Kommentierte Zuwanderungs- und Integrationsstatistik Nordrhein-Westfalen Datenband MAIS NRW

65 2.24 Ausländische Auszubildende in NRW am 31. Dezember 2015* ) nach Geschlecht, dem Land der Staatsangehörigkeit und zuständiger Stelle Land der Staatsangehörigkeit Zuständige Stelle / Art der Verwaltung Ausländische Auszubildende am männlich weiblich Industrie, Handel, Banken, Versicherungen, Gast- und Verkehrsgewerbe Afghanistan Albanien Belgien Bosnien und Herzegowina Brasilien Bulgarien Griechenland Irak Iran Italien Kasachstan Kosovo Kroatien Lettland Libanon Litauen Marokko Mazedonien Montenegro Niederlande Österreich Polen Portugal Rumänien Russische Föderation Serbien (ohne Kosovo) Spanien Syrien Thailand Tunesien Türkei Ukraine Ungarn Vereinigtes Königreich Weißrussland Sonstige Ohne Angabe Zusammen Industrie- und Handelskammer Aachen Arnsberg 1) Bielefeld 1) Bochum 1) Bonn 1) Detmold 1) Dortmund Düsseldorf Duisburg 1) Essen 1) Hagen 1) Krefeld 1) Köln Münster 1) Siegen Wuppertal 1) *) Aus Gründen der Geheimhaltung ( 16 Bundesstatistikgesetz) werden Daten nur gerundet weitergegeben. Die tatsächliche Summe der gerundeten Werte aller Merkmale in einer Zeile oder Spalte kann daher von der ausgewiesenen (gerundeten) Insgesamt-Summe abweichen. 1) Die jeweilige Bezeichnung lautet vollständig wie folgt: Industrie- und Handelskammer Arnsberg, Hellweg-Sauerland, Südwestfälische Industrie- und Handelskammer zu Hagen, Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld, Industrie- und Handelskammer Mittlerer Niederrhein, Industrie- und Handelskammer Mittleres Ruhrgebiet, Industrie- und Handelskammer Nord Westfalen, Industrie- und Handelskammer Bonn/Rhein-Sieg, Industrie- und Handelskammer Wuppertal-Solingen-Remscheid, Industrie- und Handelskammer Lippe zu Detmold Handwerkskammer Südwestfalen, Niederrheinische Industrie- und Handelskammer Duisburg-Wesel-Kleve zu Duisburg, Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe zu Bielefeld. Industrie- und Handelskammer für Essen, Mülheim an der Ruhr, Oberhausen zu Essen, Quelle: Berufsbildungsstatistik MAIS NRW 5. Kommentierte Zuwanderungs- und Integrationsstatistik Nordrhein-Westfalen Datenband 63

66 Noch: 2.24 Ausländische Auszubildende in NRW am 31. Dezember 2015* ) nach Geschlecht, dem Land der Staatsangehörigkeit und zuständiger Stelle Land der Staatsangehörigkeit Zuständige Stelle / Art der Verwaltung Ausländische Auszubildende am männlich weiblich Handwerk Afghanistan Albanien Belgien Bosnien und Herzegowina Brasilien Bulgarien Griechenland Irak Iran Italien Kasachstan Kosovo Kroatien Lettland Libanon Litauen Marokko Mazedonien Montenegro Niederlande Österreich 9 9. Polen Portugal Rumänien Russische Föderation Serbien (ohne Kosovo) Spanien Syrien Thailand Tunesien Türkei Ukraine Ungarn Vereinigtes Königreich Weißrussland Sonstige Ohne Angabe Zusammen Handwerkskammer Aachen Arnsberg 1) Bielefeld 1) Dortmund Düsseldorf Köln Münster Landwirtschaft Afghanistan... Albanien... Belgien... Bosnien und Herzegowina 3 3. Brasilien... Bulgarien... Griechenland 3 3. Irak... Iran... Italien 9 6. Kasachstan... Kosovo 3 3. Anmerkung Seite Kommentierte Zuwanderungs- und Integrationsstatistik Nordrhein-Westfalen Datenband MAIS NRW

67 Noch: 2.24 Ausländische Auszubildende in NRW am 31. Dezember 2015* ) nach Geschlecht, dem Land der Staatsangehörigkeit und zuständiger Stelle Land der Staatsangehörigkeit Zuständige Stelle / Art der Verwaltung Ausländische Auszubildende am männlich weiblich noch: Landwirtschaft Kroatien... Lettland... Libanon... Litauen... Marokko... Mazedonien... Montenegro... Niederlande Österreich 3. 3 Polen Portugal 3 3. Rumänien... Russische Föderation 3 3. Serbien (ohne Kosovo) 3. 3 Spanien 3 3. Syrien... Thailand 3.. Tunesien... Türkei Ukraine... Ungarn... Vereinigtes Königreich 3 3. Weißrussland 3.. Sonstige Ohne Angabe... Zusammen Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen öffentlicher Dienst Afghanistan... Albanien... Belgien... Bosnien und Herzegowina 6. 6 Brasilien... Bulgarien... Griechenland 6. 6 Irak 3.. Iran 3 3. Italien Kasachstan... Kosovo 3.. Kroatien 3 3. Lettland... Libanon... Litauen... Marokko 3.. Mazedonien Montenegro 3. 3 Niederlande... Österreich... Polen Portugal Rumänien 3. 3 Russische Föderation 9. 9 Serbien (ohne Kosovo) 3 3. Spanien... Syrien 3.. Thailand... Tunesien... Türkei Ukraine 3. 3 Ungarn... Vereinigtes Königreich... Weißrussland... Sonstige Ohne Angabe einer ausländischen Staatsangehörigkeit 3. 3 Anmerkung Seite 63 MAIS NRW 5. Kommentierte Zuwanderungs- und Integrationsstatistik Nordrhein-Westfalen Datenband 65

