Übersicht. Teil A Web-Apps Teil B Schnelleinstieg Teil C Access allgemein Teil D Tabellen Teil E Abfragen...

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Übersicht. Teil A Web-Apps... 29. Teil B Schnelleinstieg... 93. Teil C Access allgemein... 149. Teil D Tabellen... 253. Teil E Abfragen..."

Transkript

1

2 Übersicht Einleitung Teil A Web-Apps Datenbank leicht gemacht Access Web Apps vorbereiten Eine eigene Access Web App erstellen Komplexe Access Web Apps erstellen Teil B Schnelleinstieg Tabellen leicht gemacht Abfragen leicht gemacht Formulare leicht gemacht Berichte leicht gemacht Teil C Access allgemein Die Access-Oberfläche Datenbank-Grundlagen Datentypen Datenbank entwerfen Teil D Tabellen Tabellen entwerfen Umgang mit Datensätzen Beziehungen zwischen Tabellen Umgang mit Datenquellen Teil E Abfragen Abfragen sortieren Abfragefelder berechnen Abfragen filtern Abfragesprache SQL Umgang mit Abfragen

3 Übersicht 22 Spezielle Auswahlabfragen Abfragen mit besonderen Verknüpfungen Aktionsabfragen Teil F Formulare Verschiedene Formulare Umgang mit Steuerelementen Allgemeine Steuerelement-Eigenschaften Steuerelement-Typen Besondere Formulare Teil G Berichte Berichte erstellen Mehrspaltige Berichte Export und Seriendruck Teil H Programmierung Makros Strukturierung von Code Variablen und Konstanten Entscheidungen und Schleifen Datenzugriff per VBA Wichtige Funktionen Objekte programmieren Teil I Oberfläche Eigenständige Anwendungen Das Menüband Teil J Anhang A Operatoren und Funktionen B Spezifikationen C Präfixe Praxisindex Stichwortverzeichnis Der Autor

4 Einleitung An wen richtet sich dieses Buch? Welche Beispiele kommen vor? Adressliste Ideen-Sammlung Grundschulbücherei Hotelbestellsystem Wo finden Sie die Daten? Wie ist das Buch aufgebaut? Teil A Web-Apps Datenbank leicht gemacht So starten Sie Access So legen Sie eine neue Datenbank an So bedienen Sie die Oberfläche Zusammenfassung Access Web Apps vorbereiten Technische Voraussetzungen So bereiten Sie Ihr Office 365 vor So nutzen Sie App-Vorlagen So funktioniert eine Access Web App Daten anzeigen Listen-Ansicht Detail-Ansicht Datenblattansicht Zusammenfassung Eine eigene Access Web App erstellen So verbinden Sie Access mit Ihrem Konto So erstellen Sie eine Access Web App Eine leere Access Web App vorbereiten Eine Tabelle importieren So erweitern Sie die Tabelle Ansichten verändern Eine Listen-Ansicht anpassen Die Daten-Liste verändern

5 Eine Datenblattansicht anpassen Zusammenfassung Komplexe Access Web Apps erstellen Eine eigene Tabelle erstellen Andere Felddatentypen nutzen Abfragen erstellen Zusammenfassungs-Ansicht erstellen Leere Ansicht erstellen Aktionen erstellen Zusammenfassung Teil B Schnelleinstieg Tabellen leicht gemacht So legen Sie eine Tabelle an So finden Sie bestimmte Inhalte So legen Sie eine zweite Tabelle an So verbessern Sie die zweite Tabelle Zusammenfassung Abfragen leicht gemacht So sortieren Sie Daten So greifen Sie auf mehrere Tabellen zu So filtern Sie Daten So berechnen Sie Daten So zählen Sie Datensätze Zusammenfassung Formulare leicht gemacht So erstellen Sie ein Formular So verbessern Sie ein Formular So zeigen Sie Daten tabellarisch an So finden Sie Daten im Formular Zusammenfassung Berichte leicht gemacht So erstellen Sie einen Bericht So gruppieren Sie im Bericht So verbessern Sie einen Bericht So erstellen Sie mehrspaltige Berichte So gestalten Sie einen Bericht anders Zusammenfassung

6 Teil C Access allgemein Die Access-Oberfläche Wo sind Access-Objekte gespeichert? Die Access 2013-Oberfläche Der Startbildschirm Das Menüband Die Backstage-Ansicht Access-Optionen Optionen für die aktuelle Datenbank Einstellungen für den Objekt-Designer Clienteinstellungen Vertrauenswürdige Pfade und Dateien Registerkarten im Menüband Kontextbezogene Registerkarten Symbolleiste für den Schnellzugriff Der Navigationsbereich Eigene Navigation erstellen Objekte verwalten Die Statusleiste Ansichten wechseln Statusleiste anpassen Zusammenfassung Datenbank-Grundlagen Was ist eine relationale Datenbank? Die Datenbank verbessern Warum sollten Sie Felder trennen? Wie können Sie doppelte Daten vermeiden? Wie können Sie die Historie retten? Brauchbare Objektnamen wählen Wie hilft Ihnen die Ungarische Notation? Wie lösen Sie das Autorenproblem? Beziehungen erstellen Referentielle Integrität Weitere Einstellungen für Beziehungen Zusammenfassung Datentypen Datentypen Allgemeine Einstellungen Zahlen-Format

7 Text-Datentypen Datentyp Kurzer Text Datentyp Langer Text Datentyp Link Ganzzahlige Datentypen Datentyp Ja/Nein Datentyp Byte Datentyp Integer Datentyp Long (Integer) Datentyp Währung Datentyp Replikations-ID Dezimal-Datentypen Datentyp Single Datentyp Double Datentyp Dezimal Datentyp Datum/Uhrzeit Sonstige Datentypen Datentyp AutoWert Datentyp OLE-Objekt Datentyp Anlage Datentyp Berechnet Datentyp Nachschlage-Assistent Mehrwertige Felder Zusammenfassung Datenbank entwerfen Entwurf einer Datenbank Storming So bereiten Sie die Datenbank vor Norming So entwerfen Sie die Hotel-Tabelle So erstellen Sie die Tabelle tblhotels So fügen Sie Daten zu OLE-Objekt-Feldern hinzu So entwerfen Sie die Mitarbeiter-Tabelle So erstellen Sie die Tabelle tblmitarbeiter So legen Sie den Link zum Foto an So fügen Sie mehrere Fotos ein So entwerfen Sie die Extra-Tabelle So entwerfen Sie die Kategorie-Tabelle So entwerfen Sie die Farben-Tabelle So entwerfen Sie die Bestellungen-Tabelle Performing Zusammenfassung

8 Teil D Tabellen Tabellen entwerfen Tabelle ändern Tabelle löschen Tabelle umbenennen Tabelle kopieren Tabelle ausblenden Tabellenentwurf öffnen Felder ändern Felder löschen Felder verschieben Felder umbenennen Felder kopieren Felder nachträglich hinzufügen Felddatentyp ändern Benutzerdefinierte Felder Index Primärschlüssel Mehrfach-Index Zusammenfassung Umgang mit Datensätzen Datensätze bearbeiten Neuen Datensatz anlegen Datensätze eingeben Datensatz speichern Datensätze löschen Navigation in Datensätzen Ansicht verändern Voreinstellungen anpassen Spalten ein- und ausblenden Spalten fixieren Spaltenbreite und Spaltenhöhe anpassen Schriftart ändern Daten finden Datensätze sortieren Datensätze filtern Datensätze suchen Dateninhalte ersetzen Tastenkombinationen für Datensätze Zusammenfassung

9 15 Beziehungen zwischen Tabellen Beziehungen :n-Beziehung :1-Beziehung m:n-beziehung Beziehungen anlegen Verknüpfungstyp ändern Reflexiv-Verknüpfung Unterdatenblätter Zusammenfassung Umgang mit Datenquellen Externe Access-Tabellen Automatische Datenbankaufteilung Verknüpfte Daten korrigieren Externe Datenquellen Excel-Tabellen Access-Tabellen Outlook-Kontakte SharePoint Importieren statt verknüpfen Analyse Datenbankdokumentierer Beziehungen-Fenster dokumentieren Leistung analysieren Tabellen analysieren Zusammenfassung Teil E Abfragen Abfragen sortieren Einfache Auswahlabfragen Sortieren Mehrfache Sortierung Sortierung und Anzeige trennen Andere Datentypen sortieren Feldnamen austauschen Spitzenwerte Abfragen umbenennen und löschen Zusammenfassung Abfragefelder berechnen Formeln eingeben Berechnungen mit Funktionen

10 Funktionen nutzen Text-Funktionen Datum-Funktionen Zahl-Funktionen Sonstige Funktionen Fehlerträchtige Feldnamen Zusammenfassung Abfragen filtern Filterkriterien Einfache Filter Filtern mit mehreren Tabellen Operatoren Arithmetische Operatoren Weitere Operatoren Mehrere Filterkriterien Kriterien in verschiedenen Feldern Bereiche Zusammenfassung Abfragesprache SQL SQL, die Sprache für Datenbanken SQL-Schlüsselwörter Auswählen Filtern Sortieren Sortieren und Filtern Weitere Schlüsselwörter Alias-Namen JOIN Aktionsabfragen SQL-Befehle einsetzen Zusammenfassung Umgang mit Abfragen Abfragen von Abfragen Abfrage mit 1:1-Beziehung Abfragen ausdrucken Daten exportieren Zusammenfassung Spezielle Auswahlabfragen Gruppierungsabfragen Standard-Gruppierungsabfragen Aggregat-Funktionen Mehr Gruppierungen

