zebis Kontroversen der Militärethik & Sicherheitskultur Ausgabe 2014 / 1

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "zebis Kontroversen der Militärethik & Sicherheitskultur Ausgabe 2014 / 1"

Transkript

1 Kontroversen der Militärethik & Sicherheitskultur Ausgabe 2014 / 1 zebis Vollautonome letale Waffensysteme und Kollateralopfer Prof. Dr. Ronald C. Arkin Die Notwendigkeit eines präventiven Verbots vollautonomer Waffen Stephen Goose Von Menschen und Maschinen. Was bedeutet die Robotisierung des Militärs in ethischer Hinsicht? Dr. Bernhard Koch Ferngesteuerte Luftfahrzeuge maßgeschneiderter und besserer Schutz für unsere Soldaten im Einsatz Generalleutnant Karl Müllner Rechtsfragen des Einsatzes bewaffneter Drohnen aus völkerrechtlicher Perspektive Prof. Dr. Stefan Oeter Töten durch Drohnen. Zur problematischen Praxis des amerikanischen Drohnenkriegs Dr. Peter Rudolf Drohnen, Roboter und die Moral des Krieges Prof. Dr. Daniel Statman Mein neuer Kamerad Hauptgefreiter Roboter? Oberstleutnant i.g. Dr. Jörg Wellbrink Was muten wir eigentlich unseren Soldaten in Auslandseinsätzen zu? Prof. Dr. Harald J. Freyberger Stress bei Drohnenpiloten: Posttraumatische Belastungsstörung, Existenzkrise oder moralische Verletzung? Prof. Dr. Michael D. Matthews Lesen Sie mehr auf

ARBEITSBERICHT ETHIK BEWEGT ETHIK BEWEGT

ARBEITSBERICHT ETHIK BEWEGT ETHIK BEWEGT ARBEITSBERICHT 2013 2015 ZENTRUM FÜR ETHISCHE BILDUNG IN DEN STREITKRÄFTEN ETHIK BEWEGT zebis Zentrum für ethische Bildung in den Streitkräften Herrengraben 4, 20459 Hamburg Tel. (040) 67 08 59-55 info@zebis.eu

Mehr

GASP-Missionen zur Pirateriebekämpfung sowie der Einsatz privater Sicherheitsdienste im Golf von Aden und Somalia

GASP-Missionen zur Pirateriebekämpfung sowie der Einsatz privater Sicherheitsdienste im Golf von Aden und Somalia Deutscher Bundestag Drucksache 17/7865 17. Wahlperiode 22. 11. 2011 Kleine Anfrage der Abgeordneten Sevim Dag delen, Heike Hänsel, Wolfgang Gehrcke, Annette Groth, Andrej Hunko, Harald Koch, Niema Movassat,

Mehr

Streitkräfte und nicht-staatliche Akteure

Streitkräfte und nicht-staatliche Akteure Forum Innere Führung l 37 Dieter Weingärtner Heike Krieger [Hrsg.] Streitkräfte und nicht-staatliche Akteure Nomos Forum Innere Führung herausgegeben vom Bildungswerk des Deutschen BundeswehrVerbandes

Mehr

Töten durch Drohnen. Zur problematischen Praxis des amerikanischen Drohnenkriegs

Töten durch Drohnen. Zur problematischen Praxis des amerikanischen Drohnenkriegs Töten durch Drohnen. Zur problematischen Praxis des amerikanischen Drohnenkriegs Von Dr. Peter Rudolf Die ethische Bewertung bewaffneter Drohnen könnte kontroverser kaum sein. Auf der einen Seite verbindet

Mehr

Wohin treibt die EU ohne e? Dokumentation des Internationalen Militärethischen Seminars evangelischer Soldaten 2005

Wohin treibt die EU ohne e? Dokumentation des Internationalen Militärethischen Seminars evangelischer Soldaten 2005 Themenheft 16/2 Herbert Rainer Pelikan, Oskar Sakrausky (Hg.) Wohin treibt die EU ohne chr hris istlic tliche Wer erte? e? Dokumentation des Internationalen Militärethischen Seminars evangelischer Soldaten

Mehr

1 oder 0, Leben oder Tod Wie digitaler Fortschritt das Völkerrecht herausfordert

1 oder 0, Leben oder Tod Wie digitaler Fortschritt das Völkerrecht herausfordert Forschung aktuell Wissenschaft im Brennpunkt Produktionsmanuskript Sprecherin führt durch die Sendung Sprecher liest im Wechsel mit Sprecherin, u.a. die Reportage-Strecken 2 3 Sprecher für die Szenen An-

Mehr

Schutzgüter im landwirtschaftlichen Drohneneinsatz: Regelungsdefizite?

Schutzgüter im landwirtschaftlichen Drohneneinsatz: Regelungsdefizite? Schutzgüter im landwirtschaftlichen Drohneneinsatz: Regelungsdefizite? Mag. Dr. Bernhard Mittermüller Übersicht Problemaufriss Der Drohnenpilot Der ordnungsgemäße Landwirt Conclusio 2 Problemaufriss Der

Mehr

Geschichte. Automatische Theater und Musik. Leonardo da Vinci zeichnete Androiden. von Heron von Alexandria. Beeinflusst von Al-Dschazari

Geschichte. Automatische Theater und Musik. Leonardo da Vinci zeichnete Androiden. von Heron von Alexandria. Beeinflusst von Al-Dschazari Was ist Robotik? Robotertechnik Besteht aus: Physik, Informatik & Kinetik Bereiche: Elektronik und Maschinenbau Ziel: Zusammenarbeit zwischen Elektronik und Mechanik Beweggrund: Arbeit zu erleichtern oder

Mehr

Manche Menschen meinen, dass man zwischen guten und schlechten Kriegen unterscheiden soll.

