Mitglieder Vorstand Ausschüsse Kommissionen Verband

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Mitglieder Vorstand Ausschüsse Kommissionen Verband"

Transkript

1 Mitglieder Ausschüsse Kommissionen Verband Stand: Mai 2014

2

3 Mitglieder Ausschüsse Kommissionen Verband Stand: Mai 2014 Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands, VÖB

4

5 Inhaltsverzeichnis Mitglieder Ordentliche Mitglieder 7 BayernLB 7 Berliner Sparkasse, Niederlassung der Landesbank Berlin AG 7 Bremer Aufbau-Bank GmbH 8 Bremer Landesbank Kreditanstalt Oldenburg- 8 Calenberger Kreditverein 8 DekaBank Deutsche 9 Deutsche Kreditbank AG 9 Deutsche WertpapierService Bank AG 9 HSH Nordbank AG 10 Internationales Bankhaus Bodensee AG 10 Investitionsbank Berlin 11 Investitionsbank des Landes Brandenburg 11 Investitionsbank Schleswig-Holstein (IB.SH) 11 Investitions- und Förderbank Niedersachsen NBank 12 Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) 12 KfW IPEX-Bank GmbH 12 Landesbank Baden-Württemberg 13 Landesbank Hessen-Thüringen 13 L-Bank, Landeskreditbank Baden-Württemberg 14 Landwirtschaftliche Rentenbank 14 LfA Förderbank Bayern 15 NORD/LB Norddeutsche Landesbank 15 NRW.BANK 15 Ritterschaftliches Kreditinstitut Stade 16 SaarLB Landesbank Saar 16 Sächsische Aufbaubank - Förderbank - 16 SIKB Saarländische Investitionskreditbank AG 17 SKG BANK AG 17 Thüringer Aufbaubank 18 Weberbank Actiengesellschaft 18 Westdeutsche ImmobilienBank AG 18 Außerordentliche Mitglieder 19 Aareal Bank AG 19 BÖAG Börsen AG 19 Boerse Stuttgart AG 19 DEG Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft mbh 20 Deutsche Postbank AG 20 Deutscher Sparkassen Verlag GmbH 20 Die Sparkasse Bremen AG 21 DZ BANK AG Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank 21 Erste Abwicklungsanstalt 21 European Commodity Clearing AG 22 Frankfurter Sparkasse Anstalt des öffentlichen Rechts 22 GKL Gemeinsame Klassenlotterie der Länder Anstalt des öffentlichen Rechts 23 Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands 5

6 Inhaltsverzeichnis Hamburger Sparkasse AG 23 Hamburgische Investitions- und Förderbank Anstalt des öffentlichen Rechts 23 KfW Bankengruppe 24 LAND BRANDENBURG LOTTO GmbH 24 LBS Bausparkasse Schleswig-Holstein-Hamburg AG 24 LBS Bayerische Landesbausparkasse 25 LBS Landesbausparkasse Baden-Württemberg 25 LBS Landesbausparkasse Bremen AG 26 LBS Landesbausparkasse Rheinland-Pfalz 26 LBS Norddeutsche Landesbausparkasse Berlin - Hannover 26 LBS Ostdeutsche Landesbausparkasse AG 27 LBS Westdeutsche Landesbausparkasse 27 Lotterie-Treuhandgesellschaft mbh Thüringen 28 Lotto-Toto GmbH Sachsen-Anhalt 28 Nassauische Sparkasse 28 Portigon AG 28 Portigon Financial Services GmbH 29 Sparkassenverband Saar 29 Verband der österreichischen Landes-Hypothekenbanken 29 VKU Verband kommunaler Unternehmen e. V. 30 VÖB-ZVD Processing GmbH 30 Zürcher Kantonalbank öffentlich-rechtliche Anstalt 31 Ehrenmitglieder Ausschüsse/Kommissionen 34 Ausschuss für das Fördergeschäft 34 Ausschuss für das Internationale Geschäft 35 Ausschuss für Risikomanagement und Bilanzierung 36 Kapitalmarkt-Ausschuss 37 Tarifausschuss 38 Kommission Back Office 39 Kommission für Bewertungsfragen (Immobilien) 40 Kommission für Bilanzierungsfragen, Rechnungswesen und Publizität 41 Kommission für das Fördergeschäft 42 Kommission für Risikomanagement und Controlling 44 Kommission für Zahlungsverkehrsfragen 46 Kommission Immobilienfinanzierung 47 Kommission Interne Revision 48 Kommission Public Finance 49 Kommission Recht 50 Kommission Steuerrecht 51 Kommission Tarifpolitik 52 Kommission Treasury 53 Kommission Unternehmens-Compliance 54 Kommission Wirtschaft und Finanzen 56 Kommission Zentralbereich Service 57 Anlageausschuss 58 Verband (Organisationsplan) 6 Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands

7 Mitgliedsinstitute Kurzporträts der Mitgliedsinstitute Ordentliche Mitglieder BayernLB Brienner Straße München Telefon: 0 89/ Telefax: 0 89/ Internet: Dr. Johannes-Jörg Riegler, Vorsitzender Dr. Edgar Zoller, stv. Vorsitzender Michael Bücker Marcus Kramer Dr. Markus Wiegelmann Freistaat Bayern ~ 75 %, Sparkassenverband Bayern ~ 25 % mittelbar über die BayernLB Holding AG Ende 2013: (Konzern) Ende 2013: 255,6 Mrd. EUR (Konzern) Ende 2013: 201,0 Mrd. EUR (Bank) Berliner Sparkasse, Niederlassung der Landesbank Berlin AG Alexanderplatz Berlin Telefon: 0 30/ Telefax: 0 30/ Internet: LBB: Berliner Sparkasse: Dr. Johannes Evers, Vorsitzender Volker Alt Serge Demolière Hans Jürgen Kulartz Patrick Tessmann Landesbank Berlin Holding AG 100 % Jahresdurchschnitt 2013: : 70,3 Mrd. EUR Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands 7

8 Ordentliche Mitglieder Bremer Aufbau-Bank GmbH Kontorhaus am Markt Langenstraße 2-4 (Eingang Stintbrücke 1) Bremen Telefon: 04 21/ Telefax: 04 21/ Internet: Geschäftsführer Jörn-Michael Gauss Ralf Stapp WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH 100 %, Freie Hansestadt Bremen Internet: Dr. Stephan-Andreas Kaulvers, Vorsitzender Heinrich Engelken, stv. Vorsitzender Dr. Guido Brune NORD/LB Norddeutsche Landesbank 54,83 %, Freie Hansestadt Bremen 41,20 %, Niedersächsischer Sparkassen- und Giroverband 3,97 % Ende 2013: Ende 2013: 32 Mrd. EUR Ende 2013: 54 Ende 2013: 1,272 Mrd. EUR Bremer Landesbank Kreditanstalt Oldenburg- Domshof Bremen Telefon: 04 21/ Telefax: 04 21/ Oldenburg Markt Oldenburg Telefon: 04 41/ Telefax: 04 41/ Calenberger Kreditverein An der Börse Hannover Telefon: 05 11/ Telefax: 05 11/ Jens Zotzmann, Vorsitzender Michael Lange Calenberger Ritterschaft (öffentl. rechtl. Körperschaft), Hildesheimer Ritterschaft (öffentl. rechtl. Körperschaft) Ende 2013: 12 Ende 2013: 0,311 Mrd. EUR 8 Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands

9 Ordentliche Mitglieder DekaBank Deutsche Mainzer Landstraße Frankfurt Telefon: 0 69/ Telefax: 0 69/ Internet: Michael M. Rüdiger, Vorsitzender Oliver Behrens, stv. Vorsitzender Dr. Matthias Danne Martin K. Müller Dr. Georg Stocker Eigentümer sind zu je 50 % der Deutsche Sparkassen- und Giroverband, Körperschaft des öffentlichen Rechts (DSGV ök) sowie die Deka Erwerbsgesellschaft mbh & Co. KG. Gewährträger der Bank waren bis zum 18. Juli 2005 der DSGV ök sowie die Bremer Landesbank Kreditanstalt Oldenburg-, HSH Nordbank AG, NORD/LB Norddeutsche Landesbank, SaarLB Landesbank Saar und die WestLB AG (Übergegangen an die Erste Abwicklungsanstalt AöR (EAA)). Sie haften für alle zu diesem Zeitpunkt bestehenden Verbindlichkeiten, sofern ihre Laufzeit nicht über den 31. Dezember 2015 hinausgeht. Ende 2013: (Konzern) Ende 2013: 116,1 Mrd. EUR (Konzern) Deutsche Kreditbank AG Taubenstraße Berlin Telefon: 0 30/ E-Postbrief: Internet: Stefan Unterlandstättner, Vorsitzender Tilo Hacke Thomas Jebsen Rolf Mähliß Dr. Patrick Wilden BayernLB 100 % Mitarbeiterkapazitäten (im Jahresdurchschnitt) Ende 2013: (Konzern) Ende 2013: (DKB AG) Ende 2013: 68,722 Mrd. EUR (Konzern) Ende 2013: 69,028 Mrd. EUR (DKB AG) Deutsche WertpapierService Bank AG Wildunger Straße Telefon: 0 69/ Telefax: 0 69/ Internet: Thomas Klanten Dr. Christian Tonnesen Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands 9

10 Ordentliche Mitglieder Prokuristen/Generalbevollmächtigte Michael Maag Michael Ripken Generalbevollmächtigte Dr. Hans-Jürgen Niehaus Wolfgang-H. Topp DZ BANK AG Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank 50 %, Rheinischer Sparkassenund Giroverband (RSGV) 20 %, Sparkassenverband Westfalen-Lippe (SVWL) 20 %, Bayerische Landesbank 3,74501 %, Landesbank Hessen-Thüringen 3,74499 %, HSH Nordbank AG 2,51 % Ende 2013: Ende 2013: 566,731 Mio. EUR HSH Nordbank AG Gerhart-Hauptmann-Platz Hamburg Telefon: 0 40/ Telefax: 0 40/ Kiel Martensdamm Kiel Telefon: 04 31/ Telefax: 04 31/ Internet: Constantin von Oesterreich, Vorsitzender Stefan Ermisch Torsten Temp Edwin Wartenweiler Matthias Wittenburg Freie und Hansestadt Hamburg 10,8 %, Land Schleswig-Holstein 9,58 %, HSH Finanzfonds AöR 65 %, Sparkassen- und Giroverband Schleswig-Holstein 5,31 %, Neun Trusts, die von J.C. Flowers & Co. LLC beraten werden 9,31 % Ende 2013: (Konzern) Ende 2013: 109,022 Mrd. EUR (Konzern) Internationales Bankhaus Bodensee AG Albrechtstraße Friedrichshafen Telefon: / Telefax: / Internet: Klaus Gallist Stephan Schnippe Dr. Axel Storck Roland Dasler, stv. Mitglied Gesellschafter Würth Finanz-Beteiligungs-GmbH 90 %, Vorarlberger Landes- und Hypothekenbank AG 10,00 % 10 Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands

