SWISSHOTEL DRESDEN AM SCHLOSS

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "15. - 16.06.2015 SWISSHOTEL DRESDEN AM SCHLOSS"

Transkript

1 10 Jahre CIDEON Software Anwendertreffen CIDEON SOFTWARE ANWENDERTREFFEN / USER GROUP MEETING CIDEON SOFTWARE GMBH & CO. KG ANWENDERTREFFEN USER GROUP MEETING SWISSHOTEL DRESDEN AM SCHLOSS SWISSHOTEL DRESDEN AM SCHLOSS Die Konferenz rund um die Themen SAP PLM und RE & FM mit SAP / Conference around the topics SAP PLM and RE & FM with SAP

2 Montag / Monday, Preconference Workshop (German Language) 10:00 12:00 Preconference Workshop: SAP Engineering Control Center - Eine starke Basis für Ihr CAD Requirements Workshop: Entwicklungspotentiale erkennen und initieren - CIDEON Output Management & Conversion Engine für SAP Die neue Integrationsplattform SAP Engineering Control Center ermöglicht es Unternehmen, innovative Produkte schneller zu entwickeln und auf den Markt zu bringen. CIDEON liefert mit AutoCAD, Inventor, Solid Edge, SOLIDWORKS mehrere CAD spezifische Anbindungen über die neue Arbeitsumgebung an SAP PLM. Am Beispiel von ausgewählten CAD Systemen präsentieren wir Ihnen die Integration führender Autorenwerkzeuge an SAP Engineering Control Center und zeigen Ihnen Wege für die einfache Implementierung in Ihre Systemumgebung. Unsere erfahrenen Workshopleiter gehen dabei explizit auf Nutzen, Methodik und Aufwand ein. Im Mittelpunkt stehen Sie und Ihre Anforderungen an unsere Output Management- und Konvertierungslösung für SAP. Wo sehen Sie Entwicklungsbedarf? Wo Verbesserungspotential? Gemeinsam mit anderen renommierten CIDEON-Kunden erhalten Sie die Möglichkeit, Ihre speziellen Anforderungen direkt mit unserer Produktentwicklung zu diskutieren. Ziel des Workshops ist eine nachhaltige Ausrichtung unserer zukünftigen Entwicklungsplanung an den kritischen Anforderungen unserer Kunden und ihren Erfahrungen aus der täglichen Praxis. Achtung: Bitte beachten Sie separate Registrierung Preconference Workshop bei Achtung: Bitte beachten Sie separate Registrierung Requirements Workshop bei 12:00 Kleiner Begrüßungsimbiss im Foyer / Snack in the Foyer 13:00 Begrüßung und Beginn der Konferenz im Raum / Welcome and start Conference in room Unsere Experten und Partner stehen Ihnen an Demo Points im Foyer zu folgenden Themen zur Verfügung / Our experts and partner are available at the demo points in the foyer on the following topics: SAP Engineering Control Center Interfaces SAP CAD Desktop based Integrations CIDEON V6 xpdm - SAP Interface EPLAN / EPLAN Integration for SAP CIDEON Output- and Conversion Management for SAP CIDEON Visual Real Estate and Facility Management for SAP SAP SE,.riess engineering europe gmbh (PTC Creo), DSC Software AG (NX), CENIT AG (CATIA V5)

3 Montag / Monday, :00 Kleiner Begrüßungsimbiss im Foyer / Snack in the Foyer 13:00 13:30 Begrüßung / Welcome 13:40 14:25 One for All: SAP s New Platform for Authoring Tool Integration SAP SE Aktuelle Projekte & Entwicklungen Visual Real Estate- & Facility Management für SAP - 14:30 Kaffeepause im Foyer / Snack in the Foyer SAP Engineering Control Center mit den neuen CIDEON Integrationen SOLIDWORKS, Solid Edge, Inventor, AutoCAD und EPLAN Electric P8 SAP Engineering Control Center with the new CIDEON Integrations SOLIDWORKS, Solid Edge, Inventor, AutoCAD und EPLAN Electric P8 Neuentwicklung: CAD Integration - CAFM Stammdatenabgleich SAP SE 15:45 16:30 CIDEON Add-Ons für SAP - Tuning für die CAD Integration für SAP PLM Partner Presentation Aufbereitung von Zeichnungen mit der PDF Extension für Visual Real Estate- & Facility Management für SAP EPLAN Software & Service GmbH & Co. KG Status Quo und zukünftige Entwicklungen 18:00 Stadtrundgang zum gemeinsamen Abendevent (Treffen um 17:45 Uhr im Foyer) / guided tour to common evening event (Meeting point at 5:45 p.m. in the foyer)

4 Montag / Monday, Abendveranstaltung / Evening Event Gemeinsamer Stadtrundgang durch die historische Elbmetropole Dresden und anschließendes Abendessen. Wir wünschen Ihnen gemütliche Stunden und ein kommunikatives Miteinander. Common guided tour through the historic city of Dresden followed by dinner. Ablauf Ab Uhr Treffpunkt in der Hotellobby Uhr gemeinsamer Stadtrundgang Uhr Empfang im Restaurant Gegen Uhr gemeinsames Abendessen im Italienisches Dörfchen Theaterplatz 3 :: Dresden 0351 / :: Program From 5:45 p.m. Meet in the hotel lobby 6:00 p.m. Common guided tour 7:00 p.m. Welcome in restaurant Around 7:30 p.m. common dinner in the restaurant Italienisches Dörfchen Theaterplatz 3 :: Dresden 0351 / ::

5 Dienstag / Tuesday, :00 09:45 Der Engineeringprozess als Einstiegspunkt in das Product Lifecycle Management mit SAP Neues von den SAP PLM CAD Integrationen von CIDEON Customer Presentation Vorstellung Road Map Visual Real Estate- & Facility Management für SAP Durchgängige und vereinfachte Datenverwaltung im Konstruktionsbereich. Von der Neuteilanlage und konstruktiven Änderungen bis zur kontrollierten Freigabe CIDEON Software GmbH & Co. KG Rhein I - PLM am Prozess 09:45 Kaffeepause im Foyer / Snack in the Foyer 10:15 11:00 Stücklistenübergabe und Änderungsmanagement von der Konstruktion zur Fertigung Partnervortrag EPLAN Software & Service GmbH & Co. KG News from CIDEON s SAP PLM CAD Integrations Vorstellung Kundenprojekt: Reinigungsmanagement mit SAP Effizienter Abgleich von der Konstruktionsin die Fertigungsstückliste Integriertes Änderungsmanagement mit Hilfe von Konstruktionsmappe und Workflowfunktionalität als Bestandteil von SAP PLM 7 11:10 11:55 Kundenvortrag Customer Presentation Vorstellung Modul Reinigungsmanagement mit SAP Status Quo und zukünftige Entwicklungen 10:15-11:55 PLM am Prozess 12:00 Mittagspause im Hotelrestaurant / Lunch in the restaurant

