IT-Infrastrukturen im Fokus mit MONET

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "IT-Infrastrukturen im Fokus mit MONET"

Transkript

1 IT-Infrastrukturen im Fokus mit MONET

2 Inhalt MONET Projektablauf 18 Profil Nethinks 20

3 MONET Suite Mit der MONET Suite haben wir für Sie eine Distribution der besten Werkzeuge für das Management Ihrer IT-Infrastruktur zusammengestellt und geeignet angepasst. Zahlreiche interessante Funktionen wie: a Netzwerkmonitoring a Berichtswesen a Ticketsystem a IP-Adressverwaltung a Protokollanalyse a Schwachstellenscanner sind somit aus einer Hand verfügbar. Jedes Netzwerk bringt individuelle Anforderungen an das Management mit sich. Um den Ansprüchen Ihrer IT-Infrastruktur bestmöglich zu entgegnen, wurde MONET in verschiedene einzeln verfügbare Module unterteilt. Durch den Einsatz von Open-Source-Werkzeugen ist MONET frei von Lizenzkosten. An der konsequenten Weiterentwicklung von MONET ist uns viel gelegen. Deswegen besteht eine enge Zusammenarbeit mit der Hochschule Fulda, aus der gemeinsame Forschungsprojekte sowie zahlreiche Studienabschlussarbeiten hervorgegangen sind. Die dabei gewonnenen Ideen und Impulse tragen kontinuierlich zur Entwicklung unserer Produkte bei. MONET wurde bereits mehrfach ausgezeichnet, unter anderem 2008 mit dem Innovationspreis der Initiative Mittelstand in der Kategorie Systemmanagement sowie mit dem eco Award 2008 in der Kategorie Horizontale ASP-Lösung. Erfahren Sie auf den folgenden Seiten mehr über die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von MONET in Ihrem Netzwerk. 01

4 Open-Source-Werkzeug OpenNMS MONET SNM Beheben Sie Ausfälle noch bevor es jemand mitbekommt Ausfälle in der IT-Infrastruktur können erhebliche Kosten verursachen. Problematisch wird es besonders dann, wenn kritische Dienste betroffen sind. MONET SNM steigert die Verfügbarkeit Ihres Netzwerkes, indem es alle relevanten Geräte proaktiv überwacht. Erkennen Sie Störungen frühzeitig und leiten Sie mit Hilfe von individuellen Benachrichtigungen umgehend geeignete Gegenmaßnahmen ein. Das Monitoring-Tool sammelt gezielt Informationen über die Vergangenheit und Gegenwart Ihres Netzes und erlaubt Ihnen so einen kleinen Blick in die Zukunft. Mit MONET SNM, basierend auf dem OpenSource-Tool OpenNMS, haben Sie Ihre IT-Infrastruktur voll im Griff. Erfahren Sie nachfolgend mehr über die zahlreichen Vorteile von MONET SNM für Ihr Netzwerk. 02 Highlights a Automatische Erkennung von Hosts im Netzwerk a Automatische Dienst-Erkennung a Automatische Topologieerkennung a Erhebung von Leistungsdaten a Visualisierung mit verschiedenen Kartenwerkzeugen

5 MONE T SNM Leistungsmerkmale Kernfunktionen a Service-Polling (Dienst-Monitore) a Netzwerk-Discovery a Verfügbarkeits-Reporting a SNMP-Datensammlung a SNMP-Trap-Empfänger (über 5000 Traps sind vorkonfiguriert) a Benachrichtigung mittels , Pager, SMS oder externer CLI-Programme a Schwellwerte basierend auf SNMP-Daten oder Antwortzeiten von Diensten Skalierbarkeit a Designed für große Umgebungen a Mehrere parallele Verarbeitungsschlangen für Dienstsammlung und Dienstmonitore a Überwachung vieler Geräte und Dienste mit einem einzigen Server a Automatismen zur Erkennung von Diensten und Geräten a Regelbasierte Konfiguration zur Minimierung des Verwaltungsaufwandes für mittlere bis große Umgebungen a Zentrale Datenbankarchitektur (PostgreSQL) a Leistungsdaten mittels RRD/JRB (Round Robin Database/Java Round Robin Database) Discoveryfunktionen a automatisch: Konfiguration eines Netzbereiches und prüfen der Erreichbarkeit mittels ICMP (Ping). Jede IP-Adresse, die im Netzbereich auf Ping antwortet, wird in MONET SNM aufgenommen a semi-automatisch: Geräte, die nicht in MONET SNM enthalten sind und einen SNMP-Trap oder eine Syslog-Nachricht an MONET SNM senden, werden aufgenommen a manuell: IP-Adresse des Gerätes wird manuell in das Web-Interface eingetragen Dienst-Erkennung a Automatische Dienst-Erkennung a Zahlreiche Standarddienste wie zum Beispiel SSH, DNS, HTTP, SNMP, SMTP, a Flexible Erweiterungen um eigene Dienste möglich Dienst-Monitoring a Vorhandene Monitore für Standarddienste a Flexible Erweiterungen um eigene Monitore möglich a TCP-Monitoring a SNMP-Monitoring Die MONET-SNM-Startseite bietet Ihnen auf einen Blick eine Übersicht über die Verfügbarkeit Ihrer IT-Infrastruktur. 03

6 MONE T SNM Leistungsmerkmale Erhebung von Leistungsdaten a Leistungsgraphen mittels SNMP a Leistungsgraphen mittels WMI a Leistungsgraphen mittels Nagios NSClient/++ a Leistungsgraphen über die Antwortzeiten der Dienste Topologieinformationen a Automatisches Auslesen von Layer-3-Routing-Tabellen a Automatisches Auslesen von Layer-2-Informationen Bridging und STP (Spanning Tree Protocol). Diese Funktion ist abhängig von den jeweiligen Geräte herstellern (Cisco, 3Com, HP, Extreme Networks) a Automatisches Auslesen von Layer-2-VLAN-Informationen. Auch diese Funktion hängt von den jeweiligen Herstellern ab (Cisco, 3Com, HP, Extreme Networks) 04 Zugangsrollen a Administrationsbenutzer Anlegen, Ändern, Löschen von Geräten, Nachrichten, Ereignissen, Benutzern, Rollen, a Benutzer Bearbeiten von Ereignissen, Störungen a Eingeschränkter Benutzer keine Bearbeitung von Ereignissen, Nachrichten und Störungen. Möglich nur lesender Zugriff Benachrichtigungssystem a Abbildung von Rollen und entsprechenden Benachrichtigungszeitplänen a Benutzerspezifische Abbildung von Bereitschaftszeiten Kartendarstellung a Visualisierung und Dokumentation der IT-Infrastruktur mit unterschiedlichen Kartenwerkzeugen a Kaskadierbare Darstellung von Karten a Ereignisabhängige Anzeige der Gerätezustände (Farbe) a Automatische Topologieerkennung Mit Hilfe der Ressourcen-Graphen haben Sie die Performancedaten wie z. B. CPU, Speicher, Plattenkapazität immer im Blick.

7 MONE T SNM Vorteile SAP-Überwachung a Überblick über Ihre gesamte IT-Infrastruktur a Proaktive Überwachung Ihrer Geräte a Benachrichtigung bei erkannten Problemen a Visualisierung und Dokumentation Ihres Netzwerk Als zusätzlichen Bestandteil von MONET SNM bieten wir Ihnen eine umfassende Überwachung Ihres SAP-Systems. Dazu werden durch das SAP Computer Center Management System (CCMS) sämtliche Leistungsparameter Ihrer SAP-Infrastruktur ermittelt. Die Werte können dann mit MONET SNM grafisch aufbereitet dargestellt und überwacht werden. Mögliche Ressourcen-Engpässe werden so früh erkennbar und lassen sich rechtzeitig beheben. Leistungen von NETHINKS a Aufnahme Ihrer persönlichen Anforderungen in einem Vor-Ort-Workshop a Inbetriebnahme vor Ort a Grundschulung a 1 Woche Remote-Nachbetreuung a Support über das Projekt hinaus durch entsprechende Wartungsverträge Schulungsinhalte a Verwendung der Weboberfläche a SNMP-Konfiguration und Service-Monitoring a Event-Management Auch eine Verarbeitung eingehender Ereignisse aus dem SAP-System wie zum Beispiel der Abbruch eines Jobs ist damit einfach möglich. Mit einer durchdachten Benachrichtigungsstrategie kann so schnell auf brisante Ereignisse reagiert werden. Überwachen Sie Ihr SAP-System mit MONET SNM. Wir beraten Sie gerne. Highlights a Grafische Auswertung von Leistungsdaten a Überwachung von Parametern a Empfang und Auswertung von Events a Benachrichtigungen auf bestimmte Ereignisse Einige Beispiele für überwachte Leistungsdaten a Anzahl angemeldeter Benutzer a Datenbank-Auslastung a System-Uptime a Antwortzeiten des SAP-Systems Durch das SAP-Modul sind Sie in der Lage neben Standarddaten wie z. B. System Uptime jeden Wert aus dem CCMS abzubilden. 05

