Produkthighlights Pharma. Präsentation von Uwe Harbauer, Leiter des Produktbereichs Pharma, Bosch Packaging Technology, anlässlich der Pressekonferenz

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Produkthighlights Pharma. Präsentation von Uwe Harbauer, Leiter des Produktbereichs Pharma, Bosch Packaging Technology, anlässlich der Pressekonferenz"

Transkript

1 15. Juni 2015 RF d PA DH Produkthighlights Pharma Präsentation von Uwe Harbauer, Leiter des Produktbereichs Pharma, Bosch Packaging Technology, anlässlich der Pressekonferenz im Rahmen der Achema am Es gilt das gesprochene Wort. Robert Bosch GmbH Postfach Stuttgart Corporate Communications, Brand Management, and Sustainability Telefon: Telefax: Leitung: Dr. Christoph Zemelka

2 Meine sehr geehrten Damen und Herren, auch ich begrüße Sie sehr herzlich auf unserer Pressekonferenz und ich freue mich, Ihnen jetzt einige unserer Neuheiten vorstellen zu können. Sie kennen vermutlich den Bosch-Slogan Technik fürs Leben. Dieser passt naturgemäß wunderbar zu unserem Geschäft. Denn wir verstehen es als Anspruch und Verpflichtung zugleich, bei allen Entwicklungen letztlich das Leben bedürftiger Menschen zu verbessern und im Idealfall zur Heilung beizutragen. Anders gesagt, ist die Verbesserung der Lebensqualität der Menschen ein zentraler Antrieb unserer täglichen Arbeit. In der Pharma-Branche sehen wir aktuell drei damit zusammenhängende Trends, auf die wir bei Bosch Packaging Technology mit einem innovativen Portfolio antworten, um dieses übergeordnete Ziel bestmöglich zu erreichen. Mehr biotechnologisch erzeugte Wirkstoffe und Medikamente Trend eins: Das Wachstum von biotechnisch erzeugten Wirkstoffen und Medikamenten. Gerade mit dem Instrumentarium der Biotechnologie können Therapien und Medikamente für eine Reihe von Erkrankungen entwickelt werden, bei denen chemisch erzeugte Präparate keine oder unbefriedigende Ergebnisse gezeigt haben. Kurz in Zahlen gefasst: Nach einer Statistik von Evaluate Pharma lag der Anteil der Biopharmaka weltweit 2006 noch bei 14 Prozent waren es bereits 22 Prozent. Unter den 100 umsatzstärksten 2 von 15

3 Produkten waren 2006 noch 21 Prozent auf biotechnischer Basis lag dieser Wert bereits bei 45 Prozent. Schätzungen gehen davon aus, dass 2020 der mit 52 Prozent größere Umsatzanteil in den Top 100 auf solche Präparate entfällt. Auf diesen Trend reagieren wir mit Biofermentern zur Wirkstoffproduktion, die wir sowohl im Labormaßstab als auch in verschiedenen Ausbaustufen für die industrielle Produktion anbieten. Hilfe für Menschen mit seltenen Krankheiten Trend zwei: Für Erkrankungen mit vergleichsweise kleinen Fallzahlen sogenannte Orphan Diseases werden inzwischen immer mehr Medikamente entwickelt. Das ist sehr erfreulich, weil so auch Menschen mit seltenen Krankheiten geholfen werden kann und die Pharmaindustrie und wir gemeinsam einen weiteren Beitrag zu einer besseren Lebensqualität leisten können. Aber es bedeutet für die Hersteller auch mehr Komplexität mit immer kleineren Chargen. Auf der Anlagenseite erhöht das die ohnehin schon beachtlichen Anforderungen an Flexibilität und schnelle Umrüstung auf verschiedene Produkte. Das alles muss bei höchster Prozesssicherheit geschehen. Mit den kleineren Chargen steigt auch der Wert des Einzelprodukts teils enorm. Ausfälle durch Qualitätsprobleme werden so sehr schnell zu einem wirtschaftlichen Problem. Was noch gravierender ist: Für viele dieser Medikamente gibt es nur noch einen Hersteller. Wenn dieser Probleme in der Produktion hat, 3 von 15

4 mündet das direkt in Versorgungsengpässen. Daher steht für uns und unsere Kunden die Qualität bei gleichzeitiger Flexibilität an höchster Stelle. Time-to-Market deutlich verkürzen Trend drei: Die Produkteinführungszeit. Der Druck, neue Medikamente noch schneller auf den Markt zu bringen, wächst kontinuierlich. Aber auch diese Entwicklung hat zugleich einen wichtigen Quality-of-Life-Aspekt: Je schneller ein Wirkstoff verfügbar ist, desto früher kann man Erkrankungen damit behandeln. Darüber hinaus hat der Punkt Time-to-Market einen starken wirtschaftlichen Aspekt. Gemäß aktuellen Untersuchungen haben sich die durchschnittlichen Kosten für die Entwicklung eines neuen Medikaments in den vergangenen zehn Jahren fast verdoppelt. Inzwischen liegen sie laut Statista bei mehr als einer Milliarde Dollar. Daher ist es für die Pharmaindustrie immens wichtig, die Patentlaufzeit maximal auszunutzen, um diese Kosten zu amortisieren. Auch bei Generika ist die Produkteinführungszeit bedeutend, da bei Wirkstoffen, bei denen der Patentschutz ausläuft, in der Regel der erste Generika-Anbieter die besten Marktchancen hat. Wie Herr Klefenz bereits erwähnt hat, können wir hier mit unserer Linienkompetenz und flankierenden Services hervorragend helfen, die Zeit vom Abschluss der Entwicklung bis zum Beginn 4 von 15

5 der Serienproduktion enorm zu reduzieren. Vordefinierte Linien verkürzen die Planungs- und Investitionsphase, minimieren Risiken für den Kunden und ermöglichen einen schnellen Hochlauf in der industriellen Fertigung. Von der biotechnischen Wirkstoffproduktion über Formulierung oder Mischung und Abfüllung oder Tablettierung bis hin zur Inspektion und Endverpackung bilden unsere Linien den kompletten Prozess sicher ab. Beispiellinien für verschiedene Therapiegebiete Wie diese Linien in der Praxis aussehen können, zeigen wir hier auf der Achema an fünf Beispielen. Wir haben sie mit Blick auf die medizinischen Indikationen konfiguriert, weil unsere Kunden in diesen Dimensionen denken und nicht in den Ansätzen der Maschinenbauer. Das ist auch gut so, denn die Entwicklung neuer Arzneimittel zur Linderung und Heilung von Krankheiten ist ihre Kernkompetenz. Deshalb kümmern wir uns darum, dass die Medikamente schnell, sicher und kostensparend produziert und an die Menschen geliefert werden können, die sie dringend brauchen. Zu der jeweiligen Linie 5 von 15

6 bieten wir neben dem gesamten Materialhandling auch den Rundum-Service mit Installation, Tests und Inbetriebnahme. An dieser Stelle möchte ich auf drei Linien näher eingehen. Linie für Präparate zur Behandlung von Autoimmun-Krankheiten Eine davon ist auf Präparate für die Behandlung von Autoimmun-Krankheiten ausgelegt, beispielsweise Multiple Sklerose oder Rheumatische Arthritis. Präparate zur Behandlung werden oft als Antikörper-Therapien mit Spritzen und Autoinjektoren verabreicht. Von der biotechnischen Produktion über die Formulierung bis hin zur Abfüllung müssen die Präparate unter Reinraum-Bedingungen verarbeitet werden. Danach folgen noch die Inspektion und die Verpackung inklusive der Serialisierung. Sie ist Voraussetzung für eine effektive Rückverfolgung also das, was wir in der Fachsprache Track & Trace nennen. Unsere in die Anlage integrierte FXS Kombi unterstützt die geforderte Flexibilität und ist schnell auf unterschiedliche Darreichungsformen umrüstbar. Sie verarbeitet beispielsweise neben vorsterilisierten Spritzen auch Vials und Karpulen im Nest. Für das vollautomatische Öffnen stehen vorgeschaltete Tub- und Beutelöffner zur Verfügung. Die zwei- bis fünfstellige Füllstation der 6 von 15