11 Mehr Aggregate Ohne Gruppierung Ohne Aggregat-Funktion Alternative mit DISTINCT Kreuztabellenabfragen Kreuztabellenabfragen verbessern Kreuztabellenabfrage-Assistenten nutzen Assistenten-Ergebnis nachbessern Spalten fixieren Parameterabfragen Datentypen für Parameter Flexiblere Parameter Unterabfragen Doppelte Datensätze finden Manuell erstellte Unterabfrage Unterabfrage mit Assistenten Datensätze nummerieren Weitere Operatoren Domänenfunktionen Zusammenfassung Abfragen mit besonderen Verknüpfungen Kreuzprodukt UNION-Abfragen Weitere Schlüsselwörter Sortieren Felder berechnen Inner Join und Outer Join Verkaufte Artikel finden Unverkaufte Artikel finden Bestellungen ohne Artikel finden Zusammenfassung Aktionsabfragen Aktualisierungsabfragen Daten von Tabelle zu Tabelle schreiben Felder in der gleichen Tabelle aktualisieren Gefilterte Aktionsabfragen Tabellenerstellungsabfragen Einfache Tabellenerstellungsabfrage Kumulierte Tabellenerstellungsabfrage Anfügeabfragen Daten von einer Tabelle an die andere anfügen Daten an die gleiche Tabelle anfügen Einzelwerte an eine Tabelle anfügen Löschabfragen Zusammenfassung

12 Teil F Formulare Verschiedene Formulare Automatisches Formular erstellen Formularansichten nutzen Formulare gestalten Designs ändern Anordnen Endlosformular Datenblattansicht Geteiltes Formular Modales Dialogfeld PopUp-Dialogfeld Zusammenfassung Umgang mit Steuerelementen Leeres Formular erstellen Formular und Bereiche markieren Bereiche ein-/ausblenden Steuerelemente hinzufügen Steuerelemente markieren und verändern Mehrere Steuerelemente markieren Raster Steuerelementgröße ändern Steuerelemente verschieben Steuerelemente automatisch anordnen Steuerelemente trennen und verbinden Steuerelemente gruppieren Steuerelement-Layouts Steuerelemente verankern Steuerelemente löschen Zusammenfassung Allgemeine Steuerelement-Eigenschaften Aktivierreihenfolge Tastenkürzel Steuerelemente deaktivieren Steuerelement-Typ ändern Steuerelemente formatieren Farben und Schriften Farben auswählen Mehrere Steuerelemente formatieren Standardeigenschaften Bedingte Formatierung Datenbalken

13 Regel»Feldwert ist« Regel»Feld hat Fokus« Ausdruck ist-regel Zusammenfassung Steuerelement-Typen Allgemeine Steuerelemente Textfeld Bezeichnungsfeld Schaltfläche Auswahlsteuerelemente Kontrollkästchen Umschaltfläche Optionsfeld Optionsgruppe Listenfeld Kombinationsfeld Registersteuerelement Grafische Elemente Linie Rechteck Seitenumbruch Bild Anlage Gebundenes Objektfeld Ungebundenes Objektfeld Verknüpfungssteuerelemente Link Webbrowser Navigationssteuerelement Unterformular/-bericht Diagramme ActiveX-Steuerelemente Zusammenfassung Besondere Formulare Diagramme Haupt- und Unterformular Haupt-/Unterformular mit Assistenten erstellen Haupt- und Unterformular manuell erstellen Alternatives Hauptformular Mehrere Unterformulare Formulare synchronisieren Formulare mit Aggregatfunktionen Zugriff auf andere Formulardaten Haupt- und Unterformulare verbessern Parameterabfragen verbessern

14 PopUp-Formulare Starteinstellungen Formularvorlagen Anwendungsparts Zusammenfassung Teil G Berichte Berichte erstellen Automatischen Bericht erstellen Seite einrichten Ansichten Bericht manuell erstellen Bericht gruppieren Abstände verbessern Zwischensummen bilden Zweite Gruppierung einfügen Seitenumbruch zwischen Gruppen Seitenumbruch einfügen Absender vervollständigen Gruppen zusammenhalten Gruppierung mit Berechnung Gesamtsummen Gesamtsumme einfügen Felder von Feldern berechnen Unterberichte Zusammenfassung Mehrspaltige Berichte Etiketten-Assistent Etiketten automatisch erstellen Etiketten verbessern Mehrspaltige Berichte erstellen Bericht vorbereiten Gruppierung nach Anfangsbuchstaben Seitenkopf und Seitenfuß Seitenkopf im mehrspaltigen Bericht Lebende Kolumnentitel Seitenzahlen Laufende Summen Zusammenfassung

15 32 Export und Seriendruck Dateiexport Excel Word-Export Word-Seriendruck Textdatei PDF/XPS HTML/XML-Datei Access Export als SharePoint-Liste Gespeicherte Exporte Zusammenfassung Teil H Programmierung Makros Makros allgemein Makro erstellen Makro per Schaltfläche aufrufen Eingebettete Makros Fehler abfangen Alle Makroaktionen Nützliche Makros Makro per Tastenkürzel aufrufen Makro beim Öffnen ausführen Datenmakros Abhängige Werte in der Tabelle sichern Werte nachschlagen Neue Datensätze melden Makros konvertieren Zusammenfassung Strukturierung von Code VBA-Editor Projekt-Explorer Eigenschaften Codefenster Module Sub-Prozeduren Prozedur erstellen Prozedur mit mehreren Parametern aufrufen Argumente aus Dropdownlisten wählen

16 Funktionen Integrierte Funktion aufrufen Eigene Funktion erstellen Property-Prozeduren Programmierung ohne Property-Prozeduren Property-Prozeduren erstellen Organisation des Codes Namen für Prozeduren Einrücken Zeilenumbruch Kommentar Zusammenfassung Variablen und Konstanten Variablen deklarieren Lokale Variablen Modul-öffentliche Variablen Datei-öffentliche Variablen Statische Variablen Sammeldeklaration Datenfelder Mehrdimensionale Datenfelder Datenfelder mit eigenen Grenzen Dynamische Datenfelder Datenfeld neu dimensionieren Datenfeld löschen Variant-Variable als Pseudodatenfeld Eigene Datentypen Objektvariablen Prozedurargumente Notwendige Argumente Mehrere Argumente Optionale Argumente Argumentlisten Rückgabe-Argumente Konstanten Enumerationen Zusammenfassung Entscheidungen und Schleifen Die If-Anweisung Einfache Bedingung Erweiterte Bedingung Die Select-Anweisung Operatoren Mathematische Operatoren Logische Operatoren

17 Sonstige Operatoren Schleifen For/Next-Schleife Rückwärts zählende Schleife Auflistungen bearbeiten For Each/Next-Schleife Do/Loop-Schleife While/Wend-Schleife Fehlerbehandlung Syntaxfehler Logische Fehler Laufzeitfehler Zusammenfassung Datenzugriff per VBA Das Recordset-Objekt Daten lesen Datenquelle öffnen Datenquelle in anderer Datenbank öffnen Feldinhalte ermitteln Datensatznavigation Datensatzzeiger bewegen Datensatz auf Vorhandensein prüfen Durch alle Datensätze navigieren Daten suchen Daten schreiben Neuen Datensatz hinzufügen Bestehenden Datensatz ändern Datensatz löschen Abfragen starten Auswahlabfragen anzeigen Aktionsabfragen ausführen Parameterabfragen ausführen Zusammenfassung Wichtige Funktionen Textfunktionen Teile von Texten Textteile in anderen Texten finden Kombinierter Aufruf Leerzeichen entfernen Länge von Zeichenketten bestimmen Zeichen ersetzen Groß-/Kleinschreibung ändern Zahlenfunktionen Runden Formatieren

18 Zahlen konvertieren Text in Zahl umwandeln Datumsfunktionen Aktuelle Datums- und Zeitwerte Datum und Zeit zerlegen Rechnen mit Datum und Zeit Prüffunktionen Weitere Funktionen Zusammenfassung Objekte programmieren Formular-Ereignisse Beim Anzeigen eines Datensatzes Beim Bewegen der Maus Beim Öffnen des Formulars Beim Schließen des Formulars Beim Klicken im Listenfeld Bericht-Ereignisse Bei Ohne Daten Beim Formatieren Bei Laden Zusammenfassung Teil I Oberfläche Eigenständige Anwendungen Startbild Starteinstellungen AutoExec-Makro Mehrbenutzerbetrieb Komprimieren Vertrauenswürdige Orte oder Dateien Eigene Benutzeroberfläche Zusammenfassung Das Menüband Anpassungen per Dialogfeld Menüband anpassen Symbolleiste für den Schnellzugriff anpassen Eigene Registerkarten Vorbereitungen XML Integrierte Befehlsgruppen Integrierte Befehle

