Checkliste Internationale Treffen GoldWing Club Schweiz

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Checkliste Internationale Treffen GoldWing Club Schweiz"

Transkript

1 Checkliste Internationale Treffen GoldWing Club Schweiz

2 An der Generalversammlung, vom 30. November 2013 in Birr/AG, wurde auf Wunsch der Mitglieder beschlossen, eine Checkliste für die Organisation von Internationalen Treffen in der Schweiz zu erstellen. Der Vorstand des Goldwing Club Schweiz hat diese Liste an der Vorstandssitzung vom 22. Februar 2014 als «Checkliste für Internationale Treffen» besprochen und mit den allgemeinen Bestimmungen genehmigt. Allgemeine Bestimmungen 1. Änderungen dieser Checkliste müssen vom Vorstand genehmigt werden. (Die Checkliste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit - sie darf erweitert werden, allerdings nicht ohne die Genehmigung des Vorstandes gekürzt!) 2. Sämtliche Protokolle der OK-Sitzungen müssen vom Vorstand genehmigt werden. 3. Das Organisations-Kommitee muss einen Vize-Präsidenten wählen. 4. Im OK muss mindestens ein Vertreter aus dem Vorstand sein, besser Zwei - der Interrep und der Kassier. 5. Die OK-Mitglieder aus dem Vorstand haben für den Vorstand das Veto-Recht. Sur demande des membres, à l assemblée générale du 30 novembre 2013 à Birr, il a été décidé de créer une «checkliste», un guide pour l organisation de rencontres internationales en Suisse. A l assemblée du 25 février 2014, le comité du GoldWing club Suisse a traité cette liste pour l organisation des rencontres internationales et approuvé les dispositions générales. Dispositions générales 1. Les modifications de cette checkliste doivent être approuvées par le comité. (Cette checkliste n a aucune exigence sur la plénitude elle peur être élargie, mais ne doit pas être raccourcie sans le consentement du comité!) 2. Tous les protocoles de l assemblée du CO doivent être approuvés par le comité. 3. Le CO doit élire un vice-président. 4. Il doit y avoir au moins un représentant du comité au CO, deux seraient encore mieux l interrep et le caissier 5. Les membres venant du comité ont le droit de veto au CO. Su richiesta dei membri all Assemblea Generale del 30 novembre 2013 a Birr, è stato deciso di creare una «Checklist» per l organizzazione di raduni internazionali in Svizzera. All Assemblea del 25 febbraio 2014, il Comitato del GoldWing Club Svizzera ha trattato questa lista per l organizzazione di raduni internazionali e approvato le disposizioni generali. Disposizioni generali 1. Le modifiche di questa Checklist devono essere approvate dal Comitato. (questa checklist non pretende di essere completa può essere allargata, ma non deve essere accorciata senza il consenso del Comitato! 2. Tutti i protocolli dell assemblea del Comitato organizzatore (CO) devono essere approvati dal Comitato 3. Il Comitato Organizzatore deve eleggere un vice-presidente. 4. Nel CO ci deve essere almeno un rappresentante del Comitato, meglio se due l Interrep e il cassiere 5. I membri di Comitato hanno, nel CO, diritto di veto. Berneck, 1. März 2014 Der Vorstand Goldwing Club Schweiz 2

3 Ressort OK-Präsident: Sitzungsvorbereitung-/Leitung OK-Sitzungslokal organisieren Bewilligungen: - Treffenplatz - Polizei - Feuerwehr - Festwirtschaft - Verlängerung - Ausfahrten - Tanzbewilligung - Tombola Treffendatum an Inter. Rep. für Bestätigung GWEF Treffenausschreibung GWCCH und GWEF Versicherungen informieren Beiträge (GWEF-, GWCCH-) Spendenvorschläge für 1/3-Gewinn Treffen - Logo erstellen Treffen - Führer / Flyer erstellen - Inserate - Programm - Ortsplan mit Angaben (Bank, Post, etc.) Pokale Nationenwertung Funkgeräte für OK-Mitglieder / Anzahl??? Sponsoren/Behörden verdanken Verpflegungsbon für OK-Präsi und Sekretariat anfordern (mit allen Ressorts) (mit allen Ressorts) (mit Sponsoring) 3

4 Ressort Sekretariat: Traktandenlisten Einladungen an OK-Mitglieder Einladungen an GWCCH-Vorstand Protokolle schreiben / versenden Briefverkehr Pendenzenliste führen Treffen - anpassen Büromaterial besorgen / verteilen Helfersuche / Einteilung: (früh beginnen!!!) - Formular anpassen (Grössen T-Shirt, Abgabebestimmungen für T-Shirt, etc.) Hotelliste für Treffenteilnehmer Privatunterkunft für Treffenteilnehmer Infoplakate vom Treffenort erstellen: Ortsplan: - Einkaufsmöglichkeiten - Banken - Post - Tankstellen - Spital Treffenplatz: - Duschen - WC s - Information etc. Telefonliste OK: - Mitglieder - Notfallnummern Helfer T-Shirt s bestellen (OK und Vorstand GWCCH) (Kopien von Ressortleiter) (Homepage) (Homepage) (Goodie-Shop) 4

5 Ressort Einschreibung / Wechselstube Einschreibformular (GWEF konform) Einschreibbedingungen Eintrittsbändel (verschiedenfarbig) Auswertungs-Programm beschaffen Ausschreibung Treffenstempel mit Stempelkissen Preisverleihung Kassen mit CHF und EURO anfordern Töffkleber Verkauf Treffen - Plaketten Verkauf Treffen - T-Shirt Abrechnung für GWEF: - Einschreibungen GWEF-Mitglieder - Einschreibungen nicht GWEF-Mitglieder - Einschreibungen Beifahrerinnen - Einschreibungen Kinder Personal anfordern (mit OK-Präsi) (2 Stück) 5

6 Ressort Ausfahrten: Grosse Ausfahrt (Freitag) Kleine Ausfahrt (Samstag) Nationen- oder Lichterparade (Freitag od. Samstag) Bewilligungen (mit Präsi) Routen abfahren / kritische Kreuzungen umfahren! Verkehrsdienst - Polizeihilfe anfordern wo nötig - Helfer GWC-CH - Verkehrskadetten - Karten / Bilder der Kreuzungen - Wegfahrt organisieren (mit Platzdienst) - Zufahrt organisieren (mit Platzdienst) - Aufstellplatz (mit Platzdienst) Restaurants für Essen auf Ausfahrten Menü für Essen auf Ausfahrt Essenbons für Ausfahrten (Verkauf über Einschreibung) Fahrzeuge mit Funk, wenn möglich Liste mit den Natelnummern der Helfer Pannendienst / Besenwagen organisieren Fahnen für Nationenparade Personal anfordern (Ausfahrten und Paraden) 6