7 FXS Kombi sorgt für einen schnellen und präzisen Füllvorgang mit allen gängigen Fülltechnologien. Als erste Maschine dieser Art verfügt die FXS Kombi zudem über eine integrierte Bördelstation für Vials und Karpulen. Ein weiteres Highlight in der Linie ist auch der vorgeschaltete Pharmatec Laborfermenter aus unserem Standort in Dresden, ein Bioreaktor für die Wirkstoffproduktion. Von der Laborversion über die klinische Erprobung ist er bei höchster Prozess- und Qualitätssicherung flexibel hochskalierbar bis zur ersten industriellen Produktionsstufe. Zudem lässt er sich mit kompletten Pharmatec-Lösungen für Ernte und anschließende Downstream-Prozesse bis hin zur Formulierung der fertigen Lösung integrieren. Als Teil dieser Linie zeigen wir zudem unser neuartiges kabelloses System für die Dichtigkeitsprüfung von Handschuhen, die in Barriere-Systemen eingesetzt werden. Bis zu 35 Handschuhe können mit vollautomatisiertem Druckaufbau über eine in die Prüfscheibe integrierte Pumpe parallel geprüft werden. Mit diesem vollintegrierten Prüfsystem hat der Kunde höchste Prozesssicherheit, eine direkte Datenerfassung in der Systemarchitektur und dank eines auswechselbaren Akkus keine Stillstandzeiten. 7 von 15

8 Linie mit Isolatoren und Dichtheitsprüfung für Antikörper-Produkte Für die Behandlung von Krebserkrankungen haben wir hier in Frankfurt eine Beispiellinie für spezielle Antikörper aufgebaut. Weil bei der Arbeit mit Antikörpern sowohl der Schutz der Mitarbeiter als auch der der eingesetzten Stoffe absolut notwendig ist, haben wir hier einen Isolator unseres neuen Joint Venture mit Klenzaids integriert. Die Ausreinigungsmaschine RAN für Vials sorgt für rückstandlose Reinigung der Außenwand mittels Hochdruckverfahren von bis zu 400 Vials pro Minute. Darüber hinaus ist auch die KHS 1 Bestandteil der Linie, eine enorm leistungsfähige Anlage für die Dichtheitsprüfung mittels spektroskopischer Laser-Analyse. Zusammen mit dem Laser- Pionier Lighthouse Instruments haben wir eine Anlage entwickelt, die in vielen Beziehungen Maßstäbe setzt. Als flexible, modular aufgebaute Plattform, kann die KHS 1 Container im Stillstand und in der Bewegung prüfen und das optional zusätzlich mit Nahinfrarotspektroskopie und Coding. Durch die Ausstattung mit redundanten Messköpfen samt automatischer Rekalibrierung arbeitet die Anlage auch beim Ausfall eines Messkopfs zuverlässig weiter. Die Art und Form des verwendeten Glases beeinflusst die Qualität der Messung nicht. Der Verzicht auf bewegliche Köpfe macht die Anlage verschleißfrei. In punkto Messgenauigkeit setzt die KHS 1 ebenso Maßstäbe wie bei der Geschwindigkeit mit bis zu 600 geprüften Einheiten pro Minute. 8 von 15

9 Linien zur Herstellung von zwei Darreichungsformen gegen Diabetes Drittes und letztes Beispiel: Diabetes. An unserem Standort Crailsheim in Deutschland stellen wir Maschinen her, auf denen Injektionsfläschchen so genannte Zylinderampullen gefüllt, verschlossen, etikettiert und verpackt werden. Bis zu 600 Stück pro Minute. Damit zählen wir zu den Marktführern. Die Ampullen wiederum sind Bestandteil von speziellen Pens, die Diabetes- Patienten rund um den Globus zur Insulinversorgung verwenden. Bei Diabetes werden neben Insulin-Präparaten auch Medikamente in Tablettenform verabreicht. Wir zeigen auf dem Messestand Beispiellinien für beide Varianten. Die Tabletten-Linie deckt den kompletten Prozess vom Wiegen und Portionieren der Inhaltsstoffe über Mahlen, Granulieren, Tablettieren und Beschichten bis hin zur Blister- und Kartonverpackung und der Palettierung ab. Die Highlights der Linie sind unsere neue Granuliereinheit Hüttlin GranuLean sowie die Tablettenpressen Manesty TPR 200 und TPR 700. Die GranuLean für die Prozessschritte Mischen, Granulieren und Trocknen lässt sich platzsparend in bestehende Produktionsräume integrieren. Mit ihren ideal aufeinander abgestimmten Steuerungs- und Kontrollsystemen vereinfacht sie den schnellen Linienaufbau. Sie zeichnet sich vor allem durch kurze 9 von 15

10 Transferzeiten und qualitativ hochwertige Ergebnisse bei einem hohen Bedienerschutz aus. Weitere Alleinstellungsmerkmale sind etwa eine integrierte Nassmühle, ein neuer Prozessfilter und integrierte Reinigungssysteme.. Die neuen Tablettenpressen aus der Manesty TPR-Serie können über ein intuitives HMI (Human Machine Interface) sehr einfach bedient werden. Die TPR 200 zielt auf ein einfaches Scale-up vom Labor bis zu kleineren Chargen ab und kann auch Zweischicht-Tabletten mit optionalem Containment herstellen. Die TPR 700 ist mit einer Ausbringung von mehr als einer Million Tabletten pro Stunde unser absoluter Höchstleister unter den Tablettenpressen. Die Gesamtbetriebskosten sind durch einen reduzierten Wartungsaufwand vergleichsweise niedrig. Die Möglichkeiten zur schnellen und flexiblen Einrichtung unterschiedlicher Produkte werden besonders Kunden mit häufig wechselnden Anforderungen sehr schnell schätzen lernen. Modulare Konzepte für Maximum an Flexibilität Auf dem Messestand haben wir noch zwei weitere Linien aufgebaut. Dort demonstrieren wir Ihnen auch die Kapselabfüllung. Denn unsere neue GKF 2600 ist in eine dieser Linien integriert. Mit einer sehr hohen Ausbringung von bis zu Kapseln pro Minute, neuen Fülltechniken für unterschiedliche Produkte, einem verbesserten Antriebskonzept und einer deutlich erweiterten 10 von 15

11 Sensorik für die Prozessüberwachung, ist diese Hochleistungskapselfüllmaschine für Pulver, Pellets, Tabletten, Flüssigkeiten und verschiedene Kombinationen dieser Stoffe eines unserer Messe-Highlights, das hervorragend in das Linienkonzept passt. Das gilt auch für die AIM 3, eine vollautomatische Inspektionsmaschine für Ampullen und Vials als sehr effiziente Lösung für den mittleren Geschwindigkeitsbereich mit einer Ausbringung von bis zu 400 Containern pro Minute. Als flexible, modulare Plattform kombiniert sie visuelle Inspektion und Dichtigkeitsprüfung mit Hochspannung. Eine hochauflösende Hochgeschwindigkeitskamera sichert die hohe Inspektionsqualität für flüssige Pharmazeutika wie Lösungen, leichte Suspensionen und niedrig- bis mittelviskose Produkte. Remote Service Portal Beispiel für gelebte Connected Industry Meine Damen und Herren, erlauben Sie mir zum Schluss noch einige Sätze zur viel zitierten Industrie 4.0. In der Connected Industry sehen wir Herr Klefenz sprach es eben bereits an mehr Chancen als Risiken. Vor allem sehen wir einen wirksamen Ansatz zu einem verbesserten Service. Beispiel: Unser jüngst entwickeltes Remote Service Portal. Über diese Neuentwicklung lässt sich eine sichere Datenverbindung zwischen Kundenanlage und dem 11 von 15

12 Remote Service Center von Bosch herstellen, um Kunden aus der Ferne effizient zu unterstützen. Service-Techniker können per Fernsteuerung Maschinen in Betrieb nehmen, Einsätze vorbereiten, Fehler diagnostizieren und beheben oder die Maschinen-Software aktualisieren. Bei Bedarf haben sie auch die Möglichkeit, via Fernzugriff Einstellungen und Parameter an der Maschine anzupassen. Das speziell für den Einsatz in der Verpackungs- und Prozessindustrie entwickelte Portal sorgt damit für eine noch effizientere Prozessabwicklung. Zudem werden die Verbindungen zentral verwaltet, dokumentiert und organisiert. Das Portal arbeitet mit einer geschützten VPN-Verbindung und zertifikatsbasierter Verschlüsselung. So kann der Zugriff ausschließlich durch autorisiertes Service-Personal von Bosch erfolgen und das auch nur, wenn der Kunde die Verbindung aktiv freischaltet. Unsere Kunden behalten also jederzeit die Hoheit über die Verbindung und Maschinendaten. 12 von 15