19 Benutzerdefinierte Befehle Callback-Prozeduren Dynamische Beschriftungen Auf Klick reagieren Bilder einbinden Menüs erzeugen Startprogramm für ein Dialogfeld Kontextabhängige Befehle Symbolleiste für den Schnellzugriff Commands Zusammenfassung Teil J Anhang A Operatoren und Funktionen Operatoren Funktionen B Spezifikationen Allgemein Tabelle Abfrage Formular und Bericht Makro Entfallene Funktionen C Präfixe Präfixe für Access-Objekte Präfixe für Felder Präfixe für Steuerelemente Präfixe für Datentypen Praxisindex Stichwortverzeichnis Der Autor

20 Kapitel 26 Umgang mit Steuerelementen Bisher wurden Formulare weitestgehend automatisch erstellt. Das ist natürlich ungemein praktisch, wird aber nicht alle Ihre Wünsche erfüllen. Daher sollten wir uns in diesem Kapitel ausführlich damit beschäftigen, wie Sie mit Steuerelementen umgehen und was an diesen eventuell zu verbessern ist. Die Details zu den verschiedenen Typen von Steuerelementen finden Sie in Kapitel 27. CD-ROM Um Ihnen das Nachvollziehen der Schritte in diesem Kapitel zu erleichtern, finden Sie innerhalb der Beispieldateien zu diesem Buch im Ordner Kap25 eine Datenbank, die bereits die Änderungen aus Kapitel 25 enthält. Laden Sie einfach die betreffende Datenbank, um mit der Arbeit in diesem Kapitel zu beginnen. Sie können also jederzeit ein Kapitel überspringen und trotzdem auf den aktuellen Stand der Datenbank zugreifen. Leeres Formular erstellen Beginnen Sie am besten mit einem leeren Formular, in dem wirklich alles manuell angefügt werden muss. Nur dann sehen Sie, was womit verändert wird. 1. Klicken Sie auf den Befehl ERSTELLEN/Formulare/Formularentwurf, sodass ein leeres Formular in der Entwurfsansicht angezeigt wird. 2. Lassen Sie mit ENTWURF/Tools/Eigenschaftenblatt oder dem Tastenkürzel (Alt)+( )das Eigenschaftenblatt anzeigen. 3. Wählen Sie darin für die Formular-Eigenschaft Datensatzquelle in der dort angezeigten Liste die Tabelle tblartikel aus. 4. Speichern Sie das Formular unter dem Namen frmartikelsteuerelemente. Es sieht jetzt aus wie in Abbildung 26.1, wobei dort der Detailbereich aus Platzgründen bereits gekürzt wurde. Abbildg Das Formular enthält eine Datensatzquelle, aber keine Steuerelemente Dieses leere Formular werden wir gleich mit Steuerelementen bestücken und dabei die verschiedenen Typen besprechen. Dabei zeigt es vor allem deren Möglichkeiten auf. Die bestmögliche Optik steht noch nicht im Mittelpunkt. Aber dafür gibt es ja noch das fertige Formular frmartikel 514

21 Leeres Formular erstellen Formular und Bereiche markieren Das Unauffälligste am ganzen Formular ist das Formular selbst. Es hat keinen sichtbaren Bereich und wird daher oft nicht als eigenständiges Objekt wahrgenommen. Es gibt drei Varianten, um das Formular zu markieren: Sie klicken außerhalb der Bereiche auf den (hellgrauen) Hintergrund Sie klicken auf die kleine quadratische Schaltfläche am Schnittpunkt der Lineale, wie es in Abbildung 26.1 oben links am Mauszeiger zu sehen ist. Wenn das Formular markiert ist, erscheint dort ein schwarzes Quadrat. Sie wählen es über die Dropdownliste oben im Eigenschaftenblatt aus Die Bereiche selbst sind offensichtlicher, weil sie in der Entwurfsansicht eine eigene Markierungsleiste haben. Auch hier gibt es drei Varianten, einen Bereich zu markieren: Sie klicken auf die (derzeit weiße) Fläche des Bereichs Sie klicken auf den schmalen Bereich oberhalb der Fläche mit dessen Beschriftung (in Abbildung 26.2 steht dort Detailbereich) Sie wählen ihn im Eigenschaftenblatt über die Dropdownliste aus (siehe Abbildung 26.2) Formulare Abbildg Hier wurde der Detailbereich markiert TIPP Sie können die Lineale mit ANORDNEN/Anpassung und Anordnung/Größe/Abstand/Lineal ein- und ausblenden. Bereiche ein-/ausblenden Bei einem leeren Formular ist nur der Detailbereich sichtbar. Sie haben aber bei anderen Formularen schon gesehen, dass es noch einen Formularkopf bzw. einen Formularfuß gibt. HINWEIS Neben dem Formularkopf/-fuß existiert noch ein Seitenkopf/-fuß. Dieser wird nur zum Drucken benutzt, während der Formularkopf/-fuß auf dem Bildschirm erscheint. Den Formularkopf/-fuß können Sie über ein Kontextmenü auf dem Formular sichtbar machen, wie es Abbildung 26.3 zu sehen ist. 515

22 Kapitel 26 Umgang mit Steuerelementen Abbildg Mit diesem Kontextmenü lassen sich die Kopf-/Fußbereiche umschalten Beide Bereiche (Kopf und Fuß) sind nur gemeinsam ein- oder auszuschalten. Wenn in vielen automatisch erzeugten Formularen trotzdem scheinbar kein Fußbereich vorhanden ist, dann ist lediglich dessen Höhe auf 0 cm reduziert. Die Höhe eines der Bereiche ändern Sie in der gleichnamigen Eigenschaft. Sicher in den meisten Fällen bequemer ist die Alternative: Ziehen Sie dazu die Unterkante eines Bereichs (Abbildung 26.4 zeigt es für den Formularfuß) mit der Maus nach oben oder unten. Die richtige Stelle zum Ziehen erkennen Sie daran, dass der Mauszeiger als vertikaler Doppelpfeil erscheint. Abbildg Mit der Maus können Sie den Formularfuß kleiner oder größer ziehen Wenn Sie einen Kopf-/Fußbereich tatsächlich wieder ausblenden wollen, wird dieser komplett gelöscht. Daher erhalten Sie dann auch eine Rückfrage wie in Abbildung 26.5 mit dem Hinweis, dass dabei alle darin enthaltenen Steuerelemente gelöscht werden. Abbildg Access warnt beim Entfernen der Kopf-/Fußbereiche davor, dass alle darin enthaltenen Steuerelemente gelöscht werden 516

23 Steuerelemente hinzufügen PROFITIPP Wollen Sie die Steuerelemente auf einem Formularkopf/-fuß nicht löschen, können Sie alternativ auch die Sichtbar-Eigenschaft eines Bereichs auf Nein stellen. Dann sehen Sie weiterhin alles im Entwurf, aber in der Formularansicht fehlt der Bereich. Steuerelemente hinzufügen Access kennt im Wesentlichen zwei Arten von Steuerelementen: Datengebundene Steuerelemente, die automatisch die Inhalte eines Felds aus dem aktuellen Datensatz anzeigen, und ungebundene Steuerelemente, die unabhängig vom konkreten Datensatz sind. Damit ein Formular ein datengebundenes Steuerelement nutzen kann, ist Voraussetzung, dass seine Datensatzquelle-Eigenschaft eine Tabelle oder Abfrage enthält. Es gibt nämlich auch Formulare, die gar keine Datenbindung enthalten. Für dieses Beispielformular ist die Voraussetzung bereits erfüllt. 1. An der Position, an der gewöhnlich das Eigenschaftenblatt erscheint, lässt sich alternativ auch eine Feldliste anzeigen, die alle Felder der zugrunde liegenden Datenquelle auflistet. 2. Sie können diese Feldliste in der Entwurfsansicht mit dem Tastenkürzel (Alt)+(F8) oder dem Befehl ENTWURF/Tools/Vorhandene Felder hinzufügen anzeigen lassen. Formulare Abbildg Die Feldliste zeigt alle Felder der Datenquelle an 3. Ziehen Sie aus der Feldliste einen Feldnamen in den Detailbereich wie in Abbildung 26.6 für das Feld artid und lassen an der gewünschten Position die Maustaste los. TIPP Alternativ können Sie einen Feldnamen auch in der Feldliste doppelklicken oder ihn dort markieren und dann mit der ( )-Taste einfügen. Ziehen Sie den Feldnamen nicht zu weit nach links in das Formular. Wie Sie in Abbildung 26.6 sehen, positionieren Sie die linke obere Ecke des Textfelds. Noch weiter links wird aber das zugehörige Bezeichnungsfeld angeordnet, falls noch Platz ist. Andernfalls überdecken sich die beiden, sodass Sie beide wieder auseinanderschieben müssen. 4. Bereits in Abbildung 26.6 sichtbar sind die beiden Steuerelemente, die durch das Ziehen eingefügt werden. Eigentlich haben Sie das (rechte) Textfeld mit der Bindung an das Feld artid eingefügt, aber es bringt beim Einfügen immer ein (linkes) Bezeichnungsfeld mit der erläuternden Beschriftung mit. 517

Lorenz Hölscher: Microsoft Access 2013 Das Handbuch Copyright 2013 O Reilly Verlag GmbH & Co. KG

Lorenz Hölscher: Microsoft Access 2013 Das Handbuch Copyright 2013 O Reilly Verlag GmbH & Co. KG Lorenz Hölscher: Microsoft Access 2013 Das Handbuch Copyright 2013 O Reilly Verlag GmbH & Co. KG Das in diesem Buch enthaltene Programmmaterial ist mit keiner Verpflichtung oder Garantie irgendeiner Art

Mehr

Inhalt. Teil A Web Apps. Einleitung... 21. 1 Datenbank - leicht gemacht. 2 Access Web Apps vorbereiten. 3 Eine eigene Access Web App erstellen.

