Schritt für Schritt in die Unabhängigkeit. Wissenswertes für Berufsstarter

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Schritt für Schritt in die Unabhängigkeit. Wissenswertes für Berufsstarter"

Transkript

1 Schri für Schri in die Unabhängigkei Wissensweres für Berufssarer

2 Inhal Der erse Schri: Geld verdienen Geld verwalen! Mein erses Kono Ein Girokono? Was war das noch mal? Was gehör alles zu einem Girokono? Geld abheben, Rechnungen bezahlen und in Geschäfen elekronisch bezahlen alles is möglich! Sie können sich das Geld bar auszahlen lassen. Sie können mi Ihrer Konokare bezahlen. Sie können Rechnungen von Ihrem Kono bezahlen. Sie können Ihr Kono online nuzen. Jeder mach mal Fehler deshalb Konrolle sa Verrauen! Was kose so ein Girokono? Guhabenkono oder doch rein in den Dispo? Der zweie Schri: Auskommen mi dem Einkommen! Mein Geld clever planen! Verrag is Verrag. Bie auch einhalen! Was oder wie viel kann ich mir leisen? Mir fehl doch noch was!? Schulden bin ich ewa daran schuld? Nebenjob ja klar aber ohne Abzocke! Der drie Schri: Absicherung und Vermögensaufbau! Richig versicher viel Geld gespar! Die Krankenversicherung ohne geh's nich! Privahafpflichversicherung für alle Fälle Erwerbs-Berufsunfähigkeisversicherung, Unfallversicherung Nein zum Risiko! Wann werde ich endlich reich? Sparverräge so klapp's am besen Eine gue Beraung brauch man nich nur bei neuen Klamoen! 30

3 Der erse Schri Mein erses Kono 4 Wer auf eigenen Füßen sehen möche, brauch unbeding ein eigenes Girokono. Dazu kann man sich ein herkömmliches Kono bei der Bank um die Ecke oder ein Kono bei einer Direkbank einrichen lassen. Der Voreil einer Filialbank is der persönliche Service und die kosengünsige Nuzung der bankeigenen Auomaen. Konen bei Direkbanken sind häufig günsiger, können aber nur elefonisch oder übers Inerne genuz werden und Auszahlungen muss man über fremde Banken vornehmen. Wer die Kombinaion aus beidem möche einen persönlichen Service und Online-Banking ha die Möglichkei sich ein Kono bei einer Filialbank mi der Opion für Telefon- oder Online-Banking einrichen zu lassen. 5 Ein Girokono? Was war das noch mal? Ein Girokono is ein Bankkono, mi dem man den alläglichen Zahlungsverkehr bargeldlos vornehmen kann. Der erse Schri: Geld verdienen Geld ausgeben Wenn Sie ein Girokono eröffnen möchen, gehen Sie mi der Bank auomaisch einen Verrag ein. Grundlage für diesen Verrag sind die Allgemeinen Geschäfsbedingungen der Banken und die gesezlichen Besimmungen, die Sie sich unbeding bei Verragsabschluss aushändigen lassen sollen. Bei der Konoeröffnung eil Ihnen die Bank Ihre Kononummer und die Bankleizahl mi. Die Kononummer is Ihnen persönlich zugeordne. Das heiß, alle Zahlungen mi dieser Nummer werden auomaisch Ihrem Kono gu-

4 Der erse Schri Der erse Schri 6 geschrieben und sehen Ihnen somi zur Verfügung. Wenn Ihnen jemand Geld auf ihr Kono überweisen möche, brauch er hierfür nur Ihre Kononummer, den Namen der Bank sowie die Bankleizahl. Ganz einfach, oder? Noch ein kleiner Tipp: Ein Girokono is kein Sparkono. Nur wenige Banken zahlen Zinsen für das Geld, das auf Ihrem Kono gugeschrieben is. Wer Geld ansparen will, finde hierzu in dieser Broschüre ab Seie 26 Hinweise. Was gehör alles zu einem Girokono? Einige Tage nach der Konoeröffnung bekommen Sie von Ihrer Bank eine Konokare. Die Konokare is eine kleine Plasikkare, auf deren Vorderseie Ihre Kononummer drauf gedruck is. Auf der Rückseie befinde sich ein Magnesreifen, auf dem die wichigsen Informaionen zu Ihrem Kono, wie z. B. Name der Bank, Bankleizahl oder Kononummer, gespeicher sind. Konokaren haben unerschiedliche Funkionen: Mi jeder Konokare können Sie Ihren akuellen Konosand über die Konoauszugsdrucker abfragen. Darüber hinaus können Sie sich Bargeld an der Kasse Ihrer Bank auszahlen lassen. Das is aber noch lange nich alles, was Ihnen eine Konokare bieen kann. Die meisen Konokaren haben eine Zahlungsfunkion, mi der man in Geschäfen bargeldlos bezahlen oder an Bargeldauomaen Geld abheben kann. Das geh naürlich nich ohne weieres. Hierfür brauchen Sie eine Geheimzahl (PIN), die Sie von Ihrer Bank nach der Konoeröffnung in einem verschlossenen Umschlag erhalen. Diese persönliche Idenifikaionsnummer (PIN) is in der Regel eine viersellige Ziffer, die Sie unbeding auswendig lernen und auf keinen Fall an andere Personen weiergeben sollen. Noch nich einmal die Miarbeier Ihrer Bank kennen Ihre PIN. Das is alles op secre! Es gib Konokaren, die die Funkion einer Geldkare erfüllen. Diese speziellen Karen haben einen Chip auf der Vorderseie, auf dem man einen beliebigen Guhabenberag, der von Ihrem Kono abgebuch wird, überragen kann. Bei der Bezahlung mi dieser Kare wird der Berag von dem Karenchip abgebuch. So eine Geldkare ersez also das Bargeld. Ganz schön forschrilich, oder? Bewahren Sie Konokare und PIN niemals zusammen auf. Späesens nach dem Auswendiglernen der PIN sollen Sie den Zeel, auf dem Ihre PIN seh, vernichen. Sollen Sie Ihre PIN einmal vergessen haben, gehen Sie am besen zu Ihrer Bank und sagen es einfach. Sie werden dann umgehend eine neue Konokare mi einer neuen PIN erhalen. Die ale Kare wird sofor für Zahlungen gesperr. Beim Verlus der Kare oder bei einem Diebsahl müssen Sie schnell die bundeswei einheiliche Sperrnummer anrufen. Die meisen Banken und Sparkassen haben die Rufnummer Rufen Sie an und lassen Sie Ihre Konokare sperren. Sie können in diesem Fall Ihre Bank auch direk anrufen. Sehr wichig 7

5 Der erse Schri Der erse Schri 8 Unser Tipp Erkundigen Sie sich vor Konoeröffnung bei Ihrer Bank, wo Sie überall koselos Bargeld abheben können und ob Ihre Bank Ihnen einen Teil der Kosen für die Bargeldabhebung bei anderen Banken ersae. Geld abheben, Rechnungen bezahlen und in Geschäfen elekronisch bezahlen alles is möglich! Giro komm aus dem ialienischen und bedeue rund. Ein Girokono is also ein Kono, das rundherum zugänglich is. Die Voraussezung für eine flexible Nuzung Ihres Girokonos is, dass Sie immer genügend Geld darauf haben. Sie können sich das Geld bar auszahlen lassen. Enweder an der Kasse oder an jedem Geldauomaen Ihrer Bank. Bar auf die Kralle sozusagen! Wenn Sie an einem Geldauomaen einer anderen Bank Geld abheben möchen, müssen Sie hierfür ein Engel zahlen. Dies kann in einigen Fällen rech euer werden. Ha Ihre Bank einen Verbund mi anderen Banken eingeriche, z. B. Sparkassenverbund oder einen sog. Cashpool, können Sie bei den Banken, die dem Verbund angehören, Bargeld meis ohne zusäzliche Kosen abheben. Sie können mi Ihrer Konokare bezahlen, wenn Ihre Konokare auch eine Zahlungsfunkion ha. Der Händler des Geschäfs läss den Kaufpreis von Ihrem Kono abbuchen. Hierzu müssen Sie Ihre Ideniä enweder mi Ihrer PIN oder mi Ihrer Unerschrif und evl. Personalausweis nachweisen. Sie können Rechnungen von Ihrem Kono bezahlen. Ganz einfach per Einzelüberweisung, Daueraufrag, Einzugsermächigung oder Abbuchungserlaubnis. Für die Einzugsermächigung eilen Sie Ihrem Verragsparner Ihre Konodaen mi und gesaen ihm mi Ihrer Unerschrif, die fälligen Beräge von Ihrem Kono einzuziehen. Unberechige Abbuchungen von Ihrem Kono können Sie in der Regel innerhalb von sechs Wochen wieder zurückbuchen lassen. Bei einem Daueraufrag beaufragen Sie Ihre Bank zu besimmen, im Voraus fesgelegen Terminen immer denselben Berag auf ein anderes Kono zu überweisen. Diese Funkion wird of für Miezahlungen oder auch für Sparverräge gewähl. Wer lieber alles selbs in der Hand haben will oder wer sein Geld nich regelmäßig bekomm, bezahl am besen per Einzelüberweisung. Einmalige Zahlungen können auch per Abbuchungserlaubnis beglichen werden. Auch wenn dieser der Einzugsermächigung ähnel in diesem Fall is keine Rückbuchung möglich! Wichig is, dass das Kono immer ausreichend gedeck is. Das Geld, das Sie überweisen wollen oder das abgebuch werden soll, muss auf Ihrem Kono vorhanden sein. Wenn nich, kann die Bank sich weigern, die Überweisung, den Daueraufrag, die Einzugsermächigung oder die Abbuchungserlaubnis auszuführen. Und das bedeue wiederum, dass Ihnen zusäzliche Kosen ensehen können. Denn Ihr Verragsparner (Vermieer, Verkäufer, ec.) kann Ihnen für den verspäeen Zahlungseingang auf seinem Kono, Mahn- und Verzugskosen berechnen. Ihre Bank darf Ihnen für die Nichausführung allerdings keine zusäzlichen Kosen in Rechnung sellen. Einzugsermächigung Daueraufrag Einzelüberweisung Abbuchungserlaubnis Wichig Immer genug Geld auf dem Kono. 9