13 Bessere Rückverfolgung der Produkte Außerdem ist die Vernetzung der Maschinen vor allem wegen der Anforderung Track & Trace für Pharmazeuten wichtig, weil je nach Region unterschiedliche Gesetze für den Fälschungsschutz für Medikamente in Kraft treten und von den Kunden eingehalten werden müssen. Mit unserer CPI Software sind wir in der Lage, Daten für die Serialisierung zu managen und einzelne Komponenten bis hin zu kompletten Verpackungslinien oder ganzen Fabriken zu vernetzen. Solche Projekte haben wir bereits erfolgreich mit Kunden umgesetzt und sehen darin weiter große Wachstumschancen. 13 von 15

14 Kompetenz im Konzern Mir ist an dieser Stelle besonders ein Alleinstellungsmerkmal wichtig zu betonen: Das Remote Service Portal ist eine Entwicklung der Bosch Tochtergesellschaft Software Innovations und ein Beispiel dafür, dass wir als Teil des Technologie- und Dienstleistungsunternehmens Bosch für digitalen Weg in Zukunft bestens aufgestellt sind. Unser ureigenes Maschinenbau-Know-how wird im Konzern ergänzt durch Automationskompetenz von Bosch Rexroth, Softwarekompetenz unserer Kollegen von Software Innovations, und schließlich Sensorikkompetenz unseres Bereichs Automotive Electronics. Mit dieser gebündelten Kraft und intelligenten Vernetzungsstrategien werden wir für unsere Kunden Qualität und Produktivität noch besser absichern. Meine Damen und Herren, zusammengenommen zeigen unsere neuen Linien und Anlagen sehr klar, wohin der Weg von Bosch-Technik im Pharma-Bereich führt. Wir reden nicht nur über Linienkompetenz, wir haben sie. Wir reden nicht nur über Connected Industry, wir sind bereits mittendrin. Was wir auf der Achema beispielhaft zeigen, lässt sich in jeweils angepasster Form schnell und sicher für die unterschiedlichsten Therapiegebiete konfigurieren. Wir wollen und werden weiterhin technologisch und qualitativ marktführende Anlagen entwickeln und 14 von 15

15 bauen. Wir bieten unseren Kunden über maßgeschneiderte Linien und Services einen Mehrwert aus einem einzigen Haus, den unsere Wettbewerber in dieser umfassenden Form nicht darstellen können. Kommen Sie doch einfach am Stand vorbei und schauen sich unsere Lösungen an. Ich bedanke mich für Ihre Aufmerksamkeit. Nun freuen wir uns auf Fragen. Pressebilder: 1-PA-20130, 1-PA-20811, 1-PA-20870, 1-PA-20871, 1-PA , 1-PA-20991, 1-PA-21032, 1-PA-21132, 1-PA-21156, 1-PA-21157, 1- PA-21260, 1-PA Journalistenkontakt: Dirk Haushalter, Telefon Der Bosch-Geschäftsbereich Packaging Technology mit Hauptsitz in Waiblingen bei Stuttgart ist mit Mitarbeitern einer der führenden Anbieter von Prozess- und Verpackungstechnik. An mehr als 30 Standorten in über 15 Ländern entwickeln und fertigen hochqualifizierte Fachkräfte Gesamtlösungen für die Pharma-, Nahrungsmittel- und Süßwarenindustrie. Ein umfassendes Service-Portfolio rundet das Angebot ab. Das weltweite Service- und Vertriebsnetzwerk bietet Kunden Ansprechpartner auch vor Ort. Mehr unter Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunter-nehmen mit weltweit rund Mitarbeitern (Stand: ). Sie erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2014 einen Umsatz von 49 Milliarden Euro*. Die Aktivitäten gliedern sich in die vier Unternehmensbereiche Mobility Solutions, Industrial Technology, Consumer Goods sowie Energy and Building Technology. Die Bosch-Gruppe umfasst die Robert Bosch GmbH und ihre rund 440 Tochter- und Regionalgesellschaften in rund 60 Ländern. Inklusive Handels- und Dienstleistungspartnern ist Bosch in rund 150 Ländern vertreten. Dieser weltweite Entwicklungs-, Fertigungs- und Vertriebsverbund ist die Voraussetzung für weiteres Wachstum. Im Jahr 2014 meldete Bosch weltweit rund Patente an. Strategisches Ziel der Bosch- Gruppe sind Lösungen für das vernetzte Leben. Mit innovativen und begeisternden Produkten und Dienstleistungen verbessert Bosch weltweit die Lebensqualität der Menschen. Bosch bietet Technik fürs Leben. Mehr Informationen unter Presse. *Im Umsatzausweis 2014 sind die zwischenzeitlich komplett übernommenen bisherigen Gemeinschaftsunternehmen BSH Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH (heute: BSH Hausgeräte GmbH) und ZF Lenksysteme GmbH (heute: Robert Bosch Automotive Steering GmbH) nicht enthalten. 15 von 15

Credit Risk Rating Platform: Software-Lösung für das Kreditrisikomanagement

Credit Risk Rating Platform: Software-Lösung für das Kreditrisikomanagement Credit Risk Rating Platform: Software-Lösung für das Kreditrisikomanagement Financial Software Plattform für interne Ratingmodelle Jahresabschlussanalyse Frühwarnsystem Simulation und Stresstests Reportingumgebung

Mehr

S mart K ennzeichnen, effizient Wertschöpfen. Innovative K ennzeichnungslösungen für K MU.

S mart K ennzeichnen, effizient Wertschöpfen. Innovative K ennzeichnungslösungen für K MU. PRESSEINFORMATION S mart K ennzeichnen, effizient Wertschöpfen. Innovative K ennzeichnungslösungen für K MU. ICS Kennzeichnungssysteme zeigt auf der FachPack 2015 wie kleine und mittelständische Unternehmen

Mehr

Presseinformation 1/6

Presseinformation 1/6 Presseinformation 1/6 Hamburg, April 2015 Medipak Systems auf der Achema 2015, Halle 3.1, Stand J72 Alle Exponate und Demos auf einem Blick: Dividella: NeoTOP x TopLoading Kartonierer für Parenteralia

Mehr

Auswahlverfahren und Standardisierung RBW-LIMS CI/CES4 Ronald Weikinat

Auswahlverfahren und Standardisierung RBW-LIMS CI/CES4 Ronald Weikinat Auswahlverfahren und Standardisierung RBW-LIMS CI/CES4 Ronald Weikinat CI Corporate Sector Information Systems and Services 1 CI/CES4 26.10.2010 Labor Management Konferenz 2010 Robert Bosch GmbH 2010.

Mehr

Leasing- und Finanzierungslösungen für Ihre Investitionen

Leasing- und Finanzierungslösungen für Ihre Investitionen Leasing- und Finanzierungslösungen für Ihre Investitionen Jederzeit ein Partner. Was Sie auch vorhaben, wir machen es möglich Die MKB/MMV-Gruppe ist einer der bundesweit führenden Finanzierungsund Leasingspezialisten

Mehr

Open Core Engineering - die Brücke zur Industrie 4.0

Open Core Engineering - die Brücke zur Industrie 4.0 Kompetenztag Engineering, 2. Juli 2015 1 02.07.2015 Bosch Rexroth AG 2015. All rights reserved, also regarding any disposal, exploitation, reproduction, editing, distribution, as well as in the event of

Mehr

Presseinformation PI 084/14 14.11.2014

Presseinformation PI 084/14 14.11.2014 Rexroth-Steuerungen und -Antriebe offen für IT- und Internet-Programmiersprachen Nächste Evolutionsstufe von Open Core Engineering mit zusätzlichen Kommunikations- und Programmiermöglichkeiten Open Core

Mehr

Präsentation für 1. DEUTSCHER KONGRESS DER WELTMARKTFÜHRER. Hans Bühler

Präsentation für 1. DEUTSCHER KONGRESS DER WELTMARKTFÜHRER. Hans Bühler Präsentation für 1. DEUTSCHER KONGRESS DER WELTMARKTFÜHRER Hans Bühler 26. Januar 2011 1 Inhalt Weltmarkt Abfüll- und Verpackungsmaschinen Deutscher Verpackungsmaschinenbau Cluster Packaging Valley OPTIMA

Mehr

Hauptversammlung 2014 in Augsburg

Hauptversammlung 2014 in Augsburg Hauptversammlung 2014 in Augsburg 28. Mai 2014 Hauptversammlung 2014 in Augsburg Rede des Vorstandsvorsitzenden 28. Mai 2014 KUKA Konzern Creating new Dimensions KUKA Aktiengesellschaft Seite 3 I 28. Mai