11 Ordentliche Mitglieder 1. Februar 2014: 155 Ende 2013: 1,230 Mrd. EUR Investitionsbank Berlin Bundesallee Berlin Telefon: 0 30/ Telefax: 0 30/ Internet: Rolf Friedhofen, Vorsitzender Dr. Frank Schneider (bis 30. April 2014) Sonja Kardorf (ab 1. Juli 2014) Gesellschafter Land Berlin 100 % Ende 2013: 627 Mitarbeiter 31 Auszubildende : Ende 2013: 20,47 Mrd. EUR Investitionsbank des Landes Brandenburg Steinstraße Potsdam Telefon: 03 31/ Telefax: 03 31/ Tillmann Stenger, Vorsitzender Gabriela Pantring Jacqueline Tag Land Brandenburg 50 %, NRW.BANK 50 % Träger: Land Brandenburg Ende 2013: 516 Ende 2013: 13,4 Mrd. EUR Investitionsbank Schleswig-Holstein (IB.SH) Fleethörn Kiel Telefon: 04 31/ Telefax: 04 31/ Internet: Erk Westermann-Lammers, Vorsitzender Dr. Michael Adamska Land Schleswig-Holstein 100 % Ende 2013: 535 Ende 2013: 18,0 Mrd. EUR Internet: Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands 11

12 Ordentliche Mitglieder Investitions- und Förderbank Niedersachsen NBank Günther-Wagner-Allee Hannover Telefon: 05 11/ Telefax: 05 11/ Internet: Michael Kiesewetter, Vorsitzender Dr. Sabine Johannsen Trägerverhältnisse Land Niedersachsen 100 % Ende 2013: 451 Ende 2013: 5,86 Mrd. EUR Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) Holzhofstraße Mainz Telefon: / Telefax: / Internet: Ulrich Dexheimer, Sprecher Jakob Schmid Dr. Ulrich Link Generalbevollmächtigter Ralf Gölz Land Rheinland-Pfalz 100 % Ende 2013: 315 (vorläufig) Ende 2013: 10,01 Mrd. EUR KfW IPEX-Bank GmbH Palmengartenstraße Telefon: 0 69/ Telefax: 0 69/ Internet: Geschäftsführung Klaus R. Michalak (Vorsitzender) Christiane Laibach Christian K. Murach Markus Scheer Generalbevollmächtigter Andreas Ufer KfW Bankengruppe 100 % Ende 2013: 611 Ende 2013: 23,4 Mrd. EUR 12 Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands

13 Ordentliche Mitglieder Landesbank Baden-Württemberg Am Hauptbahnhof Stuttgart Telefon: 07 11/ Telefax: 07 11/ Karlsruhe Ludwig-Erhard-Allee Karlsruhe Telefon: 07 21/ Telefax: 07 21/ Mainz Große Bleiche Mainz Telefon: / Telefax: / Mannheim Augustaanlage Mannheim Telefon: 06 21/ Telefax: 06 21/ Internet: Hans-Jörg Vetter, Vorsitzender Michael Horn, stv. Vorsitzender Karl-Manfred Lochner Ingo Mandt Dr. Martin Setzer Volker Wirth Land Baden-Württemberg (Anteil am Stammkapital: 24, %), Sparkassenverband Baden-Württemberg (Anteil am Stammkapital: 40, %), Landeshauptstadt Stuttgart (Anteil am Stammkapital: 18, %), Landesbeteiligungen Baden-Württemberg GmbH (Anteil am Stammkapital 13, %), L-Bank, Landeskreditbank Baden-Württemberg (Anteil am Stammkapital 2, %) Ende 2013: (Konzern) inkl. Teilkonzerne nach HGB (vorläufig) Ende 2013: 273,5 Mrd. EUR Landesbank Hessen-Thüringen MAIN TOWER Neue Mainzer Straße Telefon: 0 69/ Telefax: 0 69/ Erfurt Bonifaciusstraße Erfurt Telefon: 03 61/ Telefax: 03 61/ Internet: Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands 13

14 Ordentliche Mitglieder Hans-Dieter Brenner, Vorsitzender Jürgen Fenk Thomas Groß Dr. Detlef Hosemann Rainer Krick Dr. Norbert Schraad Sparkassen- und Giroverband Hessen- Thüringen (Verband) 68,85 % Land Hessen 8,10 %, Freistaat Thüringen 4,05 %, Rheinischer Sparkassen- und Giroverband (RSGV) 4,75 % Westfälisch- Lippischer Sparkassen- und Giroverband (SVWL) 4,75 %, Fides Beta GmbH 4,75 %, Fides Alpha GmbH 4,75 %. Ende 2013: (konsolidiert) Ende 2013: 178 Mrd. EUR L-Bank, Landeskreditbank Baden-Württemberg Schlossplatz Karlsruhe Telefon: 07 21/ Telefax: 07 21/ Internet: Christian Brand, Vorsitzender Dr. Karl Epple Prof. Dr. Manfred Schmitz-Kaiser Dr. Ulrich Theileis Land Baden-Württemberg 100 % Ende 2013: Ende 2013: 70,7 Mrd. EUR Landwirtschaftliche Rentenbank Hochstraße Telefon: 0 69/ Telefax: 0 69/ Internet: Dr. Horst Reinhardt, Sprecher Hans Bernhardt Imke Ettori (Bereichsvorstand) Bundesunmittelbare Anstalt des öffentlichen Rechts. Das Grundkapital wurde in den Jahren 1949 bis 1958 durch eine Sonderabgabe der Land- und Forstwirtschaft der Bundesrepublik Deutschland aufgebracht. Ende 2013: 257 Ende 2013: 78,3 Mrd. EUR (HGB) 14 Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands

15 Ordentliche Mitglieder LfA Förderbank Bayern Königinstraße München Telefon: 08 00/ Telefax: 0 89/ Internet: Dr. Otto Beierl, Vorsitzender Dr. Thies Claussen, stv. Vorsitzender Albrecht Stolle Freistaat Bayern 100 % Ende 2013: 322 Ende 2013: 22,145 Mrd. EUR NORD/LB Norddeutsche Landesbank Friedrichswall Hannover Telefon: 05 11/ Telefax: 05 11/ Braunschweig NORD/LB-Zentrum Friedrich-Wilhelm-Platz Braunschweig Telefon: 05 31/ Telefax: 05 31/ Magdeburg NORD/LB Breiter Weg Magdeburg Telefon: 03 91/ Telefax: 03 91/ Internet: Dr. Gunter Dunkel, Vorsitzender Ulrike Brouzi Thomas S. Bürkle Eckhard Forst Dr. Hinrich Holm Christoph Schulz Land Niedersachsen 59,13 %, Land Sachsen- Anhalt 5,57 %, Sparkassenverband Niedersachsen 26,36 %, Sparkassenbeteiligungsverband Sachsen-Anhalt 5,28 %, Sparkassenbeteiligungszweckverband Mecklenburg- Vorpommern 3,66 % (Stand: Ende April 2014) Ende 2013: Ende 2013: 200,8 Mrd. EUR (Konzern) NRW.BANK Kavalleriestraße Düsseldorf Telefon: 02 11/ Telefax: 02 11/ Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands 15

16 Ordentliche Mitglieder Münster Friedrichstraße Münster Telefon: 02 51/ Telefax: 02 51/ Internet: Klaus Neuhaus, Vorsitzender Michael Stölting Dietrich Suhlrie Land Nordrhein-Westfalen 100 % Ende 2013: 14 (vorläufig) Ende 2013: 324,9 Mio. EUR (Bank) SaarLB Landesbank Saar Ursulinenstraße Saarbrücken Telefon: 06 81/ Telefax: 06 81/ Internet: Ende 2013: Ende 2013: 145,3 Mrd. EUR Ritterschaftliches Kreditinstitut Stade Archivstraße 3/ Stade Telefon: / Telefax: / Internet: Direktion Matthias Schicke Heinrich Sendker Ritterschaft des Herzogtums Bremen (Körperschaft des öffentlichen Rechts) 100 % Thomas Christian Buchbinder, Vorsitzender Werner Severin, stv. Vorsitzender Frank Eloy Sparkassenverband Saar 25,10 %, Saarland 74,90 % Anfang März 2014: rd. 520 Ende 2013: 16,72 Mrd. EUR (HGB) 16,96 Mrd. EUR (IFRS) Sächsische Aufbaubank - Förderbank - Pirnaische Straße Dresden Telefon: 03 51/ Telefax: 03 51/ Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands

17 Ordentliche Mitglieder Internet: Stefan Weber, Vorsitzender Ronald Kothe Andre Koberg, stv. Mitglied Freistaat Sachsen 100 % Ende 2013: Ende 2013: 8,22 Mrd. EUR SIKB Saarländische Investitionskreditbank AG Franz-Josef-Röder-Straße Saarbrücken Telefon: 06 81/ Telefax: 06 81/ Internet: Armin Reinke, Vorsitzender Achim Köhler Eigentümer Saarland 51,02 %, SaarLB Landesbank Saar 19,34 %, UniCredit Bank AG 3,27 %, Commerzbank AG 4,33 %, Deutsche Bank Privatund Geschäftskunden AG 11,82 %, Volksbanken-Beteiligungsgesellschaft mbh 10,08 %, Sonstige 0,14 % März 2014: 66 (vorläufig) Ende 2013: 1,461 Mrd. EUR SKG BANK AG Halbergstraße Saarbrücken Telefon: 06 81/ Telefax: 06 81/ Internet: Anton Schönenberger, Vorsitzender Ralf Klenk Prokuristen/Generalbevollmächtigte Marita Baumann Christian Johann Christoph Klein Sabine Krautwurst Claudia Merker Klaus Strullmeier Thomas Teuber DKB Deutsche Kreditbank AG 100 % Dezember 2013: 140 Mitarbeiter 1 Auszubildende Jahresdurchschnitt: 143 Dezember 2013: 1,53 Mrd. EUR (HGB) Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands 17