8 Open-Source-Werkzeug OTRS MONET TICKET Bringen Sie Ordnung in eingehende Anfragen Kennen Sie das? Sie müssen mit Ihrem Team täglich eine Menge eingehender Anfragen bewältigen. Trotz aufwendiger Absprachen gehen nicht selten einzelne Anliegen unter und der Überblick geht verloren. Machen Sie Schluss mit dem Durcheinander. MONET Ticket auf OTRS-Basis koordiniert eingehende Anfragen automatisch und unterstützt Sie bei der Beantwortung. Dadurch wird die Bearbeitungszeit minimiert und die Servicequalität spürbar gesteigert. Die Einsatzmöglichkeiten sind dabei grenzenlos. Anfragen an die IT oder das Rechnungswesen und Kundenanliegen sind nur einige wenige Beispiele, die durch MONET Ticket abgebildet werden können. Verschwenden Sie keine Zeit mehr mit der Verwaltung von Anfragen und konzentrieren Sie sich ganz auf die Lösung. 06 Highlights a ITIL Ready a Revisionssichere Vorgangshistorie a Integrierte Wissensdatenbank a Übergreifende Vorgangssteuerung zwischen Kunden, Agenten, Management und Partnern a Authentifizierung von Kunden und Mitarbeitern gegen externe Quellen a Schnittstelle zu MONET SNM

9 MONE T ticket Leistungsmerkmale Erfassen und Nachverfolgen a Meldewege: s, Fax, SMS, XML, SOAP, SNMP-Meldungen a Ticketerfassung per Webfrontend a Automatische Ticketerstellung a Einbindung von Problemlösungswissen a Frei konfigurierbare Status a Zeiterfassung a Event-basierte Benachrichtigung a (Auto)-Antwortbausteine für wiederkehrende Anfragen a Verknüpfung, Merging und Splitting von Vorgängen a Volltextsuche a Formatierung der Supportfälle durch W YSIW YG-Editor a Unterschiedlich detaillierte Ansichten wählbar a Vorwarnfunktion über Schwellwerte a Automatisches und manuelles Routing von Vorgängen Mit dem Dashboard haben Sie Ihre aktuellen Anfragen stets im Blick. Customer Self Service a Erfassung und Tracking von Vorgängen über eigenes Kunden-Webfrontend a Übersicht aller Vorgänge des Unternehmens a Volltextsuche über Ticketattribute a Zugriff auf freigegebene Wissensdatenbankbereiche a Personalisierung des Customer-Webfrontends Unterstützung bei Routinetätigkeiten a SLA- oder Queue-basierte Eskalation a Konfigurierbare Benachrichtigungsfunktion a Wiedervorlage-Funktion a Verschieben von Tickets a Revisionssicheres Logging sämtlicher Aktivitäten a Differenzierte Zugriffssteuerung über ein rollenbasiertes Berechtigungskonzept a Dashboard a Sammelbearbeitung mehrerer Tickets a Vorgangsverfolgung über Watchlisten 07

10 MONE T ticket Leistungsmerkmale Vorteile Abbildung von Services a Integrierter Servicekatalog a Service-/SL A-Lifecyclemanagement a Hinterlegung von Arbeitszeitkalendern a Verknüpfung von Services, Tickets, Kontakten, FAQ-Artikeln a Unterstützung von Impactanalysen a Umfassendes Reporting zu Service und SLAs a Automatische Überwachung der Servicequalität über SL A-basierte Eskalation a Einsparung wertvoller Ressourcen für mehrwertstiftende Tätigkeiten a Entlastung von Routinetätigkeiten a Steigerung der Kundenzufriedenheit durch höhere Transparenz und kürzere Reaktionszeiten a Transparente Nachverfolgung von Vorgängen a Reduzierung des Call-Aufkommens a Performantes Incident-Handling a Steigerung der Servicequalität a Kurze Reaktions- und Recoveryzeiten a Einhaltung vereinbarter SLAs a Einsparung von IT- und Servicekosten a Wirtschaftliche Servicebereitstellung a Unabhängig und flexibel reagieren a Geringer Einführungs- und Trainingsaufwand a Schnelle Vorgangserfassung per Webfrontend a Verknüpfen, Mergen & Splitten von Vorgängen Wissensdatenbank a Erfassung, Kategorisierung und Speichern von Artikeln a Volltextsuche a Mehrsprachigkeit a Bewertung der Relevanz dokumentierten Wissens (Ranking) a Prozessübergreifender Wissensdatenbankzugriff a Steuerung der Sichtbarkeit von FAQ-Artikeln (Agenten, Kunden, öffentlich) 08 Das integrierte Statistik-Modul bietet Ihnen ein rudimentäres Reporting, welches durch MONET Reporting erweitert werden kann.

11 MONE T ticket Leistungen von NETHINKS a Aufnahme Ihrer persönlichen Anforderungen in einem Workshop a Installation des Ticket-Systems und Umsetzung Ihrer Anforderungen a Schulung der Agenten und Administratoren a 1 Woche Remote-Nachbetreuung a Support über das Projekt hinaus durch entsprechende Wartungsverträge Schulungsinhalte a Key-User-Schulung a Administratoren-Schulung a Benutzung der Weboberfläche a Präsentation von Workflows a Klärung offener Fragen Durch das Ticketformular sind Sie in der Lage neue Anfragen auf einfache Weise manuell in das Ticketsystem zu übernehmen. 09

12 Open-Source-Werkzeuge JasperServer und ireport MONET Reporting Gewinnen Sie mehr Übersicht Stellen Sie sich vor, Sie erkennen aus Ihren Daten im Unternehmen Zusammenhänge auf einen Blick. Sie sehen, wie oft eine Störung aufgetreten ist, bei welchem Kunden wie viele Tickets eröffnet wurden und wie lange deren Bearbeitungszeiten waren. Denken Sie, wie gut Sie Ihren Vertrieb steuern können, wenn Sie wissen, wie oft Ihre Kunden angerufen, besucht oder angeschrieben wurden. Dies alles ist möglich mit MONET Reporting, einer auf JasperServer und ireport basierenden Lösung aus dem Hause NETHINKS. Mit MONET Reporting betrachten Sie komplexe Zusammenhänge übersichtlich und ergebnisorientiert. Erzeugen Sie umfassende Statistiken und gewinnen Sie nie dagewesene Einblicke. Behalten Sie den Überblick und entscheiden Sie sich für MONET Reporting. 10 Highlights a Revisionssicheres Reporting a Archivierung von Reports a Benutzerfreundliches Webfrontend a Verlinkung zwischen Reports (Drill-Down) und zu den Anwendungen (z. B.: MONET SNM)

13 MONE T reporting Leistungsmerkmale Vorteile JasperServer-Kernfunktionen a Basiert auf offenen Web-Standards wie XML, JDBC, Hibernate, Java und Web Services a Scheduling und Verteilung der Reports a Export in verschiedene Formate wie PDF, HTML etc. a Rollenbasierte Benutzerverwaltung a Verwaltung der Reports in einem Repository a Vereinfachte Darstellung komplexer Sachverhalte a Leicht ausführbare Reports (nur ein Klick) a Für die Druckausgabe optimierte Reports (PDF) a Einfacher Zugriff auf archivierte Reports a Unterstützung der Mitarbeiter im Tagesgeschäft a Reports helfen bei der Entscheidungsfindung ireport a Java-Anwendung, welche als Rich Client oder Plug-in verfügbar ist a Dient zum pixelgenauen Erstellen von Reports a Verwaltet Reports auf JasperServer a Ermöglicht Vorschau des Reports a Integrierter Query-Designer Leistungen von NETHINKS Erweitertes integriertes Webfrontend a Übersichtliches und benutzerfreundliches Frontend a Angepasstes Scheduling a Archivierung der Reports direkt im Dateisystem a Anzeige und Archivierung der Reports flexibel steuerbar über XML a Aufnahme Ihrer Anforderungen in einem Workshop a Installation und Einrichtung von MONET Reporting a Anpassen und Einspielen vorgefertigter Reports MONET SNM (Inventar, Dienste, Events, Verfügbarkeit) MONET Ticket (Bebuchte Tickets, Übersicht Kunden, Übersicht Queues) SugarCRM ( Verkaufschancen) a Individualentwicklung von Reports a Schulung a 1 Woche Remote-Nachbetreuung a Support über das Projekt hinaus durch entsprechende Wartungsverträge Schulungsinhalte a Benutzung des Webfrontends a Einweisung in die Konfiguration a Anpassen vorhandener Reports a Erstellen eigener Reports MONET Reporting generiert Ihnen auf Knopfdruck den von Ihnen gewünschten Report. 11