68 Noch: 2.24 Ausländische Auszubildende in NRW am 31. Dezember 2015* ) nach Geschlecht, dem Land der Staatsangehörigkeit und zuständiger Stelle Land der Staatsangehörigkeit Zuständige Stelle / Art der Verwaltung Ausländische Auszubildende am männlich weiblich noch: öffentlicher Dienst Zusammen Kommunaler Verwaltungsdienst Landesverwaltungsdienst Bundesverwaltungsdienst freie Berufe Afghanistan 9. 9 Albanien Belgien Bosnien und Herzegowina Brasilien 9. 6 Bulgarien Griechenland Irak Iran Italien Kasachstan Kosovo Kroatien Lettland 6. 6 Libanon 9. 9 Litauen 9. 9 Marokko Mazedonien Montenegro 3. 3 Niederlande Österreich 9. 6 Polen Portugal Rumänien Russische Föderation Serbien (ohne Kosovo) Spanien Syrien Thailand 6. 6 Tunesien... Türkei Ukraine Ungarn 9. 6 Vereinigtes Königreich Weißrussland... Sonstige Ohne Angabe 6. 6 Zusammen Ärztekammer Nordrhein Ärztekammer Westfalen-Lippe Apothekerkammer Nordrhein Apothekerkammer Westfalen-Lippe Rheinische Notarkammer 9. 6 Patentanwaltskammer, München 3. 3 Rechtsanwaltskammer Düsseldorf Rechtsanwaltskammer für den OLG-Bezirk Hamm Rechtsanwaltskammer Köln Steuerberaterkammer Düsseldorf Steuerberaterkammer Köln Steuerberaterkammer Westfalen-Lippe Tierärztekammer Nordrhein 6. 6 Tierärztekammer Westfalen-Lippe 3. 3 Zahnärztekammer Nordrhein Zahnärztekammer Westfalen-Lippe Anmerkung Seite Kommentierte Zuwanderungs- und Integrationsstatistik Nordrhein-Westfalen Datenband MAIS NRW

69 Noch: 2.24 Ausländische Auszubildende in NRW am 31. Dezember 2015* ) nach Geschlecht, dem Land der Staatsangehörigkeit und zuständiger Stelle Land der Staatsangehörigkeit Zuständige Stelle / Art der Verwaltung Ausländische Auszubildende am männlich weiblich Sonstige Afghanistan... Albanien 3. 3 Belgien... Bosnien und Herzegowina 3. 3 Brasilien... Bulgarien... Griechenland 3. 3 Irak... Iran... Italien Kasachstan... Kosovo 3. 3 Kroatien 3.. Lettland... Libanon... Litauen... Marokko... Mazedonien... Montenegro... Niederlande... Österreich... Polen 6. 6 Portugal 3. 3 Rumänien 3. 3 Russische Föderation 3. 3 Serbien (ohne Kosovo) 3. 3 Spanien 3. 3 Syrien... Thailand... Tunesien... Türkei Ukraine... Ungarn... Vereinigtes Königreich... Weißrussland 3.. Sonstige 9. 9 Ohne Angabe... Zusammen Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen Ausbildungsbereiche Afghanistan Albanien Belgien Bosnien und Herzegowina Brasilien Bulgarien Griechenland Irak Iran Italien Kasachstan Kosovo Kroatien Lettland Libanon Litauen Marokko Mazedonien Montenegro Niederlande Österreich Polen Portugal Anmerkung Seite 63 MAIS NRW 5. Kommentierte Zuwanderungs- und Integrationsstatistik Nordrhein-Westfalen Datenband 67

70 Noch: 2.24 Ausländische Auszubildende in NRW am 31. Dezember 2015* ) nach Geschlecht, dem Land der Staatsangehörigkeit und zuständiger Stelle Land der Staatsangehörigkeit Zuständige Stelle / Art der Verwaltung Ausländische Auszubildende am männlich weiblich noch: Ausbildungsbereiche Rumänien Russische Föderation Serbien (ohne Kosovo) Spanien Syrien Thailand Tunesien Türkei Ukraine Ungarn Vereinigtes Königreich Weißrussland Sonstige Ohne Angabe Insgesamt Anmerkung Seite Kommentierte Zuwanderungs- und Integrationsstatistik Nordrhein-Westfalen Datenband MAIS NRW

71 Herausgeber Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen Fürstenwall Düsseldorf Fax Umschlaggestaltung Stella Chitzos Druck Hausdruck Titelgrafiken istock, Route55 und istock, Kamaga MAIS, Januar 2017

72 Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen Fürstenwall Düsseldorf Fax

4. Kommentierte. Nordrhein-Westfalen - Datenband. Ausgabe

4. Kommentierte. Nordrhein-Westfalen - Datenband. Ausgabe 4. Kommentierte Zuwanderungs- und Integrationsstatistik Nordrhein-Westfalen - Datenband. Ausgabe 2015. www.mais.nrw 4. Kommentierte Zuwanderungs- und Integrationsstatistik Nordrhein-Westfalen Datenband

Mehr

2.1 Ausländische Bevölkerung in Nordrhein-Westfalen am nach aufenthaltsrechtlichem Status, kreisfreien Städten/Kreisen und Geschlecht

2.1 Ausländische Bevölkerung in Nordrhein-Westfalen am nach aufenthaltsrechtlichem Status, kreisfreien Städten/Kreisen und Geschlecht 2.1 in Nordrhein-Westfalen am 31.12.2013 nach aufenthaltsrechtlichem Status, kreisfreien Städtenen und freie Stadt Düsseldorf Duisburg Essen Krefeld Mönchengladbach Mülheim an der Ruhr Oberhausen Remscheid

Mehr

2.1 Ausländische Bevölkerung in Nordrhein-Westfalen am nach aufenthaltsrechtlichem Status, kreisfreien Städten/Kreisen und Geschlecht

2.1 Ausländische Bevölkerung in Nordrhein-Westfalen am nach aufenthaltsrechtlichem Status, kreisfreien Städten/Kreisen und Geschlecht 2.1 in Nordrhein-Westfalen am 31.12.2015 nach aufenthaltsrechtlichem Status, kreisfreien Städtenen und freie Stadt Düsseldorf Duisburg Essen Krefeld Mönchengladbach Mülheim an der Ruhr Oberhausen Remscheid

Mehr

Pflegeeinrichtungen und Beschäftigte in Pflegeeinrichtungen in Nordrhein-Westfalen

Pflegeeinrichtungen und Beschäftigte in Pflegeeinrichtungen in Nordrhein-Westfalen Seite 1 von 8 und Beschäftigte in in Beschäftigte in n 15.12.2011 4 634 2 309 2 325 214 516 49,5 % 59 657 154 859 15.12.2013 4 835 2 377 2 458 225 354 49,5 % 67 018 158 336 15.12.2015 5 219 2 593 2 626

Mehr

1.3 Die 10 Herkunftsländer mit der größten Anzahl ausländischer Bevölkerung in NRW 2013 nach kreisfreien Städten/Kreisen. Griechenland.