7 Ressort Platzdienst: Festzelt / Halle organisieren Grünflächen (Camping, Festplatz aussen, usw. einteilen) Wasserinstallationen organisieren, alle Abwasserentsorgung Elektroinstallationen organisieren, alle Toiletten - und Pissoirwagen, Toi-Toi s, etc. Ein- und Zuteilung der Ressorträume am Treffenort Zufahrt / Wegfahrt Verkehrsregelung organisieren Beschilderung zum Treffenplatz anbringen Beschilderung am Treffenplatz anbringen Infoplakate am Treffenplatz anbringen Hartplätze für Marktstände einteilen Hartplätze für Verpflegungsstände einteilen Hartplätze für Parkplätze einteilen Ordnungsdienst Polizei (Einsatzkonzept) Feuerwehr (Einsatzkonzept) Sanität (Einsatzkonzept, inkl. Ambulanz) - Lokaler Arzt avisieren - Lokaler Spital avisieren - Sanitätszimmer - Sanitätsmaterial Reinigung organisieren für Zwischen- und Endreinigung (vor allem WC s während dem Treffen) Reinigungsmittel Reinigungsgeräte Abfallentsorgung (Mulden) Abfalleimer PET-Entsorgung (Sammelcontainer) Werkzeuge, Material Absperrmaterial (Gitter, Bänder (ev. von Honda), etc.) Treibstoff (Benzin) Personal anfordern für Aufbau und Abbau Verpflegungsbons während dem Treffen anfordern Verpflegung vor und nach den Treffen anfordern (Stadt/Gemeinde) (PET-Recycling) 7

8 Ressort Finanzen: Budgetvorlage für jedes Ressort erstellen Budgetvorlage mit jedem Ressort besprechen und abgeben - Termin für Rückgabe der Budgetzahlen bestimmen Abrechungsvorlage für jedes Ressort erstellen Abrechungsvorlage mit jedem Ressort besprechen und abgeben Bankkonto eröffnen Nachttresor Geldversorgung sicherstellen (Tag / Nacht) Wechselstube-Kasse mit CHF und EURO Einschreibkasse mit CHF und EURO Abendkasse mit CHF und EURO Goodie-Shopkasse mit CHF und EURO Tombolakasse mit CHF und EURO Festwirtschaftkassen mit Jetons - Zelt/Halle - Aussenplatz - Frühstück - ev. Bar Rückstellungskonto eröffnen? Sämtliche Zahlungen Spesenbewirtschaftung Gesamtbudget - Kontrolle Büromaterial am Treffen organisieren - Taschenrechner - Schreibzeug - Büroklammern - etc. Personal anfordern (Jetonverkauf etc.) Gesamt-Abrechung (Kassier GWC-CH) (3-4 Stück) 8

9 Ressort Sponsoring: Sponsorensuche (Hauptsponsoren, Nebensponsoren) - Leistungen / Gegenleistungen festhalten - Richtige Publikation des Firmennamens - Eintrag im Treffen Führer - Aushang Festzelt- / Halle - Koordination mit Tombola! Medien - Fernseh - Radio - Tages - / Wochenzeitung Region - Lokalzeitungen - GW Magazin - MotoSportSchweiz o. ä. - Verkehrsbüro VIP-Apèro organisieren Fotograf organisieren (Club intern) Marktstände (nur Warenverkauf) Personal anfordern (Aufbau, Treffen, Abbau) 9

10 Ressort Unterhaltung: Unterhaltung am Donnerstag in allen Lokalen Unterhaltung am Freitag in allen Lokalen Unterhaltung am Samstag in allen Lokalen Verträge mit den Unterhaltern - Gage - Einsatzzeit - Anlage (Licht / Musik / Mitbenutzung) - Versicherung (ab Konserven ev. DJ) (Konserven / Live) (Konserven / Live) Regie beider Abendunterhaltungen (Sprecher deutsch/englisch) Anlagen für Background Musik im Festzelt / Halle Vorführungen - Tanz - Musik - Filme / Video - Projektor - Leinwand Abendkasse mit CHF anfordern Personal anfordern Verpflegung der Unterhalter sicherstellen Tombola: siehe letzte Seite (eigenes Ressort) (Finanzen) 10

11 Ressort Festwirtschaft: Verpflegungsstände organisieren / Verträge abschliessen Frühstück für Freitag, Samstag und Sonntag Getränke für alle Verpflegungsmöglichkeiten Geschirr und Besteck für alle Verpflegungsmöglichkeiten Kaffeemaschinen Kühlwagen Kühlschränke Buffettische Stehtische Festgarnituren (Tische / Bänke) Sonnenschirme Bar mit Offenausschank (Miller Wagen) Rauchwaren (Zigaretten, Zigarren usw.) Kassen mit Jetons für alle Verkaufsmöglichkeiten anfordern Verpflegungsbons für alle Helfer Personal anfordern Personal einteilen Verpflegungsbons herstellen Verpflegungsbons während dem Treffen abgeben an die Ressortchefs Verpflegung vor und nach den Treffen sicherstellen (Finanzen) Ressort Homepage: Homepage erstellen bestehende HP anpassen Homepage aktualisieren 11

12 Ressort Goodies: Helfer T Shirt s organisieren Goodies von den Stämmen organisieren Goodie s organisieren / verkaufen - Plaketten - T-Shirt s - Taschen - Gürtelschnallen - Aufkleber - etc. Kasse mit CHF anfordern Aktionen / Ausverkauf von GWCCH - Goodies Personal anfordern Abrechnung für die Stämme (Goodie Lieferanten) (Finanzen) Ressort Tombola: Kasse mit CHF anfordern (Finanzen) Portemonaies Beschriftung / Beschilderung Ausgabestelle Tombolapreise akquirieren Tombolapreise verdanken Tombolabewilligung so planen, dass Hauptpreise sicher vergeben werden können! Tagestombola Zettel mit Name+Adresse Nachziehung geschlossene Gesellschaft Verkauf auf Platz Tombolapreise organisieren - Naturalpreise - Spezialkonditionen für Ankauf - Koordination mit Sponsoring!!! Preise an strategisch günstigem Ort aufstellen Personal anfordern 12

Checkliste Infostand

Checkliste Infostand Allgemein Der Stand Wer ist das Zielpublikum, wer soll damit angesprochen werden? Wie kann man Interessenten/Adressen gewinnen? (z.b. durch Wettbewerbe, Gewinnspiele; dabei Datenschutz beachten) Standgestaltung,

Mehr

CHECKLISTE VEREINSFEIER

CHECKLISTE VEREINSFEIER CHECKLISTE VEREINSFEIER 1. Ablaufplanung... 1 2. Checkliste... 2 3. Kostenplanung... 5 4. Einkaufsliste... 6 1 Auch wenn Ihre Feier vielleicht noch in weiter Ferne liegt, sollten Sie nicht vergessen, sich

Mehr

Sponsoring Konzept. Seuzach-Ohringen-Hettlingen. Ihre Firma findet Beachtung. 1 Gold-Sponsor 3 Silber-Sponsoren 5 Bronze-Sponsoren

Sponsoring Konzept. Seuzach-Ohringen-Hettlingen. Ihre Firma findet Beachtung. 1 Gold-Sponsor 3 Silber-Sponsoren 5 Bronze-Sponsoren Seuzach-Ohringen-Hettlingen Sponsoring Konzept Ihre Firma findet Beachtung Am 17. Und 18. Mai 2014 organisiert das Gewerbe von Seuzach, Ohringen und Hettlingen die dritte Gewerbeausstellung auf dem Areal

Mehr

Kurzanleitung Ersatzgerät Guide succinct de l appareil de remplacement Breve guida all dispositivo di sostituzione

Kurzanleitung Ersatzgerät Guide succinct de l appareil de remplacement Breve guida all dispositivo di sostituzione Kurzanleitung Ersatzgerät Guide succinct de l appareil de remplacement Breve guida all dispositivo di sostituzione Das Ersatzgerät kann als zweites Gerät für die Nutzung des E-Bankings eingesetzt werden