6 13:15 14:00 Collaboration: Eine passende Lösung für jede Facette der Zusammenarbeit Abgestimmte Zugriffsberechtigung und integrierte Datenübergabe mit dem Access Control Management Systemübergreifender Austausch von Konstruktionsdaten Kundenvortrag CIDEON Add-Ons for SAP - Tuning for the CAD Integration for SAP PLM Vorstellung Modul Umzugsmanagement mit SAP Status Quo und zukünftige Entwicklungen CIDEON Software GmbH & Co. KG Rhein I - PLM am Prozess 14:10 14:55 Kontrollierte Weitergabe der Engineering Daten für die Optimierung der SAP Logistikprozesse mit einem integrierten SAP Output Management Vereinfachte, regelbasierte Zusammenstellung von Dokumenten und Belegen in den Geschäftsprozessen Einkauf und Fertigung Kundenvortrag Realize the full potential: Document handling for SAP from one hand Document preparation before rule-based output of documents Vorstellung Kundenprojekt: Aufbereitung von Zeichnungen mit der PDF Extension für Visual Real Estate- & Facility Management für SAP CIDEON Software GmbH & Co. KG Rhein I - PLM am Prozess 15:00 Kaffeepause im Foyer / Snack in the Foyer 15:30 16:00 Rhein I & II Next Generation SAP Engineering Control Center - What Developments can you expect from SAP s New Platform for Authoring Tool Integration SAP SE Ihre Meinung ist gefragt! Diskussionsrunde mit Kunden, Beratung und der Produktentwicklung CAFM bei CIDEON 16:00 Verabschiedung im Raum / Closing Conference in room Rubriken Unser Tipp für Interessenten Unser Tipp für Fortgeschrittene English PLM Session German RE & FM Session

15. - 16.06.2015 SWISSHOTEL DRESDEN AM SCHLOSS

15. - 16.06.2015 SWISSHOTEL DRESDEN AM SCHLOSS 10 Jahre CIDEON Software Anwendertreffen CIDEON SOFTWARE ANWENDERTREFFEN / USER GROUP MEETING CIDEON SOFTWARE GMBH & CO. KG 19. - 20.05.2014 ANWENDERTREFFEN USER GROUP MEETING SWISSHOTEL DRESDEN AM SCHLOSS

Mehr

11th User Group Meeting CIDEON SOFTWARE GMBH & CO. KG ANWENDERTREFFEN USER GROUP MEETING 15. - 16.06.2015 SWISSÔTEL DRESDEN AM SCHLOSS

11th User Group Meeting CIDEON SOFTWARE GMBH & CO. KG ANWENDERTREFFEN USER GROUP MEETING 15. - 16.06.2015 SWISSÔTEL DRESDEN AM SCHLOSS 11th User Group Meeting CIDEON SOFTWARE GMBH & CO. KG ANWENDERTREFFEN USER GROUP MEETING 15. - 16.06.2015 SWISSÔTEL DRESDEN AM SCHLOSS Die Konferenz rund um die Themen SAP PLM und RE & FM mit SAP / Conference

Mehr

CIDEON SOFTWARE ANWENDERTREFFEN / USER GROUP MEETING

CIDEON SOFTWARE ANWENDERTREFFEN / USER GROUP MEETING 10 Jahre Anwendertreffen CIDEON SOFTWARE ANWENDERTREFFEN / USER GROUP MEETING CIDEON SOFTWARE ANWENDERTREFFEN / USER GROUP MEETING 19. - 20.05.2014 19. - 20.05.2014 SWISSHOTEL DRESDEN AM SCHLOSS SWISSHOTEL

Mehr

Impressionen. vom. CIDEON Software Anwendertreffen. 3. 4. Juni 2008

Impressionen. vom. CIDEON Software Anwendertreffen. 3. 4. Juni 2008 Impressionen vom CIDEON Software Anwendertreffen 3. 4. Juni 2008 im Quality Hotel Berlin Tegel Das Anwendertreffen in Kürze Bereits zum 5. Mal trafen sich die Anwender von Cideon Software, um persönlich

Mehr

Integration von SAP DMS. mit CAD

Integration von SAP DMS. mit CAD Integration von SAP DMS Anwenderschulung mit CAD Gerd Hartmann SAP PLM CAD Integration Strategie SAP PLM - CAD - Integration Integration Strategie der SAP PLM CAD Integrationen ist es, einen parallelen

Mehr

SAP PLM mit SAP Engineering Control Center Umsetzungspotenziale mit cenitconnect

SAP PLM mit SAP Engineering Control Center Umsetzungspotenziale mit cenitconnect SAP PLM mit SAP Engineering Control Center Umsetzungspotenziale mit cenitconnect Erich Großmann Senior Vice President - SAP Solutions CENIT AG, Stuttgart FOCUS THE CHALLENGE Es herrscht eine neue Situation

Mehr

EPLAN Integration für SAP

EPLAN Integration für SAP EPLAN Integration für SAP Gebündeltes SAP- und EPLAN Know-How Neben etablierten Schnittstellen der SAP SE zu marktführenden MCAD Systemen (AutoCAD, Inventor, MicroStation, Solid Edge, SOLIDWORKS) entwickelt

Mehr

SAP PLM mit Engineering Control Center Umsetzungspotenziale mit cenitconnect. CENIT AG Industriestraße 52-54 70565 Stuttgart www.cenit.