1.3 Die 10 Herkunftsländer mit der größten Anzahl ausländischer Bevölkerung in NRW 2013 nach kreisfreien Städten/Kreisen. Griechenland. Anzahl Düsseldorf Duisburg Essen Krefeld Mönchengladbach Mülheim an der Ruhr Oberhausen Remscheid Insgesamt 127 785 14 287 8 960 6 707 9 730 2 501 3 656 3 187 1 659 4 530 3 306 männlich 64 526 7 527 4

Mehr

Neuaufnahmen in den 5. Jahrgang weiterführender Schulen. männlich weiblich zusammemememen

Neuaufnahmen in den 5. Jahrgang weiterführender Schulen. männlich weiblich zusammemememen Düsseldorf Duisburg Essen Krefeld Mönchengladbach nach Geschlecht, und kreisfreien Städten/Kreisen zusammemememen Hauptschule 1) 266 162 104 191 118 73 75 44 31 4,6 5,7 3,5 14,1 14,9 13,1 Realschule 1

Mehr

Durch Erkrankungen der Leber*) Verstorbene in Nordrhein-Westfalen

Durch Erkrankungen der Leber*) Verstorbene in Nordrhein-Westfalen Information und Technik NRW Seite 1 von 10 Nordrhein-Westfalen 2003 4 753 26,3 600 385 385 575 741 630 627 439 371 2011 4 635 26,0 426 364 472 542 471 714 633 539 474 2012 4 651 26,1 432 351 434 537 460

Mehr

Nordrhein-Westfalen. Reg.-Bez. Düsseldorf. Düsseldorf, Stadt. Duisburg, Stadt. Essen, Stadt. Krefeld, Stadt. Mönchengladbach, Stadt

Nordrhein-Westfalen. Reg.-Bez. Düsseldorf. Düsseldorf, Stadt. Duisburg, Stadt. Essen, Stadt. Krefeld, Stadt. Mönchengladbach, Stadt Bevölkerung in nach Migrationsstatus Seite 1 von 7 Reg.-Bez. Düsseldorf Düsseldorf, Stadt Duisburg, Stadt Essen, Stadt Krefeld, Stadt 2011 17 541 000 3 849 000 21,9 % 13 691 000 78,1 % 2012 17 547 000

Mehr

Integrationsprofil Märkischer Kreis. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe

Integrationsprofil Märkischer Kreis. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe Integrationsprofil. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe 2016. www.mais.nrw Integrationsprofil. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe 2016. - - Seite 1 Bevölkerung / Demografie 1.1 Bevölkerung

Mehr

Integrationsprofil Kreis Minden-Lübbecke. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe

Integrationsprofil Kreis Minden-Lübbecke. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe Integrationsprofil. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe 2016. www.mais.nrw Integrationsprofil. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe 2016. Seite 1 Bevölkerung / Demografie 1.1 Bevölkerung

Mehr

insgesamt männlich weiblich insgesamt männlich Deutsche Ausländer Deutsche

insgesamt männlich weiblich insgesamt männlich Deutsche Ausländer Deutsche 5.5 Übergänge deutscher und ausländischer Schüler/ in die Sekundarstufe II*) zu Beginn des Schuljahres 2015/2016 nach Geschlecht, Schulform und kreisfreien Städten/Kreisen Übergänge in die Sekundarstufe

Mehr

Bevölkerungsentwicklung*) in den kreisfreien Städten und Kreisen Nordrhein-Westfalens 2008 bis 2030

Bevölkerungsentwicklung*) in den kreisfreien Städten und Kreisen Nordrhein-Westfalens 2008 bis 2030 .9101 Bevölkerungsentwicklung*) in den kreisfreien Städten und Kreisen Nordrhein-Westfalens 08 bis 30 Bevölkerung in den kreisfreien Städten und Kreisen Nordrhein-Westfalens 08 bis 30 Seite 1 von 10 Nordrhein-Westfalen

Mehr

Integrationsprofil Rhein-Sieg-Kreis. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe

Integrationsprofil Rhein-Sieg-Kreis. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe Integrationsprofil. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe 2016. www.mais.nrw Integrationsprofil. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe 2016. - - Seite 1 Bevölkerung / Demografie 1.1 Bevölkerung

Mehr

Integrationsprofil Rhein-Erft-Kreis. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe

Integrationsprofil Rhein-Erft-Kreis. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe Integrationsprofil. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe 2016. www.mais.nrw Integrationsprofil. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe 2016. - - Seite 1 Bevölkerung / Demografie 1.1 Bevölkerung

Mehr

Integrationsprofil Ennepe-Ruhr-Kreis. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe

Integrationsprofil Ennepe-Ruhr-Kreis. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe Integrationsprofil. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe 2016. www.mais.nrw Integrationsprofil. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe 2016. Seite 1 Bevölkerung / Demografie 1.1 Bevölkerung

Mehr

Integrationsprofil Rheinisch-Bergischer-Kreis. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe

Integrationsprofil Rheinisch-Bergischer-Kreis. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe Integrationsprofil Rheinisch-Bergischer-Kreis. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe 2016. www.mais.nrw Integrationsprofil Rheinisch-Bergischer-Kreis. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe

Mehr

Empfängerinnen und Empfänger von Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung in Nordrhein-Westfalen am Jahresende 2006 und 2007

Empfängerinnen und Empfänger von Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung in Nordrhein-Westfalen am Jahresende 2006 und 2007 Seite 1 von 8 Nordrhein-Westfalen 2006 *) 164 661 67 144 97 517 2007 191 858 84 311 107 547 Zu (+) bzw. Abnahme ( ) *) + 16,5 % + 25,6 % + 10,3 % Landschaftsverbände als überörtliche Träger zusammen**)

Mehr

Beschäftigte und Umsätze von Betrieben 1) in Nordrhein-Westfalen mit Waren sowie Bau- und Dienstleistungen für den Umweltschutz

Beschäftigte und Umsätze von Betrieben 1) in Nordrhein-Westfalen mit Waren sowie Bau- und Dienstleistungen für den Umweltschutz Seite 1 von 9 und Umsätze von Betrieben 1) in mit Waren sowie mit 2012 964 27 555 24 454 008 5 296 748 21,7 % 2013 956 31 538 23 641 609 5 850 054 24,7 % 2014 1 013 30 210 24 989 441 5 881 456 23,5 % Zu-

Mehr

Integrationsprofil Kreis Recklinghausen. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe

Integrationsprofil Kreis Recklinghausen. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe Integrationsprofil. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe 2016. www.mais.nrw Integrationsprofil. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe 2016. Seite 1 Bevölkerung / Demografie 1.1 Bevölkerung

Mehr

Integrationsprofil Kreis Soest. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe

Integrationsprofil Kreis Soest. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe Integrationsprofil. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe 2016. www.mais.nrw Integrationsprofil. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe 2016. - - Seite 1 Bevölkerung / Demografie 1.1 Bevölkerung