Inhalt. Teil A Web Apps. Einleitung... 21. 1 Datenbank - leicht gemacht. 2 Access Web Apps vorbereiten. 3 Eine eigene Access Web App erstellen. Inhalt Einleitung............................................................................... 21 An wen richtet sich dieses Buch?...................................................... 22 Weiche Beispiele

Mehr

Microsoft Access 2010 Das Handbuch

Microsoft Access 2010 Das Handbuch Lorenz Hölscher Microsoft Access 2010 Das Handbuch Microsott Press Einleitung 23 An wen richtet sich dieses Buch? 24 Welche Beispiele kommen vor? 24 Grundschulbücherei 25 Hotelbestellsystem 25 Wo finden

Mehr

Lorenz Hölscher. Microsoft Access 2016 Das Handbuch

Lorenz Hölscher. Microsoft Access 2016 Das Handbuch Lorenz Hölscher Microsoft Access 2016 Das Handbuch Lorenz Hölscher Lektorat: Ariane Hesse Korrektorat: Sibylle Feldmann Satz: mediaservice, www.mediaservice.tv Herstellung: Susanne Bröckelmann Umschlaggestaltung:

Mehr

Einleitung Tabellen - leicht gemacht 95 6 Abfragen - leicht gemacht Formulare - leicht gemacht Berichte - leicht gemacht 137

Einleitung Tabellen - leicht gemacht 95 6 Abfragen - leicht gemacht Formulare - leicht gemacht Berichte - leicht gemacht 137 Übersicht Einleitung 23 Teil A Web-Apps 29 1 Datenbank - leicht gemacht 31 2 Access Web Apps vorbereiten 39 3 Eine eigene Access Web App erstellen 51 4 Komplexe Access Web Apps erstellen 67 Teil B Schnelleinstieg

Mehr

Lorenz Hölscher: Microsoft Access 2013 Das Handbuch Copyright 2013 O Reilly Verlag GmbH & Co. KG

Lorenz Hölscher: Microsoft Access 2013 Das Handbuch Copyright 2013 O Reilly Verlag GmbH & Co. KG Lorenz Hölscher: Microsoft Access 2013 Das Handbuch Copyright 2013 O Reilly Verlag GmbH & Co. KG Das in diesem Buch enthaltene Programmmaterial ist mit keiner Verpflichtung oder Garantie irgendeiner Art

Mehr

Inhalt 1 2. Über dieses Buch 9. Eigene Web Apps erstellen 15. Web Apps weiterentwickeln 27

Inhalt 1 2. Über dieses Buch 9. Eigene Web Apps erstellen 15. Web Apps weiterentwickeln 27 Inhalt 1 2 3 Über dieses Buch 9 Neue Funktionen in Access 2013........................................... 10 Ein kurzer Überblick...................................................... 12 Voraussetzungen.........................................................

Mehr

Microsoft Access Das Handbuch

Microsoft Access Das Handbuch Microsoft Access 2010 - Das Handbuch von Lorenz Hölscher 1 Auflage Microsoft Access 2010 - Das Handbuch Hölscher schnell und portofrei erhältlich bei beck-shopde DIE FACHBUCHHANDLUNG Thematische Gliederung:

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1 Einleitung 13

Inhaltsverzeichnis. 1 Einleitung 13 Inhaltsverzeichnis Teil I: Erste Schritte 1 Einleitung 13 1.1 Die Themenschwerpunkte dieses Buchs 13 Datenmodellierung 13 Oberflächengestaltung 14 Programmierung 15 1.2 Wie Sie am besten mit diesem Buch

Mehr

http://www.video2brain.com/de/products-612.htm

http://www.video2brain.com/de/products-612.htm Eine Datenbank zu erstellen ist nicht so einfach und intuitiv, wie einen Brief zu schreiben. Ein klein wenig theoretisches Wissen über Datenbankdesign ist für etwas größere Datenbanken unumgänglich. Lassen

Mehr

1 Erste Schritte...13

1 Erste Schritte...13 Inhalt 1 Erste Schritte...13 1.1 Access starten, Datenbank öffnen... 14 1.2 Eine neue Datenbank erstellen... 17 Mit einer leeren Datenbank beginnen... 18 Dateiformate... 19 1.3 Bestandteile einer Access

Mehr

Winfried Seimert. Microsoft Access 2010 Anwendung und Programmierung Das bhv Taschenbuch

Winfried Seimert. Microsoft Access 2010 Anwendung und Programmierung Das bhv Taschenbuch Winfried Seimert Microsoft Access 2010 Anwendung und Programmierung Das bhv Taschenbuch -----.J_ Inhaltsverzeichnis - Vorwort Einleitung Konzeption des Buches Aufbau des Buches Grundlagen und erste Schritte

Mehr

Microsoft Access 2013 auf einen Blick

Microsoft Access 2013 auf einen Blick Andrew Couch Microsoft Access 2013 auf einen Blick Dieses Buch ist die deutsche Übersetzung von: Andrew Couch: Microsoft Access 2013 Plain & Simple O Reilly Media, Inc. 1005 Gravenstein Highway North Sebastopol,

Mehr

Inhalt. Inhalt. Einleitung... 19. Kapitel 1 Access kennenlernen... 25

Inhalt. Inhalt. Einleitung... 19. Kapitel 1 Access kennenlernen... 25 Inhalt Einleitung............................................................. 19 Kapitel 1 Access kennenlernen.................................................... 25 1.1 Erste Tätigkeiten........................................................

Mehr

Richtig einsteigen: Datenbanken entwickeln mit Access 2007

Richtig einsteigen: Datenbanken entwickeln mit Access 2007 Lorenz Hölscher Richtig einsteigen: Datenbanken entwickeln mit Access 2007 Microsoft Teil I Erste Schritte 1 Einleitung 11 1.1 Die Themenschwerpunkte dieses Buches 11 Datenmodellierung 11 Oberflächengestaltung

Mehr

DAS EINSTEIGERSEMINAR. Microsoft Office. Access 2010. Winfried Seimert LERNEN ÜBEN ANWENDEN

DAS EINSTEIGERSEMINAR. Microsoft Office. Access 2010. Winfried Seimert LERNEN ÜBEN ANWENDEN DAS EINSTEIGERSEMINAR Microsoft Office Access 2010 Winfried Seimert LERNEN ÜBEN ANWENDEN A Abfrage-Assistent...209 Auswahlabfrage-Assistent... 210 Duplikatsuche...214 Inkonsistenzsuche...215 Kreuztabelle...213

Mehr

New Horizons Computer Learning Centers in D/A/CH

New Horizons Computer Learning Centers in D/A/CH Level 1 Mögliche Trainingslösung: Klassenraum (ILT) Connected Classroom WalkIn (ML) Seminarsprache: Deutsch Englisch Übersicht In diesem Training lernen die Teilnehmer Microsoft Access von Grund auf kennen.

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Einleitung und Danksagung. 1 Was ist SharePoint? - Ein Überblick.

Inhaltsverzeichnis. Einleitung und Danksagung. 1 Was ist SharePoint? - Ein Überblick. Einleitung und Danksagung. Für wen ist dieses Buch? Voraussetzungen für die Arbeit mit diesem Buch Danksagung. 11 12 13 13 1 Was ist SharePoint? - Ein Überblick. SharePoint Foundation 2010 - die Basis

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Einleitung 11. Modul 1 Die erste Datenbank 15. Modul 2 Tabellen in der Entwurfsansicht definieren 21. Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis. Einleitung 11. Modul 1 Die erste Datenbank 15. Modul 2 Tabellen in der Entwurfsansicht definieren 21. Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Einleitung 11 Zum Co@ch 11 Zielgruppe 11 Selbststudium 11 Aufbau 12 Einsatzgebiete von Access und Access-Datenbanken 12 Access als Alternative zu SQL-Servern und Oracle-Datenbanken 12

Mehr

Schnellübersichten. Access 2016 Fortgeschrittene Techniken für Datenbankentwickler

Schnellübersichten. Access 2016 Fortgeschrittene Techniken für Datenbankentwickler Schnellübersichten Access 2016 Fortgeschrittene Techniken für Datenbankentwickler 1 Abfragen mit Funktionen 2 2 Abfragen mit erweiterten Funktionen 3 3 Formular in der Entwurfsansicht erstellen 4 4 Eigenschaften

Mehr

Schnellstarthandbuch. Hilfe aufrufen Klicken Sie auf das Fragezeichen, um Hilfeinhalt anzuzeigen.