SAP PLM mit Engineering Control Center Umsetzungspotenziale mit cenitconnect. CENIT AG Industriestraße 52-54 70565 Stuttgart www.cenit. SAP PLM mit Engineering Control Center Umsetzungspotenziale mit cenitconnect CENIT AG Industriestraße 52-54 70565 Stuttgart www.cenit.com Es herrscht einen neue Situation am Markt Erleben Sie den Paradigmenwechsel

Mehr

Product Lifecycle Manager

Product Lifecycle Manager Product Lifecycle Manager ATLAS9000 GmbH Landauer Str. - 1 D-68766 Hockenheim +49(0)6205 / 202730 Product Lifecycle Management ATLAS PLM is powerful, economical and based on standard technologies. Directory

Mehr

BEDIFFERENT ACE G E R M A N Y. aras.com. Copyright 2012 Aras. All Rights Reserved. Slide 1

BEDIFFERENT ACE G E R M A N Y. aras.com. Copyright 2012 Aras. All Rights Reserved. Slide 1 Slide 1 BEDIFFERENT ACE G E R M A N Y Slide 2 Partner Solution Show Case ACE Germany integrate2/ecad-connectoren(cae) J2xPLM Integrationsplattform(xPLM) Eugen Kienzler Managing Director CAE Consulting

Mehr

EU StudyVisit: Innovative leadership and teacher training in autonomous schools

EU StudyVisit: Innovative leadership and teacher training in autonomous schools Version: 29. 4. 2014 Organizers: Wilhelm Bredthauer, Gymnasium Goetheschule Hannover, Mobil: (+49) 151 12492577 Dagmar Kiesling, Nieders. Landesschulbehörde Hannover, Michael Schneemann, Gymnasium Goetheschule

Mehr

Programm / Program. 8. Internationales Klassik- Tauchertreffen. 21. - 23. Juni 2014 Neustadt/ Wstr. - Marxweiher bei Altrip

Programm / Program. 8. Internationales Klassik- Tauchertreffen. 21. - 23. Juni 2014 Neustadt/ Wstr. - Marxweiher bei Altrip Programm / Program 8. Internationales Klassik- Tauchertreffen 21. - 23. Juni 2014 Neustadt/ Wstr. - Marxweiher bei Altrip 8 th Annual International Historical Divers Meeting June 21st - 23rd 2014 Neustadt/

Mehr

Medbase für Teamcenter PLM für Unternehmen der Medizintechnik

Medbase für Teamcenter PLM für Unternehmen der Medizintechnik Medbase für Teamcenter PLM für Unternehmen der Medizintechnik Verkürzt Entwicklungszeiten Sichert Einhaltung von nationalen und internationalen Regularien Ihre Vorteile mit Medbase avasis Specials Checklisten-Wizard

Mehr

Intelligente Systeme in der Praxis

Intelligente Systeme in der Praxis Ihr keytech Partner DMS für PLM und DMS Intelligente Systeme in der Praxis Systemübergreifende Workflows zur Steigerung der Effizienz Die meisten Dinge, die wir lernen, lernen wir von den Kunden. Charles

Mehr

GUTEN TAG. Herzlich willkommen bei Lista Office LO. Februar 2014. Ein Unternehmen der Lienhard Office Group.

GUTEN TAG. Herzlich willkommen bei Lista Office LO. Februar 2014. Ein Unternehmen der Lienhard Office Group. GUTEN TAG. Herzlich willkommen bei Lista Office LO Februar 2014 Ein Unternehmen der Lienhard Office Group. Inhalte Lista Office LO Onlineportal für Ersatzteile 2 Inhalte Lista Office LO Onlineportal für

Mehr

SAPs PLM Interface für CATIA V5

SAPs PLM Interface für CATIA V5 V6 SAPs PLM Interface für CATIA V5 Durchgängige, sichere und trotzdem schlanke Geschäftsprozesse erhöhen die Wettbewerbsfähigkeit in einem immer härteren globalen Wettstreit um die Gunst der potenziellen

Mehr

Industrie 4.0 Predictive Maintenance. Kay Jeschke SAP Deutschland AG & Co. KG., Februar, 2014

Industrie 4.0 Predictive Maintenance. Kay Jeschke SAP Deutschland AG & Co. KG., Februar, 2014 Industrie 4.0 Predictive Maintenance Kay Jeschke SAP Deutschland AG & Co. KG., Februar, 2014 Anwendungsfälle Industrie 4.0 Digitales Objektgedächtnis Adaptive Logistik Responsive Manufacturing Intelligenter

Mehr

colour your stay Hotelbroschüre Hotel Brochure parkinn.com/hotel-gottingen

colour your stay Hotelbroschüre Hotel Brochure parkinn.com/hotel-gottingen colour your stay Park Inn by Radisson Göttingen Kasseler Landstraße 25c, 7081 Göttingen, Deutschland T: +49 551 270707-0, F: +49 551 270707-555 info.goettingen@rezidorparkinn.com parkinn.com/hotel-gottingen

Mehr

EPLAN Harness prod 3D/2D-Kabelbaum-Engineering

EPLAN Harness prod 3D/2D-Kabelbaum-Engineering EPLAN Harness prod 3D/2D-Kabelbaum-Engineering PROZESSBERATUNG ENGINEERING-SOFTWARE IMPLEMENTIERUNG GLOBAL SUPPORT Das Unternehmen EPLAN Software & Service entwickelt CAE-Lösungen und berät Unternehmen

Mehr

Kundentag 2014 ANWENDERTREFFEN. Neues, Lösungen und Erfahrungen. SEAL Systems. 12./13. Mai 2014. Fulda, Hotel ESPERANTO

Kundentag 2014 ANWENDERTREFFEN. Neues, Lösungen und Erfahrungen. SEAL Systems. 12./13. Mai 2014. Fulda, Hotel ESPERANTO Kundentag 2014 ANWENDERTREFFEN Neues, Lösungen und Erfahrungen 12./13. Mai 2014 Fulda, Hotel ESPERANTO Einladung Sehr geehrte Kunden und Freunde des Hauses, es ist wieder soweit: Am 12. und 13. Mai findet

Mehr

Auswahl und Implementierung eines Lieferantenmanagement-Tools

Auswahl und Implementierung eines Lieferantenmanagement-Tools Bilfinger SE Auswahl und Implementierung eines Lieferantenmanagement-Tools René Grams Manager Procurement Processes and Tools Bilfinger SE November 2014 Agenda Bilfinger at a glance Einkauf Status quo

Mehr

Günter Kraemer. Adobe Acrobat Connect Die Plattform für Kollaboration und Rapid Training. Business Development Manager Adobe Systems

Günter Kraemer. Adobe Acrobat Connect Die Plattform für Kollaboration und Rapid Training. Business Development Manager Adobe Systems Adobe Acrobat Connect Die Plattform für Kollaboration und Rapid Training Günter Kraemer Business Development Manager Adobe Systems 1 Austausch von hochwertigen Informationen Besprechungen 2D/3D Modelle