Mehr

Öffentliche Wasserversorgung in Nordrhein-Westfalen

Öffentliche Wasserversorgung in Nordrhein-Westfalen Öffentliche in Nordrhein-Westfalen Seite 1 von 9 je Nordrhein-Westfalen Reg.-Bez. Düsseldorf Düsseldorf, Stadt Duisburg, Stadt Essen, Stadt Krefeld, Stadt Mönchengladbach, Stadt 1995 17 592 600 1 312 440

Mehr

Integrationsprofil Bielefeld. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe

Integrationsprofil Bielefeld. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe Integrationsprofil. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe 2016. www.mais.nrw Integrationsprofil. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe 2016. - - Seite 1 Bevölkerung / Demografie 1.1 Bevölkerung

Mehr

Sozialbericht NRW online Sozialindikatoren NRW

Sozialbericht NRW online Sozialindikatoren NRW Indikator 7.5 Empfängerinnen und Empfänger von Mindestsicherungsleistungen in NRW Jahresende 2011 nach en Nordrhein-Westfalen 6) 1 562 171 25 644 214 410 40 814 1 843 039 2,5 10,3 Reg.-Bez. Düsseldorf

Mehr

Durch Erkrankungen der Leber*) Verstorbene in Nordrhein-Westfalen

Durch Erkrankungen der Leber*) Verstorbene in Nordrhein-Westfalen IT.NRW Seite 1 von 10 55 55 60 60 65 65 70 70 75 75 80 80 85 Nordrhein-Westfalen 2004 4 483') 24,8 561') 333 361 541 698 604 622 468 295 2012 4 651') 26,0 432') 351 434 537 460 764 659 539 475 2013 4 668')

Mehr

Integrationsprofil Mülheim an der Ruhr. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe

Integrationsprofil Mülheim an der Ruhr. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe Integrationsprofil. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe 2016. www.mais.nrw Integrationsprofil. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe 2016. Seite 1 Bevölkerung / Demografie 1.1 Bevölkerung

Mehr

Integrationsprofil Kreis Gütersloh. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe

Integrationsprofil Kreis Gütersloh. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe Integrationsprofil. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe 2016. www.mais.nrw Integrationsprofil. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe 2016. - - Seite 1 Bevölkerung / Demografie 1.1 Bevölkerung

Mehr

Integrationsprofil Kreis Höxter. Daten zu Zuwanderung und Integration.

Integrationsprofil Kreis Höxter. Daten zu Zuwanderung und Integration. Integrationsprofil. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe 2016. www.mais.nrw Integrationsprofil. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe 2016. - - Seite 1 Bevölkerung / Demografie 1.1 Bevölkerung

Mehr

Entzug des Sorgerechts und Sorgeerklärungen in Nordrhein-Westfalen 2007 und 2008

Entzug des Sorgerechts und Sorgeerklärungen in Nordrhein-Westfalen 2007 und 2008 Seite 1 von 7 Entzug des Sorgerechts und in Nordrhein-Westfalen 2007 und 2008 Nordrhein-Westfalen 2007 3 023 2 458 565 15 380 2008 3 209 2 403 806 17 084 Zu (+) bzw. Abnahme ( ) + 6,2 % 2,2 % + 42,7 %

Mehr

Scheidungen und Scheidungskinder in Nordrhein-Westfalen 2004 bis 2007

Scheidungen und Scheidungskinder in Nordrhein-Westfalen 2004 bis 2007 Seite 1 von 10 (n) (n) Nordrhein-Westfalen 2004 51 139 28 068 23 071 37 052 2005 47 480 26 683 20 797 33 212 2006 45 665 24 983 20 682 33 098 2007 43 104 24 075 19 029 30 351 Veränderung 2007 geg. 2006

Mehr

Statistisches Unternehmensregister Nordrhein-Westfalen 2010 und 2011

Statistisches Unternehmensregister Nordrhein-Westfalen 2010 und 2011 Seite 1 von 10 Statistisches Unternehmensregister 2010 und 2011 2010 790 592 5 563 266 708 243 932 135 63 834 1 281 881 15 684 1 586 293 2 831 1 762 957 2011 792 271 5 702 941 707 790 933 765 65 486 1

Mehr

Integrationsprofil Kreis Borken. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe

Integrationsprofil Kreis Borken. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe Integrationsprofil. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe 2016. www.mais.nrw Integrationsprofil. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe 2016. - - Seite 1 Bevölkerung / Demografie 1.1 Bevölkerung

Mehr

Integrationsprofil Münster. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe

Integrationsprofil Münster. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe Integrationsprofil. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe 2016. www.mais.nrw Integrationsprofil. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe 2016. - - Seite 1 Bevölkerung / Demografie 1.1 Bevölkerung

Mehr

Integrationsprofil Städteregion Aachen. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe

Integrationsprofil Städteregion Aachen. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe Integrationsprofil. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe 2016. www.mais.nrw Integrationsprofil. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe 2016. Seite 1 Bevölkerung / Demografie 1.1 Bevölkerung

Mehr

Integrationsprofil Köln. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe

Integrationsprofil Köln. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe Integrationsprofil. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe 2016. www.mais.nrw Integrationsprofil. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe 2016. - - Seite 1 Bevölkerung / Demografie 1.1 Bevölkerung

Mehr

Integrationsprofil Kreis Wesel. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe

Integrationsprofil Kreis Wesel. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe Integrationsprofil. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe 2016. www.mais.nrw Integrationsprofil. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe 2016. - - Seite 1 Bevölkerung / Demografie 1.1 Bevölkerung

Mehr

Integrationsprofil Essen. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe

Integrationsprofil Essen. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe Integrationsprofil. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe 2016. www.mais.nrw Integrationsprofil. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe 2016. - - Seite 1 Bevölkerung / Demografie 1.1 Bevölkerung

Mehr

Kaufwerte von Bauland in Nordrhein-Westfalen 2009 und 2010

Kaufwerte von Bauland in Nordrhein-Westfalen 2009 und 2010 Seite 1 von 8 Kaufwerte von in 2009 und 2010 2009 6 262 6 050 400 m² 105,86 2010 5 974 5 349 000 m² 118,34 Zu- (+) bzw. Abnahme ( ) gegenüber 2009 4,6 % 11,6 % Reg.-Bez. Düsseldorf 2009 1 399 1 494 400

Mehr

Betriebe, Beschäftigte, geleistete Arbeitsstunden, Bruttolohn- und -gehaltsumme und baugewerblicher Umsatz im Bauhauptgewerbe NRWs