Manche Menschen meinen, dass man zwischen guten und schlechten Kriegen unterscheiden soll. Themenwelt Krieg Was ist Krieg? Im Krieg kämpfen Soldaten oder bewaffnete Gruppen gegeneinander. Sie wollen andere Länder erobern oder ihre Macht im eigenen Land vergrößern. Die Gegner sprechen nicht mehr

Mehr

Die Welt der Roboter

Die Welt der Roboter Die Welt der Roboter Roboterarten Industrieroboter Humanoide Roboter Erkundungsroboter Professionelle Serviceroboter Serviceroboter Talon-Roboter Spielzeugroboter Robotino Militärroboter NXT Rover (Raumfahrtroboter)

Mehr

Wintercup 2016 PISTOLE STANDARD

Wintercup 2016 PISTOLE STANDARD Wintercup 2016 PISTOLE STANDARD 01.10.2016 1 STAHLHOFER GERHARD 219 217 216 212 211 211 2 KEHR THOMAS 214 211 3 MÜNZ JOHANNES 213 206 205 205 197 197 175 4 WERNER GERALD 211 211 203 5 WEISSENBÖCK CHRISTIAN

Mehr

"Wir sind in einem Dialog, der so schnell kein Ergebnis hat. Aber wichtig ist, dass wir ihn führen."

Wir sind in einem Dialog, der so schnell kein Ergebnis hat. Aber wichtig ist, dass wir ihn führen. 2015/81 Berliner Depressionsgespräche Assistierter Suizid - Die Debatte in der Rückschau Exzerpt einer kontroversen Debatte zwischen Ethik, Recht und ärztlicher Aufgabe 5 10 15 "Wir sind in einem Dialog,

Mehr

Die Modernisierung des Militärwesens unter Friedrich Wilhelm I. - Fortschritt für die Militärpolitik?

Die Modernisierung des Militärwesens unter Friedrich Wilhelm I. - Fortschritt für die Militärpolitik? Geschichte N. H. Die Modernisierung des Militärwesens unter Friedrich Wilhelm I. - Fortschritt für die Militärpolitik? Studienarbeit Die Modernisierung des Militärwesens unter Friedrich Wilhelm I. - Fortschritt

Mehr

Für Sie in Berlin! Markus Grübel MdB berichtet aus dem Deutschen Bundestag. Themen der Woche

Für Sie in Berlin! Markus Grübel MdB berichtet aus dem Deutschen Bundestag. Themen der Woche Für Sie in Berlin! Markus Grübel MdB berichtet aus dem Deutschen Bundestag Themen der Woche Flächendeckender Mindestlohn Öffentliche Anhörung zum Thema Drohnen Mehr Geld für die Pflege Mehrgenerationenhäuser:

Mehr

Wie sollen wir den Krieg beenden?

Wie sollen wir den Krieg beenden? 1. April 2015 Lokales Der Gerresheimer 5 Wie sollen wir den Krieg beenden? Kann sich jemand vorstellen, wie viel Gedanken ihnen durch den Kopf schwirrten? Wie viel Angst sich in ihren Magen grub? Wie oft

Mehr

Herausgeber. Verantwortlicher im Sinne des Pressegesetzes. Redaktion: Layout. Fotos:

Herausgeber. Verantwortlicher im Sinne des Pressegesetzes. Redaktion: Layout. Fotos: Kommando Luftwaffe Das Referat Controlling erarbeitet die Grundlagen des Controllings in der Luftwaffe. Es begleitet alle für die Luftwaffe relevanten Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen. Herausgeber Kommando

Mehr

Völkerrechtler Kreß über gezielte Tötungen: "Der Angriff im Bett ist zulässig" - taz.de

Völkerrechtler Kreß über gezielte Tötungen: Der Angriff im Bett ist zulässig - taz.de 02.03.2010 VÖLKERRECHTLER KRESS ÜBER GEZIELTE TÖTUNGEN "Der Angriff im Bett ist zulässig" Der Hotelmord in Dubai. Das Mordprogramm der CIA. Taliban auf der Todesliste. Ist das alles erlaubt? Claus Kreß

Mehr

Autonome Systeme. Mehr zivile Sicherheit oder Verunsicherung?

Autonome Systeme. Mehr zivile Sicherheit oder Verunsicherung? 1 Autonome Systeme Mehr zivile Sicherheit oder Verunsicherung? Stefan Thamke, Klaus-Dieter Kuhnert Institute for Real-time (EZLS), University of Siegen Prof. Dr. K.-D. Kuhnert Institute for University

Mehr

Krieg der Maschinen MILITÄRROBOTER

Krieg der Maschinen MILITÄRROBOTER MILITÄRROBOTER Krieg der Maschinen In Krisengebieten suchen Roboter nach versteckten Bomben oder decken Gefahren aus der Luft auf. Die ersten Maschinen können sogar schon selbst kämpfen. Doch von dieser

Mehr

Beitrag: Heimliches Kriegstraining US-Drohnen in Bayern

Beitrag: Heimliches Kriegstraining US-Drohnen in Bayern Manuskript Beitrag: Heimliches Kriegstraining US-Drohnen in Bayern Sendung vom 15. Juli 2014 von Claudia Jürgens und Ulrich Stoll Anmoderation: Deutschland ist beim Datenklau zu Diensten, aber auch beim

Mehr

Hans-Christian Ströbele Mitglied des Deutschen Bundestages

Hans-Christian Ströbele Mitglied des Deutschen Bundestages Berlin Unter den Linden 50 10117 Berlin Telefon 030 227 71503 Fax 030 227 76804 E-Mail: hans-christian.stroebele@bundestag.de, MdB Platz der Republik 1 11011 Berlin An den Generalbundesanwalt Herrn Dr.