Mehr

SAP 3D Visual Enterprise. Sebastian Budnik, SAP Deutschland SE & Co. KG 25.11.2015

SAP 3D Visual Enterprise. Sebastian Budnik, SAP Deutschland SE & Co. KG 25.11.2015 SAP 3D Visual Enterprise Sebastian Budnik, SAP Deutschland SE & Co. KG 25.11.2015 WARUM VISUALISIERUNG? 2014 SAP AG. All rights reserved. Internal 2 Warum sind Visualisierungen wichtig? Schnelleres & besseres

Mehr

GRASSFISH SUMMIT 2015

GRASSFISH SUMMIT 2015 GRASSFISH SUMMIT 2015 28 th May 2015, 09:00-17:00 Schloss Schönbrunn Meetings & Events 09:00 Registration 09:30-10:00 Grassfish Welcome! 10:00-10:45 Grassfish Software V8 News 11:05-11:35 Grassfish Software

Mehr

IHRE PREMIUM EVENTLOCATION IN BERLIN YOUR PREMIUM EVENT LOCATION IN BERLIN

IHRE PREMIUM EVENTLOCATION IN BERLIN YOUR PREMIUM EVENT LOCATION IN BERLIN IHRE PREMIUM EVENTLOCATION IN BERLIN YOUR PREMIUM EVENT LOCATION IN BERLIN 1 IHRE PREMIUM EVENTLOCATION IN BERLIN Die Königliche Porzellan-Manufaktur Berlin steht für einzigartiges Porzellan und stilprägendes

Mehr

Enterprise Anwendungssysteme mit Schwerpunkt auf SCM und RFID Prozesse, Aufgaben und Methoden

Enterprise Anwendungssysteme mit Schwerpunkt auf SCM und RFID Prozesse, Aufgaben und Methoden Enterprise Anwendungssysteme mit Schwerpunkt auf SCM und RFID Prozesse, Aufgaben und Methoden Praxisnahe Erläuterung anhand der SAP-SCM-Lösung Dr. Alexander Zeier Lehrstuhlvertreter des Prof. Hasso-Plattner-Lehrstuhls

Mehr

WP2. Communication and Dissemination. Wirtschafts- und Wissenschaftsförderung im Freistaat Thüringen

WP2. Communication and Dissemination. Wirtschafts- und Wissenschaftsförderung im Freistaat Thüringen WP2 Communication and Dissemination Europa Programm Center Im Freistaat Thüringen In Trägerschaft des TIAW e. V. 1 GOALS for WP2: Knowledge information about CHAMPIONS and its content Direct communication

Mehr

Technikprojekt 2007/2008

Technikprojekt 2007/2008 Ninestiles School Technikprojekt 2007/2008 Planungen in G.B... A new type of international student exchange Freie Internationaler Werkschule Meißen Austausch neuer Prägung Der Austausch... - ist lehrplankonform

Mehr

ROLLLADENKONFIGURATOR / TAMBOUR DOOR CONFIGURATOR DEMOVERSION

ROLLLADENKONFIGURATOR / TAMBOUR DOOR CONFIGURATOR DEMOVERSION ROLLLADENKONFIGURATOR / TAMBOUR DOOR CONFIGURATOR DEMOVERSION www.rehau.de Bau Automotive Industrie REHAU ROLLLADENKONFIGURATOR / TAMBOUR DOOR CONFIGURATOR NEUHEITEN/ NEWS - Neue Benutzeroberfläche mit

Mehr

PhysNet and its Mirrors

PhysNet and its Mirrors PhysNet and its Mirrors - the project SINN - www.physnet.net 1 2 The Project SINN! supported by the German Research Network (DFN-Verein)! financial support of German Ministry of Education and Research

Mehr

Kundenreferenz. Mahle Behr. Frischer Wind für führenden Automobilzulieferer SAP CAD-Integration für CATIA V5 und NX bei MAHLE Behr

Kundenreferenz. Mahle Behr. Frischer Wind für führenden Automobilzulieferer SAP CAD-Integration für CATIA V5 und NX bei MAHLE Behr Kundenreferenz Mahle Behr Frischer Wind für führenden Automobilzulieferer SAP CAD-Integration für CATIA V5 und NX bei MAHLE Behr Erster Klimawindkanal, erste Klimaanlage für Pkw in Europa, erste elektronisch

Mehr

CIDEON Vault die einfache Lösung für Ihr PDM

CIDEON Vault die einfache Lösung für Ihr PDM CIDEON efficient engineering. die einfache Lösung für Ihr PDM PROZESSBERATUNG ENGINEERING-SOFTWARE IMPLEMENTIERUNG GLOBAL SUPPORT Mehr Ordnung. Mehr Produktivität. Mehr Sicherheit. Produktdatenmanagement

Mehr

Digitale Simulation im Kontext. des Produktlebenszyklus

Digitale Simulation im Kontext. des Produktlebenszyklus 7. LS-DYNA Anwenderforum, Bamberg 2008 Keynote-Vorträge I Digitale Simulation im Kontext des Produktlebenszyklus J. Philippeit A - I - 37 Keynote-Vorträge I 7. LS-DYNA Anwenderforum, Bamberg 2008 Siemens

Mehr

Algorithms for graph visualization

Algorithms for graph visualization Algorithms for graph visualization Project - Orthogonal Grid Layout with Small Area W INTER SEMESTER 2013/2014 Martin No llenburg KIT Universita t des Landes Baden-Wu rttemberg und nationales Forschungszentrum

Mehr

High Performance Business Management. Product Lifecycle Management Document Management System

High Performance Business Management. Product Lifecycle Management Document Management System High Performance Business Management Product Lifecycle Management Document Management System keytech Der Schlüssel zum Erfolg Die keytech Software GmbH ist seit 1993 auf die Optimierung von Geschäftsprozessen

Mehr

NEWS. Orianda Solutions AG und SAP führen gemeinsam das SAP Executive Network Event for Rail Enterprise Management durch

NEWS. Orianda Solutions AG und SAP führen gemeinsam das SAP Executive Network Event for Rail Enterprise Management durch NEWS Orianda Solutions AG Rheinsichtweg 2 CH 8274 Tägerwilen Fon +41 71 669 33 50 Tägerwilen, 27. Februar 2013 Orianda Solutions AG und SAP führen gemeinsam das SAP Executive Network Event for Rail Enterprise