Betriebe, Beschäftigte, geleistete Arbeitsstunden, Bruttolohn- und -gehaltsumme und baugewerblicher Umsatz im Bauhauptgewerbe NRWs Seite 1 von 10,, geleistete, Bruttolohn- und -gehaltsumme und baur im Bauhauptgewerbe NRWs Nordrhein-Westfalen 1996 2 003 127 413 896 24 817 94 968 6 732 2 915 039 1 108 622 152 628 12 715 336 2005 1 156

Mehr

Integrationsprofil Kreis Paderborn. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe

Integrationsprofil Kreis Paderborn. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe Integrationsprofil. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe 2016. www.mais.nrw Integrationsprofil. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe 2016. - - Seite 1 Bevölkerung / Demografie 1.1 Bevölkerung

Mehr

Integrationsprofil Kreis Düren. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe

Integrationsprofil Kreis Düren. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe Integrationsprofil. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe 2016. www.mais.nrw Integrationsprofil. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe 2016. - - Seite 1 Bevölkerung / Demografie 1.1 Bevölkerung

Mehr

Integrationsprofil Bochum. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe

Integrationsprofil Bochum. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe Integrationsprofil. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe 2016. www.mais.nrw Integrationsprofil. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe 2016. - - Seite 1 Bevölkerung / Demografie 1.1 Bevölkerung

Mehr

Schülerinnen und Schüler an Berufskollegs*) in Nordrhein-Westfalen

Schülerinnen und Schüler an Berufskollegs*) in Nordrhein-Westfalen Seite 1 von 7 Nordrhein-Westfalen 2006/07 6 288 17 167 39 362 321 424 144 640 24 747 42 079 595 707 2007/08 5 990 16 946 38 911 339 636 117 609 26 227 24 238 41 372 610 929 Veränderung 4,7 % 1,3 % 1,1

Mehr

Integrationsprofil Bottrop. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe

Integrationsprofil Bottrop. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe Integrationsprofil. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe 2016. www.mais.nrw Integrationsprofil. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe 2016. - - Seite 1 Bevölkerung / Demografie 1.1 Bevölkerung

Mehr

Geleistete Arbeitsstunden. Beschäftigte. in 1 000

Geleistete Arbeitsstunden. Beschäftigte. in 1 000 Seite 1 von 9, und Umsätze der Industrie in von Unternehmen mit mindestens 50 n 2015 5 113 1 060 843 827 371 25 683 310 151 795 273 69 262 842 2016 5 129 1 057 824 835 957 26 102 391 150 882 798 69 633

Mehr

Öffentliche Wasserversorgung in Nordrhein-Westfalen

Öffentliche Wasserversorgung in Nordrhein-Westfalen Seite 1 von 12 Öffentliche in je Rangziffer 1) 1995 17 592 600 1 312 440 944 504 147 X 1998 17 683 500 1 228 236 925 525 143 X 2001 17 771 400 1 176 323 914 933 141 X 2004 17 808 081 1 170 053 904 543

Mehr

Integrationsprofil Dortmund. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe

Integrationsprofil Dortmund. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe Integrationsprofil. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe 2016. www.mais.nrw Integrationsprofil. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe 2016. - - Seite 1 Bevölkerung / Demografie 1.1 Bevölkerung

Mehr

Integrationsprofil Mönchengladbach. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe

Integrationsprofil Mönchengladbach. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe Integrationsprofil. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe 2016. www.mais.nrw Integrationsprofil. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe 2016. Seite 1 Bevölkerung / Demografie 1.1 Bevölkerung

Mehr

Integrationsprofil Düsseldorf. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe

Integrationsprofil Düsseldorf. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe Integrationsprofil. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe 2016. www.mais.nrw Integrationsprofil. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe 2016. - - Seite 1 Bevölkerung / Demografie 1.1 Bevölkerung

Mehr

Integrationsprofil Leverkusen. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe

Integrationsprofil Leverkusen. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe Integrationsprofil. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe 2016. www.mais.nrw Integrationsprofil. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe 2016. - - Seite 1 Bevölkerung / Demografie 1.1 Bevölkerung

Mehr

Beschäftigte und Umsätze in der Industrie*) in Nordrhein-Westfalen

Beschäftigte und Umsätze in der Industrie*) in Nordrhein-Westfalen Seite 1 von 12 und Umsätze in der Industrie*) in 2010 9 570 1 170 672 315 395 131 254 41,6 2011 9 613 1 199 644 348 102 145 686 41,9 2012 9 928 1 218 009 342 530 143 655 41,9 2013 9 951 1 215 885 339 998

Mehr

Integrationsprofil Herne. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe

Integrationsprofil Herne. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe Integrationsprofil. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe 2016. www.mais.nrw Integrationsprofil. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe 2016. - - Seite 1 Bevölkerung / Demografie 1.1 Bevölkerung

Mehr

Schülerinnen und Schüler an Berufskollegs*) in Nordrhein-Westfalen

Schülerinnen und Schüler an Berufskollegs*) in Nordrhein-Westfalen Schülerinnen und Schüler an Berufskollegs*) in Seite 1 von 7 2007/08 5 990 16 946 38 911 339 636 117 609 26 227 24 238 41 372 610 929 2008/09 5 658 18 463 33 828 353 846 114 613 27 425 24 623 41 988 620

Mehr

Beschäftigte und Umsätze in der Industrie*) in Nordrhein-Westfalen

Beschäftigte und Umsätze in der Industrie*) in Nordrhein-Westfalen Seite 1 von 12 und Umsätze in der Industrie*) in 2012 9 928 1 218 009 342 530 143 655 41,9 2013 9 951 1 215 885 339 998 144 980 42,6 2014 10 038 1 219 747 337 698 145 613 43,1 2015 10 088 1 219 289 333

Mehr

IT.NRW Kindertagespflege in NRW 2012

IT.NRW Kindertagespflege in NRW 2012 IT.NRW Kindertagespflege in NRW 2012 Seite 1 von 8 Düsseldorf, Stadt 665 1 816 1 308 Duisburg, Stadt 400 1 069 651 Essen, Stadt 413 1 225 995 Krefeld, Stadt 110 351 286 Mönchengladbach, Stadt 79 202 141

Mehr

IT.NRW Kindertagespflege in NRW 2011

IT.NRW Kindertagespflege in NRW 2011 IT.NRW Kindertagespflege in NRW 2011 Seite 1 von 7 Düsseldorf, Stadt 601 1 541 1 064 Duisburg, Stadt 375 869 492 Essen, Stadt 345 1 024 812 Krefeld, Stadt 94 329 266 Mönchengladbach, Stadt 82 191 127 Mülheim