Mehr

Challenge Hardy Stocker CNJ Einzel / Individuelle

Challenge Hardy Stocker CNJ Einzel / Individuelle Challenge Hardy Stocker CNJ Einzel / Individuelle Kolin-Cup CNS Einzel / Individuelle 12. / 13. September 2015 In Zug Austragungsort Sporthalle Zug, General-Guisan-Strasse 2, Zug Hinweis für Bahnreisende:

Mehr

Tag der offenen Tür. 1. Die Einladung

Tag der offenen Tür. 1. Die Einladung Tag der offenen Tür 1. Die Einladung Wer wird eingeladen? Erstellen Sie eine Gästeliste mit korrekten und vollständigen Adressdaten inkl. Titel nach dem folgenden Schema: Firma, Institution (entfällt bei

Mehr

UHREN MONTRES OROLOGI SWISS MADE

UHREN MONTRES OROLOGI SWISS MADE UHREN MONTRES OROLOGI ALFA ROMEO COLLECTION DELUXE CHRONOGRAPH Edelstahlgehäuse bicolor, wasserdicht bis 100 m, Quarzwerk, Datum, Kautschukband Boîtier acier bicolor, étanche jusqu à 100 m, mouvement quartz,

Mehr

Bildungs- und Forschungsfonds des Verbandes der Schweizerischen Schmierstoffindustrie BFF des VSS

Bildungs- und Forschungsfonds des Verbandes der Schweizerischen Schmierstoffindustrie BFF des VSS Gesuch um Entrichtung eines Forschungsbeitrages Requête pour bénéficier d une bourse pour la recherche Richiesta per l ottenimento di un sussidio per la ricerca Antragsteller / Requérant / Richiedente

Mehr

HERZLICH WILLKOMMEN! Ausstelleranlass 24. September 2013 Folie 1

HERZLICH WILLKOMMEN! Ausstelleranlass 24. September 2013 Folie 1 HERZLICH WILLKOMMEN! Ausstelleranlass 24. September 2013 Folie 1 Traktandenliste! Begrüssung Franz Fässler! Konzept und Stand der Planung Franz Fässler! Ausstellungs- und Standplanung Stefan Sutter! Planung

Mehr

Aufbau der Tafel inkl. Tischdecken und Reinigung der Tischwäsche. Bereitstellung von Geschirr, Besteck, Gläsern und Geschirrtüchern

Aufbau der Tafel inkl. Tischdecken und Reinigung der Tischwäsche. Bereitstellung von Geschirr, Besteck, Gläsern und Geschirrtüchern Villa Gückelsberg Dr. Sylva-Michèle Sternkopf Tel.: 03726 792919-0 Fax: 03726 792919-10 E-Mail: contact@sternkopf.biz www.villa-gueckelsberg.de 2013 Liebe Gäste, wir freuen uns, dass Sie Ihre Veranstaltung

Mehr

Vereinbarung für die Durchführung der Gymnaestrada-Première «Grossgruppenvorführungen»

Vereinbarung für die Durchführung der Gymnaestrada-Première «Grossgruppenvorführungen» Schweizerischer Turnverband Fédération suisse de gymnastique Federazione svizzera di ginnastica Vereinbarung für die Durchführung der Gymnaestrada-Première «Grossgruppenvorführungen» Organisator: Ort:

Mehr

(Stimmen = votes; Ja = oui, yes; Nein = non, no; Enthaltungen = abstentions)

(Stimmen = votes; Ja = oui, yes; Nein = non, no; Enthaltungen = abstentions) Ergebnisse der Abstimmungen an der ordentlichen Generalversammlung der Novartis AG, 25. Februar 2014 Résultats des votations de l Assemblée générale ordinaire de Novartis SA, 25 février 2014 Voting results

Mehr

ANTRAG AUF AKTIVMITGLIEDSCHAFT BEI SUISSE TROT ALS BESITZER MIT RENNFARBEN

ANTRAG AUF AKTIVMITGLIEDSCHAFT BEI SUISSE TROT ALS BESITZER MIT RENNFARBEN SUISSE TROT Les Longs-Prés / CP 175 CH 1580 AVENCHES Phone : (+41) 026 676 76 30 Fax : (+41) 026 676 76 39 E-mail : trot@iena.ch www.iena.ch SUISSE TROT ANTRAG AUF AKTIVMITGLIEDSCHAFT BEI SUISSE TROT ALS

Mehr

veranstaltet - organizza Anmeldung iscrizione ff.sulden@lfvbz.org FAX: 0473/613578

veranstaltet - organizza Anmeldung iscrizione ff.sulden@lfvbz.org FAX: 0473/613578 veranstaltet - organizza Gaudiskirennen Gara da sci - divertimento 02.05.2015 Start partenza 10:00 h Siegerehrung premiazione 14:30 h Seilbahn Sulden Madritsch Funivia solda - madriccio Anmeldung iscrizione

Mehr

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign.

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign. Monat: Januar Anzahl Bänder: 9 01.01.2015 Donnerstag Do DO 02.01.2015 Freitag Fr FR 03.01.2015 Samstag 04.01.2015 Sonntag 05.01.2015 Montag Mo1 MO 06.01.2015 Dienstag Di DI 07.01.2015 Mittwoch Mi MI 08.01.2015

Mehr

Anleitung/Guide/Istruzioni/Instructions

Anleitung/Guide/Istruzioni/Instructions Anleitung/Guide/Istruzioni/Instructions Datensicherung/-wiederherstellung 2 Sauvegarde/récupération de données 4 Salvataggio/ripristino dei dati 6 Data backup/recovery 8 Win7 C2 - Internal Beschreibung

Mehr

IMPORTANT / IMPORTANT:

IMPORTANT / IMPORTANT: Replacement of the old version 2.50. Procedure of installation and facility updates. New presentation. Remplacer l ancienne version 2.50. Procédure d installation et de mise à jour facilitée. Nouvelle

Mehr

SILO VENTING FILTERS SPARE PARTS CATALOGUE SILO-ENTSTAUBUNGSFILTER ERSATZTEILKATALOG FILTRES DEPOUSSIEREURS POUR SILOS PIECES DE RECHANGE

SILO VENTING FILTERS SPARE PARTS CATALOGUE SILO-ENTSTAUBUNGSFILTER ERSATZTEILKATALOG FILTRES DEPOUSSIEREURS POUR SILOS PIECES DE RECHANGE SPARE PARTS SILO VENTING FILTERS SPARE PARTS CATALOGUE SILO-ENTSTAUBUNGSFILTER ERSATZTEILKATALOG SILOTOP Series R0 FILTRES DEPOUSSIEREURS POUR SILOS PIECES DE RECHANGE All rights reserved WAMGROUP ISSUE

Mehr

Sprachwahl. Newsletter deutsch Newsletter français. Klicken Sie hier, falls dieser Newsletter nicht korrekt dargestellt wird.

Sprachwahl. Newsletter deutsch Newsletter français. Klicken Sie hier, falls dieser Newsletter nicht korrekt dargestellt wird. Klicken Sie hier, falls dieser Newsletter nicht korrekt dargestellt wird. Newsletter Nr. 4, Juli 2014 Sprachwahl Newsletter deutsch Newsletter français. Editorial Liebe Leserin, lieber Leser Nun ist es

Mehr

Kreisjugitage Bodensee, Rheintal, Werdenberg Pflichtenheft Organisation

Kreisjugitage Bodensee, Rheintal, Werdenberg Pflichtenheft Organisation Kreisjugitage Bodensee, Rheintal, Werdenberg Pflichtenheft Organisation Grundsätzlich ist es dem Organisator vorbehalten, wie er das OK zusammenstellt. Dies ist lediglich ein Leitfaden, wie es funktionieren

Mehr

Frau Petra Koch steht Ihnen vor Ort für alle Fragen und Standeinweisung zur Verfügung. Bitte speichern Sie ihre Handy-Nummer 0171-5863754.