Mehr

SAP Engineering Control Center

SAP Engineering Control Center SAP Engineering Control Center Integration verschiedener Autorenwerkzeuge für die Konstruktion Forschung und Entwicklung optimieren durch einen einheitlichen Ablageort für Produktdaten aus unterschiedlichen

Mehr

Beste App! Nutzer sind von der 3D CAD Modelle Maschinenbau App vollkommen überzeugt

Beste App! Nutzer sind von der 3D CAD Modelle Maschinenbau App vollkommen überzeugt Beste App! Nutzer sind von der 3D CAD Modelle Maschinenbau App vollkommen überzeugt 07.01.2016 Die meist gedownloadete App für 3D CAD Herstellerkataloge auf Google Play kommt von CADENAS Seit 2012 gibt

Mehr

keytech Software DMS GmbH Notwendigkeit der Systemintegration in Zeiten wachsender Informationen

keytech Software DMS GmbH Notwendigkeit der Systemintegration in Zeiten wachsender Informationen keytech Software DMS GmbH Notwendigkeit der Systemintegration in Zeiten wachsender Informationen Kennzahlen Gründung: 1994 Mitarbeiter: 55 Standorte: 3 x Deutschland, 1 x USA Umsatz: 5 Mio. Kunden: 720

Mehr

Stanz-, Press- und Ziehteile Punched Pressed and Drawn parts

Stanz-, Press- und Ziehteile Punched Pressed and Drawn parts Stanz-, Press- und Ziehteile Punched Pressed and Drawn parts Produkt Portfolio. Product portfolio Automotive / Sicherheit Produktion von Sicherheitsteilen und kompletten Baugruppen (Nieten, Schweißen,

Mehr

Fragen und Antworten. Inhalt. Autodesk Inventor 2012

Fragen und Antworten. Inhalt. Autodesk Inventor 2012 Autodesk Inventor Fragen und Antworten Inhalt 1. Warum sollte ich von AutoCAD auf ein Autodesk Inventor -Produkt umstellen?... 2 2. Welche Vorteile bietet die Autodesk Inventor-Produktlinie?... 2 3. Welches

Mehr

ZELLCHEMING. www.zellcheming-expo.de. Besucherinformation Visitor Information

ZELLCHEMING. www.zellcheming-expo.de. Besucherinformation Visitor Information ZELLCHEMING 2012 Wiesbaden 26. 28. Juni 2012 www.zellcheming.de Besucherinformation Visitor Information ZELLCHEMING 2012 Größter jährlicher Branchentreff der Zellstoff- und Papierindustrie in Europa The

Mehr

Titelbild1 ANSYS. Customer Portal LogIn

Titelbild1 ANSYS. Customer Portal LogIn Titelbild1 ANSYS Customer Portal LogIn 1 Neuanmeldung Neuanmeldung: Bitte Not yet a member anklicken Adressen-Check Adressdaten eintragen Customer No. ist hier bereits erforderlich HERE - Button Hier nochmal

Mehr

CHAMPIONS Communication and Dissemination

CHAMPIONS Communication and Dissemination CHAMPIONS Communication and Dissemination Europa Programm Center Im Freistaat Thüringen In Trägerschaft des TIAW e. V. 1 CENTRAL EUROPE PROGRAMME CENTRAL EUROPE PROGRAMME -ist als größtes Aufbauprogramm

Mehr

Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen! Herzlich Willkommen! Welcome! Facts and Figures Established: 1989 (25 years) Based in: Hamburg Managing Director: Jochen Szech 25 years of knowledge and experience Working with over 1200 travel agencies

Mehr

SEW-EURODRIVE Driving the world. Ihr Weg zu perfekter Antriebstechnik SEW-Eurodrive in Bruchsal. The road to perfect drive engineering

SEW-EURODRIVE Driving the world. Ihr Weg zu perfekter Antriebstechnik SEW-Eurodrive in Bruchsal. The road to perfect drive engineering SEW-EURODRIVE Driving the world Ihr Weg zu perfekter Antriebstechnik SEW-Eurodrive in Bruchsal The road to perfect drive engineering SEW-Eurodrive in Bruchsal Anfahrtsbeschreibung Sie möchten zu SEW-EURODRIVE

Mehr

Bei Bystronic glass: Hoher Automatisierungsgrad durch die Integration von PLM in CAD und ERP. Anwenderbericht

Bei Bystronic glass: Hoher Automatisierungsgrad durch die Integration von PLM in CAD und ERP. Anwenderbericht Anwenderbericht Bei Bystronic glass: Hoher Automatisierungsgrad durch die Integration von PLM in CAD und ERP Neben ihren eigentlichen Kernaufgaben, der Konstruktion von Maschinen zur Bearbeitung von Architekturglas,

Mehr

HIR Method & Tools for Fit Gap analysis

HIR Method & Tools for Fit Gap analysis HIR Method & Tools for Fit Gap analysis Based on a Powermax APML example 1 Base for all: The Processes HIR-Method for Template Checks, Fit Gap-Analysis, Change-, Quality- & Risk- Management etc. Main processes

Mehr

Bereichsübergreifende Umsetzung des PLM-Prozesses mit PRO.FILE. N+P Informationssysteme GmbH N+P 2014

Bereichsübergreifende Umsetzung des PLM-Prozesses mit PRO.FILE. N+P Informationssysteme GmbH N+P 2014 Bereichsübergreifende Umsetzung des PLM-Prozesses mit PRO.FILE PDM und PLM Der Nutzen N+P Informationssysteme GmbH Bildquelle: PROCAD N+P GmbH 2014 & Co. KG Herausforderungen im PLM 1. Schnellere Produkteinführung

Mehr

Presentation of a diagnostic tool for hybrid and module testing

Presentation of a diagnostic tool for hybrid and module testing Presentation of a diagnostic tool for hybrid and module testing RWTH Aachen III. Physikalisches Institut B M.Axer, F.Beißel, C.Camps, V.Commichau, G.Flügge, K.Hangarter, J.Mnich, P.Schorn, R.Schulte, W.

Mehr

SAP Simple Service Request. Add-on for SAP Solution Manager by SAP Consulting SAP Deutschland SE & Co. KG

SAP Simple Service Request. Add-on for SAP Solution Manager by SAP Consulting SAP Deutschland SE & Co. KG SAP Simple Service Request Add-on for SAP Solution Manager by SAP Consulting SAP Deutschland SE & Co. KG IT Service Management with SAP Solution Manager SAP Solution Manager covers all processes of IT

Mehr

Einführungs-/Orientierungswochen Sommersemester 2016

Einführungs-/Orientierungswochen Sommersemester 2016 Please scroll down for English version Einführungs-/Orientierungswochen Sommersemester 2016 Liebe internationale Studierende, zunächst einmal begrüßen wir Euch ganz herzlich an der Hochschule Kempten!