Schnellstarthandbuch. Hilfe aufrufen Klicken Sie auf das Fragezeichen, um Hilfeinhalt anzuzeigen. Schnellstarthandbuch Microsoft Access 2013 unterscheidet sich im Aussehen deutlich von älteren Access-Versionen. Dieses Handbuch soll Ihnen dabei helfen, sich schnell mit der neuen Version vertraut zu

Mehr

INHALTSVERZEICHNIS 1 VORWORT 11 ZU DIESER TRAININGSUNTERLAGE 12 2 ACCESS ERSTE SCHRITTE DATENBANK schlffiben 25

INHALTSVERZEICHNIS 1 VORWORT 11 ZU DIESER TRAININGSUNTERLAGE 12 2 ACCESS ERSTE SCHRITTE DATENBANK schlffiben 25 INHALTSVERZEICHNIS 1 VORWORT 11 ZU DIESER TRAININGSUNTERLAGE 12 2 ACCESS 2003 - ERSTE SCHRITTE 13 2.1 ACCESS 2003 STARTEN 14 2.2 BILDSCHIRMELEMENTE 16 2.2.1 MENÜS 16 2 3 DATENBANK ÖFFNEN 17 2.4 DIE HAUPTÜBERSICHT

Mehr

DAS EINSTEIGERSEMINAR. Microsoft Office. Access 2010. Winfried Seimert LERNEN ÜBEN ANWENDEN

DAS EINSTEIGERSEMINAR. Microsoft Office. Access 2010. Winfried Seimert LERNEN ÜBEN ANWENDEN DAS EINSTEIGERSEMINAR Microsoft Office Access 2010 Winfried Seimert LERNEN ÜBEN ANWENDEN Einleitung... 11 Lernen Üben Anwenden... 11 Über das Buch... 12 L Teil I: Lernen... 15 L1 Bedienungsgrundlagen...

Mehr

Access Seminare. Excel Basismodule

Access Seminare. Excel Basismodule Excel Basismodule Access Seminare Grund- und Aufbaukurse... 2 Microsoft Access Grundlagen... 2 Microsoft Access Aufbaukurs... 3 Access Umsteigerkurse Vertiefungsworkshops... 4 Neues in Access 2013 oder

Mehr

Access 2000 professionell

Access 2000 professionell Gerhard Brosius Access 2000 professionell Datenbank- Management mit Office 2000 An imprint of Pearson Education München Reading, Massachusetts Menlo Park, California New York Harlow, England Don Mills,

Mehr

Das Access 2.0 Einmaleins

Das Access 2.0 Einmaleins Ralf Albrecht Natascha Nicol Das Access 2.0 Einmaleins Addison-Wesley Publishing Company ECON Taschenbuch Verlag Einleitung 1.1 Der Fahrradverleih Fahradiso 14 1.2 Das Datenbankprogramm Access 14 1.3 Fahradiso

Mehr

Syllabus ADVANCED Version 1.0d

Syllabus ADVANCED Version 1.0d EUROPEAN COMPUTER DRIVING LICENCE Syllabus ADVANCED Version 1.0d Modul AM5, Datenbank ADVANCED Level OCG Wollzeile 1-3 1010 Wien, Österreich Tel: + 43 1 512 02 35 / 50 Fax: + 43 1 512 02 35 / 59 E-Mail:

Mehr

EUROPEAN COMPUTER DRIVING LICENCE / INTERNATIONAL COMPUTER DRIVING LICENCE ADVANCED DATENBANKEN SYLLABUS VERSION 2.0

EUROPEAN COMPUTER DRIVING LICENCE / INTERNATIONAL COMPUTER DRIVING LICENCE ADVANCED DATENBANKEN SYLLABUS VERSION 2.0 EUROPEAN COMPUTER DRIVING LICENCE / INTERNATIONAL COMPUTER DRIVING LICENCE ADVANCED DATENBANKEN SYLLABUS VERSION 2.0 Copyright 2007 The European Computer Driving Licence Foundation Ltd. DLGI Dienstleistungsgesellschaft

Mehr

Schnellübersichten. Access 2016 Grundlagen für Anwender

Schnellübersichten. Access 2016 Grundlagen für Anwender Schnellübersichten Access 2016 Grundlagen für Anwender 1 Access kennenlernen 2 2 Mit Datenbanken arbeiten 3 3 Dateneingabe in Formulare 4 4 Dateneingabe in Tabellen 5 5 Daten suchen, ersetzen und sortieren

Mehr

Access 2000 professionell

Access 2000 professionell Gerhard Brosius Access 2000 professionell Datenbank- Management mit Office 2000 Technische Un'wersl'ü. Dar FACHBEREICH Ihiföfm B 1 B L I O T H E K Inventar-Nr.: Sachgebiete:. Standort: TT ADDISON-WESLEY

Mehr

Vorwort. Teil I Bedienung. 1 Benutzeroberfläche. 2 Die Access-Objekte. 3 Ausdrücke und Aussagen. Teil II Datenbanken und Tabellen

Vorwort. Teil I Bedienung. 1 Benutzeroberfläche. 2 Die Access-Objekte. 3 Ausdrücke und Aussagen. Teil II Datenbanken und Tabellen Vorwort Hinweise zu den verwendeten Symbolen Teil I Bedienung 1 Benutzeroberfläche 1.1 Installation und Aufruf 1.2 Menüs, Symbolleisten und Dialogfelder 1.3 Fenster 1.4 Hilfestellungen 1.5 Datenbanken

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Teil I Erste Schritte. 1 Einleitung Was kann Access?... 17

Inhaltsverzeichnis. Teil I Erste Schritte. 1 Einleitung Was kann Access?... 17 Teil I Erste Schritte 1 Einleitung.... 11 1.1 Die Themenschwerpunkte dieses Buches... 11 Datenmodellierung... 11 Oberflächengestaltung... 12 Programmierung... 13 1.2 Wie Sie am besten mit diesem Buch arbeiten...

Mehr

Access 2002 professionell

Access 2002 professionell 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. Gerhard Brosius Access 2002 professionell Datenbankmanagement mit

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Teil 1: Grundlagen und Neuheiten... 25. Einführung... 22. 1 Die neue Programm oberfläche... 28

Inhaltsverzeichnis. Teil 1: Grundlagen und Neuheiten... 25. Einführung... 22. 1 Die neue Programm oberfläche... 28 Inhaltsverzeichnis Einführung.......................................................................................... 22 Teil 1: Grundlagen und Neuheiten............................................................................

Mehr

Einstieg in VBA mit Excel Galileo Press

Einstieg in VBA mit Excel Galileo Press Thomas Theis Einstieg in VBA mit Excel Galileo Press Geleitwort des Fachgutachters 15 loooodoooooooockx)ock90000000aqoc^oc}ooaooooooooocx>c)ooocxx3ao 1 1 Was wird besser durch Makros und VBA? 17 12 Arbeiten

Mehr

ACCESS EINFÜHRUNG. Inhaltsverzeichnis

ACCESS EINFÜHRUNG. Inhaltsverzeichnis ACCESS EINFÜHRUNG INHALT Inhaltsverzeichnis 1 Access starten... 1 2 Einleitung... 2 2.1 Von der Kartei zur Datei... 2 2.2 Was ist eine Datenbank / Definitionen... 2 3 Eine kleine Rundreise...3 3.1 Eine

Mehr

Inhalt Einführung... 1 MS Access Datenbanken... 7 Datenbankobjekte... 23 Neue Datenbank erstellen... 39

Inhalt Einführung... 1 MS Access Datenbanken... 7 Datenbankobjekte... 23 Neue Datenbank erstellen... 39 Inhalt 1. Einführung... 1 Allgemeines zu Datenbanken... 1 Typische Anwendungsbeispiele... 2 Datenbanken mit Access... 3 Zusammenfassung... 5 2. MS Access Datenbanken... 7 Fensterkomponenten... 8 Menüband...

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Einleitung und Danksagung 11 Für wen ist dieses Buch? 12 Voraussetzungen für die Arbeit mit diesem Buch 13 Danksagung 13

Inhaltsverzeichnis. Einleitung und Danksagung 11 Für wen ist dieses Buch? 12 Voraussetzungen für die Arbeit mit diesem Buch 13 Danksagung 13 Einleitung und Danksagung 11 Für wen ist dieses Buch? 12 Voraussetzungen für die Arbeit mit diesem Buch 13 Danksagung 13 1 Was ist SharePoint? - Ein Überblick 15 SharePoint Foundation 2010 - die Basis

Mehr

Verlag: readersplanet GmbH Neuburger Straße Passau.

Verlag: readersplanet GmbH Neuburger Straße Passau. MICROSOFT ACCESS 2010 - BASISWISSEN Verlag: readersplanet GmbH Neuburger Straße 108 94036 Passau http://www.readersplanet-fachbuch.de info@readersplanet-fachbuch.de Tel.: +49 851-6700 Fax: +49 851-6624

Mehr

Grundlagen relationaler Datenbanken... 2. Access 2010 - Grundlagenseminar... 3. Access 2010 - Aufbauseminar... 4. Von Excel 2010 zu Access 2010...