14 Open-Source-Werkzeug IPPlan MONET IP-ADDRESS Verwalten Sie IP-Adressen intelligent Jedes Gerät in einem Netzwerk wird über eine sogenannte IP-Adresse identifiziert. Die Zuordnung von IP-Adressen zum jeweiligen Gerät kann schon bei mittleren Netzen unübersichtlich werden. Häufig werden deshalb Listen in Word- oder Excel-Dateien gepflegt, manchmal müssen sogar handgeschriebene Listen herhalten. Mit MONET IP-Address, basierend auf dem OpenSource-Tool IPPlan verwalten Sie IP-Adressen nicht nur intelligent, die eingegebenen Daten können auch gleich für Ihre DNS-Serververwaltung herangezogen werden. Zusätzlich werden zahlreiche wertvolle Analysetools über die intuitive Weboberfläche eingebunden. Verwalten Sie Ihre IPs nicht länger in unübersichtlichen Listen und steigen Sie um auf MONET IP-Address. 12 Highlights a Intelligente Verwaltung von IP-Netzen a Automatisches Finden aktiver Hosts a Anbindung zahlreicher wertvoller Tools für die Adressverwaltung a Verwaltung von DHCP-Adressbereichen a Verwaltung von DNS-Servern

15 MONE T IP-AdDress Leistungsmerkmale Verwaltung von IP-Netzen a Verwaltung von IP-Adressbereichen a Einrichten von Subnets a Import von Subnets aus Routing-Tabellen a Finden von freien Adressbereichen a Finden aktiver Hosts per DNS und NMAP a Regelmäßiger automatischer Scan nach aktiven Hosts a Darstellung aller verwalteten Netze in übersichtlicher Baumstruktur a Verwaltung von DHCP-Adressbereichen DNS-Server Verwaltung a Export von Forward und Reverse Zones a Import existierender Zones per Zonentransfer Weboberfläche a Steuerung der kompletten Anwendung über eine Weboberfläche a Rollenbasiertes Benutzerkonzept Vorteile Verwaltung von IP-Adressen a Anforderung von IP-Adressen über ein Webformular a Finden von freien Adressen a Hinterlegen von detaillierten Informationen zu vergebenen IP-Adressen a Hinterlegen zugehöriger Hostnamen Intelligente Anbindung wertvoller Tools a Ping a Whois atraceroute a nslookup a Klarheit über die vergebenen Adressen in Ihrem Netzwerk a Weiterverwendung der Daten, zum Beispiel durch die Anbindung von DNS-Servern a Anbindung wertvoller Tools Leistungen von NETHINKS a Workshop mit Anforderungsaufnahme vor Ort a Installation und Einrichtung von MONET IP-Address a Konfiguration gemäß Ihren Anforderungen a Schulung a 1 Woche Remote-Nachbetreuung a Support über das Projekt hinaus durch entsprechende Wartungsverträge Mit MONET IP-Address haben Sie Ihre Netzwerkbereiche immer strukturiert dargestellt. 13

16 Open-Source-Werkzeug: OpenVAS MONET SECURIT Y Die Sicherheit Ihrer IT-Infrastruktur immer im Blick Je umfangreicher ein Netzwerk, desto größer ist die Herausforderung, den Überblick zu behalten und Sicherheitslücken zu erkennen und zu schließen. Wird die Behebung solcher Schwachstellen vernachlässigt, vergrößert sich die Angriffsfläche für Malware und potenzielle Angreifer stetig. Gravierende Schäden mit hohen Kosten können die Folge sein. Mit MONET Security, basierend auf dem OpenSource-Tool OpenVAS, prüfen Sie Ihr gesamtes Netzwerk auf allgemein bekannte Schwachstellen. Aussagekräftige Reports mit detaillierten Lösungsvorschlägen helfen Ihnen dabei, erkannte Sicherheitslücken frühzeitig zu schließen. Geben Sie Angreifern und Malware keine Chance! 14 Highlights a Vollständiger Überblick über die Schwachstellen in eigenen Systemen a Automatisierte Schwachstellenerkennung a Aussagekräftige Reports mit Lösungsvorschlägen a Trenderkennung möglich a Einfache Steuerung über ein Webfrontend

17 MONE T securit y Leistungsmerkmale Schwachstellenerkennung a Unterstützte Systeme: jedes Gerät, das über das Netzwerk erreichbar ist a Erkennung der Schwachstellen durch vordefinierte Tests, die von der Open-Source-Community bezogen werden a Eigene Definition von Tests möglich a Benachrichtigungen für bestimmte Ereignisse a Zeitplanung zur autom. Durchführung von Scanaufgaben a Anlegen und Konfigurieren von Benutzern Scanvorgänge zur Schwachstellenerkennung a Freie Auswahl von Zielsystemen a Auswahl spezifischer Tests möglich a Start manuell über eine Weboberfläche oder automatisch nach Zeitplan a Report zu jedem abgeschlossenen Scanvorgang a Vollständiger Überblick über Schwachstellen im Netz a Frühzeitiges Schließen von Sicherheitslücken a Sicherere Endsysteme a Geringere Erfolgschancen für Malware und Angreifer Vorteile Leistungen durch Nethinks Reports zu durchgeführten Scanvorgängen a In menschenlesbarer Form a Verfügbar in verschiedenen Formaten (z. B.: HTML, PDF) a Beschreiben die erkannten Schwachstellen und liefern Hintergrundinformationen mit weiterführenden Links a Enthalten Risikoeinschätzung a Geben Lösungsvorschläge an a Trenderkennung möglich Benutzerkonzept mit Berechtigungen a Anlegen von Benutzern mit verschiedenen Berechtigungen a Definition von Berechtigungen für bestimmte Zielsysteme Webfrontend a Anlegen und Konfigurieren von Scanaufgaben a Zugriff auf Reports a Workshop zur Aufnahme Ihrer individuellen Anforderungen a Installation von MONET Security und Einrichtung gemäß Ihren Wünschen a Schulung a 1 Woche Remote-Nachbetreuung a Support über das Projekt hinaus durch entsprechende Wartungsverträge Schulungsinhalte a Erklärung des Webfrontends a Anlegen und Konfiguration von Scanaufgaben a Auswertung von Reports a Klärung offener Fragen Über das Webfrontend des Schwachstellenscanners haben Sie immer einen Überblick über Probleme und deren Schweregrad im Netz. 15

18 Open-Source-Werkzeug NfSen MONET Netflow Maximale Performance für Ihr Netzwerk! Datenströme sind oft nicht vorhersehbar. Die Netzwerklast unterliegt starken Schwankungen und Auslastungen treten meist dann auf, wenn man sie am wenigsten erwartet. So manche Traffic-Störung kann massive Kosten zur Folge haben und nicht selten bleibt dabei die Problemursache ungeklärt. MONET Netflow ist eine zuverlässige und kostengünstige Lösung, mit der Sie die Zusammensetzung von Datenströmen und deren Richtung besser verstehen. Spüren Sie Fehler und TrafficAnomalien gezielt auf und treffen Sie detaillierte Diagnosen. Mit MONET Netflow, bestehend aus dem OpenSource-Tool NfSen, erzielen Sie ein Höchstmaß an Transparenz. Die konsequente Aufzeichnung der Datenströme ermöglicht eine nachhaltige Optimierung Ihrer IT-Infrastruktur. 16 Highlights a Kontinuierliche Erfassung von Datenströmen a Grafische Anzeige der Flow-Daten im Webfrontend a Intuitive Navigation durch die Daten a Analyse der Datenströme in einem wählbaren Zeitfenster a Ereignisbasierende Alarmierung

19 MONE T NE TFLOW Leistungsmerkmale Leistung von NETHINKS a Vorhaltung der Daten für einen frei wählbaren Zeitraum a Grafische Darstellung der Flow-Daten a Analyse über Filterregeln in Tcpdump-Syntax a Statistische Auswertungen ( Top-N-Statistiken) a Alarmierung bei Erfüllen von Bedingungen a Aufnahme Ihrer persönlichen Anforderungen in einem Workshop a Beschaffung der benötigten Hardware a Installation und Einrichtung von MONET Netflow nach Ihren Wünschen a Schulung a 1 Woche Remote-Nachbetreuung a Support über das Projekt hinaus durch entsprechende Wartungsverträge Vorteile a Unterstützung bei der Fehlerdiagnose im Netzwerk a Erkennung von Traffic-Anomalien a Veranschaulichung von Leitungsauslastungen Schulungsinhalte a Beschreibung des Webfrontends a Einweisung in die Konfiguration a Aufnahme von weiteren Routern bzw. Interfaces Zerlegen Sie mit MONET Netflow den Datenfluss Ihrer netflowfähigen Geräte. 17

20 MONE T Projektablauf Wir sorgen für eine reibungslose Umsetzung Bei der Einrichtung eines MONET-Moduls ist mehr zu tun als nur eine Installation. Die zugrunde liegenden Open-Source-Tools sind sehr mächtig und es ist eine entsprechende Erfahrung notwendig, um ein optimales Ergebnis damit zu erzielen. Deshalb führen wir MONET im Rahmen eines Projektes bei Ihnen ein und passen die gewünschten Module Schritt für Schritt an Ihre Wünsche an, denn Ihre Zufriedenheit ist uns sehr wichtig. Über den gesamten Projektzeitraum steht Ihnen ein qualifizierter Projektleiter als Ansprechpartner zur Verfügung. Einen typischen Projektablauf stellen wir Ihnen nachfolgend vor. 18