18 Ordentliche Mitglieder Thüringer Aufbaubank Gorkistraße Erfurt Telefon: 03 61/ Telefax: 03 61/ Internet: Matthias Wierlacher, Vorsitzender Michael Schneider Freistaat Thüringen 100 % Ende 2013: 368 (vorläufig) Ende 2013: 3,876 Mrd. EUR Weberbank Actiengesellschaft Hohenzollerndamm Berlin Telefon: 0 30/ Telefax: 0 30/ Internet: Klaus Siegers, Vorsitzender Wolfgang Harth Mittelbrandenburgische Sparkasse in Potsdam 100 % Ende 2013: 202 Jahresdurchschnitt 2013: 200 Ende 2013: 2,01 Mrd. EUR Westdeutsche ImmobilienBank AG Große Bleiche Mainz Telefon: / Telefax: / Internet: Claus-Jürgen Cohausz, Vorsitzender Rainer Spielmann Christiane Kunisch-Wolff Eigentümer/Träger Erste Abwicklungsanstalt AöR (EAA)100 % Jahresdurchschnitt 2013: 294 (Konzern) Ende 2013: 13,8 Mrd. EUR (Konzern) Generalbevollmächtigte Chen Sung 18 Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands

19 Außerordentliche Mitglieder Außerordentliche Mitglieder Aareal Bank AG Paulinenstraße Wiesbaden Telefon: 06 11/ Telefax: 06 11/ Internet: Telefon: 05 11/ Telefax: 05 11/ Internet: Dr. Thomas Ledermann Dr. Sandra Reich Dr. Wolf Schumacher, Vorsitzender Dagmar Knopek Hermann J. Merkens Thomas Ortmanns Eigentümer Aareal Holding Verwaltungsgesellschaft mbh 28,9 %, Streubesitz 71,1 % Ende 2013: (Konzern) Ende 2013: 42,981 Mrd. EUR (Konzern) BÖAG Börsen AG Börse Hamburg Kleine Johannisstr Hamburg Telefon: 0 40/ Telefax: 0 40/ Börse Hannover An der Börse Hannover Eigentümer Verein der Mitglieder der Hanseatischen Wertpapierbörse e. V. 50 %, Niedersächsische Börse zu Hannover e. V. 50 % Ende 2013: 17 Zugelassene Handelsteilnehmer Hamburg: 68 Hannover: 50 Boerse Stuttgart AG Börsenstraße Stuttgart Telefon: 07 11/ Telefax: 07 11/ Internet: Christoph Lammersdorf, Vorsitzender Dr. Christoph Boschan Eigentümer Boerse Stuttgart Holding GmbH 100 % Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands 19

20 Außerordentliche Mitglieder (vorläufig) Ende 2013: 111 (vorläufig) Ende 2013: 70,398 Mio. EUR DEG Deutsche Investitionsund Entwicklungsgesellschaft mbh Kämmergasse Köln Telefon: 02 21/ Telefax: 02 21/ Internet: Geschäftsführung Bruno Wenn, Sprecher Dr. Michael Bornmann Philipp Kreutz Gesellschafter KfW Bankengruppe 100 % Ende 2013: 499 Ende 2013: 4,785 Mrd. EUR Deutsche Postbank AG Friedrich-Ebert-Allee Bonn Telefon: 02 28/ Telefax: 02 28/ Internet: Frank Strauß, Vorsitzender Marc Heß Hans-Peter Schmid Ralf Stemmer Hanns-Peter Storr Generalbevollmächtigte Susanne Klöß Dr. Ralph Müller Eigentümer Deutsche Bank 94,1 %, Streubesitz: 5,9 % Ende 2013: (Konzern) Ende 2013: 162 Mrd. EUR (Konzern) Deutscher Sparkassen Verlag GmbH Am Wallgraben Stuttgart Telefon: 07 11/ Telefax: 07 11/ Internet: Geschäftsführung Prof. Michael Ilg, Vorsitzender Wilhelm Gans Markus Keggenhoff Oliver Lux Eigentümer/Gesellschafter Regionale Sparkassenverbände und Landesbanken 20 Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands

21 Außerordentliche Mitglieder Ende 2013: (DSV-Gruppe) Umsatz (vorläufig) Ende 2013: 836,5 Mio. EUR (DSV-Gruppe) Die Sparkasse Bremen AG Am Brill Bremen Telefon: 04 21/ Telefax: 04 21/ Internet: Dr. Tim Nesemann, Vorsitzender Joachim Döpp Thomas Fürst Dr. Heiko Staroßom Alleinige Aktionärin der nicht börsennotierten Aktiengesellschaft ist die Finanzholding der Sparkasse in Bremen. Ende 2013: Ende 2013: 10,8 Mrd. EUR DZ BANK AG Deutsche Zentral- Genossenschaftsbank Platz der Republik Telefon: 0 69/ Telefax: 0 69/ Internet: Wolfgang Kirsch, Vorsitzender Lars Hille Wolfgang Köhler Albrecht Merz (bis 20. Mai 2014) Dr. Cornelius Riese Thomas Ullrich Frank Westhoff Stefan Zeidler Kreditgenossenschaftsbanken (direkt und indirekt) 82,3 %, WGZ Bank AG Westdeutsche Genossenschafts-Zentralbank (direkt und indirekt) 6,7 %, Sonstige Genossenschaften 6,9 %, Sonstige 4,1 % im Jahresdurchschnitt 2013: (Konzern) Ende 2013: 387,0 Mrd. EUR (Konzern) Erste Abwicklungsanstalt Elisabethstraße Düsseldorf Telefon: 02 11/ Telefax: 02 11/ Internet: Matthias Wargers, Sprecher Markus Bolder Horst Küpker Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands 21

22 Außerordentliche Mitglieder Land Nordrhein-Westfalen 48,2 %, Sparkassenverband Westfalen-Lippe (SVWL) 25,0 %, Rheinischer Sparkassen- und Giroverband (RSGV) 25,0 %, Landschaftsverband Rheinland (LVR) 0,9 %, Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) 0,9 % Ende 2013: 36 Ende 2013: 941 Mio. EUR (Konzern) 790 Mio. EUR (Bank) Ende 2013: 123 Ende 2013: 78,9 Mrd. EUR European Commodity Clearing AG Augustusplatz Leipzig Telefon: 03 41/ Telefax: 03 41/ Internet: Frankfurter Sparkasse Anstalt des öffentlichen Rechts Neue Mainzer Straße Telefon: 0 69/ Telefax: 0 69/ Internet: Herbert Hans Grüntker, Vorsitzender Stephan Bruhn Dr. Altfried M. Lütkenhaus Dr. Arne Weick Peter Reitz, Vorsitzender Steffen Köhler Dr. Thomas Siegl Iris Weidinger Prokuristen/Generalbevollmächtigte Marcus Knappe Jörg Schenderlein 100 % Tochter der Landesbank Hessen- Thüringen Ende Februar 2014: Ende 2013: 17,6 Mrd. EUR European Energy Exchange AG 98,5 %, Powernext SA 1,5 % 22 Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands

23 Außerordentliche Mitglieder GKL Gemeinsame Klassenlotterie der Länder Anstalt des öffentlichen Rechts Überseering Hamburg Telefon: 0 40/ Telefax: 0 40/ Internet: Bayerwaldstraße München Telefon: 0 89/ Telefax: 0 89/ Dr. Gerhard Rombach, Sprecher Günther Schneider, Sprecher Jan Christiansen Manfred Neidel Länder Baden-Württemberg, Freistaat Bayern, Berlin, Brandenburg, Freie Hansestadt Bremen, Freie und Hansestadt Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Freistaat Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Freistaat Thüringen Ende 2013: 100 Hamburger Sparkasse AG Ecke Adolphsplatz/Großer Burstah Hamburg Telefon: 0 40/ Telefax: 0 40/ Internet: Dr. Harald Vogelsang, Sprecher Frank Brockmann, stv. Sprecher Bettina Poullain, smitglied Axel Kodlin, smitglied Jürgen Marquardt, stv. smitglied HASPA Finanzholding / Freie Sparkasse Ende 2013: Ende 2013: 40,5 Mrd. EUR Hamburgische Investitions- und Förderbank Anstalt des öffentlichen Rechts Besenbinderhof Hamburg Telefon: 0 40/ Telefax: 0 40/ Internet: Ralf Sommer, Vorsitzender Wolfgang Overkamp Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands 23

24 Außerordentliche Mitglieder Freie und Hansestadt Hamburg 100 % Ende 2013: 230 Ende 2013: 4,839 Mrd. EUR KfW Bankengruppe* Palmengartenstraße Telefon: 0 69/ Telefax: 0 69/ Internet: Dr. Ulrich Schröder, Vorsitzender Dr. Günther Bräunig Dr. Ingrid Hengster Dr. Norbert Kloppenburg Dr. Edeltraud Leibrock Bernd Loewen Bund 80 %, Länder 20 % Anstaltslast und Haftung des Bundes für Verbindlichkeiten der KfW gemäß 1 a KfW-Gesetz. Anfang Februar 2014: (Konzern) Ende September 2013: 476,4 Mrd. EUR (Konzern) LAND BRANDENBURG LOTTO GmbH Steinstraße Potsdam Telefon: 03 31/ Telefax: 03 31/ Internet: Geschäftsführung Dr. Horst Mentrup Prokuristen Frank Koch Doris Marquardt Land Brandenburg 100 % Ende 2013: 107 Ende 2013: 46,72 Mio. EUR LBS Bausparkasse Schleswig- Holstein-Hamburg AG Wellseedamm Kiel * Gastmitglied. Mit der Neufassung der VÖB-Satzung vom 21. März 2001 ist der Status der Gastmitgliedschaft entfallen. Die KfW Bankengruppe hat jedoch für die Beibehaltung dieses Status optiert. Telefon: 04 31/ Telefax: 04 31/ Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands

25 Außerordentliche Mitglieder Hamburg Glockengießerwall Hamburg Telefon: 0 40/ Telefax: 0 40/ Internet: Peter Magel, Vorsitzender Jens Grelle Sparkassen- und Giroverband für Schleswig- Holstein: 57,5 %, HASPA Finanzholding über die Haspa Erste Beteiligungsgesellschaft mbh 42,5 % im Jahresdurchschnitt 2013: 265 Ende 2013: 2,353 Mrd. EUR LBS Bayerische Landesbausparkasse Arnulfstraße München Telefon: 0 89/ Telefax: 0 89/ Internet: Sparkassenverband Bayern 100 % Ende 2013: 717 Ende 2013: 12,2 Mrd. EUR LBS Landesbausparkasse Baden-Württemberg Jägerstraße Stuttgart Telefon: 07 11/ Telefax: 07 11/ Internet: Karlsruhe Siegfried-Kühn-Straße Karlsruhe Telefon: 07 21/ Telefax: 07 21/ Tilmann Hesselbarth, Vorsitzender Wolfgang Kaltenbach, stv. Vorsitzender Norbert Lohöfer Dr. Bernd Gundlach, Verhinderungsvertreter Dr. Christoph Lauer, Verhinderungsvertreter Sparkassenverband Baden-Württemberg 100 % Dr. Franz Wirnhier, Vorsitzender Helmut Straubinger, stv. Vorsitzender Wolfgang Kube Ende 2013: 902 Ende 2013: 11,9 Mrd. EUR Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands 25

26 Außerordentliche Mitglieder LBS Landesbausparkasse Bremen AG Am Brill Bremen Telefon: 04 21/ Telefax: 04 21/ Internet: Horst Brüning, Vorsitzender Jörg Münning Generalbevollmächtigte Frank Demmer Michael Wegner LBS Westdeutsche Landesbausparkasse 100 % Ende 2013: 41 Ende 2013: 511 Mio. EUR LBS Landesbausparkasse Rheinland-Pfalz Vordere Synagogenstraße Mainz Telefon: /13-44 Telefax: / Max Aigner, Vorsitzender Uwe Wöhlert Eigentümer-/Trägerverhältnisse Sparkassenverband Rheinland-Pfalz 80 %, Sparkassenverband Baden-Württemberg 20 % Ende 2013: 267 Ende 2013: 3,28 Mrd. EUR LBS Norddeutsche Landesbausparkasse Berlin - Hannover Kattenbrookstrift Hannover Telefon: 05 11/ Telefax: 05 11/ Berlin Hauptstraße 98/ Berlin Telefon: 0 30/ Telefax: 0 30/ Braunschweig Friedrich-Wilhelm-Straße Braunschweig Telefon: 05 31/ Telefax: 05 31/ Internet: 26 Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands

27 Außerordentliche Mitglieder Oldenburg Markt 4/ Oldenburg Telefon: 04 41/ Telefax: 04 41/ Internet: Dr. Rüdiger Kamp, Vorsitzender Jan Putfarken Ralf Gebler Sparkassenverband Niedersachsen 44 %, NORD/LB Norddeutsche Landesbank 44 %, Landesbank Berlin AG 12 % Ende 2013: 534 Ende 2013: 7,565 Mrd. EUR LBS Ostdeutsche Landesbausparkasse AG Am Luftschiffhafen Potsdam Telefon: 03 31/ Telefax: 03 31/ Internet: Werner Schäfer, Vorsitzender Winfried Ebert OSV Ostdeutscher Sparkassenverband Jahresdurchschnitt 2013: 358 Ende 2013: 5,209 Mrd. EUR LBS Westdeutsche Landesbausparkasse Himmelreichallee Münster Telefon: 02 51/ Telefax: 02 51/ Internet: Dr. Gerhard Schlangen, Vorsitzender (bis 30. September 2014) Jörg Münning, Vorsitzender (ab 1. Oktober 2014) Uwe Körbi Dr. Franz Schlarmann Rheinischer Sparkassen- und Giroverband (RSGV) und Sparkassenverband Westfalen- Lippe (SVWL) zu je 50 % Ende 2013: 711 Ende 2013: 11,4 Mrd. EUR Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands 27

28 Außerordentliche Mitglieder Lotterie-Treuhandgesellschaft mbh Thüringen Fröhliche-Mann-Straße 3b Suhl Telefon: / Telefax: / Internet: Geschäftsführung Jörg Schwäblein Freistaat Thüringen 100 % Ende 2013: 67 Ende 2012: 5,5 Mio. EUR Lotto-Toto GmbH Sachsen- Anhalt Stresemannstraße Magdeburg Telefon: 03 91/ Telefax: 03 91/ Internet: Land Sachsen-Anhalt 100 % Jahresdurchschnitt 2013: : 36,06 Mio. EUR Nassauische Sparkasse Rheinstraße Wiesbaden Telefon: 06 11/36 40 Telefax: 06 11/ Internet: Stephan Ziegler, Vorsitzender Andreas Fabich Günter Högner Bertram Theilacker Sparkassenzweckverband Nassau Ende 2013: Ende 2013: 10,6 Mrd. EUR Geschäftsführung Maren Sieb, Geschäftsführerin (Sprecherin) Klaus Scharrenberg, Geschäftsführer Prokuristin Brigitte Lösecke Portigon AG Herzogstraße Düsseldorf Telefon: 02 11/ Telefax: 02 11/ Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands

Zahlen, Daten, Fakten der Kreditwirtschaft

Zahlen, Daten, Fakten der Kreditwirtschaft Zahlen, Daten, Fakten der Kreditwirtschaft Bundesverband deutscher Banken e. V. Berlin, Oktober 2014 Zahlen, Daten, Fakten der Kreditwirtschaft Berlin, Oktober 2014 2 bankenverband Wie viele Kreditinstitute

Mehr

Beirat bei der Bundesnetzagentur. für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen

Beirat bei der Bundesnetzagentur. für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen Beirat bei der Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen Stand: 08.09.2015 Vorsitzender Klaus Barthel Vorsitzender des Beirates bei der Bundesnetzagentur für Elektrizität,

Mehr

Angestellte ver.di Landesbezirk Hessen

Angestellte ver.di Landesbezirk Hessen 306 dz bank Stephan Schack Sprecher des Vorstands Volksbank Raiffeisenbank eg, Itzehoe Uwe Spitzbarth Bundesfachgruppenleiter Bankgewerbe ver.di Bundesverwaltung Gudrun Schmidt Angestellte ver.di Landesbezirk

Mehr

Verzeichnis der Mitgliedsunternehmen (alphabetisch)

Verzeichnis der Mitgliedsunternehmen (alphabetisch) 1 Badische Allgemeine Versicherung AG Durlacher Allee 56 76131 Karlsruhe Gottlieb-Daimler-Str. 2 68165 Mannheim Postfach 15 49 76004 Karlsruhe Postfach 10 04 54 68004 Mannheim Tel.: (07 21) 6 60-0 Fax:

Mehr

Praxis trifft Wissenschaft am 21. März 2002. Teilnehmerliste

Praxis trifft Wissenschaft am 21. März 2002. Teilnehmerliste Teilnehmerliste Prof. Dr. Jutta Allmendinger Ph.D. Institut für Soziologie an der Universität München München Norbert Arend Arbeitsamt Landau Landau Alfons Barth Führungsakademie der Lauf Dr. Jochen Barthel

Mehr

MR Dr. Norbert Lurz Tel.: 0711 279 2678 Fax: 0711 279 2935 E-Mail: norbert.lurz@km.kv.bwl.de

MR Dr. Norbert Lurz Tel.: 0711 279 2678 Fax: 0711 279 2935 E-Mail: norbert.lurz@km.kv.bwl.de SEKRETARIAT DER STÄNDIGEN KONFERENZ DER KULTUSMINISTER DER LÄNDER IN DER BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND - IIB - Stand März 2015 Koordinationsstellen sowie Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner für Alphabetisierung

Mehr

Konsequente Erneuerung der IT-Landschaft mit Fokus auf Standardisierung

Konsequente Erneuerung der IT-Landschaft mit Fokus auf Standardisierung 229 BANKEN Die s der umsatzstärksten in Deutschland erläutern ihre IT-Strategie. Was sie uns nicht verraten durften, ergänzen Angaben unseres Medienpartners MB Medien. 230 Platz 1 Deutsche Bank AG www.deutsche-bank.de

Mehr

Einweihung Sportstättenkonzept - Arbeitspakete Stand: 23.7.2010

Einweihung Sportstättenkonzept - Arbeitspakete Stand: 23.7.2010 Einweihung Sportstättenkonzept - Arbeitspakete Stand: 23.7.2010 Zeitraum TCG - wer Anzahl TCG Tätigkeit Anzahl TSV Tätigkeit Pakete Pakete Zeltaufbau Mi, 15.9. Joachim Wuttke 3 Zeltaufbau 3 Zeltaufbau

Mehr

1. Zuknftskongress des DStGB

1. Zuknftskongress des DStGB Albrecht, Jörg Stadtverwaltung Ludwigsburg, Technische Dienste Battenfeld, Jens ESO Offenbacher Diestleistungsgesellschaft mbh, Leiter Straßenreinigung Bleser, Ralf Betriebshof Bad Homburg, Betriebsleiter

Mehr

Jens Schnabel, Andreas Licht Patrick Scharmach, Casper Nückel, Michael Jacoby. Sportkommissar:

Jens Schnabel, Andreas Licht Patrick Scharmach, Casper Nückel, Michael Jacoby. Sportkommissar: LRPHPIChallenge auf der Euromodell 2013 Rennen: 17,5T Challenge Pos. # Fahrer Team Ergebnisse: A Finale Yürüm, Özer RT Oberhausen 1. 1. Lauf: + Platz: 1. / Runden: 33 / Zeit: 08:06,82 2. Lauf: Platz: 1.