6 Der erse Schri Der erse Schri 10 Sie können Ihr Kono online nuzen. Die meisen Banken bieen inzwischen auch an, Konen online zu nuzen. Hier können Sie Ihren Konosand und die Buchungen auf Ihrem Kono von zu Hause aus online überprüfen, Überweisungen äigen oder Daueraufräge einrichen. Sie brauchen hierzu einen inernefähigen Compuer und eine Lise mi sogenannen Transakionsnummern (TAN). Das sind meis 5-sellige Nummern, die zufällig zusammengesell sind und bei einer Online-Überweisung neben Ihrer PIN als Nachweis dafür gelen, dass auch wirklich Sie diesen konkreen Aufrag ereil haben. Diese Lise erhalen Sie von Ihrer Bank. Sie sollen diese keinesfalls anderen Personen zeigen oder geben. Und so funkionier's: Bei jeder Überweisung, die Sie online beaufragen, werden Sie aufgeforder, eine TAN-Nummer einzugeben. Nur wenn diese Nummer gülig is, also auf Ihrer Lise seh und noch nich von Ihnen verwende wurde, wird die Überweisung von Ihrer Bank engegengenommen. Zum Schuz vor sog. Phishing-Mails, mi denen PIN und TAN zu kriminellen Zwecken in Erfahrung gebrach werden sollen, sind die meisen Banken zum indizieren TAN-Verfahren übergegangen. Hierbei wird man aufgeforder, eine ganz besimme TAN aus seiner Lise einzugeben. Phishing is ein zusammengesezes Kunswor und bedeue Password-Fishing. Die Versender solcher Phishing-Mails wollen Konodaen in Erfahrung bringen, um dami direk Geld von Konen abbuchen zu können. Meisens sehen diese Mails so aus, als kämen sie z. B. von Ihrer Bank. Die Miarbeier Ihrer Bank werden Sie aber niemals dazu auffordern, Ihre Konodaen und TAN-Nummern persönlich, am Telefon, schriflich oder per preiszugeben. Wenn Sie irgendwann einmal eine Phishing-Mail erhalen sollen, anworen Sie darauf keinenfalls. Löschen Sie die Phishing-Mail oder leien Sie sie an Ihre Bank weier. Vielleich können so die Täer in Erfahrung gebrach werden. Jeder mach mal Fehler deshalb Konrolle sa Verrauen! Für alle Buchungen, die auf Ihrem Kono vorgenommen wurden, ersell Ihnen die Bank einen Konoauszug. Diesen können Sie sich in der Bankfiliale von den Konoauszugsdruckern ausdrucken lassen. Holen Sie Ihre Konoauszüge regelmäßig ab, am besen zweimal im Mona. Denn nur so können Sie gu überprüfen, ob die Bank die Zahlungseingänge und -ausgänge richig gebuch ha. Zum anderen sollen Sie immer einen Überblick haben, wie viel Geld Ihnen asächlich noch zur Verfügung seh. Wenn die Bank einen Fehler bei der Buchung gemach haben solle, müssen Sie Ihrer Bank sofor Bescheid geben. Hierzu haben die meisen Banken Frisen. Falls die Fris versrichen sein solle, wird eine Korrekur enweder gar nich oder nur noch sehr schwer möglich. Holen Sie Ihre Konoauszüge über einen längeren Zeiraum mal nich ab, so schick Ihnen Ihre Bank diese auch (kosenpflichig) nach Hause. Augen aufhalen im Nez Phishing 11

7 Der erse Schri Der erse Schri 12 Es lieg in Ihrer Hand, ob und wie viel Ihr Girokono asächlich kose. Was kose so ein Girokono? Die meisen Banken bieen Schülern, Sudenen und Azubis ein kosenfreies Girokono an. Dafür wird die Bank aber in regelmäßigen Absänden Ausbildungsnachweise von Ihnen verlangen. Dennoch kann die Bank Ihnen Kosen berechnen, z. B. wenn Sie Ihre Konoauszüge nich abholen und die Bank diese zu Ihnen nach Hause schick; wenn eine Einzugsermächigung nich ausgeführ wurde und die Bank Ihres Verragsparners dafür Kosen beanspruch; wenn Sie mi Ihrem Kono ins Minus geraen und die Bank für diesen Kredi Überziehungszinsen verlang. Nach der Ausbildung verlangen die meisen Banken für die Konoführung ein Engel, das die Bank von Ihrem Kono abbuch. Hier lohn sich ein Preisvergleich. Guhabenkono oder doch rein in den Dispo? Jugendliche, die bereis ein Taschengeldkono haen, wissen, dass sie nur so viel Geld ausgeben konnen, wie asächlich auf dem Kono zur Verfügung sand. Denn das Taschengeldkono wurde meisens als Guhabenkono geführ. Volljährige, die regelmäßig Geld verdienen, erhalen von ihren Banken of ein Angebo für einen Disposiionskredi (Überziehungskredi). Dami kann das Kono kurzfrisig überzogen werden. Man kann also mehr Geld ausgeben, als man eigenlich ha. Das kann ab und zu sehr prakisch sein, wenn vorübergehend ewas mehr Spielraum benöig wird, weil z. B. eine Forderung früher gebuch wird als ein Zahlungseingang zur Konodeckung. Man solle aber wissen, dass ein solcher Kredi euer und deshalb nich zur Finanzierung von Anschaffungen geeigne is. Noch eurer wird's, wenn Sie den eingeräumen Disposiionsrahmen überschreien. Die Bank kann muss aber nich - eine solche Überziehung zulassen. Das nenn man dann eine ungenehmige Überziehung und die kose in der Regel zusäzlich 5 % auf den ausgewiesenen Zinssaz für den Disposiionskredi! Überziehungskredie können außerdem, wenn sich Ihre wirschafliche Lage verschlecher, kurzfrisig von Ihrer Bank gekündig werden. Dann müssen Sie den gesamen Disposiionskredi innerhalb von vier Wochen komple zurückzahlen! Viele Leue gewöhnen sich, wenn Ihnen der Zugang zu Kredien leich gemach wird, schnell daran, mehr Geld auszugeben, als sie haben. Dies is häufig der erse Schri in die Schuldenfalle. Je länger das Kono überzogen is, deso höher wird der Zinsberag. Aus einer anfänglich geringen und überschaubaren Summe wird so uner Umsänden innerhalb von zwei bis drei Monaen ein deulich höherer Berag, bei dem es schwer wird, das Kono wieder auszugleichen. Also Ausgaben und Einnahmen sorgfälig planen. Sons is man schnell knapp bei Kasse! Unser Tipp Wer noch keine Erfahrung im Umgang mi einem Girokono ha oder wer sicher sein möche, dass er nich mehr Geld ausgib als er einnimm, solle sich daher ersmal ein Guhabenkono einrichen. 13

8 Der zweie Schri Mein Geld Clever planen! Is doch klar, dass man über das selbs verdiene Geld auch selbs besimmen will. Schließlich ha jeder Wünsche, die schnell in Erfüllung gehen sollen. Aber reich das Geld für alles, was man so vorha? Was is, wenn man sich oal verplan ha? 14 Verrag is Verrag. Bie auch einhalen! Eine der wichigsen Veränderungen mi Einri der Volljährigkei is, dass man nun selbs, ohne Miwirkung und ohne Zusimmung der Elern Verräge abschließen kann. Für diese Verräge is man aber auch selbs veranworlich, d. h. zum Beispiel auch, dass die Elern nich mehr für Fehler der Kinder gerade sehen müssen. Wer volljährig is, muss selbs darauf achen, dass er die geschlossenen Verräge auch einhäl. Und Verräge müssen grundsäzlich immer eingehalen werden. Ein generelles Rückris- oder Widerrufsrech gib es nich. 15 Zwar weiß jeder, dass man in Kaufhäusern auch einwandfreie Ware zurückgeben kann. Darauf ha aber keiner einen Rechsanspruch. Ein Anspruch auf Rückgabe einwandfreier Ware beseh nur bei ausdrücklicher Zusage auf dem Kassenbon oder bei einem Aushang im Laden. Der zweie Schri: Auskommen mi dem Einkommen! Also: Vor dem Abschluß eines Verrages genau prüfen, ob man die Ware oder Diensleisung wirklich brauch, wie hoch die Kosen sind und ob man sich das leisen kann.

9 Der zweie Schri Der zweie Schri Unser Tipp Wenn Sie sich nich sicher sind, ob Sie einen Verrag widerrufen können, lassen Sie sich z. B. bei den Verbraucherzenralen beraen. Ein gesezliches Widerrufsrech gib es nur in ganz wenigen Fällen: bei Verrägen, die in der Privawohnung oder am Arbeisplaz geschlossen werden, sog. Hausürgeschäfe; en eine schrifliche Gegenübersellung von Einnahmen und Ausgaben. Übrigens sind die Haushalsbücher der Verbraucherzenralen hierfür sehr hilfreich. Eine einfache Gegenübersellung kann z. B. so aussehen: 16 beim Kauf mi Raenzahlung, wenn ein Teilzahlungsaufschlag berechne wird, der Kaufpreis ohne Aufschlag mehr als 200 beräg und der gesame Kaufpreis in einem Zeiraum von mehr als drei Monaen abgezahl wird; Einnahmen: Ausbildungsvergüung Nebenjob Unersüzung der Elern Gesamberag 800 EUR 150 EUR 200 EUR EUR 17 bei Abonnemens, wenn der Bezugspreis bis zum ersen möglichen Kündigungsermin mehr als 200 beräg. Ausnahme: Wenn das Abonnemen an der Hausür geschlossen wird, gil die 200 Grenze nich; Ausgaben: Miee, Mienebenkosen Srom, Telefon, Handy, GEZ Lebensmiel, Haushal Kleidung, Schuhe, Kosmeik, Frisör ec. 400 EUR 150 EUR 150 EUR 150 EUR Ausbildungsbedarf 50 EUR bei Fernabsazgeschäfen, z. B. Tele-Shopping, Versandhandel, Online-Shopping. Aber auch hierzu gib es zahlreiche Ausnahmen; Fahrkosen Versicherungen Rücklagen für Anschaffungen, Nebenkosennachzahlungen ec. 50 EUR 30 EUR 90 EUR und uner besimmen Voraussezungen auch bei Versicherungsverrägen. Gesamberag EUR Was oder wie viel kann ich mir leisen? Ganz einfach: Niemand kann mehr Geld ausgeben, als er ha! Wer das rozdem u, mach Schulden. Dadurch geh die durch den Einri ins Berufsleben erlange Unabhängigkei schnell wieder verloren! Wer unabhängig sein will, muss daher seine Finanzen genau im Auge behalen. Hierzu mach man sich am bes- Die Differenz zwischen Einnahmen und Ausgaben in unserem Beispiel also 100 EUR is das, was einem dann bleib z. B. für Disco-Besuche, Geschenke an die Freundin oder den Freund, für Zeiungsabos. Wer ein Auo fähr, ha zudem noch Kosen für die Anschaffung, die Versicherung, die Kfz-Seuer, das Benzin und die Reparauren dafür muss dann an anderen Sellen gespar werden. Sobald eine Veränderung einri, z. B. Abschluss eines weieren Versicherungsverrages oder Kündigung des Nebenjobs, muss diese Aufsellung neu gemach werden.