21 MONE T Projektablauf 1 Workshop Im Rahmen eines Vor-Ort-Workshops nehmen wir gemeinsam mit Ihnen die Anforderungen an das jeweilige MONET-Modul auf. Dabei beraten wir Sie umfassend und legen somit die Grundlagen für ein an Ihre Bedürfnisse angepasstes System. Auf Basis Ihrer Wünsche erstellen wir ein Konzept, das Ihnen nach Abschluss dieser Phase zur Verfügung gestellt wird. 2 Einrichtung Nach dem erstellten Konzept kümmern wir uns um die Beschaffung eventuell benötigter Serverhardware und installieren Ihr neues MONET-Modul in unserem eigenen Labor. Anschließend führen wir eine Konfiguration gemäß Ihren Anforderungen durch. 3 Inbetriebnahme Die Inbetriebnahme erfolgt bei Ihnen vor Ort durch einen unserer qualifizierten Techniker. Hierbei wird die Installation überprüft und die Übergabe in den Live-Betrieb vorbereitet. 4 Grundschulung Anhand des installierten Systems führen wir Sie und Ihre Mitarbeiter in die Bedienung des jeweiligen MONET-Moduls ein. Diese gliedert sich je nach gewähltem Modul in eine Benutzer- und Administratorenschulung. Dabei gehen wir ganz individuell auf Ihre Wünsche ein und klären alle offenen Fragen. 5 Remote-Nachbetreuung Alle auftretenden Fragen bezüglich der Installation und Konfiguration klären wir innerhalb der ersten Woche nach der Installation per Remote-Login und Telefon. Danach können Sie einen der verschiedenen Wartungsverträge beauftragen. 6 Abnahme Nach Abschluss des gesamten Projektes führen wir gemeinsam mit Ihnen eine Abnahme durch und stellen somit sicher, dass MONET zu Ihrer vollsten Zufriedenheit eingerichtet wurde. 19

22 Profil Nethinks Flexibel, nützlich und einzigartige Fähigkeiten: Unser Team für Ihre Aufgaben NETHINKS hat es sich zur Aufgabe gemacht, für Unternehmen aller Branchen sowie öffentliche Einrichtungen unter Einsatz modernster Produkte maßgeschneiderte IT-Infrastrukturlösungen zu planen, zu entwickeln, zu implementieren, zu betreuen und auf Wunsch auch zu betreiben. NETHINKS unterstützt Ihre unternehmenseigene IT bei Routineaufgaben sowie Projekten und ermöglicht über MPLS-Technologie eine schnelle und flexible, aber trotzdem hochsichere Anbindung von Niederlassungen und mobilen Arbeitskräften an das Firmennetzwerk. Permanentes Monitoring und detaillierte Berichte schaffen einen kalkulierbaren und transparenten Kostenrahmen für Ihre IT-Projekte. Unser Vorgehen ist wissenschaftlich fundiert und praxiserprobt. Wir schaffen innovative Lösungen, indem wir am Markt neu verfügbare Methoden und Technologien frühzeitig aufgreifen und nach gründlicher Erprobung einsetzen oder selbst entwickeln. Unsere Zusammenarbeit mit verschiedenen Hochschulen unterstützt unser Bestreben, langfristig innovativ zu sein. Unser Projektmanagement basiert auf erprobten und dokumentierten Vorgehensweisen und wird von erfahrenen Mitarbeitern sicher beherrscht. So können wir für unsere gemeinsamen ITProjekte jederzeit guten Gewissens die Verantwortung tragen. 20

23 Beratung Netzwerk Outsourcing Kommunikation

24 NETHINKS GmbH Bahnhofstraße Fulda T F NETHINKS GmbH Adolfsallee Wiesbaden T

WOTAN-GRC-Monitor. Governance, Risk & Compliance Governance (Betriebsführung) Risk (Risiko-Management) Compliance (Einhaltung von Regeln)

WOTAN-GRC-Monitor. Governance, Risk & Compliance Governance (Betriebsführung) Risk (Risiko-Management) Compliance (Einhaltung von Regeln) Governance, Risk & Compliance Governance (Betriebsführung) Risk (Risiko-Management) Compliance (Einhaltung von Regeln) WOTAN-GRC-Monitor Das Risiko eines Unternehmens ist zu einem beträchtlichen Teil von

Mehr

AnyVizor. IT Service Management.

AnyVizor. IT Service Management. AnyVizor. IT Service Management. IT Service Management. AnyVizor ist eine auf Open Source Software basierende Lösung für IT Management Aufgaben. AnyVizor wurde von AnyWeb speziell für kleinere Systemumgebungen,

Mehr

CosmosMonitoring Server von CosmosNet

CosmosMonitoring Server von CosmosNet Network Services without limitation. Cosmos Server von CosmosNet Cosmos Cosmos Server [CMS] Der Cosmos Server, erhältlich als zertifizierte Hardware Box, virtuelle Maschine oder Softwarelösung, ist eine

Mehr

PRTG NETWORK MONITOR. Installiert in Sekunden. Konfiguriert in Minuten. Das Netzwerk für Jahre im Griff.

PRTG NETWORK MONITOR. Installiert in Sekunden. Konfiguriert in Minuten. Das Netzwerk für Jahre im Griff. PRTG NETWORK MONITOR Installiert in Sekunden. Konfiguriert in Minuten. Das Netzwerk für Jahre im Griff. PRTG Network Monitor ist... NETZWERK- MONITORING Netzwerk-Monitoring sammelt ständig aktuelle Statusinformationen

Mehr

Wir machen Komplexes einfach.

Wir machen Komplexes einfach. Wir machen Komplexes einfach. Managed Services LAN/WLAN Die Komplettlösung der Schindler Technik AG (STAG) Wir sind erfahren, fachlich kompetent und flexibel. Ihre Serviceanforderungen und -erwartungen

Mehr

Nagios. Jens Link jenslink@quux.de. September 2008. Jens Link () Nagios September 2008 1 / 1

Nagios. Jens Link jenslink@quux.de. September 2008. Jens Link () Nagios September 2008 1 / 1 Nagios Jens Link jenslink@quux.de September 2008 Jens Link () Nagios September 2008 1 / 1 Wer bin ich? Freiberuflicher Consultant Schwerpunkt: komplexe Netzwerke, Netzwerksecurity, Netzwerkmonitoring,

Mehr

Product Update - Version 3

Product Update - Version 3 powered by Product Update - Version 3 Dieses Dokument enthält eine Aufstellung der neuen Funktionen und Verbesserungen, welche für die neue Version 3 von WÜRTHPHOENIX EriZone implementiert wurden. EriZone:

Mehr

DHCP-Server mithilfe von SolarWinds IP Address Manager verwalten. Teilen:

DHCP-Server mithilfe von SolarWinds IP Address Manager verwalten. Teilen: DHCP-Server mithilfe von SolarWinds IP Address Manager verwalten Teilen: DHCP-Server mithilfe von SolarWinds IPAM verwalten SolarWinds IP Address Manager (IPAM) bietet eine leistungsfähige und zentralisierte

Mehr

abacon Netzwerk- und Systemmonitoring

abacon Netzwerk- und Systemmonitoring abacon Netzwerk- und Systemmonitoring abacon group abansm Netzwerk- und Systemmanagement passend für Ihr Netzwerk! Permanente Überwachung Vorausschauende Wartung Hohe Verfügbarkeit und schnelle Diagnose

Mehr

CWA Flow. CWA Flow - 8D-Report. Die flexibel konfigurierbare Software. Freie Definition von Formularen und Prozessen

CWA Flow. CWA Flow - 8D-Report. Die flexibel konfigurierbare Software. Freie Definition von Formularen und Prozessen CWA Flow - 8D-Report Web- und workflowbasierte Software für Reklamationen, Probleme und 8D-Report CWA Flow Module für Qualitätsmanagement und Prozessmanagement Die flexibel konfigurierbare Software Freie

Mehr

4SELLERS Connect. Ausgezeichneter Kundenservice, schnell und effizient wie nie zuvor!

4SELLERS Connect. Ausgezeichneter Kundenservice, schnell und effizient wie nie zuvor! 4SELLERS Connect Ausgezeichneter Kundenservice, schnell und effizient wie nie zuvor! Die Zeiten, als Kundenservice im Online-Handel lediglich eine Notwendigkeit zur Abwicklung von Reklamationen war, sind

Mehr

TELEMETRIE EINER ANWENDUNG

TELEMETRIE EINER ANWENDUNG TELEMETRIE EINER ANWENDUNG VISUAL STUDIO APPLICATION INSIGHTS BORIS WEHRLE TELEMETRIE 2 TELEMETRIE WELCHE ZIELE WERDEN VERFOLGT? Erkennen von Zusammenhängen Vorausschauendes Erkennen von Problemen um rechtzeitig

Mehr

DURCHGÄNGIGE SAP CHANGE- UND RELEASE-PROZESSE EINFACH UMSETZEN

DURCHGÄNGIGE SAP CHANGE- UND RELEASE-PROZESSE EINFACH UMSETZEN THEGUARD! SMARTCHANGE CHANGE PROCESS DURCHGÄNGIGE SAP CHANGE- UND RELEASE-PROZESSE EINFACH UMSETZEN DURCHGÄNGIGE SAP CHANGE- UND RELEASE-PROZESSE EINFACH UMSETZEN THEGUARD! SMARTCHANGE I CHANGE PROCESS

Mehr

Connector für SAP Business One. Ausgezeichneter Kundenservice, schnell und effizient wie nie zuvor!