Mehr

Die neuen Leitbilder (englisch Key Visuals) kombinieren die drei entscheidenden Komponenten der erfolgreichen Zusammenarbeit mit Rondo:

Die neuen Leitbilder (englisch Key Visuals) kombinieren die drei entscheidenden Komponenten der erfolgreichen Zusammenarbeit mit Rondo: Presseinformation Unfold the future - Rondo fokussiert bei seinen Leistungen noch stärker auf den Kundennutzen und unterstreicht dies mit neuer Bildsprache in der Kommunikation. Mit einer unverwechselbaren

Mehr

Systemlösungen für Pulverapplikationen. Verpackungslösungen für Sachets und Stick Packs

Systemlösungen für Pulverapplikationen. Verpackungslösungen für Sachets und Stick Packs Systemlösungen für Pulverapplikationen Verpackungslösungen für Sachets und Stick Packs 2 Verpackungslösungen für Sachets und Stick Packs Flexibel und effizient. Sie haben die Schnittstellen im Griff. Über

Mehr

Die ES4-Familie. Noch mehr Flexibilität und Leistung für Zutritt, Zeit- und Betriebsdatenerfassung. Industrial Technologies

Die ES4-Familie. Noch mehr Flexibilität und Leistung für Zutritt, Zeit- und Betriebsdatenerfassung. Industrial Technologies Die ES4-Familie Noch mehr Flexibilität und Leistung für Zutritt, Zeit- und Betriebsdatenerfassung Industrial Technologies ES4: Die nächste Generation unserer Systemfamilie Die perfekte Ergänzung für Ihr

Mehr

Was immer Sie bewegt Performance you trust

Was immer Sie bewegt Performance you trust Was immer Sie bewegt Performance you trust Das innovative Prozessleitsystem SIMATIC PCS 7 siemens.de/pcs7 Answers for industry. SIMATIC PCS 7 unterstützt Sie dabei, Kosten zu senken, die Zuverlässigkeit

Mehr

EffiLink Remote Service System Vernetzen Sie sich mit perfektem Service

EffiLink Remote Service System Vernetzen Sie sich mit perfektem Service EffiLink Remote Service System Vernetzen Sie sich mit perfektem Service 2 Vernetzte Sicherheit EffiLink von Bosch Profitieren Sie von effektiven Serviceleistungen aus der Ferne Sicherheit ist nicht nur

Mehr

Mit cronetwork Portal fit für Industrie 4.0

Mit cronetwork Portal fit für Industrie 4.0 Mit cronetwork Portal fit für Industrie 4.0 Die wesentlichen Herausforderungen von Industrie 4.0 (I4.0) wie etwa allgemein gültige Standards für die Machine-to-Machine- Kommunikation oder die Suche nach

Mehr

Fachartikel. Serialisierung von Pharmaprodukten: EtherCAT-Encoder zählen richtig

Fachartikel. Serialisierung von Pharmaprodukten: EtherCAT-Encoder zählen richtig Fachartikel Serialisierung von Pharmaprodukten: EtherCAT-Encoder zählen richtig von Jörg Spiegelhalter, Produktmanager Encoder in der Division Motion Control Sensors der SICK STEGMANN GmbH, Donaueschingen,

Mehr

FREDRIVE CONIWITT TURBOWITT HAMMERWITT

FREDRIVE CONIWITT TURBOWITT HAMMERWITT FREDRIVE CONIWITT TURBOWITT HAMMERWITT FREDRIVE MODULAR, FLEXIBEL, LEISTUNGSSTARK, WIRTSCHAFTLICH FREWITT, das weltweit führende Unternehmen im Bereich der Zerkleinerung, Homogenisierung und Desagglomerierung

Mehr

Mit kontinuierlicher Produktion zur Produktfreigabe in Echtzeit. Innovationen für die Pharmaindustrie. siemens.de/pharma

Mit kontinuierlicher Produktion zur Produktfreigabe in Echtzeit. Innovationen für die Pharmaindustrie. siemens.de/pharma Mit kontinuierlicher Produktion zur Produktfreigabe in Echtzeit Innovationen für die Pharmaindustrie siemens.de/pharma Strategische Partnerschaft Kreative Ideen und Branchen-Know-how Kontinuierliche Produktion

Mehr

Daten und Fakten zum Siemens-Standort Nürnberg Vogelweiherstraße

Daten und Fakten zum Siemens-Standort Nürnberg Vogelweiherstraße Press Presse Press Presse Industry Sector Drive Technologies Division Nürnberg, 23. Februar 2011 BACKGROUND PAPER Daten und Fakten zum Siemens-Standort Nürnberg Vogelweiherstraße Anzahl Mitarbeiter: 3100

Mehr

OEM SYSTEMS/ AUTOM ATION. L A B. PACK AGING. BAT TERIES. solutions. made by manz

OEM SYSTEMS/ AUTOM ATION. L A B. PACK AGING. BAT TERIES. solutions. made by manz OEM SYSTEMS/ AUTOM ATION. L A B. PACK AGING. BAT TERIES solutions w w w. m a n z - a u t o m a t i o n.c o m UNSER UNTERNEHMEN Die Manz Automation AG mit Sitz in Reutlingen ist weltweit einer der führenden

Mehr

Flexibel, sicher, kostensparend Verpackungskennzeichnung für den Mittelstand

Flexibel, sicher, kostensparend Verpackungskennzeichnung für den Mittelstand PRESSEINFORMATION Flexibel, sicher, kostensparend Verpackungskennzeichnung für den Mittelstand FachPack 2012: Etikettier- und Markiersysteme in Standardoder Sonderausführung sowie individuelle Etiketten

Mehr

Stationäre Stromspeicher 3. Stationäre Stromspeicher Innovation in der Energieversorgung

Stationäre Stromspeicher 3. Stationäre Stromspeicher Innovation in der Energieversorgung Stationäre Stromspeicher 3 Stationäre Stromspeicher Innovation in der Energieversorgung 2 Stationäre Stromspeicher Stationäre Stromspeicher: Schlüsselelement der modernen Energieversorgung Der weltweit

Mehr

Das Produktprogramm eines Spezialisten

Das Produktprogramm eines Spezialisten Das Produktprogramm eines Spezialisten Tablettiertechnologie aus einer Hand XP 1 XL 800 XM 12 XT 600 XL 100 TRP 1200 XL 200 WipCon XL 400 FT PharmaResearch The Specialist. Innovation Made in Berlin Seit

Mehr

OB Elbers bei China-Pharm und Bosch Packaging Technologie: Werbung für den Standort Düsseldorf und die Messe interpack

OB Elbers bei China-Pharm und Bosch Packaging Technologie: Werbung für den Standort Düsseldorf und die Messe interpack 13102511_189 30. Oktober 2013 pld Pressedienst der Landeshauptstadt Düsseldorf Herausgegeben vom Amt für Kommunikation Rathaus - Marktplatz 2 Postfach 101120 40002 Düsseldorf Telefon: +49. 211/ 89-93131

Mehr

Geräte für die kosmetische Beratung steigern Absatz von Haut- und Haarpflegeprodukten

Geräte für die kosmetische Beratung steigern Absatz von Haut- und Haarpflegeprodukten Geräte für die kosmetische Beratung steigern Absatz von Haut- und Haarpflegeprodukten SCHOTT und MORITEX bieten eine breite Palette hochwertiger kundenspezifischer Geräte für die kosmetische Beratung an

Mehr

ACHEMA 2012: Mitsubishi Electric zeigt nachhaltige Lösungen für die Prozesssteuerung

ACHEMA 2012: Mitsubishi Electric zeigt nachhaltige Lösungen für die Prozesssteuerung ACHEMA 18.--22.06.2012 in Frankfurt Halle 3, Stand A14 ACHEMA 2012: Mitsubishi Electric zeigt nachhaltige Lösungen für die Prozesssteuerung Auf der ACHEMA 2012 in Frankfurt präsentiert Mitsubishi Electric

Mehr

High-Speed-Schraubanlage von Engmatec am Mitsubishi Electric Messestand

High-Speed-Schraubanlage von Engmatec am Mitsubishi Electric Messestand Messevorschau Motek 2014 High-Speed-Schraubanlage von Engmatec am Mitsubishi Electric Messestand Ratingen, den 31.07.2014 Auf der diesjährigen Motek vom 6. bis 9. Oktober 2014 in Stuttgart stellt Mitsubishi

Mehr

Die Schlüssel-Lösung zur Ertragssteigerung: Enterprise PROduction Management E PROMI datenbasierte Entscheidungsunterstützung mit integrierter

Die Schlüssel-Lösung zur Ertragssteigerung: Enterprise PROduction Management E PROMI datenbasierte Entscheidungsunterstützung mit integrierter Korrekte Entscheidungen für Qualität und Produktivität effizient finden und treffen Die Schlüssel-Lösung zur Ertragssteigerung: Enterprise PROduction Management E PROMI datenbasierte Entscheidungsunterstützung

Mehr

Presse-Information Seite: 1 / 5

Presse-Information Seite: 1 / 5 Seite: 1 / 5 Weidmüller gibt Antworten zu Industrie 4.0 während der Hannover Messe auf seinem Messestand in Halle 11, Stand B 60 vom 08.04.2013 bis 12.04.2013. Weidmüller Industrie 4.0 Weiterdenken für

Mehr

Process Quality Manager Prozessdaten überwachen und dokumentieren. Mit den ConnectedManufacturing Solutions von Bosch Software Innovations.