Grundlagen relationaler Datenbanken... 2. Access 2010 - Grundlagenseminar... 3. Access 2010 - Aufbauseminar... 4. Von Excel 2010 zu Access 2010... Inhalt Grundlagen relationaler Datenbanken... 2 Access 2010 - Grundlagenseminar... 3 Access 2010 - Aufbauseminar... 4 Von Excel 2010 zu Access 2010... 5 Access 2010 - Programmierung Teil 1... 6 Access

Mehr

Inhalt. Vorwort 11. 1 Bedienungsgrundlagen 15. 2 Planung einer Datenbank 49

Inhalt. Vorwort 11. 1 Bedienungsgrundlagen 15. 2 Planung einer Datenbank 49 Vorwort 11 1 Bedienungsgrundlagen 15 1.1 Programmstart 15 1.2 Datenbanken anlegen und speichern 18 1.3 Bildschirmaufbau 26 Fenster 26 Systemmenü 26 Fenstersymbole 26 Datenbankfenster 29 Menüleiste 30 Symbolleiste

Mehr

Microsoft Access 2007-Programmierung Effektiver Einstieg in die Programmierung von Datenbankanwendungen

Microsoft Access 2007-Programmierung Effektiver Einstieg in die Programmierung von Datenbankanwendungen Irene Bauder Microsoft Access 2007-Programmierung Effektiver Einstieg in die Programmierung von Datenbankanwendungen ISBN-10: 3-446-41022-8 ISBN-13: 978-3-446-41022-0 Inhaltsverzeichnis Weitere Informationen

Mehr

Schnellübersichten. Access 2016 Grundlagen für Datenbankentwickler

Schnellübersichten. Access 2016 Grundlagen für Datenbankentwickler Schnellübersichten Access 2016 Grundlagen für Datenbankentwickler 1 Access kennenlernen 2 2 Mit Datenbanken arbeiten 3 3 Tabellen 4 4 Feldeigenschaften 6 5 Indizes festlegen 7 6 Beziehungen zwischen Tabellen

Mehr

Kapitel 1 Einleitung und Oberblick 13. Kapitel 2 Für alte Bekannte: Neuerungen in Access 95 und Access 97 17

Kapitel 1 Einleitung und Oberblick 13. Kapitel 2 Für alte Bekannte: Neuerungen in Access 95 und Access 97 17 Kapitel 1 Einleitung und Oberblick 13 Kapitel 2 Für alte Bekannte: Neuerungen in Access 95 und Access 97 17 2.1 Allgemein 17 2.2 Datenbankentwurf 18 2.3 Tabellen 19 2.4 Abfragen 19 2.5 Formulare und Berichte

Mehr

Syllabus ADVANCED Version 1.0d

Syllabus ADVANCED Version 1.0d EUROPÄISCHER COMPUTER FÜHRERSCHEIN Syllabus ADVANCED Version 1.0d Modul AM5, Datenbank ADVANCED Level Copyright 2003 Oesterreichische Computer Gesellschaft. Alle Rechte vorbehalten. OCG Wollzeile 1-3 1010

Mehr

ACCESS das Datenbankprogramm. (Aufbau) DI (FH) Levent Öztürk

ACCESS das Datenbankprogramm. (Aufbau) DI (FH) Levent Öztürk ACCESS das Datenbankprogramm Vom Microsoft (Aufbau) DI (FH) Levent Öztürk Inhalt Projektentwicklung Planung einer Datenbank Implementierung einer Datenbank Testen der Datenbank Formulare Berichte SQL-Abfragen

Mehr

1 Erste Schritte... 15

1 Erste Schritte... 15 Inhalt 1 Erste Schritte... 15 1.1 Access starten...16 1.2 Eine Datenbank anhand einer Vorlage erstellen...17 Welcher Vorlagentyp sollte gewählt werden?... 17 Eine Access-Desktopdatenbank zur Adressverwaltung

Mehr

Inhalt 1 2. Dieses Buch auf einen Blick 9. Das Programm kennenlernen 17. Excel-Dateien verwalten 41

Inhalt 1 2. Dieses Buch auf einen Blick 9. Das Programm kennenlernen 17. Excel-Dateien verwalten 41 Inhalt 1 2 3 Dieses Buch auf einen Blick 9 Für wen dieses Buch ist.................................................... 10 Der Inhalt im Überblick.................................................... 10

Mehr

Vorbemerkungen. Definitionen und Begriffe. Datenbank. Tabellen. Datenbank- Administrator. Nutzer 1 SQL. Nutzer 2 SQL SQL. Nutzer 3 SQL.

Vorbemerkungen. Definitionen und Begriffe. Datenbank. Tabellen. Datenbank- Administrator. Nutzer 1 SQL. Nutzer 2 SQL SQL. Nutzer 3 SQL. Inhaltsverzeichnis Vorbemerkungen Definitionen und Begriffe Datenbank Nutzer 1 Nutzer 2 Nutzer 3 Nutzer 4 Graphical User Interface Graphical (GUI) User Interface Graphical (GUI) User Interface Graphical

Mehr

Einstufungstest zur individuellen Kurswahl

Einstufungstest zur individuellen Kurswahl Einstufungstest zur individuellen Kurswahl pert Datenbankanwendung Teilnehmer an pert-kursen haben unterschiedliche Vorkenntnisse. Um dem Teilnehmer einen Kursbesuch zu empfehlen, der seinem Leistungsstand

Mehr

Einstieg in VBA mit Excel Galileo Press

Einstieg in VBA mit Excel Galileo Press Thomas Theis Einstieg in VBA mit Excel Galileo Press Auf einen Blick 1 Einführung 15 2 Grundlagen von Objekten und Ereignissen 45 3 Grundlagen der Programmierung mit VBA 93 4 Fehlerbehandlung 125 5 Mehr

Mehr

Das Handbu.ch. Microsoft Access Lorenz Holscher. :ung oder Garantie :h keine Verantwor. ung augerhalb der ulassig und strafbar.

Das Handbu.ch. Microsoft Access Lorenz Holscher. :ung oder Garantie :h keine Verantwor. ung augerhalb der ulassig und strafbar. Lorenz Holscher :ung oder Garantie :h keine Verantwor ~ auf irgendeine Art Microsoft Access 2010 - Das Handbu.ch ung augerhalb der ulassig und strafbar. ~n und die Einspeidukten, Domanen, den, soweit nichts.tionen,

Mehr

Für wen dieses Buch ist... 10 Der Inhalt im Überblick... 10 Arbeiten mit diesem Buch... 12 Die wichtigsten Neuheiten in Excel 2010...

Für wen dieses Buch ist... 10 Der Inhalt im Überblick... 10 Arbeiten mit diesem Buch... 12 Die wichtigsten Neuheiten in Excel 2010... --- Dieses Buch auf einen Blick 9 Für wen dieses Buch ist.................................................... 10 Der Inhalt im Überblick.................................................... 10 Arbeiten

Mehr

Microsoft Access Schulungen

Microsoft Access Schulungen Microsoft Access Schulungen MS Access Grundlagen Vorgehensweise: Abwechselnd Vortrag durch den Dozenten mit vielen praxisnahen Übungen für die Teilnehmer. Ziel des Seminars: Der Teilnehmer ist in der Lage

Mehr

ACCESS Arbeiten mit. Datenbanken mit Tabellen Abfragen Formularen Berichten Makros Datenaustausch Projekten. Dipl.-Hdl., Dipl.-Kfm.

ACCESS Arbeiten mit. Datenbanken mit Tabellen Abfragen Formularen Berichten Makros Datenaustausch Projekten. Dipl.-Hdl., Dipl.-Kfm. Dipl.-Hdl., Dipl.-Kfm. Werner Geers Arbeiten mit ACCESS 2003 Datenbanken mit Tabellen Abfragen Formularen Berichten Makros Datenaustausch Projekten Bestellnummer: 61009 ISBN: 978-3-427-61009-8 2 Vorwort

Mehr

MS Access starten / Neue Datenbank anlegen. über Startmenü: Programme / Microsoft Office durch Doppelklick auf vorhandene Access-Datenbank

MS Access starten / Neue Datenbank anlegen. über Startmenü: Programme / Microsoft Office durch Doppelklick auf vorhandene Access-Datenbank Microsoft Access MTA 2009/2010 Frank Papendorf, Hannover starten / Neue Datenbank anlegen starten über Startmenü: Programme / Microsoft Office durch Doppelklick auf vorhandene Access-Datenbank Speicherort

Mehr

Access Basismodule. Access Aufbaumodule. Access Spezialmodule

Access Basismodule. Access Aufbaumodule. Access Spezialmodule Access Basismodule ACCESS - AUSWERTUNGEN IN DATENBANKEN...2 ACCESS - ERSTELLEN UND AUSWERTEN EINER DATENBANK...3 ACCESS - EINGABEFORMULARE...4 ACCESS - BERICHTE...5 Access Aufbaumodule ACCESS - ERWEITERTE

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1 Einleitung 11

Inhaltsverzeichnis. 1 Einleitung 11 Inhaltsverzeichnis Teil I: Erste Schritte 1 Einleitung 11 1.1 Die Themenschwerpunkte dieses Buchs 11 Visual Basic for Applications 11 Die Beispieldatenbank 12 1.2 Wie Sie am besten mit diesem Buch arbeiten

Mehr

Lorenz Hölscher. Richtig einsteigen: Datenbanken entwickeln mit Access 2010

Lorenz Hölscher. Richtig einsteigen: Datenbanken entwickeln mit Access 2010 Lorenz Hölscher Richtig einsteigen: Datenbanken entwickeln mit Access 2010 Lorenz Hölscher: Richtig einsteigen: Datenbanken entwickeln mit Access 2010 Copyright 2011 O Reilly Verlag GmbH & Co. KG Das in

Mehr

Microsoft Access 2013 - Das Handbuch

Microsoft Access 2013 - Das Handbuch Lorenz Hölscher Microsoft Access 2013 - Das Handbuch Microsoft Press Einleitung 23 An wen richtet sich dieses Buch? 24 Welche Beispiele kommen vor? 24 Adressliste 25 Ideen-Sammlung 25 Grundschulbücherei

Mehr

1 Einführung Was macht eine Datenbank? Entwickler und Benutzer Warum sollten Sie mit Datenbanken arbeiten?

1 Einführung Was macht eine Datenbank? Entwickler und Benutzer Warum sollten Sie mit Datenbanken arbeiten? Inhalt 1 Einführung 19 1.1 Was macht eine Datenbank? 19 1.2 Entwickler und Benutzer 20 1.3 Warum sollten Sie mit Datenbanken arbeiten? 20 1.4 Wer sollte dieses Buch lesen? 21 1.5 Wie sind relationale Datenbanken

Mehr

Vorwort 13. 1 Was ist neu an Access 2000? 17

Vorwort 13. 1 Was ist neu an Access 2000? 17 Inhalt Vorwort 13 1 Was ist neu an Access 2000? 17 1.1 Die Neuheiten im Überblick 17 Look & Feel 17 Neues Dateiformat 18 Flexiblere Zwischenablage 20 1.2 Installation 20 1.3 Datei-Öffnen- und Speichern-Dialoge

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Teil I Erste Schritte. 1 Einleitung... 9. Teil II Grundlagen von VBA. 2 Die ersten VBA-Prozeduren erstellen...