Mehr

Vorstellung RWTH Gründerzentrum

Vorstellung RWTH Gründerzentrum Vorstellung RWTH Gründerzentrum Once an idea has been formed, the center for entrepreneurship supports in all areas of the start-up process Overview of team and services Development of a business plan

Mehr

next corporate communication 14

next corporate communication 14 next corporate communication 14 Digital Business und Social Media in Forschung und Praxis Konferenzprogramm 27. & 28. März 2014 SI Centrum Stuttgart nextcc14 Konferenz Das Research Center for Digital Business

Mehr

Trainings and Seminars TÜV Akademie GmbH

Trainings and Seminars TÜV Akademie GmbH Trainings and Seminars TÜV Akademie GmbH Vortrag zur Auslandskonferenz des TÜV Thüringen 20.11.2014 TÜV Thüringen Training --- Aus- und Fortbildung workshops and inhouse-trainings subjects: quality, technics,

Mehr

WM-Forum Luxemburg. Invitation/Einladung. WM Datenservice

WM-Forum Luxemburg. Invitation/Einladung. WM Datenservice WM-Forum Luxemburg Mittwoch, 26. Oktober 2011 Speakers/Referenten Evelyne Christiaens, Association of the Luxembourg Fund Industry (ALFI) Alexander Fischer, Association of the Luxembourg Fund Industry

Mehr

Anwenderbericht Autodesk Vault Workgroup

Anwenderbericht Autodesk Vault Workgroup Data Management Day Düsseldorf, 11.November 2011 Anwenderbericht Autodesk Vault Workgroup Referent: Dipl.-Ing. (BA) Markus Hagen Kurzportrait gegründet 1995 von Dipl. Ing. Thomas Kirschbaum Ingenieurbüro

Mehr

Hotel am ku damm Berlin

Hotel am ku damm Berlin Hotel am ku damm Berlin nicht nur besser. anders. CityLounge mit Weltanschluss. Das moderne Businesshotel im CityQuartier Neues Kranzler Eck. Dort, wo das Herz der Stadt pulsiert und Gäste aus aller Welt

Mehr

AGENDA. 5. Anwenderkonferenz der procilon GROUP Sicherheit wird europäisch 15. bis 16.09.2015 in Leipzig

AGENDA. 5. Anwenderkonferenz der procilon GROUP Sicherheit wird europäisch 15. bis 16.09.2015 in Leipzig AGENDA 5. Anwenderkonferenz der procilon GROUP Sicherheit wird europäisch 15. bis 16.09.2015 in Leipzig Programm Dienstag, 15.09.2015 - Teil I ab 09:30 Uhr Empfang und Registrierung 10:15 Uhr Eröffnung

Mehr

+++ Bitte nutzen Sie die integrierte Audio-Funktion von WebEx (Menü Audio -> Integrated Voice Conference -> Start auswählen), um uns zu hören!!!.

+++ Bitte nutzen Sie die integrierte Audio-Funktion von WebEx (Menü Audio -> Integrated Voice Conference -> Start auswählen), um uns zu hören!!!. +++ Bitte nutzen Sie die integrierte Audio-Funktion von WebEx (Menü Audio -> Integrated Voice Conference -> Start auswählen), um uns zu hören!!!. +++ Oracle Mobile Cloud Service (MCS) MCS SDK & MAF MCS

Mehr

Itinerary For St Leonard s College from 14 th September 2012 to 7 th October 2012

Itinerary For St Leonard s College from 14 th September 2012 to 7 th October 2012 Itinerary For St Leonard s College from 14 th September 2012 to 7 th October 2012-1 - Friday 14 Sep 12 Flight Saturday 15 Sep 12 Arrival in Hamburg 18:30 Meeting Tullamarine airport (near check in counters

Mehr

Exercise (Part XI) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part XI) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part XI) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

ACROBAT 3D VERSION 8. Abstimmungsprozesse und technische Dokumentation mit großen 3D Modellen. Ulrich Isermeyer Business Development Manager Acrobat

ACROBAT 3D VERSION 8. Abstimmungsprozesse und technische Dokumentation mit großen 3D Modellen. Ulrich Isermeyer Business Development Manager Acrobat ACROBAT 3D VERSION 8 Abstimmungsprozesse und technische Dokumentation mit großen 3D Modellen Ulrich Isermeyer Business Development Manager Acrobat 1 Zielgruppen Fertigungs Industrie Konsumgüter Industrie

Mehr

Optimierungspotenziale nutzen. Welchen Beitrag können CAD-, PDM- und PLM-Technologien für die Produktentwicklung leisten?

Optimierungspotenziale nutzen. Welchen Beitrag können CAD-, PDM- und PLM-Technologien für die Produktentwicklung leisten? Optimierungspotenziale nutzen Welchen Beitrag können CD-, PDM- und PLM-Technologien für die Produktentwicklung leisten? Inhalt CD Parametrisches CD / Featuretechnologie Komplexität Konstruktionsmethodik

Mehr

What s New? Skype for Business. Dirk THORMANN

What s New? Skype for Business. Dirk THORMANN What s New? Skype for Business Dirk THORMANN Agenda Skype for Business - SERVER Neue Rollen Backend Server Edge Updates Voice Updates Upgrade Skype for Business - CLIENT OPTIONAL New Look New Client Features

Mehr

Sonderdruck zum CAD.de-Newsletter Ausgabe 09/2012

Sonderdruck zum CAD.de-Newsletter Ausgabe 09/2012 Sonderdruck zum CAD.de-Newsletter Ausgabe 09/2012 Cideon V6 x PDM - SAP Interface: Eine intelligente Verbindung Mit dem Einsatz von Catia/Enovia V6 im Product Lifecycle Management entsteht eine sehr komplexe

Mehr

ARBEITSKREIS KOHLENSTOFF

ARBEITSKREIS KOHLENSTOFF ARBEITSKREIS KOHLENSTOFF DER DEUTSCHEN KERAMISCHEN GESELLSCHAFT E.V. Members of the Polish Carbon Society 2. German Polish Symposium Ladies and Gentlemen Find attached the Program of the 2. German-Polish