Process Quality Manager Prozessdaten überwachen und dokumentieren. Mit den ConnectedManufacturing Solutions von Bosch Software Innovations. Process Quality Manager Prozessdaten überwachen und dokumentieren. Mit den ConnectedManufacturing Solutions von Bosch Software Innovations. Software Innovations 2 Process Quality Manager Prozessdaten intelligent

Mehr

PRESSEMITTEILUNG. IGEL Technology: XPe Thin Clients jetzt mit Citrix Password Manager TM und Hot Desktop-Funktion erhältlich

PRESSEMITTEILUNG. IGEL Technology: XPe Thin Clients jetzt mit Citrix Password Manager TM und Hot Desktop-Funktion erhältlich PRESSEMITTEILUNG IGEL Technology: XPe Thin Clients jetzt mit Citrix Password Manager TM und Hot Desktop-Funktion erhältlich Bremen, 13. Juni 2007 IGEL Technology bietet ab sofort sein aktuelles Microsoft

Mehr

medizinischen Fortschritt

medizinischen Fortschritt Forschung - Innovation Gesundheit - Bayer HealthCare: Starke Forschung - für Innovation und medizini Forschung - Innovation Gesundheit Bayer HealthCare: Starke Forschung - für Innovation und medizinischen

Mehr

Der Markt für Industrielle Bildverarbeitung in Deutschland

Der Markt für Industrielle Bildverarbeitung in Deutschland Industrial VISION Days 2008 Patrick Schwarzkopf Stellvertretender Geschäftsführer VDMA Robotik+Automation Leiter VDMA Industrielle Bildverarbeitung Der Markt für Industrielle Bildverarbeitung in Deutschland

Mehr

Flüssigkeitsmanagement Maßgeschneiderte, sichere Lösungen für Ihr Labor

Flüssigkeitsmanagement Maßgeschneiderte, sichere Lösungen für Ihr Labor Flüssigkeitsmanagement Maßgeschneiderte, sichere Lösungen für Ihr Labor Sensors & Systems Worldwide: www.fafnir.de Alles unter Kontrolle Sie suchen einen zuverlässigen Weg, Ihre Laboranlagen sicher und

Mehr

Rede Telefonkonferenz Siemens Organisationsentwicklung Peter Löscher Vorstandsvorsitzender, Siemens AG München, 29. März 2011

Rede Telefonkonferenz Siemens Organisationsentwicklung Peter Löscher Vorstandsvorsitzender, Siemens AG München, 29. März 2011 Rede Telefonkonferenz Siemens Organisationsentwicklung Peter Löscher Vorstandsvorsitzender, München, 29. März 2011 Es gilt das gesprochene Wort. Siemens rüstet sich für Sprung über 100-Milliarden-Euro-Marke

Mehr

Vorsprung durch Innovation SchauPlatz NANO. Parallel zur

Vorsprung durch Innovation SchauPlatz NANO. Parallel zur Vorsprung durch Innovation SchauPlatz NANO Parallel zur Punktlandung in Ihrer Zielgruppe Immer besser, immer schneller, immer effektiver. Wer im weltweiten Wettbewerb bestehen will, muss ständig daran

Mehr

Enterprise Mobility Marktüberblick und Trends STEFAN KÜHLE DIPLOM-INGENIEUR (FH) BUSINESS DEVELOPMENT MANAGER

Enterprise Mobility Marktüberblick und Trends STEFAN KÜHLE DIPLOM-INGENIEUR (FH) BUSINESS DEVELOPMENT MANAGER Enterprise Mobility Marktüberblick und Trends STEFAN KÜHLE DIPLOM-INGENIEUR (FH) BUSINESS DEVELOPMENT MANAGER AGENDA SEVEN PRINCIPLES Enterprise Mobility: Trends und Einflüsse Herausforderungen Enterprise

Mehr

Automation von Schuler

Automation von Schuler Automation von Schuler Leistung auf ganzer Linie Automation von Schuler. Leistung auf ganzer Linie. Praxisorientierte Automationslösungen vom Systemlieferanten alles aus einer Hand. Automatisch mehr know-how.

Mehr

Inside. IT-Informatik. Die besseren IT-Lösungen.

Inside. IT-Informatik. Die besseren IT-Lösungen. Inside IT-Informatik Die Informationstechnologie unterstützt die kompletten Geschäftsprozesse. Geht in Ihrem Unternehmen beides Hand in Hand? Nutzen Sie Ihre Chancen! Entdecken Sie Ihre Potenziale! Mit

Mehr

Produktion / Support. Zertifizierte Fertigung - Elektronik für den passenden Einsatz. Made in Germany

Produktion / Support. Zertifizierte Fertigung - Elektronik für den passenden Einsatz. Made in Germany Produktion / Support Zertifizierte Fertigung - Elektronik für den passenden Einsatz Made in Germany Die IMM Gruppe bietet Ihnen langjährige Kompetenz als Elektronikdienstleister von der Idee bis zum marktfähigen

Mehr

Entscheidende Erfolgsfaktoren für die Zukunft Frei verwendbar Siemens Schweiz AG 2015. Alle Rechte vorbehalten.

Entscheidende Erfolgsfaktoren für die Zukunft Frei verwendbar Siemens Schweiz AG 2015. Alle Rechte vorbehalten. Entscheidende Erfolgsfaktoren für die Zukunft Herzlich willkommen bei der ersten Safety & Security Veranstaltung Safety Integrated & Industrial Security Entscheidende Erfolgsfaktoren für die Zukunft Seite

Mehr

WELTWEIT VOR ORT STETS AN IHRER SEITE. Unsere individuellen Serviceleistungen.

WELTWEIT VOR ORT STETS AN IHRER SEITE. Unsere individuellen Serviceleistungen. WELTWEIT VOR ORT STETS AN IHRER SEITE. Unsere individuellen Serviceleistungen. FIELD SERVICE ERSATZTEILE PRÄZISE AUF IHREN BEDARF ABGESTIMMT: DIE MEDISEAL SERVICE-MODULE WERKZEUGE & FORMATE UPGRADES INSPEKTION,

Mehr

Drivelog: Warum Data Driven Business das Erfolgsmodell der Zukunft ist nicht nur für Google & Co., sondern auch für das Aftermarket Geschäft von Bosch

Drivelog: Warum Data Driven Business das Erfolgsmodell der Zukunft ist nicht nur für Google & Co., sondern auch für das Aftermarket Geschäft von Bosch 04. September 2012 RF 00170-d AA Dr Drivelog: Warum Data Driven Business das Erfolgsmodell der Zukunft ist nicht nur für Google & Co., sondern auch für das Aftermarket Geschäft von Bosch Redebeitrag von

Mehr

HARTING Ha-VIS econ Ethernet Switches Vielseitig. Kompakt. Effizient.

HARTING Ha-VIS econ Ethernet Switches Vielseitig. Kompakt. Effizient. HARTING Ha-VIS econ Ethernet Switches Vielseitig. Kompakt. Effizient. HARTING Ha-VIS econ Switches Unsere Switches passen überall. Besonders zu Ihren Herausforderungen. Die Netzwerke in modernen Produktionsanlagen

Mehr

Die Revolution der Automation Software

Die Revolution der Automation Software Anwendungsentwicklung Die Revolution der Automation Software Maschinen und Anlagen müssen immer flexibler und effizienter werden. Das Software- Engineering ist dabei ein immer wichtigerer Zeit- und Kostenfaktor.