Inhaltsverzeichnis. Teil I Erste Schritte. 1 Einleitung... 9. Teil II Grundlagen von VBA. 2 Die ersten VBA-Prozeduren erstellen... Teil I Erste Schritte 1 Einleitung.... 9 1.1 Die Themenschwerpunkte dieses Buches... 9 Visual Basic for Applications... 9 Die Beispiel-Datenbank... 10 1.2 Wie Sie am besten mit diesem Buch arbeiten...

Mehr

Erste Schritte Access starten...16

Erste Schritte Access starten...16 Inhalt Erste Schritte... 15 1.1 Access starten...16 1.2 Eine Datenbank anhand einer Vorlage erstellen...17 Welcher Vorlagentyp sollte gewählt werden?... 17 Eine Access-Desktopdatenbank zur Adressverwaltung

Mehr

Start mit Excel Excel-Dateien erstellen und bearbeiten Inhalt 1. Inhalt 5

Start mit Excel Excel-Dateien erstellen und bearbeiten Inhalt 1. Inhalt 5 Inhalt 5 Inhalt 1 Start mit Excel... 17 Vorwort... 18 Excel starten... 20 Excel beenden... 22 Was ist neu in Excel 2016?... 23 Die Programmoberfläche und ihre Elemente... 24 Das Menüband... 26 Die verschiedenen

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Einleitung... 11 Über die Autorin... 12 Danke... 13 Über das Buch... 13 Der Aufbau des Buches... 14 Die CD-ROM zum Buch...

Inhaltsverzeichnis. Einleitung... 11 Über die Autorin... 12 Danke... 13 Über das Buch... 13 Der Aufbau des Buches... 14 Die CD-ROM zum Buch... Inhaltsverzeichnis Einleitung................................................................................. 11 Über die Autorin...........................................................................

Mehr

Start mit Excel... Excel-Dateien erstellen und bearbeiten Inhalt

Start mit Excel... Excel-Dateien erstellen und bearbeiten Inhalt Inhalt Start mit Excel... n Vorwort... 18 Excel starten... 20 Excel beenden... 22 Was ist neu in Excel 2016?... 23 Die Programmoberfläche und ihre Elemente... 24 Das Menüband... 26 Die verschiedenen Registerkarten...

Mehr

MS ACCESS Einführung MODULE

MS ACCESS Einführung MODULE "Warming-Up" Einführung Modul Ein-E00 Formalia ( TN-Listen etc. ) Kursumfang, -dauer und -inhalte Voraussetzungen zur Teilnahme Vorkenntnisse, Erwartungen Windows-Grundkenntnisse Wechseln zwischen Anwendungen

Mehr

Wichtige Standardaktionen durchführen

Wichtige Standardaktionen durchführen Anhang A Wichtige Standardaktionen durchführen Die Themen dieses Anhangs So geht es mit Access 2013 So geht es mit Access 2010 So geht es mit Access 2007 So geht es mit Access 2003 In diesem Anhang wird

Mehr

Winfried Seimert. Das Einsteigerseminar Microsoft Access fatüffl

Winfried Seimert. Das Einsteigerseminar Microsoft Access fatüffl Winfried Seimert Das Einsteigerseminar Microsoft Access 2003 fatüffl Vorwort 11 1 Bedienungsgrundlagen j 15 1.1 1.2 1.3 1.4 1.5 1.6 Programmstart Datenbanken anlegen und speichern Bildschirmaufbau Fenster

Mehr

Über die Autoren 7 Über den Übersetzer 7 Über den Übersetzer der Vorauflage 8. Einführung 21

Über die Autoren 7 Über den Übersetzer 7 Über den Übersetzer der Vorauflage 8. Einführung 21 Inhaltsverzeichnis Über die Autoren 7 Über den Übersetzer 7 Über den Übersetzer der Vorauflage 8 Einführung 21 Über dieses Buch 21 Einige Annahmen über Sie als Leser 21 Symbole, die in diesem Buch verwendet

Mehr

OpenOffice Base 3.4 PRAXIS. bhv. Datenbank mit. Schritt für Schritt eine Datenbank mit OpenOffice Base erstellen

OpenOffice Base 3.4 PRAXIS. bhv. Datenbank mit. Schritt für Schritt eine Datenbank mit OpenOffice Base erstellen bhv PRAXIS Winfried Seimert Datenbank mit OpenOffice Base 3.4 Tabellen erzeugen und Beziehungen herstellen Abfragen nach eigenen Kriterien durchführen Formulare zur Eingabe von Daten entwerfen Schritt

Mehr

Schnellübersichten. ECDL Datenbanken mit Windows 10 und Access 2016

Schnellübersichten. ECDL Datenbanken mit Windows 10 und Access 2016 Schnellübersichten ECDL Datenbanken mit Windows 10 und Access 2016 1 Access kennenlernen 2 2 Access verwenden 3 3 Tabellen 4 4 Informationen abfragen 5 5 Formulare 6 6 Outputs 7 1 Access kennenlernen Datenbank

Mehr

Leseprobe. Access 2007. Fortgeschrittene. Thomas Hug. Wings Software Developments Tel. +41 43 888 21 51

Leseprobe. Access 2007. Fortgeschrittene. Thomas Hug. Wings Software Developments Tel. +41 43 888 21 51 Access 2007 Fortgeschrittene Thomas Hug Leseprobe Wings Software Developments Tel. +41 43 888 21 51 Chaltenbodenstrasse 4 b info@wings.ch CH - 8834 Schindellegi www.wings.ch www.wings.de Version Autor

Mehr

ACCESS 03 FORTGESCHRITTENE. Inhaltsverzeichnis

ACCESS 03 FORTGESCHRITTENE. Inhaltsverzeichnis ACCESS 03 FORTGESCHRITTENE INHALT Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 1 2 Standortbestimmung... 2 2.1 Beziehungen mit referentiellen Integrität... 2 2.2 Formular mit Kombinationsfelder erstellen... 3 2.3

Mehr

Inhalt. Bibliografische Informationen digitalisiert durch

Inhalt. Bibliografische Informationen  digitalisiert durch Inhalt 1 Dieses Buch auf einen Blick 9 Für wen dieses Buch ist 10 Der Inhalt im Überblick 10 Arbeiten mit diesem Buch 12 Die wichtigsten Neuheiten in Excel 2010 14 Das Programm kennenlernen 19 Excel 2010

Mehr

Microsoft Excel 2013 auf einen Blick

Microsoft Excel 2013 auf einen Blick Michael Kolberg Microsoft Excel 2013 auf einen Blick Microsaft Press Inhalt Dieses Buch auf einen Blick 9 Für wen dieses Buch ist 10 Der Inhalt im Überblick 10 Arbeiten mit diesem Buch 12 Die wichtigsten

Mehr

1 Hardware-Grundlagen (1. Datei:DV-Grundlagen) 1. 2 Software-Grundlagen 7. 2.1 Allgemein 7. 2.2 Daten 9. 2.3 Windows 7 11

1 Hardware-Grundlagen (1. Datei:DV-Grundlagen) 1. 2 Software-Grundlagen 7. 2.1 Allgemein 7. 2.2 Daten 9. 2.3 Windows 7 11 1 Hardware-Grundlagen (1. Datei:DV-Grundlagen) 1 2 Software-Grundlagen 7 2.1 Allgemein 7 2.2 Daten 9 2.3 Windows 7 11 3 Excel 2013 (2. Datei: Excel 2013) 17 (1) Video 3.1 Excel laden 17 (1) 3.2 Datenerfassung

Mehr

Arbeiten mit ACCESS 2013

Arbeiten mit ACCESS 2013 Dipl.-Hdl., Dipl.-Kfm. Werner Geers Arbeiten mit ACCESS 2013 Datenbanken mit Datenmodellierung Tabellen, Abfragen, Formularen und Berichten Beziehungen Makros Datenaustausch SQL Structured Query Language

Mehr

MS-Word. Inhalt der Lerneinheiten. Arbeitsoberfläche. 1. Grundlagen der Textverarbeitung. 2. Drucken. 3. Textgestaltung. 4.