Frau Petra Koch steht Ihnen vor Ort für alle Fragen und Standeinweisung zur Verfügung. Bitte speichern Sie ihre Handy-Nummer 0171-5863754. Übersicht: Aufbau Abbau Eintrittskarten Kongress Sonderpreis für Kongresskarten Eintrittskarte Abendveranstaltung Eintrittskarten Messe Internetanschluss Messestand myfibit 11 Öffnungszeiten Kongress Öffnungszeiten

Mehr

EVENTMARKETING 12.09.2011. Agenda

EVENTMARKETING 12.09.2011. Agenda EVENTMARKETING 1 Agenda Was ist ein Event? Eventmarketing Vorstellung der Jubiläumsaktion Schreiner Happy Day (Tag der offenen Tür) Event organisieren Diskussion / Fragen 2 1 WAS IST EIN EVENT? 3 Event

Mehr

Pflichtenheft der MGB

Pflichtenheft der MGB Pflichtenheft der MGB Präsident o Personelle und organisatorische Leitung des Vereins o Kann Aufgaben delegieren o Vertritt den Verein nach aussen o Verantwortlich für sämtliche Anliegen der Vereinsmitglieder

Mehr

La Caisse centrale Desjardins du Québec, Montréal, Québec, Kanada CHF 210'000'000 Anleihe mit variabler Verzinsung 2008-2010 ISIN: CH 003 738 973 8

La Caisse centrale Desjardins du Québec, Montréal, Québec, Kanada CHF 210'000'000 Anleihe mit variabler Verzinsung 2008-2010 ISIN: CH 003 738 973 8 Festlegungsdatum 07.08.2009 11.08.2009 (inkl.) 11.11.2009 (exkl.) Anzahl Tage 92 Neuer Zinssatz 0,65667 % p.a. Fälligkeit 11.11.2009 Zürich, 07.08.2009 Festlegungsdatum 07.05.2009 11.05.2009 (inkl.) 11.08.2009

Mehr

LEATHERPRIDE BELGIUM 2016 MEDIA KIT & GRAFIK SPEZIFIKATIONEN

LEATHERPRIDE BELGIUM 2016 MEDIA KIT & GRAFIK SPEZIFIKATIONEN LEATHERPRIDE BELGIUM 2016 MEDIA KIT & GRAFIK SPEZIFIKATIONEN LEATHERPRIDE BELGIUM 2016 MEDIA KIT WE ARE ONE Schauen Sie sich den Leatherpride 2015 Film auf YouTube an. Vor sechs Jahren war sie das new

Mehr

Teilnahme an Messen und Veranstaltungen

Teilnahme an Messen und Veranstaltungen Teilnahme an Messen und Veranstaltungen Für die Vorbereitung von Messen und Veranstaltungen gibt es zwei Checklisten (Vorbereitung Messe + Material Messestand), die bei Bella angefordert werden können.

Mehr

Neuen Mietvertrag unterzeichnen. Einzugszeitpunkt anfragen.

Neuen Mietvertrag unterzeichnen. Einzugszeitpunkt anfragen. VORBEREITUNG Neuen Mietvertrag unterzeichnen. Einzugszeitpunkt anfragen. Kündigung Ihres Mietvertrages unter Beachtung der Kündigungsfristen. Eventuell einen Nachmieter suchen. Termin für die Abgabe der

Mehr

1,2-1,8 TON TWIST 100 TWIST 100

1,2-1,8 TON TWIST 100 TWIST 100 1,2-1,8 TWIST 100 L attuatore idraulico bi-direzionale Cangini permette di inclinare attrezzature o attacchi rapidi fino ad un angolazione di, facilitando le operazioni di scavo, anche in posizioni difficili

Mehr

PFLICHTENHEFT für Velo Trial Organisatoren

PFLICHTENHEFT für Velo Trial Organisatoren PFLICHTENHEFT für Velo Trial Organisatoren Im Pflichtenheft sind Aufgaben, Pflichten und Rechte des Veranstalters eines Wettbewerbes im 20 und 26 Trial umschrieben, wie sie sich aus dem Velo-Trial-Reglement

Mehr

Funktionsbeschreibungen Vorstand EMHV

Funktionsbeschreibungen Vorstand EMHV Funktionsbeschreibungen Vorstand EMHV 1 Inhaltsverzeichnis Funktionsbeschreibung Präsident EMHV 3 Funktionsbeschreibung Vize-Präsident EMHV 5 Funktionsbeschreibung Obmann EMHV 7 Funktionsbeschreibung Vize-Obmann

Mehr

Ausschreibung. zur Internationalen Schweizer Meisterschaft der H-Boot Klasse vom 19. - 22. Juni 2014 in Thun

Ausschreibung. zur Internationalen Schweizer Meisterschaft der H-Boot Klasse vom 19. - 22. Juni 2014 in Thun Ausschreibung zur Internationalen Schweizer Meisterschaft der H-Boot Klasse vom 19. - 22. Juni 2014 in Thun 1. Veranstalter Thunersee Yacht Club vertreten durch Patrick Zaugg, Sportchef; Präsident des

Mehr

NEU! PCS 950 win. Der Nachfolger des bewährten Eingabegeräts PCS 950

NEU! PCS 950 win. Der Nachfolger des bewährten Eingabegeräts PCS 950 NEU! PCS 950 win Der Nachfolger des bewährten Eingabegeräts PCS 950 Das PCS 950 hat viele Jahre lang hervorragende Dienste bei der Herstellung vielseitigster Gitterprodukte geleistet. Ein technisch aufbereitetes

Mehr

Standalone D/E/F/I (Version Upgrade not included) Upgrade from Titanium 2004, 2005 or Platinum 7 to Titanium 2006

Standalone D/E/F/I (Version Upgrade not included) Upgrade from Titanium 2004, 2005 or Platinum 7 to Titanium 2006 STANDALONE Panda OEM STANDARD License Fee per User in CHF Type of OEM Price per CD/License Minimum Order Value Type 1 user 2 and more users Reseller Enduser 50 copies New Business New Business Titanium

Mehr

Checklisten. Checkliste Veranstaltung. Checkliste Ausstellungen Messen

Checklisten. Checkliste Veranstaltung. Checkliste Ausstellungen Messen Checklisten Checkliste Veranstaltung Checkliste Ausstellungen Messen 1. Informationen über die Ausstellung/Messe Dokumentation von der Messe besorgen Unterlagen und Vertragsbedingungen genau studieren

Mehr

CHECKLISTE KONFERENZ & TAGUNG

CHECKLISTE KONFERENZ & TAGUNG 1) KONTAKTDATEN VERANSTALTUNGSORT Hotel / Location / Kongresszentrum Straße / Nr. Ort / PLZ Telefon Telefax Homepage / Email -Bankett / Planung- -Reservierung- -Empfang- -Technik- Seite 1/7 2) VERANSTALTUNGSRAUM

Mehr

TravelKid. TravelKid. Packaging Batman. 3616301912 Photos non contractuelles.

