Erfahrungsbericht Erasmus Austauschjahr August 2009 bis Juni 2010 Schweden an der Högskolan i Skövde

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Erfahrungsbericht Erasmus Austauschjahr August 2009 bis Juni 2010 Schweden an der Högskolan i Skövde"

Transkript

1 Erfahrungsbericht Erasmus Austauschjahr August 2009 bis Juni 2010 Schweden an der Högskolan i Skövde Der folgende Bericht beschreibt mein Auslandsstudium an der Högskolan i Skövde (Schweden) im Rahmen des Erasmus Austauschprogramm von August 2009 bis Juni 2010 in der School of Life Science, Biomedicine. Vorbereitung: Nach Annahme an der Högskolan i Skövde, wurde ich von den Studenten des International Committees (IC-Board) per kontaktiert und gefragt, wann und wie ich in Skövde ankommen würde, weil es einen persönlichen Abholservice für die Austauschstudenten am Bahnhof gab. Zusätzlich sollte man sich im Vorfeld in Deutschland um eine Wohnmöglichkeit kümmern. Man hat die Möglichkeit als Student im Xenia (ca. 10 min. zu Fuß zur Uni), im Norra Trängallen( 5 min. zur Fuß zur Uni) oder in Skövde Södra Ryd( 20 min mit dem Bus zur Uni) zu wohnen. Die Wohnungen werden unter dem Punkt Wohnen noch mal erläutert. Als drittes sollte man ein Bankkonto eröffnen, zu welchem man eine kostenlose Visa- Karte welche international ohne Gebühren genutzt werden kann, bekommt. Ich hatte ein kostenloses Studentenkonto bei der COM-Direkt Bank, aber es gibt auch Möglichkeiten bei der SEB-Bank. Es besteht auch die Möglichkeit ein Bankkonto in Schweden zu eröffnen, welches sich jedoch als etwas komplizierter erweisen wird, da man in Schweden für Alle Behördengänge oder Arztbesuche eine schwedische Personennummer braucht, die man zum Zeitpunkt der Ankunft nicht hat.. Wohnen: Wie bereits erwähnt kann man zwischen drei verschiedenen Studentenwohngelegenheiten wählen. Man hat die Möglichkeit dazu auf der Homepage der Universität sobald man als Austauschstudent angenommen ist. Wenn man sich dort nicht zu Recht findet, kann man auch den Studentservice der HIS per Mail anschreiben wo man garantiert sofort Hilfe bekommt. Man kann sich aber auch im Vorfeld bei informieren, wobei ich das selber nicht gemacht, sondern das Anmeldungsverfahren über die Universität genutzt habe, welches ohne Probleme funktioniert hat. Das Xenia, ein ehemaliges Hotel, ist ca. 10 min. zu Fuß von der Universität entfernt. Das Xenia wird ausschließlich von den Austauschstudenten bewohnt, was dazu führt, dass man nicht soviel Kontakt zu den schwedischen Studenten bekommt. Die Zimmer sind ca. 20 m2 groß und für die Austauschstudenten mit einem Bett und Schreibtisch ausgestattet. Zudem findet sich ein kleines Badezimmer mit WC und Dusche auf dem Zimmer. Die Küchen befinden sich auf dem jeweiligen Stockwerk und mit allem ausgestattet was man so zu Kochen brauch. Zusätzlich befinden sich auch Staubsauger und das Equipment zum wischen und putzen auf den Stockwerken. Die Miete liegt bei etwa 100 SEK, ca. 10 Euro pro Tag.

2 Norra Trägallen: Ich selber habe im Norra Trängallen gewohnt. Bis zur Uni sind es nur 5 min. zur Fuß. Die Appartements sind um einen großen Gemeinschaftsraum in dem sich Sofas und TV-Geräte befinden angeordnet. Zusätzlich befinden sich noch zwei große Küchen im Gemeinschaftsraum. Die Küchen sind mehr oder weniger gut ausgestattet, dabei kommt es immer auf die Mitbewohner des Korridors an. Die Zimmer sind 24 m2 groß, mit eigenem Badezimmer und WC, sowie mit einer 2-Platten Kochmöglichkeit und einem Kühlschrank eingerichtet. Für die Austauschstudenten sind die Zimmer extra möbliert mit Tisch und Bett. Man braucht also nur eine Bettdecke und Kopfkissen mit den Bezügen. Das alles ist erhältlich bei dem Geschäft JYSK (großer Haushaltsladen auf dem Weg zum ICA-MAXI Kaufhaus). Im Zimmer befinden sich auch die Anschlüsse für das Internet. Auf dem Korridor gibt es auch Staubsauger und Putzmittel die von allen genutzt werden, und von Skövde Bostäder, welche die Wohnungen vermieten bereitgestellt werden. Die Zimmer kosten pro Monat 3492 SEK, was ca. 350 Euro sind. In der Miete ist alles enthalten (Strom, Wärme, Wasser). Das einzige was zu den Kosten dazu kommt sind 200 SEK/Semester für das Internet, also nicht allzu viel. Södra Ryd: Etwas außerhalb von Skövde liegt das Wohngebiet Ryd, welches ca. 20 min von der Universität mit dem Bus entfernt ist. Man wohnt in Wohngemeinschaften und mit einer großen Küche und zwei Badezimmer. Die Zimmer sind etwas günstiger ca SEK pro Monat. Jedoch muss man dabei bedenken, dass man mit dem Bus in die Stadt oder zur Uni muss, wobei das Ticket Nicht im Semesterticket enthalten ist. Jedoch habe ich keine Information über die Preise für das Busticket. Anreise und Ankunft: Ich bin mit dem Zug nach Skövde gefahren. Die Kosten lagen bei ca. 90 Euro, für den City Night Liner von Düsseldorf nach Kopenhagen und den X2000/ICE nach Göteborg und weiter nach Skövde. Ein Vorteil ist mit Sicherheit der niedrige Preis wenn man frühzeitig bucht und die unbegrenzte Gepäckmitnahme. Jedoch waren es auch 18 Stunden Fahrtzeit. Wie bereits beschrieben, kann man den Abholservice der freiwilligen Helfer des IC- Boards in Anspruch nehmen. Man wird bereits in Deutschland von den Leuten angeschrieben und kann den Leuten dann mitteilen wann man ankommt und wird dann vom Bahnhof abgeholt. Ich habe mich dort auch angemeldet und wurde auch direkt sehr herzlich empfangen als ich in Skövde HBF ankam. Ich wurde direkt zu meiner Wohnung gefahren, da die Helfer vom IC-Board, schon bestens über meine Wohnung informiert waren und auch direkt meinen Schlüssel dabei hatten. Also die Ankunft war unglaublich einfach. Es gibt nichts worüber man sich Sorgen machen muss. Beginn des Austausches: Das Programm startete durch die Begrüßung aller wichtigen Leute mit welchen man im Verlaufe der Zeit in Schweden Kontakt haben wird. Zusätzlich stellen sich noch