Mehr

Komplette Produktionsanlagen für High-End-Produkte

Komplette Produktionsanlagen für High-End-Produkte Composite-Fertigung mit Siempelkamp: Komplette Produktionsanlagen für High-End-Produkte www.siempelkamp.com SMC-Presse Vorteile: Hochpräzise Einzelzylindersteuerung für hohe Bauteilqualität bei unterschiedlichen

Mehr

Pressekonferenz im Vorfeld der Hannover Messe 2014

Pressekonferenz im Vorfeld der Hannover Messe 2014 18. Februar 2014 - Nürnberg, Le Méridien Grand Hotel Pressekonferenz im Vorfeld der Hannover Messe 2014 siemens.com/hannovermesse Anton S. Huber, CEO Industry Automation Siemens Industry Strategie Making

Mehr

Business-Telefonie aus der Cloud

Business-Telefonie aus der Cloud Business-Telefonie aus der Cloud Jürgen Eßer Produktmanager QSC AG München, Business Partnering Convention 2011 DIE ARBEITSWELT DER ZUKUNFT Fachkräftemangel Privat- und Geschäftsleben verschmelzen Hoher

Mehr

CONTI PROTECT CONTI INSPECT Leistungsstarke Fördergurtüberwachungssysteme für ContiTech-Fördergurte

CONTI PROTECT CONTI INSPECT Leistungsstarke Fördergurtüberwachungssysteme für ContiTech-Fördergurte CONTI PROTECT Leistungsstarke Fördergurtüberwachungssysteme für ContiTech-Fördergurte Conveyor Belt Group ContiTech 2 CONTI PROTECT Leistungsstarke Fördergurtüberwachungssysteme Die ContiTech Conveyor

Mehr

QIAGEN erwirbt Rechte an genetischen Biomarkern für Hirntumore, Lungen- und andere Krebsarten

QIAGEN erwirbt Rechte an genetischen Biomarkern für Hirntumore, Lungen- und andere Krebsarten QIAGEN erwirbt Rechte an genetischen Biomarkern für Hirntumore, Lungen- und andere Krebsarten Hilden (10. Januar 2012) - QIAGEN hat von zwei US-amerikanischen Biotechnologieunternehmen weltweit exklusive

Mehr

Drive Technologies Division Nürnberg, 10. März 2014

Drive Technologies Division Nürnberg, 10. März 2014 Industry Sector Presse Drive Technologies Division Nürnberg, 10. März 2014 Neue Seilbahn der Silvrettaseilbahn AG in Ischgl läuft mit Antriebs- und Elektrotechnik von Siemens Integrated Drive System (IDS)

Mehr

Applikationen für Industrie 4.0 Mit IT Powered Automation zu Industrie 4.0

Applikationen für Industrie 4.0 Mit IT Powered Automation zu Industrie 4.0 Applikationen für Industrie 4.0 Mit IT Powered Automation zu Industrie 4.0 Frank Knafla PHOENIX CONTACT Electronics GmbH & Co.KG PHOENIX CONTACT Überblick Phoenix Contact Gruppe 2012 mehr als 13.000 Mitarbeiter

Mehr

solvay industriepark Ein attraktiver Standort mit Zukunft. Auch für Sie. Die Vorteile auf einen Blick

solvay industriepark Ein attraktiver Standort mit Zukunft. Auch für Sie. Die Vorteile auf einen Blick solvay industriepark Ein attraktiver Standort mit Zukunft. Auch für Sie. Der Solvay Industriepark Zurzach ist ein attraktiver und innovativer Standort für Chemie-, Industrie-, Gewerbe- und Dienstleistungsunternehmen.

Mehr

Komponenten Achsen Systeme

Komponenten Achsen Systeme LINE TECH bewegt linear haargenau ausdauernd Komponenten Achsen Systeme Der Schweizer Lineartechnik-Spezialist über 20 Jahre Erfahrung Lineares Rückgrat Lineare Bewegungen sind das Rückgrat moderner, industrieller

Mehr

! " +),-" -. 01 -. / 2. / 3. 01 3. / 7 $ '% /89 & &. % $+ ) % 19 (, : + & : ( & & )& &4 7 4 )! % 5 % < & 4 + & ( )! $ >? + 4 ) : %%, & & ) %, ;+ " <)*

!  +),- -. 01 -. / 2. / 3. 01 3. / 7 $ '% /89 & &. % $+ ) % 19 (, : + & : ( & & )& &4 7 4 )! % 5 % < & 4 + & ( )! $ >? + 4 ) : %%, & & ) %, ;+  <)* ! " ! 7 $ '% /89 & &. % $+ ) % 19 (,! "! "'( * : + & : ( & & )& &4 & & ) %, 5 % < & 4 + &, 7 4 )! % ( )! $ >? + 4 ) : %%, "#" #") +),-" # $! % &! '% $( %& )*) + ) % &+, -. / -. 01 ;+ "

Mehr

Special BOOST YOUR BUSINESS. Mit der neuen Software TruTops Boost so schnell wie nie von der Geometrie zum NC-Programm.

Special BOOST YOUR BUSINESS. Mit der neuen Software TruTops Boost so schnell wie nie von der Geometrie zum NC-Programm. Special BOOST YOUR BUSINESS Mit der neuen Software TruTops Boost so schnell wie nie von der Geometrie zum NC-Programm. Verknüpfte Intelligenz Eine Software, eine Lösung, ein Prozess vergessen Sie verschiedene

Mehr

Billing & Payment. Sicher und umfassend: Von der Bestellung bis zur Zahlung.

Billing & Payment. Sicher und umfassend: Von der Bestellung bis zur Zahlung. Billing & Payment Sicher und umfassend: Von der Bestellung bis zur Zahlung. Billing & Payment von Swiss Post Solutions «Generieren Sie Mehrumsatz mit neuen Zahlungsarten für Ihre Kunden. Und vereinfachen

Mehr

WIR SICHERN GESCHÄFTSPROZESSE UND SCHAFFEN FREIRÄUME

WIR SICHERN GESCHÄFTSPROZESSE UND SCHAFFEN FREIRÄUME WIR SICHERN GESCHÄFTSPROZESSE UND SCHAFFEN FREIRÄUME ECR ist der schweizer Spezialist mit langjähriger Erfahrung für die Manufacturing nahe Entwicklung und Fertigung von qualitativ hochwertigen und komplexen

Mehr

Motoren sind unser Element

Motoren sind unser Element Motoren sind unser Element Hightech für Motoren Ob in der Luft- und Raumfahrtindustrie oder im Werkzeugmaschinenbau, wo Arbeitsmaschinen rund um die Uhr laufen, sind belastbare Antriebe gefragt. Die Elektromotorelemente

Mehr

Industrie 4.0 - Intelligente Vernetzung für die Produktion von morgen. Jörg Nolte Robotation Academy Hannover PHOENIX CONTACT Deutschland GmbH

Industrie 4.0 - Intelligente Vernetzung für die Produktion von morgen. Jörg Nolte Robotation Academy Hannover PHOENIX CONTACT Deutschland GmbH Industrie 4.0 - Intelligente Vernetzung für die Produktion von morgen Jörg Nolte Robotation Academy Hannover PHOENIX CONTACT Deutschland GmbH PHOENIX CONTACT Stammsitz Blomberg Bad Pyrmont 2 / Jörg Nolte

Mehr

Filter/Trockner emailliert

Filter/Trockner emailliert Filter/Trockner emailliert Innovation durch Kompetenz. Die neue Dimension Filter/Trockner Rosenmund ist eine weltweit führende Marke im Bereich der mechanischen Fest/Flüssig-Trennung und Trocknung. Neben

Mehr

Der beste Service ist individuell. Philips RightFit passgenaue Serviceverträge für Ultraschallsysteme

Der beste Service ist individuell. Philips RightFit passgenaue Serviceverträge für Ultraschallsysteme Der beste Service ist individuell Philips RightFit passgenaue Serviceverträge für Ultraschallsysteme Wir möchten, dass Sie mit Ihrem Ultraschallsystem langfristig erfolgreich sind. Darum bieten wir mit

Mehr

Historie. Roadmap. 1948 ZWM (Zentrale Werkzeug- und Maschinenfabrik) Gründung der ZWM (Zentrale Werkzeug- und Maschinenfabrik) in Bruchsal.