TravelKid. TravelKid. Packaging Batman. 3616301912 Photos non contractuelles. Packaging Batman TM TM TM TM TM TravelKid TravelKid TravelKid Siège auto groupe 0/1 pour les enfants de 0 a 18 Kg de la naissance à 4 ans. Ce siège auto est un dispositif de retenue pour enfants de la

Mehr

DIRECTFLUSH. La nuova generazione di Wc a brida aperta. Die neue WC-Generation mit offenem Spülrand.

DIRECTFLUSH. La nuova generazione di Wc a brida aperta. Die neue WC-Generation mit offenem Spülrand. DIRECTFLUSH La nuova generazione di Wc a brida aperta. Die neue WC-Generation mit offenem Spülrand. Il WC a brida aperta Das Spuelrandlos-WC DirectFlush Pulizia facile e veloce grazie alla brida aperta

Mehr

HAUFIG GESTELLTE FRAGEN

HAUFIG GESTELLTE FRAGEN HAUFIG GESTELLTE FRAGEN -LAGE Wie kommt man in la Baume La Palmeraie? -Durch Flugzeug : Sie kommen von Nizza an, sie nehmen entweder ein taxi (100-140 euros die strecke), oder der pendelbus (20 euros/person).

Mehr

Kantonalen Meisterschaft im Vereinswettkampf

Kantonalen Meisterschaft im Vereinswettkampf Muster-Vereinbarung über die Organisation der Kantonalen Meisterschaft im Vereinswettkampf vom xx. Mai 20xx in Xxxxx zwischen dem Baselbieter Turnverband (hiernach BLTV genannt) als Auftraggeber und dem

Mehr

DJK SC Vorra. ein Verein stellt sich vor.

DJK SC Vorra. ein Verein stellt sich vor. DJK SC Vorra ein Verein stellt sich vor. 2 Übersicht Begrüßung Warum das alles?! Organigramm die einzelnen Posten Vorstände Schriftführer Kassier Jugendleiter Abteilungsleiter Fragen / Rückblick / Ausblick

Mehr

SVEK/ASCH/ASCA - Montreux 05.06.08

SVEK/ASCH/ASCA - Montreux 05.06.08 Présentations rapides Kurzvorstellungen Serveur intercommunal Riviera Interkommunaler Server Riviera - Guichet virtuel Online Schalter Trudi Pellegrinon - Philippe Dierickx - Laurent Baour OFISA Informatique

Mehr

Libres. Annonces publicitaires 2o14. Physiothérapie - Ostéopathie - Concepts globaux. Informations générales allgemeine Informationen Formats Formate

Libres. Annonces publicitaires 2o14. Physiothérapie - Ostéopathie - Concepts globaux. Informations générales allgemeine Informationen Formats Formate Libres Physiothérapie - Ostéopathie - Concepts globaux Annonces publicitaires 2o14 Informations générales allgemeine Informationen Formats Formate Tarifs Tarife Délais & parutions Termine & Erscheinungen

Mehr

Alle Angebote von Baia Holiday Finde das Angebot für dich. 5% Rabatt bei Gesamtzahlung bis zum 30.04.2015. bei Gesamtzahlung bis zum 28.02.

Alle Angebote von Baia Holiday Finde das Angebot für dich. 5% Rabatt bei Gesamtzahlung bis zum 30.04.2015. bei Gesamtzahlung bis zum 28.02. Alle Angebote von Baia Holiday Finde das Angebot für dich Sofort gespart RELAX garantiert Unser Frühbucherrabatt % Rabatt bei Gesamtzahlung bis zum 0..0 0% Rabatt bei Gesamtzahlung bis zum.0.0 % Rabatt

Mehr

Piatti doccia. Plat douche. Shower pan. Platos de ducha. Duschtassen VASCHE PIATTI DOCCIA

Piatti doccia. Plat douche. Shower pan. Platos de ducha. Duschtassen VASCHE PIATTI DOCCIA Piatti doccia Plat douche Shower pan Platos de ducha Duschtassen VASCHE PIATTI DOCCIA Predisposizione scarichi piatto doccia Flat con griglia in Monolith Préparation des drains pour bac de douche plat

Mehr

SILO VENTING FILTERS SPARE PARTS CATALOGUE SILO-ENTSTAUBUNGSFILTER ERSATZTEILKATALOG FILTRI DEPOLVERATORI PER SILI PEZZI DI RICAMBIO

SILO VENTING FILTERS SPARE PARTS CATALOGUE SILO-ENTSTAUBUNGSFILTER ERSATZTEILKATALOG FILTRI DEPOLVERATORI PER SILI PEZZI DI RICAMBIO SPARE PARTS SILO VENTING FILTERS SPARE PARTS CATALOGUE SILO-ENTSTAUBUNGSFILTER ERSATZTEILKATALOG SILOTOP Series R0 FILTRES DEPOUSSIEREURS POUR SILOS PIECES DE RECHANGE All rights reserved WAMGROUP ISSUE

Mehr

ANMELDUNG AUSSTELLER 22. BIS 25. OKTOBER 2015

ANMELDUNG AUSSTELLER 22. BIS 25. OKTOBER 2015 ANMELDUNG AUSSTELLER 22. BIS 25. OKTOBER 2015 Firma Name Strasse PLZ / Ort Telefon Geschäft E-Mail-Adresse Vorname Postfach Mobile Telefax Internetseite ANMELDESCHLUSS: 31. MAI 2015 / FRÜHBUCHER-PREISE

Mehr

Voranschlag 2015. Feuerwehrverband Mittelklettgau FMK Neunkirch Gächlingen - Siblingen

Voranschlag 2015. Feuerwehrverband Mittelklettgau FMK Neunkirch Gächlingen - Siblingen F e u e r w e h r v e r b a n d M i t t e l k l e t t g a u V o r a n s c h l a g 2 0 1 5 Voranschlag 2015 Feuerwehrverband Mittelklettgau FMK Neunkirch Gächlingen - Siblingen Inhaltsverzeichnis Seite

Mehr

Virtuelles Büro A pro Monat 200.00 repräsentative Firmenadresse Post: weiterleiten via Post (ohne Porto)

Virtuelles Büro A pro Monat 200.00 repräsentative Firmenadresse Post: weiterleiten via Post (ohne Porto) Virtuelle Büros (Firmenadresse ohne Büroarbeitsplatz) Virtuelles Büro A pro Monat 200.00 repräsentative Firmenadresse Post: weiterleiten via Post (ohne Porto) Virtuelles Büro B pro Monat 250.00 Virtuelles

Mehr

BASEL /// 2015 XPO. Head-Office: FITNESS EXPO. VitaNova GmbH Hauptstraße 117 4450 Sissach. welcome@fitnessexpo.ch www.fitnessexpo.

BASEL /// 2015 XPO. Head-Office: FITNESS EXPO. VitaNova GmbH Hauptstraße 117 4450 Sissach. welcome@fitnessexpo.ch www.fitnessexpo. XPO FITNESSEXPO Head-Office: FITNESS EXPO VitaNova GmbH Hauptstraße 117 4450 Sissach welcome@fitnessexpo.ch www.fitnessexpo.ch Willkommen als Aussteller auf der FITNESS EXPO 2015! Fitnessbewusste Besucher,

Mehr

Checkliste: Messen- und Ausstellungsvorbereitung

Checkliste: Messen- und Ausstellungsvorbereitung Anlaß:... Datum:... 1. Austellungsbedingungen und Infomaterial anfordern 2. Ausstellungsprogramm bei den beteiligten Geschäftsbereichen abfragen und koordinieren 3. Standgröße und lage mit Messegesellschaft

Mehr

welcome Telefon 030.809693077 BANGALUU dinnerclub» Invalidenstr. 30 10115 Berlin» www.bangaluu.com U-Bahn Zinnowitzer Strasse, S-Bahn Nordbahnhof

welcome Telefon 030.809693077 BANGALUU dinnerclub» Invalidenstr. 30 10115 Berlin» www.bangaluu.com U-Bahn Zinnowitzer Strasse, S-Bahn Nordbahnhof U-Bahn Zinnowitzer Strasse, S-Bahn Nordbahnhof Parkplätze direkt vor der tür Eingang Strasse am nordbahnhof, ecke invalidenstrasse welcome Hauptbahnhof Telefon 030.809693077 BANGALUU dinnerclub» Invalidenstr.