Mehr

DAS WORMSER I THE WORMSER DAS WORMSER I THE WORMSER 25 DAS WORMSER I THE WORMSER IM ÜBERBLICK I OVERVIEW THEATER THEATERSAAL RHEINSAAL LIEBFRAUENSAAL DACHTERRASSE BURGUNDERSAAL TAGUNGSZENTRUM LUTHERSAAL

Mehr

Werbeinselschema: KW Zeit Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag Zeit

Werbeinselschema: KW Zeit Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag Zeit Werbeinselschema: KW 50 12.12.2016-18.12.2016 Zeit Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag Zeit 06:00 N24 Nachrichten N24 Nachrichten N24 Nachrichten N24 Nachrichten N24 Nachrichten

Mehr

Handbuch des humanitären Völkerrechts in bewaffneten Konflikten

Handbuch des humanitären Völkerrechts in bewaffneten Konflikten Handbuch des humanitären Völkerrechts in bewaffneten Konflikten In Zusammenarbeit mit Michael Bothe, Horst Fischer, Hans-Peter Gasser, Christopher Greenwood, Wolff Heintschel von Heinegg, Knut Ipsen, Stefan

Mehr

Baustelle Erste Liebe

Baustelle Erste Liebe Geschrieben von: Ute Horn & Daniel Horn Baustelle Erste Liebe : Fur Teens Für alle, die es wissen wollen! Inhalt Inhalt Danke................................................... 5 Vorwort...................................................

Mehr

BULLETIN DER BUNDESREGIERUNG

BULLETIN DER BUNDESREGIERUNG BULLETIN DER BUNDESREGIERUNG Nr. 94-1 vom 11. September 2009 Ansprache von Bundespräsident Horst Köhler zur Einweihung des Ehrenmals der Bundeswehr am 8. September 2009 in Berlin: Was wir den Toten schuldig

Mehr

Schriftliche Stellungnahme

Schriftliche Stellungnahme Schriftliche Stellungnahme für die öffentliche Anhörung des Verteidigungsausschusses des Deutschen Bundestages am 30. Juni 2014 zum Thema: Völker-, verfassungsrechtliche sowie sicherheitspolitische und

Mehr

Presseinformation. Friedenspolitische Mitteilungen aus der US-Militärregion Kaiserslautern/Ramstein LP 044/13 27.03.13

Presseinformation. Friedenspolitische Mitteilungen aus der US-Militärregion Kaiserslautern/Ramstein LP 044/13 27.03.13 Presseerklärung der Anwälte des Herausgebers der LUFTPOST zur Abweisung seiner Klage gegen die völkerrechts- und verfassungswidrige Nutzung der US-Air Base Ramstein und das Urteil des Verwaltungsgerichts

Mehr

Die Drohne als Akteur. Akteur-Netzwerk-Theoretische Analysen einer ethischen Frage

Die Drohne als Akteur. Akteur-Netzwerk-Theoretische Analysen einer ethischen Frage Die Drohne als Akteur Akteur-Netzwerk-Theoretische Analysen einer ethischen Frage Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung 2 2 Sicherheitspolitik und Akteur-Netzwerke 3 2.1 Mittler.....................................

Mehr

Praxis der Militärseelsorge aus evangelischer Perspektive

Praxis der Militärseelsorge aus evangelischer Perspektive EVANGELISCHE SEELSORGE IN DER BUNDESWEHR Praxis der Militärseelsorge aus evangelischer Perspektive Impuls für den Arbeitsauschuss der Deutschen Islamkonferenz zum Thema Militärseelsorge am 27. April in

Mehr

e-book Rechtsanwaltskanzlei Knoop

e-book Rechtsanwaltskanzlei Knoop e-book Rechtsanwaltskanzlei Knoop Gewerblicher Rechtsschutz - Geschmacksmuster Autor: Dr. jur. Götz Knoop Inhaltsverzeichnis: 1. WAS IST GESCHMACKSMUSTERSCHUTZ; WAS WIRD GESCHÜTZT? 3 2. WELCHE VORAUSSETZUNGEN

Mehr

der Abgeordneten Andrej Hunko, Jan van Aken, Sevim Dag delen, Annette Groth, Ulla Jelpke, Harald Koch, Dr. Petra Sitte und der Fraktion DIE LINKE.

der Abgeordneten Andrej Hunko, Jan van Aken, Sevim Dag delen, Annette Groth, Ulla Jelpke, Harald Koch, Dr. Petra Sitte und der Fraktion DIE LINKE. Deutscher Bundestag Drucksache 17/14809 17. Wahlperiode 30. 09. 2013 Kleine Anfrage der Abgeordneten Andrej Hunko, Jan van Aken, Sevim Dag delen, Annette Groth, Ulla Jelpke, Harald Koch, Dr. Petra Sitte

Mehr

Wenn Maschinen töten

Wenn Maschinen töten Bürger und Staat Wenn Maschinen töten Über den Sinn und Unsinn von Kampfrobotern Modell eines Kampfroboters aus dem Film Terminator Kampfroboter aus dem Film Matrix Steht der Terminator bereit, um in die

Mehr

DER PATRIOT-EINSATZ AN DER TÜRKISCH- SYRISCHEN GRENZE. Fragen und antworten

DER PATRIOT-EINSATZ AN DER TÜRKISCH- SYRISCHEN GRENZE. Fragen und antworten DER PATRIOT-EINSATZ AN DER TÜRKISCH- SYRISCHEN GRENZE Fragen und antworten DER PATRIOT-EINSATZ AN DER TÜRKISCH-SYRISCHEN GRENZE Fragen und Antworten Die Außenminister der 28 NATO-Staaten haben am 4. Dezember

Mehr

Das Kunstexperiment 11 TAGE

Das Kunstexperiment 11 TAGE Florian Mehnert Das Kunstexperiment 11 TAGE Die gezielte Tötung als Konsequenz einer totalen Überwachung Nach den vorhergehenden Kunstprojekten, die sich vor allem mit der Veranschaulichung der Überwachung

Mehr

Erster FHDW-Alumni-Newsletter 2015

Erster FHDW-Alumni-Newsletter 2015 Erster FHDW-Alumni-Newsletter 2015 1. Neues zum FHDW-Alumni-Treffen am 3.Oktober 2015 Exakt 100 Alumni haben bereits zugesagt! Wollen Sie am 03.10.2015 auch dabei sein? Dann melden Sie sich per E-Mail

Mehr

Mein Ausbildungsmeister ist heute mein Stellvertreter!