10 Der zweie Schri Der zweie Schri Mir fehl doch noch was!? Größere Anschaffungen wie Fernseher, Sereo-Anlage, Waschmaschine, Herd und Kühlschrank reißen of ein großes Loch in die Kasse, sind aber, wenn man eine eigene Wohnung ha, unverzichbar. Wer wenig Geld übrig ha, überleg sich daher of, auf Raen zu kaufen. Schulden bin ich ewa daran schuld? Troz aller Umsich: sehr viele Menschen in Deuschland geben mehr Geld aus, als sie haben. Bei vielen sind die Schulden so hoch, dass sie diese nich mehr zurückzahlen können. Wer erkenn, dass er sich finanziell übernommen ha, solle sich frühzeiig Hilfe holen. 18 Tasächlich erschein es auf den ersen Blick sehr verlockend, den Kaufpreis nich auf einmal bezahlen zu müssen. Aber: Wer auf Raen kauf, bezahl für die Ware immer mehr als derjenige, der bar bezahl. Schließlich fallen Zinsen und andere Kredikosen oder Teilzahlungsaufschläge an. Bei Raenkäufen solle man sich daher nich von niedrigen Finanzierungsraen beeindrucken lassen, sondern immer die Gesamkosen berücksichigen. Bar- Zahler genießen viele Voreile: Wer sofor bezahl, ha vorher gespar und is daher niemals ganz blank; kann beim Kauf of noch ein paar Prozene raushandeln, zahl aber keine zusäzlichen Zinsen für einen Kredi und kauf daher deulich günsiger ein als derjenige, der auf Raen kauf; Die Verbraucherzenralen oder anerkanne Schuldnerberaungssellen bieen kompeene Beraung und Hilfe an. Mi ihrer Hilfe kann man die Finanzen wieder in den Griff bekommen. Wo Sie eine anerkanne Schuldnerberaungsselle in Ihrer Nähe finden, erfahren Sie bei Ihrer Sadverwalung bzw. bei Ihrem Landrasam. Nich zu empfehlen, sind die sog. gewerblichen Schuldenregulierer. Das sind Firmen, Vereine oder Privapersonen, die sich für die Sichung Ihrer Unerlagen und/oder die Vermilung eines neuen Kredis viel Geld bezahlen lassen. Dieses Geld fließ aber nich in den Abbau der Schulden, sondern in das Vermögen der gewerblichen Schuldenregulierer. Vorsich: gewerbliche Schuldenregulierer 19 behäl den Überblick über seine Finanzen und läuf nich Gefahr, durch viele kleine Raen große Schulden zu machen; bewahr sich seine Unabhängigkei!

11 Der zweie Schri Zum Thema Unseriöse Nebenjobs halen die Verbraucherzenralen weiere Informaionen berei. Nebenjob ja klar aber ohne Abzocke! Für viele junge Menschen, die noch in der Ausbildung sind, is ein Nebenjob äußers wichig. Mi ein paar zusäzlichen Arbeissunden mehr pro Woche können, Schüler, Auszubildende oder Sudenen so ihr Einkommen um einige hunder Euro pro Mona anheben und sich ihre Wünsche schneller erfüllen. Das wissen auch viele unseriöse Anbieer, die mi Topverdiensen auch von zu Hause aus oder am eigenen PC werben. Dami Ihnen Ihr Nebenjob auch asächlich ewas einbring und Sie nich draufzahlen müssen, sollen Sie bei besonders arakiven Angeboen grundsäzlich bedenken, dass niemand Geld zu verschenken ha! Auch darüber hinaus hilf es, einige Regeln zu beachen: Informieren Sie sich ers einmal in Ruhe über die Firma, mi der Sie zusammenarbeien wollen. Vorsich, wenn nur eine Posfachadresse angeben is! Lesen Sie den Arbeisverrag richig durch! Was genau wird von Ihnen verlang, für was wird wann bezahl? Unerschreiben Sie niemals voreilig einen Arbeisverrag! Wenn Sie ersmal bezahlen sollen, bevor Sie anfangen können zu arbeien, lassen Sie die Finger davon! Egal, ob Sie ers eine kosenpflichige 0900-Nummer anrufen, Arbeismaerialien zu sich nach Hause besellen oder an einem euren Einführungslehrgang eilnehmen sollen die Masche is immer dieselbe: Sie bezahlen und ob Sie ewas verdienen, is unwahrscheinlich.

12 Der drie Schri Richig versicher viel Geld gespar so heiß der Tiel eines Ragebers, den die Verbraucherzenralen herausgegeben haben. Und asächlich: Sechs Versicherungen ha jeder Deusche lau Saisik abgeschlossen. Im Schni gib er dafür Euro im Jahr aus. Das heiß allerdings noch lange nich, dass er mi seinen Policen auch wirklich gu versicher is. Falsche oder zu eure Abschlüsse kosen die Bundesbürger Jahr für Jahr Milliarden. Of sind Auo-, Hafpflich-, Unfall- oder Hausraversicherung zu euer, nich selen werden Verräge abgeschlossen, die absolu überflüssig sind. Doch welche Versicherungen sind wichig? 23 Die Krankenversicherung ohne geh's nich! Auf die Migliedschaf in einer Krankenversicherung kann keiner verzichen. Auszubildende, deren Elern gesezlich versicher sind, sind häufig über deren Krankenversicherung miversicher und müssen deshalb keinen eigenen Beirag zur Krankenversicherung zahlen. Der drie Schri: Absicherung und Vermögensaufbau Grundsäzlich gil aber: wer ein eigenes Arbeiseinkommen ha, das uner einer besimmen Grenze lieg, muss sich in einer gesezlichen Krankenkasse versichern. Den Versicherungsbeirag eilen sich Arbeigeber und Arbeinehmer. Die Leisungen der Krankenkassen sind zu 95% gesezlich vorgeschrieben. Die Beiräge werden bei der gesezlichen Krankenversicherung prozenual nach dem Gehal berechne und können je nach Beiragssaz der Krankenkasse variieren. Ein Vergleich lohn sich! Dabei solle aber nich nur der Beiragssaz eine Rolle spielen. Auch die Leisun-

13 Der drie Schri Der drie Schri 24 gen der Krankenkassen, die über die gesezlichen Vorgaben hinausgehen, können z. B. für Menschen mi chronischen Erkrankungen, für Personen, die sich für alernaive Heilmehoden ineressieren oder für Familien wichig sein. Wer zu einer anderen Krankenversicherung wechseln will, kann dies, wenn er mindesens 18 Monaen bei der jezigen Krankenversicherung Miglied war und die Kündigungsfris von zwei Monaen zum Monasende einhäl. Bei Beiragserhöhungen gib es ein Sonderkündigungsrech. Denn insbesondere Personen- aber auch Sachschäden können in die Hunderausende gehen. Das Risiko, sich ohne Versicherung in einem solchen Falle lebenslang zu verschulden, is sehr hoch. Wichig is, dass die Deckungssumme der Versicherung mindesens 5 Millionen Euro beräg. Erwerbs-Berufsunfähigkeisversicherung, Unfallversicherung Nein zum Risiko! Die persönliche Gefahr, erwerbs- oder berufsunfähig zu werden, häng sark von dem asächlich ausgeüben Beruf ab. 25 Reisekrankenversicherung Bei Reisen ins Ausland is eine Reisekrankenversicherung sinnvoll. Für kurze Auslandsaufenhale bis zu sechs Wochen gib es eine günsige Sandardversicherung. Bei einem längeren Aufenhal im Ausland muss für den konkreen Einzelfall eine Versicherung abgeschlossen werden. Auch hier lohn ein Vergleich! Privahafpflichversicherung für alle Fälle Die Privahafpflichversicherung is eine der wichigsen Versicherungen, auf die niemand verzichen darf. Diese Versicherung ri für Sie ein, wenn Sie einem anderen aus Versehen einen Schaden (Sach- oder Personenschaden) zugefüg haben. Bei der Familienhafpflichversicherung sind volljährige, unverheiraee Kinder miversicher, solange sie sich in einer Schul- oder direk daran anschließenden Berufsausbildung befinden. Nach dem Ende der Ausbildung oder mi dem Erreichen einer verraglich fesgelegen Alersgrenze (meisens 25 Jahre) wird dann eine eigene Privahafpflichversicherung nowendig. Das finanzielle Risiko, das durch eine Erwerbs- oder Berufsunfähigkei enseh, kann durch eine Berufsunfähigkeisversicherung aufgefangen werden. Sie sicher den eigenen Lebensunerhal, wenn eine Erwerbsäigkei durch einen Unfall oder eine Krankhei nur begrenz oder gar nich mehr möglich is. Und sie ri im Falle der Berufsunfähigkei meisens sofor ein. Anspruch auf eine gesezliche Erwerbsminderungsrene ha dagegen nur, wer die Warezei von fünf Jahren erfüll. Daher is eine Berufsunfähigkeisversicherung grundsäzlich zu empfehlen. Wer gerade in das Berufsleben einseig, also noch jung und gesund is, ha of die Möglichkei, Verräge mi guen Kondiionen und geringen Beirägen abzuschließen. Die Auswahl einer geeigneen Versicherung is rozdem nich immer leich. Das ha mehrere Gründe: Eine Berufsunfähigkeisversicherung muss genau auf die persönlichen Verhälnisse und das Berufsbild abgesimm sein.