Mehr

Schülerinnen und Schüler an Berufskollegs*) in Nordrhein-Westfalen

Schülerinnen und Schüler an Berufskollegs*) in Nordrhein-Westfalen Seite 1 von 9 Schülerinnen und Schüler an Berufskollegs*) in 2011/12 4 349 17 118 335 274 25 199 103 581 31 813 24 796 49 911 592 041 2012/13 4 304 16 361 330 577 22 826 100 612 32 598 23 762 49 698 580

Mehr

Integrationsprofil Gelsenkirchen. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe

Integrationsprofil Gelsenkirchen. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe Integrationsprofil. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe 2016. www.mais.nrw Integrationsprofil. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe 2016. - - Seite 1 Bevölkerung / Demografie 1.1 Bevölkerung

Mehr

Integrationsprofil Oberhausen. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe

Integrationsprofil Oberhausen. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe Integrationsprofil. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe 2016. www.mais.nrw Integrationsprofil. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe 2016. - - Seite 1 Bevölkerung / Demografie 1.1 Bevölkerung

Mehr

Deutsche Ausländer Deutsche

Deutsche Ausländer Deutsche 5.5 Übergänge deutscher und ausländischer Schüler/ in die Sekundarsstufe II*) im Schuljahr 2012/13 nach Geschlecht, und kreisfreien Städten/Kreisen Übergange in die Sekundarstufe II von Schüler/ Übergange

Mehr

Insolvenzen in Nordrhein-Westfalen im Jahr 2007

Insolvenzen in Nordrhein-Westfalen im Jahr 2007 Insolvenzen in Nordrhein-Westfalen Jahr 2007 Jahr 2007 Seite 1 von 8 Nordrhein-Westfalen Insolvenzen insgesamt 36 538 41 729 8 788 910 35 018 + 4,3 davon Unternehmensinsolvenzen 9 374 41 729 6 588 366

Mehr

darunter Ein- Zwei- Mehr- davon Wohnungen familienhäuser 1)

darunter Ein- Zwei- Mehr- davon Wohnungen familienhäuser 1) Baugenehmigungen im Wohnbau in 2016 und 2017 Seite 1 von 18 in neuen 2016 20 127 14 545 2 058 3 524 55 618 36 957 1 283 9 654 66 555 2017 17 624 12 838 1 774 3 012 45 719 29 333 828 5 934 52 481 Zu- (+)

Mehr

Integrationsprofil Duisburg. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe

Integrationsprofil Duisburg. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe Integrationsprofil. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe 2016. www.mais.nrw Integrationsprofil. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe 2016. - - Seite 1 Bevölkerung / Demografie 1.1 Bevölkerung

Mehr

Insolvenzen in Nordrhein-Westfalen im Jahr 2014

Insolvenzen in Nordrhein-Westfalen im Jahr 2014 Seite 1 von 9 Insolvenzen in Insolvenzverfahren Insolvenzen insgesamt 33 523 40 234 6 827 395 35 332 5,1 % davon Unternehmensinsolvenzen 7 823 40 234 4 538 790 8 799 11,1 % Verbraucherinsolvenzen 22 485

Mehr

Entzug des Sorgerechts und Sorgeerklärungen in Nordrhein-Westfalen

Entzug des Sorgerechts und Sorgeerklärungen in Nordrhein-Westfalen Seite 1 von 6 Entzug des Sorgerechts und Sorgeerklärungen in vollständige teilweise elterlichen Sorge als Vormund oder Pfleger 2) des Personensorgerechts (ganz oder teilweise) Jugendamt Sorgeerklärungen

Mehr

Empfängerinnen und Empfänger von Wohngeld in Nordrhein-Westfalen 2007 bis 2009

Empfängerinnen und Empfänger von Wohngeld in Nordrhein-Westfalen 2007 bis 2009 G:\ZB-14\datenZB-14\Presse\EXCEL\LOKALDAT\Soziales\\_2007-2009.xls Seite 1 von 10 Empfängerinnen und Empfänger von in 2007 bis 2009 empfänger*) am 31.12 2007 126 661 114 735 11 926 95 91 133 2008 129 099

Mehr

Unternehmen, tätige Personen und Jahresumsatz im nordrhein-westfälischen Handwerk

Unternehmen, tätige Personen und Jahresumsatz im nordrhein-westfälischen Handwerk Seite 1 von 8, tätige Personen und esumsatz im nordrhein-westfälischen Handwerk insgest 2) in je 2011 113 592 1 075 350 9 761 416 194 810 108 830 101 204 2012 113 976 1 079 616 9 767 900 192 420 109 564

Mehr

darunter Ein- Zwei- Mehr- davon familienhäuser 1)

darunter Ein- Zwei- Mehr- davon familienhäuser 1) Baugenehmigungen in 2013 und 2014 Seite 1 von 17 in neuen 2013 19 646 15 247 1 752 2 647 43 412 24 661 890 5 284 49 586 2014 17 707 13 667 1 578 2 462 40 103 23 280 764 4 763 45 630 Zu- (+) bzw. Abnahme

Mehr

Arbeitskräfte in den landwirtschaftlichen Betrieben in Nordrhein-Westfalen Ergebnisse der Landwirtschaftszählung 2010

Arbeitskräfte in den landwirtschaftlichen Betrieben in Nordrhein-Westfalen Ergebnisse der Landwirtschaftszählung 2010 Seite 1 von 5 Arbeitskräfte in den landwirtschaftlichen Betrieben in Saisonarbeitskräfte Landwirtschaftliche Betriebe 1) allen weiblichen Arbeitskräften Anteil an Im Betrieb beschäftigte Arbeitskräfte

Mehr

Ergebnis Wohnraumförderung 2015 Wohneinheiten auf Ebene der Bewilligungsbehörden

Ergebnis Wohnraumförderung 2015 Wohneinheiten auf Ebene der Bewilligungsbehörden Ergebnis förderung 2015 Wohneinheiten auf Ebene der Bewilligungsbehörden (A & B gesamt) Mietwohnungen und Eigentum Wohneinheiten StädteRegion Aachen 157 25 6 163 3 368 55 589 Bielefeld 195 61 32 227 16

Mehr

Gartenbau in Nordrhein-Westfalen (Agrarstrukturerhebung 2016)

Gartenbau in Nordrhein-Westfalen (Agrarstrukturerhebung 2016) Information Technik Seite 1 von 8 in (Agrarstrukturerhebung 2016) Merkmal Einheit*) Anbau von erzeugnissen Schwerpunkt Erzeugung Schwerpunkt Garten s Kreisfreie Städte Düsseldorf Anzahl der 62 57 52 6