Mein Ausbildungsmeister ist heute mein Stellvertreter! 2 3 4 5 Mein Ausbildungsmeister ist heute mein Stellvertreter! Kai Klenk 2002 schloss ich erfolgreich die Realschule ab. Für mich war klar, ich muss eine Lehre machen weiter zur Schule gehen kam für mich

Mehr

Atomwaffen Frankfurter Banken finanzieren unter anderem folgende Atomwaffenproduzenten: MBDA Lockheed Martin Orbital ATK General Dynamics

Atomwaffen Frankfurter Banken finanzieren unter anderem folgende Atomwaffenproduzenten: MBDA Lockheed Martin Orbital ATK General Dynamics Atomwaffen Weltweit bedrohen uns weiterhin über 16.000 Atomsprengköpfe von 9 Atomwaffenstaaten. Mehr als 1.800 Atomsprengköpfe werden in ständiger Alarmbereitschaft gehalten sie können per Knopfdruck gestartet

Mehr

Magazin mit Fokus auf Führung und Entwicklung

Magazin mit Fokus auf Führung und Entwicklung Magazin mit Fokus auf Führung und Entwicklung 7 Am Anfang von Führung steht unweigerlich (m)eine klare Absicht. Der Direktor der städtischen Gesundheitsdienste Zürich im Austausch mit hr7. Warum Sparringpartnerschaften

Mehr

Amtliche Bekanntmachung

Amtliche Bekanntmachung Amtliche Bekanntmachung Stadt Hemer Hademareplatz 44 der Ergebnisse der Gemeindewahlen am 30. August 2009 in der Stadt Hemer Nachdem der Wahlausschuss der Stadt Hemer in seiner Sitzung am 02.09.2009 die

Mehr

Kleinste Kriege. jenseits von Vulnerabilität & Resilienz

Kleinste Kriege. jenseits von Vulnerabilität & Resilienz Kleinste Kriege jenseits von Vulnerabilität & Resilienz zur Handlungslogik der Katastrophenabwehr Begriffe Katastrophe Krise Gefahr Risiko Katastrophenmanagement Katastrophenvorsorge Vulnerabilität Resilienz

Mehr

Praxis der Arbeits- und Organisationspsychologie

Praxis der Arbeits- und Organisationspsychologie Praxis der Arbeits- und Organisationspsychologie Herausgegeben von Eva Bamberg, Gisela Mohr und Martina Rummel Das Ziel der Reihe «Praxis der Arbeits- und Organisationspsychologie» ist es, psychologisches

Mehr

I n s p e k t e u r d e r L u f t w a f f e. Rede. Generalleutnant Karl Müllner. anlässlich des Zentralappells. 60 Jahre Luftwaffe

I n s p e k t e u r d e r L u f t w a f f e. Rede. Generalleutnant Karl Müllner. anlässlich des Zentralappells. 60 Jahre Luftwaffe I n s p e k t e u r d e r L u f t w a f f e Rede Generalleutnant Karl Müllner anlässlich des Zentralappells 60 Jahre Luftwaffe am 29. September 2016 in Nörvenich Begrüßung Der richtige Ort Sehr verehrte

Mehr

Interview Herbstzeit und Haftungsrecht

Interview Herbstzeit und Haftungsrecht Anwaltverein Darmstadt und Südhessen e.v. c/o Justizgebäude GF 14 Mathildenplatz 15 64283 Darmstadt Anwaltverein Darmstadt und Südhessen e.v. Presseverteiler per E-Mail Interview Herbstzeit und Haftungsrecht

Mehr

Energielösungen nach Maß. von unseren Energiesparprofis

Energielösungen nach Maß. von unseren Energiesparprofis Energielösungen nach Maß von unseren Energiesparprofis Klaus Dorninger MBA Ing. Dr. Gerhard Zettler Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde! Die OÖ. Gas-Wärme GmbH, eine Tochtergesellschaft der OÖ. Ferngas

Mehr

Es war der 24. Dezember 1944, draussen Schnee und eisige Kälte. Plötzlich klopfte es an die Tür. Mutter eilte

Es war der 24. Dezember 1944, draussen Schnee und eisige Kälte. Plötzlich klopfte es an die Tür. Mutter eilte Weihnachten im Krieg! im Krieg Vor dem letzten Weltkrieg ging mein Vater nach Frankreich, nahe der Grenze, auf die Jagd. An Wochenenden bewohnte er jeweils ein kleines Häuschen in den Ardennen, nahe der

Mehr

Abgeschlossene Dissertationen Prof. Dr. Christian Schwarzenegger Stand: 15.9.2014

Abgeschlossene Dissertationen Prof. Dr. Christian Schwarzenegger Stand: 15.9.2014 2014 STUDER DAVID: Kriminalitätsfurcht und Viktimisierung im Alter Ergebnisse einer nationalen Opferwerdungsbefragung unter österreichischen Seniorinnen und Senioren, Zürich/St. Gallen 2014 Verlag: Dike/Neuer

Mehr

Karl Baumgart (SG Empor Rostock) Eckart Müller (SG Empor Rostock) 30 Jahre am Oberntor Kompetenz und Service aus einer Hand Springer Allianz-Generalagenturen seit 1. Juli Seite an Seite Torsten

Mehr

Beitrag: Braune Kameraden Rechtsextreme in der Bundeswehr

Beitrag: Braune Kameraden Rechtsextreme in der Bundeswehr Manuskript Beitrag: Braune Kameraden Rechtsextreme in der Bundeswehr Sendung vom 5. November 2013 von Christian Rohde und Ulrich Stoll Anmoderation: Ziemlich genau zwei Jahre ist es her, dass die Nazi-Terrorgruppe