14 Der drie Schri Der drie Schri 26 Unfallversicherung Die Summe, die im Versicherungsfall ausgezahl werden soll, muss bereis bei Verragsabschluss fesgeleg werden. Für eine solche Versicherung werden of hohe Beiräge erhoben. Diese müssen mi den laufenden Einnahmen bezahlbar sein (s. o.). Eine Berufsunfähigkeisversicherung is eine reine Risikoversicherung. Eine Auszahlung erfolg nur, wenn die Berufsunfähigkei auch asächlich eingereen is. Bevor Sie eine Berufsunfähigkeisversicherung abschließen, sollen Sie sich daher bei den Verbraucherzenralen anbieerunabhängig beraen lassen. Naürlich können Sie auch zu uns kommen, wenn Sie bereis eine Berufsunfähigkeisversicherung abgeschlossen haben und sich nich sicher sind, ob Sie die richige Wahl geroffen haben. Die privae Unfallversicherung ri im Fall einer Invalidiä durch einen Unfall, aber nich durch eine Krankhei ein. Die Unfallversicherung sell eine mögliche Ergänzung zur Berufsunfähigkeisversicherung dar, is aber kein Ersaz. Auch hierzu is eine persönliche Beraung besonders wichig. Wann werde ich endlich reich? Wer über 18 Jahre al is, erhäl of Werbesendungen, in denen von Finanzmaklern, Banken oder Versicherungen Möglichkeien angeboen werden, das eigene Vermögen zu vergrößern. Bei diesen Angeboen solle man immer vorsichig sein. Keinesfalls solle man sich durch Aussa- gen wie Dieses Angebo gil nur noch für eine kurze Zei, günsige Seuervoreile oder ähnliches uner Druck sezen lassen. Wichige Enscheidungen solle man immer in Ruhe überlegen und mi Verrauenspersonen besprechen. Sparen kann man nur, wenn man seine laufenden Kosen, seinen Lebensunerhal, sein Auo, seine Hobbys und die Kosen für Versicherungen voll uner Konrolle ha. Nur so kann man effekiv sparen. Wer z. B. einen Disposiionskredi in Anspruch genommen ha, solle diesen zuers zurückbezahlen. Denn die Zinsen für diesen Kredi sind deulich höher als die Zinsen, die man auf Sparverräge oder Kapialversicherungen erhäl. Außerdem sind auch Spar- und Versicherungsverräge der Name sag es schon Verräge. Und Verräge muss man bekannlich einhalen. Und man binde sich mi solchen Verrägen of über einen langen Zeiraum. Sie sollen sich daher gu überlegen, ob Sie einen Verrag über mehrere Jahre auch asächlich einhalen können. Wenn Sie sich unsicher sind, lassen Sie sich auf jeden Fall bei Ihrer Verbraucherzenrale beraen. Sparverräge so klapp's am besen. Es gib viele Möglichkeien Geld anzusparen. Dadurch wird man nich sofor reich, aber wer gu plan, komm am Ende doch noch zu was! Das einfachse Miel, Geld anzusparen, is, sich den Berag, der jeden Mona übrig bleib, z. B. per Daueraufrag auf ein anderes Kono zu überweisen. Dieses kann ein normales Sparbuch bei der Hausbank sein oder ein Tagesgeldkono. Unser Tipp: Wer jeden Mona ewas Geld übrig ha, kann ersmal bei seiner Bank einen Daueraufrag einrichen und dieses auf ein Sparoder Tagesgeldkono überweisen lassen (s. u.). Opimal für die Planung is ein Sparberag zwischen 10-20% der Einnahmen. 27

15 Der drie Schri Der drie Schri 28 Unser Tipp: Suchen Sie nach einem Tagesgeldkono, bei dem Sie keinen Mindesberag einzahlen müssen, bei dem Sie sich jederzei das gespare Geld in voller Höhe auszahlen lassen können und bei dem die Zinsen deulich höher als bei einem Sparbuch sind. Kapiallebensversicherung Der wichigse Unerschied zwischen einem Sparbuch und einem Tagesgeldkono is die Höhe der ausgezahlen Zinsen. Auf einem Sparbuch erhalen Sie nur einen sehr geringen Zinssaz, während die Zinsen auf einem Tagesgeldkono mehrere Prozen höher sein können. Auf einem Sparbuch können Sie immer auch geringe Beräge ansammeln, bei einem Tagesgeldkono verlangen manche Banken aber Mindesberäge, die Sie dor einzahlen müssen. Wichig für alle, die noch keine großen Rücklagen haben, is, dass sie jederzei an das gespare Geld rankommen können. Dieser Punk in den Verragsbedingungen zur Konoführung is also genauso wichig wie die Zinshöhe. Vermögenswirksame Leisungen (VL) sind Zahlungen des Arbeigebers zum Gehal. Diese erhäl man, wenn sie vermögenswirksam in einem besonderen Sparverrag angeleg werden. Der Arbeigeber zahl die Beräge daher auch direk auf einen solchen Sparverrag ein. Der Saa förder das VL-Sparen durch Zulagen und Prämien. Erkundigen Sie sich bei Ihrer Verbraucherzenrale nach den verschiedenen Möglichkeien. Of werden auch schon jungen Menschen sog. Kapiallebensversicherungen oder privae Renenversicherungen auch im Rahmen der berieblichen Alersvorsorge angeboen. Bei Abschluss eines solchen Versicherungsverrages verpfliche man sich, über viele Jahre meisens bis zum Einri des Renenalers monalich fese Beräge zu zahlen. Die gespare Summe plus Zinsen und sog. Überschussbeeiligungen werden ers nach diesem Zeipunk ausgezahl. Bei der Kapiallebensversicherung wird den Hinerbliebenen im Todesfall eine verraglich fesgelege Summe ausbezahl. Es gib viele Argumene, die gerade bei Berufsanfängern gegen diese Sparformen sprechen: Wer gerade ins Berufsleben einseig, ha ofmals noch keine Kinder oder andere Hinerbliebene, für die im Todesfall gesorg werden müsse. Falls doch, is eine Risikolebensversicherung wesenlich günsiger. Die Kondiionen sind bei Kapiallebensversicherungen und privaen Renenversicherungen nich so arakiv wie es von den Anbieern dargesell wird. Wer einen größeren Geldberag übrig ha oder regelmäßig sparen möche, kann sich bei den Verbraucherzenralen anbieerunabhängig beraen lassen. Es is sehr schwer, einen Zeiraum von 30 bis 40 Jahren zu überblicken. Niemand weiß im Voraus, wann er wo arbeien kann und wann er wie viel Geld zur Verfügung ha. Mi einer Kapiallebensversicherung is man sehr unflexibel und muss diese dann, wenn man die monaliche Prämie nich mehr bezahlen kann, enweder beiragsfrei sellen oder kündigen. Erfahrungsgemäß kündigen die meisen Menschen, die einen Kapiallebensversicherungsverrag abgeschlossen haben, diesen lange vor der vereinbaren Laufzei. Sie erhalen dann meisens viel weniger zurück als sie eingezahl haben machen also Verlus! Wer wissen will, ob er das richige für seine Alersvorsorge gean ha oder sich jez darum kümmern will, informier sich bei der Verbraucherzenrale oder uner 29

16 30 Eine gue Beraung brauch man nich nur bei neuen Klamoen! Persönliche Beraungen der Verbraucherzenrale Hessen gib es in mehreren hessischen Säden und Gemeinden. Die Adressen und Öffnungszeien erhalen Sie an unserem Serviceelefon uner (12 Cen pro Minue aus dem deuschen Fesnez) immer monags bis donnersags von 10 bis 17 Uhr und freiags von 10 bis 15 Uhr. Unsere Miarbeierinnen am Serviceelefon sagen Ihnen auch, was die Beraung kose. Telefonische Beraung biee die Verbraucherzenrale uner für 1,75 Euro pro Minue aus dem deuschen Fesnez an. Ergänz wird das Beraungsangebo durch Rageber und andere, eilweise kosenfreie, Verbraucherinformaionen, die in den Beraungssellen abgehol werden können oder auf der Homepage der Verbraucherzenrale Hessen sehen. Von A wie Alersvorsorge bis Z wie Zahnbürse: Die Sifung Warenes biee über ihre monalich erscheinenden Zeischrifen es und finanzes einen anbieerunabhängigen Überblick über die Qualiä und das Preis-Leisungs-Verhälnis der auf dem Mark angeboenen Produke. Diese Zeischrifen erhalen Sie im Zeischrifenhandel und in den Verbraucherzenralen. Wichige Links: Impressum: Herausgeber: Verbraucherzenrale Hessen e. V. Große Friedberger Sraße 13-17, D Frankfur Tel.: / (12 Cen/Min. a. d. d. Fesnez) V. i. S. d. P.: Jua Gelbrich Redakion: Ue Klaus Gesalung: BECKER SPÄTH, Darmsad Der Druck dieser Verbraucherinformaion wurde finanziell vom Sparkassen- und Giroverband Hessen-Thüringen unersüz.

17 Dieses Projek der Verbraucherzenrale Hessen wurde mi Projekmieln des Hessischen Miniseriums für Umwel, ländlichen Raum und Verbraucherschuz finanzier.

Zahlungsverkehr und Kontoinformationen

Zahlungsverkehr und Kontoinformationen Zahlungsverkehr und Konoinformaionen Mulibankfähiger Zahlungsverkehr für mehr Flexibilä und Mobiliä Das Zahlungsverkehrsmodul biee Ihnen für Ihre Zahlungsverkehrs- und Konenseuerung eine Vielzahl mulibankenfähiger

Mehr

1. Mathematische Grundlagen und Grundkenntnisse

1. Mathematische Grundlagen und Grundkenntnisse 8 1. Mahemaische Grundlagen und Grundkennnisse Aufgabe 7: Gegeben sind: K = 1; = 18; p = 1 (p.a.). Berechnen Sie die Zinsen z. 18 1 Lösung: z = 1 = 5 36 Man beache, dass die kaufmännische Zinsformel als

Mehr

SMARTPHONE, TABLET UND PHABLET JA! KOSTENFALLE NEIN!... und so funktioniert s!

SMARTPHONE, TABLET UND PHABLET JA! KOSTENFALLE NEIN!... und so funktioniert s! Telefonie Nachrich Inerne WLAN Messenger Daenschuz Orung Tarif SMARTPHONE, TABLET UND PHABLET JA! KOSTENFALLE NEIN!... und so funkionier s! Wer Smarphone, Phable oder Table mi einer SIM-Kare nuz, solle

Mehr

Information zum Dimmen von LED-Lichtquellen

Information zum Dimmen von LED-Lichtquellen nformaion zum Dimmen von LED-Lichquellen Zenralverband Elekroechnik- und Elekronikindusrie mpressum nformaion zum Dimmen von LED-Lichquellen Herausgeber: ZVE - Zenralverband Elekroechnikund Elekronikindusrie

Mehr

" Einkommensteuer: Gewerblicher Grundstückshandel: Zählgrundstücke bei Personengesellschaft (BFH) 4

 Einkommensteuer: Gewerblicher Grundstückshandel: Zählgrundstücke bei Personengesellschaft (BFH) 4 "" seuer-journal.de Das Fachmagazin für Seuerberaer. Hef plus Web plus Webservices. STEUERN " Einkommenseuer: Gewerblicher Grundsückshandel: Zählgrundsücke bei Personengesellschaf (BFH) 4 " Einkommenseuer:

Mehr

Checkliste Einkommensteuererklärung

Checkliste Einkommensteuererklärung Checklise Einkommenseuererklärung Persönliche Sammdaen enfäll Haben sich Änderungen im Bereich Ihrer persönlichen Daen (Konfession, Adresse, Beruf, Familiensand, Bankverbindung, Kinder und deren Beäigung

Mehr

I. Vorbemerkungen und wichtige Konzepte

I. Vorbemerkungen und wichtige Konzepte - 1 - I. Vorbemerkungen und wichige Konzee A.Warum und zu welchem Zweck bereiben wir Wirschafsheorie? 1. Zur Beanworung der ökonomischen Grundfragen Fragen der Allokaion (Ziel is die effiziene Allokaion

Mehr

Lehrstuhl für Finanzierung

Lehrstuhl für Finanzierung Lehrsuhl für Finanzierung Klausur im Fach Finanzmanagemen im Winersemeser 1998/99 1. Aufgabe Skizzieren Sie allgemein die von Kassenhalungsproblemen miels (sochasischer) dynamischer Programmierung! Man