3 mal die Mitglieder des IC-Boards vor, welche man bereits teilweise bei der Ankunft kennen gelernt hat. Man erhält auch alle wichtigen Unterlagen zu seinem Studium sowie seine universitätsinterne Personennummer sowie seine Zugangsdaten für die Universitätsrechner. Zudem bekommt man ein so genanntes Starterpaket, indem sich unter anderem eine Prepaid Handy Karte befindet, welche man sich im Supermarkt, Tankstelle oder Pressbyrån (Schwedisches Kiosk, in jeder Stadt mehrfach vorhanden) mit 100 Kronen oder mehr aufladen kann. Die Kosten um damit nach Deutschland zu telefonieren liegen bei 50 Öre=5 Cent die Minute was günstiger ist als deutschland interne Gespräche vom Mobiltelefon ins Festnetz. Außerdem kann man kostenlos mit den Leuten, welche die gleiche Prepaid Karte haben, kostenlos telefonieren. Es kostet lediglich 7Öre Verbindungsgebühr und danach kann soviel telefoniert werden, wie man möchte. Zusätzlich lernt man seinen Student-Counsellor kennen, der einem bei Fragen zu dem Studium und den Kursen hilft. Es gibt insgesamt 3 Student-Counsellor und zu welchem man selbst zugeordnet wird, hängt davon ab in welcher Abteilung der Uni man seine Kurse hat. Ich selbst hatte meine Kurse in der Biomedizin, welche wie die Molekularbiologie oder Mikrobiologie zur Institutionen för vård och natur kurz IVN gehören. Insgesamt gibt es jedoch 3 verschiedene Institutionen an der Universität. Diese Einführungsveranstaltungen laufen dann in den ersten 2 Wochen jeweils an den Vormittagen. Die Nachmittage werden dann genutzt um von den Helfern des IC- Boards durch die Stadt geführt zu werden und an Gruppenaktivitäten teilzunehmen. Die Abende sind in den ersten 2 Wochen auch sehr gut mit einem entsprechenden Grill und Partyprogramm ausgestattet. Man wird absolut keine Probleme haben die anderen Austauschstudenten sehr schnell besser kennen zu lernen. Studieren: Nachdem ich meine Student-Counsellor kennen gelernt hatte erfuhr ich, dass die vorab in Deutschland gewählten Kurse entweder Online-Kurse oder nur für schwedischsprachige Stundenten geeignet waren. Das war jedoch alles gar kein Problem. Meine Student-Counsellerin hat mir einfach eine Auswahl von Kursen welche ich besuchen konnte gegeben und ich hab dann einfach die Kurse genommen, welche sich für mich spannend angehört haben. Die Kurse waren jedoch aus dem Masterprogramm was auch kein Problem war, da ich bereits mein Vordiplom hatte. Ich war also kein normaler Austauschstudent mehr sondern ein Masterstudent. Ich belegte also meine Kurse, machte die dazugehörigen Praktika und schrieb die entsprechenden Klausuren. Im ersten Semester war der Lern- und Universitätsaufwand nicht allzu hoch, sodass man noch an allen Aktionen der Austauschstudenten teilnehmen konnte. Zu Ende des ersten Semesters habe ich dann eine Projektarbeit gemacht, welche dann schon vom Zeitaufwand anspruchsvoller war. Im zweiten Semester habe ich dann meine Masterarbeit in Kooperation mit der Universitätsklinik Linköping geschrieben. Generell kann man sagen, dass das Studium in Skövde sehr angenehm ist. Man bekommt überall und sofort Hilfe, auch wenn die Leute welche man um Hilfe bittet, eigentlich in dem Moment indem man fragt keine Zeit für einen haben oder man keinen Termin hat. Zudem herrscht die Open-Door Mentalität, was bedeutet, dass man jederzeit zu seinem Professor oder Lehrer kommen kann ohne sich anzumelden. Bei größeren oder längeren Meetings ist es schon von Vorteil sich einen Termin zu machen, bei kleineren Angelegenheiten kann man jedoch immer damit rechnen Hilfe zu bekommen. Man spricht auch niemanden (auch nicht seine Professoren) mit Mr. oder Mrs. an. Man spricht also jeden mit dem Vornamen an. Auch wird man als Student anders und wichtiger wahrgenommen als in Deutschland. Die Studenten haben insgesamt ein größeres Mitspracherecht in Bezug auf

4 Universitätsahngelegenheiten. Das Verhältnis zwischen Student und Personal kann eher als freundschaftlich beschrieben werden. Freizeit/Aktivitäten/Innenstadt Natürlich hat man neben der Universität auch ausreichend freie Zeit, welche gefüllt werden musst. Zum einen werde vom IC-Board, Veranstaltungen und Trips angeboten. Es gibt zum Beispiel die Möglichkeit am Seabattle, einem Trip mit der Fähre von Stockholm nach Tallin und zurück nur gefüllt mit Austauschstudenten aus ganz Skandinavien, teilzunehmen. Andere Möglichkeiten sind Trips nach Kiruna oder auch nach Russland. Jedoch bietet die Uni Skövde auch die Möglichkeiten am Uni- Sport teilzunehmen. Die Umgebung von Skövde bietet auch die Möglichkeiten zu wandern zu angeln oder im Winter Skilanglauf zu machen. Das kann alles im Freizeitgebiet Billingen gemacht werden, welches etwa 45 zu Fuß von Skövde entfernt liegt. Zusätzlich kann dort auch im See geschwommen und am See gegrillt werden. In Skövde ist auch ein großes Freizeitcenter wo sich ein großes Schwimmbad, Fitness-Studio und Bowlingcenter befinden. Also für Freizeit Spaß ist durchaus gesorgt. Die Innenstadt ist nicht besonders groß, jedoch findet man alle Läden die man so brauchen kann, wie z.b. Supermärkte, H&M und Sportgeschäfte. Zusätzlich gibt es auch ein sehr nettes Cafe am Marktplatz, welches studentenfreundliche Preise hat, in dem man alles schwedischen Kuchenspezialitäten oder auch Frühstück bekommen kann. Nachtleben: Sobald man seinen Studentenausweis und seine dazugehörige Personennummer (nur universitätsintern) erhalten hat, kann man in den Studentenpub, das so genannte Boulonger gehen. Dieses ist mittwochs und freitags geöffnet kostet Kronen Eintritt, je nachdem um wie viel Uhr man dort hin geht. Die Getränke sind für schwedische Verhältnisse relativ günstig (Bier kostet ab 22 Kronen pro Flasche) und Wasser ist immer gratis. Sonst hat man die Möglichkeit in andere Clubs z.b. das Bogrens oder das Husaren zu gehen. Jedoch herrschen hier die landestypischen Preise, wie 120 Kronen Eintritt und 50 Kronen für ein kleines Bier. Generell ist Alkohol in Schweden sehr teuer und kann in stärkeren Alkoholkonzentration über 3.5% nicht im Supermarkt erworben werden, sondern muss im Systembolaget gekauft werden. Dafür muss man mindestens 21 Jahre alt sein und jede Person die dort einkauft wird nach einer gültigen Altersidentifikation gefragt. Fazit: Der Aufenthalt in Schweden war sehr eindrucksvoll, spannend und lehrreich. Man wurde überall sehr freundlich empfangen und an der Uni wurde man sehr gut behandelt und unterstützt. Generell hatte man das Gefühl, dass einem an der Universität jegliche organisatorische Arbeit sofort abgenommen wurde und man sich dementsprechend gut auf seine Kurse konzentrieren konnte. Auch das Arbeitsklima war sehr entspannt und familiär. Ich kann nur jedem empfehlen den Austausch auszuprobieren auch wenn es nur für ein Semester ist. Es lohnt sich schon alleine deshalb um die schwedische Mentalität, welche sehr ruhig und familiär ist, kennen zu lernen. Johannes Stratmann August