Mehr

Landesbanken im selbstverschuldeten Kreuzfeuer? Die aktuelle Krise der Landesbanken im Lichte eines Bekenntnisses zum System öffentlicher Banken

Landesbanken im selbstverschuldeten Kreuzfeuer? Die aktuelle Krise der Landesbanken im Lichte eines Bekenntnisses zum System öffentlicher Banken Landesbanken im selbstverschuldeten Kreuzfeuer? Die aktuelle Krise der Landesbanken im Lichte eines Bekenntnisses zum System öffentlicher Banken Diskussionspapier zum Fachgespräch zur Zukunft der Landesbanken

Mehr

BBK ADRESSEN. BBK Bundesgeschäftsstelle Mohrenstraße 63 10117 Berlin Tel. 030 2640970 Fax 030 28099305

BBK ADRESSEN. BBK Bundesgeschäftsstelle Mohrenstraße 63 10117 Berlin Tel. 030 2640970 Fax 030 28099305 BBK ADRESSEN BBK Bundesgeschäftsstelle Mohrenstraße 63 10117 Berlin Tel. 030 2640970 Fax 030 28099305 Büro Bonn Weberstr. 61 53113 Bonn Tel. 0228 216107 Fax 0228 96699690 BADEN-WÜRTTEMBERG BBK Landesverband

Mehr

franffurterjwgcmrine

franffurterjwgcmrine 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. Bertram Theilacker (Hrsg.) Banken und Politik Innovative Allianz

Mehr

Mittelfranken BTV-Portal 2015

Mittelfranken BTV-Portal 2015 SV Denkendorf (06063) Hauptstr. 64 /alter Sportplatz, 85095 Denkendorf Neugebauer, Franziska, Dörndorfer Str. 16, 85095 Denkendorf T 08466 1464 Rupprecht, Udo, Krummwiesen 26, 85095 Denkendorf udo@rupprecht-saegetechnik.de

Mehr

Bestenliste Vorspiel SSL Berlin Langbahn ab 2004

Bestenliste Vorspiel SSL Berlin Langbahn ab 2004 weiblich... 2 50m Schmetterling... 2 100m Schmetterling... 2 200m Schmetterling... 2 50m Rücken... 2 100m Rücken... 2 200m Rücken... 2 50m Brust... 2 100m Brust... 3 200m Brust... 3 50m Freistil... 3 100m

Mehr

Annex 1: Receiving plants and stocks of ZF Friedrichshafen AG and its subsidiaries Page 1 of 8

Annex 1: Receiving plants and stocks of ZF Friedrichshafen AG and its subsidiaries Page 1 of 8 Annex 1: Receiving plants and stocks of and its subsidiaries Page 1 of 8 Location Bad Neuenahr- Ahrweiler Company ZF Sachs AG Franz Josef Müller 02243/ 12-422 02243/ 12-266 f.mueller@zf.com Berlin ZF Lenksysteme

Mehr

Verzeichnis der Mitgliedsunternehmen

Verzeichnis der Mitgliedsunternehmen Badische Allgemeine Versicherung AG Badischer Gemeinde-Versicherungs-Verband BGV-Versicherung AG Deutsche Rückversicherung Aktiengesellschaft Hansaallee 177 29 01 10 40549 Düsseldorf 40508 Düsseldorf Lippische

Mehr

Anlage. Ärzte. www.bundesfinanzministerium.de. Postanschrift Berlin: Bundesministerium der Finanzen, 11016 Berlin

Anlage. Ärzte. www.bundesfinanzministerium.de. Postanschrift Berlin: Bundesministerium der Finanzen, 11016 Berlin Postanschrift Berlin: Bundesministerium der Finanzen, 11016 Berlin Anlage Berufsgruppe Versorgungswerk Ärzte Baden-Württembergische Versorgungsanstalt für Ärzte, Zahnärzte und Postfach 26 49, 72016 Tübingen

Mehr

Dr. Ab Klink Minister van Volksgezondheid, Welzijn en Sport, Niederlande

Dr. Ab Klink Minister van Volksgezondheid, Welzijn en Sport, Niederlande Dr. Norbert Arnold Leiter AG Gesellschaftspolitik, Politik und Beratung Konrad-Adenauer-Stiftung e.v. Daniel Bahr MdB Sprecher für Gesundheitspolitik, FDP-Fraktion im Deutschen Bundestag Prof. Dr. Hartwig

Mehr

Marktübersicht: Förderbanken g

Marktübersicht: Förderbanken g g Bremer Aufbau-Bank GmbH Bayerische Landesbodenkreditanstalt Bremer Immobilienkredit Förderprogramme, Kommunalkredite Hamburgische Wohnungsbaukreditanstalt Internet www.bab-bremen.de www.bayernlabo.de

Mehr

9.243 9.039. Das Gros der Steuerberatungsgesellschaften (42,7 %) wurde in den letzten zehn Jahren anerkannt.

9.243 9.039. Das Gros der Steuerberatungsgesellschaften (42,7 %) wurde in den letzten zehn Jahren anerkannt. Berufsstatistik 2014 2014 Entwicklung des Berufsstandes Mitgliederentwicklung per 1. Januar 2015 Am 1. Januar 2015 hatten die Steuerberaterkammern in Deutschland 93.950 Mitglieder. Im Vergleich zum Vorjahr

Mehr

Netzanschlüsse Standort Nürnberg

Netzanschlüsse Standort Nürnberg Netzanschlüsse Standort Nürnberg Netzanschlüsse Abteilungsleiter Mayer Thomas (0911) 802 17070 (0911) 802-17483 Abteilungsassistenz Götz Martina (0911) 802 17787 (0911) 802-17483 Richtlinien (TAB, Vorschriften)

Mehr

Berufsgruppe Versorgungswerk

Berufsgruppe Versorgungswerk Berufsgruppe Ärzte Apotheker Versorgungswerk Denninger Str. 37, 81925 München Berliner Ärzteversorgung Postfach 146, 14131 Berlin Ärzteversorgung Land Brandenburg Postfach 10 01 35, 03001 Cottbus Versorgungswerk

Mehr

Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen

Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen Baden-Württemberg 6 Universitäten, 8 Fachhochschulen Albert-Ludwigs-Universität Freiburg Eberhard Karls Universität Tübingen

Mehr

A n m e r k u n g z u N u m m e r 2 3 :

A n m e r k u n g z u N u m m e r 2 3 : Mitteilungsempfänger sind im Bund bei Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten beim Bundesgerichtshof Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz 11015 Berlin; Vorstand der Rechtsanwaltskammer beim

Mehr

Die Kandidaten für die Wahl zum IHK-Gremium Erlangen

Die Kandidaten für die Wahl zum IHK-Gremium Erlangen 1 Die Kandidaten für die Wahl zum IHK-Gremium Erlangen Wahlgruppe Industrie Beck, Petra geb. 1959 in Der Beck GmbH Geus, Wolfgang geb. 1955 Erlanger Stadtwerke AG Haferkamp, Carsten geb. 1968 AREVA GmbH

Mehr

Unterwegs im öffentlichen Auftrag

Unterwegs im öffentlichen Auftrag FÖRDERBANKEN IN DEUTSCHLAND Unterwegs im öffentlichen Auftrag Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands 2 Impressum Herausgeber: Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands, VÖB Lennéstraße 11,

Mehr

Anwendung des 10 Absatz 1 Nummer 2 Satz 1 Buchstabe a EStG bei Beiträgen an berufsständische Versorgungseinrichtungen

Anwendung des 10 Absatz 1 Nummer 2 Satz 1 Buchstabe a EStG bei Beiträgen an berufsständische Versorgungseinrichtungen Seite 1 POSTANSCHRIFT Bundesministerium der Finanzen, 11016 Berlin Nur per E-Mail Oberste Finanzbehörden der Länder HAUSANSCHRIFT TEL FAX E-MAIL DATUM 8. Juli 2014 BETREFF Anwendung des 10 Absatz 1 Nummer

Mehr

MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT

MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT Einladung 1 91,5 mm Breite / 70 mm Höhe Stader Tageblatt 153,27 Buxtehuder-/Altländer Tageblatt 116,62 Altländer Tageblatt 213, Zu unserer am Sonnabend, dem 21. September

Mehr

Meister-BAföG AFBG Die Förderung für Ihre Karriere

Meister-BAföG AFBG Die Förderung für Ihre Karriere Meister-BAföG AFBG Die Förderung für Ihre Karriere Wie gefördert wird Die nach Landesrecht zuständige Behörde entscheidet über: 1. Zuschüsse und Darlehen zur Finanzierung der Lehrgangs- und Prüfungsgebühren

Mehr

Die Organisation (Stand: 12/2011)

Die Organisation (Stand: 12/2011) Die Organisation (Stand: 12/2011) 79 80 Die Organisation Das AMS Österreich ist als Dienstleistungsunternehmen öffentlichen Rechts in eine Bundes-, neun Landes- und 100 Regionalorganisationen gegliedert:

Mehr

Bankname Bundesland Stimmen Gesamtnote

Bankname Bundesland Stimmen Gesamtnote Bankname Bundesland Stimmen Gesamtnote Baden-Württembergische Bank Baden-Württemberg 656 2,23 BBBank eg Baden-Württemberg 958 2,08 Berliner Bank Berlin 205 2,42 Berliner Sparkasse Berlin 2.318 2,38 Berliner

Mehr

Unsere Mitglieder / Rechtsanwälte aus dem Raum Winsen (Luhe)

Unsere Mitglieder / Rechtsanwälte aus dem Raum Winsen (Luhe) Unsere Mitglieder / Rechtsanwälte aus dem Raum Winsen (Luhe) Ahrens-Krüger, Dorothea Fachanwältin für Familienrecht Kanzlei im Südertor Rathausstraße 60 Telefon: 0 41 71-88 85 0 Telefax: 0 41 71-88 85

Mehr

Kundenbindung aus theoretischer Perspektive

Kundenbindung aus theoretischer Perspektive Inhaltsverzeichnis Vorwort Autorenverzeichnis V XIII Erster Teil Begriff und Grundlagen des Kundenbindungsmanagements Christian Homburg und Manfred Bruhn Kundenbindungsmanagement - Eine Einfuhrung in die

Mehr

04103 Leipzig, Köhler, Olaf Rechtsanwalt, Chopinstr. 12, Tel: 0341/9807544

04103 Leipzig, Köhler, Olaf Rechtsanwalt, Chopinstr. 12, Tel: 0341/9807544 Nach Postleitzahlen sortiert, sofern Internetpräsentation vorhanden auch verlinkt! Für die Richtigkeit der Adressen kann keine Garantie übernommen werden. 04103 Leipzig, Köhler, Olaf Rechtsanwalt, Chopinstr.