Mehr

Robert Half Technology. Gehaltsübersicht. Gehälter und Karrieretrends im IT-Bereich. 1 Gehaltsübersicht 2012

Robert Half Technology. Gehaltsübersicht. Gehälter und Karrieretrends im IT-Bereich. 1 Gehaltsübersicht 2012 Rober Half Technology Gehalsübersich Rober Half Technology Gehäler und Karriererends im IT-Bereich 1 Gehalsübersich 2012 Rober Half Technology Inhal s Inhal 6 9 4 Neuigkeien P S S T Besezung von IT-Posiionen:

Mehr

Category Management Basics 2-tägiges Seminar. ... aus dem Hause des Lehrgangs zum Zertifizierten ECR D-A-CH Category Manager

Category Management Basics 2-tägiges Seminar. ... aus dem Hause des Lehrgangs zum Zertifizierten ECR D-A-CH Category Manager Caegory Managemen Basics 2-ägiges Seminar... aus dem Hause des Lehrgangs zum Zerifizieren ECR D-A-CH Caegory Manager Seminarermine 2012 Caegory Managemen is ein Prozess, bei dem Kaegorien als sraegische

Mehr

MEA DISCUSSION PAPERS

MEA DISCUSSION PAPERS Ale und neue Wege zur Berechnung der Renenabschläge Marin Gasche 01-2012 MEA DISCUSSION PAPERS mea Amaliensr. 33_D-80799 Munich_Phone+49 89 38602-355_Fax +49 89 38602-390_www.mea.mpisoc.mpg.de Ale Nummerierung:

Mehr

Hilfestellung zur inflationsneutralen Berechnung der Erwartungswertrückstellung in der Krankenversicherung nach Art der Lebensversicherung

Hilfestellung zur inflationsneutralen Berechnung der Erwartungswertrückstellung in der Krankenversicherung nach Art der Lebensversicherung Viere Unersuchung zu den quaniaiven Auswirkungen von Solvabiliä II (Quaniaive Impac Sudy 4 QIS 4) Hilfesellung zur inflaionsneuralen Berechnung der Erwarungswerrücksellung in der Krankenversicherung nach

Mehr

Motivation. Finanzmathematik in diskreter Zeit

Motivation. Finanzmathematik in diskreter Zeit Moivaion Finanzmahemaik in diskreer Zei Eine Hinführung zu akuellen Forschungsergebnissen Alber-Ludwigs-Universiä Freiburg Prof. Dr. Thorsen Schmid Abeilung für Mahemaische Sochasik Freiburg, 22. April

Mehr

Aufgabenblatt 1. Lösungen. A1: Was sollte ein Arbitrageur tun?

Aufgabenblatt 1. Lösungen. A1: Was sollte ein Arbitrageur tun? Aufgabenbla 1 Lösungen 1 A1: Was solle ein Arbirageur un? Spo-Goldpreis: $ 5 / Unze Forward-Goldpreis (1 Jahr): $ 7 / Unze Risikoloser Zins: 1% p.a. Lagerkosen: Es gib zwei Handelssraegien, um in einem

Mehr

Eine Sonderstudie im Rahmen des

Eine Sonderstudie im Rahmen des Eine Sudie der Iniiaive D21, durchgeführ von TNS Infraes Eine Sondersudie im Rahmen des Online-Banking Mi Sicherhei! Verrauen und Sicherheisbewusssein bei Bankgeschäfen im Inerne mi freundlicher Unersüzung

Mehr

Herzlich willkommen zur Demo der mathepower.de Aufgabensammlung

Herzlich willkommen zur Demo der mathepower.de Aufgabensammlung Herzlich willkommen zur der Um sich schnell innerhalb der ca. 350.000 Mahemaikaufgaben zu orienieren, benuzen Sie unbeding das Lesezeichen Ihres Acroba Readers: Das Icon finden Sie in der links sehenden

Mehr

Aktien und Firmenanleihen übergewichten

Aktien und Firmenanleihen übergewichten Swisscano Asse Managemen AG Waisenhaussrasse 2 8021 Zürich Telefon +41 58 344 49 00 Fax +41 58 344 49 01 assemanagemen@swisscano.ch www.swisscano.ch Swisscano Anlagepoliik für März 2010 Akien und Firmenanleihen

Mehr

3.2 Festlegung der relevanten Brandszenarien

3.2 Festlegung der relevanten Brandszenarien B Anwendungsbeispiel Berechnungen Seie 70.2 Feslegung der relevanen Brandszenarien Eine der wichigsen Aufgaben beim Nachweis miels der Ingenieurmehoden im Brandschuz is die Auswahl und Definiion der relevanen

Mehr

Musterbeispiele zur Zinsrechnung

Musterbeispiele zur Zinsrechnung R. Brinkann h://brinkann-du.de Seie 1 20.02.2013 Muserbeisiele zur Zinsrechnung Ein Bankkunde uss Zinsen zahlen, wenn er sich bei der Bank Geld leih. Das Geld was er sich leih, nenn an aial. Die Höhe der

Mehr

Eine Sonderstudie im Rahmen des

Eine Sonderstudie im Rahmen des Eine Sudie der Iniiaive D21, durchgeführ von TNS Infraes Eine Sondersudie im Rahmen des Online-Banking Mi Sicherhei! Verrauen und Sicherheisbewusssein bei Bankgeschäfen im Inerne mi freundlicher Unersüzung

Mehr

Jahresbericht 2012 Themen, Zahlen und Finanzen

Jahresbericht 2012 Themen, Zahlen und Finanzen Jahresberich 2012 Verbraucherzenrale Hamburg e.v. Jahresberich 2012 Themen Die Verbraucherzenrale Hamburg beschäfig sich mi fas allen Fragen des privaen Konsums. Es sind Themen, die Verbraucher Tag für

Mehr

1 Einführung. Bild 1-1: Ein digitales Kommunikationssystem

1 Einführung. Bild 1-1: Ein digitales Kommunikationssystem 1 Einführung Ein digiales Kommunikaionssysem, das sicherlich viele Leser aus eigener Erfahrung kennen, zeig Bild 1-1: Ein Compuer is über ein Modem mi einem Kommunikaionsnez verbunden und ausch Daen mi

Mehr

a) Die Begründung von Staatseingriffen im Bereich der Alterssicherung

a) Die Begründung von Staatseingriffen im Bereich der Alterssicherung III. Die Einzelsyseme der sozialen Sicherung Soziale Sicherung durch Mark und Saa WS 03/04 2. Renenversicherung Version vom 04.03.2004 2. Renenversicherung a) Die Begründung von Saaseingriffen im Bereich

Mehr

ENDGÜLTIGE BEDINGUNGEN

ENDGÜLTIGE BEDINGUNGEN ENDGÜLTIGE BEDINGUNGEN bezüglich COMMERZBANK AKTIENGESELLSCHAFT EUR 20.000.000 Srukuriere Anleihe von 2007/2019 begeben nach dem EURO 25,000,000,000 Medium Term Noe Programme der COMMERZBANK AKTIENGESELLSCHAFT

Mehr

Investment under Uncertainty Princeton University Press, New Jersey, 1994

Investment under Uncertainty Princeton University Press, New Jersey, 1994 Technische Universiä Dresden Fakulä Wirschafswissenschafen Lehrsuhl für Energiewirschaf (EE 2 ) Prof. Dr. C. v. Hirschhausen / Dipl.-Vw. A. Neumann Lesebeweis: Avinash K. Dixi und Rober S. Pindyck Invesmen

Mehr

MarketingManager Das branchenspezifische PIM-System für Ihr Multi-Channel-Marketing

MarketingManager Das branchenspezifische PIM-System für Ihr Multi-Channel-Marketing Mi MarkeingManager vereinfachen und beschleunigen Sie die Verwalung, Konrolle und Vereilung aller relevanen Produkinformaionen. Dabei spiel es keine Rolle, ob es sich um Foos, Videos, Layouvorlagen, echnische

Mehr

Teil 2: Spezial Auslandsmessen. www.auma.de. Erfolgreiche Messebeteiligung

Teil 2: Spezial Auslandsmessen. www.auma.de. Erfolgreiche Messebeteiligung Teil 2: Spezial Auslandsmessen www.auma.de Erfolgreiche Messebeeiligung Erfolgreiche Messebeeiligung Teil 2: Spezial Auslandsmessen Herausgeber: AUMA Aussellungs- und Messe-Ausschuss der Deuschen Wirschaf

Mehr

Finanz- und Risikomanagement. Finanz- und Risikomanagement, Prof. Dr. Gabriele Gühring

Finanz- und Risikomanagement. Finanz- und Risikomanagement, Prof. Dr. Gabriele Gühring Finanz- und Risikomanagemen 1 Vorlesungsinhale 1. Basisgüer und Grundbegriffe - Eineilung nach Ar der Basisgüer - Eineilung nach Börsen- oder OTC-Handel - Eineilung in Spo-Geschäfe oder Termingeschäfe

Mehr

Studienfinanzierung in Deutschland Potenziale und Risiken für Finanzdienstleister

Studienfinanzierung in Deutschland Potenziale und Risiken für Finanzdienstleister Universiä Augsburg Prof. Dr. Hans Ulrich Buhl Kernkompeenzzenrum Finanz- & Informaionsmanagemen Lehrsuhl für BWL, Wirschafsinformaik, Informaions- & Finanzmanagemen Diskussionspapier WI-165 Sudienfinanzierung

Mehr

Ferien- und Reiseversicherung

Ferien- und Reiseversicherung Dir verraue ich Ferien- und Reiseversicherung Gu versicher im Ausland Sicher is sicher. Auch während der Ferien im Ausland. Die CONCORDIA begleie Sie überallhin. Dami Sie mi sicherem Gefühl in die Ferne

Mehr

Working Paper Dividenden und Aktienrückkäufe unter der Abgeltungssteuer

Working Paper Dividenden und Aktienrückkäufe unter der Abgeltungssteuer econsor www.econsor.eu er Open-Access-Publikaionsserver der ZBW Leibniz-Informaionszenrum Wirschaf The Open Access Publicaion Server of he ZBW Leibniz Informaion Cenre for Economics Podlech, Nils Working

Mehr

Angewandte Versicherungsmathematik und Risikomanagement

Angewandte Versicherungsmathematik und Risikomanagement Angewande Versicherungsmahemaik und Risikomanagemen Vorlesung am Insiu für Mahemaik der Universiä Wien Winersemeser 6/7 Skripum Version. Dr. Huber Schickeanz Dr. Huber Schickeanz Angewande Versicherungsmahemaik

Mehr

Bericht zur Prüfung im Oktober 2007 über Finanzmathematik und Investmentmanagement

Bericht zur Prüfung im Oktober 2007 über Finanzmathematik und Investmentmanagement Berich zur Prüfung im Okober 7 über Finanzmahemaik und Invesmenmanagemen (Grundwissen) Peer Albrech (Mannheim) Am 5 Okober 7 wurde zum zweien Mal eine Prüfung im Fach Finanzmahemaik und Invesmenmanagemen

Mehr

Das Sparkonto. 2. Wenn du ein Sparkonto eröffnest, erhältst du als Nachweis ein.