Mehr

Paarzeitfahren ,1 KM PZF 2012 am Ergebnisliste gesamt

Paarzeitfahren ,1 KM PZF 2012 am Ergebnisliste gesamt Ergebnisliste gesamt 1 222 Hell Markus, Prunner Franz RC Maroitalia Racing Team A 1982 M 2 1 00:41:13,8 42,36 Km/h 2 224 Iby Günther, Reindl Manfred RC Amstetten A 1962 M 4 1 00:41:56,1 41,64 Km/h 3 220

Mehr

Walter Braun Die (Psycho-)Logik des Entscheidens. Verlag Hans Huber Wirtschaftspsychologie in Anwendung

Walter Braun Die (Psycho-)Logik des Entscheidens. Verlag Hans Huber Wirtschaftspsychologie in Anwendung Datentypen 1 Walter Braun Die (Psycho-)Logik des Entscheidens Verlag Hans Huber Wirtschaftspsychologie in Anwendung Wissenschaftlicher Beirat: Prof. Dr. Dieter Frey, München Prof. Dr. Lutz Jäncke, Zürich

Mehr

Ressourceneffizienz von Aluminiumprodukten

Ressourceneffizienz von Aluminiumprodukten Sozialpartnerschaftlicher Branchendialog Ressourceneffizienz von Aluminiumprodukten Organisiert von Organisiert für AGENDA, May 07., 2008 09:30-10:10 10:10-10:50 10:50-11:05 11:05-11:35 11:35-12:05 12:05-12:35

Mehr

Inhalt. Einleitung: Scharfschützen am Himmel 7. 1. Von der Ballonbombe zum ferngelenkten Flugzeug (1898 1945) 15

Inhalt. Einleitung: Scharfschützen am Himmel 7. 1. Von der Ballonbombe zum ferngelenkten Flugzeug (1898 1945) 15 Inhalt Einleitung: Scharfschützen am Himmel 7 Technik 1. Von der Ballonbombe zum ferngelenkten Flugzeug (1898 1945) 15 2. Vom ersten»hunter-killer«zum global operierenden»sensenmann«(1945 2015) 30 3. Am

Mehr

Kurz-Wahl-Programm 2013 in leichter Sprache 10 Punkte für mehr soziale Gerechtigkeit

Kurz-Wahl-Programm 2013 in leichter Sprache 10 Punkte für mehr soziale Gerechtigkeit Kurz-Wahl-Programm 2013 in leichter Sprache 10 Punkte für mehr soziale Gerechtigkeit Liebe Bürgerin, lieber Bürger, am 22. September 2013 ist die Bundestags-Wahl. Gehen Sie unbedingt wählen! Sie können

Mehr

ROBOTIK IN DER LOGISTIK: WAS LEISTET DER ELEKTRONISCHE KOLLEGE?

ROBOTIK IN DER LOGISTIK: WAS LEISTET DER ELEKTRONISCHE KOLLEGE? ROBOTIK IN DER LOGISTIK: WAS LEISTET DER ELEKTRONISCHE KOLLEGE? 21. TAGUNG AM 18. UND 19. NOVEMBER 2013 IN DEN RÄUMLICHKEITEN DER»BGL BNP PARIBAS S.A.«, LUXEMBURG Club of Logistics 2 ROBOTIK: FOLGEN FÜR

Mehr

Ringvorlesung Friedensbildung Grundlagen, Konzepte, Fallbeispiele. Bewaffnete Drohnen Stand und Perspektiven. Michael Brzoska

Ringvorlesung Friedensbildung Grundlagen, Konzepte, Fallbeispiele. Bewaffnete Drohnen Stand und Perspektiven. Michael Brzoska Ringvorlesung Friedensbildung Grundlagen, Konzepte, Fallbeispiele Bewaffnete Drohnen Stand und Perspektiven Michael Brzoska 14. November 2013 Was sind Drohnen? Historische Entwicklung Parallele Entwicklungen

Mehr

Psychologie für Einsatz und Notfall

Psychologie für Einsatz und Notfall Herausgeber: Klaus J. Puzicha, Diete^Hansen und Wolfgang W. Weber Psychologie für Einsatz und Notfall Internationale truppenpsychologische Erfahrungen mit Auslandseinsätzen, Unglücksfällen, Katastrophen

Mehr

Gemeinderatswahl am 22.03.2015. Wahlkundmachung. Ergebnis der Wahl der Gemeinderäte

Gemeinderatswahl am 22.03.2015. Wahlkundmachung. Ergebnis der Wahl der Gemeinderäte Stadt-/Markt-/ Gemeinde: St. Ruprecht/Raab Gemeinderatswahl am..5 Wahlkundmachung Ergebnis der Wahl der Gemeinderäte Die Gemeindewahlbehörde hat nachstehendes Wahlergebnis festgestellt I. STIMMEN und MANDATE

Mehr

2. Bad Vöslauer Porsche Tage Gesamt

2. Bad Vöslauer Porsche Tage Gesamt Gesamt Pl # Fahrer Beifahrer Fahrzeug BJ Freitag Samstag Gesamt 1 18 Steiner Karl Steiner Philipp 911 997 2005 1,670 1,010 2,680 2 15 Bousska Marc Schulz Rudolf 993 1994 4,540 1,780 6,320 3 8 Kaiser Hanspeter

Mehr

Prof. Dr. Daniel-Erasmus Khan Bremen 27.3.2013

Prof. Dr. Daniel-Erasmus Khan Bremen 27.3.2013 Prof. Dr. Daniel-Erasmus Khan Bremen 27.3.2013 Film (1:39): Luftangriff auf Tanklaster bei Kundus - youtube.com Silent enim leges inter arma Denn unter den Waffen schweigen die Gesetze Es ist ein abgedroschenes

Mehr

Studienplan MR-13182 Stand: 20.08.2015

Studienplan MR-13182 Stand: 20.08.2015 MR-13182 Freitag, 9. Oktober 2015 10:00-17:00 Uhr Studienstart - Wissenschaftliches Arbeiten BBA Marie-Luise Koch MR-13182 Samstag, 10. Oktober 2015 09:00-16:00 Uhr Wissenschaftliches Arbeiten BBA Marie-Luise

Mehr

Bundesweite Aktion gegen Rüstung und Krieg Ostermarsch 2013 Stoppt die Serientäter! Hände weg von Syrien!