Mehr

du 5 décembre 2006 (Etat au 6 novembre 2013) vom 5. Dezember 2006 (Stand am 6. November

du 5 décembre 2006 (Etat au 6 novembre 2013) vom 5. Dezember 2006 (Stand am 6. November Recueil systématique 4..0.4 Règlement du 5 décembre 006 (Etat au 6 novembre 0) pour les étudiants et étudiantes ayant le droit comme branche secondaire Reglement vom 5. Dezember 006 (Stand am 6. November

Mehr

Deutsch. Einführung. Informationen zur Sicherheit

Deutsch. Einführung. Informationen zur Sicherheit Tablet Einführung Der produkt ermöglicht ein hochqualitatives Schreiben und Zeichnen. Diese Anwendungen erleichtern den Dialog mit dem PC und fördern das kreatives Arbeiten. Um die Qualitäten des Tablet

Mehr

Yacht-Club Spiez Schweiz. Internationale Tempest Weltmeisterschaft. vom 14. - 22. August 2009. Ausschreibung

Yacht-Club Spiez Schweiz. Internationale Tempest Weltmeisterschaft. vom 14. - 22. August 2009. Ausschreibung Yacht-Club Spiez Internationale Tempest Weltmeisterschaft vom 14. - 22. August 2009 Ausschreibung 1. Veranstalter Yacht-Club Spiez Schachenstrasse 19 - Präsident des Organisationskomitees: Hanspeter Zimmermann

Mehr

DER BRAUNSCHWEIGER MARKETING-LÖWE 2016. Sponsorenpakete

DER BRAUNSCHWEIGER MARKETING-LÖWE 2016. Sponsorenpakete DER BRAUNSCHWEIGER MARKETING-LÖWE 2016 Sponsorenpakete MARKETING-LÖWE 2016 DER MARKETING-CLUB BRAUNSCHWEIG E.V. Der Marketing-Club Braunschweig gehört zu den großen von über 60 Marketing-Clubs in Deutschland.

Mehr

FASZINATION CONCERT BAND LANGENDORF SPONSORING

FASZINATION CONCERT BAND LANGENDORF SPONSORING FASZINATION CONCERT BAND LANGENDORF SPONSORING Version: 1.2 / Juni 2015 INHALTSVERZEICHNIS 2 Fact Sheet 3 Leistungsnachweis Show-Events 4 Leistungsnachweis Packages 4 Wer sind wir? 5 Was machen wir? 5

Mehr

Sage 30 (Winway Z) Update-Installationsanleitung Installation de l update Installazione per l update

Sage 30 (Winway Z) Update-Installationsanleitung Installation de l update Installazione per l update Sage 30 (Winway Z) Update-Installationsanleitung Installation de l update Installazione per l update Betriebswirtschaftliche Gesamtlösungen für Selbständige und kleine Unternehmen Logiciels de gestion

Mehr

Aus- und Weiterbildung in «Wissenschaftliche Integrität» 2. nationaler Vernetzungsanlass für Fachpersonen im Bereich wissenschaftliche Integrität

Aus- und Weiterbildung in «Wissenschaftliche Integrität» 2. nationaler Vernetzungsanlass für Fachpersonen im Bereich wissenschaftliche Integrität Aus- und Weiterbildung in «Wissenschaftliche Integrität» 2. nationaler Vernetzungsanlass für Fachpersonen im Bereich wissenschaftliche Integrität Formation pré- et postgraduée en «intégrité scientifique»

Mehr

Tel.: +43 (0) 1/278 75 44-0 www.panelectronics.at info@panel.at

Tel.: +43 (0) 1/278 75 44-0 www.panelectronics.at info@panel.at Tel.: +43 (0) 1/278 75 44-0 www.panelectronics.at info@panel.at Fernschalten und -überwachen 04.2007 Komfort, Sicherheit und Kontrolle......alles in einem Gerät! Komfort......für bequeme Funktionalität

Mehr

du 9 décembre 2013 vom 9. Dezember 2013

du 9 décembre 2013 vom 9. Dezember 2013 Recueil systématique..9 Règlement Reglement du 9 décembre 0 vom 9. Dezember 0 d application de l identité visuelle (Corporate Design) de l Université de Fribourg über die Anwendung der visuellen Identität

Mehr

Vorbereitung der Buchhaltungsunterlagen KPB Treuhand AG: 031 970 01 11

Vorbereitung der Buchhaltungsunterlagen KPB Treuhand AG: 031 970 01 11 Ablage Es stehen die folgenden Ordner zur Verfügung: 1. Zwei weisse Quartals-/Semesterordner zum Datenaustausch mit der Treuhandstelle, welche nach Verarbeitung in folgende Ordner geleert werden: 2. Ordner

Mehr

Sponsoring Dossier Ihre Firma im Fokus

Sponsoring Dossier Ihre Firma im Fokus Sponsoring Dossier Ihre Firma im Fokus Vom 7. Bis 9. November 2014 organisiert der Gewerbeverband der Stadt Grenchen die GREWA DIE GRENCHNER Winterausstellung im Eusebiushof in Grenchen. Nebst als Aussteller,

Mehr

Vereinbarung zwischen der. Einwohnergemeinde Aesch. und dem. Fasnachtskomitee Aesch

Vereinbarung zwischen der. Einwohnergemeinde Aesch. und dem. Fasnachtskomitee Aesch Vereinbarung zwischen der Aesch und dem Aesch vom 22. Oktober 2009 Aesch Aesch Inhaltsverzeichnis 1 Verteiler... 3 2 Aktualisierung des Dokumentes... 3 3 Zweck des Dokumentes... 3 4 Regelmässige Besprechungen...

Mehr

Checkliste Privatumzug

Checkliste Privatumzug Checkliste Privatumzug Vorbereitung Neuen Mietvertrag unterzeichnen. Einzugszeitpunkt anfragen Kündigung Ihres Mietvertrages unter Beachtung der Kündigungsfristen. Eventuell einen Nachmieter suchen Termin

Mehr

Checkliste Privatumzug

Checkliste Privatumzug Checkliste Privatumzug Vorbereitung Neuen Mietvertrag unterzeichnen. Einzugszeitpunkt anfragen Kündigung Ihres Mietvertrages unter Beachtung der Kündigungsfristen. Eventuell einen Nachmieter suchen Termin

Mehr

INFORMATIONEN FÜR VERANSTALTER EINES KONZERTES

INFORMATIONEN FÜR VERANSTALTER EINES KONZERTES INFORMATIONEN FÜR VERANSTALTER EINES KONZERTES Stand Jänner 2015 SIAE/Autorensteuer: Welche Unterlagen werden bei der Anmeldung einer Veranstaltung in einem SIAE-Büro benötigt: Siae-Autorensteuer Personalausweis