Connector für SAP Business One. Ausgezeichneter Kundenservice, schnell und effizient wie nie zuvor! Connector für SAP Business One Ausgezeichneter Kundenservice, schnell und effizient wie nie zuvor! Kunden nutzen heutzutage verschiedene Kommunikationskanäle, um mit dem Verkäufer in Kontakt zu treten.

Mehr

Service IT. Proaktive IT. Reaktive IT. Chaotische IT. If you can not measure it you can not control it If you can not control it you can not manage it

Service IT. Proaktive IT. Reaktive IT. Chaotische IT. If you can not measure it you can not control it If you can not control it you can not manage it Proaktive IT Service IT Reaktive IT Chaotische IT If you can not measure it you can not control it If you can not control it you can not manage it 2 Systemmanagement, pragmatisch Automatische Erkennung

Mehr

Reklamations- und Beschwerde-Management. Web-basiert. Workflow-orientiert. Mobil. Praxisnah.

Reklamations- und Beschwerde-Management. Web-basiert. Workflow-orientiert. Mobil. Praxisnah. Reklamations- und Beschwerde-Management Web-basiert. Workflow-orientiert. Mobil. Praxisnah. jellycon - Immer am Kunden! jellycon Das neue Reklamations- und Beschwerde-Management-System! Auf Grundlage neuester

Mehr

Enterprise Resource Suite. Produkt Beschreibung

Enterprise Resource Suite. Produkt Beschreibung Enterprise Resource Suite Produkt Beschreibung Inhaltsverzeichnis 1 Summary... 2 2 Enterprise Resource Suite (ERS)... 3 3 ERS-Analyzing... 4 3.1 Belegung der Plattensysteme... 4 3.2 Verzeichnisbelegung...

Mehr

CRM der nächsten Generation

CRM der nächsten Generation CRM der nächsten Generation Das neue Gesicht 1 Plattformunabhängiges CRM Das neue GEDYS IntraWare 8 Lotus Notes Client Web Browser Smartphones & Tablets Native Notes X-Pages CRM 360 Data Web Services Lotus

Mehr

Endlich sehen was läuft!

Endlich sehen was läuft! Endlich sehen was läuft! Endlich sehen was läuft! Mehr Sicherheit durch proaktives Monitoring Bei der Komplexität heutiger IT-Systeme gehören Hard- und Softwareausfälle zum Alltag und werden sich wohl

Mehr

Peter Hake, Microsoft Technologieberater

Peter Hake, Microsoft Technologieberater Peter Hake, Microsoft Technologieberater Risiken / Sicherheit Autos Verfügbarkeit Richtlinien Service Points Veränderungen Brücken Straßen Bahn Menschen Messe Airport Konsumenten Kennt die IT-Objekte,

Mehr

CWA Flow. Prozessmanagement und Workflow-Management. Workflow- und webbasierte Lösung. Per Browser einfach modellieren und automatisieren

CWA Flow. Prozessmanagement und Workflow-Management. Workflow- und webbasierte Lösung. Per Browser einfach modellieren und automatisieren CWA Flow Prozessmanagement und Workflow-Management Per Browser einfach modellieren und automatisieren Workflow- und webbasierte Lösung Workflow- und webbasierte Lösung Webbasierte Prozessmanagement und

Mehr

SolarWinds Engineer s Toolset

SolarWinds Engineer s Toolset SolarWinds Engineer s Toolset Die Discovery Tools Das Engineer s Toolset ist eine Sammlung von 49 wertvoller und sinnvoller Netzwerktools. Die Schwerpunkte liegen in den Bereichen Discovery Tools, Monitoring

Mehr

Die Laborjournalführungs-Software professionell - zuverlässig

Die Laborjournalführungs-Software professionell - zuverlässig Produktinformation Die Laborjournalführungs-Software professionell - zuverlässig Integration von InfoChem ICEdit, ensochemeditor, MDL ISIS / Draw und CS ChemDraw Optional mit Schnittstelle zu anderen Datenbanksystemen

Mehr

GSM: IDS Optimierung. Inhalt. Einleitung

GSM: IDS Optimierung. Inhalt. Einleitung Copyright 2009-2014 Greenbone Networks GmbH Herkunft und aktuellste Version dieses Dokuments: www.greenbone.net/learningcenter/ids_optimization.de.html GSM: IDS Optimierung Inhalt Vorbereitung des Sourcefire

Mehr

do you do it? i-doit OpenSource CMDB Dennis Stücken

do you do it? i-doit OpenSource CMDB Dennis Stücken do you do it? i-doit OpenSource CMDB Dennis Stücken synetics GmbH, 23.04.2009 Agenda Was ist i-doit Was kann i-doit Vorteile Schnittstellen i-doit in der Praxis Aussicht 2 Was ist i-doit? Dokumentationslösung

Mehr

Monitoring von Open Source SOA- Stacks: Konzepte und Lösungen

Monitoring von Open Source SOA- Stacks: Konzepte und Lösungen Hauptseminarvortrag Monitoring von Open Source SOA- Stacks: Konzepte und Lösungen Vortragender: Hui Zhao Betreuer :Dipl.-Inf. André Röder 30.04.2009 Gliederung 1. Motivation 2. SOA Übersicht 3. Tools Übersicht

Mehr

Business-Lösungen von HCM. HCM Urlaub Krank Dienstreise. Organisieren Sie Ihre Zeiten effektiv und transparent

Business-Lösungen von HCM. HCM Urlaub Krank Dienstreise. Organisieren Sie Ihre Zeiten effektiv und transparent Organisieren Sie Ihre Zeiten effektiv und transparent Urlaub, Dienstreisen und Krankmeldungen gehören zu den zentralen und immer wiederkehrenden Personalprozessen in Unternehmen. Damit der administrative

Mehr

Überblick. Seite 2 von 5

Überblick. Seite 2 von 5 Überblick Der ESEMOS MediaMiner ist ein Stimmungsbarometer und Monitoring-Werkzeug für soziale Netzwerke. MediaMiner zeichnet sich insbesondere durch die Sentiment-Analyse, die Spracherkennung sowie anspruchsvolle

Mehr

Construct IT Servermonitoring

Construct IT Servermonitoring Construct IT Servermonitoring für Ihr Unternehmensnetzwerk Die Echtzeitüberwachung Ihrer EDV ermöglicht eine frühzeitige Fehlererkennung und erspart Ihnen kostenintensive Nacharbeiten. v 2.1-25.09.2009

Mehr

Automatisierte Durchführung von Transporten in der Automic (UC4) Automation Engine - ONE Automation

Automatisierte Durchführung von Transporten in der Automic (UC4) Automation Engine - ONE Automation WF2Trans Automatisierte Durchführung von Transporten in der Automic (UC4) Automation Engine - ONE Automation Aus unserer langjährigen Erfahrung in Kundenprojekten wissen wir, dass ein klares und eindeutiges

Mehr

AnyWeb AG 2006 www.anyweb.ch

AnyWeb AG 2006 www.anyweb.ch ITSM Practice Circle September 2006 Incident Management mit HP OpenView Operations Incident Mgt mit HP OV Operations Windows Was ist Incident Management? Einer von 10 - ITIL Prozessen Eine Störung (Incident)

Mehr

BEST PRACTICES MARKTKOMMUNIKATION

BEST PRACTICES MARKTKOMMUNIKATION BUSINESS IN THE FAST LANE BEST PRACTICES MARKTKOMMUNIKATION für Bestandskunden Kontakt: bestpractice@next-level-integration.com Best Practices Marktkommunikation für Bestandskunden Next Level Integration

Mehr

Schulung advertzoom. advertzoom Release 2.3 Stand Dezember 2012 21.11.2012. advertzoom GmbH 2012

Schulung advertzoom. advertzoom Release 2.3 Stand Dezember 2012 21.11.2012. advertzoom GmbH 2012 Schulung advertzoom advertzoom Release 2.3 Stand Dezember 2012 1 Aufbau der Schulung Anwenderschulung Online - Marketing - Kampagnen planen, bereitstellen und analysieren Administratoren Datenintegration

Mehr

Grafische Darstellung des Gerätezustandes und detaillierte Statusinformationen auf einem Blick

Grafische Darstellung des Gerätezustandes und detaillierte Statusinformationen auf einem Blick Network Management Plattform Software (NMP) MICROSENS Einleitung Die Netzwerk Management Plattform (NMP) ist ein universelles Tool, mit dem sich sämtliche Netzwerkkomponenten von MICROSENS konfigurieren

Mehr

Monitoring. Vertrauen ist gut, Kontrolle ist... Mathias Brandstetter Trend Micro Deutschland GmbH

Monitoring. Vertrauen ist gut, Kontrolle ist... Mathias Brandstetter Trend Micro Deutschland GmbH Monitoring Vertrauen ist gut, Kontrolle ist... Mathias Brandstetter Trend Micro Deutschland GmbH Agenten Verfügbarkeit Issue Erreichbarkeit Topologie Discovery SNMP Überwachung Alarm Deduplexing Monitoring