Mehr

Vom ZIM-Projekt zum Markt

Vom ZIM-Projekt zum Markt Vom ZIM-Projekt zum Markt Markteinführung leicht(er) gemacht Impressum Herausgeber Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) Öffentlichkeitsarbeit 11019 Berlin www.bmwi.de Stand Februar 2014

Mehr

bei nichtanwaltlichen oder nichtpatentanwaltlichen Geschäftsführerinnen und Geschäftsführern einer Patentanwaltsgesellschaft mit beschränkter Haftung

bei nichtanwaltlichen oder nichtpatentanwaltlichen Geschäftsführerinnen und Geschäftsführern einer Patentanwaltsgesellschaft mit beschränkter Haftung Anmerkung zu Nummer 23: Mitteilungsempfänger sind im Bund bei Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten beim Bundesgerichtshof Bundesministerium der Justiz 11015 Berlin; Vorstand der Rechtsanwaltskammer beim

Mehr

Gehaltsatlas 2014 Eine Studie über den Zusammenhang von Regionen und Gehalt

Gehaltsatlas 2014 Eine Studie über den Zusammenhang von Regionen und Gehalt ein Unternehmen von Gehaltsatlas 0 Eine Studie über den Zusammenhang von Regionen und Gehalt Seite /9 Wie wirken sich geografische Regionen auf das Gehalt aus? Welche regionalen Unterschiede gibt es zwischen

Mehr

Zusammensetzung der Kommission

Zusammensetzung der Kommission Zusammensetzung der Kommission 1999 Unter dem Vorsitz des Ministers der Justiz Peter Caesar haben an der Kommissionsarbeit mitgewirkt: Als sachverständige Mitglieder: Prof. Dr. rer. nat. Timm Anke Prof.

Mehr

Widerrufsbelehrungen in Immobiliendarlehensverträgen

Widerrufsbelehrungen in Immobiliendarlehensverträgen en in Immobiliendarlehensverträgen nicht Aareal AG 24.01.1989 1 5 Aareal AG 19.06.2004 1 3 Allgemeine Hypothekenbank AG 07.09.2004 1 3 1 Allianz 27.08.2000 1 5 Allianz 21.11.2005 1 1 3 2 Allianz 29.12.2006

Mehr

Viktoriastraße 81 52066 Aachen. Im Wiesengrund 2b 52078 Aachen. Rottstraße 31 52068 Aachen. Von-Coels-Straße 29 52080 Aachen

Viktoriastraße 81 52066 Aachen. Im Wiesengrund 2b 52078 Aachen. Rottstraße 31 52068 Aachen. Von-Coels-Straße 29 52080 Aachen Bastkowski & Börner GmbH Zweifaller Straße 180-184 52224 Stolberg Tel. 02402 1026246 Fax 02402 1026257 bastkowski-boerner@t-online.de Udo Baumann Sanitärinstallation und Gasheizung Ralf Baumann Bimmermann

Mehr

Dr. hum. biol. Beate Balitzki Dr. rer. nat. Sandra Hering Prof. Dr. med. Jan Dreßler PD Dr. rer. nat. Jeanett Edelmann

Dr. hum. biol. Beate Balitzki Dr. rer. nat. Sandra Hering Prof. Dr. med. Jan Dreßler PD Dr. rer. nat. Jeanett Edelmann Dr. hum. biol. Beate Balitzki 0390/2013 Universität Basel Pestalozzistraße 22 CH-4056 Basel Tel. +41 61 2673868, email: beate.balitzki@bs.ch Dr. rer. nat. Sandra Hering 0290/2013 Medizinische Fakultät

Mehr

Mitgliederversammlung am 19. Mai 2011 mit der Neuwahl des Verbandsausschusses und konstituierende Sitzung am 20. Mai 2011

Mitgliederversammlung am 19. Mai 2011 mit der Neuwahl des Verbandsausschusses und konstituierende Sitzung am 20. Mai 2011 Mitgliederversammlung am 19. Mai 2011 mit der Neuwahl des Verbandsausschusses und konstituierende Sitzung am 20. Mai 2011 Präsidentin Edith Gräfl eröffnete um 15:30 Uhr im Tagungszentrum KulturBahnhof

Mehr

Anerkennung ausländischer Bildungsnachweise als Hochschulreife

Anerkennung ausländischer Bildungsnachweise als Hochschulreife Anerkennung ausländischer Bildungsnachweise als Hochschulreife Zuständige Zeugnisanerkennungsstellen in Deutschland: (Stand: 23.02.2012) Baden-Württemberg Regierungspräsidium Stuttgart Abteilung 7 - Schule

Mehr

für die übrigen in Nummer 27 Abs. 1 Ziff. 1 genannten Personen für die in Nummer 27 Abs. 1 Ziff. 2 genannten Personen die Regierung;

für die übrigen in Nummer 27 Abs. 1 Ziff. 1 genannten Personen für die in Nummer 27 Abs. 1 Ziff. 2 genannten Personen die Regierung; Anmerkung zu Nummer 27: Zuständige Aufsichtsbehörden sind im Land Baden-Württemberg Oberschulamt in Stuttgart, Karlsruhe, Freiburg und Tübingen; für die übrigen in Nummer 27 Abs. 1 Ziff. 1 genannten Personen

Mehr

Sie wünschen sich Rückenwind für Ihre berufliche Qualifizierung?

Sie wünschen sich Rückenwind für Ihre berufliche Qualifizierung? MEISTER-BAföG AFBG Sie wünschen sich Rückenwind für Ihre berufliche Qualifizierung? Die Zukunftsförderer Erste Schritte auf dem Weg zum Meister Mit dem Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (AFBG), das

Mehr

KROLLcontent - Verteilerdetails

KROLLcontent - Verteilerdetails KROLLcontent - Verteilerdetails Name: Inhalt: TBW / Pressestellen aus der Finanz- und Kreditwirtschaft in Deutschland (Kap. 4.3.2) Dieser Verteiler enthält knapp 260 Unternehmens-Pressestellen der deutschen

Mehr

3. Benefizregatta 2012 Mannheim

3. Benefizregatta 2012 Mannheim Ergebnisliste Rennen F : Frauen Klasse ( mindestens 3 Frauen ) 350 m Lauf 1: Vorlauf 1 1. 2 Team MHC Damen Vierer Mannheimer Hockey Club Elena Willig, Laura Bassemir, Vanessa Blink [C], Britta Meinert

Mehr

Justiz und Recht im Wandel der Zeit

Justiz und Recht im Wandel der Zeit Justiz und Recht im Wandel der Zeit Festgabe 100 Jahre Deutscher Richterbund Herausgegeben vom Präsidium des Deutschen Richterbundes LCarl Heymanns Verlag Inhaltsverzeichnis Geleitwort Bundespräsident

Mehr

Die Mitglieder (Stand 07.07.2015)

Die Mitglieder (Stand 07.07.2015) Die Mitglieder (Stand 07.07.2015) Name Vorname Anschrift Telefon / Fax / E-Mail Fachanwaltschaft Tätigkeitsfelder Ankener Dieter Lemberger Str. 79 81 66955 Pirmasens Tel.: 06331-283778 Fax: 06331-283795

Mehr

Anmerkung zu Nummer 26: Zuständige Behörden und zuständige Berufskammern sind im Land. Baden-Württemberg

Anmerkung zu Nummer 26: Zuständige Behörden und zuständige Berufskammern sind im Land. Baden-Württemberg Anmerkung zu Nummer 26: Zuständige Behörden und zuständige Berufskammern sind im Land Baden-Württemberg Ministerium für Ernährung und Ländlicher Raum Postfach 10 34 44, 70029 Stuttgart; für die übrigen

Mehr

Invest 2012 Programm am Stand der Börse Stuttgart: Halle 1 Stand 1 G32

Invest 2012 Programm am Stand der Börse Stuttgart: Halle 1 Stand 1 G32 Invest 2012 Programm am Stand der Börse Stuttgart: Halle 1 Stand 1 G32 Samstag, 28. April 2012 10:00 10:05 Uhr Eröffnung & Warm Up Teilnehmer: Dr. Friedhelm Busch, Börsenkommentator Dietmar Deffner, N24,

Mehr

Brandenburgische Ingenieurkammer Verzeichnis der bauaufsichtlich anerkannten Prüfsachverständigen des Landes Brandenburg

Brandenburgische Ingenieurkammer Verzeichnis der bauaufsichtlich anerkannten Prüfsachverständigen des Landes Brandenburg Dipl.-Ing. Berthold Baumeister Sachverständigenbüro für Elektrotechnik Potsdamer Landstraße 14-16 14776 an der Havel Sicherheitsstromversorgungen Fax: Dipl.-Ing. Wolfgang Becker 0172/23208769 wolfgang.becker@de.tuv.com

Mehr

Quartäre Bildung. Hochschulen im Weiterbildungsmarkt PROGRAMM

Quartäre Bildung. Hochschulen im Weiterbildungsmarkt PROGRAMM Quartäre Bildung Hochschulen im Weiterbildungsmarkt PROGRAMM TAGUNG Mittwoch/Donnerstag, 19.-20. November 2008 das programm Quartäre Bildung Hochschulen im Weiterbildungsmarkt Der Stifterverband hat 2008

Mehr

Handbuch Wertmanagement in Banken und Versicherungen

Handbuch Wertmanagement in Banken und Versicherungen Matthias Fischer (Hrsg.) Handbuch Wertmanagement in Banken und Versicherungen GABIER I Inhaltsverzeichnis Horst Köhler Geleitwort V Matthias Fischer Vorwort Der Herausgeber Die Autoren VII XI XIII Einleitung

Mehr

Andrea Maria Wagner. Gefahr am Strand. Deutsch als Fremdsprache. Ernst Klett Sprachen Stuttgart

Andrea Maria Wagner. Gefahr am Strand. Deutsch als Fremdsprache. Ernst Klett Sprachen Stuttgart Andrea Maria Wagner Gefahr am Strand Deutsch als Fremdsprache Ernst Klett Sprachen Stuttgart Andrea Maria Wagner Gefahr am Strand 1. Auflage 1 5 4 3 2 1 2013 12 11 10 09 Alle Drucke dieser Auflage sind

Mehr

Überblickswerke für den Studiengang Politikwissenschaft und Literaturtipps für Studienanfänger

Überblickswerke für den Studiengang Politikwissenschaft und Literaturtipps für Studienanfänger Überblickswerke für den Studiengang Politikwissenschaft und Literaturtipps für Studienanfänger 1. Arbeitstechniken sowie Einführungs- und Überblickswerke Alemann, Ulich von/ Forndran, Erhard: Methodik

Mehr

Haase, Klaus; Arnnolds, Sven Unternehmenssteuerreform: Anrechnungssystem oder klassisches Körperschaftsteuersystem mit Halbeinkünfteverfahren?