Mehr

Integrationsprofil Kreis Recklinghausen. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe

Integrationsprofil Kreis Recklinghausen. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe Integrationsprofil. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe 2015. www.mais.nrw.de Seite 1 Bevölkerung / Demografie 1.1 Bevölkerung mit Migrationshintergrund und 2014 nach Geschlecht 2 1.2 Bevölkerung

Mehr

Landwirtschaftliche Betriebe mit Viehhaltung und Viehbestand in Nordrhein-Westfalen am 1. März 2010

Landwirtschaftliche Betriebe mit Viehhaltung und Viehbestand in Nordrhein-Westfalen am 1. März 2010 Seite 1 von 8 Landwirtschaftliche Betriebe mit Viehhaltung und Viehbestand in am 1. März 2010 Landwirtschaftliche Betriebe mit Viehhaltung und Viehbestand am 1. März 2010 landwirtschaftlich genutzte Betriebe

Mehr

Integrationsprofil Kreis Herford. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe

Integrationsprofil Kreis Herford. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe Integrationsprofil. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe 2015. www.mais.nrw.de - - Seite 1 Bevölkerung / Demografie 1.1 Bevölkerung mit Migrationshintergrund und 2014 nach Geschlecht 2 1.2 Bevölkerung

Mehr

Integrationsprofil Gelsenkirchen. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe

Integrationsprofil Gelsenkirchen. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe Integrationsprofil. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe 2015. www.mais.nrw.de Seite 1 Bevölkerung / Demografie 1.1 Bevölkerung mit Migrationshintergrund und 2014 nach Geschlecht 2 1.2 Bevölkerung

Mehr

Integrationsprofil Dortmund. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe

Integrationsprofil Dortmund. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe Integrationsprofil. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe 2015. www.mais.nrw.de - - Seite 1 Bevölkerung / Demografie 1.1 Bevölkerung mit Migrationshintergrund und 2014 nach Geschlecht 2 1.2 Bevölkerung

Mehr

Integrationsprofil Oberbergischer Kreis. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe

Integrationsprofil Oberbergischer Kreis. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe Integrationsprofil. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe 2014. www.mais.nrw.de Seite 1 Bevölkerung / Demografie 1.1 Bevölkerung mit Migrationshintergrund und 2013 nach Geschlecht 2 1.2 Bevölkerung

Mehr

Schuljahr 2005/06 Schuljahr 2006/07

Schuljahr 2005/06 Schuljahr 2006/07 Schüler/-innen und an allgemeinbildenden Schulen in Schuljahr 2005/06 Schuljahr 2006/07 Schuljahr 2007/08 Schülerinnen und Schüler Schülerinnen und Schüler Schülerinnen und Schüler Anzahl Anzahl Anzahl

Mehr

Krankenhäuser in Nordrhein-Westfalen 2000, 2008 und 2009

Krankenhäuser in Nordrhein-Westfalen 2000, 2008 und 2009 2000, 2008 und 2009 Seite 1 von 9 3 6 7 8 4 5 2000 462 135 956 3 839 143 10,4 27 859 208 507 2008 418 122 803 4 094 409 8,3 31 534 200 219 2009 413 122 317 4 145 466 8,1 32 781 202 057 Veränderung 2009

Mehr

Integrationsprofil Kreis Soest. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe

Integrationsprofil Kreis Soest. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe Integrationsprofil. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe 2014. www.mais.nrw.de - - Seite 1 Bevölkerung / Demografie 1.1 Bevölkerung mit Migrationshintergrund und 2013 nach Geschlecht 2 1.2 Bevölkerung

Mehr

Genehmigte Wohngebäude*) in Nordrhein-Westfalen 2012 mit erneuerbaren Energien als primäre Heizenergie

Genehmigte Wohngebäude*) in Nordrhein-Westfalen 2012 mit erneuerbaren Energien als primäre Heizenergie *) in 2012 mit erneuerbaren MINDEN-LÜBBECKE STEINFURT BORKEN HERFORD MÜNSTER BIELEFELD LIPPE COESFELD WARENDORF GÜTERSLOH KLEVE WESEL BOTTROP RECKLINGHAUSEN GELSEN- KIRCHEN HAMM PADERBORN HÖXTER DUISBURG

Mehr

Kurzbericht zur Flächenentwicklung in NRW

Kurzbericht zur Flächenentwicklung in NRW Kurzbericht zur Flächenentwicklung in NRW Trägerkreis Allianz für die Fläche - 19.06 2009 - Dr. Heinz Neite Fachbereich 32 Bodenschutz, Altlasten Kurzbericht zur Flächenentwicklung in NRW 2009 Stand und

Mehr

Integrationsprofil Gelsenkirchen. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe

Integrationsprofil Gelsenkirchen. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe Integrationsprofil. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe 2014. www.mais.nrw.de Seite 1 Bevölkerung / Demografie 1.1 Bevölkerung mit Migrationshintergrund und 2013 nach Geschlecht 2 1.2 Bevölkerung

Mehr

In den Ruhestand gewechselte Landesbeamte und Richter in Nordrhein-Westfalen 2002 bis 2010

In den Ruhestand gewechselte Landesbeamte und Richter in Nordrhein-Westfalen 2002 bis 2010 Seite 1 von 21 In den Ruhestand gewechselte Landesbeamte und Richter in 2002 bis 2010 Versorgungsempfänger 2002 6 135 3 820 2 116 1 679 878 543 402 1 157 855 1 414 871 2003 5 985 3 638 1 699 1 288 871

Mehr

Kinderarmut. Factsheet. Nordrhein-Westfalen. Kinder im SGB-II-Bezug

Kinderarmut. Factsheet. Nordrhein-Westfalen. Kinder im SGB-II-Bezug Factsheet Nordrhein-Westfalen Kinderarmut Kinder im SGB-II-Bezug ABBILDUNG 1 Anteil der Kinder unter 18 Jahren in Familien im SGB-II-Bezug in den Jahren 2011 und 2015 im Vergleich 2011 2015 Saarland Rheinland-

Mehr

15 - Stabsstelle Borken, Neue Bevölkerungsprognose von IT.NRW für die Kreise und kreisfreien Städte - Eckwerte