Mehr

SAP-Monitoring mit SNAG-View

SAP-Monitoring mit SNAG-View SAP-Monitoring mit SNAG-View Umfassende Überwachung von SAP-Systemen Michael Andreas / DMK Stefan Handke / PTS IT Services AG Udo Stachowiak / Sector Nord AG DMK Seit über zehn Jahren arbeiten die SECTOR

Mehr

AMPUS Inventory. Sie haben die Ressourcen. Wir bieten Ihnen Transparenz. Unternehmensweite Inventarisierung und Diagnose Ihrer IT-Netzwerk-Ressourcen

AMPUS Inventory. Sie haben die Ressourcen. Wir bieten Ihnen Transparenz. Unternehmensweite Inventarisierung und Diagnose Ihrer IT-Netzwerk-Ressourcen Sie haben die Ressourcen. Wir bieten Ihnen Transparenz. Unternehmensweite Inventarisierung und Diagnose Ihrer IT-Netzwerk-Ressourcen Transparente IT-Infrastruktur bei Minimalem Administrationsaufwand Eine

Mehr

SNMP4Nagios. SNMP4Nagios. Grazer Linuxtage 2007. Peter Gritsch

SNMP4Nagios. SNMP4Nagios. Grazer Linuxtage 2007. Peter Gritsch SNMP4Nagios Grazer Linuxtage 2007 Peter Gritsch Inhalte Motivation für Network Monitoring SNMP Grundlagen Nagios Grundlagen SNMP4Nagios PlugIns Motivation für Network Monitoring Probleme erkennen bevor

Mehr

NOCTUA by init.at DAS FLEXIBLE MONITORING WEBFRONTEND

NOCTUA by init.at DAS FLEXIBLE MONITORING WEBFRONTEND NOCTUA by init.at DAS FLEXIBLE MONITORING WEBFRONTEND init.at informationstechnologie GmbH - Tannhäuserplatz 2 - A-1150 Wien - www.init.at Dieses Dokument und alle Teile von ihm bilden ein geistiges Eigentum

Mehr

Service- und Process Monitoring bei der ING-DiBa Copyright Siemens AG 2006. Alle Rechte vorbehalten.

Service- und Process Monitoring bei der ING-DiBa Copyright Siemens AG 2006. Alle Rechte vorbehalten. Service- und Process Monitoring bei der ING-DiBa Es ist ein gutes Gefühl richtig informiert zu sein Trennen Sie Wichtiges von Unwichtigem Alle Informationen auf einen Blick: schnell, sicher und zuverlässig.

Mehr

Agenda - 1/26 - Agenda

Agenda - 1/26 - Agenda Agenda - 1/26 - Agenda Agenda...1 Markus Manzke (MARE system) + NetUSE...2 Ziele der Monitoring-Roadshow...3 Was ist Monitoring?...4 Warum Monitoring?...5 Was kann man überwachen?...6 Warum Nagios?...7

Mehr

E-Mail Integration 2. Neue Web-Oberfläche 3. Freigaben verwalten 4. Kontaktverwaltung 4. CargoLinks mit mehreren Empfängern 4.

E-Mail Integration 2. Neue Web-Oberfläche 3. Freigaben verwalten 4. Kontaktverwaltung 4. CargoLinks mit mehreren Empfängern 4. Neu in Version 3.0 Verfügbar ab Dezember 2013 Der CargoServer in der Version 3.0 hat zahlreiche neue Funktionen erhalten macht die Arbeit für den Benutzer und auch den Administrator einfacher und intuitiver.

Mehr

Check_MK. 11. Juni 2013

Check_MK. 11. Juni 2013 Check_MK 11. Juni 2013 Unsere Vision IT-Monitoring muss werden: 1. einfach 2. performant 2 / 25 Was macht IT-Monitoring? IT-Monitoring: Aktives Überwachen von Zuständen Verarbeiten von Fehlermeldungen

Mehr

Managed Workstation & Server. Die laufende IT-Wartung von PC-SPEZIALIST.

Managed Workstation & Server. Die laufende IT-Wartung von PC-SPEZIALIST. Managed Workstation & Server. Die laufende IT-Wartung von PC-SPEZIALIST. Die laufende IT-Wartung von PC-SPEZIALIST. Sicherheit, Stabilität und Schnelligkeit. Zum Festpreis. Ist Ihre I T ausreichend geschützt?

Mehr

SolarWinds Engineer s Toolset

SolarWinds Engineer s Toolset SolarWinds Engineer s Toolset Diagnostic Tools Das Engineer s Toolset ist eine Sammlung von 49 wertvoller und sinnvoller Netzwerktools. Die Nr. 1 Suite für jeden Administrator! Die Schwerpunkte liegen

Mehr

FREI PROGRAMMIERBAR BERECHTIGUNGEN PER MAUSKLICK VERGEBEN ZUTRITTSKONTROLLE, ZEITZONENSTEUERUNG UND PROTOKOLLIERUNG LSM-BUSINESS / LSM-PROFESSIONAL:

FREI PROGRAMMIERBAR BERECHTIGUNGEN PER MAUSKLICK VERGEBEN ZUTRITTSKONTROLLE, ZEITZONENSTEUERUNG UND PROTOKOLLIERUNG LSM-BUSINESS / LSM-PROFESSIONAL: SOFTWARE LSM-BASIC: FREI PROGRAMMIERBAR BERECHTIGUNGEN PER MAUSKLICK VERGEBEN ZUTRITTSKONTROLLE, ZEITZONENSTEUERUNG UND PROTOKOLLIERUNG LSM-BUSINESS / LSM-PROFESSIONAL: DATENBANKBASIERT MULTIUSER- UND

Mehr

Integration des Schwachstellenmanagements in das Monitoring komplexer IT-Infrastrukturen

Integration des Schwachstellenmanagements in das Monitoring komplexer IT-Infrastrukturen Integration des Schwachstellenmanagements in das Monitoring komplexer IT-Infrastrukturen Security Transparent Greenbone Anwender-Konferenz 6. Mai 2015, München Jens Syckor IT-Sicherheitsbeauftragter Zahlen

Mehr

Software-Tool für den zentral gesteuerten Massen-Rollout bintec XAdmin

Software-Tool für den zentral gesteuerten Massen-Rollout bintec XAdmin Software-Tool für den zentral gesteuerten Massen-Rollout Client-Server-System Management von digitalen Zertifikaten Ausfallsicherheit durch ''Hot Stand-by'' Flexibles Benutzerkonzept, mehrbenutzerfähig

Mehr

[accantum] Document Manager

[accantum] Document Manager [accantum] Document Manager Professionelle automatische Verarbeitung digitaler Belege. Multifunktionale Schnittstelle für vollständiges Output (COLD) und Input (Scan)- Management unter einheitlicher grafischer

Mehr

CaseWare Monitor. ProduktNEWS CaseWare Monitor. Version 4.3. Mehr Informationen zu CaseWare Monitor und unseren anderen Produkten & Dienstleistungen

CaseWare Monitor. ProduktNEWS CaseWare Monitor. Version 4.3. Mehr Informationen zu CaseWare Monitor und unseren anderen Produkten & Dienstleistungen Mit der aktuellen Version hält eine komplett neu konzipierte webbasierte Anwendung Einzug, die sich neben innovativer Technik auch durch ein modernes Design und eine intuitive Bedienung auszeichnet. Angefangen

Mehr

Lobster_data. Integriertes Datenmanagement

Lobster_data. Integriertes Datenmanagement Lobster_data Integriertes Datenmanagement 25. 2015Juni 2014 Datenmanagement Lobster_data Die Datenmanagement-Software für EDI (elektronische Datenintegration externer Systeme) EAI (Enterprise Application

Mehr

Helpdesk Ticketing. Benutzersupport

Helpdesk Ticketing. Benutzersupport Helpdesk Ticketing Die Helpdesk Ticketing Lösung von highsystem.net ist die zentrale Sammelstelle aller Aufgaben rund um die Informatik. Dazu zählt der Benutzersupport, der Objektsupport, der Systemsupport

Mehr

Konfiguration des Domänennamensdienstes und Automatische Vergabe von IP-Adressen

Konfiguration des Domänennamensdienstes und Automatische Vergabe von IP-Adressen Teil 2: Konfiguration des Domänennamensdienstes und Automatische Vergabe von IP-Adressen 2.1 Domänennamensdienst Die gemeinsame Sprache der Rechner im Internet ist TCP/IP. Damit die Datenpakete den richtigen

Mehr

Systemmonitoring. as a Service. Monatlich ab CHF 38. Inspecto-V2. Alles im Überblick dank effizientem Systemmontoring

Systemmonitoring. as a Service. Monatlich ab CHF 38. Inspecto-V2. Alles im Überblick dank effizientem Systemmontoring Systemmonitoring as a Service. Monatlich ab CHF 38. Inspecto-V2 Alles im Überblick dank effizientem Systemmontoring Systemmonitoring by EOTEC. Sicherheit als oberstes Gebot Monitoringsysteme sind notwendige