Historie. Roadmap. 1948 ZWM (Zentrale Werkzeug- und Maschinenfabrik) Gründung der ZWM (Zentrale Werkzeug- und Maschinenfabrik) in Bruchsal. 1948 ZWM (Zentrale Werkzeug- und Maschinenfabrik) Gründung der ZWM (Zentrale Werkzeug- und Maschinenfabrik) in Bruchsal. 1948 1955 Weiterer ZWM-Standort Gründung eines weiteren ZWM- Standorts in München.

Mehr

Pest Connect. Vollautomatischer Melde-Service zur Überwachung von und zum Schutz vor Mäusen.

Pest Connect. Vollautomatischer Melde-Service zur Überwachung von und zum Schutz vor Mäusen. Pest Connect. Vollautomatischer Melde-Service zur Überwachung von und zum Schutz vor Mäusen. Schädlingsaktivitäten umgehend erkennen Es gibt Unternehmensbereiche, in denen Schädlinge unter keinen Umständen

Mehr

HARTING har-flex. People Power Partnership

HARTING har-flex. People Power Partnership HARTING har-flex People Power Partnership Klein, flexibel, robust Klein, flexibel, robust: HARTING har-flex Mit har-flex hat HARTING eine Baureihe von Leiterplattensteckverbindern für den universellen

Mehr

Kompakt lagern, viel bewegen.

Kompakt lagern, viel bewegen. TruStore: Kompakt lagern, viel bewegen. Werkzeugmaschinen / Elektrowerkzeuge Lasertechnik / Elektronik Medizintechnik Das Lager, das mitwächst. Inhalt Das Lager, das mitwächst. 2 Optimieren Sie Ihre Fertigung.

Mehr

FELTEN bringt neuen grünen Touch in das wachsende. e-f@ctory Alliance Partnerprogramm von Mitsubishi

FELTEN bringt neuen grünen Touch in das wachsende. e-f@ctory Alliance Partnerprogramm von Mitsubishi FELTEN bringt neuen grünen Touch in das wachsende e-f@ctory Alliance Partnerprogramm von Mitsubishi Electric Die FELTEN Group, führender MES-Spezialist für die weltweiten Lebensmittel-, Aromen- und Pharmaindustrien,

Mehr

GLATTVIEW STEUERUNGSKONZEPT. Glatt. Process Technology Pharma.

GLATTVIEW STEUERUNGSKONZEPT. Glatt. Process Technology Pharma. GLATTVIEW STEUERUNGSKONZEPT Glatt. Process Technology Pharma. GLATTVIEW STEUERUNGSKONZEPT STEUERN SIE DIE ZUKUNFT GlattView Eco und Mega bieten intelligente Lösungen für komplexe Anforderungen. Basierend

Mehr

Software Innovations BPM M2M BRM

Software Innovations BPM M2M BRM Intelligente Geräte. Intelligente Prozesse. Intelligent vernetzt. So starten Sie erfolgreiche Projekte im Internet of Things and Services. Die IoTS Edition im Überblick Software Innovations BPM M2M BRM

Mehr

2 Über Evolaris 3 Industrie 4.0 4 Was wir bieten 5 Lösungen und Vorteile 6 Referenz Infineon 7 Referenz Knapp 8 Referenz AVL 9 Ihr Ansprechpartner

2 Über Evolaris 3 Industrie 4.0 4 Was wir bieten 5 Lösungen und Vorteile 6 Referenz Infineon 7 Referenz Knapp 8 Referenz AVL 9 Ihr Ansprechpartner SEITE INHALT 2 Über Evolaris 3 Industrie 4.0 4 Was wir bieten 5 Lösungen und Vorteile 6 Referenz Infineon 7 Referenz Knapp 8 Referenz AVL 9 Ihr Ansprechpartner Unsere Lösungen und deren Vorteile Seit der

Mehr

Ist die Lasercodierung die geeignete Lösung für einfache Codierungsanforderungen?

Ist die Lasercodierung die geeignete Lösung für einfache Codierungsanforderungen? Whitepaper Hauptfaktoren bei der Auswahl eines Lasercodierers Ist die Lasercodierung die geeignete Lösung für einfache Codierungsanforderungen? Einführung Die Lasercodierung ist eine schnelle, permanente

Mehr

Entwicklungskandidat Alemtuzumab Potenzial für neuen Therapiestandard bei Multipler Sklerose

Entwicklungskandidat Alemtuzumab Potenzial für neuen Therapiestandard bei Multipler Sklerose Fact Sheet Entwicklungsprojekte von Bayer Schering Pharma Geschäftsbereich Spezial-Therapeutika Entwicklungskandidat Alemtuzumab Potenzial für neuen Therapiestandard bei Multipler Sklerose Frühe klinische

Mehr

Alles im Fluss Verträge flexibel gestalten mit FlexibleFLOW.

Alles im Fluss Verträge flexibel gestalten mit FlexibleFLOW. Alles im Fluss Verträge flexibel gestalten mit. FLEXIBLE Die neue Flexibilität. Alles fließt 2.500 Jahre alt ist diese Erkenntnis des Philosophen Heraklit. Es scheint, als ob sie erst recht für unsere

Mehr

Sie automatisieren die Welt von morgen Wir sorgen für die optimale Verbindung Let s connect. Gerätehersteller

Sie automatisieren die Welt von morgen Wir sorgen für die optimale Verbindung Let s connect. Gerätehersteller Sie automatisieren die Welt von morgen Wir sorgen für die optimale Verbindung Let s connect. Gerätehersteller Wie verändert der Megatrend Urbanisierung die industrielle Welt? Maschinenbau 3,9 Industrie

Mehr

Industrie 4.0 Eine Vision auf dem Weg zur Wirklichkeit

Industrie 4.0 Eine Vision auf dem Weg zur Wirklichkeit Eckard Eberle, CEO Industrial Automation Systems Industrie 4.0 Eine Vision auf dem Weg zur Wirklichkeit siemens.com/answers Industrie 4.0 Was ist das? Der zeitliche Ablauf der industriellen Revolution

Mehr

Ergonomisch, flexibel, schnell und automatisch merlin.zwo realisiert neues Berichts-Portal RAAS

Ergonomisch, flexibel, schnell und automatisch merlin.zwo realisiert neues Berichts-Portal RAAS Neue Reporting-Software für die Union Investment Gruppe Ergonomisch, flexibel, schnell und automatisch merlin.zwo realisiert neues Berichts-Portal RAAS Foto: Union Investment Gruppe Mit dem von merlin.zwo

Mehr

NEWSLETTER. Von der Feder zum fertigen Kleid

NEWSLETTER. Von der Feder zum fertigen Kleid Von der Feder zum fertigen Kleid 2015 Deutsches Mode-Institut - Weitergabe, Abdruck und Vervielfältigung nur nach schriftlicher Genehmigung. - 1 - Von der Feder zum fertigen Kleid Vor dem Hintergrund eines

Mehr

Smart Grid: Siemens und die Stadtwerke Krefeld machen Wachtendonks Stromversorgungsnetz fit für die Energiewende

Smart Grid: Siemens und die Stadtwerke Krefeld machen Wachtendonks Stromversorgungsnetz fit für die Energiewende Smart Grid: Siemens und die Stadtwerke Krefeld machen Wachtendonks Stromversorgungsnetz fit für die Energiewende Statement von Karlheinz Kronen CEO der Business Unit Energy Automation Smart Grid Division

Mehr

Agrar insight. Big Data und das Agri-Business Landwirtschaft auf dem Weg in die Digitalisierung. Frankfurt, 17. Juli 2015

Agrar insight. Big Data und das Agri-Business Landwirtschaft auf dem Weg in die Digitalisierung. Frankfurt, 17. Juli 2015 Agrar insight Big Data und das Agri-Business Landwirtschaft auf dem Weg in die Digitalisierung Frankfurt, 17. Juli 2015 Klaus Josef Lutz Vorsitzender des Vorstands der BayWa AG Seite 2 1950 1959 1968 1977

Mehr

Logimat Fachforum TradeWorld Fulfillment das Rundum-Sorglos-Paket? Stuttgart, 27.02.2014

Logimat Fachforum TradeWorld Fulfillment das Rundum-Sorglos-Paket? Stuttgart, 27.02.2014 Logimat Fachforum TradeWorld Fulfillment das Rundum-Sorglos-Paket? Stuttgart, 27.02.2014 Die Geschäftsbereiche der BLG Gruppe CONTAINER AUTOMOBILE CONTRACT See- & Binnen- Terminals Intermodale Transporte

Mehr

Automation and Drives. Component based Automation. Neu bei TIA: Component based Automation