15 - Stabsstelle Borken, Neue Bevölkerungsprognose von IT.NRW für die Kreise und kreisfreien Städte - Eckwerte 15 - Stabsstelle Borken, 05.05.2015 V e r m e r k Neue Bevölkerungsprognose 2014-2040 von IT.NRW für die e und kreisfreien Städte - Eckwerte - Bevölkerungsrückgang im Borken bis 2040 um 6,7% (ca. -24.500

Mehr

Krankenhäuser in Nordrhein-Westfalen

Krankenhäuser in Nordrhein-Westfalen und Statistik Nordrhe-Westfalen Seite 1 von 7 Nordrhe-Westfalen Zahnärztnen Düsseldorf, Stadt 2000 16 5 706 167 861 1 623 435 9,7 1 524 9 614 38 2004 16 5 534 166 585 1 425 745 8,6 1 763 9 852 61 2005

Mehr

Arbeitslosenreport NRW

Arbeitslosenreport NRW Arbeitslosenreport NRW 4/2015 Armut und Arbeitslosigkeit Datenanhang Schwerpunktthema: Armutsgefährdung Aufstocker Schulden beim Jobcenter Kennzahlen NRW: Unterbeschäftigung Langzeitarbeitslosigkeit SGB

Mehr

Integrationsprofil. Märkischer Kreis.

Integrationsprofil. Märkischer Kreis. Integrationsprofil.. www.mais.nrw.de - - Seite 1 Bevölkerung / Demografie 1.1 Bevölkerung 2012 nach Zuwanderungsstatus und Geschlecht 2 1.2 Bevölkerung 2012 nach Altersgruppen 2 1.3 Top 10 der nichtdeutschen

Mehr

Statistische Berichte Modellrechnung zur Entwicklung der Erwerbspersonen in Nordrhein-Westfalen bis 2040/2060.

Statistische Berichte Modellrechnung zur Entwicklung der Erwerbspersonen in Nordrhein-Westfalen bis 2040/2060. Information und Technik Nordrhein-Westfalen Geschäftsbereich Statistik Statistische Berichte Modellrechnung zur Entwicklung der in Nordrhein-Westfalen 2014 bis 2040/2060 Bestell-Nr. A633 2014 51, (Kennziffer

Mehr

Ministerium für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr. des Landes Nordrhein-Westfalen. Der Minister. VORLAGE 16/ 3 Ao

Ministerium für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr. des Landes Nordrhein-Westfalen. Der Minister. VORLAGE 16/ 3 Ao Ministerium für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen Der Minister Ministerium für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen, 40190

Mehr

Öffentliche Wasserversorgung und Abwasserbeseitigung in Nordrhein-Westfalen. Teil 1: Wasserversorgung

Öffentliche Wasserversorgung und Abwasserbeseitigung in Nordrhein-Westfalen. Teil 1: Wasserversorgung Landesamt für Datenverarbeitung und Statistik Nordrhein-Westfalen Öffentliche Wasserversorgung und Abwasserbeseitigung in Nordrhein-Westfalen 00 Teil : Wasserversorgung Bestell-Nr. Q 0 00 5 (Kennziffer

Mehr

Integrationsprofil. Rhein-Sieg-Kreis.

Integrationsprofil. Rhein-Sieg-Kreis. Integrationsprofil.. www.mais.nrw.de - - Seite 1 Bevölkerung / Demografie 1.1 Bevölkerung 2012 nach Zuwanderungsstatus und Geschlecht 2 1.2 Bevölkerung 2012 nach Altersgruppen 2 1.3 Top 10 der nichtdeutschen

Mehr

Integrationsprofil. Rheinisch-Bergischer Kreis.

Integrationsprofil. Rheinisch-Bergischer Kreis. Integrationsprofil.. www.mais.nrw.de - - Seite 1 Bevölkerung / Demografie 1.1 Bevölkerung 2012 nach Zuwanderungsstatus und Geschlecht 2 1.2 Bevölkerung 2012 nach Altersgruppen 2 1.3 Top 10 der nichtdeutschen

Mehr

Integrationsprofil. Oberbergischer Kreis.

Integrationsprofil. Oberbergischer Kreis. Integrationsprofil.. www.mais.nrw.de - - Seite 1 Bevölkerung / Demografie 1.1 Bevölkerung 2012 nach Zuwanderungsstatus und Geschlecht 2 1.2 Bevölkerung 2012 nach Altersgruppen 2 1.3 Top 10 der nichtdeutschen

Mehr

Integrationsprofil. Kreis Euskirchen.

Integrationsprofil. Kreis Euskirchen. Integrationsprofil.. www.mais.nrw.de - - Seite 1 Bevölkerung / Demografie 1.1 Bevölkerung 2012 nach Zuwanderungsstatus und Geschlecht 2 1.2 Bevölkerung 2012 nach Altersgruppen 2 1.3 Top 10 der nichtdeutschen

Mehr

Integrationsprofil. Kreis Siegen-Wittgenstein.

Integrationsprofil. Kreis Siegen-Wittgenstein. Integrationsprofil.. www.mais.nrw.de - - Seite 1 Bevölkerung / Demografie 1.1 Bevölkerung 2012 nach Zuwanderungsstatus und Geschlecht 2 1.2 Bevölkerung 2012 nach Altersgruppen 2 1.3 Top 10 der nichtdeutschen

Mehr

Öffentliche Wasserversorgung und Abwasserbeseitigung in Nordrhein-Westfalen

Öffentliche Wasserversorgung und Abwasserbeseitigung in Nordrhein-Westfalen Landesamt für Datenverarbeitung und Statistik NRW Öffentliche Wasserversorgung und Abwasserbeseitigung in Nordrhein-Westfalen 00 Teil : Wasserversorgung Bestell-Nr. Q 0 00 5 (Kennziffer Q I j/0) Herausgegeben

Mehr

Integrationsprofil. Kreis Gütersloh.

Integrationsprofil. Kreis Gütersloh. Integrationsprofil.. www.mais.nrw.de - - Seite 1 Bevölkerung / Demografie 1.1 Bevölkerung 2012 nach Zuwanderungsstatus und Geschlecht 2 1.2 Bevölkerung 2012 nach Altersgruppen 2 1.3 Top 10 der nichtdeutschen

Mehr

Ergebnis Wohnraumförderung 2016 Wohneinheiten auf Ebene der Bewilligungsbehörden

Ergebnis Wohnraumförderung 2016 Wohneinheiten auf Ebene der Bewilligungsbehörden Ergebnis förderung 2016 Wohneinheiten auf Ebene der Bewilligungsbehörden Miet (A & B gesamt) Mietwohnungen und Eigentum Wohneinheiten Bestands StädteRegion Aachen 341 55 2 343 2 14 2 361 Bielefeld 292

Mehr