Mehr

Statuten - Fédération Suisse de Speeddown - Statuts

Statuten - Fédération Suisse de Speeddown - Statuts Art. 1. PERSONALITE ET SIEGE 1.1 FSSD (Fédération Suisse de Speeddown) est une fédération au sens des articles 69-79 code civil suisse, neutre sur le plan confessionnel et politique. Elle ne poursuit aucun

Mehr

Gesuch für die Betriebsbewilligung eines Anlasses

Gesuch für die Betriebsbewilligung eines Anlasses Gesuch für die Betriebsbewilligung eines Anlasses Anlass: Gesuchsteller der Betriebsbewilligung: Organisator: Name & Vorname: Privatadresse: E-Mail / Telefon: Organisatorische Angaben Verantwortliche Person:

Mehr

Welcome to the European Karate Championships Juniors and Cadets 2015. 6 8 Februar in Zurich www.karate2015.eu

Welcome to the European Karate Championships Juniors and Cadets 2015. 6 8 Februar in Zurich www.karate2015.eu Welcome to the European Karate Championships Juniors and Cadets 2015 6 8 Februar in Zurich www.karate2015.eu Die Karate-Juniorenelite 2015 in Zürich Der Anlass stellt sich vor Im Februar 2015 trifft sich

Mehr

Pressespiegel des Eidgenössischen Datenschutzund Öffentlichkeitsbeauftragten

Pressespiegel des Eidgenössischen Datenschutzund Öffentlichkeitsbeauftragten Pressespiegel des Eidgenössischen Datenschutzund Öffentlichkeitsbeauftragten Revue de Presse du Préposé fédéral à la protection des données et à la transparence Rivista della stampa dell Incaricato federale

Mehr

Checkliste für den Umzug

Checkliste für den Umzug Checkliste für den Umzug 3 Monate vorher Mietvertrag der alten Wohnung kündigen Umzugstermin festlegen Überprüfen wie viele schwere Gegenstände und Möbel umgezogen werden müssen Bestandsaufnahme aller

Mehr

Machen Sie mit bei der «Partner-Messe 2015»

Machen Sie mit bei der «Partner-Messe 2015» 02. bis 04. Juli 2015 Einladung an unsere Geschäftspartner: Machen Sie mit bei der «Partner-Messe 2015» 02. bis 04. Juli 2015 in Brunegg (AG) Geschätzte Geschäftspartner - Aufgrund der Tatsache, dass wir

Mehr

Werden Sie Sponsor, Partner oder Förderer!

Werden Sie Sponsor, Partner oder Förderer! 4 6. Sept. + 17 Okt. Werden Sie Sponsor, Partner oder Förderer! Das Landesjazzfestival 2015 in Karlsruhe Der Jazzclub Karlsruhe lässt das international besetzte Landesjazzfestival Baden-Württemberg 2015

Mehr

team Wir übernehmen Ihre Projekte vollumfänglich und bieten Ihnen einen Top-Service für:

team Wir übernehmen Ihre Projekte vollumfänglich und bieten Ihnen einen Top-Service für: team team AVP est leader dans le domaine du graphisme architectural en Suisse et présent à Lausanne, à Zurich et dans plusieurs pays. Notre équipe, composée d architectes, designers et graphistes, met

Mehr

CHECKLISTE für IHREN UMZUG VOM UMZUGSPROFI

CHECKLISTE für IHREN UMZUG VOM UMZUGSPROFI CHECKLISTE für IHREN UMZUG VM UMZUGSPRFI CUNTDWN 3 Monate vorher Alten Mietvertrag kündigen Überlegen welche Möbel mitgenommen werden, welche verkauft werden oder welche in der Wohnung verbleiben Breite

Mehr

du 29 janvier 2007 (Etat le 13 février 2013) vom 29. Januar 2007 (Stand am 13. Februar 2013)

du 29 janvier 2007 (Etat le 13 février 2013) vom 29. Januar 2007 (Stand am 13. Februar 2013) Recueil systématique 4..0..8 Règlement du 9 janvier 007 (Etat le 3 février 03) relatif au double diplôme de bachelor et de master Fribourg/Paris II Le Conseil de la Faculté de droit Vu la Convention du

Mehr

November 2014. Sponsoring Konzept

November 2014. Sponsoring Konzept November 2014 Sponsoring Konzept Inhalt Zweck 3 Teamorganigramm 4 Sponsoring Typen 5 Kostenmodell 6 VIP Umzug Sponsoring 7 Gönner 8 KIFASI Sponsoring Konzept 2 von 8 Zweck Um den Fortbestand der Kinder

Mehr

Gwärb FORUM 11. Oberwil/Biel-Benken. Informationen und Anmeldung für Aussteller

Gwärb FORUM 11. Oberwil/Biel-Benken. Informationen und Anmeldung für Aussteller Gwärb FORUM 11 Oberwil/Biel-Benken Informationen und Anmeldung für Aussteller Das Wichtigste in Kürze Gwärb FORUM 11 mehr als eine Gewerbeausstellung Angebot Veranstalter des Gwärb FORUM 11 ist der Gewerbeverband

Mehr

Innovative Ansätze für eine Verlagerung im transalpinen Güterverkehr

Innovative Ansätze für eine Verlagerung im transalpinen Güterverkehr Fachtagung: Innovative Ansätze für eine Verlagerung im transalpinen Güterverkehr Journée technique: Approches innovatrices dans le transfert du trafic marchandises transalpin 23. September 2009 Hotel Arte,

Mehr

Camping Village Cavallino

Camping Village Cavallino Venetien Camping Village Cavallino Via Delle Batterie, 00 Ca Ballarin - Cavallino Treporti (VE) N ' '' E 0' '' Preisliste 0 http://www.camping.it/veneto/campingcavallino campingcavallino@camping.it http://www.campingcavallino.com/?utm_source=camping.it&

Mehr

Name: Telefon: Email: Bemerkungen

Name: Telefon: Email: Bemerkungen Tipp: Am besten 12 Monate vor Ihrer IMMIGRA Veranstaltung mit der Planung beginnen! Deckblattt Ihrer Veranstaltung Veranstaltungsort Datum Veranstalter/Kontaktperson Name: Telefon: Einrichtung/Institution

Mehr

IRED Deutschland. Zukünftige Stromnetze für Erneuerbare Energien. Hilton Hotel, Berlin 29./ 30. Januar 2014. Anmeldung für Sponsoren 2014. www.otti.