5

Erfahrungsbericht: Erasmus in Joensuu 2011/2012

Erfahrungsbericht: Erasmus in Joensuu 2011/2012 Erfahrungsbericht: Erasmus in Joensuu 2011/2012 Vorbereitung Nach einem Informationsabend der Universität Trier im Jahr 2010, entschied ich mich am Erasmus Programm teilzunehmen. Ich entschied mich für

Mehr

Erfahrungsbericht WS 07/08 in Skövde (Schweden)

Erfahrungsbericht WS 07/08 in Skövde (Schweden) Erfahrungsbericht WS 07/08 in Skövde (Schweden) 1. Bewerbung/ Vorbereitung Die Bewerbung für das Erasmusprogramm in Skövde ist relativ einfach, nimmt allerdings auch einige Zeit in Anspruch. Zunächst sollte

Mehr

Auslandssemester SS 2015 in Trollhättan, Schweden

Auslandssemester SS 2015 in Trollhättan, Schweden Auslandssemester SS 2015 in Trollhättan, Schweden Eins schon mal vorab wenn du dir unsicher bist, ob du ein Auslandssemester absolvieren sollst oder nicht - sage ich dir eins: ES WIRD DIE BESTE ERFAHRUNG

Mehr

ERASMUS - Erfahrungsbericht

ERASMUS - Erfahrungsbericht ERASMUS - Erfahrungsbericht University of Jyväskylä Finnland September bis Dezember 2012 Von Eike Kieras 1 Inhaltsverzeichnis Auswahl des Landes und Bewerbung... 3 Planung... 3 Ankunft und die ersten Tage...

Mehr

ERASMUS-Erfahrungsbericht aus Leuven (SoSe 2006)

ERASMUS-Erfahrungsbericht aus Leuven (SoSe 2006) ERASMUS-Erfahrungsbericht aus Leuven (SoSe 2006) Ich habe ein Semester an der Katholischen Universität Leuven (K.U. Leuven) im Rahmen des ERASMUS-Austauschprogramms studiert. Meine Erfahrungen, persönlichen

Mehr

Erfahrungsbericht Free-Mover-Aufenthalt an der University of Linköping im WS 2010/11

Erfahrungsbericht Free-Mover-Aufenthalt an der University of Linköping im WS 2010/11 Erfahrungsbericht Free-Mover-Aufenthalt an der University of Linköping im WS 2010/11 (Stephan Joachim, Philipp Jung, Stefan Sproßmann) Dieser Erfahrungsbericht soll einen kleinen Einblick in unser Auslandssemester

Mehr

Fragebogen zum Auslandssemester

Fragebogen zum Auslandssemester Fragebogen zum Auslandssemester Land Russland Stadt Kaliningrad Universität Immanuel Kant University Zeitraum WS 2011/12 Fächer in Gießen Russisch, Port, BWL Russisch Sprachkurse, BWL: IT und Fächer im

Mehr

Erfahrungsbericht ERASMUS Wintersemester 2014/2015 in Tallinn an der Estonian Business School

Erfahrungsbericht ERASMUS Wintersemester 2014/2015 in Tallinn an der Estonian Business School Erfahrungsbericht ERASMUS Wintersemester 2014/2015 in Tallinn an der Estonian Business School Entscheidung Mein Auslandssemester habe ich an der Estonian Business School in Tallinn absolviert. Viele meiner

Mehr

Mathematik. Caroline Kölbl Erasmus

Mathematik. Caroline Kölbl Erasmus Erfahrungsbericht zum Auslandsstudium/ praktikum A. Angaben zur Person Name: Vorame: Email: Schmalkalt Susanne susi.sm@hotmail.de B. Studium Studienfach: Semsterzahl (zu Beginn des Auslandsaufenthaltes):

Mehr

Transkription. Sprecher: Jan Bensien (J. B.) Veronika Langner (V. L.) Miina Norvik (M. N.) Teil 1

Transkription. Sprecher: Jan Bensien (J. B.) Veronika Langner (V. L.) Miina Norvik (M. N.) Teil 1 Transkription Sprecher: Jan Bensien (J. B.) Veronika Langner (V. L.) Miina Norvik (M. N.) Teil 1 M. N.: Guten Tag! Ich bin Miina aus Estland und meine Heimatuniversität hat mich schon als Erasmus-Studentin

Mehr

ERFAHRUNGSBERICHT ZUM ERASMUS-SEMESTER AN DER LINNAEUS UNIVERSITÄT IN VÄXJÖ, SCHWEDEN (WINTERSEMESTER 2013/2014)

ERFAHRUNGSBERICHT ZUM ERASMUS-SEMESTER AN DER LINNAEUS UNIVERSITÄT IN VÄXJÖ, SCHWEDEN (WINTERSEMESTER 2013/2014) ERFAHRUNGSBERICHT ZUM ERASMUS-SEMESTER AN DER LINNAEUS UNIVERSITÄT IN VÄXJÖ, SCHWEDEN (WINTERSEMESTER 2013/2014) von Christina Schneider Master of Education Johannes Gutenberg-Universität Mainz VORBEREITUNG

Mehr

Erfahrungsbericht zum Auslandsstudium

Erfahrungsbericht zum Auslandsstudium Erfahrungsbericht zum Auslandsstudium Angaben zur Person: Name: Vorname: E-Mail: Schamberger Andreas schambea@in.tum.de Austauschprogramm: ERASMUS Fachbereich: Studienrichtung: (B.Sc.) Informatik Wirtschaftsinformatik

Mehr

ERASMUS Auslandssemester in TALLINN (ESTLAND) an der TUT im WS 2011 Kurzbericht hard facts

ERASMUS Auslandssemester in TALLINN (ESTLAND) an der TUT im WS 2011 Kurzbericht hard facts ERASMUS Auslandssemester in TALLINN (ESTLAND) an der TUT im WS 2011 Kurzbericht hard facts Anreise Mit dem Flugzeug von Bremen direkt nach Tallinn mit Ryanair sehr kostengünstig Tallinn besitzt einen eigenen

Mehr

Andreas Stöckle. andreasstoeckle@yahoo.de. Studienjahr:

Andreas Stöckle. andreasstoeckle@yahoo.de. Studienjahr: Gastuniversität: Université Joseph Fourier Name: Email Adresse: andreasstoeckle@yahoo.de Studiengang: Wirtschaftsmathematik Studienjahr: 5 Studienland und -ort: Frankreich, Grenoble 1 Als erstes mal, was

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Name Ihrer Hochschule: Technische Hochschule Ingolstadt Studiengang und -fach: Luftfahrttechnik In welchem Fachsemester befinden Sie sich momentan? 2. In welchem

Mehr

Auslandssemester an der Anglia Ruskin University (ARU) in Cambridge, UK - Erfahrungsbericht

Auslandssemester an der Anglia Ruskin University (ARU) in Cambridge, UK - Erfahrungsbericht Auslandssemester an der Anglia Ruskin University (ARU) in Cambridge, UK - Erfahrungsbericht Studiengang an der DHBW: BWL International Business Zeitraum: 10.09.2010 bis 10.01.2011 Kurs an der ARU: Visiting