Bundesweite Aktion gegen Rüstung und Krieg Ostermarsch 2013 Stoppt die Serientäter! Hände weg von Syrien! http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=18933 Fotogalerien Bundesweite Aktion gegen Rüstung und Krieg Ostermarsch 2013 Stoppt die Serientäter! Hände weg von Syrien! Von Anneliese Fikentscher und Andreas

Mehr

Unterrichtseinheit»Kinder im Krieg«

Unterrichtseinheit»Kinder im Krieg« Thema: Kinder im Krieg Zeit: 90 Minuten Schwierigkeitsstufe I Schlagwörter: Leben eines Kindes im Krieg, Comic, Plakat gestalten, Friedenspädagogik Kurzbeschreibung Diese Unterrichtseinheit bietet einen

Mehr

S Ü D W E S T R U N D F U N K F S - I N L A N D R E P O R T MAINZ S E N D U N G: 04.03.2014

S Ü D W E S T R U N D F U N K F S - I N L A N D R E P O R T MAINZ S E N D U N G: 04.03.2014 Diese Kopie wird nur zur rein persönlichen Information überlassen. Jede Form der Vervielfältigung oder Verwertung bedarf der ausdrücklichen vorherigen Genehmigung des Urhebers by the author S Ü D W E S

Mehr

Einzel Gr. C, D + I, K

Einzel Gr. C, D + I, K Donnerstag, 07.09.17 16.00 Uhr Donnerstag, 07.09.17 16.00 Uhr Donnerstag, 07.09.17 18.00 Uhr 33 Siefert, Elke SSB Stuttgart D I 1 34 Borchwald, Monika SSB Stuttgart D K 1 35 Borchwald, Ralf SSB Stuttgart

Mehr

einen Vibrator benutzt; wie man bei einem Kredithai einen Kredit zu 17 Prozent aufnimmt, der in 30 Tagen zur Rückzahlung fällig wird; wie man seinen

einen Vibrator benutzt; wie man bei einem Kredithai einen Kredit zu 17 Prozent aufnimmt, der in 30 Tagen zur Rückzahlung fällig wird; wie man seinen einen Vibrator benutzt; wie man bei einem Kredithai einen Kredit zu 17 Prozent aufnimmt, der in 30 Tagen zur Rückzahlung fällig wird; wie man seinen ersten Scheidungsanwalt engagiert; worauf man bei der

Mehr

Ein Blick in den Abgrund von Armut und Willkür

Ein Blick in den Abgrund von Armut und Willkür Page 1 of 5 Salam Ein Blick in den Abgrund von Armut und Willkür Autor Admina-Muji Nachricht Thema: Ein Blick in den Abgrund von Armut und Willkür Schutzengelchen November 2011 MoDiMiDoFrSaSo 1 2 3 4 5

Mehr

Handbuch der Psychotraumatologie. Herausgegeben von Gunter H. J. Freyberger und Andreas

Handbuch der Psychotraumatologie. Herausgegeben von Gunter H. J. Freyberger und Andreas Handbuch der Psychotraumatologie Herausgegeben von Gunter H. J. Freyberger und Andreas Inhalt Venzlaff- Nestor und Wegbereiter 6. Risikofaktoren, Resilienz und postder Psychotraumatologie 11 traumatische

Mehr

Zur Klage des LUFTPOST-Herausgebers gegen die völkerrechts- und verfassungswidrige Nutzung der US Air Base Ramstein

Zur Klage des LUFTPOST-Herausgebers gegen die völkerrechts- und verfassungswidrige Nutzung der US Air Base Ramstein Am Dienstag, dem 4. November 2014, 13 Uhr, wird die Klage, die der LUFTPOST-Herausgeber Wolfgang Jung wegen der völkerrechts- und verfassungswidrigen Nutzung der US Air Base Ramstein gegen die Bundesrepublik

Mehr

Organisationsprofile, Gesundheit und Engagement im Einsatzwesen. Traumatisierungsrisiken im Alltag der Gefahrenabwehr

Organisationsprofile, Gesundheit und Engagement im Einsatzwesen. Traumatisierungsrisiken im Alltag der Gefahrenabwehr Organisationsprofile, Gesundheit und Engagement im Einsatzwesen Traumatisierungsrisiken im Alltag der Gefahrenabwehr Das breite Spektrum hoch belastender Situationen der bisher diskutierten kritischer

Mehr

O F F E N E R B R I E F

O F F E N E R B R I E F Herr Dr. Franz Josef Jung Bundesministerium der Verteidigung Hardhöhe 53123 Bonn O F F E N E R B R I E F Sehr geehrter Herr Dr. Jung, wir als Partei die Linke im Kreis Rendsburg-Eckernförde beziehen Position

Mehr

Automatisierung und Digitalisierung des Krieges

Automatisierung und Digitalisierung des Krieges Forum Innere Führung l 35 Roman Schmidt-Radefeldt Christine Meissler [Hrsg.] Automatisierung und Digitalisierung des Krieges Drohnenkrieg und Cyberwar als Herausforderungen für Ethik, Völkerrecht und Sicherheitspolitik

Mehr

Ihr. Familienstammbaum

Ihr. Familienstammbaum As Ihr Familienstammbaum Sein Vater Daniel Wallisch Geb. In Schafa, Tschechien Seine Mutter Rosa Wallisch Née Funk Gest. In Wien Ihr Vater Leopold Neumann geb. Simmering bei Wien, gest. 1899 in Wien Ihre

Mehr

Professionell handeln in Gewaltsituationen

Professionell handeln in Gewaltsituationen Professionell handeln in Gewaltsituationen Professional Assault Response Training (PART ) Wolfgang Papenberg Referenten: Anja Appel & Bärbel Ilg-Tatzel W. Papenberg 04/2013 W. Papenberg 03/2013 Warum?