IRED Deutschland. Zukünftige Stromnetze für Erneuerbare Energien. Hilton Hotel, Berlin 29./ 30. Januar 2014. Anmeldung für Sponsoren 2014. www.otti. Anmeldung für Sponsoren 2014 Zukünftige Stromnetze Schirmherrschaft und Förderung durch: Hilton Hotel, Berlin 29./ 30. Januar 2014 www.otti.de 1 Zukünftige Stromnetze Fachlicher Leiter Sehr geehrte Damen

Mehr

Manual Corporate Design & Identity

Manual Corporate Design & Identity Manual Corporate Design & Identity Version 05.2014 Kapitel Seite Chapitre Page 1 Logo JCI 1.10 Logo Pantone positiv 3 1.11 Logo Pantone negativ 3 1.12 Logo Black positiv 4 1.13 Logo Black negativ 4 1.20

Mehr

Sprachschule ILA (Institut Linguistique Adenet)

Sprachschule ILA (Institut Linguistique Adenet) Chili-Sprachaufenthalte.ch Poststrasse 22-7000 Chur Tel. +41 (0) 81 353 47 32 Fax. + 41 (0) 81 353 47 86 info@chili-sprachaufenthalte.ch Sprachaufenthalt Frankreich: Montpellier Sprachschule ILA (Institut

Mehr

Men A Swiss Championship

Men A Swiss Championship nmeldeformular / Feuille d'inscription / Formulare d'iscrizione 6'o torneo di scona Men Swiss Championship (open hand gloves) Kick- (shorts) NME, Vorname (bitte in Schwarz) Wägen / Pesée / Di peso -63-69

Mehr

Schreibutensilien 3-Gang-Mittagessen mit 3 Hauptspeisen zur Wahl. 1 Alkoholfreiem Getränk pro Person WLAN kostenfrei

Schreibutensilien 3-Gang-Mittagessen mit 3 Hauptspeisen zur Wahl. 1 Alkoholfreiem Getränk pro Person WLAN kostenfrei KONFERENZPAUSCHALEN Ganztags Konferenzraumbereitstellung ab 08.00 Uhr bis 18.00 Uhr Tagungsbetreuung 2 Kaffeepausen mit Kaffee, Tee, Säfte, Plunder oder Sandwiches Mineralwasser und aktiviertes Naturwasser

Mehr

KONFERENZPAUSCHALEN. Ganztags. Halbtags

KONFERENZPAUSCHALEN. Ganztags. Halbtags KONFERENZPAUSCHALEN Ganztags Konferenzraumbereitstellung ab 08.00 Uhr bis längstens 18.00 Uhr Tagungsbetreuung Ganztägig Pausengetränke am Pausenbuffet Kaffee, Tee, Säfte Mineralwasser und aktiviertes

Mehr

für die Planung und Umsetzung von Festanlässen sowie für den Umgang mit Alkohol an Festanlässen

für die Planung und Umsetzung von Festanlässen sowie für den Umgang mit Alkohol an Festanlässen Bergdietikon Spreitenbach Killwangen H ANDBUCH für die Planung und Umsetzung von Festanlässen sowie für den Umgang mit Alkohol an Festanlässen Nützliche Tipps zur Planung und Organisation Gesetzliche Auflagen

Mehr

Nutzungs-Bedingungen für das Atelier Augenhöhe

Nutzungs-Bedingungen für das Atelier Augenhöhe MEDIEN KUNST DESIGN Verein Augenhöhe Aargauerstrasse 80 Container 07 + 08 8048 Zürich 077 477 83 75 www.augenhoehe.ch info@augenhoehe.ch Leichte Sprache Nutzungs-Bedingungen für das Atelier Augenhöhe In

Mehr

Ordentliche Generalversammlung vom 30. April 2015 Assemblée générale ordinaire du 30 avril 2015

Ordentliche Generalversammlung vom 30. April 2015 Assemblée générale ordinaire du 30 avril 2015 Ordentliche Generalversammlung vom 30. April 2015 Assemblée générale ordinaire du 30 avril 2015 Traktandum 5.1: Wahlen in den Verwaltungsrat Point 5.1 à l ordre du jour: Elections au Conseil d'administration

Mehr

Nr. 12 March März Mars 2011

Nr. 12 March März Mars 2011 Nr. 12 March März Mars 2011 Sound Edition Benz Patent Motor Car 1886 - Limited edition Highly detailed precision model of the first Benz automobile, in an elegant Mercedes- Benz Museum gift box and limited

Mehr

1 Statut juridique et siège 1 Rechtsstellung und Sitz

1 Statut juridique et siège 1 Rechtsstellung und Sitz Fremdsprachenunterricht an Hochschulen in der Schweiz (IG-FHS) Enseignement des langues dans les Hautes Ecoles en Suisse (GI-ELHE) Interessengruppe der Groupe d intérêt de la STATUTS Vereinigung für Angewandte

Mehr

Checkliste für Langzeitreisen

Checkliste für Langzeitreisen Checkliste für Langzeitreisen Wissen für Journalisten Schriftenreihe 8522 1 Checkliste für Langzeitreisen Herausgeber: Stresemannstr. 375 D-22761 Hamburg Tel. 040/8 99 77 99 Fax 040/8 99 77 79 email@journalistenverbaende.de

Mehr

Jetzt bestellen und gratis testen! www.zuerinet.ch. Schnell, schneller, ewz.zürinet. Noch attraktivere Angebote mit noch mehr Sparpotenzial.

Jetzt bestellen und gratis testen! www.zuerinet.ch. Schnell, schneller, ewz.zürinet. Noch attraktivere Angebote mit noch mehr Sparpotenzial. Jetzt bestellen und gratis testen! www.zuerinet.ch Schnell, schneller, ewz.zürinet. Noch attraktivere Angebote mit noch mehr Sparpotenzial. So macht s Spass. Fernsehen, Internet, Telefon und Radio ultraschnell.

Mehr

FRAUEN MIT DIABETES RAUCHERINNEN FUMATRICI. mg/dl 130 60-69. mg/dl 130 50-59. mg/dl 130. Alter età 40-49

FRAUEN MIT DIABETES RAUCHERINNEN FUMATRICI. mg/dl 130 60-69. mg/dl 130 50-59. mg/dl 130. Alter età 40-49 FRAUEN MIT DIABETES Donne diabetiche NICHTRAUCHERINNEN NON FUMATRICI RAUCHERINNEN FUMATRICI Cholesterinspiegel () colesterolemia () FRAUEN ohne DIABETES Donne non diabetiche NICHTRAUCHERINNEN NON FUMATRICI

Mehr

Messe- Kongress und Ausstellungsbeteiligungen

Messe- Kongress und Ausstellungsbeteiligungen LP MVS GmbH Oberurseler Straße 81 61440 Oberursel Firma Abt.:Marketing Straße PL Ort Datum Sehr geehrte Aussteller, Messe- Kongress und Ausstellungsbeteiligungen die nachstehende Liste soll Ihnen helfen,

Mehr

Hauswirtschaft Schweiz / Economie familiale Suisse

Hauswirtschaft Schweiz / Economie familiale Suisse 3400 Hauswirtschaft Schweiz / Economie familiale Suisse VERWALTUNGSRECHNUNG Verbände (Kollektivmitglieder)/Associations (membres collectifs) 30.06. 15'650.00 15'000.00 26'589.00 3401 Schulen (Kollektivmitglieder)/Ecoles

Mehr

fischerwerke GmbH & Co. KG Geltungsbereich: Entwicklung, Produktion und Vertrieb von Kunststoff-, Metall- und chemischen Befestigungssystemen

fischerwerke GmbH & Co. KG Geltungsbereich: Entwicklung, Produktion und Vertrieb von Kunststoff-, Metall- und chemischen Befestigungssystemen ZERTIFIKAT Hiermit wird bescheinigt, dass mit den im Anhang gelisteten Standorten ein Umweltmanagementsystem eingeführt hat und anwendet. Geltungsbereich: Entwicklung, Produktion und Vertrieb von Kunststoff-,

Mehr

Grundschule Am Lemmchen Mainz-Mombach-West Ganztagsschule in Angebotsform & Modellschule für Demokratie

Grundschule Am Lemmchen Mainz-Mombach-West Ganztagsschule in Angebotsform & Modellschule für Demokratie Grundschule Am Lemmchen Mainz-Mombach-West Ganztagsschule in Angebotsform & Modellschule für Demokratie Die Schule geht bald los! Schulmaterialien Unterlagen für die Schulbuchausleihe haben Sie bekommen

Mehr