Haase, Klaus; Arnnolds, Sven Unternehmenssteuerreform: Anrechnungssystem oder klassisches Körperschaftsteuersystem mit Halbeinkünfteverfahren? I Literaturverzeichnis: Brühler Empfehlungen Brühler Empfehlungen zur Reform der Unternehmensbesteuerung Bericht der Kommission zur Reform der Unternehmensbesteuerung eingesetzt vom Bundesminister der

Mehr

Teil 1: Herausforderungen nachhaltiger Markenführung und Markenimplementierung 1

Teil 1: Herausforderungen nachhaltiger Markenführung und Markenimplementierung 1 Teil 1: Herausforderungen nachhaltiger Markenführung und Markenimplementierung 1 Markenführung als Erfolgsfaktor für einzigartige und konsistente Geschäftsmodelle 3 RALF SAUTER und TIM WOLF (Horváth &

Mehr

Klinische Prüfung, klinische Bewertung 3.12 I 1

Klinische Prüfung, klinische Bewertung 3.12 I 1 Klinische Prüfung, klinische Bewertung Vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) registrierte Ethikkommissionen gem. 17 Abs. 7 MPG Baden-Württemberg International Medical & Dental

Mehr

Bund Mitglieder nach KV-Bezirk 1-25 Familienangehörige nach KV-Bezirk 26-50 Versicherte nach KV-Bezirk 51-75

Bund Mitglieder nach KV-Bezirk 1-25 Familienangehörige nach KV-Bezirk 26-50 Versicherte nach KV-Bezirk 51-75 KM 6, Versicherte nach dem Alter und KV-Bezirken 2009 Bund Mitglieder nach KV-Bezirk 1-25 Familienangehörige nach KV-Bezirk 26-50 Versicherte nach KV-Bezirk 51-75 Bund Mitglieder nach Alter 76-93 Familienangehörige

Mehr

Handbuch Datenschutzrecht

Handbuch Datenschutzrecht Handbuch Datenschutzrecht Die neuen Grundlagen für Wirtschaft und Verwaltung von Prof. Dr. Alexander Rossnagel, Roßnagel, Prof. Dr. Ralf Bernd Abel, Ute Arlt, Dr. Wolfgang Bär, Dr. Helmut Bäumler, Dr.

Mehr

Ausbildung zur Kauffrau/zum Kaufmann für Büromanagement

Ausbildung zur Kauffrau/zum Kaufmann für Büromanagement Ausbildung zur Kauffrau/zum Kaufmann für Büromanagement Die wer wir sind Als Zentralbank der Bundesrepublik Deutschland betrachten wir die Banken- und Finanzwelt aus einer anderen Perspektive. Wir gestalten

Mehr

Einladung zum BRANCHENDIALOG REAL ESTATE. am 21. Mai 2015 in München

Einladung zum BRANCHENDIALOG REAL ESTATE. am 21. Mai 2015 in München Einladung zum BRANCHENDIALOG REAL ESTATE am 21. Mai 2015 in München Sehr geehrte Damen und Herren, die wertorientierte Steuerung von Immobilienbeständen ist eine große Herausforderung für Immobilienmanager.

Mehr

Ergebnisliste Mannschaft 1.10.10 Luftgewehr Männer Seite: 1

Ergebnisliste Mannschaft 1.10.10 Luftgewehr Männer Seite: 1 Ergebnisliste Mannschaft 1.10.10 Luftgewehr Männer Seite: 1 1 525 SV Tell Urexweiler 1149 Ringen 320 Gindorf, Stephan 376 321 Schreiner, Philipp 390 322 Zimmer, André 383 2 302 SV Tell 1929 Fürth 1140

Mehr

Inhalt. Jörn Timm Die Reform der europäischen Strukturpolitik aus kommunaler Sicht 119

Inhalt. Jörn Timm Die Reform der europäischen Strukturpolitik aus kommunaler Sicht 119 Vorwort des Ministers für Bundes- und Europaangelegenheiten des Landes Nordrhein-Westfalen Michael Breuer 9 Vorwort des Leiters der Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland Dr. Gerhard Sabathil

Mehr

ADAC Westfalen Trophy

ADAC Westfalen Trophy VFV Formel- und Sportwagen DMSBNr: GLP214/11 Ergebnis Teil 1 Pos. NR BEWERBER RDN Pkte A. 1 Pkte A. 2 Pkte A. 3 Pkte A. 4 Ges.Punkte Fahrer A. 5 A. 6 A. 7 A. 8 Gesamtzeit A. 9 A. 10 A. 11 A. 12 Strafpunkte

Mehr

Nachname Vorname Firma Ahrens Jörg Neuwerter GmbH. Arnold Felix W. Brandenburg GmbH & Co. ohg. Bahlburg Volker Ehler Ermer und Partner

Nachname Vorname Firma Ahrens Jörg Neuwerter GmbH. Arnold Felix W. Brandenburg GmbH & Co. ohg. Bahlburg Volker Ehler Ermer und Partner Ahrens Jörg Neuwerter GmbH Arnold Felix W. Brandenburg GmbH & Co. ohg Bahlburg Volker Ehler Ermer und Partner Baumann Ulf F. Die Ostholsteiner Block Carmen Aust Fashion Bobzin Stefan Schulz Eicken Gohr

Mehr

1. DKB-Meisterschaften im Biathlon - Einzel DKB-Skisport-HALLE 16.11.2013 O F F I Z I E L L E E R G E B N I S L I S T E

1. DKB-Meisterschaften im Biathlon - Einzel DKB-Skisport-HALLE 16.11.2013 O F F I Z I E L L E E R G E B N I S L I S T E WSV Oberhof 05 Deutsche Kreditbank AG 1. DKB-Meisterschaften im Biathlon - Einzel DKB-Skisport-HALLE 16.11.2013 O F F I Z I E L L E E R G E B N I S L I S T E Kampfgericht Technische Daten Chef des Wettkampfes:

Mehr

Vossloh AG: Veröffentlichung gemäß 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

Vossloh AG: Veröffentlichung gemäß 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung Nachricht vom 24.11.2011 17:41 Vossloh AG: Veröffentlichung gemäß 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung Vossloh AG 24.11.2011 17:41 Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung, übermittelt

Mehr

ServerraumCheck Hamburg Liste Autorisierter Berater (Firmen alphabetisch sortiert)

ServerraumCheck Hamburg Liste Autorisierter Berater (Firmen alphabetisch sortiert) ServerraumCheck Hamburg Liste Autorisierter Berater (Firmen alphabetisch sortiert) Stand April 2013 Adlantec Hard & Software Service GmbH 20097 Hamburg, Amsinckstraße 57 Ulrich Bönkemeyer, Telefon: 040-237001-37

Mehr

Ankaufsprofil 2015 Assetklasse Immobilien LHI Kapitalverwaltungsgesellschaft mbh

Ankaufsprofil 2015 Assetklasse Immobilien LHI Kapitalverwaltungsgesellschaft mbh Ankaufsprofil 2015 Assetklasse Immobilien LHI Kapitalverwaltungsgesellschaft mbh Premiumimmobilien Portfolio Innerstädtische Büro- und Geschäftshäuser Core Core-Plus Volumina 5 bis 15 Mio. Neuwertige Objekte

Mehr

20.OTTO-Pokal, Sachsenmeisterschaft im Orientierungstauchen 2006 P R O T O K O L L

20.OTTO-Pokal, Sachsenmeisterschaft im Orientierungstauchen 2006 P R O T O K O L L P R O T O K O L L Veranstalter: Ausrichter: Zeit: 27. 28. Mai 2006 Ort: Olbasee / Kleinsaubernitz bei Bautzen Durchschn. Wassertiefe: 7 m Lufttemperatur : 16 grd C Horizontale Sicht: 2 m Wassertemperatur

Mehr

Geschäftsverteilungsplan. der Stadtverwaltung Kaufbeuren. (Stand: 01.07.2014)

Geschäftsverteilungsplan. der Stadtverwaltung Kaufbeuren. (Stand: 01.07.2014) Geschäftsverteilungsplan der Stadtverwaltung Kaufbeuren (Stand: 01.07.2014) - 1 - Verwaltungsleitung Oberbürgermeister: Stellvertreter 2. Bürgermeister: Weiterer Stellvertreter 3. Bürgermeister: Herr Stefan

Mehr

Kompetenzzentren für Freie Berufe in den Bundesländern

Kompetenzzentren für Freie Berufe in den Bundesländern Bundesland Kompetenzzentrum Kompetenzzentren für Freie Berufe in den Bundesländern Ansprechperson Adresse Telefonnummer E-Mail-Adresse Niederösterreich Amstetten Helmut Kern 3300 Amstetten, Hauptplatz

Mehr

Prozessmanagement in der Assekuranz

Prozessmanagement in der Assekuranz Christian Gensch / Jürgen Moormann / Robert Wehn (Hg.) Prozessmanagement in der Assekuranz Herausgeber Christian Gensch Christian Gensch ist Unit Manager bei der PPI AG Informationstechnologie und leitet

Mehr

Anlage 1: Mitglieder des Übernahmebeirats nach 5 Abs. 1 Satz 3 WpÜG. Vertreter der Wissenschaft (2 Plätze)

Anlage 1: Mitglieder des Übernahmebeirats nach 5 Abs. 1 Satz 3 WpÜG. Vertreter der Wissenschaft (2 Plätze) 1 Vertreter der Wissenschaft (2 Plätze) Prof. Dr. Mathias Habersack Maximilian-Ludwig Universität München Lehrstuhl für Bürgerliches Recht und Unternehmensrecht Ludwigstr. 29 / R305 80539 München Prof.