Das Sparkonto. 2. Wenn du ein Sparkonto eröffnest, erhältst du als Nachweis ein. Das Sparkonto 1. Warum eröffnen Menschen Sparkonten? Weil sie Geld möchten. 2. Wenn du ein Sparkonto eröffnest, erhältst du als Nachweis ein. 3. Deine Ersparnisse sind auf einem Sparkonto sicherer als

Mehr

Die Basisrente: Kohortenabhängige Förderung und optimale Vertragsgestaltung

Die Basisrente: Kohortenabhängige Förderung und optimale Vertragsgestaltung Universiä Augsburg Prof. Dr. Hans Ulrich Buhl Kernkompeenzzenrum Finanz- & Informaionsmanagemen Lehrsuhl für BWL, Wirschafsinformaik, Informaions- & Finanzmanagemen Diskussionspapier WI-3 Die Basisrene:

Mehr

½ Achtung: 2. Montage. 1. Funktion

½ Achtung: 2. Montage. 1. Funktion W Bus ON Prog. Kapiel 7 Schalakoren 7.5 Schalakor 8-fach Schalakor REG-K/8x23/6 mi Handbeäigung Ar.-Nr. 647893 REG-K/8x23/6 mi HandbeäigungKapiel 7SchalakorenAr.-Nr.647893Sand /37.5Schalakor 8-fach Schalakor

Mehr

DAS GOLDSTEIN PROJEKT

DAS GOLDSTEIN PROJEKT DAS GOLDSTEIN PROJEKT Evangelische Kinderagessäe Kahlische Kinderagessäe Kinderhaus Gldseinschule Evangelische Kinderagessäe Gldsein Kahlische Kinderagessäe Gldsein Kinderhaus Gldsein Gldseinschule Januar

Mehr

EIN RATGEBER DER DEUTSCHEN GESELLSCHAFT ZUR RETTUNG SCHIFFBRÜCHIGER ZUM THEMA NACHLASS & TESTAMENT

EIN RATGEBER DER DEUTSCHEN GESELLSCHAFT ZUR RETTUNG SCHIFFBRÜCHIGER ZUM THEMA NACHLASS & TESTAMENT www.seenoreer.de 1... MAL GANZ PERSÖNLICH! EIN RATGEBER DER DEUTSCHEN GESELLSCHAFT ZUR RETTUNG SCHIFFBRÜCHIGER ZUM THEMA NACHLASS & TESTAMENT Inhal 1 Liebe Leserin, lieber Leser, 1 VORWORT 3 EINE HILFE

Mehr

HAFixD Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA Baader Bank AG Bayerische Börse AG Juni 2015 Leitfaden zum Aktienindex HAFixD Seite 1/14

HAFixD Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA Baader Bank AG Bayerische Börse AG Juni 2015 Leitfaden zum Aktienindex HAFixD Seite 1/14 Leifaden zum Akienindex HAFixD Seie 1/14 Leifaden zum Akienindex HAFixD* Juni 2015 * Der HAFixD is ein Index der, der von der Baader Bank AG berechne und von der Bayerische Börse AG über die Börse München

Mehr

Leitfaden zum. Solactive LED Performance-Index

Leitfaden zum. Solactive LED Performance-Index Leifaden zum Solacive LED Performance-Index Version 1.0 vom 04. November 2010 1 Inhal Einführung 1 Parameer des Index 1.1 Kürzel und ISIN 1.2 Sarwer 1.3 Vereilung 1.4 Preise und Berechnungsfrequenz 1.5

Mehr

Scheidungsantrag. Teil 1: Persönliche Daten der Ehegatten Meine Daten als Ehefrau Ehemann. Letzte gemeinsame Adresse (Ehewohnung)

Scheidungsantrag. Teil 1: Persönliche Daten der Ehegatten Meine Daten als Ehefrau Ehemann. Letzte gemeinsame Adresse (Ehewohnung) Scheidungsanrag Teil 1: Persönliche Daen der Ehegaen Meine Daen als Ehefrau Ehemann Gebursname: Vorname: PLZ, Or (äsächlicher Wohnsiz): Sraße, Hausnummer: Telefonnummer priva: Telefonnummer dienslich:

Mehr

Finden Sie das Girokonto, das zu Ihnen passt.

Finden Sie das Girokonto, das zu Ihnen passt. Finden Sie das Girokonto, das zu Ihnen passt. Liebe Leser und Leserinnen, das ist eine Broschüre in Leichter Sprache. Leichte Sprache können viele Menschen besser verstehen. Zum Beispiel: Menschen mit

Mehr

Stellungnahme zum Projekt Glasfaserausbau des Zugangsnetzes der Deutsche Telekom AG

Stellungnahme zum Projekt Glasfaserausbau des Zugangsnetzes der Deutsche Telekom AG Wissenschaflicher Arbeiskreis für Regulierungsfragen (WAR) bei der Bundesnezagenur für Elekriziä, Gas, Telekommunikaion, Pos und Eisenbahnen ellungnahme zum Projek Glasfaserausbau des Zugangsnezes der

Mehr

Jahresbericht 2014 Themen, Zahlen und Fakten

Jahresbericht 2014 Themen, Zahlen und Fakten Jahresberich 2014 Themen, Zahlen und Faken Verbraucherzenrale Hamburg e. V. 2 Jahresberich 2014 Themen, Zahlen und Faken Themen Die Verbraucherzenrale Hamburg beschäfig sich mi fas allen Fragen des privaen

Mehr

Investitionsrechnungen in der Wohnungswirtschaft

Investitionsrechnungen in der Wohnungswirtschaft Wohnungswirschafliche Theorie I Vorlesung vom 28. 1. 2004 Invesiionsrechnungen in der Wohnungswirschaf Dr. Joachim Kirchner Insiu Wohnen und Umwel GmbH (IWU) 2 Theoreische Grundlagen Einführung 1. Invesorengruppen

Mehr

Finanzmathematik in der Praxis

Finanzmathematik in der Praxis Finanzmahemaik in der Praxis Hans Bühler TU Berlin / Deusche Bank Berlin, 14.6.2004 Deusche Bank Finanzmahemaik in der Praxis Slide 2 Das Team und seine Aufgaben Beispiele: Volailiae Credi-Risiko Amerikanische

Mehr

Provided in Cooperation with: Christian-Albrechts-University of Kiel, Institute of Business Administration

Provided in Cooperation with: Christian-Albrechts-University of Kiel, Institute of Business Administration econsor www.econsor.eu Der Open-Access-Publikaionsserver der ZBW Leibniz-Informaionszenrum Wirschaf The Open Access Publicaion Server of he ZBW Leibniz Informaion Cenre for Economics Hopp, Janina; Nippel,

Mehr

Berücksichtigung naturwissenschaftlicher und technischer Gesetzmäßigkeiten. Industriemeister Metall / Neu

Berücksichtigung naturwissenschaftlicher und technischer Gesetzmäßigkeiten. Industriemeister Metall / Neu Fragen / Themen zur Vorbereiung auf die mündliche Prüfung in dem Fach Berücksichigung naurwissenschaflicher und echnischer Gesezmäßigkeien Indusriemeiser Meall / Neu Die hier zusammengesellen Fragen sollen

Mehr

Eine Arbeitsgemeinschaft der Verlage

Eine Arbeitsgemeinschaft der Verlage Eine Arbeisgemeinschaf der Verlage Böhlau Verlag Wien Köln Weimar Verlag Barbara Budrich Opladen Torono faculas.wuv Wien Wilhelm Fink München A. Francke Verlag Tübingen und Basel Haup Verlag Bern Sugar

Mehr

Working Paper Value-at-Risk-Limitstrukturen zur Steuerung und Begrenzung von Marktrisiken im Aktienbereich

Working Paper Value-at-Risk-Limitstrukturen zur Steuerung und Begrenzung von Marktrisiken im Aktienbereich econsor www.econsor.eu Der Open-Access-Publikaionsserver der ZBW Leibniz-Informaionszenrum Wirschaf The Open Access Publicaion Server of he ZBW Leibniz Informaion Cenre for Economics Beeck, Helmu; Johanning,

Mehr

Zwei Rechenbeispiele für die einfache lineare Regression

Zwei Rechenbeispiele für die einfache lineare Regression Einfache Regression mi Ecel Prof. Dr. Peer von der Lippe Zwei Rechenbeispiele für die einfache lineare Regression 1.1. Daen 1. Mindeslöhne Beispiel 1 Ennommen aus Rolf Ackermann, pielball des Lobbyisen,

Mehr

Einbeziehung der Überschusserwartungen der Versicherungsnehmer in das Asset Liability Management

Einbeziehung der Überschusserwartungen der Versicherungsnehmer in das Asset Liability Management Cuing edge l Lebensversicherungen Einbeziehung der Überschusserwarungen der in das Asse Liabiliy Managemen In lezer Zei haben die europäischen Lebensversicherungsgesellschafen ihre Kompeenzen im Asse Liabiliy

Mehr

Corporate Finance Letter 03/2012

Corporate Finance Letter 03/2012 Inhal Willkommen! Heue lesen Sie in der Erfolgsgeschiche, wie die BHF-BANK mi einem maßgeschneideren Finanzierungsmodell den Zusammenschluss von neun Inerneagenuren unersüz ha. Und die Meinung klär darüber

Mehr

Fachbereich II Mathematik - Physik - Chemie

Fachbereich II Mathematik - Physik - Chemie R Fachbereich II Mahemaik - Physik - Chemie 03/200 Karl Michael Ormann as Modell von Neuburger in der Krankenversicherungsmahemaik The Neuburger model in healh insurance mahemaics (in German) Repors in

Mehr

Risikomanagement für IT-Projekte Oliver F. LEHMANN

Risikomanagement für IT-Projekte Oliver F. LEHMANN Risikomanagemen für IT-Projeke Oliver F. LEHMANN Oliver Lehmann, PMP, Informaion Technology Training, Wendelseinring 11, D-85737 Ismaning, oliver@oliverlehmann.com 1 METHODISCHE GRUNDLAGE Mehr noch als

Mehr

Die Sensitivität ist eine spezielle Form der Zinselastizität: Aufgabe 1

Die Sensitivität ist eine spezielle Form der Zinselastizität: Aufgabe 1 Neben anderen Risiken unerlieg die Invesiion in ein fesverzinsliches Werpapier dem Zinsänderungsrisiko. Dieses Risiko läss sich am einfachsen verdeulichen, indem man die Veränderung des Markweres der Anleihe