Mehr

Erasmus-Erfahrungsbericht Kopenhagen SoSe 2012

Erasmus-Erfahrungsbericht Kopenhagen SoSe 2012 Erasmus-Erfahrungsbericht Kopenhagen SoSe 2012 Ich verbrachte das Sommersemester 2012 als Austauschstudentin an der Universität Kopenhagen, bevor ich genauer auf bestimmte Aspekte eingehe, möchte ich festhalten,

Mehr

Erfahrungsbericht: Auslandssemester in Istanbul Wintersemester 2012/2013 Allgemein

Erfahrungsbericht: Auslandssemester in Istanbul Wintersemester 2012/2013 Allgemein Erfahrungsbericht: Auslandssemester in Istanbul Wintersemester 2012/2013 Allgemein Im Wintersemester 2012/13 habe ich ein Auslandssemester an der Marmara Universität in Istanbul absolviert. Es war eine

Mehr

Bericht über den Aufenthalt an der finnischen Fachhochschule: Seinäjoen ammattikorkeakoulu

Bericht über den Aufenthalt an der finnischen Fachhochschule: Seinäjoen ammattikorkeakoulu Bericht über den Aufenthalt an der finnischen Fachhochschule: Seinäjoen ammattikorkeakoulu Von: Elisa Frey Studiengang: Betriebswirtschaftslehre Semester: WS 09/10 Partnerhochschule: Seinäjoen ammattikorkeakoulu

Mehr

Erfahrungsbericht Victoria University Melbourne. Wintersemester 12/13

Erfahrungsbericht Victoria University Melbourne. Wintersemester 12/13 Erfahrungsbericht Victoria University Melbourne Wintersemester 12/13 Inhalt 1. Vor dem Auslandssemester...3 1.1 Bewerbung...3 1.2 Anreise und Visum...4 1.3 Unterkunft...5 1.4 Kurse wählen...6 1.5 Sonstiges...6

Mehr

Erfahrungsbericht: (M)ein Jahr in Schweden!

Erfahrungsbericht: (M)ein Jahr in Schweden! Erfahrungsbericht: (M)ein Jahr in Schweden! Mein Name ist Susanne Hank und ich habe ein Jahr im wundervollen Schweden verbracht. Ich war schon vor meinem Auslandsaufenthalt dort ein begeisterter Schweden

Mehr

UNIVERSITÄT KASSEL. Erfahrungsbericht. ERASMUS-Auslandssemester an der Budapest University of Technology and Economics 15.01.2014

UNIVERSITÄT KASSEL. Erfahrungsbericht. ERASMUS-Auslandssemester an der Budapest University of Technology and Economics 15.01.2014 UNIVERSITÄT KASSEL Erfahrungsbericht ERASMUS-Auslandssemester an der Budapest University of Technology and Economics 15.01.2014 Erfahrungsbericht Seite I Inhaltsverzeichnis 1 Vorbereitung... 1 2 Anreise...

Mehr

Erfahrungsbericht über mein Auslandssemester an der Universidad de León, Spanien SS 2009

Erfahrungsbericht über mein Auslandssemester an der Universidad de León, Spanien SS 2009 Erfahrungsbericht über mein Auslandssemester an der Universidad de León, Spanien SS 2009 Die Stadt León: Fangen wir einmal ganz von vorne an: - Du machst ein Auslandssemester? Wo willst du denn studieren?

Mehr

Erfahrungsbericht Auslandsstudium. Wilfrid Laurier University. Fall Term 2009. Tabea Wagener

Erfahrungsbericht Auslandsstudium. Wilfrid Laurier University. Fall Term 2009. Tabea Wagener Erfahrungsbericht Auslandsstudium Wilfrid Laurier University Fall Term 2009 Tabea Wagener Vorbereitung Allgemeines Die WLU ist eine Partneruniversität der Philipps-Universität Marburg, daher liefen die

Mehr

ERASMUS Erfahrungsbericht. University of Oulu, Finland - Spring 2013

ERASMUS Erfahrungsbericht. University of Oulu, Finland - Spring 2013 ERASMUS Erfahrungsbericht University of Oulu, Finland - Spring 2013 Univerität von Oulu Vorbereitungen in Deutschland Die Vorbereitungen für das Auslandssemester von Januar bis Mai 2013, fingen im Mai

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht zum Studium an der TU München (Name der Universität) Alter: 24 Studiengang und -fach: Architektur In welchem Fachsemester befinden Sie sich

Mehr

UNTERKUNFT: Wie haben Sie Ihre Unterkunft gefunden? Freunde Wie zufrieden waren Sie? sehr zufrieden

UNTERKUNFT: Wie haben Sie Ihre Unterkunft gefunden? Freunde Wie zufrieden waren Sie? sehr zufrieden !! PERSÖNLICHE DATEN: Name des/der Studierenden: Stefanie Gastinstitution und Angabe der Fakultät / Gastunternehmen: University of Houston / Architecture Studienrichtung an der TU Graz: Architektur Aufenthalt

Mehr

Erfahrungsbericht: University of New Mexico

Erfahrungsbericht: University of New Mexico 2011 2012 Erfahrungsbericht: University of New Mexico Wirtschaftswissenschaft Johannes Heidenreich Inhalt Vor der Abreise... 3 Visum... 3 UNM Brief... 3 Debit Karte... 3 Finanzierung... 3 Kursanerkennung...

Mehr

Erfahrungsbericht. Katharina.Messmer@student.fh-reutlingen.de. Jahrgang: WS 2005 / 06. Waterford Institute of Technology.

Erfahrungsbericht. Katharina.Messmer@student.fh-reutlingen.de. Jahrgang: WS 2005 / 06. Waterford Institute of Technology. Erfahrungsbericht Name: Vorname: E-Mail-Adresse: Messmer Katharina Katharina.Messmer@student.fh-reutlingen.de Heimathochschule: Studienfach: Studienziel: Semester: Fachhochschule Reutlingen Außenwirtschaft

Mehr

Studieren im Paradies. - Erfahrungsbericht: Auslandssemester an der UCSB University of California, Santa Barbara. Isla Vista, UCSB, Santa Barbara

Studieren im Paradies. - Erfahrungsbericht: Auslandssemester an der UCSB University of California, Santa Barbara. Isla Vista, UCSB, Santa Barbara Studieren im Paradies - Erfahrungsbericht: Auslandssemester an der UCSB University of California, Santa Barbara Wer? Julian Kaiser Wann? Spring 2012 Wo? Isla Vista, UCSB, Santa Barbara Welches Semester?