Mehr

Berufsbegleitendes Studium zum/zur. Betriebswirt/in (VWA) 1. Semester des XVII. Studiengangs Sommersemester 2013

Berufsbegleitendes Studium zum/zur. Betriebswirt/in (VWA) 1. Semester des XVII. Studiengangs Sommersemester 2013 Berufsbegleitendes Studium zum/zur Betriebswirt/in (VWA) oder Verwaltungs-Betriebswirt/in (VWA) Teilanstalt Kaiserslautern Vorlesungsverzeichnis 1. Semester des XVII. Studiengangs Sommersemester 2013 Seite

Mehr

DEUTSCHE HOCHSCHULMEISTERSCHAFTEN 2009 Rennrad (Straßen-Einer) Ausrichter: DSHS Köln 01. August 2009 Nürburgring Ergebnis Männer

DEUTSCHE HOCHSCHULMEISTERSCHAFTEN 2009 Rennrad (Straßen-Einer) Ausrichter: DSHS Köln 01. August 2009 Nürburgring Ergebnis Männer Ergebnis Männer 1 3031 Hench, Christoph WG Würzburg DHM 1 03:16:46.956 2 3039 Schweizer, Michael FHöV NRW Köln DHM 2 03:16:55.261 00:00:08 3 3043 Schmidmayr, Simon HS Rosenheim DHM 3 03:16:55.346 00:00:08

Mehr

Qualitätsrelevante Dokumente Organigramm (QD 5.01) Präsidium. Landesgeschäftsführung. Jugendrotkreuz/ Freiwilligendienste

Qualitätsrelevante Dokumente Organigramm (QD 5.01) Präsidium. Landesgeschäftsführung. Jugendrotkreuz/ Freiwilligendienste Controlling Qualitätsmanagement Revision Präsidium Landesgeschäftsführung Datenschutzbeauftragter* Sicherheitsbeauftragter Beschwerdestelle nach AGG * extern mit Koordination durch Controlling Rettungsdienst/

Mehr

PROGRAMM. Elf Länder, ein Ziel: Erfolg durch Berufliche Bildung

PROGRAMM. Elf Länder, ein Ziel: Erfolg durch Berufliche Bildung PROGRAMM Elf Länder, ein Ziel: Erfolg durch Berufliche Bildung Ergebniskonferenz zum Projekt VETnet des DIHK und der Deutschen Auslandshandelskammern und Delegationen der Deutschen Wirtschaft 9. Juni 2015

Mehr

Europafähigkeit der Kommunen

Europafähigkeit der Kommunen Ulrich von Alemann Claudia Münch (Hrsg.) Europafähigkeit der Kommunen Die lokale Ebene in der Europäischen Union VS VERLAG FÜR SOZIALWISSENSCHAFTEN Vorwort des Ministers für Bundes- und Europaangelegenheiten

Mehr

Anhang Interviewpartner und Termine

Anhang Interviewpartner und Termine Anhang A Interviewpartner und Termine Akkreditierungsagenturen 07.07.2004 Edna Habel in AQAS e.v. (Agentur für Qualitätssicherung durch Akkreditierung von Studiengängen) Münsterstraße 6 53111 Bonn 11.06.2004

Mehr

Koch, Brigitte Ausbildungsleitung Tel: (0221) 3395-7505 brigitte.koch@amv.de

Koch, Brigitte Ausbildungsleitung Tel: (0221) 3395-7505 brigitte.koch@amv.de Integriertes Studium, Ansprechpartner Name Anschrift 1.Ansprechpartner/in Name, Abteilung, Telefon-Nr. Fax-Nr., E- Mail-Adresse 2.Ansprechpartner/in Name, Abteilung, Telefon-Nr. Fax-Nr., E-Mail-Adresse

Mehr

SaarLB und DKB stärken Bankenstandort Saarbrücken DKB übernimmt SKG BANK und baut Betriebsstätte im Saarland auf

SaarLB und DKB stärken Bankenstandort Saarbrücken DKB übernimmt SKG BANK und baut Betriebsstätte im Saarland auf Presseinformationen SaarLB und DKB stärken Bankenstandort Saarbrücken DKB übernimmt SKG BANK und baut Betriebsstätte im Saarland auf Achtung Sperrfrist 30.05.2008, 13 Uhr! Saarbrücken, 30.05.2008. Die

Mehr

Neue Sparmöglichkeit für Stromverbraucher E WIE EINFACH startet bundesweite Bonusaktion in 43 Städten

Neue Sparmöglichkeit für Stromverbraucher E WIE EINFACH startet bundesweite Bonusaktion in 43 Städten Pressemitteilung 2. Februar 2009 Neue Sparmöglichkeit für Stromverbraucher startet bundesweite Bonusaktion in 43 Städten Strom & Gas GmbH Presse Salierring 47-53 50677 Köln Rückfragen bitte an: Bettina

Mehr

Bayerische Meisterschaften 2005 am 23./24. April in Selb

Bayerische Meisterschaften 2005 am 23./24. April in Selb in deutscher und englischer Kurzschrift, Texterfassung (Schnell- und Perfektionsschreiben), Textbearbeitung/Textgestaltung (Autorenkorrektur) und in der Kombinationswertung Ergebnisliste Schirmherren:

Mehr

Gemeinderatswahl am 22.03.2015. Wahlkundmachung. Ergebnis der Wahl der Gemeinderäte

Gemeinderatswahl am 22.03.2015. Wahlkundmachung. Ergebnis der Wahl der Gemeinderäte Stadt-/Markt-/ Gemeinde: FERNITZ-MELLACH Gemeinderatswahl am 22.03.2015 Wahlkundmachung Ergebnis der Wahl der Gemeinderäte Die Gemeindewahlbehörde hat nachstehendes Wahlergebnis festgestellt I. STIMMEN

Mehr

Handbuch Industrialisierung der Finanzwirtschaft. Strategien, Management und Methoden für die Bank der Zukunft

Handbuch Industrialisierung der Finanzwirtschaft. Strategien, Management und Methoden für die Bank der Zukunft Zbynek Sokolovsky Sven Löschenkohl (Hrsg.) Handbuch Industrialisierung der Finanzwirtschaft Strategien, Management und Methoden für die Bank der Zukunft Geleitwort Vorwort V VII Einführung Oskar Betsch

Mehr

Die VGH stellt sich vor

Die VGH stellt sich vor Herzlich willkommen Die VGH stellt sich vor Daten und Fakten Die VGH Versicherungen im Markt Vier Unternehmen: - Landschaftliche Brandkasse Hannover (gegr. 1750) - Provinzial Lebensversicherung Hannover

Mehr

Vorstand Brohltalbund Herrn Anrede Name Vorname Straße PLZ Ort Telefon Fax Handy E-Mail Dem Präses Herrn Lieber Schützenbruder Bollig Pfarrer Peter

Vorstand Brohltalbund Herrn Anrede Name Vorname Straße PLZ Ort Telefon Fax Handy E-Mail Dem Präses Herrn Lieber Schützenbruder Bollig Pfarrer Peter Vorstand Brohltalbund Herrn Anrede Name Vorname Straße PLZ Ort Telefon Fax Handy E-Mail Dem Präses Herrn Lieber Schützenbruder Bollig Pfarrer Peter Kirchstraße 28 56659 Burgbrohl 02636/2216 02636/3423

Mehr

Criminal Compliance. Nomos. Handbuch

Criminal Compliance. Nomos. Handbuch Prof. Dr. Thomas Rotsch [Hrsg.], Professur für Deutsches, Europäisches und Internationales Straf- und Strafprozessrecht, Wirtschaftsstrafrecht und Umweltstrafrecht Begründer und Leiter des CCC Center for

Mehr

Koch Management Consulting

Koch Management Consulting Kontakt: 07191 / 31 86 86 Deutsche Universitäten Universität PLZ Ort Technische Universität Dresden 01062 Dresden Brandenburgische Technische Universität Cottbus 03046 Cottbus Universität Leipzig 04109

Mehr

Frühkindliche Bildung Ringvorlesung Sommersemester 2012

Frühkindliche Bildung Ringvorlesung Sommersemester 2012 Frühkindliche Bildung Ringvorlesung Sommersemester 2012 Kinderliteratur als Ausdrucksmedium von Kindheit Prof. Dr. Ute Dettmar und Dr. Mareile Oetken Kinderliteratur, Intermedialität und Medienverbund

Mehr

Geburtsjahr. 1969 Bergneustadt. Emmerichenhain

Geburtsjahr. 1969 Bergneustadt. Emmerichenhain Oberbergischer Kreis, Kreistagswahl am 26.09.2004 - Reserveliste der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands (SPD) Seite 1 von 6 01 Wurth, Ralf Diplom-Volkswirt 1959 Wipperfürth Marktplatz 13, 02 Mahler,

Mehr

Einladung. Compliance aktuell: Prävention und Krisenmanagement. Kartellrecht und Antikorruption im Fokus

Einladung. Compliance aktuell: Prävention und Krisenmanagement. Kartellrecht und Antikorruption im Fokus Einladung Compliance aktuell: Prävention und Krisenmanagement Kartellrecht und Antikorruption im Fokus Immer wieder auftretende Fälle von Korruption und Kartellabsprachen haben Compliance also die Ein

Mehr

Partnerschulen des HdA

Partnerschulen des HdA Partnerschulen des HdA Karin Hoffmann Konrad-Duden-Realschule Kronenburgstraße.45-55 D- 68219 Mannheim http://www.mannheimer-schulen.de/ Enrico Malz Hebel-Gymnasium Goethestr. 23 68723 Schwetzingen http://www.hebelgymnasium.de/

Mehr

Pressemitteilung. Gesprächspartner Jürgen Schmid Dr. Michael Auge Telefon (07 11) 1 27-79 01 (0 69) 21 75-1 95. Telefax (07 11) 1 27-79 43

Pressemitteilung. Gesprächspartner Jürgen Schmid Dr. Michael Auge Telefon (07 11) 1 27-79 01 (0 69) 21 75-1 95. Telefax (07 11) 1 27-79 43 Gesprächspartner Jürgen Schmid Dr. Michael Auge Telefon (07 11) 1 27-79 01 (0 69) 21 75-1 00 Telefax (07 11) 1 27-79 43 (0 69) 21 75-1 95 E-Mail juergen.schmid@sv-bw.de mauge@sgvht.de Datum 25. Mai 2004

Mehr

Akademischer Betriebsorganisator MBA in General Management. Batista Nada Akademischer Betriebsorganisator 19.11.2010. MBA in General Management

Akademischer Betriebsorganisator MBA in General Management. Batista Nada Akademischer Betriebsorganisator 19.11.2010. MBA in General Management Barang Abdul Ghafour Batista Nada 19.11.2010 Berzkovics Günter Bespalowa Anna 11.07.2012 Blieberger Herbert 24.09.2012 Bokon Verena Chwojka Cornelia, Dipl.Päd. 19.11.2010 Eckl Ingrid 02.09.2011 Fromme

Mehr

Anwälte, die mit der Arbeitsweise der ARAG vertraut sind Stand: 21.10.2004

Anwälte, die mit der Arbeitsweise der ARAG vertraut sind Stand: 21.10.2004 Anwälte, die mit der Arbeitsweise der ARAG vertraut sind Stand: 21.10.2004 Name Straße Plz Ort Telefon Telefax Spezialgebiet FEIGL Helmar Preinsbacher Strasse 5 3300 Amstetten 07472/68630 07472/63348 Ehe-

Mehr