Mehr

Außenpolitik mit sozialdemokratischer Handschrift!

Außenpolitik mit sozialdemokratischer Handschrift! Außenpolitik mit sozialdemokratischer Handschrift! Die Ergebnisse der Arbeitsgruppe Außenpolitik, Verteidigungspolitik, Entwicklungszusammenarbeit und Menschenrechte aus sozialdemokratischer Sicht Die

Mehr

Professionell handeln in Gewaltsituationen

Professionell handeln in Gewaltsituationen Professionell handeln in Gewaltsituationen Professional Assault Response Training (PART ) Konzeptvorstellung anlässlich der EREV-Tagung Gewalt Erziehungshilfen mit Sicherheit Bad Honnef 15. Mai 2013 Wolfgang

Mehr

10. Internationales For..Net-Symposium 2015 Passau, 15. April 2015 Alexander Schmid

10. Internationales For..Net-Symposium 2015 Passau, 15. April 2015 Alexander Schmid 10. Internationales For..Net-Symposium 2015 Passau, 15. April 2015 Alexander Schmid 2 http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2015-01/drohne-absturz-weisses-haus-obama -- US Secret Service/AP/dpa,

Mehr

Gemeinde: Stadtgemeinde Hardegg Verwaltungsbezirk: Hollabrunn Land: Niederösterreich KUNDMACHUNG. der Mitglieder der Sprengelwahlbehörde(n)

Gemeinde: Stadtgemeinde Hardegg Verwaltungsbezirk: Hollabrunn Land: Niederösterreich KUNDMACHUNG. der Mitglieder der Sprengelwahlbehörde(n) Gemeinde: Stadtgemeinde Hardegg Verwaltungsbezirk: Hollabrunn Land: Niederösterreich KUNDMACHUNG der Mitglieder der Sprengelwahlbehörde(n) Als Vorsitzende, Beisitzer/innen, Vertrauenspersonen und Ersatzmitglieder

Mehr

Die Schweiz gewinnt den ersten Cyber Security Alpen Cup gegen O sterreich

Die Schweiz gewinnt den ersten Cyber Security Alpen Cup gegen O sterreich Die Schweiz gewinnt den ersten Cyber Security Alpen Cup gegen O sterreich Bei der Siegerehrung im Heeresgeschichtlichen Museum in Wien prämierte und verdankte die Bundesinnenministerin Frau Mag. Mikl Leitner

Mehr

Automotodrom Brno von 24.04.2014 bis 24.04.2014

Automotodrom Brno von 24.04.2014 bis 24.04.2014 Automotodrom Brno von 24.04.2014 bis 24.04.2014 1 Österreich Karner Siegfried VW Golf 1 10 1 Deutschland Haggenmüller Dietmar Audi R8 LMS Ultra 10 2 Deutschland Weidt Suzanne Audi R8 LMS Ultra 8 1 Österreich

Mehr

Medienkurs Eltern. Swisscom (Schweiz) AG

Medienkurs Eltern. Swisscom (Schweiz) AG Medienkurs Eltern Swisscom (Schweiz) AG Ihre Tochter, Ihr Sohn wachsen mit neuen Medien auf 2 und gehen anders damit um wie Sie 3 Fragen zu Word Freunde Fachwissen Digital Immigrant Digital Native Quelle:

Mehr

Alle Ergebnisse u. der direkte Vergleich Saison 05-06

Alle Ergebnisse u. der direkte Vergleich Saison 05-06 ** D E U T S C H E R - K E G L E R B U N D - C L A S S I C e.v. ** Ergebnisdienst - DKBC - R. Rammler - 85586 Poing - Tel. 081 21 / 825 24 - Fax. 081 21 / 825 20 Homepage des DKBC : www.kegeln-classic.business.t-online.de..

Mehr

Inhalt. 99 Das nördliche Pfersee. Das südliche Pfersee. Spurensuche. Pfersee von oben. Wertach Vital

Inhalt. 99 Das nördliche Pfersee. Das südliche Pfersee. Spurensuche. Pfersee von oben. Wertach Vital Beatrice Schubert Angelika Prem Stefan Koch Inhalt 11 Spurensuche 19 Pfersee von oben 27 Entlang der Augsburger Straße von der Luitpoldbrücke bis Herz Jesu 26 und weiter bis zu Stadtgrenze 50 67 Das südliche

Mehr

Rng Name Heimatclub Par/CR/Slope Stv Brutto Netto NSP Stneu

Rng Name Heimatclub Par/CR/Slope Stv Brutto Netto NSP Stneu Golfclub Waldegg-Wiggensbach e.v. Club-Nr. : 8872 Siegerliste - Preis des Allgäu Stern Hotels Einzel Stableford Datum: 10.08.2013 Runde 1 von 1 Rng Name Heimatclub Par/CR/Slope Stv Brutto Netto NSP Stneu

Mehr

Menschenrechte in bewaffneten Konflikten. Federal Ministry for Foreign Affairs of Austria

Menschenrechte in bewaffneten Konflikten. Federal Ministry for Foreign Affairs of Austria Federal Ministry for Foreign Affairs of Austria 1, Zu diesem Zweck sind und bleiben... jederzeit und überall verboten: [ ] Angriffe auf das Leben und die Person, namentlich Tötung jeder Art, Verstümmelung,