Mehr

4. Elektrische Kleinantriebe

4. Elektrische Kleinantriebe 4. Elekrische Kleinanriebe Gleichsrom-, Asynchron- und permanenerrege ynchronmaschinen können grundsäzlich für kleine Leisungen bis zu wenigen Wa gebau werden. Die Anforderungen an diese aschinen ergeben

Mehr

MODUL: AGRARPREISBILDUNG AUF EU-MÄRKTEN WS 01/02 ULRICH KOESTER

MODUL: AGRARPREISBILDUNG AUF EU-MÄRKTEN WS 01/02 ULRICH KOESTER MODUL: AGRARPREISBILDUNG AUF EU-MÄRKTEN WS 01/02 ULRICH KOESTER 5.3: INTERTEMPORALER PREISZUSAMMENHANG 1 Einleiung und Lernziele Die Grundlagen der Preisheorie werden zunächs mi Hilfe von saischen Modellen

Mehr

Zusatzbeiträge in der Gesetzlichen Krankenversicherung Weiterentwicklungsoptionen und ihre finanziellen sowie allokativen Effekte *)

Zusatzbeiträge in der Gesetzlichen Krankenversicherung Weiterentwicklungsoptionen und ihre finanziellen sowie allokativen Effekte *) Zusazbeiräge in der Gesezlichen Krankenversicherung Weierenwicklungsopionen und ihre finanziellen sowie allokaiven Effeke *) Manuel Kallwei Anabell Kohlmeier (beide Sab des Sachversändigenraes zur Beguachung

Mehr

Leitfaden zum. ISF FondsControl Index Schweiz

Leitfaden zum. ISF FondsControl Index Schweiz Leifaden zum ISF FondsConrol Index Schweiz Version 1.0 vom 09.01.2014 1 Inhal Einführung 1 Parameer des Index 1.1 Kürzel und ISIN 1.2 Sarwer 1.3 Vereilung 1.4 NAVs und Berechnungsfrequenz 1.5 Gewichung

Mehr

Konzeptionelle Grundlagen von Investitionskontrollen Zur Bedeutung operativer Kontrollen innerhalb von Investitionskontrollen

Konzeptionelle Grundlagen von Investitionskontrollen Zur Bedeutung operativer Kontrollen innerhalb von Investitionskontrollen I Dominik ramer, Michael eilus onzepionelle Grundlagen von Invesiionskonrollen ur Bedeuung operaiver onrollen innerhalb von Invesiionskonrollen Arbeisberich Nr. 3 des Fachgebies Inernes Rechnungswesen

Mehr

5')6FKHPDXQG'XEOLQ&RUH

5')6FKHPDXQG'XEOLQ&RUH RDF in wissenschaflichen Biblioheken 5')6FKHPDXQG'XEOLQ&RUH RDF [RDFM&S] ermöglich die gleichzeiige Nuzung unerschiedlicher Vokabulare für die Beschreibung von Meadaen.

Mehr

SACE Emax 2. Offene Niederspannungs-Leistungsschalter Emax E1.2-E2.2-E4.2-E6.2. Gebrauchsanleitungen der Schutzauslöser Ekip Touch und ihres Zubehörs.

SACE Emax 2. Offene Niederspannungs-Leistungsschalter Emax E1.2-E2.2-E4.2-E6.2. Gebrauchsanleitungen der Schutzauslöser Ekip Touch und ihres Zubehörs. DOK. Nr. 1SDH001316R0003 - L8843 SACE Emax 2 Offene Niederspannungs-Leisungsschaler Emax E1.2-E2.2-E4.2-E6.2 Gebrauchsanleiungen der Schuzauslöser Ekip Touch und ihres Zubehörs. 2 2014 ABB 1SDH001316R0003

Mehr

Veröffentlichungen am IKFF. Integrierte Wegmessung in Lineardirektantrieben

Veröffentlichungen am IKFF. Integrierte Wegmessung in Lineardirektantrieben Veröffenlichungen am IKFF Inegriere Wegmessung in Lineardirekanrieben C. Welk, B. Gundelsweiler, W. Schinköhe (IKFF, Sugar) Beirag zur GMM IMM Fachagung Innovaive Klein und Mikroanriebe Mainz 15./16. Mai

Mehr

ochs Display- und Shoplösungen ochs F O R B E T T E R S A L E S Direkt vom Hersteller www.ochs-web.com F O R B E T T E R S A L E S

ochs Display- und Shoplösungen ochs F O R B E T T E R S A L E S Direkt vom Hersteller www.ochs-web.com F O R B E T T E R S A L E S Display- und Shoplösungen Direk vom Herseller 10 11 www.-web.com Kundenspezifische Display- und Shoplösungen Aus Kunssoff, Holz, Meall und Glas Direk vom Herseller Die Ochs GmbH biee seinen Kunden mi einem

Mehr

Einführung. Menschen unterscheiden sich

Einführung. Menschen unterscheiden sich Erns-Moriz-Arnd-Universiä Greifswald Einkommen und Vereilung 1 Menschen unerscheiden sich Einführung bezüglich ihrer finanziellen Möglichkeien: Einkommen Vermögen bezüglich ihrer Gesundhei: Gesundheiszusand

Mehr

Modul 4 Leihst Du noch oder sparst Du schon? Banken, Finanzierung und Kredite

Modul 4 Leihst Du noch oder sparst Du schon? Banken, Finanzierung und Kredite Modul 4 Leihst Du noch oder sparst Du schon? Banken, Finanzierung und Kredite Baustein: B5 Wissenstest Ziel: Abfrage von Vorwissen oder Erfolgskontrolle für vermitteltes Wissen Anmerkung: Der Wissenstest

Mehr

Abi Technik M Allgemeine Aufgaben

Abi Technik M Allgemeine Aufgaben Aufgaben 1 Zum Einsieg 1.1 Ein Krafwerk produzier an einem Tag durchschnilich 900 MW elekrische Leisung. Wie viel elekrische Leisung liefer es während einer Minue? 2 HP 2003/04-3 Dampfkrafwerk 2.1 Das

Mehr

9/2 Programmübersicht. 9/3 Digitale Zeitschaltuhren 7LF4. 9/11 Mechanische Zeitschaltuhren 7LF5. 9/16 Zeitschalter für Gebäude 7LF6, 5TT1 3

9/2 Programmübersicht. 9/3 Digitale Zeitschaltuhren 7LF4. 9/11 Mechanische Zeitschaltuhren 7LF5. 9/16 Zeitschalter für Gebäude 7LF6, 5TT1 3 Siemens AG 200 BETA schalen /2 Programmübersich /3 Digiale Zeischaluhren 7LF4 /11 Mechanische Zeischaluhren 7LF5 /16 Zeischaler für Gebäude 7LF6, 5TT1 3 /22 Zeischaler 5TT3 18 Siemens ET B1 10/200 BETA

Mehr

HfB Working Paper Series

HfB Working Paper Series HfB Working Paper Series No. 62 by Norber Kluß, Marcus Bayer, Heinz Cremers March 25 Sonnemannsr. 9 634 Frankfur an Main, Germany Phone: +49 () 69 54 8 Fax: +49 () 69 54 8 728 Inerne: www.hfb.de Wersicherungssraegien

Mehr

DIPLOMARBEIT. Titel der Diplomarbeit. Potentiale und Hindernisse zwischenbetrieblicher Kooperation in der Distribution. Verfasserin Susanne Gerbert

DIPLOMARBEIT. Titel der Diplomarbeit. Potentiale und Hindernisse zwischenbetrieblicher Kooperation in der Distribution. Verfasserin Susanne Gerbert DIPLOMARBEIT Tiel der Diplomarbei Poeniale und Hindernisse zwischenberieblicher Kooperaion in der Disribuion Verfasserin Susanne Gerber angesreber akademischer Grad Magisra der Sozial- und Wirschafswissenschafen

Mehr

Kartenzahlung Onlinebanking; Electronic-Cash; elektronischer Zahlungsverkehr. Kontoauszugsdrucker Sparbuch, Aktien, Festgeld

Kartenzahlung Onlinebanking; Electronic-Cash; elektronischer Zahlungsverkehr. Kontoauszugsdrucker Sparbuch, Aktien, Festgeld Themenbereich 4 Geld/Geldinstitute 1. Aufgabenbereich Auslandsgeschäfte Bargeldloser Zahlungsverkehr EDV-Service Dienstleitungen Geldanlage Bereitstellung von Krediten Beispiele Bereitstellen von ausländischen

Mehr

Working Paper Eine finanzwirtschaftliche Analyse der Risikovorsorge für erwartete Verluste im Kreditgeschäft

Working Paper Eine finanzwirtschaftliche Analyse der Risikovorsorge für erwartete Verluste im Kreditgeschäft econsor www.econsor.eu Der Open-Access-Publikaionsserver der ZBW Leibniz-Informaionszenrum Wirschaf he Open Access Publicaion Server of he ZBW Leibniz Informaion Cenre for Economics ippel, Peer Working

Mehr

Ein allgemeines Modell zur Analyse und Bewertung von Guaranteed Minimum Benefits in Fondspolicen 1

Ein allgemeines Modell zur Analyse und Bewertung von Guaranteed Minimum Benefits in Fondspolicen 1 Ein allgemeines Modell zur nalyse und Bewerung von Guaraneed Minimum Benefis in Fondspolicen Daniel Bauer Sipendia des Graduierenollegs an der Universiä Ulm und freier Miarbeier am Insiu für Finanz- und

Mehr

Ökonomische Potenziale einer Online-Kundenwertanalyse zur gezielten Kundenansprache im Internet

Ökonomische Potenziale einer Online-Kundenwertanalyse zur gezielten Kundenansprache im Internet Ökonomische Poenziale einer Online-Kundenweranalyse zur gezielen Kundenansprache im Inerne von Julia Heidemann, Mahias Klier, Andrea Landherr, Florian Probs Dezember 2011 in: D. C. Mafeld, S. Robra-Bissanz

Mehr

Kapitelübersicht. Kapitel. Kapitalwert und Endwert. 4.1 Der Ein-Perioden-Fall: Barwert. 4.1 Der Ein-Perioden-Fall: Barwert

Kapitelübersicht. Kapitel. Kapitalwert und Endwert. 4.1 Der Ein-Perioden-Fall: Barwert. 4.1 Der Ein-Perioden-Fall: Barwert -0 - Kapiel Kapialwe und Endwe Kapielübesich. De Ein-Peioden-Fall. De Meh-Peioden-Fall. Diskonieung. Veeinfachungen.5 De Unenehmenswe.6 Zusammenfassung und Schlussfolgeungen -. De Ein-Peioden-Fall: Endwe