Mehr

Anreise. Unterkunft. Praktikum

Anreise. Unterkunft. Praktikum Vorbereitung Schon vor dem Beginn meines Chemie-Studiums war klar, ich möchte im Laufe des Studiums ein Auslands-Semester oder Praktikum machen. Im neunten Semester, also dem dritten Semester im Master

Mehr

Erfahrungsbericht Mein Auslandssemester in Frankreich

Erfahrungsbericht Mein Auslandssemester in Frankreich Erfahrungsbericht Mein Auslandssemester in Frankreich Heimathochschule: Fachhochschule Dortmund Gasthochschule: Sup de Co La Rochelle (ESC), Frankreich Zeitraum: 01.Sept.2011-22.Dez.2011 Studienfach: International

Mehr

Université Catholique de Lille WS 11/12 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER

Université Catholique de Lille WS 11/12 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER ERASMUS Erfahrungsbericht des Instituts für Romanistik Université Catholique de Lille WS 11/12 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER Bitte nur mit dem PC (Word) ausfüllen und als Anhang per Email zurücksenden

Mehr

E R A S M U S I N S P A N I E N

E R A S M U S I N S P A N I E N E R A S M U S I N S P A N I E N Aufenthalt an der Universidad de Huelva, Februar bis Juni 2010 Anreise: Wir drei Mädels sind nach der ersten Prüfungswoche an der PH Feldkirch von München nach Sevilla geflogen.

Mehr

Erasmus-Exchange University of Glasgow WiSe 2012/2013. 1. Vorbereitung

Erasmus-Exchange University of Glasgow WiSe 2012/2013. 1. Vorbereitung Erasmus-Exchange University of Glasgow WiSe 2012/2013 1. Vorbereitung Wie zur Anmeldung für alle Erasmus-Universitäten habe ich mich über das Erasmus-Büro des Fachbereichs Rechtswissenschaft beworben.

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Name Ihrer Hochschule: Technische Hochschule Deggendorf Studiengang und -fach: International Management In welchem Fachsemester befinden Sie sich momentan? Im

Mehr

Erfahrungsbericht über meinen ERASMUS-Aufenthalt an der Université Paul Valery Montpellier 3 im Wintersemester 13/14.

Erfahrungsbericht über meinen ERASMUS-Aufenthalt an der Université Paul Valery Montpellier 3 im Wintersemester 13/14. Erfahrungsbericht über meinen ERASMUS-Aufenthalt an der Université Paul Valery Montpellier 3 im Wintersemester 13/14. Vorbereitung Bei der Vorbereitung eines ERASMUS-Aufenthaltes muss man sich früh genug

Mehr

Fragebogen. Community of International Business Students e.v.

Fragebogen. Community of International Business Students e.v. Fragebogen Community of International Business Students e.v. 1. Unterbringung Wo bist du gemeldet?!ich bin in Aachen gemeldet Wann sollte man mit der Wohnungssuche beginnen? Wie hast du gesucht?!man sollte

Mehr

Über meinen USA Aufenthalt an der Carnegie Mellon University in Pittsburgh

Über meinen USA Aufenthalt an der Carnegie Mellon University in Pittsburgh Über meinen USA Aufenthalt an der Carnegie Mellon University in Pittsburgh Name: Heimathochschule: Gasthochschule: Christian Scheurer Universität Karlsruhe, Baden-Württemberg Carnegie Mellon University,

Mehr

Deutschkolleg - Zentrum zur Studienvorbereitung

Deutschkolleg - Zentrum zur Studienvorbereitung 留 德 预 备 部 Deutschkolleg -Zentrum zur Studienvorbereitung Zhangwu Lu 100, 200092 Shanghai Tel: 021-6598 2702, Fax: 021-6598 7986 email: deutsch-kolleg@mail.tongji.edu.cn, http://dk.tongji.edu.cn Erfahrungsberichte

Mehr

STUDY ABROAD REPORT. Dieser Bericht ist ein Bestandteil Deines Auslandsaufenthaltes und der Vermittlung durch ISMA an eine Partneruniversität der MSM.

STUDY ABROAD REPORT. Dieser Bericht ist ein Bestandteil Deines Auslandsaufenthaltes und der Vermittlung durch ISMA an eine Partneruniversität der MSM. STUDY ABROAD REPORT Dieser Bericht ist ein Bestandteil Deines Auslandsaufenthaltes und der Vermittlung durch ISMA an eine Partneruniversität der MSM. Der Bericht sollte die unten aufgeführten Informationen

Mehr

Name: Adrian Mrosek Gastuniversität: University of Wisconsin La Crosse (UW-L) Zeitraum: Sommersemester 2013 Studienfach: Wirtschaftswissenschaften

Name: Adrian Mrosek Gastuniversität: University of Wisconsin La Crosse (UW-L) Zeitraum: Sommersemester 2013 Studienfach: Wirtschaftswissenschaften Name: Adrian Mrosek Gastuniversität: University of Wisconsin La Crosse (UW-L) Zeitraum: Sommersemester 2013 Studienfach: Wirtschaftswissenschaften Allgemeines Prinzipiell ist es zu empfehlen sehr früh

Mehr

Fragebogen zum Auslandsstudium - ERFAHRUNGSBERICHT -

Fragebogen zum Auslandsstudium - ERFAHRUNGSBERICHT - Fragebogen zum Auslandsstudium - ERFAHRUNGSBERICHT - Ganz bestimmt geht Euch im Laufe Eures Auslandsaufenthaltes einige Male ein "Schade, dass wir das nicht vorher wussten!" durch den Kopf. Die Informationen,

Mehr

Austauschsemester an der KTH Stockholm

Austauschsemester an der KTH Stockholm Austauschsemester an der KTH Stockholm Name: Robert Marchionini E-Mail: rmarch2002@mytum.de Austauschprogramm: ERASMUS Fachbereich: Mathematik Studienrichtung: Finanz- & Wirtschaftsmathematik Land: Schweden

Mehr

Universität Göteborg, Wintersemester 2012/2013, Erziehungswissenschaften

Universität Göteborg, Wintersemester 2012/2013, Erziehungswissenschaften Universität Göteborg, Wintersemester 2012/2013, Erziehungswissenschaften Im folgenden Text möchte ich über meine Erfahrungen und mein Studium an der Universität Göteborg berichten und somit künftigen Erasmusstudenten

Mehr

Vorbereitungen in Deutschland

Vorbereitungen in Deutschland Vorbereitungen in Deutschland a) Visum Kein Visum notwendig. Es wird auch kein Reisepass benötigt um nach Schweden reisen zu können. b) Sicherheitskopien/ Sicherheit Ich habe keine Unterlagen extra kopiert.

Mehr

WELCOME IN FALMOUTH TOM HEGEN

WELCOME IN FALMOUTH TOM HEGEN WELCOME IN FALMOUTH WELCOME IN FALMOUTH FALMOUTH UNIVERSITY KOMMEN UND GEHEN VORBEREITUNG: Um ein Auslandssemester sollte man sich frühzeitig bemühen. Für die Bewerbung in Falmouth ist das Portfolio entscheidend.