Mehr

auf die Kleine Anfrage der Abgeordneten Ulla Jelpke, Petra Pau, Monika Knoche, weiterer Abgeordneter und der Fraktion DIE LINKE. Drucksache 16/4125

auf die Kleine Anfrage der Abgeordneten Ulla Jelpke, Petra Pau, Monika Knoche, weiterer Abgeordneter und der Fraktion DIE LINKE. Drucksache 16/4125 Deutscher Bundestag Drucksache 16/4312 16. Wahlperiode 09. 02. 2007 Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage der Abgeordneten Ulla Jelpke, Petra Pau, Monika Knoche, weiterer Abgeordneter und

Mehr

Taschenkarte Rechtsschutz in besonderen Auslandsverwendungen

Taschenkarte Rechtsschutz in besonderen Auslandsverwendungen Meine Mitgliedsnummer: Taschenkarte Rechtsschutz in besonderen Auslandsverwendungen ie nachfolgenden Hinweise und Erläuterungen Dskizzieren die rechtlichen Rahmenbedingungen und sollen eine Hilfestellung

Mehr

Theo IJzermans Coen Dirkx. Wieder. Ärger. im Büro? Mit Emotionen am Arbeitsplatz konstruktiv umgehen

Theo IJzermans Coen Dirkx. Wieder. Ärger. im Büro? Mit Emotionen am Arbeitsplatz konstruktiv umgehen Theo IJzermans Coen Dirkx Wieder Ärger im Büro? Mit Emotionen am Arbeitsplatz konstruktiv umgehen Inhaltsverzeichnis 1 Wie wir unseren eigenen Stress produzieren... 9 2 Wir fühlen, was wir denken... 13

Mehr

Zusammenfassung zu Kann Töten gerecht sein?

Zusammenfassung zu Kann Töten gerecht sein? Zusammenfassung zu Kann Töten gerecht sein? Die Moral der individuellen Selbstverteidigung und der Nothilfe für andere versteht sich als asymmetrisch zwischen dem ungerechten Aggressor und dem unschuldigen

Mehr

ARBEITEN IN DER DIGITALEN WELT

ARBEITEN IN DER DIGITALEN WELT INNOVATIONSTAG 2016 IHK NRW EINLADUNG ARBEITEN IN DER DIGITALEN WELT 16. Juni 2016_3M Deutschland GmbH ARBEITEN IN DER DIGITALEN WELT Die Digitalisierung der Wirtschaft und der Industrie wird unsere Arbeitswelt

Mehr

Beteiligte Personen und Redner des ÖJT, wichtige Autoren und Herausgeber von Springer Wien. Seite 1 von 13

Beteiligte Personen und Redner des ÖJT, wichtige Autoren und Herausgeber von Springer Wien. Seite 1 von 13 Beteiligte Personen und Redner des ÖJT, wichtige Autoren und Herausgeber von Springer Wien Univ. Prof. Dr. Michael Holoubek Wirtschaftsuniversität Wien Titel bei Springer ÖJT: Gutachter Abteilung öffentliches

Mehr

Legrand Jedermannradcup 2014 Gesamtstand

Legrand Jedermannradcup 2014 Gesamtstand Legrand Jedermannradcup 2014 stand Platz Nachname Vorname Jahr m/w Klasse Verein 1 Cottogni Kurt 1976 m Lizenz 1 RC MTB ÖAMTC Möllbrücke 146 200 180 0 150 2 Klaushofer Stefan 1986 m Lizenz 1 RC ÖAMTC Raika

Mehr

Geschichte eines Buches: Adolf Hitlers,Mein Kampf

Geschichte eines Buches: Adolf Hitlers,Mein Kampf Othmar Plöckinger Geschichte eines Buches: Adolf Hitlers,Mein Kampf 1922-1945 Eine Veröffentlichung des Instituts für Zeitgeschichte R. Oldenbourg Verlag München 2006 Inhaltsverzeichnis Vorwort IX Einleitung

Mehr

Grenzübergreifende Kontakte von Rechtsextremisten zwischen Deutschland und Tschechien

Grenzübergreifende Kontakte von Rechtsextremisten zwischen Deutschland und Tschechien Deutscher Bundestag Drucksache 16/8283 16. Wahlperiode 26. 02. 2008 Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage der Abgeordneten Petra Pau, Sevim Dag delen, Dr. Hakki Keskin, weiterer Abgeordneter

Mehr

Rede GenLt von Butler am im Zentrum Innere Führung. (Niederschrift nach Original-Audio-Mitschnitt, Quelle: Reservistenverband)

Rede GenLt von Butler am im Zentrum Innere Führung. (Niederschrift nach Original-Audio-Mitschnitt, Quelle: Reservistenverband) Rede GenLt von Butler am 29.09.2011 im Zentrum Innere Führung Sehr verehrter, lieber Herr General Beck, (Niederschrift nach Original-Audio-Mitschnitt, Quelle: Reservistenverband) erstens, es freut mich,

Mehr

Statistik Vierter 25-Stunden-Lauf WISPO Wiesbadener Sportförderung e.v. 13./14.09.2008. Sparda Bank Hessen Runners. Rundenzeiten 4:32 4:32

Statistik Vierter 25-Stunden-Lauf WISPO Wiesbadener Sportförderung e.v. 13./14.09.2008. Sparda Bank Hessen Runners. Rundenzeiten 4:32 4:32 en 1. 191 Frank Ziegler 4:32 4:32 2. 192 Kerstin Kohl 9:08 4:36 3. 193 Anette Driefert 13:19 4:11 4. 194 Michael Kaiser 17:36 4:17 5. 195 Petra Petrikowski 21:52 4:16 6. 196 Alexander Müller 25:28 3:36

Mehr

Liste der Ansprechpartner:

Liste der Ansprechpartner: Partner auf Landesebene Liste der Ansprechpartner: Arbeitgeberverband Chemie: Verband der Chemischen Industrie e.v. Landesverband Baden-Württemberg Björn Sucher Markgrafenstraße 9 76530 Baden-Baden Tel.:

Mehr