Mehr

6) Finanzsysteme in Entwicklungsländern. 6.1) Eine Einführung in die Funktionen des Finanzsystems

6) Finanzsysteme in Entwicklungsländern. 6.1) Eine Einführung in die Funktionen des Finanzsystems 6) Finanzsyseme in Enwicklungsländern 6.1) Eine Einführung in die Funkionen des Finanzsysems Finanzsysem bring Spar- und Invesiionspläne einer Volkswirschaf in Übereinsimmung Sparen Finanzsysem: - Werpapiermärke

Mehr

Simultane Optimierung von Managementregeln im Asset-Liability-Management deutscher Lebensversicherer

Simultane Optimierung von Managementregeln im Asset-Liability-Management deutscher Lebensversicherer Simulane Opimierung von Managemenregeln im Asse-Liabiliy-Managemen deuscher Lebensversicherer Oliver Horn und Hans-Joachim Zwiesler Preprin Series: 2006-04 Fakulä für Mahemaik und Wirschafswissenschafen

Mehr

Monistische Spitalfinanzierung

Monistische Spitalfinanzierung Monisische Spialfinanzierung Refera von Prof. Rober E. Leu 1. Einleiung Kennzeichnend für monisische Spialfinanzierungsmodelle is, dass die formale Finanzierungsveranworung (Zahllas) ausschliesslich bei

Mehr

Finanzwirtschaftliche Analyse der schenkungsteuerlichen Zehnjahresregel

Finanzwirtschaftliche Analyse der schenkungsteuerlichen Zehnjahresregel Universiä Augsburg Prof. Dr. Hans Ulrich Buhl Kernkompeenzzenrum Finanz- & Informaionsmanagemen Lehrsuhl für BWL, Wirschafsinformaik, Informaions- & Finanzmanagemen Diskussionspapier WI-195 Finanzwirschafliche

Mehr

Umwelt Erklärung 2005

Umwelt Erklärung 2005 Umwel Erklärung 2005 Konsolidiere Fassung Werk Düsseldorf Inhal Vorwor 3 Unser Sandor Düsseldorf 5 Das Umwelmanagemen des Sandores 10 Unsere Umwelpoliik und unser Selbsversändnis 12 Die Umsezung des Umwelprogramms

Mehr

Leitfaden Sicherheitstechnik Pneumatische und elektrische Lösungen

Leitfaden Sicherheitstechnik Pneumatische und elektrische Lösungen Leifaden Sicherheisechnik Pneumaische und elekrische Lösungen STR STR SLS v 0 0 0 0 v 0 0 SS2 SSR SSR v s 0 0 SLP SLS v s v s 0 v SOS SS2 SOS SS1 STO vs SBC v s v s SSR SLP v M s 0 0 SS2 SOS SDI SS1 STO

Mehr

basics IHRe WoHnung ImmobIlIenmarkt für Salzburg. Finden Sie die besten Immobilien Salzburg: Gleiche Chancen fördern Wirtschaft

basics IHRe WoHnung ImmobIlIenmarkt für Salzburg. Finden Sie die besten Immobilien Salzburg: Gleiche Chancen fördern Wirtschaft basics JETZT NEU! DER WÖCHENTLICHE STELLEN-, IMMOBILIEN- UND MOTORMARKT FÜR SALZBURG Freiag, 16.03.2O12 2. Jg., Nr. 24 Preis 0,50 E NEU IN GANZ SALZBURG! BASICS: DIE NEUE DIMENSION DES FREIEN MARKTES WÖCHENTLICH

Mehr

Optimierung des Zusammenwirkens maschineller und intellektueller Spezialisten

Optimierung des Zusammenwirkens maschineller und intellektueller Spezialisten Working Papers Opimierung des Zusammenwirkens maschineller und inellekueller Spezialisen Auhor: Prof. Helmu Jarosch Secion: Business & Managemen Paper No. 44, 01/2009 Ediors Ger Bruche Hansjörg Herr Friedrich

Mehr

s s ts s c Tarifberatung & Handy-Kauf o2.de 0800 021 5000* Kundenservice & Vertragsverlängerung o2.de/mein-o2 Hilfe o2.de/hilfe facebook.

s s ts s c Tarifberatung & Handy-Kauf o2.de 0800 021 5000* Kundenservice & Vertragsverlängerung o2.de/mein-o2 Hilfe o2.de/hilfe facebook. Das Sony Xperia Z1: Das Bese von Sony. Für Sie. Kompakkamera oder Smarphone? Diese Frage sell sich bei dem neuen Sony Xperia Z1 nur bei den inneren Weren: Mi der baugleichen Technik einer Sony Kompak kamera

Mehr

Bericht zur Prüfung im Oktober 2006 über Finanzmathematik und Investmentmanagement

Bericht zur Prüfung im Oktober 2006 über Finanzmathematik und Investmentmanagement Berich zur Prüfung im Okober 006 über Finnzmhemik und Invesmenmngemen Grundwissen Peer Albrech Mnnheim Am 07. Okober 006 wurde zum ersen Ml eine Prüfung im Fch Finnzmhemik und Invesmenmngemen nch PO III

Mehr

Visualisierung von Transponder-Daten mittels Mashup

Visualisierung von Transponder-Daten mittels Mashup Insiu für angewande Informaionsechnologie InIT Visualisierung von Transponder-Daen miels Mashup Miarbeier: Michael Jäger Andreas Loeber Daniel Kramarz Marco Vergari Prof. Dr. Marcel Rupf Prof. Dr. Karl

Mehr

Bewertung von Versicherungsrisiken mittels des Äquivalenznutzenprinzips

Bewertung von Versicherungsrisiken mittels des Äquivalenznutzenprinzips Bewerung von Versicherungsrisiken miels des Äquivalenznuzenprinzips Diplomarbei zur Erlangung des akademischen Grades Diplom-Wirschafsmahemaiker der Fakulä für Mahemaik und Wirschafswissenschafen der Universiä

Mehr

28./29. September 2015 Zürich, Zunfthaus zur Saffran

28./29. September 2015 Zürich, Zunfthaus zur Saffran WM - S emi nar WM Seminare Finanzmarkregulierung in der Schweiz FINMAG / FINIG / FIDLEG / FINFRAG mi Blick auf Europa MiFID II / MiFIR / EMIR Gemeinsamkeien und Unerschiede für die Umsezung in der Praxis

Mehr

Nachtrag Nr. 71 a. gemäß 10 Verkaufsprospektgesetz (in der vor dem 1. Juli 2005 geltenden Fassung) Unvollständigen Verkaufsprospekt

Nachtrag Nr. 71 a. gemäß 10 Verkaufsprospektgesetz (in der vor dem 1. Juli 2005 geltenden Fassung) Unvollständigen Verkaufsprospekt London Brnch Nchrg Nr. 71 gemäß 10 Verkufsprospekgesez (in der vor dem 1. Juli 2005 gelenden Fssung) vom 6. Novemer 2006 zum Unvollsändigen Verkufsprospek vom 31. März 2005 üer Zerifike uf * üer FlexInves

Mehr

Parameterliste Ausgabe 11/04. sinamics SINAMICS G110

Parameterliste Ausgabe 11/04. sinamics SINAMICS G110 Parameerlise Ausgabe 11/04 sinamics SINAMICS G110 SINAMICS G110-Dokumenaion Kurzanleiung "Geing Sared Guide" In der Kurzanleiung finden Sie alle grundlegenden Informaionen, die Sie für eine schnelle Insallaion

Mehr

Liebe Direktorinnen und Direktoren! Liebe Lehrerinnen und Lehrer!

Liebe Direktorinnen und Direktoren! Liebe Lehrerinnen und Lehrer! Maximilianstraße 7, A-6020 Innsbruck, Anruf zum Nulltarif: 0800/22 55 22 Liebe Direktorinnen und Direktoren! Liebe Lehrerinnen und Lehrer! Es ist uns ein Anliegen, längerfristig das Bewusstsein im Umgang

Mehr

Ist es möglich, immer und überall finanzielle Freiheit zu haben?

Ist es möglich, immer und überall finanzielle Freiheit zu haben? easycredit-card.de Ist es möglich, immer und überall finanzielle Freiheit zu haben? Ja, mit der easycredit- Finanzreserve haben Sie immer bis zu 15.000 Euro griffbereit. Vermittlung der fairen easycredit-card

Mehr

1 Kinematik der geradlinigen Bewegung eines Punktes 1.1 Freier Fall; Geschwindigkeit, Fallzeit, kinematische Diagramme

1 Kinematik der geradlinigen Bewegung eines Punktes 1.1 Freier Fall; Geschwindigkeit, Fallzeit, kinematische Diagramme Inhal / Übersich der Aufgaben mi Lösungen XI Aufgabe Erläuerung "Info"-Bild Seie 1 1 Kinemaik der geradlinigen Bewegung eines Punkes 1.1 Freier Fall; Geschwindigkei, Fallzei, kinemaische Diagramme 5 1.2

Mehr

Working Paper Kapitalmarktorientierte Risikosteuerung in Banken: Marktwertsteuerung statt Marktzinsmethode

Working Paper Kapitalmarktorientierte Risikosteuerung in Banken: Marktwertsteuerung statt Marktzinsmethode econsor www.econsor.eu Der Open-Access-Publikaionsserver der ZBW Leibniz-Informaionszenrum Wirschaf he Open Access Publicaion Server of he ZBW Leibniz Informaion Cenre for Economics Reichard, Rolf Working

Mehr

Ein einfaches neu-keynesianisches Gleichgewichtsmodell

Ein einfaches neu-keynesianisches Gleichgewichtsmodell Zusammenfassung Ein einfaches neu-keynesianisches Modell Geldheorie und Geldpoliik Winersemeser, 200/ Lieraurhinweise: Gali, Jordi, "Moneary Policy, Inflaion and he Business Cycle", 2008, Princeon Universiy

Mehr

Funktionsweise des Devisenmarktes zur Abwicklung von Internationalem Handel und Kapitalverkehr

Funktionsweise des Devisenmarktes zur Abwicklung von Internationalem Handel und Kapitalverkehr II Währungssyseme 1) Begriff, Aufgaben, Typen Begriff und Erläuerung Währungssysem he mechanisms governing he ineracions beween rading naions, and in paricular he money and credi insrumens of naional communiies

Mehr

Die zentrale Verarbeitungseinheit (= der Prozessor) wird als CPU (Central Processing Unit) bezeichnet. Sie ist das Herz des PCs und umfasst

Die zentrale Verarbeitungseinheit (= der Prozessor) wird als CPU (Central Processing Unit) bezeichnet. Sie ist das Herz des PCs und umfasst Informaionsechnik - KOMPAKT Compuer-Hardware. Übersich Uner Hardware verseh man die physischen Besandeile von Compueranlagen. Hardware läss sich immer anfassen Jeder PC verfüg allgemein über drei wesenliche

Mehr