Mehr

Ein Leitfaden für Leipziger Studierende

Ein Leitfaden für Leipziger Studierende Liebe/r Buddy, wir freuen uns, dass du dich dazu entschieden hast, einem internationalen Studierenden den Einstieg in das Studium in Leipzig zu erleichtern! Dieser Leitfaden soll dir helfen, einen Überblick

Mehr

Mein Auslandssemster an der University of Oklahoma. Florian Helff Fall 2013

Mein Auslandssemster an der University of Oklahoma. Florian Helff Fall 2013 Mein Auslandssemster an der University of Oklahoma Florian Helff Fall 2013 Gliederung 1. Die Bewerbungsphase 2. Vorbereitung auf das Semester 3. Das Studium 4. Freizeit & Reisen 5. Nach dem Semester Die

Mehr

Erfahrungsbericht Erasmussemester WS13/14 in Örebro/ Schweden

Erfahrungsbericht Erasmussemester WS13/14 in Örebro/ Schweden Erfahrungsbericht Erasmussemester WS13/14 in Örebro/ Schweden Vorbereitung: Wenn man an der Universität Örebro ein Erasmusjahr bzw. -semester im Fachbereich Musik absolvieren möchte, sollte man ca. ein

Mehr

Mein Auslandssemester in Halmstad, Schweden Sommersemester 2013

Mein Auslandssemester in Halmstad, Schweden Sommersemester 2013 Mein Auslandssemester in Halmstad, Schweden Sommersemester 2013 Dieser nachfolgende Bericht soll Einblicke und Högskolan i Halmstad in Schweden geben. Erlebnisse während meines Auslandssemester an der

Mehr

Erfahrungsbericht. University of California Santa Barbara (UCSB)

Erfahrungsbericht. University of California Santa Barbara (UCSB) Erfahrungsbericht University of California Santa Barbara (UCSB) Zeitraum: winter quater 2008 (02. Jan 29. März) Name: Studiengang: Kurs: Departments an der UCSB: Belegte Kurse: Natalie Kaminski kaminskn@ba-loerrach.de

Mehr

Was bedeutet und was macht EBN? Was ist ein Buddy? Wird man als Buddy bezahlt? Wie kann ich mich als Buddy anmelden?

Was bedeutet und was macht EBN? Was ist ein Buddy? Wird man als Buddy bezahlt? Wie kann ich mich als Buddy anmelden? Page 1 of 6 FAQ Buddy Programm Was bedeutet und was macht EBN? EBN steht für Erasmus Buddy Network und wurde 1988 an der WU gegründet. Seither sind wir jedes Semester darum bemüht, etwa 500 Austauschstudenten

Mehr

Erfahrungsbericht Bozen 2003/2004

Erfahrungsbericht Bozen 2003/2004 Erfahrungsbericht Bozen 2003/2004 Studienfach Betriebswirtschaftslehre Gastuniversität Freie Universität Bozen / Bolzano Aufenthaltsdauer 15.09.2003 bis 14.06.2004 Akademisches Jahr WS 2003 und SS 2004

Mehr

Mein Sprachkurs bei ACE Sydney Downtown

Mein Sprachkurs bei ACE Sydney Downtown Mein Sprachkurs bei ACE Sydney Downtown Von der Überlegung bis zur Buchung Endlich.. ich habe die einmalige Gelegenheit über 2 Monate Urlaub zu bekommen. Ich reise sehr gerne, erkunde gerne die Welt und

Mehr

1. Vorbereitung. 2.Abfahrt und Ankunft

1. Vorbereitung. 2.Abfahrt und Ankunft Gast Universität: University of Durham Johannes Guzy Johannes-guzy@web.de Studiengang: Mathematik Semester: 5 Aufenthalt: Oktober 2010 bis Juni 2011 Aufenthaltsort: Durham, Großbritannien 1. Vorbereitung

Mehr

Erfahrungsbericht. Auslandssemester 2006/07 an der University of Reading. Daniel Brodkorb

Erfahrungsbericht. Auslandssemester 2006/07 an der University of Reading. Daniel Brodkorb Erfahrungsbericht Auslandssemester 2006/07 an der University of Reading Daniel Brodkorb Inhaltsverzeichnis Anreise... 1 Wohnen... 1 Leben... 2 Studieren... 3 Arbeiten... 3 Fazit... 4 2 Da die Universität

Mehr

Erfahrungsbericht Erasmus. Université Stendhal de Grenoble Januar - Mai 2014 Annika Straube a.straube@stud.uni-heidelberg.de

Erfahrungsbericht Erasmus. Université Stendhal de Grenoble Januar - Mai 2014 Annika Straube a.straube@stud.uni-heidelberg.de Erfahrungsbericht Erasmus Université Stendhal de Grenoble Januar - Mai 2014 Annika Straube a.straube@stud.uni-heidelberg.de Ankunft und die ersten Wochen Die Fahrt von Heidelberg nach Grenoble dauert mit

Mehr

ERASMUS-SMS-Studienbericht

ERASMUS-SMS-Studienbericht ERASMUS-SMS-Studienbericht Dieser Bericht über Ihre Erfahrungen bietet für das ERASMUS-Programm wertvolle Informationen, die sowohl zukünftigen Studierenden nützen, als auch zur ständigen Verbesserung

Mehr

Erfahrungsbericht. Vorgeschichte. Die Vorbereitung. Land: Frankreich. Stadt: Paris. Zeitraum: 01.08.2011-31.12.2011

Erfahrungsbericht. Vorgeschichte. Die Vorbereitung. Land: Frankreich. Stadt: Paris. Zeitraum: 01.08.2011-31.12.2011 Erfahrungsbericht Land: Frankreich Stadt: Paris Zeitraum: 01.08.2011-31.12.2011 Vorgeschichte Die Idee für das Thema meiner Masterarbeit Die französische Nouvelle Vague und deren Beziehung zum Pariser

Mehr

KUOPIO FINLAND. Erfahrungsbericht. Auslandsaufenthalt August 2013 - Dezember 2013. Name Annika Breidenbach annika.breidenbach@hfg-gmuend.

KUOPIO FINLAND. Erfahrungsbericht. Auslandsaufenthalt August 2013 - Dezember 2013. Name Annika Breidenbach annika.breidenbach@hfg-gmuend. Erfahrungsbericht KUOPIO FINLAND Name Annika Breidenbach annika.breidenbach@hfg-gmuend.de Heimathochschule Hochschule für Gestaltung Schwäbisch Gmünd Marie-Curie-Straße 19 73529 Schwäbisch Gmünd 6. Semester

Mehr

Hotel Gewürzmühle Clara-Viebig-Str.4 07545 Gera Telefon: 03 65 / 8 24 33-0 Fax: 03 65 8 24 33-44 www.hotel-gewuerzmuehle-gera.de

Hotel Gewürzmühle Clara-Viebig-Str.4 07545 Gera Telefon: 03 65 / 8 24 33-0 Fax: 03 65 8 24 33-44 www.hotel-gewuerzmuehle-gera.de Vorraum VERANSTALTUNGSRAUM ca. 50qm / Größe: 8,34 x 5,79 x 2,60 BUFFET-RAUM 20 qm Außenterrasse 22 qm Unser Veranstaltungsraum steht Ihnen für Veranstaltungen jeder Art bis 30 Personen zur Verfügung. 20

Mehr

ERFAHRUNGSBERICHT AUS ZÜRICH

ERFAHRUNGSBERICHT AUS ZÜRICH ERFAHRUNGSBERICHT AUS ZÜRICH ROMANA HAUSER ERASMUSSEMESTER 14.9. 17.12.2010 Organisatorische und fachliche Betreuung an der Gasthochschule, Kontakt zu Dozierenden und Studierenden Die Organisation und

Mehr

ERASMUS Erfahrungsbericht 10 Monate Uppsala/Schweden

ERASMUS Erfahrungsbericht 10 Monate Uppsala/Schweden ERASMUS Erfahrungsbericht 10 Monate Uppsala/Schweden Angelina Linnemann angelina.linnemann@gmx.de 1. Anreise und Verkehrsanbindungen Uppsala ist aus Deutschland sehr gut zu erreichen, da die Stadt nur