Mehr

Heute wissen, was morgen zählt IT-Strategie 4.0: Service defined Infrastructure

Heute wissen, was morgen zählt IT-Strategie 4.0: Service defined Infrastructure Heute wissen, was morgen zählt IT-Strategie 4.0: Service defined Infrastructure Persönlicher CrewSupport Realtime-Monitoring mittels Crew ServiceBox Der Star: Die Crew CrewAcademy / CrewSpirit Exzellenz

Mehr

Icinga Einführung. 19.11.2012 Thomas-Krenn.AG. Philipp Deneu www.netways.de

Icinga Einführung. 19.11.2012 Thomas-Krenn.AG. Philipp Deneu www.netways.de Icinga Einführung 19.11.2012 Thomas-Krenn.AG Philipp Deneu KURZVORSTELLUNG KURZVORSTELLUNG Philipp Deneu Senior Consultant / Trainer Themengebiete Open Source Systems Management Open Source Data Center

Mehr

Die neue Netzwerküberwachung ist da

Die neue Netzwerküberwachung ist da Die neue Netzwerküberwachung ist da Auf den nachfolgenden Seiten erläutern wir Ihnen die Funktionsweise der neuen rh-tec Netzwerküberwachung Mit dem von der rh-tec neu entwickelten Netzwerküberwachungstool

Mehr

Professionelle Kundenbetreuung im Contact Center mit Microsoft Dynamics CRM

Professionelle Kundenbetreuung im Contact Center mit Microsoft Dynamics CRM Professionelle Kundenbetreuung im Contact Center mit Microsoft Dynamics CRM Mit Microsoft Dynamics CRM zum perfekten Kundenservice CRM Contact Center mit Microsoft Dynamics CRM DYNAMICS ENGAGE KUNDENSERVICE

Mehr

TOPdesk 5 ist da! Die nächste Generation IT-Servicemanagement

TOPdesk 5 ist da! Die nächste Generation IT-Servicemanagement TOPdesk 5 ist da! Die nächste Generation IT-Servicemanagement Das Softwareunternehmen TOPdesk setzt mit seiner neuesten Version TOPdesk 5 Maßstäbe im Bereich IT-Servicemanagement. Die Highlights sind der

Mehr

Nagios Reporting. Aufbau eines Nagios-Reporting- Frameworks. Bernd Erk 11.09.2008. http://www.netways.de

Nagios Reporting. Aufbau eines Nagios-Reporting- Frameworks. Bernd Erk 11.09.2008. http://www.netways.de Nagios Reporting Aufbau eines Nagios-Reporting- Frameworks Bernd Erk 11.09.2008 Kurzvorstellung Bernd Erk beruflich seit 2007 bei der NETWAYS GmbH zuvor 8 Jahre im Bereich Oracle und J2EE Consulting Datenbanktuning

Mehr

ITIL Incident Management

ITIL Incident Management ITIL Incident Management + Vertiefung IT-Betriebsprozesse HSLU T&A Service- und System Management HS13 Michael Estermann https://www.ca.com/images/inlineimage/itil_svc_op.gif Eingliederung in ITIL Service

Mehr

> Warum brauchen Sie ein System-Monitoring?

> Warum brauchen Sie ein System-Monitoring? Warum brauchen Sie ein System-Monitoring? Auch perfekt laufende IT-Strukturen müssen permanent überwacht werden. Wer merkt es sonst, dass eine Festplatte ausgefallen ist, der Server zu heiß wird, weil

Mehr

Mehr Intelligenz. im Netz. Transparenz schafft Effizienz: So steigert Atradis< die Leistung in Ihrem Unternehmen.

Mehr Intelligenz. im Netz. Transparenz schafft Effizienz: So steigert Atradis< die Leistung in Ihrem Unternehmen. Mehr Intelligenz im Netz. Transparenz schafft Effizienz: So steigert Atradis< die Leistung in Ihrem Unternehmen. Atradis

Mehr

Lösungszusammenfassung

Lösungszusammenfassung Lösungszusammenfassung SAP Rapid Deployment Lösung für SAP Business Communications Management Inhalt 1 LÖSUNGSZUSAMMENFASSUNG 2 2 FUNKTIONSUMFANG DER LÖSUNG 3 Inbound-Telefonie für Contact-Center 3 Interactive

Mehr

Alles im Blick OpenTAS Network Monitor

Alles im Blick OpenTAS Network Monitor Alles im Blick OpenTAS Network Monitor Einfach, schnell und günstig Germany Malaysia Switzerland UK USA Monitoring einfach & günstig Ein Monitoring gibt Ihnen die Möglichkeit, diverse Funktionen in Ihrem

Mehr

SNMP4Nagios. SNMP4Nagios. Grazer Linuxtage 2006. Peter Gritsch

SNMP4Nagios. SNMP4Nagios. Grazer Linuxtage 2006. Peter Gritsch SNMP4Nagios Grazer Linuxtage 2006 Peter Gritsch Inhalte Motivation für Network Monitoring SNMP Grundlagen Nagios Grundlagen SNMP4Nagios Plugins Motivation für Network Monitoring Probleme erkennen bevor

Mehr

System Monitoring. Automatische Überwachung Ihrer ITInfrastruktur mit Nagios

System Monitoring. Automatische Überwachung Ihrer ITInfrastruktur mit Nagios System Monitoring Automatische Überwachung Ihrer ITInfrastruktur mit Nagios optimizeit GmbH Buchenrain 29 CH 4106 Therwil Tel. +41 61 483 11 77 www.optimizeit.ch info@optimizeit.ch Inhalt Die Präsentation

Mehr

OMNITRACKER Betriebssupport Überblick

OMNITRACKER Betriebssupport Überblick OMNITRACKER Betriebssupport Überblick Detailierte Informationen verfügbar durch Anfrage bei 29.06.2010-1- 1 Inhalt 1. OMNITRACKER Betriebssupport im Überblick 2. Die Leistungsmerkmale im Überblick 3. Die

Mehr

Ordnung im Qualitätsmanagement mit Microsoft SharePoint

Ordnung im Qualitätsmanagement mit Microsoft SharePoint Ordnung im Qualitätsmanagement mit Microsoft SharePoint Bei pscquality handelt es sich um ein vollständiges Produkt, das die QM-Abläufe in Ihrem Unternehmen nach Ihren Anforderungen und basierend auf den

Mehr

Raber+Märcker Services

Raber+Märcker Services IT-Infrastruktur Raber+Märcker Services Raber+Märcker GmbH www.raber-maercker.de 1 IT-Infrastruktur Services und Dienstleistungen Raber+Märcker GmbH www.raber-maercker.de 2 Business Geschwindigkeit Das

Mehr

Nagios Netzwerke effektiv überwachen

Nagios Netzwerke effektiv überwachen Nagios Netzwerke effektiv überwachen Christoph Stöttner christoph.stoettner@edcom.de Edcom Software & Consulting GmbH Leopoldstraße 29 80802 München +49 89 3840850 info@edcom.de www.edcom.de Nagios Netzwerke

Mehr

Bringen Sie Ihr Unternehmen innovativ voran. Mit klaren Lösungen und integrierter Unternehmenssteuerung.

Bringen Sie Ihr Unternehmen innovativ voran. Mit klaren Lösungen und integrierter Unternehmenssteuerung. Bringen Sie Ihr Unternehmen innovativ voran. Mit klaren Lösungen und integrierter Unternehmenssteuerung. Kennen Sie die wahren Werte Ihres Unternehmens? Im Finanzwesen und dem Controlling Ihres Unternehmens

Mehr

Business-Lösungen von HCM. HCM Beschwerdemanagement. Treten Sie Beschwerden souverän gegenüber

Business-Lösungen von HCM. HCM Beschwerdemanagement. Treten Sie Beschwerden souverän gegenüber Treten Sie Beschwerden souverän gegenüber Für ein reibungsloses Funktionieren Ihrer Geschäftsprozesse und schnellen Service ist es wichtig, auftretende Beschwerden professionell zu handhaben. Eine strukturierte

Mehr

VEDA Managed Services IBM POWER SYSTEMS

VEDA Managed Services IBM POWER SYSTEMS VEDA Managed Services IBM POWER SYSTEMS VEDA Managed Services Prävention und Perfektion Schnell, flexibel und kostengünstig auf aktuelle Geschäftsanforderungen zu reagieren, ist das Gebot der Stunde. Dazu

Mehr

IKS Integrated Kanban System Software for electronic Kanban

IKS Integrated Kanban System Software for electronic Kanban IKS Integrated Kanban System Software for electronic Kanban AWF Arbeitsgemeinschaften Gelsenkirchen, 02.-03. Dezember 2008 Warum e-kanban? manufactus GmbH All rights reserved Page 2 www.manufactus.com

Mehr

Enterprise Job Scheduling Streamworks in der Praxis arvato systems

Enterprise Job Scheduling Streamworks in der Praxis arvato systems 2011 Enterprise Job Scheduling Streamworks in der Praxis arvato systems Seite: 1 Agenda Enterprise Job Scheduling Architektur Security Stream-/Jobdesign Schnittstellen Operations/Monitoring/Alerting Reporting

Mehr

Collax Monitoring mit Nagios

Collax Monitoring mit Nagios Collax Monitoring mit Nagios Howto Dieses Howto beschreibt die Konfiguration der Aktiven Überwachung auf einem Collax Server. Intern verwendet das System dafür Nagios. Primär wird Nagios zur Selbstüberwachung

Mehr

JTL Connect. Ausgezeichneter Kundenservice, schnell und effizient wie nie zuvor!