MS-Word. Inhalt der Lerneinheiten. Arbeitsoberfläche. 1. Grundlagen der Textverarbeitung. 2. Drucken. 3. Textgestaltung. 4. Arbeitsoberfläche Ein Textverarbeitungsprogramm entdecken Allgemeines über das Arbeitsumfeld Ansichtszoom 1. Grundlagen der Textverarbeitung Dateien speichern Öffnen eines Dokuments Anzeigen der nicht

Mehr

Zu diesem Buch 1. Was ist neu in Excel 2007? 5. Erste Schritte mit Excel 2007 13. Danksagung... xi

Zu diesem Buch 1. Was ist neu in Excel 2007? 5. Erste Schritte mit Excel 2007 13. Danksagung... xi Inhalt Danksagung.................................................................... xi 1 2 3 Zu diesem Buch 1 Kein Fachchinesisch!............................................................... 1 Ein

Mehr

Word... Seite 1 Excel... Seite 2 Access... Seite 3 PowerPoint... Seite 4 Outlook und OneNote... Seite 5

Word... Seite 1 Excel... Seite 2 Access... Seite 3 PowerPoint... Seite 4 Outlook und OneNote... Seite 5 Modul Word (2003 2013) - Grundlagen Texte bearbeiten, formatieren, drucken Absatz- und Zeichenformate, Vorlagen, Tabstopps, Spalten, Seitenumbruch, Abschnitte, Kopfund Fußzeile, Druckoptionen Grafiken

Mehr

Teil I Installation und erste Schritte 19

Teil I Installation und erste Schritte 19 5 Inhaltsverzeichnis Vorwort 13 Einleitung 15 Verwendete Office-Versionen 16 Der Aufbau dieses Buches 16 Das Ziel des Buches 17 Teil I Installation und erste Schritte 19 1 Von Office 2003 nach 2007 21

Mehr

Microsoft Excel 2013 auf einen Blick

Microsoft Excel 2013 auf einen Blick Microsoft Excel 2013 auf einen Blick von Michael Kolberg 1. Auflage Microsoft Excel 2013 auf einen Blick Kolberg schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG Thematische Gliederung:

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Einleitung 11 Über die Autorin 12 Danke 13 Über das Buch 13 Der Aufbau des Buches 14 Die CD-ROM zum Buch 14

Inhaltsverzeichnis. Einleitung 11 Über die Autorin 12 Danke 13 Über das Buch 13 Der Aufbau des Buches 14 Die CD-ROM zum Buch 14 Einleitung 11 Über die Autorin 12 Danke 13 Über das Buch 13 Der Aufbau des Buches 14 Die CD-ROM zum Buch 14 Neuerungen in Office 2007 17 Neues Office, neue Optik, neues Dateiformat 18 Multifunktionsleiste,

Mehr

Eine Abfrage ist keine Tabelle, sondern nur ein Zeiger auf eine oder mehrere Ursprungstabellen.

Eine Abfrage ist keine Tabelle, sondern nur ein Zeiger auf eine oder mehrere Ursprungstabellen. 1 Abfragen In der täglichen Arbeit mit der Datenbank möchten Sie oft nur auf Daten zugreifen, die bestimmte Bedingungen erfüllen oder beispielsweise nur für den Datenbankentwurf benötigte Daten nicht ausgeben.

Mehr

Vorwort Die Excel-Arbeitsumgebung für Fortgeschrittene... 11

Vorwort Die Excel-Arbeitsumgebung für Fortgeschrittene... 11 INHALT Vorwort... 9 1. Die Excel-Arbeitsumgebung für Fortgeschrittene... 11 1.1. Eingabe und Syntax von Funktionen...11 Funktionen eingeben... 11 Funktionssyntax... 12 Funktionsreferenz... 13 Mehrere Funktionen

Mehr

Microsoft Office Access 2010

Microsoft Office Access 2010 bhv Einsteigerseminar Microsoft Office Access 2010 von Winfried Seimert 1. Auflage Microsoft Office Access 2010 Seimert schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG Thematische

Mehr

Microsoft Access 2010 Gruppierte Daten in Berichten

Microsoft Access 2010 Gruppierte Daten in Berichten Microsoft Access 2010 Gruppierte Daten in Berichten Berichte... zeigen Daten zum Lesen an. können Daten gruppieren und berechnen. beziehen die Daten aus einer Tabelle oder Abfrage / SQL- Anweisung. bereiten

Mehr

Richtig einsteigen: Access 2010 VBA-Programmierung

Richtig einsteigen: Access 2010 VBA-Programmierung Richtig einsteigen: Access 2010 VBA-Programmierung Von den Grundlagen bis zur professionellen Entwicklung von Lorenz Hölscher 1. Auflage Richtig einsteigen: Access 2010 VBA-Programmierung Hölscher schnell

Mehr

1. Benennen Sie die Elemente der Access-Benutzeroberfläche: Wann müssen Sie einer Datenbank einen Namen geben?

1. Benennen Sie die Elemente der Access-Benutzeroberfläche: Wann müssen Sie einer Datenbank einen Namen geben? Fragenkatalog Access 2003 Daniela Wagner 501 Benutzeroberfläche 1. Benennen Sie die Elemente der Access-Benutzeroberfläche: 2. Wann müssen Sie einer Datenbank einen Namen geben? o Beim Erstellen o Spätestens

Mehr

Informatik. Excel 2007. Inhalt der Lerneinheiten

Informatik. Excel 2007. Inhalt der Lerneinheiten Arbeitsoberfläche Entdecken der Tabellenkalkulation Allgemeines zum Umfeld Ansichtszoom Digitale Signaturen Grundlegende Tabellenbearbeitung Dateneingabe Ändern des Inhalts einer Zelle Markieren und Löschen

Mehr

Dataport IT Bildungs- und Beratungszentrum. Access Grundlagenseminar Access Aufbauseminar... 3

Dataport IT Bildungs- und Beratungszentrum. Access Grundlagenseminar Access Aufbauseminar... 3 Inhalt Access 2010 - Grundlagenseminar... 2 Access 2010 - Aufbauseminar... 3 Access 2010 - Von Excel zu Access... 4 Access 2010 - Programmierung Teil 1... 5 Access 2010 - Programmierung Teil 2... 6 Grundlagen

Mehr

Access Verbrecherdatenbank Teil 1

Access Verbrecherdatenbank Teil 1 Access Verbrecherdatenbank Teil 1 Allgemeines In dieser Übung erstellst du mit Microsoft Access eine Verbrecherdatenbank. Dabei lernst du die wesentlichen Elemente einer Datenbank wie Tabellen, Formulare

Mehr

Microsoft Access 2010 Bilder

Microsoft Access 2010 Bilder Microsoft Access 2010 Bilder Hyperlinks... arbeiten ähnlich wie ein Link in einer Webseite. sind ein Verweis auf eine Datei (access2010\material\beispiel\tabledevelop\automat.accdb). können ein Verweis

Mehr

1. Benennen Sie die Elemente der Access-Benutzeroberfläche: Wann müssen Sie einer Datenbank einen Namen geben?

1. Benennen Sie die Elemente der Access-Benutzeroberfläche: Wann müssen Sie einer Datenbank einen Namen geben? Fragenkatalog Access 2007 501 Benutzeroberfläche 1. Benennen Sie die Elemente der Access-Benutzeroberfläche: 2. Wann müssen Sie einer Datenbank einen Namen geben? o Beim Erstellen o Spätestens beim Schließen

Mehr

Kompaktseminare Das MS Access 2010 Kursprogramm

Kompaktseminare Das MS Access 2010 Kursprogramm Kompaktseminare Das MS Access 2010 Kursprogramm Was ist Access Keine Angst vor Datenbanken Office Anwender mit Datenbank Interesse Zuerst ein wenig Theorie - Was ist eine Datenbank - Ist MS Access 2010

Mehr

DAS EINSTEIGERSEMINAR

DAS EINSTEIGERSEMINAR DAS EINSTEIGERSEMINAR Microsoft Office Excel 2010 Gudrun Rehn-Göstenmeier LERNEN ÜBEN ANWENDEN Buch_7520_Excel2010.book Seite 5 Montag, 2. August 2010 11:16 11 Einleitung..................................

Mehr

Tutorial Excel Übung 8 Datenbanken II -1- Die Aufgabenstellung ist der folgenden URL zu entnehmen: Übung 8.

Tutorial Excel Übung 8 Datenbanken II -1- Die Aufgabenstellung ist der folgenden URL zu entnehmen: Übung 8. Tutorial Excel Übung 8 Datenbanken II -1-1 Aufgabenstellung Die Aufgabenstellung ist der folgenden URL zu entnehmen: Übung 8. 2 Abfragen auf Muster und nach Listenelementen Zur Formulierung von Abfragen

Mehr

Das Grundlagenbuch zu FileMaker Pro 7- Datenbanken erfolgreich anlegen und verwalten

Das Grundlagenbuch zu FileMaker Pro 7- Datenbanken erfolgreich anlegen und verwalten Das Grundlagenbuch zu FileMaker Pro 7- Datenbanken erfolgreich anlegen und verwalten SMART BOOKS Inhaltsverzeichnis..««... Vorwort 13 Kapitel 1 - Einführung 17 Crashkurs: FileMaker Pro 7 anwenden 19 Eine

Mehr