Mehr

Kölner Straße 167, 53840 Troisdorf, NRW

Kölner Straße 167, 53840 Troisdorf, NRW GeoDH Kurs und Workshop Geothermische Fernwärme - eine saubere und zukunftsfähige Wärmeversorgung Mittwoch, 26.11.2014, 10:00-16:00 Mittwoch, 26.11.2014, 10:00-16:00 in der Stadthalle Troisdorf, Seminarraum

Mehr

Produktentwicklung im internationalen Firmenverbund

Produktentwicklung im internationalen Firmenverbund Herzlich Willkommen Produktentwicklung im internationalen Firmenverbund Von CAD über PDM zu ERP ISAP Kundentag 2011 Revuepalast Herten Lars Kalveram Bereichsleiter PLM-Consulting Überblick - Begriffsbestimmung

Mehr

job and career at IAA Pkw 2015

job and career at IAA Pkw 2015 1. Überschrift 1.1 Überschrift 1.1.1 Überschrift job and career at IAA Pkw 2015 Marketing Toolkit job and career Aussteller Marketing Toolkit DE / EN Februar 2015 1 Inhalte Smart Careers in the automotive

Mehr

Integration mit Service Repositories zur SOA Governance

Integration mit Service Repositories zur SOA Governance Integration mit Service Repositories zur SOA Governance Nürnberg, 10.11.2009 I N H A L T 1. SOA Governance 2. Service Repository 3. Modelle und Service Repository 4. Modell-Driven SOA I N H A L T 1. SOA

Mehr

Introduction to the diploma and master seminar in FSS 2010. Prof. Dr. Armin Heinzl. Sven Scheibmayr

Introduction to the diploma and master seminar in FSS 2010. Prof. Dr. Armin Heinzl. Sven Scheibmayr Contemporary Aspects in Information Systems Introduction to the diploma and master seminar in FSS 2010 Chair of Business Administration and Information Systems Prof. Dr. Armin Heinzl Sven Scheibmayr Objective

Mehr

PDF Formulare leicht gemacht

PDF Formulare leicht gemacht PDF Formulare leicht gemacht Vom Papier zum intelligenten Workflow Jan Hillmer Adobe Senior Consultant 1 Adobe Acrobat Professional 8.0 - Formulare Formulare Erstellen Ausfüllen & Speichern Verteilen &

Mehr

cenitspin Zentraler PLM Desktop mit cenitspin: Einfach, intuitiv und anwenderfreundlich

cenitspin Zentraler PLM Desktop mit cenitspin: Einfach, intuitiv und anwenderfreundlich cenitspin Zentraler PLM Desktop mit cenitspin: Einfach, intuitiv und anwenderfreundlich PLM DESKTOP www.cenit.com/cenitspin Alles im Blick mit dem PLM Desktop Die einfach zu bedienende PLM Software cenitspin

Mehr

Technologische Markttrends

Technologische Markttrends Technologische Markttrends Dr. Andreas Häberli, Chief Technology Officer, Kaba Group 1 Umfrage unter Sicherheitsexperten 2 Technologische Markttrends > Ausgewählte Trends und deren Bedeutung für Kaba >

Mehr

Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft

Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft Methods of research into dictionary use: online questionnaires Annette Klosa (Institut für Deutsche Sprache, Mannheim) 5. Arbeitstreffen Netzwerk Internetlexikografie, Leiden, 25./26. März 2013 Content

Mehr

job and career at HANNOVER MESSE 2015

job and career at HANNOVER MESSE 2015 1. Überschrift 1.1 Überschrift 1.1.1 Überschrift job and career at HANNOVER MESSE 2015 Marketing Toolkit DE / EN 1 Inhalte Smart Careers engineering and technology 1 Logo Seite 3 2 Signatur Seite 4 3 Ankündigungstext

Mehr

Konstrukteur (m/w) Mechanische Instrumente

Konstrukteur (m/w) Mechanische Instrumente Konstrukteur (m/w) Mechanische Instrumente Anzeigenkennzeichen T-594 Im Raum Hamburg Konstruktion von mechanischen / elektromechanischen Medizinprodukten Mitarbeit in bzw. Leitung von Projektgruppen Erstellung

Mehr

School of Business. Fachhochschule Stralsund University of Applied Sciences

School of Business. Fachhochschule Stralsund University of Applied Sciences School of Business Fachhochschule Stralsund University of Applied Sciences Prof. D. Patrick Moore 1 /31 Personal Introduction Prof. D. Patrick Moore 2 /31 What can you expect from the next 5 10 minutes?

Mehr

Integration von Catia V5 in Teamcenter

Integration von Catia V5 in Teamcenter Integration von Catia V5 in Teamcenter Vorteile Ihre technischen Mitarbeiter verbringen weniger Zeit mit der Suche nach der richtigen Version der entsprechenden Catia-Daten Konsistente Arbeitsabläufe in

Mehr

Praktikum Entwicklung Mediensysteme (für Master)

Praktikum Entwicklung Mediensysteme (für Master) Praktikum Entwicklung Mediensysteme (für Master) Organisatorisches Today Schedule Organizational Stuff Introduction to Android Exercise 1 2 Schedule Phase 1 Individual Phase: Introduction to basics about

Mehr

Jürgen Herr 04.02.2015. CADENAS Industry Forum 2015, Augsburg

Jürgen Herr 04.02.2015. CADENAS Industry Forum 2015, Augsburg CADENAS Industry-Forum 2015 Jürgen Herr 04.02.2015 PM-SWC/Jürgen Herr CADENAS Industry Forum 2015, Augsburg Agenda Überblick Festo ecatalogsolutions@festo Einsatz von ecatalogsolutions in der Praxis Einblicke

Mehr

Willkommen beim CAD.de Anwendertreffen 2004 11.-14.10.2004 in Stuttgart

Willkommen beim CAD.de Anwendertreffen 2004 11.-14.10.2004 in Stuttgart Willkommen beim CAD.de Anwendertreffen 2004 11.-14.10.2004 in Stuttgart Liebe CAD.de Mitglieder, dieser Newsletter steht ganz im Zeichen des CAD.de Anwendertreffs auf der CAT.PRO in Stuttgart. Nur noch

Mehr

ENGINEERING SOLUTIONS

ENGINEERING SOLUTIONS ENGINEERING SOLUTIONS ÜBER UNS Ihre Ideen sind unsere Motivation. Unsere Motivation ist Ihr Erfolg. Als innovativer Engineering-Partner sind wir die Richtigen, wenn es um Entwicklungs- und Konstruktionslösungen