Automation and Drives. Component based Automation. Neu bei TIA: Component based Automation and Drives Neu bei TIA: Component based and Drives A&D AS SM 5, 07/2002 2 Der Wandel in der stechnologie Steuerungs-Plattformen PLC PC PLC Intelligent Field Devices PC PLC 1990 2000 2010 and Drives Kommunikation

Mehr

Referenzen Basis-Plattform

Referenzen Basis-Plattform Unternehmensportal / Intranet Diese Unternehmen stellen Ihren Mitarbeitern einen zentralen Zugangspunkt für Informationen, Dokumente und Inhalte zur Verfügung. Mitarbeiter haben so einen kollaborativen

Mehr

SMARTE LÖSUNGEN FÜR DIE VERNETZTE WELT

SMARTE LÖSUNGEN FÜR DIE VERNETZTE WELT SMARTE LÖSUNGEN FÜR DIE VERNETZTE WELT VERBINDEN SIE IHRE GERÄTE MIT DER VERNETZTEN WELT SMARTE LÖSUNGEN FÜR NEUE GESCHÄFTSMODELLE Die digitale Revolution hat das nächste Level erreicht, Vernetzung und

Mehr

Schlüsseltechnologien als Chancen für die österreichische Wirtschaft

Schlüsseltechnologien als Chancen für die österreichische Wirtschaft Schlüsseltechnologien als Chancen für die österreichische Wirtschaft 5. Österreichische Clusterkonferenz St. Pölten, 24. Oktober 2013 Mag. Ulrike Rabmer-Koller Schlüsseltechnologien - KETs Tradition in

Mehr

L-MOBILE PORTRÄT DIE MOBILE SOFTWARELÖSUNG

L-MOBILE PORTRÄT DIE MOBILE SOFTWARELÖSUNG L-MOBILE PORTRÄT DIE MOBILE SOFTWARELÖSUNG L-MOBILE IHR SPEZIALIST FÜR MOBILE SOFTWARELÖSUNGEN Begegnen Sie gelassen komplexen Herausforderungen Mit L-mobile optimieren Sie Ihre Geschäftsprozesse in Lager,

Mehr

100 % Qualität durch Endkontrolle: Fehlerfreie Einzelnutzen durch vollautomatische Inspektion

100 % Qualität durch Endkontrolle: Fehlerfreie Einzelnutzen durch vollautomatische Inspektion Exakte Oberflächeninspektion bei Hochgeschwindigkeit 100 % Qualität durch Endkontrolle: Fehlerfreie Einzelnutzen durch vollautomatische Inspektion Die 100% Inspektion bei bedruckten Produkten hat im wesentlichen

Mehr

Qualitätsbericht. der IKK classic in der Region Sachsen. für das Behandlungsprogramm. IKK Promed Brustkrebs

Qualitätsbericht. der IKK classic in der Region Sachsen. für das Behandlungsprogramm. IKK Promed Brustkrebs Qualitätsbericht der IKK classic in der Region Sachsen für das Behandlungsprogramm IKK Promed Brustkrebs Vom 01.01.2013 bis 31.12.2013 Präambel Patienten können in Deutschland auf eine leistungsfähige

Mehr

Taiwan: Gute Geschäftsmöglichkeiten für KMUs

Taiwan: Gute Geschäftsmöglichkeiten für KMUs Taiwan: Gute Geschäftsmöglichkeiten für KMUs Dr. Roland Wein, Executive Director, Deutsches Wirtschaftsbüro Taipei 1 Gliederung Taiwan im Überblick Taiwan: High-Tech Partner Deutschland Taiwan Ausblick

Mehr

Innovative, modulare Funktionszentrale für effizientes Betreiben von Biogasanlagen.

Innovative, modulare Funktionszentrale für effizientes Betreiben von Biogasanlagen. Innovative, modulare Funktionszentrale für effizientes Betreiben von Biogasanlagen. Umwelt. Natur. Verantwortung. KÖHL Die Nachfrage nach Biogas steigt kontinuierlich. Biogas besteht zu einem großen Teil

Mehr

Marktentwicklung: Umsatz-, Mengen- und Strukturentwicklung bei Fertigarzneimitteln

Marktentwicklung: Umsatz-, Mengen- und Strukturentwicklung bei Fertigarzneimitteln Faktenblatt Thema: Arzneimittelmarkt Ausgaben Arzneimittel (Quelle: Amtliche Statistik KV 45) 2014: 33,3 Mrd. Euro 2013: 30,4 Mrd. Euro 2012: 29,6 Mrd. Euro 2011: 29,2 Mrd. Euro Ausgaben für Arzneimittel

Mehr

Wie wäre es, wenn ich alle meine Forderungen immer sofort erhalten würde? Das wäre so wie Factoring.

Wie wäre es, wenn ich alle meine Forderungen immer sofort erhalten würde? Das wäre so wie Factoring. Wie wäre es, wenn ich alle meine Forderungen immer sofort erhalten würde? So funktioniert Factoring 3. Direktüberweisung der Rechnungssumme Händler 1. Lieferung der Ware und Erstellung der Rechnung 2.

Mehr

Industrie 4.0 richtig vernetzt

Industrie 4.0 richtig vernetzt Titelstory Industrie 4.0 richtig vernetzt Die Datenmengen, die auf Maschinen-, Anlagen- und Fabriksebene übertragen und verarbeitet werden nehmen im Zuge der 4. industriellen Revolution massiv zu. Herkömmliche

Mehr

DIGITAL SIGNAGE INNOVATIVE DIGITALE WERBELÖSUNGEN

DIGITAL SIGNAGE INNOVATIVE DIGITALE WERBELÖSUNGEN DIGITAL SIGNAGE INNOVATIVE DIGITALE WERBELÖSUNGEN DIE NEUE GENERATION DIGITALER WERBUNG DIE WACHSENDEN ANFORDERUNGEN ERFORDERN INNOVATIVE LÖSUNGEN Eine erfolgreiche Strategie für Digital Signage-Lösungen

Mehr

Heads! Trend Circle 2014 Aktuelle Karrierestrategien. Braucht man in Zukunft noch Personalberater? 11 Fragen an 100 Topmanager

Heads! Trend Circle 2014 Aktuelle Karrierestrategien. Braucht man in Zukunft noch Personalberater? 11 Fragen an 100 Topmanager Heads! Trend Circle 2014 Aktuelle Karrierestrategien Braucht man in Zukunft noch Personalberater? 11 Fragen an 100 Topmanager Heads! Trend Circle 2014 Aktuelle Karrierestrategien Braucht man in Zukunft

Mehr

Die Verbindung für Ihre Produkte zum Internet mit dem LAING CLOUD INTERFACE. Bedienen Überwachen Konfigurieren über das Internet

Die Verbindung für Ihre Produkte zum Internet mit dem LAING CLOUD INTERFACE. Bedienen Überwachen Konfigurieren über das Internet Die Verbindung für Ihre Produkte zum Internet mit dem LAING CLOUD INTERFACE. Bedienen Überwachen Konfigurieren über das Internet Laing Cloud Interface Verbindungen zum Internet gibt es viele, aber vermutlich

Mehr

Steigern Sie Ihre Gewinnmargen mit Cisco KMU Lösungen für den Einzelhandel.

Steigern Sie Ihre Gewinnmargen mit Cisco KMU Lösungen für den Einzelhandel. Steigern Sie Ihre Gewinnmargen mit Cisco KMU Lösungen für den Einzelhandel. Wenn das Geschäft gut läuft, lassen sich Kosten senken und Gewinne erhöhen. Cisco Lösungen für kleine und mittlere Unternehmen

Mehr

Mikron Service Solutions

Mikron Service Solutions Mikron Service Solutions Flexibel und modular 1 Mikron Service Solutions flexibel und modular Wir garantieren einen schnellen, kompetenten und unkomplizierten Service und Support für unsere Kunden. Ihr

Mehr

PricewaterhouseCoopers. in Deutschland. PwC. PwC. PricewaterhouseCoopers im Überblick. PwC. 6.600 Fachkräfte. 154.000 Mitarbeiter. 8.

PricewaterhouseCoopers. in Deutschland. PwC. PwC. PricewaterhouseCoopers im Überblick. PwC. 6.600 Fachkräfte. 154.000 Mitarbeiter. 8. Unternehmenspräsentation PricewaterhouseCoopers Dipl.-Ök. CISA Stefan Hoyer 14. Januar 2009 Unternehmenspräsentation PricewaterhouseCoopers Dipl.-Ök. CISA Stefan Hoyer IT & Process Assurance Hannover im

Mehr