Mehr

Sprachschule ILA (Institut Linguistique Adenet)

Sprachschule ILA (Institut Linguistique Adenet) Chili-Sprachaufenthalte.ch Poststrasse 22-7000 Chur Tel. +41 (0) 81 353 47 32 Fax. + 41 (0) 81 353 47 86 info@chili-sprachaufenthalte.ch Sprachaufenthalt Frankreich: Montpellier Sprachschule ILA (Institut

Mehr

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg ERASMUS Erfahrungsbericht 2012/13

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg ERASMUS Erfahrungsbericht 2012/13 Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg ERASMUS Erfahrungsbericht 2012/13 Persönliche Angaben Studiengang an der FAU: E-Mail: Gastuniversität: Gastland: Studiengang an der Gastuniversität: Aufenthaltszeitraum

Mehr

Valdosta State University WS 2010/2011

Valdosta State University WS 2010/2011 Valdosta State University WS 2010/2011 Vorbereitung Anfang 2010 habe ich beschlossen ein Auslandssemester in den USA zu absolvieren. Motivation hierfür war für mich vor allem Erfahrung im Ausland zu sammeln

Mehr

Erfahrungsbericht über unser Auslandssemester an der Dublin Business School

Erfahrungsbericht über unser Auslandssemester an der Dublin Business School Erfahrungsbericht über unser Auslandssemester an der Dublin Business School Zeitraum: Januar April 2015 Die Dublin Business School liegt mitten im Zentrum Dublins und hat mehrere Standorte, die sich aber

Mehr

Erfahrungsbericht. Vorbereitung

Erfahrungsbericht. Vorbereitung Erfahrungsbericht Name: Katsiaryna Matsulevich Heimathochschule: Brester Staatsuniversität namens A.S. Puschkin Gasthochschule: Pädagogische Hochschule Weingarten E-Mailadresse: kitsiam16@gmail.com Studienfach:

Mehr

Erfahrungsbericht. Auslandssemester an der Queensland University of Technology (QUT) Brisbane, Australien. Studentin: Carola Pritsching

Erfahrungsbericht. Auslandssemester an der Queensland University of Technology (QUT) Brisbane, Australien. Studentin: Carola Pritsching Erfahrungsbericht Auslandssemester an der Queensland University of Technology (QUT) Brisbane, Australien Studentin: Carola Pritsching Heimatuniversität: Julius-Maximilians-Universität Würzburg Studiengang:

Mehr

Erfahrungsbericht Studium an der Staatlichen Lomonossov Universität Moskau Wintersemester 2012/13

Erfahrungsbericht Studium an der Staatlichen Lomonossov Universität Moskau Wintersemester 2012/13 Erfahrungsbericht Studium an der Staatlichen Lomonossov Universität Moskau Wintersemester 2012/13 Über mich Die Eindrücke eines Auslandssemesters fallen immer individuell aus. Darum ein paar Worte zu meiner

Mehr

Erfahrungsbericht Doshisha Women s College of Liberal Arts, Kyoto, Japan im Winter-Semester 2003/2004 Stephanie Appel

Erfahrungsbericht Doshisha Women s College of Liberal Arts, Kyoto, Japan im Winter-Semester 2003/2004 Stephanie Appel Erfahrungsbericht Doshisha Women s College of Liberal Arts, Kyoto, Japan im Winter-Semester 2003/2004 Stephanie Appel Vor der Abreise Vor der Abreise nach Japan gibt es noch jede Menge zu planen und zu

Mehr

Erfahrungsbericht. Einjähriges Studium an der University of Abertay Dundee Dundee, Schottland

Erfahrungsbericht. Einjähriges Studium an der University of Abertay Dundee Dundee, Schottland Erfahrungsbericht Einjähriges Studium an der University of Abertay Dundee Dundee, Schottland Dauer: WS 2006 / SS 2007 Kurs: BSc (Hons) Web Design & Development (Stage 4) Lanquetin Nicolas Student der Medieninformatik

Mehr

Erfahrungsbericht für mein Auslandssemester in Mérida, Mexiko

Erfahrungsbericht für mein Auslandssemester in Mérida, Mexiko Erfahrungsbericht für mein Auslandssemester in Mérida, Mexiko Heimathochschule: Gasthochschule: Gastfakultät: Studienfach: Studienziel: Semester: Hochschule für Technik Stuttgart Universidad Autónoma de

Mehr

Hochschule Reutlingen ESB Business School. MSc Wirtschaftsingenieur Logistics Management. Ho Chi Minh City University of Technology

Hochschule Reutlingen ESB Business School. MSc Wirtschaftsingenieur Logistics Management. Ho Chi Minh City University of Technology Erfahrungsbericht Programmlinie: BW-Stipendium für Studierende Heimatort: Heimathochschule Studiengang Austauschort: Austauschhochschule Reutlingen, Germany Hochschule Reutlingen ESB Business School MSc

Mehr

Ich hatte das Glück und konnte kurzfristig einen Restplatz ergattern, weswegen die

Ich hatte das Glück und konnte kurzfristig einen Restplatz ergattern, weswegen die LLP/ERASMUS 2012/13 Zeitraum: SoSe 2013 Gastland: Finnland Gastuniversität: Abo Akademi Programm: Erasmus via Fachbereich 03 studierte Fächer an Gasthochschule: social sciences, political sciences, comparative

Mehr

Lektion 4: Wie wohnst du?

Lektion 4: Wie wohnst du? Überblick: In dieser Lektion werden die Lerner detaillierter mit verschiedenen Wohnformen in Deutschland (am Beispiel Bayerns) vertraut gemacht. Die Lektion behandelt Vor- und Nachteile verschiedener Wohnformen,

Mehr

Erfahrungsbericht - Auslandssemester. RMIT University Melbourne, Australien Wintersemester 2013 (Juli November 2013)

Erfahrungsbericht - Auslandssemester. RMIT University Melbourne, Australien Wintersemester 2013 (Juli November 2013) Erfahrungsbericht - Auslandssemester RMIT University Melbourne, Australien Wintersemester 2013 (Juli November 2013) Ich studiere International Business (Bachelor) an der FH Köln und habe das fünfte Semester

Mehr

Erfahrungsbericht Kuopio, Finnland

Erfahrungsbericht Kuopio, Finnland Erfahrungsbericht Kuopio, Finnland 30.08.10 18.12.2010 Fabienne Bolleyer, Neome Funk und Julia Kraus 04.04.2011 Vorbereitung des Aufenthaltes Das Studium in Kuopio, Finnland war mit einer sehr aufregenden,

Mehr

Erasmusbericht Lund/Schweden 2007/2008

Erasmusbericht Lund/Schweden 2007/2008 Erasmusbericht Lund/Schweden 2007/2008 Martin Rick Einleitung Seit dem SS 2004 studiere ich Angewandte Geographie an der Universität Trier und habe 2007/2008 ein Austauschjahr im Rahmen des Erasmus Mundus

Mehr

Erfahrungsbericht meines Aufenthaltes an der University of Massachusetts Dartmouth 2006 / 2007. Sebastian Wittig - 1 -