JTL Connect. Ausgezeichneter Kundenservice, schnell und effizient wie nie zuvor! JTL Connect Ausgezeichneter Kundenservice, schnell und effizient wie nie zuvor! Official Supplier of your Emotions das ist unsere Firmenphilosophie. Damit auch unser Service begeistern kann, setzen wir

Mehr

Technik mit Perspektive

Technik mit Perspektive WINMAG plus die neue Version NEU: WINMAG plus mit 3D-Option Technik mit Perspektive Gefahrenmanagement in einer neuen Dimension Problem erkannt, Gefahr gebannt Die neue Version des leistungsstarken Gefahrenmanagementsystems

Mehr

Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf: Einleitung

Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf: Einleitung Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:? Microsoft ISA Server 2004 Einleitung Der Microsoft ISA Server 2004 bietet sehr umfangreiche Monitoring Möglichkeiten um den Status der Firewall und

Mehr

NetDocu 3.0. Automatische Netzwerk-Dokumentation und Asset-Management.

NetDocu 3.0. Automatische Netzwerk-Dokumentation und Asset-Management. Automatische. Kurzer Überblick NetDocu - automatische Netzwerkdokumentation Inventarisierung und Asset-Management NetDocu ist das ideale Tool für Administratoren, IT-Mitarbeiter, Datenschutzbeauftragte

Mehr

BENS OS 2.x BENS OS 4.00

BENS OS 2.x BENS OS 4.00 Kurze Beschreibung von Änderungen und Neuerungen in BENS OS Vers. 4.00 BENS OS 2.x BENS OS 4.00 Sprache der Bedienoberfläche nur Englisch. HTML-Oberfläche. Unterstützte Druckprotokolle: LPR /IPP / Socket

Mehr

Oracle Cloud Control. Seminarunterlage. Version 12.03 vom

Oracle Cloud Control. Seminarunterlage. Version 12.03 vom Seminarunterlage Version: 12.03 Version 12.03 vom 1. Oktober 2013 Dieses Dokument wird durch die veröffentlicht.. Alle Rechte vorbehalten. Alle Produkt- und Dienstleistungs-Bezeichnungen sind Warenzeichen

Mehr

Bacher Integrated Management

Bacher Integrated Management Ihre IT-Verantwortung wir tragen sie mit. Bacher Integrated Management Das zentrale IT-Infrastruktur Management-Portal BIM gibt den EINBLICK. Das zentrale IT-Infrastruktur Management-Portal von Bacher

Mehr

IT-Monitoring braucht Sicherheit Sicherheit braucht Monitoring. Günther Klix op5 GmbH - Area Manager D/A/CH

IT-Monitoring braucht Sicherheit Sicherheit braucht Monitoring. Günther Klix op5 GmbH - Area Manager D/A/CH IT-Monitoring braucht Sicherheit Sicherheit braucht Monitoring Günther Klix op5 GmbH - Area Manager D/A/CH Technische Anforderungen an IT Immer komplexere & verteiltere Umgebungen zunehmend heterogene

Mehr

Jump Helpdesk. Softwarelösungen für professionelles Servicemanagement

Jump Helpdesk. Softwarelösungen für professionelles Servicemanagement Jump Helpdesk Softwarelösungen für professionelles Servicemanagement Jump Network GmbH 2004-2006 Jump Helpdesk Office Übersichtliche Dokumentenstruktur und schneller Zugriff auf alle wichtigen Funktionen.

Mehr

Systemüberwachung / Monitoring

Systemüberwachung / Monitoring REGIONALES RECHENZENTRUM ERLANGEN [RRZE] Systemüberwachung / Monitoring Systemausbildung Grundlagen und Aspekte von Betriebssystemen und System-nahen Diensten Uwe Scheuerer, RRZE, 24.06.2015 Agenda Wozu

Mehr

Managed IT Security Services in der Praxis

Managed IT Security Services in der Praxis Welcome to Managed IT Security Services in der Praxis Michael Dudli, Teamleader TechServices, Infinigate (Schweiz) AG Copyright Infinigate 1 Agenda Managed IT Security Services: Eine Kurzübersicht Managed

Mehr

SO ERHÖHEN SIE DIE VERFÜGBARKEIT IHRER GESAMTEN IT-INFRASTRUKTUR

SO ERHÖHEN SIE DIE VERFÜGBARKEIT IHRER GESAMTEN IT-INFRASTRUKTUR Technologie, die verbindet. Eine hochverfügbare IT mit niedrigen Ausfallzeiten ist heutzutage ein entscheidender Wirtschaftsfaktor. Ein 60-minütiger Stillstand der IT-Systeme eines Unternehmens mit 1.000

Mehr

...Mehr als ein Ticketsystem

...Mehr als ein Ticketsystem ...Mehr als ein Ticketsystem Vorgangsbearbeitung und Kundenservice mit OTRS Einfacher Effizienter Ergonomischer Referent: Rico Barth, c.a.p.e. IT GmbH 28.04.2009, Seite 1 / 23 Agenda Unternehmen c.a.p.e.

Mehr

Exposé NetDiscovery. Haupteinsatzgebiete und Nutzen

Exposé NetDiscovery. Haupteinsatzgebiete und Nutzen Exposé NetDiscovery Mit der Nutzung von NetDiscovery erhalten ITK - Serviceunternehmen die Möglichkeit Ihre Kundendienstleistungen in der Netzwerkaufnahme und dokumentation wirksam zu verbessern und so

Mehr

Produktbeschreibung utilitas Ticketsystem

Produktbeschreibung utilitas Ticketsystem Produktbeschreibung utilitas Ticketsystem Inhalt Zusammenfassung... 2 Vorteile... 3 Berechtigungen... 3 Ticketadministrator... 3 Ticketbearbeiter... 3 Tickets... 4 Ticketerstellung... 4 Ticketbearbeitung...

Mehr

Auf Ihr Unternehmen zugeschnittener technischer Support

Auf Ihr Unternehmen zugeschnittener technischer Support BlackBerry Technical Support Services Auf Ihr Unternehmen zugeschnittener technischer Support Mit den BlackBerry Technical Support Services für kleine und mittelständische Unternehmen erhalten Sie direkt

Mehr

Optimiertes IT Service Management durch Predictive Analytics. München, 23.06.2015 Dr. Katrin Zaiß, Kay Kasperkowitz TDWI Konferenz 2015

Optimiertes IT Service Management durch Predictive Analytics. München, 23.06.2015 Dr. Katrin Zaiß, Kay Kasperkowitz TDWI Konferenz 2015 Optimiertes IT Service Management durch Predictive Analytics München, 23.06.2015 Dr. Katrin Zaiß, Kay Kasperkowitz TDWI Konferenz 2015 Agenda Herausforderungen im IT Service Management (ITSM) Predictive

Mehr

Deutsches Forschungsnetz

Deutsches Forschungsnetz Deutsches Forschungsnetz Vorstellung NeMo: Erkennung und Bearbeitung von DDoS-Angriffen im X-WiN 62. DFN-Betriebstagung 3. März 2015, Berlin Gisela Maiß, DFN-Verein Jochen Schönfelder, DFN-CERT NeMo Netzwerk

Mehr

Sicherheit durch den Einsatz von

Sicherheit durch den Einsatz von Intelligentes Monitoring der IT- Sicherheit durch den Einsatz von SIEM Kai-Oliver Detken Carsten Elfers Malte Humann Marcel Jahnke Stefan Edelkamp DECOIT GmbH Fahrenheitstraße 9 D-28359 Bremen https://www.decoit.de

Mehr

Agenda. Eine kurze Einführung ins Webseitenmonitoring

Agenda. Eine kurze Einführung ins Webseitenmonitoring Agenda - 1/30 - Agenda Agenda...1 MARE system...2 Was ist Monitoring?...3 Warum Monitoring?...4 Was kann man überwachen?...5 Webseitenmonitoring...6 Warum Nagios/Icinga?...11 Welche Daten liefert Nagios?...15

Mehr

SENSO Analytics. Analyse und Controlling für Entscheider

SENSO Analytics. Analyse und Controlling für Entscheider SENSO Analytics Analyse und Controlling für Entscheider SENSO Analytics Analyse und Controlling für Entscheider Führungskräfte in sozialen Einrichtungen stehen heute oftmals vor der Herausforderung, eine

Mehr

BESSERELÖSUNG BESSERDIREKT. Purchase-to-Pay Prozesse in und um SAP

BESSERELÖSUNG BESSERDIREKT. Purchase-to-Pay Prozesse in und um SAP BESSERELÖSUNG BESSERDIREKT Purchase-to-Pay Prozesse in und um SAP Prüfung / Genehmigung Einkaufsbestellung Bedarf @ Rechnungseingang Wareneingang Auftragsbestätigung Prüfung / Freigabe Rechnungsbuchung

Mehr