Mehr

Session 1: Classes and Applets

Session 1: Classes and Applets Session 1: Classes and Applets Literature Sprechen Sie Java, ISBN 3-89864-117-1, dpunkt deutsch Java für Studenten, ISBN 3-8273-7045-0, PearsonStudium deutsch Java in a Nutshell, ISBN: 0-59600-283-1, O'Reilly

Mehr

Knowledge City Einsatz eines Enterprise Portals

Knowledge City Einsatz eines Enterprise Portals the Business to Enterprise Portal Knowledge City Einsatz eines Enterprise Portals World Trade Center - Zürich, 12. April 2002 Seite 1 These Eine integrierte Immobiliengesellschaft kann nur mittels einer

Mehr

colour your stay Hotelbroschüre Hotel Brochure parkinn.com/hotel-colognecitywest

colour your stay Hotelbroschüre Hotel Brochure parkinn.com/hotel-colognecitywest colour your stay Park Inn by Radisson Köln City West Innere Kanalstraße 15, 50823 Köln, Deutschland T: +49 221 5701-0, F: +49 221 5701-999 info.colognecitywest@rezidorparkinn.com parkinn.com/hotel-colognecitywest

Mehr

IDS Köln 2015 Dienstag 10. bis Samstag, 14. März 2015. IDS Cologne 2015 Tuesday 10 to Saturday 14 March 2015

IDS Köln 2015 Dienstag 10. bis Samstag, 14. März 2015. IDS Cologne 2015 Tuesday 10 to Saturday 14 March 2015 IDS Köln 2015 Dienstag 10. bis Samstag, 14. März 2015 IDS Cologne 2015 Tuesday 10 to Saturday 14 March 2015 Termine für die Presse Events for the press Stand: März 2015 Änderungen vorbehalten! As of: March

Mehr

Product Lifecycle Management Studie 2013

Product Lifecycle Management Studie 2013 Product Lifecycle Studie 2013 PLM Excellence durch die Integration der Produktentwicklung mit der gesamten Wertschöpfungskette Dr. Christoph Kilger, Dr. Adrian Reisch, René Indefrey J&M Consulting AG Copyright

Mehr

Preisliste für The Unscrambler X

Preisliste für The Unscrambler X Preisliste für The Unscrambler X english version Alle Preise verstehen sich netto zuzüglich gesetzlicher Mehrwertsteuer (19%). Irrtümer, Änderungen und Fehler sind vorbehalten. The Unscrambler wird mit

Mehr

Softwareschnittstellen

Softwareschnittstellen P4.1. Gliederung Rechnerpraktikum zu Kapitel 4 Softwareschnittstellen Einleitung, Component Object Model (COM) Zugriff auf Microsoft Excel Zugriff auf MATLAB Zugriff auf CATIA Folie 1 P4.2. Einleitung

Mehr

Open Domain Software GmbH & Nord West Business Consult

Open Domain Software GmbH & Nord West Business Consult Open Domain Software GmbH & Nord West Business Consult ELO meets PDM: Die Multi-CAD-Plattform für ELO PDM/ PLM Lösung Die Multi-CAD-Plattform Open Domain Software für ihre GmbH DMS / ECM / PLM Lösung Open

Mehr

Autorensysteme 4.0 Was tun, wenn morgen das iphone 8 auf den Markt kommt?

Autorensysteme 4.0 Was tun, wenn morgen das iphone 8 auf den Markt kommt? Autorensysteme 4.0 Was tun, wenn morgen das iphone 8 auf den Markt kommt? Seite 1 twitter.de/squidds #3dday #tetra4d Georg Eck Geschäftsführer, Adobe Certified Expert, WebWorks University Coach Adobe WebWorks

Mehr

csn Career Service Netzwerk Deutschland e. V. Marcellus Menke The Network of Career Services at German Universities www.csnd.de

csn Career Service Netzwerk Deutschland e. V. Marcellus Menke The Network of Career Services at German Universities www.csnd.de csn Career Service Netzwerk Deutschland e. V. The Network of Career Services at German Universities www.csnd.de Marcellus Menke csnd e.v. _Implementation of professional development and training for CS

Mehr

...der immer mit dem Fahrrad kommt... Bundesmitgliederversammlung 2009 Dresden

...der immer mit dem Fahrrad kommt... Bundesmitgliederversammlung 2009 Dresden Dresden virtuell ...der immer mit dem Fahrrad kommt... Tagungshotel Letzte Vorbereitungen Letzte Vorbereitungen Letzte Vorbereitungen In Erwartung der Gäste Tagungsbüro Tagungsbüro Restaurant Dixieland-Festival

Mehr

myoerlikon.com Access to success

myoerlikon.com Access to success myoerlikon.com Access to success Ihr innovativer Zugang zu Informationen und Support Das Kundenportal myoerlikon.com ist jederzeit aktuell, und das 24 Stunden pro Tag das ganze Jahr hindurch. Das Kundenportal

Mehr

The next generation User Interface.

The next generation User Interface. The next generation User Interface. Neptune UX Platform 4.0 Vorstellung Patrick Peper Senior Account Executive Neptune Software Germany Christoph Garms Solution Engineer Neptune Software Germany The next

Mehr

36. Symposium für Forschungspreisträger 3. bis 6. April 2008 Hotel Residenzschloss Bamberg

36. Symposium für Forschungspreisträger 3. bis 6. April 2008 Hotel Residenzschloss Bamberg 36. Symposium für Forschungspreisträger 3. bis 6. April 2008 Hotel Residenzschloss Bamberg Sekretariat der Alexander von Humboldt-Stiftung (AvH) Jean-Paul-Straße 12 53173 Bonn Telefon: 0228 / 833-174 Fax:

Mehr

I T - S y m p o s i u m 2 0 1 3 Steigenberger Hotel Bad Homburg und GS Hewlett-Packard Bad Homburg (Workshops)

I T - S y m p o s i u m 2 0 1 3 Steigenberger Hotel Bad Homburg und GS Hewlett-Packard Bad Homburg (Workshops) I T - S y m p o s i u m 2 0 1 3 Steigenberger Hotel Bad Homburg und GS Hewlett-Packard Bad Homburg (Workshops) vent Sponsor: Sponsoren und Aussteller: http://www.connect-community.de/vents/symposium2013/program.pdf

Mehr