Erfahrungsbericht meines Aufenthaltes an der University of Massachusetts Dartmouth 2006 / 2007. Sebastian Wittig - 1 - Erfahrungsbericht meines Aufenthaltes an der University of Massachusetts Dartmouth 2006 / 2007 Sebastian Wittig - 1 - Vorbereitung Im Gegensatz zu meinen Vorgängern will ich meinen Erfahrungsbericht eher

Mehr

Fakultät für Wirtschaftsingenieurwesen 28.08.2011 21.12.2011. Copenhagen University College of Engineering. International Business Semester

Fakultät für Wirtschaftsingenieurwesen 28.08.2011 21.12.2011. Copenhagen University College of Engineering. International Business Semester Fakultät für Wirtschaftsingenieurwesen 28.08.2011 21.12.2011 Copenhagen University College of Engineering International Business Semester Ich war im Sommersemester 2011 im wunderschönen Kopenhagen und

Mehr

University of California, Berkeley. Erfahrungsbericht 2011/2012

University of California, Berkeley. Erfahrungsbericht 2011/2012 University of California, Berkeley Erfahrungsbericht 2011/2012 Eine der besten Universitäten der Welt Die University of California at Berkeley zählt zweifelsohne zu den besten Universitäten der Welt. Wen

Mehr

Bericht über den Gastaufenthalt in der Schweiz 2009/10 Liebe Stipendiatin, lieber Stipendiat

Bericht über den Gastaufenthalt in der Schweiz 2009/10 Liebe Stipendiatin, lieber Stipendiat Bericht über den Gastaufenthalt in der Schweiz 2009/10 Liebe Stipendiatin, lieber Stipendiat Dieser Bericht ist vor Ihrer Rückkehr per E-Mail an die Mobilitätsstelle Ihrer Gasthochschule zu senden, von

Mehr

Anzahl Zimmer. Anzahl Personen

Anzahl Zimmer. Anzahl Personen Name Telefon Adresse der Wohnung Anzahl Zimmer Anzahl Personen auch Praktikant Preis Anmerkungen Schröder 087/ 554 385 0495/ 324 342 Schönefelderweg 46 möbliert, Bad/Badewanne 200-220 /warm ( ) Nichtraucher,

Mehr

die Altbauwohnung, -en: Wohnung in einem Haus, das vor dem ersten Weltkrieg gebaut wurde

die Altbauwohnung, -en: Wohnung in einem Haus, das vor dem ersten Weltkrieg gebaut wurde WORTSCHATZ WOHNUNGSSUCHE die Ablöse (meist nur Singular): In Deutschland gehört die Küche normalerweise nicht dem Vermieter, sondern dem Mieter. Manchmal muss man als Mieter die Küche in der Wohnung kaufen,

Mehr

Erfahrungsbericht Auslandssemester an der. in Brisbane, Australia

Erfahrungsbericht Auslandssemester an der. in Brisbane, Australia Erfahrungsbericht Auslandssemester an der in Brisbane, Australia Kontakt: Student: Viktoria Zott Universität: Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg Studiengang: Master in Marketing Weitere

Mehr

Erfahrungsbericht Non-Degree Program USA

Erfahrungsbericht Non-Degree Program USA Erfahrungsbericht Non-Degree Program USA Name/Alter: Michael, 24 Universität/Stadt: University of Chicago, IL Studienfach: Studium Generale Zeitraum: September 2012 März 2013 Bewerbungsprozess Juni 2013

Mehr

Erfahrungsbericht ISEP-Austausch WS 2012

Erfahrungsbericht ISEP-Austausch WS 2012 Erfahrungsbericht ISEP-Austausch WS 2012 Im Wintersemester 2012 habe ich ein Auslandssemester an der San Diego State University gemacht und konnte in den viereinhalb Monaten viele schöne Erfahrungen machen,

Mehr

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle.

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Peter Herrmann (47) Ohne Auto könnte ich nicht leben. Ich wohne mit meiner Frau und meinen zwei Töchtern

Mehr

To-Do-Liste für Tutoren im Sommersemester 2014

To-Do-Liste für Tutoren im Sommersemester 2014 To-Do-Liste für Tutoren im Sommersemester 2014 Liebe Tutoren, wir freuen uns, dass ihr in diesem Semester die Betreuung eines Austauschstudenten übernehmen werdet. Im Folgenden haben wir für euch eine

Mehr

Finanzierung des Auslandsstudiums/ Kosten vor Ort

Finanzierung des Auslandsstudiums/ Kosten vor Ort Seite 2 von 8 Zusage die entsprechenden Dokumente der SNU auch erst recht spät, braucht diese aber z.b. für die Beantragung des Visums. Direkt in Hamburg gibt es ein Konsulat (http://www.korea-hamburg.de).

Mehr

kulturelle Gründe Freunde im Ausland berufliche Pläne eine neue Umgebung europäische Erfahrung andere:

kulturelle Gründe Freunde im Ausland berufliche Pläne eine neue Umgebung europäische Erfahrung andere: ERASMUS-SMS-Studienbericht Dieser Bericht über Ihre Erfahrungen bietet für das ERASMUS-Programm wertvolle Informationen, die sowohl zukünftigen Studierenden nützen, als auch zur ständigen Verbesserung

Mehr

Metternich Sprachreisen GmbH. Sprachen lernen bei verwandten Seelen

Metternich Sprachreisen GmbH. Sprachen lernen bei verwandten Seelen Metternich Sprachreisen GmbH Sprachen lernen bei verwandten Seelen Sprachen lernen bei verwandten Seelen Sprachreisen sind seit Jahrzehnten eine der beliebtesten Methoden fremde Sprachen zu erlernen. Unser

Mehr

Erfahrungsbericht Warsaw School of Economics (SGH) Master Double - Degree 2014/15

Erfahrungsbericht Warsaw School of Economics (SGH) Master Double - Degree 2014/15 !!! Erfahrungsbericht Warsaw School of Economics (SGH) Master Double - Degree 2014/15 murat.nuruldaev@hotmail.com Murat Nuruldaev - 8. Juli 2015 Vorbereitung Nach der Einreichung meiner Bewerbungsunterlagen

Mehr

Was immer der Grund Ihres Aufenthaltes bei uns ist, Geschäftsreise oder Urlaub,

Was immer der Grund Ihres Aufenthaltes bei uns ist, Geschäftsreise oder Urlaub, Sehr geehrter Gast, Es ist ein Vergnügen, Sie zu unserer Wohnung begrüßen zu dürfen. Was immer der Grund Ihres Aufenthaltes bei uns ist, Geschäftsreise oder Urlaub, das Apartment bietet moderne Ausstattung

Mehr

AUSLANDS SEMESTER BERICHT

AUSLANDS SEMESTER BERICHT AUSLANDS SEMESTER BERICHT AUCKLAND, NEUSEELAND Mein Auslandssemester in Auckland, Neuseeland habe ich im 6. Semester gemacht, von den 22. Juli 2013 bis 22. November 2013 an der UNITEC Institute of Technology.

Mehr

Erfahrungsbericht über den Auslandsaufenthalt

Erfahrungsbericht über den Auslandsaufenthalt Erfahrungsbericht über den Auslandsaufenthalt Name: Jan-Erik Austausch im: (WS/SS/akad. Jahr) SoSe 2013 Studiengang: Wirtschaftsingenieurwesen Zeitraum (Datum): 07.01.2013-03.06.2013 Land: Schweden Stadt:

Mehr